Informationen Deutschland - 2018

Diese Seite befasst sich mit spezifisch deutschen Themen.

Neu: 2019-01-31:

[17:30] PI: Geringverdiener sind Hauptleidtragende Die deutsche „Klimaschutz“-Politik ist extrem unsozial

[12:45] Leserzuschrift-DE: Beamtenschilda: Steuerverschwendung die x-te:

Mal wieder (im „kleinen“) Steuerverschwendung in einer westdeutschen Behörde:
Der Präsident einer Behörde mit xxxx Personen, Volljurist – ca. 60 Jahre alt, kommt mit seiner Arbeit nicht mehr klar. Er hat zu viel zu schaffen. Dafür bekommt er jetzt einen externen Berater, einen Profx. Drx. aus Berlin, der für eine (!) Woche Arbeit – er sitzt den ganzen Tag neben dem Präses und beobachtet alles – 50.000,- Euro erhält. Plus einige Stunden Nacharbeit und das Ergebnis mit Empfehlung für den Präses was er machen soll.

Ein Geschäftsbereichsleiter, Doktor der Informatik, in der gleichen Behörde und direkt unter dem Präses hat angeblich die gleichen Probleme. Gleicher Profx. und gleiche Ausgaben.

Sollten solche Menschen nicht ihre Arbeit einteilen und Prioritäten setzen können? Oder an andere delegieren können?
Ein Heil auf unseren neuen Kaiser – das solche Idioten wie oben beschrieben nicht weiter „oben“ sind.

Unter dem Kaiser dürfte es soetwas nicht mehr geben.WE.
 

[12:30] ET: Die Antifa scheut vor nichts zurück: „AfD jagen im ganzen Land“

[12:15] Der Schrauber zu Rassismus und Antisemitismus: Bundestagspräsident Schäuble fordert Gegenwehr

Unglaublich, mit welcher penetranten Unverschämtheit dieser bösartige Greis auf sein Volk verbal einprügelt. Er selber hat die bestehenden Verhältnisse geschaffen, vorsätzlich und geplant. Nicht umsonst hat er solcherlei Unsinn abgesondert, wie die Aussagen, ohne diese Verhältnisse würde Europa in Inzucht degenerieren.
Sämtlicher Antisemitismus, den er da so verlogen anprangert, kommt von seinen eigenen Lieblingen, die er in Scharen hier hereinkarren läßt und denen er, von einer Islamkonferenz zur anderen rollend, peinlich devot zu Willen ist.
Wann werden wir diese giftige Landplage auf Rädern endlich los?

Die ganze Politikerkaste lebt in ihrer eigenen Scheinwelt.WE.
 

[8:00] ET: Kinder missbraucht – Jugendämter unter Druck: Ermittler gehen von mehr als 1000 Einzelfällen bei Missbrauchsserie in NWR aus


Neu: 2019-01-30:

[18:15] ET: Fass vor dem Überlaufen? Politologe hält breite Proteste gegen Klimapolitik und Fahrverbote für möglich

So soll es sein, der Hass auf die da oben muss maximal werden.WE.
 

[17:15] PAZ: Soziale Brandsätze Kohleausstieg, Diesel: Die Zumutungen für Normalbürger nehmen kein Ende

[17:00] Frechheit: „Fremdenfeindlich, deutschnational, rechtsradikal“: Lucke spricht sich für Beobachtung der AfD aus

[15:50] BTO: Die deutsche Party endet – und mit ihr das finanzielle Netz der EU

[15:45] PI: Quo Vadis (2. Teil) Warum die AfD nie an die Sonne kommen kann …

[13:50] ET: Schon wieder der Flieger: Steinmeier sitzt in Äthiopien fest

[14:45] Der Mitdenker:
Und wo ist das Problem ? Er ist inmitten seiner besten Kumpels, sieht riesige Mengen von Goldstücken, all und überall, da ist doch eine gewisse Erregung möglich. Vielleicht wird der fliegende Schrott nie mehr fertig, dann kann er dort Häuptling werden.

Wenn er viel deutsches Steuergeld zahlt, ernennt man ihn sicher zum Häuptling.WE.
 

[13:50] MMNews: Deutschland: Der Letzte macht's Licht aus

[13:10] Von der Leyen und die Berateraufträge: Untersuchungsausschuss zur Berateraffäre beschlossen

[13:45] Krimpartisan:

Daß das Ganze wieder unendlich viel Steuergeld kosten wird und gar nichts dabei herauskommt, dürfte selbst dem allerletzten Schlafschaf klar sein!

[14:45] Leserkommentar-AT:
Klar bringen die nichts, sieht man an in Ö durchgeführten. Wozu gibt es eine Justiz, das wäre deren Job. Und was ist dann wenn etwas rauskommen soll? Dann beginnt die Justiz wieder von vorne an, sämtliche Zeugen zum wievielten Mal zu befragen. Völlig sinnlos.

Das hier ist rein politisch getrieben.WE.


Neu: 2019-01-29:

[16:00] Jouwatch: NATO & Bundesmarine: Keine Seefahrt ist auch nicht lustig

[13:25] Fliegt er bald aus der Partei? Grünen-Politiker Palmer kritisiert Diesel-Fahrverbote: Nutzen für menschliche Gesundheit „völlig unklar“

[13:15] Silberfan zu Diesel, Benziner - und auch die Bahn? Experten wollen Grenzwert-Halbierung: 335 Städten drohen Fahrverbote

Der Irrsinn kennt keine Grenzen mehr, man will wohl damit die Deutschen in gelben Westen auf die Strassen treiben?

Hier läuft purer Hassaufbau.WE.
 

[13:00] ET: CDU und CSU wollen in Zukunft weniger streiten

[10:45] ET: Bundeswehrverband beklagt „schlimmsten Zustand“ der Truppe seit 1990

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Video Train of horror: Germans build monument to migrant murder, rape and crime

Vor dem Kanzleramt in Berlin. In den Medien nichts davon. 200 m Verbrechen von nur 3 Tagen, die in DE begangen wurden. So was schickt mir ein Freund aus den USA, hier nichts davon.

Nur in den alternativen Medien war etwas davon.WE.
 

[9:40] ET: Kohle-Ausstieg: Laschet fordert Finanzierungsplan von Scholz

[8:20] Fassadenkratzer: Die willigen Vollstrecker der Zerstörung des Volkstums

[8:10] Bild: Schlimme Entgleisung in der Diesel-Debatte Grünen-Politiker schockiert mit Holocaust-Vergleich

Grünen-Politiker zu folgender These hinreißen: „Es gibt Leute, die leugnen den Klimawandel. Es gibt Leute, die leugnen den Holocaust. Es gibt Leute, die leugnen, dass Feinstaub und Feinstaubpartikel und CO₂ und Stickoxide gesundheitsschädlich sind – das gehört dazu.“

Das ist tiefe Öko-Gläubiggkeit.WE.

[9:40] Leserkommentar-DE:
Wenn gegen diese grünen Hochverräter und Landeszerstörer jetzt nicht zeitnah vorgegangen wird, dann gute Nacht. Die Grünen sind in der Jetztzeit das was Pest und Cholera im Mittelalter waren.

Es wird gegen sie vorgegangen werden, sobald der Systemwechsel richtig läuft.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Zu dick, zu pazifistisch, nicht deutsch: Jeder zweite Schulabgänger für Bundeswehr ungeeignet

Jetzt rechnen wir mal: 760.000 Schulabgänger, die Hälfte weiblich, bleiben 380.000, davon die Hälfte ohne deutschen Paß, bleiben 190.000, davon die Hälfte zu dick, bleiben 95.000, davon will die Hälfte studieren, bleiben 47.500. Bei der Grundausbildung scheiden locker 1/3 aus, die ziehe ich hier mal schon ab, bleiben 31.666, die irgendwie tauglich sind, um die aber auch der Zivilmarkt buhlt.

Das sind echte Nachwuchsprobleme.WE.


Neu: 2019-01-28:

[18:50] Selbstvernichtung: Forsa: SPD Bayern 6%

[18:15] Mitteleuropa: Ein Auszug aus dem Verfassungsschutzbericht über die AfD

[16:35] ET: Bundesregierung plant kein Tempolimit auf Autobahnen

[16:35] ET: Verfassungsschutz-Gutachten zu AfD veröffentlicht – Partei fordert Konsequenzen für Haldenwang

[14:10] JF: Bahnbeauftragter fordert höhere Preise

Das ist der Dank für den Umstieg vom Auto auf die Bahn.
 

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Am Montag beginnt der Bau: Wildschweinzaun entsteht an deutsch-dänischer Grenze

Komisch, gegen illegal migrierende Wildschweine kann man plötzlich die Grenze sogar mit einer Mauer schliessen. Verrückte Welt.

Soviel zum Thema "Mauern funktionieren nicht".
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Organisationen beklagen Fachkräftemangel im Rettungsdienst

Neben der demografischen Entwicklung ... ja, ja, alle Probleme in Deutschland haben damit zu tun! Dann kann man ja fordern: Wir brauchen noch mehr Flüchtlinge! Warum dieser Fachkräftemangel? 1) schlechte Bezahlung, 2) hohes Risiko, mit kriminellen Migranten in Konflikt zu kommen, der Notfallsanitäter hat oft Einsätze in Asylheimen und wird zu Messerstechereien gerufen. Wer will einen solchen Job schon machen? 3) unregelmäßige Arbeitszeiten, schlecht für die eigene Familie und 4) der Mangel ist auch gesellschaftsbedingt: überfüllte Straßen, Rücksichtslosigkeit im Autoverkehr, hohe Fahrzeugdichte = hohe Unfallgefahr.

Dass Migration den Bedarf an Fachkräften im Rettungsdienst vermutlich dramatisch erhöht, will offiziell wohl niemand zugeben, weshalb man sich auf Punkt 1 einigt ... Schuld ist die demographische Entwicklung! Doch das ist wie hier dargelegt ... Fake News + Verschwörungstheorie. Eher liegt es an versagenden Politikern, die sich nicht um die drängendsten Probleme kümmern, sondern um Gender, Neubauten für Flüchtlinge, bunte Kulturfeste, Straßenumbenennungen und dekadente Sachen.

[8:40] Der Bondaffe:

Beim einem hochgezüchtetem System wie der "Neue Deutschland AG" mit Vollanspruchs- und Vollkaskodenken ist das doch kein Wunder. Eine "äußerst luxuriöse", just-in-time, stets abrufbereite, Infrastruktur und "Versorgungskette" und hohem Anspruchsdenken aller Beteiligten kostet nicht nur Geld, sondern verlangt auch entspechend ausgebildetes, motiviertes und bezahltes Personal. Das mag schon den demografischen Entwicklungen geschuldet sein, aber die Gesellschaft hat sich die vergangenen 20/25 Jahren sehr stark verändert (schon allein durch Internet). Da brauche ich mich nur in meiner eigenen Umgebung umzuschauen, z.B. ist sehr wenig Verständnis für ganz normale Alltagssituationen wie z.B. Wartesituationen da.

Klar baut man die "Neue Deutschland AG" ab, natürlich mit dem Volk, daß man via Mainstreammedien u.a. komplett gehirngewaschen hat. Das Beschriebene ist nur ein kleiner Abbruchbaustein, keiner merkt's. Dieses "hohe Niveau" ist absolut nicht zu halten, das Anspruchsdenken muß bei vielen auf Normalniveau herunter. Das wird ein äußerst schwieriger Anpassungsprozess.

[11:15] Ja, das Niveau ist derzeit sehr hoch. Bei jeder kleinsten Sache kommen gleich 5 Rettungsautos.WE.


Neu: 2019-01-27:

[18:10] ET: Zehntausende Bürger unterzeichnen Petitionen gegen Diesel-Fahrverbote

[19:50] Krimpartisan:
Petitionen breiten sich seit Jahren aus wie früher Pest und Lepra. Leider tendiert die - natürlich nicht öffentlich breitgetretene - Erfolgsquote gegen Null Prozent! Fast genau im gleichen Prozentbereich wie früher die Heilungschanchen von diesen Krankheiten.
Aber es gibt ja schließlich noch das schöne, wenn auch falsche Sprichwort: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Zuletzt mag ja sein. Aber sie stirbt auf jeden Fall.

Bei uns kommen sehr viele Aufrufe dazu rein, es ist sinnlos.WE.
 

[15:35] ET: Diesel-Streit: Grünen-Politiker pöbelt gegen Lungenärzte, FDP und Union – „Verirrt und Reichsbürger-Niveau“

[15:00] Jouwatch: Die Lüge von den vielen neuen „deutschen“ Babys

[13:35] Anonymus: Skandal in Thüringen: Landesregierung schikaniert diesen Unternehmer, weil er Deutschen hilft

[10:25] Compact: Ökologische Witzfiguren – oder: Wenn Grüne Umweltschützer die Welt retten

[10:20] ET: „Prüffall“ – AfD kündigt Eilantrag und Strafanzeige an

[8:45] ET: Scheuer kündigt Konsequenzen aus Kritik von Ärzten an Feinstaub-Grenzwerten an

In vergangenen Tagen erklärten mehr als hundert Lungenärzte der geltenden Grenzwerte für Stickoxid und Feinstaub für unwissenschaftlich. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will nun die Umsetzung der Grenzwerte hinterfragen und gegebenenfalls verändern.

Der Aufwachprozess in der Politik hat also begonnen. Es wird nicht mehr jedes grüne Dogma akzeptiert.WE.

[9:00] Der Mitdenker:
Hmm, weiß nicht so recht. Wir sollen nicht vergessen: Es sind Demokratten. Und zwei Schritt vorwärts und ein Schritt zurück, das lullt Michel doch wieder, für einige Zeit, ein.

Die Grünen und die DUH haben Politik und Justiz einfach überfahren.WE.


Neu: 2019-01-26:

[19:30] Jouwatch: Erdogans verlängerter Arm: Neue Migrantenpartei fordert, fordert, fordert

[18:30] Focus: Wut über Diesel-Fahrverbote: 1200 Menschen demonstrieren in gelben Warnwesten

[18:30] ET: Justiz seit Jahren unterbesetzt: Richter und Staatsanwälte klagen über zu lange Gerichtsverfahren

Etwa, weil sie sich lieber mit mir beschäftigen, als mit den echten Kriminellen.WE.

[18:45] Der Schrauber:
Die Justiz jammert seit Jahren und ebensolange sage ich dazu: Nein, Ihr pseudostaatlichen Rechtsbeuger seid hoffnungslos überbesetzt und hochgradig gelangweilt im Job. Anderenfalls wären nämlich solcherlei Idiotien, wie sie H. Eichelburg heute in seinem Artikelupdate beschrieb, einfach nicht möglich.

Ich kenne inzwischen den ganzen Schriftverkehr der Staatsanwaltschaft München I mit deren Kollegen in Wien.WE.
 

[16:40] Focus: Kommentar von Ulrich Reitz Kohle-Kompromiss ist eine teure Angelegenheit - das sind die Gewinner und Verlierer

Steuerzahler und Konsumenten sollen wieder zahlen.WE.
 

[16:35] MMnews: Klima-Irrsinn: Droht Verbot von Flügen innerhalb Deutschlands?

[18:30] Krimpartisan:
Der Morbiditätsforscher Andreas Knie hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Er ist morbid im letzten Stadium. Gott sei es gedankt!!!
 

