Informationen zu Goldpreis-Drückungen - 2017

Diese Seite beschreibt die Drückung der Gold- und Silberpreise durch die Zentralbanken.

Neu: 2017-12-09:

[9:05] Silberfan zu Bullion Banks Cover Massive Number Of Short Positions In The Silver Market!

War es das jetzt mit der ewig quälenden Drückung?

[10:15] Leserkommentar-DE:
Ja, es sieht ganz so aus, das dürfte es gewesen sein mit der ewig quälenden Drückung. Das System über dieses Jahr hinaus zu halten, das wäre dann schon Kunst, wurde mir gesagt.

Diese Info stammt vermutlich vom Ex-Banker. Auch das, was sich derzeit bei Bitcoin abspielt, zeigt, dass wir kurz vor dem Systemende sind.WE.

[12:45] Leserkommentar:

Ich denke, wir sind noch nicht ganz durch, denn es gibt noch Shortpositionen in Gold. In 10 Tagen kommt noch die Fed Sitzung, die zusätzlich für Unruhe sorgen dürfte, doch dann sind alle Shortkontrakte geschlossen. Endlich!

[13:50] Der BW-Messenger zum Kommentar 12:45:

10 Tage, ne dazu dürfte es nicht mehr kommen, denn da wären unsere Retter beim Antritt der Rückreise, oder schlimmer schon viele wieder zu Hause. Die Unruhe dürfte vorher losgehen und wie das endet wissen wir.

Offenbar gibt es auch bei unseren Lesern viele Leute, die sich nicht vorstellen können, dass wir in Kürze im Krieg sind.WE.

[14:05] Silberfan:

Man muss die Shorts auch nicht schliessen, schliesslich würde ein Short-Squeez die Preise nach oben ausbrechen lassen und das auf natürliche Weise. So wäre ein erster Anstieg auf die alten Hochs von 2011 an einem Tag möglich einergehend begründet mit einem Comex-Default, denn wie hier kürzlich berichtet, kann für den starken Liefermonat Dezember kaum mehr physisches Gold zur Auslieferung aufgetrieben werden. Es muss alles im Dezember passieren ansonsten geht die Quälerei auch noch weiter und alles würde nicht mehr funktionieren und von alleine im Chaos enden.

[18:20] Der Bondaffe:
Was haben wir erwartet? Das die Edelmetallpreise im Vorfeld des Systemumbruchs ansteigen werden? Das wird man nicht zulassen, denn niemand darf das letzte Schlupfloch erkennen. Das, was jetzt an den Märkten passiert, passt genau ins Schema. Erst wenn das Umsturzereignis kommt, werden die Edelmetallpreise explodieren (und die Bitcoinkurse implodieren). Man sollte günstig nachkaufen solange es noch geht. Auf einmal bleiben die Läden zu.

Alle Nicht-Wissenden werden enteignet, weil sie nicht mehr reagieren können.WE.


Neu: 2017-12-05:

[17:50] Silberfan zu Silver At Risk Of Losing $16 And $1,376,804,000 Worth Of Gold ‘Sold’ 24 Minutes Before ‘Markets’ Open

Ich weiß nicht wen man jetzt noch damit ärgern will, aber die Alternative Bitcoin&Co sehen für die Aktienflüchtlinge viel attraktiver aus, falls das das Ziel dieser Goldpreisdrückung sein soll?

Vermutlich ist das die "Enddrückung".WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:
Das dürfte die Enddrückung sein. Dann geht die Goldrakete hoch, aber ich gespannt was für eine Rakete vorher hochgeht und das auslöst. Wichtig ist auch das der eine Leser seine notwendige persönliche Ist-Analyse gemacht hat und der andere seine Mistgabel angeschliffen hat.
Ich bin immer froh wenn mal so etwas kommt,das ist dann mal etwas Trainig für die Bauchmuskeln. Bitte nicht übel nehmen.

Mistgabeln zählen jetzt nicht mehr, sondern Gold, Silber, Fluchtburgen und Waffen.WE.


Neu: 2017-11-29:

[15:50] Leserzuschrift-CH zu Gold Slammed On Massive Volume To Key Technical Support On GDP Beat

Und wieder hat man das Gold zu drücken versucht. angeblich waren die US-GDP Zahlen so gut, dass keiner mehr Gold haben will! Mit 45'000 Goldkontrakten, was 140 Tonnen Physisches Gold abdeckt, konnte der Goldpreis gerade einmal um wenige USD gedrückt werden. Dies bei einem finanziellen Aufwand von knapp 6 Mrd. USD. Zum Einen müssen die in panischer Angst vor einem Preisausbruch sein, und zum Anderen dürfte ein grosses Ereignis ins Haus stehen Military contractors told to prepare for Domestic deployment. Da fragt man sich, ob die über 5'000 versiegelten Anklageschriften damit in Zusammenhang stehen. Die Vermutung geht hin zu einer False Flag, ausgelöst durch den in die Enge getriebenen Deep State. Da passt es doch, dass NK gerade wieder erfolgreich eine Trägerrakete getestet hat. Wir warten auf MH-370 über NYC.

Wir sind wirklich sehr kurz vor dem Systemende. Der wesentlichste Indikator dafür ist, dass man die militärische Logistik nur mehr sehr kurze Zeit aufrechterhalten kann.WE.


Neu: 2017-11-27:

[15:35] Silberfan zu Gold: Verhindern US-Händler den Kursausbruch?

Gedrückt wird solange es nötig ist, alle sollen völlig überrascht werden, bald sollten wir sehen wozu Aktienmärkte (jetzt nicht mehr weiter steigend) und Bitcoin (jetzt bald über 10.000 steigend) so hoch gehyped wurden und Gold und Silber inl. Minenaktien aus den Köpfen "gedrückt" wurden.

Für die Masse wird die gesamte, bekannte Welt auf der Stelle untergehen. Sie wird dann bereit sein, jede neue Führung zu akzeptieren. So ist das zu sehen.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Der Kursausbruch muss verhindert werden. 1300 haben wir schon wieder und bis 1350 ist es nicht weit und ab 1370 soll die Post dann richtig  abgehen. 1400 /1500 und dann geht alles von alleine hoch, oder ist es jetzt gewollt ??????

Noch ist die Preisdrücker-Welt in Ordnung. Es kann sich nur mehr um kurze Zeit handeln, in der das noch funktionieren muss.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Die Masse wird dann erkennen dass sie bewusst fehlgeleitet aufs falsche Pferd gesetzt haben und ihr gesamtes Geld verlieren. Durch Bitcoin-Währungen hat man die Massen bewusst vom Gold weg in eine Luftnummer gebracht welche von heute auf morgen "Null" sein kann weil sie nur den Glauben als Werthintergrund hat. Bei denen, welche man in die Aktien, weg vom Gold, gebracht hat werden die Verluste hoch sein. Allerdings nicht so hoch als bei Bitcoin. Wer dann noch Geld hat der wird alles auf Edelmetalle setzen.

Es wird dann niemand mehr EM kaufen können, da die Bankkonten gesperrt sein werden.WE.

