Gesellschaft und Dekadenz - 2017

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2017-12-31:

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Sexismus in der Literatur Dürfen wir keine männlichen Autoren mehr lesen?

Bücherverbrennung? So was Demonstratives brauchen wir nicht mehr! Würde auch falsche Erinnerungen wachrufen. Man will aber exakt dasselbe erreichen, bestimmte Bücher aus dem Bestand löschen. Vor allem alles rund um Nationales, Patriotismus, gesunde Familie und Heterosex, Buntkritik, Invasionsgegner. Wie geht das? Heute ganz einfach. Das erreicht man mit dem offiziellen Totalbashing über die Gesinnung. Mit mentalen Sperren, Bücher zu lesen, weil man sie mit dem journalistisch-pseudowissenschaftlichen Bäh-und-Pfui-Stempel ausstattet. Mit der Bücherverbrennung durch Löschen der WEB-Anker und durch Nichtaufnahme in Vertriebssysteme wie Amazon. Killing by Netzwerk-Durchführungs-Durchsetzungs-Durchgriffs-Diktatur-Gesetze und durch die gleich- und nachgeschalteten Ausführungsorgane der Maas Autorität wie Facebook.

Auch dieser Schwachsinn endet in den kommenden Tagen.WE.
 

[9:50] ET: „Links-grün-versiffte“ Predigten? – Pfarrer nennt Trump „Trampel“ und Mohammeds Islam „kriegerisch“

[8:35] Leserzuschrift-DE: Verbote von Böllern und Blei:

Heute Nacht mal wieder seit langem bei Ntv reingeschaut. Unten in der Einblendzeile zwei Verbote gelesen. 1. Berlin will Böller verbieten. HAHAHA, das werden sie dieses Jahr nicht mehr hinkriegen. 2. 2018 sollen Set's zum Bleigießen verboten werden. HAHAHA, die Politiker haben wohl Angst, daß wir ( die Waffenbesitzer ) aus dem Blei selber Kugeln gießen. Eine gute Idee. Ich hoffe ihr Hartgeld-Leser habt alle Set's aufgekauft. Jetzt nur noch im Schrank verstecken und der Familie /den Freunden sagen: " Heute fällt Bleigießen aus". Nächsten Tag in den Keller gehen und Kugeln gießen. Dann sollen es heute auf öffentlich großen Plätzen Sicherheitszonen für Frauen geben. Das heißt, ich darf mich nicht frei bewegen und Silvester feiern. Ich lebe in einem freiem und ( im Moment )nichtregierendem Land. Also ihr verschwulten liksgrünen keineahnungwas Politiker: LASST UNS FEIERN WIE WIR ES WOLLEN !!!! Wünsche allen Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Das Giessen von Kugeln fürchten die wahrscheinlich nicht, denn das ist nicht so einfach. Es ist nur deren Öko-Schwachsinn. Holt die Bande zu echter Arbeit ab!WE.


Neu: 2017-12-30:

[18:35] Krone: Gegenderte Bibel: Tassilo Wallentin antwortet Kardinal Schönborn

In der „neuen Version“ ruft Gott nicht mehr nach „Adam“, sondern geschlechtsneutral nach „dem Menschen“. Wörtlich heißt es: Der Mensch und seine Frau (Eva). Ist Eva etwa kein Mensch mehr? In der „neuen Version“ wird aus dem „Junias“ auch plötzlich eine „Junia“, die - wie Kardinal Schönborn selbst schreibt - eine Apostelin ist.

Was man nicht alles mit dem Kirchenbeitrag finanzieren darf...
 

[18:00] Mannheimer-Blog: Unsere westliche Hochkultur zu erhalten ist eine moralische und humanitäre Pflicht !

Das macht in Zukunft dann der alte und neue Adel.WE.
 

[13:00] Achgut: Liebe Eltern, lehret eure Töchter, sich zu fürchten!

Lehrer und Politiker machen es ja nicht...

[14:50] Krimpartisan:

An dem furchtbaren Geschwurbel dieser Autorin sieht man überdeutlich, auf welches untergründige Niveau die Gesellschaft abgesunken ist. Allein der Satz " Stolz auf den eigenen Körper und die weibliche Sexualität beizubringen" läßt mich erschaudern. Was bitte möchte die Autorin damit aussagen!? Es wäre für alle Beteiligten besser gewesen, sie hätte ihren Artikel vor Veröffentlichung verbrannt.

[15:10] Leserkommentar-DE:

Leider hat die Weicheierziehung in der jetzigen Situation einen schweren Stand. Jungen Frauen und Mädels kann man nur noch empfehlen, mindestens zu Dritt oder mehr unter Leute zu gehen. Brennpunkte zu vermeiden und nach Möglichkeit keine Luschen als Begleiter dabei zu haben. Wünschenswert wäre Bewaffnung, Pfefferspray,Deo,Haarspray und wer sich traut ein Messer, besser Schraubendreher. Für eine Ausbildung in Angriffs Sportarten ( Boxen,Kickboxen,Thaiboxen) sollte man sich auch Zeit nehmen anstatt Hüpfkurse in Fitnessstudios zu belegen. Selbstverteidigung ist leider zu unspezifisch und eigentlich nur was für Leute, die Grundsätze vom Kampfsport beherrschen. Keine Skrupel und erst Aufhören, wenn sich der Angreifer nicht mehr bewegt. Good luck 2018!

[15:55] Leserkommentar-DE:

Herr Krimpartisan findet einen Artikel, der die Eltern ermahnt - etwas mehr auf die Töchter aufzupassen - als "verschwurbelt"? Wenn eine Frau schreibt - pass auf eure Töchter auf, ist das nicht "verschwurbelt", sie ist beunruhigt. Jeder schreibt etwas zu dem Problem, dass ihn gerade beschäftigt. Für mich ist nie etwas "verschwurbelt", wenn ich sehe, dass dies jemanden ernsthaft beschäftigt.

Wir wissen alle, dass etwas passieren muss, dass Einiges schief läuft und gerade gerückt werden muss. Jeder soll aussprechen, was ihn beschäftigt, ohne dass das Gesagte in abwertendem Ton niedergemacht wird.

[16:20] Das Ende der Weicheier und die Zeit des richtigen Fürchtens sollte jetzt kommt. Wenn es am Silverstertag dunkel wird, sollte man aus den Städten schon draussen sein, so meine neueste Quelle.WE.


Neu: 2017-12-29:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu 12-jähriger Moukoko schießt Tore ohne Ende für Dortmund Woher der Zweifel am BVB-Talent kommt

Größte Altersfälschung aller Zeiten: Schaut euch das Foto dieses alten Mannes an und dann den Text darüber: “12-jähriger Moukoko schießt Tore ohne Ende für Dortmund”. Ich bin mir sicher, diese Beispiele haben einen Zweck für SPÄTER! Nämlich für die zukünftigen Geschichtsbücher, die man damit ganz leicht füllen kann, mit ultraschweren Verbrechen der Demokratten von “damals”, die sich weigerten, unbedingt notwendige Altersnachprüfungen durchzuführen. Alle haben mitgemacht: BILD, Focus, WELT, Spiegel, FAZ und alle anderen Lügenmedien. Diese erfolgte stille Akzeptanz von “Hochlügen” und “Masterlügen” und Altersfälschungen wird für diese Medien ganz sicher ein Nachspiel haben. Damit kann man sie volle Kanne jederzeit vorführen und später vor Gericht stellen. Wir sind Zeugen von ihrer totalen Verkommenheit. Zu jeglichem Verbrechen halten sie den Pressemund. Sie sind Werkzeuge des Verbrechens geworden. Kollaborateure zahlreicher Lügen. Wir wissen es jetzt schon: sie haben sich VOLLKOMMEN diskreditiert!

Das gehört sicher auch dazu. Focus kommen schon Zweifel.WE.

[18:10] Krimpartisan:
Mal sehen, wann der erste Fußballstar offiziell ein Ungeborener ist...so wie bei negativen Zinsen. Abartige Welt!

[20:00] Leserkommentar-DE:
Der Negerbock ist garantiert jenseits der 20 (vielleicht 21, ist ja auch irgendwie 12 nur halt die Zahlen verdreht) und nicht nur der Verein BVB nein auch die Verantwortlichen der Fußballigen im Juniorenbereich glauben diesem Betrüger völlig hirnlos, dass der 12 Jahre alt ist und hypen den in den Himmel weil er so gut ist selbst gegen 15 oder 16-jährige Gegner.
Wie Hirnverblödet muss ein Mensch da sein um dem die 12 abzunehmen?

Der BVB ist doch der Verein, der keine AfD-Wähler als Mitglieder haben will. Der Profi-Fussball wird auch abgebrochen.WE.


Neu: 2017-12-28:

[17:25] 20min: MGTOW-Männer erzählen: «Ich will nie wieder eine Frau in meinem Leben»

[15:20] ET: AfD-Mann holt im Spendenstreit aus: Diakonie und Kirche „haben das Christentum verraten und verkauft“


Neu: 2017-12-27:

[15:15] Daily Franz: Jesus war kein Flüchtlingskind

[15:35] Krimpartisan:
Was alle bei allen Diskussionen aber wieder übersehen ist, daß es sich HEUTE keinesfalls um Flüchtlinge sondern um Wirtschaftsmigranten und eine Aggressionsarmee von kampffähigen Männern zur feindlichen Übernahme (einschließlich der in jedem Krieg massenhaften Anwendung von Vergewaltigungen und Demütigungen der einheimischen Männer) handelt. Von Flüchtlingen ist nicht die Spur!
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu „Wichtig, dass Kirchen nicht parteipolitische Programme übernehmen“

CDU-Vize Julia Klöckner bemängelt, aus manchen Kirchenkreisen sei „mehr zum Thema Windenergie und Grüne Gentechnik“ zu hören als über verfolgte Christen oder die Glaubensbotschaft.

Eine weitere sehr schöne Bestätigung für die Gehirnwäsche und politische Opportunisierung in den Kirchen. Kirchen, Pfaffen und Kardinäle wurden in der Merkel-Diktatur inzwischen gleichgeschaltet und auf Willkommenskultur-Linie eingeschworen. Hier eine Bestätigung durch die CDU-Vize Klöckner. Soll das Volk nach solchen Alarmzeichen jetzt endlich aufwachen?

[12:15] Das Aufwachen kommt erst, wenn gross rauskommt, wozu das alles war.WE.


Neu: 2017-12-26:

[9:30] Andreas Unterberger: Weihnachten, ein christliches Fest? Was heißt das: christlich?

Auch hier werden die scheinbar christlichen Argumente der grenzenlosen Asylbefürworter zerpflückt.


Neu: 2017-12-25:

[16:00] Staatsstreich.at: Die Hl. Familie und die Flüchtlinge


Neu: 2017-12-24:

[17:40] SKB: Spendenaufrufe: Hilfsorganisationen oftmals nur politisch motivierte Vereine

[13:50] ET: „Gibt es einen Weihnachtsmann?“ Chefredakteur antwortete 1897 in der SUN

Eine Weihnachtsgeschichte....

[15:30] Der Silberfuchs:
Herzlichen Dank für diese tief berührende Geschichte! Es ist leider 120 Jahre her, dass Zitat: "Papa sagt, was in der 'Sun' [Zeitung] steht ist immer wahr." ... Ich wünsche der Hartgeld-Redaktion mit Familie(n) und den Lesern eine friedliche Weihnacht - gleich ob mit oder ohne Weihnachtsmann.


Neu: 2017-12-23:

[18:30] Daily Franz: Die Summe der Religiosität ist konstant

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Tierrechtler zeigen Haut gegen Pelz

Soeben fand der 2. Regensburger Nacktlauf statt. Die übelsten Linksfratzen der Stadt waren dabei. Sogar der Bayerische Rotgrünfunk berichtete überregional davon. Leider wurde der Bericht schon gelöscht, die Lokalpresse berichtete vorab. Die Dekadenz wird uns vor Weihnachten nochmal richtig vor Augen geführt. Über Jahrtausende trug der Mensch Pelz und Leder.

Die Linken präsentieren uns die erbärmlichste Form des Protests - nackt durch die Straßen laufen. Komplette Selbsterniedrigung, Selbstzerfleischung, erfüllt von Selbsthass, wie nur gehirngewaschene Linke ihn präsentieren können. Wißt ihr gehirngewaschenen Idioten etwa was kommt? Trainiert ihr für den Marsch nach Vorkuta?

Die Polizei mußte auch dabei sein. Dies bedeutet Sonderschichten, zu Weihnachten, da ja dieses Elend bewacht werden muß. Die Polizei wird euch sehr lieb haben dafür! Ihr Linken laßt wirklich nichts aus, um den Haß auf euch zu lenken. Wenn ihr wüßtet, wie zwangsgesteuert ihr seit!

Wenn mit denen abgerechnet wird, werden sie aber ganz nackt laufen müssen.WE.

[19:00] Der Stratege:
Noch machen sie es freiwillig und nach wenigen Minuten gibt es wärmende Decken. Bald werden sie aber unfreiwillig nackt durch die Straßen rennen und es gibt keine Decken mehr, dafür Arthritis und Erfrierungen.

Und zwar bald.
 

[10:35] Peter Cornelius im Interview: Keiner sollte mehr auf die Nazikeule reagieren

[10:15] ET: Kardinal Marx mahnt „Respekt vor der Schöpfung“: Staat darf Begriff der Ehe nicht umdefinieren

Das erinnert an Merkels Verhalten bei der Abstimmung Ende Juni. Vermutlich sind das reine Alibi-Aussagen.

[14:40] Einen hat er noch: Kardinal Marx erwartet Renaissance des Marxismus

[17:35] Leserkommentar-AT zum Beitrag von 10:15:

Die Kirche sind jene die die Schöpfung nicht respektieren. Die Kirche sollte mehr Biologiebücher lesen anstatt die Bibel, dann wüssten sie um die Entstehung des Geschlechts von Einzeller zu Zweizeller Bescheid. Warum haben sie der Wissenschaft so lange verboten öffentlich darüber zu sprechen, dass im Tierreich Homosexualität oft vorkommt und die Tiere sich nur zur Paarungszeit mit dem anderem Geschlecht zwecks Fortpflanzung einlassen.

Warum wird das im Bildungssystem nicht gelehrt? Dann wüssten sie dass es in der Schöpfung kein Gefängnis wie die Ehe – bis das der Tod euch scheidet – gibt, sondern eine Erfindung ist um andere „gefangen zu halten“ um Macht auszuüben. Zusammengehörigkeit in einer Familie passiert aufgrund von Handlungen, für einander da sein, und nicht wegen einem Stück Papier auf dem „Ehe“ drauf steht.

[17:45] Der Silberfuchs zum Beitrag von 14:40:

Das ist eine Steilvorlage für einen Kommentar vom linken Marx! Nomen est omen.


Neu: 2017-12-22:

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Google: Deutsche sollen... aussterben

Solche Suchvorgänge weisen direkt auf das linke Gedankengut und auf linke Politik hin. Einerseits muss es viele Hochqualitätsbestestübergutpremiumhumanitätsmenschen geben, welche tatsächlich unter Selbsthass solche irren Vorschläge machen. Andererseits gibt es aber auch Menschen, welche der Politik inzwischen ernsthaft zutrauen, einen solchen erbärmlichen und hochverräterischen Zustand herbei regieren zu wollen. Beides zeigt einen katastrophalen gesellschaftlichen Konsens und das wahre fast unendliche Ausmaß von Werte- und Kulturverlust. Der so groß ist, dass selbst der fordernde Islam plötzlich in diese Gesellschaft wunderbar passt oder zu passen scheint (“Der Islam gehört zu Deutschland”).

Nicht mehr lange: ab Montag beginnt das "Umdenken". Durch Krieg.WE.
 

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Warm statt weiß: Wieder kein Schnee zu Weihnachten

Das Wetter wird auf jeden Fall manipuliert. Wenn man die Wetterberichte im TV gesehen hat, da hat man auch bemerkt, das die Wetterfrösche selbst ratlos waren und es selbst nicht mehr verstanden haben. Selbst wetter.com lag voll da neben, so was ist in diesem Maße noch nie passiert. Für die Landwirtschaft bin ich auf Wettervorhersagen angewiesen. Es gibt auch für große Betriebe extra Vorhersagen und auch die stimmen die letzten 4 Wochen gar nicht mehr. Gab es so auch noch nie.

Wenn das Ganze losgeht, dürfte es danach dann arschkalt werden. Dann drücken die, die richtige Polarluft rein.

Es dürfte jetzt losgehen und wie Sie gesagt haben, es gibt keinen besseren Zeitpunkt.

Sehr interessante Beobachtungen. Auch das deutet darauf hin, dass der Moslem-Krieg in den kommenden Tagen beginnt. Man macht es den Moslems derzeit warm und dann lässt man sie frieren. Dazu gehört auch, dass bald nach Kriegsbeginn der Strom abgedreht wird. Damit fallen fast alle Heizungen aus.WE.
 

[12:15] Leserzuschrift-DE zu „Sexistisch“: Werberat rügt Autowaschanlage

Die Plakate des XXLCarwash-Centers an der Blumenstraße in Geretsried sorgen immer wieder für Aufsehen. Jetzt hat der Deutsche Werberat die „sexistische Werbung“ öffentlich gerügt.

Dieses Plakat ruft die “Sittenwächter” vom Presserat auf den Plan, aber in den Schulen werden Kleinkinder mit sexuellen Abartigkeiten und Geschlechtsumwandlungen konfrontiert. Da stimmt doch was nicht! In Wahrheit geht es wohl um was anderes . . . um die nicht rundherum in Stoffbeutel und Säcke verpackte weiße Frau und um die Moslemhorden, die das stört.

[12:50] Wenn es links ist, oder islamisch, dann ist alles erlaubt. Diese komischen "Räte" sind auch Linke.WE.
 

[11:00] JF: Wenn Pseudowissenschaft keinen Widerspruch erträgt

[9:00] Opp24: Diakonie schickt Spende für Tafel an AfD-Abgeordneten zurück

In Sonnenberg verrichten besonders gute Menschen ihren Dienst am Nächsten und wie es sich für richtige Christen gehört, widerstanden sie der Versuchung und gehorchten dem Wort ihrer Herren. Der Leibhaftige war ihnen in Menschengestalt erschienen und wollte ihnen für 100 Silberlinge die Seelen abkaufen.

Wirklich Bedürftige können sich bei diesen arroganten Selbstdarstellern bedanken.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Wäre die AfD besonders klug (leider gibt es auch da genügend Irrlichter), so würde sie ein eigenes Netz an Tafeln bzw. Suppenküche für notleidende Deutsche (gibt es ja genug, z.B. Rentner, Obdachlose) einrichten. Eine bessere Eigenwerbung mit einer Riesenaußenwirkung könnte es gar nicht geben. Da würde ich gern mal das Medium sehen, das dagegen hetzt bzw. die Ratten, die dagegen Krawall und Terror betreiben, da hat man dann schnell 80% der Bevölkerung gegen sich und für die AfD motiviert.

[10:30] Diese evangelische Diakonie ist echt vom linken Teufel befallen. Wie wäre es mit einer Teufelsaustreibung?WE.
 

[8:10] Der Professor zum gestrigen Artikel über Streetscooter (19:55): 

Täglich grüßt der Elektrowahn: Wie man Fehler wiederholen kann: hier der berüchtigte Paketwagen der österreichischen Post (bis 1977 im Einsatz). Im Winter fuhren die Zusteller in Maronibraterstiefeln und nicht wenige Fahrten endeten nachts ohne Licht und ohne Blinker zu verwenden mit den allerletzten Ampere im Depot. Es galt als unsportlich sich abschleppen lassen zu müssen, weil unterwegs der "Saft" ausging.

[10:30] Nicht vergessen: das waren Kurzstreckenfahrten.WE.


Neu: 2017-12-21:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu Probleme im Winter: Post-Zusteller haben Angst, den Streetscooter zu nutzen

„Man hätte das Fahrzeug zu Ende entwickeln sollen“, beschweren sich Mitarbeiter der Deutschen Post über den Elektro-Scooter. Die Liste der Mängel und Vorfälle des Fahrzeugs ist tatsächlich aberwitzig. Soll der Ventilator für ein bisschen Wärme im Auto und klare Sicht durch die Scheiben sorgen? Oder soll die Batterie geschont werden, damit die Stromladung auch noch für die Fahrt zurück zum Paketdepot reicht?

Vor Tagen noch hieß es, die Markenfirmen der Automobilhersteller würden vor der Konkurrenz Post + Bahn zittern, weil diese Konkurrenz die Siebenmeilenstiefel der Elektromobilität angezogen hätte. Kann man mal wieder sehen, wohin blauäugige Ideologie und der Klimakillerkult führen. In ein Desaster. Wenn dann die Scooter stehen bleiben und die Briefträger frieren macht das ja fast nichts, weil die werden ja eh nach Menge bezahlt und nicht mehr nach Stunden. Genial ungerecht.

Die “Elektrohype” wird also von den Mitarbeitern teuer bezahlt. Durch Frieren, schlechte Sicht und längere Arbeitszeit. Hauptsache, die Konzernbosse können sich als Umweltschutzgötter und Klimahysteriker feiern lassen und sich der Systemmatrix gefügig zeigen, in Erwartung toller politischer Preise und ausgiebigem Lob der Pressehuren. Endet aber mitunter wie hier eben im Desaster.

Auch diese Bosse kommen bald weg, weil sie dem grünen Teufelszeug nachgelaufen sind.WE.
 

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Nordrhein-Westfalen Autohaus empfiehlt syrischem Bewerber Rückkehr in Heimat

Jetzt kommt natürlich ein Sturm der Entrüstung der linken Bagage auf das Autohaus zu. Es bittet schon flehentlich um Entschuldigung und hat Angst vor der Antifa, weil diese das Autohaus sicher ruinieren würde durch gewalttätige Einwirkung auf den KfZ-Bestand des Unternehmens, ohne Entschuldigung. So funktioniert die linke Diktatur, durch Beherrschung der Medien, welche die SS-Kräfte des Systems sehr wohl zu lenken weiß. Diejenigen mit den Baseball-Schlägern und der Affinität zu Reifenstechwerkzeugen und Farbbeuteln. Auch hier muss dringend ein Bewerber-Benachteiligungs- und Diskriminierungs-Verhinderungs-Durchsetzungs-Durchgriffsgesetz mit rabiaten Verstoß-Strafzahlungen in der Größenordnung von 6-stelligen Eurobeträgen her. Wo ist denn der Maas? Der soll da schnellstens ran!

Auch hier sieht man die heutige Macht der Linken. Sobald die Moslems über uns herfallen, wird sich das sehr schnell ändern.WE.

[16:40] Leserkommentar-DE:

Und wie schon beim gestrigen Artikel zum Afghanen in der Havel betreibt die Welt online linkes Kommentarmanagement: die Vielzahl zu fast 100% positiven, also nicht links-pc-konformen Kommentare, die zudem viele zustimmende Bewertungen bekommen haben (und das innerhalb von Minuten), wird über den Tag peu à peu zusammengestrichen, so daß der eine halbwegs links-grün-versponnene "der-arme-Syrer"-Kommentar plötzlich aussieht als ob er wenigstens 10% der abgegebenen Meinungen darstellen würde.

[18:25] Das ist noch harmlos. Bei anderen Medien gibt es eine strenge Vorzensur, bevor Leserkommentare überhaupt publiziert werden.WE.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE zu Geschlechtsspezifisches Grillgut bei Edeka erschienen

Jetzt wirds Zeit, das es los geht, das ist ja alles nicht mehr auszuhalten.

Es sollte jetzt jederzeit losgehen. Dass diese Handelsketten untergehen werden, weiss ich aus den Briefings. Sie müssen ich so aktiv selbst vernichten.

Heute war ich in einem Supermarkt und habe auch eine Flasche Russian Standard Wodka gekauft. An der Kasse habe ich laut gesagt, dass man damit die russischen Retter begrüssen soll. Hat niemand verstanden. Ob die Retter bei meiner Fluchtburg auftauchen?WE.

[13:00] Der Silberfuchs:
Das sind wirkliche Luxussorgen, die wir Wissenden uns hier erlauben können, welcher Wodka zu wählen sei und ob die Retter in unserer Nähe auftauchen werden! ... Einer dieser Retter (hochrangiger Offizier) ist in unserer Stadt schon nahe. Er bevorzugt Stolitschnaja-Wodka, nur so nebenbei ... und Brot & Salz sind auch eine große Geste - dazu gern auch Wodka - für unsere Retter.

Der Krimpartisan hat ohnehin schon beschrieben, wie man die russischen Retter begrüssen soll.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE: Anmerkung zum Silberfuchs:

Aus jahrelanger Erfahrung, was das Feiern mit Russen betrifft, rate ich noch zusätzlich Speck und Zwiebeln, sowie Gewürzgurken bereit zu halten.
Das gehört bei den Russen zusammen. Macht satt und den Alkohol verträglicher. Man glaubt nicht, wieviel man dann verträgt.

Nicht zu vergessen, dem Anlaß entsprechendeTrinksprüche auf Lager zu haben. Bei jeder Runde Sto-Gramm (100g bzw 100ml pro Glas), ist ein Trinkspruch fällig. Das geht dann der Reihe um.

[13:40] Der BW-Messenger zu den Russen:

Ja, die werden auftauchen und zwar überall, soweit ich das weiss. Es wird überall nach Musels geschaut, auch im kleinsten Dorf.

Daher nennen wir sie auch Retter.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Frauen zahlen bei Dienstleistungen oft drauf

Der Vergleich der Preise beim Friseur hinkt sicher, Frauen sind dort stundenlang und die Friseure müssen ja auch überleben können, ihr Fachwissen und ihre Schulungen brauchen sie vorwiegend für Frauen. Die höheren Preise sind MEHR ALS GERECHTFERTIGT. Dafür gibt es ökonomische Gründe. Das wird uns aber in einer dekadenten Linksgesellschaft nun als Diskriminierung und als GENDER GAP verkauft. Irre! Aber so könnte es kommen: Maas legt einen neuen Entwurf für ein Gendergapverhinderungsdurchsetzungsgesetz vor, den die verschwuchtelte Demokratten-Mischpoke selbstverständlich durch alle (AfD-)Hürden durchwinkt. Diskriminierung . .. kann man überall finden und bekämpfen. Bin gespannt, wann die ersten Inhaber von Friseurgeschäften wegen GAP-Machenschaften wie Mafiosi verhaftet werden. Oder kommt nur eine GAP-Demo der Feministinnen?

Das war in den letzten Kaiserreichen so, ist jetzt so, und wird auch im neuen Kaiserreich so sein: Frauen geben einfach beim Friseur mehr aus als Männer. Weil es ihnen wichtiger ist.WE.
 

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Bozen: Christbaum entfernt, „um Muslime nicht zu verletzen“

Vielleicht kommt auch noch ein “Gefühleverletzungsverhinderungsdurchsetzungsgesetz” der VDVE (Vereinigten Diktaturen von Europa), damit endlich die linken Pläne umgesetzt werden können, wonach es vorgeschrieben ist, dass christliche Symbole aus dem öffentlichen Raum zu entfernen sind, also auch Weihnachtsschmuck und Weihnachtsbäume sowieso. Kleiner Nebeneffekt: Für das eingesparte Geld kann man noch ein paar Flüchtlinge mehr aufnehmen. Für das GVVD-Gesetz bieten sich auch bei kleinen Vergehen disziplinarische Strafen von 500.000,- € pro Vorfall an, damit die gefürchteten Wiederholungstaten ziemlich unwahrscheinlich werden.

Man sieht, in ganz Westeuropa werden fast die gleichen Methoden angewendet. Der Systemwechsel wird zentral gesteuert.WE.
 

[8:00] NTV: "Durch und durch politisiert" Weidel attackiert Amtskirchen

Diese Kirchen brauchen den Stahlbesen und werden ihn bekommen.WE.


Neu: 2017-12-20:

[18:00] Der Bondaffe: zu gestern: [14:40] Guido Grandt: Gender-Wahn außer Kontrolle:

ich hatte gestern etwas zum Gender-Wahn geschrieben. Ich hatte es aber nicht richtig verpackt, also beschrieben, somit kam das, was ich gemeint habe, nicht richtig durch. Es blieb mißverstanden. Wohl auch deshalb, weil es während des Schreibens endgültig "klick" bei mir machte. Zumindest wenn sich eine gewisse Strategie auftut.

Im GG-Artikel heißt es "Mit den „Pubertätsblockern“ will man den Jugendlichen Zeit geben, „sich selbst zu finden!“ und "Transgender werden in unserer Gesellschaft immer mehr als „Vorbilder“ aufgebaut und präsentiert!"

Das ist aus meiner Sicht Teil einer Langfriststrategie und sozusagen sind das die ersten Teile. Mit der Schaffung eines neuen dritten Geschlechts lassen sich Führungsstrukturen besser aufbauen. Vor allem in Betrieben. Auf diese Idee bin ich gekommen, weil mir letztes Jahr ein Mitarbeiter (Anfang 50) der hiesigen Sparkasse erzählte, daß man ihn aus der Firma rausekeln will. Man versetzte ihn schnell mal dahin oder dorthin und das macht natürlich niemand lange mit. Also ließ er sich abfinden.

Er erzählte aber, daß es in verschiedenen Ebenen des Institus Personalstrukturen gebe, die sexuell einseitig orientiert seien. Heißt es nichts anderes als das es wirksame Schwulen- und Lesbenstrukturen in der Firma gibt (wohlgemerkt konservative Sparkasse), die darauf achten, daß nicht zuviel Hetero-Personal an wichtige Posten kommt. Interessante Posten werden also an Schwule und Lesben vergeben, die ihrerseits wieder darauf achten, daß nicht zuviel Hetero in ihrer Abteilung herrscht. Das wäre ein ganz langsamer Prozess und Politik gewesen, niemand hätte ihn so richtig bemerkt, aber mittlerweile fällt es in gewissen Bereichen auf, meinte er. Er war richtig sauer auf die Schwulen- und Lesbofraktionen, denn die seien auch für seinen Rauswurf verantwortlich.

Das Bankwesen ist ein sensibler Teil der Wirtschaft. Nur wenn dieses in zunehmenden Maße von einer Minderheit wie Schwulen und Lesben an wichtigen Stellen zunehmend neu organisiert wird gibt es ein Problem. Die Verantwortungen für die Kundschaft und damit das Geld und damit der Einblick in die Vermögensverhältnisse (der überwiegend heterosexuellen Kundschaft) wird einer sexuell nicht normalen Minderheit übergeben. Das allein schon schafft Spannungsverhältnisse und Mißverständnisse und Begehrlichkeiten seitens der Minderheit. Denn die hätte die Macht (über das Geld).

Jetzt präsentiert man uns in den nächsten Schritten die Transgender-TOP-Manager oder Transgender-Führungskräfte. Die sind leichter in größerer Zahl heranzuschaffen, wenn man die entsprechenden Hormone in ausreichender Form ins Volk bringt. Soll ich schreiben, daß ich erste Hormongaben über Impfungen im Kindesalter für möglich halte ohne das die Eltern etwas davon merken? Der über zwei, drei Jahrzehnte hergezogene bzw. hergeimpfte sexuell neu ausgerichtete Transgender-Manager sieht im Berufsleben natürlich alles andere als abartig an (wenn man es ihm eintrichtert). Also Heteros, Schwule und Lesben. Im Umkehrschluß mag es vielleicht kleine Kinder? Ich übertreibe etwas um eine gewisse Wirkung zu erziehen. Eine neue Struktur breit aufgestellter Transgender-Manager übernimmt die gesamtwirtschaftliche und vielleicht gesamtpolitische Verantwortung und Macht im Staat.

Mit Transgender hätten wir eine völlig neue Form im menschlichen Denken in Führungsstrukturen. Einen hormonell veränderten und in seiner Denkstruktur veränderten Menschen, der sich einer Elite unterordnet weil er dafür privilegiert wurde

So wäre Transgender nicht nur eine vorübergehende Modeerscheinung sondern ein strategischer Plan. Was wiederum ins Bild paßt, da wir das Agieren verschiedenartiger Kräfte sehen. Transgender wird also gebraucht und muß jetzt schnell umgesetzt werden. Das wäre die eine Seite, die hat es eilig. Die andere Seite braucht Transgender um die Abartigkeit der jetzigen Eliten darzustellen und das Gesamtsystem endgültig abzuschaffen.
Transgender würde somit die gleiche oder eine ähnliche Funktion wie Nullzinspolitik, die Flüchtlings- und Asylpolitik, die Abschaffung des Nationalbewußtseins uvva erfüllen. Letztendlich wird das System und die Demokratie vollständig abgeschafft. Eine neue Weltordnung, egal wie sie aussieht, wird ohne all das auskommen. Das übrig gebliebene Volk wird danach lechzen. Sexuelle Abartigkeiten werden dann zum allergrößten Teil abgeschafft. Eine neue heterogene Gesellschaft entsteht. Natürlich auch ohne Schwarze und Moslems.

Hier geht es nicht darum, ob ein paar Jugendliche nicht wissen ob Männlein oder Weiblein sind. Hier geht es darum, "das Normale" vollkommen zu unterdrücken. Der Plan muß daher langfristig ausgerichtet sein.

Sehr interessant: die Schwulen und Lesben beissen alle anderen raus, weil sie die Macht übernehmen wollen. Man sieht es auch in der Politik.WE.
 

[17:10] Mannheimer-Blog: Museen für „Völkerkunde“ werden umbenannt, da dies „völkisch-kolonialistische“ Assoziationen erzeuge

Dieser Linkswahn dürfte sehr wahrscheinlich noch 2017 enden.WE.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Wir müssen beim Sex noch politisch korrekter werden!

Ein CDU-Abgeordneter macht einen uncoolen Spruch, Schweden will sein Sexualstrafrecht verschärfen. Die #MeToo-Erregtheit erreicht immer neue Höhen. Das hat Konsequenzen.
. . . dass es im Zweifelsfall angebracht ist, Humor im zwischenmenschlichen Alltag vorsichtig einzuspeisen. Es könnte missverstanden werden. Dabei ist der Witz, dass alles missverstanden werden kann. Mehr noch: Die Sprachphilosophie geht davon aus, dass das Missverständnis der wahrscheinlichste Fall ist.

Genau darum geht es, jedes Wort jedes Mannes soll die Option beinhalten, ihn anklagen und reglementieren zu dürfen. Und wenn er rechten Parteien angehört, ist das so gut wie Rufmord und bedeutet Rücktrittsforderungen in Massen vom linken Lager. Es geht um die Macht, die Linke über die Gesellschaft ausüben. Um ihren Rassismus gegen Weiße, der mit diesem “Tool” eine ungeahnte neue wirksame Rufmordwaffe bekommt, mit der es eine leichtes ist, rechte Politiker aus ihren Ämtern zu jagen. Wir bekommen jetzt auch noch die sexuelle Diktatur, welche von der sexuellen Korrektheit diktiert wird. Die Linken fangen jetzt wirklich an, im Großformat zu spinnen!

[12:20] Und es soll uns klar gezeigt werden, dass das Linke machen. Eine weitere Diskreditierung alles Linken.WE.
 

[7:50] Focus: Streit in Lüneburg Keine Weihnachtsfeier wegen Muslima: Flut von Hassmails und Drohungen gegen Schule

Diese Schul-Duckmäuser bekommen inzwischen die verdiente Strafe des Volkes.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:

Mittlerweile wurde dementiert, dass die Beschwerde der Grund für den Ausfall war, aber Tatsache ist: Es gibt ganz klare Anweisungen für ein Weihnachten light, Christentum light, für Umbenennungen. Stehen im Artikel. Die Verantwortlichen haben massive Kritiken von alternativen Medien bekommen (u. a. PI), welche die MSM danach aufgreifen mussten und es gab entsetzte Eltern. Zu Recht.

[12:20] Die Verantwortlichen dieser Schule dürften nach dem Medienecho schon Angst um ihr Leben haben.WE.


Neu: 2017-12-19:

[14:40] Guido Grandt: Gender-Wahn außer Kontrolle: Gefährliche PUBERTÄTSBLOCKER für Jugendliche!

England macht es vor: Dort gibt es bereits Hormonblocker für Jugendliche!

Diese stoppen die Entwicklung der Geschlechtsorgane, Brüste und Behaarung. Den Ärzten soll so eine spätere Operation zur Umwandlung des Geschlechtes erleichtert werden.

Wer für soetwas ist, oder es gar macht, gehört eindeutig in die Irrenanstalt. Aber so ist unsere Demokrattie in ihrer Endzeit.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Dr. Josef Mengele feiert fröhliche Urständ im 21. Jahrhundert!!!

Nazi-Vergleich mögen die Demokratten gar nicht, aber dieser passt.WE.


Neu: 2017-12-18:

[18:35] Leserzuschrift-DE zu "Abartige Zustände": Viele Schüler in NRW wissen nicht, wie man eine Toilette richtig benutzt

Ja, liebe Linken, es ist kein Wunder, wenn der Kopf schon 1.000 Kilometer gegen den Wind stinkt, dass dann auch in den Schulen aus den WC ein fürchterlicher Wind weht. Ihr habt es tatsächlich geschafft, euch total zu blamieren. Unendlich viele Aktionen gegen Rechts, aber um die Toiletten hat sich niemand gekümmert, oder was? Ihr seid Versager! Nur wir wussten das schon lange, aber auf Pack und Dunkeldeutsche will man ja nicht hören. Nun benutzen unterschiedlichste Kulturen eure WC und wissen nicht richtig, wie man damit umgeht, mit den Urinalen und Schüsseln der Ungläubigen. Liebe Lehrer, eure Schulen sind zu Gefahrenherden verkommen. Warum musstet ihr ach immer so links sein und Disziplin und Ordnung verachten! Selber schuld!

Das kommt davon, wenn man die 3. und 4. Welt importiert und dann auf unsere Schulen schickt.WE.
 

[18:10] PI: Lüneburg: „Nichtchristliche Schüler“ könnten sich an christlichen Liedern stören Johanneum schafft Weihnachtsfeier während des Unterrichts ab

Auch deshalb kommt das staatliche Schulsystem weg.WE.


Neu: 2017-12-16:

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Brandbrief in Saarbrücken: Eine Schule in Angst

"Mittlerweile müssen wir bei unseren pädagogischen Maßnahmen immer unseren Eigenschutz im Auge behalten, da wir im Umfeld dieser hoch gewaltbereiten Jugendlichen auch privat leben", heißt es in einem Brandbrief, den das Kollegium an das Bildungsministerium geschickt hat. (...) Unter der Hand ist aus der Schule zu erfahren, dass die Probleme vor zwei Jahren begannen, als die Inklusionsverordnung in Kraft getreten sei.

Es hat lange gedauert, dass man die Ursachen für die Bildungsmisere erkennt! Die Fassade der Gehirnwäsche bröckelt. Dass ihr Unterricht nun eine Hölle ist, haben sich die Lehrer aber redlich verdient: Sie haben widerstandslos und sogar unterstützend linke Politik betrieben und Schüler auf links gedrillt, Multikulti unterstützt. Jetzt haben sie genau das, was sie wollten. Ihre Multikulti-Hölle! Sie sollten mal darüber nachdenken: EIN einziger fauler Apfel kann eine ganze LKW-Ladung Äpfel unbrauchbar machen, indem die Verwesungsgerüche alle Äpfel verseuchen, wie auch ein einziger LKW-Terrorvorfall bedeuten kann, dass 25.000 Feste, Konzerte und Märkte mit Pollern und bewaffneter Polizei bei jeder Wiederholung geschützt werden müssen und mindestens 5.000 dieser Ereignisse ganz entfallen!

[11:30] Das staatliche Schulsystem soll sich so in den Augen der Öffentlichkeit selbst zerstören.WE.


Neu: 2017-12-15:

[16:35] PI: Der Niedergang aller vertrauten Werte und Traditionen Wenn es dem Esel zu wohl wird…

[15:30] Guido Grandt: HORROR-Wissenschaft: Neuroimplantat MANIPULIERT Geisteszustand & Stimmungen von Menschen!

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Die große Porno-Show an der Volksbühne: Penetration inklusive

Das tun die absichtlich: Eine Volksbühne muss selbstverständlich maximal entweiht werden mit dem allerübelsten Dekadenz-Sodom-und-Gormorrha-Genderwahnsinn. Berlin ist das neue Dekadenzzentrum der Welt. Oder schon des Universums?

[10:55] Der Bondaffe:

Im Zeitalter des Free-Porno-Internet weckt man mit so etwas keinen Rammler mehr aus dem Winterschlaf auf. Jetzt muß schon auf "Volksbühnen" gehen um das Volk mit jahrtausendealten bekannten Vermehrungstechniken zu konfrontieren. Aus dem "Komödienstadel" wird der dänisch-berlinerische "Pornostadel". Verwerflich ist nur, daß man das zum "Volksporno" pervertiert. Das ist ein Angriff auf die Gesellschaft. Um das geht es hier wirklich. Um einen Angriff auf die Ordnung. Aber das ist nur im dekadenten, porneorgastischen Berlin möglich, da ist die Ordnung schon verschwunden. Der Anfang ist gemacht.

Was sehen wir als nächstes? Ein paar Pädophile die Performance betreiben? Oder ein paar Hundertjährige? Ich rate der Künstlerin und Beiklatschern ein paar Wochen in der Altenpflege zu verbringen. Da kommt man dauerhaft mit richtigen Flüssigkeiten und Exkrementen und den Gerüchen in Verbindung, Genitalien und Ausführungsorgane eingeschlossen. Die Gerüche hat die Künsterin in ihrer Freak-Show vergessen. Da fehlt die Demut vor dem Menschsein und vor der Schöpfung.

[13:00] Ja, die tun das absichtlich, weil sie sich gegenseitig in ihren linken Dekadenzen übertrumpfen wollen. Alles auf Kosten des Steuerzahlers. Weg mit dem Dreck!WE.

[14:20] Leserkommentar-DE: Volksbühne:

Wen Sex eines Magermodels mit einer Neonröhre zur Wallung bringt, ganz besonders in dem Alter, in welchem die meisten Volksbühnenfreunde zu sein pflegen, der hat in seinen jungen Jahren etwas verpaßt - aber gehörig. Das läßt tief blicken in das Leben in den universitären Kuschelecken, in denen sich diese Leute Jahre ihres Lebens aufgehalten haben.

Vor 20 Jahren war das alles genau dasselbe - dieselben Geschichten, keine Weiterentwicklung, die selbe "Provokation". Gäähhn. Ein wirklicher Theaterskandal wäre die Aufführung eines klassischen Werkes -genauso wie es sein Schöpfer vorgesehen hatte.

Das wird kommen, denn in Zeiten wie diesen ist der Konservative der Revoluzzer.

Auch die linke Austrichtung der Kunst ist schon Jahrzehnte alt und ist wahrscheinlich auch etwas aus dem Drehbuch. In Zukunft wird keine Subventionen für soetwas mehr geben.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE:
Berlin ist überreif für die Artillerie. Marshall Shukow wusste, wie das geht. Es ist allerhöchste Zeit. Hoffentlich sehen diese dekadenten Theatermarxisten den Beschuss als Erlebnisinszenierung ohne finalen Applaus.

Die Artillerie kommt bald. Einen Grossteil der Theater kann man so behandeln, weil man sie in Zukunft nicht mehr brauchen wird - mangels Subventionen.WE.


Neu: 2017-12-14:

[13:40] SKB: Degenerierte Politikergeneration: Wenn Kriminelle besser versorgt werden, als unsere Schulkinder

Der Artikel passt zum gestrigen Artikel (16:30) über "Resozialisierung durch Digitalisierung". Die Vergleichsbilder Schule-JVA muss man gesehen haben.

[14:10] Leserkommentar-DE:

Es genügt ein einfacher Schluss um zu sehen warum Politiker, insbes. in Berlin, Gefängnisse besser ausstatten als Schulen. Oder wann hat man zuletzt einen Politiker in einer Schule gesehen?

[15:05] Leserkommentar-DE:

Der WE-Satz: “Die Linken tun alles, aber auch wirklich alles für die neuen Götter”, erlebt auch hier wieder eine verblüffende Bestätigung. Denn die Götter stellen die Majorität der einsitzenden Häftlinge. Man kann sogar jetzt die Behauptung aufstellen, dass die Linken absichtlich das Bildungsniveau in den SCHULEN auf JVA-Niveau senken wollen, indem sie die Schulen absichtlich finanziell austrocknen und verfallen lassen, aber für die neue JVA Heidering gut und gerne mal 182 Millionen Euro in die Hand nehmen, um absichtlich die Unterbringungskosten für JVA-Betüttelungslinge auf neue ungeahnte Höhen zu treiben. Damit sich ein Richter wirklich überlegen muss, ob er einen Mörder einsitzen oder laufen lassen soll, der Kostenbremse wegen. Bravo: Wir sind nun das Land, im dem Verbrecher noch besser und noch lieber leben.
 

[7:30] Leserzuschrift-DE: aus dem öffentlichen Dienst:

Da der DAX-Insider schon lange kein Statement zur dekadenten Situation in seinem Konzern geschrieben hat, schreibe ich einmal wieder zur Lage in meinem Bereich des Öffentlichen-Dienstes.

Es hat sich Weihnachtsstimmung breit gemacht. Mit Überweisung des Weihnachtsgeldes am Ersten des Monats hat es schon begonnen. Die Skiurlaube in den Nobelorten sind gebucht, weil alles unter Saas Fee schon ein Makel in der Aussendarstellung ist. Einer meiner Kollegen hat sogar ein Zweibettzimmer für das Hahnenkammrennen in Kitzbühel ergattert. 1.800 Euro inklusive Frühstück für drei Tage sind okay. Der Rest an Kosten ist unerheblich, da der Sommerurlaub bei einem bekannten Reiseveranstalter auf Raten bezahlt werden kann.

Dieser Umstand rief, gerade bei den weiblichen Kolleginnen, schon Begehrlichkeiten hervor, diesen Urlaub mit einem Sommerurlaub zu kontern, der sich dann gewaschen hat. Eine Fahrt auf der AIDA muss dann schon drin sein, was mit dem "Zahlmeister" daheim noch ausdiskutiert werden muss. Einer meiner Kollegen hat sogar schon drei Wochen auf einem Segelschiff mit Motorantrieb gebucht.

Je mehr es Weihnachten zugeht, desto mehr wird auch auf den hiesigen Weihnachtsmarkt gegangen. Der Durchschnittsdeutsche bezeichnet diese nicht umsonst als das "Wacken der deutschen Beamten". Dort wird sich in der Pause richtig ausgetobt, was durch Alkoholfahnen der Beschäftigten nach 14 Uhr belegt werden kann. Mit jedem Tag den es Weihnachten zugeht, wird es am Nachmittag in den Büros auch immer enthemmter, denn dort wird, wie jedes Jahr, selbst Glühwein gepanscht. Diesen Geruch kennt jeder, der um diese Zeit eine Verwaltung besucht.

Gerade die Damen, welche jedes innerbetriebliche Genderseminar besuchen und das ganze Jahr besonders darauf bedacht sind, dass keine sexuellen Anzüglichkeiten, oder gar sexistische Witze verbreitet werden, tun sich in Anzüglichkeiten sehr hervor. Dekadenz im Endstadium.

Interessant ist auch, wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten, die Entwicklung auf dem städtischen Parkplatz zu beobachten. Von Tag zu Tag wird dieser immer leerer. Nicht weil die Mitarbeiter schon Urlaub haben. Die werden alle kurz vor Weihnachten aus unerfindlichen Gründen krank, wobei der Krankenschein rein zufällig direkt in den Weihnachtsurlaub mündet. Der Urlaubsschein wurde natürlich vorher schon eingereicht und genehmigt. So läuft es auch vor und nach den Sommerurlauben, wobei viele sich erst danach krankmelden, weil die Klimaanlage im Hotel, oder auf dem Traumschiff so doll lief.

So geht die Dekadenz ihren Gang und ein "Wissender" wie ich darf sich Hohn und Spott erfreuen. Es gab auch heute wieder einige Bermerkungen und Sprüche, wo denn mein angekündigter Systemabbruch bleibt, was ich mit einem Lächeln zur Kenntnis genommen habe.

Das ist die richtige Spass- und Freizeitgesellschaft. Alles auf unsere Kosten. Aber nicht mehr lange.WE.

[8:00] Leserkommentar-DE:
Das betrifft aber die Beamten !!!! ICH hab das sog. Weihnachtsgeld Ende Nov. Mit dem normalen Gehalt bekommen. Aber natürlich gibt’s auch hier Auswüchse.
Nebenbei: hier in der Stadt gibts grad eine Ausstellung über „interkulturelle Lichterbäume“ . Wahrscheinlich für das Zipfelmann-Fest . Verdammt, wann fällt der letzte Vorhang für den Umbau der Bühne ?

Das kommt aus dem öffentlichen Dienst einer Stadt. Der "Umbau" dürfte morgen beginnen.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Dies kann ich voll und ganz bestätigen. Viele hatten schon im Oktober Ihr noch nicht gezahltes Weihnachtsgeld verpraßt! Reisen (wie schon vorher beschrieben) so "toll" wie nur möglich, das neuste I_Phone ist schon ein Muß. Wobei ich dann alle immer auf den Arm nehme mit dem Spruch: im Dutzend gekauft sind die doch bestimmt billiger. Bei Menschen die "erwachsen" sein wollen setzt der Verstand aus, sie benehmen sich wie kleine Kinder! Mein Weihnachtsgeld und noch etwas übers Jahr Erspartes, wurde in meinen ersten 250g Barren investiert. Ein sehr erhabenes Gefühl! Die Drückung noch gut ausgenutzt.

Zu den "Kollegen" ist mir in den letzten Wochen etwas bemerkenswertes Aufgefallen. Sie haben durch die Reihe weg eine plötzliche "innere Unruhe", können dies aber selbst nicht definieren, was die Ursache betrifft. "Kollegen" die normalerweise in jeder Situation die Ruhe weg haben, zeigen starke Anzeichen von Nervosität und eine innere Unruhe, die sie nicht verbergen können. Denke mal, was zum Beispiel kleinen Kindern noch ausgeprägt haben, die innere Uhr sagt ihnen das "etwas unvorstellbar riesiges, Bedrohliches in der Luft liegt".

[16:40] Solche kleinen Kinder, deren Konten ständig überzogen sind, sind ausdrücklich erwünscht. Denn sie werden am Arbeitsplatz immer brav und folgsam sein.WE.
 

[7:10] Andreas Unterberger: Österreichs größte Sorge: das Rauchen

Diese Rauchverbote sind sicher auch etwas aus dem Drehbuch - weil fast alle, die heute oben sind, so auf das gehirngewaschen wurden.WE.


Neu: 2017-12-13:

[16:30] Leserzuschrift-DE zu JVA Heidering: Häftlinge sollen Internetzugang und Computer erhalten

Anfang 2018 startet das Pilotprojekt „Resozialisierung durch Digitalisierung“ in der JVA Heidering. Vollzugsbeamte mahnen zur Vorsicht.

Man sollte sehr gespannt, jedoch aber nicht überrascht sein, wenn die ersten Bedrohungen und Straftaten von diesem Knast aus begangen werden. Dank an die Grünen und alle mit daran beteiligten etablierten Parteien für diese wahrhaft hirnverbrannte Idee!

"Resozialisierung" ist eine Idee, die nur einem Realitätsverweigerer einfallen kann.

[18:35] Leserkommentar-DE:

Ja super, wie wäre es noch mit eienr eigenen Prostituierten und einem Porsche für den Freigang, schließlich sollen sich die Leute nicht wie Häftlinge fühlen sondern als "KUNDEN" (lach)...
 

[12:35] ET: Disko-Türsteher sollen Strafe zahlen – haben Asylbewerber abgewiesen

Womit sich Stadtverwaltungen so beschäftigen...
 

[11:15] Andreas Unterberger: Das Gleichheitsdogma


Neu: 2017-12-12:

[19:30] Daily Franz: Die Familie muss in die Verfassung!

Das kommt erst im neuen Kaiserreich!WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Dass im neuen Kaiserreich die Familie in der Verfassung erscheinen wird kann ich sogar bestätigen. Ich kenne allerdings den genauen Wortlaut nicht jedoch hat man eindeutig gesagt dass die Familie als Keimzelle der Gesellschaft auch Verfassungsrang bekommen soll.

Das kommt wohl aus der deutschen Kirchenquelle. In einem Briefing hat man mir Ähnliches gesagt.WE.
 

[14:00] ET: „Gendergaga hoch zwei!“: Katholiken verbannen Adam aus der Bibel – aus dem „Mann“ wird der „Mensch“

[16:50] Leserkommentar:

Um dem Vatikan ein wenig Schützenhilfe zu leisten, schlage ich vor, Adam und Eva in Mensch 1 und Mensch 2 umzubenennen. Wenn das nicht gefällt, dem biete ich hier eine zweite Lösung an: Mensch 1 (vormals Adam) mit Quaste, Mensch 2 (vormals Eva) ohne Quaste.

Wozu wohl hat Obama diesen linken Papst eingesetzt?WE.
 

[10:10] Der Schrauber zu Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Einer der schlimmsten Heuchler gegen Rechts, quasi ein Gründer des deutschen Linksrock und Pop, der eigentlich nur unsäglich peinlich ist, wird ausgezeichnet. Natürlich nicht wegen seiner tollen, künstlerischen Leistungen, sondern wegen des Krampfes gegen Rechts. Das ging alles in den 80ern los, seitdem gibt es in DE nur politische "Unterhaltung" oder Primitivbespaßung. Mttlerweile verleihen sie sich ihre Preise gegenseitig, wie in den untergegangenen Diktaturen des 20. Jahrhunderts.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Beethoven Academy – wenn ich das schon lese: Academy! Unabhängig davon: ja, früher haben sich die Diktatoren gegenseitig Orden verliehen, tun sie aber heute auch noch! Das Politikerpack macht‘s auch, dazu Preise (z. B. Karlspreis) die sie sich gegenseitig zuschanzen! Und ihre Bälger werden sie sich auch gegenseitig in lukrative Posten pflanzen!! Dreckspack , weg damit und die Tröge dazu!

[18:15] Die bisherigen Preisträger sagen alles: das ist ein linke Multikulti-Preis.WE.


Neu: 2017-12-10:

[12:15] ID: Schlagabtausch Marcus Franz: „Nein zur #EheFuerAlle!“

[8:30] ET: „Finger weg von meinen Kindern“: Peru zieht Schullehrplan mit „Gender-Ideologie“ nach Eltern-Protesten zurück

Man sieht, dieser Schwachsinn wird weltweit verbreitet.WE.


Neu: 2017-12-09:

[10:00] Focus: Bischof kündigt Sparkurs an: Mitgliederzahl hat sich halbiert: Bistum Essen muss Kirchen und Immobilien verkaufen

Er hat es ja selbst gesagt: "Wohlstandsverluste sind unvermeidlich und zumutbar"...


Neu: 2017-12-08:

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Weil sie Pelzmäntel trugen: Unternehmer-Paar in Fußgängerzone attackiert

Ehe für alle und alles, aber Pelzmäntel ein Grund zur Attacke? Die Linken sind ziemlich intolerant und kriegerisch, wenn ihnen etwas gegen den Strich geht. Die Palette ihrer allergischen Intoleranzen wird immer länger: Fleisch, Schwein (nur vegan geht noch), Diesel, Verbrennungsmotor, Auto, Hetero (du musst Gender oder Homo sein, alles andere ist Relikt der Vergangenheit), Pelze (ganz schlimmes Vergehen), . . .

[11:00] Der übertriebene Tierschutz und damit der Kampf gegen Pelze dürfte eine Vorstufe für den Aufbau des linken Veganismus gewesen sein.WE.

[9:45] Krimpartisan:

Jeder der einen Pelzmantel trägt sollte auch eine Reitpeitsche mit sich führen. Und wenn der Pelz jemandem mißfällt, diesem einfach mal übers Gesicht fahren. Dann ist Ruhe im Karton. Russische Methode, sehr hilfreich. In Rußland tragen übrigens fast alle Leute einen dicken Pelz.

[14:00] Der Bondaffe:

Die Freiheit, ein ganz normales, selbstbestimmtes Leben führen zu wollen, lassen einem die Linken nicht. Egal in welchem Gewand sie auftreten. So nehme ich mir die Freiheit zu sagen: "Links muß weg".


Neu: 2017-12-07:

[14:25] Bild: Kaufte dieser Saudi-Prinz ​den 450-Millionen-da-Vinci?

Wenn diese Prinzen nicht ihr Geld so verprassen, dann versuchen sie sich in der Reichtstenliste von Forbes hochzuklagen. Das sagt einiges über die Araber aus.WE.


Neu: 2017-12-06:

[8:50] ET: Professor Rauscher beklagt das Aushebeln des Rechtsstaats – und sagt: „Wir schulden den Afrikanern und Arabern nichts“


Neu: 2017-12-05:

[17:45] ET: Fast jeder fünfte Viertklässler kann nicht richtig lesen – Tendenz steigend

Dafür wird jeder linke Quatsch gelehrt.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Hilferuf einer Hamburger Lehrerin Den Job ertrag ich nur noch mit Rotwein

In der Schule trifft die Dekadenz der Eltern auf die Dekadenz der Lehrer in einem linken Kollegium, welches wiederum Teil eines dekadenten Schulsystems in einem hochgradig dekadenten Staat ist. Der Artikel bestätigt, dass die Inklusion von Behinderten und von Migranten die Lehrer massiv belastet und überfordert. Das mit den russischen Familien ist sicher nur ein Trick, um die Willkommenskultur und Merkel nicht direkt kritisieren zu müssen (Putin und seine Putiner darf man schon eher kritisieren). Der Doppellehrer-Unterricht ist ja auch so eine dekadente Sache! Wenn man als Lehrer so wenig Disziplin erzielt, dass man 2 Lehrer braucht, um eine Gruppe von Schülern im Griff zu behalten, dann zeigt das doch nur die Inkompetenz der heute gefeierten buntchaotischen Erziehungsmethoden für Kinder, die in diesem System zu psychischen Auffälligkeiten wurden. Ich hoffe, der Kaiser wird ganz schnell diese “Relikte” aus der Claudia Roth- und Merkelzeit ersatzlos abschaffen und wieder die bewährten preußischen Tugenden als Maßstab in Schulen einführen.

[14:00] Das heutige Bildungssytem muss sich bewusst als teuer und unbrauchbar zeigen, weil es komplett wegkommt.WE.

[14:35] Krimpartisan:
Solch ein verblödendes und infiltrierendes Schulsystem wie 2017 in Deutschland hat es weltweit in der gesamten Menschheitsgeschichte noch niemals gegeben. Und seid sicher, so etwas wird es auch niemals wieder geben!

Diese Verformung stammt aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[9:35] Daily Franz zum Thema Abtreibung: Auf dem Weg zur Mördergesellschaft

[12:15] Normalerweise behandeln wir das Thema Abtreibung nicht, da wir nicht zwischen die Fronten der Fanatischen geraten wollen.WE.


Neu: 2017-12-04:

[16:00] Daily Franz: "Frauen erobern" verboten

[15:20] SKB: Vom Kindergarten bis zum Abitur werden Kinder mit Ideologie vollgepumpt


Neu: 2017-12-03:

[17:00] Unzensuriert: Lassen wir uns unsere weihnachtlichen Bräuche und Traditionen nicht nehmen


Neu: 2017-12-02:

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Priester fordert: Prinz George (4) soll schwul werden!

Der Grund für diese Äußerung? Die anglikanische Kirche ist nach wie vor gegen die Trauung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften und der Gottesvertreter hat die Hoffnung, dass sich dieses Gesetz mit einem homosexuellen George ändert: "Eine royale Hochzeit würde die Dinge bemerkenswert einfach sortieren, selbst wenn wir noch 25 Jahre darauf warten müssten."

Die Kirchendekadenzen sind neben den Demokratten-Dekadenzen die Schlimmsten. Vielleicht sollte dieser Priester die Bibelgeschichte über Sodom & Gomorrha nochmals lesen. Jetzt wissen wir auch, warum die Genderideologie in die Schulden so einfach und widerstandslos hinein geschlittert ist. Priester sind im weitesten Sinne auch Erzieher und über den Religionsunterricht sowie Konfirmationen ein ordentlicher Teil der Pädagogenmatrix.

Dieser Priester hat seinen Beruf wohl nur gewählt, weil die Homosexuellen-Dichte bei Priestern enorm hoch ist. Jetzt nutzt er seine eigentlich nicht für Egozentriker gedachte Funktion als Bühne.
 

[11:45] PI: Irrenanstalt Berlin huldigt im „Märtyrer-Museum“ islamischen Mördern

Irrenanstalt Berlin – Ihr Völker der Welt – schaut auf diese verlorene Stadt!

Man sehe sich im Artikel an, welchen Schwachsinn diese Künstler*innen verzapfen. Alles auf Kosten der Steuerzahler. Damit wurde wieder einmal perfekt die Verbindung von allem Linken zum islamischen Terror hergestellt.WE.


Neu: 2017-12-01:

[17:10] Leserzuschrift-CH zu Elternbriefe in Simpeldeutsch – was bringt das?

Das ist die amtlich bestätigte Bankrotterklärung unserer westlichen Werte! An besagter Basler Schule haben sie wohl keine Hirnmasse mehr vor lauter Verblödung. Dem zahlenden Bürger soll wohl der hohe Multikultianteil der Schüler vertuscht werden, dass er unter dem Vorwand Ballaballa-Deutsch verschwiegen wird. Deshalb wird das Sprachniveau auf Säugling-Gebrabbel angepasst.

Das sind die praktischen Probleme durch die massive Einwanderung.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-AT zu Österreichischer Star-Regisseur Haneke: „Ich hoffe, dass Angela Merkel Deutschland lang regieren wird“

Auch so ein gehypter linker Bruder. Wenn man einen seiner gestörten Filme gesehen hat, hat man alle gesehen. Je verrückter und abartiger, desto besser wird alles vor der Kamera ins Bild gerückt. Nichts darf heilig oder tabu bleiben, alles wird in den Dreck gezerrt, damit sich das "Ideal einer klassenlosen Gesellschaft" dann aus den Trümmern der sinnlosen Zerstörung erheben kann. Destruktive, linke Träume.

Deshalb hat er bei linken Juries auch ganz ordentlich abgesahnt.WE.

[17:45] Der Stratege:
Der Herr Regisseur kann aufhören zu hoffen, sein Wunsch wurde bereits übererfüllt. Angela Merkel regiert Deutschland nämlich schon viel zu lange.

Aber jetzt nicht mehr lange. Die Infos, die ich aus dem Sicherheitsapparat seit gestern bekomme, deuten auf den jederzeitigen Moslem-Angriff hin. Und zwar sind das Einschätzungen von verschiedenen Quellen.WE.
 

[14:45] Silberfan zu Mönchengladbach Hochschule entlässt umstrittene AfD-Professorin Karin Kaiser

Falsche Partei, falsches Thema, und schon fliegt man raus.

Das ist heute so an den linken Unis.


Neu: 2017-11-30:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Kundenverblödung auf Trashniveau

In Köln plakatiert Penny auf Häuserfassaden auch noch diese für Christen und alle anderen Weihnachtsfans hierzulande folgende höchst seltsame Botschaft.

Wir brauchen wirklich nicht auch noch Discountketten, die diese Dhimmi-Szene bedienen. Höchst seltsame Ansichten auf GRÖSSTPLAKAT in der Nähe einer Moschee an die Adresse von Muslimen gerichtet: “Auch Weihnachten nicht zu feiern, ist eine Tradition. Ich erteile hiermit an Penny den diesjährigen Jahrespreis in Pfeffer und Pech für Oikophobie (Hass auf das Eigene und Hass auf alles, was das Eigene kennzeichnet)! Ihr ahnt es schon, es ist eine Art Zitronenpreis, jene Sorte, für die niemand ausgezeichnet werden will. All diese Konzernaffen scheinen ja geradezu eine masochistische Ader zu haben oder heucheln wegen des lukrativen Geschäftes. Sie sind damit nichts anderes als Opportunisten! Es scheint daher, dass Penny zum ersten Prädikats-Halal-Discounter im Merkelstaat wird.

Wer nicht in den links-grünen Medien unterkommt, geht in das Marketing von Konzernen.WE.
 

[12:45] Anderwelt: Gutes Leben – und das „Geheimnis“ der letzten zehn Prozent

[9:50] Leserzuschrift-DE: Gestern Abend durfte ich wieder Zeuge von Dekadenz im Endstadium werden.

Dem Südwestrundfunk durfte ich entnehmen, dass der Verbandsgemeinderat Weilerbach einen offenen Brief an Donald Trump versendet hat, in dem dieser dazu aufgefordert wurde, sein Veto über das Pariser Klimaschutzabkommen zu überdenken. Die Verbandsgemeinde liegt in Rheinland-Pfalz und zu ihr gehört Ramstein, auf dessen Gebiet sich die größte Air Base außerhalb der USA befindet.

An und für sich nichts neues, dass drittklassige Politkasper meinen, dem Präsidenten der USA gute Ratschläge geben zu müssen. Allerdings hat dieser Verbandsgemeinderat vor nicht allzu langer Zeit dem Neubau eines Militärkrankenhauses auf seinem Gebiet zugestimmt. Obama wurde dafür gehuldigt, weil ein weiterer Verbleib der Streitkräfte angeblich Arbeitsplätze sichert. Für diesen Neubau wurden 50 Hektar Wald abgeholzt, was die Damen und Herren nicht im Geringsten gestört hat. Im Vorfeld hatten unabhängie Expertisen ergeben, dass das Ökosystem im Umland nachhaltig und unwiderbringbar zerstört wird.

Ich habe diesen Intelligenzbestien gestern eine E-Mail geschickt und sie aufgefordert, mir diesen Widerspruch zu erklären und wie sie jetzt auf den Trichter kamen, das Klima zu retten. Es wird Zeit, dass wieder Leute mit Hirn und Verstand in öffentliche Ämter kommen.

Wir werden von linken Affen dieser Art regiert. Aber nicht mehr lange.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Umstrittene Ausstellung In Berlin-Kreuzberg werden Massenmörder zu Märtyrern erklärt

Dieser Artikel passt wunderbar in die Reihe des Eingeständnisses über die stattfindende Turbo-Islamisierung, die wir linken Umvolkern zu verdanken haben. Die Multikulturalisierung hat offensichtlich auch zu einem Bündnis zwischen Linken und den Muslimen geführt, deren Kernanliegen der Islam und die Scharia sind. Folgerichtig werden dann deren Helden, die islamischen Terroristen, bei Ausstellungen nicht etwa als Terroristen geführt, sondern als Märtyrer. Ja, zeigt uns nur dieses Bündnis immer wieder auf, bis es auch der letzte Köter kapiert.
Seht doch her: In den NoGo-Zentren wagt man es nicht mehr, eine Muslime kritisierende Meinung zu vertreten. Man tut dort das, was die Muslime erwarten: Totale Unterwürfigkeit gegenüber dem Islam.

Die Dummheit der Linken, besonders in der Kunstszene ist einfach unendlich gross.WE.

[8:45] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Ich halte es nicht für Dummheit. Es ist klarer Vorsatz!

[9:00] Leserkommentar-CH:
Das kann ich nur unterschreiben. Und ich weiss, wovon ich spreche. Die Kunst- und Kulturszene hängt am Tropf des Staates und nur wenn sie schön brav mitmarschieren, fliesst Geld - und das nicht zu knapp. Prostitution auf einem unglaublich überheblichen, naiven und verlogenen Niveau.

Aber nicht mehr lange.


Neu: 2017-11-29:

[9:45] Guido Grandt: „Südländer“ jagen Schwule mitten in Berlin: „Ich schneide dir den S… ab, du scheiß Schwuchtel!“

Die Schwuchteln erkennen die Gefahr nicht, weil sie total gehirngewaschen sind.WE.
 

[8:50] TO: Deutschlands Universitäten sind so voll wie nie

Sie alle wollen unbedingt die linke Gehirnwäsche - weil sie Prestige verspricht.WE.


Neu: 2017-11-28:

[19:40] Heiko Schrang: Kritische Masse – Warum der Einzelne doch viel bewirken kann

[14:25] ET: „Herr Drygala lügt gezielt“: Dekan nimmt falsche Behauptung über Jura-Professor Rauscher zurück

Dazu meint Drygala lediglich: „Ich sag ständig Hurensohn. Zu jedem Arsch, der mir auf den Sack geht.“ Unterdessen meldete sich auch Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) zu Wort. Sie übte scharfe Kritik an Professor Rauscher. Seine „ausländerfeindlichen sowie andere Kulturen und Menschen beleidigenden Äußerungen“ seien „nicht akzeptabel und entsprechen nicht der weltoffenen und internationalen Haltung der sächsischen Hochschulen“, so Stange.

An der Wortwahl des Dekans stößt sich keiner. Was sagt das über diese Gesellschaft aus?

[15:15] Der Bondaffe:

So ist das in einem Rechtsstaat und der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Wahrheiten dürfen nicht einmal mehr als Wunsch ausgesprochen werden, stattdessen regiert die Lüge. Die Lüge aber ist stets verbal, die Wahrheit wird gefühlt. "Weltoffenheit" und "Toleranz", ist das nicht auch "intolerantes" und "nationalfeindliches", "an den eigenen Wurzeln krebsartig wucherndes" Gedankengut? Wenn die dekanistische Wortwahl "Arsch, Hurensohn und auf den Sack gehen" indirekt vom Wissenschaftsministerium geschützt wird ist das so als würde man Öl ins Feuer gießen. Oder andersrum ausgedrückt: es geht in Richtung gewaltsamer Bürgerkriegskonflikt, der von einer lügnerischen Seite angefangen wurde. Am Ende wird der Rechtsstaat und die freiheitlich-demokratische Ordnung untergehen. Angesichts der destruktiven Umstände im Land wird der aber nicht mehr gebraucht.

[17:20] Die haben alle panische Angst davor, einen "Rächten" unter den Professoren zu haben. Dass deren Gehirmwäsche aus dem Drehbuch stammen könnte, können sie sich niemals vorstellen.WE.


Neu: 2017-11-27:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Russen: Conchita Wurst hat Ehefrau und Kinder

War mir völlig klar. Conchita Wurst wurde nur benötigt, um die Schwulanten und anderen Abarten hoffähig zu machen. Jetzt darf die Wahrheit ans Licht.

So wird es wohl sein. Alle sollen sich vor diesen Abartigen grausen.WE.
 

[11:05] Leserzuschrift-DE zu Strafgebühr: Rentner soll für Ruhepause an Bushaltestelle zahlen

Weil ein 85-Jähriger sich auf die Bank einer Bushaltestelle gesetzt hat, winkt ihm jetzt eine Strafgebühr. Das Ordnungsamt Düsseldorf mahnt den Mann mit einem Verwarnungsgeld ab - und entfacht so im Netz eine hitzige Debatte.

Wenn ich das Geschwurbel richtig deute: hätte der (demente) Herr gesagt, daß er sich kurz ausruhen muß, wäre alles in Ordnung gewesen. Einem Obdachlosen kann man ruhig 35€ abknöpfen und einem "Neubürger" hätten sie wahrscheinlich noch ein Kissen untern Hintern geschoben. Es ist nicht zu fassen.

[13:20] Nach den Presseberichten sucht das Ordnungsamt schon nach einem gesichtwahrenden Ausweg.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Wo soll man sich als Deutscher denn noch hinsetzen, wenn man sich ausruhen möchte?
Die wenigen Bänke im öffentlichen Raum, in Parks sowieso, sind doch kontinuierlich besetzt von den Schutzsuchenden. Egal in welchem Ort man sich aufhält, überall bietet sich dasselbe Bild! Die haben nicht nur die Stadtteile unter sich aufgeteilt, auch bei den Bänken kann man beobachten, dass sie nach Geschlecht und Ethnien getrennt sitzen.

[17:50] Leserkommentar-DE:
Wie lange will sich der deutsche Dummmichel noch schikanieren lassen? Es wird Zeit, dass diesen Ordnungsbeamten mal ein Hausbesuch abgestattet wird. Ein Aufstand gegen die Machthaber ist längst überfällig.

Weil der Dummmichel derzeit gleich vor dem Strafrichter steht, wenn er das tut. Aber im Systemwechsel wird auch mit diesen Bürokraten abgerechnet werden.WE.
 

[8:55] Stern: Wie man in Berlin harte Drogen verharmlost und jeder das ganz normal findet

Das trifft in Berlin aber nicht nur auf Drogen zu...
 

[8:00] NTV: Auf Körper von hirntotem Spender Kopftransplantation - alles nur für den Ruhm?

Der italienische Neurochirurg Canavero will der Erste sein, der mit der Transplantation eines Menschenkopfes in die Geschichte eingeht. Fachkollegen sind wenig begeistert bis äußerst kritisch - selbst sein engster Partner bremst, wo er kann.

Das gibt es sicher oft, nur hier kommt es deutlich heraus: für ihren Ruhm tun manche Mediziner alles, egal, wie es den Patienten danach geht. Alles auf Kosten der Allgemeinheit.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT: Ja, bitte macht das Köpfetransplantieren,

am besten noch ganz schnell vor Krieg und Crash: ich hätte da schon ein paar Vorschläge:
Setzt den vermurkselten Schädel auf einen ihrer gelibten Nafris, gebt dem Rollstuhlfahrer wieder einen Körper mit dem er nach Vorkutta laufen kann - fahren hat der sich gar nicht verdient. Und wechselt die Köpfe bei den Obimbos, da weiß man eh nicht genau, wer Männlein bzw. Weiblein ist!

PS: Mein Kommentar liegt vielleicht oberhalb der Schmerz-/Scherzgrenze. Bitte aber die Cartoonisten über dieses Thema informieren, ich will am Abend ordentlich lachen!

Der Kommentar geht schon noch.WE.

[15:15] Der Schrauber:
Aber bitte schraubbar machen, mit Linksgewinde. Bringt schnelle Abhilfe bei überdrehten, linken Schreckschrauben.


Neu: 2017-11-26:

[17:15] Leserzuschrift-CH zu Kunden zwingen Geschäfte zur Black-Friday-Manie Die Schweiz sieht schwarz

Umerziehung zur Verblödungs-Kultur Halloween, Thanksgiving, Black Friday... Dieser Anglo-Ami-Verblödungs-Hype geht mir ja sowas auf den Sack! Wie‘s scheint, besteht die Schweiz nur noch aus gehirngewaschenen Zombies, die des eigenständigen Denkens unfähig sind und alles mit sich machen lassen. Eine manipulierbare Masse, die das kommende Unheil nicht überleben wird, und das ist gut so!

Im Artikel steht es: es ist der Herdentrieb, in diesem Fall der Händer.

[17:45] Leserkommentar-LU: Konsum Manie der Zombies:

Da ich mal für den Geschäftsverband gearbeitet habe, kann ich nur sagen: „ja, die meisten Leute sind nur noch Konsum Zombies!“ Bei uns musste damals in der Vitrine nur purer Luxus aufgetischt werden, denn sonst war es nie gut genug für meine Chefin! Sie schrie immer herum: „die Zukunft gehört dem Luxus, ich möchte nur Luxus in der Vitrine sehen!“ Ich dachte mir immer nur das die einen Knall hat!

Sogar die Zahlen musste ich verschönern damals auf Druck meiner Chefin hin, damit niemand bemerkt dass es den Geschäften vom Mittelstand nicht so gut geht! Also nimmt man einfach ein paar Geschäfte von den Konzernen (weil es sind fast ausschliesslich nur noch Konzerne die sich die hohen Mieten hier noch leisten können von den Geschäften) aus der Statistik raus und lässt sie einfach weg und sagt daraufhin den Geschäften vom Mittelstand geht es prächtig!

Das ist der Prestigewahn der Händler und leitenden Angestellten. Daher gibt es schon im August fast nur mehr Winterbekleidung.WE.
 

[9:00] Daily Franz: Heimat, reloaded

Ja, die Heimat kommt in den neuen Monarchien auch wieder, sobald die linken Hochverräter und deren Moslem-Götter entfernt sind.WE.


Neu: 2017-11-25:

[17:25] PI: Universität Leipzig: Linke Ideologie vs. Bildung Linke Hetzjagd auf Leipziger Uniprofessor Rauscher geht weiter!

Auch dieser Artikel zeigt es wieder ganz deutlich: die Linken sind zum Beschützer des Islams geworden. Sie erkennen die Falle nicht, in die sie laufen werden.WE.
 

[11:05] Riesige Warteschlangen in den USA: Mark Dice Trolls Black Friday Shoppers


Neu: 2017-11-24:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Schwedische Protestanten machen Gott zum „Es“

Dekadenz Stufe 12! Ausblick (Leserkommentar): “Je absurder es wird, umso früher hört es (sie, er?) wieder auf.” Es ist nicht mehr auszuhalten! Und alles kommt davon, dass Linke ohne ausreichende Opposition regieren dürfen und deshalb die Gesellschaft an die dekadente Großwand fahren. Das Musterland der Dekadenz geht wieder voraus.

Es ist erwünscht, dass die Evangelen sich selbst vernichten.WE.
 

[17:00] Leserzuschrift-CH zu Ex-Lehrer (26) im Aargau zu fünf Jahren Knast verurteilt Mädchen (13) für Sadomaso-Sex an Baum gebunden

Was für eine Heuchelei! Das ist ja genau die Traumvorstellung dieser versauten linken Gender-Ideologen. Frühsexualisierung mit anschaulichem „Life-Unterricht“ in allen Schulen. Warum soll jetzt, das plötzlich eine „Straftat“ sein?

Politiker und höhere Justizler werden wegen soetwas nicht verurteilt, dafür erpresst.WE.
 

[16:05] Leserzuschrift-DE zu Proteste in Köln: Studenten schreien Polizeigewerkschafter Wendt nieder

Linke Studenten schreien Polizeigewerkschaftler Wendt nieder. Bezeichnen ihn als "größte Gefahr für den Rechtsstaat"! Na, hoffentlich brauchen die nicht irgendwann die Polizei!

Ich bin vor ca. 35 Jahren zu einem Banküberfall dazu gekommen. Der Täter (wie sich später herausstellte ein Junkie) hatte das geraubte Geld mit einer Zeitung vor die Brust gehalten. 2 Kellner eines Lokals hörten die "Überfall, haltet ihn" - Rufe und schnappten sich den Typ. Das Geld flog durch die Gegend. Ich war erstaunt, wie schnell die Polizei da war. Der Täter trat um sich und so wurde der Polizeigriff eingesetzt. Dann gab es doch tatsächlich etliche Weiber, welche sich über die Brutalität der Polizei entsetzten. Ob die das auch getan hätten, wenn sie beklaut worden wären? Das glaube ich nicht. Aber damals schon waren die Leute links und dämlich!

[16:15] Heute sind die noch viel dämlicher Links. Siehe den Artikel.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Gratulation ihr linksgrün indoktrinierten Studierenden*innen! Ihr zieht immer mehr Hass auf euch. Was mit euch passiert, weiß ich seit zehn Jahren. Bald in diesem Theater. Wir sitzen in der Loge und können leider nicht helfen.

Aber zusehen werden wir doch dürfen, wie abgerechnet wird.WE.
 

[10:10] ET: Verbotene Werbung für Abtreibung: Ärztin vor Gericht – SPD fordert schnelle Reform des Abtreibungsrechts


Neu: 2017-11-23:

[18:50] 20min: Online-Bewerbungen: Schüler scheitern schon am PDF

Laut Experten sind nicht nur die Online-Formulare ein Problem: «Einige haben keine Ahnung, was sie im Mail selbst noch schreiben sollen – und ob überhaupt etwas», sagt Andreas Schaaf von der Stiftung Zukunft Thurgau, die jährlich etwa 140 Jugendliche bei der Lehrstellensuche unterstützt.

Scheinbar kommen die Schüler nicht einmal auf die Idee, im Internet nach einer Lösung zu suchen.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Arrogantes Geschwätz. Wozu sollen sich die jungen noch anstrengen? Dass sie 50% Steuern zahlen damit sie dann von dieser linken Regierung beschissen werden und alten Deppen die Renten zahlen, die sie nicht einstellen wollten, weil genau diese kulturlosen, alten Babyboomer Deppen die letzten 50 Jahre so verkackt haben, dass ihnen jetzt die Sch*** ins Gesicht expodiert?
 

[9:10] Daily Franz: Rassismus 2.0

Wieder etwas aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Und die linken Affen wissen nicht, wo das herkommt.WE.
 

[8:10] Kurier: Handwerklich begabt: Wen interessiert das

Hören wir doch endlich auf, die Lehre als Bildungsweg zweiter Klasse zu betrachten.

Wen interessiert das heute? Praktisch niemanden, weil alle aus Prestigegründen unbedingt studieren wollen.WE.

[9:30] Krimpartisan:
Handwerk hat goldenen Boden...wobei wir wieder bein Gold und Silber wären.
Die meisten Handwerker werden - Gott sei Dank, für die Überlebenden ein Segen! - den Crash überstehen und danach wesentlich besser dastehen als heute. Die meisten Studierten werden es nicht überleben und die glücklichen von ihnen werden danach auf dem Acker arbeiten oder als Hilfsarbeiter im Handwerk.

So wird es kommen.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Mein Sohn ist inzwischen 14 Jahre alt. Bezüglich seiner beruflichen Zukunft zieht er sehr stark eine Schreinerlehre in Betracht. Himmel, was bin ich froh daß er auf keine Uni und studieren will. Damit dürfte schon ein solider Grundstein für seine Zukunft gelegt sein.

Handwerk wird wieder goldenen Boden haben. Und: Professionisten statt Professoren. In Briefings gehört.WE.


Neu: 2017-11-22:

[14:35] Leserzuschrift-DE zu Universität Regensburg und University of California Berkeley werden Partner

Die Universität Regensburg ist jetzt Partneruniversität der University of Berkeley. Das bringt den nächsten Linksruck in die Stadt, ist doch Berkeley als Brutstätte der Antifa und Linken bekannt.

Franz Josef Strauss machte sich damals für die Universität in Regensburg stark. Er dreht sich im Grab um.
Die NoGo Area in Regensburg ist nicht weit weg von der Universität. Ich bin auf die linken Gesichter gespannt. Erst werden ihnen die Köpfe von ihren bunten Lieblingen abgesägt.

Im Anschluß an das Geschehen braucht sie keiner mehr am Arbeitsmarkt, die grün-links indoktrinierten Studierenden. Es wird allerhöchste Zeit für den Befreier!

Diese Linken werden noch ganz ordentlich blöd dreinschauen. Vorstellen können sie es sich derzeit noch nicht.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: Regensburg wird ab 2018 maximal bereichert.

Dort werden zurzeit, in der ehemaligen Nibelungenkaserne, 800 Wohnungen für anerkannte Bereicherer hergerichtet. Je nach Familiengröße werden dann drei- bis viertausend Neubürger einziehen. In der Bajuwarenkaserne entstehen 88 Wohnungen für bis zu 500 Neudeutsche. Des Weiteren plant die Stadt Regensburg das Areal der Prinz-Leopold-Kaserne zu kaufen, um dort weitere Wohnungen herzurichten. Die Stadt nennt die Neubürger "Fehlbeleger", weil diese nach ihrer Anerkennung als Flüchtinge nicht mehr in Asylunterkünften wohnen dürften.

Das hat mir meine Nichte erzählt die in Regensburg studiert, aber zum Glück 40 Kilometer weit weg auf dem Land wohnt, wo kein Fehlbeleger hin möchte. Ich habe dann selbst recherchiert, weil ich nicht glauben wollte, dass sich eine Stadt selbst zum Abschuss freigibt. Es stimmt tatsächlich und das kann auch Presseberichten aus Regensburg entnommen werden.

Das wird die Kommilitonen aus der Partneruniversität sehr freuen.

Der Bürgermeister hat wohn noch zuwenig gespurt, also hat man ihn wegen Korruption abgesetzt.WE.
 

[13:05] TA: Integrationsklassen schneiden bei Leistungstests schlecht ab

Wie sich die Eingliederung schwieriger Schüler auswirkt, zeigt eine Studie zur umstrittenen Schulreform. Verhaltensauffällige, behinderte und lernschwache Schüler: Sie alle werden heute nicht mehr in Sonder- und Kleinklassen unterrichtet, sondern wenn immer möglich in die Regelschule integriert. Das Behindertengleichstellungsgesetz und vielerorts auch die Volksschulgesetze verpflichten die Kantone seit 2004 dazu.

Welches Ergebnis soll denn auch sonst herauskommen?
 

[12:15] Leserzuschrift-CH zu Sterbetourismus: Taiwaner will seinen Freitod streamen

Der bekannte Sportkommentator Tah-Ren Fu aus Taiwan ist an Krebs erkrankt. In der Schweiz will er freiwillig sterben – während eines Live-Streams.

Wieder ein Science-Fiction-Film (Prophezeiung) , der wahr wird! Sich ab einem gewissen Alter „freiwillig liquidieren lassen“ wie Solomon („Sol“) Roth (Edward G. Robinson) im Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1973 „... Jahr 2022 ... die überleben wollen (Originaltitel: Soylent Green). Der Film endete in einem ungeheuerlichen Geheimnis namens „Soylent Green“.
 

[9:20] Von Mises Institut: Der Nachweis eines menschengemachten Klimawandels ist nicht erbracht. Eine erkenntnistheoretische Kritik

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Ausstellung über Dealer: „Das ist ein Schlag ins Gesicht der Drogenopfer“

Ausstellung in Berlin über Drogendealer, die der Künstler als „tapfere“ Arbeiter bezeichnet. Alles, was die neue Zuwanderung aus Afrika mit sich bringt, soll jetzt schnell als Bereicherung umgemünzt werden. Fies: Fremde Leben zu zerstören durch Drogenabhängigkeit sind wohl neuerdings erwünschte Kollateralschäden, welche von Dealern mit Migrationsvordergrund verursacht werden. Stilisierung als Helden also! Nachdem die Rechten Drogenkonsum und die weitere Ausbreitung von Drogen bis hinein in Dörfer durch Asylheime beklagen, ist das ein Lieblingsprojekt der Grünen und Linken. Sie wollen die überall kaputte Gesellschaft! Wann kommt der Besen für diese Irren?

Die Besucher waren wohl beinahe durch die Bank Linke. Das sieht man schon an der hier zu sehenden Rucksackmarke.

[12:50] PI-Artikel zur Berliner Regierung: Berlin: Rot-Rot-Grün verhindert Asylanten-Abschiebungen

Eigentlich müssten die milliardenschweren Zuwendungen des Länderfinanzausgleiches für dieses rot-rot-grüne Drecksloch Geldgrab sofort eingestellt werden, bis es kollabiert. Für die Berliner Bürger muss gelten: Wer rot wählt, soll auch rot im Geldbeutel spüren. Linke sind Weltmeister im Geldverteilen, das sie nicht selber erwirtschaften. Es muss aufhören, dass geistige Idiotie auch noch von Steuergeldern hart arbeitender Menschen gefüttert wird.

Leider entscheiden nicht die Bürger über den Finanzausgleich, sondern die Politiker. Berlin ist wirklich ein linkes politisches Drecksloch.WE.


Neu: 2017-11-21:

[17:10] ET: Jura-Professor: In Deutschland wird die „systematische berufliche Vernichtung als Waffe gegen andere Meinungen“ eingesetzt

[15:45] ET: Gender-Mainstreaming: Sexualpädagogik der Vielfalt schadet unseren Kindern und zerstört die Familien

[15:40] Leserzuschrift-LU: die Grenzen der Dekadenz:

Ich frage mich inwiefern die Dekadenz in unserer Gesellschaft noch zu steigern ist! Es ist kaum zu glauben und fast nicht mehr auszuhalten, was man tagtäglich als Wissender, wenn man was liest oder hört über sich ergehen lassen muss.

Ich wünsche mir, wenn es den Knecht Ruprecht geben würde, dass jeder Unwissender eine dicke fette Rute bekommen könnte (nur dann gäbe es wahrscheinlich keine Äste mehr auf den Bäumen!) und dass zu uns Wissenden natürlich nur der Nikolaus mit ein wenig Gold- und Silbermünzen kommen würde!

Man kann das aktuelle System nicht nur mit der DDR 2.0. vergleichen, sondern in einer gewissen Hinsicht auch mit dem Babylon 2.0. Ich habe mal einen Artikel gelesen, wo drin steht dass die PC aus dem Alten Babylon stammen soll!

Ich musste vor ein paar Tagen wieder eine grosse Enttäuschung im Freundeskreis hinnehmen. Meine beste Freundin, die das Endziel zwar kennt (aber ich denke, es ist ihr nicht bewusst) und mir auch immer sagt sie sei für die Absolutistische Monarchie, hat sich jetzt überreden lassen sich jetzt politisch zu engagieren (demokratischen Partei). Wir hatten auch schon ein paar heftige Diskussionen darüber und ich habe ihr gesagt es sei besser sie solle die Finger davon lassen. Mittlerweile denke ich mir, ich lasse Sie halt tun, da ich meine Nerven noch brauche sobald es losgehen wird mit dem Systemwechsel! Aber ich frage mich jetzt ob sie wirklich meine beste Freundin ist oder ob ich besser habe jetzt Abstand von ihr zu halten! Ich denke Ihr ist gar nicht bewusst, zu was Sie sich da eigentlich hat überreden lassen!
Ausserdem denke ich, dass nur uns Wissenden bewusst ist, was sich sehr bald abspielen wird!

Vielen Dank an Hartgeld.com für die tagtägliche durch das Szenario durchblickende und überblickende Informationen! Dank Hartgeld.com verlieren wir Wissenden den Überblick nicht des Szenarios und sind ständig richtig Informiert über den Verlauf und Ablauf, und wir kennen das Endziel und sind sich dessen auch voll bewusst: das neue deutsche Kaiserreich und die Absolutistischen Monarchien!

Die Gehirnwäsche, der wir speziell über die Medien unterzogen werden, ist so stark, dass es immer wieder Umfaller gibt. Wenn es dann losgeht, werden die Leute reihenweise dem Wahnsinn verfallen. Sie werden dann garantiert alles, was mit dem heutigen System zu tun hat, ganz plötzlich ablehnen.WE.
 

[14:45] Bild: Nach 17 Schlägen ließ sie von ihm ab Jägerin peitscht Tierschützer mit Reitgerte aus

Mit Video. Das war in England. Diese Grünen haben eine Kostprobe ihrer künftigen Behandlung bekommen.WE.

[15:10] Leserkommentar:
Man schaue sich das Video genau an. Der maskierte Angreifer greift nach dem Zaumzeug, es bestand unmittelbare Gefahr für die Reiterin.

[15:35] Leserkommentar-DE: Ich hoffe, der Aktivist hat langanhaltende Schmerzen davon getragen.

Ein Pferd am Zügel zu reißen, wie im Video gesehen ist 1. extrem schmerzhaft für das Pferd somit Tierquälerei, 2. lebensgefährlich für die Reiterin. Die Reiterin handelte in Notwehr. Horrido und Waidmannsheil!

PS: Ihr Linken bringt uns einfach regelmäßig zum Kotzen. Hoffentlich nicht mehr lange. Euer Auflehnen gegen die Jagd ist nur ein weiterer Stein im Mosaik der totalen Auslöschung allen Kulturgutes. Ihr solltet mal sehen, was eure sozialistischen und kommunistischen Vorbilder im Ostblock für Jagd betrieben haben.

Das kommt von einem Jäger. Für die Linken und Grünen ist alles, was mit Waffen und daher auch mit der Jagd zu tun hat, pfui. Wir wissen, wozu sie so gehirngewaschen wurden.WE.


Neu: 2017-11-20:

[19:55] R24: Weil er zu bairisch spricht: Schule warnt vor Hausmeister


Neu: 2017-11-19:

[18:20] ID: Interview mit "Skandalprofessor" Professor Rauscher: „Das habe ich bislang nur totalitären Systemen zugetraut“

Ja, die heutigen Unis sind echt totalitäre Systeme.WE.
 

[15:40] Studien, die man "unbedingt" braucht: Masterstudium In der Schweiz schliessen bald die ersten Sexologie-Studenten ab – unter ihnen ist nur ein Mann

[16:30] Leserkommentar:
Dort sind also sehr viele Frauen. Sehr interessant für einen Mann. Es werden auch sicher sehr viele praktische “Übungen“ durchgeführt werden. Die ärgsten Kampf - Feministinnen werden sich dieser praxisnahen Übungen nicht widersetzen dürfen. Ach, wie schön.
 

[15:30] ET: Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Umfrage Mehr Befürworter eines dritten Geschlechts als Gegner

Diese Umfrage ist ganz sicher größter Betrug! Die Linksalliierten wollen das dritte Geschlecht, dann machen sie es, koste es an Betrug, was er wolle. Ein Institut, das sich YouGov (kommt sicher von Government) nennt, ist nicht vertrauenserweckend. Hier haben wir es also mit Propaganda für das in Zukunft Erwünschte zu tun. Man tut so, als ob das dritte Geschlecht alle gut finden und schwuppdiwupp, finden es alle Linken gut, von Antifa bis Merkel, von Trittin bis Roth. Und wenn die es gut finden, dann reicht das, denn die anderen hält man in einem mundtoten Zustand. Wer dann noch was dagegen sagt ,der bekommt einen Polizeibesuch wegen irgendwelchen Phobien, die Staatsanwälte ahnden. So läuft der Hase.

Es ist eine linke Spinnerei. Die fälschen alles, wie sie es brauchen.WE.

[15:40] Leserkommentar:
Wozu braucht die "Welt" wohl ein drittes Geschlecht? Ich denke wir sehen hier die noch tief verborgene Vorbereitung für die sehr bald kommenden künstlichen Intelligenzen. Gezeigt wurden sie uns ja schon (siehe Sexroboter, saudische Staatsbürgerschaft für Roboter"frau" u.a.). Die künftige "Arbeiterschaft" ist geschlechtsneutral ohne Befindlichkeiten und Emotionen.
Mit der derzeitigen Genderei verdummt man nicht nur, sondern reduziert langfristig die Bevölkerung. Gegenderte denken nur an sich, nicht an die Arterhaltung. Diese menschlichen "Neutren" akzeptieren viel schneller künstliche Intelligenzen. - Eine sehr finstere Zukunft tut sich auf. Die "Eliten" haben einen sehr umfassenden Plan, um sich die Zukunft bequem ohne Volk, daß Forderungen stellt, einzurichten.

Die Anhänger des Schwachsinns sollen sich alle zum Affen machen.WE.

[16:00] Krimpartisan:
Täuscht euch nicht! Der Zerfall unserer Gesellschaft ist viel weiter fortgeschritten als die Meisten glauben oder sich vorstellen mögen. Dekadenz ist der größte Feind der europäischen Kultur. Weit größer als vieles direkt ins Auge springende...

[17:30] Der Bondaffe:
Ein "drittes" Ge"schlecht" ist mehr "schlecht" als "Recht". Weg damit, braucht kein normaler Mensch. Beim dritten Geschlecht hilft keine Psychiatrie mehr. Wer nicht weiß, was oder wer er ist hat wohl sonst keine anderen Probleme im Leben mehr. Das Idee des "dritten Geschlechts" ist eine der höllischsten Ausgeburten der Dekadenz.

Die Psychiatrie hilft nicht, aber das Arbeitslager für die Verbreiter dieses Schwachsinns.WE.

[18:35] Leserkommentar-DE zum überflüssigen Geschlecht:

Später im Kaiserreich sollte “Anstiftung zu Dekadenz” ein ganz schlimmer und sehr stark bestrafter Straftatbestand sein. Denn wenn Politik und Medien der Bevölkerung einen neuen extremen Dekadenzstandard vorgeben so wie diesen “Willst du wirklich noch nur hetero wie die rechten Aussätzigen lieben oder doch die neue edle Homoversion annehmen oder sogar das Edelste der Geschlechtsumwandlung nutzen?”, dann ist das Beeinflussung im Kinderzimmer durch dekadenzgeschulte Kindergärtnerinnen und in der Schule durch zu Dekadenz gezwungene Lehrer. In Anbetracht des induzierten gesellschaftlichen Gesamtschadens wären hohe Strafen mehr als gerechtfertigt. Das in Verkehr bringen, Fördern und Vorschreiben von Dekadenzen sollte die Gesellschaft ahnden! Dekadenzverhinderungsgesetze müssten her. Aber vermutlich genügt es, für Dekadenzen einfach kein Geld oder Gold mehr zu verschwenden. Der Systemabbruch braucht diese Dekadenzen als notwendige Grundlage. Und diese ist nun dick und fett angewachsen zum schlachten.

Wahrscheinlich braucht man gar keine Sozialisten- und Dekadenzgesetze, denn die werden sich so total diskredieren, sobald deren Moslem-Horde gegen uns losschlägt.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Langsam bin ich nicht mehr sicher, was die Deutschen mehr zum Toben bringen wird, ihr Abschlachten durch die Moslemhorde oder die Zerstörung unserer Jahrhunderte währenden Hochkultur innerhalb von Monaten bzw. wenigen Jahren...

Alles zusammen wird zur kompletten Eliminierung der politischen Klasse führen.WE.


Neu: 2017-11-18:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Kopftuch von Nike in Liste der besten Erfindungen des Jahres 2017 eingetragen

Niemand soll später sagen können, dass nicht alle mitgemacht hätten, die Rang und Namen haben, bei der Verherrlichung des Islams : Alle Prämien-, Auszeichnungs- und Bewertungsinstitutionen und Preisverleiher machen da mit. Das ist sozusagen Usus, das wird erwartet und ist modern. Und bringt wohlwollende Presse, die auf solche Prämierungen des Islams geradezu sehnsüchtig wartet. Satire: Jetzt fehlt nur noch, dass die zahlreichen Syrer, die Geld gefunden hatten und es zurückgaben, vom Präsidenten bei einer Massen-Preisverleihung zu hunderten mit Verdienstkreuzen ausgestattet werden. 

[14:15] Alles, was heute oben ist, muss sich auf diese Art diskreditieren. In diesem Fall Nike und das Time Magazine.WE.

[17:35] Der Bondaffe:

Eindeutig ein "konservatives Mindset". Da das nichts mit Brauchtum zu tun hat, wird man das Nike-Zeichen auf Dirndl und Lederhosen vermissen. Mit diesem Kopftuch hat sich NIKE stillschweigend in den weltweiten Krieg der Kulturen eingemischt. Ist also ein Zeichen dafür, daß Großkonzerne fleißig am Umbau der Gesellschaften mitwerkeln. Das wird forciert. Sogar im Kinderzimmer ist mir der Kopftuch-Barbie die geistige Veränderung schon angekommen. Nur McDonalds, Pfizer, Caterpillar oder Home Depot tun sich noch schwer mit dem Thema. Aber das kommt noch. Globale Untenehmen werden die Kampfbotschaft transportieren, das Kopftuch ist ein sehr geeignetes Mittel dazu. Aber nur solange bis jemand den Spieß umdreht und dem Kopftuch diese Macht nimmt. Das wird geschehen. Plötzlich wird der Wind drehen und das Kopftuch wird verpönt, weil man ein schreckliches Ereignis damit verknüpft.

[19:00] Dieses schreckliche Ereignis heiss Moslem-Angriff und kommt jetzt jederzeit.WE.


Neu: 2017-11-17:

[15:15] Über die linken Unis: „Halt bloß die Klappe! – Ein Interview mit Lion Edler – einer, der sich in die Höhle des Löwen wagte

[10:20] Nachtwächter: Der Preis für die Unschuld: € 2,5 Millionen


Neu: 2017-11-16:

[16:30] PP: ScienceFiles: Jetzt geht es dem Gender-Sumpf an den Kragen

Der Verdacht, dass Genderismus ein Selbstbegünstigungsprogramm von Mittelschichtsfrauen für Mittelschichtsfrauen darstellt, drängt sich daher mit einiger Vehemenz auf.

So verbreitet sich dieser linke Schwachsinn. Aber er dürfte aus dem Systemwechsel-Drehbuch stammen.WE.
 

[13:35] Jouwatch: Dienstrechtliche Schritte gegen islam-und zuwanderungskritischen Juraprofessor

EIne kritische Meinungsäusserung und du fliegt raus. Da hilft auch eine unkündbare Stelle offenbar nichts.WE.
 

[10:50] Staatsstreich.at: “Drittes Geschlecht”: Was, bitteschön, ist Intersexualität?

Dieser dekadente Dreck kommt aus den Think Tanks des Systemwechsels. Im neuen Kaiserreich ist er dann weg.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Linda Sarsour Frau des Jahres? Was für ein Irrsinn!

Das Liebesbündnis der Linken und Grünen mit dem Islam (Der Islam gehört [jetzt als staatlich beschützte Nummer EINS] zu Deutschland) wird uns noch mal ganz DEUTLICH auch für den englischsprachigen Raum aufgezeigt. Da gewinnt eine schwarze Frau die Misswahl Finnland in Helsinki, da werden Schwarze als Dominanten im Fußball hofiert und allerlei Preise vergeben, mit fragwürdigen Begründungen. Ja, zeigt uns nun überall, dass ihr von Kötern gar nichts mehr haltet und dass ihr für die Köter unfassbar teure neue Götzen gefunden habt, im Islam und bei euren goldgleichen Flüchtlingsschätzchen.

Alles, was sich mit dem islam verbündet, wird mit diesem zusammen untergehen.WE.
 

