Informationen EU - 2018

Diese Seite befasst sich mit Information aus der EU (Organisation) Infos zu den Ländern Europas sind ausgelagert in Infos-Europa.

Neu: 2018-12-31:

[7:00] Andeas Unterberger: Die EU munter unterwegs – in die völlig falsche Richtung


Neu: 2018-12-30:

[11:25] Leserzuschrift-DE: Traditionelles Bleigiessen an Sylvester verboten:

Hab gestern bischen Feuerwerkszeug gekauft für Sylvester und musste feststellen, dass es kein Bleigießen mehr gibt. Nur noch "Wachsgießen". Warum ... weil die Scheiss-EU die Grenzwerte für Blei gesenkt hat auf 0,3%, beim Bleigießen ist aber über 70% Blei nunmal drin. Somit böse und gehört verboten. Unsere alte Traditionen werden Stück für Stück verboten und abgebaut.

Und probiert mal das Wachsgießen VOR Sylvester aus, das ist einfach eine Katastrophe. Denn an Sylvester will das glaub keiner machen und ist nur noch peinlich, wenn jemand dann so ein albernes Wachsding dann aus dem Wasser fischt.
Bescheuerterweise haben die Hersteller die Wachsfiguren natürlich auch noch silber angemalt, dass es keiner merkt beim kaufen. Ich bin darauf reingefallen.

Wie sich die EU um unsere Gesundheit sorgt...

[13:15] Leserkommentar-DE:
Diese Sylvesteraktionen wie das Bleigiess-Verbot, die Schutzzone in Köln und die Böllerverbote sind natürlich ebenfalls Teil des Systemwechselhandbuches. Es wird zu gegebener Zeit der wahre Grund hinter den Aktionen hervor treten: Die Demokraten wollen uns unsere Traditionen komplett nehmen, zu denen u.a. das traditionelle Bleigiessen zu Sylvester gehört. Sie wollen auch das Böllern am liebsten verbieten und haben es diesmal in diversen Städten aus "Sicherheitsgründen" ganz verboten. Es wird rauskommen, dass dies alles geschah, weil die Demokraten den Bürgern ihre traditionellen Feste gezielt verhageln und zerstören wollten. Das verbergen sie hinter den lachhaften Argumenten der "Gesundheit beim Bleigiessen". Wenn das raus kommt und die Leute es verstehen, werden sie extrem sauer sein. Vor allem, weil auch Geschichten wie der Breitscheidplatz dann heraus gekommen sein werden.

Ich denke nicht, dass solche Details im Systemwechsel-Drehbuch stehen. Dort heisst es einfach, die EU muss sich mit Verboten aller Art unbeliebt machen.WE.

[13:25] Krimpartisan:
Dann gießt mal jetzt ordentlich Wachskugeln für eure Lang- und Kurzwaffen. Damit ihr dann die Eroberer EU-konform damit beglücken könnt...

Das Blei in der Munition will die EU uns ja auch verbieten.WE.

[14:35] Der Mitdenker:
Das Demokrattenpack hatte alle Zeit der Welt, unseren Untergang zu planen. Das ( Steuer)Geld ist quasi unbegrenzt vorhanden. Es wird alles zerstört: Traditionen, Werte, Gefühle usw. Um es militärisch zu sagen: Der Angriff auf Vaterland und Volk erfolgt zu Lande, vom Wasser und aus der Luft, damit nur ja nichts übrigbleibt, was mal Deutsch war.

Leserhinweise: Blei gibt es bei Dachdeckern.WE.
 

[9:00] Jouwatch: EU und das Haushalts-Budget: Macron darf überziehen – Salvini nicht


Neu: 2018-12-28:

[12:10] JF: Machtgefüge in der EU verschiebt sich: Verlierer ist Deutschland


Neu: 2018-12-27:

[16:15] PI: DAS NEUE MONATSEINKOMMEN, RUND 33.000 EURO Weihnachtliche Gehaltserhöhung für Juncker & Co

Offenbar sind die Preise für Alkohol gestiegen.WE.


Neu: 2018-12-25:

[14:45] Gelbes Forum: Der Untergang von NATO und EU schreitet unerbittlich voran


Neu: 2018-12-23:

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Oettinger fordert deutsche Minister zum Umzug in die EU-Hauptstädte auf

GROTESKER VORSCHLAG ... damit zeigt man uns deutlich, dass nationale Probleme nicht mehr gelöst werden sollen, sondern nur noch die europäischen, jene der Global-Geldadel-Eliten. In Straßburg und Brüssel ... scheinen nicht nur die Junckers dem verblödenden Fusel verfallen zu sein, auch andere - dem Wahnsinn. Jeder kann jetzt sehen ... die Einzelstaaten sollen aufgelöst werden ... es lebe die EUdSSR. Wer solche Oettingers hat, der braucht wirklich keine Feinde mehr. Das war ein weiteres grobschlächtiges EU-Diktatur-Puzzlestück. Ich rufe die Geldwesten – zum Protest gegen solche Apparatschiks.

Als EU-Kommissar wird man irgendwann echt wahnsinnig.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Ja, wenn man es nicht schon vorher war, bei Öttinger trifft glaube ich eher letzteres zu. Öttinger ist ein Beispiel für das völlig unfähige degenerierte Gesindel, welche sich in der Politik üblicherweise nach oben kriecht und schleimt. Alles in allem eine ekelhaft dumme Kreatur.

Es ist ja bekannt, dass national unbrauchbare Politiker gerne nach Brüssel entsorgt werden.WE.


Neu: 2018-12-22:

[12:30] Video: JEAN CLAUDE JUNCKER IS STILL DRUNK ( 2018 compilation )

[18:00] Der Stratege:
Wie kann man nur so besoffen sein und es selbst nicht merken? Der Typ ist vom Auftreten her und seiner Peinlichkeit kaum zu überbieten. Selbst die anderen EU-Affen um ihn herum merken es, nur er selbst nicht.

Entweder ist es ihm egal, oder er muss so auftreten.WE.

[19:30] Ramstein-Beobachter:
So wie es aussieht ist Juncker im Endstadium des Alkoholismus angelangt. Der wird sehr bald komplett zusammenbrechen.

Lange braucht man ihn ohnehin nicht mehr.WE.


Neu: 2018-12-21:

[13:25] Geolitico: Braucht ganz Europa die Gelbwesten?

[13:45] Krimpartisan:
Wie man hinter diese Aussage ein Fragezeichen setzen kann, wird wohl für immer ein Geheimnis der Redakteure bleiben...


Neu: 2018-12-19:

[17:30] Jouwatch: Macron und das Pech: In Polen regieren die „Gelbwesten“, in der EU das Chaos


Neu: 2018-12-18:

[16:45] Mannheimer-Blog: EU-Henker Timmermans (SPD): Der Juncker-Nachfolger plant die Hinrichtung Europas

[18:15] Leserkommentar-AT:
Was glaubt eigentlich Herr Timmermans welchen Job er in einem schwarzen Islam Europa haben wird? Er ist doch einer der Ersten, die ihren Kopf verlieren würden

So weit denkt der sicher nicht.WE.
 

[15:15] Krone: EU-Gipfel in Wien: Juncker musste erneut bei Dinner gestützt werden

Wieder einmal war er stockbesoffen. Man nennt ihn schon "Drunker".WE.

[15:35] Der Bondaffe:
die EU wird von einem machtgierigen Trunkenbold regiert. Eine einzigartige Show, die wir alle erleben dürfen. Hoffentlich entfernt man ihn nicht. Vollalkoholiker liefern unbezahlbare Shows.

Man zeigt uns, von welchen Affen wir regiert werden.WE.

[19:30] Leserkommentar-AT:
Ich frage mich, wie lange man Junckers Respektlosigkeiten anderen Politikern gegenüber noch dulden und schönreden wird. Bis auf Vilimsky von der FPÖ machen immer noch alle gute Miene zum bösen Spiel. Ist das nur das unkontrollierte Verhalten eines Alkoholikers oder steckt da mehr dahinter? Soll es vielleicht auch dazu dienen, die anderen Staaten in ihrem Patriotismus zu schwächen, wenn Juncker ganz offen zeigt, dass er die Regierungschefs der diversen Länder nicht ernst nimmt und der Lächerlichkeit preisgibt? Denn die EU-Agenda läuft ja darauf hinaus, dass sämltiche Nationalismen zu Gunsten eines einzigen EU-Molochs verschwinden sollen. Der besoffene Juncker schießt mit seinem unwürdigen Verhalten nur die patriotischen Bastionen der anderen Länder sturmreif.

Vilimsky, der hier auch mitliest, darf kritisieren. Aber die anderen müssen kuschen.WE.
 

[8:00] Krone: Minus 37,5% bis 2030: EU beschließt schärfere CO2-Grenzen für Neuwagen

Wer beschliesst soetwas? Die EU-Umweltminister. Diese sind alle gehirngewaschen. Workuta ruft sie.WE.

[8:20] Krimpartisan:
Irrtum! Da ruft kein Workuta mehr. Da ruft der Mob auf den Straßen!!!

Workuta für die kommt nach dem Mob. Dieser wird sie dort hin treiben.WE.

[8:25] Leserkommentar-DE:
Einmal ist es CO2, ein anderes mal Stickoxid oder Feinstaub. Es erwischt JEDEN früher oder später. Wenn alles elektrisch ist, sind es die armen Arbeiter in den Neodymbergwerken, die man schützen muss. Derweil fahren die hier abgeschafften Autos im Kongo noch weitere 20 Jahre - für das Weltklima! Wann wird eigentlich das Heizen bei uns eingeschränkt?

Ölheizungen wollen die auch schon verbieten. Es wird Zeit, dass sie läuternder Arbeit zugeführt werden.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Ich finde es immer wieder erstaunlich welchen Grad von Verblödung wir, nicht nur in der Politik sondern auch in der Bevölkerung erreicht haben. Jedes Kind lernt schon in der Schule aus was sich unsere Atmosphäre zusammensetzt. 21% Sauerstoff, 78% Stickstoff, das restliche Prozent teilt sich in Edelgase und nun kommt es zu 0,038% (aufgerundet) CO2 auf.
Diese Klimaspinner haben immer noch nicht verstanden das 90% des CO2 natürlich emittiert werden und nur ein Anteil von 3% des Wertes 0,038% sind von Menschen und ihren wirken erzeugt. Wir wissen es aber die Masse ist zu doof und verläuft sich in einer Telefonzelle..

Über Jahrzehnte wurde uns dieser demokrattische Schwachsinn über die Medien eingehämmert.WE.

[15:20] Der Bondaffe:
Das Ziel ist die Einführung einer CO2-Personen-Kopf-Steuer. Jeder muß zahlen, weil er CO2 ausatmet. Im nächsten Schritt kommt dann die O2-Einatmen-Steuer. Das System braucht schließlich Geld. Dem Herrn sei Dank das es nicht mehr dazu kommen wird.

Lange werden sie uns jetzt nicht mehr quälen.WE.


Neu: 2018-12-15:

[15:35] Anderwelt: Warum wird der Brexit unnötig kompliziert gemacht?

[15:00] Sputnik: Frau in die Haare gefasst: EU-Kommissionschef Juncker liefert bizarre Szene

Er ist wohl wieder auf der nötigen Alkohol-Dosis für Gipfel.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Beim Juncker schlägt die Bsndscheibe wieder voll durch. Vielleicht war auch die Hose wieder nass und er musste sich irgendwo die Hände abputzen....

Der Juncker ist eigentlich harmlos. Im Gegensatz zu Macron, über den ich für das nächste Artikel-Update etwas aus dem Archiv ausgegraben habe.WE.


Neu: 2018-12-14:

[14:45] ET: Petr Bystron (AfD) im Talk: „Die EU ist am Ende“

[14:10] Silberfan zu Rundfunkbeitrag ist legitim EU-Gericht stellt klar: GEZ-Gegner sind zum Scheitern verurteilt

Zum Glück ist es die EU selbst die scheitern wird, denn niemand braucht diesen Verbots und Abzockladen, an EU-Gegnern mangelt es jedenfalls nicht.

Dass die EU mit allem, was dazugehört, weg kommt, können sich diese Systemlinge nicht vorstellen.WE.
 

[13:30] MMNews: EuGH Skandalurteile: Im Namen des Volkes?

[8:30] Jouwatch: EuGH-Urteil: Passkontrollen durch Busfahrer vor Einreise nach Deutschland verboten

Solche Skandal-Urteile gibt es von diesem Links-Gericht jetzt jeden Tag.WE.


Neu: 2018-12-13:

[14:00] ET: EU-Gericht erklärt Diesel-Grenzwerte für nichtig

Das Gericht erklärte am Donnerstag eine Verordnung der EU-Kommission zu höheren Abgaswerten der Euro-6-Norm für teilweise nichtig. Dagegen hatten die Städte Paris, Brüssel und Madrid geklagt. Sie dürfen die Grenzwerte nun anfechten und im Zweifel auch Fahrverbote für neue Dieselautos verhängen, die offiziell zugelassen wurden.

In Kürze wird es also weitere Fahrverbote geben.

[16:40] Leserkommentar-DE:
Habe heute einen tollen Spruch im Netz gelesen der wie die Faust auf's Auge passt. Wissenschaftler haben festgestellt dass jeder dritte Grüne genauso intelligenzbefreit ist wie die anderen beiden.

Solche Enthirnte dürfte es in diesem Gericht ausreichend geben.WE.
 

[7:40] Andreas Unterberger: Das britische Dilemma: Ist Cameron der Schuldige?

[8:05] Krimpartisan:

Es tut schon weh, den Unsinn von Herrn Unterberger zu lesen! Die beste Lösung für den Brexit ist seiner Ansicht nach der Verbleib in der EU nach einem neuen Referendum! Herr Unterberger träumt weiterhin von seiner Schicksalsgemeinschaft EU, auch wenn es ein Nebeneinander an den Laternen heißt!!! Herr Unterberger, nehmen Sie zur Kenntnis: Die EuSSR ist tot! FINIS! In wenigen Wochen nicht mehr existent! Herr Unterberger, wachen Sie endlich auf und belästigen uns bitte nicht weiter mit Ihrem Unsinn! Man kann schon nicht mal mehr darüber lachen.


Neu: 2018-12-11:

[17:20] FMW: Frankreich-Defizit wird auf 3,5% steigen – obwohl Brüssel Italien 2,4% nicht erlaubt

Die EU-Kommission und die Sachlichkeit - ein weiteres Kapitel.
 

[13:15] JF: Urteil: Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank sind rechtens

Die Anleihenkäufe in Billionenhöhe der Europäischen Zentralbank (EZB) sind rechtmäßig. Das stellte der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag fest. Laut Gerichtsurteil verstößt die EZB somit nicht gegen das Verbot der Staatsfinanzierung.

Wenn der eigene Gerichtshof ein Urteil fällt, was soll dabei schon Unerwartetes herauskommen?

[18:05] Der Bondaffe:

Angesichts der Dreistigkeit von EZB und Justiz hinsichtlich der Anleihenkäufe mag einem beim Lesen des Artikels schon die Galle hochkommen. Aber selbst EZB und Justiz haben in diesem Falle den Allerwertesten zu weit unten. Es gibt nur einen, der bestimmt und sagt was Recht ist: nämlich der Markt. Der Markt hat immer Recht und wenn den Markt zusammenbricht, können EZB und Justiz nichts tun. Irgendwann und bald ist Schluß mit den Schuldenorgien. Der Markt sorgt dafür, daß EZB und Justiz miteinander untergehen. Daher auch das Urteil, daß die Anleihenkäufe rechtens sind. Die haben alle panische Angst.

[18:15] Der "Markt" bereitet sich gerade darauf vor, man sieht die Anzeichen.WE.


Neu: 2018-12-10:

[12:00] ET: EuGH: Einseitige Rücknahme von Brexit-Erklärung durch London möglich

Großbritannien ist ein Nettozahler. Warum sollte der EuGH also anders entscheiden?
 

[8:40] Von Mises Institut: Die Steine der bisher unantastbaren EU-Festung bröckeln

Hier geht es primär um die miese Performance der EU-Lieblinge wie Macron & Co.


Neu: 2018-12-09:

[8:25] Andreas Unterberger: Nein, die EU ist nicht lernfähig

Auch Hr. Unterberger hat wohl noch nicht verstanden, dass die EU nur mehr diese Aufgabe hat: die eigene Glaubwürdigkeit und die der politischen Klasse total zu zerstören.WE.


Neu: 2018-12-08:

[14:25] NTV: "MeTooEP" gegen das Schweigen: Blog klagt Übergriffe im EU-Parlament an

Diese Übergriffe sind teilweise schon länger bekannt und waren wohl für niemanden eine Überraschung.


Neu: 2018-11-26:

[12:50] FMW: Artikel 13 oder die „Zensurmaschine“ – erste öffentliche Demo

[11:15] ET: Großbritannien und der Brexit-Vertrag: „Weg von Macrons Größenwahn und staatlich gefesselter Wirtschaft“


Neu: 2018-11-25:

[14:45] ET: Noch viele Hürden auf dem Weg zum Brexit

[12:35] ET: Goodbye: 27 EU-Staaten verabschieden offiziell Brexit-Vertrag

[16:45] Leserkommentar-DE:
Was ich mich frage zum Brexit. Warum muss man das verhandeln? Das ist doch nur reines Theater. Wenn einer nicht mehr mitmachen will, dann geht er und Ruhe ist. Die Verhandlerei kommt mir suspekt vor. Wenn ich wo nicht mehr mitmachen will, dann sag ich ich bin weg und Ruhe ist. Geld wird Großbritannien eh nicht zahlen müssen, weil Deutschland gerne einspringt. Also was soll der ganze Verhandlungsmist. Ich versteh das nicht?!

Die Sache ist sehr komplex und die Briten möchten von der EU etwas haben: eine Freihandelszone.WE.

[18:20] Der Preusse:
Was wollen die Briten, eine Freihandelszone ? Das ist ein Geschäft zwischen der EU und den Briten. Und zu einem Geschäft gehört ein Dummer und ein Schlauer. Da sind ganz sicher die Briten unter Führung von May die Dummen.

Die Briten haben für ihre Wünsche einfach schlechtere Karten.WE.


Neu: 2018-11-24:

[19:30] ET: Spanien wird Brexit-Vertrag unterschreiben – Sánchez verkündet Einigung zwischen London und Madrid zu Gibraltar

[8:00] Andreas Unterberger: Die Zerstörer Europas sitzen in Brüssel und Luxemburg

Der Autor des Artikels hat auch noch nicht erkannt, dass sich die EU in der öffentlichen Meinung selbst zerstören muss.WE.

[10:25] Krimpartisan:

Herr Unterberger ist leider so gehirngewaschen wie fast alle Westeuropäer. Nur leider denken sehr viele, er wäre ein Patriot. Das ist falsch.

[14:30] Hr. Unterberger ist zwar nicht so gehirngewaschen, wie andere Journalisten, aber ein anderes System kann er sich auch nicht vorstellen.WE.


Neu: 2018-11-21:

[16:00] Kurier: EuGH kippt Mindestsicherung in Oberösterreich

Schuss vor den Bug der Bundesregierung: Benachteiligung von Asylberechtigten ist nicht mit EU-Recht vereinbar.

Was geht das eigentlich den EuGH an, wie wir die Versorgung der Asylanten gestalten? Die Steuerzahler sind diesem Gericht wohl egal.WE.

[17:30] Krimpartisan:
Das neutrale und souveräne Österreich, was war das man noch gerade...? Achso, die Klitsche um die Ecke, wo es die EU-Millionen für die verwanzten Eroberer kostenlos gibt...aber leider sind die EU-Millionen das ursprünglich erworbene Eigentum der arbeitenden Österreicher...!!!
Scheißt auf so einen Richterspruch!!! !!! !!!

Dann kommt das nächste EU-Diktat...
 

[14:50] ET: EU-Kommission legt Daumenschrauben an – Strafverfahren gegen Italien auf den Weg gebracht

[14:40] Jouwatch: Auslandskindergeld: Devotes Deutschland darf weiter blechen


Neu: 2018-11-20:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu EU-Staaten treiben Ausbau von Verteidigungsunion voran

«Es sind Schritte auf dem Weg zu einer Armee der Europäer», kommentierte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Das Bild zum Artikel spricht Gender-Bände. Wenn sich heute Verteidigungsminister treffen, dann ist das ein Treffen von *ixinnen. Eine moderne Form von Satire. Die Verteidigung der Länder in der Verantwortung von Gutmenschinnen. Unendliches Vertrauen untereinander ... gemeinsame Nutzung von Militärstützpunkten ... Eurodrohne / Kampfhubschraubers Tiger Mark III werden zu sogenannten (Gemeinschafts-) Pesco-Projekten.

[14:00] Die Verteidigungsministerinnen gibt es ganz bewusst zum Hassaufbau in den Armeen.WE.


Neu: 2018-11-17:

[16:30] Tagesspiegel: Übersetzer bei der Europäischen Union Im Sprachzentrum

28 Länder, 24 Sprachen: Wie soll so eine europäische Identität entstehen? Einblicke in ihren Brüsseler Maschinenraum.

Auch auf Gälisch wird also übersetzt - weil es der Steuerzahler zahlt. In Konzernen ist es anders: dort gibt es eine internationale Sprache: meist Englisch.WE.
 

[9:25] Ungleiche Schuhe: Betrunken!? EU-Chef Jean-Claude Juncker ist nicht mehr in der Lage sich richtig zu kleiden

[10:40] Leserkommentar-DE:

Wieso? Seit wann trägt ein Clown gleiche Schuhe? Einen besseren Circus zur Unterhaltung kann man uns gar nicht bieten. Ok, ist verdammt kostspielig, der Unterhaltungswert entspricht nicht den Kosten, aber wir können sehen, dass sie sich anstrengen, unsere Komiker in Brüssel, Berlin und Paris. Bald wird der Vorhang gesenkt.

[11:05] Leserkommentar-DE:

Nunja, das kann bei einem Bandscheibenvorfall schon mal passieren. Schuhe verwechseln, torkeln und lallen sind dafür klassische Symptome. Medizinstudium 1.Sylvester...

[11:10] Der Stratege:

Da scheint der arme Juncker nicht nur verschiedene Schuhe zu tragen, er hat offenbar auch wieder schlimme Ischias Beschwerden, so schlecht wie er läuft. Oder ist er einfach nur wieder am heiligten Tage völlig besoffen???

Einige Professoren brennen sicher schon darauf, die ungebildete Öffentlichkeit über die Auswirkungen von Ischias-Problemen zu unterrichten.

[14:15] Krimpartisan:

Wer Ischias hat, ist oft auch farbenblind. Vielleicht ist er auch scheintot und wir sehen seinen "Geist" durch Brüssel wandeln...

[14:50] Der Bondaffe:

Jean-Claude Juncker - noch nie war er so wertvoll wie heute. Jetzt driftet er langsam ins Delir ab. Die Psychosen kennen wir bereits. Der Mann sollte/muß bleiben. Im Delir ist der Unterhaltungswert am höchsten. Und keine/r bzw kein Es in Brüssel ist in der Lage, diesen suchtkranken Menschen abzulösen. Das ist ein Armutszeugnis, will heißen "arm an Mut".

[15:10] Der Visionär: .. weil er Durchfall hat!

Die Sosse ist ihm braun durchs “räächte” Bein gelaufen und am Schuh hängen geblieben. Der komische Gang kommt vom verhindern von weiteren “braunen” Abgängen. Versuchen Sie mal gerade zu laufen, wenn Sie krampfhaft die Po-Backen zusammenklemmen müssen....

Das kann durchaus so sein, weil ein anderer Artikel von einer optischen Täuschung sprach. Auf der Aussenseite war sein rechter Schuh offenbar doch schwarz.WE.

[16:35] Der Preusse:
Dann wollen wir mal hoffen, dass der Abbruch jetzt sehr schnell kommt, nicht das der Sensenmann schneller ist. Es scheint bei ihm echt das Endstadium zu sein.

Seinen Abtransport wird er schon noch erleben, auch wenn schon einige Körperfunktionen ausfallen.

PS: gestern kamen 2 Meldungen herein, wonach sich unsere russischen Retter bereits auf ihren Einsatz vorbereiten. Die anderen sicher auch.WE.


Neu: 2018-11-16:

[16:30] Andreas Unterberger: Mein Gott, Europa!