[18:30] Der Silberfuchs zum blauen Kommentar:

Das ist für mich noch die Frage, was zuerst geschieht, ob zuerst die Geldautomaten kein "Geld" mehr ausspucken oder ob die Edelmetallhändler zuerst ihre Shops schließen werden ... ist wie die Frage was zuerst da war, ob Henne oder Ei ...
Ich halte es für am wahrscheinlichsten, dass es zuerst einen Default bei Lieferung an einem der großen Edelmetallhandelsplätze geben wird, dann der Handel insgesamt ausgesetzt wird und dann die Händler den Handel, jedenfalls den physischen Verkauf, einstellen werden. Die Banken öffnen dann am nächsten Tag gar nicht erst. Am Ende ist das aber alles egal, weil wir schon wissen, wie diese Geschichte für die große Masse der Schafe endet, nämlich mit deren Schur.

Verrmutlich beginnt der Systemwechsel noch diese Woche. Die militärische Logistik ist abgeschlossen. Die zivilen Güterzüge fahren wieder. Ich habe heute im Gegensatz zu Freitag nur mehr sehr wenige unmarkierte, meist weisse Sattelschlepper gesehen.WE.

[18:45] Dr.Cartoon:
Ich kann mich noch gut erinnern, dass bei der geplanten und abgesagten WR im Mai 2010 an dem Wochende die meisten Goldshops im Internet aus diversen Gründen geschlossen waren.
Als Goldhändler sollte man sobald die ersten Meldungen über größere Terror-Attentate ("Massiv Impact") in den Medien kommen seinen Laden unmittelbar schließen.

Man wird dann aus mehreren Gründen nichts mehr kaufen können.WE.


Neu: 2017-11-11:

[9:55] Silberfan zu Whistleblower Andrew Maguire Says U.S. Plunge Protection Team Orchestrated Today’s 17 Minute Raid In The Gold Market

Was man alles aufwenden muss um Gold ein paar lumpige Dollar zu drücken, während die physische Nachfrage auch ohne diesen Rückgang durchgehend hoch ist und mit dieser Aktion noch steigen wird. Gut, ein paar Papierspekulanten die long waren wurden wieder erschreckt, aber klar ist das nur der physische Markt entscheidend ist und der läuft unabhängig vom Papierpreis gesund weiter. Dann sehen wir mal wann der Preis bald wieder, parallel zum ebenfalls gefallenen Bitcoin, wieder steigen darf, ein tolles Theater...


Neu: 2017-10-18:

[14:15] Der Pirat: Heute haut man wieder richtig auf die Metalle!

Den ganzen Tag geht es schon bergab. Man könnte es als psychisches Goldverbot werten, da gleichzeitig der DAX oben bleibt. Die Bevölkerung ist zwar kaum in Aktien investiert, hört aber jeden Abend die Telebörse. Solange der DAX steigt, ist alles gut! Määhhh....

Zum Beitrag auf Goldstandard pflichte ich Ihnen bei. Wenn es kommt, dann aber plötzlich und gewaltig! Da bleibt nichts mehr auf dem anderen!

Ja, es ist ein Goldverbot für die Masse. Das gestern auf Goldstandard sagt, dass jetzt bald das Systemende kommen dürfte, da es von mehreren Quellen kommt.WE.


Neu: 2017-09-30:

[13:40] Silberfan zu  Commercials Covering Gold & Silver Shorts. Here Is The Good News

Die guten News sind: lasst Euch nicht verängstigen oder rausschütteln, auch Preise unter 1270$ sind noch möglich, zum Nachkaufen! Ansonsten, kann mal jemand den Schalter umlegen, wir wollen endlich ins neue Kaiserreich!


Neu: 2017-09-22:

[15:15] Silberfan zu CME Group erhöht schon wieder die Gold-Margins

Bald sehen wir die Goldrakete, nach der letzten Drückung heute?

Sofort nach dem Grossterror dürfte die Goldrakete starten. Selbst wenn in Manhattan die Atombombe hochgeht, wird das die Handelssysteme nicht beeinflussen, denn diese wurden schon lange aus Manhattan rausverlegt.

PS: der Pirat hat heute seinen Rothschild-Champagner bekommen und für dieses Ereignis schon eingekühlt.WE.


Neu: 2017-09-16:

[13:10] Silberfan zu War In Gold & Silver Heating Up. Look At What Commercial Hedgers And Banks Are Doing

Viel Platz nach unten dürfte es nicht mehr geben.


Neu: 2017-09-15:

[13:00] AG24: Ex-UBS Banker wegen Vorwurf der Goldpreis-Manipulation festgenommen

[13:00] Der Silberfuchs:
Das ist doch Realsatire in vier mal neuner Reinheit "9999!" Ein Bankier aus der Schweiz wird im Land der Drückerkönige festgenommen... Aber es ist wie immer im Leben: Des einen Freud' des anderen Leid. Mein Hinweis dazu lautet: Jetzt zugreifen, denn die Kurse werden nicht mehr lange subventioniert - Verzeihung sollte "manipuliert" sagen - sein. Um 14:00 Uhr kommen 200 oz Weißes zu mir, dann ist meine restliche alternativlose Buntbaumwolle über's Wochenende vorsichtshalber rückstandslos entsorgt...

Vielleicht sollten wir es so sehen: man lässt ab und zu einen Preisdrücker hochgehen, damit die anderen spuren.WE.

[14:00] Silberfan:
Man sieht ja aktuell wie die "nochmal davongekommenen" Bankster die Preise wieder drücken. Das alles ist aber nicht mehr von langer Dauer, es ist aber noch nötig um den aufsteigenden Trend für die Masse zu brechen, die Nachfrage jedoch bei den Wissenden hoch bleibt.

Sie werden ihre Pflicht erfüllen, bis die Goldrakete steigen darf.WE.


Neu: 2017-09-12:

[13:30] Silberfan zu Forget Pullbacks, China Guaranteeing Epic Bull Markets In Gold & Silver

Dass man den Goldpreis von 1263$ wieder um fast 40$ runterdrückte habe ich bereits erwartet, denn eine Korrektur schien notwendig zu werden nach dem länder andauernden Anstieg. Am steigenden Trend ändert dies nichts, dazu folgender passender Artikel.

Man wird den Goldpreis nicht richtig hochlassen, bis er abheben soll.WE.


Neu: 2017-08-28:

[15:35] Silberfan zu Verfallstermine: Gold dürfte unter Beschuss bleiben

Selbst wenn, es ist jetzt Endzeit und dann brechen einmal alle Dämme.

Trotzdem sieht man von einer Preisdrückung nichts, das Kartell dürfte Mühe haben.WE.

[17:35] Gold ist vorhin auf über $1300 gestiegen, die Preisdrücker haben echte Probleme.WE.


