Informationen Russland

Informationen zum heutigen Russland und Umgebung sowie zum neuen Zarenreich.

Neu: 2017-12-30:

[15:20] Neujahrsbotschaft: Strategische Stabilität in der Welt stärken: Putin fordert Trump zu „pragmatischer Zusammenarbeit“ auf


Neu: 2017-12-26:

[17:00] Youtube: Russlands Außenminister Lawrow im RT-Exklusiv-Interview (mit deutscher Simultanübersetzung)

[14:30] Sputnik: Schwarzschwan bei Russlands Wahlen: Parteiloser Kommunist fordert Putin heraus

[11:40] RT: Präsidentenwahlen: Russische Wahlkommission lehnt Registrierung von Nawalny ab


Neu: 2017-12-23:

[13:55] RT: Lawrow grillt britischen Außenminister, bis der stottert: "Sie haben sich das alles nur ausgedacht"


Neu: 2017-12-14:

[13:10] Sputnik: Putin antwortet: Jahres-Pressekonferenz des russischen Präsidenten im Live-Ticker

Hier kann man die Pressekonferenz noch live verfolgen.


Neu: 2017-12-12:

[18:50] Cartoon: Putin Zitat


Neu: 2017-12-06:

[16:15] ET: Putin kündigt erneute Kandidatur bei Präsidentenwahl 2018 an


Neu: 2017-12-05:

[10:00] ET: Russland erklärt neun US-Medien zu „ausländischen Agenten“


Neu: 2017-12-02:

[14:40] RT: Im Schatten der Macht: Stalins Familie und ihr Schicksal


Neu: 2017-12-01:

[13:40] Knapp 80 Prozent: Umfrage: Mehrheit der Krim-Bewohner steht weiter zu Russland


Neu: 2017-11-26:

[11:00] Geolitico: Warum wir Russland nicht verstehen


Neu: 2017-11-22:

[19:15] Sputnik: Putin ordnet Bereitschaft zu verstärkter Produktion von Militärtechnik an

[19:00] RT: Putin orders Russian companies to be ready for urgent transition to war-time operations

Also geht es in den kommenden Tagen wirklich los. Putin ist einer der Königsmacher und auch in die Zeitpläne sicher totaleingeweiht.WE.


Neu: 2017-11-21:

[8:35] ET: Russland bestätigt extrem hohe Konzentration von Radioaktivität im Land – Atomunfall verschleiert?


Neu: 2017-11-09:

[8:30] RT: ‘My God, can this be happening?’ How the Romanovs faced their gruesome deaths

[11:50] Deutsche Version: "Mein Gott, kann das sein?" - Wie die Romanows ihrem grausamen Tod begegneten


Neu: 2017-11-07:

[16:00] ET: Russland markiert 100. Jahrestag der Revolution – Putin hat kein Interesse an Verherrlichung eines blutigen Volksaufstandes

Dafür ist eine Gruppe Kommunisten mit einem russischen Panzer durch Berlin gezogen.


Neu: 2017-11-06:

[8:00] Mises.de: Der furchtbare Blutzoll der Russischen Revolution


Neu: 2017-11-01:

[19:50] Sputnik: Sarmat: Wie die russische Atomrakete der Zukunft getestet wird


Neu: 2017-10-28:

[16:45] Economist: Russia under Vladimir Putin A tsar is born

As the world marks the centenary of the October Revolution, Russia is once again under the rule of the tsar

Das ist die Cover Story. Es wird über Putins Nachfolge geschrieben und man nennt ihn einen Zaren. Aber er wird nicht der richtige Zar. Die Chefs des Economist kennen ihn und haben ihn selbst in Position gebracht.WE.


Neu: 2017-10-27:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Putin ordnet vorzeitige Erhöhung von Renten für Militärs und Einsatzkräfte an

So kann man seine Soldaten vor Kriegsbeginn motivieren.

Ja, es dürfte so sein. Ob es im neuen Zareinreich diese Renten noch gibt, ist eher unwahrscheinlich.WE.


Neu: 2017-10-23:

[9:40] Goldreporter: Russland hat im September 34 Tonnen Gold gekauft

[13:35] Der Bondaffe:
Wir lesen stets von denen, die etwas tun. Gerade was Gold- und Silberkäufe angeht. Das wären Russland, China und Indien. Die haben wohl ihren Grund. Wir lesen aber konsequenterweise nicht von denen, die nichts tun was Edelmetallkäufe angeht. Das wären dann hauptsächlich die Eurozone oder die USA, auch die Schweiz. Das ist der generellen Schreibweise geschuldet. Übers aktive Nichtstun darf nicht geschrieben werden. Ich selbst habe einmal in einem Entwurf für einen Tätigkeitsbericht eines Fonds geschrieben, daß keine Finanzterminkontrakte eingesetzt wurden. Mir war das wirklich wichtig. Ein Kollege meinte nur, wie ich dazu käme über etwas zu schreiben, was ich nicht getan habe? Trotzdem hatte mein Satz eine enorme Wirkung in sich, nur niemand hat es verstanden. Auch Nichtstun kann eine Strategie sein. Zumindest würde die Erwähnung des Nichtstun für mehr Transparenz sorgen. Aber Aufklärung will keiner.


Neu: 2017-10-14:

[10:30] RT: Das falsche Bild des Westens von den Krimtartaren [Video]


Neu: 2017-10-13:

[11:45] Mit Krim-Motiv: Russland: Neue Geldscheine im Wert von 200 und 2.000 Rubel vorgestellt


Neu: 2017-10-12:

[8:30] Welt: Europas 30-Milliarden-Opfer lässt die Russen kalt

Die EU-Exporte nach Russland sind seit Beginn der Sanktionen um 30 Milliarden Euro eingebrochen. Die größte Last trägt Deutschland. Und Moskau? Steht wirtschaftlich so gut da wie lange nicht.

Das nennt man Import-Substitution. Die Polit-Affen verstehen es nicht.WE.


Neu: 2017-10-07:

[13:10] 65. Geburtstag: Das will Putin an seinem Geburtstag tun


Neu: 2017-10-05:

[20:10] ET: Putin empfängt in Moskau erstmals saudiarabischen König Salman + Pressekonferenz von Außenministern (VIDEO)


Neu: 2017-09-29:

[17:20] ET: Rosneft-Chef: Durch Schröders Engagement wird das Verhältnis zwischen Berlin und Moskau belebt

Schröder sei ein Politiker, der "regelmäßig die strategische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Russland verteidigt" habe, sagte der Rosneft-Chef. Sein Engagement für den Ölkonzern werde die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland beleben, so der Chef.

Schröders Rolle ist sicher grösser, als man annimmt. Er war auch Berater der Rothschild-Bank.WE.


Neu: 2017-09-19:

[9:15] RT: Der Mann, der die nukleare Apokalypse verhinderte: Stanislaw Petrow verstarb im Alter von 77 Jahren


Neu: 2017-09-14:

[19:50] Sputnik: USA wollen UN-Beobachter an russischer Grenze – Kritik aus Moskau

[8:35] NTV: An der Achillesferse der Nato Russland bläst zum Großmanöver

Im Osten Europas steht das größte Militärmanöver seit Jahren an: Kritiker aus dem Westen fürchten, Moskau könnte für die Operation "Sapad" enorme Mengen an Truppen und Material mobilisieren. Das Übungsszenario gleicht einem Drehbuch für den Weltuntergang.

In Wirklichkeit ist das der Aufmarsch der Rettungsarmee, die uns beim Krieg gegen mit dem Islam retten wird. Aber die westliche Journaillie wird das nie verstehen, weil sie sich nicht vorstellen kann, dass uns der Islam einmal militärisch erobern will. Das kommt jetzt bald.WE.