Neu: 2018-11-14:

[17:00] Merkel in Straßburg: Redeverbot für Jörg Meuthen

[12:20] PP: Im Europaparlament: „Wir wollen nicht den Preis für Merkels Fehler in der Migrationspolitik zahlen!“

[11:00] Sputnik: Für „EU-Zusammenbruch“ verantwortlich: Franzose lässt sich über Merkel aus


Neu: 2018-11-13:

[9:10] RT: "Deutschland ist ein Problem" - Wie Varoufakis die EU entblößt (Teil 1)


Neu: 2018-11-12:

[15:45] Macrons Traum: Frankreich: "Europäische Union muss ein Empire mit schlagkräftiger Armee werden"

[19:55] Der Mitdenker:

Was schwätzt dieser Gernegroß schon wieder? Diese schlagkräftige Armee haben wir doch, genannt Eurogendfor, und die ist dazu da, auf das eigene Volk zu schießen, wenn es die Situation erfordert. Steht alles im Vertrag von Lissabon; kann jeder finden, der sich etwas müht. Aber warum sollte Michel zig Seiten lesen, das würde ggf. zum Aufwachen führen, wie unangenehm, das eigene Kartenhaus fällt zusammen.

In Praxi bedeutet das, nichts Neues, aber ich führe es hier nochmal auf, vielleicht ist es dem Einen oder Anderen nicht en detail bekannt: Es könnte ja sein, daß Deutsche verweigern, auf Deutsche zu schießen, immerhin ist es der eigene Stamm. Also elegant gelöst: Kracht es z.B. in Spanien, schickt man italienische Killer hin, rumst es in Italien, dann kommen vielleicht Portugiesen für die Drecksarbeit, und sollte gar Michel wider den Stachel löcken, dann stehen gar viele Nichtdeutsche zur Verfügung. Bekanntermaßen ist das psychisch/psychologisch eine andere Nummer, das sind dann "Fremde". Ja, die vereinigten europäischen Volksverräter haben an alles gedacht und Tote sind in jedem Krieg einkalkuliert - und wir sind im Krieg, dank IM Erika und ihrer Spießgesellen.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Ist eine solche Aussage nicht bereits Landesverrat? Man stelle sich vor zu Zeiten von Charles de Gaulle hätte ein Franzose so etwas gesagt und er wäre auch noch Spitzenpolitiker gewesen, was hätte ich de Gaulle geantwortet? Super, lass' es uns vollbringen? Wahrscheinlich wäre er noch binnen 30 Minuten abgeholt worden. Man stelle sich vor zu Zeiten Kennedys hätte jemand gerufen sich mit der Sowjetunion zu vereinen. Wahrscheiblich wäre dieser sofort im Knast gelandet - als Kommunist und Landesverräter. Heute stellen sie sich an die Kanzel und trällern das ungestraft da heraus. Lass' und Frankreich in ein neues Land überführen, das sich EU nennt. Man man nun Empire da dran hängt oder nicht, es heißt, lass' uns unser Land auflösen.

Wir wissen ja, wie Makrönchen erpresst wird. Es wird Zeit für König Luis XX.WE.


Neu: 2018-11-11:

[17:40] MB: Die EU in der globalen Rangliste für wirtschaftliche Freiheit… irgendwo zwischen Armenien und tropischen Steuersparinseln


Neu: 2018-11-06:

[18:25] ET: EU-Papier von 2010: Weitere 192 Millionen Migranten für Deutschland

274 Millionen Einwohner für Deutschland? Eine Studie für die EU aus dem Jahr 2010 zum Thema Umsiedlungspolitik sorgt für Aufregung. Diese war unter Mitarbeit von durch die EU beauftragte Beratungsunternehmen wie z.B. Eurasylum Limited erstellt worden, im Rahmen eines Dienstleistungsvertrags des Europäischen Flüchtlingsfonds für die EU.

Solche Studien werden wohl nicht grundlos in Auftrag gegeben.

[19:40] Leserkommentar-AT:

Wir sollten uns von dem ganzen Humanitätsgefasel und Menschlichkeitsgedusel nicht täuschen lassen. Hier agieren keine “Menschenfreunde”, keine “Humanisten”, keine “guten Menschen”. Es sind auch keine rosabebrillten Weltverbesserer und keine grünen Träumer. In Wirklichkeit handelt es sich um die gleiche beinharte Gewalt, mit der jahrzehntelang die kommunistischen Systeme den Völkern aufgedrückt worden sind. UdSSR, DDR, Pol Pot in Kambodscha, die kommunistische Kim-Dynastie in Nordkorea etc. etc. – das alles scheint schon in Vergessenheit geraten zu sein, oder es läuft unter dem Titel: “nicht so schlimm”. Schlimm ist ja nur die AfD in Deutschland und die FPÖ in Österreich.

Für ihre “edlen Ziele einer besseren Welt” gehen diese Leute über Leichen, und das wird jeden Tag durch die diversen Morde, Vergewaltigungen, Messerstechereien demonstriert, die immer billigend in Kauf genommen werden. Es sind keine “verblendeten Schafe”, die uns eine solche “bessere Welt” mit Gewalt schmackhaft machen wollen, sondern Wölfe im Schafspelz, die auch wie Wölfe behandelt werden müssen.

[20:00] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 19.40: Ich möchte Ihnen widersprechen. Es sind keine Wölfe im Schafspelz, es ist Ungeziefer. Und so wie dieses muß es behandelt werden. Wölfe sind übrigens schöne Tiere und haben den schlechten Ruf nicht im mindesten verdient. Das schlimmste Tier ist mit uneinholbarem Vorsprung der Mensch. Er tötet und vernichtet mit satanischer Freude.


Neu: 2018-11-05:

[12:25] Konterrevolution: Die Nato als Treiber einer EU-Armee?


Neu: 2018-11-04:

[9:00] ET: EU macht in Brexit-Verhandlungen Zugeständnisse bei Irland-Frage


Neu: 2018-10-31:

[7:40] Krone: Millionensumpf rund um EU-Asylagentur aufgedeckt

Mögen die vielen Terroristen von Brüssel bald mit der EU Schluss machen.WE.


Neu: 2018-10-30:

[19:10] Die sind für die Terroristen von Brüssel: Mit eigenen Polizeieinheiten gegen den „Neofaschismus“: Europaparlament verabschiedet Resolution mit DDR-Aroma


Neu: 2018-10-27:

[11:05] RT: Zeitreise: Wird das letzte Mal auf Winterzeit umgestellt?

[14:35] Leserkommentar-AT:

Was heißt auf Winterzeit umgestellt werden. Die Winterzeit ist die naturgegebene Zeit, somit kann es nur bei der Sommerzeit zu einer UMstellung kommen. So wird die jetzige junge Generation schon verblödet.

Ich nehme an, dass auch die Sommerzeit wie alles andere von den heutigen Regimes entsorgt werden wird.WE. 

[15:30] Leserkommentar-DE:
Ja, ziemlich sicher, hat man deswegen auch noch etwas gewartet ?? Geht es mit der Zeitumstellung los ??? Man sollte jetzt und jederzeit auf alles gefasst sein. Auf jeden Fall bin ich mir sicher, das wir das letzte mal an der UHR drehen.

Ich denke nicht, dass man mit dem Systemwechsel auf den Tag der Zeitumstellung gewartet hat, dafür gab es zu viele Verschiebungen.WE.


Neu: 2018-10-26:

[14:45] ET: Bizarrer Schuh-Protest von Lega-Politiker gegen EU-Kommission – EU-Kommissar nennt Ciocca „Faschisten“

[12:50] Anderwelt: Die EU-Plastikverordnung ist das nächste unsinnige Diktat der Eurokraten

Ja, die Bilder von plastikbedeckten Meeren sind schrecklich. Wem fällt aber auf, dass diese Bilder immer von tropischen Meeren sind und natürlich besonders betroffene Ausschnitte zeigen? Geschätzte (!) 150 Millionen Tonnen Plastikmüll dümpeln in diesen Meeren und „Zulieferer“ dieses Drecks sind zu mehr als 90 Prozent zehn Flüsse: davon allein acht in Asien plus Nil und Niger. Damit bin ich direkt beim Punkt. Weder aus Ost- noch Nordsee können solche Bilder geliefert werden. Auch nicht aus dem europäischen Teil des Mittelmeeres. Das ist aber der Bereich, in dem eine europäische Verordnung wirksam sein könnte.

Die Verwendung dieser Bilder zum Erreichen politischer Ziele innerhalb der EU ist üble Propaganda.
 

[11:30] Tichy: DSGVO: Das dümmste Gesetz

[10:10] Schnappatmung verursacht: Stimmung im EU-Parlament: Abgeordneter nennt Nazis „linke Bewegung“

[8:35] Achgut: Maut, Staugebühr und Bewegungsüberwachung für alle EU-Bürger!

„Um die angemessene Weiterverwendung der Einnahmen aus der Gebühr für externe Kosten sicherzustellen, sollten diese Einnahmen im Bereich der Verkehrsinfrastrukturen reinvestiert werden, um nachhaltigere Verkehrsträger mit geringeren Auswirkungen auf die Umwelt zu fördern.“ „Ein beträchtlicher Teil dieser Kosten entfällt auf Staus im außerstädtischen Verkehr. Deshalb sollte eine besondere Staugebühr unter der Bedingung erlaubt werden, dass sie für alle Fahrzeugklassen gilt.“

Auch hier wieder der Tenor: die miesen Autofahrer sollen gefälligst den Bahnverkehr finanzieren.

[9:20] Leserkommentar-DE:

Mit noch mehr geplanter Zuwanderung, wird sich dieses Problem von selbst lösen: in den Stillstand!

[9:30] Mögen die vielen Terroristen von Brüssel bereits kommende Woche diesen Diktatoren den Garaus machen.WE.


Neu: 2018-10-25:

[8:00] Andreas Unterberger: Der nächste EU-Unsinn: Diesmal sind die Autofahrer dran

Die zahlreichen Terroristen von Brüssel werden das Problem lösen. Vermutlich kommende Woche.WE.


Neu: 2018-10-24:

[17:20] Der nächste Schwachsinn aus Brüssel: EU-Parlament stimmt für Verbot von Wegwerfprodukten aus Plastik


Neu: 2018-10-20:

[9:10] ET: Deutsche mehrheitlich für Beibehaltung der Sommerzeit

Dass dieses Thema nebensächlich ist, merkt man schon daran, dass weder Politik noch Medien den Bürgern eine "richtige" Meinung vorgeben.

[9:55] Leserkommentar-DE:

Wie kommt man auf die Idee die Sommerzeit dauerhaft einzuführen, sei doch bei der Winterzeit Mittag (12:00) in der Mitte des Tages. Es darf nicht natürlich sein? Eventuell ist auch eine einheitliche EU-Zeit geplant: die westlichen Staaten stellen die Uhr vor (Sommerzeit), die östlichen eventuell zurück. Briten verabschieden sich ja schon.

Im Sommer denkt niemand daran, was die Sommerzeit im Winter bedeutet. Aber eine schlechte Entscheidung kann hier jederzeit problemlos rückgängig gemacht werden.

[10:45] Der Bondaffe:

"Zeit" ist im wahrsten Sinne des Wortes "Geld". Ob Sommerzeit, ob Winterzeit, Umstellung hin oder her. Allein mit "endlosen" Diskussion über Zeit kann man Geld machen. Die Politiker mögen das, dem Volk ist es egal. Möglicherweise ist "Zeit" terroristisch? Man denke nur an die "Zeitbomben".


Neu: 2018-10-18:

[12:35] ET: Lega-Chef Salvini erwägt Kandidatur für Vorsitz der EU-Kommission

[7:30] Presse: Theresa May kam, sprach, und sagte nichts Neues

Die britische Premierministerin konnte die 27 EU-Chefs mit keinen neuen Ideen zum Irlandproblem überzeugen. Ein No-Deal-Szenario wird zusehends wahrscheinlicher.

Sie pilgerten nach Brüssel, quatschten Unsinn und flogen wieder heim. Dieser Sauhaufen kann sich auf nichts mehr einigen.WE.

[13:25] Der Bondaffe:

"Warum kann sich dieser Sauhaufen auf nichts mehr einigen?", habe ich mich gefragt. Die Antwort war: "Weil es zum GB-Austrittstermin Ende März 2019 keine EU mehr gibt!".
Es wäre doch nur ein zutiefst menschliches und nachvollziehbares Verhalten von Theresa May. Wenn ich weiß, daß es in ein paar Monaten keine EU mehr gibt, warum soll ich mir jetzt dann aus Ihrer Sicht den "Allerwertesten" aufreißen? Natürlich könnten das auch poltitische Pokereien auf "höchstem EU-Niveau" sein. Aber was will TM mit Nichtstun strategisch erreichen? Noch einmal das Volk befragen?

Es bleibt spannend, die Strategie des Nichts-Tun wird übrigens auch in D erfolgreich umgesetzt. Am Ende steht der Abgang von Angela Merkel, denn letztendlich ist es Deutschland, welches die EU noch zusammenhält. Über ein paar Umwege kämen wir dann zu stark steigenden Zinsen in Italien UND AUCH Spanien (zum genau richtigen Zeitpunkt wenn AM abtritt). Das wird uns allen zeigen, daß die EU nur mit Niedrigstzinsen überleben kann. Ansonsten droht der EU- und auch Staatsbankrott. Vielleicht hat das Theresa May in ihren Überlegungen mit einbezogen? Wir sind vielleicht näher am EU-Ende als wir alle ahnen.

[14:00] Ich denke schon, dass einige Politiker wissen, dass ihr System untergeht. Aber sie wissen nicht wann.WE.


Neu: 2018-10-17:

[13:30] Krone: Make Europäische Union great again!

An diesem Bürokratenhaufen wird sich nichts mehr ändern.WE.
 

[10:50] ET: EU-Gipfel sucht Ausweg aus der Brexit-Sackgasse

Sie pilgern wieder einmal nach Brüssel...

[12:00] Leserkommentar-AT:
Das ist noch gar nix. Es gibt pro Woche von sämtlichen Ministerien, Kammern, Organisationen... und das pro Abteilungen hunderte hin und Rückflüge für Besprechungen/Sitzungen nach Brüssel und das pro Land. Zu jedem Thema gibt es Verhandlungen, Sitzungen, Besprechungen und jede pimperl Organisation fühlt sich wichtig genug um auch nach Brüssel fliegen zu müssen. Wozu wir eigentlich entsandte Politiker dort haben fragen ich mich schon seit Jahren.
1 Person 2 Flüge und das oftmals pro Tag, pro Thema, pro Land. Da schreien die Linken, Grünen und Umweltorganisationen und penetranten Nichtraucher nicht auf wegen CO2 Werten oder Luftverschmutzung. Und das bezahlt alles der Steuerzahler entweder direkt oder durch Fördergelder für Kammern, Organisationen...

Ich sass einmal auf einem Brüssel-Flug neben einem österreichischen Finanzbeamten. Dieser erzählte mir, wie es da zugeht. Verhandelt wird nur in der eigenen Landessprache mit Dolmetscher. Ist sehr mühsam. Diese Spitzenbeamten können sicher alle Englisch.WE.


Neu: 2018-10-16:

[14:00] Jouwatch: Ist es bald vorbei? Projekt EU immer unbeliebter

Das ist sicher auch kein Zufall, sondern wurde so gesteuert.WE.


Neu: 2018-10-13:

[13:05] ET: Juncker will Orban aus der Europäischen Volkspartei werfen: „Für Herrn Orban ist kein Platz mehr in der EVP“


Neu: 2018-10-11:

[9:05] ET: „Geistiger Totalitarismus“: Ungarns Justizminister macht EU schwere Vorwürfe

Ungarn hat seinen Widerstand gegen eine Verteilung von Flüchtlingen in Europa bekräftigt. Ungarn wolle nicht gezwungen werden, so zu werden wie die Länder Westeuropas, betont Ungarns Justizminister.

Für diesen geistigen Totalitarismus ist der Westen besonders anfällig.

[10:20] Das weiss fast niemand: Ungarn ist in Save Haven nicht nur für viele Leute aus Deutschland. Dort will man keinen Krieg mit dem Islam.WE.


Neu: 2018-10-10:

[10:30] Unzensuriert: Die EU gibt sich lieber selbst auf als Italien - denn das darf nicht Pleite gehen

Wenn Italien pleite geht, gehen auch EU und Euro unter.WE.
 

[7:25] NTV: Kompromiss mit Sonderklauseln EU-Staaten wollen schärfere CO2-Limits

Es sind die eigenen, gehirngewaschenen Umweltminister die diesen Irrsinn machen.WE.


Neu: 2018-10-09:

[20:10] Leserzuschrift zu MAINSTREAM-MEDIEN MACHEN EU-LAUTSPRECHER EU-Juncker fordert: Strache und Salvini „offensiv bekämpfen“

Dieser schizophrene, kranke, bösartige EU-Alkoholiker und Diktator wird bald von seinen eigenen Freunden, nämlich von seinen zahlreichen Zuwanderern offensiv bekämpft werden. Und zwar durch Schächten oder Hals abschneiden. Wie viele Liter Rotwein werden dann wohl von seinem Hals auslaufen?

Nein, da kommt sicher Edleres und Hochprozentigeres heraus.WE.


Neu: 2018-10-08:

[20:10] Sputnik: Italiens Vizeregierungschef Salvini nennt „wahre Feinde“ Europas

Etwas aus dem Drehbuch?


Neu: 2018-10-06:

[13:05] EU-Vergleich: Italien hat weniger Staatschulden als Deutschland


Neu: 2018-10-03:

[17:45] Jouwatch: Salvini ätzt gegen Juncker: Ich spreche nicht mit Betrunkenen

[18:45] Der Bondaffe:

Das gefällt mir, das ist härtester Tobak. "Ich spreche nicht mit Betrunkenen". Endlicher einer, nämlich der italienische Innenminister Salvini, spricht es deutlich und öffentlich an und aus: Jean-Claude Juncker hat jetzt definitiv und in aller Öffentlichkeit genannt ein ALKOHOL-Problem. Wobei sich hinter dieser Bezeichnung viel mehr verbirgt. Juncker ist süchtig, er ist abhängig, er ist krank und im Falle Alkohol psychisch abhängig und steht unter Einfluß einer bewußtseinsverändernden Droge mit Veränderungen der Persönlichkeit. Vielleicht liegt ein "Komplizierter Rausch" vor, will heißen es geht um Wahrnehmungsstörungen und Delir.

Härtester Tobak auch deswegen, weil solche kranken Menschen politisch nicht tragbar sind und aufgrund der Verhaltensauffälligkeiten (möglich sein können Enthemmung, Streitlust, Aggressivität, Affektlabilität, Aufmerksamkeitsstörungen, Einschränkung der Urteilsfähigkeit oder Beeinträchtigung der persönlichen Leistungsfähigkeit) in kein politisches Amt gehören. Salvinis Aussagen "Ich spreche nicht mit Betrunkenen" und "Ich spreche nur mit nüchternen Personen“ sind definitv eine Aufforderung zum Rücktritt an Juncker.

Die Öffentlichkeit mag das so nicht verstehen, aber jeder der sich mit "Alkohol als Krankheit" beschäftigt und auseinandersetzt weiß genau was gemeint ist. Junckers Tage in der "Organisation EU" dürften damit gezählt sein. Der Rücktritt darf jetzt jederzeit kommen.

[18:55] Krimpartisan:

Entschuldigung, aber er ätzt nicht! Er spricht lediglich die Wahrheit aus. Aber das ist ja heute verboten und lügen ist "IN"!

[19:15] Solche Alkoholiker sind gerade richtig für die heutige Politik. So machen sie weniger Unsinn.WE.

[19:20] Der Schrauber:

Ich versuche gerade, mir die Berichterstattung vorzustellen, wenn es umgekehrt wäre, nämlich Salvini würde herumtorkeln und lallen. Im Gegenteil, die Linken werden nicht müde, solche Geschichten gegen ihnen nicht genehme Personen notfalls auch frei zu erfinden. Siehe Metoo. Auch hier sieht man, es findet im Painstream keine Berichterstattung mehr statt, sondern ausschließlich Wertung. Armes mißhandeltes Tuck-Tuck gegen bösen Trump. Umgekehrt: Trump/Salvini/Orban ätzen/poltern gegen armes bedrohtes Tuck-Tuck.

[19:50] Der Bondaffe:

Der Unterhaltungswert ist enorm. Denn wie bei allen Alkoholikern ist JCJ unberechenbar. Man weiß nie, was er als nächstes bringt und abliefert. Nicht nur schwerste, sondern allerschwerste Vorwürfe muß man aber jenen machen, die sich mit ihm umgeben, all das tolerieren, all das gutheißen und all das unterstützen was JCJ abliefert. Peinlichste Anekdoten und Dokumente, auf Bildern wie auf Film, werden mit allen Beteiligten geliefert und produziert. Ich brülle jedesmal vor Lachen. Egal ob JCJ gestützt wird weil er torkelt und "ischiasbedingt" im Rollstuhl geschoben wird. Das sind Filmszenen, die Geschichte schreiben und nur noch peinlich für die Unterstützer sind.

Ob JCJ einen Oscar für diese absurden und realitätsfernen Alko-Auftritte verdienen würde, lasse ich dahingestellt. Aber die vielen politischen Nebendarsteller weltweit, die all das unterstützen, sollten auf jeden Fall einen O. als "Beste Neberdarsteller ist dieser Tragikkomödie" bekommen. Obwohl, man sollte i.d.F. keinen "Oscar" vergeben, sondern den "Goldenen Jean-Claude". "Trockene Alkoholiker" können als das nur als Abschaumszenario wahrnehmen. Alkoholkranke und suchtkranke Menschen haben in Parlamenten und deren Gremien nichts zu suchen, sondern gehören in medizinische Behandlung. Aber das ist in der EU noch nicht angekommen und wird auch nie ankommen. Peinlich, peinlich, peinlich.

[20:00] Sibirische Straflager werden sicher auch die Alkoholsucht heilen.WE.
 

[14:20] Krone: Brüssel verordnet Netflix 30 Prozent Europa-Quote

Zur Förderung der kulturellen Vielfalt in Europa müssen die Kataloge von Video-on-demand-Anbietern künftig mindestens 30 Prozent europäische Filmproduktionen enthalten. Die EU-Staaten können von ihnen außerdem eine Beteiligung an der Filmförderung verlangen.

Mit dieser Quote sollen wohl die europäischen Künstler weiterhin finanziell versorgt werden, die mit einem freien Markt nicht zurechtkommen.


Neu: 2018-09-30:

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Orban erwartet bei EU-Wahlen Richtungentscheidung gegen Bevölkerungsaustausch

Solange die Masse dermaßen blöd ist, wird es keine Richtungsänderung geben. Kann mich mit so dummen und desinteressierten Menschen überhaupt nicht mehr unterhalten. Die, welche sehe, was uns unsere Regierung und auch die EU einbrockt, sind immer noch viel zu wenig.

Bis dorthin wird es keine EU mehr geben. Orban macht alles, um sein Land muselfrei zu halten. Warum wohl?WE.


Neu: 2018-09-29:

[15:15] Leserzuschrift-CH zum EU-Schweiz-Abkommen: «Der Bundesrat wird keine Kompromisse eingehen»

Die Schweiz und die EU haben sich bisher nicht auf ein Rahmenabkommen über die institutionelle Fragen geeinigt. Wichtigster Streitpunkt sind die flankierenden Massnahmen. Der Bundesrat verhandelt weiter. Die Kohäsionsmilliarde will er aber bereits freigeben.

Unsere EU-Stiefellecker schmeissen unsere hart erarbeiteten Steuergelder in den ewig-hungrigen Rachen dieses EU-Molochs für: Bis zu 20.000 Euro im Monat für EU Abgeordnete ohne Rechenschaft? Drei Jahre lang haben 29 Journalisten geklagt, denn sie wollten die Vergütungsabrechnungen der Europarlamentarier einsehen. Ihrer Meinung nach, haben Europäische Bürger nämlich ein Recht darauf, vor allem auch, da die Abrechnungen oft sehr hoch sind - insgesamt pro Jahr etwa 71 Millionen Euro zusätzlich zum normalen Gehalt. Jetzt haben sie in letzter Instanz verloren. Der Europäische Gerichtshof hat entschieden: aus Datenschutzgründen brauchen die „Volksvertreter“ keinerlei Rechenschaft abzulegen: die Abrechnungen bleiben geheim. Der Europäische Gerichtshof hat übrigens auch entschieden, dass die Rundfunkgebühren rechtens sind. Wer entscheidet wie und für wen?

[15:30] Zahlt schön brav mit, Eidgenossen, weil es eure Politik so will.WE.


Neu: 2018-09-26:

[9:50] JF: Nach Aufstellungsversammlung zur Europawahl: LKR-Europaabgeordnete treten wegen Lucke aus Partei aus

Die Europaabgeordneten Hans-Olaf Henkel, Bernd Kölmel, Ulrike Trebesius und Joachim Starbatty haben ihren Austritt aus der Partei der Liberal-Konservativen Reformer (LKR) erklärt. Grund ist ein Zerwürfnis mit Parteigründer Bernd Lucke. Kölmel war bis zu seinem Austritt auch LKR-Parteivorsitzender.