[15:00] ET: Staat gibt jährlich Milliarden für Berater aus

[13:20] JF: 83-Millionen-Marke geknackt: Einwanderer sorgen für neuen Bevölkerungsrekord

[14:00] Der Mitdenker:

83 Millionen bei 9,7% Ausländern ( also minus 8 Millionen = 75 Millionen Biodeutsche )? Wir rechnen mal:
5 Millionen Türken aus den 60er und 70er Jahren ( die der sog. ersten Generation ), die nicht unter Ausländer fallen, weil sie ein Papier haben, das aussagt, daß sie Deutsche sind = 70 Millionen Autochthone.
35 Millionen, die zu jung ( kleiner 16 ) oder zu alt sind ( größer 65/70 ), um sich wirklich zu wehren, wenn es losgeht = 35 Millionen Autochthone.
Davon 50% Frauen ( sicher 52, aber egal ) = 17,5 Millionen.
Davon 50% Weicheier, verbeamtete Warmduscher u.ä. Restanten = 9 Millionen.

Wir vergleichen:
9 Millionen wehrhafte Deutsche ( wieviel % davon gehirngewaschen sind, lasse ich mal weg ) zu 8 Millionen der im Artikel erwähnten Ausländer ( i.d.R. junge, kräftige Männer ) + 5 Millionen Alt-Ausländer ( s. Zeile 2 ) + 0,5 Mio. Antifanten und sonstige Deutschenhasser =13,5 Millionen.
9 Millionen zu 13,5 Millionen. Keine Fragen, Euer Ehren.

Die ganzen Zahlen stimmen nicht. Deutschland hat mindestens 90 Millionen Einwohner, es könnten bis 110 Millionen sein.WE.
 

[10:00] Danisch über von der Leyen: Hatte ich nicht gleich gesagt, dass die Frau eine Katastrophe ist?

[8:20] NTV: Nach 21-Stunden-Sitzung Kommission einigt sich auf Kohleausstieg bis 2038

Da drinnen sassen die Gehirngewaschenen.WE.

[9:40] Der Silberfuchs:

Ich möchte gern die Weisheit der Kohlekommission für meine Planungen zur Verfügung haben, dann kann ich auch für 20 Jahre im voraus mit Sicherheit planen ... (Ironie aus.)

[15:00] Leserkommentar-DE:
20 Jahre sind eine lange Zeit. Und wenn der Systemwechsel (hoffentlich bald) kommt sind die jetzigen Gesetze sowieso gegenstandslos.

Jetzt jederzeit sollte der Systemwechsel sichtbar werden.WE.


Neu: 2019-01-25:

[20:00] DZIG: Dr. Wolfgang Schäuble: Was treibt dieser Mensch?

[16:50] ET: AfD-Landeschef Sachsen: „Hat SPD-Chef Dulig Probleme mit der Realität?“

[15:00] Video: Nicole Höchst AfD zerpflückt einen Antrag der GRÜNEN (Klimakrise), GRÜNEN schreien vor Wut

[14:00] PI: Das Handwerker-Vergaberecht soll schuld sein: Niedersachsen: Schulausfälle wegen defekter Heizungen

Wenn das Recht schuld ist, heißt das nichts anderes, als dass die Politik schuld ist.
 

[13:20] Jouwatch: Die Mietpreislüge: Schöne Wohnung, nix zu fressen

Weiter unten im Artikel geht es um den "Abzocker Staat".


Neu: 2019-01-24:

[17:00] ET: Arbeitsgericht weist Entlassung ehemaliger AfD-Kandidatin zurück – Hochschule zeigt sich „enttäuscht“

[15:20] ET: Verkehrsanwälte: Dieselfahrverbote sind ein schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte

[15:20] ET: „BILD“: „Was haben wir Autofahrer euch getan?

Die Volkswut soll wachsen und das geht beim Auto recht gut.WE.
 

[15:00] Linke Politik: Frauentag am 8. März ist nun gesetzlicher Feiertag in Berlin

[15:00] PI: Juden entsetzt von Knobloch-Rede JAfD: „Wir alle hätten den Plenarsaal ebenfalls verlassen“

[15:00] Jouwatch: Ist die SED wirklich mit der DDR untergegangen?

[13:00] ET: Stauforscher gegen Autobahn-Tempolimit: „Ob ich mit Tempo 100 oder 160 vor den Baum fahre – ich bin in beiden Fällen tot“

[10:40] ET: Ex-Verfassungsrichter kritisiert Haldenwang im Umgang mit der AfD: Partei wird „Ruch des Extremismusverdachts“ angehängt


Neu: 2019-01-23:

[18:15] ET: Gericht: Schilder für Frauenparkplätze im öffentlichen Raum nicht zulässig

[16:45] Silberfan zu Merkel hat Verständnis für Frust im Osten

Was hat die nagelkauende Alkoholikerin (siehe Foto!) gedacht, seit die Wessis die Ossis nie "integriert" haben, aber durch ihre Grenzoffenhaltung für Millionen Kulturfremder großteils Wilder oder Terroristen noch Verständnis und Wählerstimmen zu bekommen? Wir hoffen jeden Tag, dass die GröHaZ vor einem Tribunal landet für ihre Zerstörungswut!

Auf das warten wir alle...
 

[16:30] Jouwatch: Nach Brandanschlag auf Ordnungsamt: Linksextremisten solidarisieren sich mit Araber-Clans

[15:50] ET: Verfassungsschutz in Bund und Ländern ziehen bei der AfD an einem Strang

[14:35]  PAZ: Ein Hauch von Frankreich Erste größere Gelbwesten-Demo in Deutschland − Politik in Erklärungsnot

[14:30] Anderwelt: Diesel und kein Ende: Die Politik erweist sich als nicht lernfähig

[14:30] Sputnik: Ostdeutschland mehrheitlich skeptisch: Wenig Vertrauen in Demokratie und Politik

[13:30] Jouwatch: Geldgierig bis zum letzten Tag: Brandenburgs Abgeordnete

[13:30] Mannheimer-Blog: Wolfgang Schäuble: Der Architekt der Abschaffung Deutschlands

Was treibt den eigentlich an? Machtgier? Er ist schon lange pensionsreif.WE.

[14:30] Der Schrauber:
Was den antreibt? Es ist der unbändige, brennende Haß gegen uns alle, der hält ihn aufrecht und macht ihn machtgierig, weil er nur so den Krieg gegen die Deutschen im Speziellen und die Weißen im Allgemeinen aktiv gestalten und führen kann.
Und genau deshalb wird er auch immer wieder an Stellen gesetzt, die ihm das ermöglichen. Der ist einer der höchstrangigen Steuerer im Dienste der Hochgradlogen.

Wird er gezwungen weiterzumachen?

[15:45] Der Bondaffe:
Es dürfte ein brutaler Haß auf all das sein, was ihn in den Rollstuhl gebracht hat. Denn dieser Mann hasst abgrundtief. Es wird wohl einen ganz besonderen Grund geben für das auslösende Ereignis, daß ihn in den Rollstuhl verfrachtet hat. Was also hat WS getan?

Das Attentat auf ihn war ein Racheakt.WE.
 

[10:45] Geolitico: Bulletin eines siechen Deutschlands


Neu: 2019-01-22:

[17:30] Focus: "Zur Guillotine!" Gelbwesten brüllen in Aachen Wut auf Macron und Merkel hinaus

[16:00] ET: Polizisten in den Reihen der AfD geraten in den Fokus

[15:30] PI: Die AfD sollte die Dynamik der aktuellen Volksbewegungen nutzen Stuttgarter Protest und parlamentarischer Käfig

[15:30] Focus: Angespitzt - Kolumne von Ulrich Reitz Warum Grüne und AfD die Diskurs-Hoheit haben - und CDU und SPD daran Schuld sind

[14:00] Leserzuschrift-DE: Der neue deutsch-französische Vertrag Unterzeichnung in Aachen:

Dass der neue deutsch-französische Vertrag in der Stadt Aachen unterzeichnet wurde dürfte kein Zufall gewesen sein, die Stadt wurde aus symbolischen Gründen ausgewählt davon kann man ausgehen. Viele hier wissen ja schon, welche Bedeutung diese Stadt in Zukunft haben wird.

Das wird die zukünftige Kaiserstadt.WE.
 

[12:50] ET: „Alternative für Migranten“: Erdoğan-Fangemeinde nimmt dritten Anlauf für Migranten-Partei


Neu: 2019-01-21:

[19:20] Jouwatch: Jude abgeurteilt: Deutsche Richter auf dem Weg Richtung NS-Justiz?

[18:00] Stern: UmweltzonenFahrverbote: Nachrüsten oder neu kaufen? Dieselfahrer rätseln, was sie tun können

[19:30] Der Mitdenker:

Na klasse, da ist der "Stern" ja ein wahrer Volksratgeber. Es ist ja so einfach: Wenn irgendein neues Gesetzt kommt, dann kaufen wir einfach alle ganz schnell ein neues Auto. Hallo ? Wir sind hier nicht bei Monopoly, oder bei den 7 Zwergen. Wieviel % der Deutschen können denn mal einfach so, wenn per Dekret der aktuelle Karren stillgelegt wird, losgehen und einen neuen kaufen ? Früher sagte man: Vera.... kann ich mich auch alleine ! Zig Haushalte hatten noch nie im Leben einen Neuwagen, weil immer wieder der 12 Jahre alte Untersatz durch einen z.B. 4 Jahre alten ersetzt wird - mehr geht eben nicht. Aber was sollen denn diese Millionen Haushalte machen, wenn der "Neue" genauso verboten, oder mit Idiotensteuern belegt wird, wie der Alte ? Gerade heute kam im Gutmenschenradio, dem man sich nicht entziehen kann, wenn man mit dem Auto unterwegs ist, daß 16% der Deutschen Bevölkerung als arm gilt, derweil das Vermögen der Milliardäre, im letzten Jahr, um 20% gewachsen ist. In den letztgenannten Haushalten dürften sowieso keine "normalen"
Autos stehen.

Eines weiß ich jetzt schon: Wenn die Volksverräter meinen 8 Jahre alten Diesel stilllegen, dann wird der nicht verkauft, geht in keine Presse, auch nicht in eines der Nachbarländer, wo man das Volk nicht quält, sondern der bleibt stehen, denn im neuen System wird der garantiert wieder als normales Auto betrachtet und die Klimalügner haben einen gesunden Job, an frischer Luft, nämlich in der wenig industrialisierten Landwirtschaft.

Behaltet die Diesel, wir werden sie brauchen.WE.

[20:00] Der Bondaffe:
Um genau das geht es, bloß nicht verkaufen. Der brunzdumme Michel hat allerdings Zigjahre gelernt, alles das umzusetzen was von ihm verlangt wird. Selber denken kommt nicht in Frage.
Das ist wie in der Spekulation. Nur wenn alle kaufen und den Markt liquide halten, kann man den größten Dreck zum höchsten Kurs verkaufen. Umgekehrt gilt, wenn alle raten etwas zu verkaufen, stimmt etwas nicht.

Alte Diesel-Autos verbrennen alles. Vergesst nicht, auch das Militär fährt mit Diesel.WE.
 

[16:30] PI: Sollen wir nun lachen, weinen oder beleidigt sein? Städtebund-Chef warnt vor „Wohlstandsverlusten“ bei AfD-Erstarken

Im Artikel ist ein ganzes Sündenregister der heutigen Systemlinge.WE.
 

[15:40] Sputnik: Verfassungsschützer stützen sich bei AfD-Gutachten auch auf Antifa-Recherchen

[15:00] ET: Staatsrechtler uneins über „Prüffall“-Erklärung zur AfD – vor allem im Vorfeld von Wahlkämpfen

[14:00] ET: Verdacht der Untreue: Stecken Insider hinter Strafanzeige gegen von der Leyen?

[13:10] BZ: Berliner Polizeiakademie: Diese Klausur-Bögen kursierten vor der nun abgesagten Prüfung

Doch um die Durchfallquote zu minimieren, soll einer der Lehrer die Klausurfragen „liegen gelassen“ und die Lösungsvorlage gleich mitgeliefert haben – so berichtet es ein Schüler.

Auch an solchen Aufgaben scheitern also 75 Prozent.

[15:00] Der Silberfuchs: Die neuen Aufnahmekriterien für die Puzilei werden zukünftig sein:

1.) "Deutscher" mit Mihigru,
2.) Weiblich (besser nicht blond mit Zöpfen aber gern "blauäugig")
3.) Geistig einfach "strukturiert" ("sicherer Job" bis zur Rente)
4.) Betrügerisch veranlagt von Anfang an (ab Aufnahmeprüfung)
Später kommt vielleicht noch 5.) hinzu: Praxiserfahren in Bezug auf Kriminalität. Zum kotzen ist das.

Bei den Polit-Affen von Berlin ist das sogar sehr wahrscheinlich.WE.
 

[11:15] Leserzuschrift-AT zu Mietpreisexplosion durch etwaige Spritpreiserhöhung

Im gelben Forum ist gerade ein interessanter Diskussionsansatz. Kurz gesagt ist die These die, dass durch die Spritpreiserhöhung in der Folge die Mieten in der Stadt weiter (stark) steigen werden, weil sich die Landflucht verstärkt. Wirklich perfide - zuerst wurden die Goldstücke in die Städte geholt und jetzt werden die bereits aus den Städten geflüchteten Ureinwohner wieder in diese zurückgedrängt. Auch im gelben Forum geht man von einer deutlich höheren Bevölkerung (100M) von D aus...

Es werden die perfidesten Methoden angewendet, um die Volkswut zu heben.WE.


Neu: 2019-01-20:

[16:15] Anonymus: Ehemaliger Verfassungsschutz-Chef: „AfD-Beobachtung ist rechtswidrig und amtsanmaßend“

[13:15] ET: Axel Retz: „Der ultimative Nazi-Selbsttest“

[16:25] Krimpartisan:
Urra!!! Nach Durchlaufen des Tests mußte ich feststellen, daß ich der Supernazi bin!!! 21 mal voll ins Schwarze! Wer macht's mir nach?

[18:15] Leserkommentar-DE:
Schließe mich dem „Krimpartisan“ an, und habe im Bekanntenkreis viele davon.

[18:20] Der Silberfuchs zum Krimpartisan:

Ich habe es Ihnen nachgetan. Mein Kommentar dazu: Wohl jeder Hartgeldleser, der mindestens seit einigen Wochen oder Monaten hier regelmäßig mitliest KANN einfach NICHT zu einem anderen Ergebnis kommen, wie Sie und ich. (21 Ja von 21 Möglichen.)

Ich schätze inzwischen, dass im Februar das Systemende kommt.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE: Es wird immer schlimmer in Dummland:

Größte Kinder- und Rentnerarmut aller Zeiten, eine Grünenpartei, die Regulationen mit ihren Verbündeten gegen das Volk beschließt und trotzdem hat diese Verräterpartei angeblich immer mehr Zulauf.
Täterschutz statt Opferschutz in der Gerichtsbarkeit und eine EU, deren Abgeordnete nur noch Lobbyismus für Großkonzerne betreiben und deren Strukturen stärken, dazu ein Geld- und Bankensystem, welches sich nur noch durch Manipulationen halten kann.
Letztens am Stammtisch: ein Bauer wollte EU-Förderung für einen Stall für 30.000 Hühner: gabs nicht, gibt es erst ab 40.000 Hühner (aha, braucht man bei der Anzahl noch eine Förderung?) Hier sollte spätestens jedem klar sein, wo diese EU mit Merkel und Marcron hin will.

Der Hass auf das System soll steigen...
 

[9:45] WK: „So kann es nicht weiter gehen“: Gelbwesten-Demo in Wiesbaden

Sie fanden sich zusammen um gegen "regierungspolitische Mißstände" zu protestieren. Doch die rund 100 "Gelbwesten" trafen in Wiesbaden schnell auf Gegendemonstranten.

Interessant, dass die Linken auch auf diese Demonstranten gehetzt werden.WE.
 

[9:15] Der Bondaffe zu Prüffall Deutschland

Unabhängig vom Inhalt des Artikels und nur die Überschrift betreffend komme ich zu dem Schluß, daß auch die AfD "geplant geschaffen" wurde um dem linken Lager und Spektrum überhaupt brutale Angriffsmöglichkeiten zu geben. Die linken Gewalttäter brauchen ein deutschlandweites "Vehikel", um ihre indoktrinierten "Denkmuster/Schablonen der Gewalt" ausleben zu können.

Ansonsten wäre es schwer möglich - mit der übrigen Parteienlandschaft - ein Feindbild zu schaffen. Wie im Fall des organisierten Menschenimports (Flüchtlinge genannt) hat man mit der AfD ein "Thema" erschaffen, welches das Gegenteil der grün-sozialistischen, gehirngewaschenen Gutmenschenbewegung repräsentiert. Die Gesellschaft wird weiter mental aufgebauscht, angeheizt und polarisiert. Bis zum Knall und Fall des Systems. Alles ist noch steigerungsfähig, clever gemacht.

Genau dafür wurde die AfD geschaffen. Als Reibebaum für alles Linke. Das gibt es überall, aber in Deutschland funktioniert es besonders gut.WE.
 

[9:00] Jouwatch: Krieg der Regierung gegen die Bürger: Spritsteuer plus 52 Cent – Tempolimit 130

Man zeigt uns, wir werden von irren Despoten regiert.WE.

[9:20] Der Mitdenker:
Kessel, die kein Überdruckventil haben, explodieren, wenn der Druck das zulässige Maß übersteigt, mit einem ganz furchtbaren Knall.

Das ist Absicht, die heutigen Despoten werden gejagt werden, wenn es soweit ist.WE.


Neu: 2019-01-19:

[18:00] ET: Schäuble will Bundestag ohne Social-Media-Auftritt – Parlamentsblatt bejubelt feministische Pornos

[18:00] Jouwatch: Angela Merkel ist „Häuptling gespaltene Zunge“

[16:20] NTV: Seehofer wird Ehrenvorsitzender CSU-Parteitag wählt Söder zum neuen Parteichef

So macht man es normalerweise: der neue Parteichef wird bestimmt, und dann am Parteitag abgesegnet. Das Affentheater bei der CDU war etwas ganz Anderes.WE.
 

[16:15] PP: Neverforgetniki: „Echte Meinungsfreiheit gibt es in Deutschland nur noch, wenn man die Meinung des Mainstreams vertritt!“

[14:20] Leserkommentar-DE zum Tempolimit gestern:

Das Tempolimit auf Autobahnen hat wahrscheinlich auch den Grund in der elektromobilität. Ich habe sehr viele Videos zu diesen Elektroautos auf Youtube geschaut und diese Leute fahren sowieso nur mit 110 km/h auf Autobahnen! Deshalb scheint mir das für die elektrojünger nicht mehr gebraucht wird. Wenn nun ein Tempolimit mit z. B. 130Km/h eingeführt wird dann dafür. Sehen Sie sich die Videos an. Alle Fahrer können oder wollen nicht schneller denn die Batterie hält dann nicht durch. Diese Fahrer haben nur die Batterie und die nächste Stromsäule im Blick. Alles über 130 geht zwar, aber dann kommt man nicht mehr sehr weit. . Was mir noch aufgefallen ist in den Videos. Du bist durch ein Elektroauto totalüberwacht. Ohne Smartphone mit Internet geht es gar nicht. Man braucht mehrere Apps auf dem Smartphone um die Säule zu öffnen. Dazu noch verschiedene Anbieterkarten damit man vergünstigt oder kostenlos Strom bekommt oder gegen einen wucherpreis an Barem.

Das ist ganz sicher so.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Ich bin täglich beruflich auf der A8 München Salzburg unterwegs. Dort ist die Tesla Dichte relativ hoch. Aber ist es eine absolute Ausnahme wenn einer dieser 100.000€ Karren mal schneller als 120 km/h fährt. Jedermann mit einem lahmen Diesel lässt diese Schnarcher locker hinter sich. An der OMV Tankstelle am Irschenberg kann man dann diese Technischen Wunderwaffen an den Schnelladesäulen bewundern während sich die Fahrer ihren Zwangskaffee gönnen und über ihre Elektroschrotthaufen fachsimpeln. Jetzt wo es kalt ist kriechen sie mit 100 km/h auf der mittleren Spur, gleichauf mit dem LKW auf der rechten Spur und halten so den ganzen Verkehr auf.

Manchmal sieht man schon schnelle Teslas. In dieser Gegend dürfte es viele grüne Gutverdiener geben.WE.
 

[14:00] ET: Deutschland als neues Zentrum der islamischen Gülen-Bewegung

Das verwundert nicht, da viele Türken nach dem gescheiterten Putschversuch nach Deutschland geflohen sind.
 

[13:55] ET: Markus Söder mit großer Mehrheit zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt

[12:20] Jouwatch: Hummerfressen im KaDeWe: So leben SPD-Lauterbach & Co


Neu: 2019-01-18:

[20:10] MMNews: Geheimplan: Regierung will höhere Spritsteuern um E-Auto zu erzwingen

Hauptsache, der Individualverkehr kann geschädigt werden.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE zu Vorschläge an Bundesregierung: Kommission erwägt generelles Tempolimit auf Autobahnen

Vorschlag: Wenn jeder Pendler, der aufs Auto angewiesen ist, auch nur EINE WOCHE sein Auto stehen lassen würde, wären solche idiotischen Pläne rasch vom Tisch!

Auf solch einen Protest wird man in Deutschland lange warten müssen...

[16:15] Leserkommentar-DE:

Was 1998 das frisch gewählte Sozen- Regime wider Erwarten nicht fertig brachte, schafft die nächste Generation schwarz/roter Demokratten im vorbeigehen. Damals hatte offenbar die Autoindustrie in Deutschland die Macht, selbst einer tiefroten Regierung die Folterwerkzeuge zu zeigen - es gab kein Tempolimit, mit einer freiwilligen Selbstbeschränkung auf 250km/h einiger Hersteller war das Thema vom Tisch.

Wie sich die Zeiten ändern: Wenn das durchkommt, wurde eine ganze Schlüsselindustrie "enteiert". Alles Hinweise auf anstehende Verwerfungen größeren Ausmasses. Hoffentlich dürfen wir bald auf der kaiserlichen Autobahn wieder selbst ermessen, welches Tempo angemessen ist.

[16:25] Leserkommentar-DE:

Das mußte kommen! Erst die Dieselgeschichte, das Benzinkapitel wird nicht lange auf sich warten lassen. Die ganzen Herstellerdiskreditierungen, das permanente Eindreschen auf Michel, den Umweltbarbaren, der kranke E-Auto-Hype, usw. usw. All das hat und ist Plan. Aus sehr berufenem Munde weiß ich, daß ein nicht unwichtiger Teilplan, bei der Vernichtung des Wirtschaftsstandortes Deutschland der ist, daß die einstmals zugstarke Lokomotive Automobilbau abgeschafft, ruiniert, zerstört wird. Aber nicht etwa zum Selbstzweck, das wäre zu kurz gedacht. Es geht darum, den Invidualverkehr vollkommen zu zerstören und welche Kettenreaktion das auslöst, das sollte Jeder, der bis 3 zählen kann, erkennen. Dieses Mal, in der lange vorbereiteten Endschlacht, soll Deutschland zerstört werden. Dieses bienenhaft fleißige Volk, welch Dorn im Auge Vieler, soll nun endlich im Orkus verschwinden.

[16:30] Leserkommentar-DE:

Tempolimit, das brauchen wir nicht, denn wenn es bald los geht mit dem Systemende haben wir keine Pendler mehr, die meisten Menschen werden ihr Auto nur noch anschauen können und vom Fahren träumen sie dann, weil sie sich den Sprit nicht mehr leisten können, zumindest so lange bis alles wieder in geordneten Bahnen läuft!

[16:30] Krimpartisan:

Die BRD scheint momentan nachgerade von irren und wirren Kommissionen, Vereinen und Gesellschaften damit bombardiert zu werden, wie man Deutschland und die Deutschen am schnellsten abschaffen kann! Gibt es irgendwie einen Preis dafür??? Und wenn ja, wo kann man sich bewerben...?

[17:00] Wir sollen bewusst sehen, da oben sitzen Irre, die uns überall einschränken wollen. Das bemerken die Leute in solchen Kommissionen aber nicht.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Man beachte, dass in den Kommissionen auch die Autolobby mitbestimmt! Damit sind solche Vorhaben erst Recht nicht nachvollziehbar!
 

[12:35] ET: Debatte im Bundestag: AfD fordert verstärktes Vor­gehen gegen Links­extre­mismus

[12:30] Jouwatch: Die dürfen das: Kurden und Linke stürmen WDR-Studio

[9:50] ET: Sarrazin und Abdel-Samad diskutieren in Dresden (Teil 1): „Der Hass vergiftet uns alle“

[12:15] Der Bondaffe:
Ich würde sogar sagen: "Der Hass läßt sich berechnen". Und als Hasskurve darstellen. Wobei sich zuerst die Frage stellt, wer mit dem Säen des Hasses angefangen hat? Dem Hass folgt der Krieg und die Vernichtung. Niemand kann den hier erreichten Hasspegel zurückdrehen. Das ist auch beabsichtigt.
Ich sage das nicht leicht daher. Mit einem guten Chartprogramm können Sie beispielsweise das "Verhalten der Aktienmarktteilnehmer" mittels Formeln (sog. Indikatoren) mathematisch berechnen und grafisch darstellen. Das ist alles. Berechnungsgrundlage ist z.B. ein Aktienindex. Somit ist es nicht weit zur Berechnung eines Hassindexes, daß machen die Meinungsforschungsinstitute und auch Internetumfragen. Dass diese dann "angepasste Ergebnisse" veröffentlichen ist etwas anderes.
Laßt die Quatschbudenbetreiber aller Parteiencoleur doch diskutieren. Es ändert nichts, die Hasskurve steigt weiter an. Und solange linker Hass existiert und deren Zöglinge und Schutzbefohlene weitgehendst frei und ungestraft agieren, braucht man keine Sorgen haben, daß die Hasskurve nach unten abdreht und es wieder friedlicher wird.

Feinde sollen sich hassen...

[19:50] Aviator:

Interessante Kombi: Sarrazin, den parteiintern immer versucht politisch zu töten und der Sohn des Islamlehrers der zum Tode verurteilt wurde! Beim Einmarsch sieht man gleich, dass er Bodygards braucht, weil der Islam ja sooooo friedlich zu seinen Kritikern ist.... Mehr habe ich nicht angesehen, leider habe ich nicht die Zeit ein einstündiges Video zu schauen, aber ich kenne die Lebensgeschichte und die Bücher des Herren Hamad Abdel Samad! Sehr empfehlenswert, für alle die den Islam und den Propheten Mohhamad verstehen wollen!
 

[8:30] Angst? Ziemiak „platzt der Kragen“: CDU-Generalsekretär will Neupositionierung seiner Partei in Migrationspolitik

[7:45] Jouwatch: Wahnsinn: Deutscher Steuerzahler blättern 2,69 Mio Euro für energieeffiziente Moscheen in Marokko hin

Ja, Wahnsinn und Schwachsinn der Demokratten.WE.


Neu: 2019-01-17:

[18:15] Connectiv: Ku-Klux-Klan in Deutschland – Überraschung: Polizisten und V-Männer als Mitglieder!

[18:00] ET: AfD-Ableger AdP will bisherige Nichtwähler für sich gewinnen

Meine Quellen sagen, auch die AfDler sind nur nützliches Material beim Systemwechsel.WE.

[18:20] Krimpartisan:
Kanonenfutter! Weil sich auch mit denen absolut garnichts ändern würde!!! Das System ist falsch, nicht die eine oder andere Partei! In der AfD sind genau solche Verräter eingebaut wie in jeder anderen Partei. Und NUR die bekommen Macht. Siehe oben...

Wenn man den Systemwechsel nicht versteht, dann versteht man auch nicht, wozu es Parteien wie die AfD gibt.WE.
 

[14:40] ET: Psychiater Hans-Joachim Maaz: „Wir haben jetzt DDR-Verhältnisse“

[13:00] Jouwatch: Der politisch instrumentalisierte Verfassungsschutz gegen die AfD

[11:50] Focus: Gastbeitrag von Marc Friedrich und Matthias Weik Bankensterben, Auto-Krieg, Krankenkassen: Was die Deutschen 2019 erwartet

[11:50] Jouwatch: AfD stellt Strafanzeige gegen Antifa und Co

[9:50] Auch ein Wahnsinniger: Reul: AfD-Einstufung als „Prüffall“ richtige Lehre aus NS-Zeit

[8:25] DAV: Staatsversagen. Schmerzhafte Erkenntnisse

[10:00] Krimpartisan:
Sehr, sehr lesenswerter Artikel des Herrn Titus Gebel! Bitte unbedingt lesen.
Die ersten 5 "Schmerzen" beschreibt Herr Gebel perfekt und gut verständlich, jeder sollte das erkennen und dananch für sich persönlich handeln! Sofort!!!
Aber in einem irrt er sich fatal (oder es ist eine sehr lukrative Geschäftsidee..., was ich ihm aber jetzt nicht unterstellen will). Der sechste Weg führt genau so in die Irre und Katastrophe wie die 5 davor beschriebenen. Oder! Er verlegt seine "Freien Städte" in ein Paralleluniversum, das von der Erde nicht erreicht und belangt werden kann...aber wie kommen dann die Nutznießer seines Systems dorthin...
Er will uns weißmachen, das Privilegierte (ach, schon wieder diese Spezies...) mit sicher viel Geldaufwand Mitglieder dieser Freien Städte werden und dort eigenverantwortlich leben können und werden. Und der Pöbel dieser Welt schlägt sich allein die Köpfe ein...
Also, welche Erkenntnis gewinnen wir daraus: Alle 6 Schmerzen müssen wir überwinden! Alle sind der gleiche Wahnsinn und menschenunverträglich!!!

Dieser Artikel sagt eindeutig. Demokratie und Sozialstaat müssen weg. Laut dem Artikel gibt es nur mehr 15 Millionen echte Steuerzahler.

PS: laut einem Insider soll die wahre Bevölkerungszahl Deutschlands schon bei 110 Millionen liegen. Wer das ist und weg kommt, wissen wir. Es soll in anderen Staaten Westeuropas auch nicht anders sein. Die Deagel-Liste soll für Westeuropa gelten.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Das mit der Einwohnerzahl war ja bekannt, aber das sind 10 MIO mehr als ich gehört habe. Auch hier wird gesagt, dass die Deagel Liste stimmt, genau so habe ich es auch gehört. Es wird sehr sehr heftig werden und muss daher bei Kälte passieren.

