Good Bye Euro, Hello Gold - 2017

Über den Untergang des Euro + Draghis EZB - Tages-Euro-Chart.

Neu: 2017-12-29:

[16:50] Focus: So geht es ab 2018 weiter "Der Euro ist gescheitert": Wirtschaftsprognosen für Europa

Wie es aussieht, sehen wir gerade die letzte Woche des Euro. Sobald der Angriff des Islams kommt kommt auch der Crash und alle Papiergelder der Welt gehen sehr schnell unter. Der Kriegsalarm am 24.12. dürfte ein Probe gewesen sein, um zu testen, ob alles funktioniert.WE.


Neu: 2017-12-15:

[8:40] Macron und Juncker träumen: Reformierung der Eurozone: Europäischer IWF und EU-Finanzminister


Neu: 2017-12-12:

[14:45] T-Online: Eurokrise: Schuldenunion? Haben wir doch schon längst!


Neu: 2017-12-10:

[8:50] Geolitico: Klassenkampf mit dem €uro


Neu: 2017-12-08:

[9:40] Focus: Düstere Prognose vom Top-Ökonomen: Hans-Werner Sinn warnt vor Macron-Plan: "Euro-Bonds würden uns ins Verderben stürzen"

[10:35] Der Silberfuchs:

Dieser Professor Sinn hatte während seiner universitären Laufbahn und erst Recht als Präsident des Ifo-Institutes jede Möglichkeit gehabt, sich zu den ökonomischen Fehlentwicklungen dieses Landes / Europas, gar dieser Welt, zu positionieren. Hat er, was er heute weiß, damals etwa nicht erkennen können? Ich verachte diese Pharisäer zutiefst. Sinn, geh in dein Lesezimmer und lies oder kümmere dich um dein Leben, aber erspare uns heute deine gut gemeinten altersweisen Ratschläge, bitte! Sinn: jeder Förster oder Holzfachmann (also normale Menschen) sieht seit mehr als zwei Dekaden, dass hier ökonomisch etwas gewaltig schief läuft und das das nicht gut gehen kann ...

[10:45] Da muss ich etwas entgegenhalten. Auch als Prof. Sinn noch berufstätig war, trat er schon als Warner auf. Heute in Pension ist er natürlich freier.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Ich kann dem Silberfuchs nur beipflichten. Als ehemaliger Präsident des ifo-Instituts, hat Hans-Werner Sinn sich aus den Steuertöpfen von Bund und Ländern bedient und schön die Klappe gehalten. Erst nachdem er sich in den Ruhestand verabschiedet hatte, entdeckte er sein Herz für den Steuerzahler. Aber er spricht nur Halbwahrheiten aus. Als ehemaliges Aufsichtsratsmitglied der Bayerischen Hypo und Vereinsbank gehe ich davon aus, dass er genau weiß wie hoch die Staatsverschuldung Deutsch- lands ist. Der IWF schätzt diese vorsichtig auf 15 Billionen Euro. Da kommt es auf ein paar Billiönchen mehr oder weniger auch nicht an.

Des Weiteren ist es sehr interessant, dass er sich erst meldet, nachdem eine Jamaikakoalition gescheitert ist, denn die FDP hatte sich Eurobonds verweigert. Macron hat selbst geäußert, dass er geliefert ist, wenn die FDP in Regierungsverantwortung kommt. Sich jetzt zu melden ist ein Hohn, denn er weiß genau, dass Eurobonds mit den Stimmen einer GroKo und links/grün locker durchgewunken werden. Im übrigen weigere ich mich solch einen Systemling als Top-Ökonom anzuerkennen. Sinn durfte "warnen" was ihm vorgegeben wurde. Die ganze Wahrheit hat er dabei nie gesprochen.

Man sollte nicht vergessen, dass er, als die Eurokrise hochaktuell war, mit Kritik nicht gegeizt hat.


Neu: 2017-12-02:

[10:45] ET: Kein europaskeptisches Signal: FDP und AfD stimmen für Verlängerung der ESM-Finanzausstattung

[13:40] Krimpartisan:

"Doch offenbar fürchteten Freidemokraten wie Alternative gleichermaßen, dass ein Veto des Bundestages gefährliche Signale an die Finanzmärkte senden könnte, vor denen der ESM in einer vertraulichen Vorlage für den Bundestag warnt."
So schnell wirft die AfD ihre Prinzipien über Bord und paßt sich den Blockparteien an. Das soll eine neue, unabhängige Politik begründen??? Jeder Deutsche der daran glaubt(e), sollte spätestens jetzt dem Demokratie-Irrglauben endgültig abschwören! Verehrte Kaiserliche Hoheit! Bitte übernehmen Sie!

[13:45] Der Schrauber:

Also kann man die AfD getrost abhaken und zwar für immer. Erste Abstimmung gleich schon marktkonform mit vollen Pampers, kein bißchen euroskeptisch, kein bißchen Widerstand. Es gibt in DE also keinerlei Opposition, nicht einmal in weitester Ferne. AfD kann gleich mit der Linkspartei und den Grünen fusionieren, die Minimalnuancen, in denen die sich von anderen unterscheiden, kann man kaum wahrnehmen, bringen am Ende absolut gar nichts. Erster Probelauf schon Totalschaden, typisch deutsch. Nämlich verlogene Konformitätskriecher.

[13:50] Beim ESM wird enormster Druck auf die Politiker ausgeübt, das weiss ich aus der Zeit, wo der ESM geschaffen wurde.WE.

[14:30] Klarstellung von Peter Boehringer zum Thema: Fiskalunion und EU-Finanzminister

Der Spiegel hat hier eine Drucksache aufgegriffen, zu der die AfD noch 2 Wochen Zeit für Stellungnahme hat (die im Artikel genannte abgelaufene Frist bezog sich auf einen anderen Antrag des ESM/Regling)!
=> DARIN (in der NEUEN Drucksache) geht es tatsächlich um die "Verlängerung" des ESM. Ich habe den genauen Wortlaut noch nicht - werde ihn aber bekommen (ist "Verschlussache" - darum nur zugänglich für Hauptausschuss-Mitglieder). Wir WERDEN dazu Klartext-Stellung beziehen - natürlich ablehnend - wie (ich) immer schon seit 2011 / erste ESM-Ideen!