Henkel, Kölmel und Starbatty haben vor zwei Wochen übrigens ihr Ja zum neuen Urheberrecht gegeben.


Neu: 2018-09-25:

[10:05] Achgut: Strafe Britannien, erziehe Resteuropa

[7:00] Andreas Unterberger: EU-Verfahren gegen Ungarn und Polen? Dann jetzt auch für Deutschland!


Neu: 2018-09-22:

[18:15] SKB: Wütender schwedische Minister besteht darauf, dass die EU Migranten der Dritten Welt in jeden Mitgliedstaat „erzwingt“

So ging es am EU-Gipfel wirklich zu. Solche idioten regieren uns.WE.

[19:10] Der Mitdenker:
Aha, langsam fällt die Maske bei den Demokratten. "Erzwingen", das liest man doch gern, das ist die Substanz, aus der die Hirne der Volksverräter gemacht ist. Warum nicht gleich mit Eurogendfor drohen ? Auf ein paar mehr Tote, vor allem in den Vorreiterländern, Schweden und Deutschland, kommt es doch nun wirklich nicht an. So wie man sich bei uns Namen und Gesichter sehr gut gemerkt hat, so werden es die wahren Schweden ganz sicher auch handhaben. So ein Widerling !!!

Die sind totalst gehirngewaschen, das waren keine Handler-Befehle.WE.
 

[15:50] PI: BRITISCHE PRESSE HAT DIE SCHNAUZE VOLL „Dreckige Ratten in der EU“ wollen Brexit verhindern

[9:40] Leserzuschrift-AT zu CO2-Irrsinn: D muss Milliarden an EU zahlen

Laut einer aktuellen Studie der Denkfabrik Agora wird Deutschland wegen hoher Auto-Emissionen und geringer Fortschritte beim Heizen bis 2020 rund 93 Millionen Tonnen CO2 zu viel in die Luftblasen. Der Zukauf von Verschmutzungsrechten werde bis zu zwei Milliarden Euro kosten.

Was ich mich frage: Warum erhält die EU (oder wer sonst noch) dafür Geld? Was machen DIE mit diesem Geld? Holen sie damit etwa frische Luft vom Mars, oder WIE? Selbst global gesehen, ist Europa nicht der größte Verschmutzer! Was zahlt z.B. USA oder China dafür??? Dort gibt es vielfach nicht mal Filteranlagen. Ein weiteres Zeichen, dass unsere Po-Litiker gegen das eigene Volk agieren! Es ist längst nicht mehr zu ertragen!!!
Ceterum censeo democratiam esse delendam, veniat etiam rex justus

Warum sollten die Autofahrer in die Bahn umsteigen, wenn über 70 Prozent der Züge der DB verspätet sind und ein WC oft nicht vorhanden ist bzw defekt ist?

[10:20] Es ist nun einmal so: alles Linke, dazu gehört auch die EU wurde auf den Klimaschwindel total gehirngewaschen.WE.

[13:05] Der Bondaffe:

Das ist doch nur Augenwischerei, denn wir bräuchten diese Gesetze gar nicht. Es geht nur darum, Geld an die EU zu transferieren. Einfacher ausgedrückt: das sind Geldtricksereien, Geldschubsereien um die EU liquide um am Leben zu erhalten. All die "Strafen", "Gebühren", "Transferzahlungen" etc dienen nur diesem einen Zweck. Ganz oben mag von Personen in schwarzen Talaren (die Legitimation nach außen) so getan werden als würde "gerichtet". Das ist falsch, hier sind Menschen und verschiedene rechtliche Instanzen dafür zuständig, das Gelder innerhalb des Systems "EU" umverteilt werden. Und zwar "ordentlich", ganz im Sinne der blödsinnigsten Gesetze, die dafür geschaffen wurden. Auch lebt die EU von Zöllen, aber das ist ein anderes Puzzle-Teil.

Wer verstehen will, warum es viellerei dieser Art Strafen gibt sollte gedanklich dabei anfangen, wie das "System EU" finanziert werden muß. Dann wird im Umkehrschluß verständlich, daß dieses Monster "EU" niemand braucht außer denjenigen Schmarotzern, die sich schamlos gütlich daran halten.

[13:15] Man braucht sich nur die fetten Gehälter und Pensionen dieser EU-Bonzen anzusehen, dann versteht man es.WE.

[13:55] Krimpartisan:

Lieber Bondaffe! Zu Ihrem letzten Satz: Es ist nicht zu unterschätzen, die angesprochenen Schmarotzer gehen EU-weit in die Zig-Millionen!!!

[14:00] Leserkommentar-DE:

Wieviel geheizt wird, hängt auch damit zusammen wieviele Menschen hier wohnen, wie hoch die Wohlfühltemperatur ist und ob sie die Kosten selber tragen müssen, bzw es überhaupt gewohnt sind hauszuhalten. In Afrika und im Nahen Osten brauchts vielerorts keine Heizungen.

[16:20] Leserkommentar zum blauen Kommentar 9:40:

........und warum soll man mit der Bahn oder Öffis fahren, wenn man auch damit rechnen muss, abgestochen zu werden und die Hinterbliebenen als Nazis von den Links- Grünen Verbrechern bezeichnet werden. - Nein Danke !!!!!!

Genau das habe ich bei deiner Telefonumfrage der Wiener Linien vor einigen Tagen auch gesagt. Dazu noch das mit den Bazillen der Asylanten. Die Tante war geschockt.WE.


Neu: 2018-09-21:

[17:15] ET: Britische Presse: Macron und Tusk sind „Schmalspur-Gangster und dreckige Ratten“


Neu: 2018-09-20:

[16:50] War zu erwarten: Salzburger Gipfel endet ohne erkennbare Fortschritte

[8:35] Leserzuschrift-AT zu Österreich liefert perfekte Kulisse für EU-Gipfel

Wir brauchen keine EU und keine Politiker die wie im Hamsterrad nur Willenserklärungen zusammenbringen. Es gibt eine simple Lösung das sich Systemisches Konsensieren nennt.
Anstatt den größten gemeinsamen Nenner zu finden, wird der kleinste Widerstand eruiert. Würde einen ½ Tag dauern und sie könnten schon mit der Umsetzung beginnen. Wird in einigen Behörden in Österreich schon seit mehreren Jahren so gehandhabt die das unter dem Radar machen.
Tja, dazu braucht man Menschen die für das Volk arbeiten und nicht dagegen. Was sagt uns das, wieder ein Gipfel bei dem sie sich selbst entlarven.

Meist kommt bei diesen Gipfeln real nichts raus. Schon vor langer Zeit wurde beschlossen, EU-Gipfel nur mehr in Brüssel abzuhalten, weil dort der ganze Apparat inklusive Dolmetschern vorhanden ist. Aber mache Provinzpolitiker wollen solche Gipfel bei sich. Also zieht der Apparat wie hier nach Salzburg um.WE.


Neu: 2018-09-19:

[17:00] ET: Basler Zeitung: „Statt Ungarn zu bashen sollen Eurokraten sich der Realität stellen“

[8:30] Jouwatch: EZB/EU – Ein neuer Tritt der Kanzlerin gegen deutsche Interessen


Neu: 2018-09-17:

[17:00] Jouwatch: Österreich lässt Abstimmung über Sanktionen gegen Ungarn prüfen


Neu: 2018-09-15:

[12:30] Achgut: Victor Orbáns Straßburg-Rede im deutschen Worttlaut

[12:00] Zur Urheberrechtsentscheidung: Hagen Grell: „Europa wird schlimmer als wir uns Nordkorea jemals vorgestellt haben“

[7:45] Andreas Unterberger: Die EU setzt sich selber einen Grabstein – nicht den Ungarn

Die Fettwänste der EU werden jetzt den zahlreichen Terroristen von Brüssel überlassen.WE.


Neu: 2018-09-14:

[11:25] Krone: „Sind überrascht“: EU-Parlamentarier kennt neues Urheberrecht nicht

Dieser Punkt ist für Voss offenbar neu. „Wir sind überrascht, dass das im Text ist und wir werden es erst noch besprechen“, erklärte der Deutsche in einem Interview mit einem schwedischen Journalisten. Das verblüfft. Voss hat offenbar monatelang für ein neues Gesetz geworben, dessen Inhalt er nicht genau kennt. Und das, obwohl der Entwurf seinen Behauptungen zufolge von ihm selbt stammt.

Hier kann man sich wieder einmal vom Fachwissen der EU-Parlamentarier überzeugen. 

[14:15] Leserkommentar-AT:
So sieht es aus, wenn man nicht selbst die Gesetzesentwürfe schreibt sondern schon fertigt vorgelegt bekommt.

Weil es reine Abnicker sind.WE.
 

[9:15] FMW: Social Media in Europa: Mit Applaus zurück in die Steinzeit

[9:30] Der Mitdenker:

Ursula von den Laien hat schon im letzten Ministeramt verkündet, daß es "so" mit dem Internet nicht weitergehen könne, jeder darf da schreiben (eiderdaus aber auch). Damals wurde sie "Zensursula" genannt, das ist ein wenig in Vergessenheit geraten, aber die Denke trägt immer noch Früchte. Denn dieser Unsinn ist ein wesentlicher Schritt dahin. Erst Verkümmerung, wie es im Artikel so schön heißt und dann Abschaltung (für Michel, nicht für Eurogendfor u.a.) und dann haben wir die Steinzeit.

[12:45] Hier sieht man es wieder: die Parlamentarier sehen sich gar nicht an, was sie da beschliessen. Nur die Vorgabe der Fraktionschefs zählt.WE.


Neu: 2018-09-13:

[18:00] Mannheimer-Blog: Weil sich Ungarn gegen seine Islamisierung sträubt: EU Sanktionen!

[8:30] PI: Drei Stimmen in Straßburg! Die EU macht Ungarn stumm … Und Bayern wird GRÜN!!


Neu: 2018-09-12:

[13:20] ET: Forscher: Ewige Sommerzeit kann schlimme Auswirkungen haben

Um von der Untätigkeit in anderen Bereichen sowie freiheitsfeindlichen Beschlüssen abzulenken, darf nun das Thema Sommerzeit/Winterzeit auf die Bühne.

[14:10] Leserkommentar-AT:
Tausende Jahre konnte die Menschheit mit der naturgegebenen Zeit leben, kaum sind die Sozialisten an der Macht, geht es auf einmal nicht mehr. Sonnenuhr – steht der Zeiger auf 12h dann ist es 12h.
Alle Lebewesen und Pflanzen richten sich danach und gehen mit Tag und Nacht ganz selbstverständlich um, nur der Mensch ist schon wieder einmal gescheiter als die Natur. Dieser künstliche, andressierte Hochmut geht mir schon schwer auf die Nerven. Schafft die Uhrzeit ab, dann hat sich das und viele andere Themen von selbst erledigt.

Es gibt zu viele Forscher, Politiker und Wichtigtuer.WE.
 

[7:25] NTV: Letzte Rede zur Lage der Union Juncker will nochmal nach vorn schauen

Seine wichtigste Aufgabe hat er gut erfüllt: die EU zu diskreditieren. Gebt ihm zur Belohnung noch mehr Alkohol.WE.


Neu: 2018-09-11:

[15:15] ET: Orban vor EU-Verfahren: Migrationsfreundliche EU-Abgeordnete haben Urteil gegen Ungarn schon geschrieben

[9:40] Verfahren gegen Polen und Ungarn: Legen sie morgen die Lunte an die EU?

Zwar bekräftige Ungarns Verfassung traditionelle sowie konservative Werte und sei in Teilen explizit illiberal, so Furedi. Entgegen der Ansicht vieler Kritiker ist sie jedoch keineswegs antidemokratisch, sondern begründet eine parlamentarische Republik mit einer Kammer, die auf Gewaltenteilung und der Wahrung demokratischer Grundrechte beruht.

Die Definition von Demokratie wird in der EU gerne nach Bedarf geändert.


Neu: 2018-08-31:

[9:50] Der Pirat zu Juncker kündigt im ZDF Abschaffung der Sommer- und Winterzeit an

Ich glaube, dass die Abschaffung der Zeitumstellung eher symbolisch zu betrachten ist. Vielleicht suggeriert man der Bevölkerung, dass eine „neue Zeit“ anbricht! Solche, alle Menschen betreffende, Umstellungen wirken unterbewusst! Heute soll es beschlossen werden! Daher passt es in die aktuelle Chronologie der Ereignisse!

Eher wollte er wieder ins TV.WE.

[11:00] Der Bondaffe:
Don Promillo kann höchstens noch die Endzeit ankündigen, sonst auch nichts. Und die Masse glaubt das wieder, es ist schlimm. Da kommt ein Vollblutalkoholiker und kündigt einen Blödsinn an, den kein Mensch braucht. Eines darf man nie vergesssen: Alkoholiker lügen immer.

Die Endzeit kommt jetzt innerhalb von Tagen. Wir werden es kurz vorher wissen.WE.

[11:30] Leserkommentar-DE:
Danke an den Bondaffen für "Don Promillo" und den "Vollblutalkoholiker"! Auch wenn mir das Lachen seit drei Jahren fast vollkommen vergangen ist, hab ich grad mal losgeprustet.

[12:00] Leserkommentar-DE zur Sommerzeitumstellung:

Wir kennen ja Herrn Junker, dass er nur unser Bestes will. So proaktiv hat sich Herr Junker bisher noch nie geäußert, was gut für uns ist. Zitat: „Die Menschen wollen das, wir machen das“ sagte Juncker im ZDF-„Morgenmagazin“.

Bei der EU-Abstimmung durften ca. 500 Mio. Einwohner ihre Stimme zur Abschaffung der Sommerzeit abgeben. 4,8 Mio. haben EU-weit abgestimmt. Davon ca. 3 Mio. Bundesbürger. Somit haben an der Abstimmung 0,95% der EU-Bürger teilgenommen.

80% der 4,8 Mio. Stimmen befürworten die Abschaffung der Sommerzeit = 3,84 Mio. Stimmen (=0,77%), die für die Abschaffung stimmten.

Da die Piratenpartei bei der letzten Europawahl mehr als 0,77% der Stimmen erhielt, würde das bedeuten, dass alle Vorschläge der Piraten umgesetzt werden sollten…… „Die Menschen wollen das, wir machen das“.

Vlt. hätte die Frage auch umgedreht gestellt werden dürfen. Wer ist GEGEN die Abschaffung der Sommerzeit?

Das war nur Aktionismus der EU.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT:
Das "gemeine" Volk darf nur über Belangloses abstimmen! Wann kommt die Abstimmung gegen den Euro? Bin sicher, die Beteiligung wäre bei mindestens 70% EU-weit. ...aber wohl nur bei etwa 60% gegen diese Papierschnipsel... (vorrausgesetzt das Volk wacht noch auf...)

Die wichtigen Sachen werden bei viel Alkohol in Junckers Hinterzimmer beschlossen.WE.


Neu: 2018-08-28:

[12:15] ET: Babis: EU muss aufhören illegale Migranten aufzunehmen – keine Zeit mehr mit sinnloser Quoten-Debatte verschwenden

„Das muss aufhören, sonst stoppen wir den Einwandererstrom nicht“, forderte Babis. Er werde sich daher bei seinem Besuch am Dienstag in Italien und Malta dafür einsetzen, einen „umfassenden Aktionsplan“ zu entwerfen und umzusetzen.

Wenn andere EU-Staaten keine illegale Einwanderung wollten, hätten sie niemanden ins Land gelassen. Solch ein Aktionsplan wäre eine Absage an den UN-Migrationspakt.


Neu: 2018-08-25:

[13:25] ET: USA kritisieren EU wegen Iran-Hilfspaket: Mehr Geld in „Händen des Ajatollahs“ bedeutet mehr Geld für Attentate in Europa

Wozu verschenkt die EU unser Steuergeld an den Iran?WE.


Neu: 2018-08-21:

[11:25] Staatsstreich: Mogelpackung Klimaziele

[7:10] NTV: Schrittmacher beim Klimaschutz EU will Klimaziel hochschrauben

Da gibt es einen Wettbewerb unter den Verrückten: wer ist noch verrückter.WE.

[8:10] Der Mitdenker:

..."nach dem Willen der EU-Komission" .... Ich kann diese Phrase nicht mehr hören ! Niemand hat diese Kaste gewählt, aber wir alle zahlen Unsummen. Niemand wird von diesen Parasiten vertreten, aber sie leben wie die Made im Speck. Niemand wird sich später, außer in dem einen oder anderen Geschichtsbuch, an diese Gurkenkrümmungsradienmesser erinnern, vielleicht noch an Eurogendfor, die Unterdrückungsarmee, die allzeit bereit ist, Volkes Wille blutig zu brechen. Aber ein ganzer Kontinent ächzt unter dem Wahnsinn.

Auch von diesen Peinigern haben wohl die Wenigsten mehr als ihre sinnlosen Untersuchungsberichte gelesen ( und die kaum, wie in der Glotze schon zu sehen war ), so daß es deutlicher Nachhilfe über Workuta bedarf. Diese sog. Klimaziele - das Klima ist am allerwenigsten vom Menschen gemacht - werden wieder das Geld kosten, das wir Steueruntertanen im Schweiße unseres Angesichts erarbeiten. Weg mit diesen Blutsaugern, weg, für immer weg!

[9:35] Leserkommentar-DE:

Ich muss dem "Mitdenker widersprechen: durch die bestimmte Wahl von Parteien und Politiker im heimischen Lande haben wir Brüssel gewählt! Diese Politiker haben es uns ja gesagt, was sie wollen und vorallem gezeigt was sie tun. Der Wähler will es aber immer noch nicht glauben, - nach dem Motto: was ist Wahnsinn? Immer das gleiche zu tun (das gleiche Wählen), und zu erwarten, dass andere Ergebnisse herauskommen! Die Täuschung unserer eigenen Politiker ist dem Wähler immer noch nicht bewusst: wenn in Brüssel Mist gemacht wird, dann verweist der örtliche Politiker auf Brüssel. Die Länder verstecken sich hinter den Untaten von Brüssel, was sie im Grunde selbst unterstützen und verbrochen haben.

[11:30] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 9.35: Sie haben zu 100% recht. Die Schuld liegt einzig und allein beim Wähler, d.h. dem Großteil des Volkes. Diesem kann man zugute halten, auf haltlose und verlogene Versprechen immer wieder hereingefallen zu sein. Weil die Masse nunmal nicht intelligent ist und immer von wenigen Skrupellosen reingelegt wird. Und wenn wir jetzt ehrlich sind und das obige analysieren und begreifen, dann zeigt sich mal wieder, daß eine menschliche Gesellschaft mit allgemeinen Wahlen die größte Illusion aller Zeiten ist und ewig bleiben wird. Daran ändert nichts, daß dieses theoretisch vielleicht eine nette Staatsform sein könnte. Aber wir alle leben nicht in der Theorie...

[12:15] Leserkommentar-DE:

zu 11:30: der erste Teil stimmt. Aber als Lösung, oder Alternative, nicht wählen, ist noch viel schlimmer! Denn "Nichtwählen" heisst für die Politiker, volle Zustimmung. Und das wollen die Nichtwähler im Grunde nicht! Und, dass Wahlen etwas bewirken, zeigen ihre Tatsachen. Solange wir noch wählen können/dürfen, bewirken ein Umdenken und Anderswählen durchaus ein Umschwenken der Politik. Dass dies oft zu langsam und zu unreichend ist, ist leider gegeben. Das Ergebnis gegen die herrschenden Politiker und Parteien ist entscheidend.

[12:40] Krimpartisan:

Zum Leser 12.15: Nicht nur der erste Teil stimmt! Der zweite stimmt noch viel mehr. Sie müssen es nur richtig lesen. Ich schreibe nicht vom Nichtwählengehen in einer "Demokratie"!!! Sondern von einer Staatsform, in der nicht gewählt wird bzw. wenn, dann nur von produktiven Bürgern und nicht von aufgrund ihrer Wahl schmarotzenden Teilnehmern. All das hat es in der Geschichte von den Griechen angefangen bis zum Anfang unseres (20.) Jahrhunderts erfolgreich gegeben. Also tausende Jahre, bis man meinte, es in die heutige Form pervertieren zu müssen.

[13:00] Real hat das Volk in der EU nichts mitzubestimmen, auch wenn es das EU-Parlament wählt. Das wird alles in Hinterzimmern und bei EU-Gipfeln ausgekungelt.WE.


Neu: 2018-08-17:

[13:55] Ergebnis bleibt vorerst geheim: EU-weite Umfrage für Zeitumstellung beendet

[15:00] Der Silberfuchs:
Ungefähr 4.6 Mio. Europäer haben sich die Mühe gemacht, eine Halbe Stunde ihres Lebens damit zu verbringen ein Umfrageformular auszufüllen. Das sind doch glatt weg etwas mehr als 1% ALLER EUROPÄER die da teilgenommen haben. Weiter: Die Fragen waren so komplex und diffus, dass man in der "Prüfung durch die Kommission zu jedem gewünschten Ergebnis kommen kann. Mein Fazit: Ich gebe keine Stimme mehr ab, weder im Wahllokal noch am Rechner. So lange es den Euro noch gibt ist das vollkommen sinnfrei; danach wird es so etwas nicht mehr geben, sofern W.E. Recht behält ...

Vermutlich war eine EU-Abteilung zu wenig ausgelastet...


Neu: 2018-08-14:

[15:30] Andreas Unterberger: Das unerträgliche – und total selektive – Schweigen von Juncker&Co


Neu: 2018-08-11:

[20:00] ET: Kindergeld: EU-Beamte passen ihre Zuschläge bereits an das Land der Kinder an – Aber: Keine Chance für Deutschland …

[9:10] EU-Wahl: „Wir sind nicht in Amerika“: Gauland traut Bannon keinen Erfolg in Europa zu


Neu: 2018-08-03:

[15:15] ET: Salvini sorgte schon immer für Aufsehen – zur EU-Führung sagte er: „Ihr seid nicht normal – euch sollte ein sehr guter Arzt therapieren“

[15:25] Leserkommentar-DE:
Guter Mann, eindeutig. Wenn da mal EIN Arzt reicht, bei den Heerscharen von Verrückten. Es sind schwere Defekte, die da derzeit die Hirne zahlreicher Volksverräter zerstören. Unheilbar Kranke, die das Gemeinwohl gefährden ( sehr milde ausgedrückt ), kann man jedoch sehr gut in nicht so schnell erreichbaren Orten therapieren, z.B. im allseits beliebten Kurort Workuta ( den Manche mit V schreiben ).

Hochrangig gegnug für Workuta wären sie ja.WE.


Neu: 2018-08-01:

[14:10] SKB: Die EU wird 6.000 Euro an Steuern für die Rückführung von Migranten auf See ausgeben


Neu: 2018-07-30:

[13:20] Leserzuschrift-DE zu Helsinki 2.0 - Trump und Putin zerlegen die EU

Das ist meiner Meinung nach eine sehr gelungene Zusammenfassung über den Status Quo vornehmlich in Europa.


Neu: 2018-07-29:

[18:20] Silberfan zu EU-Abgeordnete wehren sich Pensionsfond des EU-Parlaments bald pleite – Abgeordnete müssen später in die Rente

6000 Euro + 1900 Euro Zusatzrente bekommen die EU-Quatschköppe, 6000 reichen denen also nicht. Warum der FOCUS in diesem Zusammenhang nur Le Pen und Farage als Begünstigte erwähnt erschliesst sich mir nicht, da geht es wohl nur um Hetze gegen räächts. Hoffentlich enden deren Renten möglichst sehr bald und nicht erst 2024 wenn der Steuerzahler auch noch für deren Zusatzrente aufkommen wird.

Arbeit für die Terroristen von Brüssel...


Neu: 2018-07-28:

[19:00] Leserzuschrift-CH zu Die Brüsseler Krankheit

Krankenbett ist ein zu verniedlichter Ausdruck für Alkis, Pädos und sonstigen Blutsaugern (Vampiren). Ich bevorzuge eher Brüsseler Psychiatrie-Anstalt der hochkriminellen Psychopathen.

Die Terroristen von Brüssel werden zahlreich sein...


Neu: 2018-07-26:

[15:00] FMW: Aktuell: Die Absetzbewegung beginnt – Frankreich sagt „no“ zu Junckers Deal mit Trump!

[8:45] ET: USA und EU entschärfen Handelskonflikt – Altmaier gratuliert Trump und Juncker und spricht von „Durchbruch“

[13:30] Leserkommentar-AT zu Ist die EU vor Trump eingeknickt?

