Goldmarkt 2018

Neue Seite, beschreibt alles über den Gold-/Silber-Markt inklusive Operationen der Zentralbanken und Staaten im Goldmarkt.

Neu: 2018-08-21:

[9:45] Goldreporter: Schweiz lieferte im Juli 85 t Gold nach Fernost


Neu: 2018-08-17:

[11:30] Goldreporter: JP Morgan: Investment in Silber-Fonds versiebenfacht


Neu: 2018-08-11:

[15:45] Silberfan zu Hervorragender Schutz in Krisenzeiten: In Iran und Venezuela flüchten Anleger in Gold - Nachfrage in Teheran verdreifacht

Das muss der Mainstream jetzt nur noch den Europäern erklären, bisher galt Gold nur als Relikt, welches keine Zinsen abwirft und man es auch nicht essen kann.

[16:00] Gold ist im Iran vermutlich leichter zu bekommen, als Dollars. Das Land versinkt in der Inflation.WE.
 

[13:00] Goldreporter: Extreme Gold-Positionen am US-Terminmarkt

[15:15] Der Pirat:

Man hat die "Abrissbirnen" für das Finanzsystem bereits in Stellung gebracht. Bald dürfen sie ihr Werk verrichten. Ich sehe den Anstieg der offenen Kontrakte als das entscheidendere Kriterium an. Wenn die auf physischer Auslieferung bestehen, werden wir mit der Preisrakete bereits beim Mars sein, bevor die Masse weiß, was los ist! Auch in diesem Teilbereich des Theaters ist alles für den Systemwechsel vorbereitet!

[16:00] Krimpartisan:

Sagen wir mal so:
"Der Worte sind genug gewechselt, Laßt mich auch endlich Taten sehn! (...) Und wandelt mit bedächt'ger Schnelle vom Himmel durch die Welt zur Hölle!"

Direktor, Vorspiel auf dem Theater, Faust
Johann Wolfgang von Goethe 1808

Die Taten kommen bald.WE.


Neu: 2018-08-09:

[15:10] Deviant Investor: Fort Knox Gold?


Neu: 2018-08-07:

[14:30] Goldreporter: Silber-Krügerrand: „Deutschland wird der größte Exportmarkt sein“


Neu: 2018-08-02:

[10:15] Goldreporter: WGC meldet schwächste Goldnachfrage seit 2009


Neu: 2018-07-31:

[10:10] Goldreporter: Indiens Goldimporte auf 955 Tonnen angestiegen


Neu: 2018-07-27:

[10:30] Goldreporter: China auf Schnäppchenjagd: 80 t Gold aus Hongkong geholt


Neu: 2018-07-26:

[13:50] Goldreporter: US-Goldförderung bricht im Mai um 20 % ein


Neu: 2018-07-23:

[12:05] Silberfan zu TED BUTLER Interview: JP Morgan Silver Hoard 2011 – 2018

Von 0 auf 144 Mio. Unzen in 7 Jahren!

[12:45] Der Silberfuchs:

Irgendwas stimmt da nicht! Hatte im Sinn, dass JPMorgan schon ein Stück über 600 Mio. Unzen ist (also irgendwo über 18.000 Tonnen), statt "nur" 4500 t ... und habe das mal gegoogelt: Ted Butler: More Insight on JP Morgan's 675 Million Silver Ounce Hoard

[12:50] Ich nehme nicht an, dass JPM das Silber für sich kauft. Es ist vermutlich zur Münzprägung bestimmt.WE.

[14:05] Der Silberfuchs zum Cheffe-Kommentar:

Mein bescheidener Silbervorrat (Sackkarrenliga) ist auch für die spätere Münzprägung vorgesehen. Wenn allerdings die Eigentümer -- Banken -- der von mir gewünschten Assets nach dem Crash auch meine Barren nehmen, dann zahle ich auch gern damit. Allerdings hoffe ich, das meiste Silber vorher gegen Gold zu tauschen, ab 10:1 und besser (Silber gg. Gold) habe ich vor, damit zu beginnen. Will sagen: Es ist egal, wofür das Silber gehortet wird, Hauptsache man hat es physisch in seinem Besitz. Das gilt für uns alle!

[14:10] Irgendwann nach dem Crash wird es empfehlenswert sein, einen grossen Teil der eigenen Gold- und Silbervorräte gegen ertragsbringede Assets zu verkaufen.WE.
 