Warten wir diese Stellungnahme ab.
 

[9:10] Geolitico: Italiens Plan für den Euro-Austritt


Neu: 2017-11-21:

[15:30] Der Crash-Prophet: Fundamentalkritiker im Gespräch „Der Euro muss kontrolliert aufgelöst werden“


Neu: 2017-11-16:

[18:20] BTO: Italien wird erst erpressen und dann austreten

Seit Jahren schreibe ich bei bto darüber, dass Italien eben nicht in der Lage ist, der Schuldenspirale zu entkommen. Die Dynamik aus Wachstum und Schulden ist schlichtweg mathematisch eindeutig nicht zu durchbrechen. Schon gar nicht im Gerüst des Euro, der jegliche Anpassung erschwert bzw. verunmöglicht.

Auch, wenn man kaum mehr etwas darüber liest: Italien, Griechenland und Co. können nur durch Schuldenschnitt wieder auf die Beine kommen. Was in anderen Ländern gespart wurde, ist dort bereits konsumiert worden.


Neu: 2017-11-06:

[9:30] BTO: Die Illusion der Eurorettung

[9:20] Die Crash-Propheten: „Der Euro ist nachweislich gescheitert“


Neu: 2017-10-29:

[9:30] Sputnik: „Der Euro hat Krebs im Endstadium“ – Experte plädiert für „kreative Zerstörung“

Mehr zum Euro-Untergang im heute erscheinenden Artikel-Update.WE.

[9:50] Krimpartisan:
Für eine „Katastrophe“ hält der Finanzexperte Marc Friedrich den Kurs von Mario Draghi und seiner Europäischen Zentralbank (EZB). Die Pläne würden nur zeigen, wie verzweifelt die EZB sei. Sie würde sich teuer Zeit erkaufen um das Geldkarussell weiter am Laufen zu halten – alles auf Kosten der Bürger. Andere Instrument scheine sie nicht zu haben.

Ja, uns Zeit kaufen geht es, sonst um nichts.

[11:10] Leserkommentar:
Zeit ist heute nicht mehr Geld, sondern durch frisch gedrucktes Geld gewinnt man Zeit, um den sicheren Crash heraus zu zögern. Der Crash ist ein sicheres Ereignis, unsicher noch dessen Zeitpunkt!


Neu: 2017-10-28:

[11:20] Nach EZB-Entscheidung: Doch keine Zinswende - der Euro crasht!


Neu: 2017-10-12:

[8:35] Geolitico: Italien entscheidet über den Euro


Neu: 2017-10-10:

[12:00] FMW: Italiener schießt gegen Italiener: Tajani wundert sich über Draghi


Neu: 2017-10-09:

[10:00] FAZ: Mr. Eurogruppe tritt ab: Schäuble warnt vor neuen Blasen

Sein Nachfolger wird die wirtschaftliche Dauerbehandlung weiterverwalten dürfen.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Ein interessanter Artikel dazu - auch mit Blick auf die Möglichkeiten der Entschuldung: Jetzt warnt Schäuble: dabei hat er Mitschuld an Eiszeit und kommenden Krisen


Neu: 2017-10-04:

[10:10] BTO: Keine Besserung in der Eurozone


Neu: 2017-09-19:

[12:20] Nachtwächter: Wenn sich Schweizer mit Euros den Allerwertesten abwischen

Eine skurrile Kuriosität wird aktuell von Bloomberg berichtet. In Genf ist es an mehreren Stellen der Abwasserversorgung zu Verstopfungen gekommen. Die Ursache? 500-Euro-Noten! ... kein Scherz.

Im Endeffekt dient dieser Fall der weiteren Diskreditierung von Bargeld.


Neu: 2017-09-18:

[13:20] Focus: Kommentar zu Juncker-Vorstoß Statt mehr Euro-Staaten brauchen wir weniger


Neu: 2017-09-15:

[8:10] MMNews: Italien will Eurozonen-Arbeitslosenversicherung

[11:00] Der Finanzminister fürchtet die nächste Wahl, daher sollen andere für seine Arbeitslosen zahlen.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:

Diese Forderung ist nun die offene Aufforderung, dass die Deutschen für Rest-Europa arbeiten gehen sollen (was sie ohnehin schon längst tun). Es lebe Europa, die Gemeinschaft der Absahner und Abgesahnten. (Ironie aus)


Neu: 2017-09-13:

[15:25] ET: Euro-Übernahme für Bulgarien und Rumänien „ist absurd“: Söder lehnt Junckers Vorschlag zur Ausweitung der Eurozone ab

Juncker möchte scheinbar "Verstärkung" für die PIGS...

[16:00] Leserkommentar-DE:

Der EU kann es eben mit der Angleichung der Lebensverhältnisse - wohlgemerkt nach unten! - nicht schnell genug gehen. Gleichheit gehört nämlich zu den ganz exponierten EU-Werten.
 

[12:15] BTO: Keine Besserung in der Eurozone


Neu: 2017-08-29:

[17:20] Jouwatch: Nach EZB, EFSF und ESM folgt nun das nächste Akronym fürs Auffüllen des schwarzen Finanzloches: EWF


Neu: 2017-08-28:

[8:05] ET: Spitzenökonomen sehen Zukunft des Euro pessimistisch: „Vielleicht wäre es besser, wenn Deutschland die Eurozone verlässt“


Neu: 2017-08-24:

[10:45] Focus: Verstöße in der Eurokrise Gegen jede Regel: Wie der Rechtsstaat bei seiner großen Bewährungsprobe versagte

[12:00] Leserkommentar-DE:
Der Rechtsstaat hat nicht nur in der Eurokrise bei seiner Bewährungsprobe versagt. Das gilt genauso für die Energiewende, für die Flüchtlingskrise, für die grobe Beschneidung der Meinungsfreiheit sowie für das inzwischen alltägliche Zweiklassenrecht mit Blick auf die autochthone und die zugewanderte Bevölkerung. Deutschland ist definitiv kein Rechtsstaat mehr. Doch wehe, man führt das Otto-Normalbürger vor die Augen, der nach wie vor aus stupider Gewohnheit an das Gute in der Obrigkeit glauben. Das kann er einfach nicht begreifen, weil er es nicht wahrhaben will.