Als ich die Überschrift gelesen habe, hatte ich einen ganz anderen Gedanken. Die Strafzölle sind nur der Lockvogel und Nebensache, die echten Verhandlungen betreffen den Systemabbruch des Deep States bzw. mit was man sie erpresst und was sie nun zu tun haben. Trump erhielt von Putin ja eine „kleine“ Info.

Seht euch das 6. Bild im Krone Artikel an, wo sie neben einander sitzen: Trump gibt Junker zu verstehen – du hast nichts mehr zu sagen.

Wahrscheinlich war es soetwas. Für die Öffentlichkeit gibt es etwas anderes.WE.

[14:55] Der Schrauber:

Auf allen Bildern wirkt Juncker nicht gerade wie der, der auch nur irgendein Ruder in der Hand hat. Dafür ist allerdings am Gesicht ziemlich gut erkennbar, daß er wieder besoffen ist, abgesehen von seinem eh schon gefrusteten Eindruck. Das 6. Bild sieht aus, als ob er sich so gerade im Sessel hält und Trump beruhigend sagt: Jung, halt durch, gleich darfst Du schlafengehen.


Neu: 2018-07-23:

[9:35] ET: Angst vor Steve Bannon? – Deutsche Politiker warnen: „Herr Bannon will Europa in die Knie zwingen“

Deutsche Politiker wollen dem US-Konservativen Steve Bannon mit seinen Plänen für eine Unterstützung gleichgesinnter Parteien im Europawahlkampf 2019 offensiv entgegentreten.

Kein Politiker hat Angst vor Bannon, aber um den eigenen, lukrativen Posten.


Neu: 2018-07-22:

[16:25] Andreas Unterberger: Wie sakrosankt ist Herr Juncker eigentlich?

[18:10] Der Bondaffe:
Sakrosante, also unantastbare, hochheilige, unverletzliche Personen dürfte es in einer "wahren und ehrlichen Demokratie" gar nicht geben. Im langen Verlauf einer Demokratie kommen allerdings zwangsläufig die Wölfe ans Ruder, mit denen man im "normalen Leben" nichts anfangen kann. Ausgeprägte psychische Störungen sind allemal von Vorteil, denn genau diese Charaktere schaffen dann den sakrosanten Status.
Was den Bürgern (= Sklaven) verwehrt bleibt ist, wie Herr Unterberger schreibt, der Status des Gesundheitszustandes der ausführenden Politiker. Und suchtkranke Politiker aller Art haben in einem Parlament und in der Regierung theroetisch nichts verloren. So bleibt JCJ praktischerweise selbst ein Flüchtling. Täglich flieht er vor dem Alkohol, der ihn täglich wieder einholt. In jeder Firma wird das einmal zuviel, dann wird dem Betroffenen eine Therapie ans Herz gelegt. Aber in diesem Fall? Eigentlich traurig, aber kein Suchtkranker erlebt sich selbst als krank. Zur Diskreditierung des Systems gibt es aber keine besseren Leute, denn Sie müssen in die Öffentlichkeit präsent sein. Erfreuen wir uns an den Bildern, die produziert werden. Erfreuen wir uns auch an den durchgeschwitzten Hemden und Köpfen der Mainstrempresse, die sich unglaubwürdige Ausreden wie Ischiasleiden einfallen lassen müssen. Beim nächsten verkniffenen Gesicht dieser auffälligen Personen empfehle ich als Verdachtsdiagnose "Obstipation", also Verstopfung. Es läuft ja eh beschissen. Schauen wir zu, wie es bergab geht mit den Eliten.

Hoffentlich sind wir diese Affen bald los.WE.


Neu: 2018-07-20:

[9:15] Jouwatch: Ganz Brüssel weiß: „In Junckers Wasserglas ist Gin“

Seine einzige Aufgabe ist, sich alkoholisiert zu zeigen. Die Arbeit überlässt er anderen.WE.

[9:20] Krimpartisan:

Junker ist der größte Lügner und Betrüger innerhalb der EU. Warum regt man sich über seinen Alkoholismus so auf? Das ist doch nur noch eine kleine Lapalie am Rande eines großen Verbrecherlebens. Er paßt damit genau an die Stelle, die er einnimmt.

[9:40] Der Schrauber:

Indirekt hat Juncker bestätigt, daß er besoffen war. Er muß wohl gestern Stellung genommen haben, er habe Ischias, sei niemals betrunken und das stimme, stimmte und würde immer stimmen. Da er aber vor einiger Zeit auch behauptet hat, wenn es ernst wird, müsse man lügen, heißt das korrekt geschlossen, daß er besoffen war und das auch so darstellt. Frei nach seiner eigenen Logik.

[10:50] Warum sich unsere Medien dafür hergeben, Junckers Alkoholismus zu vertuschen, weiss ich nicht.WE.

[11:55] Der Silberfuchs zum Schrauber:

Bravo! Deshalb nennen manche ihn auch Fluncker-Juncker.

[14:30] Leserkommentar: Juncker, der ewige Kommissionspräses und ewige Chef:

Juncker ist Kommissionspräses. Wann und von wem wurde dieses Individium dazu gewählt? Gilt so ein Kommunisten- Amt auf Lebenszeit? So ein Rindvieh hat weiß Gott wieviel zu sagen und alle tanzen nach seiner Alkoholfahne. Er knutscht und küßt alle ab. Womöglich auch noch mit Zungenkuss. - Wie grausig muss es sein, die feuchte Schnauze von so einem alten, tränzenden Bernhardiner- Typ in der eigenen Fresse zu spüren. - Kotz und Würg !!!! Der ist so hoch oben, dass er glaubt sich alles erlauben zu können, auch noch vor laufender Kamera.- Wenn all den beküssten Schleimern eigentlich vor gar nichts graust, dann kann man dieses Geschmeiß nach dem Crash ohne weiteres zum Clo- putzen , Kläranlagen reinigen oder sonstige Kot- Arbeiten verwenden aber mit bloßer Hand, ohne Schutzanzug, am besten vollkommen nackt und ohne Werkzeug. Dann können diese EU- Affen ihre Perversion ausleben und im Dreck baden gehen.

Vorbild für die EU ist er wirklich keines. Immer wenn es ein neues EU-Parlament gibt, wählt es den Kommissionspräsidenten.WE.

[16:50] Der Bondaffe:
Es ist ja nicht das erste Mal, daß JCJ in dieser Art und Weise auffällt. Das geht schon seit Jahren so. Es gibt keinen Besseren was das Thema "Lügen" angeht. Jeder Alkoholiker ist ein Lügner, definitiv. Denn er lügt sich schon am Morgen im Badezimmerspiegel an, daß er/sie mit dem Saufen aufhören wird. Bis zum befreienden ersten "Early-Morning-Schluck". Dann beginnt sich das Alkoholkarussell wieder zu drehen. Es ist genial, ein Alkoholiker in der EU-Führungselite, der den Menschen zeigen soll, wie man als braver EU-Bürger leben soll. Der totale Realitätsverlust. Ich lache mich schlapp. Ein Ischias-Schmerz-Patient mit lächelndem Gesicht im Rollstuhl. Es geht noch besser, weil er sich eine eigene Lügenpresse leisten kann. Dort ist man allein schon von den Lügen berauscht, die man jeden Tag auftischt. Jede Wette, die schwören sich auch jeden Tag "im Spiegel", daß sie mit ihren Lügen und Schweigen aufhören wollen. JCJ ist einfach krank, denn Alkoholismus ist eine Krankheit. Aber was soll's. Erfreuen wir uns an den "Kabinettstückchen" dieses Herrn. Vielleicht haut's ihn mal schön auf die Schnauze und jemand filmt das.

In einer Woche sollte auch die EU Geschichte sein.WE.
 

[8:30] Krone: Heftige Spekulationen: Alkoholvorwürfe gegen Juncker nur Rache der FPÖ?

Ich denke, man will einem Massenpublikum zeigen, wie besoffen der Juncker wirklich ist.WE.


Neu: 2018-07-19:

[14:25] ET: EU verklagt Ungarn wegen Transitzonen für Migranten vor dem Europäischen Gerichtshof

[12:30] Unbestechliche: Nigel Farage: Die EU als Steigbügelhalter der NWO und wie und warum Deutschland noch immer Reparationen für den 2. Weltkrieg zahlt

[8:00] Andreas Unterberger: Westeuropäische Arroganz verbeißt Mittelosteuropa


Neu: 2018-07-18:

[15:00] Spiegel von 2014: EUROPAWAHLEN Achtung, Alkoholkontrolle!

Der Journalist Pascal Steinwachs schrieb im "Lëtzebuerger Journal", schelmische Zungen behaupteten, Juncker habe tatsächlich kein Problem mit Alkohol, nur ohne.

In welche Zustände gerät er ohne Alkohol? Damals durfte soetwas noch geschrieben werden.WE.

[16:20] Silberfan:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Medien nicht alle gesehen haben und auch nicht wissen, dass Juncker (und andere) ein Alkoholproblem haben. Alleine schon diese dreckige volksverräterische Arbeit zu machen können offensichtlich viele nur unter Alkohol oder anderen Drogen aushalten. Das die Medien zuletzt von Rückenprobleme faselten, soll die wohl alle als Fake-News-Medien hinstellen, denn so doof können die nicht sein und der Spiegel von 2014 hat es schon bereits gebracht, also wissen das auch alle anderen. Vielleicht hat man den Juncker vor seinem Torkelauftritt ordentlich abgefüllt, damit sowas dabei rauskommt, wie wir es gesehen haben. Die Medien drehen alles 180 Grad entgegen dem was passiert ist oder welche Botschaften dahinter steckten, besonders bei Trump und Putin, beiden wird böses oder trotteliges Verhalten angetextet, und die Queen, Merkel u.a. beschreibt man dann umgekehrt als aufrichtige, starke Persönlichkeiten.

Es wäre auch gut möglich, dass man den Juncker extra abgefüllt hat, damit alle merken, dass die Medien lügen.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE:
Ich bin der gleichen Meinung, daß ´´Juncker abgefüllt wurde´´, aber nicht nur um zu zeigen, dass die Medien lügen. Dieses mal sollt es auch öffentlich gezeigt, wie Volltrunken der Europa leitet. Es kam zwar nicht direkt im TV, aber etliche große Portale haben das Video im Netz veröffentlicht !

EU = Alkoholiker.

[20:00] Ramstein-Beobachter:
Juncker ist an einem Stadium des Alkoholismus angelangt an dem er nicht besoffen gemacht werden muss. Er braucht es täglich und von Alkoholikern ist bekannt, dass sie gerade dann trinken, wenn wichtige Termine anstehen. Er ist auch in einem Alter, wo es gefährlich wäre abrupt mit dem Trinken aufzuhören. Das würde sein Kreislauf nicht mehr mitmachen.
Alkohol ist auch nicht die Hauptdroge der Elite. Es ist Kokain und zwar reines Kokain und nicht das, welches den Normaljunkies verkauft wird. Das wurde schon im Jahr 2000 vom TV-Sender SAT-1 veröffentlicht, die es sich tatsächlich getraut hatten, die Toiletten des Bundestages auf diese Droge hin zu untersuchen.
Da wundert es nicht, dass es unsere Politiker schaffen eine ganze Nacht, bis in die frühen Morgenstunden, zu debattieren. Deren Optik spricht auch Bände.

Für die Politiker gibt es also ein spezielles Kokain.WE.


Neu: 2018-07-15:

[17:45] Watergate: UNFASSBAR: EU-Parlamentarier dürfen „live“ NICHT MEHR FREI SPRECHEN

[19:00] Leserkommentar-AT:
Was heißt hier, sie DÜRFEN live nicht mehr frei sprechen... So substanzbeeinträchtigt (=besoffen) wie dort manche sind, KÖNNEN die gar nicht mehr live frei sprechen!

Ist beim Chef deutlich zu sehen.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE: Rückenprobleme bei Juncker:

Leserkommentar dazu gefunden beim Nachtwächter:

Die Behandlung von Herrn Juncker hat eine sehr hochprozentige Gruppe von Ärzten übernommen! Die Doktoren Jacky Danniels, Jim Beam, Jonny Walker und der bekannte Wunderheiler Dr. Vodka Gorbatschov. Leider hat deren Medizin bekannte Nebenwirkungen, wie Treppenallergie und Fallsucht. Kann machen nix.

Diese Ärzte behandeln wirklich reichlich.WE.

[14:15] Der Silberfuchs:
Wenn deine besten Freunde Jack, Jim und Johnny heißen, dann hast du ein Problem. (Steilvorlage für Caroonisten)

[14:20] Leserkommentar-AT: Der Vollrausch von Juncker

und die folgliche Verteidigung dieses Alki-Idioten durch die Linksmedien dient eindeutig der Diskreditierung der EU und der Mainstream-Medien. Dies könnte durchaus eine "Zwischenszene" aus dem Drehbuch sein.

Herr Villimsky von der FPÖ hatte als einziger den Mut, den sofortigen Rücktritt dieses Alkoholkasperls zu fordern. Ein Rücktritt bzw. eine Amtsenthebung wäre absolut angebracht und sofort umzusetzen. So ein Auftritt in solch einer Position ist nicht zu dulden und geht gar nicht. Die österr. EU-Abgeordneten Karas von der ÖVP (ein Volksverräter ersten Ranges) und Leichtfried von der SPÖ (ein intellektuelles Leichtgewicht und ebenfalls Volksverräter) waren empört darüber, dass Villimsky die Wahrheit ausgesprochen hat. Das muss man sich mal trauen, dass man das gesamt EU-Volk für blöd anschaut und die Wahrheit als falsch und als Unterstellung hinstellt. Ich hoffe, die Volksgerichte räumen hier ordentlich auf. Karas und Leichtfried sind mit der Verteidigung Junckers eindeutig zu weit gegangen und treten ihren Wählern ins Gesicht. Aber das Dummvolk will es scheinbar nicht anders. Wann ist jetzt endlich Schluss mit diesem ganzen Scheiß? Der Kaiser wird hier mächtig zu tun haben, um in D und Ö so richtig aufzuräumen.

Es wäre gut möglich, dass das inszeniert wurde.WE.

[15:50] Dr.Cartoon:
Auf Youtube gibt es reichlich Videos über die Ausfälle des EU-Alkoholkasperls der letzten Jahre. Dort lacht man über Juncker. Das Netz ist voll mit Berichten, Bildern und Videos über sein Alkoholproblem. Juncker dürfte kein "Quartalssäufer" sein, eher schwerster Alkoholiker. Das er sich so in der Öffentlichkeit vor den Medien über Jahre hinweg zeigt, deutet daraufhin das er jegliche Hemmungen und Kontrolle über sich verloren hat. Man kennt dieses öffentliche Verhalten eigentlich nur von stark alkoholisierten Pennern in den Großstädten.

Falls in der Wirtschaft jemand das macht, ist die Kündigung gleich da. Aber nicht in der Politik.WE.

[18:00] Krimpartisan:
So zeigt man den unheilbar dummen Schafen über viele Jahre ganz offen, was für ein Geschmeiß über ihr Schicksal entscheiden darf, ohne daß die meisten von ihnen auch nur annähernd etwas davon bemerken. Wenn die Menschheit das diesmal überleben sollte, kann man mit absoluter Gewißheit behaupten: Unkraut vergeht nicht.

Man sieht es hier wieder: die grossen Medien vertuschen es.WE.


Neu: 2018-07-14:

[10:30] Silberfan zu Presse-Lacher des Tages: Juncker hatte Rückenprobleme

Nachdem die Fake-News-Medien mit Junckers Rücken für Lacher sorgen, setzt FOCUS noch einen drauf und gibt überleitend auch noch Trump die Schuld für Junckers alkoholbedingte Ausfälle...

[12:30] Der Schrauber:

Auch der Focus tut so, als ob Gesundheitsprobleme gegenüber Alkoholproblemen in dieser Situation einen Unterschied machten, verdrängt dabei aber sogar den linken Grundsatz, Alkoholismus sei eine reine Krankheit und der Betreffende nicht verantwortlich zu machen. Faktum aber ist, daß es völlig wurscht war, weshalb der Juncker derartig derangiert war oder ist. Er ist erkennbar völlig arbeits-, amts-, dienstunfähig und hat schleunigst aus dem Verkehr gezogen zu werden. Und zwar mittels dem, was diese Mischpoke am Besten kann: Bürokratie! Amtsarzt sagt: Geht nicht, ab in Krankenstand, dienstunfähig auf Dauer, Zwangspension und Polizei vollstreckt das. Ist deren Pflicht!

Die schreibt nämlich sehr eindeutig vor, daß so jemand in Behandlung gehört, aber nicht mehr an die Arbeit. Schon gar nicht darf ein derartig an Bewußtsein eingeschränkter Mensch über Wohl und Wehe eines 500 Mio Einwohner Kontinentes entscheiden. Immerhin hat seine Politik schon tausende Tote erzeugt. Also dramatisch mehr, als ein Linienpilot erzeugen könnte, der in diesem Zustand ist.

Also: Alle, die da relativieren oder ausreden wollen, um den Juncker zu schützen, sollten bei ihrem nächsten Flug mit einem Piloten konfrontiert werden, der in genau solchem Zustand ist. Mal sehen, wie standhaft sie dann noch sind! Noch unerhörter ist es, ein solches Wrack wegen falschem Respekt nicht aus dem Amt zu entfernen: Der hat nicht zu entscheiden und obendrein bezöge er bei Zwangspensionierung immer noch 20.000 im Monat mindestens, auch hier nur eine vorsichtige Schätzung!

[13:15] Leserkommentar-DE:

Wenn jemand Rückenprobleme und Rückenschmerzen hat, kann ich es mir nicht vorstellen, dass derjenige in aller Öffentlichkeit die Leute abknutscht, ihnen auf die Schultern und den Hintern klopft und dabei auch noch vergnügt lacht. - Kein schmerzverzerrtes Gesicht!!! - siehe Video. Für wie blöd werden die Schafe, die bald geschoren werden verkauft?

[14:00] Silberfan zum Schrauber:

Dem ist nichts weiter hinzuzufügen, außer dass jetzt der Mainstream die "Büchse von Juncker" geöffnet hat, denn jedem ist mit der offiziellen Berichterstattung klar ersichtlich, dass diese Gestalt möglicherweise eher ein Alkoholproblem hat und das nicht erst seit Juli 2018 sondern bei weiterer Recherche schon länger. Und wie viele wissen, haben diese Eliten wohl noch andere Sachen verbrochen, wie Drogen, Kinder missbrauchen, Korruption, Volkszerstörung und wer weiß was noch alles.

[14:15] Leserkommentar-DE zu 13:15:

Genau so ist es, wie der Leser schreibt. Ich hatte auch schon mehrmals einen Bandscheibenvorfall oder den Ischiasnerv eingeklemmt. Und das haben sehr viele Leute und auch die Angehörigen und Bekannten wissen wir man dann läuft. Ich denke mal das 80 % sehen das,dass bei Junker nichts mit Rückenproblemen zu tun hat. Das wären ja noch ganz unerforschte Syntome bei Rückenschmerzen.

Auf Deutsch heißt das, der ist stock besoffen. Röhrchen gibt es nicht mehr so weit ich weiß, aber hätte der da rein Blasen müssen, dann wäre das Röhrchen geplatzt. Noch ein Schnäpschen und der wäre ins Koma gefallen.

Wie kann man die Journalisten nur so beeinflussen, dass sie sich nicht trauen, die offensichtliche Wahrheit zu schreiben.WE.

[17:40] Krimpartisan: EU = Endloser Unsinn!


Neu: 2018-07-13:

[12:45] ET: Asselborn: „Selbst wenn wir die stärkste Armee der Welt hätten – Europas Außengrenzen zu sichern ist unmöglich“

Diesen Narrativ verbreiten Menschenrechtsexperten und Co. schon seit Jahren - mit der Zeit glauben es die Leute.

[13:35] Leserkommentar-DE:

"Wo kein Wille, ist auch kein Weg". Es ist nicht der Wille von der EU, die Grenzen wirksam zu kontrollieren. Damit ist doch alles gesagt!

[14:15] Leserkommentar-AT:
Komisch, die letzten 100 Jahre hat es ohne EU funktioniert. Was sagt uns das? Aber danke für diese Aussage umso kämpferischer werden wir und werden euch EU-Trinker verjagen.

Die EU wurde erst in den letzten 10 Jahren zu einem echten Macht-Monster.WE.
 

[8:30] Jouwatch: Nato-Gipfel: Trump fordert 2 Prozent – Juncker serviert ihm 2 Promille

Der Artikel zeigt noch mehr Videos von Junckers betrunkenen öffentlichen Auftritten. Was er sich am NATO-Gipfel geleistet hat, ist unfassbar.WE.

[9:15] Der Schrauber:

Richtig, das ist unglaublich. Der ist in einem Stadium, der in keinem Betrieb oder Unternehmen noch zu vertuschen wäre, obwohl im Regelfall auch lange weggeschaut wird. Im Artikel wird richtigerweise auch diese extrem starrsinnige Ausredensuche der unwahrscheinlichsten Ursachen dieser Auftritte thematisiert. Nun, machen wir uns mal eine dieser absurden Gesundheitsannahmen zu eigen, die da im Mainstream als Ausreden herhalten müssen: Dann wäre er dienst- und arbeitsunfähig und sicher ebenfalls völlig ungeeignet, einen ganzen Kontinent zu führen, über Wohl und Wehe zu entscheiden. Dazu sollte nämlich mindestens eine geistige Klarheit und gefestigte Persönlichkeit vorausgesetzt werden. Die Mainstreamausreden ziehen also nicht, es ist Wahnsinn, einen Schwerstkranken aus angeblicher Pietät mitzuschleppen in solcherlei Funktion, es ist Wahnsinn, einen Schwerstsüchtigen mitzuziehen.

Das Auftreten mit derartigen Ausfallerscheinungen ist mir im Übrigen von diversen Alkoholikern als Zeitpunkt bekannt, wo die dann kurzfristig in der Nasenbleiche landeten (Entzugsanstalt). Stadien immer gleich: Kommen aus Kuren und Therapien zurück, stark, leistungsfähig, wie ausgewechselt. Später gelegentliche Ausfälle, bei denen man einen leichten Verdacht schöpft. Dann wieder Charakteränderungen, Fehlleistungen, trinken anscheinend wieder. Letztes Stadium: Totale Ausfallerscheinungen, Deplatziertheit, völlige Fehlleistungen, zerstörter Charakter. Sind am Poller, saufen Unmengen, haben ihre Vorräte überall versteckt. Erneuter Zusammenbruch mit Aufenthalt in der Bleiche steht unmittelbar bevor.

[9:50] Im Mainstream ist auch etwas: NTV, Krone.WE.

[9:50] Leserkommentar-LU:
Das gestrige NATO Gipfeltreffen von Herrn Juncker und Co. ist nicht nur peinlich für die gesamte teuflische babylonische EU, sondern auch für das ganze Image Luxemburgs. Gerade eben habe ich in einer Luxemburgischen Zeitung gelesen, dass der Ex-Chauffeur von Jean-Claude Juncker (als er noch Premierminister von Luxemburg war) dem Schnaps-Juncker bei einer Veranstaltung (ich denke das kam bestimmt öfters vor) ihm auf der Toilette mit einem vollen Glas Whisky beistehen musste. Wen der Schnaps-Juncker dann zur Toilette ging, griff er dann sofort zum Glas Whisky um seine Sucht zu befriedigen.
Was bin ich froh wenn dieses Sodom und Gomorrah endlich ein Ende hat!

Auch deswegen wurde er für diesen Posten ausgesucht. Man will die EU als Bande von Alkoholikern zeigen.WE.

[11:50] Der Bondaffe:

Trotz aller Aufregungen und "Ungeheuerlichkeiten", die sich diese betrunkenen Personen bzw. Politiker leisten, sollten wir sie auf den Posten lassen wo sie sind. Dort sind sie am wichtigsten und erfüllen zu 100% ihre Aufgabe. Die Diskreditierung der Demokratie. Jede Wette, jeder Alkoholiker bzw. Suchtkranke in einem Parlament wacht jeden Tag unter Angstattacken auf, auf das seine Krankheit in der Öffentlichkeit zur Schau gestellt wird. Das berühmte Foto "Merkel mit Weinglas". Bitte sehr, noch mehr davon. JCJ torkelnd auf dem Nato-Gipfel. Noch mehr davon.

Und natürlich die Co-Alkoholiker im Bild oder Video, die das unterstützen und nichts tun. Politiker beim Oktoberfestanstich mit Maßkrug? Aschermittwochsveranstaltungen der Parteien? Müssen wir uns Sorgen machen? (Darum trinkt man auch aus Steinkrügen, damit niemand sieht, was drin ist). Alle selber krank, noch einmal und mehr davon. Wo sind die Anti-Alkoholorganisationen wie AA, Kreuzbund etc, die mal dezent drauf hinweisen was da läuft? Müssen wohl den Mund halten obwohl sie ihn gerne aufreißen würden.

Die neue Weltordnung? Genau, das sind die Vorbilder. Wasser predigen und Wein und Schnaps saufen. Wie im alten Rom. Wie will ein Alkoholiker eine schöne, neue Welt erschaffen, wenn er gar nicht weiß, was das ist? Lasst die Alkoholiker bis zum Schluß ganz oben, gleichzeitig muß das Thema warm gehalten werden. Wie will der Mainstream einen torkelnden JCJ erklären? Soll die Blöd-Zeitung schreiben "Lässig torkelt und stürzt JCJ im Kreise von Gleichgesinnten dahin?"
Was kann das Ziel sein? Ganz einfach: Alkoholverbot für Politiker. Wie es beispielsweise vom ganz normalen Autofahrer erwartet wird. Wer mehr mehr als 0,8 Promille hat, fliegt raus aus dem Parlament und kann in der Bierkneipe nebenan weiterquasseln und seine geistigen Ergüsse abgeben.

[12:30] Das wird man aber nicht durchsetzen können, weil die Politiker bestimmen. Unter denen gibt es sicher viel mehr Alkoholiker, als man glaubt.WE.

[12:55] Silberfan:

Wir haben gestern die "repräsentierenden Alkoholiker" gesehen, keine Volksvertreter oder sonstige hohe Eliten. Auf dem Video gestern konnte man sehr schön sehen, wie die anderen Alkoholiker Verständnis für Juncker hatten, ihm die Treppe hochhalfen, ihn stützten, grüßten, auffingen, mit ihm rumknutschten oder sich mit ihm unterhielten als sei dies für sie alles völlig normal in welchem sturzbesoffenen Zustand Juncker sich in der Öffentlichkeit präsentiert. Merkel grüßte ihn mit grinsendem Gesicht, fragte wohl nach dem Stoff den er genommen hat um sich davon auch was zu holen (Satire). Zumindest hat die Alkigruppe schon einen Engel fliegen sehen...und ich denke Juncker wird der erste sein der sich totgesoffen hat, dann aber zu Recht in die Hölle kommt für seinen jahrzehntelangen Hochverrat (auch an sich selbst), zum Wohl!

[13:00] Leserkommentar-DE:

Rücktrittsforderungen sind völlig unangebracht, niemand verkörpert die EU im Endstadium zutreffender als Juncker.
 

[8:15] SKB: Diese EU macht einem Angst und Bange – „Merkel und Juncker haben fertig“


Neu: 2018-07-10:

[13:50] ET: Sind Abgeordnete käuflich? Deutsche EU-Abgeordnete liegen bei Nebeneinkünften vorn

[8:20] ET: Wird die EU eine Diktatur? – EU hebelt nationale Parlamente aus – Merkel im Endspiel

[8:10] Leserzuschrift-DE zu EU will Ländern 400 Euro pro Jahr und Flüchtling zahlen

Erstens ist das ein Tropfen auf dem heißen Stein, zweitens sollen die EU-Bürokraten diese Leute doch privat aufnehmen und unterhalten. Ich habe die Nase gestrichen voll davon, für diese desaströse Politik Steuern abdrücken zu müssen. Wir haben genug eigene Problem im Land - auch ohne die inkompatiblen von Merkel eingeladenen Massen.

Auch daran erkennt man, dass die EU weg kommt.WE.

[9:35] Leserkommentar-AT:
Was heißt die EU, der Steuerzahler eines jeden Landes muss das bezahlen. Die Einnahmen der EU sind Steuergelder. Was würde ohne Systemwechsel als Endeffekt bleiben, die Länder müssen dann in zwei, drei Jahren mehr an die EU zahlen, da diese mehr Ausgaben hat. Unter dem Strich ein Nullsummenspiel, aber die Masse findet es wahrscheinlich gut ohne an morgen zu denken.

Im Verschenken von Steuergeld ist die EU grossartig.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE:
Die EU kassiert auch Zölle, die dann der EU-Käufer mitbezahlt..


Neu: 2018-07-08:

[13:15] Geolitico: Merkel steht Draghi vor Gericht bei


Neu: 2018-07-07:

[10:30] Staatsstreich: Nachtrag: Warum die “Asylreform” kein Problem für das EU-Kartell ist


Neu: 2018-07-06:

[17:40] Leserzuschrift-DE zu Juncker überzeugt: „Beim Vorsitz Österreichs wird nichts schiefgehen“

Anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft Österreichs haben sich EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker und seine komplette Mannschaft am Freitag zu ihrem traditionellen Besuch nach Wien begeben.

Der Juncker sieht frisch aus. Bekommt ihm der Grüne Veltliner wohl besser, als Mosel-Riesling? In Wien gäbe es einen angemessenen Kumpanen für ihn, er regierte in der Doppler-Klasse... In Punkto Erpressbarkeit regieren die beiden in der selben Klasse, was man so hört. Ich ertrage diese Gestalten nur noch mit Sarkasmus.

Gemeint ist wohl der frühere Bürgermeister von Wien. Wer wird also EU-Chef? Denkt an den Vorgänger und Maddie.WE.


Neu: 2018-07-05:

[13:00] FMW: Upload-Filter: EU-Parlament stimmt mit 318 zu 278 Stimmen dagegen!

[12:50] Geolitico: Schicksalstage für Deutschland


Neu: 2018-07-04:

[17:50] ET: Wird die EU eine Diktatur? – EU hebelt nationale Parlamente aus – Merkel im Endspiel

[15:20] Sputnik: Europas neue Realität: Erpressung von Merkel vollkommen salonfähig

[15:30] Krimpartisan:
Die EU ist darauf gegründet und funktioniert nur mit Erpressung, Lug und Betrug! Das zu Beginn zu erkennen bedurfte einer gewissen Genialität. Das aber heute noch immer nicht zu erkennen bedarf einer noch viel gewaltigeren Dummheit.


Neu: 2018-07-01:

[12:50] Anderwelt: Brüsseler Sand in deutsche Augen

[10:00] ET: Brüssel sucht Geld und Aufnahmelager: Verhandlungen mit Libyen, Mali, Niger und Nigeria möglich

[13:15] Leserkommentar-DE:
Meint dieser gehirngewaschene, kastrierte EU-Sesselfurzer namens Oettinger wirklich, daß diese Länder ihre Schokostrolche aus den Gefängnissen wieder haben wollen? Das einzige, was er will ist das Geld vom Deutschen Steuermichl. Aber nicht mehr lange. Michl ist nämlich aufgewacht. Laut Umfragen und eigenen Einschätzungen haben 2/3 bis 3/4 der schon länger hier lebenden die Schnauze gestrichen voll. So neulichs erlebt, Gruppendiskussion in einem Gasthaus. 40 Anwesende ein Gutmensch, einer neutral, 38 Schnauze voll. Und das ohne, daß ich die Diskussion eröffnen mußte. Es dreht sich der Wind und das ist gut so. Eine kreischende Minderheit aus Medien Antifa, Linken, Grünen, SPD und geringen Teilen CDU, allesamt gehirngewaschen, kann nicht dauerhaft die Geschicke eines Landes diktieren. Ausgang bekannt.

Die sind alle total abgehoben. Wartet auf den Blutmond, dann wird es blutig.WE.
 

[8:15] Daily Franz: Von der Eurolalie zu europäischen Taten

Es wird Zeit für den Kaiser. Im August dürften wir ihn bekommen.WE.


Neu: 2018-06-30:

[19:15] ET: Dushan Wegner: Nehmen wir beim Wort, was nicht beim Wort genommen werden will!

[17:35] PI: Die Wahrheit über den EU-Gipfel Merkel – hier das Kleingedruckte: Die große Verarsche!

[16:30] SKB: EU-Gipfel – Kanzlerin erneut beim Lügen und Betrügen erwischt – Tschechien dementiert schon

[14:25] PI: PI-NEWS-Interview der Woche zu Merkels vertuschter „Dublin IV“-Novelle: Hansjörg Müller: „Merkel öffnet das Scheunentor jetzt sperrangelweit“

[9:15] ET: Brüssel: Europaparlament erwägt Neubau für 380 Millionen Euro


Neu: 2018-06-29:

[17:00] Leserzuschrift-DE: Die Gipfel Entscheidung zum Thema Asyl in Europa:

Zu der Gipfel Entscheidung in Sachen Asyl für Europa möchte ich doch noch einmal Stellung nehmen. Mir ist das was da entschieden wurde ein bisschen zu vage denn es heißt dass diese geschlossenen Asylzentren in Ländern eingerichtet werden die das freiwillig machen diese Länder sind so meine Informationen bis jetzt nicht benannt dann heißt es jetzt in der Presse zu lesen Merkel hat mögliche Abkommen mit verschiedenen europäischen Staaten die Minister Seehofer verhandeln soll das sind aber letztlich Staaten die im Prinzip jetzt schon von deutschen Steuergeld sehr abhängig sind das heißt hier scheint es mal wieder so zu laufen dass der deutsche Steuerzahler für Abkommen bezahlen wird die möglicherweise nicht das Papier wert sind auf dem sie stehen werden.

In jeder Hinsicht sehe ich nicht dass bei dieser Gipfel Entscheidung wirklich substantielles herausgekommen ist. Im Grunde genommen kann man davon ausgehen dass so gut wie gar nichts dabei herausgekommen ist. Denn der Endeffekt wird der sein dass weiterhin Wirtschaftsflüchtlinge nach Europa kommen und was ist wenn diese geschlossenen Asylzentren irgendwann mal voll sind und wir haben ja gesehen dass die Zurückweisung bzw die Abschiebung von nicht Asylberechtigten Flüchtlingen schleppend geht wenn sie denn überhaupt möglich ist was dazu führt dass diese geschlossenen Asylzentren sich eher nicht leeren sondern immer voller werden diese Entscheidung ist also in meinen Augen nicht besonders durchdacht

Ferner haben die nordafrikanischen Staaten in denen auch solche Asylzentren entstehen sollten dies bereits abgelehnt von dort wird also keine Hilfe zur Lösung zu erwarten sein.

Dass da nichts rauskommt, war zu erwarten. Zu unterschiedlich sind die Interessen.WE.
 

[12:20] SKB: EU-Gipfel: Worum es Merkel tatsächlich ging und warum sie wieder einmal alles erreicht hat

[11:40] Andreas Unterberger: Konservative und Christen dürfen in der EU nichts mehr werden

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Einigung in Brüssel: Nach dem EU-Gipfel dämpft Merkel die Erwartungen der CSU

Zitat: “Die EU-Länder scheinen sich in Brüssel auf eine härtere Asylpolitik geeinigt zu haben.” Genau: sie schienen nur, real ist da nix! Oder die Härte ist so gemeint: “Noch härter für Köter”. Denn: “Von den Lagern aus könnten die Migranten dann weitergebracht werden in andere Länder, die ebenfalls freiwillig an dem System teilnehmen.” Das liest sich schon wie ein Replacement-Angebot für mehrere 10 Millionen Afrikaner. Das Ergebnis ist wie Merkel – unverbindlich – dafür aber alternativlos schlecht. Einhellige Meinung der Leser in diesem Tenor: “Frau Merkel kommt mit leeren Händen zurück - nichts dabei, was auch nur ansatzweise sofort umgesetzt werden könnte, geschweige denn das Problem mit bereits registrierten Migranten an unserer Grenze löst.

Nebelkerzen, die Aktionismus vortäuschen, letztendlich jedoch ohne Wirkung verpuffen.” Man hat nichts härter gemacht, man hat nur den neuen Merkel-Macron-Modifikationen der unverminderten Replacement- und Resettlement-Politik das falsche Label “hart” verpasst, um Härte vorzutäuschen, die in Wahrheit schwammigste Weichheit und hintergehbare Freiwilligkeit ist. Eine ganz große Schande, die von Seehofer entsprechend SOFORT damit beantwortet werden müsste: Polizei zur bayrischen Grenze innert 12 Stunden! Abweisung aller Passloser. Er muss der europäischen Schwafelbande zeigen, was das Wort Härte wirklich bedeutet. Vielleicht sollten Journalisten mal im Duden nachschauen, bevor sie so einen Merkel devoten Bullshit wie im Artikel schreiben. Die “Härte”-Vorschläge gehören nach Strich und Faden zerlegt.

Der Osten (Visegrad-Staaten) hat schon lang seine gemeinsame Lösung. Das ist nun das westliche Pendant.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Was da in Brüssel beschlossen wurde, ist doch schon längst gängige Praxis. Andere Länder nehmen auf und Merkel übernimmt freiwillig. Und was nützt mir eine geschlossene Grenze, wenn der Großteil der Goldstücke eingeflogen wird? Was ich in meiner Stadt an Neuankömmlingen sehe, ist nämlich nicht in der Lage nur einen Kilometer zu laufen.

Im Endeffekt wird sich nicht viel ändern, es soll alles nur geordneter ablaufen.

[12:40] Silberfan:

Etwas anderes steht jetzt zu erwarten, am Montag sollten wir Drehhofer auf die Lippen schauen. Beatrix von Storch schreibt auf Twitter: "EU-Gipfel: Merkels Verteilungsquote ist jetzt offiziell tot, stattdessen Schutz der EU-Außengrenzen. Das ist gut. Aber: Keine "europäische Lösung" für die Sekundär-Migration aus sicheren Drittstaaten. Fazit: CSU muss am Montag mit Zurückweisungen beginnen - sonst Bettvorleger."

[13:10] Zumindest mussten sie eine ordentliche Nachtschicht einlegen. Aber mehr als der Rauswurf von Steuergeld ist nicht rausgekommen.WE.


Neu: 2018-06-28:

[17:30] Krone: Signal an Migranten EU-Gipfel: Von Willkommenskultur zur Abschottung

Und die ganze Nacht werden sie streiten....WE.


Neu: 2018-06-25:

[13:15] Jouwatch: Präsident Macron und die Schwarze Witwe

Mit interessantem Bezug auf die frühere Habsburger-Monarchie.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT:
Nun lustigerweise war ich gerade vor 2 Wochen segeln in der Nähe von Zadar, nämlich südlich in der Marina von Skradin (bei den Krka-Fällen) als auf einem Katamaran mit österreichische Flagge beim Auslaufen lautstark der Kaiserwalzer gespielt wurde. Der Kaiser war dort anscheinend nie weg...

Der Kaiser kommt auch dort bald wieder, aber ein anderer Kaiser als bei uns.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Ich glaube, dass dieser Landstrich keine Probleme haben wird, eine wohlwollende Habsburger-Monarchie zu akzeptieren. Den Menschen ging es damals besser als irgendwann danach. Es herrschte ein gewisser allgemeiner Wohlstand (er galt als die Kornkammer Europas. Es hieß, wenn der Banat hungert, dann hungert die ganze Welt.) Die Völker lebten friedlich nebeneinander. Noch heute spürt man eine gewisse Melancholie in Bezug auf den verlorenen Glanz jener Epoche. Möge dieser Glanz endlich wiederkehren!

Es soll 2 Habsburger-Kaiserreiche geben.WE.
 

[10:50] ET: Neue Flüchtlingsabkommen: EU-Haushaltskommissar will sechs Milliarden Euro in Nordafrika investieren

Investieren? nein verschenken!WE.

[13:00] Krimpartisan: VERBRENNEN !
 

[8:15] Bild: Italien schmettert Mini-Lösung beim EU-Asyl-Gipfel ab Merkel auf verlorenem Posten

Es war doch klar, dass da nichts rauskommen wird.WE.


Neu: 2018-06-24:

[19:30] Silberfan zu Fünf Punkte mit Krisenpotenzial Woran der Asylgipfel zu scheitern droht

Merkel braucht Hilfe von EU gegen die CSU in Deutschland, so hochverräterisch ist sie, auch wenn sie sich nur Absagen einholen möchte für ihren Abgang.

Es wird da ohnehin nichts rauskommen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Der Kaiser soll doch bitte das Schauspiel beenden. Das Volk ist schon eingeschlafen. Und die, die wach sind, wir halten das wirklich nicht mehr aus.
Bitte erlöse uns, wir können bald auch nicht mehr.

Eure Majestät, bitte übernehmen Sie endlich, denn wir halten die Demokratten nicht mehr aus.WE.


Neu: 2018-06-23:

[17:00] Silberfan zu Kurz vor Sondergipfel in Brüssel Österreich fordert: Soldaten sollen EU-Außengrenzen schützen

Das Trojanische Pferd ist komplett drin, jetzt sollen die Tore geschlossen werden und dann in einer Nacht zeigt sich der Feind und wird zuschlagen.

Siehe das gestern auf der Seite Kriege. Diese Nacht ist nicht mehr weit entfernt.WE.
 

[15:30] Der Pirat zu Laut dem Schengener Abkommen Seehofer will mehr Flüchtlinge abweisen - doch Grenzkontrollen sind jetzt schon illegal

Diese EU Affen verstehen es immer noch nicht, dass sie bald Geschichte sind! Hoffentlich geht’s jetzt bald los!

Spätestens Ende Juli sollten wir sie los sein.WE.
 

[12:15] Krone: Panik vor Asyl-Gipfel: Frankreich warnt vor endgültiger Auflösung der EU

Jetzt dämmert es auch schon den Regierenden, dass die EU untergehen wird.WE.
 

[9:15] SKB: EU-Fakten: Warum es Zuende geht – Merkel nur noch die Totengräberin

[15:35] Leserkommentar-DE:
Super Artikel! Der Artikel führt zur Erkenntnis: Merkel = Sabotagekanzlerin und Merkel-Politik = planmäßiges XXL-Scheitern von ALLEM durch gezielte Sabotage. Damit ist sie wohl die allerletzte Kanzlerin (im alten System). Sie ist die Größte: GröSKaZ . . . größte Sabotagekanzlerin aller Zeiten. Ihre Lust oder ihr Auftrag als Agentin oder Marionette, Nationen und Völker zu sabotieren, ist buchstäblich grenzenlos. Ihr erzwungener Nationen-Mix soll Probleme lösen, erzeugt aber deren viel größere, noch dazu in erschreckender Anzahl.

Einige andere Saboteure gibt es wohl auch noch.
 

[9:10] ET: Kurz will Schlepper vor Ort bekämpfen: „Wenn die Menschen nicht mehr in Booten aufbrechen, werden sie auch nicht ertrinken“

Auch er fällt auf den psychologischen Trick mit den Flüchtlingsbooten herein und er will auch die EU retten. Daher versteht er nicht, dass sich die EU zerstören muss.WE.


Neu: 2018-06-22:

[19:30] SKB: Mit dem Ende des Merkel-Regime zerbricht auch die EU


Neu: 2018-06-21:

[17:15] Der Pirat zu Nach Protest aus Italien Merkel zieht Entwurf für Asyl-Gipfel am Sonntag zurück

Das war zu erwarten! Jetzt hat Merkel auch noch halb Europa gegen sich aufgebracht! Ich kann nur sagen: Auftrag erfüllt! Jetzt darf sie gehen! Mal schauen, wie man uns das plausibel erklären wird!

Wir haben heute etwas bekommen, das man nur als letzte Warnung mit uns gutmeinender Moslems vor derem Krieg gegen uns verstehen kann. Jetzt jederzeit.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE:
Am Sonntag hat Erdowahn ja seine Wahl, möglicherweise lässt er angreifen bevor er abgewählt wird. Könnte als durchaus Freitag oder Samstag passieren wenn er sich sicher ist die Wahl zu verlieren.

Die Warnung ist wirklich ernst zu nehmen.WE.
 

[17:15] SKB: Merkel raus: Die Tage der kriminellen Bundeskanzlerin sind gezählt – Visegrad Staaten sagen NO

[9:00] SKB: Merkel kassiert Korb von Italiens Regierung noch vor EU-Sondergipfel

[13:50] Leserkommentar-DE: Was anderes war auch nicht zu erwarten.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Damit ist der Plan Merkels bereits gescheitert und Seehofer müßte deshalb sofort handeln. Passieren wird natürlich nichts und am 1.Juli sind wir dann alleiniges Reisezeil für sämtliche Asyltouristen.

Allzuviel Zeit wird den Asyltouristen jetzt nicht mehr bleiben.WE.


Neu: 2018-06-20:

[14:10] ET: Sondergipfel mehrerer EU-Staaten zu Migration und Asyl am Sonntag


Neu: 2018-06-19:

[10:35] Jouwatch: Geostrategische Vogelperspektive über Europa – die Europäische Union im freien Fall


Neu: 2018-06-17:

[13:00] Mannheimer-Blog: Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Brüssel neue Restriktionen gegen das Bargeld beschlossen.

[12:00] Welt: Noch vor EU-Gipfel Angela Merkel soll Sondertreffen zur Flüchtlingskrise planen

Da wird niemand mehr kommen, da er sich nicht die Zeit von einer untergehenden Kanzlerin stehlen lässt.WE.

[12:15] Ist schon abgesagt, da niemand kommt: Bundesregierung: Kein EU-Sondergipfel zur Asylpolitik geplant

[13:20] Der Bondaffe:
Ein "Sondergipfel" in der "Dauerkrise". Ha ha ha. Mittlerweile dürfte die kritische Masse bei Flüchtlingen erreicht sein, flankiert von weiter steigenden Zahlen. Angela Merkel schafft es mit ihrer Politik, nicht nur Deutschland auseinanderzunehmen, sondern gleich die ganze EU (ich meine natürlich das europäische Imperium ROM) mit. Da könnte man schon gratulieren. Wir alle werden es an den Finanzmärkten ganz deutlich sehen. EU und EUR0 zerbröseln gleichzeitig und nebeneinander. So warten wir auf den Abschied von "Mutti" und das politische Vakuum. Dann kann es knallen.

Man zeigt der Merkel auch so, dass sie nichts mehr zu sagen hat. Innerhalb von Tagen dürfte sie weg sein.WE.

[16:00] Leserkommentar-AT: Selbst wenn Merkel innerhalb der nächsten Tage weg sein sollte, was kommt nach?

Es wird sich nichts gravierendes ändern. Keine geschlossenen Grenzen, keine Einigkeit innerhalb der EU...
Was allerdings kommen könnte sind Aufdeckungen wie BAMF, die aber nicht nur auf die Kappe von Merkel gehen sondern alle Politiker betreffen, somit auch Drehhofer. Also wird nichts großartiges bis zum Kriegsbeginn geschehen, siehe Österreich auch hier gibt es keine Grenzschließungen oder großangelegte Abschiebungen. Eventuell werden in Deutschland dann auch ein paar Moscheen und Vereine geschlossen und Imame ausgewiesen... das war es dann aber auch schon wieder.

Wir sollten uns nicht zu viel erwarten. Die wirkliche Wende kommt erst mit dem Krieg und dieser steht kurz bevor, da Merkel jetzt „gekündigt“ wird. Wie sagte sinngemäß der Briefer: Wenn Merkel weg ist, beginnt der Systemwechsel. Meiner Meinung nach wird das aber nicht 1:1 geschehen. Zuerst soll das Volk erkennen, wenn Merkel nicht mehr an der Macht ist, ändert sich nicht wirklich etwas. Die anderen Politiker sollen auch als Volksverräter erkannt werden. Und ich sage es nochmals, seht nach Österreich die SPÖ und Grünen sind weg, aber es kommen immer noch Invasoren und Familien herein.

Auch neue Figuren wie Seehofer oder unsere neue Regierung dürfen nur Kleinigkeiten ändern. Die wirkliche Wende kommt mit Crash und Krieg.WE.
 

[9:35] Daily Franz: Nur die Nation kann uns noch retten


Neu: 2018-06-16:

[17:25] Welt: EU unter Druck Italiens neue Regierung fegt wie ein Wirbelsturm durch Europa

Merkel und Macron sind bald alleine als Unterstützer dieser EU.WE.
 

[15:20] ET: Paris mit Merkels EU-Vorschlägen unzufrieden – Frankreich besteht auf einem eigenen Budget für die Eurozone

[15:50] Der Pirat:
Egal was Merkel jetzt macht, sie wird es keinem mehr Recht machen können. Selbst Europa sorgt für Ihre Isolierung! Die nächste Woche kann interessant werden!

Alle dürften jetzt wissen, dass sie bald gehen wird.WE.


Neu: 2018-06-15:

[11:10] ET: Sozialist Jean Asselborn bekämpft Österreichs Asyl-Pläne „bis zum letzten Tropfen Blut“

Das Schächten dieser EU-Affen werden wohl die vielen Terroristen von Brüssel machen.WE.

[19:40] Leserkommentar-LU:
Der Quasselborn wurde in Luxemburg zum beliebtesten Politiker auserkoren! Das ich nicht lache! Also entweder wurde wieder kräftig an der Statistik herum manipuliert oder die sind alle total verrückt und dumm hier!
Falls Österreich am 1 Juli die Ratspräsidentschaft von der EU noch übernehmen sollte, dann hoffe ich dass Österreich dem Quasselborn mal die Stirn bieten wird. Aber am liebsten hätte ich dass ihre Majestät der Kaiser bitte sofort übernehmen sollte!

Der Quasselborn hat natürlich keine Ahnung. Auf in das neue Kaisereich.WE.


Neu: 2018-06-14:

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Scholz schröpft Arbeitnehmer mit EU-Arbeitslosenversicherung

Wenn es darum geht, deutsche Geldtöpfe anzuzapfen, war Brüssel schon immer erfinderisch. Neu ist, dass ausgerechnet ein SPD-Finanzminister deutsche Arbeitnehmer auf dem EU-Altar opfern will.

Eine solche EU, welche immer nur UNSER Geld will, brauchen wir absolut nicht! Man denke nur an Target2 - fast die Billion erreicht!
Bankenunion? Nein, Danke! ESM, EFSF und unser Anteil an der EZB? Wenn man zusammenrechnet, ist Deutschland doch auch schon pleite! Mit dem Bruch der ursprünglichen Kriterien (kein Land haftet für ein anderes) hat uns die Regierung den baldigen Ruin beschert! Schickt diese EU-Politiker endlich zum Teufel. Wir sind doch nicht die Sklaven dieser EU - oder doch???

Dass ein Nicht-Erpressbarer deutscher Finanzminister wird, halte ich für ausgeschlossen. Ok, beim Vorgänger wusste man es breit, womit.WE.


Neu: 2018-06-13:

[15:50] ET: „Zur Friedenssicherung“: EU will Partnerländern in Krisenregionen Waffen finanzieren

Die verprassen unser Steuergeld ohne Ende.


Neu: 2018-06-06:

[17:00] ET: EU-Millionen in Sachsen-Anhalt zweckentfremdet

Nur ein kleiner Teil dieser Korruption wird aufgedeckt.WE.


Neu: 2018-06-05:

[14:20] ET: EU-weites Aufenthaltsrecht: Homosexuelle Ehegatten aus EU-Ausland gleichgestellt

Urteil vom europäischen Homo-Gerichtshof.WE.
 

[9:35] ET: Weniger EU-Kommissare gefordert: Österreichs Kanzler will von EU „achtsamen Umgang mit Steuergeldern“

[10:25] Der Silberfuchs: Der Hund soll auf den Wurstvorrat aufpassen ...

So agiert auch die EU: selbst nicht vorhandenes Steuergeld wird für jede Idiotie verprasst.WE.


Neu: 2018-06-02:

[13:50] ET: Juncker will EU-Hilfen an Aufnahme von Flüchtlingen knüpfen

Man könnte auch jene fördern, die ihren Staatshaushalt im Griff haben. Aber dann müsste man Leistung belohnen...

[15:10] Leserkommentar-DE: Zu Juncker und den EU-"Hilfen" zur Umvolkung:

Es ist doch so: Die uns von unserer Verräter-Regierung aufgezwungene Auslöschung und Ersetzung durch afro-muslimische Herrenmenschen (replacement migration, UNO-Programm und Koalitionsvertrag) und ihre Weltherrschaftsbeansprucher-Ideologie kostet den Bund nach offiziellen Angaben 21 Milliarden Euro pro Jahr. Die Kosten der Länder und Gemeinden sind darin nicht enthalten, dabei sind sie es, bei denen die Goldstücke so richtig ins Gold gehen. Ich will hier nicht spekulieren, aber die Dimensionen erschließen sich von selbst. Dazu kommen die immateriellen Kosten einer zum Dritte-Welt-Shithole gemesserten und islamisierten, ehemals sicheren und prosperienden europäischen Wirtschaftsmacht, deren weiße, zivilisierte autochthone Bevölkerung, so sie nicht rechtzeitig flüchtet, in die islamische Sklaverei gezwungen werden soll. Als "Ausgleich" für diese umfassende Vernichtung bezahlt die NWO - Gang in Brüssel 4,5 Milliarden an die Regierung, die ihr Land und dessen Menschen in deren Auftrag vernichtet, also einen Bruchteil der an die Invasoren schon gezahlten Tribute, außerdem auch noch finanziert durch die Abgaben genau dieses Landes Deutschland AN die EU.

Fazit: Es ist für die Osteuropäer völlig irrelevant, wie viel Geld Brüssel ihnen NICHT zahlt, weil sie ihre Länder NICHT durch die islamische Invasion zerstören. Die Werte, materiell und ideell, die sie durch den konsequenten Schutz vor dem Islam erhalten, sind durch Geld gar nicht zu beziffern, durch Fiat-Geld wie den Euro schon gar nicht, aber wohl auch durch Gold - Geld nicht. Sie sind schlicht unbezahlbar.

Es geht nur darum: die EU muss zeigen, dass sie auf der Seite der Hochverräter steht und alles dazu tut.WE.


Neu: 2018-06-01:

[8:10] TS: Unerlaubter Übertritt der EU-Außengrenze: Trächtige Kuh soll sterben, weil sie gegen eine EU-Richtlinie verstoßen hat

[9:25] Der Bondaffe:

Das System ist mittlerweile so verlottert, daß der Tod der Kuh tatsächlich konsequent wäre. Die Gesetze geben das scheinbar her und fordern es scheinbar heraus. Es kommt bestimmt noch blöder.

[9:50] Ich denke nicht, dass man in Bulgarien so peinlich EU-gesetzestreu ist. Möglicherweise wollte man nur den EU-Irrsinn aufzeigen. Daher kam es in die Zeitung.WE.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Ich glaube, eine Irrenanstalt ist ein humanistisches Gymnasium, verglichen mit diesem Moloch EU. Eine Kuh hat sich also unerlaubt entfernt, so so. Und in China ist ein Sack Reis umgefallen. Nun also (Not)schlachtung, weil das arme Rind die Grenze nicht ge- und erkannt hat. Es ist bestialisch, ein tragendes Muttertier zu schlachten, das weiß jeder Landwirt, Jäger, Mensch. Das paßt zur EU, die Europa mit Bestien flutet. Da hätte ich eine Idee, auf wen man diese Regelung noch anwenden könnte...

[12:25] Der Bondaffe:

Der Verwaltungswahnsinn hat Methode. Die Kuh gehört zum juncker'schen Philosophie des "try and error". Wenn sich das Volk nicht aufregt (oder nichts merkt) was in der EU an Gesetzen/Verordnungen/richtlinien etc. fabriziert und beschlossen wird, dann macht man weiter. Das wird soweit gehen, daß man auch ein Gewässer wie einen Fluß ins Visier nimmt. Alle Fische, die unwissend die EU-Außengrenzen durchschwimmen, wäre dasselbe Schicksal wie der Kuh gewiß. Falls jemand meint, man würde das nicht beschließen oder tun, kann überrascht werden.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Was bei mir gedanklich angekommen ist: Eine Kuh die die Grenze illegal übertreten hat soll getötet werden. Na prima, dann kann man ja alle Illegalen auch töten. Ist ja EU-Gesetz.


Neu: 2018-05-31:

[8:50] Guido Grandt: „Auf zur letzten Schlacht!“ – Brüssel & Berlin gegen Links- & Rechts-Populisten! EU-Oettinger droht italienischen Wählern!


Neu: 2018-05-30:

[13:35] ET: Österreichs Vizekanzler stellt EU-Freizügigkeit infrage


Neu: 2018-05-29:

[15:45] Tierschutzverständnis der EU: EuGH stellt klar: Schächten mit Genehmigung, aber nur im Schlachthof

[11:15] ET: Flüchtlingsaufnahme verweigert: Osteuropa bekommt künftig weniger Geld aus EU-Regionalfonds

Hier sieht man, was den Eurokraten wirklich wichtig ist.WE.


Neu: 2018-05-28:

[8:20] ET: Kampf gegen den Plastikmüll: Brüssel plant Verbote

[9:55] Leserkommentar:

Das ist wieder mal typisch links-grün gehirngewaschene EU. Mal abgesehen davon, dass über 90% des Plastikmülls, welcher in die Weltmeere gelangt, über zehn größere Flüsse dorthin transportiert wird, fließt kein einziger davon durch Europa. Hauptverursacher der globalen Plastikproblematik sind vor allem China, Indonesien, Indien und Afrika. Dafür werden dann in der EU Plastikverbote und Gebühren für nicht recyceltes Plastikzeugs eingehoben. Der dumme EU-Bürger ist und bleibt wieder mal die Melkkuh der Eurokraten. Und was wird verboten? Plastikgeschirr und –Besteck, Strohhalme, Wattestäbchen (!) und Ballonhalter (?). Das sind genau die Dinge, die jeden Tag zu tausenden vom Konsumenten in den Müll geworfen werden.

Aber das tatsächliche Problem anzugehen, ist man wieder mal völlig unfähig: Verboten gehören z.B. geschälte Orangen und andere Früchte in Plastikverpackung, dann diese idiotischen (wegen komfortabler Lagerverwaltung und –Transport, Präsentation im Geschäft etc.) weit überdimensionierten und extrem stabilen Plastikverpackungen von diversen Kleinteilen wie USB-Sticks, Speicherkarten, etc. wo man sich fast weh tut, wenn man die Teile öffnen will. Ein weiterer und wesentlicher Punkt sind Plastikschuhe in diversen Ausführungen. Solches Gelumpe gehört prinzipiell verboten. An die Füße gehört Leder und sonst nichts! Vor einiger Zeit war ich mal in Zentralchina unterwegs, dort war gerade Hochwasser an einem großen Fluss. Nachdem das Wasser zurückging, war das Flussufer mit Plastikschlapfen übersäht! Ein Graus sondergleichen.

Dann die gesamten Plastikflaschen für Mineralwasser und andere Getränke, etc. Diese gehören allesamt weg. Getränke gehören prinzipiell in Glasflaschen. Ich z.B. kaufe Mineralwasser prinzipiell nur in der Glasflasche. Wer schon mal eine halbvolle Kunststoff-Mineralwasserflasche nach zwei Tagen genießen möchte, weiß was „Plastikgeschmack“ ist. Kein Mensch würde einen guten Wein oder ein Bier in eine Plastikflasche füllen, aber für das schwarz gefärbte Zuckergesöff und dergl. soll´s gut sein? Für Gemüse wie Kartoffeln, Salat etc. gilt dasselbe. Gemüse hat in einer Plastikverpackung nichts verloren. Nur weils „kommod“ ist, heisst das noch lange nicht, dass das gut ist. Weder für die Qualität des Produkt noch für die Umwelt. Man sehe sich an, wie schnell Kartoffeln im Plastiksack vergammeln.

Dann wären da noch die Plastikverpackungen im Supermarkt für Fleisch und Wurst zu nennen. Diese sind allesamt überflüssig. Wurst gehört in Wachs-Papier eingepackt und für Fleisch gilt dasselbe. Für die Lebensmittelkonzerne dürfte das allerdings den „Ertrag“ schmälern, weil dann müsste jemand hinter der Wurst- und Fleischtheke stehen und die Leute bedienen. Die Lobbyisten der Großkonzerne werden das aber mit Sicherheit zu verhindern wissen, d.h. somit ist wieder mal der Schafsmichel bzw. Konsument der Blöde, der für alles zu zahlen hat und der Benefit für die Umwelt geht gegen Null!

[10:15] Die Affen von Brüssel sind einfach zu tiefst grüne Ökologen. Sie glauben durch Verbote die Welt alleine retten zu können.WE.

[12:35] Leserkommentar-AT zum Leser von 9:55:

Sehr guter Kommentar! Möchte noch die Kleidung wie Pullover, T-Shirt, Socken, Jacken, Sweater und Stoffe in Meterware ergänzen die aus Plastikflaschen hergestellt werden. Man schwitzt da luftundurchlässig und sind genauso unhygienisch wie die in Plastik verpackten Lebensmitteln. Auch hier steht mittlerweile eine Industrie dahinter. Dazu kommen noch die Verpackungen für Kosmetik und Reinigungsmittel. Wie die Umweltverschmutzung durch die Waschmitteln und Weichspüler welche nicht abgebaut werden können. Die EU-Bürokraten geben sich mit dieser Verordnung selbst der Lächerlichkeit preis.


Neu: 2018-05-27:

[7:45] Tichy: EU: „Das Geld ist weg“

[9:15] Leserkommentar-DE:
Nicht umsonst schätzt der IWF die implizite Staatsverschuldung Deutschlands auf vorsichtige 15 Billionen Euro. Deutschland, inklusive seiner Sozialversicherungssysteme, ist völlig pleite. Die Schlafschafe werden es merken wenn der Stecker des jetzigen Finanzsystems gezogen wird.

Fast die gesamte Welt ist überschuldet.

[9:35] Leserkommentar-DE:
Natürlich ist die ganze Welt verschuldet. Bezogen auf die EU sehe ich es unter dem Aspekt wer dafür haftet und da haben Merkel/Schäuble in der Vergangenheit wohl Blankobürgschaften für alle Eurostaaten abgegeben. Entsprechende Meldungen liefen vor drei Jahren über alle Kanäle. Dass das der Wahrheit entspricht entnehme ich der Tatsache, dass das Internet von allen Artikeln gereinigt wurde.

Der ESM war etwa eine solche Bürgschaft. Daher mussten alle Eurostaaten dabei mitmachen.WE.

[13:15] Dr.Cartoon: Verschiebungen:

Ich gehe davon aus, dass der Untergang von EU und Euro immer wieder verschoben wurde, weil wichtige Teilprojekte (Szenarien) des Drehbuchs erst umgesetzt werden mussten bzw. müssen. Nur so kann das Ziel eines politischen Systemwechsels erreicht werden. Die Einführung neuer nationaler Währungen und das streichen vieler Nullen ändert nichts in den Köpfen der Menschen. Den EU-Sozialismus kann man nur auf der harten Tour entfernen.

Die deutschen Blankobürgschaften dienen/ dienten nur dazu damit "die Märkte" stillhalten. Negative Meldungen über die EU und den Euro gab es in den letzten Jahren haufenweise. Die Dummschafe sollen ja auch nicht im Tiefschlaf versinken.

Auf EU-Ebene dürften alle wichtigen Szenarien umgesetzt sein. Jetzt dürfte das Finale bald erreicht sein.

Es gibt beim Systemwechsel sehr viel zu koordinieren, da er global abläuft.WE.
 

[7:45] Leserzuschrift-DE zu Marrakesch: Fünfte "Euro-afrikanische Ministerkonferenz" zur legitimierten Umvolkung Nur Ungarn wehrt sich gegen weitere Pro-Migrationspläne

Mögen die Ungarn stark bleiben. Wir werden dann zu ihnen auswandern. Dann haben sie auch ein paar Ausländer mehr, die keine Probleme bereiten und das Geld für ihren Lebensunterhalt mitbringen. Unsereins kurbelt die Wirtschaft an und will nich auf Kosten anderer Leute leben!

Die EU kann wohl nicht genug Asylanten haben. Ungarn wurde als Land für Fluchtburgen empfohlen.WE.


Neu: 2018-05-26:

[13:20] ET: Dirk Müller zu Datenschutzregeln: Es geht um Macht und Unterdrückung von Meinung – und um nichts anderes

Man möchte kleine Unternehmen zum Aufhören bewegen - ein anderer Sinn ist nicht auszumachen.

[14:30] Leserkommentar-AT:
Kann Ihnen nur zustimmen. Wenn den Menschen das Recht auf Selbständigkeit mittels Gesetze und Reglementierungen immer mehr verdrossen und erschwert wird, wer profitiert auf längere Sicht dann davon –die Konzerne.

Das es die EU mit den Konzernen hat, ist ja bekannt.WE.


Neu: 2018-05-24:

[12:50] Welt: Acht EU-Länder verpatzen den Start der DSGVO

Die Länder konnten selbst keine (bezahlbaren) Experten finden. Bürgerferne wird hier groß geschrieben.
 

[8:30] Silberfan zu Brüssel meldet Rekordzustimmung für die EU

Das Ende ist damit wieder ein Stück näher gerrückt und es gibt kein Zurück mehr!

Scheinbar gibt es immer noch Menschen, die diese Propaganda nicht durchschauen.


Neu: 2018-05-23:

[18:10] Jouwatch: Nigel Farage „grillt“ Mark Zuckerberg

[17:20] Andreas Unterberger: Zwei Atombomben für Europa: Türkei und Datenschutzfanatismus

[17:15] Krone: Folgen reichen weit: Der neue EU-Datenschutz betrifft die ganze Welt

[8:30] Tichy: Brüsseler Bürokratie gegen Alle Der Bürger als Feind: Wie Brüssel und Berlin mit der DSGVO Politik machen


Neu: 2018-05-21:

[20:00] ET: Führende EU-Politiker benutzen marxistische Strategie der Einheitsfront gegen Donald Trump

[8:25] Politikstube: Weitere Nehmerländer: Auswärtiges Amt für EU-Beitrittsgespräche mit Albanien und Mazedonien


Neu: 2018-05-20:

[8:30] ET: EU will neues Iran-Abkommen – Milliardenhilfen nach dem Vorbild der Türkei im Gespräch

Wieder verschenkt die EU unser Steuergeld.WE.

[9:20] Leserkommentar-DE:
Natürlich wird die EU zahlen. Nachdem Trump den Atom-Deal Obamas aufgekündigt hatte, äußerte er die Erwartung, dass sich die europäischen Staaten den Sanktionen anschließen werden. Kurz darauf meldete sich der iranische Wirtschaftsminister zu Wort und hatte angedroht, die Namen aller europäischen Politiker öffentlich zu machen, welche im Zuge des Atom-Deals Schmiergelder eingesackt hatten.
Mit Steuergeldern werden jetzt Schmiergelder gedeckt. Ein weiteres Kapitel des hemmungslos korrupten Brüsseler Sumpfes.

Damit hat auch der Iran diese Politiker in der Hand, nicht nur Trump.WE.
 

[9:25] Geolitico: Die Europäische Union zerbröselt


Neu: 2018-05-18:

[9:35] ET: Britisches Geheimdokument von 1971 zeigt Pläne zur nationalen Entmachtung durch die EU

[12:15] Leserkommentar-DE:

Obwohl man ja weiß was läuft oder es zumindest spürt, ist es trotzdem ein Hammer, wenn man es so komprimiert liest, was kommen soll. Flinten-Uschi faselt ja schon dauernd von der EU-Armee und der ... Schäuble hat ja schon rumgejammert, dass die Bundeswehr eine Parlamentsarmee ist, während eine EU-Armee doch leichter einsetzbar wäre. Diese Richtung ist mit den vielen Kooperationen und idiotischen Multinationalen Einheiten ja schon erkennbar. Wenn jetzt nicht bald was passiert, wenn jetzt nicht bald die Strippenzieher hinten die „Freigabe“ erteilen, dann ... aus die Maus, Finis Germaniae / Bavariae / Europae.

[12:45] Dieses Dokument ist schon viele Jahre freigegeben, aber erst jetzt kommt es wieder für innenpolitische Zwecke in die UK-Medien.WE.
 

[7:40] Focus: Abgasnorm Euro 7 schon in Vorbereitung Milliarden-Bußgelder und neue Grenzwerte: Wie die EU Elektroautos erzwingt

Wegen angeblich dramatisch schlechter Luft wird Deutschland, größter Nettozahler der EU, jetzt von ihr verklagt. Es drohen enorme Bußgelder. Das Ziel ist offensichtlich die Elektrifizierung des Verkehrs - um jeden Preis. Auch den der Wahrheit. Ein Kommentar.

Damit wird jetzt enthüllt, wozu diese immer schärferen Abgasnormen wirklich sind.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:

Es geht nicht um die Luft. Es geht ausschließlich um eine Anschiebung der Konjunktur. Die Gesundheit ist der Wirtschaft ziemlich egal.

[9:40] Es geht hier nicht um Konjunktur, ausschliesslich um Macht und grüne Ideologie.WE.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Um Wahrheit ist es in der Abgasdiskussion nie gegangen. Während des ersten Diesel-Partikelhypes schon vor knapp 15 Jahren sagte ein Mitglied des Normungsausschuss für Kraftstoffe hinter vorgehaltener Hand, dass der Benziner rein aus politischen Gründen aus der damaligen Partikeldiskussion herausgehalten werde, obwohl dessen Partikel eigentlich viel gefährlicher seien, da kleiner und lungengängiger. Erst im letzten Jahr tauchte dieses Thema meines Wissens mal kurz ganz sachte in den MSM auf und wurde schnell wieder beerdigt.

Man muss sich fragen, mit welchem Recht und aufgrund welcher Datenlage der Ideologieverein EUDSSR über die (Teil-) Enteignung von Dieselautoeigentümern entscheiden darf. Wer profitiert von diesem dummen oder falschen Spiel dieser demokratiefernen Institution? Warum stieg der „Menschfreund“ Soros, als smarter Investor, jetzt groß und zeitlich passend zur Eröffnung der Euro 7 Debatte, bei den fast bankrotten, aber an der Börse irrational überbewerteten Elektroblendern von Tesla ein? Das Volk profitiert sicher nicht, denn mit dem Diesel wird eine standfeste, bezahlbare Technik ohne wirkliche Grundlage vor die Wand gesetzt. Es wird jetzt wirklich Zeit für unabhängige Expertenräte.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Ein Freund berichtete mir vor vielleicht einem Jahr, dass eine Umstellung komplett auf Elektroautos technisch gar nicht möglich ist. In Frankreich hätten Ingenieure das elektrische Netz dafür durchgerechnet. Man müsste dafür neue armdicke Kabel durch alle Straßen verlegen. Würden am Abend dann alle ihre Autos nach der Fahrt von der Arbeit ans Ladegerät anschließen, würden diese Kabel derart warm werden, dass die Straßen im Winter nicht mehr befrieren würden. Die Firma Tesla löst das Problem der Ladestellen daher etwas konventioneller. Ich sah letztens eine Tesla-Ladestation mit passendem Diesel-Großaggregat...

Aber es hat natürlich nichts mit Ideologie zu tun...

[13:15] Man hat uns sogar ein Bild dieser Ladestation mitgeschickt. Wahrscheinlich im Moment der einzige Weg, um nicht die Strassen für neue Kabel aufreissen zu müssen.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE: Ich glaube nicht, dass die EU Elekroautos erzwingen kann.

Wollen – ja, Können nein. Einmal strenger Winter und das Thema ist vom Tisch. Wenn die Grünen dann ihr ökologisch wertvolles Brennholz mit Fahrrad und Eselskarren ranfahren sind das die ersten, die nach Diesel-Lkw schreien.
Um jedes Auto auf ein Elektroauto umzustellen oder durch eines zu ersetzen, fehlen der Erde schlichtweg die Ressourcen in Form von seltenen Erden. Von der Stromerzeugung, ein Vielfaches von heute wäre nötig, ganz zu schweigen.

Es soll nur der irrwitzige Machtrausch der EU gezeigt werden.WE.


Neu: 2018-05-17:

[13:15] Der Pirat zu Luftverschmutzung EU-Kommission verklagt Deutschland

Es ist nur noch Wahnsinn, was hier passiert. Die Zeit ist reif für den Abbruch des Systems!

Ja, es ist Wahnsinn, 6 Staaten wurden beim EuGH "angezeigt".WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Ja, die EU nimmt sich die USA als Beispiel: mit dem Verklagen Anderer bekommt man auch Geld in die eigene unproduktive Kasse.

[16:00] Der Bondaffe:

Irgendwie haben die bei der EU schon recht. "Es stinkt gewaltig in Deutschland und auch in der EU". Es fragt sich nur, wo der wirkliche Gestank herkommt und wer ihn produziert? Die Luft ist an manchen Orten wirklich sehr verschmutzt. Wer sich einer Gebäude mit einer parlamentarischen Quasselbude nähert kann die Verschmutzung fühlen. Ehrliche Naturen beschleicht ein komisches ängstliches Gefühl. Vielleicht verschinden die Verschmutzer bald, dann alles muß zurück, die natürliche Ordnung verlangt nach Wiederherstellung.

[17:00] Der Fisch beginnt vom Kopf aus zu stinken. Hier vom Polit- und EU-Kopf.WE.
 

[7:00] Jouwatch: #DSGVO: Wird das Führen von Kamera-Smartphones bald erlaubnispflichtig?

Hier sieht man, welchen Schwachsinn erpresste und gehirngewaschene Politiker produziert haben.WE.

[8:35] Der Stratege:
Dieses Gesetz ist der reine Horror. Insbesondere für Shop Betreieber und Unternehmen, die aus was für gründen eben Datenintensive Leistungen erbringen. Ich mache seit Monaten kaum mehr etwas anderes, als mit Kunden Verarbeitungsprozesse zu analysieren und zu dokumentieren. Das normale Geschäft ist hier seit November 2017 nahezu zum Erliegen gekommen, es geht bei 8 von 10 Telefonaten nur um die DSGVO und darum, das so hin zu bekommen, dass man nicht Geldbußen von 10 Mio. EUR für Kleinbetriebe bezahlen muss oder von den Abmahnraubrittern geschlachtet wird. Für meinen eigenen Betrieb habe ich seit dem letzten Sommer rund 15.000 EUR wegen der DSGVO versenkt, kann aber auch nur hoffen, dass ich keine Angriffspunkte für die Abmahnindustrie biete. Sollte etwas kommen, ist das mit meinem Anwalt schon geregelt, so dass dieser brutalst möglich zurückschlagen wird. Rückstellungen für diesen Fall, habe ich auch gebildet. Was für ein Irrsinn!

Hoffentlich beginnt der Systemwechsel vorher. Ich hatte schon eine kleinere Auseinandersetzung mit unserem Hoster, da die E-Mail auf Verschlüsselung umgestellt werden muss.WE.


Neu: 2018-05-16:

[8:40] Unzensuriert: Martin Schulz: Wird er 2019 EU-Spitzenkandidat der Sozialdemokraten?

Er hat allen gezeigt, dass es möglich ist, die Qualität der nationalen Politiker noch einmal zu unterbieten. Das ist sein Verdienst.


Neu: 2018-05-15:

[9:40] MMNews: EU will Euro-Staatsanleihen rausgeben

[9:55] Krimpartisan:

Leute, lauft hin! Es wird kostenlos Klopapier verteilt. Höchste Fl(R)a(m)uschstufe ist garantiert!


Neu: 2018-05-14:

[9:55] Thema Neuverhandlung der EU-Verträge: Lega und Fünf Sterne sprengen EU

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Erpressung: Ohne Handel mit Europa wird der Iran die Urananreicherung in „industriellem Ausmaß“ vorbereiten

Der Iran hat der EU eine Frist von 60 Tagen gesetzt, die weitere Umsetzung des Atomabkommens auch nach dem Ausstieg der USA zu garantieren. Das wurde bei einem Treffen unter Teilnahme des iranischen Vizeaußenministers Abbas Araghchi festgelegt.

Dazu passend die diese Analyse. Da sich die EU vorzeitig positioniert hat, muss sie nun nach der Pfeife des Iran tanzen.

[9:45] Ist jetzt auch schon egal, aber die EU soll noch zeigen, wie sie sich vom bösen Iran erpressen lässt.WE.


Neu: 2018-05-13:

[19:30] Prabel: Die Neuverhandlung der europäischen Verträge

[9:50] ET: Vera Lengsfeld: EU-Recht zerstört den Rechts- und Verfassungsstaat


Neu: 2018-05-07:

[16:10] Mannheimer-Blog: EU-Gesetz leitet das Ende der Fotografie ein: Sie werden nicht glauben, was die EU geplant hat


Neu: 2018-05-06:

[14:50] ET: „Kein Zentralstaat EUdSSR“ – LKR fordert von Juncker und EU-Vertretern klares Bekenntnis zur Marktwirtschaft


Neu: 2018-05-04:

[16:20] ET: EU-Haushalt: Weniger Geld für Bauern und regionale Entwicklung, mehr Geld für Migrantenaufnahme – Orban droht mit Veto

[9:00] ET: EU-Parlamentspräsident Tajani: „Europa braucht langfristig eine eigene Armee“

Kritiker haben das schon vor über 20 Jahren geahnt.


Neu: 2018-05-02:

[16:15] Leserzuschrift-DE: zur Drohung des Entzugs von EU Fördergeldern:

Die Streichung von Fördergeldern an migrationskritische Regionen kann sich Brüssel gar nicht leisten. Es ist nämlich nur noch das Geld Argument, das die Osteuropäer in der EU hält. Sollte dies eingestellt werden, dann würden die Regierungen wohl den Stöpsel ziehen und zähneknirschend den dann ohnehin sicheren Absturz der Wirtschaft in Kauf nehmen. Also ich gehe zumindest davon aus, dass die Bevölkerungen in Referenden überwiegend gegen die EU Mitgliedschaft stimmen würden.

Hier die größten Nettoempfänger der EU von 2015 (BPB): http://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/europa/70580/nettozahler-und-nettoempfaenger

Ungarn 4,38% am BIP
Slowakei 4,07% am BIP
Tschechei 3,77% am BIP
(auf Deutschland übertragen wären das 100-160 Mrd. Euro)

Slowakei 571 Euro pro Kopf und Jahr
Tschechei 541 Euro pro Kopf und Jahr
Ungarn 470 Euro pro Kopf und Jahr

Diese Länder sind fest an die EU gefesselt und so lange das Geld fließt bleibt dies so bestehen. Die meisten der schädlichen EU Maßnahmen können auf nationaler Ebene ohnehin unterlaufen werden und so lange es eben geht wird mitgenommen, was auf dem Tisch liegt. Sobald aber der Hahn zugedreht wird gehe ich davon aus, dass es keine 2 Sekunden dauert, bis man von Warschau bis Budapest kehrt machen wird. Ich gehe fest davon aus, dass man das auch in Brüssel weiß und es sich daher nur um eine hohle Drohung handelt. Meine Vermutung wäre daher, dass EU typisch eine "Kompromissformel" entwickelt wird, bei der jene Regionen einfach weniger bekommen, die zwar arm sind, bei denen das Risiko aber gering scheint, dass sie die EU verlassen (also z.b. Kalabrien oder Ostdeutchland) und gleichzeitig eine zweite Ebene eingezogen wird, mit der das so eingesparte Geld zusammen mit den Migranten verteilt wird.

Diese Förderungen sind unsere Steuergelder. Weg mit dieser EU.WE.
 

[12:00] T-Online: EU fordert von Deutschland 12 Milliarden mehr – pro Jahr

Die Bundesregierung hingegen ist zu höheren Beiträgen zum EU-Haushalt bereit – allerdings unter dem Vorbehalt, dass die EU sich auf "Aufgaben der Zukunft mit europäischem Mehrwert" konzentriert. Zudem forderte Bundeskanzlerin Angela Merkel, dass die Verteilungskriterien für EU-Gelder für strukturschwache Regionen "künftig auch das Engagement vieler Regionen und Kommunen bei der Aufnahme und Integration von Migranten widerspiegeln" sollten.

Über das indirekte Streichen von EU-Geldern sollen also Regionen benachteiligt werden, die keine bzw. nur wenige illegale Einwanderer aufnehmen.

[12:45] Krimpartisan:

Wenn man diesen kurzen kopierten Ausschnitt aus dem Bericht liest, kann man für alle noch normalen Menschen nur hoffen, daß der Untergang der westlichen Welt mit Hungersnot, Pest und Cholera jetzt täglich beginnen möge!!!


Neu: 2018-05-01:

[15:55] Focus: EU will Einweggeschirr aus Plastik verbieten

Für Flugzeuge wird es sicher eine Ausnahme geben, damit die Grünen auf dem Weg in den Urlaub sich die Butter aufs Brötchen streichen können.


Neu: 2018-04-26:

[16:45] ET: EU will Griechenland nach Ende des Rettungsprogramms kontrollieren

[15:45] Geolitico: Macrons zerstörerischer Plan

[14:35] ET: Brüssel fordert von Online-Firmen mehr Engagement im Kampf gegen „Fake News“

Wahrscheinlich geht es der EU nur um Zensur vor der EU-Wahl.


Neu: 2018-04-23:

[18:35] Schon vorher ist die EU tot: „EU-Hauptstadt Brüssel ist in zwanzig Jahren muslimisch“


Neu: 2018-04-21:

[12:50] Mannheimer-Blog: Alice Weidel: „Franzosen sind für mehr EU, weil sie wollen, dass Deutschland die gigantischen Schulden Frankreichs zahlt“

[18:45] Der Schrauber: Warum macht Deutschland das?

Nein, nicht wegen Schuldkult und Kriegverlieren! Das macht man nur den Stumpfmichels vor.

Die deutschen Politschranzen sind einfach ausgewählt worden, den Elitenplan zu vollstrecken. Dazu müssen sie langsam, aber sicher alle EU-Staaten in Abhängigkeit von sich führen, das geht über die Transferunion. Man hat deren finanzielle Mentalität und das historische Gebaren ja gekannt, also hat man sie genüßlich in die groteske Verschuldung laufen lassen und Deutschlands verkommene Politverbrecher garantieren für alles, auch wenn sie dabei das eigene Land ruinieren, sie wollen die Nationalstaaten ja eh auflösen.

Die Hintergrundeliten sorgen dafür, daß DE immer schön AAA bekommt, um unbegrenzt weiter garantieren zu können, die Islamsozialisten der Einheitsfrontparteien ziehen alle ihre Show ab, sie hätten nach erbittertem Kampf dem Zwang nachgeben müssen.
Damit entstehen immer mehr Abhängigkeiten, bis DE die EU samt ihrer Völkermordphantasien komplett steuert. Das steckt hinter der Aussage, scheitert der Euro, scheitert Europa oder DE sei der Hauptgewinner der EU.

Das stimmt für die Politschranzen in der Tat. Nur scheint es nicht ganz aufzugehen, auch wenn das unter Scharia stehende Kerneuropa schon fast soweit ist, Osteuropa zieht nicht mehr mit, aber auch der gerontophile Macron muß sich sputen, noch ein paar löchrige Säcke zu machen zu können.

Achja, die verkommene Politpenetranz der deutschen Linksparteien meint, dafür irgendwann belohnt zu werden: Das wird nicht passieren, das hat es noch nie gegeben. Die Hintergrundpolitschranzen haben deutsche Parteischranzen immer abserviert. Die verlogenen Verräter will niemand sehen, außerdem sind die alle so ausgesucht häßlich, daß es selbst die Monster in der Geisterbahn gruselt.

Man muss sich klar sein, dass in bestimmte Positionen im Staat nur Erpressbare kommen. Bei Macron wissen wird es recht gut, womit. Bei den deutschen Politikern weniger gut.WE.


Neu: 2018-04-17:

[15:50] WIWO: Europas größtes Ego Jean-Claude Junckers verheerende Bilanz

[10:40] Heise: EU-Kommission will digitale Fingerabdrücke verpflichtend in Personalausweisen einführen

Ziel sei es, dass Terroristen und Kriminelle es künftig schwerer haben, Personalausweisdokumente zu fälschen. EU-Innenkommissar Dimitris Avramopoulus sagte gegenüber der Welt: "Wir müssen die Schrauben anziehen, bis es keinen Raum mehr gibt für Terroristen oder Kriminelle und keine Mittel mehr für sie, Anschläge durchzuführen. Das bedeutet, dass ihnen der Zugang zu Geld, gefälschten Dokumenten, Waffen und explosiven Stoffen versperrt werden muss und sie zugleich daran gehindert werden müssen, unsere Grenzen unentdeckt zu überqueren."

Man stelle sich vor, Terroristen kämen ohne Fingerabdrücke oder gar ohne Ausweis ins Land...

[11:00] Krimpartisan:

Dass man den Irrsinn immer noch steigern kann...und natürlich ist das nur gegen die Terroristen gerichtet. Ist ja klar, diese nutzen ja auch bevorzugt die neuen europäischen PERSONAL-Ausweise...Schafe, also lauft ins Paßamt und helft den Terrorismus zu besiegen...IRRRRE!


Neu: 2018-04-14:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Minister Asselborn macht keine Gefangenen

Ich kann gar nicht ausdrücken, wie mich diese EU anwidert! Wenn dann noch von den "Werten der EU" gesprochen wird, bekomme ich das große K.....!

Bald haben wir auch diesen Affenzirkus los.WE.

[18:45] Leserkommentar-LU:
Bei dem Minister Asselborn (oder Minister Quasselborn, so wie wir ihn hier in Luxemburg nennen), kann ich nur dazu sagen, dass es sich bei ihm um massivste Gehirnwäsche handelt! Der glaubt diesen Unsinn wirklich den er da von sich gibt!


Neu: 2018-04-12:

[16:20] Jouwatch: Der europäische Superstaat wird nicht klappen – aus einem trivialen Grund

[14:00] Womit sich die EU-Affen auch beschäftigen: Streit über "Persönlichkeitsstatus" von Robotern kocht hoch

[17:10] Leserkommentar-DE:

Haben diese Idioten Langeweile? Labern über Themen, die sie nicht ansatzweise verstehen können. Jeder Kuka Roboter muß eingezäunt sein, wenn er Maschinen mit Werkstücken beschickt. Der Programmierer hat dazu mindestens 2 Helfer außerhalb des Zauns, die notfalls den Notstop drücken. Gelegentlich bekommt das Äffle mal ein Snickers oder Mars durch den Zaun gesteckt... Die Schlagzahl der Dummheit wird echt hochgefahren. Ich gebe ihnen vollkommen recht, die Automatisierung ist eine Folge vollkommen überzogener Personalkosten durch zu hohe Abgaben für alle. Alles, was schwafelt und sozial ist, weg, fremde Schmarotzer sowieso. Dann laßt uns was gscheits schaffen, und gut ist.

[18:00] Wer schon für die nationale Politik unbrauchbar ist, wird einfach in die EU abgeschoben.WE.


Neu: 2018-04-09:

[10:35] Focus: Der Machtkampf um unser Geld

[12:50] Der Silberfuchs:
Der Gedanke bevor ich dem Link folgte: "Das ist nicht MEIN Euro!" Ich habe ihn mir nicht gewünscht. Und ich kenne auch niemand hierzulande, der für den Euro abgestimmt hat. Was ich sage: VORSICHT MEHME! (...meine Geisteshygiene vor der Lektüre des Artikels...) ... geöffnet - man sieht Frau M. im grob gewebten grünen Sackleinen, die Raute machen und mit Glasaugen teilnahmslos in die Gegend starren ... Danke das reicht schon! Dass es u.a. um den Posten des nächsten EZB-Chefs geht, ich wollte das dann gar nicht mehr so genau wissen. Hoffe nur, dass der Euro noch vor dem nächsten EZB-Goldman von seinem Ableben Gebrauch macht.

EU und Euro werden beim Systemwechsel untergehen.WE.


Neu: 2018-04-06:

[15:00] Staatsstreich: 2 Antworten aufs EU-Identitätsloch

[12:45] ET: Streit um weitere Flüchtlings-Milliarden für die Türkei

Warum sollen wir da zahlen?

[13:30] Leserkommentar-AT:
Die Türkei verlangt Schutzgelder, damit sie statt 100% nur 75% an Migranten weiter reisen lässt. Die restlichen 25% kommen dann tröpfchenweise mittels Familiennachzug.


Neu: 2018-04-01:

[8:30] ET: EU-Umweltkommissar will EU-Länder verklagen – und Diesel-Fahrverbote erzwingen

Brüssel, wo die grössten Idioten regieren.WE.


Neu: 2018-03-29:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu EU-Kommission plant Maßnahmen: Panzer können Straßen in Europa nicht überall passieren

Rüstet die EU jetzt auf? Wegen der wachsenden Spannungen mit Russland sollen Panzer und Truppen künftig deutlich schneller quer durch Europa befördert werden können. Ein Plan der EU-Kommission sieht vor, dafür Straßen, Brücken und Schienennetze auszubauen. Zudem sollen bürokratische Hürden beseitigt werden. Prozesse dauern oft zu lange.

Bitte lesen und anschliessend einen Lachanfall bekommen. Die Flintenuschi scheint sich in ihrer 3. Amtsperiode wohl zu fühlen. Allerdings dreht sich in einigen Msm etwas. Warum fühl ich mich an die Berichterstattung von 1989 in der DDR erinnert? Ja, wir haben das ja schon immer gesagt, blablabla. Hoffentlich wird diesmal richtig mit den Wendehälsen aufgeräumt.

[9:45] Das ist auch nur eine Ablenkung vom kommenden Krieg mit dem Islam.WE.

[10:30] Der Bondaffe:

Den Artikel habe ich gestern in der Münchner TZ, Seite 1, gelesen. Mir kam nur eines in den Sinn: Kriegsvorbereitung.

[10:50] Als Kriegsvorbereitung gegen Russland sollen es sowohl die Masse, als auch er islamische Feind sehen. Das ist alles Ablenkung.WE.


Neu: 2018-03-27:

[14:45] ET: EVP-Fraktionschef will ehrlich sein: „Eine EU-Mitgliedschaft der Türkei ist nicht mehr denkbar“

[15:00] Leserkommentar-DE:
Nein Manfred!!! wenn das deine Chefin erfährt.... naja gut ok wegen der Wahlen in Bayern lassen wir Dir den Spruch mal durchgehen, schließlich wollen wir ja die AfD Wähler verarschen in dem wir einen auf total Antiislam und Antitürkei machen.
Gut wichtig ist natürlich, dass wir Erowahn! weiter Jahr für Jahr mit Heranführungshilfen (welche in Wahrheit Islamisierungshilfen bezahlt vom deutschen Steuerzahler sind)beschenken . Wie heißt es immer so schön, nur die allerdümmsten Kälber zahlen 'Ihren Schlachter selber.

Das ist jetzt alles egal. Denn innerhalb kurzer Zeit wird jetzt das gesamte System abgeräumt.WE.
 

[14:45] FMW: Heuchelei beschlossen: EU verbietet Binäre Optionen, CFD-Handel eingeschränkt, Forex-Hebel 30


Neu: 2018-03-24:

[15:35] Der Pirat zu Merkel: Trotz „sehr großer Besorgnis“ steht EU zu Milliardenzahlungen an die Türkei

Diese Geisteskranken machen immer noch den Bückling gegenüber Erdogan! Egal, wie er sich verhält, die EU muss sich an Abmachungen halten! Da die Bevölkerung es spätestens seit der AfD Reise nach Syrien wissen müsste, dass es dort wieder friedlich ist und es nur noch vereinzelte Gebiete gibt, die Unsicher sind, ist der Flüchtlingsdeal vorbei. Dies scheint aber wieder niemanden aus den westlichen Regierungen inkl. Der EU zu interessieren. Das Geld kann Erdogan aber sehr gut gebrauchen, um gegen die Kurden vorzugehen! Diese offensichtliche Verarsche der Bevölkerung ist nicht mehr auszuhalten!

Es könnte sein, dass sie dazu gezwungen werden.WE.
 

[11:20] MMNews: Netzsperren: EU will Internet-Zensur ab 2020

[10:50] MMNews: Zeitumstellung: Wer stoppt das EU-Sado-Programm?


Neu: 2018-03-19:

[15:35] ET: EU und London einig zu Brexit-Übergangsphase bis Ende 2020

[10:20] ET: Heiko Maas bei erstem EU-Außenministertreffen – Drohen Russland weitere Sanktionen?


Neu: 2018-03-18:

[10:00] Volksverräter: Olaf Scholz: Deutschland muss mehr Geld nach Brüssel überweisen


Neu: 2018-03-17:

[18:30] ET: Reform der Eurozone und Asylpolitik: Merkel und Macron wollen alleine über die Zukunft der EU bestimmen

Warum heiraten sie nicht? Es kann ruhig eine Scheinehe bleiben. Wir wissen ja, wie die orientiert sind.WE.


Neu: 2018-03-16:

[16:45] ET: Prof. Sinn: Der wahre Grund für das Scheitern Jamaikas war ein ganz anderer

Und das sei laut Sinn der wahre Grund, warum Jamaika scheitern musste: Frankreich habe auf keinen Fall die FDP in der Regierung gewollt, weil diese sich einer vollkommen sozialistischen EU in den Weg gestellt hätte. (Daher wohl auch die größere Nähe Merkels, die eigentlich eine mittlere Position einnimmt, zu den Grünen als zur FDP, um die außenpolitische Verbindung zu Frankreich nicht zu gefährden, das aber zu Lasten des eigenen Volkes. JF)

Aber auch die FDP wollte nicht Frankreich finanzieren, daher ist sie aus den Verhandlungen ausgestiegen.WE.


Neu: 2018-03-14:

[17:00] ET: EU-Parlament will EU neu finanzieren: Mehr Eigenmittel durch Steuern, weniger Zahlungen der EU-Staaten

[17:35] Krimpartisan:
Wenn sie auch jahrzehntelang nichts außer Vorschriften für krumme Gurken hingekriegt haben. Neue Steuern erfinden, das werden sie hinbekommen. Aber leider kommt die glorreiche Idee zu spät. In wenigen Wochen gibt es die EU nicht mehr! WOW!
 

[14:40] Es geht weiter so: EU-Kommission: Weitere drei Milliarden Euro für Flüchtlinge in der Türkei

[8:55] ET: Rechnungshof bezeichnet jahrelange EU-Finanzhilfen an die Türkei als „schwerwiegenden Fehler“

Auf die Frage, ob sich eine Fortsetzung der Hilfen angesichts der politischen Situation in der Türkei überhaupt lohnt, gibt der Sonderbericht des Rechnungshofes keine klare Antwort. Nach derzeitigem Stand seien aber zum Beispiel die Gelder, die bislang in das türkische Justizsystem geflossen seien, keine gute Anlage gewesen, kommentierte Prüfer Dennis Wernerus. Gleichzeitig müsse aber gesehen werden, dass viel Geld auch an Nichtregierungsorganisationen geflossen und den türkischen Bürgern zugute gekommen sei.

Steuergelder an NGOs weiterzureichen ist allein schon pervers.

[9:30] Leserkommentar-DE:

Wenn man diplomatisch nicht weiter kommt, dann kauft man sich die politische Einflussnahme durch Steuergeld.Vergleichbar  mit einem Bäcker, der nicht backen kann. Dann kauft er die Brötchen ein und verkauft diese als die eigenen. Siehe die Befreiung von Yücel durch Gabriel.

[13:10] Das wahllose Geldverschenken der EU rund um die Welt ist schon lange üblich.WE.


Neu: 2018-03-13:

[8:30] ET: Ein brillianter Putsch in der EU durch Juncker: #Selmayrgate bringt Brüssel in Wallung

Junckers Alkohol-Lieferant?


Neu: 2018-03-10:

[17:00] Unzensuriert: EU-Kommission genehmigt neue Milliarden-Finanzspritze für Ukraine

Ist ja nur unser Steuergeld...


Neu: 2018-03-07:

[14:30] ET: Acht nördliche EU-Länder stellen sich gegen Macrons Reformpläne für die EU


Neu: 2018-03-05:

[14:30] Silberfan zu EU froh über GroKo

Die müssen bald alle weg, denn die Freude ist nur auf deren Seite, auf der anderen Seite wird es noch mehr Leid, Not, Tod und Elend geben.

Alle zusammen kommen sie weg.WE.


Neu: 2018-03-01:

[16:20] Sputnik: Europaparlament stimmt für Sanktionen gegen Polen


Neu: 2018-02-27:

[14:20] Video: NEU NEU NEU Jean-Claude Juncker völlig besoffen


Neu: 2018-02-24:

[16:10] SKB: EU-Gipfel: Widerstand gegen Merkel wächst und trennt EU-Partner


Neu: 2018-02-23:

[8:50] Leserzuschrift-DE zu CSU-Vize Weber will höheren EU-Beitrag Deutschlands

Im Streit um die künftige Finanzierung der EU nach dem Brexit hat der Fraktionsvorsitzende der christdemokratischen EVP im Europäischen Parlament, Manfred Weber (CSU), höhere Beiträge von Deutschland gefordert. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Weber, der zugleich stellvertretender CSU-Chef ist: "Die Finanzausstattung der EU muss sich an den Aufgaben orientieren." Aufgaben der EU wie etwa die Sicherung der Außengrenzen, Entwicklungshilfen für Afrika oder der neue Verteidigungsfonds müssten durch "mehr Geld" von den Mitgliedstaaten finanziert werden.

Die CSU will offensichtlich gar nicht gewählt werden! Das Einzige, was Politiker können, ist den Steuerzahlern das Geld abzunehmen und zu verschleudern.

Man muss sich schon fragen, ob das nicht Satire ist. Sicherung der (Außen-)grenzen ist viel eher eine Frage des Willens, als eine des Geldes.

[9:50] Leserkommentar-DE:

Ich habe diesem Weber eben eine E-Mail geschickt. Er soll mir mal erklären, wie mehr Beiträge zur Situation im Land passen. Überall im Land werden die Budgets der kommunalen Haushalte zusammengestrichen. In keinem anderen Land sind so viele Menschen auf Suppenküchen und Tafeln angewiesen. Es wird offen über die Altersarmut gesprochen. Dafür hat Deutschland die höchste Lebensarbeitszeit und das niedrigste Rentenniveau. Während Italiener und Franzosen mit 60 und bei fast gleichen Bezügen in der Höhe des letzten Nettoeinkommens, in Rente gehen, darf der Steuermichel bald mit 70, oder darüber hinaus, in Rente gehen. Bei der Vermögensbildung liegen nur noch die Rumänen hinter uns.

