Gesellschaft und Dekadenz - 2018

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2018-04-30:

[19:30] Leserzuschrift-DE: Mischlingskinder:

Ich arbeite als Krankenschwester und kann ihnen versichern, dass immer mehr Mischlingskinder zur Welt kommen. Ja, auch Araber mischen sich massenhaft mit deutschen Frauen. Vor allem die Kombination Schwarzer und weiße Frau ist angesagt. Meine Tochter (17) erzählt mir ständig, wie cool und angesagt schwarze Männer sind. Es gibt nachweislich in den ganzen Jugendsendungen eine Propaganda, die den dunkelhäutigen Mann als überlegen und erstrebenswert hinstellt. Geht man durch eine deutsche Großstadt ist auffallend, wie viele gemischtrassige Paare zu sehen sind. Vor allem die jungen Frauen fahren voll auf Türken, Araber und Neger ab. Das kommt alles von der Propaganda, die den weißen Mann als Schlappschwanz und den Dunkelhäutigen als Übermensch darstellt.

Die Todgeweihten, kann man nur sagen. Denn sie wissen nicht, wer verheizt wird.WE.
 

[18:40] ET: Das Schweigen der Lemminge: An deutschen Schulen ist „die Hölle los“

[17:10] Leserzuschrift-DE: Das Wort sparen:

ich möchte mal das Wort "sparen" aus meiner Sicht darlegen.
Ich spare mir
- das Sparen bei einer Bank
- das Besuchen irgendwelcher Events
- den Besuch irgendwelcher IN-Restaurants
- Kreuzfahrten
- Markenklamotten
- Arztbesuche etc

Wo ich sparsam bin:
- Kosten fürs Auto
- Energie und Kommunikation
- Bankgebühren
- Essen und Trinken bzw. Haushalt

Wo ich nicht spare:
- Krisenvorsorge
- Waffen
- gutes Werkzeug
- EM, Preis egal

Es wird wohl noch geraume Zeit mit der Scheiße weitergehen, bis der Kessel platzt. 1989 war ein kleines Event dagegen, was jetzt ansteht. Ist aber gut für die Wissenden, das gibt mehr Zeit der richtigen Vorbereitung. Ich bin um jeden Tag dankbar, an dem ich Silber kaufen kann.

Ja, es ist heute schon gut, das Sparen zu lernen. Nach dem Crash werden es alle lernen müssen. Na ja, die Nicht-Vorbereriteten.

PS: Ich habe vergangenen Mittwoch eine Warnung von einer meiner Militärquellen bekommen, wonach ab letzten Freitag der Moslem-Angriff kommen wird. Bisher war nichts. Ich habe aber bisher keine Entwarnung bekommen. Wenn man es böse macht, dann lässt man die Moslems am sozialistischen Weltfeiertag 1. Mai angreifen. Die Moslems sind ja die Götter der Linken.WE.

[18:45] Leserkommentar: Zu 17:10 blauer Kommentar:

Das vermute ich auch, denn morgen könnten sie enormen Schaden anrichten. Überall Demos. Juden feiern 70 Jahrestag. Maifeiern. Fruhlingsfest in München. Biergärten werden voll sein.

Wir wissen es leider nicht, Der wirkliche Systemwechsel kann jetzt jederzeit losgehen. Auch meine Quelle weiss nicht genau, wann.WE.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE: wann der Wutbürger aufsteht:

In Deutschland, Österreich und den meisten anderen europäischen Staaten wird von selbst nichts Weltbewegendes und schon gar keine Revolution losgehen!!!

Die Bevölkerung wurde überall in spatzenhirn-gewaschene Multikulti-Gutmenschen und aufgewachte Normaldenkende gespalten, wobei die letztgenannte Gruppe täglich wächst. Dazwischen ist die mit Abstand größte Gruppe der Dummschafe, die sich gar nicht für Politik usw. interessieren. Solange die noch was zu Fressen haben, genug Bier im Kühlschrank steht, die 60-Zoll Verblödungsmaschine flimmert und der ai-Urlaub auf Mallorca stattfindet, zufrieden genug sind, um sich mit den ganzen Entwicklungen überhaupt nicht zu beschäftigen. Das breite Masse ist satt, ausreichend mit Karriere und Schuldentilgung beschäftigt sowie abgelenkt von den wesentlichen Themen oder diesen einfach überdrüssig.

Solange die Systemlinge diesen Zustand aufrecht erhalten können, wächst zwar die Wut in der Bevölkerung weiter, mehr aber auch nicht. Daher können die Invasoren weiter vergewaltigen, morden, messern. randalieren und Supermärkte „plündern“ usw. ganz wie die es wollen. Aus denjenigen Länder (IT, GR), in welchen der Druck im Kessel und der Hass auf die Invasoren am höchsten ist, wird Druck genommen indem man Invasoren nach D usw. umsiedelt. Siehe Nachtflüge aus GR.

Jeder, egal wie wutgeladen er schon ist, hat bei uns hier derzeit noch mehr als nur sein Leben zu verlieren (Rente, Arbeitsplatz, H4 usw.) und hängt mit seiner wirtschaftlichen Existenz vom System ab! Und die Gesinnungsdiktatur ist in D, Ö und den anderen wichtigen Staaten im schlimmsten.

Definitiv wirklich erst wenn Kühlschrank leer, Supermärkte und Banken zu, Strom weg also Glotze, Internet und Schlauhandy aus, also das System offensichtlich zerstört ist und damit niemand mehr etwas zu verlieren hat, geht das Volk auf die Straße. Was dann hier stattfindet und mit allen Musels, Niggern, Pädolitkern und Systemlingen passiert, wurde auf HG ausführlich beschrieben.
Also können wir gelassen auf die Trigger-Ereignisse warten, die hoffentlich bald durchgeführt werden.

Die Sachen im letzten Absatz werden kommen, dann kommt auch die Revolution. Aber auch vorher ist sie nicht ausgeschlossen, etwa nach einem grossen Terroranschlag. Nach dem vov Nizza war Frankreich schon kurz vor dem Bürgerkrieg.WE.

[16:00] Der Bondaffe:
Besser kann man das Dilemma nicht beschreiben.Obwohl, mit "Strom weg also Glotze, Internet und Schlauhandy" gibt es in dieser modernen Gesellschaft viel mehr Hebel, an denen man ansetzen kann. Die luxuriösen Bequemlichkeiten und Behaglichkeiten (alles muß "schön" sein) bergen verstecktes "Suchtpotential" bzw. noch besser "Abhängigkeitspotential". Nichts anderes wollen unsere Zugereisten doch auch. Ein gehobenes, bequemes Dasein ohne viel Arbeit, das ist ein Grundstreben, daher lädt man sie ein. Aber der Michel hat jetzt viel mehr schöne Dinge, die man ihm wegnehmen kann. Am Samstag vormittag war ich in einem großen Baumarkt und was der Michel an Gartenutensilien kauft ist unbeschreiblich. Was also, wenn man dem Michel nehmen o.g. Dingen noch seinen "schönen, gepflegten Garten", an dem er doch so hängt, wegnimmt? Das Idyll löst sich auf. Das ist die wahre Katastrophe.

Das sind sicher grossteils Ziergärten, nicht für den Anbau von Lebensmitteln.WE.
 

[11:35] Leserzuschrift-DE zu Einlasskontrollen 2017: Mehr als 3500 Messer an Berliner Gerichten sichergestellt

Ich glaube, hier haben wir die beste Erklärung für milde Urteile, wenn es um die Bestrafung von Migranten geht. Auch so könnte ein Islambonus zustande kommen. Durch Angst vor jenen Tätern oder vor deren zahlreichen Angehörigen. Man braucht nur zu überlegen, was ein Clan wohl macht, wenn er ein Urteil für eines seiner Angehörigen für nicht angenehm empfindet. An dieser Nachricht erkennen wir ferner: Das gegen Menschen gerichtete Messer ist durch Merkels Politik immer mehr zu einem festen Bestandteil der Gesellschaft geworden.

Man liest auch von sichergestellten Gasmasken, nicht aber von Schusswaffen.


Neu: 2018-04-29:

[18:50] PP: „Nützliche Idioten“: Deutsche Katholikinnen biedern sich dem Islam an, Will Muslime nicht verärgern: Würzburger Hochschulpfarrer kämpft gegen Kreuze in Bayerns Behörden

Die Links-Katholen wollen wohl die Links-Evangelen noch links überholen.WE.

[19:00] Krimpartisan:
Gerade von den Pfaffen wird niemand das kommende Ereignis überleben. Weil sie doppelten Hochverrat betreiben: gegen die ihnen anvertraute Schafherde und gegen den Herrn Jesu Christi!
 

[16:30] Jouwatch: Brief eines Einwanderers an Michael Klonovsky: „Ist hier der galoppierende Wahnsinn ausgebrochen?“

Er versteht nicht, warum die Eliten ihre eigenen Länder zerstören - weil sie so gesteuert werden.WE.
 

[15:00] ET: Nobel-Akademie gerät tiefer in die Krise: Gibt es überhaupt einen Literaurpreisträger 2018?

[16:35] Leserkommentar: Darf ich Akif Pirincci vorschlagen?
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu EINSATZBERICHT 59 Schüler durch Reizgas leicht verletzt - Gefahrstoffeinsatz an der Gemeinschaftsschule Eppelborn

Vor 2 Tagen haben 2 Schülerinnen in einer kleinen saarländischen Gemeinde handelsübliches Pefferspray im Flur einer Schule versprüht . Es wurde gegen niemanden direkt eingesetzt. Was dann folgte zeigt wie blank die Nerven in den Verwaltungen liegen.

Es wurde Grossalarm und ABC Alarm ausgelöst für Feuerwehr und Rettungsdienste . Die Feuerwehr rückte mit 8 Fahrzeugen und mehr als 100 Einsatzkräften an, zusätzlich der ABC Zug des Landkreises. Polizei, Krankenwagen en masse sowieso. Die Schule wurde evakuiert, " Notdekontaminationen" durchgeführt , alle umliegenden Strassen gesperrt. Mehr als 50 Schüler wurden in Krankenhäuser eingeliefert und zum Teil stationär aufgenommen.

Nicht erwähnt werden muss, dass auch die gesamte Heerschar der Betroffenheitsprofis sowie die Presse herbeigeeilt waren. Ich nehme an, dass diese zum Elefanten aufgeblasene Mücke mehrere 10 000 € gekostet hat.

Dass in dieser Art und Weise eine solch riesige Alarmkette ausgelöst wurde, zeigt , dass man jederzeit mit Schlimmerem rechnet und intern bereits Vorkehrungen getroffen hat.

Danke, auf soetwas habe ich gewartet. Einige Neven mögen blank liegen. Aber in Wahrheit geht es um etwas anderes: der Rettungsapparat ist riesengross und möchte beschäftigt werden. Ausserdem möchte er niemals den Vorwurf bekommen, nicht alles getan zu haben. Ist ja nur Steuergeld, das hier verbraten wird.WE.

[10:15] Krimpartisan:
Pfefferspray in Händen von Deutschen muß SOFORT streng verboten und als Kriegswaffe deklariert werden!!! Das ist ja lebensgefährlich, hoffentlich sind keine Götter betroffen!!! Spendet!

[15:00] Leserkommentar-DE:
Herr Eichelburg hat natürlich völlig recht, wenn er sagt, dass "die Organisationen" beschäftigt werden müsssen. Hinzu kommt noch ein weiterer Aspekt: Es erfolgt keinerlei Prüfung mehr. Fast niemand ist bereit, persönliche Verantwortung zu übernehmen. Eine natürliche Plausibilitätskontrolle, eine Überprüfung der Situation und darauf beruhende Entscheidung erfolgt kaum noch.
Extrembeschreibung: in den Finger geschnitten? ab zum Notarzt in Krankenhaus und dann: Anspruchsdenken. Falls dort etwas nicht klappt, weil man auf Extremfälle statt auf Masse ausgerichtet ist, wird randaliert. Dies läuft dann in die offensichtliche Hilflosigkeit des Personals. Das ist das Ergebnis der Politik der letzten Jahre.
Deutschland mutiert langsam aber sicher zu einem Irrenhaus und erinnert mich immer häufiger an den in der griechischen Sage beschriebenen Stall des Augias - Lösung inclusive.

Aber alle haben Angst, zur Verantwortung gezogen zu werden, falls sie etwas falsch machen.WE.
 

[8:35] Guido Grandt: Grüne fordern „INTEGRATION für DEUTSCHE!“ & Scharia-Kurse in Volkshochschulen! – Nur mit Einheimischen ist es LANGWEILIG!

Deren Gehirnwäsche ist wirklich extrem. Beginnt einmal bei denen mit dem Handabhacken laut Scharia - weil sie Steuergeld stehlen.WE.


Neu: 2018-04-28:

[20:00] SKB: Studienfach “Flüchtlingshelfer“ und Selbstbefriedigungskurs für Frauen

Es wird wirklich Zeit für die Entfernung der Demokratten.WE.


Neu: 2018-04-27:

[10:30] Leserzuschrift-DE: total bekloppte Lehrer:

Ich hatte gestern ein interessantes Gespräch mit einem 80jährigen Ehepaar aus Mülheim Grenze Oberhausen. Dieser Bezirk ist auch sehr beglückt worden. Beide stammen ursprünglich aus Schlesien und haben die Vertreibung am eigenen Leib gespürt. In regelmäßigen Abständen treffen die sich mit anderen Vertriebenen aus den ehemaligen deutschen Gebieten. Beim letzten Treffen haben sie sich in der Gaststätte über die Alimentierung und das unverschämte Verhalten der hier herkommenden Flüchtlinge unterhalten.

Bis auf einmal am Nachbartisch eine junge Frau aufstand und Folgendes sagte: ich bin Grundschullehrerin und kann das gut einschätzen, wie sie hier die jetzige Lage mit der damaligen vergleichen. Es ist unerträglich wie sie hier gegen die armen Flüchtlinge hetzen. ! So viel zum Thema Bildung! Als die Diskussion lauter wurde und einige Männer aufstanden, ist die Frau mit ihrer Begleitung rausgegangen. Wie die beiden mir die Geschichte erzählt haben, konnte man merken, dass sie immer noch sehnsüchtig an ihre Heimat denken. Das tut immer noch weh!

Man sieht, die Indoktrination bei den Lehrern ist extrem.WE.

[10:45] Krimpartisan:
So leid wie es mir tut muß ich folgendes anmerken: Es gibt ja angeblich zu wenige junge Menschen in Deutschland...Aber hier hat sich mal wieder ein junger Mensch geoutet und gezeigt, es gibt nicht zu wenige junge Menschen, es gibt viel zu viele junge Idioten. Möge der eiserne Besen eine scharfe Spur ziehen, so ein verkorkstes Subjekt ist unheilbar!
 

[8:45] Leserkommentar-DE zu Flüchtlingshelfer kann man jetzt studieren (gestern):

Leider kann ich mich nur anonym bei Ihnen melden, da der Konformitätsdruck im Universitätssystem extrem hoch ist. Ich bin selbst verbeamteter Professor und muss unserer Kanzlerin und ihrer Politik zujubeln, was kaum noch zu ertragen ist. Mein Kommentar (aus dem Inneren einer deutschen Hochschule):

Das Unis sind schon längst vollkommen bastardisiert. Bei uns an der Hochschule rief die Hochschulleitung jüngst zu Pro-Flüchtlingsdemonstrationen auf. Das bedarf keines weiteren Kommentars.

Auch der Beamtenstatus schützt einen also nicht, wenn man da nicht mitmacht.WE.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Kreis Holzminden Schmetterling sorgt wohl für B83-Sperrung

Vollhorstnarrenschiff BRD: eine Fernstraße wird wegen Schmetterlingen gesperrt. Und man denkt über einen Neubau nach. Geht‘s noch? Die Grüne Ideologie würgt - und zwar uns alle, bis wir finanziell am Boden liegen. Ich platze gleich.

Der heutige Staats-Irrsinn kennt wirklich keine Grenzen. Weg mit denen!WE.
 

[8:20] Welt: An der Uni Bielefeld können Frauen nun masturbieren lernen

So verprassen die Studentenvertreter die Zwangsbeiträge ihrer Mitglieder. Es ist Zeit für den Systemabbruch.WE.


Neu: 2018-04-26:

[16:15] Leserzuschrift-AT zu Flüchtlingshelfer kann man jetzt studieren

FH Studium zum DiplomSchleuser – oder Dr. Mag. BahnhofsKlatscher – demnächst auch als Fernstudium möglich. Die Welt steht nimmer lang...

[18:45] Systemabbuch jetzt!WE.
 

[13:00] Unzensuriert: Wien: Gymnasien suchen schon mehr islamische als katholische Religionslehrer

Es wird Zeit für die Generalreinigung Wiens.WE.
 

[8:00] Presse: Automatenverbot bremst Spielsucht nicht

Die Zahl der hilfesuchenden Zocker hat sich im Vorjahr auf 107.000 Personen verdoppelt. Statt an Automaten wird vermehrt im Internet gespielt. Jeder Spieler hat im Schnitt 58.000 Euro Schulden.

War zu erwarten. Die Idioten finden immer Wege, um sich zu ruinieren.WE.

[13:40] Der Bondaffe:
Also bitte! Spielsucht ist doch ein Riesengeschäft. Wer wird denn da den Fluß des Geldes abschneiden wollen? Niemand, schließlich ist nicht nur die Spielsucht systemisch, sondern generell alle Süchte. Jede Sucht ist ihr Geld wert. Je mehr Süchtige es gibt, desto wertvoller sind sie. Die Masse der Süchtigen muß stabil gehalten und jederzeit ausbaufähig gehalten werden. Genauso wie Krieg ist auch die Sucht ein Geschäft, die das System erst am Laufen erhält. "Nichtsüchtige sind wertlos fürs System".


Neu: 2018-04-25:

[19:30] Der Schrauber zu Mikrochips unter der Haut

Und weiter geht die perverse Propaganda für den implantierten Chip: Ein 5-min Video über den geistigen Sondermüll einer völlig verblödeten Gesellschaft, der einem trotz jahrelanger Abhärtung immer noch die Schuhe auszieht.

Für manche ist es eben zu schwer, sich ein paar Passwörter zu merken.

[20:00] Krimpartisan:

"Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Knechte, daß sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn; und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens."
Offenbarung 13, 16-17
 

[15:25] Es hat sich abgezeichnet: Nach Skandal: Musikpreis "Echo" wird abgeschafft

Diese Geschehnisse waren schon zum Zeitpunkt der Nominierung vorhersehbar.

[15:55] Der Bondaffe:

Wer hätte das gedacht, daß ein so genannter "Musikpreis" so schnell abgeschafft werden könnte? Ich saß dann da, ließ den Gedanken freien Lauf und als diese zurückkamen, war einer dabei der sagte "Das kann mit einer demokratisch gewählten Regierung genau so schnell gehen". Also nix mehr "...schaffe, schaffe, von oben einfach anschaffe", es geht jetzt in die Richtung ""...schaffe, schaffe, alles total abschaffe". Noch ein Gedanke kam vorbei. "Wir schaffen das!".

[18:00] Die Abschaffung dieses Preises zeigt, wovor diese Bonzen die meiste Angst haben: des Antisemitismus bezichtigt zu werden.WE.
 

[13:45] SKB: „Sehr geehrte Damen und Herren, ich liebe Neger!“

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Urteil gekippt Affen-Selfie trieb Fotograf fast in den Ruin - jetzt muss Peta zahlen

Peta sind fanatische Linke. Für die stehen die ichlosen Tiere über dem Menschen. Linke dulden keine Individuen. Das widerspricht ihren menschenfeindlichen Ansichten von Freiheit und Gleichheit.

Ob das fanatische Linke sind, ist nicht so klar. Auf jeden Fall sind das Geschäftemacher, die von den Spenden der fanatischen Tierschützer leben.WE.
 

[8:15] ET: Rappern Kollegah und Farid Bang droht Verfahren wegen Volksverhetzung

Zeit wird es dafür...


Neu: 2018-04-24:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu In ARD-Talk 68er-Ikone Langhans nennt Familie „Hort der Faschisten“, da bricht es aus CSU-Frau Bär heraus

Viel interessanter ist das, was aus Langhans heraus geeitert ist! Jetzt müssen es alle kapiert haben: Die 68-iger hatten einen ganz großen Plan, nämlich die (weiße) Familie als “Hort der Faschisten” VOLLSTÄNDIG zu VERNICHTEN! Ihren Hass auf alles, wo Familie drin steht, können sie nicht verbergen. Und das, was sie wollten, haben sie über UMWEGE auch erreicht! Durch überbordende, überdimensionale, mit der Gehirnwäsche stetig gesteigerte und NACH ALLEN REGELN DER KUNST und LÜGE intensivierte Zuwanderung! Sie stören sich aber EXPLIZIT NUR an der deutschen Familie, die “Anderen” (Migranten) dürfen sich vermehren wie sie wollen und sind MITTEL zum ZWECK genau für dieses VORHABEN!!! Die Linken entpuppen sich so gesehen als die ganz rabiaten Genetiker, die Menschen(misch)- und Replacement-Experimente im größten Stil durchführen gegen alle Widerstände. Uns dargestellt als Kampf gegen Faschisten. Unter diesem Label richten sie nun fürchterliche Dinge an: Explosion der Kriminalität und des Drogenhandels, “Aufbau” von NoGo und Gegengesellschaften, Bildung von Clans und Aggressivgruppen, Erhöhung des Männeranteils in der Gesellschaft, “Replacement” vor allem an Verkehrsknotenpunkten!!!

Damals wurde mit der Implementation des Systemwechsel-Drehbuchs begonnen. Zuerst wurden die Studenten nach links gedreht und mit der Gehirnwäsche von allem, was heute die Linken charakterisiert wurde begonnen. Das wissen die aber nicht, von wo es kommt.WE.
 

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Warum vegane Ernährung für Kinder fatale Folgen hat

“. . . dass eine rein pflanzliche Ernährung in Einzelfällen zu Wachstumsstörungen führen kann. Zehn Prozent der vegan ernährten Kinder und sechs Prozent der Vegetarier waren zu klein für ihr Alter.” Dazu kommt noch der seelische Schaden, wenn die Vegano-Pimpfe ständig ihre Mitmenschen nerven, was man alles nicht (essen) darf, ständiges Denken in Verbots- und Sündenkategorien und dazu verdammt, mit großer Angst hinter jeder guten Speise einen Krümel Fleisch oder tierische Produkte zu vermuten. Die Veganer passen wunderbar zu der Verbotspartei der Grünen, bei denen keine richtige Freude mehr aufkommen kann. Das Land geht gerade vor die Hunde, aber Hauptsache man ernährt sich ja sooo “gesund”!

Die Grünen sind ja die Verbotspartei. Da gehört das Fleischverbot auch dazu.WE.

[13:50] Der Schrauber:
Vegane/Vegetarische Ernährung erzeugt übermäßige Faulgase, die dann zu Kopf steigen und linksverwirbelte Hirnfürze auslösen. Stellen die Linken regelmäßig lautstark und eindrucksvoll unter Beweis. Antifanten werden daher vor Demos mit rohem Sauerkraut gefüttert und verkorkt, damit die Hirnwinde Orkanstärke erreichen.

[14:00] Krimpartisan:
Alles was auf der Erde gänzlich überflüssig ist, rottet sich selbst aus. Das gilt schon seit Jahrmillionen und mag uns trösten.

Alles Grüne wird von der Erde getilgt werden. Damit auch der Veganismus.WE.
 

[13:15] Geolitico: Tod auf dem Medien-Scheiterhaufen


Neu: 2018-04-23:

[15:45] ET: Im Sinne von Linken und Grünen: Sozialverbände wollen Werbeverbot für Abtreibungen aufheben

Hier sieht man gut, wie breit das linke Spektrum ist. Und alle marschieren im Gleichschritt.WE.


Neu: 2018-04-22:

[17:50] Jouwatch: Das verwaiste Volk

[17:30] Jouwatch: Wegen Ramadan: Abi-Büfett erst nach Sonnenuntergang

Dieses Bildungssystem muss wirklich weg.WE.
 

[13:00] PI: Unsere Anpassung ist auch unser Untergang Die Schlacht der Gewohnheit

[10:40] Leserzuschrift-DE: Ausstellung des Lebenswerkes von Marina Abramovic in der Bundeskunsthalle:

Marina Abramovic, mutmaßliche Gallionsfigur des internationalen Satanimus, wird in der Bundeskunsthalle in Bonn für ihr Lebenswerk geehrt. Auf der Titelseite der Kulturteile von Rheinische Post, Kölner Stadtanzeiger etc. ) wird das Event dieser für breite Bevölkerungsschichten unbekannten jedoch in Q-posts oft erwähnten „Künstlerin“ teils im DIN A2 Format beschrieben. Der Titel des Artikels lautet erstaunlicherweise „ Santa Marina“. Ihr Bekanntheitsgrad wird also hier im tiefen Westen aktuell massiv gesteigert. Damit steigert sich auch die ihre Fallhöhe und auch jene des deutschen Kunstbetriebes deutlich.

Die Austellung begann am 20.04 und geht bis zum 12.8.18 und heißt ironischerweise „The Cleaner“. Wir sind jetzt am Eröffnungswochende auch am medialen Scheitelpunkt. Das heißt den Dolchstoss wird man dieser Meschenfresserin eben auch jetzt versetzen. Mit ihr werden dann Musikgrößen wie z.B. Lady Gaga hochgehen. Dann ist die öffentliche Diskussion nicht mehr zu stoppen.
Wir müssen jetzt wirklich endlich ganz nah dran sein.

Kinderfressereien dürften und den diversen Eliten weiter verbreitet sein, als angenommen.WE.

[12:00] Der Schrauber zu Performance-Künstlerin Marina Abramovic Nackter Schmerz

Wer nach dem Namen dieser Irren googled, stolpert über unglaubliche Dinge, die die als "Happenings" im Kunstgenre bisher verzapft hat. Wer dort hingeht und dann noch von Kunst schwafelt, ist von vornherein schon irre, verlogen oder beides.

Es bleibt aber, in Betrachtung dessen, was die auch mit ihrem eigenen Körper veranstaltet, die Hoffnung, daß sie sich irgendwann selber auffrißt. Und das meine ich nicht sarkastisch, das Endstadium derer Abnormitäten ist eindeutig, daß die sich als Kunstperformance irgendwelche Gliedmaßen abfrißt

Der Artikel ist von 2016.

[12:00] Krimpartisan:
Neu ist das ja alles nicht wirklich...die Satansverehrung in Deutschland auf allen Ebenen läuft seit Jahrzehnten wie geschmiert. Nur jetzt zeigt man es der Schafherde schon fast unverblümt, nämlich in der Bundeskunsthalle.
Wir alle wissen, warum sie "Bundes"-Kunsthalle heißt. Und nicht Kunsthalle des deutschen Volkes. Und an der Verehrung Satans haben die zwei Amtskirchen wesentlichen Anteil. Aber am Ende verliert Satan den Kampf. Und dieses Ende steht jetzt sehr nah' bevor.


Neu: 2018-04-20:

[15:15] Kurier: Unzensuriert.at-User beschimpfen Conchita wüst

Froh, "wenn Perversling krepiert", schrieb ein User auf der FPÖ-nahen Online-Plattform nach dem HIV-Outing.

Dieses perverse Ding mag einfach nicht jeder.WE.

[16:00] Krimpartisan:
Pervers-abartiges sollte man tunlichst nicht mögen. Es widerspricht der natürlichen göttlichen Ordnung dieses Universums!


Neu: 2018-04-19:

[15:40] Breitbart: Starbucks to Close 8,000 U.S. Locations for ‘Racial Bias Training’

“I’ve spent the last few days in Philadelphia with my leadership team listening to the community, learning what we did wrong and the steps we need to take to fix it,” Starbucks CEO Kevin Johnson said in a statement.

Das ist die Reaktion darauf, dass Mitarbeiter zwei schwarze Gäste aufgefordert hatten, das Lokal zu verlassen, weil diese nichts konsumieren wollten.

[17:50] Leserkommentar-DE:

Jede Wette, das war eine abgekartete Nummer mit eingeschleusten Linksaktivisten. Einer spielt den rassistischen Kaffeekocher, einer den Weißen, der die bessere Behandlung bekommt und die Pigmentierten lassen sich rauswerfen, während alles "heimlich" auf Kamera aufgenommen wird. Das Ergebnis:

- Ein landesweiter Aufschrei, das Thema ewiger Rassismus dominiert die Schlagzeilen
- Der nächste böser Kapitalistenladen ist dämonisiert und muss einknicken
- Für die eigene Klientel mit wertlosem Abschluss in Gendergedöns springen >8000 Tagessätze für das Leiten der Kurse heraus
- Mindestens 80.000 Leute (=die Mitarbeiter) können an nur einem Tag linksfaschistisch indoktriniert werden

Besser gehts kaum. Man sollte genau darauf achten, wer die für die Zwichenfälle verantwortlichen Mitarbeiter waren. Ich wette, da werden noch mehr solche Aktionen kommen, gibt ja einige große Ketten in den Innenstädten/Einkaufszentren.

[18:00] Ob abgekartet oder nicht, es zeigt wieder einmal, welchen Kotau die Konzerne vor den Neger-Aktivisten machen.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Eigentlich unglaublich. Gäste, welche nichts verzehren, sind keine Gäste. Ein Lokal ist keine Bahnhofswartehalle. Wer nichts verzehrt, der darf das Lokal zügig verlassen. Wieso auch nicht? Nimmt Platz für andere weg, sitzt die Möbel ab, benutzt die Toilette etc. Warum soll ein Wirt das dulden? Wer nichts verzehrt, darf gehen - egal welche Hautfarbe er hat!

[19:00] Wenn aber ein Götter-Neger nichts konsumiert und daher rausgeworfen wird, kriecht der der CEO im Staub. Nach dem Systemwechsel wird es keine Götter-Neger mehr geben, vermutlich gar keine Neger mehr in den USA. Es wird wirklich gründlichst aufgeräumt werden.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:

Einen Bericht über den Anlassfall gab es schon vor einigen Tagen in Deutschland zu lesen. Das interessante waren die Leserkommentare darunter. Kaum einer vertrat eine linke Position zu Gunsten der vermeintlichen Rassismus-Opfer. Der örtliche Polizei-Chef - selbst ein Schwarzer - nahm seine Kollegen in Schutz. Die linken Medien-Huren bauschen eine alltägliche Lebenssituation auf, die es eigentlich nicht Wert ist darüber zu berichten.

[19:50] Krimpartisan:

Nur so kann man den bevorstehenden Dekadenzabbruch der Masse vermitteln. Die normale Realität versteht doch eh' niemand mehr.

[20:00] Seid sicher: es wird kaum ein Moslem oder Neger übrigbleiben. Ich habe meine Quellen, die ich meist nur andeuten kann.WE.


Neu: 2018-04-18:

[14:45] Geolitico: Darum ist Gleichmacherei gefährlich

[10:20] Leserzuschrift-DE zu Gewalt an Krankenhäusern: Kliniken setzen auf Sicherheitsdienste

Diese Sicherheitsdienste, das sind dann die Merkelsteine der Krankenhäuser. Stellt euch vor, es fehlt hier jeglicher Hinweis auf Migranten, denen wir das ausufern der Gewalt im klinischen Bereich maßgeblich zu verdanken haben! Der Alkoholgehalt des Artikels ist maximal und der Drogengeruch wurde auf Optimum gestellt, damit man unschuldige Schuldige für die Gewalt hat: den neutralen Alkohol und die harten Drogen. Denn bunte Menschen zu beklagen, ist den Linken ein Gräuel. Dieses Nicht-Sehen-Wollen der wahren Ursache ist ein Zeichen für das Totalversagen der Demokratie.

Die hippe politische Korrektheit lässt man sich gerne schon mal was kosten.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Nun, so erreicht man auch Vollbeschäftigung. Während die Industrie ihre Produktivität durch Automation steigert, wird ein zweiter Arbeitsmarkt geschaffen - bezahlt aus Krankenkassenbeiträgen. Der Zuwachs an Produktivität der einen wird durch den Staat schon wieder ausgegeben.
 

[10:10] Leserkommentar-DE zur Mahnwache für den Hund (Artikel von gestern):

Egal wie man zu Hunden steht, aber hier wurde offensichtlich auch eine "Lügengeschichte" verbreitet. Ist denn keinem aufgefallen: in jedem Video und Foto, das kurz nach dem Einfangen vom Hund in der offenen Gitterbox gezeigt wurde war der Hund "völlig" frei von Blut. Wie geht das, wenn er doch gerade vorher, zwei Menschen "zerfleischt" hat?! Mal drüber Nachdenken!

[12:45] Leserkommentar-DE:

Hoppla da denkt jemand mit! Wie wäre es denn wenn der Hund gar nicht der Täter war, sondern nur als Sündenbock entsorgt wurde um eine ganz andere Tatgeschichte zu verschleiern? Egal wie man zu Hunden steht, aber ein Hund zerfleischt garantiert niemals die eigene Familie (für den Hund sein Rudel), es sei denn er würde massiv gequält. Warum aber sollte ein Hund jahrelang bei einer Familie sein, ohne jemals die Hundehalter zu beißen und plötzlich zerfleischt er aus dem nichts heraus seine Familie? Klingt für mich nach einem der üblichen Märchen mit welchen man uns täglich verarscht.

[14:30] Ob jetzt die Story stimmt, oder nicht, man hat uns wieder einmal gezeigt, wie fanatisch die Tierschützer sind.WE.


Neu: 2018-04-17:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Mahnwache für getöteten Hund Chico

Wenn man denkt es kann nicht schlimmer kommen, dann setzen die Tierfreunde noch eins drauf! Absolut gaga was die veranstalten! Es wird
wirklich jeden Tag schlimmer.

Sobald die Rentenzahlungen stoppen und die Supermärkte zu sind, werden sie wohl ihre Hunde-Götter aus Hunger selbst auffressen müüsen.WE.

[20:00] Der Pirat:

Endlich mal wieder ein heftiger Kommentar, den wir lesen wollen. Nachdem sie die Hunde selbst gegessen haben, werden sie als fanatische Grüne auch noch durch die Stadt gepeitscht!

Das wird kommen. Das mit Sibirien glauben sie einfach nicht. Aber sie werden es erleben.WE.
 

[17:10] Silberfan zu Echo 2018 Nach Rapper-Skandal: Marius Müller-Westernhagen gibt alle sieben Preise zurück

Ein Echo hat an sich das es einmal zurück kommt, jetzt kommt es mit zichfacher Lautstärke an! Und wenn dann noch der Islam beginnt uns abzuschlachten singt von denen auch keiner mehr, dann beginnt auch für alle Künstler die Zeit des Überlebenskampfes.

Für die wird es besonders grausam werden.
 

[17:00] ET: Jürgen Fritz: Wo der westliche Selbsthass herrührt und wie er überwunden werden kann

In Wirklichckeit kommt er aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[15:30] Gatestone: Europas zivilisatorische Erschöpfung

[16:25] Leserkommentar-DE: Im Artikel von Gatestone  steht es klipp und klar drin, wie es weitergeht:

"Muslimische Extremisten verstehen diesen Vorteil: Solange sie ein weiteres gewaltiges Massaker wie den 11. September vermeiden, werden sie weiterhin Menschenleben nehmen und den Westen untergraben können, ohne ihn aus seiner Trägheit zu wecken. "

Genauso würde es kommen, wenn der Großterror nicht kommen würde. Deshalb wird er kommen müssen. Hier ist eine Bestätigung für den
Großterror, den WE immer wieder ankündigt. Ohne diesen wacht die europäische Schafsherde nicht auf, daher wird er kommen!

Dass Grossterrorr kommt, wissen wir, weil MH-370 medial immer wieder aufgewärmt wird. Auch allgemein sind grössere Terrorattentate verschwunden.WE.
 

[15:15] ET: Hamburg: 187-Gangster-Rapper Maxwell verhaftet – Polizei-Razzia gegen Straßenbande

[15:15] Geolitico: Die neue Frauenfeindlichkeit

[14:00] Leserkommentar-DE zu Mobbing in Berliner Schulen "Vom Krankenwagen aus der Schule abgeholt“

Ein Bekenntnis eines offensichtlich eingefleischten Vegetarier-Sozialisten aus Bunt-Bürlünistan, der noch nicht mitbekommen hat, was der Islam in Deutschland bedeutet! Wenn er nach Merkel "dazu" gehört, dann ist der normale Deutsche eben ein Kuffar und Schweinefleischesser und das ist für einen Moslem allemal Grund genug, zu mobben. Liebe Gutmenschen, der Islam fordert für die Kuffar die Endstation "ELIMINATION". Er ist deren HARAM. Mobbing der HARAM-KUFFAR ist dabei nur eine schwache Vorstufe, auch wenn sie den Gutmenschen schon massiv erscheint und ihr tolerantes Weltbild durcheinander bringt.

Die Gutmenschen auch in den Schulen verstehen nicht, dass die Moslems schon für die Eroberung üben.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Diese Rabeneltern, die ihr Kind aus egoistischen Motiven auf einer Schule belassen, auf der es mehrfach (!) physischer und psychischer Gewalt durch Muslime ausgesetzt ist, verletzen damit ihre Pflicht zur Personensorge gemäß § 1631 Abs. 1 Satz 1 BGB. Diese gewährt dem Kind ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürigende Massnahmen sind ausdrücklich unzulässig. Das Gleiche muss für das wissentliche Dulden der Eltern solcher durch Dritte begangenen Handlungen gelten. Ein unglaublicher Vorfall. Hier gehört mindestens das Jugendamt, wenn nicht sogar die Staatsanwaltschaft (§ 171 StGB, Verletzung der Fürsorgepflicht) eingeschaltet.

Die meisten Eltern haben einfach nicht das Geld für Privatschulen.WE.
 

[10:25] Leserzuschrift-DE: Heute im Kindergarten: 

Bitte denken Sie nicht, die Dummheit in der BRD wäre zu besiegen. Unmöglich. Ich denke, es hilft nur der Untergang. Was ist geschehen? Heuer in der Früh sprach ich einen Erzieher der Kita meiner Tochter an. Ich missbilligte die Indoktrination, da den Kindern gesagt wird, wenn sie nicht aufessen wollen, dass ihretwegen die Kinder in Afrika hungern müssten. Als ich dann mit einer anderen Mutti darüber sprach, sagte sie: "wieso? Ich sehe das genauso". Als sie darauf auch noch sagte: "sie möchte nun nicht mehr darüber reden" (natürlich erst, nachdem sie ihr Statement gesetzt hatte und es somit unwidersprochen bliebe), sagte ich: "so machen es die Sozialisten.

Allen, die nicht ihrer verlogenen Meinung folgen das Wort verbieten oder als Rassist beschimpfen". Niemand, aber wirklich niemand, der es nie erlebt hat, kann sich die Zustände in den KITAs Berlins vorstellen. Es wird erst Ruhe geben, wenn der letzte "Nazi" die Stadt verlassen hat und MultiKulti feiern kann, bis ein Kopf abgeschnitten wurde. Alles halb so schlimm. Und dass das Geld in der schönen bunten Welt ausgeht, braucht niemand zu befürchten. Es kommt ohnehin aus dem Automat (und nicht von den "Nazis") und wer braucht einen Bauern, einen Bäcker, einen Metzger? Keiner, die Sozis gehen gemeinsam zu ALDI. Da gibt es alles.

Solche Diskussionen sind sinnlos. Abgesehen davon, dass der Gesprächspartner Argumente nicht widerlegen kann, möchte er andere Meinungen gar nicht erst hören. Die bunte, heile Welt soll keine schwarz-weißen Farbkleckse abbekommen.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Vielleicht hätte die betroffene Mutter fragen sollen, warum in Afrika die weißen Farmer vertrieben, enteignet, abgeschlachtet und verfolgt werden und warum einige Staatsführer sogar wieder Werbung dafür machen, dass sie z.B. nach Simbabwe zurückkehren sollen. Es wird nämlich immer deutlicher, dass die Landwirtschaft in den südlichen afrikanischen Ländern mehr und mehr verfällt und keine ausreichende Ernte für die explodierende Bevölkerungszahl produziert wird (werden kann?) .... und an WEM liegt das? Daran, dass ein kleines Mädchen in Berlin den Teller nicht leer isst?

Da sieht man einmal wieder, dass das nur dummes Nachgequatsche ist - heute so hipp und man kann sich dabei auch noch so gut fühlen. "Hach, wie bin ich doch so sozial." Ein Tipp für die, die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben, ein Umdenken bei den Gehirnvernebelten zu starten und bei einem Scheitern im Endeffekt den Irrsinn aufzudecken: Erst einmal Interesse heucheln: „Ach, das ist ja interessant, können Sie mir Ihre Ansicht mal näher erläutern?“ Sicher wird dann ein Hochgesang auf Multi-Kulti-Bunt-Vielfach-Gleichheit kommen. Dann fragen Sie nach je DREI Vorteilen für Buntheit und Vielfalt. Entweder kommt nichts, Blödsinn oder Gestammel – oder: "Man möchte nun nicht mehr darüber reden".

"Haltung" ist auch ein beliebtes "Argument".

[13:15] Leserkommentar:
Zu 10:25: sagen sie der Erzieherin, sie kann doch den Rest, den die Kinder nicht aufgegessen haben, nach Afrika schicken, am besten soll sie es doch gleich persönlich mit nach Afrika fliegen.

So wird bereits den Kindern ein Schuldkomplex eingeimpft.WE.

[13:50] Krimpartisan:
Diese ganzen Kindergärten, Horte, Vorschulen in Deutschland und Österreich etc.pp. sind doch nur noch abartige und ekelerregende Zucht- und Indoktrinierungsstätten für die Perversen der Zukunft !!!


Neu: 2018-04-16:

[18:45] JF: „Symbol der Schande“: Echo-Gewinner Notos Quartett gibt Preis zurück

Massiver hätte sich die Jury gar nicht diskreditieren können.
 

[18:10] Jouwatch: Umweltbehörden: Panikmache mit „Voodoo-Wissenschaft“

Sibirien ruft sie alle. Mit allem Grünen wird restlos aufgeräumt werden.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Deutlich mehr Gewalt an Schulen in NRW

Beweise für die abnormen und skandalösen “Leistungen” eines linken Schulsystems, aus dem man alles Konservative systematisch entfernt hat und welches man mutwillig mit möglichst viel Bunt angereichert hat. Wer Migranten vergöttert, braucht sich nun wirklich nicht zu wundern, dass diese sich auch so aufführen (herab blickend und den Untermenschen-Pöbel verachtend) und Opfer aus dessen Reihen einfordern. Kein Wort zu Migranten oder Flüchtlingen im Artikel! Denn man will ja keine VORURTEILE “schüren”. Doch wir wissen, welche Menschengruppe wegen falschen Blicken gerne töten würde und aus welcher dann einzelne auch mal real hervortreten, um es auch zu tun.

Daher kommt dieses Bildungssystem auch komplett weg.WE.

[9:50] Der Bondaffe:
Da steht es ganz deutlich: "Deutlich mehr Gewalt". Was würde nächstes Jahr kommen? "Noch mehr Gewalt als deutliche Gewalt". In NRW sieht es so als, als gehören "Schule & Gewalt" zusammen. Das passt aber nicht zusammen, außer man will die Schulen abschaffen. Sind das noch Schulen? Nein, man tut aber so, als seien es Schulen. Ein strammer Alkoholiker würde nie die Einsicht haben, daß er krank ist. So ist es bei unserem Schulwesen scheinbar auch. Also einfach wegschauen, nicht beachten und alles ist gut in der Welt der guten Menschen. Die Probleme bleiben trotzdem.

Die im System wollen nicht erkennen, dass sie sich so abschaffen müssen.WE.
 

[8:00] NTV: Wie ein "Damoklesschwert" Conchita Wurst: "Bin seit Jahren HIV-positiv"

Dieses dekadente Homo-Ding ist hoffentlich nicht mehr lange unter uns. Genausowenig wie die Demokratten und Staatsmedien, die es gepusht haben.WE.

[10:15] Krimpartisan:
Mir wäre das Schwert Alexanders in diesem Fall bedeutend lieber!!!


Neu: 2018-04-15:

[17:35] Jouwatch: Ein Brief an meine ungeborenen Kinder – vom Europa, das mal war

[12:50] ET: Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

[9:45] Welt: Umweltverschmutzung Bekannter US-Anwalt verbrennt sich aus Protest

Wenn die Übergutmenschen nicht mehr weiterwissen...

[10:00] Krimpartisan:
Da meint er wohl eher die Pedo-Umweltverschmutzung...die Aufdeckungen beginnen.

Ich weiss nicht, ob er in diese Sachen inolviert war. Es ist auch schon die Meinung reingekommen, man sollte den linken Gutmenschen die grauslichen Killary-Videos zwangsweise zeigen. Es soll mehrere davon geben.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE:
Und verwendet dazu bösen, fossilen und CO2 erzeugenden Treibstoff. Wäre er in eine Biogasanlage gesprungen, hätte er mehr für die Umwelt getan....


Neu: 2018-04-14:

[17:00] Jouwatch: Echo-Preisverleihung: Akif Pirincci vs. Farid Bang & Kollegah

[11:00] Alice Weidel: Echo-Preisverleihung: Für solche „Künstler“ ist in Deutschland kein Platz

[13:25] Leserkommentar-DE:

Früher, als alles natürlich nur schlecht war, gab es für solcherart "Künstler" und deren Machwerke einen sehr treffenden Ausdruck: Entartete Kunst!

[14:00] Ja, es ist entartet. Ob es Kunst ist, ist eine andere Frage. Auch hier sehen wir wieder die Verkupplung vom Islam mit allem Linken und den Künstlern.WE.

[14:45] Krimpartisan:

Kunst war über viele Jahrhunderte, ja Jahrtausende, ein Lobpreis von genialen Menschen an der Schöpfung Gottes und der Natur. Das kann man über diese Zeitläufe in Museen, Büchern, Kathedralen etc. ablesen. Und Kunst muß zwangsläufig schön sein und den einfachen Menschen erfreuen und über das tägliche Leid emporheben! Nur das kann Kunst sein!

Seit Ende des 19. JH. wird Kunst dagegen in abartigster und perversester Weise mißbraucht, um den Menschen an sich zu zerstören. Nichts, aber auch garnichts ist unversucht geblieben, die häßlichsten und menschenverachtendsten "Kunstwerke" hervorzubringen und dem schaudernden Auge, Gehör oder Geruchssinn als großartige Leistung des menschlichen Geistes zu verkaufen. All das ist unsagbar krank und hat Abermillionen von Menschen seit Generationen ver- und in schlimmen Fällen zerstört.

Anstatt der oben beschriebenen Erbauung ist Kunst zum Gegenteil verkommen und kann nur zum Wohle der Menschheit komplett neu errichtet werden. Auch das muß und wird zur Heilung der überlebenden Menschheit beitragen. Ohne echte Kunst ist der Mensch verloren.

[14:50] Leserkommentar-DE:

Während der Echo-Preisverleihung hat sich der Musiker Campino der Band "Die Toten Hosen" mit Kritik über diese "Künstler" hervorgetan. Zur Erinnerung: Campino ist für seine linkspolitischen Statements bekannt. Im Juni 2017 positioniert er sich gegen Helene Fischer. Sie äußere sich zu politischen Dingen nicht. „Das ihr gutes Recht und ich will das auch gar nicht bewerten“, so der Sänger. Und stellt direkt im Anschluss die Frage: „Aber was wäre, wenn sie sagen würde: „Ich bin gegen die AfD und gegen die rechtsextreme Stimmung“?“ Diese Linkspopulisten werden jetzt von der Realität eingeholt.

[15:00] Das wirkliche Problem ist, dass diese abartige linke "Kunst" auch noch staatlich gefördert wird. Denn sonst könnte sie sich nicht so ausbreiten.WE.

[17:00] Leserkommentar-AT:
Krimpartisan bringt es in ganz klaren Worten zum Ausdruck. Das, was seit Jahrzehnten an uns allen unter dem Begriff "Kunst" verbrochen wird, ist eine Schweinerei ersten Ranges. Das ist die wahre "Umwelt-Verschmutzung", denn sie vergiftet unsere Seelen, unser Fühlen und Denken. Weg damit.

Weil diejenigen, die über die Subventionen entscheiden, selbst Linke sind, siehe hier: Wien: Nach 17 Jahren Mailath-Pokorny bleibt wenig für Österreichs Kulturhauptstadt.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE: Echo Preisverleihung:

Man muss sich folgendes vergegenwärtigen. Die Stadt Köln ist der Sitz des WDR, bei dem aus den GEZ-Gebühren und sonstigen Einnahmen so ca. 1, 4 Milliarde hängen bleiben. Das ist Geld, dass dort nicht erwirtschaftet werden muss, sondern diesem Sender einfach so zufließt, weil der Staat es will, damit man es sich schön macht.

Ich vergleiche insofern Köln mit Berlin, der Stadt, der ebenfalls Geld in noch größerem Umfang zukommt, das dort ebenfalls nicht erwirtschaftet wird, nämlich so ca. 3,5 Milliarden. Diese ganze Verkommenheit und Dekadenz ist offensichtlich nur möglich, wenn bestimmte Klassen und Kreise ihr Einkommen nicht selbst erwirtschaften müssen, sondern wie die Made im Speck vom Geld anderer leben. Schwule, Lesben, Linke und der gesamte Medienbetrieb sind offensichtlich in erster Linie an solchen Orten zu finden. Vor kurzem wurde für so etwas der Begriff Shithole-Country geprägt, von mir aus auch in Anlehnung daran Shithole-City.

Eine Subventions-Hand wäscht also die andere GEZ-Hand.WE.

[19:35] Krimpartisan:
Anders: Schwule, Lesben, Linke und der gesamte Medienbetrieb in Köln und bundesweit sind überhaupt erst dadurch in diesem wahn- und krankhaften Umfang entstanden, seit es diese den Deutschen auf räuberische Weise ohne jede Gesetzteskraft abgepreßte GEZ-Gebühr ermöglicht! Und damit zu einem großen Anteil an der Abschaffung des deutschen Volkes beteiligt ist.


Neu: 2018-04-13:

[17:25] Leserzuschrift-DE zu Lehrerverband will nationale Gewaltmelde-Datei für Schulen und beklagt: Die Politik schaut weg

Noch mehr tun? Wozu? Zurückschicken sollte man die verblendeten, lernunwilligen Kids mitsamt ihrer Eltern! Das wäre nur gerecht. Wer in der Steinzeit leben will, soll das auch tun dürfen. Allerdings nicht bei uns!

Auf diese Idee kommen sie leider alle nicht.WE.

[17:45] Der Schrauber:
Doch, auf die Idee kommen die schon. Dann ekeln die sich aber sehr kräftig vor der naheliegenden Handlung, beschließen Zeit zu schinden und dazu wird dann eine Akte angelegt, eine Datenbank, eine von dutzend folgenden Auswertungen veranlaßt und schon ist man wieder 10 Jahre weiter, ohne auch nur irgendeine schlüssige Handlung durchführen zu müssen.
Ist das gleiche Rezept, wie in den Konzernsekten, zu Tode auswerten und verwalten, stets nur bürokratische Verrenkungen anordnen, bei denen von links nach recht und wieder retour und danach noch im Kreise geschlüsselt und ausgewertet wird, damit man das Offensichtliche eben weiter ignorieren kann.

Die haben alle totale Angst, als Rassisten zu gelten, aber die Wirklichkeit ist schon unerträglich.WE.


Neu: 2018-04-12:

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Kirche in Deutschland - Gekettet an die politische Elite

Bei uns hat sich vor einigen Wochen der Pfarrer beschwert, "dass er noch nie in unserem Haus war". Mein Mann und ich sind bereits vor Jahren aus der Kirche ausgetreten (bei mir sind es bereits 40 Jahre). Meine alte Mutter ist noch Kirchenmitglied und lebt seit 7 Jahren bei uns. An jedem runden oder halbrunden Geburtstag versucht der Pfarrer, sie zu besuchen. Wir wimmeln ihn aber immer ab, da er erstens viel zu früh kommt und zweitens meine Mutter sehr dement ist. Sie will keine fremden Leute sehen. Der Pfarrer kann bleiben wo der Pfeffer wächst. Wir werden ihn nicht zu uns hereinlassen! Darüber kann er froh sein, denn wir würden ihm etwas "Anderes" erzählen, als er zu hören wünscht.

Vermutlich will der Pfaffe das Haus geschenkt bekommen. Bei der Mutter meiner Ehefrau haben es die Pfaffen aus genau diesem Grund auch versucht.WE.
 

[13:30] Der Pirat: Auflösungserscheinungen überall:

Wir sehen gerade den Verfall bzw. die Auflösungserscheinungen in allen gesellschaftlichen Feldern. Hinzu kommt eine Lügnerische Berichterstattung! All dies ist Absicht und gehört zur psychologischen Vorbereitung dazu. Wir warten jetzt auf das auslösende Ereignis, damit es los gehen kann. Der Neuanfang wird für uns Vorbereitende wohltuend sein!

SIcher ist das alles kein Zufall: die Massen sollen sehen, dass die Demokratten alles zerstören.WE.
 

[9:15] Der Pirat zu Stürzte vermisster Tengelmann-Chef Haub in eine Gletscherspalte?

Ob er überhaupt gefunden werden möchte? Bei solchen Meldungen werde ich immer skeptisch. Für mich riecht das nach organisierter Flucht, ohne dass jemand Fragen zum Verschwinden stellt. Dazu eignet sich ein "Absturz" oder Ähnliches im Gebirge hervorragend! Was auch immer der Grund für das Untertauchen war, er wird jetzt in seiner Fluchtburg sitzen.

Es kann so sein, oder auch nicht. Falls es so ist, ist es eher als ein Signal an andere Mitglieder der Eliten, selbst zu verschwinden.WE.

[12:20] Der Bondaffe: Ein klassischer, typischer Systemartikel.

Ich tue mich selbst schwer zu beschreiben, was mir mißfällt. Ich versuche es einmal. Den Mainstreamlesern, im Prinzip den Schafen, wird etwas erklart. Ganz plausibel wird es dargestellt und es ist stimmig. Zumindest bei ersten Drüberlesen. Die Argumente sind auf den ersten Blick nachvollziehbar, doch bei näherem Hinsehen bzw. Durchlesen passt überhaupt nichts mehr. Warum sollte Tengelmann-Chef Haub soviele Fehler auf einmal gemacht haben? Dann präsentiert man uns eine plausible aber völlig aus der Luft gegriffene Gletscherspalten-Story. Das ist Absicht. Je mehr außergewöhnliche Unabwägbarkeiten auftauchen, desto glaubwürdiger ist es. Zum Schluß kommt der obligatorische, wenn möglich einheimische Experte aus dem Rettungsdienst, der in einer Art zeitlichem, persönlichem Endzeitdrama die Leser dahin steuert, das nichts mehr zu machen ist.

Letztendlich ein klassischer, aber nach allen Regeln der primitiven Mainstreamschreibkunst stinkender Artikel zum Verschwinden eines Mannes, das man nicht nachvollziehen kann. Wobei ich selbst nicht ausschließe, daß ein Unglück passiert ist. Ich schließe aber auch nicht aus, daß der Tengelmann-Chef persönliche Gründe hatte, einfach von der Bildfläche zu verschwinden.

Hoffen wir also, daß wir in Zukunft von solcher Art Artikel lange Zeit verschont bleiben. Verarschen kann ich mich selber.

Dass das Verschwinden solcher, hochrangiger Personen etwa etwas mit den kommenden Ereignissen zu tun haben könne, verstehen die Journalisten nicht.WE.


Neu: 2018-04-11:

[18:50] ET: Sexueller Übergriff auf Polizeianwärter: Von Kollegen mit Cola-Flasche vergewaltigt

Solch widerliche Abartigkeiten scheinen gar nicht so selten zu sein.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Bad König: Hund beißt Baby tot - Entsetzen und viele offene Fragen

Ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht. Es geht hier nicht um den armen Hund oder besser gesagt um die Tötungsmaschine. Nein, es geht darum, jetzt zu zeigen dass die sogennanten "Tierschützer" auch eine der schlimmsten Menschenfeinde auf Gottes Erdboden sind.
Einfach mal folgenden Artikel lesen. Mir war genau das mit den Tierschützern dann klar, als ich las: " Tierschützer warnen aber vor vorschnellen Urteilen."

Was für die linken Gutmenschen die Flüchtlngs-Götter sind, sind für die Tierschützer die beissenden Hunde-Bestien.WE.

[10:00] Der Bondaffe:
Hunde begleiten mich in irgendeiner Form schon das ganze Leben. Sie sind nichts anderes als eine Kopie des Hundehalters. Im Hund werden die Eigenschaften und Charakterzüge des Halter nach außen sichtbar. Die allermeisten Leute haben keine Ahnung von Tieren und hier von Hunden. Deshalb dieses "überwältigende" Mitgefühl für Hunde in der Öffentlichkeit der Mainstreammedien. Die Hundehalter lassen ihre Viecher sogar im Schlafzimmerbett schlafen. Ich sage "raus mich dem Viech, dort hat es nichts zu suchen. Ich bin der Herr im Haus". "Hund beißt Baby tot", das konstruiere ich Ihnen als mitleiderregende Story auf allen Gefühlskanälen. Wenn ich frech bin und übertreibe meine ich, daß das eine absichtliche und gesteuerte Aktion ist um die Massen zu führen und abzulenken. Man darf nicht vergessen, daß ein Teil der Massen noch blöder ist als der Hund.

Ich sehe keinen Sinn darin, Hunde zu halten. Sie machen nur Arbeit, beissen und stinken.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE:
Ich kann bestätigen, dass sogenannte Tierschützer, vor allem solche, die sich gern damit profilieren, wie sie sich dafür einsetzen, dass "den armen Hunden", die in ausländischen Tötungsstationen sitzen, durch Vermittlung geholfen wird. Das geht leider mitunter völlig daneben, da es sich dabei teils um absolut unsozialisierte, z.T. auch verhaltensgestörte Hunde handelt, die dann zu einer Gefahr für die Familie werden, in die sie verbracht werden. Ich kenne einen Fall, wo diese sogenannten Tierschützer eine Verleumdungskampagne auf einen von einem solchen Hund grund- und anlasslos angegriffenen Menschen veranstalteten, weil der betroffene und bereits verletzte Mensch den Hund, der absolut nicht von ihm ablassen wollte, schließlich selbst, sozusagen aus reiner Notwehr, tötete. Egal, dass hier jemand mehrfach und zwar erheblich (arbeitsunfähig) gebissen wurde, wie kann man nur, der arme Hund.

Diese "Tierschützer" sind total von Sinnen.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Herrlich, wie bei HG immer wieder ein neues Fass “Linksdekadenz” aufgemacht wird und das Geschehene folgerichtig eingeordnet (als Dekadenz erkannt) wird. Da gibt es doch lauter irre Beispiele . . . da wird der Bau eines Flughafens oder eines Tunnels verzögert oder verboten, wegen eines Schluchz-Käfers, einer Erika-Larve oder einer Heulkröte. Wir haben es hier wirklich mit einer militanten irren Tiervergötterung zu tun. Aber Schächtungen von Tieren durch die Moslems kritisieren die “Schützer” meines Wissens nach kaum. Wurden eben auch von den Linken zu Göttern und Ikonen deklariert.

[20:15] Dafür werden wir die heutigen Demokratten wohl bestrafen müssen, oder?WE.


Neu: 2018-04-10:

[18:20] Wenn man Caritas oder Diakonie ist: Reich werden mit Armut

[15:55] Leserzuschrift-DE: Zur geistig-moralischen Verfassung der deutschen Bevölkerung:

• Innerhalb weniger Tage 260.000 Unterschriften für "Chico", ein bekannt gefährlicher Hund, der kürzlich zwei Menschen totgebissen hat.
• Innnerhalb von drei Wochen 100.000 Unterschriften für die Wiederherstellung rechtsstaatliche Ordnung an unseren Grenzen.

Das Wohlbefinden von Haustieren steht an erster Stelle. PS: Beim ESM war es genauso.

Den Deutschen geht es einfach zu gut. So gut, dass sogar eine Bestie, die 2 Menschen totbeisst, weiterleben soll. Es wird Zeit, dass sich was ändert.WE.

[19:35] Silberfan zum Kommentar von 15:55:

Unabhängig von der Richtigkeit des Beitrags habe ich bedenken zu dem Vorfall mit dem Hund in Hannover. Wir kennen uns sehr gut mit Hunden aus und ich habe gleich gedacht das an der Sache etwas nicht stimmig ist. Der Hund lebte seit mindestens 2011 bei der Frau und dem Sohn. Gekauft wurde er als Schutzhund, vor dem brutalen Ex der Kosovo-Albaner ist, der ihr auch gedroht habe sie zu töten. Er soll die Frau und die Kinder jahrelang gedemütigt und misshandelt haben, steht alles in diesem Artikel.

Als weiteres fiel uns auf, dass der Hund nach dem er mit einer Schlinge eingefangen wurde, in einem Autokäfig stand, weder aggressiv aussah, noch Blut an sich hatte. Mit einer Schlinge hätte man so einen hochagressiven blutrünstigen Hund auch nicht einfangen können, so einen Hund dieser Rasse, wenn er scharf ist, kann man nur noch erschiessen. Auch später im Tierheim konnte er gefahrlos von einer Tierpflegerin mit der Hand(!) gefüttert werden. Ist das ein Killerhund? Die Frau soll er totgebissen haben, aber den Sohn nicht, der wäre auf andere Weise gestorben? Und die Schwester habe die Tote durch ein Fenster gesehen, von der Strasse aus?

An diesem Fall waren für uns von Anfang zu viele Ungereimtheiten, auch die hohe Welle an Anteilnahme ist höchst merkwürdig, gab es bisher so nie, wenn überhaupt. Hat das jemand inszeniert um vielleicht eine andere Tat zu vertuschen? War es der Ex mit einer Axt, wie er es schon 2005 getan hat und ihr mit dem Beil den Kopf zertrümmert hat das sie anschliessend im Rollstuhl landete? Er soll ja nicht aufzufinden sein, sein Aufenthaltsort sei demnach unklar, es gibt Hinweise das er abgeschoben wurde, wurde er oder wo war er an diesem Tag?
Selbstverständlich kann so ein Hund auch falsch gehalten werden, diese Hunderasse ist sehr nachtragend und merkt sich für den passenden Moment was ein Besitzer mit ihm einmal angestellt hat, dann beißt der auch zu und das überlebt man gewöhnlich auch nicht, aber nochmal, so sah der Hund nicht aus.

[19:40] Leserkommentar-DE:

Diese Gesellschaft wird man nur durch Krieg, in welcher Form auch immer, nachhaltig verändern können. So brutal und für manchen auch menschenverachtend dies klingen mag, eine Gesellschaft die ihre Demokratie aus politischem Desinteresse und Obrigkeitsdenken selbst zerstört muss die Folgen ertragen. Die "Neuprogrammierung" gesellschaftlicher Werte und den Aufbau neuer sinnvoller Sozialstrukturen wird im gegenwärtigen System niemals möglich sein.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Die 260 000 Unterzeichner wollen "Chico" zur Grenzsicherung, deshalb die vielen Unterschriften!
 

[9:40] Leserzuschrift-DE zu 300 Euro für ein T-Shirt? Erschüttern die Jugend nicht

Wie gehirngewaschen bis hirntot die Jugend ist zeigt, was für sie wichtig ist:  300 Euro für ein weißes Shirt mit Aufdruck erschüttert die Jugend der Welt nicht mehr. Und hey, die über 530 Euro teure Ansage „We should all be Feminists auf weißer Baumwolle von Dior erzeugte höchstens bei Machos Irritation und ansonsten Wartelisten. Auf unsere feministische Willkommens-Jugend warten schon hartgesottene Terrorislamisten um sie zu bekehren!

[10:00] Immer wieder wird in dieser Branche versucht, einen Hype auszulösen. Diesesmal ist es gelungen. Dabei schaltet das Gehirn aus.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Wenn man die Träger solch teurer T-Shirts mit einem Messer attackieren würde, dürfte deren größte Sorge nicht die eigene körperliche Unversehrheit, sondern die des T-Shirts sein.

[12:40] Der Pirat:

Das hat mich schon immer gewundert. Als vor Jahren "Ed Hardy" in war, konnte ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Material und Lohneinsatz von 2,- €. Verkauf 150,- €! Ein totaler Irrsinn! Daran erkennt man aber, dass es in der jungen Gesellschaft auch eine Identitätskrise gibt, da man sich durch diese Marken definieren muß.

[13:45] Der Stratege:

Ein weiteres untrügliches Zeichen, dass wir die Endstufe in Sachen Dekadenz langsam aber sicher erreichen.

[14:20] Der Schrauber zum Strategen:

Das sind dann die prestigesüchtigen Typen, die wegen eines Kaffeeflecks auf dem überteuerten Fetzen Schadenersatz haben wollen, gerne via Privathaftpflicht. Also gilt es, von solchen Krachern Abstand zu halten, mehr als eine Armlänge, Armlänge plus Tassenwirkkreis. Geht aber nur, wenn man die oft eher billig aussehenden Edellumpen auch als Prestigeobjekte erkennt, was bei mir nicht der Fall ist. Ich bin von solchen Dingen völlig unbeleckt, meine Klamotten stammen von Aldi oder aus Thailand. Heißt einfach: Ohne Nachdenken mal unter ein Auto kriechen, keine Angst vor anhänglichen Katzen usw. Einfach eine Kategorie unbeschwerter leben. Wer solche Dekadenzler im Bekanntenkreis hat, der sollte schon an der Haustüre einen Disclaimer haben, wie in Restaurants und Co: Keine Haftung für die Garderobe!

[14:25] Krimpartisan:

Für das Geld laß ich mir in Rußland einen Maßanzug schneidern...

[14:35] Es gibt in der Modebranche Trend-Scouts, die meist Unterschicht-Gegenden nach neuen Bekleidungstrends absuchen. Das wird dann als neuester Trend über die Ketten verkauft. Idealerweise zu Oberschicht-Preisen.

[15:25] Leserkommentar-DE:

Zum T-Shirt: Ich habe am Wochende jemanden laufen sehen mit dem Aufdruck: "Ich hasse Menschen". Ohne Worte...

[18:05] Der Bondaffe:

Wenn ich einen gehirngewaschenen jugendlichen Volldeppen finde, der mir 1.000 EUR für ein T-Shirt mit Angela Merkel Kopf und Aufschrift "Mutti ist die Beste" hinlegt, würde ich nicht nachdenken und das Geld einstecken. Später würde dieser gehirngewaschene Idiot doch nur sein Geld in Windkraftanlagen, Elektroautus, Bitcoin, Luftschlösser und was weiß ich stecken. Das Geld ist sowieso fort und wer als erster Unternehmer die Dummen findet, kriegt die Kohle. Es gibt genug Erwachsene, die Ihr Geld auf der Bank bei null Prozent Zinsen hinterlegt haben. Sage mir einer den Unterschied zwischen dem jugendlichen T-Shirt-Investor und dem erwachsenen Geldanleger. Was das Dump-Money angeht gibt es keinen.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Ich habe bei meinen Tshirts drauf drucken lassen: "Aiw Rar tiry! ThT"
Werde immer wieder darauf angesprochen was das bedeuten soll. Es bedeutet gar nichts. Nur dass manche mich schon nach dieser "Marke" gefragt haben. Habe einen Kumpel, der mir diese Tshirts bedruckt hat. Für mich ist es eine Köstlichkeit, wenn die Leute zum denken anfangen, weil sie nicht wissen was es bedeutet. Man sieht es ihnen direkt an.

[20:00] Es wird wirklich Zeit dafür, dass die heutige Marken-Dekadenz endet.WE.


Neu: 2018-04-09:

[14:45] Anderwelt: Joggen nur noch mit Keuschheitsgürtel? Danke, Frau Merkel!

[15:40] Leserkommentar-DE:
Deshalb hat ein Panzer nicht nur eine Panzerung, sondern auch eine Kanone!

Kanonen sind für Privatpersonen leider verboten, also bleibt nur mehr die Panzerung.WE.
 

[12:40] ET: Lehrerin an Brennpunktschule: Schulleitung deckt Gewalt und Islamismus – kritische Lehrer werden bestraft

[8:30] Guido Grandt: NICHT MIT MIR! – GUTMENSCHEN wollen, dass wir die Bestien, die unsere Kinder missbrauchen, nicht mehr KINDERSCHÄNDER nennen!


Neu: 2018-04-08:

[15:50] ET: Religiös motiviertes Mobbing an Grundschulen – Hilflose Eltern, hilflose Pädagogen, hilflose Politik

[12:50] Daily Franz: Die Zahl gegen das Wort


Neu: 2018-04-07:

[18:15] Jouwatch: Das feige Wegschauen der Gutmenschen

[9:10] Welch Ironie: Mark Zuckerberg kaufte 4 Häuser für 30 Millionen Dollar, um Privatsphäre zu schützen


Neu: 2018-04-06:

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Streit ums Frauenschwimmen

Der Vorstand sieht das natürlich anders . . . je höher in der Karriereleiter, die meist eine PC-Leiter ist, desto islamfreundlicher. Die Kriecher der Gesellschaft sind die Entscheider, weil sie in einem PC-System unterwürfig oder gerne mitmachen. Und aktuell gehört zur PC: Niemals Götter kritisieren und totale unbedingte Akzeptanz von deren kulturellen Eigenarten (Viel- und Kinderehe zum Bleistift oder wie hier getrenntes Schwimmen) ist Grundvoraussetzung.

Wir wissen ja, was noch kommt. Alles, was heute oben ist, kommt weg.WE.


Neu: 2018-04-05:

[14:10] Guido Grandt: „GOTTESMÄNER“, Sex & KINDER!

[13:20] Männermagazin: Endlich bin ich ein weißes Arschloch

[14:00] Krimpartisan: Der Artikel ist (leider) an Realität nicht zu übertreffen...
 

[12:15] Leserzuschrift: Bericht meiner Tochter gestern:

Tochter + Partner ( beide Akademiker in guten Jobs) sind gerade Eltern geworden. Da beide weiter arbeiten gehen wollen wurde also nach einem Kita-Platz geschaut werden- der auch gefunden wurde. Sie mussten also hin zur Anmeldung. Der Vertrag wurde besprochen und am Ende sagte die Leiterin sinngemäß: "wie schön dass Sie beide deutsch sprechen - so schnell waren wir noch nie mit einem Vertrag fertig!"

Ob die Eltern mit der Wahl jetzt noch zufrieden sind?

[13:30] Leserkommentar-LU:
Warum kümmert sich die Mutter nicht selbst um den Nachwuchs ? Jetzt gibt sie ganz bequem die Verantwortung für das Kind an die KiTa ab und geht lieber als Arbeitssklave ins Hamsterrad. Weit hat uns der Feminismus gebracht ... Nie im Leben würde ich es meiner Frau gestatten unseren Nachwuchs einfach in der KiTa abzuladen und ihn fremden Menschen mit zweifelhaften Ideologien zu überlassen. Wir wissen doch dass der ganze Feminismus und Genderquatsch nur darauf abzielt die Familie als Kern zu zerstören. Wie fortschrittlich wir doch sind: Wir überlassen unsere Kinder wildfremden Leuten weil wir keine Zeit (oder Lust) haben sie aufzuziehen. Voll durchgeimpft stopfen wir sie dann mit Ritalin voll, wenn sie aufmucken. Dazu kommen noch die ganzen Bälger der Goldstücke, die die KiTas verstopfen. Das muss ja purer Terror sein. Und dann wundern wir uns dass die Kinder heutzutage vermehrt "Verhaltensauffällig" sind ... Hoffentlich wird dieses Satanistische Arbeitslager BRD bald abgebrochen !

Die Akademikerinnen wollen heute unbedingt Karriere machen, weil das ein Muss ist.WE.
 

[8:15] Kurier: Schönheit auf Pump: Fragwürdiges Geschäft mit Beauty-Krediten

Online-Plattformen vermitteln Darlehen an jene, die sich eine Beauty-OP nicht leisten können. Experten sehen das Konzept kritisch.

Auch das noch. Offenbar gibt es Bedarf nach solchen Krediten.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE: diesen Wahn um angebliche Schönheit auf Pump gibts seit mindestens 10 Jahren.

Damals gabs eine Doku, wo ich fast gekotzt hätte, wie dumme Weiber kreditfinanziert an sich von METZGERN rumschnippeln lassen. Und hinterher jammern, daß sie jetzt eine andere Frau sind, und jetzt häufiger angebaggert werden. WIE BLÖD muß man sein?
KOTZ, WÜRG, HUST! Mir fehlen die Worte.

Manchmal geht eins solche Operation schief, dann sieht es aus wie vom Metzger.WE.

[14:20] Leserkommentar-AT:
Letztes Jahr hat mir ein Pharmareferent erzählt, es gebe keine spezielle Ausbildung zu einem Schönheitspapst. Heißt, jede Frau und jeder Mann, mittlerweile legen sich immer mehr Männer unter das Messer, sind in Wirklichkeit Versuchsobjekte. Die Erfahrungen kommen allerdings den Unfall- u. Verbrennungsopfern zu Gute, denn von dort entspringt der Zweig für Schönheitsoperationen.

Allgemeinmediziner genügt wohl?


Neu: 2018-04-04:

[18:40] Blick: «Torture Ship» im Juni auf dem Bodensee Sadomaso-Schiff lockt wohlhabende Fetisch-Fans

Solcher Dreck wird in Zukunft auch verschwinden. Auch wegen Mangels an Finanzen.WE.

[19:15] Leserkommentar-AT:
Gebt ihnen eine Spaten und einen Rechen in die Hand und sie sollen sich ihre Lebensmittel selbst anbauen und ihr Haus. Dann sind sie davon geheilt und haben keine Zeit mehr für solche Sachen.
Körper und Geist anscheinend mit zu wenig sinnvollem beschäftigt, dann kommen solche Abartigkeiten.

Nein, die verhungern lieber.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Wenn über so etwas auf HG berichtet wird, dann muss es hinter den Kulissen endgültig brennen. April und Mai sollten wir in Deckung bzw. in der Nähe der Deckung bleiben!

Diese Sachen gibt es schon seit Jahren. Aber HG hat Infos, wonach alles noch in diesem April ablaufen soll.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:
In diesem Falle bin ich für eine schöne Feuerbestattung aller Insassen des Schiffs. Aber an Land, weil der Bodensee das Trinkwasser für fast ganz Bawü liefert. Weg mit solchem satanischen Abschaum! Solcher Dreck ist einfach nur überflüssig.

Die Gesellschaft wird auch von solchem Abschaum gereinigt werden.WE.


Neu: 2018-04-03:

[18:00] Jouwatch: VfL Osnabrück kämpft pauschal gegen „Rechts“

Der (Halb-) Profi-Fussball muss sich auch selbst vernichten.WE.
 

[16:30] Andreas Unterberger: 68er voran: Zerstört nur die Familie, dann habt ihr alles zerstört

[18:50] Krimpartisan:
Das ist der beste und wichtigste Artikel, den ich seit Jahren irgendwo gelesen habe! Alles was Herr Unterberger schreibt, ist so wahr wie in den Folgen grauenerregend!
Ich verneige mich vor Ihnen, Herr Unterberger!

[16:30] PI: Nachbetrachtung zum Fest der Auferstehung Jesu Christi Akif Pirinçci: Das letzte Ostern

[13:40] Blick: Warum Robert Dubler (70) seine Mohrenköpfe nie umbenennen wird Der süsse Dickkopf

[8:50] Jouwatch: Merkels Realsozialismus: „Heute werden Kinder zum Schleimen, Petzen und Mobben motiviert“ (FAZ)


Neu: 2018-04-02:

[16:20] Focus: Deutsche können sich Kinder in Großstädten kaum mehr leisten

Man muss keine Unsummen für Kinder ausgeben, aber als Alleinerziehende ist es natürlich schwierig.

[17:35] Silberfan:
Die Politik hat Nachwuchs für Eltern unbezahlbar gemacht, besonders für Köter, für Musels im Umkehrschluss ein Paradies geschaffen.

Das ist alles bewusst so gemacht, damit unsere Eliten glauben, dass wir diese islamische Einwanderung brauchen und die Moslems glauben, dass sie uns leicht erobern können. Echt perfide.WE.
 

[15:35] Breitbart: Brooklyn Museum Sparks Outrage After Hiring White Curator for African Art Exhibit

Rassismus ist bekanntlich eine Einbahnstraße.
 

[11:35] ET: „Argumentationstraining gegen Rechts“ in Schule – Internet-User empört: „Wie krank muss man sein – Rassismus gegen Deutsche“

Die Schüler sollen dafür sogar noch zahlen!

[13:00] Leserkommentar-DE:
Das übliche halt, vier rotgrüne linke Schmierratten betreiebn Volksverhetzung an Schulen." wie wäre es alternativ mit einem Training wie hänge ich Ratten effektiv und schnell an Bäume und Laternen? Wir vermutlich bald eher gefragt sein als Hetze gegen Deutsche.
tick tack tick tack die Zeit läuft ab......

Warum erkennen die Polit-Ratten die Falle nicht, in die sie getrieben werden?WE.

[18:50] Der Bondaffe:

Ich wiederhole es schon gebetsmühlenhaft bei allen Menschen in meinem Umfeld, die so nicht mehr mit der Realität zurechtkommen und sehen, daß etwas nicht stimmt: "Wer nur einmal die Tür zur Wahrheit aufgestoßen hat und in den Raum dahinterschaut, für den ist es zu spät. Er wird die Wahrheit erkennen. Dann wird er einen weiteren Schritt machen und dann ist er oder sie für das System verloren. Es gibt auch kein Zurück, denn der Mensch liebt nun einmal das Wahre und das Rechte." Für jeden Linken ist es dann zu spät, er kann mit seinen linken Lügen nicht mehr überzeugen. "Rassismus gegen Deutsche", das ist eine Aussage, die viele die Tür der Wahrheit und des Rechtes öffnen läßt. Diese Aussage zwingt förmlich zum Wandel. Plötzlich wirken die linken Aussagen völlig anders und die Linken merken immer noch nicht, wie sie die geballte Wut und den geballten Zorn des ehrlichen Volkes auf sich ziehen.


Neu: 2018-04-01:

[19:00] WB: Österreicher in der Minderheit Mut-Lehrerin warnt: Unsere Schulen werden immer muslimischer!

Auch hier bringt die bisherige Geheimhaltung jetzt zusammen.WE:
 

[17:15] SKB: „Bischöfin“ Käßmann symbolisiert Wollust, Verrat und das Ende

[17:30] Hier ein interessanter Artikel auf Focus: Biografie von Margot Käßmann schildert den Rücktritt nach Trunkenheitsfahrt. Es wird im Artikel angesprochen: wurde diese Fahrt an die Medien weitergegeben, weil sie in der Kirchenasylfrage heftig die Klingen mit dem niedersächsischen Innenminister gekreuzt hat?WE.
 

[15:10] Anderwelt: Religiös motiviertes Mobbing an Grundschulen – Hilflose Eltern, hilflose Pädagogen, hilflose Politik

[12:00] Daily Franz: Die Denkfehler der heutigen Christen


Neu: 2018-03-31:

[18:00] NTV: XXL-Sarg am Kran Übergewichtige machen Bestattern Probleme

Nicht mehr lange, dann wird das Problem durch Hunger gelöst. In der Übergangszeit wird man schon noch Kräne brauchen - für solche Kriegsopfer.WE.
 

[15:20] Geolitico: Europas christlich-jüdische Kultur


Neu: 2018-03-30:

[17:15] Jouwatch-Märchen: Des Kaisers Ausflug (oder: Man wird ja wohl noch träumen dürfen)

[17:15] Jouwatch: Männerstreik: Akademisierung als Liebestöter

[13:45] Leserzuschrift-DE: Politiker zerhacken:

Seit einiger Zeit beschrifte ich die Holzscheite vor dem Hacken mit Namen. So gehts leichter von der Hand, und wir habens warm in der Hütte. Morgen kommt eine neue Kettensäge, die ist dann für die ganz harten Brocken. Außerdem entwickeln wir eine mobile Guilliotine, so als neues Geschäftskonzept.

Meine Drecks evangelische Erziehung hab ich den Hang runter geworfen. Diese unsägliche Kommunistenscheiße gehört ein für allemal entsorgt. Das große Aufräumen wird dauern, aber danach haben wir Frieden.
Kinder bekommen, sich der Wissenschaft widmen, der Kunst, und zu neuem Bewußtsein finden. So, wie ich Karl einschätze, Dimitri und Louis, könnte das schön für alle werden. Viele alten Prophezeiungen sagen es voraus.

In den Schubladen vieler hellen Köpfe liegen genug bahnbrechende Erfindungen, die das Leben verschönern werden. Aber vorher müssen wir noch durch den Sumpf waten. Der wird auch Dank Donald trockengelegt.

Diese Erfindungen sollen im neuen System rauskommen.WE.
 

[12:15] Bei Rewe auch: Karstadt: Aus Osterhase wird Traditionshase

Die Konzernaffen machen sich lächerlich.

[13:10] Leserkommentar-AT:
Der Traditionshase ist ganz klar ein Hinweis auf die katholische Tradition –wie auch zu Kaisers Zeiten-, welche wiederkommen wird!

Da wäre ich mir nicht so sicher. Beim Hersteller heisst das Produkt "Traditions-Goldhase".WE.
 

[11:25] Silberfan zu Karfreitags-Predigt Kardinal Marx ruft zu Solidarität mit Muslimen in Deutschland auf

Die Musels kommen auch ohne Einladung in unsere Häuser und Wohnungen, allerdings mit anderen Absichten.

Auch ihn werden sie hoffentlich besuchen. Militärische Info: grosse Kirchen sind besonders gefährdet.WE.

[11:40] Krimpartisan:
Ein sogenannter "christlicher" Kardinal ruft zu Solidarität mit Massenmördern auf. Gilt jetzt das 5. Gebot nicht mehr, Herr "Kardinal"!? Sollen wir Christen jetzt auch töten? Ist das jetzt wahlweise oder müssen die Christen dem neuen Gebot folgen...

Dass die Moslems heute angreifen und speziell Kirchen, passt auch zum Karfreitag. Siehe meinen aktuellen Artikel, Originalversion.WE.

PS: oder möchte der Herr Kardinal lieber eine Bombe aufs Dach bekommen? Die Kampfbomber sollen schon beladen sein.

[13:15] Leserkommentar-DE: Na dann hoffentlich bekommt er heute noch die gewünschte Solidarität.

Es ist schwer für einen Christen so etwas zu schreiben, weil man es ungern wahrhaben möchte, aber es ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Dieser Marx und sein Kumpan Beford-strohm haben NICHTS aber auch gar nichts mit dem Christentum zu tun. Das sind Wölfe (Hochverräter und Satanisten) im Schafspelz. Was die Treiben ist Gotteslästerung im Großformat. Doch Gott lässt sich nicht in seinem eigenen Namen ungestraft lästern.

Wir wissen nicht, ob diese Kirchenfürsten aus eigener Ideologie machen, oder sie dazu gedrängt werden.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Ausländische Bewerber abgelehnt: Neue Vorwürfe gegen Fitnessstudio

Linke schicken Denunziantixinnen zu Fitnessstudios, um denen was anzuhängen. Einen Ausländer abzulehnen geht ja gar nicht mehr. Bedeutet: Auch die Fitnessstudios werden erobert und kontrolliert buntisiert. Sich dagegen wehren ist Rassismus und wird von Linken geahndet. Hoffentlich nicht mehr lange! Es ist nicht mehr auszuhalten, diese Bunt-Bevormundung, Bunt-Bevorzugung und Bunt-Götterei und Bunt-Kämpferei und gezielte Buntmacherei. Wer nicht mitmacht, wird zum Systemfeind erklärt, ausspioniert und medial fertig gemacht, bis er sich freiwillig unter Druck buntisieren lässt oder den Laden dicht macht.

Die Moslems machen in diesen Studios die Frauen an, daher bleiben die Frauen als Kunden aus. Das ist der Hintergrund.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE zu "Linke schicken Denunziantixinnen zu Fitnessstudios, um denen was anzuhängen."

Die sieht man wieder was für scheinheilig verlogen kriminelle Arschlöcher das sind. Wenn jemand wegen AfD Mitgliedschaft Lokalverbot erhält, der AfD Hotelbuchungen storniert werden oder man der AfD keine Hallen, oder Säle in Wirtschaften vermietet ist das alles völlig in Ordnung da im Sinne der linksrotgrünen Obrigkeit. Soviel zu dem "Dämonkratieverständnis " dieser Figuren.

Rassismus und Diskriminierung gibt es selbstverständlich nur gegen Ausländer und linksrotgrüne Genderschwuchtel, Deutsche insbesondere AfDler und Pegidaleute darf man verhetzen, diskriminieren, beleidigen, verleumden und rassistisch verfolgen. Ich erinnere daran, dass man laut einem deutschen Gericht Frau Weidel ungestraft "eine AfD Schlampe" nennen darf.

Bald werden sie blöd dreinschauen, wenn deren Götter uns angreifen. Jetzt jederzeit rechnet man bei Militär mit derem Angriff. Man ist vorbereitet.WE.
 

[8:15] ET: „Keine ging zur Polizei – sie wollten Millionen verdienen“: Kreml-Sprecher bezeichnet Frauen in Weinstein-Affäre als „Prostituierte“

Jetzt wird es wieder wilde Proteste geben, weil die Wahrheit unangenehm ist.WE.

[9:00] Krimpartisan:
Endlich einer, der die Wahrheit sagt! Dabei schreit die Tatsache an sich heraus, daß der einzige Grund das große Geld war. Und jetzt macht der kollabierende "Westen" eine Show daraus...die noch einmal das dicke Geld generiert, auch wenn's nur Papier ist.

[10:30] Leserkommentar-AT:
Wenn man sich den Harvey Weinstein anschaut, versteht man, dass die Frauen seinem natürlichen Charme und seinem liebreizenden Charisma ganz von selbst verfallen sind. Geld spielte dabei wohl keine Rolle. - Satire aus.

Mehr Rolle als Geld war wohl dass Weinstein Filmrollen zu vergeben hatte. Bei den Schauspielern spielt nicht nur Geld eine Rolle.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:
Die westliche Gesellschaft muss wieder "gesunden Menschenverstand" lernen. Durch die ganze Schwuchtelei der im Staatsdienst und in staatsnahen Betrieben beschäftigten Soziologen und Psychologen hat dazu geführt, dass mittels Sprachverbote Denkverbote ausgesprochen hat und so den gesunden Menschenverstand abtrainiert hat.


Neu: 2018-03-29:

[17:15] PI: Messerattacke Großburgwedel: Kochen mit Flüchtlingen BärchenwerferInnen schwebten auf rosa Integrationswolken

[13:05] Bild: „Mit dem Sprengstoffgürtel in die Menschenmenge“: Trotz Hassparolen sind die Rapper für den ECHO nominiert

„Mit dem Sprengstoffgürtel auf das Splash-Gelände (Anm. d. Red.: Musikfestival bei Chemnitz). In die Menschenmenge und kill sechzig Menschen.“ Im Lied „0815“ rappt das Duo: „Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen.“

Interessant, mit welchen Textzeilen man in Deutschland für einen Musikpreis nominiert wird...


Neu: 2018-03-28:

[18:00] OE24: SIE verkaufte Unschuld an Hollywoodstar

Die 26-Jährige berichtet der britischen Sun: "Letzte Woche war ich mit drei Männern zum Abendessen hier in London verabredet. Ich traf auch einen Premier League-Star, der wirklich super nett zu mir war. Zudem hatte auch ein Date mit einem Geschäftsmann aus München.“

Eine Million Pfund hat er bezahlt. So verprassen sie ihr Geld. Auch die Profi-Sportler. Die "Unschuld" war sicher nachgemacht.WE.
 

[17:15] 20min: Social Media: Warum drehen wir durch, wenn Instagram ausfällt?

Man kann sich ausmalen, wie diese Menschen reagieren werden, wenn ernsthafte Teile der Infrastruktur ausfallen.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Ernsthafte Teile der Infrastruktur werden ausfallen, ganz sicher. Aber es geht noch schlimmer: Die gesamte Infrastruktur fällt aus. Auch ohne Angriff, der natürlich auf jede Situation wie ein Turbo wirken wird, kann allein ein mehrtägiger Stromausfall zum totalen Kollaps führen, s. Roman "Blackout".

Jeder sollte mal alles durchdenken, nichts geht mehr, gar nichts. Zumindest für 98 oder 99% der Schlafschafe. Bude warm? Fehlanzeige. Wasser aus der Wand? Woher denn, die Pumpen der Wasserwerke laufen nicht, die Notstromaggregate sind schnell leer. Tanken? Ha, ha, die Benzinpumpen laufen nicht und die Plünderer haben am 4. Tag längst die Erdtanks aufgebrochen und eimerweise "gratis" gezapft. Essen? Selten so gelacht, die Supermärkte wurden binnen einer halben Woche zu Ruinen, durch die der Wind weht. Bescheiden eine Dose Wurst essen? Geht nicht, die Vorratskammer der Schlafschafe sieht so aus, daß die Mäuse Tränen in den Augen haben. Beim Nachbarn fragen? Kicher, der hat selber nichts, weil auch der Unterart Schlafschafe angehörend.

Und wir haben hier nur über Stromausfall gesprochen, nicht über zusätzliche Krankheit mit hohem Fieber, Schmerzen, Brandstiftung, Tod der Angehörigen, Ungewißheit, weil kein Telephon usw. usw. usw. Der Wahnsinn wird, wie von Herrn Denk u.a. schon vor Jahren prognostiziert, fette Beute einfahren.
 

[8:00] Focus: Schauspieler in Existenznöten? Deutscher TV-Star packt aus: Trotz 30.000-Euro-Gage brauche ich einen Nebenjob

Die Schauspielerin zu FOCUS Online: „Der Beruf des Schauspielers wird häufig verklärt.“ In Deutschland könnten vielleicht ein Prozent gut von ihrem Job leben. Der Rest müsse „sehr, sehr hart“ arbeiten.

Die Gagen sind gar nicht so schlecht. Es strömen aber zu viele Leute in diesen Beruf, so dass es die meiste Zeit kene Engagements gibt.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
So ein armer Claus Theor Gärtner, "Matula". Ich glaube, ich werde gleich für ihn und seine Kollegen sammeln gehen. Hat der Arme doch nur 1400 Euro pro Monat als Rente zur Verfügung und kann davon seine Miete kaum bezahlen. Das ist jammern auf hohem Niveau. Die Durchschnittsrente in West-Deutschland liegt bei 1375 Euro. Millionen Rentner liegen darunter.

Bei entsprechendem Wohn-Luxus reicht die Rente dann eben nicht.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE:
Soweit ich weiss, zahlen die Schauspieler, als "Künstler" nur den halben Satz an Sozialbeitrag. Also, die Gesellschaft zahlt denen noch die halbe Rente dazu.

Das heisst, falls sie angestellt sind. Auch das ist wieder ein gutes Beispiel dafür, dass jemand, der die Macht hat, ein Angestelltenverhältnis zu vermeiden, weniger Abgaben zahlt.WE.

[11:45] Leserkommentar-DE: Zur Alterversorgung der Künstler:

Ist jemand als Künstler anerkannt, dann zahlt er je nach Einkommen in die Künstlersozialkase, und zwar den „Angestellten“-Teil, die andere Hälfte, die sonst der Arbeitgeber bezahlt, den zahlen die Firmen, die Künstler beschäftigen, wie Verlage, oder Unternehmen, wo Künstler auftreten, als Umlage in die Künstlersozialkasse. Muß man wohl machen, weil die alle nicht mit Geld umgehen können.

Ich habe mich aus dem Laden schon früh verabschiedet, auch wenn die Krankenversicherung schön günstig war. Es gibt dazu angegliedert auch das Autorenversorgungswerk, für freiwillige zusätzliche Altersversorgung.

Auch mit dieser Sozialkasse werden die Firmen gequält.

[12:40] Leserkommentar-LU: Schauspieler Gagen in Luxemburg:

In Luxemburg sieht es etwas anders aus mit den Schauspieler Gagen. Ich habe früher, als Nebenjob während meiner Schulzeit und Studiums als Statistin und Schauspielerin gearbeitet. Als Statist bekam man zwischen 50 bis 120 Euros (egal ob man jetzt 6 Stunden oder 12 Stunden am Set war) und meine höchste Gage, als eine der Hauptdarstellerinnen in einem Film, bekam ich 200 Euros am Tag für 10 Tage Arbeit. Damals konnte man Steuerfrei hier bis zu 25 000 Euros pro Jahr an Gagen (glaube ich noch zu wissen, waren es damals vor ungefähr 20 Jahren) verdienen, aber ich kam niemals auf diesen Betrag.

Tja, und dann die Bekannteren Schauspieler/-innen (zumal aus dem Ausland) bekamen dann das meiste....da ging die Gage schon mal über die 50 000 Euros pro Film und sehr viel mehr darüber hinaus! Ich finde das schon Ungerecht, auch wenn man weniger bekannt ist und trotzdem eine Hauptrolle in einem Film spielt, dass die Dimensionen der Gagen so krass unterschiedlich sind, weil man ja trotzdem die selbe Arbeit machen tut.

Oft machen auch Produktionsfirmen auf einmal dicht und verschwinden dann mit dem ganzen Geld. Ich habe Bekannte, die warten noch immer schon seit Jahren auf ihr Geld (sehr viel Geld), weil einige Produktionsfirmen dann dicht gemacht haben und die Gagen waren dann futsch!

Bei uns sind die anerkannten Künstler auch in einer speziellen Sozialkasse und Arbeitslosenkasse, aber dies ist noch nicht lange so. Vorher war man gar nicht versichert. Man musste sich vorher selbst versichern als Künstler.

Viele drehen auch Filme in Luxemburg, weil es sich halt wegen den Steuervergünstigungen sehr lohnt und der Staat viele Filme mitfinanziert!

Auch hier ist es so: wer nicht zu den Stars gehört, für den bleiben nur Krümel übrig.WE.

[13:15] Krimpartisan:
Wie sagt man so schön...die ganze Welt ist ein Schauspiel...hier heute wieder so richtig exemplarisch dargestellt...wir haben keinerlei Probleme.


Neu: 2018-03-27:

[19:45] SKB: Polizeigewerkschaft und AfD fordern Statistik zu muslimischer Gewalt an Schulen

[14:25] Daily Franz: Zu feig zum Kulturimperialismus?

[12:40] NTV: Person der Woche: Tellkamp - Hassfigur der linken Intellektuellen

Der Träger des Deutschen Nationalpreises könnte für den Rest seines Lebens vom literarischen Ruhm leben, dem linksliberalen Feuilleton gefallen und es sich politisch korrekt bequem machen.

So ist es, wer für politische Korrektheit eintritt, setzt sich bildlich gesehen in einen bequemen Liegestuhl und genießt das Meinungsklima.

[13:35] Leserkommentar-DE:
Nur nebenbei: Die Überschrift müsste zutreffend heißen: "Person der Woche: Tellkamp - Hassfigur der Linken". Als Intellektuelle werden im Artikel angeführt die Leute vom Schriftstellerverband, vom NDR, der Linkspartei und sogar Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD). Dieses linksextreme Gesocks sind Gesinnungsterroristen, ganz bestimmt aber keine Intellektuelle.

Aber sie sehen sich so. Wie die meisten Linken.WE.
 

[10:20] ET: Präsident des Deutschen Lehrerverbandes warnt: Sind unsere Schulen außer Kontrolle?

Morddrohungen von Kindern gegen Kinder und ein ISIS-Enthauptungsvideo an einer Grundschule in Berlin-Tempelhof. (...) An Einrichtungen mit einem besonders hohen Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund – mehr als 70 Prozent – nehme die Bewaffnung mit Messern und CS-Gas zu.

An den Schulen ist alles in bester Ordnung. Gehen Sie weiter - es gibt hier nichts zu sehen...

[13:00] Dazu passend: „Bildungsproblem“ an deutschen Schulen: Özdemir als Sinnbild für den Realitätsverlust der Grünen


Neu: 2018-03-26:

[13:50] Ein Kulturanthropologe erzählt: So lebt Jan mit 800 Euro im Monat

[14:00] Leserkommentar-DE:

Daß große Teile der Geisteswissenschaftler ohne Einkommen sind weil sie am Bedarf vorbeistudiert haben, ist die eine Seite der Medallie. Die andere Seite ist, dass bei den MINT Fächern unter den "Willigen", die diese harten Studiengänge auf sich nehmen, mit teilweise unsinnigen Prüfungen brutal aussortiert wird, damit der Elitestatus der jeweiligen Universität aufrechterhalten wird. Hier wird nicht gefördert und von 120 Semesteranfängern bleiben nach der Masterprüfung nur noch 5 glückliche übrig von denen dann 3 ins Ausland gehen.

Man muss dann nur noch das Jahresbudget dieses Fachbereiches durch die Anzahl der (in D verbleibenden) Studienabgänger dividieren. Der Steuer - Wert eines Maschbau - Absolventen wird dann hoch sechsstellig. In den Geisteswissenschaften hingegen kommt jeder durch der das keine Einmaleins noch nicht vergessen hat.

Bei den MINT-Fächern dürfte nicht so hart aussortiert werden, weil sich das herumspricht. Aber es ist klarerweise härter als irgendwelche Schwafelfächer.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Man sollte natürlich auch sehen, dass MINT-Fächer nur von hochbegabten Menschen studiert werden können und das sind nun mal nur maximal 5 % der Bevölkerung. Die Studieninhalte kann man nicht vereinfachen, wohl aber stressige Klausuren, die teilweise auch noch in englischer Sprache sind. Eine Anfänger-Matheklausur, die einfordert, dass man in der kurzen Zeit von 3 Stunden mathematische Beweise bewältigen kann, hat mit tatsächlichem Sachverstand nichts mehr zu tun, sondern nur noch mit Schikanen, um Studenten zu demütigen. Immerhin waren das alles Einserabiturienten, die solchen Situationen z.B. in München ausgesetzt sind. Vor über 30 Jahren ging es in der selben Uni nur ums Können, weshalb Klausuren eher selten waren und man sein mathematisches Verständnis in mündlichen Prüfungen zeigen konnte.
Noch zur Thematik von gestern über die schlechte Bezahlung eines Physikers. Da kann ich nur sagen, dass er selber Schuld ist, weil man kann sein Gehalt in den MINT-Fächern exorbitant nach oben bringen durch gehäuften Stellenwechsel oder geschicktes Verhandeln, da die Absolventen teilweise händeringend von den Firmen gesucht werden.

Viele Akademiker wissen einfach nicht, wie man zu einem hohen Einkommen kommt.WE.


Neu: 2018-03-25:

[8:10] PI: Man gönnt sich ja sonst nichts Hildesheim: Fasten gegen Erderwärmung und Dieselverbot

Hinweis: der nachfolgende Artikel ist kein vorgezogener Aprilscherz, sondern Realsatire links-grün-christlicher Prägung. Neun evangelische Landeskirchen und das katholische Bistum Hildesheim rufen dazu auf, in der bevorstehenden Karwoche weniger Treibhausgase auszustoßen, um die Erderwärmung zu verringern. Das Ganze lasse sich durch sogenanntes Klimafasten erzielen.

Damit ist natürlich der Verzicht auf Fleisch gemeint. Vermutlch noch heute werden diese Affen andere Probleme bekommen.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Ich schlage vor, dass die nur jeden zweiten Atemzug nehmen, dann atmen sie auch nur jeden zweiten Atemzug aus. Auf ein Menschenleben gerechnet spart das SEHR viel CO2. Zumal ihre Lebenserwartung dann auf weitere 5 Minuten sinkt.
Ich schätze nach dem Crash, wenn die Dinge wieder geordnet sind, werden sich viele Kinder im Grundschulalter einen ablachen über die Dummheit der Erwachsenen unserer heutigen Zeit. Wahrscheinlich wird es einen ähnlichen Unterhaltsungswert haben, wie heute die Hexenverbrennung im Mittelalter.

So ist es sicher auch beabsichtigt: man soll über die Torheiten der Demokratten lachen.WE.


Neu: 2018-03-23:

[15:00] Daily Franz: Hochgebildet, kinderlos

[14:20] Leserzuschrift-DE zu In Neukölln sind die Kirchen auf dem linken Auge blind

Hier ist das "Bündnis" aus Staat, Parteien, Kirche und Antifa thematisiert. Die Bürger sollen kapieren, was für einen sauberen Staat wir haben und dass die etablierten Parteien genau genommen ultralinksradikal und mit Schlägern kollaborieren sind. Die Botschaft: Links = Unrecht und Denunziation, gegen kritische Meinungen der Bürger gerichtet.

Man hat denen allen über Jahrzehnte Beissreflexe gegen alles "rechte" eingeimpft. Dann hat man ihnen Pegida und AfD vorgesetzt. Sie beissen zu und sagen uns damit, dass sie Hochverräter sind.WE.

[18:25] Leserkommentar-DE zu “Dann hat man ihnen Pegida und AfD vorgesetzt...":

Schon wieder eine genial treffende Systembeschreibung. Und heute beissen sie im Radio auch voll zu, wobei es nicht um das Opfer eines Afghanen geht, sondern um ihre linke Lufthoheit. Ein Politiker, ehemaliger Bürgermeister, gab seinen Saft dazu und will am Sonntag die Demokratie verteidigen. Auch eine schöne Falle. Sie demonstrieren indirekt für einen M-ö-r-d-e-r und geben als Alibi vor, dass die Bürger der Stadt diesen “Aufmarsch der Rechten” ablehnen würden. Und jetzt karren sie extra zur Gegendemo die Antifa am Sonntag herbei. Die wird dort richtig zubeissen und verantwortlich sind dann die, welche dazu aufgerufen haben: Die üblichen Verdächtigen: Bürgermeister, Presse, Zeitungen, Radio, Politiker, Gewerkschaften, Kirchen. Interessant: “Kandel ist überall” ist der erste harte Demonstrationsgegner im Westen und diesen gilt es jetzt massiv einzuschüchtern. Den Osten können die Linken schon an die AfD abschreiben, aber im Westen, im Antifa-Gewerkschaften-Heimspielbereich wollen sie die Lufthoheit um jeden Preis erhalten. Deshalb dieser Aufmarsch der Antifa-Bataillone.

Das ist alles total perfide und die Systemlinge durchschauen es immer noch nicht. Das beste Talent, das das grosse alte Geld kaufen konnte, war Jahrzehnte am Werk.WE.
 

[8:15] Presse: Wie ein Tischler den Rothschild-Wald kaufte

Interessantes für Waldbesitzer und Jäger.WE.


Neu: 2018-03-22:

[15:40] ET: Essener AfD-Mann Guido Reil startet Kältebus – Eisiger Gegenwind der etablierten Wohlfahrtsverbände

Sehr viel heftiger fiel die Kritik am Projekt von Seiten der Initiative „Essen packt an“ aus. Markus Pajonk, Chef der Initiative, sprach laut „Focus-Online“ von Verärgerung der Haupt- und Ehrenamtlich tätigen in vielen Hilfsorganisationen, deren Arbeit durch Reil „diskreditiert“ würde. Auch würden die Obdachlosen keinen „sechsten oder siebten Schlafsack oder Kaffee auf einen sauren Magen“ brauchen, hieß es. Die ganze Sache hätte mehr mit Propaganda zu tun und die geplante Dokumentation der Arbeit wäre „Sozial-Porno“.

Die im Ausgrenzen meisterlichen Gutmenschen würden es den AfDlern am liebsten verbieten, sich sozial zu engagieren.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Gute Idee, weiter so, die Meinung dieser Politkriminellen und Ihrer Anhänger interessiert niemanden außer Sie selbst. Die AfD sollte unbedingt versuchen eigene Tafeln /Suppenküchen für notleidende Deutsche aufzubauen. Sowas spricht sich rum und dann wählt kein Armer mehr SPD oder Linke. Wir freuen uns schon drauf wenn die Abrechnung mit diesen Dämonkratten beginnt.

[19:45] Auch die AfD-Leute wissen real nichts, aber sie sind auf der richtigen Seite.WE.


Neu: 2018-03-21:

[17:10] Leserzuschrift-DE zu Umfrage: US-Studenten wollen „Vielfalt“ statt Meinungsfreiheit

Der IQ vieler Studenten scheint sich dem afrikanischen Niveau anzugleichen!

In den USA läuft im Bildungssystem die selbe, linke Gehirnwäsche wie bei uns.WE.
 

[15:30] ET: Katholik kritisiert Katholikentag 2018: „Grüne Krabbelgruppe unter Gleichgesinnten“


Neu: 2018-03-19:

[19:40] JF: Politische Korrektheit: Kindergarten in Oberbayern läßt Ostern ausfallen

Niemand hindert die Eltern daran, ihren Kindern die Bedeutung von Ostern selbst näherzubringen - Oberbayern ist nicht Kanada.
 

[9:10] PI: Von der Bundesrepublik zur Bunten Republik 50 Jahre 1968, 50 Jahre Zerstörung


Neu: 2018-03-18:

[13:45] ET: Ein Museum für Waldi – In Passau sind die Dackel los

[8:15] FW: Salvatorkolleg in Bad Wurzach lässt im katholischen Morgengebet muslimische Gebete sprechen Muslimische Gebete Pflichtprogramm an Katholischer Schule

Auch die katholische Kirche braucht eine Generalreinigung.WE.

[10:15] Krimpartisan:
Die katholische Kirche im Jahre 2018...Der Antichrist hat das Wort. Die Kirchenangehörigen des Salvatorkollegs und ihre "Studenten" beten den Satan an!

[14:15] Der Bondaffe:
Der "Antichrist" schwebt schon, wie hier, über den katholischen Kirchen. Eine Religion, die sich selbst auflösen will, könnte nur davor bewahrt werden, wenn man zu solcher Wortwahl greift. Aber weit gefehlt. Man meint, daß wäre eine Person, dabei ist es eine Ideologie. Das ist übrigens typisch für alle Religionen. Ideologien zu personifizieren, sonst könnte man die Botschaft nich über Jahrhunderte transportieren. Ich kann mich noch erinnern, daß es in mener Kindheit im katholischen Religionsunterricht hieß, daß es nur einen Gott gibt. Dieses Regel setzt man in Bad Wurzach außer Kraft. Es führt zur vollständigen Verwirrung der Herde.

Ich schätze, mindestens 50% der Priester und die meisten Bischöfe werden gehen müssen.WE.


Neu: 2018-03-17:

[16:25] Jouwatch: Deutschland 2018: Kein Osterfest im Kindergarten

Und wieder kommt man dem Islam entgegen...


Neu: 2018-03-16:

[10:10] Staatsstreich: Weicheier & Miezekatzen

Der israelische Militärhistoriker Martin van Creveld hat in Wien die deutsche Übersetzung seiner Pussycats vorgestellt. Es befasst sich mit der Frage, warum “westliche Armeen” seit 100 Jahren in der “Dritten Welt” jeden militärischen Konflikt verlören bzw. warum “der Westen” sich auch daheim nicht mehr verteidigen könne. Seine Antworten verstoßen gegen viel, was als politisch korrekt empfunden wird.

Dieser Verfall zeigt sich auch daran, dass Militärhistoriker in unseren Breitengraden kaum geschätzt werden.

[12:05] Krimpartisan:

Ein geniales Buch! Wird jetzt Pflichtlektüre in al len europäischen Schulen! Ja, ich weiß selbst, daß ich träume...Bitte jeder Leser ein Exemplar bei Kopp bestellen.

[13:30] Leserkommentar:
Ich kann Martin van Creveld ebenfalls nur wärmstens empfehlen. Jeder, der sein Buch 'Kampftkraft' (über die deutsche Wehrmacht) gelesen hat, weiss dass dieser Mann Ahnung hat. Das Buch ist frei von jeglichem Bezug zu Politik und Geschichte + behandelt die Wehrmacht rein aus militärischer Sicht ! Und dabei kommt die Wehrmacht gar nicht so schlecht weg und nicht alle Soldaten waren Nazis. Aber für unsere Eliten ist so ein Buch natürlich untragbar - wg Schuldkult. Aber zum Glück kann man MvC nicht diffamieren, denn er ist Israeli !!!

Ja, er schreibt schonungslos und ohne Rücksichten auf PC.WE.


Neu: 2018-03-15:

[17:00] PI: Kirchlicher Protest gegen dreijähriges Jubiläum von Pegida Nürnberg Nürnberg: Evangelische Pfarrerin lässt Glocken gegen Pegida läuten

Die linken Evangelen müssen sich eindeutig selbst vernichten.WE.
 

[16:20] IP: UBS treibt Frauen-Förderung ins Absurde

Vorgabe von oben: 50% Quote für Event in Davos – Shootingstar Karin Oertli: 2xCoiffeur pro Woche – 15000.- für Handtäschli.

Warum wollen Frauen unbedingt diesen Quotenstempel?
 

[7:35] Focus: Serie: Armut in Deutschland Trotz Uni-Abschluss: „Ich habe jahrelang nur Hungerlöhne bekommen“

Wenn man Germanistik studiert, sollte man sich nicht wundern, wenn man ausgebeutet wird.WE.


Neu: 2018-03-14:

[17:30] Leserzuschrift-DE zu Linksextreme G20-Krawalle kommen an Neuköllner Oper

Die Linksextremen bekommen also eine künstlerische Hommage! Für uns: Jeder kann nun sehen, wo Künstler stehen, am linken Abgrund. Am äußersten Ende des immer größer werdenden Dekadenzfeldes. Auch viele Künstler sind also nichts anders als Propagandisten der waltenden Re(fugee)gierung, welche die Antifa für ihren Kampf gegen Rechts an der Realfront dringend braucht. Also werden Antifanten von der Propaganda in einem Oper Spektakel hochstilisiert und vergöttert.

Der eiserne Besen muss her!

[17:45] Krimpartisan:
Die Menschheit steht am Abgrund! In jeder Beziehung!


Neu: 2018-03-13:

[17:30] Tendenz steigend: Deutschland treibt sich ab: 101.200 Schwangerschaftsabbrüche im letzten Jahr

[19:00] Leserkommentar-DE:

Ein Auszug aus einem Kommentar zum obigen Artikel in compact-online, der es auf den Punkt bringt: “Es ist unendlich traurig, dass Deutsche eigenen Kindern das Leben nehmen, dafür aber Tag für Tag die Kinder fremder, illegaler Invasoren durch ihre unermüdliche Arbeit durchzufüttern. Bald kommt jedoch auch das zum Erliegen. Unsere demografische Situation wäre kein großes Problem, weil Schätzungen zufolge rund 50 % aller Arbeitsplätze in den nächsten Jahren verloren gehen werden. Die vielen Migranten mit zweistelliger Kinderschar werden unser Sozialsystem komplett zerstören. Wenn das geschieht, beginnt das große Schlachten in unserem Land. Das kleine Schlachten hat ja bereits begonnen. Wie viele Töchter und Söhne wollen wir noch begraben?"

Es ist schon auch merkwürdig, dass viele junge Frauen selbst keine Kinder bekommen, stattdessen aber zB ein Jahr in Südamerika verbringen, um die Kinder Anderer zu betreuen.

[19:30] Leserkommentar-AT:

Ich habe selber 2 Kinder und es war für mich wie eine Transformation. Vom Gutmenschen ohne Ziele und Sinn zum verantwortungsvollen Vater mit Perspektiven im Leben. Ich bin nicht perfekt, aber ich stelle mich dieser Aufgabe. Mir fällt auf wie junge Menschen negativ über Kinder reden, die meisten sind unfähig überhaupt Beziehungen zu pflegen. In der Arbeit muss ich mir von einer 24-Jährigen ihre Abneigung gegenüber Kindern anhören und wie sie ihren Partner noch nicht "erzogen" hat, weil Männer ja so unfähig sind. Als Draufgabe wird auch gegen Trump gehetzt.

Die Gesellschaft ist kaputt, das merke ich auch erst seitdem ich Familie hab, diese hat mich von diesem "intellektuellen" Besserwisser-Gehabe befreit. Es wird gezielt von diesen kinderlosen Schreckpolitikern wie Merkel die Unsicherheit der Jugend ausgenutzt, um die gesamte Gesellschaft zu zerstören. Was ist da ein Leben im Bauch wert in den Köpfen dieser Menschen?
 

[16:50] Leserzuschrift-DE zu Genderwahn in Großbritannien: „Papa, danke, dass Du so eine tolle Mutter bist!“

Großbritannien ist im Genderwahn. Jetzt kündigt der Grußkarten-Hersteller Waitrose geschlechtsneutrale Karten zum Muttertag an.

Ich glaube, man kann dem Genderwahnsinn nur sinnvoll begegnen, indem man ihn auf die Spitze treibt, also zum Beispiel ein Amt betritt und sagt: Guten Tag, cis-Menschen, guten Tag trans-Menschen, guten Tag Pädophile, Sodomisten und Co....

Auf die Spitze getrieben hat es bereits dieser Herr.
 

[14:35] Jouwatch: Wenn die Glocken zur islamischen Unterwerfung läuten

Diese naiven Pfaffen sind glücklich, wenn sie etwas gegen "rächts" tun können.WE.


Neu: 2018-03-12:

[19:30] Welt: Lehrerin in Wien „In einer Klasse von 25 Kindern muss man 21 integrieren“

Nicht mehr lange, denn bald kommt das gesamte Bildungssystem weg.WE.
 

[18:40] ET: Sehr gut ausgebildete Frauen bleiben am häufigsten kinderlos

Ich habe es heute bereits kommentiert: sie wollen in allen Kategorien den 100%-Alphamann. Den gibt  es aber nicht. Pech gehabt.WE.
 

[16:50] BTO: Bildung: mit Vollgas in die Katastrophe

[17:35] Krimpartisan:
Biltung, was sohl das seein? Haddas wass mit dichden und dengen zu dun???
 

[13:00] Der Bondaffe zum WE-Artikel Welt-Frauentag, Update 2:

Vielen Dank für diesen Artikel. Es ist mittlerweilen so, daß ich seltener diese "Augenöffner" habe, weil man schon an allerhand gewohnt ist. Aber mit diesem Artikel verstehe ich noch viel mehr und warum die Probleme auf dieser Welt so sind wie sie sind und vor allem, wie sie gemacht werden.

"Serielle Monogamie", das hat mir am besten gefallen. Wenn das alte Alpha-Tier nicht mehr paßt, wird es einfach ausgewechselt. Wenn ich mich in meiner Umgebung umschaue stimmt das. Und dass die Frauen dem Alpha verfallen sind, stimmt auch. Das war der richtige Blickwinkel.

Es geht hier um das Patriachat. Absolut grandioser Text. Leider hatte ich nur Platz für eine Kommentarzeile. Stürzt etwa ein Alpha-Tier ab, geht also ein Mann mit seiner Firma pleite, dann ist meist die Frau auch bald weg. Besonders bei Akademikerinnen muss ein Mann nicht nur in der Summe ein Alpha-Tier sein, sondern in allen Kategorien. Siehe das im Artikel weiter oben über die alleinstehenden Akademikerinnen.

PS: Patriachat heisst laut dem Text nicht nur, dass der Mann das Sagen hat, auch dass es Einschränkungen, etwa bei Scheidungen geben wird.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Das geht wenn man ein Mann ist, runter wie Öl. Wenn man ein Feministenjäger ist, natürlich an die Nerven. Danke und sehr gut erklärt!!!

[15:20] Leserkommentar zu Wenn Frauen Staaten zerstören und andere unbequeme Dinge

Ich möchte anläßlich des Weltfrauentages nochmals an folgenden Artikel erinnern: Das, was Herr Eichelburg in seinem Artikel zum Weltfrauentag schreibt, trifft den Nagel auf den Kopf.

Sehr guter Artikel von 2017. Angesprochen wird im Artikel etwa das Kollaborieren der Frauen mit dem Feind. In unserem Fall mit dem Islam:WE.
 

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Verärgert wegen blockierten Parkplatzes? Fürs Anschwärzen gibt es jetzt sogar Geld

Die App erlaubt es, Falschparker ganz einfach anzuschwärzen. Dazu schießt man ein Foto des Falschparkenden. Der Schnappschuss dient als Beweis und soll fälschliches Anschwärzen verhindern. Im nächsten Schritt muss der Nutzer das Kennzeichen notieren und hochladen. Das war's. Der Falschparker erhält dann eine saftige Strafe für sein Vergehen. Und der Hinweisgeber? Der erhält 11,50 Euro Belohnung, sobald der Falschparker den Strafzettel bezahlt hat. Bisher gibt es die App i-Ticket allerdings nur in England.

Wer will schon die vollendete Denunzianten-Gesellschaft?


Neu: 2018-03-11:

[17:10] Jouwatch: Neue linke Peng! Kunstaktion: Stehlen! Sparen! Spenden!

Absolute Frechheit: die kassieren auch noch staatliche Subventionen.WE.
 

[15:45] Krimpartisan: WE-Artikel Welt-Frauentag, Update 2:

Nachdem schon das letzte Update exzellent war, dieses übertrifft es noch einmal deutlich. Insbesondere was unter "Rußland - Ende der deutschen Gesellschaft" beschrieben ist, könnte man an Deutlichkeit und Wahrheit nicht besser ausdrücken! Herzlichen Dank an den Einsender, er hat hiermit so etwas wie die nahe Zukunft vorausgesagt. Man möchte fast seherische Fähigkeiten voraussetzen.

So schrecklich wie es sich auf den ersten Eindruck darstellt, so notwendig und unabwendbar ist genau diese beschriebene Entwicklung.

So lange Leserzuschriften können wir eigentlich nur in Artikeln bringen. Auch weil abschnittsweise kommentiert werden muss, damit es die Leser zuordnen können.WE.

[17:45] Das Update 2 wurde noch um einen extrem starken Text erweitert.WE.

[18:15] Krimpartisan:
In der Tat! Sehr gut erkannt, aber auch nur durch ein Mittel umsetzbar. Krieg und Hungersnot! Und dann ein kompletter Neubeginn der Menschheit.
Und jetzt kommt es dazu weil die letzten 100 Jahre die Menschheit in die vollkommen falsche Richtung geführt haben.
Schubumkehr, nicht das erste, aber wohl auch nicht das letzte Mal in der Geschichte der Menschheit...

Der Krieg dürfte auf Low Level zwischen Kurden und Türken schon begonnen haben.WE.
 

[12:45] PI: Kunstzensur in Heikendorf durch alternde rote Socke SPD-Frau lässt Frauenbilder im Rathaus verhüllen

[9:45] Staatsstreich.at: Rechter Champion d. Redefreiheit

[9:00] Leserzuschrift-DE: Die NS-Wurzeln von „Mama“: Kann ein Schlager Sünde sein?

"Erst später entdeckte er die Wurzeln des Liedes in der Nazi-Zeit. „Die Unfähigkeit zu trauern verwandelt sich in einen sentimentalen Quatsch“. Besser kann man den Erfolg von „Mama“ nicht resümieren." /// Wenn ich das lese, dann empfinde ich das auch als Hetze! Alles, was familiär ist und das Image von Familien und Familiensinn schändet, steht bei den Linken ganz weit oben. Sie wollen gendern und kommen jetzt mit noch größeren Nazikeulen daher. Die autochthone Familie muss weg! Alles wird "Nazigestempelt" und schlecht gemacht, was irgendwie noch in Richtung Familie tendiert. Und deren frühere Stars wie Heintje werden selbstverständlich komplett annulliert und verrissen. Bunt ist deshalb so beliebt, weil da garantiert kein Nazi drin ist. Angeblich!

Dieses Lied wurde 1968 ein Hit. Damals wurde uns der Nazi-Schuldkult noch nicht eingeimpft.WE.

[10:10] Dr.Cartoon:
Der ganze Nazi-Schuldkomplex ist inszeniert und sehr wahrscheinlich ein Teil des globalen Drehbuchs. Im Januar 1979 (in einem sehr komprimierten Zeitraum vom 22.-26 Janaur!) wurde in DE die vierteilige US-Serie "Holocaust" ausgestrahlt. In der breiten Öffentlichkeit der BRD wurde das Thema Holocaust kaum oder eher am Rande hinter vorgehaltener Hand diskutiert.
Ein Jahr später (13. Januar 1980) wurden die Partei "Die Grünen" gegründet. Zeitlich passt das meiner Meinung sehr gut zusammen, den ab hier dürfte der "DEUTSCHE SCHULDKOMPLEX" intensiv medial aufgebaut worden sein.

Ja, damals hat man begonnen, alle langfristigen Massnahmen für den Systemwechsel zu implementieren. So auch die Radikalisierung des Islams mit der Revolution im Iran.WE.

PS: es ist eine weitere Leserzuschrift gekommen, die sagt, dass vor dieser Zeit das Thema Holocaust nicht exisitierte.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE: Bis 1978 wurde der Begriff Holocaust tatsächlich nicht verwendet.

Die Juden nennen die Zeit des Nationalsozialismus "Shoa". Holocaust ist ein Begriff, der von den Zionisten kreiert wurde. Im übrigen ist der Regisseur von Holocaust auch der Regisseur der Fernsehserie Roots, welche ein Jahr zuvor gedreht wurde und den amerikanischen Schuldkomplex implementierte.
Nicht, dass ich an Sklaverei etwas Gutes finde. Allerdings ist auch bei diesem Thema die Aufarbeitung mehr als lückenhaft, waren es doch mehrheitlich islamische Länder, wie die jetzigen Maghrebstaaten, welche sich rege am Menschenhandel beteiligt hatten. Des Weiteren wurden in der Geschichte der Neuzeit mehr weiße als schwarze Menschen versklavt. Auch hier scheint es Programm zu sein, den Islam außen vor zu lassen.

Also hat man den gleichen Meister seines Fachs sowohl am deutschen, als auch am amerikanischen Schuldkomplex arbeiten lassen.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE: Ich bin Baujahr '65 und im meiner Schulzeit war der Holocaust KEIN Thema,

nur die Nazis von 33-45 an sich. Und in der Umkleide vor dem Sportunterricht haben wir Jungens u.a. gesungen: "Wir lieben Hi.., Hi.. den Gasmann aus Wien, wir lieben ihn ... ..." und das so laut, dass es jedermann in der Halle und auf dem Pausenhof hören konnte. Und keine Lehrkraft hatte in irgend eine Art reagiert oder gar interveniert. Alles nur Hirnwäsche heute.

Wehe, das würde man heute machen...

[11:15] Leserkommentar-DE: Mal ne andere Frage, wer hat den diesen "Schuldkomplex"?

Also ich nicht, von den HG Leser jemand? Diesen Schuldkomplex haben doch allein die ganzen linken Dreckspatzen, das sind genau dieselben welche den Klimaschuldkomplex oder den Genderschwachsinnskomplex oder den Diskriminierungskomplex haben!
Das ist alles für linksrotgrüne Schwachmaten und entspringt deren Wahnvorstellungen mit deren Sie die restliche Bevölkerung terrorisieren und erpressen.

Ja, alles Linke ist davon besonders stark infiziert und alle diese Schuldkomplexe hängen zusammen, da sie aus der selben Quelle kommen: dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.


Neu: 2018-03-10:

[15:45] Krimpartisan: WE-Artikel Welt-Frauentag, Update 1:

Chapeau!
Ein sehr gutes und wichtiges Update. Mit einer eigentlich sehr einfachen Erkenntnis, die aber merkwürdiger Weise so wohl noch nie veröffentlicht wurde. Es zeigt mal wieder eindeutig, daß hier in jeder Hinsicht auf ein vorgegebenes "Ziel" hingearbeitet wird. In diesem Fall exemplarisch an dem Verhältnis junges Mädchen - junger Mann erklärt.
Das all dieses immer noch ohne tätliche, oder sagen wir besser, ohne veröffentlichte Folgen bleibt, mögen spätere Generationen versuchen zu erklären. Mir ist das einfach nur unverständlich.

Diese Leserzuschrift im Update ist ein richtiger Augenöffner. Das ist alles noch perfider aufgezogen, als ich bisher gedacht habe.WE.

[17:10] Leserkommentar-DE:
Das Update erklärt wunderbar die künstlich erzeugte Attraktivität der Bereicherer und die ebenso künstlich erzwungene Unattraktivität der Kartoffeln. Leider ist es so. Auch hier Zweierleimaas im Übermaas. Verherrlichung und Ermunterung der Hartschalen-Bunten – Dämpfung und Weichkochung der Kartoffeln. Die ersteren bekommen Migrantenbonus vor Gericht, die anderen kostenlos die Rassismuskeule. Den jungen Frauen ekelt es nun dank der Werbung vor den gleichethnischen “Rassisten” und lassen sich von den arabischen Machos beschenken, die mit Markenklamotten und dufte Haarstyling glänzen, wobei niemand fragt, wie sie dazu gekommen sind. Dagegen erscheint das durchschnittliche Taschengeld der Kartoffeln ein Peanut zu sein. Die einen lernen “brav”, die anderen verticken Drogen und machen andere krumme Dinge, die sie ihren Freundinnen dann aber nicht auf die Nase binden.

Man sollte sich auch die Guido Grandt-Artikel auf Multikulti mit den Hetzbildern mit nackten Frauen für Moslems ansehen. Das passt alles zusammen. Es ist wirklich perfide gemacht.WE.
 

[9:00] Krone: Gebäck-Berge in Abfall: Kopfschütteln in Wien: Warum landet das im Müll?

Für Kopfschütteln sorgen die Bilder von Müllcontainern beim Sozialmarkt Frömmlgasse in Floridsdorf: Berge von Semmeln, Weckerln und anderem Gebäck wurden hineingekippt. „Warum kann man nicht rechtzeitig Abnehmer finden?“, fragt WIFF-Bezirksrat Ossi Turtenwald. Der Samariterbund als Betreiber weist die Vorwürfe zurück.

Die Moslems und Zigeuner, die bei solchen Sozialmärkten gerne im Mercedes vorfahren (kann man beobachten), wollen das Gebäck natürlich nicht, wenn es älter als einen Tag ist.WE.


Neu: 2018-03-09:

[16:10] PI: Kommentar zum Weltfrauentag Den „Feminismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf

[13:00] Leserkommentar-DE zum WE-Artikel über den Weltfrauentag:

Eine Nationalhymne ist ein feierlicher Lobgesang, mit dem sich ein Staat zu besonderen Anläßen präsentiert. Viele Nationalhymnen haben militärischen Ursprung. Soweit Wikipedia. Für mich ist eine Nationalhymne ein geistiges Denkmal an all jene, die zum Fortbestand eines Landes ihr Leben im Krieg ließen.. Frauen sind nie als Soldaten in den Krieg gezogen mit dem Wissen dort ihr Leben zu lassen zum Fortbestehen der Nachkommen. Jetzt eine Forderung zu erheben, die Nationalhymne zu Genderisieren, ist eine Beleidigung eines jeden gefallenen Soldaten. Es ist das gleiche, wie wenn ein Türkenverein den Abbau eines Denkmals fordert, welches zu Ehren der Trümmerfrauen errichtet wurde.

Genau diese Forderung nach dem Umdichten der Bayernhymne war für mich der Anlass für diesen Artikel. Der Schwachsinn der Linken ist unendlicher als das Universum.WE.

[13:45] Der Pirat:
Meine Frau wird immer belächelt, weil sie zuhause „am Herd“ ist und die Kinder erzieht. In der heutigen Gesellschaft erfährt man als Traditionalist permanente Ausgrenzung. Wer sich beruflich der Karriere nicht hingibt, wird abfällig belächelt! So ist das heute leider! Aber wenn man dann mal nachbohrt, erfährt man deren Grund für diese Behandlung! Häufig steckt tiefer Neid dahinter! Viele wollen dieses Modell gerne auch für sich umsetzen, aber können es nicht, da sie durch den Einkommensverzicht der mitarbeitenden Frau sozial geächtet werden, wenn sie den Konsumterror, wie Eigenheim, neues Auto, tolles Handy oder Urlaub, nicht mitmachen! Das Hamsterrad dreht sich immer schneller und droht aus der Halterung zu fliegen!
Wir brauchen alle den Wechsel. Vor allem die, die am lautesten dagegen sind! Hoffentlich wird es sich bald erfüllen...

Die Karriere über alles. Das ist typisch für unsere Zeit.WE.
 

[9:05] Andreas Unterberger: Was die Regierung zum Weltfrauentag wirklich tun solle

[12:15] Leserkommentar-DE:

Frauen sind so ziemlich das beste, was es für Männer gibt. Ich meine Frauen - keine gendervegan emanzipierten, linkssozialistische, dauerfrustrierte Kampflesben, die heutzutage leider mehr als 50% der doppel-X-chromosomierten ausmachen. Nein ganz normale Frauen, die find ich ziemlich gut. Bei uns auf dem Land gibt’s noch welche, aber die Guten sind auch schon weg.

Frauen wählen überwiegend links, weil sie nach dem Mainstream gehen.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Dieser Link führt Sie zu den üblichen Bildungszeitschriften der Frauen, die wohl in jedem Kaffeehaus und in jeder Arztpraxis ausliegen. Der Weg nach Links ist unvermeidbar.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Ich hab diesbezüglich auch was einzuwerfen. Hatte mal ein Gespräch mit einer Studentin, die auch auf dem Trichter war. Feministisch und Hauptsache gegen die Männer. Ich hab ihr folgende Frage gestellt. Warte heute noch auf die Antwort: "Kannst Du mir an Dir was Weibliches zeigen? Irgendwas? Damit meine ich jetzt nicht deinen Körper!" Sie war von der Frage so überfahren, weil sie vermutlich selber nicht wußte, was überhaupt noch weiblich ist...

[13:45] Der können nur mehr für ihren Quatsch kämpfen, sonst nichts.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Hier einige Vorschläge, wie man die Gleichheit von Frau und Mann mit weiteren Quoten verwirklichen kann:
Mindestens 40% Frauenanteil, notfalls mit Zwangsverpflichtung
auf Schlachthöfen
bei der Müllabfuhr
bei der Abwasserkanal Reinigung
Mindestens 40% Männeranteil
bei Hebammen
in den Kitas

Solche Jobs wollen diese studierten Frauen nicht. Sie wollen nur die Prestigejobs.WE.

[17:45] Der Bondaffe zu den Frauenzeitschriften:

Die gehirnwaschende Vielfalt kann einem schon imponieren. Dennoch, die wichtigste Zeitschrift vermisse ich. Die neueste Ausgabe der "FRAU AM HERD".

Solche Frauenzeitschriften gibt es vielleicht auch noch. Aber sie dürften eher versteckt werden. Sie werden sicher wiederkommen.WE.


Neu: 2018-03-08:

[17:50] Leserzuschrift-AT zu 14-Jährige zu Unrecht monatelang hinter Gittern?

Ein „Mobbing-Albtraum“ in Kärnten hat im Vorjahr europaweit für mediales Aufsehen gesorgt. Wie berichtet, soll ein 15-Jähriger von einer Clique in Klagenfurt wochenlang im Internet verhöhnt und sogar verprügelt worden sein. Eine damals 14-Jährige wurde verurteilt und musste sogar ins Gefängnis. Nun folgte die überraschende Wende: Der Bursche hat zugegeben, alles inszeniert zu haben.

Man kann es gar nicht glauben, WAS da in der Smartphone-Generation psychologisch abgeht! - Unbedingt lesen! Wenn das stimmt, ist es ein Riesen-Skandal und unendlich krank (Kinderschänder, Messerstecher und Sex-Monster lässt man auf freiem Fuss!).

[18:30] Bei dieser Justiz ist leider alles möglich. Aber 3 Monate Untersuchungshaft für eine 14-Jährige ist nur möglich, wenn man keinen Anwalt hat.WE.
 

[9:30] Fassadenkratzer: Spaltung der Bevölkerung in sich bekämpfende Gruppen – Die Strategie der multipolaren Konfrontation

[9:45] Leserkommentar-DE: Sehr guter Artikel!

"Parallel wird eine weitere Strategie verfolgt, die zum Ziel hat, eine geschlossene Haltung der Bevölkerung gegen die seit Anfang des Jahrhunderts aufgebaute Gefahr des Islam dadurch zu verhindern, dass die Bevölkerung in unterschiedliche Gruppierungen gespalten wird, die sich gegenseitig bekämpfen. "

Völlig richtig erkannt, genau dies ist die Strategie der Hintergrund Ratten. Wie bekämpft man am effektivsten seine Feinde? Ganz einfach man spaltet dieses und hetzt Sie aufeinander.

Hätten diese linken Idioten was im Hirn, würden sie bemerken wie sie mißbraucht werden.

So sollte sie etwa bemerken, dass sie zu deren Beseitigung mit dem Islam verkuppelt wurden.WE.
 

[8:00] BZ: Gefeuert, weil er die Wahrheit sagte?

Ohne diesen Elternabend, ist sich Thomas Knorr (48) sicher, wäre das alles nicht passiert. „Dann hätte ich meinen Job noch.“ Den Job als Sozialarbeiter an einer Sekundarschule in Schöneberg. In einem kurzen Vortrag erzählte er den Eltern an jenem Abend, welch schroffer Umgangston unter den Schülern herrsche. Und dass türkisch- und arabischstämmige Schüler ihre deutschen Klassenkameraden einschüchtern. Eine Woche später war er gefeuert.

Er hat ein Tabuthema aufgegriffen. Natürlich will daher auch niemand eine Stellungsnahme zu dieser Entlassung abgeben.WE.

[8:20] Krimpartisan:
Die Wahrheit ist das gefährlichste, was einem Menschen in einer Diktatur begegnen kann. Weil nur durch die Wahrheit die Diktatur ans Licht kommt.

[8:35] Leserkommentar-DE:
„Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.“ François-Marie Arouet (Voltaire)

Bürokraten und Moslems beherrschen uns also. Beide kommen weg.WE.

[8:35] Leserkommentar-DE:
Wenn man solche Artikel liest, dann wird es immer klarer dass es Zeit für den Systemwechsel und den Abmarsch der politischen Klasse wird.

Auch der Bürokraten...


Neu: 2018-03-07:

[9:20] Der Gastronom zu Weiß, männlich, Vetternwirtschaft: "Die Gastrobranche hat ein krasses Problem"

Meine Empfehlung an die Frau Kritiker*in: Zu Hause bleiben und den Kit von den Fenstern essen, aber uns in Ruhe lassen. Ich sag es ihr auch gerne persönlich.

[10:00] Schickt diese "Genuss-Redakteurin" zum Tellerwaschen in die Gastronomie. Denn wir wollen ihre linken Ergüsse nicht mehr lesen.WE.

[17:00] Der Bondaffe: Was will diese Frau ÜBERHAUPT?

Die hat doch von Gastronomie nicht die geringste Ahnung. Weder in der Küche, noch im Service. Meint die vielleicht, hier geht es mit Samthandschuhen zu? Die war noch nie in der Gastronomie tätig. Was in aller Welt macht eine "Genuß-Redakteurin"? Big-Mac-Testerin bei McDonalds oder was?

Und dann das: "Warum gibt es Ihrer Meinung nach immer noch so wenig Frauen in der Spitzengastronomie?". Einfache Antwort: "weil sich Frauen in diesem Segment niemals behaupten werden können. Weil das eine Männerdomäne ist. Weil ich als Mann keine Kinder kriegen kann, weil ich nicht die richtigen Organe dafür habe. Genau deswegen und nur deshalb. Oder andersrum gefragt: Warum heißt ein weibliches Rindviech "Kuh"?
Ich gebe der Frau den Rat doch darüber zu schreiben, warum so wenige Frauen "Formel 1 Weltmeisterin" werden. Da braucht Sie nur "Küche" gegen Formel 1" auszutauschen.

Einfach widerlich, dieser Artikel. Ich als Mann fühle mich DISKRIMINIERT!

McDonalds testet die sicher nicht, ist ihr zu niedrig.

[17:30] Der Silberfuchs zum Bondaffen:

Ich habe in meinem Leben einige Jahre im Service gearbeitet. Dabei waren zwei Mal neun Monate in Sternerestaurants in Düsseldorf. Im letzten Restaurant und am letzten Tag fragte ich den Chef de Cuisine, warum es hier keine Frauen als Mitarbeiterin gibt: "Oh, meine Frau kann wunderbar kochen für meine Kinder und mich. Am Sonntag hat sie dazu den ganzen Vormittag Zeit. Aber Essen für 23 Gäste á la minute und á la carte ... das schafft sie genau bis zum vierten Gast, vorausgesetzt, sie wählen das gleiche Menü." So einfach ist das. Übrigens, der Koch im letzten Restaurant kam aus dem Allgäu, fuhr einen uralten gebrauchten 635csi, hatte ein 10m-Boot in Holland, ein Wochenendhaus dort und seine Frau besaß eine Mietskaserne in D'dorf und fuhr das erste Golf Cabrio (alles bezahlt) und einen Wandtresor mit so viel Britannicas in Au, dass es seine Schürze zerriss, als er sie mir aus Prahlsucht vorzeigen wollte. DAS WERDE ICH NIE VERGESSEN. Das beste Bild ist das Vorbild.

Scheint ziemlich einträglich zu sein. Aber so viel Prahlsucht ist gefährlich.WE.

[17:45] Krimpartisan:
So viel Prahlsucht ist nicht nur gefährlich, vor allem ist sie widerlich... ... ...


Neu: 2018-03-06:

[18:20] OT: Shock Billboards Go Up For Oscars

Die drei Plakate enthalten praktisch alles, was man über die scheinheilige MeToo-Kampagne wissen muss.
 

[9:45] Unbestechliche: Oscar-Verleihung 2018: Das Transgender-Imperium schlägt zurück

Die Oscar Academy hat damit für mich aber jeglichen Anspruch auf irgendeine Kompetenz hinsichtlich von Filmen verloren, denn hier geht es nicht mehr um rein künstlerische Aspekte, sondern um Propaganda gegen das traditionelle Familienbild.

Auch Hollywood macht sich gerade für den eigenen Abriss bereit.WE.


Neu: 2018-03-05:

[17:35] Männermagazin: Einer muss den Stahl biegen

Die links-grün-vegan-verschwulten Feministinnen tun es sicher nicht.WE.
 

[10:35] Zeit: Lehrerpräsident kritisiert "Inflation an guten Noten"

An Schulnoten kann man heute höchstens noch eine Tendenz ablesen.

[16:15] Leserkommentar-DE:
In Deutschland wird das schulische Leistungssystem dem dümmsten Goldstück solange angepasst bis jeder der seinen Namen korrekt schreiben und bis zehn zählen kann an die Uni darf.

Der wirkliche Hintergrund dürfte ein anderer sein: man will, dass möglichst viele Leute auch auf den Unis links indoktriniert werden.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: In den 70er Jahren habe ich eine richtige Wissenschaft studiert,

sinnlose Schwafelwissenschaften gab es da nur ganz, ganz wenige. Mann, was haben wir gelernt und geschwitzt ( natürlich auch mal Kn. Nach den Hauptprüfungen, am Ende des 2. Studienjahres, waren in der Seminargruppe nur noch 14 von 22 - peng. Ich behaupte mal, kaum ein heutiger Abiturient hat die geringste Chance, so ein Studium, wie zu jener Zeit, zu schaffen.
Das Resultat haben wir schon auf dem Tisch und wenn es so bleibt, dann sind wir, in einer halben Generation, ein Land, in dem fast Jeder studiert, allerdings wird dann ein "Petschler" oder " Master ( of the universe ? ) wohl dem Abi entsprechen und mit Abi kann man weder Brücken bauen, noch Blinddärme entnehmen ...
Armes, armes Deutschland !

Ich kann mich noch erinnern: als ich 1977 mein Informatik-Studium begann, sagte der ultraharte Mathematik-Professor Baron gleich in seiner 1. Vorlesung, dass in einem Jahr nur mehr die Hälfte von euch da sein werden. So kam es. Viele sind offenbar in die Schwafelwissenschaften gewechselt.WE.

[17:45] Krimpartisan:
Bei mir: Ich kann mich noch erinnern: als ich 1976 mein Architektur-Studium begann, sagte der ultraharte Statik-Professor Klaus Pieper gleich in seiner 1. Vorlesung, dass in einem Jahr nur mehr die Hälfte von euch da sein werden. So kam es.
 

[7:35] Focus: +++ Oscars 2018 im News-Ticker +++"The Shape of Water" als Bester Film ausgezeichnet

Kurier: Oscars 2018: "The Shape of Water" großer Sieger

Die Fantasyromanze "Shape of Water" des mexikanischen Regisseurs Guillermo del Toro ist zum besten Film gekürt worden. In der Königskategorie triumphierte das Werk, in dem sich Sally Hawkins in der Rolle einer stummen Putzfrau in einer Hochsicherheitseinrichtung in ein geheimnisvolles Wasserwesen verliebt.

Man sieht es wieder einmal: der Oscar ist eine linke Veranstaltung und hat eine ultralinke Jury. Warum wohl wurde dieser Film eines Mexikaners ausgezeichnet? Weil Trump Ausländer abschieben will.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE:
Bald muß es vorbei sein. Ich merke es an meinem Gemütszustand. Plötzliches Lachen. Die Menschen um mich herum denken sicher jetzt geht es bei ihm los. Der Grund:
Hollywood vergibt einen Oscar für einen Film in dem Sex mit Reptiloiden propagiert wird. Darin werden natürlich die Maximalpigmentierten und Männer mit Vaginaintolleranz vom PHÖSEN WEISSEN NAZIMANN diskriminiert. Das war der Großterror für mein Hirn. Und alle lachen nun über deren Pedofabrik in KALIFornien.
Ich befürchte das war das Zeichen für Gott, jetzt den Auslöser zu betätigen!

In Hollywood muss auch richtig aufgeräumt werden.WE.

[15:50] Krimpartisan:
Das erinnert alles in schauerlicher Weise an die Gestalten und Geschehnisse in der Apokalypse. Und das unkontrollierbare Lachen als Reaktion darauf ist ein sicheres Zeichen, man kann den Irrsinn zumindest bei uns nicht mehr steigern. Wir haben schon alles begriffen und erwarten jetzt baldigst den Zusammenbruch. Es ist vom psychischen vergleichbar mit den letzten Tagen im Führerbunker und unmittelbarer Umgebung. Lediglich die physischen Effekte, Krieg, Mord und Totschlag fehlen momentan noch um das Ganze rund zu machen...

Hollywood hat einmal Unterhaltung geliefert. Heute liefert es Dekadenz und linke Ideologie.WE.

[17:15] Der Berliner: Der Krimpartisan hat völlig recht.

Denkt man als vereinzelte Person noch normal, ist das in einer Masse von Durchgedrehten schon ein seltsames Gefühl. Beschrieben sind solche Beispiele aber schon immer: Es reicht von Kassandra bei den alten Griechen bis zum Ingenieur im Film Titanic. ("Rose, denken sie daran, was ich ihnen über die Zahl der Rettungsboote gesagt habe.")
Ich fühle mich manchmal wie ein einzelner Nüchterner auf einer Party voller Betrunkener. Spricht man jemanden an, kennt er durchaus die einzelnen Fakten - aber er kann wegen des vielen Alkohols keine Zusammenhänge mehr erkennen. Deswegen sind Vergleiche mit Mai 1945 oder Herbst 1989 durchaus passend.

Wer mag, sollte Zeitungen sammeln oder Fotos unseres heutigen Alltags machen, denn unseren Nachfolgern wird die aktuelle Verrücktheit auf ALLEN Gebieten genauso schwer zu erklären sein, wie schon heute das Ende des Ostblocks, obwohl noch Zeitzeugen leben.

Ja, hebt es auf für die Nachwelt, damit alle sehen, wie verrückt die Demokratten damals waren.WE.


Neu: 2018-03-04:

[20:00] ET: Eröffnung: Erste Vegane Kita in Frankfurt

Die veganverschwulten links-grünen Mütter wollen, dass deren Kinder nie Fleisch kosten dürften. Vor eingen Tagen haben wird darüber berichtet, was passiert, wenn es die Kinder doch dürfen.WE.
 

[8:15] ET: „Gender Mainstreaming“ und die Rolle der UNO (Teil 2)

Von dort kommt das perverse Zeug auch her. Die UNO kommt auch weg.WE.


Neu: 2018-03-03:

[17:00] Jouwatch: Willkommen im Mittelalter: Frankfurts Hexenjäger schwärzen “Mohrenapotheken” weiter an!

[19:00] Krimpartisan:
Systemabbruch in seiner schönsten Form. Bald wären die Verursacher über jede "Mohren"-Apotheke froh...ach ich vergaß, die brauchen dann ja gar keine Apothe mehr. Sondern den Abdecker
 

[13:45] Leserzuschrift: Begriff „Tafel“ bzw. linke Begriffe:

Was mir seit geraumer Zeit auffällt, ist die Verhunzwurzelung der deutschen Sprache! Je mehr die Gewalt, Kriminalität und Armut steigt, desto verniedlichender wird die Sprache. Momentan ist ständig von der Essener „Tafel“ die Rede. Was ich nicht verstehe, warum man eine Armenküche oder Armenverpflegung (ich rede hier nur von deutschen Armen bzw. Rentnern und/oder alleinerziehenden Müttern) eine „Tafel“ nennt!? Per Definition ist eine „Tafel“ gleichzusetzen mit einem „gehoben: festlich oder fürstlich gedeckten Tisch“. Inwiefern jetzt eine Armenspeisung – gesponsert aus Spenden der Gesellschaft, von Firmen oder Supermärkten, die teils das MHD überschritten haben oder ansonsten dem Müll zugeführt worden wären, einem „fürstlich gedeckten Tisch“ entsprechen, entzieht sich meiner Kenntnis...

Weitere, sprachliche Entgleisungen: Wenn einer der lebensfrohen-bereichernden Gäste der Alleinherrscherin über die Köterrasse eine Frau die Treppe runter tritt oder einen Polizisten in Zivil vor die U-Bahn schmeisst, nennt sich das in der Qualitätspresse „schubsen.“ Wenn eine Frau vergewaltigt wird, wird aus ihr eine „Erlebende.“ Wenn die Gäste der Sonnenkönigin aus Berlin eine Massenschlägerei oder Messerstecherei an den „hier schon länger lebenden" (auch das eine sprachliche Entgleisung) auslösen, wird von einem „Gerangel“ berichtet.

Das Wort „Populismus“ wird derzeit bzw. seit geraumer Zeit, als Schimpfwort benutzt und als negativ bewertet. Ich zitiere mal den alten Willi Shakespeare: „Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten nennen und eine Katze Katze!! Wir sollten bezüglich der Sprache sehr wachsam sein und nicht diesen Orwellchen-Neusprech-Verniedlichungskram und Gendermüll übernehmen...

Die Linken hatten in den letzten Jahrzehnten die Hoheit über das "Wording", aber diese bröckelt langsam vor sich hin.


Neu: 2018-03-02:

[13:30] Leserzuschrift-AT zu Dolmetschen für Gerichte und Behörden

Der Irrsinn der Falschgeld- und Sozirepublik nimmt immer absurdere Formen an. Die Uni Wien ist natürlich vorn dabei und bietet Postgraduate-Programme für "Akademische Behördendolmetscher“ an.

Der Universitätslehrgang "Dolmetschen für Gerichte und Behörden" bietet eine postgraduale Weiterbildung für Personen, die als DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen bei Polizei und Asylbehörden, in Gesundheits-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen sowie im Justizbereich tätig sind bzw. sein wollen.

Also ein Flüchtlingsakademiker kommt mit irgendeinem akademischem Abschluss der Uni Aleppo und darf sich dann in 2 Semestern zum Gerichtsdolmetsch ausbilden lassen. Anscheinend gibt es zu viel Kriminalitätsanfall, und zu wenige Dolmetscher, die Arabisch, Dari/Farsi oder Türkisch sprechen. Der Name der Kontaktperson mit „Titel“ – kein Witz - Ana-Maria Bodo, BA BA MA. Fehlt nur noch, dass das ganze vom AMS bezahlt wird. Unbedingt den Link mit den ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis ansehen!

Die Uni Wien will bei solchen Ausländern offenbar mit Titeln herumwerfen.WE.


Neu: 2018-03-01:

[18:00] Unzensuriert: Für behindere Kinder gesammelt: Fall von Spendenbetrug schockt Geldgeber

Diese Betrüger finden leider immer noch genügend Gutmenschen.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Eva Herman: „Es ist gefährlich geworden, selbst zu denken“

Ich pers. halte mich hier auch immer mehr zurück. Entweder wird das Kind in der Schule von den Lehrern beleidigt und schikaniert, oder man bekommt nur dumme Sprüche an den Kopf geworfen wie: wir sind doch eine Gesellschaft, da geht meine Denkweise nicht. Da muß jeder dem anderen helfen usw.... Da stellen die sich noch an den Bahnhof und klatschen dafür, daß andere Menschen ins Land kommen und wir für die aufkommen und arbeiten sollen. Die backen Kuchen dafür, daß unsere Sozialkassen von unseren “14-jährigen Goldstücken” noch geplündert werden. Wie sagte letztens eine aus dem Sozialbereich zu mir, die Ausländer sind nett. Nur unsere Landsleute wären unmöglich. Sie hätte selber gesehen, daß ein Deutscher mit einem Einkaufswagen einen Ausländer angefahren hätte, und der meinte dann auch noch: Kanake mach dich heim! Die Gutmenschen leben halt in ihrem Paralleluniversum. Ich hatte versucht der Dame zu erklären,. daß wir nicht für die ganze Welt finanziell aufkommen können. Aber da kommt man nicht ran. Die sind nicht zu retten. Ich schone mir meine Nerven, meine Gesundheit. Bis jetzt war das alles Theorie, irgendwann kommt die Praxis. Wenn ihr die Augen nicht braucht um zu sehen, dann werdet ihr sie brauchen um zu weinen.

Bei diesen linksverblödeten Gutmenschen hilft nur die ganz grosse Keule.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:
Der Leser oder Leserin sollte sich vergegenwärtigen, dass die Gutmenschen von dem gleichen Geld leben, wie die "Goldstücke". Die Welt der Gutmschen wird von den Realisten bezahlt. Robin Hood - auch Staat genannt - presst und droht immer mehr um diese Scheinwelt aufrecht zu erhalten.
Welchen Sinn macht es, einen Gutmenschen der Realität näher zu bringen? Seine Realität ist anders als die, der Leistungserbringer. Die Gutmenschen sprechen in eigener Sache, wenn sie sich für die Flüchtlinge einsetzen.

Es wird Zeit, dieses ganze System abzuräumen.WE.

[14:00] Der Bondaffe:
Es fällt auch mir schwer nachzuvollziehen, wie diese Gutmenschen denken. Es brauchte auch seine Zeit, bis ich anerkennen mußte, daß es solche Leute überhaupt gibt. Große Unterschiede in der Denkweise zu den Goldstücken sehe ich bei den Gutmenschen nicht. Alles ist einfachst strukturiert und abstraktes Denken kommt nicht vor. Mal lebt im hier und jetzt in der Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft existieren nicht. Der Staat hat stets Geld und der Strom kommt aus der Steckdose. Die Gesellschaft muß helfen, auch wenn es sich um die größten Betrüger und Verbrecher handelt. Diese müssen sogar verschont werden und denen muß geholfen werden. Das Problem ist diese primitivste Denkweise. Es ist schwierig dagegen argumentieren, wenn der Gesprächspartner gegenüber eine weitreichende Denkweise für sich selbst nicht praktizieren kann. Das perfekte Schaf ist gleichzeitig der perfekte Sklave. Hier ein Bespiel: Zwei Gutmenschen gehen eine Straße entlang. Sie sehen auf der Straße eine Person liegen, die offenbar mit mehreren blutigen Messerstichen verletzt wurde. Sagt der eine Gutmensch zum anderen: „Komm, lass uns den Menschen finden, der das getan hat – er braucht Hilfe!“

Die linke Gutmenscherei ist das Produkt unseres linken Bildungssystems. In 2 Artikel gestern auf Medien und Multikulti war dazu was drinnen.WE.


Neu: 2018-02-28:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Bund der Deutschen Katholischen Jugend fordert Katholikentag ohne AfD

Deren Wertefundament besteht vermutlich in Kindesmißbrauch und Landesverrat sowie der Mithilfe bei der Islamisierung des eigenen angeblich christlichen Landes.

Wenn sich Deutschland für etwas schämen muss dann für die sogenannten Christlichen Kirchen beider Konfessionen welche beide die Christen verraten und verkaufen zu Gunsten einer moslemisch geprägten Multikultigesellschaft mit Kinderehen und Frühsexualisierung. anscheinend alles Werte nach dem Geschmack dieser Herren.

Sie sind gehorsame Gläubige ihres linken Papstes.

[14:35] Krimpartisan:

Die beiden (verhältnismäßig noch) großen Amtskirchen in Deutschland beherbergen zum größten Teil das Geschmeiß und den Ausschuß des deutschen Volkes! Und zwar von ganz unten bis ganz oben. Und im restlichen Europa ist es leider kaum besser, wenige Ausnahmen bestätigen die Regel.

[16:20] Leserkommentar-DE:

Die Kirchen verdienen sich an den Flüchtlingen eine goldene Nase. Hierzu hilft keine Diskussion, sondern austreten! Die Gier nach Geld ist besonders bei den Kirchen groß. Und nur mit dem Entzug von Geld sind sie getroffen für ihre Falschheit.

[18:00] Selbst wenn 20% der Mitglieder aus den Kirchen austreten, dürfte es diese kaum stören. Denn das meiste Geld bekommen sie heute vom Staat.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE:

Wessen Brot ich ess dessen Lied ich sing, dürfte das Motto dieser Organisationen mit einem Satz beschreiben. Sie kassieren vom Staat, bezahlen keine Steuern, dafür singen sie als Gegenleistung Merkels Lied und verteufeln deren politischen Gegner die AfD (obwohl sie zur politischen Neutralität verpflichtet wären). Dafür verdienen die sogenannten Kirchen bei Merkels Asylanteninvasion bombig und belügen und betrügen dafür das deutsche Volk mit Aussagen wie man müßte aus christlicher Nächstenliebe Mörder, Terroristen und Vergewaltiger ins Land holen und vollkaskoversorgen.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Zeit für die City-Maut Pendler gehören verboten, nicht der Diesel

Jetzt wissen wir wo die Reise hingehen soll - City Maut - Wie sollen die Menschen dann zur Arbeit kommen? Ach ja hab ganz vergessen im Linksgrünenschland wird geHartzt und nicht mehr gearbeitet, da brauchts dann auch keine Pendler mehr...

Das ist ein linker Artikel. Die City-Maut gibt es in manchen Städten schon. Das Problem liegt anderswo: die besseren Arbeitsplätze sind in den Städten und gleichzeitig hat man Leuten eingeredet, sie "müssen" ihr Haus im Grünen haben.WE.

[13:45] Krimpartisan:
Im Mittelalter gab es die Pest...heute gibt es stattdessen die "Grünen"...und den Staat.

[13:45] Der Bondaffe:
Ich verstehe das auch nicht ganz, die Logik erschließt sich mir nicht. Beispiel Gemeinde Neubiberg, südöstlicher Landkreis München. Das neue zweimonatliche Gemeindeinfo-Blatt steht diesmal unter dem Motto: "Besser radeln, stramme Wadeln". Das wäre ein eigenes Thema, denn der Spruch ist bloß blöd. Da plant man also in der Neubiberger Hauptstraße noch zwei zusätzliche Fahrradspuren. Das wird in manchen Teilen ganz schön eng. Das wird in der Praxis ein Chaos, aber vielleicht kommen da die strammen Wadl her. Vom Stehen! Warum die Gemeinde allerdings jetzt eine Tiefgarage mit 120 Stellplätzen direkt am Rathaus plant verstehe ich absolut nicht. Da will man den Straßenverkehr draußen haben, plant neue Radlwege, aber man zieht den Verkehr mit der TG förmlich an. Das ist der Größenwahn, der sich hier breitmacht. Die Bürgermeister im Landkreis haben nur noch Angst, in der eigenen Bedeutungslosigkeit zu versinken. Da muß man keine Ausnahme machen, die sind alle gleich, ob bei CSU, SPD, Gelb, Grün und Unabhängig. Das sind brutale Denkstörungen, da müßte zuerst ein guter Therapeut her.

Wir werden froh sein, wenn wir diese Demokratten los sind.WE.

[13:50] Krimpartisan:
Zum Bondaffen: Der Therapeut wird kommen. Er heißt Hunger Tod.


Neu: 2018-02-27:

[15:00] Leserzuschrift-DE: Zur Gesamtsituation in Deutschland und Europa!

Die Leser vergessen immer eins: Das ist alles so gewollt und muss so geschehen!
Warum sich die Leser trotzdem aufregen? Ist doch klar, das geht klar gegen den gesunden Menschenverstand, solange man überhaupt noch einen hat. Deswegen kocht die Wut in den Menschen, die noch klaren Verstandes sind. Aber wir hier bei HG sollten eigentlich viel ruhiger und mit mehr Verstand agieren, als es die Leserbriefe vermuten lassen. Aber man erkennt dadurch, dass diese Spannung die hier zu Ufer tritt, nicht mahr lange auf sich warten läßt, um sich zu entspannen.

Eigentlich müßte uns das sehr amüsieren, bei mir tat es zumindest wie heute beim Mittagessen. Da unterhielten sich zwei Herren, wieso die, die ins Sozialsystem einbezahlt haben, weniger Leistungen erhalten sollen, wie diejenigen, die gar nix eingezahlt haben. Man konnte gut erkennen, wie die Wut wächst, was mich in dieser Situation schmunzeln lies. Einer der Herren fragte mich darauf hin, was es zu Lachen gäbe. Ich antwortete nur: "Reden Sie nur weiter, ist sehr interessant Ihnen zuzuhören. Vor allem wenn man, so wie ich, weiß warum das alles so ist."

Den Blick der Herren hätten Sie sehen sollen. Ich verabschiedete mich mit einem freundlichen: "Viel Glück für die Zukunft, und viel Glück mit ihrer Rente, die jetzt andere haben."

Ja, die Wut soll kochen, aber niemand soll verstehen, wozu das wirklich abläuft.WE.
 

[8:50] RT: ‘Vegan Terror’: French meat restaurant smashed-up in night attack

A meat-focused restaurant in the in Alpine city of Grenoble, southeast France, has been trashed by a mystery vandal, with the words “Vegan Terror” left scrawled across it, local media reports.

Diese Veganer stellen sich selbst als Terroristen dar - viel dekadenter geht es nicht.


Neu: 2018-02-25:

[20:10] Leserzuschrift-DE zu Ministerposten Macht endlich Schluss mit diesem Quoten-Unsinn!

Das Bild spricht Bände, Frauendominanz, mehr geht wirklich nicht! Jetzt führen uns die Quotenweiber endgültig in den Untergang. Lauter Merkelfrauen. Es ist so gemacht, dass ein normaler Mensch es gar nicht mehr aushalten will. De Frust über die GroKo, das gibt einen ordentlichen Kater. Ich schätze, die Demonstrationen der Heimat-Bewegung bekommen jetzt richtigen Zulauf.

Wir warten auf das Patriachat im neuen Kaiserreich. Daher müssen in der Demokrattie auch die Frauen an die Macht. Jetzt die Kaiserhymne.WE.
 

[16:40] Silberfan zu „Nur noch eine Frage der Zeit“ Lotto am Ende! er Experten warnen vor Kollaps des staatlichen Glücksspiel-Systems

Die Idioten können sich die Idiotensteuer nicht mehr leisten, da der Staat ihnen das nötige Spielgeld geklaut hat.

Das steht aber nicht im Artikel.
 

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Wertverlust soll uns als Wert von Berlin verkauft werden

Auf einem Großplakat: »Nur in Berlin ist es möglich, als heterosexueller Familienvater ganz Frau zu sein.« Merkel hat tatsächlich mit der Ehe für alle alle Schleusen der Dekadenz vollständig geöffnet. Die Berliner sind schon richtig abgehoben auf rosa-violett-giftgrün-senffarbigen Dekadenzwolken, umhüllt vom LBQT-Nebel.
Aber wir wissen, wozu das ist: Die politische Klasse muss sich vor dem Abtritt in allen Kategorien diskreditieren. Auch damit die Moslems genügend Gründe haben, uns zu hassen und uns als schwach und dekadent empfinden, womit sie nicht unrecht hätten.

Ja, wir wissen es und wir wissen auch, dass auch dafür unsere Steuergelder verbraten werden.WE.

[14:35] Der Bondaffe:
Wieder mal ein Schuß ins eigene Knie. »Nur in Berlin ist es möglich, als heterosexueller Familienvater ganz Frau zu sein.« Von mir aus, aber das gilt doch auch für Politiker. Dann gilt auch: "Als heterosexuelle Frau ist möglich ganz Mann zu sein. Dann klappts auch mit dem Moscheebesuch für Männer" Oder aber: "Nur in Berlin ist es möglich, daß sich große Teile der Bevölkerung im Drogenrausch befinden und die Realität nicht mehr erkennen, weil sie unter anderem nicht mehr wissen ob sie Mann oder Frau sind und weil sie einen türkischen Döner nicht mehr von einer Berliner Currywurst unterscheiden können". Das scheint Berlin zu sein.

Es gibt nichts Schwachsinnigeres als eine rot-rot-grüne Regierung.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Goldener Bär an „Touch Me Not“ Schockentscheidung bei der Berlinale

Gute Unterhaltung wird einem nicht mehr geboten. Nur noch Konditionierung auf „bunte Sexgeschichten“ (Berlinale Preis für Doku über Sexpraktiken von Behinderten... oder die typische „Fluchtpropaganda [Transit]). Es wird einem nur noch schlecht bei diesen linksverschwurbelten „Kultur“- Affen. Echte Arbeit statt Millionen für perversen Dreck zu verschleudern... Es ist nur noch ekelhaft!

Man braucht sich nur anzusehen, wer in solchen Juries sitzt - linke Gestalten.WE.
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Gastbeitrag Ádám Fischer "Wir müssen uns für Demokratie engagieren"

Der Menschenrechtspreis der Tonhalle Düsseldorf geht dieses Jahr an den amerikanischen Geschäftsmann und Philanthropen George Soros, der seit vielen Jahren für Freiheit und Bürgerrechte in Europa und der Welt kämpft.

Satire: der diesjährige Karlspreis geht an Annette Kahane von der Amadeu Stiftung wegen der Erfolge zur Verhinderung von Rechtsextremismus, der diesjährige deutsche Journalistenpreis an den Deutschtürken Deniz Yücel, der Zivilcouragepreis in Gold an die Antifa, der diesjährige Willkommenskulturpreis für herausragende Integrationsleistungen an Angela Merkel . . . jede Leistung gegen die Köter muss doch fürstlich belohnt werden. So kann man mühelos alle an der linken Stange festhalten.

Wer wohl finanziert dieses Orchester und diesen Chefdirigenten? Überwiegend der Staat natürlich.WE.

[9:00] Krimpartisan:
Dieses verdammte Otterngezücht der Tonhalle Düsseldorf wird den ersten Tag des Systemabbruchs nicht überleben! Einer der ersten Gebäudekomplexe die zum Zeichen des Neuanfangs gesprengt werden. Mitsamt Inhalt!

Sprengen wird man das Gebäude sicher nicht. Es wird auch in Zukunft wieder Orchester geben, aber alles privat finanziert.WE.

[9:25] Der Silberfuchs: Einfach wunderbar: Im Artikel steht doch alles drin!

"Wer in jüngster Zeit nach Ungarn gereist ist, weiß, wovon ich rede. Schon auf der Fahrt vom Flughafen [als ob es in Ungarn nur einen Flughafen gibt, d.V.] sah man bis vor Kurzem riesige Plakate im Stil des "Stürmers", mit einem Soros-Porträt und einer Textzeile, ihm solle am Ende das Lachen vergehen..." Auch die Rheinische Post hat sich von einem erzkonservatien Bürgerblatt in eine ultra linke Postille gewandelt.

Wie ich schon vor einiger Zeit schrieb, war ich in Ungarn und habe diese Maxiposter gegen Soros selbst gesehen. Und, was viel wichtiger ist, keinen Ungarn kennengelernt, der nicht froh darüber war, dass dieser Menschenfeind nicht selbst im Lande ist. (Sie wissen aber wohl, dass er mit seinen Geld und NGO's trotzdem auch dort [negativ] wirkt.

Das Gute an dem Preis und der Aufmerksamkeit, die z.B. mit solchen Jubel-Artikeln angeregt wird: Noch ein paar mehr Menschen beschäftigen sich mit Soros und kommen so zu einem eigenen Bild von diesem Misanthropen. Ungarn ist für uns (Ossis) heute wieder das, was es bis vor 30 Jahren schon einmal war: das Fenster in eine neue, ganz andere, hoffentlich bessere Welt.

Aber bei unseren Linken ist Soros ein Gott.


Neu: 2018-02-22:

[17:00] Leserzuschrift-DE: wie man Veganer bekehrt:

Ein Bekannter war letzte Woche da und hat bei mir 3 kg Schweinsbraten und eine Ente ca 5 kg zum Braten bei mir gekauft. Dann sagte er, seine Schwester aus Berlin kommt zu Besuch und die Familie das sind alles Veganer. Ich habe gefragt, ob er wirklich das Fleisch will und nicht lieber ein paar Möhren. Nein sagte er, es gibt bei uns Fleisch. Wenn ich bei ihr bin muss ich ja Hasenfutter essen.

Jedenfalls waren die am Samstag da. Dann musste er richtig Lachen, der hörte nicht wieder auf. Die 2 Kinder fragten ihn, ob die das mal kosten können. Er sagte die haben nicht gegessen, die haben gefressen. Der Mann dann auch. Es war fast alles alle.

Madame hat trockene Kartoffeln mit Rotkraut gegessen. Er sagte, es gab dort dann richtigen Streit in der Familie. Die Kinder können einen leidtun, die hatten noch nie Fleisch gegessen. Einer 12 und der andere 14. Das ist doch krank, oder??

Ja, das ist wirklich krank, grün-krank. Und wie man an diesem Beispiel sieht, ist es primär eine Frauenkrankheit.WE.

[18:35] Leserkommentar-DE:

Sich vegan ernähren zu können ist in Krisenzeiten nicht verkehrt, wenn es kein Fleisch mehr gibt. Meine Cousine wird in ihrem Ort die Kräuterfrau genannt. Sie kann sich problemlos ein Jahr oder länger von dem ernähren, was der Wald und die Natur hergeben. Die benötigt noch nicht einmal Medikamente. Was wir für Unkraut halten, ist für die eine wertvolle Resource und ich bin froh, dass ich die in meiner Familie habe, denn sie hat ihr Wissen an mich weitergegeben. Für die Veganterroristen der grünen Khmer wird es allerdings schwierig werden, wenn das geliebte Naturfutter nicht mehr im Regal liegt.

Zwischen Naturkost und veganer Lifestyle-Ernährung besteht eben ein gewisser Unterschied.

[18:40] Leserkommentar-DE:

Ich kannte auch mal so einen "Veganer", der hat sich bei Grillabenden nach diversen Bieren 3 fette Bratwürste hintereinander reingefegt (natürlich war seine Frau dann nicht dabei!)

[19:00] Wieder ein Beweis: nur die Frauen sind so extrem grün-vegan.WE.

[20:00] Der Bondaffe:

Ein altes Sprichwort sagt: "Veganer essen kein Fleisch und Moslems trinken keinen Alkohol". Das stimmt, aber nur wenn die Ehefrau oder Mutter dabei ist oder Allah genau hinschaut. Wenn diese Bedingungen aber nicht erfüllt sind hat das Sprichwort keine Bedeutung.

Da muss ich extra wieder einsteigen. Die wirklichen, grünen Veganer-Furien sind die Frauen. Aber sehr bald kommt das fleischessende Patriachat wieder .WE.
 

[16:05] Leserzuschrift-DE zu Frauenhäuser voll: Tausende Frauen abgewiesen

Die Schutzeinrichtungen im Land mussten im vergangenen Jahr mehr als 2.600 Mal Frauen abweisen. Das zeigt eine Abfrage des NDR Regionalmagazins Hallo Niedersachsen unter den 40 Frauenhäusern im Land. Die Frauen fanden keinen Platz, obwohl sie unmittelbar in Gefahr waren, bedroht durch Schläge oder Vergewaltigungen.

Auch diese Frauen werden wie Köter behandelt. Sie haben einfach nur das Pech, nicht zu der gerade bevorzugten Bevölkerungsgruppe der Migranten zu gehören. Sorry, der Staat kann nicht alles, das ganze Geld braucht er schon für Migranten. Hauptsache, denen geht es gut. Und deren Opfer sind sowieso dem Staat gänzlich unwichtig, wie man an der Behandlung der Opfer vom Breitscheidplatz sehr gut erkennen konnte.

[18:10] Krimpartisan:

Eine Gesellschaft, die Frauenhäuser braucht und dann trotzdem noch soviel abweisen muß, ist nicht das Schwarze unter dem Fingernagel wert!

[19:40] Leserkommentar-DE:

Es gibt einen Grund dafür, dass die Frauenhäuser überfüllt sind. Wie ich von einer Bekannten weiß, welche mit Frauenhäusern beruflich zu tun hat, sind diese voll mit Muslima. Bevor sie von ihren Ehemännern verstoßen werden, gibt es nicht selten Dresche bis hin zu übelsten Folterungen. Es sind dort auch viele Frauen von Bulgaren und Rumänen untergebracht. Auch hier gilt das Motto, Neubürger vor denen, welche schon länger hier wohnen. Meine Bekannte hat mir auch mitgeteilt, dass die Frauenhäuser vor der Migrantenflutung und der ungehemmten Armutszuwanderung aus Osteuropa, selten voll ausgelastet waren.

[20:00] Das werden diese linken Feministinnen natürlich niemals öffentlich zugeben.WE.
 

[15:00] Infowars: WTF: Gucci Models Carry Severed Heads In Runway Show


Neu: 2018-02-21:

[20:00] ET: Die Aufgabe der Eltern: Unterstützt NIEMALS das schlechte Benehmen eurer Kinder

[15:45] Leserzuschrift-DE zu Daimler Betriebsrat distanziert sich von rechtsgesinnten Kollegen

Das scheint ein verzweifelter Versuch zu sein, die Aufwachenden am Aufwachen zu hindern, mit der üblichen Dekadenz-Methode DISTANZERITIS, eine weit verbreitete Krankheit bei all jenen, die der neuen CDU-Sturmabteilung Antifa so nahe stehen, dass kein Blatt dazwischen passt: Die Gewerkschaften. Bei den Gewerkschaftern landet dann auch schon mal die Klage eines Arbeiters darüber, dass der normale Arbeiterlohn gegenüber den Zahlungen an Asylantenfamilien im Prinzip nur eine Überlebensmarge für Kinderlose ist, während die Asylantenfamilien das Doppelte und das auch noch nach Steuern erhalten. Arbeiten lohnt sich nicht mehr, nur Migrantenstatus und karnickeln. Und nicht jedes Betriebsratsmitglied ist solchen Argumenten verschlossen und zweifelt inzwischen selbst an den “Segnungen” der Merkel-Politik. Und genau solche Betriebsräter will man nun wegekeln und wegdistanziert haben.

Betriebsräte und Gewerkschaften wird es in Zukunft auch keine mehr geben, weil da drinnen die roten Hochverräter regieren.WE.
 

[8:00] Der Pirat zu Lehrbücher im Stil von "Micky Maus"? Professor zieht drastisches Bildungsfazit: „Schulen sind Vertrottelungsanstalten“

Was haben wir unseren Kindern nur angetan! Hoffentlich geht das noch zu reparieren!? Die Berichterstattung wird kritischer!

Dieses Bildungssystem kommt weg, heisst das.WE.


Neu: 2018-02-20:

[18:30] ET: Die rücksichtslose Befriedigung des eigenen Egos – Die westliche Gesellschaft löst sich auf

Wie kam es dazu, dass Werte und Normen wie Familie, Fleiss, Moral, Anstand, Disziplin, Mut und Ordnung, die die westliche Zivilisation einmal zum Vorbild für alle anderen Völker der Welt machten, so grossflächig in Vergessenheit geraten sind, ja heute gar in negativem Kontext verwendet werden?

Ein lesenswerter Artikel über grundlegende Probleme der Gesellschaft.
 

[17:30] Web.de: FC Bayern und der "Aldi-Tüten-Skandal" gegen Besiktas: Versöhnung und Ungehorsam

Vor über 20 Jahren sorgte die diskriminierende Aktion einiger Bayern-Fans beim Spiel gegen Besiktas für einen Eklat. Vor dem Aufeinandertreffen beider Klubs in der Champions League entschuldigten sich jetzt die Fans des FC Bayern - und unterstützten die türkischen Ultras auf andere Art und Weise.

Heute gibt es bei Aldi FC Bayern-Bier und die Geschäftsverbindungen nach Katar werden intensiviert. Wie sich die Zeiten ändern...
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Bundesgerichtshof: Klägerin will bei Sparkasse als „Kundin“ angesprochen werden

Sollen wir lachen oder heulen? Lasst uns lachen, es dauert nicht mehr lange, dann zerlegt sich der Staat von selbst, und die sind dann in Schockstarre.

[12:45] Der Silberfuchs:

Hier geht es zwar darum, dass die weibliche Form von Kunde verwendet werden soll - es ist aber trotzdem falsch. Im besten Fall ist die Frau Gläubigerin der Spaßkasse; im schlechten Falle Sklavin mit Unterwerfung zur Zwangsvollstreckung über ihr Gesamtvermögen. Hat der KUNDIN das noch niemand erklärt?

[13:45] Krimpartisan:

Zum Kommentar des Silberfuchs: Ist doch egal, ob man den Pelz bei lebendigem Leibe abgezogen bekommt. Hauptsache, man ist FRAU...sehr gut erkannt.
 

[13:50] Leserkommentar-DE:

Skandalös ist hier nicht so sehr der Umstand, dass die Klägerin offenbar nicht "alle Latten am Zaun" hat, sondern vielmehr die Tatsache, dass der BGH, der längst nicht alle berechtigten Klagen zulässt, sich ausgerechnet mit dieser völlig unbedeutenden Rechtfrage zu befassen gedenkt.

[17:15] Jeder Gender-Dreck wird einfach unglaublich ernst genommen. Massive Gehirnwäsche.WE.
 

[8:45] Welt: „Wie kann es sein, dass Kinderschänder eine dritte Chance bekommen?“

Ginge es nach dem Willen des Volkes, würden die meisten Verbrecher wohl deutlich schneller und härter bestraft. Zu milde, zu langsam, zu einseitig auf die Täter konzentriert – so lauten die gängigsten Vorwürfe gegen das deutsche Rechtssystem.

Man möchte die Legende von der "Resozialisierung" eben nicht so einfach aufgeben.


Neu: 2018-02-19:

[13:00] Am Broadway: Dunkelhäutige Schauspielerin für die Rolle der Jeanne d’Arc gecastet

[13:35] Der Bondaffe:
Mittlerweile laufen die Provokationen gegenüber dem ganz normalen Volk auf Hochtouren und schon im Minutentakt. Zumindest empfinde ich es so. Es wird wirklich nichts ausgelassen, jedes noch so banale Thema wird ins Spiel gebracht. Das steigert natürlich die Volkswut ins Unermessliche.

Ja, alles, was heute oben ist, muss weg.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Ich empfinde genauso wie der Bondaffe. Die Volkswut in Deutschland wird innerhalb weniger Tage überschäumen. Dann gibt es kein halten mehr und der Auslöser für aller anderen Geschehnisse weltweit ist erfolgt. Das Dominospiel wird genau damit beginnen.

Die grossen Ereignisse dafür kommen noch.WE.

[14:10] Silberfan dazu:
Man kann den Meisterregisseuren gar nicht genug Oscars für diese fortlaufenden Glanzleistungen geben, um sie aber nicht zu verletzen oder zuzuschütten sollten sie nicht mit dieser Masse an Oscars überkippt werden.

Die Regisseure haben das Klima dafür geschaffen. Machen müssen diesen Schwachsinn diese Idioten selbst.WE.


Neu: 2018-02-18:

[7:50] Daily Franz: Abtreiben ist sicher und gehört vom Staat bezahlt! Oder wie?

Im gerade angelaufenen Frauenvolksbegehren wird neben diversen, teils verqueren Forderungen auch definitiv verlangt, dass die Abtreibung in allen öffentlichen Spitälern durchgeführt wird und dass die Krankenkassen dafür aufkommen sollen.

Normalerweise greifen wir das Thema Abtreibung nicht gerne an, weil es zu den Säulenheiligen sowohl bei den Linken, als auch bei den Konservativen gehört. Aber diese Forderung der Gratis-Abtreibung durch die Linken ist zu viel.WE.
 

[7:35] Kurier: Religion und Appetit

Heute ist alles Religion. Rauchen – Autofahren – Tiere essen!, das ist sozusagen die Dreifaltigkeit des Teufels! Wer wahrhaftig lebt, betet das Gegenteil an.

Aber nicht mehr lange. Nackt sollen die Grünen zur läuternden Arbeit getrieben werden, sagen mehrere Quellen. Und das im jetzt kommenden, ordentlch kalten, manipulierten Winter. Die Wetterprognosen bestätigen das gerade.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE:
Oh Graus, stellen sie sich vor wir müssen dann Claudia, Katrin oder die Hofreiterin nackt sehen.

Man muss ja nicht zusehen.


Neu: 2018-02-17:

[15:25] Leserzuschrift-DE: Schule und "Migrantenkinder":

Bei uns im Viertel ist eine katholische Grundschule. Eine Mitarbeiterin berichtete mir:
Die Ausländerkinder terrorisieren die deutschen Kinder. Es kann kein Unterricht mehr stattfinden. Die deutschen Kinder können nicht lernen, weil voller Angst, die Muselfratzen lernen sowieso nichts. Der Unterrichtsbetrieb ist quasi lahmgelegt. Nun soll ein runder Tisch kommen.

Meine Meinung: Immerhin! Wenigstens erkannt, daß es nicht von den pöhsen teutschen Kindern ausgeht. Die Gutmenschenmatrix wackelt und verzerrt sich immer mehr.

Ist das nicht eine Privatschule? Also geht es dort auch schon so zu.WE.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Scharfe Kritik an Sex-Broschüre für Kitas: „Murat spielt Prinzessin“-Titel spiegelt „linksgrüne Wunschrealität“

Die Linken wollten die Lufthoheit über den Kinderzimmern, um ihren Dreck an Ideologie den Jüngsten einzupflanzen. Genau so machten es die Nazis, um aus den Jüngsten die späteren rücksichtslosen Kriegs-Zombies zu machen, nun sind die Roten dabei und produzieren aus den Jüngsten die neuen Gender-Zombies, die nicht genau wissen, was sie sind, ob 10 % Mann und 90 % Frau oder umgekehrt oder irgendwo dazwischen. „Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“, schreibt die Staatssekretärin für Jugend und Familie der Berliner Senatsverwaltung, Sigrid Klebba, das Vorwort. Vollkommen daneben, als ob ausgerechnet der islamische Murat Prinzessin spielen würde! Zynisch: Wenn der Murat mit so einer Gesinnung zu seinem afghanischen Vater nach Hause käme, würde er vermutlich die größte Serie an Schlägen seines bisherigen Lebens erhalten und wäre dann noch froh, mit seinem Leben davon gekommen zu sein, wo stark würde sein Vater ausrasten. Nun kommt aber über die AfD Kritik auf: "Eine solche frühkindliche Sexualpädagogik ordnet das Kindeswohl einer ideologisch motivierten Vision einer neuen Gesellschaft unter. Das Eigenrecht der Kinder wird missachtet, die Pädagogik wird politisch instrumentalisiert,“ kritisiert Kerker."

Wir sollen dieses Bildungssystem hassen lernen und die Moslems sollen uns als dekadent und daher schwach sehen. Das ist der Hintergrund.WE.
 

[11:10] Focus: Er galt als Vorzeige-Erzieher: Kindererzieher hatte mehr als 10.000 Kinderpornos auf seinem Computer

[13:30] Leserkommentar-DE:

Jetzt zeigt man uns, mit was für abartigen Gestalten die Politiker zusammenarbeiten. Es ist unerträglich, wie eine Familienministerin einen Pädophilen auszeichnet. Das wird viele hoff ich zum Nachdenken anregen, wobei ich mir da nicht sicher bin, bei der Gesellschaft heute? Man könnte meinen, sowas gehört zum guten Ton. Einfach nur zum kotzen!

[13:55] Krimpartisan:

Wieso galt!? Es hat doch damit vorbildlich und zeitnah alle Vorgaben von UNO, EU und deutschen Gesetzen umgesetzt. Ich verstehe nicht, was daran auszusetzen sein soll...wahrscheinlich bin ich zu blöd.
 

[9:05] Geolitico: Schule in maroder Gesellschaft


Neu: 2018-02-15:

[13:45] ET: Der unbemerkte Niedergang: Eine Zivilisation gibt sich auf

Zerrüttete Familien, dramatische Unfruchtbarkeit, Niveauverlust in den Medien, Verrohung der Gesellschaft, Kultur- und Wertezerfall, Verwahrlosung der Jugend, steigende Kriminalität. Der Westen wirkt heute wie ein Schatten seiner einst glorreichen Geschichte.

Das Ergebnis der Demokratten-Herrschaft.WE.

[14:35] Krimpartisan:

Für aufmerksame Zeitgenossen geschieht all dies durchaus nicht unbemerkt...!

[15:05] Der Bondaffe:

Inspiriert durch das neue Buch eines weltbekannten US-Autors komme ich zu dem Schluß, daß es in den neuen kommenden Regierungsformen keine "Frauen an der Macht" mehr geben wird. Frauentypen wie A. Merkel, die Flinten-Uschi, Göring-Eckhardt, C. Roth oder Nahles sind in der aktuellen Politk die letzten ihrer Art. Frauenquoten wird es nicht mehr geben. Frauen in hohen Positionen in Firmen sind jetzt schon Auslaufmodelle.

Gegen Frauen habe ich überhaupts nichts, aber man muß erkennen, daß die Frauen die letzten Jahrzehnte vom System für Systemzwecke mißbraucht wurden. Und ein Teil dieser Frauen ist Dank der Machtfülle vollkommen ausgeflippt. Angsichts der Möglichkeiten haben sie nichts besser gemacht, im Gegenteil, die westlichen Männer wurden gleichzeitig verweichlicht, ich möchte beinahe sagen "entmannt" und würdelos gemacht.

Auch mit den 68ern haben sich die westlichen Zivilisationen viel Unheil aufgebürdet. Meinen Nachkommen werde ich erzählen, daß dieser 68er in Deutschland das schlimmste Regime waren, das wir ertragen mußten. Mit Gender sehen wir die Fortsetzung des Mißbrauchs von Frauen an der Macht. Wir brauchen diese Minderheit nicht mehr, die unsere Gedanken vergewaltigt und die uns aufgrund eines Minderwertigkeitskomplexes das Leben in der Gesellschaft zur Hölle macht.

[16:30] Im neuen Kaiserreich kommt das Patriachat wieder. Auch deswegen lässt man heute Frauen hoch aufsteigen, damit alle sehen, welchen Unfug sie anrichten.WE.
 

[13:20] Leserzuschrift-DE: Genderwahn:

Der Genderwahn ist bei Behörden, behördenähnlichen Institutionen und Konzernen nicht mehr auszuhalten. Hier ein Beispiel, Fußnote eines Infoblattes:

"In diesem Dokument wird auf eine geschlechtsneutrale Schreibweise geachtet. Wo dieses nicht möglich ist, wird zugunsten der besseren Lesbarkeit das ursprüngliche grammatische Geschlecht verwendet. Es wird hier ausdrücklich darauf hingewiesen, dass damit auch jeweils das andere Geschlecht angesprochen ist."

Ich hoffe, dass Sie mit Ihren Prophezeiungen Recht bekommen, damit dieser Schwachsinn endlich aufhört.

Das ist ein eher kleineres Schwert zum Abbruch des Sozialismus von heute.WE.

[13:30] Krimpartisan:
Ja! Wollen wir hoffen, das die gegenderten Subjekte genau so schön auf die Schnauze fliegen wie die Männer. Wäre ja noch schöner, wenn auf den bis ins Unsinnigste detaillierten Vorschrifen nur Männer ins rutschen kämen. Man beachte, das Infoblatt ist schon 5 Jahre alt!!!
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu „5Pointz“ aus New York Graffiti zerstört – Millionen-Entschädigung für Sprayer

Richter, Staatsanwälte und Gerichte sind links, weltweit. Und deshalb werden auch alle linken Kläger, wozu auch Künstler gehören, besonders bevorzugt, die Beklagten Immobilienbesitzer hingegen gelten als rechts und wollten linke Aktivitäten rückgängig machen. Deshalb ist dieses Gerichtsurteil nicht verwunderlich! Es bedeutet: Es gibt keinen Besitz mehr, die linke Gesellschaft darf ihn jederzeit entern und beschädigen.

Dass die Richter auch in den USA links sind, zeigt, wie sie Trump dauernd behindern.WE.
 

[8:40] ET: Britischer Pfadfinder vergleicht Muslimin mit Darth Vader – gekündigt

So ist es überall: die leiseste Kritik am Islam und schon ist man draussen. Weil die Chefs unglaubliche Angst davor haben, "Rassismus zu dulden".WE.


Neu: 2018-02-14:

[19:00] Jouwatch: Grüne Volkserzieher schlagen wieder zu: Nach Fleischverzicht sind jetzt die Fische dran

Schwerste Zwangsarbeit in Sibiriens Bergwerken wird sie läutern. Sie werden Fleisch und Fisch herbeisehnen.WE.
 

[13:50] Unbestechliche: „Red Bull“ Chef Mateschitz rechnet gnadenlos mit Regierung und Willkommenskultur ab!

Ich nehme an, er ist ein Wissender.WE.


Neu: 2018-02-13:

[13:15] Leserzuschrift-DE zu Die „Mohren-Jagd“ war eine Zumutung zu viel Kater und Jammer bei der Frankfurter Ausländervertretung

Zynisch: Heute erobern wir die Mohren-Apotheken, morgen machen wir die ganze Welt bunt, vernichten alle Völker der Welt. Welteroberung nach Methode Merkel, der GröFaZ, der größten Frau aller Zeiten. Hätte Merkel nicht die Schleusen auch für Afrikaner auf gemacht, gäbe es nicht dieses neuartige Aufhebens wegen Neger, Mohren und anderen HARMLOSEN Synonymen für Schwarze bei den Ausländervertretungen, bei denen schnell eine Sektion “Afrika” entstanden ist. Man wird den Verdacht nicht los, die wollen aus Prinzip Zwist sehen, weil an Mohren-Apotheken gibt es rein gar nichts, was rassistisch wäre! Man sucht offensichtlich das Haar in der ideologischen Suppe, um brüllend beleidigt zu sein, um die schwarze Opferrolle einnehmen zu können, um damit mehr Macht zu bekommen und die Weißen zu demütigen.

Ab den kommenden Tagen wird wieder alles zurückgedreht.WE.

[13:35] Krimpartisan:
Es ist jetzt aber wirklich der allerletzte Moment angebrochen. Ansonsten bleibt nur noch die Arche Noah...Obwohl, vielleicht nicht die schlechteste Lösung.
 

[9:00] Leserkommentar-DE: Ostseeautobahn (gestern):

Diese Autobahn würde auch ohne Systemabbruch niemals mehr fertiggestellt werden. Zuerst müssen die Reparaturarbeiten europaweit ausgeschrieben werden. Wenn nach ein bis zwei Jahren eine Bewerberfirma den Zuschlag erhält, wird es weitere Jahre dauern, bis alle Klagen der abgelehnten Firmen verhandelt wurden. Dann wird es weitere Jahre dauern bis alle Klagen vor dem Europäischen Gerichtshof verhandelt wurden, weil einige Firmen mit ihren Anwaltskanzleien dort klagen werden.

Die Firma, welche den letztendlichen Zuschlag erhält, muss dann rumänsiche und bulgarische Gastarbeiter einstellen um sich nicht dem Verdacht der Diskriminierung auszusetzen. Dadurch werden Baumängel entstehen, deren Behebung wieder Jahre dauern wird. Dann müssen auch Schadensersatzklagen verhandelt werden, was wiederum Jahre dauern wird. Die Bauleitung, welche den deutschen Politikern unterstellt ist, die sich durch diese Tätigkeit dumm und dämlich verdienen, kann nicht mehr verklagt werden, weil sie dem jeweiligen Unternehmen ausgeschieden ist. Gibts nicht? Gibt es doch, wie wir alltäglich erleben.

Neulich meinte ein Bekannter zu mir, dass es so gut wie sicher ist, dass Deutschland die Fußball-EM 2024 ausrichten darf. Meinen Einwand, dass es Deutschland bis dahin in der jetzigen Form nicht mehr gibt fand er noch witzig. Bei meinem Hinweis, dass wir bei den bestehenden Vorschriften schon vor 10 Jahren mit der Renovierung der Stadien hätten beginnen müssen, wurde er nachdenklich.

Genau das ist die Bürokratie, die heute alles verzögert und unendlich teuer macht.WE.
 

[8:30] Guido Grandt: GENDER-GUTMENSCHEN-WAHN: Jetzt sollen wir die Bestien, die unsere Kinder missbrauchen, nicht mehr KINDERSCHÄNDER nennen!

[8:15] ET: Gender-Mainstream und „Sexualpädagogik der Vielfalt“: Welcher Zweck wird damit verfolgt? Wem nützt es?

Dieser demokrattische Schwachsinn kommt von EU und UNO. Beide kommen weg.WE.

[9:00] Leserkommentar-DE:
Aufruf an alle Eltern, die noch nicht krank in der Birne sind: Passt auf eure Kinder auf, wenn ihr sie in den KIGA o. in die KITA gebt. Hört euren Kindern zu, wenn sie von diesen Indoktrinationsanstalten nach Hause kommen.
Lest euch diesen Genderdreck durch, ich hab nur 2/3 lesen können, dann kam mir das Kotzen. Verzichtet auf Konsum und sonstigen unnützen Mist, damit ihr aus finanziellen Gründen eure Kindererziehung nicht aus der Hand geben müsst. Merkt euch diese Typen in diesen abartig kranken System für den Tag X.

Die Eltern sollen Wutanfälle bekommen, das ist das Ziel.WE.

[9:10] Krimpartisan:
Ja, und wer vertritt jetzt die armen, armen Tiere auf dieser Welt. Die sind ja nun schlimmstens benachteiligt. Wer nur hat denen das System Männchen - Weibchen denn übergestülpt...Beim Menschen wissen wir ja nun alle, es war die böse, böse Gesellschaft. Aber wer war es bei den armen Tieren...

[11:00] Leserkommentar-DE:
selbst hier auf dem Dorf in MV soll in unserem Kindergarten jetzt wohl klammheimlich Gender eingeführt werden. Eine Kindergärtnerin hat hinter vorgehaltener Hand gesagt: "Ich weiß gar nicht ob ich den Kindern das beibringen will was ich jetzt muß "!!!!! Aber selbst wenn die nun kündigt kommt eine andere verstrahlte Schranze und wird das durchziehen. Hier waren die Kinder bislang noch Kinder. Es ist schlimm, das mit ansehen zu müssen. Nun kann hier in MV auch nur noch der Systemabbruch helfen. Hoffentlich schnell ....

Der Schwachsinn soll sich auch auf den Dörfern verbreiten. Aber jetzt nur mehr Tage.WE.


Neu: 2018-02-12:

[13:15] Leserzuschrift-DE: Habe gestern 2 Berichte am Fernsehen angeschaut:

1. Autobahn an der Ostsee bricht auf einer Strecke von 100 Metern nach unten weg { 1 Spur ). geschätzte Reperaturzeit ca 3 Jahre ( bestehende Autobahn )

2. Bericht Semmeringbahn Österreich gebaut vor 200 Jahren Bauzeit 6 Jahre, Länge 165 km von Wien bis Pula. 19 Aquäduckte 34 Tunnel und etwa 35 Brücken dazu noch über Berge und durch Wälder ohne technische Geräte.

Fazit lang lebe der Kaiser

Heute dauert alles so lange, weil die Bürokratie so gross ist.WE.

[15:20] Leserkommentar-AT zu Nord-Ostsee-Kanal

Am 20. Juni 1895 konnte nach acht Jahren Bauzeit Kaiser Wilhelm II. den zunächst noch „Nord-Ostsee-Kanal“ bezeichneten, am 26. Juni[28] aber nach seinem Großvater „Kaiser-Wilhelm-Kanal“ umbenannten neuen Wasserweg eröffnen.

Als Gruß an die "Nordlichter" reiche ich hier ein anderes Beispiel nach - den etwa 100km langen "Kaiser Wilhelm Kanal".

PS: Von der Langlebigkeit und Haltbarkeit reden wir noch gar nicht. Heute dauert das Errichten einzelner Gebäude mittlerer Größenordnung oft schon länger, wobei am Ende der Bauzeit nicht selten erst recht wieder eine Ruine steht ...

So kostet etwa in Deutschland beim Bau einer Autobahn die Bürokratie schon mehr als der Bau selbst. Es ist Zeit für den Systemwechsel.WE.
 

[12:30] Leserzuschrift-CH zu Geheime Daten des Senats: Berlins Drittklässler können nicht schreiben

Die Vergleichsarbeiten der Berliner Grundschüler sollten geheim bleiben. Ein SPD-Abgeordneter hat sie dennoch bekommen. Die Ergebnisse zeigen große Defizite.
Die aktuellen Ergebnisse der Vergleichsarbeiten für die Berliner Drittklässler (Vera 3) offenbaren erneut immense Defizite. Drei Viertel der 24.000 Grundschüler schaffen nicht den von der Kultusministerkonferenz gesetzten Regelstandard im Bereich der Rechtschreibung. Die Hälfte bleibt sogar unter den Mindestanforderungen. Das belegen die noch nicht veröffentlichten Ergebnisse, die dem Tagesspiegel vorliegen.

Fortschreitende Verblödung – Macht nix. Der Hauptfokus liegt doch in der gewünschten Frühsexualisierung, um sie für alle Pädos gefügig vorzubereiten!

Die Schulen sind nur noch sekundär Lehranstalten, primär sind sie Verwahranstalten.

[14:10] Leserkommentar-DE:
Ich war heute in der Stadt. Da lief eine komplette Faultierfarm (Schule) im Faschingskostümen auf der Straße mit Hums - Tata herum. Die feiern auch sonst jeder Katze ihren Geburtstag. In eine Sozialkasse zahlen die jungen Leute mal nicht ein. Da sagte mir letztens eine Beamtin, das brauchen sie auch nicht. Jetzt kommen doch die Ausländer, die arbeiten dann dafür. Ich hatte die dann gefragt, wie lange wird es dauern, bis sie unsere Sprache sprechen? Wie lange dauert es bis sie Schulabschlüsse haben? Und ihre Familien sollen jetzt auch noch nachkommen. Ich hatte sie dann gefragt, wie groß ist die Zahl der Nettosteuerzahler? Und dann hatte ich sie gefragt, wie viele Beamte, Ausländer & Co.... kann ein Steuernettozahler mit durchfüttern? Wie lang wird er das durchhalten bzw. den Sport noch erdulden??? Und wenn ich schon das Wort Altersarmut oder Riesterrente höre..... es bekommen aber Leute aus unseren Sozialkassen Geld, welche nie eingezahlt hatten.... Dann bin ich gegangen.

Die brauchen alle ein richtiges Schockerlebnis.WE.


Neu: 2018-02-11:

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Hundemord in Straubing Täter war offenbar Syrer

Zusammengefaßt kann man sagen, daß das Faschingswochenende in gesamt Südostbayern äußerst brutal verlief, wenn man die Lokalpresse überfliegt. Genauso habe ich es erwartet. Und jetzt kommen erst die Berichte vom Samstag. Heute ging der Fasching weiter und dauert noch bis Dienstag. Ich habe selbst an die 50 Veranstaltungen im Fasching organisiert (beruflich bedingt). Dies in den letzten 15 Jahren. Solche Brutalitäten habe ich bisher noch nie erlebt, da ich zwecks Sicherheitsmanagement natürlich analysiere, was alles so passiert.
Die Tat gegen den Hund schlägt dem Fass den Boden aus. Weiters im Repertoire: Angriffe auf Rettungskräfte und Polizisten, versuchte Vergewaltigungen, Messer, Körperverletzungen. Und das in nur drei Regierungsbezirken. Wenn man dies hochrechnet, auf alle Gegenden mit Fasching / Karneval, dann wird's einem schlecht. Wobei ich es genauso erwartet habe. Deutschland im Karneval 2018, ein Land in dem wir gut und gerne leben!
Man muß die Zwangsbelustigung Fasching und Karneval nicht mögen. Aber es ist uralter Brauch und Kultur im Rheinland, Schwaben, BaWü, Franken und Oberbayern.

Schaut euch das Bild im Artikel an, wie die Idioten sogar um das Leben eines Hundes kämpfen. Nicht mehr lange, kommende Woche geht es wirklich los.WE.
 

[13:25] ET: Die traditionelle Familie wird durch den modernen Feminismus zerstört

Aber sie wird wiederkommen, wenn der linke Feminismus zerstört ist.WE.


Neu: 2018-02-10:

[14:55] Leserzuschrift-DE zu „Murat spielt Prinzessin, Alex hat zwei Mütter und Sophie heißt jetzt Ben“

Eine vom Senat in Berlin finanzierte „Aufklärungsbroschüre“ für die frühkindliche Bildung soll Pädagogen dabei helfen, Kleinkindern die Themen „Geschlechtervielfalt und Familienvielfalt“ zu vermitteln. Wir haben das Machwerk gelesen...

Ja nun wirklich, das ist einzigartig - dekadent - in Deutschland. Je mehr Sophien nun Ben heißen, desto wirkungsvoller ist das Ergebnis der muslimischen Gebärmaschinen. In Zukunft wird es außer den Bens dann vor allem extrem viele Mohammeds (inklusive dessen Modifikationen) geben. Ob sich dann die Ben in den Mohamed-Muhammad-Achmed-NoGo auch wohl fühlen, muss drastisch bezweifelt werden.

Möglicherweise hat dieser Gender-Schwachsinn noch einen anderen Hintergrund: die Schulen und Kitas sind voll mit Moslem-Kindern. Bei den Moslems ist dieser Quatsch sicher total verpönt und sie sehen so, wie dekadent und leicht eroberbar wir sind.WE.
 

[13:55] ET: Marx und die Wissenschaft: Wissenschaftler mit der „richtigen Ideologie“ werden gefördert

[9:25] Unbestechliche: Die neue Unterwürfigkeit der weißen Frau im Zeichen des krampfhaften Gutmenschentums

Der Artikel ist sehr gut und zeigt die Gehirnwäsche-Methoden, die über Jahrzehnte angewendet wurden, damit wir die Flüchtlings-Flut akzeptieren. Obwohl darin alles voller Widersprüche ist, bemerken es besonders die Frauen nicht. Das stammt alles aus dem Systemwechsel-Drehbuch. Das beste Talent, das das grosse, alte Geld kaufen konnte, hat das entwickelt. Das wurde dann über das Bildungssystem und die Medien in die Menschen eingetrichtet.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT: Zur Unterwürfigkeit der weißen Frau.......

Um den Irrsinn der da passiert zu unterlegen, braucht man sich nur mal die Mann- oder besser Frauschaft des Perchtoldsdorfer Flüchtlingsnetzwerkes anzuschauen. 16 Betreuer, davon 14 !!! Frauen, durchwegs untervögelte, meist auch überwuzelte Großteils Alleinstehende/Geschiedene Feministenweiber, denen stinkfad ist im Leben und/oder vom orientalischen Prinzen träumen. Von der Wichtigmacher Hausfrau, über die überstudierte linke Mediatorin bis hin zur Grünen Bezirksgericht Richterin ist da jedes Klischee vertreten. DIESE Weiber treiben unser Land und unsere Kultur in den Abgrund und das weil es zwischen den großen Zehen fest juckt.
http://www.fluechtlingsnetzwerk.at/was-uns-bewegt/

Dass Perchtoldsdorf total grün sein muss, sieht man auf der vorbeiführenden Autobahn A-21. Trotz 10m hoher Lärmschutzwände gibt es ein 80er Limit und 3 Blitzer in jeder Fahrtrichtung.WE.


Neu: 2018-02-09:

[17:50] Leserzuschrift-DE zu Dieses Paar mit Down-Syndrom eröffnet heute den Wiener Opernball

Symptomatisch: Früher tanzten dort Prinzessinen, heute sind Blöde und sexuell Perverse oben auf. Ein Wunder, daß sie nicht Analphabeten aus Afghanistan genommen haben.

Man sieht, diese ganzen "Eliten" haben den linken Schwachsinn komplett gefressen.WE.

[18:10] Krimpartisan:
Kranke und Abartige werden doch im Westen (Irre = westliche "Werte"...) in den Himmel gehoben! Man muß ja irgendwie zeigen, wie pervers und krank man als Gesellschaft ist. Aber diese Abartigkeiten werden mit Ende des Systems für alle Zeiten zu Ende sein!
 

[17:40] Leserzuschrift-CH zu Video: Rassismus gegenüber Weissen! Die verschwiegene Wahrheit!

Es lohnt sich dieses Video anzusehen. Der Rassismus gegen Weisse wird von den Medien und Werbeagenturen äusserst subtil gemacht, so dass die meisten Gehirngewaschen und Neuaufgewachten dies nicht wahrnehmen.

Alle, die bei diesem Rassismus mitwirken, machen sich zu Zielscheiben. Sie glauben es nur nicht.WE.
 

[13:30] ET: Oxfam-Mitarbeiter ließen sich Prostituierte in Haiti bezahlen

 Die Spendengelder an solche NGOs werden auch dafür verwendet.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Was aus Wien und seinen Schulen geworden ist

Kein Gespräch hat mich in den letzten Wochen so schockiert wie jenes mit einem Wiener AHS-Lehrer. Denn es machte mir klar, dass das, was man naiver Weise für ein bloßes Problem der Gesamtschulen in Außenbezirken gehalten haben mochte, längst in den AHS der inneren Bezirke Wiens angekommen ist. Das ist die Eroberung der vollen kulturellen Dominanz durch die zugezogenen Moslems.

Das ist nicht nur in Wien so. Je linker die zuständige Politik ist, umso mehr. Dazu kommt noch der andere, linke Quatsch. Das Schulsystem muss sich als eines des Islams und der Dekadenz diskreditieren.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT:

Unser Verhalten dem Islam gegenüber ist das gleiche wie gegenüber einem unberechenbarren Irren, den man bloß nicht reizen sollte, weil er sonst einen Anfall bekommen und über einen herfallen könnte. Das ist nicht "Toleranz" oder "Offenheit", das ist nackte Angst und Hilflosigkeit. Angefangen hat es damit, dass wir offensichtlich Horden von unberechenbarren Irren vorsätzlich ausgesetzt worden sind. Man fragt sich, wie solche gemeingefährlichen Wesenheiten in unseren Breitengraden überhaupt frei herum laufen dürfen.

Wenn Wissenschaft, Erkenntnis und Wahrheit vor Aberglauben, Fanatismus und Terror zurück weichen, dann ist es schon fast zu spät. Gegen jemand, der ein Messer in der Hand hält, helfen keine "Argumente" mehr, sondern nur eine bessere Waffe.

Dieser Artikel ist so gut, dass ich selbst einen Artikel darum gemacht habe. Denn er zeigt die meisten Mechanismen die der Systemwechsel zum maximalen Hassaufbau ausnützt.WE.


Neu: 2018-02-08:

[13:40] ET: Genderforschung – Theorie ohne Wissenschaft?

„120 Lehrstühle für Alte Sprachen, aber 220 für Genderforschung“

Für diesen Demokratten-Quatsch gibt es also Geld ohne Ende und damit macht man an den Unis Karriere. Es wird Zeit für den Abbruch.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Wer noch schnell umschulen will auf zukünftig sehr gesuchte Handwerksberufe: Seiler und Gerber, die meistgesuchten neben Tischler und Bestatter...

[14:25] Leserkommentar-DE:

Der Bedarf an Seilen wird schnell abgedeckt sein, da sie nachhaltig und wiederverwendbar sind. Daher werden Seiler nur einen kurzen Konjunkturanstieg verzeichnen können. Tischler, Bestatter, Büchsenmacher und Wiederlader für Munition sind da schon besser. Auch Brunnenbauer werden wieder gefragt sein, wenn kein Wasser mehr aus der Wand kommt.

[17:00] Und nicht vergessen: Aufseher in Straflagern. Dort kommen viele dieser "Wissenschaftler" hin, falls sie es dorthin schaffen. Ein Grossteil von denen wird ohnehin verhungern, weil sie keine praktischen Fähigkeiten haben.WE.

[18:40] Der Silberfuchs zum Cheffe:

"Verhungern": Das ist auch gut so, dann kann ich mir z.B. meine Energie sparen, um nützliche Dinge für normale Menschen zu tun, statt mir an diesen PO-lit-Schauspielern ie Finger schmutzig zu machen. Es geschehe!

[19:15] Diese "Wissenschaftler" werden alle verhungern, wenn ihre Gehälter weg sind und die Supermärkte zu sind, Denn sie kennen nur ihr Spezialgebiet. Und dort, wie man Karriere macht.WE.
 

[12:50] Geolitico: Es wird gebuckelt und getreten

[7:35] Daily Franz: Die laute und die stumme Sexualmoral

Solche Debatten werden in wenigen Tagen der Vergangenheit angehören, denn wir werden um unser Überleben kämpfen.WE.


Neu: 2018-02-07:

[18:30] Krone: Emeritierter Papst bereitet sich auf den Tod vor

[17:10] Mannheimer-Blog: Das Ende des christlichen Abendlandes: Deutsche Unis gegen Christen

[15:50] ET: Fp

An vielen westlichen Universitäten herrscht ein Klima, das für selbständig denkende Menschen nur schwer zu ertragen ist und das in vielen Fachgebieten eine objektive Forschung nahezu unmöglich macht. Woher stammt es? Ein Gastbeitrag von Torsten Mann.

Heute zählt nur mehr linke Ideologie mit all ihrem Schwachsinn.WE.

[16:15] Der Bondaffe:
Man muß sich diese Welt und diese Gesellschaft nur näher anschauen. In der Forschung geht es doch nicht um Fortschritt. In der Forschung geht es darum, Dinge zu erforschen, die das Geldsystem am Leben erhalten. Das sieht man in der Medizin sehr schön. Vieles ist schon erforscht und recht billig. Das funktioniert aber mit dem gegenwärtigen Geldsystem nicht. Das braucht viele langjährige Kranke, die man man teuren Medikamenten und Therapien möglichst lange in einem kranken System hält. Die Forschung dient dann dazu, genau solche Medikamente zu entwickeln. Es hinterfragt auch niemand, Hauptsache es wirkt. Das funktioniert nach dem Motto: "Der Schmerz geht weg, die Krankheit bleibt, behandlungsfähige (und teure) Nebenwirkungen sind garantiert". Das ist das Motto der Forschung.

Primär geht es um Jobs an den Unis ohne Befristung.WE.
 

[15:00] Daily Franz: Die Kirche der Beliebigkeit?

Auf Facebook kursiert eine Nachricht, wonach der Papst mit Monatsende zurücktreten wird.WE.


Neu: 2018-02-06:

[18:55] Compact: Frauen, wehrt euch! #120Dezibel-Kampagne ist das echte #Metoo 43

[12:25] Leserzuschrift-DE zu Betreuungsplätze in Stuttgart Personalmangel blockiert 520 Kitaplätze

Lange wollte man uns weis machen, dass 1 % Flüchtlinge doch überhaupt kein Problem sind. Die Presse machte Kritiker lächerlich! Hier aber zeigen sich doch VERWERFUNGEN: 401 zusätzliche Betreuungsplätze hat die Stadt in einem Jahr geschaffen, doch freie Plätze sind trotzdem rar. Laut Verwaltung liegt das an einer höheren Kleinkindzahl und am Erzieherinnenmangel. Wer sind diese Kleinkinder? Genau: Mini-Moslems und kleine Mohren. Und machen wir uns nix vor: Auch diese Häuser für Kindertagesstätten wurden EXTRA für Migranten gebaut und wir sorgen dafür, dass es Migrantenfamilien schaffen, noch mehr Kinder zu managen, weil wir ihren die Erziehungs- und Betreuungsarbeit ersparen und zu Köters Lasten ihre Kinder ganztägig versorgen.

Es so perfide gemacht, dass es uns kaum bewusst wird, dass wir statt eigenen Nachkommen Kuckucke füttern, die nicht hierher passen und wildfremd sind. Unsere Kindertagesstätten sind nun nichts anders als Kuckuckfabriken, in welchen Moslems und Mohren am Fließband gefüttert und gehätschelt werden. Zur Entlastung von muslimischen Eltern, die ob der gewonnenen Freiheit weitere Kuckucke zeugen können, um ihre Einkommensbasis weiter zu erhöhen. Sie zahlen auch andere Preise für die Ganztagsbetreuung, möglicherweise werden sie dank Gutmenschen-Fürsprache präferiert zum Nulltarif.

Auch in einem Nachbarort bei mir wurden zeitgleich ein Asylheim und eine neue große Kindertagesstätte gebaut. Ich bin sicher, die Planer wussten damals schon, dass Familien (nach-)kommen und man große Kindergärten brauchen wird. Der Volksaustausch ist einkalkuliert worden. Stuttgart wird Kuckuck-Hauptstadt. Die Deutschen sind dort längst Minderheit.

Ja, es ist total perfide, wurde aber kaum lange vorausgeplant.WE.

[15:40] Leserkommentar:

2013 hatte mein Mann, selbstständiger Handwerker, einen Auftrag nach dem andern, für Abschlußarbeiten an mehreren Kitas, die 2012 schon gebaut worden waren, und zwar in einer Gegend, wo es eh schon genug Kitas gibt. Das waren 8 richtig große neue Kitas und jeder hat sich gewundert, so viele Babies haben wir hier doch gar nicht, was soll denn das!

Und da waren auch die Kosten egal, nur das beste Material wurde verbaut, die Handwerker haben sich nur noch gewundert, denn sonst ist es umgekehrt. Die Kitas standen dann auch leer. Jetzt sind die Kitas angelaufen, da sind die meisten Kinder fremde.

[16:45] Ich glaube nicht unbedingt, dass die Gemeinden damals schon wussten, dass eine Ausländer-Flut hereinkommen wird.WE.

[17:05] Der Silberfuchs:

Hier ist der Grund, warum seit 2013 so viele Kitas gebaut werden. Der "Bund" hat den Kommunen dafür Geld erstattet, weshalb auch gern teuer gebaut wurde...

[18:20] Leserkommentar-DE:

Ich bin mir relativ sicher, dass die politischen Führungskräfte sehrwohl gewußt haben was kommt. Denn sie selbst haben mit dem demographischen Faktor ständig, also schon viele Jahre lang, geworben für die Zuwanderung. Damals war es halt noch mehr mit dem Facharbeitermangel begründet worden. Außerdem ist mit der pro- Flüchtlingsbewegung Brüssel noch mehr Vorreiter. Bitte immer daran denken: in der Politik gibt es sehr wenig unvorhergesehenes; - das meiste ist geplant. Und die Zuwanderungen gehören eindeutig zur Planung der Schmarotzer-Eliten aus Wirtschaft und Politik!

Für die "Nicht-wissen-Ausrede" haben die Politiker dabei selbst gesorgt: es gibt nur mehr ca. 3 Demographie-Professoren in Deutschland.

[19:35] Der Berliner:

Es kommt gar nicht auf die Anzahl an. Einige gute Köpfe reichen aus. So gibt es den deutschen Gunnar Heinsohn, Professor für Kriegsdemographie am NATO-College in Rom. Hier ist auf achgut.com ein Beitrag von heute.


Neu: 2018-02-05:

[18:00] Anderwelt: #MeToo-Sexismus-Debatte: Imponiergehabe, mediale Hysterie und Zensur sind wenig zielführend für das Miteinander von Männern und Frauen

[14:30] ET: Überwältigende Resonanz: Hessische Mohren-Apotheke wappnet sich gegen Namensänderung

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Lehrerverbandschef: „Bekomme jede Woche Mails von Lehrern, die sich überfordert fühlen“

Letztendlich kann man die Wahrheit jetzt nicht mehr unterdrücken, nachdem man lernunwillige und lernschwache sowie behinderte Schüler und alle Migranten und Stammeskrieger aus Afghanistan und Afrika auftragsgemäß mit INKLUDIERT hat. Es sind heterogenste Sauhaufen entstanden! Die linken Lügen brechen nun an der Realität zusammen.

Gerade unter dem "Welcome"-rufenden linken Lehrerinnen gibt es viele, die mit solchen "Schülern" nicht zurecht kommen und geradezu verzweifeln. Aus diesem Grund lassen sich einige sogar aufs Land versetzen. An ihrer Ideologie rütteln sie trotzdem nicht.

[12:45] Leserkommentar:

Hätte man diese vor ein paar Jahren schon auf die Problematik aufmerksam gemacht, wären es genau diese gewesen, die mit hochgezogenen Augenbrauen, spitzem Mündchen und einen empört von unten nach oben und wieder zurück anblickend gesagt hätten: also hören Sie mal... Tut mir leid, aber da müssen die jetzt durch.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Köln hadert plötzlich mit seinem Karneval

Menschen betranken sich hemmungslos, pinkelten in großer Zahl in jede freie Ecke, erbrachen sich, hinterließen Müllberge oder lagen als Schnapsleiche dazwischen.

Dieser Titel wäre angemessener: Astronomischer Sittenverfall seit Merkel am Niederregieren ist. Böse Zungen behaupten, der Karneval in Köln wäre dieses Mal der erste Pisseval der Geschichte. Und wir wissen, diese primitiven Menschen, die sich besaufen, die stammen fast alle aus den linken Gesinnungsschulen in NRW, wo man zwar keinen Anstand und keine Ordnung, aber “wenigstens” den Kampf gegen Rechts lehrt. Das 1 x 1 des guten Benehmens war den Linken schon immer verhasst. Sie schufen hierfür extra die antiautoritäre Erziehung aus Hass gegen alles, was mit Preußen in Zusammenhang steht.

Das hier sind die unmittelbaren Folgen von jahrelanger Misswirtschaft und Misslehre, Misserziehung und Missmanagement der Gesellschaft. Den Niedergang Deutschlands kann man wunderbar in unseren Städten sehen! Und die Migranten haben diesen Verfall zusätzlich vertieft und beschleunigt. Sie haben das Wildpinkeln gesellschaftsfähig gemacht. Aber noch einmal: Nicht die Migranten sind das ursächliche Problem, sondern jene, welche für diese Migranten die Grenze geöffnet haben und welche das Schulsystem schon lange zuvor zu Zeiten der 68er massiv zersetzt haben. Es waren die Linken, aus denen auch die Grünen hervor gingen.

[8:50] Ganz unten im Artikel ertönt der Ruf nach dem preussischen Polizeistaat. Ja, dieser wird wieder kommen müssen.WE.

[11:40] Der Bondaffe:

Es ist faszinierend anzusehen, wie die deutsche Politik in jahrelanger Arbeit selbst das "Rheinische Grundgesetz" abschaftt. Et kütt wie et kütt. („Es kommt, wie es kommt.“) und Et hätt noch emmer joot jejange. („Es ist bisher noch immer gut gegangen.“) stehen im Karneval 2018 zur Disposition und sie werden wohl auf dem Altar der politischen Korrektheit (der irrlichternden 68er und Abkömmlinge) nicht nur geopfert, sondern wie es sich gehört, in einer Ritual geschlachtet. Köln wird doch vorgeführt und jetzt kommen die Schreie nach der öffentlichen Ordnung. Nicht die infiltrierenden schwarzmaskierten Schlägermassen sind schuld, nein, es sind die besoffenen Jecken, die die Ordnung stören. Die Narren stören, vergewaltigende Flüchtlinge scheinen kein Problem zu sein. Realitätsverzerrung nenne ich das, aber die Kölner führt man schon seit dem sogenannten "Einsturz" ihres Stadtarchivs an der Nase herum.

Liebe Kölner und Narren, wenn ihr Euch nicht wehrt, ist bald Schluß mit Eurem fröhlichen Karnvevalstreiben. Vor lauter Ordnungs- und Korrektheitswahn schafft Ihr Euch selber ab. Das wird geschickt gemacht, es ist schon ausformuliert, wie es Eure OB Recker sagt: „Wir hadern nicht mit dem Karneval. Wir hadern mit denen, die ihn nicht verstehen.“ Das ist die Vorankündigung für die Abschaffung.

[12:10] Krimpartisan:

Die Kölner sind genauso degeneriert wie alle Westdeutschen. Mindestens 90 % sind ohne jede Aussicht auf Rettung für immer verloren. Da hilft nichts und niemand mehr. Finis Colonia, finis Germania...

Die Leute laufen einfach folgsam dem Mainstream hinterher. Es muss sich also nur der Mainstream ändern.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Da kann ich als Hamburgerin sagen: das Problem gibt´s hier auf St. Pauli auch! Wer hier wohnt rechnet schon mit Vielem. Aber in den letzten Jahren wurden alle Hemmungen fallen gelassen. Auf dem Kiez werden z. B. Junggesellenabschiede gefeiert, die mit auf den Gehweg pinkelt und den Anwohnern in den Briefkasten kotzen enden. Die Engländer tun sich damit besonders hervor. Am Samstagabend wird dort 4 x sauber gemacht und es reicht trotzdem nicht! Es werden jetzt Runde Tische mit Anwohnern, Politik und Behörden gebildet um das in den Griff zu bekommen.

[12:45] Krimpartisan zur Leserin von 12:15:

Da muß ich was zu sagen!!! Und wenn ich nicht mehr weiterweiß, dann gründ' ich einen Arbeitskreis! Runde Tische, um etwas in den Griff zu bekommen...das hat was!!! Satire aus!


Neu: 2018-02-04:

[15:45] Leserzuschrift-DE: 2 Frösche:

Wir kennen alle das Gleichnis von der Anpassung der 2 Frösche. Wird der Erste ins anfangs kalte Wasser gesetzt, genießt, erträgt und später erduldet er seinen Tod im siedenden Wasser. Dieser Frosch steht für die Mehrheit der saturierten, hirngewaschenen Gutmenschen, die so dumm geworden sind das sie Gefahren nicht mehr erkennen. Der andere Frosch wird gleich ins heiße Wasser geworfen. Aber seine Sensoren sind noch aktiv und er springt sofort heraus. Dieser Frosch steht für Ostdeutschland, Polen, Tschechien und Ungarn. Dort hat man genug Erfahrung mit Sozialismus und kann nur den Kopf schütteln über die blauäugige und selbstmörderische Dekadenz Westeuropas.

Die Frösche im Westen lassen sich einfach lieber kochen.WE.
 

[10:45] MMNews: Im Iran kämpfen Frauen gegen das Kopfbuch, Deutschland wirbt damit

Genau gesagt: unsere Konzernaffen werben damit.
 

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Donauwörth Rechte Gruppierung mischt sich unter Narren im Faschingsumzug

Widerstand regt sich. Die Identitären in gelungener Aktion. Gutmenschen wie immer in nachtragender Empörungsschleife. Wo bleibt da der Humor? Ach so, Götter darf man nicht veräppeln, Köter schon.

Die Gutmenschen haben natürlich gleich die Polizei eingeschaltet.

[9:45] Leserkommentar:
Interessante Aussage der Polizei: nicht strafrechtlich relevant aber wir wollen wissen wer das ist .... Merkeldeutschland 2018

Da kam sicher dazu ein Befehl aus der Politik.


Neu: 2018-02-02:

[19:30] PI: Wirbel um Kopftuch-Werbung in Stuttgart PI-NEWS wirkt: Kaufhaus Breuninger rechtfertigt sich

Diese Linken vom Kaufhaus wissen noch nicht, was sie erwartet: lebenslange Zwangsarbeit in einem Bergwerk in Sibirien. Bis zum Tod wegen Hochverrat.WE.
 

[18:20] ID: Arbeitslos im Namen der Frauenrechte Über die Widersprüche der Feministinnen

Auch der linke Feminismus wurde mit dem Islam verkuppelt und bemerkt es nicht.WE.
 

[13:00] Achtung Brechmittel: Stellvertretende Bürgermeisterin heiratet Flüchtling

[14:30] Leserkommentar-DE:
Diese Deutschland-verrecke-Trullas opfern ihr Land für ihren zweiten Frühling: Sie ist 66 Jahre alt, er 34. Sie setzt damit echte Zeichen (von höchster Dekadenz) und wird in ihren Kaffeerunden wohl noch als Vorbild gefeiert. Ihre Kolleginnen werden nun recht neidisch sein. Mehr kann man die fremden Kulturen nicht wertschätzen, als dass man die eigene total verrät und negiert. Sie ist kein Einzelfall, das passiert andauernd. Ist politisch sogar so gewollt. Braucht man vielleicht so einen Merkel-Ersatz? Die deutschen Männer werden mit den jetzigen Männerliebe-Spielfilmen auf die Idee gebracht, sich von den Frauen zu separieren. Dann haben die bunten Stecher aber noch größere Chancen. Ein Schelm wer Böses dabei denkt. Die Filmbranche hilft doch gerne, bei jedem linken und dekadenten Projekt. Diese Brechmittel hält man nur noch mit Entzug (Schwul-Fernseher nicht anschalten), Humor und Satire aus.

Dieser Flüchtling geht diese Ehe sicher nur wegen Geld und einem Bleiberecht ein.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Ach was, natürlich nur aus Liebe und weil Sie eine besonders attraktive Frau ist. Vielleicht Nymphomanin, wer weiß.....

Die wollte wohl wieder einmal Sex haben. Ist bei Linken in diesem Alter selten.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu „Herkunftssprache Türkisch“ Berliner Grundschulen planen neues AG-Angebot

Selbstaufgabe pur + staatlich verordnete Türkeiverehrung. Interessante Leserkommentare: 1) Welche Nationalflagge hat dieses Land wohl in 20 Jahren? 2) Sobald Eltern von Schülern der 185 anderen Nationen an Berliner Schulen vor Gericht klagen, dass Ihre Herkunftssprache-/Land nicht auch mit Zusatzunterricht "wertgeschätzt" wird, ist entweder die Schnapsidee am Ende oder das Schulsystem pleite.

Dieses Bildungssystem wird zusammen mit der heutigen Politik verschwinden.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
In Baden-Württemberg gibt es schon länger Türkisch AGs. Die Kinder können zwar kein Deutsch dafür aber dann Türkisch. Im Kollegium macht man sich nur noch lustig über die Schulpolitik.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Die Leserkommentare zum Artikel sagen alles. Man kann diesen groben Unfug nur verstehen, wenn man weiß, dass die Linksgrünen ALLES Fremde der eigenen Ethnie, dem eigenen Land vorziehen. Wenn ich dann noch "Signal setzen" und "wertschätzen" lese, weiß ich, dass ich im kulturmarxistischen Neusprech angekommen bin. Ob sich diese vollverstrahlte Sozen-Trulla überhaupt überlegt hat, welches "Signal" sie damit setzt und was sie damit "wertschätzt"? Ich meine nicht. Es geht allein ums linke Prinzip: Einerseits "Deutschland verrecke" und andererseits "Fremde dieser Welt seid willkommen und beherrscht uns".

Alles Linke und der Islam wurden ganz bewusst verkuppelt. Nur wissen sie nicht, wozu.WE.

[15:00] Leserkommentar-AT:
Ich habe meinen Zivildienst als Kinderbetreuer bei einem Kindergarten in Graz absolviert (mitten in einer Ausländer-Gegend, 10% Österreicher wenn überhaupt). In einer der fünf Gruppen waren ziemlich viele türkische Kinder, ein paar ganz gut integriert, andere wieder kein einziges Wort deutsch. Nun gut, dafür stellt der Kindergarten eine türkische Kinderbetreuerin zur Seite, die immer bemüht war deutsch zu sprechen, aber auch eine türkische Sprachassistenz, die mit den Kindern nur auf türkisch geredet hat. Wie sollen die bitteschön so die Sprache erlernen? Auch mit der Kinderbetreuerin hat diese Assistenz vor den anderen Mitarbeitern auf türkisch geredet. Das ist in meinen Augen respektlos, aber sagen darf man ja auch nichts, sonst wird man gleich angefeindet.

Die bereiten sich schon auf die islamische Übernahme Europas vor.WE.
 

[9:00] Silberfan zu Formula 1 Grid Girls Slam Feminists Who Put Them Out of Work

Solange die Feministen nicht selbst betroffen sind ist ihnen die Konsequenz ihrer Untaten egal. Es trifft in diesem Fall ja nur Frauen die ihren Job verloren haben, wofür doch gerade die Femis dafür da sind die Frau vor der Männerwelt zu schützen. Schizophrenie ist behandelbar, die weiblichen Opfer zu entschädigen auf Kosten der Verursacherixinnen.

Die Feministinnen haben ja meist ihre noch sicheren Staatsjobs.WE.

[10:50] Der Vollstrecker:
Wie sagte mal ein Mann mit einer klugen hübschen Frau? „Feminismus ist die Rache der hässlichen Frauen an den Männern mit den hübschen Frauen“
 

[8:45] Bild: Mit Alarm ausgestattet Diese Sporthose soll vor Vergewaltigern schützen!

Es wird aber leider nicht dazugesagt, wer die Vergewaltiger sind.WE.


Neu: 2018-02-01:

[18:20] OE24: Erste rein vegane Anker-Filiale in Wien

Die Wiener Traditionsbäckerei Ankerbrot betreibt ab sofort in Wien die erste rein vegane Filiale. Dazu wurde das Sortiment am bestehenden Standort in der U-Bahn-Passage Stephansplatz umgestellt, sämtliche tierische Produkte wie Butter, Ei oder Milch wurden ausgelistet. Zum Kaffee wird Sojamilch serviert, das Laugenstangerl ist mit veganem Käse belegt.

Solchen grünen Schwachsinn kann wohl nur eine grüne Veganerin machen. Das ist ein Hochfrequenz-Standort und die meisten Kunden werden davon abgeschreckt.WE.

[18:45] Der Bondaffe:
Laßt sie doch, das regelt sich von allein. Die Veganer von heute sind die Kranken von morgen. Wie immer zieht sich das System die Kundschaft von morgen heran. Das war und ist bei Zigaretten, Alkohol und Medikamenten nicht anders. Ein Vitaminmangel hier, ein Mineralstoffmangel dort und schon hat die geldgebende, eiermilchlegende Wollmilchsau der Zukunft das Licht der Welt erblickt. Ich sehe schon die "Fachkrankenhäuser" vor mir. Extrem wichtig ist, und das geht in Deutschland ganz einfach, einen Schuldkomplex bei den Konsumenten zu erzeugen. Gleich von Kindesbeinen an, denn dann entwickeln sich Krankheitsbilder, die die Medizin jetzt aufgrund "humanitärer" Gründe noch nicht erforschen kann, von ganz allein und unter ärztlicher Aufsicht. Jeder Veganer ist buchstäblich sein Geld wert. Jetzt als Konsument teurer veganer Kost und später aufgrund von daraus entstandenen Krankheitsbildern. So wird das gemacht im System.

Sibieren und der Hunger werden heilen.WE.

[19:30] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar 18.45: Ich glaube kaum, daß Hunger und Sibirien das heilen können. Ich glaube eher, vorher wird die alle ein Leintuch bedecken. Die Welt wird nicht ärmer...

Sie wissen nur noch nichts davon.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Stuttgart: Traditionskaufhaus im Kopftuchlook

Die Grünen hatten schon recht, dieses Land wird sich grundlegend ändern, dank der Dekadenz der Linksgründemophoben. Ihre Phobie gegen das Volk bedeutet, dass jede andere Kultur den expliziten Vorzug bekommt. Und bereitwillig opportun machen da enorm viele Unternehmen kritiklos mit und setzen sich selbst an die Sperrspitze der Islamisierung, so wie hier Bräuninger im ehemals schwäbischen Raum, der nunmehr im Eiltempo ein muslimischer Schariaraum wird.

Somit passen sich Städte komplett dem Erscheinungsbild von Einwanderervierteln an.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu A Post-Mortem On The Corpse Of "Social Justice"

Dies ist ein sehr guter, umfassender Artikel, den man sich abspeichern sollte. Aber Vorsicht!Totgesagte leben länger und es wird schwer, wenn nicht unmöglich sein, die Saat und die Früchte des Kulturmarxismus zu auszurotten. Wir sprechen von Generationen von Indoktrinierten!

Der Artikel zeigt neben dem täglich sichtbarem PC-Wahnsinn Tiefgründigeres auf, das ebenso zerstörerisch wirkt auf das Individuum, die Familie und die Gesellschaft::
• Bewusste De-Konstruktion der Wurzeln unserer Mythologie und Symbole
• Nicht nachlassende Hemmungslosigkeit, Zügellosigkeit, Masslosigkeit in all ihren Ausprägungen
• Der Versuch, die Männlichkeit auszulöschen
• Die Verkehrung eines unserer höchsten Rechtsgrundsätze in:: ‚Schuldig bis zum Beweis des Gegenteils‘ und die (Vor)- Verurteilung durch den Mob

[9:00] So funktionioniert eben der Sozialismus. Bis er ausgelöscht wird, worauf wir warten.WE.


Neu: 2018-01-31:

[17:30] Laola1: Die Formel 1 schafft Grid Girls ab

Grid Girls würden nicht mit den Werten der Marke Formel 1 übereinstimmen und im Widerspruch zu modernen sozialen Normen stehen. Man glaube nicht, dass die Praxis zeitgemäß oder relevant für die Formel 1 und ihre Fans, ob alt oder jung, auf der ganzen Welt sei.

Auch im Sport nimmt die politische Korrektheit überhand. Wenn wirklich ein Widerspruch zu sozialen Normen existieren würde, würden die Veranstalter ohnehin keine "Grid Girls" finden.

[18:25] Der Bondaffe:

Das liegt ganz im Trend. Was mir gefällt ist die gemachte Aussage "Man habe sich im letzten Jahr verschiedene Bereiche angeschaut, die verbessert werden müssten, um "unserer Vision für diesen großartigen Sport" näher zu kommen." Da kann man drüber nachdenken um schließlich kommt man zu dieser großartigen Idee, diesen großartigen Sport in Zukunft nur noch mit Elektroautos durchzuführen. Und auch das könnte man noch verbessern, indem man die Elektroautos durch Eselskarren mit korrekten, grünen Politikern als Fahrer ersetzt. Der übrig gebliebene Rest und der Sieger darf sich dann korrekt mit Edelmineralwässerchen von Nestle und Danone bespritzen.

[18:30] Silberfan:

Wenn die "Grid Girls" mit Kopftuch oder vollverschleiert, meinetwegen im Eulenkostüm, auftreten würden, könnte man das Thema ggf. noch mal neu diskutieren, denn das wäre zeitgemäß und würde zu normalen sozialen Normen stehen. Dann aber müssten die Boliden auch verpackt werden, die sehen doch auch so nackt aus...Satire off!

[18:40] Die Formel 1 gehört jetzt einem US-Konzern. Dieser ist natürlich voll PC.WE.

[19:45] Leserkommentar:

WE hat Recht. Es gab genug Kandidatinnen, wie es früher oder immer noch Groupie's für die VIP Bands gibt. Solange es erfolgreiche Heiratsschwindler und Nutten gibt, glaube ich an keine Gleichberechtigung von Mann und Frau. Das sogenannte politisch Korrekte ist eine wohlvorbereitete Hoax der vE. Wie anders kann man erklären, daß die linken Volksverräter alle Errungenschaften der Zivilgeselllschaft in D/EU über den Haufen werfen, um dem Islam zu hofieren. Es gibt nicht den geringsten Zweifel, daß die Moslems gegen die "women-lib" sind. Frage wie erklärt sich die Schwarzer oder die Roth diesen Rückschritt!?

[20:15] Sicher gab es immer genügend Kandidatinnen als Grid Girls. Aber die angestellten Lohnsklaven dieses Konzerns haben aus Jobangst anders entschieden.WE.
 

[12:30] Daily Franz: Dynastisches Denken: Essenz des Überlebens


Neu: 2018-01-30:

[19:40] JF: Amerikanische Baseball-Liga: Nach Rassismusvorwürfen: Cleveland Indians entfernen Logo

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Afrikanische Selbsthilfegruppe gegen „Mohren“

Schock für zwei Frankfurter Apotheker: Gerade mussten sie in der Frankfurter Rundschau (FR) lesen, dass die Kommunale Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) massive Kritik an ihren Unternehmen übt. Sie hat die Stadtverordnetenversammlung aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass rassistische Bezeichnungen und Logos aus dem Stadtbild entfernt werden. Die beiden Mohren-Apotheken zählen aus Sicht des KAV dazu.

Satire: Bald kommt der neue Duden heraus, nur noch ein Heftchen mit ein paar Seiten. Die meisten Wörter wurden inzwischen zu Unwörtern erklärt und haben das Schwarzbuch der Unwörter vermehrt. So zurecht gestutzt, jauchzen nun die Grünen und sagen: Endlich ist die deutsche Sprache auf das reduziert, was auch der dümmste Migrant noch kapiert. Die Längerhierschonlebenden haben jetzt keine Wettbewerbsvorteile, wir freuen uns auf weitere bunte Teile.

[16:20] Der Bondaffe:

So einfach ist die grün-sozialistische Denkweise einer schwarzen Frau. Im Artikel heißt es: Ihre Kritik: „Der Begriff ‚Mohren-Apotheke‘ wurde nicht von Afrikanern benutzt.“ Und sie ist der Meinung: „Ich bin eine schwarze Frau, ich fühle mich durch die Bezeichnung Mohren-Apotheke angegriffen. Ich muss das nicht erklären und ich muss mich nicht rechtfertigen.“

Soll das mal einer von uns sagen! Ich habe das schon verstanden. Die grüne-afrikanische Denke ist ganz einfach. Alles muß verschwinden, niemand muß sich rechtfertigen. Man muß das auch nicht erklären. Diese Denke ist der Untergang jeder Zivilisation und jeder Gesellschaft.

[17:10] Krimpartisan:

Zum Bondaffen: Die abartige und dekadente Gesellschaft in der wir dahinvegetieren müssen an sich ist der Untergang jeder Zivilisation und jeder Gesellschaft! Es ist sogar der Untergang der Spezies Mensch!

[18:10] Noch einmal: je akademisierter eine Person ist, umso mehr ist sie in der Regel für Dekadenz jeder Art anfällig.WE.
 

[8:35] Der Schrauber zu "Dummer, xenophober Witz": Shitstorm und Drohungen für Thomas Gottschalk

Eine der peinlichsten Ikonen der damaligen Schröder Connection, jetzt Merkelfront, läßt einen kleinen, faulen Witz ab und schon fällt die eigene Meinungs-SA über sie her. Wunderschön, wie hysterisch das Viehzeug sich an belanglosesten Dingen festbeißt und untereinander zerfleischt. Nacheinander werden sie alle pleitegehen, weil sie ihr Leben nicht im Griff haben und gleichzeitig ihren eigenen Marktwert gegenseitig Richtung Null drücken. Eine gute Entwicklung, wenn die selbsternannt Deutungshoheitlichen mit sich selbst beschäftigt sind.

Vielleicht dachte er, im Rahmen des politisch Korrekten zu bleiben, wenn der Witz Osteuropäer trifft.


Neu: 2018-01-29:

[18:00] ET: Umweltverbände fordern harte Linie gegen Deutschland: EU-Grenzwerte für Luftqualität überschritten

Diese Hochverräter wissen noch nicht, was mit ihnen passieren wird. Die Bleibergwerke in Sibirien rufen schon laut.WE.
 

[15:45] Der Schrauber zu Grüne wollen Esel-Taxis einführen

Eine grüne Femanze will Eselstaxis, um Autoverkehr zu reduzieren, auch Kühe könnten eingespannt werden. Ich dachte zunächst, das sei Satire, aber wenn man den Namen der Schusselkuh eingibt, dann kommt man auf verschiedene Artikel im Mainstream, die darüber berichten. Und zwar ernsthaft. Und ich überlege ernsthaft, wie weit der Irrsinn noch gehen kann.

Diese Grünen sollen die Karren doch selbst ziehen.

[16:15] Krimpartisan:
Ich denke, die Grünen wollen die Kühe abschaffen, weil sie doch so viel CO2 produzieren...und eine schöne Beschäftigung für die Kampfemanze wüßte ich auch schon: die Straßen von den Hinterlassenschaften der High-Tec-Taxis säubern, mit Zahnbürste und Mokkalöffel...

[16:15] Leserkommentar-DE:
Die Esel tun mir jetzt schon leid. Die vielen fetten GutmenschINNEN zu transportieren ist ja pure Tierquälerei.

Auf welche Ideen die Grünen kommen, wenn es gegen das Auto geht....

[17:20] Leserkommentar-DE:
Wenn die Grün_*Innen in diesem ihrem Vorschlag nur ein einziges Mal das selbst machen würden, was sie von anderen verlangen, wäre das Feinstaubproblem quasi gelöst. Nebenbei wäre der Diesel-Chef-Hetzer Herr Resch von der Deutschen Umwelthilfe seinen von Toyota finanzierten Lobbyposten los. Leider wird es bei diesem frommen Wunsch bleiben, denn selbstverständlich können die grünen Gutmenschen die Welt nur verbessern, indem nicht sie selbst, sondern alle anderen verzichten müssen.

Selbst heucheln sie nur und fliegen wie wild in der Welt herum.WE.


Neu: 2018-01-28:

[8:45] JF: Kampagne gegen IB-Chef Sellner „Wer nicht ihrer Ideologie entspricht, soll ruiniert werden“

Zumindest weiss er, was kommt. Ich habe ihn schon darüber informiert. Aus dem Artikel kommt es auch raus. Bald darf er abrechnen.WE.

PS: mir hat noch keine Bank die Konten gekündigt oder Linke ein Auto abgefackelt. Haben sie zu viel Angst vor dem Straflager?


Neu: 2018-01-27:

[18:45] ID: Bremen Grüne wollen Konzerte von Frei.Wild & Xavier Naidoo verbieten

[16:00] Daily Franz: Die Gesinnungsethiker im Kolbenreiber


Neu: 2018-01-26:

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Bluttat von Kandel „Sie glauben nicht, dass die Leute in Deutschland aufgewachsen sind“

Nun wollten alle zur Normalität zurückkehren, aber ohne zu vergessen, was war. Die Stadt plane mit Unterstützung der Vereine für das Frühjahr ein internationales Begegnungsfest, ein Fest, bei dem sich alle wiederfinden sollten. Man wolle zeigen, „dass wir kein braunes Loch sind, demokratisch sind, keine Probleme haben, uns mit Ausländern zu beschäftigen“.

Die Linken können nicht anders. Sie heulen über die kalten Duschen der Patrioten und über die wegen Multikulti-Kriminalität erzürnten Bürger, die sich nun anscheinend im Internet ausgiebig mit Kraftausdrücken und Beleidigungen austoben. Anstatt über Kandel und Lünen aber nachzudenken, planen sie schon die nächsten Multikulti-Projekte. Nach dem Motto: Viel hilft viel oder das nächste Mal machen wir es besser, beim letzten Mal haben wir zu wenig integriert und zu wenige Feste gemacht. Da wachsen die Kulturen doch zusammen. Fazit: Wenn man die Gewalttaten von Migranten kritisiert, dann wird man als braunes Loch bezeichnet. Nur jene, welche die Schandtaten der Invasoren bejubeln, sind nicht braun. Und deshalb finden sich kaum Richter, welche Migranten angemessen bestrafen. Keiner will brauner Richter sein. Lieber den Mörder frei herum laufen lassen.

Manche opfern eben auch ihre Kinder, nur um politisch korrekt zu sein.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Schulen sind keine Orte eskalierender Gewalt

Das Pädagogen-Imperium schlägt wieder zurück, nachdem sich die Lünen-Geschichte emotional gelegt hat. Gewalt an Schulen? Papper-la-papp! Nur Gerücht. Sie geht ja zurück! Seit 20 Jahren. Na bravo. Eine Jubelmeldung des linken Systems. Es fällt eben schwer, wenn Pädagogen Fehler eingestehen müssten. Und es ist eine prima Gelegenheit, mehr Personal zu fordern: “Im Rahmen ihrer Möglichkeiten kümmern sich viele Schulen bereits intensiv um Jugendliche, die wie der 15-jährige mutmaßliche Täter als schwierig, aggressiv, als "unbeschulbar" gelten. Doch der Rahmen des Möglichen ist meist sehr eng, es fehlen Lehrer und es fehlt Zeit." Selbstverständlich kein Wort darüber, dass der Täter ein Migrant ist und dass Gewalt an Schulen sehr viel mit dem Islam und mit offenen Grenzen + Merkel zu tun hat.

Mehr Personal zu fordern ist ein Kennzeichen aller Bürokratien.WE.


Neu: 2018-01-25:

[15:35] ET: Forscher: Butterbrote so klimaschädlich wie Autos

Für die wissenschaftliche Karriere wird jeder nur denkbare Schwachsinn aufgetischt.WE.

[17:00] Leserkommentar:
"Für das Weltklima am schädlichsten sind demnach die Brote mit Speck, Schinken oder Wurst aus Schweinefleisch"
Ich hau mir an den Kopp, in was für einer kranken Welt leben wir überhaupt, wird täglich schlimmer, sagt man uns Kuffars so auf die sanfte Tour: Esst kein Schweinefleisch!!!? Könnte man abgesehen von solch hirnversifften Forschungen auch so auffassen.
Wie lange müssen wir das alles noch ertragen??? Ich halte es nicht mehr lange aus!!!

Diese "Forscher" dürften Moslems sein.

[18:35] Der Preusse:
Egal ob Moslems oder nicht für mich sind die Forscher einfach nur Gehirn amputiert.

[19:15] Der Schrauber:
Diese Forscher sind in der Tat hirnamputiert, weil nämlich das Hirn durch etwas ersetzt wurde, das raumgreifend den Schädel füllt: Ideologie. Daran wird alles angepaßt. Klar, es geht natürlich auch um die gesellschaftliche Existenz, aber ohne Ideologie ließe diese sich adäquat in anderen Betätigungsfeldern finden, daher zweitrangig. Denn Ideologie führt erst in diese Bereiche, wo man dann solch einen Blödsinn verzapfen muß, weil es von einem erwartet wird.

Bald sind wir die auch los.
 

[12:10] ET: Große Mehrheit junger Deutscher ist umweltbewusst – viele handeln aber nicht danach

Hier sieht man das Ergebnis der grünen Gehirmwäsche durch das Bildungssystem.WE.
 

[8:50] ET: Kulturstaatsministerin: Entfernung von „sexistischem“ Gedicht an Berliner Hochschule ist „Kulturbarbarei“

[8:10] Guido Grandt: „GNADE EUCH GOTT!“ – Kindesmissbrauch in der Katholischen Kirche


Neu: 2018-01-24:

[18:30] Tichy: Pharisäer Kardinal Woelki nimmt sich der Wohnungsnot an, Die Schulen fallen zuerst Franziskus und die Kirche der Reichen – Katholischer Kahlschlag in Hamburg

Mit Obamas Papst werden auch die ganzen Pharisiäer und Links-Bischöfe fallen. Es wird Zeit für die Generalreinigung.WE.
 

[17:00] ET: Ingrid Steeger verteidigt Dieter Wedel: „Zig Schauspielerinnen haben sich nach oben geschlafen“

[17:15] Krimpartisan:
Frage: Mit welcher anderen Leistung sollen sie auch sonst nach oben kommen...?

Es gibt einfach zu viele Leute, die in Schauspielerei hinein wollen. Da werden dann alle Mittel eingesetzt.WE.
 

[12:50] MMnews: Berlin: Hochschule entfernt Gedicht auf Fassade wegen Political Correctness

Akademische Spinnereien.
 

[8:30] ET: „Kein Platz für Rassismus!“ – Hamburger SV: Antrag auf Ausschluss von AfD-Mitgliedern

Unglaublich: alles, was heute irgendwie "oben" ist, muss "antirassistisch" sein und daher gegen die AfD sein.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Dieses neumoderne Pack von Gutmenschen; - ein nicht unbekannter interner Rassismus; - diese Leute begreifen nicht, dass sie das selbe machen, wie die Mitläufer u. Protagonisten im dritten Reich. Auch der gefährliche Fanatismus ist der gleiche wie damals. All diese Mitläufer fühlen sich gut aufgehoben im herrschenden System. Und genau darin liegt die größte Gefahr. Die Verbrecher sind also klar in Brüssel und bei uns die CDU/CSUSPD u. Grüne/FDP. Sie haben zusammen diesen Zustand geschaffen. Keine dieser aufgeführten Partei ist irgendwie besser als die andere!

[10:25] Leserkommentar-DE:
Ist doch prima wenn sich asoziale Verbrecher und Volksverräter outen, das spart später viel Arbeit.

Denn sie wissen nicht, was kommt...

[10:30] Leserkommentar-DE:
Die sollten sich besser um die sportlichen Belange kümmern, sonst spielen die nächste Saison endlich in der zweiten Liga. Bei solchen Prioritäten auch kein Wunder und genauso wenig schade.

Vermutlich haben die Angst davor, dass ihnen Konzerne Sponsorgelder entziehen könnten.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
In meiner Heimatstadt wird gerade ein Schauspiel an Dekadenz im Endstadium geboten. Der hiesige Profifußballverein kann bei einem Abstieg in die dritte Liga seine Stadionpacht nicht mehr in voller Höhe bezahlen. Damit ist er insolvent. Und was macht die Politik? Die Pacht soll exorbitant gesenkt und dafür wird die Grundsteuer um 65 Prozentpunkte erhöht werden. Der Stadtrat wird das im Februar abnicken. Da werden sich die Zahlsklaven aber freuen, wenn die Spieler mit ihren fetten Autos durch die Stadt fahren.

Die Politiker sind gerne beim Stimmenfang bei Fusssball-Fans. Aber nicht mehr lange.WE.

[12:30] Der Schrauber zu den Sponsorgeldern:

Genau das wird es sein, denn der Hochgrad Stalinisten Verband (HSV) wird seit Jahren mit dubiosen "Endkampfentscheidungen" und -ergebnissen immer wieder in letzter Minute vom sicheren Abstieg ins "gerade noch gutgegangen" gehievt. So auffällig, daß es selbst einem Medienverweigerer und Fußballhasser wie mir geradezu ins Auge springt. Schlagzeilen übersieht man nämlich nicht so einfach.
Das, was mit dem rührseligen Gejammere, es ginge ja nicht ohne einen solchen Traditionsverein, begleitet wird, hat garantiert einen rein finanziellen Hintergrund: Sponsoren, Rechteverwertung, Werbeträchtigkeit von Begegnungen, Quote.
In unserer Dekadenzdiktatur spielt Hamburg an sich auch eine politische Rolle als Hauptstadt der Linksdekadenz und Tor der offenen Welt. Da muß natürlich der Pleiteverein ganz besonders korrekt sein und vor allem darf er niemals absteigen.
Letztendlich hängen mittlerweile auch hinter allen Stadien Milliarden Sponsoren, deswegen heißen die ja auch alle x-Arena. "Sport" ist Ideologie und Großkotzfinanz, ersetzt die in Nordkorea und ähnlichen Shithole Countries üblichen Militärparaden.

Und wer entscheidet in den Konzernen über Sponsoring? Linke Konzernaffen.WE.


Neu: 2018-01-23:

[16:45] Leserzuschrift-DE zu Wie der Neo-Marxismus Deutschland zu einer schizophrenen Republik umgestaltet hat

Der Artikel arbeitet die DIKTATORISCHEN Züge des linken Establishments heraus, welches einer breit etablierten Irrlehre folgt und Millionen linke Mitmacher und Mitschreitende im Gleichschritt hat. Die Richtung der Schritte zeigt zur Zerstörung von Kultur und Staat sowie von Volk und Freiheit.

Die wissen es nicht: in Wirklichkeit kommt deren Ideologie aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[10:00] Unbestechliche: Whistleblower: Der Gestank der Korrumption qualmt aus allen Ritzen der Universitäten

Wer nicht politisch korrekt ist, kommt nicht durch.WE.
 

[8:15] Daily Franz: Bekennt Euch!


Neu: 2018-01-22:

[16:00] Leserzuschrift zu Klima-Orthorexie oder: Spaghetti mit CO2-frei

Ich weiss nicht, in welche Rubrik man diesen Artikel einordnet. Eigentlich müsste der Bereich Gesellschaft erweitert werden in "Gesellschaft und Idiotie" . Es gibt jetzt eine subventionierte App, die über die CO2 Bilanz von Gerichten in Restaurants Auskunft geben soll. Ich hatte mich neulich bereits gefragt, was "clean eating" sein soll, denn so stand es auf einem Magazin mit Rezepten an der Supermarktkasse.

Es gibt Massen von Programmiereren, die noch grössere Massen von Apps schreiben. Meist über Verkauf oder Werbung finanziert. Hier durch den Staat.WE.


Neu: 2018-01-21:

[18:15] Danisch: Berlin schrumpft Hirn

[8:40] Daily Franz: Die Tölpelei der moralischen Entrüstung

Die linken Entrüster werden bald nützlicher Arbeit zugeführt. Ach ja, im nördlichen Russland bei Murmansk werden gerade neue Bergwerke errichtet. Genau das Richtige für die Linken. Es ist schön kalt da oben.WE.
 

[8:10] Presse: Sport? Ja, um den ging es in Kitzbühel am Rande auch

Ein Super-G, eine Abfahrt, ein Slalom, 100.000 Besucher, 40 Millionen Euro Umsatz: Die Skirennen bilden den Rahmen für ein Wochenende, über das man nur in Superlativen sprechen kann. Ein Streifzug durch Kitzbühel.

So wird es also gemacht: man lädt einige echte Promis ein und unzählige Möchtegern-Promis zahlen Unsummen dafür, um dabei zu sein.WE.


Neu: 2018-01-20:

[15:50] ET: Nachhaltigkeits-Bewegung: Was hinter den Kulissen nobler Absichten steht

[12:00] ET: AfD will Kulturpolitik ändern – Jongen: „Förderung politisch korrekter Projekte herunterfahren“

[9:45] Leserzuschrift zu Wiener Lehrerinnen: „Der Schüler riss mich an meinen Haaren zu Boden“

Allein im Vorjahr seien bereits 1600 Strafanzeigen wegen Gewalt an Wiens Schulen erstattet worden, wissen die Personalvertreter: "Zu dieser Zahl kamen wir nur über inoffizielle Wege. Offiziell wird weiter über dieses Thema geschwiegen." Dafür gebe es mehrere Gründe: Erstens befürchten Schuldirektoren, dass durch Bekanntwerden der Vorfälle der Ruf der Schule leidet, und zweitens habe auch die Politik nicht allzu großes Interesse an einer Ursachenforschung und am Bekanntwerden der Herkunft der jungen Tatverdächtigen.

Die linken Dreckspädagogen brauchen sich am allerwenigstens über die zustände aufregen an deren entstehen sie durch linksverstrahle Erziehung schuld sind!!

Das dürfte nicht nur in Wien so sein. Es wird fast alles totgeschwiegen, weil die Täter Moslems sind.WE.

[11:45] Der Schrauber:
Ahja, da jault wieder die Ursache über selbstgeschaffene Symptome. Speziell Lehrerinnen haben mit höchster Wahrscheinlichkeit linksgrüne Gesinnung und im Regelfall auch Parteizugehörigkeit. Speziell Lehrerinnen und Beamtinnen sind die größten Hyänen im Krampf gegen verstockte, vermeintliche Kinder, die sie gerne als Rechtsextremisten betiteln. Speziell Lehrerinnen und Beamtinnen haben mit absoluter Vehemenz und Erbitterung für die jetzigen Verhältnisse gekämpft, den normalen Menschen regelrecht den Krieg erklärt.
Nun, jetzt haltet hin den Hintern, Ihr habt es so bestellt, was heult Ihr herum, wenn es so kommt, wie Ihr es wolltet? Laßt Euch treten und noch mehr, nehmet hin den Gewinn!

Das war eine ÖVP-Gewerkschafterin, die da zur Krone gegangen ist. Die Linken würden das nie tun.WE.
 

[8:00] Kurier: Hannes Kartnig will in Privatkonkurs

Die Finanzschulden aus seiner Zeit als Sturm-Graz-Präsident sind dem 66-Jährigen zu viel.

Das ist jemand, der um jeden Preis immer in die Medien kommen möchte. Diesesmal so.WE.


Neu: 2018-01-19:

[18:45] Leserzuschrift-DE zu Klinikum ruft Magazin zurück Aufregung wegen „Neger“ im Kreuzworträtsel

Klinikum ruft auf Grund von Beschwerden Magazine zurück . . . Über die weitere Verwendung des Wortes regt man sich dauerhaft massiv am intensivsten betroffen auf, aber über das ANDERE wird geschwiegen: 1) MASSENHAFTE Altersfälschungen durch Neger, die 12 Jahre zu sein vorgeben, aber über 18 sind, das lebendig vergraben eines Menschen durch 2 Neger, das Mitbringen von hochresistenten Tuberkulosestämmen durch Neger, dass Neger den Drogenkonsum in Deutschland vervielfachen, indem sie Handel damit betreiben, dass Neger in der Öffentlichkeit Shithole Verhalten zeigen wie Onanieren und Gliedhervorholen, die Faustschläge und Bisse der Neger gegen Ordnungskräfte. Die zahlreichen Vergewaltigungen in Deutschland durch NEGER.

Man hält diese PC-Dekadenz einfach nicht mehr länger aus.WE.

[19:35] Der Bondaffe:
"Neger" darf man nicht mehr sagen. Das wird schwierig für die Menschen, die in Orten wie "Regen" wohnen. Die läßt man dann im Regen stehen. Aber noch nicht genug. Schnell wird aus "Regensburg" die "Negersburg". Aber Gott sei Dank. Pi-pi Langstrumpf darf man noch sagen. Das könnte Fäkalsprache sein, aber das haben die überkorrekten Gutmenschen noch nicht entdeckt. Gut haben es die, die nicht lesen und schreiben, aber doch sch....... können. Das sind Anal-phabeten. Hat dieses Klinikum keine anderen Probleme als ein Kreuzworträtsel? Obwohl, man könnte den "Neger" tatsächlich ersetzen. Im Rätsel steht dann als Fragestellung: "Engl.: "nach".

[20:15] Der Professor:
Ruhig Blut, verehrter Bondaffe- sehen sie es einfach wienerisch: "neger" zu sein heißt einfach: pleite! Und das ist diese Kreuzworträtselechauffierung doch im Grunde, geistige Pleite!

In welche Tiere möchten Sie als Zoologe diese Affen eigentlich verwandeln?WE.
 

[13:10] Geolitico: Me Too? Die Frauenbewegung versagt

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ich möchte gerne wissen, wie die Frauen, welche der Me Too - Bewegung und der deutschen Gut-Menschen-Frauenbewegung angetan sind, den Widerspruch beseitigen, den sie mit den Umgang mit den geliebten Moslem-Zuwanderern pflegen und verteidigen. Sind diese Frauen so Dumm und Arrogant zu glauben, dass sie diese Männer so umerziehen können, wie die europäer und besonders die deutschen männer? Warum hoffieren diese Frauen solche Primitivlinge? Was läuft hier schief? Wäre nett, wenn hier vorallem Frauen aus iher Sicht antworten würden; - ich verstehe diese Zusammenhänge nicht.

Diesen Widerspruch sehen auf Grund ihrer Gehirnwäsche nicht. Alles Linke wurde mit dem Islam verkuppelt.WE.

[16:30] Leserkommentar-AT:
Meines Erachtens hat die Me Too Bewegung die Aufgabe die Masse aufzuwecken und auf die sexuellen Übergriffe und Vergewaltigungen auf Menschen in „Machtpositionen“ zu lenken. Zu zeigen, dass solche Zustände möglich sind, sozusagen als Vorbereitung für die Aufdeckungen der satanischen Politiker, Medien, Bänker...

Kann auch sein. Und die Erpressten werden noch erpressbarer.WE.
 

[8:10] Guido Grandt: VERTUSCHT: Lehrerinnen schlagen ALARM – „Massenhafte gewalttätige und sexuelle Übergriffe von Migrantenschülern!“


Neu: 2018-01-18:

[18:25] Jouwatch: Dekadente Kulturen opfern ihre Kinder einem Moloch und feiern Eroberer als Befreier

Und wir werden bald die Demokratten opfern, die das bei uns zulassen.WE.
 

[16:30] Leserzuschrift-DE zu Kosmetikkonzern hilft die "islamische Botschaft" zu verbreiten L’Oréal wirbt mit Kopftuchmoslemin für Haarshampoo

Hier steht es explizit: Es ist die Werbebranche und es sind die Medien, welche Muslime mit dazu anregen, noch penetranter das Kopftuch zu tragen und es noch stolzer zu präsentieren. Auf die Idee muss man ja erst mal kommen: Dass die Islamhype von den westlichen Medien erst ermöglicht wurde, indem die dekadenten Werbefuzzys noch mehr Designartikel rund um Burka und Kopftuch zusammen designen. Und je mehr sie Islamwerben und Islammodellieren, desto mehr fördern sie diesen Kult. Sie machen sich damit zum Islamaffen und zur Schariabraut. Irre Dekadenz, dieser KÜNSTLICH und MIT ABSICHT erzeugte Islamkult westlicher Weicheier, die ihre eigene Kultur total verraten und sich nur mehr der fremden Kultur mit Inbrunst verschreiben. Satirische Zungen bezeichnen sie deshalb auch neuerdings als “ultimativ radikalstlinke Schariadesigner”.

Interessant, dass die Konzernaffen nicht bemerken, wozu sie da eingespannt werden.WE.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE: die Volkswut wächst:

Also zur Realitätsverweigerung ist von meiner Seite (Raum Oberbayern, Oberösterreich) zu sagen, die meisten Menschen in meinem Umfeld wissen genau Bescheid, was läuft. Da ist man erwacht, vom einfachen Lastkraftfahrer bis zum Ärztekreis: ALLE stinksauer, was unsere Politiker und Medien betrifft. Der Mittelstand muss mittlerweile mehr arbeiten, um auf dasselbe Einkommen zu kommen, als vor etwa 5 Jahren. Es wird vorne und hinten vom Staat abkassiert, aber der Deutsche und auch Österreicher selbst merkt nichts von Mehreinnahmen. Unsere Steuergelder werden für Bankenrettung, Eu-Missbrauchspolitik und Migranten zum Fenster rausgeworfen (klar, dient ja u.a. auch der Multimilliardenasylindustrie), aber in den Gemeinden oder den Bürgern kommt kaum mehr was an. Es wird bald kippen....., lange schauen die Bürger hier nicht mehr zu, den meisten steht es schon bis zum Hals!
Man sollte sich auch mal ausrechnen, was etwa 1 Mio. Migranten im Monat kosten (inkl. Versorgung, Unterbringung, Arzt..) ist 1.500 Euro sicher noch zu wenig. Das im Monat, das mal 12, soweit reicht kein Taschenrechner.....

So soll es sein: alle sollen merken, dass sie für die islamischen Götter der Politik mehr schuften müssen.

PS: in der Umgebung der Ramstein Air Base geht offenbar schon die Angst um. Der enorme Flugbetrieb dort wird bereits in Leserbriefen an die Lokalzeitung thematisiert.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE:
Ich selbst stamme aus der Gegend und kenne die Region und ihre Menschen sehr gut. Im und nach dem Systemwechsel wird dies eine der besten Regionen in Deutschland und Österreich sein. Halbwegs normal strukturierte Landwirtschaft, Menschen die jetzt schon wissen, was los ist und sich nichts gefallen lassen. So kenne ich Euch! Könnte ich einen Ort für eine Fluchtburg wählen, er wäre in dieser Region.
 

[12:45] Leserzuschrift-CH zu #MeToo-Debatte: Brigitte Bardot wirft Schauspielerinnen Scheinheiligkeit vor

Bravooo... C’est Brigitte Bardot! BB’s wahre Worte müssen weh tun in den Ohren aller #MeToo Lüger. In meiner Ü40jährigen Berufsgeschichte könnte ich einige Beispiele von „solchen Frauen“ nennen, die ihre TOP-Positionen nur erreichten, indem sie sich nach oben schliefen; und das machen die meisten.

Was man für die Karriere so alles macht...

[13:15] Leserkommentar-AT:
Ja die Geschlechter treiben es bunt. Manche Frauen schlafen sich hoch oder beschuldigen Männer des sexuellen Übergriffs oder der Vergewaltigung und manche Männer belästigen Frauen sexuell oder vergewaltigen sie und auch Kinder. Beide lassen sich korrumpieren oder erpressen.
Daher unterteile ich Menschen nur mehr in kriminell oder nicht kriminell.


Neu: 2018-01-17:

[14:30] ET: Über 31.000 Wissenschaftler unterzeichnen Petition: Hypothese der vom Menschen verursachten globalen Erwärmung ist falsch

Aber dieser demokrattische Aberglaube hält sich weiterhin wegen massiver Medien-Propaganda.WE.
 

[10:35] PI: Scharia als Volkshochschulkurs Stadt Dresden fördert Kurs zum „farbenfrohen“ Burkatragen

So wird von dieser irren Politik das Steuergeld verschleudert. Vermutlich werden so irgendwelche islamischen Vereine gefördert.WE.


Neu: 2018-01-16:

[11:45] Leserzuschrift-DE zu Der Rechtsstaat schlägt zu - Bingo!

Wenn der deutsche Rentner nach einem anstrengenden Arbeitstag vom Pfandflaschensammeln in sein Altersheim zurückkehrt und sich seinem verdienten Feierabend widmen will, kann er sich nicht mal mehr dem allseits beliebten Bingo zuwenden. Denn die Sozialbetriebe Köln (SBK) haben den Spielbetrieb kürzlich untersagt und eingestellt.

Der Grund: Nach Einschätzung von Juristen handelt es sich bei den Spieleabenden im Seniorenheim um illegales Glücksspiel.
Dabei geht es um Hauptgewinne wie eine Tafel Schokolade. Bevor die Senioren wieder Bingo rufen können, muss jetzt erstmal eine offizielle Glücksspielgenehmigung her. Die BRD hat sowas von fertig...

Es gibt wohl zu viele Juristen und zu viele ängstliche Manager.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE: schon immer hab ichs gewusst, unsere Senioren sind hochkriminell.

Klauen Pfandflaschen aus Mülleimern und versteuern den erwirtschafteten Gewinn nicht, sondern setzen ihn ein um bei illegalem Glücksspiel im Altenheim wahlweise ne Zahnbürste oder ein Duschgel zu gewinnen. Die besonders perfiden Zocker ziehen sogar ne Tafel Schokolade ab... Schier unglaublich kriminelle Energie offenbart sich da. Kein Wunder dass die Gestapo der BRD da einschreitet und den Moloch austrocknet!
Zynismus aus...

Ganz ehrlich, ich hoffe inständig und ich bete darum, dass diesen widerwärtigen Kotzbrocken jeglicher ,,Behörde" alsbald das Handwerk gelegt wird. In Altenheimen gibts auch Kegelabende bei Tee und Mineralwasser. Braucht man da jetzt ne Schankerlaubnis? Muss für das singen von Volksliedern nun Gema gezahlt werden?

Das grosse Aufräumen kommt!
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Männer, Mut zur Farbe! Streetwear-Trends für Mode-Gockel

Farbenfroh? Aha. Zeitgeist pur? Viele Bilder, mit auffälligen Merkmalen: BART, b-a-r-t, Bart. In verschiedenen Versionen also. Klare Botschaft: Bunt + arabischer, deshalb die neue Araberbartmode. Selbstverständlich ist das Hauptfoto Nummer 1 garniert mit gleich 2 gestylten Pflichtnegerkindern + 3 Bärtigen, um uns jetzt schon auf das neue Europa vorzubereiten, wie es dank der EU-Familienzusammenführung bei geringstem Verdacht auf allerweitläufigste Verwandtschaft zu Ankerpersonen in nur wenigen Jahren sein soll bzw. wird, wenn nichts dazwischen kommt. Fazit: Die Werbebranche zeigt uns ihr gesamtes umfangreiches Götter- und Moslembart-Können, in der Palette der Bereicherung sind sie wahre Meister geworden. Lieferant der Bilder ist wieder Getty Images, DER Lieferant für das beschriebene NiXXX, das es offiziell ja gar nicht gibt.

Diese Marketing- und Werbefritzen wird man auch gleich mit einsammeln.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Was ich in diesen "sartorialen" Vorschlägen sehe - und die beiden kleinen Negerlein im Bild zeigen das ja deutlich - ist die gewünschte Angleichung an den Modegeschmack unserer neuen Gäste: kreischend bunt und total geschmacklos.

[14:30] Der Bondaffe:

Wenn ich wie jetzt in den Wintermonaten mit den Öffentlichen durch München fahre oder spazieren gehe, sehe ich bei der Kleidung der meisten Menschen folgende Farbenkombination: schwarz, blau, grau. Das in allen Schattierungen. Beim Blick in die Schaufenster sieht man das ebenfalls. Wichtig: auch unsere importieren Goldstücke hat man schon gehirngewaschen, die laufen auch in schwarz-blau-grau rum. Was sehe ich beim Blick auf Autofarben? Bei den meisten dezentes und seriöses schwarz-blau-grau. Die gehirngewaschenen Manager-Schafe im Büro! Was tragen die? Schwarz-blau-grau, weißes Hemd. Der Mode-Gockel wäre vielleicht gar nicht so schlecht. Die Allgemeinheit kleidet sich mit Mode der Firma "Trist und Dunkel".

Trachten sind auch nicht bloß schwarz-blau-grau. Rote Sneaker sollte man allerdings den Drogendealern überlassen.
 

[9:10] FW: Eine Islamisierung findet nicht statt Abiturjahrgang 2017 einer Duisburger Gesamtschule

Leider ist das Gegenteil wahr.


Neu: 2018-01-15:

[12:30] Wochenblick: Psychologin fordert: „Fremdenfeinde“ sollen therapiert werden!

Dann müssen die Psychologen zuerst einmal bei Haustieren anfangen, denn jeder Hund verteidigt sein Revier. Viel Erfolg!

[13:00] Krimpartisan:

Es scheint so, als könnte diese irre Psychologin ihre Arbeit im sibirischen Bergwerk nicht mehr erwarten...ich kann ihr versprechen, dort ist sie von ihrem Wahn schnell geheilt. Aber leider! zu spät...wie sagte doch Gorbatschow?


Neu: 2018-01-14:

[9:45] Leserzuschrift-AT zu App soll Sex vertraglich regeln

Es ist unerträglich und scheint nicht mehr steigerbar. Das ganze kann wirklich nur lange geplant worden sein. Jetzt soll es eine Sex-App geben- damit beide vorher zustimmen! Ob das eine Vergewaltigung verhindert? Wohl kaum, das dient nur Diskreditierung der Männer- " er hat mich vergewaltigt! Nein, er hatte keine Zustimmung!"

Ich weiss ausserdem aus einer Quelle vom Orf, dass dort geplant ist, für diese App anscheinend ein Online-Übersetzungsservice auf Staatskosten einzurichten!! Dies wurde mir schon am Anfang der Diskussion (schweden) vor einigen Wochen gesagt- konnte es damals noch nicht glauben...

Was soll da übersetzt werden? Ich bin doch über 12! Ich habe TBC? Machen wir wie mit Ziege in Heimat?

Wann geht's nach Vorkuta?!

Hunger wird auch solchen Schwachsinn entfernen.WE.

[10:50] Der Schrauber zu Schärferes Sexualstrafrecht Jeder Zweite will Gesetze wie in Schweden

Und hier ist auch sofort die Steigerung des Irrsinns, nämlich passend dazu eine "Umfrage", die beweisen soll, daß die Deutschen für Sexualgeschwätzesverschärfung sind. Das wundert mich bei Deutschen eh nicht, ist doch der Deutschsprachigen liebstes Kind nicht etwa das Auto, sondern das Verbot. Und klar, der Kontext der Fragestellungen führt auch sofort zum gewünschten Ergebnis.
Quelle des Unsinns: Natürlich DPA, Kommentarfunktion geschlossen.

Noch hält man sich mit "fast die Hälfte der Deutschen sind für..." zurück, das wird sich ändern in "Deutsche mehrheitlich für...".
Metoo und absurde Geschwätzesverschärfungen als letzte Waffe, den weißen Mann zu dämonisieren, um vom edlen Importwilden abzulenken. Abgehalfterte Fregatten jazzen sich selbst in maßloser Selbstüberschätzung zu Opfern hoch, weil ihnen in der Grundschule einmal ein Rotzlöffel das Röckchen gelupft hat, ebenso abgehalfterte Medien im Pleitenstrudel stimmen einen Orkan des Schuldzuweisungs- und Opfergebrülles an, um den weißen Mann als Inkarnation des Bösen schlechthin darzustellen.
Gleichzeitig werden Schlacht- und Vergewaltigungsorgien Importwilder zum unhörbaren Flüsterlüftchen heruntergetextet und verschwiegen, um die wahren Relationen völlig zu verzerren.

Das ist die letzte Waffe des medial industriellen Minderwertigkeitskomplexes, vormals "Qualitätsmedien", nachdem die realen Ereignisse nicht mehr zu ignorieren sind.
Ganz vorne dabei natürlich, als Schlachtfregatte, Oma- Verzeihung, Oprah Winfrey, die regelmäßig mit rassistischen Ausfällen und Ausrottungswünschen gegen Weiße auffällt und dafür von den Teddybärchenschmeißern noch verzückt angehimmelt wird. Gallionsfigur kommt anscheinend von Gift und Galle.

Alles Linke wird ausgerottet werden, daher muss es derzeit für solchen Schwachsinn aller Art sein.WE.

[10:50] Krimpartisan:
Wenn du essen wollen, du mit mir Sex machen. Wenn nicht Sex machen dann nicht essen... Das ist die Zukunft! Und dazu gibt es keine App!!!
 

[9:00] Daily Franz: #MeToo - die Kampagne der Beschädigung


Neu: 2018-01-13:

[17:30] PI: Ganz nahe am Wahnsinn Die „politisch-ethische Korrektheit“ erlebt einen neuen Höhenflug

[16:10] ID: "Schau, schau, der Kommissar geht um" Wenn die Sprachpolizei wieder zuschlägt


Neu: 2018-01-12:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Antidiskriminierungsbeauftragte „In Schulbüchern taucht immer noch ‚Neger‘ auf“

Es ist wie bei einem Resonanzboden . . . wenn irgend ein kleines Glöckchen Rassismus wittert, dann resoniert die ganze Republik bis ganz nach oben entlang der eingeübten Nazi-Resonanzkonzerte der Vergangenheit. Und deshalb muss die AD-Beauftragte der Regierung selbstverständlich überzogene Resonanz zeigen und kräftig auf die Pauke hauen . . . ein neuen Feldzug gegen Bücher, in denen das Wort "Neger" vorkommt, wird vom Zaum gebrochen. Keine Satire, nein die linke Realität. Immer nach dem Motto: Es gibt nichts, was wir für unsere dekadente Politik nicht schamlos ausnutzen könnten, selbst H & M benutzen wir, um die nächste Verbotswelle zu starten. Dieses Mal sind eben alte Schulbücher dran, damit man sie durch Gender-Schulbücher mit Kuppelstorys à la KiKa ersetzen kann. Dann ist der Neger zwar draußen, aber Transvestie und Geschlechtsumwandlung sowie interkulturelle Liebe drin. Aber Hallo! Dann können mindestens zwei Ministerien davon profitieren. Die Linken wird es freuen. Und alles nur wegen H & M.

Es wird Zeit, dass die alle abgeholt werden.WE.


Neu: 2018-01-11:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Internationaler Pädophilenring Mutter ließ Kind vergewaltigen

Da fehlen einem die Worte, wie krank und kaputt dieses Dämonkrattische System und seine Figuren sind. Hoffentlich ist der Dreck bald vorbei. Da Bedarf es richtiger Strafen. Ich prognostiziere den Besitzern von Brennholz eine positive wirtschaftliche Zukunft, da dieses bald sehr gefragt sein wird.

Das Brennholz ist wohl zum Verbrennen solcher Hexen. Solche Sachen kommen sicher häufiger vor. Es wird wohl wieder medialer Druck auf die politischen Kinderschänder ausgeübt, damit sie auch in der Endphase noch gehorsam sind.WE.

[20:00] Der Stratege:
Früher wurde derartiger Abschaum am nächsten Baum aufgeknüpft.

Das kommt sicher wieder.WE.

[20:10] Leserkommentar:
Da blutet mir mein Mutterherz. Ich würde dieser Frau gerne den Stein aus der Brust reissen und ihrem Lebensgefährten sein Stück Scheibchenweise an Schweine verfűttern. Sorry für diese brutale Art, aber das ist das schlimmste, was einem Kind passieren kann, das die eigene Mutter so eine Bestie ist.

Das gibt es leider in der Demokrattie alles.WE.
 

[14:40] Krone: Neue Bildungsstudie: Jeder 3. Muslim-Schüler will für den Islam kämpfen

Erschreckendes Ergebnis einer Befragung unter mehr als 10.000 Schülern im deutschen Bundesland Niedersachsen: Jeder dritte muslimische Schüler darunter gab an, dass er sich vorstellen könnte, für den Islam zu kämpfen und sein Leben dafür zu riskieren. Einige zeigten sogar Sympathien für islamistische Gewalt und Terroranschläge.

Das ist sicher nicht nur in Niedersachsen so. Es gibt keine Integration des Islams. Und das Schulsystem versagt auch dabei.WE.
 

[9:05] Der Berliner zum Thema Frauen: 

Die deutschen Frauen stellen mit zunehmender Panik fest, daß sie längst keine Verteidiger (junge Männer) und bald auch keine Ernährer (alte Männer) mehr haben, die einen haben sie abgetrieben, die anderen "kastriert". So trifft die ungehemmte Einwanderung junger Männer eine über Jahrzehnte von den Frauen geschwächte Gesellschaft. Und es waren nicht nur die "linken" Frauen, müßig, darüber noch zu diskutieren.

Dagegen wären die bereits sofort möglichen Maßnahmen: 1.Grenzen schließen, 2.Abschiebung der Abgelehnten, 3.Abschiebung derjenigen, die sich nicht selbst ernähren können, 4.,5.,6.... All dieses ist sogar gesetzlich vorgeschrieben und wäre von Männern (Schmidt, Kohl, Schröder) wohl auch versucht worden. Alle anderen Aspekte zu skandalisieren lenkt nur ab und führt z.B. zur Unterscheidung von "guten, nichtkriminellen, qualifizierten" und "bösen, kriminellen, unqualifizierten" Einwanderern.

Diese Unterscheidung durch Frauen und kastrierte Männern aber ist historisch falsch, wie die Weltgeschichte der Migrationen beweist. Und außerdem sehen die Invasoren sich selbst im Krieg gegen uns und sagten das (lange vor der Grenzöffnung) ganz offen. Dagegen ist die deutsche, durch Frauen pazifizierte Gesellschaft im strukturellen Nachteil und wird automatisch zum Opfer. Und erstes Opfer sind immer die Frauen selbst, in diesem Falle: selbstverschuldet.

[12:00] Sie werden es schon noch merken, wenn alles zusammenbricht und der Islam über uns herfällt. Damit wird der Feminismus auf der Stelle zusammenbrechen und die alten, biologischen Programme gelten wieder.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Ja, vielleicht vertragen die Frauen Wohlstand nicht? (natürlich etwas pauschal, aber deswegen muss es nicht fasch sein!) Man sieht eine solche Entwicklung überall, dass mit dem Wohlstand die Werte verloren gehen, mit dessen er überhaupt mal groß geworden ist. In gewisser Weise trifft hier auch der Spruch zu : die Revolution friss ihre Kinder! Mit dem Wohlstand nimmt proportional die geistige Dekazenz zu, und die Überlebensfähigkeit drastisch ab. Ein Denken, dass es jederzeit anders kommen kann, ist dann bei vielen Menschen total ausgeblendet. Man darf hierbei aber auch nicht vergessen, dass eine solche Entwicklung vielen Ideologen und Eliten auch wunderbar in ihrem Sinne genutzt hat.

[14:35] Leserkommentar-DE zum Berliner von 9:05:

Wenn es schon mit „Die deutschen Frauen...“ losgeht, dann stellen sich mir die Haare auf. Ich verbitte mir ausdrücklich, mit diesen Gender-Hetären und Kampflesben in einen Topf geworfen zu werden. Ich bin langjährige HG-Leserin und wenn ich von Claudia Roth, Kahane und Özoguz lese, dann habe ich immer öfter Mordfantasien.

Liebe vernunftbegabte Männer, ich verstehe sehr gut Euren Frust. Ich würde meine abschaffungswürdigen Geschlechtsgenossinnen auch lieber gestern als heute loswerden. Aber bitte macht nicht den Fehler, alle Frauen über einen Kamm zu scheren. Es ist wichtig, dass wir Hartgeld-Leser und –Leserinnen gerade jetzt zusammenhalten und respektvoll miteinander umgehen. Sonst geraten wir vom einen Extrem ins andere. Und da in den Briefings wohl oft unterstrichen wurde, dass die Familie wieder die wichtigste gesellschaftliche Grundstruktur werden soll, sollten wir den nicht durch leidenschaftlich frustrierte Kommentare dem schon vorher den Boden entziehen.

Die aktuellen Polit-„Frauen“ haben Schlimmes angerichtet. Aber die Polit-Männer haben das bestenfalls geduldet. Weg mit denen! Im Übrigen bin ich aber nicht für eine Verklappung in Workuta. Die sollen den Schaden, den sie uns zugefügt haben auch bei uns abarbeiten. Dann merken sie gleich noch, wie sich echte Arbeit und die Titulierung „Dreckspack“ anfühlt.

Wie viele nach Sibirien kommen, wird sich zeigen. Aber sehr viele kommen in Straflager.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Der Kommentatorin ist vollinhaltlich zuzustimmen !! Auch und gerade was den Ort der Bestrafung anbelangt !! DIE sollen HIER und ÖFFENTLICH arbeiten. Den Schaden können die selbst mit 10 Wiedergeburten nicht gutmachen, aber wir haben die Genugtuung und dieses Pack gehört auch mal zu den Erlebenden !!

Bei uns werden die Aufseher "zorniger" sein, dafür ist es bei uns nicht so kalt wie in Sibirien.WE.


Neu: 2018-01-10:

[15:35] Leserzuschrift-AT: wenn die Herde sich dreht:

Ich möchte zum Thema „wann geht’s los und wie viel Verrücktheit braucht es noch eine Erfahrung zum Thema Deutsche/Österreicher abgeben.

Ich hatte einen deutschen Bekannten (Jurist), der früher bei der CDU war und nach Ö kam. Der kam – damals arbeitslos - in mein Büro „auf einen Café“ vorbei, knallte seinen Schlüssel laut auf meine Theke und erzählte mir, wie ich mein Unternehmen zu führen hätte. Er fand Merkel jahrelang gut und ließ keine Kritik gelten. Sonst sei man ja ein Nazi! Plötzlich (2015/2016?) änderte er seine Meinung. Merkel war nun nicht mehr gut. Wenn man ihn darauf ansprach, dass er noch vor 1 Jahr eine andere Meinung hatte, hat er einem jedes Mal das Wort im Mund verdreht, die Kritik zerredet und sich gewendet wie ein Blatt im Wind. Er habe ja nie gesagt, dass Merkel „insgesamt gut“ sei, nur dieses oder jenes etc pp war ok und habe sie auch gut gemacht. Alles andere, was sie jetzt mache gehe nicht. Jetzt, wo alles anders ist, wähle er bzw. müsse er nun die AfD wählen. Man könne ja nicht anders. Man müsse ja nun Farbe bekennen und das Böse demokratisch bekämpfen. Vorher war er stolz, dass er Merkel gewählt hat, nachher detto bei der AfD.

Aus dieser persönlichen Erfahrung schließe ich, dass der Deutsche (der Ösi wohl auch, aber anders) sich wirklich in der Masse wie ein Herdentier verhält und immer zuerst schaut, was die anderen für eine Meinung haben, bevor man selbst seine öffentlich äußert. Solange Bier und Schnitzel am Tisch sind wird wenig passieren. Dieses Verhalten führt dazu, dass nach außen alles noch normal ist, aber unter der Oberfläche kann schon unerkannt eine tiefe Wut schlummern kann. Man soll hier an ein berühmtes Zitat denken, in welchem jemand fragt, ob die Sklaven nicht gekennzeichnet werden sollen (Nein, dann sehen sie wie viele sie sind!) Wenn der einzelne Deutsche merkt, dass die anderen genauso denken wie er, dann erst wird er sich aus seinem geistige herauswagen Schneckenhaus – der Effekt wird sich dann selbst verstärken wie bei einer quadratischen Funktion... Ohne externes Event kann es wohl noch ziemlich lange dauern und das Siechtum weiter gehen. Am schlimmsten wird es aber dann, wenn alle merken, dass sie mit der verfassungslosen BRD-GmbH-Simulation jahrelang unter dem Titel „Demoktratie“ und „historische Schuld“ verarscht wurden und die Rente nun weg ist. Alle haben gearbeitet nur um in die Rente zu gehen. Das ganze Leben umsonst gearbeitet, für die Goldstücke war alles gratis.

Niemand wird dann zugeben können, dass er sich von der angenehmen Illusion hat einlullen lassen und einfach zu dumm und zu feige war, es zu verstehen bzw. etwas dagegen zu unternehmen. Dann muss es Schuldige geben!!! Sonst kann sich keiner der Selbstbelüger mehr in den Spiegel schauen! Dann wird alles schnell gehen und blitzartig Blut fließen... Abgeordneter, Beamter, Richter, Fernsehsprecher, Knöllchenverteiler darf man dann nicht sein.

Etwas dreht sich die Herde ja schon. Wenn dann allles weg ist, wird aus der Herde schnell ein Mob.WE.
 

[10:00] Welt: Frankreichs Antwort auf #MeToo: „Wir fordern die Freiheit, zu belästigen“

[12:40] Leserkommentar-AT:

Wenn mich ein Mann sexuell belästigt dann trete ich ihm zwischen die Beine, dass er seinen kleinen Kopf nie wieder verwenden kann, oder er fängt vorher mit dem großen Kopf an zu denken. Es ist ein Übergriff!

Bei echter sexuelle Belästigung wäre das auch angebracht. Die Welt hat den offenen Brief aber unsauber übersetzt, mittlerweile wurde die Überschrift auch geändert (in "die Freiheit, aufdringlich werden zu dürfen"). Hier sind Übersetzungsmöglichkeiten des französischen Wortes "importuner".

[13:15] Der Bondaffe:
Ich habe oft genug mitbekommen, was Frauen dieser kaputten Gesellschaft untereinander über Männer und Sex reden. Die suchen keine Partner, die suchen Opfer. Wenn man es nimmt, als Mann hat man immer schlechte Karten. Das dauert zwar seine Zeit, bis man das rauskriegt, aber das läuft so. Wer die Erfahrung nicht gemacht hat, bleibt als Mann ein Schaf, also Opfer.

[14:30] Leserkommentar-DE zum Berliner von 9:05:

Wenn es schon mit „Die deutschen Frauen...“ losgeht, dann stellen sich mir die Haare auf. Ich verbitte mir ausdrücklich, mit diesen Gender-Hetären und Kampflesben in einen Topf geworfen zu werden. Ich bin langjährige HG-Leserin und wenn ich von Claudia Roth, Kahane und Özoguz lese, dann habe ich immer öfter Mordfantasien.

Liebe vernunftbegabte Männer, ich verstehe sehr gut Euren Frust. Ich würde meine abschaffungswürdigen Geschlechtsgenossinnen auch lieber gestern als heute loswerden. Aber bitte macht nicht den Fehler, alle Frauen über einen Kamm zu scheren. Es ist wichtig, dass wir Hartgeld-Leser und –Leserinnen gerade jetzt zusammenhalten und respektvoll miteinander umgehen. Sonst geraten wir vom einen Extrem ins andere. Und da in den Briefings wohl oft unterstrichen wurde, dass die Familie wieder die wichtigste gesellschaftliche Grundstruktur werden soll, sollten wir den nicht durch leidenschaftlich frustrierte Kommentare dem schon vorher den Boden entziehen.

Die aktuellen Polit-„Frauen“ haben Schlimmes angerichtet. Aber die Polit-Männer haben das bestenfalls geduldet. Weg mit denen! Im Übrigen bin ich aber nicht für eine Verklappung in Workuta. Die sollen den Schaden, den sie uns zugefügt haben auch bei uns abarbeiten. Dann merken sie gleich noch, wie sich echte Arbeit und die Titulierung „Dreckspack“ anfühlt.

Wer von denen wirklich nach Sibirien kommt, wird sich zeigen. Aber sehr viele kommen in Straflager.WE.


Neu: 2018-01-09:

[18:45] Der Schrauber zu Nach Mord an Mia: Karneval-Gesellschaft will Zeichen setzen: „Unser Kandel ist bunt!“

Es geht doch nichts über die Hirnamputierten von Kandel, die Kandellaberer. Der Karnevalsverein will jetzt Lichterketten für Bunt und gegen Rechts organisieren. Das hat schon pathologische Züge dort bei denen, die ich sonst nur aus Norddeutschland kenne. Dieses Volk ist nicht mehr zu retten, seit Anfang dieses Jahres ist das alles nochmal exponentiell in ein schrilles Crescendo übergegangen, geisteskrank bis in die letzten Haarwurzeln.

Sibirien dürfte gross genug sein, um diese Idioten nützlicher Arbeit zuzuführen.WE.

[19:00] Krimpartisan:
Verehrter Herr Eichelburg, bitte überschätzen Sie nicht die Größe Sibiriens. Auch Sibirien ist endlich...ganz im Gegensatz zur Idiotie in De(u)tschland.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Rassismus-Vorwürfe gegen H&M wegen "Affen"-Pulloverwerbung

Jeieieieiei, das ist aber furchtbar!!! Ein Fauxpas bei H&M! . . . Mich regt das aber gar nicht auf, sondern eher die Tatsache, dass bei H&M andauernd mit Farbigen und Schwarzen Werbung gemacht wird. Doch das ist diesmal aus Unbekümmertheit gründlich schief gegangen und hat die NetzDG-Wächter oder sonstige Links- und.Bunt-Blockwächter auf den Plan gerufen. Aber dass ständig nur noch Werbung mit Farbigen vom Stapel läuft, das kümmert die Blockwächter nun gar nicht. Die wollen nur den Totalschutz, die Schutzglocke um ihre Götter, erhalten und verteidigen. Darin stecken sie einen guten Teil ihrer Lebensenergie hinein. Selbst diejenigen, die freiwillig mit Schwarzen Werbung machen, müssen nun höllisch aufpassen ,dass sie ja alles richtig machen und keinen Aspekt vergessen. Freiheit? Die hat die Buntwäsche der Linken nun gänzlich ausradiert. Überall mischen sich die Linken ein, wie Wanzen filzen sie alles und jeden. Und wehe sie finden ein Krümelchen, dann gibt es die übliche Schnappatmungsempörungswelle von Flensburg bis Konstanz.

Die Linken, die heute an der Macht sind und diesen Schwachsinn produzieren, werden laufen wie die Hasen, wenn mit ihnen abgerechnet wird.WE.

[20:00] Salesman: Sehr geehrte Damen und Herren aus dem Marketing,

zuerst dachte ich, Respekt, geniales Marketing, aber dann dieses weinerliche Entschuldigen und Arschkriechen bei den Linken Faschisten, einfach nur erbärmlich. Fast hätten Sie einen neune Kunden gewonnen auch wenn Fetzen von H&M, vielleicht sogar genäht von Kindern (guck da: https://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/ard-markencheck-die-dunkle-seite-von-hundm_aid_705915.html ), nicht auf meiner Einkaufsliste standen. Sie könnten es aber mit folgendem Marketing Gag wieder gut machen: Bringen Sie doch das selbe Model in einem Pulli mit folgendem Text: Bananas, I´m lovin it!

Die sind zu blöd, das zu kapieren.
 

[14:30] Daily Franz: Der Gleichheitsgedanke vergiftet uns

Das gesamte linke Gift wird sehr bald komplett zerstört.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Die Forderung nach Gleichheit macht nur als Forderung von Gleichheit vor dem Gesetz einen Sinn. Jede andere Forderung ist absichtlicher linker Irrsinn.
 

[12:45] Der Pirat zur Lage der Gesellschaft: 

Die Spaltung der Gesellschaft schreitet unaufhörlich voran. Man kann auch mittlerweile von einem Bruch der Gesellschaft sprechen. Allein heutige Schlagzeilen bestätigen das, hier die Themen: Die EU ist gegen die Nationalstaaten! Das Auswärtige Amt ist gegen die eigene Bevölkerung! Die Gewerkschaften sind gegen die Arbeitgeber! Kriminelle Islamisten haben ein Bleiberecht, da sie im Heimatland bedroht werden.

Aber wer kümmert sich um die Sicherheit der eigenen Menschen? Ein junges Mädchen wird bestialisch ermordet und protestierende Bürger werden als rechte Sympathisanten verunglimpft. Die zwangseingetrieben GEZ Gebühren werden für ein falsches ideologisches Weltbild verschleudert, welches die Bevölkerung nicht akzeptieren will. Überall baut sich interner Widerstand gegenüber diesen Machenschaften auf! Der Boden für ein Systemwechsel ist psychologisch erreicht. Es wird Zeit!

[13:20] Es dürfte jetzt wirklich nicht mehr lange dauern, bis dieses System Geschichte ist. Habe neue Infos bekommen, die ich in meine Kommentare einfliessen lasse.WE.


Neu: 2018-01-08:

[13:30] Freeman: Golden Globes - Oprah beschuldigt alle weissen Männer

[12:30] Leserzuschrift-CH zu Rassismus gegen Weiße: Wie Mädchen an Schulen zu Migrantenmuttis ausgebildet werden

Die zwangsverordnete staatliche Umerziehung (Kulturmarxismus) an den rot-grün geprägten Bildungseinrichtungen läuft auf hohen Touren. Zusammen mit der Medialen Selbstzensur sind sie Triebtäter und Erfüllungsgehilfen der tagtäglichen Resultate in Form von „Verschleierten Mädchen- und Frauenmorde“ durch Gewalttäter aus einer zutiefst patriarchalen, frauenverachtenden Kultur. Für ihre Gesinnung und Taten wäre die Todesstrafe viel zu milde.

Die bemerken es nicht: sie müssen sich selbst diskreditieren und abschaffen.WE.
 

[8:00] Daily Franz: Leitkultur: Der gemeinsame Nenner ist verloren

[7:50] TO: "Aus dem Nichts" Deutsches NSU-Drama gewinnt Golden Globe

Die Golden Globes 2018 standen ganz im Zeichen der #MeToo-Bewegung. Statt in Farbe und Glitzer kamen die Promis in Schwarz. Auch sonst gab es bei der diesjährigen Preisverleihung jede Menge Überraschungen.

Diese Linken warten auch auf ihre Abholung.WE.

[8:35] Leserkommentar-DE zu “Aus dem Nichts”:

Ja, das ist wirklich ein Diamant der Dekadenz: Man zeigt uns damit, dass die besten deutschen Regisseure gar KEINE Deutschen sind, dieser heißt nämlich Fatih Akin und ist Türke.
Es hagelt immer dann Preise, wenn man dadurch einen VML auszeichnen kann, einen vorbildlich maximal Linken, der zum Zeitgeist ideal passt. Wie zur Willkommenskultur. Ein Migrant also ist der Regisseur! Inhaltlich “ideal” ist, wenn man damit der rechten Szene Schaden zufügen kann. Und ein Lügen-Mythos zum NSU ist für Preisverleiher sicher das Nonplusultra. Fazit: Hier haben Linke ein linkes Produkt - von Linken produziert, mit linker Ideologie in einer linken Jury - ausgezeichnet, nicht mehr und nicht weniger.

Einer der besten deutschen Regisseure? natürlich für die linken Juries.WE.

[9:30] Leserkommentar-LU zu den Golden Globes:

Bei einem Aufenthalt in Los Angeles vor mehr als 10 Jahren, habe ich den damaligen Vize-President (ein österreichischer Journalist) der Golden Globes kennengelernt. Die Jury der Golden Globes besteht aus: „ dem Auslandspresseverband Hollywood’s und ist eine US-amerikanische Organisation von Filmjournalisten. Mitglieder sind Journalisten verschiedener Nationalität, die hauptsächlich in Hollywood arbeiten, ihre Arbeiten aber in der nicht-amerikanischen Presse veröffentlichen.“

Da Hollywood hauptsächlich von links-grünen Demokratten geführt wird und die Golden Globes von der Auslandspresse in Hollywood vergeben wird, ist es nicht verwunderlich, dass so ein Film wie „Aus dem Nichts“ so einen Award gewinnt! Ich denke auch, dass Hollywood deswegen untergehen wird! Aber wir sollten auch nicht vergessen, dass die besten Drehbuch Schreiber das Szenario für den Systemwechsel schreiben, und soweit ich informiert bin, sitzen auch viele davon in Hollywood und es gibt auch viele, unteranderem Drehbuch Schreiber, zum Beispiel aus der US Army (Wilshire Boulevard ) in Hollywood! Ich denke, dass auch in Hollywood hinter den Kulissen ein brutaler Kampf in Gange ist!

Presse = Links. Dass Hollywood-Leute am Systemwechsel-Drehbuch mitgearbeitet haben, ist mir aus den Briefings bekannt.WE.


Neu: 2018-01-07:

[14:25] Leserzuschrift-DE: Neues  in Sachen Endzeitdekadenz:

Der Niedergang der deutschen Kultur vom einstigen Land der Dichter und Denker zum Land der Kriecher und degenerierten deppen schreitet weiter mit Macht voran.  Vor ein paar Wochen hat mir mein Nachbar ganz aufgeregt und stolz erzählt dass auch er nun ein neues Smartphone besitzt und nun endlich auch WhatsApp hat.

Endlich kann er nun wieder Teil sein von den Kommunikationszirkeln (whatsapp Gruppen) seiner Arbeitskollegen und seiner Kumpels. Um auch mir zu beweisen wie unheimlich wichtig und toll dieses WhatsApp ist hat er mir nun vorgestern seine neusten Errungenschaften (welche so in bestimmten Ketten untereinander verschickt werden) zeigen müssen.

Gut es waren auch ein paar einigermaßen lustige Sachen dabei, aber 90% ist eigentlich nur billiger Schmieren Porno versteckt als was ganz lustiges. Im Endeffekt ist dieses WhatsApp allerdings nur dazu da den Leuten Primitivpornos aufs Handy zu laden (durchaus auch schon Jugendlichen) und Sitte und Moral (und ich bin wirklich kein übertriebener Moralapostel) vollends zu zerstören.
Wenn man sieht mit welchem hirnlosen primitiven Schei.dreck die Leute Ihre Freizeit und teilweise auch die Arbeitszeit verbringen und wofür Sie Ihr Denken nutzen, da wundert mich nichts mehr von all dem was bei uns möglich ist.

Das ist eine breitangelegte Zerstörungsstrategie für unsere Gesellschaft und damit unser ganzen Volk. Leider sind mindestens 80% der Leute wirklich nur noch degenerierter Schrott. Die wird auch nichts mehr auf der Welt zurückholen. Die paar Leute welche noch halbwegs normal sind, sind oder werden zu Außenseitern welche alleine stehen.

Auch so hält man die Leute abgelenkt und gefügig.WE.

[17:25] Der Bondaffe: Gerade "WhatsApp" ist eine der schlimmensten Errungenschaften unserer modernen Zeit.

Seit längerer Zeit bin ich in einer Fortbildung und es wurde ein beachtenswerter Gruppenzwang auf mich ausgeübt, weil ich mich bewußt weigerte, einer "WhatsApp-Gruppe" beizutreten und weil ich in deren Augen ein sechs Jahre altes, altmodisches 50-Euro-Handy benutze. Den Spaß- und Dateimist, den man untereinander austauscht, habe ich über Jahre über ganz normale E-Mails versandt. Ich wachte erst auf und konnte mich erst dem entziehen, als WhatsApp auftauchte. Plötzlich kam nichts mehr über E-Mail rein und ich wurde befreit.

WhatsApp wirkt zudem pathologisch. Wer auch immer einen Kontrollzwang hat, dessen Befürfnisse werden befriedigt. Man kann sogar mehrere Gruppenmitglieder gleichzeitig kontrollieren. Im schlimmsten Fall geht es in den Bereich der generellen Zwangshandlung. Dazu zähle ich auch "Informations- und Sendezwang". Die sexuelle Komponente spielt bei WA auch ein wichtige Rolle, das Umfeld ist von Andeutungen bis Aufforderungen breit aufgestellt. Jeder kann mitmachen beim virtuellen WhatsApp-Gruppen-Sex. Persönlichkeitsstörungen aller Art können ohne direkten persölichen Kontakt in WA ausgelebt werden. WA ist gefährlich, es wirkt wie eine Droge und ist eine Suchtkrankheit. Das alle Kontakte auf dem Handy ausgelesen und individuelle Persönlichkeitsprofile von den WA-Betreibern erstellt werden ist ebenfalls pathologisch, weil vielen Menschen der Überlebensinstinkt abhanden gekommen zu sein scheint. Wieso gibt man alles unter dem Bekenntnis "Da kann man nichts machen, man wird sowieso total überwacht" preis? Es ist doch ganz einfach - WhatsApp nicht installieren und benutzen. WhatsApp, das ist auf Seiten breit aufgestellter Überwachung der Sprung ins eigene Grab der freien Persönlichkeit.

Ich verwende das Zeug auch nicht, schon gar nicht am Smartphone.WE.
 

[15:20] ET: Maren Kroymann: Filmbranche anfällig für sexuelle Übergriffe – „Die Brance funktioniert so“

Es gebe in Deutschland viel mehr Schauspielerinnen und Schauspieler, als gebraucht würden, sagte sie am Samstagabend im Deutschlandfunk Kultur.

Das gilt auch für die Medien. Zu viele wollen auch über das Bett der Bosse da rein.WE.

[15:50] Leserkommentar-LU:
Die Filmbranche ist nicht nur anfällig für sexuelle Übergriffe, sondern die Filmbranche lässt sich auch von der Europäischen Union finanzieren und subventionieren! Wenn man nicht so tickt wie die das wollen, dann kriegt man eben keine Aufträge mehr und schon gar kein Geld. Ich kenne manche Leute aus der Filmwelt im In- und Ausland. Ein Bekannter von mir hatte mal einen Film gedreht und daraufhin wollte er Subventionen bekommen, aber da er nicht so tickte, wie die beim Filmfund (die subventionieren die Filme hier im Land, bekam er kein Geld! Es ist eine Art Mafia Struktur die Filmbranche die bei uns im Land das sagen über alle Projekte hat, hat er mir damals gesagt! Es sind auch sehr viele aus der politischen Klasse und andere Reiche die in der Filmbranche arbeiten und die sich dann die Jobs gegenseitig vergeben!

Wenn die Filme subventioniert werden, kommen linke Filme raus, weil die Juries links sind.WE.


Neu: 2018-01-05:

[18:45] Noch soetwas: Quatsch mich nicht an

[18:30] Die Feministinnen zur Weissglut treiben: Die neuen Eroberungs- und Beziehungsstrategien für Männer

[16:50] Leserzuschrift-DE zu Sind Männer 2018 noch tragbar? Ein Streitfall, zwei Antworten

ACHTUNG! WARNUNG! Ultraschweres Geschütz gegen Männer! Sozusagen die pure HateSpeech, totale Diskriminierung von Männern! Ein Leser bei PI meint: “Die Zeit soll als erstes die 50 Millionen Euro Strafe wegen Hass und Hetze erhalten.” . . . Man ersetze in dem Text von Herrn Weisbrod einfach das Wort „Mann“ durch „Jude“ oder „Moslem“ und jedem sollte nach wenigen Sätzen klar sein, worum es sich bei dem Text handelt: Hetze.

Ja, es ist pure. linke Hetze, aber da regt sich derzeit niemand auf. Bald werden auch diese Ultrafeministinnen die Männer wieder brauchen.WE.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Was für eine hoffnungsvolle, vorbildliche Liebe!

Wütende Leserkommentare über die Darstellung als “Vorbildlichkeit” und die Glorifizierung der LGBT-Community . . . “Schön dass sich zwei Menschen gefunden haben. Weniger schön: dass - nur weil sie der LGBT-Community (Lesben-Gender-Bisexuell-Transvestiten-Community) angehören - so glorifiziert werden. Das ist umgekehrter Seximus, nichts anderes. Denn auch heterosexuelle Paare stehen meines Wissens füreinander ein - ist das nicht sogar der Sinn der Ehe?”

Alles, was normal ist, wird unterbewertet und nur das, was abnormal ist, wird glorifiziert und vergöttert. Wie bei der Willkommenskultur: Der ursprüngliche Staatsbürger wird beinahe mit Steuerabgaben erdrosselt, während sich die Götter alles erlauben können und das Geld vorne und hinten hineingestopft bekommen inklusive der für sie extra gebauten Wohnungen.

"Füreinander einstehen" ist jedenfalls zu wenig, denn das macht auch jedes Sportteam.

[13:45] Krimpartisan:
Beim gemeinsamen Fußmarsch nach Workuta können sie diese aufopferungsvolle "Liebe" ja dann allen anderen Teilnehmern zeigen...abartige Gesellschaft wird dann abgeschafft!


Neu: 2018-01-04:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Busengrabscher bekommt rabiate Quittung – VIDEO

Das Grabschen ist sicher nicht in Ordnung. Aber der Kommentar zeigt, daß Feministinnen aufpassen sollten, daß der Spieß nicht umgedreht wird, wenn sie den Bogen überspannen. Man könnte tiefe Dekolletes, kurze Röcke, enge Höschen usw. auch als sexuelle Belästigung verstehen.

[17:45] Die Feministinnen tragen soetwas ohnehin nicht. Ausserdem strahlen sie eine echte Feindseligkeit aus.WE.


Neu: 2018-01-03:

[17:30] Leserzuschrift-DE zu Was man für ein glücklicheres Liebesleben wissen muss

DailyBlackHalbQuote. 1 x Weiss, dann kommt 1 x Black. Die Werbung, Livestyle, Mode als Buntmacher und Verkuppelungsprofis zur Negrofizierung der Gesellschaft. Negrodesigner am Werk. Der Tribut an die neuen Götter. Und es wird stündlich erneuert. Negrofizierung als Dauerschleifenprogramm bis zum Wirksamwerden der Negro-Gehirnwäsche. Deshalb werden auch die Schäden bei den Kötern verschwiegen, weil dieses Programm alles andere dominant überragt, es ist das Super-Überprogramm.

Wir haben genug davon. Bereits ab kommende Woche soll damit gründlich aufgeräumt werden. Auch in den Medien, Konzernen und bei den Werbefritzen. Mehr kann ich leider nicht andeuten.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Debatte um Preisgeld bei Vierschanzentournee: Sind Skispringer unterbezahlt?

Die früheren Skisprungstars Martin Schmitt und Sven Hannawald fordern ein höheres Preisgeld für den Gewinner der Vierschanzentournee. "Die Prämie von 20.000 Schweizer Franken finde ich absolut unangemessen". Es könne nicht sein, "dass die Tournee deutlich weniger Geld ausschüttet als die Tour de Ski im Langlauf, wo der Gesamtsieger 55.000 Franken bekommt", sagt Schmitt.

Und dafür muss ein Durchschnittsarbeitnehmer 1 Jahr schaffen gehen...

Die beiden ehemaligen Skispringer wollen Geld verteilen, das einfach nicht da ist. Skispringen ist eben nicht so breitenwirksam wie manch andere Sportart.

[13:00] Das wirkliche Geld verdienen diese Sportler ohnehin mit ihren Werbeverträgen.WE.

[10:40] Leserkommentar-AT:

Generell ist dieses Skispringen wohl eine der dümmsten Sportarten, die erfunden wurde: Es ist ohnehin ein Sport, wo prinzipiell der Körperbau entscheidet, wer mitmachen kann. Männer können bei diesem Sport nicht mitmachen, weil zu schwer. Leichtgewichtsbuberl sind gefragt, diese hungern sich dann halb zu Tode, damit sie dann der Wind und vor allem die neueste techniche Erfindung, und das bessere Material bzw. Schnitt des Anzuges, (wo noch ein zweiter Skihupfer ninein passen würde) möglichst weit den Berg hinunter tragen.

Durch die Hungerkuren müssen immer wieder Kandidaten mitten unter der Saison aufgeben, weil die Körperfunktionen wohl schon versagen, oder der Wahnsinn sie überkommt. Sie riskieren Tod und Querschnittslähmung, wenn eine Böe, das fragile Flugobjekt vorzeitig zu Boden holt. Auch sonst entscheidet hauptsächlich der Wind solche "sportlichen" Wettkämpfe.
Wahrscheinlich hilft bei diesem Sport ein leerer Kopf doppelt: er spart Gewicht und man macht sich keine Gedanken, was man da eigentlich macht!

[10:55] Der Stratege:

Beim Sport sollte es um Wettbewerb und Kampfgeist gehen, nicht um Bezahlung sowie irrsinnige Siegprämien. Was beim Fußball oder Formel 1 usw. läuft, hat mit Sport nichts zu tun, es ist nurmehr pervers.

Profifußball ist eine Unterhaltungsindustrie. Es ist schon in Ordnung, dass die Spieler, die ihre Knochen hinhalten, auch von den Gewinnen profitieren. Auch hier entscheiden die Kunden. RZ

[13:10] Der Silberfuchs zum Kommentar von 10:40 Uhr:

Das ist doch mal ein Schenkelklopfer! ("Männer können da nicht mitmachen.") Und es scheint hier gar nicht um Gold, Silber oder Kupfer zu gehen, obwohl es der Hartgeldthematik angemessen wäre, sondern nur um Scheingeldscheine. Wie viel soll eigentlich der drittplatzierte Leichtflieger bekommen? Ich bin für eine oder mehrere Tafeln Schokolade mit min. 85% Kakao - wenig Zucker, trotzdem stimmen danach die Glückshormone...


Neu: 2018-01-01:

[11:25] Leserzuschrift-DE zu Martina BigBlondine aus Trier macht jetzt als schwarzes Model Karriere

Da ist der Dekadenzprüfer aber nicht nur sprachlos gewesen, er soll aus dem Staunen nicht mehr heraus gekommen sein. Er hat beim Zählen der Anzahl der hier vorliegenden Dekadenzen mit dem Zähen aufhören müssen, weil in seinen Dekadenzformularen nirgendwo mehr war. Der Fall ist insofern bezeichnend: Auch er ist ein Ergebnis einer falschen, versifften, antiautoritären und genderverrückten Erziehung und ein tolles Musterbeispiel für den Kult mit schwarzer Hautfarbe. Auch die ganzen Silvesterkonzerte, die das Fernsehen zeigte, verdeutlichten wieder einmal mehr den immer größer und dominanter sowie aufdringlicher angebotenen Negerkult. Immer wieder mussten sich die Stars, die jeder aus der Vergangenheit kennt, von Negern und Mischlingen umtanzen und angrinsen lassen. Wobei nicht deren Können den Ausschlag gab, sondern der Wille zum Buntsein. Man hat sozusagen selbst die Volksmusik buntgekapert und migrantenversifft und früher autochthone Darsteller durch Pflichtneger und Pflichtmulatten ersetzt. Die Botschaft: Es soll ncits mehr gebben, wo weisse ein Regugium haben. Die Buntjankees sind auf dem Vormarsch und wollen, dass sich die Indianer in die Schutzreservate begeben, aus denen nichts mehr berichtet wird. Die Presse berichtet aber um so mehr über die Erfolge der Buntjankees.

Sachen gibt es bei den Demokratten, da staunt man wirklich.WE.
 

[9:00] ET: Nach Bluttat in Kandel: Kirchenpräsident warnt vor Unmenschlichkeit gegenüber „Flüchtlingen“

Der ist auch reif für Gitmo.WE.

[10:10] Leserkommentar-AT:
"In dieser Situation ganze Menschengruppen pauschal zu verdächtigen, helfe nicht den Betroffenen und führe in die Irre.", sagt der. Was für verlogene Hunde. Bei der AfD und bei Pegida werden mit Vorliebe ganze Menschengruppen pauschal verdächtigt und in den Medien fertig gemacht. Da wird ganz offiziell widerliche Hetze auch von diesen "frommen" Kirchen betrieben. Gitmo ist zu gut für diese Brüder.

Es stimmt, wenn diese Linken pauschal verurteilen, dann ist für sie alles in Ordnung.WE.

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at