Neu: 2017-08-26:

[12:50] Der Silberfuchs zur Goldpreisdrückung: 

Täglich außer am Sonntag sehe ich mehrmals in die Kitco-App um die aktuellen Edelmetallkurse abzurufen. Was mir heute auffällt: Bei Gold steht +0,39% und bei Silber steht +0,59% in der Tabelle. Schaut man jedoch in die Charts, kann man beide Metalle zum Handelsschluss jeweils ganz dicht am tiefsten Punkt des letzten Handelstages auslaufen sehen. Auch wenn man sich die letzten drei Handelstage ansieht, gibt es viele Punkte, wo die Kurse deutlich über dem jeweils letzten Schlusskurs liegen statt darunter, um auf ein Plustiger zu kommen. Was nehmen die als Basis, um auf ein Plus zu kommen? Ich halte das für eine weitere Art der subtilen Manipulation.

[20:20] Silberfan zum Silberfuchs:

Was die Anomalien betrifft kann ich auch nicht erklären, aber wenn ich mir die Kurse vom Freitag ansehe, gleichen die einem Herzschlag auf dem EKG, sieht also nach einer Wiederbelebung von Gold und Silber aus!


Neu: 2017-08-19:

[14:00] Der Silberfuchs zu Goldpreisdrückung gestern:

... dass zur Drückung des Gold-Kurses nun Kundengold eingesetzt wird, scheint mir nicht neu zu sein sondern eher ganz alte, vorauszusetzende und sehr schlechte Angewohnheit. All die ganzen Vehikel (GLD, SLV, Gold-Zertifikate, Lagerscheine über Bruchteile von Standardbarren; Derivate auf Gold sowieso nicht) wurden doch nur geschaffen, um das "fractional reserve banking" bei den Edelmetallen ungestört fortsetzen zu können. Ich denke, wenn diese Positionen irgendwann einmal ausgeglichen werden müssen, dass dann vielleicht nur Einer aus Tausend Haltern sein Material auch bekommt und dieser wahrscheinlich über gewisse Beziehungen verfügt. Gold gehört einfach nicht auf die Bank - genau wie das "derzeitige Geld" auch nicht.

Es sind mehrere Insider-Infos reingekommen, wonach der wirkliche Systemwechsel erst Ende September, Anfang Oktober beginnen soll. Aber das sind vermutlich zeitliche Verwischungen für einen früheren Zeitpunkt.WE.


Neu: 2017-08-18:

[17:40] Leserzuschrift-DE: Der Ex-Banker sagte gerade bis 16 Uhr ging alles gut,

dann kam der Ami und drückte Gold nicht mehr mit Krümel sondern nur noch mit Goldstaub. Das bringt aber auch nicht mehr den effekt, den es haben sollte. Er fragt sich auch wie das nächste Woche noch funktionieren soll.

Wieder ein Zeichen, dass wir unmittelbar vor dem Crash stehen. Bis dorthin werden es die Preisdrücker wohl noch schaffen, einen signifikanten Preisanstieg zu verhindern.WE.

[19:15] Neues vom Ex-Banker: inzwischen wird schon Kundengold der Banken zur Preisdrückung eingesetzt.WE.


Neu: 2017-08-08:

[12:20] Goldreporter: US-Banken bei Silber mit 4.184 Tonnen short


Neu: 2017-07-29:

[13:05] "Silberjunge"-Video: Gold- und Silber-Manipulation: Wer steckt dahinter?


Neu: 2017-07-16:

[9:10] F100: COT-Report Gold und Silber vor deutlicher Aufwärtsbewegung - Hedge Funds sind nettoshort in Silber Futures

Die Hedgies wurden also wieder erfolgreich in die Shorts getrieben. Sollen sie damit untergehen.WE.
 

[8:30] Silberfan zu ALERT: All-Time Record Silver Short Covering Spree Continues! Commercials Covering Gold Shorts Also!

Die Drücker geben ihre Shorts extrem auf, denn sie wissen das das Ende nah ist.

Die Preisdrücker dürften auch nicht viel wissen, sondern Befehle befolgen. Wie es derzeit aussieht, sind wir diese Landplage der Finanzmärkte morgen los.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE:
Ja so wie es aussieht ist morgen wirklich Schluss. Der Grosserror muss heute kommen,ansonsten fliegt das System jetzt alleine in die Luft. Und da wären nicht die Musels schuld.Es gibt keinen zeitlichen Spielraum mehr.
Wie mein Kumpel schon sagte,wir sind mitten drin.

[10:15] Leserkommentar-DE: 17.7.2017   -  dreimal die 7 drin und Quersumme = 7:

Auffällig ist das morgige Datum von der Numerologie her (Christine Lagarde And The Magic Seven 7).
Nicht der 7.7.2017 und nicht der 27.7.2017 ergibt die Quersumme 7, sondern nur der morgige Tag 17.7.2017 ergibt die Quersumme 7, wenn man nach Tag Monat und Jahr zuerst zusammenrechnet also (17=>8)+(7=>7)+(2017=>10)=25 =>7.

Ich halte zwar nicht viel von Numerologie, aber vielleicht ist diesesmal etwas dran. Es gibt recht viele Indikatoren, dass der 17.7. der Crash-Tag sein wird.WE.

[13:00] Der Bondaffe zur Numerologie:

In Anbetracht der Tatsache, daß die Märkte manipuliert und in der Folge bewußt gesteuert (und hingehalten) werden, kommt der Numerologie jetzt eine besondere Bedeutung zu. Ich selber bin auch kein großer Fan davon, ich weiß aber, daß gewisse Kreise ganz besessen davon sind. Eigentlich kann das System jetzt jeden Tag untergehen. Die „numerologische Steuerung der Märkte“ ist aber auch eine Form der Kommunikation und wenn man „den Schlüssel“ dazu kennt, ist man für von „gewissen Kreisen“ ausgelösten Ereignissen informiert..

Das wesentliche Argument für den morgigen Crash ist dieses: die Nachschub-Operation hat am Freitag geendet und am Wochenende sind keine Crashes möglich.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: zu 7er-Numerologie als Schmankerl obendrauf:

Merkel hat Morgen Geburtstag, geb. 17.07.1954

(17 => 8), (07 => 7), (1954 =>19) = 34 => 7.

Ich halte mich lieber an Fakten und Insider-Infos.WE.


Neu: 2017-07-11:

[20:00) Silberfan zu 50 Million Oz Dumped – Silver Market is Rigged! | Rob Kirby

Eine weitere Bestätigung der Regierungsbeteiligung an der Preisdrückung, wobei das bei Silber völlig unsinnig erscheint, denn es war ohnehin schon sehr billig und ausserdem starrt doch alles aufs Gold?

Ich sage nur so viel: sehr bald haben wir es hinter uns.WE.
 

[8:55] Silberfan zu James Turk Just Accused The Government Of Orchestrating Friday’s Flash Crash In Silver

Turk spricht aus was viele wissen und fordern, aber sowohl die Aufsichtsbehörden wie die Regierungen (FED?) werden den Teufel tun und prüfen das die Regierung selbst hinter den Drückungen steckt. Bei der Silberpreisdrückung mittels Flash Crash geht Turk auch davon aus, dass dabei nicht eine Unze Silber verkauft wurde sondern nur Papiersilber und es wie schon immer dabei nur darum geht die Investoren zu erschrecken Aber in der jetzigen Phase bringt auch das nichts mehr, denn inzwischen dürfte die halbe Welt schon bemerkt haben wie marode das Papiergeldsystem ist und wie total billigst physisches Silber. Das Ende des Systems ist jedenfalls durch diese "brutalen" Drückungen auch nicht mehr aufzuhalten und es wird immer deutlicher wie sich alles zuspitzt.

[11:30] So wird man es uns zeigen: die Regierungen werden die Schuldigen für die Goldpreisdrückungen, die Niedrigstzinsen und viele andere Übel sein. Schon sehr bald.WE.


Neu: 2017-07-10:

[8:15] Silberfan zu All-Time Record Silver Short Covering Spree Continues! Commercials Also Covering Gold Shorts!

Das war klar, bei Gold und vor allem beim Silber wurden massiv Shorts abgeladen.


Neu: 2017-07-07:

[18:20] Leserzuschrift-AT: Gold- und Silberpreis stürzen ungebremst ins Bodenlose - was ist da los?

Gold: 1059,82 €
Silber: 13,50 €

Trotzdem kein Grund zur Panik.

Tiefstpreis Gold vom 15.12.2015:
966,10 €

Tiefstpreis Silber vom 14.12.2015:
12,44 €

Da denkt man gerne an die Zeiten von Gold am 28.9.2012:
1386 €

und Silber am 9.3.2011:
33 €
(seit damals keine solchen Höhen mehr erreicht)

Das ist kurz vor dem Systemwechsel, damit ja keiner vorzeitig reingeht.WE.

[19:00] Der Silberfuchs:

Habe gerade kurz vor 18:00 Uhr einen Kunden bedient, der ziemlich preissensibel ist, schon öfter an Tiefpunkten da war und schnell noch 100 oz Silber schnappen wollte. Die hätte ich ihm auch gleich geben können, habe ich aber nicht. Er hat einen Lieferschuldschein mit der Einschränkung akzeptiert, dass er das Silber nur bekommt, wenn ich es am Montag noch bei der Bank loswerde. Er hat dies unter Hinweis auf den Krieg in #HHG20 klaglos akzeptiert. Anderenfalls gibt's die Buntbaumwolle wieder zurück. So. Und jetzt gehe ich Euroforderungen eintreiben, damit ich morgen noch einmal ganz groß Lebensmittel einkaufen kann, wenn es am späten Abend oder in der Nacht knallen sollte.

Sehr gut gemacht, wir müssen jetzt mit dem jederzeitigen Systemende rechnen.WE.
 

[12:20] Silberfan zu “Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen“ (außer einen Flash-Crash bei Silber)

Da wurden sicher Shorts glatt gestellt und einige Stops ausgelöst, die am Papiermarkt gehandelt wurden. Auf der anderen Seite befinden wir uns gerade in einem Umfeld, wo die Aktien und Anleihemärkte zu straucheln beginnen, da braucht man doch kein stabiles Asset als sicheren Hafen... Also geht weiter, es gibt nichts zu sehen, wie der Nachtwächter schon sagt...

[14:15] Leserkommentar-DE: Ja, es bricht jetzt alles von alleine zusammen.

Es sollen jetzt wirklich die letzten verzweifelten Drückungen bei Gold und Silber sein. Keiner kann sich erklären das die Drückungen noch so und in dem Maße funktionieren. Es ist eigentlich unmöglich und geht definitiv nicht mehr lange. Vieleicht Tage aber nicht Wochen.
Ich denke auch noch ein paar Stunden,dann ist es vorbei,

Vermutlich treten wir noch heute in eine neue Welt ein: die des Crashs aller Papierwerte und der Explosion der Gold- und Silberpreise.WE.

PS: es wird Zeit, den Schampus einzukühlen!


Neu: 2017-07-03:

[15:15] Leserzuschrift-DE: Ich glaube jetzt kommt die End Drückung beim Gold.

Das sieht genau so aus wie mir der EX Banker erzählt hat. Es gibts jetzt so viele Anzeichen, das geht nicht so weiter. Nur wenn ich die Leute hier so sehe keiner kapiert es,oder will es nicht. Ich verstehe das nicht,auch wenn ich was sage, die Lachen nur über mich. So blind kann man doch nicht sein.

Ja, das ist ein weiteres Zeichen für das baldige Systemende, niemand soll sich in Gold retten. Wenn man das Endziel nicht kennt oder nicht verstehen will, versteht man nicht, was abläuft.WE.


Neu: 2017-07-02:

[20:10] Silberfan zu OPTIONS EXPIRY FINALLY OVER! – Harvey Organ

Wir können wahrscheinlich davon ausgehen, dass es sich um die letzte Drückung gehandelt hat es sei denn das System schlägt noch einmal wie wild vor Frust drauf, aber nötig wäre auch das nicht mehr.

Sehr wahrscheinlich sehen wir kommende Woche das Systemende und damit der Golpreisdrückung.WE.


Neu: 2017-06-27:

[8:20] Silberfan zu RAID!! – Harvey Organ

Für ein paar Dollar Drückung hat man 2 Mrd. Dollar Papiergold aus dem Hut gezaubert und wenn Gold in den nächsten Jahren nicht steigen soll, wiederholt man das ganze einfach so oft es nötig ist, denn Papier ist ein nachwachsender Rohstoff und somit fast unendlich verfügbar, so auch die Nullen am Computer bis zur Unkenntlichkeit drangehängt werden können! Mit ein wenig Sarkasmus hält man auch das noch aus, nur die Minen haben irgendwie die Drückung nicht mitgemacht und das ist vielleicht doch ein Zeichen, dass diese Drückung nur ein letzter Versuch war, den Dollar kurz stark aussehen zu lassen. Jedenfalls gibt es keine nachvollziehbare Begründung, was den Preis plötzlich nach unten fallen liess. Wen wollen diese Drücker also jetzt noch beeindrucken? Vielleicht die Chartisten, die wieder etwas bärisches rauslesen sollen, was für eine Farce! Aber kurz vor dem von uns erwarteten Ende schlägt das System gnadenlos um sich, aber helfen wird auch dies letztlich nichts und das ist auch gut so!

[10:15] Die Analysten verstehen gar nichts. Ganz ohne physisches Metall geht die Preisdrückung aber nicht.WE.


Neu: 2017-06-20:

[17:00] Der Silberfuchs ... dankt der Drückerkolonne vom Dienst.

Wir haben jetzt den niedrigsten Silberpreis innerhalb der letzten 12 Monate; bei Gold sind wir nicht weit weg davon. Eine gute Gelegenheit mit den Resten oder frisch ersparter Baumwolle "all in" zu gehen.

Bis zum Crash-Tag wird sich nicht viel ändern.WE.

[18:50] Silberfan zum blauen Kommentar 17:00

Ich sehe das nach wie vor etwas anders, schon bei 1045$ vor 18 Monaten, sollte Gold nicht vor dem Tag-X steigen dürfen, hat es aber in 7 Monaten bis auf 1380$ geschafft. Vor 12 Monaten das höhere Tief bei 1128$. Seit dem haben wir einen Zick-Zack-Kurs mit höheren Hochs von  1218$, 1256$, 1289$ und heute 1294$ und höheren Tiefs von 1188$, 1199$, 1219$ und heute 1241$. Gold kann also steigen und wenn der Großterror noch auf sich warten lässt, sind auch Kurse von 2000$ möglich und bei Silber von 50$ ohne das es zu einer Knappheit führen würde, denn es gibt einige die bei höheren Kursen sogar wieder verkaufen würden, weil sie 6 Jahre gequält wurden.
Gold kann man also in den nächsten Monaten zwischen 1000 und 2000$ schwanken lassen, Silber ähnlich zwischen 50 und 10$. Genauso kann man das System auch noch Jahre am Leben halten, in dem einfach mehr Geld gedruckt wird, QE4 usw. sind dafür gedacht. Andererseits besteht ja die Erwartung das der Großterror uns bald erlöst, was aber wenn er nicht so schnell kommt?

Der Grossterror muss jetzt sehr bald kommen, da sonst alles von selbst chaotisch zusammenbricht. Wir bringen nicht alles.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: ja, es sieht tatsächlich so aus, als ob das Finanzsystem irgendwann selbst kollabiert

ohne das es vorher Großterror gegeben hat. Gold ist scheinbar ganz schwer zu halten. Das zeigt der Post von Silberfan.

Normalerweise kann man da nichts mehr riskieren. Denn kollabiert das Finanzsystem ohne das es Großterror gegeben hat, wird es sehr schwer das den Moslems anzuhängen, und das scheint ja Ziel bei dem Projekt zu sein.
Die Info die ich Ihnen gegeben habe lautet leider nur dass der Start des Systemwechsel auf "unbestimmte Zeit" verschoben wurde. Die Info erschien mir sehr plausibel zu sein. Nur allzulang darf es tasächlich nicht mehr dauern. Leider wird es wie etwa beim 11. September 2001 auch vorher keine Anzeichen geben. Das etwa der 11. September aber kein "Zufallstag" war sieht man daran, dass die (amerikanische) Schreibweise des Datum
9/11 mit der amerikanischen Notrufnummer 911 überein stimmt.

Bei dem Großterror gehe ich aber davon aus dass man wirklich keine Rücksicht mehr auf ein "spezielles Datum" nimmt, denn so viele gib es davon nicht und die Zeit spielt auch eine Rolle.

Ich denke, auch die "Numerologen" können deshalb einpacken.

Ja, die können einpacken. Neue Info von meiner Bundeswehr-Quelle. Das System ist jetzt ganz kurz vo dem Eigen-Zusammenbruch.WE:


Neu: 2017-06-12:

[19:00] SD: 40.5 Tonnes Of Paper Gold Dumped In 4 Minutes

Das wird bis zum Crash-Tag weitergehen. An diesem Tag wird massivst physisches Gold gekauft werden. Morgen kommt ein Artikel-Update.WE.


Neu: 2017-06-09:

[16:50] Silberfan zu US-Handel: 93 Tonnen „Papiergold“ auf den Markt geworfen

An das Unlogische haben wir uns schon gewöhnt, man drückt den Preis mit Papiergold, aber echtes Gold kann man trotzdem dadurch günstiger kaufen, dito Silber.

Aber nicht mehr lange, vielleicht nur mehr heute.WE.


Neu: 2017-06-08:

[8:15] KWN: ALERT: This Is The Reason Why There Was A Panic To Push The Price Of Gold Lower Today


Neu: 2017-06-02:

[19:45] Silberfan zu Deutsche Bank Trader Admits To Rigging Gold & Silver Prices

Nie wurden die Preise von Gold und Silber manipuliert, hat man versichert und wer das behauptete war und ist ein VT. Es gab in Wahrheit nur selten Zeiten in denen das NICHT der Fall war und auch zukünftig nicht sein wird. Das es jetzt offensichtlich doch von einem Gericht bestätigt wird kann ein Hinweis sein, dass das Ende des Systems unmittelbar bevorsteht und die Preise freigelassen werden können.

Ja, die Banker sollen schuldig sein, deren Auftraggeber erfahren wir nicht.WE.


Neu: 2017-05-31:

[15:15] Goldcore: Is China manipulating the gold market?

Nicht nur China macht es.


Neu: 2017-05-17:

[8:20] Goldseiten: Die Angst vor dem größten Banken-Run der Geschichte

Die US-Notenbank Federal Reserve und die anderen Zentralbanken manipulieren die Gold- und Silberpreise, weil es ihnen davor graut, dass der größten Banken-Run der Geschichte eines Tages das gesamte System zum Einsturz bringen wird. Leider sind viele Investoren noch immer nicht ausreichend über die grundlegenden Aspekte der Manipulationen an den Edelmetallmärkten informiert. Die Fed und andere Notenbanken nehmen tatsächlich Einfluss auf die Entwicklung der Gold- und Silberkurse, aber gleichzeitig stützen sie den Wert der meisten anderen Assets. Das gilt insbesondere für den Großteil der Aktien, Anleihen und Immobilien.

Das ist eine Übersetzung des lesenswerten Artikels, den wir hier am 8.5. verlinkt haben. Neben der Goldpreismanipulation wird auch der Zustand des Finanzsystems thematisiert.


Neu: 2017-05-09:

[8:05] Nachtwächter: John Embry: Billionen Dollar unverkäuflicher Anlagewerte in Zentralbankbilanzen

Die Drückung der Gold- und Silberpreis sei derweil auf »neuen Höhen der Lächerlichkeit« angekommen, da die Zentralbanken ihre Helfershelfer sich die größte Mühe gäben, die Öffentlichkeit von der »grotesken Geldpolitik« der Zentralbanken abzulenken. Dabei weist er auf die enorme Menge an Short-Positionen hin, welche sich in den vergangenen Monaten bei der COMEX aufgebaut hätten. Davon ausgehend, dass eine Hyperinflation sich recht bald Bahn brechen wird, stellt Embry fest, dass »physisches Gold und Silber letztlich die Rettung eines jeden Portfolios sein werden«.

Die ZBs kaufen auf diese Art und Weise nur Zeit.

[12:55] Der Silberfuchs:

Warum also nicht gleich ALLES auf die "Portfolio-Rettung" (in physischem Silber und Gold) setzen? Zitat: "Davon ausgehend, dass eine Hyperinflation sich recht bald Bahn brechen wird, stellt Embry fest, dass »physisches Gold und Silber letztlich die Rettung eines jeden Portfolios sein werden«."

[13.15] Ja, man muss All-In gehen.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Warum wird hier noch darüber gefasselt komplett in Gold und Silber zu gehen? Ich habs getan, mehr oder weniger. Hab halt noch in Blei investiert. "Gold,Silber und Blei machen in der Krise frei." So hab ich das mal gelesen oder gehört. Wenn der kommende Crash kommt, dann sollte alles auf diesen Assets sein, die überleben. Das können nur die drei!

Fliegendes Blei ist dann die "Diversifikation".