[9:50] Jouwatch: Dem Heinerhofbauern sein Knecht über „die menschliche Gesellschaft“

[8:25] Daily Franz: Mitten im Kulturkampf

Unser neuer Kaiser stellt 3 Bedingungen für die Machtübernahme: a) ein solides Wähungsystem auf der Basis von Gold und Silber, b) die Rückkehr zu den traditionellen Werten, c) die komplette Entfernung der heutigen Politik. Es wird geschehen. Man sieht es überall, wie sich die Demokratten selbst diskreditieren müssen.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Alles recht und gut, ENTSCHEIDEND ist oder wird aber der Angriff der Musel !! Wann bewegen die ihre Ä.. ? Heute solls ja interessant bzw. manches sichtbar /erkennbar werden ! Den Jamaika-Hurrikan haben wir schon, jetzt noch den Wind of Change ....

Die Musels werden angreifen müssen und dafür die entsprechend starken Auslöser bekommen. Das ist für das Systemwechsel-Szenario unbedingt notwendig. Nur so kann man das heutige System restlos entfernen.WE.
 

[8:10] Focus: 450 Millionen Dollar für "Salvatore Mundi" Da-Vinci-Bild ist teuerstes Kunstwerk, das jemals versteigert wurde

Wer gibt eine solche Summe für ein Bild aus. Das kann nur ein steinreicher Angeber wie ein russischer Oligarch sein.WE.

[8:45] Krimpartisan:
Das sind nur die letzten Zuckungen und Auswüchse "unserer" jetzt untergehenden Gesellschaft. Alles ist verfault und sinnentfremdet. Werte wird es erst wieder geben, wenn Menschen für ihr Wohlbefinden die letzten Kräfte mobilisieren müssen.


Neu: 2017-11-15:

[19:35] Leserzuschrift-CH zu «Frauen halten sich nicht mehr charmant zurück»

Diese linksideologisch verzerrte Version einer männerhassenden, lesbisch-homosexuellen, kulturmarxistisch instrumentalisierten Feminismus-Scheisse macht mich fertig! Und das sage ich... als Frau.

Es wird sehr bald keine Quotenfrauen mehr geben, weil es keine Demokrattie mehr geben wird.WE.
 

[18:30] PI: Weihnachten 2017 Lichtermärkte, schwarzes Christkind, Beduinenzelte, LKW-Poller…

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Lesbian Swedish Bishop Wants Christian Crosses Removed From Church to Please Muslims

Das Kreuz soll durch Symbole ersetzt werden, die an Mekka ausgerichtet sind? Die Kirchen als Dekadenz-Speerspitzen. Für mich steht das Kreuz für Rückgrat, für Ehrlichkeit, Aufrichtigkeit und feste Positionen . . . da die Kirchenvertreter inzwischen aber das Gegenteil verkörpern, sind sie für Islamtoleranz, Selbstaufgabe und Islamophilie und Hochverrat am Christentum. Die Bischöfin scheint erpressbar zu sein, denn sie fordert, dem Islam Platz zu machen und befördert damit die Kirche in die gestellte Islam-Falle.

Wenn man ein linke Lesbe zur Bischöfin macht, dann kommt soetwas raus. Die dürfte wahrscheinlich nicht erpresst sein, sondern ist entsprechend gehirngewaschen.WE.

[16:00] Krimpartisan:
Im Mittelalter wurden Hexen gepfählt. Es kommt alles wieder, Geschichte wiederholt sich.

[17:00] Leserkommentar-CH:
Ich stelle immer wieder fest, dass auf Ihrer Seite viele negative Kommentare über die Kirche gepostet werden, was mich als überzeugter konservativer Katholik schmerzt. Es stimmt, dass der linke, freimaurerische Geist versucht in die Kirche einzutreten (hoffen wir, dass es ihm nicht gelingt), doch es gibt noch viele konservative und rechte Katholiken/Christen wie auch Kardinäle in Rom, die das überhaupt nicht gutheissen. Alle Katholiken/Christen in einen Topf werfen ist einfach nicht fair. Auch Jesus hatte ein schwarzes Schaf in seinen Reihen, aber nicht zwölf.

Vom Papst abwärts wurde auch die katholische Kirche auf Links und Multikulti getrimmt. Die Evangelen sind ohnehin links-grüner Dreck. Das sollten wir nicht kritisieren?WE.
 

[15:30] Jouwatch: Desintegriert Euch!

Über die unheimliche Allianz von linker Politik, linker Medien und linker "Kunst". Weg damit.WE.
 

[13:40] Was an der Uni gelehrt wird: Dozentin schreibt gegen die Meinungsfreiheit

[13:25] Anderwelt: Sexismusdebatte: Flirten nur noch nach Vorschrift

[8:40] MSN: 30 Prozent der Deutschen ohne Geld-Reserven

Eine Studie hat untersucht, wie lange die Menschen hierzulande ausschließlich von ihrem Ersparten leben könnten. Während ein Drittel von der Hand in den Mund lebt, reicht es bei anderen für Jahrzehnte.

Wer von seinem Vermögen mehr als zwei Jahre lang leben kann, zählt also schon zur oberen Hälfte.

[11:20] Leserkommentar-DE:

Dieser Artikel zeigt sehr eindeutig, welchen Vermögensaufbau die Deutschen favorisieren im Vergleich 2017 zu 2007: Papiergeldvermögen (Sparbuch,Lebensversicherungen) werden demnach von den Deutschen wesentlich weniger geschätzt als noch vor 10 Jahren - immer mehr Menschen scheinen also zu merken, dass diese Produkte nichts bringen außer Risiken. Die selbst genutzte Immobilie hat deutlich an Beliebtheit gewonnen, wobei die Hintergründe der Niedrigzinsen und die aus dem Fiat-Geld resultierenden Wertverlustrisiken wohl den wenigsten Bauherren bewusst sein dürften. Immerhin 16 % halten nunmehr Edelmetalle für eine gute Anlageform, was doch für eine größere Zahl aufgeweckter Menschen sprechen würde. Insgesamt scheinen die Menschen den Anlageempfehlungen des Mainstreams und der Politik immer mehr zu misstrauen...
 

[7:50] Kurier: Studie: Ein Junger wird schwer zum Millionär

Weniger Aufstiegschancen, hohe Wohnkosten, keine Zinsen: Die 17- bis 35-Jährigen sind nicht vom Glück verfolgt.

Sie müssen auch nicht Millionäre werden. Nachdem sie so lange im Bildungssystem sind, sind sie ohnehin links-ideologisch gegen die Reichen eingestellt.WE.

[8:45] Der Stratege:

Die können schon zum Millionär werden, denn das geht schon immer auf dieselbe Art und Weise: Weniger ausgeben als man einnimmt und daran arbeiten, die Einkommens Situation dauerhaft zu verbessern, insbesondere in dem man sich passive Einkommensquellen erarbeitet, also welche, für die man selbst nicht sehr viel tun muss. Das wahre Problem heute ist, dass der Staat durch seine Steuern und Abgaben so viel weg frisst, dass man wesentlich mehr Zeit zum Ansparen des Startkapitals braucht.

[9:00] Wichtig ist ihnen nur, dass ihr Lohnsklaven-Gehalt pünktlich eintrifft. Dass sie 70% Steuern zahlen, bemerken sie gar nicht. Dafür beschäftigen sie sich mit solchem, linken Unsinn: Elmshorner Mutter stocksauer: „Wir verzichten auf den „Lichtermarkt“!. Meist junge, gehirngewaschene Akademiker machen solchen Mist.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Meiner Erfahrung nach ist das System so angelegt, dass man jung kaum noch reich werden kann. Gleichzeitig wird einem auch nicht mehr der Zusammenhang zwischen dem älter werden und wohlhabend werden erklärt, oder überhaupt wie man das macht mit dem Vermögen aufbauen.

Als junger Mensch ist man bis 30 in einer durchstrukturierten Blase gefangen, muss alle Stationen abgarbeiten und wird am Ende in die Realität ausgespuckt. Schulzeit bis 19, danach ein Jahr durch die Welt gondeln, dann in 3,5 Jahren einen Bachelor abschliessen und zwischendrin (Erasmus!) und danach noch etwas reisen auf Kosten der Allgemeinheit und der Eltern und weil der Bachelor nichts bringt kommt danach noch ein Masterabschluss oder eine Ausbildung obendrauf gefolgt von einigen unbezahlten Praktika. Bis dahin kratzen die meisten schon an der 30 und jobben immer noch nebenher.

Ich schätze, dieser Lebensweg gilt inzwischen für etwa die Hälfte der Millennial Generation. Viel werden wird aus denen nicht mehr. Die Postmodernisten haben es wirklich geschafft und für die meisten dieser Generation die Realität wegabstrahiert. Nun gut, bald kommt die Rechnung.

[13:15] Sie werden echte Arbeit wieder lernen müssen.WE.

[12:45] Krimpartisan:

Die meisten Millionäre sind arme und bemitleidenswerte Zeitgenossen. Es zählen andere Werte im Leben, keine bunt bedruckten Lumpen...

[14:40] Leserkommentar-DE: So wird das nichts mit Vermögensaufbau:

Dinge zu kaufen, mit Geld welches man nicht hat , um Leute zu beeindrucken, die man nicht mag.....

Und doch ist es so, dass aufgrund der Computerwelt beinahe nichts mehr " so " geht. Es gab Zeiten, da hat sich Jeder gute Handwerker mindestens ein Haus " schwarz " erarbeitet, Rechnungen wurden " so " bezahlt ohne MwSt.

Heute kaufen Firmen auf Rechnung in Lägern mit Warenwirtschaftsprogrammen. Dort wird sogar errechnet ob der Estrich zuviel ist für X qm. Zubehör dito.......

Überall kassiert der Staat mit und kontrolliert was möglich ist, das war vor 3-4 Jahrzehnten wesentlich einfacher und " lukrativer ". Und richtig, nach über 70% Steuern, bleiben eben nur noch 30ct von 1€.

Es ist klar, dass die Konzerne alles "offiziell" machen. Auch die Häuser lässt man heute bauen, anstatt es selbst zu machen. Dass dabei so viel Steuern gezahlt werden, interessiert offenbar niemanden.WE.


Neu: 2017-11-14:

[16:05] Leserzuschrift-DE zu 860.000 Menschen in Deutschland haben keine Wohnung

Die kritischen sozialen Faktoren sind dank Merkels Willkommenskultur im Steigflug begriffen. Vor nur 4 Jahren, 2014, gab es nur 334.000 Obdachlose. Merkel kann also ganz gut fast verdreifachen und nennt das dann salopp Bereicherung! Welt sabbelt auch im Willkommenswahn: ". . . dazu kommen noch Flüchtlinge. Ein Teil wird arbeitslos". Frechheit! Die Migranten sind für diese gesellschaftliche Katastrophe die Hauptursache! Kein Wunder, dass die Leser in den Kommentaren der Merkel-Politik die Schuld geben. Merkels Erfolg: Deutschland, das beste Einwanderungsland, in dem immer mehr Köter gut und gerne obdachlos leben. Und noch was: die Obdachlosenzahl beweist doch, dass wir es nicht schaffen!

[16:45] Das sind aufgeblasene Zahlen einer Lobbygruppe, die wohl mehr Staatsknete für sich haben möchte.WE.
 

[13:15] RT: Supermarkt-Weihnachtsspot mit muslimischer Familie schürt Twitter-Wut und Boykott-Aufrufe

Die Marketing-Affen von TESCO in UK sind echt von Sinnen.WE.
 

[11:15] Leserzuschrift-DE zu Wegen mehr CO2: Bäume wachsen weltweit besser

Den Artikel kann man ruhig abspeichern und vorzeigen, wenn einem ein Spinner von der Klima- Kirche vor die Füße läuft.

Das wird leider abprallen, denn deren Hirne sind ideologisch verbrannt.WE.
 

[10:45] Geolitico: Gutmenschlicher Kreationismus

[7:00] Leserzuschrift-DE zu Nach muslimischer Sportlerin Mattel präsentiert Barbie mit Hidschab

Nun erreicht der Wahnsinn auch das Kinderzimmer! Die Kommentare unter dem Artikel sagen alles!

Die linken Konzernaffen müssen sich selbst zerstören.WE.


Neu: 2017-11-13:

[14:40] ET: INSA-Umfrage: „Lichtfest“ oder „Sonne, Mond, Sterne“-Fest – Sollte das Sankt-Martins-Fest umbenannt werden?

Das Sankt-Martins-Fest solle aus "Rücksicht auf Flüchtlinge" und für eine bessere Integration umbenannt werden, fordern einige Lehrkräfte und Politiker. Dabei ist die Mehrheit der Deutschen dagegen – auch Muslime fordern keinen neuen Namen.

Man sieht, die Linken sind bei PC-Sachen noch viel schlimmer als die Moslems.WE.
 

[12:30] SKB: Transgender: Lehrer lobte „Schülerinnen“ und verlor dann seinen Job

Joshua Sutcliffe, 27, ein Lehrer aus Oxforshire in England, lobte seine Schülerinnen für ihre gute Arbeit mit den Worten „Well done girls“ und wurde später dann von seiner Schulleitung freigestellt, nachdem sich ein „Transgender-Schüler“ bei seinen Eltern beschwerte, wo „er“ sich doch als Junge fühle.

Am Ende bleiben den Schülern die Lehrer, denen die politische Korrektheit wichtiger ist als fachliche Kompetenzen.


Neu: 2017-11-12:

[16:30] Zeit: "Ich bin süchtig nach Geld"

Ein Urlaub in New York, ein Haus mit Pool und das Dinner im Sternerestaurant – drei Berufseinsteiger erzählen, warum ihnen Geld wichtig ist.

Das sind die richtigen Karriere-Lohnsklaven, die alles mit sich machen lassen.WE.
 

[11:00] TA: Frauen im Futterneid

Ich hätte gern eine Lehrerin und Komplizin gehabt, die mich in die Geheimnisse des journalistischen Handwerks und Büroalltags einführt. Und ich fand auch viele nette Menschen – aber die Kolleginnen, von denen ich gern gelernt hätte, wollten davon nichts wissen. Für sie war ich offensichtlich einfach nur Konkurrenz. Nicht fachlich natürlich, ich wusste ja noch so gut wie gar nichts. Aber ich war eine geschlechtsreife Frau und jünger. Grünes Unkraut, das sie möglichst aus ihrer Nähe getilgt sehen wollten.

Sexuelle Konkurrenz ist hier gemeint. Wieder ein Beweis dafür dass die Zusammenarbeit unter Frauen deswegen nicht so richtig funktioniert.WE.
 

[9:00] Daily Franz über das 3. Geschlecht: Der, die, das - und dann?

Macht diese irren Akademiker endlich zu Ackerdemikern.WE.


Neu: 2017-11-10:

[15:00] ET: Hochschulverband: „Das Klima der Political Correctness ist bedenklich“

[14:50] Guido Grandt: Männer unter Sexismus-Generalverdacht? Schauspielerin sagt: Ich habe das „kollektive Jammern“ der Frauen satt!


Neu: 2017-11-09:

[18:00] Leserzuschrift-AT zu Schülerinnen versteigern ihre Jungfräulichkeit

Ideologisch blöd-studierte, verblendete Huren:

Ceterum censeo democratiam esse delendam, veniat etiam rex justus
Lieber Kaiser, kehr bitte endlich in diesem Land mit dem eisernen Besen aus...

Wer bietet dafür Geld? Vermutlich nur Moslems.WE.

[18:35] Der Bondaffe:
Ich empfehle den jungen Damen ein Studium der Psychologie oder Medizin. Schwerpunkte psychopathische Persönlichkeitsstörungen oder sexuell übertragbare Infektionskrankheiten. Nach erfolgreichem Abbruch entweder ein Studium der Theologie (mit Ablegung eines Keuschheitsgelübdes) oder Betriebswirtschaft (erfolgreiche Führung eines 300-Jungfrauen-Bordells) oder Volkswirtschaft (dumme Geldgier ist unermesslich). Aber um in der Realität zu bleiben: es ist schon interessant auf welche Art und Weise sich die unverbrauchten Damen anbieten. Wenn sexuelle Dienstleistungen unter "Versteigerung der Jungfräulilchkeit" laufen, zeugt das nur von einer abgrundtief gesunkenen Gesellschaft.

Wir brauchen wirklich eine brutale Depression zur Säuberung.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Wir brachen die Mutter aller Depressionen. Aber die mit der stachelbesetzten Peitsche!

[20:00] Leserkommnentar-DE: Frauen sind nur noch Huren:

Wenn ich mir den Artikel über die Frauen die ihre Jungfräulichkeit verkaufen lese, fällt mir ein, dass jede Frau im Moment so ist. Eine Frau geht doch heutzutage eh nur noch mit einem Mann ins Bett, wenn sie irgendeinen finanziellen Vorteil sieht.
Eine Ehefrau, dass sie ein Haus(Nest) bekommt, die Freundin, dass man ihr den Urlaub bezahlt und diese Weiber, dass man ihnen das Studium
zahlt. Also allesamt Huren, durch die Bank. Da überleg ich mir doch als Mann, ob ich überhaupt eine Frau noch will. Da wartet man echt lieber, bis der Crash vorbei ist, weil die, die dann übrig bleiben, werden das Patriachat selber mit vollen Sinnen haben wollen und einen Mann, der sich ihrer dann überhaupt noch annimmt!

Wir bringen auch ziemlich kontroversielle Leserzuschriften. Nur so viel: es gibt sicher auch andere Frauen. Man muss sie suchen, vielleicht mit der Lupe.WE.
 

[18:00] Jouwatch: „Conchita“ ist den meisten „Wurst“

Uns ist das komische Ding aus dem Drehbuch auch Wurst. Aber nicht dessen Promoter: diese wollen wir im Straflager sehen.WE.
 

[16:20] Leserzuschrift-DE: Junge Damen in und um Berlin:

Ich möchte Euch erzählen, was bei mir in letzter Zeit so abgespielt wurde. Ich habe viele junge Frauen (zw. 20-30 Jahre) in Berlin/Brandenburg kennen gelernt, da ich eine Partnerin für eine Beziehung suche (damit ich während der Revo-lution nicht "allein" bin). Ich stelle erschreckend fest, wie abgehoben die meisten Frauen sind. Sie wollen weiterhin in einer „heilen“ Welt leben, d.h. bloß keine schlechte Nachrichten, keine Kritik. Manche Frauen haben mich gefragt, warum ich ein Kleinwagen habe und nicht BMW oder Audi - „da kann man doch problemlos Kredit aufnehmen“. Meine Antwort: „Ich mache in diesen unsicheren Zeiten keine Schulden.“ Außerdem will ich unauffällig sein, d.h. nicht protzen – sonst wird man selbst zur Zielscheibe.
Was mich am meisten erschrocken hat, haben viele Frauen schon Kinder (alleinerziehend)!

Ich habe gefragt, wo der Vater ist, antworteten sie u.a. „Er will die Verantwortung für Kindeserziehung nicht übernehmen“, „ist ihm zu anstrengend“, wobei ich vermute bzw. feststelle, dass die Frauen teilweise auch selbst schuld sind, weil sie hohe bzw. „finanzielle“ Ansprüche gestellt haben, u.a. unbedingt ein Haus im Grünen haben, shoppen oder jedes Jahr europa- bzw. weltweit reisen. Ich habe inzwischen die Hoffnung aufgegeben, aber bin mir sicher, dass jede Single-Frau sich während der Revo-lution nach einem Mann sehnt, der ihr Sicherheit und Geborgenheit gibt. Zum Glück habe ich gute Nachbarn aus meinem Dorf nahe Berlin.

[16:30] Es wird Zeit, dass man sie aus dem Kredit-Himmel auf den Boden der Überlebens-Realität runterholt. Man kann annehmen, dass viele dieser jungen Frauen mit Kind aber ohne Mann versucht haben, über das Kind einen Mann einzufangen.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Gebe dem Kommentator als junge (allerdings schon 8 Jahre verheiratete) Frau recht. 90% junger U30 Mütter die ich kenne sind alleinerziehend. Sie wollen sich weder auf die (wünschenswerte) klassische Rolle einlassen noch Arbeiten gehen. Das ist für den Partner ein Fass ohne Boden. Ich kenne mehrere Männer die Abends wenn sie von der Arbeit kommen noch für sich (und ggf. sogar die Kinder) Kochen müssen und den halben Haushalt schmeißen, weil Frau mit dem Smartphone auf dem Sofa hängt. "Eine schrecklich nette Familie" lässt grüßen!

Die Zeiten werden sich seht bald drastisch ändern, wo nur mehr das Überleben zählt.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE:
Ich bin mir nicht sicher wie viele junge Leute überhaupt noch für Kindererziehung geeignet sind. Die meisten sind infantile und zurückgebliebene, nur auf sich selbst bedachte Idioten. Davon ist die Hälfte mit 16 schon so fett gefüttert, dass sie sich kaum noch bewegen können. Die Beine gehen unter der Last in die Knie. Zumeist tragen diese Schwabbels auch noch enge Hosen, wo an allen Seiten das Fett drüber quillt. Ansonsten haben die nur noch ihr Smartphone im Kopf. Haben sie ein Problem, schnell mal bei google schauen.Selbst denken ist nicht, sobald das Internet aus ist, wird die Hälfte von denen durchdrehen und völlig kopflos sein. Selbst denken ist ja nich.

Sie werden abspecken und es wieder lernen.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu JU-Chefin gegen „Genderwahn“ „Wir brauchen diese künstliche Trennung in der Sprache nicht“

Widerstand in der jungen Union gegen den Genderwahn? Ich denke, diese Hamburger JU-Chefin wird es so nicht mehr lange machen, wer nicht “mainstreamt” und “mitgendert”, wird weggemobbt. Den sie bekommt massive Kritik. im Klartext: Züchtigung in Richtung Genderwahn. Dafür sorgen vermutlich die “Gendermedien” und Anrufe von ihren Freundfeinden in der eigenen Partei. Wetten?

Es ist eigentlich schon eine Sensation, dass jemand aus der aktiven Politik dagegen aufsteht.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Was hier passiert ist nur noch krank. Eins wird in dieser Diskussion leider nicht gestellt. Wieviele Menschen sind das auf die Bevölkerung gesehen? Nur weil ein paar einzelne Individuen nicht wissen oder sich entscheiden können, ob sie Männlein oder Weiblein sind, sollen dafür in D 80Mio in Haftung genommen werden, diesen sprachlichen Wahnsinn mitzumachen? Wie krank die Welt doch schon geworden ist und leider noch werden wird?

Das Systemwechsel-Drehbuch bietet uns viele kranke Dekadenzen. Die wissen alle nicht, woher das kommt.WE.


Neu: 2017-11-08:

[17:15] Compact: Kaliforniens Gouverneur fordert „totale Gehirnwäsche“, um Erderwärmung zu stoppen

Der hat selbst diesen Schwachsinn wohl total verinnerlicht.WE.

[17:00] Leserzuschrift-CH: Ablasshandel - Klimaschwindel:

Zur Zeit läuft in den deutschen Medien ein Hype für Klimawandel 25‘000 Beamte und Ngos versammeln sich in Bonn für die Reduktion des CO2
Dabei wissen sie nicht einmal wie gross der Anteil des CO2 in der Luft ist!! 0.038....% das heisst auf einen m3 Luft entfallen 0.38 Liter oder 3.8 Deziliter CO2

Und damit wollen sie uns beweisen, dass sich dadurch die Erde erwärmt??? Es geht hier nur um Geld und Tyrannei. Es ist wie vor 500 Jahren bei Luther als die kath. Kirche den Ablasshandel aufgezogen hatte. Der Klimaschwindel ist der moderne Ablasshandel.

Der Kaiser muss nun endlich die 95 neuen Thesen verkünden dann wird die Welt für uns endlich wieder lebenswerter.

MMnews: COP23: Bonner Klimakonferenz kostet Steuerzahler 117 Mio.

Innerhalb von Tagen sollte jetzt Schluss mit diesem Unsinn sein.WE.
 

[10:20] Stern: "Contenance Club" Münchens dekadenter Geheimclub - a Schoaß!

[9:35] ET: Vergewaltigungsvorwürfe: Uni Oxford beurlaubt prominenten Professor und Gelehrten des konservativen Islam

[8:40] Welt: An deutschen Unis werden Banalitäten skandalisiert

Bloß nicht Falsches sagen – an Hochschulen in Deutschland regiert ein Geist, der kaum noch Widerspruch zulässt. Wer aus dem Rahmen fällt, muss mit Konsequenzen rechnen. So wie zuletzt in einem Fall in Würzburg.

Diese Studenten wissen gar nicht, was Universitäten einmal waren. Wie man sieht, werden sie heute immer mehr zu "Verwahranstalten".

[9:45] An diesem Artikel zeigt sich sehr gut, wie dumm und naiv ein Grossteil der Akademiker und speziell die Universitäts-Akademiker in Wirklichkeit sind. Sie machen allen linken Quatsch, der aus dem Systemwechsel-Drehbuch kommt, willig mit.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Jetzt schlägt wohl das Pendel in die andere Richtung zurück, nachdem man es in die linke Ecke gezogen und dort jahrelang verharren hat lassen. Jedenfalls zeigt man hier auf, wie diktatorisch und undemokratisch die Unis geworden sind. Dem Bürger wird gesagt: Es ist schon komisch, dass ihr bei diesen Zuständen noch zufrieden seid. Ihr hättet allen Grund, auf diese Linken wütend zu sein, welche die Gesellschaft spalten und euch sogar noch vorschreiben, was ihr denken, schreiben und sagen müsst und was bäh, pfui und nahzieh ist, weil es nicht zum gleichgeschalteten Mainstream passt.

Jetzt geht es ab zur totalen Selbst-Diskreditierung und Abschaffung. Seid sicher: ein akademischer Titel wird in Zukunft ein Makel sein.WE.
 

[7:30] Kurier: Bergunke bringt Salzburger Stromtrasse ins Wanken

Amphibie könnte das derzeit größte UVP-Verfahren beeinflussen. Die Bergunke soll auf der Route der "Salzburgleitung" geschützt werden.

Es ist überall gleich: die Grünen wehren sich mit allen Tricks gegen Bauvorhaben aller Art. Dreht ihnen den Strom ab und mit dem Systemwechsel schickt sie zu echt, harter, läuternder Arbeit.WE.


Neu: 2017-11-07:

[13:35] Unlängst in Schweden: Kindergartenkinder hörten Pippi Langstrumpf – dann kam die Polizei

[10:05] Staatsstreich: Klima-Irresein in Deutschland

[15:00] Krimpartisan:

"Freilich stellt sich die Frage, warum die deutschen Propaganda-Medien nicht in der Lage sind, die Aussagen diverser Interessensgruppen gegenzurecherchieren – um ein etwas ausgewogeneres Bild zu zeichnen."

Ich möchte dem Autor die Frage aus seinem Artikel hier gern öffentlich beantworten: Leider verfügen die deutschen Propaganda-Medien nicht über so umfangreiche Recherchekapazitäten wie Sie, lieber Herr van de Kamp...(Satire aus)

Es sind nicht die Recherchekapazitäten, sondern die Ideologie. Jede Kritik an einem grünen Heiligtum ist tabu.WE.


Neu: 2017-11-06:

[18:30] Unzensuriert: Gender-Wahn an der TU Wien: Neuer Assistenzprofessor muss eine Frau sein

Ein diskriminierendes Stelleninserat wie dieses ist symptomatisch für die Technische Universität Wien. Die Gender-Ideologie wird in dieser Institution besonders radikal durchgesetzt. Es existiert eine eigene „Abteilung Genderkompetenz“ mit sechs Mitarbeiterinnen.

Wie tief in den Gender- und Feminismus-Sumpf ist meine Alma Mater gesunken. Es wird Zeit für den stählernen Besen, der dort richtig auskehrt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Der absurde Streit um einen Spielplatz namens „Ali Baba“

Das war ja islamklar. Den Islam zu kritisieren oder dessen Huldigung abzulehnen, das ist eine Sünde im Sinne linksgrüner Dekadenz, die gegenüber dem Islam mit allem drum und dran (Kinderehe usw.) allen die Totaltoleranz vorschreibt. Wer dagegen argumentiert, auf den wird sofort eine Salve Hass abgefeuert. Sie verteidigen also Ali Baba. Was heißt das? Sie zeigen uns, dass sie immer noch nichts dazu gelernt haben und den Islam immer noch offen hofieren und gegenüber Kritik verteidigen. Ein neues Beweisstück für Islamisierung und Kollaboration mit dem Islam. Ich sehe es so: Ali Baba Kinderspielplatz = PC um jeden Preis. Die Herrschaftsansprüche des Islams werden so unterstützt. Der Islam geht als Sieger hervor, weil sein Gegner sich selbst schon von alleine aufgegeben hat. Überspitzt beschrieben: Wir brauchen gar nicht erobert zu werden, wir schrumpfen von alleine weg und sind auf dem ewigen Rückzug, das enge Korsett PC macht es möglich.

In den linken Redaktionen hat man eben keine Ahnung davon, wie das Volk auf soetwas reagiert.WE.
 

[8:30] MMnews: Politisch Inkorrekte bald in die Psychiatrie? - Erste Menschenversuche

Eine "Wissenschaft" des Grauens, die wir wirklich nicht brauchen. Ab mit ihnen nach Sibirien.WE.

[9:00] Der Stratege:
Hat der Bonner Dr. Mengele 2.0 schon ein Fluchtburg in Argentinien?

Nein hat er nicht, da er sich nicht vorstellen kann, dass sich etwas ändern könnte.WE.
 

[8:15] Daily Franz: Die Abschaffung der Frau

Dieser Feminismus muss sich selbst immer lächerlicher machen. Er geht bald zusammen mit allem Linken im Krieg durch den Islam unter. Danach kommt wieder die natürliche Rolle der Frau.WE.


Neu: 2017-11-05:

[20:00] Leserzuschrift-CH zu Transkinder stellen Schulen vor neue Aufgaben Bub oder Mädchen?

Als ob Tausende Kinder täglich plötzlich sagen „Was bin ich?“. Diese mediale Gehirnwäsche der „Fabian Society“ Gender-Scheisse wird nun auch vermehrt in den Schweizer MainSHITmedien propagandiert. Margret Sanger, Geb. Higgins, (1879-1966) - die für ihre sexuellen Eskapaden bekannt war - gehörte zu den Fabianern und spannte die Gender-Idiologie als Maske vor ihren Karren, um ihre und die der Fabianer rassistisch-eugenischen Ziele durchzusetzen und verpackte das mit schlagkräftigen Worten wie Gleichberechtigung, Familienrechte und Gleichstellung.

Diese Dekadenz hat weniger mit den Fabianern zu tun, dafür mehr mit dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[17:45] So wird in Russland damit umgegangen: Pedophile Whipped to Death After Caught Sexually Abusing 2-Year-Old Child

[18:10] Krimpartisan:
Ja, Rußland ist ein gutes Land! Für gute Menschen! Für nicht so gute kommt es eben auf die harte Tour, auch das ist sehr gut. Aber der Bericht will noch etwas anderes bewirken...die Todesangst der westlichen "Gutmenschen", die besonders gut zu kleinen Kindern sind...bald wird es auch hier so sein, verlaßt euch d'rauf.
 

[16:35] Jouwatch: Im Umgang mit ihren Kritikern zeigen die Feinde der freien Gesellschaft immer mehr ihre hässliche Fratze

[12:45] Krisenfrei: Der kulturelle Niedergang schreitet weiter voran

[10:45] Leserzuschrift-DE: Dekadenz:

Vielen Dank für Ihre tägliche Arbeit!
Die aktuelle Situation ist mittlerweile so dermaßen pervers, dass ich jeden Tag aufs Neue ausrasten könnte. Immer wird noch einer drauf gesetzt und die Dekadenz erreicht unvorstellbare Ausmaße. Obwohl das ganze mittlerweile doch für jeden offensichtlich sein sollte, geht das Schauspiel einfach weiter. Ich hoffe der Tag X kommt bald sonst wird es vorher auch "Einzelfälle" geben, bei denen Selbstjustiz "alternativlos" ist.

Die Demokrattie soll eben als Sündenpfuhl der Dekadenz untergehen. Vermutlich kommende Woche.WE.


Neu: 2017-11-04:

[9:35] Jouwatch: Zipfelmann zum Nikolaus: Penny bricht mit Regenbogendesign sämtliche Traditionen

[10:35] Leserkommentar-DE:

Die Kritik an die letzte Nikolaus-Affäre hat bei Penny keinen Schaden erzeugt. Der Artikel ist vom Gesamtumsatz her gesehen auch nur Peanuts. Die Schokoladen-Hohlfiguren (korrekte Bezeichnung) nutzen die Penny-Hohlkopf-Manager (ebenfalls korrekte Bezeichnung) um in die Medien zu kommen. Umsatz wird es ihnen keinen Kosten. Vermutlich bekommen die noch von den politisch korrekt verblödeten Gutmenschen noch Zustimmung in Form von vermehrten Einkäufen. Aldi macht einen Bruttoumsatz von 28 Milliarden, Lidl von 23 Milliarden, erst an vierter Stelle rangiert Penny mit 8 Milliarden. Aldi und Lidl modernisieren massiv ihre Filialen. Da werden Milliarden investiert. Im Lebensmittelhandel herrscht ein knallharter Wettbewerb.

[11:15] Das sind wieder einmal die politisch korrekten Marketing-Lohnsklaven von REWE. Diesesmal deutsche Abteilung.WE.


Neu: 2017-11-03:

[19:30] Daily Franz: Kultur und Sexualität

Im neuen Kaiserreich wird alles Linke zusammen mit allem Feminismus komplett ausgerottet werden - es wurde derzeit mit dem Islam verkuppelt. Die linken Affen bemerken nicht, wie sie sich selbst eliminieren müssen.WE.
 

[15:35] Leeserzuschrift-DE: Verbote aller Art:

Mir scheint, als ob es überall Verbote gäbe. Eins ist mir dabei aufgefallen. Wir haben im Moment einen geistigen Kampf auszuführen. Man könnte glauben, man kämpft hauptsächlich gegen sich selber. Bei soviel Information ist es schwierig, den Überblick zu behalten. Dank HG ist das leicht, auch eine gedankliche Richtschnur sozusagen!

Der Eindruck täuscht nicht. Das heutige System soll wie eine Diktatur aussehen. Die Grünen müssen dabei der Vorreiter sein.WE.
 

[14:30] Jouwatch: Uni-Terror: Keine Meinungsfreiheit, keine Steuermittel?

Laut Statistischem Bundesamt bekommen die deutschen Hochschulen im Jahr 40 Milliarden Euro vom Steuerzahler. Um zu wissen, wem dieses immense Budget – mehr als der gesamte deutsche Verteidigungshaushalt – in erster Linie zugute kommt, braucht man keinen Doktortitel: Etwa 90% der Sozialwissenschaftler identifizieren sich z.B. als links der Mitte, nur etwa 2,5% als konservativ oder rechts der Mitte. 60% aller Akademiker sind mittlerweile Frauen.

Linke gehorsame Lohnsklaven werden hier gezüchtet. Die zukünftigen Ackerdemiker, denn zu mehr als einfacher Feldarbeit werden sie nicht zu gebrauchen sein.WE.
 

[10:15] Web.de: "Smombie"-Gesetz: Honolulu verbietet Smartphone-Nutzung bei Straßenüberquerung


Neu: 2017-11-02:

[10:00] ET: Strafanzeige wegen Wagner – Opernstar prangert kulturellen Verfall Deutschlands an + Video

Das ist so im subventionierten Staatstheater.
 

[8:45] Jouwatch: Dialog macht Schule: Multikulti im Gendermantel

Dieses Bildungssystem ist wirklich reif für den Abbruch.WE.


Neu: 2017-11-01:

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Neuer Konzertsaal Mit diesem Saal will München die Elbphilharmonie schlagen

So ein Saal wird keine 50 Jahre Bestand haben! Die wollen buchstäblich 300 Mio. €, bis fertig wohl eher 600 Mio. €, in Glas versenken und damit ihre allerhöchste Dekadenz zeigen! Dort werden ohnehin nur die verrücktesten linken und genderisierten Inszenierungen stattfinden, sollte es dazu noch kommen. Jedenfalls zeigt so ein Projekt einmal mehr die hier öfters beklagte unfassbare Prestigesucht der Demokratten, die sich nicht um Obdachlose und arme Rentner kümmern, aber um alle möglichen Dekadenzen und um die First Class der Reichen. Vetterleswirtschaft auf höchstem Niveau.

Der Titel des Artikels zeigt schon, worum es geht: Prestige für Politiker auf Kosten der Steuerzahler.WE.


Neu: 2017-10-31:

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Greenpeace fordert Aus für Diesel und Benzinautos

Anbei der „Beweis“ dafür daß man um bei Greenpeace mitzuwirken einen niedrigen IQ haben muß..
Im Mittelalter gab es die sogenannte „Mittelalterliche Warmzeit“ von ca.900 bis 1350 war es in Deutschland deutlich wärmer als heute,warum wohl haben die Häuser,Schlösser,Burgen etc. die man damals erbaut hat so gering ausgebaute „Heizungen“?
Man erkennt die klimatischen Bedingungen die damals herrschten in Deutschland z.B. an den Straßennamen mit „Wein“darin in Gebieten in denen heute aber keine Winzer Wein anbauen...
Ich persönlich freue mich schon darauf,daß es wärmer wird nach dem Systemwechsel

Es ist neue Info reingekommen: spätestens kommende Woche sollte der wirkliche Systemwechsel beginnen, Das ist dann das Ende auch dieser Affen.WE.
 

[15:00] Guido Grandt: HALLOWEEN & SAMHAIN: BLUTOPFER für den SATAN!

[14:30] ET: Angst vor linken Protesten? Goethe-Uni Frankfurt lädt DPolG-Chef Wendt aus – Meuthen (AfD) über „Meinungswächter“

Dieser Artikel enthälte einige Beispiele dafür, wie linksextrem das heutige Bildungssystem ist.WE.
 

[14:10] SKB: Migrantengewalt auf Schulhöfen – Immer mehr deutsche Eltern melden ihre Kinder in Privatschulen an

[10:10] ET: Netflix stellt Erfolgsserie „House of Cards“ ein – Kevin Spacey bald mit neuen Belästigungsvorwürfen konfrontiert?

[10:00] PI: Die Wahrnehmungsstörungen eines Geistlichen Bedford-Strohm: Deutschland hat obergrenzenlose Versorgerpflicht

Solange der Steuermichel für seine Diakonie zahlt, natürlich. Vermutlich glaubt er diesen Schwachsinn selbst, weil er im Interview gleich mit der CO2-Schuld daherkam. Auch ein Schuldkomplex.WE.


Neu: 2017-10-30:

[8:20] Der Schrauber: Als Deutschland noch nicht dekadent war:

Das Video geht 9 min, die erste Minute reicht aber eigentlich schon: Es zeigt die E-Lok 103, die jahrzehntelang durch jede Witterung die ECs auch auf der Strecke nach Wien zog. Die Kernaussage in der ersten Minute ist nämlich ein alter Werbespot der Bundesbahn, bzgl. winterlichem Wetter. Da gerade wieder alles ausgefallen ist, wegen ein paar Windböen, drängt sich  dieser Vergleich geradezu auf. Es hat sich alles ins Gegenteil verkehrt.

Früher: Alle reden vom Wetter, wir nicht, die Bahn kommt.
Heute: Keiner redet vom Wetter, wir schon, die Bahn steht.
Ein Beispiel, das stellvertretend für nahezu alle Belange des Lebens steht. Dekadenz, die weh tut!

[9:30] Krimpartisan:

Die Deutschen treten sich inzwischen bei jedem Schritt den sie tun, selbst auf die Füße. Aber das geht nicht mehr lange so, das Ende wird grauslich...Ein gänzlich verlorener Failed State. Auch wenn ich das englische Wort nicht mag.

[10:45] Heute dagegen muss alles komplex sein und mit vielen Features ausgestattet sein.WE.


Neu: 2017-10-29:

[17:25] Zeit: "Ganz oben auf meiner Liste steht, eine Altersvorsorge abzuschließen"

Oli, 29, arbeitet bei einer Sportartikelfirma und verdient 2.640 Euro netto. Er fährt oft zu Auswärtsspielen von Eintracht Frankfurt. Was macht er noch mit seinem Geld?

Ganz unten im Artikel steht es: mit der Altersvorsorge wird es nichts, weil er alles ausgibt, was er verdient. Es ist interessant, dass er seine Ausgaben so genau aufschlüsseln kann.WE.
 

[13:50] Jouwatch: Der kleine Unterschied zwischen früher und heute

Der Grossteil der Veränderungen in den letzten 40 Jahren, die hier beschrieben werden, stammen aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[13:25] ET: Kritikunfähig und selbstverliebt – Wie erziehe ich ein Kind zum Egoisten? Zum Narzissten?

[14:00] Leserkommentar-DE:
Was hier beschrieben wird, ist bei fast allen türkischen Knaben der Fall. Die werden von ihren Müttern (!) so erzogen. Das liegt am islamischen Männerbild.
 

[9:00] Sputnik: „Leute mit niedriger kognitiver Kompetenz“ - Thilo Sarrazin EXKLUSIV


Neu: 2017-10-28:

[19:45] ET: Löwen, Giraffen und Schimpansen stehen künftig unter verstärktem Schutz

Die UN-Affen stehen wirklich nicht mehr lange unter Schutz. Danach werden sie echte Arbeit kennenlernen.WE.
 

[17:40] Jouwatch: Jürgen von der Lippe: „Gender-Scheiße …“

[17:40] Jouwatch: Islamisierung in der Schule: Wer nicht weiß, wie man Allah anbetet, bekommt eine „6“!

Das Schulsytem muss sich eindeutig als Feind deklarieren, weil es weg kommt.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Ja sicher, da bekommt man eine sechs und geht ohen Schulabschluß ab. Andereseits hat man trotzdem die Möglichkeit einen Berufsweg mit Zukunft einzuschlagen, den des Scharfrichters und Henker. Da hat man Zeitlebens zu tun und kann seinen rotgrünen Islamlehrern zeigen, dass man auch mit einer "6" die Guillotine qualifiziert bedienen kann ohne vorher zu Allah beten zu müssen.

Das ist Saire mit einem grossen Stück Wahrheit drinnen. Henker werden sicher einige Zeit stark gefragt sein.WE.
 

[14:30] ET: Italiener muss wegen vorsätzlicher HIV-Ansteckung dutzender Frauen 24 Jahre in Haft


Neu: 2017-10-27:

[16:15] Silberfan zu Good Times Create Weak Men. Weak Men Create Bad Times. Bad Times Create Strong Men. Strong Men Create Good Times.

Jeder Zyklus "formt" andere Männer, im Moment befinden wir uns im "Weak Men create hard times" Zyklus gefolgt von "Hard times create Strong Men". Wie das gemacht wurde steht alles auf hartgeld.com!

Bald werden starke Autoritäten erwünscht sein. Wer wohl hat das vor 20 Jahren im kleinen Kreis gesagt?WE.
 

[14:25] Daily Franz: Was darf Mann noch?

Heute darf der Mann gar nichts mehr, ausser Mundhalten und Zahlen. Aber im neuen Kaiserreich kommt das Patriachat wieder. Da wird wirklich alles um 180° gedreht.WE.
 

[8:45] Leserkommentar-DE zum Artikel von gestern, 18:50:

Die Linken schäumen . . . jetzt zeigen sie uns direkt mit ihrer neuartigen Solidarität, dass sie sich zu 100 % solide zum Islam bekennen und ihn schützen! Sie wollen jetzt wohl die grundgesetzlich geforderte Trennung von Staat und Kirche abrupt beenden, den Muslimen und dem Islam zuliebe. Wer die Trennung einfordert wie diese Professorin, wird nun alsbald dem Dunkeldeutschland zugeordnet. Ich sehe es kommen . . . eine linke Revolution . . . keine RAF, sondern eins IslamAF . . . die alle Professoren mit Islamophobie auf die Liste der zu bekämpfenden Systemfeinde setzt. Ich erwarte solche Dinge wie Farbbeutelangriffe auf die Wohnung und das Abstechen der Reifen beim KfZ der Professorin, als einleitende Maßnahmen zur Einschüchterung, mit wohlwollender Duldung durch Merkels Anhänger.

[11:15] Das kann der Professorin durch die Linken alles passieren. Diese roten und grünen Affen wissen nicht, wie sie mit dem Feind, dem Islam zusammengespannt werden.WE.


Neu: 2017-10-26:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Uni-Professorin attackiert Studentin aufgrund von Kopftuch

Statt die Inhalte ihrer Vorlesung zu präsentieren hätte Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Inhaberin der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen sowie geschäftsführender Vorstand des Instituts für Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Würzburg, über die Respektlosigkeit jeglicher Art von Kopfbedeckung in Vorlesungssälen debattiert und dabei auf eine einzelne Studentin gezeigt, die aufgrund ihrer Religion ihre Kopfbedeckung nicht entfernen wolle.

Wissenschaft und Religion passen nun wirklich nicht zusammen. Hier hat eine Würzburger Professorin jedenfalls Cojones bewiesen, als sie auf eine Muslima mit Kopftuch deutet. Interessant auch der Kommentar unter dem Artikel von 14:09, in dem ausgeführt wird, dass das Kopftuch nichts mit dem Islam zu tun hat, sondern dass das Tragen des Kopftuchs von "Al-GHAZALI" in "Das Buch der Ehe" verlangt wird.
 

[10:50] SKB: Linksgespülte Universität fürchtet Rainer Wendt (DPoIG)


Neu: 2017-10-25:

[14:45] Guido Grandt: SKANDAL-VIDEO: Rapperin „besteigt“ Teddybär – So wird Pädophilie im Showbizz hoffähig gemacht!

[14:30] Danisch: Algebra und Geometrie jetzt auch rassistisch

Die linke Gehirnwäsche besonders an den US-Unis muss wohl grenzenlos sein.WE.


Neu: 2017-10-24:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Islamverbände: Staat soll sich aus Islamunterricht an öffentlichen Schulen raushalten

Eine Frechheit, was diese Verbände fordern. Es hat jeder die Möglichkeit, dieses Land freiwillig zu verlassen und in ihrer Heimat ihren eigenen Unterricht zu führen. Denn sehr bald wird aus Freiwilligkeit Zwang.

Auch deswegen muss das staatliche Schulsystem weg und es wird so kommen.WE.
 

[17:15] Jouwatch: Fakten zur Sexismusdebatte

[15:15] SKB: „Künstlerin“ lässt sich mit Hundezellen befruchten und wird ausgezeichnet

Es ist einfach unglaublich, wofür man heute einen Kunstpreis bekommen kann.WE.

[17:25] Leserkommentar-AT:
Unglaublich, dass es auch nur einen Arzt gibt der so etwas macht. Sodom und Gomorra 2.0.

Und man fragt sich auch, wer das bezahlt hat...
 

[14:50] Krisenfrei: Die gesellschaftliche Dekadenz schreitet unaufhaltsam voran

[14:30] Jouwatch: Dem Heinerhofbauern sein Knecht über SPD-Frauen

[9:20] RT: Brot und Spiele: Die Abgründe des kommerzialisierten Fußballbetriebes

[13:55] Der Bondaffe:

Nach 30 Jahren Mitgliedschaft bin ich letzte Woche aus dem örtlichen Sportverein ausgetreten. Vorangegangen war eine Diskussion was persönliche Daten angeht. Ich habe das lockerer gesehen als der Verein, denn ein bestimmtes Verfahren wurde über 30, 40 Jahre lang praktiziert. Niemand hat sich aufgeregt was die Veröffentlichung bestimmter Daten angeht. Mir ist dann klar geworden, daß ich als Vereinsmitglied ein Risiko in bestimmten Berichen für den Verein geworden bin. Ich wollte das nicht, denn im nächsten Schritt kommt der "Datenschutzbeauftragte des Landessportvereins" auf die Einführung von Datenschutzverfahren im Verein, die Geld kosten und die ich als Mitglied über eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrags bezahle. Außerdem wollte ich mich nicht einem nicht nachvollziehbaren Verfahren beugen, für das der Verein nicht einmal was dafür kann.

Deshalb bin ich ausgetreten. Ich unterstütze auch diesen pekuniären sportlichen Wahnsinn auf allen Ebenen nicht mehr. Man darf das so sehen. Welches Risiko stelle ich als Mitglied für den Verein dar? Darum habe ich das Risiko eliminiert. Man sollte sich diese Frage übrigens für jede Art Mitgliedschaft in einem Verein stellen.


Neu: 2017-10-23:

[18:15] Mannheimer-Blog: Die kulturelle Kastration einer der größten Kulturnationen der Weltgeschichte durch linke Kultur-Marxisten am Beispiel von „Hänsel und Gretel“

Es wird wirklich Zeit, dass der linke Kultur-Marxismus auf unsere Kosten komplett ausgerottet wird.WE.

Krimpartisan:
Deutsche Kultur gibt es doch nicht...darum muß nun alles bunt werden...(Satire aus, Kalaschnikow an)

Die Linken, etwa von der ultralinken Taz werden auch noch erleben, was sich ändern wird. Hier nachzulesen: Armageddon - oder der Systemwechsel.WE.

[19:35] Krimpartisan:
Das wird sie nicht verstanden haben...aber der Artikel mit dem Armageddon, der ist gut!!! Kannte ich noch nicht. Wenn sie das liest fällt sie tot um..

Ich habe den Krimpartisan heute informiert, dass mit eine TAZ-Journalistin total arrogant interviewt hat.WE.
 

[12:30] Jouwatch: „Für mich hat Angela Merkel die Deutschen praktisch ins Koma regiert“

[11:20] DM: Don't call mothers 'women' - they're 'pregnant people': Britain lobbies UN to change human rights treaty so it is more inclusive for transgender parents

Die sind alle total verrückt geworden. Weg mit dem Abschaum.WE.


Neu: 2017-10-22:

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Trauung gleichgeschlechtlicher Paare: Geistliche vertreten unterschiedliche Positionen Gilt die »Ehe für alle« auch in der Kirche?

Nur der kath.Pfarrer lehnte es hier durchweg ab und beruft sich auf die Bibel, welche Vorgabe für das Christentum ist. Man sieht hier schon im Kleinen, dass sich die evangelische Kirche ob ihrer Verirrungen in den Abgrund leiten lässt.
Der überwiegend evangelische Kreis Herford hat wunderschöne alte, einst kath.Kirchen, die sich leider in evangelischer Hand befinden. Fragt sich nur, wie lange noch...

Man bekommt generell den Eindruck, dass sich die evangelische Kirche möglichst komplett selbst zerstören soll.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Sexismus Familienministerin Barley forderte härtere Gesetze gegen Übergriffe

Wie wäre es denn mit härteren Strafen für sexuelle Übergriffe durch Schulzis Goldstücke und Merkel Gäste? Ach nein das verbietet unsere Kultursensibilität. Ich rufe hiermit offiziell unsere Retter an. Es geht nicht mehr!

Hier sieht man die Widersprüche in der Ideologie der Linken sehr gut.WE.
 

[8:50] Daily Franz: Die Gleichheit gehört abgeschafft

Das ist ein linker Kampfbegriff für eine Gesellschaft, in der die Verwalter "gleicher" sind. Geht zusammen mit der Demokrattie unter.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE:
Eine sehr gute Forderung. Die Gleichheit wurde von den Freimaureren in der frz. Revolution proklamiert ("Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit"). Sie haben das gemacht, weil sie wußten, daß die moderne Entwicklung dahin geht, daß es die Menschen fordern werden. Also haben sie es ihnen gegeben und sie damit gleichzeitig und absichtlich verwirrt. Denn sie haben die Gleichheit als allgemeingültige Wahrheit proklamiert. Das ist sie aber nicht. Gleichheit kann es nur im Rechtsleben geben (aber nicht im Geistesleben und auch nicht im Wirtschaftsleben; dort sind Freiheit und Brüderlichkeit maßgeblich).
Aber gerade dort gibt es sie nicht: Vor dem Gesetz gelten heute der Einwanderungs- und der Islambonus. Ein umfassender und frecher Betrug seit Jahrhunderten! Alles Linke kommt von den Freimaureren. Die Freimaurer SIND die Linke. Sie haben auch den Feminismus gefördert (Gründung von Lesehallen im 18./19. Jh.).

Daher werden auch die Freimaurer untergehen.WE.

[11:15] Krimpartisan:
Gleichheit und Menschenrechte sind der größte Irrtum des Menschengeschlechts!

[11:15] Leserkommentar-DE:
Gleichheit ist nicht Gerechtigkeit! Und Gerechtigkeit bedeutet nicht, Alle geich viel ! Es ist vielfach so, dass es durchaus gerecht ist, wenn einige Menschen weniger haben als andere. Wer unverschuldet weniger leistet etc. ist doch gerechter Weise ärmer, als der der mit Entbehrungen und Anstrengungen sich etwas schafft. Die meisten Menschen verstehen und akzeptieren diesen Unterschied. Was nicht akzeptiert werden kann und soll, wer heute in unserer Gesellschaft 40 Std. in der Woche durchaus hart arbeitet und davon nicht leben kann; da läuft was politisch falsch! Das Wirtschaftswachstum in unserer Gesellschaft geht an runden 40% aller Menschen völlig vorbei. Und dies sind nicht alle "Nichtnutz und Faulpelze"

Ja, das ist das heutige Problem: der Staat frisst uns zu viel weg.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Wie gleich die Gleichheitsforderer selbst handeln, hier ein persönliches Beispiel.

Meine Tochter suchte vor Jahren kurzfristig ein WG-Zimmer. Als sie bei einer WG anrief, war die erste Frage, ob sie lesbisch sei, denn es sei seine Lesben-WG. Meine Tochter verneinte. Darauf sagte man ihr, dass sei aber Voraussetzung und sie käme damit nicht in Frage...

Aber wehe ein Vermieter würde offen sagen, dass in seinem Haus nur Heteros wohnen dürfen. Der würde medial ,,wegen Ausgrenzung“ in Stücke gerissen.

Wieder ein Beispiel: die Linken dürfen alles, alle anderen nichts.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE zu Statue of George Washington Dressed in Masonic Regalia

Warum die Freimaurer „weg müßen“ ist relativ einfach zu beantworten, denn die Freimaurer sind durch und durch Demokraten und als solche sind sie Feinde jeder Monarchie....

Außerdem sind Freimauer Satanisten! Ein großer Anteil der Gründerväter der USA war Freimaurer z.B. George Washington.

Die Habsburger etwa mögen die Freimaurer überhaupt nicht.WE.

[16:40] Leserkommentar zu Zu: "Die Habsburger etwa mögen die Freimaurer überhaupt nicht.WE."

Das kann ich bestätigen. Die Habsburger hatten eine vernünftige Regelung. Mein Urgroßvater, Feldmarschallleutnant ... Edler von ..., musste bei seinem Eintritt in die österreich-ungarische Armee eine Erklärung unterschreiben, daß er keiner Geheimgesellschaft angehöre. (Im Kriegsarchiv in Wien einzusehen.) Ich nehme an, daß das alle Beamten unterschreiben mussten. Im Westen und seinen Vasallenstaaten wäre das heute undenkbar, weil dort die Politik seit Jahrhunderten von Geheimgesellschaften gemacht wird!

Auch Sie bekommen Ihren Adelstitel zurück.WE.


Neu: 2017-10-21:

[17:00] Jouwatch: Deutschland: Der tägliche Bürokratenterror

Die Bürokraten dieses Landes gehören nur noch ausgepeitscht. Und die Verantwortlichen für den Reformeifer, mit dem dieses Land systematisch per Vorschriftenänderungen und Erlassen in den Wahnsinn getrieben wird, müssten ihrer Staatsbürgerschaft verlustig gehen und an die Menschenfresser in Neuguinea verkauft werden. Wir sind inzwischen an einem Punkt angelangt, an dem Ämter und Behörden mit Mistgabeln in der Hand gestürmt werden müssten.

Ja, das kommt in ähnlicher Form. Vorher müssen noch die Götter der Politiker und Bürokraten über uns herfallen.WE.


Neu: 2017-10-20:

[16:35] Focus: Hasstirade auf Facebook Star-Koch Attila Hildmann rastet aus - weil Journalistin sein Essen nicht schmeckt

Vegan-Koch Attila Hildmann ist nicht gerade bekannt für seine Fähigkeit, gelassen mit Kritik umzugehen. Auf einen kritischen Artikel über sein Berliner Restaurant reagierte Hildmann aber nun besonders heftig - persönliche Beleidigungen gegen die Autorin des Stücks inklusive.

Ja, so sind sie, die Veganer und besonders deren Gottköche. Sie lassen absolut keine Kritik zu.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu 15 Schulen im Essener Norden rufen um Hilfe

Tolle Beichte: „Allein an unserer Schule ist die Zahl der Schüler in nur einem Jahr von 260 auf 340 gestiegen wegen der Flüchtlingskinder“! Was das alles kostet! Jetzt entstehen überall “Löcher” (hier Lehrermangel, Disziplinmangel an Schulen), die man nicht mehr schnell genug stopfen wird können. Merkels Willkommenskultur ist gerade dabei, das System zu überlasten und es der Anarchie näher zu bringen.

Das System muss sich selbst zerstören.

[15:30] Krimpartisan:
Von den Direktoren der Schulen werden lediglich Forderungen an den Steuerzahler für noch mehr Förderung der Migrations-Unkultur gestellt!!! Man denke ja nicht, daß sie sich um das Wohl der deutschen Schüler sorgen. Sie wollen nur mehr Geld, mehr Stellen etc. um die unendlichen Kosten die durch Migranten verursacht werden, ausgleichen zu können. Also ist der ganze Aufruf nur ein weiteres Beispiel, wie das deutsche Volk vernichtet werden soll.
Alles im Text so beschrieben!

Niemand durchschaut, was da wirklich abläuft.WE.
 

[14:15] ID: Peter Cornelius kritisiert Umvolkung und Political Correctness

Damit ist er einer der wenigen Ausreisser im linken Künstler-Brei.WE.

[15:00] Der Bondaffe:
Ich bin immer wieder überrascht, wer auf welcher Seite steht. Der Riß in der Gesellschaft geht wirklich durch alle Schichten. Gerade von PC hätte ich das so nicht erwartet. Respekt!


Neu: 2017-10-19:

[17:50] PI: Pech für deutsche Gutmenschen 90 Prozent des Plastikmülls im Meer aus zehn Flüssen in Asien und Afrika

Bald sind wir die Gutmenschen los, weil es um das Überleben geht. Vor einigen Tagen habe ich im Verkehrsfunk gehört, dass ein Autobahntunnel in Österreich wegen einer verletzten Ente gesperrt wurde. Die sind alle nur mehr verrückt.WE.

[18:30] Der Professor:

Bei einer derarigen Tunnelsperre geht es nicht primär um das Leben der Ente, sondern darum Unfälle zu verhindern, falls jemand wegen der Ente abbremst, sein Fahrzeug verreisst oder gar im Tunnel stehenbleibt und aussteigt (alles schon dagewesen).

[19:30] ist auch egal, unsere Gesellschaft ist totalst dekadent.WE.

[19:45] Leserkommentar:

Wir hatten mal eine taube Katze. Die war ihr Leben gern an der Straße, jedes 2. Auto hat angehalten und gehupt. Die Katze war noch nicht mal auf der Straße nur auf dem Bürgersteig. Sogar Vollbremsungen wurden gemacht. Die Katze hat es kalt gelassen, sie hat ja nichts gehört. Die Leute sind einfach nur bekl....irgendwer hat sie einfach mit zu sich nach Hause genommen, die arme Katze wurde von grünen Gutmenschen entführt.
 

[8:30] Daily Franz: Auch Verfassungsrichter könnten irren

Die Ehe ist ein unikales Institut und kann wegen ihres Wesens nur für die Verbindung von Mann und Frau gelten.

Da können die Homos noch so oft die Höchstgerichte anrufen, an dieser Tatsache wird sich nichts ändern. Ich weiss von einem Monarchisten weit oben im Sicherheitsapparat: plötzlich brach es aus ihm heraus: die Homos werden noch nackt in die Straflager getrieben werden. So wird es kommen.WE.


Neu: 2017-10-18:

[13:35] Leserzuschrift-DE zu Furious mother of six-year-old transgender girl hits out at teachers she claims BANNED her daughter from hugging other children and insisted she used the boys' toilet

Kannte persönlich eine Mutter, die tief bedauerte, dass auch ihr drittes Kind ein Junge war. Der Junge musste ab Säugling teure, eindeutige Mädchenbekleidung tragen, wenn auch keinen Rock und hatte lange Haare. Der Vater, Architekt, war zu schwach, um sich seiner Frau entgegenzustellen. Später im Kindergarten wurde der Junge von einigen Kindern immer wieder ausgelacht, er sei wohl ein Mädchen, wegen seiner pinken Klamotten usw. Von da an wehrte sich das Kind vehement gegen seine Mutter, in dem er ihren Spleen mit der Kleidung ablehnte und betonte, dass er ein Junge sei. Zum Glück gab es noch keine Genderlobby...

Diesen Eltern geht es nicht um das Kindeswohl, sondern um das Ausleben ihrer Ideologie.


Neu: 2017-10-17:

[10:00] Silberfan zu Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin packt über sexuellen Missbrauch in der Girlband aus

Unter Drohung wenn man was verrät, koste es die Karriere oder das Leben, wir befinden uns definitiv in der Apokalypse, in der Zeit des Erbrechens!

In manchen Branchen dürfte es viele geheime Bordelle geben.WE.


Neu: 2017-10-16:

[15:30] SKB: Weisse sind immer Rassisten, Farbige nie… logisch ! Aber was ist mit Asiaten ?

Das ist ganz einfach: weil nur auf Weisse mit der Rassismus-Keule eingeschlagen wird, um sie mundtot zu machen.WE.
 

[8:10] ET: Psychische Probleme nach OP: Wachsende Zahl von Transgendern bereut Geschlechtsumwandlung

[13:10] Leserkommentar-DE:

Die Transgenderlobby scheint überall. Es ist so unglaublich, wie sich hier gegen Kinderseelen versündigt wird. Und eine – echte - Königin würde so etwas niemals gutheißen: Top £15,000-a-year private school which boasts the Queen as a patron will allow boys to wear skirts, be called 'zie' and sleep in girls' boarding house if they question their gender identity

[13:50] Leserkommentar-DE:

Wie hier zu lesen ist, zählt die Geschlechtsumwandlung zur Krankheit und die Krankenkasse müssen das vollständig bezahlen. Während alte Menschen oft auf einen Rollator oder Rollstuhl warten müssen. Kranke Welt.

[14:00] Ja, bei politisch korrekten "Krankheiten" zahlen die Kassen gerne mit den Geldern ihrer Zwangsmitglieder. Weil sich diese Bürokraten nicht dem Vorwurf der "Diskriminierung" aussetzen möchten.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Die westliche Welt IST unheilbar krank!

Die Krankheit heisst "demokrattische Dekadenz".WE.


Neu: 2017-10-15:

[16:50] ET: US-Doku Agenda Teil 1: Ein böser Plan? Wie der Untergang der Moral eine ganze Gesellschaft zerstört

[16:30] Anderwelt: De Maizière und der muslimischen Feiertag: Darauf haben die Deutschen gewartet

[16:25] Leserzuschrift-DE zu Herthas kniender Protest geht um die Welt

Der Protest vieler US-Sportler gegen Diskriminierung und Polizeigewalt erreicht die Fußball-Bundesliga. Hertha BSC fällt vor dem Heimspiel gegen Schalke 04 auf die Knie, um ein Zeichen für Toleranz zu setzen. Das bleibt auch in den USA nicht unbemerkt.

Hier wird der Sport für politische Zwecke missbraucht. Die Neutralität ist endgültig dahin. Aber eine große Frage ist, warum nicht bei Terror durch Islamisten solche Gesten gemacht werden. Einen Kniefall für die Terroropfer muss doch mal möglich sein.

Auch der heutige Profisport kommt weg.WE.

[17:00] Der Bondaffe: Schon wieder eine Auflösungserscheinung.

Ich komme schon gar nicht mehr mit dem Zählen mit. Ich empfehle die Protest-Demutsübungen gegen Osten auszurichten, damit keine Mißverständnisse aufkommen. Die Fußballwelt zerbricht, man muß das ganze nur von ganz oben Bundesliga bis in die C-Liga runterbrechen und zwar in allen Altersklassen. Das kann man auf die ganze Sportwelt ausdehnen, es kommt "immer gut (?) im Fernsehen an, wenn Einzelpersonen aus dem Tennis, dem Golf, der Formel 1 oder leichtathletischer Disziplinen einen Kniefall machen.
Das hat einen tiefen Symbolcharakter. Das Symbol ist der Kniefall. "Wir knien vor dir und ergeben uns und tun was du verlangst. Das Geld muß weiter fließen". Und zwar vor der Macht, die das alles angezettelt hat. Die legen starken Wert auf Symbole, wir wissen das. Der Kniefall ist die Unterwerfung und kein Ausdruck des Protests. Diese Macht braucht den Sport an sich nicht, nur den Profit, den man daraus ziehen kann. Das ist ein Ausdruck der letzten Handlungen, denn es geht nicht mehr um den Sport, sondern um die Ideologie. Und ehrlich, falls einmal die Fußballer des FCBayern auf den Knien protestwinseln ist das doch ein absolutes Zeichen der Arschkriecherei.

[19:00] Krimpartisan:
IGITT!!! Wie widerlich ist der "Sport" geworden und wie weit will man noch sinken???
Das offizielle Deutschland ist ein Sammelsurium von Arschkriechern! Pfui Deibel!

Daher sehe ich mir diesen "Sport" auch gar nicht an.WE.
 

[14:20] Leserzuschrift-DE zu Schulz dafür, CSU und CDU dagegen Braucht Deutschland einen muslimischen Feiertag?

Eindeutiger geht es nicht mehr: Derzeitiger Stand der Abstimmung: 88% Nein, wir sollten unsere christliche Tradition bewahren! / 9% „egal“ / 3% Ja, das könnte bei der Integration der Muslime helfen! Bedeutet: Es handelt sich um ein Merkel-Juncker-EU-Eliten-Projekt, das den Kötern gar nicht gefällt. Deshalb gibt es ja auch die Köter-Abschaffungsprogramme (Genderprojekte) und die Invasoren-Förderprogramme. Damit es endlich wurscht ist, welche Wurscht den Kötern angeboten wird. ABER: Klappt so nicht, denn langsam blicken die Köter, was man mit ihnen vorhat . . . De Maiziere will ein Kalifat aus Merkels Staat machen? . . . fragen sich nun einige.

Die Köter wollen nicht mehr Köter sein, dafür wird es Zeit, diesen dekadenten Abschaum zu entfernen.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Nachdem die meisten Moslems hier ohnehin nicht arbeiten und lediglich von Sozialleistungen und Straftaten leben, haben die doch jeden Tag Feiertag. Einen weiteren Feiertag braucht es daher nicht. Einen zusätzlichen Feiertag sollte es eher für die Steuerzahlenden Köter an dem Tag im Jahr geben, an dem sie nicht mehr für den Staat, sondern für sich selbst arbeiten. Bei realistischer Betrachtung dann irgendwann im September oder Oktober.
 

[8:35] Guido Grandt: KLARTEXT einer Lehrerin: Flüchtlingsklasse zeigt wenig Interesse an Unterricht! – Der Begriff „Analphabet“ wird zu „Erstschriftlerner“ geschönt!

[9:00] Krimpartisan:
Vom Volk der Dichter und Denker zum Volk der Erstschriftlerner! Das hat doch was!!!


Neu: 2017-10-14:

[13:30] Mannheimer-Blog: Albert Schweitzer: „Afrikaner haben weder die intellektuellen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten, um sie mit weißen Männern in einer beliebigen Funktion unserer Zivilisation gleichzusetzen oder zu teilen. „

Heute würde er deswegen nie mehr einen Friedensnobelpreis bekommen.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:

Am wichtigsten ist der letzte Absatz: "Denn wann immer ein weißer Mann sucht unter ihnen als gleicher zu leben, werden sie ihn entweder zerstören oder ihn verschlingen. Und sie werden seine ganze Arbeit zerstören."

Schauen wir nur mal nach Südafrika. Die Weißen verlassen dort das sinkende Schiff. Von Albert Schweitzer soll auch die Aussage: Die Neger funktionieren am besten als Sklaven, stammen. Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird die Albert-Schweitzer-Straße in unserem Ort umbenannt.
 

[9:40] Sputnik: „Kirchen zu Lagerhallen“: Wohin mit leer stehenden Gotteshäusern?

[10:45] Krimpartisan:
Die Kirchen werden in kurzer Zeit rund um die Uhr überfüllt sein. Die Idioten, die obige Frage stellen, verstehen nichts.

Ja, wir werden wieder das Beten lernen, denn die bekannte Welt wird plötzlich komplett zusammenbrechen. Bei uns prasseln derzeit die Kriegswarnungen aller Art herein.WE.

PS: in einer dieser Warnungen aus letzter Nacht wurde bereits empfohlen, den Champagner zu öffnen und auf Kaiser und Kaiserreich anzustossen. Vermutlich geht es dieses Wochenende noch los.


Neu: 2017-10-13:

[16:00] Jouwatch: In der Schule fürs Leben lernen

[10:05] JF: „Werbemelder*in“: Bürgerwehr für die Reinheit deutscher Werbung

Wem in der DDR gedroht wurde: „Ich melde Dich“, dem war klar, daß er bei der Staatssicherheit angeschwärzt würde. Das Unwesen, jemanden oder etwas „zu melden“ greift nun auch im vereinigten Deutschland immer mehr um sich. Neuestes Beispiel: Seit Mittwoch ruft die Seite „Pinkstinks“ dazu auf, vermeintlich sexistisch Werbung zu „melden“. Die mit Steuergeldern finanzierte Aktion liegt in den Händen einer Organisation, die sich bereits daran stört, wenn Mädchen oder deren Spielzeug in rosa, also pink, gezeigt werden. Dies sei ein Geschlechter-Stereotyp.

Reicht es denn nicht aus, die Produkte einfach nicht zu kaufen?

[11:00] Es ist einfach nicht zu fassen, wofür wir Steuerzahler zahlen sollen. Nur weil die Politik wieder einmal so unsinnige Posten schafft. Ich war vorhin in einem Supermarkt einkaufen. Die Kunden waren um diese Tageszeit fast alles Pensionisten. An der Kasse habe ich ihnen gesagt, dass sie gerade ihre letzte Pensionszahlung bekommen haben, und der Kassiererin, dass sie ihre letzte Gehaltszahlung bekommen hat. Sie konnten es alle nicht fassen. Vor mir hat ein Mann einen Betrag von nur 13 Euro mit der Karte bezahlt. Sobald die Banken zu sind und der Euro untergegangen ist, wird der grosse Wahnsinn ausbrechen. Ja, an diesem werden sehr viele sterben, nicht nur am Hunger und Terror. Die Masse kann sich absolut nicht vorstellen, dass ihre bekannte Welt untergeht.WE.
 

[8:20] NTV: Wintersportmekka der Upper Class Nobelskiort Aspen will luxuriös und öko sein

Aspen ist das Wintersportzentrum für die Schönen und Reichen in den USA. Man zeigt gerne, was man hat. Doch nun will man nicht nur den Luxus feiern, sondern auch nachhaltig sein. Geht das überhaupt zusammen?

Wie das zusammenpasst? gar nicht. Aber man hat die Öko-Heuchelei in die Köpfe der "Schönen und Reichen", die im Privatjet einfliegen, eingepflanzt. Das ist die wirklich grosse Leistung. Allem, was heute oben ist, wurde der Kopf verdreht.WE.


Neu: 2017-10-12:

[15:20] Nichts gelernt: Lidl: wieder Kreuze auf Kirchen entfernt


Neu: 2017-10-11:

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Baden-Württemberg rutscht in neuer Bildungsstudie massiv ab

Das kommt eben raus bei einem grünen Ministerpräsidenten (selbst Lehrer, aber eben auch Kommunist). Vom ehemals führenden Platz zum Vorletzten! Politische Gender- Indoktrination ist bei Grünen wichtiger als Mathe. Und die vielen Migranten werden wohl den Rest besorgen. Aber wie Schwuchteln miteinander „popseln“, das wissen unsere Kinder schon in der Unterstufe. Wahrlich eine reife Leistung. Bitte nicht die zuständigen Lehrer vergessen einzusammeln, wenn es in´s Straflager geht!

Nein, die werden nicht vergessen. Das mit dem Straflager gibt es bei mir morgen auch, falls der Feuerbeschauer "streng" ist.WE.

[18:35] Der Preusse:
So einen Feuerbeschauer habe ich schon !!!! Der schafft es aber 100%ig nicht ins Straflager. Den haben die Leute dann schon hier weggemacht.

Danke für den Hinweis, das werde ich bei Bedarf meinem Feuerbeschauer-Rauchfangkehrer morgen zeigen. Etwas habe ich ihn schon vorbereitet.WE.

[19:45] Der Schrauber:
Wer grün wählt, wird Wurm ernten! Was glauben die eigentlich, was sie von grünen Maoisten zu erwarten hatten? Und warum jammern die jetzt? Haben doch selber die Herrschaft der Abartigen gewählt, was ein Zeichen der Degeneration ist, weswegen auch die Bildung hinüber ist. Merksatz: Ein Volk, das sich freiwillig von hüftkranken, alten, häßlichen Weibern und degenerierten Politschwuchteln regieren läßt, ist kein Volk mehr.

--> Workuta!
 

[16:30] ET: Zukunfts-Vision 2050: Studie des Nachhaltigkeitsrates zeigt Bilder einer „gelungenen Zukunft“

Die stellen sich eine linke Utopie-Welt vor. Die Zukunft wird auch für diese Typen aus harter Arbeit bestehen.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Beim CO2 ist rein gar nichts heilig. Rein gar nichts? Nicht ganz. Ein Tabuthema gibt es: Den Flugverkehr

Der Flugverkehr mit dem höchsten und am schnellsten wachsenden CO2 Ausstoß wird völlig ignoriert. Warum? Weil damit Grenzen überschritten werden. Es dient der Agenda der Globalisten und daher ist auch egal wie viel CO2 produziert wird.

[14:00] Bei dem CO2-Quatsch geht es nur darum, den normalen Bürger einzuschränken, also bei seinem Energieverbrauch und seinen Autos.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Der Grund für die politische "Duldung" ist - zumindest in DE - einfach:
Wenn der Deutsche nicht mehr in den Urlaub fliegen/fliehen kann, gibt es eine Revolution. Dann ist die Zeit für ihn gekommen auf die Strasse zu gehen und seine "Werte" zu verteidigen. Bis dahin ist ihm sein Sklavendasein in einem antidemokratischen Vasallenstatt völllig egal!

Das alles wird so gesteuert, dass die Wut steigt, die Revolution aber noch nicht kommt.WE.
 

[9:30] Opp24: Mit der Zuwanderung steigt der CO2 Ausstoß rapide an

Klimawandel bekämpfen und Zuwanderung forcieren passen überhaupt nicht zusammen.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Ha ha ha, endlich... seit Jahren warte ich darauf, dass das dieser "Klima-Konflikt" mal in einem größeren Medium erscheint. Die schon länger hier Lebenden können das durch sinkenden Lebensstandard ja dann ausgleichen. Interessant, dass die Redaktion den Beitrag den Rubriken Satire bzw. Umwelt zuordnet. Leider Realsatire.

In einem grossen Medium wird das nicht erscheinen, weil es dort tabu ist, solche Zusammenhänge herzustellen.WE.

[11:55] Leserkommentar-DE:

.... ja, die Zuwanderung ist auch eklatanter Widerspruch zu der forcierten Industrie 4.0. Warum hat das niemand die Politik vor der Wahl gefragt?

[12:20] Der Schrauber:

Das ist ein Widerspruch im linken Doktrinenraster, der schon vor 30 Jahren verdrängt wurden. Damals hieß es "rettet den Wald", Tempolimits wurden gefordert, jedem Tierchen nicht etwa sein Pläsierchen, sondern ein Revier mehrerer km² festgeschrieben, sämtliche Bauvorhaben zu Tode geklagt und dergleichen mehr.

Gleichzeitig kam die Forderung nach unbegrenztem Zuzug (damals schon "Grenzen auf für alle Flüchtlinge") und natürlich gehemmtem Bevölkerungswachstum. Damals schon reagierten die Grünspinntisierer allergisch, wenn man sie fragte, welchen Wald sie denn wozu schützen wollten, wenn sie ihn gleichzeitig abholzen müsse, um die Zuwanderer in Millionen anzusiedeln? Oder ob etwa jeder noch einen auf dem Schoß sitzen haben soll?

[12:40]  Die Ideologie der Linken und Grünen ist einfach voller Widersprüche, weil sie aus den Think Tanks des Systemwechsels stammt.WE.

[13:30] Leserkommentar-AT zum Kommentar von 10:10 "sinkender Lebensstandard":

Besonders wichtig für "schon länger hier Lebende", um etwas gegen den "Klimawandel" und "gegen Rechts" zu tun, ist der Verzicht auf eigene Kinder. Dubiose Propagandastudien dazu tauchten fast zeitgleich in allen "wichtigen", meinungsbildenden Medien auf. Die immer gleiche Botschaft der MSM: "Verzichtet auf Alles und sterbt endlich aus, weiße Europäer! Meiner Ansicht nach ist die Genozidabsicht an meinem Volk in vielen Bereichen eindeutig zu erkennen. Die charakterlosen Mittäter schwimmen seit Jahrzehnten oben auf. Sie werden am Tag der Wahrheit jammern und mit den Zähnen klappern. Siehe hier: Link


Neu: 2017-10-10:

[8:00] Bild: Stuttgart will ab 2019 Tiernummern mit Löwen und Elefanten verbieten Riesen-Zirkus um Circus Krone

Bei eineem grünen Bürgermeister ist das kein Wunder...


Neu: 2017-10-09:

[9:30] ET: Piper-Chefin: „Kulturgut Lesen vom Aussterben bedroht“

Kurz vor der diesjährigen Frankfurter Buchmesse hat Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg vor einem Aussterben des „Kulturgutes Lesen“ gewarnt. „Uns allen brechen die Leser weg. Noch 2012 hat sich jeder Mensch hierzulande statistisch gesehen mindestens einmal pro Jahr ein Buch gekauft. Diese Reichweite hat sich praktisch halbiert“, sagte Lovenberg dem „Handelsblatt“ (Montagsausgabe).

Große Buchketten machen ihr Geschäft bereits überwiegend mit Deko-Artikeln.
 

[8:40] Staatsstreich: Ein echtes Stück “Klimageschichte”


Neu: 2017-10-08:

[16:20] Leserzuschrift-CH zu Rumänien: „Allahu Akhbar“ in Oper niedergesungen

Die Fünf Widerstandssänger haben sich sehr anstrengen müssen, um den Schlachtruf des Muezzin zu übertönen, weshalb es nicht ganz so musikalisch war. Die schöne rumänische Hymne mit deutschen Untertiteln. Alle Ehre den Rumänischen Patrioten!!!!

Die Theatermacher sind offenbar überall gleich verrückt links.WE.
 

[14:40] Leserzuschrift-DE: wenn die Lehrerin Schnappatmung bekommt:

Gestern erfuhr ich von meinem Lehrling (Handwerk), dass er kurz nach Beginn der letzten 2 Unterrichtsstunden aus dem Klassenzimmer verwiesen wurde und am Unterricht nicht mehr teilnehmen durfte. Der Grund: Die Sozialkundelehrerin wollte mit ihren Schülern das Thema Bundestagswahl erörtern. Einleitend beeinflusste Sie die Schüler bereits mit dem Hinweis, das es eine ultrarechte Partei mit erschreckend hohem Anteil an Rechtsradikalen in den Bundestag geschafft hat. Dann bat sie die Schüler um Stellungnahme und ihrer persönlichen Meinung zu dem Thema. Hat nicht lange gedauert und mein Lehrling, der natürlich aufgeweckt ist, sonst würde der auch nicht bei mir arbeiten, bekam das Wort.

Seine Schilderung von heimatliebenden und aufgewachten ehrlichen Deutschen führte zu Schnappatmung bei der Lehrerin. Ihm wurde das Wort entzogen und weitere Kommentare untersagt. Der Hinweis seinerseits, das es sich ja wohl um eine offene Diskusion im Unterricht handle, wurde niedergebrüllt. Da er nicht mit seiner Meinung allein stand und der Lehrerin das Thema aus der Hand zu gleiten drohte, wurde die Sache dann immer lauter. Die Lehrerin forderte daraufhin meinen Lehrling auf, den Unterricht zu verlassen. Auf meine Frage, wieviele denn seine Meinung teilen in der Klasse, sagte er kapp die Hälfte!

In unserer Gegend liegen die Nerven bei den linken Sozen total blank. Ich komme aus dem Raum Deggendorf, immerhin noch 19,2% AFD nach Wahlfälschung. In einem Wahlbezirk mit Asylheim sogar glatte 32%. Ja, ihr solltet wirklich Angst bekommen, bei uns sind die Leute schon aufgewacht.

Wieder ein Beweis dafür, wie unglaublich auf links gehirngewaschen diese Lehrer sind.WE.
 

[10:00] Zeit: "Ich schaffe es nicht, was auf die Seite zu legen"

Kein Wunder, wenn sie Geld für Bio, einen Oltimer-Bus und Reisen ausgibt.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Dieses dusselige Huhn gibt monatlich 70€ für Bücher und 45€ für einen Hip-Hop-Kurs aus, den sie kaum besucht! Also über 110€. Das wären schon 4-5 Unzen Silber. Selbst schuld sage ich nur. Viel Spaß beim großen Knall. Ich für meinen Teil investiere das am Monat Übrige in EM, und wenn es auch nur 100 oder 200€ sind...Kleinvieh macht auch Mist.

Das dürfte eine Grüne sein.

[13:00] Leserkommentar-DE: Spassgesellschaft:

Wenn eine alleinstehende Frau, also eine Einzelperson, mit 1590€ NETTO, es nicht schafft etwas an die Seite zu legen, dann sollte die Dame sich vielleicht nochmal in die 4. Klasse Grundschule in den Mathematikunterricht begeben. Wir haben als Paar (also mit 2 Personen) zzgl. schöner großer Wohnung, Auto und Haustier ziemlich genau das gleiche Budget zur Verfügung und leben (sehr) gut davon und können uns trotzdem im Durchschnitt 200€ im Monat auf die Seite packen.

Allerdings leben wir auch nicht in der teuren Großstadt und verprassen unser Geld nicht für Unsinn. Wie kann man denn bitte 60€ im Monat für Kleidung (second hand) ausgeben? Das sind immerhin 720€ im Jahr. Also bei uns darf die 20-25€ Jeans dann auch mal 2-3 Jahre halten.

Oder (wie im Artikel zu lesen) 210€ im Monat für Freizeitaktivitäten wie Kino, Festivals, Kneipen usw. - das sind 2520€ im Jahr. Ich bin sprachlos! Ein Paradebeispiel der Spaßgesellschaft. Aber wahrscheinlich nicht für 1 Woche am Stück Lebensmittel im Haus!?

Die hat sicher keine Vorräte.


Neu: 2017-10-07:

[20:00] Standard: Radler als Opfer des Burkaverbots

[17:50] Jouwatch: Der Staat regiert die Kunst

Die meisten Künstler in Deutschland hängen auf die eine oder andere Weise am Staatstropf und müssen den Mächtigen zum Munde singen, reden und schreiben. Oder ihnen irgendwelche Kränze flechten.

Allzuviel Druck muss der Staat da nicht ausüben, denn die meisten Künstler sind ohnehin links.WE.
 

[15:35] PI: Superstar-Kids im Gender-Wahn Die Kleinkindertransen von Hollywood

Wie kann es sein, dass wir mit diesem Phänomen in der realen Welt kaum konfrontiert werden, es aber in der kalifornischen Traumwelt geballt aufritt? Ganz einfach: In Hollywood will jeder ganz vorn dabei sein. Und vorn ist meistens links. Da wird auf jeden Trendzug Richtung Blödmannshausen aufgesprungen.

Hollywood ist auch der Gipfel der Dekadenz jeder Art.WE.
 

[8:10] Krone: Wer will das sehen? Promis posten Fotos von sich auf dem Häuschen

"Ich bin am Klo!" Promis haben mittlerweile gar keinen Genierer mehr und posten auch Fotos von sich am stillen Örtchen. Zugegeben, einige der Schnappschüsse sind alles andere als unappetitlich.

Ja, sie möchten unbedingt Promis werden und die Medien kommen. Hochzeiten und Scheidungen können sie nicht so oft machen, deren Nacktfotos ziehen auch nicht mehr, also das. Weg mit diesem Geschmeiss.WE.


Neu: 2017-10-06:

[19:30] ET: Krisenstab eingerichtet: Wolfsrudel aus Gehege im Bayerischen Wald ausgebrochen

Habt ihr Probleme: vielleicht noch diese Nacht werden euch die Moslems an die Gurgel gehen.WE.
 

[13:55] MSN: Ausraster auf Facebook: Til Schweiger platzt der Kragen

[15:00] Der Bondaffe:
So ist das in einer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Jeder hat ein Recht auf eine eigene Meinung und das sollte TS respektieren. Obwohl er selbst Schuld ist, er zieht durch den Shitstorm förmlich an. Ein bayerischer Kabaterrist würde ihn als "Shitstorm-Magnet" bezeichnen. Wenn man sich das anschaut wie er reagiert und was er schreibt, dann weiß man wie es in ihm tief dreinnen ausschaut. Dieser Mann hat keine Werte, keine Grundsätze, einen verlogenen (geldgierigen) Klick-mich-an-Standpunkt. Er hat scheinbar nichts auf das er stolz er sein könnte, keine Vergangenheit und seine Ahnen sind im wurscht. Aber er selbst hat die Lösung schon lange gegeben: "Honig im Kopf". Das hat seine, seiner Meinung nach aggressive Umwelt, im Oberstübchen. Wenn er sich da mal nicht irrt. Für die Aufgewachten stellt sich sowieso nur eine konsequente Frage: "Wer ist Till Schweiger?" Der Honigmann hätte vielleicht einer Lösung, aber dessen Blog wurde abgeschaltet. Aber solange TS Shit-Storms produziert wird er davon abgehalten irgendeinen neuen Film zu produzieren. Und das ist ein Segen für uns alle.

Werden wir froh sein, wenn wir diese linken Spinner los sind.WE.
 

[13:45] PI: Berndt Schmidt: "Wer AfD wählt, ist ein Brandstifter und Mittäter" Berliner Theater-Intendant will keine AfD-Wähler zu Gast haben

Der Friedrichstadt-Palast ist eines der linkesten Theater, das es gibt. Der Steuerzahler muss über Subventionen dafür blechen, damit der Indendant seine linken Ideen verwirklichen kann.WE.

[14:30] Leserkommentar-AT:
Sofortige Streichung aller Steuerzahlersubventionen. Sollen sie doch schauen wo sie bleiben, gilt auch für alle Linken Schauspieler, Musiker, Medien und Politiker. Sorry, mir geht heute die Galle hoch, das Maß ist voll.

Das kommt mit dem Untergang der Demokrattie.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Lebenslange Strafarbeit im sibirischen Gulag. Das sollte die Mindeststrafe sein. Und keinesfalls Strafen verhängen, die auch nur in kleinstem Ausmaß den Steuerzahlern zur Last fallen könnten.
 

[11:40] Leserzuschrift-CH zu Noch nie war der «Tatort» so versaut

Die Sexualisierung und Pervertierung unserer Gesellschaft, insbesondere der Jugend, ist zum Einen ein Milliardengeschäft und zum Anderen hat es weit tiefer gehende Hintergründe als nur den Profit. Diese Hintergründe sind in den sehr weitreichenden Folgen für die Zukunft unserer Gesellschaft zu finden. Der einstige Führer der russischen Revolution Lenin bringt die Sache im folgenden Zitat auf den Punkt: „Interessiert die Jugend für Sex und ihr bekommt sie ohne Schwierigkeiten in eure Gewalt.“

Angesichts dieser Worte fragt man sich doch ernsthaft, wer da unsere Jugend unter seine Gewalt bekommen will, indem z.B. schon seit Jahren Pornos im Internet und auf den Handys für Kinder und Jugendliche jederzeit frei zugänglich sind. Auch werden zunehmend Sado-Maso-Praktiken in der breiten Gesellschaft salonfähig gemacht, wie z.B. im Kinofilm „Fifty Shades of Grey“. Dieser Film wurde durch die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft bereits ab 16 Jahren freigegeben, so dass gezielt besonders Jugendliche bezüglich ihrer sexuellen Orientierung verunsichert und verwirrt werden.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ich bin überrascht wie politisch hörig deutsche Wirtschaftsunternehmen sind. In der Glotze sieht man jeden Tag Schwulen- und Lesbenpropaganda in der Werbung. Sogar Automobilkonzerne werben jeden Tag mehrfach für Lesben. Jetzt kann ich die Nazizeit besser verstehen. Es ist ein Dejavu.
Auch bei Hitler haben sich diese Opportunisten und Hunde eingeschleimt.
Man denke auch an die Lidl-Werbung ohne Kirchenkreuze vor einigen Wochen.

Vielleicht schon morgen haben sie persönliche Überlebensprobleme.WE.


Neu: 2017-10-05:

[9:00] ID: Totalitär anmutende Maßnahmen: Deutschland: Schule schockiert mit Hetze gegen die AfD

Man sieht, nicht Bildung ist das Ziel, sondern linke Indoktrinierung.WE.


Neu: 2017-10-04:

[11:35] Nachtwächter: Studie: Schlautelefone sind Aufmerksamkeits- und Stimmungstöter

[14:35] Der Bondaffe:

"Nichterreichbarkeit" ist heutzutage ein Luxus. Und Luxus muß man sich leisten können. Mit dem neuesten Smartphone meint man ein Luxusobjekt zu besitzen, dabei macht man sich nur abhängig. Das ist noch steigerungsfähig in Richtung "pathologischer Sucht", aber das wird nicht öffentlich diskutiert. Bei richtigen "Smartphonern", Alkoholikern, Kettenrauchern, Drogen- oder Medikamentenjunkies gibt es für mich keinen Unterschied im Suchtverhalten. Wenn die Dinger nicht mehr funktionieren und die Nichterreichbarkeit wieder der Normalzustand wird, werden wir sehr viele Menschen sehen, die vollkommen durchdrehen. Sie sind krank, Sie sind vollkommenst abhängig, wissen es aber nicht.


Neu: 2017-10-03:

[13:20] ET: Physik-Nobelpreis geht an drei Forscher aus den USA – für Nachweis der Gravitationswellen

[11:45] Der Schrauber zu Kommt die CO2-Steuer?

Von den erwähnten "Experten" wird ziemlich eindeutig die Atemsteuer gefordert.

"Kern der Vorschläge ist es, jede CO2-Emission mit einem Preis zu belegen."

Und: "Außerdem erfasst das Emissionshandelssystem nur die Sektoren Energie und Industrie."

Ganz klar, jede CO2 Emission bedeutet eben wirklich jede und das sind dann auch die Emissionen durch Atmen. Heißt, der Mensch soll eine grundsätzliche Existenzsteuer bezahlen, hat er Haustiere für diese auch, strengt er sich regelmäßig körperlich an, muß er dafür vermutlich auch taxiert werden.

Das ganze blökende Viehzeugs, das sich da Experten oder Blökonomen nennt, gehört auf den Blocksberg gejagt, aber mit Besen, die statt Borsten Stacheldrähte haben!

Man muss nur ansehen, welche "Experten" da eingeladen wurden. Alles Grünlinge, die vom Staat leben.WE.


Neu: 2017-10-02:

[19:50] Nachtwächter: Das Ende der “Welt“: Der Beginn des neuen Zeitalters

[18:00] PI: Schule ohne Verstand - Schule mit Gesinnungsauftrag Osterburg: Gymnasium hetzt Kinder gegen die AfD auf

Diese Lehrer-Idioten haben keine Ahnung davon, dass sie sich selbst abschaffen müssen.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Experten legen Konzept vor Wie weiter mit der politischen Bildung an Sachsens Schulen?

Unglaublich. Da sieht man wieder einmal das nur das linksgrünversiffte Gedankengut zählt. Sachsen hat im PISA Test immer sehr gut abgeschnitten. Aber das Wissen in naturwissenschaftlichen Fächern zählt nicht, sondern du die korrekte politische Meinung. Das Fass zum überlaufen hat wohl der Wahlerfolg der AfD in Sachsen bei der Bundestagswahl gebracht.
Wird allerhöchste Zeit das das heutige Schulsystem wegkommt. Das sind keine Schulen wo den Kindern wichtige Dinge gelehrt werden, das sind staatliche Umerziehungslager.

Ja, die müssen sich in jeder erdenklichen Weise selbst diskreditieren, damit ihnen nach der Entfernung niemand eine Träne nachweint.WE.


Neu: 2017-10-01:

[17:50] Natürlich im dekadenten Berlin: „Ehe für alle“ tritt in Kraft: Erste gleichgeschlechtliche Ehe in Berlin geschlossen

[19:50] Leserkommentar-DE:
Das kann Hamburg besser: Im Rathaus wurden heute ab 15:00 Uhr 15 gleichgeschlechtliche "Ehen" geschlossen. (Ich war zufällig zugegen.)

Kotz und Würg und ab nach Workuta!
 

[17:40] Der Bondaffe zu Satanic Fashion Show Inside a Church at London Fashion Week

Wahnsinn, eine türkische "Designerin" stattet in einer Kirche eine satanistische Kleidungsshow ab. Man stelle sich das umgekehrt vor? Der Teufel in der Moschee. Aber mit den Christen kann man es ja machen.

Aber nicht mehr lange....
 

[10:20] Geolitico: Reale und politische Armut


Neu: 2017-09-29:

[19:15] Leserzuschrift-DE zu Preis der Nationalgalerie Berliner Frauen unter sich

Realsatire? Nein! Es ist die totale, gewollte Lächerlichmachung von allem, was noch deutsch ist. Was für eine fiese Provokation ist ausgerechnet dieser Titel für 4 Frauen mit migrantischen Wurzeln. Jetzt können wir erahnen, dass in fast allen Jurys und Preisvergabegemien die Ultralinken sitzen, die hoch gestiegenen Achtundsechziger. Das ist alles linke Hochstapelei! Ein Hochjubeln der Götter, die man dazu machte. Man zeigt uns damit, alles, was deutsch ist, zählt nicht mehr und ist wertlos, nicht mehr prämienwürdig, die neuen Werte sind die Willkommenen, die Fremden, die Bereicherer. Alles, was deutsch ist, soll schnellstmöglich weg. Damit die Linken triumphieren können. Das ist die moderne Version des Endsieges der sozialkommunistischen Eine-Welt-Alle-Menschen-Ideologie.

Die müssen zeigen, dass sie ganz extrem links sind.
 

[8:10] 20min: 40-Jährige feiert Hochzeit mit sich selbst

Laura Mesi aus Lissone in der norditalienischen Region Lombardei wünschte sich schon ihr ganzes Leben eine Traumhochzeit. Doch Laura fehlte dafür immer der richtige Partner. Zwar hatte die attraktive Frau in dieser Zeit mehrere Beziehungen, doch leider waren sie nicht für die Ewigkeit bestimmt und gingen alle zu Bruch. Zu ihrem 40. Geburtstag hatte Laura dann das Warten auf den Richtigen satt und setzte ihr Versprechen an sich selbst in die Tat um.

Das ist eigentlich eine sehr traurige Geschichte.

[8:40] Krimpartisan:

Diese traurige Geschichte zeigt in einfachster und deutlichster Form, wie unendlich fehlgeleitet und verloren die "moderne" Menschheit doch ist.

[8:50] Diese Frau ist bei der Partnersuche einfach zu selektiv. Das gilt für einen Grossteil der Akademikerinnen.WE.

[9:30] Leserkommentar:

Diese nicht hässliche junge Frau zeigt, wohin das überzogene, auch emanzipatorisch bedingte Anspruchdenken des weiblichen Geschlechts heute häufig führt. Das ist wirklich sehr traurig. Früher suchten sie Mister 100.000 Volt, also einen richtigen Mann, heute Mister 100% perfect. Bei der geringsten Abweichung vom Traumbild ziehen sie sich zurück und enden einsam mit sich selbst (schreibt eine Frau).

[11:00] Leserkommentar-DE:

Es ist nicht nur das verkorkste Anspruchsdenken der heutigen Frauen (voll tätowierter Bodybuilder Typ der zu Hause aber die Feinwäsche macht, kleine vegane Küchlein backt und einen auf 40 Jahre sicheren 9-17Uhr Job hat). Viele junge Männer sind in keiner Weise mehr bereit Verantwortung zu übernehmen und haben kein Interesse am Familienleben. Kinder sind ein rotes Tuch (Frau soll sich finanziell selbst versorgen, dabei aussehen als sei sie gerade aus dem Playboy gesprungen und auf möglichst unscheinbare Art und Weise das Hotel Mama ersetzen). Es ist in beiderlei Hinsicht eine Seifenblasen Welt.

Ich verstehe nicht warum Frauen sich mit der klassischen Rolle so schwer tun. Ich finde diese Rolle sehr anspruchsvoll und vielseitig und vor allem ist man dabei sein "eigener Chef". Es gab mal diese TV Werbung in der es hieß: "Ich führe ein sehr erfolgreiches, kleines Familienunternehmen" ... und genau so ist es! Ich verstehe auch nicht warum Männer sich mit ihrer klassischen Rolle so schwer tun. Ist es nicht schöner nach der Arbeit in ein voll versorgtes Zuhause zu kommen als sich in irgendeiner Junggesellenabsteige ein Fertiggericht in die Mikrowelle zu schieben und als einzigsten "Gesprächspartner" den Fernseher zu haben.

[12:15] Die Gehirnwäsche über die Medien hat uns so anspruchsvoll gemacht. Das wird jetzt alles komplett zurückgedreht.WE.

[12:40] Leserkommentar-AT:

Warum Frauen und Männer sich mit der klassischen Rolle so schwer tun? Ganz einfach, weil es eine Zwangsrolle ist die seit jeher beiden Geschlechtern auferlegt wurde. Männer haben das Sagen, die Frauen haben zu dienen. Diese Schubladen sind aber ausgeleiert. Es gibt kein „wer will der darf“ es ist der Zwang der dahinter steht, gegen den sich viele wehren.

Ich bleibe als Frau auch lieber alleine als mit einem Mann zu leben der nur eine Fortsetzung vom Hotel Mama will, weil es für mich unselbständige Männer sind, Kinder in einem Erwachsenen Körper. Auf der anderen Seite gibt es die Machos die versuchen ihren Selbstwert mittels lausiger Sprüche aufzuwerten oder jene Männer die sich ihren Selbstwert mittels Position und Titel versuchen aufzuwerten. Aber genau mit diesen Handlungen ihren Selbstwert selbst erniedrigen, weil sie abhängig sind vom Lob und Schulterklopfen vom Chef bzw. von Freunden, Nachbarn, Familie, Ehefrau...

Gestandene Männer oder Frauen die aufgrund ihres Selbstwertes, aufgebaut durch gelebte Werte und dadurch einen gefestigten selbst geformten Charakter haben sind absolute Mangelerscheinungen. Und Menschen mittels Zwang zu etwas zu bringen hat noch nie funktioniert, es wird immer mit Abwehr darauf reagiert. Zum Leben eines Kindes gehört mehr als nur die Geburt, daher ist die klassische Rollenverteilung veraltet. Wer will der darf und nicht du musst.

[15:45] Leserkommentar-DE: zum Leserinnen-Kommentar von 12:40:

Die Leserin schreibt: "...Ganz einfach, weil es eine Zwangsrolle ist die seit jeher beiden Geschlechtern auferlegt wurde...."

Was viele Frauen nicht begreifen wollen, ist Folgendes:
1. Bauartbedingt können nur Frauen Kinder gebären!
Das ist von Mutter Natur so vorgesehen und kein "auferlegter Zwang"!
2. Ich habe gelesen, dass Studien nachgewiesen haben, dass die Kinder in den ersten 4-5 Jahren zwingend die Mutter brauchen, da sonst geistige Schäden (geringerer IQ) auftreten...
Da hilft kein Vater, Onkel, Tante, Oma, Kita-Trulla... es muss die Mutter sein... sonst treten Schäden auf, die den IQ des Kindes beeinträchtigen...
Auch das ist kein "auferlegter Zwang", sondern wie 1. bauartbedingt von Mutter Natur so vorgegeben...
Wenn Frauen das als "auferlegten" Zwang sehen, kann man meiner Meinung nach diese Mädels leider nur in die Schublade "hirngewaschen" bzw. "links-grün-vegan-verstrahlt" schieben...

Meiner bescheidenen Meinun nach gehören Kinder gebären und aufziehen zu den wichtigsten Aufgaben, die es in einer Gesellschaft zu vergeben gibt...
leider sind die meisten Menschen derart hirngewaschen, dass sie glauben, dass das minderwertige Aufgaben seien...

Da Männer demnach bauartbedingt diese beiden Aufgaben nicht ausführen können, müssen sie halt andere Aufgaben übernehmen...
typischerweise ist das das "Futter ranschaffen" und "Familie schützen", was in der westlichen Welt ja links-grün-vegan-verstrahlt aus den meisten Hirnen (beider Geschlechter!) herausgewaschen wurde... :-\...

Die Gesellschaft eines jeden Landes muss halt darauf achten, dass sich nicht nur die Dümmsten und Unfähigsten fortpflanzen, sondern gerade die klugen, geschickten, fähigen Menschen... Früher gab es da (teilweise) natürliche Auslese, weil die Dummen/Unfähigen sich beispielsweise durch dumme Unfälle selbst aus dem Gen-Pool entsorgt haben (der Darwin-Award lässt grüßen)... heute schleppt die Gesellschaft auch die Unfähigsten/Dümmsten ihr Leben lang mit durch ... :-\

Im restlichen Text stimme ich ihr weitestgehend zu...