Das ist vom BW-Messenger. So wie ich die neue Info verstanden habe, werden diese Massen von hungrigen Moslems und Negern nach dem Crash über uns herfallen. Es werden wahre Massen sein. Ja, man kann es wegen der vielen Leichen nur im Winter machen.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE:
Die Bundeswehr braucht nicht die Kälte, sondern die Dunkelheit, wir haben durch die Nachtsichttechnilk einen entscheidenden Vorteil, und im Winter ist es eben länger dunkel.

Die Kälte und der Schnee helfen uns aber auch.WE.

[14:50] Leserkommentar-DE zur Deagel-Liste:

indem die Ist-Zahlen in der Liste nicht angepasst werden wird gezeigt, daß die Ist-Zahlen nicht stimmen können, weder die in der Liste noch die wo anders angegebenen.
Jedem ist klar, daß die Zahlen von vor ein paar Jahren nach dieser Nettoherwanderung nicht stimmen können. Und da man nicht die Zahlen die anderswo veröffentlicht werden übernimmt, heißt es auch, daß die in anderen Statistiken angegebenen Zahlen nicht stimmen. Man will eben auch nicht offiziell schreiben 110 Mio Bevölkerung und so zeigt man eben indirekt, daß weder die angegeben Ist-Bevölkerungszahlen stimmen können, noch die leicht erhöhten Zahlen, aus anderen Veröffentlichungen.

Ich bin bei dieser Liste sehr skeptisch. Dass die deutsche Bevölkerung viel grösser als angegeben ist, sagen mehrere Quellen.WE.
 

[8:00] Jouwatch: Scharia-Urteil gegen den Volkslehrer: Meinungsfreiheit adé


Neu: 2019-01-16:

[17:50] PI: Vorwürfe gegen AfD grenzen ans Lächerliche

[18:00] Krimpartisan:
Und genau damit treffen sie haargenau den Zeitgeist und passen zu einem nurmehr lächerlichen Staat und seiner ebenso lächerlichen Sklaven bzw. Untertanen!
 

[17:45] Jouwatch: VS vs. AfD, oder der Widerspenstigen Zähmung und was Ralf Stegner damit zu tun haben könnte

Der Stegner wird noch staunen, in welcher Funktion Hr. Maaßen wieder kommt. Falls er dann noch lebt.WE.
 

[15:20] ET: SPD verliert 2018 in großem Umfang Mitglieder

[15:15] Geolitico: Bei staatlichen Stiftungen läuft manches aus dem Ruder: großzügig abgerechnete Reisekosten, höhere Bezüge als im Staatsdienst und extravagante Dienstwagen.


Neu: 2019-01-15:

[17:00] AW: Neue Hausausweisliste: Diese Lobbyisten können jederzeit in den Bundestag

[13:45] NTV: Bundeswehr-Berater festgenommen Deutsch-Afghane soll für Iran spioniert haben

[12:30] ET: Medien: Verfassungsschutz erklärt AfD zum „Prüffall“

[16:30] Leserkommentar-DE:
Genau dazu wollte man Maaßen weg haben. Der wollte nämlich die AfD nicht unter Beobachtung stellen. Dieses Verfahren wurde nur mit dem Nachfolger von Maaßen möglich. Aber Maaßen werden wir wieder sehen............ während die anderen vor den Volksgerichten landen........

Das stammt von einem Insider. ich musste etwas rausnehmen, denn da stand sogar schon der Name des künftigen Reichskanzlers drinnen.WE.
 

[10:50] Leserzuschrift-DE zu Bundespräsident Steinmeier „Nationalismus ist ideologisches Gift“

Der Mann an der Staatsspitze feuert mit seinen Argumenten im direkten Schuss gegen die neuerdings von "Populisten" regierten Staaten Europas, die sich gegen Merkels Willkommenskultur stellen. Er beklagt: "Immer offener wird die Überzeugung infrage gestellt, dass Zusammenarbeit und feste Regeln allen Beteiligten nutzen." FALSCH! Die Regeln, die Internationalsozialisten als feste Regeln wollen, nämlich die Auflösung der Grenzen UND Staaten, die beliebige Zuwanderung, die Unterdrückung der Meinungsfreiheit und andere SCHIKANEN für die Völker wie die Bargeldabschaffung (wäre auch auch “gemeinsame” Regel), gehen den vernünftigen Regierungen nun doch etwas zu weit. Nicht alle wollen die EUdSSR mit nicht von den Menschen gewählten Repräsentanten und Kommissaren.

Hier erkennt man gut seine totale Gehirnwäsche.WE.
 

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Hunderte Flüge gestrichen Warnstreiks legen acht deutsche Flughäfen lahm

Interessant ist, dass in dem Video zu sehen ist, dass die Streikenden gelbe Westen tragen. Das kann doch angesichts der Brisanz der Gelbwestenproteste in Frankreich kein Zufall sein. Wollen sie damit eine Botschaft rüberbringen? Allein in Frankfurt fallen 570 Flüge aus. Und es sollen über 200.000 Passagiere betroffen sein. Das hat schon einen ziemlichen Impact.

Verdi will sich wohl hier auch anhängen.WE.
 

[9:00] ET: Hessischer CDU droht Affäre um illegale Parteienfinanzierung mit weitreichenden Folgen

[10:45] Der Stratege:
Dies dürfte nur die Spitze des Eisbergs sein. Mich würde es nicht wundern, wenn derartiges üblich wäre. Sieht man sich an, wie sonst so Steuergelder vergeudet und veruntreut werden, liegt diese Annahme jedenfalls nahe. Steuern hinterziehen ist übrigens eine Straftat, wer Steuergelder verschwendet oder veruntreut, bekommt nicht selten einen Orden.

Auch das sollte sich ändern...


Neu: 2019-01-14:

[19:15] Focus: Merkel-Nachfolge Dieses Netzwerk arbeitet weiter an Merz‘ Kanzlerschaft

Es könnte schon sein, dass wir Hrn. Merz als "Kanzler" wiedersehen. Aber sicher nicht als Bundeskanzler.WE.
 

[19:00] Jouwatch: Milliarden für Migranten: Deutschland schuftet für ein herzliches Willkommen

Der Steuermichel soll sehen, wofür er seine Steuern abliefern muss.WE.
 

[15:35] ET: Gesucht: Neue Formel zur Bemessung der Grundsteuer

[13:20] ET: Kramp-Karrenbauer wirft Umwelthilfe „Kreuzzug“ gegen Dieseltechnologie vor


Neu: 2019-01-13:

[18:50] Leserzuschrift-DE: Linksjugend hetzt: „AfD? Wegholzen!”

Auf der Suche nach Hass und Hetze wird man im linken Lager sehr schnell fündig. Die Antifa ist auch noch so blöd, sogar Mordaufrufe auf Transparenten anzubringen. Wo sind da die Staatsanwaltschaften, die Hass und Hetze ahnden, wenn wie hier Taten mit Kanthölzern, die unbedingt auch tödlich enden können, bereits in Abbildungen und noch deutlicher im Begleittext von Transparenten vorweggenommen werden? Jeder, der wegen Hass angeklagt wird, sollte diesen Vergleich als zentrales Element der Verteidigung verwenden und der anklagenden Staatsanwaltschaft politische Befangenheit vorwerfen, denn auf der linken Seite lässt diese NACHWEISLICH allertiefste Hetze und intensivsten Hass bis hin zum direkten Mordaufruf einfach ungeahndet gewähren, wohingegen auf der anderen Seite bei den Patrioten jede patriotische Regung gleich als Hass und Hetze interpretiert wird, was im direkten Vergleich die ganze rechtliche Schieflage verdeutlicht: Zweierleimaß nach politischer Maßgabe = totale Befangenheit.

Ja, die sind wirklich so blöd, weil sie glauben, dass ihnen die Welt gehört.WE.
 

[18:45] PI: Für Sicherheitsleute an Flughäfen Rotzfrech und unverschämt: Bsirskes Verdi will 44 Prozent mehr

Dieser Gewerkschaftsboss fliegt natürlich First Class in den Urlaub.WE.
 

[15:30] Jouwatch: Deutsche nicht mehr zu retten: Jeder Dritte würde eventuell Grüne wählen

[15:30] Akif Pirincci: Another Day in Paradise

[14:15] Die Roten graben sich tiefer ein: Klingbeil: Steuersenkungen mit SPD „nicht zu machen“

[8:50] Silberfan zu „Hohle-Gasse-Ghosting“: Magnitz-Video von Polizei manipuliert?

Die Polizei wird sich den Manipulationsvorwürfen zum veröffentlichten Video stellen müssen oder einen Glaubwürdigkeitsverlust einfahren.

Der Schlag mit dem Kantholz sollte wohl nicht gesehen werden.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu Kramp-Karrenbauer zieht gegen Deutsche Umwelthilfe ins Feld

Aufwachen in lichten Momenten? ... "Annegret Kramp-Karrenbauer wirft der Deutschen Umwelthilfe vor, sich verrannt zu haben. Die CDU-Chefin will zudem die Einwanderungspolitik besonders in den Blick nehmen. Eine Prüfung des gesamten Migrationskomplexes sei notwendig." Versuch einer Interpretation: Die Wähler rennen der CDU scharenweise davon ... und ein Grund ist der Irrläufer DUH ... denn es geht um Milliarden von Vermögen von CDU-Wählern, die nur einen Makel haben ... in der Garage oder unter dem Carport steht ein Dieselfahrzeug ... das absolute Lob- und Sparmodell der Vergangenheit. Nun tut man so, als ob das frühere Lob von VW und anderen Herstellern ergaunert worden wäre. Dabei sind jetzt nur die Grenzwerte zu niedrig. Die DUH müsste, um der Umwelt zu dienen, ganz andere Dinge fordern: Sofortstopp der Migration ... denn diese bringt zu viele Fahrzeuge auf die Straße und Staus und damit ... die hohen Messwerte!

Manche Politiker bekommen inzwischen "leichte Angst".WE.


Neu: 2019-01-12:

[11:45] ET: Rufe aus der SPD nach Comeback von Sigmar Gabriel

[18:00] Der Schrauber:
Warum nicht gleich Scheidemann, Ebert, Bebel und Konsorten nach DNA derer Skelette klonen? Irgendwie scheint außer Baby-Zerstückler und Totalversager Kühnert nur noch Run-with-the-pack-Siggi übrig zu sein. Scharia Partei Deutschland, da helfen nicht einmal mehr Dr. Frankensteins Bemühungen und das ist auch gut so. Parteiensterben in schönster Vollendung!
Oder: Wer den Sarrazin nicht ehrt, ist des Wählers nicht wert!

Sarrazin sollten sie zum Parteichef machen. Aber das trauen sie sich nicht.WE.
 

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Finanzminister Scholz hat elf Milliarden Euro übrig

Das staatliche Sparschwein ist also für die Willkommenskultur Merkels vorgesehen. Das zeigt uns doch direkt, wie wichtig dem Staat seine früheren Bürger sind, die offensichtlich nur noch dazu da sind, die Steuermittel für die Willkommenskultur zu generieren. Den einen nimmt man, den anderen gibt man.

Viel dümmer kann man es wohl nicht machen, oder?WE.

[16:35] Leserkommentar-DE:
Das könnte ja beinahe gut ankommen bei der schwäbischen Hausfrau. Wenn aber die Kosten für Migranten mit 25-30 Mrd vom Bund noch dazu gerechnet werden, man hätte sich ja auch bei diesen aussergewöhnlichen Umständen verschulden können, um diese Ausgaben zu finanzieren, dann hat diese Regierung uns um rund 40 Milliarden Euro unnötigerweise erleichtert. Warum nehmen die uns erst weg bzw. den unteren Geringverdienern und Eltern mit Kindern, um es mit Anträgen und Bettelleien oder als Wahlgeschenke wieder unter das Volk zu bringen. Für die Sozies und den Sozi- Finanzminister muss das in Wahrheit ein Rücktrittsgrund sein und kein Grund sich in die Hände zu schlagen! Eine Entschuldigung wäre auch nicht schlecht. Schließlich soll der Bürger doch sein hart erarbeitetes Geld selber ausgeben dürfen!!!!!

Stimmenkauf ist einfach teuer...


Neu: 2019-01-11:

[13:30] ET: „Erosion des Rechtsstaats“: Berlin auf dem Weg zur rechtsfreien Zone


Neu: 2019-01-10:

[13:00] Jouwatch: Riesa: Verfassungsschutz rechnet mit Angriffen – Indymedia gibt schon mal „Veranstaltungshinweise“

[13:00] PAZ: Fanfaren des Bürgerkrieges

[11:00] ET: Überfallener MdB Magnitz bleibt bei „Mordanschlag“: Angriff war hinterrücks und galt seinem Leben

[10:30] Staatsstreich: Attentat auf AfD-Politiker: Keine Grundrechte f. angebliche Nazis?

[8:50] Focus: Nach Attacke in Bremen Kirchenvertreter stellt sich gegen Angriff auf AfD-Mann und benennt großes Problem

Die heutigen Kirchenvertreter und die meisten Journalisten kann man nur mehr nach Sibirien entsorgen.WE.

[9:20] Die Linken haben auf Indymedia zugegeben, das Attentat verübt zu haben:

Der Antifaschistische Frühling Bremen gibt bekannt, dass wir den AfD-Politiker F. Magnitz am Montag gegen 18.00 Uhr Ortszeit von seinem faschistischen Gedankengut befreien wollten. Magnitz, der gute Kontakte in die rechtsextreme und faschistische Szene hält und des öfteren mit rassistischen Äusserungen in Erscheinung tritt, darf in Bremen und anderswo keinen Fuß mehr fassen und gehört wie jeder andere Nazi mundtot gemacht. Wir dulden keinen Nazi-Abschaum in unserer Gegend! Der Antifaschistische Frühling wird kommen! Macht Euch bereit! Antifaschistischer Frühling Bremen

Holt sie endlich.WE.

[9:30] Der Stratege:
Frage, warum ermittelt der Staatsschmutz aka Staatsschutz nicht in dem Fall. Wäre ein Grüner Politiker verdroschen worden, würden bereits hunderte von diesem Verein in alle Richtungen ermitteln.

Wie wahr, wie wahr...

[10:30] Leserkommentar-DE:
Und die Merkel-Bitch hält wieder mal ihr Maul. Hoffe die ist schon in Gitmo, auch wenn man liest, sie trifft sich mit Tsipras. Wie lange müssen wir diesen Albtraum noch aushalten ?

Es gibt Gerüchte, wonach Merkel schon geflüchtet ist, oder bereits einkassiert wurde. Derzeit wird das alles noch geheim gehalten.WE.


Neu: 2019-01-09:

[18:45] PS: Alice Weidel: Die SPD hat ein Problem mit linker Gewalt!

[16:35] Jouwatch: Mordversuch an AfD-MdB Magnitz: „AfD mit allen Mitteln bekämpfen“

Noch wurden die Täter nicht gefasst, will man sie überhaupt finden?WE.

[18:45] Der Schrauber:
Die linksextreme Polizei und Justiz des Kalifats Miri (vormals Bremen) will die Täter sicher nicht finden und die linken Medien drücken ihnen alle Daumen für die Räuberpistolen, die man in die Öffentlichkeit setzt.

Mit den heutigen Medien ist nichts mehr zu machen. Daher will man an den Militärtribunalen gegen die Polit-Verbrecher nur alternative Journalisten berichten lassen. Ich wurde auch gefragt, ob ich das machen möchte. Und auch, ob ich Medien übernehmen möchte.WE.
 