[9:55] Goldreporter: Russland kauft weitere 15 Tonnen Gold


Neu: 2018-07-21:

[12:30] Schon wieder: WTF Is Going On? Andrew Maguire Now Says A Swiss Bank Just Refused To Hand Over Client’s Physical Gold

[16:25] Finanzkaufmann:
Nach der Deutschen Bank vor 2 Wochen, weigerte sich jetzt auch eine Schweizer Bank das Gold eines Kunden auszuhändigen, dass er zur Aufbewahrung der Bank überlassen hatte. Wertgegenstände, gerade Gold oder Silber gehören einfach nicht in eine Bank.

Vor allem nicht in den Tresor der Bank, zu dem nur die Bank Zugang hat.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Der Finanzkaufmann hat vollkommen recht, Wertgegenstände, gerade Gold oder Silber gehören einfach nicht in eine Bank. Leider glauben das viele nicht, die Diskussion mit den Bankschließfächern hatten wir ja auch erst. Da werden nach dem Krieg sehr viele, wenn die es erleben, in ihre leeren Schließfächer schauen. W, wie weg, G, wie ganz weg!!!!!!!!!!!

In Zeiten wie diesen gibt es leider keine absolut sichere Goldlagerung.WE.


Neu: 2018-07-20:

[13:45] Silberfan zu Harvey Organ: Backwardation In Silver Is Now SEVERE As Demand For Physical INTENSIFIES

Wenn Silber fällt wird bis zu 10 mal mehr Silber geliefert.


Neu: 2018-07-12:

[16:25] Goldreporter: Goldförderung in Südafrika fällt um 16 Prozent


Neu: 2018-07-11:

[13:55] AG24: Kaufen Saudis im Iran alle Goldmünzen auf?

[12:30] Goldreporter: Raten Sie mal, wie viel Gold China besitzt?


Neu: 2018-07-07:

[9:40] KWN: Andrew Maguire Says Major German Bank Just Refused To Hand Over Client’s Physical Gold

[12:30] Solche Artikel kommen seit einigen Jahren immer wieder rein. Entweder haben die Banken das Gold gar nicht angeschafft oder zwischenzeitlich verkauft.WE.


Neu: 2018-07-03:

[15:10] Goldreporter: Gold und Silber: Absatzflaute bei der Perth Mint


Neu: 2018-06-29:

[11:50] Goldreporter: China revidiert Angaben zu den Goldreserven

[12:50] Der Silberfuchs:

Mal ein schöner Artikel von Goldreporter. Und auch ganz schön spitz. In der Szene glaubt sowieso kein Mensch mehr offizielle Zahlen, was China und deren Reserven, die sicher nicht ohne Absicht in drollig putzigen Dollarkleinstbeträgen nominiert werden, schon gar nicht.

[13:00] Diese Bestände der chinesischen ZB könnten sogar stimmen. Aber das wirkliche Gold in China dürfte in anderen Händen sein.WE.


Neu: 2018-06-28:

[15:00] GoldCore: Why Russia and Turkey Diversifying Into Gold May Signal A Bigger Global Shift


Neu: 2018-06-23:

[12:20] Goldreporter: Gold: „Große Spekulanten“ auf dem falschen Fuß erwischt

Diese Fonds erwischt es fast immer, weil sie selbst nicht verstehen, was auf diesem Markt abläuft.WE.


Neu: 2018-06-21:

[14:50] Silberfan zu 90 Tonnen Gold im Mai nach Fernost abgewandert

Die Goldpreisdrückung ist völlig irrelevant.

Die Zeit der Preisdrücker wird auch bald enden - noch diesen Sommer.WE.


Neu: 2018-06-11:

[12:25] Goldreporter: Gold wandert tonnenweise aus den USA ab


Neu: 2018-06-08:

[9:40] Goldreporter: Russland, Argentinien und Indien haben Gold gekauft


Neu: 2018-06-03:

[10:35] RT: Russia to double gold extraction becoming world's second biggest producer


Neu: 2018-06-01:

[9:55] Goldseiten: Sprunghafter Anstieg der "physischen Auslieferungen" am COMEX-Silbermarkt


Neu: 2018-05-29:

[11:30] Goldreporter: China erhielt seit Januar schon 173 t Gold aus der Schweiz

[13:30] Der Bondaffe:
Wenn es allein aus historischen Begebenheiten heraus verbriefte Auslieferungsansprüche der Chinesen in Form von Bonds an die USA gibt, dann dürfte diese Auslieferungsansprüche mit den zusätzlichen aufgelaufenen Auslieferungsansprüchen (in Form umgelegten Zins- und Zinseszinsen) kaum mehr lieferbar sein. Die Goldmenge dieser Welt ist nun mal begrenzt, die Chinesen, Russen und Inder dürften bereits auf einem großen Berg sitzen und es ist nichts mehr da. Der Druck auf die USA (der sich auch auf privater Handelsebene bei den Futures aufbaut) wird dann so groß, daß der USD kollabiert. Niemand kann die geforderte Goldmenge liefern, weil es diese Menge gar nicht gibt und bezahlen kann sie aufgrund gestiegener Notierungen auch keiner vor. Das wäre eine Front, die andere Front ist der EUR0-Niedergang.


Neu: 2018-05-28:

[14:00] MMnews: Wann kommt Gold?

Dennoch ist Gold aktuell out. Die Nachfrage ist auf 10-Jahrestief gesunken. Gerade deshalb interessant?

Es ist also sehr gut gelungen, die Investoren vom Gold fernzuhalten.WE.


Neu: 2018-05-22:

[9:50] KR: Goldnachfrage aus China legt 2018 einen sehr guten Start hin


Neu: 2018-05-16:

[9:40] Goldreporter: US-Goldproduktion bleibt auf niedrigem Niveau


Neu: 2018-05-14:

[14:40] Goldreporter: Südafrika förderte im März 18 % weniger Gold


Neu: 2018-05-11:

[10:05] Goldreporter: Indiens Zentralbank kauft erstmals seit 2009 wieder Gold


Neu: 2018-05-09:

[10:15] Goldreporter: Gold: „Angebot aus Minenproduktion kollabiert“

[12:30] Leserkommentar zu diesem und dem gestrigen Greyerz-Artikel:

Die eigentliche und einzige Frage müsste lauten: Warum geht der Goldpreis trotz dieser gewaltigen Nachfrage und der stagnierenden Produktion zurück??!! Einzig mögliche Antwort: weil auf Teufel komm raus manipuliert wird! Und warum wird so sehr manipuliert? Antwort: weil das System direkt vor dem Ende steht! Würde man den Goldpreis nicht so dramatisch drücken, wären EURO, US-Dollar, Pfund, Yen und Co. bereits mausetot! Allerdings, diese Drückerei geht nicht endlos. Wir sind ganz kurz vor dem Kollaps.

[12:45] Das ist so, denn ab einer gewissen Goldpreishöhe wird die Goldpreis-Explosion ein Selbstläufer.WE.


Neu: 2018-05-07:

[13:15] Silberfan zu Greyerz – China Bought 212 Tonnes Of Gold Last Month, 16,000 Tonnes Since 2008!

Seit 2008 hat China jeweils die gesamte Jahresgoldminenproduktion aufgekauft, ein sehr wichtiger Prozess im Systemwechseldrehbuch den kaum jemand versteht.

Man müsste genauer fragen: wer in China hat dieses viele Gold gekauft?WE.
 

[9:20] Goldreporter: Goldreserven: Russland stockt auf, Argentinien verkauft


Neu: 2018-05-05:

[14:25] Silberfan zu MAJOR ALERT: Bullion Banks Aggressively Cover Gold & Silver Short Positions!

Man kann davon aber nicht ableiten, wann die Gold- und Silberpreise steigen dürfen, aber man sieht hier das die Shortpositionen extrem abgedeckt werden, bei Silber bereits weit mehr als bei Gold. Und Silber wird Gold bei der Preisentwicklung outperformen, siehe G-S-Ratio.

Vermutlich kommt die grosse Preisexplosion jetzt recht bald. Die Banken wollen dabei nicht am falschen Fuss erwischt werden.WE.
 

[8:50] SRSrocco: CENTRAL BANK GOLD PURCHASES: Stunning Impact On The Gold Market


Neu: 2018-05-03:

[11:15] Goldreporter: 973 Tonnen Gold im 1. Quartal 2018 nachgefragt

[13:10] Der Silberfuchs:

In dem Artikel ist der "Flaschenhals" bei Gold sehr anschaulich dargestellt. Über 27,6 % des angebotenen Goldes kommen aus dem Recycling (die Differenz aus dem Angebot der Minenproduktion und dem Gesamtangebot.) Ferner wird gesagt, dass die Investmentnachfrage stark zurückgegangen ist. Wenn das System crasht, wird jeder sein Gold erst einmal festhalten: Recycling sinkt stark. Gleichzeitig wird die Investmentnachfrage explodieren -- jeder will noch ein paar Goldkrümel bekommen.

Was mir schleierhaft scheint: Was wurde aus den ca. 100 Tonnen "Überangebot" (Gesamtangebot minus Gesamtnachfrage?) Da wir alle hier wissen, dass der Goldpreis (nach dem Silberpreis) das höchstmanipulierte Ding der Welt ist, kann man die Zahlen des WGC getrost unter "Fake" verschubladisieren.

Auch von diesem Aspekt gesehen ist das System nicht mehr ewig haltbar.WE.

[13:45] Silberfan zum Silberfuchs:

Das WGC weiß ja noch nicht mal wie das Gold in den letzten Jahren umverteilt wurde. Das die USA immer noch das meiste hätte und China kaum etwas aufstockte. Also ja, das WGC ist Fake News und ich sage immer zu den Skeptikern des Systemwechsels, dass sie sich immer vor Augen führen müssen, welchen Weg das Gold gegangen ist, also wer es jetzt hat und sich sich die Frage stellen sollen, was das bedeutet. Denn eigentlich ist das eines der wichtigsten Merkmale für den System- und Machtwechsel: Gold! Das WGC vertuscht es aber seit Jahren mit falschen Zahlen und die schweizer Raffinerien haben nie Gold umgeschmolzen zum Weiterflug nach Asien. Als Verschwörungspraktiker meine ich sogar sind die Transportflugzeuge mal eine Zeit lang täglich von der Schweiz aus Richtung Asien abgehoben, lt. WGC Zahlen scheinbar aber nie angekommen. Es wird vermutet das bereits über 30.000 Tonnen Gold in China dazu gekommen sind, dazu die hohe Nachfrage weiterer Länder wie Hongkong, Indien, Russland, Türkei, Deutschland usw..

Die müssen lügen, denn das meiste Gold dürften in den Händen der weltweiten Eliten sein.WE.

[17:05] Leserkommentar-DE:

Wie kann man feststellen, zu welchem Zweck Gold erworben wird? Das geht wohl kaum - im Vergleich zu Silber, welches besteuert wird. Wenn ein jemand Gold kauft, dann wird er nicht mitteilen, zu welchem Zweck. Gold ist schließlich kein Gefahrgut. Solche Berichte haben eher Unterhaltungswert. Wer prüft das?

[18:00] Weder bei Gold noch bei Silber dürfte es zentrale Aufzeichnungen darüber geben, wer was kauft.WE.

[19:55] Der Silberfuchs:

Bei Silber dürfte die echte Verbraucherseite recht eindeutig sein. Hier gibt Es die Zahlen vom Silbersurvey. Bei Gold dürfte recht wahrscheinlich sein, dass staatliche Münzen in feste Hände gehen, Barren jedoch überall hin. In der Industrie wird viel Granulat abgenommen, aber auch Ag/Au Standardbarren (1000 bzw 400oz). Dadurch und durch die Art der Abnehmer können die Verbrauchzahlen einigermaßen genau ermittelt werden. Es bleibt dennoch bei Staaten (Zentralbanken) und Förderung (China/Russland) und nicht stattfindende Audits (FED/Treasury) vieles im Dunkel.


Neu: 2018-04-27:

[8:45] SRSrocco: U.S. Exports Nearly All Gold Mine Supply To Hong Kong

[10:20] Der Silberfuchs:
Im Umkehrschluss ist das der Beweis dafür, dass aus den Kellern von Fort Knox und unter der Wall Street nichts mehr zu liefern gibt.

Ja, die sind laut meinen Quellen leer.WE.


Neu: 2018-04-24:

[9:50] Goldreporter: Schweiz liefert im März 80 t Gold nach China und Hongkong


Neu: 2018-04-21:

[10:50] Goldreporter: Russische Goldreserven in Gefahr? Abgeordneter klärt auf


Neu: 2018-04-20:

[9:40] Goldreporter: Silberimporte der Türkei im März vervierfacht

[11:35] Der Bondaffe:

Man erinnere sich, was der türkische Staat bzw. Regierung in der Vergangenheit alles allein gemacht hat, um an das Gold der eigenen Bürger, sprich Bevölkerung, zu kommen. Nur fallen die Türken nicht mehr darauf herein. Gold bleibt im Wert erhalten, steigt sogar in absoluten Zahlen, während die Währung im Außenwert gegenüber bsp. EUR drastisch verloren hat.

Die Türken fallen also nicht unbedingt auf die Tricksereien ihrer Regierung herein. Sie haben auch eine andere Affinität zu Gold und Silber. Silber ist übrigens das Gold des kleinen Mannes. Und bei uns? Eine der größten Lachnummern im Anlegerland des "Dumb Money" und der einsuggerierten Vollkasko-Mentalität. Man sieht die Gefahr über die EU-Kunstwährung EURO nicht weil man sich in absoluter Sicherheit wähnt. Aber die Sicherheit ist trügerisch, es gibt sie nämlich nicht. Zumindest bleiben Gold und Silber für den aufgeweckten und realistischen Geldanleger erschwinglich.

[13:00] Die Türkei hatten 2001 eine Hyperinflation, das wirkt nach.WE.

[13:30] Der Silberfuchs:
So ein gewisses "Grundrauschen an Inflation" von über 6% p.a., gerne auch zweistellig, gehört in der Türkei zum Leben dieser Generation (die letzten 25 Jahre): de.inflation.eu/inflationsraten/turkei/historische-inflation/vpi-inflation-turkei.aspx Bei nur 6% p.a. bleiben von 1000 Türkischen Lira nach nur 10 Jahren noch 540 TL an Kaufkraft übrig. In der Realität dürften es eher 250 sein, denn ich habe mit der niedrigsten Rate gerechnet. Da macht sich selbst der dümmste Bauer in Anatolien auf die Suche nach einer Alternative und findet, was Eltern und Großeltern schon fanden: Silber und Gold. Und sehen wir nicht aktuell eine rapide steigende Inflation dort? Dafür sind die im Artikel angegebenen Mengen an Silbernachfrage echt wenig ... Wehe, das findet in ein oder zwei Dutzend weiterer Länder auf der Erde statt ...

Wenn die türkische Lira im Kurs sinkt, steigt automatisch die Inflation wegen der Importe.WE.


Neu: 2018-04-18:

[10:40] Goldreporter: Türkei zieht ihr Gold aus New York ab


Neu: 2018-04-17:

[16:00] SRSrocco: Global Silver Scrap Supply Falls To 26-Year Low


Neu: 2018-04-16:

[9:45] Goldreporter: Silber-Förderung um 4,1% gefallen, Angebotsdefizit bleibt bestehen


Neu: 2018-04-13:

[12:15] Goldreporter: Goldproduktion Südafrikas fällt erneut um 7 Prozent


Neu: 2018-04-12:

[12:15] Miningscout: Goldproduzenten Q1-Q4/2017, Silberproduzenten Q1-Q4/2017


Neu: 2018-04-10:

[16:15] Goldreporter: Venezuela ist weitere 22 Tonnen Gold los


Neu: 2018-03-28:

[17:35] KR: Warum hortet Russland Gold?

[14:50] Goldseiten: EZB meldet Rückgang der Goldreserven der Zentralbanken des Eurosystems


Neu: 2018-03-26:

[16:40] Goldreporter: Silber: Verrückte Zahlen vom US-Terminmarkt

[18:00] Der Bondaffe:
Die Zeiten ändern sich. Vor gar nicht allzu langer Zeit hätte man aus diesen Zahlen irgendwelche Strategien der Macher am Silberterminmarkt herauslesen können. Heute erinnern mich diese Zahlen und Zeilen mehr an einen Bericht für Wettbegeisterte beispielsweise auf einer Pferde- oder Hunderennbahn. Oder der täglichen fröhlichen Newsletter aus einem Spielcasino in Las Vegas. Die Zahlen mögen "verrückt" sein, das Handeln der Beteiligten und Plattformbetreiber IST pathologisch verrückt.

Die Zeiten sind schon ungewöhnlich und werden es noch mehr werden.WE.


Neu: 2018-03-22:

[12:00] Goldreporter: Goldproduktion in Südafrika weiter rückläufig

[14:50] Der Bondaffe:

Wenn die weiße Bevölkerung nichts mehr zu sagen hat in Südafrika, dann bleibt das Gold im Boden. Wer soll es fördern?

[18:35] Leserkommentar:

Aus einer Bergarbeiterfamilie stammend muss ich ausnahmsweise den Bondaffen korrigieren. Die Frage: "Wer soll es fördern?" ist leider falsch. Die einheimische Bevölkerung natürlich! Die richtige Frage ist: "Wer soll die anleiten?" Ist aber nicht schlimm, nachfolgende Generationen in ein paar hundert Jahren wollen ja auch noch Gold fördern.

[19:45] Sobald der Systemwechsel gekommen ist, werden auch in Südafrika wieder die Weissen bestimmen und das Land wieder in Ordnung bringen.WE.

[19:50] Der Silberfuchs:

Als Geologe stimme ich dem Bergarbeiter voll zu. Es bleibt noch der Fakt, dass die Goldlager in Südafrika sowieso schon seit 20 Jahren über den Peak Gold weit hinaus sind. Die Förderung muss also trotz weißer Ingenieure einfach fallen, weil diese eben keine Zauberer sind.


Neu: 2018-03-20:

[18:25] Goldreporter: Gold-Futures: Margins werden gesenkt

[9:20] Goldreporter: China holte im Februar 66 t Gold aus der Schweiz


Neu: 2018-03-13:

[14:30] Goldreporter: Goldreserven Venezuelas schmelzen weiter ab


Neu: 2018-03-12:

[8:10] Goldseiten: Gold & Bitcoin: Der Preis bestimmt die Produktionskosten - nicht umgekehrt!


Neu: 2018-03-09:

[20:00] SRSrocco: The Amazing Amount of Gold The U.S. Exported Since 2000


Neu: 2018-03-08:

[14:30] Goldreporter: Ungarn holt Goldreserven nach Hause

[12:25] Goldreporter: Russlands Goldproduktion übertrifft Erwartungen


Neu: 2018-03-05:

[12:40] Goldreporter: New Yorker Fed gibt erstmals seit 2016 wieder Gold ab


Neu: 2018-02-26:

[9:40] Goldseiten: Der perfekte Sturm am Goldmarkt


Neu: 2018-02-20:

[18:10] Silberfan zu JP Morgan's Record Silver Position

2011 noch hatte JPM kein physisches Silber, jetzt die größte Position aller Banken.
 

[10:15] Goldreporter: Schweiz lieferte im Januar 41,5 t Gold nach China


Neu: 2018-02-19:

[14:00] Goldreporter: Große Fonds steigen bei Silber ein


Neu: 2018-02-16:

[9:30] Goldreporter: BlackRock mit $ 2,2 Mrd. in Gold investiert

[10:00] Der Pirat:

Die Berichte auf Goldmarkt und Good by Euro zeigen genau, was hinter den Kulissen seit längerem geschieht. Die grossen und wissenden Institute haben langsam Richtung Gold umgeschichtet, damit es unentdeckt bleibt. Natürlich können wir diskutieren, wie werthaltig der ETF wirklich ist, aber das spielt keine Rolle. Wichtig ist, dass sich genügend Spieler gefunden haben, die gegen die Länder und Währungen setzen und dies durch Gold besichern.

Das wird am Tag x dazu führen, dass sich das Finanzsystem innerhalb kürzester Zeit verabschiedet. Die kalkulierten Verluste der Großen werden durch die zu erwartenden Gewinne mehr als aufgefangen. Wenn man dies genau betrachtet, spekulieren sie auf das "Ende der Welt". Daher müßte denen auch klar sein, dass deren Wetterlöse bei diesem Wettszenario nicht mehr eingelöst werden können. Außer sie besitzen tatsächlich Tonnen an physischem Gold!!

[10:45] Das ist alles nur Papiergold, also Spekulationsobjekt. Niemand weiss, wie viel phyisches Gold diese Fonds besitzern.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:

Was wirklich zählt: Goldpreis 1.360,73USD. Gold ist zurück, wiederauferstanden wie der Phönix aus der Asche und noch höher wie vor dem letzten Minicrash, steht da heute wohl ein Event an, nach dem man anscheinend jetzt das Drücken beendet hat? Es scheint jedenfalls spannend zu werden.

[10:45] Ja, ich denke auch dass dieser Event noch heute kommt. Damit wir zusehen können und es ergibt einen richtlgen Black Friday.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Was zählt ist nicht, dass der Goldpreis bei 1360,73 USD steht. Was zählt ist, dass eine Unze Gold immernoch eine Unze Gold ist und das diese Unze Gold immer einen Wert haben wird. Ob das nun 1360 USD oder 0,17 Bitcoins oder 2 Schweine oder was auch immer ist, ist irrelevant. Was zählt ist, dass man einen Wert risikolos an der Seitenlinie geparkt hat und diesen Wert jederzeit wieder (über eine Währung oder direkt) ins Risiko bringen kann.

[14:40] Der Bondaffe:
Nette Geschichte, doch dieser Fonds ist in Deutschland lt. Wikipedia zum Vertrieb nicht zugelassen. Außerdem heißt es da: "KRITIK - Der Fonds wurde von Catherine Austin Fitts und Carolyn Betts für seine hochgradig komplexe Struktur sowie wegen seines Wertpapierprospekts kritisiert, außerdem wegen möglicher Interessenkonflikte..."
Dieser "SPDR Gold Shares" scheint eine der Mogelpackungen des Systems zu sein. Aus meiner Sicht sehr abschreckend, da die Komplexität niemand durchschaut. Diese "Komplexität" hilft wahrscheinlich nur Black Rock und Konsorten.

Ich nehme auch an, dass er eine Mogelpackung ist, um Geld anzuziehen, das in Gold gehen möchte.WE.


Neu: 2018-02-14:

[12:50] Goldreporter: „Golden Week“: Was Chinas Frühjahrsfest für Gold bedeutet


Neu: 2018-02-13:

[14:50] Der Silberfuchs:

... mit ein paar Gedanken zum Thema Silber & Steuern - das Thema tauchte gestern erst wieder in einer Lesermeinung auf: (Das Folgende bezieht sich ausschließlich auf Deutschland)

1.) Richtig ist, dass Barren vom Ursprungshändler mit dem vollen Satz, also (Silberpreis+Handelsspanne)+19%Steuer belegt sind. Das führt dazu, dass Barren regelmäßig etwas teurer sind als die gleiche Masse an Münzen. (Ausnahme: einige Händler haben Barren aus 2.Hand - also von Privat - mit Differenzbesteuerung - s.u. - im Angebot.)
2.) Staatliche Münzen werden mit 19% differenzbesteuert. Das heißt: Silberpreis plus Kosten für Lieferung an den Lieferanten ... darauf kalkuliert der Händler seine Marge. In dieser sind dann die 19%MwSt als Differenz enthalten. Am Ende haben die Münzen insgesamt einen Spread irgendwo zwischen 16...21% und sind somit meist 2...3 Prozentpunkte billiger als Barren (s.o.)
3.) Silber hat an der Börse aktuell Ratio zu Gold von ziemlich genau 1:80.
4.) Im dt. Einzelhandel liegt die Ratio (nach Handelskursen für Privatkäufer) momentan etwa bei 1:69.
5.) Wir wissen, dass Gold heute schon viel zu billig ist und Silber demzufolge sehr viel zu billig ist. (Eine faire Bewertung für Silber und Gold wäre erreicht, wenn sämtliches Geld der Welt diese beiden Metalle decken, nicht überdecken, würde, d.h. Geldmenge und EM äquivalent wären.)

Kommt die Systemauflösung, dann wird die ganze Welt Silber und Gold haben wollen, weil es Jedermann brauchen wird. Ich rechne dann damit, dass sich Silber sehr viel besser (und weit höher als es normal wäre - 1:14) als Gold entwickeln wird. Vielleicht geht die Ratio sogar auf 1:6 oder 1:5 oder noch besser. Ganz gleich, wohin die Reise geht, Silber wird sich gegen Gold mindestens vervierfachen. Und da wollen "kluge Leute" 20% Kosten sparen? Wie dumm! Vielleicht hilft das den Lesern oder deren Freunden, die sich über dieses Thema noch immer unnötigerweise sorgen.

Silber bietet momentan wirklich beste Chancen.
 

[10:45] Goldreporter: Neue Zahlen: Das sind größten Goldproduzenten der Welt


Neu: 2018-02-11:

[10:45] Goldreporter: Gold: Positionsabbau am US-Terminmarkt


Neu: 2018-02-07:

[14:10] Goldreporter: Gold wandert schneller ab nach Fernost


Neu: 2018-02-02:

[14:20] Goldreporter: Neue Zahlen: Diese Länder haben Gold gekauft!


Neu: 2018-02-01:

[17:00] Goldreporter: China kauft deutlich mehr Gold und fördert weniger

[10:00] Goldreporter: American-Eagle-Münzen: Höchste Absatzzahlen seit 12 Monaten


Neu: 2018-01-30:

[16:30] Goldreporter: BayernLB verkauft so viel Gold wie nie


Neu: 2018-01-29:

[12:15] Goldreporter: Deutsche Goldnachfrage im 4. Quartal um 88 % gestiegen

Man vergleiche in der Tabelle die Mengen: Im Vergleich zu Deutschland werden in UK oder Italien nur Mikromengen verkauft. Wer das Gold hat, wird die Macht haben.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Wenn die Zahlen vom GFMS stimmen, dann wurden in 2017 weltweit nur 1.029,9 t an Anlagegold nachgefragt. Das reicht definitiv noch lange nicht für eine große Rally aufgrund der physischen Nachfrage.

Es steht in den Tabellen "Retail Investment". Also ist das nur das Gold, das an "Kleinanleger" verkauft wurde. Nicht aber das Gold, das die Grossinvestoren kaufen oder in Schmuck geht.WE.

[13:50] Leserkommentar:
In Asien wird privates Anlagegold fast ausschließlich in Schmuckform gehandelt.


Neu: 2018-01-23:

[11:00] Goldreporter: Silber-Futures: Ruhe vor dem Sturm?


Neu: 2018-01-22:

[14:30] Goldreporter: Gold: „Commercials“ jetzt mit 723 Tonnen netto-short


Neu: 2018-01-19:

[8:15] SD: Harvey Organ: 92.5% Of Annual Global Silver Production Was Traded Just Yesterday

Das Kartell kämpft mit allen Mitteln gegen den Preisanstieg.


Neu: 2018-01-17:

[13:00] Goldreporter: Südafrika: Goldproduktion fällt um 8,3 %


Neu: 2018-01-16:

[10:15] Goldreporter: Russland produziert mehr Gold aber weniger Silber


Neu: 2018-01-11:

[12:30] Goldreporter: Indiens Silber-Importe um 90 Prozent gestiegen

[8:20] Silver Doctors: Move Over Fort Knox: Here’s An Actual Look Inside Russia’s Gold Vaults At Their Gold Reserves

[10:10] Der Silberfuchs:

Natürlich bin ich auch hier neugierig obwohl ich Silber eindeutig bevorzuge! So konnte ich es mir nicht verkneifen, einmal einen Blick in die Gold-Tresore der Russischen Nationalbank zu werfen. Was als erstes auffällt: Es gibt keine alten Beschriftungen im Lager oder gar ungestempelte Barren in Ziegelsteinform (= [verunreinigte] Planschen) und es ist nichts einfach so an der Wand aufgestapelt, wie wir dies von alten amerikanischen Fotos kennen. Ich erwarte jetzt, dass die Amerikaner nunmehr kontern und ihre Bestände an Gold vorzeigen, es soll ja offiziell fünf mal mehr sein als in Russland - LOL. [Satire off] Wie wir hier wissen: Die Macht ist mit exponentiell wachsender Geschwindigkeit von der "Neuen Welt" zu den Großbuchstaben der bRiCs abgewandert. Die Folge: Die so genannte Neue Welt wird bald zur Dritten Welt gehören.

[11:50] Die USA haben praktisch kein Gold mehr. Falls dort etwas wie ein Goldbarren aussieht, dann ist so gut wie sicher Wolfram drinnen.WE.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Wenn man die Bilder analysiert, sind in jeder Box 20 Barren a ca. 12kg also ca. 240 Kg. Der Stapel besteht aus 9 Boxen, das sind dann ca. 2160 Kg. Bei einem Bild ist die Boxnummer 2749 zu erkennen. Nach unten aufsteigend also 2754. Also 2754 x 240 Kg = 660960 Kg (ca. 661 Tonnen) auf jeden Fall vorhanden.

Zählt man die Stapel in der Reihe (zwischen den Säulen 10 Stapel) und 5 erkennbare Reihen, kommt man auf 150 Stapel. 150 x 2160 Kg = 324000 Kg (ca.324 Tonnen). Da man nicht genau erkennen kann wie lang die Reihen wirklich sind, bleibt dies unberechnet. Jedoch ist es ein erheblich deutlicher Nachweis das die gelisteten Mengen vorhanden sein sollten. Alles läuft nach Plan.

[13:30] Man zeigt uns mit dem Artikel und den Bildern, dass das russische Gold vorhanden ist. Da gibt es sicher noch weitere Lager.WE.

[13:30] Der Stratege:

The Donald hat im Trumptower sicher noch den ein oder anderen 400 Oz Barren eingelagert.


Neu: 2018-01-08:

[10:25] Goldreporter: Perth Mint: Silber-Absatz im Dezember verdoppelt


Neu: 2018-01-06:

[16:25] SRSrocco: U.S. Gold Market Switches From A Surplus In 2016 To Deficit In 2017


Neu: 2018-01-04:

[18:35] SD: Harvey Organ: We’re Seeing Major Bank Short Covering In Silver Right Now

[16:30] Goldreporter: Weltweite offizielle Goldreserven um 122 t gestiegen


Neu: 2018-01-03:

[14:30] SD: Harvey Organ: The Silver Standing At COMEX Is Very Good For A Non-Active Month


Neu: 2018-01-02:

[11:10] Goldreporter: Amercian-Eagle-Münzen: Absatzsprung im Dezember

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at