Wir haben ganz einfach eine Diktatur der Demokratten.WE.


Neu: 2017-08-23:

[8:10] ET: Deutsches Entgegenkommen an Macron: Schäuble plant weitere Milliardenhilfe für Südeuropa


Neu: 2017-08-17:

[9:00] Welt: Der trügerische Aufschwung der Euro-Zone

Sollte es noch mal knallen, kann die EZB auch nicht mehr helfen.

Damit ist alles gesagt.

[12:00] Krimpartisan:

Laut diesem Welt-Artikel leben wir in der besten aller Welten! Alles im Aufstieg begriffen! DIE Voraussetzung für eine erfolgreiche Bundestagswahl...


Neu: 2017-08-15:

[13:15] Peter Boehringer: Erneute Täuschung der Bürger durch das Bundesverfassungsgericht

[10:40] ET: Karlsruhe hat Bedenken gegen EZB-Geldschwemme – Kläger: Mario Draghi betreibt eigenmächtig Wirtschaftspolitik

[11:35] Leserkommentar-DE:
Einige dieser Mollusken aus der roten Clown-Show haben wohl Angst den Laternenorden verliehen zu bekommen. Jahrelang wird alles Erdenkliche aus dieser unsäglichen EU von diesen rechtsbeugenden juristischen Eunuchen abgesegnet und nun hat man plötzlich "Bedenken". Es ist ja nicht so das die EZB erst seit gestern den Markt flutet. Wie gesagt sehr glaubhaft und ungemein witzig.

Diese Verfassungsrichter wissen, dass sie Geldschwemme unrechtmässig ist, aber wollen sich mit der Politik nicht anlegen. Also schieben sie den Fall zum EuGH weiter.WE.


Neu: 2017-08-03:

[14:40] BTO: Alle wissen es: „Die Euro-Krise ist noch nicht vorbei“

[15:40] Der Bondaffe:

Das kann man in einem Satz klarstellen: "Die EURO-Krise war nie vorbei, ist nicht vorbei und wird nie vorbei sein!" Der EURO selbst ist in der überschaubaren Zeit seiner Existenz eine einzige Krise. In der Antike findet man einen guten Vergleich, so genannte "Mensch-Tier-Mischwesen", auch Chimären genannt, die sich aus zwei oder mehrere Lebewesen zusammensetzen. Genau das ist der EURO auf währungspolitischer Ebene. Ein Mischwesen, eine Mischwährung, die keinen natürlichen volkswirtschaftlichen Urspung und keinen nationalen Charakter hat.


Neu: 2017-07-30:

[14:30] Guido Grandt: UNANGREIFBAR LEBEN: „On Fire!“ – Jeder Bundesbürger haftet mit 16.500 € für die Euro-Rettung!

[17:35] Der Silberfuchs:
Wenn nicht alle Bürger der Welt, so doch ziemlich sicher jene aus D-A-CH, haften (bürgen) für den Euro (bzw. SFR) - und zwar mit ihrem Gesamtvermögen (Aktien, Immobilien, Anleihen, Bar-&Giralgel sowieso). Nur mit Silber und Gold haftet man nicht, denn das wird als Geld übrig bleiben, vorausgesetzt man hat es ausschließlich im eigenen Zugriff.

Das ist jetzt egal: es wird alles mit dem Moslem-Angriff und Grossterror untergehen.WE.
 

[15:00] ET: Hans Werner Sinn im Video: Der wahre Grund für die Abschaffung des 500-Euro-Scheines

Man wollte die Umgehung der Negativzinsen durch Bargeldhortung erschweren.
 

[14:50] Silberfan zu Hans-Werner Sinn schlägt Alarm: Macrons Euro-Reform bedroht deutsche Steuerzahler

Frankreichs neuer Premier Emmanuel Macron will ein Tabu brechen: Der Politstar plant eine Vergemeinschaftung der Schulden in der Eurozone. Hans-Werner Sinn lehnt Frankreichs Weg in die Schuldenunion ab. Außerdem warnt der Starökonom vor einer deutschen Haftung für südeuropäische Problemkredite.

Der Feind des deutschen Wohlstands sitzt in Frankreich und Südeuropa und natürlich machen die deutschen Politiker alles mit inkl. die Deutsche Bundesbank die nichts zu melden hat.

Diese Schuldenunion kommt nicht mehr.WE.


Neu: 2017-07-26:

[8:45] Welt: Nebenwirkungen von Draghis ultimativem Euro-Versprechen sind immens

Dabei beinhalteten die Worte des Notenbankers nichts weniger als eine indirekte Garantie für sämtliche Staatsschulden der Euro-Zone, eine Art Blankoscheck für die Finanzmärkte: Künftig müsste niemand mehr Angst haben, Geld in Staatsanleihen der europäischen Krisenländer zu stecken. Im Zweifel – „whatever it takes“ eben – würde die EZB sie ihnen schon abkaufen.

Die Staatsschulden sind in diesen fünf Jahren quasi in allen Euro-Ländern gestiegen, die Krise nur verschleppt.

[12:20] Dazu passend: Heute vor genau fünf Jahren fiel der wichtigste Satz der Finanzgeschichte des 21.Jahrhunderts!


Neu: 2017-07-25:

[14:30] Focus: Wette auf den Euro: Deutschland ist der größte Hedgefonds der Welt


Neu: 2017-07-21:

[9:40] Focus: IWF will Griechenland mit weiteren 1,6 Milliarden Euro unterstützen

Wie auch das Gelddrucken der EZB werden auch die Hilfszahlungen an Griechenland noch lange kein Ende finden.
 

[8:40] Andreas Tögel: Vom Elend politischer Anmaßung am Beispiel des Euro


Neu: 2017-07-13:

[14:30] Silberfan zu Euro-Retter wollen Schlechtwetter-Fonds

Die verstehen einfach nicht, dass die Infusionen die Leiche nicht wieder zum Leben erweckt...


Neu: 2017-07-12:

[16:00] Tichy: Der deutsche Überschuss ist schuld oder Panem et Circenses


Neu: 2017-07-08:

[14:05] Der Bondaffe: Risiko schnell und stark steigender EURO – Währungscrash nicht ausgeschlossen

[14:00] Finanzen100: Italiens Parlament debattiert offen über Schuldenschnitt und Ital-Exit

Wer sich nach wie vor mit der Eurokrise beschäftigt, weiß, dass das Finanzsystem bald einen Reset benötigt.
 

[9:25] Cash: Euro-Rettungsschirm gibt Milliardenhilfe für Griechenland frei


Neu: 2017-07-04:

[9:15] Welt: „In Italien entscheidet sich das Schicksal der Euro-Zone“


Neu: 2017-06-30:

[11:50] Welt:  Eurobonds: Europas neuen Schuldenplan bezahlt vor allem Deutschland


Neu: 2017-06-26:

[15:20] Inselpresse: Die EU Kommission versucht den Euro unter ihre Kontrolle zu bringen


Neu: 2017-06-23:

[12:40] ET: Finanzminister für die EU gesucht: Wirtschaftskommissar Moscovici hält sich grundsätzlich dafür geeignet


Neu: 2017-06-16:

[17:30] Ja bitte schnell untergehen: Die Euro-Zone muss sich reformieren - oder sie geht unter

[8:25] Welt: Eurogruppe einigt sich auf 8,5 Milliarden Euro für Athen


Neu: 2017-06-13:

[8:15] Das Theater geht weiter: Griechischer Schuldenstreit: Euro-Gruppe und IWF vor Einigung


Neu: 2017-06-06:

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Italien: Dagegen wäre Griechenland ein Kinderspiel

Italien ist mit mehr als zwei Billionen Euro so hoch verschuldet wie kein anderes Land der Euro-Zone. Die Märkte werden allmählich nervös. Erste Ökonomen spielen bereits Ausstiegsszenarien durch.

Die Schulden Italiens brauchen nicht zu wundern . . . früher, zu DM-Zeiten, machte Urlaub in Italien Spaß, ist heute zu teuer . . . und den Kontakt zu Afrikanern braucht man nun wirklich nicht so massiv auch noch im Urlaub! Italien kann nicht abwerten . . . der Euro als Fehlkonstruktion. Mit Landwirtschaft ist nicht mehr viel Geld verdient! Make Money geht anders. Die reißen uns mit in den Abgrund! Die Abbruchsmöglichkeiten für die Merkel-Willkommenskultur nehmen zu!

[13:00] Der Bondaffe:

Das ist auch ein Phänomen bzw ein Ausdruck des kommenden Zusammenbruchs. Höchst verzweifelte Ökonomen, Wirtschaftsexperten und Analysten. Von Politikern im stillen Kämmerlein ganz zu schweigen. Die schönen Theorien funktionieren nicht, haben eigentlich noch nie funktioniert und immer mehr Kredite haben die Nichtfunktionalität dieser Theorien übertüncht. Wie Griechenland kann und wird Italien den Euro nicht verlassen (können), sonst ist der Euro hinüber. Das ist theoretisch unmöglich.

Der Euro wird zusammen mit den anderen Papiergeldern gemeinsam untergehen. Dann ist auch Italien wieder frei.WE.
 

[8:25] Das Problem wird weiter aufgeschoben: IWF-Chefin bietet mehr Zeit im Streit über Griechenland-Hilfen an


Neu: 2017-06-02:

[15:45] Inselpresse: Polnischer Vizeministerpräsident über die Eurozone: "Ich wünsche ihnen das beste, aber.."


Neu: 2017-05-30:

[10:35] FMW: Griechenland: Fatale Erinnerungen an die Eurokrise!

[8:35] Tagesspiegel: EZB informiert Bundesverfassungsgericht: Euro-Rettung könnte Deutschland bis zu 95 Milliarden kosten

[10:00] Leserkommentar-DE:

Nicht vergessen werden sollten die durch die Nullzinspolitik der EZB bisher verlorenen Zinseinnahmen der Deutschen in Höhe von bisher 327 Milliarden Euro (es werden sicher noch weitaus mehr), die in den Krisenländern andererseits zu Wohlstandsgewinnen in Höhe von 400 Milliarden Euro geführt haben. Die sozialistische Umverteilung ist in vollem Gange.

[10:30] Silberfan:

Und die Target2 nicht vergessen, bald 1. Bio. im Feuer vernichtet!

[10:55] Leserkommentar-DE:

Die Griechen brauchen im Juni wieder sieben Milliarden Euro, um alte Schulden zu bezahlen. Im Klartext heißt das: Die nehmen Geld von der EZB oder anderen Kassen, die der Steuerzahler gefüllt hat oder dafür bürgt, und geben es privaten Investoren, die damit satte Gewinne machen. Das ist krank und Diebstahl in großem Rahmen. Heißt aber Hilfspaket und daher ist der Schlafmichel zufrieden, denn wer will nicht Menschen in Not helfen?

[12:00] Wenn das System untergegangen ist, kann man sagen, dass auch der Euro massgeblich am Verlust aller Ersparnisse schuld ist.WE.


Neu: 2017-05-26:

[13:10] Letztlich unausweichlich: IWF will Schuldenschnitt für Griechenland

[12:05] ET: Drittes Rettungspaket: 10,3 Milliarden Euro für Griechenland – Schäuble ringt dem IWF die Zusage ab


Neu: 2017-05-23:

[8:25] WiWo: Entscheidung über Kredite vertagt: Griechenland muss warten

[9:50] Leserkommentar-AT:

Die Griechen haben das Pech, daß die Bundestagswahl erst im September stattfindet. Deshalb gibt / gäbe es den Schuldenschnitt erst ab Oktober...Das wird ein harter Sommer.


Neu: 2017-05-22:

[10:50] ET: Gabriel will Griechenland konkret Schuldenerleichterungen zusagen

Dazu passend: Teure Lebensart

„Es geht nicht, die französische Lebensart einfach einzureißen“, sprach Jean-Claude Juncker. Um Himmels willen: Wer will sich an Rotwein, Käse, Fruits de mer, Eifelturm, Louvre vergreifen? Nun, das meint der EU-Präsident wohl nicht. Er meint, auch wenn er das nie offen ausspricht und immer nur herumredet, dass Frankreich anders sei, dass es Privilegien habe. Er meint, dass Frankreich nicht die europäischen Sparregeln einhalten will – und daher auch nicht braucht. Es geht nicht um Rotwein&Co, sondern darum, dass die Mehrheit der Franzosen nicht bereit ist, in Sachen geringer Wochenarbeitszeit, früher Pensionsantritt, Rekorddefizit, Kündigungsschutz, Arbeitsdisziplin oder „Retten“ maroder Betriebe auf Staatsschulden unbequeme Maßnahmen zu akzeptieren.

Wenn es in Frankreich oder Italien kracht, ist die Schulden-Party zu Ende.


Neu: 2017-05-19:

[14:45] Opp24: Eurorettung: Es stehen 1.389 Milliarden Euro im Feuer

[19:30] Der Bondaffe:
Das muß man klarstellen. Es gibt überhaupt gar KEINE EURORETTUNG. Es gibt nur viele Hinausverzögerungen hinsichtlich des ultimativen Zusammenbruchs dieser Kunstwährung. Eine davon ist die Nullzinspolitik der EZB. Eher müßte man den US-Dollar retten. Aber wie soll das gehen? In dem der EURUSD-Kurs steigt? Dann hält aber der EUR-Rettungsschirm ab einem bestimmten Level nicht mehr und die Probleme wären nur spiegelverkehrt. Alle Schulden sind hoffnungslos verloren, da helfen keine „Rettungskredite“ mehr, was erklärt man uns da für einen Schwachsinn. Es ist aus und von mir aus kann der ganze Lügen- und Finanzstadel nächste Woche mit großem Getöse unter gehen.

Vermutlich war das ganze Euro-Projekt nur zur Diskreditierung der Politik.WE.


Neu: 2017-05-16:

[8:15] Cash: Griechische Wirtschaft rutscht in die Rezession

In einer Woche kommt wohl die Zusage für ein weiteres Hilfspaket.


Neu: 2017-05-15:

[13:00] Daniel Stelter:  Staatsschulden - Lasst uns von Italien lernen! Was Deutschland jetzt mit den sprudelnden Staatseinnahmen machen muss


Neu: 2017-05-06:

[13:30] Silver Doctors: Martin Armstrong Explains Why the Euro Will Fail

[17:45] Übersetzung: Das Schicksal des Euro
 

[10:25] Telepolis: Griechenland: Das erneute Scheitern der Verhandlungen droht


Neu: 2017-05-05:

[16:20] Peter Boehringer: Target-2 explodiert: jetzt 844 Mrd.

[15:30] Spiegel: Möglicher Wahlsieg Le Pens "Die Märkte könnten den Euro in 48 Stunden zerstören"

Gewinnt Marine Le Pen am Sonntag die Präsidentschaftswahl, droht Europa die wirtschaftliche Kernschmelze: Investoren würden aus Frankreich und Südeuropa fliehen, warnt der Ökonom Henrik Enderlein.

Möglich wäre es natürlich schon - wenn nachgeholfen wird. Aber eigentlich halte ich die Bondaffen derzeit dafür zu träge.WE.

Silberfan:
15-20% Einbruch bei den Aktien ist realistisch wenn Le Pen gewinnt. 


Neu: 2017-05-02:

[12:30] ET: Europa und Euro vor dem Zusammenbruch? – Wie regiert endlich mein Geld die Welt?

„Sonst knallt’s“, das aktuelle Buch von Matthias Weik und Marc Friedrich mit ihrem Co-Autoren Götz W. Werner steht bereits auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Roland Ropers sprach für uns mit Marc Friedrich.

Das neue Buch von Friedrich und Weik ist hier erhältlich.

[16:00] Der Silberfuchs:

Zu Weik und Friedrich gehen die Meinungen zu den beiden vorausgegangen Büchern weit auseinander. Für mich sind die Vorgängerwerke eine einzige Linksammlung in Buchform. (Schon beim Andruck hoffnungslos veralte...) Der weitere Inhalt hat mich ebenfalls nicht überzeugt. Ich war längst unter "den Wissenden" als die Crashpropheten vom System durchgewunken und überall herumgereicht worden. Wenn ich dann jetzt mit neuem Co-Autor schon im Klappentext etwas von "gerecht" und "Grundeinkommen" in einem Zusammenhang lese, dann wird mir nur noch spei-übel. Es macht auf jeden Fall nicht dümmer, das neue Buch zu lesen. Aber ich suche mir jetzt sofort ein potenziell für mich interessanteres Buch bei Kopp über den Hartgeld-Banner heraus, um damit meine Zeit zu verbringen. (Die Literaturliste von hartgeld.com ist eine Fundgrube dafür.)

Dass man sie dauernd herumreicht, hat mit deren Crash-Prognosen zu tun.WE.
 

[8:35] WiWo: Euro-Krise: Griechenland einigt sich mit Geldgebern

Fazit: Es gibt wieder frisches Geld, dafür kommt es zu Rentenkürzungen und größeren Steuerbelastungen. Die Bürger gehen also leer aus.

[9:10] Leserkommentar-AT:

Ich würde mal so formulieren: je mehr "Geld" nach Griechenland verschoben wird, umso ärmer wird die notleidende Bevölkerung. EU, EZB und IWF sind Verbrecherorganisationen an sich.


Neu: 2017-04-28:

[13:10] Der Crash-Prophet: Buchautor: „Der Euro zerstört Europa“


Neu: 2017-04-22:

[16:10] Leserzuschrift-DE: 500 Euro-Scheine werden nicht mehr genommen:

War eben noch einkaufen bei REWE , wollte dann an der Kasse die 60,xx € bezahlen und zückte einen 500 € Schein, da ich es nicht kleiner hatte. Prompt kam von der Kassiererin, den nehmen wir nicht mehr.

Ich sagte dann, ich habe es leider nicht anders und da mein Konto relativ leer ist, kann ich auch nicht mit Karte zahlen. Die Kassiererin holte eine Vorgesetzte und auch die bestätigte mir, das 500 € Scheine in REWE-Märkten nicht mehr genommen werden. Der volle Einkaufswagen wurde eingezogen und ich mußte nochmal nach Hause und mir das Geld bei meiner Freundin borgen. Wie ein Krimineller kommte man sich vor, obwohl man nur mit seinem rechtmäßig erarbeitetem Geld bezahlen möchte. Auch der Versuch, in der daneben liegenden Tankstelle den 500 € Schein zu wechseln war erfolglos, denn die nehmen mittlerweile nicht mal mehr 200 € Scheine.

Es geht also recht zügig in die bargeldlose Totalüberwachung und ein Verbot ist garnicht nötig, das geschieht Stück für Stück, wie man sieht.
Also daher an alle, die noch mit Bargeld in den ersten Stunden des Finanzcrash's bezahlen möchten, bitte keine großen Scheine, das könnte schief gehen!

Das ist der vorauseilende Gehorsam der Konzerne.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE: zu wenig Wechselgeld:

Von einer Bekannten, welche in einer Bäckereikette arbeitet, weiß ich, dass das Nichtannehmen großer Scheine oft nur einen ganz banalen Grund hat: die haben nicht genug Wechselgeld in der Kasse. Morgens wird mit einem ganz kleinen Bestand angefangen. Wenn da einer seine 6 Brötchen mit einem 200,- Teuro-Schein bezahlen will, dann geht das nicht. Deshalb prangt bei vielen Läden der Hinweis, dass keine Scheine über 100 Teuro angenommen werden. Da überall Personal steht, gehen die Chefs lieber auf Nummer sicher.

Ein großer Rewe-Laden sollte allerdings damit kein Problem haben.

Bei den Konzernen arbeitet man an der Bargeldabschaffung fleissig mit, weil es "in" ist.WE.

[18:00] Leserkommentar: ich möchte auf den Kommentar zu meinem Beitrag von heute 16:10 nochmal kurz antworten:

Das die Annahme des 500 € Scheins bei REWE verweigert wurde, hat nichts mit fehlendem Wechselgeld zu tun. Das ist ein sehr großer Markt mit 10 Kassen und auf dem Parkplatz stehen mind. 250 Auto's und es war kurz vor 12.00 Uhr. Die Kassiererin an der Nebenkasse sagte auch sofort, sie könne wechseln, falls meine Kassiererin nicht genug in der Kasse hätte. Die gerufene Vorgesetzte bestätigte dann aber ganz klar, es gibt Anweisung von oben, das keine 500 € Scheine mehr angenommen werden dürfen! Es liegt also ganz klar an den REWE-Chef's. Ich weiß nicht, ob das bei anderen großen Supermarktketten auch schon so ist, vielleicht wissen einige Hartgeld-Leser mehr und können hier berichten.


Neu: 2017-04-18:

[17:35] Neopresse: 15 Jahre Euro – Eine Bilanz

[8:10] Focus: Hans-Werner Sinn im Interview "Der Druck im Kessel wird immer größer": Bleiben die Krisenländer im Euro, platzt er

Eigentlich sollte der Euro schon weg sein.WE.


Neu: 2017-04-16:

[17:20] Thorsten Polleit: Der Euro – eine unsichere Währung


Neu: 2017-04-11:

[11:35] Dänemark: Nach Abkopplung der tschechischen Krone vom Euro: Dieser Euro-Wackelkandidat rückt ins Visier der Investoren


Neu: 2017-04-07:

[11:05] ET: EU-Parlaments-Vize: Bundesregierung täuscht Bürger über Griechenland-Krise

„Finanzminister Wolfgang Schäuble hat im Bundestag versprochen, dass der IWF sich beteiligen werde, aber das tut er nicht, weil er das Programm für aussichtslos und rechtswidrig hält“, sagte Lambsdorff. „Wenn Minister Schäuble sagt, alles sei auf einem guten Weg, fasst man sich an den Kopf. Die Union täuscht die Wählerschaft über die wahre Lage und verschleppt die Krise.“

Die Wähler fühlen sich mit Schäubles Fakten eben wohler.
 

[10:00] Leserkommentar-AT zum neuen Fünfziger: 

Ja, welch wunderbarer Geld-Schein...er scheint wie Geld zu sein... Der 50 €-Scheins ist wie im Artikel beschrieben ca. 0,15 €-Cent "wert". Die DM war aber bis Anfang der 70er doch etwas wert! 5 Mark waren 7 g Feinsilber wert, was heute immerhin 3,85 € ausmacht. Damit sind meine geliebten 5-Markstücke gerade das 33.333-fache eines neuen (oder alten) 50-€ Scheins wert. Immerhin! Mein Ratschlag: statt 50 € Scheine lieber Silber (oder Gold) kaufen. Ich für mein Teil benutze dieses Falschgeld jedenfalls nur noch im Notfall. Und wir alle mit Sicherheit nicht mehr lange...aber die neuen Scheine sind ja soooooooo sicher!!! Ich kann mich vor Lachen über die Gläubigen(r) nicht mehr einkriegen.

[12:20] Diese Geldscheine kosten in der Herstellung sicher etwas mehr als 15 Cent. Aber sobald der Glaube an den Staat dahinter weg ist, wird Papiergeld wertlos.WE.


Neu: 2017-04-06:

[19:50] 50 Euro-Schein: Neue falsche Fuffziger

[13:15] ET: Wahldebakel und „Schnaps und Frauen“-Spruch: Die Tage von Dijsselbloem als Eurogruppen-Chef sind gezählt


Neu: 2017-04-03:

[17:30] Focus: Inflation droht Top-Ökonom erklärt: Zerbricht der Euro, überschwemmt eine Geldflut Deutschland

Ein Sieg von Marine Le Pen würde neue Ängste vor dem Zusammenbruch der Eurozone auslösen. Deutschland wäre wohl Fluchtziel Nummer eins für viele Anleger. Damit käme eine gefährliche Lawine ins Rollen.

Ja, es würde gigantische Verwerfungen geben. Daher macht man es ganz anders: sobald der Grossterror oder der Krieg mit dem Islam kommen, werden die Preise von Gold und Silber freigegeben und schiessen in die Höhe. Den Euro wird es weiterhin geben, auch wenn man dafür nichts mehr kaufen kann: als Verrechnungswährung für alte Schulden.WE.


Neu: 2017-04-02:

[17:30] Welt: Der Tag nach dem Euro – Das würde in Europa passieren

Mit dem Ende des Euro müssten Nachfolge-Währungen her. Finanzexperten haben das Szenario nun durchgespielt: Während in Deutschland die D-Mark stark aufwerten müsste, bekäme vor allem ein Land Probleme.

Es wird keine D-Mark mehr kommen, sondern die Deutsche Goldmark. Laut neuesten Informationen aus Militärkreisen stehen wir unmittelbar vor dem Krieg mit dem Islam. Dieser soll bereits Ende Mai schon wieder beendet sein.WE.

[18:30] Leserkommentar:
Es ist sehr unwahrscheinlich, dass eine komplette geistige Reinigung eines Landes in so kurzer Zeit (2 Monate) eintritt. Da bleibt einfach zu viel Sozialismus in den Köpfen. Vermutlich meinen Ihre Quellen den Mai 2018?

Die militärische Reinigung soll Ende Mai schon beendet sein (hoffen wir es). Die geistige Reinigung geht weiter und wird Jahre dauern.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: zur geistigen Reinigung:

Wenn es dann aber nichts mehr zum Nagen gibt, haben diejenigen Oberwasser, die schon lange sagen "so kann es nicht weiter gehen". Die Unbelehrbaren können ja dann schauen, wo sie ihre Kalorien herkriegen. Vielleicht trägt der Hunger dann zur geistigen Klarheit bei.

Meine Quellen sagten schon vor über einem Jahr: sobald sich das Mindset geändert hat, wird die Transformation ungeahnt schnell vor sich gehen. Der Hunger wird mithelfen.WE.

[19:30] Dr.Cartoon:
Nach jedem Krieg findet eine geistige Reinigung und Neuorientierung der Menschen statt. Man geht auf Distanz zu dem alten Regimen (Kriegsauslöser). Das war nach dem zweiten Weltkrieg nicht anders. Die Menschen hatten Hunger, kein Geld, keinen Job, aber dennoch hat man das zerstörte Land wieder groß gemacht.


Neu: 2017-03-29:

[14:30] Interview mit dem Crash-Propheten - Video: Talk: Lieber ein Ende mit Schrecken? | DW Deutsch


Neu: 2017-03-27:

[12:00] BTO: Was passiert, wenn der Euro platzt


Neu: 2017-03-23:

[19:35] BTO: „Lasst uns austreten, bevor Italien es tut!“

[8:00] MMnews: Dexit ist die Lösung


Neu: 2017-03-19:

[10:00] Sputnik: In fünf Jahren ist der Euro weg – „Scheitern der EU-Währung mathematisch bedingt“


Neu: 2017-03-01:

[13:50] ET: Wegen Niedrigzinspolitik der EZB – Niederlande prüfen möglichen Euro-Austritt

[14:45] Der Bondaffe:
Das ist pure Propaganda. Ein gut gemeinte Absichtserklärung. Die Sau, das irgendein Eurozonenmitglied auf die Idee kommt aus der Eurozone auszutreten, wird alle halbes Jahr durchs Dorf getrieben. Es wird NIE so etwas geben. Aus der Eurozone tritt man nicht aus, man kann nicht kündigen, nicht flüchten, nicht fliehen oder sonst was. Man kann nicht frei werden, denn die EUROZONE ist ein GEFÄNGNIS. Sonst wäre Griechenland schon lange raus und frei.
Es kann nur eine Möglichkeit geben: Tod der Währung und Auflösung. Das geht, wenn die Zinsen schnell stark steigen (die EZB tut ihr möglichstes und wirklich alles) um das zu verhindern. Es steht aber Spitz auf Knopf, auf Leben und Tod. Denn der EUR-Kurs will runter, z.B. unter 1,05 USD. Man sieht ganz deutlich, wie verzweifelt man um diese Marke ringt. Ich bleibe dabei, 0,80 bis 0,90 USD pro EUR sind bald möglich. Als Ausgleich müßte es stark steigende Zinsen geben.

Mit dem kommenden Crash wird auch der Euro untergehen.WE.


Neu: 2017-02-24:

[9:45] BTO: ifo-Schnelldienst: Zehn Gründe, warum die Deutschen nicht die Gewinner des Euros sind

[8:35] DIW: Die Austeritätspolitik in Spanien, Portugal und Italien war kontraproduktiv


Neu: 2017-02-23:

[13:20] Cicero: Griechenland-Krise - Schauspiel der Illusionisten

[12:00] ET: IWF-Chefin hält Schuldenschnitt für Griechenland derzeit nicht für nötig

Die Lösung des Problems wird somit aufgeschoben.


Neu: 2017-02-22:

[12:55] BTO: 17 Prozent Wohlstandsverlust durch Euro und „Rettungspolitik“

[8:40] Opp24: Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied


Neu: 2017-02-20:

[8:35] Spiegel:  Griechenlandverhandlungen: Keine Angst vorm Grexit

Die verantwortlichen Politiker in Griechenland wollen im Euro bleiben.

[13:55] Der Bondaffe:

Das ist vielleicht ein hin und her. Die Herren widersprechen sich selbst im Politikerkasperltheater. Schäuble will den GREXIT scheinbar, Tsipras nicht. Das heißt: Schäuble droht und Tsipras kuscht. Dabei ist es ganz einfach. Wenn die Griechen aus dem EURO austreten würden dann ist der EURO TOT. Die kleinen Griechen kann man mitschleifen, aber mit Italien oder gar Frankreich geht das nicht. Italien ist auch schon auf schlingerndem Absturzkurs, aber die Franzosen werden es wohl sein, die den EURO endgültig sprengen werden.

Die Zündung findet in Italien statt, aber die Sprengung erfolgt in Frankreich. Paris brennt eh schon, es müssen nur noch Rom und natürlich Berlin brennen. Dann ist der EURO tot und Geschichte. Und das Europa in der bisherigen Form Gott sei Dank auch. Der Weg ist klar vorgezeichnet, wozu sonst holt man Flüchtlinge massenhaft und gezielt ins Land. Die Flüchtlinge und Migranten haben viele Funktionen im Abbruchszenario, denn sie höhlen u.a. den Wohlstand der einheimischen arbeitenden Bevölkerung aus. Man muß eines bedenken: Der Tod des EURO hat enorm viele Facetten. Brennende Hauptstädte gehören dazu.

Jetzt braucht nur noch eine Kapitalflucht aus Frankreich wegen des dortigen Bürgerkrieges inszeniert werden. Dann ist der Euro tot und der Islam am Vermögensverlust schuld. Man kann es auch so ohne Grossterror machen.WE.


Neu: 2017-02-14:

[12:35] NTV: Drachmen-Debatte in Griechenland: Notenbankchef holt Nordkorea-Keule raus

[10:40] PAZ: Kurz vor der Schulden-Explosion: Desaster der Griechen-Rettung steht bevor – Athener Regierung hält sich nicht an Absprachen mit der EU


Neu: 2017-02-11:

[14:40] Leserzuschrift-DE zu Tsipras warnt Gläubiger: IWF und Schäuble sollen nicht "mit dem Feuer spielen"

Hahaha! Der Schwanz wedelt mit dem Hund!

Wer hohe Schulden hat, kann eben auch so seine Forderungen stellen.


Neu: 2017-02-10:

[13:30] WO: Akropolis Adieu? Kommt der Grexit...


Neu: 2017-02-08:

[14:15] Der Bondaffe: Währungen und Zins – 08.02.17 – EURO-Bruchlandung voraus?

[11:55] ET: „So schnell wie möglich“: Vizepräsident des EU-Parlaments fordert Euro-Austritt Griechenlands

[10:50] Schuldenschnitt-Frage: Der IWF lässt Berlin wegen Griechenland zappeln


Neu: 2017-02-04:

[13:05] Finanzen100: Sorgen vor Auseinanderbrechen des Euro kehren zurück

[9:10] Über die Tücken der Währungsgemeinschaft: Trumps Chefökonom hat recht


Neu: 2017-02-03:

[8:35] Cash: Kein Wachstum: IfW-Wirtschaftsforscher sehen schwarz für Griechenland

"Den von der EU mit jedem Rettungsprogramm aufs Neue prognostizierte Wachstumsdurchbruch, dieses Mal datiert auf das Jahr 2017, wird es wieder nicht geben", sagte das Institut in einem Papier vom Donnerstag voraus. Die griechischen Schulden, die sich inzwischen auf rund 180 Prozent der Wirtschaftsleistung belaufen, seien in der jetzigen Form nicht tragfähig.

Die Gelder aus den Rettungsprogrammen sind verloren, ohne Schuldenschnitt wird sich Griechenland nicht erfangen können.


Neu: 2017-01-30:

[17:15] GoldCore: Why 2017 Could See the Collapse of the Euro


Neu: 2017-01-29:

[12:50] Thorsten Polleit: Grundlage schwindet Mit Donald Trump rückt das Ende des Euros näher


Neu: 2017-01-28:

[9:15] Welt: IWF-Bericht: Griechenlands Schuldenlast langfristig "explosiv"

Der Internationale Währungsfonds (IWF) stuft Griechenlands Schuldenlast als derzeit „unhaltbar“ und langfristig „explosiv“ ein. „Selbst bei einer vollständigen Umsetzung der im (Rettungs-)Programm gebilligten Reformen werden die Staatsverschuldung und der Finanzbedarf langfristig explosiv werden“, heißt es in einem vertraulichen IWF-Bericht, der der Nachrichtenagentur AFP am Freitag in Washington vorlag.

Wenn das Spiel nicht schon vorher aus ist, wird es noch den einen oder anderen Schuldenschnitt geben.


Neu: 2017-01-26:

[16:50] MSN: Trumps Top-Diplomat prophezeit den Kollaps des Euro

Er rechnet mit dem Untergang des Euro in den nächsten 18 Monaten.
 

[15:30] Cash: Euro-Finanzminister diskutieren über griechisches Sparprogramm


Neu: 2017-01-24:

[9:00] NTV: Euro-Länder nicken ab: Griechenland erhält Schuldenerleichterungen


Neu: 2017-01-23:

[17:40] FMW: Draghis Warnung an Italien: Wer aus der Eurozone austritt, muß seine Target-Schulden bezahlen!


Neu: 2017-01-16:

[16:50] Presse: Schicksalsjahr 2017: Was wird aus dem Euro?


Neu: 2017-01-05:

[8:50] BO: Kaum Fortschritte in der griechischen Finanzmisere


Neu: 2017-01-04:

[18:00] Krone-Artikel von 2006: Was deine Scheine und Münzen wirklich wert sind

 

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH