Informationen Europa - 2017

Diese Seite befasst sich mit Information aus Ländern Europas (ohne Russland, TR, etc. - das ist Welt) und ohne EU-spezifische Informationen, sowie ohne AT, CH, DE

Neu: 2017-12-30:

Frankreich: 

[19:55] Gatestone: Frankreichs Macron unterwirft sich der arabischen Welt


Neu: 2017-12-29:

Frankreich:

[10:15] RT: Macrons Reformpläne imitieren Hartz IV: Unwilligen Arbeitslosen drohen drastische Kürzungen

[12:45] Der Preusse:
Die Kürzungen gibt es sehr bald überall, nämlich auf 0,00 EUR. Nur leider glaubt es noch keiner, alle denken es immer so weiter.


Neu: 2017-12-28:

Frankreich:

[14:45] SKB: Nicht säkular: Frankreich verbannt Kinderfilm während betende Muslime Straße blockieren

Schweden:

[8:45] PP: „Mit bestialischer Brutalität“: Jugendliche in Schweden immer öfter Opfer von Gruppenvergewaltigungen

[8:45] ET: Nach Vergewaltigungen in Malmö: Demo für härtere Strafen – Journalistin fragt: Wie viel ist ein Mädchenleben in Schweden 2017 wert?

Wie wäre es mit der Abschiebung der Vergewaltiger?

[9:00] Leserkommentar-DE:
Laut unseren Grünen muss man das ja alles nur positiv darstellen, es gibt keine Opfer sondern nur Erlebende oder Ablebende nach dem Erleben. Lassen sie doch so böse Ausdrücke wie Vergewaltigungen weg und nennen Sie es einfach Events, Gruppenevents wo gemeinsames erleben verbindet und die Integration fördert. Zynismusmodus aus.

[16:40] Leserkommentar-DE:

Die dauernden Berichte über Gruppenvergewaltigungen müssten jedem Mann (Vater) doch langsam zu denken geben. Wenn ich ein Vater wär und mir dann folgendes von meiner Tochter vorwerfen lassen müsste: "Warum hast Du mich nicht gewarnt? Warum hast Du nichts dagegen getan, damit die sowas mit mir anstellen konnten? Ich dachte Du bist mein Vater, der mich beschützt?"

Ich weiß nicht, aber daran sieht man wie verweichlicht die westlichen Männer schon sind. Sie ergreifen ihre natürliche Position als Beschützer nicht, sondern lassen all das geschehen, ohne dass es sie irgendwie berührt. Wozu sind diese Männer dann noch auf der Welt? Wenn sie ihre Aufgabe als Mann die Frau und Kinder zu schützen nicht wahrnehmen, was wollen die dann noch auf der Welt? Auch die Mütter nehme ich in die Pflicht. Zuerst den Mann verweichlichen und dann jammern weil er sich nicht mehr traut? Weil er verlernt hat wie ein Mann zu denken und zu handeln?

Diese westliche Gesellschaft hat es doch gar nicht anders verdient, als unterzugehen. So dumm wie es sich auch anhört, jeder Wolf und jeder Löwe verteidigt sein Revier. Haben wir noch Wölfe in Europa? Oder nur noch Lämmer die dumm blöcken können?

Diese Instinkte wurden den Menschen abtrainiert.


Neu: 2017-12-26:

Ungarn:

[15:00] Infowars: Hungarian Christmas Message: ‘We’ll Protect Christian Culture, Not Retreat Behind Concrete Blocks and Watch Our Women Harassed On New Years

Italien: 

[10:30] Geolitico: 2018 schafft ein neues Italien


Neu: 2017-12-24:

Frankreich:

[8:30] Gatestone: Frankreich: Islamismus im Herzen des Staates

In allen Fragen, die der Einwanderung und dem Islam gewidmet sind, hat sich der französische Staatsrat zu einem islamisch-linken Gremium entwickelt, das sich der Förderung der muslimischen Einwanderung und dem Schutz der Ausbreitung des Islams und des Islamismus in Frankreich verschrieben hat.

So macht man es also in Frankreich. Im Artikel steht auch, dass die linken Eliten im Staatsrat nach "Erlösung" für den Kolonialismus suchen.WE.


Neu: 2017-12-23:

Griechenland: 

[15:15] GR-Blog: 1489 Jahre Gefängnis für Schleuser in Griechenland


Neu: 2017-12-22:

Frankreich:

[12:20] ET: Frankreichs Staatsschulden weiter deutlich über EU-Grenze

Spanien:

[9:00] ET: Triumph der Separatisten: Katalanische Wähler strafen Spaniens Zentralregierung ab

Ukraine: 

[8:30] RT: Nachgefragt: Warum schweigt „Die Linke“ zu den inhaftierten Journalisten in der Ukraine?


Neu: 2017-12-21:

Ungarn:

[19:20] Mitteleuropa: Ungarn freut sich über Österreichs neue Regierung

[13:00] Geolitico: Ungarn votieren gegen Flüchtlinge

Schweden:

[11:00] ET: Vergewaltigungs-Serie in Malmö: Männergruppe überfällt 17-Jährige – Verschweigt Polizei grausames Detail?

Das grausliche Detail steht im Artikel. Es ist so grauslich, dass es im rot-grünen Schweden verschwiegen wird.WE.

[11:30] Leserkommentar-AT:
Ich fordere für Kinderschänder und diese Bestien die Todesstrafe und das ab sofort. Das sind keine Menschen, das sind keine Tiere, das sind gefühllose Monster die mit ihren Handlungen kein Recht auf Leben haben.

Wird kommen!

[13:50] Leserkommentar-LU: afrikanische Bestien:

ich könnte mich bis ins Unendliche über all die Vergewaltigungen aufregen! Vergewaltiger sind keine Menschen, das sind Monster!

Ein Bekannter von mir, der ein ehemaliger KSK Soldat ist und unteranderem in Somalia stationiert war, hatte mir mal sehr krass gesagt: „Am besten man gibt sich als Frau die Kugel, falls solche Bestien einen vergewaltigen möchten!“ Damit meinte er: „Falls man keine Waffe hat, aber falls einer der solchen Bestien eine Waffe hätte, sofort die Waffe ergreifen und sich erschiessen!“ Er hat sehr grausame Dinge in Somalia gesehen, was die Männer dort mit den Frauen machen ist einfach nicht mehr von dieser Welt! Tja, und jetzt sind diese Monster bei uns! Man müsste das einmal mit all diesen Gutmenschen und Verantwortlichen tun, die diese Bestien hier herein gelassen haben und diese noch unterstützt haben und noch unterstützen! Solche Monster haben es nicht verdient auf dieser Welt zu existieren!

Und unsere Politik lässt solche Bestien herein und füttert sie noch auf unsere Kosten.WE.

[16:00] Leserkommentar-CH:

Ich habe früher im Internet gelesen, daß Sizilien für Frauen der sicherste Ort ist. Dort hat sich die Mafia des Problems angenommen und den Vergewaltigern die Tatwaffe entfernt, was sich in diesen Kreisen recht schnell rumgesprochen hat. Nur so kann man bei diesem Abschaum die Einhaltung der Regeln erzwingen, nicht mit Kuscheljustiz. Wer einem anderen willkürlich das Leben zerstört, muß ebenso behandelt werden.


Neu: 2017-12-19:

Schweden:

[17:50] Unzensuriert: Schweden: Wegen hoher Kosten für Migranten muss Pensionsalter erhöht werden

[13:45] SKB: Schweden: Ehemänner müssen ab sofort für Sex Genehmigung einholen

Ein vom schwedischen Parlament – dem alle Parteien zugestimmt haben – verabschiedetes Gesetz zur Abwandlung des Tatbestands der Vergewaltigung wurde jetzt genehmigt und soll im Sommer nächsten Jahres in Kraft treten. Das sog. „Einverständnis-Gesetz“ verlangt, dass Männer auch bei einvernehmlichem Sex der Vergewaltigung angeklagt werden, wenn sie sich vorab keine eindeutige Einverständnis-Erklärung seiner Partnerin eingeholt hat. Im Klartext bedeutet das eine schriftliche Zusicherung der Partnerin.

Schwedische Männer haben dann drei Möglichkeiten: Schriftliches Einverständnis holen; das Risiko eingehen, das nicht zu tun; Auswandern. 

[14:15] Krimpartisan:
Ich tät mich erschießen!!! Irren ist menschlich...nein! Irre ist die Menschheit!!! !!! !!!

Möge die Kälte da oben schrecklich sein, wenn diese linken Idioten zu echter Arbeit antreten müssen.WE.

[14:20] Der Schrauber:
Also ist moslemisches Rudelvergewaltigen jetzt in Schweden nicht mehr strafbar, weil die sich vorher eine solche Genehmigung erzwingen werden, oder sogar währenddessen und die Richter, Verzeihung, meist ja in Schweden Richterinnen, werden das auch anerkennen.
Nur normale Ehepartner, bzw. Männer, die noch an Normalität glauben, werden verurteilt werden, vermutlich dann allesamt böse, weiße Männer.
Das hat dann für die linken Lügner einen Nebeneffekt: Die Statistik wird wieder den weißen Mann als Vergewaltiger ausweisen, während die Zuwanderer geschwätzestreu sind, weil sie immer den Zettel vorlegen.
Wir sehen hier aber auch glasklar, wer an den Zuständen in Europa schuld ist: Die eigene Ethnie, zum überwiegenden Teil Frauen, der Rest verkommene Männer.
So frech, unverschämt und auch brutal die Moslems vorgehen, sie machen nur, was ihnen aus unseren eigenen Reihen erlaubt oder sogar vorgegeben wird.
Es darf nie vergessen werden, wer wirklich initial schuldig in allen Belangen ist: Das sind die linken Europäer höchstselbst. Beispiellos in der gesamten Menschheitsgeschichte.

Bei Moslems wird man solche Genehmigungen klarerweise nicht einfordern.WE.

[16:30] Leserkommentar-LU:
die schwedischen Männer tun mir wirklich Leid. Ich bin froh wenn die Ehe wieder im neuen Kaiserreich hoch gepriesen und hoch geschätzt wird.
Diese Sex Genehmigung erinnert mich an eine Situation als eine ehemalige Studienkollegin, die heute Staatsanwältin ist, mir einmal gesagt hat, dass ihr zukünftiger Ehemann ihr immer einen Zettel unterschreiben müsste sobald er ihr ein Geschenk macht, dass dies auch wirklich ein Geschenk sei. Denn im Falle einer Scheidung müsse sie ihm sonst vielleicht die Geschenke alle zurück geben. Wenn ich nicht gesessen hätte, dann wäre ich auf meinen Hintern gefallen! Wenn sie jetzt mit einem Ehevertrag gekommen wäre, das hätte ich noch verstanden, aber jedesmal bei einem Geschenk einen Vertrag mit dem Ehepartner zu schliessen.....ironisch gesagt, was macht sie denn wenn ihr Ehepartner ihr mal eine Blume schenkt! Die verwelkt ja....die Welt ist aus Ihren Fugen und total verrückt geworden! Wir sind wirklich im Endstadium angekommen!

Auch der reine Irrsinn. Das scheint bei Juristen so üblich zu sein.WE.

Belgien: 

[12:40] Gatestone Institut: Willkommen im Höllenloch namens Brüssel

Für diese negative Veränderung Brüssels waren nur wenige Jahre nötig.


Neu: 2017-12-16:

Allgemein: 

[9:40] Geolitico: Orbán zimmert Anti-Merkel-Europa

„,Die vier Visegradländer (V4) haben heute eine bedeutende finanzielle Unterstützung beschlossen, die Italien helfen soll, seine Seegrenzen zu schützen‘. So lautete die Videobotschaft nach der V-4-Sitzung. Viktor Orbán erklärte: ,Wir alle wissen, dass Ungarn die Landgrenzen Europas schützt und die Seegrenzen durch Italien geschützt werden müssen.‘

Mal sehen, was Italien mit dieser Unterstützung macht.


Neu: 2017-12-13:

Spanien:

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Hosenträger in Nationalfarben – Spanier zu Tode geprügelt

Es wird immer deutlicher, wieviel kriminelles Gewaltpotential die radikale Linke hat, der folgende Fall ist an Brutalität kaum noch zu überbieten. Wenn menschen jetzt schon wegen Hosenträgern mit spanischen Nationalfarben tot geprügelt werden, wird immer deutlicher, mit welchen Kräften sich die angeblich so toleranten linken Gutmenschen einlassen. Es kann und darf doch nicht sein, daß sich Parteien die im Deutschen Bundestag sitzen nicht ausdrücklich von solch terroristischen Organisationen distanzieren...
 

[9:30] ET: Spanien enteignet Unabhängigkeitsbefürworter: Gericht beschlagnahmt Privathaus von Kataloniens Ex-Präsident

Damit wird die Unabhängigkeitsbewegung jetzt komplett zerschlagen. Solche Opfer wollen die wohl nicht auf sich nehmen.WE.

Frankreich:

[8:15] ET: „Der Bürgersteig ist in Urin getränkt“: Pariser drohen mit Hungerstreik wegen wilder Migrantenlager

Dankt es der linken Bürgermeisterin.


Neu: 2017-12-12:

Ungarn:

[18:30] MItteleuropa: Soros: „Orbáns Lügenkampagne ist gescheitert“

Man braucht den George jetzt nicht mehr, er darf zerstört werden.WE.

Polen:

[14:40] ET: Polen: Premier beklagt eine zu geringe Rolle des christlichen Glaubens – er will Europa „rechristianisieren“

[17:00] Krimpartisan:

Diese Rechristianisierung dürfte weitaus schwieriger werden als die ehemalige Christianisierung. Aber es wäre die einzige Möglichkeit, Europa und eine gewisse menschliche Kultur für die Zukunft zu retten.

Frankreich: 

[13:55] Jouwatch: Pariser treten in den Hungerstreik gegen illegale Migranten-Camps

In Paris haben 90% Macron gewählt. Was wollen die eigentlich?


Neu: 2017-12-09:

Ukraine: 

[13:20] Sputnik: MH17-Tragödie: Ex-Major aus Ukraine weiß, wer schuld ist


Neu: 2017-12-08:

Großbritannien:

[17:30] ET: London schätzt Brexit-Rechnung auf 40 bis 45 Milliarden Euro – Brüssel geht von 60 Milliarden aus

Schweden:

[18:00] Jouwatch: Obdachlose im kalten Norden: Kirchen öffnen ihre Tore – Schweden müssen draußen bleiben

Gibt es etwas härteres als Stahl für einen Besen?
 

[13:50] Leserzuschrift-AT zu Sweden: Leaked Crime Statistics Show 82% of Gang Rapes by Migrants

Schweden: geleakte, geheime Kriminalitätsstatistik zeigt, dass 82% der schweren Massenvergewaltigungsdelikte (>= 10 Jahre Haft) von Migranten verübt wurden. Die Untersuchung behauptet zudem, dass die jährlichen, direkten Kosten der gesamten Migrantenkriminalität über 20 Milliarden SEK (2 Milliarden €) übersteigen. Anmerkung: das sind bei ca. 10 Mill EW Schwedens somit jährliche 200€ pro Kopf Kosten oder eher besser dargestellt ca. 1.000€ pro produktiven Nettosteuerzahler Kopf (ca. 1/5 der Bevölkerung, nach Heinsohn und Deutschland, 80 Mill EW, 16 Mill produktive Nettoleistungsträger)! Zahlenverhältnisse werden also in D, Ö nicht wesentlich anders sein ...

[14:00] Die Schweden werden richtig froh sein, wenn sie die heutige Politiker-Bande inklusive von deren Moslem-Göttern los sind.WE.
 

[10:25] ET: Granaten-Gebrauch keine Seltenheit: Staatsanwältin bezeichnet Schwedens Migrantenviertel als „Kriegszone“

Polen: 

[8:10] Der Berliner über den neuen polnischen Ministerpräsidenten:

Aus Neugier habe ich mal nach dem kommenden Ministerpräsidenten von Polen geschaut. In der dt. Wiki steht fast nur Mist, dazu schlecht geschrieben. Die englische Wiki ist deutlich informativer. Es ergibt sich der Eindruck: Das ist ein mit allen Wassern gewaschener Mann auf den die Polen stolz sein können. Was für ein Unterschied zu Martin Schulz und den anderen Galgenvögeln! Ich beneide die Polen sogar um ihre Liliputaner-Zwillinge, die konsequent und mit allen Mitteln für ihr Land kämpften/kämpfen, also genau das, was der deutschen Politik fehlt. Jedem politisch interessierten Deutschen der den neuen polnischen Chef nur oberflächlich googelt muß dieser Unterschied die Schamröte ins Gesicht treiben. Wie tief sind wir gesunken!

[10:45] Die osteuropäische Politik soll in vielen Sachen einfach einen Kontrast zu Westeuropa bilden. Das ist erwünscht.WE.


Neu: 2017-12-07:

Ungarn: 

[9:00] Geolitico: Orbáns Soros-Plan vor EU-Ausschuss


Neu: 2017-12-06:

Belgien:

[20:15] Compact: Der verschwiegene Bürgerkrieg in Brüssel – sind wir die Nächsten?

Tschechien:

[16:15] ET: Andrej Babis ist neuer tschechischer Regierungschef – Härtere Gangart in Flüchtlingspolitik angekündigt

In Tschechien können sich die wenigen Asylwerber schon jetzt nicht frei bewegen.

Großbritannien:

[13:40] Leserzuschrift-DE: Auf dem vor einigen Tagen verlinkten Beitrag vom N8wächter: Changing the Guard

sind im Kommentarbereich einige interessante Infos zu bekommen:

„An dem Tag, wenn wir im Dezember die “Queen Elisabeth“ (gemeint ist das Schiff) in Dienst stellen, wird man sehen, wie die Royal Navy
den Palast bewacht, wenn die Queen ihn verlässt....Die Queen wird also nachdem sie den neuen Flugzeugträger eingeweiht hat,
nicht mehr in den Buckingham Palast zurückkehren, sondern nach Windsor Castle. Vermutlich wird sie dort auf Eis gelegt sein, sprich entmachtet.
Dies geschieht just am 7.12.2017, also dem 76. Jahrestag des japanischen Angriffs auf Pearl Harbour.

Wird man also eine Aktion herbeiführen, in die dieser Flugzeugträger / die Queen involviert ist? Ich denke, es gibt viele platzierte Multiplen, die man beliebig auslösen kann, um das Chaos ausbrechen zu lassen. Es wird bald etwas Größeres geschehen, da die Zeit drängt. Zur Not wird man etwas mit Gewalt herbeiführen. Es bleibt spannend.

Ich weiss aus den Briefings, dass das Haus Windsor wegkommt. Das hier heisst Hausarrest für die Queen.WE.

[16:40] Leserkommentar-DE:

In dem Bericht steht die unbeantwortet Frage, was geschah 1660? In England wurde wieder die Monarchie eingeführt. Siehe hier: Stuart-Restauration
 

[10:50] Nachtwächter: Die Nebelwand des Illusionstheaters


Neu: 2017-12-05:

Frankreich:

[14:50] Guido Grandt: VIDEO: Ausschreitungen aggressiver afrikanischer Migranten der „Anti-Negrophobie-Brigdade“ gegen Polizei wegen Tod eines Drogendealers!

[13:00] JF: Ausstellung in Berlin: Frankreich protestiert gegen Kreuzberger Märtyrer-Verherrlichung

Ungarn:

[12:50] Unzensuriert: Ungarn: 2,3 Millionen stimmten über den Soros-Plan zur Masseneinwanderung ab

Spanien: 

[12:45] Sputnik: Spanisches Gericht hebt Haftbefehl gegen Kataloniens Exil-Präsident Puigdemont auf


Neu: 2017-12-02:

Ungarn: 

[19:10] Mitteleuropa: Orbán: Das „Soros-Netzwerk“ drängt sich an die Macht

[20:00] Soros und seine NGOs werden jetzt weggeworfen, weil man sie nicht mehr braucht.WE.


Neu: 2017-12-01:

Großbritannien:

[8:40] RT: Auto-Explosion nahe eines Weihnachtsmarktes im Londoner Vorort Pinner

Balkan:

[8:15] Kurier: Beten für die Täter

Nicht erst nach dem Selbstmord vor Gericht ist das Haager Tribunal auf dem Balkan umstritten.

Ich spekuliere jetzt: möglicherweise dienten diese Kriege der 1990er und die heutigen Tribunale gegen "Kriegsverbrecher" nur einem Zweck: Hassaufbau bei den Moslems und ungekehrt. Denn was gehen die damaligen Vorgänge da unten die "Weltgemeinschaft" wirklich an und wer gibt ihr das Recht, "Kriegsverbrecher" zu verurteilen?WE.

[9:30] Leserkommentar-CH:

Wir erinnern uns, dass sich der damalige Verteidigungsminister Scharping vor einer in einer Reihe hingelegten Leichen postiert, und dies medienwirksam als Kriegsverbrechen der Serben hingestellt hatte. In Tat und Wahrheit waren diese Toten aber Opfer einer Familienfede unter Kosovo-Albanern. Dies war mitunter ein auslösendes Momentum für den Kriegseintritt der Nato. Natürlich gab es vorher jeweils schon Scharmützel mit den Albanern, doch wurden diese jeweils durch Tito sogleich im Keime erstickt. Erst als Tito nicht mehr war, sabotierten die USA das politische Gleichgewicht im Balkan.

Unter der Führungsschwäche Jugoslawiens entwickelten sich ethnische Kämpfe. Christen gegen Orthodoxe (Kroatien-Serbien) und Moslems gegen den Rest. Es ist ebenso bekannt, dass grosse Kriegsverbrechen, begangen durch die Moslems, nicht verurteilt wurden. Ramush Haradinai (Katholik) unterzeichnete als Premierminister (2005) einen Vertrag mit den Amis, der es ihnen erlaubte, Bondsteel von 180 auf 900 Hektaren auszubauen. Tage darauf ging er nach Den Haag in „Urlaub“. Dass er trotz seiner Verbrechen wieder frei kam, war voraus zu sehen, hatte er doch seine Vasallendienste an die USA geleistet.

[12:10] Krimpartisan zum Leser von 9:30:

Hier muß man einiges richtigstellen! Was ist gemeint mit "Christen gegen Orthodoxe"? Es gibt u.a. orthodoxe und röm.-kath. Christen. Beides sind christliche Kirchen. Ich denke, Sie meine diese Unterscheidung. Dann müssen Sie das aber bitte auch so schreiben. Christen gegen Orthodoxe gibt es nicht!

Weiter schreiben Sie: "Ramush Haradinai (Katholik)". Sie meinen sicher, er ist röm.-kath. Glaubens. Katholischen Glaubens sind beide Kirchen! Orthodoxe Kirche wie auch die Röm.-kath. Kirche. Weil katholisch kommt von griechisch καθολικός (katholikós) und bedeutet ‚allumfassend‘. Auch in meinem orthodoxen Glaubensbekenntnis heißt es: ...Der gesprochen hat durch die Propheten an die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche.

[14:40] Leserkommentar-DE: Zum aktuellen Haagertribunal:

Das ist ein poltisches Lügenkonstrukt was absichtlich die Wunden nicht heilen sollte und eben jetzt zum 3 WK wieder eröffnet werden sollen. Die Serben sind der größte Verbrecher auf dem Teritorium weil Sie den Freimaurern zugehörig sind haben jetzt aber endlich auch mal spüren müssen wie es ist lügen zu verbreiten wie mit Srebrenica und Kosovo, den die Lügen seit dem ersten wk über die Kroaten und haben sehr viele auf dem Gewissen. Bosnien wäre mit mehrfachem Genozid vereshen wenn die Kroaten nicht geholfen hätten.

Die Jugoslawische Armee und die Cetniks hatten alle die Komplette Bewaffnung und die Kroaten mussten den meisten Genozid erleben. Mladic wurde nur für Srebrenica verurteilt und nicht für die Kroaten. Die serbischen Verantwortlichen wurden sehr lange geschützt und die Kroaten wurden schnellstmöglich verurteilt, die Moslems wurden nicht verurteilt. Es ist auch kein Zufall das die Kroaten den letzten Prozess bekommen haben am Tag der Gründung kommunistischen Jugoslawiens mit dem Top10 Verbrecher der Geschichte.

Leider ist eben auch hier wieder zu sehen was für Unwahrheiten über die Deutschen und die Kroaten verbreitet werden. Die Situation ist mit Deutschland zu vergleichen.
Die Kroaten mussten sich in der Historie immer wieder verteitigen gegen Invasoren seit dem Osmanischen Reich. Kroaten gibt es seit dem 7 Jahrhundert und ist eines der ältesten Volker in Europa, hat eine eigene Kultur, Kulturell hinter Frankreich. Ebenfalls ist Bosnien seit dem 7 Jahrhundert das Land der Kroaten was dann später die Osmanen(Kroaten wurden gezwungen zu konvertieren) und später Serben über falsches Spiel immer mehr beansprucht haben.

Dann zum 1 Weltkrieg wurde das Land in das Königreich Serbiens als Jugoslawien gewungen und dort ständige Propaganda und Unterdrückung betrieben mit Segen Londons und dem Zinoismus, 2wk dann in den Kommunismus wieder unter serbischer Führung, Unterjubelung von Massengrab Jasenovac(vergleich mit dem Holohoax) es ist umgekehrt nach dem Fall der Kroaten wurden Sie dort vergraben. Ansonsten sieht man das satanische Handeln, denn die Kroaten wurden getötet von Slowenien bis Mazedonien , es gibt den Kreuzzug, man hat es wirklich als Kreuzzug behandelt. Bis heute wird nicht die Wahrheit gesagt, die Kommunisten wurden wahrscheinlich gegenseitig erpresst und geschmiert und sitzen immer noch in den Parlamenten, aber auch hier bröckelt die Wahrheit.

Menschen wissen einfach nicht das Jugoslawien ein Kunstprodukt ist wie die Eu. Die Kroaten waren schon immer ihre eigene Identität. In Kroatien ist jedenfalls die Infiltration mit Serben die wieder von Großserbien träumen wie es in Jugoslawien war, so wie im Westen die Moslems. Also hier ist auch Antikroatienpropaganda in den Medien. Ich denke wenn in Deutschland das Teritorium zurück kommt dann bekommt Kroatien Bosnien zurück mit Konvertierung der Bosnier die eigentlich Kroaten sind, die Serben werden aus Bosnien und Kroatien nach Serbien deportiert. Ein Teil Serbiens ist noch historisch kroatisch, ebenfalls Sloweniens und Montenegros.

Das dürfte von einem Exil-Kroaten stammen. Es wird immer klarer, dass diese Kriege und das Haager Tribunal vermutlich auch etwas aus dem Systemwechsel-Drehbuch sind. Zum gegenseitigen Hassaufbau, besonders auf die Moslems.WE.


Neu: 2017-11-30:

Schweden:

[19:20] Breitbart: Armed Police to Escort Joggers in Swedish City for Protection

Großbritannien:

[18:45] NTV: Wut bei Londons Bürgermeister "Trump ist hier nicht mehr erwünscht"

Dieser Moslem wurde wohl so aus seiner Deckung geholt. Damit alle sehen, wen er vertritt: die Moslems.WE.


Neu: 2017-11-29:

Schweden:

[17:00] FMW: Schwedische Notenbank: Dramatische Überschuldung der Konsumenten Kernproblem des Landes, nimmt sogar noch weiter zu

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Sie werden zu Fremden im eigenen Land Schweden: Linke Politikerinnen auf der Flucht

Für Realitätsverweigerung gibt es irgendwann harte Strafen, sie wird mit Blut bezahlt werden müssen. Genau deshalb achten wir so sehr darauf, dass die heutigen Realitätsverweigerungen alle aufgedeckt + verbreitet werden. Wir wollen die irren und teuflischen Traumschlösser der Linken und Grünen zum Einsturz bringen.

Lange hat es gedauert, aber irgendwann bekommen auch diese Linken Angst.WE.

[15:50] Der Schrauber: Politweiber:

Linke Politikerinnen, linke Richterinnen, linke Staatsanwältinnen, linke Polizeichefinnen, linke Polizistinnen, linke Journalistinnen, Lehrerinnen und was noch alles. Alles ...innen, also alles Frauen.

Schweden ist die typische Weiberwirtschaft, wie auch Berlin. Deshalb auch genauso verkommen, wie Berlin. Alles verrottet, alles chaotisch, alles wahnsinnig, nichts mehr geht. Das aber nachhaltig und teuer.

Ich ärgere mich, daß die im Artikel erwähnten Weiber überhaupt umziehen dürfen. Die müssen zwangsweise in ihren Vierteln einquartiert bleiben und alles am eigenen Leibe spüren, was sie angerichtet haben. Zumal sie in unglaublicher Weise Gewalt gegen Männer und Kritiker angewendet haben, um das erst alles erreichen zu können.

Linke Politweiber, fangt schonmal das Zittern an, nichts wird vergessen, nichts wird vergeben, keine Milde, keine Nachsicht, kein Erbarmen, kein Mitleid.

Auch mit denen wird richtig abgerechnet werden, sobald die Moslems mit ihnen fertig sind.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Was für eine Genugtuung!

Leiden möchte ich die Bahnhofsklatscherinnen und Gutmenschen und ihre Nachkommen sehen. Dafür dass sie unsere Kultur und unsere Heimat an Feinde verschenkt haben. Sollen sie doch durch die Straßen Stockholms gejagt, geschlagen und ver.... werden! Nie mehr sollen sie ohne Angstschweiß auf die Straße gehen, jeder Gang zum Bäcker zum Spießrutenlauf als Dank für ihre Naivität und die Unterdrückung andersdenkender werden. Meine tiefste Abscheu haben diese Marxisten verdient welche alles und die Zukunft unserer Kinder verraten und verkauft haben. Ja, sie bluten und in Angst leben zu sehen ist mir eine Erleichterung dafür dass sie jene, welche davor warnten ins rechte Eck gestellt und als Nazis gebrandmarkt haben obwohl wir nur die Gefahr erkannten. Linkes Dreckspack, jetzt läuft es davon, nachdem es verbrannte Erde hinterlassen hat, Mordopfer der Islamisten verleugnet und vertuscht hat, die Meinungsfreiheit eingeschränkt und selbst die Opfer Lügen gestraft hätten würden sie noch leben aber jetzt..... jetzt selber dran sind! Pfui!!!

Auch die linke Leidensfähigkeit hat offenbar ihre Grenzen.

Frankreich:

[8:45] ET: Macron: „Wenn Afrika scheitert, verlieren wir alle, weil Europa von einer Migrationswelle überrollt würde“

Dieser Präsident dürfte ein kompletter Naivling sein.WE.

[9:30] Leserkommentar:
Wie wäre es denn, wenn das süße kleine Macrönchen nur ein einzige Mal daran dächte, die sperrangelweite Tür nach Europa zu schließen? Aber das geht wöhl über seine beschränkte Denkfähigkeit!

Das ist so. Und unzählige Lobbies würden ihn daran hindern, wenn er es versuchen sollte.WE.


Neu: 2017-11-28:

Ungarn/Osteuropa:

[11:00] Geolitico: Chinas Pakt mit Orbáns Osteuropa

Frankreich: 

[10:05] JF: Macron will Maßnahmenpaket gegen Sexismus

Zusätzlich erhalten Frauen besondere Rechte bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Bei Dunkelheit dürfen sie bald einen Bus an jedem beliebigen Ort fernab von Haltestellen anhalten. Der Fahrer ist dann verpflichtet, sie mitzunehmen.

Frankreich - eine Erfolgsgeschichte...

[10:30] Krimpartisan:

Hurra! Ab sofort können in Frankreich verschleierte Terroristen an jeder Stelle zum Nahverkehr zusteigen. Welch glorreiche Erfindung des größten Verräters aller Zeiten der Grande Nation!


Neu: 2017-11-27:

Großbritannien:

[16:30] Nachtwächter: Changing the Guard: Marinesoldaten wachen über die Queen

Ich möchte nur so viel andeuten: nicht mehr die eigenen Truppen bewachen die Queen, sondern welche unter fremdem Kommando. Es mag sich selbst jeder denken, was das bedeutet.WE.

Rumänien: 

[9:55] ET: Tausende Rumänen protestieren gegen geplante Schwächung der Antikorruptionsbehörde


Neu: 2017-11-25:

Schweden: 

[15:00] SKB: Schwedens Gendergesellschaft: Luthers Kirche wird jetzt geschlechtsneutral

[15:15] Krimpartisan:
Wenn ich mir diese Schießbudenfiguren der schwedischen Amtskirche auf dem Foto im Bericht nur ansehe, muß ich schon würgen...Den Text brauche ich dar nicht erst zu lesen. Mögen diese Kreaturen für die Ewigkeit zur Hölle fahren!

[16:00] Leserkommentar-AT:
Was mich mehr stört ist der Hochmut der Kirche seit jeher – sich als Vertreter Gottes auf Erden – anzumaßen. Einen größeren Hochmut/Größenwahn gibt es nicht. Aber, nach dem Hochmut kommt der Fall...

In diesem Fall ist es ultralinker Hochmut.WE.


Neu: 2017-11-24:

Frankreich: 

[15:55] Sputnik: Macrons neue Nachbarn: Hundert Obdachlose lassen sich am Élysée-Palast nieder


Neu: 2017-11-23:

Frankreich:

[17:20] ET: FN-Chefin geht gegen „Banken-Fatwa“ vor – HSBC schließt Le Pens Konto nach 25 Jahren

Großbritannien: 

[14:30] GoldCore: Brexit Budget – Grim Outlook As UK Economy Downgraded


Neu: 2017-11-22:

Großbritannien:

[13:30] Jouwatch: UK: Erste Verhaftung wegen Islam-Kritik

Polen: 

[9:00] ID: Unabhängigkeitsmarsch in Warschau: Jetzt spricht ein Pole Klartext!


Neu: 2017-11-20:

Großbritannien:

[20:00] Jouwatch: Rochdale-Polizistin: „Die Kollegen haben mir das Leben zur Hölle gemacht!“

Eine ehemalige Polizistin, die gegen die muslimischen Mädchen-Vergewaltiger von Rochdale ermittelte, erhebt schwere Vorwürfe. „Meine Kollegen haben mir das Leben zur Hölle gemacht, als klar wurde, wer hinter dem Sex-Ring steckt“, klagt sie die Polizei an.

Das ist ein riesiger Skandal. Ein Paradebeispiel für den Migrantenbonus. Lesenswert.

Frankreich:

[15:30] WB: Kampf mit der Polizei: Medien schweigen: Afrikaner-Randale in Paris eskalieren massiv!


Neu: 2017-11-19:

Großbritannien:

[15:45] Leserzuschrift-DE zu Gedanken einer Regierung: 15 Jahre Haft für Surfen auf den „falschen Seiten“

Anbei ein Artikel der aufzeigt wie sehr in Großbritannien die Umwandlung der Demokratie zur Diktatur schon vollzogen worden ist. Meinten Sie nicht einmal die Demokratie würde immer mehr als Diktatur erscheinen?

Ja, es soll so aussehen.WE.


Neu: 2017-11-18:

Schweden: 

[9:45] SKB: Frauenschreie: Schweden installiert jetzt Mikrofone in Migrantengegenden

Im Gegenzug könnten sogar Polizeistationen geschlossen werden. Armes Schweden.


Neu: 2017-11-16:

Italien:

[13:35] Jouwatch: Italiens Apokalypse

Frankreich:

[18:30] Arbeitsmarktreform: Proteste in Paris wachsen zu Ausschreitungen aus - FOTOS und VIDEO

[15:10] ET: Politiker protestieren gegen Muslime: Es tobt ein Streit um Straßengebete in Pariser Vorort

[10:30] Gatestone: Frankreich: Eine sich zersetzende Zivilisation

Es wird Zeit für König Luis XX.

Griechenland:

[9:45] Geolitico: Auch Griechenland rückt nach rechts

Es wird Zeit für den neuen König.WE.


Neu: 2017-11-15:

Belgien:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Unruhen im Zentrum von Brüssel - VIDEO

Ein Kriegsbeginn, ausgehend von Brüssel, auch eine Option für das Abbruchtheater? In ganz Europa gibt es jetzt happige Krisengebiete. In Italien und in Griechenland. Überall gibt es aggressive Migranten, dank der europäischen migrationsfördernden Politik. Zur Eskalation braucht es nur noch einen Zündfunken.

Es ist gut möglich, dass es in Brüssel beginnt. General Winter wird uns auch noch mit abgeschalteten Heizungen helfen.WE.

Frankreich: 

[12:50] Leserzuschrift-DE zu France Debates Dropping Minimum Legal Age for Sexual Consent to 13

Gegenwärtig beträgt das gesetzliche Alter der sexuellen Mindestgrenze in Frankreich 15 Jahre, aber eine neue Gesetzesvorlage der französischen Regierung sieht vor, die sexuelle Zustimmung noch weiter zu senken. Am Montag sagte die französische Justizministerin Nicole Belloubet, dass das Alter von 13 Jahren eine vernünftige Grenze sein könne.

[13:50] Krimpartisan:

Es kommt immer auf den Standpunkt an. Für Pädophile ist auch ein Alter von 3 Jahren eine vernünftige Grenze...Ich frage mich nur, warum müssen perverse Befindlichkeiten von Abartigen immer öfter zur Grundlage von Gesetzen gemacht werden.

[14:00] Ganz einfach: weil derzeit genügend sexuell Abartige an der Macht sind.WE.


Neu: 2017-11-14:

Frankreich:

[13:20] ET: „Herrschaft der Eliten“: Hundert Macron-Anhänger kündigen Rückzug aus seiner Bewegung an

Macron war immer ein Elitist.

Schweden:

[7:15] Leserzuschrift-DE zu Prime Minister of Sweden, Stefan Löfven: Please consider changing offensive national flag

Schwedischer Premierminister Stefan Löfven will die die schwedische Flagge mit dem islamischen Halbmond versehen.

Die schwedische Flagge ist eine ständige Erinnerung an unsere dunkle und bedrückende Vergangenheit. Flüchtlinge und Migranten müssen unter ihrem christlichen Kreuz leben; ein Symbol der Kreuzzüge und das Abschlachten von Millionen von unschuldigen islamischen Leben in der schwedischen Vergangenheit, die sie sich unwillkommen und unsicher fühlen lässt. Schweden sollte ein sicherer Ort für alle sein.

Es ist an der Zeit, dass Schweden ein internationales Land wird, ein Leuchtfeuer der Toleranz und des Verständnisses.

Man kann sich jetzt fragen, was den gebissen hat: Gehirnwäsche oder ein Handler-Befehl? Die Schweden werden es sicher sicht goutieren.WE.

[8:10] Krimpartisan:
Aber ganz langsam läuft mir die Galle über. Es ist kaum noch zu ertragen und ich hoffe sehr, daß es jetzt diese Woche wirklich losgeht. Alles Gute und auch von mir vielen Dank für die großartige Information!

[10:30] Leserkommentar-DE: die Leserzuschrift von 07:15 ist entweder eine Falschmeldung

oder wurde unwissentlich falsch wiedergegeben. Der schwedische MP hat keinesfalls gesagt, die schwedische Flagge solle einen Halbmond zeigen, jedenfalls habe ich keine meldungen gefunden, die dies bestätigen.

Das ist eine NGO - Kampagne, auch der zitierte, komplett geschichtsverdrehende Text stammt aus den Federn dieser Subjekte. Erschütternd ist allerdings zu sehen, dass im verlinkten Artikel neben dem farbigen Menschen in der Mitte des Bildes auch eine Anzahl von anscheinend jungen schwedischen Menschen diese absurde blaugelbe Türkeifahne hochhalten.

Aber man traut es ihm zu, so links und naiv ist er.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE: Schwedische Nationalflagge mit Halbmond:

Das wäre sowohl den Ultra-Autorassisten Löfven und vor allem Reinfeldt ohne weiteres zuzutrauen, aber die Forderung stammt nicht von Löfven, wie es aus der Überschrift hervorgeht, sondern vom Soros-finanzierten ultralinken "Avaaz"-Netzwerk, die diesen Blödsinn als Petition an Löfven präsentieren. Bevor man das vor Geschichtsverdrehung und Lügenpropaganda strotzende Machwerk durchliest, sollte man seinen Magen auf das Schlimmste gefaßt machen, denn was einem dort entgegenschlägt ist der komprimierte, gebündelte Haß gegen die europäischen Völker und unsere Kultur und Geschichte, frei von jeglicher neutraler Betrachtung, ganz abgesehen von historisch belegbaren Tatsachen (Kreuzzeuge, die "bösen" Kreuzritter gegen den freundlichen und friedlichen Islam). Dort stützt man sich nur noch auf linke Lügenparolen. Soros gehört weltweit auf die Verhaftungslisten, samt seinen "Avaaz"-Helfern und allen Unterzeichnern dieses linken Pamphlets.

Wenn man sieht, wie die schwedische Regierung ihr Land vor die Hunde gehen lässt, wäre ihr auch das zuzutrauen.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE zur Selbstaufgabe (der Kreuz-Flaggen):

Wenn es so einfach wäre, das Kreuz aus der Flagge zu streichen, die Linken würden es liebend gerne sofort tun, sie wissen nur noch nicht, wie sie es den Muslimen zuliebe den Kötern gut und gerne schonend verkaufen können. Die Rechten wurden jahrzehntelang für die NSU-Morde stigmatisiert. Nun sollten wir das gleiche tun für diese Aktivitäten im linken Abseits. Insofern kann man das Fanenbashing locker auch PAUSCHAL den Linken zuschreiben. Alles das ist Hochverräterisch: a) Geschichtsfälschungen pro Islam, b) die Verachtung der aktuellen staatlichen Symbole
, auch wenn da ein Kreuz drin ist und c) Kollaboration mit fremden staatsfeindlichen Organisationen, die den Bestand des Staates in Frage stellen.

Wir haben aktuell die Selbstaufgabe auf ALLEN Ebenen: Staat bevorzugt Migranten statt Kötern, Kirche opfert sich dem Islam, Ehe entwertet, Mode islamisiert, Nationalmannschaft zu Mannschaft amputiert, Politik ahndet Islamkritik, Medien auf der Seite der Migranten und des Islams und Köter verachtend, Parteienkartelle ohne Patrioten, Auto- und Motorenindustrie der Klimaperversion geopfert (Zerstörung der Premiumindustrien, jene, um welche uns das Ausland beneidet).

Alles Linke muss sich von jeder Richtung diskreditieren, da es total und für ewige Zeit ausgerottet wird.WE.

Spanien:

[7:00] Guido Grandt: Dieses aufwühlende Video wird überall gelöscht: STAATLICHE POLIZEI-PRÜGEL-ORGIEN! So ergeht es Ihnen, wenn Sie gegen die Regierung aufbegehren!


Neu: 2017-11-13:

Frankreich: 

[9:30] Silberfan zu Paris Cancels Christmas Market, Holds Ramadan Party Every Year

Bis zur völligen Unterwerfung, damit sie glauben bald an ihrem Ziel angekommen zu sein: es wird ein schrecklich anderes sein!

Vielleicht erhofft man sich im Gegenzug eine terrorfreie Vorweihnachtszeit...


Neu: 2017-11-11:

Frankreich:

[19:50] Jouwatch: Frankreich: Marseillaise gegen Allahu Akbar!

Tschechien:

[13:45] MMNews: Tschechien gegen Euro-Einführung

Jouwatch: Tschechien lehnt Aufnahme von Flüchtlingen nach EU-Quote ab

Der designierte tschechische Ministerpräsident Andrej Babis will keine Flüchtlinge in seinem Land aufnehmen und lehnt die EU-weite Verteilung über eine Quote ab. Dem Nachrichtenmagazin „Focus“ sagte Babis auf die Frage, ob sein Land bereit sei, nach der Quote Flüchtlinge aufzunehmen: „Nein, weil das keine Lösung ist. Wir wollen hier nicht, dass uns jemand sagt, welche Flüchtlinge wir nehmen sollen.“

Kein Euro, keine Flüchtlinge - in Tschechien gewinnt man damit die Wahl.

Italien:

[9:40] Parlamentswahlumfragen: Italiens Wähler gegen den Euro


Neu: 2017-11-10:

Großbritannien: 

[8:50] ET: Brexit-Minister: Großbritannien verlässt EU am 29.3.2019 um Mitternacht


Neu: 2017-11-09:

Frankreich: 

[15:05] ET: Islamisten-Terror verursacht „beispiellosen Druck“: Immer mehr Polizisten in Frankreich begehen Selbstmord


Neu: 2017-11-08:

Spanien: 

[9:30] ET: Puigdemont wirft EU Unterstützung von spanischem „Staatsstreich“ vor


Neu: 2017-11-07:

Italien:

[8:00] NTV: Regionalwahlen in Sizilien Berlusconi, der Antipopulist?

Sein Mann in Sizilien hat gewonnen. Das Fazit des eigentlich abgehalfterten Ex-Premiers Silvio Berlusconi lautet demzufolge: Wer die 5-Sterne-Bewegung besiegen will, der muss sich mit mir verbünden.

Die linken Parteien wurden bei dieser Wahl komplett zerstört. Warum wohl? weil sie Italien mit Asylanten fluten.WE.


Neu: 2017-11-05:

Spanien:

[16:25] ET: Brüssel: Puigdemont stellt sich mit vier seiner Minister der belgischen Polizei

Vom Regierungschef zum Häftling...

Frankreich:

[12:45] Gatestone: Frankreich: Neues Anti-Terror-Gesetz in Kraft

Auch Frankreich wird teilweise von ausländischen Armeen gesäubert werden müssen.WE.


Neu: 2017-11-04:

Schweden:

[14:35] SKB: Schweden-Jihad: 11 Bomben in 21 Tagen

Großbritannien: 

[14:10] ET: Sexuelle Belästigung: Skandal im britischen Parlament


Neu: 2017-11-03:

Frankreich:

[13:35] Jouwatch: Frankreich: Kreuz auf Papst-Denkmal muss verschwinden

[14:45] Krimpartisan:
Na, das war doch jetzt klar! Wozu braucht ein Papst-Denkmal auch ein Kreuz...

Auch in Frankreich sind die Gerichte so links, wie bei uns.WE.

Spanien:

[7:35] Presse: Katalonien: Madrid erlässt offiziell Haftbefehl gegen Puigdemont

Der Ex-Regionalchef will in Belgien bleiben. Auch gegen vier seiner Minister wurden Haftbefehle ausgestellt. Ihnen droht die Auslieferung nach Spanien.

Jetzt sieht man, dass diese Separatisten sich nicht einmal selbst retten können. Bald werden sie in Belgien in Auslieferungshaft gesteckt.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE:
In Slowenien hat man damals zuerst an der Grenze zu Kroatien Panzer aufgefahren und an allen Grenzübergängen Panzer hingestellt, auch zu Österreich, kam alles ganz überraschend, keiner wußte was das soll.
Paar Tage später wurde dann die Unabhängigkeit ausgerufen und Wochen danach das Referendum durchgeführt, andersherum funktioniert das nicht. Die serbische Luftwaffe hat dann zwar ein paar Bomben abgeworfen, das wars dann aber auch. Heute ist Slowenien unabhängig.

Ohne militärische Komponente gibt es keine Unabhängigkeit. Richtig gekämpft haben damals die Serben in Slowenien nicht. Aber alle Linken in Österreich fürchteten schon, dass Belgrad auch Österreich erobern wird.WE.


Neu: 2017-11-02:

Griechenland:

[18:50] Auf Kosten der EU-Steuerzahler: Menschenstrom an Glücksrittern reisst nach Griechenland nicht ab

[19:50] Leserkommentar-AT:

Es gab ja den Aufruf am 15.11.2017 alle von Griechenland aus weiter in die EU zu marschieren. Die kommen alle nur zur Sammelstelle.

Schweden:

[17:05] ET: Schweden ist mit Bandenkriminalität überfordert – Polizei soll besser vor Angriffen geschützt werden

"Bandenkriminalität" ist hier nur eine Codewort für Multikulturalisierung.

Belgien:

[16:40] ET: Brüssel: Besuch von Islamkritiker Wilders verboten – „Molenbeek offiziell zum islamistischen Territorium erklärt“

Spanien:

[18:30] Leserzuschrift-CH zu «Ein echter Flüchtling»: SVP-Nationalrat Glarner fordert Asyl für Kataloniens Präsident Puigdemont

Nun bekommt Carles Puigdemont Unterstützung von unerwarteter Seite. Der Aargauer Nationalrat Andreas Glarner setzt sich dafür ein, dem abgesetzten Katalanen-Präsidenten Asyl in der Schweiz zu gewähren. «Puigdemont ist ein echter Flüchtling. Er wird politisch verfolgt und hat darum Asyl verdient», sagt Glarner, der in der SVP für das Asyl-Dossier zuständig ist.

Autsch! Da werden aber die Linken und Gut-Menschen nicht mitmachen. Puigdemont ist kein Wirtschaftsflüchtling, nicht Moslem und nicht schwarz. Und die Polit-Siefellecker wollen bei der EU-Mafia sowieso nicht in Ungnade fallen und werden kriiiiechen.
 

[17:05] ET: Spanische Staatsanwaltschaft beantragt EU-Haftbefehl für Puigdemont

[13:50] ET: Spanische Staatsanwaltschaft fordert U-Haft für katalanische Ex-Minister – Puigdemont nicht betroffen

Jetzt ist das Projekt katalanische Unabhängigkeit endgültig beendet.


Neu: 2017-11-01:

Großbritannien:

[19:20] Scheinbar ein "Unfall": London: Taxi rast in Menschenmenge am Covent Garden

Das riecht wirklich sehr stark nach islamistischem Terror. Wir wissen: aller Terror wird vertuscht, wenn es irgendwie geht.WE.

Spanien:

[14:25] ET: Katalanenführer Puigdemont will nicht nach Spanien zurückkehren – auf „Rebellion“ stehen 30 Jahre Haft

[11:00] ET: Politologe: Bürgerkriegsszenario für Spanien unwahrscheinlich – Terroranschläge möglich

Italien:

[8:00] Krone: Italienischer Hausmüll: 35% in Österreich entsorgt

Der größte Teil des aus Italien exportierten Mülls wird in Österreich entsorgt. 35,1 Prozent des gesamten Unrats, den Italien 2016 im Ausland entsorgt hatte, landeten in Österreich. 2015 lag dieser Anteil noch bei 27,5 Prozent, geht aus einem am Dienstag veröffentlichten Bericht des Forschungszentrums Ispra hervor.

Der italienische Irrsinn. Warum schaffen es die Italiener nicht, ihren Müll im eigenen Land zu entsorgen?WE.


Neu: 2017-10-31:

Italien:

[13:40] Jouwatch: Mussolinis Auferstehung

Ordnung, Sauberkeit, Disziplin und Strenge, das sind die Schlagworte, die in italienischen Großstädten eine Renaissance erleben. Italien erfährt gerade einen nie dagewesenen Rechtsruck und der Ruf nach dem Duce wird mehr und mehr salonfähig. Nach Gründen muss man nicht lange suchen. Die italienische Bevölkerung hat die Flüchtlinge satt. Übersatt...!

Die Italiener werden ihre starke Autorität bekommen: im Süden den neuen König, im Norden unseren Kaiser. Dass diese Sehnsucht mit perfiden Mitteln erzeugt wird, ist kein Zufall.WE.

Spanien:

[13:50] Sputnik: Spanien: Konflikt um Unabhängigkeit der aufmüpfigen Region könnte in Gewalt ausarten

[7:35] NTV: Anklage gegen Ex-Regierungschef Puigdemont konsultiert Anwalt in Belgien

Kataloniens Ex-Regierungschef Carles Puigdemont ist nach Belgien ausgereist. Dies bestätigte der belgische Anwalt Paul Bekaert, den Puigdemont dort konsultierte. Ob er persönlich mit ihm sprach, sagte er nicht. Bekaert erklärte, er stehe als Rechtsbeistand bereit, falls dies erforderlich sei. Puigdemont habe den Juristen engagiert, meldet "El País". Demnach will der katalanische Ex-Regierungschef am Dienstag erklären, ob er Asyl beantrage. Die entmachtete katalanische Regionalregierung sagte dem katalanischen Sender "TV3", Puigdemont und einige seiner Berater befänden sich in Brüssel an einem "sicheren und geheimen Ort".

Warum Belgien? weil sie sich dort bei den Flamen, die auch die Unabhängigkeit wollen, geschützt fühlen. Das katalanische Projekt Unabhängigkeit ist endültig gestorben. Es hätte in letzter Konsequenz militärisch verteidigt werden müssen. So weit musste die Zentralregierung gar nicht gehen.WE.

[14:00] Der Pirat:

Was ist das für eine Unabhängigkeitsbewegung!? Wer A sagt muss auch B sagen!! Es war doch klar, dass Spanien nicht einfach nachgibt, auch muss man mit dem Einsatz des Militärs rechnen, wenn man diesen Weg geht! Wer eine friedliche Abtrennung will, ist entweder total naiv oder ist im geheimen Kollaborateur des Gegners. Jetzt wird es eng und er haut ab nach Belgien! So etwas macht ein Anführer nicht! Vielleicht will man uns auch zeigen, dass Revolutionen nichts bringen bzw. Dass es schwache Charaktere sind, die dieses umsetzen wollen! Generell muss man sich die Frage stellen, ob „demokratisch“ gewählte Politiker überhaupt die Fähigkeit haben, den Schritt der Unabhängigkeit zu gehen! Mal sehen, was noch so passiert...

Das sind einfach typische Politiker, denen Wahlen und Referenden alles sind. Jetzt sind sie geflüchtet. Weicheier sind sie auch noch.WE.

[16:45] Leserkommentar-CH:
Puigdemont ist ein linker Hosenscheisser, nicht mehr und nicht weniger! Dies wird uns unmissverständlich gezeigt.

Das dürfte für die meisten Politiker gelten.WE.


Neu: 2017-10-30:

Spanien:

[14:00] Focus: Nach Anklageerhebung in Spanien Puigdemont und abgesetzte Minister sollen sich in Belgien aufhalten

Also sind sie aus Angst vor Verhaftung bereits geflüchtet. Das Projekt katalonische Unabhängigkeit ist damit gestorben.WE.


Neu: 2017-10-29:

Spanien:

[10:50] Staatsstreich.at: Was die Abspaltung Kataloniens problematisch machen würde


Neu: 2017-10-28:

Spanien:

[14:35] ET: Rajoy übernimmt Amtsgeschäfte Puigdemonts – Puigdemont soll wegen „Rebellion“ angeklagt werden

[9:10] ET: Madrid löst katalanisches Regionalparlament auf – Neuwahlen am 21. Dezember


Neu: 2017-10-27:

Slowakei:

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Slowakei sorgt mit Ansage zur „Roma-Kriminalität“ für Empörung

Die Slowakei sieht sich selbst als „Insel der Sicherheit“ – mit Ausnahme der Roma-Gebiete. Daher will die Regierung gegen „Roma-Kriminalität“ vorgehen. Menschenrechtler sprechen von einem „ethnischen Stempel“.

Die Linken sind zu Empörungs-Weltmeistern geworden. Jeden, der nicht so denkt wie sie, den erklären sie zum Feind. Sie fürchten hinter allem irgendeinen Stempel, doch in Wahrheit sind sie diejenigen, die ständig anderen Stempel aufs Auge drücken . . . Nazistempel, Dunkeldeutschlandstempel, Ethnic Profiling-Stempel, Islamophobie-Stempel, Homophobie-Stempel, Klimawüstling-Stempel usw. . .

[14:00] Nicht vergessen: das sind unsere Linken, die sich in unseren Medien empören. In der Slowakei dürfte es etwas anders sein.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE: Zigeuner sind keine "Minderheit"!

Vor einigen Jahren führte mich eine Donaufahrt auch nach Bratislava. Die Gästeführerin teilte uns mit, dass die Zigeuner inzwischen einen Bevölkerungsanteil von ca. 40 % haben. Die Kommunisten hätten versucht diese Leute sesshaft zu machen und in die Schule zu schicken, was aber keinen großen Erfolg hatte. Außerdem haben sie den Fehler gemacht ihnen Kindergeld zu zahlen. Folge: die Familien bekamen 10-12 Kinder und lebten vom Kindergeld. Nun ist ja ein großer Teil von denen in Europa unterwegs. Sie meinte: “Aber wenn die mal alle zurückkommen, dann ist das eine tickende Zeitbombe.” Dann machte sie eine kleine Pause und erzählte von anderen Dingen. Aber jeder konnte sich vorstellen, was wohl in einer Generation weiter geschieht wenn die Zigeuner sich so weiter vermehren.

Es wird sicher auch bei den Zigeunern eine massive Bevölkerungsreduktion geben. Früher waren sie vogelfrei.WE.

Schweden:

[10:20] Leserzuschrift-DE: Bericht aus Schweden:

Von mir hier einen Bericht aus Selbstsichtung auf meiner Reise nach Schweden: Wir haben ein FH im nördlichen Schweden, als Fluchtburg angeschafft und nunmehr den 4. !!!! Einbruch erleben müssen. Deshalb die 5000 Km Reise (hin/retour) , weil uns die Polizei angerufen hat, es wäre wieder einmal in unser Anwesen dort eingebrochen worden. Schon auf der Fahrt die E4 nach Norden überholten wir Haufenweise Militärkonvois, Tieflader, gezogen von Sattelschleppern und mit Panzern beladen. Aber nicht nur das. Es war auch anderes militärisches Gerät dabei. Endlos lange Transporte mit Zubringern ab Nähe Södertälje, ein Vorort von Stockholm. Bis Örnköldsvik hatten wir die Militärkolonnen vor und hinter uns. Dann mussten wir die E4 verlassen. Wir wissen, dass die Nato trotz Neutralität der Schweden dort aktiv ist.

Allgemein fürchtet Schweden einen Zangenangriff der Russen und dazu haben sie auch alle historischen Gründe, denn immer wieder kamen die Russen über die Ostsee und brandschatzten und plünderten den Norden, z.B. Härnösand, Strömnäs, Sundsvall, Umea oder Lulea. Die nunmehr friedliebenden "Wikinger" wollen von der Nato "beschützt" werden und das werden sie noch bitter bereuen und teuer bezahlen.

Meine Entscheidung für eine Fluchtburg im damals noch weitgehend neutralen und von einheimischen Menschen besiedeltem Nordschweden stellt sich mittlerweile als Alptraum heraus! Überall Neger, Moslems, Drogenbanden, Bargeld und Sprechverbot! Ich habe den grössten Fehler meines Lebens gemacht, zumal meine gut versteckten Lager an Langzeitvorrat, Werkzeugen und Allerlei für ein Leben zum Überleben als Selbstversorger angeschafften Güter mittlerweile zum Teil geplündert sind. Ich dachte halt, soweit abseits vom Schuss, da fehlt dir nix. Riesig grosses Land und wenig Volk. Doch das denken soll man bekanntlich den Pferden überlassen. Ja, ich muss nun zusehen, was ich von der Versicherung bekomme und versuchen, das Anwesen dort los zu werden. Tillbaka to Tyksland. Zurück zum eigenen Stamm, sag ich Euch! In der Fremde seit Ihr verloren, glaubt es.

Persönlich rechne ich mit einem dritten Weltkrieg, der seine Anfänge im nahen Osten bereits genommen hat, aber richtig ausbrechen wird er im skandinavischen Norden, denn hier am Eismeer besetzt Russland alles, was Bodenschätze unter sich hat und gegen die USA verteidigt werden muss. Zumal sie leichtes Spiel noch haben, die sk. Armeen sind kein Widerstand.
Jedoch fährt die Nato, wie beschrieben, nicht umsonst ganze Kolonnen von militärischen Gütern da hinauf. Wehe wehe, wenn ich auf das Ende sehe! Es gibt nichts besseres als Krieg, um einem drohendem Finanzkollaps zu entgehen! Danach kann man wieder von vorne anfangen und den Überlebenden Fiargeld ausleihen, um alles wieder aufzubauen......dass alte Spiel kann von Neuem für 70 Jahre beginnen, bis das Falschgeld widerum zusammenbricht.

[11:00] Man sieht es also: auch in Schweden bereitet man sich auf den Krieg mit dem Islam vor, dazu sind diese Truppenbewegungen. Ich würde dieses Haus verkaufen, solange es noch geht.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Eine ähnliche Situation wie der Leser habe ich bereits in den 1980- und 90ern mit unserem Ferienhaus am Lago Maggiore erlebt. Damals gab es noch kein Musel– und Negerproblem. Nach dem dritten Einbruch innerhalb von 18 Monaten habe ich das Haus verkauft. Von einem ehemaligen Grundstücksnachbarn habe ich zwischenzeitlich erfahren, daß sich die Einheimischen die vorwiegend deutschen Ferienhäuser unter den Nagel gerissen haben und diese nun gut vermieten. Ein Schelm der böses dabei denkt! Aber das bestärkt mich darin, dass es wohl sicherer ist, sich am Tag X nur mit Museln und Negern rumzubalgen als mit Museln, Negern und Einheimischen irgendwo im Ausland.

[14:00] Richtig gemacht: es ist besser, soetwas zu verkaufen. An wen wohl werden solche Häuser jetzt vermietet? vermutlich an die muslimischen und dunkeln "Neubürger".WE.

Spanien:

[17:20] Sputnik: Artikel 155 aktiviert: Spaniens Senat stimmt für Zwangsverwaltung Kataloniens

[16:00] FMW: Katalonien erklärt Unabhängigkeit!

[9:00] ET: Kataloniens Regierung steht vor dem Aus – Madrid will Zwangsmaßnahmen


Neu: 2017-10-26:

Spanien:

[19:00] Focus: Katalanischer Regierungschef schließt Neuwahlen aus

[15:30] Sputnik: Warum Girona Spaniens König zur unerwünschten Person erklärt

Allgemein:

[10:35] Sputnik: Österreich-Ungarn - neues Machtzentrum Europas?

Ungarn erwartet eine engere Kooperation mit Österreich unter dessen neuer Regierung. Besonders in Bezug auf „Migration und die Rolle Mitteleuropas in der EU“ sieht Budapest Gemeinsamkeiten. Experten gehen von einer Annäherung zwischen Österreich, Ungarn und den Visegrád-Staaten und einer Neupositionierung Wiens in Europa aus.

Im Artikel ist ein Interview mit Baron van Handel. Man sollte auch auf das Bild achten. Dieser Artikel ist vermutlich eine Vorbereitung auf die neuen Monarchien.WE.


Neu: 2017-10-25:

Schweden:

[20:10] Mannheimer-Blog: Schweden: 7 (!) Bombenschläge seitens Moslems in den letzten 12 Tagen. Deutsche Lügenpresse schweigt

Dort oben ist alles noch viel extremer als bei uns.WE.

Spanien: 

[13:15] FMW: Katalonien: Separatisten lehnen Neuwahlen ab, seltsame Rede von Rajoy


Neu: 2017-10-24:

Allgemein:

[17:20] Leserzuschrict-DE zu Viktor Orbán „Kein Land, wo die Integration von Muslimen funktioniert hätte“

Ist das gut, dass dies ein Regierungschef sagt und nicht eine unbedeutende “Dumpfbacke”. Allerdings haben wir gar nicht mal so viel Durchmischung, sondern echtes parallelisierendes Replacement: Kopftücher statt Dirndl und Machos statt Gentlemen, Islamgläubige mit Auftrag zum Geburten-Dschihad unter immer weniger Ungläubigen. Orbán legt immer wieder den Finger in die Wunde . . . ein europäischer mächtiger Reibebaum für unsere links-kulturelle 68-iger-Genderelite?

Er hält der EU und dem Westen den Spiegel vor, sagt ihnen, was sie falsch machen.WE.
 

[17:20] Leserzuschrift-DE zu Rede in Budapest Orbán erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“

Orbán übernimmt die Rolle des Kritikers, des Sehers der Hintergründe. In der BRD sind solche Ansichten geächtet. Er hält uns einen Spiegel der Vorgänge vor, die unsere Zukunft nachteilig gestalten. Es sieht in den Göttern der anderen die Teufel der Eroberung und der Zerstörung des Vorhandenen. Und er verweist uns auf unheilvolle Bündnisse, die hinter dem Rücken der Bürger zustande kamen, auf Netzwerke der Soros und anderer Heuschrecken des Finanzsystems.

Wir sollen erkennen, dass unsere Merkels und Macrons nichts anders sind als die Heuschrecken der Kulturzerstörung, die alles Vorhandene zum abfressen und plündern freigegeben haben. Unser Gold ist weg, unsere Waren werden nicht mehr mit Werthaltigem vergütet, sondern nur mit dem von uns selbst geliehenen Geld (Stichwort Target II – Salden). Und die Kosten der Masseninvasionen bezahlen die europäischen “echten” Steuerzahler. Also rund 8 Millionen Menschen in Deutschland. Die Heuschrecken der Sozialindustrie haben von Merkel die Lizenz bekommen, das Sozialsystem und die Krankenkassen maximal blank zu fressen. Wobei Migranten bei allem bevorzugt werden.

Und er macht es selbst gleich richtig.WE.

Frankreich:

[14:05] Jouwatch: Frankreich: Ein Baby namens „Jihad“

[14:00] Jouwatch: Europas nächster Weltkrieg startet in Frankreich

Der französische Innenminister Gerard Collomb hat es offiziell gemacht: Frankreich befindet sich „in einem Kriegszustand“. Das ist nicht einfach bloße Rhetorik. Bomben explodieren in einem vornehmen Pariser Vorort. Zwei junge Frauen werden an einem Bahnhof abgeschlachtet. Es ist eine weitere Woche, in der der islamische Weltkrieg lll in Frankreich ausgefochten wird.

Frankreich ist ein Labor. Zwei Drittel der Wähler in Frankreich finden das gut so.

[14:45] Krimpartisan: Informationen Europa, zu allen heutigen Themen:

Die Geschwindigkeit des Untergangs der EU potenziert sich gerade...

Diese Zersetzung ist beabsichtigt und wird von Wissenden bestätigt.WE.

Schweden:

[13:45] WB: UNO-Bericht enthüllt Schock-Prognose: Schweden wird bis 2030 Entwicklungsland sein

Man muss sich die Aussagen der im Artikel zitierten, schwedischen Politiker ansehen. Diese sind noch viel verrückter als unsere Politiker.WE.

Großbritannien:

[12:45] Opp24: London: Identitäre rollen Banner an der Westminster Bridge aus

Tschechien:

[11:40] Andreas Unterberger zur Tschechien-Wahl: Aus einer Welle ist ein Tsunami geworden

[8:40] Geolitico: Auch Tschechien wählt die EU ab

Ob Merkel, Juncker & Co ihr Anteil an diesem Wahlergebnis bewusst ist?
 

[7:50] Kurier: Tschechien: "Von Demokratie enttäuscht"

Die Tschechen seien gegenüber Mächtigen grundsätzlich skeptisch: "Sie schätzen pragmatische Macher wie Babis: Man wünscht sich den Experten, der alles ganz praktisch löst – ganz ohne Politiker."

Die Experten bekommt ihr: mit dem neuen Kaiser. Dass sich die Demokratie in Osteuropa über deren Korruption diskreditieren muss, ist schon lange klar.WE.


Neu: 2017-10-23:

Ungarn:

[20:00] Jouwatch: Viktor Orban hält bemerkenswerte Rede über die Rückkehr der Würde in Europa

Tschechien:

[18:15] Mitteleuropa: Tschechischer Wahlsieger Babiš kündigt Anti-Immigrationskurs an

Italien:

[8:00] ET: Bürger in Norditalien stimmen für mehr Autonomie

Die Zustimmung war gigantisch, die Wahlbeteiligung teilweise nur gering.WE.


Neu: 2017-10-22:

Spanien:

[18:00] ET: Über 400.000 Katalanen protestieren in Barcelona gegen Entmachtung ihres Parlaments

[16:30] ET: Bei Unabhängigkeitserklärung droht Puigdemont Festnahme

Deswegen zögert er also...

[18:00] Krimpartisan:
Gegen Festnahmen helfen bekanntlich einige von ihrer Sache überzeugte Männer mit Maschinengewehren...

Die hat er wohl nicht...

Großbritannien:

[9:00] Silberfan zu LONDON IS FALLING: UK Capital Now More Dangerous than NYC… More Rape, More Robbery, More Violenc

Auch in London totaler Kontrollverlust, der Islam soll schon sicher sein die Eroberung wird klappen, möchte nicht wissen wie London in diesem Krieg zerstört wird, aber ich denke es wird dort richtig brutal ausgehen.

Ja, der Krieg mit dem Islam wird dort extremst brutal werden.WE.


Neu: 2017-10-21:

Spanien:

[19:20] Europa: Barcelona: Demo gegen Entmachtung der katalanischen Regionalregierung

[19:45] Der Pirat:

Ob das heute Abend ruhig bleibt? Um 21 Uhr wird Puigdemont öffentlich Stellung beziehen. Ruft er die Unabhängigkeit aus? Zeit und Gelegenheit dafür wäre es!
 

[17:20] ET: Spanisches Kabinett leitet Entmachtung von Kataloniens Regierung ein

Tschechien:

[20:00] NTV: Tschechien-Wahl Populist Babis ist klarer Sieger

Auch die Tschechen sind schon reif für den (Ost-)Kaiser.WE.
 

[17:00] ET: Teilergebnisse: Deutlicher Rechtsruck bei Parlamentswahl in Tschechien

Bei der Parlamentswahl in Tschechien zeichnet sich nach ersten Teilergebnissen ein deutlicher Rechtsruck ab. Die ANO-Partei des auch „tschechischer Trump“ genannten Multimilliardärs Andrej Babis lag nach Schließung der Wahllokale am Samstag auf Platz eins, gefolgt von der rechtsextremen SPD auf Platz zwei. Die sozialdemokratische Partei (CSSD) des scheidenden Ministerpräsidenten Bohuslav Sobotka stürzte auf Platz sechs ab.

Die Sozialdemokraten, zuletzt noch Wahlsieger, sinken auf unter acht Prozent.

Dänemark:

[12:30] PI: Dänemark: Festliche Wahlveranstaltung der Sozialdemokraten in Århus

Dänemark hat sich in kurzer Zeit völlig gewandelt. Bei dieser Veranstaltung sieht man nur Migranten.

Frankreich:

[9:20] ET:  Französische Nationalversammlung stimmt für Abschaffung der Vermögensteuer


Neu: 2017-10-20:

Italien:

[9:50] Von Mises Institut: Autonomie-Referenden in Venetien und der Lombardei: nur eine Volksbefragung?

[10:15] Ich halte diese Referenden eher für Stimmungsmache, denn Norditalien soll zu unserem Kaiserreich kommen.WE.

[11:45] Der Pirat:
Genau so ist es! Diese Referenden dienen der psychologischen Vorbereitung auf die kommenden Abspaltungen und neuen Grenzziehungen. Alle deutschsprachigen Gebiete werden sich freuen, wieder vereint in einem großen, homogenen Reich zusammen zu leben! Dazu fällt mir immer die erste Strophe der Nationalhymne ein:
Von der Maas bis an die Memel,
von der Etsch bis an den Belt.

Es werden die raffiniertesten Methoden der Massenpsychologie eingesetzt.WE.

Spanien: 

[8:10] Presse: Katalonien: Separatisten rufen zu "Sturm auf Banken" auf

Katalanen sollen am Freitag massiv Geld von den fünf größten Banken abheben, fordern separatistische Organisationen um gegen die Verhaftung ihrer Präsidenten zu protestieren.

Solche Aktionen fanden in der Vergangenheit wenig Anklang. Es wird interessant sein, zu sehen wie viele sich dieses mal anschließen.

[12:55] Der Bondaffe:

Wenn das nur alle machen würden! „Das System“ wäre binnen kurzer Zeit hinüber. Bargeld ist die Achillesferse des Systems, darum will man es abschaffen. Und die Freiheit mit seinem Geld zu tun, was man will, auch. Der ultimative Bank-Run ist nur die letzte Form des Bank-Runs, stetig Geld abheben und nur das Nötigste auf dem Konto lassen, genügt auch als Teildiszipolin. Wenn die Menschen erkennen, daß es kein Geld mehr auf der Bank gibt, werden Sie den größten Schwindel der letzten 100 Jahre erkennen müssen. Der Bank-Run ist so einfach. Wenn nur 100 bis 200 Leute (Bankkunden) „plötzlich“ 2.000 EUR abheben (auch vom Ersparten) sind die Geldautomaten schnellstens leer. Darauf ist man nicht vorbereitet. Man hofft nur, daß es nie geschieht. „Nehmt den Banken das Geld weg!“ Warum nicht?


Neu: 2017-10-19:

Kosovo:

[16:55] Thema Sezession: Putin: Europa hätte Abspaltung des Kosovo auf US-Druck hin nicht unterstützen dürfen

Tschechien:

[15:25] Jouwatch: Tschechien wählt – auch hier liegen die Euro-Kritiker vorne

Spanien:

[10:40] ET: Kataloniens Regionalregierung lässt Ultimatum verstreichen

Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat die ultimative Forderung der spanischen Zentralregierung zur Beendigung aller Abspaltungsbestrebungen nicht befolgt.

Der Mut zur Unabhängigkeit hat sie verlassen...

Polen:

[9:40] ET: Erzbischof droht polnischen Priestern: Wer sich gegen die Zuwanderung von Migranten engagiert, fliegt raus

Das war vermutlich ein Papst-Befehl. Es wird Zeit für einen gewaltigen Protestmarsch der Polen nach Rom.WE.

[10:50] Krimpartisan:
Die Antichristen rufen zum heiligen Krieg. Die Leitung der römisch-katholischen Kirche hat Jesus Christus verraten! Aber Polen wird standhaft bleiben!


Neu: 2017-10-18:

Griechenland:

[17:45] Leserzuschrift-DE zu Großauftrag aus Griechenland Athen gibt Milliarden für Kampfjets aus

Ist doch ganz toll, was man mit deutschen Steuergeldern alles machen kann. Dabei heißt es, Griechenland ist pleite. Ist doch alles nur Verarsche . Der größte Teil merkt es nur nicht.

Militärputsche sind in diesem Land nichts Ungewöhnliches. Daher erfüllt jede Regierung die Wünsche des Militärs.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE zum griechischen Militär:

Laut Speichel hat GR ca. 1600 Kampfpanzer Leo, D nur 600. Bei Kriegsschiffen sieht das Verhältnis ähnlich aus. Jetzt wohl auch bald bei Kampfjets. Die GR- Rettung ist nichts anderes, als den vermeintlichen Investoren ihre verbrannte Kohle auf Steuerzahlerskosten zu sichern. 2 Jahre nach dem ersten Debakel wurden wieder Staatsanleihen ausgegeben, und es wurde munter gekauft. Griechen können Wein, Schafskäse, Tsaziki, gut kochen, aber dann hat sichts. Seit sie in der EU sind, können sie noch besser betrügen.

Wenn das Militär nicht zufriedengestellt wird, kann es jederzeit wieder einen Putsch geben.WE.

[19:20] Der Pirat:
Würde mich nicht wundern, wenn dies auch zum Systemwechsel gehört! Griechenland ist der Brückenkopf zur Türkei und liegt direkt am Balkan! Außerdem werden sämtliche Rückreiseflüchtlinge durch das Land strömen. Ganz abgesehen von den bereits dort ansässigen bzw. "gestrandeten"
Goldstücken! Die werden viel zu verteidigen haben!

Es ist gut möglich, dass da etwas dran ist. Es ist schon lange bekannt, dass GR Europa gegen die Türkei verteidigt.WE.
 

[13:05] Leserzuschrift-DE zu Griechenlands Problem ist … der Staat

In Griechenland werden 70% der Gesamtheit der Arbeitsplätze der produktiven Wirtschaft von Firmen-Formationen geboten, die weniger als 3 (drei) Menschen beschäftigen. 90% der Arbeitsplätze der produktiven Wirtschaft bieten Firmen mit neun oder weniger Beschäftigten. Insgesamt bringen Firmen mit weniger als 49 Beschäftigten 97,5% der Arbeitsplätze ein!

Den Artikel auf griechenland-blog.gr halte ich für sehr bemerkenswert, da ich als Inhaberin eines mittelständischen Unternehmens mit 3 Vollzeitmitarbeitern denke, wenn nur die Namen der griechischen Personen und Organisationen durch deutsche ersetzt werden, dass von Deutschland die Rede ist.

[13:55] Krimpartisan:

Sie denken vollkommen richtig! In Deutschland ist es genauso wie in Griechenland, nur müssen Sie noch 2-3 Jahre warten um es offen zu erkennen. Die Grundlagen sind seit Jahrzehnten gelegt.

[14:20] Das ist überall in Westeuropa das Problem: der Staat ist zu gross, zu teuer und hat zu viel Macht.WE.

Spanien:

[11:00] ET: Madrid droht Katalonien offen mit Aussetzen der Autonomie


Neu: 2017-10-17:

Spanien: 

[16:40] JF: Spanien inhaftiert katalanische Unabhängigkeitskämpfer


Neu: 2017-10-16:

Schweden:

[13:50] Wohl nur in Schweden möglich: Malmö: „Männer“ kapern ganzen Supermarkt

[14:00] Leserkommentar-DE:
Ist das nicht ein typisches Erobererverhalten? Kriegsähnliches Gebaren? Kidnapping und Besetzung der markierten Zone. EINIGE Migranten behandeln die Schweden also in etwa so wie die Engländer die australischen Ureinwohner, wann und wo immer sie nur können. Sie verüben das Recht des Stärkeren bis die Polizei kommt.

Das waren so gut wie sicher Moslems. Der Artikel zeigt auch, wie leicht sich die Schweden einschüchtern lassen.WE.

Frankreich:

[14:20] ET: Macron will alle illegalen Ausländer künftig schon bei kleinen Delikten abschieben

[13:20] RT: Götterdämmerung in Paris - Macron und der Ausverkauf Frankreichs

Die Polizei berichtete von insgesamt 209.000 Demonstranten, die französische Gewerkschaft CGT von 400.000. Es ist zehn Jahre her, dass ein solches Niveau zuletzt erreicht wurde. Im Übrigen haben die neun Gewerkschaften, bei denen Beamte des öffentlichen Dienstes organisiert sind, seit zehn Jahren nicht zusammen demonstriert. Ein Zeichen. Die Unzufriedenheit währt schon lange, hat sich aber in letzter Zeit verstärkt. Der Präsident hat nicht verschwiegen, dass er in den nächsten fünf Jahren 120.000 Stellen im öffentlichen Dienst streichen will.

Wenn gespart werden muss, dann zuerst bei den Beamten. Die "Problembevölkerung" bekommt weiterhin ihr "Schutzgeld".

Spanien: 

[10:50] ET: Katalonien-Ultimatum: Puigdemont will zweimonatigen Aufschub

[8:55] ET: Katalonien-Krise: Ultimatum läuft ab – Puigdemont droht Entmachtung


Neu: 2017-10-14:

Spanien:

[13:30] Silberfan zu Kataloniens Regionalpräsident unter Druck von allen Seiten – Linke drängen auf Unabhängigkeit

Man muss schon den Volkswillen umsetzen, sonst bekommt man von diesem auch den Druck zu spüren.

Das Votum (90%) war klar auf seiner Seite. Ein besseres Argument bekommt er nicht mehr.

Italien:

[8:20] NTV: Mehr Staatsgeld für Fluglinie Italien hält Alitalia weiter in der Luft

Im Frühjahr 2018 soll es in Italien Parlamentswahlen geben. Dazu soll eine Alitalia-Pleite verhindert werden, egal, was es dem Steuerzahler kostet. So funktioniert Demokrattie.WE.


Neu: 2017-10-13:

Spanien:

[13:20] RT: Kataloniens Separatisten streiten: Dialog oder Konfrontation

Schweden:

[12:05] Jetzt fix: Dank Multikulti: In Schweden werden jetzt Großveranstaltungen nur für Frauen organisiert

Dänemark: 

[8:35] ET: Dänemark verlängert Grenzkontrollen: Abgelehnte radikalisierte Migranten aus Deutschland – „echte Sicherheitsbedrohung“


Neu: 2017-10-12:

Spanien:

[10:35] ET: Drohung von Entzug der Autonomierechte Kataloniens: Rajoy macht Ernst und stellt Ultimaten

Man kann ruhig annehmen, dass es in Madrid auch genügend Erpressungsmaterial über katalonische Politiker gibt.WE.


Neu: 2017-10-11:

Spanien: 

[13:55] Vorerst keine Unabhängigkeit: Verhandlungsbereitschaft in Barcelona - Warten auf Reaktion aus Madrid

Sogar der Papst soll interveniert haben.WE.


Neu: 2017-10-10:

Osteuropa:

[18:35] Mitteleuropa: „Die Vier von Warna“: Kooperationsgruppe nach Visegrád-Vorbild

Spanien:

[19:50] Rede im Liveticker: Regionalpräsident will Unabhängigkeits-Auftrag Folge leisten - vertagt jedoch finale Entscheidung

[14:45] ET: Madrid drängt Puigdemont zu Verzicht auf Unabhängigkeitserklärung – bitte „nichts Unumkehrbares tun“

[11:50] ET: Madrid droht Kataloniens Separatisten mit „harter Hand“

Inzwischen sollen in Spanien und besonders Katalonien Hamsterkäufe und Bank Runs eingesetzt haben.WE.
 

[9:00] Welt: Der Exodus der Wirtschaft aus Katalonien hat schon begonnen

[8:15] MMnews: Spanische Regierung droht katalanischen Regierungschef mit Hinrichtung

Ist die Todesstrafe nicht auch in Spanien verboten? Da gibt es viel bessere Mittel: etwa die Finanzierung der katalanischen Unabhängigkeit aus Katar aufdecken.WE.


Neu: 2017-10-09:

Frankreich:

[12:10] Macron bemüht die soziale Gerechtigkeit: Frankreich plant Steuer auf Gold – Schäuble sieht neue Finanzkrise kommen

[13:25] Leserkommentar-DE:

Dem kann man gelassen entgegen sehen. Zum einen steigt dann der Preis zum anderen ist es eine einmalige Sache, nicht wie bei der Inflation (durch EZB), welche ja permanent vorhanden ist.

Spanien: 

[11:30] Silberfan zu Bankrun in Katalonien: Zerbricht Spanien?

Wir kennen das schon von, GR, IT, D, es wird nichts passieren und das System wird solange am Leben gehalten bis ein externer Auslöser ihm den Todesstoß gibt.

[12:00] Der Artikel zeigt, dass gerade alles getan wird, um einen solchen Bank Run zu verhindern.WE.

[14:10] Der Preusse:
Es lässt sich aber nicht mehr lange verhindern. Die Nervosität steigt überall. Alle haben Angst und Ahnen das was kommt. Aber keiner kann sich vorstellen was wirklich kommt, denn dann wäre das Spiel aus.

Das mit dem Moslem-Angriff kann sich bei uns leider fast niemand vorstellen.WE.
 

[8:00] ET: Kataloniens Regionalpräsident will ohne Dialog offenbar Unabhängigkeit erklären


Neu: 2017-10-08:

Spanien:

[16:10] Jouwatch: Das erste Kalifat und der libertäre Tunnelblick

Einflussreicher Förderer eines unabhängigen Kataloniens ist das absolutistisch regierte Emirat Qatar, in dem wie in Saudi-Arabien der sunnitisch-extreme, auch als „Salafismus“ bekannte Wahhabismus Staatsideologie und die Scharia Gesetz ist. Regionalpräsident Artur Mas wird in seinem Unabhängigkeitskurs von der Organisation ..Katalanen mit Migrationshintergrund“ unterstützt, in der der Syrer Mowafak Kanfach, Gründer der „Islamischen Föderation Kata-loniens“, eine maßgebliche Rolle spielt.

An anderer Stelle im Artikel heisst es, dass Barcelona bereits voll mit vollverschleierten Frauen ist. Die Linkregierung von Katalonien läuft hier in eine gigantische Falle, weil sie sich mit dem Islam verbündet. Es wird daher nie ein unabhängiges Katalonien geben.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: Zustimmung:

Als Deutsch/Spanier (Vater Deutscher/Mutter aus Barcelona) stimme ich dem Kommentator und Ihrem Kommentar, Herr Eichelburg, darauf zu 100 % zu. Es ist dem ehemaligen Regierungschef Jordi Pujol, später in Korruption verstrickt, zu verdanken dass in Katalonien so viele Moslems leben. Man erkannte zu seiner Regierungszeit dass die Katalanen immer weniger werden und überlegte über Zuwanderung. Man sagte sich bevor wir aus Andalusien oder andern Regionen Spaniens Menschen nach Katalonien lockt, welche bereits spanisch sprechen und wohl auch in Katalonien eher spanisch sprechen werden als katalanisch lernen, so holen wir uns aus Pakistan Moslems denen gar nichts anderes übrig bleibt als katalanisch zu lernen bzw. zu sprechen weil sie spanisch nicht können.

Dieser idiotischen Fehleinschätzung hat man sich eine völlig fremde Kultur ins Land geholt die sich vom Leben der einheimischen in ihren Ghettos wie dem Stadteil Raval weitgehend abgrenzen. Aus ihnen haben sich Geschäftsleute gebildet welche Familiengeschäfte in Barcelona errichteten - vom Café übern Supermarkt bis zum Friseur, aber dennoch unter sich bleiben und auch weiterhin zwischen Pakistan und Barcelona hin und her reisen. Wenn ich vom Mercado San Antoni in Richtung Ramblas laufe habe ich manchmal das bedrückende Gefühl durch eine orientalische Stadt zu laufen. Die bärtigen Männer sitzen auf der Plaza San Pedro in ihren Kutten vor dem Brunnen. Fast alle Läden dort sind in pakistanischer Hand da für eine Eröffnung des Ladens der Besitzer für eine gewisse Zeit Steuererleichterungen bekommt. Vom Früchteladen, Minisupermarkt bis zur muslimischen Metzgerei. Es scheint als seien die Einheimischen ausgestorben. Manchmal versuche ich zu erkennen wer einheimisch ist. Überwiegend sind es aber Moslems und Touristen.

Mein Gedanke bei den Unabhängigkeitsbestrebungen war auch: hoffentlich haben sich die Katalanen mit ihren 500.000 Moslems da nicht übernommen, sollten sie ein eigenständiges Land werden. Ich halte die Spanier, besonders die Katalanen bezüglich dieser Entwicklung für sehr links, zumindest aber äußerst naiv. Würde Katalonien unabhängig werden so habe ich die Befürchtung dass die Moslems in zehn Jahren dieses Land übernehmen.

Wie diese linken Affen-Politiker sich austricksen lassen, ist einfach unglaublich.WE.


Neu: 2017-10-07:

Slowakei:

[12:50] ET: Slowakei beschließt: Islam kann nicht als Religionsgemeinschaft anerkannt werden

Durch die Änderung wird es viel schwieriger für Muslime, sich als offiziell anerkannte Religionsgemeinschaft zu registrieren. Nach neuesten offiziellen Zählungen gibt es in der Slowakei 2.000 Muslime und keine einzige anerkannte Moschee. Die „Islamische Stiftung in der Slowakei“ schätzt die Zahl der Muslime jedoch auf rund 5.000. Zurückgewiesen wurde der Vorschlag der oppositionellen „Volkspartei Unsere Slowakei“, die Anerkennungshürde auf 250.000 Anhänger zu erhöhen.

Das ist kein Islamverbot, erschwert es diesem aber, Fuß zu fassen.

Spanien: 

[11:35] Staatsstreich: Katalonien & das Sezessionsrecht

[9:50] ET: „Spanien ist besser als seine Führer“: Krise um Katalonien treibt Menschen in ganz Spanien auf die Straßen

Die Spanier haben auch schon genug von ihren Politikern.


Neu: 2017-10-06:

Spanien:

[15:15] ET: Katalonien-Referendum: Madrid entschuldigt sich für Verletzte – Puigdemont verschiebt Rede vor katalanischem Parlament

[11:45] ET: Katalanisches Parlament will trotz Verbots zusammentreten – Erste Banken verlassen die Region

[9:35] Gatestone Institut: Die stille islamische Eroberung Spaniens

Osteuropa: 

[9:00] Sputnik: „Katalonischer Erdrutsch“ auf Balkan: Serbien-Albaner wollen Angliederung an Kosovo

[9:50] Leserkommentar-DE:

Haradinaj war während des bewaffneten Kosovo-Konfliktes von 1998-1999 einer der Führer der separatistischen „Kosovo-Befreiungsarmee“, die die Unabhängigkeit vom übrigen Serbien durchsetzen wollte, und gilt als Kriegsverbrecher. Und dieser Verbrecher hat nie aufgehört, gegen Serbien zu zündeln!

Diesen noch immer währenden Konflikt sollte man bloß nicht unterschätzen. Er hat das Potential, Zündfunke für die Auslösung eines erneuten Konfliktes zu werden. Diesmal allerdings würde wohl sofort Russland den Serben zu Hilfe eilen. Auf der anderen Seite stünden EU bzw. Nato. Das heißt, dass dieser noch schwelende Konflikt durchaus der Auslöser für den WK3 werden könnte.


Neu: 2017-10-05:

Großbritannien:

[14:55] Infowars: UK PM Announces ‘Everyone Will Now Automatically Be Organ Donor’

Brits must opt-out of forced donorship in health care utopia

In Österreich gibt es dieses Opting-Out-System bereits seit Jahren.

Spanien:

[18:50] ET: Spanisches Verfassungsgericht verbietet Sitzung des katalanischen Parlaments zu Referendum

[9:45] ET: Stichtag Montag: Katalonien macht mit „Scheidung“ Ernst

[10:25] Der Preusse:
Da dürfte spätestens Montag an den Finanzmärkten die Luft sehr dünn werden.

Ich glaube es nicht, da alle Finanzmärkte extremst manipuliert sind.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:
Zum Preussen. Die Finanzmärkte juckt es einen Dreck, selbst wenn dort Bürgerkrieg ausbrechen würde, schnellen die Börsen nach oben. Es ist schon heftig frustrierend, dass sich immer noch nichts tut. Die Warterei macht einen mürbe, besonders wenn man mit diesem System, Mental schon abgeschlossen hat.

Ja, das Warten ist frustrierend. Ein Bürgerkrieg in Katalonien hätte vermutlich Auswirkungen auf den Finanzmärkte in Spanien, aber sonst kaum.WE.

Italien:

Opp24: Zerbricht Italien am Katalonien-Effekt? Venedig und Lombardei stimmen über mehr Autonomie ab

In Italien wird nach dem Referendum der Katalanen den anstehenden Volksabstimmungen in der Lombardei und Venedig mehr Aufmerksamkeit gewidmet. Das Gerangel um mehr Autonomie für die wirtschaftlich starken Regionen ist nichts neues für das Land am Po und wurde bisher kaum von der internationalen Presse beachtet. Die Abstimmungen finden am 22. Oktober statt.

Das sind alles massenpsychologische Vorbereitungen für die kommende Teilung Italiens.WE.


Neu: 2017-10-04:

Litauen:

[19:50] Der Pirat zu Deutschland gibt Litauen Akt der Unabhängigkeitserklärung des Landes zurück – aber nur vorübergehend

Typisch für das Deutschland der aktuellen Stunde: kein Respekt mehr vor der Kultur der Völker. Wie kann man so ein wichtiges Dokument der litauischen Geschichte behalten wollen und nicht aus freien Stücken zurück geben. So etwas macht man einfach nicht! Die Verantwortlichen sollten sich schämen!

Ungarn:

[15:25] ET: Streit um Ungarns NGO-Gesetz: Brüssel gibt Regierungschef Orban letzte Warnung

Dänemark:

[14:05] SKB: Dänemark bald unregierbar: Muslime beherrschen bereits Teile des Landes

Schweden:

[12:50] PI: "Großvater hat vier Frauen - Großmutter ist kein Gespenst" Polygamie in schwedischen Kinderbüchern

Spanien: 

[9:45] Folgen der Einwanderungspolitik: Das katalanische Kalifat

[8:50] Sputnik: Unabhängigkeit: "Warum darf Kosovo – wenn Katalonien nicht darf?"

[8:25] Andreas Unterberger: Der Faschismus ist zurück – und Europa schweigt

Fast 500 Verletzte hat das brutale Vorgehen der spanischen Polizei gefordert, welche versucht hat, ein friedliches Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien zu verhindern, was ihr dennoch nicht geglückt ist. Der Rest Europas schweigt aber betreten (mit ganz wenigen Ausnahmen). Eine Schande nicht nur für Spanien, sondern auch für ganz Europa.

Solange die Zentralregierung auf EU-Linie ist, schweigt auch der Rest.

[8:45] Krimpartisan:

Unterberger läßt aber auch nicht die kleinste - und sei sie noch so unpassend - Gelegenheit aus, seinen Russenhaß zu verbreiten. Er glaubt wohl auch nicht daran daß die Russen ihn retten werden. Werden sie auch nicht, da kann er sich darauf verlassen! Unterberger ist von einer fixen Idee besessen.

[9:15] Hr. Unterberger ist zwar kein linker Journalist, aber er kann sich den Systemwechsel und die Rolle Russlands dabei auch nicht vorstellen. Obwohl für uns Wissende alles offensichtlich ist. Es fehlt nur noch, dass der wirkliche Startknopf gedrückt wird. Wann?WE.


Neu: 2017-10-03:

Spanien:

[15:00] FAZ: Nach Gewaltexzessen : Katalanische Hotels werfen Polizisten raus

[15:00] ET: Generalstreik in Katalonien legt große Teile der Region lahm

[10:35] ET: Aufruf zu Generalstreik gegen Polizeigewalt in Katalonien

[9:00] ET: „Gewalt kann nie ein Instrument der Politik sein“: Spanien nach Referendum unter internationalem Druck


Neu: 2017-10-02:

Spanien:

[17:20] ET: Katalonien-Referendum belastet Euro und spanische Staatsanleihen

[14:30] Leserzuschrift-ES: Mal eine andere Sichtweise

Soros leistet in Katalonien ganze Arbeit, die extrem korrupte Regierung Kataloniens, getragen von Gutmenschen und Kommunisten hat eigentlich einen Staatsstreich begonnen. Am 18 Februar demonstrierten in Barcelona 160.000!! Menschen für mehr Einwanderungen von “Flüchtlingen”
In vorderster Front machierten Gutenmenschenweiber mit ihren Negerkindern auf dem Rücken und verschleierte Muslima. Organisiert wurde das ganze natürlich wie sonst auch von Soros NGOs.

In der spanischen Verfassung gibt es kein Recht auf Abspaltung einzelner Regionen. Die neue Verfassung nach dem Ende der Franco-Diktatur wurde auch von den Katalanen mit unterzeichnet.

Die linksgerichteten Medien sprechen mal wieder von übermässiger Härte der Polizei/Militär gegen die eigene Bevölkerung, so wie sie es immer tun wenn sich eine Regierung sich gegen die Wünsche der Globalisten wehrt. Katalonien soll Einfallstor für Millionen Zuwanderer nach Europa werden, so der Plan der Globalisten.

Die korrupten Politiker träumen von einer Amnestie für ihre Verbrechen in einem unabhängigen Katalonien. Katalonien war nie unabhängig, Katalonien war schon immer Teil Spaniens. Dieser Bund wurde neu geschlossen, als Ferdinand und Isabella 1469 heirateten und als die katholischen Könige (Los Reyes Católicos) in die Geschichte eingingen.

Und die Regierung von Katalonien dürfte ziemlich links sein.
 

[10:10] Mises.de: Wer Zentralisierung sät, wird Abspaltung ernten

[9:35] Leserzuschrift zu Abspaltung von Spanien Wer kann die Katalanen jetzt noch einfangen?

Das war mal eine demokratische Wahl. Es war scheiss Wetter - die Leute sind trotzdem gekommen. Es war verboten - die Leute sind trotzdem gekommen. Die mussten Schlange stehen wie in der DDR, wenn es Westschokolade gab - trotzdem. Dann noch das abartige Schlägerpack des spanischen Staates, das Omas verprügelt hat - auch das hat nichts verhindert.

Nun ist als Ergebnis noch 90% raus. Gute Nacht Spanien!

Und der spanische Staat ist total blamiert. Alles, was der getan hat, war Öl ins Feuer kippen. Wer hat die beraten? Soros mal wieder? Dürfte ja auch so ein Kaspertheaterstaat sein, war es ja immer.

Katalonien ist eigentlich die Anti-EU. Statt grossen Staaten eben Ministaaten mit 5-10 Millionen Einwohnern. Sollte man in Deutschland auch machen, die Ostgebiete wieder abspalten. Dann können die Linken in Westdeutschland ihre Experimente weitermachen, bis sie bankrott sind und dann untergehen.

Katalonien ist wie die Schweiz, nur ethnisch homogener, eben kein Kunststaat wie Belgien oder die EU.

Nun hat die Merkel ein Problem. Sie hat nämlich natürlich der Spanischen Regierung ihre Rückendeckung zugesichert. Diesen Oma-Schlägern. Mal sehen, ob sie dabei nun noch bleibt, oder ob sie einfach die Todes-Raute macht und schweigt dazu. War ja totale Inkompetenz von der spanischen Regierung. Nun haben sie ihren Maidan. Und die Bilder sprechen eindeutig für die Separatisten. Das sind schöne Bilder von hoffnungsvollen Leuten. Nur schwenken die keine EU-Globalistenfahne, sondern ihre nationalistische Katalanenfahne. Geil einfach nur.

Den Geist kriegen die nie wieder in die Flasche.

Ich sage doch: Die Merkel ist sabotiert, genau wie es ihr System ist. Die Scheisse, die die fabrizieren, funktioniert nicht. :-) Bald sind die erledigt.

Wir sollten uns eher fragen: wie wird das neue Spanien aussehen?WE.

[9:45] Leserkommentar-LU:
ich habe mal gelesen, dass es ein Königreich Spanien nachher geben soll, zusammen mit Portugal. Ob es so kommen wird ist mir unklar, aber für mich vorstellbar.

Kann so sein. Ob mit dem selben Königshaus ist aber fraglich.WE.
 

[8:30] Geolitico: Was Katalonien so brisant macht

[8:00] Gudio Grandt: SCHOCK-VIDEOS aus Katalonien: Spanische Regierung BEKÄMPFT das eigene VOLK! So brutal ging die Polizei gegen Wähler vor!

[7:50] Presse: Katalonien: 90 Prozent stimmen für die Unabhängigkeit, Spaniens Ministerpräsident ist in die katalanische Falle getappt

"Wir haben das Recht gewonnen, einen unabhängigen Staat zu haben", erklärte Puigdemont am Sonntagabend in Barcelona, noch vor der Bekanntgabe der Resultate. Nach einem vom katalanischen Parlament verabschiedeten "Abspaltungsgesetz" soll die Unabhängigkeit bei einem Sieg des "Ja"-Lagers innerhalb von 48 Stunden ausgerufen werden.

Diese 90% Zustimmung bei wenn auch schwacher Wahlbeteiligung sind ein starkes Signal.WE.


Neu: 2017-10-01:

Spanien:

[19:15] MMnews: Katalonien Referendum Ergebnis

[14:45] NTV: Spanier sagen, was sie denken Warum der Katalonien-Frust so tief sitzt

[12:10] Silberfan zu Katalonien-Referendum im News-Ticker Polizei feuert Gummi-Geschosse auf Wähler

Wann hört dieser ganze Wahnsinn endlich auf, dass demokrattische Hochverräter das eigene Volk am wählen hindern und von Polizisten beschissen lassen? Das ist reine Diktatur! Ein Bürgerkrieg dort wird immer wahrscheinlicher.

ist gut möglich, auch ein Sezessionskrieg.WE.
 

[11:35] ET: Tumulte bei Referendum in Katalonien: Polizei entfernt Wahlurnen + VIDEO

[8:45] Mit "Internet-Krieg: "Über jedes Ergebnis hinaus wird Katalonien gewinnen"

[8:35] Sputnik: Unabhängigkeitsreferendum: Vor Wahllokalen in Barcelona bilden sich schon Schlangen


Neu: 2017-09-30:

Spanien:

[17:45] 20min: Katalonen rezyklieren Schlachtruf gegen Franco

[12:55] Sputnik: Katalonien-Referendum: „Nerven liegen blank“ - spanische Polizisten

Die Polizisten sollen Bürger an der Wahl hindern, sagen aber, sie würden natürlich selbst wählen gehen. Verdrehte Welt...
 

[9:30] ET: Katalonien steuert vor Unabhängigkeitsreferendum auf Konfrontation mit Madrid zu

Die Unterstützer des Referendums besetzen sogar schon einige Wahllokale. Schon im Vorfeld hat dieses Referendum die hässlichen Seiten der Demokratie aufgezeigt.

[10:50] Leserkommentar-DE:

Die Demokraten führen sich hier selbst ad absurdum. Wie könnte eine Volksabstimmung in einer vom Volk zu legitimierenden Staatsform illegal sein?

[11:50] Weil sie eben keine Demokraten sind, sondern reine Machtpolitiker.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Spanien steuert auf einen Bürgerkrieg zu. Das dürfte morgen da sehr heiß werden. Ich denke es geht diese Nacht los. Egal wo, überall brennt die Luft.

Wahrscheinlich ist es so.WE.


Neu: 2017-09-28:

Italien:

[16:25] Jouwatch: Wegen Migrantenflut: Große Mehrheit der Italiener wünschen sich einen starken Führer (zurück)!

70 Prozent der Italiener finden, es gibt zu viele Migranten in ihrem Land. 67 Prozent wünschen sich einen starken Führer, der sie schützt, so die neuesten Umfrageergebnisse.

Dieser Wunsch ist ein Nebenprodukt dieser Asylantenflut und auch des derzeitigen Staatsterrors, der in Itlaien enorm ist. Diese starken Führer werden in Form neuer Könige und Kaiser kommen und dann richtig aufräumen.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE: starke Führer:

Mir kommt im Kollegen- und Bekanntenkreis in letzter Zeit vermehrt zu Ohren, dass man sich einen „starken Führer“ zurück wünscht. Nicht selten kommen Kommentare, dass man sich A.H. wieder herbeisehnt - allen Ernstes. Ja, in üblen Zeiten und im Krieg, in dem wir uns (bald) befinden, wird jedes Mittel akzeptiert, was die Ordnung wieder herstellt.

Auch in diesem Artikel von 2014 von mir steht es: Ein böses Weihnachtsgeschenk:

Wenn die Not groß ist, dann frisst der Teufel Fliegen und wird starke Autoritäten herbeisehnen. Wir sind jederzeit bereit.

Das ist von unserer, kommenden starken Autorität.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: starke Autoritäten:

Wenn man den Leuten die sich A.H. wieder wünschen sagt, das ein Kaiser oder König zur Wiederherstellung der Sicherheit doch besser wäre, würde das vllt etwas Werbung für die Monarchie sein. Genau genommen hat die Monarchie in Europa 1000 Jahre Bestand gehabt. Außerdem waren die Königs- und Kaiserhäuser untereinander verwandt bzw. familiär verbunden, was Ihren Einfluß ausgebaut und auch gefestigt hat. Eine europaweite Krise würde deshalb von allen Monarchen im Vorfeld verhindert werden. Ein geeignetes Europa ist nur durch eine starke Monarchie möglich!! Gott schütze den Kaiser!!

Wir sind mit den Monarchien in der absolutistischen Form recht gut gefahren. Die richtigen Katastophen haben Demokratie und Sozialismus im 20. Jahrhundert  angerichtet. Katastrophen aller Art.WE.


Neu: 2017-09-27:

Spanien: 

[14:00] Guido Grandt: MITTEN IN DER EU: Wegen KATALONIEN-Referendum bald BÜRGERKRIEG in SPANIEN?

[10:40] Eine Analyse: Katalonien: Sezession im Namen der Freiheit

[10:00] ET: Unabhängigkeit für Katalonien: Spaniens Regierung will Öffnung der Wahllokale verhindern


Neu: 2017-09-25:

Spanien:

[13:00] Opp24: Spanischer Premierminister Rajoy: Es wird kein katalanisches Referendum geben

Stattdessen Bürgerkrieg?

Nordeuropa:

[10:05] Gatestone Institut: Skandinavien: Verschiebung in der Immigrationsdebatte

Frankreich: 

[14:35] ET: Französiche Lkw-Fahrer protestieren gegen Arbeitsmarktreform – Blockieren Autobahn und Treibstoffdepots

Nicht gut für das Just-In-Time System.
 

[9:00] ET: Schlappe für Macron bei Senatswahl in Frankreich


Neu: 2017-09-24:

Frankreich:

[11:45] ET: Teilwahl zum französischen Senat hat begonnen – Marcon hofft auf 50 von 171 Sitzen


Neu: 2017-09-23:

Spanien: 

[13:55] Anderwelt: Katalonien – ein Lehrstück über die Verkommenheit der Demokratie

[12:40] ET: Katalanen beharren trotz Drucks aus Madrid auf Unabhängigkeitsreferendum


Neu: 2017-09-22:

Italien:

[14:30] Leserkommentar-IT zum gestrigen Südtirol-Artikel:

Leider spitzt sich die Lage auch in unseren Breitengraden Tag täglich immer mehr zu.Aber unsere Volksvertreter wollen es nicht zur Kenntnis nehmen,unser Landeshauptmann und deren Partei (SVP) und selbstverständlich auch die Grünen dementieren ständig,dass wir ein Sicherheitsproblem haben,deren Doppelmoral und Scheinheiligkeit schlägt dem Fass den Boden durch,und zudem diese selektive Gelehrsamkeit und akademische Arroganz mancher Politiker,bringt manche (nicht Schlafschafe) zur Weißglut. Diebstähle,Drogenhandel und Belästigungen jeglicher Art, stehen stehts auf der Tagesordnung unserer Kulturbereicherer. Abends außer Haus zu gehen,besonders in der Stadt Bozen,dazu gehört schon eine große Portion Mut,besonders Frauen tun dies ohne Begleitung nicht mehr,und die Idee einer Bürgerwehr wurde sofort im Keime erstickt...von wem wohl..? Herr Eichelburg ich kann es kaum erwarten, dass dies ein Ende nimmt...es lebe das neue Kaiserreich!!!! Das grosse Erwachen wird es erst dann geben! Dann, wenn alles um uns zusammenbrechen wird und Stunden später unsere bisher relativ heile Welt plötzlich eine völlig andere sein wird. Und nur wenige haben das vorausgesehen!

Überall werden die selben Methoden angewendet, also auch in Italien und Südtirol. Italien steht ohnehin kurz vor einen Volksaufstand wegen der vielen Asylneger.WE.

Frankreich:

[15:30] ET: Frankreich: Macrons Arbeitsmarktreform ist beschlossen – Gewerkschaften kritisieren Abbau von Arbeitnehmerrechten

[10:00] Sputnik: Rauchwolken, Tränengas und Steine: Neue Proteste gegen Macron-Reform

Wie viele davon haben ihn gewählt?

Großbritannien:

[9:10] Infowars: Muhammad Is Top English Baby Name For Fifth Year In a Row

[9:45] Dass die Moslems ihren Buben in Europa gerade diesen Vornamen geben, deutet auch darauf hin, dass sie uns erobern wollen.WE.

Spanien: 

[13:05] ET: Wut auf Madrid eint Katalanen – Regierungsmitarbeiter festgenommen, zehn Millionen Wahlzettel beschlagnahmt

„Die Empörung beschränkt sich nicht mehr auf die Unabhängigkeitsbewegung, sie hat auch die Gewerkschaften, Hochschuldirektoren, Berufsverbände und so symbolträchtige Institutionen wie den FC Barcelona erfasst“, hieß es dieser Tage in einem Leitartikel der Zeitung „El Periodico de Catalunya“, die sich bisher immer gegen eine Abspaltung positioniert hat. „Viele Menschen ohne jegliche Verbindung zur Abspaltungsbewegung sind entrüstet“, schrieb auch „La Vanguardia“. Das wäre anders, wenn das Vorgehen gegen das Unabhängigkeitsreferendum „von einem ernsthaften Angebot zum politischen Dialog begleitet gewesen wäre“.

Die Zentralregierung hat der Abspaltungsbewegung somit unfreiwillig einige neue Anhänger beschert.
 

[10:15] ET: Die EU in der Abspaltungsfalle: Anerkennung Kataloniens würde „schrecklichen Präzedenzfall“ für EU schaffen

[8:45] Von Mises Institut: Lasst die Katalanen frei abstimmen!


Neu: 2017-09-21:

Italien:

[18:30] WB: Südtirol-Politiker entsetzt: Kriminalität „eskaliert völlig“

Spanien:

[20:20] Sputnik: Hafenstreik: Katalanische Stauer wollen „Polizisten-Schiffe“ nicht bedienen

[19:45] Leserzuschrift-DE zu Spaniens Regierung geht hart gegen Katalanen vor: Droht jetzt ein Bürgerkrieg?

Wer hätte das gedacht, solch eine Überschritt im vereinten und friedlichen Europa zu lesen? Ich denke mal noch nicht mal die Spanier selber. Man sieht auf dieser Welt ist nichts unmöglich. Ob man es glauben will oder nicht. Dabei fängt das Karussell sich erst richtig zu drehen an.

Wie ironisch: der Focus schreibt den Bürgerkrieg herbei...
 

[15:50] JF: Geplantes Unabhängigkeitsrefrendum: Proteste in Katalonien: Spaniens Regierungschef warnt Barcelona

Spaniens Regierung betrachtet die geplante Volksabstimmung als illegal. Zuvor hatte das Verfassungsgericht in Madrid ein dafür in Barcelona beschlossene Gesetz für ungültig erklärt. Die Generalstaatsanwaltschaft ermittelt gegen über 700 katalanische Bürgermeister, die das Referendum unterstützen.

Die Spanier hätten das Referendum schon längst abgehalten, wenn sie wahre Demokraten wären.


Neu: 2017-09-20:

Spanien: 

[17:30] ID: Streit um Unabhängigkeitsreferendum eskaliert: Katalonien – Massenproteste in Barcelona nach Festnahmen

[9:45] Krone: Polizei durchsuchte Kataloniens Regierungssitz

Die spanische Polizei hat am Mittwochmorgen mehrere Büros der katalanischen Regionalregierung in Barcelona durchsucht. Die Militärpolizei habe die Büros der Abteilungen für Wirtschaft und Außenpolitik sowie des Regierungschefs durchsucht, sagte ein Sprecher der katalanischen Behörden.

In Madrid weiß man, wie das Referendum ausgehen würde...


Neu: 2017-09-19:

Dänemark: 

[12:30] Gatestone Institut: Islamische Regeln in dänischen Schulen

[12:45] Und der dänische Steuerzahler muss 75% des Budgets decken, eine Frechheit.WE.


Neu: 2017-09-18:

Spanien:

[13:40] Der Pirat zu "Wir haben keine Angst!" Unabhängigkeit - Katalonien trotzt Drohungen aus Madrid

In Spanien geht der Konfrontationskurs weiter. Die Mehrheit der katalanischen Bürgermeister werden die Abstimmung trotz Strafandrohung durchführen.
Soviel Eier muss man haben! Man sieht hier deutlich, dass die Bürgermeister Ihre gut dotierten Pöstchen aufs Spiel setzen, um eigene Souveränität zu erlangen. Daher muss die Zustimmung zur Unabhängigkeit intern viel höher sein, als man uns glauben lassen will. Denn bei einem negativen Ausgang werden alle Abweichler mit Konsequenzen rechnen müssen, die existenziell sind.
Man kann sagen: Alles oder Nichts!

Da ist auch ein Fanatismus im Spiel, dieser wurde über Jahrzehnte aufgebaut.WE.

Schweden: 

[18:10] Mitteleuropa: Schweden: Vergewaltigungswelle reißt nicht ab, Massenmedien schauen weg

[16:35] Leserzuschrift-AT zu Video: Schwedischer Journalist & die bittere Wahrheit von der Polizei - Deutsche Untertitel

Einen Monat nach der Vergewaltigung eines 12-jährigen Mädchens in Schweden wurde der Verdächtige von der Polizei noch immer nicht einvernommen, obwohl namentlich bekannt!!
Erschütternde Aussagen der Polizistin an den Journalisten:

"Wissen Sie, wie viele Vergewaltigungen wir haben?" ...
"Wir haben so viele vergleichbare Fälle und nur sehr wenige Mitarbeiter. Wir können die Arbeitsbelastungen nicht bewältigen." ...
"Wir haben 3 Jahre alte Kinder, die vergewaltigt wurden."

Das sozialistische Multikulti-Traumland.

[18:00] Krimpartisan:
Donald J. Trump hat beim Thema Schweden leider maßlos untertrieben!!!
 

[8:35] RT: Bildband soll Donald Trump zeigen, was letzte Nacht in Schweden wirklich geschah

Der Bildband mit dem Titel "Letzte Nacht in Schweden" soll ein anderes Bild Schwedens zeigen. Ein multikulturelles Bullerbü des friedlichen Miteinanders. Eine Crowdfunding-Aktion machte die Publikation des schwedischen Herausgebers Max Ström möglich. Ström entschied sich dafür, den Alltag zu dokumentieren. Ein Buch ist auf dem Weg zum Weißen Haus und eines an den Kongress.

Wie es in Schweden zugeht, ist mittlerweile wohl bekannt. Daran kann auch ein Bildband nichts ändern. 

[11:00] Der Silberfuchs:

Das ist ja abartig grotesk! Also wenn Donald Trump wissen möchte - so nehme ich an - wie es in Schweden aussieht oder was dort so alles läuft, dann hat er dafür diverse eigene Dienste zur Verfügung. Dass sich ein paar linke Schweden genötigt sehen ihm besonders aufgehübschtes Propagandabildmaterial zu schicken, zeigt doch nur wie faul und verkommen auch alles im Schwedenlande ist. Möge der Kongress sein Buchexemplar dort hinstellen, wo es hingehört: ins Fakenews-Regal. An Donald Trump: Schicken Sie Ihr Exemplar einfach an den Absender zurück oder besser geben Sie es medienwirksam zum Papier-Recycling. Ein Tweet genügt, Herr Präsident.


Neu: 2017-09-16:

Allgemein:

[12:35] Daily Franz über Zusammenarbeit in Osteuropa: Das Austerlitz-Format

Polen:

[14:50] Anderwelt: Absurde Reparationsforderungen aus Polen – Wer fragt nach den deutschen Vertriebenen?

[11:05] ET: Polnisches Parlament will über Gelder der NGOs bestimmen

[13:30] Der Silberfuchs:

Der hier beabsichtigte "polnische Weg" ist weder Fisch noch Fleisch, ganz wie so vieles was in neuerer Zeit geschieht. Und am Ende kommt sowieso das Gegenteil von dem was von Politikern (gut) gemeint ist heraus, wie bei uns im Lande. Man merkt einfach die Handschrift der verborgenen amerikanischen Eliten - auch wie bei uns. Polen unterstützt die NGO's und in Russland werden Sie rausgeworfen ... Wenn es bei uns knallt und in Polen sich in dieser Zeit strategisch nichts ändert, dann bleibt Polen auch in Zukunft der unangenehme Spaltpilz zwischen Russland und Deutschland, der er schon viele Jahrhunderte immer mal wieder war. Schade. Ganz deutlich: NGO's braucht diese Welt wie Krebs, Pest und Cholera, nämlich gar nicht.


Neu: 2017-09-14:

Großbritannien:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu REPORT: UK Police Threaten to Unmask ‘Islamophobic’ Facebook User to Employer

British government targeting concerned citizens as 25,000 jihadists roam free
An anonymous Facebook user has relayed a harrowing encounter with UK police in which they claim law enforcement threatened ‘hate crime’ prosecution and unmasking of their identity to their employer if they continued to post ‘Islamophobic’ content.

Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter.

Soviel zur "konservativen" britischen Regierung...

Polen:

[17:20] Jouwatch: Polen will keine Kriegsreparationen, möchte jedoch von Brüssel & Berlin in Ruhe gelassen werden

Spanien:

[13:15] Der Pirat zu Referendum über Unabhängigkeit Spanien droht 700 Bürgermeistern Kataloniens mit Haft

Die Unabhängigkeitsabstimmung der Katalanen könnte zum Bürgerkrieg eskalieren. Die Zentralregierung setzt alle Mittel ein, um das Referendum zu blockieren. Den Bürgermeistern droht man mit Haft und Anklage, wenn sie nicht hörig bleiben. Es ist immer die Sichtweise, ob ein Politiker als Tyrann oder Patriot bewertet wird. Eines zeigt sich dennoch ganz genau:

Die Demokratie lässt das Grundprinzip der eigenen Selbstbestimmung durch das Volk nicht zu! Offensichtlicher kann sich eine Diktatur in EU Hörigkeit nicht offenbaren! Das Referendum soll am 01.10. sein! Bis dahin wird auch dort viel geschehen! Ganz Europa brennt! Wann darf es sich von den Fesseln der Demokratten befreien?

Möglicherweise ist dieses Referendum auch etwas aus dem Drehbuch. Um zu zeigen, dass die Demokrattie in Wirklichkeit eine Diktatur ist.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Mal wieder ein gelungener Artikel der Lückenpresse, in dem sie sich auch selbst widerspricht. Wenn die Befürworter eines unabhängigen Kataloniens in der Minderheit wären, dann wäre es doch logisch, dass die Zentralregierung das Referendum stattfinden lassen würde. Es wäre ein Zeichen für eine funktionierende Demokratie, woran bei linken Regierungen aber niemand ein Interesse hat.

Mein Trainingskollege ist zwei- bis dreimal im Jahr beruflich in Barcelona und er hat auch regelmäßig Geschäftspartner von dort zu Gast. Es ist mitnichten so, dass die Katalanen mehrheitlich gegen eine Abspaltung wären. Katalonien ist die wirtschaftlich stärkste Region in Spanien und ohne diese wäre im ohnehin bis über die Halskrause verschuldeten Spanien sehr schnell Schicht im Schacht. Der linken Zentralregierung brennt schlicht und einfach der Kittel, denn die Katalanen sind es mittlerweile satt, als Zahlmeister für den Rest Spaniens zu fungieren. Früher oder später wird diese Abspaltung kommen. Spätestens mit dem bevorstehenden Systemabbruch.

Was der Artikel verschweigt, ist die Tatsache, dass die Zentralregierung gedroht hat zum 01.10. 4000 Polizisten nach Katalonien zu entsenden um die Wahl zu verhindern, bzw. massiv zu stören. Oder wie Julian Assange dazu meinte: "Am 01.10. wird eine neue Nation geboren, oder es endet im Bürgerkrieg!" Sollte der Systemabbruch nicht von den vE eingeleitet werden, erfolgt dieser von innen heraus. Die diktatorische EU ist am Ende.

Kroatien:

[9:40] Leserzuschrift-DE: Kroatische Polizei kommt AT und D zur Hilfe:

Komme gerade aus Kroatien vom Urlaub zurück und habe eine sehr wichtige Info für die HG Gemeinde.

Der Vermieter unserer Ferienwohnung , ein Polizist um die 45 Jahre alt erzählte meiner Frau dass die Kroatische Polizei seit 3 - 4 Jahren ein Mal im Jahr für 2 - 3 Wochen in ein Übungscamp müssen um dort den Häuser / Straßenkampf zu üben. Dies dafür um im Ernstfall in AT und D bei den zu erwartenden Unruhen bei zustehen....Dieses mache er und seine Kollegen sehr gerne , es sei ihre ,,Verpflichtung,, denn alle sind D sehr dankbar da viele Eltern von denen in den 70ern nach AT und D zum arbeiten kamen und so den Kindern usw. eine gesicherte Zukunft bieten konnten.

Auch der Onkel meiner Frau , ein Soldat mit hohen Auszeichnungen im Jugo - Krieg würde sofort wieder zu Waffe greifen um uns zu helfen ! Auch er ist dankbar so konnte er doch studieren und ein Haus bauen weil der Vater in D gearbeitet hat.
Zu den IS Ausbildungscamps : die Kroatische Armee und auch die Polizei weis was dort geschieht und so wurde uns versichert das die sehr gut unter Beobachtung stehen und die Musels bevor sie loslegen Schach - Matt gelegt werden.........
Die Kroatische Armee bildet jetzt sogar Serben und Polen dank ihrer Kriegserfahrung aus , dies kam im Kroatischen Radio.
Dies geschriebene entspricht zu 100 % der Wahrheit und hat mir den Urlaub doch sehr versüßt , bei so tollen Nachrichten. Ach ja , meine Frau ist Kroatin und spricht natürlich auch perfekt Kroatisch.

Ich hoffe , dass viele HG Leser wieder mehr Mut gefunden haben , da wir doch nicht so alleine da stehen. Zum kotzen ist , der Michel schläft und andere Länder machen sich Sorgen um uns !

PS : 80 % der Feriengäste sind Deutsche ohne die wäre die Kroatische Wirtschaft am Boden.

Man sieht, wir haben auch in Kroatien Freunde. Und auch dort weiss man allgemein, dass uns der Islam einmal angreifen wird. Nur wir sind so ignorant, es nicht zu glauben.WE.

[9:50] Krimpartisan:
Die Deutschen haben in Osteuropa und Rußland sehr viele Freunde. Manchmal denke ich, mehr als im eigenen Land...und trotzdem - oder gerade deshalb? - werden diese Völker systematisch schlecht gemacht. Das hat wohl einen Grund, denkt einmal kurz nach.

Die Linkspresse wurde bewusst so gedreht. Ist auch aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.


Neu: 2017-09-13:

Ungarn:

[18:20] Mitteleuropa: Kommt eine Verlängerung des ungarischen Grenzzauns nach Rumänien?

Spanien:

[15:25] ET: Unabhängigkeitsreferendum: Spanische Staatsanwaltschaft droht katalanischen Bürgermeistern mit Festnahme

Frankreich:

[12:20] ET: „Die Bedrohung bleibt groß“ – Innenminister: Seit Jahresbeginn zwölf Anschläge in Frankreich verhindert

[9:00] ET: Hunderttausende Franzosen demonstrieren gegen Macrons Arbeitsmarktreform – Polizei setzt Tränengas ein

Solange es nicht Millionen sind....


Neu: 2017-09-10:

Großbritannien:

[12:50] ET: Brexit: Theresa May bangt um Mehrheit für EU-Austrittsgesetz

Mit dem EU-Austrittsgesetz will die britische Regierung 12.000 EU-Vorschriften in nationales Recht umformen - und möchte dazu das Recht, ohne Gesetzgebungsverfahren handeln zu können. Man spricht von einer Heinrich-VIII.-Klausel, da dieser gern Gesetze des Parlaments außer Kraft setzte. Die Opposition sieht Gefahren.

Vermutlich wird es keine Mehrheit geben.


Neu: 2017-09-08:

Polen:

[13:45] Focus: Beata Szydlo Polens Regierungschefin will Reparationen von Deutschland fordern

Außenminister Witold Waszczykowski bezifferte die Forderungen vergangene Woche auf etwa 840 Milliarden Euro, wobei er auch eine Höhe von einer Billion Euro für denkbar erklärte. Waszczykowski räumte dabei ein, dass die Reparationsfrage rechtlich kompliziert sei.

Offenbar stehen in Polen wichtige Wahlen an. Stimmenfang kann man auch so machen. Vor einigen Jahren gab es ähnliche Forderungen auch aus Griechenland, die dann wieder eingeschlafen sind.WE.

Spanien:

[9:30] ET: Selbstbestimmung mit allem Mitteln verhindern: Spanisches Verfassungsgericht stoppt Referendums-Gesetz

[12:35] Leserkommentar-DE:

Ist das Selbstbestimmungsrecht nicht auch Bestanteil von einen Grundrecht und Menschenrecht?? Steht die Verhinderung über diesen Recht? Mir ist vollkommen klar warum diese Herrscher die Aufteilung bzw. diese Selbstbestimmung nicht wollen: sie wäre gegen dem bestreben der Großmannsucht, gegen das Vorhaben eine neue Weltordnung und der Globalisierung. Für ihr Vorhaben muss man die Induvidualität und Eigenstänigkeit schleifen. Es ist hauptsächlich das Bestreben des Kapitals; - die Politik sind nur dessen willfährige Handlanger!

In diesem Fall geht es darum, dass Katalonien die wirtschaftlich erfolgreichste Region des Landes ist. Der Regierungschef wäre bei einer Abspaltung politisch am Ende.

[13:15] Der Pirat:
Die Kernproblematik werden die Staatsanleihen sein, die auf den Namen Spaniens lauten. Fällt jetzt natürlich der wichtigste Nettozahler aus, wird dies der Markt einpreisen bzw. die Bonität fallen oder beides. Katalonien wäre, was Staatsanleihen beträfe, sogar schuldenfrei! Das könnte ein  Echo geben. Ob es überhaupt noch eine Rolle spielt, weiß ich nicht? Gehört vielleicht auch als kleines Destabilisierungs Mosaik dazu.

Vermutlich ist das der wichtigste Grund für den Widerstand aus Madrid.WE.

Frankreich:

[7:40] NTV: Das erwartet die Franzosen Der Reformrausch des Emmanuel Macron

Die Journalistin Aude Rossigneux sagte im Radiosender "France Info", sie habe das Gefühl, "Macron wolle es sich mit allen verscherzen".

Ein Reformrausch ist das wirklich nicht, da kaum wirkliche Reformen dabei sind. Die Demokrattie ist leider unreformierbar. Es wird Zeit für König Luis XX.WE.


Neu: 2017-09-06:

Spanien:

[9:05] Krone: Spanier gehen brutal gegen Touristen vor

In Spanien gehen Einheimische gewalttätig gegen Touristen vor - am dramatischten ist die Lage auf Mallorca und in Barcelona. Vermummte schlitzen die Reifen von Touristenbussen auf, in Graffitis, die Wände zieren, wird Urlaubern vorgeworfen, sie wären für die steigenden Immobilienpreise verantwortlich. Umweltschützer planen nun eine Großdemonstration gegen Massentourismus und private Ferienwohnungen auf Mallorca.

Einige der "Aktivisten" leben wohl von der Sozialhilfe, die zu einem guten Teil von den Touristen mitfinanziert wird. Ca. jeder sechste Spanier lebt wiederum vom Tourismus. 

[10:00] Krimpartisan:

Das ist nur eine weitere Vorbereitung der kommenden Bürgerkriege in Europa: Jeder gegen Jeden! Bald haben sie es geschafft!

[10:30] Der Stratege:

Man beißt die Hand, die einen füttert. Idioten!

[10:50] Das ist die spanische Form des Hassaufbaus auf alles Linke.WE.

[14:45] Der Berliner:
Der Zugang nach Barcelona und Mallorca sollte verteuert werden, denn sonst wird es dort, in Venedig, auf der Akropolis und dem Oktoberfest und anderen interessanten Orten zu eng. Der Zugang zu begrenzten Resourcen wird durch Geld (Mietpreise, Eintrittpreise) und Gewalt (Türsteher vor den Clubs, gesicherte Grenzen) reguliert und ist eine natürliche Folge steigender Nachfrage durch Überbevölkerung und Migrationsdruck. Die schönen Dinge sind begrenzt und nicht alle Leute können sie genießen, deswegen bleibt für die Mehrzahl nur der gerade Weg vom Wohnkäfig zum Arbeitskäfig zum Spielekäfig bezahlbar. Das wird nur politisch korrekt anders benannt und wird sich auf recht häßliche Art und Weise weiter verschärfen.

Nach dem Crash gibt es diese Probleme nicht mehr, da es kaum mehr Tourismus geben wird.WE.


Neu: 2017-09-05:

Italien:

[19:35] Aus Afrika eingeschleppt: Vierjähriges Mädchen stirbt an Malaria – in Italien

Luxemburg: 

[18:20] Jouwatch: Warum hat Luxemburg einen so niedrigen Moslemanteil?


Neu: 2017-09-04:

Frankreich: 

[12:30] ET: Macrons Beliebtheitswert sinkt in Umfrage auf 30 Prozent – sechs Punkte weniger als vor einem Monat

Wer ist von dieser Nachricht tatsächlich überrascht?

[13:00] Krimpartisan:

Die Umfrage muß massivst zu seinen Gunsten getürkt sein!

[13:45] Leserkommentar-AT:
...was hat der denn dummes gemacht, dass er so tief gesunken ist ? war der Friseur zu teuer ?!?!?

Vermutlich sind es seine Arbeitsmarktreformen.WE.

[14:10] Krimpartisan:
Er mußte nichts falsch machen. Aber man kann und muß die getürkten Beliebtheitswerte und Wählerstimmen nicht unendlich weiterführen. Das ist schlichtweg zu aufwendig und teuer. Und außerdem völlig unnötig, da er ja jetzt gewählt und an der Macht ist.


Neu: 2017-09-02:

Schweden: 

[13:30] PI: Staatserpresser und Lügenmedien Hand in Hand: Schweden: Unbegleitetes „Flüchtlingskind“ sticht Polizisten nieder

[9:45] ET: Schweden: „No-Go-Areas“ oder „besonders empfindliche Gebiete“? – Haarspaltereien statt Offenheit – „Tagesschau“ mischt mit


Neu: 2017-09-01:

Schweden:

[15:00] Infowars: Sweden: Man sentenced for eating bacon in front of Muslims

In Schweden ist die PC offenbar noch schlimmer als bei uns.WE.
 

[11:30] ET: Bargeldloses Zahlen immer beliebter – Schweden wechselt Scheine und Münzen aus

Es geht vor allem um Münzen aus den Jahren 1875 bis 1971 mit 40 bis 80 Prozent Silber. Die neuen Münzen seien kleiner, leichter und nickelfrei, schreibt die „Riksbank“.

Diese Münzen mit Silberanteil sollten die Schweden nicht umtauschen.

[11:50] Krimpartisan:

Ja, den gehirngewaschenen bzw. gehirnlosen Schweden kann man inzwischen sogar Silber für Nickel verkaufen...

[13:25] Der Silberfuchs zum Krimpartisan:

Bitte zu mir schicken, wenn sie sich Silber für Nickel verkaufen lassen. Ich gebe gern CuNi für Silber, wenn wir über gleiche Mengen sprechen. Nebenbei: Auch in Schweden dürfte es 0,5 % der Bevölkerung geben, die Münzen sammeln. Das Silber dürfte längst in Sammlerhänden gelandet sein, schließlich waren Jahrzehnte Zeit es auszusortieren. (Die 10-€-Münzen aus Silber sind in DE in nur sechs Jahren vollständig aus dem Umlauf verschwunden!)

[14:00] Krimpartisan:

Mach ich gerne! Es wird so sein wie in der Schweiz, nach ca. 50 Jahren gibt es immer noch einige wenige Silbermünzen im Verkehr. Ein guter Bekannter von mir ist seit Jahrzehnten Oberkellner bei der Rhätischen Bahn. Er sammelt natürlich sofort alle heraus, aber pro Woche immer noch 5-10 Stück! Uns Westeuropäern hat man es ja in dieser Hinsicht viel "einfacher" gemacht...indem man uns den Blech-€ zwangsverordnet hat. Mit einem Schlag war europaweit das Mondmetall endgültig Geschichte. Clever gemacht.

Großbritannien:

[10:00] Sputnik: London: Unbekannter schießt aus Armbrust - Polizei evakuiert Stadion


Neu: 2017-08-29:

Großbritannien: 

[17:10] Der Pirat zu Oldham: Imam eröffnet Stadtratssitzung mit Gebet aus dem Koran

Der Islam hält mehr und mehr Einzug in das britische/europäische politische Leben. In Oldham bei Manchester, wo Winston Churchill 1900 seine politische Karriere als MP für Oldham begann, wurde ein muslimischer Bürgermeister gewählt. Shadab Qumer ist einer von aktuell sieben muslimischen Bürgermeistern in GB. Gleich zu Beginn forderte er einen Imam auf, die Sitzung mit einem Gebet an Allah zu eröffnen.

Was ist denn da los? So weit ist es zum Glück hier noch nicht gekommen. Sind die auf der Insel so degeneriert... Ich glaube, dass der Teil Ihres Artikels mit den Hooligans sehr gut nach England passen wird.

[20:00] Auch die britische Insel wird gereinigt werden, nur wir es dort viel schwieriger, als bei uns.WE.


Neu: 2017-08-28:

Griechenland:

[14:15] FMW: Trotz EZB-Wohlfühldaten für die gesamte Eurozone: So desaströs ist die aktuelle Lage in Griechenland

Dänemark: 

[12:45] PI: Kopenhagen: Müllabfuhr nur unter Polizeischutz


Neu: 2017-08-26:

Spanien: 

[18:50] Nach dem Terror: Kommentar zur lustigen Bürgermeisterin und der „Gaudi“ von Barcelona


Neu: 2017-08-25:

Frankreich: 

[12:15] ET: Arbeitslosigkeit in Frankreich wieder deutlich gestiegen


Neu: 2017-08-23:

Allgemein: 

[9:40] Von Mises Institut: „Nichts wäre leichter, als Europa in kleine Regionen zu unterteilen“


Neu: 2017-08-22:

Großbritannien:

[14:20] Leserzuschrift-DE zu Razzien vor Londoner Notting Hill Carnival

Vor dem berühmten Notting Hill Carnival hat die Polizei bei Razzien in London bereits etwa 320 Menschen festgenommen. Bei den Aktionen seit dem 11. August wurden unter anderem fast 200 Messer sowie Schusswaffen und Drogen sichergestellt, teilte Scotland Yard am Dienstag mit.

Offensichtlich kann man jetzt schon in Europa Feste nur noch dann veranstalten, wenn man schon im Vorfeld in der größeren Umgebung des Festes die Gegend komplett filzt und die Reviere und deren Bewohner entwaffnet! Und dann muss man noch die Besucher auf Waffen durchsuchen. Alles das verdanken wir linker Politik. Sie wollte alles bunt machen und hat es doch nur geschafft, das Gewaltpotential zu vervielfachen und aus europäischen Städten wurden so nach und nach linke bunte Gotham Citys.

Italien:

[12:50] FMW: Gefahr für den Euro: Berlusconi will Parallelwährung für Italien, die „neue Lira“

Es ist Wahlkampf in Italien.


Neu: 2017-08-17:

Allgemein: 

[11:30] ET: Vera Lengsfeld: Das Erbe von Solidarność als inspirierende Quelle für Europa


Neu: 2017-08-15:

Frankreich:

[8:30] TO: 100 Tage Emmanuel Macron Der Sonnenkönig fällt ins Schattental

Der künstliche Hype um ihn verfliegt gerade.


Neu: 2017-08-14:

Großbritannnien: 

[8:20] HZ: Britische Regierung einigt sich auf Brexit-Plan


Neu: 2017-08-13:

Großbritannien:

[19:50] Leserzuschrift--DE zu Vorbereitungen laufen angeblich Will Queen Elizabeth zurücktreten? Das berichten Palast-Insider dazu

Herr Eichelburg Sie könnten Recht haben mit dem Beginn des Systemwechsel. Wenn das stimnt dass die Queen zurücktreten möchte.........

Mit dem Auto fährt sie immer noch selbst, also kann sie nicht regierungsunfähig sein. Sie weiss, dass das Haus Windsor auch entfernt wird.WE.


Neu: 2017-08-12:

Polen: 

[10:40] ET: Polen: Weitere umstrittene Justizreform tritt in Kraft – Gerichtsvorsitzende können ohne Grund entlassen werden

In anderen Ländern bleiben ähnliche Zustände völlig unkritisiert. Siehe dazu auch: Polen, Österreich und der Traum von der unabhängigen Justiz


Neu: 2017-08-09:

Allgemein: 

[9:05] Compact: Italienische Forscher bestätigen „biologisches Aussterben“ der Europäer – „Austausch der Nationen“ ist in vollem Gange


Neu: 2017-08-08:

Norwegen:

[20:35] Jouwatch: Norwegen doch nicht in die EU?

Italien:

[13:30] Jouwatch: Wegen Migrantenterror: Militär auf den Straßen von Neapel – Anwohner verzweifelt!

[14:00] Der Pirat:
Wenn solche Szenen Alltag sind, kann man vom Glück reden, dass noch nicht soviel passiert ist oder wird es uns verheimlicht!? Wann wird der Schiessbefehl erteilt bzw. wann macht der erste Soldat von der Schusswaffe Gebrauch.

Auch der Artikel darunter zeigt es: es kann jederzeit ein massiver Volksaufstand oder auch ein Bürgerkrieg mit den Migranten ausbrechen. Der Systemwechsel muss bald kommen, sonst wird es unkontrolliert.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:

Im Video kann man sehr schön sehen, dass die Asylneger keinen Respekt vor dem Militär haben. Ohne Schießbefehl, ohne Panzer und ohne Machtübernahme durch das Militär wird sich nichts ändern. Vermutlich ist der Zeitpunkt noch nicht erreicht bzw. noch nicht gewollt, dass man dem Militär freie Hand lässt. Es muss erst richtig viel Blut in den Straßen fließen.
 

[13:00] ET: „Die Staatsbürgerschaft verschenkt man nicht“: Italien am Rande seiner Geduld

Eine Mehrheit der italienischen Bürger spricht sich inzwischen für eine Seeblockade und keine weitere Aufnahme von Migranten aus. Viele Städte und Dörfer befinden sich am Rand ihrer Aufnahmekapazitäten. Die politische Stimmung scheint zu kippen, was sich höchstwahrscheinlich auch auf die Wahlen im Frühjahr 2018 auswirken wird.

Es ist schon einige Zeit zu bemerken, dass die Italiener restlos genug haben. Ein massiver Volksaufstand kann jederzeit entstehen.WE.


Neu: 2017-08-07:

Italien:

[14:10] ET: Libysches Öl in Italien endeckt: Ermittler vermuten Öl-Schmuggel von IS und Mafia

[13:35] WO: Krise in Italien: Ifo-Chef warnt vor "massiven Konflikten" in Europa

Griechenland:

[9:45] GR-Blog: Steuerwahn zwingt Griechenlands Haushalte in die Knie

[8:20] Griechenland vegetiert dahin: Das zermürbte Volk

[12:00] Leserkommentar:

Es wird gerne verschwiegen von der Politik, aber die griechische Bevölkerung hat viel mehr Geld als die deutsche, lediglich der griechische Staat ist arm dran.

Gemeint ist damit wohl primär die hohe Immobilien-Eigentumsquote, die in Griechenland um über 20 Prozentpunkte höher ist als in Deutschland. Siehe hier: Immobilien-Eigentumsquote in Europa – EU Schlusslicht Deutschland!

[13:45] Leserkommentar-DE:

Hier noch eine andere aussagefähigere Grafik aus der FAZ (April 2013): Deutsche sind die Ärmsten im Euroraum

Man sieht, dass auch das Haushalts-Bruttojahreseinkommen in Deutschland nur wenig über dem EU-Durchschnitt liegt, obwohl wir hier ja eine brummende Konjunktur haben (sollen). Wenn dann die Wohneigentumsquote im Euroraum mit 60 % im Vergleich mit Deutschland (44 %) um 36 % höher liegt, sind die Deutschen natürlich viel schlechter dran. Wenn ich keine Miete zahlen muss, kann man leicht mit ein paar Euro weniger auskommen. Die Eigentumsquote ist in Griechenland mit 72 % soagr um mehr 64 % höher in Deutschland (44 %).

Der Artikel gibt im übrigen zahlreiche Hinweise, welche Einflussfaktoren auch eine Rolle spielen (Anzahl der Personen im Haushalt, Verschuldungsquote). Weshalb die Wohneigentumsquote in der einen Grafik für Deutschalnd mit 44 % angegeben wird, in der anderen mit 53 %, erschließt sich mir auf die Schnelle nicht.


Neu: 2017-08-06:

Frankreich:

[18:30] ET: Bürgerbegehren will Status der Première Dame für Brigitte Macron verhindern

Dass sie eine Alibi-Frau für Macron, der ganz anders orientiert ist, wissen wir schon. Auch die Franzosen entdecken es inzwischen.WE.


Neu: 2017-08-05:

Irland: 

[16:35] Abtreibungsgesetz: Irland: Wie Soros Krieg gegen ein katholisches Land führt


Neu: 2017-08-04:

Allgemein: 

[14:50] Daily Franz: Der Kontinent ohne Cojones

[8:20] Von Mises Institut: Für ein Europa der vielen kleinen Staaten

Kosovo:

[14:30] Leserzuschrift-CH zu Ohne die Schweiz-Kosovaren läuft im Kleinstaat fast nichts Kanton Kosovo

«Von den Jungen hier will jeder weg aus dem Kosovo», sagt etwa Kellner Ademi (23). Sein Monatslohn: weniger als 300 Euro. «Das ist hier ein gutes Einkommen», meint er. Doch die jährliche Parade von BMW, Audi und Maserati der Auslandskosovaren führt zu Neid – auch wenn es die Einheimischen nur hinter vorgehaltener Hand zugeben. Denn verärgern will die «Schatzis» hier keiner!

Wie trostlos muss ihr Leben hier sein; Sie vegetieren hier in der ungeliebten Schweiz vor sich hin, träumen von ihrer Heimat und machen lieber dort „Urlaub“ in der alles viel besser ist! Das würde ich mir als Papierli-„Schweizer“niemals antun. Haben sie denn kein bisschen Selbstwertgefühl, Selbstachtung und Stolz, um wieder dorthin zurückzukehren? Endlich mal ihre geliebte ex-Heimat aufzubauen? Oder ist der finanzielle Aspekt und die sozialen Annehmlichkeiten dann doch zu gross, dass sie lieber in dieser verachtenden Schweiz bleiben?

Im Urlaub fahren sie mit ihren Nobelkarossen da runter zum Protzen. Andere tun es mit riesigen Häusern in der alten Heimat.WE.

[15:00] Leserkommentar - CH zu den Kosovaren:

Das, wie ich bereits mehrmals geschrieben habe, ich bin unter anderem auch ein Kenner des KOSOVO, ist ein ganz eigenes, dummes, verdrehtes und korruptes Völklein. Kein Wunder, wurden sie von Tito stark überwacht. Die unzähligen Aufstände übrigens, die bereits zu Tito's Zeit stattfanden, wurden diese immer mit brachialer Gewalt niedergeschlagen. Und zwar nicht von den Serben, sondern von kosovarischen Polizeieinheiten. Der Kosovare kriecht dem in den Hintern, der ihm zu Essen gibt. Ein totaler Opportunist und Speichelschlecker. Handumkehrt stösst er einem jedoch das Messer in den Rücken, wenn es ihm, aus Profitgründen, als gegeben erscheint. Beim besten Willen, ich kann nichts Positives finden, auch nach all den Jahren nicht, was ich über diesen Abschaum äussern könnte. Einmal in der Schweiz eingebürgert, besetzen deren Kinder die hiesigen Amtsstuben. Von denen muss man sich dann belehren lassen, was hier zu Lande Recht und Ordnung sei. Noch schnell eine kurze Anekdote zu Albanien, wo gleich wie im KOSOVO nach wie vor der Kanun herrscht (Blutrache). Zu kommunistischen Zeiten war es den Bergbewohnern untersagt, ihr Dorf zu verlassen um sich in der Stadt aufzuhalten. Leider wurde diese Gesetzgebung nicht beibehalten, denn somit verbreitete sich die durch Inzucht geschädigte Nachkommenschaft auch mit der zivilisierten Bevölkerung. Aber hoffen wir, dass sich dieses Problem sehr bald auch bei uns löst. Ein Hoch auf den kommenden Kaiser, und möge er doch bitte rasch kommen. Ich bin nicht der einzige, der des langen Wartens mehr wie überdrüssig ist. Ich brenne darauf.

Auch dort unten wird aufgeräumt werden. Es ist die Frage, von wem.WE.


Neu: 2017-08-03:

Frankreich:

[18:40] ET: Keine Änderung der Politik: Frankreichs Staatschef Macron in Umfragen weiter im freien Fall

[18:05] Der Pirat zu Linksfraktionen ziehen gegen Macrons Arbeitsmarktreform vor Verfassungsrat

So, Frankreich kann zusperren. Da geht demokratisch gar nichts mehr! Jeder blockiert jeden, um seine Pfründe nicht zu verlieren. Auch ihr seid reif für den König!

Das war absehbar. Gewählt haben sie ihn trotzdem.

Spanien:

[13:30] Silberfan zu Spanien: Katalanen sollen im Oktober über Unabhängigkeit abstimmen

Auch Spanien wird wie der Rest von Europa "neu geordnet" aber ohne diese Wahlen sondern per Systemreset nach Krieg gegen den Islam. Wie man sieht hält die spanische ReGIERung überhaupt nichts von diesem Referendum, würde es doch die NWO Pläne stören.

Das Hauptproblem der Katalanen ist der übermächtige und oppressive Zentralstaat. Das verschwindet auch dort mit dem Systemwechsel.WE.


Neu: 2017-08-01:

Großbritannien:

[11:55] WB: London: Ethno-Krawalle eskalieren völlig

Früher nannte man das "Rassenunruhen".

[13:00] Leserkommentar-DE:

Die Ursache war das . . . "der Schwarze habe ein Päckchen hinunterschlucken wollen, das die Beamten aus seinem Rachen entfernen wollten." Das ist aber schief gegangen. Es gibt also einen realistischen und plausiblen Auslöser! Nur, der führt sofort zur Gewalt gegen Unbeteiligte und Unschuldige und ist damit per se Terror gegen die Zivilbevölkerung! Und Rassismus, weil auch zu dieser Gewalt aufgerufen wurde und ein NICHT rassistischer Auslöser (die Polizisten hätten bei einem weißen Drogensüchtigen exakt gleich falsch reagiert!!!) rassistische Reaktionen gegen Weiße verursachte.

Kommt auch nur einerr durch Staatsgewalt irrtümlich oder versehentlich zu Schaden, erwacht die rassistische Masse. Das sind dann tausende Rassisten in einer Stadt. Siehe das Buch "Vorsicht! Bürgerkrieg!". Udo Ulfkotte hatte das alles voraus gesehen. Ohne Homogenität der Bevölkerung gibt es keine stabilen Staaten, sondern nur Minderheitenmischungen, die auf Minderheitenrechte pochen und anderen Minderheiten gegenüber rassistisch sind. Multi-Kulti ist Rassismus, das wird sich ganz langsam als Erkenntnis durchsetzen. Und bei Rassismus gibt es eben Opfer, weil er von viel Hass getragen wird und den Verstand aussetzen lässt.

Seid sicher, das Neger-Problem wird auch aus UK entfernt werden. Daher müssen sie sich heute so aufführen.WE.

[13:35] Der Professor:

Wieder einmal "Black lives matter", die von George Soros (mit)finanzierten Agitatoren...

Frankreich: 

[9:20] RT: WikiLeaks veröffentlicht über 21.000 "verifizierte" E-Mails von Macrons Wahlstab


Neu: 2017-07-31:

Großbritannien:

[8:10] Doppelstaatler verlieren britischen Pass: UK strips 150 ‘jihadists and criminals’ of citizenship in major clampdown on extremism


Neu: 2017-07-29:

Großbritannien:

[15:00] ET: London: Ausschreitungen bei Demo gegen Polizeigewalt

Die Gewalt der Demonstranten zeigt erst recht, dass die Polizei gar nicht anders kann.


Neu: 2017-07-28:

Schweden:

[11:45] ET: Zwei schwedische Minister verlieren nach Daten-Affäre ihre Posten

Großbritannien:

[13:50] Jouwatch: Verbitterte britische EU Befürworter ärgern sich über die gute Konjunktur auf der Insel

Daran sieht man, dass diese Leute für sachorientierte Argumente nicht empfänglich sind.
 

[8:30] ET: Nach „Grenfell Tower“-Brand: Polizei prüft Verfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen Behörden

Solange nicht einzelne Verantwortliche gefunden werden, sind diese Ermittlungen umsonst.


Neu: 2017-07-27:

Schweden:

[12:45] Gatestone: Schweden ein Failed State?

Überall werden fast die selben Methoden aus dem Systemwechsel-Drehbuch angewendet.WE.


Neu: 2017-07-26:

Mazedonien:

[17:50] Leserzuschrift-CH: Bericht über Mazedonien

Auch in Mazedonien kommt man sich mittlerweile wie ein Exot vor, wenn man christlichen Glaubens ist. In einem Privatkindergarten für Musels (Albaner) in Skopje. wurde im TV gezeigt, haben die einen Gebetsraum eingerichtet. Alle Mädchen, natürlich mit Kopftuch (bei Temperaturen von 45° und mehr), sowie die Knaben mit dem Doppeladler auf dem Leibchen, hatten sich alle zum Ritual eingefunden. Da sei doch die Frage erlaubt, wenn diese sich schon Richtung Mekka verbeugen, wieso die sich nicht gleich dort ansiedeln. Denn bei den Kamelen würden sie sich bestimmt wohlfühlen, zumindest IQ-mässig.

An der mazedonischen Grenze zum KOSOVO haben Spezialeinheiten, vor ca. zwei Wochen, wieder ein riesiges Waffenlager ausgehoben,Gewehre und tonnenweise Munition. Diese V...idioten träumen vom grossalbanischen Reich, welches ihnen die Amis versprochen haben.Haben aber zu wenig Hirn um zu verstehen, dass sie nur verheizt werden. Ich weiss, dass die Serben auf den Tag X warten, denn diese haben noch eine gewaltige Rechnung offen mit den Musels. Ich habe schon einigen Albanern gesagt, dass der Balkan wieder komplett christlich werden wird. Aber das kann ein Inzüchtler natürlich nicht nachvollziehen.

Ansonsten bin ich froh, dass ich nicht der einzige HG-Leser bin, der von Ungeduld geplagt ist. Auch ich halte es nicht mehr aus, das ganze Theater noch weiter mitverfolgen zu müssen. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Ja, auch dort unten dürfte der Islam bis auf kleine Reste ausgerottet werden.WE.


Neu: 2017-07-25:

Frankreich:

[17:20] Leserzuschrift-DE zu Macrons Beliebtheit sinkt: War‘s das schon, Emmanuel Teflon?

Im Augenblick drängt sich das Gefühl auf, Macron habe es in den ersten Wochen seiner Amtszeit nur darauf angelegt, Frankreich wieder Größe zu verleihen und sich selbst als eine Art „French Obama“ zu inszenieren: Nach ersten Auftritten mit Angela Merkel, Wladimir Putin und Donald Trump empfängt er am Montag den Sänger Bono im Élysée. Am Mittwoch wird er dort auf den Popstar Rihanna treffen, um nach dem Austausch einiger Tweets über ihr Engagement für Erziehung zu sprechen.

Macron ist bald der unbeliebteste Politschauspieler aller Zeiten, die Franzosen waren blind und taub, jetzt bekommen sie die Rechnung ihrer "Wahl".

Macron verliert schneller an Beliebtheit als Hollande. Da die Wähler aber immer auf dieselben Tricks hereinfallen, würden sie in fünf Jahren auch den nächsten "Messias" wählen.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Das ist wie bei der SPD mit Schulz. Es soll ein Kandidat sein, den man der Presse zum "Aufbau" präsentiert, der die Interessen der linken Partei bzw. der Gender-Chefideologen 100%-ig vertritt und hinter dem die Partei zu 100% steht. Mit Verlaub, das kann dann per se für das Volk niemals ein BRAUCHBARER Messias sein, sondern nur ein Betrüger und ein Programmwächter für ein tödliches Programm, mit dem Volk und Finanzen ruiniert werden und untergehen. Bei Macron ist das genau gleich, er wird von den hoch stapelnden Medien als Macro hoch stilisiert und entpuppt sich schon nach kurzer Zeit als Micron klein.

Da ist aber hauptsächlich die Presse daran schuld, denn die hat beide Pressohypen durch ungerechtfertigte Lobeshymnen messianisiert. Wir sollen wohl ENDLICH erkennen, dass uns die Demokratten seit Jahren nur noch an der Nase herum führen, keine Leistung erbringen, weil das durch mediales Getöse zum produzierten Nichts ersetzbar ist. Und genau dieses Getöse produzieren die kollaborierenden Presseschlampen. Siehe heute unter Medien & Propaganda den Beitrag [13:50] zu John Swinton. Wie recht dieser Mann doch hatte!

In Frankreich sieht es medientechnisch fast noch schlechter aus als in Deutschland.

Italien:

[17:15] ET: 4,6 Millionen Italiener leben in totaler Armut – drei Mal mehr als vor zehn Jahren

Schweden:

[14:00] ET: Schweden: Bibliothek verbrannte Pippi Langstrumpf-Bücher aus ideologischen Gründen

[14:40] Bücher verbrennen aus ideologischen Gründen hat einen bösen Beigeschmack. Damals machten es die Nazis, heute die Sozialisten.WE.

[17:10] Krimpartisan:

All das ist zu 100% identisch mit den Bücherverbrennungen des 3. Reichs. Ich kaufe seit Jahren grundsätzlich nur alte Bücher, möglichst Erstausgaben in Online-Antiquariaten wie z.B. booklooker.de oder abebooks.de. Sämtliche Neuauflagen seit den späten 60er Jahren sowie neu geschriebene Bücher sind ideologisch bearbeitet bzw. verfälscht. All das dient der Abschaffung der abendländischen Kultur und unserer Lebensgrundlagen. Hebt diese Bücher auf für eure Kinder und Enkel! Ansonsten werden diese kulturlos und verloren sein.

Ungarn:

[11:55] ET: Orbán wirft EU und Milliardär Soros „Muslimisierung“ Europas vor

[14:40] Das ist für nachher: wir sollen wissen, wer die Invasoren reingeholt hat, die uns erobern wollen.WE.

Polen: 

[10:15] ET: Trotz Veto des Staatschefs: Polens Regierung kündigt Festhalten an Justizreform an


Neu: 2017-07-22:

Ungarn:

[20:15] ET: Ungarns Präsident Orban will Polen gegen die „Inquisition“ der EU verteidigen + Videos

Schweden:

[14:00] Jouwatch: Schweden: 97 Prozent der Migranten wollen nichts lernen!

Verzweiflung in Schweden! Frei nach dem Motto: „Ich will Arzt sein- wo ist das Krankenhaus!“ denken 97 Prozent aller in den letzten zwei Jahren angekommenen Migranten gar nicht daran, dass man dafür vorher etwas lernen muss. Die Regierung hat festgestellt, dass nur etwa 3 bis 4 Prozent aller Migranten mit geringer bis gar keiner Schulbildung überhaupt bereit sind, zur Schule zu gehen und etwas zu lernen – Voraussetzung dafür, Arbeit zu finden.

Das schwedische Völkchen scheint jeden Tag wie neugeboren zu sein...

[18:25] Leserkommentar-DE:

Das ist bei den “deutschen” Flüchtlingsinvasoren ganz genauso. Ich sprach mit einer Dame aus dem Hamburger Westen. Diese erzählte, dass man sog. Flüchtlingen Deutschkurse anbot. Zum Unterricht erschienen dann nur 2. Den anderen war der Weg zu weit; man müsste sie fahren. Von der Unterkunft bis zum Unterricht muss man mehrere hundert Meter durch den Volkspark gehen...

Auch daran erkennt man, dass sie uns  erobern wollen. Daher sollen wir uns ihnen anpassen.WE.

Griechenland: 

[10:40] Leserzuschrift-DE zu Athener befürchten Rückfall in Anarchie

Die konservative Opposition beschuldigt die Regierung, sie liebäugele mit den Anarchisten, habe der Polizeiführung Zurückhaltung verordnet und decke somit „blinde Gewalt“. Tatsächlich sympathisieren führende Politiker des radikalen Linksbündnisses Syriza öffentlich mit linksextremistischen Gruppen. Die Regierung spielt die Ausschreitungen herunter.

Die Opposition hat erkannt, wer hinter den Ausschreitungen "steht". ! Es ist dem Wirken der linken Kräfte in der Regierung geschuldet, wenn die linksautonome, vermummte Szene plündern kann und Anarchiespiele veranstaltet. Es ist fast wie befohlen. Die REGIERUNG lässt es zu und verurteilt es nur oberflächlich und nur, wenn sie gezwungen ist, dazu etwas zu sagen. Und überall, wo linke Bündnisse am Rudern sind (Berlin, Hamburg . . .) gibt es diese linksextremistischen Ausschreitungen und vergrößert sich die linksaktive Szene. Schuld ist also auch der Wähler, der links wählt.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Sehr gute Leserzuschrift: Wo die linken Schmarotzer randalieren dürfen, gibt es auch die linken Regierungen, die das in einer Komplizenschaft "zulassen" und die Randalierer genau wissen, dass ihnen dort nichts passiert. Nun, in der Demokratie können sich die Schafe also das Geld in die Taschen wählen und gleichzeitig auch die Zerstörung, Anarchie und No Go Äreas. Eine Spirale in den Wahnsinns.


Neu: 2017-07-21:

Frankreich:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Video: Illegale Flüchtlinge - Afrikaneraufstand in PARIS

Sehenswertes Video, man braucht nicht auf den Text zu hören, nur Laute aus dem Busch und Dschungel. Mir wurde von Leuten, die noch Soldaten aus Deutsch Südwest- und Südostafrika kannten berichtet, nur fliegendes Blei oder eine Bullenpeitsche macht die schnell. Heia Safari!

Die Franzosen haben da sicher noch viel mehr Erfahrung, man muss sie nur lassen.WE.


Neu: 2017-07-20:

Polen:

[19:40] ET: Polen verabschiedet Justizreform trotz EU-Sanktionsdrohungen – Präsident Duda muss noch zustimmen

Schweden: 

[17:25] Jouwatch: Schweden: Das Ende des Christentums beginnt in der Schule

Einer christlichen Vorschule in Schweden ist untersagt worden, bei den Mahlzeiten Dankesgebete oder das „Amen“ zu sprechen. (...) Schweden setzt die Schwerpunkte lieber in Migrantenförderung und rosa Trinkbecher für Jungen.

Wir wollen gar nicht wissen, wie eines Tages in Geschichtsbüchern über Schweden hergezogen werden wird.

[19:35] Krimpartisan:

Schweden wird in kurzer Zeit wieder in die Steinzeit zurückfallen. Das dem Klima und der kargen Landschaft angepaßte schwedische Volk wird verschwinden und die Eroberer aufgrund der nicht mehr fließenden Gelder und der dem Klima nicht angepaßten Gepflogenheiten ebenso. Damit wäre ein Landstrich leer - ganz ohne Krieg und Atombomben.

[20:00] Sagen wir es so: im besonders sozialistischen Schweden wird die Bevölkerungsreduktion stärker sein als bei uns.WE.


Neu: 2017-07-19:

Frankreich:

[19:20] Silberfan zu Contre-Révolution

Auch Macron wird gestürzt durch den islamischen Eroberungskrieg, Weg frei für König Louis XX!

Wenn ich wieder einmal das neue Kaisereich abteste, dann macht die Information, dass für Louis XX schon massiv Werbung gemacht wird am meisten.WE.
 

[17:25] Der Pirat zu Mit Präsident Macron verkracht Frankreichs Armeechef schmeißt hin

Der Armeechef de Villiers ist zurückgetreten. Er kennt die Zustände im Land sehr genau und kann daher einer Budget Kürzung nicht zustimmen. Des weiteren entstammt er einer alten Adelsfamilie! Werden wir ihn als Putsch Anführer wieder sehen?

Das ist gut möglich.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Das dürfte erst der Anfang einer Gegenbewegung sein. Ein gestandener Franzose lässt sich von einem Muttersöhnchen von Merkel's Gnaden nichts vorschreiben. Als Führerungspersönlichkeit hat Macron eh schon verloren, man wird nicht zum alpha-Tier indem man darauf pocht der Chef zu sein. Man ist es oder eben nicht. Der hier ist es nicht.

Macron ist durch Medien-Hype und Wahlbetrug ins Amt gekommen. Man zeigt uns damit, dass in der Demokratie alles beliebig manipuliert werden kann.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE:
Der Mann hat wenigstens Anstand. Die Deutschen Generale rutschen lieber auf Ihrer Schleimspur hinter dieser Selbstdarstellerin Uschi von Wichtig her und nicken brav wenn sie verarscht werden bedanken sie sich artig.
Wäre ich nicht selbst Soldat gewesen und daher wissen, dass dem nicht so sein kann, würde ich denken, dass die letzten deutschen Soldaten mit Anstand und Liebe zum Vaterland 45 gefallen sind.


Neu: 2017-07-18:

Allgemein: 

[10:00] Nicht verwunderlich: Die europäische Bevölkerung teilt die Ansichten Donald Trumps

Ungarn:

[13:25] ET: Für Soros und Fremdkapital! – Brüssel kämpft den Weg frei

Frankreich:

[14:00] Macrons Nahost-Politik: Paris, Nabel von Nahost


Neu: 2017-07-17:

Italien:

[16:00] Krone: Aufregung in Italien: Proteste gegen Asylwerber eskalieren: Verletzte

Den Italienern reicht es jetzt wirklich. Sie sind zur offenen Rebellion übergegangen. Daher will die Regierung die Asylanten unbedingt loshaben.WE.


Neu: 2017-07-16:

Frankreich:

[8:50] ET: Knapp 900 Autos bei Feiertags-Randale in Frankreich angezündet

Das waren wohl die Linken und die Moslems gemeinsam. Das neue Königreich braucht sie nicht. Die Guillotine hat im Land Tradition und wird wohl wieder eingesetzt werden.WE.


Neu: 2017-07-15:

Frankreich:

[16:30] Leserzuschrift-CH: Nachschub-Verteilung auch in Frankreich?

Diesen Mittwoch Morgen fuhr ich geschäftlich nach Belgien. Aus verkehrstechnischen Gründen fahre ich immer übers Elsass, da auf der deutschen A5 immer zu viel Verkehr herrscht. Was ich jedoch auf der französischen Autobahn sah, hat alles bisher gesehene überstiegen. Die Autobahn war zugemüllt mit Lastwagen, als gebe es kein morgen mehr. Nebst der Vielzahl von "neutralen" Zugmaschinen und Auflegern kam bei mir auch die Frage auf, was all die anderen LKW's in der Sommerflaute zu transportieren haben.Bei mir kam sogleich der Gedanke auf, dass in letzter Sekunde noch viele "Güter" an ihren Bestimmungsort transportier mussten mussten. Denn, ein Schelm ist, der Böses denkt! Ebenfalls auffallend war, dass am Donnerstag Abend keine dieser Transporter mehr zu sehen waren. Mit der Hoffnung auf das zeitnahe Eintreffen des Systemwechsels verbleibe ich.

Hier dürfte das Gleiche abgelaufen sein, wie auch in Österreich und Deutschland. Vermutlich nicht nur mit unmarkierten Lastern.WE.

Italien:

[15:40] Inselpresse: In Anbetracht der wirtschaftlichen Lage erwägen die italienischen Euroskeptiker von der Lega Nord eine Zusammenarbeit mit der Fünfsternebewegung

Großbritannien: 

[14:40] ET: Gay-Pride-Parade in London: Ex-Muslime sorgen mit „Allah ist schwul!“-Plakate für Wirbel


Neu: 2017-07-14:

Frankreich:

[18:15] Krimpartisan zu Donald Trump in Paris Unangebrachte Bemerkung über Brigitte Macrons Figur

Man beachte die Schrumpelhaut am Arm...sieht aus wie bei einer Achtzigjährigen...der Teufel und seine Großmutter.
Heute im Bus sah ich auf dem Monitor den neusten "Skandal" von Trump. Habe mich so köstlich amüsiert, daß die anderen Fahrgäste mich schon merkwürdig ansahen...
Er sagte über zu Macrons Großmutter, Entschuldigung, Frau: sie hätte sich ja gut gehalten für ihr Alter...Ich habe selten so herzhaft gelacht die letzten Monate!
Heute morgen sagte ich noch beim Frühstück zu Bekannten, auf das in der Tiroler Tageszeitung abgedruckte Foto der beiden Präsidentenpaare zeigend: eine alte Schachtel auf jung getrimmt...diese Frau wirkte albern und ätzend in ihrem Kleid.

Wir wissen ja, wie Macron wirklich orientiert ist. Für die politische Karriere braucht er eine Vorzeigefrau, egal wie alt die ist.WE.
 

[12:00] ET: Livestream aus Paris: Trump und Macron bei Parade zum 14. Juli

Ungarn:

[10:15] ET: Ungarn will politische Einflussnahme von George Soros stoppen – EU setzt ungarische Regierung massiv unter Druck

[15:10] Leserkommentar-DE:
Es ist ja kein Wunder, wenn mindestens 1/3 der EU-Parlamentarier in den Taschen von George Soros ist. Da kann Ungarn eigentlich nur noch aus der EU austreten, um sich diesen Anfeindungen zu entledigen.

Die EU wird zusammen mit aller anderen Politik sehr bald untergehen.WE.

Großbritannien:

[16:20] Inselpresse: Londonistan: Jugendlicher verhaftet nachdem er hintreinander fünf Personen mit Säure veräzt hat

[9:10] Blick: In London heissen U-Bahn-Fahrer nicht mehr Ladies and Gentlemen

Die LGBT-Aktivisten hatten sich zuvor dafür stark gemacht, die «höfliche, aber in Wirklichkeit nicht mehr zeitgemässe Grussformel» auszutauschen. «Die Sprache ist für die LGBT-Community extrem wichtig und die Art, wie wir sie gebrauchen, kann helfen, sicherzustellen, dass sich alle Menschen eingeschlossen fühlen.» Londons Bürgermeister Sadiq Khan unterstützte das Anliegen.

Der Bürgermeister bringt diese Stadt ja wirklich voran...

[14:50] Leserkommentar-CH:
Diese „Zombie-Gender-Gesellschaft“ ist echt schwer hirnkrank. Möge Gott sie für diese Gotteslästerungen entsprechend verurteilen und richten.

Die Dekadenz-Gesellschaft braucht einfach eine ordentliche Läuterung.WE.

Polen: 

[9:05] ET: Polen will Oberstes Gericht dem Justizministerium unterstellen


Neu: 2017-07-13:

Niederlande:

[17:20] Inselpresse: Niederländische Schule muss muslimischen Schülern eine Entschädigung von 500 Euro zahlen, weil der Tag für das Klassenfoto auf den Ramadan fiel

[18:15] Der Silberfuchs:

Da kann ich nur zwei mal höhnisch zurückfragen: Was macht es für die Burkaträgerinnen für einen Unterschied, ob Ramadan ist oder nicht? Und: liebe Holländer, wie konntet ihr nur so fahrlässig sein, die vor Hunger schmalen Gesichter der Moslem-Jungs im Ramadan darstellen zu wollen? Und jetzt: bereitet Euch vor und erledigt Bitte gründlich Eure Hausaufgaben, wenn das Pack endlich entsorgt werden darf! Eure Wut muss doch auch schon grenzenlos sein, nicht wahr?

[20:00] Seid sicher, die Abrechnung mit den Systemlingen wird auch in NL brutal werden, wie im gesamten Kaiserreich.WE.

Frankreich: 

[20:20] ET: Protokoll: Trump und Macron bekräftigen „unsterbliche Bande“ von Frankreich und USA

[15:55] Inselpresse: Französischer Erzbischof beklagt den "Großen Austausch" der französischen Bevölkerung durch Moslems und den damit einhergehenden kulturellen Verlust


Neu: 2017-07-12:

Frankreich:

[17:25] Inselpresse: Der typische französische Arbeitslose bekommt über 1.000 Euro im Monat an Arbeitslosengeld - am oberen Ende gibts 6.500 Euro

Luxemburg:

[10:10] Leserzuschrift-LU: Unmarkierte LKW Auflieger + Belgisches Militär gesichtet:

Jetzt habe auch ich einen dieser unmarkierten LKW's in Luxemburg gesehen, unterwegs auf der A6 in Richtung Arlon. Auflieger der Marke Schmitz mit grauer Plane, ohne Aufschrift und mit Luxemburgischem Kennzeichen. Reguläre Zugmaschine (rot + Aufschrift). Der LKW wurde von einem Zivilfahrzeug des Belgischen Militärs eskortiert. Ganz leicht an den Kennzeichen als solches zu erkennen ! Die Taktik schein ein wenig von der in Deutschland abzuweichen aber das Begleitfahrzeug spricht eine deutliche Sprache ! Als HG Leser wissen wir was dort passiert.

Das kann auch vorwärts-positionierter Nachschub sein, oder auch nicht. Man kann aber annehmen, dass auch in Luxemburg und Belgien die selben Methoden angwendet werden.

PS: Gestern sind Bilder aus Deutschland hereingekommen, die wir aus Platzgründen nicht bringen können. Auf einer Wiese in Nordeutschland waren mindestens 50 weisse, unmarkierte Sattelauflieger geparkt, teilweise mit Kühlaggregat. Das könnte solcher vorwärts-positionierter Militär-Nachschub sein, denn Firmen parken ihre Fahrzeuge kaum auf einer unbefestigten Wiese. Das Ladegut bleibt so lange in den Sattelaufliegern, bis es gebraucht wird.WE.

[10:50] Der Preusse:
Das sind dann aber keine normalen LKW, denn ich kenne die Sache mit Wiesen. Da braucht man nur vor ein Rad Pinkeln und die kommen nicht mehr weg. Das sind dann definitiv schon Allrader. Mit einem normalen LKW auf eine Wiese fahren und dann wieder weg kommen ist da etwas schwer.

Also dürfte das ein Militär-Lager sein.WE.


Neu: 2017-07-11:

Kroatien:

[20:00] Leserzuschrift-AT: Flutung mit Schwarzafrikanern:

Ich war letzte Woche in Kroatien. Im Vergleich zum letzten Jahr, wo keine Schwarzen zu sehen waren, sind jetzt bereits jede Menge Schwarzafrikaner vor Ort. Viele von ihnen haben weiße Frauen im Schlepptau. Die Demontage Europas ist auch bereits hier in vollem Gang. Wenn nicht bald etwas passiert, was diesen ganzen Schwachsinn stoppt, ist diese Entwicklung nicht mehr rückgängig zu machen.

Beim Gespräch mit einem einheimischen Kellner konnte ich erfahren, dass auch die Kroaten unter einer wahnsinnigen Steuerlast leiden. Ich staunte über seine Diagnose dazu: "Wir haben viel zu viele Politiker". Auch die Kroaten haben langsam die Schnauze voll von diesem System.

Ich nehme an, Kroatien kommt zum Ost-Kaiserreich Seiner Majestät Georg.WE.

Belgien: 

[12:55] EGMR-Urteil: Verschleierungsverbot in Belgien ist rechtens


Neu: 2017-07-10:

Spanien: 

[16:15] Inselpresse: Nun rollt auch auf Spanien eine Migrantenwelle zu - das Land soll "Vorbereitungen" treffen


Neu: 2017-07-08:

Großbritannien:

[18:55] Leserzuschrift-DE: London-Reise:

Eine Paralellklasse meiner Tochter ist gerade aus London zurück und fragten gleich ob die anderen Schüler auch von den Schießereien und Explosionen gehört/gelesen haben. Direkt vor dem Hotel gab es mehrere Schießereien und es waren Explosionen zu hören, mit viel Polizei im Einsatz. Auch die Lehrer bestätigten diese Vorfälle. Hier in der Presse, wie immer, kein Wort. Gut aber das die "Gutmenschen" mal mit der Nase drauf gestoßen werden was abgeht. Eine Lehrerin und 3 Schülerinnen wurden zudem auch noch Opfer von Diebstählen. Ob Sie das zum Überdenken animieren wird? Meine Töchter werden keine Klassenreisen mehr mit machen und Sie sehen es genau so. Die anderen Mitschüler/Eltern sehen nicht was kommt oder wollen es nicht sehen. Blinde Schafe. Määääääääh.
 

[14:25] Daily Mail: One million people gather in London for the UK's biggest Pride parade as Westminster lights up in rainbow colours for the first time

Der Bürgermeister ist natürlich mittendrin statt nur dabei.

Polen:

[9:50] Leserzuschrift zur Trump-Rede in Polen:

Ich habe mir die Rede im Original angesehen... Hier geht es nur darum der polnischen Elite Honig ums Maul zu schmieren und gegen den Vorteil der kleinen Leute zu Gunsten der US Interessen zu arbeiten. Wer hat nach dem WK 1 u. a. Polen mit begründet und den Nationalismus gefördert? Wer hat die polnischen Übergriffe in den 30er Jahren gegen Ukraine, Deutsche usw. unterstützt ( Berichte Lord Nelson/ Völkerbund)? Wer hat auch in den 30er Jahren Russland mit "Traktorenwerken" aufgerüstet? Wer hat Paul zum Papst gemacht? Wer gab der "Großmacht" Polen einen eigenen Sektor im Irak ..... fürs Ego?

Die Polen haben nur schon immer das Problem dass sie wirtschaftlich nicht mit ihren großen Nachbarn mithalten können. Jeder der das nicht glaubt soll sich mal fragen warum Millionen auswandern oder nur zur Arbeit ins Ausland gehen, während viele teils Jahrzehnte ungenutzte Landwirtschaftsflächen und Güter in Ostbrandenburg, Pommern, Masuren usw. von ausländischen, meist niederländischen Bauern geführt werden... Die US Außenpolitik dreht sich seit über 100 Jahren darum die Verbindung zwischen Deutschland und Russland zu verhindern...

[12:10] Früher gab es in Polen einen Witz: die Polen seien bereit für ihr Land zu sterben, aber nicht für es zu arbeiten.WE.


Neu: 2017-07-07:

Frankreich:

[14:30] Inselpresse: Frankreich erlaubt 100 Terrorverdächtigen das Tragen von Waffen

Dieser Staat ist nur mehr chaotisch.

Schweden:

[9:40] JF: Stockholm bekommt schwule Ampelmännchen

Den Schweden ist momentan wirklich nicht mehr zu helfen.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Schwule Ampelmännchen sind ganz klar eine Diskriminierung der nicht-Schwulen Mehrheit! Das haben die Gender-Verwirrten natürlich in Ihrem Weltverbesserungswahn nicht bedacht. Der Konflikt ist ganz einfach zu lösen, indem auf den Fußgängerampeln, genau wie auf den für die Kfz-Fahrer bestimmten Ampeln (dort ein Kreis), geometrische Figuren eingesetzt werden, z.B. ein Quadrat oder Dreieck. Beide sind zudem geschlechtsneutral - Artikel jeweils: das - und somit gender-korrekt...
Auch noch bemerkenswert: Die Infantilverblödung der Linksgrünen erkennt man an dem zusätzlich eingebauten Herzchen zwischen den beiden Lesben. Och wie süüüüüß!

[13:35] Das hat der selbe schwachsinnige Stadtrat angeordnet, der im Winter nur die Gehsteige räumen lies. Die linke Idiotie der Politik ist einfach unendlich.WE.


Neu: 2017-07-06:

Frankreich:

[20:15] RT: Frankreich: Ausnahmezustand bis November verlängert

[17:40] ET: Frankreich will bis 2040 den Verkauf von Diesel- und Benzinautos verbieten

Diese Politdarsteller sind ja förmlich süchtig nach Verboten.

Polen:

[15:10] Leserzuschrift-DE zu US-Präsident in Warschau: Die Polen jubeln „Donald Trump, Donald Trump“

Eine kleine Watsche für die Kanzlerette. Denn der Artikel posiert gerade als Number "FIRST" bei WELT. Solltet ihr auch genießen. Die Patrioten Europas erkennen langsam, was man ihnen mit Merkel und Juncker angetan hat oder noch tun will.

[18:00] Leserkommentar-DE:

Was passiert denn wirklich in Polen. Der amerikanische Präsident setzt ein Zeichen. Business and Amerika first, then G20. Oder ihr in Eurem Gutmenschenwahn mit Flüchtlingen und der totalen Ignoranz gegenüber den sog. “Drei-Meeres-Staaten” gebt mir die einmalige Chance Europa gegen Russland für eine lange Zeit abzuschotten. Vom Baltikum bis zum Schwarzen Meer ist gerade eine neue politische Allianz im entstehen, die genug von der Bevormundung von Deutschlands Merkel mit ihrem realitätsfernen Gutmenschentum haben. Haben sie doch vorher ordentlich in die europäische Kasse gegriffen, sind sie jetzt stark genug sich auch einmal eigenständig zu positionieren.

Nachdem England seine Mitgliedschaft aufgekündigt hat und diese osteuropäischen Staaten eine gewisse Stärke gegen den von D und F dominierten Teil Europas aufbauen wird, sieht mir das doch nach einem von langer Hand vorbereiteten Plan aus. Da passt dann gerade noch ´die neue amerikanische Ernergiestärke wie die Faust auf´s Auge. Na, klingelt´s. Da fädelt Amerika mal eben so ganz nebenbei ein großes osteuropäisches Gas Geschäft vor dem G20 Gipfel ein, landet erst mal in Warschau und gibt noch ein starkes Signal in Richtung Merkel, die nur mit Trump reden wollte, wenn er die europäischen Werte usw.. respektiert. Ich lach mich tot ob dieser Stümperhaftigkeit deutsch-französischer Europapolitik.

Schweden:

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Wegen Vergewaltigung abgesagt Findet das schwedische Festival doch statt – ohne Männer?

. . . hatten bei dem Spektakel in Norrköping, das am Samstag endete, vier Frauen angegeben, vergewaltigt worden zu sein. Und nun kommt eine gutmenschliche Lösung des Problems: mit die Scharia . . . durch Trennung von Man und Frau, hier durch Zugangsverbot für Männer zum grapschfreien und vergewaltigungslosen Frauenkonzert, damit diese das Konzert ohne Angst genießen können. Kurz darauf dürfte man das Konzert dann nochmals machen (müssen), damit sich Männer nicht benachteiligt fühlen. Dann sind wiederum Frauen ausgeschlossen, damit das Konzert wieder ohne Störungen ablaufen kann. Seht ihr was? Der Vorschlag zielt auf Trennung von Mann und Frau wie im Islam hin. Und kommt von einer schwedischen Gutmenschin. Und genau wegen der unmöglichen, primitiven Verhaltensmuster der Anhänger des Islams gibt es diese Geschlechtertrennung im Islam! Und genau das soll nun auch nach Europa kommen. Wann soll Schweden 3. Welt Niveau erreichen? Wir können da gleich noch ein Jahr abziehen, es kommt früher als gedacht . . .

Laut Artikel sollen nur "Nicht-Männer" zugelassen werden, wer immer das sein soll. Es wird Zeit, dass diese linken Spinnerinnen endlich echt harter Arbeit zugeführt werden.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Wie wollen die von linksgrüner Ideologie und somit auch vom abartigen Gender-Gaga verseuchten Schweden eine solche Maßnahme rechtfertigen? Laut der Gender-Theorie ist das Geschlecht ja ein rein soziales und gerade kein biologisches Konstrukt. Alle biologischen Männer, die sich im Zeitpunkt des Einlasses zum Konzert als Frau fühlen, müssen also auch Zugang zum Konzert haben. Alles andere wäre laut linksgrüner Ideologie nämlich Diskriminierung. Dass diese Gender-Fake-Frauen nach Einlass wieder zu biologischen Männern werden, wäre nach der Gender-Theorie nur normal, womit wir wieder bei der Ausgangssituation wären. Da beißt sich die linksgrüne Katze irgendwie in den Schwanz...

Die Abrechnung mit diesen irren Linken wird ultrahart ausfallen, viel härter noch als ich es beschreibe.WE.


Neu: 2017-07-05:

Großbritannien:

[19:10] Breitbart: Brexit Boom: Oxford Economics Predicts UK Will Outperform France, Germany, Entire Eurozone

Portugal:

[14:55] Der Pirat zu Erhöhte Alarmbereitschaft nach Diebstahl von Sprengstoff und Waffen aus portugiesischer Militärbasis

Ein Waffendiebstahl in einer portugiesischen Militärbasis hält das Land in Atem. Die Täter mussten Insiderkenntnisse haben. Über mögliche terroristische Motive wird ebenso spekuliert wie über schlichte kriminelle Hintergründe oder potenzielle Putschgelüste.

Heute wird berichtet, dass es bereits letzte Woche einen Einbruch in ein portugiesisches Waffenlager gab. Es war der größte Waffendiebstahl des Landes. Man geht davon aus, dass die Waffen bereits in den Schwarzmarkt gegangen sind und für terroristische Zwecke benutzt werden könnten. Man kann also gespannt sein, wo das Diebesgut demnächst eingesetzt wird. Vielleicht sogar während des G20 Gipfels...

[15:45] Der Silberfuchs:

Waffen haben übrigens auch ganz ähnliche Eigenschaften wie Go!d: sie sind ähnlich liquide (leicht verkäuflich), ähnlich begehrt und man kann als Käufer - wie bei Go!d - nicht über den Preis verhandeln. Wenn also eine 100-Kilo-Münze spurlos verschwinden kann, warum nicht auch ein ganzes Waffendepot?

[17:00] Leserkommentar-DE:

Die Waffen könnten auch in Richtung Katalonien wandern. Es sieht ja ganz danach aus, als würden sie ihr Unabhängigkeitsreferendum durchziehen und falls dann wie bereits gedroht das spanische Militär eingreift, dann kann man die Waffen gut brauchen für den Häuserkampf. Tipp: Wer Barcelona noch nicht gesehen hat, der sollte möglichst bald hinfahren. Ab Oktober wird da wohl der zweite spanische Bürgerkrieg toben.

[18:20] Katalonien wird das selbe Problem wie ganz Spanien und ganz Europa haben: mit dem Zusammenbruch des Finanzsystems ist es aus.WE.

[18:35] Der Silberfuchs:

Ich überlege gerade, wo die Waffen, welche in Portugal verschwunden sind, NICHT hingehen könnten. Es gibt in Europa derzeit wohl kaum ein Gebiet, wo es sehr lange dauern würde, dass sie verwendet werden. Man erinnere sich an die Ukraine, an Spanien/Katalonien (wurde schon erwähnt), an Italien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland ... und die Konflikte auf dem Balkan sind auch nur auf unbestimmte Zeit ausgesetzt - es bleibt dabei, so wertvoll wie Gold.


Neu: 2017-07-04:

Tschechien:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu Tschechien wehrt sich gegen die EUdSSR Vaclav Klaus: Es ist an der Zeit, den „Czexit” vorzubereiten

Worum es geht: "„Wir lehnen das Ziel der verbindlichen Ansiedlung auf unserem Staatsterritorium ab. Wir weigern uns die Verwandlung unseres Landes in eine multikulturelle Gesellschaft [..] zu erlauben“, so Klaus." Die richtige Antwort auf die Erpressung der EU-Kommissare zur Selbstzerstörung Tschechiens durch Merkels Götter. Jetzt wird mit dem Mythos wohl bald gebrochen, dass man aus der EU nicht austreten kann. Doch, man kann! Man muss nur richtig wollen! Und die EU ist mit ihrer Völkermordphilosophie einfach zu weit gegangen. Jedes Volk hat das Recht auf ungestörten Weiterbestand ohne Multikulti = Harakiri des Volkes.

Die EU wird jetzt vernichtet.WE.

Schweden:

[14:15] Silberfan zu Bråvalla in Schweden15-Jährige während Konzert missbraucht - Festival nach Vergewaltigungen abgesagt

Schweden muss auch dringend gereinigt werden. Irgendwie haben die vE über ihre linksgrünversifften Marionetten ganz Europa zwangsislamisiert um dann einen großen Krieg hier austragen zu lassen. Anders geht es aber offensichtlich nicht, denn die Demokrattie muss komplett weg, weltweit. Das ginge nicht ohne so ein von Terroristen verursachtes Kriegsszenrio, was auch andere Bereiche gleich mit abdeckt.

Ja, es kommt ein Krieg mit dem Islam. Vermutlich werden die Moslems bald in Panik zu flüchten versuchen, sobald es genügend Tote bei ihnen gibt. Sollen sie doch nach Hause schwimmen.WE.

Griechenland:

[11:15] RT: Griechische Küstenwache eröffnet Feuer auf türkisches Frachtschiff in der Ägäis

Frankreich:

[12:10] ET: Macron stimmt Frankreich auf „radikal neuen Weg“ ein – Ansprache als „nicht endenden Regen von Binsenweisheiten“ kritisiert

[8:40] Geolitico: Macron ist Merkels Marionette

Diese Kunstfigur wird seine Beliebtheit bei den Franzosen nicht lange halten können.
 

[8:00] Kurier: Macrons Selbst-Inszenierung stößt auf Unbehagen

"Bonapartismus" – dieser Begriff, macht in Frankreichs Politologenszene die Runde, wenn es darum geht, den Amts-Stil von Emmanuel Macron einzuordnen. Gemeint ist, in Anlehnung an Napoleon Bonaparte, die ziemlich schroffe Herrschaftsform eines Tribuns.

Nur Platitüden aus dem Wahlkampf hat er bei dieser Inszenierung in Versailles von sich gegeben. Es wird Zeit für den neuen König, Luis XX.WE.


Neu: 2017-07-03:

Großbritannien:

[17:45] Inselpresse: Algerier saß im Gefängnis weil er Nahrungsmittel mit Fäkalien und Urin besprühte, darf nach einer Gerichtsentscheidung aber nicht abgeschoben werden

Die britische Justiz ist auch total verrückt. Man sehe sich die Kosten an.WE.

Italien:

[20:00] Inselpresse: Wegen der schlechten Wirtschaftslage auf Sizilien verlagert die italienische Mafia ihre Aktivitäten nach Deutschland

[12:25] Rom verwildert: Urbi et orbi – Die ewige Stadt verändert sich

Schweden:

[15:00] Mannheimer-Blog: Schweden bereits an den Islam gefallen: „Die Regierung hat die Kontrolle über das Land verloren“

[8:45] JW: Die Kapitulation: Wegen Sex-Attacken – Musikfestival in Schweden findet nicht mehr statt

Auch Schweden sagt sich ab.

Frankreich: 

[12:30] World Economy: Gastkommentar: "Deutschland bald Zahlmeister für die Franzosen"

[12:20] Leserzuschrift-DE: Frankreich beruft Reservisten ein:

Mein Bekannter der seine Geschäfte in Frankreich macht, hat mir gerade gesagt dass das französische Militär, gerade alle verfügbaren Reservisten einberuft. Er kennt da einige und die müssen sich sofort im zuständigen Militärstützpunkt einfinden.
Und von seiner Geschäftsreise nach Frankreich übermorgen wurde gewarnt. Er soll zu Hause bleiben.

Die Quelle ist ganz sicher. Es geht überall los.

Ja, der Systemwechsel beginnt jetzt und zwar überall in Europa.WE.
 

[8:40] ET: Schüsse vor Moschee in Avignon – Acht Menschen verletzt

Wahrscheinlich haben sich zwei Clans bekämpft. In einem Kommentar unter dem Artikel heißt es: "In Frankreich ist mittlerweile überall "vor einer Moschee"."


Neu: 2017-07-02:

Frankreich:

[10:30] Der Schrauber zu Zertrümmerte Scheiben und Dellen im Blech – Bußgelder in Höhe von 9 Millionen Euro für LKW-Fahrer in Calais

Wer meint, daß nur in DE alle Behörden, Sicherheitskräfte und Politschranzen Krieg gegen ihr eigenes Volk führen, der wird hier eines Besseren belehrt.

Die Bullen in Calais und Umgebung machen sich einen Sport daraus, Lkw Fahrer, denen von Asylnegern die Fahrzeuge demoliert wurden, wegen Fahrens mit beschädigten Lkw und mangelnder Kontrolle zu schikanieren.
Nichts geschieht, um sie zu schützen, wurden ihnen Scheiben und Karosserie zertrümmert, werden sie vom Beamtendreck noch obendrein bestraft.

Das ist ungefähr so, als ob ein Wachhund seine Besitzer beißt und zerfleischt, damit die Eindringlinge freies Geleit haben.

Ich bleibe also bei meiner Auffassung: Staat = Feind, Schirmmütze = Todfeind. Es gibt keinerlei Grund, daran etwas zu ändern oder auch nur abzuschwächen. Die Polizei hat simpel und einfach für den entarteten Staat das geschaffen, was jetzt stattfindet. Und zwar mit vollem Bewußtsein, jeder, der dort "Dienst" tut, hat sich sehr bemüht, diesen Job zu bekommen, wohl wissend, was er dort zu tun hat. Also bitte kein Beamtengejammer, wenn es jetzt mal ein wenig unangenehm wird. Für Eure Opfer ist es das nämlich schon lange.

Die Methoden sind überall gleich oder ähnlich. Ich hatte vorhin ein Telefonat mit Berlinern. Der Tenor: man hält diesen Staat nicht mehr aus. Die neuen Monarchien sollen echt wohltuend werden.WE.


Neu: 2017-07-01:

Italien:

[17:45] ET: „Die neuen Sklaven Europas“ – Mittelmeer-Flüchtlinge in der italienischen Landwirtschaft + Video

In Italien dürfte der Sozialstaat nicht so ausgeprägt sein, wie bei uns.WE.

Schweden:

[17:35] ET: Polizeichef von Schweden warnt: Die Regierung hat Kontrolle über das Land verloren

"Die Polizei ist nicht mehr fähig, die Einhaltung der Gesetze sicherzustellen" erklärt der schwedische Polizeichef. Er ruft die Bevölkerung zur Hilfe auf.

Aufruf zum Volksaufstand?

[18:30] Der Preusse:
Das ist teils in Deutschland auch nicht anders, nur wird es nicht offen zugegeben. In Schweden scheint die Luft schon zu brennen.

In Schweden ist es noch schlimmer.

Großbritannien:

[15:50] Inselpresse: Autofahrer bekommt personalisiertes Nummernschild mit "JI-HAD" genehmigt

[10:25] Am falschen Ende gespart: Betreiber vom Londoner Grenfell Hochhaus pochten auf billige Verkleidung – BBC berichtete

Serbien:

[9:35] Sputnik: Neue serbische Premierministerin legt ihre Russland-Politik offen

Die serbische Regierung wird weiterhin russlandfreundlich agieren.


Neu: 2017-06-30:

Frankreich:

[14:30]  Inselpresse: Alles wieder in Butter: Für Paris gibt es ab sofort eine Smartphone App, die einen vor den No-Go Zonen der Stadt und sexuellen Übergriffen warnt

Polen:

[8:30] ET: „Keine Glorifizierung“: Polen will sowjetische Denkmäler in früheren Atomwaffen-Bunker einlagern


Neu: 2017-06-29:

Ungarn:

[19:30] Klare Worte von Orban: Hungarian PM: The European Multicultural Experiment ‘Has Utterly Failed’

Niederlande:

[13:00] Inselpresse: Video: Geert Wilders VS Ministerpräsident Rutte

Tschechien:

[12:15] Lesrzuschrift-DE zu Verfassungsänderung als Konsequenz aus Terroranschlägen in Europa Tschechien will Bürgerbewaffnung zur Verteidigung gegen Migranten

Jedes Königreich, jeder national oder patriotisch handelnde Staat würde die aktuellen Migrationsströme, wie sie Deutschland treffen, mit deren Zukunftsprognose (zig Millionen Menschen auf der Flucht) als alarmierend betrachten und als EXTREME Bedrohung einschätzen! Nicht so die größte Unverantwortlichkeitskanzlerin aller Zeiten und andere mit Humanität gehirngewaschene Politiker, die sich als Lockvögel für Migranten betätigen.

Was Tschechien tut, ist also etwas Normales, während die Politik von Merkel eine bunte Mischung aus Wahnsinn, Unverantwortlichkeit, Autohass-Rassismus, Fremdenvergötterung und Dummheit ist, abartige Politik zum Schaden der Gastgeber sozusagen. So wie es aussieht, werden Polen und Tschechien die neuen Aufnahmeländer für deutsche Flüchtlinge, die es im Merkelland nach Beginn der Bürgerkriege nicht mehr aushalten und um ihr Leben fürchten.

Man kann diese Verfassungsänderung auch als Protest gegen die EU und deren jüngste Verschärfungen des Waffenrechts sehen.WE.

Italien:

[8:15] Kurier: Italien sucht Schlafplätze für Tausende

Schlepper forcieren Transporte nach Sardinien, Krisensitzung der Regierung, Rechtsparteien toben.

Man wundert sich schon lange, warum die amtierende Links-Regierung diesen Zustrom von Asylnegern noch zulässt. Aber nachdem die Linken reihenweise abgewählt werden, setzt offenbar ein Umdenken ein.WE.

[16:45] Der Preusse:
Das ist genau das was ich vor Wochen gehört habe,es ist Schluss, keiner weiß mehr wohin mit den ganzen Asylanten. Es sollen ja auch noch Massen unterwegs sein.Das ist das Todesurteil für Europa. Das ganze geht keine Wochen mehr. Es überrascht aber viele das es trotzdem so lange ging. Wir sind jetzt wirklich am ende des Systems angelangt. Es muss jetzt bald was passieren, ansonsten heißt es Gute Nacht.

Das wir am Ende angekommen sind, zeigt sich auch daran, dass die italienische Regierung jetzt keine NGO-Schiffe mit Flüchtlingen mehr in den Häfen anlegen lassen will. Vermutlich egal, wie stark der Druck der Handler ist. Das ist das politische Ende.WE.

[18:15] Silberfan:

Und ich habe schon länger beschrieben, warum es keine Terroranschläge in Italien gab, damit die Flutung über die Mittelmeerroute nicht gestoppt wird, alles klar?


Neu: 2017-06-28:

Großbritannien:

[17:20] Focus: Londoner Feuer-Inferno: Polizei: Zahl der Todesopfer in diesem Jahr nicht mehr zu ermitteln

Frankreich:

[13:50] ET: Französische Regierung bringt Gesetz zu Arbeitsmarktreform auf den Weg

Damit wird Macron aber auf richtigen Gewerkschafts-Granit beissen.

Italien:

[18:05] Inselpresse: Völliges Chaos in Italien nachdem in nur zwei Tagen 13.500 afrikanische Migranten ins Land gebracht wurden

In diesem Jahr kommen mehr Migranten in Italien an als im Vorjahr.

[19:00] Der Silberfuchs:

War über das letzte Wochenende in Italien, leider nur in Florenz. Bin sehr viel zu Fuß unterwegs gewesen. Bis auf die üblichen Quotenneger bei den üblichen Jobs und ein paar ganz wenige Zigeuner und Araber habe ich jede Masse an Touristen und Einheimische wahrgenommen. Afrikaner hat es dort gefühlt sehr viel weniger als beispielsweise in Leipzig oder in Cottbus (Großstadt, dank Statistikfälschung). Wo sollen die also alle hingegangen sein?

[19:50] Leserkommentar:

Die Frage des Silberfuchs ist schnell beantwortet. Die Neuankömmlinge, welche aus Italien nach Deutschland reisen wollen, werden direkt über die Schweiz an die nicht mehr vorhandene deutsche Grenze weitergeleitet. Grenzkontrollen finden bis heute nicht statt. Dies ist auch ein Grund warum die Lückenpresse seit Mitte April nicht mehr über die illegalen Grenzübertritte von dort berichtet und wer sich in seiner Stadt umschaut kommt zur Erkenntnis, dass dem auch so ist. Ich habe vor Wochen in einem alternativen Blog gelesen, dass der schweizer Grenzschutz sogar einen Namen für die "Operation" weiterschleusen nach Deutschland hat. Leider ist mir dieser Name entfallen.

[20:00] Grenzkontrollen werden von den Handlern der Politiker verboten - ausser wenn die Staatschefs tagen. Daher sammeln sich bei uns auch immer mehr dieser fleischbeissenden Neger an.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Sesto San Giovanni Das „italienische Stalingrad“ ist gefallen

"„Der Tod von Amri hat das Fass zum Überlaufen gebracht“, fasst es Raniero Altavilla, Reporter des landesweiten Senders La7, zusammen. Er war am Dienstag eigens zur Vereidigung des neuen Bürgermeisters angereist. Der heißt Roberto Di Stefano und ist Vertreter einer Rechtskoalition: aus der Forza Italia von Altpremier Silvio Berlusconi, der ausländerfeindlichen Lega Nord und den Postfaschisten Fratelli d’Italia. Die Stadt trägt heute den Spitznamen „Mekka Italiens“ . . . das „Mekka Italiens“, weil hier eine der größten muslimischen Gemeinden Italiens ansässig ist."

Von wegen, dass die Sozialisten von der Migration profitieren . . . das wollten sie wohl so gerne . . . bunte Wähler! Aber am Ende hasst man die Sozialisten für das, was sie ihrer Gemeinde mit der Migration angetan haben! Das Volk kann sich nur durch rechte Parteien aus der Katastrophe (zu viele Muslime) wieder heraus retten. Die Sozen würden weiter machen, bis es wohl fast jedem zu bunt ist. Hier ist die Bestätigung für die These, dass die Migration zur Abschaffung des Sozialismus führt, dass die Migrantenliebe für die Sozis eine riesige Falle ist. Sie sind nun in ihrem bunten Netz gefangen.

Dort haben jahrzehntelang die Kommunisten regiert. Vielleicht sind den Linken solche Wahlniederlagen eine Lehre, aber das ist nicht sicher.WE.


Neu: 2017-06-27:

Frankreich:

[9:15] Staatsdefizit: Frankreich schwenkt auf einen Sparkurs ein

Großbritannien: 

[19:30] Inselpresse: Bislang konnten 40 verurteilte Terroristen mit Hilfe der "Menschenrechtsgesetzgebung" ihre Abschiebung aus Großbritannien verhindern

Jetzt wissen wir, wofür es die "Menschenrechte" wirklich gibt: zum Schutz der Terroristen.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Absolute Zustimmung zum blauen Kommentar! Menschenrechtsgesetzgebung ist nicht für dich und mich. Siehe Hunderte von Urteilen der letzten Monate in Deutschland und Österreich. Sie ist für Terroristen, Großkriminelle, Kriegsverbrecher, Deserteure etc.pp.!

Im Endeffekt geht es um den Hassaufbau auf die Politik.WE.
 

[8:55] Nachtwächter: Großdemo gegen islamischen Terror in London: Totaler Medien-Blackout

[10:10] Offenbar befürchtet man in der Regierung, dass es noch mehr solcher Demos gibt, die bis zum Bürgerkrieg eskalieren können, falls ausführlich berichtet wird.WE.


Neu: 2017-06-26:

Schweden:

[17:40] Jouwatch: In Schweden tobt der Bürgerkrieg – und wann bei uns?

Doch angesichts der Tatsache, dass die schwedische politische Kaste keine Veranlassung zum Handeln sieht, ja noch nicht einmal bereit ist, die Probleme zu benennen, wird Schweden bald Hilfe von außerhalb brauchen, um nicht komplett unterzugehen.

Russische Hilfe wird es vermutlich auch für Schweden geben.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:
Russische Hilfe gibt es in der ganzen EU Wahrscheinlich auch beim Ami. Amerikas Soldaten sind ja auch überall in der Welt verstreut. Die kommen über die Ostgrenze nach Deutschland,und dann weiter nach Österreich sowie Frankreich usw. Welches Land in der EU ist denn in der Lage sich selbst zu verteidigen, außer Ungarn die es jetzt schon machen und zeigen das es geht.

Das ist die Quelle, die Bundeswehr-Infos liefert. Unter Trump werden sich die USA schon selbst gegen den Islam helfen können.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Das beste war ein Leserkommentar im Artikel:

Viertel mit vielen Chinesen nennt man Chinatown.
Viertel mit vielen Japanern nennt man Little Tokyo.
Viertel mit vielen Italienern nennt man Little Italy.
Viertel mit vielen Moslems nennt man No-Go-Area.

Großbritannien: 

[17:50] Blick: Fünfmal so viele Attacken seit Konzert-Terroranschlag Hass auf Muslime wächst

Noch einige, wirklich grosse Terroranschläge und überall in Europa beginnt der Bürgerkrieg gegen den Islam.WE.
 

[14:30] ET: Erzkonservative DUP: May findet neuen Koalitionspartner in Nordirland – Risiken inklusive

[12:35] ET: Regierung in Großbritannien steht: May unterzeichnet Abkommen mit nordirischer DUP


Neu: 2017-06-25:

Spanien:

[14:40] Leserzuschrift: Info Spanien:

Ich lebe seit 15 Jahren in Spanien mittlere CostaBlanca. Bereits vor etwa 3 Monaten beobachtete ich auf der Autobahn die weißen LKW, fuhren alle Richtung Norden, es waren etwa 90 die ich zählte. vor 7 Wochen das gleiche, etwas über 40 solcher LKW, allesamt nachts unterwegs. Teilweise fand man diese teilweise für 2 Tage abgestellt an Küstendörfer mit und ohne Zugmaschine, teilweise mit Kühlaggregat was aber nicht arbeitete. Die Auflieger waren total neu oder neu lackiert, ohne weitere Aufschrift. Auch hier werden die "Goldstücke" mit Geld beworfen, man merkt es nur nicht so, trotzdem wissen viele Bescheid. Der Unmut der Spanier wächst und dürfte bald explodieren auch angesichts der brutalen Korruption. Schlafschafe aus D raffen eh nichts, für die ist alles heile Welt, Rente kommt, mir gehts gut, alles andere unwichtig. Gebunktert haben die absolut nichts, weder Wasser, noch Nahrung noch AU oder AG. Bald hat es sich ausgerentet und auspensioniert, dann gibts billige Häuser, ab 10 Unzen Silber.

Gibt es in Spanien auch die gleichen Kriegsvorbereitungen?

Großbritannien:

[13:30] Rache an den Moslems? Auto rast während Feier in Gruppe von Muslimen

[14:45] Nachtwächter: Augenzeugenbericht laut BBC:

''So wie ich das verstehe, war eine Frau die vorher am Gebet teilgenommen hatte im Aufbruch in ihrem Auto begriffen und ich glaube, sie hat die Kontrolle verloren''

Die dusselige Kuh ist über einen Bordstein gefahren und hat dann wohl das Lenkrad verrissen. Shit happens.

Oder interislamische Konflikte?
 

[13:15] Mannheimer-Blog: Gesammelte Fakten zur Islamisierung Englands

Schweden:

[8:30] Leserzuschrift-DE zu 61 „No-go"-Areas im Königreich Schwedischer Polizeichef: „Helfen Sie uns! Helfen Sie uns!“

Das kommt davon, Wenn man einen Code 291 auch noch einhält und die "Taten" von Migranten also verheimlicht! Schweden hat bekanntlich die zweithöchste Vergewaltigungsrate der Welt! In den ersten fünf Monaten dieses Jahres stieg die Rate mit 2224 Anzeigen um 16 Prozent. Aber gleichzeitig werden viel mehr Anzeigen nicht mehr verfolgt. Pro Tag werden 13 Vergewaltigungsfälle gar nicht bearbeitet oder untersucht – und nur acht von 100 angemeldeten Vergewaltigungsfällen kommen zur Anzeige. Uns wundert das alles nicht: Wenn das barbarische Altertum nach Europa kommt, dann ist logischerweise das "Latein" des "modernen" Toleranz-Gutmenschentums 100 % deplatziert. Aus dieser Sackgasse kann nur das Wunder der Monarchie uns wieder heraus retten. Diese Hilfeschreie der Polizei sind bezeichnend, es sind die Rufe nach einem Systemwechsel.

Aber zuerst muss die dortige Monachie, die ihr Volk verrät, erst entfernt werden.WE.


Neu: 2017-06-24:

Griechenland:

[14:05] Unzensuriert: Griechenland: Tsipras muss jetzt 10.000 Beamte entlassen

Das sollte kein Problem sein, in Ländern wie Griechenland gibt es enorm viele Beamte. So existiert nach wie vor eine ca. hundertköpfige Kommission, die die Aktivitäten der Kulturhauptstadt Thessaloniki abwickelt. Die Stadt war Kulturhauptstadt im Jahr 1997...

Großbritannien:

[9:10] Krone: Nach Horrorfeuer fünf Wohntürme in London geräumt

[8:15] Focus: Nach der Brandkatastrophe Familien aus Grenfell Tower sollen in Luxuswohnungen – Anwohner protestieren

Andere Nachbarn sind weniger begeistert. „Wir haben eine Menge Geld bezahlt, um hier wohnen zu können, und wir haben hart dafür gearbeitet“, sagte eine Anwohnerin dem „Guardian“. „Und jetzt kommen diese Leute und müssen nicht einmal die Service-Gebühr bezahlen“.

Diese meist ausländischen Sozialhilfeempfänger will man dort einfach nicht.WE.


Neu: 2017-06-23:

Großbritannien: 

[13:30] Sputnik: Polizei nennt Ursache für Brand in Londoner Hochhaus

Die Version des defekten Kühlschranks ist auch für alle Seiten die beste.

[13:40] Silberfan:

Fehlt nur noch dass es sich um ein deutsches Produkt von Bosch oder Siemens gehandelt hat, da werden sofort Millionen TEuros fällig und dazu noch der Imageverlust. Die Allianz wird sicher auch sofort weitere Millionen an die Hinterbliebenen auszahlen. Und dann noch der Dämmstoffhersteller, war es nicht Bayer oder BASF? Satire off!
 

[11:30] ET: May: EU-Bürger dürfen auch nach Brexit im Land bleiben – Merkel: Das ist ein „guter Anfang“


Neu: 2017-06-22:

Frankreich:

[14:20] ET: Frankreich bringt neues Anti-Terror-Gesetz auf den Weg – Kein Ende des Ausnahmezustandes und mehr Befugnisse für die Polizei

Großbritannien:

[14:00] Welt: 600 Hochhäuser haben ähnliche Fassade wie Grenfell Tower

[12:00] ET: Großbritannien rüstet sich für den Brexit – Mit neuen Gesetzen werden EU-Regeln für Zölle, Handel und Einwanderung geändert

[9:15] Leserzuschrift-LU zu Dying Mi5 Agent Admits to Killing Princess Diana in Deathbed Confession

"My boss told me she had to die – he’d received orders directly from Prince Philip – and we had to make it look like an accident."

Warum Prinz Philip in die Klinik eingeliefert wurde liegt vielleicht eher darin begründet dass am Montag öffentlich bekannt wurde dass er den Auftrag gab Prinzessin Diana zu töten. Da kann einem schon mal das Herz stehenbleiben wenn seine dunkelsten Geheimnisse und Machenschaften bekannt werden ! Wie der Pirat bereits schrieb, man bekommt den Eindruck dass es dem System nun wirklich an den Kragen geht. Die Taktrate steigt merklich !

Aber auch dieser Geheimdienstler gibt den wahren Grund für den Auftragsmord nicht an: DIana erwartete ein Kind von dem Araber. Man wollte nicht, dass diese Araber Thronansprüche stellen.WE.
 

[8:15] ET: Londoner Großbrand: Regierung kauft Überlebenden Luxus-Wohnungen

Einige Überlebende des Londoner Hochhausbrands werden demnächst unter absoluten Luxus-Bedingungen wohnen: Die britische Regierung kaufte für die Opfer Appartments in einem 2 Milliarden Pfund teuren Wohnblock im Stadtteil Kensington.

Die Panik dieser Regierung muss unglaublich sein. Das sind doch grossteils ausländische Sozialhilfe-Empfänger.WE.

[11:20] Leserkommentar-DE:
Amüsant, wie man "die" ruhig stellen kann... Jetzt wissen wir vielleicht, warum keine Unruhen ausgebrochen sind. Erst wenn das Geld nicht mehr fließt kann es losgehen.

Die Unruhen hatten ja schon begonnen...

[15:15] Leserkommentar:

Wo sind die Menschen, die Schilder mit Bildern hochhalten "wer hat etwas von....... gehört?" "Wo ist .....?" - und das bei einem Hochhaus, in dem ca. 400-600 Menschen geschlafen haben zum Zeitpunkt des Feuerinfernos? Wo sind Folgeberichterstattungen? War es doch eine Kochplatte zum nächtlichen Fasten-Brechen?

Die Version mit dem technischen Defekt ist wohl für alle Beteiligten am angenehmsten.

[20:15] Leserkommentar-DE:

Wie lange wird dieser Wohnblock noch 2 Mrd Pfund wert sein? Wie werden die anderen Bewohner dieses Blocks reagieren?

Griechenland:

[16:00] ET: Stinkende Müllberge in Griechenland – Athen quillt wegen Streik über vor Müll


Neu: 2017-06-21:

Rumänien:

[19:00] Misstrauensantrag: Rumäniens Sozialdemokraten stürzen eigenen Regierungschef Grindeanu

Großbritannien:

[13:00] Der Pirat zu Buckingham Palast teilt mit Prinz Philip mit Infektion in Klinik eingeliefert

In seinem Alter sind solche Mitteilungen nichts ungewöhnliches. Es könnte sich aber auch um eine Fluchtvorbereitung handeln. Wir dürfen nicht die Weihnachts- Ansprache der Queen vergessen sowie die Zusammenkunft des Personals vor ein paar Monaten. Sie dürfte wissen, was kommt: Ihre Absetzung! Daher lieber rechtzeitig aus dem Staub machen.

Kann auch sein. Die Queen hat aber heute Mays Regierungsprogramm im Parlament vorgestellt.WE.
 

[11:30] FMW: Brexit: Die Todesspirale sendet das nächste Signal! Subprime-Kreditgeber Provident Financial stürzt ab

Die Unterschicht ist pleite.

Frankreich:

[10:10] ET: Frankreichs Präsident Macron verliert zwei weitere Minister

[8:45] Krimpartisan zu Nach Scheinbeschäftigungsaffäre Französischer Justizminister Bayrou tritt zurück

Zehn kleine Negerlein, die wollten mal Minister sein...eine trat zurück, da waren's nur noch neun. Am nächsten Tag da folgte er, da waren's nur noch acht... Wunderschön, wie die "Demokratie" sich vor aller Augen im Eiltempo demontiert!

Inzwischen haben wir schon den 3. Minister-Rücktritt. Der Job ist wohl doch nicht so einfach.WE.

[10:30] Krimpartisan:
Ich erinnere mich an die Verschiebung der Ministervereidigung wegen ach so sorgfältiger Prüfung der Kandidaten. Mir kommen die Tränen vor lauter Rührung über diese französische Deppenregierung!!!


Neu: 2017-06-20:

Großbritannien:

[13:00] Anderwelt: London, der Hochhausbrand und die Probleme mit fremden Kulturen

Nach bisherigen Ermittlungen sieht es so aus, dass der fatale Brand in dem Londoner Hochhaus in der Küche eines Zuwanderers entstanden ist. Dieser hat das brennende Essen einfach auf den Flur geworfen, wo es herumliegenden Müll entzündet hat. Das Feuer breitete sich dann schnell aus und hat so in einem Bereich, der eigentlich nicht feuergefährdet sein sollte, alle Fluchtwege versperrt.

Hier haben wir die plausible Erklärung für den Hochhausbrand.

Frankreich: 

[12:25] Focus: Sylvie Goulard: Frankreichs Verteidigungsministerin tritt zurück


Neu: 2017-06-19:

Italien:

[13:00] Inselpresse: Italiener jubeln: Bürgermeisterin von Lampedusa, Soros- und Migrantenfreundin, aus dem Amt gewählt

Großbritannien: 

[17:40] Post Collapse zum Grenfell Tower in London: Schau mal wer da stirbt

[12:40] FMW: Brexit: Die Todesspirale beginnt – das „letzte Zucken der toten Katze“ ist vorbei!

Frankreich:

[13:45] NTV: Siegeszug von "En Marche" Das Parlament der Anfänger

In Frankreich ist die Parteienlandschaft komplett auf den Kopf gestellt. Es ist, als wären Union und SPD zusammen in die Opposition gegangen. Nun regiert eine völlig neue Partei alleine - mit völlig neuen Politikern.

Trotz der sicher anzunehmenden Wahlfälschung zeigt das Ergebnis, dass die Wähler genug von den etablierten Parteien und Oolitikern  haben.WE.
 

[12:45] Leserkommentar-DE zur Frankreich-Wahl:

Das ist eine Farce und ein Wahlbetrug vom Feinsten. Kein auch nur halbintelligenter Mensch kann ernsthaft so ein Ergebnis glauben. Eine kurzfristig aus dem nichts erschaffene Partei ohne Strukturen und ohne jemals zu einer Parlamentswahl angetreten zu sein, erreicht die absolute Mehrheit. Wer so etwas glaubt bei dem stimmt definitiv etwas im Kopf nicht.

[13:00] Silberfan:

Das wäre ungefähr so, als würde die AfD bei der kommenden Bundestagswahl 51% bekommen, was angesichts der Zustände in Deutschland natürlich auch nachvollziehbar wäre. Da alle Wahlen Betrug sind, gewinnt aber mit großer Mehrheit die Terrorhexe...

[13:35] Krimpartisan:

Nach Macrons triumphalem "Wahlsieg" sind ja nun alle Akteure beisammen um die EU warm abzubrechen...

[13:50] Vive le Roi Luis XX!WE.

[17:40] Leserkommentar-AT:
Ich stimme dem Leser von 12:45 vollkommen zu. Wer soll auch noch glauben, dass Le Pen mit ihrer Partei nur 8 von 577 Sitzen macht und das, obwohl Frankreich mit Flüchtlingen geflutet wurde und Paris vor einigen Wochen bereits brannte. Das ist Verarsche pur. Glaubt das die Masse wirklich? Wenn ja, dann gute Nacht... Ich stelle hiermit alle Wahlen in Europa in den letzten Jahrzehnten in Frage. Der österreichische Verfassungsgerichtshof hat vor einem Jahr bei der Aufhebung der ersten BP-Stichwahl ja festgestellt, dass in Ö alle Wahlen seit 1996 eigentlich aufzuheben wären. Genauso ist es vermutlich in allen anderen europäischen Ländern auch. Hoffentlich fliegt das ganz noch mal auf. Checkt denn niemand, in welchen Links-Diktaturen wir leben? Kaum zu fassen, wie man Menschen manipulieren kann...

Wir haben es bei der Präsidentenwahl gesehen, wie die LePen-Stimmzettel beschädigt wurden, damit sie ungültig werden. Praktisch alle Wahlen sind gefälscht, das wird einer der vielen Sargnägel der Demokrattie werden.WE.


Neu: 2017-06-18:

Frankreich:

[20:00] Focus: Macron gewinnt klare absolute Parlamentsmehrheit

Ist auch schon egal. Hoch lebe König Luis XX.WE.
 

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Niedrige Beteiligung bei Parlamentswahlen in Frankreich

Nichts neues. Wird dann wieder als großen Erfolg verkauft und die Nichtwähler registriert man nicht. Ich hoffe, wenn tatsächlich der Hund von der Leine gelassen wurde, dass er in Europa sehr schnell zubeist. Es ist nämlich nicht mehr zu ertragen

Ja, der Hund wird bald zubeissen, daher ist dieses sicher auch gefälschte Wahlergebnis ohne Bedeutung.WE.

Großbritannien:

[17:45] Zeit: Grenfell Tower: Gebäudeverkleidung war offenbar verboten

[9:00] Mannheimer-Blog: Grenfell Tower Brand in London: Auffällige Ungereimtheiten, die von den meisten Medien verschwiegen werden


Neu: 2017-06-17:

Großbritannien:

[14:55] ET: May empfängt Überlebende des Hochhausbrandes in Downing Street

Scheinbar ist sie schon so unbeliebt, dass sie sich auswärts nicht mehr sicher fühlt.
 

[14:35] Silberfan zu Fury over Grenfell Tower tragedy boils over as protesters storm Kensington Town Hall, boo PM and march on Downing St shouting 'May must go' as they blame Tory cuts for the fire that 'killed 70'

Auf Bild 3 sieht man dass offensichtlich Moslems das Rathaus stürmten.

[14:50] Hier ein DM-Artikel mit den Bildern der Opfer: Floor by floor, how the tragedy unfolded: As 70 are feared dead, graphic reveals where the dead and missing were living when fire swept through Grenfell Tower

Fast alles Moslems und Neger. Das Haus ist ein städtischer Sozialbau.WE.
 

[10:25] ET: Proteste nach Brandkatastrophe in London: Premierministerin vor wütendem Mob in Sicherheit gebracht – Rathaus gestürmt

[11:30] Leider steht im Artikel nicht, wer der Mob ist. Vermutlich waren es Moslems.WE.

Schweden:

[17:00] Inselpresse: Schwedische Polizei von 100 maskierten Migranten attackiert

[10:20] ET: Die Situation „ist ernst“ – Zahl der radikalisierten Muslime in Schweden auf „tausende“ angewachsen

Als Grund für den Anstieg nannte er vor allem die Propaganda der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS), die unterschiedliche Gruppen von Islamisten vereint hat. In der Vergangenheit habe es radikalisierte Extremisten aus Nordafrika, dem Nahen Osten und Somalia gegeben, „aber sie waren alle getrennt“, sagte Thornberg.

Der Grund sind die unfähigen Politiker in Schweden.

Ungarn: 

[10:00] ET: Viktor Orbán: „Wir bitten die deutschen Politiker, uns in Ruhe zu lassen“

Kosovo:

[13:45] Leserkommentar-CH zum gestrigen Beitrag über Kosovo:

Wohin die zig Milliarden Euros „für Kosovo“ flossen? Die „kosovarische-albanische Wirtschaft“ boomt. Einer der grössten Exportschlager ist dabei das organisierte Verbrechen; Der Handel mit Drogen, Waffen, Menschen (Frauen-und Kinder Prostitution, Organhandel), Auftragsmorde, Geldwäsche, Schmiergelder, Korruption etc. blüht . Die selbsternannte Republik Kosovo ist ein Mafiastaat! Das wissen nicht nur die Gegner dieses illegalen Gebildes, sondern auch dessen EU-Befürworter. Dass die organisierte Kriminalität die Staatsmacht am Amselfeld ausübt, ist eine kaum noch bestrittene Tatsache. Dass die aus den UCK-Strukturen hervorgegangenen Gangsterbanden vor keinem noch so scheusslichen Verbrechen zurückschrecken, hat sich ebenfalls schon herumgesprochen. Dass auch der Organhandel in den Geschäftsbereich der Unabhängigkeitspaten fällt, war schon seit langem vermutet worden. Der Schweizer Europaratsabgeordnete Dick Marty legte einen Bericht vor, in dem der kosovo-albanische Premier Hashim Thaci und weitere frühere UCK-Feldkommandeure beschuldigt werden, am Handel mit Organen serbischer Gefangener sowie an Auftragsmorden und anderen Verbrechen beteiligt gewesen zu sein.

Welch eine Republik da heranwächst, war bereits unmittelbar nach dem NATO-Bombenkrieg gegen Jugoslawien zu erkennen gewesen, als die UCK den Abzug der serbischen Sicherheitskräfte dazu nutzte, wüste Pogrome gegen Serben und andere ethnische Minderheiten zu entfesseln. Zehntausende wurden drangsaliert und vertrieben, viele ermordet. Das „Albanisierungsprogramm“ beinhaltete auch die Zerstörung unzähliger serbischer Kulturdenkmäler. Die KFOR-Truppen, die ihre Aufgabe wohl in der Verhinderung eines „serbischen Völkermordes an den Albanern“ sahen, beobachteten dann auch entsprechend entspannt das mörderische Treiben der albanischen Mehrheitsbevölkerung gegen die Minderheiten.
Hashim Thaci, der brutale Boss des Drenica-Clans, und nicht der urbane Schöngeist Ibrahim Rugova war in Rambouillet von der antiserbischen Kriegsallianz zum Chefalbaner ausersehen worden.

Dass sich im zurückgebliebensten Winkel des Balkans der Kampf um die Neuverteilung des Eigentums auf wenig zivilisierte Weise abspielen würde, war vorhersehbar. Auch dass die Clanstrukturen sich zu Mafiastrukturen auswachsen würde. Hashim Thaci wird von Marty - einem früheren Staatsanwalt - als Chef einer „kleinen, aber unvorstellbar mächtigen Gruppe von UCK-Mitgliedern“ bezeichnet, die seit 1998 die organisierte Kriminalität unter ihre Kontrolle gebracht habe. Die Hauptantriebskraft des bewaffneten Sezessionskampfes der Kosovo-Albaner war somit die kriminelle Energie. Es ging um die Aneignung des verselbständigten Gesellschaftseigentums. Hinter schwülstiger nationalistischer Romantik verbirgt sich nackter, in jeder Hinsicht krimineller Eigennutz. Das war der Grund, warum Thaci und Kumpane zu keiner anderen Lösung als der vollständigen Unabhängigkeit von Serbien bereit waren, obwohl der Kosovo-Bevölkerung von Belgrad ein äusserst grosszügiges Autonomieangebot gemacht wurde. Das wiederum war der Grund, warum die Aggressionsgemeinschaft auf die Thacis setzte. Mit denen aber immer weniger Staat zu machen ist.


Neu: 2017-06-16:

Allgemein:

[15;45] ET: Studie bestätigt: Europa liebt Merkel – Südeuropäer beklagen deutsche Dominanz innerhalb der EU

Wenn die alle die Hintergründe kennen würden...

Großbritannien:

[14:00] Infowars: Third London Inferno Breaks Out Days After Grenfell Tower Disaster

Londoners suspicious after 3 consecutive fires in heavily Muslim neighborhoods

Zufall oder sollen die Moslems zum Aufstand angestachelt werden?WE.

Frankreich:

[11:45] Parlamentswahl: Wie aus 32 Prozent schnell 75 Prozent werden können

[12:50] Krimpartisan:

Das ist Demokratie ad absurdum geführt! Das ist faschistische Diktatur! Frankreich ist im Kleinen so faschistisch wie die EU im Großen!
 

[8:50] ET: Französische Politikerin im Wahlkampf bewusstlos geschlagen

Mitten im Parlamentswahlkampf in Frankreich ist eine bekannte konservative Kandidatin tätlich angegriffen worden: Ein Mann beschimpfte und attackierte am Donnerstag die frühere Umweltministerin Nathalie Kosciusko-Morizet auf einem Pariser Wochenmarkt. Die 44-Jährige stürzte dabei zu Boden, verlor das Bewusstsein und musste in ein Krankenhaus gebracht werden, berichtet AFP.

Bei diesem Pariser hat sich über die Jahre hinweg wohl enorm viel Wut aufgestaut.

Kosovo:

[7:35] Kurier: Zukunft nur fern vom Kosovo

Das Leben im jüngsten Staat Europas ist auch 20 Jahre nach dem Krieg nicht besser geworden.

NATO, UNO, EU – sie alle haben seit Ende der 90er Jahre viel Geld und Energie in den Kosovo gesteckt. Zig Milliarden Euro flossen in den kleinen Balkanstaat (etwas größer als Kärnten), der sich von Serbien lossagte und 2008 seine Unabhängigkeit ausrief.

Weil dort so viel ausländisches Steuergeld hineinfliesst, ändert sich dort nichts und wird nichts produziert. Ausser Kinder.WE.


Neu: 2017-06-15:

Allgemein:

[11:00] Jouwatch: PayPal friert Konto der Identitären ein

Das wird PayPal in Wirklichkeit schaden.

Großbritannien:

[19:20] Ursache gefunden: Taxler löste Feuerhölle aus - und rettete Nachbarn

Warum der Kühlschrank des Äthiopiers Feuer fing, ist aber noch unklar.
 

[12:30] Der Professor zu "Keiner lebend raus" Hochhaus- Inferno: Hunderte Tote befürchtet

Was man beim Anblick der Bilder schon befürchten musste, scheint sich zu bewahrheiten : hunderte Tote! Ein Styropor-verpacktes Haus ("Stangenbenzin") wurde zur Todesfalle: Hekatombe an den Moloch "Klima".

Die Opfer zum Großteil nicht ethnische Briten. Im Internet kursieren bereits erste Schuldzuweisungen und politische Leichenfledderei. Vielleicht wird dieses Unglück, wie immer es auch entstanden ist, zum ersten Schuß sehr übler Entwicklungen!

Es ist gut möglich dass jetzt Moslem-Unruhen entstehen.WE.
 

[9:30] Infowars: Muslims Celebrate London Tower Fire (Despite Many of the Victims Being Muslim)

Haben Moslems diesen Brand gelegt? Da war in den gestrigen Leserkommentaren eine interessante Theorie dazu.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:
Der Brand ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der zunehmenden Eskalation der Rivalität zwischen Sunniten und Schiiten geschuldet. Die Spannungen und Feindseligkeiten zwischen diesen beiden Gruppierungen sind durchaus größer als ihre Gemeinsamkeiten. Auch aus diesem Grunde wird die Eroberung Europas durch den Islam scheitern.

Vielleicht erfahren wir es einmal.

Polen:

[8:40] ET: Polens Regierungschefin in Auschwitz: „Wir müssen alles tun, um die Sicherheit und das Leben unserer Bürger zu verteidigen“

Mit dem Sicherheits-Argument rechtfertigt Szydlo die Weigerung ihrer Regierung, Menschen aus Krisengebieten unkontrolliert nach Polen einreisen zu lassen. Ihrer Argumentation zufolge stellt die Masseneinwanderung von Flüchtlingen und Migranten ein generelles Sicherheitsrisiko dar.

Die osteuopäischen Politiker sollen das machen: dauernd vor den Gefahren der Moslem-Flüchtlinge, die teilweise Terroristen sind, warnen.WE.


Neu: 2017-06-14:

Schweden:

[19:50] Inselpresse: Schweden: Die Zahl der "besonders schutzlosen" Gebiete steigt um acht - eines könnte "in wenigen Jahren" von der Liste genommen werden

[19:10] Mitteleuropa: Zahl der weiblichen Geschlechtsverstümmelungen in Schweden explodiert

Großbritannien:

[12:20] Inselpresse: Illegal ins Land gekommener Terrorist erhielt bereits knapp 300.000 Euro an Rechtsbeihilfen

[13:00] Focus: Hochhausbrand in London Feuerwehr erklärt: Die Dämmung des Grenfell Tower wirkte wie Benzin

[15:20] Der Silberfuchs:

Ich lese das so: Wärmedämmung, das wissen wir hier, ist nicht nur bauphysikalisch sinnfrei, sondern an Wohnhäusern auch brandgefährlich - im doppelten Sinne des Wortes. Da steht uns im Lande besonders in den Trabantenstädten noch echt was bevor. Ich sag jetzt nur noch "styro-pyro" (Styropur).
 

[8:45] Terror? London-Livestream: Großbrand in Hochhaus – Mehrere Verletzte – Gebäude droht Einsturz

[9:10] Leserkommentar-DE:
Es ist zwar mit 27 Stockwerken viel kleiner als die Twin Towers und das WTC 7, und es brennt von unten, aber dann können wir sehen, wie ein abbrennendes Hochhaus einstürzt - oder eben auch nicht -, wenn es nicht gesprengt wird.

Normalerweise stürzen solche Hochhäuser bei einem Brand nicht ein. Durch die vielen Sicherheitsvorkehrungen ist es normalerweise unwahrscheinlich, dass sich ein Brand so ausbreitet. Wurden Brandbeschleuniger wie Benzin eingesetzt?WE.

[10:15] Leserkommentar-DE: Ob Terror oder nicht...

In England dürfte das Hochhaus dank Muslimen brennen. Bei NTV stellen sie es gerade so dar, dass viele Bewohner aufgrund des Ramadan noch wach waren, da in dem Hochhaus überwiegend Muslime aus arabischen und afrikanischen Ländern wohnen (vorwiegend Sozialbau!).
Hat da etwa wieder jemand sein Lamm an der Decke hängend gegrillt? Im Umkehrschluss wissen wir also, dass die Muslime wach waren und Ramadan gefeiert haben. Ergo: Sie haben vermutlich den Brand verursacht.

Ein andere interessante Theorie: Man hat das inszeniert, um bei uns die Erinnerungen an 9/11 wachzurufen. Bei mir hat das brennende Hochhaus in Verbindung mit der Info, dass das Haus einstürzen könne und Großteils Muslime darin wohnen, genau das assoziiert. Daniele Ganser sprach im Zusammenhang mit 9/11 mit Framing, also einer massenhaften Manipulation unseres Bewusstseins durch diese Bilder.
Wenn ich nun an Herrn Eichelburgs Worte denke, dass die perfideste Massenpsychologie eingesetzt wird....

Durch diese mögliche Aufwärmung braucht es nun nur einen Treffer von New York und die Bilder haben wir alle vor unserem inneren Auge!

Es kann auch soetwas sein, vielleicht erfahren wir die Ursache.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE: Zum Hochhausbrand in London:

Ein 27 Stockwerke Hochhaus soll ca um 1 Uhr Nachts im 5.Stockwerk angefangen haben zu brennen, die Bewohner sollen mehrheitlich Musleme sein, es gibt zahlreiche Opfer. Da sprich viel für Brandstiftung und Terror: Der Zeitpunkt : Am hilflosesten sind Menschen im Tiefschlaf, da wohl die meisten Menschen zwischen 22h und 0030h ins Bett gehen ein logischer Zeitpunkt, besonders das fünfte Stockwerk ist auch logisch, wenn das Feuer ganz unter ausbricht, kann die Feuerwehr leichter und schneller löschen, zu weit oben sind weniger Bewohner betroffen. Noch etwas erscheint seltsam, wie konnte das Feuer sich so schnell verbreiten, das das Hochhaus von der Feuerwehr nicht gerettet werden konnte?? Wer kommt als Täter in Frage?
1. radikale Urbriten, die sich rächen wollen an den Muslemen für all den Terror, oder (wahrscheinlicher)

2. Islamisten, die eine false Flag Terroraktion gegen Musleme durchgezogen haben, falls es offiziell Brandstiftung gewesen sein soll, werden sich noch viel mehr Musleme als Terroristen anwerben lassen, da weit über 90% gar nicht an flase flag denken, und besonders werden die Musleme lieber an Terror der Ungläubigen glauben, selbst wenn die Polizei andere Täter ermitteln kann, werden die Musleme Schaum vor Wut im Mund bekommen!!!

Jetzt beenden wir die Spekulationen.
 

[8:15] Focus: Prinzessin Diana Weil Prinz Charles sie ignorierte: Lady Di warf sich schwanger die Treppe herunter

Die haben nie zusammengepasst.


Neu: 2017-06-13:

Allgemein:

[16:10] ET: Luxemburg EU-weit am wohlhabendsten – Deutschland auf Platz 7

[18:15] Leserkommentar-LU:
Der BIP ist auch sehr hoch bei uns, weil sehr viele Luxemburger „noch" beim Staat arbeiten und dort die Gehälter sehr üppig ausfallen. Hier ist auch alles überteuert und die meisten die hier wohnen sind sehr hoch verschuldet auf Alles. Ein kleines Familienhaus kostet so Aufwärts ab 600 000 Euros! Anscheinend ist aber eine Immobilienblase am kommen. Wir haben so um die 250 000 Grenzgänger jeden Tag, und viele Luxemburger sind schon ins Ausland abgewandert und selbst zum Grenzgänger geworden, da das Leben hier schon fast nicht mehr bezahlbar ist. Es ist auch fast schon so gewollt und viele Luxemburger werden schon fast dazu getrieben ins Grenzgebiet zu ziehen wegen der hohen Preise und Kosten. Erst vor kurzem haben die Behörden einer 8 monatigen Schwangeren Frau (Luxemburgerin) geraten nach Deutschland oder Belgien ins Frauenhaus zu gehen. Die Frau musste im Auto leben, weil sie sich keine Wohnung leisten konnte (freies Camping ist in Luxemburg verboten). So ist das im Elitenland Luxemburg, da wird man dann einfach mal über die Grenze geschoben!

Dafür habt ihr Luxemburger einen Premierminister in Homo-Ehe.

Niederlande:

[11:50] ET: Streit über Asylkrise lässt Koalitionsverhandlungen in den Niederlanden erneut scheitern – Kommen Neuwahlen?

Nach Finnland nun auch die Niederlande: wann sagt der Erste, dass die "Flüchtlingskrise" eine Gefahr für die Demokratie ist?

Frankreich:

[16:15] Geolitico: Macron als neuer Ludwig Erhard

[11:05] Querdenken: Frankreich: Ein dröhnender Weckruf an die westlichen Demokratien

Finnland:

[9:25] ET: Finnische Regierung zerbricht über Flüchtlingspolitik – Mit der Asylkrise kommt auch das Chaos nach Europa

Großbritannien: 

[9:15] Focus: Pakt mit ultrakonservativer DUP: Ultrakonservativ, schwulenfeindlich: Die Partei, die May an der Macht halten soll

Warum gelten die Tories eigentlich als konservativ? Was wollen sie bewahren, abgesehen von ihren Posten?


Neu: 2017-06-12:

Italien:

[14:00] Italien: Bei den Lokalwahlen in Italien musste die Fünfsternebewegung einen herben Rückschlag hinnehmen

Das Vorbild Rom ist ja nicht besonders leuchtend.

Großbritannien:

[18:00] Inselpresse: Genug ist genug? Dann fangt endlich damit an, muslimische Extremisten abzuschieben

[12:40] Opp24: Marx statt May: Das kapitale Eigentor der britischen Wähler

Scheinbar haben sich nach den letzten Terroranschlägen einige Wähler gefragt, was May in ihrer Zeit als Innenministerin eigentlich gemacht hat...

Spanien:

[10:35] ET: Gegen den „autoritären Staat“: Zehntausende demonstrieren in Barcelona für Unabhängigkeitsreferendum

Frankreich:

[11:40] Mannheimer-Blog: Wahl zur französischen Nationalversammlung: Noch marschiert Macron (mit lächerlichen 16 Prozent an realen Stimmen)

[9:30] Sputnik: Wahlen in Frankreich: Innenminister sieht eine bedenkliche Lektion

Mehr als die Hälfte der französischen Wähler haben laut Innenminister Gérard Collomb bei der ersten Runde der Wahl zur Nationalversammlung (Unterhaus) den Urnengang verweigert.

Viele Bürger gehen nicht wählen, weil sie gemerkt haben, dass ihre Ziele auf dem demokratischen Weg nicht zu erreichen sind.
 

[6:30] Kurier: Siegeszug der Partei von Emmanuel Macron

NTV: Beispiellose Umwälzung: Macrons Lager gewinnt erste Wahlrunde

Das Lager des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat die erste Runde der Parlamentswahl klar gewonnen und steuert auf eine absolute Mehrheit in der Nationalversammlung zu. Nach Hochrechnungen kamen seine Partei La République en Marche und ihre Verbündeten auf mehr als 32 Prozent der Stimmen. Damit können sie im zweiten Wahlgang am kommenden Wochenende laut Meinungsforschern auf mindestens 390 der 577 Sitze in der Nationalversammlung hoffen. Das wäre eine deutliche absolute Mehrheit. Damit bekäme der sozialliberale Staatschef klaren Rückhalt für sein Reformprogramm.

Ich glaube dieses Wahlergebnis nicht. Es ist vermutlich Ergebnis massiver Wähler-Manipulation über die Medien und von Wahlfälschung. So wie bei der Präsidentenwahl. Wenn alles auffliegt, wird uns gesagt werden: die Demokratten fälschen alle Wahlen.WE.

PS: interessant ist die geringe Wahlbeeteiligung. Die Franzosen haben offenbar die Politik satt.

[11:00] Leserkommentar-DE:

Das französiche Wahlsystem läßt den Wählern alle Chancen offen, bis zu letzten Augenblick doch noch den Ausgang der Wahlen zu beeinflussen. Eine demokratische Chance eben nur. Macron und seine Strategen haben alle Möglichkeiten zum Wahlsieg und die Zerstrittenheit der verschiedenen politischen Lager klug ausgenutzt. Als frisch gewählter Präsident hat er die hohen Posten mit willigen Ministern verschiedener Colour besetzt, so daß er die größtmöglichen Chancen auch bei der Parlamentswahl, der Legislative, dem Herzstück der französischen Demokratie, der Nationalversammlung bekommen kann. Und auch diese Hürde scheint er genommen zu haben. Wie der Pariser Figaro schreibt, sollte nicht vergessen werden, nur jeder 2te Franzose von den ca 40 Millionen Wahlberechtigten hat gewählt. Die deutsche Medienlandschaft verfiel gestern abend schon wie besoffen in den Siegestaumel.

Aus Frankreich wird demnächst ein fordernder Wind EU–weit wehen. Alle, nicht nur die EU sondern ganz besonders die französische Arbeitnehmerschaft sollten sich jetzt sehr warm anziehen. Es scheint ungemütlich zu werden. Rechte und Linke wurden einfach weggefegt. Aber nur nach Zahlen im Wahlergebnis. Man muss jetzt damit rechnen, daß jetzt, nach den Wahlen, der außerparlamentarische Kampf beginnen wird. Die intakten Gewerkschaften haben sich jedenfalls schon in Stellung gebracht. Es gibt sehr viel zu verteidigen. Im Vorgriff darf die Frage erlaubt sein: “Frankreich eine Blaupause für Italien?” Es wird richtig spannend in und für Europa.

[12:30] Macron ist auch nur ein Blender und Schaumschläger. An den Gewerkschaften wird er sich bei echten Reformen die Zähne ausbeissen.WE.

[14:20] Der Pirat:
Kaum passt dem Establishment das Wahlergebnis in Frankreich, ist auch keine Rede mehr von russischen Hackern bzw. Putins Einflussnahme! Ach, wie eine Manipulation doch beruhigend wirkt...


Neu: 2017-06-11:

Frankreich:

[20:10] Silberfan zu Frühe Prognose Macron-Lager liegt bei französischer Parlamentswahl vorne

Hoffentlich sind die Franzosen den bald wieder los, die Wahlbeteiligung offenbart das Dilemma.

Man kann wie bei der Präsidentenwahl massivsten Wahlbetrug vermuten. Ein Hoch auf König Luis XX.WE.
 

[13:40] ET: Eher niedrige Beteiligung bei Wahl der französischen Nationalversammlung

Nach 20h sollten Ergebnisse kommen.

Italien:

[11:10] Unzensuriert: Wegen aggressiven „Jugendlichen“ bildet sich in Bozen eine Bürgerwehr


Neu: 2017-06-10:

Belgien:

[15:00] ET: Belgischer Minister bestätigt Fund von 70 neuen Rissen in Atomreaktor

Norwegen:

[11:15] Krone: Er klagt wegen Haft: Massenmörder Breivik hat seinen Namen geändert

Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik hat offenbar seinen Namen geändert. Die Osloer Zeitung "Verdens Gang" berichtete unter Berufung auf das offizielle Namensregister, der Häftling heiße nun Fjotolf Hansen. Über die Gründe wollte Anwalt Öystein Storrvik sich nicht äußern.

Ich nehme inzwischen an, dass sein Massenmord von einem Geheimdienst inspiriert wurde, um alles "Rechte" zu dämonisieren. Daher auch seine ständigen Prozesse und auch die Namensänderung: damit er ständig in den Medien ist. Wer zahlt ihm Prozesse und Anwälte?WE.

Großbritannien:

[14:25] "Die eiernde Lady": #Mayday: Ist Theresa wirklich blöder als Schröder?

[9:20] Zurück an die Partei-Spitze? „Der Brexit ist in Gefahr“: Brexit-Befürworter hoffen auf Farage


Neu: 2017-06-09:

Großbritannien:

[17:00] ET: Großbritannien: May darf neue Regierung bilden – Brexit-Verhandlungen beginnen in zehn Tagen

[16:50] Goldreporter: Briten suchen Sicherheit im Gold

[13:40] ET: Sprecher: Britische Premierministerin will neue Regierung bilden – May muss die Queen um Erlaubnis bitten

[10:55] Leserzuschrift-DE zu „Brexit means Brexit“ – das hat sich jetzt erledigt

Es war nach Mr. Contra-EU-Diktatur Nigel Farage eine Konterrevolution! Mays Konkurrent Labour = Islamsozis: "Jeremy Corbyn gilt als EU-skeptisch und hat seinen Enthusiasmus für die EU einst mit sieben auf einer Skala von zehn beziffert. Erst im Wahlkampf hat er sich zu der Aussage durchgerungen, dass er die Briten nicht aus dem Binnenmarkt führen will." Wie das Wahlergebnis jetzt mit Computer-Tricksereien zustande gekommen ist, ist letztlich egal . . . man hat sich dafür entschieden, dass die Islamroten Europa in den Untergang führen müssen. Man braucht die richtigen Schuldigen, wenn es schnell abwärts geht und wenn ausgerechnet Patrioten am Ruder wären, würde die Volkswut genau die Falschen treffen. Insofern ist dieses Ergebnis um Welten besser. Und nicht vergessen: Der Sozialismus soll mit dem Islam abgebrochen werden und nicht der Patriotismus. Insofern bitte alle freuen, dass dieses Ergebnis herauskam. Nach dem Hofer-Bellen-Gate glaube ich an keine realen Wahlen in Europa mehr.

[12:35] Vermutlich war das jetzt die letzte, nationale Wahl in Europa. Bald wird der Grossterror kommen, nach dem alles untergeht.WE.
 

[8:05] Absolute Mehrheit ist weg: Konservative sind stärkste Partei – dennoch ist das Ergebnis ein Desaster für May

[8:50] Unbegreiflich: wie kann man nur eine Parlamentswahl gegen den Ultralinken Corbyn und seinen Moslem-Bürgermeister von London verlieren?WE.

[11:20] Silberfan:

Unregierbarkeit wird es noch öfter geben. Das gefällt mir irgendwie, denn wenn es kaum noch regierungsfähige Länder gibt und mit dem Terror und Crash das große Chaos beginnt, aber niemand mehr regiert, wird sich jedes europäische Volk freuen, wenn dieser Polithaufen endlich verschwindet und Kaiser und Könige die Macht zur Ordnung, Sicherheit und Wiederaufbau erhalten. Bin gespannt wie der Machtwechsel plausibel gemacht wird.

[11:40] Krimpartisan:

Zum blauen Kommentar: Warum nur hat May eine vorgezogene Wahl angesetzt? Ohne jede Not und wie selbst wir wissen, mit immer stets ungewissem Ausgang?! Ich bin vollkommen sicher, auch hier hat "jemand" steuernd auf die Entscheidung zur Neuwahl eingewirkt. Und auch hier wie bei allen Wahlen der vergangenen Monate hat "jemand" das Ergebnis in seine Richtung gesteuert. Wir sollen den Eindruck gewinnen, daß Wahlen absolut unsinnig und lebensfremd sind. Damit wir mit Wahlen aufgewachsenen Menschen dieses Instrument der Tyrannei endgültig verdammen.

[12:35] Es ist in diesem Land üblich, dass der Regierungschef Neuwahlen veranstaltet, wenn die Zeichen für einen Wahlsieg sprechen.WE.

Frankreich:

[13:45] ET: Verfassungswidrig: Französisches Verfassungsgericht kippt Teil von Ausnahmezustand

[13:30] ET: Frankreich startet „Kampf gegen die Erderwärmung“ und lanciert Website „Make our planet great again“

Nachdem Frankreich im Kampf gegen die Kriminalität chancenlos ist, muss eben ein neuer "Gegner" her.
 

[11:25] T-Online: Parlamentswahl in Frankreich: Macron steht vor nächstem Sensationscoup

Macrons Erfolg beruht nur auf einer künstlichen Inszenierung.


Neu: 2017-06-08:

Schweden:

[15:00] Inselpresse: Schwedisches Notfallzentrum darf keine Vergewaltigungsopfer mehr behandeln, sondern muss sich von nun an um "traumatisierte" Flüchtlinge kümmern

Schweden ist mittlerweile ein Labor.

[16:30] Der Silberfuchs:

" ... wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe ..." Ich glaube mir vorstellen zu können, wie das ur-schwedische Volk dieses Problem der gefolterten und traumatisierten Flüchtlinge ab Tag X nicht diskret aber dafür unkonventionell, zügig und auch nachhaltig lösen wird.

Frankreich:

[10:45] Jouwatch: IS-Attentäter von Notre Dame ist EU-Preisträger!

Großbritannien:

[19:00] ET: Parlamentswahl in Großbritannien mit Brexit- und Terror-Sorgen im Sinn

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Ehefrau von London-Bridge-Terrorist Rachid Redouane Er hat sie eingesperrt und geschlagen

Erkenntnis: Weiße Gutmenschin als Terroristenfrau . . . es sind die mit Toleranz groß gezogenen No-Border-Frauen, die uns nun eine gefährliche Zukunft bescheren. Und sie machten sich selbst zum Opfer der politischen Erziehung ihrer linken Lehrer zu Toleranz und Hyperhumanismus. Wenn der Islam im Kopf ihrer gewählten Männer tickt, ist alles andere zweitrangig. Alles andere hat sich dann dem Islam gefügig und sklavisch zu unterwerfen. Er hat die Priorität 1, danach kommt lange nichts und alles andere ist zu unterwerfen. 1400 Jahre Islam hat seine Spuren in den Genen der Islamanhänger hinterlassen.

Wenn man einen späteren Terroristen heiratet, ergeht es einem so.
 

[13:10] ET: Maas über Theresa May auf Twitter: „Wer Menschenrechte einschränkt, beschert Terroristen ersten Sieg“

Aber die Menschenrechte der Deutschen schränkt er immer mehr ein.WE.
 

[12:35] Blick: 23'000 Dschihadisten auf der Insel Briten im Würgegriff der Islamisten

[12:20] Leserzusammenfassung zu She smashed barriers but, oh, the hypocrisy: The first black female MP, Diane Abbott, enjoyed the privileges of grammar school and Cambridge. So why does she disdain Britain?

Dianne Abbott wurde das erste weibliche schwarze Member of Parliament. Sie war zuletzt Schatten-Innenministerin, d. h. sie stand einen Schritt hinter Amber Rudd und hätte im Falle eines Sieges von J. Corbyn wohl deren Erbe angetreten. Abbott wäre somit auch für die innere Sicherheit verantwortlich gewesen. Am Montag wurde Abbott auf Sky News zu einem Maßnahmenkatalog bezüglich dringend notwendiger Terrorbekämpfungsmaßnahmen im Vereinigten Königreich befragt und versagte - nicht zum ersten Mal - jämmerlich. Außer hilfloses Gestammele kam nichts von der Vorzeigeschwarzen der Labour Party. Aus einer weiteren Debatte - diesmal mit ihrer konservativen Kontrahentin Judd - zog sie sich aus “Krankheitsgründen” zurück, nur, um wenig später putzmunter in einer Londoner U-Bahnstation abgelichtet zu werden.

Abbott wurde sprichwörtlich um 5 vor 12 sang- und klanglos und ohne vorherige Absprache abgesetzt. Sie, die mehr als einmal behauptete, England habe den Rassismus erfunden, besteht darauf, dass ihre wenig ehrenhafte Absetzung nur temporär ist. Kritiker bezweifeln dies. Andere Statements von Abbott lauteten “Ich würde mich nicht als britisch ansehen” (gegenüber irischen Republikanern) und in Bezug auf die bewaffneten Auseinandersetzungen in Ulster “Jede Niederlage des britischen Reiches ist ein Sieg für uns alle”. Mit diesen Aussagen konfrontiert erwiderte die eloquente Quotenschwarze “Das war vor 34 Jahren, ich trug damals eine ziemlich umfangreiche Afrofrisur. Ich trage meine Haare heute anders, ich vertrete nicht mehr dieselben Meinungen”. Wenn man sie so ansieht, kann man sich diese geistige Schlichtheit durchaus vorstellen.

Später setzte sie sich gegen das Verbot einiger terroristischen Vereinigungen ein, darunter Al Qaida, weil sie dachte, diese seinen Verfolgte und keine Terroristen. Sowas hätte unter Umständen Innenministerin von Großbritannien werden können! Ach so - Abbott war eine zeitlang Corbyns Geliebte...

Soetwas kommt in der Politik hoch...
 

[10:50] Jouwatch: Großbritannien: Polizei vermeldet ersten Erfolg im Anti-Terror-Kampf: 25 Verhaftungen wegen „Hassverbrechen“

[10:30] Kein Wunder: Attentat in London: Antimuslimische Vorfälle nehmen nach Anschlag deutlich zu

[10:15] PP: Britische Medien: Londons Bürgermeister sitzt in einem Boot mit Allahu Akbar-Terroristen

Niederlande:

[10:00] ET: Beschwerde von Muslimen in Österreich gescheitert: Niederländische Justiz geht nicht gegen Wilders vor

"Die Beleidigung einer Religion oder einer Religionsgemeinschaft ist anders als in Österreich in den Niederlanden nicht strafbar", erklärt die Staatsanwaltschaft in Den Haag am Mittwoch.

Die Staatsanwaltschaft in Wien ist natürlich gegenüber den Moslems willfährigst und hat sich so total blamiert.WE.


Neu: 2017-06-07:

Großbritannien:

[20:15] Bezirk Redbridge: Nur noch 35% Briten in Londoner Stadtteil

[16:55] Silberfan zu Platzt der Brexit? Was ein Sieg von Jeremy Corbyn für die EU bedeuten würde

Es geht wohl auch darum die Wettbüros zu füllen und Unsicherheit zu schüren...
 

[10:00] Jouwatch: Tommy Robinson besucht Hassprediger: „Für wie blöd halten die uns eigenlich?“

[9:25] ET: May will im Kampf gegen Terrorismus notfalls auch Menschenrechte einschränken

Die Bewegungsfreiheit von Terrorverdächtigen müsse beschnitten, die Strafen für Täter verlängert werden, so die britische Premierministerin Theresa May. Dazu können auch die Menschenrechte eingeschränkt werden.

Es ist der richtige Weg, man sollte aber noch viel weiter gehen: alle Terrorverdächtigen beseitigen, gleich aus dem Land werfen.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Strafen verschärfen: Mit was schreckt man eigentlich einen Selbstmordattentäter ab? Hören sich die Politiker überhaupt zu, wenn die reden? Warum fällt denen der Blödsinn nicht auf?

Nein, das schreckt die nicht. Das sind praktisch alles Selbstmordattentäter. Entweder sie sprengen sich selbst in die Luft oder sie werden erschossen. Manchmal wird einer verhaftet.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
wenn es überhaupt eine Chance gibt Selbstmordattentäter zu bestrafen/abzuschrecken, dann geht das nur über seine Familie/Sippe/Stamm/Volk (Sippenhaftung) ...
Einem Selbstmordattentäter selbst kann man nichts mehr antun, der hat mit der Welt angeschlossen ...
Ich wage aber zu bezweifeln, dass die Sippenhaftung dem korangebundenen Terror Einhalt gebieten würde/wird...

ISIS macht das mit der Sippenhaftung: wenn sich der Terrorist in die Luft sprengt, dann bekommt die Familie viel Geld. Falls nicht, ist die Familie dran.WE.


Neu: 2017-06-06:

Litauen:

[12:35] ET: Litauen beginnt mit Bau von Zaun an der Grenze zu Kaliningrad – Die EU „braucht eine geschützte Außengrenze“

[13:20] Der Preusse:
Ich kenne sehr sehr viele die gerne wieder eine Mauer um die ehemalige DDR bauen würden. Asylanten raus,Mauer hoch und Ruhe ist,sowas hört man schon vor Supermärkten wenn sich Leute laut Unterhalten.

Vom Preussen kommt auch die Lageeinschätzung, dass ein kleinerer Terroranschlag im Osten für einen richtigen Volksaufstand bereits genügt.WE.


Neu: 2017-06-05:

Italien:

[15:50] ET: „Italienische Hymne beleidigt Vaterland“: Südtiroler Schützen boykottieren Jubiläumsfeier

Übt schon einmal die Kaiserhymne. Ihr werdet Rom los, aber nicht die Italiener im Land.WE.


Neu: 2017-06-04:

Italien:

[14:25] Bild: Mindestens 1500 Verletzte beim Public Viewing der Champions League Massenpanik in Turin

Auf dem Platz San Carlo in der Turiner Innenstadt fieberten 30 000 Fans mit Juventus. Nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP sollen zehn Minuten vor dem Ende des Spiels eine oder mehrere Personen gerufen haben, dass eine Bombe hochgegangen sei.

Daraufhin brach die Massenpanik aus!

Auch dazu führt die allgemeine Terrror-Angst. Zu soetwas sollte man derzeit nicht gehen.WE.

Leserkommentar-DE: Das war kein Terror. Aber dieser Vorfall gehört dennoch indirekt zum Terror:

Der IS-Terror basiert nämlich maßgeblich auf der gezielten Verbreitung von Angst. Sprengstoffwesten, die Attrappen sind, auch das gehört dazu! Terror ist der brutale Aktionismus ganz ganz weniger gegen eine ganz ganz große Masse von Menschen. Wir können aus dem Vorfall in Turin viel LERNEN. Er zeigt auf, wie hoch der Terrorpegel in unseren Köpfen schon ist!

Das schreiben DESHALB Leser bei PI: "
1. Es ist wohl mittlerweile soweit gekommen, dass jemand auf einer x-beliebigen Veranstaltung nur noch „Bombe“ zu rufen braucht und schon gibt es eine Massenpanik mit möglicherweise vielen Toten. Kalaschnikovs oder echte Bomben sind gar nicht mehr notwendig.
2. Das völlige Ende von Massenveranstaltungen in Europa ist in Sicht. Bald wird niemand mehr die Verantwortung für solche Veranstaltungen übernehmen, damit werden sie immer weniger und irgendwann wird es keine mehr geben.

Großbritannien:

[14:00] Inselpresse: Großbritannien steht vor dem nächsten riesigen Sexskandal mit Moslembanden, die in einer Stadt fast 200 Mädchen sexuell missbrauchten


Neu: 2017-06-03:

Dänemark:

[14:30] Compact: Wie die Grünen hierzulande: Linke Parteien in Dänemark verteidigen Kinderehe

Großbritannien:

[14:00] ET: „Ich haben Eier in der Hose“: Theresa May verteidigt mit Kraftausdruck Entscheidung für vorgezogene Neuwahl

Niederlande: 

[9:20] ET: Niederländische Justiz prüft Vorgehen gegen Wilders – „Islamische Ideologie ist Ideologie des Krieges und des Hasses“

[12:00] Diese Justiz hat sich erst gerade vor einigen Monaten mit einem solchen Prozess gegen Wilders total blamiert. Haben die immer noch nicht genug?WE.

[15:35] Leserkommentar-DE:

Sehr schön! Das ist ganz ausgezeichnet. Denn dann muß sich die Justiz mit dem Koran auseinandersetzen und der darauffolgende Freispruch Wilders ist eine Bestätigung seiner Aussage und ein Urteil gegen den Islam und seine Unterstützer.

[16:00] Das wird nichts bringen, da die Gerichte ideologisch verblendet  sind. Sonst hätten sie die Sache bereits eingestellt.WE.


Neu: 2017-05-31:

Großbritannien:

[8:20] Handelsblatt: Konservative müssen um absolute Mehrheit zittern


Neu: 2017-05-30:

Allgemein:

[19:00] ET: Bestechungsskandal im Europarat – Hochkarätige Experten sollen Vorwürfe prüfen

Es sollte niemanden wundern, warum der Europarat und auch der EGMR so ausländerfreundliche Entscheidungen treffen: Erpressung.WE.

Frankreich:

[11:05] Paul Craig Roberts: Collapse of France

[12:35] Übersetzung: Das Ende von Frankreich

[13:45] Silberfan:
Er weiß auch nicht das Frankreich wieder ein stolzes Königreich wird, genau so wie die Wähler nicht.

Obwohl für Luis XX schon viel Werbung gemacht wird, kann sich das fast niemand vorstellen.WE.


Neu: 2017-05-29:

Großbritannien:

[16:10] Inselpresse: Unglaublich: Der Labour Vorsitzende Jeremny Corbyn nahm an einer Kranzniederlegung zu Ehren eines palästinensischen Terroristen teil

[18:00] Wie ultralinks müssen die Parteifunktionäre sein, die so jemanden zum Parteichef machen?WE.

Frankreich: 

[15:20] ET: Macron empfängt Putin zu Gesprächen in Versailles – Frankreich macht keine „Zugeständnisse“

Frankreich macht nicht einmal Zugeständnisse an die Franzosen...

[16:45] Der Silberfuchs:

Was mag in Putins Kopf vorgehen, wenn er ausgerechnet nach Versailles eingeladen wird? Ich bin vollkommen sicher, der Russe weiß ein Vielfaches mehr über den Ort und dessen Geschichte als der (Waisen-)Knabe, welcher hier den Gastgeber gibt. Wieder einmal: Chapeau an die Marionettenspieler!

[18:00] Putin ist einer der Königsmacher. Das weiss Macron aber nicht. Er weiss sicher auch nicht, dass er bald durch einen König ersetzt wird.WE.


Neu: 2017-05-27:

Dänemark:

[18:20] JW: Der Unterhalt nichtwestlicher Migranten in Dänemark kostet 59% der Steuereinnahmen

[18:50] Das dürfte bei uns auch nicht viel anders sein. Zumindest in alternativen Medien kommen jetzt solche Zahlen. Sobald sie auch in die grossen Medien kommen, bricht der richtige Sturm los.WE.

Frankreich:

[10:30] RT: Pariser Stadtteil La Chapelle: No-Go-Areas für Frauen

Eine von vielen No-Go-Areas in Frankreich...


Neu: 2017-05-26:

Frankreich: 

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Frauenpetition gegen die Migranten in Paris

Erst, nachdem die Verhältnisse absolut inakzeptabel geworden waren, wagten es die Frauen, sich zu wehren! Und man macht es natürlich basisdemokratisch: Mit einer Petition . . . Bis am Montag forderten mehr als 18.000 Personen den neuen Präsidenten Emmanuel Macron zum Eingreifen auf. Was aber, wenn Macron nichts tut?

90 Prozent der Pariser sollten die nächsten fünf Jahre mal ganz still sein...


Neu: 2017-05-25:

Griechenland:

[19:35] Krone: Anschlag auf Ex-Premier: Papademos notoperiert!

Spanien:

[18:05] Falls das Unabhängigkeitsreferendum verhindert wird: Katalanischer Putsch?

Frankreich:

[11:50] Andreas Unterberger: Französische Ratschläge: teuer und dumm


Neu: 2017-05-24:

Allgemein:

[14:35] MM: Die wahren Kräfteverhältnisse in Europa Transferunion - wird Frankreich bald für Deutschland zahlen?

Frankreich: 

[15:00] Der Pirat zu Französische Medien und Parteien vertuschen Putschplan der PS-Regierung

In Frankreich gab es ebenfalls Putschpläne, um bei der Wahl von Le Pen die antifaschistischen Aufstände zu unterbinden. Also ging man von einem Sieg Le Pens aus, der durch massive Medienpräsenz und Wahlfälschung zu Gunsten Macrons verhindert wurde. Hoch interessant! Also stimmte meine Info, dass Fremdenlegionäre verschifft wurden. Jetzt kann man verstehen, warum Le Pen so ruhig blieb. Denn Aufgehoben ist nicht aufgeschoben. Vielleicht hat man die Strippenzieher im Hintergrund zu diesem Vorgehen provoziert, um jetzt mit diesen Beweisen endgültig gegen die etablierten Politiker vorzugehen?

LePen dürfte wissen, was kommt.
 

[8:45] Compact: Macrons gruselige Ministerriege: Rassisten, globale Ausbeuter, Totsparer und Kriegsgewinnler


Neu: 2017-05-22:

Polen:

[12:55] ET: Nach Tschechien nun Polen: Lieber Sanktionen als Flüchtlinge

Moldawien: 

[8:40] Opp24: Ex-Sowjetunion heute (5): Moldawien und Transnistrien – wenig Interesse an der (für die) NATO und die EU?


Neu: 2017-05-20:

Großbritannien:

[19:40] Mannheimer-Blog: Merkel droht England: „Brexit wird seinen Preis haben!“

[18:10] Inselpresse: Der Anführer der Sexbande von Rochdale schiebt die Vergewaltigungen auf die Weißen, weil sie nicht nach ihren Mädchen gesehen haben

[19:30] Ab mit dir nach Pakistan. Oder ist dir das Massengrab lieber.WE.

Frankreich: 

[13:20] MMNews: Sinn: Macron will Deutsche über'n Tisch ziehen

[12:45] Sputnik: Massenbelästigungen durch Migranten: Pariser Frauen fürchten die Straße

Laut Ergebnis der Stichwahl in Paris ist dort alles in bester Ordnung.

[14:20] Der Bondaffe:

Zuerst kommt die Angst der Frauen, dann kommt eine Menge anderer Ängste und nebenbei kommt die Angst um zusammenkrachende Immobilienpreise. Wenn dann auf den Straßen der Mob und der Krieg herrscht braucht man sich um alles Materielle in den noblen Pariser Vierteln nichts mehr zu scheren. All die Immobilienträume zu Niedrigst-Zinsen lösen sich auf. In ganz Europa. Ein interessantes (allerdings fiktives) Thema für die EZB: EZB-Zinspoltik im Bürgerkriegszustand.

[14:30] Angeblich hat LePen in Paris nur 10% der Stimmen bekommen - bei diesen Zuständen?WE.
 

[10:55] ET: Empörung über neuen Umgang Macrons mit der Presse – Medien während Kabinettssitzung aus dem Elyséepalast verwiesen

Der Liebling der Presse darf das doch, oder?

Italien:

[12:50] ET: Italien führt Zwangsimpfungen für Kinder ein – Kein Zugang zu Kindergärten oder Vorschulen für nicht geimpfte Kinder

[18:50] Leserkommentar-DE:

Zu der Impfpflichtmeldung aus Italien ist folgendes anzumerken: Es gibt keine offiziellen Zahlen zu einem Vergleich zwischen Geimpften und Ungeimpften (mir ist jedenfalls kein längerfristiger Vergleich bekannt; allerdings kenne ich Fälle, die in Krankheit und Tod endeten). Die Gesundheitsbehörden weltweit haben sogar die Bedeutung des Wortes "Placebo" völlig neu definiert. Als ehemaliger Wissenschaftler war ich fassungslos, als ich dies erfahren habe: Diese neue Definition läßt die Verwendung von anderen Impfstoffen oder von hochgiftigen Zusatzstoffen wie Aluminiumhydroxid als "Placebo" zu.

Und zur Nutzen/Risiko-Abwägung: "Wie die zuständige Zulassungsbehörde in Deutschland ... einräumte, gibt es keine zuverlässigen Daten über die Häufigkeit von Impfkomplikationen, weil die seit 2001 in Deutschland geltende entsprechende Meldepflicht nicht greift. Die Behörde kennt auch die Ursachen dafür, verharrt jedoch seit Jahren in Untätigkeit und lässt zudem – die nach eigener Schätzung der Behörde mindestens 95 % betragende Dunkelziffer (also Faktor 20 höher) – bei der Bewertung der gemeldeten schweren Impfkomplikationen einfach unter den Tisch fallen" (von einer Webseite, die sich mit Impfkritik befasst).

[18:50] Der Silberfuchs:

Man darf es einfach nicht vergessen: Die Eliten wollen die Weltbevölkerung reduzieren. Dazu ist jedes Mittel recht. Wenn man bedenkt welche "ehrenwerden" Milliardäre NGO's, die irgendwas mit Humanität oder Care in der Satzung oder gar im Namen tragen und das Gegenteil tun, unterstützen, dann dürfte doch alles klar sein. Die supranationalen Organisationen (UN/UNO/WHO) geben den Ton vor und die linken Mitarbeiter der Behörden der Welt tun, was sie tun müssen - nichts, gar nichts. Es gilt weiter: Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Hier ist der Vergleich von Geimpften und Ungeimpften, den der Leser von 18:50 Uhr nicht kennt.


Neu: 2017-05-19:

Schweden:

[18:10] Jouwatch: Schwedens Weg in den Totalitarismus

Großbritannien:

[17:40] Inselpresse: Sadistische Pakistanersexbande, die Jagd auf weiße Mädchen machte wird nach nur 5 Jahren vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen

[17:15] Inselpresse: Wahlkampfleiter der Labour Partei erwartet bei der anstehenden Wahl einen Verlust von 89 Sitzen

[14:30] Inselpresse: Video: Tommy Robinson von Moslembande attackiert, als er muslimischen Labourpolitiker konfrontieren will

Frankreich:

[17:35] JF: Der Weg in die nächste Niederlage

[12:45] RT: Aufgedeckt: Frankreichs geheime Notfall-Pläne im Falle des Wahlsiegs von Le Pen

Griechenland:

[9:35] Focus: Renten runter, Steuern rauf: Griechisches Parlament beschließt neues Sparpaket

[9:30] Knapp eine Milliarde: Millionenloch in Griechenlands Staatshaushalt


Neu: 2017-05-18:

Ungarn:

[18:45] Mitteleuropa: Das Lebensniveau in Ungarn ist extrem niedrig – und das interessiert Orbán nicht

[20:00] Dazu muss man wissen: Unser Mitteleuropa steht der ultra-nationalistenen Partei Jobbik sehr nahe. Daher bringen wir Artikel von dort über Ungarn nur selten.WE.

Großbritannien:

[15:15] Krone: GB: May will Zuwanderung stark eindämmen

Die britische Premierministerin Theresa May will die Zuwanderung von EU-Ausländern, vor allem aber von Nicht-EU-Ausländern nach Großbritannien stark einschränken. Unternehmen sollen demnach künftig für die Beschäftigung von Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern verstärkt zur Kasse gebeten werden. Nicht- EU- Ausländer sollen außerdem mehr für Leistungen des staatlichen Gesundheitsdienstes zahlen müssen.

Wie erwartet werden die Briten den Gestaltungsspielraum durch den Brexit ausnutzen.

Schweden:

[14:00] Inselpresse: Schweden rückt näher an die bargeldlose Gesellschaft: Kirchen und Obdachlose akzeptieren jetzt auch Kreditkarten

Frankreich:

[18:15] PI: Macron und Europa: Schluß mit lustig!

[15:40] Inselpresse: Macron macht "militante Feministin" und HuffPost Bloggerin zur Ministerin für "Geschlechtergleichheit"

Genau solche Aktionen waren von Macron zu erwarten.
 

[8:30] Leserzuschrift-CH: Information zu Macron:

Zu Ihrer Info möchte ich noch mitteilen, dass das Wahlergebnis von Emmanuel Macron also 66.6% als Zahl 666 darzustellen ist.
Diese Zahl ist eine freimaurerische bzw. satanistische Erkennungszahl für Satan und seine Hörigen gemäss der Geheimen Offenbarung nach
Johannes: 13,18

«Hier ist die Weisheit. Wer klugen Sinn hat, errechnet das Zahlzeichen des Tieres; es ist nämlich die Zahl eines Menschen, und zwar ist es die Zahl 666.»

Diese Zahl taucht immer wieder auf, wenn die sogenannte Satanselite die «Wissenden» grüssen.

Schlimmer geht es nicht mehr. Macron ist also Statthalter der Satanisten!

Viele Leser haben uns schon auf das hingewiesen. Es ist der Beweis für die ultimative Wahlfälschung.WE.


Neu: 2017-05-17:

Großbritannien:

[13:30] Inselpresse: Jeder fünfte Kindstod in Londoner Stadtviertel kann auf das "enge Verwandtschaftsverhältnis" der Eltern zurückgeführt werden

Inzucht unter Moslems.

Ukraine: 

[9:10] ET: „Hallo Nordkorea“: Ukraine sperrt russische Internetdienste – unter anderem VKontakte


Neu: 2017-05-16:

Frankreich:

[17:20] ET: Macron lässt Steuerunterlagen von Ministerkandidaten unter die Lupe nehmen

[16:00] Leserzuschrift-LU zu Geheimtreffen unter Schwulen?

Das war ein echtes Geheimtreffen! Xavier Bettel und Emmanuel Macron haben ein erstes „Schnuppertreffen“ absolviert. Luxemburgs Premier und Frankreichs zukünftiger Staats-Präsident sind auf Tuchfühlung gegangen. Eingefädelt hat das Treffen Stéphane Bern. Eine spannende Zusammenkunft! Vor allem, wenn man bedenkt: Über Macron kreisen hartnäckig Gerüchte. Die besagen: Der Franzose ist homosexuell.

Ich weiss dass der luxemburgische Premier Minister Bettel auch Mal eine Beziehung geführt hat vor sehr langer Zeit mit einer Frau, um damals Polit Karriere machen zu können! Doch dieser hat sich ja mittlerweile geoutet und ist verheiratet mit einem Mann!

Dieser Artikel aus Luxemburg ist von Ende April. Jetzt wissen wir auch, warum Macron mit allen Mitteln gewinnen musste.WE.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE: Facebook-Infos zu Macron:

ich kann diese Infos zwar nicht belegen, aber folgende Details zum neuen französichen Präser treiben sich seit Tagen auf Facebook rum:
"... , ich habe am Wochenende mit einem Freund gesprochen, der in Paris lebt und Macron persönlich kennt. Nur zur Info: Macron lebt mit einem Mann zusammen. Seine Angeheiratete, die schon mehrmals Oma und Ur-Oma ist, ist nur seine "Alibi-Ehefrau"!"

Es sieht danach aus, als wäre auch hier alles so eingefädelt, dass die Demokratten-Politik maximal ins Aus geschossen werden kann.

Da oben ist alles irgendwie erpresst, idealerweise mit sexuellen Abartigkeiten.WE.

PS: das ist nicht die erste Info dieser Art, die hereingekommen ist.

[15:50] Leserkommentar-DE zu Brigitte Macron a-t-elle menti sur son âge ? Wikileaks dévoile des documents d’identité compromettants

Wie Wikileaks gerade veröffentlichte, soll Madame Macaroni bereits schon 74 Jahre alt sein und sich nur 10 Jahre jünger machen, das passt perfekt zur Kunstfigur Marcon

Ja, der ist eine Kunstfigur, die extra zum Präsidenten gemacht werden sollte. Daher musste er auch eine so alte Alibi-Frau heiraten.WE.
 

[15:20] Video vom 11. Mai: VIOLENT RIOTS ERUPT IN FRANCE

Griechenland:

[14:00] GR-Blog: Dreijähriges „Armageddon“ in Griechenland


Neu: 2017-05-15:

Großbritannien:

[20:00] Jouwatch: Justice for Chelsea – ein Vergewaltigungsopfer klagt an

Überall die selben Methoden zum Hassaufbau auf Staat und Moslems.WE.
 

[14:00] Inselpresse: Rotherham Kindersexopfer: "Die Behörden blieben untätig"; wurde als Rassistin hingestellt und durfte die Ethnie der Angreifer nicht erwähnen

Frankreich: 

[18:30] Trend: Edouard Philippe wird französischer Premierminister

[12:55] ET: Trump und Macron planen „längeres Mittagessen“ zum gegenseitigen Kennenlernen

[10:15] Zu Besuch bei Mutti: Einen Tag nach Amtsübernahme: Macron kommt zu Antrittsbesuch nach Berlin

[13:30] Leserkommentar-DE:
La Grande Nation hat einen devoten Präsidenten...tiefer kann man die Franzosen nicht erniedrigen.

[14:00] Leserkommentar-AT:
Mit Mutti's hat er ja seine alltägliche Erfahrung..."Mächtigster" Mann Europas mit Ödipus-Komplex trifft der Welt "mächtigste" Frau mit paranoiden Zwangsvorstellungen...


Neu: 2017-05-14:

Frankreich:

[10:30] ET: Mächtigstes Staatsoberhaupt der EU: Frankreichs neuer Präsident Macron tritt sein Amt an


Neu: 2017-05-13:

Frankreich:

[8:15] Kurier: Jobs gefährdet: Französische Arbeiter vernichten Fabrik

Französische Industriearbeiter sind bekanntermaßen nicht zimperlich, wenn ihr Job auf dem Spiel steht. Der Protest im zentralfranzösischen La Souterraine - nördlich von Limoges - grenzt aber schon an Maschinenstürmerei: Aus Protest gegen die drohende Schließung zerstörten Mitarbeiter eines französischen Autozulieferers Produktionsmaschinen mit Schneidbrennern.

Die dümmsten Arbeiter-Affen dürften in diesem Land leben. Sie zerstören ihre Fabriken selbst oder nehmen Manager als Geiseln. Das rettet deren Arbeitsplätze natürlich nicht.WE.


Neu: 2017-05-12:

Allgemein:

[11:00] JW: Angespannte Sicherheitslage in Europa bleibt

Italien:

[9:00] ET: Soros in Italien: Geheimtreffen mit Ministerpräsident

Frankreich: 

[14:15] Jouwatch: Wie Marine Le Pen betrogen wurde

In Frankreich erhebt der Wahlkampfleiter von Marine Le Pen schwere Vorwürfe. Er habe Hinweise darauf, dass es bei der Präsidentenwahl am vergangenen Sonntag Manipulationen gegeben habe

Das war eine konzertierte, landesweite Aktion.
 

[8:30] Zeit: Emmanuel Macron: Villa Kunterbunt

Frankreichs neuer Präsident stellt seine Kandidaten für das Parlament vor. Sie sind links. Sie sind rechts. Viele hatten nie mit Politik zu tun – und viele sind weiblich.

Diejenigen seiner Kandidaten, die bereits Abgeordnete waren, sind durch die Bank Sozialisten. Man kann sich ausmalen, was von dieser Truppe zu erwarten wäre.


Neu: 2017-05-11:

Frankreich:

[15:35] Rott & Meyer: Zwischen „Komfortzone“ und Stockholm-Syndrom

Obwohl die Bürger Frankreichs unzufrieden waren (zuletzt 3% Zustimmung für Hollande), war die (geschürte) Angst vor Veränderung zu groß. Die Veränderung ist aber nicht aufzuhalten, egal ob zum Guten oder zum Schlechten. Nach dem offiziellen Wahlergebnis haben übrigens nur 42% aller wahlberechtigten Franzosen für Macron gestimmt.
 

[13:30] ET: Frankreichs Regierungschef Cazeneuve reicht Rücktritt ein – Regierung wird aufgelöst

[8:20] ET: Gegenwind aus Berlin und Brüssel zu Macrons „Buy European“-Plänen

Ein sogenannter Buy European Act ist eine zentrale Forderung aus Emmanuel Macrons Wahlprogramm. Demnach sollen nur Unternehmen, die mindestens die Hälfte ihrer Produktion in Europa angesiedelt haben, von staatlichen Stellen Aufträge bekommen. Berlin und Brüssel sind dagegen.

Das hat er wohl teilweise bei Trump abgekupfert. Aber warum verlangt er nicht gleuch "Buy French"? das wäre als neuer Staatspräsident viel logischer.WE.


Neu: 2017-05-10:

Frankreich:

[15:00] Focus: Parlamentswahl im Juni Auf Umwegen an die Macht: So will Marine Le Pen Macron doch noch besiegen

[14:30] Gatestone: Emmanuel Macron, Nützlicher Idiot des Islamismus

[13:40] T-Online: "Erdbeben" im Front National: Le Pens Nichte tritt von politischer Bühne ab

Die Nichte von Marine Le Pen erklärte, sie wolle "einige Zeit" der Politik den Rücken kehren, in einem Unternehmen arbeiten und mehr Zeit für ihre Familie haben. Den Franzosen müsse bewiesen werden, "dass es auch freie und unabhängige Abgeordnete gibt, die sich nicht um jeden Preis an ihren Status und ihre Aufwandsentschädigungen klammern". (...) Aber "ich verzichte nicht endgültig auf den politischen Kampf", fügt sie hinzu. "Ich könnte niemals dem Leiden meiner Landsleute gleichgültig gegenüberstehen."

Marion steht ihrem Großvater, dem Parteigründer, politisch näher als ihrer Tante. Gut möglich, dass wir eines Tages wieder von ihr hören.

Dänemark: 

[8:15] JW: Bericht: Grenze nach Dänemark offen wie ein Sieb


Neu: 2017-05-09:

Allgemein:

[11:30] Gatestone Institut: Europa: Was den Christen dort geschieht, wird zu uns kommen

[9:05] JW: Auch Europas Parteienlandschaft wird islamisch

Die Migrantenpartei Denk hatte in Amsterdam beispielsweise mehr Stimmen als die Wilders-Partei. Solche Parteien gibt es nun in einigen westeuropäischen Ländern.

Frankreich:

[14:40] Leserzuschrift zu Marine Le Pen: The French Election Was Rigged

Jetzt sagt auch Le Pen, dass die Wahl in Frankreich manipuliert wurde. Doch es kommt noch schlimmer, die Wähler in den Bezirken die stark für Macron sind, erhielten mehrere Stimmzettel und haben somit doppelte Stimme abgegeben. Man sieht, mit Wahlen ändert man nichts.

Wird sie ihre Anhänger zur Massenprotesten aufrufen?

[15:00] Der Bondaffe:
Nur die jetzt schon umstrittene Person Macron ist in der Lage, bestimmte Auflösungsprozesse im Land in Gang zu setzen. Das Zeitfenster ist optimalst, das wäre mit Le Pen nicht gegangen. Der „hundertprozentige „Systemling“ steht für das „abzuschaffende System“. Erst dann kommen die Spieler ins Spiel, die neue Posten in einem neuen System erschaffen und besetzen. Dabei steht z.B. ein außergewöhnlicher Wahlbetrug für den Auflösungsprozess. Macron spaltet schon jetzt die Bevölkerung, das wird er nie zurücksetzen können, das schafft dort Aggressionen, aber das ist gewollt. Die Marionette Macron hat nicht viele Fäden an denen sie aufgehängt ist. Sie wird sowieso nur kurzfristig gebraucht.

Dazu wurde das gemacht. Wir warten auf den Volksaufstand wegen des Wahlbetrugs.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Das mit Macron und der Wahlfälschung scheint inszeniert, weil viele Fälle ausreichend dokumentiert wurden z.B. der bekloppte Musel, welcher sich beim Stimmzettelvernichten selbst filmte und die angeschnittenen Wahlzettel. Will man damit den Bürgerkrieg in F in Gang bringen? Was macht Le Pen nun nachdem sie Wahlfälschung offen benannt hat? Anfechtung der Wahl mit Neuwahlen?

Eine Wahlanfechtung kommt sicher, aber zuerst wird Macron bereits am Wochenende als Präsident vereidigt.WE.
 

[13:35] Leserzuschrift zu Arab man records himself illegally swiping all the Le Pen ballots on offer at his polling station in suburban Paris so no one can vote for her

Hier hat sich ein dummer Araber selber dabei gefilmt, wie er Stimmzettel für Le Pen in Pariser Wahllokal entfernte, sodass niemand dort für sie abstimmen konnte.

War der aus Macrons Muslimbrüder-Brigade? Der massive Wahlbetrug wird immer offensichtlicher.WE.
 

[12:50] JW: Na, sowas: Marcron will die Deutschen doch zur Kasse bitten!

Macron hatte im Wahlprogramm unter anderem ein eigenes neues Budget für die Eurozone gefordert. Den größten Anteil müsste Deutschland beisteuern. Zur Finanzierung des Budgets sind auch gemeinsame Anleihen der Euroländer, so genannte Euro-Bonds, im Gespräch, für die alle Euroländer gemeinsam haften würden.“

Das stört die Politiker nicht, denn dafür müssen die Steuerzahler aufkommen.
 

[8:45] Gelbes Forum: Merkwürdigkeiten zu Macron's Sieg

[8:00] Jouwatch: Macron und die Demokratie in der ZEIT

Es gibt Fotos von Zeitschriftenständern in Paris letzte Woche, auf denen an die dreißig verschiedene Zeitschriften zum Verkauf angeboten wurden. Auf ausnahmslos allen war Emmanuel Macron auf dem Titel zu sehen.

Also eine totale Medien-Gleichschaltung und eine böse Falle für Establishment und Medien, die man schon riechen kann. Wir warten auf die Enthüllungen. Gestern haben primär Linke in Paris demonstriert. Ein Bürgerkrieg ist noch nicht entstanden, aber das kann sich jederzeit ändern.WE.

Griechenland:

[12:50] JW: Erholsamer Urlaub in den Flüchtlingshochburgen?


Neu: 2017-05-08:

Frankreich:

[20:15] Er ist kein wirklicher Franzose: Macron Snubs French National Anthem, Walks Out to EU Song after Win

[20:20] Silberfan:
Ab Sekunde 45 besonders treffend in Szene gesetzt über Makrons Kopf das allsehende Auge an der Spitze der Pyramide im Hintergrund, die denken wirklich an alles, bravo!!
 

[20:00] ET: Bis zu 10.000 Franzosen demonstrieren gegen neuen Präsidenten Macron + Video

[17:45] ET: Die 64-jährige Première Dame war die frühere Lehrerin von Emmanuel Macron (39)

Das wird jetzt auch hervorgehoben und soll wohl ein Hinweis auf Pädophilie sein. Hier weibliche Pädophilie.WE.

[20:00] Der Stratege:
Nicht nur die Frau von Macron kann nicht ganz sauber sein, auch er kann es nicht sein. Der Typ muss einen ziemlich ausgeprägten Ödipuskomplex haben. Es mag sein, dass er als 17-jähriger auf seine damalige Lehrerin abgefahren ist. Mit 39 ist es jedoch nicht normal, wenn man etwas mit einer 64-jährigen hat. Das solch eine Person die Abschusscodes für Atomwaffen erhält, ist definitiv nicht gut.

Vermutlich wurde diesem menschlichen Roboter befohlen, diese Frau zu heiraten.
 

[16:45] Der Pirat zu Frankreich nach der Wahl Ein Mann sieht seinen Schatten

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ein mediengemachter Präsident einen Tag nach seiner Wahl bereits kaputt geschrieben wird. Diese Wendung der Medien innerhalb eines Tages lässt vermuten, dass er jetzt als Sübdenbock, stellvertretend für die Polit Elite, herhalten muss!!! Ja, wir sind Nähe am Finale!

Kaputtgeschrieben würde ich nicht sagen, es wird nur gezeigt, dass Macron eine praktisch unlösbare Aufgabe hat.WE.
 

[16:35] Leserzuschrift-DE: Frankreich wird bald brennen:

Habe gerade mit einem sehr gutem Freund gesprochen (Edelmetallhandel):

Er hat die letzten Jahre seine Geschäfte immer in Frankreich gemacht und wollte Morgen wieder da hin fahren. Er hat heute Mittag einen Anruf bekommen das er nicht kommen soll. Es gibt wahrscheinlich bald Ausgangssperren.
Frankreich wird brennen sagte er, alle die er kennt haben Le Pen gewählt. Es kann sich keiner vorstellen wie der Affe gewonnen hat. Sie haben Recht, Wahlbetrug der jetzt auffliegt.

Auch Teile der Fremdenlegion wurden schon aus Afrika zurückgeholt. Jetzt müssen nur noch der Wahlbetrug und Macros Nähe zum Islam richtig rauskommen. Vermutlich gibt es bereits in der Nacht bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen, die bald in einen echten Bürgerkrieg übergehen.WE.

[17:40] Leserkommentar-DE:
Mit dem Bürgerkrieg mag ich schon glauben. Das Land ist brutalst gespalten und man sollte sich ansehen, wie viele nicht wählen gingen und die hohe Anzahl ungültige Stimmen. Das geht in die Millionen. Das ist die Realität und es gibt rein gar nichts für irgendwelche Politiker zu feiern.

Wenn das aus meinem vorigen Kommentar gross rauskommt, dann brennt Frankreich richtig. Vermutlich wandert das dann bereits morgen auf die Seite Kriege unter "Bürgerkrieg in Frankreich".WE.
 

[15:40] Interessanter Cartoon: Die Franzosen haben entschieden: Frankreich wird von Frau Merkel regiert!

[15:30] Jouwatch: Mit der Wahl Macrons hat der Islam einen großen Sieg davongetragen!

Seine Wahlkampf-Organisation ist massiv von der Moslem-Bruderschaft unterwandert. Ja, er ist der Kandidat des Islams.WE.
 

[14:10] Der Pirat zu Presseschau zur Frankreich-Wahl „Die Hälfte der Franzosen steht Macrons Werten feindselig gegenüber“

Dieser Artikel ist sehr entlarvend. Verrät doch die Überschrift bereits, dass die Hälfte der Franzosen nicht für Macrons Politik sind. Aber dennoch bekommt er 66%. Merkwürdig findet es wohl niemand.

Offenbar wird hier die Aufdeckung des Wahlbetrugs vorbereitet.WE.
 

[14:00] Silberfan zu Zweifel an Macrons »Unabhängigkeit« mehren sich Ist Macron ein »Manchurian Candidate«?

Ich denke er ist das was in diesen Artikeln vor ein paar Tagen angedeutet wurde. Macron ist ein Manchurian Kandidat! Er hat gestern seine Rede gehalten wie ein Roboter hieß es in den Medien. Sein ganzes Wesen ist völlig unnatürlich. Wenn jetzt auch noch seine Dokumente veröffentlicht werden, dass die Islamisierung Frankreichs verstärkt werden soll, muss man davon ausgehen, dass man bewusst Macron als Sieger haben wollte. Offensichtlich soll der Islamische Eroberungskrieg noch viel gewaltiger werden, als er jetzt schon werden kann. Macron wurde seit seiner Jugend aufgebaut genau für diese Zweck nur das er selbst nicht weiß das er dazu missbraucht wird, vielleicht sogar geopfert, denn was jetzt passieren wird übersteigt nochmal alles was wir bisher zu wissen glaubten. Die Strippenzieher über Macron haben ihn einfach nur benutzt, ihn sehr reich und berühmt gemacht, so dass er selbst nicht begreifen kann, wie er sein ganzes Leben manipuliert wird.

Es ist gut möglich, dass er dafür aufgebaut wurde. Warten wir ab, wie es weitergeht.WE.

[16:10] Silberfan:
Auch das Endergebnis von 66,06% lässt auf eine Wahlmanipulation schliessen, die für einen Satanisten und Antichristen.

Die Zahl 666.
 

[13:05] Freeman: Geheime E-Mails und Dokumente über Macron veröffentlicht

Hier noch ein erhellendes Video, wie voller Heuchelei (Scheisse) die Befürworter der Willkommenskultur sind. Passanten in Frankreich wurden gefragt, ob sie für das Reinlassen von Migranten sind. Jeder sagte "oui". Auch auf die Frage, ob sie einen "Flüchtling" bei sich zu Hause aufnehmen würden, sagten sie "d'accord". Als dann der Frager sagte, er hätte gerade einen Schutzsuchenden dabei und ob sie ihn gleich mitnehmen können, lehnten alle ab!!! Einer rückte nur einen 20 Euro-Schein raus.

Das Video am Ende des Artikel reißt den Gutmenschen geradezu die Maske vom Gesicht.
 

[12:55] Leserzuschrift-AT zu 4,2 Millionen Franzosen wählen ungültig

Wie bei den österr. BP-"Wahlen" haben wir auch in Frankreich einen Rekord an ungültigen Stimmen. In den letzten 50 Jahren lag der Schnitt der ungültigen Stimmen bei ca. 4,2%. Bei der gestrigen Wahl hingegen waren es 12%! Wer soll denn das noch glauben? Wie viele MILLIONEN "LePen-Stimmen" wurden da für "ungültig" erklärt? Wie viele Stimmen wurden von Le Pen auf Macron "umgewidmet"?

Nachdem die Machtverhältnisse demokratisch festgefahren bleiben, ist es nicht ausgeschlossen, dass eben andere Mittel angedacht werden, wie zB ein Putsch.

Hier sind Beweise: Frankreich: Stimmzettel für Le Pen waren beschädigt

Der Wahlbetrugs-Skandal beginnt also schon aufzufliegen. Jetzt erwarten wir, dass es zu Volksaufständen kommt, besonders wenn dieses Wikileaks-Material in die breite Öffentlichkeit kommt. Das wurde bewusst so aufgezogen.WE.

[15:45] Der Silberfuchs:
Oops! Dann steht ja ausnahmsweise mal die Wahrheit in der Süddeutschen Zeitung. Da ich neben Bild, BamS, und Glotze auch keine "Großbürgerliche" mehr anfasse, kann ich natürlich nicht nachprüfen, ob man dem sozialistisch gesonnenen Leser jetzt auch noch beim denken "hilft", indem man ihm aufschreibt, was der Leser hier kommentierte, dass dies das Vierfache der gewöhnlich ungültigen Stimmen ist ... Die Vollzugsschauspieler der vE ziehen wirklich ALLE Register. Chapeu!

In Paris sollen schon Demos begonnen haben. Auf RT ist ein Livestream zu finden.WE.

[16:00] Leserkommentar-CH zu Livestream: Activists in Paris rally against country's new president

Das ist nicht eine Demo, da stehen sich zwei Fronten gegenüber, Polizei in der MItte....
Mein Bauchgefühl sagt mir eben, das wird heftig. ( Maidan, Odessa spürte ich es auch 1–2h vorher )

Also warten wir auf den Sturz des Systems.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu #MacronLeaks: Secret Islamization Plans

Bei der ersten Durchsicht der umfangreichen Daten fanden Reporter geheime Pläne zur weiteren Islamisierung von Frankreich und Europa. Lt. Eric Duhaime (TheRebel.Media) wurde eine sechsseitige Präsentation gefunden. Diese beinhaltet u.a. die Gründung einer Vereinigung von islamischen Freunden, Ernennung eines Großimans für Frankreich, die Forcierung der Lehre der arabischen Sprache in französischen Schulen, Ernennung eines Staatssekretärs für religiöse Angelegenheiten, ...

Laut unzensuriert.at gibt es in den Daten Hinweise auf Offshore-Konten von Macron in Steueroasen mit einem Mio. Euro Betrag und Geschäfte mit einem libanesischen Waffenhändler. Ferner soll die französische Polit-Elite (inkl. Hollande sowie Ministerien) von Beginn an den Aufbau von Macrons Partei und den "unabhängigen" Kandidaten unterstützt haben. Dies erklärt den schnellen Aufstieg von Macron. Macron hat angeregt einen europaweiten Finanzminister zu installieren. Er wählte gestern die Europa-Hymne als Einzugsmusik (nicht die Marseillies) beim ersten Treffen mit dem Wahlvolk.

Die späte Veröffentlichung dieser Leaks mutet seltsam an.

[13:15] Der Silberfuchs zum blauen Kommentar:

Der Wind über Macron wird sich am Ende viel schneller drehen als er denken kann. Auch wenn er wie Monti und Draghi von Goldman Sucks kommt, muss das nicht heißen, dass er alles weiß. Durchschauen kann man auch mit guten Beratern nicht alles. Die beste Beratung der Welt haben andere Präsidenten und zu den Handlern gehört er definitiv nicht. Also was solls? Die Leaks waren vor der Wahl, damit man dem blöden Volk hinterher sagen kann: ihr hättet es beim wählen damals schon wissen können ... Im übrigen: Politik ist ein schmutziges Geschäft. Und bei schmutzigen Geschäften kann man nicht dabei sein und zugleich selber sauber bleiben - das geht einfach nicht zusammen.

Ich nehme inzwischen an, dass das bewusst inszeniert wurde, damit es zu Volksaufständen kommt. Macron hat man sich dafür ausgesucht.WE.
 

[10:40] Ingmar Blessing: Hat Frankreich heute das kleinere Übel gewält - oder doch nur den schnelleren Tod?

[9:00] Lesenswert: Frei gewählter Niedergang: die Franzosen entscheiden sich für Emmanuel Macron

[7:30] Presse: Emmanuel Macron: Der Musterschüler, der den Élysée eroberte, Der fremde Freund: EU versammelt sich hinter Macron

Der parteilose pro-europäische Kandidat Emmanuel Macron hat bei der Stichwahl für das französische Präsidentenamt am Sonntag 66,06 Prozent der Stimmen erhalten. Was passt als Beschreibung des neuen Präsidenten am besten zum Politiker und Menschen Emmanuel Macron?

Ich glaube dieses Wahlergebnis auf keinen Fall. Wir haben es sicher mit massiver Wahlfälschung zu tun. Man beachte den Titel des 2. verlinkten Artikels. Die Demokratten und die EU bejubeln den gefälschen Sieg des Schwindlers, so wird es bald rauskommen.WE.

[8:05] Der Schrauber:

Insbesondere der Artikel in der Presse, über diese Macrone mit Matrone, oder den Ödipussy, wie ich den Vogel nenne, überschlägt sich ja vor untertäniger Beweihräucherung und Verklärung. Im Grunde steht dort: Mathe und Naturwissenschaften haben ihn nicht interessiert, nur Geschwätz und rührselige Prosa. Aber er hat den Lehrern die Tasche getragen, war ein widerwärtiger Streber und seiner jetzigen Matrone hat die Macrone sogar, ach nein, das schreibe ich jetzt nicht, weil es zotig würde.

Fazit: Ein verhaltensgestörter Ödipussy, folgsam und gewissenlos, selbst nach der Schule noch von Tante Lehrerin geführt, hat Goldman Sachs für seine Interessen an die höchste Schaltstelle einer EU-Kernnation gesetzt. Das ist nochmal verfeinert das, was man in Italien 2011 mit Mario Monti verzapft hat.

Dazu passt dieses Video (italienische Sprache und französische Untertitel), in dem Macron von einem renommierten Psychiater als Psychopath bezeichnet wird (und seine Frau als Pädophile).


Neu: 2017-05-07:

Frankreich:

[20:10] NTV: Wahl in Frankreich Macron wird nächster Präsident

Frankreich hat einen neuen Präsidenten: In der Stichwahl setzt sich der sozialliberale Ex-Wirtschaftsminister Emmanuel Macron durch. Ersten Hochrechnungen zufolge erhält er 65,1 Prozent der Stimmen. Für die Rechtspopulistin Marine Le Pen votieren demnach 34,1 Prozent der Wähler.

Wir können sehr sicher davon ausgehen, dass es hier massivste Wahlfälschung gab, wie überall. Ein Wahlfälschung, die aufffliegen wird.WE.
 

[18:50] Presse: Hollande: Ein Abgang als Befreiung für den Trauerredner der Republik

[17:20] Rottmeyer: Löcher in der Matrix: Mogelpackung Macron

In den Überseegebieten liegt es weit vorne.

[18:30] Leserkommentar-DE: Macron:

Wenn ich mir den Typ näher anschaue, der lauft nicht rund. Der hat schon einen wirren Blick und ein abartiges Lächeln. Gestik und Mimik sind in Richtung grenzdebil. So Vögel hab ich schon zur Genüge kennengelernt. Bei t-online ist seine Frau im Hintergrund zu sehen, es könnte seine Oma sein. Da wird mir speiübel.
Marine dagegen ist eine bodenständige Frau.
Frauke Petry hat sich auch als insolvente Luftpumpe erwiesen.

WEG MIT DIESEM GANZEN PARTEIENGESCHMEISS!!!!!!

Egal. Ich hoffe auf die Kaiser und Könige, denn Adel verpflichtet.

Ich habe es schon mehrfach kommentiert: Macron dürfte eine Kunstfigur zur Diskreditierung der Demokratie sein.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-CH: Aufdeckung von Macrons Schandtaten:

So sehr ich mir für heute einen Wahlsieg für Frau Le Pen wünsche, trotzdem befürchte ich die üblichen Wahlmanipulationen zu Gunsten der Banker, Sozialisten und Linken. Genau diese Gruppen kämpfen mit grösstem Fanatismus und geistiger Beschränktheit für den Grössenwahn EU und Euro. Jedoch werden sie scheitern.

Meine Meinung ist, dass die Aufdeckung dieser Schandtaten von Macron und dem Establishment zu schweren Unruhen bis zu einem Bürgerkrieg in Frankreich führen könnten.

Auch das könnte so geplant sein. Wir wissen es nicht. Und dass dann die Armee das Land übernimmt.WE.

[14:15] Der Pirat:
Ich rechne ebenfalls mit Unruhen in Frankreich ab heute Abend. Der Auslöser könnte ein Terroristischer Akt auf Wahllokale sein, manipulierte Wahlen durch das Macron Lager, nach Wahlsieg Macrons offengelegte Enthüllungen oder durch Unruhen ausgelöst durch einen Sieg Le Pens. Es scheint egal zu sein, wie es heute Abend ausgeht, genügend plausible Auslöser für einen "Bürgerkrieg"
sind vorhanden. Und man darf nicht vergessen, dass in Frankreich noch der Ausnahmezustand gilt!! Die Soldaten sind bereits überall im Land verteilt und bewachen die Wahlen. Damit sind Truppenbewegungen, die einen Putsch verraten würden, gar nicht notwendig, da sich alle an diese Präsenz gewöhnt haben. Eine weiterer Vorteil sind die Wahlen selbst. Die ganze Politprominenz ist an einem Fleck, so dass Verhaftungen hoch effizient durchgeführt werden können. Genau so ist es in Deutschland! Auf Bundesebene sind heute alle in den Parteizentralen, da Landtagswahl in SH ist. Es wäre auch hier eine Leichtigkeit zuzuschlagen. Man käme auch der "Inspizierung" der Kasernen zuvor!

Ich nehme nicht an, dass es bereits heute Nacht Militärputsche gibt, aber man kann es nicht wissen. Aber es könnten Bürgerkriege entstehen, die sich von Frankreich aus ausbreiten. Die Armeen greifen dann als Retter ein und entfernen die Regierungen.WE.
 

[13:00] Inselpresse: Gerüchteküche: Musste die Enthüllerin von #MacronLeaks sterben?

[9:00] Silberfan zu Hackerangriff nicht überraschend Hollande kündigt Reaktion an

Einen Tag vor der französischen Stichwahl ums Präsidentenamt wirbelt ein Hackerangriff die Republik auf. Der betroffene Kandidat Emmanuel Macron darf sich so kurz vor der Abstimmung nicht mehr äußern. Dafür reagiert Noch-Präsident Hollande und kündigt eine Antwort an.

Da das auf allen Medien gebracht wird, muss man davon ausgehen, dass eine hohe Skepsis gegenüber Macron erzeugt werden soll, der irgendwie ein Haufen Dreck am Stecken hat, aber sich nicht dazu äußern darf. Diese im Raum stehende Skepsis könnte ihm, so wird man es später sagen, falls er verliert, den Sieg gekostet haben. Eigentlich ist das wieder eine geniale Szene aus dem Drehbuch, auch wenn ich nicht weiß wer die Wahl letztlich gewinnen darf. Doch damit wäre eine plausible Begründung vorhanden, dass auch noch die unentschlossenen Wähler im jetzt ihr Kreuzchen verweigern und es Le Pen geben.

Wie die Präsidentenwahl in den USA dürfte auch diese Wahl primär eine Diskreditierung des linken Estabslisments sein. Wie die Wahl ausgehen wird, ist ohnehin egal, da hoffentlich bald der neue König regiert.WE.
 

[8:30] Guido Grandt: SCHICKSALSWAHL in Frankreich: MACRON-LEAKS & AUFSTAND gegen den EX-ROTHSCHILD-BANKER?!

Vermutlich geht es bei Macrons Kandidatur und dieser Enthüllung nur darum zu zeigen, dass das gesamte Establishment Macron stützt und zwar gegen das Volk.WE.


Neu: 2017-05-06:

Frankreich:

[17:35] Unzensuriert: Vorwürfe von Waffenhandel bis Millionenkonten: Panik und verzweifelte Zensur in Frankreich wegen #MacronLeaks

[16:00] Mannheimer-Blog: Frankreichs Selbstunterwerfung unter den Islam am Beispiel einer französischen Gemeinde

[13:45] RT: Cyber-Krimi um Macron: Geleakte E-Mails kurz vor der entscheidenden Stichwahl

Das wird jetzt keinen entscheidenden Einfluss mehr haben.
 

[13:40] Sun: ‘Kill the candidates’: ISIS makes sick call for French election day terror attacks and urges lone wolf jihadis to slaughter Le Pen and Macron

Für den IS sind eben beide Ungläubige.

[14:50] Silberfan:
Bis jetzt gab es oft solche Terrorankündigungen ohne Folgen, wenn der IS aber am Wahlsonntag Anschläge verüben sollte, gäbe es das totale Chaos und die Wahl müsste sofort abgebrochen werden.

Falls es wirklich massive, terroristische Angriffe auf Wahllokale geben sollte, müsste nicht nur die Wahl abgebrochen werden, der Bürgerkrieg in Frankreich wäre vermutlich da.WE.
 

[11:00] Sputnik: Experte: Le Pens Front National wird nach Wahlniederlage stark wie nie zuvor

[10:25] Breitbart: Exclusive – Paris Generation Identitaire Leader: ‘This is the Last Election We Have’ to Make Powerful Solutions for France’s Future

[17:50] Übersetzung: Pierre Larti, Anführer der Pariser Generation Identitaire gibt ein Interview in dem er von Belästigungen gegen ethnische Franzosen erzählt
 

[9:50] JW: Jetzt drohen die Linken sogar mit Toten, falls Le Pen gewinnen sollte!

[8:10] NTV: Jobs, Schulden, Handelsdefizit Eine(r) gewinnt das marode Frankreich

Wenn Präsident Hollande den Platz an der Spitze des französischen Staats räumt, hinterlässt er eine wirtschaftliche Großbaustelle. Auf Marine Le Pen oder Emmanuel Macron wartet harte Arbeit.

Keiner dieser Kandidaten wird etwas ändern können, denn bei jedem nur kleinen Reformversuch gibt es gleich Dauerstreiks der Gewerkschaften. Also muss der ganze Staat weg. Es wir Zeit für König Luis XX.WE.


Neu: 2017-05-05:

NIederlande:

[13:15] Inselpresse: Polizei versuchte eine Zeitung zu bestechen, damit sie nicht über das erschreckende Ausmaß der Migrantenkriminalität berichtet

Großbritannien:

[18:00] Inselpresse: Mit scharf oder ohne? 16 jährige fragt im Dönerladen nach dem Weg und wird vom Betreiber und drei weiteren vergewaltigt

[12:30] Silberfan zu Kommunalwahlen in Großbritannien: Mays Testlauf scheint zu glücken

Der Brexit-Zug ist nicht mehr aufzuhalten, mit UKIP, allen voran Nigel Farage, wurde der Weg dazu geebnet. Damit wurde GB vom linken in den konservativen Bereich umgeschwenkt, was offenbar zur Transformation dazu gehört.

Griechenland:

[10:20] GR-Blog: 23 Rentenkürzungen in Griechenland in 7 Jahren

Frankreich:

[16:15] Inselpresse: Französische Erstwähler erklären, warum sie für Le Pen stimmen

[11:20] Gatestone Institut: Französische Wahlen: Emmanuel Macron, eine Katastrophe

[8:05] JW: Der Dreck am Stecken des linken „Heilsbringers“ Emmanuel Macron

Italien:

[8:00] NTV: Hoffen auf die nächste Illusion Alitalias unendliche Geschichte

Das Geschick von Alitalia ist mittlerweile eine unendliche Geschichte, die den Italienern nicht einmal mehr eine zynische Bemerkung entlockt. Die mehrfachen Rettungsaktionen haben die Steuerzahler schon acht Milliarden Euro gekostet. Ein Überbrückungskredit in Höhe von 600 Millionen Euro, der für die nächsten sechs Monate das reguläre Tagesgeschäft garantieren soll - also die Flüge - ist gerade erst aus den staatlichen Kassen geflossen.

So funktioniert Demokrattie: eine Regierung nach der anderen erkauft sich mit dem Geld des Steuerzahlers das Wohlwollen der Gewerkschaften. Es ist Stimmenkauf.WE.


Neu: 2017-05-04:

Großbritannien:

[12:00] Krone: Prinz Philip geht mit 96 Jahren in Pension

Wie der Buckingham- Palast am Donnerstag bekannt gegeben hat, wird der Ehemann von Queen Elizabeth II. sich im Herbst in den königlichen Ruhestand begeben und von allen offiziellen Verpflichtungen zurücktreten.

Ich glaube das nicht, denn dafür holt man nicht überfallsartig das gesamte Personal zusammen. Es wird wohl eine Verabschiedung vom Personal gewesen sein.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Und dafür wird die gesamte Entourage des Königshauses zusammen getrommelt? Das ist unglaubwürdig, dafür hätte ein Rundschreiben genügt.
Vielleicht gibt man mit „zieht sich zurück“ einen kleinen Wink auf die eigene Flucht?

Wahrscheinlich kann man es so interpretieren. Der Systemwechsel kommt bald.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:

Vor 4 Tagen las ich diesen Artikel über einen VIP-Pädophilenring an schottischen Schulen. Im Zentrum der Ermittlungen steht wohl die Queen Victoria School. Deren Schirmherr ist Prinz Philip. Wie lautet doch das Motto des englischen Hosenbandordens, dessen Mitglied der Prinz ist: "Ein Schelm, wer böses dabei denkt".
 

[9:50] DM: Queen calls her ENTIRE household to 'highly unusual' emergency meeting at Buckingham Palace today - but aides say there is 'no cause for concern'

Man kann derzeit nur spekulieren, warum das ist: entweder die Queen oder ihr Ehemann ist tot, oder sie hauen ab, wie sie es einmal angekündigt hat.WE.

[10:30] Übersetzung: “Dringlichkeitstreffen“: Alle Angestellten und Diener der Queen zum Buckingham Palast einbestellt

[10:20] Leserkommentar-DE:
Sollte das mit Ende Mai stimmen dann würde eine Flucht der Queen schon Sinn ergeben. So etwas muss ja auch vorbereitet werden und kann nicht von heute auf morgen laufen.

Ich habe vor einigen Tagen eine Insider-Info bekommen, in der neben anderen Details gesagt wurde, dass der Systemwechsel noch diese oder kommende Woche beginnt. Dann kam gestern eine weitere Info, die sagte, dass es ab Freitag losgehen soll. Nach dieser Info sollen wir Ende Mai bereits in den neuen Monarchien sein. Es wurde auch ein exaktes Datum genannt, das ich hier aber noch nicht nennen möchte. Dieser Tag soll gross in die Geschichtsbücher eingehen.WE.

Schweden:

[13:15] Unzensuriert: Schweden: McDonalds verkauft Produkte nun auch auf Arabisch

[9:00] Totale Gehirnwäsche: Schwedische Politikerin von Arabern brutal niedergeschlagen und "Hure" genannt – vor Gericht beteuert sie: "Ich bin keine Rassistin und glaube an die Gleichwertigkeit aller Menschen"

Frankreich:

[16:00] Breitbart: Macron’s ‘Deplorables’ Moment? Establishment Candidate Brands 8m Le Pen Voters ‘Hateful Cowards’

French Presidential hopeful Emmanuel Macron this week lashed out at Front National voters, branding them “anti-France” and “true enemies”.

Schon der Anzug-Sager zeigte, wie abgehoben Macron ist.
 

[12:20] ET: „Frankreich wird von einer Frau regiert werden – von mir oder Merkel!“ – Highlights aus TV-Duell Marcon und Le Pen

[13:30] Leserkommentar-DE:
Das dürfte bei den Franzosen gesessen haben. Das Brutto-Ergebnis (also vor Wahlmanipulationen) wird zugunsten von Le Pen ausfallen.
 

[8:35] Focus: Präsidentschaftswahl in Frankreich Macron und Le Pen liefern sich vergiftetes TV-Duell

[8:30] Opp24: TV Duell: Macronette vs Le Pen: Sie treiben das Land in den Bürgerkrieg

[9:30] Der Pirat:
Der Kommentar über den Bürgerkrieg sagt alles! Ja, die Franzosen werden medial auf den neuen König vorbereitet. Die sind alle reif dafür! Ab Sonntag Abend wird Frankreich nicht mehr regierbar sein. Dafür sind die Lager zu sehr gespalten.

Wir gehen ins Finale.


Neu: 2017-05-03:

Polen:

[18:05] Wegen geplanter Justizreform: EU wil Polen Lektion erteilen

Frankreich:

[17:10] FMW: Heute TV-Debatte in Frankreich: Letzte Chance für Le Pen?

Ungarn:

[19:10] Mitteleuropa: Gábor Vona (Jobbik): „Leute! Orbán wird die Migranten nun doch hereinlassen!”

[16:10] ET: Striktere Kontrolle für NGOs: Europarat warnt Ungarn vor Verabschiedung des umstrittenen Gesetzes


Neu: 2017-05-02:

Italien:

[17:45] Presse: Alitalia-Aufsichtsrat beantragt Insolvenz der Airline

Frankreich:

[12:40] Breitbart: Pope Francis: Europe Is in Danger of ‘Falling Apart’

“Yes, I do know that one is a representative of the far right, but the other candidate, I truly do not know where he is from,” he said. “For this reason, I cannot offer a clear view on France.” (...) “There is a problem that frightens Europe and perhaps increases populism: the problem of migration. This is true,” he said. “But let us not forget that Europe is made of migrants: centuries and centuries of migrants... that’s us!”

Franziskus war hier etwas unvorsichtig und hat die Wörter "Problem" und "Herausforderung" vertauscht...
 

[12:35] Politisch korrekter Kollektivmarsch: En Marche! In den Untergang mit Macron

Schweden:

[11:25] ET: Hochburg des Islamismus: Moschee in Schweden niedergebrannt – Prediger forderte alle Homosexuellen „aus Mitgefühl“ zu töten


Neu: 2017-05-01:

Griechenland:

[18:10] Eine Übersicht: Barzahlungsbeschränkungen in Griechenland

Schweden:

[15:30] NTV: Mutmaßlicher Brandanschlag: Moschee in Schweden steht in Flammen

[17:30] Leserkommentar-DE:

Um Unterschied zu den Alternativmedien erwähnt der NTV Bericht nicht, dass es sich bei der Moschee um eine schiitische Einrichtung handelt. Da sich Sunniten und Schiiten auch dort oben nicht grün haben (und jeweils die Vorherrschaft im kommenden Kalifat anstreben) dürfte im Fall dieses Brandanschlages die Wahrscheinlichkeit eines innerreligiösen Gewaltaktes sehr hoch sein.

Ich wette einen Kasten Bier, dass die Täter am Ende im islamextremistischen Milieu gefunden werden. Und falls dem so ist, dann verwette ich eine ganze LKW Ladung Bier darauf, dass die deutschen Medien nicht darüber berichten werden.

Es wird schon erwähnt, dass es eine schiitische Einrichtung ist, der Konflikt zwischen Schiiten und Sunniten wird aber ausgespart.

Großbritannien:

[13:45] Anderwelt: Merkel fordert „harte Verhandlungen“ – soll der Brexit bestraft werden?

[14:00] Leserkommentar-DE:
Bestrafung ist das Mittel der Wahl zur Erhaltung mafiöser Strukturen - wer nicht mehr mitmachen will, muss fühlen.
 

[13:15] Inselpresse: Enthülltes Memo: Grenzschützer am Flughafen wurden angewiesen, bei illegalen Einwanderern wegzusehen

[13:00] Silberfan zu Wegen des Brexits Ex-Briten-Premier Tony Blair kündigt Rückkehr in die Politik an

Freiwillig macht das der Kriegstreiber sicher nicht.

Es ist gut möglich, dass ihn wieder ein Handler besucht hat.WE.

Spanien:

[8:40] Telepolis: Spaniens Regierungspartei immer tiefer im Korruptionssumpf

Mit der Inhaftierung des ehemaligen PP-Chefs in Madrid kommt neben Korruption ein massiver Justizskandal ans Licht

Viele Bauprojekte wurden nur begonnen, um Schmiergelder zu generieren.

Frankreich:

[19:50] Breitbart: Marine Le Pen Draws Huge Crowd in Final Paris Rally

Der letzten Umfrage nach steht Macron bei 59, Le Pen bei 41 Prozent.
 

[17:50] ET: 1. Mai-Demos in Paris: Vier Polizisten bei Angriff mit Mollotow-Cocktails verletzt – Le Pen: „Dieses Chaos will ich nicht mehr sehen“

[8:30] NZZ: Verführungsversuch von Marine Le Pen Euro-Ausstieg nicht mehr erste Priorität

Die ultranationalistische französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat einen Regierungspakt mit dem schillernden Gaullisten Nicolas Dupont-Aignan geschlossen. Laut dem Abkommen ist der Ausstieg aus dem Euro nicht mehr eine «Vorbedingung» der Wirtschaftspolitik.

Wenn man Wahlen gewinnen will, muss man Koalitionen eingehen und Kompromisse machen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:

Le Pen dürfte sich bewusst sein, wie es um unser Finanzsystem steht. Sie hat ihre Position zum Euro klar zum Ausdruck gebracht. Für die anderen Kandidaten ist der Euro "alternativlos". Ein bisschen Wahlkampftaktik "Euro-Ausstieg nicht mehr erste Priorität" um keine Wähler aus dem gegnerischen Lager zu verschrecken und abwarten bis das System kollabiert.

[19:00] Wie viel von dem, was kommt, LePen wirklich weiss, wissen wir leider nicht. Zumindest in der FPÖ weiss man es.WE.


Neu: 2017-04-29:

Polen:

[15:25] ET: Polen: Schüler künftig militärisch ausbilden – Alle 300 Landkreise bekommen Armeeschulen

Schweden:

[13:25] JW: Schweden: Wie Sozialdemokraten und syrische Clans gemeinsame Sache machen

Der Sozialdemokraten Anders Johansson soll sich mit dem Versprechen, der syrischen Gemeinschaft Land für nur eine Krone zu verkaufen, einen satten Stimmenvorsprung von 6 bis 7 Prozent das Amt des Bürgermeisters gesichert haben. Das behauptet sein Vorgänger Peter Kockum im schwedischen Fernsehsender SVT. Seitdem herrschen die Sozialdemokraten und haben das politische Leben der Stadt völlig aus den Angeln gehoben. Die Politik wird nun durch den Austausch von „Gefälligkeiten und Geschenken“ bestimmt. „Verstehen Sie? Das ist Korruption, nichts Anderes“, betont der Ex-Bürgermeister Kockum.

Es ist die Linie der kompletten europäischen Sozialdemokratie, sich Wahlerfolge durch Stimmen der Migranten zu sichern. In diesem Fall ist es aber aus dem Ruder gelaufen.

[16:40] Aus dem Ruder gelauften? Diese Araber haben gleich die ganze Stadt eingesackt und stellen den Bürgermeister. Dieser Fall ist ein warnendes Beispiel dafür, was passiert, wenn man eingewanderten Arabern zu schnell die Staatsbürgerschaft des Landes gibt.WE.

Frankreich:

[18:50] PI: Merkel für Macron – Wahlkampfhilfe für Le Pen?

[15:20] VoltaireNet: Von des Stiftung Saint-Simon zu Emmanuel Macron

[10:20] Breitbart: French Scientist Who Predicted Trump and Brexit Says the Maths Adds up for a Le Pen Victory

Das Ergebnis wird wahrscheinlich knapper, als gedacht.
 

[9:10] ET: Russische Berichterstattung unerwünscht: Macron schließt RT und „Sputnik“ von Wahlkampfauftritten aus


Neu: 2017-04-28:

Mazedonien:

[12:00] Protest gegen sozialdemokratischen Plan: Demonstranten stürmen mazedonisches Parlament – Mindestens zehn Verletzte

Frankreich:

[11:15] JW: Macron würdigt Merkels Migrantenpolitik und verurteilt Kritik daran

[11:50] Der will wohl unbedingt die Stichwahl verlieren.WE.
 

[8:20] RT: Frankreich: Präsidentschaftskandidat Macron bei Besuch in Heimatstadt von Protestmenge ausgepfiffen


Neu: 2017-04-27:

Großbritannien:

[19:35] Silberfan zu Polizei nimmt bewaffneten Mann in der Nähe des britischen Parlaments fest

Heute gleich soviel Terror bzw. Schiesserei, das gabs bisher immer nur offiziell in einem europäischen Land, heute wie gesagt gleich mehrere Brennpunkte: Grenoble, London, Berlin... es werden immer mehr...

Frankreich:

[19:10] ET: Linke protestieren gegen Stichwahlduell Macron-Le Pen in Frankreich – Polizei setzt Tränengas ein

[17:45] Andreas Unterberger: Frankreich: Der Sieg des Schweigens

[16:30] Inselpresse: Explosion in französischem McDonalds Restaurant - Bombenexperten sind am Tatort

[9:00] Sputnik: Le Pen hat Merkels Segen satt


Neu: 2017-04-26:

Frankreich:

[18:35] ET: Le Pen stiehlt Macron mit Überraschungsauftritt bei Whirlpool die Schau – Macron mit Pfiffen und Buhrufen empfangen

[16:00] ET: Pariser Bürgermeisterin nach Terrorakt beschimpft: „Kriminelle Regierung!“ – „Ihr seid schuld!“

[14:00] Inselpresse: Wo will Marine Le Pen die 50 Prozent Wählerstimmen hernehmen?

[12:30] Silberfan zu Alle sind gegen Le Pen - und das könnte ihr größter Trumpf sein

Wenn die paar Versager als "Alle" bezeichnet werden, dann stehen die Chancen für Macron wirklich schlecht, denn wer will schon zum "Kreis der Verlierer" gehören? Ich wünsche Le Pen den Sieg und drücke den BioFranzosen die Daumen das die Macht der Stimmenauszähler mit ihnen ist.

Italien:

[9:05] WO: Höhere Steuern: Damit Italien nicht das neue Griechenland wird


Neu: 2017-04-25:

Frankreich:

[17:35] ET: Bürgermeister in Frankreich wegen Aussage verurteilt: In seiner Stadt „gibt es zu viele muslimische Schüler“

Die Justiz ist überall rassistisch gegen das eigene Volk.WE.
 

[16:35] Leserzuschrift-DE zu Video: Marine Le Pen antworted Merkel & Hollande

Mal zur Belustigung das dumme Gesicht unserer Bundesmerklerin, als sie vor 2 Monaten von Marine Le Pen im EU-Parlament in Einzelteile zerlegt wurde - Video mit deutschen Untertiteln.

Merkel und Hollande wurden wichtig abgewatscht.
 

[14:30] Leserzuschrift zu Sealed with a kiss! Shock French Presidential favorite Emmanuel Macron, then 15, kisses the teacher, 40, who would later become his wife

Also erstmal war Macron Schüler einer Jesuitischen Schule und wurde wie man aus dem Text entnehmen kann von einer 25 Jahre älteren pädophil veranlagten Frau im Alter von 15 Jahren mißbraucht!
Ein anderer Hartgeld Leser hat ja schon auf die Gehirnwäsche {Mindcontrol} hingewiesen, sexuelle Perversionen sind ein Teil zur Erlangung der Kontrolle über das Opfer,man bricht mit sexuellen Abartigkeiten die Psyche und Persönlichkeit des Opfers um dann eine willenlose Marionette zu erhalten der man aber eine "neue Persönlichkeit" verpasst hat....
"Seine Ehefrau" ist also seine Handlerin,dafür spricht daß die Jesuiten ja nicht umsonst berüchtigt sind für Ihre "Umtriebe"!

Die Frage ist jetzt: schiesst man Macron damit gleich ab?WE.

[15:00] Der Bondaffe:
Wen wundert’s, daß Macron Schüler einer jesuitischen Schule war? Wieder wird eine Figur ins Spiel gebracht, die die Erziehung der Jesuitien genossen hat. Die Jesuiten sind die wahrhaftig Mächtigen, die die Massen beherrschen. Sogar der Papst Franziskus ist einer. Warum wohl? Die Menschheit würde staunen, wenn alle Mächtigen aller Schattierungen mit jesuitischer Erziehung ihre einflussreichen Posten aufgeben würden. Die J. haben einen großen Plan und die aktuellen brutalen Veränderungen sind Teil dieses Plans. Die J. sind definitiv eine wichtige Gruppierung derer, die „im Dunkeln“ stehen. Niemand merkt es, die wenigsten wissen es.
 

[14:00] Silberfan zu Marine Le Pen würde am liebsten diese pikanten Fotos ihrer Mutter verschwinden lassen

Die jetzt niederträchtige Berichterstattung gegen Le Pen erinnert exakt an die gegen Trump vor seinem Wahlsieg! Die Medien werden sich also in den kommenden 13 Tagen nochmal richtig anstrengen, vergebens...

Dass sich die linke HuffPost hier hervortut, ist klar.

[16:30] Leserkommentar-DE:
An diese Angelegenheit kann ich mich sogar noch erinnern – das wurde auch in deutschen Zeitungen thematisiert. Es ging bei der Scheidung um die Unterhaltszahlung. Und da hat Jean-Marie Le Pen rotzfrech gesagt: “Wenn sie Geld haben will, soll sie doch putzen gehen.” Daraufhin ist seine Frau seinem Vorschlag gefolgt – nur eben beim Playboy.
 

[12:30] NTV: Interview zur Wahl in Frankreich "Weg mit den Mächtigen"

[11:30] Daily Mail: French mayor threatens to quit over Le Pen victory saying he won't work for 'a***holes'

In seiner Stadt haben 38% für Le Pen gestimmt. Wahrscheinlich hat er untragbare Zustände hinterlassen.
 

[11:15] Sputnik: Finanzexperte Wolff: Der Opportunist Macron steht für das ganz große Geld

[10:35] Sputnik: Front-National-Chefin Marine Le Pen legt vorübergehend Parteivorsitz nieder

[9:40] Daily Mail: Sealed with a kiss! Shock French Presidential favorite Emmanuel Macron, then 15, kisses the teacher, 40, who would later become his wife

Wo ist eigentlich sein Vermögen aus seiner Zeit als Banker? Vor der Wahl hat er sein Vermögen mit 60.000 Euro angegeben.

[12:30] Leserkommentar:

Da kommt einem doch spontan der Kaffee hoch! Eine fast 25 Jahre ältere Frau zu heiraten. Wenn ich mir den Wikipedia-Artikel zu Macron anschaue, stinkt es dort nach Mind-Kontrolle (MK Ultra). Anders ist ja sowas auch für einen gutaussehenden jungen Mann nicht zu erklären. Er ist wahrscheinlich einer von 100 aalglatten, mindkontrollierten Typen die das System noch auf Lager hat, um bei Gefahr im Verzug einzuspringen. 2016 eine weitgehend richtungslose "Bewegung" gegründet und ZACK - französischer Präsidentschaftskandidat.

Lieber Kaiser, ich halte das nicht mehr aus! Und das schlimmste für mich ist, dass 90% der "Wohnbevölkerung" in Deutschland immer noch tief und fest pennt und sich einfach "nichts aus Politik macht". Die kapieren es nur, wenn wirklich mal der Strom ausfällt, die Versorgung einbricht... und viele noch nicht einmal dann. Die Börse feiert Macron gerade als Retter der EU, lächerlicher geht es ja wohl nicht mehr!

[12:30] Welchen Grund die Kandidatur Macrons wirklich hat, ist unklar. Offenbar sollte gezeigt werden, dass die traditionellen Parteien abstürzen.WE.

[13:00] Der Pirat zu Wirtschaftsminister Macron gründet neue Partei

Der Macron ist ein faules Ei! Da bin ich mir sicher! Der hat irgendeinen wunden Punkt. Würde mich nicht wundern, wenn das "Geheimnis" nun raus kommt und somit Le Pen als einzige Kandidatin übrig bliebe!
Der Aufstieg ist mir zu kometenhaft. Dazu habe ich anbei einen älteren Artikel beigefügt! Wer vor einem Jahr erst seine eigene Partei gegründet hat und als ehemaliger Wirtschaftsminister unter Hollande sofort auf dieses Wahlergebnis kommt, muss m.E. im Hintergrund gepusht worden sein. Für welches Ziel auch immer...

Auch das ist möglich.

Italien:

[8:15] Kurier: Alitalia vor dem Aus

Die Mehrheit der Belegschaft lehnt den Rettungsplan ab

Dann sollen diese Gewerkschafts-Idioten zusammen mit ihrer Airline untergehen. Sie hoffen immer noch auf den Staat als Retter. Dieser hat sich mit solchen Rettungen schon zu oft die Finger verbrannt.WE.


Neu: 2017-04-24:

Schweden:

[12:30] F4R: Ein vergewaltigtes Schweden ist am Stockholm-Syndrom erkrankt

Johannes kauft zwei Kaffee-Becher beim unfreundlichen Wirt und wir gehen auf die Terrasse, wo man sich hinzusetzen kann. In diesem Moment nehme ich meine Videokamera heraus und mit quicklebendiger Stimme beginne ich schwungvoll meine Reportage: "Das ist ein friedliches Café im muslimischen Ghetto von Stockholm, wo sich in der Regel am Nachmittag die Einheimischen bei einer Tasse Kaffee versammeln..." Und dann sehe ich, wie die Besucher mir energisch mit den Händen als Zeichen des Protests winken. Ich lege zwar sofort die Kamera ab, aber es ist schon zu spät. "Du hast kein Recht, hier ohne Erlaubnis zu filmen!" wird mir zugeschrien. "Nimm Deine Kamera weg!"

Ein wirklich lesenswerter Bericht über den Alltag in Schweden bzw. über die Ghettos, die "nicht Schweden" sind.
 

[12:20] Inselpresse: Alltag in Schweden: Passagier in Zug von "Schwarz"fahrer niedergestochen

Großbritannien:

[15:45] Inselpresse: In Londons Schulen gibt es einen Anstieg an Säureangriffen, weil Flüssigkeit verspritzen einfacher ist, als mit dem Messer zuzustechen

[9:30] NN: Prince Charles' Links to Elite Pedophile Ring Exposed

Der also auch. Es ist mir schon einige Jahre klar, dass die Windsors weg kommen.WE.

Frankreich:

[16:10] MSW: Frankreich Wahl: Macrons Geheimnis – Eine Marionette der Rothschilds

[13:30] Silberfan zu Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

Freeman über die verlogenen Stimmen deutscher Politiker zum "Wahlsieg" von Macron und einer kleinen Stichelei gegenüber Macrons Frau (arg. "auch Frauen können pädophil sein"). Diese Wahl war total gefaked zu Gunsten von Macron und den Märkten, aber mit einer Le Pen in der Hinterhand für den 7. Mai. Ich erwarte weiterhin den Sieg von Le Pen, weil alle Zocker die jetzt verloren haben auf einen Sieg von Macron setzen und wieder verlieren, das gleiche gilt für die Politaffen die unbedingt einen weiteren Gongschlag brauchen.

Ich habe es heute schon kommentiert: diese Wahl ist unerheblich. Und jeden Tag kann jetzt der Systemwechsel beginnen.WE.
 

[12:00] Breitbart: Obama ‘Gently Waded’ Back into Politics: Spoke on Phone with Left-Leaning Presidential Candidate Macron

[11:50] PP: Männliche Merkel von Soros Gnaden – oder: Wer ist Emmanuel Macron?

Hier werden Macrons Haltungen zu einigen wichtigen Themen wie Wehrdienst, Euro und Migration übersichtlich dargestellt.
 

[9:25] ET: Le Pen erzielt bestes Front-National-Ergebnis aller Zeiten – Entscheidende Stichwahl am 7. Mai

[9:15] GG: Aufgedeckt: So mischte sich die Bundesregierung in die Frankreich-Wahl ein!

[8:30] Opp24: Das Wort zum Montag: Frankreich zuerst oder Goldman Sachs?

[8:20] Opp24: #Paris: Massive Ausschreitungen bei Protest am Abend der Präsidentschaftswahl

[7:10] NTV: Was vom Wahlabend in Frankreich bleibt, Macron und Le Pen erreichen Stichwahl

Die Franzosen haben abgestimmt: Die Präsidentschaftswahl in Frankreich entscheidet sich zwischen Emmanuel Macron und Marine Le Pen. Sie bekommen in der ersten Wahlrunde die meisten Stimmen und ziehen in die Stichwahl ein.

Sollen wir dieses Wahlergebnis wirklich glauben? Macrons frühere Chefs und andere haben sich schon lange entschieden: für König Luis XX. Die Wahlschafe und die Kandidaten sollen ruhig glauben, etwas entscheiden zu können.WE.

[8:55] Leserkommentar-DE:

Auf BBC wurde berichtet, dass in Paris nur 5% Le Pen gewählt haben. Kann man nach dem Angriff auf das Bataclan eigentlich gar nicht glauben. Die Leute haben - hier wie dort - ein extrem kurzes Gedächtnis. Um 2:30h waren 90% der Stimmen ausgezählt und Macron lag 1,9% vor Le Pen.

[9:35] BBC ist eine Links-Sender voller Pädophiler.WE.

[11:55] Leserkommentar-DE:

Leider ist die Frankreichwahl (angeblich)? so gelaufen wie exakt vorhergesagt, schon etwas seltsam, dass selbst ein Terroranschlag im Herzen von Paris nicht im geringsten Einfluss hatte. Jedoch durchaus möglich, solange die Menschen nicht Bekannte Freunde oder Familienangehörige haben, die direkt vom Terror betroffen sind. Die Chance war, das Le Pen und der Linke Mélenchon in die Stichwahl kommen, damit wäre Euro und EU wahrscheinlich am Ende gewesen, jetzt jedoch: der Euro legte kräftig zu, der Banker von den Massenmedien und Globalisten "unhabhängig" genannt oder "französischer Kennedy" wird sicher gewinnen, da er sämtliche Unterstützung von den anderen Hochfinanzpartein erhalten wird plus Propaganda der Medien, da müssten schon mehrere Terroranschläge mit hunderten Opfern kommen um noch was zu änderen, in Österreich hatte es leider auch noch nicht gereicht! Frankreich wählt also seinen nächsten Zerstörer in 5 Jahren weiteren Terror, Islamisierung und Verarmung!!


Neu: 2017-04-23:

Frankreich:

[20:20] Zeit: Macron und Le Pen in der Stichwahl

Nach ersten Hochrechnungen hat der Liberale Macron den ersten Wahlgang knapp gewonnen. In der Stichwahl tritt er gegen die Zweitplatzierte, Le Pen, an.

Ist auch schon egal. Nächster "Präsident Frankreichs" wird König Luis XX. Darauf die französische Königshymne: France la marche d'henri IV. Die Wahlschafe dürfen zwar einen Präsidenten wählen, aber nur solange es die wirklichen Eliten erlauben.WE.
 

[18:35] ET: Frankreichs Orakel-Dorf: „Le Pen führt hier bis zu 50 Prozent“

Sollte es beim nationalen Wahlergebnis ähnliche Zahlen geben, dass gibt das morgen eine Schockwelle bei allen Linken und den Medien.WE.
 

[17:50] Silberfan mit Wahlprognose:

Warum Marine Le Pen die Wahl gewinnen wird? Im ersten Wahlgang werden Macron und Le Pen gewinnen. Bei der entscheidenden Stichwahl am 07. Mai werden die Wähler die bei der ersten Wahl Melenchon gewählt haben ihre Stimme Le Pen geben da sie gegen die EU wählen werden, wie es Melenchon auch war. Die Mehrheit der Filon Wähler werden ebenfalls Le Pen wählen, da es Konservative sind die nicht links wählen wollen, ausserdem sind Filon Wähler EUkritisch. Andere Wähler werden ebenfalls Le Pen wählen um den Wunsch ihrer Kandidaten aus der EU austreten zu wollen unterstützen wird. Eine zusätzliche Hilfe für Le Pen ist die katastrophale linke Politik und die von ihr ermöglichten Terroranschläge die das Land in den Ausnahmezustand versetzt hat. Sollte es zwischen heute und dem 07. Mai weiteren Terror geben wird das noch mehr angeheizt und Macron kann seine Koffer packen. Der Euro wird nach Le Pen's Sieg deutlich an Wert verlieren und die Börsen könnten einen schmerzhaften Dämpfer abbekommen, es kommt jedoch noch nicht zum endgültigen Crash, der dem Großterror vorbehalten bleibt, den ich für Herbst erwarte, ob vor oder nach der Bundestagswahl weiß niemand. Dieser Ablauf wäre sowohl für Gold und SIlber aber insbesondere für die Goldaktien ideal, ausserdem für die AfD die auch von einem Le Pen Sieg profitieren würde.

Ich selbst wage keine Prognose, aber kurz nach 20h sollte es erste Hochrechnngen geben.WE.
 

[15:45] Andreas Unterberger: Frankreichs Wahl mit viel Qual und noch mehr Terror

[15:00] Wahlschluss ist um 20h: Frankreichwahl unter Terrorangst Hohe Wahlbeteiligung zeichnet sich ab

[15:00] Tichy: „Wir sind das Volk!“ – Lehren aus den Frankreich-Wahlen

Großbritannien:

[14:30] NTV: Tories hängen Labour-Partei ab Umfrage verspricht May absolute Mehrheit

Genau deswegen wird im Juni gewählt.


Neu: 2017-04-22:

Schweden:

[14:45] Inselpresse: Schweden: Moslem wird der Analvergewaltigung an einer 14 jährigen freigesprochen, weil er "nicht weis, was 'Nein' bedeutet"

[13:45] Unzensuriert: Schwedens Ministerpräsident posiert mit afrikanischem Vergewaltiger einer 80-jährigen Behinderten

Frankreich: 

[13:30] NTV: Deutschlands Franzosen vor Wahl "Wir wählen den König"

Der Lack ist ein bisschen ab in Frankreich. In diesem schmutzigen Präsidentschaftswahlkampf hat die Fünfte Republik Kratzer bekommen. Die alten Helden sind fast vergessen. Jetzt braucht es neue. "Das ist die französische Monarchie", sagt Julien. "Wir wählen den König und nicht den Präsidenten. Der König soll die Hoffung bringen, die Vision. Etwas, wovon die Franzosen wieder glänzende Augen bekommen." Und das wäre zumindest ein Anfang.

Die Franzosen sind also schon reif für Luis XX. Dieser bereitet sich schon auf seine Machtübernahme vor.WE.
 

[12:50] Geolitico: Macron ist schlecht für Deutschland

[12:35] Stefan Molyneux über die Wahl in Frankreich: Dear French People | French Presidential Election

[10:00] Opp24: Top US-Analyst wettet auf Le Pen – bei Trump lag er auch schon richtig!

[9:50] ET: Französische Präsidentenwahl beginnt in Überseegebieten – Enges Rennen um den Elysée-Palast

Italien:

[12:50] Silberfan zu Fitch Downgrades Italy To BBB From BBB+

Sagen wir es so, die ganze Papiergeld-Welt sollte schon längst auf ZZZ stehen, also die dreifache NULL für alle.
 

[12:40] Unzensuriert: Neapels linker Bürgermeister will gegen "negative Berichte" vorgehen


Neu: 2017-04-21:

Schweden:

[12:35] ET: Seit 2016: Morde auf offener Straße in Malmö – Keine einzige Tat ist aufgeklärt

Frankreich:

[16:00] Silberfan zu Frankreich-Wahl 2017: Die rechtspopulistische FN-Chefin will an Frankreichs Spitze

Ich bin der Meinung das LePen und Melechon das Rennen am Sonntag für sich entscheiden und möglicherweise, weil beide gegen Euro und EU sind, die Wahlentscheidung zwischen beiden am 07. Mai wegen besonderer Ereignisse ausfallen könnte.

Ist auch schon egal, wir warten auf König Luis XX.WE.
 

[14:15] ET: Trump: Anschlag in Paris wird „großen Einfluss“ auf Wahl haben – Volk wird Terror „nicht länger hinnehmen“

[11:05] Opp24: Macron nur noch hauchdünn vor Le Pen

Alle Bewerber um die Präsidentschaft haben nach dem gestrigen Terroranschlag von Paris ihre Termine abgesagt. Damit ist der Wahlkampf beendet und alles wartet gespannt auf das Ergebnis des ersten Wahlgangs am Sonntag.

Im Artikel finden sich die letzten Umfragewerte.


Neu: 2017-04-20:

Ungarn:

[18:40] Mitteleuropa: Orbán möchte Trump treffen

Polen:

[14:30] Inselpresse: Polens Innenminister: "Die blutige Ernte des Multikulturalismus wird nicht nach Polen kommen"

Länder wie Polen und Ungarn bekommen zwar Schelte von der EU, bleiben dafür aber von Migrantengewalt verschont.

[15:20] Leserkommentar-AT:

Schelte von der EU ist wie Manna vom Himmel!

Frankreich:

[19:25] Silberfan zu Stichwahl zwischen Le Pen und Mélenchon könnte EU-Aus bedeuten

Dass die sich immer fürchten, sie sollten offen für neues sein und sich darüber freuen dass die europabelastende EU sich auflöst.
 

[18:15] Keine Überraschung: Frankreichs Polizisten wollen Le Pen wählen

[12:15] ET: Franzosen fürchten: Arbeitslosigkeit, Terrorismus, Armut und soziale Ungleichheit


Neu: 2017-04-19:

Frankreich: 

[16:00] Cicero: Frankreich - Volksfront gegen den Euro

[13:10] Silberfan zu Chaos-Wahlkampf in Frankreich Für Le Pen läuft es traumhaft

Wir werden bald erfahren, welches Ergebnis sich die Stimmenauszähler wünschen.

Praktisch alle wichtigen Wahlergebnisse der letzten Zeit wurden gefälscht.WE.
 

[12:40] Unzensuriert: Betrug ohne Konsequenzen: Le-Pen-feindliche Auslandsfranzosen können bei Präsidentenwahl zwei Stimmen abgeben

Grande Nation - grande fraude électorale...
 

[10:30] ET: Wegen Störung angehalten: Erneut Panne im französischen Atomkraftwerk Fessenheim

[11:10] Der Bondaffe:

Im Jahr 2008 notierte der Aktienkurs des französischen Atomenergieversorgers Électricité de France bei über 80 Euro. EDF ist der zweigrößte Stromerzeuger weltweit, er gehört zu 85% dem Staat. Im Augenblick steht EDF-Krus bei 7,40 Euro, wobei er im März dieses Jahres von 9,50 Euro auf 8,00 Euro förmlich herunterstürzte. Den Grund kenne ich nicht, das ist auch gar nicht mehr wichtig. Wichtig ist nur eines. In neun Jahren sollten sich die verbliebenen Großinvestoren aus dem Staub gemacht haben. 7,40 Euro zeigen die desaströse Firmenentwicklung an. Ich meine, die stehen mit dem Rücken zur Wand und brauchen viel Geld vom Vater Staat (welches nicht da ist) und sind ein gravierendes Sicherheitsproblem mitten in Europa. U.a. sollte für einen Blackout alles hergerichtet sein. Das zeigt der Kurs auch an. Aber das ist bei E.On und RWE in Deutschland ähnlich. Nur nicht ganz so schlimm.

[12:50] Es gibt einen einfachen Grund dafür: wegen des geförderten Ökostroms sind die Grosshandelspreise für Strom sehr niedrig.WE.

[13:20] Der Pirat:
Ein weiterer Mosaikstein zum kommenden Stromausfall ist gelegt! Wenn es so kommt, wird der Ausfall in Frankreich beginnen, da dort mit Strom geheizt wird.

Aus Norddeutschland wurde ein kurzer Stromausfall gemeldet,WE.


Neu: 2017-04-18:

Niederlande:

[13:30] Gatestone: Geert Wilders und der Suizid Europas

Großbritannien:

[14:00] Inselpresse: Kommentar zur Neuwahl des britischen Unterhauses

[13:00] NTV: "Vom Brexit gibt es kein Zurück" May kündigt vorgezogene Wahlen an

Premierministerin Theresa May hat überraschend Neuwahlen in Großbritannien angekündigt. Die Wahl soll am 8. Juni stattfinden, teilte May in einer kurzfristig angesetzten Ansprache in London mit. Sie begründete den Schritt damit, das Parlament sei sich uneinig über den geplanten EU-Austritt ihres Landes.

Parlamentswahlen werden in diesem Land immer strategisch angesetzt: wenn sich die Regierungspartei die grössten Chancen erhofft.WE.

Frankreich:

[19:00] ET: Le Pen erläutert knallharte Einwanderungspläne – trotz Störung von Femen-Aktivistinnen

[14:00] Silberfan zu Zittern vor Frankreich-Wahlen Le Pen würde Börsen ins Chaos stürzen

Wenn zuviele Nationalparteien Wahlen gewinnen, sind die nachher Schuld wenn das System zusammenkracht. Am Ende aber werden die Menschen dann auch bereit für neue Kaiser- und Königreiche sein, denn weder linke noch rechte Parteien konnten das alte System retten bzw. erhalten. Zumindest aber haben aktuell die Globalisten panische Angst, wie schon zuvor vor dem BREXIT und vor Trump.

Auch mit Parteien wie dem FN sind keine wirklich radikalen Reformen möglich. Dazu muss die Demokratie weg.WE.
 

[10:55] ET: Wahlendspurt: Le Pen warnt vor Massen-Einwanderung und verteidigt Pläne für Austritt aus dem Euro

[8:30] Heise: Frankreich: Macron, Lichtgestalt und Retter ohne Programm

Er ist einfach ein Schaumschläger. Das kommt offenbar an.


Neu: 2017-04-17:

Frankreich:

[16:40] Inselpresse: Marine Le Pen geht den Papst scharf an, weil dieser offene Grenzen fordert

[17:00] Der Bondaffe:
Eine wirklich mutige Frau, diese Marine Le Pen. Vor allem wenn man berücksichtigt, daß man die Instanz, die der Papst verkörpert und die hinter ihm steht, direkt anspricht. An wen ist die Botschaft daher gerichtet? An den Christen als Person oder die Römisch-Katholische Kirche? Das ist das Kernproblem, denn die Interessen der Genannten sind verschieden. Obwohl es die Ersteren nicht wissen.

Sicher weiss sie, wer den Papst eingesetzt hat und auch deren Hintergründe.
 

[9:55] Opp24: Le Pen verärgert über Trumps Kurswechsel: “Ich stehe zu meinen Wahlversprechen!”

[9:40] Opp24: Paris: Linksmob gegen le Pen wirft Brandsätze auf Polizisten

Großbritannien:

[9:05] ET: May: Die Briten vereinigen sich hinter dem Brexit

Diese Entscheidung wird in Zukunft sicherlich noch weiter an Zustimmung gewinnen.


Neu: 2017-04-16:

Frankreich:

[19:50] Leserzuschrift-DE: Frankreichs neue Situation:

In Frankreich entwickeln sich die Dinge mit einer erstaunlichen Dynamik, was die Präsidentenwahl angeht. Nachdem sich die Linke mit dem völlig überraschenden Sieg des unwählbaren Benoit Hamon selbst ins Aus katapultiert hat, dann der ursprüngliche Favorit Fillon wegen einer Dienstaffäre ins Straucheln geriet, und der ehemalige Banker Macron wie der sichere Sieger aussah, taucht nun wie aus dem Nichts das Gespenst eines kommunistischen Präsidenten auf - ein Gespenst, das im Gegensatz zur Präsidentin Le Pen sehr reale Chancen auf Verwirklichung hat. Der ausgewiesene Deutschenhasser Jean-Luc Melenchon, kommunistisches Urgestein, hat innerhalb von 2 Monaten seine Stimmenanteile verdoppelt und liegt nun fast Gleichauf mit den anderen Favoriten.

Im Gegensatz zu Le Pen, die in der Stichwahl gegen jeden anderen möglichen Kandidaten klar verlieren wird, ist es bei ihm so, dass er sowohl gegen Le Pen als auch gegen Fillon klar gewinnen würde. Nur gegen Macron wäre er chancenlos. Die Kandidaten sind aktuell auf 2% beieinander und jedes Duell ist möglich. Wenn es den gemäßigten Macron-Anhängern klar wird, dass ihr Kandidat es evt. nicht schaffen könnte, werden diese sehr wahrscheinlich zu Fillon überwechseln. Genauso können die eher links orientierten jetzt zu Melenchon überschwenken.

Programmatisch sind Melenchon und Le Pen nicht weit auseinander. Beide wollen raus aus EU und Euro, beide die Grenzen wieder zumachen, und den Franc einführen. Le Pen ist antiislamisch, Melenchon eher pro islamisch, ist auch in Marokko geboren. Der absolute Alptraum aus Sicht der Finanzmärkte wäre eine Stichwahl Le Pen gegen Melenchon: Gnade dann den französischen Staatsanleihen. Derzeit ist bei den Buchmachern Macron Favorit. Die Buchmacher lagen aber beim Brexit auch daneben, und bei Trump auch. Die Gefahr ist somit nicht Le Pen, sondern Melenchon.

[20:00] Das ist alles unerheblich: Luis XX de Bourbon wird neuer König, ausgewählt von den Kräften, die das Geldsystem kontrollieren.WE.

Ungarn:

[12:30] Unzensuriert: Orbán kritisiert Soros und Migrationslobby in großem Osterinterview


Neu: 2017-04-15:

Frankreich:

[14:00] Der Professor zu How Marine Le Pen is facing wipe out in French election after COMPUTER BLUNDER

Böser, böser Computer aber auch! Daß da geschätzte 75 Tonnen Post zuviel abgeschickt wurde konnte natürlich nicht auffallen, ebenso die Mehrbereitstellung von 1/2 Million Stimmzettel. Oh, glückliches Österreich, wo nur die Picke nicht pickte!

Es ist jedem klar, dass so etwas nicht unabsichtlich passiert.

[14:30] Übersetzung: Marine Le Pen könnte wegen einer "Computerpane" bei der Präsidentschaftswahl rausfliegen

[15:00] Der Schrauber: Wunderbare Ausreden,

die uns das System dort mitteilt, die wir auch verstehen sollen. Kann ja mal passieren. Oder etwa nicht? Nein, kann es nicht. Ansonsten präsentieren uns die Medien dort einen mehr als nur eindeutigen Beweis dafür, daß die islamsozialistischen Kerneuropastaaten mittlerweile weit unterhalb Entwicklungslandstandard sind und immer weiter degenerieren.

Diese ganzen Pannen kommen nämlich in den meisten Schwellenländern, auf die speziell aus DE so gerne mit den Fingern gezeigt wird, nicht mehr vor. Während wir kontinuierlich degenerieren und uns verschlechtern, hat man sich dort nämlich weiter entwickelt und verbessert.

Das System wehrt sich mit allen Mitteln.

Italien:

[7:50] NTV: Erst Berlusconi, jetzt Grillo Was ist los mit den Italienern?

Es ist ganz einfach: die Italiener haben ihre Politik einfach satt. Es ist Zeit für Kaiser und König!WE.


Neu: 2017-04-14:

Schweden:

[16:30] Inselpresse: Seit dem Anschlag ist Schweden gespalten


Neu: 2017-04-13:

Frankreich:

[11:30] ET: Versuchter Brandanschlag: Linke bekennen sich zu Attentat auf Le Pens Wahlkampfzentrale in Paris

Schweden: 

[17:30] Inselpresse: Schweden: Die beiden Facebookvergewaltiger werden nicht abgeschoben

[13:30] Inselpresse: Schwedendemokraten erleben nach Anschlag neuen Umfragerekord

[8:15] Der Schrauber zu Selbsternannte nationalistische Bürgerwehr "Soldiers of Odin" breitet sich in Schweden aus

Auch in Schweden reicht es manchen Leuten langsam. Diese Truppe tut auf jeden Fall was. Da sag ich doch: Besser Odins Hammer, als Allahs Axt!

[14:00] Leserkommentar-DE:
Lieber ein Wolf Odins als ein Lamm Gottes oder ein Schaf Merkels

Die Lämmer und Schafe werden jetzt bald gefressen.


Neu: 2017-04-12:

Griechenland: 

[16:35] Cash: IWF-Chefin hält sich Beteiligung an Griechenland-Hilfen weiter offen


Neu: 2017-04-11:

Schweden:

[14:35] Inselpresse: Schwedischer Polizeichef wird vom Innenminister zurückgepfiffen als er die Abschiebung von Terrorverdächtigen fordert

Der Befehl dazu kam sicher vom Handler des Innenministers. Nach Aussage des Generalstabchefs weiss die Regierung, was die Moslems vorhaben.WE.

Frankreich:

[11:50] ET: Militär im Einsatz: Aufstand in Europas größtem Gefängnis #FleuryMerogis bei #Paris

Gehört der Bürgerkrieg jetzt zur französischen Kultur?


Neu: 2017-04-10:

Schweden:

[14:30] Inselpresse: Schweden nach dem Anschlag: Ministerpräsident erteilt weiterer Masseneinwanderung klare Absage

Drohte schon ein Volksaufstand?


Neu: 2017-04-08:

Spanien: 

[11:45] Heise: Spanien immer repressiver

Es häufen sich Haftstrafen wegen sarkastischen Bemerkungen in sozialen Medien und Geldstrafen nach dem "Knebelgesetz".

Meinungsdelikte gehören generell abgeschafft.


Neu: 2017-04-07:

Frankreich:

[9:35] ET: Abgang eines Ungeliebten – François Hollande am Ende seiner Amtszeit


Neu: 2017-04-06:

Frankreich:

[17:30] Standard: Frankreich: Wer hat wie viel? Der Blick ins Portefeuille der Kandidaten

Der offiziell vermögendste Kandidat ist der linke Mélenchon.

[17:50] Die "Vermögen" dieser Politiker sind meist nur Geldfresser, wie Schlösser. Daher brauchen sie ihre Politiker-Gehälter und die Schmiergelder.WE.
 

[14:00] Inselpresse: Warum Frankreichs muslimische Wähler keine Angst vor einem Le Pen Sieg haben


Neu: 2017-04-05:

Frankreich: 

[18:15] NTV: TV-Debatte in Frankreich Le Grand Durcheinander

Mit 11 Kandidaten ist einfach keine richtige TV-Diskussion möglich.WE.
 

[11:20] ET: Französische Präsidentschaftskandidaten streiten in TV-Debatte über Europa – „Nationalismus bedeutet Krieg“

Macron will gewinnen, indem er Ängste schürt.


Neu: 2017-04-04:

Großbritannien:

[9:45] Daily Mail: Brexit, the REAL nuclear option: Britain's plan to blow up the Channel Tunnel with an atom bomb in case of invasion

[10:00] Das sind wirklich irrationale, britische Ängste. Es genügt, einfach den Strom in der Fahrleitung abzudrehen und die Gleise im Tunnel zu blockieren.WE.

Frankreich: 

[8:40] JW: Marine le Pen: „Frankreich ist ohne Kontrolle, ohne Schutz und ohne Grenzen“

[8:35] Heise: Mélenchon: Ein Linker, den die Sozialdemokraten fürchten

[10:00] Jetzt gehen also auch schon die Linken mit den Parolen des Front National hausieren. Wartet lieber auf König Luis XX.WE.


Neu: 2017-04-03:

Schweden:

[19:30] ET: Schweden: Firma implantiert 150 ihrer Angestellten einen Mikrochip

80 Jahre linke Gehirnwäsche zeigen ihre Wirkung.WE.

Ungarn:

[16:15] ET: Ungarn will Soros-Uni schließen – Tausende protestieren dagegen

[16:10] Mannheimer-Blog: Klartext-Rede von Viktor Orbán: Ungarns Regierungschef rechnet mit Europa ab

[14:00] Cartoon: Orban-Zitat

Großbritannien:

[9:40] JW: Islamisierung Großbritanniens: The Point of no return

Der Artikel enthält interessante Daten aus Großbritannien.

[10:55] Der Schrauber:

Bleibt noch zu vermerken, daß es gar keiner islamischen Parteien und Mehrheiten mehr bedarf, weil die wichtigsten Regierungsparteien alle in moslemischer Hand sind. Jede der etablierten Parteien in DE schon ihren eigenen, internen Moslemverband, wie etwa die CDU die Muslime in der Union.

Das gibt es in allen Großparteien, wie es eben Jusos oder Judos gibt. Dabei sind diese Verbände aber derart aggressiv fordernd, daß sie die Politik in weiten Bereichen bestimmen, an wichtigen Schaltstellen schon eigene Leute haben, wie etwa Özoguz. Das dürfte in GB nicht anders sein, mindestens Labour und Tories haben solche Vereinigungen in den eigenen Reihen. Das ist eine der Hauptgefahren, weil sie jenseits von Parteien Mehrheiten schon in Regierungsverantwortungen sind.

[13:30] In UK wird der Krieg mit dem Islam noch viel brutaler werden, als in anderen Staaten. Aber er wird auch dort von den Briten gewonnen werden.

Griechenland:

[9:20] Wieder Angst vor Staatspleite: Griechen stürmen Banken

Italien:

[8:10] Heise: Basta Europa? - Ist ein Italexit wahrscheinlich?


Neu: 2017-04-01:

Ungarn:

[15:20] PP: Ungarischer Erzbischof Marfi: Migration als Waffe zur totalen Islamisierung Europas

Auch er darf und soll die Wahrheit aussprechen.WE.
 

[14:45] ET: „Stoppt Brüssel!“: Ungarn startet Bürgerbefragung gegen Politik der EU

Heute hat die ungarische Regierung eine anti-europäische Fragebogenaktion mit dem Titel "Stoppt Brüssel!" gestartet. Volljährige ungarische Bürger werden aufgerufen, unter anderem Fragen zur illegalen Einwanderung und dem Umgang mit NGOs zu beantworten.

Was da rauskommen wird, kann man sich vorstellen. Auf auf diese Weise wird uns der Spiegel vorgehalten und dass unsere Politik nichts für die eigene Bevölkerung tut.WE.

Schweden:

[11:55] Leserzuschrift-DE zu Schweden: Linke Feministinnen auf der Flucht vor Muslimen!

Erst Bahnhofklatscher, dann abhauen...

[12:35] Der Schrauber:

Das ist so, wenn man einen an der Klatsche hat: Erst am Bahnhof klatschen, dann eine geklatscht bekommen und dann bei denen Unterschlupf suchen, denen man vorher eine geklatscht hat.

Frankreich:

[18:15] Kurier: Le Pen und die russischen Millionen

Enthüllungen der investigativen Website Mediapart legen russische Geldflüsse offen.

Von den französischen Banken bekommt der FN keine Kredite. Und es ist kein besonderes Geheimnis, dass diese nationalistischen Reibebaum-Parteien von Russland aus gesteuert werden. Das ist vermutlich Absicht, damit sich die Linkpresse über diese Russlandkontakte stürzt. Putin wird "der Gute" sein.WE.
 

[11:45] Tichy: Marine Le Pen wird es (wahrscheinlich) nicht

Wenn Le Pen es in die Stichwahl schafft, werden die Medien alles in die Waagschale werfen, um sie zu verhindern.

Großbritannien: 

[9:05] ET: Kein „Schockzustand“ nach EU-Austritt: Britische Wirtschaft wächst trotz Brexit kräftig


Neu: 2017-03-31:

Schweden:

[18:30] Inselpresse: Schwedens Feminist*innen fliehen vor islamischen Fundamentalisten aus den Vororten

Großbritannien:

[17:30] Inselpresse: Britische Polizei suchte nach dem Westminster Anschlag mit 900 Mitarbeitern gezielt nach "Islamophobie", um einen Anstieg an Zwischenfällen behaupten zu können

Der "leichte Anstieg" an Islamophobie nach dem Terroranschlag in Westminster ist darauf zurückzuführen, dass die Behörden aktiv Moslems dazu aufriefen, entsprechende Verdachtsmomente zu melden.

Das ist absolut irre.

Frankreich:

[8:20] Silberfan zu French Socialists Collapsing Just Weeks Before Election

Auch die Franzosen haben die Linken satt, den Rest erledigen die Medien und zu guter Letzt die Stimmzettelauszähler.

Macron ist letztlich der Ersatzmann der Sozialisten, auch wenn er offiziell unabhängig ist.

[13:40] Inselpresse-Übersetzung: Nur Wochen vor der Wahl zeigen Frankreichs Sozialisten Auflösungserscheinungen


Neu: 2017-03-30:

Dänemark:

[16:40] Opp24: Dänemark: Bürger sollen verdächtige Personen, die kein Dänisch sprechen, bei Behörden melden

Schweden:

[12:15] Leserzuschrift zu Sweden Makes ‘Men’s Violence Against Women’ Compulsory Subject at University

Swedes studying in the areas of law, medicine, dentistry, psychology, physiotherapy, nursing, and social work will have to complete courses and training in “men’s violence against women” under the policy.

Wie üblich für die Kultur Marxisten-Feministen, wenn man falsch liegt ignoriert halt die Fakten noch stärker.

Im Artikel:" 2013 hat eine Studie der Universität Göteborg herausgefunden, daß mehr Männer als Frauen Opfer von häuslicher Gewalt werden."

Ach ja, und die Worte Islam oder muslimisch kommen bestimmt auch nicht vor im neuen Curriculum.

Dort oben ist alles noch abartiger links als bei uns.WE.

[12:30] Übersetzung: Schweden: "Männergewalt gegen Frauen" wird zum Pflichtfach an der Universität


Neu: 2017-03-29:

Schweden:

[17:30] Inselpresse: Schweden: Migrant vergewaltigt mehrere Minderjährige, um sie absichtlich mit HIV zu infizieren

[17:30] Unzensuriert: Speck zu nahe neben Mosleminnen verzehrt: Mann vor Gericht

Ein schwedischer Mann steht aktuell vor Gericht, weil er angeblich eine Gruppe moslemischer Frauen in einer U-Bahn provoziert haben soll. Das Skurrile an der Geschichte: Die Provokation besteht darin, dass er Speck zu nahe an den Mosleminnen verzehrt haben soll. Schweinefleisch ist ja bekanntlich im Islam verboten.

Man sieht: überall die gleichen Methoden und die selbe Gesinnungsjustiz.WE.

[18:45] Leserkommentar:
Damit mutiert jede Schweinewurst (vor allem in der Blut-Variante) sofort zur Verteidigungswaffe! Das gab es bisher nur Knoblauch oder Kreuze gegen Vampire. Oder wie der Volksmund sagt: "Schwein gehabt!"

[19:00] Cartoon dazu: MehmetSchreck

Großbritannien:

[16:30] NTV: "Verlassen EU, nicht Europa" Das ist der Brexit-Brief aus London

[15:15] ET: „Ein historischer Moment“: May ruft Landsleute nach Brexit-Antrag zum Zusammenhalt auf

[14:15] Goldcore: ‘Most Secure Coin In the World’ ?

Interessanterweise hat die neue Pfund-Münze ein Design in Gold- und Silberfarbe. Ein Vorbote auf die Zukunft?WE.

[16:45] Leserkommentar:
Dachte die britische Währung heißt "Pound Sterling". Bei seiner Einführung entsprach der Wert dem von 454g 925-AG, das s.g. Sterlingsilver.
Auch hier erkennt man den "Wert" von FIAT-pounds. Heute braucht es etwas über 200 dieser Falschgeldeinheiten um ein echtes Pfund Sterlingsilber zu kaufen.

Kriege und Sozialismus haben den Wert des Pfundes schmelzen lassen.
 

[11:45] Manager Magazin: Der Brexit-Countdown läuft Neun Gründe, jetzt auf Großbritannien zu setzen

Wie mittlerweile auch die Skeptiker wissen, ist der Brexit für die Briten kein wesentlicher Schaden.

Frankreich:

[9:35] Fillon: Ermittlungen auch gegen Ehefrau Penelope

Griechenland:

[9:10] MMNews: Griechenland: Berlin befürchtet 120 Milliarden Euro zusätzlichen Finanzierungsbedarf

Das wird nicht der letzte "zusätzliche Finanzierungsbedarf" gewesen sein.

Italien:

[9:05] Opp24: Italien: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Soros-NGOs wegen Schlepperverdacht


Neu: 2017-03-28:

Großbritannien:

[18:30] Focus: Interne Analyse im Finanzministerium Finanzministerium schlägt Alarm! Schäuble fürchtet Brexit-Beben

[14:00] Inselpresse: Die englische Polizei beginnt mit der Rund um die Uhr Drohnenüberwachung der Bevölkerung

[12:45] Leserzuschrift zu Sadiq Khan, London’s ‘Liberal Muslim’ Mayor, Has Ties To ISIS

Der Moslem Bürgermeister von London Khan soll Verbindung zum ISIS haben laut diesem Artikel. Vielleicht hat er den Terror in London zugelassen.

Der ist ein richtige, trojanisches Pferd.WE.

[16:30] Inselpresse-Übersetzung: Londons liberaler muslimischer Bürgermeister Sadiq Khan und seine Verbindungen zum islamischen Terror

Ungarn:

[11:50] ET: Ungarn hält Flüchtlinge nun in Containerdörfern bis zum Abschluss des Asylverfahrens fest

Frankreich:

[12:00] Sputnik: Französische Banken verweigern Le Pen Anleihen

[9:30] Paris brennt wieder: Schwere Krawalle in #Paris

[8:50] Jetzt fix: Eiffelturm wird durch schusssichere Glaswand gesichert

Terroristen schlagen dann eben woanders zu.


Neu: 2017-03-27:

Frankreich:

[20:05] Breitbart: Le Pen: I Will Quit Office if French Reject Eurozone Exit

Weißrussland:

[18:35] Inselpresse: Steuerrevolte in Weißrussland endet mit Massenverhaftungen

Schweden:

[17:30] Infowars: Sweden’s “feminist” leader says foreign rapists should NOT be deported - Because white Swedes are not deported

Italien:

[15:40] Inselpresse: In Italien könnte es demnächst bezahlten "Menstruationsurlaub" geben

[17:00] Leserkommentar-DE:

“Italien könnte zum ersten westlichen Land werden, das weiblichen Mitarbeitern Menstruationsurlaub anbietet.” Von wegen! Ilse Gräfin von Bredow beschreibt in einem ihrer vielen Bücher, dass sie und etliche anderer junger Damen, die von Gütern kamen und Pferdeverstand hatten, beim Reichsarbeitsdienst Remonten zugritten haben. Natürlich durften die sich für 2 Tage im Monat von dieser Arbeit abmelden.

Spanien:

[14:50] Inselpresse: Durchschnittlich 136.000 Euro Schulden pro Familie: "Nur ein Wunder" kann in Spanien noch das Platzen der Schuldenblase verhindern

[17:00] Der Silberfuchs:

Die Überschrift zu diesem Artikel halte ich wenn nicht für falsch, so doch wenigstens für sehr unzutreffend, obwohl die Substanz des Beitrages wie immer bei Inselpresse recht gut ist. Wer sich mit der Physik von Seifenblasen auskennt, der weiß, dass überschüssiges Wasser sich am tiefsten Punkt ganz unten als Tropfen sammelt. Da eine Kugel zwar vom Volumen her eine maximale Menge an Luft beinhaltet (ein Würfel hat ein ungünstigeres Verhältnis, ein Quader noch schlechter), fängt die Blase aber trotzdem an der Oberseite an zu "trocknen" - durch Verdunstung. Es ist also nur die Frage, welche der vielen Blasen in der wir leben zuerst platzt und ob diese groß genug ist, das ganze System endlich umzureißen. Oder vielleicht nimmt irgendwer der vE jetzt gerade eine Nadel zur Hand und sticht in DIE entscheidende Blase ...

Ungarn:

[13:15] Pesterlloyd: Staatsfeind Menschenrecht: Ungarn will Europäische Menschenrechtskonvention verlassen

Ungarn wird gegen das jüngste Flüchtlings-Urteil des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte Berufung einlegen. Sollte diese Scheitern, solle man die Konvention verlassen und sich der Straßburger Rechtsprechung entziehen, denn die Richter dort seien ohnehin nur Erfüllungsgehilfen von Soros-Organisationen, fordern Regierungskreise. Diese Gruppen würden Ungarn "permanent angreifen".

Richtig so, stützt diesen Säulenheiligen der heutigen Politik.WE.


Neu: 2017-03-25:

Schweden:

[19:45] Inselpresse: EU- und einwanderungskritische Schwedendemokraten führen die Umfragen an

Das sollte niemanden wundern.

Griechenland:

[13:50] FMW: Griechenland: Notfall-Dispo-Erhöhung durch die EZB, Aussichten für Wirtschaft drastisch reduziert

Großbritannien: 

[10:50] Geolitico: Schottland für Briten kein Verlust


Neu: 2017-03-24:

Frankreich:

[8:50] FAZ: Wahlkampf in Frankreich: Fillon beschuldigt Hollande der Verschwörung

Hollande möchte Macron ins Amt hieven.


Neu: 2017-03-23:

Ungarn:

[19:15] Mitteleuropa: Jobbik startet in Ungarn die Kampagne für die Lohnunion

[20:10] Das ist zwar eine sehr nationalistische Partei, aber wirtschaftspolitisch eine sehr linke Partei.WE.

Schweden:

[16:30] Breitbart: Swedish Police Station So Dangerous Officers Can’t Commute in Alone

The danger posed to police in the notorious Swedish No-Go Zone of Rinkeby will likely mean they will not be allowed to use public transportation to get to work and may have to be driven to the station daily for their personal safety.

Es ist einfach unglaublich, was erpresste und gehirngewaschene Politiker zulassen (müssen).WE.

Italien:

[13:15] Inselpresse: Italien: Euroskeptiker überholen Renzis Partei


Neu: 2017-03-22:

Belgien:

[17:35] Leserzuschrift-DE zu Terrornest „In Molenbeek haben sich undurchsichtige Beziehungen entwickelt“

Es gibt klanähnliche Beziehungen, eine Gangkultur. Hier hat der Islamische Staat (IS) gezielt angeworben. Als Mohammed Abrini, einer der Attentäter von Brüssel, der in Molenbeek aufgewachsen ist, mit den Vermittlern sprach, sagte er: „Als ich nach Syrien gegangen bin, habe ich gesehen, dass ganz Molenbeek dort ist.“ / "Molenbeek ist kein multikulturelles Viertel mehr, der Stadtteil ist monokulturell geworden." . . . Fazit: Man könnte also von einem belgischen Stadtteil des IS sprechen! Eine Go-Zone für Terroristen unter dem "Kommando" des IS, wo Terroristen untertauchen und leben können. Das Beste: Da traut sich Polizei kaum mehr hinein . . . ideal für Terroristen.

Da fragt man sich: warum haben die belgische Regierung und der belgische König das zugelassen? Ah, wir wissen warum. Dutroux lässt grüssen.WE.

Frankreich:

[13:50] ET: Deutschstämmiger Fekl ist Frankreichs neuer Innenminister

Das Amt des Innenministers ist für Fekl der vorläufige Höhepunkt seiner Karriere. Er wurde 1977 in Frankfurt am Main als Sohn einer französischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren und hat beide Staatsbürgerschaften. Nach seiner Schulzeit in Berlin studierte er in Frankreich an Elitehochschulen wie der Universität Sciences Po und der Funktionärs-Kaderschmiede ENA. Er gehört seit 2001 der sozialistischen Partei an.

Ob er als deutscher Staatsbürger auch an Wahlen in Deutschland teilnimmt?
 

[12:40] Gatestone Institut: Französische Wahlen: Populistische Revolution oder Status Quo?

[11:10] Focus: Ermittlungen gegen Fillon ausgeweitet wegen Verdachts auf Fälschung und Betrug

In Frankreich will man scheinbar unbedingt Macron als Präsidenten.

Schweden:

[10:00] RT: Schweden: Jugendliche machen Jagd auf Polizei in Trollhättan

[9:20] Kritischer Polizist bekommt Kolumne: Schweden: Zeitung schützt „Polizisten der Wahrheit“!

Dänemark:

[8:55] Finanzen100: Dänemark ist erstmal seit 183 Jahren schuldenfrei - zumindest in ausländischen Währungen


Neu: 2017-03-21:

Frankreich: 

[8:20] ET: TV-Debatte französischer Präsidentschaftskandidaten – Le Pen: „Werde keine Merkel-Stellvertreterin werden“


Neu: 2017-03-20:

Großbritannien:

[13:55] Sputnik: Großbritannien wird Brexit am 29. März beantragen

Schweden: 

[14:35] Inselpresse: Schweden plant, frisch angekommene Migranten als Gefängniswärter einzusetzen

[8:30] ET: Schweden: Ministerin behauptet sinkende Vergewaltigungsrate – und muss zurückrudern

Wer sich auf solche Politiker verlässt, ist verlassen.

[12:55] Leserkommentar-CH:

Schon vergessen? Die Vergewaltigungsrate wurde ja umbenannt: Es heisst ja jetzt „Erlebnisrate“! Zur Erinnerung: Opfer sollen künftig „Erlebende“ heissen! Dummheit ist kein Verbrechen, so eine Volksweisheit! Leider sind wir im gegenderten Verharmlosungs-Lala-Land mit einer Flut von vielleicht nicht dumm geborener aber linksindoktrinierter und an Fachhochschulen und Universitäten dann restlos enthirnter Menschen geschlagen. Aus dieser Richtung kam auch der Vorschlag, zumindest sprachlich die Opfer abzuschaffen. Sie sollen verschwinden, denn in linken Lebensblasen ist unsere gewalttätige Multikultihölle bunt und schön. Statt des Begriffes „Opfer“ möchte sie das Wort „Erlebende“ setzen. Vergewaltigung wird dann im Sinne linker Weltanschauung also ein „Erlebnis”.


Neu: 2017-03-19:

Frankreich:

[8:30] Jouwatch: Marseille – die verlorene Stadt

Es wird Zeit für die Rückeroberung. Der Ruf nach der Fremdenlegion ertönt bereits.WE.

[10:10] Video dazu: Frankreichs Ghettos Drogen, Mord Und Prostitution Hd Dokumentation 2015


Neu: 2017-03-18:

Frankreich:

[15:40] ET: Informeller Startschuss: Französischer Wahlkampf geht in die heiße Phase

Schweden:

[12:55] Der Schrauber zu "Refugees" in Sweden Distribute ISIS Letters; Give Citizens Three Days to Convert to Islam or Be Decapitated

Dutzende Haushalte bekamen Drohbriefe, zum Islam zu konvertieren, oder Dhimmi-Steuer zu zahlen, bzw. geköpft zu werden. Mit dem Hinweis, daß die Polizei sie sicher nicht schützen wird. Schweden ist in seiner verkommenen Dämlichkeit eben noch etwas weiter, als Germanistan. Allerdings bestenfalls drei Tage und eine kleine Nuance.

[15:10] Übersetzung: "Flüchtlinge" in Schweden verteilen Briefe des Islamischen Staates

Niederlande: 

[15:30] Anderwelt: Wahre Populisten und Wahlbetrug

[12:30] Geolitico: Türken-Partei erobert Niederlande

In Amsterdam erreichte die Migrantenpartei "Denk" ein besseres Ergebnis als Wilders.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Nach der Parlamentswahl: Niederländische Regierung sucht Versöhnung mit der Türkei

Der Niederländische Ministerpräsident Rutte, der die letzten Tage gegenüber Erdogan den starken Mann raushängen ließ, gibt nach seinem deshalb errungenen ersten Platz de facto unumwunden zu, dass es sich nur um Show- und Schaukämpfe gehandelt hat, deren einziges Ziel es war Geert Wilders das Wasser abzugraben. Das nennt man unehrliche Politik und falschen Populismus! Und die Wähler sind leider teilweise diesem Schauspiel auf den Leim gegangen!

[11:00] Hier sehen wir ein gutes Beispiel für die totale Verlogenheit der Demokratten. Was noch schlimmer ist, ist dass Rutte den Ernst der Lage nicht begriffen hat. Er sollte sofort alle Moslems aus dem Land werfen, bevor sie angreifen.WE.
 

[9:40] Andreas Unterberger: Seltsamkeiten um ein großartiges Wahlergebnis, von dem man viel lernen kann

[9:10] GG: Migrantenpartei im niederländischen Parlament: „Rassistenregister“ gefordert!

Das ist ein Vorgeschmack darauf, welche Politik zu erwarten ist, wenn Einwanderer eine eigene Parlamentspartei haben.

[11:45] Leserkommentar-DE:

So etwas haben wir in Deutschland mit den Grünne längst. Wenn bitte wenn nicht Asylforderer, Sozialtouristen und Glücksritter aus aller Welt vertreten denn die Grünen? Nur weil da ein paar "angeblich deutschstämmige" Deutschenhasser und Kinderfreunde auch mit dabei sind, sind die trotzdem nichts anderes als die Vertretung von Muslimen und Arabern. Mit der SPD haben diese dann sogar noch ein zweites Eisen im Feuer. Wir brauchen wirklich keine zusätzliche Muselpartei. Wenn dann braucht es eher eine Partei welche die Interessen der Deutschen vertritt, denn eien solche gibt es bisher höchsten alibihaft.


Neu: 2017-03-17:

Niederlande:

[13:40] ET: Kommentar zur Niederlande-Wahl: Die Schafe fürchten sich vor der Freiheit

[10:35] ET: Niederlande – Bittere Wahrheiten: Unregierbar, Sozialdemokraten weg vom Fenster

Viererkoalitionen sind nicht gerade Werbung für die Demokratie, denn sie funktionieren so gut wie nie.
 

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Niederlande-Wahl: Diese Erleichterung in Europa ist surreal

1) Wilders‘ Themen dominierten den Wahlkampf – Daher sein Trotz: „Rutte ist mich noch lange nicht los." Und hat Wilders nicht recht, wenn er reklamiert, dass seine Kernthemen – Islam- und Türkeikritik, EU-Müdigkeit und Sozialstaat – den gesamten Wahlkampf dominiert haben?

2) Erwähnt sei hier, dass mit der Bewegung „Denk" erstmals eine rabiate Islampartei in ein europäisches Parlament einzog. In der einst linken Arbeiterstadt Rotterdam ließen die Muslime die Sozialdemokraten locker hinter sich – ein Menetekel?

3) Zufriedenheit über Wahlausgang wirkt surreal – Schauen wir weiter auf die Schwesterparteien von CDU und SPD, dann wirkt die Zufriedenheit von Altmaier, Schulz und Merkel etwas surreal. Die holländischen Sozialdemokraten von der Partij van de Arbeid (PvdA) haben gestern Abend nämlich kein Fiasko erlebt, sondern ein Massaker.

Die Rechten haben nicht das Ruder übernommen, so dass die Linken und Islamos am Untergang Schuld sein werden und die SPD alias PvdA hat ein Massaker erlebt. Also freut euch!

Die dominierenden Themen zeigen, dass Wilders nicht an der Realität vorbeiredet. Daher konnten sich auch die anderen Parteien der Debatte nicht entziehen.

[9:45] Der Berliner zur Wahl:

Im kalten Krieg hätten ganz sicher die Staatsparteien in DDR, Tschechoslowakei usw. (ungefälscht) über 80% der Stimmen bekommen, einfach weil Alternativen von militärischer Intervention der Sowjets bedroht wurden. Als jedoch Gorbatschow die (friedliche) Maueröffnung zuließ, registrierten das alle Osteuropäer und in wenigen Monaten brachen alle Regimes zusammen.

Die aktuelle Lage ist in vielen Aspekten durchaus vergleichbar (...), auch in Europa kann sich kaum jemand eine "wirkliche" Alternative zu EU-Europa, Globalisierung und Demokratie vorstellen - aber nach den hier angekündigten Ereignissen wird es ein Zeitfenster geben, wo Alternativen wie Goldstandard und Monarchie möglich sind und von allen Bürgern gewünscht werden.

[10:50] Vielleicht ist es den Lesern aufgefallen, dass Wilders die Entfernung des Islams aus seinem Land gefordert hat. Und jetzt geben sich alle in Politik und Medien erleichtert, dass seine Partei nicht die Stärkste geworden ist. Wir werden uns an die Hochverräter erinnern, sobald der Islam uns angreift. Ist sicher kein Zufall.WE.

Griechenland: 

[8:45] GR-Blog: Griechenland kommt ohne Schuldenschnitt nicht aus der Rezessionsspirale

Um den Staatsbankrott nachhaltig abzuwenden, bedarf Griechenland eines ernsthaften Schuldenschnitts, aber auch einschneidender Reformen.

Das ist letztlich die einzige Möglichkeit.


Neu: 2017-03-16:

Frankreich:

[9:10] ET: Farage sieht bei Wahlsieg Le Pens in Frankreich Ende der EU: „Wenn Sie gewählt werden, werden Sie alles umstürzen“

Wenn Marine Le Pen in Frankreich gewählt wird, werde sie das europäische Projekt kippen, sagt der frühere Chef der europakritische britischen Partei Ukip am Mittwoch. "Wenn Sie gewählt werden, werden Sie alles umstürzen, wofür die europäische politische Klasse seit der Unterzeichnung der Römischen Verträge 1957 gearbeitet hat", so Farage.

Diese Wahl wird wahrscheinlich nicht mehr komplett stattfinden, denn der 2. Wahlgang wäre im Mai.WE.

Niederlande:

[15:20] Geolitico: Rechtsruck in den Niederlanden

Mark Ruttes zuletzt betont nationalistischer Wahlkampf stieß die Tür für rechte Politik in den Altparteien weit auf. Er hat sie in Europa salonfähig gemacht.

Letztlich ist das als metapolitischer Erfolg von Wilders zu sehen.
 

[13:00] WIWO: Stelter strategisch: Holland gibt Anlegern keine Entwarnung

[9:15] Staatsstreich.at: NL-Wahl zertrümmerte GroKo – Das WIRKLICHE Ergebnis

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Niederlande-Wahl: Deutsche Politik erleichtert über Ruttes Sieg

Aha unsere Kanzlerin kann auch schnell sein, vor allen Dingen, wenn es in ihre Welt passt. Lustig finde ich allerdings, die SPD, die von einem hervorragenden Ergebnis spricht, obwohl die Sozialdemokraten eine Abfuhr vom Feinsten kriegt. Leider muss man sagen, grüne Partei in Holland gewinnt hinzu. Entweder sind die besser als die Grünen in Deutschland oder was ist da los? Alles in allem besagt das Ergebnis, es gibt ein weiter so. Mal sehen, wohin der Zug fährt. Auch schauen, was in der nächsten Zeit passiert. Ist nach wie vor hochinteressant die Entwicklung.

Die Grünen in NL sind in Wirklichkeit eine Moslem-Partei und die Einbürgerung ist dort leicht.WE.
 

[8:25] Guido Grandt: FAKE NEWS: Mainstream-Presse verdreht Niederlande-Wahl!

[8:50] Der Schrauber:
Nein, tut sie nicht! Und ja: Der Mainstream hat recht, da gibt es nichts zu beschönigen.
Wilders hat verloren, denn er hat kein einziges Ziel erreicht. Er kann nichts gestalten und bewirken, das machen die Islamsozialisten unter sich aus. Ob der neue MP dann Rutte, Nutte oder sonstwie heißt, ist völlig unerheblich.
Die Islamsozialisten haben mit einem plumpen, offensichtlichen Schmierentheater, inszeniert von Merkel und Erdowahn, eindeutig ihre Ziele erreicht: Wilderwähler zurückgeholt, um einfach im Sinne der Europathen weitermachen zu können.
Vergeßt alle Wahlen und dergleichen, das Volk ist immer System und wählt die längere Bratwurst auf dem Teller auch dann, wenn sie dafür in den Staub getreten werden und mitgeteilt bekommen, daß sie langfristig ausgerottet werden als europäische Ethnie.
Es gibt nichts zu beschönigen und zum Sieg umzudeuten: Die Europäer haben sich mal wieder als völlig ehrlos, kriecherisch, feige erwiesen. Und das bleibt auch so, das muß man erkennen und danach handeln.
Was bedeutet: Man fragt die Frösche nicht, ob man den Teich austrocknen darf. Nicht einmal dann, wenn man einen neuen schon angelegt hat.

Wir wissen ja nicht, was vor dieser Wahl in Bezug auf Stimmenkauf wirklich abgelaufen ist.WE.
 

[8:20] MMnews: Fake News NL Wahlen, SPD pulverisiert

[8:15] FW: Der Wähler kurzes Gedächtnis

Demokrattie ist echt Schrott.
 

[8:00] NTV: Rutte weist Wilders in Schranken Rechts entlang zum Machterhalt, Rutte gewinnt Parlamentswahl deutlich vor Wilders

Geert Wilders ist nicht der Sieger der Niederlande-Wahl. Zwar verliert Mark Rutte Stimmen, doch seine Partei bleibt stärkste Kraft – weil sie sich ihrem Gegner von Rechtsaußen angenähert hat.

Man sollte dieses Wahlergebnis nicht so ernst nehmen, denn wir wissen ja, dass Wahlen manipuliert werden und Wilders war nicht an der Macht. Ruttes harte Haltung am Samstag gegen türkische Wahlkampfauftritte hat ihm sicher genützt - so leicht sind die Wähler manipulierbar.

Focus: Sie nennen ihn "Jessias": Jesse Klaver ist der neue Polit-Star in den Niederlanden

Der hat die Stimmen der Moslems eingesammelt.WE.

[9:00] Leserkommentar zum Wahlergebnis in den Niederlanden:

Ich kann dem Wahlergebnis sehr viel positives abgewinnen. Es benötigt jetzt mindestens vier Parteien um eine Regierung zu bilden. Das wird ein schönes Chaos geben und die Vertreter der PVV können sich entspannt zurücklehnen.
Des Weiteren bin ich dafür, dass beim kommenden, unwausweichlichen Crash die Parteien an der Macht sind, welche das Chaos verursacht haben und niemand anders den Kopf dafür hinhalten muss. So sehe ich das auch für die Wahlen in Frankreich und Deutschland und so sah ich es auch, als in Österreich VdB gewählt wurde.

Die können jetzt Monate um eine neue Regierung verhandeln. Dabei werden sie vom Systemwechsel weggefegt werden.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE: Das Wahlergebnis spielt keine Rolle mehr:

Wie jetzt noch "gewählt" wird spielt keine Rolle mehr. Der Systemwechsel wird davon nicht betroffen sein. Diese Wahlen zeigen eigentlich nur wie Sie richtig schreiben dass Wähler beeinflussbar und auch manipulierbar sind. Der niederländische Ministerpräsident Rutte hat mit seiner harten Haltung gegen die Türkei das Ruder herumgerissen. Das war eindeutig Der Kauf von Wählerstimmen. das kann man nämlich nicht nur mit Geld machen sondern auch mit dem "was die Wähler hören wollen". Wähler sind leider manipulierbar.

Daher wird es im DEUTSCHEN KAISERREICH ja alleine schon aus Gründen der Staatsform der absolutistischen Monarchie so etwas nicht mewhr geben. Demokratische Systeme kranken immer an Manipulierbarkeit von Wählern.
Das es künftig keine Wahlen mehr geben wird bedeutet jedoch NICHT, dass das DEUTSCHE KAISERREICH eine Diktatur wird. Im Gegenteil. Die Bürgerinnen und Bürger werden dort sehr weitreichende Möglichkeiten haben mit zu gestalten und mitzuwirken. Das Leben wird einfacher, weil der ganze "Wald" an Vorschriften und Gesetzen sehr drastisch gelichtet werden wird.

Es wird dort wo es nötig ist weiter gewisse sehr strenge Vorschriften geben müssen, etwa Bauvorschriften. Man möchte natürlich nicht, dass Häuser, Brücken etc. zusammenfallen wie ein Kartenhaus. Den Bausektor hier also als Beispiel. Aber vieles Andere was auch mit dem Bau zu tun hat wird wegfallen.

Das stimmt so und kommt bald. Schaut auf die Seite Goldstandard und spielt die Kaiserhymne, NL kommt zu unserem Kaiserreich.WE.


Neu: 2017-03-15:

Italien:

[16:40] ET: Italienische Polizei nimmt bei Anti-Mafia-Ermittlungen dutzende Politiker fest

Frankreich:

[12:40] Welt: Vorwurf Günstlingswirtschaft: Ermittlungen gegen Emmanuel Macron eingeleitet

Die französische Justiz hat Vorermittlungen im Zusammenhang mit einer US-Reise des damaligen Wirtschaftsministers und jetzigen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron aufgenommen. Die Pariser Staatsanwaltschaft prüfe unter anderem den Vorwurf der Günstlingswirtschaft, bestätigten Justizkreise der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag in Paris.

Das Land bekommt letztlich den Präsidenten, den es verdient.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Nach Fillon wird jetzt auch noch Macron abgeschossen! Sollte es also heute mit Wilders nicht klappen, wird im April Le Pen alles klar machen. Die Ermittlungen könnten als Plan B gesehen werden, falls es mit Großterror und Türkenkrieg nicht klappen sollte.

Vermutlich kann man es so sehen.

Niederlande:

[17:00] Unzensuriert: Vor heutiger Wahl: Wilders fordert bei TV-Debatte Ausweisung von Türkei-Botschafter

Morgen früh sollten wir das Wahlergebnis kennen. Um 21h schliessen die Wahllokale.WE.
 

[11:50] ET: Wahl in den Niederlanden: Wilders gibt Stimme ab – „Egal wie diese Wahl ausgeht, der Geist wird nicht zurück in die Flasche gehen“

Griechenland:

[18:15] Wegen Steuern: Fluch statt SegenImmer mehr Griechen lehnen Erbschaften ab

[8:20] GR-Blog: Junge Leute in Griechenland trauen der Politik nicht


Neu: 2017-03-14:

Schweden:

[12:35] Silberfan zu Sweden Can’t Find Contractor Willing to Build Police Station in Migrant Suburb — ‘It’s Too Dangerous’

Eine No-Go-Zone die man nur noch abstellen kann - Strom, Wasser, Lebensmittel kommen auch bald nicht mehr da rein.

[15:45] Der Bondaffe:
Was sagt eigentlich das schwedische Königshaus zur Übernahme Schwedens durch die Migranten? Warum gibt es keine Stellungnahmen zu Terror, Gewalt und Landesbesetzung? Ich vermisse die laute Stimme eines Königs der sagt: „Jetzt ist genug!“ Stattdessen hört man das Schweigen der schwedischen Wälder und Schlösser. All diese europäischen Königshäuser und Aristokratien taugen nur als Lachnummern für die internationale Klatschpresse mit vielen Fotos und leeren Texten. Oder irre ich mich?

Das fragen sich sicher alle. Auch der König hat einen Handler. Da war einmal etwas über seine Sex-Sachen in dem Medien. Das hat offenbar gewirkt.

PS: Kaiser Franz Joseph hat einmal gesagt, meine Aufgabe als Kaiser ist es, meine Völker vor deren Regierungen zu schützen. Das gilt jetzt nicht mehr, daher kommen diese Königshäuser alle weg.WE.

Island:

[11:40] Achgut: Ende der Pleite-Saga: Was Island über Griechenland erzählt

Frankreich:

[16:00] Welt: Ermittlungsverfahren gegen Fillon eingeleitet

Jetzt ist er erledigt, nachdem er auch noch über seine Kinder den Staat abkassiert hat.
 

[11:15] Sputnik: Le Pen äußert sich klar zu Auftritten türkischer Politiker in Europa

Niederlande:

[16:15] Leserzuschrift-DE zu Rutte reagiert auf Erdogan „Widerlich, inakzeptabel und unerträglich“

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hat den Niederlanden den Genozid von Srebrenica 1995 angelastet. Premier Mark Rutte weist das als „Geschichtsverfälschung“ zurück.

Nazikeule, Kriegsverbrecherkeule, Staatsterrorismus-Keule, Diktaturkeule, Redefreiheit-Keule . . . Erdogan sorgt erheblich dafür, den Streit zu eskalieren. Der Merkel-Erdogan-Pakt war wohl auch kaum besser als der Hitler-Stalin-Pakt, eine Übereinkunft auf Zeit ohne grundsätzliches beständiges gegenseitiges Vertrauen. Da kann man nur sagen . . . der 3. Weltkrieg kommt bzw. wird gerade medial vorbereitet.

Indem Erdogan dieses Massaker von 1995 hochbringt, sieht man, dass es um puren Hassaufbau bei den Türken auf den Westen geht. Ja, dieser Weltkrieg kommt bald.WE.
 

[9:30] TV-Duell: Niederlande-Wahl: Wilders fordert Austritt aus EU – „Wenn Ihr die Niederlande für Euch zurückgewinnen wollt, wählt mich“

[12:40] Silberfan:

Die Medien versuchen immer wieder eine Vorentscheidung zu Gunsten der "Verlierer" herzuleiten anstatt dem wählenden Volk diesen Part zu überlassen, denn wie wir von Gauck gelernt haben, sind nicht die Eliten sondern das Volk das Problem und dieses wird richten also Gnade euch Gott!

[13:50] Leserkommentar:

Der Hass auf das Establishment und der extrem hohe Anteil von Migranten in den Niederlanden muss schon sehr stark sein. Anders lässt sich nicht erklären, dass Geert Wilders 799.000 Follower auf Twitter hat! Das entspricht ja letztlich jedem 20. Niederländer. Dann gab es erst gestern das TV-Duell zwischen Rutte und Wilders nach diesem fulminanten Wochenende bzgl. der Eskalation zwischen den Niederlanden und der Türkei. Aktuell gibt es bei de Telegraaf eine Umfrage wer das Duell denn gewonnen habe. Zur Zeit steht es bei 65% für Wilders. Es ist jetzt wirklich vorstellbar, dass Wilders 50%+ holen kann.

Das würde Erdogan auch in die Karten spielen, da Wilders ja gegen Muslime extrem hetzt und diese sogar des Landes verweisen will und auch Moscheen schließen will. Das würde Erdogan erst recht wütend machen und er könnte dadurch seine Landsleute in den Niederlanden zu massiven Protesten aufrufen. Dann würden die Muslime in Europa mal so langsam kapieren, dass sich der politische Wind gegen sie dreht und die einzige Möglichkeit hier zu bleiben, nur durch Eroberung (Krieg) bestünde. Nicht umsonst sind Wilders' Ansichten und Forderungen noch viel drastischer als die von Trump.

Ein Sieg von Wilders würde auch die Muslime in Frankreich aufhorchen lassen. Diese würden sich mit den Niederländischen Muslimen solidarisieren, um Le Pen durch Bürgerkrieg zu verhindern. Sie müssten Frankreich erobern, um die komplette Wahl zu verhindern. Das könnte auch Erdogans Spiel im Drehbuch sein.
Der Euro würde sicherlich nicht sofort kollabieren, da die Niederlande doch ein eher kleines Land sind. Die EZB könnte die zu erwartenden Turbolenzen abfangen. Bei Frankreich wäre das sicherlich nicht mehr möglich. Daher darf drei Mal geraten werden, warum zuerst in Holland gewählt wird und nicht in Frankreich.

Großbritannien:

[8:15] Standard: Schottland kündigt neues Referendum zu Unabhängigkeit an


Neu: 2017-03-13:

Ungarn:

[19:15] Mitteleuropa: Orbán, der große Zauberer: der ungarische Regierungschef spielt auch der öffentlichen Meinung im Ausland erfolgreich etwas vor

Wichtiger als einzelne Personen sind die Bewegungen, die dahinter stehen. Die ungarische Bevölkerung hat in der Migrationsfrage zu 99% die selbe Meinung.

Griechenland:

[15:35] GR-Blog: Griechenland bleibt in der Rezession

Niederlande:

[19:45] ET: Niederlande: Montag TV-Duell Rutte vs Wilders, Mittwoch Wahl

[14:40] Krone: "Vorsicht": Niederlande warnen Türkei-Reisende

[15:00] Wenn man es genau nimmt, enthält dieser Artikel mehrere Kriegserklärungen der Türkei an die Niederlande. Diese Forderungen nach Entschuldigung sind aber für innertürkischen Konsum. Die türkische Regierung tut, als würde die Niederlande schon ihr gehören.WE.
 

[9:00] Silberfan zu Wahl in den Niederlanden Merkel-Liebling Rutte kämpft gegen Islamhasser Wilders

Islamliebhaberin, also Terrormutti Merkel, steht ihrem Liebling Rutte gegen Wilders zur Seite heißt die Übersetzung der Überschrift.

Ist die Merkel doch zum Islam konvertiert?

[9:30] Leserkommentar-DE:
Ich stelle jetzt mal eine provkante These auf, Merkel ist zum Islam konvertiert. Das wird immer klarer, warum soll sie dann keine Musel Agentin sein ? Ihre Verherrlichung des Islam schreit ja schon zum Himmel, da geht es nicht mehr um ihre Exile, da geht es um die Vernichtung der Christen.

Wir wissen es nicht, aber ihr Verhalten deutet darauf hin.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Merkel steht oder sitzt bei vielen Artikeln in letzter Zeit immer vor Türken-Fahnen. Heute auch wieder bei t-online. Ich denke auch, dass sie bereits konvertiert ist. Eine andere Erklärung gibt es ansonsten für ihr derzeitiges Verhalten nicht.

Vieles deutet darauf hin. Aber es gibt auch einen Gegenindikator: Merkel säuft Alkohol in Massen.WE.
 

[9:00] RT: Erdogan wirft Niederlanden Nationalsozialismus vor und fordert nach diplomatischem Streit Sanktionen

Erdogan und seine Politiker verbrennen gerade die Erde unter den Türken in Europa. Es soll Krieg geben.WE.
 

[8:15] ET: Rutte schließt Entschuldigung wegen Auftrittsverbots für türkische Minister aus – „Türkei soll sich entschuldigen“

So ist es richtig. Bald sind wir im 3. Weltkrieg gegen den Islam. Die Türken sollten bereits aus Europa flüchten, um sich selbst zu retten.WE.


Neu: 2017-03-12:

Frankreich:

[20:00] Der Pirat zu Frankreich ruft zur Besonnenheit im türkisch-niederländischem Streit auf

In Frankreich hat man noch nicht kapiert, welche Stunde für Europa begonnen hat!
Welche naive Forderung! Als ob Erdogan seine Rhetorik ändern würde! Er kann nicht mehr zurück, ohne seine Glaubwürdigkeit bei den Anhängern zu verlieren! Diese Tür ist geschlossen! Liebe Franzosen: wer solche Politiker hat, braucht keine Feinde!
Ihr seid mehr als reif für den neuen König! Vive le roi!

Das sind Illosionisten. Der Krieg mit dem Islam und auch den Türken ist jetzt unvermeidlich.WE.

Schweden:

[18:40] Inselpresse: Video: Schwedische Abgeordnete wird in britischer Diskussionsrunde zum Thema "Probleme in Schweden" vorgeführt (und merkts nicht mal)

[17:00] Inselpresse: Video: Schweden hat wirklich Probleme

Die PC und die Angst davor, etwas Falsches zu sagen ist dort oben noch viel unerträglicher als bei uns.WE.

Niederlande:

[19:15] ET: Erdogan und sein Außenminister überziehen Niederlande mit Faschismusvorwürfen

"Sie sind die Nachfahren der Nazis, sie sind Faschisten", sagte Erdogan. Außenminister Mevlüt Cavusoglu bezeichnete im ostfranzösischen Metz die Niederlande als "Zentrum des Faschismus". Erdogan fordert Sanktionen durch internationale Organisationen gegen die Niederlande.

Derzeit sind die Niederlande dran, vorher die Österreicher und Deutschen. Mit dieser radikalen Sprache ziehen türkische Politiker den Türken in Europa richtig den Boden unter den Füssen weg. Es ist eine Art von Kriegserklärung und wir warten jetzt auf den Krieg.WE.
 

[18:40] Opp24: Geert Wilders bedankt sich bei Erdogan für die Gratis-wahlkampfhilfe

[18:40] Leserzuschrift-DE zu Geert Wilders wendet sich an die Türken (Video): Ihr werdet niemals zu Europa gehören

Dieser Mann spricht allen aufrechten Europäern voll und ganz aus dem Herzen. Derzeit zeigen die Türken, was der Islam übersetzt heißt: nämlich Unterwerfung. Das muss sofort beendet werden und die Türken müssen sich entscheiden, wo sie hinwollen. In Europa bleiben und unsere Gesetze achten oder zurück in die Türkei, ohne Wiederkehrticket. Und Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft. Man kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen.

In Zukunft wird nur nach der ethnischen Herkunft entschieden werden, wer bei uns bleiben darf.WE.
 

[16:40] ET: „Das sind niederländische Bürger“ – Kritik an der Türkei: Ankara behandle „niederländische Bürger mit türkischen Wurzeln wie türkische Bürger“

Einmal Türke, immer Türke.
 

[16:30] NTV: Niederlande baten um Verzicht Cavusoglu soll Versprechen gebrochen haben

Dem Blatt zufolge soll Außenminister Sigmar Gabriel bei seinem Treffen mit Cavusoglu den Außenminister die Bitte der niederländischen Regierung weitergegeben haben, auf einen Auftritt zu verzichten. Der Grund: Wahlkampfauftritte in Niederlanden würden die Gegner der Türkei und des Islams stärken. In den Niederlanden stehen am Mittwoch Parlamentswahlen an. Im Wahlkampf spielte der Umgang mit dem Islam eine wichtige Rolle.

Also geht es bei diesen Auftritten genau um diesen Hassaufbau auf Türken und Islam.WE.
 

[14:20] Silberfan zu Streit mit Türkei eskaliert Niederlande suchten Hilfe in Berlin - aber bekamen keine

Wie FOCUS Online erfuhr, hatte sich die niederländische Regierung sowohl an das Auswärtige Amt als auch an das Bundesinnenministerium mit der Bitte gewandt, die türkische Ministerin an der Grenze zu den Niederlanden zu stoppen. Sayan Kaya sei im Land nicht erwünscht.

Dem wurde jedoch nicht entsprochen. Beide Ministerien blieben untätig, wollten sich in den Konflikt nicht einmischen.

Lieber dem Allah anbetenden Feind helfen, als dem europäischen Nachbarland?

Es soll wohl der Eindruck entstehen, dass Merkel & co der Despot Erdogan wichtiger ist, als die Nachbarn. Diesen Eindruck hat man schon länger.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Diplomatische Eskalation: Chronologie des Streits zwischen der Türkei und den Niederlanden

Nur gut, dass die Eskalation ein anderes Land als D macht. Nicht auszudenken, wie die Linkspresse kreischen und hetzen würde, wenn das hier in D passiert wäre. Dieser Streit bringt auch mich zum Staunen und wird einen hohen Prozentsatz der nationalistischen Türken in Europa erfassen, also diejenigen, welche als Security arbeiten und sich mit Fitness stählen und den grauen Wölfen angehören. Also die lauten und radikalen Türken. Ich gehe davon aus, sie werden lokal zurückschlagen und sehr gereizt auf jedes Wort der Kuffar reagieren. Sie werden ab jetzt wesentlich aggressiver sein. Die "Machtprobe" ist eröffnet.

Nachdem auch unsere Medien breit darüber berichten, machen sich auch bei uns die Türken zu Staatsfeinden. Verlasst besser Europa, denn bei der Abrechnung mit dem Islam kommen auch die Türken voll dran.WE.

[12:30] Leserkommentar: Türken in Holland:

Das ist definitiv Drehbuch was da in den Niederlanden abläuft. Und es ist egal wie Rutte entschieden hätte, er läuft damit in die Wilders-Falle. Auch wenn er jetzt die Auftritte verboten hat, sieht die Wahl-Bevölkerung diese unzähligen Türkenflaggen in den Städten und im Fernsehen. Das kommt grade bei den Älteren nicht gut an. So sehen alle wieviele Ausländer überhaupt schon im Land sind und wie gewaltbereit sie dazu auch noch sind. Den selben Effekt hätte es gegeben, wenn die Veranstalungen zugelassen worden wären. Man erinnert sich an so eine Türkenveranstaltung in Köln, wo der Dom vor lauter Flaggen nicht mehr zu sehen war, allerdings ohne Gewalt. Vielleicht schafft es Wilders doch mit der Partei 50+ eine Koalition zu bilden. 50+ ist die einzige Partei, die sich eine Koalition mit Wilders vorstellen kann.

Nicht vergessen: nach türkischem Wahlgesetz sind Auslandsauftritte im Wahlkampf verboten. Hier läuft definitiv eine Aufhetzung der Auslandstürken.WE.
 

[9:30] Guido Grandt: Türkei-Streit ESKALIERT: Bald BÜRGERKRIEG in EUROPA?

Die Türken-Minister versuchen mit allen Mitteln ihre Wahlkampfauftritte zu machen und werden mit allen Mitteln daran gehindert. Da werden Veranstaltungsääle unter falschen Angaben angemietet, Kopftuch-Ministerinnen landen im Ausland und lassen sich mit dem Auto zum Veranstaltungsort bringen. Man staunt nur mehr. Dann randalieren die Türken.WE.

[13:15] Der Bondaffe:
Die Sündenböcke stehen also parat und sind in Stellung gebracht. Wenn kann das weiter anfeuern und anheizen, alles kein Problem. Das läuft alles drehbuchmäßig. Wenn ein Ereignis von der Finanz- bzw. Börsenseite kommt und die vermeintlich sicheren Vermögenswerte vernichtet werden, wird es die Sündenböcke treffen. Das kann ab morgen schon eintreffen, Mittwoch ist ein sehr guter Tag. Wir fahren Volldampf in die Eskalation und mit einer völlig neuen Art Bürgerkrieg. Die Eroberer machen jetzt Druck in den vermeintlich zu übernehmenden Gebieten, es ist unübersehbar. So aufgeheizt war die Stimmung noch nie. Es wird in Kürze furchtbar krachen, auf einmal geht der Stunk los.

Um das türkische Referendum geht es da schon lange nicht mehr. Nur mehr um die Aufhetzung der Auslandstürken.WE.
 

[9:00] Opp24: Türkei – Niederlande: Die Eskalation von türkischer Seite kommt einer Kriegserklärung gleich

So kann man es auch sehen. Erdogans Handler hat ihm diesen Krieg befohlen um die Türken überall in Europa verhasst zu machen. Stammt sicher aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[8:30] NTV: Wasserwerfereinsatz in Rotterdam Ministerin ausgewiesen, Botschaft abgeriegelt

Der Streit zwischen den Niederlanden und der Türkei um verhinderte Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Rotterdam ist in der Nacht zum Sonntag eskaliert. Erst nach stundenlangen Verhandlungen gab die türkische Familienministerin Fatma Betül Sayan Kaya, die per Auto aus Deutschland angereist und von niederländischer Polizei am Betreten des Konsulats gehindert worden war, auf. Sie stieg am frühen Sonntagmorgen aus ihrem blockierten Dienstwagen in ein anderes Fahrzeug um, um von der Polizei in Richtung Deutschland eskortiert zu werden.

Da bleibt einem nur mehr Staunen mit offenem Mund. Den Aussenminister hat man nicht landen lassen, also hat es Erdogan mit einer Kopftuch-Ministerin versucht, die in Düsseldorf gelandet ist. Da hinter steht brutalste Erpressung durch die Handler, denn das Image der Türken in Europa soll total vergiftet werden.WE.

Krone: Türkei- Konflikt: Schwere Krawalle in Rotterdam

Dass die Türken dort jetzt randalieren, gehört dazu. Man sollte sie alle zur Persona Non Grata erklären, wie deren Ministerin.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Ja, da fällt einem die Kinnlade herunter! Das ist die einzige Möglichkeit Geert Wilders zu verhindern. Ich fürchte, den "Michel" gibt es auch in Holland und er lässt sich auch hinter's Licht führen, wie der deutsche. Auf jeden Fall lässt sich das Wahlergebnis "glaubwürdig" fälschen.

Ja, es geht um die Parlamentswahl am Mittwoch. Und natürlich um den Hassaufbau auf alle Türken in Europa. Verlasst unseren Kontinent!WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Ich glaube mittlerweile auch dass das Vorgehen der Niederlande gegen die türkischen Politiker den Wahlen am Mittwoch geschuldet ist. Scheinbar sind die Umfragewerte in NL sehr stark "geschönt". Es soieht ganz danach aus als ob Geert Wilders vor einem grandiosen Sieg stand der mit allen Mitteln verhindert werden muss. Die wahren Umftragewerte dürften eine absolute Mehrheit für Wilders bedeuten, so dass er gar keinen Koalitionspartner mehr gebraucht hätte. Daher jetzt der Aktionismus der Politik um das zu verhindern.

Die absolute Mehrheit wird Wilders nicht bekommen, weil es zu viele Parteien gibt.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Nicht nur Allah Akbar sondern auch “Drecksjuden” hat der Türkenmob gebrüllt. Eine pro Erdoganzeitung schreibt: “Die holländische Armee umfasst 48.000 Mann. Wir haben 400.000 Türken in Holland”""

Auch in Deutschland soll es Demos von Türken wegen dem Rauswurf der Kopftuch-Ministerin aus NL gegeben haben.WE.

[11:00] Der Pirat zu diesen Zahlenspielen:

Genau diese Zahlenspiele sollen den hier lebenden Türken suggerieren, dass sie Europa ohne Probleme einnehmen können! Jede Kommandoeinheit zerschlägt diese Trupps vollständig, ohne eigene Verluste zu haben. Am Tag X werden auch sämtliche Reservisten aktiviert. Diese Idioten glauben tatsächlich, dass sie hier ohne Gegenwehr einfallen können! Eine so dumme "Armee" wird nach den ersten Verlusten so schnell desertieren, wie sie sich gebildet hat! Überheblichkeit wird denen das Genick brechen! Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Sicherheits- Behörden diese Aufmärsche genauestens beobachten, um dann im Ernstfall die Brutstätten auszuschalten! Man sollte davon ausgehen, dass sich die Kommado- und Befehlsstrukturen automatisiert haben und der Politik nur noch bedingt gehorchen, damit es der Öffentlichkeit noch nicht auffällt.
Viele Soldaten, egal in welchen Einheiten, werden im Krisenfall auf Seiten der Bevölkerung stehen, da sie alle ihre Angehörigen hier haben. Die nehmen ihren Eid auch wörtlich! Ganz im Gegensatz zu den Politikern!

Diese Moslems, auch die Türken haben ein total überdrehtes Selbstbewusstsein, hinter dem aber Minderwertigkeitskomplexe sind. Sie glauben, Europa schon erobert zu haben. Bisher ging ich nur davon aus, dass nur mit den Arabern richtig abgerechnet wird, aber jetzt muss man feststellen, dass auch die Türken drankommen. Sobald von diesen Moslems genügend erschossen werden, werden alle andern versuchen, in die Heimat zu flüchten. Denn dann werden sie plötzlich feststellen, dass sie in Europa unerwünscht sind.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE zum Kriegszündeln der türkischen Presse: "Holland hat 48000 Soldaten, aber 400000 türkische Bürger"

Sie fühlen sich sehr stark, sie wissen um ihre (für uns: VERMEINTLICHE) Stärke, sie zählen sogar Bürger wie Soldaten, was schon mal eine Vermessenheit sondergleichen ist, denn es gibt auch jede Menge friedliche Türken, die den Islam wenig schätzen und sich lieber die soziale Wohlfühlzone erhalten möchten als für einen Erdogan-Krieg verheizt zu werden! Aber: Wie uns WE vorhersagte, wurde und wird ihnen eingeredet, dass sie uns erobern könnten und dass das sogar ihre wichtigste Bestimmung ist. Und deshalb rennen sie in ihr Verderben. Noch glauben sie aber, gewinnen zu können und nur Weicheier um sie herum zu haben und unterschätzen knapp 50.000 Soldaten. Und denken, bei einem islamischen Angriff würde die Restbevölkerung einfach zuschauen und sich nicht wehren. Sie wird sich aber wehren und das, nachdem sie mit Waffen für 250.000 Soldaten versorgt worden ist.

Die kennen das Systemwechsel-Drehbuch nicht und wissen daher nicht, dass sie zum Systemwechsel verheizt werden.WE.


Neu: 2017-03-11:

Frankreich:

[19:25] Focus: Eine Woche in den Pariser Vororten - Teil 5: Fremd im eigenen Land: „Viele Banlieue-Bewohner haben Angst vor der Polizei“

Letztlich stehen sich in diesem Konflikt zwei Seiten gegenüber, die - was nachvollziehbar ist - kaum aufeinander zugehen. Das Problem wird bestehen bleiben, wenn sich an den Umständen nichts ändert.

[20:00] Das Problem wird bestehen bleiben, bis König Luis XX das Militär aufräumen lässt.

Schweden:

[19:50] Inselpresse: Die neuesten Zahlen vom schwedischen Polizisten Springare: 3 kriminelle Schweden und 17 Ausländer

[15:30] Inselpresse: Schwedische Ministerin will weniger Autos auf der Strasse... "weil die meisten Autos von Männern gefahren werden"

Autos kann man tiefer legen, aber das Niveau dieser Aussage kann man nicht erreichen...

[18:50] Leserkommentar-DE:

Die bekloppte Kuh könnte auch sagen: "Ich will weniger Bärte auf der Straße sehen ... weil die meisten Bärte von Männern getragen werden." Die schwedischen Linken sind doch alle vom Elch gebissen. Normal ist anders.

[20:00] Nein, die sind nicht vom Elch, sondern vom linken Wahnsinn gebissen. Viel schlimmer als bei uns.WE.

Niederlande: 

[19:40] ET: Niederländischer Ministerpräsident Rutte: Erdogans Nazi-Äußerungen sind „verrückt“ und „unangebracht“

[20:00] Laut ORF ZIB1 konnte Rutte nicht anders reagieren, um nicht am Mittwoch bei der Parlamentswahl gegen Wilders total unterzugehen, Dürfte stimmen.WE:
 

[14:20] ET: Niederlande verweigern türkischem Außenminister die Einreise – Erdogan droht mit Vergeltung

Grund für die Verweigerung der Landeerlaubnis sei, dass die türkischen Behörden öffentlich Sanktionen angedroht hätten, sollte Cavusoglu nicht in den Niederlanden auftreten dürfen, teilte die niederländische Regierung am Samstag mit.

[15:30] Das ist einfach absolut unerhört, was sich diese Türken-Regierung da erlaubt.

Die türkische Antwort: Erdogan tobt: "Niederländer sind Faschisten"

Es kann keinen Zweifel mehr geben: die Türkei und die Türken müssen sich bei allesn Europäern massivst diskreditieren.WE.


Neu: 2017-03-10:

Allgemein:

[18:00] Tagesanzeiger: Wo Europas Populisten auf dem Vormarsch sind

Frankreich:

[18:00] ET: „Opfer einer politischen Operation“: FN-Chefin Le Pen ignoriert Vorladung von Untersuchungsrichtern


Neu: 2017-03-09:

Ungarn:

[19:30] Mitteleuropa: Orbán: Wir stehen unter Belagerung!

Großbritannien:

[9:00] Anonymus: 500.000 Fälle: Britische Polizei kapituliert vor Pädophilen – Zuviele, um alle zu verhaften

[9:00] NN: PUTIN: I Have Proof Princess Diana Was Murdered By Royal Family

Russian President, Vladimir Putin has issued a call-to-action to British citizens to inform them that Russia holds crucial evidence that Princess Dianna was murdered by the British Royal Family, adding that the UK needs to prosecute the Royal household as they are now accountable for her assassination.

Das ist uns Wissenden schon lange bekannt. Jetzt darf es an die Öffentlichkeit. Die Windsors müssen auch weg.WE.

Frankreich:

[15:00] Infowars: French Mayor Charged With Crime After Expressing Concern Over Muslim Takeover of Town

Überall die selben Methoden. Nicht einmal als Bürgermeister darf man leise Kritik an den Moslems üben, ohne vor dem Strafrichter zu landen.WE.

[18:40] Übersetzung: Französischer Bürgermeister muss mit Strafe rechnen, weil er der das "Problem" mit muslimischen Schülern ansprach
 

[9:30] Gatestone: Frankreichs Todesspirale

[9:00] Silberfan zu Wahlen in Frankreich Hitler-Biograph warnt: Gewinnt Le Pen, ist das das Ende der EU

Jeder Franzose der nicht Le Pen wählt ist für LKW Terror, Kopfabschneider, Polizistenverbrenner, Bataclanschlächter uvm. , normalerweise ist da nur noch ein Erdrutschsieg zu erwarten, wenn diese Wahl noch stattfindet.

Ich erwarte, dass bereits eine Woche nach dem Grossterror das Finanzsystem bereits tot ist und daher auch keine Wahlen mehr möglich sind.WE.


Neu: 2017-03-08:

Schweden:

[13:45] Hunderte Polizisten im Einsatz: Showdown an schwedischen Schulen: Wenn Polizisten zum Angriffsziel werden

Griechenland:

[17:30] Inselpresse: Waren die EU Notkredite für Griechenland illegal? Der Versuch, das Geheimniss darum zu lüften könnte die Eurozone sprengen

[12:35] GR-Blog: Krise machte Griechenlands Bürger um 40 Prozent ärmer

Großbritannien:

[12:30] Mannheimer-Blog: Tony Blair: Der englische Merkel-Pendant machte aus Britannien einen halb-islamischen Staat

Unter Blair wurde die Einwanderung primär forciert, um seiner Partei langfristig Wählerstimmen zu sichern.

Frankreich:

[16:30] Focus: Eine Woche in Pariser Vororten - Teil 3Banlieue-Polizist räumt ein: „Bei Festnahmen läuft alles auf Konfrontation hinaus“

[13:05] Focus: Eine Woche in den Banlieues - Teil 2: Explosive Lage im französischen Wahlkampf: Auch vor den Schulen brennen Container

[9:35] JW: Islamisierung und Migrantenterror: Frankreich ist verloren!

[9:45] Das Land ist nicht verloren. Die Armee wird es unter dem neuen König zurückerobern. Das hat der Generalstab letztes Jahr schon angekündigt.WE.


Neu: 2017-03-07:

Frankreich:

[19:00] Inselpresse: Frankreichs fatale Öffnung gegenüber dem Islam

[18:00] Inselpresse: Neue Vorwürfe gegen Fillon: Freund und Milliardär gab ihm heimlich einen zinslosen Kredit

[10:15] ROK: France’s Cucked Presidential Frontrunner Is Married To A Woman 24 Years Older Than Him

"Macrons Ehe ist eine perfekte Werbung für Frankreichs nicht existente Geburtenrate", heißt es unter anderem in dem Artikel. In seinen Ansichten unterscheidet er sich kaum von Hollande.

Griechenland:

[8:35] ET: Griechische Wirtschaft erlebt achtes Rezessionsjahr in Folge


Neu: 2017-03-06:

Ungarn:

[18:55] Mitteleuropa: Die Initiative der Jobbik über eine Gehaltsunion könnte zu einer Ost-Mitteleuropäischen Allianz führen

[20:00] In Wirklichkeit ist Jobbik, obwohl sehr nationalistisch, eine wirtschaftspolitisch linke Partei.WE.

Schweden:

[20:05] Leserzuschrift-DE zu Schweden: Schüsse auf Bus? Stadt stoppt öffentlichen Nahverkehr in Einwandererviertel

Soviel zu dem Thema keine Reisewearnung für Schweden. Na braucht man auch keine. Kein normal denkender Mensch wird nach Schweden reisen, genau so wenig in die Türkei oder nach Paris. Dafür brauchen wir kein Auswärtiges Amt.
 

[13:00] Cartoon: Reisewarnung

[15:00] Leserkommentar-DE:

Ich habe diesen Cartoon angeschaut und hielt es für einen Scherz, habe aber die schwedischen Verhältnisse durch Ihre Informationen wieder für möglich gehalten. Ich bin also auf die Website vom deutschen Auswärtigen Amt gegangen und es gibt tatsächlich eine entsprechende Reisewarnung. Zu Schweden kann man nur sagen "Ernten was wir säen ...'. Bitte aktualisieren Sie Ihre Meldung beim Cartoon, ich denke auch andere Leser halten es sonst für einen Scherz.

Ja, diese Warnung besteht bereits seit über einem Jahr, siehe hier: Link zur Reisewarnung

[15:15] Der Silberfuchs:

Reisewarnungen aus oder gegen folgende Länder sollte man sich untereinander / gegeneinander ersparen: Frankreich, Deutschland, Österreich und Schweden. Es herrscht überall das selbe provozierte Flüchtlingschaos. Die Randalierer gehören bestraft und ausgebracht und die verantwortlichen Politiker in Straflager.
 

[9:00] Opp24: Schweden legalisiert Kinderehe, Vergewaltigung und Inzest

Damit festigt das Gericht Doppelstandards. Während für Schweden Beischlaf mit Verwandten, anders als bei uns auch zwischen Cousins und Cousinen, als Inzest gilt, legt man für Moslems andere Maßstäbe an und erkennt sogar die Ehe zwischen einem Kind und einem erwachsenem Mann an, von Vergewaltigung ist gar nicht mehr Rede.

Seid sicher: dort oben wird die Abrechnung mit dem System und der Justiz ultrahart werden.WE.

Frankreich:

[19:30] Der Pirat zu Serie Teil 1: Krawalle in Bobigny: Eine Woche in den Banlieues: "Wenn Le Pen gewinnt, dann brennt es hier richtig"

Schau an, schau an... Was stellt der Focus für einen Artikel online? Darf man uns nun die Bilder aus dem Nachbarland präsentieren?
 

[16:50] Infowars: Globalist Hollande Announces His “Ultimate Duty” to Prevent Le Pen Win, Protect EU

Die drei Prozent, die er noch mobilisieren kann, würden sowieso niemals für Le Pen stimmen.
 

[14:05] FMW: Aktuell: Le Pens Chancen bei 40-60%

Ihre Chancen steigen, der Ausgang ist letztlich ungewiss.
 

[13:30] Infowars: Marine Le Pen: “France Isn’t Burkinis on the Beach, France is Brigitte Bardot”

[12:20] ET: „Für mich ist es zu spät“: Juppé lehnt Präsidentschaftskandidatur in Frankreich endgültig ab

[8:15] Kurier: Skandal-Kandidat Fillon lässt sich nicht entsorgen

Er ist politisch schon tot. Was treibt ihn eigentlich an? Eitelkeit?WE.


Neu: 2017-03-05:

Niederlande:

[9:30] Sputnik: Naht ein „Nexit“? Niederländer kommen zu Wort

Die Hälfte der niederländischen Bürger hat sich laut einer Umfrage des britischen Meinungsforschungsinstituts Bruges Group für einen Austritt aus der EU ausgesprochen.

Zufall? Nein, überall in Europa hat man jetzt genug von der EU.WE.


Neu: 2017-03-04:

Polen:

[19:50] Focus: Ersatzbewerber benannt: Polen versagt EU-Ratspräsident Tusk die Unterstützung

Großbritannien:

[19:20] ET: Johnson will als erster britischer Außenminister seit Jahren nach Moskau reisen

Griechenland:

[13:20] GR-Blog: Haushalte in Griechenland haben Eigentum, aber kein Geld

Schweden:

[12:25] ET: Auswärtiges Amt verändert Reisewarnung für Schweden – Erhöhte Terrorwarnstufe galt bereits ab März 2016

[11:25] Breitbart: Ten Incidents in Ten Days That Proved Trump Right on Sweden’s Migration Problem

[13:15] Wenn man diese beiden Artikel liest, dann fragt man sich, wie kann eine Regierung das eigene Land so runterkommen lassen? Wahrscheinlich ist nicht nur linke Gehirnwäsche im Spiel, sondern auch brutale Erpressung. Es ist Zeit für einen Systemwechsel.WE.

Ungarn: 

[11:15] ET: Felix Baumgartner: Orban tat das einzig Richtige – Sein Land und sein Volk zu schützen

Orban hat übrigens kürzlich folgenden lesenswerten Artikel verfasst: Hungary & the Crisis of Europe


Neu: 2017-03-03:

Großbritannien:

[15:50] Focus: Allan V. Evans Amerikaner behauptet, er sei der rechtmäßige König von England

Der Amerikaner Allan V. Evans hat eine riesige Anzeige in der Zeitung „The Times“ aufgegeben. Dort schreibt er, dass er eigentlich auf dem Thron von Großbritannien sitzen müsse – und dankt der Queen.

Vielleicht wird er König, denn die Windsors sollen auch wegkommen.WE.

Frankreich:

[17:15] Infowars: EU Punishment of Le Pen Will Increase Her Popularity Says UKIP MEP

[9:50] Opp24: Le Pen Herausforderer Macron: „Masseneinwanderung erneuert unsere Gesellschaft“

Solche Aussagen lässt man in den MSM gerne unter den Tisch fallen.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Wäre es nicht einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählt ein anderes?, merkte einst ironisch ein Bertold Brecht. Aus dem sarkastischen Ausspruch Brechts ist bittere Wahrheit geworden. Leider sind in Europa derzeit Politiker an der Macht oder wollen an die Macht, die nichts mehr im Kopf haben und nur noch ihre Pfründe sichern. Europaweit müsste der Schlachtruf, wir sind das Volk, aus einem Munde erklingen. Unsere Ostdeutschen haben es 1989 vorgemacht.

[14:30] Da fragt man sich: soll Macron mit solchen Aussagen unbedingt verlieren, damit LePen gewinnt?WE.
 

[9:15] NTV: Le Pen-Gegner stellt Pläne vor: Macron will Frankreich radikal umbauen

Unter Macron würde sich im Wesentlichen nichts ändern.


Neu: 2017-03-02:

Ungarn:

[19:15] Mitteleuropa: Orbán: Die ethnische Homogenität muß bewahrt werden!

[18:15] Info Direkt: Mit Videoüberwachung und Alarmsystem: Grenzsicherung: Ungarn baut zweiten Zaun zu Serbien

Die Ungarn nehmen ihre Sicherheit selbst in die Hand.

Schweden:

[17:30] Inselpresse: Video: Die Wahrheit über Schweden

Das Video hatten wir bereits letzte Woche verlinkt, der Link enthält die Übersetzung in Textform.

Griechenland:

[14:35] GR-Blog: Griechenland erteilte tausende Goldene Visa

Allgemein:

[12:20] Nachtwächter: Gerald Celente: Die Bedrohung der wirtschaftlichen und politischen Ordnung in Europa

Frankreich:

[8:45] Silberfan zu Zwei Monate vor den Präsidentschaftswahlen: Verliert Marine Le Pen ihre Immunität?

Das ist nichts weiter als ein "umgedrehtes" Drehbuch, wie wir es gesehen haben, als das FBI gegen Hillary ermitteln wollte oder mal wieder nicht und dann wieder doch. In Frankreich ist die Situation schon viel schlimmer, die brutalen Terroranschläge von Paris und Nizza, die kürzlichen Aufstände von Migranten und Linken in Paris. Das Fass ist in Frankreich schon mehr als übergelaufen, anders als es das in den USA der Fall war, dort gab es eher eine Medienschlacht um die beiden Präsidentschaftskanidaten. Frankreich befindet sich defacto bereits im Bürgerkrieg, LePen wäre haushohe Siegerin um ihr Land wieder auf den richtigen Weg zu bringen und aus Euro und EU wieder auszutreten, was das Ende von Euro und EU bedeuten würde. Also jetzt, die nächste Szene aus dem Drehbuch: LePen soll weg, am besten in den Knast, weil sie im Internet Gewaltbilder verbreitet hat. Das ist doch toll, denn die Gewalt die EU und Linke nach Frankreich (wie in allen EU Staaten) importiert haben sind in der Konseqenz so viel schlimmer, dass solche Bilder reine Informationszwecke hatten um einen Vergleich zur Unterstellung gegenüber LePen herzustellen wie absurd das alles ist. Damit sich die EU wirksam diskreditieren muss, ist dieses Verfahren besonders geeignet, weil es sie als die wahren Täter bzw. Hochverrräter und Terrorhelfer zeigt. Wer weiß, vielleicht zeigt Deash den EU-Idioten vor der Wahl in Frankreich, live im Parlament, wie so eine Kopfabtrennung aussieht und das das nichts mit LePen sondern mit ihnen selbst zu tun hat, weil sie diese Gewalt gesät haben und was man sät sollte man auch einmal ernten, damit nicht andere damit beglückt werden. Insofern, viel Glück EU, ihr seit sowas von erledigt! So und jetzt bitte die fränzösische Königshymne und für uns die vom Kaiser.

Frankreich ist wirklich reif für Seine Majestät, Luis XX. Wir verlinken gerne die französische Königshymne, wenn man uns die Richtige zusendet.WE.

[14:15] Der Schrauber zu "Eindeutige Mehrheit" - EU-Parlament hebt Immunität von Le Pen auf

Die Frage des Silberfans wird hier beantwortet: Ja, das parasitäre Europathen Palaverment hat selbstverständlich in linker Willkür das Pfötchen gehoben, weil man doch nicht dulden kann, daß man selber behauptet, der Islam sei gar nicht so schlimm und IS besser als Trump, Le Pen und Assad, und eine Oppositionelle zeigt einfach, wie IS und Islam sind.

Es wird wirklich allerhöchste Zeit, den Drecksladen auszuräuchern. Und nein, ich glaube nicht, daß das für uns jemand übernimmt, das müssen wir schon selber machen.

Jetzt können wir die französische Königshymne spielenWE.


Neu: 2017-03-01:

Schweden: 

[18:15] Inselpresse: Journalist muss aus schwedischem Migrantenvorort fliehen, weil er von maskierten Männern verfolgt wird

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Fewer than 500 of 163,000 asylum seekers found jobs

Toller Tip von Trump, Schweden mal genauer zu untersuchen . . . und dann findet man das hier: "Weniger als 500 Asylanten von 163.000 Asylanten haben einen Job gefunden."

Die Lügen- und Flüchtlingsfalle schnappt sukzessive zu: Zuerst tönten uns die Linken mit dem Argument "Bereicherung" in den Untergrund und jetzt kommt heraus, dass unsere schlimmsten Alpträume noch locker überboten werden! Jetzt kommen die Lügen ins Rampenlicht unserer Wahrheits-Scheinwerfer und wir dürfen endlich aus den Löchern des Untergrundes wieder hervortreten. Ich erkläre hiermit die Willkommenskultur Merkels und jene der schwedischen linken Irren zu 100 % gescheitert. Dieser Artikel kommt auch in die Lügensammlung als "Aufdecker".

Die wollen gar nicht arbeiten, sondern uns vergewaltigen und erobern. Siehe den Beitrag darunter.WE.
 

[12:25] Leserzuschrift zu Where females fear to tread: KATIE HOPKINS reports from Sweden, the Scandi-lib paradise where terrified women have vanished from the streets and a conspiracy of silence and self-censorship on immigration buries the truth

Umstritten, aber immer ohne Umschweife. Die Britin Katie Hopkins berichtet von ihrem Besuch im schwedischen Rinkeby. Wo Frauen abends nicht mehr das Haus verlassen möchten und Polizei und Staatsfernsehen nicht politisieren möchten, dass “jemand eine Handgranate in einem Papierkorb plaziert”. Wo man ohne Schleier als Freiwild gilt und von schwedischen Frauen noch dafür zurechtgewiesen wird, dass man über diese Zustände in aller Offenheit berichtet. Zitat: “Sie [Lucy] möchte nicht, dass ihr Bild gezeigt wird. Nicht weil die Migranten nochmal zuschlagen könnten [bei der Frau wurde am hellichten Tage eingebrochen, Geld, Laptop, Autoschlüssel und später das Auto gestohlen - die Polizei war zu beschäftigt, um sich zu kümmern....], sondern weil die Feministinnen sie bedrängen und sie als Rassistin beschimpfen könnten, weil sie offen darüber spricht. Die Migranten machen ihr Angst. Aber es sind die schwedischen Frauen, die sie zum Schweigen brachten." Schweden 2017. Es ist nur noch zum Kotzen.

[13:50] Sehr gute Beschreibung der Methoden aus dem Drehbuch. Wir sollen in Angst leben, dürfen uns aber nicht einmal verbal wehren. Weil alles Linke auf der Seite des Islams steht. Eine richtige Wut soll in uns entstehen.WE.


Neu: 2017-02-28:

Ungarn:

[19:15] Mitteleuropa: Orbán will mit billigen importierten ausländischen Arbeitskräften die ausgewanderten ungarischen Menschen ersetzen

Primär sollen Gastarbeiter aus der Ukraine geholt werden.

Schweden:

[18:50] Inselpresse: Ein Verletzter bei Granatenangriff in schwedischem Vorort

Der blaue Kommentar von vorhin wurde also umgehend von der Realität einmal mehr bestätigt.
 

[16:10] Inselpresse: Chef der schwedischen Krankenwagenfahrergewerkschaft spricht über "No-Go Zonen"

Sogar Handgranaten fliegen dort.

Tschechien:

[14:00] Krone: Tschechien will weiterhin seine Bürger bewaffnen

Tschechiens Innenminister Milan Chovanec hält demonstrativ ein Winchester- Gewehr quer vor der Brust. In einem Internet- Video erklärt er, warum er das Recht auf Waffenbesitz in der Verfassung verankern will. "Der Grund ist, dass sich in Europa die Sicherheitslage immer weiter verschlechtert", sagt der 47- jährige Politiker. Der andere Grund: In Reaktion auf die jüngsten Terroranschläge will die EU das Waffenrecht in den Mitgliedsländern deutlich verschärfen.

Auch hier wird ein Kontrast zu Westeuropa aufgebaut. In Osteuropa will man keine Moslems, weil man sie für gefährlich hält. Und jetzt das Recht auf Waffenbesitz mit dem Hinweis auf Terror.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:

Tschechien will seine Bürger nicht entwaffnen, das ist ein Riesen-Unterschied. Sie geben die Freiheit zurück bzw. nicht auf. Gut so!

Niederlande:

[13:30] NTV: Person der Woche - Geert Wilders Lasst uns den Islam verbieten!

Holland wählt und die EU zittert. Denn die Rechtspopulisten liegen in Umfragen vorn. Geert Wilders bündelt die Ängste vor dem Islamismus und propagiert den "Nexit". Die Wahl wird zum politischen Indikator für ganz Europa.

Der Hass der Bevölkerung auf den Islam wird sich bei dieser Wahl sicher zeigen.

Großbritannien:

[9:00] ET: Erste Anhörung im britischen Pädophilie-Skandal

Griechenland:

[8:20] GR-Blog: Griechenland steht vor einer sozialen und humanitären Katastrophe


Neu: 2017-02-27:

Spanien:

[14:00] Bento: Warum Tausende Spanier für Flüchtlinge demonstrieren

...weil sie gehirngewaschen sind. Trotz hoher (Jugend-)arbeitslosigkeit demonstrieren sie lieber für andere, statt für sich selbst.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Wenn ich als Halbkatalane die Meinung der Spanier, die ich incl. Familie kenne, wahrnehme so komme ich zum Entschluss dass sie, insbesondere die Katalanen - zumindest die jungen unter ihnen, links bis kommunistisch sind.

Man braucht sich im Artikel nur die Interviewten ansehen: meist Studenten.WE.

Großbritannien:

[11:20] JF: Unterhausnachwahl: Richtungsstreit bei Ukip

Griechenland:

[9:00] GR-Blog: Griechenland verlor durch Bankenrettungen bereits 30 Mrd Euro

[12:20] Leserkommentar-AT:

Die Überschrift ist falsch! Richtig muß es heißen: Vier große Gesellschaften vereidigter Buchprüfer (Wirtschaftsprüfungsgesellschaften), nämlich die sogenannten „Big Four“ (PricewaterhouseCoopers, Ernst & Young, Deloitte und KPMG) bereichern sich in Griechenland mit hunderten Millionen € Volksvermögen. Die gehören alle lebenslänglich weggesperrt, auf eigene Kosten!

Frankreich:

[17:20] Leserkommentar zum neuen WE-Artikel:

Wahrscheinlich war dieser Testlauf in Paris notwendig, um zu sehen, wie lange die Migranten überhaupt durchhalten! Also bei den Tag- und Nachtschichten hat deren Kondition gerade mal eine Woche gereicht. Da haben wir nicht viel zu befürchten.

Wenn Paris aber, laut Herrn Irlmaier angezündet werden soll, dann ginge das innerhalb einer Woche schon.

Hier bei uns würden diese Migranten nicht weit kommen. Wir können jetzt von einer unmittelbaren Gefahr von einer Woche ausgehen ...

Es ist gut möglich, dass diese Ausschreiten auch ein Test dieser Art waren. Aber auch ein Test für die Führungsstrukturen der Randalierer.WE.

[18:00] Der Pirat:
Wenn es ein Test gewesen sein sollte, dann hat man auch ausprobiert, ob sich die Linken Spinner, wenn es hart auf hart kommt, auch auf die Seite der Flüchtlinge schlagen. Diesen Test haben sie mit Bravur bestanden. Alle haben das gesehen und in ihren internen "Antifa - Netzwerken" wird sich das auch rumgesprochen haben, womit man auch genug Nachahmer erreicht, die am Tag x darauf brennen werden, gegen die Sicherheitskräfte anzutreten.
Es kann losgehen! Vielleicht passiert heute noch was beim Karneval!. Wir müssen geduldig bleiben.
 

[14:15] GF: Ich bin gestern auf der Veranstaltung von Marine Le Pen in Nantes gewesen

[10:45] JF: Linksextremisten randalieren bei Front-National-Kundgebung

[8:20] Der Berliner hat eine Originalquelle zu Frankreich gefunden:

Wer Informationen über Frankreich abseits des Mainstreams sucht, kann die Seite Boulevard Voltaire (www.bvoltaire.fr) nutzen. Der Inhalt erschließt sich auch mit geringen Französischkenntnissen durch überfliegen, bzw. man nimmt ein Übersetzungsprogramm. Laut Wikipedia (englisch) wird sie von Freiwilligen betrieben und finanziert sich durch Werbung. Alexa-Rang in Frankreich: 850.
Kennt jemand noch andere konservative/libertäre Quellen aus Frankreich?

Auch interessant ist die Seite http://www.valeursactuelles.com/.


Neu: 2017-02-26:

Allgemein:

[12:45] Staatsstreich.at: Zwei Rechtspopulisten und das G’scher mit ihren Bewachern

Frankreich:

[19:15] Inselpresse: Frz. Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron: Europa muss sich "an Masseneinwanderung gewöhnen" da sie unahaufhaltsam ist

Ein total gehirngewaschenes Subjekt, das unbedingt die Wahl verlieren möchte.WE.

[20:00] Silberfan zu Macron:
An die Masseneinwanderung haben sich schon alle gewöhnt, dazu braucht es solche Aussagen nicht, denn dagegen gibt es noch keine Revolution. Derzeit werden wir an Terror, Vergewaltigung, Raub, Mord, Treppentreter, Kopfzertreter, Messerstecher usw. gewöhnt und damit die Revolution noch nicht ausbricht, macht man es dann so wie gestern in Heidelberg "ein Mann ohne Migrationshintergrund". Also die Masseinwanderung ist schon vollzogen das andere gerade in Arbeit und LePen auf dem weg zum Sieg.

Politiker wie Macron braucht man gar nicht erpressen, die sind schon genügend gehirngewaschen.WE.
 

[15:20] ET: „Paris ist nicht mehr Paris“: Twitter und Youtuber antworten Präsident Hollande

Inzwischen dürften die Unruhen abgeflaut sein.


Neu: 2017-02-25:

Allgemein:

[20:10] BAZ: No-go-Areas breiten sich aus

Ungarn:

[18:20] Mitteleuropa: Ungarische Regierung verschärft Asylverfahren

Niederlande: 

[16:50] Inselpresse: Nach dem Sicherheitsskandal sagt Geert Wilders seinen öffentlichen Wahlkampf ab

Die NRC berichtete am Mittwoch, dass ein Beamter aus der Wachmannschaft, die sowohl für den Schutz der königlichen Familie, als auch von Wilders zuständig ist, verhaftet wurde, weil der Verdacht besteht, dass er Informationen an eine Geldwäschebande weiterleitete. Am Donnerstag sagte die Zeitung AD, dass sich der Verdacht gegen Faris K. [ mit marokkanischem Migrationshintergrund, d.Ü.] ergab, als er in Utrecht arbeitete. Quellen sagten der Zeitung auch, dass sein Bruder wegen vergleichbarer Vorwürfe bei der Polizei entlassen wurde.

Der unredliche Polizist kommt also aus Marokko.

Griechenland:

[14:05] RT: Die Wut kocht über – Krankenhausmitarbeiter stürmen Gesundheitsministerium

[13:30] GR-Blog: Griechenlands Verschuldung verschlägt einem den Atem

Frankreich: 

[11:50] ET: Hollande reagiert empört auf Trumps Äußerungen zu Frankreich

Mit Blick auf die Waffengewalt in den USA sagte Hollande überdies: „Ich mache keine Vergleiche, aber hier sind keine Waffen im Umlauf, und es gibt keine Leute, die mit Waffen in eine Menge schießen.“

Das muss man wohl nicht mehr kommentieren.
 

[10:00] T-Online: Verdacht der Veruntreuung: Ermittlungen in Job-Affäre von Fillon eröffnet


Neu: 2017-02-24:

Schweden:

[13:45] ET: Schweden: Maskierter Mann wirft „gesundheitsschädliche Substanz“ in Zugabteil – Passagiere geraten in Atemnot

Italien:

[12:55] Geolitico: Italien wird zum Schreckgespenst

[12:10] Sputnik: Italienische Regierungsbehörde bezahlt homosexuelle Orgien

Frankreich:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Obama als Präsidentenkandidat in Frankreich? Anhänger sammeln Unterschriften

Dabei muß es sich doch um Fakenews handeln? So bekloppt kann doch niemand wirklich sein? Man denk ja täglich, daß der Gipfel der Zuspitzung erreicht ist. Aber weit gefehlt, die kommen auf immer noch blödere Ideen.

EIn Teil der aktivistisichen Linken ist so bekloppt.
 

[16:00] Krone: Le Pen: "Schluss machen mit diesem EU- Monstrum"

[13:40] Der Berliner:

Ich versuche durch persönliche Kontakte etwas über die Lage in Frankreich zu erfahren. Erstes Ergebnis ist dieses Mail-Auszug:

(...) Aber ein paar Jahre nachdem sie wieder nach Frankreich zurückgekommen ist und besonders seitdem sie in der Immigrationsbehörde arbeitet, hat sich das alles geändert. Sophie ist durch diese Arbeit, wie sie mir selbst in Paris gesagt hat, sehr verbittert geworden. Das merkt man ihr auch an, wenn man sie von früher kennt. Sie war früher ein sehr lebenslustiger Mensch. Jetzt kommt sie jeden Abend kaputt von so viel Nerverei auf dem Amt nach Hause und spuckt nur noch Gift und Galle gegen die Moslems, die sich nur für die Sozialleistungen interessieren, aber nicht für Frankreich. Wir haben in Paris kaum über etwas anderes geredet. Dann kam noch ihr Freund Jean-Marc zu Besuch und der hat vom "grand remplacement" gesprochen und auch darüber, dass man ihn beschimpft habe, denn er ist schwul. (...)

Also sind die Franzosen doch nicht so gehirngewaschen, denn die o.g. Leute gehören selbst zur "Champagner-Linken" und bei denen ist der "große Bevölkerungsaustausch" also auch ein Thema.
 

[9:30] Der Bondaffe: Die Prophezeiungen des Nostradamus – 7 ausgewählte Verse zum brennenden Paris der Gegenwart

Niederlande: 

[9:10] T-Online: Nach Sicherheitspanne: Wilders sagt alle Wahlkampfauftritte ab


Neu: 2017-02-23:

Frankreich:

[17:00] Inselpresse: Migrantenkrieg in Frankreich: Bei den neuesten Ausschreitungen setzen vermummte "Schüler" Mülleimer in Brand um die Polizei zu provozieren

[16:00] Der Schrauber zu Tear gas, arrests in Paris as students protest alleged rape of detainee by police (VIDEO)

Panzer sieht man dort nicht, womöglich gibt es irgendwo gepanzerte Polizeifahrzeuge, das kann man so nicht erkennen. Aber auch, wenn es dort noch keine Panzer gibt, ist dort die Hölle los. Und in den Fakestreammedien wird das absolut nicht thematisiert.

Sehr schön: die linken Studenten randalieren auf der Seite des Islams und der Neger.
 

[15:00] RT: Live aus Paris: Zusammenstöße bei Protesten gegen Polizeigewalt

[13:10] MMNews: Paris: Panzer auf Champs Elysees?

Frankreich brennt - Deutschlands „Lückenpresse“ ignoriert par excellence. Angeblich sind auf dem Champs Élysées, der Prachtstraße der Hauptstadt, unzählige Schützenpanzer aufgezogen.

„Ich musste bei ‚Google News‘ fünf Seiten vorblättern, um die erste und einzige Meldung über die Krawalle zu finden. In den Hauptnachrichten unserer wichtigsten Radio- und Fernsehsender erscheinen die Zustände in unserem Nachbarland allenfalls am Rande.

Die MSM ignorieren die Situation in Frankreich weiterhin, weil sie nicht in deren Weltbild passt.

Derzeit liest man fast nichts über die Unruhen in Frankreich. Es könnte aber sein, dass das ein bewusster Medien-Blackout ist, weil der richtige Bürgerkrieg jetzt beginnt - falls das mit den Panzern stimmt.WE.

[14:20] Leserkommentar:
Es kann natürlich ein Zufall sein, aber ich habe bei Google die Livecams für diesen Bereich gesucht, und diese Kameras sind alle nicht aktiv. Die anderen zeigen die diversen Sehenswürdigkeiten von Paris und funktionieren. Die einzige die den Triumphbogen zeigt ist aber zu weit weg und da sieht man nichts von der Straße. Das heißt aber noch nicht daß dort wirklich Schützenpanzer aufgefahren sind.

Das sieht nach totalem Medien-Blackout für eine militärische Operation aus.WE.

Griechenland: 

[11:15] GR-Blog: Überbesteuerung macht Griechenland zum Königreich der Schwarzarbeit


Neu: 2017-02-22:

Schweden:

[18:20] Focus: Krawalle nach Schweden-Rede: Wie Trump mit wenigen Worten die Welt beeinflusst

Doch reicht Trumps Macht wirklich aus, einen Aufstand im Migrantenviertel hervorzurufen? Der Kommunikationsexperte Reichertz zweifelt daran: „Es kann reiner Zufall sein, es könnte sein, dass es auch ohne Trumps Rede passiert wäre. Oder es ist Kalkül, weil die Welt durch Trumps Rede gerade auf diesen Ort schaut. Dann wäre es ein geschickter PR-Schachzug.“

Nachdem die Moslems inzwischen militärische Führungsstrukturen haben, ist es sogar sehr wahrscheinlich, dass sie nach Trumps Bemerkung über Schweden ihre Angriffe intensiviert haben.WE.
 

[16:20] Über Göteburg: Swedish city 'is largest recruiting ground for Isis'

[13:55] Inselpresse: Raheem Kassam: Was ich letzte Woche in Schweden sah ist nicht normal - Trump hat recht

[12:20] Breitbart: Ten Reasons Sweden’s ‘Multicultural Utopia’ Is Massively Failing

[10:00] Politiker haben derweil andere Sorgen: Stadtrat plädiert für bezahlte Sex-Pause

[9:55] Mannheimer-Blog: Moslem-Aufruhr: In Stockholm wird jetzt scharf geschossen!

[8:15] Infowars: Video: The Truth About Sweden: Trump is right. Mass immigration has ruined Sweden

Frankreich:

[14:45] Focus: Präsidentschaftswahlen in Frankreich Front-National-Chefin Le Pen spielen vier Dinge in die Karten

Hoffnungsträger Emmanuel Macron gerät unter Druck: Der frühere Wirtschaftsminister galt als der Hoffnungsträger – hat jedoch nun viele Franzosen gegen sich aufgebracht. Der parteilose Kandidat hatte während eines Algerien-Besuchs die Kolonisierung als „Barbarei“ bezeichnet und eine Entschuldigung seines Landes gefordert. Le Pen warf Macron vor, er gehe ins Ausland, um dort seinem eigenen Land Vergehen zu unterstellen.

Man sieht, auch in Frankreich gibt es eine "Erbschuld" und die politische Klasse ist davon wie in Deutschland zerfessen.WE.
 

[9:20] Querdenken: Die nächste Stufe von Irlmaiers Sehungen erreicht: Paris brennt

Die Unruhen in unserem Nachbarland eskalieren, anstatt befriedet zu werden. Was schon seit langem in den Banlieus, den Vorstädten von Paris heranwuchs, hat nun die Stadt bis ins Zentrum ergriffen. Es sind nicht mehr einzelne Viertel im Armengürtel von Paris, in die man sich als Weißer besser nicht hineintraut, es ist das Zentrum, was von Tag zu Tag mehr in die Hand der gewalttätigen Horden gerät. Seit zwei Wochen wogt die Schlacht um die Lufthoheit in Paris.

Auch hier gibt es einige Videos zu sehen, die Sehungen werden erst am Ende des Artikels thematisiert.
 

[8:00] YNW: Media Blackout: ‘Paris On Brink Of Civil War’ Warns Le Pen

Marine Le Pen has warned that Paris is on the brink of a total civil war, as media outlets across Europe refuse to report on the situation.

In a ruthless rant, Le Pen wrote: “In a state of emergency, it is completely irresponsible to let a protest against the police and alleged police violence take place.

Ja, man fragt sich wirklich, welcher komische Ausnahmezustand das alles zulässt. Offenbar hat das damit zu tun, dass jederzeit wieder Stories über den Staatspräsidenten in die Medien kommen können, wo er sich auf einem Motorroller zu einer Geliebten bringen lässt. Oder Schlimmeres.WE.


Neu: 2017-02-21:

Schweden:

[13:50] MMNews: Äußerungen zu Schweden: Trump tritt nach

[11:30] ET: Schwere Unruhen in Stockholm – Realität holt Medienwirbel um Trump-Zitat ein

[12:30] Es war bereits abzusehen, dass Schweden das nächste Land sein wird, in dem der Bürgerkrieg mit dem Islam beginnt. Vermutlich ist es jetzt soweit.WE.

[13:20] Leserkommentar:

Auch wenn es in Schweden nun loszugehen scheint wie in Frankreich, man darf sich nicht täuschen lassen und meinen, irgendwann sei das Maß voll und der Spuk vorbei. Das Verhalten von Politik, Polizei, Medien sowie der meist gehirngewaschenen Bevölkerung läßt kein Ende erkennen, denn es handelt sich schlichtweg um Unterwürfigkeit. Und wer sich aus Angst - daher die Motivation des Zulassens - unterwürfig verhält, der braucht sich nicht wundern, wenn immer mehr Unterwürfigkeit von ihm eingefordert wird. Das zu sehen an der Krawallen der Araber und Afrikaner, mit denen sie schlicht Unterwerfung fordern.

Selbiges Verhalten gab es schon mal in Deutschland/Österreich. Damals wählte nur 1/3 der Bevölkerung die Nazis, die Mehrheit jedoch hatte Angst und wurde unterwürfig. Erst der totale Systemcrash konnte Abhilfe schaffen, jedoch gab es nach dem Zusammenbruch 1945 niemanden, der Deutschland/Österreich aus der Krise in eine bessere Zukunft führte. Folglich konnte sich das sozialistische Monster im neuen Gewand weiter aufblähen und alles Leben verschlingen.

Auch diesmal wird der Zusammenbruch der sozialistischen Systeme das Treiben beenden. Geschichte wiederholt sich zwar nicht, verläuft aber immer nach dem selben (Verhaltens-)Muster. Diesmal kommt - alles deutet darauf hin, die Spatzen pfeifen es bereits von den Dächern - jedoch jemand, der Deutschland/Österreich und Anrainern Orientierung geben wird und uns so alle aus der Krise in eine bessere Zukunft führen wird. Der Monarch. Wie lange noch?

[13:45] Diesesmal wird alles Sozialistische restlos ausgerottet. Das sieht man daran, dass sich der Sozialimus mit dem Islam verbünden muss.WE.
 

[11:30] Zerohedge dazu: Meanwhile, Rioting Breaks Out In Sweden

Wie aus dem Artikel einmal mehr hervorgeht, gibt es in Schweden einige Gebiete, in die die Rettung auch in Notfällen nicht fahren kann.

[14:00] Im Artikel steht, dass eine al-Qaida-Gruppe aktiv Kämpfer unter Somalis rekrutiert. Also wird etwas Grösseres daraus.WE.

Griechenland:

[9:45] GR-Blog: Schäuble drohte Griechenland nie mit Grexit!

Frankreich:

[14:45] ET: Frankreichs Unruhen: Der Aufstand des radikalen Islam hat begonnen – Wer es sagt, wird verklagt

Was Islamisten mit den schweren Unruhen in Frankreich zu tun haben, wird in Medien und Politik verschwiegen. Wer den Bezug öffentlich nennt, muss damit rechnen, sofort verklagt zu werden – vom „Zentrum gegen Islamophobie“, hinter dem die Muslimbruderschaft steckt.

Hier ist einer der Gründe, warum die Medien schweigen. Im Artikel steht auch, dass die Sicherheitskräfte massiv vom Islam unterwandert sind.WE.
 

[13:45] ET: Besuch bei Großmufti im Libanon: Marine Le Pen verweigert Verschleierung

[8:50] PI: Fällt Frankreich als erstes Land in Europa?

Viel zu lange ließ man die Linken beinahe uneingeschränkt agieren und räumte den moslemischen Eroberern gleichzeitig immer mehr Rechte ein. Wird Frankreich wird als erstes Land in Europa fallen? Welche Länder werden die nächsten sein? Schweden? Deutschland? Großbritannien? Letztlich ist die Reihenfolge egal. Der Frieden in Europa ist nun vorbei.

Wir sollten bald sehen, wie es ausgeht. Wenn ein richtiger Schiesskrieg daraus wird. kommt der Systemuntergang.WE.
 

[8:55] Einige Videos: Migrantenaufstände (2): „Bürgerkrieg in Paris!“

Großbritannien: 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Heterosexual couple LOSE their Appeal Court battle to be allowed to have the same right as gays to a Civil Partnership

Ein Hetero-Paar mit Kind verlor Klage über die Gleichbehandlung von Heteros. Nur Homo-Paare haben in UK die Wahl eine Partnerschaft eintragen zu lassen mit den daraus geltenden Vorteilen bezgl. Kinder, Rente usw. Heteros dagegen können in diese Vorzüge nur kommen, wenn sie heiraten.
 

[8:30] T-Online: Großbritannien in Aufruhr: Trumps Staatsbesuch sorgt für Ärger und Proteste

Zwei (von über 50) Millionen Briten sind gegen seinen Besuch, letztlich also eine Minderheit. Die britische Regierung ist schlau genug, die Zeichen der Zeit zu erkennen und die passenden Handelverträge mit den USA vorzubereiten.


Neu: 2017-02-20:

Griechenland:

[14:00] Unzensuriert: Griechenland: Die Bürger räumen ihre Bankkonten leer

Montenegro:

[10:50] RT: NATO-Beitritt von Montenegro spaltet die Bevölkerung und führt zu Putschgerüchten

Frankreich:

[16:40] Mannheimer-Blog: Frankreich im Bürgerkrieg: Merkel-Migranten an vorderster Front

Die Migranten-Banden sind zwischenzeitlich bewaffnet, militärisch in "Einheiten" strukturiert, und auch so vorgehend. Die Migranten-Banden, sich selbst partiell "Migranten (Etranger)- Resistance" nennend, gehen mit Molotowcocktails und selbstgebauten Waffen auf Polizisten und Soldaten los.

Diese Migranten haben also schon ihr Oberkommando und ihre Fremdenlegion. Nur verwenden sie noch keine Schusswaffen. Das sieht sehr stark nach militärischer Organisation für einen Bürgerkrieg aus.WE.

[20:00] Dr.Cartoon:
Wenn man die Informationen über einen geplanten Putsch gegen Trump ("Trump könnte seine Präsidentschaft im März nicht mehr erleben") und die Entwicklungen in Paris zusammen betrachtet, dann könnte der März verdammt heiß werden. Bis das Militär in Frankreich in den Bürgerkrieg eingreift, muss noch etwas mehr passieren. Das Volk muss förmlich nach dem Militär schreien.

Es sieht aus, als ginge es jetzt los.WE.
 

[14:00] Unzensuriert: Aufstände in Frankreich eskalieren: Schon in 20 Städten bürgerkriegsähnliche Zustände

[13:20] Video: Migrantenkrieg in Frankreich - Moslems und die Antifa übernehmen die Strassen von Paris

Augenzeugen-Bericht: Schwarze und Araber demolieren ganz Paris

Wenn linke Antifa dabei ist, dann stecken sicher Agitateure hinter diesen Unruhen. Laut dem Augenzeugenbericht wagen sich die Pariser kaum mehr auf die Strasse und hoffen auf den Einsatz von Militär inklusive Fremdenlegion. Es ist gut möglich, dass der Bürgerkrieg jetzt starten soll. Sobald es den Schiessbefehl für die Sicherheitskräfte gibt, wird es erst richtig losgehen.

PS: alle unerwünschten Elemente sind beisammen: Antifa, Neger und Araber.WE.

[13:50] Der Bondaffe:

Das ist natürlich unangenehm, wenn man sich in einem angesagten und noblen Pariser Stadtbezirk gerade eine sündhaft teure Eigentumswohnung mit einer Null-%-Finanzierung angeschafft hat. Mit dem Mob auf den Straßen hat der Immobilien-Hype plötzlich ein Ende. Das kommt bei uns auch noch. Dann brechen die Immobilienpreise in kürzester Zeit zusammen und die Immobilienblase platzt. Aber die Schulden der stolzen Schrottimmobilienbesitzer bleiben bestehen.

[14:00] Es ist gut möglich, dass der Systemwechsel mit einem Bürgerkrieg in Frankreich beginnen soll. Wir wissen es nur noch nicht.WE.

[14:40] Leserkommentar-DE zu "alle unerwünschten Elemente sind beisammen: Antifa, Neger und Araber":

Dieser Satz von WE auf Seite Europa bedeutet, dass die wichtigsten Elemente des Abbruchtheaters nun beisammen sind. Die Araber verkörpern den intoleranten Glauben Islam, der nicht nach Europa passt, die Afrikaner die kriminelle und rassistische Komponente (gegen Weiße gerichtete Politiker und gegen weiße gerichtete Ethnien in Personal-Union) und die Antifa beweist, dass alles Linke gemeinsame Sache mit den Aufständischen bzw. mit den für die Gesellschaft schädlichen Personengruppen macht. Die Antifa verkörpert den linken intoleranten Wurmfortsatz der Einheitsparteien SPDDIELINKEGRÜNECDUCSU und steht stellvertretend für die schlecht erzogenen Kinder der Gutmenschen. Frankreich ist daher ein ganz gutes Musterbeispiel für die Kollaboration der Musterdemokraten mit ihren Lieblingen, den aufständischen Migranten, die gerade einen Bürgerkrieg anzetteln und die weißen Bürger Frankreichs zwingen, in ihren Wohnungen zu bleiben.

Damit sind die Voraussetzungen für einen Putsch des Militärs oder der Polizei gegeben. Nun erkennen die weißen Bürger, dass ihre eigene Regierung die Ursache für einen drohenden Bürgerkrieg ist, dass die von der Regierung geschützte Antifa BEDINGUNGSLOS mit und VOLLE Kanne für die Migranten kämpft. Im übertragenen Sinne ist damit die eigene Regierung zum Feind der weißen Bevölkerung geworden. Jetzt endlich ist das ganz offensichtlich erkennbar. Der eigene Präsident besucht Opfer dann, wenn diese Migranten sind, nicht aber, wenn diese weiße Polizisten sind. An vielen Details zeigt man uns: Die Weißen stören uns, nur die Migranten sind uns wichtig. Sozusagen Trumps Anti-Programm: Absolutely: Migrants first!

Man sollte nicht vergessen, dass Frankreich letzten Sommer nach dem Anschlag von Nizza gerade noch einen Bürgerkrieg vermeiden konnte. Der Systemwechsel könnte jetzt so losgehen.WE.

[15:10] Leserkommentar-FR: Buergerkrieg  ist in Frankreich noch nicht zu sehen- es sind die ueblichen Unruhen:

Tut mir leid das sagen zu muessen, jedoch ist Frankreich noch ein ganzes Stueck weit vom Buergerkrieg entfernt. Unruhen gab es die letzten Jahre schon immer mal wieder und das ist dann auch wieder eingeschlafen. Es wird einfach mit Geldern zugeschmissen und dafuer ist wirklich Jeder empfaenglich, leider auch die einst aufmuepfigen Bretonen. Ausserdem sind Migranten und deren Nachzuegler mittlerweile in jeder Behoerde, bei der Polizei, im Millitaer und im sogenannten "Jugendschutz". Ausserdem ist in Frankreich jeder 3. verbeamtet , jede zweite Ehe geschieden, was heisst ,dass es viele staatlich abhaengige Alleinerziehende gibt. Es gibt doch kaum noch normale Familien und wenn dann werden sie auf jede erdenkliche Weise fertig gemacht ,kontrolliert, reglementiert , bewusst verarmt, oder vor Jugendgerichte geschleift mit aberwitzigen Verdaechtigungen.

Ne, Frankreich ist voellig im Arsch, da tut sich nichtsmehr, es sei denn der Euro bricht und der ganze Sozialmoloch wird nicht mehr finanziert- ja dann ,aber erst dann tut sich was. Ja, Nizza war kritisch,es haette nicht viel gefehlt und es waere eskaliert, jedoch auch das waere wieder zur Ruhe gekommen,nachdem man sich ausgetobt hat. So schauts aus.

Aber diesesmal könnte es anders werden, denn zeitlich würde es passen.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Mein Divisionskommandeur - Brigadegeneral a.D. sagte zu mir 2012: Der Bürgerkrieg in Europa beginnt in Frankreich. In D werden die Vorgänge momentan nur tot geschwiegen. Der Schlaf-Michl befindet sich in der Post-Dschungelcamp Komfortzone:
Next Topmodell - Miss Germany - Ärger in der Bundesliga - Martin Schulz - Karneval und als Gegenstück Reibebaum Donald Trump. Eine bessere Matrix geht nicht. Wir lesen auch fast nichts mehr von Straftaten der Teddybärbegrüßten...

Noch ein grosser Terroranschlag und der Bürgerkrieg beginnt - falls er beginnen soll.WE.
 

[9:05] ET: Demonstrationen gegen Korruption in der Politik in mehreren Städten Frankreichs

Italien: 

[8:40] WiWo: Wegen steigender Schulden: EU-Kommission verwarnt Italien

Für dieses Jahr wird ein Rekordschuldenstand erwartet. Die angedrohten Sanktionen aus Brüssel wird es nicht geben.


Neu: 2017-02-19:

Italien:

[16:50] ET: Ein Blick auf Italien und eine drohende Pleite – Deutschland bürgt in Höhe seines Bundeshaushaltes

Niederlande:

[9:00] ET: Wilders bezeichnet kriminelle Marokkaner als „Abschaum“ – „Sie machen die Straßen unsicher, vor allem die Jungen“

Er ist einer der Wenigen, der die Wahrheit ausspricht.WE.

[10:40] Leserkommentar-AT:
Nicht nur die Marokkaner in Holland! 90% der mohammedanischen Invasionstruppen nach Europa sind der Abschaum ihrer jeweiligen Herkunftsländer. Überzähliges und kriminelles Gesindel!

[11:00] Leserkommentar-DE:
Ja ja so unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein, für die Einen ist es Abschaum, für Merkel und die Moslemsozialistischeeinheitsfront sind es Götter oder die Krönung der Schöpfung und wurden deshalb zu Zuchtzwecken ins Land geholt umd die neuen Herrenrasse zu begründen.

Frankreich:

[18:50] Inselpresse: Video: Migrantenkrieg in Frankreich - Moslems und die Antifa übernehmen die Strassen von Paris

[9:30] ET: Soziologe: Paris-Krawalle wegen Verarmung, Perspektivlosigkeit, Diskriminierung – Demütigungen der Polizei gießen Öl ins Feuer

Dieser "Wissenschaftler" hat natürlich keine Ahnung. Es hilft nur die Vertreibung mit fliegendem Blei.
 

[9:00] Compact: Krawalle in Frankreich. Hollande an die Täter: Bitte, bleibt ruhig!

Das ist ein linker Idiot, der sich nicht mehr zu helfen weiss. Es wird Zeit für den König!WE.
 

[9:00] PI: Frankreich brennt: Unruhen in 20 Städten

[8:50] Guido Grandt: Migrantenaufstände: „BÜRGERKRIEG in Paris!“

Die Ausrottung der Migranten inklusive der politischen Klasse wird kommen. Es wird Zeit für König Luis XX.WE.

Spanien:

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Großdemonstration in Barcelona 160.000 fordern Aufnahme von Flüchtlingen

Da ist bestimmt Soros am Werk und mit 160.000 Demonstranten hat er sich das bestimmt was kosten lassen...

Wahrscheinlich ist es so. Man sieht, es gibt überall genügend linke Affen - wenn sie dafür bezahlt werden.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Alleine die Zahl der Gutmenschen in jedem europäischen Land genügt vollauf, um die Invasion mit afrikanisch-asiatischen Menschen aufrecht zu erhalten. Mit diesen NGO kann man eine Stimmung im Land vortäuschen, also ob es nichts wichtigeres gäbe, als noch mehr Menschen zu helfen, indem man sie in die eigene Gesellschaft aufnimmt und diese dabei massiv verändert. Jetzt trägt die jahrzehntelange grünlinke Gehirnwäsche "Früchte". Diese sind bunt und kosten vor dem Asylantrag nichts, denn sie kommen von alleine. Auch Merkel braucht man nicht mehr, ihre Einladung von 2015 ist zu einem Selbstläufer geworden, denn nun laden die bereits in den Schlaraffenländern lebenden Flüchtlinge ihre Freunde, Interessierte und Verwandten nach Europa ein. Da braucht niemand mehr nachzuhelfen. Und genau das macht uns Angst. Denn so kommen noch mehr der Sorte Silvester Köln 2015


Neu: 2017-02-18:

Frankreich: 

[19:25] Leserzuschrift-DE zu Warum in Frankreich die Lage zu eskalieren droht

Bei der Durchsicht von Videos fällt auf, dass auch viel Antifa-Klientel dabei ist. Also Schüler und Studenten, die einfach nur ganz links erzogen wurden und jetzt zusammen mit den Migranten die Gelegenheit nutzen, um etwas gegen die Rechten, sprich Polizei und Militär zu tun. Dieses Bündnis aus Links + Migranten ist hoch problematisch, weil sie sich gegenseitig in ihrem Tun bestätigen und hochschaukeln und glauben, voll im Recht zu sein, so im Recht, dass sie sogar das Recht mit gebastelten Waffen brechen und Gewalt gegen Staatsbedienstete ausüben! Der Youth-Bulge der Migranten und der Youth-Bulge der Gutmenschen bildet zusammen genommen die Jugend-Bombe, die den Staat aus den Angeln heben kann, wenn weitere Auslöser für Gewalt bzw. Tote unter den Demonstranten hinzukommen. Wir haben jetzt das, was Udo Ulfkotte vorher gesagt hat: Bürgerkrieg bei zu hohem muslimischem Migranten Anteil.

[20:30] Die Methoden sind überall gleich: alles Linke muss auf der Seite des Islams sein und wird mit diesem zusammen vernichtet.WE.
 

[18:05] ET: Frankreich: Heute weitere Kundgebungen gegen Polizeigewalt in Paris, Dijon, Rennes, Poitiers und Nizza

Das sind eher konzertierte Gewaltaktionen als Kundgebungen.
 

[9:20] ET: Frankreich: Hälfte des Militärs auf den Straßen – Bürgerkriegsartige Unruhen in 20 Städten – Schusswaffengebrauch erleichtet


Neu: 2017-02-17:

Griechenland:

[14:05] GR-Blog: Griechenland sollte in Wirklichkeit gar nicht geholfen werden

Frankreich: 

[19:30] Welt: Präsidentenkür Diese Wahl entscheidet über die Zukunft des Euro

[18:15] Mitteleuropa: Le Pen Werbevideo wird zu Internet-Hit

[11:50] MMNews: Frankreich: Failed State - Medien schweigen

[11:05] Leserkommentar-DE zum Kommentar von gestern, 19:25 zu Sklaverei und Kolonialzeit:

Dem Kommentator von gestern, 19:25 sei ins Gedächtnis gerufen, dass es der Kolonisierung Algeriens durch die Franzosen im Jahre 1830 zu verdanken ist, dass die Versklavung weißer Europäer durch maghrebinische Piratenexpeditionen nach Europa beendet wurde. Die einst unter Kontrolle gebrachten Sklavenfänger sind derzeit wieder aktiv und haben ihre Fanggründe massiv ausgeweitet! Die Sklaventreiber von Anno dazumal sind es also, die wieder die Peitschenhiebe gegen die Sklaven von Anno dazumal austeilen. Nichts mit "Vergeltung für die Kolonialzeit"!
Näheres dazu inklusive zahlreicher Quellen auf Wikipedia. Hier der wichtigste Absatz daraus:

Der amerikanische Historiker Robert C. Davis veröffentlichte 2004 eine Untersuchung über die Versklavung durch Muslime im Mittelmeerraum – aber auch darüber hinaus bis nach England und Island –, wo zwischen 1530 und 1780 1,25 Mio Christen den Piraten des Maghreb zum Beispiel aus Algier, Tunis und Tripolis in die Hände gefallen sein sollen. In Algier fand die Piraterie erst mit der Eroberung durch Frankreich 1830 ein Ende.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Wie gerade gelesen, war die Versklavung der Afrikaner durch Europäer nur eine Reaktion. Mit diesem Video dürfte ein für alle mal belegt werden, dass der Islam bis heute noch seine Ausbreitung durchführt im Namen des Jihad. Die Kreuzzüge des Christentums (Verteidigungszüge dauerten sozusagen nur "300" Jahre, während der Islam seit "1200" Jahren seine Ausbreitung durchführt bis heute) waren nur eine Reaktion auf diese Ausbreitungskriege.

[12:30] Egal, was in einem Land aus der Vergangenheit zum Aufbau einer "Erbsünde" verwendet wird, es muss nur für die Masse plausibel aussehen.WE.

 
[9:20] JF:
Gewalt in den Vorstädten: Frankreich vor der Staatskrise

Im Film ist zu sehen, wie die Polizei ihn mit den Schlagstöcken schlägt. Sie nimmt ihn mit auf das Kommissariat, wo man eine Verletzung am Gesäß konstatiert und ihn ins nächste Krankenhaus, bringt. Ein Arzt diagnostiziert einen Riß am After von zehn Zentimetern. Die Vermutung liegt in der Luft, daß er vergewaltigt worden sei, darauf lautet auch die Anklage, die von Theo selbst kommt. Der Riß kann aber auch von einem horizontalen Schlag herrühren. Genaueres dürfte die Untersuchung der Wunde ergeben. Aber für die meisten Medien, für die Regierung und für die Bewohner der „Windrose“ steht fest, daß Theo unschuldig ist und die Polizisten ihn vergewaltigt haben.

Der Auslöser der Unruhen hat sich also vermutlich anders abgespielt, als es bisher verbreitet wurde.


Neu: 2017-02-16:

Griechenland:

[19:55] Inselpresse: Bargeldabhebungen in Griechenland steigen wieder an: Trotz Kapitalverkehrskontrollen gibt es massive Bargeldabhebungen

Schweden:

[19:10] ID: No-Go-Zonen: Polizei gibt Teile Malmös auf

Niederlande:

[15:30] NTV: Wilders in Umfragen weiter vorn: "Es ist echter Islamhass entstanden"

Ähnlich wie die FPÖ ist auch die Partei von Wilders wirtschaftlich eher links angesiedelt.

Frankreich:

[20:25] Inselpresse: Migrantenkrieg in Frankreich: Bereits 20 No-Go Zonen; die Gewalt breitet sich auf ganz Frankreich aus

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Antifa und Migranten liefern sich Kämpfe mit der Polizei – Erstmals auch in Pariser Innenstadt

Einer der ersten Berichte, den ich in deutschen Medien darüber lese. Da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass hier ein Flächenbrand entsteht und in Deutschland nichts mehr vertuscht werden kann. Also geht es bald los mit dem uns bekannten Szenario.
 

[16:00] Infowars: PARIS ON FIRE: Riots reach capital’s centre – buildings set ablaze and police attacked

[15:15] ET: Präsidentschaftskandidat Macron nennt Frankreichs Kolonisierung „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“

Zu Zeiten des Kolonialismus sah das Völkerrecht noch völlig anders aus, den Tatbestand "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" gab es damals noch gar nicht. Außerdem haben die kolonisierten Länder letztlich vom Zeitalter des Kolonialismus profitiert. Macron präsentiert sich hier also als Realitätsverweigerer auf mehreren Ebenen.

[18:20] Hier sehen wir die französische Variante der "Erbschuld" in Aktion. Funktioniert besonders bei Linken sehr gut.WE.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Für die Erbschuld präsentieren die Linken sofort die ideale Lösung . . . noch mehr Migranten müssen "gerettet" werden und . . . . der Islam darf zur Wiedergutmachung ohne geringsten Widerstand von politischer Seite und wohlwollend förderlich unterstützt von Medien und Verbänden das ehemalige Mutterland der Kolonien erobern. Es ist damit der umgekehrte Kolonialismus!

Die Peitschenhiebe gegen farbige Sklaven von früher wurden ersetzt durch Vergewaltigungen der jetzt europäischen Sklaven, durch Treppenschubsen, Rassismuskeulen und Messerangriffen, Schändung von Kirchen und christlichen Friedhöfen. Und die Justiz hat sich auch schon umgestellt: Strafe gibt es nur für die europäischen "Untermenschen" und nur zum Schein extrem abgeschwächt für die neuen "Herrenmenschen". Wenn Präsident Hollande kommt, dann nicht an das Bett des verletzten Polizisten, sondern an das Bett des Täters und hört sich dessen wohl erfundene Rassismus-Geschichte an.

[20:00] Wir werden wieder mit Peitschenhieben antworten: diesesmal auf die Hochverräter und Invasoren.WE.
 

[14:00] Inselpresse: Migrantenkrieg in Frankreich: Ausschreitungen erreichen das Stadtzentrum von Paris

Man kann annehmen dass im Hintergrund Agitateure am Werk sind.WE.

[14:15] Silberfan:

Ja, denn bald sind Wahlen in Frankreich und es kann nur eine gewählt werden, die diesen Wahnsinn beendet: Le Pen! Infolge dieser Wahl zerbricht auch der Euro und die EU und Hollande darf es offenbar nicht verhindern und Fillon ist unwählbar. Aber erst darf noch Geert Wilders Holland übernehmen, es sei denn es ist etwas anderes geplant. Jedenfalls sehen wir was mit Merkel, Le Pen und Wilders auf dem economist--Cover 2017 passiert, die erste fällt die anderen beiden steigen auf. Sobald die europäischen Gesellschaften gespalten sind, dass immer mehr Menschen bereit sind gegen Demokrattie und Islam anzutreten, wird wahrscheinlich der 3. WK ausbrechen und der Kaiser das Zepter in die Hand nehmen für die endgültige Befreieung von Beiden. Das Drehbuch dreht weiter und wir sind live dabei und vorbereitet!

Hollande stand vor kurzem bei 4 Prozent Zustimmung, kein Spin Doctor dieser Welt hätte ihn zum Sieg führen können.


Neu: 2017-02-15:

Italien:

[8:15] Telepolis: Abschiedsbrief einer verlorenen Generation

Griechenland:

[8:30] Gr-Blog: Schäubles Falle für Griechenland schnappt zu


Neu: 2017-02-14:

Schweden:

[12:10] Leserzuschrift-DE zu Mit Kopftüchern im Iran: Scharfe Kritik an Schwedens „feministischer Regierung“

Sie bezeichnet sich als „erste feministische Regierung der Welt“. Doch im Iran verhüllen sich Schwedens Ministerinnen. In den sozialen Netzwerken wird der Besuch als „Walk of Shame“ kritisiert. (...) Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) weigerte sich bei einem Besuch im Dezember in Saudi-Arabien, Kopftuch zu tragen. (...) Anders die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU). Sie trug bei ihrem Iran-Besuch im September 2016 wie die Schwedinnen Hidschab, also ein Kopftuch.

Da muss man Frau von der Leyen mal wirklich loben!

[12:30] Da fragt man sich: wozu fliegen sie in den Iran? Sie können es nicht allen Seiten recht machen.WE.

Italien:

[11:10] NZZ: Italiens Mittelstand verarmt

Den meisten Italienern geht es heute deutlich schlechter als vor zehn Jahren. Auch wer studiert hat und hart arbeitet, kommt kaum mehr über die Runden.

In Italien mag es schlimmer sein, aber es ist überall so. Die arbeitende Mittelschicht wird vom Staat richtig ausgebeutet. Nennen wir es ruhig Hassaufbau, denn es ist kein Zufall.WE.

Frankreich: 

[13:45] ET: Bürgerkrieg in 5 Pariser Vororten – Ausbreitung befürchtet – Anwohner sollen zu Hause bleiben

[12:30] Leserkommentar-DE: zu Ausschreitungen in Paris: Die Spirale der Gewalt dreht sich weiter

1) Das schwarze Opfer kann auch gelogen haben!
2) Als Maria Ladenburger getötet wurde von einem Migranten, gab es auch keine landesweiten Ausschreitungen mit Gewalt von Einheimischen gegen Migranten, weil das Opfer eine Einheimische war!
Aber: Nur ein einziger Schwarzer, der möglicherweise misshandelt wurde, auch wenn er dies nur behauptet, führt zu landesweiten Ausschreitungen in der Kategorie "Simulation Bürgerkrieg"! Ist nun den Herren Überkatastrophenmenschen (damit ich endlich nicht mehr das Wort Gutmenschen schreiben muss, das mir zum Halse heraus hängt, weil es viel zu niedlich ist) endlich klar, dass es ihre Katastrophenpolitik (genannt Willkommenskultur) ist, die Rassismus in höchsten Dosen ERZEUGT und welche nun diese Gewaltspirale ursächlich zu VERANTWORTEN hat?

Sollten Polizisten den Afrikaner Theo L. vergewaltigt haben, würden und sollen sie selbstverständlich gebührend bestraft werden. Aber: Die Politik hat die Polizei schon lange VORHER total im STICH gelassen und lässt immer wieder Verbrecher auf diese los, obwohl sie diese Verbrecher aus dem öffentlichen Raum entfernen KÖNNTE. Die Schuld tragen damit zu 100 % die Politiker! Sie haben nicht gehandelt, nur gequatscht. Es ist eine Schande für die Demokratten, dass die Polizei nur noch einen Verbündeten hat: Marine LePen und die FN! Die Demokratten haben wegen ihrer deutlichen Komplizenschaft mit den farbigen Kriminellen ihre Polizei GEOPFERT, GEDEMÜTIGT und komplett im Stich gelassen.

[14:00] Man kann annehmen, dass bei den Negern auch Agitatoren von Linksgruppen oder Geheimdiensten am Werk sind. Der Hass der Franzosen soll grenzenlos werden.WE.

[14:00] Der Berliner wundert sich:

Seit Ende des 19. Jahrhunderts gibt es in Europa "moderne" Kriminalstatistiken, seit den 1920er Jahren wissenschaftliche Kriminalistik und natürlich Zeitungsberichte über Kriminalfälle, auch innerhalb von Gefängnissen, und über individuell verübte Kriegsverbrechen. Das Wissen über die in unserer europäischen Kultur vorkommenden Verbrechen, auch von abnormen Persönlichkeiten (Serienmörder usw.), ist durch Literatur und Medien sehr weit in der Bevölkerung verbreitet.

Der hier beschriebene Fall, daß ein vorläufig festgenommener Zivilist in Friedenszeiten von der französischen Polizei mit einem Gummiknüppel anal vergewaltigt wurde, ist für mich total unglaubwürdig und dürfte auch von den Franzosen nicht geglaubt werden. Auch Medien die solche Aussage berichten, machen sich unglaubwürdig.
 

[9:05] Vorläufer eines Bürgerkriegs: Frankreich: Weiter Krawalle in den Vorstädten


Neu: 2017-02-13:

Frankreich:

[18:55] Inselpresse: Ausschreitungen in Paris: Horrorangriff auf Bus voller koreanischer Touristen

[20:00] Jetzt wird es mit der Neger-Gewalt wirklich ernst. Die Politik darf offenbar nichts dagegen machen, weil sie erpresst wird.WE.
 

[18:00] Inselpresse: Paris versinkt in der Gewalt: Viele Strassen nicht mehr zugänglich, fünf Viertel brennen

In Paris ist der Ausnahmezustand mittlerweile die Regel.

[19:20] Der Pirat:

Man fragt sich, was noch alles geschehen muss, bevor endlich das Militär durchgreifen darf! Diese Untätigkeit gegenüber der eigenen Bevölkerung muss man ganz klar als kriminelle Handlung werten! Für dieses Verhalten gibt es keine Rechtfertigung mehr! Aber Hollande darf nicht, weil es ihm so befohlen wurde oder ist er tatsächlich so gehirngewaschen...

[20:00] Es wird überall gleich sein: mit dem Crash und den massiven Moslem-Überfällen wird das Militär die Macht übernehmen.WE.

Schweden:

[16:40] Inselpresse: Innenminister besucht das von Schiessereien heimgesuchte Malmö

Bei den No-Go-Städten in Europa ist Malmö ganz vorne mit dabei.

Ungarn: 

[13:15] Unzensuriert: Orbán bietet jenen Asyl an, die von den politisch Korrekten verfolgt werden


Neu: 2017-02-12:

Niederlande:

[17:00] ET: Wahlkampf in den Niederlanden: Rutte sieht Chance einer Zusammenarbeit mit Wilders bei „null Prozent“

[15:00] ET: Wilders will Islam aus Niederlanden vertreiben – Moscheen schließen, Koran verbieten

Am 15. März wählen die Niederlande ein neues Parlament. Der rechtsgerichtete Politiker Wilders hat beste Aussichten. In seinem ersten großen TV-Interview zur Wahl enthüllt er seine Pläne für das Land.

Im Vergleich zu ihm sind AfD oder FPÖ wirklich harmlos.WE.


Neu: 2017-02-11:

Italien:

[18:00] RT: Vorläufer von Gladio: Neue Details über jahrzehntelange CIA-Intervention in Italien enthüllt


Neu: 2017-02-10:

Frankreich:

[11:55] Zeit: Le Pen könnte tatsächlich gewinnen

[10:30] Standard: Fall Fillon: Die Skandal-Ente lässt nicht mehr locker

Dänemark: 

[8:55] Opp24: Klimasozialisten entsetzt: Dänemarks Regierung sagt NEIN zur Obergrenze für CO2


Neu: 2017-02-09:

Rumänien:

[15:40] ET: Rumäniens Justizminister erklärt Rücktritt nach Massendemonstrationen

Allgemein:

[12:30] ET: Umfrage: Ein Großteil der EU-Bürger unterstützt Trumps Einreisestopp

Ein Großteil der Europäer unterstützt den US-Einreisestopp von Menschen aus sieben muslimischen Staaten. Dies ergab eine Umfrage mit mehr als 10.000 Teilnehmern in 10 EU-Ländern.

Hier zeigt sich wieder einmal wie verrückt links und abgehoben die politische und mediale Klasse ist.WE.

Griechenland:

[9:30] Telepolis: Griechenland: IWF fordert Besteuerung der Einkommen unter der Armutsgrenze

[9:30] Telepolis: Kommt die Grexit-Debatte wieder?

Frankreich:

[15:45] Inselpresse: Eiffelturm soll von einer Wand aus Panzerglas umgeben werden

Da die französische Kultur (laut Präsidentschaftskandidat Macron) ohnehin nicht existiert, könnte man den Eiffelturm gleich abreißen und den Touristen sagen, dass es in Frankreich ohnehin nichts zu sehen gibt und sie woanders hinfahren sollen. Dann muss man sich auch keine Sorgen mehr um deren Sicherheit machen...
 

[12:20] Terror? Explosion in Akw in Frankreich – Laut Behörden kein „nukleares Risiko“

[9:30] JJahnke: Frankreich im Präsidentschaftswahlkampf: Der die Mitte suchende Technokrat Macron und die unter nationaler Fahne soziale Wohltaten anbietende Marine Le Pen

[7:30] Presse: Krawallnächte in Pariser Vororten

Seit der Misshandlung eines Schwarzen durch Polizisten Anfang Februar ziehen Jugendliche randalierend durch die Banlieues. Erinnerungen ans Krawalljahr 2005 werden wach.

Da reicht nicht mehr der Kärcher zur Reinigung, sondern es braucht fliegendes Blei. Die echte Reinigung wird kommen.WE.


Neu: 2017-02-08:

Niederlande:

[19:00] PI: Wahlwerbespot von Geert Wilders (deutsch)

Das Video ist absolut gut gemacht. Willkommen bald in unserem Kaiserreich, Niederländer.WE.

[19:30] Leserkommentar-AT:
In der Tat! Sehr gut gemacht. Ich stelle mir gerade so einen Clip von der AfD in Deutschland vor...sämtliche Blockparteien und Lügenmedien werden mit Schaum vor dem Mund dagegen protestieren und ein Verbot durch setzen wollen. Dann kann man sehen, wo dies abartig perverse Land inzwischen anzusiedeln ist.
Den komischen Bewohnern ist es ja lieber, wenn ihre geliebte Volksverräterin die Deutsche Fahne öffentlich in den Dreck wirft. Das hat vor dieser ekligen Trulla auch noch niemand zuwege gebracht.

Frankreich:

[10:40] RT: Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron: "Es gibt keine französische Kultur"

Warum will er dann französischer Präsident werden?
 

[9:25] T-Online: Fillon soll seiner Frau auch Abfindungen bezahlt haben

Der Mann sollte seine Kandidatur zurückziehen.


Neu: 2017-02-07:

Italien:

[18:30] Inselpresse: Italiens Austritt aus dem Euro wird immer wahrscheinlicher

Frankreich:

[16:10] Leserzuschrift-FR: Frankreichs verschaerfter  Autofahrerabzogwahn:

Frankreich dreht nun voellig durch, um an den letzten Groschen der Berufstaetigen heranzukommen, denn es trifft haubtsaechlich Berufstaetige ! Die Leute werden wirklich wegen nichts angehalten und bekommen auch unrechtmaessig Strafzettel ueberreicht. Die Gendarmen fuehlen sich noch maechtig wichtig dabei. Wenn man zb. kurz anhaelt (wo es erlaubt ist) um Jemanden kurz aussteigen zu lassen!, oder wenn man im Auto den Radiosender anhat!! Die haben mittelerweile eine Vollmeise ,das gibts nicht. Jahrelang faehrt man ohne einen Strafzettel zu kassieren und nun machen die einen auf Diktator schlechthin, mit einer absolut feisten Blockwartmentalitaet!Ich verstehe ja, dass Staedtchen und Doerfer ihr Geld in windigen Geschaeften verzockt haben, aber nun den wenigen Berufstaetigen, die mit ihrem Hungergehalt kaum noch ueber den Monat kommen, auch noch das letzte bisschen abzuzocken, geht garnicht. Aus Diesem Grund, unter anderen Gruenden, werden die Franzosen wahrscheinlich le Pen waehlen, weil es so einfach nichtmehr weitergeht, diese perverse Abzocke .

Überall sollen sich die heutigen Regimes als Diktaturen zeigen. Freut euch auf den neuen König!WE.
 

[12:05] FAZ: Affäre um Wahlkampffinanzen: Ex-Staatschef Sarkozy muss vor Gericht

Polen:

[11:10] Tichy: Europäische Migrationskrise und ihre Folgen aus polnischer Sicht: Polnische Lehren für Europa? lesen!

„Heute [...] zeigen Anschläge, wie der in Berlin, oder die Spannungen, die durch Migrationsbewegungen hervorgerufen worden sind, eindrücklich, dass die europäischen Staaten, die ihre ethnische und kulturelle Homogenität zu wahren wussten, die sichereren Länder sind. Weniger anfällig für Terrorismus, und auch weniger anfällig für den Zerfall der Gesellschaft in Gruppen, die sich unversöhnlich gegenüberstehen.
Der Mörder, der den Lastwagen in Berlin-Charlottenburg fuhr, konnte seinen Anschlag vorbereiten und durchführen, weil er sich im Schutzraum einer muslimischen Gemeinde in Deutschland bewegen konnte. Jede konspirative oder terroristische Bewegung, jede Stadtguerilla muss ein Umfeld haben, in dem sie sich bewegen kann.

In diesem Beitrag eines Polen stehen viele richtige Dinge, denen man nichts hinzufügen muss.

Griechenland:

[18:00] ET: „So schnell wie möglich“: Vizepräsident des EU-Parlaments fordert Euro-Austritt Griechenlands

[10:55] GR-Blog: Die beiden Seiten des Unternehmertums in Griechenland


Neu: 2017-02-06:

Großbritannien:

[19:55] Heise: Großbritannien mit seinen Überseegebieten die größte Schattenfinanzoase der Welt

Rumänien:

[8:45] FAZ: 500.000 demonstrieren in Rumänien gegen die Regierung

Die Regierung hat ein umstrittenes Korruptions-Dekret zurückgenommen, doch die Demonstrationen in Rumänien gehen weiter. Der Chef der Regierungspartei spricht von Umsturzplänen der Opposition.

Diese Demos dürften kein Zufall sein. Schon lange bin ich der Meinung, dass die Demokrattien im Westen mit dem Islam gestürzt werden, im Osten mit der Korruption.WE.


Neu: 2017-02-05:

Allgemein:

[10:00] ET: „America First“ – Doch Youtuber sagen eindeutig und humorvoll: Danach kommt gleich das eigene Land

Die Worte "America First" animierten Youtuber aus den Niederlanden zu zeigen, dass nach Amerika gleich das eigene Land kommt. Mittlerweile geht die Idee viral - hier eine Zusammenstellung der zurzeit vorhandenen Videos der Länder Deutschland, Dänemark, Schweiz, Belgien, Schweden, Litauen und Portugal.

Jetzt kommt das ganz grosse Erwachen auch in Europa. Echte Meister-Psychologie.WE.

Frankreich:

[13:20] ET: Brexit, Trump – und bald Le Pen?

[12:30] Inselpresse: Wer steckt hinter dem mysteriösen Aufstieg von Emmanuel Macron?

[8:00] NTV: Protektionismus und Einwanderung Le Pen setzt auf den Trump-Effekt

Im April steht in Frankreich die erste Runde der Präsidentschaftswahl an: Als Favoritin gilt Marine Le Pen, die nun ihr Wahlprogramm vorstellt. Dass in ihrem Hauptquartier aus Trump-Tassen getrunken wird, ist eine klare Botschaft.

Der Trump-Kurs wird klarerweise von den nationalistischen Parteien in Europa kopiert. In den USA kommt er sehr gut an, egal, was unsere Lügenpresse berichtet.


Neu: 2017-02-04:

Niederlande:

[19:40] Opp24: #FakeNews aus Holland: Angeblicher russischer Hackerangriff auf Büro von Rutte

Spanien:

[12:25] Heise: Tödliche Energiearmut in Spanien

Immer mehr Haushalte können Strom nicht mehr bezahlen und das Abstellen endet sogar oft tödlich.

Die Überschrift täuscht etwas, Thema ist generell Armut und die gibt es nicht nur in Spanien.

Frankreich:

[14:45] ET: Le Pens Wahlversprechen: „Frexit“, Wirtschaftspatriotismus, Einwanderung drastisch beschränken, Franzosen zuerst

[10:10] Heise: Frankreich: Wird die Wahl manipuliert?

Der angeschlagene Kandidat Fillon wähnt ein Komplott gegen ihn. Ein US-Medium sucht nach russischen Spuren einer WikiLeaks-Wahlbeeinflussung.

Es grüßt wieder mal die "Russland-Keule". Normalerweise werden Kandidaten vor einer Kandidatur auf mögliche Altlasten hin "abgeklopft", um zu sehen, ob sich eine Kandidatur auszahlt. Die aufgedeckten Tatsachen haben sich die Kandidaten selbst zuzuschreiben.

Ukraine: 

[9:30] GG: Verschwiegen: „Kulturkrieg in der Ukraine gegen Russland & die Abschaffung der Pressefreiheit!“

[12:15] Da ist eine Information hereingekommen, wonach in der Westukraine islamische Terroristen militärisch trainiert werden sollen. Die sollen in westeuropäischen Flüchtlingslagern rekrutiert werden. Ob es es stimmt, wissen wir leider nicht.WE.


Neu: 2017-02-03:

Frankreich:

[10:30] ET: Le Pen will Referendum über französischen EU-Austritt – einen „Frexit“

Nach einem möglichen Wahlsieg im Mai wolle sie sofort nach Brüssel reisen, um die Oberhoheit über Währung, Gesetzgebung, Haushalt und das nationale Territorium wiederzuerlangen. Sollte sie das nicht erreichen, werde sie den Franzosen empfehlen, die EU zu verlassen.

[11:40] Das ist in jedem Fall eine Art von EU-Austritt, wenn auch nicht formal. Die EU wird dem nie zustimmen. Wenn Frankreich aussteigt, ist die EU tot. Die EU dürfte in Frankreich schon ordentlich verhasst sein, so dass Le Pen damit Wahlkampf machen kann.WE.


Neu: 2017-02-02:

Frankreich: 

[19:30] Welt: Von Fillons Totalschaden profitiert Marine Le Pen


Neu: 2017-02-01:

Niederlande:

[19:00] Inselpresse: Geert Wilders bedroht den niederländischen Liberalismus nicht - er verteidigt ihn

Großbritannien:

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Nigel Farage accuses London Mayor Sadiq Khan of hypocrisy for attacking Trump's immigration ban while entertaining ELEVEN diplomats from countries that bar Israelis

Nigel Farage twitterte gegen Londons Bürgermeister Sadiq Khan letzte Nacht und beschuldigte ihn als Heuchler wegen seiner Haltung auf das US-Einwanderungsverbot, da Khan im gleichen Atemzug Diplomaten genau aus den Ländern einlud, welche die Einreise von Israelis verbieten. Mehr als 100 Länder waren auf dem Gipfel in London vertreten.

Gilt für unsere Heuchler-Empörer in den Medien ebenso. Habe nie gesehen, dass diese sich auch nur klitzewenig aufregten, weil Israelis seit Jahrzehnten in 16 Ländern Einreiseverbot haben.

Frankreich:

[17:30] Kurier: Francois Fillon wird zur Lachnummer

[10:45] Bild: Nur einer kann Le Pen noch stoppen

Macron ist 38 Jahre alt und seit 2007 mit seiner ehemaligen Französischlehrerin aus der elften Klasse, Brigitte Togneux (62), verheiratet.

Das wäre ein interessantes "First Couple". Da gegen Le Pen keine wirklich beliebten Kandidaten antreten, werden die Schmutzkübelkampagnen gegen sie umso heftiger ausfallen.
 

[8:35] Infowars: Insider: Le Pen May Copy Trump’s Immigration Ban If Elected

[9:35] Ja, es ist zu erwarten, dass Trumps Dekrete bei allen nationalistischen Parteien zum Wahlkampfprogramm gemacht werden und bei Wahlerfolg selbst umgesetzt werden. Das kommt ausser bei den Linken sehr gut an. Die derzeitigen Regierungen haben daher absolute Angst davor.WE.


Neu: 2017-01-31:

Großbritannien:

[13:25] Bild: Ausweisungs-Briefe verschickt: Briten wollen EU-Bürger schnell loswerden

Ungarn:

[11:55] Contra: Ungarns Außenminister: Soros will unsere Regierung zu Fall bringen

Frankreich:

[8:40] Opp24: Le Pens schwache Gegner: Blasse Sozialisten und der korrupte Fillon


Neu: 2017-01-30:

Frankreich:

[12:10] NTV: "Madame Propre" gegen alle: Hamons Sieg erhöht Le Pens Chancen

[10:30] FAZ: Mehr als die Hälfte der Stimmen: Hamon gewinnt Präsidentschaftsvorwahl der französischen Sozialisten

Frankreichs Sozialisten steuern nach links: Benoit Hamon sichert sich die Präsidentschaftskandidatur mit scharfer Kritik an Hollandes Politik.

Jetzt ist alles perfekt, falls die Präsidentschaftswahlen noch stattfinden: dieser Kandidat dürfte für die Mehrheit sogut wie unwählbar sein, da extrem links. Der konservative Kandidat Fillon wird wegen seiner Korruption wohl ausscheiden müssen. Also sollte Marine LePen die Wahl gewinnen.WE.


Neu: 2017-01-29:

Polen:

[19:20] ET: Polen: Ehemaliger Staatschef Lech Walesa spitzelte offenbar für die Geheimpolizei

Dem früheren polnischen Staatschef Lech Walesa wird vorgeworfen, in den 70er Jahren als Elektriker auf der Danziger Schiffswerft Kollegen für die Geheimpolizei bespitzelt zu haben. Ein Sondergericht sprach ihn vor mehr als 15 Jahren von allen Vorwürfen frei, Experten in Krakau halten das Beweismaterial jedoch für stichhaltig. Das aktuelle Gutachten soll am Dienstag veröffentlicht werden.

Irgendwie passt das alles zusammen: die Revolution in Osteuropa war ein Produkt westlicher und östlicher Geheimdienste.WE.

Frankreich:

[19:00] Leserzuschrift-FR: die Grabenkaempfe der Linken sind vielen Franzosen egal- sie kaempfen um ueber den Monat zu kommen:

Die Grabenkaempfe und auch Skandale sind dem Normalfranzosen egal, denn der kaempft bereits ums Ueberleben. Die Lebenshaltungskosten, insbesonders die Lebensmittel sind teils doppelt so hoch wie in Deutschland, sind verdammt hoch und die Gehaelter wegen dem Mindestlohn extrem niedrig, weil Jeder nur noch Mindestlohn ,der nicht zum Ueberleben langt, zahlt. Dazu die hohe Arbeitslosigkeit, auch durch die sozialistische Gesetzgebung forsiert, wo man Menschen die arbeiten koennten saemtliche Taetigkeiten ueber Arbeitsgutachter verbietet. Dazu kommt diese Angst denunziert zu werden, oder als Familie ins Visier der Jugendbehoerden zu geraten und sogar vor Gericht geschleift zu werden( natuerlich nicht die muselmanischen Problemfamilien, oder Schwarze), wegen nichts, wegen ausufernder sozialistischer Kontrolle, die Normale regelrecht kriminalisiert und bedroht, verfolgt.Es ist eine allgemeine gedrueckte Stimmung . Das war es auch schon zur Weihnachtszeit so. Man ist sehr besinnlich,eher melancholisch, richtig schwermuetig und Politik intressiert nicht, denn die Franzosen haben taeglich genug damit zu tun den Papierkram zu bewaeltigen, der dreifach fuer jeden Mist anfaellt und wo die Behoerden mehr als schlampig sind, was dazu fuehrt, dass Genehmigungen ewig dauern, und einen dauernd Steine in den Weg gelegt werden. Viele nagen am Hungertuch, die meisten bekommen ihre Wohnung nicht warm. Politik ist etwas fuer bessere Zeiten, etwas schimpfen geht immer,aber haubtsaechlich haben die Menschen andere Sorgen und Noete , so dass sie die Politik momentan nicht wirklch intressiert. Gott lebt sicher nicht, oder nichtmehr in Frankreich.

Also wird es Zeit für die Revolution und den neuen König Luis XX. Wie sagt man auf französisch: ein Hoch auf den neuen König?WE.

[20:00] Leserkommentar-FR: Es lebe der Koenig- Vive le Roi
 

[18:30] FAZ: Neue Vorwürfe gegen François Fillon

Der Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen, François Fillon, muss sich neuer Vorwürfe erwehren. Er soll als Senator öffentliche Gelder veruntreut haben.

Ja, es gibt "Mächte", die Marine LePen als Präsidentin haben möchten - nach Trump. Fillon kann jetzt eigentlich nur mehr aufgeben.WE.

Griechenland:

[13:15] GR-Blog: Wirtschaftskrise in Griechenland beeinträchtigt Ernährung


Neu: 2017-01-27:

Ungarn:

[18:20] Mitteleuropa: So ergaunert Viktor Orbáns korrupter Roma-Politiker EU-Fördergelder

Die Lage des „fahrenden Volkes“ in Ungarn ist seit der Wende 1989 unverändert schlecht. Sowohl die rechten als auch die linken Regierungen kauften deren Stimmen vor der Wahl mit Gulasch-Konserven, einem Sack Kartoffel und mit falschen Versprechungen. Die parlamentarische Vertretung der Roma ist aber auch an der nicht gerade geringen Anzahl an Korruptionsfällen beteiligt.

So einfach kann man also die Stimmen der Zigeuner kaufen. Ungarns Politik ist wie die in ganz Osteuropa enorm korrupt.WE.

Schweden:

[13:10] Youtube: „Wochenblick“-Interview mit Mia Åkerblom

Nach der abartigen Gruppenvergewaltigung in Schweden, wo drei Migranten eine Frau missbrauchten und das Verbrechen live auf Facebook übertrugen, wird der „Wochenblick“ in seiner am 2. Februar erscheinenden Ausgabe Schweden genauer unter die Lupe nehmen. Wie konnte aus dem früheren Vorzeige-Staat Schweden das „Vergewaltigungs-Mekka“ der Gegenwart werden? Kommen die Entwicklungen zeitverzögert auch zu uns?

Das zentrale Thema ist die Migration nach Schweden und deren Auswirkungen. In den schwedischen Medien wird die Herkunft von Straftätern scheinbar kaum genannt.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Das Irre an den ganzen Verbrechen welche wir täglich durch Merkels Gäste erleiden dürfen besteht darin, dass es noch nicht eine einzige Demonstration unserer linken Verrätergruppen für Deutsche Opfer und gegen Kinderschänder, Vergewaltiger, Mörder und Körperverletzer gegeben hat in diesem Land. Andererseits wird wegen jedem brennenden Mülleimer vor einen Asylantenhotel eine linke Demo mit maximaler Entrüstung und maximaler Presseunterstützung aufgezogen wo sich die "Gutmenschen" fast überschlagen vor Besorgnis. Gehts noch verlogener?

Großbritannien:

[12:50] BZ: Premierministerin Theresa May :"Die Führung der Welt übernehmen"

Zu Besuch bei US-Präsident Donald Trump: Die britische Premierministerin Theresa May ist der erste Gast aus Europa. Sie will eng an seiner Seite stehen und sieht seine Wahl als Zeichen neuen „Selbstvertrauens“ der USA. May hofft, bei ihrem Besuch in Washington am Freitag bereits erste Vorbereitungen für einen Freihandelsvertrag treffen zu können. Beim Thema Folter herrscht aber wenig Einigkeit.

Die EU hat beim Thema Handel(sverträge) mit den USA das Nachsehen gegenüber den Briten.

Griechenland: 

[11:35] GR-Blog: Die Hälfte der Haushalte in Griechenland lebt von Renten


Neu: 2017-01-26:

Ungarn:

[19:30] Mitteleuropa: Die Intellektuellen verlieren zunehmend das Vertrauen zu Orbán

Die neue Partei der Intellektuellen in Ungarn ist die Jobbik, diese ist bei den Studenten die mit Abstand stärkste Partei - was für ein Unterschied zu Deutschland und Österreich.

Großbritannien:

[19:10] ET: Allen Voraussagen zum Trotz: Britische Wirtschaft wächst trotz Brexit kräftig

Frankreich:

[13:10] Inselpresse: Le Pens Rivale Fillon steht vor dem politischen Ruin

Marine Le Pens wichtigster Konkurrent bei der französischen Präsidentschaftswahl muss eine herbe Schlappe für seine Kampange hinnehmen, da die Staatsanwaltschaft nun gegen ihn ermittelt, weil er seiner Familie illegal öffentliche Gelder zugeschanzt haben soll.

Damit kann er seine Kandidatur aufgeben.

[17:05] Silberfan:

Fillon wird zum richtigen Zeitpunkt filetiert, genauso wie Clinton. Das ist alles sehr clever gemacht um den Wählern die Wahl für den gewünschten Kandidaten leichter zu machen. Wie man das bei den Niederlanden macht, weiß ich nicht, es gibt da aber sicher auch irgendwelche Skandale. In Deutschland braucht man eigentlich nichts mehr machen, die Politik der Parteien ist schon so verhasst in der Bevölkerung und so nur noch die Alternative für Deutschland übrig bleibt. Auf dem Niveau von DSDS wird nun aber ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Schulzi und Merkel vorgegau(c)kelt, das macht man jetzt bis zur Bundestagswahl weiter so, damit die Wähler darauf konditioniert werden, dass sie nur zwischen diesen beiden wählen könnten. Ich vermute aber, dass das nicht gelingt oder die Wahl nicht mehr stattfindet, in beiden Fällen sind wir Merkel aber los, es sei denn es gibt massiven Wahlbetrug, den man dann aber auch auffliegen lässt.


Neu: 2017-01-25:

Schweden:

[9:40] Leserzuschrift-DE zu Schwedische Frauen bekommen "Mansplaining-Hotline"

Wenn Männer ungefragt Frauen die Welt erklären oder ihre Aussagen korrigieren, dann wird das Mansplaining genannt. Dabei ist es ganz egal, ob sich die Frau auf dem Gebiet besser auskennt als der Mann oder nicht. In Schweden wurde nun die erste Hotline für die Opfer von Mansplaining eingerichtet, am Montag nahm die Beratungsstelle ihre Arbeit auf.

Hier ein "Gustostückerl" aus Schweden aus dem letzten Jahr, Vorsicht - Bauchmuskelattacke. Die Übergriffe der "Bereicherer" sind dagegen ein Klacks. Ich frage mich nur, wann endlich auch die schwedischen Frauen in Ihrer Mehrzahl endlich die aktuelle Regierung davonjagen. Daß dürfte der Zeitpunkt sein, wenn die öffentliche Meinung endgültig kippt.

[11:30] An solchen Beispielen sieht man einfach die wirklichen "Prioritäten" der Linken überall.WE.

Frankreich/Niederlande: 

[18:30] NTV: Politisches Aus statt Präsidentenamt? "Penelope-Gate" setzt Fillon kräftig zu

François Fillon hat ein Problem - ein sehr großes sogar. Der konservative Präsidentschaftskandidat schlägt sich mit einer unangenehmen Affäre herum. Es geht dabei um Staatsgeld, das seine Frau eingestrichen haben soll - ohne dafür zu arbeiten.

Die wirklichen Chefs wollen jetzt offenbar, dass Marine LePen die nächste "rechtspopulistische" Präsidentin wird.WE.
 

[14:30] Korrupt: 5000 bis 7900 Euro im Monat: Präsidentschaftskandidat Fillon bezahlte Ehefrau jahrelang als parlamentarische Mitarbeiterin

[8:15] Opposition24: Diese Plagiatoren wollen die Wahlsiege von Le Pen und Wilders verhindern

Wenn man bedenkt, dass sich die Regierung Rutte nach den schweren Unruhen in Den Haags berüchtigter NoGoArea „Schilderswijk“ nicht anders zu helfen wusste, als um die Hilfe der Moscheegemeinden zu ersuchen, deren Mitglieder als Scharia-Polizei für Ruhe sorgen mussten, weil die Polizei den Respekt der marodierenden Marokkaner-Banden verloren hatte, klingt das wenig überzeugend.

Das Verhalten von Rutte und Fillon kann man als metapolitischen Erfolg von Le Pen und Wilders bezeichnen. Wenn erstere ihr Wahlziel erreicht haben, wird ihre Politik aber deutlich weichgespülter aussehen, als angekündigt.


Neu: 2017-01-24:

Großbritannien: 

[12:05] Ökonomenstimme: Bitte nicht falsch verstehen! Zur Brexit-Rede der britischen Premierministerin


Neu: 2017-01-23:

Ungarn:

[20:10] Mitteleuropa: Freunde oder Feinde: Der Hintergrund der Soros-Orbán Beziehung

Sagen wir es so, Orban & co wurden zwar von Soros geschaffen, gehorchen aber jetzt "höheren Kräften", ich denke, denen des neuen Ost-Kaisers.WE.

Großbritannien:

[16:10] Inselpresse: Pfarrer der Queen, der sich gegen die Koranrezitation in einer schottischen Kathedrale ausgesprochen hat tritt auf massiven Druck hin zurück

Frankreich:

[8:30] RT: Fillon und Le Pen – Umfragen sehen die Russlandversteher vor Präsidentenwahl in Frankreich vorn

Bei den chancenlosen Sozialisten liegen dagegen die linken Utopisten vorne.


Neu: 2017-01-20:

Griechenland: 

[9:15] RT: Tsipras verkauft Griechenlands Eisenbahn


Neu: 2017-01-19:

Ungarn:

[18:35] Mitteleuropa: Heute ist der Gedenktag der Vertreibung der Ungarndeutschen

Frankreich:

[18:30] Inselpresse: "Dann gehen wir eben nach Moskau": Dank der Welle mit Terror und Verbrechen ziehen die chinesischen Touristen weiter

Allgemein:

[12:00] Die Crash-Propheten: 'Wir alle sind Zeugen, wie Euro und EU scheitern'

[8:15] Die Crash-Propheten: Prognose 2017: Club Med bankrott


Neu: 2017-01-18:

Frankreich:

[13:40] Heise: Atom-Frankreich versucht Blackout abzuwenden

Großbritannien:

[12:45] GSB: Theresa May verhandelt aus der Position der Stärke

WELT Online referiert das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten falsch: „mit den USA stehe man am Anfang.“ Ich verstehe zwar nur sehr rudimentär Englisch, aber Frau May hat wirklich gesagt, daß das Vereinigte Königreich was die Anbahnung von Handelsverträgen betrifft, bei den Vereinigten Staaten nicht hinten in der Schlange stehe, sondern ganz am Anfang der Schlange. Das ist ein ganz anderer Sinn. Und an dieser Stelle verlor sie ihr Pokerface und hat triumphierend gelächelt. Die Stelle vom Video muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Sie hat große Freude daran gehabt, sich die frustrierende Wirkung dieses Satzes in Berlin vorzustellen. Die extra langen Gesichter von Merkel und Gabriel.

Mit dem EU-Austritt haben sich die Briten Alternativen geschaffen, während die EU mit dem Nettozahler Großbritannien einen starken Mitgliedsstaat verliert.

Tschechien: 

[8:20] WiWo: Tschechien verabschiedet Schuldenbremse


Neu: 2017-01-17:

Großbritannien:

[13:30] Focus: Brexit-Rede im Live-Ticker: Theresa May über ihre Strategie zum EU-Austritt

Niederlande:

[12:30] NTV: Koalitionsabsage an Hollands "Trump" Allein in der rechten Ecke

Geert Wilders wird in den Medien üblicherweise als "Rechtspopulist" bezeichnet, zum Teil werden ihm auch rechtsextreme Tendenzen unterstellt. Doch das greift zu kurz. Bei einer ganzen Reihe von Themen vertritt er sogar deutlich linke Positionen. Einkommenssteuer runter, Renteneintrittsalter runter, höhere Renten auf Staatskosten, weniger Beiträge zur Pflegeversicherung. Um 15 Milliarden Euro will er die Bürger der Niederlande entlasten. Geld, das er zum Beispiel aus der Entwicklungshilfe ziehen möchte. So schloss die VVD die Zusammenarbeit aus, nicht nur weil Wilders Forderungen zu rechts, sondern gleichzeitig auch zu links sind.

Hier sieht man es wieder: diese Reibebaum-Parteien sind wirtschaftspolitisch eher links, damit sie Wahlen gewinnen. Sie sind im Gegensatz zu den wirklichen Linksparteien einfach nationalistisch.WE.
 

[9:10] Neue Partei "Geen Peil": Angriff aufs Establishment

Mit direkter Demokratie nach Schweizer Vorbild will die Partei in den im März anstehenden Wahlen punkten und verspricht, dass ihre Abgeordneten den Wünschen der Parteimitglieder folgen werden. Diese können via App demokratisch abstimmen, wofür die Politiker im Parlament stimmen sollen.

Das klingt durchaus innovativ, aber letztlich wird auch diese Partei mit der Zeit wieder verschwinden.


Neu: 2017-01-15:

Großbritannien:

[9:50] ET: May will „harten Brexit“: Ausstieg aus EU-Binnenmarkt, der Zollunion und Verlassen des EU-Gerichts


Neu: 2017-01-14:

Frankreich:

[18:15] Mitteleuropa: Marine Le Pen im Umfragehoch

Laut Umfrage könnte sie den ersten Wahlgang gewinnen, dieses Ergebnis kann man aber nicht auf die Stichwahl umlegen.


Neu: 2017-01-12:

Ungarn:

[20:15] ET: Wegen „Terrorgefahr“: Ungarn erwägt generelle Inhaftierung von Asylbewerbern

Frankreich:

[19:50] Breitbart: Marine Le Pen in Trump Tower During Unannounced Visit to New York

[20:00] Man sieht, diese nationalpopulistischen Parteien gehören alle zusammen und kommunizieren miteinander.WE.

Zypern:

[19:10] RT: Obamas letzter Schachzug gegen Russland: In Genf soll die Republik Zypern aufgelöst werden

Tschechien:

[8:30] Tschechien: Präsident Zeman ruft zum Selbstschutz gegen den "muslimischen Super-Holocaust" auf

Herrschen bald philippinische Zustände in Tschechien, die dazu führen, dass Bürger andere richten? Wenn es nach dem tschechischen Präsidenten Milos Zeman geht, tragen bald all seine Bürger Waffen in Erwartung eines vermeintlichen "Super-Holocaust".

Einen solchen sollen nämlich muslimische Terroristen in Tschechien planen und deshalb wäre es notfalls erforderlich, dass normale Bürger des Landes Jagd auf ihre Mitbürger machen.

Man kann ganz sicher sein, dass diese Aussagen nicht für die eigenen Bürger sind, sondern primär für Deutschland. Denn alle osteuropäischen Staaten versuchen die Terroristen fernzuhalten.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE zum Selbstschutz gegen den "muslimischen Super-Holocaust":

Dafür, dass in Deutschland in 2016 "nur" 4,8 Millionen Menschen, welche 5,8 Prozent der Bevölkerung ausmachen SOLLEN, Muslime sind, sehen unsere Städte schon verdammt arabisch aus. Ich bezweifle daher diese längst überholten Zahlen. Es ist wie bei der Kriminalität: Nur die Spitze des Eisberges zeigt man uns, der Rest ist versteckt unter der Oberfläche im undurchsichtigen Zensursee. Wir sollten Milos Zeman für seine Warnung und seinen Mut, solche Worte zu finden, danken. Silvester 2016 hat uns einiges gezeigt und bewiesen: 1) Sie sind schon viele, Araber und Nafris, haben NACHWEISLICH die Größe von Bataillonen pro größere Stadt. 2) Keine staatliche Institution achten sie, die Bevölkerung sowieso nicht, 3) Sie sind vernetzt und es wäre ein Wunder, wenn sie nichts planen würden. 4) Sie sind überwiegend patriarchalisch-stammestreu-und familienclan-geprägt. 5) Der Islam ist ihr verbindendes Element. 6) Sie hassen die Weißen und das Westliche mit deren Dekadenz. 6) Viele von ihnen sind vom Eroberungsgedanken des Islams beseelt und machen daraus keinen Hehl. 7) Ihre Jobs wie Ticken und Drogendealen schaffen neue No-Go-Zentren und damit weitere Araberstädte, aus denen sie Christen heraus - ekeln, -schlägern und - vergewaltigen.

Durch Verweis auf die Warnungen von Zeman können wir alle Kritiker verunsichern. Denn nach Silvester 2015 und 2016 müssen auch eingefleischte Übergutmenschen zugeben, dass die nähere Zukunft nicht mehr vorhersagbar ist. Nicht bei Millionen Muslimen im Land! Die machen Dinge möglich, die bisher UNDENKBAR waren. Auf ein Anraten von Selbstbewaffnung durch "unsere" Regierung können wir aber lange warten, denn sie ist der Teufel, der das alles verursacht hat und die Islamisierung mit maximalem Schub voran getrieben hat.

Der Super-Holocaust wird grauslichst und blutig werden. Aber wir wollen ja auf Zeman & co nicht hören. Sogar Staatspräsidenten sagen es uns schon.WE.


Neu: 2017-01-11:

Ukraine:

[19:45] Auswanderung: 80 Menschen pro Stunde - so schnell „verschwinden“ die Ukrainer

Niederlande:

[17:05] ET: Die Niederlande vor der Wahl im März 2017: Wilders liegt in umstrittenen Umfragen weit vorne

Ungarn:

[16:55] Inselpresse: Ungarn kündigt an, dass es nun mit dem Sieg von Trump an der Zeit ist, gegen George Soros vorzugehen

Griechenland:

[13:50] GR-Blog: Sibirische Kälte in Griechenland führt zu Energieengpass


Neu: 2017-01-10:

Italien:

[15:30] Inselpresse: Jugendarbeitslosigkeit in Italien springt auf 39% - Überall im Land lodern Krisen

Griechenland:

[10:55] Gelbes Forum: Eis und Schnee in Griechenland - so kalt war es seit Menschengedenken nicht mehr. Ein paar Eindrücke von vor Ort

Schweden:

[8:50] GG: Unglaubliches Silvester-Video: Feuerwerks-Straßenschlacht mitten in Malmö!

[10:35] Leserkommentar-DE:

Unglaublich, wie viele Leute in Malmö zu sehen sind, die die Raketenbatterien hinlegen oder wie ein Maschinengewehr im Arm halten und auf Personenansammlungen richten. Wie krank muss man sein um schwerste Verletzungen billigend in Kauf zu nehmen? Wohltuend dagegen das Feuerwerk aus Bautzen. Da wissen die Menschen wohl noch was sich gehört.

[11:40] Der Silberfuchs:

Wir haben bereits vor 3 bzw. 2 Jahren hinreichend viel Silvesterfeuerwerk gekauft und nicht abgebrannt, sondern eingelagert, um bei Bedarf auch einmal eine Straße kurzfristig und für ein paar Minuten mit unkonventionellen Methoden absperren zu können... selbst Lafetten dafür sind in ein paar Minuten improvisiert.


Neu: 2017-01-08:

Italien:

[13:50] Inselpresse: Italienischen Polizisten wird mehr Schiesstraining angeordnet: "Der IS wird bald auch in Italien zuschlagen"

Griechenland:

[8:20] GR-Blog: Solidaritätsabgabe in Griechenland steigt um bis zu über 300 Prozent

Offenbar wird in diesem Land ausprobiert, wie viel Steuerterror eine Bevölkerung aushält.WE.


Neu: 2017-01-07:

Allgemein:

[12:50] Tichy: Ein turbulentes Jahr für Europa: Die Totengräber von Europa

Portugal:

[12:00] RT: Schäuble auf den Kopf gestellt: Portugal bringt seine Wirtschaft auch ohne Austerität auf die Beine

Dahinter steckt vermutlich eine massive, verschleierte Neuverschuldung.WE.


Neu: 2017-01-06:

Tschechien: 

[17:55] Schwarzes Model: Proteststurm gegen Lidl

[18:50] Die Tschechen haben eben noch einen gesunden Hausverstand.WE.


Neu: 2017-01-05:

Griechenland:

[14:30] Unzensuriert: Wahl-Umfrage: Griechen haben genug von Alexis Tsipras' SYRIZA-Partei

Die Griechen sollten inzwischen gesehen haben, dass die ganze Demokratie nichts taugt und auf den neuen König warten.WE.

Frankreich:

[10:55] Opposition24: Sozialwissenschaftler glaubt an Wahlsieg von Le Pen wegen „Trump-Moment“

Tschechien: 

[8:30] GG: Verfassungsinitiative in Tschechien: Bürger sollen Recht haben mit Schusswaffen Leben, Gesundheit und Eigentum zu verteidigen!

Wie beispielsweise in Tschechien. Innenminister Milan Chovanec will aufgrund der Terrorangriffe (wie etwa in Nizza oder jüngst in Berlin) für die Bürger des Landes das Recht auf Schusswaffenbesitz sogar in der Verfassung verankern!

[9:00] Hier wird wieder ganz bewusst ein Kontrast zwischen Ost- und Westeuropa aufgebaut. schon über ein Jahr warnen uns osteuropäische Politiker davor, dass die Flüchtlinge Invasoren sind und dass sie diese daher nicht wollen.

Jetzt kommt die nächste Stufe: die eigenen Bürger sollen sich explizit gegen Terroristen bewaffnen, während in Westeuropa die Waffengesetze immer restriktiver werden. Wenn die Terroristen uns angreifen, dann sollen wir wissen, wem wir unsere Waffenlosigkeit zu verdanken haben: unserer Politik. Ist alles aus dem Drehbuch.WE.


Neu: 2017-01-04:

Italien:

[13:55] Nachtwächter: Supervulkan mitten in Europa erreicht kritischen Zustand

Liechtenstein:

[9:45] Von Mises Institut: Liechtenstein als Vorbild für Deutschland?

Ein lesenswerter Artikel über die Wirtschaft und das politische System Liechtensteins.

Griechenland: 

[9:25] GR-Blog: Besteuerung von Mieteinnahmen in Griechenland „fängt Feuer“


Neu: 2017-01-03:

Griechenland:

[18:00] Inselpresse: Im siebten Austeritätsjahr haben sich Griechenlands Krankenhäuser in "Gefahrenzonen" verwandelt

Frankreich:

[10:50] Leserzuschrift-DE zu 650 cars torched in French NYE ‘tradition’ (PHOTOS, VIDEO)

Was für ein Wahnsinn! Zeit, dass mit einem Dampfstrahler die Suburbs gereinigt werden.

Der frühere Präsident Sarkozy hat einmal angekündigt, dass er es mit dem Kärcher machen möchte. Er durfte es natürlich nicht. Aber es wird mit fliegendem Blei durch Bürgerwehren und Armee geschehen.WE.

Italien:

[10:45] Goldseitenblog: Monte dei Paschi – Kalabrien rettet die Toskana

Kein Stadtfest und keine städtische Baumaßnahme, kein Verein und keine öffentliche Toilette, wo die älteste Bank der Welt, die Monte dei Paschi nicht großzügigst gesponsert hätte. Und das über Jahrzehnte. Alle Welt wunderte sich, warum die regierenden Kommunisten in der Toskana immer wieder gewählt wurden. Sie hatten ein Geldinstitut im Rücken, das ihnen jeden Wählerwunsch erfüllte. In den Aufsichtsgremien saßen linke Politiker, die von der Bank immer mehr Geld für ihre Politik wollten.

Das kennen wir schon von Haiders Hypo-Alpe-Adria: Stimmenkauf der Politiker mit Geldern der von ihnen kontrollierten Bank.WE.

Allgemein:

[9:45] DWN: Nato vor Kehrtwende: Russland ist keine unmittelbare Gefahr

Diese NATO-Funktionäre möchten auch unter Trump ihre Jobs behalten, das ist es.WE.


Neu: 2017-01-02:

Polen:

[15:45] Freeman: Polnische Stadt in Aufruhr wegen Mord durch Araber

Sie rufen: alle Araber raus!

Großbritannien:

[13:00] Focus: Sorge um Elisabeth II. Neue Hymne, neues Geld, neuer König: Was passiert, wenn die Queen stirbt?

Nach meinen Quellen wird das Haus Windsor abgelöst werden.WE.

Frankreich:

[8:00] FAZ: Frankreich Präsidentschaftskandidat Macron lobt Merkels Flüchtlingspolitik

Die Bundeskanzlerin habe die Würde Europas gerettet, sagt der französische Präsidentschaftskandidat Macron. Er fordert mehr kollektiven Einsatz: „Die Lösung der Flüchtlingskrise besteht in verstärkter europäischer Zusammenarbeit und nicht in unwirksamer nationaler Abkapselung.“

Und damit möchte er Präsident werden? Das ist ein total gehirngewaschener, linker Naiving. In den Zitat sind die ganzen Glaubensgrundsätze solcher Naivlinge drinnen.WE.


Neu: 2017-01-01:

Großbritannien:

[14:45] Silberfan zu Briten in Sorge Queen Elizabeth II. verzichtet auf Neujahrsgottesdienst

Ich weiß nicht wie der Beliebtheitsgrad der Queen bei den Briten ist und was mit ihr beim Systemwechsel passieren würde. Bei den neuen Gold- und Silbermünzen könnte allerdings als Folge ihr Konterfei getauscht werden, Vorschläge?

Da ist einmal etwas reingekommen, wonach sie unter Hausarrest stehen soll, weil sie über ihre Weihnachtsansprache die Briten warnen wollte. Was stimmt, wissen wir nicht.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at