[9:15] Der Pirat:
Natürlich konnte es noch nicht los gehen! Erst heute beginnen auch die Russen die Grossübung Zapad 2017! Ab dann sind die Streitkräfte abmarschbereit!

Das Manöver läuft bis zum 20. September. In dieser Zeit wird alles ablaufen: Grossterror und dann Islam-Angriff.WE.

[9:25] Krimpartisan:
Ooooh! Rußland macht auch einmal ein Manöver! Wo doch die Truppentransporte und Manöver der NATO an der russischen Westgrenze fast nahtlos einander ablösen! Diese pöhsen Russen schon wieder!

Das ist nur für die Öffentlichkeit. Alle Armeen zusammen werden uns vom Islam befreien.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE: Zapad Zeitfenster berücksichtigen:

Wenn die Russen uns retten, könnte man Zapad auch als Zeitfenster sehen! Von 14.-20.9 gehen die Übungen! Ewig können die Russen nicht dableiben. Das fällt dann auf! Besonders die NATO achtet auf sie! Also muss es doch bald losgehen! Besonders wenn es heißt, die Russen retten uns nicht sofort!

Ja, in dieser Zeit dürfte uns der Islam angreifen. Die Russen brechen dann ihr Manöver ab und kommen zu uns.WE.

[11:00] Der Pirat: Das Manöver ist ein Wink!

Sapad heißt auch Westen. Wir sollten nicht vergessen, dass es in Schweden auch ein riesiges Manöver gibt. Und das dritte riesige Manöver findet in Israel statt. Es endet morgen im Laufe des Tages!
Morgen ist auch wieder Freitag! Immer ein potenzieller Tag, um etwas zu starten. Eine Sache möchte ich noch loswerden. An dieses WE denkt kaum jemand, da in den Medien der "Weltuntergang" für den 23.09. diskutiert wird! Mal sehen, was noch so kommt!

Vermutlich sehen wir einen schwarzen Freitag.WE.

[12:30] Leserkommentar:
Der Pirat hat es schon richtig erkannt, das Manöver in Schweden heißt Aurora 17, siehe hier und das zur gleichen Zeit. Für mich ist das eine Mobilmachung für den Systemwechsel, man braucht ja auch Vorbereitungszeit, und die ist mit der angebliche Übung erfüllt., Europa ist eingekreist, der Systemwechsel kann starten, dann wird der Kreis immer kleiner, so wie die Nazis damals bekämpft wurden, wird diesmal der Islam bekämpft.

Ja, das ist es. Die Frage ist jetzt: sehen wir einen schwarzen Freitag oder einen schwarzen Montag nach dem Grossterror in der Nacht vorher.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE zu Großmanöver von Moskau und Minsk: Nervenkrieg an der Nato-Grenze

Hier nochmal eine Ergänzung zu meinem Kommentar mit dem Zeitfenster! Bis zum 30.September, so heißt es in Minsk, würden die russischen Soldaten abziehen. Also viel länger können die dann auch wirklich nicht mehr dableiben. In dem Artikel steht auch nochmal wie misstrauisch die NATO, Polen und das Baltikum das sehen. Die stehen unter Beobachtung! Also muss es bis dann passiert sein! Russland gibt auch keine Details über das Manöver heraus! Sie haben auch genau ihre Truppenstärke unter 13.000 gehalten. Wären es mehr hätte die EU die Berechtigung mehr über die Handlungen zuerfahren. Das ist auch ein wichtiges Detail, dass Europa rausgehalten werden soll!!! Was natürlich für den richtigen Plan unsere Befreiung sinnvoll ist.

Es kommt noch im September, vermutlich kommende Woche.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE zum Piraten 11:00:

Ja,es finden 3 Manöver statt, aber auch ist die BW in Deutschland in Alarmbereitschaft und im Rest von Europa wird es nicht anders sein. Also befindet sich alles in Warte Position !!!!!!!!
Und das geht nicht auf Dauer.

Leider können die Armeen nur warten, denn der Systemwechsel wird global gesteuert. Putin kennt sicher die zeitlichen Details.WE.


Neu: 2017-09-13:

[14:30] Leserzuschrift zu So entzweien Schröders Rosneft-Pläne Europa

Schröders Karriereplanung ist in doppelter Hinsicht problematisch. „Er untergräbt die europäischen Sanktionen gegen Russland“, betont Umbach und fällt damit Bundeskanzlerin Angela Merkel in den Rücken, die viel Energie darin investiert hat, die Europäer bei dem Thema zusammenzuhalten. Die Europäer hatten sich ganz gewusst dafür entschieden, auf die russische Annexion der Krim nicht militärisch zu reagieren. Schröder nimmt ihnen nun an Glaubwürdigkeit, in dem er für ein Unternehmen agiert, das auf der Sanktionsliste explizit erwähnt ist.

Mir schmerzt noch der Bauch vor Lachen während ich diese Mail hier schreibe...

[18:10] Leserkommentar-DE:

Supergeil! Diese nicht bewusste militärische Reaktion hätte ich gerne gesehen. Die vereinten Streitkräfte von Europa unter Kommando von... hätten mit ihrer sprichwörtlichen Tapferkeit und ihrem modernsten Equipment dem russischen Bären wahrscheinlich ein feuchtes Grinsen entlockt. Wahrscheinlich wäre die Feuerwehr von St. Petersburg damit fertig geworden.

[18:15] Leserkommentar-DE:

Nicht Schröder entzweit, sondern Merkel mit ihrer beharrlichen Russlandfolter. Sie hat die Gesellschaft in die Friedlichen und in die Anti-Russland-Falken getrennt. Das Volk selber folgt ihr dabei nur entlang der Linie der Gehirnwäsche, ansonsten wollen die meisten Bürger eben kein Risiko im Osten. Die Stichworte Mehrfrontenkrieg und Stalingrad machen das wohl deutlich genug. Darüber hinaus könnten wir mit Russland so tolle Geschäfte machen, welche dank der Russland-Phobie von Merkel entfallen. Nur wegen der "Werbung" in den Lügen-Prädikat-Medien halten die meisten den Putin für böse und gefährlich. Und Merkel ist leider die Oberste Falkin in Europa. Dafür hasse ich sie um so mehr, wie ich Schröder liebe. Er war es, der den Amis den Irak-Krieg vermasselt hat, weil er den fiesen herbei gelogenen Braten bzw. die Falle rechtzeitig gerochen hatte.

Also nochmals: Nicht Schröder ist Spaltpilz, sondern es ist die Spaltkanzlerin Merkula höchst persönlich. Schröder ist eher ein Kandidat für den Friedensnobelpreis. Mit Geschäften statt Kriegshetze Richtung Ostblock und Russland könnte das einzige Land ohne Obergrenze im Wahnsinn, in Russland und Osteuropa viel mehr Wohlstand schaffen und selbst daran gesunden.

Nachdem Russland unser Retter sein wird, muss alles, was heute oben ist und weg kommt, gegen Russland sein.WE.


Neu: 2017-09-05:

[19:05] Sputnik: Krim-Übergabe an Ukraine: Was Chruschtschows Sohn verschwiegen hat


Neu: 2017-08-31:

[7:25] Focus: Russlands Zapad-Manöver Warum das Baltikum vor Putins Militärübung zittert

In knapp zwei Wochen probt Russland mit 100.000 Soldaten die Invasion des Baltikums – das befürchtet zumindest die litauische Regierung. Es ist das gigantische Zapad Manöver, das auch Estland und Lettland Sorgen bereitet. Denn Moskau hält die militärische Übung direkt an der Grenze zu den drei baltischen Staaten ab. Seit Mitte August treffen Wladimir Putins Truppen in Weißrussland ein.

Niemand will es verstehen, aber das sind unsere Retter.WE.


Neu: 2017-08-24:

[14:40] ET: Vier tote russische Botschafter in einem Jahr: Russischer Botschafter im Sudan tot in Swimmingpool aufgefunden

[18:35] Der Berliner:

Vier tote russische Botschafter? Dann hat die amerikanische Flotte in diesem Jahr ja noch zwei weitere "unerklärliche Zusammenstöße" mit Frachtern und Tankern offen...


Neu: 2017-08-23:

[18:25] RT: Nach neuen US-Sanktionen: Moskau bereitet "unabwendbare Antwort" vor


Neu: 2017-08-22:

[19:40] Sputnik: MiG-41: Russland baut Abfangjäger für Einsätze im Weltraum

[11:45] ET: Königsberg – Kaliningrad: Kein Phönix aus der Asche


Neu: 2017-08-15:

[14:15] Sputnik: Russland alarmiert Erste Panzerarmee vor Westgrenze

Das russische Militär hat im Westen des Landes einen Übungsalarm ausgelöst: Die Einheiten der 1. Panzerarmee wurden alarmiert, um großräumige Verteidigung zu trainieren.

Das könnte auch eine Mobilisierung unserer Retter sein.WE.


Neu: 2017-08-08:

[19:20] Leserzuschrift-DE zu Goodbye USA: Moskau verabschiedet sich vom US-amerikanischen Zahlungssystem

Nach den jüngst beschlossenen Sanktionen gegen Russland verabschiedet sich Moskau vom US-Zahlungssystem. Neue russische Kreditkarten erfreuen sich hoher Nachfrage. Auch deshalb, weil das Siegel "Made in Russia" das Vertrauen der Bevölkerung genießt.

Habe soeben gelesen, dass Russland eine eigene Kreditkarte herausgibt. Weiss da einer was, kann man dort schon ein Konto eröffnen? Die Russen haben keine Billionen an Schulden und werden das Geldsystem am besten überstehen.

[20:00] Vermutlich gibt es das derzeit nur für Russen. Aber sehr bald dürfen wir die russischen Soldaten bei uns mit Blumen begrüssen.WE.


Neu: 2017-08-05:

[10:35] RT: Kreml: Trump hat recht – Beziehungen zwischen USA und Russland befinden sich auf „sehr gefährlichem“ Tiefstand


Neu: 2017-07-31:

[12:50] SKB: Erneute US-Provokationen und Fake News im Stechschritt

Ziemlich schnell zeigte sich, dass es sich bei den 755 Personen nicht um Diplomaten handeln kann. So erklärte der ehemalige amerikanische Botschafter in Moskau, Michael McFaul: «Wir haben gar nicht 755 amerikanische Diplomaten in Moskau». Wie also kommt diese Zahl zustande, die hier von den Massenmedien verbreitet wird?

Zu den 755 Personen zählen auch normale Mitarbeiter der US-Vertretungen. Es gibt keine Ausweisung, sondern eine Aufforderung, die Mitarbeiterzahl zu reduzieren.
 

[8:40] Hier ist Moskaus Reaktion: Russland weist 755 US-Diplomaten aus


Neu: 2017-07-30:

[16:50] ET: Russland stellt mit riesiger Parade die Macht seiner Marine zur Schau + Video


Neu: 2017-07-28:

[13:40] ET: US-Senat billigt neue Russland-Sanktionen – Putin: Moskau wird auf diese „Frechheit“ reagieren

Unglaublich, 98 von 100 Senatoren haben da zugestimmt, aber eine Gesundheitsreform bringen sie nicht zusammen.WE.


Neu: 2017-07-19:

[15:15] ET: Russland will Terroristen Staatsbürgerschaft entziehen – Neu-Russen müssen schwören „Kultur und Traditionen zu respektieren“


Neu: 2017-07-13:

[8:50] Focus: Berüchtigte Motorrad-Gang aus Russland "Nachtwölfe"-Chef und Putin-Freund äußert bizarren Machttraum mit Deutschland

Im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung äußerte der Rocker nun ganz besondere Träume: Ein Zusammenschluss zwischen Deutschland und Russland sei doch etwas. Zitat: „Wir haben soviel gemeinsam. Ihr müsst euch nur endlich von den Amerikanern lossagen, dieser Geißel der Menschheit. Wir gemeinsam könnten, sollten und müssten die Macht übernehmen.“

Saldostanow vertritt in Interviews immer wieder eine anti-westliche Haltung. Dazu kommen noch antidemokratische und homophobe Ansichten. In Interviews macht er mit haarsträubenden Aussagen auf sich aufmerksam, die Auflösung der Sowjetunion bezeichnete er beispielsweise als Rechtsbruch, die souveräne Ukraine gehöre seiner Meinung nach zu Russland.

Wie Alexander Dugin lässt auch er etwas heraus. Unsere Journalisten können damit nichts anfangen, aber wir Wissenden schon. Es wird diese Grossreich nicht geben, aber eine enge Kooperation zwischen unserem Kaiserreich und dem neuen Zarenreich.WE.

[9:15] Krimpartisan:
BIZARR sind einzig und allein die Focus-Redakteure...

Die Journaille kann sich das alles nicht vorstellen. Ich habe den Dugin-Artikel von 2015 wieder ausgegraben: Putin-Ideologe Dugin will Österreich auflösen. Die selbe Ahnungslosigkeit.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: Den BILD-Artikel habe ich gestern zufällig gelesen,

weil schon die Überschrift "Feind der Demokratie - Feind der Schwulen - Freund von Putin" (sinngemäß) einiges erahnen ließ. Ich wurde nicht "enttäuscht".

Die Ansichten des Nachtwölfe-Chefs decken sich in vielerlei Hinsicht mit denen der Hartgeld-Gemeinde. Die Fotos waren auch nicht schlecht. Da guckt die Journalistin ihren Gesprächspartner auf so angewiderte Weise an, dass ich mich wundere, dass er überhaupt ein Wort mit ihr gewechselt hat. Ihr Gesichtsausdruck war Galle, Gift und Geifer - nur der Schaum vorm Mund hat noch gefehlt. Auch die Reduktion des Gesprächspartners auf Äußerlichkeiten erfüllte konsequent das Klischee.

Das wird ein bitteres Erwachen für die Journaille. Aber solche Zicken haben es echt verdient...

Bei diesen linken Journalisten werden durch soetwas sämtliche Abwehrreflexe aktiviert.WE.

[15:35] Der Bondaffe:

Auf dem Focus-Foto sehe ich einen Menschen (Alexander Saldostanow), den ich zum ersten Mal sehe. Und er lächelt ein ehrliches Lächeln, das den politischen und gesellschaftlichen Profikunstlächlern des Westens einfach die Schau stiehlt. Auch die Augen haben noch dieses (magische) Glitzern einer älteren Generation, daß den heutigen tränensackbehangenen Führungsmarionetten einfach fehlt. Soviel zum ersten Eindruck, der bekanntlichermaßen entscheidend sein soll.


Neu: 2017-07-11:

[8:40] Spiegel:  Trotz Sanktionen und Ölpreisschock "Russlands Finanzen sind in sehr guter Verfassung"


Neu: 2017-07-07:

[10:15] RT: Wie sind die Russen wirklich? Deutscher Rentner reist nach Russland und ist überwältigt

[12:05] Leserkommentar-DE:

Ein sehr guter älterer Freund, der sein ganzen Leben im Osten Deutschlands gelebt hat, war erst neulich mit einer Reisegruppe in Moskau und St. Peterburg. Er war beeindruckt von dem Wohlstand und der Sauberkeit, die er gesehen hat. Er hatte das nicht für möglich gehalten, sein Russland-Bild hat sich seither völlig verändert.


Neu: 2017-07-04:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Wladimir der Große: Die orthodoxe Kirche in Russland will die Monarchie wiedereinführen

Der Artikel selbst scheint als Diskreditierung der Monarchie gedacht zu sein, denn immer wieder wird zwischen den Abschnitten "gehetzt", aber der monarchische Geist ist aus der Flasche entwichen...

Die Huffpost ist ja ein ziemlich linkes Medium. Sie irrt auch darin, dass Putin Zar werde würde. Wir kennen den neuen Zaren, der ein Enkel von Nikolaus II. ist, sehr gut.WE.


Neu: 2017-06-30:

[15:30] Silberfan zu Streit um Delegation Russland setzt Zahlungen an Europarat aus

Warum soll man auch in ein System einzahlen, welches Sanktionen und Bedrohungen zurück gibt?

Besser gleich austreten.


Neu: 2017-06-24:

[10:30] Heise: Eine überwältigende Mehrheit der Russen vertraut Putins Außenpolitik

[14:45] Der Silberfuchs:

Für Putin und Merkel gilt das Pareto-Prinzip. Putin hat seine Hausaufgaben gemacht, er hat 80 % Zustimmung im Volk; Merkel widmet sich den falschen Aufgaben (um es vorsichtig auszudrücken) und hat entsprechend um die 20 % für sich. Bei der Ur-Bevölkerung sind es hierzulande vielleicht noch nicht einmal 10 %, aber dafür schauen vielleicht 70 % neidisch auf Russland.


Neu: 2017-06-21:

[14:00] ET: Russland: Homosexuellen-Propaganda ist in den Medien und vor Kindern verboten – EGMR verurteilt Gesetz

Wie wäre es mit einem Austritt aus diesem Verein?
 

[10:20] Goldreporter: Russlands Goldreserven im Mai um 21 Tonnen gestiegen

[16:30] Der Silberfuchs:

21 t Au, das dürfte ziemlich genau der Eigenförderung im Lande und pro Monat entsprechen. Diese Zahl glaube ich als "offizielle Zahl" sofort. Die Frage ist, wie viele Dollars seine Freunde von der (jetzt wieder unabhängigen) Russischen Nationalbank und anderen befreundeten Organisationen zusätzlich am freien internationalen Markt unkonventionell und diskret entsorgen, indem sie diese gegen Gelbes tauschen. Meine Schätzung für Russland wäre heute eher die gleiche Menge, wie die offizielle Menge die für die VSA angegeben wird; für China das Dreifache. Anmerkung: In Russland unterliegen die meisten Zahlen der Nationalbank und fast alle Zahlen der staatlichen Rohstoffförderunternehmen der höchsten Geheimhaltungsstufe. Warum sollten wir dann ausgerechnet von Goldreporter die volle Wahrheit erfahren?

[17:45] Wie auch in Europa und in China dürfte es auch in Russland so sein: die wirklichen Goldbestände sind in den privaten Händen der wirklichen Chefs über den Kaisern und Königen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:

Die Goldreserven von China und Russland entsprechen bestimmt nicht den offiziellen Angaben. Die sind doch nicht blöd. Die Chinesen haben bestimmt mehr im Säckle als wir vermuten.

[19:25] In China sollen es die Lis sein, in Europa die Rothschilds, aber das ist ja ohnehin gut bekannt. Wer ist es in Russland?WE.


Neu: 2017-06-17:

[16:35] Freeman: Oliver Stones "Die Putin-Interviews"


Neu: 2017-06-14:

[8:50] ET: „Ich wollte zum KGB“: Die Putin-Interviews von Oliver Stone sind da (Teil 1)


Neu: 2017-06-11:

[8:30] Sputnik: Oliver Stone Doku: Will Putin Zar werden?

Putin wird nicht Zar, aber in seiner Regierung gibt es einen Zarenenkel. Dieser wird Zar. Zumindest wird das Thema neuer Zar in die Medien gebracht.WE.


Neu: 2017-06-08:

[12:30] ET: Heißer Krieg zwischen USA und Russland? – Putin: „Niemand würde überleben“


Neu: 2017-06-07:

[12:45] Welt: Wladimir Putin „Ich bin keine Frau. Ich habe keine schlechten Tage“

[12:45] Leserzuschrift-DE: Putin Methode: Strafe für Terroristen für Entführungen:

Hier die Putin Methode - soll sich so zugetragen haben - ich finde nur die Quelle nicht mehr.

Islamistische Terroristen (Tschetschenen) entführten eine Gruppe Russen. Putin ließ die Familien der Entführer ausfindig machen. Es wurden männliche Familienangehörige der Entführer Clans durch Putins Leute entführt und umgebracht. Deren Hoden wurden dann an die Clans geschickt. Die Russen wurden daraufhin frei gelassen... Manchmal geht’s nicht anders.

Persönliche Meinung:
1. Dafür braucht man selbst Eier in der Hose.
2. Ohne Hoden 72 Jungfrauen? Nicht mal eine 72-jährige Jungfrau würde sich drum reißen...

Der richtige Umgang mit Terroristen, sehr wirksam, wie man sieht. Auch wenn sie den Menschenrechtlern nicht gefällt.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:
Das ist die einzige Sprache die Moslems verstehen. Wer nicht mit brutaler Gewalt gegen ihre Familienmitglieder reagiert wird nur ausgelacht.

[13:30] Leserkommentar-DE zu Video: Russian Navy vs. Somali Pirates (Real Combat)

In einem Interwiev hatte Präsident Putin einmal gesagt, dass die Russen in Tschetschenien gelernt hätten, dass Verhandlungen mit Terroristen grundsätzlich zum Scheitern verurteilt sind.
Bei dem Einsatz gegen Piraten vor Somalia hatte die Bundeswehr die Terroristen festnehmen müssen. Sie wurden nach Deutschland verbracht, vor Gericht gestellt und laufen heute wahrscheinlich als Sozialhilfeempfänger wieder frei rum.
Die russische Marine hingegen hat solche Probleme effektiv und ohne die eigenen Leute in unnötige Gefahr zu bringen gelöst und auch dauerhafte Folgekosten sicher vermieden, wie man in dem kurzen Videoclip anschaulich sehen kann

Wegen der Menschenrechte natürlich, werden bei uns von unseren Steuergeldern auch Piraten gefüttert.WE.

[16:00] Der Bondaffe:

Diese Piraten vor Somalia haben doch von den Russen einen Prozeß bekommen. Es war nur ein Recht kurzer (Prozess) ohne weitere Folgekosten für die Gesellschaft.

[16:10] Der Silberfuchs:

Wenn hier der Krieg offen ausbrechen wird, dann werden die wenigen verbliebenen Männer mit Eiern in der Hose mindestens ebenso effektiv vorgehen, wie in den russischen Methoden, welche man hier beschrieben hat. Mein Freund aus Südrussland (aus dem selben Geschäft, nicht nur Branche, wie Herr Putin) hat schon als Schüler zu Anfang der 70er Jahre analysieren können, dass der russische Vielvölkerstaat scheitern wird. Er sah damals schon die besondere Gefahr in den Moslems, die sich zu dieser Zeit schon gegen beides, Staat und Christen, gewandt haben. Wir wissen inzwischen, dass der Spaltpilz im Süden Russlands (Bauch von Russland) angelegt wurde, um genau das zu erreichen. Übrigens hat mir mein Freund eine Begebenheit aus der sozialistischen Zeit dort berichtet:

Eine Gruppe Matrosen mit stark pigmentierter Haut hat zwei russische Mädchen vergewaltigt. Noch bevor die Staatsorgane überhaupt nur Wind von der Sache bekamen, baumelten mehrere Körper der Mannschaft dieses Schiffes in Hafennähe an Laternen. Der Rest der Besatzung von diesem Schiff wurde vorläufig festgesetzt um sie erkennungsdienstlich (Gegenüberstellung) zu behandeln. Alle wurden danach frei gelassen - die Schuldigen waren schon tot. Genau das meine ich, wenn ich sage, das wird sich auch hier abspielen. Nur Vergewaltigung braucht es dann nicht. Der Diebstahl eines Butterbrotes könnte dann schon reichen, wenn Lebensmittel etwas knapper werden...


Neu: 2017-05-30:

[17:00] Leserzuschrift: Rubel-Münze 2015 und 2017

Ich bin da über etwas gestolpert, was ganz besonders die Zweifler an den kommenden Monarchien interessieren dürfte. Anbei Bilder von einer älteren Rubel Münze (2015 - aber selbst die von 1998 sieht genauso aus, Rechtschreibfehler inclusive (Wank statt Bank)) und der neuen Rubelmünze von 2017 (2016 äquivalent).

Oben:
2015 - Ein Rubel
2017 - Russische Föderation

Unten:
2015 - Wank Rossij
2017 - Bank Rossij

Wappen:
2015 - Abstrahierter Adler.
2017 - Original Adler mit Zepter, Krone und Reichsapfel - so wie vor 1917

Offenbar ist das ein Hinweis auf das kommende Zarenreich.WE.


Neu: 2017-05-28:

[15:35] Geolitico: Wie Gorbatschow von Rust profitierte

Heute vor 30 Jahren landete der damals 18-jährige Matthias Rust mit einer Cessna auf dem Roten Platz in Moskau. Ein Husarenstück – oder steckt mehr dahinter?

Das war garantiert eine Geheimdienst-Operation.


Neu: 2017-05-27:

[9:05] Krimpartisan zu Estland weist ranghohe russische Dilomaten aus - Moskau verspricht Antwort

Die Ameise will mit dem Bären kämpfen...


Neu: 2017-05-24:

[15:00] ET: Weg von Öl- und Gasexport: Russland stellt neue Strategie zur wirtschaftlichen Sicherheit vor


Neu: 2017-05-08:

[9:30] ET: Ukraine lässt russische Journalisten nicht zum Eurovision Song Contest einreisen


Neu: 2017-05-03:

[16:20] ET: Russland: Gericht bestätigt fünfjährige Bewährungsstrafe für Kreml-Kritiker Nawalny


Neu: 2017-05-02:

[16:00] ET: Putin dankt Merkel für ihren Besuch: Gespräche über Krisen in Syrien und der Ukraine + Livestream

[14:00] Anonymus: Russland verlässt globales Bankensystem: US-Dollar wird aufgegeben und durch Gold ersetzt

Dass das einmal kommen wird, ist klar, aber schon jetzt?

PS: Es ist eine Insider-Info von einer anderen Quelle reingekommen, wonach der Systemwechsel spätestens kommende Woche beginnen soll.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ist ja auch kein Wunder, Frau Dr. Merkel hat heute von den vE persönlich die letzten Anweisungen erhalten.

Ist auch möglich.WE.
 

[13:40] Leserzuschrift zu Homosexuelles Regiment überfiel Russland aus dem Hinterhalt

"Schwule Lobby" zeigt ihre Fähigkeiten: jetzt wird Russland für Homophobie überall beschämt – in der UNO, der EU und der westlichen Presse

Überall wollen diese Homos ihre Gay-Paraden abhalten, und verbreiten hiermit ihre Seuchen, und dann klagen Sie auch noch vor Gericht um ihr Unsinn durchzusetzen.

Nur zu: das sind alles Organisationen, die untergehen werden.WE.
 

[9:55] ET: Hoffnung auf positives Merkel-Putin-Treffen – doch keine Hoffnung auf Ende der Russland-Sanktionen


Neu: 2017-04-21:

[10:55] 20min: Russisches Gericht verbietet Zeugen Jehovas


Neu: 2017-04-15:

[11:55] ET: Nawalny will Zulassung zur Präsidentschaftswahl gegen Putin erzwingen

Putin genießt so viel Vertrauen in der Bevölkerung, dass er keinen Gegner fürchten müsste.


Neu: 2017-04-14:

[12:25] Focus: Streit eskaliert: Russland tritt nicht mehr beim ESC an

Dieser Song Contest bekommt viel zu viel Aufmerksamkeit.


Neu: 2017-04-11:

[19:00] ET: Nach St.Petersburg-Anschlag: Harter Kern der Terrorgruppen „besteht aus eingewanderten Arbeitern“


Neu: 2017-04-05:

[9:30] VoltaireNet: Nawalny, "Demokrat" made in USA


Neu: 2017-04-01:

[9:35] RT: Russlands angebliche Einmischung in Wahlen – Wie eine Schallplatte mit Sprung


Neu: 2017-03-24:

[8:30] GG: Video: Russischer Ex-Abgeordneter auf offener Straße in Kiew erschossen


Neu: 2017-03-07:

[13:00] NN: George Soros Plot To Overthrow Putin & Control Russia Exposed In Leak

A plot to overthrow Vladimir Putin and destabilize Russia by billionaire globalist George Soros has been revealed in leaked documents.

Weil jetzt solche Sachen rauskommen, kann angenommen werden, dass Soros jetzt abgeschossen werden soll. Denn Putin wurde von den wirklichen Chefs eingesetzt.WE.


Neu: 2017-02-28:

[13:45] Inselpresse: Der Tod geht um bei russischen Offiziellen - Führt der Tiefe Staat einen Krieg gegen sie?


Neu: 2017-02-25:

[19:25] Inselpresse: Analyse von Putins jährlichen Reden vor dem FSB Ausschuss der Jahre 2015-2017

[9:55] ET: Berlin kritisiert russische Pläne für Mini-Reichstag

Russland will den Berliner Reichstag im Militär-Freizeitpark Kubinka westlich von Moskau in kleinerem Maßstab nachbauen, wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch angekündigt hatte. Junge militärbegeisterte Menschen sollen demnach üben, wie man ein Gebäude stürmt. Schoigu sagte, im „Patrioten Park“ würden auch weitere Schauplätze des Zweiten Weltkrieges nachgebaut. Die Besucher sollten die Atmosphäre der damaligen Zeit nachfühlen und sich selbst im „Überlebenskampf versuchen“ können.

Solch ein Militär-Freizeitpark wäre in Deutschland undenkbar.


Neu: 2017-02-21:

[13:05] ET: Putin „tief bestürzt“ über Tod des russischen UN-Botschafters Tschurkin


Neu: 2017-02-20:

[13:30] Interview mit Alexej Puschkow: „Mit Clinton wären wir in einer Sackgasse, mit Trump ist Fortschritt möglich“


Neu: 2017-02-18:

[13:10] ET: Putin: NATO versucht Russland in eine Konfrontation zu ziehen – „Wir werden ständig provoziert“


Neu: 2017-02-16:

[14:55] RT: Kurswechsel in den USA: Reaktionen russischer Politiker auf neuste Äußerungen der US-Regierung

[10:40] NTV: Deutscher Adliger soll herrschen: Russe plant neues Zarenreich in Südsee

Wahrscheinlich ist das nur eine psychologische Operation, um die Russen an einen neuen Zaren zu gewöhnen.WE.


Neu: 2017-02-08:

[14:15] Sputnik: Kertsch-Brücke zur Krim: Tonnenschwere Brückenbögen erreichen Zielort – VIDEO


Neu: 2017-02-02:

[17:50] ET: Pressekonferenz im Livestrem: Putin und Orban sprechen über Vertiefung ihrer wirtschaftlichen Zusammenarbeit


Neu: 2017-06-30:

[15:30] Silberfan zu Streit um Delegation Russland setzt Zahlungen an Europarat aus

Warum soll man auch in ein System einzahlen, welches Sanktionen und Bedrohungen zurück gibt?

Besser gleich austreten.


Neu: 2017-06-24:

[10:30] Heise: Eine überwältigende Mehrheit der Russen vertraut Putins Außenpolitik

[14:45] Der Silberfuchs:

Für Putin und Merkel gilt das Pareto-Prinzip. Putin hat seine Hausaufgaben gemacht, er hat 80 % Zustimmung im Volk; Merkel widmet sich den falschen Aufgaben (um es vorsichtig auszudrücken) und hat entsprechend um die 20 % für sich. Bei der Ur-Bevölkerung sind es hierzulande vielleicht noch nicht einmal 10 %, aber dafür schauen vielleicht 70 % neidisch auf Russland.


Neu: 2017-06-21:

[14:00] ET: Russland: Homosexuellen-Propaganda ist in den Medien und vor Kindern verboten – EGMR verurteilt Gesetz

Wie wäre es mit einem Austritt aus diesem Verein?
 

[10:20] Goldreporter: Russlands Goldreserven im Mai um 21 Tonnen gestiegen

[16:30] Der Silberfuchs:

21 t Au, das dürfte ziemlich genau der Eigenförderung im Lande und pro Monat entsprechen. Diese Zahl glaube ich als "offizielle Zahl" sofort. Die Frage ist, wie viele Dollars seine Freunde von der (jetzt wieder unabhängigen) Russischen Nationalbank und anderen befreundeten Organisationen zusätzlich am freien internationalen Markt unkonventionell und diskret entsorgen, indem sie diese gegen Gelbes tauschen. Meine Schätzung für Russland wäre heute eher die gleiche Menge, wie die offizielle Menge die für die VSA angegeben wird; für China das Dreifache. Anmerkung: In Russland unterliegen die meisten Zahlen der Nationalbank und fast alle Zahlen der staatlichen Rohstoffförderunternehmen der höchsten Geheimhaltungsstufe. Warum sollten wir dann ausgerechnet von Goldreporter die volle Wahrheit erfahren?

[17:45] Wie auch in Europa und in China dürfte es auch in Russland so sein: die wirklichen Goldbestände sind in den privaten Händen der wirklichen Chefs über den Kaisern und Königen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:

Die Goldreserven von China und Russland entsprechen bestimmt nicht den offiziellen Angaben. Die sind doch nicht blöd. Die Chinesen haben bestimmt mehr im Säckle als wir vermuten.

[19:25] In China sollen es die Lis sein, in Europa die Rothschilds, aber das ist ja ohnehin gut bekannt. Wer ist es in Russland?WE.


Neu: 2017-06-17:

[16:35] Freeman: Oliver Stones "Die Putin-Interviews"


Neu: 2017-06-14:

[8:50] ET: „Ich wollte zum KGB“: Die Putin-Interviews von Oliver Stone sind da (Teil 1)


Neu: 2017-06-11:

[8:30] Sputnik: Oliver Stone Doku: Will Putin Zar werden?

Putin wird nicht Zar, aber in seiner Regierung gibt es einen Zarenenkel. Dieser wird Zar. Zumindest wird das Thema neuer Zar in die Medien gebracht.WE.


Neu: 2017-06-08:

[12:30] ET: Heißer Krieg zwischen USA und Russland? – Putin: „Niemand würde überleben“


Neu: 2017-06-07:

[12:45] Welt: Wladimir Putin „Ich bin keine Frau. Ich habe keine schlechten Tage“

[12:45] Leserzuschrift-DE: Putin Methode: Strafe für Terroristen für Entführungen:

Hier die Putin Methode - soll sich so zugetragen haben - ich finde nur die Quelle nicht mehr.

Islamistische Terroristen (Tschetschenen) entführten eine Gruppe Russen. Putin ließ die Familien der Entführer ausfindig machen. Es wurden männliche Familienangehörige der Entführer Clans durch Putins Leute entführt und umgebracht. Deren Hoden wurden dann an die Clans geschickt. Die Russen wurden daraufhin frei gelassen... Manchmal geht’s nicht anders.

Persönliche Meinung:
1. Dafür braucht man selbst Eier in der Hose.
2. Ohne Hoden 72 Jungfrauen? Nicht mal eine 72-jährige Jungfrau würde sich drum reißen...

Der richtige Umgang mit Terroristen, sehr wirksam, wie man sieht. Auch wenn sie den Menschenrechtlern nicht gefällt.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:
Das ist die einzige Sprache die Moslems verstehen. Wer nicht mit brutaler Gewalt gegen ihre Familienmitglieder reagiert wird nur ausgelacht.

[13:30] Leserkommentar-DE zu Video: Russian Navy vs. Somali Pirates (Real Combat)

In einem Interwiev hatte Präsident Putin einmal gesagt, dass die Russen in Tschetschenien gelernt hätten, dass Verhandlungen mit Terroristen grundsätzlich zum Scheitern verurteilt sind.
Bei dem Einsatz gegen Piraten vor Somalia hatte die Bundeswehr die Terroristen festnehmen müssen. Sie wurden nach Deutschland verbracht, vor Gericht gestellt und laufen heute wahrscheinlich als Sozialhilfeempfänger wieder frei rum.
Die russische Marine hingegen hat solche Probleme effektiv und ohne die eigenen Leute in unnötige Gefahr zu bringen gelöst und auch dauerhafte Folgekosten sicher vermieden, wie man in dem kurzen Videoclip anschaulich sehen kann

Wegen der Menschenrechte natürlich, werden bei uns von unseren Steuergeldern auch Piraten gefüttert.WE.

[16:00] Der Bondaffe:

Diese Piraten vor Somalia haben doch von den Russen einen Prozeß bekommen. Es war nur ein Recht kurzer (Prozess) ohne weitere Folgekosten für die Gesellschaft.

[16:10] Der Silberfuchs:

Wenn hier der Krieg offen ausbrechen wird, dann werden die wenigen verbliebenen Männer mit Eiern in der Hose mindestens ebenso effektiv vorgehen, wie in den russischen Methoden, welche man hier beschrieben hat. Mein Freund aus Südrussland (aus dem selben Geschäft, nicht nur Branche, wie Herr Putin) hat schon als Schüler zu Anfang der 70er Jahre analysieren können, dass der russische Vielvölkerstaat scheitern wird. Er sah damals schon die besondere Gefahr in den Moslems, die sich zu dieser Zeit schon gegen beides, Staat und Christen, gewandt haben. Wir wissen inzwischen, dass der Spaltpilz im Süden Russlands (Bauch von Russland) angelegt wurde, um genau das zu erreichen. Übrigens hat mir mein Freund eine Begebenheit aus der sozialistischen Zeit dort berichtet:

Eine Gruppe Matrosen mit stark pigmentierter Haut hat zwei russische Mädchen vergewaltigt. Noch bevor die Staatsorgane überhaupt nur Wind von der Sache bekamen, baumelten mehrere Körper der Mannschaft dieses Schiffes in Hafennähe an Laternen. Der Rest der Besatzung von diesem Schiff wurde vorläufig festgesetzt um sie erkennungsdienstlich (Gegenüberstellung) zu behandeln. Alle wurden danach frei gelassen - die Schuldigen waren schon tot. Genau das meine ich, wenn ich sage, das wird sich auch hier abspielen. Nur Vergewaltigung braucht es dann nicht. Der Diebstahl eines Butterbrotes könnte dann schon reichen, wenn Lebensmittel etwas knapper werden...


Neu: 2017-05-30:

[17:00] Leserzuschrift: Rubel-Münze 2015 und 2017

Ich bin da über etwas gestolpert, was ganz besonders die Zweifler an den kommenden Monarchien interessieren dürfte. Anbei Bilder von einer älteren Rubel Münze (2015 - aber selbst die von 1998 sieht genauso aus, Rechtschreibfehler inclusive (Wank statt Bank)) und der neuen Rubelmünze von 2017 (2016 äquivalent).

Oben:
2015 - Ein Rubel
2017 - Russische Föderation

Unten:
2015 - Wank Rossij
2017 - Bank Rossij

Wappen:
2015 - Abstrahierter Adler.
2017 - Original Adler mit Zepter, Krone und Reichsapfel - so wie vor 1917

Offenbar ist das ein Hinweis auf das kommende Zarenreich.WE.


Neu: 2017-05-28:

[15:35] Geolitico: Wie Gorbatschow von Rust profitierte

Heute vor 30 Jahren landete der damals 18-jährige Matthias Rust mit einer Cessna auf dem Roten Platz in Moskau. Ein Husarenstück – oder steckt mehr dahinter?

Das war garantiert eine Geheimdienst-Operation.


Neu: 2017-05-27:

[9:05] Krimpartisan zu Estland weist ranghohe russische Dilomaten aus - Moskau verspricht Antwort

Die Ameise will mit dem Bären kämpfen...


Neu: 2017-05-24:

[15:00] ET: Weg von Öl- und Gasexport: Russland stellt neue Strategie zur wirtschaftlichen Sicherheit vor


Neu: 2017-05-08:

[9:30] ET: Ukraine lässt russische Journalisten nicht zum Eurovision Song Contest einreisen


Neu: 2017-05-03:

[16:20] ET: Russland: Gericht bestätigt fünfjährige Bewährungsstrafe für Kreml-Kritiker Nawalny


Neu: 2017-05-02:

[16:00] ET: Putin dankt Merkel für ihren Besuch: Gespräche über Krisen in Syrien und der Ukraine + Livestream

[14:00] Anonymus: Russland verlässt globales Bankensystem: US-Dollar wird aufgegeben und durch Gold ersetzt

Dass das einmal kommen wird, ist klar, aber schon jetzt?

PS: Es ist eine Insider-Info von einer anderen Quelle reingekommen, wonach der Systemwechsel spätestens kommende Woche beginnen soll.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ist ja auch kein Wunder, Frau Dr. Merkel hat heute von den vE persönlich die letzten Anweisungen erhalten.

Ist auch möglich.WE.
 

[13:40] Leserzuschrift zu Homosexuelles Regiment überfiel Russland aus dem Hinterhalt

"Schwule Lobby" zeigt ihre Fähigkeiten: jetzt wird Russland für Homophobie überall beschämt – in der UNO, der EU und der westlichen Presse

Überall wollen diese Homos ihre Gay-Paraden abhalten, und verbreiten hiermit ihre Seuchen, und dann klagen Sie auch noch vor Gericht um ihr Unsinn durchzusetzen.

Nur zu: das sind alles Organisationen, die untergehen werden.WE.
 

[9:55] ET: Hoffnung auf positives Merkel-Putin-Treffen – doch keine Hoffnung auf Ende der Russland-Sanktionen


Neu: 2017-04-21:

[10:55] 20min: Russisches Gericht verbietet Zeugen Jehovas


Neu: 2017-04-15:

[11:55] ET: Nawalny will Zulassung zur Präsidentschaftswahl gegen Putin erzwingen

Putin genießt so viel Vertrauen in der Bevölkerung, dass er keinen Gegner fürchten müsste.


Neu: 2017-04-14:

[12:25] Focus: Streit eskaliert: Russland tritt nicht mehr beim ESC an

Dieser Song Contest bekommt viel zu viel Aufmerksamkeit.


Neu: 2017-04-11:

[19:00] ET: Nach St.Petersburg-Anschlag: Harter Kern der Terrorgruppen „besteht aus eingewanderten Arbeitern“


Neu: 2017-04-05:

[9:30] VoltaireNet: Nawalny, "Demokrat" made in USA


Neu: 2017-04-01:

[9:35] RT: Russlands angebliche Einmischung in Wahlen – Wie eine Schallplatte mit Sprung


Neu: 2017-03-24:

[8:30] GG: Video: Russischer Ex-Abgeordneter auf offener Straße in Kiew erschossen


Neu: 2017-03-07:

[13:00] NN: George Soros Plot To Overthrow Putin & Control Russia Exposed In Leak

A plot to overthrow Vladimir Putin and destabilize Russia by billionaire globalist George Soros has been revealed in leaked documents.

Weil jetzt solche Sachen rauskommen, kann angenommen werden, dass Soros jetzt abgeschossen werden soll. Denn Putin wurde von den wirklichen Chefs eingesetzt.WE.


Neu: 2017-02-28:

[13:45] Inselpresse: Der Tod geht um bei russischen Offiziellen - Führt der Tiefe Staat einen Krieg gegen sie?


Neu: 2017-02-25:

[19:25] Inselpresse: Analyse von Putins jährlichen Reden vor dem FSB Ausschuss der Jahre 2015-2017

[9:55] ET: Berlin kritisiert russische Pläne für Mini-Reichstag

Russland will den Berliner Reichstag im Militär-Freizeitpark Kubinka westlich von Moskau in kleinerem Maßstab nachbauen, wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch angekündigt hatte. Junge militärbegeisterte Menschen sollen demnach üben, wie man ein Gebäude stürmt. Schoigu sagte, im „Patrioten Park“ würden auch weitere Schauplätze des Zweiten Weltkrieges nachgebaut. Die Besucher sollten die Atmosphäre der damaligen Zeit nachfühlen und sich selbst im „Überlebenskampf versuchen“ können.

Solch ein Militär-Freizeitpark wäre in Deutschland undenkbar.


Neu: 2017-02-21:

[13:05] ET: Putin „tief bestürzt“ über Tod des russischen UN-Botschafters Tschurkin


Neu: 2017-02-20:

[13:30] Interview mit Alexej Puschkow: „Mit Clinton wären wir in einer Sackgasse, mit Trump ist Fortschritt möglich“


Neu: 2017-02-18:

[13:10] ET: Putin: NATO versucht Russland in eine Konfrontation zu ziehen – „Wir werden ständig provoziert“


Neu: 2017-02-16:

[14:55] RT: Kurswechsel in den USA: Reaktionen russischer Politiker auf neuste Äußerungen der US-Regierung

[10:40] NTV: Deutscher Adliger soll herrschen: Russe plant neues Zarenreich in Südsee

Wahrscheinlich ist das nur eine psychologische Operation, um die Russen an einen neuen Zaren zu gewöhnen.WE.


Neu: 2017-02-08:

[14:15] Sputnik: Kertsch-Brücke zur Krim: Tonnenschwere Brückenbögen erreichen Zielort – VIDEO


Neu: 2017-02-02:

[17:50] ET: Pressekonferenz im Livestrem: Putin und Orban sprechen über Vertiefung ihrer wirtschaftlichen Zusammenarbeit


Neu: 2017-02-28:

[13:45] Inselpresse: Der Tod geht um bei russischen Offiziellen - Führt der Tiefe Staat einen Krieg gegen sie?


Neu: 2017-02-25:

[19:25] Inselpresse: Analyse von Putins jährlichen Reden vor dem FSB Ausschuss der Jahre 2015-2017

[9:55] ET: Berlin kritisiert russische Pläne für Mini-Reichstag

Russland will den Berliner Reichstag im Militär-Freizeitpark Kubinka westlich von Moskau in kleinerem Maßstab nachbauen, wie Verteidigungsminister Sergej Schoigu am Mittwoch angekündigt hatte. Junge militärbegeisterte Menschen sollen demnach üben, wie man ein Gebäude stürmt. Schoigu sagte, im „Patrioten Park“ würden auch weitere Schauplätze des Zweiten Weltkrieges nachgebaut. Die Besucher sollten die Atmosphäre der damaligen Zeit nachfühlen und sich selbst im „Überlebenskampf versuchen“ können.

Solch ein Militär-Freizeitpark wäre in Deutschland undenkbar.


Neu: 2017-02-21:

[13:05] ET: Putin „tief bestürzt“ über Tod des russischen UN-Botschafters Tschurkin


Neu: 2017-02-20:

[13:30] Interview mit Alexej Puschkow: „Mit Clinton wären wir in einer Sackgasse, mit Trump ist Fortschritt möglich“


Neu: 2017-02-18:

[13:10] ET: Putin: NATO versucht Russland in eine Konfrontation zu ziehen – „Wir werden ständig provoziert“


Neu: 2017-02-16:

[14:55] RT: Kurswechsel in den USA: Reaktionen russischer Politiker auf neuste Äußerungen der US-Regierung

[10:40] NTV: Deutscher Adliger soll herrschen: Russe plant neues Zarenreich in Südsee

Wahrscheinlich ist das nur eine psychologische Operation, um die Russen an einen neuen Zaren zu gewöhnen.WE.


Neu: 2017-02-08:

[14:15] Sputnik: Kertsch-Brücke zur Krim: Tonnenschwere Brückenbögen erreichen Zielort – VIDEO


Neu: 2017-02-02:

[17:50] ET: Pressekonferenz im Livestrem: Putin und Orban sprechen über Vertiefung ihrer wirtschaftlichen Zusammenarbeit


Neu: 2017-01-27:

[13:30] Sputnik: Trump soll Aufhebungs-Dekret für Russland-Sanktionen schon parat haben


Neu: 2017-01-26:

[18:35] Über die Oktoberrevolution und das Buch "Doktor Schiwago": Die Schrecken der revolutionären Gesetzlosigkeit


Neu: 2017-01-18:

[11:05] ET: Russland verlängert Snowdens Aufenthaltsgenehmigung um zwei Jahre


Neu: 2017-01-17:

[13:50] Leserkommentar-DE zum Beitrag von gestern (Workuta):

Sie haben völlig recht, Herr Eichelburg - es gibt sie: z.B. Magnitogorsk und die Bleibergwerke am Nordkap - bekannt aus "so weit die Füsse tragen". Also : "dawai, rabotatz"!
 

[8:50] Fit4Russland: Kein so schlechter Schachzug: Russland lud überraschenderweise die USA-Verlierer zu Gesprächen über Syrien nach Astana ein


Neu: 2017-01-16:

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Arbeitslager Workuta

Dass die linksveganverschwulten Deppen wissen was auf sie zukommt

Andere Lager dieser Art wird es für die sicher auch geben.WE.


Neu: 2017-01-13:

[13:45] Leserzuschrift-DE: Rentenalter in Russland:

Ich weiß nicht, ob es schon mal Thema war: das Renteneintrittsalter in Russland beträgt 55 Jahre für Frauen und 60 Jahre für Männer. Quellen: eine Russischlehrerin, die ich persönlich kannte sowie eine DVD über St. Petersburg, dort wurde es auch erwähnt. In unseren normalen Medien hört man darüber nix, paßt wohl nicht ins Bild vom "bösen Herrn Putin".

Dieses Rentenalter besteht in Russland bereits seit 1932.

[16:30] Leserkommentar-DE: Auch da gibt es weitere Ausnahmen:

Die Bergleute können nach 25 Jahren in Rente gehen und sind in den meisten Fällen zwischen
45 - 47 Jahre. Habe zufällig vor einigen Wochen einen kennen gelernt. Der stinksauer auf die BFA ist weil ihm hier in Deutschland nur 10 Jahre anerkannt werden. Deshalb will er zurück nach Rußland

Das Rentenalter ist wohl an die alkoholbedingte, niedrige Lebenserwartung angepasst.
 

[11:55] Eine gebürtige Sowjetbürgerin über ihre Heimat: Russland


Neu: 2017-01-10:

[11:40] ET: Russischer Top-Diplomat stirbt mysteriös in Griechenland


Neu: 2017-01-08:

[16:30] SOTN von 2014: Secret History Revealed — Putin Played Critical Role After The Pre-Planned Collapse Of The USSR

Ich musste diesen sehr langen Artikel selbst einmal lesen, um zu entscheiden, ob ich ihn verlinken soll. Dieser Artikel zeigt die Umbrüche von der Sowjetunion in Jelzins Russland und dann weiter in das jetzt nationalistische Russland Putins. Die "Anglo-American-Axis" im Artikel sind aber nicht die wirklichen Eliten im Westen, sondern eher die Ebene der Politiker, Banker und Konzernchefs. Putin soll gegenüber diesen bewusst den Nationalisten spielen.

Der Autor weiss nicht, dass Putin zu einer viel höheren Ebene gehört: zu den wirklichen Eliten, er ist einer der Königsmacher und wurde von diesen eingesetzt. Zusammen mit dem kommenden Zaren.WE.

Leserkommentar:
Unfassbare Zusammenschau vieler Einzelstücke in der Geschichte und das Zusammentreffen Jetzt!! Rußland's Bedeutung ist viel größer, als ich je gedacht hätte.


Neu: 2017-01-05:

[11:30] Euro-Med: Russischer Erzpriester/Putins Versuchsballon schlägt Putin als Tsar vor: “Fürst von Rosch, Mesech und Tubal”

The Daily Mail 1 Jan. 2017 und The Sun 1. Jan. 2017: Russland sollte die Monarchie wieder einsetzen und Wladimir Putin als königlichen Kaiser ernennen, sagt ein einflussreicher Moskauer Kirchenmann.

Erzpriester Vsevolod Chaplin sagte, eine andere Option wäre, die Romanov-Dynastie zurückzubringen, die vor genau einem Jahrhundert im Jahr 1917 gestürzt wurde.

Normalerweise verlinken wir diese ziemlich antisemitische Website nicht, aber hier machen wir eine Ausnahme, weil der Artikel gute Links enthält.

DM: Russia should reinstate the monarchy and appoint PUTIN as royal emperor, says influential Moscow churchman

Davon ist der obige Artikel abgeleitet. Es sind hier viele Bilder der Romanovs drinnen. Auch von Zar Nikolas II. Wenn Nikolas keinen Bart tragen würde, dann würde man sofort erkennen, wer sein Enkel in hoher Position ist. Der wird Zar, nicht Putin.WE.

PS: dass jetzt der Ruf nach einem neuen Zaren ertönt, ist sicher kein Zufall.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at