In kurzer Zeit werden diese Probleme für alle Zeiten gelöst sein.WE.

[17:40] Leserkommentar: Meine Lebensgefährtin und ich haben die Diskussion mit Interesse verfolgt.

Diese ist der Meinung, dass die meisten "Männer" so verweichlicht sind, weil diese keine Vorbilder mehr haben und eine Frage von ihr konnte ich nicht
beantworten: "Nenne mir 10 aktuelle deutsche Schauspieler, welche in einer Neuverfilmung von "Das Boot" mitspielen könnten!"

Mir ist niemand eingefallen.

Weil offenbar nur mehr linke Gutmenschen Schauspieler werden können.WE.

[18:50] Leserkommentar: Zu Leserin von 12:40:

Vollzeitmutter ist das Schönste was es gibt, sicher ist es nicht immer einfach. Aber es gibt für Kinder nichts schöneres, wenn sie nach Hause kommen und wissen, die Mama wartet dort schon auf sie. Als Mutter möchte ich nicht, das fremde meine Kindererziehung übernehmen. Ich bin Mutter von fünf Kindern, keines der vier größeren ging in den Kindergarten oder Mittagsbetreuung und trotzdem haben sie in der Schule schnell Anschluss zu anderen Kindern gefunden und sind ohne Probleme im Unterricht mit gekommen. Meine jüngste ist auch Zuhause und ich bin so froh, das ich mich nicht dazu überreden habe lassen, sie in den links versifften Kindergarten zu stecken, die geschlechtsreife erwachsene Merkelianer in den Kindergarten einladen um mit den Kindern zu spielen, da es ja die Integration fördert bzw, den Kindern die Angst vor Fremden nehmen soll. Vielleicht ist meine Einstellung für viele nicht verständlich, aber ich kenne viele Mütter, die jetzt, wo die Kinder erwachsen sind, trauern, weil sie zu wenig Zeit hatten.

Es stimmt, an diesem links-grün-vegan-verschwulten Bildungssystem sollte man so wenig anstreifen, wie es geht.WE.


Neu: 2017-09-28:

[17:40] PI: Sexismus-Werbeverbote in Berlin - arm, aber unsexy Nazis in Reizwäsche: Genderpolizei am Gendarmenmarkt!

Dort, wo die grünen Kampflesben an der Macht sind, ist die Dekadenz am Grössten.WE.
 

[16:20] ET: Die Folgen der Emanzipation – beide Geschlechter fühlen sich miserabel

Mit dem Systemwechsel wird wieder die "natürliche Ordnung" hergestellt.WE.
 

[8:00] Lawblog: Was erlauben Anwalt?

Auf jeden Fall zu viel, wenn es nach dem Präsidenten eines ostdeutschen Landgerichts ging. Dieser Präsident stellte Strafantrag gegen einen Rechtsanwalt. Der Anwalt hatte sich erdreistet, eine Verhandlung vor dem Amtsgericht als „Musikantenstadl“ zu kritisieren.

Der Anwalt wurde dafür verurteilt. Die Justizler sollten sich schon zum Abmarsch zur Läuterung vorbereiten.WE.


Neu: 2017-09-27:

[10:45] Opp24: Die Flaschensammler: Symbol einer Gesellschaft


Neu: 2017-09-26:

[14:15] ET: Deutscher Kulturrat fordert nach AfD-Erfolg Selbstkritik in Kultur und Medien

Diese Typen bemerken gar nicht, wie weit abgehoben sie vom Volk und der Realität sind. Selbstverständlich leben sie auch vom Staat.WE.
 

[9:35] Andreas Unterberger: Der Schmäh mit den "wissenschaftlichen" Umfragen

Man kann den heutigen Wissenschaftsbetrieb ruhig "akademische Hurerei" nennen.WE.


Neu: 2017-09-25:

[15:25] JF: Reaktionen auf AfD-Einzug „Die deutsche Nachkriegs-Demokratie hat ihre Unschuld verloren“

Für diese linken "Promis" besteht die AfD offenbar aus Nazis. Sie selbst sind aber Hochverräter.WE.
 

[13:15] Leserzuschrift-DE: hier eine neue ganz aktuelle Schikane des Systems:

Aus ganz aktuellem Anlaß

Soeben bekam ich die Information aus unserem Steuerbüro. Wir haben Sozialversicherungsprüfung. Sämtliche geringfügig Beschäftigten müssen eine Erklärung unterschreiben, daß Sie freiwillig auf Rentenversicherungsbeiträge (welche selbstverständlich wir abführen müßten) verzichten. Der Prüfer sei wohl ein sehr ekelhafter Zeitgenosse, meinte unsere Sachbearbeiterin im Steuerbüro. Es wird verlangt, daß das Datum auf der Erklärung vom Unterzeichnenden auszufüllen ist, und nicht von mir. Ansonsten sind die Erklärungen ungültig und es kommt zu Nachberechnungen.

Hier meine öffentliche Erklärung dazu:

Sehr geehrter Sozialprüfer,

aus aktuellem Anlaß erlaube ich mir die Frage zu stellen, ob Sie das Ergebnis der AfD verwundert, wenn Sie als Vertreter des Systems so mit den Finanziers des selbigen umspringen? Sie werden wohl über das Ergebnis der AfD verärgert sein und uns deshalb so schikanieren? Ich kann Sie beruhigen. Ihr Name und Ihre Dienststelle sind schon vermerkt. Ich führe meine Liste aber im Gehirn und nicht auf Papier. Gleichzeitig verweise ich auf folgenden Artikel:
http://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichten/Politik/Mecklenburg-und-die-Eiserne-Reserve

Und nein, ich führe keine Todesliste. Töten verbietet mir allein schon mein Glaube. Es kommt noch schlimmer für Sie. Ihre Androhung von ein Paar Kröten Nachzahlung kostet mich ein müdes Arschrunzeln. Sie zeigt, wie Pleite das System, welchem Sie treu ergeben dienen ist. Sie leisten Beihilfe zur Insolvenzverschleppung. Ist Ihnen das bewußt? Ihnen nicht, uns schon. Auch wird die Erpressung von Steuern und Abgaben ein Straftatbestand. Ich werde dafür sorgen. Und glauben Sie mir, ich habe die Beziehungen, dies in die Wege zu leiten.

Sie werden sicher noch nie in Sibirien gewesen sein? Mein Großvater war dort, es ist scheißkalt und die Arbeitsbedingungen sind bescheiden. Trotzdem werde ich dafür sorgen, daß Sie diese Reise antreten werden. Sie können froh sein, mit so einer milden Strafe davon zu kommen. Rückkehr ausdrücklich erwünscht, ich freue mich auf Ihren Reisebericht.

Beste Grüße

Ein anonymer, großzügiger Finanzier des leider noch funktionierenden Systems

PS: Alle mitlesenden Beamten dürfen meine Erklärung gern kopieren und im internen Verteiler weiterreichen!

Legt solchen Prüfern meinen Artikel "Abrechnungen im Staatsapparat" vor.WE.


Neu: 2017-09-23:

[15:35] Leserzuschrift-DE zu Immer mehr rasiert und gepierct Hälfte aller jungen Frauen ist tätowiert

Bin jedesmal traurig, wenn ich sehe, wie diese gezeichneten, Seelen ihr Innerstes nach außen tragen und sich z.B. vom falschen Schönheitsverständnis der Dumm-Vorbilder angeleitet, freiwillig ,,verstümmeln“ lassen. Meine junge Nichte gehört leider auch dazu...

Früher waren nur die Verbrecher tätowiert...


Neu: 2017-09-22:

[14:40] Leserzuschrift-DE: Neger bei der Feuerwehr:

Als Angehöriger der Berufsfeuewehr Duisburg ist mir aufgefallen, dass jetzt auch ein Neger als Feuerwehrmann, oder besser ausgedrückt Feuerwehrmannanwärter dort herumläuft. Ich kenne den Mann so weiter nicht, möglicherweise ist das sogar ein ganz anständiger Kerl. Aber was mich so aufregt ist folgendes. Die Gruppe mit der er ausgebildet wurde hatte auch vor wenigen Tagen Prüfung zum Feuerwehrmann und es haben auch alle bestanden. Dann kam die Lokalpresse und fotografierte die Gruppe, wobei der Neger wohl plötzlich Lehrgangsprecher war. Und das war er während der ganzen Ausbildungszeit nie gewesen! Man hat ihn so also in den Vordergrund gerückt und will wohl so wieder dem Bio-Deutschen einreden, seht mal wie toll doch die Zuwanderer sind. Ich könnte gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte. Das die Branddirektion und die Ausbilder das alles so mitmachen. Warum auch nicht? Sonst wären die ja nicht da oben, während ich unten herum krauche und mich an die politische Korrektheit einen Dreck schere. Am HBF sieht man nur noch nicht europäische Ausländer in den Abendstunden, daß noch nebenher erwähnt.

Der ganze, öffentliche Dienst dürfte auf diese Art ticken.WE.
 

[12:30] Nachtwächter: Ein Funken Restverstand: Chinesischen Sexpuppen Stecker gezogen

[9:40] Youtube: According to "science"

Hier sieht man, wie wenig wissenschaftlich viele Studien sind und wie verfälscht Medien Forschungsergebnisse wiedergeben.
 

[7:45] Krone: Amtsschimmel wiehert: Grotesker Marmeladen- Eklat um Sozialmarkt in Wien

Der Amtsschimmel wiehert in Wien wieder gewaltig: Das Magistratische Bezirksamt droht Sozialmarkt- Betreiber Alexander Schiel hohe Geldstrafen an. Sein Vergehen: Er hat Orangen- und Marillenmarmelade aus Italien mit dem Aufdruck "glutenfrei" in den Regalen. Für die Behörde ist das "irreführende Werbung".

Wahrscheinlich zieht der Amtsschimmel nach diesem Artikel jetzt seine Drohung zurück, weil irgendwelche Chefs in diesem Amt einen ordentlichen Anschiss bekommen haben. Wir haben euch wirklich satt.WE.

[9:10] Der Bondaffe:

Zumindest würde es nicht der Wahrheit entsprechen, wenn man an die Amtstüren ein Schild "amtsschimmelfrei" anbringen würde. Aber "hirnfrei" würde passen.

[12:40] Krimpartisan zum Bondaffen:

In allen Lebensmitteln können Spuren von Sellerie enthalten sein. Mit Ausnahme von Selleriesalat.


Neu: 2017-09-21:

[18:45] Focus: Soyeon Kim Was Schröders Neue mit seinem Südkorea-Image zu tun hat

Der Gerd kann es nicht lassen. Er vermischt Privates mit Geschäften und der Steuerzahler soll dafür bezahlen.WE.
 

[15:00] Jouwatch: Schülerinnen packen aus: Wehe, ihr wählt die AfD!

An unserer Schule haben wir die Wahlen nachgestellt. Ich bin jetzt in der 10.Klasse. Im Geschichtsunterricht wurden wir darauf „vorbereitet“. Mein Lehrer hat aber immer nur seine Meinung vertreten. In den vorigen Stunden hatte er immer gesagt, dass die Menschen, die die AfD wählen würden, keine Ahnung hätten. Heute, ein paar Minuten vor den Wahlen, hat er dann nochmal über die Parteien geredet und hat die AfD Wähler als „Spacken“ beleidigt.

Man kann sich vorstellen, wie wertvoll dieser Geschichtsunterricht ist...
 

[8:35] Kreis Borken: Aus gegebenem Anlass Richtigstellung - Verstoß gegen das Landesnaturschutzgesetz NRW: zu den aktuellen Reaktionen in den sozialen Netzwerken auf eine Verwarnungsgeld-Verfügung des Kreises Borken

Gemeinsames Ziel der Kreisjägerschaft, des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes, der Landwirtschaftskammer und der Kreisverwaltung war es in den letzten Monaten, alle Landwirte vom „richtigen Mähen" zu überzeugen. Leider nicht immer erfolgreich! Für diese Fälle hat der Landesgesetzgeber einen Ordnungswidrigkeiten-Tatbestand mit Verwarnungsgeld geschaffen. Und genau deswegen (wie zum Beispiel bei Verstößen im Straßenverkehr) hat Herr H. aus R. auch einen Bescheid mit einem Verwarnungsgeld über 50 Euro erhalten.

Die Geldstrafe hat das Landratsamt aber nicht zurückgenommen und sich damit ein Fadenkreuz aufgemalt.WE.

[8:50] Leserkommentar-DE:
Das ist ja direkt bei mir. Dazu kann ich sagen, dass das Thema nicht nur in den sozialen Netzwerken besprochen wird, sondern auch analog zwischen den Leuten auf der Strasse. Grundtenor ist: Dafür hat man Zeit und Geld! Purer Hassaufbau! Im Kreishaus sitzen viele, die dringend Besuch benötigen.

Lest meinen Artikel von 2016: Die Abrechnungen im Staatsapparat.WE.

[9:10] Der Schrauber: In Borken wundert mich sowas nicht,

das geht Richtung Nord-Ostwestfalen Lippe, ist nahe Niedersachsen, dort regieren die grünen Besserwisser und Rechthaber, die Anwohner passen dazu überwiegend und fahren auch so Auto, wie sich diese Geschichte liest. Wenn man schon den Straßenverkehr erwähnt: Kennzeichen BOR ist Markenzeichen für Oberlehrer- und Erziehertum in seiner schlimmsten Form.
Das paßt einfach alles immer zusammen, es ist immer auch eine Gruppenmentalität. Daraus resultieren dann auch Anzeigen wegen einer beim Mähen getöteten Maus.

Tip für die Borkener Erziehungswütigen:
Vielleicht sollte man auch noch eine Anzeige wegen Tierquälerei überdenken, weil die Maus ja dem Nahrungskreislauf entzogen wurde und jetzt eine Katze Kohldampf schiebt. Oder gar eine Eule, so eine aus dem Wald natürlich, nicht aus dem Amt.

[10:10] Leserkommentar-AT:
Wenn die Ackerdemiker dann die Wiese mit der Sense mähen, können sie sich aussuchen, ob sie die Wiese tierschonend von innen nach außen mähen, oder doch von außen nach innen .... dann gibt es vielleicht am Ende eine Maus als Belohnung!

Auch Vegetarier werden dann aus Hunger die Maus fressen.WE.

[10:25] Krimpartisan:
Der Elephant Borken kreißt und gebiert eine Maus! Herzlichen Glückwunsch, Herr Oberkreisdirektor, zu ihrem neuen Kinde!


Neu: 2017-09-19:

[14:45] Leserzuschrift-AT: wir schaffen uns ab:

Angesichts der vielen gehirngewaschenen Mitmenschen macht man sich viele Gedanken:
Was sage ich diesen gebärfaulen jungen Frauen, die lieber mit ihren Haustieren und Freizeitstress ihre Zeit zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr vergeuden, als für Nachwuchs zu sorgen. Als doppelter Kindsvater höre ich immer wieder: selbst schuld, wenn ich sage, dass ich für etwas keine Zeit habe, weil ich mich um die Kinder kümmern will. Zum Einen ist es besser, wenn diese (meist links orientierten) Personen keine Kinder bekommen. Zum Anderen engagieren die sich dann erst recht um Zuwanderung, denn "irgendjemand muss ja die Pension bezahlen" oder "mich im Alter pflegen".

Mitteleuropa schafft sich meines Erachtens auf mindestens 2 Fronten ab:
1) Die einheimischen Frauen bekommen zu wenige Kinder
2) Die Einheimischen sind zu blauäugig beim Thema Zuwanderung und forcieren diese
Das große Ganze - oder wie die Gesellschaft hierzulande aussieht, wenn die selbst mal alt sind - liegt außerhalb ihres Denkhorizonts - ist ihnen auch egal - denn Nachkommen haben "die Linken" meiner Beobachtung nach weniger.

Sobald die Leute um ihr Überleben kämpfen, werden diese linken Spinnereien von selbst verschwinden.WE.
 

[14:20] Topagrar: Posse um tote Maus bei Grünlandmahd Topagrar.com

In den sozialen Medien kursiert derzeit eine Verfügung des Kreises Borken gegen einen Landwirt aus Rhede, der im Frühjahr bei der Grünlandmahd eine Maus totgefahren haben soll. Jedenfalls wurde er angezeigt, gegen das Landesnaturschutzgesetz Nordrhein-Westfalens (LNatSchG), verstoßen zu haben.

Der Anzeiger dürfte ein Grünling sein. Er ist bis zur Generalstaatsanwaltschaft gegangen. Es ist Zeit für eine Reinigung der Gesellschaft.WE.

[14:50] Krimpartisan:
Der Landwirt hat die Maus doch wohl nicht gar GESCHÄCHTET!?
 

[9:50] Egon Kreutzer: Gedanken über das nahende Ende (der Sprache)


Neu: 2017-09-18:

[15:00] Jouwatch: Die linksgrünen Gutmenschen und ihre bipolaren Störungen

Deren linke Gehirnwäsche weist massive Widersprüche auf und sie bemerken es gar nicht.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE zu Riskante Billig-Energie Wahnwitziger Braunkohle-Boom

Die Linken haben noch eine ganz eklatante bipolare Störung. Dabei geht es um die Verwendung des Begriffes "Heimat".

Dieser ist nach der linksgrünen Ideologie grundsätzlich "völkisch" besetzt, insbesondere wenn er an lokale Wurzeln anknüpft. Heimat ist dementsprechend überall, wo man sich gerade mal wohlfühlt. Das übliche Beliebigkeits-Schema kommt zum Tragen.

Dieses Schema wird allerdings dann missachtet, wenn "grüne" Interessen eine Rolle spielen. Soll zum Beispiel ein Dorf dem Braunkohlebagger weichen, dann wird für die Heimat der dort lokal ansässigen Menschen Partei ergriffen, z.B. hier im Artikel.

Dass deren Ideologie in Wirklichkeit aus den Think Tanks des Systemwechsels stammt, würden sie nie erahnen.WE.
 

[12:05] Nachtwächter: Endzeit-Dekadenz in China: Mietbare (!) Sexpuppen frei Haus

Das gibt es auch in Deutschland.


Neu: 2017-09-17:

[19:15] Zeit: "Wer sagt denn, dass Deutschland den Deutschen gehört?"

Das ist eine typische, link-grüne evangelische Pfarrerin. Die Evangelen müssen sich so selbst vernichten.WE.
 

[11:40] Jouwatch: Bekennerschreiben

Die Autorin gibt es den Gutmenschen so richtig.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu „Nachweislich übergeschnappt“ Geschlechtsneutrale Kinder-Kleidung löst Sturm der Entrüstung aus

Ein Londoner Kaufhaus unterscheidet nicht länger zwischen Jungen- und Mädchen-Kleidung und bietet eine geschlechtsneutrale Bekleidungslinie an. Verärgerte Bürger laufen dagegen Sturm. Das aber widerspricht dem Zeitgeist.

Lieber Gott, hilf, jetzt, wir halten es nicht mehr aus! Die Internationalkonzerne wollen uns diesen Dreck jetzt massiv überstülpen. Jetzt kommt also die Memmenkleidung ganz groß in Mode? Die richtige, echte Weicheikleidung für Mann und Frau? Nach meiner Meinung sollte sich jetzt der Bürger eher mit einer uniformähnlichen Kleidung mit Messerschutzweste und Messertasche anfreunden. Mit Stiefeln, mit denen man gegen Aggressoren treten kann. Dieser Dreck der Geschlechtsneutralitätskleidung jedoch hilft ihm nämlich bei Angriffen durch Muslime nun wirklich gar nicht weiter. Im Gegenteil, diese Kleidung macht den neuen GN-Bürger dann zum Weicheiziel.

Na wer wohl sitzt in diesen Konzernen oben: auf Universitiäten Gehirngewaschene.WE.


Neu: 2017-09-16:

[13:30] Leserkommentar-DE zur Behörden-Dekadenz (Thema 14.9.):

Als ich mich vor mehr als 20 Jahren Selbständig gemacht habe ich damals ein Firmenschild von ca. 80 x60 cm anfertigen lassen und an die Hauswand meines Gebäudes angebracht und das in einem Industriegebiet. Nichtlange und die Ordungsbehörden verlangten die sofortige Entfernung und ich müsse einen Bauantrag (kein Witz!) mit von einem Architekten erstellten Plan des Gebäudes mit dem maßstäblich korrekt eingezeichneten Firmenschild zur Genehmigung vorlegen.

Spätestens in dem Moment hat man dann die Schnauze voll und bereut überhaupt etwas investiert zu haben und Tag und Nacht zu arbeiten, denn der einzige Dank des Staates besteht darin schikaniert und abkassiert zu werden. Gleichzeitig werden Nichtsnutze und Faulenzer in diesem Staat wie Stars hofiert und mit Geld zugeschmissen. Die lachen sich dann einen wenn sie morgens gemütlich ab 10 Uhr auf dem Balkon das Frühstück genießen und darüber nachdenken wo Sie heute Ihr Unwesen treiben und welche Forderungen sie noch stellen können.

[14:00] In diesem Artikel von mir von 2016 steht, wie mit den Beamten abgerechnet werden wird: Die Abrechnungen im Staatsapparat. Warum wohl so hart?WE.


Neu: 2017-09-15:

[16:50] Leserzuschrift-CH zu Mohren auf Wappen und «Negerschnitten»

Jeder einzelne dieser anti-weiss Gesinnungsterroristen - Rassismus Komitee und ihren Kollaborateuren - kommt ab jetzt auf die Läuterungsliste. Damit diese Volksverräter, wenn’s zu rechtstaatlichen Prozessen kommt, verurteilt und bestraft werden können. ALLE... und ich meine es im vollen ernst.

Das kommt!
 

[12:50] Leserzuschrift-DE: Lauf, Michel, lauf!

Heute hatte ich ein surreales Ereignis: Der Bus zum Bahnhof um 7 Uhr hatte Verspätung. Um nicht den Zug zu verpassen sind dann beim Aussteigen alle Richtung Zug gerannt. Der Gedanke daran, dass wohl niemand gerannt wäre, wenn in den Köpfen deutlicher verankert wäre, dass lediglich für die Neger und Beamten geschufftet wird, war schon komisch. Erstere liegen um diese Uhrzeit alle schön im Bettchen und der dumme Deutsche rennt zum Zug, damit er pünktlich zur Maloche kommt, um schön Steuern zahlen zu können, damit es den angesprochenen Bevölkerungsgruppen auch gut kennt. Irgendwie ulkig und traurig zugleich. Ich bin natürlich auch gerannt.

[13:00] Sie kennen nichts anderes und müssen von etwas leben.WE.
 

[7:45] Krone: Cathy Lugner nackt im slowakischen "Playboy"

Schau her, Mörtel! Während der Ehe mit Baumeister Richard Lugner gab's für Cathy Lugner ja ein absolutes "Playboy"- Verbot. Jetzt, fast ein Jahr nach der Scheidung vom 84- Jährigen, hat das Ex- "Spatzi" zum Befreiungsschlag ausgeholt und sich für das Herrenmagazin entblättert. Ab Freitag ziert sie das Jubiläumscover des slowakischen "Playboy".

Der Baumeister dürfte ziemlich böse sein. Aber mit Cathys "Fernsehkarriere" ist es wohl nichts geworden. Es gibt wohl nur mehr solche "Aufträge" für sie.WE.


Neu: 2017-09-14:

[20:00] Jouwatch: documenta-Pleite: Wo ist das Geld hin?

Wie unfähige, linke Kulturfritzen den Staat ausbeuten.WE.
 

[19:35] Leserzuschrift-DE: Behörden-Dekadenz:

Wir wollen mit einer kleinen Zwei-Personen-Firma bei einer Veranstaltung ein Zelt am Rathausplatz aufstellen. Die Genehmigung zieht sich jetzt schon über mehr als zehn Tage hin, wir haben alle chemischen Bestandteile des Zeltes nachweisen müssen, die Statik nachweisen müssen, wir haben die Bestandteile der Druckfarbe des Aufdrucks des Zeltes nachweisen müssen (falls jemand das Zelt stiehlt und als Schnitzel in der Pfanne rausbrät), wir müssen zertifizierte Gewichte zum beschweren des Zeltes kaufen, Waschbetonplatten sind nicht erlaubt (da falsche Norm), wir müssen nachweisen wie viel Kohlendioxid bei der Produktion des Zeltes, dem bedrucken, dem transportieren, aufstellen, und abbauen produziert wird.

Obwohl wir nachgewiesen haben dass unsere Druckerei kohlendioxidfrei produziert hat, haben wir die Genehmigung immer noch nicht bekommen. Wäre das Kohlendioxid-Buget vom Rathausplatz überschritten gäbs keine Veranstaltung... Es ist unglaublich und mit Worten nicht mehr zu beschreiben.

[20:00] Erzählt denen doch von der Gesinnungsdatenbank und dem Straflager. Vielleicht hilft es.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:

Kann ich komplett auf allen Ebenen bestätigen. Das ist kein Einzelfall, sondern überall egal was sie machen normaler Standard. Deshalb habe ich auch keine Lust mehr etwas zu machen, ständig wird man schikaniert und ist mit einem Bein im Gefängnis, weil man mit lauter völlig irrsinnigen Auflagen, Schikanen, welchen man überhaupt nicht gerecht werden kann verfolgt und genötigt wird. Sachen, da fällt einem nichts mehr ein. Sowas hätte einem im letzten Jahrhundert niemand geglaubt, dass sowas irgendwann möglich sein wird.

Das ist bewusst so gesteuert. Die wissen es alle nicht.

PS: kauft noch gross ein, ich habe es heute schon gemacht. Sobald der Grossterror und Crash kommen, werden die Supermärkte gestürmt werden.WE.
 

[18:00] Infowars: Transgender Issue Dividing Schools, Parents & Kids In UK

Diese Eltern leben ihre Ideologie auf dem Rücken der Kinder aus.
 

[17:45] Heise: Geld auf den Lehrplan?

Geld auf dem Lehrplan - schön und gut, aber ohne entsprechenden Lehrern wäre dieser Unterricht umsonst.

[20:00] Der Silberfuchs:

"Geld" als Wissensfach braucht nicht mehr auf den Lehrplan zu kommen. Nach dem Crash wird es wieder ganz einfach: Du kannst nur ausgeben was du vorher eingenommen hast; denn Kredit gibt es dann nicht mehr. Subtrahieren von dem was du eingenommen hast. So einfach wird es wieder werden.
 

[15:20] PI: PI-NEWS-Serie zur Bundestagswahl 2017 Warum ich die AfD wähle! (44)

Es ist einfach unglaublich wie mies, dekadent und linksversifft das deutsche Bildungssystem gemacht wurde.WE.
 

[8:50] Daily Franz: "Liberal" bis zum Untergang?


Neu: 2017-09-13:

[19:50] Jouwatch: Strafverfahren eingeleitet: Frau sammelt verbotenerweise Blumenkohl

Polizisten wiesen die Blumenkohldiebin darauf hin, dass das sogenannte „Stoppeln“ ohne die Erlaubnis des Feldeigentümers Diebstahl sei. Die Entdeckte musste die bereits aufgelesenen Feldfrüchte, die mengenmäßig im einstelligen Bereich lagen, wieder auf das Feld zurücklegen. Gegen die Frau wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Welcher Staatsanwalt entscheidet sich hier ernsthaft für eine Anklage?

[20:00] Deutsche Staatsanwälte machen das ganz sicher, Weil sie eine deutsche Untermenschin ist. Leider keine Moslem-Göttin. Daher kommt die Justiz auch in die Straflager.WE.

[20:00] Krimpartisan:

Die Frau war ja auch zu dumm! Hätte das Gesicht mit brauner Schuhcreme einschmieren und eine Burka umhängen sollen. Und dann im Markt den Einkaufswagen mit Blumenkohl und anderen schönen Dingen vollpacken. Das Personal hätte ihr garantiert beim hinausschieben und einpacken geholfen. Natürlich an der Kasse vorbei!
 

[14:45] JF: Freiheitsindex: Deutsche fühlen sich frei

Deutschland ist so frei wie lange nicht mehr. Das geht aus dem am Dienstag in Berlin vorgestellten Freiheitsindex 2017 hervor. Demnach haben sowohl die gesellschaftliche und mediale Wertschätzung der Freiheit als auch das subjektive Freiheitsempfinden der Deutschen im Vergleich zum Vorjahr deutlich zugenommen.

Natürlich wird die Freiheit in einer Zeit, in der es kaum noch gesellschaftliche Tabus gibt, als groß empfunden. Heute befinden sich beinahe jene mehr im Abseits, die die Grenzen nicht ausreizen.

[15:40] Krimpartisan:

"Nur in Freiheit können wir eigentlich Mensch werden. Aber freigelassen geraten wir auf den Weg des Verderben."
Karl Jaspers
Leider verstehen viele den Unterschied nicht.

[16:30] Leserkommentar:

Ein weiteres passendes Zitat:
Niemand ist hoffnungsloser versklavt als der, der fälschlich glaubt frei zu sein.
Johann Wolfgang von Goethe

[16:35] Leserkommentar-DE:

"... 63 Prozent sind der Ansicht, daß sie ihre Meinung in Deutschland gänzlich frei äußern können – sechs Prozent mehr als noch vor einem Jahr." Wen haben die da gefragt? Für mich ist das die reineste Ironie. Ich habe mich mit meinen fast 60 Jahren in diesem Punkt noch nie so unfrei und gemaasregelt gefühlt wie derzeit.

Kurz vor Wahlen lässt man gerne "Wohlfühl-Daten" raus.

[16:40] Der Bondaffe:

Freiheitsindex 2017? Das ist wahlpopulistischer Schwachsinn vor der Bundestagswahl. Die Unsitte kommt aus der Finanzbranche. Wenn ein Finanzindex (für irgendetwas) nicht genügt, dann schafft man gleich Hundert andere gleichwertige dazu. Das Ziel ist Verwirrung.

[20:05] Leserkommentar:

Freiheit ist eine Frage des Geldes. Wenn ich z.B. wenigstens vorrübergehend auf die Leistungen der AA verzichten kann, werde ich Urlaub machen wie ich will. (Natürlich kann man auch was anderes machen.) Sonst bin ich hier verhaftet also unfrei. Die beste Vorsorge ist immer ein Haufen Geld.
 

[8:10] Daily Franz: Die Frau, der Mann und die Kulturen

Genderei und andere Dekadenz gehen mit der Demokrattie unter. Sie wurden zur Diskreditierung der Demokratten geschaffen. Im neuen Kaiserreich kommen die traditionellen Werte wieder.WE.


Neu: 2017-09-11:

[19:40] Der Bondaffe zu Keine Mohrenkopftorte mehr in Lübecker Café

Da hat der bekannte Niederegger-Marzipan-Konzern kalte Negerfüße bekommen, was die Namen des hauseigenen Gebäcke angeht. "Othello" ist besser, weil den die unwissenden Gutmenschen nicht kennen. Othello, der Mohr von Venedig, ist ein Theaterstück von William Shakespeare. Othello ist also ein Schwarzer, ein Neger, ein Dunkelhäutiger oder gar ein Bimbo? Vielleicht wollte der Niederegger-Konzern nur ablenken, weil es nicht so gut läuft. Mein Duden zu sinn- und sachverwandten Wörtern sagt, daß "neger sein" soviel wie "zahlungsunfähig" bedeutet und das kommt der Realität meist ganz nah. Obwohl, manchmal frage ich mich ob nicht ein Auto der Marke "Bimbos Motoren Werke" fahre? In einer näheren Zukunft dürfte das stimmen.

Jetzt dreht sich alles um.MH-370 soll schon in der Luft sein.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Es ist allerhöchste Zeit, für den Systemwechsel. Dieses Neusprech bekommt mir nicht. Ich möchte auch mit meinem gesunden Menschenverstand nicht mehr Nazi genannt werden, aber das darf man. Ich fühle mich dikiminiert, da ich nach 1945 geboren wurde. Aber ein Tipp für das Neusprech, ein anderes Wort für Autobahn wäre angebracht, denn dies ist eine Benennung aus der Nationalsozialistischen Zeit, bestimmt lässt sich da noch mehr finden. Muss jetzt aufhören, da ich mich über Neusprech zu sehr aufrege.

Sehr bald sind wir diese Irren endgültig los.WE.
 

[12:10] Leserzuschrift-DE: Kuriositätenkabinett: 

Heute Morgen war ich mit dem Auto unterwegs und natürlich überall Wahlplakate mit den üblichen Dummsprüchen so dass man da gar nicht mehr wirklich drauf achtet. Aber eines (leider habe ich nicht mehr gesehen von wem es ist) hat mich dann doch noch zum Lachen gebracht. Wahlslogan:“ Den RECHTSruck der Regierung stoppen“ Da will uns also irgendeine Idiotenvereinigung wissen lassen das was unsere sogenannte Regierung abliefert wäre ein angeblicher Rechtsruck. Unglaublich, was für Drogen muss man wohl nehmen um zu so einer Erkenntnis zu kommen??

Dann höre ich im Autoradio vom Prozess des Freiburger Serienmörders und Serienvergewaltigers wie sehr seine Tat bedauert und dass er sich bei der Familie von Maria entschuldigt hätte und er würde jeden Tag an Maria denken mit großem Bedauern. Da fällt einem nichts mehr ein, man fasst es nicht wie diese Dreckstypen (vermutlich auf Anraten ihrer linksgrünen Anwälte Lügen und den reuigen Sünder geben um vielleicht mit Bewährung davon zukommen.

Der dritte Schenkelklopfer war dann dass Doofrinds Verkehrsministerium einen zweistelligen Millionenbetrag zu viel an Mauteinnahmen an private Straßensanierer überwiesen hat. Was muss eigentlich noch passieren damit dieser unfähige Minister aus dem Amt geprügelt wird. Der Mann wäre für mich der logische Seehofer Nachfolger, lügen und Märchen erzählen kann er und unfähig ist er auch.

[12:45] Die Politik soll sich uns ganz bewusst als richtiger Dreck präsentieren. Daher sind Minister wie Doofrind echtes Gold wert.WE.
 

[10:20] Leserzuschrift-DE: Bei der Wohnungsbesichtigung: 

Unser Sohn ist mit seiner Familie (Ehefrau + 17 monate alte Tochter) vom Ruhrgebiet nach Rheinland Pfalz gezogen. Diese kleine Familie wohnt (haust) nun seit einem halben Jahr bei der Mutter seiner Frau denn eine Wohnung ist nicht in Aussicht!! Heute hatten sie erneut einen Besichtigungstermin. Dort angekommen stellte unser Sohn fest, dass ebenfalls eine Gutmenschin mit ihrem Klientel - Flüchtlingsfamilie mit 3 Kindern- diese Wohnung besichtigen wollten.

Als diese gute Frau sah, dass unser Sohn alle Unterlagen (Verdienstbescheinigungen, Schufa,etc) dem Vermieter überreichen wollte, besaß sie tatsächlich die bodenlose Frechheit unseren Sohn darauf aufmerksam machen zu wollen, wie teuer die Wohnung doch wäre und ob er sich dieses überhaupt leisten könne. Ferner sollte er doch generell Abstand nehmen, denn ihr Klientel wohnt mit 5 Personen in einer 2,5 Zimmer Wohnung und sie bräuchten dringendst mehr Wohnraum. Unser Sohn antwortete dieser "Dame", dass es sie überhaupt nichts anginge und, dass er im Gegensatz zu den Flüchtlingen den Mietzins erarbeitet und dieser nicht von den Steuerzahlern gezahlt wird. Mir fehlen einfach nur noch die Worte!

Dieser Menschenschlag hat aus unergründlichen Gründen die Annahme, er hätte ein moralisches Vorrecht auf alles. Ein normales Gespräch kann sich mit solchen Menschen, die in ihrer eigenen Realität leben, nie entstehen.


Neu: 2017-09-10:

[17:30] Typischer Links-Künstler: Uwe Timm: Soli nach Afrika umleiten – das sei naheliegend und schnell umsetzbar

[18:30] Krimpartisan:
Noch viel, viel naheliegender wäre, Uwe Timm für seinen Vorschlag zu Zwangsarbeit in Afrika zu verurteilen und mit dem nächsten Frachter dorthin zu schicken! Und geht noch viel schneller umzusetzen !!!
 

[8:00] Presse: Rocker sein für ein Wochenende

Am Faaker See trafen sich 70.000 Harley-Davidson-Fahrer aus ganz Europa, um für ein paar Tage den Traum von der kompromisslosen Freiheit zu leben.

Das soll Freiheit sein? In einem Lohnsklaven-Job zu schuften und dann 50000 Euro für ein solches Motorrad auszugeben?WE.

[10:45] Leserkommentar:
Was ist das für eine Freiheit? Erstens, wie Sie schon erwähnten, als Lohnsklave so ein teures Ding sich anschaffen. Und zweitens in so einem Club alle Rechte und Pflichten und das in der Freizeit wahrnehmen müssen. Ich habe auch ein gewöhnliches, für mich passendes Motorrad mit genug PS. Aber ich habe mich nie irgend einer Gemeinschaft angeschlossen. So kann ich spontan hinfahren wo ich will, meine Route ändern wie ich will und machen was ich will.
Ich bin kein Herdentier. Wo die breite Schafs - Masse mit dem Herdentrieb jetzt hinläuft wissen wir ja.

Als Harley Davidson 2008 kurz vor der Pleite stand, kam heraus, dass sie die meisten Motorräder über Subprime-Kredite verkauften.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE: ich sehe das genauso, wie Sie und moechte sogar noch weitergehen:

1) Dieser amerikanische Dreck ist das Letzte an Technik, das man sich vorstellen kann. Haben Sie z.B. schon mal gehoert, wie dieser sog. Motor im Leerlauf laeuft? Da komt einem das kotzen! Ich kann ausserdem nicht verstehen, warum dieser Eisenmuell bei uns zugelassen werden kann. Das beweist u.a. wieder einmal die abgrundtiefe Dummheit der heutigen Behoerden.

2) Fuer mich sind Motorradfahrer eine der groessten Egoisten, die es gibt. Alleine der Laerm ist unertraeglich und wenn man hinter diesen Mistdingern nachfaehrt, muss man teilweise wegen dem Gestank sogar die Lueftung verschliessen. Die beschallen mittlerweile bei uns hier das gesamte Isartal, so dass jedes Vergnuegen in der Natur bei schoenem Wetter versaut wird.

3) Alle reden vom Umweltschutz, aber Millionen von Zweiradidioten duerfen groessetenteils total sinnlos in der Gegend herumfahren.

4) Die Unfallzahlen, an denen diese Mega-Jerks beteiligt sind, kosten uns alle ein Vermoegen, nicht zu vergessen, die Kosten im Gesundheitswesen. Die kennen keine Verkehrsregeln und fuehren sich auf, als ob sie die Gesetze selbst machen wuerden! Das ist unertraeglich!

Marketing und nicht Technik hat Harley gross gemacht.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE: Exakt so ein Exemplar ist mir wohl bekannt und es ist (wiederum) exakt so wie Sie schrieben.

Das ganze Jahr über werden Überstunden gemacht damit man dann 2-3mal in der Saison so ein Theater veranstalten kann. Dazu kommt erschwerend das alles an Merchandising mit genommen wird was der Markt her gibt. Speziell bei dem mir bekannten Exemplar habe ich den Eindruck das er nur noch als laufender Werbeträger für Harley fundiert. Ab er dafür Prozente bekommt? Wohl kaum! Stattdessen dürfte sich dieser Konzern lachend die Hände reiben.

Statussymbol - Gehabe in schlimmster Form! Aber wie Sie schon immer kommentieren: "Das kommt alles weg". Bald werden die Leute froh sein ein sicheres, kleines Motorrad zu besitzen das sie, möglichst zuverlässig, von A nach B bringt. Vielleicht auch, weil sie sich erst mal gar keinen PKW mehr leisten können. Das wird dann aber sicher keine Harley mehr sein!

Wenn der Hunger kommt, werden die zuerst versuchen ihre Protz-Motorräder in Essbares umzuwandeln.WE.


Neu: 2017-09-08:

[8:50] ET: Mehr als jeder zehnte Berufstätige in Deutschland kann nicht richtig lesen

Auch unter Abiturienten soll es tatsächlich Analphabeten geben.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Warum können die Leute nichts? Es liegt bestimmt an den vielen Sonderkonjunkturprogrammen in der Schule. Der Staat versucht auf diese Art seine Bäder, Theater usw..... offen zu halten. Ihrer eigentlichen Arbeit kommen sie auf den Faultierfarmen nicht nach. Anschließend sollen die Schüler zum Dr. Durchleucht in die Röhre, zum Therapeuten, ... usw, weil man ja nachgucken muß, warum man nichts kann. Wer das bezahlen soll, es konnte mir von denen noch keiner erklären.

Wenn die Inflation steigt, dann können die “Sozialis” ihre Buden schließen. Die Leute gehen dann in den Garten. Da ist nix mehr mit den “lieblichen” Therapeutennachmittagen. Dafür fehlen dann Geld / Zeit. Dann ist es aus mit der “Sozialmaus”. Mutti braucht dann nur noch vor die Kamera hupfen und sagen WIR SIND PLEITE. Und zum Spruch Honeckers: Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. Doch die Pleite.
 

[7:40] Kurier: Motorrad: Höllenlärm gibt’s auf Knopfdruck

"Viele haben elektrische Lärmklappen im Auspuff eingebaut, die sie schließen, wenn sie uns bei den Kontrollen sehen und später wieder öffnen. Wenn wir sie ertappen, stellen wir oft 122 Dezibel bei diesen im Polizeijargon ’Nick Knatterton’ genannten Bikes fest", sagt Rohseano. Das übersteigt den Schalldruck eines Gewitterdonners.

Diesen irren Affen kann es also gar nicht laut genug sein, um auf sich aufmerksam zu machen.WE.


Neu: 2017-09-06:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu „Ängste der Deutschen“: Sorge vor Terror und Einwanderung weiterhin hoch

Der nächste Posten der am dringendsten zu lösenden Aufgaben postiert bei NUR 17 % (Angst vor Armut) , also bei nur 30 % relativ zur Angst wegen der Zuwanderung mit 57 %!!! Das sagt doch alles, warum bei Merkels Auftritten die Wut dominiert! Die Journalisten werden bei dieser Studie wohl jetzt Angstgrausen bekommen. Sie lagen bisher bei der Einschätzung der Bürger aber so was von daneben! Diese Studie zur Angst ist eine Hiobsbotschaft für alle Merkler, Bahnhofsklatscher und "Wir schaffen das - Durchhalteparolen - Gutmenschen.

Der Spruch der CDU . . . das Land, in dem wir gut und gerne leben . . . ist damit nichts anderes als pure Realsatire. Weder gut, noch gerne wollen die Bundesbürger offensichtlich in einem von Merkel und ihren Invasoren verseuchten Land leben, in dem die Sicherheit im Eiltempo blutig den Bach runter fließt und in dem das Sozialsystem wie von einem Riesenschwarm Heuschrecken niedergefressen wird.

Schon mittels Wording (Ängste, Sorgen) werden diese Gefahren ins Reich des Irrealen abgeschoben. So einfach macht man es sich.
 

[12:55] Dann lieber fasten: Ein Vegan-Regal im überfluteten Houston


Neu: 2017-09-05:

[10:45] Sputnik: Schulen für Russlanddeutsche: exzellente Ergebnisse und hohe moralische Werte

Sie wollen die staatlich-deutsche Dekadenz nicht.WE.

[11:00] Krimpartisan:
Das sollte nicht verwundern. Die Schulen in Rußland übertreffen diesen in Deutschland bereits hohen Standard nochmals deutlich. Als ich vor vielen Jahren die russischen Schulen/ Schüler kennengelernt habe, dachte ich, ich wäre im zeitversetzten Märchenland.
Verglichen mit deutschen Schulen. Ich habe viele Jahre in einer deutschen Großstadt Schulen saniert. Die deutschen Schüler taten mir schon damals, vor der Invasion und Inbesitznahme durch Agressoren leid...
 

[8:20] Express: Shitstorm für Lidl Photoshop-Fail: Discounter entfernt Kreuze von Kirchen

„Lidl, das war es dann mit dem einkaufen bei euch, wie kann man sich nur so einer faschistoiden Ideologie anbiedern, gibt genug andere Läden in die ich mein Geld bringen kann, bye“

Der Shitstorm reisst nicht ab, es kommen Massen von solchen Artikeln herein. Man sollte den links-grün vegan-verschwulten Marketing-Affen von Lidl mitteilen, dass für sie Plätze im härtesten Straflager von Sibirien reserviert werden.WE.


Neu: 2017-09-04:

[13:45] Leserzuschrift: Dekadenz Endstadium Universitäten:

Ich kenne eine Frau aus Osteuropa die den Doktor in einem der MINT Fächer macht, und ein Stipendium auf einer Münchner Uni bekommen hat, sagen wir mal so etwa 30000€ pro Jahr wurden dafür bereit gestellt. Die bedauernswerte nette Frau bekommt jetzt ein Gehirnwäsche-Programm aufgezwungen dass sich gewaschen hat, denn die Hälfte von dem Geld und ihrer Zeit werden zwingend dafür abgezweigt, zb hoch enwickelten Gender-Schwuchtellologie und sonstigen nutzlosen Müll. Die restlichen 15000€ werden für ihr Gehalt UND Materialkosten, Schulungen für Laborausrüsteung, für die Forschung die sie macht verwendet.

Ja, das ist eindeutig das Endstadium des staatlichen Bildungssystems.WE.
 

[12:20] Leserzuschrift-CH zu Sexuelle Gewalt: Interview mit Feministin Christina Klausener (30) Das Opfer wird zum Mittäter

Hass-Kommentare, Hass-Lügengeschichten Erzähler um die Kriminalisierung der weissen männlichen Bevölkerung eskalieren zu lassen. Die Gesinnungs- und Hass-Fratze dieser Femen-Terroristinnen „Weisse Männer = schlecht – Neger = gut!“ kommt immer mehr zum Vorschein. Sie suggerieren allen Frauen, dass nur weisse Männern vergewaltigen und morden. Kein Wort über die vergewaltigenden und mordenden Horden von Afrikanern und Arabern. Ihr Hass auf alle weissen Männer muss enorm sein, dass sie deren Genozid bejubeln und vorantreiben.

[12:50] Der Schrauber:

Eigentlich kann man den Ideologieschmarrn einer hochneurotischen Borderlinefemanze nach dem ersten Satz schon zuklappen und wegschmeißen. Es wird eine absolut groteske Behauptung aufgestellt, als Thesengrundlage für ein Pseudointerview:
"SonntagsBlick: Für junge Frauen ist es normal, dass ihnen im Ausgang zwischen die Beine gefasst wird, sodass wir uns gar nicht mehr darüber aufregen. Wir leben damit. Müssen wir das?"

So ein hanebüchener Blödsinn! Das gibt es nirgends, außer im Puff, wo es zum Berufsbild gehört, oder im Asylantenheim. Überall sonst gäbe es für solch primitives Fehlverhalten heftige Konsequenzen. Wie kommt man eigentlich dazu, eine solch absurde und perverse These aufzustellen, als sei sie wahr? So jemand gehört sofort entlassen und obendrein mit lebenslangem Berufsverbot belegt, weil er/sie/es Gewohnheitslügner ist. Und zwar pathologischer Gewohnheitslügner, eigentlich schon behandlungsbedürftig.

Man will damit suggerieren, das "Zwischen die Beine Greifen" wäre ein gesamtgesellschaftliches Phänomen. Die Medien versuchen dabei erst gar nicht mehr, diese Botschaften halbwegs subtil zu vermitteln.
 

[9:10] Der Schrauber zum gestrigen Beitrag des Bondaffen: 

Stimmt, das fängt jetzt an mit Abschwören, ohne überhaupt geschworen zu haben und Geßlerhut grüßen, ohne daß man ihn passiert und ohne daß er überhaupt aufgehängt wurde. Speziell bei der Helene Fischer artet das mittlerweile in eine echte Treibjagd aus: Es fing an mit einer verkommenen Lohnschreiberin der Huff-Post, die so einen Schmarrn forderte, danach kam der abgehalfterte Möchtegernrocker aus Hamburg, Lindenberg aus der Gefriertruhe gekrochen und kröchelte was von Positionieren gegen Rechts, dann kam der unsägliche Bussi-Bussi Punker aus D-dorf, Campino vor irgendwelche Kameras gehüpft, die nicht schnell genug ausgeschaltet werden konnten.

Dann kam die Falle beim DFB Finale, die mit dem ultralinken Fanclub aus Dortmund aufgezogen wurde, das wurde vorher auch schon in den Medien regelrecht hochgespielt, mit Umfragen und Stellungnahmen der unvermeidlichen Schrumpelstars aus Glanzbilderzeiten. Das wußte ich vorher, was da ablaufen wird, da ist die Gute in eine Falle gelaufen, die sehr erkennbar war. Und jetzt kommt dieser Kracher und "fordert" in unverschämter Kapo Tonlage.

Diese Art der Erzwingung irgendwelcher Zirkuspudelübungen nimmt übrigens auch in den Konzernsekten fatal zu, allerdings bisher überwiegend für die bekannte Dekadenz. Papierschwalben bauen etwa (KEIN WITZ!). Irgendwie scheinen die üblichen, deutschen Z-Promis, die international bestenfalls das Klopapier reichen dürfen, wohl mit dem Erfolg der Fischer nicht klarzukommen, da schießt man sich eben mit solchen linken Touren drauf ein. Ist nämlich wirklich auffällig.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Helene Fischer (sowie auch Andreas Gabalier) sind - aktuell jedenfalls - musikalische Selbstläufer und finanzieren sich mit Konzerten, Werbung, Tonträgerverkäufen sowie den Rechten an deren Liedern, also ganz im Gegensatz zu deren "Widersachern" mit längst überschrittenem Haltbarkeitsdatum.

Auch wenn Helene Fischer in ein Fettnäpfchen - oder gar eine Falle - getreten ist, sollte sie sich - ein einziges Mal wenigstens - an "Mutti Merkel" ein Beispiel nehmen und einfach GAR NICHTS tun und die Sache einfach schweigend aussitzen (keine Stellungnahmen). So ist auch eine Regel des "Sun Tzi" zu verstehen, in der er sinngemäß schrieb "Du mußt Dich nur an den Fluß (der Zeit) setzen und lange genug abwarten, dann schwimmen die Leichen Deiner Feinde von selbst an Dir vorbei." (Geduldiges Abwarten und keine eigenen Fehler machen, diese überlassen wir den anderen - auch so kann man siegen!) Die Symphatien der Masse wären Helene Fischer jedenfalls weiterhin sicher...

[11:40] Es gibt einfach zu viele Künstler. Die wenig erfolgreichen versuchen sich einfach an die herrschenden, linken Mächte anzubiedern.WE.

[12:55] Leserkommentar-DE:

Nicht nur sog. Künstler kriechen dem System hinten rein. Nationalspieler Toni Kroos twittert nach dem Auftritt der beiden Gestalten gestern: „Es lebe Angie“ ! Schweinsteiger war /ist ja auch ein Merkelist. Diese ganzen Systemlinge machen und tun, als ob nichts wäre . Merkel und Schulz verteilen wohl schon das Fell des Bären .. . ! Wie lange soll das noch gehen ? Heute Abend endet das Opferfest, vielleicht bewegen sich die Messerexperten dann?! Würde ja zeitlich zum Länderspiel im grünen Stuttgart passen.


Neu: 2017-09-03:

[17:20] ET: Hoch, höher, Helene – Helene Fischer vor neuer Show-Tournee + Fotogalerie

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Warum wir alle mehr Komplimente machen sollten

Das Bild zum Artikel ist eine direkte Aufforderung zur freiwilligen Identitätsbekämpfung, zur Kuppelei von Weißen mit Schwarzen! Diese Interracial-Experimente sind den linken Perversen ein ganz wichtiges Anliegen! Auf vielen Plakaten der Werbung zu finden! In Warenkatalogen! Überall versuchen sie es, Interracial Sex zu forcieren. Und viele Gutmenschinnen gehen da mit gutem Beispiel voran und suchen sich einen 30 Jahre jüngeren Afrikaner als Mann. Das kommt nicht von ungefähr, das wurde uns mit der Gehirnwäsche der Medien jahrzehntelang als das Beste verkauft. Der Jugendkult, wonach 60- jährige sich auf jung stylen und dann einen Jahrzehnte jüngeren Partner umgarnen, das ist Merkel Zeitgeist pur. Kinderehe, mit Merkel kein Problem. Mehrfachehe, mit Merkel kein Problem. Ich lasse jetzt die Zeit wieder alleine, der linke Dreck dort von heute reicht mir für ein paar Tage.

Das ist der linksextreme Ableger der Zeit.

[13:10] Leserkommentar-DE zu 10 falsche Vorstellungen, die „weiße“ Frauen sich über „schwarze“ Männer machen

Vor kurzem war auch ein interessanter Test im TV. Was findet man attraktiv? Keine weiße Frau fand einen schwarzen Mann attraktiv!!! Keine! Das ist biologisch und kulturell überhaupt nicht kompatibel! Ich als Frau finde sie sehr abstoßend und ekelig!

In der Welt der linken Marketing-Affen ist das offenbar etwas anders.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Gratulation der Leserin (Frau mit Niveau) von 13:10 Uhr, aber es gibt leider genug linke Schla.... welche welche auf Schwarzarbeit stehen, kenne einige sogar persönlich (leider) von den uns allen bekannten (Promi)beispielen will ich gar nicht erst anfangen zu reden.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Keine Haltung? Klaas Heufer-Umlauf fordert Helene Fischer heraus

Die Promi machen Druck auf andere Promi! Widerlich! Man zwingt alle, die Total-Endsiegthese der Willkommenskultur zu bestätigen "Wir schaffen das"! Jeder muss maximal mitmachen oder wenigstens so tun als ob. Keiner darf ausscheren, sonst gilt er als Defätist und Deserteur zum Merkel-System, als zu bekämpfendes Stasi-Subjekt oder als widerliches Neunazi-Schwein. Damit die Führerin wieder gewählt wird, müssen alle zusammen Wähler manipulieren und sich klar für Merkel positionieren! Neu Staatspflicht für Prominus-Enten.

Offenbar macht er das, um seinen neuen Job bei Pro7 zu halten. Helene Fischer ist Russlanddeutsche und lässt sich daher nicht so leicht vor den linken Karren spannen.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE:
Man kann Gutmenschen, wie Heufer-Umlauf, die einen Flüchtling nicht von einem Wirtschaftsmigranten unterscheiden können (und es gibt Millionen von diesen Gutmenschen), nur zurufen: Keiner hält euch davon ab zu helfen. Tut es doch einfach. Aber hört endlich auf, all diejenigen, die eurem linksverdrehten Unfug nicht folgen wollen, permanent dafür in Haftung zu nehmen. Das ist nicht nur eine widerwärtige Anmaßung, sondern auch heuchlerisch bis zum geht nicht mehr. Helft also, ihr verblendeten Weltverbesserer, aber auf eigene Rechnung! Unterschreibt eine entsprechende Bürgschaft und schon seid ihr keine Gutmenschen mehr, sondern gute (wenn auch blöde) Menschen. Und das wollt ihr doch sein, oder?

Zu dieser Gehirnwäsche werden die Promis auch eingespannt, ohne dass sie es merken.WE.

[13:00] Leserkommentar:
Die beiden Moderatoren sind richtige Bahnhofklatscher, die haben mal vor Jahren in einer Sendung oder Werbung offen für Flüchtlinge geworben, nach dem Motto "Jeder hat das Recht auf Asyl". Hier auf der Seite sind die ganzen Gutmenschen als Promi.

SPD-Grössen sind auch ausreichend dabei.

[13:35] Krimpartisan:
Zum Leserkommentar um 13.00: Die Todesliste!

[17:30] Der Bondaffe: Der psychologische Druck geht in eine neue Runde, er nimmt jetzt stark zu.

Heufer-Umlauf verlangt etwas, was man als „klare Positionierung“ ausdrücken kann. Und rotzfrech noch dazu. Er, als Fordernder“, verlangt es willkürlich von irgendwelchen prominenten Dritten. Wenn Denunzierung, Verunglimpfung und Diffamierung Andersdenkender bzw. Rechtsdenkender nicht mehr genügen, fordert man die eindeutige Positionierung (zur Sache) von den Schweigenden und Zurückhaltenden. Das ist der öffentliche Systemjob von Heufer-Umlauf, gibt es aber auch im Privaten. Mein Polizeikontakt sagte mir, daß in seiner Dienststelle plötzlich eine gewisse offene Positionierung zur Flüchlingsproblematik erwartet wird. Gegen zwei Kollegen, die sich mit markigen Sprüchen als rechts outeten, wurde ein Verfahren eingeleitet. Aus dem Bereich meiner Kindertagesstättenbeschäftigten wurde mir berichtet, daß dritte Personen aus dem Einzugsgebiet öffentlichkeitswirksamen Druck auf die Leitungen ausüben, was eindeutige Positionierung und Aufnahme fremder afrikanischer Kulturen angeht.

Kurzum, was wir jetzt sehen ist der zunehmende starke Druck auf die Schweigenden und Stillhaltenden, die persönliche Einstellung preiszugeben. Man erhöht auf dieser Seite den Druck, dann kann man leichter einen Bürgerkrieg auslösen. Pech für die (wie Heufer-Umlauf), die die Masse der schweigenden Mehrheit unterschätzt haben.

Die nächste Stufe der Repression und Diktatur.

[20:10] Leserkommentar-DE:
Der Bondaffe hat die neue Entwicklung sehr gut erfasst, kann ich nur bestätigen! . . ."klare Positionierung mit schuld- und minderwertigkeitspsychologischem Druck" als neues Kampfmittel Merkels. """Hat Du noch keinen Flüchtling bei Dir aufgenommen? Was? Kann es sein, dass mit Deiner Einstellung etwas nicht stimmt?""" Man darf jetzt nicht nur nichts mehr negatives sagen zu der ganzen Asylmisere, nein, jetzt muss man sich schon aktiv pro Merkelzuwanderung aussprechen, erst dann wird man in Ruhe gelassen und vom Verdacht der Systemuntreue freigesprochen. Typisch Diktatur DDR II während der Endstufe der Verschlimmerung. Wer nicht an den Endsieg glaubt ("Wir schaffen das"), der ist dem System jetzt schon suspekt! Hilfe. Wo ist da der Ausgang?

Bald der Demokratten-Dreck weg.
 

[8:15] Schul-Schwachsinn: Eine Sau radelt durchs pädagogische Dorf


Neu: 2017-09-02:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Lidl entfernt Kruzifixe auf Verpackungsbildern

Ein Sprecher von Lidl in Belgien erklärte, man vermeide den Gebrauch religiöser Symbole, weil man „keine religiöse Überzeugung ausschließen“ wolle. Man stehe für Vielfalt und wolle das auf den Verpackungen zeigen, man entschuldige sich aber bei jenen, die sich persönlich betroffen fühlten, so die Antwort.

Also so weit sind wir schon herunter und auf den Islam gekommen: Discounter unterwirft sich vollumfänglich dem Islam! Na klar, seine Filialen sind auch schon voll mit Kopftuchträgerinnen und denen fällt natürlich jedes einzelne Kreuz auf, sollte einmal eine Verpackung so etwas aufweisen. Die rennen dann zum Chef mit ihrer islamistischen Empörung und drohen. Also: pure Intoleranz der Muslime, Devotismus und Rückgratlosigkeit bei einem Weichei-Discounter!

In den Marketing-Abteilungen sitzen eben gehirngewaschene Affen.


Neu: 2017-09-01:

[13:50] Andreas Unterberger: Wie die Universität verkommt

Nicht nur die Uni Wien verkommt. Praktische alle Universitäten sind zu linken Gehirnwäscheanstalten geworden.WE.
 

[13:15] Blick: Bündner Transfrau Raffaela Zollo will Miss Schweiz werden

[13:55] Krimpartisan:

Der Traum meiner schlaflosen Nächte!!! Ein Ungeheuer wird zur Miss Schweiz gehypt! Jetzt war ich aber sehr wenig PC, gelle!
 

[13:10] DW: Amazon verkauft Kinder-Sexpuppen in Deutschland

[11:30] ET: Studie: Fast jeder zweite Schüler leidet unter Stress – Bereits Fünftklässler trinken Energydrinks

[13:25] Leserkommentar:

Während Raucher wie ich von der Gesellschaft wie Aussätzige behandelt werden, ist es für diese kein Problem die Kinder mit Koffein und Aspartam abzufüllen. Das nenne ich Dekadenz im Endstadium. Meinen ersten Kaffee durfte ich mit 14 trinken und Limonaden waren damals Luxusgüter. Ich habe auch Bekannte deren Kinder hypernervös und gestresst sind. Mein Tipp ist da immer das IPhone wegzulassen, wofür ich regelmäßig Kopfschütteln ernte. Lieber eine Ladung Ritalin um die Balgen ruhig zu bekommen. Es wird Zeit für den Systemabbruch.

[13:35] Krimpartisan:

Wenn ich die trinken würde, oder jemals in meinem Leben getrunken hätte, würde ich auch unter Streß leiden! Aber heute ist es so, wer zu viel Geld hat, muß seinen Körper vorsätzlich vergiften.

[13:50] Warum man auf Raucher und Autofahrer losgeht? Weil das grosse Gruppen sind. Ideal zum Hassaufbau.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Forscher fordern mehr Einbürgerungen zur Rettung der Demokratie

Daran erkennt man, wo die Wissenschaft heute steht! Es ist Merkels opportune Wissenschaft, die uns mit zahlreichen Willkommenskulturprodukten im wissenschaftlichen Fakeanstrich bereichert. Wissenschaft als hinterhältige Hilfstruppe zur Umvolkung und Entvolkung. Diejenigen, von denen sie wollen, dass sie wählen dürfen, die wählen dann die Parteien, welche die Demokratie ohnehin abschaffen möchten (zB Erdogan)!

[9:40] Weiter unten auf dieser Seite ist ein Beispiel dafür, was auf den Unis heute schon als "rechts" gilt. Wer dort kein Grüner ist, hat keine Chance.WE.

[9:50] Krimpartisan:

Diese "Forscher" gehören auf die Entsorgungslisten an erster Stelle! Weil sie es wagen, den Volkstod noch wissenschaftlich zu verbrämen!

[11:45] Man muss sie gar nicht entsorgen, ausser man will sie bestrafen. Sie werden ohnehin nur geringe Überlebenschancen haben, denn deren komplette Welt wird zusammenbrechen.WE.


Neu: 2017-08-31:

[17:00] Der Berliner zu Kann Technik rassistisch sein?

Auch Technik kann rassistisch sein. (...) Von Anfang an wurden die Filmchemie, die Entwicklungsverfahren und die Farbabmischung für Bildschirme auf das Weißsein als globale Norm ausgerichtet, (...) Schließlich dominierten Weiße die Entwicklung der Technik. Und Weiße waren diejenigen, die sich Kameras als Erste leisten konnten. Später hätten sich die Marktführer Kodak und Fuji laut Roth aber auch auf eigene Konsumentenbefragungen berufen, die eine internationale Präferenz für helle Haut zeigten. Kodak habe sich erst bemüht, Brauntöne chemisch besser einzubinden, als die Kritik an der Bildqualität von zwei für das Unternehmen wichtigen Playern kam: von der Möbelindustrie und von der Schokoladenindustrie.

Was für ein debiles Gequatsche von Schreibhuren ohne die geringsten Kenntnisse! Natürlich haben sich Fotografen dem Objekt angepaßt (Belichtungsmesser) und die s/w-Filme waren auf den "normalen" Grauanteil von 18% ausgerichtet. Aber abseits dieser Minimalkenntnisse heißt es natürlich: Weiße Haut zu haben, ist schlecht und bei dunklerer Haut die Technik präzisieren zu müssen, ist rassistisch.

[17:45] Die PC hat den Schreibhuren einfach das Hirn zerfressen, daher wittern sie überall Rassismus.WE.

[18:50] Danisch dazu: Unterbelichtet: Wenn Journalisten sogar für Fotografie zu dämlich sind

[19:40] Leserkommentar-DE:

Ich, als VW-Liebhaber, habe mich von der Brezelfenstervereinigung getrennt. Dort geht es gar nicht mehr darum, wer kann wem mit welchen Ersatzteilen helfen, wer läßt Ersatzteile nachfertigen, usw. Nein, es wird allen Ernstes darüber sinniert, ob der Käfer ein rassistisches Auto ist. Denn er wurde ja von Adolf Hitler persönlich ins Leben gerufen! Wer sich dagegen sperrt ist natürlich ein Nazi! Das deutsche Volk hat fast ausnahmslos nur noch Scheiße im Kopf, statt einem Gehirn!

[19:50] Leserkommentar-AT:

Die haben was vergessen. Alle Männer die braune oder schwarze aber keine weißen Schuhe tragen sind Rassisten... So, jetzt hab ich's euch gegeben, also denkt beim nächsten Schuhkauf daran. Satire aus.

[20:00] In Zukunft gibt es keine Rassisten mehr: nur mehr Patrioten und Hochverräter. Wo die Hochverräter hinkommen, wisst ihr ja.WE.
 

[16:00] Focus: Erste Beschwerde in 90 Jahren: Neue Nachbarn drohen Traditionsbäckerei mit Anwalt - wegen Brötchendufts

Laut Anwaltsbrief wird der Bäckereibesitzerin nun nahegelegt, Abluftventilatoren einzubauen „oder sonstige entsprechende Vorkehrungen zu treffen, damit die Geruchsbelästigungen unterbleiben“. Dafür habe sie bis zum 5. September Zeit. Andernfalls werde das Ehepaar den Sachverhalt ans Umweltschutzreferat des Landratsamts Miesbach weiterleiten.

Das sind sicher linke Oberlehrer.

[16:55] Leserkommentar:

Jein - manche industrielle Backaromen haben ja Verdünnungsverhältnisse wie Superkampfstoffe.
Beispiel: Bürogebäude, wo gegenüber brachial butterartige Aromen in der Popcornproduktion ein- und freigesetzt werden - auch für deren Mitarbeiter lungenschädigend - Google: "popcorn lung".

[19:00] Der Schrauber: 

Linke Oberlehrer sind es ziemlich sicher, ich vermute stark, die sind aus Norddeutschland zu gereist. Dieses Verhalten ist nämlich absolut typisch, wenn Norddeutsche nach Bayern oder Österreich ziehen, oft Lehrer, gerne in Frühpension wegen seltener Syndrome, die nur linke Oberlehrer befallen. Die sind dann der felsenfesten Überzeugung, aus der weltweit einzigen Zivilisation in den Dschungel zu ziehen und fühlen sich berufen, die "Wilden" zu erziehen.

Und das ist nicht übertrieben, sowas habe ich schon gehört, ich habe es auch in Leserkommentaren bzgl. Vorgängen in Bayern gelesen und letztendlich sind mir auch Fälle aus Oberösterreich bekannt. Nur ging es in diesen Fällen um ein wenig Laub und Geästverbrennung, bzw. den Stall/Misthaufen eines Hofes, der schon seit Generationen dort ist. Diese Oberlehrer hatten sich ein altes Bauernhaus gekauft und angefangen mit Ökorenovierung, weil so romantisch ist, solange es nicht zweckgemäß verwendet wird.
 

[13:35] Der Bondaffe zu Video: Otto Waalkes Du Neger?

Das Wort "Neger" war im Jahr 1985 allgemeines deutsches Sprachgut. In der gegenwärtigen links-grün-indoktrinierten Lügenwelt der gehirngewaschenen Gutmenschen wäre solch ein Filmausschnitt heutzutage unmöglich. Aber der Komiker Otto Waalkes hat es 1985 (Otto - Der Film) noch von der humorigen Seite genommen. Vielleicht wird der Film noch nachträglich verboten? Oder Waalkes gar wegen "Verbrechens gegen die Menschlichkeit" eingesperrt? Ein knapp vierminütiger Ausschnitt mit dem Titel "Otto Waalkes Du Neger?". Es ist mittlerweile unerträglich geworden, wie "politically correct" und sozialistisch-duckmäuserisch unsere Gesellschaft 2017 geworden ist.

Im Krieg wird es sich wieder umdrehen.WE.

[13:50] Krimpartisan:
Gesellschaft 2017!? Die gibt es nicht mehr. Es gibt zu 99% Mittäter, Duckmäuser und Lemminge. Da von Gesellschaft zu sprechen halte ich für etwas vermessen.

[16:15] Leserkommentar-AT:

1985 besuchte ich die Volksschule einer Landgemeinde mit ca. 2000 Einwohnern. Wie oft wurde da "Zehn kleine Negerlein" gesungen und im Turnunterricht "Wer fürchtet sich vorm schwarzen Mann" gespielt... Zu einem anderen Liedtext erinnere ich mich nurmehr an "Sei doch kein Muselmann der dies nicht lassen kann". Eine einzige Mitschülerin unserer Klasse war Türkin. Ein mal kam sie nach der Schule mit zu mir nach Hause - bei 3 Kilometer Fußmarsch.
 

[8:00] Leserzuschrift-AT zu Hecht in der Schonzeit gefangen: Vier Monate bedingt für Kärntner

Oh Gott lass es endlich Krachen und uns von diesem Abschaum befreien. Vergewaltigungen schwere Körperverletzungen usw. werden bei den "Fachkräften" mit einem schulter Klopfer belohnt und weiter gepampert.
Und hier geht es um einen Fisch und bekommt 4 Monate bedingt, gut er hatte 2 Vorstrafen sei mal dahingestellt, wenn er ahmend, mohammed, oder sonstwie heißt währe nichts passiert.

"Falls Sie in einem Land leben, in den Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert." - Tschechischer Präsident Zeman

So ist eben unsere demokrattische Justiz. Bei den eigenen Steuerzahlern wird das kleinste Delikt schwer bestraft.WE.


Neu: 2017-08-30:

[10:30] ET: 500 Schüler protestieren gegen die Abschiebung ihrer Freunde nach Afghanistan

Was wird dieser Stadtschülerrat nach dem Moslem-Angriff machen, der jetzt jederzeit kommt?WE.

[10:50] Krimpartisan:
Das kann ich Ihnen sagen: er wird mangels Leben nichts mehr sagen...

Die Frage wird sein, wer deren Leben auslöscht: die Moslems oder der Mob. Man geht inzwischen von einer Million kampfbereitet Moslems in Deutschland aus. Leute, es wird grauslich. Für uns und besonders für diese Hochverräter.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Das habe ich befürchtet, es kommen aber von Tag zu Tag mehr. Gute Nacht Deutschland. Wer immer noch glaubt das es ein Spaziergang wird, dem hat man ins Gehirn gesch........
Entschuldigung, aber mir zieht es echt die Schuhe aus, es gibt tatsächlich immer noch Realitätsverweigerer die glauben dies seien "Flüchtlinge". Da werden sogar wir das Beten wieder lernen.

Denkt an den Elitenbrief von 2016: da drinnen heisst es 3 mal: Betet und Gnade euch Gott. Jetzt kommt es, aber wir werden gewinnen.WE.

[12:20] Silberfan zum Kommentar vom Krimpartisan und WE darunter:

Ich kann es Euch so sagen: Die Dekadenz, Gutmenscherei, Verblödung etc. wird im kommenden Krieg auch mit abgeschlachtet! Bei einer Armee von 1. Mio Moslems braucht man sich deswegen also keine Sorgen zu machen. Jeder Mensch in Europa und weltweit wird wegen diesem grausamen IslamKrieg die entsprechenden Sinneswandlungen vollziehen oder sterben. Nichts vom letzten Jahrhundert wird dabei übrig bleiben, was der Menschheit keinen Nutzen bringt. Was das alles ist und vom Volk finanziert werden musste, reicht schon aus um sich auf Dauer zu übergeben. Darum wird auch ein Goldstandard wieder kommen, der solche Entwicklungen zukünftig verhindert und statt Demokratten die Kaiser und Könige, die als Hüter der Moral usw. dafür sorgen werden das es auch so bleibt!

Es ist neue, total unabhängige Information aus der Bundeswehr gekommen, die sagt, dass es bald losgeht. Diese Info sagt auch, dass die Leichenbeseitigung ein grosses Problem werden wird. Bringe ich am Nachmittag.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:

Deshalb sollte jeder zur Sicherheit Spaten (um eine Grube zu schaufeln, das Feuer sollte man nicht gleich in die weite sehen können), Handschuhe , Schutzmaske , Brennspiritus und Schubkarren oder so was ähnliches haben. Leichen sollten in dieser Zeit verbrannt werden , alles andere würde nur Ratten anziehen und Seuchen bringen. Klingt jetzt vielleicht bischen krass aber ist leider so.

[17:20] Der Bondaffe:

Hier ein Drei-Minuten-Video aus Mossul mit dem Titel: "Nach US-Bombenteppich: Mossul übersät mit verwesenden Leichen"

[18:00] Die Beseitigung der Leichen sollten wir den politischen Sträflingen überlassen.WE.

[19:40] Leserkommentar-AT:

Das ist eine exzellente Idee! Damit die Politsträflinge sehen, spüren und riechen was sie angerichtet haben.

[20:00] Schliesslich muss man mit der Zwangsarbeit bei dringlichsten Aufgaben anfangen. Der Abbruch der Windräder per Handarbeit kommt später.WE.
 

[10:20] Der Pirat: Die Links-Indoktrinierung ist das größte Euthanasie Programm der Welt,

da es jegliche Art von Gefahr und die natürlichen Instinkte unterdrückt. Die kommende Auslese ist notwendig, damit die Menschen in Frieden und Sicherheit miteinander leben können, ohne von besserwissenden, bevormundenden und erzieherischen Gutmenschen belästigt zu werden! Wahrlich wohltuend wird es werden!
Aber zuerst müssen wir den Endkampf überstehen!

Diese links-grünen, besserwissenden Gutmenschen werden das, was jetzt kommt, kaum überleben, weil sie in keinster Weise vorbereitet sind. Ja, richtig wohltuend wird es werden.WE.
 

[9:00] Daily Franz: Die Endzeit Europas

Ja, wir sind in der Endzeit der korrupten, perversen und hochverräterischen Demokratien. Europa wird neu erblühen im kommenden Zeitalter der absolutistischen Monarchien. Und wir werden im wirtschaftlich stärksten Kaiserreich Europas sein. Darauf die Kaiserhymne!WE.


Neu: 2017-08-29:

[17:20] Leserzuschrift-DE zu Nichts für Helikopter-Eltern: So schön und gefährlich war die Kindheit früher

Genauso sah meine Kindheit aus. Regelmäßig aufgeschürfte Knie, auf Bäumen rumgeturnt, und vor dem Sandmännchen gabs leckeres Essen von Mama gekocht. Sonntags in die Kirche und anschließend Wandern im Wald, oder zu einem Familienfest. Ich heule innerlich, wenn ich die Mamas heutzutage mit dem Smartphone am Ohr sehe. Da hätte ich auch ADHS bekommen. Meine beiden Töchter sind um die 32, die zehren heut noch davon, was Natur und Tiere bedeutet, und geben das an meine Enkel weiter. Sie sind beide Wissenschaftlerinnen geworden, Doktorin in Molekularbiologie die eine, Geophysikerin die andere.

Heute dürfen sich die Kinder in den sozialen Medien die digitalen Knie aufschürfen...
 

[12:35] Gatestone: Wenn Feministinnen sich zu den Dschihadisten gesellen

Linker Feminismus und radikaler Islam passen nicht zusammen, aber sie wurden bewusst miteinander verkuppelt.WE.


Neu: 2017-08-28:

[17:45] Leserzuschrift-DE zu Dortmund Besitzer legen Schildkröte an Kette – und fahren in Urlaub

Satire: Kattrin Göhring-Eckenhart fordert für die Urlauber nach ihrer Rückkehr die Todesstrafe, sie haben die Menschenrechte der Schildkröte mit Ketten getreten. Damit würde auch der Besitz der Verbrecher an die grüne Einrichtung "Rettet alle Tiere um jeden Preis" fallen. Nur die Einsatzkosten für Polizei-Hundertschaften in Feuerwehrbegleitung, Tierschützer und so weiter in Höhe von 16 Millionen Euro könnte man natürlich nicht abzweigen, um die Geschädigten einigermaßen zu entschädigen, da das Vermögen der Verbrecher hierfür nicht im Entferntesten reichen würde. Die Schildkröte befindet sich derweil im Klinikum Dortmund-Mitte in psychiatrischer Behandlung wegen durchstandener Traumatisierung. Merkel wiederholte noch einmal, zu Deutschland gehöre jeder, der hier wohnt, also auch die Schildkröte.

Man sehe sich an, was da alles aufgefahren ist. Diese Gesellschaft ist wirklich dekadent.WE.

PS: als Kind hatte ich eine Nachbarin, die wenn sie Frust hatte, hat sie ihren Hund geschlagen, so dass dieser richtig jaulte. Niemand hat sich aufgeregt. Was heute los wäre...WE.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Warum Weltkonzern SAP Manager und Mitarbeiter das Meditieren lehrt

Ich habe mich schon länger gewundert, warum SAP nur Schrott-Software auf die Reihe bekommt... aber wenn man statt zu arbeiten/managen lieber meditiert...

Der eine dekadente Konzern beschäftigt sich mit Pferden, dieser meditiert.WE.
 

[12:40] Blick: Insekten-Bällchen und Co. ausverkauft: Coop-Lieferanten vom Ansturm überrascht

Er gibt aber Entwarnung für jene, die Mehlwürmer mögen: Morgen Dienstag und nächste Woche sollen wieder Lieferungen mit Insekten-Burgern und -Bällchen eintreffen. Seit Mai ist es in der Schweiz erlaubt, Insekten zu verkaufen, die auf Tellern und nicht in den Mäulern von Haustieren landen. Doch auch schon zu Anfang gab es Lieferprobleme.

Wer ist die Zielgruppe? Das Dschungelcamp-Publikum?

[13:20] Krimpartisan:

Möge eine Atombombe vom Himmel fallen und den dekadenten Irrsinn ein für alle mal beenden!

[14:00] Nein, sie sollen das Würmerfressen schon mal üben. Derzeit brauchen sie es in Konzernen, in der Hungerzeit zum Überleben.WE.
 

[12:30] JF: Kommerzialisierung im Fußball: Vom Platz gestellt

[9:45] Jouwatch: Von „X“-Menschen und Männer-Ehen zu Dritt

Die in Kolumbien nun erstmals geschlossene Dreier-Ehe ist der logische nächste Schritt. Wann überrascht uns Frau Merkel mit der nächsten "Gewissensentscheidung"?

[11:45] Leserkommentar-DE:

Dazu passt hervorragend der Artikel auf Multikulti (Oberstes Gericht entscheidet: Deutscher Pass und Zweitfrau: Beides geht). Hier ist bereits die deutsche Antwort. Wir haben bereits die Viel-Ehe.
 

[9:05] Daily Franz: Das wirkliche Problem der westlichen Frauen

Was für viele Frauen mit 20 oder 25 in weiter Ferne scheint und in diesem Alter daher nicht entschieden wird, das wird ab Mitte 30 oft und rasant zu einem beherrschenden Problem: Wie schnell kommt das Wunschkind und geht sich noch ein zweites aus? Dieses Bangen kann das Dasein überschatten. Die Entscheidung, keine Kinder haben zu wollen, ist nämlich die große Ausnahme: Nur ca. 10-20% aller Frauen schließen für sich den Kinderwunsch definitiv aus. Diese Zahlen sind in fast allen Umfragen relativ stabil.

"Studium als Verhütungsmittel": Marcus Franz bringt es einmal mehr auf den Punkt.

[12:15] Das ist auch etwas aus dem Systemwechsel-Drehbuch: durch den Karrieredruck auf die Frauen schickt man sie auf die Unis, um sie besser links-grün indoktrinieren zu können. Gleichzeitig sagt man den Funktionseliten, dass wegen der resultierenden, niedrigen eigenen Geburtenrate diese Einwanderung von Moslems notwendig ist.WE.

[13:45] Leserkommentar:

Das wirkliche Problem des Westens ist die Manipulation von Frauen und Männern, so dass viele als wohlstandsverwahrloste Menschen in einer nie endenden Pubertät leben.


Neu: 2017-08-27:

[15:00] Staatsstreich.at: “Größtes Täuschungsmanöver der Geschichte”: Zur Klimawissenschaft

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Methanol aus Wasserkraft Innogy testet erstes CO2-neutrales Schiff

Klar hat eine Brennstoffzelle einen "höheren" Wirkungsgrad als ein Dieselmotor. Aber der Dieselmotor braucht auch kein hochreines Methanol! Sondern "nur" eine zähe Ölbrühe niedriger Qualität. Jetzt müssen wir auch noch CO2-neutral werden! Wer das nicht ist, wird dann geächtet, oder was? Dennoch überall die gleichen Denkfehler: Der Dieselmotor produziert Wärme, die man der Lüftungsanlage zuführen kann und die kostenlos zum Beheizen der Kabinen des Schiffes zur Verfügung steht. Der Dieselmotor ist langlebiger als Brennstoffzelle plus Batterien. Und die Herstellung des Schiffes hat sicher jede Menge "hoch schädliches" Kohlendioxid entstehen lassen, so dass die Gesamtbilanz unter aller Sau sein wird. Aber im grünen Merkel-Ländle ist das nicht wichtig, die linken Deppen gucken nur auf "Neutralität" und dass alles schön brav "alternativ" und alternativlos ist. Und die grünen Stromkonzerne machen auch brav mit. Klar, bei der massiven Förderung durch linke Politik! Da kann man doch in jede Menge neuer technischer Spielzeuge investieren. Doch diese ganzen Spielereien verschlingen Unsummen an Geld und so zahlt am Ende der kleine Köter über den überhöhten Strompreis auch diese ganze Neutralität und die Alternativhypen. Dieses Schiff kann ich daher nicht feiern, sondern fürchte nur weiter steigenden Strompreis.

Das sind die links-grünen Konzernaffen von RWE. Sobald deren Bankkonten gesperrt sind und die Supermärkte nichts mehr hergeben, ist auch dieser grüne Spuk vorbei.WE.


Neu: 2017-08-25:

[19:20] Leserzuschrift-DE: wie man im öffentlichen Dienst heute Karriere macht:

Bei der Berufsfeuerwehr Duisburg hat sich jetzt ein Feuerwehrmann mit seinen Eigenartigen Vorlieben der Belegschaft geöffnet. Es handelt sich um einen Transsexuellen. Dieser bekommt schon seit längerer Zeit Hormonspritzen und dergleichen, hat die Fingernägelchen schön rot lakiert usw. Eine Vornamensänderung von Florian auf Judith ist bereits vorgenommen worden. Auf der Feuerwache 5 wo diese Person ihren Dienst verrichtet wurden alle 4 Wachabteilung von einem Beauftragten der Stadt Duisburg geschult wie man mit solchen Leuten umzugehen hat! Habe mich vor kurzem mit jemanden Unterhalten der mit diesem Transsexuellen auf einem Rettungswagen Dienst machte. Er meinte zu mir, daß er sowas von angewidert ist. Und man sich auch nicht getraut zum Wachabteilungsführer zu gehen um diesen dann kund zu tun, daß man mit dieser "Frau" nicht auf dem Rettungswagen Dienst machen möchte. Hinzu kommt ja noch, daß man bei ganz normalen Leuten mit so einem auftaucht. Die Dekadenzen scheinen kein Ende nehmen zu wollen. Da diese "Frau" den Minderheitenstatus hat, gehe ich davon aus "sie" in kürze Führungsaufgaben übernehmen wird.

Weg mit diesen perversen Demokratten und ihren Chefs.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Wenn diese "Wesen" in naher Zukunft im Zirkus auftreten können, haben sie verdammt viel Glück gehabt!

Dafür wird das Publikum sicher nicht zahlen.WE.

[20:00] Der Schrauber:
Mit Ihrer Mutmaßung, daß dieser Totalumbau demnächst, so verzückt sich die Konzernsektierer alle darüber darstellen, mit Führungsaufgaben betraut wird. Diese extrem dekadenten Vorgänge scheinen jetzt nämlich in Bolschewiki City (vormal Duisburg) in Mode zu kommen, mir sind entsprechende Dinge auch aus Konzernsekten bekannt.
Von daher: Seien Sie gewiß, mindestens eine Zug-, Gruppen-, Schichtführerstelle ist jetzt schon gesetzt. Und gehen Sie auch davon aus, das dieses Ding demnächst das hormongesteuerte Verhalten einer abgetakelten Diva an den Tag legen wird.

Die gehen alle Zur Läuterung ohne Wiederkehr.WE.
 

[18:10] ET: Umfrage zu Ansehen von Berufen: Feuerwehr am beliebtesten – Politiker ganz unten

Kein Wunder: die heutige Politik soll ja komplett ausgerottet werden.WE.
 

[7:20] Presse: Vegetarier: Aus Mitleid mit dem Tier

Österreichs Vegetarier und Veganer sind jung, gut ausgebildet, leben in großen Städten und sind weiblich. Sie verzichten auf Fleisch vor allem aus Sorge um die Tiere – und vermissen allenfalls Speck.

Dafür bedrohen sie Menschen mit Mord: Jägerin erlegt Steinbock - jetzt mit Mord bedroht!

Prognose: 100% der Vegetarier und besonders Veganer werden das, was jetzt kommt, nicht überleben. Entweder werden sie von ihren Moslem-Göttern ermordet oder sterben am Hunger. Der Rest wird nackt in die Straflager zur Läuterung ohne Wiederkehr getrieben, weil sie Grüne sind. Wir werden uns für deren Arroganz richtig rächen.WE.

[9:30] Der Preusse:
Das sind auch die Leute die absolut nicht bevorratet sind und die werden auch von niemanden was bekommen. Da bin ich mir sicher. Das sind alles 100%ige Todeskandidaten. Selbst wenn ich dringend für Arbeiten bei uns einen bräuchte würde ich nie so einen Idioten nehmen.
Wir haben uns schon genügend Leute ausgesucht, die dann für uns arbeiten können. Die wissen es nur noch nicht.

Und die Vegetarier protestieren schon. Ihr kennt euer Schicksal. Findet euch damit ab. Die neue Welt braucht euch nicht.WE.

[11:00] Wir wollen keine Vegetarier-Zuschriften mehr, die haufenweise reinkommen. Ihr seid so etwas von arrogant und besserwissend, dass euch alle hassen.WE.

[14:30] Krimpartisan:
Prophet, Vegetarier, Veganer...das ist so ungefähr die Reihenfolge der Besserwisserei. Ich esse gleich ein schönes argentinisches Steak, "english" gebraten. Grünzeug ist für Kaninchen.

Ich hoffe, das Steak hat geschmeckt!WE.


Neu: 2017-08-24:

[19:15] JF: Gesellschaftliche Abschottung: Jens Spahn kritisiert „Parallelgesellschaft der elitären Hipster“

Die Weltoffenheit dieser Hipster besteht im Reisen nach Barcelona und im Verspeisen von California Maki. Das Interesse für andere Kulturen ist nur geheuchelt.
 

[12:40] Daily Franz: Die Krise der westlichen Männer

Exzellenter Artikel! Der Patriach kommt wieder, im neuen Kaiserreich. Aber vorher müssen die Demokratten noch weg.

Das wird noch im August geschehen, im Krieg mit dem Islam. Da können die westlichen Männer zeigen, ob sie als Soldaten taugen. Ich selbst habe heute bereits meinen "Kriegsdienst" mit einem Artikel-Update am Computer geleistet.WE.
 

[9:50] Leserkommentar-DE zur Berufswahl (gestern):

Eltern sind genau so verbohrt wie Lehrer. Mein Neffe kommt jetzt in die 10. (letzte) Klasse Realschule. Er hat bereits ein Praktikum in einer kleinen, nahegelegenen Tischlerei absolviert und könnte dort nach der 10. Klasse sofort eine Ausbildung beginnen. Laut eigener Aussage macht ihm die Arbeit dort auch Spaß.
Trotzdem überlegt er nach der Schule erst einmal zur Bundeswehr zu gehen (er hat von denen Post bekommen) und will danach noch Fachabi machen und dann in die Immobilienbranche. Ich habe mit Engelszungen auf den Jungen eingeredet, aber da wir den Status „Verschwörungstheoretiker“ in der Familie haben, komme ich nicht an ihn ran.

Sein Mutter unterstützt seine Überlegungen weil er „in der Immo-branche richtig Geld machen kann“. – Ohne Worte!
Das würde böse enden. Würde – denn so weit wird es wohl nicht mehr kommen. Wenn es 12 schlägt wird der Junge froh sein sich handwerklich betätigen zu können - und er ist talentiert.
Vorrausgesetzt er übersteht das Ganze bis dahin, was ich bei dem Elternhaus leider sehr kritisch sehen muss, denn die wollen patu nichts auf dem Schirm haben und sind entsprechend gar nicht darauf eingerichtet. Im Gegenteil.

Der ganzen Gesellschaft wurde das Hirn zerfressen: durch akademisches Prestigedenken.WE.

[10:40] Krimpartisan:
So werden die letzten, an einem normalen Beruf interessierten jungen Menschen von den eigenen - "wohlmeinenden" - Eltern zerstört. Dort kann er "richtig Geld machen"! Was für eine wunderbare, lebenswerte westliche Welt...Bestellen sie der Frau meine besten Wünsche zur Teilhabe am fröhlichen Untergang.

In wenigen Tagen kommt der Untergang.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-AT: zu den linken Unis:

von einem Kollegen weiß ich, dass man bei manchen Instituten von vornherein keine Chance hat, wenn zb die Eltern bei der SPÖ sind. Selbst das ist vielen schon zu rechts.

Vermutlich ist das dann, wenn man dort "wissenschaftliche Karriere" machen will. Dazu muss man also nicht nur selbst grün sein, sondern auch die Eltern. Weg mit diesem Irrsinn.WE.


Neu: 2017-08-23:

[19:40] Leserzuschrift-DE: Berufswahl:

Habe soeben ein Gespräch mir einer jüngeren Dame gehabt die grade Bewerbungen für eine Berufsausbildung schreibt. Da sie sehr kreativ ist, riet ich ihr zu einem Handwerk. Die darauf folgende Diskussion war lang und vehement. Offensichtlich versuchen die Schulen systematisch , die jungen Menschen vom Handwerk wegzuhalten. Sie sagte wörtlich: Das haben wir alles an der Schule durchgekaut (also länger ausführlich behandelt). Das Handwerk stirbt aus, das braucht (bräuchte) niemand mehr. Trotzdem ich ihr anhand dem arbeitslosen Heer sinnlos 'studierter' Soziologinnen nachwies, wie sie hier indoktriniert werden soll und wie gut Hnadwerker grade verdienen, war sie davon nicht abzubringen. Herrgott schmeiss das Linke Gesindel in den Orkus!

 [20:15] Vielen Dank für diese Zuschrift. Sie bestätigt, dass die Schüler heute bewusst auf höhere Bildungsgänge weitergeschickt werden, um sie noch linker indoktrinieren zu können.WE.
 

[12:40] Der Berliner zu Posse um Apfelköniginnen-Wahl vor Gericht

Ein Mann will unbedingt Apfelkönig einer Kleinstadt werden – und die amtierende Königin vom Thron stoßen. Bei der Wahl war er gescheitert. Jetzt verhandelt das Amtsgericht darüber.

Er will 25.000 € Schadensersatz, weil er nicht "Apfelkönig" wurde, und berechtigterweise findet die FAZ diesen Typen etwas seltsam. Normalgebliebene Selbständige und leitende Angestellte werden dagegen übel beschimpft, von öffentlichen Aufträgen ausgeschlossen und mit Bußgeldern überzogen, wenn sie den Gender- und Gleichstellungs- und Inklusionsmist nicht befolgen. Zweierlei Maß gilt inzwischen überall und niemand in Politik/Medien scheint es wirklich zu kümmern. Ein weiteres Beispiel kommt als Reportage im ZDF, deutsche Armutsrentner flüchten nach Bulgarien: Link zum Video


Neu: 2017-08-22:

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Angstforscher Bandelow „Wir würden noch viel mehr Terror aushalten können“

Man programmiert uns schon mal darauf, dass wir noch viel mehr Terror aushalten können, als wir heute ertragen wollen. Woanders, so habe ich gehört, forscht man an einer Wunderdroge, damit wir mehr Migranten aushalten. Wahrscheinlich kommt jetzt auch noch so eine Retortendroge heraus, mit der wir den Terror ganz easy locker leicht wegstecken können, auch wenn er sich verzehnfacht. Man nimmt uns die Angst vor dem Terror . . . the Multikulti-Show must go on . . . Die Wissenschaft leistet dazu ihren Beitrag.

Mich interessiert eher eine andere Frage: Wie viele zehntausend mal wahrscheinlicher ist es, dass ein Marokkaner-Flüchtling als Terrorist einen Anschlag begeht im Vergleich zu Max Mustermann, der einen Job hat, eine Familie und seit 10 Generationen hier lebt. Fazit: Wir haben heute in allen Fächern linkspolitische Wissenschaften und diese müssen wirklich weg, Denn sie sind nicht mehr auszuhalten. Fast jedes Fach liefert zum Hochverrat der Politik auch noch umfassende exakt passende opportunistische Kollaborationsprodukte.

Man will uns weiter das Gehirn waschen, damit wir das Mehr an Terror aushalten, ohne den Zusammenhang zur Willkommenskultur zu hinterfragen! Diese scheinwissenschaftliche Beruhigungspille bräuchten wir nicht, wenn man die Terroristen an der Grenze aussortieren würde. Wer keinen Pass hat, muss eben draußen bleiben. Er könnte ein Terrorist sein!

Auch solche "Wissenschaft" wird als Kollaborateur mit dem Islam komplett ausgerottet werden.WE.

[8:45] Krimpartisan:
Und habe ich vergessen: Als wenn es hier um Terrorismus ginge. Es geht um Völkermord!

So wird es ganz sicher klassifiziert werden.WE.


Neu: 2017-08-21:

[8:40] Völlig wirr: "Ohne Vielfalt ziemlich langweilig": Mit leeren Regalen hält eine Edeka-Filiale Rassisten den Spiegel vor

[9:25] Der Silberfuchs:

Die Gründerväter der "Einkaufsgenossenschaft DEr (Einzel-)KAufleute" = EDEKA würden sich im Grabe rumdrehen, wenn sie davon Kenntnis nähmen, denn sie wollten (gestärkten) Handel treiben, nicht Politik via leere Regale. Es wird immer schlimmer, wenn Politik auf Wirtschaft trifft. Wird Zeit, dass diese dümmlich-dekadenten Politaffen aus der Wirtschaft ihre Zäsur bekommen.

[10:25] Ja, die Gründerväter würden sich im Grabe umdrehen, wenn sie wüssten, welche links-grün vegan-verschwulten Konzernaffen jetzt an der Macht sind. Anders ist das nicht zu erklären.WE.

[9:55] Leserkommentar-DE:

Es bedient jedoch (auch) die andere Seite, sieht man doch, wie wenig regionale Produzenten unterstützt werden. Wenn zB die Käsetheke komplett leergefegt sei, hat man einen Eindruck davon, wieviel Nahrungsmittel ohne funktionierendes Transportnetz verfügbar sind.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Ich habe denen mitgeteilt: "Ihre Aktion "langweilige leere Regale" ist gähnend langweilig und falsch. Niemand hat etwas gegen Produkte aus Europa. Wenn Sie Produkte aus islamischen Ländern weglassen würden, werden Sie keine Lücken in Ihren Regalen haben. Was also soll Ihr Versuch der Volksverblödung? Ich werde bei der Edeka-Gruppe nichts mehr kaufen, mir reicht die Vielfalt meines regionalen frischen Wochenmarktes. Der völlige Wegfall von Edeka-Lieferlastern würde übrigens der Umwelt sehr gut tun."

Plötzlich sind Regionalität und Umweltschutz nebensächlich - alles klar...

[13:25] Leserkommentar:

Edeka, ich habe verstanden! Ihr übt Solidarität und jeder Steuerzahler, der die Vielfalt hier ungefragt durchfüttern darf, kann zu euch kommen und sich zum Ausgleich die Vielfalt- Produkte nach Hause holen. Ungefragt natürlich.


Neu: 2017-08-20:

[13:00] JAM: Die Merkmale von Gehirnwäsche


Neu: 2017-08-17:

[16:25] Kurier: Nach menschenverach­ten­dem Posting: Mitarbeiterin der MedUni entlassen

"Gut so! Wer so deppert ist, überall Nazis zu sehen, soll für seine Dummheit auch bezahlen“, schrieb eine Mitarbeiterin der Medizinischen Universität Wien Montagvormittag in einem Facebook-Posting.

Gar nichts ist daran menschenverachtend. Es ist nur nicht links. Selbst bei kleinsten Verstössen gegen die PC fliegt man aus den Unis.WE.


Neu: 2017-08-15:

[19:20] ET: Saarland: Arabisch demnächst Schulfach – Abi-Niveau wird gesenkt

Ab mit euch Demokratten-Dreck zur wirklich schmerzhaften Läuterung nach Sibirien. Wir sind wirklich reif für den Kaiser!WE.
 

[17:30] Jouwatch: Die nächste Sau wird für die Jagd durchs Dorf vorbereitet: Der „Pay Gap“ nach Rasse und Behinderungsgrad

[19:50] Leserhinweis-DE zum PayGap:

Das PayGap gibt es auch bei Steuerzahlern und Nicht-Steuerzahlern, die einen werden auf Teufel komm heraus gemolken, weil sie das Pech haben, Steuerzahler zu sein, und die anderen bekommen das Gemolkene in Großportionen, einige Flüchtlinge das Gemolkene von mindestens 10 Gemolkenen. Ist doch auch ungerecht. Oder das KöterGap . . . wonach Köter schlechter behandelt werden als die neuen Göttergoldflüchtlinge, die sogar aus dem Stand heraus in schönen Häusern wohnen dürfen, das ihnen zwar nicht gehört, aber ihnen wohl nach Intention lebenslang zur Verfügung steht, von Amts wegen und gänzlich für umme. Das sind echte Gäpps, im Vergleich riesige Gäpps. Will nur mal darauf hinweisen. Oder das AfD-Gap, denn die bekommen in nur wenigen Wirtschaften noch was serviert, sobald bekannt ist, dass es sich um einen von der AfD handelt. Dann fliegen eher die Fäuste oder ein Auto wird abgestochen oder ganz wild bemustert neu lackiert.

Bald sollten wir alle Gaps und die Demokratten los haben. Spielen wir die Kaiserhymne!WE.
 

[9:45] ET: Gefahr für Meinungsfreiheit? – Politisches Spektrum der Akademiker liegt zu neunzig Prozent links

Neunzig Prozent der Akademiker in den USA sind laut einer repräsentativen Umfrage politisch links beheimatet.

Einen ähnlichen Text brachten wir vor einigen Tagen schon, aber dieser Titel ist aussagekräftiger. Es ist in Europa sicher auch nicht anders. Und diese linken Akademiker wurden dann überall in die Führungspositionen gebracht, damit alles links tickt. Bis sie alle weggeworfen werden.WE.
 

[8:45] Casey Research: Doug Casey on Genderless Babies


Neu: 2017-08-14:

[18:35] Leserzuschrift-AT zu Systemverweigerer und Aussteiger in Österreich

Durch Zufall ist mir dieses Video in die Hände gefallen. Es geht um Aussteiger und Systemverweigerer. Die Doku ist sehr sehenswert, da es alle Verwirrungen der heutigen Gesellschaft zur Schau stellt. Unglaublich was sich da so abspielt. Aber Der Hammer ist bei min 45:35 - Achtung! Ernsthafter Lach- bzw. Weinanfall! Ich frage mich, ob die da öffentlich vor der Kamera verarscht werden? Mülltrennung im Yogastyle - als die Teilnehmer Buddah zu hilfe bitten sollten, dass ihnen die richtige Mülltrennung "eingegeben" wird, konnte ich mich vor Lachen nicht mehr halten!

Die Doku ist wirklich sehr unterhaltsam, aber schon auch starker Tobak...

[19:50] Leserkommentar-AT:

Unglaublich, Mülltrennung mit Hilfe von Buddha... Was ich interessant finde ist, egal wohin man schaut, egal um welches Thema es geht, ob Religion, Regierung, Klima, Esoterik... der rote Faden ist immer der Gleiche, jeder soll die Verantwortung an irgendjemanden abgeben. Von selbständig denken keine Spur. Der Aufprall wird hart.

[20:15] Krimpartisan:

Mit 500 km/h gegen das Bergmassiv...der Aufprall dürfte selbst für den größten Spinner ernüchternd sein!
 

[15:55] ET: Amphetamine, Ritalin und Energy Drinks: 7 Prozent der Deutschen nutzen „Hirndoping“ zur Leistungssteigerung

[9:50] Krisenfrei: Warum unsere Gesellschaft so krank ist


Neu: 2017-08-13:

[20:00] Der Pirat zu A52 bei Essen Polizei sperrt Autobahn, um Katzenbaby zu retten

Ohne Worte! Dekadenz im Endstadium! Es wird Zeit, dass auch die eigene Bevölkerung wieder zu Verstand kommt!

Das ist so, weil die Polizei-Oberen gut in die Medien kommen wollen, Die wartenden Autofahrer sind ihnen egal.WE.
 

[18:15] Leserzuschrift-DE zu GEW hilft Lehrern, Abschiebungen von Schülern zu verhindern

Es ist also nicht wichtig, dass deutsche Schüler in der Schule was lernen, sondern nur eines zählt noch: Dass Abschiebungen der neuen Götter verhindert werden. Die eigentlich gesetzlich vorgeschriebene politische Neutralität der Schulen wurde damit voll in die Tonne gekickt. Man schert sich einen Dreck darum, ob man damit Illegalität von Illegalen unterstützt. Man ruft damit OFFEN und DIREKT zum Kampf gegen andere Behörden des Staates auf, welche Gesetze zu befolgen haben und dies auch tun.

Die GEW hat damit geputscht! Die gehören vermutlich DESHALB eingesperrt und bestraft, doch im Merkel-Staat wird denen gar nicht passieren. Im Gegenteil, Merkel wird über diesen Aktionismus pro Flüchtlinge hoch erfreut sein. Linke dürfen alles, sogar Gesetze brechen und zum Widerstand gegen Einrichtungen des Staates aufrufen, wenn dies linker Politik zugute kommt! Das Bild oben im Artikel stört gewaltig! Aber das rote Farbmuster mit der Raute passt wunderbar zum Artikel. Es weist auf die Schuldige hin, die hinter der ganzen aktuellen Politik der Illegalität und Gesetzesbrechung steht.

Im nächsten Staat erwartet sie die härteste Strafe die es gibt, denn die GEW ist wahrscheinlich das Linkeste, das es im deutsche Staatsapparat gibt.WE.
 

[16:00] Geolitico: Schulnoten sind reinster Irrsinn

[9:00] Nachtwächter: Ein Tag ohne “Benachrichtigungen“

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Ein Kfz-Meister rechnet mit dem Bildungssystem ab Schüler zu dumm für eine Lehre!

Frau Merkel nimmt dazu Stellung . . . die Kompetenzen haben sich einfach geändert, ich bin sehr zufrieden, denn die Schüler von heute sind einfach viel zivilcouragierter, setzen sich sogar im Kampf gegen rechts massiv ein, haben ein natürliches Empfinden für rechte Gefahren entwickelt und sind politisch sehr aktiv. Die Meister und Ausbilder erwarten einfach zu viel und das Falsche von den Schülern. Wir haben die Sprachkompetenzen der Schüler stark diversifiziert, da ist es dann auch verständlich, dass darunter das Hochdeutsche leidet. Aber das wollen wir ohnehin um 10.000 Worte abspecken, vor allem um alle Worte zu Benotungen, alles genderfeindliche, alles, was mit Hass und Rassismus zu tun hat, wird dann ersatzlos gestrichen.

Ist kein Zufall: das staatliche Bildungssystem muss sich selbst abschaffen.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:
Schon vor 15 Jahren wurde für die "einfachsten" Berufe Abitur verlangt um ein Minimum an Allgemeinwissen der Bewerber voraus zu setzen. Geholfen hat es wenig bis gar nichts. Ich selbst habe in meiner damaligen Tätigkeit im Büro oft Bewerbungen um Ausbildungsplätze auf dem Schreibtisch liegen gehabt und keine Worte dafür was ich da zu sehen bekam.
Auch in meiner heutigen Arbeit fehlen mir immer wieder die Worte wie restlos unfähig selbst gestandene Leute sind, wenn es darum geht ein einfaches/ alltägliches Schriftstück zu verstehen, zu bearbeiten oder zu verfassen. Das grenzt nahezu an Analphabetentum. Die Folgen sind sowohl in der Berufswelt als auch im Privatbereich verheerend bis Film - reif! Es wird dringendst Zeit für einen Wandel. Sonst kann der Deutsche sich diesbezüglich sehr bald mit "unseren Refugees" auf eine Stufe stellen.

Aber die linke Indoktrinierung in den Schulen funktioniert gut!WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Bei uns heißen die Bewerbungen nur noch "Menschenmüll im DinA4-Umschlag".


Neu: 2017-08-11:

[8:30] ET: Die Kinder von heute: Haben Smartphones eine Generation zerstört?

[9:35] Leserkommentar-DE:

Nein, nicht die Smartphones haben diese Generation zerstört, denn diese waren nur ein Werkzeug ein Hilfsmittel. Zerstört hat diese Generation (und das ist absolut so beabsichtigt) die linke Idiologie, welche nur dem Zweck dient das Volk geistig sowie moralisch zu degenerieren und zu zerstören. Eine Gesellschaft ohne Werte, aber mit Selbsthass und Verachtung der eigenen Geschichte hat keine Zukunft und auch keine Existenzberechtigung.

[12:10] Leserkommentar:

Der weltweit renommierte deutsche Psychologe Prof. Dr. Dr. Spitzer bezeichnet dieses Phänomen als "Digitale Demenz", was nichts anderes als "Digitale Verdummung" bedeutet. Nur etwas gewählter ausgedrückt. Es sind aber nicht nur Kinder davon betroffen, sondern Großteile der Gesellschaft. Wo ich hinkomme wird auf das IPhone gestarrt. Ob Arbeitsstelle, öffentliche Verkehrsmittel, Bistro, Biergarten usw. finden sich genug Smartphonezombies. Selbst im Fitnesscenter gibt es Gestalten, welche nicht eine Übung machen können, ohne danach sofort auf das Display zu starren. Aber die Läuterung wird folgen und das betrifft auch die "Neubürger". Wenn der Systemwechsel läuft und das W-Lan abgeschaltet wird drehen die durch.

[12:40] Leserkommentar-AT:

War gestern beim Optiker um mir eine neue Brille zu kaufen. Zum Abschluß kamen wir über unsere beiden Kinder und eben das Verhalten im Umgang mit Smartphone zu sprechen. Die alarmierende Aussage des Optikers: Er habe in zunehmendem Maß Kinder im Alter von 11-13 Jahren, die an einer Fehlsichtigkeit von bis zu 5 Dioptrien leiden, verursacht durch zu häufiges spielen am Smartphone (auch der Abstand Auge Smartphone von unter 40 cm gilt als anerkannte Ursache). Hier sollte doch Aufklärungsarbeit bereits in der 2. Bis 4. Klasse Volksschule geleistet werden. – Oder ist es gewollt, dass unsere Kinder zu Maulwürfen mutieren?

[13:30] Der Bondaffe:

Diejenigen, die das Smartphone "erfunden" haben, wußten sehr genau; was passieren wird. Ein großer Teil der Gesellschaft ist sehr empfänglich für die "Dienste" eines SM. Ich möchte sagen, gar "nicht mehr lebensfähig" ohne Smartphone. Smartphones sind für mich neben dem Schnaps einfach Teufelswerk. Smartphones machen abhängig und streng genommen ist das, was passiert "stärkes Suchtverhalten", also vollkommen krank und gehört therapiert. Also weg mit dem SM, ein einfaches Handy ohne Schnickschnack muß genügen. Smartphones erfüllen einen teuflischen Zweck. Die ganze Energie und Aufmerksamkeit geht in das Gerät. Und daher weg vom eigenen Ich, vom wahren Selbst. Mit entsprechenden Konsequenzen und Auswirkungen.

Diese Geräte verändern eine Gesellschaft innerhalb einer Generation (und zwar global), machen diese vollkommen abhängigst und gläsern. Das ist das Ziel der Macher. Also weg mit dem Zeug. Weg mit Facebook über Smartphone und vor allem weg mit What's App. Aber die Schafe sind blind und es ist ja so praktisch und Statussymbol nebenbei. Das ist auch das Ziel des Abbruchplans. Denn die Dinger werden ab einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr funktionieren. Das Durchdrehen der Menschheit wird dadurch noch massiv verstärkt.

Wie bei allen Dingen gibt es Menschen, die damit umgehen können und welche, die es nicht können.


Neu: 2017-08-10:

[18:55] Natürlich ein Vegan-Café: Australisches Cafe verlangt 18% Männer- Aufschlag

[9:10] IP: UBS und CS pushen Frauen – erfolglos

[14:00] Dieser Artikel ist ein gutes Beispiel dafür, wie die heutige Manager-Kaste jeden politisch korrekten Schwachsinn implementiert. Offenbar um bei den linken Medien gut dazustehen.WE.


Neu: 2017-08-09:

[16:45] Leserzuschrift-DE zu Milliardenpaket für Digitalisierung an Schulen steht vor dem Aus

Für die Goldstücke sind genug Milliarden vorhanden. Da darf NICHT GESPART werden! Die Bildung der Kinder wird abgesenkt, die Ausbildung will man wegen der "Flüchtlinge" ebenfalls einfacher machen und hinterher wird man sich wundern, wie unser Land von den Asiaten auf der Schnellspur überholt werden wird. Irgendwann wird die Wirtschaft dann nicht mehr funktionieren. Ich habe die Schnauze voll von dieser Politik. Wie lange soll man das noch ertragen müssen?

Hier sieht man die Prioritäten der heutigen Politik.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Was brauchen wir auch "Digitalisierung an Schulen". Deutschland fährt sowieso im Rückwärtsgang. Und zwar mit voller Drehzahl. Ein Blick in die Schulklassen der Großstädte spricht Bände über unsere Zukunft. Ein Großteil der dort sitzenden Schüler kommuniziert nur noch in "einfacher" Sprache - wenn nicht in Ihren kulturfernen Muttersprachen. Und weil die Politik das erkannt hat, diskutiert sie darüber, das international vorbildliche duale Ausbildungssystem zu vereinfachen, damit auch für Neubürger mit unterdurchschnittlicher Ausbildungsfähigkeit niedrigschwellige Ausbildungsziele erreichbar werden. Ja, dieses Land verliert gerade mit Vollgas den Anschluß an die Weltspitze. Und ist wohl auch sonst bereit für den Abgang.

Dieses System kommt ohnehin weg.
 

[13:40] Der Berliner zu Gilt Meinungsfreiheit jetzt nur noch für Ausgewählte?

Im 20. Jahrhundert habe das Verhältnis zwischen Demokraten und Republikanern an den Universitäten ungefähr bei drei zu eins gelegen. Seit die Babyboomer die entscheidenden Stellen besetzten, liege sie eher bei neun zu eins.

Ein must-read-Artikel und obwohl er sich auf die USA bezieht, befürchten die deutschen Leser in ihren Kommentaren diktatorische Tendenzen in DE. Die Uni-Absolventen sind die Funktions-Elite in Justiz und Verwaltung und nutzen ihren Spielraum entsprechend ihrer Überzeugungen.

[14:50] Im ganzen Westen ist das gleich: das Bildungsystem produziert nur mehr linke Verblödung.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Dieser Artikel beweist einige Hartgeld-Thesen: Linke = Dekadenz, Linke = akademische Gehirnwäsche, Linke = Migrationsgesetze ohne Verstand, Linke = Ende der Meinungsfreiheit, Akademiker sind > 90% links, Linke sind überall und haben das Heft des Handelns in der linken Hand. Um diese Hand ist ein giftgrüner Handschuh gewickelt (Klimahysterie, Dieselverbot, ökologische Verbote, Genderquatsch). Und mit diesem Handschuh wird gerade alles möglich heraus gerissen aus dem bisherigen Boden, was linker Ideologie nicht gefällt, damit die Monokultur der bunten Kultur übrig bleibt.

Bald ist das alles weg und wir sind in einer neuen Zeit: dem neuen Kaiserreich!WE.
 

[13:30] Der Schrauber zu Diego Maradona will für Venezuelas Präsidenten Nicolás Maduro in den Kampf ziehen

Der vollgekokste und vollgefressene Altstar des Balltretens will für die kommunistischen Hohlbirnen der Welt kämpfen: Maradona will für Maduro in dessen Armee eintreten. Geisteskrank.

Vielleicht hat er die "Stimme Gottes" gehört...
 

[12:10] Nachtwächter: Generation Schneeflocke: Wir geben uns unsere Noten selbst


Neu: 2017-08-08:

[11:15] Nachtwächter: »Cognitives Privileg«: Gleichmacherei erreicht Intelligenz


Neu: 2017-08-07:

[13:55] ET: „Fake News“, „Selfie“ und „Flüchtlingskrise“: 5.000 neue Wörter im Duden

[8:20] Focus: Mathias Bühler kritisiert Sportpolitik im ZDF Deutscher Hürdensprinter lässt ganzen Frust raus

Der Frankfurter redet sich in Rage: "Im nächsten Jahr sind die Europameisterschaften in Berlin. Wenn 80.000 einen Athleten anfeuern, der im Prinzip nicht mal die Miete bezahlen kann, dann muss sich Deutschland auf jeden Fall mal Gedanken machen. Es kann einfach nicht sein, dass wir so schlecht gefördert werden. Das geht nicht!"

Warum soll der Staat den eigentlich fördern? Manche Sportarten ziehen ein Millionenpublikum an, daher verdienen diese Sportler auch Millionen. Andere nicht und rufen daher nach dem Sozialismus.WE.


Neu: 2017-08-06:

[19:10] PI: Der Südtiroler Freiheitskampf Stachel im Fleisch der Politik

[8:00] Presse: Ulrike Sych: "Ich hoffe, dass alle Frauen Emanzen sind"

Die Universität für Musik und darstellende Kunst (MDW) in Wien zählt zu den besten weltweit. Seit 2015 ist die Sängerin und Gesangspädagogin Ulrike Sych ihre Rektorin. Mit Vehemenz setzt sie sich für Gleichbehandlung ein. Dass der Begriff "Quotenfrau" nahezu ein Schimpfwort ist, ärgert sie sehr; von "Krampffeminismus" hält sie gar nichts.

Sie hat den Rektorenposten sicher nicht primär bekommen, weil sie eine Kampfemanze ist, sondern weil sie eine Ultralinke ist. Das ist aus dem Artikel klar ersichtlich und dürfte an den meisten Unis so ablaufen.WE.


Neu: 2017-08-05:

[19:55] Leserzuschrift-DE: PR-Dekadenz:

Meine nahe Verwandte arbeitet bei einer großen englischen Firma in UK und berichtete Folgendes: In ihrer Firma richtete man eine Spendenaktion für Obdachlose ein. Soweit so löblich. Um aber die Situation der Obdachlosen mitfühlend zu veranschaulichen, verbrachten die Vorstände der Firma eine Nacht im Edelschlafsack im Freien plus Fotos für die Öffentlichkeit... Nun aber wurden auch die unteren Ebenen angeregt ihrem Beispiel zu folgen, also nicht nur spenden, sondern ebenso eine Nacht draußen im Schlafsack zu verbringen. Bei Regen wären sie beschirmt und das Ganze fände auf einem begrenzten, bewachten Platz statt...

Meine Verwandte lehnte dieses vehement ab und will sich nicht zum Affen machen. Sie überlegte, was dann  vielleicht als nächstes käme – z.B Spendenaktion und Eigenveranschaulichung missbrauchter Frauen für eine Nacht oder was sich die Hirnis für PR Zwecke noch so ausdenken könnten.

Nächstes mal gibt es vielleicht Abendessen aus der Mülltonne.

Ein gutes Beispiel dafür dass auch die obersten Konzernlohnsklaven linke Gutmenschen sind.WE.
 

[16:35] Standard: "Den Leuten ist egal, was beim Auspuff rauskommt"

Umweltschutz ist zwar in den Köpfen verankert, bei Kaufentscheidungen spielt er aber kaum eine Rolle.

Doch wie lässt sich die These vom rein egoistischen Konsumenten, der auf die Umwelt pfeift, mit boomenden Bioläden und wachsendem Fair-Trade-Angebot in Einklang bringen? Für Roman Becker sind diese Entwicklungen zwar wahrnehmbar, aber nicht signifikant. "Bei der Masse ist das kein Thema", meint er zum Standard, sie setze weiterhin auf "schnell und billig". Das zeigten die regelmäßig.

Umweltschutz und der andere grüne Klimbim spielen schon eine Rolle: aber nur bei den auf links-grün Gehirngewaschenen. Den anderen Konsumenten fehlt schlicht das Geld dafür.WE.

[18:10] Der Professor:

Umweltschutz ist ein Stopp der Bevölkerungsexplosion und Rückkehr zu einer vernünftigen Bevölkerungsdichte. Umweltschutz ist die Abkehr von Globalisierungphantasien und den sinnlosen Massentransporten von Waren rund um den Erdball. Aber das ist mir den "Grünen" Phantasten eher nicht zu erreichen. Denen geht es um Gleichschaltung und Kontrolle. Der private PKW verkörpert Selbstentscheidung, Eigentum, Individualität und Unabhängigkeit, das wird bekämpft. Irgendwelche Argumente (jetzt halt das NOX) wird man immer vorschieben.

[19:20] Seid sicher: die Bevölkerungszahl wird zumindest um alle Moslems, Asylneger, Roten und Grünen vermindert. Ihr wisst, wie.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:

Ein guter Freund und eine Freundin von mir waren letztes Jahr in den USA, Rundreise mit Leihwagen. Als sie sich den Leihwagen holen wollten, waren sie überrascht, das auf dem Hof fast nur große Pick Up's und SUV standen. Die Freundin spricht sehr gut englisch und hat den Verleiher gefragt, ob er auch kleine spritsparende Autos habe. Er lachte nur und meinte, dass die Amis sich nur für Umweltschutz engagieren, wenn man damit viel Geld verdienen kann und alle (außer die Ökos und Linken) in den USA große PS starke Karren fahren! Die Spritsparer werden fast ausschließlich nur nach Europa und Asien exportiert! Tja soviel zum Umweltschutz!!

[19:45] Leserkommentar-DE:

Ich wohne an der Tschechisch-Bayerischen Grenze, unsere Firma fertigt Kunststoffteile für BMW und andere Automarken. Im Werk arbeiten zur Hälfte Tschechen, die bis 100 km einfach täglich zur Arbeit fahren - schon mal eine Umweltbelastung. Lebenslauf eines Kunststoffteiles - wird in der Oberpfalz hergestellt geht zum Beledern nach Polen -1200 Km - danach in die Slowakei 800 km zur Vormontage, danach nach Rumänien oder Ungarn 900 km zur Baugruppensatz Montage, von dort kommt es zurück zu BMW Regensburg: 1200 km um es dort in das Fahrzeug einzubauen. Das Teil ist also über 4000 km auf der Straße unterwegs und wird 40 km vom Herstellungsort ins Fahrzeug montiert. Alles von der EU bezuschusst. Das mir da keiner auf die Idee kommt diese Transporte belasten die Umwelt, es sind nur Diesel LKW und keine privaten Fahrzeuge...
 

[12:55] Spaßpartei: Verschwörungstheorie bestätigt! Reptiloiden bilden erste Partei


Neu: 2017-08-04:

[17:30] PI: Berliner Fotograf lehnt Anfrage der AfD ab und betreibt übelste Hetze „Arbeiten nicht für Nazis, Rassisten, Sexisten, Holocaustleugner..“

Auch dieser Fotograf sieht sich als "Künstler" und macht betont auf Links.WE.

[19:00] Leserkommentar-CH:
Der würde sonst keinen einzigen Auftrag vom Staat, von Kulturorganisationen und vielen Firmen erhalten, wenn er das tun würde. Da gehts nur um seinen wirtschaftlichen Vorteil. Charakter ist nicht jedem gegeben.
 

[14:40] ET: 41 Prozent aller Haushalte in Deutschland sind Einpersonenhaushalte

In Zukunft wird wieder Zusammenziehen angesagt sein.WE.


Neu: 2017-08-03:

[11:25] Leserzuschrift-AT: Kinder an die Macht!

Das was da in Europa passiert, ist offenbar die Folge einer Revolution, die den meisten Menschen gar nicht aufgefallen ist. Dieser Links-Barde Grönemeyer hat gesungen: „Kinder an die Macht!“ – Und es muss wohl so sein, dass wir jetzt von Menschen mit kindlich-naivem Gemüt regiert werden. Die "Blumenkinder" der 68er haben ihren "langen Marsch durch die Institutionen" abgeschlossen und sitzen an den Hebeln der Macht. Und sie haben dafür gesorgt, dass auch ihre eigenen Kinder gleich ticken.

Diejenigen, die alle und jeden nach Europa holen und hier auf Dauer verpflegt wissen wollen, das sind auch die gleichen, die sich bei einem Besuch im Zoo von ihren Eltern losreißen und ins Tiger-Gehege hinein stürmen, um dort „die schöne, gestreifte Katze“ zu streicheln.

Wir alle erleben gerade die Folgen solcher naiver Einstellungen, manche davon sind tödlich oder für das weitere Leben schwer belastend.

Es stimmt, überall sind heute linke Kinder an der Macht, unabhängig von derem Alter.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:

Der Leser hat es auf den Punkt gebracht. Die sind so verdummt, daß, wenn Dummheit Schmerzen verursacht, sie den ganzen Tag schreien würden. Als Flohmarkthändler habe ich seit 6 Wochen einen belgischen Schäferhund. Ein liebes Tier. Gestern hat er mich umgerissen, als ihn eine "Fußhupe" unverhofft von der Seite angekläfft hat. Musels und Neger machen seither einen Bogen um meinen Verkaufsstand, ist ja auch nicht meine Klientel . Dann aber kommen ökofaschistische Unmütter, und fragen, ob ihr kleines "Kind" (meistens im bekifften Zustand gezeugt) mal den süßen Hund streicheln darf. Ich sag dann immer: Nein, der hat schon gefrühstückt. Ja, aber, da kann man doch eine Lösung finden? Ja, der hat immer Hunger! Wusch, weg sind sie, mit einem verstörten Blick.

Ich fragte mich immer, wer diesen 68ern ins Gehirn gesch*** hat. Die Antwort ist einfach: Drogen. Gras, Koks, synthetische Drogen. Die haben ein neues Bewußtsein bei dem Abschaum erzeugt. Hoffentlich sind wir diesen Müll bald los...

[18:45] Warum wohl heissen sie 68er? Weil sie seit dieser Zeit auf Links indoktriniert wurden. Ich nehme inzwischen an, diese Bewegung stammt auch aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[11:00] Unzensuriert: Reales Sommer-Kabarett: "Murli-Eis" löst in Melk eine Rassismus-Diskussion aus

Diejenigen, die heute die Rassismus-Keule schwingen, werden schon bald den Rassismus ihrer Götter spüren: in Form von Projektilen und Messern.WE.

[14:55] Der Bondaffe:

Das schafft bei einigen Gutmenschen bösartige Gedanken. Am besten wäre es Schokolade flächendeckend zu verbieten, dann muß man nicht mehr an die Hautfarbe der Neger denken.

[19:20] Leserkommentar-DE:

Es ist einfach nicht mehr auszuhalten. Über Produkte, die irgendwie einen nicht korrekten Namen tragen, über Diesel im Tank wird gestritten. Aber wenn Eier mit Inseltemgoft auf dem Markt erscheinen, über Gammelfleisch usw wird nicht politisch und gesellschaftlich diskutiert, sondern alles geschluckt und gefressen.


Neu: 2017-08-02:

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Forscher zur Flüchtlingskrise „Deutschland ist morgen ein anderes als heute“

Angesichts der aufgeheizten Flüchtlingsdebatte raten Archäologen, das Thema mit mehr Abstand zu betrachten. Vermischung durch Migration sei kein Novum. Eigentlich hätten „wir alle einen Migrationshintergrund“.

Das mit dem Abstand ist nämlich so eine Sache . . . eine Armlänge Reker-Grundmaß genügt bei dieser Migration nämlich nicht. Da muss man schon nach Polen oder in die Tschechei oder zu Putin flüchten, um nicht bald schon abgemurkst zu werden. Nicht einmal in Diskotheken könne junge Leute mehr gehen (Bataclan in Konstanz). Und beim einkaufen kann man neuerdings mit dem Leben bezahlen . . . Muslime können ja in wenigen Tagen an Hand eines dünnen Buches, das sie wie irre mehrmals lesen, sich SELBST blitzradikalisieren, siehe Hamburg . . . Alles durch Migration bewirkt. Ja, die Wissenschaftler sind die Kollaborateure des Unterganges und hier haben sie sich selbst dieses Zeugnis ausgestellt. Diese Parolen wie . . . . . . erinnern mich irgendwie an die Endsieg-Parolen eines untergegangenen Wahnsinnsreiches. Diesen Artikel hebe ich mir auf, denn er gibt ein wunderbares Kapitel im kommenden Geschichtsbuch im Abschnitt . . . "die zahlreichen Kollaborateure von Merkels Unrechtsstaat".

Warum mischen sich da plötzlich die Archäologen ein? Ganz klar, weil sie auch auf links-grün gehirngewaschene Akademiker sind.WE.


Neu: 2017-08-01:

[9:50] MMNews: Gehirngewaschene Deutsche: Klimawandel größte Sorge

Wer eine solche Antwort gibt, ist entweder naiv oder tatsächlich völlig ohne Sorge.

[11:50] Man kann sicher sein, dass dieses Umfrageergebnis eine bewusste Lüge ist.WE.

[12:05] Der Bondaffe:

Diese Angst vor dem Klimawandel kann gar ich sogar verstehen. Wir alle können sicher sein, daß sich das Klima in Deutschland und der Welt sehr bald sehr schnell ändert. Die Angst vor dem Wetterklimawandel wird dann schnell in den Hintergrund gerückt werden. Der bevorstehende Wandel wird eine Auflösung dieser Umfrageinstitute mit sich bringen. Wir alle dürfen von einer 100%igen Auflösung von „Instituten“ wie Kantar Emnid und Gefolgschaft ausgehen. Regelmäßige Gehirnwäsche mit der Vorhaltung aller Ängste, die die Menschen haben (sollen), ist dann nicht mehr nötig. Diese Institute sind wie ein bösartiges Krebsgeschwür, sie schüren ständig die Ängste der Menschen.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Ach von Emnid ist die Umfrage? Dann ist die ja zu 100% total seriös und vertrauenswürdig! Solche plumpen Manipulationsversuche, die "die Masse in Systemtreue und auf Propagandalinie" vortäuschen sollen, nimmt doch eh keiner ernst. Wen befragen die eigentlich? Ich kenne niemanden, der je an einer solchen "Umfrage" teilgenommen hätte. Egal. Bald dürfen die Fälscher endlich mal was Anständiges, Seriöses arbeiten - falls die überhaupt jemand nimmt, denn die können ja nichts.

[12:45] Leserkommentar-DE:

Bin selbst als Interviewer unterwegs und kann die Beiträge bestätigen. Nur bei der Frage nach den wichtigsten Problemen in Deutschland traut sich wegen der Zensur keiner die Wahrheit sagen, 85 % zögern bei der Frage und nehmen halt die Erderwärmung oder erneuerbare Energien als Ausrede, da beleidigt man keinen. Spricht man nach Ende des Interviews privat mit den Leuten, kommt erst die richtige Meinung zum Vorschein und die ist zu 80%: die Leute die Schnauze voll.

[13:10] Danke, jetzt haben wir das wirkliche Umfrage-Ergebnis.WE.

[13:35] Der Analytiker:

Die Leute haben ja Recht - auch für mich ist der sogenannte Klimawandel bzw. seine Auswirkungen auf unsere Gesellschaft ein riesiges Problem, da ich befürchte, dass unsere gehirngewaschenen Politiker uns auch weiterhin im Namen des Klimawandels mit unnötigen und ruinösen Verboten und Einschränkungen überziehen wollen. Die Politiker nutzen die Angst und das durch die MSM's künstlich produzierte schlechte Gewissen der Menschen um diese in die vollständige Abhängigkeit zu treiben.

[13:50] Man muss sich fragen, warum es immer noch funktioniert, diesen demokrattischen Aberglauben weiterhin aufrechtzuerhalten.WE.


Neu: 2017-07-31:

[12:00] Nachtwächter: Noch mehr Endzeit: Vorschulkinder und ihr(e) Geschlecht(er)

Die US-Organisation “Planned Parenthood“ (“geplante Elternschaft“, der deutsche Ableger ist ProFamilia) hat sich so manche Gedanken darum gemacht, wie Eltern mit ihren Kleinkindern über geschlechtliche Identität und Sexualität kommunizieren sollen. (...) Es geht darum herauszufinden, wie sich Kinder im Vorschulalter geschlechtlich einordnen und ihnen soll freigestellt werden, als was sie sich empfinden – Mädchen, Junge oder irgendwas anderes. Hier werden mutwillig Transgender produziert!

Es war eine von Trumps ersten Handlungen als Präsident, die finanzielle Förderung dieser Organisation zu stoppen.


Neu: 2017-07-30:

[9:00] Der Schrauber zu Schauspielerin Tina Ruland "Lieber Kopftuch, als Dirndl"

Kernaussage: Diese B-Klasse Schauspielerin findet Islamverhüllung wertvoller, als ein Dirndl. Es ist unfaßbar, wie sich diese Gutmenschen, die sich einfach nur als moralisch höherwertig darstellen wollen, für die Steinzeitideologie des grausamen Unterganges ins Zeug legen. Möge ihnen ihre selbstgerechte, schulmeisterliche Erhabenheit baldigst ausgetrieben werden.

Die müssen solchen Schwachsinn sagen, denn sonst bekommen sie im linken Kunst-Apparat keine Aufträge mehr.WE.

[15:00] Leserkommentar:
Was will man auch von sowas erwarten. Tina Ruland und Til Schweiger im Film Manta Manta. Die waren damals schon für die verblödung Deutschlands zuständig.


Neu: 2017-07-29:

[19:20] NTV: Stillstand an 3000 Abschnitten Tausende warten wegen Ferienstarts im Stau

Mit mehr als 3000 Staus von insgesamt fast 7000 Kilometern Länge ist der Start in die Ferien für viele Autofahrer zur stundenlangen Geduldsprobe geworden. "Das ist sehr, sehr viel", sagte ein Sprecher des ADAC, der die Staudaten erfasst hatte. Mit dem Ferienstart in Bayern und Baden-Württemberg haben nun alle Bundesländer Sommerferien - das macht sich auch auf den Autobahnen bemerkbar.

Warum müssen diese Affen alle am Samstag gleich nach Schulferien-Beginn wegfahren? Das wird in Zukunft auch nicht mehr passieren, kaum jemand wird sich noch solche Reisen leisten können.WE.
 

[14:10] Nachtwächter: Die Menschheit auf dem Weg zur Selbstvernichtung: Verminderte Zeugungsfähigkeit, Porno, Sexroboter

[15:00] Krimpartisan:

Das im Artikel angesprochene Aussterben der Menschheit wäre vielleicht noch das positivste Ereignis aus dieser Horrorshow...


Neu: 2017-07-28:

[12:50] Leserzuschrift-DE: Bei der Post:

Stand vor kurzem in der Post in einer fränkischen Kleinstadt und wartete mit 4 anderen Personen darauf, daß diese endlich um 9Uhr öffnet! Während wir so warten kommt eine Schleiereule vorbei und ich sagte politisch korrekt: „So sieht eine integrierte Muslima aus!“ Der junge Mann, verriß sein Gesicht und gab dadurch zu erkennen, daß er ebenfalls ein Moslem ist. Die anderen Personen waren auf einmal mucksmäuschenstill, schauten beklemmt auf den Boden und man erkannte, daß sie keinen Kontakt mehr mit mir haben wollten.

Hatte jetzt fast 4 Wochen durch den Umzug kein Internet und konnte nur abends über das Handy mal über Ihre Seite stöbern. Hierbei fiel mir auf, daß ich mobil 3x Ihre Seite öffnen mußte, da diese Seite konstant 2x abstürzte, Nachrichten von PI konnte ich generell nicht lesen, da diese rot eingefärbt wurden.....Wir leben wirklich in einer komischen Zeit!

[14:00] An diesem Beispiel sieht man sehr schön, wie wir eingeschüchtert wurden.

PS: sie sollten sich ein besseres Smartphone zulegen, ich habe keine Probleme und Abstürze.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE zum Erlebnis bei der Post:

Kann ich voll bestätigen, das verrückte Verhalten der Menschen, wenn jemand passende, aber politisch inkorrekte Bemerkungen macht. Bis 2015 war das fast gar kein Problem, aber durch die im Fernsehen radikalisierte Meinungsindoktrination der Berufshetzer bekommen die Menschen inzwischen ein schlechtes Gewissen bei so einem Vorfall und verhalten sich wie die drei Affen in einem. Denn eigentlich müssten sie ja jede rassistische Bemerkung, die fällt, melden. Wem auch immer!!! Ich habe das bei einer Zusammenkunft erlebt, bei der - bisher jedenfalls - gegen Migranten aus Südosteuropa und aus Moslemien EINIGE Kritik gefallen ist wegen zahlreichen Einbrüchen und schlechten Manieren. Also glaubte ich, nachdem in 2016 so viel vorgefallen ist, wobei viele Täter Merkels neue Männer waren, auch mal wieder was sagen zu können. Da waren 2 Einbrüche in direkter Nachbarschaft und eine Vergewaltigung am Bahnhof durch 3 Araber! Besseren Stoff gab es nicht. Dennoch wurde das Thema sofort gestoppt, ausgerechnet die Frau, die beim letzten Mal die Migranten am meisten kritisierte, fiel mir ins Wort. Das alles hat m. E. die Mainstream-Meinungsindoktrination bewirkt! Eine brutale Angstmache, die eigene Meinung zu äußern. Also haben die Menschen ihre Meinung ANGEPASST und VERNICHTET, um weiter im Strom der Lügen der anderen mit schwimmen zu können. Nachdem ich daher ein gutmenschliches Übergewicht mit Extraklasse-Gutmenschen fühlte, ließ ich diese Gutmenschelei eben geschehen. Bestimmt nicht aus Feigheit! Ich ließ sie aber wissen, dass ich AfD wähle, weil ich mein eigenes Land niemals verraten könne. Es wurde also eine Versammlung der drei Affen mit einer Horde Strauß, die zusammen korrekt den Kopf in den Sand stecken. Und ich war als Außerirdischer dabei.

Daran sieht man, wie stark die Unterdrückung von Meinungsäusserungen bei der eigenen Bevölkerung in den letzten 2 Jahren zugenommen hat.WE.


Neu: 2017-07-27:

[17:10] PI: BW: Keine Noten, keine Eignung – „Flüchtlinge“ werden trotzdem versetzt

Dazu muss es massiven Druck aus der Politik auf die Schulen gegeben haben.WE.
 

[12:50] Jouwatch: US Eliteuniversität will männlichen Studenten die „toxische Maskulinität“ aberziehen

Elite ist soetwas sicher nicht, sondern zum Zusperren.WE.


Neu: 2017-07-26:

[14:20] Nachtwächter: Mit dem Grunzton der Überzeugung: »Wir schaffen das!«

Wieder ein Artikel über unnötige "Wissenschaft".WE.


Neu: 2017-07-25:

[9:35] Mannheimer-Blog: „Kohlendioxid-Anstieg ist Folge der Erderwärmung – nicht umgekehrt“: Physiker über den Klimaschwindel


Neu: 2017-07-24:

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Gehirnwäsche auf niederem Niveau Kassel: „documenta“ im Zeichen von Merkels Willkommenskult

Ganz nach meinem Geschmack . . . als abstoßendes Beispiel dafür, dass die Künstler von heute gekaufte Kreaturen sind, welche genau das Brot essen, dessen Lied sie zuvor erbrechend oft in linken Strophen gesungen haben. Sie singen es nicht nur, sie verkrümmen und verrenken sich den Körper dafür, siehe Hauptbild. Auch ihre aktuelle Religion ist bunt, farbig und fremd.
Kritikloser Zeitgeist-Opportunismus. Ouvertüren zu einer höllischen Entwicklung des Niedergangs.

So hoffen diese "Künstler", die ohnehin schon links sind, an mehr staatliche Subventionen zu kommen.WE.

[9:00] Krimpartisan:
Die dilletantische Darstellung der Apokalypse. Aber seid beruhigt, die wirkliche Darstellung erlebt ihr alle in kürzester Zeit!

[11:00] Der Silberfuchs:
Nein, das ist keine Kunst. Das kann weg. Und es wird wegkommen, genau wie die fetten schweinchenrosa Akte aus der DDR-Arbeiter-Kunst. Oder kennt hier heute noch jemand Willi Sitte?

Dann nennen wir es doch Subventionsprodukt.
 

[8:30] Silberfan zu Die Debatte Der Mutterstreit

Warum finanzieren wir dafür teure Familienersatzstrukturen? Mittlerweile wird alles ausgelagert, was früher Familie war – um es dann außerhalb wieder künstlich zu erschaffen.

Bald endet der Großraumversuch wo alle arbeiten müssen und die Kinder unter der Staatskontrolle indoktriniert, manipuliert und umprogrammiert werden.

Ja, diese Familien-Ersatzstrukturen finanzieren einen riesigen, indoktrinierenden Apparat. Bald ist dieser Geschichte.WE.

[8:50] Leserkommentar-DE zu Familien-Ersatzstrukturen:

Ja, finanzieren einen riesigen, indoktrinierenden Apparat, der von den Ganztagessätzen für die Millionen Kinder wunderbar leben kann. Jetzt können wir auch erklären, warum die Steuereinnahmen so stark gestiegen sind, weil immer mehr ausgelagert wurde und weil man die Menschen in das Single-Dasein getrieben hat. Jeder zahlt dann Miete für sich allein.

Nebenkosten für sich ganz allein. Selbst die Kinder sind Quasi Junior-Singles im Kindergarten, Papi und Mami müssen zusammen jeden Monat hunderte Euros dafür abdrücken. Gott sei Dank haben sie nur eines, nur selten zwei. Alles individualisiert und damit kostenexplosiv. Das Kind wird mit dem Auto zur Indoktrinierungsstätte gefahren. Gibt wieder neue benzinöse Steuereinnahmen. Papi und Mami haben 2 Fahrzeuge, jeder fährt zur Arbeit in eine andere Richtung. Katastrophe für den Umweltschutz. Dank grüner Politik!!! Großfamilie wäre umwelttechnisch gesehen viel besser. Sinkende Effizienz: Verbrauch und Steuern gigantisch! Und alles nur für ein einziges "übrig" bleibendes Nachkommen.

Eine Generalreinigung der Gesellschaft ist jetzt einfach erforderlich.WE.

[9:00] Krimpartisan:
Die Generalreinigung wird von all dem wenig übriglassen. Man stelle sie sich vor wie die Sintflut. Wohl dem, der in die Arche darf...

In die Arche dürfen nur die Wissenden und Vorbereiteten.WE.


Neu: 2017-07-23:

[16:20] MMnews: Wegen CO2: Grüne wollen Grillverbot

Der Verbots-Hofreiter schon wieder. Den Moslems will er das Grillen aber nicht verbieten. Damit gibt es zu, dass sein CO2-Schwachsinn nur für Deutsche gilt.WE.

PS: das ist Satire, aber für wie lange?

[17:50] Krimpartisan:
Das ist genau so lange Satire bis den Menschen das ausatmen verboten wird. Weil da ja CO2 an die Umwelt abgegeben wird. Vielleicht geben Grüne etwas anderes an die Umwelt ab...?! Dann werden nur die Köter und Nazis mit dem Verbot belegt.


Neu: 2017-07-22:

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Ab in die Freiheit: So zahlt Ihr Arbeitgeber Ihr Sabbatical

Vor allem im "äffentlichen" Dienst wird dieses Modell gepriesen und beworben. Dieser dekadente Luxus-Dreck zeigt eines offensichtlich: der öffentliche Dienst ist nicht überlastet sondern nur überfrachtet mit vielen Faulenzern, die selbst in dieser mustergültigen Welt ein Erholungsjahr benötigen.

[19:50] Leserkommentar:

Dem Kommentarschreiber kann ich aus eigener Erfahrung nicht ganz zustimmen. Im Öffentlichen-Dienst wird niemand so blöde sein und auf sein Gehalt verzichten. Unlust wird mit langen Krankenscheinen gelöst. Sehr beliebt ist auch das mehrwöchige Krankmelden direkt vor oder nach dem Jahresurlaub. Da kommen dann auch schon mal Monate zusammen. Bei einem hat der Schreiber recht. Durch absurdeste Arbeitszeitkonstrukte, vor allem nach Geburten, muss der Bürger und der Rest der Belegschafte leiden. Da gibt es Arbeitszeitstaffelungen, wo sich der Normalbürger am Kopf kratz. Da gibt es Kolleginnen, welche Freitag und Montag nicht arbeiten. Andere Montag/Dienstag, oder nur Donnerstag/Freitag, wiederum andere kommen nur zwei Tage die Woche, aber dafür ganztags und, und, und. Da kann man leicht den Überblick verlieren. Des Weiteren haben deutsche Beamte die Möglichkeit der zeitlich befristeten Pension. Das ist schon Sabbatical.

[20:00] Leserkommentar:

Ich bin seit 12 Jahren selbständig: die ersten 6 Jahre hatte ich eine 7-Tage Woche + Doppelschicht 10.00 - 0.00 Uhr (gabs zum letzten Mal im Krieg in Deutschland und auch nur als Strafe), seitdem 6 Tage Woche - 60-70 Stunden. Ergebnis: es macht immer noch Freude und ich mach weiter bis Tag X.
In Deutschland gibt es übrigens anscheinend nur noch 13 Millionen Steuerzahler (Nettozahler), die den Laden finanzieren.

Nur aufgrund des Fleißes dieser Minderheit läuft der Laden noch...
 

[10:10] ET: Es ist ihnen zu anstrengend: Schüler haben immer stärkere Probleme mit längeren Texten

Da Menschen mit hohem IQ in der westlichen Welt weniger Kinder als früher bekommen, ist der Durchschnitts-IQ der Schüler heute eben geringer. Das kann kein Lehrer "korrigieren". Es muss aber auch nicht jeder lange, anspruchsvolle Texte lesen.

[10:35] Der Silberfuchs:

Wenn Erwachsene ihren Kleinkindern jeden Abend etwas vorlesen und die Kinder mit 8/9/10 Jahren beginnen jede Woche mindestens ein Buch zu lesen, dann klappt's auch in der Schule auch mit Texten mit mehr als 140 Zeichen. Überdies sollten die "Kids" dann mit 30 nach weit über 1.000 Büchern entweder ein unglaubliches Breitenwissen haben oder ein echter Experte auf ihrem Fachgebiet sein.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Da hat der Silberfuchs recht absolut recht. Wenn ich mir hier Teile meiner Nachbarschaft anschaue: Sohnemann auf Sonderschule - aber immer das neueste "Eifon", das prahlerisch noch dazu jede Nacht eingeschaltet neben dem Kopfkissen liegt? Vater ist auch so drauf. Dann ist doch alles paletti - oder? Eigentlich tun mir die Kinder alle leid, liegt an den Eltern und deren geistigen Faulheit - hier meine ich wirklich Faulheit! Das sind dann aber diejenigen, die bei Hunger über die eigenen Landsleute herfallen werden.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Mein Nachbar ist pensionierter Professor, unterrichtet aber ab und zu noch an einer Hamburger Privatuni. Gestern erzählte er, das die Studenten alle ausschliesslich teuerste Luxusmarken tragen, Louis Vuitton etc. Er erzählte, dass er einen Studenten "Die Bürgschaft" vorlesen liess, wovon Niemand vorher Etwas gehört hatte. Der junge Mann hat wohl ganz holperig gelesen, der Nachbar meinte, höchstens wie ein 8-10Jähriger. Wenn die Studenten ihr BWL Studium beendet haben, hievt Papi sie auf einen guten Posten, dank Beziehungen. Das Erschütterndste war aber sein Bericht über eine Jura Studentin in Berlin, Jahrgangsbeste und Deutsche. Diese darf nicht alleine einkaufen gehen und wird auch von den Eltern zur Uni begleitet. Diese warten dann im Cafe, bis Schluss ist. Das Mädchen soll übrigens Richterin werden, könnte aber auch an der Uni bleiben, Angebote hat sie schon.

[15:35] Diese heute Privilegierten, werden die Welt nicht mehr verstehen, wenn alles zusammenbricht. Sogar zum Stehlen wegen Hunger dürften sie zu faul sein, weil sie nicht wissen, wie es geht.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:

Zu Ihrem treffenden blauen Kommentar: In der Bibel steht geschrieben: Spr 26,15: Greift der Faule mit der Hand in die Schüssel, ist er zu träg, sie zum Mund zurückzubringen.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Zum obigen Thema kann ich aus erster Reihe berichten. Nach einem Arbeitsunfall (Handwerker) lasse ich mich umschulen zum Elektroniker für Betriebstechnik (verkürzte Ausbildung). Grundlehrgang 10 Monate wird überbetrieblich in der IHK Werkstatt absolviert. 4 von 20 können selbstständig denken und handeln und der Rest ist blöd wie 100m Feldweg und hat einen unterirdischen IQ, keinen Respekt mehr und kein Durchhaltevermögen. Aufgaben (Schützschaltung) werden als Textaufgabe gestellt, bis zur SPS kamen nur meine Wenigkeit und drei andere. Verständnis gleich null, Fachsprache gleich null. Berufsschule bis auf die besagten Ausnahmen 4en und 5en auf dem Zeugnis (1. Ausbildungsjahr) und es sind nur Deutsche in der Ausbildung.

Aber man muss sagen Selbstvertrauen und große Klappe haben die Jungs. Schulbildung :1 Hauptschüler, 16 Realschüler, 2 Abiturienten und ich als Hauptschüler (20 Jahre aus der Schule), Berufsschule (2. Ausbildungsjahr da verkürzt), Zeugnis Lernfeldschnitt 1, Lernwerkstatt Bewertung ebenso. Mit den überbetrieblichen Ausbildern bin ich sozusagen per Du und die beklagen die immer größer werdenden Lernschwächen der Azubis (Industrie). Wie sagte ein Ausbilder frustriert zu mir "in drei bis fünf Jahren können wir keine Elektroniker mehr ausbilden da die Menschen schlicht und ergreifend immer blöder werden!" Und zur Moral in der Ausbildungsgruppe sagte mir ein anderer Ausbilder, dass viele Firmen schon die "besten" die sie bekommen konnten genommen haben.

Selbst die Abiturienten haben Probleme beim Prozentrechnen, logisches Denken Fehlanzeige, aber da spiegelt sich der überwiegende Teil unserer Gesellschaft wider. Mehr als ständig in ihrem Smartphone rumzappen, hypernervös und unkonzentriert sein können bis auf ganz wenige rein gar nichts mehr. Und wenn die von uns Hartgeldlesern vorhergesehenen Ereignisse kommen, wird diese Art wohlstandsverdummter Spaßgesellschaft als erstes untergehen. Dieses Land mit all seinem Wohlstand ist nur durch die harte Arbeit, die Tugenden und Fleiß, Respekt und Ehrgeiz unserer Eltern und Großeltern so aufgebaut worden. Die jetzige Generation reißt dies zusammen mit unseren Politkaste wieder ab.

[19:15] Leserkommentar-DE:

Laut Statsita sank das Durchschnittsalter von Erstsemestern allein seit 1995 um ein ganzes Jahr, wobei es mittlerweile auch genügend 17 jährige an den Unis gibt. Nimmt man an, dass ein Mensch so etwa ab dem 12. Lebensjahr über ein lückenloses Erinnerungsvermögen verfügt und darauf die Lebenserfahrung beruht, dann entspricht das einem durchschnittlichen Verlust an Lebenserfahrung um ~10%. Gleichzeitig hat der Selektionsdruck stark nachgelassen, da (ebenfalls Statista) die Zahl der Studenten seit 2002 um 50% gewachsen ist. Da braucht man sich nicht wundern, wenn allerlei unreife Minderleister im Hörsaal enden, denen früher im Ausbildungsbetrieb erst einmal das Arbeiten beigebracht wurde und sie finanziell (selbst!) abgesichert ins eigene Leben starten konnten.

Würde die Bildungspolitik nach dem Ursache-Wirkungs/Versuch-Irrtums-Prinzip betrieben werden, sie hätten schon lange eine Regel eingeführt, nach der mindestens die Hälfte aller Erstsemester über einen Ausbildungsabschluss verfügen muss. Das nämlich würde jene rausfiltern, die merken, dass sie mit den Anforderungen der erlernten Arbeitsstelle ausreichend ausgelastet sind. Es würde sie dazu auch etwas erden und dem sozialpädagogischen Komplex den Nachschub entziehen. Dazu hätten die Studenten etwas (auch in Form von Geld), auf das sie zurückgreifen können, wenn es mit dem Stutium nichts wird.

Bis vor ein paar Jahren habe ich tatsächlich noch gedacht, dass man die Dinge in dieser oder ähnlicher Weise reformieren könnte, um das System wieder auf die Erfolgsschine zu bringen. Inzwischen bin ich leider etwas anderer Meinung.

Das gute ist, dass sich das langfristig von selbst ausgleichen wird. Irgendwann merkens die Leute nämlich und schicken die Kinder nicht mehr zur (Massen)Uni, sondern lassen sie in einer guten Firma eine anspruchsvolle Ausbildung absolvieren. Das weniger gute: Für viele wird das noch ein sehr schmerzhafter Prozess werden.
 

[9:40] Leserkommentar-DE zum gestrigen Artikel über den Pirelli-Kalender:

Beruflich bedingt koordiniere ich häufig Marketingunterlagen, bspw. Print, Webseiten usw. zwischen unserer Firma und den Marketingfirmen. Vor ca. 3 Monaten sah ich im Büro dieser Agentur ein Werbeplakat eines Pharmaunternehmens, welches diese Agentur erstellt hatte. Darauf eine weiße Frau, eine Muslima und ein Neu-Europäer, linientreu schwarz/weiß durchgemischt. Ich sagte, "da habt ihr aber die neue Bevölkerungsstruktur politisch korrekt designt." Darauf sagte mir einer der Designer, ich kann es nur noch sinngemäß wiedergeben: "Multi-Kulti war die Vorgabe. Das Pharmaunternehmen wollte sogar einen tiefschwarzen haben, wovon wir abgeraten haben. Nach einigem hin und her hat dann das Unternehmen doch noch zugestimmt den Mischling zu nehmen".

[10:00] Hier haben wir wieder den Beweis: die Marketing-Fritzen der Konzerne, besser die Konzerne selbst sind total links-verseucht. Ob deren Werbung ankommt, ist uninteressant, Hauptsache sie ist PC.WE.


Neu: 2017-07-21:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Dyke*March Berlin Die Lesben kommen

Tröstlich zu wissen, dass auch dieser aufdringliche Minderheitenzirkus im Kaiserreich ein Ende hat.

Ganz sicher. Und deren geleaste Motorräder holt sich der Repossessor.WE.
 

[16:00] ID: Silvana Heißenberg: „Wir müssen gar nichts!“

Silvana Heißenberg ist Schauspielerin und besetzte bis zum Herbst 2016 Rollen etwa für die Polizeiserien „Einsatz in Köln – Die Kommissare“ (Sat.1) oder „Verdachtsfälle Spezial“ (RTL). Als sie öffentlich Merkels Asyl-Politik kritisierte, verlor sie alle Aufträge. Im Interview mit Info-DIREKT erklärte sie, dass sie Merkels Politik nicht länger schweigend hinnehmen möchte. Wir haben nachgefragt, wie die Menschen auf ihr Engagement reagierten.

Daher geben sich die Künstler fast alle Links. Damit sie nicht ihre Engagements verlieren. Im Artikel sind auch Beispiele wie für Kritik an der Asylpolitik abgestraft wird.WE.

[17:20] Der Silberfuchs:
Die heutigen Schauspieler sind Schauspieler im doppelten Sinne. Sie spielen Rollen in Film, Fernsehen und Theater und die zweite Rolle im politischen Leben. Für manche ist es vielleicht ein Scheinleben. Es gibt einfach zu viele (willige) von ihnen, weswegen man die wenigen, die sich auflehnen, im Schauspielbetrieb heute noch ganz gut entbehren kann. Nach dem Systemwechsel werden diejenigen, die noch die Zeit haben ihren Hals zu wenden, wieder behaupten von nichts gewusst zu haben. "Das konnte doch nicht gutgehen." Ich hoffe sehr, dass mit dem Systemwechsel möglichst viele dieser Menschen, die uns heute etwas vorspielen, verschwinden - auf nimmer Wiedersehen!

Die Regisseure, Produzenten und Caster, die sich die Schauspieler aussuchen, sind erst recht Linke.WE.
 

[15:00] ET: Lehrer mit „Willkommensklassen“ überfordert: „Wir müssen uns zerreißen“

[14:40] ET: Kein Schmerzensgeld wegen Impotenz von Ehepartner

Wieder ein sinnloser Prozess, der nur Kosten verursachte. Gestern gab es in ORF2 eine ganze Sendung voll damit. Kann man sich in der Videothek noch ansehen.WE.
 

[14:00] Krone: Erstmals nur dunkelhäutige Models im Pirelli 2018

[15:30] Leserkommentar-DE:
Bzgl des zu 100 Prozent schwarzen Pirelli letzte Woche habe ich einmal wieder einen Otto Sonderkatalog erhalten. Gut 99 Prozent der weiblichen und männlichen Models darin sind Neger!
Man möchte doch aber an deutsche Frauen und Männer Waren verkaufen oder? Wahrscheinlich glauben die dafür verantwortlichen beim Otto Versand daran daß Deutschlands Zukunft der Neger ist..
Meine Reaktion auf diesen schwarzen Katalog ich werde garantiert niemals wieder etwas von diesem Unternehmen kaufen!

Das sind die linken Marketing-Fritzen, die so ihre eigenen Arbeitgeber umbringen.WE.
 

[7:40] SZ: Solange Ameisen krabbeln, stehen die Bagger still

Die Autobahn im Norden Berlins wird ausgebaut. Für die "Polizei des Waldes" bedeutet das: Sie muss weg. Unterwegs mit einem Ameisen-Umzugsservice.

Jetzt sind die Demokratten völlig verrückt geworden. Sogar Ameisenhaufen werden schon verlegt. Weg mit den Demokratten und deren Irrsinn.WE.

[13:50] Krimpartisan:

Die Verantwortlichen bei der Abrechnung ausziehen, mit Honig einschmieren und in der Nähe des Haufens anbinden. Dann warten. Die Polizei des Waldes waltet ihres Amtes.


Neu: 2017-07-20:

[20:00] Leserzuschrift-CH zu Ist Liebe rassistisch? „Ich stehe nicht auf schwarze Frauen“

Wie rassistisch verhalten sich Männer und Frauen bei der Partnerwahl? Das wollte eine britische TV-Show namens „Is Love Racist?“ testen. Vor allem einzelne Kommentare der Kandidaten sorgten für Aufregung.

Fehlt nur noch, dass man uns gewaltsam und unter Androhung des Todes zum Sex zwischen schwarz und weiss zwingt.
 

[8:30] Der Berliner über den Stand der Emanzipation:

Mit der Emanzipation ist es aus, frau kann zwar noch "weiße Männer" nerven, aber sie geht nicht zur Polizei, wenn sie von Farbigen auf der Straße belästigt oder in der Bahn an den Hintern gefaßt wird. Nur Gutmenschinnen mit ihrem moralischen Narzissmus leugnen, daß Frauen im Nachtleben deutlich weniger werden und uns deutschen Männern als Gesprächspartner und Gäste fehlen. Wenn sie nicht mit dem Taxi von Tür zu Tür fahren, sind sie fast in der Situation von weißen Frauen in Südafrika. Der Umsatzeinbruch in der Gastronomie liegt bundesweit bei 5-7%, bei Bars deutlich höher, denn in eine Bar ohne Frauen geht kein Hetero-Mann.

Aber gewisse Frauen verzichten als Anhängsel der Farbigen auch bewußt auf die Errungenschaften der Emanzipation, denn sie lassen sich gern mit "Siegern" ein, so wie früher auch mit einfachen Soldaten der Besatzungsarmee (US-Amerikaner in DE, Deutsche in Frankreich usw.).

Diese Frauen mit den "Besatzungskindern" sollten sich überlegen, was mit ihnen nach der Niederlage der Besatzungsarmee passiert.WE.

[15:25] Leserkommentar-DE:

Die ersten Gedanken, die mir bei diesem Artikel kommen, sind an einen Film in dem Französinnen sich mit Deutschen Offizieren (II. WK) eingelassen hatten: dort wurden die Haare abgeschnitten (wäre heut nicht das Problem), dann geteert und gefedert.


Neu: 2017-07-19:

[20:00] Jouwatch: Bewahr’ uns Herr, vor Sturm und Wind … und Autos, die elektrisch sind

Für die Grünlinge gibt es heute noch den passenden Cartoon.WE.
 

[19:15] Leserzuschrift-CH zu Schulen vor dem Kollaps Lehrer verzweifeln an Flüchtlings-Willkommensklassen

Multikulti Buntland wird zum Multikulti Drittweltland der neuen Sklaven! Der links-rot-grüne NEO-Faschos Anschaum schafft das schon. Ich kann nur hoffen, dass möglichst viele Bio-Deutschen in andere Länder bereits ausgewandert sind bzw. noch auswandern, bevor es hier so richtig knallt.

Das muss alles weg, zusammen mit der Neger-Werbung für Coca Cola, die im Video hier in Österreich gezeigt wird.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Bildungsstudie: Hammburgs Schühler machen zu fiele Feler

Vielleicht sollten, die, die die Schühler leeren, die, die von den Lehrern unterrichtet werden (Merkel Neusprech Typus Baby), mit weniger Kampf gegen Rechts infiltrieren, den Spezialunterricht zur Benutzung von Liebesutensilien weglassen und statt dessen Rechtschreibung pauken. Ganz ohne Gender-Gaga, keine Stuhlkreise und Diskussionen, keine sexuellen Experimente, keine Politik in der Schule und wir hätten bald wieder brauchbare Ergebnisse. Aber unter Demokratten und Linken ist das wohl eine Utopie. Die Hamburger Schühler machen nuuhr so fiele Vehler, weil wir dass zuhlasen. Falsch schreiben ist nämlich ganz einfach, wenn man darf.

Warum werden in den Schulen nicht IQ-Tests durchgeführt?

[13:00] Der Stratege:

Was ich sehr interessant finde, ist dass die Dummheit von Schülern mit der Regierungszeit linker Parteien korreliert. Je dümmer die Schüler, desto länger wird das betreffende Land bereits durch ein Linksparteien Derivat wie SPD, Grüne oder Linke regiert.

Diese Parteien kommunizieren das auch ehrlich, indem sie gerade in Zeiten von Wahlen Worte wie "Anstand", "Haltung" oder gar "Liebe" in den Mittelpunkt rücken.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Schilderung aus langjähriger Erfahrung als Nachhilfelehrer: Seit geraumer Zeit lernen die Schüler von der ersten bis zur dritten Klasse an, dass sie schreiben dürfen, wie sie die Wörter HÖREN! Erst ab der vierten verlangt man dann – ohne dass dies geübt wird – dass die Kinder die Rechtschreibung beherrschen. Das Problem besteht nunmehr seit über fünf Jahren. Alles ein Erfolg der links- grün versifften Bildungspolitik. Die Einwanderung, bzw. der Kontakt zu schlecht sprechenden Migrantenkindern tut sicherlich noch sein Übriges.

[13:50] Der Schrauber:

Insbesondere in Norddeutschland ist die Bereitschaft linken Schulexperimenten zuzustimmen besonders groß, da die alle schon besserwissend geboren werden und daher überzeugt sind, eigentich keine Schulen zu benötigen. Das hindert sie aber nicht daran, schulmeisterlich aufzutreten, was das genau Gegenteil von meisterlich darstellt.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Da hat der Stratege absolut richtig kombiniert. Wenn diese linksrotgrünen Verräter an der Macht sind, wird alles getan um das Bildungsniveau an die neue Wunschbevölkerung anzupassen. So ein gemeinsamer IQ von knapp unter 80 verbindet doch in der schönen neuen Buntwelt.

Bestes Beispiel ist Baden-Württemberg: seit da die Grünen regieren geht es überall bergab, am meisten aber in der Bildung. War BWB früher mal ganz weit vorne bei Pisa, ist man nun bereits ins Mittelfeld abgedriftet, Tendenz: weiterer Niedergang. Alles läuft nach Plan und kein Zuwanderer hat Nachteile wegen seines IQ oder seines Bildungsstandes. So herrlich einfach kann die Welt sein.

[14:30] Der wirkliche Auftrag wird durch das Bildungssystem aber erfüllt: linke Indoktrinierung.WE.


Neu: 2017-07-18:

[17:50] BtO: Was die Bevölkerungen verstehen und die Eliten leugnen

[14:15] Leserkommentar zur gestrigen Familien-Diskussion:

In vielen Kommentaren kommt immer wieder, "ich konnte ja nicht anders, wie sollen wir uns das alles leisten können wenn der Mann es alleine nicht verdienen kann"...usw. Aber niemand stellt die Gretchenfrage ! Brauchen die Familien den ganzen Tand der da aufgeladen wird ?
Haus, Autos,Reisen..... usw.

Ist das alles worum es geht innerhalb der Familie und des Lebens als solches ? Gibt es keine anderen Ziele ? Wohin ich blicke und höre...., Konsum,Konsum und nochmals Konsum !
Und noch etwas. Es ist immer der leichteste Weg die "Schuld" der Gesellschaft zuzuschieben. Wir sind alle für uns selbst verantwortlich...niemand zwingt uns dazu, den vom System vorgedachten Weg in unserem Leben einzuschlagen !
Ein kleiner Schritt zur Seite bewirkt oftmals einen klareren Blick auf das Geschehen bzw. den Wahnsinn um uns herum.

Wir leben einfach derzeit in einer Konsumgesellschaft. Man hat mich vor einigen Tagen davon informiert, wie jemand in einem Media-Markt das neueste Apple iPhone gekauft hat - auf Kredit natürlich. Mein eigenes Smartphone ist 5 Generationen zurück und meine Firma könnte sich wirklich immer das neueste Modell leisten. Aber ich will nicht.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Modische Freiheit: Gothic, Ethno oder Glamrock? Falsch: Afropunk!

Wohin sich die Mode jetzt entwickeln muss, sollte allen klar sein. Denn auch die Mode ist Teil der politischen Agenda, der Gender-Gaga-Agenda und der Negrofizierungs-Agenda. Und genau deshalb ändert sich die Mode gemäß Merkels Agenda jetzt in Richtung der negroiden Superträume . . . hier könnt ich schon mal die neuen bunten Stars in ihren passenden Klamotten sehen.

[14:10] Nach dem Systemwechsel wird auch dieser Dreck Geschichte sein.WE.
 

[12:15] Andreas Unterberger: Der NGO-Wahnsinn – nicht nur im Mittelmeer

Diese Parasiten sind eine Pest unserer Zeit und alle sind Links. In Zusammenarbeit mit den linken Medien schaffen sie das Klima für unbegrenzte Flüchtlings-Aufnahme und andern, dekadenten, linken Unsinn. Mit dem Systemwechsel kommen sie alle weg.WE.

[12:35] Beispiel in Italien: Expertin: Neuer Asyl-Tsunami wird die EU zerstören

Hinter der CIR stehen UNO, humamitäre Organisationen und Gewerkschaften. Alles Linke.WE.


Neu: 2017-07-17:

[7:40] Daily Franz: Ist vorsätzliche Kinderlosigkeit amoralisch?

Wir sollten hier nicht über Moral diskutieren, sondern über Nützlichkeit. Die definitiv letzten Renten- und Pensionszahlungen gab es vor einem halben Monat. Wer keine Kinder hat, die einem im Alter versorgen, oder kein Vermögen, das den Crash überleben wird, wird einfach verhungern.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: warum ich Single und kinderlos bin:

Das was ich jetzt schreibe wird den Frauen zwar gar nicht gefallen, aber es muss und sollte auch mal gesagt werden. Ich bin ja mit 41 Jahren noch Single. Warum? Ich versuche es mal hier zu erklären, damit die Damen sich mal Gedanken machen können.

Zum einen sind die hohen Lohnabgaben, die einem schon fast die Hälfte nimmt, dann kommt noch die ganzen Rechnungen, bei denen wiederum 19% Mehrwertsteuer drauf sind dazu. Wenn ich dann noch zum Einkaufen gehe, sind wieder Steuern fällig. Also bleibt mir rein rechnerisch ungefähr
so 30-35% von meinem Lohn wirklich übrig. Davon sollte ich dann ein Haus, ein Auto, Urlaub und eine ganze Familie sagen wir mal mit 2 Kindern ernähren können?

Dann kommen jetzt die Ansprüche der deutschen Frauen hinzu. Man soll genug Geld nach Hause bringen, Zeit für Frau und Kinder sollen auch noch übrig bleiben. Wo ist dann die Zeit für mich? Es bleibt mir keine Zeit mehr. Was ich auch gerne machen würde, da ich auch Hobbies habe. Aber dann holt man sich mehr oder weniger die falsche Frau ins Haus und die läuft dann weg. Was hat sie bei einem anderen besser? Der ist doch genauso in dem Hamsterrad gefangen wie ich.

Ich verlange von den Frauen nicht viel, sondern nur mal dass sie sich ihres Geschlechtes wahr werden und warum sie diejenigen sind, die die Kinder auf die Welt bringen können. Daher versteh ich das als Mann gar nicht, wie man als Frau versucht, sich in die Männerwelt reinzudrängen um dann festzustellen, dass man eigentlich Fehl am Platz ist.

Hiermit hoffe ich die Beweisführung abgeschlossen zu haben und warte nun auf intersannte Leserzuschriften seitens der Frauen, die nicht auf sozialromantik basieren, sondern auf Fakten, so wie ich es grad getan habe. Wenn ich als Mann schon mal mich damit auseinander setzen kann, dann sollten es erst die Frauen dann auch machen können!

Frage: Was machen die Frauen eigentlich dass sich der Mann zu Hause wohlfühlt? Gibt es gutes Essen oder nur eine Pizza aus dem Ofen? Wo bleibt das Steak? Der Mann reißt sich den Arsch auf und bekommt noch von der Frau vorgeworfen, dass die Nachbarin ein besseres Auto hat als sie. Und sowas soll ich dann heiraten? Nein, auf sowas hab ich ehrlich keine Lust!

Die Zeiten werden sich radikal ändern, die Steuern niedrig werden und die Ansprüche der Frauen auch. Dann kann man wieder heiraten und Kinder in die Welt setzen - das wird erwünscht sein und die eigene Altersvorsorge sein.WE.

[12:40] Der Pirat: Man kann es verstehen, wenn man in diesen Zeiten solch eine Einstellung hat.

Ich selbst habe vier Jungs mit meiner immer noch ersten Frau. Persönlich kann ich mir nichts anderes vorstellen. Es waren auch viele Entbehrungen und wirklich harte Zeiten dabei.

Für meine Kinder habe ich soweit vorgesorgt, dass ich deren Ersparnisse in Edelmetall angelegt habe. Die kleinen erfreuen sich an jeder Unze Silber, die Sie kaufen konnten. Darüber hinaus habe ich auch das Geld der Großeltern und Paten so angelegt!

Damit werden wir auf dem Immobilienmarkt zum richtigen Zeitpunkt zuschlagen und ich habe sie für die Zukunft gut unter gebracht.

Und wieder Unternehmer werden, denn auch Firmen werden dann billig sein.WE.

[12:50] Leserkommentar-CH: Zum Leserkommentar-DE 12:15:

Es soll jeder Mann/jede Frau natürlich frei entscheiden. Es gibt eine ganze Menge pro und kontra Ehe und Kinder. Ich kann auch nur von meinen Erfahrungen und aus meiner Sicht die Dinge darstellen. Also ich bin jetzt 66 Jahre alt, seit 30 Jahren verheiratet und habe 3 Kinder. Ich kann behaupten, dass die Ehe gut gelaufen ist, die Kinder alle anständig sind und einen Job haben. Wir mussten finanziell sehr oft unten durch, Urlaub oder sonstige grosse und teure Familienunternehmungen waren nicht drin. Das Ganze funktioniert allerdings nur mit gegenseitiger Hilfe und Respekt, aber auch da kommt man manchmal an seine Grenzen. Ich habe teilweise ein paar Jahre gearbeitet, allerdings von 5h früh bis 14h, nach Hause gerast, unterwegs noch schnell eingekauft etc. Es war manchmal sehr, sehr hart, aber die Liebe der Eltern gleicht viele Entbehrungen aus. Jetzt sind die Kinder aus dem Haus und ich finde den Umgang mit ihnen einfach toll und ist eine Entschädigung für vieles.

Eines weiss ich auch: sollte ich einmal im Pflegeheim landen, dann bin ich nicht verlassen, denn die Kinder sorgen sich heute schon wenn es mir gesundheitlich nicht gut geht. Nun, habe wohl doch mer Vorteile der Ehe aufgezählt und man kann nicht alles an das Finanzielle knüpfen, das kann sehr schnell abhanden kommen.

Ich wünsche dem HG-Leser eine gute Entscheidungsfindung, so oder so.
Zur Frage wegen dem Essen: MC Donald vielleicht einmal im Jahr (Kinder waren nie scharf drauf), ich rühme mich und darauf bin ich stolz: es gab KEINE Fertiggerichte, auch da kann man schon planen und halt einen grossen Gefrierschrank anschaffen. Mein Mann musste allerdings seine Hemden selber bügeln, da hab ich mich geweigert, wöchentlich 14 Hemden!!
Was unabdingbar ist: die Freiheiten des anderen zu tolerieren (er Fussball, ich Malen). Abstand braucht jeder einmal und Zeit für sich.

Die langen Leserzuschriften hier müssen wir jetzt leider aus Platzgründen beschränken.WE.

[13:30] Leserkommentar: Ganz richtig bemerkt....Herr Eichelburg !

Die Zeiten werden sich ändern und die Rolle der Frau oder besser gesagt des Weibes wird wieder eine andere, wertvollere werden. Heute sind nur noch sehr wenige Frauen wirkliche Frauen. Sie kleiden sich wie ein Mann, sie wollen unbedingt in Jobs arbeiten die traditionell der Männerwelt vorbehalten sind, müssen dringend finanziell unabhängig sein und haben von Kindern meist keinen blassen Schimmer.

Künstliche Befruchtungen, Kaiserschnitt, nicht Stillen wollen usw. sind nur einige Beispiele für die "Frau" von heute. Kinder werden erst geboren wenn die "Karrierefrau" auf eigenen Füßen steht ! Dann ist aber in vielen Fällen die biologische Uhr schon fast abgelaufen oder zumindest sehr weit fortgeschritten.

Die Aufgabe der Frau war, ist und bleibt aber die Erschaffung und die Pflege des "Nestes", des Zuhauses. Hier ist ihr Reich, hier kann sie ihre besonderen Fähigkeiten die der Schöpfer für sie vorgesehen hat einbringen und dadurch den Mann und die gesammte Familie "lenken" und zu Glück, Zufriedenheit und Wohlergehen beitragen. Unsere Vorfahren wussten das und haben entsprechend harmonisch miteinander gelebt. Bleibt nur zu hoffen, das sich die Frauen wieder besinnen und ihren ursprünglich zugedachten Weg einschlagen.

Ja, sie werden sich besinnen, sobald das heutige System weg ist und im neuen Kaiserreich alle Werte wieder total auf traditionell gedreht werden. Heute soll bewusst alles verrückt und dekadent aussehen.

PS: Als ich jung war, habe die meisten Leute Anfang 20 geheiratet und Kinder bekommen. Sie hatten schon eine Berufsausbildung. Studium und Karrriere waren der Oberschicht vorbehalten.WE.

[16:20] Leserkommentar: als Frau zum Thema Gesellschaft, Stellung der Frau in der Familie:

Es hört sich ja schon fast so an, als wollen wir Frauen keine Kinder und nur noch Karriere machen. Als 65 geborene muss ich sagen, dass ich noch nie in der Situation war, dass ich hätte zu Hause bleiben können, um eine Familie aufzubauen. In meinen ganzen Bekanntenkreis ist es ebenso.
Nie hätte das Gehalt des Mannes gereicht. Daran ist weder der Mann noch die Frau Schuld. Das ist durch den Staat so gewollt in die Bahnen gelenkt worden. Und wir haben es erlaubt.
Lasst es uns ändern. Ich trage sehr gerne ein Dirndl und liebe es Frau zu sein. Ich weiß noch aus meiner Kindheit, dass es funktioniert

Es ist so: ein Durchschnittsverdiener kann heute leider alleine keine Familie mehr erhalten, besonders in den Grossstädten mit den hohen Mieten. Aber das wird sich im Kaiserreich ändern.WE.

[17:15] Leserkommentar-CH:

Es lohnt sich das genauer zu beleuchten. Hier sind Gründe dafür. Es sind weder die Frauen, noch Männer schuld, sondern das jetzige System. Auch interessant ist dieser ältere Artikel.

Das jetzige "System" fördert die Unwilligkeit, an langfristigen Beziehungen zu arbeiten.

[18:00] Leserkommentar-DE:

Ich bin als Frau (60) genau diesen Vorgaben der Gesellschaft auf den Leim gegangen Ende der 90-er und glaubte, dass man schon 2 kleine Kinder, Ehemann, eigenes Geschäft, Haushalt, Garten unter einen Hut bringen kann. Meine damalige Devise: Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter. Nach 5 Jahren war ich nur noch ein Schatten meiner selbst, hatte 5 Jahre lang die schönsten Jahre mit meinen Kindern regelrecht versäumt, sah alt und verbraucht aus, keinen einzigen Cent hatte ich verdient trotz wirklich guter Umsätze, weil in diesem Staat jeder abkassiert und den letzten dann die Hunde beißen und dann wollten die vom FA von mir auch noch Beweise dafür, dass es sich meinerseits bei dem Geschäft nicht nur um Liebhaberei handelte.

Von heute auf morgen habe ich mit riesigen Verlusten alles verkauft und blieb bei meinen Kindern, die selig waren, dass die Mama endlich für sie Zeit hatte. Heute ist ein Sohn Mathematiker, der andere Ingenieur (und hat selbst Familie). Es war der beste Entschluss meines Lebens nur noch Hausfrau und Mutter zu sein. Das hat sich auf alle in der Familie positiv ausgewirkt, wenn jeder nur seinen Aufgabenbereich hat: Meine Aufgabe waren dann Kinder, Haushalt, Kochen, Schulangelegenheiten. Die Kinder mussten sich nur um Schule, Hausaufgaben und Spielen kümmern und der Ehemann nur noch um seinen Beruf. Heute bin ich nur noch am junge Frauen bekehren, dass die multiple Belastung falsch verstandene Emanzipation ist.

[18:35] Die jungen Frauen werden erst aufwachen, wenn ihr heutiges Karriere-Wunderland endet. Dann kommt wieder das Patriachat. Und sie werden willige Hausfrauen sein.WE.

[18:05] Leserkommentar-DE:

Zu meiner Jugendzeit (bin jetzt in den 60gern) war es noch üblich, dass man als Junge für ein Haus sparte und die Mädchen für eine Aussteuer. So konnten viele schon in frühern Jahren auch mit Hilfe von Freunden, Kollegen und Nachbarn ein eigenes Haus erbauen. Damit war ein Grundstein dafür gelegt, dass ein Einkommen später reichte für die Familie. Dieses Verhalten wurde damals aber mehr und mehr als rückschrittlich betrachtet und Jungen, die da was vorzuweisen hatten galten nicht als besonders attraktiv. Meine Töchter diskutieren nur darüber, wie groß das Risiko für eine Frau ist heute eigene Kinder zu haben. Der Mann kann abhauen usw. Aber die Sache selbst in die Hand zu nehmen, wie sparen in Silber und Gold, da halten sie wenig von.

[18:35] Heute dagegen werden fertige Häuser auf Kredit gekauft, was riesige, monatliche Belastungen mit sich bringt. Damals bis Mitte der 1970er gab es einfach keine Hypotheken für Privathäuser.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Ich glaube dass die 60er Blumenkindergeneration einen die Gesellschaft zerstörenden Einfluss hatte. Man hat sozusagen mit der Emanzipation das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Von der Wirtschaft wurde der Gedanke dass die moderne Frau Herd und Familie als rückschrittlich sieht gerne aufgenommen da sie nicht nur eine billige Arbeitskraft ist (welche bis heute nicht so viel verdient bzw. bekommt, als der Mann) zusätzlich zu diesem eine billige Konkurrenz ist.

Mit Ihrer verbissenen Emanzipation sind die Frauen einer Lebenslüge erlegen, welche zudem noch der Gesellschaft schadet denn nicht nur dass sie aufgrund anderer Mitbewerber und Mitbewerberinnen auf dem Arbeitsmarkt selber im Marktpreis gedrückt wird auch deren Ehemann wird im Schnitt gesehen weniger aufs Familienkonto bekommen. Sozusagen hat die Wirtschaft bzw. deren Steigbügelhalter die Politik dadurch Mann und Frau gegeneinander ausgespielt.

Neuerdings immer mehr auf dass sich die eine oder andere europäisch bzw. deutsch aussehende Frau wohl nicht mehr nur an den Herd, sondern wohl an die Feuerstelle sehnt. In der Öffentlichkeit beobachte wie immer mehr u.a. gut aussehende, deutsche Frauen sich einen Afrikaner zugelegt haben. Von gestern auf heute habe ich 5 Mischpaare, zwei mit Nachwuchs gesehen. Vielleicht liegt es an anderen Qualitäten, welche die Frau vom Job zurück an die Feuerstelle bzw. Herdstelle lockt.

Die idiotinnen, die sich von Asylnegern Kinder machen lassen, werden nach dem Systemwechsel schwer bestraft werden.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE: Nochmal der Leser von 12:15:

Sollte ich natürlich eine Frau finden, mit der man vernünftig und angemessen arbeiten kann, bin ich sofort gewillt zu heiraten. Aber so lange in den Frauen diese kranke Haltung was Karriere betrifft anhält, sage ich nein.

Nach dem Crash werden die Flausen der heutigen Karrieristinnen verflogen sein, dann wird es einfacher.


Neu: 2017-07-16:

[12:50] Leserzuschrift-DE zu Video: Brutale AUSLÄNDER UNTERDRÜCKEN DEUTSCHE SCHÜLER- DOKU HD 2017

Islamisierung einer Schule in Karnap! Schüler trennen sich von alleine in Muslime und Nicht-Muslime! Schülerinnen mit Kopftuch prägen das Schülerinnenbild! Eine Schülerin konvertierte wegen ihrem muslimischen Freund zum Islam! Ein Moslem ist Schulsprecher! Sprachkenntnisse. Unterirdisch! Im Schulhof jede Clique getrennt. Muslimische Mädchen und muslimische Jungs und der kleine Rest jeweils getrennt. Es ist der Islam, der hier überdeutlich die Gesellschaft in 3 Gruppen trennt!!! Segregation in den Schulden!!! Wo ist da die Inklusion, Integration??? Der deutsche "Rest" wird als Nazi beschimpft. Rückzug der deutschen Schüler. Unter den Migranten sind die Deutschen "nicht beliebt", bestätigt ein libanesischer Lehrer!!!
Schüler: Die Deutschen sind Scheiße! Der muslimische Glaube hat die Schule erobert, sagt die Sprecherin des Videos. Das Klima an der Schule hat sich drastisch verändert.
Minute 11: MUST SEE + HEAR! Schülerin redet Klartext!!!

Die Schule muss sich ganz bewusst als Islam-Schule zeigen.WE.
 

[8:10] Zeit: Frauenquote: Eine Gefahr für den mittelmäßigen Mann

Ein typischer Verhöhn-Artikel der linken Zeit. Aber gerade die beim Karrieremachen nicht besonders erfolgreichen Männer werden uns sehr bald militärisch retten.WE.

[8:50] Leserkommentar-DE:
Großaktionäre bei BMW sind Susanne Klatten und ihr Bruder Stefan Quandt mit knapp 50%. Frau Klatten hat mit über 20% der Stimmrechte großen Einfluß im Konzern. Und wer ist nun zum Vorstand berufen? Sieben Herren und eine Frau (Sozial- und Personalwesen). Frau Klatten weiß, was erfolgreich macht (7:1). So wird u.U. verhindert, das es nur noch Elekto-BMW in Regenbogenfarben und mit von nigerianischen Frauen gewaltfrei geklöppelten Sitzbezügen gibt.

Auch BMW wird für einige Jahre zusperren können und dann später vielleicht viel kleiner wieder aufsperren. Man kann annehmen, dass fast alle BMWs per Leasing verkauft werden. Dieses wird es sehr lange nicht mehr geben.WE.

[13:00] Der Bondaffe:
Mit einer Frau in einer Geschaftsführungsposition einer Kapitalanlagegesellschaft hatte ich hier in München schon zu tun. Zerrissen hat die Dame nichts, sie ist eine Fehlbesetzung. Sie macht einfach nur, was die große Wirtschaftsprüfungsgesellschaft jedes Jahr vorschlägt in Abstimmung mit den Chefs aus dem Ausland. Das wars. Zu mehr wird sie nicht gebraucht. Dafür gibt es die Frauenquote. Die Firma ist ein unbeweglicher, träger, behäbiger, angsterfüllter, verwaltungstechischer, mittelmäßiger Moloch. Man meint aber Wunder was zu sein, bloß weil man einen renommierten Namen trägt.

[17:00] Leserkommentar-DE zum Bondaffen:

Kann ich 100% bestätigen:
Ca. das letzte halbe Jahr habe ich bei einem Jagdfilialisten, welcher zu einem Konzern gehört als Angestellter gearbeitet. Geschäftsführerin eine Quotentussi. Interessant an solchen Unternehmen ist besonders, dass nur finanziell abhängige Arschkriecher, ohne Rückgrat, ohne Verständnis elementarster Kenntnisse über wirtschaftliche Prozesse, in Führungspositionen gelangen.
Das einzige was bei solchen Karrieristen heraussticht, ist der Gehorsam gegenüber dem Vorgesetzten. Der Laden wird durch diese Personalauswahl jeden Tag ein Stückchen mehr an die Wand gefahren. Für mich ist so eine Unternehmenskultur unerträglich, weshalb ich da wieder raus bin.

Jetzt wieder Selbstständig mit: http://waffeninstandhaltung.de


Neu: 2017-07-15:

[20:00] BZ: Lesbisch-Schwules Stadtfest in Schöneberg Berlin präsentiert erste schwule Schuhplattler-Truppe

Workuta ruft euch wirklich und sehr bald. Daher spielen wir wieder bei offenem Fenster die Kaiserhyme!.WE.
 

[17:20] Staatsstreich.at: Klima: Die meschuggenen Euros und ihre “kritischen Medien”

[15:05] Inselpresse: US Universitäten zahlen Diversityverantwortlichen bei weitem höhere Gehälter als ihren Professoren und sonstigen Mitarbeitern

Ideologie geht der Wissenschaft an den Universitäten derzeit eben vor.
 

[14:00] Silberfan zu Südpol zerbricht, Meer steigt um 3 Meter

Die Klimasekte wird voll an die Wand gefahren, dieser Artikel ist ein must read!

[15:30] Es ist reiner, demokrattischer Aberglaube, der primär Gebildete, Politik und Medien befällt. Wie bei anderen Arten des Aberglaubens auch.WE.


Neu: 2017-07-14:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Das Affen-Selfie, das einen Fotografen ruinierte

Peta trat auf den Plan – und klagte gegen den Fotografen, weil ihrer Meinung nach das Urheberrecht an dem Bild dem Affen zustehe und somit auch sämtliche Einnahmen, die damit erzielt wurden.

Über so viel linksgrüne Idiotie fehlen einem die Worte. Überall liegen von den linksgrünen Gesinnungsarchitekten verlegte Minen, über man versehentlich treten könnte. Von jedem Satz, den man schreibt, liest oder denkt, von jeder Körperbewegung könnte eine durch neuartige Gesetze begründete Anklage verbrochen werden. Alle Organisationen, die sich im Fahrwasser der Linken etabliert haben, traktieren und terrorisieren aktuell die Steuerzahler und jene, die ihren hohen Ansprüchen an Tierschutz nicht ganz entsprechen.

Organisationen wie Peta klagen mit dem Geld der Spender einfach so lange, bis die Gegenseite ruiniert ist. Daher müssen die alle weg.WE.
 

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Hört auf, uns Mütter „befreien“ zu wollen!

Eine glückliche Mutter gilt heute als Provokation. Dabei ist sie selbstverständlich gelebte Weiblichkeit. Wenn sie von irgendetwas befreit werden muss, dann von ungefragten Ratschlägen.

Ein wirklich lesenswerter Artikel und man erkennt den eingeläuteten Richtungswechsel. Eva Herman bekam damals noch medial den Nazi-Prügel, als sie sich für die Mutterschaft einsetzte.

Sagen wir es so: in manchen Medien wie hier in der Welt ist es schon erlaubt nicht-linke Meinungen zu haben.WE.

[15:15] Leserkommentar: Als Mutter und Hausfrau kann ich den Artikel voll verifizieren.

Es ist, wie beschrieben. Was die Feministinnen aber nicht verstanden haben, nämlich das WICHTIGSTE: Wenn die schon von Befreiung reden wollen, muß zuerst gefragt werden - frei wovon? Frei von meinem liebenden Ehemann etwa? Frei von der Zeit mit den Kindern?

Die Feministinnen vertreten "Arbeit macht frei"

Wer im Hamsterrad mitläuft, ist aber nicht frei! Im Gegenteil, der Tagesablauf einer Frau, die zu Hause lebt, zeugt von größter Freiheit, weil sie sich ihre Zeit selbst einteilen kann! Was ihr wichtig ist, daß der Ehemann etwas Feines zu Essen vorfindet, wenn er heimkommt. Daß sie Zeit hat, sich zurechtzumachen, sich für ihn schön herrichten. Daß sie sich um ihn kümmern kann, wen er sie braucht. Daß sie Zeit für die Kinder hat, mit ihnen redet, spielt und sie lehrt. Und daß sie dann noch viel Zeit hat für sich selber, sich zu informieren, hartgeld lesen, sich ihre eigene Meinung bilden.

Man sieht den Unterschied zwischen Hausfrauen und Hamsterrad-Läuferinnen überall: Beobachtet mal im Supermarkt, die einen haben Ruhe und Zeit, die anderen gehetzt, genervt und schlecht gekleidet. Die Kinder der Hausfrau benehmen sich meist viel besser,

In Wahrheit ist es nämlich genau andersherum, als sie uns erzählen: die Hausfrau ist die letzte freie Bastion!

Das wird den Feministinnen aber nicht gefallen. Die glauben, nur im Hamsterrad haben sie Status.WE.
 

[13:00] Konjunktion: Gesellschaft: Die bewusste Zerstörung für das Gefühl der Normalität


Neu: 2017-07-13:

[18:00] In Spanien: Hochschwangere wollte bei Stierhatz mitlaufen

Gerüchten zufolge wurde der Dame ein IQ-Test empfohlen...
 

[11:30] Jouwatch: Hamburg: Folgt nach dem Linksterror jetzt der Tuntenterror?

Diese Dekadenten wissen noch nichts von ihrem Schicksal. Noch nackter als sie bei ihren Umzügen auftreten werden sie zur Läuterung getrieben werden.WE.
 

[10:30] Presse: Wer das Klima retten will, sollte auf Kinder verzichten

Schwedische Forscher haben analysiert, was der Einzelne für den Klimaschutz tun kann. Am wirksamsten wäre es demnach, auf Kinder zu verzichten. Auch vorne mit dabei: keine Autos, keine Flugreisen - und Vegetarier werden.

Wir verzichten lieber auf solche "Forscher".WE.

[10:45] Silberfan:
Wie kann man nur auf solche irren Ideen kommen? Ein besserer Vorschlag wäre, dass alle Schweden von der Klippe springen und damit auch niemand daran zweifelt, machen solche Forscher den ersten Sprung, wenn die dann weg sind, ist der erste Schritt zur Rettung des Klima schon getan, der Wegfall des Angstklima !

Wir haben eindeutig zu viel staatlich finanzierte "Wissenschaft". Diese muss sich so diskreditieren.WE.

[10:50] Der Bondaffe:
Ich hätte da eine völlig andere Idee, "auf was" man verzichten kann. Also rein personenbezogen. Letztendlich gilt "die Masse macht's". Wo ist das Problem bei 82 Millionen "Bundesbürgern"? Ich verzichte gern auf folgendes: G20-Gipfel, Kreuzfahrten, verschwenderische Politiker, den Formel-eins-Zirkus usw. Klimaschädliche Luxusereignisse und Personenkreise gibt es viele. Aber warum soll ich auf eines der dringendsten menschlichen Bedürfnisse über hauptverzichten: nämlich auf Kinder. Diese Forscher sind so neben der Kappe und gehirngewaschen, daß sie eines der Grundprinzipien der Natur nicht verstanden haben. Das ist die Erhaltung der Art. Dann sollen sie am besten mit guten Gewissen selber vorangehen. Wer braucht "Forscher", die solchen Blödsinn verzapfen?

Wir brauchen solche "Forscher" natürlich nicht, aber diese brauchen solche Studien für ihre wissenschaftliche Karriere. Sie lechzen richtig nach Tenure, also der Festanstellung.WE.

[11:35] Krimpartisan:
Hierzu eine nette Anekdote. Bei mir in der Nachbarschaft ist z.Zt. ein älteres Ehepaar aus Hamburg. Wir hatten vor einigen Tagen eine Diskussion über den (menschengemachten) Klimawandel. Ich wollte sie von dem Glauben an diesen Schwindel abbringen. Keinerlei Chance, sie sind fest überzeugt, daß das alles stimmt.
Übrigens fahren sie dreimal im Jahr mit der Aida auf Kreuzfahrt. In Übereinstimmung mit den intelligenten schwedischen "Wissen"schaftlern haben sie übrigens auch keine Kinder, vorausschauend sozusagen...

Diese Grünlinge wissen wohl nicht, dass die Kreuzfahrtschiffe extrem schmutziges Schweröl verbrennen.WE.
 

[8:00] SWR: Koblenz Taubenküken stoppen Brückenbau

Jetzt sind sie endgültig wahnsinnig geworden. Wir brauchen wirklich den Systemwechsel zum Kaiserreich.WE.

[11:15] Der Preusse:
Taubenküken sehr Lecker mit Kartoffelbrei und Buttererbsen. Eine echte Delikatesse. Und schon ist das Problem gelöst,das muss aber schnell geschehen, denn in einer guten Woche sind die ausgeflogen und weg. Das geht sehr schnell.
 

[8:00] Opp24: Von der Hochschule zur Flachschule – gute Noten statt gute Qualifikation

Uns Steuerzahler lässt man für diese Links-Indoktrination blechen. Aber nicht mehr lange.WE.


Neu: 2017-07-12:

[16:00] Jouwatch: Aus dem Ratgeber des Gesundheitsministeriums zur Sexualerziehung der Kinder vom 1. bis 3. Lebensjahr

Dieser Staat und dieses Bildungssytem sind einfach nur mehr krank.WE.
 

[10:20] TO: Auferstanden von den Toten Hier können Sie Ihren Hund jetzt klonen lassen

Manche Leute haben eindeutig zu viel Geld.
 

[10:20] ET: RCDS kritisiert: Universitätsgelder werden für politische Proteste von linken Gruppen verwendet

[8:10] Daily Franz: Kinderlos und neunmalklug


Neu: 2017-07-11:

[14:40] ET: Bildung unserer Kinder in Gefahr? – Extremer Lehrermangel in Deutschland und Österreich

Nicht mehr lange, dann schliessen alle staatlichen Schulen für alle Zeiten.WE.

[16:00] Der Bondaffe:
Was heißt hier "Gefahr für die Bildung"? Was lehrt man denn heute von der Grundschule aufwärts bis zur Universität? Das kann man in einem Satz ausdrücken: "Eins und eins ist drei und alles andere ist Nazi".
 

[13:25] ET: Psychiater: „Seit 1995 werden Kinder zu unfähigen Erwachsenen erzogen“


Neu: 2017-07-10:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Eine Katze vor Gericht

Da wird über einen Katzenbiss vor Gericht gestritten. Haben die Leute denn nichts mehr Wichtigeres oder Besseres zu tun? Wer zahlt dann
so einen Prozess? Nur noch krank diese Gesellschaft! Ab ins Lager mit solchen Leuten.

Sogar das Landgericht wird damit befasst. Im ORF gibt es eine Sendereihe über Gerichtsprozesse. Manche Leute prozessieren wegen Bagatellsachen Jahrzehnte.WE.
 

[12:15] ET: „Babys für alle“: Wissenschaft will Schwangerschaft für Männer ermöglichen

Zielgruppe sind Männer, die sich zu Frauen umwandeln ließen. Aber auch heterosexuelle Männer, die „Mutterfreuden“ erleben wollen. Es könnte „die Fortpflanzung revolutionieren“, meint Dr. Amel Alghrani, Anwältin für Medizinethik von der Universität in Liverpool. Sie ist in Großbritannien ein führende Verfechterin der Sache und meint, dass Transgender-Menschen eine Gebärmutter-Verpflanzung auf Kosten des Steuerzahlers bekommen sollten. Schließlich gehe es um Gleichbehandlung. Kritische Stimmen gibt natürlich auch bezüglich dieser Forderungen.

Natürlich soll der Steuerzahler für diese Dekadenz aufkommen. Es ist keine Überraschung, dass hier außerdem Schweden eine Vorreiterrolle eingenommen hat.

[16:35] Der Silberfuchs:

Bin schon gespannt, wie sich eine Vagina bei den 175ern so platzieren lässt, dass sich die "Herren" gegenseitig schwängern können. Aber vielleicht ist ja auch das Kalkül, dass die Nicht-Moslems unter den Zugereisten Frischfutter bekommen. (In der Not fi_x_ ein Moslem vielleicht einen Esel, aber ganz sicher keinen 175er.)

Oh Herr! Bitte brich dieses verkommene System jetzt endlich ab! Diese Dummheit gepaart mit einer Überdosis an Dekadenz ist schlicht nicht mehr auszuhalten.

Es geht hier nur um öffentliche Aufmerksamkeit und Forschungsgelder für diese Dekadenzler.WE.


Neu: 2017-07-09:

[12:45] 20min: Schüler wegen Fesselspiel in Lager verurteilt

Die Justiz bestraft sechs 13-Jährige wegen Freiheitsberaubung und Tätlichkeit. Psychologen sprechen von einer «Hexenjagd».

Das Verfahren dauerte bislang anderthalb Jahre und kostete schätzungsweise 150'000 Franken. Die Strafverfolgung wurde aktiv, weil die Familie des Opfers eine Strafanzeige eingereicht hatte. Sechs Jugendliche wurden verurteilt – fünf Strafbefehle sind rechtskräftig.

Solche Sachen machen Kinder halt. Aber heutzutage werden gleich Monsterprozesse eingeleitet. Wie dekadent unsere Gesellschaft ist.WE.
 

[8:15] MMnews: Matussek und Steinhöfel: 1933?

Der Kommentator meint: „Es gibt für Deutsche keine schlimmere Kränkung, als wenn man ihre Autos angreift. In den Kommentaren zu den G20-Protesten jedenfalls werden ‚brennende Autos’ regelmäßig vor zertrümmerten Ladenfenstern und verletzten Personen erwähnt; letztere sind ersetzbar, aber der Nationalfetisch Auto ist mehr noch als Hymne und Flagge unabdingbar – als ein symbolisches Zentrum kleinbürgerlicher Aufstiegsideologie. Wer Autos anzündet, stellt exakt die Lebensentwürfe in Frage, in denen der Besitz des Autos eins ist mit Erfolg, Dazugehören und Glück im Winkel...“

Es geht im Artikel um die Krawalle von Hamburg. Aber die Politik greift die Autos auch an, will sie verbieten, wenn sie keine Elektroautos sind. Welche Psychologie dahintersteckt, erkennen diese roten und grünen Idioten nicht. Deren Handler schon.WE.


Neu: 2017-07-08:

[19:00] MMNews: CO2: Trump bleibt hart


Neu: 2017-07-07:

[15:30] TA: Väter boten eigene Kinder zum sexuellen Missbrauch an

Neue Details über die zerschlagene Kinderporno-Plattform «Elysium» ermöglichen erschreckende Einblicke.

Unglaubliche Details über diese Dreckschweine.WE.
 

[14:50] ET: Die „freie Liebe“ – das gescheiterte sowjetische Experiment

[13:45] ET: Babys mit drei Eltern: Ukrainischer Arzt propagiert umstrittene Zeugung – Kritiker nennen Methode „moralisch inakzeptabel“


Neu: 2017-07-06:

[16:00] Hinter ihm die Sintflut: Einwanderungsbefürworter George Clooney verlässt England – Angst vor Terror

[17:30] Silberfan:

Gerade er, der sich medienwirksam mit Merkel wegen der "Flüchtlinge" traf, verlässt das Rattenschiff, es fragt sich nur ob es dort wo er hinflüchten möchte sicherer ist? Eine Flucht vor der Invasorenpolitik und ein beachtliches Zeichen gegen Merkel, die dazu natürlich nichts sagt, denn sie schweigt lieber, wenn sie vorgeführt wird.

[18:10] Der Schrauber:

Der Clooney ist einfach nur ein dümmlicher Schauspieler, der sich als Sprachrohr des Council on Foreign Relations unheimlich wichtig und vor allem gut vorkommt. Dabei plappert er traditionell einfach nach, was die ihm vorlegen, wie bei Dreharbeiten auch. Vor ein paar Jahren hat er, zusammen mit der unsäglichen Angelina Jolie, auch eine absolute Fake Geschichte über den Kongo verbreitet, um billigende Stimmung für einen weiteren US-Krieg zu bereiten. Logischerweise hat er überhaupt keine Lust, sich mit dem, was er verzapft persönlich abzugeben, militärisch gesicherten Dekadenzluxus zieht er sicher vor.
 

[15:30] Inselpresse: Klimaerwärmung: Studie kommt zum Schluss, dass die Glättung der Temperaturen für "fast die gesamte errechnete Erwärmung" verantwortlich ist

[10:15] Die Linken regen sich auf: Auf Parkplatz in Bielefeld Dieses homophobe Schild in einem Firmenwagen schockiert

Unten am Schild sollte eigentlich stehen: "Die Homos werden nackt zu echter Arbeit getrieben werden".WE.

[11:00] Leserkommentar-DE: das "homophobe" Schild:

Das sieht der Gesinnungsdiktatur mal wieder ähnlich. Der Denunziant wird namentlich unkenntlich gemacht, während der Denunzierte mit vollem Namen und Firmennamen genannt und diese sogleich an Geschäftspartner weitergereicht wurde, höchstwahrscheinlich mit den dringenden Empfehlung, als ersten "rechtlichen Schritt" innerhalb dieses totalitären Unrechtsapparates die Geschäftsbeziehung zu beenden und den Denunzierten somit wirtschaft und existenziell zu schaden. Pfui Teufel, ich bin davon überzeugt, daß diese Willkür und Erniedrigung, denen man heute als unbescholtener Bürger ausgesetzt ist, so dermaßen gegen die Systembüttel zurückschlagen wird, wie es sich heute kaum jemand auch nur vorstellen kann. Daß die gepeinigten Bürger nun dieses System immer stärker hinterfragen, sich informieren und alsdann kategorisch ablehnen, folglich immer weniger Angst vor den Systemapparatschiks haben, treibt diesen wiederum den Angstschweiß auf die Stirn. Tja, immer mehr Druck erzeugt eben immer mehr Gegendruck. In der Haut der Denunzianten möchte ich allerdings auch nicht stecken ...

Diese linken Denunzianten wissen nicht, dass sie damit die Volkswut auf sich aufbauen.WE.

[11:50] Der Bondaffe: „Früher“ habe ich mich über diese linken, ferngesteuerten Dummchen geärgert.

Heute überhaupt nicht mehr. All das, was die an Nachrichten produzieren, ist im Sinn der aufklärerischen Sache. Gerade solche Aktionen schüren die Volkswut. Wenn Links schreibt „Flüchtlinge wären notwendig“, dann löst das in der Mehrheit im Volk etwas anderes aus. Eben weil die Realität genau das Gegenteil aussagt. Wenn man aufklärerisch ohne viel Emotionen bei der Sache bleibt, genügt das zu einem Teil. Den Rest, die emotionale Drecksarbeit, erledigen die Linken mit ihrem pathologischen Realitätsverlust und dem ständigen, bedrohenden, auch gewalttätigen Handeln. Die schaffen genau das Gegenteil von dem was sie wollen, ohne es zu merken. Unsere Politiker natürlich eingeschlossen. Das ist schlichtweg die hohe Kunst der Massenpsychologie. Die Linken werden einfach nur benutzt.

Der Islam und die Dekadenz sind die Schwerter, mit denen alles Linke abgebrochen wird. Die Linken laufen komplett in die Falle.WE.
 

[9:10] Nachtwächter: Schwachsinnige Endzeit-Dekadenz

[10:20] Leserkommentar:
Anfang der 1980er Jahre, als ich ein junger Mann war, konnte man manchmal im Fasching beobachten, daß sich Männer als Frauen und Frauen sich als Männer verkleidet hatten. Damals war das vielleicht noch orginell und für die kurze verrückte Zeit des Faschings normal. Für 4 Wochen konnte man alles auf den Kopf stellen und sich verkleiden, wie man wollte. Aber der Fasching, oder wie er auch regional anders heißen mag, ist ein seit Jahrhunderten oder länger gelebter Brauch, bei dem die Menschen für kurze Zeit alle Einschränkungen und gesellschaftlichen Regeln oder auch Nöte vergessen konnten. Am Aschermittwoch war dann alles wieder vorbei. Ein Mann war wieder ein Mann, eine Frau wieder eine Frau. Mittlerweile habe ich den Eindruck, wir leben 365 Tage im Jahr im Fasching und alle sind verrückt.

Heute tanzen die linken Narren das ganze Jahr.

[10:35] Leserkommentar-AT: es ist langsam wirklich nicht mehr auszuhalten.

Wenn die Muslime nicht für brennende Redaktionsstuben der Mainstream-Medien sorgen, dann werden wohl die Bürger selber aktiv werden müssen. Dazu passt auch noch wie die Faust aufs Auge die aufgedeckte Drogen-Schwulenparty im Vatikan, in der Wohnung eines Kardinals.

Sämtliche Werte sind den Bach runter gegangen, und für die meisten gibt es nichts mehr, was sich zu verteidigen lohnt, - deshalb glauben ja auch die Moslems, dass sie leichtes Spiel im Westen haben werden.

Der Kaiser und seine Getreuen werden viel zu tun haben.

Sehr bald sind wir die Dekadenten und den Islam los.WE.
 

[8:10] TO: Wildes Treiben in Vatikan-Wohnung Polizei stürmt schwule Sex-Orgie und findet Drogen

Ein grosser Teil der Vatikan-Priester ist schwul, aber das ist schon lange bekannt.WE.
 

[7:50] Kurier: Schuldirekto­rin: "Halal" aber "kein Deutsch"

Wenn man die Eltern fragt, warum sie die Kinder in diese Kindergärten geben, dann bekommt man als Antwort, weil dort alles halal ist.

Warum können Kinder mit türkischen Wurzeln nicht Deutsch?

Die Kinder brauchen kein Deutsch. Sie leben mit ihren Eltern in Konklaven, wo sie alles – vom Einkaufen bis zum Arzt – in türkischer Sprache erledigen können. Für Amtswege werden Übersetzer zur Verfügung gestellt. Wenn man die Kinder in der vierten Volksschule fragt, welchen Beruf sie einmal ausüben wollen, dann bekommt man die Antwort: „Ich mache das, was Papa macht. Ich mache AMS.“ (Arbeitsmarktservice). Einige Kinder kennen nichts anderes.

Ottakring, das ist das Moslem-Ghetto von Wien. Dort braucht man offenbar kein Deutsch, weil man ohnehin von der Sozialhilfe der österreichischen Steuerzahler lebt. Es wird Zeit zum Aufräumen.WE.

[9:20] Hier eine Leserzuschrift darüber, wie Behördenmitarbeiter, die Ausländer und besonders Moslems bevorzugen, bestraft werden:

Ich denke, die Behördenmitarbeiter sollten sich jetzt langsam warm anziehen...Soweit ich informiert bin, steht darauf die Todesstrafe!

Diese wird mit Knüppel und Eisenstangen in den Straflagern vollstreckt, denn eine Rückkehr von dort ist unerwünscht.WE.


Neu: 2017-07-05:

[12:45] Killerbiene: Die menschenfreundlichen Heuchler

[12:30] Leserzuschrift-CH zu In Lehrmitteln sollen bald schwule Paare vorkommen

Weg mit dem schweinischen Dreck! Alle Befürworter dieser obszönen Perversitäten gehören ab zur Läuterung – lebenslänglich.

Und zwar nackt und zu Fuss nach Sibirien!

[13:00] Krimpartisan:
Am besten wäre, sie nähmen diese "Paare" dann gleich mit nach Sibirien. Dort können sie ja dann ein Experiment starten...dort ist Raum genug.

Die Homos kommen auch dorthin.

[13:20] Der Silberfuchs zu den Bestrafungen:

Hin und wieder denke ich auch darüber nach, wie der Politabschaum, der doch noch von einem beachtlichen Anteil der Bevölkerung "gewählt" wird, für den begangenen Hochverrat zu bestrafen ist. Sibirien sieht verlockend aus, ist aber zu weit weg. Es müsste schon eine Anzahl Bewacher aus dem Volk bereit sein, mitzugehen. Die Bestrafung kann man nicht den Russen "überlassen." Sie haben nichts damit zu tun. Das ist ein Aspekt. Die andere Seite: es wird viel zu viel der Energie der zu Bestrafenden auf dem Fußweg (5000 ... 13.000 km, also 100 bis 400 Tage Marsch) nutzlos verballert, die hier sinnvoller eingesetzt werden kann.

Sie sollen in Tagebauen (Braunkohle) den Abraum händisch bewegen oder die Kohlegruben (sofern es noch Zechen in DE gibt) händisch entwässern. Dann wäre der "Prozess" auch nach 30 ... 100 Tagen, je nach Lebensmittelverfügbarkeit, abgeschlossen. Alternativ käme der händische Rückbau allen fraglichen Ökowahnsinns ("Wärmedämmung" aus Styropor, kaputte Windräder, Kulturinseln in Kreisverkehren, Müll aus der Landschaft einsammeln und nach Verwertbarkeit trennen, Auengebiete der Flüsse wieder herstellen, Grenzbefestigungen wieder herstellen, Alleen und Waldbrachen aufforsten, Totholz der energetischen Verwertung zuführen etc.) infrage. Vor unserer Tür gibt es genug zu tun, der Phantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Wie das genau aussehen wird, weiss ich auch nicht, aber die Bestrafungen sollen echt hart werden.WE.
 

[8:20] Presse: Gabalier: "Wir leben in einer genderverseuchten Zeit"

Der Sänger bezieht in einem Interview erneut Stellung zu seinen Ansichten in Bezug auf Geschlechterrollen, Homosexualität und Gleichberechtigung.

Bald werden wir in einer reinen, traditionellen Zeit ohne Gender-Quatsch leben: im neuen Kaiserreich!WE.

[9:00] Leserkommentar:
Eine Gesellschaft hat eben nur Zukunft, wenn Kinder geboren werden. Andernfalls stirbt der Mensch aus. Damit ein Kind entstehen kann, bedarf es einer Eizelle der Frau und einer Samenzelle eines Mannes. So hat die Natur es vorgesehen. Und das sollten wir einfach mal respektieren. Ein Mann und eine Frau sowie Kinder bilden die Familie. Alles andere ist Bullshit. Durch ein Schwulen- oder ein Lesbenpaar gibt es keine Nachkommen. Deshalb gehört der ganze Genderquatsch verboten und nicht schon im Kindergarten propagiert. Im Gegenteil die traditionellen Werte müssen wieder vermittelt werden. Und das ist alles andere als altmodisch.

Die Schwulen und Lesben sowie alle Grünen und Roten werden bald nackt zur Läuterung getrieben. Das sagen nicht nur meine Briefer.WE.

[9:15] Leserkommentar-AT: Klima Erwärmung:

Für die angebliche “Klimaerwärmung“ ist nicht der CO2 Ausstoß verantwortlich , sondern diese ganzen WARMEN Lesben, Schwulen und Homos. Weil die alle so WARM sind und die sich durch diese aggressive Dauerwerbung für diese Abartigkeit laufend vermehren, wird der ganze Planet homosexuell aufgewärmt. Beweis: Als vor einigen Wochen in Wien diese warme “Regenbogen - für den Arsch - Parade“ abgehalten wurde, kam postwendend darauf diese unerträgliche Hitzeperiode.

Vielleicht wird es uns auch so erklärt werden.WE.


Neu: 2017-07-04:

[11:50] ET: Warum die Aufklärung scheitern musste – ein Schlüssel zum Verständnis: Psychologie der Massen

[13:10] Von der Massenpsychologie gibt es im Systemwechsel-Szenario sehr viel. Heute ist man viel weiter als damals.WE.


Neu: 2017-07-03:

[18:45] Mitteleuropa: Ja, man kann den Volkstod jetzt studieren

Unter dem Namen „Asyl- und Migrationsbegleitung“ bieten zwei Universitäten, nämlich die Alpen-Adria-Universität in Wien und Universität Klagenfurt, einen zwei Semester dauernden Lehrgang an.

Auch diese Unis kommen weg.
 

[18:30] Unzensuriert: Nach "Ehe für alle": Homo-Lobby will nun auch Legalisierung von Polygamie

Das war zu erwarten.
 

[13:10] Daily Franz: Eine wahrhaft Nietzscheanische Wende

[13:35] Krimpartisan:
Eine exakt zutreffende Beschreibung des unwiderruflichen Untergangs eines unheilbar kranken Systems, früher "Demokratie" genannt. Die letzten Tage können wir Wissenden jetzt genüßlich beobachten. Dann ist es damit endlich für immer vorbei.

Die Verhaftung der "Kapitäne" = Politiker könnte noch am Wochenende beginnen.WE.


Neu: 2017-07-02:

[7:15] Presse: Ehe für alle

Ehe für alle – nur noch für kurze Zeit! Warum ein Ehebegriff, der Fruchtbarkeit nicht mehr als wesentlichen Bestandteil kennt, unweigerlich zerbröselt und uns zukunftslos macht.

Die Mehrheit der Bevölkerung weiss, wofür die Ehe wirklich da ist. Die Politik soll als verrückt gesehen werden.WE.


Neu: 2017-07-01:

[7:30] NTV: Dethleffs erbringt den Beweis Alkhoven-Modelle sind noch lange nicht tot

Während die einen den Alkoven totsagen, baut Dethleffs fleißig derartige Modelle. Präsentiert werden die auf dem nächsten Caravan-Salon in Düsseldorf. Freunde der mobilen Luxusreise dürfte das freuen, denn bei den Schwergewichten sind sechsstellige Summen im Spiel.

Diese Hersteller spinnen mit ihrer Gigantomanie wirklich. Für diese riesigen Motorhomes braucht man den LKW-Führerschein - wer will den machen? Und sehr viel Geld. Dafür kann man sich lange Hotelzimmer mieten.WE.

[17:10] Leserkommentar-DE: Im Gegenteil Herr Eichelburg,

die meisten Leute die Wohnmobile kaufen sind Leute kurz vor der Rente die endlich mal länger "wegfahren" wollen, und die meisten haben davon den alten deutschen Führerschein "Klasse 3." um bis zu 7,5 tonnen und tlw. darüber hinaus fahren zu dürfen. Klasse 2 auch noch viel vertreten weil der oft während der Bundeswehr gemacht wurde.

Problem von wegen Mangel an LKW Führerscheinen trifft eher die jüngere Generation unter 40, z.B. bei freiwilligen Feuerwehren weil niemand den notwendigen Schein für die Fahrzeuge hat, und der LKW Schein bis zu 40 Tonnen kostet heute locker 5-8000€.

Natürlich muss man mit den Dingern auch Geld für Campingplätze und Co ausgeben, aber gibt genug Gründe warum Leute lieber mit eigenem sauberen Bett und eigenem Klo unterwegs sein wollen als Freudenhauspreise für Absteigen zu bezahlen. Die genannten Fahrzeuge im Busformat sind natürlich die größten und teuersten, aber die werden tatsächlich nachgefragt.

Also geht es wie üblich um Prestige zum Herzeigen.WE.


Neu: 2017-06-30:

[19:15] Mannheimer-Blog: Homo-Ehe: In Wahrheit ein erneuter Sieg der Frankfurter Schule über die bürgerliche Gesellschaft

[13:00] 75 "Konservative" dafür: Update: Bundestag beschließt „Ehe für alle“ – Zustimmung in der Unionsfraktion größer als erwartet

[9:40] Fix: Bundestag beschließt „Ehe für alle“ – Merkel stimmt dagegen

Ein cleverer Schachzug von Merkel: zuerst macht sie bei den Abgeordneten Werbung für die Abstimmung, dann stellt sie sich den Wählern gegenüber durch ihr Nein als konservativ dar.

[9:45] Salesman:

Wie Cheffe schon immer so schön sagt: „Wir werden uns alle übergeben müssen“!

[12:00] Leserkommentar-DE:

Dass diese Abstimmung aus dem Drehbuch ist, sieht man wenn man nicht blöd ist. Zuerst macht Merkel eine Andeutung dass sie dafür wäre, läßt aber sozusagen den ganzen Bundestag dafür abstimmen, um selber als Konservative dazustehen. Die Abgeordneten, die dafür waren, sind beim Volk jetzt komplett unten durch. Das war der Sinn dahinter, zu zeigen wie dumm die Abgeordneten sind und das Merkel auf der Seite des Volkes sei. Wenn das nicht perfide Psychologie ist, was dann?

[12:45] Das war sicher eine Szene aus dem Drehbuch, vermutlich mir recht viel Handler-Druck dahinter.WE.

[12:10] Leserkommentar-CH:

Die Washington Post zitierte den ehemaligen Direktor des amerikanischen Geheimdienstes CIA Michael V. Hayden bereits im Jahr 2008 mit den Worten, dass Deutschland spätestens im Jahre 2020 nicht mehr regierbar sei. Der Werteverfall, die Islamisierung, die Massenarbeitslosigkeit und der fehlende Integrationswille einiger Zuwanderer, die sich “rechtsfreie ethnisch weitgehend homogene Räume” selbst mit Waffengewalt erkämpfen würden, sowie viele andere deutsche Probleme werden sich nach dieser Studie in einem Bürgerkrieg entladen. Doch mit dem Jahr 2020 hat sich Hayden noch reichlich viel Zeit gelassen, etwa weil die sprichwörtliche Geduldigkeit der Deutschen dabei berücksichtigt wurde? Wir sind jetzt definitiv in der Endphase der spätrömischen Dekadenz angekommen.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Merkels Nein-Stimme könnte nur der Bundestagswahl geschuldet sein, ist sicher nur ein politischer Trick gewesen. So kann sie zwischen den Positionen für oder gegen die Ehe für alle wie gewohnt relativierend lavieren, je nachdem, auf welchen links oder rechts eingestellten Frager sie trifft. Jedenfalls befinden sich die Demokratten jetzt gleich ein paar Geschosse höher im Dekadenzturm! In Schwindel erregender Höhe über dem Boden (konventionelle Ehe, Volk und Nation). Noch deutet nichts darauf hin, dass der Turm kippt. Im Gegenteil, mit ihren Fukushima- und Lesboshima - Tricks könnte sie wieder eine Mehrheit für Merkel zum regieren bei der nächsten BTW erreichen. Sie hat ja für den Erhalt der Ehe wie bisher gestimmt und ist kurz vor der Abstimmung eben wieder "umgefallen".

Denn man hat ihr sicher gesagt, wenn sie auf die alte Position zurückfällt (Ehe wie bisher), dann wird 1) die Ehe für alle trotzdem komplett eingeführt, weil der ultralinke Anteil im Bundestag ja inzwischen deutliche Mehrheiten bildet und dafür stimmt und dann wird 2) sie als die tolle Bewahrerin der Ehe vor der Wahl hingestellt werden können und damit kann sie sicher den ultralinken Parteien (links von CDU) sicher jede Menge Wähler abluchsen, die wegen der Ehe für alle dann doch nun perplex da stehen! Man hat etwas eingeführt und kann so tun, als ob man damit nichts zu tun hat! Ganz schön fies!

[13:00] Leserkommentar-DE:

Zum Thema "Ehe für Alle" sind die Kirchen erstaunlich ruhig, - diese Pharisäer!

[13:05] Leserkommentar:

Meine Frau und ich sind Anfang der 70er Jahre getraut worden. Meine Frau nahm meinen Namen an. Und wir blieben über 40 Jahre zusammen bis zu ihrem Tod vor einigen Jahren. Natürlich gab es auch heftigen Streit, aber nie haben wir die Ehe an sich in Frage gestellt. Obwohl wir nicht kirchlich getraut wurden, haben wir die Formel "bis dass der Tod uns scheidet" ernst genommen.

Dies ist nicht mehr mein Land! Angefangen mit so unsäglichen Begriffen wie "Lebensabschnittspartner" und der "ex-und-hopp"-Mentalität, die leider dazu führt. dass viele Kinder nicht mehr in einer intakten Familie aufwachsen, kommt dazu noch der Gender-Wahnsinn. Kinder brauchen im Idealfall Mann und Frau als Eltern. Ich habe nichts gegen Homosexuelle, aber die Adoption von Kindern sollte ihnen verwehrt werden. Man mag gegen Moslems haben, was man will (und da gibt es viel). Aber in bezug auf "intakte Familie" können wir einiges übernehmen, auch ohne dass wir Frauen unterdrücken müssen.

[13:20] Der Bondaffe:

Das wohl allerbeste Beispiel dafür, wie die Dame Merkel wirklich tickt und wie sie strategisch vorgeht. Wer es noch nicht gelernt hat, dem sei es noch einmal gesagt: „Man kann Angela Merkel nicht trauen“. Die lacht jetzt über die Abgeordneten aller Parteien und verhöhnt das Volk. Und sie macht noch viel schlimmere Dinge. Sie hat Pläne und Ziele, diese setzt sie rigoros um, ohne Rücksicht auf Verluste, auch in der Bevölkerung.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Man sieht, dass die Abgeordneten im Bundestag nur Stimmvieh sind. Aber das war Wahlkampf von Merkel mit ihrem Nein.

[13:30] Leserkommentar:

Es ist einfach nur noch zum Kopfschütteln ! Die sogenannten christlichen Parteien die derzeit das Volk verarschen haben keinen blassen Schimmer was sie mit diesem Gesetz anrichten.
Offensichtlich ist noch keinem einzigen dieser Vollpfosten, die für die "Ehe für alle" gestimmt haben, in den Sinn gekommen, dass die Schöpfung nach wunderbaren und gerechten Naturgesetzen aufgebaut ist und so bestens funktioniert. Alle diese total verblödeten, machtgeilen Ignoranten werden ganz sicher nach genau diesen Gesetzen ihre persönlichen Strafen entgegen nehmen müssen. Das Gesetz der Wechselwirkung versagt nicht! Ich möchte nicht in der Haut dieser Versager stecken. Ehen werden im Himmel geschlossen, so heißt es im Volksmund und das hat seine Berechtigung. Das was uns hier gerade präsentiert wird, ist der absolute Ausbund, mehr kann sich ein Mensch nicht von seinem Schöpfer entfernen, das ist nur noch traurig.

[13:50] Leserkommentar:

Bitte kapiert, daß Ehe für Alle der Reibebaum ist, um vom nächsten Tagesordnungspunkt (Netzwerksdurchsetzungsgesetz) abzulenken. Das muß jeder verinnerlichen. Auch ich hätte es beinahe übersehen. Übrigens - direkte Info aus Italien - mehrere Norditaliener sagten mir, das Land steht kurz vom Staatskollaps, da es die tausenden Invasoren täglich nicht mehr bewältigen kann. Mit Ehe für Alle lenkt man auch davon gut ab. Genial gemacht!

[14:10] Wahrscheinlich besteht da wenig Zusammenhang. Mit beiden Gesetzen muss sich die Politik selbst diskreditieren.WE.

[13:55] Von der Kirche gibt es mittlerweile zaghafte (Alibi-)Kritik: Bischofskonferenz bedauert Bundestagsbeschluss zur Ehe für alle: „Das hat die Ehe nicht verdient“

[14:30] Der Preusse:
Leute regt euch doch nicht so auf,das schadet der Gesundheit. Die Sache dient einen ganz anderen Zweck,das wissen wir doch alle. Denkt immer dran wir sind den Abschaum bald los. Früher oder Später,es ist aber in Sichtweite. Wer das nicht versteht dem ist auch nicht mehr zu Helfen.
 

[8:55] Daily Franz: Warum wir gegen die "Ehe für alle" sind

[8:05] Geolitico: Die Auflösung des Ehe-Begriffs

Vielen jungen Menschen, die heiraten wollen, ist dieser besondere Wert der Ehe ebenso bewusst wie Eheleuten, die schon 25, 30 oder 50 Jahre beieinander sind, die Kinder groß gezogen, Glück und Niederlagen miteinander geteilt haben. In der politischen Debatte aber erniedrigen wir den Ehebegriff, indem wir ihn auf seine fiskalische und versorgungsrechtliche Bedeutung reduzieren. Wir tun so, als sei die Ehe lediglich eine von vielen sozialgesetzlichen Regelungen.

Die Ehe für Alle würde das gesellschaftliche Grundgerüst völlig auf den Kopf stellen, was vor allem bei Heranwachsenden die stärkste Auswirkung hätte. "Normal" ist dann quasi alles.

[9:20] Leserkommentar-DE:

Da stimme ich Ihnen voll zu. Es trifft in erster Linie die heranwachsende Generation und damit später auch die Erwachsenen. Ob es opportun ist alle Grenzen fallen zu lassen bezweifle ich sehr stark. Eine grenzenlose Gesellschaft wird auf Dauer zerfallen. Wo ist denn Schluss mit der Grenzziehung. Alle Grenze können als störend empfunden und damit allmählich abgeschafft werden. Irgendwann wird es immer Zeitpunkte geben, wo dieses politisch opportun sein wird, irgend eine Grenze einzureißen. Wir reden hier von Grenzen, die sich in tausenden von Jahren bewährt haben und letztendliche eine Gesellschaft ausmachen. Es wird später die Gesellschaften zerstören. Darauf ist diese Entwicklung angelegt. Ein teuflischer Plan.

[9:30] Leserkommentar-DE:

Ich bin seit langem verheiratet, aber für mich bedeutet Ehe ganz einfach das gegenseitige Versprechen füreinander einzustehen. Daher habe ich kein Problem mit dem Vorschlag der im Moment aufgebauscht wird. Für mich ist das nichts anderes als eine grandiose Nebelkerze! Das Merkel will TTIP weiter vorantreiben, Glyphosat erlauben, Musels in Scharen reinholen, vor Russlands Grenze aufmarschieren, Syrien weiterhin destabilisieren, den Euro retten, insolvente Banken retten,... Und über was diskutiert das Volk? Confed Cup und Ehe für Schwule! Geht´s überhaupt noch? Lassen wir HGler uns nicht auch noch ablenken!

Eine Fußballmannschaft steht auch füreinander ein...

[10:15] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar: "Normal" ist dann quasi alles:

Diese "Normalität" ist nichts anderes als ordinäre Beliebigkeit. Und Beliebigkeit ist das Konzept der sogenannten "kulturellen Moderne" (mit dem Begriff sollten sich die Leser unbedingt einmal näher beschäftigen). Jeder, der sich gegen diese Beliebigkeit der kulturellen Moderne wehrt, lebt laut des linksgrün-sozialistischen Mainstreams in der "alten Zeit" und wird damit als unmodern und Auslaufmodell gebrandmarkt. (siehe hier: "Ich finde es nicht gut, wenn zwei Männer ein Kind aufziehen")

Modern ist per se gut und alt ist per se schlecht. Einer von Werten und vor allem Wertungen ausgehenden Begründung bedarf es dafür nicht. Ein wichtiger Aspekt in dieser Hinsicht ist die Anmaßung des linksgrünen Mainstreams, so zu tun, als spräche man für die gesamte Bevölkerung, um so einen nicht vorhandenen breiten Konsens zu statuieren. Um dies zu erreichen, wird in typisch sozialistischer Manier permanent von "wir" und "uns" gesprochen. In Sachen Ehe für alle wird dann auch behauptet: "Die Öffnung der Ehe für alle darf uns alle stolz machen".

[12:45] Wofür die Ehe wirklich ist, ist im Volk seit Urzeiten verankert. Ja, wir sollen uns über diese dekadente Politik ganz ordentlich übergeben.WE.


Neu: 2017-06-29:

[20:20] Welt: Lesbisches Liebespaar: Und zur Hochzeit soll die Kanzlerin kommen

[19:45] Leserzuschrift-DE: Berlin, bürgerliche Gegend, Live eine Stunde an der Tafel:

Voll, aber keine Schlangen, Ausgabepersonal osteuropäisch ohne deutsche Sprachkenntnisse. "Kunden": 80% Mohammedaner, Deutsche gut gekleidete "Studenten" und Unterschicht (Alkoholiker, fette ungeplegte Frauen, verlebte Menschen) keine einzige alleinerziehende Mutter, keine Rentner, die einigermaßen menschlich aussahen. Mohammedaner alles Vogelscheuchen, ein paar Fusselbärte. Einzelne kamen mit einem vollen Trolley, einer großen Tragetasche und 2-3 vollen durchsichtigen Plastiktüten heraus. Mohammedaner mit Kind und Kegel und entsprechend viel mehr.

Hinter dem Ausgang wurde aussortiert: Müller Michreis mit Früchten und Wurst waren nicht gewollt, ganze Schale Erdbeeren landete im Müll, von den Petersilientöpfen wurde das Grün halb abgerissen, die Töpfe verschwanden in einer Altpapiertonne, - zu blöd oder zu faul, einen Topf zu gießen? Das Obst und Gemüse (Ananas, sehr viel Tomaten und rote Paprika, ganze Stiegen Berpfirsiche) in den durchsichtigen Plartiktüten sehr frisch und knackig und sehr viel. insgesamt (Trolleys und Tüten) mindstens 50€ pro Person. Äpfel konnte sich jeder nehmen, blieben liegen. Niemals einen Cent von mir, auch keine gut erhaltene Kinderkleidung - eher verbrenne ich alles.

[20:00] Und dann fahren Zigeuner & co. mit der Beute vom Sozialmarkt im Mercedes weg. Selbst gesehen.WE.
 

[18:10] JF: „Ehe für alle“: Skrupellose Ehe-Travestie

[13:50] ET: Warum ich als Homosexueller die „Ehe für alle“ ablehne

Die Homo-Ehe ist eindeutig etwas aus dem Systemwechsel-Drehbuch, denn die Homos haben meist schnell wechselende Partner.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:

Nach der Lektüre des Originalartikels zum Thema Homoehe auf philosophia-perennis las ich dort die sinngemäße Aussagen des katholisch-homosexuellen Autors David Berger: Was nützt den Schwulen die Ehe für alle, wenn sie demnächst von den Dschihadisten an einem Baukran aufgehängt werden? Tatsächlich läuft da eine riesen Volksverdummung – selbst bei den Schwulen und Lesben versteht man, dass wir weitaus größere Probleme haben, über die die Wähler mit dieser Debatte völlig hinweggetäuscht werden sollen.

Von einem Nachhilfeschüler erfuhr ich, dass die Gender-Ideologie an einem hiesigen NRW Gymnasium in einer Klasse mit sehr hohem muslimischen Anteil gelehrt wurde. Am Ende des „Projekts“ ging es dann rund und auf die Frage, wie man das Thema denn fände, kotzten sich die Moslems darüber in übelster Manier aus und verwiesen auf Allah und seine Schöpfung. Die linken Ideologen leben in so einer Traumwelt, dass sie gar nicht merken, dass ihre Weltansichten mit ihren tollen Neubürgern nicht kompatibel sind!

Diese abzusehenden Spannungen sollen wohl absichtlich herbeigeführt werden.

[16:00] Leserkommentar-DE:

Man sollte die wesentlichen politischen Gründe für die Förderung der gesellschaftlichen Schweinereien zur Kenntnis nehmen:

-die Zerstörung jeder gesellschaftlichen und staatlichen Basis; Beweis: der Haß auf Rußland, das Homos explizit im Militär akzeptiert und auszeichnet, aber keine öffentliche besondere Förderung wie in DE oder AT kennt;

-Schwule und Lesben sind prinizipiell treue Wähler der Linksparteien bis hin zum Flügel der CDSU und der evangelischen Kirche (bin aus den Evangelen ausgetreten) sowie dem Linkskatholizismus.

-wenn die Homos heiraten, profitiert der Staat davon; das wichtigste Argument für den Realpolitiker: bei Trennung muss der Homo für den Expartner zahlen bis in die Rente hinein; Im Alter muß für diesen Partner gesorgt werden; das geht bis in die Krankenkassen und Pflegeversicherung hinein. Fazit: sie stehen dem Finanzamt besser zum Abgreifen (Geld) zur Verfügung. Die meisten von denen waren doch bisher in der Summe milliardenschwere Sozialfälle zu Lasten der Normalos.

Für mich ist Letzteres kein Argument, diese "Ehen" zu befürworten, für den geldgeilen Politiker aber schon und das liegt sogar im Interesse der Banken: bisher beitragsvermeidende Idioten greift man jetzt ab und verkauft das noch dazu als staatliche Nächstenliebe. Totschießen durften sich die Homos schon bisher im Krieg lassen! Fehlt nur noch, daß Merkel öffentlich sagt: "ich bin eine Lesbe" - in Anlehnung an Kennedy. Diese sexuellen Sondertypen sind es halt naturgegeben, noch mehr aber sind es alle westlichen Politiker und Kirchenfüher - und die sind es wirklich ohne naturgegebenen Einfluß: Die haben sich entschieden pervers sein zu wollen - nix Natur!

[16:30] Hier ist der PP-Original-Artikel: Warum ich als Homosexueller gegen die „Ehe für alle“ bin. Der Autor zeigt da drinnen ganz klar auf, wofür die Ehe wirklich ist: die Zeugung und Aufzucht von Nachwuchs. Dieses ganze Homo (-Ehe)-Geschrei kommt aus dem Systemwechsel-Drehbuch und soll die Politik als pervers erscheinen lassen. Der Normalbürger weiss schon, wofür die Ehe wirklich ist. Den stösst das alles ab.WE.

[18:20] Leserkommentar-DE:

Dieses Thema und den Hype drumrum finde ich voll zum kotzen! Mit meinen fast 50 Jahren habe ich 2 Kinder und einen Enkel. Meine Exfrau ist ein Fall für die Klapsmühle, trotzdem haben meine Kinder ihren Weg gemacht, und der Enkel führt meinen Familiennamen weiter. Meine Nichte hat ihre beste Freundin geheiratet. Wieder KOTZ. Meine Eltern haben damals geweint, ich auch. Wieder eine intelligente Frau, die keinen Nachwuchs hervorbringt! Ich selber wohne mit meinem besten Kumpel zusammen, der noch keine Kinder hat. Dem suchen wir ein gscheits Mädle, damit da mal was geht.

Ehe bedeutet heutzutage: Die Schnepfe steckt ihre Füss unter den Tisch, und schon gehört ihr das Haus. Plus Steuer-Rabärbel-Geschwurbel. Was für ein unsäglicher Wahnsinn! Unser letzter deutsche Kaiser hat gesagt: Was die Leute daheim machen, geht niemanden was an solang niemand zu Schaden kommt, aber draußen herrscht Zucht und Ordnung. Wenn sich 2 Mädle oder Jungs gegeseitig abschlecken, sollen sie das halt machen. Dafür muß man nicht verheiratet sein. Diese Perverslinge und Perverslinginnen, die in die heutige Politik gehen, schon, alles schön auf Staatskosten. Wenn aber 2 Lesben 8 Kinder auf Staatskosten betreuen, läuft ein Rad im Dreck. Die bekommen pro Kind rund 1500-2000 € im Monat.

Kinderlose Ehepaare hingegen dürfen das Kind nicht adoptieren, was dem Sozialsystem keine Zusatzkosten verursachen würde. Ein Mädle und Junge braucht auch den Vater als Vorbild. Ich heule immer innerlich, wenn ich Grünf*** sehe, die einen Jungen haben, und der Vater ist unbekannt, oder drogenabhängig, oder behindert, oder ein Aussengeländer.
Zum Thema zurück: Der Anteil homosexueller Menschen ist bei ca. 2-3 %. Ca. 10 % sind leicht bisexuell, hat aber was mit ausprobieren zu tun. Diese Minderheiten aber auf eine Wahlkampf-Agenda zu setzen ist schlichtweg OBERPERVERS!

[18:40] Leserkommentar-DE:

Ein hervorragender Artikel, bzw. eine hervorragende Argumentation. Ich kenne – auch in meiner Verwandtschaft – diese Argumentation. Diese zur Gleichgeschlechtlichkeit neigenden Menschen sind oft außerordentlich begabt, intelligent und haben – wie der Autor – eine Sensibilität dafür, dass sie auf keinen Fall ideologisch vereinnahmt werden wollen. Die Leute, von denen ich schreibe, haben ein hohes kulturelles aber auch sozial-anspruchsvolles Verhalten. Ich möchte nicht, dass ihnen „ein Haar gekrümmt“ wird. Provozierende und aufdringlich auftretende Gleichgeschlechtliche werden von der oben erwähnten Gruppe abgelehnt und als Peinlichkeit empfunden.

[19:30] Sagen wir es so: das links-grün verblendete Akademiker die hoffentlich bald zu Ackerdemikern werden.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Als Homosexueller und AfD-Wähler empfinde ich die ganze Gender-Thematik als Mittel, um den Hass gegen Homosexuelle zu nähren und diese in der Krise dann auch wieder verfolgen zu können. Beim Kommentator von 16.00 Uhr hat diese Propaganda schon ihr Ziel erreicht. Na dann, herzlichen Glückwunsch! So viel substanzlosen vorurteilsbehafteten Mist wie in diesem Kommentar habe ich hier bisher nicht gelesen. Viele Schwule waren bei der Bundeswehr, so auch ich - ausgezeichnet mit einer Ehrenurkunde und einem sehr hohen Geheimhaltungsgrad. Unsere Kultur und Gesellschaft zu verteidigen, wäre für mich Ehrensache.

Auch sind Homosexuelle nicht prinzipiell Linkswähler. Sie gehen wie jeder Hetero ihrem Beruf nach und machen dort ihre Erfahrungen und ziehen daraus ihre Schlüsse im Wahlverhalten. In meinem näheren Umfeld kenne ich 5 Schwule, die AfD wählen. Homos sind nicht dümmer als die Durchschnittsbevölkerung: Ebenso wie jedem Hetero die Nachteile einer Heirat hinsichtlich Kranken-, Pflegeversicherung und Rente bekannt sind, darf dies auch bei Homos vorausgesetzt werden. Die Motive für eine Heirat liegen da wie dort im emotionalen Bereich. Wenn dieser Kommentator von 16.00 Uhr noch Eier in der Hose hat, können wir uns gern zu einem persönlichen Meinungsaustausch treffen. Und ja, "selbst bei den Schwulen und Lesben" (Kommentator von 14.45 Uhr) versteht man, dass es größere Probleme als diesen Gender- und Homo-Ehe-Mist gibt. Warum auch nicht? Zwar haben sie keine Kinder, aber sehr Neffen und Nichten, um deren Wohlergehen sie sich Sorgen machen!

Die oftmals nicht vorhandenen gesellschaftlichen Kontakten zu Homosexuellen führen genau zu diesen Vorurteilen - vermutlich auch bei den beiden genannten Kommentatoren - auf Schwule, die nicht besser, aber auch nicht schlechter als der Durchschnitts-Hetero sind. Sie sind aber - da sie mangels Kindern viel Zeit haben - wie Studien belegen überdurchschnittlich gebildet. zahlen deshalb als Single im Regelfall auch wesentlich höhere Einkommensteuer und SV-Beiträge und sind oftmals viel in die Ferne (bei mir beispielsweise 50 Länder) gereist. Auch dieses Wissen trägt zum gesellschaftlichen Reichtum bei - und wird beispielsweise von meinen Neffen und Nichten mit Begeisterung aufgesogen!

Ich war eines der ersten 1000 AfD-Mitglieder, habe 4 Berufsexamina in meinem Leben abgelegt,war viel sozial engagiert, habe vor dem BVerfG gegen den ESM und vor dem EUGH gegen die EZB-Geldpolitik mitgeklagt. Was tragen denn die beiden genannten Kommentatoren, außer ihrer natürlich in der Gesellschaft am höchsten zu bewertenden und hoffentlich genutzten Fähigkeit, Kinder zu zeugen, denn selbst zum Wohle der Gesellschaft bei? Hoffentlich ist deren Schubladendenken nun ein wenig zurechtgerückt. Denn dieses ewige Schwulen-Bashing nervt und passt besser in die 70er Jahre. Und ja, der Bereitschaft zum Meinungsaustausch von Auge zu Auge mit dem Herrn von 16.00 Uhr besteht! Bin gespannt darauf!
 

[11:35] ET: Alarmierend: 40 Prozent der Grundschullehrer sind dauermüde und erschöpft

[13:45] Der Stratege:
Kein Wunder, wenn man nur halbtags arbeitet (auf einer Vollzeitstelle) und zudem noch 12 Wochen Urlaub pro Jahr hat, ist man eben nicht ausgelastet. Wer nicht ausgelastet ist, hat auch keinen Elan.
 

[9:15] BAZ: «Lass sie krepieren»

Ein afroamerikanischer Soziologieprofessor ist ungestraft der Ansicht, dass man Weisse in Not sterben lassen sollte. Jeder weisse Professor wäre umgehend seines Amtes enthoben worden.

So geht es auf den Unis zu: die Neger, Moslems und Linken dürfen alles sagen, wir nichts.WE.
 

[8:40] ET: Zuerst Homo-Ehe, dann Verwandten-Ehe, dann Polygamie … ?

Ja, dort geht es hin, wenn weiter die Linken das Sagen haben.WE.


Neu: 2017-06-28:

[16:25] ET: Fehlzeiten bei Azubis: Psychische Beschwerden überdurchschnittlich hoch – „Always on“-Generation kann nicht abschalten

Man sollte ihnen sagen, dass man das Internet am Smartphone mit einem Klick deaktivieren kann...
 

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Empörung bei Lehrern: „Von Abiturienten erwarte ich, dass sie einigermaßen korrekt schreiben“

Übliche Fehler, „das“ statt “dass“, „ziehmlich“ oder „zimlich“ statt „ziemlich“ oder „Bestimung“ statt „Bestimmung“, werden zwar angestrichen. Aber auf der Skala von null bis 15 Punkten, mit denen Klausuren bewertet werden, können nun maximal zwei Punkte abgezogen werden – auch wenn die Arbeit voller solcher Rechtschreibfehler sei, kritisiert sie.

Achtung vor der eigenen Sprache: Fehlanzeige. Die Landesregierung senkt die Ansprüche sicher für die neuen Götter Deutschlands, für die traumatisierten Flüchtlinge. Integration durch Senkung der Ansprüche an deutschsprachliche Kwallifickatzion.

[15:00] Nur mehr linke Indoktrination ist im Schulsystem wirklich wichtig. Warum, das verstehen die Lehrer auch nicht.WE.

[16:35] Leserkommentar-AT:

Besonders was das/dass betrifft, wundere ich mich praktisch täglich, wie ohne Übertreibung die Mehrheit der Blogschreiber, Poster etc. bezüglich Deutsch einen positiven Hauptschulabschluss zustande brachte! Die sollten besser einen Würfel zur Hand nehmen und z. B. bei ungerader Zahl "das" und bei gerader Zahl "dass" verwenden, und die Fehlerquote wäre gewiss geringer!!
 

[14:00] Leserzusendung: Der Bau von Schneemännern

„Mein Tagesablauf heute..............
8:00 Schneemann gebaut
8:10 Die zuständige Frauenbeauftragte beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist
8:15 Schneefrau dazu gebaut
8:20 Der Vorsitzende der rosa Liste beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte.
8:25 Die zuständige Gleichstellungsbeauftragte beschwert sich, daß meine „Schneefiguren“ nicht gendergerecht sind und nur zwei von möglichen 3764736464 Geschlechtern aufweisen.
8:27 Meine „Schneefiguren“ haben jetzt einen Bart und Brüste
8:30 Ich werde als Rassist beschimpft weil der Schnee weiß ist.
8:35 Fatma von der Ecke fordert ein Kopftuch für eine von beiden „Schneefiguren“.
8:37 Die zuständige Gleichstellungsbeauftragte fordert eine dritte „Schneefigur“ mit Kopftuch.
8:40 die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario. Einer der Polizisten nennt mich SCHBAGEDEHE (Schneefiguren bauenden Gefährder deutscher Herkunft).
8:45 Das SEK trifft ein weil die Besenstiele als Schlagwaffe, die Rüben als Stichwaffe und die Kohlen als Wurfgeschosse benutzt werden können. Außerdem könnte das Kopftuch dem Vermummungsverbot widersprechen.
8:50 Der IS bekennt sich zu den „Schneefiguren“
8:55 mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
8:57 Ermittler finden meinen Personalausweis am Tatort.
9:00 ich werde nach möglichen Mitbauern befragt.
Mir reicht’s. ?
P.S.: Ich durfte aus datenschutzrechtlichen Gründen kein Foto der Schneemänner posten!“

Ein Abbild des Irrsinns unserer Demokrattien.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT: hoch verehrter Herr Freiherr in spe!

Das gefällt uns, dass Sie das Schneemann Gedicht publizieren. Gewiss hat Ihnen auch unsere Korrespondenz an den Bundesbrunzler und 95% Inszenierer ebenso gut gefallen, wie an die Sozialistenschöne Pamela.

Ja, es ist der Irrsinn, den diese Gesellschaft lenkt und leitet, und dieser Irrsinn, hier wie überall in Europa, ausgenommen die Vycegrad Staaten, verdient es, möglichst bald unterzugehen. Die Sozis und die Grünen sind die gegenwärtig größte Eiterbeule der Gesellschaft. Es wäre keine Überraschung, wenn Irlmaiers Wahrsagung Realität werden sollte.

Spielen wir jetzt die Kasierhymne. Ich erhebe das Glas auf unseren neuen Freiherrn Eichelburg, dem wir viel zu verdanken haben.
Möge er im neuen Kaiserreich zur Durchlaucht im Range eines Fürsten geadelt werden.

Prosit! Und jetzt die Kaiserhymne!

Das mit dem Schneemann war einem offenen Brief an den Bundeskanzler und die Gesundheitsministerin angehängt.WE.


Neu: 2017-06-27:

[17:00] PI: Heute Teil 2: Petr Bystron Pirinçci, Bystron, Karim – sind diese 3 Migranten die letzten Deutschen?

[12:25] Mannheimer-Blog: Deutscher Klimawissenschaftler: „Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima“

[11:20] ET: Skandal an Londoner Schule: Teenies sollten Selbstmord-Gedanken als Hausaufgabe formulieren

[12:30] Der Bondaffe:

Bei uns kämen Lehrer und Schüler bezüglich dieses Themas sofort in die Psychiatrie. "Noch" müßte man in hinzufügen. Wahrscheinlich ein Auftrag der Pharma-Industrie an die Lehrer.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Bestimmt eine Hausaufgabe ausschließlich für weiße christliche Schüler? Die sind schließlich ohnehin unnötig und können sich daher schonmal Gedanken machen...
 

[8:40] Geolitico: Das Geschlecht ist nicht politisch

[10:15] Eine ordentliche Abrechnung mit dem linken Gender-Schwachsinn. Alles Linke soll als abartig erscheinen.

PS: kürzlich wurde mir das GEW-Magazin Erziehung und Wissenschaft zugeschickt. Das Magazin ist voll mit allem linken Schwachsinn, den es gibt. So wird etwa ein 80% Spitzensteuersatz gefordert. So werden die Lehrer auf links indoktriniert.WE.


Neu: 2017-06-26:

[18:00] Leserzuschrift-AT zu Feminist Magazine Demands White Women Abort Their Babies to Solve Racism

Das sind also die neuesten Wahnsinnsforderungen der durchgeknallten Gutmensch-Rassisten: Weiße Mütter sollen ihre Kinder abtreiben und dann schwarze Kinder adoptieren und aufziehen. Um die "weiße Überlegenheitsgesellschaft" zu beenden - und damit die ganze Menschheit in Zukunft so leben darf wie in Zimbabwe oder Ruanda.

Aber das ist doch schon das Programm, das seit der Machtübernahme der Sozialisten in Österreich auch gefahren wird: Erst die "Fristenlösung" (die Anzahl der einzelnen Abtreibungen wurde nie erfasst) hat diesen Geburtenrückgang in unserem Land ausgelöst, der jetzt "unbedingt" mit anatolischen Ziegenhirten und afrikanischen Voodoo-Priestern aufgefüllt werden muss. Damit wieder alles gut wird... - Der Sozialismus ist sowas von am Ende, und irgendwann begreift es auch der Letzte, dass das alles nicht in seinem eigenen Interesse ist, was da jahrzehntelang an politischem Programm gefahren worden ist.

Wahrscheinlich haben das sogar weisse, ultralinke Radikal-Feministinnen geschrieben. Die überbieten sich gegenseitig im Wahnsinn.WE.
 

[17:45] PI: Heute Teil 1: Akif Pirinçci Pirinçci, Bystron, Karim – Sind diese 3 Migranten die letzten Deutschen?

[17:40] PP: Deutschland 2017: Kann man es heute noch verantworten, Kinder in die Welt zu setzen?

Ich war überrascht, festzustellen, dass die meisten Antwortenden es bereuen, Kinder in die Welt gesetzt zu haben. Nicht etwa, weil sie sich durch ihre Kinder an einem sorgenfreieren Leben gehindert fühlten, sondern aus Angst, ihnen womöglich eine unglückliche Zukunft aufgebürdet zu haben, besonders aus wirtschaftlichen und politischen Gründen.

Man sieht, es breitet sich wegen Flutung mit Ausländern schon richtige Hoffnungslosigkeit aus.WE.


Neu: 2017-06-25:

[17:00] Inselpresse: Neues Problem auf dem Oberdeck der Titanic: Personen, die sich weder für Mann noch Frau halten wundern sich, warum sie niemanden abbekommen

Es reicht: weg mit dieser demokrattischen Dekadenz und den Dekadenten.WE.
 

[8:15] Tichy: Sicherheit über Freiheit gestellt Generation Schneeflocke – Opferstatus als soziale Währung?


Neu: 2017-06-24:

[12:20] Andreas Unterberger: Skandalsport Fußball

[9:45] Geolitico: Schulen ziehen Untertanen heran


Neu: 2017-06-23:

[18:00] PI: Antje Sievers: Eine Frau sieht rot

Nur mehr wenige Tage gibt es die Demokrattie in heutiger Form. Dann wird alles komplett umgedreht.WE.
 

[8:05] GG: Genderwahn: Wegen missverstandenem „Homo-Tweet“ – Shitstorm gegen Bestseller-Autor Erich von Däniken!


Neu: 2017-06-22:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Warum Hamburger Schüler neue Kleiderregeln einhalten müssen

Ein purer Lügenartikel der WELT. Wir kennen den wahren Grund für diese Einschränkung der FREIHEIT: Wie sage ich es meinen Kindern, dass sie ihren Körper wegen der Willkommenskultur nun verhüllen müssen, weil die Araber mit der Freizügigkeit von deutschen Schlampen nicht klar kommen? Wie manipuliere ich meine Kinder so, dass sie gegen die Islamisierung der Schule nicht aufbegehren? Und wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Man schiebt irgend einen anderen Grund als Begründung vorne hin. Es geht also nicht um Islamisierung, sondern um Werte und respektvollen Umgang. Wobei natürlich nur der Respekt der Kuffar vor den kulturellen Zwangsansprüchen der Araber und Muslime gemeint sein kann.

So ist es, das wollen die Schulen und Medien aber nicht zugeben. Die Schulen haben panische Angst davor, dass Übergriffe von Moslems auf die Schülerinnen in die Medien kommen.WE.

PS: vor solchen Berichten in grossen Medien haben sie panische Angst: Junge schwänzt Schulausflug in Moschee - Eltern vor Gericht

[9:35] Leserkommentar zu Junge schwänzt Moscheebesuch:

Der Begriff des Schwänzens, den die Systempresse hier in der Überschrift verwendet soll den Gerichtsprozess wohl rechtfertigen?
Die Eltern haben sich bewusst gegen den Moscheebesuch entschieden, weil sie konfessionslos sind. Der Junge hat mitnichten geschwänzt, sondern die Eltern haben als Erziehungsberechtigte entschieden, wie sie es für ihr Kind für gut und richtig erachten und dies auch so der Schule vermittelt. Das wird ein Schauprozess der andere Eltern einschüchtern soll und erinnern an die Prozesse gegen Eltern welche die Frühsexualisierung ihrer Kinder verweigern. Bekanntermassen haben es viele moslemische kleine Paschas nicht sonderlich mit dem regelmässigen Schulbesuch. Werden diese Eltern auch vor ein Gericht gezerrt ?

Es ist gut möglich, dass hier ein solches Exempel statuiert werden sollte. Aber nachdem es jetzt auch in grossen Medien erschienen ist, wird man wohl einen Rückzieher machen.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE:

Rückendeckung für die Verweigerung von Moscheebesuchen für Schüler als Zwang aus unerwarteter Richtung: Focus stützt den Vater-Rebell. Wenn Muslime den Sportunterricht problemlos schwänzen dürfen, dann sollte das auch für Besuche der Kuffar in Moscheen toleriert werden.

[17:45] Leserkommentar-DE:

Soll man doch alle Schüler und Schülerinnen in eine Schuluniform stecken. Damit ist das Thema, Markenkleidung, Zweiklassengesellschaft, beseitigt. Einserseits gut, aber der sozialistische Beigeschmack ist ein anderes Thema. Wollen wir das? Ich kann mich mit dem "Einheitsmensch" nicht anfreunden. Aber zum Glück muss ich in keine Schule mehr!


Neu: 2017-06-21:

[20:45] ET: Klimawandel verschärft laut Forscher Gefahr für Wälder – Dipl. Ing. Limburg bezeichnet Klimawandel als „Schwindel“

[19:10] Inselpresse: Universität erklärt Meritokratie zur Mikroaggression

[19:20] Es wird wirklich Zeit, diese total irren Akademiker zu Ackerdemikern zu machen.WE.
 

[15:10] Focus: Englisches Gericht erklärt Boris Becker für bankrott

Beckers Anwälte forderten dann einen Aufschub von 28 Tagen, wodurch der frühere Tennis-Star mit einer Hypothek auf eine Immobilie in Spanien sechs Millionen Euro hätte auftreiben sollen. Das Gericht ging jedoch nicht auf die Forderung ein.

Immobilien sind kein liquides Vermögen und schützen daher nicht vor der Zahlungsunfähigkeit.

[17:50] Warum hat er die Immobilie nicht schon lange verkauft und damit seine Schulden bezahlt? So macht es ein Ehrenmann. In der kurzen Zeit bleibt ihm natürlich nur mehr die Möglichkeit, eine Hypothek zu bekommen.WE.

[20:05] Der Silberfuchs:

Sportler, Spitzensportler, Musiker und andere Künstler sind manchmal Spitzenverdiener und noch seltener (gute) Investoren zugleich. Zu viel Prestige und Konsum - "meine Häuser, meine Yachten, meine Autos, (meine Frauen ;)" - verschlingen Unsummen und bringen außerdem Null Cash-Return. Tipp an Boris: Geh' doch wieder mal als Promi ins Fernsehen und lass Dich ordentlich bezahlen oder mach' Werbung, das hilft schon mal ein paar Löcher zu stopfen. Ich kümmere mich seit Jahren 60 Stunden pro Woche um den ROI und habe noch immer und oft genug Gelegenheit, aus den eigenen Fehlern zu lernen... Man müsste in beiden Disziplinen (Sport und Finanzen) Spitze sein - ein Ding der Unmöglichkeit. Aber: bei bescheidenem Lebenswandel deutlich unter den Möglichkeiten, so viel weiß ich, sollte niemals etwas anbrennen.

[20:10] Nennen wir sie doch Angeber, die gerne in den Medien erscheinen.WE.
 

[10:10] Krimpartisan: was Multi-Doktoren so von sich geben:

Inzwischen hat es die Gehirnwäsche soweit gebracht, daß in einem heutigen Leserbrief an die Tiroler Tageszeitung ein Dr. Dr. h.c. mult. den öffentlichen Busverkehr als umweltschädlich bezeichnet! Am besten wäre wohl, wenn wir auch noch das gehen nicht mehr erlernen, sondern uns stattdessen krabbelnd durch's Leben bewegen...

Wenn sie nicht gerade solche Leserbriefe schreiben, dann bewerfen sie sich gegenseitig mit Ehrendoktoraten.WE.
 

[8:10] Focus: Gebührenfalle beim Online-Dating Parship knöpft Nutzern bis zu 400 Euro ab, wenn sie abspringen

Da können die noch so viel teure Werbung schalten, mit solchen Aktionen zerstören sie sich selbst.WE.


Neu: 2017-06-20:

[15:10] Silberfan zu Gewalt am Berliner Herder-Gymnasium Eltern halten Kinder vom Unterricht fern

Um die Herkunft des 11 jährigen sexuell und gewaltätig kriminellen wird ein Geheimnis gemacht.

Vermutlich ist es ein Moslem. Aber es muss viel vorgefallen sein, wenn die Eltern einen so massiven Boykott machen.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Madrid: Breitbeinig Sitzen in Bus und Bahn: Verboten!

Das ist die neueste Sabotagenummer der Emanzen. Nun sollen sich die Leute noch ausgerechnet in Bus und Bahn in die Haare kriegen, weil irgendwer zu "breitbeinig" sitzt. Deutsche Männer sollen wahrscheinlich auch demnächst sitzen wie die Homos, schön mit Beinen übereinandergeschlagen. Diese Emanzensabotage hat mal wieder klein angefangen vor etwa 2 Jahren mit Artikeln, die damals noch grotesk zu lesen waren. Ich wusste gleich: Das kommt auch noch.

In Spanien ist nicht nur die Arbeitslosenstatistik zum Wegschauen...


Neu: 2017-06-19:

[17:30] Jouwatch: Weil sie ihr Kind nicht in eine Moschee lassen wollten: Eltern werden vor Gericht gezerrt!

In deutschen Schulen und Ämtern regiert der reine Irrsinn.

[18:50] Leserkommentar-DE:
Es geht um die Eltern, die ihr Kind nicht in die Mosche lassen wollten. Von der Sache her haben die Eltern sicher recht. Religionsfreiheit. Notfalls geht man bis zum BVerfG. Allerdings haben es die Eltern offensichtlich darauf angelegt, einen riesigen Wirbel zu verursachen.
Auch ich würde meine Kinder aus Glaubensgründen nicht in die Mosche lassen. Man muss sich schliesslich nicht alles bieten lassen. Aber den Aufwand dafür kann man auch erheblich reduzieren. Am besagten Tag wäre mein Kind halt krank gewesen. Bachschmerzen. Aus die Maus.

Diese Affen in Schulen, Behörden und Justiz können sich einfach nicht vorstellen, was kommt.WE.
 

[11:00] Mannheimer-Blog: Windkraftgegner: „Ausmaß des zerstörten Waldes verschlug einem die Sprache!“

[12:20] Der Silberfuchs:

Sehr lesenswert! Es werden die Hintergründe einiger historischer Fakten näher betrachtet, insbesondere der "Schuldkomplex" der Deutschen. Es wird auch aufgezeigt in wessen Interesse dies geschieht und wer heute noch an der Umsetzung und am Erhalt des Massenkontrollmittels aktiv mitarbeitet. (Mit jedem weiteren Artikel von dieser Sorte verachte ich das linksgrünveganverschwulte Dreckzeug mehr als die von denen importierten und hofierten Massen.) Es lohnt sich übrigens, sich mal etwas Literatur über den (nicht vom) Club of Rome zu Gemüte zu führen.

[14:00] Begonnen hat der Öko-Schwachsinn in den 1970ern mit dem Club of Rome auf einem Landsitz der Rockefellers. Das sagt alles.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Ahja, jetzt erst beginnt das „Waldsterben“, das die GRÜNEN berits in den 80ern vorausgesagt hatten!

[15:50] Artikel von 2009 dazu: Was wurde aus... dem Waldsterben?


Neu: 2017-06-18:

[8:50] Daily Franz: Retten wir die Familie!

Die Homos kommen nackt in die Straflager, die heterosexuelle Grossfamilie kommt im neuen Kaiserreich wieder.WE.
 

[8:45] Guido Grandt: VIDEO-Skandal: Feministin VERHARMLOST häusliche Gewalt gegen Männer!

[8:30] Krone: "Gnadenhof" Bozenau: Keine Gnade für Tiere?

Rudi Längle, der Betreiber des selbsternannten "Gandenhofs" in der Bozenau, wird erneut heftig kritisiert. Vorgeworfen wird ihm diesmal die nicht artgerechte Haltung von Katzen und Hunden. Sie sollen einfach eingesperrt dahin vegetieren. Auch Holzverschläge und generell fehlender Freilauf wurde kritisiert.

Diese Gnadenhöfe dürften ein enorm gutes Geschäft für die Betreiber sein. Da werden schon Millionen-Erbschaften erschlichen. Und riesige Beträge aus Pensionen dürften da reingehen.WE.


Neu: 2017-06-17:

[17:45] Spiegel: Schulfrust wegen Inklusion Die Macht der wütenden Eltern

Schüler mit und ohne Förderbedarf sollen zusammen lernen. Doch die Inklusion bringt Eltern und Lehrer auf die Barrikaden: Viele sind so unzufrieden, dass sie zwei Landesregierungen aus dem Amt fegten. Was läuft schief an deutschen Schulen?

Das Schulsystem muss zusammen mit der Politik den Hass auf sich aufbauen, das ist einer der Wege dazu. Der Inklusions-Schwachsinn kommt von der UNO.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE:
Die Inklusion zielt einzig und allein darauf ab, die jungen Generationen verdummen zu lassen, um ihnen leichter die links-grünen Ideologien einzutrichtern‎. Man muss ja sehen, neben uns deutschen haben weitere 153 Staaten die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet.
Für Deutschland haben sich recht schnell Freiwillige gefunden, die den Vertrag am 21.12.2012 unterschrieben: BP Horst Köhler, BK Angela Merkel, Bundesarbeitsminister Olaf Scholz und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.
Wie immer einen super Job gemacht, danke auch dafür!

Links-grüne Indoktrinierung ist eine Sache, aber hier dürfte der Hassaufbau überwiegen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Es sieht so aus, als würden die einzigen, die sich gegen den politischen Wahnsinn wehren, unzufriedene Eltern von Schulkindern sind. Und auch das nur, weil sie Angst haben, daß ihre Kinder später nicht "konkurrieren" können. Das ist traurig, sehr traurig! Was muss noch geschehen, damit die Trottelvölker aufwachen?

Es wirken da viele Komponenten.WE.
 

[15:40] Leserzuschrift-AT zu Parade: Immer mehr Politpromis unter dem Regenbogen

ich muss meinem Ärger kund tun. In diesem Artikel über die Regenbogenparade wird die Homosexualität so positiv, cool und hip vermittelt, dass man dieses hinterlistige Spiel durchschaut, sofern man noch offene Augen hat. "Toleranz" usw müssen wir unter die Nase gerieben bekommen, aber die Gegenveranstaltung "Marsch der Familie" wird einfach ins schiefe Licht gerückt. Natürlich muss erwähnt werden, dass ein Pegida-Sprecher dabei war, um Menschen mit Sinn für Familie gleich als rechtsextreme Nazis hinzustellen. Die Homos könnten doch niemals Kinder haben, wenn nicht irgendwo auf der Welt zwei Heteros Sex hätten. Diese Bevorzugung von Minderheiten in der Gesellschaft gegenüber der Mehrheit geht mir persönlich übelst gegen den Strich (siehe Islam). Als Familienvater kommt man sich als Mensch zweiter Klasse vor, Hauptsache den Homosexuellen geht es gut. Wie es den traditionellen Familien geht ist denen egal, das sind sowieso alles konservative Rechte und Nazis. Vorgestern hab ich erst gelesen, dass der Herausgeber des Standard seit Jahren ein Bilderberger ist. Erklärt mir auch diese abstruse Sicht auf die Welt gepaart mit dem Plan die Familien und in weiterer Folge die Gesellschaft zu zerstören (wie sollen homosexuelle Paare auch Kinder bekommen???).

Dass der Standard ein linkes Blatt ist, ist ja bekannt. Alle heutige Politik soll uns als abartig erscheinen, daher soll sie sich mit den Homos verbünden. Im neuen Kaiserreich wird dann alles radikal umgedreht.WE.

[20:00] Der Schrauber zu thyssenkrupp auf dem Christopher Street Day in Köln unter dem Motto „Open for all!“

Zu dem ganzen Irrsinn um diese Homotage kann ich Ihnen, zur persönlichen Anschauung, eine besondere Kostprobe dessen schicken, was in den Konzernsekten mittlerweile diesbezüglich abläuft.
Ein Newsletter, den die Konzerndekadenzen mittlerweile mit allen möglichen und unmöglichen Themen täglich, oft mehrfach versenden, der einem regelrecht das Postfach zumüllt.
Wenn es unkenntlich ist, können Sie es gerne verwenden, ein echtes Beispiel für das, was die Konzernsektierer als ihre Aufgabe sehen, anstelle dessen, was man allgemein als Produktion und Wertschöpfung kennt. Das Ganze strotzt vor Dekadenz, zeigt aber auch, wie gesinnungspolitisch-diktatorisch es noch wird.

Das sind die links-grün-vegan-verschwulten Marketing-Lohnsklaven.  Gerade ist auch ein Neger-Werbevideo von Mercedes eingelangt. Diese Irren sollen in Zukunft von ihrem veganen Gras satt werden.WE.
 

[15:15] SKB: Antifa-Küken geht mit muslimischen Loverboy in die Türkei und wird vergewaltigt und geschlagen

Sie hat zwar alles über den Feminismus gelesen, aber das hat sie nicht erwartet.WE.
 

[10:50] Blick: X statt M oder F: Oregon führt drittes Geschlecht für Ausweise ein

[11:30] Im linken Ecotopia der US-Westküste ist eben auch dieser Schwachsinn möglich.WE.

[12:30] Der Bondaffe:

Es dauert nicht mehr lange und ich wette, daß diese „X’ler“ bald eigene Toiletten, beispielsweise in Restaurants und überall sonstwo, verlangen werden. Wie sollen diese aber aussehen? „Vielleicht sind diese „Lebewesen“ gar keine Menschen?“, frage ich mich und die Lösung kommt sofort. „Ganz klar, das können nur Außeriridische sein“. Ich habe mir die immer ganz anders vorgestellt, aber beim Blick auf das Bild im Beitrag kann ich nur sagen „entweder gehören die nicht der Gattung Homo sapiens an, es sind Außerirdische oder vielleicht hilft ein langer Aufenthalt in einer therapeutischen Klinik oder im Urwald (zurück zu den Wurzeln-Therapie). Aber halt, es kann noch ganz anders sein, ich bin gar kein Mensch und keiner hat es mir gesagt, denn „Ich bin eine Blume“.

[14:45] Leserkommentar:

Lieber Bondaffe, Ihr Kommentar ist einfach grossartig!! Er ist kaum zu überbieten an Scharfsinnigkeit, Witzigkeit, Intelligenz und Tiefgang. Ich lese immer gerne Ihre Beiträge, aber der heutige ist ganz aussergewöhnlich. Vielen Dank.

[15:00] Solche X-ler können nur im linken Sozialstaats-Paradies existieren.WE.


Neu: 2017-06-15:

[18:30] Unzensuriert: Weihbischof Laun: Staat sollte sich aus Sexualerziehung heraushalten!

[19:30] Leserkommentar-DE:

Stimmt, das sollte man gleich komplett den Merklern übertragen. Dann kann man sie dafür wenigsten auch noch mit Steuergeldern bezahlen! Achtung Satire!

[19:45] Er dürfte einer der wenigen Bischöfe sein, die bleiben können.WE.
 

[15:35] PP: Fronleichnam: Die Liebe über die Straßen und Felder tragen

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Das Ranking der weltweit angesehensten Universitäten – Deutschland weit abgeschlagen

Es gab einmal das Land der Dichter und Denker. Heute gibt es nur noch das Land einer Komischen Politikerkaste und Moslemsbefürworter, alles andere sind Nazis. Dies wurde aus Deutschland. Ganz traurig.

Die Unis erfüllen schon ihre Aufgabe: linke Indoktrinierung, alles andere ist derzeit nicht wichtig.WE.

[16:40] Ist auch in Österreich so: Wieder keine heimische Hochschule unter den Top 100
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Wegen veganer Ernährung Eltern nach Tod von Baby schuldig gesprochen

Manche sind von ihrer gutmenschlichen Ersatzreligion so besessen, daß sie sogar die eigenen Kinder daran eingehen lassen. Was kann das Kind für diese Eltern?

Leider gab es, weil es Grüne sind, nur eine Bewährungsstrafe. Eine lebenslange Haftstrafe wäre angemessen gewesen, denn das war Mord.WE.
 

[8:30] NTV: Tenhagens Tipps Neues Fahrrad auf Firmenkosten

Führungskräfte und Außendienstler lassen sich ihren Job gern mit einem Dienstwagen versüßen. Wer will, kann sich von der Firma aber auch das neue Fahrrad sponsern lassen. Ob E-Bike, Reise- oder Rennrad spielt dabei keine Rolle. Finanztip-Chef Tenhagen erklärt, wie das geht.

Der Tenhagen ist entweder alt oder grün geworden. Jeder Manager will ein möglichst prestigeträchtiges Firmenauto, sicher kein Fahrrad.WE.

[13:35] Leserkommentar-DE:
Die Idee, habe ich bereits mit einem hochwertigen MountainBike umgesetzt, allerdings bin ich aus der Sportbranche und kann daher die Notwendigkeit darstellen.
Bei einem EBike zählt ebenfalls die 1% Regel bzw das Führen eines Fahrtenbuches

So kleinlich ist also der Gollum.


Neu: 2017-06-14:

[8:30] Leserzuschrift-DE zum Weicheierthema: Stuttgart-Bad Cannstatt Frau von vier Männern verfolgt und bedrängt

Wenn diese vier "Männer" als Harteier bezeichnet werden, dann will ich bloß eines keinesfalls sein: ein Hartei. Denn zu viert auf eine wehrlose Frau los zu gehen, das ist wohl der 100- prozentige Inversionswert von Ritterlichkeit. Und so einen Abschaum aus Afri-Arabistan wird wohl von der zitierten Ramadani hoch wert geschätzt - als Nicht-Weichei? Offensichtlich tickt auch Frau Ramadani voll im Takt des Korans! Und die Kampfroboter mit Islamchip im Kopf passen einfach nicht in eine friedliche Gesellschaft. Und diese Kampfroboter lasse ich mir nicht als etwas besseres als ein durchschnittliches deutsches Weichei durchgehen. Denn das (nicht hoffnungslose) Weichei kann man in einer entsozialisierten Gesellschaft schnell umformen in ein Mittelhartei, während man aus dem islamischen Kampfroboter höchstens noch die Steigerungsform des IS-Terroristen oder einen Justizvollzugsfall machen kann.

Es ist so, wie ich im aktuellen Artikel schreibe:

Derzeit kann man besonders in den grossen Städtenkaum mehr aus den Haus gehen, ohne von den Invasorenvergewaltigt,beraubt,abgestochen oder überfahren zu werden.

Und wenn man sich auch nur verbal wehrt, steht man sofort vor dem Strafrichter.WE.
 

[7:45] OE24: Nackte Radler erobern Wien

Tausende Nackte radeln am Freitag ab 17 Uhr vom Schwarzenbergplatz zur Donauinsel.

Damit zeigt man uns eindeutig: Radfahren ist dekadent. Könnte aus dem Drehbuch stammen.WE.


Neu: 2017-06-13:

[14:50] Der Pirat: Lehrer-Fortbildung:

Ich muss Ihnen heute mal ein tolle Geschichte von meinem Ältesten erzählen. Im Politikunterricht sprechen sie aktuell über unser Staatssystem.
Im Laufe der Stunde kam dann die Frage auf, wer die meiste Macht im Staate hätte. Die meisten antworteten: die Bundeskanzlerin. Als mein Sohn an der Reihe war antwortete er: eigentlich das Militär! Bei einem Putsch könnte doch das Militär die Politiker verhaften, ohne dass sie sich wehren können. Der Lehrer war kurz sprachlos und stimmte ihm dann aber zu. Danach kam eine 15 minütige Erklärung, wie die Machtverteilung genau funktioniere und wer welche Gesetze macht und genehmigt. Auf das Militär ist der Lehrer gar nicht mehr eingegangen.

Ich bin froh, dass er meine Erklärungen versteht und unsere Gespräche so aufsaugt. Denn ein Putsch ist "ur-demokratisch", da er den Wortlaut der "Verfassung" verteidigt. Daher brauchen sich alle linksideologischen Politikaffen keine Illusion machen, dass sich trotz ihrer verdrehten Erklärungen, das Militär nicht doch irgendwann erhebt, wenn es Zuviel ist!
Wir warten sehnsüchtig auf den Tag, an dem die Verhafteten in Schlangen durch die Straßen getrieben werden!

Nächste Lektionen für diesen Lehrer: über das neue Kaiserreich und wie mit den heutigen Systemlingen nach dem Putsch abgerechnet werden wird.WE.
 

[13:35] Jouwatch: Vorsitzende des Bayerischen Pädagogenverbands betreibt Migrationspropaganda

Grüne wie diese bringen den ganzen Quatsch in die Schulen hinein.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Männer sind die neuen Frauen

Der Zopf gilt als Symbol für Heimatverbundenheit, Weiblichkeit, Tradition und sonst noch alles mögliche andere. Schluss damit! Überlassen wir diese tolle Frisur nicht denen, die sie als Botschaft für unmenschliche Politik nutzen wollen!" Aber was soll man machen, wenn das Haupthaar sich nicht rapunzelgleich formen lässt? Egal, meint Ninia Lagrande. Hauptsache Zopf machen. Denn rechtsextreme Frauen missbrauchten den "Zopf als Zeichen für Treue und Reinheit." Und weil die sich so bezopft in den sozialen Medien zeigen, fordert die TAZ-Autorin: "Flechten wir uns wieder die Haare und ziehen den Zopf aus diesem eklig-nationalsozialistischen Sumpf, in den er gerade sehr tief eingetaucht wird.

Man fasst es nicht! Alles muss weg, was an die Vergangenheit erinnert! Alles, was unter "Devo-national-ien" fällt, muss für die Linken extra deutlich und vollständig penibel genau weg.

Diese Gedankengänge sind ja völlig obskur...
 

[11:20] Leserkommentar-DE zur gestrigen Weicheier-Diskussion:

Ich selbst kann vom Weicheierdasein ein Lied singen. Ich war auch eine Zeit lang auf dem Trip, dass der Grund für Gewalt gegen uns bei uns selber zu suchen sei. Inzwischen weiß ich, dass das vollkommener Bullshit ist, aber auch ich brauchte eben eine Weile, um mich aus dem Systemdenken zu befreien. Heutzutage, v.a. seitdem ich selbst Vater zweier Töchter bin, bin ich überzeugt, dass ich bereit bin, die Sicherheit meiner Familie bis auf's Blut zu verteidigen. Ich habe vor anderthalb Jahren begonnen Krav Maga zu trainieren, eine israelischen Selbstverteidigungstechnik und dabei gelernt, dass die eigene Sicherheit (und die, derjenigen, die einem nahestehen) zuallererst kommt. Da ist nichts mit Kuschelpädagogik und Verständnis. Du willst mir weh tun, also werde ich dir massivst schaden, um das zu verhindern. Das ist meine persönliche Art, mit der ganzen Flüchtlingskacke umzugehen. Ob's im Ernstfall funktioniert, weiß ich nicht. Man kann nur hoffen.

[13:30] Leserkommentar-AT:
Für Ramadan(i) sind also "richtige Männer" diejenigen, die sich für gewöhnlich nur in Gruppen auf die Straße trauen. Bei "Mann gegen Mann" will ich sehen, wer als erster "den Schwanz einzieht"!! Mann gegen Frau sind die Muselmanen da schon "mutiger". Ohne "Weicheier"-Gedanken spontan ein Messer zu zücken oder einer stockbesoffenen, wehrlosen Frau das Erlebnis einer "Gruppenvergewaltigung" zu bescheren... Schon klar, "Machos" halt. Dass zum Beispiel in der Kölner Sylvesternacht 15/16 viele deutsche Männer über mehrere Stunden tapfer kämpften, durfte in der "Lückenpresse" selbstverständlich KEINE Erwähnung finden.

Die Weicheier-Macher sind im Bildungssystem und in den Medien.WE.
 

[8:20] Andreas Unterberger: Unsere Kinder in der Sackgasse

Die hier aufgezeigten Schwächen im Bildungssystem gelten nicht nur für Österreich. Daher muss dieses System komplett weg. Überall in Europa.WE.


Neu: 2017-06-12:

[15:45] Leserzuschrift-DE zu Zana Ramadani Sind alle deutschen Männer Weicheier

Zana Ramadani: Die Männer gelten als verweichlicht ... sind nicht, was arabische Machos unter „Mann sein“ verstehen: Respekt vor der Mutter, vor der ehrbaren Frau ... Ungläubigen schuldet kein Muslim Respekt. Nicht den deutschen Christen-Männern, die nicht mal in der Lage seien, ihre Frauen zu beschützen. Schon gar nicht Polizei und Gerichten, die ... viel zu milde und nachsichtig agieren und urteilen. Deutsche Männer sind Weicheier, so die Muslime ... Die deutschen Männer sind weibisch...

Ich denke ähnlich: Wir haben andere Qualitäten, vor allem geistige und es wirklich nicht nötig, uns als Machos, Ehrenmörder und Terroristenfans zu produzieren! Für mich sind die Muslime im Kindesalter stecken geblieben und in dem Schwarz-Weiß-Denken des Korans, welches Ungläubige der Verdammnis preisgibt. Das mit der Weichheit ist etwas ganz anderes: Niederkultur = ich will das sofort und das kompromisslos, notfalls gehe ich sofort über Leichen! Hochkultur = Abwägen der Folgen jeglichen Tuns unter ethischen Gesichtspunkten. Und Deutsche sind keine Weicheier. Die Weltkriege beweisen das zur Genüge! Es ist der Sozialismus, der die Männer in einem von Weibern dominierten Schulsystem zu Weicheiern formt.
Die Muslime haben nur das Glück, dass sie diesem Schulsystem u. a. durch Verlassen der Schule grossteils entkommen und zuhause im konservativ-gläubigen Umfeld "zurückgewaschen" werden und in ihrem Moslemkreis die Macho-Karriere einschlagen.

Trotzdem kann ich keinen Grund finden, solche Machos mehr zu schätzen als deutsche Weicheier! Mir sind die Weicheier dann schon noch lieber, weil die wenigstens keine große Gefahr für die Allgemeinheit darstellen. Die türkischen und arabischen Machos machen Millionen Frauen zu Sklaven und unglücklich, da diese dann auf Befehl ihres Familienkalifen keinen Sport treiben dürfen, immer verhüllt sein müssen und letztendlich nur Allahs Geburtsmaschinen sind, damit sich die fiesen Gene des Kalifen schnell verbreiten und weitere Machos nachfolgen.

Die "Weicheier" sind meist beruflich erfolgreich, die Moslems nicht. Aber man sieht hier, welchen Eindruck das Drehbuch bei den Moslems über die Deutschen erwecken soll. Die Moslems werden sich noch wundern, wenn unsere Wut auf sie richtig rausbrechen darf.WE.

[18:00] Krimpartisan:
Dem Leser möchte ich komplett widersprechen! Die Männer des 1. und 2.Weltkriegs gibt es nicht mehr. Nur noch auf dem Friedhof! Und die jetzigen Männer sind sehr wohl zu 90% Weicheier. Und genau das ist das Problem an dem Deutschland wahrscheinlich inzwischen unheilbar krankt und genau darum voraussichtlich untergehen wird. Was sind denn die "anderen Qualitäten"? Nun mal heraus mit der Sprache, da wäre ich wirklich neugierig. Die wirklichem Qualitäten liegen in der Sorge und Verteidigung der eigenen Kinder und Familie, und hiervon ist in Deutschland seit Jahrzehnten nichts, aber rein gar nichts mehr existent! Oder sehen sie die Sorge in der Überhäufung der Kinder mit unendlichem Sondermüll und sonstigem "Luxus"?

Daher wird es auch bei uns einen ziemlich hohen Blutzoll geben.WE.

[18:00] Der Bondaffe:
Selten so gelacht. Aber welcher Mann, ob Macho oder Weichei, will schon etwas mit SO EINER FRAU zu tun haben? Mädel, da kannst Du noch so intelligent oder eine Meisterköchin hinter Deinem Ofen sein. Von so etwas wie Dir und Deinen Denkgenossinnen halten wir Männer Abstand. Kein Mann würde Dich als Frau wollen und heiraten. Da machen wir Männer uns lieber ein schönes Leben und spielen den Macho oder das Weichei. Es soll sogar tolle Frauen geben, die zu diesen Männertypen passen. Der ewig nörgelnde Ramadani-Frauen-Typ fragt sich dann, warum es mit den Männern generell nicht klappt? Aber in in der Politik dürfte die Dame gut aufgehoben sein. Zumindest ist Sie bei den aufgewachten Männern mit Ihren Aussagen recht witzig und sorgt für erheiternde Einlagen. Viele Männer verstehen übrigens die Frauen. Nur hat Frau Ramadani keine Ahnung von Männern.

Ihre islamische Arroganz hat sie immer noch.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Satire: Die Top 10 „europäischen Werte“

Diese 10 Werte in exakt dieser Definition werden für den Cheffe sicher ein Genuss sein, da hat jemand ziemlich treffend den Ist-Zustand mit einigen Dekadenzen definiert. Merkels europäische Werte . . . damit wir uns noch leichter umvolken lassen. Danke PI, für diesen spitzigen Beitrag. Nur eines stört mich, dass das Ganze als Satire überschrieben ist. So viel Satire kann ich da nicht erkennen, denn genau so ist die Realität. Also, diese 10 "Werte" sind doch keine echte Satire und kommen der Realität schon verdammt nahe. Man hat es nur als Satire getarnt, damit die Kampfhunde von Maas nicht losgelassen werden müssen. Wir sind schon weit gekommen, wenn wir unsere Meinung als Satire tarnen müssen, damit sie nicht gnadenlos verfolgt wird.

[12:40] Man sieht, was langdauernde Lohn-/Schuldsklaverei bewirkt.WE.
 

[8:25] Daily Franz zur Mensch-Tier-Zellverschmelzung: Monströse Entwicklungen

[12:40] Es wäre interessant zu wissen, wie hoch dieses idiotische "Kunstprojekt" vom Staat gefördert wurde.WE.

[19:10] Leserkommentar-CH:
Kreuzung zwischen Mensch und Tier? In einem indischen Tierheim wurde ein Kalb geboren, dessen KOPF stark an einen Menschen erinnert. Das Tier starb kurz nach der Geburt, doch für die Menschen dort ist seine Bestimmung klar. Für sie ist das Kalb ein „Avatar“ des hinduistischen Gottes Vishnu. Sie verehren das Tier und wollen ihm sogar einen Tempel bauen. Tiermediziner (?) erklären sich das Phänomen als ein „Gendefekt“, der zur Fehlbildung führte. Pfuschen da irgendwelche Satanisten-Eugeniker ins Handwerk Gottes?

Nein nur Künstler-Juries.


Neu: 2017-06-11:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Radfahrer beim „World Naked Bike“ in London 2017

Abgesehen, dass sich, oberflächlich gesehen, Bekloppte für nichts zu schade sind, man könnte die Nacktheit auch anders interpretieren:
Banken, Länder sind blank ... man wird mit nackten Tatsachen konfrontiert.

Hier sieht man eine Londoner Nackte mit dem SANTANDER-Logo der bisher so,,systemrelevanten“ spanischen Konsumbank...

Man zeigt uns damit: Radfahrer und Banken sind dekadent.WE.
 

[15:15] Leserzuschrift-AT zu Automatisiertes Fahren kommt Merkel: In 20 Jahren darf man nur noch mit Sondererlaubnis selbst Auto fahren

Die Sondererlaubnis erteilt dann das Politbüro der Merkeleinheitspartei und der Zentralcomputer entscheidet, in welchen Regionen man fahren darf. Es ist ja nur zum Besten der Umwelt.
Die Deutschen sind scheinbar wirklich die verantwortungslosesten Menschen in ganz Europa, wenn sie wirklich Merkel und Konsortenparteien wählen statt diese als gemeingefährliche Lügner und Schmarotzer in die Klapsmühle zu bringen. Aber ja, BRD-Personal ist ja freiwillig an die Staatspropaganda angeschlossen und dumm und feige wie ein Schaf. Man muss nicht selber denken und entscheiden. Die BRDlinge leben lieber zufrieden und gesättigt in der Sklaverei anstatt sich um die eigene Freiheit und Wohlstandssicherung zu kümmern. Hauptsache die Unterhaltung im Fernsehen passt und ist frei wählbar. Die unterhaltungssüchtigen Idioten. Keine Bürger sind sie, denn Bürger tragen Verantwortung für das politische Geschehen, interessieren sich, MISCHEN SICH EIN! Ach was, Hauptsache einen selbtfahrenden Tabi in 10 Jahren und die Rente ist sicher, bis dahin wird im Hamsterrad getreten und gespart. Hartz4 ist nur für Nachbarn, Migrantenkriminalität auch, Altersarmut sowieso. Augen zu und durch. Wird sicher schief gehen. Die meisten Deutschen haben doch bis oben hin die Hosen voll, Feiglinge, Duckmäuser, Parteigläubige, medienhörige Deppen. Und anderswo in Europa nicht viel besser.
Verantwortungslos bis in den Untergang, Hauptsache brav Befehle befolgt und den Obrigkeiten nicht negativ aufgefallen.

Sehr bald kommt ein rude awakening!
 

[13:45] ET: Ebay: Lunch mit Warren Buffett für 2,4 Mio. Euro versteigert

Ein Angeber mit viel Geld.
 

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Broschüre der humanitären Schule

Lernen die überhaupt noch etwas anderes als Multikulti, Willkommenskultur und Projekte für Flüchtlinge, . . . für Flüchtlinge, . . . für Flüchtlinge, . . . für Flüchtlinge, . . . für Flüchtlinge?
Ich nenne diese Bildungsanstalten Klatschschulen, denn es geht nur noch um das Eine: Migranten, POC und Flüchtlinge zu beklatschen. Staats-Masterprogramm. Ein Linke Kulturrevolution!

Der sichtbare Beweis dafür, dass das heutige Bildungssystem weg kommt.WE.


Neu: 2017-06-10:

[19:45] Leserzuschrift-DE zu Muslime beten in evangelischer Kirche

Die Kirchen überlassen dem Islam kampflos einfach alles. Sie verraten Deutschland und das deutsche Volk. Auf das sie zu gegebener Zeit gerichtet werden! Vermögen beschlagnahmen, sowie sämtliche Liegenschaften.
Sollen sie doch wieder von ganz von unten als Wanderpriester anfangen und von Almosen leben müssen. Diese dürften wahrscheinlich nur spärlich zu finden sein. Möge der Kaiser bald erscheinen.

Nachdem der neue Kaiser erzkatholisch sind, müssen sich die Evangelen möglichst komplett selbst vernichten.WE.
 

[16:00] Inselpresse: Warum alle Männer besorgt sein sollten über das Verbot breitbeinigen Sitzens für Männer in Madrid

Es ist einfach unglaublich, auf welche obskuren Ideen linke Affenpolitiker kommen und gleich ein Verbot daraus machen.WE.
 

[11:30] Leserzuschrift-DE zu Indoktrinierung von Kindern: Jetzt auch in „Fockbek“: Schule mit Gaga, Schule gegen Verstand

Sie sollen mal fühlen, wie es ist, ausgegrenzt zu sein. Schon nach wenigen Augenblicken hebt eine der Initiatoren, Mirja Stolley, gönnerhaft die Absperrung und die Blonden laufen begeistert schreiend Richtung ihrer dunklen Klassenkameraden, zu denen sie sich jetzt setzen dürfen. Und als sie erfahren, dass ihre Schule nun „Schule gegen Rassismus“ geworden ist, kennt die Freude bei den Kleinen keine Grenzen mehr. Alle jubeln und schreien begeistert.

Wahnsinn! Jetzt bekommen wir die "Gesinnungsschulen" mit perfekter Indoktrinierung. Die kleinen Kinder sollen dazu erzogen werden, die Multikultiwelt mit allen Mitteln zu verteidigen und sollen sie nur in rosaroten Tönen sehen, die Nachteile verschweigt man ihnen aber wohlweislich. Die Schulen sind nun zu Propagandaschulen der Willkommenskultur degeneriert, aus welchen dann der gegen Rechts eingestellte multikulti-linientreuen Nachschub an Wählern für die Blockparteien erfolgt. Der linksbuntislamische Zeitgeist ist inzwischen überall.

Es ist schon beschämend, was für Kreaturen den Unterricht gestalten dürfen.

[13:35] Krimpartisan:

In dem Dorf wohnt meine Schwester...wahrscheinlich ist sie auch eine von denen...mir kehrt's den Magen um!
 

[10:30] Kurier: Homosexuelle in Wien: Die Hürden im Alltag

Beim Life Ball werden Toleranz und Weltoffenheit gefeiert. Im täglichen Leben erleben Schwule und Lesben aber immer noch Diskriminierungen.

Ach ja, heute ist wieder diese Homo-Veranstaltung Live-Ball. Es ist auch kein Wunder, dass gerade die roten und grünen Parteien so stark mit den Homos assoziiert werden. Bald wird man euch alle nackt durch die Strassen zur Läuterung durch echte Arbeit treiben. Im neuen Kaiserreich wird es keine Homo-Werbung mehr geben, denn diese ist ein Kennzeichen der dekadenten Demokrattie.WE.


Neu: 2017-06-09:

[10:35] Start-Up in Kalifornien: 8000 $ für 1,5 Liter: Teenager-Blut zur Verjüngung

[13:30] Der Bondaffe:

Das ist gefährlichste schwarze Magie. „Passiver Blutsauger“ würde ich so etwas nennen. Das wird wieder so dargestellt, als ginge das „hoppala-hopp und ich bin jung“. Diesem Traum jagt die Menschheit schon ewig nach. Wenn schon, denn schon, gehört das Blut auf jeden Fall kassifiziert. Blut von Weißen, Blut von Schwarzen, Blut von Muslims, Blut von Terroristen etc., dann schaut es wieder anders aus. Es ist krass, die Menschheit ist krank im Denken. Blut als Verjüngungskur, aber auch Gifte wie Botox werden eingesetzt. Dumm nur, daß dieses Thema jeden anspricht. Darum würde eine Blutspritzkur nicht jeder, aber äußerst viele machen lassen. Und die Krankenkasse zahlt’s, das wäre skrupellose Geschäftemacherei. Das System gehört abgeschafft.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Es klingt seltsam, aber könnte als Nebeneffekt die Jugend völlig von den Drogen wegbringen und eine Menge sozialer (und staatlicher) Probleme lösen, da die Spender gute Werte in jedem Bereich brauchen, sprich gesund leben müssen und das Marktpotenzial ziemlich hoch sein könnte.

Denn falls das wirklich funktioniert, dann könnten damit ettliche Schönheits- und Gesundheitsmassnahmen für die betuchte Klasse ü50 wegfallen. Das heisst, es wäre nicht nur das oberste Prozent, sondern eher die obersten 5 Prozent, die sich das leisten könnten (und wohl auch würden..). Wenn so eine Behandlung für die optimale Wirkung 2x im Jahr durchgeführt werden muss und 3/4 der 8.000$ an die Spender weitergereicht werden, dann kämen im Jahr pro Kunde 12.000$ für die Spender zusammen. Benötigt würden dafür 3l Blut, was genau dem entspricht, was ein erwachsener Mann im Jahr spenden darf (0,5l alle 8 Wochen nach dt. Regeln).

Damit würden also von den obersten 5 Prozent im Schnitt monatlich 1.000$ an die "untersten" fünf Prozent der völlig verschuldeten US-Studenten gehen, deren Abschlüsse zwar nichts mehr wert sind, die sie aber trotzdem noch abstottern müssen. Eventuell könnte man sogar erwägen, die Spendenfähigkeit auf 15 oder 16 Jahre abzusenken, dann eben mit einem Grenzwert von 0,2l oder so. Das käme v.a. prekären Familien zugute, die sich die eigenen Kinder nicht leisten können und so hätten sie sogar einen monetären Anreiz, diese von Drogen und sonstigem wegzuhalten. Und das alles ohne unfrewillige Umverteilung.

[13:55] Krimpartisan:

Ich spreche einfach mal Deutsch! Der Leser von 13:35 ist verrückt! So etwas darf nicht frei herumlaufen.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Die Gabe von Fremdblut ist eine äußerst riskante Sache und kann zu schwersten Komplikationen bis zum Tod führen. Nicht ohne Grund führt man Fremdblutinfusionen nur noch im absoluten Notfall durch. Eine Infusion ist wie eine Transplantation von Gewebe...

Vermutlich geht es dabei weniger um Verjüngungskuren, sondern um Investoren auszubeuten.WE.

[14:30] Silberfan zum blauen WE Kommentar 14:00

Also, die Satanisten, wie Clinton&Co freuen sich sicher darüber, sie kennen sich nämlich schon aus mit Bluttrinken und Fleisch essen ihrer Kinderopfer. Das dieser Kanibalismus nur krank machen kann sieht man ja an Kuru-Killary. Jedenfalls kann man davon ausgehen, dass wir definitiv am Ende des Systems sind und es Zeit wird all den dekadenten Wahnsinn zu beenden.

Jetzt beenden wir dieses Thema.


Neu: 2017-06-08:

[17:50] ET: Keine Badenixen mehr auf Bussen: Eberswalde verbietet Bikini-Werbung

In einem Schreiben der Barnimer Busgesellschaft heißt es: „Die derzeitige Gestaltung halten wir für zu freizügig. Bedenken Sie bitte, dass unser Unternehmen auch den kompletten Schülerverkehr im Landkreis Barnim erbringt und hier eine besondere Verantwortung hat.

Das ist eine besonders verlogene Ausrede.


Neu: 2017-06-06:

[18:15] PI: Wo bleiben die Demonstrationen? Das Schweigen der Lämmer

Warum schweigen die Nichtmoslems? Die einheimischen Bevölkerungen Europas werden systematisch unter dem Diktat der Politischen Korrektheit gehalten. Demonstrationen werden im Keim erstickt, von teils staatlich subventionierten Gegendemonstranten aggressiv niedergebrüllt, niedergetrillert. Altparteien, Medien, Kirchen, Gewerkschaften, die etablierte Prominenz ziehen gegen Islamkritik an einem Strang. PEGIDA wird mit allen möglichen und unmöglichen Mitteln von den Regierenden schikaniert. So weit – so bekannt. Doch ist das alles?

Hier wird perfideste Massenpsychologie eingesetzt. Es entsteht unvorstellbarer Hass, der noch nicht artikuliert werden darf. Die Lämmer werden sich sehr bald in reissende Wölfe verwandeln und das System niederreissen.WE.
 

[16:00] Leserzuschrift-DE: Der Weg hin zum Patriachat wird mehr und mehr deutlich.

Sex mit Asylanten, totales Versagen der Politikerinnen (Merkel, vdL usw), das Verhalten älterer Frauen aus dem Bekannten und Verwandtenkreis, unsere Bischöfin AD Margot usw.
Wenn das alles bald auch in den sogennanten Qualitätsmedien steht, dann werden sich viele Frauen auch wieder nach einem starken Mann sehnen und ihre Geschlechtsgenossinen verfluchen. Crash und Hunger werden den Rest dann umstimmen.

Crash und Hunger kommen jetzt bald. Auch der Krieg mit dem Islam soll sehr blutig werden (hoffentlich primär für den Islam). Der Systemwechsel ist jetzt nicht mehr aufzuhalten, sagen mehrere Quellen. Starke Männer, die sich im Kampf bewähren, werden bald stark gefragt sein.

PS: Warum wohl arbeite ich auch als Pensionist noch weiter? weil ich die Infos der Leser brauche. Nicht alles davon darf ich direkt bringen.WE.


Neu: 2017-06-05:

[7:45] Presse: Benefizkonzert für Opfer von Manchester-Attentat gestartet

Zwei Wochen nach dem Anschlag rund um das Konzert der US-Sängerin Ariana Grande versammelten sich in der nordenglischen Metropole 50.000 Menschen. Sie wollten Grande und anderen Popstars wie Katy Perry, Justin Bieber, Miley Cyrus und Coldplay zuhören und damit ein Zeichen gegen den Terror setzen.

Die Affen lernen einfach nicht und gehen wieder auf ein Konzert. Auch dort hätte der Terror zuschlagen können. Der Terror sucht sich Menschenansammlungen. Das haben wir in Manchester und auch vor 2 Tagen in London gesehen. Und er schlägt unerwartet zu.WE.

[11:20] Leserkommentar-DE:

Aus dem Artikel: "Sie wollten Grande und anderen Popstars wie Katy Perry, Justin Bieber, Miley Cyrus und Coldplay zuhören und damit ein Zeichen gegen den Terror setzen."
Wie oft wollen diese hirnamputierten Gutmenschen noch ein "Zeichen" setzen? Das sind Realitätsverweigerer der Extraklasse. Selbst nach weiteren Terror-Attentaten werden sie sich nicht eingestehen wollen, dass der Multikulti-und PC-Wahn der Politik für das Morden verantwortlich ist. Bis sich in den Köpfen etwas ändert, müssen vermutlich Attentate im Stundentakt geschehen. Für die Politik sind solche Benefizkonzerte ein willkommendes mediales Ablenkungsmanöver für die Dummschafe.

[12:35] Sie dürfen sich nicht von Links wegdrehen, denn sonst sind sie bei ihren Branchenkollegen und den Medien verbrannt.WE.

[11:55] Der Professor:

Realitätsverweigerung durch Infantilisierung: mit Daumen und Zeigefinger beider Hände ein Herzchen zu formen ist wohl die neue Wunderwaffe gegen radikalislamische Unterwanderung- der moderne Ariadnefaden? Wie rosarot die Welt doch sein kann!

[13:10] Silberfan zu den satanischen Idolen aus der Musikbranche:

Man darf bei all den Emotionen die hier zugelassen werden um gegen den Terror zu singen und zu feiern, nicht vergessen, dass die meisten Musikidole unter der Obhut satanischer Konzerne wie Universal stehen.
Jeder von denen muss Verträge unterzeichnen, die auch von ihnen abverlangen bestimmte satanische Rituale auf die Bühne oder in Musikvideos darzubieten, wir kennen alle diese versteckten Botschaften vor allem in den Musikvideos von Justin Biber, Ketty Perry, Miley Cyrus usw. . Daraus folgt das die dummen Musikfans an der Nase herumgeführt und konditioniert werden, die Masse ist schlicht nicht in der Lage diese Gehirnwäsche zu durchschauen. Während nur einen Tag vor dem Fake-Benifizkonzert ein brutaler Terroranschlag London erwischte, wird dieses Konzert gegen Terror trotzdem veranstaltet und ist damit eine weitere Verhöhnung der Opfer, statt in Trauer und Wut auszubrechen wird gegen den Terror gesungen und gefeiert. So wird man es dann wohl auch noch mit Konzerten erwidern, wenn schon überall der Krieg gegen den Islam tobt. Diese Künstler sind m.E. nicht frei in ihren Entscheidungen, da sie vom selben Mammon erpresst werden, der sie so erfolgreich gemacht hat. Die Musikbranche auch eine Hure der Satanisten?

Man kann annehmen, dass es bei den Musikkonzernen genauso zugeht wie bei den Hollywood-Studios.WE.


Neu: 2017-06-04:

[14:15] Leserzuschrift-DE: Heilung von der linken Seuche aus den Schulen:

Seit langem bin ich kritisch gegenüber der unkontrollierten Einwanderung von unproduktiven Wirtschaftsmigranten in das Sozialsystem und habe meine Meinung immer klar und ohne Hetze begründet. Mein Sohn ist nun seit einem Jahr auf dem Gymnasium und so langsam beginnt das linke Gift zu wirken.

Am Freitag beklagte er sich darüber, dass ich immer über die Flüchtlinge schimpfe. Ich erklärte ihm, dass die Regierung mir immer mehr Geld vom Lohn abzieht, um die unproduktiven Flüchtlinge versorgen zu können und dass mich dies ärgern würde. Er ließ mir aber keine Ruhe und meckerte weiter. Alsdann erklärte ich ihm, dass man mir wegen den Flüchtlingen in diesem Jahr die Abgaben erhöht hätte, ich also weniger Geld zur Verfügung hätte und ihm deswegen sein Taschengeld kürzen muss.

Und plötzlich war er von der linken Seuche geheilt! Also sein Taschengeld kürzen für Flüchtlinge ginge ja gar nicht!

Ich empfehle allen Eltern, dafür zu sorgen, dass ihre Kinder die Konsequenzen des Linksgrünseins sofort zu spüren bekommen.

Sehr gut!
 

[10:30] Geolitico: Pfingsten und der Quell des Ich

[8:15] Casey Research: Doug Casey on Universal Basic Income

According to Zuckerberg, this generation owes a UBI to society

Der Facebook-Milliardär ist also auch ein Linker, wie die meisten Bosse im Tech-Bereich es sind.WE.


Neu: 2017-06-02:

[16:15] Leserzuschrift: Ich gebe Nachhilfe in Englisch und musste sehen, was für einen Dreck die Gymnasiasten so lernen.

Um es kurz zu machen: Alles dreht sich nur um "Rassismus", sprich die bösen Weißen, die die "armen" Schwarzen unterdrücken. Die Schüler müssen Aufsätze schreiben, warum die Weißen so böse zu den anderen sind. Der Stoff zielt darauf hinaus, jegliches Selbstbewusstsein der weißen, einheimischen Jugend zu brechen. Einer meiner Schüler schrieb einen Aufsatz, wo er meinte, dass die Moslems sehr nette Leute wären, man muss sie nur näher kennenlernen. Überhaupt wird in den Büchern der Eindruck vermittelt, dass Großbritannien nur mehr aus Pakistanis und Negern besteht. Natürlich steht auch geschrieben, dass die Schwarzen die USA aufgebaut haben. Die Schüler sind alle der Meinung, dass die Weißen, also sie selber schlecht wären und die Dunkelrassigen die Guten. Es ist kein Wunder, wenn die heutige Jugend so links und heimathassend ist bei dieser antiweißen Erziehung.

Das Schulsystem muss den puren Hass auf sich aufbauen.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE: Das mache ich nunmehr sehr erfolgreich seit über 14 Jahren

und habe inzwischen sogar Schüler, die von ihren Eltern überregional zu mir gebracht werden, weil nicht nur das Schulsystem nichts mehr taugt, sondern ebenfalls die großen Nachhilfeunternehmen nur auf ihren Profit aus sind. Der Versuch der linkspolitischen Manipulation ist allgegenwärtig und z.T. unglaublich plump. Herr Eichelburg hat es ebenfalls immer wieder bestätigt, dass dies so gewollt ist. Also nicht groß verwunderlich.

Aber gerade unsere Aufgabe sollte es sein, wenigstens die paar Schüler, die wir unterrichten, aufzuklären und für einen Gegenpol in den Klassenzimmern zu sorgen. Interessanterweise verstehen die Kinder und Jugendlichen durch logische Erklärungen sehr schnell, welchen Schwachsinn man ihnen in den Schulen erzählen will und wenn man sie zum selbstständigen Denken animiert, sehen sie vieles sehr kritisch (Klimawandel, AfD- und Trump- Bashing, Genderschwachsinn)

Bislang hat mir das auch noch nie Ärger beschert, vielmehr sind interessante Diskussionen – auch mit den Eltern – entstanden. Letztere sind recht dankbar über Infos meinerseits und geben mir auch immer wieder interessante „Schulgeschichten“ weiter.

Daher an alle hier mitlesenden Lehrkräfte: Wir sollten uns unserer Verantwortung bewusst sein und Aufklärung betreiben!! Außerdem sollte bedacht werden: Im neuen Kaiserreich werden wieder Privatlehrer sehr gefragt sein. Eine gute Basis kann also nicht schaden...

Das Bildungssystem ist nur mehr links-grüne Indoktrination.WE.
 

[13:00] Lehrpläne in einigen Bundesländern: Sexueller Missbrauch der Kinderseele

[10:25] ET: Imad Karim an Margot Käßmann: „Diesen ‚Nazi‘, der in Ihrem Kopf geistert, habe ich NIE getroffen“


Neu: 2017-06-01:

[18:40] Mannheimer-Blog: USA: Linke Studenten fordern: Weiße raus aus der Uni!

Man darf nicht vergessen: Letztlich sind diese Clinton/Soros-Fans nur eine Minderheit.
 

[14:50] Inselpresse: Eine chinesische Spielzeugfirma verkauft nachgeahmte Lego Sets, mit denen Kinder Islamischer Staat und Terrorismus spielen können

[9:40] ET: Jürgen Fritz: Gleichmacherei in der Gesellschaft – oder – Die Sozialdemokratisierung der Welt

[8:15] NTV: 15.000 Euro Tierarztkosten Mopsbesitzer verklagen Züchter

Die Arroganz und Dummheit mancher Leute ist unglaublich. Zuerst stecken sie so viel Geld in einen Hund, dann belästigen sie auch noch die Gerichte.WE.


Neu: 2017-05-31:

[13:15] Silberfan zu Studie: Schwache Männer lieben Sozialismus

Da haben wir es wieder, schwache Männer mit hohem Einkommen eher für Sozialismus, arme schwache sind eher dagegen. Die sogenannte Elite auf linksgrün gedrillt in den Schulen und Universitäten oder vom Staat, damit alles umverteilt werden kann, auch im Sinne von Genderwahn und Weicheierei, allerdings aus dem Drehbuch zur Diskreditierung des Sozialismus. Starke Männer mit niedrigen Einkommen leiden hingegen und wollen das was ihnen zusteht, weil sie für die harte Arbeit nur einen Hungerlohn erhalten, was sich nach dem Systemneustart sicher umdrehen wird. So eine kranke Entwicklung kann wirklich nicht von heut auf morgen passieren, sondern über Jahrzehnte, WE hat also recht, wenn er das so beschreibt, die meisten wüssten das sonst gar nicht! Wann endet das grausame System endlich!?

Ich zweifle die Relevanz dieser Studie eher an.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
......schwache Männer; - dass die Elite linksgrün ist hat einen ganz einfachen Grund: sie sind nicht so dumm wie viele glauben möchten; sie sind mindestens so schlau um zu erkennen, dass ihre Positionen und Wohlstand auf Kosten der weniger reiche Bemittelten geht und beruht.
Darum kämpfen sie auch teils gegen dem linken Dogma im Widerspruch, damit sie von den echten und gerechten Kosten in unserer Gesellschaft verschont bleiben. Für mich sind sie deshalb die unnützen "Asozialen".
Die Gesellschaft würde ohne sie besser funktionieren!

Es ist wie im Kommunismus: nur mit der richtigen Gesinnung kann man heute aufsteigen.WE.
 

[10:30] SKB: Linksliberale Studie: Das Stillen von Säuglingen als „natürlich“ zu bezeichnen ist frauenfeindlich

[12:15] Das ist wirklich "demokrattische Wissenschaft" im dekadenten Endstadium.WE.


Neu: 2017-05-30:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu „Liebe Kinderinnen und Kinder“ Katrin Göring-Eckardt erntet Twitter-Shitstorm

Immer, wenn man denkt, schlimmer kann es garantiert nicht mehr kommen, kommt irgendein Grüninnenixinnen garantiert daher und redet einen solchen Stuss daher, dass man schon wieder umdenken muss und sich an die nächste noch brutalere Stufe der Dekadenz erst noch gewöhnen muss. Wie lange geht das noch? Ich nenne das jetzt einfach grüne Köter-Folter. Auch wenn ihnen die Wählerixinnen in Scharen davon laufen, machen sie doch immer noch die schrägsten Sprüchinnen mit der höchsten Potenz der Dekadenzinnen.

Unser Archiv wird nach dem Systemwechsel der Geschichtsforschung zur Verfügung gestellt. Die Historiker werden darin reichste Beute über die Idiotien der heutigen Demokratten machen.WE.
 

[17:15] Jouwatch: Will die Margot, die Hirtin, ihre Schäfchen in einer Klagewelle ersaufen?

[15:30] Inselpresse: Schulbuch setzt Suffragettenbewegung mit Islamterror gleich - verlangt, dass Kinder "Respekt" für Islammörder entwickeln

[12:30] Jouwatch: AfD-Bashing: Gesellenprüfung wird zur Gesinnungsprüfung

[12:30] Jouwatch: Herrgöttin Käßmann lässt die Genderchöre Lesbenlieder singen…

Das sind 2 Beispiele, wie tief in den linken Abgrund alles gesunken ist, das sich heute "Elite" nennt".WE.

[14:10] Leserkommentar-DE: Diktatur-Höhepunkt:

Im letzten Jahr schrieben Sie, dass Ihre v.E. Ihnen mitgeteilt hätten, dass der Höhepunkt der Gesinnungsdiktatur, die auch im Volk so ankommen soll, im letzten Sommer erreicht werden sollte. Wenn ich mir die Meldungen, vor Allem die bezüglich der Gesellenprüfung, so anschaue, wurde aber noch einiges daraufgesetzt. Wie lange sollen wir das noch ertragen?

Das wird jetzt noch gesteigert, bis es nicht mehr geht, weil die Wähler rebellieren oder der Systemwechsel kommt.WE.
 

[10:30] Leserkommentar-DE zur Umstands-Uniform (Artikel gestern 20:10):

Das ist doch jetzt Satire, oder? Wahrscheinlich muß jetzt in jeder Gruppe ein Mann den Lehrgang "Geburtshilfe im Feld" belegen. Deutschland ist schon lange schwer krank, aber Mörkel und vonderlaier, die haben wirklich allem noch die Krone aufgesetzt.

[10:55] Krimpartisan:

Ich frage mich jetzt ernsthaft, ist im Kriegsfall an der Front nach Völkerrecht Geburtshilfe durch den Feind erlaubt? Oder vielleicht sogar Vorschrift!?

[12:00] Leserkommentar-DE:

Viel wichtiger ist doch die Frage was passiert mit einer gefallenen schwangeren Frau an der Front. Fließt da eine Person in die Sterbestatistik ein oder zwei? Muss nach Geschlechtern getrennt gezählt werden und wenn ja wie wird das Kind beurteilt? Muss das Ungeborene geborgen werden um festzustellen welches Geschlecht das Kind gehabt hätte oder führen wir die ungeborenen gefallenen Kinder wie von den ganzen veganverschwulten linken Idioten gewollt unter x-Kind? An manchen Tagen kann ich gar nicht so viel essen wie ich gerne erbrechen würde. Langsam ist es wirklich genug, wo bleibt der Systemabbruch?

[12:30] Noch läuft der Hassaufbau, wie man hier sieht. Beim Systemwechsel dürfte es wieder eine Verschiebung gegeben haben.WE.
 

[9:25] Geolitico: Frau Käßmanns beängstigende Kirche

Es ist unglaublich feige, dumm und dreist ist, derlei zu „predigen“, während ein islamistisches Attentat auf Kopten in Ägypten die Christenwelt erschüttert und draußen vor dem EKD-Stelldichein Betonmassen und Sicherheitskräfte den Kirchentag vor einem ähnlichen Terroranschlag schützen müssen. Es ist in höchstem Maße unverschämt, propagandistisch und verletzend. Für mich markiert dieser Kirchentag das Ende der Evangelischen Kirche Deutschland als Ort des christlichen Glaubens.

Die EKD "hat fertig". Eine tiefgehende Analyse ist da gar nicht erst notwendig.


Neu: 2017-05-29:

[20:10] ET: Bundeswehr testet Umstands-Uniform für schwangere Soldatinnen – 400 Schwangere beim Militär

Das ist einer jener Artikel, die man aufheben muss, um in ein paar Jahren nicht als Märchenerzähler zu gelten.
 

[20:00] Jouwatch: Causa Käßmann – Anzeige wegen Volksverhetzung und Beleidigung ist raus – Jetzt brauchen wir Eure Unterstützung!

[16:50] Leserzuschrift-DE zu Deutscher Schulpreis 2017: Schule in Niedersachsen räumt den Hauptpreis ab

Beste Schule Deutschlands - hatte mich schon gewundert über den Hauptpreis, der nach Niedersachsen ging: aber dann wurde es schnell klar: Beratung durch Sozialarbeiter bringt die Auszeichnung. Auch sonst viele Preisträger im Norden der Republik.

Engagement für "Geflüchtete" - alles klar...

[18:45] Der Silberfuchs:

Immer wenn ich in meinem Laden alte DDR-Orden (Medaillen und andere "Auszeichnungen") angeboten bekomme, dann halte ich den Leuten den Papierkorb zur sofortigen Entsorgung hin und frage gleichzeitig: "Sind Sie darauf (etwa) heute noch stolz?" Fast alle entsorgen dann freiwillig ihre oder deren Eltern ausgezeichnete Vergangenheit. Nach dem Systemwechsel werden heute (Aus-)Gezeichnete mit mir ein Problem haben - ohne jede Frage selbstverständlich. Ich bin nach deutlich mehr als zehn Jahren Hartgeldlektüre und bestimmt über 20.000 page imprssions (vorsichtige Schätzung) mehr als reif für die kommende notwendige Veränderung.

[20:00] Demokrattische Orden wird im neuen Kaiserreich zumindest am Anfang keiner mehr haben wollen. Darauf die Kaiserhymne!WE.
 

[14:10] Jouwatch: Käßmann ätzt weiter! JouWatch hat Strafanzeige gestellt!

[14:00] Anderwelt: Ramadan-Knigge, rechtsfreie Räume und klerikaler Beistand von Frau Käßmann

[13:45] PI: Shitstorm gegen Käßmann Abgekanzelt!

[12:25] Mannheimer-Blog: Ägpyten: Christliche Minderheit im Visier des radikaler Islamisten. Kopten fühlen sich wie „Bürger zweiter Klasse“. Doch der ev. Kirchentag betete für Moslems

[8:30] Michael Grandt: Ist DAS Deutschlands größte »Migranten-Horror-Schule«?

So sieht unser Schulsystem heute aus. Reif für den Abbruch.WE.


Neu: 2017-05-27:

[19:10] ET: Verbot von Fleischbezeichnungen bei Veggie-Produkten – Sollen wir das als Tofu-Klotz verkaufen?

Der Chef des Geflügelfleischproduzenten Wiesenhof, Peter Wesjohann, wehrt sich gegen Vorschriften zur Bezeichnung von Veggie-Lebensmitteln. „Sollen wir solche Produkte künftig als Tofu-Klotz verkaufen? Das wäre marketingtechnisch schwer“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Samstag.

Wie wäre es mit "Kompost"?
 

[13:50] PP: Imad Karim: „Deutsche, Eure Kinder werden Euch verfluchen!“


Neu: 2017-05-26:

[17:10] Jouwatch: Kirchentag: Martin Luther wäre hier unerwünscht

[11:00] Presse: Fünf bis acht Prozent der Österreicher sind kaufsüchtig - auch Männer

[12:20] Leserkommentar-DE:

Ich bin auch ein "kaufsüchtiger" Mann! Allerdings nicht für Stereo-Anlagen oder ähnliches Zeug, sondern - seit einem WE-Seminar vor vielen Jahren - nach günstigen gelben und weißen Scheibchen und Klötzchen!

Dieser zusammengekaufte Ramsch wird in der Depression billigst verschleudert werden. Strassenmärkte werden dafür entstehen. Gegen die gelben und weissen Scheiben.WE.


Neu: 2017-05-25:

[12:00] Andreas Unterberger: Der Schmäh mit den Quoten

Das mit den Frauenquoten stammt ganz sicher auch aus dem Systemwechsel-Drehbuch - zum Hassaufbau.WE.


Neu: 2017-05-24:

[19:00] Leserzuschrift-CH zu Indonesien Schwule ausgepeitscht – Tausende schauen zu

Bald ist es auch bei uns soweit. Den infantilen Gesinnungsdiktatur-Schwätzer - verschwult und lesbisch - wird diese "Bereicherung unserer Gesellschaft" von „gut Integrierten und wertvoll wie Gold“ Flüchtlinge bald mächtig auf ihre Füsse fallen. Das haben sie sich auch jahrzehntelang verdient.

Schwule, Lesben, Moslems, alles kommt bald weg.
 

[17:00] Inselpresse: An den Universitäten herrscht der pure Wahn


Neu: 2017-05-22:

[14:30] BJ: Studie: Penisse tragen zum Klimawandel bei

Laut einer aktuellen Studie im Fachmagazin Cogent Social Sciences trägt der Penis maßgeblich zum Klimawandel bei. Die Autoren wollten zeigen, wie leicht man in einem geisteswissenschaftlichen Fachmagazin kompletten Unsinn veröffentlichen kann.

Solange es genügend Links ist und nach Gender aussieht, wird alles publiziert. Das nennt sich dann "Wissenschaft".WE.
 

[12:35] T-Online: Mount Everest: Blinder erreicht das "Dach der Welt"

[14:45] Der Silberfuchs:
Wie viele nepalesische Tscherpas hat dieser Blinde "verbraucht", um da hoch geführt zu werden? Was für ein Wahnsinn!

Was hat er eigentlich davon? Er kann die "Erfolgberichte" in den Medien gar nicht lesen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Als Blinder hat er da oben keinen Ausblick. Ich hätte ihn in einer gekühten Druckkammer mit entsprechendem Unterdruck und entsprechender Abkühlung auf ein Ergometerfahrrad gesetzt, evtl noch ergänzt durch ein Lüftergebläse für den Wind da oben. Dann hätte er von der Anstrengung und vom Gefühl das Gleiche erlerbt.
 

[10:35] Daily Franz: Geschlechterk(r)ampf und Ehe-Wahn

Ja, die sind wirklich irre. Wir sind im Endstadium des Systems. Dem Autor habe ich die Kaiserhymne geschickt.WE.
 

[10:05] Der Silberfuchs zu Grüne für Alternative zur Ehe: "Pakt für das Zusammenleben"

Die Grünen schlagen eine Alternative zur Ehe vor. Der sogenannte Pakt für das Zusammenleben wird kurz PaZ genannt. Er soll nicht nur Liebespaaren offenstehen, sondern allen Zweierbeziehungen, "die gegenseitig Verantwortung füreinander übernehmen", heißt es in einem Antrag der familienpolitischen Sprecherin der Bundestagsfraktion, Franziska Brantner, für das Wahlprogramm. Der Pakt soll diese Beziehungen rechtlich absichern. "Wer Ja sagt zur Verantwortung, kann sich formlos registrieren und erhält Rechtssicherheit", sagte Brantner der Deutschen Presse-Agentur. Der Pakt soll die Ehe nicht ersetzen, sondern als weitere Möglichkeit daneben bestehen.

Immer wenn man denkt es geht nicht schlimmer ... kommt eine Grüne daher und bringt einen trotz leerem Magens noch vor dem Frühstück ... zum kxxxxx
Hier noch einmal mein bescheidener Hinweis an die vE: Es ist bereits unerträglich, das System kann jetzt wirklich abgebrochen werden.

Diese Irren wollen nur Chaos schaffen. Ihr Geschwafel will ohnehin keiner mehr hören.

[10:40] Ja, es geht noch verrückter. Ich habe wieder einmal nachgefragt, wann diese Irren endlich entfernt werden. Ob eine Antwort kommt, ist fraglich.WE.
 

[7:45]  Kurier: "Der Klimawandel ist eine große Chance"

Ja, für deren wissenschaftliche Karrieren auf unsere Kosten ist es eine grosse Chance. Schickt diese Klimaforscher zu echter Arbeit auf einen Acker.WE.


Neu: 2017-05-21:

[9:45] EF: Recht auf Waffenbesitz Scheiß auf Frauenquote – Ich will ne Knarre!

[12:45] Postcollapse dazu: Waffenbesitz für Frauen macht alles noch schlimmer


Neu: 2017-05-20:

[19:20] Inselpresse: Studenten der Universität von Michigan fühlen sich "eingeschüchtert" von den "maskulinen" Holzvertäfelungen in den Universitätsgebäuden

Schwere Arbeit bei einem Farmer wird euch heilen. Die Alternative wird Verhungern sein.WE.
 

[13:25] Alice Schwarzer: Ein Abend in Würzburg

Früher von "katholischen Männern" bekämpft, jetzt von "linken Frauen" - so ändern sich die Zeiten.

[14:45] Dieser Artikel zeigt sehr gut, wie an den Unis linke Gehirnwäsche besonders "gegen Rassismus" betrieben wird.WE.


Neu: 2017-05-19:

[14:50] Jouwatch: Was seid Ihr nur für feige Weiber!

[13:15] Silberfan zu Grüne Greenpeace Fakenews: Eisbären sterben aus

Ein einfaches Beispiel wie die grünen Lügen auffliegen! Wie schmeckt eigentlich Eisbärfleisch? Die Eskimos wissen es, da sie sich schon immer davon ernähren.

Man hat sich ein Thema gesucht, das das grüne Spender-Schafsvolk glaubt.WE.
 

[9:00] Focus: Fotoverbote wegen Spannern in Freibädern - wenn die Hysterie gewinnt

Wenn die Handykameras abgeklebt werden, kann aber auch keiner mehr etwaige Straftaten filmen.


Neu: 2017-05-18:

[17:30] FAZ: Hauptsache, sicher Jeder zweite Student will Beamter werden

Erst die Selbstverwirklichung, dann eine sichere Anstellung: Eine Umfrage unter Studenten ergibt, dass an deutschen Hochschulen Karriere oder elterliche Erwartungen wenig zählen.

Unglaublich feige, kann man da nur sagen. Das aber auch die Folge der links-indoktrinierten Lehrinhalte.WE.
 

[16:55] Inselpresse: Britische "Expertinnen": Es ist "sexistisch" wenn man schwangeren Frauen sagt sie sollen keinen Alkohol trinken

[13:00] Tagesspiegel: Die Feministen haben Angst das Kopftuch zu kritisieren

Deutsche Feministen machen den islamischen Schleier zur gesellschaftlichen Norm, um nicht als Rassisten bezeichnet zu werden. Das Kopftuch ist aber ein Symbol der Unterdrückung.

Jetzt wissen wir besser, wie diese Linken ticken. Deren grösste Urangst ist, als Rassisten bezeichnet zu werden.WE.
 

[12:50] Leserzuschrift zu Salvador Sobral speaking out for refugees | Eurovision Song Contest | Kiev

Wenn man dieses Kurzvideo einer Pressekonferenz mit Salvador Sobral gesehen hat, dann weiß man wieso er gewonnen hat:

Es geht beim ESC nur um Politik, besser Diskreditierung der ÖR-Sender.WE.
 

[9:15] PP: Bistum Osnabrück 2017: Zum ersten mal seit über 100 Jahren keine Priesterweihe


Neu: 2017-05-17:

[17:40] ET: Schüler verklagt Lehrer – Gericht entscheidet: Lehrer darf Smartphone auch über das Wochenende einbehalten

Wegen jeder winzigen Kleinigkeit wird schon geklagt und gleich durch alle Instanzen, wenn nötig.WE.
 

[14:10] Männermagazin: Warum Männer keine Frauen abbekommen


Neu: 2017-05-15:

[14:40] Leserzuschrift-DE zu Akif Pirincci: Ticket to hell – Wenn naive Gutmenschinnen um Vergewaltigung betteln

Das ist genau die richtige Abendlektüre für angehende Gutmensch-innen und eine Argumentationshilfe für Systemkritiker.

[15:35] Leserkommentar-DE: Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um!

Solche Damen haben den Darvin-Award verdient. Wenn man nicht fähig ist, sich mal selber zu informieren, sondern nur mit seiner kruden Weltansicht auf "Rechte" losgeht und diese beschimpft, dem gehört auch so gehandelt, wie in dem Artikel dargestellt. Ich habe mit solchen Damen leider überhaupt kein Mitleid mehr. Vielleicht bin ich ja abgestumpft, aber solche Meldungen wirken bei mir gar nicht mehr. Ich warte bis sich solche Damen mehr oder weiniger selbst beim Genpool rausgeschossen haben, und such mir dann ein übriges Mädel, mit dem man dann vernünftig arbeiten kann. Vorher hat es auch keinen Sinn, sich sowas ans Bein zu binden.

Es hat schon solche Fälle wie im Artikel geschildert gegeben.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Ich habe mir soeben das Impressum dieser gefährlichen Initiative angeschaut. Initiator ist die Jugendorganisation der Caritas!!
Für das Ruhrgebiet wird ein Ahmad als Ansprechpartner genannt. Der sorgt also im Auftrag der katholischen Kirche für Frischfleisch für seine Freunde. Ausserdem wurden wohl bereits so viele der Buttons angefordert, dass diese fast aus sind.

Und die Kirche weiss davon nichts?
 

[14:15] ET: Weil Du Kuhmilch trinkst, musst Du früher sterben?

Die nächste Schwachsinns-Studie aus dem medizinischen Bereich. Nicht vergessen: ohne Habilitation kann man heute kaum mehr Chefarzt werden.WE.
 

[14:00] ET: AfD über Integration an deutschen Schulen: „Unsere erste Sorge hat unseren eigenen Kindern zu gelten“


Neu: 2017-05-14:

[16:30] Inselpresse: Fast alle medizinischen Studien entpuppen sich am Ende als Blödsinn

[14:15] Der Schrauber zu Adiós Conchita Wurst "Ich habe mich nie als Frau gefühlt"

Das Wurstding will jetzt nicht mehr Conchita sein, sondern Conchitus. Eine Wurst bleibt es aber, nämlich ein armes Würstchen. Den linken Genderspinnern bricht aber die rührseligen Transgenderkampagne komplett zusammen, da dürften sich einige Leute aber mächtig verarscht vorkommen, ob dieser Aussage:

""Ich habe mich nie als Frau gefühlt. Ich liebte es bloß, mich zu verkleiden", verriet der Musiker in einem Interview mit dem Magazin "News". Für ihn sei Conchita deshalb nie mehr gewesen, als eine Perücke und Make-up."

Eine gewaltige Schmierenshow, die man da aufgezogen hat, um die Leute unter ideologisch-moralischen Druck zu setzen, ja regelrecht zu terrorisieren mit Frohlockenszwang über abartigste Dekadenz.

Man braucht dieses Dekadenz-Wesen jetzt also nicht mehr.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Alles Gute zum Muttertag, Du Nazischlampe!

Der Muttertag kommt also auch noch dran? Alle Mütter verhaften, die sich nächstes Jahr noch getrauen, sich mit einem Nazi-Feiertag feiern zu lassen? Diese Diktatur-Liste wird also immer länger: Weihnachten, gibt es es nur in Wintersonnwendenform, Schweinefleisch, wird weg vegant, Fasching fällt wegen Schutzzöllen aus, Ostern wird wegen der Lüge zu Eier legenden Hasen als Fakefest klassifiziert und umgehend verboten, alle Nazi-Feiertage, durch Feste der Kulturen I, II und III ersetzt. Ich vermute auch, jetzt, nachdem die Merkel-Matrix so rücksichtslos Nationales eliminiert und die Gesellschaft zwangs-multikulturisiert, dürfte das Pendel, sobald es zurückschwingt, sehr weit zurückpendeln . . . dann Gnade Gott den vorherigen rücksichtslosen Zwangs-Umformern der Gesellschaft, welche so viele zu Verlieren gemacht hat. Es könnte dann auch so kommen, dass dann alles LINKE ziemlich restlos entfernt wird.

Ja, der Backlash gegen alles Linke wird unvorstellbar brutal werden.WE.

[14:15] Silberfan zu Abschaffung von Deutschland:

Jetzt drehen die Idioten noch einmal richtig auf und verbieten alles was deutsch ist, bis zur TOTAAAALEN Vernichtung! Wer hier wohl der Nazi ist, es sind die Roten, die Schwarzen und Grünen. Als nächstes werden dann die deutschen Firmen geschlossen, die Kriegsgeräte herstellten und Zwangsarbeiter dafür ausbeuteten, VW, Siemens, Braun (alleine der Name geht schon mal gar nicht) einfach alle die irgendwie damals mitgemacht haben. Stattdessen gibt es dann Schariagerechte Hackebeile, Äxte, Säbel, Machteten, Messer, Steine, Sprengwesten, Rohrbomben, Korane, Burkaläden, Beschneidungsstudios und auf der anderen Seite das ganze Gegenteil wie der ganze Gendermist. Wir sind so nah am Systemwechsel, denn auch in diesem Verbotsbereich haben wir einen neuen Höhepunkt erreicht, die TOTAAALE Abschaffung Deutschlands. Da kann man nur hoffen das der Putsch der Bundeswehr noch rechtzeitig kommt, sonst bleibt auch davon nichts mehr übrig!

Bald sind wir die Idioten ohnehin los.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE: European Song Contest:

Gestern war mal wieder ESC eine reine Propagandaveranstalltung im Sinne der EU, besonders gern werden Länder "Sieger" wie die Ukraine, ein Bürgerkriegsland, oder eine Gender-Wurst aus Österreich. Portugal wurde mit einem Jammer-Gejaule-Gewinsel Klagemauerlied "Sieger" - für mich aber ist eindeutig RUSSLAND der Sieger, da die Ukraine ohne Grund der russischen Sängerin die Einreise verweigerte hatten sich die Russen dazu entschlossen den ESC fernzubleiben, etwas was den dummen Deutschen nie in den Sinn kommen würde, die zahlen für den Unsinn und jammern dann über den letzten oder vorletzten Platz!!

Bei einem Briefing wurde mir das so erklärt: die ÖR-Sender sollen sich durch die politisch festgelegten Sieger selbst diskreditieren.WE.

[12:50] Der Schrauber:
Das ist eher ein European Dung Contest. Jeder schickt seinen Mist auf die Bühne, bewertet wird nach Stallgeruch.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Ich habe gestern im TV-Vorspann, bevor der Sänger sein Lied präsentiert hat, mitbekommen, dass der Sänger aus Portugal? ein ADELIGER ??? sein soll. Sollte dieser Sänger aus Portugal tatsächlich ein Adeliger sein und "gewonnen" haben, könnte dies u.a. für ganz EUROPA auch ein
Hinweis auf die kommende MONARCHIE sein!!!

Wäre möglich.
 

[11:40] Mannheimer-Blog: Keine Katastrophe in Sicht: Die Jahrhundertlüge vom menschengemachten Klimawandel

Diese Lüge soll offen sichtbar sein, aber alle Politiker sollen sie glauben - zu deren Diskreditierung.WE.
 

[9:45] Video: Dokumentation DER GENDER PLAN

Demokrattischer Schwachsinn aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Ansturm auf Kita-Plätze in Leipzig Hunderte Eltern stehen Schlange

Und die Kinder von sogenannten Flüchtlingen bekommen andernorts die Plätze kostenfrei. Bist Du aber Leipziger - und dann noch so ne blöde deutsche Kartoffel - dann musst Du Dich halt hinten anstellen. Der Bund sagt dann, dass das Sache der Kommunen sei etc.. Aber das ist dann die oberdreiste Ausrede dafür, nicht einräumen zu wollen, dass Deutsche vielerorts nur Bürger zweiter Klasse sind.

Wenn man der Köterrasse angehört, dann muss man auf diese Art Schlange stehen. Denn für die Kinder der Götter bekommen die Kitas höhere Subventionen.WE.


Neu: 2017-05-12:

[20:00] Inselpresse: Video: Jordan Peterson erklärt was alles falsch ist am linken Gleichheitsmantra

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Tillschneider (AfD): “Bildet euch ja nicht ein, hier Wurzeln schlagen zu können!”

Ein Versuch, das Schulsystem vor der Bildungskatastrophe zu bewahren. Komplette Rede von Dr. Tillschneider von der AfD. Eine mutige Rede, die auf unhaltbare Zustände hinweist und die Verantwortung bei den Politikern ablädt und zu Änderungen aufruft. klare Benennung der Eigenschaften von Migranten: "Wenn es sich aber um Wohlstandsflüchtlinge handelt, sind sie undiszipliniert und frech und gehen ihrer Umwelt mit einem abgehobenen Anspruchsdenken auf die Nerven. Diese Kinder sind für eine normale Klasse keine Bereicherung, sie sind eine Belastung." . . . "Viele Flüchtlingskinder zeigen keinerlei ernsthaftes Interesse, etwas zu lernen. Sie betrachten die Schule als eine Vergnügungsstätte, stören und nehmen nur sporadisch am Unterricht teil. Deutsche Kinder werden verspottet und verhöhnt. Offene Gewalt gegen deutsche Kinder wie kürzlich in Dessau ist an der Tagesordnung. Die kulturellen Differenzen sorgen unweigerlich für Konflikte. " . . . Klare Folgerung: "Die Regierung hat versprochen dafür zu sorgen, dass der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund in keiner Klasse über 25% liegt. Das wären bei 24 Kindern 6 Ausländerkinder – genug, um sich in einer eigenen Gruppe abzukapseln, und damit zu viel dafür, dass Integration gelingt."

Das Schulsystem muss sich ganz bewusst dysfunktional zeigen, da es sich diskreditieren muss. Daher der linke Schwachsinn, der unterrichtet wird, die Inklusion, der hohe Ausländeranteil, usw.WE.
 

[13:35] ET: Wie Kinder „in Dauerkomfortzonen zu Schmalspur-Menschen degradiert“ werden

[12:55] 20min: Ärzte-Warnung: Holen Sie sich ja keine Avocado-Hand!

Kein Witz: Weil sich immer mehr Menschen beim Schneiden von Avocados böse verletzen, fordert ein britischer Arzt nun einen Warnhinweis auf der Frucht.

Das nennt man natürliche Selektion.

[14:45] Leserkommentar-AT:
Das habe ich beim Frühstück in der Tageszeitung gelesen. Fast wäre ich beim Lesen vor Lachen an meiner Semmel erstickt. Die Menschheit ist infolge Degeneration nicht mehr in der Lage, eine natürliche Frucht zu konsumieren ohne sich zu verstümmeln...!!!

Daher auch überall die Warnhinweise. Diese Seuche kommt aus den USA.WE.
 

[12:30] T-Online: Rekordabfindung nach Liebes-Aus: Scheidung kostet Mann 537 Millionen Euro


Neu: 2017-05-11:

[13:00] Nachtwächter: Böses Eigentor: Hautpflege-Konzern “Dove“ auf politisch korrekten Irrwegen

[12:40] Auch auf Staatskosten: Kondom-Training für »jugendliche Flüchtlinge«

[8:30] PP: „Zentralkomittee deutscher Katholiken“ in größter Sorge: Wegen Christenverfolgung? Nein, wegen Islamophobie!

Es wird wirklich Zeit für das grosse Pfaffen-Ausmisten. Die Idiotie dieser Idioten da oben kennt wirklich keine Grenzen.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Das ist aber noch sehr milde ausgedrückt, man weiß nicht ob man lachen (bei soviel Dummheit) oder weinen soll wenn man sowas liest.
Leider haben mittlerweile alle gesellschaftlich relavanten Organisation, Kirchen, Gewerkschaften, Parteien, Sozialverbände und 98% aller Medien einen in der Geschichte einmaligen Status erreicht, den der fanatischen Volks- und Landesverräter.
Eine derartigen Selbsthass gegenüber der eigenen Nation, dem eigenen Volk und allen christlichen Werten Verbunden mit einer gleichzeitigen Islamliebe und Anbetung von islamistischen Verbrechern, sowas gab es wohl noch nie in der Geschichte der Menscheit.

Die Gehirnwäsche bei diesen Idioten ist einfach unendlich gross.WE.


Neu: 2017-05-10:

[20:00] Focus: Vorfall in Meck-Pomm Lehrerin nach Rede bei rechter Demo vom Dienst suspendiert

Im Schulssystem regiert derzeit noch der absolute, linke Terror, Aber nicht mehr lange.WE.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE: Illegale Umgehungsstraße wird gesperrt.

Vor 6 Jahren eröffnet in Bensersiel, Badeort an der Nordseeküste. Kosten 9 Millionen. Ein Ehepaar klagt bis zum Bundesverwaltungsgericht (EU-Vogelschutzgebiet) und gewinnt. Ein möglicher Rückbau der 2,1 km langen Strasse würde in die Millionen gehen. Die Grundstückseigentümer klagen jetzt vor dem Oberverwaltungsgericht Lüneburg gegen die neue Schutzgebietsverordnung.
Sollten Sie erneut gewinnen, könnte das Gericht den Abriss anordnen.
Der gesamte Verkehr rollt jetzt wieder durch den kleinen Küstenort. Welch ein Wahnsinn, ein paar Vögel haben jetzt ihre Ruhe, die Bewohner des kleinen Dorfes nicht mehr.

Diese Grünen klagen einfach ohne Ende und die grünen Gerichte stimmen oft zu.WE.
 

[14:30] Nachtwächter: 5 Belege für eine ver-rückte Jetztzeit

[7:45] NTV: Tier-Umsiedlung für Stuttgart 21 Eine Eidechse kostet Bahn bis zu 4000 Euro

Bitte solche Artikel unbedingt für die Nachwelt aufheben: damit man später zeigen kann, so verrückt waren die total dekandenten Demokratten damals. Sie haben nicht nur Tiere für so viel Geld umgesiedelt, sie haben auch alle Wahlen gefälscht.WE.

[8:05] Leserkommentar-DE:

Ich muss dringend mal etwas zu den Eidechsen loswerden. Es geht gar nicht darum, dass die Tiere gerettet werden, im Prinzip ist das sogar eine vernünftige Angelegenheit. Das Problem ist die maßlose Geldverschwendung, die sich hinter dieser Aktion versteckt. Jede Wette, eine entsprechende Info öffentlich oder bei den einschlägigen Vereinen, da gibt es qualifizierte Mitglieder, die sich darum reißen würden, diese Rettung ehrenamtlich zu übernehmen.

[9:35] Leserkommentar-DE:

Ja, das mag Irrsinn sein, aber besser ein paar tausend Euro für die Eidechsenumsiedelung ausgeben, als Mio Euro für Merkler. Eidechsen morden, vergewaltigen nicht und handeln auch nicht mit Drogen. Das wahre Dekadenzproblem ist die Umsiedlung von Nichtsnutzen, Strolchen und Verbrechern für viel Steuergeld.

[10:00] Das System der Demokratten ist komplett ein System des totalen Irrsinns. Es sind noch wildere Sachen reingekommen. Es wird Zeit, die Grünlinge nackt zur Läuterung zu treiben.WE.

[10:50] Leserkommentar:

Ich habe ja nichts gegen Artenschutz wenn die Tiere vom Aussterben bedroht sind, aber wie bescheuert dieses Beispiel ist, ist kaum zu glauben. Laut dem Artikel leben 5000 Eidechsen auf einem der Areale, wenn diese Art so gut überlebt und sich zu tausenden vermehrt muss man die nicht schützen. Ich denke das ist sowas wie der Klimaschwindel wo sich wenige Leute eine goldige Nase verdienen.

Ich habe die Viecher sogar bei mir im Garten, im Artikel wird von Mauer und Zauneidechsen gesprochen, googelt man ein wenig findet man das diese Eidechsen doch relativ verbreitet zu sein scheinen. Auch sind die Viecher super schnell im Flüchten und verschwinden nur schon bei den kleinsten Bewegungen un sie herum. Gehen wir mal davon aus das bei den Bauarbeiten von den 5000 Eidechsen nur 500 Überleben, da bin ich mir relativ sicher das innerhalb von einigen Jahren es wieder tausende sein werden. Das ist reine Selbstbeschäftigungstheraphie für die Tierschützer und nichts weiter.

Ja, hier geht es einfach um Geldverteilung mit einem ordentlichen Schuss grünem Irrsinn.

[11:00] Leserkommentar-DE:

Mit dieser Nachricht hat es mir heute morgen glatt die Sprache verschlagen! Ich staune immer noch. Die DB wird wohl demnächst einen neuen Fachverband für Eidechsen gründen? Da tun sich ganz neue Slogans auf: "DB goes Green" oder "DB goes Eidechse"? Die Tragik dabei: Ich kann mir die DB nicht mehr leisten, weil die Fahrkarten durch so viele Eidechsen-Aktionen einfach zu teuer geworden sind! Die Helden von der Bundesbahn sollten doch mal darüber nachdenken, wer am Ende für ihr besseres Image die Zeche zahlt!


Neu: 2017-05-09:

[14:30] WSO: Yacht, Villa und Porsche Millionär werden aus eigener Kraft - aber ohne Aktien!

Eine Online-Befragung der GfK im Auftrag der RWB Group ergab, dass mehr als 70 Prozent der Befragten es für "sehr" oder "eher " erstrebenswert halten reich zu sein. Immerhin glaubt fast jeder Fünfte, dass es in Deutschland leicht sein, Millionär zu werden.

Warum sind sie es nicht? Weil sie Yacht, Villa und Porsche zu früh anstreben, auf Kredit natürlich.WE.

[16:00] Der Silberfuchs:
101 zum blauen Kommentar! Es kommt denen nicht ernsthaft darauf an, Millionär zu sein, sondern nur sich so zu f ü h l e n. Das Gefühl wird zweimal kommen; beim zweiten Mal (wenn das Kreditkartenhaus kollabiert) fühlt es sich aber nicht mehr so schön an.

Das sind alles Prestige-Objekte. Die meisten Millionäre haben sie gar nicht.WE.

PS: ich war heute beim Zahnarzt und blätterte im Wartezimmer in einem Automagazin. Meist teure Luxusautos wurden vorgestellt.

[17:00] Silberfan zum Prestige:

Früher habe ich immer gedacht Millionäre müssen ihren Reichtum mit Prestigobjekten zeigen, das ist aber ganz falsch. Den meisten Millionären sieht mit ihren Reichtum gar nicht an, sie leben zwar gut aber kaufen nicht Yacht, Villa und Protzauto. Das können also nur die Möchtegernmillionäre sein, denen man eingetrichtert hat, wenn sie diese Dinge besitzen, hätten sie Millionärsstatus. Ich für meinen Teil verstehe Reichtum inzwischen nur als das was es sein soll: finanzielle Freiheit! Keine Schulden, keine Verbindlichkeiten, nicht übertreiben oder angeben, bescheiden sein. Das ist das Geheimnis, immer im Zustand der Sicherheit zu leben und von niemanden abhängig zu sein, denn Abhängigkeit ist Unterwerfung, Versklavung und damit auch Selbstbetrug. Für diese Art Millionärsdasein braucht man noch nicht mal Millionär zu sein, sparsam aber schon und vor allem fast kein Konsum, denn wer diese Nuss geknackt hat, hat auch nie Geldprobleme.

Zumindest die Journalisten glauben, dass man als Millionär Yacht und Porsche haben muss. Daher findet man solche Attribute in derartigen Artikeln.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE: Kredit-Millionäre:

Ein Unternehmer, den ich während meiner Ausbildung zum Steuerfachgehilfen in 80ern betreute, kam stets mit einer alte S-Klasse aus den 70ern und Hochwasserhosen zu uns. Sein unscheinbares Unternehmen erzielte jedes Jahr einen Gewinn von über 1 Mio. DM. Ein weiterer Mandant fuhr eine nagelneue S-Klasse - allerdings auf Kredit. Ein Jahr später war sein Unternehmen insolvent.

Viele Millionäre sind m. E. "Kreditmillionäre", die einen vermeintlichen Reichtum zur Schau stellen, der in Wahrheit der Bank gehört. Als Wirtschaftsprüfer habe ich sicher nicht schlecht verdient. Als wirklichen Reichtum empfinde ich allerdings ein soziales Umfeld, auf das ich mich auch in den kommenden Krisenzeiten verlassen kann und ein Zuhause, in dem ich mich mit meiner Familie geborgen fühle und Kraft tanken kann.
Ein sprießendes Gemüse kann viel mehr Freude und Erfüllung bringen als irgendeine technische Anschaffung - das ist wahrer Reichtum.

Wer wirklich etwas Feines fahren will, der kauft sich eine ältere S-Klasse oder einen 7er-BMW. Die sind genauso gut wie die Neuwagen, aber günstig.WE.
 

[14:10] Unzensuriert: Elite tappt in die Falle des Sängers Xavier Naidoo: Meinungsfreiheit endet bei anderer Meinung

[10:25] Nachtwächter: USA: Generation Schneeflocke wird zur Belastung für Mama und Papa


Neu: 2017-05-07:

[17:15] Leserzuschrift-DE zum Nazifimmel der Demokratten:

SATIRE:
Die Bundesregierung hat bekannt gegeben, dass sie jetzt radikal alle Nazisymbole entfernen wird, um der rechtsradikalpopulistischen Eskalation Einhalt zu gebieten:
1) Das im Kaiserreich und im 2. Weltkrieg von der Wehrmacht eingesetzte Balkenkreuz ist ab sofort verboten und wird durch ein neutrales regenbogenfarbiges Peace-Symbol ersetzt. Alle Panzer und Fahrzeuge der Bundeswehr sind mit diesem Symbol auszustatten.
2) Durchsuchung aller Bundeswehr-Einrichtungen und Wohnungen von Bundeswehrangehörigen auf den Besitz von Emblemen und Symbolen , Literatur oder Uniformen aus der Nazizeit. Wer auch nur ein Stück davon besitzt, wird entlassen und kann sich auf ein Strafverfahren gefasst machen.
3) Alle Feuerwehrhelme sind abzugeben und durch neutrale Kappen zu ersetzen, da sie zu sehr an die Stahlhelme der Nazis erinnern.
4) Nazi-Devotionalien dürfen weder besessen noch vertrieben werden. Sie sind einer umgehenden Totalvernichtung in Gegenwart eines Notars zuzuführen. Jeder dieser Vernichtungen wird dokumentiert und der Täter gilt dadurch als vorbestraft.
5) Die Dokumentationszentren zur Nazizeit sind abzufackeln. Aufträge an die Antifa sind bereits erteilt.
6) Die Gesinnung aller Soldaten wird überprüft, insbesondere die Migrantenfeindlichkeit. Diese liegt auch dann vor, wenn nur leise Kritik an der Zuwanderung geäußert wird. Entlassungen sind dann ohne Angabe von Gründen unverzüglich durchzuführen.
7) Straßen, die durch Namen aus der Nazizeit geprägt sind, sind umgehend umzubenennen und durch Namen zu ersetzen, welche Migranten keinesfalls provozieren könnten. Alle Straßennamen der BRD werden geprüft und müssen unverzüglich auf Ethnienneutralität umgestellt werden.

Bei diesem Polit-Gesindel ist das auch ein einem Wahljahr möglich.WE.

[18:20] Dr.Cartoon:
Konsequenterweise müsste man dann auch das Gebäude des Bundesministeriums der Finanzen dem Erdboden gleichmachen. War der Gebäudekomplex doch von 1935 - 1945 sitzt von Hermann Görings Reichsluftfahrtministeriums.

Die Linken sind bekannt inkonsequent.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Lidl: Warnung für Analphabeten

Discounter Lidl . . . im Kühlregal der „Dulano Lachsschinken“, also eine Lidl-Eigenmarke. So gut, so lecker. Nun findet sich neuerdings auf der Folienverpackung der 200-Gramm-Portion ein aufgedrucktes blaues Schweine-Symbol. Nanu? Schinken ist doch immer die Keule des Schweins. Wozu also das Symbol? . . . Wir prämieren deshalb jetzt Lidl kurzerhand mit dem Goldstückschutz-Islamisierungs-Verdienstorden mit Sichel und Mond.

Die Marketing-Fritzen überbieten sich wieder gegenseitig mit ihrer Anbiederung an den Islam.
 

[12:30] Video: DIE WELT DER LINKEN

[9:45] Leserkommentar-DE zur Tögel-Buchbesprechung "Zurück in die Steinzeit"

„Wenn Sorge um Armut und menschliches Leid das Motiv der Kollektivisten wäre, wären sie schon vor langem Vorkämpfer des Kapitalismus geworden.“

Absolut TREFFEND! Danke an Herrn Tögel für die Buchvorstellung! Wir hatten eine solche Aussage mal als Schizophrenie des Sozialismus beschrieben, denn der Kollektiv- und International-Sozialismus tut wirklich alles dafür, dass er sich selbst abschafft, indem er immer neue Individuen in die Schaltkreise (fluchtfördernde NGO-Organisationen, Besetzung von Behörden- und Ministerposten durch Multikulturkollektivisten) und in die Sozialsystem-Fresskreise ("Verbraucher von Sozialleistungen") einschleust und damit das Sozialsystem in wenigen Jahren SELBST auf der Basis einer moderat wachsenden Wirtschaft defizitär macht. Kurz nach der Jahrtausendwende besuchte ich einen Vortrag der CSU, bei welchem das überproportionale Wachstum des Sozialsystems von einem FH-Professor direkt alarmierend und als Hauptthema dargestellt wurde. Jetzt, nachdem die Merkel-Migrantose ausgebrochen ist (Zugang an Migranten in der Größenordnung von 250.000 - 1 Mio. Sozialsystemfresser) dürfte die Sache nicht nur alarmierend sein, sondern direkt auf ein nahes Systemende hinweisen. Und das Wirtschaftswachstum ist nur Strohfeuer und Verschuldungsturbo und ist auch der a) Bautätigkeit für Asylheime und Asylantenunterbringung, b) der Beseitigung von Schäden durch Vandalismus, Diebstähle und Fenstereinwurf (wie viele Milliarden?) sowie den Vorbereitungen der Urbevölkerung auf zunehmende Gewalt (Hab- und Gutschutz, Warnanlagen) geschuldet. 80 % der Polizeiarbeit dürfte inzwischen den Migranten gelten!!! Wenn Rennen veranstaltet werden, unverschämt gefahren wird oder bei einer Verfolgungsjagd Leute überfahren werden, dann sind auch das meist Migranten gewesen.

Ich würde den Kernsatz oben so schreiben: „Wenn Sorge um Armut und menschliches Leid das Motiv der Kollektivisten wäre, dann wären sie schon vor langem Vorkämpfer des Kapitalismus und des Patriotismus zum Schutz der eigenen Ethnie geworden . . . dann wären sie eben vom Kollektivisten zum Patrioten geworden bzw. dann hätten sie schon vor langem die Seiten gewechselt und die Kollektivisten erbittert bekämpft.

Den Kollektivisten geht es nur um ihre Macht und ihre Versorgungsposten.WE.
 

[9:35] PP: Sturmreif: Wie unsere Kinder zu Sklaven eines Kuschel-Totalitarismus erzogen werden

[9:10] Der Schrauber zu Kretschmann appelliert an Eltern "Dieses ständige Gemotze muss aufhören"

Der Alt-Maoist Kretschmann bittet doch sehr darum, endlich mit der Motzerei gegen Genderverschwulung, Kindesmißbrauch und Islamisierung in den Kindergärten und Schulen aufzuhören.

Ich finde, er hat Recht. Es muß endlich Schluß sein mit der Motzerei, es muß gehandelt werden. Mit extremster Säuberung in kleinster Behörde bis zur höchsten Politik, allesamt in Züge nach Sibirien, wo sie dann ihre ideologischen Herrgötter verehren können. Und selbstverständlich:
Rückkehr unerwünscht. Die andere vergnüglichen Maßnahmen, die mir so vorschweben, kann man noch nicht allzu klar äußern.

Wir haben dieses abgehobene, politische Gesindel jetzt richtig satt. Daher die Kaiserhymne!WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:
So was haben die Vollidioten selbst gewählt, jetzt bekommen sie geliefert was bestellt wurde.

Wieder ein Beweis dafür, dass Demokrattie nicht funktioniert.WE.
 

[8:50] ET: Generation Handy: Smartphone für 60 Prozent der Jüngeren nicht mehr aus Alltag wegzudenken

Ein längerer Stromausfall wird heilen.


Neu: 2017-05-06:

[19:00] ET: Deutsche Schulbücher vermitteln wirtschaftsfeindliche Perspektive

Kein Wunder, es wird ja nur mehr linke Indoktrination gemacht.WE.
 

[17:30] Spiegel: Nepal erwartet Rekordzahl an Everest-Bergsteigern

Warum tut ihr euch diese Quälerei wirklich an? In den meisten Fällen dürfte es Angeberei sein.WE.
 

[14:20] Daily Franz: Heikle Fragen an Europa

[14:00] Inselpresse: Kirche von England: Kinder müssen über den Islam lernen

Schon jetzt liegt der Fokus im christlichen Religionsunterricht oft auf dem Islam.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Was in den Kirchen los ist, wundert mich ehrlich gesagt nicht. Verrat kommt ja immer von innen, deshalb ist es ja nur eine Folgerung, dass auch die Kirche von innen her verraten werden muss. Die ganze Denkweise der Menschen muss alle Lebensbereiche erfassen, so auch die Kirchen. Es muss an allen Fronten knistern.

Auch die Church of England muss radikal gereinigt werden. Alles, was oben ist, muss weg.WE.


Neu: 2017-05-05:

[19:20] 20min: Europol und FBI heben Kinderpornoring aus

Die pädophilen Politiker sollen wieder Angst vor ihrer Aufdeckung bekommen.
 

[17:15] Silberfan zu Roth, Beck hetzen gegen Xavier Naidoo

Von Künstlern wird erwartet das sie PC Konform sind, also nicht ihre freie Meinung äussern dürfen. So will sich die Politik die Künstler gefügig machen in dem vorgeschrieben wird welche Texte sie schreiben dürfen, was es nur in Diktaturen gibt.

Den Roten und den Grünen liegt es praktisch in den Genen, sofort zu protestieren.WE.
 

[13:35] ET: „Der dritte Weltkrieg hat begonnen“: Felix Baumgartner über Migrationskrise, Genderwahn und Beleidigten-Kultur


Neu: 2017-05-04:

[16:35] Leserzuschrift-DE zu SWR: “Deutsche Weinkönigin” auch nazi

Auch die Dekadenz wird gerade kurz vor dem "Ende" noch so extrem zugespitzt, dass sie denjenigen, welche nicht ganz gehirngewaschen sind, wie Satire vorkommt. Was jetzt für Ausdünstungen die gutmenschlichen Gesinnungsschaften verlassen, das setzt auch Abgebrühte in maßloses Erstaunen. Bei den Gesinnungsschaften von Wissenschaft zu sprechen, wäre eine Beleidigung für die Wissenschaft. Denn hier zählen nur Vorurteile und Selbsthass und die neuen Götter Refugees, alles andere wird von den autorisierten Gesinnungsschaftlerixinnen als Nazieh, Hate#Speech, Fake, Dunkel oder Pack charakterisiert. In ihren Augen muss jeder Polizist ein Übler sein, siehe die seit Jahren laufenden Tatorte und GEZ-Spielfilme. Und auch das wird gerade zugespitzt. Alles, wo zu viele Deutsche sind, verachten sie und so drängen sie nach Elimination der Heimat- und Brauchtum-Reservate.

Das Endziel der Genderixe und Gesinnungsschaftler ist der neutrale Mensch, der keinen deutschen Anteil mehr an sich hat. Jede Erinnerung an König und Kaiser und an irgendeinen damit verbundenen Brauch steht natürlich auf der Vernichtungs-Agenda der Sozialdiktatoren ganz weit oben. Deren Medien gehen daher jetzt in die Offensive, wo sie glauben, den Widerstand erledigt zu haben. Er wurde aber nur mit Gewalt und Erpressung unterdrückt und nicht besiegt!

[18:15] Die müssen uns die verrückteste Demokrattie zeigen die es gibt. Sie wissen es nur nicht.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:

Ich frag' mich, ob es politisch noch korrekt ist, meinen Volkswagen zu fahren, der hat doch auch irgendwie eine völkisch braune Vergangenheit.

Der kommt mit der Nazi-Abstempelung sicher auch noch dran, falls nicht bald das Kaiserreich kommt.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Flensburg-Uni sagt Wiedenroth-Ausstellung ab

Wir leben jetzt in einem Land, in dem es nur noch eine bedingte Freiheit gibt, welche von der Gesinnung abhängig ist. Bist Du Migrant, dann hast Du die maximale / totale Freiheit und bekommst alles umsonst, bist Du Linker und Systemtreuer, dann stehen Dir die Hierarchien der Behörden, Verbände, NGO und Großkonzerne weit offen, in welchen Du dann die Willkommenskultur als oberstes Ziel voranbringen musst. Hast Du jedoch die falsche Ansichten (Dunkeldeutscher), dann bist Du Dreck und wirst massiv bekämpft, Deine Freiheiten lösen sich in Luft auf und Du must froh sein, am Leben gelassen zu werden.

Noch diesen Monat soll das grosse Erwachen kommen. Es soll dann alles so schnell ablaufen, dass man nicht einmal mit dem Zuschauen mitkommt.WE.
 

[8:40] Daily Franz: Kultur und Nation

[8:10] NTV: Kein Zweifel am Klimawandel Scheinbare Pause bei Erderwärmung erklärt

Mehr als zehn Jahre lang stiegen die globalen Temperaturen nicht so, wie die Klimamodelle vorhergesagt hatten. Das bedeutet nicht, dass es keinen Klimawandel gibt, betonen Forscher nach einer neuen Analyse - und widersprechen damit den "Klimaskeptikern".

Jetzt soll der Klimaschwindel-Aberglaube wohl auffliegen, aber so, damit "Forscher" und Politiker immer noch daran glauben.WE.

[9:35] Leserkommentar-DE:
Die diesbezüglich veröffentlichten Artikel strotzen nur so vor Konjunktiven (hätte, könnte, würde, sollte und möglicherweise). Aber am Klimawandel besteht selbstverständlich kein Zweifel. Wenn man allein liest, wie viele Einflussfaktoren von den "Forschern" selbst genannt werden, die noch gar nicht erforscht sind und die eine Rolle spielen KÖNNTEN, ist schon klar, dass diese Spinner überhaupt nichts vorhersagen können. Eins steht allerdings schon fest: Wenn ich mir das Wetter so anschaue, gibt's auch dieses Jahr eine echte (!) Pause in der Klimaerwärmung. Und überhaupt: Wie kann eine tatsächlich festgestellte Pause "scheinbar" sein? Idioten am Werk...

Ja, sie sollen sich als Idioten zeigen.


Neu: 2017-05-03:

[12:30] ET: Kardinal Marx sieht Versäumnis in Missbrauchsskandal „leider erst im Nachhinein“

Ist er vielleicht auch einer? Auf jeden Fall wird seine Zeit als Kardinal bald abgelaufen sein.WE.
 

[9:50] Opp24: Was ist der größere Zivilisationsbruch: Todesstrafe oder freilaufende Mörder, Vergewaltiger und Terroristen?

[9:30] Daily Franz: Die Geburt des Abendlandes aus dem Geiste der Kultur

[9:30] Focus: Philosoph Habermas zur Leitkultur-Debatte "Keine Muslima darf dazu genötigt werden, Herrn de Maiziere die Hand zu geben"

Solche "Philospophen" auf die Müllhalde.
 

[8:50] Focus: Abi für alle? Lehrer-Präsident sagt: „Das Abitur wird immer weniger wert

Alle sollen durchkommen, denn das wirkliche Ziel ist die links-grüne Indoktrinierung.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Meine Tochter (9. Klasse am Gymnasium) kam letzte Woche nach Hause und meinte, dass eine Lehrerin ihnen genau das Gleiche erzählt hätte: Das Abi wäre schon lange nicht mehr das wert, was es früher noch wert war. Da ich meiner Tochter den Sachverhalt und die Ursachen dafür schon erklärt hatte, war es für sie nur ein irgendwie ernüchterndes Déjà-vu. Ich selbst habe allerdings ob dieser klaren Aussage einer Lehrerin gestaunt und meiner Tochter nur noch gesagt: Siehst Du, jetzt hast Du es auch von offizieller Seite gehört.


Neu: 2017-05-01:

[17:20] Inselpresse: Transsexuelle Gewichtheberin räumt beim Frauenturnier erneut alles ab

Einige meinten, dass Hubbard als biologischer Mann gegenüber den Frauen einen unfairen Vorteil hätte, weswegen einige seiner weiblichen Kontrahenten auch nicht allzu glücklich waren über seinen Sieg. Deborah Acason vom australischen Gewichtheberverband sagte 1News Now: "Wir alle verdienen ein ausgeglichenes Spielfeld. Es ist schwer, wenn man den Eindruck hat, dass dies nicht gegeben ist. Wenn ein Turnier nicht ausgeglichen ist, warum betreiben wir dann überhaupt diesen Sport?"

Ob er/sie auch noch stolz auf diesen "Erfolg" ist?
 

[8:45] Leserzuschrift-DE: Hinweis Universitätsbetrieb:

Ich habe noch etwas für ihre Sammlung irrer und wirrer Geistesprodukte. Meine Universität in Hessen sucht mal wieder Hiwis, exakter gesagt der Asta. Soweit nichts besonderes, machen doch diese Billigarbeiter inzwischen einen bedeutenden Anteil der Universitätsangestellten aus. Doch hier der Zusatz zur Stellenausschreibung:

"
Bei gleicher Qualifikation werden Frauen*, Inter*- und Trans*personen, Menschen mit Handicap oder Migrant*innen mit und ohne deutschen Pass bevorzugt eingestellt.
"
Bevorzugt heisst nichts anderes als die Diskriminierung von Heteromännern, in diesem Fall. Ich versteh nicht wie man sich so dämlich öffentlich bloßstellen kann als diskriminierende, ideologisch-faschistische Einrichtung, will man doch megatolerant rüberkommen. In diesem Land geht es wohl nicht ohne Ausgrenzung, Faschismus und Ideologie der krummen Art. Einfach mal alle Konflikte lösen, niemanden ausgrenzen und die Anderen leben lassen ist nicht drin, schon gar nicht bei den Jüngern und Instrumenten der globalstischen Elite.

An den Unis ist der echte Wahnsinn zu Hause. Das muss man in 10 Jahren herzeigen, um zu zeigen, wie verrückt die damals waren.WE.

[9:00] Der Schrauber:

Fatal ist, daß diese Sätze mittlerweile nicht nur auf den Unis in den Stellenausschreibungen stehen, sondern im gesamten ÖD, samt Bullerei und Bunter Muschiwehr.

Zusätzlich wird noch Moslems der Vorzug gegeben, die garantiert dieser Dekadenz nicht frönen: D.h. nichts anderes, als vollständige Handlungsunfähigkeit des gesamten öffentlichen Sektors, samt Sicherheitsorganen, wenn es in die für uns richtige Richtung ginge, also gegen moslemische Invasoren und notfalls gegen die völlig entartete, kriminelle und hochverräterrische Merkel Junta.

Der gesamte ÖD samt Polizei und Bundeswehr ist damit eine Armee der Feinde.

Im öffentlichen Dienst wird ohnehin gigantisch ausgemistet werden.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:

Ich konnte es selbst nicht glauben, habe dann jedoch selbst nachgeforscht: Die Anzeige ist mittlerweile verschwunden - kann jedoch über den Google-Cache über diesen Link noch eingesehen werden.

Interessant auch die Aussage zur AStA: "Die Themen setzen sich jedes Jahr neu zusammen und entstehen aus der politischen Ausrichtung. Wir verstehen uns als feminsistisch, antirassistisch, treten konsequent gegen Antisemitismus und jede andere Form der Diskriminierung ein und erwarten dies auch von unseren Mitarbeiter*innen."
"Es werden keine speziellen qualifizierenden Berufsabschlüsse benötigt." und die Referenzen im Personalreferat tun dann noch ihr übriges im Buntistan Deutschland.


Neu: 2017-04-30:

[9:50] PP: Evangelischer Kirchentag 2017: Christus hat abgesagt, Thomas de Maizière kommt


Neu: 2017-04-29:

[19:05] Leserkommentar zum Beitrag von gestern 16:20:

Die Zahl ist keineswegs übetrieben. Von einer Psychotherapeutin, die insbesondere kath. Pater und Mönche betreut, wurde die Zahl auf mindestens 60% beziffert. Die Dame ist seriös!

[20:00] Wir fordern das Ende des Zölibats und die Ehe für Priester. Damit hören auch diese Erpressbarkeiten auf.WE.

[20:05] Der Schrauber:

Ich denke auch, daß das stimmt. Ich glaube sogar, daß Schwulsein fast eine Voraussetzung dafür ist, sich für so einen Unsinn, Priester oder gar Mönch zu werden, zu entscheiden. Denn nur jemand, der an dem, was er lebenslang verboten bekommt, kein Interesse hat, kommt auf so eine blödsinnige Idee.

Einige gehen eben ins Priesterseminar, weil sie wissen, dass sie dort potentielle "Partner" finden.
 

[14:25] Irres von der Insel: Studentenvereinigung will das Applaudieren und Jubeln verbieten, weil es taube Menschen ausschliesst

[16:45] Man sieht, auch auf der britischen Insel sind die Studenten und Studentenvertreter total links. Die Unis sind eindeutig die Brutstätten des linken Irrsinns.WE.

[18:30] Leserkommentar:

Soll dann etwa auch das Sehen verboten werden da es die Blinden ausgrenzt, oder das Hören da es ebenfalls die Tauben ausgrenzt. Oder was ist mit Laufen, grenzt die Rollstuhlfahrer aus. Das Denken ist ja schon verboten, das grenzt nämlich die kompletten Politaffen und Anhänger dieser aus.

[19:00] Schwere Feldarbeit hilft gegen diesen PC-Irrsinn.WE.

[20:00] Der Schrauber:

Ja, sowas ähnliches forderte schon die "Scharia Partei Deutschlands" im letzten NRW Wahlkampf: Ganztagsschulen mit der Begründung, daß verhindert werden muß, daß Eltern ihren Kindern bei Hausaufgaben oder Referaten beistehen, das sei ein unsozialer Vorteil für die Kindern von Eltern, die sich diese Mühe machen, bzw. das auch können, gegenüber denen, deren Eltern die daran keinerlei Interesse zeigen, weil Trash TV viel wichtiger ist.

Und ja, es war auch schon einmal jemand dafür, mir das Schreiben im Zehnfingersystem am PC zu verbieten, weil das ungerecht sei gegenüber denen, die das nicht können. Diesen sozialistischen Hohlbirnen fällt natürlich die einfachste Lösung nicht ein: Einfach lernen und auch so machen, ansonsten Schnauze halten und weiter im Einfinger-Adlersystem. Da gibt es nämlich schöne Programme für, wo man das ganz einfach sich selbst aneignen kann. Wenn man es denn will.

Also, mich überrascht dieser Irrsinn aus der Uni überhaupt nicht mehr. Sozialismus bedeutet nämlich nichts anderes, als Fertigkeiten und Kenntnisse als unsoziale Vorteile gegenüber denen zu sehen, die diese nicht beherrschen und sie deshalb zu verbieten. Deshalb endet Sozialismus auch immer im totalen Untergang.
Übrigens: Hören Sie sich mal die "Musik" von Sozialisten an, dieses Klassenkampfgezetere, das sich immer anhört, als wenn jemand einen Ziegenbock bei den Eiern hat. Sämtliche Liedermacher können nur dieses meckernde, zeternde Tremolo ohne jede Musikalität. Deren Klassenkampf ist ein einziges Wehklagen von Stümpern und Nichtskönnern, die sich ob ihrer eigenen Unfähigkeit von der Welt benachteiligt fühlen und deshalb Fähigkeiten verbieten wollen.

Die Sozialisten aller Art brauchen wirklich einmal echte Arbeit. Schliesslich waren sie einmal eine Arbeiterpartei.WE.
 

[9:30] Wörterbucheintrag für "Sheeple": “Menschen, welche unterwürfig, fügsam oder leicht zu beeinflussen sind“


Neu: 2017-04-28:

[18:30] NTV: "Mit wem war ich hier?" Hotel muss keine Gästedaten herausgeben

Drei Nächte verbringen eine Frau und ein Mann in einem Hotel. Viel geredet wird anscheinend nicht: Als die Frau neun Monate später einen Sohn zur Welt bringt, weiß sie von ihrem Begleiter lediglich den Vornamen. Nun soll das Hotel die fehlenden Daten liefern.

Manche Frauen sind wirklich doof.
 

[16:20] ET: Homosexueller Ex-Priester packt aus: Rund die Hälfte „aller katholischen Geistlichen sind schwul“

Das mag zwar übertrieben sein, aber die Homos sind so leicht erpressbar und üblicherweise sind es Linke.WE.
 

[16:15] Leseerzuschrift-DE zu Martin van Creveld: Wir sind Weicheier!

Deshalb warten wir auch auf den MÄNNLICHEN Kaiser, damit der die Entmännlichung wieder zurückdreht und aus Weicheiern wieder Normalos macht. Seht euch an, was man aus der Bundeswehr gemacht hat, von einer Frau geführt! Die wieder eine Frau als Boß hat. Die einer Partei angehört, welche dem Genderwahn NULL Widerstand entgegen setzt. Schaut euch die Bundesländer an, von Weibern geführt, in weibischen Koalitionen mit den männerhassenden Grünen. Es sind Weicheier, welche Grenzen öffnen und fremde Aggressoren (getarnt als Flüchtlinge?) keinen Widerstand entgegen setzen.

Das Weicheiische und alles Dekadente wird uns bald ausgetrieben werden.WE.
 

[13:45] Nachtwächter: Die Angst eines Deutschen Mädchens

[12:15] Inselpresse: Professorin will, dass Kinder die "schwule Theorie" bereits in der Grundschule lernen

"Professor" ist auf dem Weg, ein Schimpfwort zu werden...

[12:45] Leserkommentar-AT:
Der Titel Professor beinhaltet seit einiger Zeit das Anrecht auf den exklusiven Laternenorden.

Was sich auf den Unis herumtreibt, ist nicht mehr auszuhalten.WE.


Neu: 2017-04-27:

[19:15] Inselpresse: So falsch lagen frühere Prognosen zur Umweltentwicklung

[20:00] Alles demokrattischer Schwachsinn und Aberglaube, die Akademiker glauben es.WE.
 

[16:10] Inselpresse: Professorin fühlte sich von Aufsatz vergewaltigt, in dem Student Männerrechte verteidigt

[9:20] PP: Sexualpädagogik der Vielfalt – Kritik einer herrschenden Lehre


Neu: 2017-04-26:

[16:10] Inselpresse: Ehemaliges Regierungsmitglied unter Obama: Bürokraten manipulieren die Klimazahlen, um damit Politik machen zu können

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Zehn Moderegeln für den Mann von heute

Die Islamisierung wird auch in der Modebranche wöchentlich um weitere Meilensteine vorangetrieben . . . wie der neue Mann in Europa aussehen soll, zeigt das Hauptbild. Und das Wort deutsch kommt auch vor, aber selbstverständlich nur in Zusammenhang mit dem abwertenden Begriff "Modemuffel". Das ist das "moderne" MSM, welches uns im Eiltempo POCCISIEREN will und umvolkt und alles tut, damit wir das "Südländische" lieben lernen. Durch Umvolkung der Mode. Das ist dann die sogenannte Islamodisierung, die Vorbereitung der Islamisierung durch Umgestaltung der Mode.

Hier ein bunter Hüpfer, dort ein schwarzer Bart, woanders dann gleich der zum Kopftuch umgestaltete Schal. Wie man sieht, die Umvolkung erfolgt auf allen Kanälen und in allen Branchen. Stündlich und gründlich soll es gemacht werden Und ganz wichtig: Der Vollbart ist die neue Normalität. Kleine Anpassung an die Neubürger. Die mögen das. Satire oder nicht? . . . auch bei den Schauspielern sucht man inzwischen verzweifelt bärtige Darsteller. Ebenfalls Mini-Anpassung an "Der Islam gehört zu Deutschland".

Entgegen der weitverbreiteten Meinung kennen sich Frauen bei Herrenmode nicht so gut aus, wie gedacht. Das zeigt auch die Wahl des Titelbilds durch die Autorin.

[10:40] Leserkommentar-DE:

Die "Umvolkung" gerade in der Männermode läuft wirklich auf Hochtouren. Selbst auf unserem Dorf in MV laufen viele der jungen Männer bereits mit gefärbten Moslem-Bärten durch die Gegend und fühlen sich augenscheinlich auch noch super dabei. Selbst in der Baumarkt-Werbung sind fast nur noch Männer mit diesen Bärten zu sehen. Könnte mir sogar vorstellen, dass bereits einige Konvertiten darunter sind, da der Deutsche Michel sich ja immer brav anpaßt weil er des eigenständigen Denkens nicht mehr fähig ist. Der Michel würde sogar zu einer bestimmten Uhrzeit kollektiv von der Brücke springen wenn es im Radio durchgesagt wird. Diese Bärte werden hoffentlich im neuen Kaiserreich verboten.

[11:20] Diese Bart-Sucht in der Werbung könnte auch etwas aus dem Drehbuch sein: seht her, die Marketing-Affen wollen Terroristen. Im neuen Kaiserreich kommt überall genau das Gegenteil.WE.

[12:05] Leserkommentar-DE:

Seine Majestät Kaiser Wilhelm II hat es einmal treffend geäußert: "Nur wer deutsch ist, kann auch deutsch sein!"

[12:15] Leserkommentar-DE:

Beim Kommentar von 10:40 frag ich mich, hat der den letzten Schuss nicht gehört? Freut sich auf das Kaiserreich, aber will die lieb gewonnene (?) eigentlich schon grün verschimmelte Verbotskultur herüberretten? Das glaub ich einfach nicht, dass Mann so einen Bart dann noch unbedingt tragen will, aber Hauptsache, es gibt wieder irgendwas zum Verbieten, was eigentlich jedermanns persönliche Geschmachssache wäre. Übrigens: auch in unserer Kultur trug Mann einst Bärte.

Die Verbotskultur wird niemand vermissen, ebenso wie manch übertriebene Werbung.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Soll etwa mit diesem Titelbild sogar der multikriminelle Mafiosi-Look von Schutzgeldeintreibern salonfähig gemacht werden?


Neu: 2017-04-25:

[17:45] PI: “Der Übergang” – Akif Pirinçcis neues Buch!

Das sind alles Sachen aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[16:50] ET: Migrationsquote in Schulen: Deutsch ist in manchen Klassen mittlerweile eine Fremdsprache

[12:15] Nachtwächter: Wie man ein Ei kocht oder eine defekte Glühlampe austauscht

[12:10] Danisch über den March for Science in Berlin: Aufmarsch der Wissenschaftsheuchler


Neu: 2017-04-24:

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Wenige Reiche, viele Arme Das Pareto-Prinzip: Wie Erbsen erklären, warum die Welt immer unfair sein wird

Dieses Prinzip erklärt auch die sozialen Unterschiede in der Gesellschaft und die Gefährlichkeit der Zuwanderung . . . denn mit Letzterer kommen überwiegend Ungebildete und diejenige, die unproduktiv sind, weil sie nicht kommunizieren können (andere Sprache), das sind dann die 80 % in der Pareto-Verteilung, die von den 20 % der Leistungsfähigen mit durchzufüttern sind. Der Sozialismus versucht verzweifelt, dieses Prinzip zu bekämpfen und scheitert dabei! Denn er macht aus den 80 % dann 90 % (durch Zuwanderung, Umverteilung und Geburten-Dschihad der wenig Gebildeten ) und dann müssen am Ende 10 % Leistungsträger nicht nur die doppelte Last tragen, sondern die X-fache.

Auch der zunehmende Leistungsdruck durch gewerkschaftliche Fehlentscheidungen (Verkürzung der Arbeitszeit) hat die Zahl der Arbeiter reduziert. Insgesamt hat man im Kampf gegen Ungleichheit die Ungleichheit sogar noch vergrößert. Siehe Armutsbericht 2017 im Vergleich zu 2000. Ab Euro-Einführung hat das Zeitalter "Rentner-suchen-an-der-Mülltonne" begonnen! Und damit das Pareto-Prinzip sogar brillant bestätigt.

Bald haben wir wieder die "natürliche Ordnung": den alten und neuen Adel in staatlichen Führungsfunktionen. Dazu den Geldadel als Motor der Wirtschaft. Und darauf die Kaiserhymne!WE.
 

[18:00] Tichy: Nicht umgekehrt, Frau Bildungsministerin Die Kinder lehren fremdsprachige Eltern Deutsch

[7:15] Kurier: Vienna City Marathon: Marathonis und Rennschnecken

Mehr als 42.000 Läufer waren am Start. Tausende jubelten ihrer "Elite" auf der Strecke zu.

Da haben wir es also: diese Lauf-Lohnsklaven, die sich so unter Schmerzen ihre Gelenke ruinieren, glauben also, eine Elite zu sein. Ab zur Feldarbeit mit ihnen.WE.


Neu: 2017-04-23:

[15:30] Anderwelt: Erdogans Referendum und das Privileg der doppelten Staatsbürgerschaft

[7:50] Presse: Wien Marathon am Sonntag 40.000 auf den Beinen

Der Wiener Stadtmarathon, die größte Sportveranstaltung der Bundeshauptstadt, erlebt dieses Wochenende seine 34. Auflage.

Heute rennen sie also wieder, die meist Lohnsklaven-Affen, die freiwillig 70% ihres Einkommens an den Räuber-Staat abliefern. Warum machen sie das unter Schmerzen und ruinieren dabei ihre Gelemke? Weil sie damit angeben wollen und sich Vorteile bei ihrer Lohnsklaven-Karriere erhoffen. Alle Verantwortlichen der Stadt Wien, die dafür die Strassen sperren, ab zur Zwangsarbeit nach Sibirien.WE.

[15:30] Der Stratege:
Unter leitenden Angestellten und Managern sind diese Teilnahmen an irgend einem Stadtmarathon seit einigen Jahren der große Renner. Ich habe sogar einen Kunden, der seine komplette Belegschaft zur Teilnahme an diesen Events nötigt. Zwei mal die Woche müssen die zudem mit dem Chef zum Sport. Wer nicht mit macht, versauert auf seinem Posten.
Inzwischen sieht dort die gesamte Belegschaft aus wie schwindsüchtige Hungerhaken. Völlig dekadent.

Anderswo sind Würmer zu fressen.


Neu: 2017-04-22:

[13:30] Der Schrauber zu Shitstorm gegen Palmers wegen "Osterhöschen"

Wer wissen will, wie weit die islamsozialistische Zwangsindoktrination schon gekommen ist, wird in diesem kurzen Artikel fündig. Ein solches Bild eines Vertreibers von Damenunterwäsche führt zum unvermeidlichen Shitstorm. Feministen, Gutmeiner und Oberlehrer laufen Sturm. Immer latent im Kopf, daß ja auch Moslems beleidigt sein könnten, denn diese Begründungsaccorde sind als Hintergrundberieselung so allgegenwärtig, daß sich anscheinend das Verhalten schon automatisiert danach richtet.

Fazit: Wenn wir soweit sind, daß wir uns schon nicht mehr trauen, ein dezent freizügiges Bild von ein paar netten Mädchen anzuschauen und auch nett zu finden, sondern moralinsauer auf Betroffenheits- und Empörungsmodus schalten, dann ist wirklich ein Endstadium erreicht. Noch vor 5 Jahren hätte das sicher nicht so gewirkt. Aber da hat man auch diesen Bullshit "Shitstorm" nicht als wichtiges Ereignis in den Medien breitgetreten, als wenn die immer schon vorhandene Reaktion selbsternannter Tugendwächter auf einmal eine Bedeutung hätte.

Solche Spinntisierer wurden früher lächelnd mit einer abfälligen Handbegung abgetan und nicht weiter beachtet. Heute werden sie medial zu einer wichtigen Meinungsmacht aufgebauscht, denen man besser nicht widerspricht. So wird Ducken und angestrengtes Unauffälligsein zum Reflex. Die Drei-Affen-Regel als unterbewußtes Instinktverhalten.

Unter dem Artikel ist kein negativer Kommentar zu finden, solche "Shitstorms" kommen von einer kleinen Minderheit.


Neu: 2017-04-21:

[17:35] Unzensuriert: Grüne Sorgen: "Stehpinkel-Seminar" für Frauen

Die sind wirklich geisteskrank!
 

[11:45] NTV: "Drecksbande seid ihr alle" Veganerin flippt aus und beschimpft Bauern

Diese arroganten Veganer spinnen wirklich.WE.

[13:10] Der Schrauber:

Das ist Bräsig Hohlstein, da gibt es viele Rindviecher, viele davon sogar hohl. Es ist bezeichnend, daß die Schusselkuh nicht einmal weiß, wie althergebrachte Bio-Landwirtschaft funktioniert, sich aber lautstark und maßregelnd aufspielt. Ist vermutlich Lehrerin oder Politikerin.

[16:15] Der Bondaffe:
Die Dame ist bereits so aggressiv und voller Haß und Wut (hier auf die Bauern), daß sie bereit ist als Kanonenfutter in einen Krieg, den sie nicht verstehen wird, zu ziehen.

Die Vegetarier haben sich auch schon aggressiv gemeldet, aber hier bekommen sie keine Plattform.WE.


Neu: 2017-04-20:

[19:45] Der Bondaffe: Mit der Lüge ins Jenseits – Ex-Mann stirbt friedlich, nachdem ihm Trumps Amtsenthebung vorgegaukelt wurde

[15:50] Inselpresse: Professoren meinen, finanzielle Bildung für Studenten sei rassistisch

[8:20] Dekadenz im Endstadium: Niveau im Sinkflug Menschen küssen 50 Stunden lang ein Auto


Neu: 2017-04-19:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Woher der Selbsthass?

Unter der großen Mehrheit der Deutschen mit Universitätsabschluss in einem geisteswissenschaftlichen Fach herrscht der Wahn vor, das Eigene schlecht und das Fremde gut finden zu müssen. Und dieser Wahn führt dazu, dass jeder stolze Muslim willkommen ist, weil er der verhassten homogenen deutsch-europäischen Leitkultur eine Alternative entgegenstellt, ihre Deutungshoheit zurückweist und sie damit delegitimiert, während der deutsche Traditionalist bekämpft werden muss, denn er will genau diese kulturelle Transformation verhindern. Linke unterstützen die islamische Einwanderung nicht um der Einwanderer willen, sondern um ihres eigenen Wahns willen, die tradierte deutsche Gesellschaft zu überwinden. Ihr Gutmenschentum ist immer ich-bezogen.

Sehr interessante Überlegungen. Warum die Linken das Bündnis mit dem Islam eingehen: Nur so können sie die Köter-Nazis ununterbrochen ärgern! Sie warten auf Anschläge der Nazis auf ihre Götter, um dann den Fremdenhass anzuprangern. Merkel ist ihre Göttin, sie schuf die perfekte auf Selbsthass basierende Willkommens-Schuld-Kultur . . . mit der die Gutmenschen einen Ablasshandel betreiben . . . Schulderlass durch Flüchtlingsaufnahme! Wer sich keiner Schuld bewusst ist und Flüchtlinge ablehnt, ist ihr Feind und ein Nazi obendrein.

Das stammt alles aus dem Systemwechsel-Drehbuch, auch wenn es nicht zusammenpasst. Ist in anderen Staaten genauso. Noch heute oder morgen erscheint von mir noch ein neuer Artikel zu diesen Themen: Geisteskrankheit Demokrattie.WE.
 

[13:15] FAZ: Die Oberschicht am Tegernsee Deutschland, deine Reichen

Wir wissen viel über die Armen, aber wenig über die Reichen: Zeit für einen Ausflug zur deutschen Oberschicht. Und wo ballt sich mehr Wohlstand als am Tegernsee?

Ob sie wirklich so reich sind, ist eine andere Frage. Auf jeden Fall sind sie Angeber, oft mit Millionen-Hypotheken.WE.
 

[10:40] ET: Medienwissenschaftler haben Kinderbücher im Visier: Kinder sollen Geschlechterrolle hinterfragen

Ziel der Forschung ist es, direkt einen Leitfaden für Hersteller von Medien zu erstellen, der der Entwicklung kombinierter Medien-Formate dient. Gleichzeitig wird angeregt, das Genderkonzept zu vermitteln, indem zum Beispiel vermieden wird, Jungen und Mädchen getrennt anzusprechen etc.

Das kann nur Schwafelwissenschaftern einfallen, die mit der Wirtschaft nichts zu tun haben. Wenn die Unterhaltungsindustrie auf solche Leute hört, wird sie die Rechnung dafür präsentiert bekommen.
 

[8:50] Tichy: Die vier Gebote der Klimakatastrophe: Klimaschutz ist auch nur Esoterik

Die Klimakatastrophe ist also etwas, an das man glaubt, und nicht etwas, von dem man weiß. Und man hat ziemlich viel Wissen durch ziemlich viel Glauben zu ersetzen, ziemlich viele Schritte kritischer Betrachtung auszulassen, um von ihrem zwangsläufigen Eintreten überzeugt zu sein. Die unwiderlegbare wissenschaftliche Begründung fehlt der gegenwärtigen Klimapolitik. Ihre Ziele kann sie ohnehin niemals erreichen. Insofern ist Klimaschutz auch nur Esoterik.

Die Politik lässt sich heute nicht von der Wissenschaft leiten, vielmehr folgt die "Wissenschaft" politischen Zielsetzungen.

[9:15] Ich brauche nur aus dem Fenster zu schauen und sehe die angebliche "Klimaerwärmung": bereits 10cm Schneedecke und starker Schnefall und das Ende April. Der demokrattische Schwachsinn Klimawandel ist nur zur Diskreditierung der Politik.WE.


Neu: 2017-04-18:

[8:20] Freitum: Interview mit Jörg Guido Hülsmann: ''Die gegenwärtige akademische Welt ist eine Ausgeburt des wuchernden Wohlfahrtsstaates''

Das ist genau so. Daher muss das heutige Bildungssystem zusammen mit dem Wohlfahrtsstaat weg.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Deutsche Architekten haben einen Plan für Trumps Mauer vorgelegt — es ist nicht ganz das, was er sich vorgestellt hat

An den Vorschlägen erkennt man schon die defätistische Einstellung . . . in Deutschland scheint außer ein paar verhassten Rechten niemand mehr an Grenzen interessiert zu sein. Die Devise heißt ja auch OpenBorders und man ist sich sicher, dass Bereicherung kommt, das, was wertvoller als Gold ist.

Architekten sind wie fast alle Künstler, für die sie sich halten, als Links bekannt.WE.


Neu: 2017-04-16:

[12:30] Andreas Unterberger: Die Leidenswoche der Christen - oder das Leidensjahrhundert


Neu: 2017-04-15:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu Bischof: Wunsch geschlossener Grenzen tilgen

Kurz vor dem Ende des islamsozialistischen Kommunismus mit grünem Blattwerk outet sich die Kirche mittels ihrer höchsten Würdenträger noch einmal: noch stärker, noch linker, noch mehr gegen die Bürger gerichtet: Der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck (Foto) forderte am Karfreitag in seiner Osterbotschaft, eine „offene Gesellschaft und Kirche und einen „Aufstand für den Frieden“. Dazu müssten wir aber „unsere Denkmuster erneuern, Nostalgie und falsche Sehnsucht nach einer geschlossenen Heimat mit Grenzen aus uns tilgen“, gebot er. Außerdem wandte er sich gegen „digitale Medien“, die, die öffentliche Meinung negativ beeinflussen würden. Hier haben wir es wieder: Die Kirche als Begleiter einer Diktatur, welche deren Dogmen übernommen hat. Und jeder soll sehen: Die Kirche und die Gewerkschaften, das sind die Medien Nummer 2 (Kirchensprache) und Medien Nummer 3 (Gewerkschaftssprache), welche der politischen Diktatur propagandistisch zur Seite stehen. Ihre Ziele sind gleich und gleich geschaltet bis in feinste Verästelungen. Alle 3 sind Pro#Flüchtlinge, Pro#Migration, Pro#Links, Anti#Heimatlich, Gegen#Rechts, Kultur#Zerstörend gegenüber der Staatskultur, Humanistisch#Butterweich gegenüber Migranten und Nachgiebig#Tolerant gegenüber dem Islam. Noch Fragen?

Dieser Bischof ist entweder selbst so gehirngewaschen oder möchte unter dem von Obama eingesetzten Pontifex Erzbischof werden.WE.

[16:50] Der Schrauber: Oder er macht sich Sorgen, wo er sonst irakische Bahnhofsstricher herbekommt.

Essen ist nämlich auch völlig verseucht, nicht umsonst waren die Kulturhauptstadt Europas 2010, da alles ins Gegenteil verkehrt ist, heißt das, daß es dort keine Kultur mehr gibt!

Der Leser hat übrigens die Zusammenhänge gut dargestellt und unwillkürlich auch einen Grund herausgearbeitet, warum die Kirche so für den Islam ist: Die Kirche trauert den alten Inquisitionszeiten immer noch nach. Zusammen mit dem Islam hoffen sie, zu alter "Blüte" und Scheiterhaufenhöhe zurückfinden zu können.

Schwul und pädophil sind sie obendrein noch fast alle, die Versorgungslogistik läßt sich im Gottesstaat natürlich auch noch perfekter organisieren.

Das dürfte bei der Erpressung von Kirchenführern eine wichtige Rolle spielen.WE.


Neu: 2017-04-14:

[13:35] Leserzuschrift-CH zu Macho-Gehabe und Tempo-Bolzerei Frühling lockt Raser auf die Strassen

Es gibt nur eine bestimmte Spezies von testosterongeladenen jedoch hirnamputierten Machos, die mit meist geleasten aufgemotzten BMW’s protzen sowie Disco-Gehabe mit rücksichtslos lauter Musik bei offenen Fenstern mit Vollgas durch die Gegend donnern. Dass diese Hohlbirnen überhaupt noch selbständig das Gaspedal finden grenzt für mich schon an ein medizinisches Wunder. Psychos voller Minderwertigkeits-Komplexen; aufbrausend und schnell beleidigt, mit ihrem primitiven Rudelverhalten und Rückständigkeit vom letztes Jahrhundert. Beispiele von 18jährigen ohne jegliche beruflichen Qualifikationen, die 80‘000 Franken BMW‘s leasen gibt’s genügend. Konkursfälle in den Ämtern steigen jährlich.

Das sind fast immer Ausländer. Von Balkanesen bis Arabern.WE.
 

[13:20] Jouwatch: Volksverblödung durch Fake-Sprache

[8:00] Kurier: Reise der Lemminge

Was ich nicht verstehe, sind die Wahl-Sylter. Man erkennt sie von weitem an ihrem schwarzen Porsche Cayenne, auf dem sie mit einer auffälligen Verlässlichkeit ein Hamburger Nummernschild angeschraubt haben. Sie kaufen sich auf der Insel Häuser, die teurer sind als irgendwo auf dem deutschen Festland. Dafür erreicht man das um 10 Millionen Euro erworbene Anwesen schwer und es schaut aus wie alle anderen in der Straße: Backstein, drauf ein Reet-Dach, und das Grundstück abgesteckt mit einem Friesenwall, also großen, runden Steinen, die hüfthoch gestapelt werden. Überall hoppeln Kaninchen. Insulaner bezeichnen sie als "Plage", Touristen als "sooo süß"!

In Wirklichkeit sind das alles Angeber. Ob sie wirklich reich sind ist ein andere Frage. Der Porsche ist garantiert ein Leasingauto.WE.


Neu: 2017-04-13:

[15:40] Inselpresse: MIT Verlag veröffentlicht Kinderbuch mit dem Titel "Kommunismus für Kinder"

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Sick moment Muslim teacher demonstrates how a man should BEAT women with a stick - as Islamic group says a husband's violence towards his wife is a 'beautiful blessing'

Hier ist die "Endstufe" des Feminismus nach der vollzogenen Merkel' schen Bereicherung skizziert. Die freie Entfaltung der Muslime im Westen ist gleichzeitig deren geistiges, moralisches und gesellschaftliches Gefängnis. Je mehr Muslime den Westen bevölkern, desto ähnlicher wird der Islam mit dem Koran. Und in diesem sind Frauen Eigentum des Mannes und dürfen in besonderen Fällen vom Manne geschlagen werden.

Und keine unserer Feministinnen macht dabei den Mund auf.WE.

[17:10] Inselpresse-Übersetzung: Video: Frauen von Hizb ut-Tahrir Australien erklären, wie Männer sie schlagen sollen (aber bitte nur als letztes Mittel!)

[14:45] Leserkommentar-DE zu: Feministinnen machen Mund nicht auf:

Ist ja ganz klar, dass die da den Mund nicht aufmachen, sie müssen sich ja bücken wie eine Ziege, damit überhaupt jemand über sie drüberrutscht. Anders ist doch deren Verhalten nicht zu erklären. Sie schimpfen den heimischen Mann, der ja nur ansehnliche Frauen will, aber bücken sich solchen vor um überhaupt genommen zu werden. Jetzt weiß ich auch, warum sich die eine Linke, die vergewaltigt wurde von so einem sich entschuldigt hat, für die sogennanten Nazis. Sie war halt von den Nazis enttäuscht und hat sich sozusagen bei dem anderen bedankt.

Das mag auch eine Rolle spielen, aber das gesamte Indoktrinations-Programm dient zum Hassaufbau beim weissen Mann auf das System. Das kommt aus einer Quelle: dem Systemwechsel-Drehbuch. Der Feminismus gehört auch dazu. Daher lassen die Feministinnen den Moslems alles durchgehen.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift zu Priester wegen Kritik an der Amtsführung von Papst Franziskus zu Islam und Amoris laetitia suspendiert

In der katholischen Kirche gilt nur noch die Doktrin dieses seltsamen Papstes. Würdenträger mit anderen Ansichten oder gar Kritiker werden mundtot gemacht. Das hat schon ein wenig stalinistische Züge und vielleicht sehen wir bald wir früher bei den Kommunisten diese Spruchbanner an Kirchen. Mein Vorschlag (in Anlehnung der Dresdener Leuchtwerbung in Rot "Der Sozialismus siegt" ) könnten sie Banner hissen mit "Der Islam siegt".

Bald werden wir auch diesen Papst und seine linken Speichellecker los sein.WE.
 

[12:50] Unzensuriert: Gründonnerstag mutiert zum kirchlichen Wett-Waschen von Flüchtlingsfüßen

Der extrem linke Pontifex macht es ja vor und die Kardinäle sind sehr gehorsam.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE: Kirche Pervers kann man das nur nennen.


Neu: 2017-04-12:

[9:00] Männer-Magazin: Wenn der Hengst bockt


Neu: 2017-04-11:

[20:00] Inselpresse: Feminismus ist für zwei Drittel aller Frauen schlecht, weil arbeitende Mütter die Gehälter der Männer halbiert haben

[19:00] Info-Direkt: Aufruf zu Diversität Wegen Toleranz: Schule ersetzt Ostergottesdienst

So geschehen bei Schul-Idioten in Österreich.
 

[14:30] Der Berliner zu den links-grünen Frauen:

Gestern (08:00, blauer Kommentar) wünschte sich WE "neue Stories" über die linksgrünen Berlinerinnen. Einerseits findet man erhellende Infos auch bei 1001Geschichte.de und das-maennermagazin.de und andererseits sind meine konkreten Beobachtungen oft nicht einfach zu anonymisieren.

Beispiel: Ich spendiere ein großes Fahrzeug und bei der Beladung arbeiten nur eine schwangere (!) Frau und ich, während ihr migrantischer Ehemann nur dumm guckt, bzw. sich absichtlich zu blöd anstellt. Es kommt darüber zu einem Wortwechsel und am Ende werde ICH beschimpft, weil ich nicht verstehen wolle, daß "das in seiner Kultur eben so sei". Die Ehefrau schuftet täglich >12 Stunden, während ihr Göttergatte seit 8 Jahren genau NICHTS tut, außer ihr Geld auszugeben, fremdzugehen und sie gelegentlich auch zu schlagen. - Damit diese alltägliche Geschichte lesbar wird, müßte ich Einzelheiten berichten, aber dann wäre diese Super-Emanze (80.000 Google-Treffer) leicht herauszufinden.

Solche Frauen tolerieren bei Migranten alles, während biodeutsche Männern nur Weicheier sein dürfen. Aber diese SCHWANZAMPUTIERTEN schützen sie weder Silvester in Köln, noch vor einigen Tagen am Rheinufer. Da stand der Neger nachts vor dem Zelt, vergewaltigte die Freundin und ihr Begleiter hat die Zeltstangen, Besteckmesser usw. nicht zum Kampf genutzt, um mindestens seiner Frau die Flucht zu ermöglichen....
Der Zustand der Mehrheitsgesellschaft läßt sich an der realistischen Beantwortung von zwei Fragen festmachen: (1) Was wird diese Frau mit ihrem Freund jetzt machen? Oder deren Vater, Bruder? (2) Was wäre das Schicksal dieses feigen Versagers noch vor einer Generation gewesen?

Es ist noch mehr Information mitgekommen: diese Frau ist auch noch sehr stark in der Refugees Welcome-Bewegung engagiert. Wehe, ein deutscher Mann würde sie so behandeln, dann würde er eine Emanzen-Furie erleben.WE.

[17:30] Ergänzung des Berliners:
Das Fahrzeug habe ich nicht für diese Frau spendiert, sie (und ihr untauglicher Gatte) waren nur bei der Beladung anwesend. Jeglicher Hilfestellung in diesem ganz aktiv selbstgewähltem Schicksal enthalte ich mich natürlich.
 

[8:45] Daily Franz: Das Meinungsdiktat und die akademische Freiheit

Doch nun ist Feuer am Dach. In Deutschland und in Österreich scheint das hohe Gut namens akademische Meinungsfreiheit gefährdet wie schon lange nicht mehr. Gesinnungsterror und Meinungsdiktate bestimmen zunehmend den universitären Alltag.

Standard: Die vier Adressen der Universität Wien

In diesem Artikel von 2015 steht, warum die Universitäten absteigen: weil die Politik in ihren unterschiedlichsten Formen die Macht an den Unis übernommen hat. Das geht schon seit 1920 so. Heute sind es die Linken und Grünen mit ihren Denkverboten. In der neuen Monarchie wird wieder akademische Exzellenz kommen. Alleine schon, weil die Unis dann auf Förderer angewiesen sein werden. Der Staat zahlt dann nicht mehr.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Grüße an Berlin: Der größte Flughafen der Welt ist voll im Zeitplan

Berliner müssen nun ganz stark sein: Während der BER zum Dauerwitz verkommt, entsteht in Peking in vier Jahren der weltgrößte Flughafen. Und das, so Experten, sei langsam für chinesische Verhältnisse.

Warum das nicht unter Wirtschaft gepostet wird? Weil das Nicht-Fertigwerden von BER in 1. Linie ein gesellschaftliches Problem ist, eines von Dekadenz und Schneckenlangsamkeit einer abgehobenen fehlgeleiteten Bürokratie. Kein Projekt der BRD kann besser das Ausmaß der Dekadenz aufzeigen. Zentrum? Berlin! Satire: Nur Mahnmale werden ganz schnell fertig, bekommen unbesehen grünes Licht mit maximalem Budget.

[8:45] Im Artikel steht auch, warum es in China so schnell geht: da werden einfach ganze Dörfer entfernt und die Bewohner entschädigt. Es gibt keine langwierigen Umweltverfahren.WE.


Neu: 2017-04-10:

[9:30] ET: Nivea entfacht Rassismus-Shitstorm – und löscht seine Deo-Werbung

„Weiß ist Reinheit“ – mit diesem Werbeslogan hat Nivea in den USA einen Shitstorm ausgelöst, der sich gewaschen hat.

Das Unternehmen sollte sich schleunigst einen neuen, politisch korrekten Namen suchen...

[10:15] Es ist lustig zuzusehen, wie diese Konzern-Lohnsklaven-Affen sofort zurückzucken, wenn man sie beschuldigt, nicht PC zu sein.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:

Nein, Nivea soll schwarze Schuhcreme abfüllen und die Shitstormschreiberlinge sollen sich das Zeug ins Gesicht schmieren...

[10:55] Der Silberfuchs:

Das ist auch meine Empfehlung an Beiersdorf, die Marke Nivea in den USA für einige Zeit auf Eis zu legen. Man kann sie ja nach der Neuordnung wieder rauskramen und auf die alte progressive Werbung verweisen. Und an alle Konzerne, die in der heutigen Zeit etwas neues wagen wollen: Eine 10.000er Probe im Volk nehmen oder 5×20 Leute im intensiven Interview befragen; man kann ja nie wissen wo die Nazi/Rassismuskeule sonst zuschlägt. Gehirngewaschene und Linke gibt es nämlich nicht nur in Schweden und Deutschland, sondern weltweit.

[12:35] Dazu passend: Wird der Begriff „Weiß“ aus dem Duden gelöscht?

[14:00] Leserkommentar-AT:
Vermutlich wird auch bald das Schachspiel global verboten werden, - kämpfen da doch seit ewigen Zeiten eine weiße und eine schwarze Armee gegeneinander. Und das geht nun mal gar nicht. Als nächstes ist dann das Yin-Yang-Symbol dran: diese Gegensätze müssen im Sinne der politischen Korrektheit aufgelöst werden. In Zukunft wird yin-yang durch ein grau-verschmiertes Symbol ersetzt und alle sind zufrieden. Selbstverständlich gehören auch Waschmittel wie "Weißer Riese" aus dem Handel entfernt. Überhaupt haben die Waschmittelerzeugen mit empfindlichen Strafen zu rechnen. Immer muß ein Waschpulver "noch weißer" waschen als das andere. Und das darf nicht sein. Wir müssen uns von diesem fehlerhaften Ideal der "weißen Wäsche" verabschieden. In Zukunft wird es heißen: "Grau ist schön!" Oder: je mehr Spinat-, Ketchup-, Marmelade-, Bratensoße-Flecken auf den Wäschestücken überleben, desto gerechter und friedlicher wird unsere Welt. - Satire Ende (muss gleich kotzen).

Es wird wirklich Zeit für den Systemwechsel, damit auch dieser Spuk aufhört.WE.
 

[8:00] NTV: Alimente für Alleinerziehende Staat zahlt 651 Millionen Euro Unterhalt

Praktisch nur deswegen gibt es diese Alleinerzieherinnen, weil der Staat zahlt, nicht nur auf diese Art. Wir wünschen vom Berliner neue Stories darüber, wie sich etwa links-grüne Journalistinnen von irgendwelchen erfolglosen Künstlern oder Asylwerbern Kinder machen lassen. Als Höhepunkt der Political Correctness.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:

Ja, das ist schon skandalös: Die Steuerzahler gehen dafür arbeiten, dem "bunten" Nachwuchs unfähiger Leute den Lebensunterhalt zu finanzieren. Diese Kinder werden so quasi zu Kuckuckskindern des Steuerzahlers gemacht. Ohne den Staat, der diese Umverteilung anonymisiert, würde es diese Verhältnisse gar nicht in diesen Ausmaß geben. Kein Mensch käme auf die Idee, diesen Lebenswandel auch noch zu belohnen und zu befördern. Aber wir leben ja in Zeiten, in denen die linksgrüne Politik alles auf den Kopf gestellt hat. Da arbeiten und zahlen auch völlig fremde Leute für den Unterhalt völlig fremder Kinder (neben dem Kindergeld wohlgemerkt). Sozialismus eben.

[9:55] Leserkommentar-CH:

Ich kann Ihnen bei Ihrer Meinung absolut nicht Recht geben. Vielfach sind es nicht die Alimente, die dazu führen, dass Frauen alleinerziehend sind, sondern, dass Männer keine Verantwortung mehr für eine Familie übernehmen wollen! Genauso ist es mir ergangen. Der "Erzeuger" meiner Tochter versprach mir die Sterne vom Himmel und erklärte, dass ich die Frau bin, die er sich zur Mutter seiner Kinder wünscht. Ich habe ihm geglaubt und mir eine Familie gewünscht. Als ich schwanger war, war alles anders und ich sollte abtreiben. Aber ich habe meine Tochter bekommen und ziehe sie seit dem allein und ohne väterliche oder sonstige Alimente auf!

Und so ging es auch vielen von meinen Freundinnen! Gerade im Gebiet der ehemaligen DDR sind in meiner Altersgruppe kaum noch richtige Männer zu finden, so, wie es mein Vater und mein Grossvater sind, also Männer, die ihrem Wort stehen und sich nicht nur die Kohle für die Putze und die Nutte sparen wollen. Es sind nicht immer die Frauen! Und genauso gibt es gute Männer, die an schreckliche Frauen geraten sind und jetzt leiden. Aber das ist eine Frage des Beuteschemas...hätten sie doch nach guten Frauen Ausschau gehalten. Aber die richtigen Luder sind eben viel spannender....

[10:15] Eigentlich hätte ich auf meinen Kommentar richtig saftige Stories über die Verrücktheit der linken Frauen erwartet, statt dem Lamentieren einer Ärztin.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Ich habe auch zwei Kinder allein großgezogen ohne Hilfe des Staates, "Vater wollte keine Familie und keine Kinder mehr haben", hat seine Kinder nie mehr besucht, nie mehr gesehen. Sofortiger Kontaktabbruch der reichen Oma und des reichen Onkels (Millionär) väterlicherseits - das sind die modernen "Ehrenmorde" in Deutschland, verlassene Frau (die dem Mann das Studium finanziert hat) mit Kindern ist die Schande.

Vorhandene Gesetze stehen nur auf dem Papier. Vater muss jede Arbeit annehmen, um den Lebensunterhalt für minderjährige Kinder zu zahlen - bei mir hat der "Vater" sofort seine sehr gut bezahlte Arbeit hingeworfen und dann 37 Jahre bis zur Rente nie mehr gearbeitet, vom Staat gelebt, dann von seinem Erbe. Vater muss Vermögen einsetzen für seine minderjährigen Kinder - bei mir hat er die von mir finanzierte Eigentumswohnung, die vermietet war, in der er also nicht lebte, nicht für den Unterhalt seiner minderjährigen Kinder einsetzen müssen. Ja, auch in Deutschland erziehen Frauen ihre Söhne zum Prinzen, Pascha, dessen Verdienst nur sein Taschengeld sein soll. Alles sehr dem Mohammedanismus ähnlich.

Der Staat finanziert ja den Unterhaltvorschuss, jetzt bis 18 Jahre! und holt es sich vemutlich nie, obwohl so vorgesehen, von den "Vätern" zurück, aber der Wähler will es ja so, zumindest die in meinem Fall reiche Familie des Prinzen und Paschas und den anderen geht es zu gut, um sich um Politik zu kümmern.

[12:30] Das ist wieder einmal etwas von der Art: wer arbeitet ist der Dumme. Wer nicht offiziell arbeitet zahlt auch keinen Unterhalt.WE.

[12:20] Leserkommentar-DE zum Kommentar von 9:55:

Nun ja, hat die Dame auch mal daran gedacht, ob der Mann ein guter Vater ist - bevor sie sich mit ihm eingelassen hat? Wohl kaum. Nur weil ein Schwafelkönig ihr gesagt hat, er wolle, dass sie die Mutter seiner Kinder wird, ist sie schwanger geworden? Lächerlich! Das ist einfach eine billige Ausrede und die Verschiebung der Verantwortung. Bevor man sich schwängern lässt, wird man mit dem Partner wohl MINDESTENS 6-12 Monate zusammen sein. Da kann man einiges über das Verantwortungsbewusstsein herausfinden. Man sollte ehrlich zu sich selbst sein. Wen wählt die Frau, den gutaussehenden Verantwortungslosen oder den schlecht aussehenden Verantwortungsbewussten? Jeder kennt die Antwort. Wäre es anders, würde die Gesellschaft anders aussehen.

Die Umstände der Leserin sind ihre Privatsache. Einen interessanten Ansatz, an den letzten Satz des Kommentars anknüpfend, liefert folgendes sehenswertes Video: Why Women Can't Complain About Men

[12:25] Leserkommentar-AT zum Kommentar von 9:55:

Ja, es macht ja so viel Spaß, über die Männer herzuziehen. Und nur wegen der pöhsen Kerls gibt es ja diese vielen kaputten Familien im Westen. Die meisten "Frauen" merken es schon nicht mehr, wie indoktriniert und gehirngewachen sie sich seit Jahrzehnten aufführen. Aber wenn es die nächsten Tage und Wochen das erstemal im Leben auch für sie ernst wird, dann wird jeder Mann wieder gut sein zum Schutz. Aber da werden diese so emanzipierten Frauen wohl leider nur eine weitere Enttäuschung erleben...

[12:35] Leserkommentar:

Ich muss WE Recht geben, in Zeiten des Sozialismus wie jetzt, ist einfach der falsche Zeitpunkt Kinder auf die Welt zu setzen, Kinder sind die Zukunft, aber erst im Kaiserreich. Die, die heute oder seit Jahren Kinder auf die Welt setzen sind selber schuld, die meisten machen nur die Kinder, weil die genau wissen, es gibst Geld vom Staat (Kindergeld etc.), die denken nur an die Geldseite, aber Kinder bedeutet auch Verantwortung bis es volljährig ist. Warum soll die Allgemeinheit zahlen nur weil manche glauben die müssen Kinder auf die Welt setzen? Dann sollen die, die Kinder haben die Sache selbst bezahlen. Ich kenne einige Bekannten, dort geht es genau darum, wie ich es beschrieben habe. Solche Eltern sind die, die völlig verantwortungslos sind und nicht die anderen.

[13:00] Im Kaiserreich wird alles radikal umgedreht werden und es wird auch kein Sozialsystem mehr geben. Kinder werden die primäre Altersvorsorge sein.WE.

[12:40] Dazu passend: Dumm, dümmer, alleinerziehend

Auch hier geht es um den "öffentlich finanzierten" Nachwuchs.


Neu: 2017-04-09:

[18:15] ET: Klartext von Red Bull-Chef gegen offene Grenzen und Political Correctness

[17:50] Anonymus: Pervers: Ordnungsamt zerrt Kind mit Gewalt zur „Frühsexualisierung“ in die Schule

Warum wohl muss das heutige Bildungssystem weg?
 

[10:15] Opp24: Todesstrafe für Islamkritik – Hartz4 für Terroristen

[8:40] Leserzuschrift-DE: Sch(w)ulsystem:

1. Das deutsche Schulsystem ist ein saustall, jedes Bundesland andere Indoktrinierung, das tolle Bayern ist da nicht "besser", nur anders.

2. "Versagen" im Schulsystem. Bei kaputten Millieus ist das die Kultur, bei deutschen eher die intelligerenteren männlichen Kinder und Jugendlichen die keinen Bock auf "gehorsam" und Manipulation haben.

Hier fehlen "Skills" die man zuhause lernt:

- Der Wessi kennt die "Anpassung" an Totalitarismus nicht die der Ossi noch sozial erlernt, deswegen gibts Ritalin.

- Das deutsche "Arbeitermillieu" gibt es auch noch, das ist Anti-Intellektuell eingestellt, für Anstrengung in der verhassten "Rotlichtschule" gibts daheim keinerlei Anerkennung, also auch keinen Sinn sich da anzustrengen.

- Bildungsbürger: Belesene Nicht-Gehirngewaschene wissen wie sie ihren Nachwuchs durch das Schulsystem bringen, weil sie ihnen wenn sie schlau sind daheim zeigen wie man z.B. die guten Noten in Mathe bekommt (gute Lern/Lehr Bücher, nicht den roten Schrott. "Lerntechniken" und "fleissig" im vorraus lernen lassen, gezielt Frustrationstoleranz aufbauen) und eben auch wie man im Schulsystem "überlebt".
Weniger intelligente Eltern zahlen Nachhilfelehrer.

- "Aussieben und rausprüfen": Im Schulsystem muss jeder Biodeutsche aufs Gymnasium woander sind die Assis und Ausländer und da will man nicht hin, kein Problem in einfachen Bundesländern, anderswo ist es härter weil Systematisch ein teil "runter soll" (Elitenbildung) das sind natürlich die Leute/Schichten die man traditionell nicht an die "Verteilungsjobs" ranlassen will. Und die mit den Hürden nicht klarkommen die man ihnen stellt. - Das sind die "schlechteren Bildungsschancen" nach der Herkunft. Außerdem gibts noch viel zuviel altmodischen Kram der überhaupt keine "verwertbaren Skills" vermittelt. Latein z.B. "nette Spielerei" noch, aber praktisch fast so völlig wertlos wie Gender-Studies, an dem Fach wird auch nur aus Gründen der "sozialen Kontrolle" festgehalten. Die Welt wo das mal sinnvoll war existiert schon nicht mehr.

-Im Hochschulsystem ist das ne andere Nummer, je viele Studenten desto viel Kohle vom Staat, gibt aber gar keine Kapazitäten das die alle nen Sitzplatz bekommen usw. also systematisch im Grundstudium "am liebsten über Mathe, ist am einfachsten" rausprüfen. Also bewusst ne müllige Vorlesung machen, dann in der Klausur paar besondere Kunststückchen verlangen wo nur die "Cracks" mit 4.5 bestehen, das 2-3 mal bis die gewünschte Zahl an Studenten erreicht ist. - Ist ne rein ökonomische Sache.
Wer Kohle von daheim mitbekommt der Studiert sowieso nix so schweres oder wird sich bei der Inflationierung der Ingenieursabschlüsse beteiligen...und wer doch will geht deswegen gleich auf ne private Uni oder ins Ausland wo die Bedingungen und auch gleich die potentiellen Jobchancen besser sind.

Das heutige Bildungssystem kommt zusammen mit der Schulpflicht komplett weg. Daher muss es sich von allen Seiten selbst diskreditieren. Man kann es nicht nur Schwulsystem nennen, auch Islamsystem. In Zukunft stehen diese Möglichkeiten zur Verfügung: Selbstunterricht durch die Eltern, Hauslehrer, Privatschulen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Da könnte noch "Software" dazukommen. In vielen Bereichen wird diese billiger und besser (effizienter) als ein Lehrer Lerninhalte vermitteln können. Bei Sprachen sind das challenge/response-Mechanismen, wo vom Schüler stressfrei Vokabeln abgerufen, wiederholt und memoriert werden. Aussprache wird vom Computer vorgegeben und nachgeprüft.

Ist auch möglich. Faktum ist: ein so teures Bildungssystem wie heute ist unter einem neuen Goldstandard nicht möglich.WE.
 

[8:00] NTV: "Der deutsche Sport ist ein Massengrab"

Eine noch unveröffentlichte Dissertation deckt jüngst flächenendeckendes Doping im früheren Westdeutschland auf. Nach Angaben eines Opfervereins sind an den Folgen Hunderte Athleten gestorben - während der Deutsche Olympische Sportbund wegsieht.

Es wurde jetzt wissenschaftlich bewiesen: Sport ist Mord.WE.

[14:00] Leserkommentar: Hier geht es um Profit durch Doping:

Die Veranstaltungen lechzen nach Leistungen bzw Höchstleistungen. Jeder Olympionike oder Höchstleistungssportler, die Kategorien entscheidet der Athlet selbst, wird durch Werbeeinnahmen( Konsumschau ) bezahlt. Und für tägliche Quälerei möchte der Sportler entlohnt werden, wie der Arbeiter am Band. Welcher Sport, was wert ist !! , entscheidet der Konsument und die Industrie mit all Ihren Nutznießern.

Dass hier extrem nachgeholfen wird ist klar.....Profit is the name of the game !

Und die Darstellungen der nicht wissentlichen Einnahme leistungssteigernder Substanzen durch den Sportler ist zu 90% gelogen.........

Wer von den Sportlern in den nicht ganz wichtigen Sportarten keine Medaille bei wichtigen Bewerben gewinnt, hat es schwer Sponsorgelder zu bekommen.WE.


Neu: 2017-04-08:

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Video: Schule - ein anderes Wort für Gefängnis

Wenn man sich die Schule an sich mal genauer betrachtet, dann ist das Hauptschulfach Gehorsam. Vergleichen sie mal ein Gefängnis mit einer Schule. Es folgen erstaunliche Erkenntnisse! Siehe Video.

Das war immer schon so. In den letzten Jahrzehnten kam noch linke Indoktrinierung dazu.WE.
 

[14:15] Staatsstreich.at: Progressive Gewalt: W. Scheidels Geschichte der Ungleichheit

[10:30] Tichy: Quantität und Qualität sind reziprok: Akademisches Prekariat

Kriese, schwehr, sesonal, Vortschritt, proffesionel, anderst, außländisch, akresiv, expliziet, ziehmlich, imäns: So schreiben heutzutage nicht Grundschüler, sondern Studenten.

Studienabschlüsse (und auch das Abitur) werden somit immer weniger wert, bis der Tag kommt, an dem manche Abschlüsse von der breiten Masse richtig negativ gesehen werden.

[11:00] Wieder ein Beweis: es geht nur um die links-grüne Indoktrinierung. Daher wird in manchen Studienrichtung nicht mehr rausgeprüft, wie es in der Einleitung zu lesen ist.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:

In Anbetracht von
1. ständig verfügbaren Suchmaschinen und Online-Lexikas,
2. zunehmender Automatisierung in Verwaltung, Produktion und Verkehr,
3. dem erfolgreichen Aufkommen von künstlicher Intelligenz
wird es ein traditioneller Bildungsbürger (den Günther Jauch nachahmt) extrem schwer haben, seine Existenz zu rechtfertigen.

Aus Informatikersicht ist "Bildung" nur "Speichern", ggf. noch "Anwenden". Gelehrt werden müsste in den Schulen nach einer Grundlage in Bildung der Umgang mit den "Denk"-Werkzeugen des 21. Jahrhunderts, die uns schon so lange zur Verfügung stehen und wo uns andere Nationen wie China schon lange abgehängt haben. Das Lehren von Denkmustern und Unabhängigkeit wird es aber in Schulen nie geben - dort werden nur künftige, willige Steuerzahler ausgebrütet.

[13:20] Leserkommentar-AT:

Wenn Dummheit weh' täte...die Deutschen wären in der Antarktis zu hören...aber Dummheit ist ja laut Einstein das einzig Unendliche...

 

[8:00] Andreas Unterberger: Bildung: Was man tun könnte. Und müsste

Der Autor glaubt offenbar immer noch, dass das Bildungssytem Bildung vermitteln soll. Das ist ein Irrtum: es soll heute nur mehr links-grüne Indoktrinierung machen. Daher kommt es komplett weg. Und die Gewerkschaften, die alles blockieren, bitte gleich in die Straflager, wo sie dann echte Arbeit leisten können.WE.


Neu: 2017-04-07:

[14:00] Inselpresse: Bezness trifft Stockholmsyndrom: Berlinerin will Bruder des Weihnachtsmarktattentäters heiraten und nach Deutschland holen

Der Schwachsinn dieser Linken ist nicht zu übertreffen.WE.
 

[12:25] Leserzuschrift zu Rechtschreibung: „Di foirwer retete eine oile aus dem Stal“

Ich habe früher Grün gewählt. Muss jetzt feststellen: Rot-grün arbeitet an der Verdummung der Gesellschaft. Schulkindern wird nun sogar erschwert, zu lernen, sich schriftlich ausdrücken zu können. Darunter leidet natürlich auch das Verstehen, Analysieren und Wiedergeben-können von Texten. Bis die nachwachsenden Generationen bald nur noch "einfaches Deutsch" sprechen und lesen, wer das noch nicht kennt, kann "leichte sprache" oder "einfaches deutsch" googlen...

"Schreiben nach Gehör" - so eine Methode können nur Schwachsinnige befürworten.

[17:00] Der Professor: Der Stuß kommt, woher sonst, mit Verspätung aus den USA.

Schon unter Bill Clinton hat man "Ebonics" eingeführt (Ebonics von Ebony= Ebenholz als "korrekte" Bezeichnung für Schwarze. Mir entgeht zwar, warum Menschen nach Bäumen zu benennen besonders fortschrittlich sein soll, aber man muß ja auch nicht alles verstehen) also den Slang aus dem Ghetto als eigene förderungswürdige Kulturäußerung zu werten. Dann kam "phonics", eben schreiben, wie man spricht. Ist aber auch schon obsolet, neuerdings arbeitet man daran das Schreiben überhaupt abzuschaffen.

Bei einem Briefing hat man mir gesagt, dass im neuen Kaiserreich gutes Deutsch wieder wichtig sein wird. Kein Wunder, dass heute auch die Schriftsprache infantilisert werden soll.WE.
 

[8:30] JW: Neu aus Schweden: Genderpornos für Flüchtlinge

Heute spricht man von spätrömischer Dekadenz, bald wird die Rede von spätschwedischer Dekadenz sein.


Neu: 2017-04-06:

[19:15] Unzensuriert: Genderwahn geht weiter: Weiße Frau will Schwarze sein

[19:45] Leserkommentar-AT:

Ich habe gerade einen Karton schwarze Schuhcreme Marke "Wünsch dir was" auf die Post gebracht...

[20:00] Die Idiotie der Akademiker-Affen kennt leider keine Grenze. Noch nicht.WE.
 

[15:40] ET: „Wohlfühl-Pädagogik schadet unseren Kindern“ – Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt

Wenn ein Kind weder fleißig, noch begabt ist, kann auch der beste Lehrer nicht helfen. Schulen sind keine Wellness-Einrichtungen, es sollte die Leistung im Mittelpunkt stehen.
 

[9:10] Geolitico: Merkels Fußball-Millionäre

[8:45] PP: Sex-Dschihad in Deutschland: Wann werden die Lämmer zu Löwen?

[8:30] ET: Deutsche Familie will Recht auf Heimunterricht einklagen – Staat entzieht Eltern wegen Homeschooling Sorgerecht

Im neuen Kaiserreich wird es weder staatliches Bildungssystem noch Schulpflicht geben.WE.
 

[8:00] Daily Franz: Befreit von allen Pflichten?

[8:00] Conservo: Philipp Lahm, Sie vergessen die Opfer der grenzenlosen „Weltoffenheit“ Deutschlands!


Neu: 2017-04-05:

[12:05] Schwafelwissenschaften: Aus der Reihe "Ich bin gebildet, aber dumm"


Neu: 2017-04-04:

[14:50] Breitbart: Dr. Kesten Green: ‘Most of What Passes for Scientific Research These Days is Either Useless, or It’s Harmful’

Dr. Kesten Green, the co-author of a study that revealed just “a fraction of 1 percent” of scientific journal papers follow the scientific method, joined Breitbart News Editor-In-Chief Alex Marlow on Breitbart News Daily to discuss how scientists have betrayed their profession in favor of political advocacy.

Es geht nur um wissenschaftliche Karriere. Die "Ergebnisse" müssen dafür politisch opportun sein.

YNW: SHOCKING REPORT: Smoking May Protect Lungs From Cancer

Hier haben wir so etwas: die Horrorstories mit dem Lungenkrebs, um die Rauchverbote durchzusetzen. Diese Verbote dienen zum Hassaufbau.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE zu Rauchen schützt vor Lungenkrebs

Ich rauche selbst - nicht wenig - und das seit weit über 40 Jahren.
Bislang bin ich kerngesund! Vermute, dass eine gewisse Veranlagung auch eine große Rolle spielt. Ein Bekannter von uns ist an Lungenkrebs gestorben. Er war Koch und Raucher. Köche haben ein höheres Risiko an Lungenkrebs zu sterben, genauso wie Straßenarbeiter, welche die Teermaschine bedienen. Fakt scheint auch zu sein, dass Raucher auf dem Land gesünder leben, als Nichtraucher in der Stadt. Liegt wohl an den erhöhten Schadstoffen in den Städten. Zu diesem Thema habe ich sehr viele Infos auf meinem Rechner.

Das Rauchen nicht unbedingt gesundheitsfördernd ist, streite ich nicht ab. Allerdings gibt es auch etliche Wissenschaftler, welche absolut keine Angst vor Passivrauch haben. Der Passivrauch, welcher so schädlich sein soll, ist ja der Hauptgrund für die vielen Rauchverbote in der Gastronomie. Heute traut sich jedoch kein Wissenschaftler mehr, etwas gegen die WHO und das DKFZ zu sagen. Sonst gibt es keine Fördergelder mehr. Man will die Bürger halt in allen Dingen regulieren und erziehen.

Ich selbst masse mir hier keine medizinische Meinung an, aber kritisiere diese Verbote, die primär von den Grünen kommen. Diese werden grossteils mit Politiker-Erpressung bewirkt.WE.


Neu: 2017-04-03:

[16:20] ET: Berlin: Jüdischer Schüler flüchtet von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ mit 75 Prozent Migrationsanteil

Nachdem es in jüdische Medien gekommen ist, bekommt der Schuldirektor die Panik.

[17:35] Leserkommentar-AT: „Juden sind alle Mörder“

Aus obigem Bericht! Ich möchte den Tag noch erleben, wo Israel mit seinen Atomwaffen die mohammedanische Welt pulverisiert!

Was genau von wem pulverisiert wird, wissen wir noch nicht.

[18:15] Dr.Cartoon:
Die linken Gutmenschen feiern ihr Projekt "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" und indoktrinieren damit unsere Kinder. In den Moscheen feiert man das Projekt "Hass auf Ungläubige". Beiden wird bald der Boden unter den Füssen weggezogen.

Inzwischen kann man sich sogar schon beim Plagiat mit der "Eichelburgschen Bestrafungslösung" anfreunden.WE.
 

[16:15] Focus: Jung, männlich, Macho: Darum sind Erdogans Fans in Deutschland mehrheitlich Männer

[14:40] ET: Neu-Erscheinung von Josef Kraus: „Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt – Und was Eltern jetzt wissen müssen“

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Hamburger Schule verharmlost Dschihad

Da man den Islam in höchsten Mengen heranholt, gibt es für die Linken nur diesen Ausweg, den sie gerne auch praktizieren: ALLES Negative des Islams wird unter Verleumdung und Falschauslegung (Fake#Islam) abgelegt. Damit wird eine für Linke und Gutmenschen "heile" Islamwelt GEZAUBERT, welche auch für Ungläubige noch lebensgünstig und kuschelig ist. Auch diese linken Schulmeister wird die Realität bald einholen.

Im Schulsystem ist ohnehin alles total pervers, also gehören solche Sachen auch dazu.WE.
 

[7:30] Andreas Unterberger: Das mit den Frauen und Männern

Hier gäbe es ein enorm wichtiges Feld für den westlichen Feminismus. Das ihn aber überhaupt nicht interessiert. Er beschäftigt sich viel lieber mit Dingen der Kategorie „Scheinprobleme sowie Privilegien für eine kleine Frauen-Oberschicht“.

Um zu präzisieren: das sind linke, gebildete Frauen, die meist als Beamte oder Politikerinnen vom Staat versorgt werden. In Wirklichkeit stammt der Feminismus in der heutigen, linken Ausprägung aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Und wird mit dem Systemwechsel wieder verschwinden. Dann kommt wieder das Patriachat - mit dem Kaiser.WE.


Neu: 2017-04-02:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Bayern-Kapitän äußert sich zu Rechtspopulismus Philipp Lahm teilt gegen die AfD aus

Was hat der denn gefressen? Wie kann man als ehemaliger Nationalspieler solche Aussagen machen? Wenn er sich nicht mehr als Deutscher fühlt soll er aufhören und jemanden anders seine Freude und seinen Soltz lassen, dass er in der Mannschaft spielen darf. Früher war das mal eine Ehre. Heutzutage scheint mir es für solche Spieler eher eine lästige Verpflichtung zu sein. Aber das Geld nehmen sie alle mit. Für mich sind solche Leute Sportlerhuren, nichts anderes. Die verkaufen ihren Arsch an jeden, der ihnen Geld anbietet.

Ja, das Sponsorgeld kommt von Konzernen, in denen meist linke Manager entscheiden. So läuft der Fussball-Hase.WE.
 

[9:20] PP: Warum wir unsere Kreuze wieder aufstellen müssen

[9:15] Daily Franz: Die Maulkorb-Gesellschaft

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin der Uni Wien erzählte mir, sie traue sich auf Facebook unseren Außenminister Sebastian Kurz nicht zu liken, denn das könnte ihr Schwierigkeiten mit Vorgesetzten einbringen. Ein im öffentlichen Spital angestellter Arzt-Kollege berichtete mir, ihm sei nahegelegt worden, keine Kritik an den möglichen negativen Auswirkungen der Migration zu üben, denn das könne seine Karriere gefährden. Ein Mitarbeiter einer großen Werbefirma sagte mir, sein Chef hätte ihm geraten, keine politischen Positionen rechts der Mitte zu beziehen, weil das wäre schlecht fürs Geschäft.

Wir leben in einer demokrattischen Diktatur. Es wird Zeit für das Kaiserreich, in dem man wieder frei die Meinung äussern kann. Daher spielen wir die Kaiserhymne!WE.


Neu: 2017-03-31:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Mehmet und die Moschee: Schulbuch verärgert Eltern

Das Schulbuch "Lesen mit Sinn" für Volksschüler sorgt für heftige Diskussionen in Wien. Im Unterrichtswerk ist nämlich nur eine Moschee, aber keine Kirche abgebildet. Viele Eltern sowie die FPÖ reagierten darauf mit heftiger Kritik.

Es kommt einem so vor, als ob es nach Merkels Putsch in ganz Europa nunmehr die wichtigste und neueste Aufgabe der Pädagogen ist, sich selbst in "Islamführerschulen" zu verwandeln und den ohnehin hauchdünnen christlichen Glauben nach und nach aus den Schulen zu verbannen, damit dieses Glaubensloch der Islam füllen kann. Denn die "Kunden" / Schüler der Schulen sind inzwischen mehrheitlich glühende Anhänger des Islams. Da stört der christliche Glaube gewaltig. Also hievt man ihn (den Glauben der Köter) sukzessive hinaus. Auch aus den Schulbüchern! Wir haben hier ganz deutlich ein "Heil Islam", welches direkt aus der Political Correctness abgeleitet wurde. Denn das, was man nicht kritisieren darf, wächst automatisch. Es ist wie in einem gepflegten (Hochkultur) unkrautarmen Garten, in dem man wegen Schutz bedrohter Unkräuter auf Befehl von depperten Umwelt Aposteln nicht mehr jäten darf . . . nach kurzer Zeit werden alle Blumenkulturen in einem Meer aus Unkräutern überwuchert sein.

Wir wissen, dass der Islam bald unser Feind sein wird, daher auch das Bildungssystem. Das wissen die Idioten da drinnen natürlich nicht. Die FPÖ weiss es schon.WE.
 

[19:20] Produzenten in Spanien verhaftet: Über 100 Verdächtige verhaftet Schlag gegen Kinderporno-Mafia

[13:20] Unzensuriert: “Plötzlich flog eine Bank durch die Klasse”: Lehrerin erzählt vom Alltag in Favoritener Schule

„Ich war immer Sozialistin, aber seit ich in Favoriten unterrichte, bin ich blau“, gesteht sie im Gespräch mit unzensuriert.at. In Favoriten habe sich ein regelrechtes Ghetto gebildet, und die Verantwortlichen reden alles schön. So werde quasi von oben verordnet, Schülern, die den Unterrichtsstoff nicht schaffen, trotzdem keinen Fünfer zu geben und keinen dieser Schüler sitzenbleiben zu lassen.

In der Schule gibt es also auch einen Moslem-Bonus.WE.
 

[10:30] OE24: "Sextaschen" erhitzen die Gemüter der FPÖ

Für die FPÖ ein Affront. Kinder würden ganz verstört nach Hause zu den Eltern kommen, sagen sie. Laut FPÖ ist Aufklärung eindeutig die Aufgabe der Elternteile. Ein solcher Verein hätte – laut FPÖ-Philosophie – dann auch keine Daseinsberechtigung. Noch viel schockierender für die Blauen ist die Tatsache, dass „L(i)ebenslust“ auch noch vom Land Steiermark subventioniert wird. In den letzten fünf Jahren hätten die insgesamt 150.000 Euro erhalten, heuer sollen es nochmal 40.000 werden. Dies will die FPÖ nun verhindern.

Ja, Aufklärung ist Sache der Eltern und nicht der Schule. Diese muss sich so diskreditieren.WE.
 

[9:30] Von Mises Institut: Rothbards Antwort auf den Klimawandel


Neu: 2017-03-30:

[19:35] Unzensuriert: Der letzte aufrichtige Katholik: Bischof Laun erklärt Gender-Ideologie zur Lüge des Teufels

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Neuer Studiengang: »Master of Refugee«

Die Immigrationsindustrie boomt. An der Fachhochschule in Dortmund kann man – insofern man über einen Migrationshintergrund verfügt und eine Fremdsprache aus den »Top-Flüchtlingsländern« beherrscht – auf Steuerzahlerkosten den dualen Studiengang »Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Armut und Migration« belegen und nach Studienende sofort als staatlich geprüfter »Master of Refugee« in die Sozialindustrie einsteigen.

Organisationen, Workshops, Vereine und Bündnisse pro Migration schießen gerade wie Pilze aus dem Boden! Ihr Thema: Flüchtlinge und alles, was man für diese tun kann, wie man sie vor den Rechten besser schützt, wie man ihnen das Leben so einfach, so schön und bequem wie möglich macht. Alles auf Merkels Befehl" Für die Willkommenskultur sind zig hundert Milliarden an Mitteln locker drin! Und so hat sich eine Mischpoke aus POH (People of Help) gebildet, deren einziges Ziel es ist, die zu Nazis erklärten Ureinwohner zu schädigen und ihre neuen Götter, die POC, nach allen Regeln der Kunst zu fördern! Man gibt denen Plätze in den Schulen, obwohl sie deutsch gesprochene Sätze nicht verstehen, sie bekommen Jobs, die man extra für sie generiert hat mit allen möglichen Ticks, wo nicht die Leistung zählt, sondern der POC-Güte. sie dürfen in Häusern wohnen, für welche ein paar Köter über die staatlich konfiszierten Steuern indirekt die Miete bezahlen. Eine endlose Kette an Bevorzugungen ist entstanden, nicht zuletzt jene, bei Straftaten auch auf Wunsch von oben nur minimal bestraft zu werden.

Es ist wirklich Zeit für den Systemabbruch.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-AT zu "Spitzelwesen" an Schulen: FPÖ in OÖ sorgt für Skandal

Die Empörung von Rot und Grün zeigt, wie richtig wir hier liegen. Es ist allseits bekannt, dass an vielen Schulen eine rot-grüne Indoktrinierung stattfindet. Wer da nicht mitzieht und eine andere Meinung vertritt, wird gemobbt. Jetzt gibt es endlich die Möglichkeit, Verstöße gegen die Objektivität anonym zu melden

Das ganze Bildungssystem im gesamten Westen ist nur mehr rot-grüne Indoktrinierung. Daher muss es weg.WE.


Neu: 2017-03-29:

[18:40] Trend: ifo-Studie: Bildung zahlt sich aus - nicht für Generation 50plus

Interessant m Artikel ist die Grafik über die Bildungsabschlüsse in Deutschland. 1976 gab es nur 4% Akademiker und Deutschland war ein Power House. Heute sind es 11% und das Land erstickt in Bürokratie.WE.
 

[13:20] Spiegel: Karrierefrau, 35, Single: "Wenn ich Männer treffe, haben die alle schon eine Frau"

[13:35] Youtube: Delusional Career Women in Germany

Das ist eine (recht witzige) Analyse des Spiegel-Artikels in englischer Sprache. Die Analyse selbst beginnt bei 7:10.

[13:40] Leserkommentar-AT:

Wenn man den Artikel liest hat man verschiedene Gefühle. Bei manchen Aussagen bekommt man so etwas wie Mitleid mit der 35-jährigen. Aber am Ende überwiegt doch Häme oder das Gefühl "selbst Schuld". Wie kann man nur so einfältig und gleichzeitig so anspruchsvoll sein!? Das bringen wohl tatsächlich nur junge Frauen im 21. Jahrhundert zustande... Daran sieht man, wie unsere Tausende Jahre alte Hochkultur immer schneller und ohne Chance gestoppt zu werden dem Abgrund zurast.

[13:50] Das ist eine ganz sicher linke Kulturwissenschaftlerin. Es ist kein Wunder, dass sie bei ihren Ansprüchen keinen Mann findet. Nach dem Crash brauchen wir solche Leute sicher nicht mehr, denn für den Acker dürften sie auch nicht taugen.WE.

[15:50] Der Silberfuchs:
... das ist ja zum weinen! Erwartet diese Frau, dass Männer in diesem Alter alle noch zu Hause bei Mutti wohnen und auf so ein verblödetes Möchtegern-Alphaweibchen warten?

[17:10] Leserkommentar-DE:
Ich als Frau habe nicht das geringste Mitleid. Diese Person hat nur mit Studium und Doktorarbeit ihre Schulzeit verlängert, sie hat gemacht, was ihr andere gesagt haben, geistig-seelisch ist sie in der Pubertät stecken geblieben. Wieso reicht es ihr plötzlich nicht mehr mit ihrer Doktorarbeit auf Augenhöhe zu leben und mit ihrem guten Job zu verreisen? Will Sie noch andere in ihre irrationale Welt hineinziehen - Männer passt auf, begegnet ihr möglichst nicht.

Sobald sie einmal durch den Kriegs- und Hunger-Horror gegangen ist und diesen überlebt, wird sie sich aus reiner Angst an den nächsten Mann werfen. Derzeit sind sie noch arrogant.WE.

[17:30] Leserkommentar.DE: Diese Frau sollte sich mal des eigenen Geschlechtes wahr werden

und dann dementsprechend handeln. Sie könnte ja mal recherchieren wieviel ein Mann heutzutage überhaupt verdient und dann die Wünsche dem Gehalt anpassen. Aber das können viele nicht mehr. Wünsche und Realität passen einfach nicht mehr zusammen. Frauen sind in der Natur dafür vorgesehen, sich um den Nachwuchs zu kümmern und sonst nichts. Würden die Frauen das verstehen, bräuchten sie keine Karriere. Warum die Frauen nicht auf die Idee kommen, dass der Mann zumindest so viel verdienen sollte um seine eigene Familie zu ernähren, ist mir bis heute ein Rätsel. Nein, da will man dann lieber selber eine "Karriere" und Steuern zahlen, die dann dafür verwendet werden, um Frauen eine Arbeit zu geben, weil sie selber keine Kinder haben. Man nennt diese dann Kindererzieherinnen und sonstwas. Das Geld könnte viel besser bei den Familien verwendet werden. Aber um das zu verstehen braucht es halt mal Hirnschmalz, und keine Sozialromantik.

Karriere das Wort bringt mich grad auf einen Gedanken. Ich lass mich vor einen Karren spannen, genannt Karriere und arbeite dann um meine Ziele zu erreichen. Welche Ziele denn? Kein Haus, keine Kinder und auch keine Zukunft. In der Tierwelt sieht es anders aus. Weibchen hat seinen Platz und will diesen auch nicht hergeben. Warum aber die menschlichen Weibchen?
Weil sie hohl in der Birne sind und wieder besseres Wissen gegen die eigene Natur arbeiten. So krank will ich erstmal werden als Mann. Aber die Logik die dahinter steht, wird mir keine Frau erklären können.

Das mit der Karriere, um dann viel Steuern zu zahlen ist eines der Kernelemente, von dem, was gerade abläuft. Logik gibt es bei diesn, auf links-grüh Gehirngewaschenen kaum.WE.

[19:20] Leserkommentar-CH:
Als Frau sag ich’s mal so: Ich beneide all diese karrieregeilen Weiber nicht; sie haben null Ahnung vom wirklichen Leben! Sie leben in ihrer Möchtegern-Scheinwelt und werden sobald dieses Ponzi-System zusammenbricht so tüchtig mit dem Arsch auf den Boden der Realität knallen! Durch den Terror und Krieg werden sie entweder dem Wahnsinn verfallen oder von den Negern und Arabern so richtig durchgenudelt. Da habe ich wahrlich Achtung und Respekt vor den „ungebildeten Frauen“ in den Kriegsgebieten Syrien, Jemen etc. die sich und ihren Kindern in dieser Not selbst zu helfen - vor allem zu überleben - wissen. Von ihrer Lebenserfahrung können diese Scheinwelt-Tussen dann nur träumen, falls sie’s überleben.
 

[9:30] Daily Franz: Ist unser Aussterben programmiert?

Überdies liegt das generelle Durchschnittsalter der Erstgebärenden in Österreich und Deutschland bei knapp 30 Jahren. Das limitiert aus biologischen Gründen die Chancen, in den darauf folgenden Jahren noch mehrere Kinder zu bekommen. In diesem durch die Brille der Fertilität betrachteten nahezu "biblischen Alter" hatten vor 40 oder 50 Jahren die Familien ihre Fortpflanzung meist längst abgeschlossen, weil schon 3 oder 4 Kinder auf der Welt waren.

Dr. Franz hat recht, falls der demokrattische Sozialismus noch länger andauert, dann sterben wir wegen der niedrigen Geburtenrate aus und die Moslems übernehmen unsere Staaten. Aber den demokrattischen Sozialismus gibt es nicht mehr lange. Im neuen Kaiserreich sind die Moslems weg und bei uns wird die Grossfamilie wieder stark propagiert werden. Wir werden sie uns auch leisten können, da die hohen Steuern von heute dann auch weg sind.WE.


Neu: 2017-03-28:

[13:20] PP: „Mohammed war ein guter Mann“ – Islamisierung im katholischen Religionsunterricht

Warum machen die Religionslehrer da mit? Dieses Schulsystem muss sich selbst abschaffen.WE.

[13:30] Leserkommentar:
Warum die Religionslehrer da mitmachen? Weil ihr Obermufti, auch bekannt unter dem Namen Antichrist oder Papst Franzi es ihnen vorlebt und befiehlt.

Dazu wurde der Papst ausgetauscht.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Nicht erst jetzt und nicht nur im katholischen Religionsunterricht:
Bereits Ende der 90er Jahre und Anfang des Jahrtausends wurde im evangelischen Religionsunterricht an Grund- und Mittelschulen (in fränkischer Kleinstadt) dem Islam breiter Raum eingeräumt !
Im Rahmen "Unterricht über die WELT-Religionen" wurden Buddhismus, Hinduismus, Judentum und Andere nur im Schweinsgalopp durchgehechelt während der Islam bis zum Erbrechen durchgenommen wurde !
Auf meine Vorhaltungen antworteten die Pfarrer die den Religionsunterricht gaben: "Wir müssen, wird von "oben" vorgegeben!"
Meine Fragen, wer oder was "oben" ist, wurden nicht beantwortet!
Der "Liebe Gott" war's sicher nicht, vielleicht eher die Herren Huber und Friedrich ?

Die Evangelen sind schon lange auf massivem Links- und Multikulti-Kurs.WE.
 

[13:00] Inselpresse: Kolumnistin: Mütter sollten gesetzlich zur Aufnahme einer Arbeit gezwungen werden, damit sie nicht zu Hause bleiben

Eine australische Journalistin will Mütter, die ihre Kinder zu Hause aufziehen gesetzlich verbieten, indem Frauen nach dem Gebären von Kindern zur Aufnahme einer Arbeit gezwungen werden.

Man sieht, die linken Idioten gibt es auch in Down Under.WE.

[13:30] Leserkommentar-AT:
Lieber Gott, laß Feuer vom Himmel regnen! Weisheit hilft nicht mehr.
 

[11:50] ET: Strafverteidiger fordern: Mordparagraf und lebenslange Freiheitsstrafe abschaffen

Die lebenslange Freiheitsstrafe sollte aus Sicht Hunderter Strafverteidiger aus ganz Deutschland abgeschafft werden. Das sei eine unmenschliche Strafe. Jeder Mensch müsse eine Chance haben, in die Gesellschaft zurückzukehren, sagte der Rechtsanwalt Armin von Döllen nach dem Kongress in Bremen.

Wenn alle Schwerverbrecher im Gefängnis sitzen, haben die Strafverteidiger nichts zu verdienen...
 

[10:30] Focus: Bildungsmisere an deutschen Schulen: "Jeder wird zum Abitur durchgewinkt"

Keine Bildungsreform dieser Welt kann aus schlechten Schülern gute machen.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Passend zum Focus-Artikel empfehle ich dieses Video (15:25 min). Kritiker reden Klartext: Maximal ein Drittel der Schüler sollten Abitur machen und zum Studium zugelassen werden. Der gesellschaftliche Druck, aufgebaut durch die linke gleichmacherische Politik, führt Eltern und ihre Kinder in die Irre. Genau diese rund zwei Drittel der Schüler, welche für ein Abitur/ Studium keine ausreichenden Fähigkeiten aufweisen, machten noch vor zwanzig Jahren eine Ausbildung im Handwerk oder der Industrie. Soviel zum Thema Fachkräftemangel.

Es gehört leider zur heutigen Dekadenz, dass dem Handwerk nicht mehr die entsprechende Wertschätzung entgegengebracht wird.
 

[7:50] Unzensuriert: Parallelwelten prallen aufeinander: Moslemische Eltern protestieren gegen homosexuellen Lehrer

Im Berliner Bezirk Reinickendorf kommt es derzeit zu einem Zusammenprall der Kulturen. Auf der einen Seite stehen empörte moslemische Eltern, auf der anderen ein homosexueller Lehrer einer Kindertagesstätte (Kita). Streitpunkt: Die mehrheitlich moslemischen Eltern möchten keinen homosexuellen Pädagogen für ihre Kinder. Die Geschäftsführung der Kita sieht sich seither massiven Protesten ausgesetzt.

Hier sieht man wieder einmal, dass diese Ideologie der Linken jede Menge an Widersprüchen hat. Das bemerken die aber gar nicht.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:

Ich bin gespannt, ob die Kita Leiterin die Anstellung des schwulen Erziehers aufrecht erhält. In Berlin ist es nämlich so, dass für Kinder aus nichtdeutschen Familien mehr Mittel zur Betreuung für den Kindergarten gibt. Die erhalten auch bevorzugt die Plätze. Wenn nun zu viele Moslemkinder abgemeldet werden, bekommt die Kita u.U. finanzielle Probleme.

[12:00] Und wieder einmal werden die eigenen Bürger gegenüber den Moslems benachteiligt. Man fragt sich, warum die ganzen Staatsaffen da mitmachen.WE.

[12:25] Der Schrauber:

Wirklich? Diesmal profitieren doch die eigenen Bürger, wenn ihrer Brut die Gendertucke erspart bleibt. Selber wären die aber alle zu feige, das zuzugeben oder gar zu machen, da spielen sie lieber die ethisch betroffenen. Man kann sich totlachen über die Gutmenschen in ihrer ganzen Jämmerlichkeit. Moslemversteher, Schwuchtelversteher, alles zusammen zwingen wollen und jetzt, wo Antimaterie und Materie aufeinandertreffen, stehen sie da und glotzen verständnislos, wie Rindviecher, denen der Blitz in die Hörner gefahren ist! Die Story ist wirklich ein echter Schenkelklopfer, wie er geschundenen Seelen nur selten gegönnt ist in dieser Zeit.

[12:30] Der Bondaffe:

Die Moslems verstehen „Gender“ nicht (und ehrlich gesagt, ich eigentlich auch nicht). Aber Sie haben Angst vor sexueller Andersartigkeit, von der Homosexualität bis hin zu Pädophilie und da ziehen Sie die Reißleine bei den Kindern. Aber hier hat man sehr schön eine Ebene auf der die Kulturen wirklich aufeinaderprallen. Damit kommen die politisch Linken aller Schattierungen nicht klar. Der Konflikt ist vorprogrammiert. Das ist konservativ gegen links-fortschrittlich. Andere Ebenen bräuchten nichts tun und nur zuschauen. Wenn sich zwei bis aufs Messer streiten, freuen sich die Zuschauer im Gesellschaftstheater.

Aus dem Artikel ist indirekt zu entnehmen, dass dieser Erzieher eingestellt wurde, weil sich diese Kita auch noch eine "Homo-Krone" aufsetzen wollte.WE.

[13:10] Der Schrauber:
Genau. Deshalb müssen die Esel jetzt auch verhungern: Sie liegen zwischen zwei Heuhaufen. Der eine heißt Islamophobie und der andere Homophobie. Was sie auch machen, es ist Diskriminierung. Deadlock der Gutmenschhirne.


Neu: 2017-03-27:

[11:10] Cartoon: Gutmensch

[9:45] Das Männermagazin über Soziloginnen: Aus der Reihe "Ich bin gebildet, aber dumm"


Neu: 2017-03-26:

[8:45] Bild: Sie könnten sich eigentlich alles leisten Damit sparen ​die Superreichen

...während ein Grossteil der angestellten Lohnsklaven auf Kredit prasst.WE.


Neu: 2017-03-23:

[16:50] In Österreich jeder sechste: Immer mehr Menschen leben alleine


Neu: 2017-03-22:

[15:50] der Berliner zur Ausgrenzung von nichtbehinderten, biodeutschen Männern bei Stellenausschreibungen:

Der Inklusionssatz "Frauen und Behinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt" in Stellenanzeigen wird bei Seminaren für Personalchefs ausdrücklich erweitert um "Mitbürger mit Migrationshintergrund" und dabei auf die (in den USA gescheiterte) positive Diskriminierung (Affirmative Action) verwiesen. Das geht weit über die besondere Ermunterung, sich als Migrant (auch mit Vorstrafen !!) für die Polizeilaufbahn zu bewerben, hinaus. So kommen Migranten in besonders gesuchte Medienberufe, an Stellen bei Universitäten und Forschungseinrichtungen, bei Flughäfen (ohne ein Wort englisch zu sprechen - das ist kein Witz!) und erreichen insgesamt berufliche Positionen, die sie ohne diesen Rassismus gegen die Köterrasse nicht erreicht hätten. Gleiches gilt auch in Konzernsekten.

Oft wird dabei "ein Auge zugedrückt", wie mir persönlich mehrmals bekannt wurde. Dieses bestätigten im Gespräch Mitarbeiter führender Unternehmensberatungen, die u.a. Personalchefs "beraten". Ich selbst wollte nur meinen Eindruck bestätigt haben und habe diesen Rassismus nicht diskutiert.

Ja, es ist Rassismus - gegen uns. Aber dieser ist erlaubt. Dazu hat man die Personalchefs auf die Unis geschickt. Im Kaiserreich kommt das Patriachat wieder.WE.
 

[11:10] Leserzuschrift-DE zu Brennpunktschulen: Lasst uns endlich über Problemlehrer sprechen!

Ich bin Lehrerin an einer sogenannten Brennpunktschule. Falls Sie erwarten, dass ich im Folgenden über „Problemschüler“ spreche oder darüber, dass ich die „schwierige Schülerklientel“ nicht mehr ertrage, muss ich Sie enttäuschen. Nein, was oder vielmehr wen ich nicht mehr ertrage – und deshalb dieser Text –, das sind die Lehrenden und Leitenden an meiner Schule. Wie kommt das?

Aus diesem Artikel ist pure Dekadenz herauslesbar. Insbesondere auch aus vielen Kommentaren...

[14:30] Leserkommentar-DE:
Da die POC (People of Color) die neuen Götter sind, kann ja nur der Lehrer schuld sein, wenn die nichts werden. Und wenn einem Lehrer bei so einem POC-Bengel mal die Hand ausrutscht, dann ist das nicht etwa handelsübliche Gewalt gegen Jugendliche, sondern gleich RASSISMUS für die Tagesschau. Wir sollten von POC-Schulen sprechen und von POC-Problemkindern, zu viel bunt tut nicht gut. Um aus den POC was zu machen, müsste man, in dem Punkt hat die Autorin recht, neue Lehrer ausbilden. Was das kostet? Unbezahlbar. Wir schaffen es ja noch nicht einmal, die Dächer der Schulen instand zu halten! Die Lehrer, die nun überfordert sind vor so viel POC, sollten sich bei Merkel bedanken. Man hat ihnen ein unlösbares Riesenproblem in ihren Schulden abgeladen, die von temporären Brennpunktschulen zu Dauerflächenbrandschulen geworden sind. Da brennt kein Punkt mehr, sondern die ganze Fläche. Alleine der Versuch, so viel POC in Schulen unterzubringen, ist wieder einmal Größenwahn einer alternativlosen Kanzlerin. Die Hauptschuld trägt nicht die Lehrerschaft, sondern der Wasserkopf des Staates mit seiner POC-Doktrin.

Bald ist das Problem gelöst, dann sind POC und Schulen weg.WE.


Neu: 2017-03-21:

[17:50] Focus: Umweltministerin wettert gegen SUV: "Dürften eigentlich nur Jägern und Bauern erlaubt sein"

Die rote Veganerin Hendricks schon wieder. Die braucht wirklich eine Extra-Läuterung.WE.

[19:50] Dr:Cartoon:
Wenn Läuterungs-Zeit ist, dann könnte es gut sein, wenn man für neue Leser den ganzen Politiker-Schwachsinn nochmals auf den Punkt bringt.
Quasi die "Highlights" (Schandtaten) in kompakter Form präsentiert, damit die Volkswut gesteigert wird bzw. die Leser eine Bestätigung für ihre Wut bekommen.

Wir bringen ohnehin schon viel. Wenn die Läuterungszeit beginnt, natürlich noch viel mehr.WE.
 

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Baberowski darf ‘rechtsradikal’ genannt werden

Gerade dieser Artikel zeigt, wie links die Prädikatsbildungsanstalten liegen und was für Menschen sie heranziehen . . . auch Linke, im schlimmsten Fall (sehr häufig) militante Antifanten, deren Fahne die intolerante Toleranz ist.

Das Bildungsystem ist total links, aber die Justiz auch.WE.
 

[11:40] Casey: Doug Casey on the Political Correctness Movement

[9:15] Daily Franz: Der Missbrauch der Begriffe

Ja, der Backlash wird brutal werden und nicht nur den Islam in Europa komplett vernichten, auch alles Politsche und besonders das Linke. Die Hochverräter. Von der gestern von mir zitierten Bundeswehr-Quelle (hoher Offizier): es wird nicht nur grausamer, als ich es beschreibe, sobald Erdogan seinen Auslandstürken den Angriffsbefehl auf uns gibt. Die russische Armee wird uns dabei helfen (weiss ich auch von meinen Elite-Quellen). Dazu lernen russische Offiziere schon seit mehreren Jahren Deutsch. In den höheren Rängen der Bundeswehr freut man sich darüber und hat mit dem Merkel-Regime offenbar schon lange abgeschlossen.WE.


Neu: 2017-03-20:

[17:30] Leserzuschrift: Hate-Speech ist neu:

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, daß es das Wort "Hatespeech" und "Haßrede" bis vor Kurzem gar nicht gegeben hat?

Erst seit dem Einfall der Moslems, welche alles, was irgendwie nach Kritik oder nach anderer Meinung aussieht, als Haßrede betiteln. All dieses "Haß..." wurde mit dem Islam eingeschleppt, vorher gab es dies nicht in der Öffentlichkeit.

Auch verwundert bin ich darüber, wie schnell und reibungslos dieses Haßwort hier übernommen wurde.

Das dürfte alles, inklusive Fake-News aus dem Systemwechsel-Drehbuch stammen.WE.

[19:30] Leserkommentar:
ich habe gerade das Wort "Hatespeech" auf Ihrer Seite gelesen. Ich kannte es bislang auch noch nicht. Ich muss unbedingt anmerken, daß mich dieses Wort sehr an Orwells "1984" erinnert: Stichwort "Neusprech". Wäre vielleicht einen kleinen Hinweis auf Ihrer Seite wert, denn es gibt meines Erachtens so einiges, was an diesen Roman erinnert (z.B. Propagandameldungen den Deutschen gehe es so gut wie nie, Arbeitslosen-zahlen, Fachkräftemangel,...). Als würde hier "Wahrheit" gemacht werden. Auch die Diskussion um die sog. Fake-News "schreit" geradezu nach Gründung eines "Ministeriums für Wahrheit" ...


Neu: 2017-03-19:

[17:20] Conservo: Gutmensch 2017

[16:35] PI: Kirchenasyl: Ermittlungen gegen Pfarrerin

[10:00] Geolitico: In der Welt der Hass-Ideologen

[8:30] JF: Bildungspolitik Inklusion ist der falsche Weg

Das ganze, heutige Bildungssystem muss weg und muss sich daher auch so diskreditieren.WE.
 

[8:15] Kurier: Mödling: Eine Klasse in Angst vor Abschiebung

Schüler der Flüchtlingsklasse erhalten laufend negative Bescheide. Die Helfer sind in Aufruhr.

Mit welcher Frechheit erdreistet sich diese Schule auf Kosten von uns Steuerzahlern eine "Flüchtlingsklasse" zu unterhalten?WE.


Neu: 2017-03-17:

[18:10] Leserzuschrift-DE zu Lehrerblog Wenn Lehrer Angst vor ihren Schülern haben

An alle linken Lehrer und grünen Lehrer, Antifa-Lehrer und PC-Be-Lehrer: SO WIRD DAS GARANTIERT NICHTS! In einem Artikel über Gewalt das Problem "Migranten in der Klasse" nicht einmal zu benennen . . . das ist empörend und unfassbar! Ihr werdet krank vor lauter Lügen, PC und Linksverseuchung! Ihr wagt keinen "patriotischen" Ausbruch aus eurer selbst gezimmerten Sackgasse! Euer Zeitgeist war es, welcher diese renitenten, unbelehrbaren und schwer (mit euren lächerlichen weichpädagogischen Mitteln) erziehbaren Lümmel und Frechdachsinnen hervorgebracht hat. Und in diesen Apparat dann AUCH NOCH frisch importierte Analphabeten aus zig verschiedenen Ländern mit Gewohnheitssprache irgendwas hinein zu zwängen, das ist nur mehr WAHNSINN ohne Methode. Ihr leidet aktuell unter euch selber, nämlich unter eurer eigenen """revolutionierten""" Erziehungsmethode der anti-autoritären Nicht-Erziehung. Unter der von euch beflügelten Multi-Kulti-Philosophie. Unter einer Realitätsverweigerung. Das einzige, was wieder helfen könnte, wurde von euch selbst vor Jahren schon zum Ekel-Tabu erklärt. Die preußischen Tugenden der Disziplin, der Staatsziellenkung, der strengen Erziehung mit geforderter Achtung vor dem Lehrer (nix ixinnen)und Strafen bei stark asozialem Verhalten. Benotungen des Benehmens und des Verhaltens. Und die Sicherheit, dass es Eltern gibt, die einen ohne Dolmetscher auch verstehen. Nun werdet ihr an eurem "Ich-hab-euch-alle-lieb" zerbrechen.

Die Lehrer sind von allen Beamten die am meisten gehirngewaschene Spezies von Beamten.WE.
 

[12:20] Leserkommentar zur Abmeldung vom Religionsunterricht (Beitrag von gestern 20 Uhr):

Da wird der Junge aber noch viel Spaß bekommen. Ich sitze hier gerade mit meiner 14 jährigen Tochter und habe sie zu der Geschichte gefragt: Wie oft hattet ihr denn mittlerweile den Islam als Thema ? Antwort: In jedem Schuljahr immer wieder, besonders intensiv am Anfang in der 3. & 4. Klasse incl. Moscheenbesuch und "zu Allah beten". Muslimische Schüler sind natürlich vom Schulgottesdienst 1 x im Halbjahr befreit.

[13:15] Das ist offensichtlich weit verbreitet. Damit muss sich das Schulsystem als "islamisch" total diskreditieren.WE.

[13:30] Leserkommentar:

Traurig finde ich, daß die Eltern sich gar nicht darum kümmern, was den Kindern in der Schule vorgesetzt kriegen! Erst nach Monaten, wenn das Kind abgefüllt ist und nicht mehr kann, kriegen sie es überhaupt erst mit? Und erst nach diesem Artikel fragt man mal nach "wie ist es denn bei Euch so"? - Seit der dritten Klasse... also seit 5 Jahren Islamunterricht? Haben die Eltern gar kein Interesse an dem geistigen Wohl der Kinder?

[14:15] Leserkommentar-DE:
Und zum Islamunterricht an den Grundschulen. Hab an unserer Schule einen Aushang über den Besuch der Moschee gesehen. Hab drauf geschrieben, wo der Besuch der Kirche sei? Danach war der Aushang innerhalb eines Tages weg!

Man muss sich nur wehren!

[15:10] Leserkommentar-DE: Das ist Deutschland 2017:

4 Kinder, alle schulpflichtig. In der Grundschule 2. Klasse, 23 Kinder, davon zwei biodeutsch. 4.Klasse, 21 Kinder, 4 biodeutsch. 7. Klasse, 27 Kinder, drei deutsch. 9. Klasse 26 Kinder, 3 deutsch. Der Rest Türken, Russen, Tschetschenien, Polen und anderes Gerümpel.

Die Abmeldung vom christlichen Religionsunterricht ist jederzeit möglich, von der Islamlehre allerdings unter keinen Umständen.
Weihnachtsfeiertag, Krippenspiele und anderes sind abgeschafft, eine Islamische Woche gibt es allerdings... Da müssen die Kids sogar am Nachmittag hin.

Wehrt man sich dagegen ist man Nazi und trabt bei der Schule zum Gespräch an. Stänkert man weiter, stehen die Nazis von der Kinderstasi (Jugendamt) vor der Tür und machen Terror, weil die illustre Schar der Lehrer irgendetwas erdachte, was an der Eignung als Erziehungsperson zweifeln lässt.

Als mein Junge einem dieser Ölaugen ein sattes Veilchen verpasst hat, weil der Typ sein Handy klauen wollte, lag das nicht am Dieb, sondern an meiner radikalen Gesinnung, glaubt das Lehrerpack.
Schuldig! Alle... Mein Sohn, seine Geschwister, ich sowieso...

Da fragt man sich, warum die Lehrer und die Beamten da mitmachen? Man sollte diesen Idioten sagen, was kommt.WE.
 

[9:35] Der Mexikaner zur Bahn (Beitrag gestern 20:10):

Die Bahn wird sich nie rechnen, daher ist eine Privatisierung nicht durchfuehrbar. In allen Laendern, in welchen Verkehrstraeger kostendeckend, also ohne staatl. Zuschuss auskommen muessen, gibt es in der Breite keine Bahn zur Personenbeforderung ueber laengere Strecken mehr. Ausnahme sind Nahverkehrszuege in Ballungsgebieten.

Gruende:
1. Sie ist energetisch eine Vollkatastrophe.
2. Sie ist zeitlich (Durchschnittsgeschwindigkeit real) eine Vollkatastrophe
3. Sie ist unflexibel (Schiene dicht - alles vorbei).
4. Sie ist komplex
5. Sie ist erhaltungstechnisch (Zuege und Gleisstraenge) viel zu teuer.

[11:00] Da wäre ich mir nicht so sicher. Sobald die enorm hohen Personalkosten weg sind, ist alles anders. Ein Grossteil der Bevölkerung wird sich nach dem Crash kein Auto mehr leisten können. Alleine schon weil Leasing und Kredit weg sind.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE zu PI: DB: Kluge Moslemfrau vs. deutscher “Rassist

Auch PI hat sich berechtigt über den Spott der Islam-Beförderungs-Bahn aufgeregt: <„ToleranzZwang“ wäre der bessere Titel für diesen inszenierten moralischen Imperativ. Der Koran überhöht die Moslems ohnehin über alle anderen Menschen. Die von allen Steuerzahlern, also auch von Christen, Juden und Atheisten jährlich mit Subventionen in Milliardenhöhe alimentierte Deutsche Bahn muss das nicht auch noch befördern, ebenso wenig wie die Unterdrückungsflagge am Kopf der Frau."> Der Spot ist linker Spott auf das von ihnen gehasste Pack. Ihre Antwort auf Pegida und AfD zur Rückeroberung der Islamhoheit über das Denken.

Man fragt sich wirklich, was die Deutsche Bahn zu diesem Spot bewegt hat. Damit verschreckt sie nur Kunden. Aber die Marketing-Leute ticken offenbar links.WE.
 

[7:30] Krone: Hofft auf neue Liebe: Richard Lugner: "Letzte Ehe war eine Katastrophe"

Fünf Mal war Richard Lugner schon verheiratet. Er bedauert aber nur die letzte Ehe mit dem ehemaligen deutschen Playmate Cathy, die im November 2016 nach nur 809 Tagen geschieden wurde.

Ja, das war eine Katastrophe. Wie kann man nur als Mann in seiner Position ein Playboy Playmate (in einem Bild zu sehen) heiraten? solche Frauen werden vielfach als Prostituierte gesehen. Mörtel macht sich lächerlich.WE.

[14:45] Leserkommentar:
Viele Männer werden halt nur älter und kaum weiser. Und besonders die älteren Semester haben noch gar nicht begriffen wie grundsätzlich anders (verdorben) die modernen Frauen geworden sind, im Vergleich zu den Mädchen ihrer Jugend. Die sie immer noch fälschlich in den neuen jungen Frauen sehen.

Mörtel wollte einfach wieder einmal eine Traumhochzeit vor den Medien feiern.WE.


Neu: 2017-03-16:

[20:10] Leserzuschrift-DE zu Neuer Bahn Werbespot So wirbt die Deutsche Bahn mit Kopftuch und Studenten gegen Vorurteile

Die Medien reichen auch bis tief in die Werbebranche hinein, wollen die Modeindustrie mit Kopftuchimitaten revolutionieren. Und auch die fortschrittlichen Unternehmen wollen nicht unzeitgemäß sein: Hier ein moralisches Statement der neuen Bundesbahn, die wohl am liebsten schon gestern eine Islambahn sein will: "Die Protagonisten: Ein junger Medizin-Student und eine Frau mit Kopftuch, die ihm gegenübersitzt." . . . "Der Spot, der der Namen „ToleranzZeit“ trägt, soll eine Content-Offensive der Bahn einleiten . . . So will die Bahn Werte wie Gastfreundlichkeit, Modernität und Glaubwürdigkeit in ihrer Marketingkampagne vermitteln. Der Spot solle laut Angaben der Bahn nicht nur Werbung machen, sondern auch ein moralisches Statement setzen."

Die Botschaft hier: Hinter einem Kopftuch vermuten die Bürger wenig Intelligenz, doch die Realität ist anders, viele Frauen mit Kopftuch studieren und sind weiter als so mancher vorurteilsbehafteter deutscher Köterstudent mit jämmerlichem IQ. So lässt dieser Spot auch den Köter richtig blamiert und doof aussehen und die Protagonistin geht als klare Siegerin des Spots mit Sympathiebeiwert "Maximum" hervor. Die Vorurteile der Bürger können mit solchen Werbespots wohl schnell ab absurdum geführt werden. Früher gab es den Nürnberger Trichter, mit dem man versuchte, den Menschen Intelligenz einzuflößen, heute gibt es den medialen Islamtrichter, mit dem man uns den Islam ununterbrochen schmackhaft macht und von oben nach unten zwangsweise eintrichtert. Und so fällt einem langsam auf, dass die Islamisierung wohl das größte aktuelle Projekt neben dem neuen Berliner Flughafen ist. Und man tut alles dafür, dass es nicht wie der Berliner Flughafen scheitert.

In diesen Konzernen wird kräftigst ausgemistet werden, wenn sie privatisiert werden. Hoffentlich werden die Straflager gross genug sein.WE.
 

[20:00]  ET: Mutter meldet Kind vom Religionsunterricht ab – 8-Jähriger konnte Dauerthema Islam nicht mehr ertragen

Das Bildungssystem muss sich selbst so vernichten.WE.
 

[20:00] MM: Ministerin legt sich mit Autofahrern an "SUVs dürften nur für Bauern und Jäger erlaubt sein"

Die Veganerin Hendricks schon wieder. Schafft sie in die Knochenbrecher-Straflager in Sibirien.
 

[17:20] Danisch über Gender Studies: Krieg nach der Ebola-Strategie


Neu: 2017-03-15:

[11:00] Leserzuschrift-AT: Zustände im Kindergarten:

In den Gruppen sind bis zu zwei drittel Ausländer. "Flüchtlinge" der letzten beiden Jahre stellen da nur einen kleinen Anteil dar. Es gibt: Chinesen, Vietnamesen, Türken, Algerier,... Das für mich Neue ist jedoch, dass die Kinder oft nicht mal als Zweitsprache Deutsch können. Ein algerisches Kind spricht seine Landessprache + Französisch, das chinesische Kind spricht zusätzlich Englisch - wieder andere sprechen nur ihre jeweilige Landessprache. Die Kindergartenpädagogen nehmen das ziemlich gelassen und versuchen das alles zu kaschieren. Sie verständigen sich zum Teil mit Händen und Füßen mit den Kindern und versuchen irgendwie dass der Tag schnell vergeht. Heute hat mich die Pädagogin beim bringen eines Obstkorbes für die Kinder darauf hingewiesen, dass diese nicht den Kindern serviert werden können, weil sie wenige kleine schwarze Punkte haben.

Für Eltern unangehm ist weiter die Gebührenerhöhung der Nachmittagsbetreuung auf das 1,5 fache. Dafür bekommt man aber immer öfter einen Zettel an der Eingangstür zu lesen: "Am .... ist Notbetrieb in der ... Gruppe" was soviel heißt wie: Wir wollen, dass du da dein Kind zuhause lässt, weil Pädagogen fehlen. Der Personalnotstand ist dauerhaft. Was wird sein, wenn solche Gruppen in die Schulen kommen? Man mag gar nicht darüber nachdenken. Ich mache mir ernsthaft um mein Kind Sorgen, weil es in den Schulen zu wenig lernen wird.

[12:30] Das ganze Bildungssystem vom Kindergarten aufwärts ist Schrott und muss weg.WE.


Neu: 2017-03-14:

[8:15] Presse: Was Multimillionären Kopfzerbrechen macht

Nicht nur das Vermögen der Superreichen wächst, sondern auch die weltweite politische Unsicherheit. Viele denken daher über einen Umzug oder einen Zweitwohnsitz nach. Banken und Berater freuen sich.

Die Schreiberin wird nie zu den Multimillionären gehören. Die Multimillionäre haben üblicherweise auch keine Luxuswohnsitze, Yachten und Privatjets. Nur die Angeber darunter, die es dort natürlich auch gibt - wie unter den Journalisten auch.WE.


Neu: 2017-03-13:

[18:40] FAZ-Blog: Volkswirtschaftliche Vorteile eines Feministinnenstreiks

[15:50] ET: Linguistik-Professor über Zwang zur Genderneutralität: „Typisch für autoritäre Regimes, aber nicht für Demokratien“

[8:40] Jouwatch: Der kleine Akif hat eine Einladung für Euch!

[8:30] Daily Franz: Die Dekonstruktion des Abendlandes

Es ist so: die Demokratten zerstören unsere Kultur, weil es ihnen von deren Handlern befohlen wird. Daher spielen wir gleich wieder die Kaiserhymne, denn im neuen Kaiserreich kommen die alten Werte wieder zurück: VOLKSHYMNE - die Kaiserhymne von Österreich-Ungarn . WE.


Neu: 2017-03-11:

[19:55] Leserzuschrift-DE zu Über die Lüge der Gutmenschen. Eine Satire mit Pfiff

Eine Satire, die eigentlich keine ist, sondern genau die Realitäten widerspiegelt, die dann ablaufen täten. Ist eine sehr gute Beschreibung unserer Gesellschaft.
 

[9:30] Leserkommentar zur gestrigen Diskussion: 

Ich kann den Schreibern von gestern vollkommen zustimmen. Auch ich stelle täglich fest, dass der Großteil der Gesellschaft in kognitiver Dissonanz versunken ist. Bezüglich der Migration ahnt jeder, dass dies nicht gutgehen wird. Trotzdem wird von denen bei den nächsten Wahlen wieder eine der sozialislamistischen Parteien gewählt. Auch einen Systemcrash, der ja schon seit 2008 über ihnen schwebt haben die nicht auf dem Schirm. Bei Themen wie ESM, Target-2, oder den von Merkel/Schäuble geleisteten Garantien und Bürgschaften in Billionenhöhe winken die ab. Wir sind ja wohlhabend. Da bleibt auch mir nur ein Kopfschütteln.

Allerdings gibt es auch genug Menschen, die genau wissen was kommt und dies auch kommunizieren. Es sind diejenigen, welche der sogenannten Unterschicht oder der unteren Mittelschicht zuzuordnen sind. Die haben auch Vorräte angelegt und sich legal bewaffnet, denn ihre Wut steigt ins Unermessliche. Diese werden auch nach dem Terror und Crash die besten Karten haben, weil sie gedanklich vorbereitet sind und gelernt haben aus wenig viel zu machen. Für die wohlhabende Mittelschicht und Oberschicht sehe ich schwarz und bei deren Dekadenz werde ich kein Mitleid haben.

[16:00] Leserkommentar-DE:

Ich kann den Kommentaren von gestern (und auch dem von heute) 1000%tig beipflichten. Während die ärmeren Menschen relativ relaxt zu sein scheinen, drehen die wohlhabenderen (oder solche die es sein wollen) restlos am Rad. Desinteressiert abwinken war gestern! Das derzeit noch vorhandene Establishment wird hoch aggressiv (!) verteidigt. Dazu werden immer wahnwitzigere und ultra riskante Investitionen getätigt (natürlich alles auf Pump), wo jetzt schon klar ist, daß das restlos in die Hose gehen muss (selbst wenn das System so noch einige Jahre Bestand hätte). Man kann sich wirklich nur noch abwenden und zurückziehen. Für Leute mit Fluchtburg oder Landsitz sollte es kein Problem sein den Frühling dort in Ruhe zu genießen, während die Gesellschaft da draußen beginnt Amok zu laufen. Wie gesagt, der Eindruck dahin verstärkt sich auch diesseitig zusehends.

[16:30] Es sind die Gebildeten, die so systemgläubig sind. Das war der wirkliche Zweck des Bildungssystems in den letzten 35 Jahren.WE.

[19:50] Der Bondaffe:

Ich habe mich gestern recht lange mit einer Dame unterhalten, die viele Jahre lang in der Lebensberatungsbranche tägig ist. Nach ihrer Aussage ist es schon seit Monaten schlimm, aber in den letzten sechs Wochen hätte sich der „Verschlimmerungsprozess“ verstärkt. Die Menschen sind vollkommen durcheinander da draußen. Sie meinte, viele Fragen laufen auf „Was soll ich (tun)?“ hinaus. Die Menschen sind mental total überfordert. Man kann das Geschehen nicht mehr richtig verarbeiten. Das ist keine Überraschung, denn die HG-Leser wissen selbst, wie sich die Kräfte verstärkt haben. Nur haben wir jahrelang gelernt anders damit umzugehen.

Viele Leute trifft das jetzt wie ein Schlag und das ist natürlich von den Machern beabsichtigt. Man kann es nicht negieren. Das wird nicht besser, sondern weiter schlimmer. Viel schlimmer sogar bis zum großen Ereignis. „Das“ (das sind alles „Erlebende“) breitet sich jetzt ganz intensiv wie eine Wolke aus und erreicht wohl jeden. Daher können wir weiter mit völlig wirren und konfusen Nachrichten und menschlichen Verhaltensstörungen rechnen. Man muß auch ganz klar sehen, daß man den meisten dieser „Erlebenden“ nicht helfen kann, weil sie das alles nicht verstehen.

[20:00] Sie werden dem Kaiser als Retter zujubeln, sobald dieser auftaucht. Darauf gleich wieder die Kaiserhymne.WE.


Neu: 2017-03-10:

[12:55] Leserzuschrift-DE: Verhalten in der Gesellschaft:

Jetzt muss ich doch mal eine Frage an die Hartgeldler stellen, bin ich verrückt oder sind es die anderen? Mir kommen viele bekannte absolut verändert vor, sie sind ängstlicher, reizbarer und was ihre Arbeit betrifft, absolute ja sager geworden. Man kann eine richtige veränderung in der Gesellschaft schon beinahe mit den Händen greifen. Würden sie für einen Augenblick ihre Wohlfühlzone, kann man dann das überhaupt noch so nennen, verlassen, müsste jeder sehen das es ein böses, nein brutales erwachen geben wird. Sie wissen das etwas sehr im argen ist, dennoch wird z.b. ein neues Auto für 20.000 € Finanziert, obwohl nur mehr dafür gearbeitet wird, um zur Arbeit zu gelangen, die Steuervorrauszahlung und die Fütterung der Terroristen zu erwirtschaften.

Das, ich muss schon sagen sehr komische Verhalten, geht über viele soziale Schichten. Ich rede hier von Gymnasiallehrern, Tierärzten, Beschäftigte im öffentlichen Dienst, Fabrikarbeiter usw. Ahnungslosigkeit gepaart mit Furcht, sind das perfekte Opfer des Sozialismus und dabei spielt es keine Rolle ob Schwarz, Grün oder Rot gewählt wurde. Wissen tu ich es nicht, aber vielleicht sind es doch die anderen die nicht alle Latten am Zaun haben?!

[13:40] Leserkommentar-DE:

Nein, dem Leser kann man nur Recht geben. Das fällt nur einem auf, der den gesunden Menschenverstand noch für sich behalten konnte. Es wirkt jeden Tag absurder und irrealer, man könnte meinen, das man selber der Verrückte sei. Aber dem ist zum Glück nicht so! Wir wissen ja, das muss alles so passieren. Und langsam wird die Zuspitzung unerträglich. Man sollte sich aber darauf einstellen, dass es noch eine viel weitere Steigerung geben wird. Alles halbso schlimm, welchem Zweck das alles dienen soll.


Neu: 2017-03-09:

[20:05] Presse: Wie viele Kleider haben noch Platz im Schrank?

Fast Fashion hat auch den Umgang mit Kleidung verändert. Jeder Deutsche, und in Österreich wird es wegen eines ähnlichen Kaufverhaltens nicht anders sein, kauft etwa 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr und trägt diese halb so lange wie vor 15 Jahren, zeigt eine Greenpeace-Studie.

Wenn diese Zahl wirklich stimmt, zeigt sie, dass die Gesellschaft immer kurzfristiger denkt.
 

[15:25] ET: Trump-Tweets zum Weltfrauentag: „Ich habe enormen Respekt vor Frauen“

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Chaos an den Schulen Reaktionen auf Bericht von Lehrerin: „Unsere Kinder werden am Lernen gehindert“

Fazit: KATASTROPHALE Bilanz der Merkel-Schulpolitik! Eine LEHRERIN packt aus! Sie ist hoch sauer auf die Politik! Die "Frontsoldaten" an der Erziehungsfront hat man mit Flüchtlingen geflutet, ohne die Konsequenzen zu bedenken! Der Lernerfolg scheint Merkel perfekt egal zu sein! Hauptsache, die Götter sind untergebracht wie einheimische Kinder. Gleichbehandlung um jeden Preis nach dem Motto . . . Ihr schafft das!!! Inklusion als Vorschrift . . . Satire: "gescheite Kinder zusammen mit Schnelldeutschkurs-Analphabeten in einer sogenannten "Inklusions(sonder)klasse gegen Rechts und AfD"! Kleiner Nebeneffekt der Merkel-Schulpolitik . . . Die Bekämpfung der Opposition (Pegida / AfD) übernehmen nun die politisch unverdächtigen Schulen als neue politische Kampfanstalten und schicken ihre Pimpfe teilvermummt und des Nachts an die AfD-Front, um dort Zivilcourage zu zeigen.

Bitte nicht wundern: das staatliche Bildungssystem muss sich selbst ruinieren, weil es weg kommt.WE.

[16:35] Leserkommentar-AT:

Der Lehrerin sei gesagt, dass das Chaos an den deutschen Schulen nicht Zufall sondern Teil der Merkelpolitik ist. Jeder normalen Familie ist klar, dass eigenen Kinder auf Privatschulen müssen, die wie Pilze aus dem Boden schiessen, um sie vor der staatlichen Schulverblödung zu bewahren. Damit muss der Merkelstaat in absehbarer Zukunft nur noch für die Asylantenkinder Schulausbildung bieten. Schont enorm den Staatshaushalt und vernichtet ganz beiläufig die Vermögen der Mittelschicht durch Schulgebühren.

Sogar den Grünen ist das klar. Sie schicken ihre Kinder auch bevorzugt in Privatschulen.

[18:45] Leserkommentar-DE:

Da bin ich aber froh, dass ich meine Schulzeit zum großen Teil noch in der DDR genießen durfte. Die politische Indoktrination war im Gegensatz zu heute ein Witz. Man wurde noch zu einem selbstständig denkenden Menschen erzogen mit Anstand und Ethik. Und richtig gelernt hat man damals noch! Wir konnten noch richtiges Deutsch in Wort und Schrift, und Naturwissenschaften bis zum Erbrechen. Gut, dafür fehlt mir heute das Einfühlvermögen für die Refudschis, aber irgendwas ist ja immer...
 

[12:20] Conservo: Vorsicht, Satire! – Gutmenschenqualitätsexperiment!

[9:45] Leserzuschrift-DE: allgemein zu den Zuständen:

Dass das Zuspitzen der Dekadenz und Entartung der Zustände (beim Lesen der einzelnen Meldungen kommt man von einem Würgereiz zum nächsten) zur Entfernung des derzeitigen Systems dient, wird zwar immer deut- licher aber man fragt sich schon, wie lange das noch gehen soll. Dem gesunden Menschenverstand reicht's schon mehrfach.

Die letzten ca. 2 Jahre lassen zumindest eine deutliche Verdichtung der Ereignisse erkennen: medienwirksame Terroranschläge, Merkels "Schleusenöffnung", "Brexit", Trump-Wahl, Pedo-Gate (dringt aber langsam nach oben) oder die Erkenntnis, dass die Milliardenhilfen an Pleitestaaten nichts gebracht haben usw.

Gibt's denn wirklich keine genaueren Hinweise auf einen Zeitplan oder gibt es evtl. gar keinen solchen sondern nur einen ungefähren Zeitrahmen?

Es sollte jetzt bald losgehen, da mir vor 2 Wochen ein weiteres Briefing verweigert wurde. Der Systemwechsel wurde mehrfach verschoben und hätte bereits zu Ostern 2016 starten sollen, dann zur Jahreswende.WE.
 

[8:50] Daily Franz: Nachtrag zum Frauentag

Im neuen Kaiserreich wird es keine Frauentage mehr geben, sondern vielleicht einen Tag der Grossfamilie. Und das Patriachat kommt wieder.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Der Weltfrauentag war ein voller Reinfall. Nirgendwo wurde gegen die Vergewaltigung von Frauen durch Muslime demonstriert. Was, wie Sie schon schrieben, nahelegt, daß beides - Feminismus und Multikulti - aus derselben Quelle stammt.

Diese Affen und Äffinnen bemerken diese Widersprüche gar nicht.WE.
 

[8:00] Krone: Saufen und kiffen auf Kosten der Steuerzahler

Zwei - sagen wir's nett - mittelbekannte und mittelbegabte österreichische Autorinnen und eine noch unbekanntere deutsche Schriftstellerin jetten gemeinsam ins marokkanische Küstenstädtchen Essaouira. Der Zweck der Reise an den Atlantik: das Verfassen eines literarischen Tagebuchs inklusive eines Internet- Blogs, den auch der "Standard" auszugsweise veröffentlicht.

So werden unsere Steuergelder verschwendet. Wir müssen dafür zahlen, weil wir Köter sind und keine Moslem-Götter oder gottähnliche Links-Intellektruelle. Heute erscheint von mir noch ein Köter-Artikel.WE.


Neu: 2017-03-08:

[16:40] Mannheimer-Blog: ZUM WELTFRAUENTAG 2017: „Die heutige Feme hat mit einer frühen Emanze aus dem 19. Jahrhundert absolut nichts mehr zu tun!“

[11:40] Opp24: #Weltfrauentag heisst „Stopp den Kopftuchislamismus!“


Neu: 2017-03-07:

[20:00] PP: Meinungsfreiheit und Zensur EU: Warum das Verbrennen von Bibeln Kunst, das von Koranen kriminell ist

[15:50] Leserzuschrift-AT zu Erneut Gewalt an Jenbacher Volksschule

Da sieht man, wie die Nachwuchs- Musel-„Götter“ mit den Kindern der „Köterrasse“ umgehen... die Gewalt und Verachtung ist schon in kleinen Musel-Hirnen voll verankert!

Jeder Moslem ein Kämpfer gegen die Kuffar.
 

[13:30] Im Namen der politischen Korrektheit: Straßennamen mit Beipackzettel

[11:15] Mannheimer-Blog: Feminismus und Emanzipation: Die völlig falsche Debatte

[10:30] Daily Franz: Die gewollte Kinderlosigkeit und das Stigma

[10:45] Im neuen Kaiserreich wird die Grossfamilie wieder stark propagiert. Für Vorzeige-Frauen in diesem Sinn soll es sogar Adelungen geben. Und alle traditionellen Werte kommen zurück.WE.


Neu: 2017-03-06:

[16:10] ET: Die Toleranzfalle: Führte „naive Mentalität“ der 68er zu sozialer Verwahrlosung?

[10:45] Cartoon: Toleranz

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Naturschutz grotesk Jetzt darf man nicht mal mehr Käfer anfassen

Die dort in Beispielen aufgeführte Kleinkrämerei um den sogenannten Naturschutz, wie dass es nicht mal gestattet sei, eine am Boden liegende Feder mitzunehmen, während zugleich Ausnahmeregelungen in Naturschutzauflagen für Unternehmen beschlossen werden, dient viel besser dazu, dem normalen Bürger die Verbots(un)kultur vor Augen zu führen, in der wir mittlerweile leben als die Einschränkungen für Besitzer von Dieselfahrzeugen im für die meisten fernen Stuttgart.
Denn Kinder, die gern mal eine Feder aufheben oder mit Insekten ihre Spielchen treiben, hat fast jeder (vermutlich nicht jene, die meinen, solchen Unfug in Gesetzesform deklarieren zu müssen). Wenn der gesunde Menschenverstand und die Gesetze nicht mehr zusammengehen, dann ist etwas faul im Staate – das sollte allmählich auch dem letzten klar werden, der nicht mit Haut und Haaren dem derzeitigen System verschrieben ist oder aus anderen Gründen seinen Verstand nicht benutzen kann.

Auch hier: wir leben in einer Demokratten-Diktatur.WE.
 

[10:15] FAZ: Wir brauchen eine Männerquote für Ärzte!

[8:40] Daily Franz: GenderPayGap: Dichtung und Wahrheit

[8:30] Zeit-Fragen: Gender – Theorie oder Umerziehungsprogramm?

Es ist nur weiterer Hassaufbau auf die Demokratten.WE.


Neu: 2017-03-04:

[18:45] Inselpresse: Psychologen finden heraus: Moralische Empörung ist eigennützig

[9:55] Leserzuschrift-DE zu Klett-Verlag mit Negativpreis für Sexismus ausgezeichnet

Wir befinden uns im Endstadium der spätrömischen Dekadenz veganverschwulter, Teddybärwerfender, Genderfaschisten. Jetzt ist es schon soweit, dass Kinder nicht mehr Junge und Mädchen sein dürfen! Kinderbücher für Jungen und Mädchen landen auf dem Index der rot-grünen Genderhexen und werden öffentlich gebrandmarkt.

Vermutlich wird der Verlag jetzt eine Pressekonferenz einberufen, sich davon distanzieren und die gesamte Auflage einstampfen. Als Alternative kommen dann Kinderbücher der Familie Domscheid-Berg in den Handel mit den Kinden Torben-Rüdiger, Marie-Luise JasmIne und den drei schwarzen Flüchtlingskindern Achmed, Makele und Fawad.

[11:20] Leserkommentar-AT:

Etwas in der Art mag wohl der Auslöser für Gottes Entschluß mit der Arche Noah (1. Mose 6, 1-8) gewesen sein...

[13:15] Derzeit wird der links-grüne Gender-Schwachsinn richtig zugespitzt. Nach dem Systemwechsel im neuen Kaiserreich kommen die alten Werte wieder. Das soll dann richtig wohltuend werden.WE.
 

[8:30] Kurier: Grazer Professor soll Studiengeld behalten haben

Justiz nimmt Schaden von 1,1 Millionen Euro an. Verdächtiger bestreitet die Vorwürfe.

Hier hat einer privat kassiert, aber meist geht es um "wissenschaftliche" Karriere. Weg mit dem System.WE.


Neu: 2017-03-03:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Warum Gutmenschen eigentlich Unmenschen sind

Endlich erklärt uns mal jemand, was ein Gutmensch so ist und drauf hat, wie schief er tickt und warum er an seiner Gutmenscherei festhält, obwohl sich in der Realität die brutal negativen Folgen zu wahren Bergen türmen.

Sobald der Grossterror kommt, beginnt auch die Abrechnung mit den Gutmenschen.WE.

[20:00] Leserkommentar-AT:
Ich bete täglich zu Gott, daß keiner der unmenschlichen Gutmenschen das Kommende überlebt.

Mindestens 80% unserer Leser dürften sich dieser Forderung anschliessen.WE.
 

[18:45] Inselpresse: Ergebnisse aus Bericht über die Machenschaften der Moslembruderschaft in Schweden werden "angezweifelt"

Solche "Forscher" auf den Acker!
 

[17:00] Andreas Unterberger: Hollywood, Trump und die Klugheit

[14:30] Inselpresse: Video: Frauen, verteidigt euch endlich!

[12:35] Tichy: „Auto-Fasten“ in die Arbeitslosigkeit


Neu: 2017-03-02:

[19:25] Leserzuschrift zu Bildungsforschung: Bremer Schüler sind drei Jahre zurück

Einige der Kommentatoren unter dem Artikel sehen als eine der Ursachen das Downgrading der Anforderungen, damit auch möglichst alle Schüler "gleiche Chancen" haben. Ich sehe aber auch den, man muss sagen noch, geringen Anteil von Schülern mit Einwanderungshintergrund als Quelle des besseren Abschneidens in Sachsen. Die Verwandtenehe wirkt sich bekanntermassen nicht positiv auf die geistige und physische Gesundheit aus.

[20:00] Die links-sozialistische Schule funktioniert einfach nicht, daher muss sie weg.WE.
 

[10:15] FAZ: Rassismusvorwurf Will die Pariser Mode nur weiße Models?

Die linken Gutmenschen mischen sich überall ein.
 

[9:00] ET: Philologenverband rechnet mit „starken Integrationsproblemen“ in Schulen


Neu: 2017-03-01:

[19:00] Klapsmühle: „Hochfunktional, nicht selbst denkend, den Medien vertrauend“ – Wie Gutmenschen ticken

[19:30] Leserkommentar-AT:
Wenn man diesen sehr zutreffenden Artikel liest, kann man zu dem Schluß kommen, daß auch ein Kaiser die Deutschen nicht mehr retten kann. Weil ein Krebsgeschwür mit einem Dutzend Metastasen ist auch nicht mehr heilbar...Höchstens durch eine maximale Reduktion der Fehlgeleiteten...

Das kommt so. Und weil wir zu den Geretteten und Wissenden gehören, spielen wir wieder die Kaiserhymne.WE.

[20:00] Der Mexikaner:
Die Reduktion um 20-30 Millionen ist die einzige nachhaltige Loesung des Problems.

Um es ganz offen zu sagen, das wird sehr viele Probleme lösen.WE.
 

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Aufführung in Dortmund Trump im Theater ist ein zweistündiger Wutanfall

Nun mischt auch das Theater kräftig beim Trump-Bashing mit, durch das Werk "The Trump Card". Nach dem Motto: Kampf gegen den Trump-Nazi mit noch mehr Dekadenz. Die Linken schicken alle an die Trump-Front. Selbst die Faschings-Künstler und die Schulrektorixinnen müssen nun ran. Die einen zeigen Trump enthauptet, die anderen verbieten gerade die bayrische Nationaltracht. Langsam sehen wir wirklich wohin das läuft . . . schnurstracks in eine Verbotsdiktatur, in der nur noch Linkes erlaubt ist und nur das, was Linke erlauben.

Das ist so. Meine Frau hat mir einmal erzählt, dass sie früher mit ihren Söhnen oft im Theater war. Aber dann hat sie es aufgegeben, da das Theater immer linker wurde. Heute ist es nur mehr Links-Dreck.WE.
 

[18:40] ET: Offener Brief beschreibt Verzweiflung und Chaos in Frankfurts Schulen

[19:20] Leserkommentar-AT:
NEIN! Der Offene Brief beschreibt mitnichten Verzweiflung und Chaos an den Schulen! Der Offene Brief zeigt die Feigheit, Demütigkeit und den unsäglichen Untertanengeist des zum Untergang bereiten deutschen Volkes, hier repräsentiert durch Rektoren und Konrektoren; sprich Weicheiern und Warmduschern!!!

Die wissen einfach nicht, was kommt, wir schon.WE.
 

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Bayern: Tracht für Schule unpassende Kleidung

Es wird nun noch bunter im Sinne von noch verrückter in der allerletzten Endzeit kurz vor dem Endsieg-Untergang des Sozialismus: Lederhose und Dirndl wird im Buntstaat als Nazi-Provokation interpretiert. Auch in Bayern, wo das passierte. Es wird Zeit, dass die Linken ein "Ministerium für passende Kleidung und Kontrolle" einführen, um die Verbote zentral steuern zu können. Ich erinnere mich da an die BuPrä-Wahl, da durfte auch ein schräger Vogel mit dem allerletzten Kostüm auftreten! Aber in der Schule darf man keine Lederhose tragen. Irgendwie komisch! Total buntverrückt!

Es wird Zeit, die links-versifften Schulen zu schliessen, den sie passen nicht in das neue Kaiserreich.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: Die brauchen eine Tracht Prügel ...

Kommt....
 

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Bildungsministerin unterstützt Erdogans Lehrer

Ja. ja, jeder Muslim hat das Recht darauf, in den Grundlagen des IS (Koran) unterrichtet zu werden. Die Linken (alles links der Mitte inklusive CSU) sind offen für den Islam und machen es ihm ganz leicht, man unterstützt ihn, wo es nur geht. Die Pädagogen, das Schulsystem . . . macht extra intensiv und fleißig unter dem Banner "Toleranz und Kampf gegen Rechts" mit, die Justiz . . . macht mit. Das Linke-Islam-Bündnis wird immer offensichtlicher und stärker, je mehr Muslime im Land sind. Alles Vorbereitungen für einen effektiven Crash des Sozialismus und für den späteren Hass gegen ihn! Man muss sich das mal vorstellen: Ideologieunterricht wie in Indoktrinierungs-Nazi-Eliteschulen an bundesdeutschen Schulen, just für Muslime, um diese türkisch-nationalistisch zu prägen und damit Nachwuchs für den IS-Terror und für die Salafisten oder grauen Wölfe zu erzeugen.

Diese linken Idioten erkennen nicht, in welche Falle sie getrieben werden.WE.
 

[13:40] Leserzuschrift-DE zu Zwei Polizisten von flüchtendem 24-Jährigen überfahren und getötet

Die Frucht der Erziehung durch Linke: Gewalttätige Jugendliche, die sich von Migranten Drogen andrehen lassen, rauschgiftsüchtig sind, ihre Großmutter töten und auf der Flucht Polizisten überfahren! Auch bei diesen Straftaten eines wahrscheinlich wieder migrationshintergrundfreien Jugendlichen ist der Sozialismus schuld, welcher die Kinder antiautoritär erzieht und in Drogen-Migranten-Milieus aufwachsen lässt. Das verdirbt den Charakter und erzeugt menschliche Wracks, die wenig können und wenig wissen, nur coole Sprüche drauf haben und den Macho raushängen, den Körper mit Tattoos und Lochmustern verunzieren und am Ende ihr Geschlecht auch noch umwandeln lassen, sofern sie durch Diebstähle die Kohle dafür haben.
 

[11:35] Leserzuschrift-DE zu Unterirdischer Karneval in Mainz, Köln und Düsseldorf: Amerikaner empört über Darstellung eines geköpften Trump

Anstelle den Islam aufs Korn zu nehmen (der hatte im vergangenen Jahr in Deutschland mehrfach für ein Blutbad gesorgt), entschieden sich die Organisatoren der Faschingsumzüge lieber für den einfachen abgrundtief feigen und politisch korrekten Weg.

Mit dem Land verändert sich auch der Karneval. Hauptsache der Alkohol fließt in rauhen Mengen und benebelt weiter das Hirn. Das ist die traurige Wahrheit und so lange das ist, rührt sich nichts in Deutschland. Das mit der Köterrasse sehe ich mal nicht so eng, denn der Köter ist bekanntlich ein Hund, der normalerweise auf Frauchen und Herrchen hört, ob die Kommandos sinnvoll sind oder nicht. Aber so schaut es derzeit in Deutschland aus.

Ja, hier wurde der Weg des geringsten Widerstandes gegangen. Wer sogar im Fasching nur das bringt, was der Meinung von Politik und Medien entspricht, ist feig - auch, wenn er sich für einen Rebell hält.
 

[11:05] Breitbart: Report: Leonardo DiCaprio Flew ‘Eyebrow Artist’ 7,500 Miles for Oscars

Wer für Umweltschutz wirbt, macht es selten für die Umwelt, sondern meistens für das Geld.
 

[8:30] Fotos von Karnevalumzügen: German Carnival Floats Depict Decapitated Trump, Hitler Comparisons

[12:30] Leserkommentar-AT:

Zu den Bildern: ... die Menschen sind nicht mehr ganz bei Trost, wie kann man solche Sachen machen? Vor allem der Gedanke an den Geköpften, woher kommt das? Haben da unsere Einwanderer am Faschingskonzept mitgebastelt? Welcher Deutsche würde so etwas machen?

Das Spiegel-Cover hat eben seine Wirkung nicht verfehlt.


Neu: 2017-02-28:

[20:25] Leserzuschrift-AT zu Heilige in Rettungsfolie gehüllt

Damit soll auf die existenzielle Notlage Schutzsuchender angespielt werden.

Meine Intuition war richtig. Beim Stichwort "Schutzsuchende" hatte ich sofort das warme Gefühl der Bestätigung meiner Meinung über Kirche, ORF, ...
 

[15:00] Freeman: Die Terroristen haben einen Oscar bekommen

[11:20] Wochenblick: So politisch unkorrekt war der Fasching noch nie!

[9:00] MT: Umweltbundesamt und Grüne: Das Auto bis Ostern stehen lassen

Der grüne Verbots-Dreck hat also jetzt das "Autofasten" erfunden. Ab mit ihnen zur härtesten Läuterung in Sibirien!WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Ich sage es seit Jahren, hängt die Grünen auf, solange es noch Bäume gibt. Man hält das hier nicht mehr aus! Das Endstadium ist eindeutig erreicht. Systemwechsel jetzt!

Neín, harte Läuterung in Sibirien ist besser.

[11:10] Leserkommentar-AT:
Als kleine Vorstrafe aufhängen und dann zu Fuß nach Sibirien zur Läuterung!

[12:45] Der Pirat:
Jetzt drehen die grünen Ökafaschisten vollkommen am Rad. Wir sind dem Ende des Systems sehr nahe gekommen. Diese Forderung im Bundestags- wahljahr überhaupt zu bedenken, wird diese Partei in der Wählergunst erneut zum sinken bringen. Man hat doch die Erfahrung des Veggie Days gehabt und beschlossen, solch einen taktisch unklugen Fehler nicht erneut zu machen.
Daran erkennt man, dass es jetzt mit den Verboten auf die Spitze getrieben werden soll! Sie müssen sich vollumfänglich selbst diskreditieren und dafür haben sie sich Deutschlands liebstes Kind ausgesucht: das Auto! Damit erreicht man jeden in der Bevölkerung! Wunderbar! Ab mit euch nach Sibirien!
Natürlich klimaneutral mit den eigenen Füßen!

[13:30] Leserkommentar-DE: Grünen Autoverbot:

Wir sollten das Verbot ernst nehmen. Wir sollten wirklich das Auto stehen lassen. Aber auch in der Zeit auch die Arbeit stehen lassen. Das wäre mal ein Zeichen! Innerhalb von einem Monat wären die weg vom Fenster. Was denen in dieser Zeit Steuern wegfallen, die sie nicht den Göttern in den Arsch schieben können.

Leider kann sich das fast niemand leisten, weil die Leute von etwas leben müssen.WE.

[13:45] Der Professor: Nicht einmal selbst erfunden, von der Kirche abgekupfert: https://autofasten.at/

Damit nerven die schon seit Jahren, sogar eine Art "Ablaßhandel" gibt es dazu: wer schon gar nicht auf das Auto verzichten kann/will, darf sich durch Spenden ein gutes Gewissen erkaufen!

Es gibt sogar Aufkleber für das Auto (!!!) dazu, damit sieht der Hintermann im Stau gleich die edle Gesinnung des Fahrers davor

[19:05] Leserkommentar-DE:

Bei meinem Ex-Arbeitgeber gibt es jedes Jahr im Sommer ebenfalls sowas ähnliches. Da werden die Mitarbeiter gebeten mit dem Fahrrad in die Arbeit zu fahren. Ausgezeichnet wird, wer am häufigsten, am Weitesten und die Meisten Kilometer mit dem Rad zur Arbeit vollbracht hat. Da gibt es wirklich Angestellte, die fahren über 50km einfach mit dem Rad zur Arbeit und finden sich noch ganz toll damit! Wenn Fahrradfahren ein Hobby ist, ok, aber aus ideologischen Gründen ist das nicht zu beschreiben.

Wenn sie nicht das machen, dann fressen sie wie bei Nokia Würmer. Totale Lohnsklaven, weil sie auch Karriere- und Kreditsklaven sind.WE.

[19:35] Leserkommentar-DE:

Als Gegenmaßnahme zum durch die Grünen plagiierten Autofasten schlage ich ein gesamtgesellschaftliches Grünfasten vor; garantiert mit
Wohlfühleffekt: "Verzichten Sie bis Ostern gänzlich auf Die Grünen - Sie werden sehen, es wird Ihnen gut tun!"

Dafür bräuchte man eine Virtual-Reality-Brille.


Neu: 2017-02-27:

[17:30] Video: Faschingsumzug in Würzburg: Satirischer Beitrag zu Merkels Asylpolitik

[14:00] PP: Islamisierung Kitas ohne Schweinefleisch, Supermärkte mit Halal-Fleischtheken

[11:00] Asterix: Der identitäre Gallier

[10:05] Geolitico: Deutscher Kopftuchfeminismus


Neu: 2017-02-26:

[18:10] DZIG: Gesinnungsjustiz

[17:45] Tichy: Lebst du noch oder gehorchst du schon? Immer nur dagegen: Vorschreiben und Verbieten

Über den Verbotskult speziell der Grünen.


Neu: 2017-02-25:

[9:35] Andreas Unterberger: Pfui Diskriminierung


Neu: 2017-02-24:

[13:40] Leserzuschrift-DE: Menschen aus dem Fokus:

Persönlicher Bericht eines Bekannten: Heute gab es im Betrieb - ein Bildungsträger (!) - ein Audit zur Rezertifizierung. Sinngemäße Aussage des Auditors:

"Es besteht Handlungsbedarf. Sie müssen von den Menschen wegkommen. Wichtig sind die Prozesse. Die einzelnen Menschen sind unerheblich bzw. als solche ein Störfaktor im System."

In der ganzen Bildungsbranche wird alles normiert und mit eiserner Hand auch der letzte Rest Individualität eliminiert...meint er. Dann sagt er noch: Grade gelesen, paßt gut zu der heutigen Erfahrung: George Orwell in „1984“: Wenn du fühlst, dass es sich lohnt, Mensch zu bleiben, auch wenn damit absolut nichts zu erreichen ist, dann hast du sie besiegt.«

[14:10] Das war wohl eine ISO 9000 Rezertifizierung. Ist in den meisten Fällen ohnehin Schwachsinn.WE.
 

[11:25] Leserzuschrift-DE zu Fulda: Malten sich im Gesicht schwarz an – jetzt braucht der Karnevalsverein Polizeischutz

Jetzt haben wir es auch in den Focus geschafft. Fulda hat den größten Rosenmontagszug in Hessen. Laut Polizeipräsidium Osthessen liegen Mitteilungen für Störungen des Zuges vor. Es ist traurig, dass man nicht mehr sicher und fröhlich feiern kann. Unsere ganze Familie ist auch aktiv am Umzug beteiligt. Die Herren von der FH Fulda gehören sofort gekündigt und ins Straflager zu läuternder Arbeit verdammt.

[12:20] Ihr dürft dann gerne entscheiden, wie welche linken Spinner geläutert werden.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Die Mail-Aktion (offensichtlich Massen-Mail . . . breite Streuung) der sogenannten Sozialwissenschaftler der FH Fulda erfüllt glasklar den Straftatbestand der Volksverhetzung in seiner aktuellen Wortlautfassung, da die Karnevalisten, die sich mit Tropenuniformen verkleiden eindeutig eine Minderheitengruppe ist. Hier ist die Hetze und die Verbreitung von Hass auf eine bestimmte Gruppe der Straftatbestand. Ich hoffe, dass sich der Karnevalsverein nach dem Umzug gegen die Hassmailer der FH zur Wehr setzt und wegen der bereiteten Schmach denen ein Strafverfahren wegen § 130 Volksverhetzung bereitet. Jeder Richter muss sich nach dem Wortlaut der Unterparagraphen des § 130 richten und da diese extra auf Gruppen erweitert wurden dank rot-grünem Aktionismus (gegen Rechts!), kann man diesen Paragraphen auch dazu benutzen, "rechte" Gruppen vor linker Willkür zu schützen.

Er taugt sogar dazu, offensichtlich denunzierende Linke ins Gefängnis zu bringen, mit eben diesem Oberparagraphen 130. Man braucht nur den passenden Richter dazu. Freilich, Merkel hat die Gesellschaft bunt gemacht. Daher denken nun die Linken, dass sich alle an die neue Situation anpassen müssten (sozusagen neue Staatsbürgerpflicht). Keine Gericht wird so etwas aber je fordern! Also ganz falsche Einstellung! Wenn sie nun mit dieser Einstellung andere bedrohen, ist das regelrecht Unrecht!

In diesem Fall in Fulda ist alleine aufgrund der Berichterstattung in den MSM-Presseorganen die reale Gefährdung des Faschingsumzuges und seiner Karnevalisten so offensichtlich bestätigt und nachgewiesen worden, auch durch die Einschätzung der lokalen Polizei, dass m. E. selbst ein linker Richter nicht anders könnte als die FH-Wissenschaftler mit Geld- und Gefängnisaufenthalt zu bestrafen.

[13:15] Denen wird von der Linksjustiz nichts passieren, weil es eben Linke sind. Die kommen gleich nach den Asylgöttern. Es wird einfach zu keiner Anklage kommen.WE.


Neu: 2017-02-23:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Italienische Regierungsbehörde bezahlt homosexuelle Orgien

Heute habe ich bei HG schon so viele Sachen gelesen, die ich nie für möglich gehalten hätte (siehe Faschingsdiktatur), da ist dieser Artikel schon fast als "normal" anzusehen. Würde mich interessieren, oder anders, ich bin mir fast sicher, das es das hier bei uns auch gibt.

Ja, die Demokrattie ist pervers. Überall ähnliche Methoden.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Rassismusvorwurf in Fulda: Karnevalsverein bekommt Polizeischutz

Drei Sozialwissenschaftler der Hochschule Fulda hatten die Affäre ausgelöst: In breit gestreuten E-Mails attackierten sie - als Privatpersonen, wie sie sagen - den Karnevalsverein Südend. Die für den Verein typischen Tropenuniformen seien den Uniformen der Truppen in den deutschen Kolonien nachempfunden. "Dadurch wird Völkermord, Unterdrückung und Entrechtung verharmlost und gutgeheißen", hieß es in einer Mail.

Jetzt neu - Wissenschafter als Sittenwächter! Sie wollen uns alles verbieten, die neuen Sittenwächter der merkelschen Gesinnungsdiktatur. Und nun gehen sie schon wegen Kostümen zu Fasching als Gesinnungsjäger auf Suche nach "Missliebigen" des Systems. Also ab heute gilt: Wenn Du was falsches anziehst, kannst Du dafür öffentlich diffamiert oder sogar verhaftet werden. Denn Gesinnungsjäger fackeln nicht lange, sie sind mit Ernst bei der Sache. Wir befinden uns jetzt in einer Faschingsdiktatur! Und die ist nur einen Schritt von der ganz schlimmen Sorte Diktatur entfernt.

"Faschingsdiktatur" - die genialste Wortschöpfung des Tages!
 

[13:50] Dekadenz zum Quadrat: Universität von Washington erklärt Grammatik für rassistisch

[9:15] Linke Kampagne: Fasching: Kostüme sind rassistisch

[12:30] Jetzt drehen diese Linken wirklich komplett durch. Aber outet euch doch richtig als Terror-Anhänger.WE.


Neu: 2017-02-22:

[13:50] PI: Opfer sollen künftig „Erlebende“ heißen

Die in Düsseldorf geborene Tochter eines Polen und einer Inderin fordert zumindest sprachlich die Opfer abzuschaffen. Sie sollen verschwinden, denn in linken Lebensblasen ist unsere gewalttätige Multikultihölle bunt und schön. Statt des Begriffes „Opfer“ möchte sie das Wort „Erlebende“ setzen. Vergewaltigung wird dann im Sinne linker Weltanschauung also ein „Erlebnis.

Der Vorschlag ist einfach menschenverachtend.

[14:15] Der Pirat:
Bei diesen Aussagen fehlen mir wieder die Worte! Es ist einfach unglaublich, wer sich alles äußern darf! Diese ganzen Schwafel- wissenschaften können ohne dieses dekadente System nicht mal ansatzweise existieren. Wir füttern diese ganzen Menschen durch und als Dank quält und verhöhnt man uns dafür!
Ich kann erneut an die Abbruchplaner appellieren, diesem bösen Spuk bald ein Ende zu setzen!

Das kommt alles weg. Ab zur Feldarbeit!WE.

[14:30] Leserkommentar-AT:
Wenn ich so etwas lese, möchte ich mein restliches Leben ehrenamtlich dafür arbeiten, nur um dieses Geschmeiß von Gottes Erde zu entfernen!!!

[15:00] Leserkommentar-DE:
Feldarbeit ist für solche üblen Gestalten viel zu gut! Denn Feldarbeit bedeutet Nahrungsmittel, und das ist zu wertvoll als daß man es diesen Figuren überlassen könnte. Die Feldarbeit sollte reserviert sein für diejenigen Personen die ganz, wirklich nur ganz geringste Schuld auf sich geladen haben!
Solche Kreaturen wie diese "Dame" verdienen nur Bleibergwerk, Steinbruch oder Wurzelstockausgraben unter strengster Aufsicht !!!
Ich denke, die Kaiserlichen Volksgerichte werden in Bezug auf Strafart und Strafdauer durchaus gerecht abwägend urteilen ...

So viele Plätze wird es in den Straflagern gar nicht geben, wie es linke Idioten auf den Unis gibt. Also sollen sie selbst sehen, wie sie überleben.WE.

[16:20] Leserkommentar:
Hier wurde nun zwei Mal die Prophetie erwähnt. Mit dem Thema habe ich mich sehr eingehend beschäftigt, daher, sollte es so kommen wie prophezeit, wird mind. die Hälfte der gesamten Menschheit das goldene Zeitalter nicht erleben. Zudem ist vorausgesagt, dass Deutschenfeindlichkeit unter schwerster Strafe stehen und niemand mehr wagen wird, einem Deutschen auch nur ein Haar zu krümmen.

Das kann gut sein. Seid sicher, alle Werte werden total umgedreht werden.WE.

[16:40] Silberfan zu den Erlebenden:

Dann frage ich mich, weshalb es hier soviele Flüchtlinge reingeholt wurden, die können dann jetzt alle zurück und was erleben! An Beklopptheit wird hier wirklich alles ausgelebt was noch nichts erlebt hat, ehm noch kein Opfer war. Der Multikultierlebnispark Deutschland ist damit offiziell eröffnet worden, von einer Halbpolin-Halbinderin!

Die Flüchtlinge und der Islam sind das Kernelement des Systemwechsel-Drehbuchs. Die anderen Dekadenen sind Beiwerk.WE.


Neu: 2017-02-21:

[12:10] BZ: Ein Studium in Sozialer Arbeit zahlt sich aus

Soziale Arbeit hat den Ruf, ein Studium für Idealisten, Wohltäter und Weltverbesserer zu sein. Aber: Keine Branche hat derzeit rosigere Zukunftsaussichten als das Sozialwesen. Zwischen 292'000 und 343'000 Vollzeitstellen sollen 2030 im Schweizer Sozialwesen existieren, je nach Prognose.

Der Trend wird sich wieder umdrehen.
 

[10:40] Standard: Dorfsterben: Eine Bestandsaufnahme

[8:15] Infowars: High School Band Refuses to Buy Music from ‘White Composers’

Die PC-Dummheit im Bildungssystem kennt wirklich keine Grenzen mehr. Weg mit diesem System.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Musik, die von weißen Menschen kommt abzulehnen ist offensichtlich keine Diskriminierung. Da die meisten der Bandmitglieder ebenfalls Weiße sind, sollten sie politisch korrekten Selbstmord begehen. Somit wäre die Gesellschaft wieder einmal ein paar kranke Akademiker los geworden.


Neu: 2017-02-20:

[13:45] 20min:  Zu viele Gymi-Schüler: «Schon jetzt fehlen uns Elektriker oder Bäcker»


Neu: 2017-02-19:

[14:15] PP: Flüchtlingsbeklatscher: Die Rechnung für eure politisch korrekten Märchenwelten kommt bald!


Neu: 2017-02-18:

[13:20] Leserzuschrift zu Missstände im Klassenzimmer „Ich werde keinem Kind mehr gerecht“

Wenn schon die Lehrer ihre Berufswahl bereuen (wie ein Bekannter von mir, der hat hingeworfen), dann ist etwas faul im Staate. Erst kommt die Erkenntnis des Versagens, nur was kommt danach? Nur die Einsicht, das Erziehung und Bildung familiäre Privatsache sind - je nach Stand - und nicht durch das Monster Staat (allgemeine Schulpflicht für Ungeeignete) ersetzt werden können. Noch versucht ja gerade die Andrea Nahles, die Kinder bis abends der staatlichen "Fürsorge" zu überantworten, sodaß die Mütter den ganzen Tag arbeiten können, während die Sozialisten die Kinder (v-)erziehen.

Staat statt Familie. Sozialismus statt Bildung. Sozialrecht statt Eigenverantwortung, Merkel statt Karl von Habsburg....Mißstände wohin man blickt.
Monarchie, Eigenverantwortung, Privatschulen, und all die im Artikel angesprochenen Mißstände lösen sich in Luft auf.

[15:00] Man kann sich ganz sicher sein: diese Zustände sind gewollt, denn das staatliche Bildungssystem muss sich selbst bewusst an die Wand fahren.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Ein paar Gedanken dazu: Warum dann nicht mal etwas nachhelfen? Macht endlich Schluss mit diesem dekadenten Schulsystem! Wieso motiviert ihr Eure Kinder für etwas, was ihnen offensichtlich schadet? Fragt sie doch , ob sie lieber zu Hause oder wo auch immer Lernen wollen und unterstützt sie dann in ihrer Entscheidung. ...und erzählt mir jetzt nichts von Schulanwesenheitspflicht (das ist Verletzung der Menschenrechte)....es gibt in D nur eine Institution die schlimmer ist als der Knast und das ist die Schule. Aber manchmal glaube ich auch, die Freiheit der Kinder macht den Erwachsenen Angst! Wie sagte schon Donald Duck: "Hiermit melde ich euch von dieser Anstalt ab!" Ein bisschen müssen wir den Systemwechsel schon vorantreiben.

[18:30] Leider gibt es derzeit in Deutschland die Schulpflicht, die rigoros durchgesetzt werden. Die einzige Alternative ist eine Privatschule.WE.

[19:35] Leserkommentar:

Der Schreiber des Leserkommentares hat ja leider sowas von Recht. Nur sollte er bedenken, daß bei seinem empfohlenen Verhalten sofort die Polizei käme, die Kinder in die Schule brächte, währenddessen den Eltern dann bei der Polizei mithilfe des Jugendamtes das Sorgerecht entzogen werden würde und das staatliche Heim dann der Hort der Kinder würde. Nein nein, ohne den uns beschirmenden Monarchen wird das Vorhaben nicht gelingen. Ohne K&K kein Schutz des Individuellen. Ohne Monarchen sind wir nichts, außer Kriegsgefangene der USA.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Auch die freien Schulen sind nichts anderes, als die Staatlichen. Zumeist sind diese, im Druck aufbauen gegenüber den Kinder, sogar noch schlimmer. Eltern bezahlen dafür und erwarten dann auch Ergebnisse! Das kann nicht das sein, was wir uns für unsere Kinder wünschen. Wir sehen ja jetzt, was dabei für eine Gesellschaft herausgekommen ist! Unsere Kinder sind nun seit über zwei Jahren nicht mehr in der Schule. OK, der Weg dahin war alles andere als lustig, aber wir haben uns durchgesetzt, und das mitten in Dresden! Das gültige Gesetz von der angeblichen Schulanwesenheitspflicht in D konnten uns die Behörden nie vorlegen, es hieß immer nur, das ist eben so. Nein ist es eben nicht!

[20:15] Da ihr Wissende seid, die wissen was kommt, könnt ihr diese Bürokraten ruhig mit dem, was kommt, quwälen.WE.


Neu: 2017-02-17:

[18:10] Telegraph: The student Left’s culture of intolerance is creating a new generation of conservatives

Es wird Zeit, dass das Pendel wieder zurückschlägt.


Neu: 2017-02-15:

[18:00] ET: Auf Erdogan-Kritik folgt Einschüchterung: Gewerkschaft wirft Türkei Einflussnahme auf deutschen Schulunterricht vor

Der lange Arm von Erdogan: "Die türkischen Konsulate drängen Eltern dazu, Lehrer einzuschüchtern und Lehrer zu melden, die Kritik an der Türkei oder an Präsident Erdogan üben", beklagt Süleyman Ates, Mitglied im Leitungsteam des GEW-Bundesausschusses Migration.

Dieser Diktator glaubt also schon, ganz Deutschland inklusive der Schulen gehört bereits ihm.WE.
 

[9:45] Opp24: Freiheit, Nein Danke!

[9:30] Endlich: Nach Anti-AfD-Parade 2016: CSD Köln nun zahlungsunfähig


Neu: 2017-02-14:

[14:30] Gatestone: Trojanische Pferde in der Frauenbewegung

Der Artikel geht der Frage nach, warum die Feministinnen beim Islam verstummen. Das ist unlogisch und zeigt, dass das alles per Gehirnwwäsche so gemacht wurde.WE.
 

[14:00] Inselpresse: Black Lives Matter Mitgründerin bezeichnet Weiße als Untermenschen

Kanadische Neger denken wohl ähnlich wie die Moslems bei uns.WE.
 

[12:20] Andere Meinungen unerwünscht: Weil er Trump-Fan ist: Burger-Brater in Essen laufen die Kunden davon

[12:30] Wahrscheinlich wurde das von der Linkspresse total übertrieben.WE.


Neu: 2017-02-13:

[11:10] Leserkommentar-DE zur Diskussion von gestern zum bedingungslosen Mütter-Einkommen:

Ich bin zum Glück Mutter, allerdings nur von einem Kind. Mir geht jedoch die Hutschnur hoch, wenn ich solche Diskussionen höre oder lese. Diese wird lediglich quantitativ geführt und nicht qualitativ. Was ich damit meine: Es kommt in meinen Augen nicht so sehr darauf an, wie viele Kinder eine Familie hat, sondern ob diese Kinder so erzogen werden, dass sie einen Beitrag für ihre Familie und für die Gesellschaft leisten können. Wenn ich mir die HarzIV-Familie in unserem Kindergarten mit ihren mittlerweile 7 (!) Kindern ansehe, habe ich diesbezüglich arge Zweifel.

Die Kinder werden nur im Befehlston herumkommandiert und können sich kaum artikulieren. Kinder solcher Familien werden zur Entlastung der Mütter auch meist vor der Playstation oder dem Fernseher abgeparkt. Unsere Tochter hat wegen ihres großen Interesses für Bücher mittlerweile einen größeren Wortschatz als einige ihrer Erzieherinnen. Sie kommt mit ihren 6 Jahren auch schon mal selbst auf die Idee, im Haushalt zu helfen und einfache Aufgaben zu übernehmen. Sie wird in der Lage sein, ihren Beitrag zu leisten.

Und noch etwas regt mich an der Diskussion auf. Mein Mann und ich haben sehr lange darum gekämpft, ein Kind zu bekommen. Ich habe meine Gesundheit mit Hormonbehandlungen aufs Spiel gesetzt und wir haben uns im Rahmen des Adoptionsverfahrens seelisch nackig gemacht. Das war beides kein Spaß.
Wenn also Familien keine Kinder haben, dann liegt es nicht immer daran, dass Kinder nicht gewollt sind. In unserer Selbstverwirklichungsgesellschaft ist das sicher oft der Fall, aber eben nicht pauschal. Also bitte etwas mehr Differenzierung. Wenn es unter dem Kaiser nur noch die 5 % Besteuerung gibt, jeder tatsächlich seines Glückes Schmied sein darf und sich um die Altersvorsorge selbst kümmern darf, dann ist das Thema bedingungsloses Müttereinkommen ohnehin obsolet.
 

[9:40] Susanne Kablitz ist tot: Ruhe in Frieden, liebe Susanne!

All das werden wir jetzt nicht mehr tun können. Susanne Kablitz hat ihrem Leben selbst ein Ende bereitet. Sie hat alles wohl wochenlang akribisch vorbereitet, alles für die Zeit danach geregelt und Abschied von ihrem Mann genommen.

Sie war die Verlegerin meines Buches und eine Libertäre der 1. Stunde. Aber wir Wissenden haben Hoffnung und warten auf das neue Kaiserreich.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:
Ich bin total geschockt. Warum hat die das gemacht??

Auf Wikipedia steht: lange Krebserkrankung. Ich bin mir da nicht ganz so sicher. Ich habe von ihr als Autor meines Buches keinen einzigen Cent Honorar bekommen und weiss nicht, ob es anderen Autoren auch so ergangen ist. Hier ihr letzter Artikel: Dieses Land ist unrettbar verloren:

Die, die auf diesem Weg auf der Strecke geblieben sind, sind eben die Opfer.

Aber – so hoffe ich – wenigstens für einen guten Zweck.

Vielleicht erfahren wir einmal die wahren Hintergründe.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE: Warum gehen die guten Menschen im Leben als erste?

Als ich das Buch von WE, als einer der ersten erhielt, hatte sie mir eine persönliche Karte mit beigelegt. Eine äußerst Sympathische Frau!

Ruhe in Frieden, liebe Susanne!

Hier das Problem: Frau Kablitz war eine intellektuelle Idealistin. Ein früherer Verleger unter den Lesern meint, dass diese Branche ein Haifischbecken ist und Frau Kabliz wahrscheinlich viel Geld mit dem Verlag verloren hat. Ich selbst habe es irgendwann aufgegeben, mein Buchhonorar einzufordern, da die Mails, die zurückgekommen sind, immer aggressiver wurden.WE.


Neu: 2017-02-12:

[19:10] Leserzuschrift-DE zu 1500 Kinder-Ehen in Deutschland „Hinter diesen Zahl verbirgt sich unendlich viel Leid“

Der Anwaltsverein (~ 66.000 Mitglieder) hat sich FÜR die die Zulassung der Kinderehe in Deutschland ausgesprochen und den Gegnern die Leviten verlesen und diesen RECHTSKOLONIALISMUS vorgeworfen. Artikel zum Aufheben! Damit wir später die Dekadenz vorzeigen können, welche heute am Rudern ist. Die Justiz auf der Seite der Kinderehe und des Islams. Na bravo!

Solche Juristen gehören eindeutig auf den Acker zur Feldarbeit.WE.

[20:20] Leserkommentar-DE:
Diese Anwälte gehören niemals auf den Acker sondern ganz weit unter die Grasnarbe. Es ist fast nicht mehr auszuhalten...lieber Kaiser lass es endlich knallen.

Zuschriften an die Redaktion bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden, damit es beide Redakteure bekommen.WE.
 

[15:15] Inselpresse: Eine Parabel aus dem Hörsaal: Funktioniert Sozialismus?

[9:35] Daily Franz: Das Bedingungslose Mütter-Einkommen

Eine ungleich bessere Idee als das BGE ist das aus demografischen und demokratischen Gründen sinnvolle und unwiderlegbar zu argumentierende Bedingungslose Mütter-Einkommen (BME). Jede Mutter soll, wenn sie zuhause bei ihrem Kind bzw. bei ihren Kindern bleiben will, monatlich ein Fixum in der Höhe von 1500.- Euro Brutto bekommen

Das gibt es teilweise schon über Sozialhilfe. Nachdem ich den Artikel zuerst als "sozialistisch" zurückgewiesen habe, ist das vom Autor zurückgekommen:

Aber die Förderung der Mütter/Wiederaufwertung der Familie ist mir ein Anliegen und über diese Schiene derzeit der einzige Weg, die Noch-Nicht-Mütter mitzunehmen... Ist ein Haken, den man schlagen muss. Wenn dann die Familie wieder ihren alten Stellenwert hat, verwandeln wir die Förderung in einen Steuer-Erleichterung.

In der neuen Monarchie wird die Grossfamilie stark propagiert werden. Gefördert wird sie durch sehr niedrige Steuern. Im heutigen System kann man gar nichts mehr machen, denn dieses besteuert 70% des Einkommens weg. Grossfamilien können sich derzeit nur Moslems auf Sozialhilfe leisten, denn diesen wird etwa auf Befehl von Häupl das Geld vorne und hinten reingesteckt. Wir wissen, warum Politiker das machen müssen. Daher muss dieses System weg.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE: dem muss ich knallhart widersprechen:

Frauen werden dann Mütter und Männer dann Väter, wenn die Kinderlosen rigoros aus der umlagefinanzierten Rente raus müssen. Also: Familien mit keinem Kind müssen ganz raus, Familien mit einem Kind bekommen 40% aus der umlagefinanzierten Rentenversicherung, Familien mit zwei Kindern 90% und solche mit drei Kindern 130%. Danach ist Schluss.

Dann muss noch das Bildungssystem aufgemöbelt werden:
Heute kann ein Lehrer völlig inkompetent und unwillig sein, es genügt der Satz: "Die Schüler sind faul, dumm und unwillig" und keiner überprüft mehr den Lehrer. Hier muss das finnische System her: Einheitliche, bundesweite Überprüfung des Kenntnisstandes der Schüler, damit Benotung der Schulen und Geld für die Schulen, die den Schülern was beibringen und deshalb beide, Schule und Schüler, gute Noten bekommen.

Das ist in einer Demokratie völlig unmöglich durchzusetzen. Das gesamte Sozialsystem inklusive Rentensystem kommt weg. Dann werden die Kinder die Alterssicherung der eigenen Familie sein. Die heutigen hohen Sozialbeiträge sind der wesentliche Grund, warum sich besonders untere Schichten kaum mehr Kinder leisten können.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE zu "Im heutigen System kann man gar nichts mehr machen, denn dieses besteuert 70% des Einkommens weg":

Völlig richtig, daher sage ich schon seit Jahrzehnten dieser ganze Kindergeld, Muttergeld, Erziehungsurlaub ist ein völliger Irrsinn welcher nur dazu führt dass sich die Bevölkerungsgruppen massiv vermehren welche man ohnehin nicht gebrauchen kann.

Ein vernünftiges System muss derart gestaltet sein, dass ein arbeitender Mensch problemlos eine Familie ernähren kann auch ohne Kindergeld und andere Sozialleistungen des Staates. Leider ist genau dies bei uns zum Großteil seit vielen Jahren nicht mehr der Fall.

Dieses System nutzt nur z.b. arabischen Familienclans, Transiteuropäern welche alle von Sozialhilfe und Kindergeld leben, welches der dumme Deutsche welcher Tag und Nacht arbeitet mit seinen 70% Abgaben vom Einkommen bezahlen darf. Aber genau die Förderung dieser Entwicklungen war von vorneherein das Ziel dieser Maßnahmen.

Schluß damit!

Dieses ganze Sozialsystem ist derzeit so gestaltet, dass der Steuerzahler Bürger 2. Klasse gegenüber den Moslems und Terroristen ist. Die Politik wurde auf diese Art manipuliert. Stammt aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE zur Zuschrift 10:00:

Dem muss ich nun knallhart widersprechen. Dass Kinderlose aus der umlagefinanzierte Rente raus müssen, ist purer Nonsens und kommt einer Bestrafung gleich. Einzahlen dürfen sie, aber was bekommen nicht mehr? Ich halte das für unsinnig und auch nicht machbar, Menschen (indirekt) zu zwingen, Kinder zu bekommen. Nicht jeder/nicht jede ist dazu geeignet, Kinder groß zu ziehen. Kinderlose sind nicht automatisch schuld, dass zu wenig Nachkommen entstehen. Die Ursachen dafür sind sehr vielfältig.

Und Kinder als die einzige Altersvorsorge zu betrachten, halte ich für fatal und wenig bzw. nur brauchbar. Es müssen dagegen mehrere Säulen zur Stützung im Alter her.

Kinderlose einzahlen zu lassen, ohne dass sie eine Rente bekommen, ist politisch und auch rechtlich nicht durchsetzbar. Es werden wieder Altersvorsorge-Systeme entstehen, diese werden aber nicht staatlich sein und nicht mit Zwangsbeiträgen arbeiten.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE: Bedingungsloses Muttergeld:

Ein bedingungsloses Muttergeld macht es den Weibern dann noch leichter eine Familie auseinanderzureissen. Sind sie dann doch noch weniger auf den Vater als Ernährer angewiesen als dies jetzt schon ist mit der Unterstützung von Sozialhilfe, Frauenhäusern, Anwältinnen, Richterinnen, Jugendamtsmitarbeiterinnen, Prozesskostenhilfe, Scheidungsrecht, etc..

Gut gemeint ist leider meist das Gegenteil von gut gemacht.

Der ganze oben aufgezählte Dreck muss weg, sind es doch alles nur Wege dem Mann sein hart erarbeitetes Geld auf den verschiedensten Wegen zum 'Kindeswohl' und im Namen der 'sozialen Gerechtigkeit' aus der Tasche zu ziehen, oder besser gesagt: zu stehlen. Wenn eine Frau ohne Mann leben will, soll sie es machen, dann aber auch für sich selber aufkommen.

Die ganze sozialistische Mischpoke ist nichts anderes als eine heuchlerische Ansammlung von Räubern und Dieben die ständig neue Wege suchen mit wohlklingenden Worten die Menschen von neuen Raubzügen gegen die 'habenden' zu überzeugen. Wer neue Steuern und/oder Abgaben für gut heißt hat bereits damit schon bewiesen das der Charakter eines Diebes in seinem Herzen wohnt.

Genauso ist es. Die Arbeitenden, die wirklich signifikant Steuern zahlen sind als Wähler bereits die Minderheit, daher wird das gesamte Sozialsystem wie der ganze Staat immer mehr zum Stimmenkauf verwendet. Unter einem neuen Goldstandard ist das alles gar nicht mehr möglich, denn die heutigen Sozialausgaben gehen alle in den Konsum. Jetzt beenden wir diese Diskussion aus Platzgründen.WE.
 

[8:20] Andreas Unterberger: Ja, man darf Gerichte kritisieren – manchmal muss man es sogar


Neu: 2017-02-11:

[20:00] Inselpresse: Konvertierter Georgetown Islamstudien Professor: Sklaverei und Vergewaltigung OK

Eine Uni, die solche Professoren beschäftigt, gehört generell geschlossen.WE.
 

[14:45] Unzensuriert: Von Wilderern und Vagabunden: Soziologe Roland Girtler erzählt wilde Geschichten

[13:15] Focus: Limburg: Bürgemeister nach Glockenspiel-Eklat: "Ich habe es nett gemeint"

Die Tierrechtsorganisation Peta dagegen äußerte bereits vollstes Verständnis für diese und bat den Bürgermeister, das Lied dauerhaft aus dem Programm zu nehmen. "Altertümliche Lieder wie dieses oder auch Märchen wie 'Rotkäppchen und der böse Wolf' sind leider noch immer weit verbreitet und senden vor allem an Kinder ein falsches Zeichen, indem sie ein schlechtes Licht auf bestimmte Tiere werfen." Die Jagd auf Füchse sei unnötig und grausam.

Einfach absurd. Sind Lieder aus dem Altertum (?!) und Märchen etwa für Hass auf Tiere verantwortlich? Aus Solidarität mit den Füchsen verwendet die HG-Redaktion weiterhin Mozilla Firefox. RZ


Neu: 2017-02-10:

[17:15] Leserzuschrift-DE zu Dresdner-"Bus-Künstler" Halbouni träumt auf seiner Webseite vom "Arabischen Sachsen"

Hier mal was zu dem Musel, der in Dresden direkt vor die Frauenkirche mit 3 Bussen ein Denkmal für die islamistische Terror-Miliz „Ahrar al-Sham“ gebaut hat! Die Musels denken tatsächlich schon, dass Sie uns erobern und islamisieren können. Wann beginnt endlich die Reinigung und die Ausreise aller Musels und Neger aus Europa?

Der Bürgermeister wurde sicher getäuscht.

[17:30] Leserkommentar-DE zu Flüchtlingsgräber vor der Semperoper

Das kann als nichts anderes wie als Provokation der Dresdner gelten. Für die 100.000e Opfer der Bombennacht Am 13./14. Februar 1945 hat es bis heute nie ein Denkmal gegeben. Aber für die lieben Flüchtis tut man alles.
Ausgerechnet kurz vor dem traurigen Jubiläum- Zufall? Die Dresdner sollen wohl bewusst aufgestachelt werden. Eine Erstürmung des Rathauses wäre angemessen. Bindet den fetten OB Hilbert doch an seine Bus- Skulpturen auf dem Altmarkt – als Pranger, am besten noch die Flagge in die Hand, die auf die Busse gehört.

Weiterer Hassaufbau.

[18:00] Leserkommentar-AT:
Widerlich!!! Dresdner, zeigt daß ihr Sachsen seid! Macht den Schandtaten in eurer ehemals wunderbaren Stadt ein Ende!!! Jetzt und sofort!!!

[19:00] Leserkommentar-DE zur Eroberungskarte des Islam-Künstlers Manouf Halbouni:

Das ist einer der bisher besten Beweise für die Eroberungssehnsüchte der Neubürger-Invasoren, nur eben künstlerisch verpackt. Die Dekadenz des Dresdner OB besteht eben darin, dass er mit den Invasoren paktiert, gegen den ausdrücklichen Mehrheitswillen der Bevölkerung, welcher seit heute unmissverständlich als Maxime gilt: Mehrheit der Europäer gegen Zuwanderung von Muslimen Ich denke, sobald die Auseinandersetzung mit dem Islam begonnen hat, werden auch zahlreiche Handys der Invasoren erbeutet werden und dann wird das dort GEFUNDENE (Hinrichtungen des IS, Aufnahmen von Vergewaltigungen, Dokumentation von Plünderungen und sonstiger Ekelsachen) den Hass auf die Invasoren anstacheln! Dort wird man dann finden: "Habe 4 mal Amt Lohn bekommen, nächste Monat gehe andere Stadt noch mehr bekommen will". Diese Fundgrube ist dann für die Historiker und für die Ankläger gegen die Kollaborateure des Islams ein Fundus an Beweisen, um die Beklagten maximal zu blamieren.

Islam und Sozialismus (fast alle Parteien) werden restlos ausgemerzt werden.WE.
 

[17:00] ET: Abmahnung statt Kündigung: Ex-Stasi-Mann Holm behält Job an Berliner Uni – Linke Studenten demonstrierten drei Wochen lang

Die Linksextremisten sind einfach hartnäckig.
 

[16:50] TO: Forscher machen Front gegen Trump

Nach dem riesigen Zulauf beim Frauen-Marsch in Washington sammeln sich nun Forscher zum Protest gegen die Trump-Regierung. Sie wollen aufstehen gegen eine Beschränkung der US-Wissenschaft. Auch in Deutschland wächst die Sorge - bis hin zur zuständigen Ministerin.

Diese "Hochgebildeten" glauben fast alle den Klima-Aberglauben. Mit dem Crash werden alle entlassen und später vielleicht 10% wieder eingestellt.WE.
 

[7:15] Presse: Keine dritte Piste für den Flughafen Wien Schwechat

Wien. „Tatsächlich überraschend“ sei die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts (BVwG) Wien, dass die dritte Piste am Flughafen Wien-Schwechat nun nicht gebaut werden dürfe, sagte gestern Abend der Rechtsanwalt des Flughafen Wien, Christian Schmelz in einer ersten Reaktion zur „Presse“: „Meines Wissens ist es erstmalig, dass der Klimaschutz als Argument herangezogen wird, um ein konkretes Vorhaben zu untersagen. Ich glaube, es ist sogar weltweit zum ersten Mal der Fall.“

Gerichte, die den grünen Klima-Aberglauben für wahr halten, gehören restlos entfernt. Dafür gibt es diesen demokrattischen Aberglauben. Alles, was oben ist, muss sich diskreditieren.WE.


Neu: 2017-02-09:

[19:35] T-Online: Europas Jugend verfettet

[17:25] WIWO: Dienstwagen-Psychologie Was der Dienstwagen über seinen Fahrer aussagt

Der Firmenwagen ist ein Statussymbol und Statement – vor allem innerhalb des Unternehmens. Ein Psychologe erklärt, welches Modell was über Sie aussagt – und welche Hürden dem Traum-Dienstwagen im Weg stehen.

Ich habe es selbst als Angestellter erlebt: um diese Firmenautos und deren Grösse wird echt fanatisch gekämpft.WE.

[18:00] Der Mexikaner:

Die wirtschaftliche Oberschicht laesst arbeiten + fahren und kuemmert sich darum, das Vermoegen zu vervielfachen. Die 3 Hauptausgabeposten, die dem im Wege stehen:

1. Steuern
2. Mobilitaet
3. Kommunikation

Der wahre Luxus besteht darin, nicht irgendwo zum Zeitpunkt x hinfahren zu muessen, sondern zu koennen, idealerweise dann, wenn die Strassen leer sind. Lange Strecken sind am besten im Flugzeug zurueckzulegen. Lieferdienste sparen grandios Zeit.

[19:00] Irrtum: die mittleren bis höheren Lohnsklaven wollen mit ihren Dienstwagen innerhalb und ausserhalb der Firma angeben - wie "wichtig" sie sind. Mir wurde 2001 auch einer angeboten: es war für mich steuerlich zu ungünstig. Ein Investor denkt an soetwas, die Lohnsklaven nicht.WE.
 

[16:00] Unzensuriert: „Bullen schlachten“, „Kommerzschweine“ – Linksextreme Gewalt terrorisiert vermehrt die Fußballszene

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Gericht blockiert Elbvertiefung – Herber Rückschlag für Hamburg

Es gibt eine neues X-Ding in Hamburg: Elbphilharmonie war gestern. Jetzt kommt was größeres: Sechs Pflänzlein stehen der Elbvertiefung im Weg

Satt-Irre, nicht Satire: Kurz vor dem Auffliegen der weltweiten Pädophilie zeigt die Hamburger Dekadenz-Elite noch mal richtig, was sie meisterlich kann: Linksgrüne Musterpolitik machen, um damit die Projekte zu stoppen, die helfen könnten, von Transferzahlungen aus Bayern und B-W unabhängig zu werden. Große Teile der Gesellschaft wurden linksgrün gepolt. Jeder so Gepolte ist ein Projektstopper, statt dessen wird für alle möglichen kleinen und großen Linksgrün-Projekte massiv Geld ausgegeben, allem voran stehen bunte Projekte und Zahlungen an Flüchtlinge ganz oben auf der Prioritätenliste. Dann kommen Klimakiller-Phantasien, Vegan-Kult, Genderquatsch und weitere Dekadenzen.

So ist das heute leider: Grünverbände klagen vor Grünrichtern --> Sibirien.WE.

[13:30] Der Schrauber: Faustregel:

Alles, was Nutzen bringt, wird zu Tode geklagt und beauflagt, bis es nicht mehr praktikabel ist. Alles, was Schaden anrichtet, wird mit eben dieser Erbitterung erzwungen.
Ich vermute, daß diese Be- und Erzwingungsindustrie samt ihrer Berufsdemonstranten auch von Soros NGOs gesteuert wird. Man sieht aber daran, daß der Michel sich schon zu heftigen Protesten aufwiegeln läßt. Aber nur dann, wenn irgendeine persönliche Befindlichkeit angesprochen wird, d.h., man impft ihm ein, er werde durch irgendwas belästigt, was er eigentlich noch gar nicht bemerkt hatte, daß es das gibt. Danach bewegt das sein künftiges Tun vollumfänglich, er klagt und stapelt Ordner bis ans Lebensende. Insbesondere natürlich im extremst rechthaberischen Nord-DE.
Typische Egomanie einer sattgefressenen Dekadenzgesellschaft.
Im gründekadenten BW hat es bei Stuttgart21 sogar fast bürgerkriegsähnliche Verhältnisse gegeben. Völlig irre, völlig durchgeknallt. Nur gegen die wirklichen Probleme, da bekommt der Michel die Zähne nicht auseinander. Klar, da steht auch keine Soros Organisation hinter Widerstand, sondern auf der Gegenseite. Das sind die Demokretins und ihre Antifanten, die dann auf potentielle Widerständler einprügeln.

Bald sind wir den Spuk ohnehin los,
 

[8:45] Der Berliner zu ARD-Video: Neue Bilder von Gerhard Richter in Köln zu sehen

Der Kaiser ist nicht mehr nackt, er hat sich schon vollgekotzt und die Untertanen rufen immer noch: "Was für prächtige Kleider."
In der Hauptnachrichtensendung der ARD erklärt eine ganz klar geistesgestörte Geschwätzwissenschafterin begeistert die verrückte Farbkleckserei des teuersten Malers der Gegenwart, dessen Bilder bis zu 40 Mio USD einbringen, und grinst dabei leicht debil. Und am Ende wird sein aktuelles Werk gezeigt: Ein an der Wand aufgehängter Spiegel. Realsatire.

--> Sibirien!

[11:30] Der Silberfuchs:
Gerhard Richter ist mir das erste Mal aufgefallen, als eines seiner Bilder (Kreidezeichnung - "Sie liebt mich, Sie liebt mich nicht") bei uns in der Provinz in der Galerie hing und noch realistische 9.000 Mark kostete. Ich hätte es gekauft haben sollen... Leider kannte und kenne ich mich mit Kunst gar nicht so sehr gut aus. Zum hier verlinkten Video fällt mir nichts mehr ein. ... Schiebt die CD von Hans Harz ("Die weißen Tauben sind müde") in den CD-Player.


Neu: 2017-02-08:

[20:00] --> Vorkuta: Limburger Rathaus Nach Veganer-Protest: Bürgermeister tauscht Rathaus-Glockenspiel aus

[16:00] Unzensuriert: Schüler mussten bei Englischtest Text mit frei erfundener Gewalt gegen Asylanten übersetzen

[14:15] "Gutmensch" bis zur Selbstvernichtung: Wegen Hilfsbereitschaft von Pfarrer fehlen 200.000 Euro

[13:20] Welt: Vegetarier leben nicht länger, sie sterben nur gesünder


Neu: 2017-02-07:

[14:10] Leserzuschrift-DE: Gespräch mit meinem Arzt:

War gerade beim Doc. Er erzählte mir von seinen Erlebnissen. Er sagt hier im Staate kassieren nur noch alle ab, wo es geht. Es ist alles im Eimer und verkommen. Solidarität und Einsatz für den nächsten gibt es freiwillig nicht mehr. Jeder sieht beim anderen, dass der die Füße hochlegt und trotzdem wunderbar versorgt wird. Die Kohle wird über alle Schlupflöcher und Tricks rausgesaugt und abgesaugt von den Fleißigen. Er sagt als selbstständiger Doc muss er die Praxis 25 Std. die Woche aufhalten, sonst muss er Strafe zahlen. Seine Patienten interessiert es nicht, ob er todkrank ist, die Pest hat oder sonst was, sie wollen bedient werden. Abzüge sind horrend. An jedem Behandlungseuro bleiben bei ihm weniger als 50cent hängen.
Klar, jeder sieht doch daß der Faulpelz mehr Kohle zur Verfügung hat als derjenige, der arbeitet.

In den Schulen haben zunehmend mehr Mitschüler keine Lust mehr auf lernen und arbeiten, und melden sich von der Schule ab und beim Hartzamt an.
Diese ausgetretenen Mitschüler, jetzt Hartzer, leben nun in Saus und Braus, haben das neueste Eifon, Auto kein problem, Führerschein wird vom Hartzamt bezahlt, neueste Klamotten am Leib (jeden Frühling und Herbst neue Klamotten, wenn zerrissen: sofort neue, ..)
Waschmaschine, TV, Trockner, Miete, Heizung, Strom, Wasser, Müll: alles auf Amt.

Kostenloser Rechtsanwalt um gegen das Amt zu klagen, kostenlose 1. Klasse Krankenkasse, sind Privatpatienten gleichgestellt, neue Zähne, Implantate, Brücken, Kronen in fast beliebiger Höhe kostenlos, Haushaltshilfe kostenlos, die Faulpelze brauchen nicht mal putzen, können sich den ganzen Tag in der Hängematte räkeln, Telekom-Kosten inkl. Handygespräche: gratis vom Amt.

Kindergeld: klar, zumindest teilweise. Und noch weitere Vorteile: uferlos.
+ Mehrharzgeld für jedes gemachte Kind. Wo gibt es das bei den Arbeitenden? Da kannste 10 Kinder machen, der Arbeitgeber zahlt keinen roten Pfennig deswegen mehr. Pflegeplatz: die Pflegehäuser reißen sich um die Hartz-Kunden, denn da kann das Heim richtig abkassieren. "Normale" Pflegepatienten schauen in die Röhre.

Mietwohnung: Hartzer sind äußerst begehrt, denn die Miete kommt sicher, nicht wie beim Straßenkehrer oder Zeitarbeiter, der ständig von Entlassung bedroht ist

Arbeitende Mieter will keiner mehr haben. Die zahlen mittlerweile 1500.- aus dem kargen Nettoverdienst für Miete und es interessiert den Staat einen Dreck. Der Hartzer kriegt hingegen ständige Inflationsanpassungen, die seit Jahren immer höher sind als die Lohnsteigerungen, dazu steuerfrei brutto = netto. Dem Metallarbeiter verbleiben bekanntlich nur 50% der Erhöhungen. Die Rente der Leute die ihr Leben lang gebuckelt haben, und Beiträge gezahlt haben, wird mehrfach versteuert und „krankenversichert“ und ist dann wesentlich niedriger als die Bezüge der Hartzer im Alter, wenn man die Vergünstigungen der Hartzer dazurechnet.

Die Hartzer legen die Füße hoch, der "Depp" muss jeden Tag um 7 aus dem Haus und buckeln und vor dem Chef kriechen ...
Zum „Dank“ wird er dann noch gefeuert wenn er den Mund aufmacht und die Verhältnisse offenlegt. Zum „Dank“ wird er vom Finanzamt und der Polizei wegen kleinster Vergehen unnachgiebig verfolgt und drangsaliert, während die Zuwanderer scheinbar Straffreiheit genießen. Zum „Dank“ für sein jahrzehntelanges Buckeln wird er als Deutscher, arbeitslos geworden, vom Arbeitsamt schikaniert und gekürzt wo es nur geht (30 Jahre eingezahlt, nach 12 Monaten Arbeitslosigkeit darf er unter die Brücke ziehen), während die lieben Zuwanderer die volle Kohle abkassieren, der Sachbearbeiterin ins Gesicht spucken, mit Vergewaltigung drohen und vieles mehr. 10-fach abkassieren unter 10 verschiedenen Namen: das ist auch kein Problem bzw. das ist der Alltag. Das wird auch nicht weiter strafrechtlich verfolgt. Ladendiebstahl: wird auch nicht weiter verfolgt, sofern der Täter z.B. ein Nafri ist.

Die Gesellschaft ist völlig kaputt. Ich sehe immer mehr Leute, die in irgendwelchen Mülleimern wühlen, wohl wegen den Pfandflaschen, - keine „Flüchtlinge“ oder Zigeuner sondern Deutsche. Das Erwachen wird furchtbar sobald die Hartzkohle einmal nicht mehr fließt. Wer unter diesen Umständen weiter die Einheitsparteien wählt, soll zur Hölle fahren.

Mit den Hartzern sind wohl Ausländer gemeint. Ja, die Gesellschaft ist kaputt, wird aber wieder repariert werden.WE.


Neu: 2017-02-06:

[13:50] Unzensuriert: Universität von Sydney möchte keine weißen, männlichen und heterosexuellen Bewerber

Auch Down Under ist man total PC-verrückt. Das zeigt, dass es hier eine globale Steuerung gibt.WE.
 

[8:40] Daily Franz: Barmherzigkeit als Rechtsgrundlage?

[9:00] Die Russen geben besonders gerne an: Russe bekommt seinen Riesensegler aus Kiel 400-Millionen-Euro-Yacht sticht in See

[8:00] Krone: Heuschnaps nach 13 Jahren von Behörde verboten

Solche irren Bürokraten sollten sich schon bereitmachen für den Abmarsch zur Läuterung.WE.

[8:30] Der Schrauber:
Nicht nur die Bürokraten gehören schmerzhaft gedemütigt und erniedrigt, damit sie lernen, die Menschheit in Ruhe zu lassen, sondern in ganz besonderer Weise die "anonymen Anzeiger". Anonymität bei Denunzianten darf es nicht geben, die müssen um jeden Preis ausfindig gemacht werden und sofort in allen Medien mit Schlagzeile und Konterfei publik gemacht werden. Dann werden sie es sich überlegen, ob das Anscheißen wirklich so wichtig ist.
Und ganz klar: Anonym gibt es nicht, es gibt Nachverfolgungswege, solche bräsigen, gehässigen Rechthaber und Wichtigtuer auszuforschen. Denunziation muß mindestens die Ausgrenzung aus normaler Gesellschaft und auch ein wenig Lebensgefahr beinhalten.

Solche Anzeiger wird es immer geben, weil es einfach Denunzianten gibt. Die Frage ist, was die Behörden daraus machen.WE.


Neu: 2017-02-05:

[20:00] Inselpresse: Bedeutende Studie zur globalen Erwärmung, die zum Pariser Klimaabkommen mit Milliardenzusagen führte, basiert auf manipulierten Zahlen

[12:00] Mannheimer-Blog: Kranke Allianz: Linke, Islamisten und Feministen protestieren in Berlin gegen Trump

[10:10] Geolitico: Ideologisch übersteuert


Neu: 2017-02-04:

[13:00] Compact: Britische Ärzte sollen das Wort „Mutter“ vermeiden – Schwangere könnten Männer sein!

Stattdessen solle von „schwangeren Personen“ gesprochen werden. Die staatliche Gesundheitsbehörde und ihre größte Gewerkschaft stehen hinter dem Vorschlag.

Bei dieser total verrückten PC-Affenbande schlägt es jetzt wirklich dem Fass den Boden aus. Verstehen diese Bürokraten nicht, wie lächerlich sie sich machen.WE.


Neu: 2017-02-03:

[18:40] Klapsmühle: Vergesst Trump: Uns droht das Zeitalter schlimmer Rationierungen

[16:40] Inselpresse: Dreht sich die globale Erwärmung um das Zerstören des Kapitalismus?

Bei einer Pressekonferenz in Brüssel machte die UN Vertreterin Christiana Figueres eine ziemlich schockierende Aussage. Figueres gab zu, dass die Klimaerwärmungsverschwörung, die aus der UN Rahmenvereinbarung zum Klimawandel hervorging und deren Exekutivsekretärin sie ist, nicht das Ziel hat, dass Umweltaktivisten die Welt von einer ökologischen Katastrophe retten, sondern darum, den Kapitalismus zu zerstören.

So soll es wohl nach Aussenhin aussehen. Auch ein Links-Trend aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[15:45] ET: Hamburger Zoll beschlagnahmt mehr als 700 Kilo Kokain – Schmuggler gehören zu „äußerst brutaler Täterorganisation“

Die Pakete hatten die Täter mit Bleiblechen ummantelt, in mit Blei ausgekleideten Säcken verstaut und zusätzlich unter Metallschrott versteckt. Außerdem tränkten sie die Blöcke mit Benzin. Das sollte laut Zoll offenbar die Röntgenanlage und die Nasen von Spürhunden täuschen. Tatsächlich schlugen jedoch sowohl Technik als auch Tiere an.

Unglaublich, welchen Aufwand diese Kriminellen treiben.


Neu: 2017-02-01:

[14:20] Mitteleuropa: Markus Ripfl: Die Universität Wien als Zentrum des Linksextremismus in Österreich? (Teil2)

[13:50] Krone: Ex-Lehrerin wettert: "Das System produziert Menschen für das AMS"

"Das Hauptproblem ist, dass in die Bildung immer mehr Geld fließt, die Schüler aber nicht besser werden", sagt die Außerfernerin. Es brauche dringend eine Reform: "Denn derzeit 'produzieren' wir alleine in Tirol Jahr für Jahr 10.000 Schüler, die nicht richtig lesen, schreiben und rechnen können. Die können nach der Pflichtschule direkt zum AMS gehen. Und das kann es nun wirklich nicht sein!"

Menschen sind eben keine Automaten, in die man Geld einwerfen kann, um den IQ zu steigern. Wer nicht lesen und schreiben kann, zieht das Niveau der gesamten Klasse herunter, daran ändern auch die (in Ö) geplanten Gratis-Laptops gar nichts.
 

[8:15] NTV: Millionen Dollar monatliche Ausgaben Johnny Depp soll vor finanziellem Ruin stehen

Man sehe sich im Artikel einmal an, wofür dieser "Star" das Geld verschleudert. Solche Leute werden dann von den Medien zu "Vorbildern" für die Masse gemacht. Es ist klar, dass die Masse kaum Vermögen hat.WE.

[9:05] Der Stratege:

Bei diesem Herrn scheint der Name Programm zu sein. Aber es ist nicht nur bei den Promis so, man schaue nur, wie die Masse an Lohnsklaven das Geld verpulvert alles Mögliche. Da wären zu nennen Handyverträge für 50.- EUR Monat und mehr, Nagelstudio Besuche, Fitnessclubs, Pay-TV, Dauerkarte fürs Fußpilz Stadion, Leasingverträge für den Wagen (alle 24-36 Monate neu). Bei den besserverdienenden Lohnsklaven kommt dann meist noch die Hypothek für eine Eigentumswohnung oder gar EFH dazu. Am Ende des Geldes ist dann regelmäßig immer noch 10-15 Tage Monat übrig. Geht dann was kaputt, ist das Gejammer groß.

[9:30] Ja, das sind gute Beispiele, wie die Masse der Lohnsklaven ihr Einkommen verschleudert. Dann kommen noch so unsinnige Sachen wie Piercings oder Tätowierungen dazu, die gleich einmal die Chancen auf Einstellung reduzieren. Wenn das Konto leer ist, dann kommt der Dispo-Kredit mit den hohen Zinsen dran.WE.

[14:15] Der Mexikaner: Ich erkenne jedesmal, wenn ich mich umgucke, warum es nur 1 % USD-Millionaere gibt:

- Einnahmen sind bereits verplant

- man konzentriert sich aufs selbst arbeiten, anstatt zu ueberlegen, wo anstaendige Investitionsmoeglichkeiten und Beteiligungen zu erstehen sind

- man sagt nie nein, egal ob es um Konsum oder Berufstaetigkeit geht

- man versucht nie, von der Arbeitnehmer- auf die Arbeitgeberseite zu wechseln

+ in letzter Zeit zunehmend:

Eine absolute Arroganz und Selbstherrlichkeit anderen gegenueber bei vollkommener eigener Ahnungslosigkeit

Die leben alle von der Hand in den Mund. Bis ganz rauf, denn selbst die Boni der Konzernbosse müssen immer in voller Höhe fliessen.WE.
 

[8:15] Presse: Studium: Wo Plätze gekürzt werden könnten

Ein Fach, das Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) schon vor Längerem nannte, ist Jus. Es ist das beliebteste Studienfach, im Herbst schrieben sich dafür fast 4500 Studienanfänger ein. Abgeschlossen haben das Studium zuletzt aber weniger als ein Drittel: nämlich 1400 Studenten. Ebenfalls sehr beliebt und bisher noch nicht beschränkt (siehe Grafik unten): Wirtschaftsrecht, das vor allem an der Wirtschaftsuniversität seit der Beschränkung der Wirtschaftsstudien boomt, gefolgt von Pädagogik, Soziologie und Anglistik.

Man sehe sich die Grafik an: das beliebteste Studienfach in Österreich ist Jus, bald gefolgt von Wirtschaftsrecht. Warum: das Prestige der Juristen ist gleich nach den Medizinern das Höchste. Aber bei Medizin gibt es inzwischen massive Zugangsbegrenzungen. Dass so viele Juristen niemand braucht, kommt niemanden in den Sinn. Nach dem Systemwechsel wird man fast gar keine Juristen mehr brauchen.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Juristen haben wir zu viele. Ich hatte diese Studienrichtung damals eingeschlagen, da ich ein starkes Gerechtigkeitsempfinden besitze und – jung wie ich damals war – etwas Positives damit bewirken wollte. Mir ging es dabei nie um das Prestige. Allerdings wurde ich schnell eines Besseren belehrt und erkannte, dass es den meisten Kommilitonen genau um dies ging. Darüber hinaus musste man sich hinsichtlich seiner Meinung völlig verdrehen und sich quasi meinungstechnisch prostituieren, um eine gute Note zu bekommen. Stupides Herabbeten hohler Phrasen, die jeglicher Logik und dem Menschenverstand wiedersprechen. Nein Danke – als mündiger, selbst denkender Mensch wurde ich eines besseren belehrt und brach dieses Studium AB!

Ein lang hier lebender afghanischer Bekannter arbeitet selbständig hart (Unternehmen mit 60 Mitarbeitern!). Er erzählte mir von einem Bekannten, der in Frankfurt eine Kanzlei betreibt – Geschäftsmodell nach dem Studium: Flüchtlinge auf Staatskosten vertreten – 300 Euro die Stunde auf Staatskosten! Genau wie ich gestern las, dass es in Hamburg Jurastudenten gibt, die umsonst Flüchtlinge vertreten. Linksgewaschene Idioten, die der Mob während dem Systemwechsel holen soll! Gut, dass ich eigenständig denken kann und da raus bin! Ein links-gehirngewaschenes möchtegern - elitäres Sammelsurium an Verbrechern!

[12:50] Leserkommentar-DE:

Ganz einfach: Man muß nur schauen, was gebraucht wird, Wenn von 1000 Absolventen der vergleichenden Schwafelwissenschaften nur 10 einen Arbeitsplatz bekommen (Nicht an der Uni, das zählt nicht), dann braucht man auch nur 10 auszubilden. Bei Medizin funktioniert das ja auch, da werden nur so viele ausgebildet, wie der Markt aufnehmen kann, aber auch deshalb, weil das Studium durch die Anatomie so teuer ist. Die Geisteswissenschaften sind billig, nur ein Professor und ein Hörsaal. Dafür kostet es die produktivste Lebenszeit der Studenten und produziert Absolventen, die keiner braucht.

[13:15] Solche Überlegungen werden von den Studienanfängern natürlich nicht gemacht. Falls sie fertigstudieren wollen sie unbedingt in Prestigekonzerne, obwohl sie wenig Chancen haben. Keine Spur von Marktdenken.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE zum Kommentar von 12:50:

So einfach geht das auch nicht - einfach schauen, was gebraucht wird. Wir befinden uns im Sozialismus. Wenn heute angeblich Pflegekräfte gebraucht werden, dann werden diese einfach "importiert". D. h., der Staat bildet diese auf Steuerzahlerkosten aus und ruiniert die Preise. Desweiteren - wenn man bei den Pflegeberufen bleibt -, ist dieser Markt eigentlich tot, weil die Nachfrage auf sozialistische Art geschaffen wird - einer nutzt, der andere zahlt (Pflegekasse, Krankenkasse, Zwangsbeitrag). Der Sozi-Staat hat diesen "Markt" geschaffen. Der Normaldenker könnte nun meinen auf dem Pflegemarkt würden Leute gebraucht werden und eine entsprechende Ausbildung anfangen. Die Überraschung ist dann groß.

Gleiches gilt für viele andere Bereiche unseres Lebens. Der Staat greift in den Markt ein und versucht zu steuern. So auch bei Juristen. Da wird dann eine Gebührenordnung festgelegt, was nichts anderes ist als MINDESTLOHN! Mindestlohn für einen in der Gesellschaft angesehenen Beruf! Qualitativ werden Juristen mit Putzfrauen, Zeitungsausträgern und McDonalds-Beschäftigten auf eine Stufe gestellt. Im Sozialismus muss man eben zweimal hinsehen.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Ich sage schon länger, daß es in Deutschland mehr Rechtsanwälte gibt als deutsche Maurer auf den Baustellen. Wahrscheinlich sieht es in Österreich nicht anders aus. Soviel zu diesem Thema.

[14:00] Das ist in Deutschland ein Problem. da dort jeder Volljurist eine Rechtsanwaltskanzlei aufmachen kann. Ob er damit viel verdient, ist eine andere Frage.WE.


Neu: 2017-01-31:

[17:50] Der Pirat zu Rekord-Schneefall in Sahara

Die Hohepriester der hausgemachten Klimaerwärmungskirche müssten bei diesen Bildern selbst ins Schwitzen kommen! Ob man Trump für den Schneefall veratnwortlich macht, wird sich noch zeigen...

Das ist ihnen egal, weil sie einen festen Glauben haben. Bis zur ihrem Abtransport als Hochverräter.WE.
 

[14:50] 20min: Trump-Bashing ist gerade sehr angesagt

Die Expertin vermutet Kalkül dahinter: «Künstler leben stark von Aufmerksamkeit, das ist ihre Währung – gerade im Fall von zum Beispiel Kim Kardashian [die sich auf Twitter zum Thema geäussert hat]. Trump-Bashing ist gerade sehr angesagt.» Eine Person wie Kim könne damit viele Reaktionen und Follower generieren.

Diesesmal eben Trump-Bashing, sonst versuchen sie mit ihren dauernden Hochzeiten und Scheidungen in die Medien zu kommen.WE.
 

[9:15] Daily Mail: All FIVE London Premier League clubs are caught up in historic child abuse allegations


Neu: 2017-01-30:

[8:20] Silberfan zu Ärzte sind sich einig Vegane Ernährung ist für Kinder ungeeignet

Wer dieser Religion folgt geht also auch im schlimmsten Fall über die Leiche seines Kindes.

Diese Veganer sind genauso fanatisch grüngläubig wie die Selbstmord-Attentäter des Islam.WE.
 

[8:10] Daily Franz: Die Werte und die Beliebigkeit


Neu: 2017-01-29:

[17:45] Leserzuschrift-FR zu Wildschwein-Alarm in Berlin und Siegen

Dank den Dekadenten kommt es auch zu solchen Auswuechsen. Dabei ist es egal, ob es sich um Woelfe , Wildschweine ,oder Wildbaeren handelt. Das Viehzeugs wird teilweise sogar angesiedelt! Und wehe Jaeger erdreisten sich einen wildgewordenen Baer zu erschiessen, oder Woelfe, oder halt die Wildsauen. Diese linksgruenveganverschwulte Gesellschaft mit ihrem," ach der arme Baer. Jaeger sind alles Moerder usw. " kotzt einen nur an und man erwartet sehnsuchtig die Reinigung von dieser verwoehnten und megaverdummten Brut. Weder der Natur, inclusive dem Tierreich, noch dem Menschen, der ja auch zur Natur gehoert, was die Gruenen und Roten aber andauernd vergessen, tut dieses Verhalten gut.

Diese Tierarten sind auch für den Menschen gefährlich. In der kommenden Hungerzeit dürfte die Wildschwein-Population drastisch sinken.WE.

[20:15] Der Schrauber:
Berlin ist besonders stark betroffen, schon im Reichstag tummeln sich über 700 Wildsäue. Und das Schlimmste: Denen scheint die Schweinepest das Hirn zerfressen zu haben.

Es wird wirklich Zeit für eine absolutistische Monarchie ohne diese Stimmvieh-Wildsäue.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Leistungsdruck setzt Kinder unter Stress

Der Artikel selber ist bla bla, aber die Leserkommentare sind recht gut. Ich hab als Kind in der Schule immer was zum spielen dabei gehabt in meiner Federmappe, Taschenmesser sowieso.. Hausaufgaben hab ich morgens vor Schulbeginn gemacht, oder noch am gleichen Tag in der Pause, damit ich den Rest des Tages frei hatte zum spielen, toben, oder basteln in der Werkstatt meines Vaters.

Im Sommer 4 Wochen bei den Großeltern auf dem Land, Hühner, Katzen, Karnickel, Bienen, Erntezeit, unbeschreiblich. Mit 6 Jahren das erstemal selber Trecker gefahren, mit 10 eigenes Luftgewehr. Hätten mich meine Eltern zum Gymnasium gedrängt, wäre meine Rebellion grenzenlos gewesen. Ordentliche Lehre gemacht, dann geschafft, und erst mit Mitte 20 studiert. Also schon Praxis gehabt. Meinen Eltern bin ich heute noch dankbar für meine wunderbare Kindheit.
Meinen Kindern konnte ich zum Glück noch ähnliche Möglichkeiten bieten, wie ich sie als Kind hatte. Niemals wäre mir der Gedanke gekommen, irgendwelche Psychos oder den anderen Mist in die Entwicklung meiner Kinder einzubeziehen.

Heute ist Lernen in der Schule leider alles.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Großprojekte: Wie Polit-Egoisten das Land blockieren

Es fehlt einfach der Wille, dem Land zu dienen. Statt dessen bestimmt die Ideologie das Projekt. Man braucht nur eine seltene Spinne zu finden und kann ein Großprojekt damit locker stoppen. Der Artikel passt gut zum Kontrast "Make America Great" und zu Trumps Turbo-Wirken seit seiner Inauguration!

Es ist noch viel schlimmer. Die Grünlinge aller Parteien blockieren einfach alles. Ich war gestern auf der Wiener Aussenring-Autobahn A21 unterwegs. im gesamten Gemeindegebiet von Perchtoldsdorf gibt es trotz riesiger Lärmschutzwände eine 80 km/h Geschwindigkeitsbeschränkung - Lärmschutz. Und 4 Radarboxen. Der Ort selbst hat die grösste Dichte von Radarboxen in ganz Österreich. Obwohl der Ort eine satte, schwarze Mehrheit hat, sind diese ÖVP-Wähler in Wirklichkeit Grüne, da sie meist als Akademiker in Wien arbeiten und dorthin natürlich mit dem Auto fahren.WE.


Neu: 2017-01-28:

[19:20] Standard: Welcher Teil der Mittelschicht wirklich unter Druck ist

Etwa die Hälfte der Mitte ist laut einer Studie in Besitz einer Wohnung oder eines Hauses. Die untere Hälfte hat kaum nennenswerten Besitz

Das sind die Träume der Lohnsklaven-Schicht, die ohne zu Murren 70% oder mehr an Steuern und Abgaben bezahlt. In Zukunft wird der Gold- und Silberbesitz entscheiden, zu welcher Schicht man gehört. Ich hoffe, alle Leser streben die Oberschicht, wenn es geht mit Adelung an.

PS: Cheffe mietet sowohl Stadtwohnung als auch Fluchtburg (jedes Mitglied der Elite hat eine). Er weiss, warum.WE.


Neu: 2017-01-27:

[18:45] APA: Fast veganer Grundstücksbesitzer reicht Beschwerde gegen Zwangsbejagung beim EGMR ein

Der Voll-Veganer Balluch schon wieder. Wen von denen die Jäger, mit denen er sich dauernd anlegt, übriggelassen haben, wird von deren Treibern zur Läuterung nach Sibirien getrieben werden.WE.
 

[8:30] FAZ: Wissenschaftller gegen Trump Die Abwehrschlacht der Aufklärer

Mike Sears ist Klimabiologe an der Clemson University in South Carolina, meilenweit weg von Washington, aber über Twitter und die anderen sozialen Medien richtet sich sein Blick nicht mehr weg von der amerikanischen Hauptstadt. Er schaut dorthin und Abertausende mit ihm. Täglich werden es Tausende mehr. Aus dem Unbehagen, das der neue amerikanische Präsident mit seiner demonstrativ wissenschaftsfeindlichen Haltung schon während des Wahlkampfs und erst Recht nach der Ernennung seiner Minister und Administratoren hervorgerufen hat, ist schierer Zorn geworden. Existenzängste treiben sie an, Gerüchte, und ein nun schon sehr konkretes Bedürfnis, gegen die drohenden Einschränkungen und möglichen Budgetkürzungen gemeinsam aufzustehen.

Zuerst trifft es einmal die Maden im Klima-Speck, die vom Klimaschwindel gelebt haben. Andere Kategorien werden folgen. Kommt auch zu uns. Ab zur Feldarbeit mit euch.WE.


Neu: 2017-01-26:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Lehrer haben die Schnauze voll: Eltern, erzieht eure Kinder selbst!

Das Leben eines Lehrers ist nicht leicht. Tagsüber quält man sich mit nervigen Kindern herum, abends klingelt das Telefon wegen aufgewühlter Eltern. Und wenn es nach denen geht, macht man ohnehin alles falsch. Da drängt sich die Frage auf: Können Eltern ihre Kinder heutzutage nicht mehr selbst erziehen? Ein Plakat an einer Schule scheint diese These nun zu belegen.

Selbst die linksgrün versifften Lehrer merken wohl schon, wie sich die allgemeine Volksverdummung auf die Kinder auswirkt. Die Vollpfosten von Mamas hängen dauernd am Smartphone, die Väter sind weichgespühlt, sofern vorhanden. Kind ruhig gestellt an Fernseher oder Daddelmaschine, und das von klein auf. Höchste Zeit für den eisernen Kehrbesen. Ich merks immer selber auf den Flohmärkten. In größeren Städten viele dumme Kinder, auf dem Land Kinder, die sich gut benehmen, begeistert sind bei Feuerwehr oder Modelleisenbahn. Die haben bodenständige Eltern, und hocken gern beim Opa oder Papi auf dem Seitensitz eines Treckers, um was vom wirklichen Leben mitzubekommen.
 

[18:20] Andreas Unterberger: Gesamtschule: Das Scheitern einer Ideologie

Auch das Bildungssystem ist heute komplett unter der Kontrolle der Politik. Daher müssen Politik und Bildungssystem weg.WE.
 

[15:05] Allgemeiner Kostenaufwand für Kinder und das Taschengeld: Die "Taschengeldlücke" ist ein alternativer Fakt

[13:45] Unzenuriert: Hofer-Besuch abgesagt – Uni Wien kapituliert vor „zehn Antifa-Hansln“

[8:45] Daily Franz: Der Missbrauch der Menschenrechte


Neu: 2017-01-25:

[18:00] Mannheimer-Blog: Die unheilige Allianz der Kirchen mit dem Islam: Die Unkenntnis vieler Kirchenführer zum Islam ist ein lebendrohlicher Pakt für die westlichen Zivilisationen

[17:40] Von den Katholen organisiert: Kindergarten in Gifhorn: Es werden muslimische Regeln gelten

[14:30] Infowars: During The Trump Era, Will Men Finally Start Acting Like Men Again?

[10:00] Spiegel: Florida: Barfüßiger Umweltaktivist von Auto überfahren

[8:40] T-Online: Menschenrechtsgerichtshof stärkt nationale Verbote von Leihmutterschaft

[7:40] Krone: Bis minus 26,4 Grad: Der Jänner steuert auf neue Frost- Rekorde zu

Es sind nur noch ein paar Tage bis Monatsende - und der Winter hat uns immer noch fest im Griff wie schon lange nicht mehr. In der Liste der kältesten Jänner seit Messbeginn wird sich der heurige ziemlich weit vorne einreihen. Zuletzt wurden wir vor 30 Jahren so vom Frost gebeutelt.

Wo bleibt eigentlich die von den Politaffen dauernd beschworene Klimaerwärmung? In diesem Winter gibt es Schnee sogar bis in die Türkei und bis Nordafrika.WE.

[16:00] TO: Eisbrecher auf deutschen Flüssen im Dauer-Einsatz

[11:05] Leserkommentar-DE:

Na dann gibt's ab heute ordentlich Steak auf den Teller, um das Klima anzuheizen.


Neu: 2017-01-24:

[20:20] Grauslich: Enthüllungsvideo: So treibt größter US-Abtreibungs-Konzern illegal Handel mit Baby-Körperteilen!

[20:00] DZIG: Der deutsche Selbsthass muss aufhören

[15:45] Kehrtwende bei den Evangelen? Evangelischer Kirchentag lädt AfD-Politikerin ein – Ausschluss in 2016 von AfD als „Kulturmarxismus“ kritisiert

[8:15] Friedenspreisträgerin missgönnt Trump Familienglück: Carolin Emcke: Donald Trumps kleiner Sohn sollte in Pflegefamilie kommen

[16:45] Der Bondaffe:
So sind sie alle, unsere linken Friedensaktivisten und Friedenspreisträger und die selbst ernannten Institutionen der Heuchelei. Da dachten diese linken Soziopathen, daß sie ihre Gefühle und Emotionen voll im Griff hätten. Aber kaum taucht etwas auf mit dem sie überhaupt nicht umgehen können, drehen sie voll am Rad und voll durch.
Dieses totale Durchdrehen macht die Linken vollkommen fertig. Mittlerweile frage ich mich, wer wohl gefährlicher ist? Ein paar wahnsinnige IS-Terroristen oder oder unsere vollkommen durchgedrehten linken Gutmenschen? Aber das ist Teil des Aufwachprozesses. Da müssen die Linken durch und es wird sehr sehr schmerzhaft werden. Diese Art Linke predigen Frieden und praktizieren Hass. Das Schöne daran: man kann es noch steigern. Die merken das nicht einmal in welche Psychofalle sie laufen. Ich denke, mit geregeltem Schlaf schaut’s da schlecht aus. Ich schlafe übrigens ausgesprochen gut, wenn ich daran denke, daß diese Linken absolut nichts machen können gegen das was passiert. Denn die paar Linken sind nichts gegen die große schweigende rechte Mehrheit. Wenn die Rechten narrisch und wütend werden, möchte ich kein Linker sein.

Solche linke Kampflesben sind nur gefährlich, wenn sie irgendwo Macht haben und Abweichler entlassen können.WE.

[16:50] Der Stratege: Der Sohn von Mr. President scheint mir ein ganz aufgeweckter und cleverer Kerl zu sein.

Personen die aus der Ferne Kinder anderer Leute in Pflegefamilien stecken wollen, gehören selbst entmündigt und unter Pflegschaft gestellt. Denn ganz offensichtlich sind diese Linken Spinner inzwischen völlig am Durchdrehen.


Neu: 2017-01-23:

[8:50] Spiegel: Vatileaks-Enthüller über Kindesmissbrauch in der Kirche "Der Papst protegiert Vertuscher"


Neu: 2017-01-22:

[16:20] PP: Berlin: „Allahu Akbar“-Rufe auf Frauendemo gegen Trump

Die ganze Schizophrenie dieser Veranstaltung wurde allerdings spätestens zu jenem Zeitpunkt deutlich, als die Gruppe in frenetische „Allahu Akbar“-Rufe ausbrach.

Linke = Islam, das haben sie uns gezeigt.

[18:00] Passt dazu: Feministen lieben Islamisten - Das Lied
 

[9:30] Daily Franz: Der Offenbarungseid des Feminismus

Der Protest war gegen Trump und seine Politik gerichtet, weil diese angeblich die Menschenrechte, die Frauen, die Homosexuellen, die Nicht-Weissen und die Minderheiten aller Art gefährden würde. Im zugehörigen Pamphlet durften natürlich die üblichen abgenutzten linken Schlagworte wie Gleichheit und Diversity nicht fehlen. Das ist absurd ist, weil diese Begriffe sich ja grundsätzlich vollkommen widersprechen. Aber von den linken Damen und den mitmarschierenden putzigen männlichen Feministen werden sie umso lieber verwendet.

Diese linken Idiotinnen wissen gar nicht, dass sie sich bei den von den NGOs von George Soros organisierten Märschen sich selbst diskreditieren müssen. Im neuen Kaiserreich kommt das alles weg und dafür wieder das Patriachat zurück. Vorher gibt es aber noch den Krieg mit dem Islam, gegen den diese Idiotinnen natürlich nicht demonstrieren.WE.


Neu: 2017-01-21:

[20:00] Der Schrauber zu Empörung um Starregisseur Polanski Schlag ins Gesicht von Vergewaltigungs-Opfern

Noch ein bißchen Künstlerdreck. Nur pädophile Asoziale sind es wirklich wert, höhere Weihen in Künstlerkreisen zu bekommen. Es gibt sicher Hunderte, die keinen Anstoß erregten, aber man pickt sich ausgerechnet diesen Lustmolch heraus. Der geschilderte Fall ist sicher nicht der einzige, auch wenn nicht alles verfolgt wurde. Der war auch mit der Nastassja Kinski zusammen, als diese im Teeniealter war, 15 Jahre!
 

[19:20] Der Schrauber zu Wegen Trump: Jürgen Prochnow verlässt die USA

Wahrscheinlich eher so, daß es da drüben nicht genug Beachtung gibt. Man sieht, wie weit wir von der Konsensgesellschaft stehen: Für uns werden die VSA eher wieder diskutabel, weil sie Trump gewählt haben. Es zeigt aber auch, wie unglaublich religiös fanatisch die Kapodeutschen sind, Trumpwähler verletzen sie. Kein Gedanke, daß die früheren Obama-Wähler vom ihm verletzt wurden? Nein, die Übermoralischen haben die Nase so hoch, die müßten daran Blinklampen befestigen, um den Flugverkehr nicht zu gefährden.

Ein Kommentar unter dem Artikel spricht auch Bände: "Vor lauter Trump-Hetze kommen die Medien gar nicht mehr zur Putin-Hetze".


Neu: 2017-01-20:

[16:50] Inselpresse: Die nächste Kathedrahle lässt Jesus islamgerecht verleugnen

[14:30] Inselpresse: Öffentliche Schule in Indiana bringt Schülern bei, wie toll die Scharia ist

Die selben Methoden auch in den USA.
 

[14:15] Konjunktion: Fundstück: Die Art der Menschenhaltung ist an seinem Ende angelangt

[10:30] Ortner/WZ: Endlich wieder die Sau rauslassen

Warum man Donald Trumps Triumph auch als Reaktion auf die jahrzehntelang betriebene Entmännlichung des Mannes deuten kann.

Also nix mehr Mittagsmartini, saftiges Steak und Frauen anmachen; stattdessen vegane Kost mit Mineralwasser ohne Kohlensäure, mülltrennend, frauenverstehend, Pullover häkelnd, vor dem Sex am besten um eine schriftliche Einverständniserklärung bittend, und Pinkeln nur im Sitzen. Politisches Engagement gerne, aber nur entlang der immer enger werdenden Korridore des politisch Korrekten. Die Liste der einzelnen Reparatur- und Umbaumaßnahmen, mit denen die Sozialingenieure am "Konstrukt Mann" herumgebastelt haben und herumbasteln, ist nahezu beliebig verlängerbar.

Das sind alles Elemente aus dem Systemwechsel-Drehbuch zur Linksdrehung der Gesellschaft. Um etwa vorzeitige Aufstände der Männer gegen etwa die Flutung mit Moslems zu verhindern. Im kommenden Krieg mit dem Islam wird uns das schwer zu schaffen machen. Schuld daran werden die Linken sein, die das alles durchgesetzt haben. Das wird den Hass der Bevölkerung auf die Linken noch mehr steigern.WE.


Neu: 2017-01-19:

[10:30] Leserzuschrift-AT zu Europa in der Akademisierungsfalle

Junge an die Unis zu drängen und Ausbildungen zu akademisieren sei schlecht für alle, sagen Experten

Und warum wissen das die Volltrottel nicht, die sich verakademisieren lassen?

Weil man ihnen eingeredet hat, dass akademisches Prestige alles ist. Kommt zur Gehirmwäsche auch aus dem Drehbuch.WE.

[12:00] Leserkommentar-AT:
Die dämlichen Not-Akademiker (= kaum die Grundschule schaffen, aber Professor werden) werden vor Hunger schreien und Gras fressen weil sie zu dumm zum Brot backen oder Fische fangen sind.
Jeder muß heute Abitur machen und studieren...was für eine abartig dumme Gesellschaft! Oder eher perfides System.


Neu: 2017-01-18:

[18:30] Gatestone: Ist Toleranz eine Einbahnstraße?

[16:30] Geolitico: Luthers Kirche ist tot

[16:15] Daily Franz: Das süße Gift der Gleichheit

[13:20] Heise: Forscher warnen vor neuen Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin

[9:10] Von Mises Institut: Die Wissenschaft und das Leben


Neu: 2017-01-17:

[20:00] Auch das geht: Grüne Ex-Ministerin Eveline Lemke Hochschulchefin ohne Studienabschluss

[20:30] Der Schrauber:
Also taugen private Hochschulen auch nichts mehr. Nicht besser, als die staatlichen Gender-Uniperversitäten. Denn wer eine solche grüne Kampflesbe zur Chefin holt und dafür sogar noch nach formellen Winkelzügen sucht, der kann nicht sauber ticken. Die Bereinigung muß wirklich sehr gründlich sein.

Das komplette Bildungsystem ist total links-grün-versifft und vegan-verschwult und muss daher weg, Hoffentlich hilft harte Arbeit am Acker.WE.
 

[18:15] Mitteleuropa: RFS-Wien präsentiert umfassendes Konzept gegen Linksextremismus an der Universität Wien

Die Unis einige Jahre stillegen reicht auch.WE.
 

[12:05] Spiegel: Student packt aus: "75 Prozent meiner Uni-Leistungen sind Betrug"

Wer ein Fach gewissenhaft "studiert" und dazu steht, wird von Kommilitonen meist schief angeschaut. Dieser Student mit der Schweinchen-Schlau-Mentalität studiert übrigens Sozialwissenschaft.


Neu: 2017-01-16:

[15:00] Inselpresse: Immer mehr Priester wenden sich von Papst Franziskus ab

[14:50] Daily Franz: Alte Werte, neue Ideologien

Im neuen Kaiserreich kommt alles Linke weg und die traditionellen Werte kommen wieder.WE.


Neu: 2017-01-15:

[9:20] Staatsstreich.at: Klima: Knackpunkt für Warmisten und Eiszeitler ist jetzt erreicht

Der demokrattische Aberglaube wird jetzt entlarvt.WE.


Neu: 2017-01-14:

[19:40] Achgut: Invasion der Memmen

[15:15] Tagesspiegel: Politische Korrektheit führt zur geistigen Knechtschaft

Längst haben die neuen Jakobiner die Stellen der sozialen Kontrolle dessen besetzt, was als diskutabel gilt. Damit koppeln sie die Moral vom gesunden Menschenverstand ab. Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach.

Dass man soetwas ausgerechnet im linken Tagesspiegel lesen darf....WE.

[17:15] Der Schrauber:

Das ist wirklich eine kleine Sensation, weil das ein Artikel von Prof. Norbert Bolz ist, der schon vor vielen Jahren genau zu diesem Thema, nämlich die entsetzliche PC, publizierte, sowie in Talkshows zu Gast war, wo man ihn natürlich totbrüllen wollte. Prof. Bolz kann man getrost als einen der Pioniere im Kampf gegen diesen Tugendterror und die Sprachhygiene sehen.

[17:35] Leserkommentar-DE:

Wir befinden uns auf der Zielgeraden. Wenn diese linken Schmierfinken selbstkritisch werden, ist bei denen die Kacke am dampfen! Der Artikel ist zeitlich vergleichbar mit ersten kritischen Artikeln im Neuen Deutschland im Oktober 1989. Zu der Zeit hat in der Firma, wo ich damals geschafft habe, der Betriebsparteisekretär (im Umkreis von 50m hat der schon einen roten Schimmer hinterlassen), auch selbstkritisch über die DDR gesprochen, um die Menschen ruhig zu halten. Faymann vor seiner Absetzung letzen Mai war eine ähnliche Veranstaltung wie Honeckers Spruch 1989: Des Sozialismus Lauf hält weder Ochs noch Esel auf! Wie Recht er doch hatte... Wie gesagt, die Vorzeichen sind ähnlich, diesmal etwas anders gestaltet, aber die Drehbuchautoren sind die gleichen.

[17:40] Leserkommentar-DE:

Es dreht sich was. Redakteure sind, wenn's drauf ankommt, schon immer Wendhälse gewesen. Ich hab das selbst 1993/94 in einer ostdeutschen Zeitung miterleben dürfen. Von jetzt auf nachher schalteten sie alle um von SED linientreu auf liberal und Marktwirtschaft. Kein Kabarett könnte das besser dartsellen. Deshalb wundert mich das gar nicht.

[18:00] Eine richtige Trendwende bei den linken Schmierfinken ist es noch nicht, sie werfen dem Volk ab und zu einen Brocken alternative Kost zu. Erst, wenn soetwas aus der Redaktion selbst und nicht von einem Gastautor kommt, ist es eine Trendwende.WE.
 

[7:50] Krone: Salzburg: ÖH blamiert sich mit Gender- Protokoll

Die Gender- Polizei hat wieder zugeschlagen, aber ihr jüngster Streich dürfte sich zu einem fulminanten Eigentor entwickeln. Die rot- grüne Studentenvertretung der Uni Salzburg will neuerdings mit einem Stasi- ähnlichen Sitzungsprotokoll "Verstöße" gegen ihre Gender- Ideologien dokumentieren. Wer bei so einem Schwachsinn "die Augen verdreht" erhält gleich einen Eintrag.

Darauf antworten wir mit einem Leserkommentar, den wir nicht gebracht haben, weil die Zeit noch nicht reif dafür ist:

Ich schlage vor, die grünlinken Hochverräter beim Durchmarsch des Lagertores in Vorkuta unter Peitschenhieben laut "Simsalabim" schreien zu lassen.
Man könnte sie auch mehrmals durch das Tor führen lassen

Diese Wahnsinnigen sollte man wirklich so behandeln.WE.


Neu: 2017-01-13:

[20:00] Beitrag auf Leserwunsch entfernt.WE.

[9:00] PI: Akif Pirinçci: Auf die Knie, Fräulein!

Er gibt es den Feministinnen ganz ordentlich. Vermutlich kann angenommen werden, dass die Feministinnen in den Flüchtlingen eine geheime Sexual-Partner-Reserve sehen, da von dieser Seite keine Proteste gegen die sexuellen Übergriffe durch die Moslems und Neger kommen.WE.

[11:40] Leserkommentar-DE:

Wenn die Asylneger und Araber die letzten Männer sind, gehe ich lieber mit einer Zeitung ins Bett.

[14:10] Leserkommentar-DE:
Alle noch "normalen" einigermaßen unverblendeten Mädchen und Frauen dürften instinktiv (durch die Natur so eingerichtet) davor zurückschrecken, sich mit bestimmten fremdländischen Männern abgeben und paaren zu wollen. Auch deshalb findet die massive Indoktrination statt.


Neu: 2017-01-12:

[17:30] Ein Rechenbeispiel im Laufe der Zeit: Mathe - damals und heute

[18:40] Leserkommentar-DE:

...und wenn der Unterricht nichts bringt, ändert man halt die Noten! Ein weiterer Schritt zur Volksverblödung!


Neu: 2017-01-11:

[17:20] Inselpresse: Die Hälfte der Jugend hat so viele "emotionale Probleme", dass sie sich nicht auf die Schule konzentrieren können

[16:20] Leserzuschrift-DE zu Transgender former banker, 55, has her ears and nose REMOVED to transform into a 'dragon lady' with scales, a forked tongue and a horned skull

Ex-Banker möchte aussehen wie eine Drachen-Lady. Dafür lässt sich der 55 Jährige mal eben Nase und Ohren amputieren. Na, alles transnormal, oder?

[18:20] Bitte abspeichern und in 10 Jahren als Beweis dafür herzeigen, wie dekadent die heutige Demokrattie war.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Wenn Banker sich schon Ohren amputieren lassen und Männer Werbung für Mascara machen fehlt jetzt nur noch der fette Siggi mit Handtasche und Perücke als Drag Queen. Dann ist das neue Sodom und Gomorra perfekt.

[20:00] Hebt es trotzdem auf, denn in 10 Jahren wird man über die demokrattische Dekadenz richtig staunen.WE.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Junger Mann wirbt für Mascara

Der ist sicher auch in Helsinki angetreten, konnte aber bei dieser Konkurrenz nur Zweiter werden. Für mich ist solche Werbung immer ein Grund, das Produkt zu meiden.
 

[11:40] Nachtwächter: Miss Helsinki 2017 – And the winner is…

[12:35] Der Silberfuchs:

Habe die Schönheitskönigin gestern auf Twitter gesehen. Die Nase scheint mir für finnische Verhältnisse etwas zu breit.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Ach was, die ist ein Werbemodel für Sonnenstudios, Botox, Silicon, Grillhähnchen, Haarfärbemittel, Bodystyling und Zahnärtzte. ***Satire aus***


Neu: 2017-01-10:

[14:50] In UK: Schüler meinte, die Burka gehört verboten und muss deswegen eine Umerziehung mitmachen

[13:25] Inselpresse: Umweltschützer: Der einwandrungsgetriebene Bevölkerungsboom belastet die Umwelt - also hört auf Kinder zu haben

[7:45] Presse: Cartellverband: Bald übernimmt der nächste „Django“

Michael Jayasekara trägt nicht nur denselben Couleurnamen wie der ÖVP-Chef, er arbeitet auch für die Volkspartei im Parlament. Am Wochenende wurde der 24-Jährige zum neuen Chef des Cartellverbands gewählt – und will nun dessen Image aufpolieren.

Man fasst es einfach nicht. Jetzt macht sogar schon der katholische CV auf Multikulti und ernennt einen Halbneger aus Sri Lanka, der für einen Araber im Parlament arbeitet, zu seinem Chef. Weisse Österreicher, verlasst diesen Haufen, das gilt auch für RZ.WE.


Neu: 2017-01-09:

[16:20] Leserzuschrift-DE: Neues In-Reiseziel für Frauen:

In meinem Bekanntenkreis sind mittleweile 2 Frauen, die ihren Urlaub in Oman verbringen. Die eine war da, die andere will nächste Woche hinfahren, wegen der tollen Kultur, der urtümlichen Landschaft, etc. Ich frage mich echt, ob bei denen nicht mehr alle Tassen im Schrank sind, aber die Anziehungskraft der arabischen Welt auf diese hochgebildeten Frauen ist magisch. Irgendwie scheint diese 1001 Nacht Orientalik denen komplett den Kopf zu verdrehen. Vor ein paar Jahren war Jemen ganz in, das mußte man unbedingt gesehen haben. Ich zweifle mittlerweile an der Zurechnungsfähigkeit des gesamten weiblichen Geschlechts. Dazu passend sind auch die Äußerungen der Simone Peter von den Grünen, die sich gegen die Fußfesseln für hochgradig gefährliche Islamisten ausgesprochen hat.

[17:00] Vielleicht findet sich dort auch ein Harem, in den sie eintreten können.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Ich kann den Leser beruhigen. Sowas fällt unter den Darwin-Award. Die dümmsten kicken sich selber aus dem Genpool raus. Einfach machen lassen, bis sie um sind. Dann gehen sie den ordentlichen Menschen nicht mehr mit ihrem Geschwurbel auf die Nerven. Solche Frauen könnten Kinder eh nicht vernünftig großziehen. Es gibt aber immer noch genug ordentliche Mädles, die wissen, was zu tun ist.

[19:20] Leserkommentar-DE:

Ich war selbst beruflich sowohl im Jemen, vor den Amis, und auch im Oman. In Sanaa sagte mir eine Dame aus Frankfurt, die ich Nachts im Basar getroffen habe, dass sie hier nachts noch auf die Straße gehen kann, in Frankfurt nach Einbruch der Dunkelheit nicht mehr. Das ist jetzt wahrscheinlich anders. Und wer mal in Maskat gewesen ist, staunt nur, wie sauber, ordentlich eine Stadt sein kann und wie freundlich die Menschen sind. Absolut kein Vergleich mit unseren Großstädten. Ich habe mir gewünscht, solch eine Sauberkeit auch mal in Köln vorzufinden. Die Menschen sind zufrieden, weil es ihnen gut geht.

Man muss etwas differenzieren. Zu uns kommt ja nur der menschliche Abschaum, den sie dort auch nicht haben wollen. Und wenn sie das, was sie hier ungestraft machen können, in ihren Heimatländern machen würden, fehlten ihnen bestimmt einige Körperteile. Ich war auch längere Zeit in Libyen. Dort sind die Menschen anders. Ich konnte selbst erfahren, wie es ist, wenn man als Mann von Männern ständig angemacht wird, weil man blonde Haare hat und deutsch aussieht.

[19:30] Leserkommentar-DE zum Leser von 18:10:

Danke lieber Leser! Es gibt wirklich noch Mädels mit gesundem Menschenverstand! Ich als Frau zähle mich nicht zu solchen Individuen, welche der Leser von [16:20] meint und bin froh um jede grünvegane Gutmenschin, Übergutmenschin die möglichst weit weg ist. Also bitte nicht alle Mädels in einen Topf werfen, bitte.

Natürlich gibt es solche Mädels, vor allem am Land. Nicht alle sitzen mit Bio-Glühwein und veganen Keksen vor ihren MacBooks...

[20:25] Leserkommentar-DE:

Eine kleine Ehrenrettung für den Oman: Habe vor ein paar Jahren zwei junge Frauen aus dem Oman kennengelernt. Beide hatten die dort übliche Burkaversion an, die im Gesicht allerdings nicht geschlossen ist, sondern luftig mit einer Maske getragen wird. Das hatte sogar was erotisches, da die Masken denen ähneln, die auf dem venezianischen Karneval getragen werden. Man kann die Gesichtszüge durch die Öffnungen erkennen und sieht dann, dass sie Hennatätowierungen im Gesicht tragen (die beiden waren jedenfalls entsprechend verziert). Sieht toll aus, weshalb ich die beiden damals auch angesprochen habe. Im Unterschied zu saudischen Geistern waren sie dann auch nicht nur sehr gesprächig, sondern haben sich sogar auf einen Kaffee (in meine damalige Studenten WG mit tollem Ausblick) einladen lassen. Die Kleidung meinten sie, trugen sie nur, weil ihre Tante (Medizintouristin, die sie begleiteten) darauf bestand, dass sie "anständig" angezogen sind, wenn sie die Stadt besichtigen.

Insgesamt ist die rigide islamisch/arabische Kleider- und Geschlechterordnung dort nur rudimentär ausgeprägt. Das liegt vor allem daran, dass der Oman eine eigene sufistische (=nicht dschihadistische) Version des Islams pflegt, die nur dort verbreitet ist, quasi Staatsreligion ist und irgendwo in der Nähe der Alewiten angesiedelt werden kann. Omanische Dschihadisten sind eher eine Seltenheit.

Hinzu kommt ein intelligenter Monarch (Sandhurst Ausbilung), der das Land geöffnet hat und im Unterschied zu Marokko ist der Oman voller Bodenschätze, im Unterschied zu Jordanien ist die Bevölkerung sehr homogen und im Unterschied zum benachbarten Jemen ist die geostrategische Lage verhältnismässig gleichgültig.

Das alles macht das Land eher zu einem exotischen Norwegen, als zu etwas, das man von einem Nachbarland Saudi Arabiens erwarten würde. In letzter Zeit ist mir auch aufgefallen, dass der Oman auf Golf(spiel)- und sonstigen "sanften" Qualitätstourismus setzt und Werbung dafür macht. Ich denke, die dorthin reisenden Frauen werden sich ihren Urlaub in gutbürgerlichen Rotweingürtelreisebüros gebucht haben. Also alles in der Blase.

Unterm Strich: wäre die arabische/islamische Welt überall so wie der Oman, wir hätten wohl keine Probleme in die Richtung.
 

[9:00] Das gibt es auch schon: Vegane Autos bei Audi, BMW, Ford, Mercedes, Opel und VW

Veganer sind Grüne, also sollten sie nicht Autofahren.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT:
Es gibt nur 2 Dinge die unendlich sind, das Universum und die Blödheit der Grünen!
 

[8:30] Daily Franz: Das Ende der Geschlechter

Im neuen Kaiserreich kommt die heutige Dekadenz weg und das Patriachat wieder.WE.
 

[8:20] Bild: Grünen-Vorschlag stößt auf Ablehnung Steuergeld für Sex auf Rezept?

Warum immer in Wahljahren solche Abenteuer?
Halo Saibold dachte 1998 über Urlaubsflugrestriktionen nach. Der Veggie-Day, Unisextoiletten und die Padöphilie-Vorwürfe waren auch solche Gassenhauer. Kann man denn als Bundestagsabgeordnete gut gemeinte Ideen nicht einfach mal im Koffer lassen, wenn sie so offensichtlich dazu dienen können, uns als weltfremde Spinner abzustempeln?

Damit hat Boris Palmer recht. Ja, diese Abgeordneten wollen unbedingt in die Medien, um ihr Mandat zu erhalten. Auch mit totalen Spinner-Ideen. Im neuen Kaiserreich werden uns solche Spinnereien nicht mehr zugemutet werden, weil es keine Quatschbuden und Wahlkämpfe mehr geben wird.WE.


Neu: 2017-01-08:

[16:50] Inselpresse: Politisch korrekte Studentenvertretung verlangt, dass weiße Philosophen vom Universitätslehrplan gestrichen werden.

Neger wollen andere Neger in UK.

[18:00] Leserkommentar-AT: Lieber Gott, laß Feuer vom Himmel fallen!
 

[15:40] Leserzuschrift-DE zu Frauen der Welt, rettet uns vor diesen Männern!

Es scheint kein Thema zu geben, das sich nicht dafür eignet, gegen Trump, Putin, Frauke Petry und Björn Höcke zu hetzen! Hier wird der Bogen von den Sklavinnen des IS gezielt zu diesen Personen gespannt, mit der Intention: Schaut her, diese Personen sind das größte Übel im Universum, die dürft ihr nicht wählen! Harter Tobak am Morgen! Die dahinter steckende Strategie ist: Die Gutmenschen-Wähler sind zum großen Teil Frauen. Die haben Angst vor markigen Sprüchen, die Männer gerne fabrizieren, obwohl sie es wie bei Björn Höcke 100 % sicher im Sinne von Schutz der Frauen und Familien meinen! Trump wird zum Vergewaltiger stilisiert und damit kann man nun durch Gleichsetzung die gesamte rechte Szene in allen Ländern diskreditieren. Im Artikel wird selbstverständlich so auch die Partei Front National diskreditiert: "Wenn sie den alten Begriff von Kraft nicht auch noch zu kopieren versuchten wie Frauke Petry und Marine Le Pen."

Diese Links-Schreiberlinge leben in ihrem eigenen Universum. Gestern gab es auf dieser Seite einen genialen Artikel dazu.WE.
 

[15:00] Daily Franz: Anti-Rassismus und Kulturverlust

[14:45] Gutmenschen-Cartoon: Igitt, bist du rechts?? Nein, Moslem!

[9:10] Welt: Grüne fordern für Pflegeheime Prostituierte auf Rezept

Die spinnen wirklich die Grünen. Die Grüninnen sollen sich gleich als solche Prostituierte bereitmachen, aber ohne Bezahlung.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
Na jetzt haut es dem Fass den Boden raus. Ist wohl dieser Sprecherin der Schädelhohlraum gefroren bei den Temperaturen. Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist Grün ganz schnell abzuschaffen. Bisher habe ich es nicht geschrieben, aber die müssen sofort ins Straflager. Es ist so was von dekadent, was diese Partei von sich gibt. Diese Partei und alle, die mit ihr koalieren, ist so volksverachtend, dass es eigentlich der dümmste merken muss. Die nächste Forderung wäre wohl, Prostituuerte in Flüchtlingsheimen auf Steuerzahlerkosten, damit es denen nicht zu langweilig wird. Grün = zum kotzen.

Die wollen wieder einmal in die Medien, egal, mit welchem Unsinn.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Da muss ich den Kommentator von 13:30 leider auf den neuesten Stand bringen: in Sigmaringen (50 km südlich von Stuttgart) gibt es das schon länger, dass Prostituierte wohl organisiert ins Flüchtlingscamp verbracht werden.

[14:45] Dr.Cartoon:
Im beginnenden Crash die grünen Schlampen einsammeln und dem Asylantenmob zur freien Verfügung übergeben. Wenn die mit den Bitches fertig sind, geht es für die Asylassis zurück in die Heimat oder ins Massengrab.

[18:00] Leserkommentar-DE: früher sind die Menschen im Kreise ihrer Familie sanft entschlafen.

Heutzutage werden sie ins Pflegeheim verfrachtet, damit noch viele Parasiten am dahinsiechenden Mensch verdienen können. Das ist einfach nur pervers.

Ich hoffe, daß mir der Herrgott den Termin meines Ablebens rechtzeitig ankündigt, damit ich noch einen Container bestellen kann. Mein hinterlassener Müll soll niemanden belasten.

Aber, bevor ich ins Gras beiße, will ich diese Grünen laut schreien hören vor Schmerzen!!!
Die Indianer haben da gute Rezepte. An den Pfahl binden, Haut anschneiden, und dann salzen. Oder Augenlider abschneiden, kann man ja vorsichtig machen...

In Freiburg habe ich einige Leute kennengelernt, die die Partei der Grünen mitgegründet haben. Diese Partei wurde in Freiburg gegründet. Alle, die ich von denen kenne, haben sich nach kurzer Zeit wieder abgewendet, als sie merkten, wieviele Faschisten und anderes Labervolk, sowie Verbrecher, sich druntergemischt hatten.
Beste Beispiele der Herr RAF-Anwalt Otto Schilli, oder der Steine werfende Turnschuhvollpfosten Joschka Fischer.
Ich will auch nicht wissen, was Winfriede Kretschfrau aufm Kerbholz hat

Der frühere Kommunist Kretschmann dürfte ein harmloserer Fall als Joschka sein. Aber der Kretschi hat sicher auch einen steuernden Handler, weswegen, weiss ich nicht. Mit diesem System geht auch das Sozialsystem unter und damit die Pflegeindustrie.WE.


Neu: 2017-01-07:

[20:10] Prognose eines Historikers: Wird unsere Zivilisation demnächst kollabieren?

[19:45] 20min: Sixpack – das Statussymbol für die Frau

Auch Frauen können sich einen Waschbrettbauch antrainieren.

Die spinnen, die Büromamseln. Wünschen wir deren Treibern bei der Feldarbeit am Acker ordentlich Kraft.WE.
 

[18:55] Leserzuschrift-DE zu Die neue Religion - entlarvt von einem echten Wissenschaftler

Ein aufschlussreiches Video zur Klimaerwärmung als Religion von einem Nobelpreisträger sehr einfach und gut erklärt. Sehr entlarvend für die Propagandamaschine.

Die wissen alle nicht, dass der Aberglaube Klimaerwärmung aus dem Systemwechsel-Drehbuch zur Diskreditierung von Wissenschaft und Politik kommt.WE.
 

[15:40] Leserzuschrift: Satire - Dekadenz im Winter:

8:00 Schneemann gebaut
8:10 Die erste Emanze auf dem Weg zur Uni beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist
8:15 Schneefrau dazu gebaut
8:20 Der Schwule eine Straße weiter beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte
8:30 Ich werde als Rassist beschimpft weil der Schnee weiß ist.
8:35 Fatma von der Ecke fordert ein Kopftuch für die Schneefrau
8:40 die Polizei trifft ein und beobachtet das Szenario
8:45 Das SEK trifft ein weil der Besenstiel als Schlagwaffe benutzt werden kann.
8:50 Der IS bekennt sich zu dem Schneemann.
8:55 mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
9:00 ich werde nach möglichen Mitbauern befragt. Mir reicht's. Ich wandere aus.
 

[13:20] Inselpresse: Womit lässt sich die Idiotie der liberalen Elite erklären? Mit ihrer Bildung. read!

Normale Menschen werden der selben Indoktrination ausgesetzt, wie die Elite. Sie bekamen nur einfach weniger davon ab. Sie waren nicht ganz so lang in den Händen von Propagandisten und haben das wahre Leben etwas länger erlebt. Sie lesen keine "Qualitätsmedien" und hören auch kein Radio 4. Sie schauen Sky Sports und Strictly Come Dancing. Ihr Verständnis der Welt orientiert sich mehr an dem, was sie selbst sehen und erleben.

[13:45] Das ist ein ganz wichtiger Artikel, der zeigt, dass der ganze linke Schwachsinn primär über das Bildungssystem und sekundär über die Medien in die Köpfe implantiert wurde. Wer aufsteigen will, muss möglichst lange in diesen Gehirnwäscheanstalten gewesen sein. Stammt alles aus dem Drehbuch.WE.

[14:25] Leserkommentar-AT:

Sehr guter Artikel der den gravierenden Unterschied zwischen Theorie und Praxis aufzeigt. Praxis ohne theoretischen Unterbau ist mühsam. Aber Theorie ohne Praxis ist grundsätzlich zum Scheitern verurteilt.

[17:20] Wo wird im Studium theoretischer Unterbau geliefert? Aus meinem Informatik-Studium um 1980 konnte ich als Informatiker praktisch nichts brauchen. War fast alles mathematischer Quatsch. Heute wird linker Quatsch unterrichtet.WE.

[15:30] Der Schrauber:

In Kurzform kann man sagen: Hohe Intelligenz heißt noch lange nicht, Verstand zu haben und ein Mathematikstudium bedeutet nicht zwangsläufig, auch rechnen zu können. Und wer diese Aussage für populistisch verallgemeinernd hält, der ist auch nicht gebildet, sondern eingebildet.
 

[13:00] Satire: Politische Korrektheit: Diese Vokabeln sollten alle Querdenker lernen

[9:30] Berliner Restaurant lässt AfD-Sympathisanten nicht rein: Nach-Gedacht: Schmutzige Noblesse


Neu: 2017-01-06:

[8:20] Sciencefiles: Mehrheit findet Gutmensch und Lügenpresse akzeptabel

[8:10] Kurier: "Neger" als Familienname: Ärger bei Facebook und eMails

Unternehmer muss sich ständig rechtfertigen. Facebook sperrte sogar seinen Account.

Man sollte solchen Zensur-Lohnsklaven bei Facebook mit der Verbringung nach Sibirien, zu echter, läuternder Arbeit drohen.WE.


Neu: 2017-01-05:

[16:30] Mannheimer-Blog: Warum es sich lohnt, unsere Kultur zu verteidigen: Beispiel Händel

[16:00] Krone: Vier mickrige Fenstertage machen uns 2017 zur Qual

Nachdem schon 2016 in Sachen Fenster- und Feiertage eine einzige Enttäuschung war, lohnt sich auch der Blick in den Kalender des neuen Jahres kaum. Nur vier mickrige Fenstertage und der Umstand, dass Neujahr, Weihnachten und Silvester auf Sonntage fallen, machen eine kreative Urlaubsplanung so gut wie unmöglich.

Das Bürovolk ist also unzufrieden, weil es zu wenige Kurzurlaube planen kann. Nach dem Crash werdet ihr jede Arbeit annehmen, die euch ernährt. Zu jeder Tages- und Nachtzeit.WE.
 

[12:15] PI: Die gefährliche Ausblendung des Archaischen

Man zeigt sich in Deutschland gerade verwundert und ratlos darüber, warum sich erneut über tausend fremde Männer an Silvester an zentralen deutschen Plätzen zusammengerottet haben. Der naheliegendste Grund hierfür wird dabei sorgsam ausgeblendet: Hier sind uralte archaische Mechanismen am Werk, die wir in Deutschland für überwunden hielten und die wir deshalb nicht wahrhaben möchten – es sind Reviergeplänkel, es sind Machtdemonstrationen, es sind islamisch legitimierte Beutezüge.

Gewalt ist im Westen schon länger verpönt, obwohl sie ein wesentliches Element des Staates ist. Gewalt ist im Menschen tief verankert und kann nicht einfach "überwunden" werden. Einige werden lernen müssen, sich damit auseinanderzusetzen.
 

[10:05] Leserzuschrift-DE zu Frankfurts vegane Szene im Umbruch Die fleischlose Revolution frisst ihre Kinder

Der Anfang : zunächst mal schließen die veganen Läden. Die zusammengestückelten Pflanzenreste zu überhöhten Preisen wird sich auch in anderen Städten kaum jemand leisten können.

Kernaussage des Artikels: Kleine Vegan-Supermärkte bzw. -cafés schließen, dafür bieten die großen Supermarktketten immer mehr vegane (Lifestyle-)Produkte an.
 

[7:30] NTV: Zum Wohle des Klimas Tierprodukte sollen stärker besteuert werden

Fleisch und Milch profitieren wie die meisten anderen Grundnahrungsmittel vom ermäßigten Mehrwertsteuersatz. Weil tierische Produkte in der Herstellung aber klimaschädlicher als Obst und Gemüse sind, fordert das Umweltbundesamt ein Umdenken.

Wir empfehlen die sofortige Schliessung dieser Veganer-Behörde und die Verbringung des Personals zur Läuterung per Schwerarbeit nach Sibirien.WE.

[8:10] Der Mexikaner:

Man bekommt wirklich den Eindruck, der Veganer-Frass scheint den augenscheinlich Hirntoten in diesem Ministerium zu Kopf gestiegen. Anstatt sich mit den wirklichen Problemen zu beschaeftigen und welche Auswirkungen diese auf den Buerger haben, dreht sich der ministeriale Kosmos offenbar in erster Linie um sich selbst.

[11:00] Man kann sich vorstellen, wer sich für die Posten dort bewirbt: Ultragrüne und Veganer. So glauben sie, ihre verrückte Ideologie besser ausbreiten zu können.WE.


Neu: 2017-01-04:

[18:30] Mannheimer-Blog: Deutsche Unternehmerin erfindet Hightech-Keuschheitsgürtel gegen Moslem-Sexattacken

Merkel brachte das Mittelalter nach Deutschland zurück

Man konnte darüber schmunzeln, wenn der Grund für diese Erfindung nicht so dramatisch wäre. Eine deutsche Unternehmerin, die selbst Opfer einer (missglückten) Massenvergewaltigung durch Moslems wurde, erfand eine Hightech-Unterhose für Frauen und Mädchen, die sich gegen sexuelle Übergriffe schützen wollen.

Die Erfindung ist genial – aber einer Demokratie und „offenen Gesellschaft“ unwürdig. Dass diese Erfindung benötigt wird zeigt, dass wir beides nicht mehr haben.

Wir haben das finstere Mittelalter, durch Merkel & co. gebracht.WE.

[20:00] Leserkommentar-AT:
Schön und gut, aber die Frau wird den Zahlencode zur moslemresistenten Unterhose schon rausrücken mit etwas Nachhilfe. Was macht Frau wenn der Code einfach rausgeprügelt oder rausgemessert wird. Ist genau eine typische Frauenlösung, ähnlich wirksam wie eine Verbotstafel.
Damit dies U-Hose was bewirkt müsste sie schon mit einer Sprengladung versehen werden. Ist halt nur ein Marketing-gag.

Ich empfehle weiterhin, möglichst wenig rauszugehen und auf den Kaiser zu warten. Dann ist das Problem echt eliminiert.WE.
 

[18:00] Kurier: Neun Tierarten nach Barack Obama benannt

Der scheidende US-Präsident ist Namenspate für Vogel, Fisch, Spinne & Co.

Was werden diese "Wissenschaftler" machen, wenn Obamas Schweinereien herauskommen?WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Naja für Vogelspinnen, Stinktiere, Maden oder ne neue Wanderrattenart wird es noch reichen.
 

[13:00] Planet Wissen: Transsexualität: Der Junge, der kein Mädchen sein wollte


Neu: 2017-01-03:

[16:00] Unzensuriert: Ohne "Racial Profiling": Soll die Polizei IS-Terroristen in der Klosterschule suchen?

[14:15] Daily Franz: Das "Alles für Alle" ist vorbei

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at