[15:35] ET: Werner Patzelt im Programmteam der Sachsen-CDU: Gegen AfD und Pegida helfen nur „Zuhören und Begreifen“

[14:15] MMNews: taz-Autorin findet AfD-Mordanschlag gut

[14:00] ET: Vera Lengsfeld: „Die Saat permanenter Hetze bricht auf!“

[13:50] ET: AfD-Bundesparteitag Riesa: Verfassungsschutz rechnet mit Angriffen – „Veranstaltungs-Hinweis“ auf „Indymedia“ mit sozialistischem Blickwinkel

[12:15] Silberfan zu Landesverrat – Warum Merkel bisher davonkommt

Weil ihre Rolle ist die GröHaZ sein zu müssen und alle Mängel im Staatsaufbau mit sich in den Abgrund reißen muss.

Die echte Merkel könnte schon geflüchtet sein, da ist gestern was reingekommen. Oder sie wurde schon verhaftet.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Jaja...Nero und Adolf Hitler haben auch NUR Gutes getan...so wie Merkel. Welchen Preis bekommt sie denn für ihre Verbrechen, ähhh...gute Tat??? Das ist Geschichtsklitterung!
 

[12:00] Silberfan zu AfD-Politiker Magnitz in Klinik geprügelt: Video liefert Erkenntnisse zu Tatverlauf

Alle Parteien, Steinmeier und Schäuble sind ebenfalls entsetzt über die Prügelattacke auf Magnitz, sind sie doch selbst nicht ganz unschuldig für die Gewalt gegen AfD Anhänger! Entweder sind das alles Heuchler (sind sie per se) oder ahnen schon das der MOB sie bald auch jagen und erschlagen wird?

Etwas Betroffenheit müssen sie schon heucheln.WE. 
 

[8:20] Focus: "Das ist Volksverdummung" Das Diesel-Desaster: Neue Dokumentation zeigt Irrsinn von Fahrverboten

Diese Affen bemerken gar nicht, dass sie nur den Hass auf sich selbst aufbauen müssen.WE.
 

[8:00] ET: Niedrigzinsen kosteten deutsche Sparer 300 Milliarden Euro

[12:20] Leserkommentar-DE:
So ein Giga-Quatsch, hier beißt sich die Katze wirklich selber in den Schwanz ! Ohne die Niedrigzinsen wäre der ganze "Club-Med" bereits gecrasht und somit wären die Spareinlagen vollständig entwertet worden.

Stimmt, man wird uns sagen, dass so das System etwas länger am Leben erhalten wurde.WE.

[14:00] Der Silberfuchs zum Leser von 12:20 Uhr:

Das ganze ist vergleichbar mit einer dreistufigen Rakete. Die erste Stufe brannte man zwischen 1949-99 (DMark) ab. Die zweite Stufe brennt seit 1999 (€uro). Das Treibstoffgemisch (Nullzins) ändert sich jedoch schon vor dem Übergang zur dritten Stufe. Wenn diese brennt, geht es mit einigen Kilometer pro Sekunde auf zum Planeten Hyperinfleizia (aus dem Russischen). Fotos davon bei uns demnächst auf der Erde überall erhältlich.

In absehbarer Zeit sollten wir dieses System jetzt hinter uns haben.WE.

[14:00] Krimpartisan:
Spareinlagen (in allen Papierformen) sind per se nichts wert. Weil sie IMMER untergehen müssen. Das ist systemimmanent, nur dadurch bleibt das System am leben. Die Frage ist jeweils nur nach dem Zeitpunkt des Totalverlustes. Wir kennen sehr viel genaue Zeitpunkte aus der Vergangenheit, aber den einen einzig wichtigen aus der (nahen) Zukunft leider nicht. Das hat der Leser gut erkannt und beschrieben.

Das genaue Timing werden wir nicht erfahren. Es heisst "the show has begun".WE.


Neu: 2019-01-08:

[19:00] Jouwatch: Exklusiv: Die komplette Terror-Liste der Übergriffe auf AfD-Politiker und Mitglieder

[18:00] ET: Linke zündeln, Vermummte prügeln – Ein Kommentar von Dushan Wegner

[17:50] PI: Der Mordanschlag von Bremen Der Antifa-Pate und die Saat der Gewalt!

[17:50] Jouwatch: Was für ein Armutszeugnis: In Deutschland reicht das Geld nicht mal mehr zum Sterben

[10:00] MMNews: Billy Six in Venezuela verhaftet - Regierung unternimmt nichts

[9:20] RT: Ermittler nehmen Tatverdächtigen im Daten-Leak-Fall fest

[15:20] Der Pirat:
Wer soll diese Geschichte denn glauben!? Wie soll ein 20 jähriger diese politische Weitsicht haben, um so zu reagieren!? Halte ich für Blödsinn! Die meisten in diesem Alter stehen doch für diese Politik! Und natürlich ist er ein Einzeltäter! Ich kann die Scheisse nicht mehr hören, die uns da vorgesetzt wird.

Das war nur der Opener für die Magenumdreher-Aufdeckungen, die jetzt kommen sollen.WE.

[15:35] Der Jurist:
Liebe Politiker und Journalisten, die hier mitlesen!
Wenn ein 20-jähriger Schüler in der Lage ist, eure Daten zu klauen, was haben dann wohl Geheimdienste oder andere Organisationen über euch (gerichtsfest) gesammelt?
Tic, toc.

Sagen wir es besser: tribunalfest oder volksgerichtsfest.WE.

[17:00] Silberfan zum Pirat 15:20:

Naklar glaubt das keiner, aber WE schreibt richtig, dass es nur der Opener war. Vermutlich ein junger Mann der sich mit Computer und Internet auskennt und ein paar 1000 Euro dafür bekommen hat. Nach seiner Festnahme war er geständig, warum auch nicht, denn alles was er gemacht hat war richtig, er hat alle Daten gezogen von Leuten die er nicht mag, also keinen Fehler gemacht, dann hat man ihn wieder gehen lassen. Und jetzt sind sie nun mal da, die Daten und was darin enthalten ist das ist für alle das wichtigste , insbesondere die Daten die noch nicht veröffentlicht wurden und noch schlimmes erwarten lassen. Für jedes Land gibt es eben eine andere Story im laufenden Systemabbruch, die vielen Theaterbühnen, die nur wir in der Gesamtschau begreifen. Und jetzt warten wir darauf das die Daten vollständig ausgewertet werden und wir die Schweinereien über die Politiker und Promis erfahren und es wird sicher interessant sein wie die verschiedenen Reaktionen darauf ausfallen und wie individuell abgerechnet wird.

Wir warten jetzt auf die Magenumdreher.WE.
 

[7:30] PI: Brutaler Mordanschlag auf Bremer AfD-Bundestagsabgeordneten

Hoffentlich bekommen diese linken Schweine ihre gerechte Strafe.WE.

[8:50] Der Mitdenker:

Es war nur eine Frage der Zeit - und wenn ich den Schädel sehe, wundere ich mich, daß der Mann überlebt hat. Nach "Kauft nicht beim Juden", die Neuauflage 2018, die haben wir schon erleben müssen, ist nun das neue Kapitel aufgeschlagen. Sollte jemand ( echte ) Horoskope, nicht in der Illustrierten, die bei Friseur ausliegt, lesen UND verstehen, dann wird der sich nicht wundern. Es ist Gewalt angesagt, von jetzt an und immerdar. Das System sieht keine andere Möglichkeit mehr, das Gebilde aus Lug und Trug aufrechzuerhalten, das waidwund geschossene Tier beißt alles tot, was möglich ist. Bald wird es, wie richtig geschrieben, den ersten Toten geben, dann den zweiten ...

Nun, der alte Spruch, wenn zwei das Gleiche tun ist es noch lange nicht das Gleiche. Die Demokratten freuen sich, vielleicht nicht gerade, wenn sie in das Mikro der Lügenschau sprechen, aber im Hinterzimmer ganz sicher. Sie waren es, die dieses Mörderbrut herangezüchtet haben, sie haben, wie hier belegt, die Schläger- und Randalierertruppen mit 40 der noch immer gültigen Währungseinheiten, pro Stunde, bezahlt, sowie den Bus und das Rückweg-Freibier. Sie zittern um Geld und Macht und halten ihre Kettenhunde nicht zurück, im Gegenteil. Alle Leser hier werden sich meiner Worte erinnern, das ist erst der Anfang.

[9:10] Der Stratege zum Mitdenker:

Wenn das Tier waidwund ist, wird es Zeit für den Fangschuss.

[10:10] Leserkommentar:

Erst nach dem auf Twitter die Nachricht heiß gelaufen ist über den Anschlag auf den AfD Politiker, kam ein kurzes Statement in den Nachrichten. Eine Hetzjagd in Chemnitz dagegen war eine Rundum-Breakingsnews als Indoktrination wertvoller. Natürlich wird relativiert und keine Täter einer gewissen Gruppe genannt. Solche Gewalt ist von den sogenannten "Reichsbürgern" nicht bekannt.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Wenn es ZDF-Moderatoren erlaubt wird Frau Weidel als eine "Nazi-Schlampe" zu bezeichnen, wie soll dann so ein linker Idiot ein Rechtempfinden dafür entwickeln, daß man "Nazis" nicht mit Gewalt bekämpfen darf. Den Hass, von dem die Öffentlich Rechtlichen und die sogenannten Demokraten immer reden, verbreiten die doch selbst. Und von daher ist es benahe zynisch jetzt zu behaupten "Gewalt ginge gar nicht!"

[13:00] Laut meinen Quellen sollen wir bald magenumdrehende Aufdeckungen sehen. Hoffentlich nimmt das diesen Linken die Arroganz.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Ich hoffe Frank Magnitz überlebt das ohne bleibende Gehirnschäden!! Eins ist aber sicher, jedesmal wenn er im Bundestag in der Zukunft am Rednerpult stehen wird kann der ganze Bundestag und die Welt auf der Stirn sehen, was die Folgen des Antifa-Merkel-Maasstaats sind!!

[14:25] Leserkommentar-DE: Werter Stratege, werter Mitdenker!

Auf den Fangschuß wartet mein Informant schon seit 30 Jahren. Mich hat er vor zehn Jahren entsprechend "ausgebildet". Wir hoffen alle, daß es jeden Tag passiert. Wollen wir die Hoffnung nicht aufgeben. Sie schaufeln sich ihr Grab mit jeder Tat tiefer, auf das sie nie wieder auferstehen.
Diese Taten hat übrigens Udo Ulfkotte vor zehn Jahren schon voraus gesagt.
So viel zu den zeitlichen Dimensionen, in denen wir uns bewegen.

Die Geheimdienstler wussten also schon vor 30 Jahren, was jetzt kommt.WE.


Neu: 2019-01-07:

[20:10] NTV: "Wie dumm muss man sein?" Nicht Twitter ist das Problem von Habeck

[16:00] Focus: Keine Böller, kein Diesel Das steckt hinter der Finanzierung der Umwelthilfe

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Berliner Desaster "Warum ich im Keller den Glauben an den Rechtsstaat verloren habe"

Bei FOCUS-Online-Autor Ralph Große-Bley ist in den Keller eingebrochen worden. Er hat Anzeige erstattet - und würde es nie wieder tun.

Da hat es mal wohl den Richtigen getroffen, den Hund der sonst bellt wenn es den Normalbürger trifft und diesen dann als N.... deklariert...

[14:00] Was den Autor vermutlich am meisten wurmt, ist wahrscheinlich, dass die Polizei nichts tut, weil er Journalist ist.WE.

[14:20] Der Schrauber:
Polizeiermittlungen erwünscht? Zwei Möglichkeiten, diese auszulösen:
1. Hakenkreuze in den Keller malen, die Einbrecher waren Rechte. Sie werden sich wundern, wieviel Personal dann zur Verfügung steht.
2. Einbrecher stellen und vor die Birne hauen. Es kommt eine Hundertschaft zum Ermitteln. Und zwar gegen Sie, das Opfer.

Ja, dann kommen sie bestimmt...

[14:50] Der Stratege: eigene Erfahrungen mit dem "Rechtsstaat":

Bei mir wurde im Jahr 2005 von der Kreditkarte 7.500 EUR abgebucht, für Warenkreditbetrug. Sprich, es haben Leute im Internet mit meiner Kreditkarte eingekauft und die Ware ins Ausland schicken lassen. Master Card hat sich dabei nichts gedacht und hat dann irgendwann die Monatsrechnung erstellt und mir geschickt, Umsatzsoll knapp 7.500 EUR. War dann bei der Bank, die das an Master Card gemeldet hat und Master Card sagte mir dann, ich bekomme das Geld innerhalb von 4 Wochen zurück, wenn ich Anzeige erstatte und die Anzeige bei der Ausstellenden Bank vorlege. Gut, habe ich gemacht. Ein Beamter hat gelangweilt die Anzeige bzgl. Computerbetrugs aufgenommen, mit Besuch bei der Polizei, Warten und Aussage, hat das ca. 2,5 Stunden gedauert. Bin dann mit der Ausfertigung der Anzeige zur Bank und die hat das dann kopiert und an Master Card geschickt. Ca. zwei Wochen später kam ein Schreiben, dass die hiesige Staatsanwaltschaft entschieden hat, den Fall an eine Schwerpunktstelle zu übergeben. Rund drei Wochen nachdem das Geld von meinem Konto abgebucht worden war, hatte ich es tatsächlich erstattet bekommen, abzüglich irgendeiner Gebühr von 50 EUR. Gut, war mir egal, Hauptsache der Schaden war halbwegs beglichen.

Gut ein 3/4 Jahr später bekam ich Post von dieser Schwerpunktstaatsanwaltschaft. Diese teile mir mit, dass das Verfahren eingestellt wird, aufgrund eines nicht zu erwartenden Ermittlungserfolgs. Schlägt Kommissar Zufall noch zu, wird der Täter bestraft, ansonsten wird nicht weiter ermittelt. Dann war noch ein Rechtsbehelf dabei, dass ich gegen die Entscheidung Einspruch einlegen könnte etc., hab bis heute nichts mehr davon gehört.

Aber wehe, ich fahre zu schnell Auto, parke falsch oder bin nicht angeschnallt, wenn ich das Auto umparken, dann gibt es sofort Saures.

Schon damals ist mein Vertrauen in den Rechtsstaat zu Bruch gegangen. Lange vor der Finanzkrise und der Flutung.

Falschparker zu bestrafen ist einfach einfacher, als solche Kriminelle zu finden.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE: Bei der Kriminalpolizei gibt es die sog. Fliegensachbearbeitung,

Fliegen sind Vorgänge ohne Ermittlungsansatz. Die wandern gleich auf einen großen Haufen zwecks Einstellung, um der Masse überhaupt noch Herr zu werden. In großen Behörden gibt es Personal, dass den ganzen Tag nichts anderes macht. Dies dürfte in allen Bundesländern ähnlich sein, eventuell anders heißen.

Mit viel Glück gibt ein Täter irgendwann mal eine Serie zu, dann kann man von dem Stapel eine gewisse Anzahl wieder als geklärt abstreichen. Kriminalität wird im wesentlichen verwaltet. Die Power wird in die größeren Sachverhalte gesteckt.
Man muss sich deutlich machen, dass Kriminalitätsbekämpfung Geld kostet, die Kosten der Sachbearbeiter bei der Polizei, der Justiz und im Knast. Deswegen ist es völlig verwunderlich, dass wir ausländische Kriminelle in unseren 5-Sterne-Knästen pampern. Denen geht es da besser als in ihren Ländern in Freiheit.

Eine Funkstreife, die Verwarngelder kassiert und dem Staat Einnahmen verschafft, steht da doch offensichtlich wesentlich besser da, oder?

Die Kriminalitätsbekämpfung wäre aber die wirkliche Aufgabe.WE.
 

[12:55] ET: „Helft Angela“: Bürger spenden dem Bund mehr als 600 000 Euro zur Schuldentilgung

Keine Werbung, kein Dankesschreiben, keine Spendenquittung: Die Bundesregierung macht wenig Aufhebens um die Möglichkeit, ihr freiwillig bei der Schuldentilgung zu helfen. Seit 2006 ist dies aber möglich – und wird zunehmend beliebter.

Die Spender und ihre Motive wären eine Reportage wert. Relotius würde sicher schon daran arbeiten, wenn man ihn ließe. 

[14:00] Der Silberfuchs:

Wieder mal eine echte Steilvorlage! Das "Schuldentilgungskonto" dient ausschließlich der Tilgung (Mikrotilgung müsste es korrekt heißen) der Staatsschuld. Na so was, dumm nur, dass dieses Fass auf der Unterseite eben keinen Boden hat und die BRD (Bund) sämtliche eingenommenen Steuern, obwohl diese "reichlich sprudeln", auf den Kopf kloppt. Nun sind 600.000 € nicht wirklich viel, vielleicht weniger als 10.000 "Spender", die sich freiwillig entreichern (ob da wenigstens einer dabei ist, der das System verstanden hat?) ... Für die anderen 82.000.000 Bürger (Bürgen hätte ich beinahe geschrieben): Ihr kommt auch noch dran, nicht freiwillig, dafür aber mit Totalrasur! Bald.

[14:05] Der Mitdenker:

Das glaube ich nicht - aber wir haben doch noch keinen Fasching?! Nein, das sind keine Schlafschafe, oder Lemminge, das sind Verwirrte, die dringend in ärztliche Behandlung müssen. Und außerdem: Wenn die Schulden pro Sekunde um 78 Euro sinken, dann sind wir doch in ein paar Millionen Jahren schuldenfrei, also nur Mut!

Hier spenden wohl die gutesten der Gutmenschen.WE.
 

[9:00] Silberfan zu Feinstaubbelastung: Umwelthilfe prüft Klage gegen Böller

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will ein Böllerverbot in deutschen Großstädten mit hoher Feinstaubbelastung durchsetzen und dazu notfalls auch vor Gericht ziehen. "Wir werden den politischen Druck erhöhen", sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch der "Berliner Zeitung" (Montag).

Vermutlich lassen sie bald die Menschheit verbieten, und, die ganze Welt kommt vor lauter Lachen gar nicht mehr in den Schlaf über Dummland!

Die DUH hat wohl erst genug, wenn der autolose deutsche Michel mit Sonnenuntergang schlafen geht.

[10:30] Dieser Resch ist ein Egomane, der nicht erkennt, dass er zum Hassaufbau auf das System benutzt wird.WE.

[14:30] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar 10.30: Selbst der Resch wird aus demnächst etwas erhöhter Position ganz sicher den Überblick haben, daß er lediglich als Haßfigur aufgebaut wurde.


Neu: 2019-01-06:

[18:00] ET: Seehofer: „Die Öffentlichkeit wird alles erfahren, was ich weiß“

Horsti kommt sicher auch noch dran. Nein, er ist es nicht.WE.
 

[17:15] ET: Linksextremisten rufen zur militanten Offensive gegen die AfD in Sachsen auf

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Politikerleaks: Pädo… CSU Politikerschwein fickt minderjährige Flüchtlinge

So sind Sie unsere scheinheilige Antirassistischen Politpädo Gutmenschen von der schwarzrotgrünen Volksverräterpartei. Jeder hat seine Gründe für seinen Wunsch nach nochmehr Asilanten.

Wir brauchen Namen!

[18:40] Offenbar ist es nicht so schwierig, den Namen dieses Pädos rauszufinden. Er ist ein Bundestagsabgeordneter und früherer Landrat.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Zur Person: römisch-katholisch; ledig. War Ministrant und Pfarrgemeinderat. Zudem ist er Jugendbeauftragter der Gemeinde. Anscheinend nicht gerade an Frauen interessiert, aber der sehr der Jugend zugetan und dem Invasionspakt hat er natürlich freudig zugestimmt.

Die 1. Namensnennung überlassen wir anderen Medien.WE.

[20:00] Der Bondaffe:
Schon vor vielen Jahren sagten Sie, Herr Eichelburg, daß sich die Öffentlichkeit bei den Aufdeckungen über Politiker übergeben wird. Diese Zeit scheint jetzt gekommen. Ich warte darauf, daß ein anderes großes Nachrichtenmagazin seinen Skandal bekommen wird.

Wie es aussieht, ist es jetzt wirklich soweit.WE.
 

[12:15] ET: Kanzler Olaf Scholz ? – Finanzminister bringt sich selbst als Kanzlerkandidat ins Gespräch

Jetzt wird ihn wohl die eigene Partei demontieren.WE.
 

[10:20] Sie beginnen zu zittern: Für den „Schutz unserer Demokratie“: SPD fordert Seehofer nach Datendiebstahl zum Handeln auf

[12:15] Leserkommentar-DE:
Wir wollen endlich die Peitschen auf den Rücken dieser ekelhaft abartig kranken Kreaturen tanzen sehen für Ihren Hochverrat an unserem Land.

Das kommt im Straflager.WE.

[12:15] Krimpartisan:
Das Zittern dürfte zu spät sein. Auf einige wartet der Henker, auf viele wartet der Mob.
 

[10:00] Silberfan zu Polit-Leaks: Jetzt spricht ein Hacker - Video

Ein Hacker analysiert die Politiker-Leaks und sagt: "Ihr werdet überwacht". Er macht sich über mangelnde Sicherheit lustig und prognostiziert, dass die Veröffentlichungen nur ein Anfang war.

Wie in den USA haben die dummen Politiker und Promis auch bei uns geglaubt, dass nur das Volk überwacht wird, die richtigen "Opfer" sind sie aber selbst und das wird ihnen jetzt zum Verhängnis. must read!

Dieser "Hacker" ist vermutlich ein Geheimdienstler und spricht aus, womit die Politiker erpresst werden. Es ist Zeit für die Aufdeckungen.WE.

[17:10] Der Bondaffe:
Gleich zu Anfang dieser Affaire habe ich mir gedacht: "Wer steckt da wohl dahinter?". Ich will gar nicht betiteln, mir genügt was ich sehe. Das ist äußerst raffiniert und organisatorisch geschickt gemacht. Um Geld es m.E. nicht. Hier geht es um Aufdeckung.
Was regen sich die Politiker eigentlich auf? Zu Überwachungsmaßnahmen im Volk heißt es vom Volk doch immer: "Da kann man nichts machen, wir sind sowieso überwacht, DIE wissen doch eh alles". Was haben die Politiker also zu verbergen? Darf das Volks das nicht wissen?
Irgendwo habe ich ein Zahl aufgeschnappt, daß es sich um 70 Gigabyte Material handelt. Das ist eine unglaubliche Zahl für diesen heiklen Datenkrimskrams, der nicht viel Speicherplatz braucht.
Der Hammer ist natürlich, daß die Gehackten (Politiker) jetzt voll unter Strom stehen. Dauerhaft für viele Wochen lang wird das Nervenkostüm aufs äußerste beansprucht. Was ist geklaut worden, welche Dinge kommen raus und machen im Netz die Runde? Witzig fand ich auch, das ein FAZ-Artikel die Hacks "verniedlicht". Das Gegenteil ist wohl wahr.
Wer übrigens meint, daß man "nur" mit einer Bankverbindung nichts anstellen kann, hat keine Phantasie. Oder mit einer Handynummer? Warten wir auf kommende Woche. Manch systemtreuen, "unwissenden" Zeitgenossen rate ich, den Kotzkübel bereitzustellen. Da darf man schon froh sein, daß es Facebook und WhatsApp gibt. Das Zeug wird sich orkanartig verbreiten.

Hoffentlich kommen jetzt die wirklichen Aufdeckungen.WE.


Neu: 2019-01-05:

[14:30] Jouwatch: Döbeln: Müssen die Linksterroristen jetzt für 10 Jahre in den Knast?

Nach dem feigen Bombenanschlag auf ein AfD-Büro im mittelsächsischen Döbeln hat die Polizei noch in der Nacht drei Tatverdächtige ausfinding machen können.

Die drei Herren sind schon wieder auf freiem Fuß. Wahrscheinlich bleibt das auch so.

[15:40] Der Stratege:
In DE ist die Staatsanwaltschaft weisungsgebunden. D.h. es werden grundsätzliche alle Offizialdelikte verfolgt, sofern keiner der Dienstherren nicht interveniert, z.B. das Kanzleramt. Daher werden Köter auch bestraft, Götter nicht. Keine Anklage, kein Urteil.

Bei den Linksterroristen wird man sicher auch milde sein.WE.
 

[10:10] Danisch zum Fall Bottrop: Es brodelte – es brodelt nicht mehr – es brodelt noch nicht …

Da stand was davon, dass ein Kriminologe den Fall kommentiert habe. Er habe gesagt, dass es „brodele”. Dass es ein wachsendes Bedrohungsgefühl durch die Zuwanderung gäbe. Dass die Leute der Überzeugung sind, das Land werde überfremdet und die Politik habe die Kontrolle verloren. Und deshalb durchdrehen und denken, sie müssten die Sache jetzt selbst in die Hand nehmen.

Bislang ist noch kein Kriminologe auf die Idee gekommen, islamischen Terror so zu erklären.
 

[8:15] MMnews: Politiker-Hack: Das Schlimmste kommt noch

Berlin zittert. Was wissen die Hacker? Politiker - besonders die Grünen - und Journalisten fürchten noch brisantere Leaks. Bisher wurde nur Banales aus Mails und Chats bekannt. Werden bald pikante Inhalte veröffentlicht? Bundesregierung ruft Cyber-Alarm aus.

Ja, wir wollen jetzt die Kinderschänder- und Korruptions-Videos sehen.WE.

[10:50] Silberfan:

Das sieht doch nicht schlecht aus: "Sachen gelöscht...- ...um belastendes Material für später zurückzuhalten" erinnert es an die Leaks von Julian Assange um vor allem die US-Eliten anzuprangern. Dann warten wir mal darauf was "da noch viel Schlimmeres kommen kann".

[14:40] Ob man auch die ganz schlimmen Sachen in die grossen Medien bringen wird? Nur dann hat es Wirkung.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: Politiker-Hacks:

Wenn da wirklich solche Sachen dabei sind wie etwa die Kinderschändereien dann sollte es nicht mehr lange dauern bis "Selbstbekenntnisse den Anfang machen" werden............ Ich gehe davon aus dass noch sehr brisantes Material dabei ist.

Warum wird wohl schon jetzt nach Strategien gesucht, bestimmte Dinge die wenn sie herausgelassen werden als Fake zu brandmarken in dem man jetzt schon sagt dass da einzelne Dinge als Fake dabei sind wenn etwas rauskommt? Die Hacks werden bereits diskreditiert bevor sie überhaupt raus gelassen werden. Die Abwehrstrategie ist in vollem Gange und es steht zu befürchten, dass wenn diese Kinderschänder rein tatsächlich damit herauskommen sollten, dass diese als sogenannte fake-news diskreditiert werden.

Das aber wird je nach Fall nicht so einfach werden und dann wird es zu diesen "Selbstbekenntnissen" kommen welche den Anfang machen werden..........

Selbstbekenntnisse erwarte ich erst, sobald einige dieser grauslichen Videos in die Öffentlichkeit gekommen sind.WE.

[15:40] Leserkommentar:
Der Mob braucht ein Ziel! Deshalb die Adressen im Netz. Jetzt kommen die Aufdeckungen !

Hoffentlich kommen jetzt die richtigen Aufdeckungen.WE.

[17:45] Ramstein-Beobachter zu den Polit-Hackern:

Hiermit möchte ich meinen Respekt vor den "Systemwechslern" für deren genialen Schachzug bekunden.
Egal wo ich die letzten beiden Tage war, wurde dieses Thema angesprochen und plötzlich diskutieren auch die, welche sich bisher für nichts interessiert haben. Die sind auch alle gespannt wie das weitergeht und mit ihren Vermutungen liegen die allesamt nicht daneben.
Würden sich Offizielle anderer Länder an Offenlegungen beteiligen, würde das als Fake-News abgetan. Durch "anonyme" Hacker bekommt das alles ein anderes Geschmäckle. Die Vizeregierungssprecherin hat ja schon vorgebaut und verkündet, dass wohl gefälschte Informationen ans Tageslicht kommen könnten. Nur zu dumm, dass das jetzt niemand mehr glaubt. Es wird interessant.

Vermutlich wurde hier der Boden für die wirklichen Aufdeckungen bereitet.WE.
 

[8:15] Jouwatch: Roter Senat in Berlin kauft Immobilien für seine linken Buddys

Möge der König von Preussen bald im Stadtschloss regieren.WE.


Neu: 2019-01-04:

[19:00] Die Angst vor den Linken: Wenn das Wort „Hetzjagd“ nicht über die Lippen will

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Ehem. Grünen-Politikerin Miene Waziri wünscht vollständige Zerbombung Deutschlands

Diese Frau ist ein Argument gegen alles Grüne. Ein Frau mit afghanischen Wurzeln, die Deutschland und alles deutsche zum hassen gern liebt: "Ich wünschte, Deutschland wäre im 2. Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land verdient keine Existenzberechtigung." Ihr Tweet war kein Ausrutscher, sie legte mehrfach nach. Sie bekommt deshalb von mir gratis einen “Ehrenplatz” in der Liste der abschreckendsten Hassbeispiele im Grünmenschentum.

Schickt sie nach Afghanistan zurück und dort unter die Burka. Solche Rassisten können wir hier nicht brauchen.WE.
 

[18:00] Es wird Zeit für eine neue Justiz: Richter und Staatsanwälte am Rande des Zusammenbruchs

[19:00] Krimpartisan:
Roland Freisler kommt vor Lachen nicht in den Schlaf...diese Entwicklung im Nachkriegsdeutschland hätte er in seinen feuchtesten Träumen nicht erwartet...

Wie  wahr, wie wahr...
 

[17:00] ET: Anschläge auf AfD-Büros in Sachsen: Partei beklagt „Narrenfreiheit für linke Chaoten“

[15:35] ET: Silvesternacht in Berlin „ohne größere außergewöhnliche Vorkommnisse“? Videos zeigen Gewalt gegen Polizisten

[15:30] PI: Söder warnt nach Amberg vor Rechts Ende aller Illusionen: Die CSU ist auf Linie

[13:40] MZ: Bekennerschreiben zum Angriff auf BGH-Senat aufgetaucht

[9:45] RT: Hackerangriff auf Hunderte deutsche Politiker

[14:00] Der Bondaffe: Falls Sie draußen ungewöhnliche Geräusche gehört haben, keine Angst.

Das war ich. Ich habe gebrüllt vor Lachen. Das Klauen von Daten von Politikern und allen möglichen Prominenten ist eine neue Form der Qualität. Das Volk schikanieren diese mit Datenschutzbestimmungen, jetzt sind selbst Opfer eines Datenklaus geworden. Die Vorstellung, daß der "gewöhnliche Mensch gewöhnlich" all seine Daten oder die meisten davon (auch sensible) auf einem (mobilen) Gerät hat, fand ich selbst über viele Jahre besorgniserregend. Und wer macht schon eine Sicherungskopie? Was habe ich gelacht, als vor ein paar Monaten einer Bekannten von mir das Handy ins Kloo gefallen ist. Alle Daten darauf, die vielen Bilder, Texte wie E-Mails oder SMS aus vielen Jahren waren unwiederbringlich im Lokus verloren gegangen. Auf die Frage einer Sicherungskopie habe ich damals schon verzichtet. Hätte nur Ärger gebracht.

Jetzt werden wir sehen, wie das Spielchen weitergeht. Ob tatsächlich Daten veröffentlicht werden. Vor allem SMS, also die kurzen Texte, die aus dem Stegreif geschrieben werden. Dieser Hackerangriff hat die Qualität eines "großen Schwarzen Schwans" und es gibt so viele Datenquellen. Wenn ich nur an gehackter Twitter-, Facebook-Accounts oder MSN-Dienste denke. Da wird die moderne Infomationsgesellschaft zum Fluch.

Jetzt hat es sie endlich selbst erwischt. Aber als "Aufdeckungen" sollten wird das nicht bewerten.WE.

[14:10] Hier ist er: Der Hack

[15:40] Der Pirat zu "Aufdeckungen":

Nein, es sind noch keine Aufdeckungen! Ich möchte aber in diesem Zusammenhang an den Elite-Brief erinnern: "Am Anfang stehen Selbstbekenntnisse...".

Bei dieser Menge an betroffenen Personen und Daten, kann der/die "Bestohlene" selbst nicht sagen, was wirklich alles erbeutet wurde. Kann derjenige/diejenige ausschließen, ob nicht auch die kleinen/großen schmutzigen Geheimnisse gehackt wurden? Ich glaube nicht! Wenn es diese Geheimnisse gibt, weiß ist auch bekannt, wer diese Geheimnisse ebenfalls kennt bzw. sogar mit involviert ist.

Die ganze Aktion löst richtiges Kopfkino aus und wirkt unterbewußt. Der einzige Weg ist, der erste zu sein, der mit der "Wahrheit" herausrückt, um sich "freizukaufen". Diese Aktion ist mit Abstand die beste Psyops seit langer Zeit! Jetzt kommt richtig Bewegung ins Spiel...

Warten wir es ab, wer als erstes aus dem Busch kommt...

Das hier reicht sicher noch nicht, um die Politiker zu grauslichen Selbstbekenntnissen zu bringen. Denn sie wissen, was ungefähr veröffentlicht wurde. Wahrscheinlich kuschen sie jetzt wieder besser bei den Handlern.WE.

[17:00] Ramstein-Beobachter:
Es entbehrt nicht gewisser Ironie, dass Vertreter eines Landes, welche am liebsten jedem Bürger einen Bundestrojaner unterjubeln wollen und sämtliche Messenger ausspionieren lässt, von einem Datenklau betroffen sind.
Bei der Meldung, dass die Bundesregierung die NSA zur Hilfe gebeten hat, musste ich mir auf die Schenkel klopfen. Die hören jeden und alles ab. Es wird sicher einige Tage dauern bis die ersten Blogger zu Erkenntnissen kommen. Da werden einige Verflechtungen offengelegt werden.

Vielleicht ist es auch Rache für den Überwachungsstaat.WE.
 

[9:40] Leserzuschrift-DE zu Polizei ermittelt: Explosion vor AfD-Büro in Sachsen

Wie der Einsatzleiter der Polizei der Leipziger Volkszeitung sagte, bestehe der Verdacht einer politisch motivierten Straftat.

Das war ein Anschlag Linker im Sinne mentaler Aufträge der etablierten ISEF-Blockparteien. Eine ausgeführte Tat im Staatsauftrag, dem allgemeinen Kampf gegen Rechts. Das Wort "Verdacht" ist ja Satire pur. Erst Mitte Dezember war das Büro der AfD in Borna, das etwa eine Fahrtstunde von Döbeln entfernt ist, beschädigt worden. Fazit: Das Pogrom gegen die AfD geht weiter, die Anschläge werden immer heftiger. Jetzt schon mit Bomben!

Der stellvertretende Ministerpräsident demonstriert seine Empathielosigkeit und erklärt in einer ersten Reaktion, dass die AfD politisch bekämpft werden muss.

[13:05] Ein erstes Ermittlungsergebnis: Nach Explosion vor AfD-Büro: Drei Tatverdächtige festgenommen
 

[9:00] Leserkommentar-DE zur gestrigen Diskussion über die Polizei: 

Zum Beitrag des Strategen: Auch ich habe durch Freundschaften gewisse Einblicke in die Arbeit der Polizei. Ich habe das Gefühl, hier ist keinem mehr klar, dass wir eine dreigeteilte Gewaltenteilung haben. Ja, das Gewaltmonopol liegt bei der Polizei. Die Rechtsprechung jedoch nicht. Und ich kann Eines mehr als deutlich zu dem Thema sagen, Polizisten würden gewisse Straftaten nicht verfolgen:

Ich glaube, keiner hat eine Vorstellung davon, wie sehr sich die Polizei den Arsch dafür aufreißt, dass Straftaten bewiesen und aufgeklärt werden können. Ich erfahre häufig wie frustrierend es für sie ist, wenn sie erfahren, wie sich Staatsanwaltschaft oder Richter bei Maßnahmen, die der Aufklärung dienlich wären, ins Hemd machen, diese Maßnahmen auch anzuordnen. Gar nicht davon zu reden, wie sehr sie die Verurteilungsmoral eben jener Richter frustriert. Aber wehe, es bezahlt jemand sein Parkticket nicht oder erscheint nicht als Zeuge vor Gericht. Dann darf er auch in der Nacht aus seiner Wohnung geholt, zeitweise eingesperrt und vorgeführt werden. Es läuft Vieles schief im Staate Deutschland, was eben nicht immer alles in die Schuhe der Polizei zu schieben ist...

[10:15] Der Stratege:

Heute hat es mich erwischt - Polizeikontrolle. Ich habe meine Dezember Buchhaltung zum Steuerberater gebracht, dieser ist in einer Sackgasse.
An der Einfahrt zur Sackgasse stand ein Polizeiauto auf dem Grünstreifen, darin zwei Polizisten. Um zum Steuerberater zu gelangen, bin ich in die Sackgasse gefahren und war dort für ca. 10 Minuten um die Sachen abzugeben und den Leuten ein gutes Neues Jahr zu wünschen. Danach musste ich noch zur Bank und zur Post. Bin also wieder am Polizeiauto vorbei gefahren, das noch immer dort stand. Bin weiter zur Bank in einem anderen Ortsteil und anschließend zur Post, welche in der Nähe der Bank ist. Danach bin ich zurück ins Büro gefahren, hierzu musste ich durch einen Kreisverkehr. Zum Einfahren in den Kreisverkehr musste ich anhalten, weil die Polizei die zuvor vor der Sackgasse stand, eben durch den Kreisverkehr fuhr. Das Polizeiauto fuhr aus dem Kreisverkehr in Richtung zu meinem Büro. Ich bin also zwangsläufig dem Polizeiauto gefolgt. Das war dann wohl zu viel für die Herren Wachtmeister, denn das Schild auf dem Dach "Stop Polizei" wurde eingeschaltet und das Polizeiauto fuhr in eine Bushaltestelle. Also bin ich gefolgt und habe angehalten.

Nun ging es los, ich wurde erst mal recht unfreundlich angemacht, warum ich ihnen nach fahre und ob mir klar wäre, dass sinnloses Umherfahren ein Bußgeldtatbestand ist. Ich habe dann erklärt, dass ich beim StB war, bei der Bank und bei der Post. Darauf wurde irgend was grunzt und ich sie wollten Führerschein, Fahrzeugschein und Ausweis sehen. Alles wurde zum Polizei Auto geschleppt und dort wohl per Funk ca. 10 Minuten lang überprüft. Dann bekam ich die Papiere zurück und wurde aufgefordert das Warndreieck und den Verbandskasten zu zeigen. Im Kofferraum haben sie dann zwei Werkzeugkisten entdeckt und ich musst erklären, was das für Kisten sind und man wollte hinein schauen. Gut, habe ich sie rein schauen lassen. Danach wurden noch geschaut, ob mein Auto Winterbereifung hat, hier liegt nämlich Schnee. Nachdem nichts gefunden wurde, bekam ich den Hinweis, dass ich zukünftig besser drauf achten solle, nicht mehrfach an der selben Stelle vorbei zu fahren. Anschließend sind die Herren ohne sich zu verabschieden einfach weggelaufen und davon gefahren.

Was mich dabei ärgert: Schikane unbescholtener Bürger, die Dienstgänge machen, die ausschließlich deshalb notwendig werden, weil der Staat ein Bürokratiemonster ist. Bei der Kontrolle wird man als unbescholtener Bürger dumm angemacht, Freundlichkeit Fehlanzeige, ich selbst war jedoch freundlich und höflich. Kontrolliert wird penibel in der Hoffnung doch was zu finden, das man einem anhängen kann. Gegen kriminelle Ausländer und echte Verbrecher wird hingegen nicht vorgegangen, es scheint einfacher zu sein, unbescholtene steuerzahlende Bürger zu schikanieren.

Es gibt scheinbar einige schwarze Schafe bei der Polizei.

[10:20] Leserkommentar-DE:

Ich verstehe überhaupt nicht, warum der hier so rum jammert. Er ist sicher selber ein "Polizist". Die heutige Polizei ist schon lange keine Polizei mehr. Sie hat sich die Verballhornung "Bullerei" redlich verdient. Die Grenzöffnung 2015 war das Fanal. Ab dieser Entscheidung der Politik muss Jedem klar sein, dass Hochverrat dieses Land regiert. Der Grenzschutz, der Schutz des Territoriums und der darin lebenden Menschen ist die zentrale, DIE HOHEITLICHE PFLICHT, der Regierung / des Staates. Die zentrale Existenzberechtigung eines Staates/Staatsapperates ist die Erfüllung dieser Aufgabe. Das Verweigern dieser Verpflichtung ist HOCHVERRAT! Die Polizei, als Inhaber des Gewaltmonopols, ist die prädestenierte Kraft diesen Hocherrat zu beenden. Dazu ist sie per Gesetz verpflichtet(GG). NICHTS hat die Polizei unternommen.Sie ist dadurch unmittelbar mitschuldig an der Sicherheitslage im Land. An Morden und Vergewaltigungen, die durch Illegale beangen wurden und begangen werden. Vom Schmarozertum der Illegalen gar nicht zu reden.

[11:10] Wir haben es gestern schon diskutiert: wer wohl bezahlt die Gehälter der Polizei? Denen wird gehorcht. Die einzige Möglichkeit, da nicht mitzumachen, ist den Polizeidienst zu verlassen.WE.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Ich bin selbst "Bulle", allerdings seit dem Jahr 2010 vom Streifendienst in den Verkehrsdienst gewechselt; Ich mache nur noch was mir gefällt. Dafür braucht man "Eier". Ich bin hauptsächlich mit Verkehrsunfällen mit und ohne Personenschaden betraut und da ist in der Regel eine Partei stets froh wenn das "Vorkommnis" unparteiisch geklärt wird. Schließlich geht es zum Teil um hohe Summen (Fahrzeug u. erlittene gesundheitliche Schäden). Seit einigen Jahren ist mir mehr als klar, dass ich nicht dem "Staat", sondern ausschließlich den Bürgern und Bürgerinnen verantwortlich bin. So halte ich dies und werde es, solange dieses System noch Bestand hat, auch halten. So halten es auch eine Vielzahl meiner Kollegen - der Bürger ist uns näher als der Staat, da uns nicht der Staat bezahlt, sondern die Bevölkerung, der die Steuern immer unverschämter abgedrückt werden. Unsere Verantwortung obliegt der Bevölkerung und nicht irgendwelchen Politikern und deren Befindlichkeiten.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Zum Thema Polizei kann ich nur sagen, es gibt immer noch die Remonstrationspflicht, die eigentlich jeder Polizist kennen sollte. Auch ich kann das Gejammer der Polizisten nicht mehr ertragen und kriege oft mit, wie sie arrogant und selbstgefällig die deutsche Bevölkerung schikanieren. Sie hätten halt 2015 einfach nur ihre Pflicht tun müssen.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Zum blauen Kommentar von 11:10: Nachdem man 70 Jahre nach dem letzten Krieg in D noch immer Verbrecher des letzten Systems ins Gefängnis steckt - die ja auch ihre Gehälter bekamen und irgendjemand gehorchen mussten - und das heute keinen interessiert ("Mitgegangen, mitgehangen"), bin ich mal gespannt, wie sich die Zukunft gestaltet. Ob es also nach dem Systemwechsel irgendjemanden interessieren wird, ob jemand weint und sagt, sie mussten es tun und wurden ja dafür bezahlt, hoffe ich nicht. Ich hoffe, man wird mit den heutigen Verbrechern ähnlich umgehen wie mit denen der Vergangenheit.

Damit beenden wir die Diskussion.


Neu: 2019-01-03:

[15:00] Anderwelt: Warum SPD, Linke und Grüne nicht glaubwürdig sein können

[14:20] In Köln: Die Wahrheit über Silvester – Erlebnisbericht eines Polizisten

[14:50] Der Stratege: Was ich bei den Polizisten nicht verstehe:

Man liest immer wieder, dass die Realität, welche von der Politik gezeichnet und durch die Mainstream Medien kolportiert wird, nichts mit der tatsächlichen Realität zu tun hat. Die tatsächliche Realität ist ein Krieg zwischen Asylanten und der angestammten Bevölkerung. Auch merken viele Polizisten, wie auch die breite Bevölkerung, wie sie von der regierenden Kaste systematisch finanziell ausgepresst werden und den Asylanten zum Fraß vorgeworfen (verheizt) werden. Nun, all dies funktioniert aber nur, so lange die Polizei, welche das Gewaltmonopol von der herrschenden Kaste übertragen bekommen hat, diese irrsinnigen Gesetze und Weisungen auch durchsetzt.

Denn es ist die Polizei, die die eigenen Bürger schikaniert, Eigentumsdelikte gegen die autochthone Bevölkerung nicht verfolgt, Gewaltdelikte gegen die eigene Bevölkerung nicht verfolgt, gleichsam aber z.B. eine Frau wegen Körperverletzung anzeigt, welche sich gegen sexuelle Übergriffe gewehrt hat. Denn der Umstand, dass wir wie Köter behandelt werden können, funktioniert nur dann, wenn die Polizei dies auch so umsetzt/durchsetzt, wie es von den Ministerien angeordnet wurde.

Würden sie das einfach nicht mehr machen, wäre ganz schnell Schicht im Schacht. In Rumänien gab es am 21.12.1989 erste Proteste, am 25.12.1989 war das Ceaușescu Regiem bereits tot. Warum hat das funktioniert, weil Militär und Polizei einfach nicht mehr getan haben, was der Verbrecher befohlen hat.

Wer wohl bezahlt den Polizisten das Gehalt und hat die Diszilinarkontrolle über sie? Die heutige Politik.WE.

[15:30] Der Bondaffe: Familiär bedingt kann ich da etwas weiterhelfen.

In den Polizeistrukturen, also der Organisation, wird genau dasselbe Prinzip wie in bzw. gegen die Bevölkerung angewendet. Als "rechtschaffender" Polizist bzw. Beamter muß man sehr auf der Hut vor den Denunzianten bzw. aufstiegsgeilen Kollegen sein. Nicht jedem "Kollegen" kann man vertrauen, schnell ist man hingehängt.

Es gibt weniger ein Miteinander sondern mehr Konkurrenz. Also kein Kollege, sondern ein Konkurrent. Bei den Gehobenen sind die mit Vorsicht zu genießen, die nur ihre eigene Karriere im Blickfeld haben. Die brauchen Opfer für den Aufstieg. Ein Teil der jungen/mittleren Polizisten ist schon aufgewacht, andere sind aber immer noch in der Illusion BRD gefangen. Alle haben aber einen starkt ausgeprägten Gerechtigkeitssinn, diesen man muß zu führen wissen. Darum auch das Konkurrenzprinzip.

Wichtig ist für alle dieser Polizisten, daß sie mit Respekt behandelt werden. Wer das nicht tut und meint respektlos sein zu müssen, wird schon sehen was passiert. Natürlich wurde und wird das Bild und das Image der Polizei absichtlich durch "gewisse Medien" verzerrt. Die Bevölkerung soll Angst haben vor der Polizei und sie nicht als "Freund und Helfer" sehen. Das ist gewollt, das soll Haß aufbauen.
Diese Polizisten sind nicht zu beneiden. Die Gesellschaft hat sich stark gewandelt und die Geschichten, die ich aus dem Berufsalltag höre, lassen einem schon grausen vor dem Verhalten der fremden und auch der eigenen Leute. Ein Teil der eigenen Leute, also der Bevölkerung, ist für mich aufgrund dieser Geschichten nur noch Abschaum. Ich meine nicht einmal Verbrecher, sondern besserwissende, stets auf IHR Recht pochende Egoisten.

Darum mein Tip. Unterstützen Sie die Polizei. Sehen Sie die Vertreter nicht als Feind, das sind Ihre Freunde. Sie erfahren dann Unterstützung auf erfreuliche Art und Weise, falls man in bestimmten persönlichen Situationen etwas zu weit gegangen ist. Die Polizisten haben viele Möglichkeiten der Fallgestaltung, da ist die Vielfalt der Paragrafen eigentlich ein Segen. Welcher Paragraf zum Einsatz kommt und protokolliert und interpretiert wird hat man durch sein eigenes Verhalten selbst in der Hand.

Zu guter Letzt: im Fall eines Umsturzes braucht es bei der Polizei nicht viel zum Umdenken, das ist aus meiner Sicht bereits geschehen.

Die Polizisten sollten auch nicht vergessen, dass nur 30% von ihnen übernommen werden.WE.

[16:45] Leserkommentar: Ich habe persönlich mit verschiedenen Beamten zu tun.

Der Großteil ist das zweite Mal verheiratet oder gerade getrennt und muss jeden Ct rumdrehen um zu überleben. Das Beamtentum hat gerade hier den Nachteil, geradezu unendlich Geld von Banken zu bekommen.....dies, wollen bzw können Viele nicht missen.

Etliche kenne ich schon Jahrzehnte, Sie würden das mit Konkurrenz und Denunzieren der anders denkenden Kollegen sofort unterschreiben. Es sind ein paar Elitepolizisten dabei, welche sofort in die Industrie wechseln könnten......Personenschutz , Objektschutz , Firmen bzw Werkschutz.......aber, da fällt der Beamtenstatus mit etlichen Annehmlichkeiten weg........ähnlich bei Lehrern die in manchen Bundesländern sogar mit selbigem geködert werden. Die Polizeibeamten wollen einfach “ nur “ durchhalten......bis zur Pension.

Sollten sie wegen eines Disziplinarverfahrens nur einige Zuschläge verlieren, dann können sie ihre Kredite nicht mehr bezahlen. Und scheiden lassen kostet immer Geld.WE.
 

[7:50] Focus: Bürgerwehren in Schutzwesten Rechtsextremisten patrouillieren nach Angriff auf Passanten in Amberg

Cerny äußerte sich "schockiert" über die Reaktionen auf die Gewalttat. "Ich kann die Verunsicherung, wie ich sie in manchen Reaktionen von Ambergern sehe, durchaus verstehen, aber dieser Hass und die Gewaltandrohungen, die nun aus der ganzen Republik kommen, gehen mir zu weit."

Jouwatch: Zwei der Amberger-Prügelmigranten waren abgelehnte AsylbewerberUnglaubliche Aussagen bei der Bundespressekonferenz zu den Vorfällen in AmbergMiese Instrumentalisierung von Ambergs CDU-OB

Die Politik dürfte derzeit mit Hass aus der Bevölkerung richtig zugeschüttet werden und reagiert entsprechend panisch.WE.

[9:55] Leserkommentar-DE:

Als ich noch in der Amberger Gegend wohnte, gab es schon mal so einen spektakulären Fall mit Kulturbereicherer in Amberg. Mit einem Samuraischwert ging ein geistig umnachteter in ein Geschäft und zerstückelte den Ladenbetreiber. Kurz darauf kam das Messerverbot in Deutschland.

[14:10] Der Bondaffe zu Bürgerwehren patrouillieren nach Migranten-Angriff auf Passanten in Amberg – Oberbürgermeister schockiert

Am dem Video sieht man drei Bürgerwehrler mit einheitlichen rosa Westen. Also kein gelb, kein orange. Frage: Wer hat das organisiert? Sogar mit einem Symbol. Ich staune. Da sagen die Bürger: "Wir nehmen unsere Sicherheit selbst in die Hand, weil die Polizei nicht überall sein kann!" Die Dämonkratten ächzen und stöhnen dann.

Dann die Reaktion des Bürgermeisters. Typisch Demokratt. "Pfui, pfui, pfui, das geht mir jetzt aber zu weit!" Der Bgm. steht natürlich symbolisch für die meisten Bürgermeister im Land, speziell für Bayern. Solche Aussagen bringen jeden Bürgermeister im Land in Mißkredit. Die checken das nicht einmal was wirklich läuft. Ich warte drauf, bis das erste Rathaus hier in Bayern symbolisch niederbrennt, weil der Bürgermeister gegen die eigenen Leute ist und sich öffentlich auf die Seite der Flüchtlinge schlägt. Dann geht's los im Bayernland.

Es könnte durchaus sein, dass diese "Bürgerwehr" ein Geheimdienst-Operation ist. Die Demokratten sollen richtig zu zittern beginnen.WE.


Neu: 2019-01-02:

[19:00] ET: Deutschland heute – 10 eklatante Missstände

[18:00] Silberfan zu Mordfall Peggy Warum scheitert die Fahndung nach ihrem Mörder?

Wir wollen bald wissen welcher deutsche Politiker es war, wer vertuschte usw.. Damit werden wohl wieder alle Pädokriminellen unter Druck gesetzt.

Wir werden es nach dem Systemwechsel erfahren. Aber noch haben diese Pädo-Politiker die Macht, alles zu vertuschen.WE.
 

[16:10] ET: Fahrverbote in Stuttgart: Ansturm auf Ausnahmegenehmigungen

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Steuerprüfung: Berlin „erleichtert“ Gastronomen um Millionen

690 Fälle sind bereits ausgewertet. Nun, wenn das Rodeo beginnt, haben wir allein in Berlin einige Hundert neue Scharfrichter. Sie werden ihre Urteile sofort mittels Strick (ich kann mir vorstellen auch durch verkehrt herum aufhängen) oder durch erschlagen vollstrecken. An wem wissen wir, ich glaube auch an deren Familien. Nur so eine Vermutung, man hört solche Stimmen aus Branchenkreisen.

Finanzbeamte wird es ganz ordentlich erwischen.WE.

[17:40] Der Mitdenker:
Die Finanzbeamten, zumindest die höheren Chargen, sind nicht "irgendwie da reingerutscht", wie vielleicht die kleine Frau in der Abteilung, wo Belege gescannt werden o.ä. Die haben sich bewußt voll in den Dienst eines verbrecherischen Staates gestellt und sich dem Teufel mit Haut und Haar verschrieben - der Pakt wurde mit eigenem Blut unterzeichnet. Wenn ich Henker werde, muß mir klar sein, daß ich Köpfe abhaue. Und wenn ich Betriebsprüfungen bei Leuten mache, die tw. 16 Stunden, wie so manch kleiner Gastwirt in der Küche/hinter dem Tresen stehen ( ich kenne mich, in der Branche, recht gut aus ), die sich selbst ausbeuten ( und mit welchem Bösartigkeiten diese, von IHK bis Steuer auf die Steuer, überzogen werden, das war hier oft genug zu lesen ), damit dann nichts übrig bleibt ? Hallo ? Vor Jahren sagte mir mal ein Beamter, daß er "Überminuten" hat ? Schon mal gehört ? Das Wort ist ein Perversion in sich. Jeder Kellner, Koch usw. usw. hat Überstunden en masse, aber diese Speichellecker der Demokratten haben, genau wie die ekelerrgende Journaille, das System zu dem gemacht, was es jetzt ist: Keine Luft für unser Volk, wir ersticken so langsam.
Und, wenn wir gerade dabei sind: Wenn die Betriebsprüfungen noch mehr Erfolg versprechen, dann kommt, morgens um 0600, die Steuerfahndung. Ein guter Bekannter, Inhaber eines kleinen Textilhandels, eine ! Angestellte ( er hat auch, schon vor Jahren, aufgegeben, weil die Schikanen zu groß wurden ), hatte die 10 oder 12 Jungs, vor einigen Jahren, im privaten Haus. Da wohnten auch die Eltern - die Stasi-Knechte haben sogar die uralte Mutter, in der anderen, separaten Etage, bedrängt, sie möge aussagen, was ihr Sohn für ein Verbrecher ist. Ich habe es wörtlich im Ohr, sowas vergißt man nicht. Die Familie konnte wochenlang nicht schlafen, das war eine terrorähnliche Hausdurchsuchung, die da in Demokratten-Deutschistan abgelaufen ist. Natürlich ohne Erfolg, der Mann war und ist ehrlich.
Hat schon mal jemand von einer Steuerfahndung bei Sumhumanoiden gehört ? Ich nicht !
Wir müssen begreifen: Alles, was gegen die Autochthonen auch nur irgendwie möglich ist, alles, wird durchgezogen. Immer. Auf jeder Ebene. Ohne Gnade. Tendenz zunehmend.

Die Abrechnung mit ihnen wird gnadenlos sein. Sie wissen es noch nicht.WE.

[20:00] Der Stratege: es reicht:

Ganz schlimm ist, dass immer mehr Gesetze und Verordnungen dem Unternehmer sogenannte Rechenschaftspflichten auferlegen. Das hört sich erst mal harmlos an, bedeutet aber, dass man nachweisen können muss, dass man das was man tut und wie man es tut, im Einklang mit den Verordnungen und Gesetzen steht. Kann man das nicht, konstruieren die Beamten einem aus der fehlenden Rechenschaftsdokumentaation schon einen Verstoß, verhängen ein Bußgeld oder machen eine Anzeige. Dazu muss man nicht mal gegen Steuergesetze verstoßen. Beim EU-Datenschutz DSGVO ist es auch so. Man muss den Nachweis erbringen, dass die betriebliche Datenschutzorganisation die Einhaltung der DSGVO sicherstellt (Datenschutzmanagentsystem). Bei den Steuergeschichten ist es die Verfahrensdokumentation, siehe hier:
https://www.deubner-steuern.de/themen/gobd/gobd-muster-verfahrensdokumentation-zur-belegablage.html.

Ich bin kein Jurist, aber in meinen Augen wird das der Rechtsgrundsatz "in dubio pro reo" durch Verwaltungsvorschriften ausgehebelt, so dass man solange schuldig ist, bis man seine Unschuld bewiesen oder Vorwürfe entkräftet hat.

Ich habe lange gehofft, dass der Systemuntergang noch rechtzeitig kommt und habe viel verzögert, inzwischen geht es nicht mehr, die Risiken werden immer unkalkulierbarer, wenn man den ganzen Rechenschaftsquatsch nicht macht, folglich habe ich in 2017 und 2018 alles nachgeholt. All das hat unglaublich viel Zeit, Nerven und am Ende auch Geld gekostet.
Inzwischen überlege ich mir aber ernsthaft ob ich meinen Betrieb nicht auf ein Minimum reduziere, ich habe nämlich keine Lust mehr.

Ich hätte auch schon gerne zugesperrt, aber ich brauche die Infos.WE.
 

[14:00] Jouwatch: Neujahransprache einer Bürgerin an ihre Kanzlerin

[9:00] Leserzuschrift-DE zu 2018 war gruselig – wie wird 2019?

Die Noch-immer-Kanzlerin ruft zu tolerantem Miteinander auf. »Werte wie Offenheit, Toleranz und Respekt hätten das Land stark gemacht«, sagt sie. Was für ein politisch korrekter Quark, klebrige Grütze und abgenutzte Schlagworte aus der linksglobalistischen Lügenwelt. Es waren Fleiß, Disziplin und harte Arbeit, welche Deutschland aufbauten und zur Stärke verhalfen. War es »Offenheit«, welche die Trümmerfrauen antrieb? Ich bitte Sie!

Merkels Neujahrsansprache war volksfeindlich aufgebaut, keine Widmung an das deutsche Volk, sondern eindeutig an ihr buntes Neuvolk gerichtet, dem wir Eingeborenen mit Toleranz und Verständnis, Hilfsbereitschaft und Unterwürfigkeit zu begegnen haben. Wir sollen gefälligst Kriminelle und Terroristen mit Respekt behandeln.

Merkel rückt kein bisschen von der Toleranz-Einbahnstraße ab. Es würde niemandem auffallen, sollte sie jedes Jahr die gleiche Ansprache vortragen. 


Neu: 2019-01-01:

[19:50] Jouwatch: Merkel labert und ein „tief dankbares Volk“ antwortet

Viele Bürger zeigen in den sozialen Medien, was sie von Merkels Neujahrsansprache inklusive ihrer unbeirrt weiter verfolgten, destruktiven Politik halten. (...) Dazwischen die hilflosen und hoch-parteiischen Versuche des Facebook-Kompetenzteams -auch Redaktionsteam der Bundesregierung genannt -, die Stimmung irgendwie noch zu retten.

Die Antworten vom Bundesregierung-Account sind klassisches "NPC-Gefasel". Vielleicht wurden sie ja wirklich von einem Bot erstellt.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE zu Hamburg: Feuerwehr muss bei Rettungseinsatz mit Maschinenpistolen beschützt werden

Deutschland ist ein Kriegsgebiet, auch wenn viele es nicht wahrnehmen und glauben wollen. Schild daran sind unsere unfähigen Politiker, die nur sich selbst und ihre Macht sehen und viele in Kopf vernebelte Gutmenschen.

Die Araber-Clans beherrschen das Land.WE.
 

[12:30] Jouwatch: Kein Bier für Politiker! – Bis 1.000 Euro Belohnung für Zivilcourage

[9:00] Jouwatch: Der deutsche Wahnsinn – Der Jouwatch-Jahresrückblick 2018

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at