[15:10] Leserkommentar-AT:
"Edelmetalle in der Reihenfolge der Lebensnotwendigkeit: Plumbum(m), Argentum, Aurum." by myself


Neu: 2017-05-08:

[18:30] SRSrocco: CENTRAL BANK MARKET RIGGING: Horrified About The Biggest Global Bank Run In History

The Fed and Central banks are manipulating the gold and silver price because they are horrified that the biggest global BANK RUN in history will take down the entire system.

Sobald das kommt, gehen die ZBs unter und Gold und Silber werden automatisch remonetisieren.WE.


Neu: 2017-05-06:

[15:15] KWN: Whistleblower Andrew Maguire – 500/1 Leverage In The Gold Market And The BIS Intervention To Save Trillions Of Dollars Of Derivatives

Der Artikel sagt, dass die Preisdrückung mit Derivaten alleine nicht möglich ist. Offbar gibt es wieder eine Krise und man will den Abfluss von physischem Gold und Silber durch Preisdrückung stoppen.WE.
 

[14:50] KWN: Andrew Maguire – Jaw-Dropping 4,700 Tonnes Of Paper Silver Sold In Just 2 Hours In Yesterday’s Takedown

Diese massiven Preisdrückungen bei Gold und Silber könnten ein Indikator dafür sein, dass der Systemwechsel nahe ist.WE.


Neu: 2017-05-05:

[9:35] Silberfan zu Bloodbath In Silver Continues As Silver ETF (SLV) Plunges For 14th Straight Day!

Es wird nicht mehr viel nützen und physische Besitzer werden auch jetzt nicht verkaufen.

[10:50] Die Wissenden gehen sicher nicht raus, aber diejenigen, die nur etwas ahnen, sollen nicht reingehen, Um das geht es.WE.

[13:00] Der Silberfuchs

In der letzten Woche und besonders in dieser Woche sind so viele alte Kunden zu mir gekommen und haben ihre Bestände (vor allem wieder an Silber) aufgestockt wie schon ganz lange nicht mehr. Auch bei meinem Händler kann man sehen, dass an der physischen Front echtes Gedränge herrscht: Der Belegnummernzähler rattert auf Hochtouren und von zehn Sorten Silberunzen sind nur noch vier zur Lieferung da (17er Nuggets, 17er Maple Leaf und zwei teure Arten an Sondermünzen ... der Rest ist wieder mal ausverkauft. Und im nächsten Monat werden wir wieder von den Prägestätten dieser Welt lesen, dass überall neue Monatsrekorde aufgestellt wurden...

Die kaufen bei niedrigen Preisen nach.


Neu: 2017-05-04:

[19:10] Silberfan zu The Relentless Gold & Silver Smash

Silber musste seit April 2$ runter, Gold 70$. Wenn wir uns alleine die Berichte auf hartgeld.com ansehen, die es sonst nirgends so konzentriert zu lesen gibt, muss man von hohem Stress im System ausgehen. Ich erwarte weiterhin einen Sieg von Le Pen der
die Märkte erschüttern würde. Sollte es dann noch zu einem Kriegsausbruch oder Großterror kommen, ist alles plötzlich aus. Wohl dem der vorbereitet ist! Der Kaiser kann dann bald übernehmen und für Ordnung und Sicherheit sorgen, was die Demokratten zerstört haben, die dann alle auf der Most Wanted Liste stehen, ob schon im Exil, Erdloch oder sonst wo, man wird sie sich holen.

Wir Wissenden und Eingeweihten verstehen es: wir sind jetzt ganz kurz vor dem geplanten Systemende. Niemand soll sich retten können. Ausser wir, aber uns braucht man noch.WE.
 

[11:00] Goldreporter: Short-Seller drücken Gold und Silber nach der Fed-Sitzung

Das ist ungewöhnlich, denn normalerweise wird der Goldpreis vor diesen Fed-Meetings gedrückt und darf danach wieder steigen.WE.

[12:30] Der Bondaffe:
Das passt genau ins Bild. Wie soll es auch anders sein, als das man die Gold- und Silberpreise madig, unattraktiv, nichtsaussagend und keine Gefahr für das Finanzsystem anzeigend vor dem großen „Ereignis“ nach unten gehen läßt bzw. drückt. Es ist ein Ausdruck jener Kräfte, die immer noch zeigen „was sie können“. Darum steigen auch die Aktienkurse auf der anderen Seite so irrwitzig. Noch ist es Zeit Edelmetalle günstig einzukaufen. Ich gehe aber davon aus, daß dieses Zeitfenster nicht mehr lange anhält.

Niemand soll bemerken, dass der grosse Crash bald kommt. Auch der DAX wurde heute weiter hochgetrieben.WE.


Neu: 2017-05-03:

[17:25] MMNews: Achtung: Goldpreisdrückerkolonne unterwegs

[17:45] Leserkommentar-DE:
So wie im Moment der Preis bei Gold und Silber gedrückt wird, könnte man annehmen dass etwas im Busch ist. Die Aktien stehen bei Höchsständen und G/S werden momentan ganz schön runtergedrückt. Es scheint, als ob sich am Horizont etwas zusammen brauen würde. Also wird vermutlich am Wochenende etwas passieren.

Es könnte eine Art von Enddrückung sein. Ich erwarte jetzt jeden Tag den Grossterror, der das Finanzsystem umbringt.WE.

[19:45] Silberfan:

Die Goldpreisdrückung der letzten Tage erinnert stark an die von vor knapp einem Jahr, als Gold innerhalb eines Monats um 100$ gedrückt wurde und das bis zur Brexit-Abstimmung, eine Vorahnung für einen möglichen Sieg von Le Pen? Nach dem Brexit zog Gold in 5 Wochen um 180$ nach oben.

[20:00] Leider kann ich nicht alles bringen, was reinkommt. Der Silberfan hat die Original-Information bekommen. Das dürfte die Enddrückung sein.WE.


Neu: 2017-05-02:

[9:00] Silberfan zu Silver Trades Lower 11 Out Of Last 12 Days, While Gold Market Hit With More Paper Selling

Vermutlich hängt diese Drückung mit der Wahl in Frankreich zusammen, die ohnehin sehr spannend wird.


Neu: 2017-04-25:

[14:15] Der Pirat: Golddrückung:

Seit heute morgen sehen wir Drückungen der Edelmetalle in beiden Währungen. In meiner Erinnerung beginnt die Drückung meist ab 14 Uhr. Vormittags solche Kurse zu sehen, finde ich ungewöhnlich!

Diese Woche ist Option Expiry.


Neu: 2017-04-22:

[13:50] Silberfan zu Commercial Silver Shorts Just Hit Another New All-Time Record! Plus A Gold Update

Wir warten auf die unvermeidliche Entladung, wenn diese Shorts squeezen.


Neu: 2017-04-21:

[14:45] SD: Massive Attacks On Gold Reek Of Desperation

Right now most of the blatant manipulation appears to be connected to the London p.m. gold fix activity on the LBMA.
We believe it’s evidence of a growing shortage of physical gold available to deliver into India, China and other gold-buying countries.

Lange geht das nicht mehr, denn zu viele dürften wissen, was bald kommt.WE.

[15:10] Der Pirat:
Vielleicht braucht man nur noch den heutigen Tag in New York überstehen, bevor es zum Wochenstart losgeht!?
 

[8:05] Ein Rückblick: Warum die Zentralbanken den Goldmarkt manipulieren mussten


Neu: 2017-04-20:

[8:30] Silberfan zu Gold Slammed For Second Day As 'Someone' Panic Dumps $3 Billion Notional Ahead Of London Fix

Besonders stark waren die beiden Drückungen aber nicht und die zweite war wohl auch nur deshalb notwendig, weil die erste zu scheitern drohte. M.E. ist diese Drückung auch im Zuge der bevorstehenden Wahl in Frankreich zu sehen, ähnlich wie vor dem Brexit Votum letztes Jahr. Wenn ich richtig gerechnet habe handelte es sich bei den 2x3 Mrd. $ Papiergold um umgerechnet 4,65 Mio. Unzen oder 140 Tonnen Gold, was nicht so viel scheint, wenn tatsächlich noch genügend Gold zur Drückung da wäre, was nicht der Fall sein dürfte.

Es wird jetzt kurz vor dem Crash nur mehr darauf geachtet, damit der Goldpreis nicht zu stark ansteigt.WE.


Neu: 2017-04-19:

[10:20] Nachtwächter: John Embry: Verzweifelte Hintergrundmächte handeln immer durchsichtiger

Diese grotesken Verkäufe kommen nicht von jemandem, der versucht seine Gewinne zu maximieren, sondern sie sind eine eindeutige Darbietung offener Manipulation. Die gute Nachricht ist, dass beide Metalle ihre Rallye wieder aufgenommen haben, trotz der extremen Bemühungen des Anti-Gold-Kartells sie vom Radar der Investoren fernzuhalten. Investoren müssen die Propaganda ignorieren und sich auf die wirklichen Fundamentaldaten konzentrieren.

Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem der Ausbruch des Goldpreises nicht mehr verhindert werden kann.


Neu: 2017-04-11:

[8:25] Silberfan zu James Turk: Forget The Pullback In Gold & Silver – The Manipulators Are Losing The War

Kommt die letzte Drückung vor Ostern und wird der Goldkrieg bald von einem anderen abgelöst?

[11:30] Einmal müssen die Preisdrücker den Krieg verlieren, das wissen sie auch. Daher bereiten sie den Systemwechsel vor.WE.


Neu: 2017-04-08:

[10:00] Silberfan zu Commercial Silver Shorts Just Hit A New All-Time Record!

Gestern Abend gab es noch eine überraschende Drückung, aber auch die wird explosiv enden.


Neu: 2017-04-07:

[8:20] Goldseiten: Das Einmaleins der Finanzmärkte: Die Manipulation des Silbermarktes


Neu: 2017-04-03:

[14:30] SRSrocco: Record $10 Trillion Paper Gold Trading Market Continues To Depress Price


Neu: 2017-03-31:

[9:25] Goldseiten: Manipulationen am Silbermarkt: Stehen die Commercials mit einem Bein im Grab?

Wieder einmal der Butler: er schreibt und schreibt und nichts ändert sich. Das Systemwechsel-Szenario kennt er natürlich auch nicht. Gilt auch für die Goldseiten.WE.


Neu: 2017-03-18:

[15:35] Silberfan zu WARNING For Silver Longs, But Gold Is A Different Story…

Die Silbershortpositionen sind immer noch extrem hoch, was bedeuten kann, dass der Papiersilberpreis im Westen auch weiterhin noch unten gehalten oder gedrückt werden kann, oder daraus ein Mega-Short-Squeez entsteht.

[16:45] Bald haben wir die Preisdrückerei hinter uns: sobald entweder der Grossterror oder der islamische Blitzkrieg kommen.WE.


Neu: 2017-03-07:

[17:50] Silberfan zu WARNING: Silver Shorts Will Look To Smash The Price Of Silver In Coming Weeks

Mit Papierderivaten ist alles machbar, es gibt keine Regeln.

Mit Derivaten alleine geht es nicht, es muss auch physisches Metall auf den Markt. Meiner Meinung nach hat die derzeitige Preisdrückung einen Grund: die Leute, die etwas riechen, vom Gold und Silber fernzuhalten. Denn bald dürfte "Boom-Time" sein. Noch diese Woche?WE.
 

[13:50] Silberfan zu  James Turk – Bear Raids In Silver Weakening As Bullish Case For Gold & Silver As Strong As Ever

So sieht psychologisches Silberverbot aus. Der gezeigte Silberpreischart von Juli - Dezember 2016 soll möglichst viel Angst und Schrecken verbreiten. Bleibt stark, das Silberzeitalter ist noch in den Kinderschuhen und muss naturgemäß wachsen. Die Preisdrückung von letzter Woche "kostete" 1100 Mio. Unzen Papiersilber, während die physische Jahresproduktion 700 Mio. ist, dabei war der Rückgang noch erträglich.

Auch James Turk weiss offenbar nicht, was wirklich gespielt wird.WE.


Neu: 2017-03-03:

[15:00] Goldcore: Silver On Sale – 4% Fall On Massive $2 Billion of Futures Selling


Neu: 2017-03-01:

[14:50] SRSrocco: NEW UNCOVERED INFORMATION: Why Central Banks Were Forced To Rig The Gold Market

Es geht um Preisdrückungen in früheren Jahrzehnten.


Neu: 2017-02-10:

[11:10] KWN: Associate of Paul Craig Roberts Says Today 30% Of Available Physical Gold On Comex Was Dumped In 60 Seconds!


Neu: 2017-02-08:

[13:45] Silberfan zu Embry – Criminal Banks & Commercials Now Short A Mind-Blowing Nearly 1 Billion Ounces Of Silver At The Comex!

Das Kartell wird gezwungen zu drücken, sonst bricht der Silberpreis sofort aus.


Neu: 2017-01-27:

[9:10] Gary Christenson: Gold & die Papierassets: Entscheidende Märkte vor dem Wendepunkt


Neu: 2017-01-25:

[16:20] SRSrocco: Historical Official Records Reveal Gold’s Value Should Be 20 Times Higher


Neu: 2017-01-24:

[11:30] Silberfan zu James Turk On Short-Term Trading And The Reason Gold & Silver Prices Are Going To Skyrocket

Eine Prognose in einem manipulierten Markt zu machen ist so gut wie aussichtslos, aber der Kauf von physischen Edelmetallen ist immer sinnvoll, bevor die Preise durch was auch immer ausgelöst wieder ansteigen oder explodieren.


Neu: 2017-01-23:

[14:50] GoldCore: Gold Price To 2 Month High As Fiery Trump Declares World Order


Neu: 2017-01-22:

[8:30] Presse: Angelobungsjahre sind oft gut für Gold

Auch dieser Redakteur stochert im Nebel herum. Er liest hier mit und ich habe ihm schon persönlich gesagt, was kommt.WE.


Neu: 2017-01-20:

[8:05] Goldseiten: Marc Faber erwartet Preisrallye für Gold und Silber


Neu: 2017-01-19:

[14:55] Finanzen100: „So läuft Gold im ersten Jahr eines neuen US-Präsidenten – und so der Aktienmarkt“

Wie sich Goldpreis und Aktienmarkt jeweils im ersten Jahr eines neuen Präsidenten entwickelt haben, ist zwar nicht uninteressant, viel wichtiger und letztlich entscheidend ist aber die langfristige Entwicklung.


Neu: 2017-01-16:

[10:25] Zur Goldpreisentwicklung: Egon von Greyerz: Das größte Geheimnis dieses Jahrhunderts

[12:30] Auch er kann so oft er will, eine Goldpreis-Explosion herbeischreiben. Diese wird erst kommen, wenn sie erlaubt ist.WE.


Neu: 2017-01-13:

[11:00] Über den Wert von Geld und Gold: Warum der Goldpreis woanders viel schneller steigt

[9:40] Miningscout: Gold bleibt langfristig attraktiv

[8:20] Goldseiten: Egon von Greyerz: Aktien werden gegenüber Gold um 90% fallen

[10:15] Das ist extremst konservativ. Ich selbst rechne mit einem Preisverfall der Aktien gegenüber Gold von 98...99.5%.WE.

[11:15] Der Silberfuchs:

... dürfen wir dann bei Immobilien gegen Gold eher einen Faktor von 100...1000 rechnen und bei Silber gegen Immobilien entsprechend mit 1000...10000? Oh Gott wird das hässlich für Aktionäre und Immobilienbesitzer und erst recht für die Verschuldeten aus beiden Gruppen...

Auch das ist noch konservativ. Immobilien sind gegenüber Aktien besonders in einer Depression sehr illiquide und verfallen daher noch viel stärker als Aktien im Preis.WE.


Neu: 2017-01-12:

[15:40] Kurzfristige Preisentwicklung: Gold Rallies To $1,207 After Trump Press Conference Shambles

[14:50] Finanzen100: US-Hedgefondsmanager Doug Kass erklärt, warum er massiv Gold kauft


Neu: 2017-01-11:

[10:00] Gary Christenson: Silber: Steigt der Preis in diesem Jahr auf 50 $?


Neu: 2017-01-10:

[12:00] Silberfan zu Why Gold Could Soar Another 353%

Wahrscheinlich noch viel mehr. Hier war mal ein Artikel, wie viel schlechter das System heute dran ist als 1980. Also wäre eine Wiederholung der Goldpreisentwicklung eher das mindeste! Das gleiche gilt für die Minenaktien, die ebenfalls wahrscheinlich noch viel mehr Gewinne ermöglichen, denn das 70-Jahrestief von Anfang 2016 geht dann bis ins Jahr 1946 zurück! Apropos Minen: gestern sind Minen aus dem 1000 Bagger Report 20-80% hochgeschossen, man konnte sehr schön die Raketen abheben sehen wie lange nicht, dabei wurde in einem Fall sogar ein Mehrjahreshoch erreicht und das war erst die erste Raketenstufe...

[13:20] Auch bei Casey Research hat man keine Ahnung von dem, was hinter den Kulissen wirklich abläuft.WE.


Neu: 2017-01-06:

[16:15] Finanzen100: 3 wichtige Faktoren, warum Gold 2017 praktisch garantiert steigen wird

[17:00] Der Silberfuchs:

... Faktor Nr.#4: Sehen wir in diesem Jahr noch den globalen Finanzcrash von Euro/Dollar/Pfund/Yen etc, dann spielen die Punkte 1...3 aus dem Artikel keine Rolle mehr. Die Preise gehen dann zum Mond ... und die von Silber werden hoffentlich die Grenzen unseres Sonnensystems erreichen oder gar überwinden.

Genau das können sich diese ganzen Finanzanalysten nicht vorstellen, obwohl jahrelang die Crash-Propheten auch durch ihre Redaktionen gezogen sind.WE.


Neu: 2017-01-05:

[9:30] Silberfan zu James Turk – The Reality Of What Is Really Happening In The Gold Market Will Surprise You

In dem Artikel erhält man einen Überblick über die Gold- und Silberpreisentwicklung in verschiedenen Währungen seit 2001.

[11:00] Leserkommentar-AT:

Danke! Und man erkennt sehr schnell und einfach, wo man viel gewinnt und viel verliert. Besonders, wenn man die Zahlen in eine Excel-Tabelle eingibt und aufsummiert... Warum ist das so schwer zu verstehen für 99% der Menschheit?

[13:15] Silberfan:

Warum das für 99% der Menschen so schwer zu verstehen ist? Erstmal sind vielleicht 90- 95% der Menschen in Finanzfragen wie Investment und Diversifizierung uninteressiert. Desweiteren werden die interessierten mit psychologischen Tricks ausgetrickst, was wir bei der Trump Wahl am Beispiel von Druckenmiller erlebt haben "habe all mein Gold verkauft" dann fiel der Goldpreis bis Ende Dezember. Die wasserfallartigen Monsterdrückungen sind auch nichts anderes, bewirken aber einen panischen Angstauslöser - verkaufen!

Das Ziel der jahrelangen Preismanipulation wurde hier schon oft beschrieben, es sollen sich so wenige wie möglich retten können, wobei das in den goldaffinen Ländern wie D,A,CH besser aussieht als im Süden, wo es wenige Goldhändler gibt. Die größte Vermögensumverteilung der Geschichte soll dann wohl auch in die Länder gehen, die in Zukunft die Macht haben sollen (RU, CN, D). Das ganze ist eine gesteuerte PsyOp von den gleichen Planern, die auch die von WE beschriebenen Szenen darbieten und jeder seine entsprechende Aufgabe dabei hat (Russland, Goldman Sachs, Geheimdienste). Auch finde ich es sehr gut und wichtig, das WE ältere Artikel bringt, denn was er schon längst geschrieben hatte wird sichtbar Realität. Das Drehbuch geht weiter!

[14:00] Seid sicher: auch bei der Marktmanipulation werden ähnliche, perfide Methoden eingesetzt, wie bei der Manipulation der Politik. Daran arbeitet das beste Talent, das das "grosse, alte Geld" kaufen kann.WE.
 

[8:55] Kurzfristige Aussichten: Trumps «Gezwitscher» verleiht Gold Flügel

[11:15] Das ist wieder ein typischer Artikel von unwissenden Finanzjournalisten. Nicht Trumps Twitter-Messages haben den Goldpreis steigen lassen, sondern die Preisdrücker haben ihn steigen lassen, weil die Presidrückung auf so tiefen Niveau einfach schwieriger ist.WE.


Neu: 2017-01-02:

[17:20] Silberfan zu Goldpreis: Januar ist der beste Monat des Jahres

Und wir warten bei Gold und Silber auf das beste Jahr des Jahrhunderts, wenn nicht Jahrtausends!

Sobald MH-370 auftaucht und daher der Crash kommt.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv.

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at