Die Infrastruktur verrottet zunehmends und überall wird darauf hingewiesen, dass kein Geld vorhanden ist. Außer für illegale Zuwanderung und den Molloch EU. Dies alles wird noch dadurch getopt, dass sich der Target-2-Saldo der Billionengrenze nähert. Die südlichen EU-Länder kaufen zwar bei uns ein, aber zahlen nicht. Eine weitere Finanzierung der EU findet über die EZB statt, für deren Schulden der deutsche Steuerzahlter mit 27% der Bilanzsumme haften wird. Und jetzt soll der mir einmal erklären, wo der deutsche Steuerzahler von der EU profitiert. Ich bin gespannt, ob und was für eine Antwort ich erhalte.

[10:15] Das bringt nichts. Dieser Weber ist EVP-Fraktionsvorsitzender, damit vertritt er die Interessen der EU.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:

Hört sich an, als wenn jemand einen Hund davon überzeugen will, die Wurst für morgen aufzuheben. Der Weber lebt von diesen Geldern. Der sitzt in Brüssel!! Sorry, einen Politiker überzeugt man nicht. Man muss die Meinung von Weber eher im Bekanntenkreis bekannt machen. Das macht mehr Sinn. Jedenfalls hätte es Sinn gemacht, wenn es noch zu einer Wahl käme.

[13:15] Der Silberfuchs:
Zum Kommentar des Lesers: Irgendeinem Vollhorst des "Europaparlaments" zu schreiben ist zwar gut gemeint aber vergebene Liebesmüh. Es hätte genügt, ihn auf die Liste für danach zu setzen, nur für den Fall, dass er das Kommende in Brüssel überlebt.

In Brüssel soll es ganz schlimm werden.WE.
 

[8:10] FW: EU-Entscheidung: Bald mehr Migranten für Deutschland: EU-Parlamentarier der Union hebeln Dublin-Abkommen komplett aus

Damit kein Rechtsbruch mehr notwendig ist...

[10:05] Leserkommentar-DE:

Ja das ist nichts neues, dass die Obergrenze ein einziges Märchen für die dummen Wahlschafe insbesondere in Bayern ist. Wer heute noch immer die Lügen von Seehofer und Merkel glaubt, welche immer das Gegenteil umsetzen, von dem was Sie den dummen vorher versprochen haben, dem ist nicht mehr zu helfen. Die neue Ausrichtung der Groko bezüglich Europa First sieht so aus, wir bezahlen noch mehr Milliarden, haften für die Schulden der anderen Länder und bekommen dafür auch 99% der Fachkräfte und die dummen Köter schlafen weiter träumen vom Urlaub und der Rente. Man man man......


Neu: 2018-02-22:

[8:15] ET: Merkel gibt Erklärung zum EU-Gipfel in Brüssel ab – Gauland: Die EU wird kleiner, doch Deutschland zahlt mehr?

Es ist ganz einfach: die bisherigen Nettoempfänger wollen nach dem Ausstieg der Briten nicht auf Geld verzichten. Die EU und Merkel geben nach.WE.


Neu: 2018-02-18:

[18:20] Prisonplanet: EU: Hungarian town can’t be European Capital of Culture because there are “too many happy white people”

Es wird Zeit für die Abwackung der EU.


Neu: 2018-02-16:

[10:45] GMX: Günther Oettinger erwartet von Deutschland bis 3,6 Milliarden mehr für EU

[12:40] Leserkommentar-DE:

Er ist selbst ein Deutscher und will seinem eigenen Vaterland Geld abpressen (Zitat:“er erwartet von D....“), um es diesem abartigen EU-Moloch in den Rachen zu werfen. Und das alles, nur um seinen dreckigen EU-Posten zu behalten schmeichelt er sich ganz wichtig und verräterisch beim EU-Geschmeiß ein. Ulbricht und Honecker waren da noch Waisenkinder in Bezug auf diesen Verrat. Einfach ekelhaft!

Auch bei seinem Besuch in Österreich wollte er unlängst nur eines: Geld.


Neu: 2018-02-15:

[11:15] Leserzuschrift-CH zu «Die Schweiz hat ein falsches Bild von mir»

Jean-Claude Juncker beklagt sich über nicht eingehaltene Versprechen der Schweiz und wird dabei emotional. Ist er persönlich beleidigt?

Monsieur Alkohol und Abknutsch leidet auch noch unter Demenz. Scheinbar erinnert er sich nicht an all seine europaweiten Versprechen, die der EU-Krake laufend bricht. Gehören solche Personen nicht in fürsorgerische Obhut nach Diego Garcia oder Sibirien?

Kommt noch. Fast immer, wenn man ihn im TV sieht, ist er besoffen.WE.

[11:30] Krimpartisan:
Man kann getrost davon ausgehen, daß er in den Zeiten wo er nicht im TV zu sehen ist noch viel besoffener und bekiffter ist! So ein ekliger Penner, der öffentlich alle abknutscht...IGITT!!!


Neu: 2018-02-09:

[8:35] Silberfan zu EU hält an Zeitumstellung fest

Gott sei Dank, ich habe schon befürchtet das von der EU etwas positives für die EUropäer herauskommt, aber so ist alles wieder in "bester Ordnung", die EU als Garant für die Einschränkung der Lebensqualität der betroffenen Einwohner! Wann wütet es endlich in Brüssel?

[10:00] Leserkommentar-DE:

Also wenn wir keine anderen Probleme haben als die Zeitumstellung, dann leben wir wirklich im Paradies. Die Zeitumstellung mag 2 Tage im Jahr nervig sein, aber das nehme ich gerne in Kauf wenn ich dafür insbesondere im Sommer abends eine Stunde länger Helligkeit habe. Falls die Zeitumstellung abgeschafft werden soll dann bitte daher die Somerzeit beibehalten.

[12:05] Der Stratege:

Hat jemand etwas anderes erwartet? Es gehört zur Genetik der EU, an den schlechtesten und unsinnigsten Dingen festzuhalten. Je schädlicher etwas für die die Bürger ist, desto enthusiastischer setzt es die EU um.

[12:10] Der Silberfuchs:

Was schlagen wir für eine Zeitregelung für die Bewohner der Südhalbkugel der Erde vor?

Ich nehme an, dass die Zeitumstellung in den neuen Monarchien abgeschafft wird, weil alles abgeschafft wird, wofür die heutige Politik steht.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Zeitumstellung:

Egal! Ob in der Früh oder abends eine Stunde länger Büchsenlicht zur Jagd auf die Verantwortlichen. Politiker bis hinunter zum Dorfbürgermeister. Parteimitglieder, Gewerkschafter, Beamte - volksnahe Polizisten ausgenommen.
Wobei die Genannten eher Frühaufsteher sind, damit sie am Nachmittag schön Feierabend machen können. Also besser Sommerzeit, die Abholungen kommen dann abends!
Die Jagdgesellschaft ist der Furor Teutonicus. Jagdwaffen werden Knüppel, geschliffener Spaten (davon gibts im Osten sehr viele) und Mistgabel sein. Die Verantwortlichen werden Ampeln, Laternen und Bäume verzieren. Wir werden es nicht verhindern können... selbst brauchen wir nicht tätig werden. Das geht ganz von alleine - siehe GroKo

Hat mir vor 10 Jahren schon der MAD Offizier a.D. erzählt - ich hab es nicht kapiert, vor allem nicht, dass es die CSU auch erwischt. Nun haben SIE ihre Maske abgelegt und die Spiele können beginnen. Die mussten sich erst ausreichend „outen“. Mit der deutschfeindlichen GroKo ist dies passiert. Jetzt sehen es alle: SIE müssen auch mit „abgewickelt“ werden! Was will der Kaiser mit diesen Kreaturen. Am Ende machen DIE sich im neuen System wichtig. Das ginge gerade noch ab!

Als SATIRE gekennzeichnet - da von den Systemlingen keiner schwarzen Humor versteht oder Kritik erträgt.

Zumindest in ganz Westeuropa wird so mit den politischen Hochverrätern abgerechnet werden.WE.

[15:00] Der Bondaffe:
Das ist wieder ein Thema für die Schwafelwissenschaftler, besonders für Politiker. Alle reden mit, aber wie sieht es im Detail aus? Die französische Stadt Brest und die slowakische Stadt Košice liegen so ziemlich auf dem gleichen Breitengrad, aber 2.300 Kilometer entfernt. Aber in den gleichen Zeitzone! Zur Zeit der Sommersonnenwende um den 20. Juni geht die Sonne in Košice um 20:40 MEZ unter, in Brest aber erst um 22:22 MEZ. Das ist der Zeitzone und der Distanz geschuldet. Man sieht, ein Thema, bei dem alle mitreden können ohne etwas zu verstehen. Geht man die Breitengrade höher, verändert sich das ganz wieder. Ein Thema für die Demokratten. Ewig reden, nichts verstehen, aber viel dabei verdienen.

Nur wenige Staaten scheren aus der MEZ-Zeitzone aus. Das hat praktische Gründe.WE.


Neu: 2018-02-07:

[13:50] ET: Nach Nazi-Vergleich: Polnischer Vize-Präsident des EU-Parlaments abgesetzt


Neu: 2018-02-05:

[17:45] ET: Das gesamte Bildungswesen der EU soll bis 2025 vereinheitlicht werden

Die Terroristen von Brüssel warten schon sehnsüchtig darauf, die EU plattmachen zu dürfen.WE.


Neu: 2018-01-31:

[14:00] Andreas Unterberger: Juncker, Karas &Co arbeiten an der Zerstörung Europas


Neu: 2018-01-29:

[12:50] Andreas Unterberger: Wieso keine Türkei-Sanktionen? - Europa zittert vor Angst


Neu: 2018-01-28:

[8:00] NTV: 380.000 Tonnen eingelagert EU sitzt auf Bergen von Milchpulver

Spielt ja alles keinen Rolle, weil es der Steuerzahler bezahlt.WE.

[8:45] Leserkommentar-AT:
Gott sei Dank, denn das Milchpulver werden wir nach dem Crash dringend benötigen. Milchpulver ist lange nach dem Ablaufdatum noch gut. Habe ein 3 Jahre abgelaufenes Milchpulver ohne Probleme über mehrere Wochen geöffnet gelagert und getrunken – kein Problem. Wenn ein wenig Kondensmilch dazu gemischt wird, schmeckt es wie normale Milch.

Aber um die Bevölkerung damit zu versorgen, muss man das Milchpulver auch verteilen können.WE.


Neu: 2018-01-27:

[16:40] ET: Deutschland geht leer aus: Was geschieht mit den 73 Sitzen Großbritanniens in der EU?

[18:45] Leserkommentar-DE:
Was lernen wir daraus ?
a) die Clique der sog. Volksvertreter sorgt für ihresgleichen, damit sie nicht weniger werden
b) war von unserer Hochverräterregierung was anderes zu erwarten ? Typisch, daß die Bande aus Regierung und Abgeordneten da gemeinsam gegen D und die Wähler agiert.
Und das alles in diesem kaum legitimierten Scheinparlament ! Dabei wäre es so einfach: Geldhahn zu !!!! Mal sehen wie die schreien ... und dann winseln !

Das kommt, und Brüssel ist wirklich voll mit Terroristen.WE.
 

[7:45] Krone: Teure Einheitsmaut: So will die EU bei den Autofahrern abkassieren

Die EU will sich wohl mit allen Mitteln unbeliebt machen. Es gibt schon genügend Steuern für Autofahrer.WE.


Neu: 2018-01-26:

[18:05] ET: Pensionsfonds für EU-Abgeordnete ist pleite – Steuerzahler muss haften

Dem früheren Pensionsfonds für EU-Abgeordnete fehlen mehr als 326 Millionen Euro. Dieses Defizit sollen die EU-Steuerzahler abbauen.

Der Steuerzahler hilft gerne aus...

[19:55] Der Bondaffe:

Was für eine Lachnummer. Der einzige, der im System "unbegrenzt" haftet ist "der Steuerzahler". Alles andere funktioniert sowieso nur mit "begrenzter Haftung". Die begrenzte Haftung ist systemisch. Was haben "die in Brüssel" mit diesem Pensionfonds eigentlich gemacht? Das muß man sich auf der Zunge ganz langsam zergehen lassen: Einem Pensionsfonds, also einer Kapitalsammelstelle, fehlt Geld, nämlich 326 Mio EUR. Das hier ist eine Schuld, was ist mit den eingezahlten Geldern passiert? Sind die verschwunden? Was haben die für Geschäfte getätigt, das GELD LANGFRISTIG FEHLT? Haben die vielleicht Kredite aufgenommen? Wäre es nicht besser den Fonds einfach Pleite gehen zu lassen? Und wo war die Aufsicht? Was wurde aber WIRKLICH gemacht? Unter der Berücksichrigung, daß "den Steuerzahler" als unbegrenzte Sicherheit hinter sich weiß. Dieser Fonds ist garantiert ein "heißes Eisen".

[20:00] Aber nicht mehr lange, denn Sibirien ruft bald. Vielleicht erledigen die Terrroristen von Brüssel schon vorher das Problem.WE.


Neu: 2018-01-25:

[12:10] ET: Wiens neuer FPÖ-Innenminister bekräftigt Ablehnung von EU-Flüchtlingsverteilung

[11:00] ET: EU-Innenminister tagen zu blockierter Asylreform und Grenzschutz


Neu: 2018-01-24:

[10:45] Mises.de: Der „neue“ Elysee-Vertrag hebelt regionales und nationales Recht aus

[8:30] ET: EU-Innenkommissar: Osteuropas Weigerung Flüchtlinge aufzunehmen ist „inakzeptabel“

Die total Ahnungslosen von Brüssel...

[10:30] Salesman:
Nun muss ich mal eine Lanze für meine Lieblings-Osteuropäer brechen, den Slowaken. Die Slowaken haben vergangenes Jahr Österreich ausgeholfen und ein paar (hundert) Vergewaltiger, Terroristen und illegale Asylneger abgenommen. Leider wurde diesem Klientel weder Executive Lounges und Junior Suiten angeboten, noch wurde für Sie extra gekocht. Als diese Goldstücke dann noch über den Slowakischen Harz4 Satz informiert wurden, sind diese rasch wieder geflüchtet. Die Slowakei ist eh schon lange ein Geheimtipp für Fluchtburgen.

Ich weiss, dass deutsche Offiziere ihre Familien aus Sicherheitsgründen nach Osteuropa gebracht haben. Auch der Ex-Banker lebt jetzt dort.WE.


Neu: 2018-01-22:

[8:00] Leserzuschrift-DE zu EU-Pensionsfonds droht die Pleite - Steuerzahler haften

Dann sollen sie doch den Abgeordneten die Pensionen kürzen. Habe sie bei den Renten für Normalbürger doch auch gemacht. Diese ganze verdammte EU ist pleite, die EZB doch ebenso!

Das werden sie nicht machen, denn im Sozialismus zahlt immer der Steuerzahler.WE.


Neu: 2018-01-21:

[19:40] Infowars: Macron Admits: France Would Vote To Leave EU If Referendum Held

Das reale Ende der EU ist da. Nur mehr die Systemlinge glauben noch daran.WE.


Neu: 2018-01-18:

[7:50] Leserzuschrift-DE zu Drohende Fahrverbote Abgas-Ultimatum aus Brüssel lässt Berlin nur 14 Tage Zeit

Ich sage nur: Hoffentlich kommen diese Fahrverbote, damit die Köter ENDLICH richtig sauer auf die EU werden. Und noch was: Wir wissen schon länger, dass Ultimatum und Verbote und Erzwingen die typischen Kennzeichen der EU sind. Deshalb ist es auch nicht zu weit hergeholt, von einer DIKTATUR der VERBIETER, BEDROHER und ERZWINGER zu sprechen. Alle sollen sehen, was für ein Monster unsere Regierungen über sich dulden, dessen Befehle sie ständig gegen die Interessen ihrer Völker devot entgegennehmen und durch ihre Parlamente pauken, die nicht einmal Zeit und Gelegenheit bekommen, die irrsinnig langen Texte mit Katastrophen im Kleingedruckten zu lesen. Auffällig: Die CDU und SPD schwächeln gerade bei den Klimazielen . . . und wieder ist es die EU, die da sofort zu Räson zwingt. Schwächeln geht nicht, der große Bruder zwingt: Er befiehlt, wie viel Kohlendioxid einzusparen ist und wie viel Feinstaub von den KfZ ausgestoßen werden darf.

Es ist nicht verwunderlich, dass auch bei diesem demokrattischen Aberglauben die EU wieder eine Vorreiterrolle einnimmt.WE.

[8:20] Leserkommentar-DE: Diese Scheißdrecks EU mischt sich in jeden nationalen Schwachsinn ein

und spielt sich auf wie der Herrgott persönlich. Anderseits wer ist denn die EU bzw. wer will denn noch MEHR EU, richtig Schulz und Merkel stecken doch gemeinsam mit Ihrem Saufkumpan hinter dessen ganzen Machtbefugnissen der sogenannten EU Kommission.
Der ganze Schei.dreck gehört sofort abgeschafft und sich auf ein Europa der Vaterländer im Geiste von Charles de Gaulle begrenzt.
Kernaufgaben wie eine gemeinsame Außen- und Verteidigungspolitik, sowie Wirtschaftspolitik mit freiem Handel innerhalb der EU und Reisefreiheit für deren Bürger und dann Grenzen sichern, listigerweise findet genau dies nicht statt (auf Anweisung Merkels).
Die EU ist nur ein einziger Dreckstall wo Posten geschaffen werden um irgendwelchen Versagern und Nichtsnutzen ein warmes Plätzchen am Ofen zu sicher.

Auch die EU kommt weg, das ist sicher.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Da gibt es eine ganz einfache Lösung: Zu Montag, 0 Uhr, aus dieser Sch...EU austreten. Nicht 3 Jahre lang komische Brexit-Verhandlungen, nein, harter Entzug. Wenn der Hauptzahler ausfällt, strampeln diese Verbrecher sofort, wie Maikäfer auf dem Rücken. Und dann hilft auch keine EUROGENDFOR-Tötungs- und Verschleppungsmaschinerie, oder wollen die 70 Mio. ( echte ) Deutsche inhaftieren.

Dazu fehlt in der Politik des Hauptzahlers leider der Mut.WE.

[9:25] Der Schrauber: Zu 08:20 und 08:30:

Selbstverständlich haben Sie recht, die EU gehört sofort pulverisiert. Aber die EU ist nicht die Ursache, sondern nur der Verkünder dieses Verbotsirrsinns.
Es sind größtenteils, gerade bei dem Dieselirrsinn, Merkel und ihre Hofschranzen aller Parteien (Hendricks, Gabriel, Nahles, Schulz, Spahn, Altmeier usw.), die die EU antreiben genau das zu fordern. Damit können sie es durchsetzen und mit den Fingern auf die EU zeigen. Das war schon mit dem Glühbirnenverbot so, daß Gabriel verzapft hat, über die EU.
Die EU ist einfach der Bürokratenkonstrukt, den Elitenirrsinn zu etablieren, das Parlament nur eine Showbude. Damit können die korrupten Politschranzen, allen voran die Deutschen, über diesen Konstrukt ihren verkommenen Dreck aufzwingen und haben einen Sündenbock, den der Zorn verbal treffen soll, der aber nicht greifbar ist.
Was Merkel will, teilt sie der EU mit und diese fordert es dann. Deutsche sind so link, sie spielen immer nur über Bande und Intrige.

Ein Teil des EU-Schwachsinns kommt von dieser selbst, ein anderer Teil aus bestimmten Mitgliedsstaaten.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE zu Feinstaub und Diesel-Verbot: Die Lösung des Problem?

Es geht einfach und allein ums VERBIETEN, um nichts anderes. Die kriminelle Polit-Clique in Brüssel testet im stillen Einverständnis mit der in Berlin, wie weit sie die Bevölkerung mit WILLKÜRLICHEN VERBOTEN terrorisieren kann und diese stillhält. In diesem Artikel wird mit VERNÜNFTIGEN Argumenten klar dargelegt, dass der Diesel gar nicht das Problem ist.

Verbieten tun sowohl die EU als auch die Grünen gerne.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Da fällt mir dieses alte Zitat ein, was ich hier sinngemäß wiedergeben möchte:
Einer kam damals auf die Idee, die Sklaven zu kennzeichnen ( Brandzeichen o.ä. ). Da sagte der Andere ( auch ein Herrschender ): Bloß nicht, dann sehen sie, wie viele sie sind.

Damit schliessen wir dieses Thema jetzt ab.WE.


Neu: 2018-01-17:

[10:20] ET: AfD-Meuthen: „Das Europäische Parlament ist völlig überdimensioniert“

[10:45] Krimpartisan:
Das Europäische Parlament ist nicht nur völlig überdimensioniert, es ist völlig überflüssig und absolut überreif zum Abschuß!
 

[8:50] ET: Kurz fordert: Ende der Flüchtlingsquoten-Diskussion – über Schutz der Außengrenzen sprechen


Neu: 2018-01-16:

[18:45] ET: „Können Müll nicht mehr nach China schicken“: EU-Kommission stellt Anti-Plastik-Strategie vor

Wo genau ist jetzt die Strategie?

Dr.Cartoon:
Die Strategie greift unmittelbar nach dem Crash, was aber die EU-Affen nicht verstehen, ganz einfach: Konsumverzicht. Weil Bürgerkrieg, weil keine Arbeit, weil kein Geld, weil das Überleben wichtiger ist als der Konsum von sinnentleerten Dingen.

Die Eu-Affen werden selbst, von dem was jetzt kommt, total überrascht werden.WE.
 

[11:20] ET: Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an

Die wissen wohl auch noch nicht, wie sie entfernt werden: durch die Moslems von Brüssel.WE.


Neu: 2018-01-15:

[15:35] ET: AfD: EU hebelt Souveränität Deutschlands weiter aus und will verfassungswidrige europäische Steuern einführen

[14:10] Der Pirat zu Dies bedeutet de facto Millionen neuer moslemischer Invasoren nach Deutschland EU-Beschluss: „Flüchtlinge“ dürfen sich Ziel-Land aussuchen

ACHTUNG! Akute Brechgefahr!
Was man in den nationalen Parlamenten lieber nicht besprechen möchte, schiebt man nach Brüssel, um die Hände in Unschuld zu waschen. Bei solch einem Verhalten fehlen mir einfach nur noch die Worte! Die Berichterstattung zieht deutlich an! Die Bevölkerung wird wortwörtlich psychologisch an die Belastungsgrenze geführt! Ein kleiner Funken und es geht los! Die Stimmung kann man schon spüren!

Offenbar ist Osteuropa hart geblieben und die EU knickt ein.WE.
 

[12:45] ET: EU will Migranten in Libyen außer Landes bringen – Bis zu 1 Million Menschen hoffen auf Reise in EU

Scheinbar möchte sich die EU jetzt noch einmal so richtig diskreditieren.

[13:40] Krimpartisan:
Wenn jemand weiß, wie man sich endgültig vernichtet, dann hat die EU das Wissen auf ihrer Seite!


Neu: 2018-01-14:

[12:00] ET: Orban: „Schengen siecht dahin“ – Brüssel schützt EU-Außengrenzen nicht

Schön langsam beginnen wir zu verstehen, wofür Schengen wirklich ist: den Flüchtlingsstrom über die jetzt offenen Grenzen zu ermöglichen.WE.


Neu: 2018-01-13:

[9:40] ET: Neue EU-Regeln: Bundesregierung rechnet mit deutlich mehr Migranten – Obergrenze hinfällig

Hintergrund sind Änderungen, die das Europäische Parlament an Gesetzesinitiativen der Kommission zur Reform der Dublin-Regeln vornehmen will. Danach soll nicht mehr automatisch das Land, in dem ein Flüchtling die EU erreicht, für dessen Asylverfahren zuständig sein, sondern unter Umständen das Land, in dem Angehörige des Bewerbers bereits leben. (...) Pikanterweise haben auch EU-Politiker von Union und SPD den Vorschlägen zugestimmt.

Die "Obergrenze" ist nicht das Papier wert, auf dem sie steht.


Neu: 2018-01-11:

[13:30] Andreas Unterberger: Der Gang der EU in die Selbstzerstörung

[14:00] Krimpartisan:
Der Gang in die Selbstzerstörung ist inzwischen zu einem Marathonlauf geworden. Jeder will jetzt jeden übertreffen.

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH