Systemwechsel - 2018

Diese Seite enthält alle Informationen zum laufenden Systemwechsel auf neue Monarchien. Sie wird erst benützt, sobald der Systemwechsel richtig sichtbar wird, also mit dem kommenden Grossterror, oder Islam-Angriff.

Seite ab: 2018-01-01

Neu: 2018-12-23:

[14:00] Der Pirat: der Spiegel-Skandal und der Systemwechsel:

Ich habe mir das Thema um den Spiegelskandal die letzten Tage aus der "Vogelperspektive" betrachtet und muss sagen, dass ich den Spiegel selbst hinter dem Skandal vermute. Mir klingt die Story des jungen, engagierten, aufstrebenden, linksindoktrinierten Newcomer der Journalismus' zu perfekt, um wahr zu sein. Wir dürfen nicht vergessen, dass die oberen Redakteure zwar beeinflussbar, aber nicht dumm sind. Was ist, wenn man sich ein eigenes U-Boot herangezüchtet hat bzw. alles gewährt hat lassen, was er geschrieben hatte.

Man muss sich schon wundern, dass er über Jahre diese vielen Auszeichnungen erhalten hat, ohne aufzufallen. Dies kann m.M.n. nur funktionieren, wenn er von oben aus der Chefetage stillschweigende Rückendeckung oder sogar den Befehl dazu bekommen hatte. Ein junger Journalist will veröffentlicht werden, man darf die eigene Eitelkeit bei dieser Gruppe nicht unterschätzen. Hier bekam er die Chance sich "auszutoben". Der Spiegel bediente mit diesen Geschichten den befohlenen Zeitgeist, so dass beide Seiten davon profitierten. Also warum sollte man die Erfolgsstory einfach so beenden, wenn man diesen Trumpf später viel gewinnbringender einsetzen könnte.

Den Chefs hat es einfach gefallen, dass er so viele Preise bekommen hat und dass er Stories brachte, die genau zur Blattlinie passten. Da haben sie eben nicht genau hingeschaut. Möglicherweise hatte er auch den Auftrag zu solchen Fake-Stories.

Auch der Spiegel merkt, dass die vorherrschende Meinung immer stärker Hinterfragt wird. Die Menschen werden kritischer und glauben dem Narrativ nicht mehr. Daher braucht man ein Ereignis, um die Berichterstattung zu drehen. Ich warne die Alternativen Medien davor, vorschnell auf diesen Zug aufzuspringen. Klingt es nicht zu schön für unsere Ohren, wenn sich die Journallie selbst zerfleischt? Durch dieses offensichtliche (Bauern-) Opfer versucht sich der Mainstream aus den Fakenews zu befreien, um sich eine neue Glaubwürdigkeit zu geben. Bei allem, was hier geschieht, muss man sich fragen, wem es nützt? Aktuell sehe ich nur den Spiegel. Sonst niemanden. Sehr verdächtig finde ich auch, dass der Spiegel selbst die Strafanzeige gestellt hat und nicht ein "Opfer" des Spendenskandals. Der Dieb schreit: Haltet den Dieb!

Der Spiegel hat nur wegen des vermutlichen Spendenbetrugs Strafanzeige gemacht, noch nicht wegen der Fälschungen.

Auch könnte eine Geheimdienstoperation noch weiter im Hintergrund stehen, um ab einem gewissen Punkt die Medien zu drehen, damit eine neue "neutralere" Berichterstattung Einzug hält. Ob dabei der Journalist selbst rekrutiert wurde oder die Redaktion ist schwer zu sagen. Ich tippe eher auf den Journalist. Denn wer so abgebrüht über Jahre solche Lügen schreibt, muss geheime Rückendeckung haben. Die Gefahr, dass der Schwachsinn jederzeit auffliegt war stets gegeben.

Deshalb meine ich, dass der Journalist ein U-Boot war, der beim Spiegel eingeschleust wurde. Der Spiegel selbst hat mit hoher Wahrscheinlichkeit von den Lügen gewusst, aber wegen der Popularität des linken Zeitgeistes ihn gewähren lassen. Denn als Trumpf könnte man ihn hinter her abschießen, um sich selbst als geläutert darzustellen. Dennoch bleibt eine Rufschädigung der MSM, die für einen Systemwechsel hilfreich sein kann. Vielleicht gibt es solche U-Boote in jeder großen Schreibstube?

Ich nehme an, wir sehen hier eine langfristige Geheimdienst-Operation. Genau kurz vor dem Systemwechsel sollte alles auffliegen. Eine massive Rufschädigung für den gesamten Mainstream gibt es auf jeden Fall. Das war das Ziel der Operation.

Wie hieß es nochmal im Brief: Am Anfang stehen Selbstbekenntnisse! Wir dachten, es würde sich auf Vertuschungen oder kriminelle Handlungen von Politikern beziehen. Aber das Eingestehen der MSM, Falschnachrichten für die Aufrechterhaltung des Narratives zu verbreiten, halte ich für viel effektiver, da dies den "Aufwachprozess" vieler Bürger voranbringt bzw. viele Bürger darin bestätigt: siehst Du, ich hatte doch Recht mit dem, was ich sagte!
Und genau diese Bewusstseinsänderung ist für die Masse und den Systemwechsel enorm wichtig! Die Regierung wird dadurch indirekt angezählt. Die Glaubwürdigkeit aller uns vorgetragenen Informationen schwinden, da das Vertrauen in die Richtigkeit verschwunden ist.

Für ein wirkliches Drehen der Medien reicht das noch lange nicht aus. Dazu müssten viel grössere Ereignisse kommen.

Das war m.E. eine sehr wichtige Psyops aus dem Drehbuch!

Ja, es war eine Psyop aus dem Drehbuch. Vermutlich gibt es weitere Operationen in anderen Medien, die man noch nicht hat auffliegen lassen.WE.


Neu: 2018-12-19:

[14:25] Leserzuschrift: der Systemwechsel wird hart und kommt bald:

Bezüglich dieses Weekends habe ich keine konkreten Infos. Meine Quellen sagen nur "soon", was ich mit "eine bis mehrere Wochen" interpretiere - das ist auch global gemeint.

Desweiteren habe ich die Info erhalten, dass im Rahmen des Systemwechsels aufgrund der intensiven Beobachtungen der letzten Zeit in den relevanten Ländern von den Regisseuren darauf hingearbeitet wird, den Menschen buchstäblich den Boden unter den Füssen wegzuziehen. Es soll sich Hoffnungslosigkeit in allen relevanten zwischenmenschlichen und sozialen Bereichen breit machen, so dass die (überlebenden) Menschen bereit sind, jeden angebotenen "Olivenzweig" zu akzeptieren und die herrschenden politischen Systeme für alle Zeit in den Abyss zu schicken. Es wird hart werden, aber es sind bisher so wenige Menschen aufgewacht, dass die harte Tour als notwendig erachtet wird. Und zuguterletzt kommt dann noch die Informationen über das Pack, welches bis anhin regiert hat - dann ist dann der Letzte vom Sozialismus geheilt.

Ich habe bei der Quelle, die gute Kontakte in das Operations Center des Systemwechsels hat, nachgefragt, ob das mit dem Crash am Wochenende stimmt. Das ist zurückgekommen. Es sind von anderen Quellen noch weitere Hinweise auf das kommende Wochenende gekommen. So ähnlich wurde es mir auch in einigen Briefings geschildert.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: Hoffnungslosigkeit:

Eine solche Hoffnungslosigkeit wie von der Quelle beschrieben, kann m. M. n. nur ein flächendeckender Stromausfall sein, dies ist nach meinem Verständnis, dass einzige, was wirklich alle zwischenmenschlichen und sozialen Bereiche betreffen würde. Ein Blackout lässt sich auch ganz und für jeden verständlich den Linksgrünveganverdummten anhängen, denn es wäre sogar die reine Wahrheit, da die unglaublich dämliche Energiewende und die dadurch stätig immer verrückteren Forderungen der Linksgrünen dies sowieso früher oder später erreichen würden.

Wenn die Systemwechsler also genau dies gezielt machen und Atommeiler während des Blackouts z.B. gegen fehlende Kühlung schützen, dann würde dies danach von den Überlebenden zu Recht auch als notwendig und gut erachtet werden, denn lieber einen kontrollierten Blackout mit entsprechender zwingend notwendiger Kontrolle, als ein Blackout ohne diese Kontrolle durch linksgrüne Systemlinge, der uns ohne Noteingriff auch ganz sicher bevorstehen würde.

Siehe meinen aktuellen Artikel: grossflächige Stromausfälle können mehrere Monate dauern. Man wird es der Energiewende anhängen.WE.

[16:10] Leserkommentar-DE: Der Systemwechsel wird nicht nur hart, sondern knallhart.

Es wird selbst Leuten, die denken dass die vorbereitet sind, buchstäblich den Boden unter den Füßen wegziehen. Es soll extrem grauenvoll werden.
Schaltet doch mal Freitag nur mal den Strom ab und das Wasser ab und dann zieht das nur mal 2 Tage durch. Dann werdet ihr sehen was ihr noch alles braucht. 1000 kleine Dinge ohne die es gar nicht geht. Aber dafür dürfte es zu spät sein, da die Realität sehr bald kommen wird.

Das ist vom BW-Messenger mit seinen eigenen Quellen.WE.

[17:40] Leserkommentar-DE: Ein flächendeckender Stromausfall muss kommen, anders geht es nicht.

Die Stromnetze sind schon lange am Ende und komplett überlastet und es ist ein Wunder, das es noch nicht passiert ist. Dann müssen die Kraftwerke wieder hochgefahren werden und der Öko Dreck abgeklemmt werden. Das dauert schon einige Zeit.
Rechnet mal Sicherheitshalber mit 1 - 3 Monate Stromausfall. Der Stromausfall dürfte so sicher sein, wie das Amen in der Kirche.

In den heutigen No-Go-Areas kann der Stromausfall ruhig einige Monate dauern. Aber sonst geht es nicht so lange, da die neuen Herrscher bald mit ihren Völkern kommunizieren müssen. Das geht ohne Strom nicht.WE.


Neu: 2018-12-17:

[14:50] Leserzuschrift-DE: Fragen zum Systemwechsel:

Was mir immer noch nicht klar ist:
- wie können die Moslems und vor allem deren Unterstützer glauben, Sie könnten (Mittel-)Europa übernehmen (wenn auch gewaltssam)?
- wie soll Macron 100.000 islamische Kämpfer rekrutieren können, ohne dass jemand an entscheidender Stelle Wind davon kriegt?

Deren Vorhaben kann doch nur scheitern - die Frage für mich ist, wieviele Menschenleben es unter uns schon länger hier Lebenden kostet wird. Oder braucht man die Moslems (nur), um großflächig Randale und Plünderungen zu provozieren, was dann zum Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung und des öffentlichen lebens überhaupt führen wird.

PS: Dass Weihnachten der ideale Zeitpunkt wäre, um den Notaus-Knopf zu drücken, hatte ich ja schon vor dem letzten Weihnachtsfest geschrieben. Jetzt wäre es wieder so weit. Vorausgesetzt, man nimmt unzählige Tote und Verletzte in Kauf, die es allerdings so oder so geben wird.

Die Antwort: Gehirnwäsche und Erpressung. Wir haben schon mehrfach eine Leserzuschrift aus Deutschland gebracht, wonach dort 90% der Türken glauben, dass sie uns erobern können. Wer Macrons Moslem-Armee wirklich aufgestellt hat, wissen wir nicht. Aber es dürfte sie geben. Wir wissen auch nicht, wer ihr den Angriffsbefehl geben wird. Bis inklusive dem Wochenende dürfte sie eingesetzt werden, denn es soll dort jetzt richtig knallen (ich habe gestern wieder Infos bekommen).WE.


Neu: 2018-12-16:

[18:15] Der Pirat: Demonstrationen:

Wir sehen gerade den totalen Hassaufbau in Europa! Wenn dann der "Notaus" gedrückt wird und der Finanzmarkt implodiert, wird sich die Wut entladen! Dazu dienen die aktuellen Proteste.

Man hat den Massen die Zielscheiben gezeigt! Das ist unterschwellige Manipulation der Psyche! Sie werden schon sehen, wie das abgeht... Danach Blackout und Einsturz sämtlicher Versorgungsstrukturen. Dann ist sich jeder der nächste! Fronten werden sich bilden. Die Ethnien werden sich zusammenrotten. Den Luxus, sich dann als Gutmensch zu zeigen, kann sich keiner mehr leisten, weil es um die Rettung des eigenen Lebens geht! Diese Erfahrung wird diese Klientel, ebenso die gesamten Abhängigen vom Staat, vollends Wahnsinnig machen.

Dieses plötzliche Einsetzen der Realität wird die primitivsten Instinkte der Menschen zum Vorschein bringen. Bei den meisten wird dies aber dann zu spät sein! Nur so läutert man den Geist für die kommende Zeit!

Man kann annehmen, dass der Pirat über profundes Hintergrundwissen verfügt.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Ja, man hat den Massen die Zielscheiben gezeigt und lange kann das nicht dauern, denn dann verpufft es wieder. Der "Notaus" muss sehr bald gedrückt werden, ansonsten macht das alles keinen Sinn.

Ist genau so. Mehrere Quellen sagen inzwischen, dass es kommendes Wochenende losgeht.WE.


Neu: 2018-12-15:

[18:40] Der Pirat: Heute hatte ich viel Zeit zum Lesen und bin auf eine interessante These gestoßen.

Ausgangspunkt ist dieses alte Bild von Merkel und May: https://goo.gl/images/1LwYgG Ich vertrete nach wie vor den Standpunkt, dass Merkel zwar offiziell als Hochverräterin gelten soll, aber in Wahrheit dafür gesorgt hat, dass der teuflische Plan mit der Umvolkung derart beschleunigt wurde, dass er für die Masse sichtbar und spürbar wurde. Für die Opfer wird dies grauenhaft klingen. Das ist mir klar! Aber leider gab es in diesem Umfeld, in dem die BRD eingebettet ist, nur die Wahl zwischen schlecht und total schlecht.
Merkel hat keine Kinder und kaum Verwandte, außerdem munkelt man über eine geheim- gehaltene Herkunft. Also ist sie die Idealbesetzung für diesen letzten Job ihrer Karriere.
Und sie wird in die Exile kommen. Ob es wirklich Südamerika wird!?

May wurde Nachfolger von Cameron aufgrund des Brexit Votums. Während Merkel alles, auch wirklich alles, dafür getan hat, dass die Lage nicht nur in Deutschland eskaliert, sondern durch den UN Migrationspakt, dessen Befürworterin bzw. Schirmherrin sie ist, sämtliche Staaten "verhaftet" wurden. Parallel sorgt May mit dem Brexit Zickzack Kurs für die Exit Strategie aus dem System https://www.teleboerse.de/Der_Boersentag/May-bringt-Londoner-City-in-eine-prekaere-Situation-article20769031.html Durch die Verschiebung der Brexit Abstimmung im Unterhaus hat sie einen 50 Billionen Euro Sprengsatz für den Finanzmarkt platziert. Der Countdown läuft unentwegt weiter. Eine Entschärfung ist ausgeschlossen! Wir sollten uns auf ein brutales Weihnachten einstellen! Zwei Frauen sind in der Lage, die ganze Welt aus den Angeln zu heben.

Dass Frauen als Regierungschefs uns in den Abgrund führen sollen, ist ja nicht neu. Aber wartet auf mein Artikel-Update mit dem möglichen Islam-Konvertiten Macron.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:
Ich hoffe sehr das es nun endlich bald losgeht und es sieht ganz danach aus. Alles was jetzt läuft kann nicht zurückgedreht werden. Es ist Schluss.

Ja, noch im Dezember ist Schlusss. Mögen der neue Kolonialoffizier und der BW-Messenger möglichst hoch geadelt werden.WE.


Neu: 2018-12-05:

[14:00] Der Pirat: das Finanzsystem muss fallen:

Solange es noch viele Profiteure des Systems gibt, vor allem in finanzieller Hinsicht, wird sich auf dieser Ebene nicht viel tun. Die Meinungsmacher und ein Großteil der Politiker brauchen dieses Finanzsystem, um ihre Energie daraus zu ziehen. Solange dies so ist, bleibt die Deutungshoheit bei den Kontrolleuren der Systemmedien. Daher werden jegliche Versuche der „guten“ Systemwechsler bereits im Keim niedergeschrieben oder erst gar nicht drüber gesprochen. Die Masse der Bevölkerung ist zu sehr gehirngewaschen, um sich dagegen aufzulehnen. Auch sind sie selbst zu sehr verschuldet! Alles hängt von dem (noch) funktionierenden Finanzsystem ab!

Wenn das fällt, herrscht natürlich Chaos! Der „Gewinner“ aus dem Chaos bekommt im Nachgang die Deutungshoheit aus der Geschichte. Deshalb ist es zunächst belanglos, wer als Sündenbock der ersten Stunde fungieren soll! Die Geschichte wird hinterher sowieso neu erzählt werden!

Ich glaube, dass Problem ist, dass sich die vorderen Personen, wie Putin und Trump nicht selbst opfern wollen. Denn sie werden Dinge machen müssen, die sie nicht machen wollen! Auch sie werden im Systemwechsel Dinge verantworten, die mit menschlichen Massstäben nicht vereinbar sind! Leider werden sie verschwinden müssen, um eine neue Ordnung mit neuen unverbrauchten Gesichtern zu erschaffen!

Wir können ja hier nachlesen, wodurch gerade diese Verschiebungen entstehen. Der komplett Abriss des Finanzsystems ist der einzige Ausweg, um Neues zu schaffen! Daher halte ich den Hinweis, dass es jetzt „unkontrolliert“ ablaufen soll für sehr plausibel!

Dieses Wochenende wird sehr spannend für Deutschland. Die Wahl des CDU Vorsitzenden wird die Weiterführung der Groko beeinflussen! Vielleicht greift der Gewinner auch sofort nach der Macht!

Dazu kommt noch Frankreich! Es wird spannend!

Es ist ohnehin jetzt alles für den Crash vorbereitet. Aber es wird günstig sein, dafür einen Sündenbock zu haben. Entweder der Islam oder die heutige Politik. Es stimmt, die Sieger schreiben die Geschichte. Laut den "kaiserlichen Quellen" soll es noch einige Provokationen für Linke und Moslems geben.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE:
Ja, es wird jetzt „unkontrolliert“ ablaufen, anders wird es nicht mehr funktionieren. Und die Sündenböcke sind auch alle da, und zwar die Politiker und die Musels die dann über uns herfallen. Wer hat das System komplett in den Dreck gefahren und wer hat die Feinde in das Land geholt ???
Mit welchem Geld werden die gefüttert ?? usw.
Es ist egal wie es jetzt abläuft und kommt auf jeden Fall auf das Selbe raus. Ob nun unkontrolliert oder kontrolliert, die Retter stehen bereit. Nur ist alles viel einfacher und sehr viel plausibler. Mord und Totschlag gibt es sowieso, man muss dann nur eingreifen und auch das wäre so passiert. Es wird keiner entkommen und es wird auch keine Wendehälse mehr geben.

Ganz unkontrolliert wird es sicher nicht ablaufen. Ich nehme an, dass die Revolution, die in Frankreich kommt, sich über ganz Europa ausbreiten soll. Das reicht schon für den Finanzcrash.WE.
 

[7:30] Die Systemwechsler haben ihre Probleme - vieles funktioniert nicht:

Es kamen gestern mehrere Meldungen herein, wonach man alles von selbst zusammenbrechen lassen will. Die neuen Kaiser und Könige können  dann ihre Schutthaufen übernehmen. Ich glaube es aber nicht so recht. Es wurde auch gemeldet, dass POTUS in den USA keinen Grossterror will. Das könnte für die vielen Verschiebungen der letzten Zeit verantwortlich sein. Wir erinnern uns: Ende Juli und Mitte September hätte es losgehen sollen.

Auf der anderen Seite bekommen die wenigen "Überlebenden" im öffentlichen Dienst Deutschlands gerade ausführliche Briefings über das, was kommt. So sollen etwa von der allgemeinen Verwaltung nur 5% übernommen werden, von der Polizei etwa 30%. Das deckt sich mit meinen anderen Erkenntnissen. Und es soll wieder preussische Disziplin herschen. Die obersten Funktonen werden unbezahlt sein, dafür gibt es Adelungen. Diese sollen sogar recht weit runter gehen.

Ich bin sehr skeptisch dabei, dass man alles einfach zusammenbrechen lassen kann, ohne einen Sündenbock zu präsentieren. Wenn der Grossterror nicht möglich ist, wird es es wohl der Tempelberg-Einsturz als Auslöser sein. In Frankreich wird gerade eine Revolution angezettelt. Ob das reicht? Eventuell mit grossen Aufdeckungen, diese muss man aber erst in die Medien bringen.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Bezüglich öffentlicher Dienst: Bei der Selektion sollten auch Hochschulen und Universitäten nicht verschont werden. Es hat sich hier in den letzten Jahrzehnten und vorallem in den letzten Jahren eine Beamtenkultur entwickelt, die ihresgleichen sucht. Mitarbeiter werden kleingehalten, Karriere gibt es dort kaum für sie, und die Profs und Dekane fühlen sich als Halbgötter. Alles schon erlebt. Die Arroganz pur!

Das gesamte, heutige Bildungssystem kommt weg. Daher kommt es in diesen Briefings auch nicht vor. Es wird später ein privates System aufgebaut.

[8:35] Leserkommentar-CH zu "Es wurde auch gemeldet, dass POTUS in den USA keinen Grossterror will."

Wird der denn vom tiefen Staat gefragt??? "Du sach ma Donny, wenn Du schon bald unsere Klone nach GITMO verfrachtest, dürfen wir dann wenigstens noch ein Bisschen auf'n Putz hauen? Da Kuck, wir haben einen netten Plan mit der MH370 ausgeheckt, gibt auch fast keine Toten und die Schuld geben wir den Dattelzwickern..."

Massempsychologisch spielt es keine grosse Rolle, ob Terror oder Versagen der lebenserhaltenden Massnahmen: Die Invasoren werden so oder so zum Angriff blasen. Also werden die Sozialisten Schuld am Bürgerkrieg sein, den es ohne diesen Abschaum in diesem Ausmass nicht gegeben hätte.

Diese Info kommt von einer sehr hohen, militärischen Quelle, die nach langer Zeit wieder Infos geliefert hat. Ob sie stimmt, weiss ich leider nicht. Ich nehme aber an, dass der US-Präsident ein Massaker verhindern will, wenn er es kann.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE: Dass man das System von selbst zusammenbrechen lassen will

um dann die neuen Kaiser und Könige ihre Schutthaufen übernehmen lassen zu können das glaube ich nicht so recht. Wenn das jetzige System von selbst zusammenkracht dann entsteht viel zu viel unvorhersehbares Chaos. Das wäre ein Vorgehen das auch aus Sicht der Systemwechsler nicht zu verantworten ist. Daher möchte ich diese Meldungen, die davon sprachen dass man das System von selbst zusammen krachen will in der Form so er nicht glauben. Das ist Schwierigkeiten gibt, das liegt bei einem globalen Systemwechsel auf der Hand.

Was aber sein kann, ist dass wir noch gut einige Zeit auf den Systemwechsel warten müssen, da diese Probleme die da sind nicht so einfach zu lösen sind.

Es scheint tatsächlich so zu sein, dass Donald Trump wirklich keinen Großterror haben will.

Dass das System von selbst zusammenbrechen soll, habe ich von 2 Quellen: a) einer hohen, deutschen, militärischen Quelle, die sich plötzlich wieder gemeldet hat. b) von der deutschen Quelle aus dem Staatsdienst, die vom neuen System übernommen wird und ein unglaublich detailliertes Briefing bekommen hat. Ich habe nur Bruchstüche daraus gebracht. Das macht man nicht lange vor dem Systemwechsel.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE:
Schon vor Monaten schrieb ein Informant auf 8chan, der sehr nah an Q ist, daß kein Großterror gewünscht ist. Somit haben wir eine 3. Quelle. Was mich sehr wundert: Derzeit schreiben die Kreise um Q und auch er selber, daß die Unruhen durch die Gelbwesten europaweit toben. Wir wissen nur von Frankreich. Ist das etwa eine Aufforderung??

Das Meiste von den Demos der Gelbwesten kommt einfach nicht in die Medien.WE.

[9:50] Leserkommentar-DE zu "Ich bin sehr skeptisch dabei, dass man alles einfach zusammenbrechen lassen kann, ohne einen Sündenbock zu präsentieren."

Wieso, man hat doch mit Merkel, Macron, Juncker, Clinton, Obama ,den Grünen, Linken und Konsorten genügend Sündenböcke. Man muss nur noch den Beweis vorlegen, dass diese gemeinsam mit dem Islam ein Komplott gegen die westliche Welt geschmiedet haben und deshalb über Massenzuwanderung alles versuchten die weiße Rasse zu eliminieren und unser Gesellschaftssystem zu zerstören.
Die Beweise dafür liegen für die Menschen doch sowieso schon auf der Hand.

Wenn dann noch die Klimalüge enttarnt wird und dass diese nur zur Ausbeutung der europäischen Bevölkerung gedient hat.....
Dann geht es den linken und islamischen Verbrechern an den Kragen und jeder der da was dagegen hat gilt automatisch als Kumpan und Mitverschwörer. So einfach kann die Welt sein.

Aufzudecken gäbe es genug, etwa Obamas Kalifen-Plan, der gescheitert ist. Die Frage ist nur, wie bringt man es in die grossen Medien?WE.


Neu: 2018-11-18:

[16:20] Leserzuschrift-DE zum Zeitpunkt des Systemwechsels:

Letzte Nacht waren 5 Grad Minus, heute früh alles gefroren, ab morgen Schneefall bis 400 m runter. Der kalte Wind aus Nord-Ost macht die gefühlte Temperatur draußen noch paar Grad niedriger.
Die können CTs sprühen bis der Arzt kommt, aber das Musel-Nigger-Wohlfühlwetter bekommen die ab jetzt bis Anfang Q2/2019 definitiv nicht hin!

Vor einigen Tagen habe ich etwas von einer militärischen Quelle unter den Cartoons gebracht. Hier sind die relevanten Teile der Zuschrift:

Das Genie muss ja noch was ganz großes im Zauberkasten haben, Tempelberg alleine reicht nicht um die Musels bei dem Wetter raus zu bekommen!

Wenn es bis Frühjahr geht ist es zu spät und taktisch der Supergau.

Die Planer-Genies haben sicher etwas im Zauberkasten, um die Moslems in die Kälte zum Angriff zu bringen. Es müssen ja nicht alle sein. Aber praktisch alle militärischen Quellen sagen, dass sie für diese "Arbeit" den Winter lieber haben. Ich hätte erwartet, dass der Moslem-Angriff noch bei recht warmem Wetter kommt.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Ich nehme an, dass dieser Zauberkasten etwas mit Saudi-Arabien zu tun hat, vergessen wir nicht den Fall Khashoggi, der medial unglaublich aufgebauscht wurde, sogar mit angeblichem Ton von der Apple-Uhr etc. Und was steht in Saudi-Arabien, Mekka und Medina, fallen diese beiden Teile mit dem Tempelberg, ist der grenzenlose Hass der Musels garantiert und zusätzlich würde er sicher ein paar Terrorakte in Europa und den USA starten, ich denke darum ging es bei Khashoggi, das allgemeine Augenmerk auf Saudi-Arabien zu lenken.

Khashoggi-Artikel erscheinen immer noch, aber kaum mehr etwas über MH-370. Sicher wird man uns Saudiarabien als Urheber präsentieren. Ob mit oder ohne Grossterror. Aber eine präventive Zerstörung von Mekka und Medina ist unwahrscheinlich.WE.

PS: möglicherweise ist bei der Wettermanipulation zeitlich etwas schiefgegangen. Oder es diente der Verwirrung.

[18:50] Leserkommentar-DE:
Ich nehme nicht an, das bei der Wettermanipulation zeitlich etwas schiefgegangen ist. Es wird wohl 2 Pläne gegeben haben. Einmal mit der Wärme um eventuell einen Angriff zu starten, oder und einen Jahrtausend Winter mittels Chemtrails in verbindung mit Haarp zu produzieren.
Anders kann ich es mir nicht vorstellen und sollte ich da einen Denkfehler haben, dann Gnade uns Gott.Dann kommt echt der Supergau.

Es muss nicht alles perfekt sein, aber es muss funktionieren.WE.
 

[11:40] Leserzuschrift-DE: es braucht kein Grossereignis:

Ich glaube nicht an ein Grossereignis oder Grossangriff. Solange die Musels alimentiert werden, geht der Terror nach und nach weiter, wenn auch verstärkt, step for step, während der Michel das weiter verwundert hinnimmt. (Frosch im Topf)

Vermute, nach meinen bisherigen Kenntnissen, dass Italien sich vom Euro verabschiedet, und auch der ewig besoffene Juncker und andere dagegen nichts machen können oder werden - irgendwann ist eben Schluss. Dann kracht der Euro zusammen inkl. der italienischen Grossbanken, welche auch andere Grossbanken in der EU oder USA, sicher nicht alle, mitreissen werden.

Dann gehts los mit Versorgungsengpässen usw. Trotz Winter werden die Musels dann anfangen zu plündern und zu morden, wenn sie nix mehr zu fressen haben. Der Bürgerkrieg ist da .

Ich glaube, Die Finanzwelt bzw. die v.E's benötigen nicht unbedingt die Musels als Sündenbock. Dann ist eben Italien der Sündenbock,oder der Euro oder Brüssel.

SIcher geht es auch so, aber es muss verhindert werden, dass sich unsere Politiker abputzen. Und es widerspricht allem, was aufgebaut wurde.WE.

PS: bisher ist nichts zu sehen, ich habe auch keine Freigabe für die Warnung bekommen. Aber von aufmerksamen Beobachtern wird die Lage derzeit als aussergewöhnlich ruhig geschildert.

[12:15] Leserkommentar-DE: Abputzen, unsere schmierigen Politiker, wie soll dass denn gehen?

Also wenn Sie sich mit Leuten unterhalten, dann haben Sie bei keinem anderen Thema eine solche Zustimmung und einen solchen Konsens wie bei dem Thema "Unsere Politker sind alles Kriminelle, welche uns betrügen und uns schaden"

Mindestens 3/4 der Leute würden das sofort unterschreiben. Wenn in 4 Wochen Merkels Jungs nach einem Zusammenbruch z.B. wegen Italiens Euroausstieg mit dem plündern und morden anfangen, wird niemand dann Italien dafür die Schuld geben sondern Merkel und unseren Asylbefürwortern. Wenn da dann einer meint diese verteidigen zu müssen, hängt der in 5 Minuten am Baum.

Das ist viel zu unkontrollierbar. Nicht vergessen, die Systemwechlser haben nur einen Schuss und der Systemwechsel läuft global ab.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE zum Szenario 11:40:

Auch ich denke schon seit Wochen, dass es anders kommen wird, als wir so denken und erfahren haben. Es wird im September wieder eine Verschiebung oder einen Abbruch gegeben haben. Nun wird auf den Wirtschafts zusammenbruch gewartet und der ist nicht mehr sehr weit. Auch da ist es auch schon 5 vor 12.

Wer dran Schuld ist und dann alles in Schutt und Asche gelegt hat, das wissen alle. Aber die Musels kommen dann automatisch auf den Plan, denn wenn die nicht mehr versorgt werden, dann geht das Grausliche richtig los.Das sind teils extrem wilde Tiere, die vor absolut nichts zurück schrecken.

Wenn Deutschland zusammen bricht, Bürgerkrieg herrscht dann bricht auch das Finanzsystem komplett zusammen. Die anderen Länder geht es alle nicht besser und da bricht auch alles zusammen.

In Frankreich denke ich da hat die Revolution schon begonnen. Besser wird es nicht mehr, da brennt sehr bald alles Lichterloh. Auch dämpfende Maßnahmen werden da nicht mehr helfen. Frankreich stand schon mal vor einer Revolution, aber diese wird sich wohl dieses mal nicht aufhalten lassen. Das letzte Mal machten das alles die Gewerkschaften, aber dieses Mal ist es der ganz normale Bürger der die Schnauze voll hat. Das geht nicht gut. Ich denke mal es ist angerichtet.

In Frankreich wird schon über einen Generalstreik kommende Woche spekuliert. Wenn man sich die Vorbereitung der Märkte ansieht, die Wettermanipulation, usw. sollte der Systemabbruch jederzeit kommen. Aber ich erfahre natürlich kein Datum.WE.


Neu: 2018-11-12:

[13:15] Leserzuschrift-DE: Systemwechsel erst 2019?

Nach dem nun auch das vergangene Wochenende nicht genutzt wurde um den Systemwechsel zu starten, glaube ich nicht mehr daran, dass ein solcher geplant durchgeführt werden wird. Dies wäre erst wieder im Frühjahr 2019 vorstellbar.

Ich denke es wird in den nächsten Wochen bis Monaten alles von alleine zusammenbrechen. Es knirscht mittlerweile an zu vielen Stellen im Gebälk, als dass der Zusammenbruch erst in einem halben Jahr kommen könnte. Vielleicht beginnt alles mit einer großen Versorgungskrise deren Vorboten bereits am Horizont deutlich erkennbar sind.

Dass am 11.11. nichts war, war nach so vielen Ankündigungen anzunehmen. Auf jeden Fall kein Finanz-Zusammenbruch, aber die Verhaftungen aus den Sealed Indictments könnten begonnen haben. Auch bei mir werden weiter Chemtrails gesprüht, heute sind schon wieder solche Wolken. Wenn es die grosse Verschiebung geben würde, hätte man das aufgegeben. Einen unkontrollierten Zusammenbruch wird man nicht zulassen.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Kann es sein dass jetzt in den Chemtrails keine Schlafmittel mehr drin ist, sondern der Aufwacher ? Wir habe letzte Nacht sehr schlecht geschlafen bis gar nicht und haben heute ganz schöne Kopfschmerzen. So etwas kennen wir gar nicht.

Ja, das könnte sein. Man kann die Temperatur auch kaum mehr richtig anheben, wie noch vor einem Monat. Der Winter soll jetzt wirklich kommen, wie dieser Focus-Artikel zeigt: Wettervorhersage für Deutschland Erst 20 Grad, dann kommt der Schnee.  Er ist auch nicht mehr aufzuhalten.WE.
 

[10:15] Leserkommentar: zum Kommentar 17:45 Uhr "Legaler Systemwechsel"

Der Kommentator hat mit seiner Vermutung Recht. Der Systemwechsel kann und wird nur legal ablaufen. Das gilt für alle Nationen weltweit, die dem tiefen Staat dienen (mussten). Anders wird es nicht gehen. Auch innerhalb der EU wird so verfahren werden. Die Menschen werden sonst nicht folgen und niemand der Systemplaner will den Tod und elendiges Leid für die Menschen, die unschuldig sind. Die Systeme sind so vernetzt, dass eine Kettenreaktion unkontrollierbaren Ausmaßes entstehen würde. Unkontrollierbar für jeden!!!

Wir sind längst im Systemwechsel, aber das was sich hinter den Kulissen abspielt bekommen wir nicht mit. Die Aufdeckungen werden kommen und den Menschen die Augen öffnen.

Noch eine wichtige Information, das neue Geldsystem steht bereits und ist in vollem Umbau. Es wird gerecht, vielfältig, schnell und für jeden, egal wo auf der Welt, verfügbar sein. Das Zeitalter was wir betreten werden wird gut werden. Wir werden Technologien sehen, dir wir nicht ansatzweise für aktuell machbar halten. Es ist alles da. Ich habe es gesehen. Wir werden, wie Q es stets betont, echte und wahre Freiheit in einem neuen Zeitalter erleben. Trotzdem ist das noch ein weiter Weg, aber jeder Tag bringt uns dem ein Stück näher und die Menschen werden dafür gebraucht.

Legal im Sinne des heutigen Rechtssystems kann der Systemwechsel nur bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ablaufen. Danach muss dieses System weg. Mehr dazu in einem kommenden Artikel-Update von mir. Wie weit die neuen Geldsysteme bereits existieren, ist unbekannt. Meine Quellen bezeichnen NESARA/GESARA als Humbug.WE.

PS: die Planer des Systemwechsels werden ihn eiskalt durchziehen, wenn es soweit ist. Wie viele Tote er fordert, ist egal. DIe Verhaftungen aus den Sealed Indictments könnten schon begonnen haben, die Infos sind aber vage.

[11:30] Leserkommentar-DE: welche Verfassung?

Ich bin bestimmt kein Anarchist, frage aber mal nach welchem "legalen" Prinzip ein Systemwechsel stattfinden soll. In den USA könnte es noch deren Verfassung sein.

Für uns: Nach der " EU-Verfassung" ? (kleiner Scherz)

Nach dem BRD Grundgesetz ? Das wird ja nicht mal mehr von den jetzigen Systempolitikern mehr beachtet und war von Anfang an provisorisch.

Nach der Weimarer Verfassung ?

Nach der Reichsverfassung von 1871? - am ehesten.

Nach allgemeinem Völkerrecht ? - vielleicht.

Nach gesundem Menschenverstand des kulturschöpferischen Menschen reicht für Jahrtausende.

Diese Verfassungen passen alle nicht, denn auch die kaiserliche Verfassung von 1871 kannte ein Wahlrecht, das es nicht mehr geben soll. Ob es überhaupt welche geben wird, wissen wir nicht.

PS: unser in Gründung befindliches Kaiserreich rekrutiert gerade gute Juristen. Denn das gesamte Gesetzeswerk von heute muss drastisch reduziert und geändert werden.WE.

[13:10] Der Bondaffe zu "Meine Quellen bezeichnen NESARA/GESARA als Humbug":

Das sehe ich auch so. Ich mag auch nicht an die Superquantencomputertheorie des von mir sehr geschätzten Finanzkaufmanns glauben. Das macht keinen oder wenig Sinn.

Man muß ja aufpassen, daß man nicht von einem Luftgeldsystem ins andere wechselt. Immer wenn Geld aus der Luft geschöpft wird, stinkt es nach "legalem Betrug". Also braucht man als mögliches Beispiel ein edelmetallgestütztes System. Obwohl es nur um Vertrauen geht. Das ist die Basis des Geldsystems.

Ein "legaler" Systemwechsel. Eine Lachnummer mit dem Wort "legal". Im Prinzip ist es "egal". Das wäre eine "legale Revolution". Na ja, wenn sich die Schreiber und Anhänger dieser Idee mit dem Wort "legal" sicherer fühlen solls mir Recht sein.

Quantencomputer gibt es derzeit erst auf experimenteller Basis. Das sagt alles.WE.

[14:20] Finanzkaufmann zum Bondaffen:

Sehr geschätzter Bondaffe, man darf da jetzt nichts durcheinander werfen. Vor ein paar Tagen habe ich zu diesem Thema eine Erklärung abgegeben. Vielleicht war die etwas missverständlich.

Das neue Quantenfinanzsystem ist nicht Gold gedeckt. Hier stehen Gesamtsummen im Raum, die sämtliche Vorstellungen sprengen. Die Rede ist von einer 1 mit 61 Nullen. Ich habe zwar mit Zahlen zu tun, aber das ist auch mir zu hoch.

Des weiteren sollen schon Zinsen ausgehandelt worden sein. Das ist der eine Punkt. Ein weiterer Punkt ist der, dass die alten Strippenzieher dieselben sind wie heute auch (Rothschild). Die alte "Elite" kann man bei diesem Reset getrost als Bauernopfer sehen.

Bei diesem Finanzsystem, welches auf dem ersten Blick wie eine Erlösung erscheint, habe ich Bauchschmerzen. Am Ende sind wir gechipt und haben auch kein Bargeld mehr.

Dem Einwurf des werten Herrn Eichelburg muss ich entgegnen, das IBM einen Quantencomputer. mit 50 Qubit sein eigen nennt. Google besitzt mit derzeit 72 Qubit den bisher größten Quantenchip.

Das andere Geldsystem ist dies der BRICS-Staaten und all jene dies sich dem angeschlossen haben, oder anschließen werden. Es ist ebenfalls schon betriebsbereit und bei weitem die bessere Wahl.

Dieses Geldsystem ist mit dem wahren Zahlungsmittel Gold abgesichert. Da Deutschland schon seid längerem die neue D-Mark besitzt hoffe ich, dass sie sich diesem System anschließt.

Vielleicht ist der Name Quantenfinanzsystem auch eine Ablenkung. Es  mag einige experiementelle Quantencomputer geben. Aber wer soll diese programmieren? Solche Finanzprogramme sind riesig und müssen äusserst zuverlässig funktionieren. Ich bin Informatiker und habe mir das Thema Quantencomputer angeschaut. Dass es ein Finanzsystem für Staaten ohne Gold geben könnte, erscheint plausibel. Ich denke nicht, dass die Bürger nach dem Crash so einfach wieder wertloses Papiergeld haben wollen. Wenn möglich wollen sie Gold- und Silbermünzen haben.

PS: dass die obersten Strippenzieher auch in Zukunft die Gleichen sein werden, ist anzunehmen. Die heutigen Funktionseliten werden entsorgt.WE.

[19:40] Der Silberfuchs zum blauen Kommentar von 13:10:

Bei Daniel Prinz: "Wenn das die Menschheit wüsste ..." habe ich gelesen, dass die Technik IMMER um mindestens ein Jahrzehnt (gerne auch 15-20 Jahre) dem voraus ist, was man uns heute (öffentlich) zeigt. Das heißt vergleichsweise: Vor 15 Jahren wusste ich noch nichts über Multi-Core-Prozessoren. Wer redet heute überhaupt noch darüber?

[20:00] Ja, es werden nach dem Systemwechsel tolle neue Techologien rauskommen.WE.


Neu: 2018-11-11:

[13:25] Leserzuschrift-DE: Systemwechsel könnte auffliegen:

Dass der Systemwechsel auffliegen könnte ist auch mein Gedanke. Denn das Ganze geht schon so lange, dass ich nicht glaube dass man das noch sehr lange wird geheim halten können die Vorbereitungen sind so umfangreich und da müssen auch schon Kräfte in den Staaten z.b. Deutschland wie wir gesehen haben daran beteiligt sein so dass hier die Geheimhaltung vermutlich wirklich nicht mehr lange aufrechtzuerhalten ist also entweder passiert jetzt was oder man wird den Systemwechsel auf die Art wie er geplant war vergessen können.

Ungeordnet auftretende Volksaufstände würden unglaubliche Risiken bedeuten. Daran mag ich im Moment lieber nicht dran denken.

Bisher konnte man alle Vorbereitungen für den Systemwechsel aus den Mainstream- und auch aus den alternativen Medien fernhalten. Das geht nicht ewig, wenn man sich den Daily Mail-Artikel ansieht. Der Notabbruch kommt näher.WE.
  

[10:40] Leserzuschrift: Leser-Wettbewerb:

Zur (legalen) Ausrufung von "Martial Law" braucht es flächendeckende Ausschreitungen und Ausnahmesituationen. Ich hab es schon angedeutet: Wir brauchen Provokationen, damit Linke (Antifa etc.) und Moslems so richtig austicken und angreifen.
Für die beiden letzten Punkte (Provokation von Linken und Moslems) könnten Sie ja unter Ihren Lesern eine Art "Ideen-Wettbewerb" starten. Vielleicht wird ja die eine oder andere Idee noch ins Drehbuch aufgenommen?

Das stammt von den "kaiserlichen Quellen" und ist vermutlich als Joke gemeint. Ich habe das etwas zu Begutachtung verteilt. Ich nehme an, das ist alles schon komplett vorbereitet und wir haben dabei nichts mehr mitzureden. Das ist zurückgekommen:

Leserkommentar-DE:
Das ist doch ganz einfach, denn bei uns ist das fast soweit. Die sollen die vertuschten Straftaten durch die Einwanderer auffliegen lassen und das so machen das keine mehr vertuscht werden können.Genau so die Wahlfälschungen. Und schon brennt die Luft und zwar Lichterloh. Die Linke (Antifa etc.) werden dann schon ihre Freunde versuchen zu retten. Wenn es keine Vertuschungen gäbe, dann wäre schon lange Schluss, das ist ganz sicher.

Ja, das wäre ein Weg, einen Volksaufstand auszulösen. Aber dieser wäre unkontrolliert.WE.

[13:15] Leserkommentar:
Alle Straftaten der Linken, Antifa sowie der täglichen Einzelfälle über die MSM senden lassen. Dies schürt mit Sicherheit großen Hass im "Schwarzen Block". Auch wer die Antifa bezahlt für seine Zwecke. Vorher würde ich allerdings die Richter und Beamten austauschen, damit es dort keine Freisprechungen mehr gibt.

Da müssten die Medien mitspielen, das tun sie derzeit aber nicht.WE.

[15:00] Leserkommentar: Moslemaufstand auslösen:

Einfach flächendeckend die Stromversorgung abstellen. Unsere Goldstücke werden nicht lange fackeln und sich mit Gewalt ohne Rücksicht auf Verluste alles holen.Es wird innerhalb von ein zwei Tage ein Bürgerkrieg und Überlebenskampf geben mit allen Grauslichkeiten. Die Moslems werden dann die Gunst der Stunde nutzen um ihren Eroberungsfeldzug zu starten. Natürlich werden Handyketten dies alles beschleunigen.

Ist das der Grund, warum grossflächige Stromausfälle mit allen Mitteln verhindert werden?WE.
  

[9:15] Leserzuschrift-DE: Systemwechsel-Zeitpunkt:

Ich selbst kann mir auch kaum vorstellen, dass es erst 2019 so weit sein soll - auch wenn ich seit mindestens einem Jahr Woche für Woche, manchmal Tag für Tag mit dem Abbruch rechne - und seit fast 10 Jahren auch darauf vorbereitet bin. Niemals hätte ich gedacht, dass der Crash noch so viele Jahre hinausgezögert werden kann. Vor allem auch, weil ich erwartet hatte, dass das Silber in kürzester Zeit ausverkauft sein würde. Aber die Schlafschafe - weltweit -habe ich in ihrer Schläfrigkeit völlig unterschätzt.

Fragen/Gedanken zum Zeitpunkt des Systemwechsels:
- wie lange kann man den Silber- / Goldpreis noch drücken?
- wie lange will man noch die Zinsen im Euroraum und weltweit unten halten trotz Rekordverschuldung?
- wie lange dauert es noch, bis der Euro implodiert - mit oder ohne Ausstieg Italiens?
- wie lange soll der Bitcoin noch auf dem selben Niveau dahin geplätschert werden (mir egal ob er dann hoch oder runter geht)?
- wie lange sollen die seit dem Jahreswechsel vermehrt in Deutschland stationierten ausländischen Soldaten noch auf ihren Einsatz warten (müssen)?
- wie lange soll noch solcher Unsinn wie Migration unters Volk gebracht werden?
- wie lange soll die Unfähigkeit der Demokraten für zukunftstaugliche Lösungen noch andauern?
- wie lange sollen die schon länger hier Lebenden noch gegängelt und versklavt werden, bis ein abbruchreifes Politikwesen endgültig versenkt wird?

Schon länger ist jeder Zeitpunkt richtig und stimmig - es ist schon 10 nach 12. Wir haben schon auf so viele plausible und passende Zeitpunkte vergeblich gewartet; es gibt für uns selbstständig denkende Deutsche / Europäer kein besser oder schlechter geeigneten Zeitpunkt mehr. Es bleibt nur noch die Frage, ob Trump bzw. die USA jetzt so weit sind, oder ob woanders in der Welt noch irgendwelche Vorbereitungen abzuschließen sind.

Es ist mir egal wie kalt oder warm es ist, ob die Flüsse viel oder wenig Wasser führen. Ich möchte einfach wieder normal meine Arbeit und meinen Alltag gestalten! Das einzig Gute ist, dass wir (noch) nicht im richtigen Krieg sind.

Ich habe es den Systemwechslern schon mitgeteilt: sie werden nie den global richtigen Zeitpunkt finden. Es besteht jederzeit die Gefahr, dass die Vorbereitungen auffliegen, dann können sie nur mehr den Notabbruch machen. Das Finanzsystem dürfte noch einige Monate zu halten sein, aber nicht das Militärische und jederzeit kann ein Volksaufstand kommen. Ich kenne die Staaten, in denen diese Gefahr droht. Deutschland ist dabei.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE:
Auf den Punkt gebracht !! Es ist mittlerweile jeder Zeitpunkt recht, es ist nach 12 !!!! Und globale Koinzidenz ist kaum möglich. Auch ich will wieder ein normales, "unbereichertes" Leben ohne all die "Anständigen" führen !! Das Pack, die Köter und ich.

Ich bekomme einige Infos von Quellen, die in den Systemwechsel involviert sind. Zeitliches wird generell verwischt. So ist die Rede davon, dass man den Systemwechsel "möglichst legal" im Rahmen des heutigen Systems ablaufen lassen will. Da bin ich mehr als skeptisch.WE.

[10:20] Leserkommentar-DE: Mir kommt es vor, als läge der Systemwechsel derzeit irgendwie auf Eis und es geht nicht voran.

Die Zeiträume liegen relativ günstig die Vorbereitungen sind soweit abgeschlossen nur es passiert nichts. Sicher kann man vielleicht das Finanzsystem noch ein paar Monate halten aber das ist nicht sicher denn es gibt genügend Baustellen im Finanzsystem.

Das mit den Volksaufständen sehe ich derzeit noch nicht so, denn wenn man sieht wie immer noch Tausende von Gegendemonstranten kommen wenn ein Neonazi-Aufmarsch ist dann sieht man dass die Menschen derzeit eher noch nicht am Volksaufstand sind. Es wäre ein Warnzeichen, wenn nicht mehr Tausende von Gegendemonstranten kommen würden. Die Situation mag aber im Osten von Deutschland ganz anders sein als bei uns im Westen das kann ich nicht so gut beurteilen im Osten der Republik bin ich nicht so oft.

Ein Volksaufstand kann jederzeit losbrechen. Ein grosser Terroranschlag mit vielen Toten genügt, oder auch ein grosser, politischer Skandal reicht auch. Die Lage ist total angespannt. Die Volkswut wird derzeit noch unterdrückt, aber wehe sie bricht wirklich aus. Mehrere Staaten wurden dafür genannt.WE.

[11:45] Leserkommentar-DE: ich möchte die Kommentatoren an einiges erinnern:

Der Abbruch des Sozialismus im Ostblock begann 1979, mit der Gründung von Solidarnosz.
Fast zeitgleich wurde der polnische Kardinal Woitila zum Papst ernannt, dann das Attentat auf ihn.
1981 wurde in Polen das Kriegsrecht ausgerufen.
1985 kam Gorbatschow in den Kreml, nachdem die Kommunisten sich noch gegenseitig die Klinke auf dem Weg an die Kremlmauer in die Hand gaben, kann man alles nachlesen.
1987 begann die Stasi, ihre mittlere Riege umzuschulen auf Vertreter, Finanzbeamte usw.
Im Frühjahr 1989 gab Bush senior der ungarischen Regierung 900 Mio Dollar, damit Ungarn die Grenzen zu AT aufmacht, was sie auch taten.
9. November 1989, vier Wochen vorher wurden die Videokabel verlegt.
Chinas Öffnung begann vor 1989, auf Basis von Handel.

Es ging bei dem Ganzen darum, den kommunistischen Ostblock abzuschalten. Grob geschätzte 10 Jahre.
Jetzt, liebe Leser, stellen Sie sich vor, wie lange es dauert, den Wahnsinn des Kommunismus weltweit auszumerzen. Dank Walter Eichelburgs unermüdlicher Arbeit sind wir vorbereitet. Wer nie den sogenannten real existierenden Sozialismus erlebt hat, der merkt auch nicht, wie er seit Kriegsende belogen und betrogen wird. Wenn ich Begriffe wie Betongold, Freiheit, Demokratie, Gewerkschaft, und das ganze Blabla höre, könnt ich täglich kotzen.

Diesesmal ist schon sehr vieles vorbereitet, das dauerte Jahrzehnte. Also auch in den USA waren die Ungarn betteln.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE zur Zuschrift 10:20:

Der Volksaufstand kann jederzeit losbrechen, und das dürfte nicht mehr sehr lange dauern. Denn momentan ist alles im Zusammenbruch. Tankstellen können bald nicht mehr beliefert werden. Kraftwerke können nicht mehr im ausreichenden Maße mit Kohle beliefert werden. Mit dem Getreide sieht es auch nicht gut aus, das Brotgetreide wird oder besser geasgt ist sehr knapp.
Die Talsperren, Wasservorräte, damit ist auch sehr bald Schluss. Es bricht sehr bald alles von alleine zusammen. Und wer das nicht kommen sieht, dem ist nicht mehr zu helfen. Solange der Deutsche eine warme Wohnung und Essen hat, solange hält er die Fresse, aber das endet sehr bald und dann geht es rund.

Das sind weitere Indikatoren dafür, warum man nicht mehr lange warten kann. Es werden weiter Chemtrails gesprüht, die Temperaturerhöhung gelingt aber nicht mehr richtig.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE: "Legaler Systemwechsel":

Ich zitiere: "So ist die Rede davon, daß man den Systemwechsel "möglichst legal" im Rahmen des heutigen Systems ablaufen lassen will."

Was wollen die Planer? Eine Revolution á la 1989 ohne Verluste? Mit allen Nachteilen von '89 (Stasi etc.)? Oder ist das typisch Deutsch - wenn da steht "Rasen betreten verboten", halten sich alle dran. Wollen die allen Ernstes behaupten oder gehen davon aus, daß eine Revolution "legal" ablaufen kann, und das in einem Unrechtsregime wie dem derzeitigen in De und Rest Europa? Die sollen mal zusehen, daß sie in die Puschen kommen, sonst haben wir demnächst eine ziemlich unkontrollierbare Kettenreaktion, will heißen, Bürgerkrieg vom Übelsten. Mir reicht's einfach, obwohl ich sonst ein geduldiger und friedfertiger Mensch bin. Faxen dicke!

Ich habe es von mehreren Quellen, dass man den Systemwechsel zumindest in den USA "legal" machen möchte. Das hat damit zu tun, dass die USA möglicherweise kein Königreich werden, sondern eine Republik bleiben. Man will das Kriegsrecht legal ausrufen können. In Europa sieht es anders aus.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE: Legaler Systemwechsel:

Ja, das ist richtig, die USA sollen eine Republik bleiben, wobei die Rechte der einzelnen Staaten vergrößert und die bundesstaatlichen Einflüsse verkleinert werden. So wird ein Auseinanderbrechen der USA verhindert. Man kommt den Südstaaten entgegen und reduziert die USA auf Kernverfassung und Nachtwächterstaat.

In Deutschland soll es nach Möglichkeit auch legal ablaufen. Hierzu wurde von der Schröder-Regierung die Wirtschaftssicherstellungsverordnung erlassen. Zudem wurde 2006 der Einsatz der Bundeswehr im Inneren beschlossen und die Bundeswehr übt seitdem auch ,,Urban Warfare". Durch die Umstände und ,,Druck" ist auch hierzulande eine legale Aktivierung des Notstandes denkbar.

Diese Quelle hat schon sehr interessante Infos aus dem militärischen Bereich geliefert. Bei uns werden die heutigen Regierungen nach dem Moslem-Angriff weggeputscht.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE: Man will das Kriegsrecht in den USA legal ausrufen können.

Ja, dazu bedarf es laut Adam Riese noch etwas. Das Problem ist aber das Deutschland dann eventuell vorher lichterloh brennt. So wie der Leser es schreibt, genau so kann man bei und die Stimmung weit und breit beschreiben. Ich glaube es fehlt da nicht mal mehr der berühmte Funke.

Der Funke kommt auch noch. Man kann sich nicht mehr viel Zeit lassen. Das schreiben die "kaiserlichen Quellen:

"Legale Basis" bedeutet keinen Kuschelkurs mit dem Feind und den Verrätern. "Martial Law" etwa bietet eine solche legale Handhabe, um aufständische Linke und Moslems zu terminieren und Verräter der Vergangenheit unter Aberkennung derer "Menschenrechte" vor Tribunale zu stellen und entsprechend abzuurteilen. Nicht nur in den USA!!
PS: Die USA selbst werden keine Monarchie. Aber "one man - one vote" führt zu Sozialismus. Das wird es nicht mehr geben.

Aber die Linken und Moslems müssen dafür vorher angreifen.WE.


Neu: 2018-11-07:

[14:00] Leserkommentar-DE zum Update 1 von Wir sind im Endspiel

Das werden wir in Kürze erleben, denn das System soll ja abgebrochen werden. Trotz NESARA, oder GESARA werden wir ein paar Wochen, oder gar Monate ein totales Chaos erleben. Dazu kommen noch die Bürgerkriegs- und andere Kriegswirren. Das kann uns schon eine ganze Weile zusetzen.

Das Ganze dauert nicht nur ein paar Wochen, sondern wir sollten schon mit mehreren Monaten großes totales Chaos rechnen.Habe da mal was von mindestens 6 bis höchstens 12 Monaten gehört.

Erst in einem Jahr soll wieder Wirtschaftswachstum einsetzen. Die Banken dürften 6 Monate geschlossen sein. Alle Strukturen von heute werden zusammenbrechen. Das dauert schon seine Zeit, bis wieder etwas funktioniert.

PS: sollte wirklich am 11.11. das Weltfinanzsystem abgebrochen werden, wird man es nicht ohne Sündenbock machen. Dieser werden Islam und Linke sein. Erwartet jetzt jederzeit Grossterror und/oder Moslem-Angriff.WE.

[15:20] Leserkommentar-AT: Im Update vom Finanzkaufmann wird NESARA/GESARA angesprochen.

Ich hab gegoogelt... Wenn ich viel glaube, aber an NESARA/GESARA glaube ich nicht. Hier nur ein paar Beispiele:
Die Europäische Zentralbank und die großen Bankensysteme weltweit werden innerhalb von vier Monaten nach der Veröffentlichung des NESARA Gesetzes bekannt geben, dass ihre Währungen durch Edelmetalle (Gold, Silber, Platin) gedeckt sind. Anm: Wo kommt auf einmal das viele Gold her?

Ich glaube es auch nicht, aber vielleicht kann es der Finanzkaufmann erklären.WE.

[15:25] Der Bondaffe: Den Äußerungen zum Update des Finanzkaufmanns kann ich nur beipflichten.

Ich würde noch gerne auf etwas aufmerksam machen. Und zwar auf die Handelbarkeit sprich Liquidität bei einem Marktabsturz, gerade bei den festverzinslichen Papieren. Die Bondsmärkte wirken wie Schwämme im Finanzsystem, die eine enorme Liquidität binden. Die Aufnahmefähigkeit, sprich reale Handelbarkeit effektiven Materials, dürfte aber begrenzt sein. Bei einem Crash finden sich wenig Käufer der wirklichen Anleihen, wenn man diese verkaufen will. Es wird interessant werden, ob die Notenbanken innerhalb kürzester Zeit dieses Material aufkaufen können oder ob der Markt illiquide wird? Verstärkt wird das an den Börsen mit den Zinsterminkontrakten, wo die wirklichen Kurse und Renditen "gemacht" werden. Ein Bewertungscrash und ein Liquiditätsproblem werden dann den Markt auflösen.

Das ist schon irgendwie witzig. Der Markt geht zugrunde, weil die Schwämme das Geld nicht mehr halten können und gleichzeitig keine neuen Schwämme vorhanden sind. Alles wird dann hinweggespült.

Innerhalb weniger Stunden wird alles zusammenbrechen.WE.

[16:30] Finanzkaufmann: NESARA und GESARA ist nicht Gold gestützt.

Geht auch gar nicht, denn die meisten westlichen Länder haben kaum noch Gold. Kanada hat sich gerühmt keines mehr zu haben.

NESARA (National Economic Security and Recovery Act) ist das nationale neue Geldsystem in den USA. Dies ist ein Quantenfinanzsystem und basiert NICHT auf dem Goldstandard.

GESARA (Global Economic Security and Recovery Act) ist das globale neue Geldsystem. Diese Währung wird von einem Quantencomputer verwaltet. Der größte Quantencomputer steht bei Google (72 Qbit)

Nicht alle Staaten haben sich dem angeschlossen. Diese Länder haben dann ein riesen Außenhandelsproblem. Schließen sich Länder den BRICS-Staaten an und haben auch genug Gold (Deutschland hat es incl. schon gedruckter Währung) sind sie aus dem Schneider, denn die BRICS-Staaten haben ihr eigenes Abrechnungssystem entwickelt und ist seid kurzem einsatzbereit.
Dort gibt es dann Gold gedeckte Währungen (Deutschland soll dazugehören)

Vielen Dank für die Erklärungen. Wir werden ja sehen was wirklich kommt, und ob Fiat-Währungen noch akzeptiert werden.WE.


Neu: 2018-11-05:

[17:30] Leserzuschrift-DE: das Volk ist bereit für den Systemwechsel:

Ich denke es ist jetzt soweit, dass die meisten Menschen begreifen, dass es so mit dieser Politik nicht weiter gehen kann. Selbst ältere Leute ohne Internet fühlen sich mittlerweile vom Staat übervorteilt und um ihre Rente und ihr sauer verdientes Geld betrogen. Überall werden die Strukturen GEGEN die Deutschen/Einheimischen immer stärker:

Täter, statt Opferschutz, Gesetze, die zu unserem Schutz angeblich nicht mehr ausreichend angewendet werden können, Ausländerclans die jahrelang ihre kriminellen Machenschaften betreiben, ohne dass ihnen etwas passiert, große Alters- und Kinderarmut. Redeverbot wenn man die Wahrheit sagt und Missbrauch von Frauen und Kindern....., es ginge noch Seiten so weiter.

Überall kocht es jetzt schon richtig hoch. Gerade erzählte mir wieder eine Nachbarin, dass ihr Personal sehr unzufrieden ist, weil sie für das Geld, was ihnen trotz guten Lohns noch bleibt, eigentlich nicht mehr arbeiten wollen, weil andere fürs Nichtstun fast genau so viel bekommen. Zudem fürchten Viele mittlerweile um das bisschen Rente, das sie noch zu erwarten haben und fühlen sich fremd in ihrem einst so geliebten Land.

Die Welt ist bereit für den Wechsel, denn fast alle sind frustriert und haben enorme Zukunftsängste, weil es nicht mehr so weiter gehen kann. WIR SIND BEREIT – hoffentlich lesen das die majestätischen Eliten. Überall, auf FB, etc. harren die Menschen, dass es bald kracht, den meisten ist ein stürmischer Wechsel mittlerweile lieber, als dieses hoffnungslose „Weiterso“.

Das ist natürlich alles kein Zufall, sondern das Volk soll dieses System richtig satt haben. Ich denke, wir sehen diese Woche noch etwas vom richtigen Systemwechsel.WE.

PS: auch bei den Chemtrails legt man gerade den Endspurt ein. Es wird gigantisch gesprüht. Nach dem Regimewechsel wird man uns sagen, die derzeitigen Regimes wollen uns vergiften, um dem Islam bei seiner Eroberung zu helfen. Purer Hassaufbau, der erst später wirken wird.WE.

[18:20] Der Pirat:
Man wird uns nicht nur sagen, dass man uns vergiften wollte, sondern dass man uns auch die Klimaerwärmung einreden wollte! Diese sei ja menschengemacht! In gewisser Weise haben die Grünen ja recht, aber nicht durch co2, sondern durch Chemtrails wird es heißen! Ade Klimakirche, willkommen in Workuta! Dort gibt es keine Klimaerwärmung! Dort ist es immer kalt!

Das gehört sicher auch dazu.WE.

[18:25] Der Preusse:
Nach dem Regimewechsel wird man uns sagen, die derzeitigen Regimes wollen uns vergiften, das kann man viel besser sagen. Nämlich die haben uns vergiftet, denn ich glaube nicht das es alles so harmlos ist. Einiges wird schon hängen bleiben, an der Gesundheit, denn die Krankheits-Bilder die seit Wochen auftauchen, die sind schon sehr heftig.

Man wird den Systemlingen sicher einen ordentlichten Strick daraus drehen.WE.


Neu: 2018-11-03:

[16:00] Leserzuschrift-DE: Viele stellen sich die Frage wann kommt der Tag?

Nun bei dieser Überlegung stieß ich auf folgendes:

Ein Rothschild soll im Jahre 1863 gesagt haben:

"Die wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die grosse Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht ohne zu mutmassen, dass das System ihren Interessen feindlich ist."

Daraus kann man folgendes schließen:
Weitermachen mit Manipulation und Fake News bis zum Tag X, denn mit jedem weiteren Tag erhöht sich die Fallhöhe für die Unwissenden und die Gewinnmaximierung der Wissenden.

Wann der Systemwechsel sichtbar wird, möchten wir alle gerne wissen. Der Tag ist auf jeden Fall nahe. Im heutigen Artikel-Update habe ich beschrieben, wass ich an Zeitlichem weiss. Es dürfte ein sehr grosser Apparat am Systemwechsel arbeiten, der vermutlich keine zeitliche Flexibilität mehr hat. Alleine das "Operational Headquarter", dass sich in den USA befindet, dürfte über 1000 Personen beschäftigen. Ähnliche, aber kleinere Einrichtungen dieser Art befinden sich in den einzelnen Staaten. Das muss alles global koordiniert werden und grossteils unter strenger Geheimhaltung ablaufen.WE.


Neu: 2018-10-27:

[17:20] Leserzuschrift-DE zu Bedrohliches "Phänomen" Behörden zählen immer mehr "Reichsbürger"

Wir werden bald alle Reichsbürger sein, die Vorbereitungen dafür laufen gerade auf Hochtouren. Das wird dann zwar nicht das sein, was hier in diesem Artikel unter "Reichsbürgern" verstanden wird aber..........

Das stammt sehr wahrscheinlich von der deutschen Kirchenquelle. Wie gesagt, das neue Deutsche Kaiserreich besteht sehr sicher schon formal, aber noch nicht real. Real wird es wahrscheinlich kommende Woche mit der Machtübernahme über Militär und Medien geschehen, siehe diesen Artikel von mir: Infos für die baldige Zukunft.WE.
 

[8:30] Ramstein-Beobachter: Ich habe jetzt etwas mehr Zeit, Sie über die allgemeine Lage zu informieren.

Was die Air Base Ramstein anbetrifft, wird weiterhin sehr wenig geflogen. Wenn Flüge stattfinden, dann weiterhin in der Dunkelheit. Meine amerikanischen Nachbarn, welche sowieso nicht oft zu Hause sind, haben sich seit Dienstag wieder komplett verabschiedet. Ich musste gestern die Vermieterin kontaktieren, weil ich einen Strauch schneiden muss, der auf das Nachbargrundstück ragt. Ich habe bisher keine Rückmeldung bekommen, konnte dem Gespräch aber entnehmen, dass die nicht ausgezogen sind. Der Mietvertrag geht bis Oktober 2019. Den Rest können wir uns denken.

Ob hier Chemtrails versprüht werden, kann ich seit Mittwoch nicht mehr nachvollziehen, da der Himmel durchgehend bewölkt ist. Es hängen dicke Regenwolken in der Luft, aber es regnet Null. Für die nächsten Tage sind auch keine wesentlichen Regenfälle gemeldet. Die Temperaturen sollen ab Dienstag sogar wieder auf 15 Grad steigen.
Ob Chemtrails versprüht wurden halte ich auch für unerheblich. Im Fitnessstudio waren heute Mittag wieder nur drei Leute anwesend, von denen keiner richtig Lust hatte. Und das um 16 Uhr in einem Studio, welches 500 Mitglieder hat. Zurzeit haben wir hier Oktobermarkt und denen sind die Besucherzahlen komplett eingebrochen. Auch da hat keiner mehr Lust. Wo ich hinhöre steigen auch die Zahlen der Krankmeldungen wegen Erkältung. Die Leute schleppen sich wochenlang herum und werden sie nicht los. Weiterhin scheinen lt. meinem Arbeitskollegen die Wartezimmer bei den Ärzten sehr gut gefüllt zu sein. Er hat also die gleiche Beobachtung wie meine Mutter gemacht.

Was Ihnen der Zusender in der Rubrik "Rohstoffe" geschrieben hat, kann ich nur bestätigen. In Radio und Videotext wird auf die Benzinknappheit hingewiesen und es werden tatsächlich schon die Depots angezapft. Der Benzinpreis bewegte sich heute Mittag um die 1.60,9, wo ich letzten Montag noch für 1.49,9 tanken konnte.

Ich hoffe, dass Ihre Informationen bezüglich des Systemabbruchs stimmen. Langsam ist es nämlich nicht mehr auszuhalten.

Was wir hier sehen, ist kein Notabbruch des Systems sondern der geplante Systemwechsel, der aber derzeit nur für Insider sichtbar ist. Das neue Kaiserreich gibt es formal schon und die Vereidigungen darauf finden gerade statt. Das läuft noch in Friedenszeiten ab, in denen noch sicher gereist werden kann. Bei mir wurde gestern wieder massiv Chemtrails gesprüht, heute vermutlich auch wieder. Die Temperaturerhöhung ist deutlich zu bemerken. Final angestossen wurde der Systemwechsel vermutlich Ende September.

PS: meine Quellen sind derzeit "sehr zurückhaltend", versprechen aber bald mehr Information. Mir wurde gesagt, dass der heutige Tag auf jeden Fall noch sicher ist, der morgige Sonntag wahrscheinlich auch noch. Danach dürfte die Hölle losbrechen. Dafür wird wieder einmal die Temperatur angehoben.WE.

[16:00] Silberfan:
Gerade schaue ich mir die Wettervorhersage bei wetter.de für die kommenden 15 Tage an und bin wieder erstaunt über einen Temperaturanstieg am kommenden Dienstag auf 17 Grad und Sonnenschein für die gesamten kommenden 13 Tage! Vieleicht können andere Leser in ihrer Region mal das Wetter checken, hier ist es für Sachsen.

Andere Wettervorhersagen sagen, dass es ab Mittwoch kalt wird. Nachdem das Wetter manipuliert wird, muss man vorsichtig sein.WE.


Neu: 2018-10-24:

[15:25] Der Pirat: Viele Handlungsstränge laufen am Wochenende zusammen.

Der Fall Khaschoggi sorgt für die mediale Aufmerksamkeit. Erdogan gibt sich als "Trojanisches Pferd"! Die Bundesregierung ist zerstritten und könnte sich bei einem weiteren Wahldebakel auflösen. Ab Donnerstag findet in Norwegen das Grossmanöver der NATO statt! Die Bundeswehr ist mit 10.000 Soldaten dabei. Der Feind im Lande könnte diese Phase ausnutzen und dies als Schwäche werten! Mit einem Grossanschlag zum Wochenende auf NewYork würde genügend Chaos angerichtet werden, damit der Invasionstross aus Südamerika, bis dahin bereits in Mexiko, die US-Grenze im Süden stürmt während es im Osten zu weiteren Aufständen kommt und Choas durch den Grossterror herrscht. Die Schuldigen dafür sind sofort klar! Zufälligerweise liegen in SaudiArabien die beiden wichtigsten religiösen Stätten des Islam! Parallel finden in Deutschland die Wahlen statt. Der Wahlbetrug fliegt auf, da der AfD massiv Stimmen geklaut werden. Außerbörslich gehen die Märkte bereits am Wochenende runter!

Pünktlich zur Primetime in Europa erfolgt der Moslemangriff! Die Türken übernehmen die TV Sender der ARD und des ZDF und übermitteln deren Sieg! Da wegen der bereits medial angekündigten „Schicksalswahl" in Hessen halb Deutschland vor den Fernseher sitzen, bekommt die Veröffentlichung der Moslems eine sehr hohe Verbreitung!

Zufälligerweise pflegt Trump genau jetzt sein in der Öffentlichkeit aufgebautes Image noch weiter zu befeuern und sorgt für einen medialen Eklat, indem er den INF Vertrag kündigen möchte. Bei Atomwaffen reagieren alle direkt reflexartig! So hat er aber einen Grund, damit sich Amerikaner und Russen wieder treffen können, ohne dass jemand über die wahren Gründe Verdacht schöpft!

Sehr clever gemacht! Seit heute ist Italien angezählt, da die EU den Haushalt nicht billigt. Damit gerät auch der EURO unter Druck! Die Märkte sind generell angezählt und warten auf den Zusammenbruch! Und zu guter letzt kippt das Wetter jetzt! Durch die Trockenheit ist die Nahrungsmittel- Produktion eingebrochen, die Logistik per Schiff deutlich zurückgegangen usw.
Die Liste ist nicht vollständig! Aber wir sehen, dass es angerichtet ist!

Die Landtagswahl in Hessen spielt da sicher keine Rolle, da es ein globales Ereignis ist. Meiner Meinung nach gibt es 3 Indikatoren, dass der Systemwechsel in den kommenden Tagen wirklich beginnt:
a) Der absolut grausame Khashoggi-Mord, bei dem jetzt die Details herausgekommen sind.
b) Die enorme Chemtrail-Aktivität seit Monatsbeginn
c) Dass die Vereidigungen auf das Kaiserreich jetzt beginnen. Möglicherweise ist mit dem 26.10. der letzte sichere Anreisetag gemeint.

Ob ich noch eine Warnung für die Leser bekomme, weiss ich auch nicht.WE.


Neu: 2018-10-16:

[12:20] Warum der Systemwechsel jetzt kommen muss:

Das stammt von einem Mail-Exchange mit einem Leser. Ist sicher für das Publikum interessant:

Vor 2 Wochen oder früher dürfte die Entscheidung gefallen sein, es jetzt durchzuziehen. Hier sind die Indizien dazu:
- Die plötzliche Kavenaugh-Bestätigung und Vereidigung an einem Samstag.
- Die Chemtrail-Aktion ab 5. Oktober
- Die Vereidigungen auf das neue Kaiserreich ab kommender Woche

Dabei dürfte auch der endgültige Zeitplan festgelegt worden sein, den wir nicht kennen. Aber dieser muss jetzt fix sein, denn sonst kann man einen so grossen Apparat nicht koordinieren.

Vermutlich ist die Entscheidung sogar früher gefallen, denn man musste die Chemtrail-Flugzeuge auftreiben. Aus Klimagründen kann man das Wetter noch maximal einige Tage warm halten. Auch heute wurden wieder Chemtrails gemeldet und es ist sehr warm. Siehe auch meinen aktuellen Artikel: Das Kavanaugh-Drama

PS: Gestern war nichts, aber heute ist wieder ein Dienstag, an einem Dienstag war 9/11. Den kommenden Grossterror nennt man auch 9/11-2. Passiert er heute?WE.

[14:45] MH370-Aufwärmer gibt es auch wieder: Hat Nostradamus MH370 vorhergesagt?

Es ist egal, was in diesen Artikeln steht. Sobald das Flugzeug auftaucht, werden wir es verstehen.

PS: nachdem Leserkommentare gekommen sind, wonach dieser Grossterror erst Anfang November kommen könnte: so lange kann man das Wetter nicht mehr warm halten. Die Numerologie spielt bei der aktuellen Planung sicher keine Rolle mehr. Sondern etwa: wie lange kann das Militär noch warten?WE.

[19:00] Leserkommentar-DE: der Systemwechsel wird nicht mehr verschoben werden:

Genau das denke ich auch, die brechen das nicht ab, der Aufwand war zu groß. Es werden immer mehr Kandidaten, denen ich vor dem Abmarsch nach Sibirien noch mal so richtig in den Arsch trete. Und sollten die nur einen vergessen, den bringe ich dann persönlich zum Kaiser, das ist amtlich. Der Weg wird für den sehr schmerzlich sein, dafür haben die mich zu sehr geärgert. Die sind doch alle nicht mehr ganz sauber in der Birne, dagegen war die Stasi ein Waisenkind. So jetzt höre ich auf, bevor ich platze.

Ich sehe es gerade am Aussenthermometer: es wird immer schwieriger, die Temperaturen mit Chemtrails noch anzuheben. Einfach, weil die Nächte immer länger werden. Weil man das Ganze nicht neu starten will, hat man es vor einigen Wochen endgültig angestossen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Bei uns hier im Osten scheint es seit gestern gar nicht mehr richtig zu funktionieren. Von den Temperaturen die hier vorraus gesagt werden kann man locker immer 4 Grad abziehen. Das war gestern so und heute auch. Ab übermorgen wird es dann langsam richtig frisch.

Das Spiel mit den Chemtrails ist einfach ausgereizt.WE.


Neu: 2018-10-04:

[15:45] NOTFALLHINWEIS + 17 = Q - Alles Zufälle? - ROTER OKTOBER

BEHALTET AUCH IHR DIE KÖPFE UNTEN
MACHT EUCH ALS STADTBEWOHNER BEREIT, EUCH IN DEN WALD ABZUSETZEN WENN ES LOSGEHT.
ES IST DENKBAR, DASS UNTERIRDISCHE MILITÄRBASEN MIT TAUSENDEN ISLAMISTEN DARIN EXISTIEREN. WEITERE KRÄFTE FINDEN SICH IM TEILWEISE HOCHINDOKTRINIERTEN SALAFISMUSBEREICH. DAS US-MILITÄR UND DIE RUSSEN SIND ABER IN GROßER ZAHL IM LAND UND AN DEN GRENZEN UND WERDEN VERMUTLICH INNERHALB WENIGER TAGE DEUTSCHLAND BEFRIEDEN KÖNNEN.
IN DEN (GROßEN) STÄDTEN KANN MAN HÄUSERKAMPF FÜHREN UND SICH VERBARRIKADIEREN, IM WALD HABEN DIE EROBERER KEINE CHANGE GEGEN LUFTUNTERSTÜTZUNG.
GEGEN DIE NAHEZU PERFEKT AUSGEBILDETEN RUSSEN SIND DIE IDIOTEN HOFFNUNGSLOS UNTERLEGEN. DIE BÜRGER SIND ALLERDINGS NAHEZU WEHRLOS.
ES WIRD ZU VERLUSTEN KOMMEN.

Ob das rot angeleuchtete Weisse Haus ein Hinweis auf den nahen Beginn des Systemwechsels ist, weiss ich auch nicht. Aber wir sind sicher kurz davor. Die Rekrutierungen für das neue Kaiserreich zeigen es. Von einem, hohen, neuen Funktionär weiss ich. wann er für seine Funktion vereidigt wird, und wo: Ende Oktober. Dazu muss es das neue Kaiserreich bereits geben. Ich hoffe noch eine Vorwarnung zu bekommen, diese Funktionäre bekommen offenbar eine. Auch Merkels jüngste Auslandsreisen zeigen es: sie will jederzeit in ihre Exile flüchten können, ohne von einem Putsch in Deutschland daran gehindert zu werden.

PS: der kopierte Text zeigt, dass noch mehr Personen wissen, dass unsere Retter bereits unter uns sind und dass sie bestens ausgebildet sind.WE.

[18:30] Leserkommentar:
Sie können ja sinngemäß anmerken: Der "hohe Funktionär" selbst glaubt nicht, dass das Kaiserreich bereits im Oktober sichtbar wird. Übrigens weiß ich gar nicht, ob ich eine "hohe Funktion" bekomme.

Ja, das Kaiserreich dürfte legal schon längere Zeit existieren und noch im Oktober die Macht übernehmen. Wenn auch noch nicht von Aachen aus. Möge der Funktionär eine hohe Position bekommen und eine schöne Adelung. Die Funktionen an die bisherigen Adeligen dürften schon verteilt sein.

PS: es wird zeitlich wirklich kritisch: die Amis haben über ihre Air Bases wie Ramstein tausende Humvees neben den Soldaten eingeflogen. Das macht man nur, wenn der Seeweg zu lange dauert.WE.

[19:00] Der Mitdenker:
Schon 2015 war ich Zeuge eines Gesprächs, wo sich mehrere Jäger darüber unterhielten, daß es Sinn macht, wenn es soweit ist, für einige Zeit zusammenzuziehen, ( eigene Häuser zunageln, in das größte Haus einziehen - es müssen genug Betten sein, denn es muß, in Schichten, geschlafen werden; ohne Wache geht es nicht ), um eben nicht wehrlos zu sein, wenn dieses Viehzeug angreift. Bei günstiger Lage können mehrere Jäger ein Haus recht lange halten, denn mit Zielfernrohrgewehren kann man über lange Strecken hinlangen und sich wildgewordene Pistoleros, auch Araber mit Maschinenpistolen, die noch in den Moscheen lagern, vom Leibe halten.
Ja, es wird zu Verlusten kommen, sogar zu immensen Verlusten - die Zahlen haben wir diese Woche hier gelesen. Aber es gibt Wege, nicht dazuzugehören, das hier ist einer.

Ja, das ist ratsam, nur derzeit will es fast niemand erkennen.WE.


Neu: 2018-10-02:

[14:25] Silberfan: Ratten-Flucht und andere Vorkommnisse:

Am 03. Oktober, also morgen(!), fliegt Merkel mit der gesamten Regierung nach Israel. Kann man dem deutschen Volk am Tag der Deutschen Einheit noch deutlicher zeigen, dass das Merkel-Regime es abgrundtief verabscheut? Die Verschiebung des US Emergency Day auf den gleichen Tag (später als Merkels "Abreise"), lässt etwas böses erahnen, nicht aber was genau passieren wird. Sollte morgen Kavanaugh bestätigt werden, dürften die Reaktionen nicht lange auf sich warten lassen bzw. sofort folgen. Das beide Termine also auf den 03. Oktober fallen bzw. gelegt oder verlegt wurden halte ich nicht für Zufall, zumal Merkel als Deutschland-fahnen-hasserin schon lange darauf wartet flüchten zu können, jetzt sogar mit allen anderen Ratten! Wenn irgendetwas passiert was den normalen Lauf ändert, muss man von einer langen Planung ausgehen die am 03. Oktober einen neuen Höhepunkt datiert, was immer das sein wird und falls nicht und alles normal weiter läut, Merkel und ihre Ratten wiederkommen und in den USA auch alles ruhig bleibt, dann müssen wir wieder weiter warten auf das notwendige Systemende.

Bei der Reise von Merkel & co. angeblich nach Israel sind auch keine Journalisten dabei. Vermutlich hauen sie gemeinsam ab. Diese Reise wurde recht kurzfristig angesetzt. Es hätte wohl schon um den 20 September geschehen sollen. Denn der US Emergency Day war für diesen Tag geplant. Ab jetzt heisst es extrem wachsam zu sein.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Ab jetzt heisst es extrem wachsam zu sein, besser wäre es jetzt schon in Sicherheit zu sein. Sollte der Tempelberg einstürzen, dann hilft es auch nicht wachsam zu sein, denn dann bleibt fast keine Zeit zur Flucht.Das ist dann sehr sehr dünnes Eis.

Ich habe gestern auf der DE-Seite etwas gebracht: "Die Merkel beim Inspizieren des Felsendoms...". Das ist von einem sehr Wissenden. Vielleicht ist da etwas dran...WE.

PS: um Ramstein werden wieder einmal massive Tiefflüge mit Fightern gemeldet.

[15:45] Der Bondaffe: Es geschehen äußerst merkwürdige Dinge in diesem "Land".

Am wichtigsten Tag des Jahres - und zwar für jeden Bundespolitiker, der was auf sich hält - verlassen die wichtigsten Vertreter der Regierung das Land. Oder wäre "abhauen" das bessere Wort? Noch dazu nach Israel. Was machen Sie dort? Bedankt man sich für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit, die jetzt plötzlich zu Ende geht? Ein Schelm, wer sowas denkt. Nebenbei, zu was braucht Frau Merkel ihren 15ten (!)Doktortitel, der ihr dort verliehen wird? Tapeziert sie damit ihr Büro? Welcher Meschen braucht 15 Ehrendoktortitel? Verstehe ich nicht!

Diese deutschen Politiker demütigen mit dieser Aktion das deutsche Volk. Sie sagen uns: "Leckt uns am Arsche! Wir tun was wir wollen und wann wir es für richtig halten. Das Land ist uns wurscht, Ihr seid uns wurscht. Niemand hindert uns. Wir können das (weil er ihr so blöd seid und uns immer wieder wählt)". Es ist (wieder einmal) ein Zeichen, wir werden sehen welcher Art es ist? Mittlerweile geht man ganz offen damit um, weil der dumme Schafsmichel eh nichts schnallt bzw. kapiert. Nur die Aufgewachten erkennen das schnell. Wie auch immer. Morgen ist ein sehr guter Tag zum Abbruch. Ob es so kommt?

Ich nehme an, die hauen ab. Ich weiss auch, dass die US-Polit-Kriminellen, denen Gitmo droht, derzeit verzweifelt Exile im Ausland suchen.WE.


Neu: 2018-09-28:

[15:00] Ramstein-Beobachter zu den gestrigen Leserzuschriften:

Ich kann die Ungeduld vieler Leser nicht verstehen. Es sind mittlerweile alle Finger an den Abzügen (totaler Finanzcrash, Euro-Crash, EU-Auflösung, Bürgerkrieg usw.) und wie wir wissen, wird derjenige der Schuldige sein, der zuerst abdrückt. Insofern muss alles gut überdacht sein und vor allem ist es wichtig die Nerven zu behalten. Es kann sich auch noch Monate hinziehen. Die Planer des Wechsels sind, wie Cheffe schon schrieb, Meisterpsychologen und die wissen um das Massenbewusstsein. Nicht umsonst wurden in den letzten Jahrzehnten Milliardensummen in die Bewusstseinsforschung gesteckt.

Ich hatte gestern wieder eine Diskussion über die versiegelten Anklageschriften und warum die Betreffenden nicht allesamt sofort verhaftet werden. Weil es einfach noch nicht geht und die Menschen hier und in den VSA dies als Übergriff auf politische Gegner auffassen würden. Interessant wird es erst, wenn die fehlenden Seiten des FISA-Memos veröffentlicht werden. Dann wäre es auch erst an der Zeit die Anklageschriften zu öffnen, von denen nicht wenige deutsche und europäische Politiker betreffen werden (Stichwort Iran-Deal und andere Schweinereien).

Wie Herr Eichelburg vorhin in seinem blauen Kommentar schrieb kann dies binnen 24 Stunden geschehen, aber meiner Meinung nach auch noch Wochen dauern, denn kampflos ergeben sich die Menschenfeinde nicht. Und wer weiterhin in Ungeduld schwelgt sollte jeden Tag genießen, denn danach wird die Welt für die überlebenden West- und Mitteleuropäer eine andere sein. Jeder sollte sich vor Augen halten, dass es zwar mittlerweile täglich Mord, Vergewaltigung und Raub gibt, aber die eigentliche IS-Armee des Establishments noch gar nicht zugeschlagen hat.

Der Systemwechsel ist ein komplexes Projekt mit vielen Abhängigkeiten. Alles wird von einem Lagezentrum aus gesteuert. Ich nehme an, etwas hat wieder nicht funktioniert, daher wieder eine Verzögerung. Weiters nehme ich an, dass die Warnung, die ich vor 2 Wochen publizieren sollte, ernst gemeint war: innerhalb von 24 Stunden geht es los. Vergangenen Samstag kam noch eine Warnung, auf die verschieden Polit- und Mediengrössen verschwunden sind. Ich sage nur: es kann jederzeit losgehen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE: Zum Ramstein-Beobachter:

Sie weisen immer wieder zu Recht darauf hin, dass der Systemwechsel ein weltweites Projekt darstellt. In den Diskussionen auf Hartgeld liegt der Schwerpunkt auf der Betrachtung der europäischen Gegebenheiten. Eurasien wird zwar nach dem Crash der "Weltherrscher" sein, aber bisher waren es die USA und die City of London. In den USA wird seit 2016 hart an der Spaltung der Gesellschaft gearbeitet. Aber dieser Zustand hat längst noch nicht das Ausmaß erreicht wie in den westeuropäischen Staaten.

Der Deep-State mag angeschlagen sein, aber er ist noch nicht besiegt. Herr Eichelburg hat bereits mehrmals von dem "einen Schuss" gesprochen, der sitzen muss. Angesichts der Ereignisse um Richter Kavanaugh kann man sehen, dass die Gegenkräfte zwar angezählt, aber nicht bereit sind, kampflos aufzugeben. Ja, es kann jederzeit zum Großterror kommen, da nach außen trotz Q und seiner Anons ziemlich wenig uns Außenstehende Erhellendes dringt. Der Ausgang des Kampfes um die Macht in den USA wird den Krieg triggern. Daher halte ich alles von heute Nacht bis irgendwann nach den Midterms für plausibel.

Wir sollten also alle dem Rat des Ramstein-Beobachters folgen und die verbleibenden Friedenstage genießen.

Das was sich da in den USA um die Bestellung des neuen Richters zum Supreme Court abspielt, dürfte auch eine Rolle spielen. Aber real geht es um andere Zeit-Limits: ab wann ist das Militär bereit und wie lange kann es diesen Zustand aufrechterhalten. Wir brachten am vergangenen Sonntag eine Info, wonach sich an der polnischen Ostgrenze die Truppen ansammeln. Wie lange können die noch mit ihrem Einmarsch nach Deutschland warten?WE.

[17:30] Der Mitdenker:
Es geht um eine logistische Herausforderung in einer nie dagewesenen Größenordnung, denn allein die Tatsache, daß wahrscheinlich Aktionen der US-Army und der Russen koordiniert ablaufen werden ( und müssen ) ist eine Sache, die es so, in dieser Größenordnung, noch nie gegeben hat.
Vergessen wir nicht, es gibt weltweit, und wir streiten hier nicht um 5 Millionen, rund eine Milliarde Bückbeter. Das ist Wahnsinn, das sind eine Milliarde tickende Zeitbomben, das sind eine Milliarde Vergewaltiger und Mörder. Wenn wir auch davon ausgehen können, daß sich kein z.B. indonesischer Muselmann auf den Weg machen wird, um in Deutschland seinen Dschihad auszuleben, so bleibt doch die riesengroße Gefahr, die von Affenrika ausgeht, die ganzen arabischen Koranfetischisten, die Emirate usw. Gerade dort sitzen Hardliner allerübelster Sorte. Wenn die Sache ausufert und der Sultan seine Landsleute waffenseitig unterstützt, auch wenn Cheffe, auf diese meine Bemerkung mal schrieb, daß es recht weit von der Türkei hier her ist - wenn der Krieg ein paar Wochen dauert, ist das kein Thema.
Die ganze Sch... wird noch früh genug losgehen - ihr ungeduldigen Leser. Zeitig genug werden die Toten, in jeder Familie, zu beklagen sein.

Ich habe Hintergrund-Infos bekommen, wonach das Theater, das sich gerade in den USA abspielt, auch eine Rolle spielen soll. Aber ich halte die militärischen Erfordernisse zeitlich für wichtiger. Zuerst einmal geht es um die Elimination des Islams aus Europa und den USA.WE.


Neu: 2018-09-27:

[13:50] Leserzuschrift-DE: wie geht es weiter?

Mit der Kaiserkrönung zu Weihnachten geht es sich wohl nicht mehr aus. Eigentlich hätte schon längst ein „Showdown“ passieren sollen.

Alles viel zu ruhig. Im Oktoberfest extreme Sicherheitsvorkehrungen. (ich war gestern dort)

Was ist mir der Warnstufe ? Noch gültig ? Die Reaktion von dem Messanger finde ich sehr komisch.  Löschung bei HG ! Für mich nicht nachvollziehbar.

Der Messenger hat es mir freigestellt, ob ich die Warnung vom 14.9 aufheben soll. Er hat sich ausgeklinkt. Von ihm erfahre ich vermutlich nichts mehr. Möglicherweise hat wieder etwas nicht funktioniert und es gibt eine weitere Verschiebung. Aus militärischer Sicht soll es ein Zeitfenster geben, das bis kommenden Sonntag reicht. Die Kaiserkrönung kann man jederzeit machen, sobald es die Verhältnisse wieder zulassen.

PS: bestimmte Personen bekommen offenbar schon Vor-Einberufungen für künftige Arbeitseinsätze als Führungspersonal. Es wird ein Codewort genannt, nachdem sie sich innerhalb bestimmter Zeit am Arbeitsort einfinden sollen. Ebenso wird genannt, wie sie sich an den Checkpoints legitimieren sollen. Das macht man nicht lange bevor es los geht.WE.

[14:35] Der Bondaffe:

"Im Oktoberfest extreme Sicherheitsvorkehrungen": Sicherheit? Eine Lachnummer. Mein Polizeikontakt hat mir berichtet, daß er sich am samstäglichen Wiesn-Besuch die Sicherheitsleute näher angeschaut hat. Er meinte, die Neger aus der ersten Einwanderungswelle 2015 dürften jetzt aufgrund der Deutschkenntnisse bei den Sicherheitsdiensten im Einsatz sein. Bei den meisten Bierzelten wären aus seiner Sicht sehr viele dunkelhäutige Leute mit den typischen schwarzen Machobärten zu sehen. Einige tragen interessante Tatoos. Ansonsten hat scheinbar nur ein großes (Promi-)Bierzelt Wert auf deutsche Sicherheitsleute gelegt. Sicherheit? Ich frage, werden wir vielleicht vom Feind beschützt? Wer ist bei diesen Sicherheitsdiensten wirklich beschäftigt und im Einsatz?

[15:00] Man sieht, diese Promis trauen den Arabern und Negern nicht, wenn es um die eigene Sicherheit geht.

PS: bei mir wird es heute nach einigen kalten Tagen wieder richtig warm. Der BW-Messenger meint, dass der Regen vom Wochenende möglicherweise dazu da war, um die Brandgefahr zur reduzieren, sobald der Krieg mit dem Islam beginnt. Kann sein, dass es bald losgeht, daher habe ich die Warnung nicht aufgehoben.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE: zu 13:50:

Der Leser kann scheinbar die Füße nicht stillhalten. Wir haben unser Leben dauerhaft in die Fluchtburg verlegt, vor 3 Jahren schon, und uns von allem sinnfreien Ballast befreit. Mittlerweile kommen Bekannte, und fragen, wo hier eine Wohnung oder ein Haus frei ist. Es war genügend Zeit der Vorbereitung, auch mental. Mittlerweile sind wir als Zugezogene auch gut vernetzt in der Region, die Einheimischen akzeptieren uns voll. Wann es und wie knallt, können wir nicht beeinflussen. Auch haben wir es aufgegeben, Leute aufzuklären. Es wird uns alle wie der Blitz beim Sch***** treffen.

Der entscheidende Satz am heutigen Tag war: Der eine Schuß muß sitzen. Wer genug Bücher gelesen und Filme geschaut hat zum Thema, kann sich ungefähr ausmalen, was kommt. Wer sich noch dazu mit Religionen beschäftigt hat, der hat noch bessere Karten für die Zukunft. Voraussetzung ist, daß man aus den alten Denkschemata rauskommt, sonst droht der Tod durch Wahnsinn.

[16:15] Ja, die Fluchtburg ist jetzt der bessere Ort. Es kann alles über Nacht ablaufen, dann kommt man nicht mehr aus den Städten raus, wenn es losgeht.

PS: im Notfall kann das System auch innerhalb von 24h abgerissen werden.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Zum blauen Kommentar: Daß das System nicht nur innerhalb von 24Std., sondern innerhalb eines Abends, sichtbar abgerissen werden kann zeigte sich 1989!

Zum Leser von 15:40: Ihr Kommentar zergeht Satz für Satz auf der Zunge und könnte 1:1 von uns stammen. Auch wir haben unseren festen Wohnsitz nach den Gesichtspunkten aufgewählt die eine "Fluchtburg" haben sollte. Der Witz an der Sache: Je abgelegener und "rustikaler" (nicht gleichzusetzen mit restlosem Schrotthaufen) die Objekte sind, desto billiger werden sie. Wir zahlen hier derzeit rund 50% des lokal üblichen Mietspiegels!

Raus mit dem ganzen überflüssigen Konsum-tineff und rein mit sinnvollen, praktischen Anschaffungen. Auch zu dieser Aussage gratuliere ich Ihnen. Kaum ein Haushalt heutzutage wo sich bei diesem Thema keine Kilometer tiefen Abgründe auftun (ging uns nicht anders). Was man bei diesem Vorhaben an Material umwälzt ist unfassbar. Das Sahnehäubchen bildet jedoch Ihr Kommentar bzgl. dem Rauskommen aus alten Denkschemen - und das zeigt sich in hunderten kleinen und großen Fallstricken im Alltag. Das ist auch das, was die wenigsten hin bekommen. Egal wie gut deren materielle Vorbereitung ist. Hat viel damit zu tun ob man von etwas überzeugt ist oder auch hier nur mitläuft...


Neu: 2018-09-23:

[10:35] Leserzuschrift-DE: Heute wäre auch ein guter Tag für Großterror und Angriff,

genau 3 Monate vor Heilig Abend! Denkbar? Immerhin sollte um diese Zeit die Kaiserkrönung stattfinden.

Wahrscheinlich kommt es so. Ob sich die Kaiserkrönung zu Weihnachten noch ausgeht, ist eine andere Frage. Aber dass wir den Kaiser noch im September, bekommen ist jetzt wahrscheinlich.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Wie bereits im Sommer angekündigt beginnt das Ganze zwischen Jetzt, sofort und Anfang Oktober (spätestens) und das Schlimmste wird wohl der Monat Oktober bringen, bis Weihnachten herrscht dann Stille an allen Fronten. Die Probleme werden aber noch lange nicht gelöst sein, aber die neue Zeit beginnt und es kehrt wiede Hoffnung ein im Land und die Menschen werden wieder eine Perspektive haben. Die Aburteilung der Hochverräter und das Ende von deren Lügenterror werden uns eine Genugtuung sein.

Wir müssen damit rechnen, dass der Moslem-Angriff kommende Nacht kommt. Nach Grossterror oder Tempelberg noch heute. Sonst wäre die Elite-Ratten nicht schon gestern verschwunden.WE.

PS: weitere Information: Israel stockt seine Truppen in Jerusalem gerade massiv auf. Offensichtlich erwartet man in Kürze massive Angriffe durch die Palästinenser - nach dem Tempelberg-Einsturz?


Neu: 2018-09-21:

[12:15] Wetter und Systemwechsel: Schnee und Sturm: Jetzt wird es kalt

Heute ist der letzte Tag mit Sommerhitze. Danach geht es rasant bergab mit den Temperaturen.

Wir erleben gerade ein seltenes Natur-Phänomen: Eine Serie von gleich drei Tiefdruckgebieten steuerte in den letzten Tagen über den Atlantik in Richtung Europa. Jetzt treffen „Elena“, „Dorcas“ und „Helene“ fast gleichzeitig auf Land – mit wuchtiger Wirkung.

Zufall? nein, für den Systemwechsel gemacht. Im Westen Deutschlands hat die Abkühlung schon begonnen, wie berichtet wird. Bei mir zeigt das Aussenthermometer gerade 35° an, total ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Der Moslem-Angriff heute abend ist sehr plausibel.WE.
 

[7:00] Wann wird der Systemwechsel wirklich sichtbar und wird kriegerisch?

Vor genau einer Woche habe ich die Freigabe der Warnung zum Verlassen der Städte bekommen. Auf der Seite Verlautbarungen ist sie. Eintrag 2018-09-14. Sie gilt weiterhin, wie auch die Durchsage der vE einige Tage später bestätigt:

Wir sind über das Verhalten eines Teils unserer Mitbürger entsetzt. Noch ist die Woche nicht verstrichen, und bereits wird lauthals darüber moniert, dass die Ereignisse nicht begonnen haben. Es ist in der Tat so, dass die Warnung recht früh ausgestellt wurde – ebenso, dass sie für die ganze Woche – oder sogar darüber hinaus ihre Gültigkeit besitzt.

Inzwischen nehme ich an, dass darin eine zeitliche Verwischung enthalten ist, denn wir sollten das wirkliche Datum des Moslem-Angriffs vorab nicht erfahren. Inzwischen ist eine weitere Verwischung gekommen, die aber total unglaubwürdig ist. Ich weiss von einigen Wissenden, die über deren eigene Kanäle auch schon vor einer Woche gewarnt wurden und sich in Sicherheit gebracht haben. Weiter in der vE-Durchsage:

Die Warnung ist lediglich dazu gedacht, die letzten schlafenden Bürger aufzuwecken, welche nach unserem Ermessen ein Anrecht darauf haben, die bald beginnende Ära eines neuen Bürgertums wohl mitzuerleben und mitzugestalten.

Uns Leser von Hartgeld.com und Goldbesitzer will man so auffordern, sich in Sicherheit zu bringen, da wir das neue Kaiserreich aufbauen sollen. Dass es bald losgeht, zeigen viele Informationen, die in den letzten Wochen reingekommen sind:

- Die Informationen über die Bürgerwehren und die Vorgangsweise beim Machtwechsel, ist in diesem Artikel von mir: Infos für die baldige Zukunft

- Die neuen Sprachregelungen, die verwendet werden sollen, sobald der Machtwechsel vollzogen ist.

- Viele andere Infos, meist auf dieser Seite, die vom Messenger kamen.

- Militärische Informationen darüber, welche Armee welche Teile von Deutschland vom Islam reinigen wird. Ich habe sie angedeutet.

In dem verlinkten Artikel schreibt ein Beobachter, dass es in Deutschland vor Russen nur so wimmelt. Auch das sind unsere Retter, derzeit in Zivil unterwegs. Der Ramstein-Beobachter und andere Leser melden eine bisher noch nie dagewesene hohe Transporter-Einflugfrequenz auf die Ramstein Air Base. Wir wissen, dass das letzte Truppenkontingent mit Kriegsbeginn eingeflogen werden soll.

Dann zuletzt das Wetter: es ist bis heute ausserordentlich warm für diese Jahreszeit. Am Wochenende kühlt es dramatisch ab. Dass das Wetter so manipuliert wird wissen wir. Ich sage nur, bleibt lieber in Deckung. Falls das Wetter eine Rolle spielen soll, dann dürfte es heute noch losgehen - mit dem Tempelberg-Einsturz zuerst. Anders geht es sich zeitlich nicht mehr aus. Der Grossterror dürfte dann später kommen, als islamische Rache. Geht/bleibt lieber in Deckung.WE.

[8:15] Leserkommentar-CH: Folgende Anzeichen deuten ebenfalls darauf hin, das es in naher Zukunft kracht:

- Die Banken sind bei Gold und Silber nun Long, was 10 Jahre lang fast nie vorkam und nicht in diesem Ausmass.
- Das Gold und Silber Ratio ist seit längerem sehr hoch
- Sowohl Gold und Silber scheinen jetzt wieder nach oben zu gehen, alles ist bereit für einen Short Squeeze.
- Es gibt wieder vermehrt Warnungen in Mainstream Medien, dass das Finanzsystem extrem instabil ist. ("wir haben euch ja gewarnt")
- Auch in den Alternativen Medien gibt es mehr Warnungen als im Durchschnitt.
- Trump lässt das FISA Dokument veröffentlichen und viele andere Beweismittel, welche den Deep State schwer belasten könnten.
- Anscheinend werden die sealed indictments seit kurzer Zeit geöffnet und verarbeitet.
- Deutschland steht kurz vor der Eskalation der Migrations- und Politikprobleme durch den Bürger.
- Der Messenger zieht sich von seinem Codenamen zurück. Zeigt meiner Meinung nach, dass er weiss das es jetzt losgeht und es nicht mehr viel zu sagen gibt.

Ja, das sind weitere Indikatoren. Der Messenger sah seine Aufgabe als erfüllt an.WE.

[8:15] Leserkommentar-LU: Der heutige Tag:

Ich habe mich kurz mit dem heutigen Tag befasst. Da ja mir damals der luxemburgische Türke gesagt hatte dass der Krieg mit einem 2ten 9/11 (Grossterror) anfangen würde und mit der Quersumme 5, wäre dieser heutige Tag perfekt dafür geeignet. Dies könnte ein Hinweis für den Grossterror sein und der Beginn des Krieges gegen den Islam sein.

Da nämlich: 1 + 1 + 9 + 2 + 0 + 0 + 1 = 14 = 1 + 4 = 5 (11 September 2001)
2 + 1 + 9 + 2 + 0 + 1 + 8 = 23 = 2 + 3 = 5 (21 September 2018)

Mal abwarten und Tee trinken, was der heutige Tag dann so bringen wird! Aber ich denke sehr lange kann es jetzt nicht mehr dauern.

Es ist interessant, was dieser Türke um 2002 schon alles wusste. Es kann auch mit dem Grossterror beginnen, falls die Moslems es damals schon wussten, dass sie danach angreifen sollen. Für ein neues 9/11, das 9/11-2 genannt wird, spricht das heutige Datum: 21.9., also die 2 drinnen.WE.

[8:20] Ramstein-Beobachter:
Auch gestern Abend war es sehr heftig. Gegen 21 Uhr war hier Vollbetrieb am Himmel. und heute Morgen geht es seit einer halben Stunde genauso weiter.

Es werden die letzten Truppen eingeflogen.WE.

[10:00] Leserkommentar: Warnung der VE:

Wenn man das Datum in der Warnung der VE ersetzt duch das heutige Datum dann passt alles zusammen, sogar die Numerologie und der Wetterwechsel. Das Timing wäre perfek getroffen worden. Hut für die Zeitplaner. Auch die hier schon aufgeführten Gründe sprechen ebenfalls für Heute. Ich denke Heute werden wir alle was großes sehen. Viel Glück euch allen und betet, daß ihr gut durchkommt. Besonders möchten wir uns, bei noch Herr Eichelburg bedanken. Sie haben sich ihren Adelstitel wirklich hart erarbeitet, deshalb heißt ihre Seite HARTGELD. Herzlichen DANK

Das habe ich mir auch schon gedacht. Daher habe ich alles zusammengeschrieben. Es ist noch mehr Numerologisches reingekommen, das für heute passt. Entscheidend war die Info aus Luxemburg und dass ein 9/11-2 für 9/21 passen würde. Ausserdem ist heute Freitag, ein üblicher Crash-Tag.WE.

[10:30] Leserkommentar zu Europäische Kirchen lassen Glocken für den Frieden läuten

Der heutige Tag würde aus vielen Gründen perfekt passen. Heute von 18:00 bis 18:15 läuten erstmals europaweit alle Kirchenglocken „für den Frieden“:

Die Eliten-Warnung wurde genau vor einer Woche um 18:30 veröffentlicht. Heute um diese Zeit sitzen europaweit die größten Schafe in den anschließenden Friedensgottesdiensten.

Um es mit dem Elitenbrief zu sagen: „Betet und gnade euch Gott“.

Ich weiss schon einige Tage von dieser Aktion der Kirchen, konnte sie aber nicht zuordnen. 18:30 kann durchaus der Angriffs-Zeitpunkt sein, falls der "TV-Event" einige Stunden vorher kommt. Es wurde mir in einem Briefing gesagt, dass es Kirchen und Gottesdienste massiv treffen wird. Würde auch dazupassen. Vorwarnzeit hatten wir inzwischen genug.

PS: Sobald nur kleinste Anzeichen des Systemwechsels sichtbar werden, sofort raus aus den Städten. Die Wisssenden sind schon draussen.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Zu „Europäische Kirchen lassen Glocken für den Frieden läuten“

Eine ganze Viertelstunde permanentes Glockenläuten in ganz Europa steigert den Hass der Musels definitiv und bringt deren Blut zum Kochen. Das ist eine Provokation gegen den Islam vom allerfeinsten, was die Doofschafe und Vollidioten in den Kirchen überhaupt nicht verstehen. Aber gleichzeitig auch ein Zeichen an alle Musels, dass ganz Europa den Christen gehört!

Am heuchlerischen internationalen Friedenstag der westlichen Welt greift uns die „Religion des Friedens“ flächendeckend an. Und das Signal für den großen Angriff auf uns bekommen die Musels und Nigger direkt von unseren Kirchen durch deren verlogenes Gebimmel für den Frieden in ganz Europa.
Viel besser kann man die heutigen Kirchen (welche auch eine Grundreinigung bekommen) nicht mit dem Islam verkuppeln. Chapeau an die Handler, welche diese Aktion den Pfaffen angewiesen haben.

Ja, es ist genial gemacht. Auch andere Zusender betrachten das Geläute aus Angriffssignal für die Moslems.WE.

PS: vergangenen Freitag bekam der Messenger die Freigabe der Warnung einige Stunden, bevor ich es bekam. Es stand 14.9.2018 und 18:30 fertig eingetragen drinnen. Das ist sicher ein Symbol.

[13:15] Leserkommentar-DE: Ja, das dürfte heute Abend ein Totengeläut sein.

Das ist kein Geläut für Frieden, sondern ein Geläut für das Ende des Sozialismus von heute.

Das Kirchengeläut ist sicher das Angriffssignal ( zeitliche Orientierung ), erst läuten die Kirchen von 18:00 bis 18:15 Uhr dann haben die Moslems noch 15 Min. Zeit zum beten, um 18:30 Uhr dürfte es dann losgehen. Aber warum ist denn jetzt ausgerechnet das Geläut zum ersten Mal? Es ist ein starkes Zeichen, das es heute Abend losgeht.

Ja, die Transporterflüge ( Ramstein Air Base ) sind heute wieder extrem, da leider der Himmel bewölkt ist kann ich es nur hören. Gestern Abend so gegen 20:30 Uhr das selbe Spiel, da es dunkel war konnte ich es nur hören.

Ja, dass es dieses Glockenspiel in ganz Europa zum 1. Mal gibt, ist ein starker Hinweis darauf, dass es heute abend losgeht. Ob wir Tempelberg-Einsturz oder Grossterror vorher sehen, ist nicht sicher. Der 2. wichtige Indikator ist der massive Wetterumschwung über Nacht.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE: Weitere kleine Anzeichen, dass etwas im Busch ist:

Bei meinen letzten Einkäufen In der nahegelegenen Kleinstadt bin ich heute 2 Offizieren der Luftwaffe in Uniform begegnet (ich habe hier noch nie zuvor welche gesehen). Hier gibt es auch keine Flughäfen oder Bundeswehreinrichtungen. Außerdem habe ich keine Muslime in dem Einkaufszentrum gesehen, wobei es sonst ja unmöglich ist, dort keinen zu begegnen. Es trieben sich dort nur 2 schwarz gekleidete junge Muslime, natürlich nicht ohne Handy, herum.

Das mit den Offizieren sagt wenig, aber das Verschwinden der Moslems ist interessant. Deren Verschwinden aus der Öffentlichkeit vor dem Angriff hat mir eine militärische Quelle schon angekündigt.WE.


Neu: 2018-09-16:

[14:50] Messenger: Antwort zu «Zahlen zur Abrechnung mit den Systemlingen»

Ich wurde heute angefragt, wie denn die vE das «Abrechnen mit den Verrätern» logistisch bewerkstelligen wollen. Diese Anfrage wurde mit Zahlenmaterial aus Deutschland zu Beamten, Richtern, Beschäftigten im öff. Dienst, deren Familienangehörige sowie Mitglieder der heutigen Blockparteien hinterlegt.

Erstens wird dieses Thema seitens der vE generell nicht öffentlich angesprochen und zweitens möchte ich hartgeld.com nicht irgendwelchen Verfahren durch den Verfassungsschutz aussetzen.
Zudem – wenn der Systemabbruch erfolgen würde, müsste dies ja nicht bedeuten, dass von heute auf morgen «reiner Tisch» gemacht wird. Menschen können dazulernen und die eine Chance sollte Jede(r) bekommen. Wie ich schon früher ausgeführt habe, werden fortan alle unter den wachsamen Augen ihrer Umgebung sein. Ein Prozess des Ausmerzens von «Kriminalität» wird – wie heute auch – seine Zeit in Anspruch nehmen, wenn man im heutigen Deutschland überhaupt noch von so etwas sprechen kann.

Es existieren öffentlich zugängliche Daten zur erwarteten Bevölkerungsgrösse auf der Welt, zum Beispiel die von deagel.com. In der dortigen Vorschau wird die Bevölkerung in Deutschland von heute etwas über 80 Mio. auf rund 28 Mio. im Jahre 2025 sinken. Dies würde einer Reduktion von ca. 65% entsprechen. Die Daten, auch für andere Länder, sind einsehbar unter dem Link:
http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

Seien Sie versichert, dass die vE solch zentrale Fragen sicherlich gründlich untersucht und vorbereitet haben. Wie Cheffe so schön sagt: da arbeiten die besten Regisseure der Welt daran.

Weitere Schlüsse ziehen Sie bitte selber.

Und nun habe ich noch eine Bitte: Ich verstehe grundsätzlich, dass alle Interessierten eine Menge von Fragen in diesem Zusammenhang beschäftigen. Ich möchte Sie aber um Verständnis bitten, dass ich nicht alle Themen ansprechen kann oder darf. Auch fehlt mir dazu die Zeit. Und noch etwas: die Verantwortlichen für den kommenden Systemabbruch lassen sich grundsätzlich nicht auf die Anklagebank manövrieren – wenn das zu Erwartende geschieht, dann wird es so sein – mit oder ohne Zustimmung des Einzelnen.

Die Zahlen stammen von diesem Artikel aus 2016: Die Abrechnungen im Staatsapparat Im Artikel steht auch, wie abgerechnet werden wird.WE.
 

[8:30] Messenger: Informationen zur Organisation der künftigen Mitarbeit

Es gibt unter den HG-Lesern Pioniere, welche sich heute schon gedanklich mit dem Wiederaufbau beschäftigen und sich den vE für eine Mitarbeit zur Verfügung stellen wollen. Ebenso wird gefragt, wie denn die vE die Qualifikation und die echte innere Ausrichtung eines Menschen erfahren und prüfen können.

Ich darf diesen Menschen jeglichen Alters und Geschlechts den Dank der vE übermitteln. Es wird dafür gesorgt sein, dass im richtigen Moment alle Freiwilligen erfasst und gemustert werden können, um ihnen eine adäquate Aufgabe beim Aufbau des Kaiserreiches Deutschland zuzuteilen. Mein Problem ist, wie soll ich das erklären, ohne die mir gesetzten Grenzen zu überschreiten. Ich sags mal so: die vE verfügen über ein ziemlich gut ausgebautes Netz an Informationen über alle Weltenbürger, welche für die kommenden Aufgaben in ihrem Fokus sind.

Wir sind ohne Zweifel in einem elektronischen Zeitalter – und dessen Vorteile wissen die vE natürlich zu nutzen. Diese Tatsache ist auch nicht per se negativ, es ist immer die Frage, wie mit den Informationen umgegangen wird. Gehen Sie davon aus, dass Sie bald die Möglichkeit haben werden, Ihre Bereitschaft zu dokumentieren – es ist nicht im Plan, die aktuellen Kommunikationsnetzwerke lahmzulegen, es sei denn regional und zeitlich von kurzer Dauer.

Ebenso wird es eine Möglichkeit geben, diejenigen Menschen anzuzeigen, welche aktiv als Mandatsträger oder als Mitläufer im jetzigen Un-System tätig sind. Diese ausgleichende Gerechtigkeit ist eine conditio sine qua non – es muss «aufgeräumt» werden.
Für heute möchte ich diese Informationen so stehen lassen und zu gegebener Zeit weiterführen.
Haben Sie Vertrauen in die vE und ihre Mitkämpfer.

PS. Es haben Leser auch nach «Vorgehens-Anweisungen» im kommenden Chaos gefragt. Mein Rat: lassen Sie gesunden Menschenverstand walten und stellen Sie sich innerlich auf die jeweils herrschende Situation ein. Mehr kann ich Ihnen im Moment dazu nicht anbieten.

Von diesen Gesinnungsdatenbanken weiss ich aus den Briefings. Dass dort nicht nur drinnen steht, wer zu bestrafen ist, sondern auch wer zu befördern ist, ist anzunehmen. Ich nehme an, dass ich mit Beginn des wirklichen Systemwechsels auch Internet-Links zur Publikation bekomme, über die man sich melden kann. Für solche Sachen wurde die Seite Verlautbarungen eingerichtet.

PS: Ohne Strom und Internet geht das nicht. Also sollten solche Abschaltungen ausser in Kriegsgebieten nur von kurzer Dauer sein.WE.

[9:00] Artikel dazu aus 2016: Die Gesinnungsdatenbank

[9:20] Leserkommentar-DE:
Ein Dank an den Messenger für die aufbauenden Worte. Das ist Balsam für die Seele. Die Unerträglichkeit dieses täglichen Wahnsinns und die Dauerbereitschaft endlich eingreifen zu dürfen nagen an der Moral. Aber seien Sie versichert. Wir sind bereit ALLES zu geben um diesem Spuk ein für alle mal ein Ende zu setzen. Für unsere Heimat und unsere Kinder.

Ich schätze, jetzt sollten wir vom Systemwechsel wirklich bald etwas sehen, denn die Warnung ist weiter aufrecht.WE.

[10:30] Leserkommentar: Wie hier seit gestern schon die Pfründe verteilt werden

und sich die Leute dem künftigen Machthaber andienen wollen ... macht Euch lieber Sorgen darüber, wie Ihr den Systemwechsel übersteht. Jeder von den Mitlesenden wird ermordete oder sonstwie zu Tode gekommende Familienangehörige und Verwandte zu beklagen haben. Ein nicht vorhandener Adelstitel wird eines Euer geringsten und nachrangigsten Probleme sein. Wer aber dann etwas für seine Mitmenschen in der Not tun kann, könnte sich schon gut positioniert haben.

Sicher bin ich mir zu einer Tatsache: historische wurden militärische Heldentaten und Mut in großen Gefahrenlagen - egal von welchem Regime - immer honoriert. Da habt Ihr die nächsten Monate genügend Möglichkeiten, da könnt Ihr Euch sicher sein. Auch WE hat und hatte Mut, allen Gegenwinden zu trotzen und über Hardgeld.com zahllose Menschen auf das Kommende vorzubereiten. Eine niedrige Adelung hierfür kann ich mir daher sehr gut vorstellen. Ich glaube nicht, dass die neue Monarchie irgendwelche Anbiederungen oder Angebote mit hohem Eigeninteresse mit einem Titel honorieren wird. Da muss schon mehr kommen!

Wer wirklich etwas werden will, der wird geprüft werden. Das steht im Beitrag des Messengers.WE.

[12:00] Krimpartisan:
Zum Leserkommentar 10.30: Chapeau! Endlich einer, der es offen ausspricht! Diese Anbiederung und der Postenschacher ist widerwärtig! Das Aas ist noch nicht kalt und schon wollen einige es wieder verteilen! Seid sicher, jeder bekommt das, was ihm gebührt! Ohne Ausnahme. In der Bibel stehen unendliche Textstellen, die genau das beschreiben. Betet und tut Buße, nur das kann euch helfen.

[14:45] Leserkommentar-DE zum Krimpartisan:

Nicht jede dankbare Rückmeldung eines Hartgeldlesers sollte man als irgendeine Anbiederung oder Postenschacherei betrachten, sondern die Mehrzahl dieser Posts bezieht sich wohl eher darauf, dass eine jahrelange Vorbereitung trotz vielleicht zwischenzeitlichem Zweifeln nun langsam sichtlich für jedermann zum Ergebnis kommt „Alles richtig gemacht“, außerdem finde ich es gelinde gesagt schade, dass man jetzt die langsam keimenden mutigen Meldungen von Menschen die sich der Sache gewachsen fühlen schon im Ansatz wieder erstickt, soweit ich den Messenger richtig verstanden habe, ist es wohl offensichtlich gewünscht das sich jetzt Menschen melden, die sich bewusst sind was auf uns zukommt und trotzdem spüren, dass sie etwas im neuen System voranbringen können und zwar ohne irgend einer Adelung nachzugeifern, von daher sollte man Menschen die auch geistig schon lange auf die kommenden Zustände vorbereitet sind, nicht gleich wieder vergraulen, wenn sie sich melden um etwas positives im neuen System beitragen zu wollen.

Es ist so: auch wenn der neue Staat viel kleiner sein wird, braucht man unbelastetes Personal.WE.


Neu: 2018-09-15:

[12:45] Messenger: Gedanken zum Systemwechsel:

Geehrte Leser von hartgeld.com
Ja, die Warnung zum Beginn des Systemwechsels wurde über mich zur Veröffentlichung freigegeben. Nun – bitte interpretieren Sie diese korrekt: es wurde nicht gesagt, dass Sie und Ihre Lieben konkret in direkter Gefahr sind. Aber es gibt Zonen, in welchen die Gefahr öffentlicher Unruhen grösser ist als in weniger dicht besiedelten Gegenden. Bei diesen Zonen handelt es sich um die grossen urbanen Gebiete, in denen auf dichtestem Raum am meisten Menschen zusammenleben. Verfolgen Sie die weitere Entwicklung genau und gehören Sie zu den Pionieren, welche sich frühzeitig aus der möglichen Gefahrenzone begeben, sobald Gefahr im Verzug ist.

Wenn Sie die Hinweise von hartgeld.com im Hinblick auf das Kommende – welche nota bene seit Jahren von Cheffe kommuniziert werden – auch nur ansatzweise ernst genommen haben, müssten Sie heute vorbereitet sein. Sie müssten wissen, wohin Sie sich im Falle eines Falles begeben und wie Sie sich und Ihre Lieben mit allen Sachmitteln für das Überleben einer rauen Zeit ausstatten würden. Wenn Sie zu den Menschen gehören, welche in ihrer «Hängematte» schaukeln und nicht an einen Systemwechsel glauben oder aber denken, Sie könnten sich vorbereiten, wenn Gefahr im Verzug ist, dann wird es vermutlich schwierig für Sie.

Ich habe lange Zeit mit den vE gehadert – mir war der geplante Systemabbruch zu brutal, schon in der Planung. Aber ich habe nun viele Jahre lang unser heutiges sozial-diktatorisches Staatsgebilde betrachten können, dessen «gewählte Staatsvertreter» mit ihren lügnerischen Argumenten und Aktionen, welche eben genau nicht dem Wohle des Volkes dienen, dasselbe langsam aber sicher abbrechen, unsere Fahnen in den Staub werfen und die Menschen langfristig in den Ruin treiben. Somit sind die Liebe zum eigenen Volk, die Ehre und die Sicherheit der Bevölkerung und der Wohlstand des Bürgertums in krassester Weise ad absurdum geführt worden. Und so bin ich heute auch der Ansicht, nur ein brutaler Kampf wird uns die Möglichkeit geben, wieder zu einem menschenfähigen Miteinander in einem ehrlichen, sicheren, prosperierenden und von einer starken Hand geführten Bürgertum zurückzukehren.

Nun ist die Entscheidung jedem Menschen und jeder Familie freigestellt – und bitteschön auch die Verantwortung! Es haben alle Menschen die volle Verantwortung für sich – und in einer Familie der Familienvorstand für seine Lieben – zu übernehmen. Nicht der Staat, nicht irgendwelche privaten Organisationen und auch nicht die Kirche oder gar Gott, haben die Verantwortung für unser Leben. Nur wir selber – aus diesem Grund wurden wir auch mit unserem Denkvermögen ausgestattet. Und diejenigen, welche echte Verantwortung für ihre Mitmenschen übernehmen wollen, werden willkommen sein, wenn ihr Streben einem inneren Anreiz entstammt und nicht dem materiellen Entgelt.

Lassen Sie uns zusammenstehen und unser Bürgertum wieder aufleben, so dass wir stolz und froh in eine gemeinsame Hymne einstimmen können und eine gemeinsame Flagge unsere Brust mit Stolz schwellen lässt. In diesem Sinne: Vivat, crescat et floreat, Kaiserreich Deutschland.

Der Systemwechsel muss leider ziemlich brutal werden, damit der Sozialismus aus den Köpfen rauskommt. Auch wenn wir derzeit noch nichts sehen, die Warnung gilt.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: wie sich einbringen?

Nachdem der Zeitpunkt des Endes unseres derzeitigen Regimes immer näher rückt, uns auch bald das marode Finanzsystem um die Ohren fliegen wird und auch die ersten Anzeichen für die Wissenden unübersehbar sind, habe ich mir nachfolgende Gedanken über die Zeit während und nach dem Zusammenbruch gemacht.

Ich möchte mich, wie viele HG-Leser sicher auch, schon frühzeitig in das neue System einbringen. Denn schon vor dem wirtschaftlichen Wiederaufbau wird es wichtig sein, dass das Chaos schnellstmöglich beigelegt wird. Sicher wird es für die Bevölkerung Aufgaben geben, die von Polizei und Militär in der Phase der Umorientierung mangels Personal, Zeit und Kosten nicht übernommen werden können.

Daher ergeben sich für mich zunächst zwei wichtige Fragen:
1. An wen wendet man sich, wenn der Zeitpunkt gekommen ist, um den Wunsch zur Einbringung gemäß seinen Fähigkeiten und Qualifikationen kund zu tun? Viele werden die Geschehnisse abwarten und dann nur noch zugewiesene Aufgaben übernehmen können oder müssen.

2. Welche Nachweise werden unter den neuen Machthabern notwendig sein, um zu zeigen, dass man ernsthaftes Interesse am neuen Systembekundet und kein Wendehals ist?

Die vE werden bestimmt aus dem Zusammenbruch der DDR gelernt haben und den Fehler, Wendehälse zu integrieren, nicht wiederholen und somit politische Zeitbomben zu implementieren.

Die vE werden sich bald ganz anders nennen. In Zuge des heutigen, technischen Problems, wurde mir versichert, dass die vE alles tun werden, damit Hartgeld.com als deren Internet-Kanal erhalten bleibt. Das wird einer der Informationskanäle sein.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE: Die neuen Ortssprecher!

Ich frage mich gerade wenn es los geht und es bebt in Deutschland wer ist dann da in kleineren Ortschaften und klärt die Leute auf? Was passiert ist? Dann kam mir der Gedanke das sind die Hartgeldteams u. Hartgeldleser, die die Leute in kleineren Ortschaften leiten,aufklären werden. Vielleicht fragt das Militär,Polizei nach Hartgelder?

Das ihr Werk Herr Freiherr Walter von Eichelburg wenn das so eintreffen sollte wie ich das geschrieben habe.

An alle Hartgelder bleibt alle gesund und wohl auf.

HG-Leser werden sicher wichtige Aufgaben bekommen. Es ist sicher schon viel vorbereitet. Man sagt es uns noch nicht.WE.

[19:45] Der Mitdenker zum Kommentar von Cheffe:
Vor allem kennen wir die Volksverräter der 2., 3. und 4. Ebene - diese Provinzfürsten, überheblichen Beamten, hämischen System-Politessen usw. usw. - man kann uns befragen, wir kennen, vor Ort, Namen und Gesichter.

Ich darf die Wörter, die für die vorbereitet sind, leider noch nicht verwenden. Aber denkt an illegale Amtsanmassung.

PS: die 24h seit der Warnung sind abgelaufen. Es kann alles auch in der Nacht losgehen.WE.


Neu: 2018-09-12:

[14:15] Messenger: Nachtrag zu meiner gestrigen Zuschrift:

Mit meiner gestrigen Aussage, dass ich persönlich denke, bis zum 23.09. seien die grossen Verwerfungen gelaufen, habe ich nicht sagen wollen, dass bis dann wieder Friede, Freude, Eierkuchen in DACH herrschen wird. Sondern eher, dass bis dann der Bürgerkrieg angelaufen ist und die Situation sich langsam - unter Kontrolle der neuen Machthaber - wieder der bürgerlichen Normalität annähert. Wie gesagt, das ist keine verbriefte Information, sondern mein Eindruck aus der Sicht aller aktuell begonnenen Handlungen mit Bezug zum Systemwechsel (ja, ich darf ein bisschen mehr zur Kenntnis nehmen als veröffentlichen).

Das ist schon klar, dass am 23.9. der Krieg mit dem Islam noch toben wird. An diesem Datum sollten wir schon im neuen Kaiserreich sein.

PS: es ist mir klar, dass der Messenger mehr weiss, als er weiterleiten darf.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: Wetter und Timing:

Ja, das Wetter ist manipuliert und der Muselangriff muss spätestens bis zum 18.09 kommen. Das Wetter ist 100% ig militärisch. Also kommt doch wie es immer gehört habe, nämlich mit General Winter. Ab Ende September soll es schon Frost geben und die Regengebiete kommen dann auch. So laut Agrarwetter, besser gesagt die letzte Septemberwoche.

Da werden dann wieder die Schneesperren sehr aktuell. Dann kommt definitiv keine Maus mehr durch, praktisch nur über die freien Straßen, wo die Retter warten. Jede andere Fluchtroute, wäre dann der sichere Tod. Dann muss nur noch der Rest in den Großstädten ausgeräuchert werden.

Das passt sehr gut zum Timing des Messengers, denn nach dem 18.9. kühlt es stark ab. Auch bei mir hat es derzeit 30°, total ungewöhnlich für diese Jahreszeit.WE.


Neu: 2018-09-11:

[15:15] Messenger: wann die Warnung freigegeben wird:

Ich bedanke mich höflich für die "Adelung" und werde mein Bestes tun, um Interessantes und Zuklunftsweisendes beitragen zu können auf hartgeld.com - speziell auch beim Aufbau des Kaiserreiches Deutschland.

Wie gesagt, der Systemabbruch läuft. Wie Sie richtig festgehalten haben, wird es nun auch in den USA deutlicher sichtbar. Die Dämonkraten sind ja zusammen mit ihren treuen MSM ennet dem Wasser ähnlich neben den Schuhen wie in DACH, speziell in Deutschland.

Wie Sie aber richtig notiert haben, ist die Warnung der vE für DACH bestimmt und wird 24 Std. vor dem Start des "Bürgerkrieges" kommen. Die sich häufenden kriminellen Vorfälle mit Messern zeigt, dass die Islamisten kaum mehr im Zaum zu halten sind - und demzufolge die Nervosität bei den PO-litikern proportional dazu wächst. Und deren kommunikative Fehler werden ebenfalls entsprechend grösser - auch die Schreibhuren in den Redaktionen laufen immer mehr in die gestellten Fallen.

Wie Sie auch richtig gesagt haben, ist das Finanzsystem absolut am Anschlag - dessen Zusammenbruch wird entweder von den Ereignissen in den USA ausgelöst - oder aber vom Bürgerkrieg (in der ersten Welt).

Persönlich rechne ich aus heutiger Sicht damit, dass die grossen Verwerfungen bis spätestens So, 23.09.18 bereits gelaufen sein werden. Ich halte Sie weiter up to date - für heute ist nicht mit der Freigabe der Warnung zu rechnen, wurde mir bestätigt.

Die wahrscheinliche Sequenz ist: Grossterror, Tempelberg, Krieg.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:
Die grossen Verwerfungen, darunter dürfte auch der Krieg zählen. Also dürfte dann am 23.09 nur noch in Großstädten einiges passieren. Alles andere dürfte dann sauber sein. Oder habe ich da einen Denkfehler ? So wie es aussieht, geht es nun doch mit den Verhaftungen in den USA los. Sehen wir heute doch noch MH 370 ???

Ja, Ende des Monats dürften wir schon im neuen Kaiserreich sein. Obwohl ich ziemlich weit oben in der neuen Hierarchie bin, erfahre ich die wirklichen Daten nicht. Wenn ich sie erfahren würde, dürfte ich sie nicht publizieren. Auch der Messenger bekommt es nicht. Der Grossterror dürfte jetzt jederzeit kommen.

PS: Hämemail-Schreiber sollten sich auf den Nacktmarsch nach Sibirien vorbereiten.WE.
 

[14:20] Leserzuschrift-DE: 9/11-2 und danach:

Bezüglich des heutigen Jahrestages von 9/11 ist es in diesem Jahr tatsächlich total ruhig in wirklich allen HSM! Absolut keine Reportagen im Fernsehen der letzten Tage und auch heute nicht. Bisher gab es jedes Jahr im Vorfeld irgendwelche Sendungen darüber im HSM-TV und Artikel in den Gazetten.

Auch in den heutigen Print-HSM, den Internetseiten der HSM und im Radio kaum ein Artikel und auch kein Wort über den Jahrestag der „Anschläge“ am Dienstag vor 17 Jahren. Nur Stern, Welt und n-tv widmen sich heute online diesem Thema und hier hauptsächlich den Verschwörungstheorien über diese False Flag. Aber nicht auf deren „Titelseiten“ verlinkt, denn man muss diese Artikel schon direkt suchen.

Am allerwichtigsten ist heute in den HSM, dass diese erbärmliche Kreatur namens Daniel Kübelböck endlich seinem jämmerlichen Dasein ein medienwirksames Ende gesetzt hat und uns nicht mehr belästigen wird.

Falls heute tatsächlich noch das 9/11 – 2 kommt, würde das alle Menschen stark überraschen, denn durch das gleichgeschaltete Ausblenden des Jahrestages durch die HSM ist das Event bei den meisten Menschen fast komplett aus dem Bewusstsein verschwunden. Die Überflutung der Schafsgehirne mit Reizen, Informationen, FakeNews und Propaganda sorgt dafür, dass nur noch Ereignisse der neuesten Zeit wahrgenommen und abgespeichert werden. Ohne die Erinnerungen durch die HSM verblassen sämtliche Dinge nach wenigen Wochen wieder.

Es müsste dann irgendwann heute Nachmittag MEZ passieren (wie in 2001) damit noch alle Börsen in EUropa offen haben und crashen können.

Laut Informationen aus deutschene Militärkreisen soll dieser Grossterror zwischen 15-18h unserer Zeit kommen. Die Börsen sind dabei gar nicht so wichtig. Wichtiger ist, dass der Grossteil der Menschheit wach ist. In den Tagen danach werden nicht nur alle Märkte crashen, auch die Banken.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Nein die Börsen sind nicht mehr so wichtig. Das Ganze, man kann sagen, das wird in Minuten alles erledigt sein.

Das ist Insider-Info.WE.

[19:15] Der Stratege:
Es ist in der Tat zu hoffen, dass der Wechsel nun zeitnah an Fahrt aufnimmt und auch final erfolgt. Viele von uns, mich eingeschlossen, warten nun schon über ein Jahrzehnt darauf. Dies zermürbt und treibt einen nicht selten selbst beinahe in den Wahnsinn. Insbesondere die letzten Monate waren grauenhaft, da die Beschallung durch die Systemmedien und Politik vollkommen groteske Züge angenommen hat zudem wurde alles völlig pervertiert. Zeitgleich rennen die Systemschafe den Irren weiter hinterher. In Bezug auf die Deutschen hatte Napoléon somit absolut Recht, als er sagte, dass keine Lüge grob genug ersonnen werden kann, damit sie der Deutsche nicht glaubt. Im Gegenteil, je größer die Lüge, desto mehr Anhänger findet diese.

Es sollte jetzt jederzeit kommen und mit dem Grossterror beginnen (neue Quelle).WE.


Neu: 2018-08-13:

[16:45] Leserzuschrift-DE: Startphase des Systemwechsels:

Die Türkei-Krise und Erdowahn zeigen nun den Menschen, aber vor allen den Türken uns Musels in der ganzen Welt, wie böse die USA und ihre Finanzmacht ist. Alle sollen daran sehen, dass die USA mit dem US-Dollar, den Sanktionen und ihrer Vormachtstellung an den Finanzmärkten usw. jedes Land der Welt (sogar die „kerngesunde und starke“ Türkei!) „einfach so per Mausklick“ vernichten und ins Chaos stürzen können.

Wahrscheinlich ist das Theater mit der Türken-Lira etc. auch als Warnung an alle anderen Muselstaaten gedacht, damit deren Herrscher sehen, was ihnen und ihren Ländern passieren kann, wenn sie nicht mehr ordentlich spuren z.B. durch Abwendung vom Petrodollar-System.
Hauptsächlich die Musels sollen sehen und glauben, dass die USA mit ihnen in dieser Hinsicht machen können, „was sie wollen“ und die USA sie praktisch komplett in der Hand hat.
Das steigert den permanenten Hass der ach so stolzen Musels (Ehre, Stolz blabla...) auf die USA und den bösen Kuffar-Westen noch weiter. Dieser Hass wird explodieren, wenn man in den kommenden Wochen der Türkei noch deren Goldreserven abnimmt und sie dann in den Staatsbankrott treibt.

Aus Sicht der überwiegend simple-minded Musels gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit, diese bösen Mächte und deren Unterdrückungsapparat endgültig los zu werden. Die komplette Zerstörung des westlichen Finanzsystems mit US-Dollar als Weltleitwährung und allem, was dazu gehört.

Was ist da naheliegender als das Herz dieses Systems und Sinnbild für die westlichen Finanzmärkte die WallStreet und FED zu vernichten?
Diese Logik ist allen gut zu vermitteln und auch die Doofschafe, Gutmenschen usw. werden diese Story glauben. Die Musels weltweit werden diesen Abriss euphorisch feiern, den Westen als erledigt bzw. besiegt betrachten und ihren globalen Dschihad starten. Meiner Meinung ein sehr gute Story, die jedem im Nachhinein einleuchten wird.

Es bleibt nun abzuwarten, ob und wann es den Musels bzw. deren Führern endgültig reicht und die Nuke über NYC explodiert.

Eine sehr gute Beschreibung. Kein  Moslem-Führer wird selbst den Grossterror auslösen, man wird es ihnen andichten. Ab Mitte dieser Woche rechne ich damit. Am kommenden Wochende soll schon "alles brennen". Ich habe da einige Infos bekommen.

PS: der eigentliche Start des Systemwechsels war der letzte Freitag mit dem Lira-Absturz, nach dem der Sultan so massiv auf die USA und den Westen eingedroschen hat.WE.

[18:10] Der Pirat:
Das ist eine sehr gute Betrachtungsweise! Vielleicht hat der "Deep-State" auf diese Gelegenheit gewartet, um ihren Feldzug gegen Trump als "FalseFlag Aktion" den Türken in die Schuhe zu schieben. Perfekte Inszenierung! Die Türken selbst würden das sogar feiern!

Egal, was man uns erzählen wird, es kann ganz anders ablaufen. Diese Woche dürfte es losgehen. Bald sind wir im Kaiserreich!WE.


Neu: 2018-07-31:

[16:15] Leserzuschrift zu Verzögerungen im Plan:

Warum Verzögerungen im Plan? Ich betrachte mal die relevanten Systemwechsel-Bausteine dafür (das "Hartgeld-Szenario"):

Auf Knopfdruck:
- Al Aqsa Moschee via Erdbeben plätten = Angriffssignal (Auslöser 1)
- (Atomarer) NYC-Angriff via MH370 = Angriffssignal (Auslöser 2)
- Instabil gemachte Finanzmärkte crashen mittels präparierten massiven Markteingriffen (uraltes Gold, Auslöser 3)
- Erdogan als Angriffsbefehls-Geber (Auslöser 4)
- Obama als Kalif (Auslöser 5, gescheitert)

Primär-Folgen:
- Muselangriff, mangels Versorgung + Aufhetzung durch eingeschleuste Soldaten (Vorbereitet.)
- Türkenangriff, durch Erdogan-Befehl + Aufhetzungen der Türkei mit gekonnten EU-Polit-Reaktionen (Vorbereitet? Unsicher, da schon recht lange am aufhetzen.)
- Finanzcrash wegen massenhaften Fluchtverhaltens der Marktteilnehmer, zeitverzögert. (Vorbereitet? Ja.)

Da die Zuschrift sehr lang ist, kommentiere ich abschnittsweise. Was der wirkliche Auslöser sein wird, wissen wir leider nicht. Aber dass nach der gestrigen Mega-Aufwärmung von MH-370 Grossterror sicher kommen wird, ist klar. Und zwar bald.

Sekundäre Folgen:
- EU-Regierungen zeigen Inkompetenz durch Nicht-Handeln, Militär muss ohne Befehl handeln, jedoch offiziell durch Einsparungen kaum handlungsfähig bei der Masse an Angreifern.
- Rettungsaktionen in Westeuropa durch relativ muselfreies Russland und Osteuropäische Länder, welche die Kapazitäten haben, um die Völker zu retten. (Vorbereitet? Ja, sogar schon mürbe davon.)

Weiterer Ablauf:
- Entfernung der Regierungen durch die Retter, begründet durch Nicht-Handeln (Variante 1)
- Entfernung der Regierungen durch die Bevölkerung wegen In-Stich-lassens (Variante 2)
- "Freiwilliger" Komplettrücktritt der Regierungen via Handler (Variante 3, unerwünscht weil Demokratie bleibt bestehen, da z.B. AfD als Gegenpol
existiert)
- Regierungslos muss das Militär entscheiden -> Ersatz durch Monarchie-Regierung (Ziel erreicht.)
- Alternativ: Regierungslos schreit das Volk via Internet nach etwas nicht-demokratischem. Monarchen bieten sich an -> Monarchie wird etabliert, Ziel erreicht.

Die Regierungen dürften nach Kriegsbeginn sehr schnell vom eigenen Militär entfernt werden. Die Retter aus verschieden Staaten sind für die Entfernung des Islams zuständig.

Restart-Sicherungen (alle präpariert aus meiner Sicht):
- Monarchische Regierungsstäbe müssen bereit sein.
- Gold/Silber-Besitzer mit Firmen-Führungsfähigkeiten müssen vorgewarnt und präpariert sein.
- Das Militär als einer der drei Staatssäulen muss bereit für einen Systemwechsel sein.

"Es gibt viele Sicherungen im Plan" hieß es. Heißt: Mehr Auslöser als wir erkennen, evtl. mehr Restart-Sicherungen.

Die Folgen sollen brutal werden (IMHO der Verweis auf die Bibel im Elitenbrief). Sie sollen auch umfassend sein ("Demokratie muss sich auf ewige Zeiten diskreditieren"). Heißt: In allen demokratischen Ländern müssen die "automatischen" Folgen ausreichend vorbereitet sein, um die aktuellen Regierungen verständlich zum Teufel zu jagen.

Die diversen Expertenräte = Regierungen gibt es ja schon. Damit eine personelle Grundstruktur der neuen Monarchien. Die Goldbesitzer sind über mein Medium schon vorgewarnt, werden derzeit aber noch nicht rekrutiert.

Verzögerungen können also bedeuten:
- Gewünschte Folgen in einigen Ländern sind noch nicht ausreichend präpariert.
- Zentrale Steuerungsmechanismen sind noch nicht bereit oder ausgefallen.
- Interne Streitigkeiten um die Pläne bei den v.E.
- Zu große Infolecks z.B. durch alternative Medien, welche Elemente im Plan gefährden
- Zu großer Einfluss durch noch aktive Geheimdienste, die den Systemwechsel-Plan womöglich bisher verhindert oder gestört haben (vllt.
der Grund für die Schwächung des Deep States in der USA durch Trump).

Was Termine angeht...:
Jemand sagte mal: "Angekündigte Revolutionen finden nie statt". Keiner der v.E. hat je ein exaktes Datum genannt - wenn überhaupt hieß es, sie haben viel Zeit mit den uralten Plänen. Dagegen steht unser Wunsch, dass der Murks endlich vorüber sei. Ich vermute, die v.E. sehnen sich auch danach, da sie zumindest gelegentlich Zeiträume benannt haben (Ostern, Weihnachten, General Winter, etc.).

Bei der Unmenge an Wackelfaktoren täte ich mich als Planer jedoch schwer, einen festen Termin zu nennen, da hier Abläufe präpariert werden müssen, die "automatisch" ablaufen müssen, da ab dem Zeitpunkt des Auslösens (Knopfdrücke) die Kontroll- und Korrekturmöglichkeiten verschwinden.

Ich nehme an, inwzwischen steht alles. Das wirkliche Datum werden wir nicht erfahren. Ich habe gestern wieder eine Info bekommen, wonach die wenigen wirklich Wissenden nichts sagen dürfen.

Jeder bisherige Termin war meist eine irgendwie passende Zahlen-/Datumskonstellation (z.B. Freimaurer-Daten, Numerologie,...), eine Überschneidung mit Treffen von Führungspersonen oder sonstige "Zufälle". Ich denke, das sind zu 3/4 Schätzungen "ins Blaue hinein" und
1/4 Startversuche, die durch einen fehlenden, relevanten Baustein scheitern.

Ein so großes System reißt man nur ab, wenn alle Auslöser samt Backups stehen und die mit Dynamit versehenen Stützstreben so geschwächt wurden, dass sie das Gebäude auch abreißen können. Es gibt nur einen Versuch - ein zweiter ist wohl kaum möglich.

Wenn jemand versiert genug ist, eine Zustandsliste aller relevanten Länder anzufertigen, wie dort die Auslöser und deren Automatik-Folgen aussehen und wie weit diese vorbereitet sind (in Hinsicht auf Demokratie-Entfernung), dann kann derjenige damit einen Zeitraum abschätzen, ab dem gesprengt werden kann(!), vielleicht in Form einer Erdbebenskala oder so.

So lange gehe ich von einer derzeit immer-währenden Abbruchgefahr aus und bleibe gut vorbereitet, um meine Familie und auch meinem Volk beim Neuanfang bestmöglich zu helfen.

Ewig kann man nicht warten und es muss auch nicht alles perfekt vorbereitet sein. Spätestens im September sollen wir ja die neuen Monarchien haben.WE.


Neu: 2018-07-30:

[17:50] Ramstein-Beobachter zum Thema "Systemwechsel":

Wer auf ein gutes Ende mit Schrecken hofft, sollte sich die Realtiäten vor Augen halten und den Artikel "Reisewarnung eines Touristen" aus der Rubrik Europa genau lesen. Dazu empfehle ich noch Paris, durch Großstädte aus Deutschland zu ersetzen. Hinzu kommt noch eine immer desolatere Infrastruktur, deren Instandsetzung, auch ohne Bürgerkrieg, Jahre in Anspruch nehmen würde.

Hier wird es kein Ende mit Schrecken geben und insofern ist es egal, ob der Systemabbruch noch Tage, Wochen oder Monate auf sich warten lässt, wobei ich selbst gespannt bin, wie lange das Stromnetz der weiterhin anhaltenden Hitzewelle noch standhält. Vor allem mit dem Hintergrund, dass sich in den ersten Bundesländern die Ferien dem Ende zuneigen und die Industrie wieder hochfahren muss.

Dass etwas "im Busch" ist, entnehme ich der Tatsache, dass die Kanzlerin ihren Urlaub abgesagt hat. Der 20. Juli war ihr offiziell letzter Arbeitstag vor den Ferien. Am 23.07. war Lawrow "geheim" in Berlin und am 25.07. war sie bei den Bayreuther Festspielen zu Gast. Seitdem ist Funkstille und auch die "Yellow Press" tappt im Dunkeln. Auch von anderen "Spitzenpolitikern" gibt es dort keine Urlaubsberichte, was ich als bisher einmalig ansehe. Leute wie Schäuble, Steinmeier oder Seehofer haben es sich noch nie nehmen lassen, dass aus ihren Urlaubsdomizilen über sie berichtet wird.

Diese Politiker sind wohl schon in ihren Exilen. Spätestens im August geht es los, im September haben wir das Kaiserreich.WE.

[19:10] Leserkommentar-DE:
Ja, die dürften jetzt weg sein und nicht wieder kommen. Wahrscheinlich musste sich auch Merkel bis zum Schluss zeigen, so das die Presse nicht zu lange im Dunklen tappt und dann vileicht noch auf dumme Gedanken kommt.Das alles ist schon sehr sehr komisch.

Von der Merkel dürften wir zuletzt nur mehr das Double gesehen haben.WE.

[20:00] Der Pirat:
Die maximale Wutentladung bzw. den Furor Teutonicus provoziert man am besten, wenn die offensichtlich Verantwortlichen aus der Politik weg sind! Dann kann sich der Hass nicht bei den Personen entladen, sondern an allen die „stellvertretend“ für diese Politik stehen! Nur so erreicht man, dass das gesamte System bis auf die Grundmauern abgetragen wird. Jeder Beamte aus der hintersten Amtsstube wird dafür zur Rechenschaft gezogen, da auch er von unseren Geldern gelebt hat! Es wird niemand sicher sein, darauf sollten sich alle gefasst machen! Auch diejenigen, die hier mitlesen und ungläubig den Kopf schütteln! Das wird nach meinen Infos noch viel weiter gehen... Betet und Gnade Euch Gott!!!

Seid sicher: der Hass wird gigantisch sein.WE.
 

[13:15] Leserzuschrift: Zum Monat Juli & September:

Dieses Wochenende ist nichts passiert. Sie haben sich jedoch auf den Monat Juli festgelegt. Haben diesem Monat sogar eine gewisse Finalität hinsichtlich des Septembers unterstellt. Das war alles vor dem Wochenende, doch wie sieht es jetzt aus? Auf was würden sie sich jetzt festlegen?

Drei voneinander unabhängige Quellen haben berichtet, dass der Systemwechsel Ende vergangener Woche beginnen sollte. Es passte zusammen. Entweder gab es wieder eine Verschiebung, oder diese Quellen wussten es selbst nicht, oder wurden getäuscht. Weiter unten ist ein Eintrag, wonach nur sehr wenige Leute das genaue Timing kennen. Nachdem es keine Entwarnung gibt, müssen wir annehmen, dass der Systemwechsel jederzeit mit dem Moslem-Angriff beginnen kann. Ich nehme nicht an, dass der Fürst im Frühjahr sein Personal belogen hat, als er ihm sagte, dass wir spätestens im September wieder in einer Monarchie sind.

PS: es sind Hinweise hereingekommen, wonach der Systemwechsel erst ab Mitte August beginnen soll. Aber auch diese Quellen wissen es wahrscheinlich nicht.WE.

[14:15] Silberfan zum Beitrag 13:15:

Somit können wir das mit den Quellen und Vorhersagen einmal mehr abhaken. Es hat für mich auch keinen Sinn ergeben, es im Sommer zu starten, wenn uns General Winter helfen sollte. Das passte alles nicht mehr zusammen. Die militärischen Vorbereitungen hin- oder her, sie sagen nichts aus. Ich könnte mir jetzt denken, dass wir von vorne bis hinten getäuscht werden und das einzige was sich ändert ist die US Weltpolitik durch Trump. Wieso sollten nicht die bisherigen Pläne geändert werden können und man sich für einen anderen Plan entschieden haben, den wir nicht kennen? Auch wenn alles plausibel erklärt wurde, doch der DeepState verliert zunehmend seine Macht und scheint auch nicht mehr die Kontrolle über irgend etwas zu haben. Mich verwirrt das alles zunehmend, weil die Umvolkung voll im Plan ist und wir kein Licht am Ende des Tunnels sehen, also alles so weiter läuft und das hartgeld-Szenario immer weiter verwischt wird. Die Hoffnung aller Leser auf ein gutes Ende mit Schrecken schwindet auf diese Weise verständlicher Weise und den Quellen kann man auch nicht trauen, bis zum nächsten Termin...

Es wäre gut möglich. dass alle "Wissenden" wieder einmal zeitlich getäuscht wurden. Nur sehr wenige Personen kennen das wirkliche Timing und die lassen nichts raus. Die Kaiserkrönung am 25.12. könnte auch zu einer solchen Täuschung gehören. Dieses Datum kann man sich bald abschminken, wenn der Systemwechsel nicht bald beginnt.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE: danke an die beiden Kommentatoren und an WE für die offenen Worte!

Ja, jetzt wurde die tickende Zeitbombe neu gestellt und wir fangen quasi von vorne an. Das bringt einerseits eine gewisse Entspannung, weil man nicht mehr so auf ein Datum fixiert ist, andererseits fehlen auch die "Erholungsphasen", in denen man den Startschuss eher nicht erwartet hat.

Ich bin im übrigen nicht der Meinung, dass der Winter grundsätzlich günstiger wäre: 1) In den Städten könnte es leicht sein, dass aufgrund der umfangreichen Dämmmaßnahmen sehr viele Häuser in Flammen stehen - dann müssen auch die eigentlichen Bewohner auf die Straße fliehen und 2) bei winterlichem Strom-/Heizungsausfall könnten leicht viele Leitungen einfrieren und defekt werden, was nicht so schnell wieder repariert werden könnte. Im Sommer ist es zwar für die Angreifer leichter, aber auch für die Angegriffenen.

Nach der starken Aufwärmung von MH-370 ist es jetzt sicher, dass wir Grossterror bekommen werden. Ob der Bodenangriff auch noch kommt, werden wir sehen. Zumindest werden die Moslems nach dem Crash über uns herfallen, sobald sie hungrig sind und uns für erledigt halten.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Ob nun der Bodenangriff kommt, oder die Moslems nach dem Crash über uns herfallen, sobald sie hungrig sind, das ist egal und kommt im Endeffekt auf das Selbe raus. Beides wird grauenvoll.

Dazu habe ich schon mehrfach einen Artikel verlinkt, der beschreibt, wie grausam das werden wird. Aber es gibt uns mehr Vorwarnzeit.WE.

[16:40] Leserkommentar-DE: Als jahrelanger Hartgedleser sollte man:

1. So dauer vorbereitet sein, dass es völlig egal ist wann es los geht

2. Angesichts der unzähligen Informationen, sich bewusst machen das der Krieg kommt

3. Dankbar sein das es diese Seite gibt

Also Kopf hoch, wenn man jahrelang seine Vorbereitungen getroffen hat, dann geht das über die Jahre ins Blut über und man macht automatisch alle Dinge so, als ob es Morgen los gehen könnte, von daher ist es wie oben erwähnt also völlig egal wann es losgeht, dass es losgeht sollte jedem HG-Leser klar sein.

Dauervorbereitet zu sein, ist gut, aber man möchte auch wissen, wann man die Städte wirklich verlassen muss. Einer meiner Messenger hat sich gemeldet mit der Info, dass nicht alle Wissenden in seinem Umfeld geglaubt haben, dass es Ende vergangener Woche losgehen sollte. Aber alle sind in Deckung gegangen.

PS: die Info, dass es erst Mitte August losgehen soll, dürfte wenig Wert haben. Vielleicht bekomme ich noch eine Warnung von meinen vE-Quellen.WE.

[17:45] Leserzuschrift-DE: 16.40 - immer vorbereitet:

Jawohl, sie ebenfalls jahrelanger Hartgeldleser, das ist eine ganz wichtige Aussage. Michel hat natürlich keine erhöhte Alarmstufe, wie eine Polizeieinheit o.ä. Der träumt vor sich hin, denn es ist ja tieieieieiefer Frieden, würg. Aber mir ist es, dank Cheffe ( und PI, vielleicht noch ein oder zwei wirklich informative Blogs, kein Gesülze ), in Fleisch und Blut übergegangen.

Vorräte werden immer ! auf dem gleichen Niveau gehalten, Augen und Ohren auf 24/365, kein Rausgehen aus der Tür ohne Blick durch den Spion, Probelauf Notstromaggregat von Zeit zu Zeit, Medikamente für ein Jahr usw. usf. - all das, was der aufmerksame Leser hier lesen konnte.

Vor Jahren kaufte ich: Überleben in der Großstadt. Ein Buch, wo damals schon darauf hingewiesen wurde, daß es sehr tödlich sein kann, irgendwo in einem Straßencafe zu sitzen, die Augen immer im Ausschnitt der Dame vis-a-vis, anstelle des ständigen Sondierens des Umfeldes, ob nicht, binnen Sekunden, komische Herren, mit irgendwelchen Beulen unter dem Jacket, die Szene betrete. Die zwei Sekunden Vorsprung sind u.U.
lebensrettend.
Der Autor wußte wohl damals nicht, daß sein Buch, ab 2015, wichtiger denn je wird.

All das bedeutet: Ich bin immer vorbereitet. Wenn möglich, möchte ich das Kommende überleben.

Überleben in der Grossstadt kann man vergessen.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE: Einen Massenangriff ohne ein vorangehendes Groß-Event wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht geben.

Die Telefonketten allein reichen für so eine Angriffsgröße nicht aus. Mit den Telefonen selbst kann es ja auch mal unterschiedlichste Probleme geben. Aber ein Fernseher ist soziemlich überall. Zudem kann ein unkoordinierter und kleinerer Angriff noch niedergeschlagen werden. Es muss also groß und knüppeldick kommen.

Zum Angriffszeitpunkt: In der Nacht? Nun, das wäre schockierend ja, aber sehr ineffektiv. Zu viele sind daheim & im Bett und da muss man erstmal mit Eigenmühe reinkommen. Zum frühmorgendlichen Arbeitsverkehr ist er am wahrscheinlichsten und effektivsten. Niemand kann fliehen, weil der gesamte Verkehr auf der Stelle verstopft. Anders als in der Nacht, rennt man hier dem Angriff direkt in die Arme. Warum also sollen sie noch in die Häuser einbrechen? Außerdem ist es noch schockierender und bestimmt gewollt, wenn die Masse sieht wer sie angreift. Die IS Flagge ist bekanntlich teifschwarz, das geht in der Nacht komplett unter.

Nach dem Großevent wird man schon einige Zeit haben um ruhig zu verschwinden. Mit 6-12, aber mindestens 3 Stunden Fluchtzeit würde ich schon rechnen. Die Masse muss ja beim Crashen zusehen und es muss ihr begreiflich gemacht werden können. Zusätzlich rechne ich noch mit einigen Überraschungen.

Der Gross-Event wird entweder der Tempelberg-Einsturz, oder der Grossterror.WE.

[20:20] Leserkommentar-DE: Also 6-12n definitiv nicht, da bin ich mir relativ sicher.

Man kann eventuell mit 1-2 Stunden Fluchtzeit rechnen, aber ich würde mich auch darauf nicht verlassen. Wenn es wirklich Nachts losgeht, dann darf man die 3 Stunden auch nicht verschlafen. Es könnten jederzeit voreilige Idioten los machen. Wenn wir das erfahren, dann wissen die Musels das auch. Einen guter Rat kann man da leider nicht geben. Aber in der Großstadt ist jetzt schon Gefährlich und eines ist sicher, es wird nicht besser.

Besser ist es in diesen Zeiten in der Fluchtburg.WE.


Neu: 2018-07-11:

[14:45] Leserzuschrift-DE: einige Anmerkungen zu Gesinnungsdatenbanken und zur Begleichung von Schulden beim Systemwechsel.

Auf HG wurde wiederholt von Gesinnungsdatenbanken gesprochen und dass mit der Politik bis auf die unterste Ebene aufgeräumt werde. Traditionell sind aber beispielsweise viele Unternehmer in der CDU und dort in Gemeinde-/Stadträten aktiv, nicht zuletzt, um Geschäftskontakte zu knüpfen. Was soll denn mit diesen passieren? Sie dulden einerseits die permanenten Rechtsbrüche der Politik, schaffen andererseits aber Arbeitsplätze. Sie nach Sibirien zu schicken, wäre also kontraproduktiv. Wie aber soll denn dann sichergestellt werden, dass alte Seilschaften keinen Einfluss mehr haben?

Hinsichtlich der bestehenden Schulden wurde auf HG vielfach ausgeführt, dass diese beglichen werden sollen. Wie soll das gehen, wenn der Handwerker nach dem Systemwechsel deutlich weniger zu tun hat und der Häuslebauer oder derjenige, der Konsumkredite hat, arbeitslos wird? Das macht keinen Sinn.

Denn der neue Machthaber muss die Wirtschaft wieder ans Laufen bekommen. Dies ist am einfachsten, wenn die Schulden, die gegenüber insolventen Banken (also nicht Lieferantenkredite) bestehen, gestrichen und somit bei Firmen in Eigenkapital umgewandelt werden. Letztlich steht hinter all diesen Krediten (über die Zwischenstationen Hausbank/Landesbank) die FIAT-Bundesbank als Gläubiger, die bei einem Systemwechsel aber selbst mit untergeht. Diejenigen, deren Kredite gestrichen würden, würden dadurch gleichwohl nicht reich, da sämtliche Vermögenswerte (ausgenommen EM) fast vollständig ihren Wert verlieren werden .

Auch der kommende Staat / Kaiserreich als Nachtwächterstaat (innere/äußere Sicherheit, schlanke Verwaltung) verursacht vielleicht noch 5 % der heutigen Kosten, benötigt neben einer Einkommensteuer daher keine Sonderabgaben/Zwangshypotheken etc. Diese wären allenfalls zum Aufbau erheblich beschädigter Infrastruktur denkbar. Aber dort, wo die Infrastruktur erheblich beschädigt wird, also in den Städtchen, werden künftig wesentlich weniger Menschen leben, die sich dann in Bereiche mit noch intakter Infrastruktur zurückziehen werden. Eine Sonderabgabe erübrigt sich daher auch wohl dort.

Ich nehme an, dass alle bestraft werden, die sich heute in den Systemparteien politisch betätigen. Ob Unternehmer oder nicht. Wie das mit den Schulden genau geregelt werden wird, wissen wir nicht. Aber man kann sicher sein, es wird eine gewaltige Vermögens-Umverteilung zu den Goldbesitzern geben.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Ich frage mich, wie nach diesem Krieg, in dem vermutlich alles verwüstet wird, überhaupt noch festgestellt werden kann, wer wo irgendwelche Schulden hat! Und die vielen Geköpften brauchen sich zumindest keine Sorgen mehr darüber machen!

Ich nehme an, dass die Bankdaten erhalten werden. Heute ist alles elektronisch und die Banken haben ausgefeilte Backup-Lösungen.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Man vergisst wenn die Schulden bleiben sollen und trotzdem beglichen werden sollen aber, dass viele der Schuldner wahrscheinlich nicht mehr da sind, weil sie im Krieg getötet werden. Wie sieht es dann aus diese Frage stellt sich ja auch und welche Vorkehrungen sind dafür getroffen worden denn es ist nicht auszuschließen dass nicht nur der Schuldner selbst sondern auch die Erben spricht die ganze Familie in vielen Fällen zu Tode gekommen ist und dann werden diese Schulden naturgemäß nicht mehr beglichen werden können. Aus diesem Grunde glaube ich eher, dass auch die Schulden der Bürgerinnen und Bürger gestrichen werden. So kann man auch viele Probleme die beim Systemwechsel ohnehin da sind gleich loswerden. Denn was nützt es wenn die Menschen total mittellos sind und dann trotzdem noch ihre Schulden aus dem alten System zu bezahlen haben. Das wird nicht funktionieren können so wird es keine neue Gesellschaft geben dir entsteht.

Bei einem Briefing wurde mir gesagt, dass die Schuldenentreibung verschärft werden soll. Das gilt wohl eher für Investment-Objekte wie Firmen und bedeutet wahrscheinlich die einfach Ablöse bei den wieder öffnenden Banken. Im selben Briefing wurde gesagt, dass man bei Privatpersonen wenig Hoffnung haben wird, etwas zurückzubekommen. Also vermutlich Streichung.WE.

[15:30] Finanzkaufmann: Die Bankenlandschaft, so wie wir sie heute kennen wird verschwinden.

Es wird eine eigenständige Kaiserliche Nationalbank mit vielen Niederlassungen geben, die sich durch ihre Dienstleistungen finanziert. Sämtliche Schulden bei den heutigen Banken werden entfallen, da diese Banken nicht mehr existieren werden. Sie werden im Kaiserreich allesamt zerschlagen.

Der Finanzkaufmann ist zwar ein Insider, ich glaube aber nicht, dss es ein komplett staatliches Bankensystem geben wird.WE.

[16:40] Der Bondaffe:
Man kann noch einen anderen Blickpunkt einnehmen, der den "neuen alten Monarchien" in D sehr zu Gute kommen wird. Der EUR0 ist eine Währungssimulation und die BRD nichts anderes als eine den vorangegangenen Monarchien vor WKII übergestülpte Staatssimuliation. Was sind also die "Schulden" innerhalb einer Staatssimulation mit einer zugrundeliegenden Währungssimulation wert? Nichts, niente, nullo! Gibt es noch "alte deutsche Schulden", also vor WKII, existieren da welche? Möglich, doch wie weit wird man zurückgehen (mit der Rückabwicklung)? Somit wage ich Unglaubliches auszusprechen. Gerade Deutschland als Monarchie steht nach dem Systemwechsel plötzlich schuldenfrei da. Die Schulden aus der jetzigen Staatssimulation werden nicht gestrichen, sie werden in eine Art Auflösung übergehen. Das kann man drehen und wenden, kauen und beißen wie man will. Der Weg ist frei für ein völlig neues Geldsystem und die alten Verpflichtungen, die in der Aera "Demokratie" geschaffen wurden, lösen sich auf. Und die Elektroguthaben samt "Wertpapieren" (die meisten sind sowieso Staatssimulationsschulden in Form von Bundeswertpapieren) in allen Variationen gleich mit. Macht den Weg also frei, die Monarchie kommt. Mit einem völlig neuem Geld.

Wir sollten es ja bald sehen, welche Schulden erlassen werden.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Heißt das, dass derjenige, der ein Haus gekauft hat und deswegen noch 200 Tausend Euro Schulden bei der Bank hat nach dem Systemwechsel schuldenfrei ist und das Haus behalten darf?? Die Dummen wären dann alle die, die hart gearbeitet und ihre Schulden zurückbezahlt haben.

Kann sein, oder auch nicht, wir wissen es nicht. Ich selbst gehe auf Nummer Sicher und miete derzeit alles. Ist problemlos zurückzugeben.WE.

[18:15] Krimpartisan:
Zum Leserkommentar 18.00: Der Dumme wird derjenige sein, der sich um so ein Thema jetzt Gedanken macht. Man sollte sich lieber Gedanken darüber machen, ob man nach dem Wechsel noch am Leben ist. Egal ob Haus oder Kredit oder sonstiges...
Sonst braucht man keinen Wechsel, dann wäre kurz danach alles wieder wie bisher mit kleinen Schönheitsreparaturen. Aber so wird es auf jeden Fall nicht kommen!

Es überlebt sich leichter in der Fluchtburg.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE: Zum Thema Schulden:

Bei der ganzen Diskussion über die Schulden sollte man eines nicht vergessen. Mit wenigen Ausnahmen (oberen 10.000) haben hierzulande fast alle Menschen einen mehr oder weniger großen Schuldenberg zu tragen , der eine mentale Belastung für den einzelnen darstellt . Möchte man nach/während eines Systemwechsels einen möglichst großen Rückhalt/Unterstützung aus dem Volk für die neue Regierungsform , so muß man einfach nur die Leute Entschulden und schwupp di wupp stehen ca. 80-90 % der Bevölkerung hinter der neuen Regierungsform . Mit den oberen 10.000 , die oft durch das jetzige untergehende System ihren Reichtum erlangten , wird ein gelungener Neustart einer neuen Regierungsform nicht möglich sein.

Wir sollten es bald wissen.WE.

[19:15] Leserkommentar-DE: Kredite und Schulden bei der Bank, bleiben fällig.

So wurde es mir gesagt. Es wird schon einiges einfach auf 0 gedreht, aber nichts bei der Bank, die Schulden bleiben so weit ich weiß.

Ich wollte vor 2 Jahren auch noch einiges auf meinem Grundstück an und umbauen. Das ging es um 100000 Euro und das wurde mir gesagt das ich das lassen soll oder mir für 10000 EURO Gold beseite legen sollte um das dann zurück zu kaufen. Gold wird zwar viel höher steigen, aber es wurde gesagt sicher ist sicher.

Nun warte ich und mache das dann mit richtigen Geld und viel billiger.

Das ist der BW-Messenger, der weiss mehr. So ist es richtig.WE.


Neu: 2018-06-27:

[15:30] Leserkommentar-DE zu gestern 18:00:

Den Stimmungsbericht und die Lageeinschätzung kann ich keinesfalls bestätigen. In meinem Umfeld gibt es die schon seit Jahren Aufgewachten, welche vorbereitet sind, sehnlichst das Systemende herbeiwünschen und mittlerweile von den ewigen Verzögerungen genervt sind. Zu dieser Gruppe kommen ab und zu noch vereinzelt Menschen dazu, aber eben nicht so richtig in letzter Konsequenz bzw. noch nicht so hundertprozentig davon überzeugt.

Alle anderen Bekannten, Freunde, Verwandten und Kunden haben nach wie vor NULL von dem was irgendwann kommt auf dem Radar! Das Leben ist schön, der Sommer und große Jahresurlaub sind endlich, Fußball-WM läuft, das neue Auto ist bestellt und der nächste Kurzurlaub im Herbst sowie Skiurlaub in 2019 werden schon geplant. Bei den Rentnern gibt die jetzige Rentenerhöhung entsprechende Zuversicht, dass die Rente bis zum SanktNimmerleins-Tag pünktlich und mit jährlicher Erhöhung pünktlich kommt.

Vom gelegentlichen Störfeuer durch komische Nachrichten über Krimmikranten, Italien, Handelskriege, Dieselgate usw. lassen diese Leute sich nicht mehr aus der Ruhe bringen. Die sind der festen Meinung, dass es trotz dieser kleinen Probleme doch alles bestens läuft, man auch diese temporären Krisen irgendwann lösen wird und es dauerhaft so oder besser weiter geht. An einen großen unausweichlichen Knall und dessen logische Gründe und auch dessen absolut alternativlose Notwendigkeit denken die nicht eine Sekunde! Maximale eine kleine Stagnation wegen Trumps bösen Strafzöllen halten die für schlimmstenfalls möglich. Alle Zweifel am ewigen „Besser, Höher, Schneller und Weiter“ werden verdrängt, unterdrückt und/oder mit jeder willkommenen Ablenkung beseitigt.

An einen Systemwechsel, Auflösung der BRD, neue Monarchien, Totalkollaps und globalen Musel-Krieg können, wollen und dürften die alle gar nicht denken. Nur deren Unterbewusstsein scheint etwas zu spüren und zu ahnen, was sich an permanent zunehmenden Gesundheitsstörungen (überwiegend psychosomatisch) zeigt.

Meiner Meinung nach wissen maximal 10% des Volkes, was kommt, begrüßt diese Veränderungen und ist darauf vorbereitet.

Weitere 10%-20% haben ein ungutes Gefühl und „Grummeln im Bauch“, können sich das aber durch die sichtbaren Veränderungen gesteigerte Negativnachrichten erklären. Die ahnen und vermuten aber momentan nur, dass so nicht ewig weitergehen kann.

Die anderen 60%-70% ahnen, befürchten und wissen überhaupt nichts von der aktuellen Situation und davon, dass unser System in allem möglichen Bereichen am Abgrund entlangtaumelt und jeden Tag kollabieren kann. Der werde alle durchdrehen, wenn das böse Theater richtig losgeht...

Von mehrheitlicher Reife für große Veränderungen, Systemwechsel, neuen Monarchien kann momentan absolut noch KEINE REDE sein.

Wenn 10% wissen, was kommt, dann ist es eigentlich schon zu viel. Das Volk soll nichts bemerken, bis es wirklich los geht, dann werden fast alle total dem Wahnsinn verfallen, weil sie es nicht erwartet haben. Aber es soll ein Hass auf das derzeitige System entstehen.WE.

PS: dass wir kurz vor dem Systemwechsel sind, zeigen die anlaufenden Aktenvernichtungen.

[16:45] Krimpartisan:
Dem Leser kann ich nur zustimmen! Fast niemand ist auch nur annähernd in der Lage, die Situation zu erkennen. Über 90 % der Bevölkerung sind dem System hörig und lebt größtenteils davon und auch dafür! Da man diesen Menschen nicht helfen kann, weil sie sich nicht helfen lassen wollen, dürfen sie auch nichts davon erfahren. Ansonsten ist ein globaler und totaler Systemwechsel unmöglich durchzuführen. Entweder die Menschen drehen durch, oder sie werden zum Wendehals. Das zweite haben wir nach dem 2. Weltkrieg wie auch nach dem Untergang der DDR ja erlebt.
Nur die nicht dem System verfallenen werden die neue Welt und einen kompletten Neuanfang erleben dürfen. Die natürliche göttliche Ordnung bedingt einer natürlichen Auslese.

Wir werden js sehen, wir gross  die Auslese sein wird.WE.

[16:50] Leserkommentar-CH: Anzahl der Informierten Menschen In DACH:

Ihre Bemerkung trifft genau ins Schwarze. Tatsächlich sind die Zahlen in DACH etwas anders - hier erläutert am Beispiel CH:
2016 Einwohnerzahl rund 8,4 Mio. - davon gut Vorbereitete und den Systemwechsel in vollem Umfange erwartende Menschen ca. 1,000 - ein bisschen Vorbereitete, aber nicht wirklich dran Glaubende ca. 10'000 - und vollumfänglich Wissende 3 Personen (diese Zahl stammt aus Kreisen, die es wissen). Ich denke, man kann diese Zahlen in etwa auf D und A prozentual hochrechnen, in D mögen die Vorbereiteten verhältnismässig höher liegen. Vollumfänglich in den Plan Eingeweihte in ganz DACH sehe ich bei max. 50 Personen (damit keine Misinterpretationen auftreten, ich betrachte uns HG'ler nicht als vollumfänglich eingeweiht). Dies zur Relativierung der genannten Schätzungen.

Natürlich sind wir nicht voll eingeweiht. Die Volleingeweihten dürften auch das Timing kennen.WE.

[17:40] Dr.Cartoon: Schlafschafe und Aufgewachte:

Das nur wenige Menschen aufgewacht sind und die Mehrheit als Schlafschafe durch den Tag wandeln, ist für den Systemwechsel wichtig. Den nur die breite Masse kann in ihrem Hass auf das alte System die notwendige Kraft entwickeln, die für einen Systemwechsel notwendig ist.

Würden 60 oder 70 Prozent der Menschen aufgewacht sein, könnte sich kaum der notwendige Hass auf das alte System entwickeln.

Die breite Masse denunziert, verfolgt und räumt auf. Und, sie fordert ein neues System das ihnen Halt und Sicherheit bietet. In sofern ein Stück (gesteuerte) "Demokratie".

Der wirkliche Systemwechsel soll ja auch über Nacht kommen. Nur kennen diese Nacht nur wenige wirklich Eingeweihte.WE.


Neu: 2018-06-26:

[18:00] Leserzuschrift-DE: Aktuelle Stimmungslage:

Ich habe in den letzten Tagen und Wochen sehr viele Menschen in meinem weiterläuigem Umfeld "interviewt", um nicht zu sagen: Regelrecht ausgefragt.

Inzwischen jeder, wirklich J E D E R hat die Schnauze restlos voll. Jedem ist klar, daß es so nicht noch 2,3,4 oder 5 Jahre weiter gehen kann, alle warten darauf das "irgendwas" großes passiert.

Nicht allen, aber den Meisten (gerade aus der Mittelschicht) steht das Wasser bis zum Hals. Die Jobs sind (auch in höheren Positionen) nur noch eine einzige Katastropfe um nicht zu sagen ein täglicher Gewaltakt, Ämter und Behörden lassen nichts unversucht um jeden unbescholtenen Bürger auf Teufel komm raus mit den irrsinnigsten Dingen zu dransalieren bis die Schwarte kracht und finnanziell haben sich die meisten restlos übernommen - rote Zahlen sind der Normalzustand. Perspektiven sind restlose Mangelware.

Nun muss man aber nicht glauben das die Leute deswegen schlaflose Nächte bekommen! Die sind mittlerweile auf einem Level das denen alles scheiß egal ist. Und genau das spürt man auch im Alltag an allen Ecken und Kanten. Was zählt ist das persönliche Überstehen des Tages, der Woche oder des Monats und danach die ganz große Sinnflut.

Ich habe den Eindruck: Viel reifer für einen Systemwechsel können die Leute kaum noch werden.

So oder so wird dieses Land in äußerst absehbarer Zeit endgültig vor die Hunde gehen. Die Frage ist nur: Wird das Pflaster jetzt ruckartig abgerissen oder schööön langsam so das jedes einzelne Häärchen weh tut!

Man sieht, das Volk ist jetzt bereit, weiss aber noch nicht was kommt. Es wird dem Retter zujubeln.WE.


Neu: 2018-06-17:

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Systemwechsel und Abgang Merkel:

Da der Systemwechsel global ablaufen soll, müssen wir unseren Blick auch auf den Rest der Welt richten. Und da würde im Moment alles zusammenpassen.

USA: Anklageschriften warten auf Veröffentlichung. Börse hat Zenit überschritten. Schulden auf Rekordhoch. Handelsstreut eskaliert, etc. etc. Finale Drückung von Gold und Silber am Freitag?

Europa: Merkel und Deutschland isoliert. Europa uneins wie seit dem 2. WK nicht mehr. Euro am Ende. Europäische Finanzpolitik am Ende. Maximale Ablenkung durch WM, etc. etc.

Asien: Russland und China haben über Jahre Goldvorräte aufgestockt und sind weder militärisch noch wirtschaftlich zu stoppen. Kim Jong Un ist plötzlich vom Raketenmann zum zahmen Bettvorleger mutiert. Koreafriedensvertrag könnte kurz voe Abschluss stehen. Um den Inselstreit im südchinesischen Meer ist es ruhig geworden, etc. etc.

Naher und mittlerer Osten: Nahezu alle Länder würden destabilisiert und zusammengebombt. Neuordnung steht bevor? Türkei droht Österreich mit Krieg (wegen Atib-Schließungen) etc. Einzig die Türkei (kurz vor der Wahl) und der Iran (zur Zeit verdächtig ruhig) verbleiben noch als stabile Länder. Ruhe vor dem Sturm?

Israel: Auch hier herrscht gespenstische Ruhe im Blätterwald. Ruhe vor dem Sturm?

Die Argumente für alle Kontinente ließen sich hier endlos erweitern. Wenn also der Abgang Merkels mit dem Systemende zusammenfallen soll, würde alles passen.

Fazit: Es ist angerichtet. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Ich habe beim BW-Messenger nachgefragt, ob es Neues gibt. Keine neue Information, die warten vermutlich weiter in Kriegsbereitschaft. Und wir warten darauf, dass Erdogan den Angriffsbefehl gibt.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE zu "Wenn nicht jetzt, wann dann?"

Das war schon sehr oft so und immer wieder wurde es mit Biegen und Brechen wieder hinbekommen. Ich glaube langsam auch dran, wir werden alle komplett überrascht und es kommt aus heiterem Himmel.

Komplett überrascht werden wir wahrscheinlich nicht, da wir vermutlich noch den Tempelberg-Einsturz oder den Grossterror (TV-Ereignis) vor dem Moslem-Angriff sehen werden. Aber es kann alles in der Nacht ablaufen und wir wachen im Krieg auf.WE.


Neu: 2018-06-13:

[15:00] Leserzuschrift-DE: möglicher Systemwechsel-Beginn:

Systemwechselbeginn mit den Eröffnungsfeierlichkeiten zur Fußballweltmeisterschaft am 14.6.18?
Seitdem auf HG bekannt ist, dass die Russen uns (Deutschland/Europa) vom Islam befreien werden, frage ich mich wie Putin dies wohl gegenüber dem russischen Volk rechtfertigen will? Denn auch die russische Armee wird sicherlich hierbei Tote zu beklagen haben. Das russische Volk wird sich fragen, weshalb sollen unsere Söhne ihr Leben für Europäer geben, die so dumm waren ihren Feind selbst eingeladen und fürstlich hofiert zu haben? Putin hätte für eine solche Aktion sicherlich kein Verständnis in der russischen Bevölkerung zu erwarten, eher Ablehnung!
Wäre nun aber Russland direkt selbst von einem islamischen Großterror betroffen, bzw. das Prestigeobjekt der Fussball-WM, dann sähe das nun aber völlig anders aus.

Die Eröffnungsfeier der WM hätte zudem den folgenden weiteren Vorteil, die Welt wird völlig überrascht sein. Keiner würde einen islamischen Großterror, den Beginn eines neuen weltweiten Krieges, zur Fußball-WM und auch zumal auch nicht in Russland erwarten.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten zur kommenden Fußball WM finden am kommenden Donnerstag zwischen 16:00 und 16:30 statt. Um 17:00 ist dann der Anpfiff zum Eröffnungsspiel zwischen Gastgeber Russland und Saudi Arabien. Sollte dies durch einen islamischen Großterror unterbunden oder spektakulär beeinflusst werden, so sieht die ganze Welt mit. Ein solches Szenario würde Putin und seine Russen regelrecht beflügeln die islamischen Fusselbärte weltweit zur Hölle fahren zu lassen. Die russische Bevölkerung würde geschlossen hinter Putin stehen. Gäbe es bei diesem Szenario noch gleich eine saubere Spur zu Ländern wie etwa Saudi Arabien und Katar, wäre deren Neuordnung auch nur noch eine reine Formalität.

Dem deutschen Michel wird es sein Bier aus der Hand hauen, wenn ihm jemand seinen geliebten Fußball nimmt. Er wäre so geknickt, wie es die Linken ja auch bereits ankündigten Deutschland zu knicken. Am darauf folgenden Freitag nach dem Nachmittagsgebet könnte man dann auch mit dem weltweiten Angriff der muselmanischen Fußtruppen rechnen. Die westlichen Armeen würden Putin sicherlich sehr schnell bei einer weltweiten Aufräumaktion beistehen, insbesondere Trump. Somit wäre ein geschlossener militärischer Einsatz gegen den Islam plausibel.

Dieses Szenario böte allerdings auch den weiteren Vorteil, dass man Putin gegen den kommenden Zaren Russlands austauschen könnte. Putin wird sicherlich bei den Eröffnungsfeierlichkeiten zugegen sein. Sollte ihm bei einem Großterroranschlag etwas zustoßen, würde der kommende Zar die russischen Armeen siegreich gegen den Islam führen müssen. Dieses Szenario böte den Vorteil, dass das russische Volk den Einsatz der russischen Armee wohl noch mehr stützen würde als auch, dass der kommende Zar sich die Herzen der Russen mit einem Sieg über den Islam erobern würde.
Auch soll bei den Eröffnungsfeierlichkeiten Robby Williams auftreten. Sollte ihm hierbei etwas zustoßen, wären sicherlich auch die Briten dem Islam keinen Funken mehr zuträglich.

Ich denke nicht, dass es einen Grossterror-Anschlag auf die Eröffnungsfeier geben wird, denn damit kann man keinen Finanzcrash erklären. Aber das Prestige Russlands wäre schwerstens beschädigt, wenn man die WM wegen Crash und Krieg in Europa absagen muss. Der Zusender hat recht. irgendwie muss man den Russen erklären, warum sie uns retten sollen. So würde es leichter fallen. Grossterror während der WM-Spiele hätte diesen Vorteil: Massen sitzen vor den Fernsehern. Man braucht einfach nur die Breaking News bringen. Warten wir es ab.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE: Der Denksansatz des Kommentars von 15:00 Uhr ist nicht von der Hand zu weisen.

Aber zur Eröffnungsfeier und dem Eröffnungsspiel (Russland – Saudi Arabien) werden neben Putin und anderen wichtigen Russen sicher auch ranghohe Saudis im Stadion sein. Daher ist Großterror auf dieses Event nahezu ausgeschlossen. Außerdem ist Moskau derzeit eine der am besten gesicherten Städte der Welt. Das trifft definitiv auch auf den russischen Luftraum zu, so dass MH370 oder ähnliches hier eigentlich unmöglich ist. Putin versucht mit massiven Sicherheitskräften die WM auch bezüglich Fanrandale, Hooligans etc. so sicher wie möglich zu machen. Laut Medienberichten hat die Polizei im Vorfeld sehr viele russische Hooligans persönlich besucht und denen knallharte Ansagen zu den Konsequenzen gemacht, falls diese randalieren und ausländische Fans angreifen. Putin hat wie auch zu den Nachtwölfen gute Kontakte zu den Führer der russischen „Fußballfans“.

Es kann aber morgen ganz woanders etwas Gewaltiges passieren. Wenn die halbe Welt gerade Fußball schaut und alle Programme durch Breaking News mit Bildern vom Trigger-Event unterbrochen werden, sind sehr viele Menschen gleichzeitig informiert. Die meisten sportinteressierten Russen und Europäer schauen morgen und weil eben auch Saudi Arabien spielt, sehen sicher viele Musels das Spiel an.

Dass man die Russen noch besonders für den Krieg gegen den Islam begeistern muss, glaube ich eher nicht. Schon bei der Syrienmission standen fast alle Russen hinter Putin! Die Russen hätten die Musels und Nigger lieber gestern als morgen wieder vor ihrer Haustüre (EUropa) weg in die Wüste.

Sobald Europa in Flammen steht und man die Russen um Hilfe bettelt, wird deren Befreiungsaktion auch so sicher von deren Bevölkerungsmehrheit unterstützt. Der Opferwillen (auch für andere Völker) der Russen ist bekannt. Damit soll ja laut Briefer Russland in die Position als neue militärische Schutzmacht von Europa gehoben werden.

Einen größeren Kontrast zu den Ergebnissen von Putins Politik gegenüber jener der EUropäischen Hoch- und Volksverräter kann man kaum schaffen, wenn unsere Städte im Blut ertrinken, es aber bei den Russen, Ungarn usw. keinen Dschihad und keine Massaker an den Einheimischen gibt. Dann sollte auch beim allerletzten Über-Gutmenschen „der Groschen fallen“.

Es sollte jederzeit losgehen, ich habe keine militärische Entwarnung bekommen. Die Zuschrift des BW-Messengers ist ja bekannt. Wenn die WM abgebrochen werden muss, wird das gewaltigen Hass erzeugen.WE.


Neu: 2018-06-12:

[16:30] Silberfan: warum gestern nichts war:

Laut der Grinsekatze gab es gestern eine Herzattacke eines Trumpmitarbeiters kurz vor dem Treffen von Trump mit Un. Die Grinsekatze feierte das Treffen weil es ein Signal des Friedens ist usw.. Später lieferte er noch zwei Links über die Massenverhaftungen von 91 und 74 Kriminellen aller Art: MS13, Drogen usw. , somit der Deep State weiter gesäubert wird.
Doch sein Twitter-Account wurde wohl gehackt, denn alle Einträge sind weg https://twitter.com/TheRealCheshCat

Von Q gibt es eine Antwort auf einen Anon wegen dem 11.06. außerdem ein bewegendes Bild mit einem lachenden JA und SR
https://qanon.pub/

Anonymous
6/11 ALMOST OVER
NO BOOMS, NO JA, NO ARRESTS
YES LARP

Antwort:
When did we mention/emphasize the 11th?
Those with an agenda to discredit are pushing false information.
They (you) will fail.
Learn.
Use logic.
Q

Seit über einer Woche kam das mit dem 11.6. aus allen möglichen Quellen herein. Ich war immer etwas skeptisch. Dann kam am Wochenende die Einschätzung aus der Bundeswehr herein (ist auf der Seite Kriege). Und dann gestern und heute, dass die Alarmpläne der Kliniken aktiviert wurden. In den kommenden Tagen sollte es losgehen, das wirkliche Datum werden wir nicht erfahren. Wir müssen damit rechnen, dass wir im Krieg aufwachen.WE.


Neu: 2018-06-11:

[13:00] Der Pirat: Es ist schon sehr bezeichnend, dass es so viele „unabhängige“ Quellen gibt, die vom 11.06. sprechen.

Dazu noch der Countdown! Ich kann mir vorstellen, dass man viele „aufgewachte“ Menschen auf diesen Tag konditionieren möchte, um den Wechsel zu vollziehen. Es gibt viele, die sich diesen Tag herbeiwünschen. Keine zwei Stunden mehr, bis wir es wissen! Mein Tip ist, dass es eine große Enthüllungsshow werden soll, die durch Grossterror verhindert werden wird. Damit würden die Masken fallen... oder wir sehen etwas, womit wir in keinster Weise gerechnet haben, aber ebenfalls einen Systemwechsel hervorruft.

Kann auch so sein. Manche Quellen wie EyeTheSpy sollen Bösewichten wie George Soros zuordenbar sein.WE.

[14:35] Um 13:59 war wohl nichts, es müsste schon Berichte vom Grossterror geben und die Märkte müssten bereits reagiert haben.WE.

[15:20] Leserkommentar-DE:
Der Countdown läuft seit 14:00 Uhr MEZ wieder vorwäts. Wenn überhaupt dürfte das eine andere Bedeutung haben. Es hieß wir sollen heute immer Nachrichten schauen und vor allem auf das Treffen Kim und Trump in Singapur. Das ist aber erst Nachts unserer zeit.
Vor einigen Tagen gab es auch eine Spekultion über eine Verschiebung vom 11.6 auf den 14.6. Am 11.6 hat Snowden Geburtstag und am 14.6 Trump Geburtstag. In wie weit da was zusammenhängt kann ich nicht sagen.

Diese Woche sollte es auf jeden Fall noch losgehen.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE: Man kann jetzt nur spekulieren.

Warum läuft der Countdown seit 14:00 Uhr MEZ wieder vorwärts? Wenn es kein Fake ist, dann hat es eine Bedeutung. Es könnte auch der Start der MH 370 die seit 14:00 Uhr unterwegs ist oder ein anderer Start zum Grossterror sein.
Das sollten wir dann bis heute Nacht sehen. Ansonsten bis Ende der Woche sollte was geschehen.

Auf Twitter soll auch eine Uhrzeit von 14:00 DC-Time genannt werden. Das wäre bei uns 20h und noch ausreichend Zeit für den Crash heute.WE.

[16:45] Leserkommentar:
Habe die Twitter Nachrichten von The Cheshire Cat bisschen verfolgt, ein User kommentierte wie folgt: 9PM EST am 11. Juni 2018. Dann könnte es mit dem 11 bzw 12 Juni doch noch stimmen!

Für den Crash heute reicht es dann zwar nicht mehr, weil die Börsen geschlossen sind. Aber am 12.6. soll ohnehin "Endzeit" sein.WE.
 

[8:15] Operation Disclosure: RV/INTELLIGENCE ALERT - June 10, 2018

June 11th, it begins.

Die Erklärungen im Artikel für die Verschiebungen des Systemwechsels sind mir zwar etwas suspekt, aber ich bringe es.WE.
 

[7:45] Silberfan: Grossterror heute?

Hier gibt es einen Countdown unter einem Link mit dem Namen des von MS13 ermordeten Seth Rich, er endet bei uns 14:00 Uhr MEZ:

https://sethrich.azurewebsites.net/

Einiges hat sich wohl bereits getan in der letzten Nacht. So berichtet die Grinsekatze das sie (das US Militär?) angegriffen werden, die Leute sollen nach Abstürzen suchen, aber es bestünde keine Gefahr, alles sei unter Kontrolle. In weniger als 24 Stunden werde die Show weitergehen. Übrigens fiel mir wieder ein das auf dem economist Cover World in 2015 eine Grinsekatze auf einem Ast sitzt, der aus dem Bein von Obama "wächst". Unten zur Grinsekatze aufschauend steht Alice im Wunderland, EyeTheSpy meldete sich als erstes mit dem tweet "Hallo Alice", ich nehme doch an es handelt sich nur um Zufall und warte gespannt wie es weiter geht.

https://twitter.com/TheRealCheshCat

The attacks are starting.
They will not stop us.

Watch the news. Look for crashes.
Attacks are happening in earnest right now against our military.
They Will NOT stop us.
The Plan Goes Through.
No Matter What.
Trust The Plan.

Less than 24 hours to go now Fam.
Im going to go relax with the team for a bit before it rains on us more
Enjoy The Show!!!!!!
Promise, it's going to be GOOD

Heute dürfte der wirkliche Systemwechsel mit dem Grossterror zuerst beginnen. 14h MEZ ist die ideale Zeit dafür, da der Grossteil der Menschheit wach ist. Ähnlich wie bei 9/11. Wir werden ein grosses 9/11 sehen, das als 6/11 in die Geschichte eingehen wird. Der Moslem-Angriff dürfte danach kommen. Vielen Dank an Silberfan für das Zusammentragen der Informationen.WE.

[8:00] Der Bondaffe:
Da darf man sich schon fragen, in welcher irren Welt man lebt? Jetzt sogar mit Weltuntergangs-Countdown. Die Spitze des Irrsinns wäre erreicht, wenn dieser Countdown sogar noch stimmt.

Warum nicht auch mit Countdown? Die uns bekannte Welt wird untergehen.WE.

[9:20] Leserkommentar-AT: Da ist definitiv was im Gange:

im NTV Ticker wurde kurz eingeblendet das ein US-Kampfjet vor der Küste Japans abgestürzt sei!

Ich denke das Aufdeckungen kommen werden, die derart Schockierend sind, das für viele eine Welt zusammenbrechen wird.

Außerdem haben alle meine Moslemischen Kontakte (Pakistani, und Türke) denn Kontakt mit mir abgebrochen! (Herrscht totale Funkstille).

Mit dem was ich dank meiner Kontakte und Ihnen weis startet der Umbruch Wahrscheinlich heute um genau 14:00 mit denke ich Aufdeckungen (Assange) und Verhaftungswellen!

Mögen die Götzendiener ihre Gerechte Strafe bekommen, und Gnade uns Gott for dem was noch vor uns liegen mag.

Ich denke, dass heute der Grossterror kommt, da dieser Tag mehrfach als Crash-Tag angekündigt wurde. Aufdeckungen alleine reichen dafür nicht. Dass die Moslems den Kontakt abgebrochen haben, sagt, dass sie kurz vor ihrem Angriff sind.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Es könnte aber heute wirklich mit Aufdeckungen beginnen, die derart schockierend sind, das für viele eine Welt zusammenbrechen wird. Damit sich auch erst einmal die letzten von unseren Politikern abwenden. Es würde wahrscheinlich sonst noch viele geben, die dann sagen auch die machen das schon und stehen noch hinter denen. Ich weiß es aber wirklich nicht. Am 14.06 ist der Ramadan vorbei, wo dann am 15.06 der Angriff und Crash-Tag sein könnte.

Das mit den Aufdeckungen wird nicht funktiionieren, weil es die grossen Medien nicht bringen werden. Der Angriff kann auch im Ramadan kommen, da wird einfach von Geistlichen das Fastengebot aufgehoben. Vermutlich kommt heute der Grossterror und kommende Nacht der Angriff.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE:
Die Painstream-Medien unter ihren derzeitigen Chefs werden die großen Aufdeckungen sicherlich nicht bringen. Aber es ist keinesfalls undenkbar, daß nicht überall die jeweiligen Armeen übernehmen, die jeweiligen DeepState-Handlanger (vulgo: ReGIERungen) verhaften, die Sendezentralen besetzen und dann selbst dafür sorgen, daß die erstaunte Masse die Aufdeckungen auch empfängt. Aufruf zum Widerstand seitens des alten Establishment wären dadurch unterbunden, alle wären wie paralysiert. Sowohl Q als auch Trump sagten mehrfach, alles sei miteinander verbunden, also koordiniert. Warum auch nicht die Absetzung aller Globalisten-Regierungen im Westen? Warten wir mal ab, was sich ab 14 Uhr tut.

Die Machtübernahme durch die Armeen kann erst kommen, wenn erwiesen ist, dass der Islam am Crash schuld ist.WE.


Neu: 2018-06-10:

[18:15] Leserzuschrift-DE: EyeTheSpy legt noch einmal nach und legt sich fest:

"Let me be more specific: Something Big should be dropping over the next 24 hours. Certain sources are singing loudly."

Irgendetwas muss und wird passieren. Nur ist es jetzt der Abbruch?

Ja, der wirkliche Systemwechsel beginnt jetzt.WE.

[19:20] Leserkommentar:
Eye The Spy hat sich umbenannt in The Ceshire Cat, die Grinsekatze aus Alice.

Der Boden wurde wohl etwas heiss.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE zu The Ceshire Cat alias EyeTheSpy legt weiter nach:

"I heard it's starting in the afternoon today, D.C. time; but honestly I'm on the other side of the Earth (1 a.m. Monday here). Hard to verify everything going (it's a lot).
Trust The Plan Either Way.
6/11 is rather close"

Mögen die Spiele beginnen!

Ja, es dürfte jetzt  losgehen.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-LU zu RV/INTELLIGENCE ALERT - June 9, 2018

All systems green.
It's now a matter of timing.
June 11th remains to be an important date proceeding the transition event.

Alle haben jetzt grünes Licht bekommen für den Systemwechsel. Es ist jetzt nur noch eine Frage der Zeit wann es wirklich losgehen wird mit dem Grossterror, usw...

Der nächste Hinweis auf den morgigen, 11. Juni. Nachdem bisher nichts war, sollten wir uns auf den Moslem-Angriff in der kommenden Nacht einrichten. Geht lieber in Deckung.WE.

[13:30] Der Bondaffe:
Am idealsten ist ein Start des Systemwechsels VOR dem Beginn der Fußballweltschaft und den ersten Spielen am 14.06. All die Fußball-Fans und das Gefolge werden vollkommen ausflippen, wenn sie nicht das bekommen, was sie lange erwartet haben. Wenn dieses globale Ereignis NICHT stattfindet wird es die Wut extrem steigern.

So wird es kommen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: Fußballfans, eigener Erfahrungsbericht:

In unserem Fernsehbereich haben ca. 200 Gäste Platz. Sie können sich nicht vorstellen, wenn z.B. bei einem Bayernspiel die Satelittenschüssel aufgrund Eisregen oder Schneesturm ausfällt. Mir wurden dabei schon Schläge angedroht. Michl wird toben!

Diese Zuschrift stammt von einem Gastwirt.

[16:50] Leserkommentar-DE zu 15:00:

Da sieht man, wie verblödet Michel ist. Brot ( neues Handy, blinkende Schuhsohlen, sinnlose Markenklamotten ) und Spiele ( Ballrasenmillionäre sind Halbgötter, Urlaub auf Malle, protziges Auto ) - die ganze Nummer, die seit Jahrtausenden gefahren wird, auf ein noch nie dagewesenes, perverses Niveau gebracht. Nun, Michel, wer hoch steigt, wird tief fallen.

Das Toben, lieber Kommentator, das sie ansprechen, wird nur sehr kurz anhalten. Wenn die Freunde und Bekannten, rechts und links, im Blute liegen, wird das Stammhirn die Befehle geben, jener Abschnitt, in dem, seit Urzeiten, die Reflexe abgelegt sind. Reflektorisch wird Michel fliehen, in Deckung gehen, um's eigene Leben kämpfen. Klar, es werden nicht alle schaffen, das stand hier oft genug und die kommende Praxis wird es zeigen. Wer zu spät kommt ... - die zeitgemäßen Varianten
heißen: Wer zu spät vorsorgt..., wer zu spät Haus oder Wohnung sichert ..., wer zu spät die tödlichen Zeichen der Zeit erkennt ... usw.

Wenn der Wahnsinn nun hoffentlich endlich ein Ende hat, wenn der Furor Teutonicus wütet, wird all das kommen, was wir hier lesen und schreiben.
Die Systemlinge haben dann wirklich interessante Zeiten vor sich, denn Jeder weiß, auch in den ländlichen Gebieten vor Ort, wer die Köter benachteiligt, gedemütigt und bestraft hat, damit die Herrenrasse unser Land töten soll.
Wir sind nicht nachtragend, aber wir vergessen auch nichts !

Alles wird sehr schnell ablaufen. Die Masse wird die Welt nicht mehr verstehen.WE.


Neu: 2018-06-04:

[10:10] Aviator: Ja, es ist ein Wunder, daß man 2008 noch alles hintricksen konnte.

Nun, im Nachhinein betrachtet: Wenn jemand das System (polit, finanz.) krachen lassen will, dann musste natürlich einige Zeit vergehen, damit es nicht nochmals gerettet werden kann. Ein Angriff (soferne es einer war) wurde abgewehrt, da kann der nächste Versuch nicht unter den selben Bedingungen gestartet werden.

Und schauen wir uns doch an, wie die Lage sich seit 2008 veränderte:

- Zuspitzung, Verflechtung der Finanz, Ausbau der finanziellen Massenvernichtungswaffen (lt. Buffet)
- Arab Frühlung
- weitere Atommächte Nordkorea, Indien, Pakistan (oder waren die es 2008 schon)
- Dakadez stieg exponentiell (wir kannten damals das bärtige Würstchen noch gar nicht, es war noch ein ganz normaler Bub)
- Ein LKW war ein Transportmittel, keine Tötungsmaschine
- ISIS zur Flüchtlingsgenerierung gab es nicht
- Wir waren noch nicht im Welcome-Modus
- Der Erdowahn war noch Politiker nicht Sulten
- Auch Obama, Clinton erschienen uns damals noch relativ vernünftig
- Hatten wir schon die Überwachung mittels Smartphones?
- Russenausschluß aus der westlichen Welt
- etc. etc.

Die Welt ist in diesen 10 Jahren enorm gereift, im Sinne eines Systemwechsels. Und 2018 ist verdammt symbolisch, das erste sozialistische Jahrhundert wird vervollständigt, oder eben nicht!

Alles ist bereit zum wirklichen Systemwechsel. Dieser dürfte vergangeneen Freitag mit den Troubles der Deutschen Bank begonnen haben. Wir werden jetzt mehr auf dieser Seite posten.WE.

PS: das sozialistische Jahrhundert begann bei uns Ende 1918 mit dem Fall der Monarchien.

[10:35] Nachtrag vom´Aviator: Wünsche eine schöne, spannende, letzte sozialistische Woche

[11:00] Leserkommentar-DE:
Gratulation dem Aviator zur Lageübersicht. Letzte Woche hatten wir übrigens auch ein Jubiläum: 1.000 Tage "WIR schaffen DAS". SIE verweilt im Zuge der BAMF Kriese einstweilen bei DAS* Mannschaft in Südtirol. Bei Anne Will diskutiert man über die Politisierung von Fußball und vorher lief der Rxxxxxbürger Tatort.
Übrigens auch die Olympischen Spiele von 1936 waren politisiert. Und dem Kleinen Brüller aus Braunau liefen auch die Linken wie einem Rattenfänger hinterher.
*=Gendergerecht.

Den Gender-Schwachsinn hat es 2008 auch erst in den Anfängen gegeben.WE.


Neu: 2018-04-14:

[19:30] Leserzuschrift-DE: es ist soweit:

Da ich viel Zeit habe heute, habe ich sämtliche alternative Medien (Deutschland, Österreich, Schweiz, USA China und RUS), als auch Mainstream (D, USA, GB) durchforstet, um mir einen Überblick zu verschaffen. Ich kam zu einem schockierenden Ergebnis:

Wir sind ganz nah dran!
Deep State, die Queen, May, Macron, Maas, noch ein Paar Verräter in Berlin und Netanjahu (er sagt es aber nicht) wollen entweder den 3. Weltkrieg auslösen, oder aber eine gewaltige Angst davor erzeugen (WW3 Hoax). Putin und Trump wollen diesen verhindern. Trump wird erpresst (!!!) - Honigfalle aus uralten Zeiten (nichts mit Kindern, nur ein Porno Starlett). Das tritt jetzt ganz deutlich zu Tage.

Was wird mit den Schafen passieren, wenn man denen plötzlich vor dem 3. Weltkrieg Angst macht?!? Dazwischen sind: Die versiegelten Anklagen, über Millionen wehrfähige, notgeile junge MÄNNER in Mitteleuropa. Und die Aufdeckungen über HRC, welche drohen. Wir stehen ganz kurz davor. Mit dem Raketenangriff hat Trump (in einem riesen Coup) wohl die Giftküchen des IS ausgeschaltet, das die gute Nachricht. Aber die Kriegsgelüste von Deep State und Queen sind noch nicht vom Tisch. Das Knistern vom Feuer hinter den Kulissen hört man jetzt auf der Bühne. Es fehlt nur noch ein Dödel, der auf die Bühne rennt und den Schafen zuruft: "Es brennt". Dann ab in die Fluchtburgen!

Passen Sie auf sich auf.

Das US Militär und die Patrioten würde sofort alle erschießen, die den den WW3 auslösen wollen. Das weiß der Deep State. Die Waffen können sie ihnen nicht abnehmen. Also bleibt nur, Angst vor dem WW3 zu schüren. Und was ist das?? Großterror!

Der Angriff auf Syrien vergangene Nacht dürfte der wirkliche Beginn des Systemwechsels gewesen sein.WE.

PS: ich habe Infos, die ich nicht bringen kann. Aber unsere Soldaten ruhen sich offenbar für ihren Einsatz jetzt aus.


Neu: 2018-02-18:

[15:00] Leserzuschrift-DE: Systemwechsel - für Jedermann sichtbare Anzeichen:

Dass der Systemwechsel bald kommen muss, ist abgesehen vom Fiat-Geldsystem für Jedermann an folgenden Punkten erkennbar:

1. Für Jedermann sichtbare Zeichen

Im aktuellen Prospekt einer Discounterkette werden nun erstmals Kartonrabatte gewährt, also z.B. bei Abnahme von 12 oder 24 Dosen. Beworbene Aktionsartikel werden bei Discountern bereits vor dem Beginn der Aktion ins Regal gestellt. Ebenso wurden gefühlt noch nie so viele Fleisch- und Fischartikel mit 30 % im Preis reduziert - wegen der Inflation können sich die Leute diese Grundnahrungsmittel nicht mehr leisten. Wenn aber schon beim Discounter ungewöhnliche Aktionen erforderlich sind, möchte man sich nicht ausmalen, wie es mit der Nachfrage in Branchen aussieht, die den nicht täglichen Bedarf, beispielsweise Gebrauchsgüter, abdecken. Die Rabatte in der Automobilindustrie zeigen einen deutlichen Trend..

2. Die Natur ist am Ende: Landwirtschaft lebensmitteltechnisch ausgereizt und Artenvielfalt rückläufig

Die Natur stößt zusehends an ihre Grenzen. In unserer Region sind beispielsweise Fasane drastisch im Bestand rückläufig, Rebhühner sowie diverse Kleearten fast ausgestorben, weil infolge der landwirtschaftlichen Monokulturen die passenden Biotope nicht mehr existieren. Die Landwirtschaft kann aber - mit Blick auf die Weltbevölkerungskurve - keine zusätzlichen Großflächen mehr schaffen. Es muss also zwangsläufig zu einer Bevölkerungsreduktion bzw. -stagnierung kommen.

3. Bürgerkrieg als notwendige Voraussetzung zur Stoppung der Armutsmigration

Solange ein Sozialstaat existiert, wird die Armutsmigration andauern. Ein Bürgerkrieg in Europa bewirkt das schon von anderen Lesern angesprochene Umdenken. Er wird aber auch das einzige Signal nach Afrika aussenden, das dort verstanden wird: Dass sich in Europa künftig nur integrieren kann, wer sich an europäischen Werten wie Fleiß, Leistungsbereitschaft etc. orientiert und somit seinen Beitrag zum Gemeinwohl leistet.

Das sind aber eher mittel- bis langfristige Faktoren. Dass der Systemwechsel jetzt kommt, kann man eigentlich nur aus den militärischen Vorbereitungen ableiten.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE: Deutschland braucht für den Systemwechsel die ganz harte Nummer.

Selbst wenn das dazu führen wird, dass Millionen von Menschen sterben aber dieses Land braucht für einen Systemwechsel hin zu normalisierten Verhältnissen die ganz harte Nummer. Und genauso wird und muss es kommen denn sonst ist kein Systemwechsel auf Dauer möglich. Das Haus Habsburg kann nur dann die Führung des zukünftigen Kaiserreichs übernehmen, wenn sichergestellt ist dass das neue System auf Dauer Bestand haben wird. Und es muss auf Dauer Bestand haben, denn sonst würde dieser Systemwechsel ins Leere führen.

Die Verhältnisse, die Werte und Grundsätze die früher mal galten werden wiederkommen.

Ja, es kommt die harte Nummer. Die neuen Monarchien werden jetzt vermutlich Jahrhunderte regieren. Dazu muss aller Sozialismus aus den Köpfen vertrieben werden.

PS: es wird wieder einmal Zeit, diese Seite herzuzeigen. Hier werden wir posten, wenn die ganz grossen Sachen kommen.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Das sehe ich auch so. In meiner Umgebung sehe ich keine Anzeichen eines Gesinnungswechsels. Die bleiben der Politmaffia bis zum Endsieg treu.

Wir wissen ja, was alles kommt. Dann werden auch die Hämemail-Schreiber zu zittern beginnen, weil sie die Abholung fürchten.WE.

[11:50] Der Pirat: Ich gebe dem Schreiber von 10.30 Uhr vollkommen Recht!

Es muss brutal ablaufen. Damit meine ich keinen großen Krieg, sondern brutalste Entbehrungen danach! Nur so können die Gehirne neu konditioniert werden. Wer da nicht mitkommt, verfällt dem Wahnsinn und wird das neue Kaiserreich nicht erleben. Genau diese Selektierung kommt jetzt. Und sie ist unumgänglich. Das heutige große Problem der Gesellschaft ist das uferlose Anspruchdenken. Der Sozialstaat hat die Selbstverantwortung in den Köpfen praktisch ausgeschaltet. Die Masse glaubt, dass die Masse für die eigenen Bedürfnissen eines Einzelnen aufkommen muss. Daher strebt jeder es an, sich aus den Massentöpfen zu bedienen.

Das geht natürlich nur eine begrenzte Zeit. Aber das wird jetzt vorbei sein! Wer nicht in der Lage sein wird, für sich selbst zu sorgen oder sich so zu organisieren, wird es nicht schaffen! Deswegen brauchen wir auch dieses Wetter! Brutale Kälte und Hunger läutern jede Seele...

Die Schockstarre wird real sein, wenn das losgeht. Weil es niemand erwartet.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Umprogrammierung der Gehirne:

Obwohl ich gut verdiene gehe ich sparsam mit Werten, insbesondere Lebensmittel um. Ebenfalls vermeide ich unnötige Kosten in den Sozialsystemen, z.B. eine Kur, obwohl meine Ärztin sie empfohlen hat. Soweit ich es selber genau so gut machen kann verzichte ich darauf.

Nur wie ist die Reaktion der Mitbürger, auch diejenigen, die ansonsten recht vernünftig sind. Die verstehen das alles nicht, selbst meine Frau.
Die Umprogrammierung der Gehirne benötigt schon sehr viel Elend, wie es in den vorherigen Leserbriefen schon steht.
Ich hatte vor einigen Monaten meine Rente beantragt und dann im Wissen was kommt angedeutet, dass ich sie vielleicht nicht mehr bekomme. Die erste Auszahlung ist am 28.Februar. Da wurde mir mitgeteilt, dass ich mir noch keine Sorgen machen brauche.

Nicht nur Elend wird es geben. Ein Hauptfaktor wird die Schockwirkung sein, weil das alles zusammen ganz plötzlich aus dem Nichts kommt.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Sehr viele Gehirne werden da nicht mehr umzuprogrammieren sein, denn diese Schafsschaltzentralen haben einen nicht reparablen Schaden in ihrer Matrix. Ich gehe davon aus, dass nur wenige der überlebenden Systemlinge zum umprogrammieren übrig bleiben werden. Die Vorbereiteten wird es längst nicht so hart treffen.

Sehr viele von denen, die heute oben sind, werden das, auch wenn sie nicht abgeholt werden, es nur schwer überleben. Deren gesamte Welt wird zusammenbrechen. Massenhaft werden sie am Wahnsinn sterben.WE.