Gesellschaft und Dekadenz - 2019

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2019-06-30:

[17:30] PI: Remember 1540 Gottes grüne Klima-Klatsche

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Willkommen auf Kirchenaustritt.de

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) plant offenbar, zusammen mit anderen "zivilgesellschaftlichen Organisationen" ein eigenes Rettungsschiff ins Mittelmeer zu entsenden. Das sagte der EKD-Ratsvorsitzende, der bayerische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, am Mittwoch in Berlin. Und Tausende machen mit...

Besonders in der evangelischen Kirche zu bleiben macht absolut keinen Sinn.WE.

[17:30] Der Silberfuchs:
Ich weiß nicht mehr genau, wann ich aus der Kirche ausgetreten bin. Es muss Ende 1990 oder Anfang 1991 gewesen sein. Der Grund ist ganz einfach erklärt: Die Kirche war für mich damals schon Teil des Systems, denn das Finanzamt, dessen Abgabenordnung auf das Jahr 1934 (sic!) zurückgeht, zieht diese Steuer ein. Da sie fakultativ ist, habe ich sie einfach abgewählt. Die Kirche besuche ich trotzdem regelmäßig, da sie zu meiner christlich-abendländischen Kultur gehört. Allerdings meide ich das Gedränge zu Weihnachten, Ostern und Pfingsten wie der Teufel das Weihwasser und den Sonntag Vormittag sowieso ... Kirchen sind schön, wenn "Alte Musik" (15...17. Jh.) gespielt wird oder wenn sie von besonderer architektonischer Pracht sind. Nur Predigten mag ich grundsätzlich nicht hören, denn das fühlt sich an wie Radio DDR I oder II ... oder die Propaganda aus dem heutigen Deutschlandfunk. Fazit Kirche kann weg, die Kultur kann allerdings gern bleiben. Vive la Notre-Dame!

In Zukunft wird es in der gereinigten Kirchen auch keine Kirchensteuer mehr geben.WE.
 

[14:10] Unzensuriert: Besonders dreist: Vater von "Sea-Watch 3"-Schlepper-Kapitänin ist reicher Militärberater

Ist die Tochter wegen der "Sünden des Vaters" so extrem links-grün?WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Nach der Festnahme der Sea-Watch 3 Kapitänin Böhmermann und Klaas sammeln Spenden für Rackete

Bei diesem Vorfall können sich die Gutmenschen mal wieder richtig austoben und das Hass- und Hetzblatt hilft wieder dabei. Die eingesammelten Spenden haben bereits einen sechsstelligen Betrag ergeben. Die Linken haben also immer noch zu viel Geld. Es gibt beispielsweise in Deutschland genug Rentner, bei denen das Geld sinnvoller angelegt wäre.

Diese linken "Künstler" können sich also wieder einmal in Szene setzen. Im Artikel ist auch ein Bild von der Fracht dieses Schiffes: alles Neger.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Rackete? Blindgängerin würde da eher passen. Man sehe das Bild an, die passt wie die Faust aufs Auge zu den beiden Schmierfinken. Wielange wohl müssen wir uns noch von solchen Taugenichtsen vorführen und beleidigen lassen?

Die muss total fanatisch sein, weil sie ein Zollboot zerquetschen wollte. Man sehe sich im Artikel an, wer aller sie unterstützt. Die sind alle irre.WE.

[12:35] Der Schrauber: Ja, Fanatismus ist das sicher auch.

Dazu aber eine unglaubliche kriminelle Energie. Denn das, was die da abgezogen hat, ist nur noch rudimentär mit Auto als Waffe, was definitiv zum lebenslangen Führerscheinentzug führt, zu erklären.

Vielmehr ist das, streng genommen, ein Angriff auf einen souveränen Staat! Selbst wenn der Äppelkahn unter NL-Flagge schippert, wird er fast komplett von Deutschen betrieben, geführt und von NGOs gesponsort, da hängen sämtliche deutschen Schmiermedien samt der Politschranzen und Regierungsdarsteller der gesamten ISEF-Parteien hinter!

Und jetzt geht diese Terrorfeministin hin, dringt gegen ausdrückliche Verbote in die Hoheitsgewässer Italiens ein und greift dann sogar im Hafen noch ein offizielles Sicherheitsorgan an, nämlich das Zollschiff, das nur das illegalen Anlegen = Eindringen verhindern wollte und natürlich muß!

Das reicht normalerweise für eine Kriegserklärung! Wäre soetwas früher noch diplomatisch zu regeln gewesen, ohne Krieg, setzt man heute noch einen drauf: Die ganze Linksmischpoke offizieller Staatsorgane der BRD stellt sich hinter diese Piratin, die damit eher schon eine Staatspiratin ist und offiziellen Charakter hat! Spätestens hier müßte Italien sogar die diplomatischen Beziehungen zum Schurkenstaat DE abbrechen. Mindestens.
Ich glaube, die echte Dimension dessen, was diese Schreckschraube in ihrem ideologischen Beleidigtsein dort veranstaltet hat, wird gnadenlos unterschätzt. Die Reaktionen des offiziellen Deutschlands erst recht! Man hat das Gefühl, eines neuerlichen Sender Gleiwitz Ereignisses, so derart plump gehen offizielle Stellen den Salvini an, geradeso, als ob er der Angreifer wäre!
Was kommt als nächstes? Merkel erklärt den Krieg gegen Italien?

Ihr Kapitänspatent ist sie jetzt sicher auch los.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Wenn man sich die Rackete nur ansieht kann man bereits erahnen womit deren Fahrgäste die Kreuzfahrt bezahlen durften...Zum Glück graut diesen vor nichts. Nichts desto trotz feiern unsere Politiker diese Kriminelle als wäre Sie eine Heilige und beleidigen Salvini weil er für die Einhaltung von Recht und Gesetz steht, was man in Dummland nicht mehr kennt seit Merkel.

Ja, so gehirngewaschen ist die linke Politik.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Schwule Künstler wurden lange ignoriert – diese Schau ändert das

Da haben WELT und ihre Journalisten wieder was zu feiern und zu bejubeln! Das Wort "endlich" verrät, wo sie stehen. Selbstverständlich müssen sie den Zeitgeist Queer, Vielfalt und anderen Schnickschnack sehr gut finden und uns als neue Normalität präsentieren. Die Geburtenrate der Weißen wird weiter sinken, so dass die Zuwanderung noch “effektiver” wird. Auch dazu diente die politische LGBTQ-Bewegung.

Im Artikel ist von Krankheit die Rede. Ja, die Demokratten sind krank, geisteskrank.WE.

[11:00] Der Silberfuchs:
War letztens in einem Zeitungsladen um die PAZ und einige Fachzeitschriften (Geld/Computer) zu kaufen. Als ich zur Kasse ging, sah ich diese Regenbogenfahne in der Ladentür, die ich zuvor nicht wahr nahm, da diese stetig offen stand. Als ich die Fahne sah, habe ich meine Zeitung und die Zeitschriften augenblicklich liegen gelassen und bin laut mit dem Kommentar gegangen, dass ich in einem Geschäft wo so etwas hängt als Hetero-Mann nicht einkaufen kann. Als ich ein paar Tage später dort wieder vorbei kam, war die Fahne entfernt. (Was ich überhaupt nicht verstehe ist, wie man als Geschäftsmann auf die Idee kommen kann, seine zu 80 ... 90% normale Kundschaft mit so etwas zu traktieren. In unserer Stadt haben sich die im Kopf Queeren selbst gefeiert, dass sie in über 200 Geschäften mit ihrer Fahne zum CSD vertreten waren ...)

Einfache Erklärung: weil die Propanda dafür in den Medien so stark ist.WE.


Neu: 2019-06-29:

[18:30] Jouwatch: Bildungsrepublik Deutschland: Mit 40 ist Schicht im Schacht

Ausbeutung einer ganzen Forschergeneration: Ende 30 oder Mitte 40 sind viele Wissenschaftler, wenn sie plötzlich ihre Karriere beenden müssen. Viele haben dann schon Familie. Dann kommt das vorzeitige Aus. Schuld sind die Reformen der letzten zwei Jahrzehnte.

Irgendwann ist es aus mit der Verlängerung ihrer befristeten Verträge. Nur wenige erreichen die Tenure = Professur.WE.
 

[9:45] Der Silberfuchs zu gestern 20:00 Uhr:

Warum steht in dem Artikel nicht, dass die aktiven Vulkane der Erde a) sehr viel mehr Heizenergie in die Atmosphäre abgeben als alle Flugzeuge und b) diese gelegentlich Asche ausspucken, die die Atmosphäre ebenfalls durch Sonnenenergieabsorbtion aufheizt? CO2 lasse ich außen vor, da wir wissen, dass es kein Treibhausgas ist.

Das ist ja für die Medien eher uninteressant, weil man Vulkane nicht dem menschengemachten Klimawandel zuschreiben kann. Noch nicht...


Neu: 2019-06-28:

[20:00] NTV: Künstliche Wolken am Himmel Kondensstreifen heizen Erde zunehmend auf

Unsere Vorbereitung auf die Chemtrails-Wahrheit beginnt jetzt.WE.
 

[17:30] Jouwatch: Steuerverschwendung: Grüne wollen noch mehr Geld für „Genderforschung“

[15:30] ET: Bierpreis auf Oktoberfest klettert auf über 11,50 Euro

[18:00] Leserkommentar-AT:
Wohl unter dem Motto "Dabei sein ist alles!" - Für dieses Geld kriegt man anderswo schon einen Kasten Bier für das gemütliche Feiern im Freundeskreis, und man begibt sich nicht in Gefahr, Opfer irgendeines verrückten Attentäters zu werden, der auf dem Oktoberfest "ein Zeichen setzen" will.

Wer sich dort ausnehmen lässt, ist selbst schuld.WE.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE zu Franziska Becker - „Irgendjemand will verhindern, dass der Preis an mich übergeben wird“

Die Linken haben die Oberhoheit über Preisverleihungen. Sie können jeden mit ihren Keulen fertig machen, wen sie wollen und ihn so von Preisen abhalten. Auf Islamkritik reagieren sie wie bei einer Autoimmunreaktion. Jenseits jeglichem vernünftigem Maß und abseits von Wahrheit, Recht, Sitte und Anstand, voll im Kampf- und Vernichtungsmodus mit Rufmord. Die Presse spielt da mit und trägt mit der medialen Hinrichtung zum Sieg der Linken über Kritiker im Gesinnungskrieg bei.

Abweichler mögen die Linken gar nicht.WE.
 

[15:00] Focus: Extrem-Hitze in Deutschland Ist das schon der Klimawandel? Vier Forscher erklären die Rekord-Hitze

So macht man das: zuerst produziert man künstlich eine Rekordhitze, dann lässt man solche "Experten" in den Medien zu Wort kommen. Damit die Leute den Klimaschwindel glauben. WE.

[15:00] Krimpartisan:
Wollen wir eine Wette abschließen? Wer wird in der BRD gewinnen? Der unsägliche Klimaschwindel oder die Erfüllung der Deagel-Liste? Ich weiß es und ich freue mich darauf.

Ich setze auf die Deagel-Liste.WE.

[18:00] Der Mitdenker zum Krimpartisan:

Keine Frage, lieber Krimpartisan, denn Lügen haben bekanntermaßen nie die längsten Beine. Das Problem ist aber, daß der Staatsterror, bis er denn eines Tages, und warum nicht, durch die D.-Liste gestoppt wird, für Viele psychisch und finanziell unerträglich sein wird. Existenzen werden noch, in Größenordnungen, vernichtet werden, das Leid wird ins Unermeßliche gesteigert, denn es vergeht doch kein Tag, wo der allgegenwärtige Wahnsinn nicht Junge wirft. Z.B. der immer noch grassierende Greta-Virus; mal sehen, wann die ganze Bunte Republik den Klimanotstand erklärt - der Plan liegt ganz sicher in der Schublade.
Die Frage ist nur, wer ihn wann rausholt und den Schlafschafen präsentiert. Ab dann hat der Monat noch mehr Tage.

Ja, es wird grauslich werden, aber die Kriminellen werden ihre Strafe bekommen.WE.
 

[14:50] VL: Lehrer: Augeeen – rechts!


Neu: 2019-06-27:

[19:45] ET: „Verblendete Klimaaktivisten“: Basler Zeitung warnt vor grün-ideologischen Eiferern

[17:40] Jouwatch: Islamhörige Linkskirchen: Kein Platz für Recht-Gläubige und Freunde des Abendlandes

[14:00] MB: Multikulti sei dank: Bandenkriminalität und Messereien jetzt Lehrplaninhalt für Medizinstudenten (selbstverständlich politisch korrekt)

[9:35] ET: Union will Grundgesetzänderung zur Förderung von Dorfkinos

Diese Politiker wollen mehr Steuergeld verprassen dürfen.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Forscher wollen Völkerball abschaffen: Es „entmenschlicht“ und ist ein „Unterdrückungsinstrument“

Wann wird endlich der Notausknopf gedrückt. Dieser Schwachsinn ist nicht mehr auszuhalten.

Ich stelle eine andere Frage: wann endlich werden solche linke "Forscher" echter Arbeit zugeführt?WE.


Neu: 2019-06-26:

[20:00] Jouwatch: Die Jugend ist noch nicht vollständig verloren

[17:50] Jouwatch: Her mit Euren Handys und Laptops. Und schaltet das Internet ab, ihr Klimaretter!

[14:45] ET: Modern, schnelllebig, kaputt: Ausstellung „Fast Fashion“ zeigt Schattenseiten der Mode

Jede(r) Deutsche kauft durchschnittlich 60 Kleidungsstücke pro Jahr - mehr als eins pro Woche - wovon viele allerdings kaum oder nie getragen werden. Die Ausstellung "Fast Fashion" der Staatlichen Museen zu Berlin zeigt die Schattenseiten und Folgen dieser schnelllebigen Mode.

Das sind wohl die selben Leute, die sonst für das Klima demonstrieren.WE.

[18:00] Der Silberfuchs:
Mit 60 neuen Kleidungsstücken kann ich fünf Jahre leben. Die anderen vier Jahre (im Vergleich zum Durchschnitt) kaufe ich Silber und Gold. So kommt es, dass ich vier bis fünf mal mehr Silber und Gold besitze, wie der Durchschnitt der "Buntscheinreichen." Ich denke, das trifft hier für
alle Leser zu.

Als ich diese Zahl gelesen haben, konnte ich es selbst kaum glauben. Es muss viele Leute geben, die noch viel mehr Kleidung kaufen. Diese Zahl ist ein Durchschnitt.WE.
 

[8:30] ET: Fliegen ohne schlechtes Gewissen? Berliner Unternehmen verkauft „Kompensation“ an Fluggäste und Kreuzfahrer

Aus dem grünen Universum der Idioten...


Neu: 2019-06-25:

[18:35] Jouwatch:  Fridays with no future – eine völlig verwahrloste Jugend

[17:00] Leserzuschrift-DE: Die Dummheit der Grünen:

Bevor ich heute im Kindergarten meine Tochter verließ, bat sie mich noch schnell den Luftballon aufzublasen und zu verknoten. Gesagt, getan. Eine weitere Mutter (durch und durch eine Grün*innen) beäugte mich. Als mein Kind mich fragte: Was für ein Gas ist da drin..., wollte ich sagen: Luft. Rund 78% Stickstoff, 21% O2 und 0,04 Co2. Doch ich stockte und sagte betont: Beim Ausatmen -der Exspirationsluft- ist 100-mal so viel CO2 im Ballon wie beim Einatmen -Inspirationsluft-. Die Grün*innen sah mich an. Ich zog mein Kind an mich und sagte: Demjenigen, der dir sagt, dass CO2 das Klima wandelt, da es sich in Atmosphäre ansammelt, demjenigen darfst du kräftig gegens Schienbein treten, damit er aufwacht. Denn wenn es so wäre, müsste dein Ballon nach oben steigen. Sei mutig, lass dir keinen Bären aufbinden und erkenne die Erde mit deinen Augen. Ich werde dir stets dabei helfen. Und nun, lass den Ballon fliegen und erkenne!

Dieses dümmliche Gesicht der Grün*innen, als der Ballon zu Boden sank, war wie eine Befreiung. So störte es mich einen Dreck, dass sie meinte: Verschwörungstheoretiker. Und wieder: ich konnte nicht anders und sagte: Die Theorie ist der höchste Beweis in der Wissenschaft. Das was Sie meinen wäre eine These. These, Antithese, Synthese. Ergo wäre ich maximal eine Verschwörungstheseretekerin. Dumm, dümmer, am dümmsten. Ende der Durchsage.

Der Klima-Glaube sitzt tief.WE.
 

[15:30] Wie es dort zugeht: Birgit Ebel, Sprecherin der Lehrkräfte an weiterführenden Schulen von der Initiative an der Basis: ” Zur Situation an den Schulen”

[13:40] Presse: Traiskirchen ruft als erste österreichische Stadt Klimanotstand aus

Diese Schwachsinnigen sollten lieber den Flüchtlings-Notstand ausrufen.WE.

[14:00] Der Mitdenker:
Oho, die Virulenz der grassierenden Dummheit ist beachtlich. Also scheibchenweise, heute die Stadt in D, morgen jene in A und bald eine weitere in Ch. Mit einen Mal ist es wohl zu auffällig, wenn die Klimalügner sagen: Ganz DACH hat Klimanotstand - es tut uns ja sooo leid, aber ab morgen gibt es Notstandsgesetze: 1. Das Essen von Fleisch ist eine Straftat. 2. Wer ein Auto über 50 PS hat, wird enteignet. 3. Körperlicher Kontakt wird verboten - das erzeugt Reibungswäme. Usw.

Der Gemeinderat hat diesen Schwachsinn einstimmig beschlossen. So stark ist die Gehirnwäsche.WE.
 

[8:00] MAZ: Grönemeyer sieht Flüchtlinge positiv: „Das vitalisiert ein Land“

Diese Künstler sind fast alle linke, naive Affen. In Chemnitz wollen sie wieder ein linkes Konzert veranstalten.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Zitat: Über Flüchtlinge in Deutschland sagte Grönemeyer: “Wenn man sieht, mit welcher Dankbarkeit und welcher Wucht die hier Teil der Gesellschaft werden wollen und ihren Kopf einbringen wollen..." (Zitatende)
Dankbarkeit??? Nach jeder geglückten Vergewaltigung wird die Dankbarkeit gegenüber Allah für das erfolgreiche Druckablassen groß und motivierend sein. Wucht??? Ja, damit das Messer tief genug eindringt, braucht es schon ordentlich Wucht und Schwung. Letzteres verkauft man uns dann als Aufschwung.
In mir kocht die Wut, wenn ich an die fette Made mit den unverständlichen Texten denke (neuerdings sogar auf Türkisch...). Dieser Heuchler sitzt in seinem Londoner Fort Knox, kann sich an seine Ruhrpott-Wurzeln nur noch Dank Geburtsurkunde erinnern und erklärt uns die Welt. Dem wünsche ich die maximale Bereicherung mit aller Dankbarkeit und Wucht.
Pfui und dreimal pfui!!!

Das sind alles Heuchler.WE.

[15:35] Der Bondaffe:
Wahrscheinlich eine "alloholbedingte Halozitination". Ja Grönemeyer, in Anlehnung an Dein Lied mit wahrscheinlich selbstgemachten Erfahrungen ist es wohl soweit: "Alkohol ist Dein Fallschein und Dein Rettungsboot". Dann steig' mal ein ins Flüchtlingsboot. Tu' was und schwafel nicht untätig herum. Investier' mal ein bißchen Geld. Wir wollen publikumswirksame Performance von Dir sehen und kein Dahergerede. Wir wollen mal lachen und sehen, wie Du Dich anstellst. Deutscher ist dieser Londoner keiner, er tut aber so als sei er ein "Deutschpop-Star". Zeig' uns wie man "vitalisiert". Möglichst grün, möglichst bio, möglichst vegan.

Diese linken Heuchler.WE.


Neu: 2019-06-24:

[19:00] Focus: Bloß keine Klimaanlage kaufen Mittwoch drohen 40 Grad: Was Experten zur Kühlung Ihrer Wohnung empfehlen

Bei sommerlicher Hitze sehnen sich viele nach einer Klimaanlage. Doch die ist nicht nur in der Anschaffung teuer, auch der Betrieb kostet jede Menge Strom. Womit Sie rechnen müssen – und welche deutlich günstigeren Alternativen Experten empfehlen.

Solche "Experten" befragen die links-grünen Medien, Mir hat einmal ein Hotelbesitzer in München gesagt, dass er seine Zimmer nicht vermieten kann, wenn sie keine Klimaanlage haben. Besonders die Grünen fordern das. Ich habe beide Standorte klimatisiert.WE.

PS: diese Geräte mit Abluftschauch sind eigentlich unbrauchbar. Nur Split-Geräte sind zu empfehlen.

[19:45] Der Mitdenker:
Im Blackout-Sommer 2020 oder 2021 ist das Ding so überflüssig, wie ein Kropf. Sollte tatsächlich ein Notstromaggregat vorhanden sein ( Vor- und Nachteile wurden hier erst vor wenigen Tagen besprochen ), dann wird der Notstrom ganz sicher nicht dafür verwendet werden ( können ).
Jahrmillionen ging es ohne so eine Heulkiste, wie verweichlicht sind denn die Deutschen ? Und nochwas: Zig Mal hörte ich schon: Gestern Klimaanlage zu lange angehabt, heute steifer Nacken, Rhinitis, Sinusitis, Fieber, bla, bla. JEDER Infekt kann in der Krise zig Mal gefährlicher werden, als heute. Also Jammerköppe, fragt die Oma, wie man die Füße in eine Schüssel kaltes Wasser stellt, wie man früh die Übergardinen zuzieht, damit die Bude nicht zu warm wird, wie man keine eiskalten Getränke zu sich nimmt, weil dann der Schweiß wie Fontänen kommt usw. usw.
Ich sage nur: Deagel-Liste !!!

Dort oben an der Ostseeküste hält man es vermutlich in einem Haus ohne Klimaanlage aus. Ich habe soetwas im Auto schon in Finnland nördlich des Polarkreises gebraucht. In den USA und Asien ist alles klimatisiert.WE.
 

[18:30] Leserzuschrift-DE zu Verbote gefordert Grüne Gartenzwerg-Mentalität: Der neue Populismus gegen SUV-Fahrer

Das könnte für die genannten Parteien ein ganz großes Eigentor werden ... sie machen sich damit mehrere Millionen Autofahrer von heute auf morgen zum erklärten Feind. Weil sie sich in der Schädlichkeit der SUV irren. Wie beim Klimawandel! Kohlendioxid = NUR Spurengas!! Wie bei den Geschlechtern. Es gibt nur 3, das 3. sind die linken Idioten. Wie bei den Migranten! Diese sind mehr kriminell als Fachkraft! Ihr neuer Kampfbegriff "Panzerauto" symbolisiert ihren grundsätzlichen Hass auf das Wohlergehen der natürlichen Menschen. Wie WE immer sagt, die Linken sind zum Hassaufbau da. Und sie spielen ihre Rolle nun immer besser. Nur zu, Kampf gegen alle SUV. Ist denen eigentlich klar, welche fantastische Transportleistung die deutschen SUV – täglich – leisten? Sollen doch die Grünen mit gutem Beispiel vorangehen und ihre Kutschen mit eigener Muskelkraft ziehen! Bei solchen neuen Forderungen kann man das ja wohl erwarten.

Die Linken müssen wohl ganz bewusst gegen den automobilen Zeitgeist hetzen.WE.
 

[18:15] Schweizerzeit: Toleranz als letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft

[10:30] ET: Demo ohne Mahlzeit: Die unvorstellbaren Höllenqualen der „Generation Z“ – Ein Kommentar

[9:00] ET: Tennis-Trophäen aus Besitz von Boris Becker werden zwangsversteigert

Was für ein Abstieg...
 

[8:15] Leserzuschrift-DE zu SPD, Grüne und Linke wollen weniger SUV auf den Straßen

Der Neid der Linken bekommt jetzt einen neuen Höhenflug ... Angriff auf die (selbst gewählte = Freiheit) Mobilität der Bürger ... Satire: Jetzt Krieg gegen die zu große SUV-Flotte. Sie schicken schon die ersten heimtückischen Torpedoserien und haben ein U-Boot-Rudel aus SPD, Grüne und Linke gebildet. Der neueste Torpedo hat den Namen “Greta”. Er hat einen Kohlendioxid-Suchkopf, wer über 1 ppb (1 Part per billion) liegt, wird torpediert. Da fällt fast alles drunter, nun der SUV. Mit den SUV erwischt man vor allem die Klasse der Besserverdienenden, der Selbstständigen, die freien Unternehmer, heterogen orientierte FAMILIEN, Immobilienbesitzer, Handwerker wegen der hohen Zugkraft der SUV. Bingo. Das hassen die Linken und die Grünen sowieso alles zusammen wie die Pest. Willkommen in der Anti-SUV-Diktatur. Wann kommen die ersten SUV-Abfackelungen der Antifa?

Die Abfackelungen gab es schon. Ich fahre selbst einen SUV, weil ich damit im Winter besser zur Fluchtburg hochkomme.WE.
 

[8:00] Guido Grandt: „Blick in die Hölle!“ – PÄDOKRIMINALITÄT in der EVANGELISCHEN KIRCHE!


Neu: 2019-06-23:

[19:50] Jouwatch: Evangelische Kirchentag: AfD fordert Rückzahlung von Steuerzuschüssen in Millionenhöhe

[19:40] ET: Gegenprotest der besonderen Art: Ostritzer kaufen den Neonazis das Bier weg

Haben die linken Affen wirklich in die eigene Tasche gegriffen, oder doch in die Staatskasse?WE.
 

[15:20] Silberfan zu Der Klimaschwindel – Wie die Oeko-Mafia uns abzockt! Hier Fakten!

Hier eine schöne Leerstunde für die grünen Klimahysteriker, allerdings sind diese bekanntlich Fakten- und Diskussionsresistent oder/und auch -renitent. Jedenfalls hat der Herr Imberger hier mal einen Grünen schön doof erwischt und die genannten Argumente kann man überall den Grünen "um die Ohren hauen", vielleicht wacht ja mal einer von den Indoktrinierten noch auf.

Die sind leer im Kopf bei Fakten, aber voll bei Ideologie.WE.
 

[13:30] Jouwatch: Äußerungen der Evangelischen Kirche nicht mehr evangeliumsgemäß

[13:00] Der Bondaffe: Wenig Personal bei Kitas:

Das Unheil ist schon am Laufen, gestern hatte ich ein Gespräch mit meiner persönlichen Kita-Leitung. In MUC und Umgebung ist es mittlerweile so, daß viele Arbeitsstellen in Kindertagesstätten unbesetzt bleiben. In der Konsequenz können weniger oder gar keine Kinder mehr aufgenommen werden. Das verstehen die meisten berufstätigen Eltern überhaupt nicht, weil die vollmundigen politischen Versprechungen nicht eingehalten wurden. Obwohl die Einstellungskriterien auch in punkto Ausbildung gesenkt wurden, bleibt der Mangel bestehen. Es rächt sich jetzt, daß in den letzten Jahren hier das Angebot an Kinderkrippen, Kindergärten u.ä. massivst ausgebaut wurde. Selbst bei durchaus angemessener Bezahlung (brutto ist gut, netto ist kein Anreiz mehr) ist im teuren MUC kein Personal zu finden. Letztendlich ist das nicht nur in diesem Bereich so. Ich selbst kenne auch Fachkrankenschwester in einem Münchner Krankenhaus, die erzählt mir das gleiche. Da holt man Personal aus Portugal und Spanien, das dann dort fehtl. Und der Lastwagen- und Bauschuttfahrer, der seit über 20 Jahren im Geschäft ist, klagt über die praxisferne Dummheit der jungen Baustellenleiter und hat auch keinen Bock mehr. Übrigens ein braver Mann, der gestern unverblümt zu mir sagte: "Es braucht wieder einen Krieg!".

München ist einfach ein teures Pflaster.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:
München und Bayern ? München ist mittlerweile so bayrisch wie Frankfurt oder Berlin deutsch !!

Teilweise preussisch, teilweise islamisch.WE.
 

[10:20] Leserzuschrift-DE zu Trachtenverein von grünem Genossen wegen Habeck-Protest bedroht

Da müsste man doch glatt eine Gegenanzeige an alle Politiker stellen. Unnützes verschwenden von Steuergelder, Finanzierung von Gruppen die für Unruhe in Deutschland für Unruhe und Brandanschläge sorgen usw. Traurig an der ganzen Sache ist nur, dass dieser Trachtenverein sich einschüchtern lässt. Deutschland geht sehenden Auges vor die Hunde.

Diese Grünen sind gnadenlos...

[13:00] Der Bondaffe:
So schlecht ist das auch nicht. Kennen Sie einen Grünen mit Weitsicht? Ich kenne keinen. Mit solchen Mitteln macht man sich hier in Bayern die "richtigen" Freunde. Ich bin gespannt, ob sich der Habeck noch hertraut? Wahrscheinlich nicht, dafür ist er zu feige. Die Goaßlschnalzer warten auch schon. Oberbayern, das ist doch für den Habeck "Feindesland erster Güte".

Aber in München haben die Grünen bei der EU-Wahl eine Mehrheit bekommen.WE.


Neu: 2019-06-22:

[16:50] Jouwatch: Schottland – Schüler wird aus Klasse geworfen, weil er sagte: „Es gibt nur zwei Geschlechter“

Früher musste die Erde flach sein, jetzt das.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Früher standen die Dummen auf dem Flur und heute werden die Schlauen des Unterrichtes verwiesen. Krank, alles ist nur noch krank.

Krank soll das Demokrattenregime auch aussehen.WE.

[18:00] Krimpartisan:
Da war die flache Erde aber das bei weitem geringere Übel! Es gibt tatsächlich seit Jahrmillionen nur zwei Geschlechter. Alles andere ist Genmüll! Ich wiederhole: GENMÜLL!!!

[19:00] Leserkommentar-DE:
Es gibt bekanntlich schon seit Ewigkeiten nicht zwei Geschlechter sondern drei: Männlich, weiblich und geistesgestört.

Alles, was heute oben und akademisch ist, glaubt diesen geistestgestörten Dreck aller Art.WE.
 

[16:40] PI: Bahnbrechende wissenschaftliche Erkenntnisse widerlegen Klimaschwindel Nicht CO2, sondern die Sonne beeinflusst das Erdklima

[13:00] Der Bondaffe zu Peinliche Scheinheiligkeit: Klima-Aktivisten in Einweg-Overalls trinken CO2-Wasser aus PET-Einwegflaschen

Ähnliche Fragen tun sich auf bei einem Foto von Greta Thunberg, das die Kindergöttin der neuen Klimareligion im Zug an einem Tisch sitzend neben einem ganzen Berg an Plastikmüll zeigt, aus dem sie offensichtlich gerade eben ihr Essen verzehrt hatte. Nichts mit veganem Magarine-Brot im altbackenen Butterprotpapier.

Das sind alles Heuchler.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE zu Hunderte besetzen Bahngleise – „Fridays For Future“-Aktivisten skandieren „Auf geht‘s“

ich würde anstelle RWE die Kraftwerke sofort probeweise abschalten, nur für 5-7 Tage und ruhig abwarten dabei beobachte was wird passieren, ich meine Gesellschaftlich.

Dann wäre der Spuk schnell zu Ende.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Evangelischer Kirchentag Soziologin gibt Frauen Mitschuld für „Grabschereien“

Da vertauscht eine Schwafel-Pseudo-"Wissenschaftlerin" einfach Ursache und Wirkung. Hätte sie recht, dann hätte es unendliche viele Grabschereien vor 2015 geben. Das DUMME ist nur, diese gibt es in Massen erst seitdem archaisch-patriarchalisch-islamische Gottesherrenmenschen nach Europa hereingelassen wurden, seit 2015. Wieder ein Beispiel dafür, wie die Kirchen den Islam hofieren und Schuldkult betreiben. Wollen sie jetzt schon den Niqab für alle Frauen? Für Gläubige und Ungläubige, damit die Grabschvorfälle aufhören? Und wieder Friede, Freude und Eierkuchen herrscht. Doch das wird dann daraus: Friede in der Form von der Religion des Friedens (Islam), keine Freude mehr (schon vergessen? Musik, Alkohol und Nichtverhüllung sind immer noch haram!), Eiergranaten (wenn man an die jüngsten durch Clans verursachten Verwüstungen von Häusern in Schweden denkt).

Wahrscheinlich will sie die islamische Vollverschleierung. Wie tief ist diese Kirche gesunken?WE.

[12:45]  Leserkommentar-DE:
Man sollte diese ehemaligen "Kirchen" als das bezeichnen was sie leider inzwischen geworden sind "Sekten", genauergesagt Islamisierungssekten. Wie kann man bei sowas noch Mitgleid sein, insbesondere die Frauen? Werde ich als Deutscher Christ niemals verstehen.

Ich nehme an, dass die evangelische Kirche grossteils verschwinden wird.WE.


Neu: 2019-06-21:

[14:15] Anderwelt: Liebe Greta-Jünger, ihr habt keine Ahnung vom nachhaltigen Leben!

[14:00] Jouwatch: Heilige Klima-Greta verkündet: Wohlhabende müssen “ in die Pflicht“ genommen werden

[14:40] Silberfan:
Wie wir wissen sind vor allem Grünwähler (Schrauben-Würth) die Wohlhabenderen. Die möchten aber Gretas Klimasteuern gar nicht bezahlen müssen, die Katze beisst sich also selbst in den Schwanz! Bisher hatte immer nur die Masse unter den Gretasteuern zu leiden gehabt und die Ökofaschisten proftierten davon und können sich dadurch leichter, Urlaub, Yachten und SUVs leisten. Sobald alle Gretaökosteuern verschwinden, sind auch die Grünen wieder weg, weil sie entweder die Seite wechselten, also da wo wieder Profit ohne schlechtes Gewissen möglich ist oder sie haben es nicht geschafft...

Bei den Linken kommen solche Forderungen einfach gut an.WE.

[14:40] Der Bondaffe:
Liebe Greta, dann fang' mal bei Deinen Eltern an und bei Deinem neuen Buch. Da darfst Du und Deine Eltern gerne was abgeben von den frischen Einnahmen. Und auch Dir würde ein bißchen Demut, weniger Selbstgefälligkeit und weniger Wichtigtuerei gut tun. Aber Du lernst es noch. Du bist jung. Und Dich erwarten spannende Umbrüche. Ich schätze nur, daß Du schlechte Karten hast. Und wir, die "alten" Kartenspieler, werden Dich führen und aus dem Spiel rauskicken, ohne das Du es merkst.

Das sind alles Heuchler.WE.
 

[10:15] Jouwatch: Happenings beim evangelischen Kirchentag: „Vulven malen“ und AfD-Bashing

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Für Kitas und Schulen Personal-Agentur streicht Anti-AfD-Klausel aus Verträgen

Mutiger Schulsenator nach Beschwerde durch die AfD: Nach Aufforderung der Schulbehörde hat eine für Hamburger Schulen und Kitas tätige Personalservice-Agentur eine Anti-AfD-Klausel aus ihren Honorarverträgen gestrichen. Wir haben hier ein Beispiel, wie linksgrüne Agenturen Menschen wegen ihrer Meinung diskriminieren und die Gesellschaft durch Verhinderung einer “rechten” Postenbesetzung nach links zwingen und sich damit in die Politik einmischen, was nach dem Grundgesetz verboten ist. Die Schule und Kindergärten haben sich politisch neutral zu verhalten. Wie groß wäre wohl der Aufschrei, wenn eine Schule alle Lehrer entlassen würde, die in der SPD Mitglied sind, aufgrund nachgewiesener Zusammenarbeit mit der Antifa? Oder wenn seit dem unsäglichen Ausspruch von Herrn Tauber die CDU vom Verfassungsschutz als verfassungsfeindliche Organisation eigestuft werden würde? Dann müsste ja jede Schule mit der Einstellung von Lehrern, die Mitglieder der CDU sind, äußerst vorsichtig sein. Diese könnten verfassungswidrige Aktionen vorhaben, würde die Ablehnung lauten. Fazit: Es gibt seit Merkels Wirken wesentlich mehr Gründe, die CDU zu verbieten als Gründe, die AfD zu verbieten.

Dieses Bildungssystem ist abbruchreif.WE.
 

[9:00] ET: Internationaler Klimastreik: „Fridays For Future“ erwarten 16 Nationen in Aachen

Sie schänden die kommende Reichshauptstadt.WE.
 

[8:15] Bild: Luxus-Report Der neue Welt-Atlas der Millionäre

Diese Schreiberlinge wären wohl auch gerne Millionäre.WE.
 

[8:00] Sputnik: „Fridays for Future"-Aktivisten stürmen Vortrag von Christian Lindner – und blamieren sich (Video)


Neu: 2019-06-20:

[18:00] Deviant Investor: Free Lunch!

[18:00] ET: Vera Lengsfeld: Sächsische Studenten kämpfen für den Abbau von Freiheitsrechten | ET im Fokus

[17:45] PI: Wer wählte Hitler? Evangelische Christenfeinde verbieten AfD den Kirchentag

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Mehrheit gegen Schleierverbot

Der Hammer des Tages! Damit ist nachgewiesen, dass die Verschwörungstheorie, wonach eine Islamisierung stattfindet, die reale Realität ist. Inzwischen gilt es in akademischen Kreisen (=dekadenten Kreisen) als fortschrittlich, weltoffen und bunt, wenn man für die Vollverschleierung ist. Keine halben Sachen mehr, wenn Kopftuch zugelassen wird, dann auch Nikab und Burka. Auch hier sehen wir einen Linksruck der gesamten Gesellschaft und den zunehmenden Druck der Muslime, den sie auf die Gesellschaft und seine Vertreter ausüben. Und es gibt jetzt alle möglichen Stellen, die der weiteren Islamisierung Tür und Tor öffnen: Diversitätsstelle, die Eddi Steinfeldt-Mehrtens leitet. Demnach würde ein Verbot Muslima daran hindern, sich selbstbestimmt zu kleiden. „Das Verbot zum Tragen eines Gesichtsschleiers ist ein Musterbeispiel von Mehrfachdiskriminierung.“ Für jede Form von Nachgeben gegenüber dem Islam haben sie sich eine eigenes Framing (Argumentationsbündel) zurechtgelegt, um ihre Islamisierung dem Köter auch noch als Fortschritt (weniger Diskriminierung) zu präsentieren.

Die sind verrückt...

[18:00] Leserkommentar-DE:
Es muss jetzt sehr schnell gehen und wenn es viele Millionen Tote allein in Deutschland geben wird. Unsere Kultur hier in Europa ist in großer Gefahr. Wir haben diesbezüglich leider nicht mehr viel Zeit, die Gesellschaft geht immer weiter nach links und nimmt ihre eigene Islamisierung als gegeben hin. Wenn hier ein Punkt überschritten wird dann gibt es keine Rettung mehr. Daher muss es jetzt mit dem Systemwechsel losgehen selbst wenn es viele Tote kosten wird und auch mein Leben. DIeses Risiko bin ich mir bewusst aber es müssen Opfer gebracht werden so kann es nicht weitergehen oder unsere Kultur wird von der Erde verschwinden.

Ja, es wird jetzt schnell gehen. Ich habe heute Infos über unseren Umgang mit den "Rettern" bekommen, die ich publizieren soll. Das kommt in meinem neuen Artikel. Es ist kein Zufall, dass ich es jetzt bekommen habe.WE.
 

[13:50] PI: Gefördert durch Sparkasse und Volksbank Mordaufrufe bei „aufMUCKEn gegen Rechts“-Festival in Weyhe

[10:00] Fassadenkatzer: Wie die Entwicklung der Kinder durch digitale Bildung schwer geschädigt wird


Neu: 2019-06-19:

[19:45] ET: Universitäten schlagen Alarm: Hochschulen beklagen massive Wissenslücken bei Abiturienten

[20:00] Krimpartisan:
Spielt doch überhaupt keine Rolle! Als Ersatz kommen doch jetzt die "Flüchtlinge"!!!
 

[16:45] Jouwatch: „Klimaaktivisten“ protestieren gegen SUVs

[15:15] ET: Das Versagen der Kirchen

[16:45] Ramstein-Beobachter:
Ich kann diesem ellenlangen Artikel nichts abgewinnen. Wer sich mit den Amtskirchen befasst und ausführlich recherchiert hat, kommt zur Erkenntnis, dass die Kirchen noch nie versagt haben, sondern nur ihrem Credo folgen. Macht, Geld und Besitztümer. Ich warte auf den investigativen, freien Journalisten der da einmal die Wahrheit schreibt, kann aber auch verstehen, dass denen ihr Leben lieb ist.
Des Weiteren habe ich auch die Frauen noch nie verstanden, welche den Pfaffen nachgelaufen sind und heute verstehe ich sie noch weniger. Jahrzehntelang haben sie um ihre Rechte gekämpft und nie hinterfragt, wem sie ihre Benachteiligungen zu verdanken haben. Und jetzt werden sie von einem Bedford-Strom dem Islam in die Hände getrieben, der ihnen alle Rechte auf grausame Art und Weise wieder nehmen wird.

Die KIrchen brauchen einfach eine Generalreinigung.WE.

[18:35] Leserkommentar-DE:
Wenn Kirchen "parteiisch" sind, oder werden, dann haben sie ihr Berechtigung verloren! Was diese Christ-Kirchen da machen, ist klar ein "NO GO. Und wo bitte gibt es auf dieser Welt ein Beispiel, wo sich Kirchen und Religionen selbst zerstören durch Hofierung/Förderung einer Gegner-Religion und Auslieferung an eine Fremde Religion??

Alles, was in diesen Kirchen heute oben ist, muss weg.WE.
 

[14:25] ET: Verschleiertes Deutschland – Ministerium sieht „Freiheit der Kunst als ein geschütztes Grundrecht“

Aber warum subventioniert der Staat soetwas?WE.
 

[14:15] ET: „Fridays for Future“-Pflicht an Gesamtschule Kürten – Schüler zur Zwangs-Demo gekarrt – Dienstaufsichtsbeschwerde

[13:30] Jouwatch: Bischof Dröge und Rabbiner fordern: Verfassungsschutz soll Islamkritiker beobachten

Die sind völlig verrückt geworden.WE.
 

[9:45] PAZ: Generation Greta: Massiv mangelgebildet, aber grotesk anmaßend: Die »Jugend von heute« ist der ideale Handlanger bedenklicher Bestrebungen

Dagegen gibt es letztlich nur ein Mittel: die Generation Greta mit den konkreten Konsequenzen ihrer Forderungen zu konfrontieren und ihr eigene Opfer abzuverlangen – echte Opfer! Wie den Verzicht auf Smartphones und damit auch Facebook, Twitter, Instagram und ähnliche Selbstdarstellungsplattformen, den obligatorischen „Coffee to go“, Pizza und McDonalds, „hippe“ Klamotten, Elterntaxis sowie Party-Urlaub im Süden.

Unter Beibehaltung des beschriebenen Lebenswandels sind sie vor allem eines: heuchlerisch.
 

[8:45] JF: Karl-May-Spiele: Forscher sind empört über Indianer-Darstellung

Forscher? Eine Kulturwissenschafterin vom Obama-Institut...


Neu: 2019-06-18:

[10:00] MMnews: Schrauben-Milliardär Würth wählt Grün - Seine Yacht (85m) kreuzt bei New York

Umwelt predigen, Mega-Yacht fahren. Schrauben-Milliardär Würth rechnet mit Merkel ab und wählt Grün. Er ist angeblich unzufrieden mit der Umweltpolitik.

Der Klima-Wahn steckt alle an und zeigt die grössten Heuchler.WE.

[10:25] Krimpartisan:
Die Einwohnerschaft der West-BRD besteht im Jahre des Herrn 2019 zum überwiegenden Teil aus Genmüll. Schön, wenn die Deagel-Liste endlich abgearbeitet sein wird!

[10:30] Leserkommentar-DE:
Stichwort Heuchler. Das ist ein guter Nebeneffekt am Klimanwahn. Die Heuchler werden aus der Deckung gelockt. Nach dem großen Rumms werden sie sehr einsam sein, vornehm ausgedrückt.
Heil dem Kaiser!

Wie alles Grüne dann behandelt werden wird, wissen wir ja.WE.

[11:45] Der Silberfuchs:
Frappierend für mich ist an solchem "Wohlstand" immer wieder, dass die Vermögen solcher Menschen weiter wachsen, trotzdem sie derart viel Kohle einfach verbrennen 2.000 - 4.500 Liter Dieselkraftstoff (je nach Geschwindigkeit) pro Stunde auf der Fahrt sind da noch eine eher kleine Position. Die Maschine oder der Hilfsdiesel läuft auch auf dem Liegeplatz auf kleiner Kraft, damit die Klimaanlage betrieben werden kann. Es kommen dazu: Anschaffung, danach Abschreibung, Personalkosten für die Crew, Unterhalt, Inspektionen und saftige Liegegebühren in den Häfen (möchte nicht wissen, was ein Tag z.B. in Monaco oder New York für diese "Nussschale" kostet). Es müssen 8-9stellige Beträge in €/$ pro Jahr sein ... Einfach nur Kopfschüttel ... PS.: Der Mann hat sicher nicht nur ein Auto, das mehr als 15 Liter / 100km schlucken kann. UND DANN GRÜN WÄHLEN. Passt doch.

Nicht umsonst nennt man ihn den Schraubenkönig. Sein Königreich wird genug Einnahmen haben.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Der Mann ist extrem scheinheilig und ein massiver Forderer und Förderer der Flutung der BRD durch Asylanten. Er hat sogar Gebäude zur Verfügung gestellt um möglichst viele Asylforder unterzubringen. Seine Linie kann man am ehesten mit Bedfort und Marx vergleichen, Wein saufen und anderen Wasser predigen und nach außen den totalen Menschenfreund geben, insbesondere wenn die Menschen keine Deutschen sind. Selbstverständlich trommelt er ständig und bei jeder Gelegenheit für Multikulti und gegen Räächts. Vermutlich hofft er auf möglichst viele billige Arbeitskräfte.
Das Motto dürfte wohl lauten Hauptsache ich habe meinen Nutzen und die Schäden trägt die Allgemeinheit. Für solche Leute wünsche ich mir, dass Sie zur Verantwortung gezogen werden für Ihren Hochverrat.

Vor einigen Jahren hatte er arge Steuerprobleme. Möglicherweise muss er da mitheulen.WE.


Neu: 2019-06-17:

[18:30] Anonymus: Dresden: Skandal um Sex-Sklaven – Grüner CSD-Chef vergewaltigte minderjährige Flüchtlinge

Warum ist der eigentlich noch nicht im Kast?WE.
 

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Politisch korrekte Barbarei Evangelischer Kirchentag – Die Intoleranz der Toleranten

Da kann man nur noch sagen, alle Christen sofort zum Standesamt und einen sofortigen Austritt. Denn jeder, der noch Kirchensteuer zahlt macht sich mitschuldig an dem was dann passiert.

Das habe ich bereits in der Jugend gemacht. Wenn die evangelische Kirche komplett untergeht, macht es auch nichts.WE.
 

[16:25] Türken mögen keine Rote Karte: Widerliche Jagdszenen in Duisburg Kreisliga-Skandal! Schiris ins Krankenhaus geprügelt

[13:50] ET: Kirchentag in Dortmund zu Klima und Migration: Wird Habeck Merkel & Co den Rang ablaufen?

Da werden wohl richtige, links-grüne Opern aufgeführt.WE.
 

[9:45] Schulschwänzen wird zum Unterrichtsfach: „Fridays for Future“ in Darmstadt: Linksextremisten attackieren AfDler

[7:45] Anderwelt: Klimawandel: Wie die selbst ernannten Klimaretter das Volk belügen

[7:30] Jouwatch: Österreichischer Kulturwissenschaftler: Haustiere sind ein Umweltproblem

Ein Steuergeldfresser legt sich also mit den Tierhaltern an.WE.

[7:50] Krimpartisan:
Ja, die Schmarotzer sind das größte "Umwelt"-Problem. Also weg mit denen, kompostieren.


Neu: 2019-06-16:

[19:00] PP: Erin­ne­run­gen eines alten weis(s)en Man­nes must read!

[18:00] Achgut: Viel Doktor, viel Ehr‘?

[15:15] Leserzuschrift-DE zu Afrikamarkt 2019 im Steinhuder Scheunenviertel

Statt des traditionellen Dorffestes wird in einem Dorf in unserer Nähe (direkt am Steinhuder Meer) nunmehr zum wiederholten Male den neuen Herren dieses Landes mit einer 3-tägigen Party gehuldigt. 3 Tage Negerparty! Bin gespannt zu wie vielen „kulturellen Bereicherungen es dabei kommt!

Ich schäme mich dafür, dass es in meiner näheren Umgebung Menschen gibt, die eine derart verkommene Veranstaltung ausrichten bzw. besuchen! Es ist noch nicht sooo lange her, da konnte man diese Spezies im Zoo bewundern, heute richtet man mehrtägige Partys für sie aus, um ihnen zu huldigen! Wie weit sind wir gesunken....

Mit einem roten Bürgermeister ist das möglich.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE: Durchdrehende Abiturienten?

Mein Sohn hatte vor 4 Jahren seinen Realschulabschluß gemacht. Danach eine Lehre zum Tischler in drei Jahren. Jetzt liegt er in "den letzen Zügen" zum Tischlermeister bei einer großen HWK in NRW - noch ca. 4 Monate dann ist er durch. 2/3 der Prüfungen hat er bereits bestanden.

Sein "bester" Freund und dessen Freundin haben jetzt aktuell das Abi bestanden (2 Jahre zwischendurch vergeigt). Seit diesem Zeitpunkt sind sie etwas besseres, sagt mein Sohn. Immer so schnippische Kommentare wie: Kannst du überhaupt Englisch (mein Sohn hatte eine Note besser als der angebliche Freund in der 10ten - nativ speaker Lehrer aus GB)? - Wir können studieren! - Du musst richtig arbeiten usw.

Das geht meinem Kind richtig auf dem Sack. Mit der Abi schein bei den Jugendlichen ein Schalter im Resthirn umgelegt zu werden. Aber zum negativen.

Heil unserem Kaiser!

Ein Abitur ohne nachfolgendes Studium ist wertlos. Da  macht der Meister viel mehr her.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE:
Genau darum geht es, jemand der arbeitet wird als Idiot, Pöbel usw. gesehen also jemand der mindestens eine bis zwei Stufen unter jemanden steht welcher nur dumm daher redet und einen auf Akademiker oder Manager macht. Wohin diese hochintelligenten Akademiker (bald hoffentlich Ackerdemiker) und Manger Dummland geführt haben kann jeder sehen.

Der Druck zu studieren ist einfach enorm.WE.

[16:40] Der Mitdenker: Mal sehen, wer demnächst mehr auf dem Teller hat !

Welch arrogante Oberidioten, aber die Saat geht auf, die die Demokratten gesät haben. Die Spinner werden sich noch wundern, zumal das jetzige Abitur fast nur noch einem Abschluß der 10. Klasse gleicht, wenn wir 30 Jahre zurückgehen und die gebrauchten Bundesländer mal außer Acht lassen. Ich weiß es aus erster Quelle, daß die hospitierenden West-Lehrer, die damals, gleich nach der Wende, die DDR-Schulen besuchten, absolut baff waren, was da gelehrt wurde. Zitat: "Das kommt bei uns erst Jahre später dran. " Ja, trotz Staatsbürgerkunde und Fahnenappell, max. einmal im Monat - der normale Lehrer ( Bio, Mathe, was auch immer ) war darauf bedacht, das Wissen zu vermitteln. Da war kein Gender-Quatsch, keine 3 Toiletten für 20 Geschlechter, da wurden die Schüler richtig hart rangenommen - und zeigt mir Einen, dem das geschadet hat !!

Fakt ist, die Dummschwätzerstudiengänge gibt es noch genau bis zum Tag des Systemwechsels, während es Handwerker immer gab und geben wird. Wenn der Sohn dann später, für gutes Geld, Möbel repariert, oder nach dem Überfall der feindlichen Armee Fenster instand setzt, werden die ach so klugen Abiturienten, auch wenn sie noch Schwafelwissenschaften beenden sollten, die Feinkrumigkeit des Deutschen Ackerbodens studieren können.

Liebe Leser, wer jemals einen Morgen Rüben gehackt hat, der weiß, was ich meine. Und die gute Nachricht: Es gibt Millionen von Morgen hierzulande. ( Für Städter: Es geht nicht um die Tageszeit, ein Morgen ist eine Maßeinheit. )

Ich schätze, 90% der heutigen Akademiker wird man nicht mehr brauchen.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Der Meisterbrief im Handwerk wird in Zukunft Gold wert sein. Das verstehen die Abiturienten natürlich nicht, von denen gibts sowieso zu viele dass man die ganzen späteren Akademiker gar nicht brauchen wird aber Leute mit Handwerksmeister werden in Zukunft gefragte Leute sein.
Gut, ein paar Ingenieure und Andere wird die Gesellschaft auch in Zukunft brauchen aber in der Masse wie jetzt............ NO WAY.

So hat man es mir in den Briefings auch gesagt.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Aufregung um Kunstausstellung Wird hier Vollverschleierung verherrlicht?

Kölner Fotografin Selina Pfrüner in Ehrenfeld ihre Ausstellung „Munaqabba – über Frauen mit Vollverschleierung in Deutschland“. Auf ihren Fotos porträtiert sie zehn vollverschleierte Frauen. Gefördert wird die Ausstellung mit 11 000 Euro Steuergeld: 8000 Euro vom NRW-Kultusministerium, 3000 Euro vom Kölner Kulturamt.

Vor wenigen Jahren ging es in der öffentlichen Debatte noch "nur" um das Kopftuch, jetzt gibt es schon mit Steuergeldern geförderte Kunstausstellungen zur Vollverschleierung - Kritikerinnen sprechen von "einer Verhöhnung unserer Werte". Empfehlung: Artikel aufheben. Die linke Ideologie herrscht über die Kunst und diese präsentiert die uneingeschränkte Kollegialität und Kooperativität (=Unterwerfung) zum Islam. Was zeigt, wo sie uns hin haben wollen. Zur totalen Islamduldung des 100 % Islam. Damit sich dieser ungestört ausbreiten kann.

Damit man später zeigen kann, wofür die Demokratten unser Steuergeld rausgeworfen haben.WE.

[11:50] Krimpartisan:
Irrtum! Hier wird nicht die Vollverschleierung verherrlicht. Hier wird der in sehr kurzer Zeit in Westeuropa über das Christentum herrschende Mohammedanismus verherrlicht! In weit weniger als 10 Jahren wird das so sein. Wenn nicht...aber wem sage ich das!?


Neu: 2019-06-15:

[16:50] Krone: Hunderttausende bei der Wiener Regenbogenparade

Kurz vor dem Start hielt Ex-Bundespräsident Heinz Fischer unter viel Gejohle und Applaus eine kurze Ansprache. Dabei mahnte er Zusammenhalt ein: „Gemeinsam können wir sehr, sehr, sehr viel erreichen.“ Ebenfalls kurze Reden hielten unter anderem SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner, der grüne Bundessprecher Werner Kogler, der Wiener SPÖ-Stadtrat Jürgen Czernohorszky und NEOS-Wien-Klubobmann Christoph Wiederkehr. Sie alle unterstrichen, sich für die Rechte von LGBTIQ-Menschen - also der homo-, bi-, trans- und intersexuellen Personen - einzusetzen.

Die ganze linke Politik ist natürlich dabei. Zieht diesen Dekadenten, auch den Rest, den sie noch anhaben, auch aus und treibt sie nackt in die Straflager.WE.
 

[15:20] Jouwatch: Auch in Deutschland läuten schon die Todesglocken für das Christentum

[12:50] Weil dieses Theater nur bei uns ist: #FridaysforFuture: Warum die „Bewegung“ außerhalb Westeuropas niemand kennt

[12:45] Der Bondaffe zu Chaos in NRW Nächster Aufreger um Krawall-Hochzeit, Brautpaar reagiert unerwartet

Ich verstehe das nicht, dabei wäre es soooo einfach für die Polizei. Man nimmt das Brautpaar einfach in Gewahrsam und läßt es auf der Wache ein paar Stunden schmoren. Jede Wette, das ist für jede Frau und Braut der SCHÖNSTE und UNVERGESSLICHSTE TAG ihres Lebens. Für die vielen Gäste und die Hochzeitsgesellschaft auch. Was tun, wenn das Brautpaar nicht anwesend ist und in der Polizeistube wartet? Das ist der einzige Vorwurf, den man der Polizei machen kann. Man muß es nur einmal oder zweimal praktizieren. Dann ist Schluß. Ein smarte Lösung für smarte Feiern.

Auch noch ordentlich erkennungsdienstlich behandeln...
 

[8:20] Chip: Döner besonders beliebt: Ein Drittel aller Vegetarier isst betrunken Fleisch

Dann setzt wohl die ideologische Abwehr gegen Fleisch aus.WE.


Neu: 2019-06-14:

[14:35] Deutschland-Kurier: Das würde Konrad Adenauer heute der »Generation Klima« sagen!

[12:20] Frauenstreik in der Schweiz: Klitoris-Wanderung, pinker Risotto und Pfannenlärm

[13:30] Leserkommentar-DE:

Da streiken keine Frauen. Da nerven durchgeknallte, hysterische Feministinnen. Das sind keine Frauen. Das sind Störfaktorinnen, die über die Pubertät nie hinausgekommen sind - eine wandernde Klitoris. Also ehrlich, wie frühpubertär ist das denn? Mit denen habe ich nichts, aber absulot gar nichts gemein! Wo endet dieser Klitoris-Marsch eigentlich? Reicht der schon bis nach Sibirien?

Vorerst endet der Marsch wahrscheinlich bei einem veganen In-Lokal...
 

[10:00] Leserkommentar zum Beitrag von gestern 18:15: 

Kann diesem Bericht nur zustimmen. Mein Sohn studiert an selbiger Uni. Andersdenke Studenten werden zum Teil auch von Professoren gemobbt und niedergebrüllt. Am 04. Juni wurde das "Zuckerfest" gefeiert. Die Mensa kurzerhand zur Moschee umfunktioniert, inkl. Muezzinrufe. Er hat mir Bilder und ein Video davon geschickt, ich hätte es ansonsten wahrscheinlich nicht geglaubt. An ein ruhiges Lernen in der Bibliothek war nicht mehr zu denken. Eigentlich sollte eine Uni ein Platz der Neutralität sein, an der Religionen nichts verloren haben. Wundern muss man sich aber nicht! Hat unsere Grökaz nicht die studentische Rechtsberatung für die ausgezeichnete Asylberatung geehrt?

Auch werden bereits Stimmen laut, dass ausländische Studenten auf Weisung Vorzug bei der Vergabe von Wohnheimplätzen haben. Ebenso hat sich mittlerweile auf der sog. "Innwiese" an der Uni ein Treffpunkt für "Merkels" Gäste und linke Studenten zu BBQ, Sex, Drugs and Rock 'n Roll, gebildet. Polizei sieht man kaum, die haben wahrscheinlich auch schon kapituliert. Auffällig dabei ist jedoch, dass kaum Bayern daran beteiligt sind, sondern hauptsächlich Studenten aus rot / grün regierten Bundesländern. Gute Nacht Deutschland wenn solche Leute in die Politik drängen.

[13:00] Diese linken Professoren werden wohl auch als "Kompost" enden.WE.


Neu: 2019-06-13:

[20:00] ET: Extrembergsteiger Kammerlander gegen Klima-Panikmache: „Gletscher sind wieder größer geworden“

[18:15] PP: Hetzjagd auf Andersdenkende auf dem Gelände der Universität Passau?

[7:00] Jouwatch: Deutschland 2019: Der repressive Jungakademiker-Pöbel

Ist sicher kein Zufall, denn das gesamte, heutige Bildungssystem muss weg.WE.

[8:00] Der Mitdenker:
Sie fürchten die AfD, wie der Teufel das Weihwasser. Klar, sie wollen, um keinen Preis, von den Fleischtöpfen weg; am Ende, wenn das Demokratten-Zeitalter zu Ende ist, gar noch arbeiten müssen ??
Wenn ich unsere Studenten-Zeit mit heute vergleiche, da wird mir ganz schlecht. Das sind keine Studenten, das sind frankensteinmäßig gezüchtete linksgrünveganverschwulte Lemmingprodukte, vielleicht noch bei der Antifa dabei, zumindest dieser wohlwollend gegenüberstehend. Was haben die 68er diesem Land angetan und was wird diese Brut, so man sie läßt, in 10 - 30 Jahren, für Unheil anrichten ? Die Hirne sind versaut und ob sie bereit sind, umzulernen, wenn dieser Stasi-Staat endlich den Bach runtergegangen ist, das ist die Frage.

Die Fleischtöpfe wollen sie ohnehin nicht, weil sie Veganer sind.WE.


Neu: 2019-06-12:

[15:10] Jouwatch: Die Patrioten und die Klimafrage

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Missbrauch in NRW : „Zivilisten“ sollen Ersteller von Kinderpornos enttarnen

Warum überträgt man diese Aufgabe nicht gleich dem bischöflichen Ordinariat oder dem örtlichen Pädophilen-Verein?

Das Grundgesetz fordert für derartige Aufgaben, die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Kindern berühren, unmissverständlich das Tätigwerden von Beamten.

Offenbar gibt es derartig viel solches Material, dass die Beamten nicht ausreichen.WE.

[20:15] Ramstein-Beobachter:
Sollten diese "Zivilisten" aus Mitarbeitern der Amadeu Antonio Stiftung rekrutiert werden, so werden die nichts finden. Ironie aus. Denen traue ich zu, dass die verurteilte Pädophile an die Rechner setzen. Des Weiteren stelle ich mir die Frage, was eine "Bürofachkraft" ist? Jeder 10jährige Computer-Nerd kennt sich im Darknet besser aus, als eine ausgebildete Fachkraft. Alles in allem wieder einmal ein Armutszeugnis der Polizei, welche auf der Jagd nach normal denkenden, welche schon länger hier wohnen, keine Ressourcenknappheit kennt.

Es wäre gut möglich, dass das so ist. Die Politik ist voller Pädophiler.WE.


Neu: 2019-06-11:

[14:30] Leserzuschrift-DE zu Video CO2 aus Deutschland = ein Hauch von Nichts

Nur 3 von 10 Millionen Gasmolekülen sind Kohlendioxid-Elementarteilchen aus Deutschland. Veranschaulichung des Greta-Irrsinns. Also besser als mit der aktuellen Klimahype konnte man die gesamte Gutmenschengemeinde nun wirklich nicht blamieren und als Haufen von Vollst-Total-Mega-Idioten outen. Wer sich die Zahlenverhältnisse ansieht, der erkennt den aktuellen Wahnsinn erst richtig. Und nicht vergessen, Kohlendioxid ist der beste kostenlose Dünger für Pflanzen, ein Biomassegenerator per se. Und je mehr die Vegetation dank Kohlendioxid gut wächst, desto mehr sorgt die Vegetation dank Photosynthese für Regen und verhindert damit übermäßig hohe Sommertemperaturen. Die medial verbreitete Kohlendioxid-These ist eine GröVaZ .... größte Verschwörung aller Zeiten ... der Klimawandel eine Gehirnwäsche, eine beweislose Fiktion. Das glatte Gegenteil ist richtig: Mehr vom Kohlendioxid ist gut für das Klima und für die Landwirtschaft, sorgt für ertragreiche Ernten.

Ja, das sind Vollidioten, siehe auch meinen gestrigen Artikel zum Thema.WE.
 

[9:00] Welt: Greta Thunberg ist beim Friedensnobelpreis haushohe Favoritin

[10:40] Leserkommentar-DE:
Schafft doch diesen dämlichen FRIEDENS-Nobelpreis ab. Die Preisträger haben mit Frieden überhaupt gar nichts mehr zu tun. Spätestens seit der Verleihung an Obama wurde der Preis ad absurdum geführt. Nur noch Hohn und Zeit-/Geldverschwendung und Dekadenz im Endstadium.

Ich denke, das Problem wird sich von selbst lösen, wenn das Nobel-Erbe, aus dem die Preise finanziert werden, auch untergeht.WE.


Neu: 2019-06-10:

[18:00] PI: Ronald Zenker unter Verdacht Importierte Dresdner CSD-Chef per Asyl „Frischfleisch“?

Die linken Homo-Funktionäre brauchen also auch dauernd Frisch-Fick-Fleisch...
 

[11:00] RT: "So will ich Frauen nicht sehen!" – Französischer Philosoph Alain Finkielkraut hasst Frauenfußball

Nicht nur er, auch das Publikum und die Sponsoren sind der selben Meinung. Solche Spiele werden kaum besucht.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Ich kann mich der Meinung des Philosophen nur anschließen. Ich kann schon mit Fußball generell nix anfangen, da hier (wie auch bei anderen Sportarten) nur der Kommerz und die überzogene Selbstdarstellung der meisten sog. "Stars" im Vordergrund stehen. Narzissmus lässt grüßen!
Seit das ganze G'schiss um den Frauenfußball auch noch dazukam, stelle ich mir die Frage, ob man das jetzt auch noch braucht!? Es gibt Sportarten (genauso wie Berufe) die besser für Frauen geeignet sind und umgekehrt für Männer. Es gibt dafür auch das passende Sprichwort: "Schuster bleib bei Deinen Leisten!"

Es gibt Frauen-Sportarten, die gut besucht werden, aber nicht das.WE.

[14:00] Ramstein-Beobachter:
Bei dem Wenigen, was ich so an Frauenfußball mitbekomme, stellt sich sehr oft die Frage, ob es sich überhaupt um Frauen handelt, die da dem Ball nachrennen. Gewisse Auffälligkeiten sind auch bei anderen Sportarten zu beobachten.

Zu einem guten Teil dürften das halbe oder ganze Männer sein.WE.
 

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Kampf gegen Klimawandel Mehrheit der Deutschen ist bereit zu verzichten – auf dem Papier

Da schimmert schon durch, dass die Medien den “Umfragen” misstrauen und schon ahnen, dass die Antworten nur wie erwartet im vorgeschriebenen sehr schmalen Klima-Meinungskorridor gegeben werden, um die Umfrage risikolos schnell hinter sich zu bringen, im Ernstfall dann aber doch der persönliche Verzicht ausbleibt und dann doch klimaschädlich in den Urlaub geflogen oder ein furchtbar klimatödliches Steak verspeist wird. Daher diese Skepsis: “Es ist ein bekanntes Phänomen, dass Befragte tendenziell „sozial erwünscht“ antworten, weil sie von anderen und sich selbst auf eine bestimmte Weise gesehen werden wollen. Aber handeln sie auch danach?” Ich sage: Die Lügenpresse will genau solche Lügenumfragen, also lügen die Leute und spielen das Lügenspiel mit, solche Vorbilder haben nichts anderes verdient.

Ja, solche Ergebnisse sind erwünscht. Was wirklich dahinter steckt habe ich gestern auf der Seite Landwirtschaft gebracht.WE.


Neu: 2019-06-09:

[19:00] ET: Vera Lengsfeld: Sächsische Studenten kämpfen für den Abbau von Freiheitsrechten

[14:15] Sputnik: Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Heute: Greta und die Fridays for Future – Teil 2

[14:00] ET: Tausende demonstrieren in Venedig gegen Kreuzfahrttourismus

[14:00] Jouwatch: Jetzt auch noch Ehrendoktor für Greta Thunberg. Was kommt dann? Friedensnobelpreis? Heiligsprechung?

Das ist noch viel zu wenig: ihr Vorgänger Al Gore hat auch noch einen Oscar dafür bekommen. Die Affen da oben machen sich alle lächerlich.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE zu Greta ... Friedensnobelpreis und dann, was kommt als Nächstes?

Die Fortsetzungsstufe ist ein exzessiver Führerkult und das Einsperren von Klimaleugnern, die dann im LKZ (Leugner-K-Lager) landen, in dem dann gewisse Psychoärzte ihre Inquisitionsmethoden im Sinne der Klimawandel-Euphoriker anwenden müssen. Dort werden dann Wahrheitsdrogen und G5-Geräte praktisch angewandt. Wir sollen jetzt sehen, dass auch die Linken zu überdimensionalen Führerkulten fähig sind: Habeck-Führerkult, Greta-Führerkult. Und wieder mit dabei: Die Propagandaabteilungen der Medien zum anstiften, hochjubeln und mitreißen, zum hetzen gegen Andersdenkende.

Ja, das könnte auch noch kommen, aber die Zeit dafür wird nicht mehr reichen.WE.
 

[11:00] Sputnik: Klimaschutz: Deutsche bereit zu Verzicht auf Flüge, Fleisch und Autofahren

Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Deutsche Presse-Agentur sind drei von vier Erwachsenen (74 Prozent) persönlich bereit, auf Kurzstreckenflüge zu verzichten. 63 Prozent würden "deutlich" weniger Fleisch essen, 56 Prozent das Auto in Innenstädten stehen lassen. Im Flug- und Straßenverkehr sowie in der Tierhaltung entstehen viele Treibhausgase.

Hier sieht man die Auswirkungen der aktuellen Klimahysterie. Aber wirklich ernst sollte man die Zahlen nicht nehmen, da viele der Befragten einfach Angst haben, andere Angaben zu machen.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Angst, die Meinung zu sagen:

Das ist ganz sicher so, denn die einzigen, die nicht dem Klimawandelmodell (voll) auf den Leim gegangen sind, sind ja die AfD’ler. Also geht es gar nicht mehr, hier Gegenposition, also AfD-Position oder jene von (rechten) Verschwörungstheoretikern zu beziehen. Man wäre automatisch Systemfeind mit unterschwelliger Drohung, dass Radmuttern am Auto bald fehlen könnten oder das Eigenheim bunt besprüht wird. Die Wahrheit kann man nur noch unter vorgehaltener Hand flüstern oder nicht aussprechen. Dieses Wahrheitssystem mit dem Motto “Rezo: Es gibt nur noch eine legitime Meinung” macht Bürger zu Notlügnern unter den Keulen der Wahrheits-Framing-Medien. Gerade beim Klima gilt: Die “Realität” des Klimawandels ist die einzig mögliche legitime Meinung. Genau das wurde mit dieser “Umfrage” brillant dokumentiert.

Auch dazu wird die AfD so dämonisiert.WE.
 

[9:40] ET: AfD zur Klimadebatte: Das Vorbild der Grünen „ist China zur Zeit der Kulturrevolution mit Millionen von Toten“

[8:35] Der Mitdenker: die Öko-Heuchler:

Dann sollen sie aber dem verlogenen Pack, was Wasser predigt und Wein säuft, sprich "schnell mal" ein Wochenende dahin jettet, dann dorthin usw., die Flugreisen aber preislich verzehnfachen, damit diese Schmarotzer die Fahrradtouren machen, die sie predigen.
Wer je den Film gesehen hat, wie die Warnemünder fast ersticken, wenn die Riesen-Vergnügungs-Schiffe ankommen ( mit 3.000 Mann an Bord - und dieses Wochenende kommen 7 ! ), der weiß, wer die wirkliche Umweltverschmutzung produziert. Fest steht: Nach dem Krieg gibt es diese Dekadenz nicht mehr, dann haben wir zig Millionen weniger Sauerstoffatmer und all diese perversen Dampfer nicht mehr.

In Vendig gab es gerade eine Grossdemonstration gegen die Kreuzfahrtschiffe.WE.

[13:50] NDR: Nabu-Studie: Rostocks schmutzige Kreuzfahrt-Luft

Demnach verursachten allein die Schiffe des weltgrößten Kreuzfahrtunternehmens Carnival Cruises, wozu auch AIDA Cruises aus Rostock gehört, zehn Mal soviel Schwefeloxide an Europäischen Küsten wie alle Fahrzeuge in Europa zusammengenommen.

Die Eigner und Manager dieser Reedereien sind einfach keine eigenen Autofahrer, die man beschänken möchte.WE.
 

[8:30] PP: Kirche 2019: Judas erscheint, ihr Reich zu gewinnen!


Neu: 2019-06-08:

[19:15] ET: „Unterrichten statt kellnern“: Berlin füllt Lehrerlücken mit Leuten ohne Uni-Ausbildung – sogar ohne Abitur

[18:00] Legitim: OLIVER JANICH will mit KLIMA-INFLUENCERN debattieren, doch sie kneifen ALLE!

[15:00] Der Bondaffe zu Lustig oder Tierquälerei? YouTuber schießt lebendes Eichhörnchen mit Eigenbau-Katapult durch die Luft

Der werden unsere Grünen Freunde wieder toben bei diesem Video

Es ist unglaublich, auf welche ideen die Leute kommen, um auf Youtube angeklickt zu werden.WE.
 

[13:30] Der Bondaffe zu Zum Pfingstferienstart füllt sich der Flughafen München

Schon am Tag vor den Pfingstferien beginnt am Flughafen München die zweite große Reisewelle des Jahres. Allein am heutigen Freitag stehen an die 1.300 Starts und Landungen auf dem Programm, bis zu 160.000 Passagiere werden erwartet.

Wo ist die Klima-Gretl im Moment? Statt immer das Maul aufzureißen könnte Sie und Ihre Heerscharen aktiv werden. Wo sind die FFF-Demostrationen an den Flughäfen? Hier, an der Basis, könnte man den Flugreisenden und Erholungssüchtigen ins Klima-Gewissen reden. Aber dafür sind Greta & Friends zu feige. Oder fliegen sie wohl in den wohlverdienten Klimastreik-Urlaub? Zigtausende Passagiere werden in kürzester Zeit in ganz Deutschland abgefertigt und das ist die Realität: denen geht der Klimaschutz am Arsch vorbei. Und so frage ich mich "wieviele wenige Kids es wohl sind, die für eine große Mehrheit sprechen" die gar nicht existiert. Obwohl, jeder Grüne, der jetzt in den Urlaub FLIEGT ist einfach ein Lügner. Basta.

Eine ganze Heuchler-Legion fliegt da in den Urlaub.
 

[7:10] NTV: Fußballer heiratet Miss Türkei Erdogan ist Trauzeuge von Özil

Fußball-Star Mesut Özil hat seine Freundin, die ehemalige Miss Türkei Amine Gülse, geheiratet. In einem Luxushotel in Istanbul steigt eine riesige Feier, an der auch der türkische Präsident Erdogan als Ehrengast und Trauzeuge teilnimmt.

Dieser Özil ist nicht nur ein echter Türke, sondern auch ein sehr prominenter Türke. Sonst hätte er niemals den türkischen Staatspräsidenten als Trauzeugen bekommen. Wann gibt dieser Özil jetzt endlich den deutschen Pass ab? Ich denke, da wird uns etwas vorgespielt: einmal Türke, immer Türke.WE.

[13:10] Der Bondaffe:

Eines muß man Mesut Özil lassen. Er hat dazugelernt und er hat die Schneid, das zu zeigen. Dazu feiert er in Istanbul (klare Ansage) und wenn der Herr Präsident als Ehrengast und Trauzeuge teilnimmt ist das doch ein besondere Ehre. Und daher gilt: "einmal Türke, immer Türke". Selbst das ist sehr konsequent. Das vermisse ich bei einem Teil der Deutschen, dieses "einmal Deutscher, immer Deutscher". In Deutschland gibt es Personen, die wissen nicht "was" sie sind, die wissen nicht wo der Stamm ist, die wissen nicht wo ihre Wurzeln sind, die wissen nicht was ihre Art ist, die wissen nicht wo sie herkommen und so eiern sie ziel- und planlos in ihrem kurzen inkonsequenten unwissenden Leben umher. Das ist äußerst gefährlich, denn diese Entwurzelten sind für jede schräge und kaputte Idee (Grün) zu haben. Das wird dann vor lauter Toleranz zum Selbstauflösungsprozess. Aber bald haben wir das alles hinter uns.

[14:00] Das ist heute in allen Medien. Ich denke wir sollen das "einmal Türke, immer Türke" auch richtig mitbekommen.WE.


Neu: 2019-06-07:

[14:45] Silberfan zu Warnung vor dem Nichtstun Schock-Prognose zur Klimakatastrophe: Mitte des Jahrhunderts ist die Menschheit am Ende

Hier der nächste grüne Endzeitartikel im Mainstream, diese ganzen VT-Journalisten gehen einem schon ganz schön auf den Geist, aber wer nicht grün wählt macht sich auf jeden Fall mitschuldig und wer grün wählt macht sich auf jeden Fall mitschuldig für das was wirklich in der Konsequenz danach kommt.

Die Endzeit für die wird ganz anders aussehen.WE.

[16:00] Der Mitdenker:
Wenn sich hier nicht bald was tut, ist das Deutsche Volk am Ende - und zwar für immer. Und das ist allerdings dem Klima sowas von egal !!
Man kann es im Netz schon lesen: Denen, die den täglichen Mord, durch die Goldstücke, überleben, wollen die Volksverräter die Autos nehmen.
Das Gesülze um die pösen, pösen Dieselautos ist nur die Ouvertüre zu den Akten des Wahnsinns. Und dann, wenn die Volkswirtschaft zusammengebrochen ist, sind wir genau da, wo die Invasoren gedanklich leben - im 6. Jahrhundert, also Ziel erreicht.

Dieses System sollte noch im Juni enden. Ich habe wieder eine Bestätigung dafür bekommen.WE.
 

[14:40] Die Linken bewerfen sich gegenseitig mit Auszeichnungen: Amnesty-Ehrentitel: Greta Thunberg wird zur „Botschafterin des Gewissens“

[16:00] Leserkommentar-DE:
Ich brauche weder dieses Gör noch die anderen Fratzen, die Freitags auf den Straßen rumhampeln, für mein Gewissen! Ich werde auch zukünftig kein schlechtes Gewissen haben und weiterhin mit meinem Diesel rumkurven - im Gegenteil! Weiß ich doch, dass dieser ganze grüne Sch... umwelschädlicher ist, als mein Auto mit allen verbauten Teilen zusammen.
Aber um das zu lernen, müssten diese hinter den Ohren noch grünen Bälger den fehlenden Unterricht mal nachholen, intensivst in den Fächern Bio, Chemie und Physik. Allerdings bei einem nicht linksgrün verseuchten Lehrer... Leider würde das vergebene Liebesmüh sein, weil die nicht willens sind, die Wahrheit sich beibringen zu lassen und lieber irgendwelchen Götzen hinterher rennen...

Deren Götzen sind heute grün, aber die grössten Hochverräter aller Zeiten.WE.
 

[8:15] ET: „Staatlich geförderte Pädophilie und schwerster Kindesmissbrauch”: Biologe wegen Kritik an Homo-Ehe vor Gericht

Einfach unglaublich: wissenschaftliche Äusserungen werden jetzt als Volksverhetzung gewertet. Diese Justiz muss wirklich weg.WE.
 

[8:10] ET: Lehrerverband warnt Kollegen vor Missachtung des Neutralitätsgebots


Neu: 2019-06-06:

[19:00] Jouwatch: Schwedische Bischöfin: „Habe mehr mit Muslimen gemeinsam als mit rechten Christen“

Die Evangelen sind wohl überall gleich verrückt.WE.

[19:15] Krimpartisan:
95% der Bischöfe der westlichen christlichen Amtskirchen haben nur noch ein Ziel: Das Christentum möglichst schnell abzuschaffen und die Christen auszurotten! Sie scheinen einen anderen Gott anzubeten als wir ordinären, sprich einfachen Christen.
 

[13:20] ET: Alles durch die Kinder – nichts für die Kinder: Der Siegeszug des infantilen Ökologismus

[8:15] ET: Mutter dreier Söhne und Lehrerin aus Überzeugung: „Jungs sind die Verlierer“ im Schulsystem

[8:15] DF: Psychiater Winterhoff über das Bildungssystem„18-Jährige mit dem sozialen Reifegrad eines Kleinkindes“

[8:30] Krimpartisan:
Hoffentlich ist die Meinung des Herrn Winterhoff über den Reifegrad (und nicht nur den sozialen!) vieler BRD-Jugendlicher nicht eher zu positiv ausgefallen... ... ...

[10:50] Leserkommentar-DE:
Laut Herr Winterhoffs Theorie könnte man den Jugendlichen sagen: Morgen geht die Welt unter! Antwort: Na und? Is' ja erst morgen! Diese Generation wird die kommende Katastrophe nicht einmal verstehen, wenn sie mittendrin sind. Viele Hochgewachsene aber auch nicht.

Es sollen ja sehr viele bereits am Wahnsinn sterben.WE.
 

[7:40] Kurier: Schulfrei zu Ramadan - Freiheitliche schäumen

Von solchen Privilegien für Moslems sollen wir wohl nichts erfahren.WE.

[8:45] Krimpartisan:
Der eigentliche Skandal ist, daß Mitglieder dieser Mordideologie in Österreich zur Schule gehen dürfen!
 

[7:40] Kurier: „Privaten Autobesitz wird es 2030 nicht mehr geben“

Stimmt nicht, der grausame, langsame Tod im Straflager ist euch sicher. Freie Fahrt für freie Bürger im neuen Kaiserreich!WE.
 

[7:30] Focus: Chemotherapie abgelehnt Britin wollte mit veganer Ernährung den Krebs besiegen – jetzt ist sie tot

Selbst schuld. So dumm sind nur Veganerinnen.WE.


Neu: 2019-06-05:

[17:15] MMnews: SPD will Vater + Mutter abschaffen

Diese Partei hat wohl immer  noch zu viele Wähler.WE.
 

[17:15] PI: Unerschütterliches Glaubensbekenntnis Politreligiöser „Klimanotstand“ in den Städten

[14:30] ET: „Bienen schießen keine Tore“ – St. Pauli-Manager fordert Profi-Lizenzen für Umweltschutz

Jetzt dringt der grüne Wahnsinn auch in den Fussball ein.WE.
 

[12:40] So steht es um die Kunstfreiheit: Eklat um Leipziger Künstler mit AfD-nahen Positionen: Gesamte Ausstellung abgesagt

[8:05] Achgut: Greta und ihre Eltern – nicht hysterisch, sondern fanatisch


Neu: 2019-06-04:

[18:00] OE24: Wegen Schwalben: ÖBB stoppen Haus-Abriss

In den ganzen Management-Ebenen hat niemand ein Rückgrat. Es wird wirklich Zeit, dass der Kaiser übernimmt.WE.
 

[17:15] Jouwatch: Gottfried Curio: Warum Kinder in Kitas nicht mehr „Bruder Jakob“ singen sollen

[19:50] Leserkommentar-DE:
Komisch, dass solche Beiträge in mir immer (neben dem Brechreiz) die Reaktion auslösen, erst recht die alten Sitten und Gebräuche sowie das dazugehörige Liedgut bzw. die Kindergeschichten zu singen, erzählen und weiterzugeben. Und das doppelt so laut wie bisher!!!

Heil dem Kaiser! Bald haben wir die Demokratten-Affen hinter uns.WE.
 

[15:50] BTO: Zum Niedergang des Bildungswesens

[15:45] ET: Studie zur Migration: Zauberwort „Klima“ bringt die Willkommenskultur zurück

[17:30] Krimpartisan:
Die ganze Welt hat "Klima". Nur das zumindest derzeit verrückteste und dümmste Volk dieser Welt, die Deutschen, zahlen dieses "Klima" für alle...
Früher hieß das Freibier.
 

[15:35] Leserzuschrift-DE zu Achtung, kein Klimanotstand-Witz: Das Konstanzer Seenachtfest wird dieses Jahr wohl zum letzten Mal in bekannter Form stattfinden

Ende einer jahrelangen Konstanzer Tradition? Das Seenachtfest mit großem Feuerwerk steht – unter anderem wegen des Klimanotstands – vor dem Aus. Da haben die Stadtherren sich aber ein mächtig großes Eigentor geleistet. Wer A (Klimawandel) sagt, muss auch B sagen (wirklich alles tun, um den Klimawandel zu verhindern). Es ist etwa so, als ob Köln den Kölner Dom entfernen würde (Stadtwahrzeichen), wenn Konstanz das Seennachtfest weglässt. Schon lange gab es keinen so schönen Schildbürgerstreich. Wieder ein hässlicher Klimawahnsinn-Befall, der auf dem ekligen Mist der Grünen gewachsen ist. Wir sollten langsam fragen, was wir noch dürfen, weil die Liste der Verbote ist jetzt fast so lang wie der Duden Wörter hat. Ich fange mal an: Feuerwerk? Nein, da Klimakiller! Grillen? Fleisch ist Umweltsünde, grillen gesundheitsschädlich! Volksmusik? Oh nein, würde bestimmte Kulturkreise empfindlich beleidigen. Bier? Zu großer CO2-Abdruck! Feste für Köter? Oh nein, zu viele Abgase bei der An- und Abfahrt der Besucher.

Diese Politik ist nur mehr schwachsinnig.WE.

[15:50] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Die Menschen, die sich das noch gefallen lassen sind schwachsinnig!!!
 

[13:00] ET: Deutsche Stifter wollen Risiken der Klimakrise eindämmen und fordern CO2-Preis

Alles, was heute oben ist, ist vom CO2-Wahn besoffen.WE.
 

[8:25] MMnews: Grüne wollen rechts vor links abschaffen

Neue Eskalationsstufe im Kampf gegen Rechts. Die Grünen fordern die Abschaffung der Vorfahrtregel "rechts vor links". § 8 StVO sei ein Relikt der Nazi-Zeit. Hofreiter: „Brauchen auch im Verkehr einen neuen Wertekompass.“

Jetzt bitte nicht totlachen. Diese Grünlinge sind von einem fernen Planeten.WE.

[9:30] Leserkommentar-DE:
Ich hab's geahnt, dieser Hofreiter ist ein ganz helles Kerlchen...
Wir sollten auf Linksverkehr umstellen...ich hab seit geraumer Zeit Schuldgefühle, wenn ich auf der rechten Seite der Straße fahre.

Der Artikel könnte auch Satire sein, aber den Grünlingen ist das zuzutrauen.WE.

[11:00] Der Silberfuchs:
Hier wird immer gesagt, dass die Systemwechselpläne (Stärkung linker Gruppierungen, Zerstörung der Familie, Zuspitzung der Dekadenzen) schon sehr lange laufen. Hier ein Beispiel dass am heutigen Tage genau 50 Jahre alt ist: Google.de -- einfach auf das Logo drücken und dann zu den Erläuterungen weitergehen. Der Fußabdruck der 68er ist heute überall zu finden. Mein Kommentar dazu: Es wird Zeit, dass es aufhört, dass mir/uns ganz kleine Minderheiten mit ihren Abartigkeiten auf den Geist gehen.

Die Linken wissen aber selbst  nicht, wofür sie aufgebaut wurden.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Demnächst kommt Vorfahrt für bisher benachteiligte Minderheiten, also Frauen vor Männer, Homos vor Heteros, Dunkelhäutige vor Hellhäutigen. Wer weiß, männlich, weder schwul noch transgender ist und auch über kein grünes Parteibuch verfügt, der muss an der Kreuzung warten, bis er schwarz ist, erst dann kann er (dank Maximalpigmentierung) losfahren.

So hätten sie es gerne...
 

[8:15] ET: Deutsche verbrauchten 2018 drei Milliarden Plastikbeutel für Obst und Gemüse

Die Grünlinge erfindenen schon wieder ein "Umweltproblem". Erst wenn die Grünlinge in den Straflagern geschunden werden, enden diese "Probleme".WE.


Neu: 2019-06-03:

[17:35] Diese Szene ist linksextrem: Leipzig: Künstler sympathisiert mit AfD - Ausstellung abgesagt

[17:50] Krimpartisan:
Glauben sie mir! Es gibt nur eine wirksame Therapie...sowas macht man sonst beim Befall mit Schaben...

[17:50] Der Bondaffe:
Nach meinem gestrigen Erlebnis frage ich mich nur, warum diese grüne Jugend so "abgrundtief böse ist und so abgrundtief hasst". Das ist keine Demokratie, das ist eine Diktatur der Wahnsinnigen Und zwar solcher Art Wahnsinniger, die nicht arbeiten wollen. Das zeigt sich auch beim Rausschmiß dieses Künstlers. Er hatte keine Chance, denn diese angeblichen Demokraten hassen alles, was nicht so ist wie sie. Man muß sehr aufpassen, denn dieser gehirngewaschene demokratische Haß sitzt sehr tief. Das Grüne Reich hat sich nun endgültig manifestiert und etabliert.

Was mit den Linken und Grünen passieren wird, wissen wir ja.WE.
 

[8:00] Kurier: Betrugsprozess gegen Sportwagen-Zampano: Darlehen mit bis zu 400 Prozent Zinsen

Immer wieder gelingt es Betrügern, die Reichen etwas zu "enteignen".WE.


Neu: 2019-06-02:

[14:30] Jouwatch: Linksradikale FR-Journalistin: Heutige Traditionsfamilie huldigt dem NS-Mutterkult

Bei diese Linken ist alles "Nazi", was nicht deren Werte teilt.WE.

[16:45] Leserkommentar-AT:
Seit den 60er Jahren ist jetzt die Saat der linken Schmuddelkinder aufgegangen - die ehemals gültigen, bewährten und edlen Werte sind heute völlig vom rot-grün-anarchistischen Unkraut überwuchert. Aber Unkraut bringt keine Früchte, außer immer noch mehr Unkraut. Was die Beatles, die Rolling Stones, Woodstock etc. damals los getreten haben mit ihrer "Revolution", hat genau gar nichts gebracht, außer völlig verwirrte, lebensuntüchtige und fanatisierte Menschen, die Drogen, Gewalt-Demos, lautstarke Lärm-Musik und hitzige Diskussionen brauchen, um sich überhaupt noch selber zu spüren. Man hat hier sehr "erfolgreich" das Kind mitsamt dem Bade ausgeschüttet, aber das ist den meisten Leuten noch gar nicht bewusst. Die eigene Geschichte und Kultur wurde zugunsten einer amerikanischen Rock'n Roll-Coca Cola-Hollywood-Mc Donalds-Scheinkultur geopfert und irgendwann wird man enttäuscht feststellen, dass man einer nie zu erreichenden Fata Morgana nachgelaufen ist und nach wie vor in einer selbst verschuldeten Wüste am Verdursten ist. Da gibt es für den Kaiser und seine Getreuen genug Arbeit.

Ja, das wurde über Jahrzehnte aufgebaut.WE.

[16:50] Leserfrage-DE: Sind die Moslems dann auch voll "Nazi"?

Nein, die nicht, da sie keine Nazis sein können. So verrückt ist die Denkweise der Linken.WE.
 

[8:35] ET: Die Unterdrückung des Oberrohrs – Scherz, Satire, Ironie

[8:20] NTV: Elf Tote in einer Saison Der Everest zeigt das Menschheitsübel

Am höchsten Berg der Welt zeigt sich, wohin Maßlosigkeit führt und was passiert, wenn Natur gnadenlos fürs Geschäft ausgebeutet wird. Auch die Alpen sind zum Freizeitpark verkommen. Wie lange geht das noch gut?

Mit dem weltweiten Crash wird auch solcher Extremtourismus für längere Zeit verschwinden.WE.


Neu: 2019-06-01:

[19:50] PP: Rammstein „Ausländer“: Parodie auf Willkommenskultur?

[17:50] Jouwatch: Von wegen Klimaretter-Jugend: Flugreisende werden immer jünger

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Mit den Methoden der Moralisierung schafft man den korrekten Menschen: Über Meerjungmänner und Gebärende

Die neue Dogmatik trägt religiöse Züge. Alles Ketzerische, alles Kritische, ja sogar alles abtastend Fragende wird missbilligt und als menschenfeindlich taxiert oder sonst auf eine untere sittliche Stufe gestellt.

Seht euch unbedingt das Foto mit der genderneutralen Toilette an ... da dürfen sogar Alien-Meerjungfememmen rein. Da kommt doch ein wenig humorvolles Schmunzeln auf, obwohl das alles so unterirdisch dekadent ist.

[14:40] Alles, was heute oben ist, scheint Schwachsinn jeder Art verfallen zu sein.WE.
 

[11:55] ET: Kampf gegen die „Klimakrise“: Greta Thunberg will ein Jahr lang nicht zur Schule gehen

Vielleicht machen ihre Jünger ja mit.

[13:30] Leserkommentar-CH:

Wenn linksgerichtete sozialistische Schulen so etwas wie Greta hervorbringen, dann ist es wohl definitiv besser nicht mehr in die Schule zu gehen, auch wenn ihr Grund dafür nicht sehr intelligent ist. Vielleicht beobachtet sie dann selbst mal einen Thermometer und das Wetter anstatt alles nachzuplappern und erkennt plötzlich was für einen Quatsch sie vorangetrieben hat.

Unsere Universitäten sind dabei nicht besser. Dazu hat mir letztens unser 21-jähriger Kollege ein super Beispiel gegeben, wie er in der Universität Zürich auf Dekadenz getrimmt wird. Ein Professor Gerhard Schwabe hat die Studenten veranlasst, Fake News von Impfgegnern, Klimalügnern und Chemtrails zu finden und auch herauszufinden, warum diese Fake News sind. Er bringt den Studenten nicht bei, beide Seiten zu betrachten(=WISSENSCHAFT), sondern mit einer vorgefertigten Annahme an die Sache ran zu gehen und alles zu tun, um diese Annahme zu beweisen (=DEKADENZ). Mein Kollege studiert Wirtschafsinformatik, selbst hier stösst man auf solche Indoktrination.

[13:35] Der Bondaffe:

Ganz klar, wir haben es mit einer Gruppe von "außergewöhnlichen Wunderkindern" zu tun. Besonderes Kennzeichen: Die waren mit drei Jahren schon so gescheit wie heute. Ab diesem Alter brauchten sie nichts mehr dazu lernen. Greta Asperger ist die Bestätigung.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Ja prima! Was Great Greta vormacht das darf man sicher als Legalisierung innerhalb unserer verblödeten Gesellschaft hinnehmen. Bisher nahm ich an, dass Kinder in den Lehreinrichtungen verzogen werden sollen. Nach dem Motto "Man muss das Eisen schmieden, solange es heiss ist". Kann es sein, dass ein Teil der Lehrer langsam aufwacht? Will man hier prophylaktisch schon einen Grund schaffen, dass die Kinder gar nicht mehr zur Schule gehen? Man muss ja an später denken, das noch dümmere Volk lässt sich dann noch leichter manipulieren.

[14:40] In Zukunft wird es kein staatliches Bildungssystem mehr geben. Dieses System muss sich selbst umbringen.WE.


Neu: 2019-05-31:

[17:45] ET: Edeka erteilt dreister Mutter Nachhilfe im Fach Menschlichkeit

[19:00] Krimpartisan:
In diesem Fall muß man der Reaktion von EDEKA einmal voll und ganz Beifall spenden! Gerade solche "Mütter" meinen wohl ihrem Kind und der Menschheit einen Gefallen zu tun, wenn dieses in irgend einem Fach der Pseudowissenschaft einen Abschluß macht, um dann der arbeitenden Bevölkerung finanziell ein Leben lang zur Last zu fallen! Diese dumme Menschheit wird den Mitarbeitern der Lebensmittelbetriebe bald zu Füßen liegen!

Handwerk wird wieder Gold im Mund haben und akademische Abschlüsse werden nichts mehr wert sein.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu "Konsum tötet?": Jetzt nimmt "Fridays for Future" auch noch Leipzigs Geschäfte unter die Lupe

Es war zu erwarten, jeder wird gegen jeden aufgehetzt. Genau wie vor 85 Jahren. Es bleibt zu hoffen, daß es bald die Richtigen erwischt, und, daß die Brauchbaren übrig bleiben. Von den Hitlerjungen sind Millionen an Brauchbaren auf den Schlachtfeldern gefallen. Das war leider zu viel an gutem deutschen Erbgut, welches vernichtet wurde. Dies war die "Vorarbeit", um die 68er Generation zu "züchten". Die Klimajugend sind deren Enkel und Schüler*innen. Der einzige Unterschied zwischen Klimajugend und Hitlerjugend ist, daß dieser gehirngewaschene genetische Schrott freiwillig bei den Fridays for Totalversager mitmacht. Der HJ konnte sich keiner entziehen, daher erwischte es auch zu viele von den Brauchbaren. Wer es kapiert hat, der weiß, daß dies alles ein Kampf gegen die indigenen Deutschen / Österreicher ist. Und dies schon seit ca. 1870, gesteuert von England aus. Und wer noch mehr kapiert hat, der weiß auch, wer dahinter steckt.

Ein kompletter Systemwechsel in den nächsten Monaten ist das einzige, was noch helfen kann. Die Zeit läuft gegen uns. Wir haben geschätzt noch 48 Monate, dann ist es vorbei mit uns. Heil dem Kaiser! Wo wir beim Thema sind, der 1. Weltkrieg war dann wohl zur Zerstörung der deutschen und österreichischen Monarchien? Der 2. zur Zerstörung des besten Ergutes der Erde?

Auch dieser Spuk wird bald enden.WE.
 

[12:45] ET: Kunststudenten im Protest: AfD-Bibliothekarleiterin und das „Kuschen“ der Hochschulleitung

[8:20] Jouwatch: Grüne, Schule & Bildung: Warum Sachsen im Ländervergleich vorn liegt


Neu: 2019-05-30:

[8:15] Silberfan zu Fall in Berlin „Fridays for Future“: Demo-Schülern droht jetzt das Sitzenbleiben

Die GröHaZ wird sicher diese "gnadenlosen Vorschriften" zum Schutz der Klimakinder anullieren?

GröHaZ ist möglicherweise schon geflüchtet.WE.

[8:30] Krimpartisan:
Ach, immer diese gnadenlosen Vorschriften der alten weis(ß)en Männer für die Generation Schneeflocke...Was tun sie mir doch leid.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Da fällt mir nur ein - SELBER SCHULD!!! Für das Gejammere hab ich kein Verständnis und schon gar kein Mitleid! Ich habe in der Hinsicht mit meiner Tochter schon Tacheles geredet, dass Feuer am Dach ist, sollte sie auf die Idee kommen, an so einer Veranstaltung teilnehmen zu wollen. Zusätzlich würde ich noch die Schule aufmischen...

Diese Kids wissen gar nicht, wie sie von den Linken missbraucht werden.WE.

[12:50] Aha. Die "aktivsten" Schüler. Sprich also die idiotischsten aller Idioten.

Schon Oma hat gesagt: "Wer nicht hören will, muß fühlen". Natürlich besteht, in Vollidiotenland, die Gefahr, daß die große Führerinnn, oder ein nachgeordneter Volksverräter, ein Dekret erläßt, daß es als kinderrassistisch ( ich weiß, daß Kids keine Rasse sind ) brandmarkt, wer den ach so niedlichen Kleinen mit Versetzungsgefahr droht. Der ist dann, oops, ein Nazi. Aber es wäre ein Genuß, vor allem für die linksgrünveganhalbverschwulten Eltern, wenn der Gretaklon noch ein Jährchen dranhängen müßte. Ob, angesichts dieser deutlichen Botschaft des Lehrkörpers, nun Vernunft in die verkommenen Hirne einzieht, wage ich zu bezweifeln. Ich warte schon auf die Fortsetzung des Kasperle-Theaters.
Aber selbst wenn jetzt damit Schluß sein sollte - der teuflische Plan ist mal wieder aufgegangen. Die, die Kinder so lieb haben, am liebsten im Bereich des Unterleibes, sind vielerort sog. zweitstärkste Kraft und können nun das Vernichtungswerk, mit noch mehr Geld und Großmäuligkeit, fortsetzen.

Der neue Lenker Deutschlands sollte sehr schnell prüfen, ob die Gefängniskapazität, für all das Verbrechervolk, ausreicht. Aber da bin ich entspannt, denn erstens werden allerhand Zellen frei, wo derzeit Invasoren fröhlich erpressen und dealen und zweitens wissen wir doch, wie groß Sibirien ist und ich hoffe, daß der zukünftige dortige Amtsinhaber, ob er Putin oder Rasputin heißt, sehr freundschaftliche Kontakte zum neuen Deutschland pflegt.

Ich denke nicht, dass wir Straflager in Sibirien brauchen werden. Da werden eben bei uns Straflager eingerichtet.WE.


Neu: 2019-05-29:

[18:50] ET: Trauerfeier für verstorbenen Rennfahrer Niki Lauda – 300 Ehrengäste und Prominente in Wien

[18:15] Jouwatch: Neue Petition: Die LGBT-Indoktrinierung in Disneyland STOPPEN!

Walt Disney wird sich im Grab umdrehen.WE.
 

[16:00] Der Bondaffe zu Sterben für den Gipfel Am Everest führt der Weg über Leichen

Wieder ein Beweis mehr für den sofortigen Systemabbruch. Das ist eine kranke Welt.

In den vergangenen Tagen brachten wir Artikel mit Bildern, auf denen die Menschenschlange zum Gipfel zu sehen ist.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE: Tod am Everest:

Die Welt ist schon seit über zwanzig Jahren so krank und es spitzt sich immer mehr zu! Ich habe mich mit dem Hype um den Everest vor ein paar Jahren schon mal intensiver beschäftigt, als ich erfahren hatte, dass entfernte Verwandtschaft von mir ebenfalls tiefgefroren da oben auf über 8.000 m liegt. Umgekommen in der "Todessaison" im Mai 1996. Ich habe mir die dazu erschienene Lektüre "In eisigen Höhen" /Jon Krakauer und "Der Gipfel"/Anatoli Boukreev einverleibt. Den draus entstandenen Film "Everest" habe ich dann nur der Vollständigkeit halber noch angeschaut.

Es geht hier definitiv nicht um die Bergwelt, nur um den Kommerz/Gewinn, heraufbeschworen durch einen Wettkampf, wer die meisten Expeditionsteilnehmer zum Gipfel und heil wieder runter bringt sowie dem daraus resultierenden Wettlauf gegen die Zeit (sowohl die zeitliche Begrenzung der Saison, als auch das kurze Zeitfenster für den Gipfelversuch...)

Wer nach der Saison "gewonnen" hat, kann sich voller Auftragsbücher für die nächste Saison sicher sein, hat man ja seinen Ruf, "sichere" Expeditionen durchzuführen, untermauert.

Solange es Menschen gibt, die bereit sind die Risiken in Kauf zu nehmen und es sich leisten können, horrende Summen für den Gipfelsturm zu zahlen, solange wird dieser Irrsinn am Dach der Welt weitergehen und sich weiter zuspitzen!

Sicher geht es auch um das Geschäft dieser Firmen, aber sicher mehr um das Ego der Bergsteiger.WE.

[17:45] Leserkommentar-AT:
Ohne ein Selfie mit dem Yeti ist so ein Gipfelfoto eh nur die Hälfte wert.

[18:40] Der Mitdenker: Die Seite heißt nicht umsonst: ... und Dekadenz.

Was in den letzten Jahren abläuft, ist der Gipfel derselben. Lemminge wurden mit Schlafschafen gekreuzt, das Ergebnis rennt draußen rum.
Die weiblichen Exemplare bekommen kein anständiges Mittagessen zustande, haben aber ein A...geweih ( wohl langsam aus der Mode, wie ich hörte ) und einen Termin im Nagelstudio. Einen Knopf annähen kann vielleicht noch die Mutti, sonst wird eben neu gekauft. Die männlichen Vertreter sterben wie die Fliegen, ob nun auf dem Weg zum Gipfelkreuz, am anderen Ende der Welt, an Drogen, durch Totgetretenwerden oder das kleine Messerchen, was Achmed immer dabei hat. Komasaufen und S-Bahn-Surfen als Ausweis einer Gesellschaft, die an Perversion alles in den Schatten stellt, was, im ehemaligen Land der Denker und Dichter, bisher gelaufen ist.

Das war wir jetzt sehen, hören und erleben müssen, ist das allerletzte Stadium der Scheinnormalität, denn danach geht es sowas von rund, ich erwähnte es schon einmal, der Wahnsinn wird reiche Ernte einfahren.
Der letzte Krieg ist zu lange her, die Vollidioten mit Smartphone müssen unbedingt wissen, ob "Planet der Affen" vielleicht gar kein Sci-Fi war, sondern eine Doku von einem Regisseur, der kurz mal in der Zukunft war.

Der nächste Krieg kommt jetzt jederzeit.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE:
Mir ist lieber, diese Linksbuntgrünlinge (in der Bergsteigerszene extrem verbreitet) liegen tiefgefroren im Himalaja, als im Krieg verwesend auf unseren Straßen. Also, auf in die Tiefkühltruhe. Wenn ihr durch den Klimawandel wieder auftaut, dann werdet ihr Europa nicht wiedererkennen.
Berg Heil (ach nein, das Wort Heil ist in euren Kreisen verboten)
Dann lieber Heil dem Kaiser!

Die Linksgrünlinge werden das, was jetzt kommt, kaum überleben. Vermutlich in einer Woche oder so.WE.
 

[15:20] Jouwatch: Oh, Mann – Arnie im Greta-Fieber

Was für ein Fest in der Wiener Hofburg! Unter dem Kampfruf: „Klimaschutz ist eine Herausforderung, die uns alle betrifft“ fanden sich neben der Klima-Heiligen Greta Thunberg und dem Astro-Bodybuilder Arnold Schwarzenegger auch UN-Generalsekretär António Guterres, Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Conchita Wurst ein.

Die kamen sicher alle in ihren Privatfliegern, auch die Greta. Der Bello in seiner dicken Dienstlimousine. Alles Heuchler.WE.

[15:50] Der Bondaffe:
"Arnie und Greta". Das ist im Grünen Reich die Neuauflage von "Hänsel und Gretel".

[16:00] Krimpartisan:
Das war mal wieder eine Zusammenrottung der weltweit abartigsten Zeitgenossen...

Man kann sich vorstellen, warum Arnie, der eigentlich ein Republikaner ist, da mitmacht.WE.

[17:25] Leserkommentar-AT:
Ich hatte, bedingt durch mein Alter und meinen damaligen Beruf als Masseur, Einblick in die Body Building Szene. Anabolika bis zum Abwinken. Dann fasse ich mal zusammen, Arnold Anabolika in rauen Mengen, VdB Nikotin bis zum Abwinken, Greta Medikamente für ihr Asbergersyndrom....Welche Seilschaften da entstehen ist erschreckend. Wenn das die Vorbilder für UNSERE Jugend ist, na dann ist es besser die Evolution nimmt ihren Lauf.

Arnie hat sicher Massen von diesem Zeug gefressen.WE.
 

[14:45] ET: Allmächtiger Staat – Die Fesselung des Bildungslebens

[8:25] Mitteleuropa: Schultheater: „AfD will Menschen erschießen und vergasen“

Die Linken wissen eben: Politik geschieht nicht nur in der Wahlkabine.
 

[7:15] OE24: 160.000 Franzosen unterschrieben gegen Hundefleisch-Festival in China

Bald werden sie ihre beissenden Bestien selbst fressen müssen. Der Hunger wird im französischen Königreich viel grösser sein und länger dauern, als in unserem Kaiserreich.WE.

[15:30] Krimpartisan:
Was geht diese dämlichen Franzosen eigentlich die chinesische Kultur an??? Sollen lieber den Dreck vor ihrer eigenen Haustür kehren. Und sich um ihr absolut kulturloses Rattenpack kümmern.

Ich habe in China schon Hundefleisch gegessen.WE.


Neu: 2019-05-28:

[18:50] ET: Der deutsche Bildungs-Skandal: „Deutschland verdummt, Lehrer tragen Maulkorb“

[18:45] Krone: Für 13 Millionen Euro Neymar mit eigenem Hubschrauber zum Training

Man sieht, diese Fussball-Stars sind Angeber.WE.
 

[15:00] ET: Jürgen Fritz: Der tiefere Grund unseres Niedergangs ist die Rückkehr der Religion

[16:00] Der Bondaffe:
Das ist wahr. Die monotheistischen Religionen beinhalten den eigenen Untergang. Die Gläubigen "kriegen"en das schon hin. So lese ich u.a., daß der Mensch "von Natur aus ein religiöses Wesen sei". Das stimmt so nicht. Religiös bin ich nur, wenn ich mich mit Religion beschäftige. Aber der Mensch ist 100%ig von Natur aus, aus seinem "eigenen Sein heraus", ein spirituelles Wesen. Genau diesen Grundsatz haben sich die Religionen in ihrem Sinne nutzbar gemacht. Jetzt schauen Sie sich die Welt an, was daraus geworden ist. Nichts anderes als ein globaler "Sauhaufen". Das ist Produkt, daß von machtgierigen Menschen geschaffen wurde. Jetzt kehrt die Religion(en) in Form eines großen globalen Krieges zurück um ihre Daseinsberechtigung zu zementieren. "Halleluja, die Raketen kommen", so wollen es die Götter der "Großen 3".

Heute ist die Religion einfach grün.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Dass die Religionen inzwischen grün, oder besser linksgrün geworden sind das ist leider wahr. Die linksgrüne Ideologie ist auch in die Religion durchgedrungen. Das wird sich in Zukunft wieder regulieren, wenn die alten christlichen Werte wieder hervorkommen und wenn das Wort das in der Bibel geschrieben ist wieder die Rolle bekommen wird die es früher einmal gehabt hat. Die ganzen Auswüchse wie z.b. den Homosexualismus oder andere Sachen wird es dann zumindest in der Form wie jetzt nicht mehr geben. Die Menschen werden in ihrer Religion, in ihrem Glauben wieder die Stütze erfahren die ihnen Kraft und Halt gibt was heute leider vielfach verloren gegangen ist. Die neuen alten Werte werden auch die Gesellschaft wieder zu dem machen was sie früher einmal gewesen ist. Und es wird dann kein staatliches Sozialsystem mehr geben wohl aber ein gesellschaftliches Sozialsystem welches die Menschen auffängt die die Hilfe unbedingt brauchen. Die Familien werden wieder die große Rolle spielen die sie früher hatten, was allerdings nicht bedeuten wird, dass Frauen nur für die Kindererziehung und Haushalt ("Frauen an den Herd") zuständig sind wie man dies vielleicht vermuten könnte.

Das ist vom Messenger der Kirchenquelle. Er weiss es von seinen eigenen Quellen auch.WE.


Neu: 2019-05-27:

[16:30] Jouwatch: 800 Professoren gegen Denk- und Sprechverbote in Forschung und Lehre

[12:35] Leserzuschrift-DE zu Jugendpsychiater: „Deutschlands Schüler werden immer dümmer“

Sehr gut, dass der Mann richtig schreibt "Deutschlands Schüler" und nicht Deutsche Schüler. Was will man erwarten von einem Schulsystem wo man Freitags blau machen darf und das Niveau an die Anal alphabeten mit IQ 70 auch Merkler genannt angepasst wurde?

Dieses System soll bewusst vor die Hunde gehen.WE.
 

[12:30] ET: Meuthen: Klimapolitik ist Ersatzreligion – Viele glauben irrtümlicherweise, dass die Grünen das lösen können


Neu: 2019-05-26:

[14:00] Jouwatch: Der Anti-Rassismus-Schwamm des linksradikalen Herrn Abdollahi

[14:00] ET: Männer und Frauen: Unbequeme Wahrheiten

[12:00] Sputnik: Darf man Kinder instrumentalisieren? Zu der „FridayforFuture“ Bewegung

Damit zeigt man uns, dass das Bildungssystem nur mehr grüne Indoktrination ist.WE.

[14:10] Sputnik:
In Wahrheit ist das voll NAZI! Die gleiche Ideologie, die die NSDAP vor 80 Jahren verwendete, um Kinder und Jugendliche und damit bald das ganze Volk auf ihre Linie einzuschwören. Damals wie heute hat das Volk dazu gejubelt und begeistert mitgemacht. Wir kennen das damalige Ergebnis. Das diesmalige wird dramatisch schlimmer werden!


Neu: 2019-05-25:

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Wegen AfD-Kandidatur: Präsident des Handball Verband Sachsen Uwe Vetterlein tritt nach massivem Druck zurück

Das ist wegen des permanenten politischen Drucks gegen Rechts. Alles Linke und Politische überbietet sich, links zu sein und wird zum Zensurtier für jene, die sich dieser Meinungsdiktatur nicht unterwerfen. die Gestapo schlägt wieder zu, und nicht zu knapp! Der Kanzlerin scheint das zu gefallen, niemand aus dem islamsozialistischen Block meldet sich, um hier Einhalt zu gebieten.

Hier sieht man, wie stark auch die Sportverbände vom linken Gift infiziert sind.WE.
 

[16:25] Frreman: Stau am Everest zeigt Perversion der Gesellschaft

[18:20] Leserkommentar-DE:
Dazu fällt mir nur ein: Narzissmus und Egoismus in Reinkultur!

Es ist nicht nur enorm teuer und gefährlich. Auch die Strapazen sind enorm.WE.
 

[14:20] Jouwatch: Kein Witz: Modekonzern kämpft nach Anzeige gegen englische „Naziknöpfe“

Der deutsche Modekonzern Esprit mit Sitz in Ratingen bei Düsseldorf reagierte panisch und zog im vorauseilendem braven Gehorsam 200.000 Kataloge zurück. „Das hat uns getroffen wie ein Schock und ist sehr ärgerlich“ sagte der Vorstandsvorsitzende der Esprit-Gruppe, Heinz Krogner.

Was das kostet. Diese Konzerne haben unvorstellbare Angst vor den Linken und deren Anschuldigungen.WE.

[15:15] Krimpartisan:
Die Welt ist irre! Und der dumme Kunde bezahlt!!!
 

[10:20] Leserzuschrift-RU: Jugend in Russland und Deutschland:

Der heutige Tag hat mir aufgezeigt dass Deutschland verloren ist! Ich schreibe ihnen aus meiner Heimat, der Volgastadt Samara. Heute war letzter Schultag. Die Buben und Mädchen feierten in der Schule und danach auf Strassen, Plätzen und bevorzugt auch an der wunderschönen Volgaprommemade. Das sind gut, aber auch modern gekleidete junge Menschen, alle stolz mit einem roten Band um den Oberkörper. Sie singen, hören Musik, tanzen, lachen. So wie es sein soll!

Da ich oft noch in D sein muss (muss!) erkenne ich den Ungerschied. In D läuft geistiger, moralischer Schrott über die Strassen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Grün versiffte Klamotten oder oft Säcke. Junge Männer im Ghetto-Outfit! Und gehen sie davon aus dass der Schreiber gross, durchtrainiert und gut gekleidet ist, sprich sich daher mit der Mode egal was man davon hält "per du" ist. Die Gesichtszüge meiner russischen Brüder und Schwestern sind fröhlich, gestählt. Die Deutschen mies und verweichlicht! Ich möchte ihnen sagen. Deutschland oder wie sich dieses zwischenzeitliche Drecksloch nennt ist mehr wie kaputt!

[12:40] Der Westen soll ganz bewusst dekadent aussehen, das ist Absicht. Verloren insgesamt sind wir nicht, nur ein guter Teil der Bevölkerung.WE.

[11:00] Krimpartisan:

Lieber Schreiber der obigen Zeilen. Vielleicht haben Sie meinen gestrigen Kommentar zum Anlaß genommen. Wie dem auch sei, ich danke Ihnen für den Beitrag, den ich zu 100% unterschreiben kann. Wenn Westeuropäer einmal so einem Ereignis (letzter Schultag) wie beschrieben persönlich beiwohnen könnten, müßten sie angesichts der eigenen Verhältnisse in Tränen ausbrechen. Aber sie werden nicht! Sie sind diesen Zustand schon aus der eigenen Jugend gewohnt...

Langer Rede kurzer Sinn: die osteuropäischen Völker haben wie die meisten Asiaten eine glorreiche und lebenswerte Gegenwart und Zukunft. Die Westeuropäer und Nordamerikaner werden die nächsten hundert Jahre keinerlei positive Zukunft erleben. Das ist aufgrund der radikal zerstörten natürlichen Lebensgrundlage in diesen Gesellschaften unmöglich. Ich sehe dieses seit vielen Jahren in regelmäßigen Abständen in den Ländern Ukraine, Rußland, Serbien...und freue mich sehr, daß es doch noch Menschen auf dieser Erde gibt! Glücklich und meist mit sehr wenig zufrieden.

Ich bin meinem Gott unendlich dankbar, daß er mir die Möglichkeit, mit diesen Menschen zusammen leben zu können, gegeben hat. Und das Reich der Zombies, die EU, verlassen durfte.

[11:05] Leserkommentar:

Der Leserbeitrag aus Samara schreibt mir vom Herzen. Ich mußte gestern in die Innenstadt (Großstadt in Bayern). Solche Besorgungen mache ich nur bis 10.00 Uhr, da unsere Gäste um diese Zeit noch nicht zu sehen sind. Gestern war es trotzdem schrecklich. Ich kam in die Gruppen der Fridays for Future Schüler*innen. Mit Worten ist dies nicht zu beschreiben. Mir ist immer noch speiübel. Ich fühlte mich, wie in einer Zombiemeute. Ausnahmslos alle Gesichter waren wie von Robotern. Komplett manipuliert und kreidebleich. Ich habe noch nie in solch leere Augen gesehen. Das ganze immer klassenweise. Die Lehrer*innen gaben präzise Kommandos, sie machten eher einen bösartigen, denn einen manipulierten Eindruck. Die Schüler*innen hysterisch, wie die Hitlerjugend vor 80 Jahren, wenn der Führer angekündigt war. Bayern im Frühsommer 2019. Nur noch erbärmlich und von lauwarmen Würsteln regiert.

Die überlebenswilligen Restdeutschen sollten sich wirklich überlegen, sich wieder an der Wolga anzusiedeln. Wenn nicht bald revolutionäre Veränderungen kommen, wird dies die einzige Möglichkeit sein, zu überleben. Den Schreiber beneide ich fast etwas, für seine Heimatstadt Samara und die wertvolle zukünftige Generation russischer Schülerinnen und Schüler!
Im folgenden noch ein Artikel. Für diese leeren, manipulierten Charaktere und Gesichter der jungen Generation hat man sogar schon ein Meme erfunden, und diesen Gestalten einen Namen gegeben. NPC: Artikel-Link

[12:40] Das ist die selbe Indoktrination wie unter den Nazis, nur diesesmal auf Grün.WE.

[13:20] Leserkommentar:

Recht haben der Schreiber und auch die anderen Kommentatoren zum Thema leider, wir würden aber die Bezeichnung Merkelstan, Buntland oder gar BRD vorziehen, denn mit Deutschland hat das überhaupt nichts zu tun. Zur Sache, alles richtig was geschrieben wurde, dies ist aber kein genetisches Problem sondern lediglich ein Problem äußerer Einflüsse, sprich die Kinder werden gezielt zerstört. Sie selbst können da eigentlich wenig dafür, wenn Sie weder vom Elternhaus, noch von Kindergarten, Schule und der Gesellschaft etwas vernünftiges lernen, sondern absichtlich zu grenzdebilen Volldeppen erzogen werden.

Das ist wie im Garten, in einem verseuchten Beet wächst kein gesundes Gemüse. Wenn deutsche Kinder wieder in einem normalen gesunden Umfeld weitweg von rotgrünem Multikulti Ökowahn aufwachsen und Werte vermittelt bekommen wird sich das schnell wieder ändern. Wichtig ist es die Ursachen abzustellen und die nötigen Vorausetzungen zu schaffen, dass aus der BRD wieder Deutschland wird.

Die Propaganda wirkt - nicht nur in Deutschland, sondern quasi in der gesamten westlichen Welt.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Zum Link vom Leser um 11:05: Der Artikel über Non-Player-Characters ist tatsächlich sehr empfehlenswert, habe schon wieder etwas dazu gelernt. Man könnte diese Typen, die Greta nachlaufen, auch PCP nennen ... Politically Correct Player, die Strom-Mitschwimmer im Schwarm der argumentbefreiten Intoleranten im dreckigen PC-Fluß, ganz weit weg von der sauberen und reinen Quelle, dem Wahrheits-Stamm. Es ist wie im Mississippi-Delta – hoch gefährlich, voller Krokodile, versifft-schlammig, vergiftet, trüb und ganz am Ende vor der Auflösung im Meer, womit ich auf den Systemwechsel anspiele, der nun dringender denn je ist.

Einen weiteren - sehr lesenswerten und bereits einmal verlinkten - Artikel über das NPC-Mem gibt es hier.

[13:50] Leserkommentar-RU (der Erstschreiber):

Zum Krimpartisan: Sie haben Recht. Ihr Beitrag war die Veranlassung. Die Zeilen welche ich schrieb können in Worten gar nicht ausdrücken wie kaputt D geworden ist! Meine ehemalige Herkunftsregion Rhein Main ist in vielen Bereichen ein Gemisch aus Afrika und Arabien. Gehen sie auf die Schulen. Schauen sie sich die Schüler an welche ja die Zukunft für heute alles erwirtschaftende 2 Generation nach dem Kriege darstellt. Zu grossen Teilen kann einem das Grauen kommen. Ausbildung, Beruf und Familie sind ihnen ein Fremdwort. Aber man darf den "Kindern" keinen Vorwurf machen! Sie können nichts dafür. Die Generation 60/70 iger trägt für dieses Verbrechen an der Jugend und dem Land die komplette Verantwortung.

Diese Generation zu der auch der Schreiber zählt lässt ohne mit den Wimpern zu zucken es geschehen was jeden Tag passiert. Ich bezeichne sie wie von Max Frisch auf die Nazis bezogen beschrieben als Biedermann und die Brandstifter! Sie "verbrüdern" sich mit dem Verbrechen in der Hoffnung dass ihr eigenes Haus (Metapher) unbeschadet davon kommt! Ein Volk das in der grossen Mehrheit wegschaut wenn Kinder in den Schulen vergewaltigt werden (u.a. Frühsexualisierung. Das Wort alleine ist an Perversion nicht zu überbieten). Ein Volk das wegschaut wenn ein anderer zusammengeprügelt wird. Ein Volk das wegschaut und applaudiert wenn über 50% der alten Menschen zu wenig zum Leben und noch zuviel zum sterben haben während Mustafa und Consorten mit Steuergeld zugeschissen werden. Keiner kann zwischenzeitlich sagen wie früher : Wir haben doch von nichts gewusst!

All das trifft auf viele zu, aber nicht auf alle.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Allen bisherigen Kommentatoren zu diesem Thema gebührt meine volle Zustimmung. Wie es sich mit der heutigen deutschen Jugend verhält ist eigentlich nicht mehr in Worte zu bringen. Leere, fade Gestalten die keinerlei Persönlichkeitsentwicklung durch gemacht haben. Wie auch? Das ist die Generation die schon mit 3 Jahren in die Ganztagskita gesteckt wurde und die heute standartisiert bis 16Uhr in den Schulen sitzt bevor es noch mit einem Haufen Hausaufgaben nach Hause geht. So etwas wie Freiraum haben die nie kennengelernt. Die sind wie Schweine in einer Mastanlage die nie das Tageslicht gesehen haben. Wenn die mal auf eigenen Füßen stehen müssen ohne das irgendein Lehrer, oder Professor oder Vorarbeiter denen 10 Std. am Tag sagt was sie zu tun und zu denken haben dann sind die verloren.

[14:05] Leserkommentar-DE:

Da junge Menschen generell beeinflussbar sind, wird die Not samt Blackout und Systemwechsel auch ein rasches und heilsames Umdenken hervorbringen. Wenn zudem gesamtgesellschaftlich die ,,Verführer“ am Pranger stehen und geächtet und redliche Wege aufgezeigt werden, so meine Überzeugung, mag sich kein Jugendlicher mehr mit ihnen identifizieren und sich stattdessen den neuen Vorbildern zuwenden und dann die Schöpfervorgaben mit der gleichen Vehemenz verteidigen, wie sie diese vorher ablehnten.....

Nebenher, freiwillig ziehe ich nicht aus D weg, denn es müssen noch Menschen da sein, die den Kindern und jungen Menschen in der bevorstehenden schweren Zeit beistehen und sie in die richtige Richtung ermutigen. Gott sei Dank leben in unserem Ort sehr viele Rußlanddeutsche Familien, die vorbildlich die echten Werte leben...


Neu: 2019-05-24:

[18:40] Jouwatch: Ein Glück hat diese Jugend keine Waffen

[19:30] Krimpartisan:
Wie wahr! Wie wahr! Aber selbst wenn sie welche hätten, würden sie sich damit allerhöchstens selbst verletzen... ... ...wenn ich diese Pappmasché-Kameraden mit russischen Kindern und Jugendlichen vergleiche, sehe ich, wo die Zukunft liegt!!! Und wer für mindestens die nächsten hundert Jahre verloren hat!

Seid sicher, noch diesen Sommer wird alles umgedreht.WE.
 

[18:35] ET: Hamburg: Lehrer müssen vertraglich versichern kein AfD-Mitglied zu sein

[18:30] Auch Idioten in Aktion: Zur EU-Wahl: Über 300.000 Jugendliche demonstrieren bundesweit für Klimaschutz

[12:45] NTV: Menschenschlange zum Gipfel Kletterer sterben im Stau auf Mount Everest

Warum wollen die eigentlich alle da rauf?

[13:00] Der Bondaffe:
Genau weiß ich es nicht. Ich nehme aber an, die wollen alle ein Foto über Facebook oder Instagramm posten. Jetzt fehlt nur noch ein Handymast auf dem Gipfel. Die Menschheit ist definitiv verrückt geworden.

Zum Angeben...

[13:10] Krimpartisan:
Müßte die Grünen ja frohlocken lassen! So sterben sie wenigstens in einem gesunden, da CO2- und sonstigem freien Stau!
 

[11:00] Jouwatch: Die Zugspitze hat die Nase voll von Greta: Rekord-Schneehöhen im Mai

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Schweden: Baby wegen veganer Ernährung fast verhungert - Eltern zu Haftstrafe verurteilt

Im Greta- und Klimarettungsfieber hat der Veganismus Hochkonjunktur. Und die verganverschwulten Hundertprozentigen terrorisieren selbst ihre Kinder mit 100 % veganer Ernährung. Opfer für die Klimarettung? Jetzt opfern sei schon ihre eigenen Kinder dafür. Wir haben es hier mit einer kämpferischen Ernährungs-Intoleranz und Vegan-Monokultur zu tun. Von wegen offen, vielfältig und tolerant. Weder offen für Fleisch, Fisch, Eier und andere Essentialien, noch vielfältig in ihrer monokulturellen Veganodiktatur und schon gar nicht tolerant, sondern jedes Fest verderbend, spaßbremsend in Reinkultur bis zur Bissigkeit und Ungenießbarkeit.

Wozu gibt es eigentlich Jugendämter? Diese sollten solchen Idioten die Kinder wegnehmen.WE.

[10:00] Krimpartisan:
Gut daß dieser Abschaum demnächst als erstes verreckt!
 

[8:15] Silberfan zu "Massenhafter Widerstand" Greta Thunberg ruft alle zum weltweiten Streik auf

Bald wird die Welt ganz anders aussehen mit ganz anderen Problemen als diesen Klimaschwindel.

Dieses Girlie weiss nicht, dass es missbraucht wird. Die Medienaffen auch nicht.WE.


Neu: 2019-05-23:

[18:25] ET: Psychologie der Massen (I): Infantilität und Gefühle statt Verstand und Urteilsvermögen


Neu: 2019-05-22:

[19:50] Leserzuschrift-DE zu Diversity-Woche bei der HOCHBAHN: Wie bunt sind wir eigentlich?

Ein klares Zeichen für Dekadenz im Endstadium. Es wird weder verstanden, dass das generische Maskulinum kein biologisches Geschlecht ist, sondern als grammatikalisches Geschlecht, als Gattungbegriff, respektive Art des Genussystems zu sehen ist. Noch sind die Sprachpanscher ihrer eigenen Logik nach konsequent. Wenn niemand diskriminiert werden darf, warum dann nicht zurück zum Wortstamm und Präfixe, Suffixe, Artikel oder Adjektive ganz streichen? Eine Persiflage der sich sprachlich präzise und diffenrenziert vermögend ausrückenden deutschen Völker, geeint in einer über tausendjährigen Hochkultur.

Ja, Endstadium. Die sind total irre.WE.
 

[18:00] Compact: US-Studie: Konservative sind tolerant, Linke neigen zur Intoleranz

[16:20] Jouwatch: „Maria 2.0“ – Feministische Update-Maria läutet das Ende ein

[16:30] Krimpartisan:
Lieber Herrgott! Warum mußtest Du Adam eine Rippe entnehmen...???
 

[16:15] Leserzuschrift zu Klage deutscher Familie für schärfere Klimaziele gescheitert

Gibt es die Rubrik IDIOTEN eigentlich schon? Diese Verstrahlten könnte man glatt in so eine Rubrik einbinden:

Gibt es nicht, aber hier passt soetwas auch her.WE.
 

[14:00] ET: Katholische Kirche im Zugzwang: Kirchengericht spricht Berliner Priester des Missbrauchs schuldig


Neu: 2019-05-21:

[19:00] Anderwelt: Ergebnis der teuersten Satiresendung der Welt: „Allemagne, zero points“

[7:50] ET: Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot


Neu: 2019-05-20:

[19:45] PP: Das einzige, was nach der Demo der „Vielen“ für Kunstfreiheit „vereint glänzt“, ist der Müll

[8:55] Achgut: Die Unterdrückung der Frau beginnt nicht mit der Burka


Neu: 2019-05-19:

[15:20] Anderwelt: Deutsche Sprache schwere Sprache – und dann auch noch der Tretroller

[13:00] Guido Grandt: Eurovision Song Contest 2019: MADONNAS „OKKULT-TRANSGENDER-RITUAL“ (Video)!

[9:20] Zeit: Lehrerverband warnt Mädchen vor Asylbewerbern

[13:20] Leserkommentar-DE:
Wie war das mit Rotkäppchen und dem bösen Wolf ????
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Eurovision Song Contest Null Punkte für S!sters vom Publikum

Immer, wenn Deutschland respektabel vertreten werden soll, übernehmen das Migranten oder Schwarze ... es muss bunt sein ... siehe Fußball ... S!isters ... total undeutscher Titel .... die Sängerinnen haben Vor- und Nachnamen, in denen 0 % deutsch vertreten ist und spiegeln “bunt” wieder. Es ist aber alles kein Zufall - sondern Methode - gerne so gewollt. Am Ergebnis bei Wettbewerben sehen wir schon, wohin das führt ... zur gleichgemachten Chancenlosigkeit im Wettbewerb. Zu Siegen und Niederlagen, bei denen man als Patriot sich weder freuen noch traurig sein kann. Über den Bandtitel könnte man auch lästern ... wir sollen wohl über alle Ethnien hinweg Geschwister und Brüder sein, damit wir die NWO früher wollen? Der Titel ist sehr wohl eine politische Botschaft und wer das Team nach Tel Aviv schickte und auswählte, tat dies aus p.c., politischen und rassistischen Motiven. Man zeigt uns: Deutschland kann nix mehr, keinen Flughafen mehr bauen ... und darf nicht mehr gewinnen. Aber Hauptsache es ist bunt und wird noch bunter.

Bitte nicht aufregen, die Ergebnisse dieses Events sind alle getürkt.WE.

[10:10] Silberfan zu Video: Madonna als Antichrist beim Eurovision Song Contest? Andeutungen auf Bau des Dritten Tempels?

Das Ergebnis und die Singerei war völlig wurscht, diente nur der Ablenkung. Viel wichtiger aus meiner Sicht war an diesem ECS ausschliesslich satanische Botschaften vorzutragen, wer es gesehen hat hat es sicher auch erkannt. Vor allem die Darbietung von Madonna war eindeutig voller Botschaften, wie hier schon in einem Video angedeutet.
Aber auch Conchita Wurst und die israelische Gewinnerin Netta vom letzten Jahr zeigten Auftritte die man allenfalls als Endzeitdekadenz und auch versteckte Rituale dhinter beschreiben konnte.

Wichtig war das grosse TV-Publikum.WE.


Neu: 2019-05-18:

[13:50] Jouwatch: Unfassbar: Grundschuldirektor lädt Verfassungs- und Demokratiefeinde ein

[13:05] Achgut: „Women and Hollywood“: Jetzt ist Alain Delon dran

[9:30] "Klimahaus" in Bremerhaven: Im Klima-Erziehungsheim


Neu: 2019-05-17:

[18:40] Jouwatch: ASta der Europa-Uni Viadrian behauptet: „Wer AfD wählt, wählt Nazis!“

[16:15] MB: Die (politisch ziemlich inkorrekte) Erklärung für die Prävalenz von HIV auf der Welt

[16:00] Jouwatch: Schulen in Rheinland-Pfalz: Bundeswehr raus – Linke Friedensapostel rein?

[12:50] ET: Kritische Staatsbürger oder linksautoritäre Tyrannen: Was bewirkt deutsche Demokratie-Erziehung?

[12:20] MB: Polizei von London konfisziert einen rostigen Löffel als „gefährliche Waffe“

[10:30] Leserzuschrift-DE zu Erste Landeshauptstadt erklärt „Klimanotstand“

Kiel will unbedingt zur Dekadenz-Landeshauptstadt werden. Klimaneutralität ist die neue Religion, für die man alles gibt, alles opfert und alles zahlt, sich bis ultimo gerne verschuldet und die Bürger lieber dahinsiechen lässt, Hauptsache dem Klimawahn werden genug Opfer und Euros gebracht.

Wurde die Lokalpolitik vom Klimawahnsinn oder vom Rinderwahnsinn befallen?WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Unglaublich wir frieren uns hier bei max 15° Mitte Mai den A.sch ab und diese Idioten labern was von Klimanotstand daher. Jeder Tag wo dieser Dreck weitergeht ist einer zuviel. Von den Stadtverwaltungen bis zum Eu Parlament nur lauter grenzdebile Vollversager und Vermögens- und Kulturzerstörer im Verbotswahn.

Der reine Schwachsinn regiert uns.WE.

[14:20] Leserkommentar-CH:
Klimaneutral bedeutet: Strom aus der Steckdose, Gas, Silizium etc. aus dem Ausland und nicht zu wissen wo und wie Energie erzeugt wird!

Das ist den grünen Schreiern egal.WE.

[14:25] Der Bondaffe zu Den Grünen pressiert's an der Isar Pipifax-Debatte um mehr neue Toiletten

Dieser "Schwachsinn" wird von Menschen gemacht. Dieser Schwachsinn wird mittlerweile von einer "Generation 1980 aufwärts" gemacht. Die Gefährlichen sind tatsächlich diese gesellschaftsverdrehten Wohlstandszöglinge, die enorme materielle Ansprüche entwickelt haben und diese auch umsetzen (koste es was es wolle). Die Gesellschaft hat gestörte Selbstdarsteller geboren und geschaffen, die diesen Schwachsinn produzieren und für normal halten. Hier gibt es schönes Beispiel.

Mit diesem Schwachsinnsthemen, die niemals enden, profilieren sich diese Typen. Wenn sie gut sind, bekommen sie noch eine Menge Geld für diesen Bullshit. Das ist die Generation, vor der man sich wirklich fürchten muß. Wohlstandstypen ohne Überlebensinstinkt, aber mit enormen Ansprüchen an die anderen.

Damals hat die links-grüne Gehirnwäsche begonnen.WE.


Neu: 2019-05-16:

[15:40] Jouwatch: Wegen „Fridays for future“: Neuer Stundenplan für den Klimaschutz

[14:00] Jouwatch: ADAC-Markl: Der Pannenchef und die durchgebrannte Kopfdichtung

Dieser Fisch stinkt auch vom Kopf her.WE.
 

[8:00] Focus: Kinder sind 3 und 5 Jahre alt Martina ernährt ihre Kinder vegan: "Mangel kompensiere ich mit Lutschtabletten und Zahnpasta"

Es wäre die Aufgabe der Jugendämter, solchen grünen Idioten die Kinder wegzunehmen.WE.

[8:30] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Schade nur, daß auf den Jugendämtern meist die dunkelgrünsten Idioten sitzen...

[14:10] Der Mitdenker:
Wenn Erwachsene ihre Körper bewußt in die Unterversorgung treiben, dann ist das blöde und viel Glück in wenigen Jahren, was Osteoporose, Zellmangelernährung usw. angeht. Wenn Kinder, ich sage nur Knochen- und Organaufbau usw. usw., bewußt fehlernährt werden, dann ist das eine Straftat. Wären wir nicht in Idiotistan, dann gehörte die Mutter entmündigt, die Kinder einer normalen Ernährung zugeführt.
Lutschtabletten statt eisenhaltigem Fleisch ( O2-Transport im Blut ), Zahnpasta - weil die ja so eine lange Verweildauer im Mund hat und das Zahnfleisch absolut dafür ausgelegt ist, Spurenelemente diffundieren zu lassen - was geht in diesem Mutterkopf vor ?? Bei soviel schädlicher Blödheit kann man nur noch ausrufen: Herr, laß Hirn regnen.
Wenn die Kinder erwachsen und krank sind, werden sie ihre Mutter dafür hassen. Aber die lebt jetzt ihren Wahn aus.

Der Fanatismus dieser Grünen ist einfach unendlich.WE.


Neu: 2019-05-15:

[14:45] Leserzuschrift-DE: TU Kaiserslautern:

Hallo, meine Tochter ist gerade zu Besuch. Sie sagte, die Architektur-Studenten haben die Jahresaufgabe bekommen, ein Wohlfühl-Asylantenheim zu bauen. Deshalb fährt die Fachschaft Architektur in 2 Wochen wieder ins Asylantenlager nach Mannheim, die ehem. Spinelli Barracks der US-Army. Meine Tochter sagte, wenn sie keinen guten Entwurf macht, z. Bsp. mit Moschee und Gebetsräumen, bekommt sie schlechte Noten, fliegt durch die Prüfungen und besteht das Studienjahr nicht. Dann muss sie das Jahr wiederholen oder ganz aufhören. Also, wenn sie den verordneten Irrsinn nicht mitmacht oder kritisiert, muss sie gehen ! Die Roten Ratten sind überall, das ist nicht mehr auszuhalten. Schlimmer als in der DDR

Das dürfte aus sozialen Medien stammen. Dass die Architekten sehr links sind, ist ja bekannt.WE.

[15:00] Der Bondaffe:
Eine wahrliche Herausforderung für die junge Dame. Bei reiflicher Überlegung kann Sie aber Architekturgeschichte schreiben. Thema: "Vom Wohlfühl-Asylantenheim zum Hochsicherheitsgefängnis in wenigen Schritten mit kurzer Umbauzeit". Keine Sorge, in der heutigen Zeit verkaufe ich allen Grünen und Sozis Gitterstäbe als Sicherheitsmaßnahme, daß von außen keiner in die gute Stube eindringen kann.

Die Gitterstäbe werden den Roten und Grünen nichts nützen, sie werden auf jeden Fall abgeholt.WE.

[15:30] Leserkommentar:
Ich würde der Tochter empfehlen, die Aufgabe zu erledigen und dabei unterschwellig einige Botschaften in das Design einfließen zu lassen. Beispielsweise die Verwendung möglichst vieler Kreuzfiguren bei der Gestaltung der Moschee (dazu gibt es eine eigene Verschwörungstheorie für den großen Repräsentativbunker in Köln), dazu vielleicht eine Schweineform für den Küchenbereich und sämtliche Maße des Designs müssen die Zahl 1683 enthalten (dem Jahr der 2. Türkenbelagerung; zum Vergleich, das ägyptische Pyramidenmaß entspricht der Lichtgeschwindigkeit). Gibt ja einige geschichtsträchtige Daten, die den arabischen Herrenmenschen überhaupt nicht gefallen und die man ihnen und ihren Dhimmifreunden von der Lehrergilde heimlich ins Gesicht schmieren kann.

Die haben alle Angst, daher werden sie es nicht machen.WE.
 

[7:45] Andreas Unterberger: Der kastrierte Lehrer in der Kuschelschule

Dieses Bildungssystem kann nur mehr abgebrochen werden. Es wird geschehen.WE.

[9:10] Der Mitdenker:

Die DDR will ich ganz gewiß nicht in den Himmel heben, aber das Bildungssystem war deutlich besser, als das heutige. Unisono sagt jeder ältere Lehrer, der in beiden Systemen unterrichtet hat, daß es früher besser war. Das hat nichts mit Verklärtheit oder Sentimentalität zu tun, Fakten sprechen eine deutliche Sprache; diese Lehrer können das begründen. Wir wissen, daß sich jeder Fleischermeister die Haare rauft, wenn sein Lehrling ( die verhunzte Sprache hat dafür das Kunstwort Azubi geschaffen, obwohl der junge Mensch was lernen soll und gelehrt bekommt
) keine 250 g Wurst abwiegen kann, daß Schreiben nach Gehör und viele weitere Idiotien im Raum stehen, daß selbst die jetzigen Studenten, welche Fakultät sie auch gewählt haben, Rechtschreibe- und Grammatikprobleme haben usw. usw.

Die Demokratten haben alles gegen die Wand gefahren, was man gegen die Wand fahren kann und dieses Volk damit seiner Zukunft beraubt. Wenn die Kinder heute, am Ende der 10. Klasse, das Niveau haben, was man früher, bis 1989, am Ende der 7. Klasse hatte, wenn Gummivaginas und Stellungen, gern auch schon im Kindergarten, damit die Psyche schön krank wird, wichtiger sind, als das kleine 1 x 1 oder eine Muttersprache, die auch wirklich so genannt werden kann, dann ist das keinesfalls Zufall. In letzter Zeit kann ich es gar nicht oft genug zitieren: Willst Du ein Volk zerstören, dann zerstöre zuerst seine Sprache.

Die Deutschlandhasser, Zeit wie sie hatten, haben gründliche Arbeit geleistet. Wo wird Sprache gelehrt ? Richtig, in der Schule. Der Lehrplan war und ist Gesetz, den macht aber nicht der Lehrer an der Front, sondern der kommt von "oben". Alles klar? Dort sitzen die 68er in irgendwelchen Ministerien und leben ihren Wahn aus, setzen rotgrünveganverschwulte Bildungsinhalte um und senken, seit Jahrzehnten, den IQ unserer Deutschen Kinder - und wir schauen zu. Das Zuchtprogramm der Elite, über die Vermischung mit halbdebilen Zuwanderern, zum Zwecke der IQ-Senkung ( Blöde lassen sich so herrlich leicht regieren ), von den bekannten Herren niedergeschrieben, wird also von 2 Seiten befeuert. Wie liest man? Es wird nicht mehr allzu lange dauern, dann ist niemand mehr da, der eine komplizierte Maschine reparieren kann. Ja, Deutschland schafft sich ab, keine Frage.

Der blaue Kommentar ist sowas von aus meinem Herzen geschrieben; dieses Bildungssystem, wo gehetzt wird, Zukunft verschleudert, nichtgrüne Lehrer gemobbt werden, das muß weg, weg, weg. Die Schäden, keiner kann sie ermitteln, laufen jetzt schon sicher im Billionenbereich und Met in Schörmenie ( made in Germany ), einst stolzes Aushängeschild, verkommt zur Lachnummer. Auch diese stillen Hintergrundzerstörer, die keiner kennt, die nicht wie die Volksverräter der ersten Reihe, von Plakatwänden grinsen, haben ganze Arbeit geleistet und ich hoffe, von ganzem Herzen, daß sie, für ihr teuflisches Werk, zur Verantwortung gezogen werden. Wenn in Workuta kein Platz mehr ist, muß es doch ein stilles Plätzchen geben, wo lange und viel nachgedacht werden kann, warum man ein einstmals funktionierendes Bildungsssystem vorsätzlich an die Wand gefahren hat.

[9:50] Krimpartisan:

"Willst Du ein Volk zerstören, dann zerstöre zuerst seine Sprache."
Lieber Mitdenker, der Satz ist vollkommen richtig. Aber ich möchte zum traurigsten Sachverhalt der Menschheitsgeschichte folgendes ergänzen: Es ist schlimmer, weil in Wirklichkeit wird nicht zuerst die Sprache zerstört. Es wird in allen Bereichen alles gleichzeitig zerstört! Sprache, Anstand, altes Wissen, gesundes Denken, Wirtschaft, Verkehr, Wohlstand, Sicherheit, allgemein Freude am Dasein etc. etc. pp.

So müssen wir es sehen, wie das alte Sprichwort sagt: "Gefahr erkannt, Gefahr gebannt"! Wir laufen nämlich täglich Gefahr, die ganzen Hintergründe NICHT gleichzeitig zu sehen und zu erkennen. Und dann ist es vollkommen unmöglich, die Gefahr zu bannen!!!

[10:15] Die Idioten in diesem Bildungssystem verstehen nicht, dass sie ihr eigenes System zerstören müssen. Besonders dessen Akzeptanz.WE.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Wir befinden uns momentan in Deutschland in einem Zustand des geistigen Mittelalters (extreme Beispiele sind das Bildungs- und Gesundheitswesen). Vergleichbar mit der Zeit der 80-er Jahre im Ostblock. Die Planwirtschaft und der sozialistische Umverteilungsstaat haben alles runtergewirtschaftet und irgendwie ist kein Ausweg in Sicht. Es wird weitergewurstelt.

Jetzt sind wir in Gesamtdeutschland wieder im Zustand der 80er-Jahre auf etwas höherem Niveau mit einer künstlich geschaffenen, sinnlosen Komplexität (Gesetzgebung, Überwachung, Brot und Spiele etc.), Planwirtschaft (Energiewende) und einer Abgabenbelastung von ca. 70 % der produktiven Bevölkerung. Reformprozesse in Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung haben nicht stattgefunden, bzw. wurden unterdrückt. Es ist ein System-Stau entstanden, der nur durch Kredite am leben gehalten wird.

Zu vergleichen mit einem insolventen Unternehmen. Es kann nur das ausgegeben werden, was eingenommen wurde. Nur traut sich keiner, der Bevölkerung reinen Wein einzuschenken, dass hier 80% auf Kosten von 20 % der Bevölkerung, die hier den Laden am Laufen halten, leben und dass das in Kürze vorbei ist, weil von den 20% noch die Hälfte in den nächsten 10 Jahren in Rente geht. Darum muß die Bevölkerung in allen Bereichen abgelenkt werden, damit keiner merkt, das der Kaiser nackt ist.

Diese 20% zahlen die Steuern, sind aber als Minderheit bei den Wahlen nicht relevant. Das ist der Hintergrund aller Übel.WE.

[13:40] Krimpartisan:

Zum Leser von 12:35: Wobei es sich sehr bald erledigt hat mit dem "in Rente gehen"...so daß in 10 Jahren von all dem lange nichts mehr existieren wird. Alles kommt jetzt ganz, ganz schnell über dieses Land.

Zum blauen Kommentar: Chapeau!!! In einem Satz ist ALLES gesagt!!!

[14:30] Leserkommentar-CH zum Krimpartisan 9:50:

Das ist, wenn wir die innere Sicherheit und Religion noch dazu nehmen, genau der Umfang, in welchem uns allen der Boden unter den Füssen weggezogen werden soll, damit wir jede angebotene Lösung sofort akzeptieren werden. Well done, Krimpartisan!

Anytime now.WE.


Neu: 2019-05-14:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Veganes Café mit Männer-Steuer macht dicht

Offensichtlich sind die Menschen noch nicht reif genug für die Oktodenz, die 8. Ausbaustufe der Dekadenz, die normale Dekadenz reicht ihnen noch. Männer-Steuer? Das wäre ja 1) Hetze gegen Menschen mit bestimmten Merkmalen, 2) Diskriminierung einer Gruppe, 3) Herabwürdigung von Männern, 4) Gender-Rassismus, 5) Ausgrenzung von Geschlechtern, 6) maximale Intoleranz, 7) Exklusion statt der ansonsten propagierten linken Inklusion von bunt und benachteiligten oder behinderten Individuen, 8) Realitätsverweigerung biologischer Gegebenheiten. Deshalb ist das astreine 8denz oder Oktodenz.

Vermutlich wollte die Gründerinnen damit primär in die linken Medien kommen.WE.
 

[16:30] PI: Muss Deutschland nun den Klima-Notstand ausrufen? Endlich geschafft: Das Thema Klima verdrängt Völkerwanderung!

[17:00] Krimpartisan:
In der BRD sollte man lieber den Schwachsinns-Notstand ausrufen! Das ist der einzige der dieser Irrenanstalt dringend not tut!
 

[13:00] MB: Adoptiveltern richten die ihnen anvertrauten Kleinkinder auf transsexuell ab - Oberstes Gericht gibt grünes Licht dazu

[13:15] Krimpartisan:
Richter und Adoptiveltern wird die Todesstrafe erwarten. Satanische Brut wird von der Natur vernichtet! Bald ist es so weit.
 

[12:45] Die Äff*innen spinnen: „Geschlechter-Gerechtigkeit“: Keine Herrenräder mehr als Bodenmarkierungen auf Hannovers Straßen

[13:20] Leserkommentar-DE:
Die Stadt Hannover sagt, sie verändern das jetzt alles in Frauenräder, damit sich kein Geschlecht diskriminiert fühlt. Haben sie schon mal daran gedacht, dass Männer sich diskriminiert fühlen könnten durch diese lächerlichen Vorgehensweisen und diese ganze feministische Dominanz? Und das sage ich als Frau !! Man muss sich wirklich immer mehr schämen dafür, eine Frau zu sein.

Schon sehr bald werden sie für ihre Sünden im Straflager büssen.WE.

[13:25] Der Bondaffe:
Ich brülle wieder einmal vor Lachen. Das das "Oberrohr" weg muß ist natürlich schon ein Oberknaller. Bedenklich finde ich nur, daß für die Damen der Sattel noch bleiben darf. Die Lösung: eine Fahrspur für Männer ohne Oberrohr und mit Sattel. Und eine für die Damen - ohne Oberrohr und ohne Sattel. Das wäre nur gerecht und auch eindeutig. Schon allein wegen der Haftung und Versicherung wenn einmal "etwas passiert".

[14:30] Leserkommentar-DE:
Wenn es soweit ist würde ich die in das Straflager Radeln lassen, aber ohne Sattel.

Es ist bald soweit. Wir haben am Sonntag die Overtüre gesehen.WE.

[14:35] Leserkommentar:
Von Radwegen, Busspuren und allen weitere Autofahrerschikanen wird uns hoffentlich bald der Kaiser befreien.

Es wird geschehen.WE.
 

[12:40] Anonymus: Staatliche Indoktrination: Brisantes Dokument belegt linksgrüne Gehirnwäsche an deutschen Schulen

[9:00] ET: Klimaschutz: Künast hält Umstellung auf vegane und vegetarische Ernährung für unausweichlich

Das sollten diese irren Grün*innen einmal ihren Moslem-Göttern sagen. Die lachen diese Irr*innen aus, weil sie Fleisch haben wollen und zwar halal.WE.

[13:10] Der Bondaffe:
Billiger Populismus vor der Europawahl. Klein-Gretl ist bereits ausgelutscht wie eine Zitrone und wird daher nicht mehr eingesetzt und die Fridays-for-future-Aktionen sollten nur junge Grün-Wähler an die Urnen bringen.
So nachvollziehbar wie die Idee von Frau Künast auch sein mag, sie beherbergt sie doch eine Menge Probleme. Hier in einer der Nachbargemeinden soll ein reicher Bauer (alteingesessene Familie), der zugleich Gemeinderat für die Grünen ist, eine erschreckende Erfahrung hinsichtlich seiner Böden gemacht haben. Er hat Bodenproben durchführen lassen und das Ergebnis war furchtbar. Ein anderer Gemeinderat hat ihm geraten, die Ergenisse erst gar nicht zu veröffentlichen. Wer weiß, was dann mit seiner Landwirtschaft passiert? Mit grünem, ökologischen, nachhaltigen Anbau wird es nichts, allerlei Gifte machen das unmöglich. "Unausweichlich" halte ich persönlich daher nur die weitere Vergiftung unserer einheimischen Böden durch intensive industrielle Landwirtschaft. Dagegen können die Grünen eben nichts machen, sie merken es nicht einmal.

Ich denke nicht, das Veganismus so populär ist.WE.

[13:15] Krimpartisan:
Eine größere Gefahr für die Menschheit hat es nie gegeben als diese grüne Pest. Reißt sie aus mit Stumpf und Stiel, aber nicht kompostieren. Rückstandslos verbrennen!

[16:50] Leserkommentar-DE:
Vor Wochen erlebte ich hautnah, wie von einer Bekannten die erwachsene Tochter sekundenlang das Bewusstsein verlor und auf dem Küchenboden aufschlug. Sie wurde im Krankenhaus tagelang untersucht und man fand nichts. Erst als sie sagte, dass sie seit vielen Jahren strenge Vegetariern sei, stellte man im Labor fest, dass ihr Eisenwert gegen Null war. Sie bekam Eiseninfusionen und der Arzt riet ihr dringend, dass sie unbedingt auch Fleisch und Eier essen solle.
Die junge Frau wollte dem aber entgehen und versuchte es zu Hause mit Eisentabletten, von denen ihr derart kotzübel wurde und sie sich geschlagen gab und zu Freude ihrer Eltern als erstes ein Wiener Schnitzel wünschte und es erst zögerlich, aber dann mit Genuß verspeiste. Inzwischen ißt sie auch andere Fleischgerichte, Eier und Fisch und wirkt wieder total lebendig. Es war damals die Schule, die sie mit den Tiertransportfilmen usw. zum Vegetarier brachte.

Schule = reine, grüne Indoktrination.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Der erste Schritt zur Rettung des Klimas? Das Bevölkerungswachstum drosseln!

Ganz richtig, bravo. Weltbevölkerungskonferenz wichtiger als die Heuchel- und Lügen-Klimakonferenz. Der 1. Schritt müsste aber sein, den Zuzug von gebärfreudigen Frauen nach Deutschland zu unterbinden, denn wir bekommen so viel zu schnelles Bevölkerungswachstum implantiert. Gut für die Wirtschaft? Jein ... aber vor allem Staus auf den (dann zu wenigen) Straßen, Lehrermangel, Ärzte- und Fachkräftemangel. Absinken aller Leistungsstandards und vor allem des Bildungsniveaus und der Sicherheit (noch mehr Polizeibedarf!). Aber das soll ja über die NWO erledigt werden, also ist jeder Alleingang eines Staates erst mal unerwünscht. Die NWO soll später als Retter da stehen. Nach entsprechender Bevölkerungsreduktion über G5 und andere ausprobierte Mittel wie den Import von Krankheiten, die Geschenke des Migrationspaktes, den zu kritisieren zum Tabu erklärt wurde.

In der 3. Welt müsste man drosseln.WE.
 

[7:45] Jouwatch: Gender-Gaga in Magdeburg: Sind Elektroautos weiblich?

Alles, was in Deutschland im akademischen Bereich unter „Frauenförderung“ zu subsumieren ist, dient im Wesentlichen dazu, Frauen mit Jobs zu versorgen, die ohne Förderung noch nicht mal wüssten, wie man „Universität“ überhaupt buchstabiert.

Auch das wird mit dem Systemwechsel enden.WE.
 

[7:45] Andreas Unterberger: Der große Mütter-Schmäh

Nur: Dem heute weitaus wichtigsten Aspekt zum Stichwort Mutter weicht man allüberall in großem Bogen aus, die Bürger wie die Politik.

Dieser Satz lautet schlicht: Es gibt zuwenig Mütter.

Die Mütter und die Kinder werden schon wieder kommen, dann, wenn das heutige System weg ist.WE.


Neu: 2019-05-13:

[12:50] BZ: Berliner Oberschüler essen Döner für gute Noten

Im Anschluss müssen sie dann eine mindestens einseitige Gastro-Kritik verfassen. (...) An der Carl-Zeiss-Oberschule müssen Neuntklässler zwei AG‘s belegen. Mit 25 Anmeldungen war der Döner-Kurs zum Schuljahresbeginn der beliebteste. „Weil wir nicht gewusst haben, dass wir schreiben müssen“, gibt Basti zu. Knapp zehn Schüler sind geblieben. Auch Basti.

Der Widerwille, auch nur ein bisschen was zu leisten, ist schon schwer zu fassen.
 

[12:40] Staatsstreich: Wie klimaschädlich sind Fluggäste? – Überschlagsrechnung für Greta

[9:35] Bild: Wegen Kopftuch-Kritik: Hetze gegen Alice Schwarzer ... und noch drei Kopfschüttel-Geschichten!

In diesem Artikel finden sich insgesamt vier Meldungen. Sie zeigen primär: wer mit der falschen Meinung am vielzitierten "demokratischen Diskurs" teilnimmt, wird zum "Feind" erklärt.


Neu: 2019-05-12:

[18:15] MB: Deutschlands Greta-Jugend dank Internetsucht verantwortlich für 5% des gesamten deutschen Stromverbrauchs

[18:25] Krimpartisan:
Eine Sucht mehr, die der jetzt kommende Blackout für immer ausrotten wird...

[19:45] Der Mitdenker:
Nun, nach dem Krieg wird eine gesunde Jugend heranwachsen. Jegliche Süchte hatten schon immer fatale Folgen für den Organismus und im dekadenten spätmonopolistischem Kapitalismus sind da ein paar ganz üble dazugekommen, wie z.B. Schokoladen-, Spiel-, Klamottenkauf- und nicht zuletzt die Internetsucht ( Spielsucht ist davon eine Unterart ). Eine ganze Generation, ggf. sind es schon zwei, Manche schaffen später den Absprung, lebt isolierte Nächte vor dieser blöden Kiste, liebt gezeichnete Frauen, verschlingt irre Behandlungskosten und trägt wenig bzw. nicht zum Bruttosozialprodukt bei.
Demnächst wird es die Sucht geben, ganz dringend Essbares, für die nächste Mahlzeit, zu besorgen und die Vollpfosten werden süchtig danach sein, zu überleben und nicht der nächsten Plündererhorde zum Opfer zu fallen. Ihr blöden Markenklamottenträger, Smartphone-Fetischisten und sonstige Isten - es hat sich recht bald ausgedallert, das Leben, wie es seit Ewigkeiten normal war, wird mit stahlharter Faust an eure Heile-Welt-Tür donnern.

Ja, das wird so sein. Heil dem Kaiser und seinem neuen Reich.WE.


Neu: 2019-05-11:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu „Kleine Germanen“: animierte Schulerziehung oder Propaganda?

Im folgenden Link beschreibt der Autor in Tichys Einblick recht klar über eine ekelerregende Propaganda a la Kahane. Ein animierter Propagandafilm eines Türken mit einem Kollaborateur, in welchem alles was auf konservative Werte und Familienwerte hindeutet als reaktionär und völkisch einzustufen sei. Diese ekelerregenden 68er schrecken vor nichts zurück. 500 Schulen wollen ihn in der Schule vorführen. Und bezahlen tun ihn die Schafe. Möge Machern und Beifallklatschern bald Hören und Sehen vergehen.

In wenigen Wochen beginnt die Ausrottung von allem Linken.WE.
 

[13:25] MB: Lehrerin flüstert Grundschüler heimlich ein, dass er transsexuell sei und verwandelt ihn in kürzester Zeit in ein psychisches Wrack

An mindestens drei Gelegenheiten wirkte die Lehrerin während der Pause auf den Jungen ein und zeigte ihm dabei Videos und Bücher mit der Botschaft, dass es „akzeptabel ist transsexuell zu werden“, so die Klage.

Würden sich die Lehrer ebenso viel um das Fortkommen der Schüler in den herkömmlichen Schulfächern kümmern, wäre den Schülern schon sehr geholfen.

[14:00] Der Bondaffe:

Von "transsexuell" bis "ich wollt' ich wär ein Huhn" ist es nicht weit. Bei grün-sozialistischen Lehrern glaube ich das sofort. Der Refrain des Liedes lautet "Ich wollt' ich ich wär ein Huhn, ich hätt' nicht viel zu tun". Dann setzt Euch mal auf die Stange und legt Eure Eier. Das ist besser als Schüler zu manipulieren und psychisch zu zerstören.

[14:35] Krimpartisan:
Für mich wäre das Todesurteil sofort zu vollstrecken!!! Weil mit solchen Subjekten ist ein Volk und damit die ganze Menschheit klinisch tot...
 

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Fridays for Future in Stuttgart: Schlägerei beim Schülerstreik

Einer der Demonstranten vermummte sich dann aber plötzlich, attackierte den Passanten und stieß ihn nach hinten um. Das Opfer riss im Fallen noch eine unbeteiligte 54-jährige Passantin mit sich. Nach Zeugenangaben schlug der Vermummte mehrmals auf den Hinterkopf des Mannes ein und zerrte offenbar auch an dem Tablet-PC des Mannes herum.

Man hat die Kinder ja richtig aufgehetzt. Die sind jetzt zu allem bereit. Bereit zum Klimakrieg: “Blut-für-die-Zukunft”. Die neue Grün-Western-Bewegung.

In der Überschrift findet sich bereits eine Lüge: das war keine Schlägerei, sondern vielmehr ein einseitig gestarteter Angriff. 


Neu: 2019-05-10:

[17:15] ET: CO2-Angst ist out: Wird Methan zum neuen Klima-Schreckgespenst?

Die CO2-Lüge wirkt wohl nicht mehr. Also wird eine neue Klima-Sau durch das Dorf getrieben.WE.
 

[14:00] PI: Gemeinsames Schulfest wegen einzelner Fasten-Moslems verschoben Die Fröbelschule Aschaffenburg integriert sich in den Islam

[15:25] Ramstein-Beobachter:
Dies sind erst die Anfänge und wenn der Islam zur Staatsreligion erhoben wird, woran ich keinen Zweifel hege, dann ändert sich für die Kuffarschüler noch einiges mehr. Und da stelle ich mir die rhetorische Frage, ob diesen Schülern des angesprochenen "Brettergymnasiums" und in anderen staatlichen Indoktrinierungsanstalten, im Islamunterricht reiner Wein eingeschenkt wird. Feste und Musik sind im Islam nicht verboten. Allerdings gibt es da kleine Einschränkungen. Mit "westlicher" Musik hat es sich dann. Was "westlich" ist, legt der Imam fest und für das Hören solcher Musik werden sogar Kindern in islamischen Ländern die Köpfe abgeschnitten. Diskotheken und andere Tanzveranstaltungen wird es nicht mehr geben, weil sich dort die Geschlechter vermischen könnten. Weiterhin werden auf Festen berauschende Mittel wie Alkohol verboten. Für Mädchen und Frauen wird es noch übler, da diese sich verhüllen müssen, falls sie überhaupt vor die Tür dürfen. Für die Kuffarschüler der im Artikel angesprochenen Hilfsschule wird es besonders krass.
Wenn diese im Erwachsenenalter nicht in der Lage sind die Dhimmisteuer zu zahlen, was nur mit Beruf möglich ist, werden diese ihrem Gott zugefügt. Habe ich jetzt übertrieben? Nein, in islamischen Ländern ist das Realität.
Übrigens stelle ich diese rhetorischen Fragen auch gerne den Damen auf der Arbeit und im Fitnessstudio. Noch lachen sie mich aus, aber zumindest einige Damen aus dem Fitness haben schon festgestellt, was die Neubürger von ihnen halten.

Der Islam will immer die ganze Macht haben.WE.

[17:15] Krimpartisan:
99 % der Bewohner der BRD haben noch immer nicht begriffen, was Sache ist. Sie sind zu bequem, der Realität endlich mal ins Auge zu sehen. Aber da es eh' zu spät ist, ist das wohl inzwischen auch egal. Wozu soll ich mir die Finger wund schreiben...
 

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Frost kehrt zurück: Wir steuern auf den kältesten Mai aller Zeiten zu

Es wird Zeit, dass die 2.200 Städte Deutschlands, selbstverständlich außer Konstanz, das den hitzebedingten Klimanotstand ausgerufen hat, den Klimakälte-Notstand ausrufen. Uns droht doch jetzt tatsächlich, will man den offiziellen Medien Glauben schenken, der Untergang mit einer neuen Eiszeit und Absterben der Vegetation im Mai, ergo Ernteausfall nicht durch Hitze, sondern durch KÄLTE!!! Womöglich sind schon einige Eisbären zu Eisklumpen erstarrt. Wann gefriert der Rhein komplett zu? Bitte gerade jetzt noch mehr Wärmetod-Werbung, damit sie sich besser von der Realität abhebt: Heiße Gedanken Linker in eiskalter Umgebung. Greta Thunberg als Referentin vor dem Brandenburger Tor mit aufliegenden 160 cm Neuschnee im Mai. Das wäre die Karikatur der Natur zum Totlachen. Fazit: Niemand kann die “Fridays for not hot future”-Bewegung besser karikieren als die Natur daselbst. Das Wetter zerlegt gerade Greta Thunberg und die Anhänger der Klimareligion. Hat das jemand vielleicht nachgeholfen? Um endlich den Linken die Maske vom Gesicht zu reißen?

Will man uns zeigen, dass es doch keine Klimaerwärmung gibt?WE.
 

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Coca-Cola Releases Crescent Moon Logo for Ramadan

Auch Coca Cola unterwirft sich jetzt in der Werbung der "neuen Kultur". Siehe das islamische Logo im Artikel für Ramadan. Und sie haben kein Problem damit, wenn sie dafür attackiert werden. Es soll ein Ausdruck ihrer kulturellen Einbeziehung sein.

Auch dieser Konzern bringt sich gerade um.WE.


Neu: 2019-05-09:

[15:00] MB: Sportartikelhersteller Converse baut auf pädosexuelle Marketingkampagne mit kleinem Jungen, der in Schwulenbars als strippende Drag Queen auftritt

[8:15] Achgut: Die Thunberg-Ernmans: Eine unendlich traurige Familiengeschichte

[15:00] Der Bondaffe:
Ich sag's immer wieder: Kranke regieren die Welt. Zumindest dürfte das Klima-Engagement der Tochter Greta die Familienhaushaltskasse für die Zukunft bestens ausstatten. Diese Psychos machen wirklich vor nichts halt. Das Thema ist egal, es geht nur um eines: "Ich, ich, ich". Wobei hiermit die Eltern und besonders die Mutter gemeint ist. Wobei im Artikel nichts davon steht, ob die Mutter ein Ischiasproblem hat?

So soll offenbar Mitleid erwirkt werden.WE.


Neu: 2019-05-08:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Einzelhändler: Edeka zieht durch Muttertags-Spot Shitstorm auf sich

Bei so einer starken Ablehnung ist das Wort "gut" vor - NUR - 1300 Zustimmungen und "fast" vor den - BOMBASTISCH ZAHLREICHEN - 10 Mal so vielen Ablehnungen eine irre Meinungspositionierung der ultra-links-radikal-populistischen Pressevertreter. Gefällt ihnen natürlich nicht, dass "ihr" tolles L3G-Produkt gar nicht gut ankommt. (L3G = Links 3. Generation, hervorgegangen aus einer linksindoktrinierten linken Lehrerschaft der 2. Generation der zu "Schule gegen Rechts"- und zu "Vielfalt- und Toleranz-Moscheen" umgebauten Schulen der 1. Linksgeneration). Die Antwort aus der EDEKA-Zentrale macht es noch schlimmer! Sie merken also nicht selbst, was für einen ultimativen Dreck sie erzeugt haben. Die sind so links - vermutlich schon L6G, 6. Generation links, ihrer Zeit weit voraus. Jedenfalls lagen wir bei Hartgeld richtig, ein großer Schxxxxtaifun (übersetzt mal Shitstorm) war hier mehr als gerechtfertigt. Kann denn kein Richter denen mal auf humorvolle Art und Wiese zeigen, dass das so nicht geht? Es sollten sich ein paar Männer verbünden, und gegen diesen Linksverein klagen wegen Diskriminierung einer Gruppe und Verhetzung nach §300 BGB.

Dieser Konzern rottet sich selbst gerade aus. Eine Anzeige wegen Verhetzung wäre sicher nützlich.WE.


Neu: 2019-05-07:

[17:45] Unzensuriert: Almdudler ersetzt Mann und Frau durch Homo-Pärchen auf Flaschen

Das ist eine absolute Frechheit und eine Vernichtung der eigenen Marke.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Nur noch widerlich!!! Almdudler habe ich als Kind schon getrunken. Eine österreichische Traditionsmarke, die weltweit bekannt ist. Man sollte die Verantwortlichen in ihrer eigenen Brühe ertränken!!! Wer das in Zukunft noch kauft, verdient Schläge.

Die vernichten ihre eigene Marke. Sie kommen auch noch dran.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Man kann gar nicht so viel essen, wie man kotzen möchte!!! Edeka, Almdudler, Böhmermann (da kommt auch noch Fremdschämen dazu...), die Scheinheiligkeiten der beiden Konfessionen, etc., pp. So viel Irrsinn auf einem Haufen ist kaum mehr auszuhalten! Man kann eigentlich nur noch schreiend davonlaufen! Und zusätzlich die Ignoranz und Realitätsverweigerung im persönlichen Umfeld... Hoffentlich hat das alles bald ein Ende!

Es wird derzeit alles total zugespitzt. Wir sind wirklich ganz kurz vor dem Systemende.WE.
 

[16:35] MB: Aus der Reihe ‘Kollektivisten zensieren‘: Einmal Islam, einmal linke Psychowracks und einmal das Silikon Valley

[16:20] Krone: „Zu viele“ angerückt: Gerettete Urlauber drohen Bergrettern mit Klage!

Weit gefehlt. Als einen der Deutschen die Rechnung für den Einsatz in Höhe von 2261 Euro erreichte, flatterte den Bergrettern postwendend ein Schreiben eines Rechtsanwalts ins Haus, bei dem es sich um den zweiten Schneeschuhwanderer handelt. Zwei Bergretter, ausgerüstet mit einer Lampe, hätten für den Einsatz gereicht, die Rechnung sei viel zu hoch.

Soetwas nennt man Undankbarkeit.WE.

[18:50] Krimpartisan:
Deutsche sollte man grundsätzlich nicht retten! Bringt nur Ärger und Verdruß!!!
 

[8:30] Der Schrauber zu Danke …

Ein Werbespot von Edeka zum Muttertag. Es scheint wohl wirklich keine Grenzen bei den Linken mehr zu geben, ihren Haß auf weiße Männer auszuleben. Ich hoffe, die Männerwelt wird diese eindeutige Haß- und Kriegsansage dieses feminisierten Linksschwuchtelkonzernes annehmen und ihre schärfste Waffe anwenden: Das Portemonnaie.

Deutlicher kann man nicht mitteilen, dass man keine männlichen Kunden haben will.

[8:40] Die Affen, die diesen Spot gemacht und im Konzern genehmigt haben, sind wohl aus der Psychiatrie entkommen.WE.

[9:10] Leserkommentar-AT:

Es ist doch nicht zu fassen... - Und immer wieder gibt es eine Steigerung von krankhafter Dekadenz. Man(n) kann eigentlich nur noch wütend werden angesichts solcher Verachtung, solchen Hochverrats auf allen Ebenen gegen das eigene Volk! Das ist eindeutig vorsätzliche Verhetzung, und ich hoffe, dass es viele Anzeigen hagelt. Selbst habe ich noch nie bei dieser Drecksfirma eingekauft, wie ich auch Einkäufe generell bei (nicht-Steuer-zahlenden) Konzernen soweit wie möglich meide. Fleisch kauft man direkt beim Bauern und lagert es in der Tiefkühltruhe. Ebenso Milch, Eier, Obst, ...! Nur so unterstützt man die heimischen Produzenten und bekommt gesunde Lebensmittel (die auch diese Bezeichnung verdienen) auf den Tisch.

[9:10] Krimpartisan:

Nicht zu fassen! Ich mache jetzt mal einen ganz pöhsen Aufruf an alle Deutschen: Kauft nicht beim Edeka!!!

[12:05] Leserkommentar-DE:

Das ist ja eine bodenlose Beleidigung. Was ist denn hier die Botschaft? Doch wohl diese: alle weißen Männer sind Schweine ohne Benehmen (Chips fressen), Vollidioten (Baby füttern), Gewalttäter (Basketball) und verkappte Pädophile (Szene auf dem Spielplatz beim Pinkeln). Aber nicht nur die weißen Männer dürfen/müssen hier beleidigt sein. Auch ich als weiße Frau bin beleidigt, denn ich habe einen weißen Mann geheiratet. Mit diesem Spot wird mir unterstellt, dass mein Mann ein Primat ist und ich bekloppt genug bin, das zu akzeptieren. Ich bin bloß froh, dass ich noch nie bei wie-hießen-sie doch-gleich eingekauft und solchen Schund mitfinanziert habe. E(ure) D(ekadenz) E(kelt) K(unden) A(n).

Bald ist ja auch Vatertag. Dreht doch mal eine cineastische Entsprechung. Szenenliste (unvollständig):
1. keifende Blondine mit Schaum vorm Mund vor verstört guckendem Jungen
2. bebrillter Putzteufel, der hinter seinem Kind und dessen Vater herräumt und -wienert
3. Schwarzhaarige mit strengem Dutt, die ihrem in weiße Bluse und Lackschuhe gezwängtem Sproß bei der kleinsten Bewegung auf die Finger haut...
Sollen doch die Verzapfer der Urversion und deren AnhängerInnen an Schnappatmung sterben.

Das trauen sich die Werber nicht, denn das weicht ja von der politischen Korrektheit ab.

[13:05] Der Bondaffe:

Im EDEKA-Markt um die Ecke gibt es auch Spielzeug für Erwachsene zu kaufen. Ich werde mal hingehen und empfehlen die Kondome rauszunehmen und stattdessen das Vibratorensortiment zu vergrößern. Wenn die Damen keine Männer und Versorger mehr brauchen ist das eine zweckmäßige Lösung. Übrigens - welcher Mann bzw. Vater geht schon zum E-DEKAdent zum Einkaufen?

[13:10] Leserkommentar-DE:

Ein fieseres “Danke” gibt es wohl nicht. Dieser Propaganda-gegen-den weißen-Mann-Werbeknaller ist von dem Wort Dekadenz ... leider nicht mehr gedeckt, weil er weit darüber hinaus geht und grenzwertig Hass und Hetze, Denunziation, Diskriminierung, Verallgemeinerung und Volksverhetzung nach §300 BGB in sich vereinigt. Man müsste ihn mindestens als Oktodenz (8-fache Dekadenz) oder gleich als Megadenz bis Gigantodenz einstufen. Und weil dies alles absichtlich erfolgt: Vorsätzliche Gigantodenz. Und genau diese taucht in den letzten Wochen immer häufiger auf. Da können plötzlich Kinder Kohlendioxid sehen oder da werden Vielehen plötzlich als Natürlichkeit akzeptiert. Ein Zeichen, dass es mit unserer Gesellschaft schon im fortgeschrittensten Eilstgang abwärts geht.

[13:45] Es ist Zeit, dass bei Edeka einige Köpfe rollen. Wer verschwendet für solchen Kundenvertreiber-Dreck eine Menge Geld?WE.
 

[7:45] Jouwatch: Leere Kirchen – mit Margot Käßmann auf dem „Highway to Hell“

Wenn sie nicht gerade betrunken über rote Ampeln fährt, will sie die Autos verbieten. Kein Wunder, dass bei solchem Personal  niemand mehr in die Kirchen geht.WE.

[11:55] Der Bondaffe:

Bleibt zu hoffen, daß nach solchen Äußerungen und Taten nicht nur von Frau Käßmann, sich die Zahl der Kirchenaustritte wie bei einem Phaeton mit guten 300 PS beschleunigt und die Anzahl der Kirchenmitglieder wie nach jeder guten Beschleunigung ohne Kontrolle des roten Bereichs baldigst auf Null zurückgeht. Bei solcherart "Christen" weiß man auch, woher der Wind weht. Für diese Art gibt es tatsächlich eine Hölle. Das ist die, wo das Geld nicht mehr fließt.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Bin ja auch vor einiger Zeit Dank dem noblen Herren Bedfort-Strohm, dem schlimmsten Christenverräter seit es die Protestantische Kirche gibt, aus der Kirche ausgetreten. Wurde sogar von einer Beauftragten des Pfarrers ausgefragt ob es an ihm läge, was ich verneinte, sondern habe auf seinen Chef den Herrn Bedfort verwiesen. Hat die aber nicht kapiert mangels IQ.

Bisher dachte ich immer ich wäre da eher ein Einzelfall und nun habe ich zufällig von einer Kirchengemeinderätin erfahren, dass auch bei uns die Leute massenhaft aus der Kirche austreten, was aber geheim gehalten wird um nicht noch mehr zu ermutigen. Wer Christ ist hat in der Bedfort-Strohm Kirche nichts verloren.

[13:45] Der ganze Kleurus bei denen dürfte auf die gleiche Art gehirngewaschen sein.WE.


Neu: 2019-05-06:

[18:00] PI: Diffamierendes Theaterstück einer Osnabrücker Gesamtschule „AfD erschießt Flüchtlinge und plant Vergasung ganzer Volksgruppen“

Wenn das nicht massivste Volksverhetzung ist, was sonst?WE.

[19:45] Der Silberfuchs:
Theater darf überhöhen und überspitzen. Linkes Theater darf alles! Ich fordere die höchstmögliche Strafe für Volksverhetzung nach dem Crash für Autoren und Schauspieler. Die werden Augen machen!

Werden sie bekommen. Die Peitsche alleine wird die sicher nicht zu echter Arbeit antreiben.WE.
 

[12:30] Jouwatch: Grüner Klima-Quatsch mit Soße

Geradezu krampfhaft versucht der politisch-mediale Komplex, den Bürgern in Deutschland drei Dinge einzubläuen: Zum einen, dass Veränderungen des Klimas hauptsächlich durch den Menschen verursacht seien, zum zweiten, dass wir in Deutschland weltweite Klimaveränderungen beeinflussen können, und zum dritten, dass das geeignete Mittel hierzu das Elektromobil sei, stellt Jörg Meuthen fest.

Wir nennen es einfach demokrattischer Aberglaube. Als dieser wird uns das nach dem Systemwechsel dargestellt werden.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Deutschland hat von der Erdoberfläche genau 0,68%. Welche kranken Hirne glauben, dass man mit dieser Größenordnung das Weltklima beeinflussen kann. Außerdem wachsen ohne CO² keine Pflanzen.

Wir haben heute den Vergleich mit dem Täuferwahn gebracht. Genauso ist es hier auch.WE.
 

[11:00] Jouwatch: „Eco-Hochzeit“: Wie die heutigen Greta´s ihren schönsten Tag im Leben feiern

Nach den „Klima-Verbrechern“, die Kinder in die Welt setzen oder Fleisch essen, geraten jetzt Heiratswillige ins Visier der „Umweltschützer“. Wer „Ja“ sagt und eine Hochzeit plant, gehört jetzt auch zu der Gruppe von Menschen, die diesem Planeten den letzten Stoß in den Abgrund geben, meinen zwei junge Frauen und stellen neue Regeln auf, für alle, die es trotzdem nicht lassen wollen.

Die Grünen überbieten sich wieder einmal gegenseitig mit ihren Verboten.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Ja das denken sich diese Drecksweiber aus, denen die Umvolkung nicht schnell genug gehen kann. Denn dass nach der Heirat in der Regel Kinder geplant sind, passt diesen Weibern überhaupt nicht. Es gab ja auch schon Aufrufe, lieber ein afrikanisches Kind zu adoptieren, als selber Nachwuchs zu zeugen.
Dass dieser Artikel natürlich nur für Biodeutsche gilt, versteht sich von selbst. Kein Wort über ausufernde Ekszesse bei türkischen Hochzeiten. Retten vor all diesen Idioten kann uns nur noch der Abbruch des Systems.

Alle grünen Verbote gelten bei denen nur für das eigene Volk.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
Meine Diagnose für die beiden Spaßbremsen: akuter Partnerschaftsfrust (wahrscheinlich wegen des Fehlens eines selbigen). Nur wer selbst Gefahr läuft, nie gefragt zu werden, kann derartigen Mist verzapfen. Meine Empfehlung: sofortige Kompostierung dieser Spaßbremsen. Bei soviel Stroh im Kopf gibt das sicher guten Humus.

Wird wohl so sein. Es sind härtere Kommentare gekommen, die ich nicht bringen kann.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Diese ganzen Klimadeppenhanen von Nichts Ahnung, aber immer ihr blödes Maul offen. Und das Schlimmste ist, dass die anderen Öko-Deppen auch keine Ahnung haben, weil Alle zu faul sind Irgendetwas zu hinterfragen, aber sie bilden eine Wählermasse.

Wenn sie Glück haben, werden sie nur entlassen und müssen fortan veganes Gras fressen.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Fall Niklas Pöhler in Bonn : Das sagt die Mutter zur Einstellung der Ermittlungen

“Dass der Mord an Niklas vorerst ungesühnt bleibe, „ist für mich als Mutter, aber auch für die meisten Menschen unvorstellbar“, so Dénise Pöhler.” Wir sind nur noch Manövriermasse zur Aufnahme weiterer Migranten, die mit uns machen dürfen, was sie wollen, ohne große Strafen fürchten zu müssen. Der tiefste Riss in der Gesellschaft kommt nun ans Tageslicht: Der totale Verrat der Justiz, deren Multi-Kulti-Anhimmelei die Strafen so unfassbar weit für das gesamte Multi-Kulti-Klientel senkt. Auch der Fall Niklas wird nicht vergessen werden. Damit hat sich wieder einmal mehr die Merkel-Justiz als Migrantenhure gezeigt. Die Schäden bei den Opfern scheinen der Justiz vollkommen egal zu sein.

3 Verschwörungstheorien: 1) Ist das Geschäft zum Schutz von Migranten denn so einträglich? Es würde mich nicht wundern, wenn es auch hier ein umfassendes “Finanzierungstool” zur “positiven” Beeinflussung der Rechtsprechung gegenüber Migranten geben würde. 2) Die Staatsanwälte, welche Migranten verteidigen, könnten so geschickt gewählt und ermächtigt worden sein, dass sie die später Rechtsprechenden entsprechend beeinflussen können? Man kombiniert einfach “sehr schwache” Richter mit “sehr starken” Staatsanwälten. Die Schwäche der Richter kann man mit den Medien beeinflussen und die Stärke der Staatsanwälte durch höhere “Provisionen” begünstigen. Kein Wunder, dass dann den meisten hochkriminellen Migranten unfassbar niedrige Strafen geschenkt werden. 3) Es gibt Anweisungen von weiter oben, mit Migranten sehr nachsichtig zu “verfahren”, wenn möglich, Verfahren aus relotius-erfundenen Gründen einzustellen.

Insgesamt hat die Rechtsprechung inzwischen so skandalöse Züge angenommen, dass man von Unrechtsprechung auf Befehl oder Anordnung sprechen muss.

Das sind keine Verschwörungstheorien, sondern Fakten. Vermutlich gibt es noch direkte Bedrohungen der Justizbeamten durch die Clans.WE.
 

[7:45] Jouwatch: CO2-Wahn: Das Täuferreich von Münster und Konstanz

[8:15] Der Schrauber:
Es geht aus dem Artikel leider nicht hervor, was mit den Vertretern dieser Idiotie, die nur zu sehr an die momentanen Verhältnisse des aufstrebenden Islamsozialismus erinnert, geschah. Das ganze Idiotenreich hat nur ein Jahr gehalten, es gibt durchaus auch noch detailliertere Berichte darüber, das ist nur ein Querschnitt. In den detaillierteren Berichten ist klar herausgestellt, daß selbstverständlich nicht nur die Belagerung maßgebend war, sondern von innen "Verrat" stattfand, die Belagerer wurden zum Schluß einfach hineingelassen, weil die Not zu groß wurde. Desweiteren haben sich die Bestrafungen der Haupttäter ein wenig länger hingezogen, teils über mehrere Tage, die erwähnten 4h waren nur der letzte Tag. Es wurde alle ärztliche Kunst der damaligen Zeit angewendet, die drei so lange, wie irgendmöglich am Leben und bei Bewußtsein zu halten: Täuferreich von Münster
Mögen die "Protagonisten" der heutigen Islamsozialisten der Einheitsfront sich das genauestens durchlesen. Der Mob wird heute nicht anders, als damals handeln, wenn der Zusammenbruch des Systems stattfand.

Wir sollten ja bald sehen, was mit den heutigen Hochverrätern geschehen wird.WE.


Neu: 2019-05-05:

[18:45] PI: Ist Umwelt-Greta schuld? Niedersachsen: Mathe-Abitur zu schwer – aber Schule schwänzen OK

[16:30] Jouwatch: Er kann Vizekanzler H.C. Strache nicht leiden: Jan Böhmermann greift zum Baseballschläger

[13:50] Kurier: Wintereinbruch: Der erste Mai-Schnee seit 32 Jahren

Im Westen Österreichs schneite es am Sonntag bis in Tallagen. In der Stadt Salzburg gab es das zuletzt vor Jahrzehnten.

Es gibt Stimmen, die sagen, auf diese Art sagt man uns: die Klimaerwärmung wegen CO2 ist Humbug. Könnte sein.WE.
 

[10:15] Compact: Politik aus dem Tollhaus: Schnee in Chemnitz – aber Konstanz ruft Klimanotstand aus


Neu: 2019-05-04:

[18:00] Unzensuriert: "HTL-Skandal" in Ottakring: Migrantenterror gegen Wiener Lehrer

Jetzt gibt es einen richtigen Shitstorm gegen den Direktor.WE.
 

[16:35] ET: „Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“ – Pfarrer verweigern Segnung homosexueller Ehen

[10:05] Leserzuschrift-DE zu Lehrer wollen das Diktat wieder einführen

„Unsere Schüler können kein einziges Wort mehr richtig schreiben. In den Arbeiten zähle ich die Fehler schon gar nicht mehr, sondern schreibe gleich null Punkte für Rechtschreibung darunter.“ „Und später beschweren sich die zukünftigen Arbeitgeber wieder über uns, weil die Schüler keine Bewerbung mehr ohne 20 Fehler schreiben können.“, fügt Menke hinzu.

Wie kaputt man das Schulsystem gemacht hat, zeigt dieser wertvolle Artikel. Denn meist wird dieses Thema von den MSM einfach verschwiegen, weil es die MSM waren, welche die antiautoritäre Modernisierung der Schulen in der Vergangenheit vergötterten und bejubelten, als Fortschritt priesen. Die Rechtschreibung entscheidet aber darüber, ob ein Betrieb später gut funktioniert oder eben nicht, weil durch Falschangaben oder Lesefehler dann falsche Entscheidungen getroffen werden.

Dass man keine Diktate (Zwang, korrekt zu schreiben) mehr wollte, hängt mit der Toleranz und mit dem Antidiskriminierungsfetischismus der Linken zusammen ... man wollte damit Migranten WENIGER diskriminieren. Denn von diesen kennt man schon SEHR lange deren enorme Rechtschreibschwäche. Also musste hier eine Nivellierung geschaffen werden. Mit katastrophalen Auswirkungen auf die Gesellschaft. In dieser diktatlosen Zeit zeigte sich auch die grundsätzliche Verachtung der Linken, Grünen und Gutmenschen für die deutsche Sprache. Die Abschaffung des Diktats – das war ein Höchstverrat an der Sprache. Auch hier wird die zukünftige Hoheit sehr viel zum besseren wenden können.

Warum gibt es überhaupt noch Noten, wenn ohnehin jeder bis zum Abschluss durchgetragen wird?

[10:50] Leserkommentar-DE:

Zu meiner Volksschulzeit in Düsseldorf in den 50ern fuhren meine Eltern mit mir in den großen Ferien einmal nach Bayern in den Urlaub. Wir wohnten privat bei sehr einfachen Bauern auf dem Land in einer kleinen Stadt, Nußdorf am Inn, nahe der Grenze zu Österreich (Erl). Die Kinder der Gastfamilie waren zwischen 8 und 10 Jahren alt und besuchten in Nußdorf die ZWERGSCHULE. Es gab also nur eine Klasse für alle. Wieder daheim hatte ich Briefwechsel mit meinen bayrischen Freunden, deren Briefe vollständig ohne orthographische Fehler waren! Wie war das möglich?

Es gibt fähige Schüler - und unfähige.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Ich kann den Kommentar nur bestätigen. Auch ich ging in den 50er Jahren in eine Dorfschule in Badenwürtemberg mit 4 Klassen in einem Raum.Wir waren alle 100%ig sicher in Rechtschreibung und Grammatik. Ein Lehrer musste sich um 4 Klassen kümmern und hat es trotzdem geschafft allen Kindern, ob intelligent oder weniger intelligent die deutsche Sprache zu vermitteln. Das lag am System, genauso wie heute. Daran sieht man ganz deutlich, dass dem heutigen System die deutsche Sprache nicht mehr wichtig ist. Deutsch und Deutschland soll abgeschafft werden. Mir tut das sehr weh.

[13:15] Krimpartisan:

Es gab damals hochwertige, dem Menschen dienende und auf das Leben vorbereitende Schulsysteme und es gibt heute katastrophale, irrwitzige, den Menschen vernichtende Kita-, Vorschul- und Schulsysteme. Das hat mit den Schülern an sich ursächlich (so gut wie) nichts zu tun.

Die Methode "Schreiben nach Gehör" hat viel Schaden angerichtet.

[13:55] Leserkommentar-AT:

Zum blauen Kommentar von 13:15: Das Ziel dürfte z.B. bei der Führerschein-Prüfung dann auch "Einparken nach Gehör" sein.

[14:00] Der Bondaffe:

Der Trend geht eindeutig zur Bildersprache :-) Punkt und Doppelpunkt wird man wohl bald streichen. Man könnte "Punkte" mit "Löchern" verwechseln und falsch assoziieren. Wenn ich die Kommentare hier lese habe ich den Verdacht, daß man die Schreibschrift im System abschaffen will.

Im Verwenden von Smileys & Co. sind die Schüler alle top.


Neu: 2019-05-03:

[19:30] ET: Brunschweigers Anti-Kinder-Ansatz: Elternbeirat möchte bekennende Feministin als Lehrerin loswerden

[14:00] Anderwelt: Die Friedrich-List-Gesellschaft hat ihre Gründungsversammlung erfolgreich absolviert

[8:00] Focus: Konstanz Erste deutsche Stadt ruft den Klima-Notstand aus

Diese Polit-Idioten haben sich wohl von der Greta anstecken lassen. Welcher Dreck uns regiert.WE.

[13:50] Der Bondaffe:
In Konstanz setzen sie jetzt jeden Furz unter einen "Klima-Vorbehalt". Auch Recht, aber wer will das kontrollieren? Damit sind wir bei der alles beherrschenden Frage: "Wen interessiert es, ob Klein-Gretl furzt?" Wie in der Automobilindustrie sollte man zur CO2-Vermeidung durch Furze den E-Furz einführen. Der zieht ab wie wild, stinkt aber nicht. Den "Veggie-Furz" würde ich auch unter Klima-Vorbehalt und unter besonders schützenswert stellen. Sonst macht die Sache keinen Sinn. Also Leute, auf nach Konstanz, der Furz-Hauptstadt Deutschlands. Das alles natürlich unter Klima-Vorbehalt.

Wir werden von Wahnsinnigen regiert.WE.

[15:45] Ramstein-Beobachter: Für die Konstanzer hätte ich da einen Tipp.

Die Russen haben sehr effektive Vakuumbomben. Millisekunden nach deren Detonation werden im Umkreis von 500 Metern sämtliche Gase aus der Luft gesogen. Sie könnten also Putin darum bitten, es einmal 90 bis 100 dieser klimarettenden Bömbchen auf ihre Stadt regnen zu lassen. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass diese Bomben der Luft auch den Sauerstoff entziehen. Somit wäre auch gesichert, dass sämtliche Verursacher von Stickoxiden für alle Zeiten aus dem Weg geschafft werden.
Da sie in Konstanz gerade beweisen, dass der Hirntod nicht zum Ableben führen muss, sehe ich darin die einzige Möglichkeit.

Die in Konstanz sind nicht die Einzigen, die wegen Gretas Auftreten den Klimanotstand ausgerufen haben.WE.


Neu: 2019-05-02:

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Lehrermangel in Nordrhein-Westfalen Flüchtlinge sollen an Schulen unterrichten

Unter Merkel wurde auch das Bildungssystem an die Wand gefahren: Es fehlen Lehrer in Massen. Und in der Not greift man nun auf eine zumindest fragwürdige "Reserve" zurück. Man wagt das Experiment, in fremden Ländern sozialisierte Lehrer beliebiger Ethnie einzustellen und deren dortige Zulassungen einfach zu akzeptieren und in "deutsche" Kompetenzen umzuschreiben. Der Kurs wird wohl auch nach modernsten Kriterien gestaltet sein: Multiple Choice mit Ankreuzen von Bildern, so dass man rein statistisch den Kurs also nicht nicht schaffen kann. Wie sagte Merkel: Wir schaffen das. Aber je mehr wir schaffen, desto schlimmer wird es.

Vermutlich wird es nicht funktionieren.WE.
 

[12:25] PAZ: Wenn Fliegen zur Sünde wird: Der neueste Auswurf der Klimareligion kommt - woher sonst? - aus Schweden

"Flugscham" hindert aber nur die Wenigsten am Fliegen. Es soll eher "die Anderen" daran hindern.
 

[8:35] VL: Babbel-Deutsch reicht für die Schule von morgen

[7:30] Focus: 11 Millionen Euro für 1500 PS Gibt nur ein einziges Exemplar: Ronaldo gönnt sich das teuerste Auto der Welt

Cristiano Ronaldo ist ein Freund schneller Autos. Jetzt hat sich der 34-Jährige ein weiteres Fahrzeug für seinen Fuhrpark zugelegt. Kostenpunkt: Schlappe elf Millionen Euro.

So verschwenden diese Angeber also ihre Riesen-Einkommen.WE.

[11:45] Der Silberfuchs:

Der Wagen wird erst übernächstes Jahr fertiggestellt werden. Ob er es noch fahren können wird?

[12:30] Leserkommentar:

Mit der Summe könnte Ronaldo ca. 300 KG Gold oder ca. 22 Tonnen Silber kaufen. Nach dem Systemabbruch wäre er dann vielleicht Milliardär.

[12:45] Tut er nicht. Eine weitere Protzkarre ist ihm wichtiger. Alle diese Protzkarren wird es nach dem Crash billigst geben.WE.

[13:15] Der Bondaffe:
Wenn Ronaldo richtig punkten will, dann sollte er Greta Thunberg auf eine Spritztour mitnehmen.


Neu: 2019-05-01:

[14:10] Leserzuschrift-DE: Deutsche Jugend:

Hier im äussersten Osten wird es zunehmend bunter. Wöchentlich Neuankömmlinge. Besonders krank: "Flüchtlinge", die sich "integrieren" (Sprache lernen, Kinder in Schule schicken) werden mit einer eigenen, möblierten Wohnung belohnt. Ich kann auch deutsch, und meine Kinder gehen in die Schule. Wo ist meine Wohnung?

Zur Jugend : Man sollte den Medienberichten nicht glauben. Hier bei uns geht kein Schüler freitags für Klima-Gretel auf die Strasse. Stattdessen höre ich sehr reflektierte Meinungen. Den jungen Leuten ist sehr bewusst, was Merkel angerichtet hat. Dank Internet und Freunden wissen sie von den Zuständen in Westdeutschland und Großstädten. Manche hoffen, das die Zeit noch ausreicht, das Studium zu beenden und sich dann ins Ausland abzusetzen. Andere wie meine Tochter sind mittlerweile nicht mehr sicher, ob sie in 2 Jahren das Abitur noch ablegen können. Es wird nach alternativen Studienorten gesucht und über das Erlernen von osteuropäischen/ südamerikanischen Sprachen diskutiert.

Fazit: Zumindest hier im äussersten Osten ist die rot-grüne Gängelung noch nicht oder nur teilweise angekommen. Natürlich gibt es auch hier genug "Verrückte ", aber viele Gebildete sind sich bewusst, dass der Countdown abläuft....

Hoffnungslosigken breitet sich schön langsam aus.WE.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE: Polizist erschießt Flüchtling vor Bäckerei: Polizei reicht Klage ein

Genau deshalb ist die Polizei überübervorsichtig, wenn es bei Einsätzen um Migranten geht. Wehe, es geht etwas schief, dann hat sie die gesamte Linken-Empörung und Medien-Meute an der Backe, welche wiederum Migranten der betreffenden Ethnie gegen die Polizei hetzen. Dann ist die Polizei in negativster Weise in den Medien, wird zum politischen Bösen und bei den Linken zum Racial Profiling – Rassisten. Wegen dieser Furcht lässt die Polizei inzwischen viele Vergehen der Migranten ungeahndet, schaut weg und hört nicht hin, wenn womöglich ein Kampfruf erschallt. Die linke Erziehung durch die Medien und deren Schutzschild für Migranten hat also verheerende Auswirkungen.

Ist leider so, dass die Linken sofort losheulen.WE.
 

[11:45] Jouwatch: Lobet und preiset sie! Klima-Heilige Greta kann sogar CO2 sehen!

[12:00] Krimpartisan:
Das was mit diesem Fischkopp an der Spitze hier veranstaltet wird ist an Niedertracht wohl nicht mehr zu überbieten. Höchstens durch die Dämlichkeit der massenhaften neuen Gläubigen...

Es gab ja jahrzehntelange Vorbereitung über Politik und Medien.WE.

[14:15] Leserkommentar-UK: Der Gretakult:

Greta zeigt uns einmal mehr, was der “menschengemachte Klimawandel” wirklich ist. Ein irrer Kult. Dazu bedurfte es einer Götzenfigur und die fand man im hohen Norden. Einen kleinwüchsigen Teenager mit wahnhaftem Blick und dünnen Zöpfchen, die sein blasses, seltsam unbewegliches Gesicht einrahmen. Daß Greta Thunberg an diversen Zwangsstörungen leidet, ist ihrer Rolle zuträglich, denn keine normale 16Jährige könnte diesen Part der besessenen Prophetin durchgehend so überzeugend geben, wie Greta, die das gar nicht muß, denn sie ist authentisch, wenn sie unermüdlich mit ihrer eintöniger Stimme den Weltuntergang heraufbeschwört. Hätten Monty Python zu ihren Hochzeiten einen Greta-Charakter erfunden - er wäre heute ebenfalls Kult. Lachend würden wir ihn jedesmal zitieren, wenn uns ein selbsternannter Prophet mit düsterem Blick und unsinnigen Zukunftsvisionen die gute Laune verderben wollte.

Leider waren die Linken diesmal die geistigen Väter dieser finsteren Kreation und Linke haben keinen Humor. Bei ihnen wurde Greta zur zentralen Figur eines geradezu unheimlichen, religiös anmutenden Klimakultes dem sich die maximal verblödete Masse ohne zu Zögern mit Haut und Haaren unterwirft.

Die Masse wurde schon vor Greta maximal verblödet.WE.


Neu: 2019-04-30:

[19:45] ET: Der CO2-Schwindel und die unerwünschten sauberen Alternativen | ET im Fokus

[20:00] Leserkommentar-DE:
Bio Kraftstoff, damit sollte bald Schluss sein, dann sollte es nur noch reinen Kraftstoff geben. Und dann wird die Luft schlagartig viel sauberer. Dann können die Messen wie die wollen, dann dürfte der Schwindel erst richtig auffliegen.

Wozu das Bio ist, ist in meinem aktuellen Artikel.WE.
 

[17:45] MMnews: Klimaforscher will staatliche Essensprämie gegen CO2

[17:45] Unzensuriert: Hamburg-Marathon: Politische Maßnahmen gegen "Rechtsextremes Freibier" von Burschenschaft

[17:40] PI: Brillante Video-Analyse über den grassierenden links-grünen Irrsinn Reaktionär #44: Notre Dame, Sri Lanka, Martin Sellner, Lügenpresse

[17:35] Jouwatch: Dumme Kinder: Das Buch Greta

Es wird Zeit, dass dieses dekadente System endgültig verschwindet.WE.

[18:00] Krimpartisan:
Grandios! Liebe Leser, bitte lest unbedingt diesen Artikel! Und verschickt und verteilt ihn weiter. Auch wenn es vielleicht zu spät zur Einsicht ist, Herrn Erdingers kluge Einschaltung sollte trotzdem jeder lesen. Um sich immer bewußt zu sein, ich habe es doch vorher gewußt. Und alle nicht angepaßten hatten ja doch recht! Dann hilft es "danach" vielleicht doch noch einigen Menschen, sich in der kommenden neuen Zeit zurechtzufinden.
 

[14:15] Leserzuschrift zu Nackte Haut? Von wegen! "Sports Illustrated" setzt auf Burkini

Es ist zum Schreien! Auch die Modeindustrie springt auf den Zug auf und redet diese Fetzen schön! Ich kann es nicht mehr sehen! Normalerweise rennen die Vogelscheuchen ja in schwarz rum, aber die Farbgebung übermalt auch nicht den eigentlichen Sinn dieses "Gewands"... Letzte Freibadsaison waren diese schwarzen Pinguine bereits massiv in den öffentlichen Badeanstalten vertreten mitsamt ihren plärrenden (männlichen) Nachkommen - für dieses Jahr überlege ich mir ernsthaft, das Freibad zu meiden und stattdessen den Seen bei uns in der Umgebung den ein oder anderen Besuch abzustatten...

Man sollte auch nicht vergessen, welche Krankheitserreger die in die Schwimmbecken mitbringen.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE zu Das Kopftuch und die Linke - Wie faschistisch ist die Antifa?

Das passt zum Beitrag [14:15] wie die Kartoffel zum Kartoffelsack Über (irre) Linke: "Heute ist der religiöse Totalitarismus des Islam ihr neustes Faszinosum. Einst zählte die Befreiung der Frau zum historischen Auftrag der Linken. Heute ist die Kleider-Apartheid der Frau im Islam für sie Ausdruck einer zu respektierenden Kultur". Anders ausgedrückt: Man hat die Linken so umerzogen, dass sie RESTLOS alles, was mit fremden Kulturen zu tun hat, vor den Rechten mit allen Mitteln verteidigen und beschützen. Und so müssen sie alles gutheißen, was der Islam eben mit sich bringt. Also halales Essen bevorzugen, weshalb sie zum Veganismus verdammt sind, Moscheen lieben und das Kopftuch vergöttern, Burka und Burkini als neuen Maßstab anerkennen.

Das ist eine gute Analyse der Verkupplung von Linken und Islam. Diese LInken erkennen ihre eigenen Widersprüche gar nicht.WE.
 

[14:00] ET: Staats-Millionen für Deutsche Umwelthilfe: „System Corleone“ als Vorbild für Zusammenspiel mit NGOs?


Neu: 2019-04-29:

[16:50] Leserzuschrift-DE zu Ausgegrenzt und abgestempelt: Greta Thunberg wurde früher krass gemobbt

Bei Ausgrenzungsgeschichten, Diskriminierungen und Mobbing ihrer Lieblings-Minderheiten blühen die Linken zur Hochform auf. Aber über Mobbing von AfD-Politikern oder Überfälle durch Migranten und andere Schweinereinen, da halten sie ihr heuchlerisches Maul und übersehen alles. Das ist dann eben keine Diskriminierung, sondern Zivilcourage für einen guten Zweck. Wenn aber ihre Klimagöttin gemobbt wird, dann gibt das einen Propagandaartikel für die Kohlendioxid-Lüge.

Es wird kräftig auf die Tränendrüsen gedrückt.WE.
 

[16:30] Unzensuriert: Von Benimmregeln bis Kreuzverbot: Die Gesinnungsdiktatur der Universität Wien

Einst war das eine Uni der Spitzenklasse. Inzwischen grundelt sie beim Ranking bei etwa 250 herum.WE.
 

[8:10] Phantom CO2-Steuer: Die größte Steuererhöhung des Jahrhunderts


Neu: 2019-04-28:

[17:10] Nachtwächter: Von Xantens Kolumne – Eine ehrenwerte Gesellschaft

[15:20] MB: Über das große Geschäft mit dem Kindersexhandel

[15:10] Jouwatch: Klimaschänder: Junge Leute verschwenden besonders viele Lebensmittel


Neu: 2019-04-27:

[19:50] Das Straflager hilft auch hier: Nach Verzögerung wegen Amphibien Neue Bundesstraße 6n soll „in Bälde“ fertig sein

[10:25] ET: Schiffsnamen künftig genderneutral – Britisches Seefahrtsmuseum knickt nach geschändeter Beschilderung ein


Neu: 2019-04-26:

[10:50] Jouwatch: Ablenkungsmanöver: Bildungsministerin meint, Schulen sollen mehr gegen Rechts vorgehen

In den Regierungen ist nur mehr naiver, linker Dreck.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Einspruch, das hat absolut nichts mit Naivität zu tun sondern mit böswilliger Verkommenheit, der Rest trifft leider zu 100% zu!

Naiv sind sie grossteils auch: Kreisssaal, Hörsaal, Plenarsaal, das ist deren Werdegang.WE.

[12:20] Krimpartisan:
Herr Eichelburg, Sie haben den Saal des Leichenschauhauses vergessen. Da gehören die nämlich hin.

Ich denke nicht, da geht es wahrscheinlich gleich vom Straflager ins Massengrab.WE.


Neu: 2019-04-25:

[14:00] Guido Grandt: Ein „PRIESTER-CALLBOY“ packt aus: Geistliches ESCORT-Netzwerk & die Scheinheiligkeit der Kirche!

[13:30] Der Bondaffe zu Kriegsrecht-Forderung von Merkels Klima-Kämpfern! Klima-Diktatur früher als gedacht? Vorwand gesucht

Ein beeindruckendes Video, denn unsere grünen Umweltschutzaktivisten fordern über einen Klimanotstand einen europäischen, wenn nicht globalen Krieg (bei 5'06''). Obwohl ich denke, daß den viele von denen Hasenfüße wachsen werden, damit sie schneller laufen können, wenn es soweit ist. Was passiert, wenn das Barrel Rohöl plötzlich 200 USD oder 250 USD kosten würde (aktuell 75 USD mit steigender Tendenz)? Dann ginge es auch ohne Krieg, wenn über "Zweitrundeneffekte" der Strom plötzlich noch mehr kostet als bisher. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt das Vorhaben "sehr" (bei 5'16''), wobei man "sehr" auch mit "total" übersetzen kann.

Zwölf Sekunden nur im Video: vom Klimanotstand über das Kriegsrecht über den Kriegszustand bis zum TOTalen Krieg. Das ist beeindruckend. Die GRÜNEN schaffen das. Die grüne Bewegung schafft tatsächlich einen Weltkrieg. Das Unmögliche wird möglich.

[13:40] Die Grünen bringen sicher keinen Weltkrieg zusammen. Sie sind nur gut im Maulaufreissen.WE.
 

[13:15] Wieder einmal Großbritannien: Postmoderne Blüten: Kinder werden von Mitschülern gehänselt, weil sie weder schwul noch transsexuell sind

[12:25] PI: Jede deutsche Frau sollte wieder vier bis acht Kinder bekommen Der Geburtendschihad muss beginnen

Im Artikel steht es: viele Kinder zu haben, ist derzeit wegen der hohen Steuern nicht leistbar. Aber seid sicher, im Kaiserreich kommt die Grossfamilie wieder und wird massiv propagiert werden.WE.

[13:10] Krimpartisan:

Ich stelle mir jetzt gerade die Gesichter der deutschen Emanzen-Klientel beim lesen dieses Artikels vor...EINFACH KÖSTLICH!


Neu: 2019-04-24:

[16:50] Jouwatch: Keine frohen, sondern blutige Ostern

[12:20] ET: SMS und fehlendes Bücherlesen: Korrekte Rechtschreibung und Textverständnis nehmen stark ab

[14:10] Krimpartisan:
Demnegst gipt es korreggde Nichtrechdsschreibbunk (man beachte die zeitgerechte Verneinungsform der Rächten) nur noch in Gonzerfendosen!
 

[12:15] MB: Greta Thunberg und ihr alles andere als warmer Empfang in Großbritannien

[14:15] Krimpartisan:
Die Mehrheit der Menschheit scheint inzwischen geisteskrank zu sein. Sie betet den selbsternannten Götzenfisch an...IRRE! Gott im Himmel steh' uns bei.
 

[8:20] ET: Der Hype mit dem Klima: Vor 50 Jahren wurde mit einer kommenden Eiszeit gedroht | ET im Fokus

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Eine Million Arten bedroht Erst fünf „Massenaussterben“ in 500 Millionen Jahren – und jetzt wieder

Beim ganzen Artikel geht es um die Vorbereitung zu dieser gewagten BEHAUPTUNG: „Wir müssen anerkennen, dass der Klimawandel und die Zerstörung der Natur gleichgewichtig (als Auslöser des Artensterbens) sind“. Ich sage auf bayrisch nur: Gar nix missemer net! Die müssen uns diese Behauptung aufs Auge drücken, denn sie wollen jetzt Milliarden von den Industrieländern erpressen und zu (Fehl)investitionen in den Klimaschutz anregen, von echten Problemen ablenken und die Menschen in grüne Gefilde locken, so dass Merkel oder ei anderes Merkel über das erzeugte “grüne Wunder” gewählt wird. Auch damit beeinflussen sie die Europa-Wahl zugunsten der Grünen. Pure Schock & Angst – Strategie soll die Schafe den Ökoparteien (CDU, SPD, Grüne) zutreiben.! Die riesige Klimaindustrie braucht nun dringend wieder Geld! Neue Windparks müssen finanziert werden! Merkel, Clinton & Obama haben in Gigantomanismus 2 Industrien aufgebaut, die unfassbare Summen Geld verschlingen: a) Migrationsindustrie und b) Klimawandelindustrie. Beide beherrschen Medien und Nachrichten. An Narrativen und Hypen wie “Willkommenskultur” und “Greta” erkennbar. Damit kann Deutschland deindustrialisiert werden, weil der Verbrennungsmotor kurzerhand auf die Liste der aussterbenden Arten gesetzt wird. Und so kriegen die Linken ihr brandgefährliches Elektro-(Schein-)Ökoauto.

Das nächste Massen-Aussterben kommt jetzt und zwar das der Links-Idioten. Die Deagel-Liste grüsst.WE.


Neu: 2019-04-23:

[19:40] Jouwatch: Zuviele Ausländerkinder – Kreuzberger Multikulti-Eltern tricksen, wenn es um den Schulbesuch geht

So sind sie wirklich, die links.grünen Heuchler.WE.
 

[8:30] Kurier: Zehn Gastro-Trends, die nicht mehr wegzudenken sind

Noch gibt es das alles. Aber nicht mehr lange. Dann wird Schmalhans der Küchenmeister sein.WE.


Neu: 2019-04-22:

[16:45] MB: "Critical Whiteness" zeigt wie linker Rassismus die Universitäten und das Bildungssystem infiltriert hat

[16:35] Unzensuriert: Die ÖH Uni Wien und ihr Problem mit der sexuellen Perversion

[13:10] Focus: Klima-Aktivistin in London Empfangen wie ein Popstar: Greta Thunberg zu Besuch bei Londoner Klima-Aktivisten

Sie sollte im Priester-Gewand auftreten.WE.

[18:20] Der Bondaffe:
Jetzt wird für Klein-Greta die Luft schön langsam dünn (auch ohne CO2) in der Welt der Prominenten und wichtigen Persönlichkeiten auf diesem Planeten. Den Papst hat Sie in Rekordzeit abgearbeitet, jetzt ist London dran. Wie weit geht es also noch aufwärts und was bietet die Gretl-Show noch in naher Zukunft? Gebannt schaue ich zu und frage mich, welcher wichtigen Aufgabe die Klimaheilige Gretchen aus dem Schwedenland nachkommt? Vielleicht wird man beim Stammbaum Ihrer Eltern fündig? Das das Klimagirlie gezielt ausgesucht und gebrieft wurde steht für mich aufgrund der Organisation und des Durchlaufs außer Frage. Aber was ist Ihre wirkliche Aufgabe?

Ihre Aufgabe ist Propaganda für den Klimaschwindel zu machen. Man verwendet dazu immer andere Figuren.WE.
 

[9:10] Achgut: Ich bin für Klimawandel. Leben Sie wohl.


Neu: 2019-04-21:

[19:10] Akif Pirincci: FICK DEN SCHWARZEN!

[10:50] ET: Lindner: Klimabewegung „Fridays for Future“ gleicht „Refugees Welcome“-Kampagne von 2015

Kein Wunder, das kommt alles aus den gleichen "Werkstätten".WE.
 

[10:45] Anonymus: Aufgedeckt: „Fridays for Future“-Proteste weder zufällig noch spontan – sondern durch NGO fremdgesteuert

[8:50] ET: Bundestagspräsident Schäuble lobt, dass viele Lehrer Schule schwänzende Klimademonstranten nicht bestrafen

Das kann eigentlich nicht seine Meinung sein, denn er ist ein Konservativer. Hat man ihn etwa daran erinnert, warum er im Rollstuhl sitzt?WE.

[9:10] Krimpartisan:
Das ist kein Konservativer! Das ist der größte Hochverräter der BRD!!! Schon immer gewesen.

[11:00] Der Mitdenker:
Jawohl, das Sitzen im Rollstuhl ist auch in Workuta möglich. Man denke über die lange Zeit nach, in der dieser Mann dem Deutschen Vaterland Schaden zugefügt hat. Wie heißt das bei Wahlen ? Ein vorderer Listenplatz.

So wird es etwa in Gitmo auch Haftplätze für Behinderte geben.WE.


Neu: 2019-04-20:

[16:45] PI: Landshut: Tierschützer protestieren gegen Leid von Schlachttieren Warum steht ihr vor der Kirche und nicht vor der Moschee?

Ganz einfach: weil sie die Moslems fürchten.WE.

[17:00] Krimpartisan:
Sollen sie doch Grünzeug fressen und ihr dummes Maul halten!

Grünzeug fressen sie ohnehin schon, aber das Maul halten sie wie alle Grünen nicht.WE.
 

[14:35] ET: Nabu: Ist der Osterfeuer-Brauch noch nötig? Viele Osterfeuer wegen Brandgefahr abgesagt

Jetzt wollen die dekadenten Grünen uns auch noch die Osterfeuer verbieten.WE.

[14:50] Krimpartisan:
Lieber Kirchen anzünden, das ist heutzutage in...und scheinbar auch nicht verboten. Weil das geschieht ja wie bekannt nur aus Versehen...

[18:30] Das Muttertier: von wem NABU stammt:

Wenn man sich jetzt einmal den Verein näher betrachtet, wird es interessant! Schaut man sich die Medienfirma an, die das Konzept für Nabu entwickelt hat und deren Kunden, ahnt man, woher der Wind weht!

Neben namhaften NGOs auch --> DEUTSCHE UNESCO-Kommission: Die Grundsätze und Richtlinien der Zusammenarbeit zwischen Deutscher UNESCO-Kommission und Unternehmen sind angelehnt an die Prinzipien des GLOBAL COMPACT der Vereinten Nationen.
BILL AND MELINDA GATES FOUNDATION!
ERZBISTUM KÖLN: Diözesenbischof Rainer Maria Kardinal WOELKI (der Kommentar erübrigt sich!)

DEUTSCHE WELLE: weltweit zu empfangen. 13.10.2017 Regensburg/Kabul. In Afghanistan kann man seit acht Jahren die Deutsche Welle in den beiden Landessprachen empfangen. Die Bilder von Kanzlerin Angela Merkel auf Selfies mit Flüchtlingen, von jubelnden Deutschen am Münchner Hauptbahnhof, von Berichten über eine Million freie Arbeitsplätze haben dort geradezu eine Fluchthysterie ausgelöst. Man interpretierte dies geradezu als Aufforderung, in ein Land zu kommen, das dort als Paradies gilt. http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Afghanistan-Experte-zur-Fluechtlingskrise-Frau-Merkel-hat-eine-Einladung-geschickt-;art1172,476325

UND: Auswärtiges Amt der Bundesrepublik Deutschland, Bundesministerium Arbeit und Soziales, Bundesministerium Bildung und Forschung, Bundesministerium Ernährung und Landwirtschaft, Bundesministerium des Innern, Bundesministerium der Finanzen, und viele mehr.......

Die üblichen links-grünen Verdächtigen. Nur George Soros fehlt noch.WE.
 

[13:10] Tichy: Bestätigt: Fridays for future finanziell fremdgesteuert

Die scheinbar spontanen Demonstrationen von Schülern am Freitag sind nicht ganz so spontan: Im Hintergrund zieht die "Plant-for-the-Future-Foundation" die Fäden; sie kassiert und verfügt eigenmächtig über die Spendengelder, die die Schüler einwerben.

Die betreuenden Medien versuchen derweil unter Verzicht auf jegliche journalistische Sorgfaltspflicht die Fakten wegzuschreiben.


Neu: 2019-04-19:

[11:15] ET: Umstrittene Kita-Broschüre: Amadeu Antonio Stiftung scheitert mit Klage gegen Berliner Stadtrat

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Nabu kritisiert Osterfeuer „Ist dieser Brauch noch nötig?“

Der Naturschutzbund will, dass alles in einem Rutsch weg kommt: Diesel, Verbrennungsfahrzeuge, Kohlekraftwerke, Silvesterutensilien, christliche Feiertage und nun Osterfeuer, also alle Traditionen und all das, was gut funktioniert. Dem Köter die letzten Freuden nehmen, ihm bloß keine Wurst mehr geben und ständig schelten, dass er sich freudlos verkriecht. Hier geht es nicht etwa um den Ramadan, bei dem türkische Busfahrer unterzuckert zig Fahrgäste gefährden, sondern nur um ein Feuer mit parat stehender Feuerwehr (vollkommen gefahrlos und selbst wenn, wäre dieses Malheur in wenigen Minuten von der Feuerwehr gelöscht). Das eigene Brauchtum wird seziert, fremdes Brauchtum wie Ramadan vergöttert und unter Natur(-diskriminierungs-)schutz gestellt. So sind halt unsere Linken und unsere irren, aber mächtigen Grünen. Fazit zu den Linken: Alles, was mit Volk zu tun hat, wollen sie weg haben, also jegliches eigenes Brauchtum. Fremdes Brauchtum fremder Völker ist ihnen dagegen heilig, je mehr, desto besser. Fachausdruck: Volksphobie, Brauchtumsphobie. Aber nur, wenn es das EIGENE ist. Eben Selbsthass in Perfektion.

Diese Dekadenzen sollten wir sehr bald los haben.WE.


Neu: 2019-04-18:

[17:50] Leserzuschrift zu Video: Teenage environmental activist Greta Thunberg speaks with Pope Francis

Wegen dem Klima Mädchen. Ich könnte gestern nur noch mit dem Kopf schütteln, da wird sich nicht mal mehr angestrengt, die Leute werden schon glauben was man sagt. Die kleine hatte laut Radio eine Audienz beim Papst. Naja die Audienz konnte ich später sehen (lach und sachgeschichte).

Die Kleine steht am Zaun und der Papst gibt ihr die Hand. Die kleine wuste garnicht was sie tun sollte. Bis ihr Trainer sie ermunterte und ihr ein Plakat in die Hand drückte. Und ihr dann zeigt, das sie es dem Papst vor die Nase halten soll. War halt blöd, das die Kamera das ganze aus der „falschen“ Einstellung zeigte. Der Trainer sollte normal hinter der Kamera sein.

Wie sie das Plakat bekommt, wurde fast überall rausgeschnitten.WE.
 

[16:00] Tichy: Bestätigt: Fridays for future finanziell fremdgesteuert


Neu: 2019-04-17:

[18:30] Jouwatch: Offener Brief an die kleinen „Klima-Streiker“: Eure Akkus zerstören die Umwelt!

Diese Abrechnung haben sich diese grünen Heuchler wirklich verdient.WE.


Neu: 2019-04-16:

[11:20] Eine Gruselidee: „Faszinierendes soziales Experiment“? – Schulen verbieten Kindern beste Freunde

[8:05] Achgut: Die Prophetin beim Papst


Neu: 2019-04-15:

[18:30] Jouwatch: Die Heilige Greta trifft den Papst – Wann trifft sie Gott?

[19:45] Krimpartisan:
Hoffentlich bald! Bevor von ihr noch mehr Unheil angerichtet werden kann!!!

[20:00] Der Bondaffe:
Wie sieht es denn aus mit einer Frauenquote im Vatikan? Ein bisschen Gender darf auch dort sein. Macht Klein-Greta zur Päpstin und gut ist's. Der Vatikan brauch frisches, junges Blut an der Spitze und keine greisen, alten Männer.
 

[17:00] BTO: „Immer mehr private Freuden werden politisch reglementiert“

[16:30] PI: 3sat-Doku von 2010 nimmt es vorweg Blaupause für Gretas Inszenierung

[15:10] MB: Bildsprache und Schlagworte der Ökofanatiker driftet ins Rechtsextreme ab

[7:45] Andreas Unterberger: Die Bischöfe und andere Heuchler

Das ist nicht nur in Österreich so: diesen linken Heuchlern sind diejenigen, die die Steuergelder erarbeiten müssen, egal.WE.

[8:25] Krimpartisan:

Die Amtskirchen haben ihre Mitglieder schon immer versklavt und von deren Arbeit gelebt wie die Made im Speck. Je höher im "Amt", um so tiefer im Speck. Von den "anderen" Dingen nicht zu reden...


Neu: 2019-04-14:

[16:50] PI: Wenn die korrekte Gesinnung alles erlaubt Schuleschwänzen – mal gut, mal böse

[15:00] ET: Der Hype mit dem Klima: Vor 50 Jahren wurde mit einer kommenden Eiszeit gedroht

[13:30] ET: Parteikultur und Pop-Kultur: Wenn Menschen süchtig nach ihren Wünschen sind (Teil 2)


Neu: 2019-04-13:

[16:25] ET: Lehrerin aus Kassel: „Einige Eltern bitten mich, ihr Kind zu schlagen, wenn es nicht spurt“

[18:00] Leserkommentar-DE:
Das war zu DDR Zeiten ganz normal, jetzt nicht in dem Sinne von Schlagen. Aber mal ganz ehrlich, es hat nicht geschadet und wir hatten Respekt, was heute nicht mehr der Fall ist.
Da hiess es von den Lehrern auch immer, ein Schlag auf den Hinterkopf fördert das Denkvermögen. Leider wäre das heute auch Sinnlos, da es kein Denkvermögen mehr gibt, das muss wieder trainiert werden, ist leider so.

Heute haben die Lehrer fast keine Sanktionsmöglichkeiten mehr.WE.
 

[14:15] ET: Kap. 14: Parteikultur und Pop-Kultur: Moral und Etikette aufgeben, Dekadenz genießen (Teil 1)

[13:40] Leserzuschrift-DE zu Berlins Bischof Koch vergleicht Greta Thunberg mit Jesus

Jesu Einzug in Jerusalem sei für viele „eine Art Triumphzug für einen Volkshelden“ gewesen. Manche hätten in ihm einen „Propheten, einen nationalen Retter“ gesehen. Ihm gehe es nicht darum, Greta Thunberg mit dem Vergleich zu einem weiblichen Messias zu machen, sagte Koch und ergänzte: „Ich möchte jedoch daran erinnern, dass unsere Gesellschaft und auch unsere Kirche von Zeit zu Zeit echte Propheten braucht, die auf Missstände und Fehlentwicklungen hinweisen und Lösungswege vorschlagen.“

Möge der liebe Gott endlich Hirn vom Himmel regnen lassen und nicht diese Serien von Hypen für gutmenschliche Befindlichkeiten und Vergötterungen für neue Messias*innen. Es reicht jetzt wirklich. Vor jeder wichtigen Wahl zaubern die Medien neue Götter hervor, durch welche sie ihr Weltbild nochmal bestätigen können und die Wahl ihrer Seite noch mal möglich machen. Und die Kirchen wittern schon die Gelegenheit zu ihrem Revival ... indem sie sich einfach an die Spitze der Greta-Klima-Religion setzen. Genialer Versuch.

[14:00] Eigentlich hätte ich das von einem Evangelen erwartet, aber das ist ein Kathole. Die sind auch so verrückt.WE.

[14:15] Krimpartisan:
Als nächste Abartigkeit kommt dann die Erklärung "Bischof" Koch's, die Gegner der irren Thunberg und der Klimalüge als lebensunwert zu bezeichnen und sie auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen!!! Amtskirche 2.0 reloaded!

Derzeit ist der Scheiterhaufen noch medial.WE.
 

[10:55] Achgut: Oma Ingrid und das Gefühl für Ungerechtigkeit

Warum muss eine 78-jährige Rentnerin in München 60 Euro Strafe für’s Schwarzfahren bezahlen, weil ihr Ticket erst zwei Minuten später gültig war, während Asylbewerber nicht kontrolliert werden, weil das „Eintreiben des erhöhten Beförderungsentgeltes meist erfolglos ausfällt“? Fragen über Fragen, die immer lauter gestellt werden.

Köter werden eben anders behandelt als Goldstücke.
 

[10:10] Neues aus den Bildungsanstalten: Grundschüler müssen „Toleranzlied“ singen: „Bunt ist die Farbe der Zukunft im Land ...“

[13:25] Der Bondaffe:

Ich persönlich habe nichts gegen bunt. Bunt ist für mich durchaus schick, was wäre die Gesellschaft ohne die bunten Vögel, die für Veränderungen sorgen? Ansonsten wäre sie grau, schwarz und trist (genauso wie gegenwärtig die meisten Autofarben) und so ist es auch mit der Schafsgesellschaft, der ich die gleichen faden Farben zuordnen würde. Bestes Beispiel sind die farblich langweiligen Kleidungsstücke, die es bei den Discountern (größte Textilhändler Deutschlands übrigens) zu kaufen gibt. Das ist Absicht.

Bunt kann allerdings gefährlich sein, sehr gefährlich sogar. Bunt kann zur Hölle werden wenn man grelle Farben benutzt und sie mit anderen tristen Farben kombiniert. Das ist schlimmer als grau, schwarz und trist. In München gibt es an der Dom-Pedro-Straße eine Unterführung, da haben Graffiti-Sprayer dies eindrucksvoll umgesetzt. Da bekommt man Angst. Aber auch in Kirchen wird dieses Prinzip umgesetzt, zu sehen an den großen Bleiglasfenstern der Kirche St.-Johann-Baptist in München-Haidhausen am Johannisplatz.

Bunt kann aus meiner Sicht sehr viel Freude im Menschen auslösen, in richtiger Kombination mit anderen Farben und richtig angewandt sind das die Farben, mit denen die Hölle angestrichen ist. Wir werden daher immer mehr die Beeinflußung der Öffentlichkeit und der Massen genau durch die manipulatorische Anwendung dieser Farben sehen. Dies ist absolut unnatürlich und daher wird ein unnatürliches, aggresives, buntes Land geschaffen. Das ist die perfekte Manipulation der Massen.


Neu: 2019-04-12:

[18:45] Jouwatch: Lehrerin packt aus: Muslime drücken Deutschen Scharia-Regeln aufs Auge

[17:50] Kurier: Die Mittelschicht hat es immer schwerer

Sinkende Einkommen, hohe Steuern auf Arbeit, teures Wohnen – die Mittelschicht in Industriestaaten schrumpft.

Kurz gesagt: sie wird überall ausgepresst.WE.
 

[10:00] ET: Berlin-Kreuzberg: Von 370 Schülern nur ein Kind mit Muttersprache Deutsch – Unterricht in Türkisch

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Sexismus und Flüchtlinge „Frauen brauchen geschützte Räume mehr denn je“

Diese Debatte sollte dringend geführt werden! Viel Spaß damit im grünen Lagen! Auch wenn das selten vorkommt, hier können wir grüne Einzelfall-Positionen begrüßen. Wer eben integriert ist, den stören die Machos aus Arabien, die hier den Frauen die Rolle von Unterdrückten, Entrechteten und Sklavinnen zuordnen. Grün + Multi-Kulti passen eben überhaupt nicht zusammen. Nur zugeben will man es nicht, weil man eben einen verdrehten Kopf hat und Multi-Kulti schon deshalb vergöttern muss, weil man Deutschland abschaffen und in das “Bunte Land der Vielfalt” umstrukturieren will.

Ideologisch passen Islam und Linke zwar nicht zusammen, aber man hat sie verkuppelt.WE.

[10:00] Der Bondaffe:
Die Frauen werden sich sehr, sehr bald nach dem sie beschützenden weißen Mann "anheften". Irgendwann hält man diese Macho-Diskussion nicht mehr aus, irgendwann ist der Macho out. Aber es war notwendig. Im Hintergrund hat die Entwicklung eines neuen "Mannestyps" stattgefunden. Den hat niemand auf der Agenda.

Ja, sehr bald. Ein Insider hat mir gestern "blutige Ostern" angekündigt.WE.


Neu: 2019-04-11:

[18:00] MMnews: Moscheebesuch verweigert: Eltern verurteilt

Die Eltern eines Gymnasiasten müssen ein Bußgeld von 50 Euro zahlen, weil sie ihren Sohn an einem Moscheebesuch seiner Klasse nicht teilnehmen ließen. Jetzt bleibt nur noch der Gang zum Bundesverfassungsgericht.

Für solche Sachen haben deutsche Gerichte also immer noch Zeit.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE: dauernd pleite:

Ein mir sehr gut bekannter Unternehmer, wurde gestern von einem Mitarbeiter angesprochen, dass er dringend 300€ bräuchte.....auf seine Antwort, ob der Mitarbeiter denn wüßte, dass es gerade der 10te im Monat sei, entgegenete der Fragende, dass seine Freundin gerade arbeitlos sei, aber unverhofft Rechnungen kamen...... Alles im roten Bereich !?!

Ein Grossteil der Bevölkerung hat absolut keine finanziellen Reserven.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE: Die meisten Haushalte sind restlos insolvent!

Ein Großteil der Bevölkerung hat nicht nur absolut keine finanziellen Reserven sondern lebt auf Schulden. Die Inanspruchnahme solcher wird den Leuten ja auch Mantra - artig schmackhaft gemacht. Siehe z.B. TV Werbung. Es geht nur noch um Kredite/ Verträge. Früher war das verpöhnt - heute wird man fast dumm angeguckt wenn man keine Schulden hat.

Wer das Geldsystem verstanden hat, kann also erahnen wie lichterloh es brennen muss. Jedenfalls wundert es nicht das die Leute chronisch Pleite sind weil sie jeden Monat x Ratenzahlungen bedienen müssen. Ich kenne sehr viele 2-3 Personenhaushalte die im Monat 2500-3000€ Netto haben und trotzdem kaum wissen was sie zu Essen auf den Tisch stellen sollen.

Und ich rede hier nicht von München wo schon 1500€ Miete fällig werden sondern von einer Region wo man ehr 500-700€ bezahlt.

Die Kreditzahlungen fressen dann das Einkommen auf. Die Kreditwerbung ist wirklich überall. Sogar an Zapfsäulen von Tankstellen habe ich sie schon gesehen.WE.

[13:15] Leserkommentar: In unserem Betrieb ist plötzlich ein massiver Rückgang der Auftrageingänge spürbar.

Deshalb entschloss man sich die Arbeitszeiten umzugestallten, um die Kosten zu senken. Dadurch enfallen einige Schichtzuschläge. Ich für meinen Teil freute mich, das ich somit an Feiertagen nicht mehr Arbeiten brauche.Ein Kollege Antwortete, dass er mit den Zuschlägen aber rechnet und fest eingeplant hat. Er habe schließlich sein Gehalt incl. Zuschläge in einer Exceltabelle bis Ende des Jahres ausgerechnet und dann überlegt was er alles kaufen kann.

Das kommt jetzt durcheinander. Ich hielt das für einen Scherz, war es aber nicht.........
Die meisten Kollegen freuen sich nicht endlich an Feiertagen frei zu haben, wegen dem Geld.

Oben sind es die Boni, unten die Schichtzuschläge. Alles schon verplant.WE.
 

[10:00] Geolitico: Die sexualisierte Politik


Neu: 2019-04-10:

[14:30] Young German: Grüne Hochburg im Kollwitzkiez, Prenzlauer Berg – “Nirgendwo wirst du mehr Abschaum und Verkommenheit versammelt finden”

Dort wird auch der eiserne Besen durchfahren.WE.
 

[9:50] PAZ: Die Pille gegen Lug und Trug


Neu: 2019-04-09:

[17:45] ET: Mannheim: Streit um den „Sarotti-Mohr“ – Normale Nostalgie oder Zeichen des Rassismus?

Die schwachsinnigen Linken haben wieder Futter gefunden.WE.

[18:50] Krimpartisan:
Die heutigen Menschen sind dazu verdammt, in der abartigsten Gesellschaft der Menschheitsgeschichte zu leben!!!
 

[17:35] PI: "Islamisierung des Abendlandes ist ein rechtspopulistischer Kampfbegriff" Bundeszentrale für politische Bildung agitiert gegen „Islamfeindlichkeit“

[13:40] MB: Mengeles Erben versündigen sich mit Geschlechtsumwandlungen nun schon an drei Jahre alten Kleinkindern


Neu: 2019-04-08:

[15:45] MB: Lehrerausbildung verkommen zu einer sektenartigen Indoktrination mit linksextremer Ideologie

Das gibt es sicher nicht nur in den USA...
 

[13:00] Jouwatch: Lucky Luke verbieten: Linke Feminstinnen nun im Kampf gegen Comics

[8:00] Unzensuriert: Gender Studies: Eine künstliche Wissenschaft

Man kann es auch einfach linken Schwachsinn nennen.WE.

[11:55] Der Bondaffe:

Ich bin zwar nicht bibelfest (und habe mir erlaubt nachzuschauen, (1.Mos 1,27)), aber der Liebe Gott hat eine eindeutige Aussage zu Gender getrofffen: "Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau." Also schuf Gott den Menschen nach seinem Ebenbild. Demzufolge ist "Gender in der göttlichen Ordnung nicht vorgesehen". Das wird wohl seinen Grund haben. Der Liebe Gott hat den Blöd- und Schwachsinn dieszubezüglich schon am Anfang aussortiert. So einfach ist das.

[13:35] Leserkommentar:

Zum Kommentar des Bondaffen: Es geht sogar noch weiter als die eindeutige Festlegung von zwei Geschlechtern, Mann und Frau. Sogar über Transvestiten hat die Bibel was zu sagen: (5.Mose 22,5) "Eine Frau soll keine Männersachen auf sich haben, und ein Mann soll keine Frauenkleider anziehen; denn jeder, der dies tut, ist dem HERRN, deinem Gott, ein Gräuel." Das macht natürlich auch ganz deutlich, dass eine körperliche Umoperation des Geschlechts noch viel mehr ein Gräuel ist. Denn ein Kleid kann man wieder ausziehen, aber die hormonelle und operative "Geschlechterumwandlung" ist meistens irreversibel.


Neu: 2019-04-06:

[16:30] Unzensuriert: Preisgekrönte „Künstlerin“ beschimpft AfD-Politiker: „Bastard, Dreckschwein, Hurensohn“

So macht man in der "Kunst" wohl Karrriere.WE.
 

[13:25] MB: Die kognitive Dissonanz der Charlize Theron und Mengeles Erben im Transenfieber

...verkündete Theron vor wenigen Tagen, dass sich doch bitte endlich ein Mann „ein paar Eier wachsen“ lassen soll und ihr den Hof macht. (...) Offenbar liebt sie ihre Kinder sogar so sehr, dass die im ultra-kulturmarxistischen Hollywood lebende Frau vor einiger Zeit ebenso öffentlich mitteilen ließ, dass ihr damals sieben Jahre alter Sohn ab sofort „ein Mädchen ist“.

In Hollywood hat es noch nie an Logiklöchern gemangelt.

[14:45] Der Bondaffe: Das hat ein Großteil der Frauen immer noch nicht begriffen.

Die clevernen Männer, die entsprechende negative Erfahrungen mit Frauen gemacht haben, halten die Frauen auf Abstand. Dann kommt eben dabei heraus, daß man nicht mit einer Frau allein im Fahrstuhl fährt. Auch beim "Kavalier der alten Schule" bin ich vorsichtig geworden. Moderne, emanzipierte, selbständige Frauen wollen diese Form der Höflichkeit nicht. Das würde heißen Schwäche zu zeigen und verwundbar zu sein. Ich als Mann muß das akzeptieren. Die wenigen Frauen, die das zu schätzen wissen, haben das Nachsehen.

"Echte Männer" sind doch wirklich die Kerle, die auf eine Frau nicht mehr hereinfallen. "Eier in der Hose zu haben" bedeutet heutzutage, das die Eier sagen: "wir lassen uns nicht mir der Dame ein. Viel zu gefährlich. Wir haben Verantwortung für das was im Kopf ist. Und wir wollen frei sein, keine Unannehmlichkeiten, keine Gerichtsverhandlungen und kein Gefängnis. Wir haben eine Zukunft auch ohne Frau". So lasse ich die Frauen in ihrer #metoo-Welt leben, die Sie sich selbst geschaffen haben. Und wenn die Damen keinen Mann abkriegen dann ist es auch gut. Ich, als Mann, kann das nicht ändern. Meine Freiheit ist mir zu kostbar.

Es kommen andere Zeiten, da ist der Unsinn von heute dann weg.WE.
 

[9:20] Klima-Hype: Mit dem Panikorchester Richtung Eisberg


Neu: 2019-04-05:

[17:30] ET: Roger Köppel im NZZ-Interview: „Finde übel, wie das schwedische Mädchen instrumentalisiert wird“

[17:15] MMnews: Berlin: Bargeldverbot in Restaurants

"Little Green Rabbit" betreibt, wie die englische Bezeichnung schon kundtut, einige "grüne" Restaurants in Berlin, in denen praktisch alles grün, vegan und irgendwie CO2-frei ist. Aber nicht nur das: Der Laden ist jetzt auch Bargeld-frei. Eine neue Mode? Freiwilliges Bargeldverbot?

Man sieht, auch das Bargeldverbot gehört zum grünen Lifestyle dazu.WE.
 

[13:50] MB: Transenrechte absurd: Laut neuem Gesetzesentwurf könnte sich US-Präsident Trump zur ersten weiblichen Präsidentin der USA erklären


Neu: 2019-04-04:

[19:45] Leserzuschrift-DE: grüne Heuchler:

Letzte Woche hat es doch glatt der Rektor des Gymnasiums unserer Tochter gewagt. Er hat das Fehlen für die Klima/FFF– Demos unter Geldstrafe gestellt. Das darf im roten München natürlich nicht sein! Sofort wurde die Süddeutsche Zeitung, der Focus, Abendzeitung und die TZ darauf angesetzt. Seit Tagen werden die Schüler von Radio und Fernsehteams vor der Schule belagert und nach ihrer (selbstverständlich treu linken) Meinung befragt. Der Rektor der nichts als seine Meinung vertritt und auf die Schulpflicht hinweist wird systematisch fertig gemacht und wie eine Sau durchs Dorf getrieben. Alleine die Frage ob in den Ferien auch gestreikt wird, löste Entsetzen aus. Von unserer Tochter weiß ich natürlich dass nicht in den Ferien gestreikt wird, weil die meisten Schüler (Gymnasium befindet sich im noblen Stadtteil Bogenhausen) mit sehr umweltfreundlichen Beförderungsmitteln in den Urlaub fliegen. Tokio, Los Angeles und Dubai sind ebenso vertreten wie Süd Afrika. Zudem kommt hinzu dass um kurz vor 8 und kurz nach 13 Uhr die Straße in der sich die Schule befindet, dermaßen von allen möglichen SUV‘s belagert, dass der Bus vom MVV kaum mehr durchkommt. Man sieht hier sehr deutlich wie die Maschinerie reflexartig anläuft wenn jemand es wagt zu hinterfragen.

Ein Sittenbild der grünen Oberschicht.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Auch hier paßt es schon wieder wie Faust auf's Auge...wir haben wenig äußere Feinde!!!
 

[17:45] ET: Thielemann: „Jeder sollte bei Arbeitsethos, Disziplin und Zuverlässigkeit Preuße sein“

[13:55] Leserzuschrift-DE zu Sie beschloss, sich sterilisieren zu lassen

Jeder neue Mensch verschärft den Klimawandel, deshalb verzichten einige Frauen auf Kinder. Ist die Bewegung ein Lifestyle fürs gute Gefühl – oder wirksamer Klimaschutz? (...) "Niemand verbraucht so viel wie ein Mensch in Europa oder Nordamerika."

Der Irrsinn schlägt Kapriolen und wird natürlich auch publiziert! Wie krank-manipuliert die Menschen unter uns sind, findet in derartigen Beiträgen ein weiteres Zeugnis: Familienplanung – sie beschloss, sich sterilisieren zu lassen. Mein Gott, lass das bitte bald ein Ende haben!

Wieder einmal wird nur die "Humanproduktion" in der westlichen Welt angeprangert.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Bei solchen Frauen bedauere ich immer sehr das ihre Mütter nicht schon so dachten und keine Kinder in die Welt setzten Es wäre uns viel Dummheit erspart geblieben. Von solchen Frauen bleibt wenigstens nach ihren ABGANG nichts mehr auf der Welt zurück > ein Trost.

Das solche Sachen in Links-Postilien wie der Zeit erscheinen, sollte uns nicht verwundern.WE.

[16:15] Der Bondaffe:
In diesem Fall bewundere ich die entschlossene Konsequenz der Umsetzung der Sterilisierungsentscheidung, gerade im Alter von 40 Jahren, wenn der größte Teil des Pulvers eh schon verschossen ist und es danach schon schwieriger werden kann, überhaupt schwanger zu werden. Oder ist das der Abschluß einer traurigen Geschichte einer Frau, die gar nicht schwanger werden kann? Gut, die Fortpflanzung gehört zu den essentiellen Grundfunktionen des Lebens, aber wer an Magersucht leidet, hat ein ähnliches Problem des Nichtverstehens, um was es im Leben geht.
Die Entscheidung überhaupt keine Kinder zu wollen ist eine freie Entscheidung. Nur diese Entscheidung hinter Umweltschutzgründen zu verbergen und damit zu begründen ist aber arg fad. Das muß ich so nicht begründen, es ist eine Entscheidung aus der eigenen Gefühlswelt heraus. Und so vermehren sich diese Damen halt nicht. Was den Vorteil hat, daß sich auch ihre Ideologie nicht mehr vermehrt. Die stirbt dann gleich mit aus.

Mit solchen Aktionen kommt man in der grünen Szene wohl zu Ansehen.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Ich hoffe die anderen Linksgrünen Kommunisten nehmen sich daran ein Beispiel und lassen sich ebenfalls sterilisieren. Insbesondere die Kipping, der Hofreiter und vergleichbarer Abschaum ersparen es der Menschheit weitere Taugenichtse in die Welt zu setzen.

Für die hat man Anderes vorgesehen. Die brauchen  keine Sterilisierung mehr.WE.


Neu: 2019-04-03:

[12:00] ET: Deutschland im April 2019 – Öffentliche Diffamierung von Vera Lengsfeld

[12:00] Anderwelt: Greta: Ein behindertes Mädchen wird zum gefeierten Popstar der Umweltbewegung

[12:35] Leserkommentar-DE:
Meiner Meinung nach geht es wirklich nur darum, die Schule zu schwänzen. Man schaue sich nur die Schulhöfe nach den Pausen an, da wird alles hingeworfen, obwohl Abfallkörbe in ausreichender Anzahl zur Verfügung stehen. Soll doch den Dreck ein anderer wegmachen, so denken diese verwöhnten Schüler. Aber genau da fängt Umweltschutz an, im eigenen Umfeld keinen Müll zu verstreuen. Also Schluss mit.den Freitagsshows fürs Klima.

Es gibt ohnehin schon Widerstand gegen diese Schule schwänzen.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Die Menschen,- in diesen Falle schlimmer,- werden die Kinder instrumentalisiert. Das macht die ganze Politik so. Das machen die meisten Organisationen leider so - siehe auch Kirchen, NGO, Parteien etc. usw. Dazu werden die Bürger mit falschen und manipolierten Informationen versorgt, dann ergibt sich eine bestimmte Entwicklung fast von selbst. Bis die Bürger dies begreifen, haben die Initiatoren längst ihr Ziel erreicht, - siehe Zuwanderung.

Wer die Macht hat, setzt seine Meinung durch.WE.
 

[10:00] Fassadenkratzer: Geschlechterquoten – der neue Rassismus

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Beethoven einmal ganz anders

WELT schreibt es so: "Die Rassismus-Debatte um den Bonner Klassiker wurde jetzt wieder befeuert - durch die Dreharbeiten an einem Beethoven-Film. Dessen Darsteller ist schwarz." Zynische Antwort: Also jetzt will man die letzten verbliebenen weißen Helden / Klassiker u. a. der Patrioten auch noch Blackfacen, zu Schwarzen stilisieren und damit SCHWARZE selbst zum jetzigen Klassiker machen. Filme werden jetzt im Sinne der Willkommenskultur und der Genderhype frei gestaltet. Dass der neue Film über Beethoven einen schwarzen Hauptdarsteller bekommt, ist dem Hass auf alles Deutsche geschuldet. Die deutsche Geschichte soll also für uns Deutsche komplett vernichtet werden. Es soll keine identitätsstiftenden Grundlagen mehr geben. Ein größerer Widerstand gegen die Afroarabisierung der Gesellschaft soll beseitigt werden. Jetzt, nachdem der Widerstand der Patrioten gebrochen ist und man diese zu verfolgen begonnen hat, glauben die Linken und 68-iger, sich wirklich alles (Dekadente, Geschichtsfälschende, Afrodominanz) “leisten” zu können.

Man kann annehmen, dass dieser Film mit staatlichen Subventionen finanziert wird.WE.

[12:10] Der Silberfuchs:
Diese Art Filme sind für die Mülltonne der Geschichte. Aus der ehemaligen DDR haben nur die Märchenfilme der DEFA überlebt. Der gesamte Rest (99% AgitProp-Müll) wird heute nicht mehr gezeigt. Absurdes kommt und geht stets schneller als die jeweiligen (Papier-)Währungen der Produktionsländer.

So wird es mit dem heutigen Müll auch kommen.WE.
 

[9:50] ET: Einstiegsgehalt von 42.000 Euro – Gehaltserwartungen der Studenten steigen


Neu: 2019-04-02:

[19:50] ET: Baden-Württemberg: Schulleiter verordnet klimagerechtes Mensa-Essen – Lehrer flüchten in Imbissbuden

[18:45] Focus: "Fridays for Future"Erste Münchner Schule zieht Konsequenzen: Direktor droht Eltern mit Bußgeld

[16:45] Mannheimer-Blog: Das linke Diffamierungsnetzwerk am Beispiel Frankfurt

Gender ist neben der Klimalüge eine der Hauptsäulen des Zerstetzungarbeit der Linken an den westlichen Gesellschaften (nach den Vorgaben der “Frankfurter Schule”). Gender gibt es, wie die NWO-Ideologie, nur in den Ländern der Weißen. Kein Gender-Verfechter würde es wagen, seinen irrsinnigen und wissenschaftlich völlig unhaltbaren Wahn von der angeblichen freien Wahl des eigenen Geschlechts in islamischen Ländern zu verbreiten: Seine Lebenshalbwertzeit würde unter einer Stunde betragen.

Gender ist nur ein Beispiel für die linke Dekadenz bei uns. Den Moslems hier wird so auch gezeigt, dass unsere Gesellschaft völlig abartig ist und daher zu hassen ist. Das ist ein Nebeneffekt.WE.

[17:00] Krimpartisan:
Fast möchte man die Mohammedaner dafür lieb gewinnen...
 

[11:35] ET: Klimaglaube trifft Rassenkunde: Studie entlarvt „weiße Essgewohnheiten“ als „Klimakiller“

Eine neue Studie belegt, dass die Essgewohnheiten der Weißen die größten Pro-Kopf-Auswirkungen auf Treibhausgase und das Wasser unter allen demografischen Gruppen hätten. Dies liege insbesondere am extensiven Konsum von Lebensmitteln wie Kartoffeln, Rindfleisch, Äpfeln und Milch.

Wo Rassenkunde also noch in Ordnung ist...

[12:00] Krimpartisan:

Es ist einfach hinreißend, wie entlarvend der blaue Kommentar mal wieder ist...

[12:50] Das ist reiner Schwachsinn, der da als "Wissenschaft" verkauft wird. Essen die Nicht-Weissen vielleicht anders? Ich glaube nicht.WE.

[13:45] Der Bondaffe:

Hin- und mitreißend, ach was, herzzerreißender Schwach- und Blödsinn aus der grünen, glücksnarrativen Genderkiste. Im Artikel steht auch, daß die Menschheit nicht soviel fressen soll, also Wörger, Pommes und Milchshakes. Dann werden die Ärsche nicht so fett und breit. Im Münchner S- und U-Bahnsystem sind auf jeden Fall die Rolltreppen nicht breit genug für zwei, weil ein entsprechend portionierter Arsch jedes Vorbeikommen unmöglich macht.

Die Weißen sind aber nur hauchdünn in Führung, Schwarze und Latinx machen den ersten Platz in punkto "Verbrauch auf allen Gebieten" streitig. Chinesen nehmen nicht einmal außer Konkurrzenz teil. Auch gut. Die Firma 3M (Verfasser der Studie) kenne ich nur vom Hörensagen, wenn es überhaupt diese Firma ist, die ich kenne. Da sagt mir also ein "Nobody", daß ich Weltmeister im Verbrauch bin. Ehrlich, da fühle ich mich geehrt. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll es noch eine weitere Studie geben, die sich mit veränderten grünem Essverhalten nach dem Systemwechsel beschäftigt. Titel: "Zum Scheißen langt's grad noch".

Ansonsten geht mir den Klimawandel an meinem Knackarsch vorbei. Wie sagte es eine naive Dumpfbacke in meiner Umgebung, die ich darauf aufmerksam machte, ob sie nicht etwas Vorsorge treffen wolle für das Kommende. Die Aussage war: "Wenn es mir dann schlecht geht, geht es anderen schlecht!". Also Schlamm drüber, wenn es den Weißen schlecht geht, geht es Schwarzen, Latinx und dem Rest noch extrem schlechter. Dem Klimawandel ist das übrigens egal, den gibt es schon seit Erdenbeginn.

[14:00] Es ist diese Firma, ein Link im Artikel führt hin. Viele Konzerne laufen aller Dekadenz, die es gibt, nach.WE.
 

[8:45] ET: Fridays for Future: Grüne Vorstellungen zum „Klimaschutz“ nicht radikal genug

Während TV-Stars der Populärwissenschaft wie Eckart von Hirschhausen oder Harald Lesch die Teilnehmer am sogenannten Schülerstreik mit apokalyptischer Rhetorik zusätzlich aufstacheln, üben erste Wortführerinnen der Bewegung Kritik an den Grünen. Diese seien zu zögerlich.

Wie ernst ist eine Klimaschutz-Bewegung zu nehmen, deren Ikone sich am von ihr selbst verursachten Plastik-Müllberg nicht stört?

[9:25] Der Bondaffe:

Es gibt nicht nur "körperlichen Mißbrauch", es gibt ebenso "geistigen Mißbrauch". Der "mentale, geistige Mißbrauch" hat vielfältige Formen und Männer und als auch Frauen der Tat wenden diesen Mißbrauch ohne Gnade an. Dieser Mißbrauch muß demzufolge Opfer erzeugen, doch bei geistigem (und spirituellem Mißbrauch) machen die Opfer aus eigenem Willen mit, wenn man ihnen das einredet oder wenn man diese der Gnade der Mißbrauchenden überläßt. Die Mainstreammedien sind nichts anderes als giftige, geistige Resourcen. Diese toxischen Psychoquellen brauchen Führer, Führerinnen und Führerdingens (FFF). Man sieht, es ist alles da, es wird alles geschaffen von den Mißbrauchsorganisationen, das können neben den Medien z.B. auch NGOs sein. Trotzdem ist es nichts Neues, das ist wirklich fader, abgestandenster, schmimmeliger, giftiger, alter Wein in umweltschutztitulierten Plastikschläuchen.

[12:50] Jetzt hat der Wettkampf unter den Grünen begonnen: wer ist noch grüner?WE.

[14:50] Krimpartisan:
IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE! IRRE!
Nur noch irre!!!


Neu: 2019-04-01:

[17:10] ET: Polnischer Historiker: Westliche Zivilisation hat Kraft zum Kampf gegen ihren Niedergang verloren

[15:10] Contra: Die Identitären sind keine Nazis, auch keine Rechtsextremen, sondern Patrioten im Widerstand

[12:30] JFB: Die ideologisch Verblendeten

[12:15] Leserzuschrift-DE: Satire: Der Grünling:

Der Grünling ist der einzige Pilz der ganzjährig oberirdisch aufgeblasene Fruchtkörper produziert. Auf den ersten Blick durchaus ansprechend aussehend, variiert der Geschmack, je nach Konstitution des Konsumenten von fad bis widerlich, dies unabhängig von der Zubereitungsart. Obwohl anscheinend auf einem unaufhaltsamen Siegeszug -wie auch der des Riesenbärenklaus- ist sein Aussterben absehbar, da er, entgegen allen natürlichen Verhaltens, seine Lebensgrundlage, den Netto-Steuerzahler langsam vernichtet.

[12:40] Es ist einfach schwer, vom linken Glauben abzufallen, wenn dieser von überall verstärkt wird.WE.
 

[9:55] 20min: Kritik von ETH-Professorin: Jeder dritte Gymnasiast ist «zu dumm fürs Gymi»

In Wien geht schon jeder zweite ins Gymnasium. Angesichts der Masse muss man sich da eher fragen, wer zu intelligent dafür ist.
 

[9:10] Quoten-Negativ-Rekord: Goldene Kamera: Party im Irrenhaus

[8:25] Guido Grandt: Greta Thunberg: „Ich will, dass ihr in Panik geratet!“ – Volksverdummung mit KLIMA-TEENY! – Komplott der ÖKO-LOBBY!

[8:10] Andreas Unterberger: Ärgerlich: Loacker, Karas, SPD, Gerichte, US-Filmstars, Irlands Katholiken, die EU und die Piloten

Die amerikanische Schauspieler-Szene hat seit einiger Zeit bekanntlich entdeckt, dass man nicht nur mit den üblichen Scheidungs-, Alkolhol- und Rauschgift-Affären in die Medien kommt, sondern auch durch linke Gutmensch-Sprüche. Mit den üblichen Phrasen: gegen Trump, für Massenmigration, für Schwule, für den Islam, gegen die Weißen usw.

Deshalb machen sie es: um in die linken Medien zu kommen.WE.


Neu: 2019-03-31:

[18:30] Achgut: Fleischlose Klassenarbeit

[17:00] Sputnik: Der „böse“ Professor: Warum Liberale diesen Intellektuellen hassen

[8:30] Bild: Ihr Appell bei der Goldenen Kamera Was Greta Thunberg den Promis zu sagen hatte

Der Auftritt von Greta wurde zum Gänsehaut-Moment. Sie erhielt Standing Ovations von allen Menschen im Saal – und den Sonderpreis für Klimaschutz. In ihrer Rede sprach die 16-jährige Schwedin ihr prominentes Publikum direkt an –und nahm JEDEN in die Pflicht.

Also wurden die ganzen Affen da oben wieder einmal auf ihren Schwachsinn eingeschworen.WE.

[8:45] Krimpartisan:
Ich wiederhole meinen Kommentar von Vorgestern!!! !!! !!!

[13:00] Leserkommentar-AT:
In der BRD braucht man keine 75.000 Worte...es reichen drei Buchstaben: I, R und E! IRRE!!!

So wird man es nach dem Systemwechsel sehen.WE.

[13:15] Der Bondaffe:
Klein-Greta, das Friedens- und Klimatäubchen im weißchen Kleidchen. Man kann die Manipulationsshow nicht besser machen. Die letzte Veranstaltung dieser Art sah ich 1982 beim Grand Prix Eurodings. Da setzte man eine 18jährige (Klein-Nicole) auf einen hohen Stuhl, gab ihr eine Gitarre und die zwitscherte dann: "Ein bißchen Frieden". Für Klein-Greta passt das auch: "Ein bißchen Klima, tralala". Doch geht es wieder einmal sehr symbolisch zu: Man VERLEIHT (nicht "vergibt") Goldene Kameras. Kann man diesen Preis wie bei Leasing zurückfordern? Und ausgerechnet Gold für eine Umweltaktivistin. Weiß denn Klein-Greta nicht, wie umweltschädlich die Goldförderung wirklich ist? Wie bei jeder Kindershow feiern sich die Systemmanipulateure wieder einmal selbst. Mit einer 16jährigen als Zugpferd.

Hier waren echte PR-Profis am Werk.WE.

[13:45] Leserkommentar:
Beim nächsten Auftritt dieses manipulierten Mädchens wird man ihr einen schwarzen Moor (Bimbo) bei Seite stellen damit man diesen ganzen Schwachsinn mit multikulti- “Fortschritt“ kombinieren kann. Immer blöder und immer tiefer voran in den Abgrund.

Vermutlich ist das nicht so günstig, denn der Neger könnte ablenken.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Die Indoktrination von Kindern ist eine typische Erscheinung faschistisch totalitärer Regime. Während im dritten Reich zuletzt noch die Hitlerjugend verheizt wurde, haben Medien und ideologiezerfessene Politiker aller Coleur nun Greta Thunberg, die neue hohe Priesterin der Klimareligion, in die Schlacht geworfen, um den ideologischen Endsieg zu erzwingen. Andere historische Beispiele für die Hirnwäsche und Fanatisierung von Kindern sind die Kulturrevolution (China), die Khmer rouge (Cambodia), oder Savonarolas Kindergangs im Florenz des 14. Jahrhunderts. Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.

An der Greta wird man sich bald sattgesehen haben.WE.


Neu: 2019-03-30:

[13:15] MB: Ein linksgrünes Gedankenspiel: Wie sich die Gesellschaft privat organisiert in profitabler Weise in Richtung der (fast) völligen Kinderlosigkeit drehen ließe

[10:15] Leserzuschrift-DE zu Können Hunde und Katzen vegan leben?

Allgemeinwissen wie ein Nachttopf, anders kann man es nicht sagen. Unsere Hunde sind genetisch Wölfe und was die anrichten, hörte man jeden Tag im Gutmenschenradio, seitdem kranke Hirne die wieder im Norden angesiedelt haben. Die Hauskatzen sind die direkten Nachfahren des Säbelzahntigers und daß der Gras gefressen hat, ist wohl nicht überliefert. Aber klar, die Grüninnen & Co. wollen was für die Umwelt tun ( und Ostern schnell mal nach Fuerteventura fliegen ), ob da das Magensystem des Vierbeiners kompatibel ist, oder nicht, das spielt keine Rolle. Der Tierarzt wird sich demnächst freuen, da kommt Geld in die Kasse.

Ihr Idioten, die Ihr das macht und hier lest ( was sich eigentlich ausschließt ): Schaut unter "Vormagensystem des Widerkäuers" ( die können Gras verdauen ) und dann beendet die Tierquälerei und schafft den Edel-Prestige-Hund ab, oder füttert ihn artgerecht. Aber klar, von nichts Ahnung, aber davon viel.

[13:15] Warum zeigt man diese Grün*innen nicht wegen Tierquälerei an? Das ist es.WE.

[13:55] Krimpartisan:

Ich hoffe, die vergewaltigten Tiere wehren sich wenigstens artgerecht! Indem sie dem Herrchen herzhaft bis auf die Knochen in die fütternde Hand beißen!!!
 

[10:10] Leserzuschrift-DE: Das "Projekt":

Gestern im TV eine Quizsendung gesehen. Ein junger Mann aus dem Publikum wurde zum Thema befragt. Alter 17 Jahre, Schüler. Was macht ihr gerade in der Schule? "Wir haben ein PROJEKT - wir basteln einen Schneemann". Der Wissenschafter von morgen!

Nicht jeder muss ein Wissenschafter werden, vielleicht ist der Schüler ja am Weg dazu, ein brauchbarer Handwerker zu werden.

[19:45] Leserkommentar-DE:
Der Schüler ist 17 Jahre, also sicher 11. Klasse. Abiturklasse! So etwas haben wir früher in der vierten, maximal fünften Klasse gemacht. Wenn ein Abiturient solch einen Blödsinn machen muss, dann muss man sich über das Schulsystem doch sehr wundern. Warum können Berufsbewerber nicht richtig rechnen und schreiben? Ich habe früher (1961 bis 1973) eigentlich immer nur straff durchgezogenen Unterricht gehabt. Außer der Staatsbürgerkundeverblödung (1 bis 2 Stunden wöchentlich) hatten wir einen sehr guten Unterricht und Respekt dem Lehrer gegenüber.

Wirklich wichtig ist nur die links-grüne Indoktrination.WE.
 

[9:15] Unzensuriert: „Antirassisten“ drehen völlig durch: An Pariser Sorbonne wurde griechische Tragödie abgesagt

Die Inszenierung des Stückes „Die Schutzflehenden“ , für 25. März an der Sorbonne-Universität in Paris geplant, wurde abgesagt, nachdem eine Gruppe von Studenten protestiert hatte, die in der Arbeit des antiken Tragödienschreibers "Rassismus" erblickten. Die absurde Begründung: Einige Charaktere trugen weiße Masken andere schwarze. Und so etwas ist heute verpönt: „Blackfacing" bezeichnet die umstrittene Praxis, wenn Weiße sich als Schwarze schminken oder maskieren.

Das Ironische daran ist, dass die "Aktivisten" selbst ein Produkt solcher Unis sind.


Neu: 2019-03-29:

[19:45] Krimpartisan zu 25.000 demonstrieren in Berlin mit Umweltaktivistin Greta Thunberg

Irrwitzig! Wie kann die Menschheit so einer verzwergten Pubertierenden nur so nachlaufen. Das ist ein Bild für die Götter. Die meisten Menschen müssen durch Gehirnwäsche in den unheilbaren Irrsinn getrieben worden sein! Abartiges Volk.

Das heutige Bildungssystem macht es.WE.
 

[15:45] PAZ: Jetzt haben wir sie!


Neu: 2019-03-28:

[16:30] MB: Der Zustand des #metoo Feminismus im Direktvergleich zwischen Italien und Großbriannien

[12:15] Achgut: Gemeinschaftsseele? Nein danke!

[8:55] Leserzuschrift-DE zu Nordrhein-Westfalen „Mama ich liep dich“ – Schreiben nach Gehör wird abgeschafft

In den ersten beiden Klassen werden Schreibfehler in NRW nicht korrigiert. „Schreiben nach Gehör“ stieß auf Kritik – und soll nun wieder abgeschafft werden. Grundschüler sollen einen Pflichtwortschatz mit rund 750 Wörtern lernen.

Wow, die linken Herrscher haben beschlossen ... 750 Wörter genügen jetzt in Deutschland, um hier gut durchs Leben zu kommen. Alle Achtung! Ein richtiger Willkommenskultur-Minimalsprech (WK-MS) soll etabliert werden. Nivellierung auf niedrigstem Niveau. Erstes und Letztes Wort des vorigen Satzes bitte ab jetzt unwiderruflich streichen. Im MSD (Minimalsprechduden) kommen sie sicher nicht mehr vor. Diejenigen, welche Schrieben nach Gehör eingeführt haben, gehören vor Gericht gestellt, um den durch sie angerichteten Schaden wieder gut zu machen.

[9:20] Krimpartisan:

Der Wortschatz der deutschen Standardsprache umfasst ca. 75.000 Wörter...lt. Wikipedia. Es gibt auch Schätzungen von 300.000 Worten... Dieses Volk hat's weit gebracht. In den letzten 50 Jahren...hahahhahahahhaaaaaa... Immerhin 1 (EIN) % billigt man den Dummköpfen noch zu!!!

[12:45] Es gibt eine eindeutige, deutsche Schriftsprache, die sogar in der Schweiz verwendet wird. Die Schulen sollten das vermitteln.WE.


Neu: 2019-03-27:

[18:35] ET: AfD-Anfrage enthüllt: Straftaten an Leipziger Schulen immer schlimmer

[17:00] Jouwatch: Heimat – ein emotionales Plädoyer aus Liebe zum Vaterland

[13:20] ET: Arbeitsbelastung ist häufig sehr hoch – Nur jede zweite Frau hat einen Vollzeitjob

[8:20] Zeit: Klima-Demonstrationen: Der Protest organisiert sich selbst

Demnach sind rund 60 Prozent der Demonstrierenden Mädchen und junge Frauen. Mehr als die Hälfte stammt aus einem Akademikerhaushalt, und mehr als 90 Prozent streben das Abitur an oder haben die Prüfung bereits absolviert.

Wieder ein Beweis dafür, dass das Bildungssystem reine links-grüne Gehinrwäsche ist.WE.

[9:25] Leserkommentar:
Ich bin mal auf die Beteiligung am Karfreitag gespannt wenn doch alle frei haben !

Nach dem, was ich über das Timing des Systemwechsels weiss, werden die am Karfreitag nicht mehr demonstrieren. Dieses Timing dürfte recht breit bekannt sein, denn aus Deutschland werden massive Geldabhebungen durch Wissende gemeldet.WE.
 

[8:10] ET: Migration und sinkende Leistungen: Wenn man deutsche Kinder in eine Schulklasse integrieren muss


Neu: 2019-03-26:

[13:25] ET: Goethe-Uni löscht migrationskritischen Professor aus Universitätsregister

Jahn war wegen seines Gastbeitrags auf dem CDU-Werkstattgespräch im Februar in die Kritik geraten. Kommentieren wollte Jahn den Vorfall gegenüber „Bild“ nicht. Er wies lediglich daraufhin, dass seine Vorlesungen im Sommer deutlich schlechter besucht sein würden, da sie im Internet nicht zu finden seien. Auch die Uni und die CDU äußerten sich nicht zum Thema.

Ein weiteres Beispiel für die ausufernde Intoleranz.
 

[9:40] ET: Zahl der Krankentage wegen psychischer Probleme seit 2007 verdoppelt

[9:15] PP: Skandal: Papst Franziskus verweigert Gläubigen den Kuss des Papstringes

[11:10] Der Bondaffe:

Ein hartes Video, sehr verstörend für die Gläubigen. Aber der Mann soll ein guter Fußpfleger sein. Vielleicht hat er sich bei seiner damaligen Aktion einen Parasiten oder ein Ekzem an der "heiligen" Hand eingefangen? Deshalb zieht er jetzt die Hand so schnell zurück.

[12:00] An diesem Papst stimmt vieles nicht. Wir wissen, wer ihn wofür eingesetzt hat.WE.

[14:25] Der Bondaffe zu Vatikan bezeichnet Benedikt XVI. als regierenden Papst

Vieles ist merkwürdig an diesem Papst, man darf es hinterfragen. Wurde er eingesetzt? Eine gute Formulierung und Frage, die uns zur nächsten, weit wichtigeren Frage bringt. Wer ist denn eigentlich AKTUELL der "REGIERENDE PAPST"?

Laut diesem Artikel gibt es 2 Päpste.WE.


Neu: 2019-03-25:

[18:30] Jouwatch: Evangelische Kirche: Mit Hexenhammer und Spitzel gegen AfD-Pfarrgemeinderäte

[19:50] Leserkommentar-DE:
Ja, wie zu DDR Zeiten, da war das genau so, die hießen damals STASI. Die Methoden der Spitzel sind dummerweise die selben. Waren die alle noch auf der selben Schule ????

Heute gibt es die DDR 2.0.WE.
 

[18:15] ET: „Welt“: Kinderhasser haben das Wesen der Familie nicht einmal begriffen


Neu: 2019-03-24:

[19:15] Jouwatch: An alle Klima-Hysteriker: Einfach mal die Klappe halten, dann wird die Luft auch besser!

[17:40] PI: Die neuen Rassisten werden sagen: Wir sind die Anti-Rassisten! Rassismus 2.0

Gute Übersicht darüber, wie der Rassismus der Linken gegen das eigene Volk funktioniert.WE.


Neu: 2019-03-23:

[20:00] ET: Axel Retz: Deutschland 2019 ist weltoffen, tolerant, tätowiert und multikulti – und nah an Schweden

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Nach Kinderverbot: Farbattacke auf Café in Hamburg

Es geht um die Entscheidung, Kinder unter sechs Jahren nicht in das Frühstücks- und Brunch-Restaurant zu lassen. Geht nicht mehr, dank linker Diktatur ... Inzwischen gibt es bei allem, was den linken Diskriminierungswächtern nicht gefällt, unmittelbar darauf Krampftruppen-Attacken und mediales Rufvernichtungs-Kampfgetöse. Rucki-Zucki ist man negativer Star der Medien, wenn man auch nur ankündigt, irgendeine “Diskriminierung” zu planen.

Ähnlicher Vorfall: Restaurant «Oma's Küche» auf der Insel Rügen sorgte für Schlagzeilen (=ultralinker Shitstorm), weil dort Kinder unter 14 Jahren ab 17 Uhr nicht mehr erwünscht waren. Für zusätzlichen Ärger hatte der Hinweis des Betreibers gesorgt, dies habe auch mit der mangelnden Erziehung durch die Eltern zu tun. Merke: Die Linken reagieren auf Kritik an ihren antiautoritär erzogenen Früchtchen oder an frechen Migrantenkindern äußerst giftig.

Die Linken wollen sich die Entscheidungshoheit darüber, wer wo hinein darf, nicht nehmen lassen.
 

[8:00] Unzensuriert: Gewaltige Kirchenaustrittswelle am Horizont - Beruhigungsversuche gescheitert

Nicht nur im Vatikan, in der gesamten, katholischen Kirche wird gewaltig aufgeräumt werden. Die evangelische Kirche, die noch linker ist, dürfte fast komplett verschwinden.WE.

[13:00] Der Bondaffe:

"Dann redet nicht vom Kirchenaustritt, macht es einfach!"


Neu: 2019-03-22:

[16:30] Connectiv: Geleakt! Kinder-Klima-Protestzüge sind eine lang geplante Komponente der Klimaschutz-Industrie!

Klar wurde das alles vorausgeplant. Es sind Szenen aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[16:25] PI: Nachlese zum Spiel Deutschland gegen Serbien Was passiert, wenn Fußball Teil linker Merkel-Politik wird

[16:20] Jouwatch: Kriegserklärung: Iraker will deutsche Sprache vereinfachen

[18:00] Der Bondaffe: Selten so gelacht,

aber da der Mann noch nicht erkannt, daß es in diesem Land unzählige Dialekte gibt. Ich meine, er kann Hochdeutsch schon vereinfachen und auf Hundesprachenniveau runterbringen (die Grünmenschen und Zugereiste verstehen das schon: halt, platz, sitz, aus, fuß, fass) aber ich lasse mir doch meinen Dialekt nicht nehmen oder verbieten. Da darf er froh sein, daß er nur drei Jahre braucht, bis er mit Deutsch einigermaßen verständlich hinkommt. In meinem Dialekt braucht er ein ganzes Leben lang dafür und dann versteht er immer noch nichts.

Herrlich, so sind Sie, unsere Zugereisten. Da sind sie seit zig Jahren im Land und haben immer noch nichts verstanden. Aber verändern möchten sie. Besonders delikat: Man will etwas verändern, was mich nicht kennt. Und seinen Heimatdialekt läßt sich niemand nehmen. Aber wir brauchen diese Art "Welt- oder Deutschlandverbesserer". Denn wenn die Idee einmal ausgesprochen ist, wächst der Widerstand. Deutsch ist und bleibt eine "Hochsprache", wer sie nicht lernen will, soll sich mit Tieren, Pflanzen oder Steinen unterhalten. Jedem sein persönliches Niveau. In der Beziehung (Extrawurscht) ist Deutschland spitze und tolerant.

Das war reine, arabische Arroganz.WE.
 

[10:00] Geolitico: Von Dichtern und Demagogen


Neu: 2019-03-21:

[16:30] Leserzuschrift-DE zu „Klima-Aktivistin" jetzt für Kernkraft: Gretas neueste Aussagen bringen Licht ins Dunkel

Das ist wohl ein echter Hammer. Wie werden wohl die Grünen darauf reagieren.

Die Grünen werden total irritiert sein. Aber logisch ist es: wer gegen CO2 ist, muss für Kernkraft sein.WE.
 

[16:15] BTO: Der Verfall des deutschen Bildungswesens in Zahlen

[13:00] Geolitico: Feiern im Denunzianten-Deutschland

Man setze statt der Begriffe „Privatveranstaltung“ oder „Geburtstagsfeier“ die Veranstaltung oder Kundgebung einer beliebigen Gruppierung oder politischen Richtung ein, und man erkennt das hässliche Gesicht der Denunziation, die in Deutschland leider große Tradition hat. Es ist offenbar wieder einmal so weit, alles wie in alten Zeiten.

Wer Angst hat mit dem "Falschen" gesehen zu werden, muss eben zu Hause bleiben und ARD/ZDF schauen.
 

[8:25] Achgut: Kitas im Parallel-Universum

Weiter heißt es in dem Schreiben: „Wir achten im Kitaalltag sehr auf eine kultursensible, diskriminierungsfreie und vorurteilsbewusste Erziehung.“ Zur tiefergehenden Begründung verwies man auf den Fachartikel einer amtlichen Autorität namens „KiDs aktuell“. Indianer als solche habe es nie gegeben. Außerdem stehe der Begriff im Zusammenhang mit der brutalen Vernichtung großer Teile dieser Personengruppe. Spätestens an diesem Punkt war mein Interesse geweckt. Zum einen, weil ich rätselte, wie eine Personengruppe, die es nie gegeben hatte, brutal vernichtet werden konnte.

Hier sieht man, wie diese "amtliche Autorität" aussieht, die die Form der Kindererziehung vorgibt.

[9:30] Hier sehen wir wieder ein Beispiel, wie Steuergeld für obskure, linke Vereine verschwendet wird. Ganz einfach, damit diese Linken vom Staat leben können.WE.

[9:50] Der Bondaffe:

Mit der Logik und Nachvollziehbarkeiten st es nicht weitherbestellt bei den Autoritäten. Da gab es also keine Indianer, diese wurden aber brutal vernichtet. Bei gestrigen Brief der türkischen Botschaft an die Bild-Zeitung sind die Türken stolz darauf anders zu sein (als die Deutschen). Diese Argmentatioin sind keine Argumentationen, sie nicht nachvollziehbar und NICHT stimmig. Erklär mir einer das.

[9:55] Leserkommentar:

Von wegen Amtsperson. Ein Blick ins Impressum reicht.

Die "amtliche Autorität" wird scheinbar aus der Staatsfinanzierung hergeleitet.


Neu: 2019-03-20:

[14:40] ET: Die „Akte Mops“: Unfreiwillige Komik bei Rechtsgutachten zu Pfändung von Mops „Edda“

Womit sich Beamte beschäftigen, wenn sie zu viel Zeit haben.WE.
 

[8:00] Bild: Debatte um Bericht zu Özils Hochzeits-Einladung Türkische Botschaft schreibt Wut-Brief an BILD


Neu: 2019-03-19:

[16:00] Leserzuschrift-DE zur Bildcollage zur Quote vom Muttertier: einfach köstlich!

Danke für diese Illustration.Sie zeigt, welche hässlichen Berufe es gibt und dass es Männer gibt, die sich das antun. Das Schönste wäre ja, wir könnten alle Quotenfrauen in diesen skizzierten Bereichen komplett unterbringen. Ich habe auch schon ein Motto dafür: “Equal Working – Quote 100 erwünscht”. Nix Rosinen in der Politik, Schwafelwissenschaften- oder Managerquoten, sondern in realen Körperkraft-Extremberufen zu dort üblichen Konditionen. Total Equal selbstverständlich.

Mal sehen, ob dann noch eine Quotende die Quote noch will. Und dort, wo schon zu viele Frauen sind, in den wichtigen neuen Entbildungs- und Dekadentmachungsberufen (Lehrende, Kindergärtnernde), dort sollen sie gefälligst freiwillig ihren Platz einem Mann übertragen, auch der Quote wegen. Gerechtigkeit muss eben auch noch sein. Mehr als 50 % Quote ist ja schon sittenwidrig.

Was die Frauen bereits in der Hand haben, geben sie nicht her.WE.
 

[10:20] VL: Bildungswüste Deutschland!

[11:05] Krimpartisan:

Dieser äußerst lesenswerte Artikel ist das Todesurteil für die "Kultur", die "Kultur"schaffenden und die zuoberst dafür Verantwortlichen in der BRD. Es darf keiner bleiben! Die heutige BRD einschließlich der Insassen ist eine Beleidigung der deutschen Kultur und Geschichte!!!

[12:00] Alle sollen sehen, dass unser Bildungssystem ganz einfach Schrott ist, der entfernt werden muss.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Die Politik nutzt wirklich alle Mittel, um die deutsche Leistungsfähigkeit zu minimieren und abzuschaffen. Und damit auch ja kein intelligentens Leben nachwächst, wird bereits in Kingergarten und Grundschule verdummt und abgestumpft. Dann ist es auch kein Wunder, dass die Friday-for-future-Kids sich für nachweislich falsche Thesen instrumentalisieren lassen und nach erfolgter Schul-schwänz-Parade ein vermülltes Schlachtfeld hinterlassen. Den Widerspruch können sie nicht erkennen. Dafür sind sie geistig zu träge.
Der Politik kann diese Entwicklung nur recht sein. Wenn keiner intelligent genug ist aufzumucken, können sie das verdummte Volk bequem weiter schröpfen.
Das ist so eine Verschwendung von geistigen Ressourcen - da packt mich die kalte Wut.

Das Bildungssystem muss sich bewusst diskreditieren und bemerkt es gar nicht.WE.
 

[9:15] PP: „Equal Pay Day“: Mit einem Fahrscheinkauf die ganze Genderideologie ad absurdum geführt

[13:10] Leserkommentar-DE:

Das ist mal wieder herzerfrischend, wie die AfD die Widersinnigkeit der Gender-Religion beweist. Da fühlte ich mich gleich an die genderkonforme Begrüßung aus 2016 erinnert. Für alle, die mal wieder Lachen wollen in unseren irren Tagen hier die Begrüßung: Youtube-Link

Mir schießt gerade die Frage durch den Kopf, was in diesem Zusammenhang aus dem im AGG enthaltenen Verbot der geschlechtsbezogenen Benachteiligung wird. Führt hier Gender nicht sogar zu einer Vereinfachung - keine Geschlechter mehr, keine diesbezügliche Benachteiligung mehr??? (Satire aus)
 

[8:10] Leserzuschrift-AT zu Die Klimakirche – Apokalypse jetzt!

Ein schönes Zitat steht da auch: „Die Problematik der globalen Erwärmung ist nämlich mehr eine Angelegenheit der Gesellschaftswissenschaften als eine der Naturwissenschaften. ... Statt um die Umwelt, sollten wir um die Freiheit ringen.“

Ja, das ist ein weitgehend faktenbefreites Thema.


Neu: 2019-03-18:

[19:25] ET: Das Bildungswesen sabotieren: Therapie statt Bildung, Gehirnwäsche statt Wissen (Teil 4)

[19:20] Leserzuschrift-DE zu in wirklich "starkes Signal" an alle Gesetzesbrecher der Hauptstadt Berlin stattet Haftanstalten für 7,3 Mio Euro mit WLAN aus

EIN WIRKLICH "STARKES SIGNAL" AN ALLE GESETZESBRECHER DER HAUPTSTADT. Digitalisierung als Mittel zur Verbrecherförderung? Will man uns so noch einmal überdeutlich zeigen, auf wessen Seite der Staat steht? Man es kann es kaum glauben. Und muss sich zusammenreißen, um nicht verrückt zu werden. Blöde Frage: Sollte man nicht lieber für 7,3 Millionen eine weitere Haftanstalt für die zahlreicher werdenden Verbrecher bauen?

Grüne Justiz-Senatoren haben andere Prioritäten.WE.
 

[18:00] Jouwatch: Ein Grund, dem Kino fern zu bleiben: „Kleine Germanen“

Es wird nur mehr solch linker Quatsch gefördert.WE.
 

[14:45] Bild: Kommentar zur Hochzeitseinladung an Erdogan Özil hat nichts verstanden!

[16:20] Leserkommentar:
Die einzigen welche noch immer nichts verstanden haben sind Idioten wie Ihr Presstituierten von Bild und co. Ihr spinnt Euch immer noch etwas zusammen vom Deutschen Özil. Özil war immer ein Türke, ist ein Türke und bleibt ein Türke und genau das lebt er auch. Der hat lediglich die Kuffar Nationalmannschaft des Schwuli als Werbeplattform ausgenutzt und alle Deutschen total verarscht. die Leistung war immer entsprechend seiner Lustlosigkeit.

Der Artikel ist zwar kritisch, aber das verstehen diese Schreiberlinge nicht.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Ösil soll glücklich werden mit dem was er macht, aber bitte den deutschen Paß abgeben und nicht wieder nach Deutschland kommen. Löw hätte ihn damals umgehend aus der Nationalmanschaft werfen müssen, bzw. nie aufnehmen dürfen, da er nicht die Nationalhymne mitgesungen hat. Das gilt auch für viele andere Spieler. Die Hautfarbe spielt keine Rolle und die Einstellung zur Nation ist entscheidend.

Diese Grösse hat er nicht.WE.
 

[13:00] Jouwatch: “Wir sind dann mal weg”: Fridays-for-Future-Kids hinterlassen Müllberge

[14:00] Der Bondaffe:

Friday-for-future-Kids. Ins Deutsche übersetzt: Die GRÜNEN MÜLL-KINDER. Dieses Land ist kaputt. Herrlich, wenn die Grünen keine Kinder mehr wollen ist mir das Recht.
Das ist natürlich ein luxus-gesellschaftliches Problem. Einerseits. Denn eine verschwenderische Gesellschaft produziert viel Müll. Andererseits sehe ich hier in der Wohnanlage in der ich lebe, daß die Leute wirklich zu blöd zum Mülltrennen sind. Da mag draufstehen, was in die Tonne soll. Aber lesen und verstehen ist etwas anderes. Das lernen die Friday-for-future-kids natürlich nicht wenn sie die Schule schwänzen. Und noch andererseits ist zu erwähnen, daß andere so fanatisch sind und ihren Plastikmüll vor dem Wegschmiß sauber machen. Davon wird aber der Müll nicht weniger.

Zu dumm um Müll zu trennen. Einerseits. Andererseits bin ich aus voller Überzeugung der All-in-one-Typ. Also alles in eine Tonne. Würde man aber auf eine Tonne "All-in-one" schreiben, könnten das die FFF-Kids wiederum nicht verstehen. Dieses Land ist kaputt, beim Müll fängt's an.

Mülltrennen ist eben unkomfortabel, gerade, wenn kein entsprechender Mülleimer zur Stelle ist. Aus ihrer Komfortzone wollen die Klimakinder aber nicht raus.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Schuld sind ja weniger Kinder als deren rotgrüne Handler welche Sie mit Schulfreien Tagen belohnen, wenn sie statt dessen für rotgrünen Schwachsinn demonstrieren. Vielleicht gibt es bald auch noch Mittwochs frei wenn man gegen die AfD und die bösen Deutschen Nazis demonstriert?

Auch das kann noch kommen.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Kaum Frauen im Afghanistan-Einsatz

Der Anteil weiblicher Soldaten am Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan ist nach wie vor sehr gering. Seit Beginn des Einsatzes 2001 waren etwa 95 Prozent aller nach Afghanistan geschickten Soldaten männlich.

Wenn es darauf ankommt, sind die Frauenquoten lächerlich niedrig. Wenn man die Feministinnen mal brauchen könnte, dann sind sie spurlos verschwunden. Was für eine Heuchelei! Der Grad der Verlogenheit war noch nie so groß. Und hier tritt er voll zutage.

[10:20] Die Feministinnen wollen einfach nur die schönen Bürotätigkeiten für sich.WE.

[12:30] Der Bondaffe:

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die (Femininstinnen) überhaupt wollen? Das einzige was sie wollen ist, daß über die Themen geredet wird. Wenns drauf ankommt, sind die wenigsten da. Das ist wie bei einem neurotisch Kranken, der will nicht geheilt werden. Einsehen in die eigene Krankheit null. Aber es bringt das, was man als "Krankheitsgewinn" bezeichnet. Das "Reden" ist größtenteils darauf gerichtet, von anderen Anerkennung und Mitleid zu bekommen. Nur diesen Zustand will man unbedingt erhalten.


Neu: 2019-03-17:

[16:50] PP: Novomanie: Pädagogik im Rausch des Neuen

[13:00] Compact: Klima-Hysterie: Die dümmsten Zitate der Grünen

[13:00] ET: Vera Lengsfeld: Verantwortungslose Pädagogen – Oder wie Schüler sagen: „CO2- oder Asyl-Taliban“

[9:10] Leserzuschrift-DE zu Baumärkte Der Heimwerker ist vom Aussterben bedroht

“Deutschlands Heimwerker werden immer älter und stellen die Baumärkte vor ein wachsendes Demografie-Problem.” Laut Artikel: Durchschnittsalter der Baumarkt-Kunden von 30 auf 45 Jahren gestiegen in nur 10 Jahren! Das ist ein ALARMZEICHEN! Ich schätze, da kommen mehrere Faktoren zusammen: Die Demografie und die Dekadenz in der Schule, in der Frauen unterrichten. Ergo sind dort Themen wie Aufklärung und Gender wichtiger als Handwerk. Das Missachten von Handwerk ist auch ein Symptom der verweichlichten Smartphone Gesellschaft. Finger will sich keiner mehr schmutzig machen, es hat sich eine Kultur des Faulenzens und des Vermeidens von Ärger etabliert, also nicht mehr die Kultur des Aufstehens und Anpackens. Allenfalls so tun als ob ... siehe die Greta-Schulschwänzen-Demonstrationen “Fridays for Faulenzen”. Singles können bequem in Mietwohnungen leben, da muss niemand mehr ein Haus bauen oder umbauen, weil bspw. ein Kind dazu gekommen ist (Oh Gott, wie umweltschädlich!). Man kann sagen: Wir haben total fertig. Und alles zusammen verdanken wir den Kartellsozis von rechtssozi (CSU) über grünsozi (Die Grünen) bis ganz linkssozi (Die Linke, 68-iger, Kommunisten, Antifa), denn die haben die Demografie (Kinderlos for Climate) zu verantworten (Jahrzehnte haben sie beim Geburtenschwund genüsslich zugeschaut) bei als auch die Verweiblichung der Schulen (wo ist da die Männerquote?) und das Verachten von (normalen, ungegenderten) Familien.

Es will sich niemand mehr die Finger schmutzig machen.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Dass die Baumarktkunden immer älter werden, liegt weniger daran, dass sich niemand mehr die Finger schmutzig machen will, sondern dass die heutige Generation zwischen 20 und 35 Jahren alle studiert haben. Aus dieser Generation kann kaum einer ‘einen Schraubendreher gerade halten‘. Ich habe erst neulich einen Umzug organisiert. Lieferwagen bestellt, Helfer animiert und selber mit angepackt, Samstagmorgen 07:00 h. Einer aus der jüngeren Generation erschien dann gegen 09:30 h mit dem Hinweis, dass er nicht anpacken werde, er ist zum Delegieren gekommen. Wir haben ihn direkt wieder nach Hause geschickt.

Die handwerklichen Fertigkeiten schwinden also auch immer mehr.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:
Die "handwerklichen Fähigkeiten" sind aber auch nur die eine Seite, die Generation bis 35 verdient der Großteil keine 2000€ Brutto und ist irregulär beschäftigt, Baumarktkunden sind Hausbesitzer, Häuslebauer, oder wenigstens "Gartenbesitzer".
Die Leute leben also in Mietwohnungen, wo man maximal selber die Wände weißelt, oder müssen Eltern oder anderen Verwandten leben. Was sollen die im Baumarkt?

Das stimmt sicher auch. Vor 50 Jahren hat man sich die Häuser selbst gebaut.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Danke für die Beiträge von [14:30] und [15:50], und genau wegen diesem Argument “Handwerkphobismus” im neuen Schulsystem ist der Beitrag auch in die Rubrik Dekadenz gelangt, sonst wäre er unter Wirtschaft. Es hat eindeutig gesellschaftliche Ursachen, worauf diese Leser direkt hinwiesen: Single-Generation, Familiensterben, Trend zu kleineren Wohnungen und zu prekären Arbeitsplätzen, zu befristeten Verträgen, den Standard-Killern des Eigenheim-Gedankens, Überbildung, zu viele Abiturienten, mit zwar einem angeblich grünen Daumen (Klima-Koller, Krötenschutz, Veganismus), aber leider an der falschen linken Hand. Auch die Veganer kaufen nur als Bio getarnte Lebensmittel zu überhöhten Preisen, anstatt einen Schrebergarten zu betreiben und alles selbst herzustellen und so den Baumarkt lieben zu lernen.

Gerade die Veganer machen ganz sicher nichts selbst. Die kaufen jeden Dreck, solange vegan draufsteht.WE.


Neu: 2019-03-16:

[19:25] NTV: Spielt Präsident den Trauzeugen? Erdogan bei Özils Hochzeit wohl Ehrengast

Ex-Nationalspieler Mesut Özil will in einigen Monaten den Bund der Ehe eingehen. Laut einem Bericht hat der 30-jährige Fußballprofi auch den türkischen Präsidenten Erdogan zur Feier eingeladen. Der Staatschef soll sogar als Trauzeuge fungieren.

Besser kann man es wirklich nicht zeigen: einmal Türke, immer Türke. Auch wenn man deutscher Staatsbürger ist und in der deutschen Nationalmannschaft gespielt hat.WE.
 

[14:30] Daily Franz: Der Unterschied als Bedingung

[13:45] MB: Die Transendiktatur steht: Eltern bekommen das Sorgerecht entzogen weil sie ihrer Tochter (15) die Geschlechtsumwandlung verweigern

Ein 15 Jahre altes Mädchen wurde in eine Pfegeeinrichtung verbracht, nachdem sie ihren Lehrern sagte, dass sich ihre Eltern weigerten, ihre Entscheidung für eine Geschlechtsumwandlung zu unterstützen.

Auch hier ist der Schauplatz einmal mehr Großbritannien, wo es seit ca. einem Jahrzehnt ein "konservative" Regierung gibt.
 

[9:10] Leserzuschrift-DE zu Hurra, Kinderdemos sind jetzt Schulunterricht!

Inzwischen hat der Bremerhavener Schuldezernent eine einleuchtenden Erklärung gefunden, wie die freitägliche Klimademo zum Schulunterricht wird: „Der Unterricht fällt nicht aus, er wird nur an einen anderen Ort verlagert [...] Wir nehmen das so wahr, dass es den Schülern nicht um einen Streik geht, sondern darum, politisch aktiv zu werden. Deshalb unterstützen wir sie“.

Realsatire: Wie Merkel im Großen, so die Gutmenschen im kleinen... Gesetzestreue muss weg, der Umwelt zuliebe... den Migranten zuliebe. Vielehe... Kinderehe... jetzt kein Problem mehr. Politische Agitation in der Schule... neuer Standard. Schulschwänzen gehört jetzt zum Schulprogramm wie der nächste Moscheebesuch. Gutmenschen... so wie wir sie lieben ... tolerant gegenüber allen Verwerfungen und Bedrohungen bis zur Selbstaufgabe... das Gutsein reicht bis über die Ausschaltung des Verstandes, des Rechtes und der Gesetze weit hinaus... auch hier grenzenlos grenzenlos.

[10:25] Der Silberfuchs:

... der Sozialismus der DDR -- auf dem Weg zum Kommunismus -- sollte den Kapitalismus der BRD auch "einholen ohne zu überholen," so die Lehrerdoktrin damals. Das Ergebnis sehen wir seit ein paar Jahren. Was ich noch denke: Es sind unter den Schülern sicher eine ganze Menge, die dort mit hingeht, weil alle hingehen [müssen.] Sie gehen genau so zu 100% dort hin, wie wir damals zur Demo am 1.Mai ...

[11:00] Leserkommentar-DE:

Aber wehe, man möchte an einem Freitag vor den Sommerferien in Urlaub fliegen, und wird dabei von den Schergen der BRD erwischt.

[13:00] Der grüne Zweck heiligt eben alle Mittel.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
Gestern wurden Kinder im TV gefragt, wenn die Demos Samstag wären, ob die da auch da wären. Ja, und was soll ich sagen, alle sagten NEIN!!!! Alles klar, dann geht es nur um das eine, Schule Schwänzen und um nichts anderes. Ganz grosses Theater.

Klar, am Wochenende haben sie anderes zu tun.WE.

[13:05] Leserkommentar-DE:

So viel "Dummheit" schreit förmlich nach unbedingter Unterstützung! Schlage vor die Freitags-Demo zu streichen (da können sie ja mal bei der Schule vorbeischauen ob Sie noch steht) und dafür die Montag - Donnerstag Demo einzuführen. Ist doch viel effektiver wenn an vier Tagen die "kleine Erbse" zwischen den Ohren ausgeschaltet wird. Etwas unters das Dammvolk gebracht wird es sich wie ein Lauffeuer verbreiten und mit Kußhand angenommen. So ziehen "sie" sich dumme Mutanten heran, die es nie lernen selbst zu denken! Zum Glück gibt es noch einige Kinder/Jugendliche die sich da nicht "einbinden" lassen und selber denken! Ja, ich kenne einige und das macht wieder Mut!

[13:15] Leserkommentar-DE:

Zum Leser von 11 Uhr: Dafür muss man nur der richtigen Glaubensgemeinschaft angehören, dann funktioniert das. Ich komme jährlich in die Zwickmühle meiner Tochter erklären zu müssen, warum ihre muslimischen Mitschüler schon eher in die Ferien starten dürfen...

[13:20] Silberfan:

Schon mal daran gedacht, dass man dann auch einfach die Schulen schliessen könnte? Lehrer-innen ihr solltet schon mal über das Ende eures Berufslebens nachdenken und ggf.
eine Demo organisieren unter dem Motto - "Wir wollen unsere Kinder wieder auf der Schulbank sehen, statt auf der Straße". Die Schüler freilich wollen lieber von Montag bis Freitag schwänzen fürs Klima oder was gerade als Thema gehyped wird - gegen Krieg, gegen Rassismus, gegen Rääächts, gegen AfD, gegen Trump, gegen Schule, jeden Tag ein anderes Thema, Schule wozu?

Das wollen die Lehrer natürlich nicht wahrhaben. In Wirklichkeit ist so eine Aktion ein dicker Mittelfinger in Richtung Lehrerschaft. 

[14:00] Der Bondaffe:

Wieder eine große Systeminszenierung. Man kommt gar nicht mehr mit dem Zählen mit. So viel "Dummheit" imponiert selbst mir. Obwohl da noch was kommt. Das allein, die Demonstrationen, das kann es nicht gewesen sein. Das sind Massenveranstaltungen, die durchaus gefährlich werden können. Man muß nur Panik in der Masse erzeugen. Als Eltern würde ich meine Kinder dort nicht "aufmarschieren" lassen, denn ist es nichts anderes als ein organisierter Marsch im "Namen einer Unterstützung". Als Belohnung gibt es schulfrei, das ist nichts anderes. Also noch einmal, zur Vertiefung. Warum organisiert man Massen-M-ärsche mit vielen vielen Kindern und Jugendlichen aus der "ganz normalen deutschen" Gesellschaft?

[14:15] Man zeigt uns ganz klar, was in der Schule wichtig ist: die richtige, grüne Ideologie, nicht das Lernen.WE.


Neu: 2019-03-15:

[18:40] ET: Greenpeace-Gründungsmitglied: Klimawandel gibt es – aber er ist weder menschengemacht noch eine Krise

[17:00] PI: Unglaublich, aber wahr! Reutlingen: Lehrerin unterzieht Schüler einem Islam-Gesinnungstest

[17:00] Jouwatch: James Bond jagt Verbrecher im E-Auto: Der Spion, der aus der Steckdose kam

[14:00] ET: Zehntausende deutsche Schüler beteiligen sich an erstem Weltklimastreik

[17:00] Leserkommentar-DE:
Diktaturen erkennt man immer daran, daß Kinder und Jugendliche instrumentalisiert werden. Die Streikenden haben noch gar nicht begriffen, daß die Klimajünger ja die Losung haben: Klimaschutz geht vor Umweltschutz! Das ist den unwissenden Jugendlichen nicht klar, denn eigentlich möchte Sie ja die Natur bewahren, sprich z.B. den Regenwald. Aber der Klimaschutz sagt: Wir brauchen Palmöl für BIO-Kraftstoffe!

Man nennt sie auch nützliche Idioten.WE.

[17:00] Der Mitdenker:
Sie instrumentalisieren die Kinder, wie schmutzig und pervers. Das Ei ist gelegt und wenn es ausgebrütet ist, gehen diese "Weltretter" dann in HH und anderswo durch die Städte und brennen Autos an, weil sie in dem Wahn leben, was Gutes zu tun. Bei den Älteren ist nichts mehr zu holen, immer mehr Menschen erkennen das Lügenkonstrukt der Eliten, also vergreifen Sie sich, unterstützt durch linksgrünveganverschwulte Lehrer, an den Heranwachsenden.
Da gab es mal eine Zeit in D, da hat das schon Einer gemacht. Der hat die 14-Jährigen, zusammen mit Greisen, an die Front geschickt, von wo die Kinder nie zurückkamen.

Wie bei Adolf: die Gehirnwäsche ist ähnlich stark, aber anders.WE.
 

[12:45] MB: Deutschsprachige evangelische Internetseiten mehrheitlich islamisch ausgerichtet

[12:00] ET: Nur Geschmacklos oder mehr? Heiteres Geschlechtsteil-Malen beim Evangelischen Kirchentag in Dortmund

[8:10] Staatsstreich: Gutes Klima für Rattenfänger

[9:40] Krimpartisan:
Super Artikel! Nur auf die Beantwortung der gestellten Frage werden wir bis zum Sankt Nimmerleinstag, nein bis zum Systemzusammenbruchstag warten müssen.

Heute machen die eine weltweite Aktion. Das gehört sicher auch zum Systemwechsel.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Greta Thundberg , von den norwegischen Linken zum Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Gleichzeitig ist einer der aktivsten Aufrüstungstreiber innerhalb der Nato auch ein Abkömmling der norwegischen Linken, Jens Stoltenberg, Sohn des ehemaligen linken Außemnister Thorvald Stoltenberg. Das kann die junge Greta doch noch garnicht umfassend beurteilen, ebensowenig die ganze Verlogenheit, die hinter diesem Klimawandel Hype steckt. Die Arme fühlt sich geehrt. Das sie mißbraucht wird auch letzendlich von unseren politischen Akteuren, daß weiß die Kleine leider noch nicht.

Klar wird sie missbraucht, das ist eine gross aufgezogene Aktion.WE.
 

[8:00] PI: Krise des Christentums Vom Bollwerk gegen den Islam zum 68er-Öko-Erweckungskult


Neu: 2019-03-14:

[17:20] PI: Aussterben für den Umweltschutz Akif Pirinçci: Ach Verena Brunschweiger…

[16:30] ET: Greta Thunberg von Norwegens Sozialisten für Friedensnobelpreis nominiert

So gehirngewaschen sind sie.WE.

[17:25] Leserkommentar-DE:
Für Schwäche in den MINT-Fächern und Schuleschwänzen gibt es jetzt einen Nobelpreis, was Alfred wohl dazu gesagt hätte.

Die Preise wieder abschaffen.WE.

[20:20] Leserkommentar-AT:
Der Nobelpreis wurde mit der Verleihung an Barack Obama vollends diskrediert. Einem Kriegstreiber ersten Ranges den Friedensnobelpreis zu geben, ist ein Hohn auf Bertha von Suttner u. v. a. Also vergesst den Nobelpreis, ist seither so viel Wert wie ein nasser Bierdeckel...

Damit alle sehen, dass er ein politischer Preis ist.WE.
 

[12:45] BTO: „Fridays For Future“: Demonstriert, aber bitte für Eure Zukunft!

Ihr habt also mehr als genug Gründe, um auf die Straße zu gehen! Dabei werden Eure Energie und Euer Enthusiasmus von der Politik einmal mehr missbraucht. Es ist die Fortsetzung der letzten Jahre, in denen es immer mehr um Emotionen statt um Rechnen ging.

Finanzen sorgen nicht für Emotionen, daher kann man die jungen Grünen damit kaum zum Umdenken bewegen.

[15:00] Der Silberfuchs:
Habe den Artikel fast bis zum Schluss gelesen. Im Westen (unter den Wissenden) nichts Neues. Zwei Punkte herausgegriffen: Der Artikel ist für die Generation Facebook viieeellll zu lang. Er überschritt schon meine Aufmerksamkeitsspanne deutlich -- und ich nehme mir meist die Zeit, die es nun mal braucht 3 oder 4 A4-Seiten zu lesen. Und Stelter schlägt eine [höhere] CO2-Steuer als Lösung vor. Was für ein sozialistischer Unfug! Für mich ist BTO -- neben Bild, Fokus und Spiegel -- jetzt auch auf der Liste der nicht mehr zu verfolgenden Links gelandet. Und den Jugendlichen, die hier mitlesen empfehle ich ihr gesamtes Taschengeld zu sparen und wann immer etwas Eurobuntpapier in Silber und Gold zu stecken, dann steht Ihr auf der anderen, auf der besseren Seite, wenn mit diesem System abgerechnet wird. Anderenfalls seid Ihr GEZWUNGEN, die im Artikel genannte Zeche zu bezahlen.

Der Artikel stammt von einem typischen Ökonomen und wird bei der Jugend nichts erreichen.WE.
 

[9:15] Achgut: Über Spät- und Klemmkonservative. Eine Abrechnung.

Klemmkonservative sind denkfaul und konfliktscheu, um nicht zu sagen bekloppt. Die wählen ihre Metzger selber; insgeheim hoffend, dass der Wind - aus irgendeinem Grund, möglichst ohne ihr Zutun – hin zum Vernünftigeren dreht. Sprich, dass ein Wunder geschieht. Die Spezies habe ich neulich auf einer wunderbaren Karikatur erkannt. Abgebildet sind belämmert drein guckende Leistungsträger in der Krisensitzung, vor sich Charts mit den steil abfallenden Ergebniskurven ihrer Firma. Einer Teilnehmerin fällt die Lösung ein: „What if we don’t change at all...and something magical just happens?“ („Was ist, wenn wir uns überhaupt nicht ändern.... und einfach etwas Magisches passiert ....?)

Konservative "konservieren" eben gerne, auch wenn es nichts mehr zu bewahren gibt.


Neu: 2019-03-13:

[16:30] Mannheimer-Blog: Wer ist schuld am Klimawandel auf dem Mars und Jupiter?

[12:45] PAZ zu den Klima-Demos: Ermunterung zum Regelverstoß

[8:15] Leserzuschrift-DE zu Scientists for Future „Wir Profis sagen, die junge Generation hat recht“

Zu den „Fridays for Future“ gesellen sich die „Scientists for Future“. Mehr als 12.000 Wissenschaftler unterstützen die Jugendlichen, die für eine bessere Klimapolitik streiken – mit klaren Forderungen.

Das habe ich mir gleich gedacht. Ein neues Pro-Thunberg-Komplott! Nach der Niederlage wegen aufmüpfiger Lungenärzte im Fernsehen bei Talkshows schlägt der Todesstern mit vollem Einsatz wieder zurück. Er hat seine wissenschaftlichen Krieger mobilisiert, die nun eine Gegenoffensive starten und die Aufständischen mit neuer Gräuelpropaganda überziehen. Jetzt gibt es das Todes-Ultimatum: "Sie alle fordern, die weltweiten Treibhausgasemissionen spätestens zwischen 2040 und 2050 auf null zu senken. " Ist denen wirklich klar, was sie damit fordern? Meine Meinung: Das sind IRRE und Götzendiener einer Klimasekte. Wir sollen wieder auf Linie getrimmt werden und klimaneutral kinderlos werden. Seht ihr auch die Zusammenhänge? Das kann kein Zufall sein.

Ja, das sind Irre, die um ihre Vertragsverlängerung zittern. Wir wissen ja, wie das auf den Unis mit den Zeitverträgen ist.WE.


Neu: 2019-03-12:

[17:00] PI: Was tun gegen Multikulti-Ideologie und Islam-Propaganda im Unterricht? Das natürliche Elternrecht – ein scharfes Schwert gegen Indoktrination

[8:25] Achgut: „Kinderfrei statt kinderlos“ – ein misanthropisches Manifest

[9:35] Leserkommentar-DE:

Für mich als Frau mit vier Kindern und mehreren Enkelkindern ist das sowas von oberwiderlich, was diese Tussi hier von sich gibt. Diese Feministinnen bringen einen an den Punkt, sich dafür zu schämen, eine Frau zu sein. Mit denen will man sich absolut in keinster Weise identifizieren. Dasselbe liest man ja auch die USA betreffend, da gibt es auch solche linken Spinnerinnen, die die Kinderlosigkeit in Manifesten hochjubeln. Ganz abgesehen davon, dass das Umweltargument natürlich totaler Quatsch ist. Aber wissen die eigentlich, welches Glück es ist, ein Kind in die Welt zu setzen und aufziehen zu dürfen? Das kann man mit keinem Glück, was sie da beschreibt, vergleichen. Parties oder tolle Karriere, was ist das schon. Man kann seine Karriere auch machen, nachdem die Kinder groß sind.

Das Schlimme ist auch noch, dass sie Lehrerin ist. Und den ganzen Tag mit Kindern zu tun hat. Ich hätte Angst, mein Kind ihr anzuvertrauen. Und die Behauptung, Kinderlosigkeit würde in der Gesellschaft verachtet, ist einfach falsch. In unserem links geprägten Ambiente ist es eher umgekehrt. Muttersein ist verpönt. Man denke nur an Eva Herman, was man mit der gemacht hat. Natürlich gilt das nur für Autochthone. Bist du ein illegal Eingereister, kannst du ruhig 10 Kinder haben, das ist wunderbar. Und wehe, dagegen würde einer was sagen, dann landest du gleich im Gefängnis. Man denke da nur an diesen Senioren, der in Österreich deswegen verurteilt wurde, weil er einfach nur mehr oder weniger eine statistische Aussage gemacht hat.

[9:55] Diese Lehrerin will sich wahrscheinlich nur in Szene setzen. Vermutlich muss sie sich zu oft dafür rechtfertigen, dass sie keine Kinder hat.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:

Vermutlich geht die Gutste aber schon davon aus, daß sie eine Pension erhält. Die wird dann aber von den jetzt geborenen Kindern später mal erwirtschaftet. Keine Kinder, keine Pension. Dumm gelaufen. Besser sie bringt sich gleich um - dann geht ihre CO2-Erzeugung auch sofort auf Null. Was für ein Segen für das Klima (und den noch nicht voll verblödeten Teil der Menschheit).

[12:15] Leserkommentar:

Wenn nicht bald ein grundlegender Wandel passiert, wird die Zukunft Deutschlands von geisteskranken Zombies gestaltet. 20 Jahre kann es nicht mehr so weitergehen. Ich habe gerade ein Video gesehen, wo eine Frau für denErhalt von Mann und Frau demonstriert und sich gegen den Gender-Wahnsinn ausspricht. Eine Horde von meist jungen Mädchen ist über diese Frau hergefallen und hat sie übelst beschimpft. Diese jungen Weiber waren so hysterisch, dass man alleine beim Zuschauen Angst bekommen hat. Diese dummen Kinder wurden anscheinend von ihren linksextremen Lehrern dermaßen aufgehetzt, anders ist das alles nicht mehr zu erklären.

Wir sind eine zu tiefst kranke Gesellschaft. Es macht wirklich keine Freude mehr diese kranken Monster da draußen noch länger zu ertragen. Wir normal gebliebenen Menschen werden immer weniger, vor allem in den Großstädten. Ich sah neulich Bilder aus den Sechzigern - wie schön und elegant damals noch die Bürger gewesen sind, wie sauber die Städte noch waren. Als dann die Sozialisten ab den Siebzigern übernommen haben, ging es bergab. Alles wurde schmuddeliger und dekadenter. Jetzt scheint der Höhepunkt an Abartigkeiten erreicht.

[13:00] Leserkommentar-DE:

Schafft endlich eine goldgedeckte Währung, dann können diese Menschen nicht mehr finanziert werden.

Seid sicher, alle heutige Dekadenz wird verschwinden und ein Goldstandard kommen.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE:
Wenn diese Kreatur Charakter hätte, dann würde sie sich wenigstens erschießen. Aber die ist dazu auch noch zu blöd. Ich sag es ihr persönlich. Mit einem kleinen Wink zur großen Abrechnung, daß bald 90% der Beamt*innen zu CO² neutraler Biomasse transferiert werden (Stichwort Nützliche Idioten). Darüber freuen sich dann wenigstens die Würmer und Co.

Der Zusender weiss solche Sachen schon lange.WE.


Neu: 2019-03-11:

[14:20] ET: Wenn meine Generation in zehn Jahren noch glücklich in Deutschland leben will, muss sie jetzt aufwachen!

[13:30] TS: Nils Binnberg über zwanghaftes Essen: "Vegan-Sein erschien mir wie der Weg zur Unsterblichkeit"

In Berlin wird Ernährung wie Religion behandelt. Er hat alles probiert. Autor Nils Binnberg wollte gesund essen – und wurde darüber krank.

Wer sonst nichts hat, muss sich eben über die Ernährung definieren.
 

[12:30] Wiedermal Großbritannien: Transenmänner siegen weiter im Kulturkampf gegen biologische Frauen: Turnerinnen müssen jetzt die Umkleidekabine mit ihnen teilen

[13:35] Krimpartisan:

Ich bezweifle ja stark, daß unser Herrgott diese Kreaturen geschaffen hat...eher war's wohl Satan!

[14:00] Man muss sich eher fragen, wer die Kreaturen an der Macht geschaffen hat, die das alles zulassen.WE.
 

[10:05] "Rote Nasen": Politisch korrektes Kinderlachen: Krankenhaus-Clowndoctors lehnen „rechte“ Spende ab

[9:15] Leserzuschrift-DE zu Diagnose Orthorexie: Die Ernährungsfanatiker

Orthorektiker essen Vollwertkost, kaufen in Bioläden und meiden Lebensmittel mit künstlichen Zusatzstoffen. Das alles ist gesund - unbestritten. Bedenklich ist aber ihre Besessenheit, mit der sie die Regeln gesunder Ernährung an sich selbst anwenden. Essen und Einkaufen, Rohkost und naturnahe Anbaumethoden werden Menschen mit Orthorexie zum Lebensinhalt. Fast nur um diese Themen kreisen ihre Gedanken.

Die Entsprechung zur politischen Korrektheit ist im Bereich Umwelt und Ernährung die Orthorexie, ein Markenzeichen grüner Fanatiker und eine Standardkrankheit von Klimahysterikern. Dabei sieht man auch hier, wie die KORREKTHEIT die Freiheit des Menschen massiv einschränkt und zu sehr lästigem missionarischem Eifer führt. Im Restaurant wird dann Salat bestellt, dass der Esser gegenüber sich nicht mehr traut, ein Schnitzel zu bestellen, weil zuvor der Fleischverzehr als etwas Schreckliches dargestellt wurde. Orthorexie als Spaßbremse. Mir gefällt der neue Titel für Grüne am besten: “Orthorexe”, klingt wie Saurier und zeigt auf, wie gefährlich, spaßbremsend und wirtschaftsfeindlich Korrektheit für die Gesellschaft ist. und weist schon mal darauf hin, dass auch diese orthorexen Grünen / Orthorexe bald aussterben könnten.

[11:00] Laut Artikel geht es diesen Fanatikern um "Reinheit". Das gilt wohl für alle solchen Ernährungsreligionen.WE.

[13:50] Der Bondaffe:

Es kommt darauf an, in welches "Krankheitsbild" man diese Störung einbinden will und kann. Aber es gilt der Grundsatz: Man kann nur denen helfen, die sich (aus einer gewissen inneren Einsicht heraus) helfen lassen wollen. Der Rest bleibt untherapierbar. Was die von den Betroffenen ausgeschlagenen Einladungen zum Essen angeht, habe sogar ich einen offenen Kanal für dieses Randthema. Denn wenn ich sehe, was so alles an Personal in Gastroküchen aller Klassen beschäftigt ist, vergeht mir der Appetit. Und auch bei Mahlzeiten im Freundeskreis halte ich mich zurück. Da schwingt immer etwas mit. Liegt wohl daran, daß ich zuviele Einblicke bekommen habe.

Dann sind die Zeiten von Billigburgern, Pizzen, Döner, verdörrten Bratwürsten aber auch die der ausschweifenden Salattheken vorbei. Ich mag nicht wissen, wie es gemacht wird und wer seine Griffel da im Spiel hat. So wird man dann eben wenn man zu lange genau hinschaut. Obwohl ich mir manchmal vorstelle, wie bei einem festlichen Politikerfestessen die Küchenknechte aller Nationen "sehr sauber" arbeiten sollen? Wie sagte es mein Spezl, ehemaliger Konditor: "Sieben Pfund Dreck braucht der Mensch."


Neu: 2019-03-10:

[16:20] ET: Russischer Filmemacher: „Deutsche treten ihre nationale Kultur mit Füßen“

[16:15] Unzensuriert: Amtskirchliches Organ "miteinander": Altkommunist Gysi ein christlicher Prophet?

[12:50] Leserzuschrift-CH zu Hilfsorganisationen sind nicht einfach die Guten

Es gibt schon seit Jahrzehnten weltweit operierende Spenden-Mafia, bei der – nebst Menschenhandel und Sexualmissbrauch - nur Teile der Einnahmen zweckgebunden eingesetzt werden. Verge-Wohltäterei ist eine Krisen-Karawane, die von Bürgerkrieg zu Bürgerkrieg, von Naturkatastrophe zu Naturkatastrophe zieht, ohne wirklich nachhaltig helfen zu wollen. Nur der Moment zählt. Hauptsache, für die Welt-Propagandapresse sind fix Zelte aufgebaut und es gibt weinende Kinder. Von den x-Millionen, die gespendet wurden/werden, zweigt manch dubiose Organisation einen grossen Teil für sich ab, einen zweiten zahlen sie vor Ort der korrupten Regierung oder einer Kriegspartei, um überhaupt in das Gebiet reinzukommen. Mit anderen Worten: Mit Spendengeldern sind schon zahlreiche Kriege künstlich verlängert, Waffen statt Lebensmittel und Medizin finanziert worden. Für korrupte Politiker und Warlords sind diese Spenden willkommene Einnahmequellen. Die holländische Journalistin Linda Polman, welche lange Korrespondentin der UN-Friedensmissionen in Somalia, Haiti, Ruanda war und Autorin des Buches „Die Mitleids-Industrie“ ist sagt: „Es gibt fast 40.000 internationale Hilfsorganisationen, die um Geld betteln, die ein Stück vom Milliarden-Kuchen abhaben wollen. Die Mitleids-Industrie ist längst ein mafiöses Monster geworden, das unkontrollierbar wuchert.“

Die Flugtickets und Hotels für die begleitende Presse dürften auch von diesen NGOs bezahlt werden.WE.
 

[12:45] MB: Geschäftsmodell Obdachlosigkeit: Bettler verdienen hunderte Euro am Tag und werden von Wohltätigkeitsorganisationen mit Essen überschüttet


Neu: 2019-03-09:

[18:25] ET: Das Bildungswesen sabotieren: Verdummung – Ein Problem, das Pädagogen nicht mehr umgehen können (Teil 3)

[17:25] Unzensuriert: Schüler sollen in Workshop lernen, wie man eine "Drag-Queen" wird

[17:20] PI: Wie alles begann... Eine kurze Geschichte von Mann und Frau

[13:30] MB: Transenprofessor meint es sei rassistisch, transsexuelle Männer von Sportwettbewerben für Frauen auszuschließen

[10:15] Blick: Gefoltert, vergewaltigt, gemordet im Namen des Tierschutzes: Ist der WWF noch zu retten?

Die Vorwürfe gegen den WWF lasten schwer: In Afrika und Asien soll die Umweltorganisation im Namen des Tierschutzes militante Wildhüter und Anti-Wilderer-Milizen finanziert und mit Waffen ausgerüstet haben. Diese Handlanger des WWF verübten schwerste Menschenrechtsverletzungen: darunter Massenvergewaltigung, Folter und Mord – letztlich alles finanziert mit Spendengeldern.

Hier steht es schwarz auf weiß: Für die Finanzierung sind u.a. die Spender verantwortlich, die sich von den Spendenkeilern auf der Straße (Spendenstrich) verführen lassen.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Ob der WWF noch zu retten ist? Ist er nicht. Er sollte jetzt für alle Zeiten diskreditiert werden. Grund zu unserer höchsten Freude, denn wir warten auf solche harten Enthüllungen seit Jahren. Mit denen sich die ach so superguten Organisationen Stück für Stück all das Allerallerletzte entpuppen. Hinter den Hochglanzfassaden von WWF & Co sieht es miserabel aus: Heuchelei, Erkenntnisverleugnung, fiese Agenda im Hintergrund. Vor dem Systemwechsel die Enthüllungsphase. Nur weiter so. Bald haben unsere Eliten keine Kleider mehr an, um mit einem Märchen zu sprechen.

[13:45] Einzelne Artikel dieser Art reichen nicht, um den WWF wirklich zu diskreditieren.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Prinz Philip ist übrigens Ehrenpräsident des WWF. Siehe hier.

[14:00] Der Bondaffe:
WEG DAMIT! Da sieht man aber, was im Zuge einer Generalreinigung noch alles weg muß.

Auch diese Organisation wird verschwinden.WE.
 

[9:10] Achgut: “Grünes-Kino”: Produzenten im Nachhaltigkeits-Zoo

Ins Visier der Regulierer und Bevormunder des links-grünen Polit-Spektrums geraten demnach sämtliche Mitwirkende, die an Herstellung und Vermarktung eines Kinofilms beteiligt sind: Produzenten, Drehbuchautoren, Regisseure, Schauspieler, Kameraleute, Beleuchter, Requisiteure, Kostümbildner, Aufnahmeleiter, Catering-Unternehmen sowie Kinobesitzer, um die wichtigsten zu nennen. Die Crew-Mitglieder eines Filmteams sollen angehalten, zum Teil auch verpflichtet werden, „nachhaltig“ zu planen und zu arbeiten.

Für diese grüne Branche sollte es kein Problem sein, "nachhaltig" zu arbeiten (auch wenn die Ergebnisse stets schnell vergessen werden).


Neu: 2019-03-08:

[17:45] Jouwatch:  Die armen Kinder von Angela Merkel

[16:40] MB: Wie immer mehr links indoktrinierte Universitätsabsolventen die Privatwirtschaft infiltrieren und auf links drehen

[12:45] Cicero: FridaysForFuture - Merkt Ihr nicht, wie wir Alten Euch ausplündern?

[13:15] Krimpartisan:
Herr Stelter schreibt ein ellenlanges Pamphlet, das garantiert von den angesprochenen Jugendlichen nicht zu Ende gelesen, wenn überhaupt zur Kenntnis genommen wird. Aber das schlimmste ist, er bestätigt die irre Meinung, natürlich müsse die Jugend etwas gegen den Klimawandel tun...:
"Ich stelle nicht in Abrede, dass es richtig ist, mehr für Umweltschutz und gegen den Klimawandel zu tun."
Der Klimawandel ist ein ewiges, seit Jahrmillionen stattfindendes, immerwährendes Ereignis auf dieser Erde, hervorgerufen hauptsächlich durch Sonnenaktivitäten sowie irdische seismologische Tätigkeiten. Und auch durch die heute größenwahnsinnigen und die Schöpfung leugnenden Menschen wird sich das nicht ändern! Selbst wenn Neunmalkluge meinen, es besser zu wissen und die verführten jungen Menschen auch noch darin bestätigt.

Hr, Stelter schreibt einfach gerne...

[15:00] Der Bondaffe:
Lieber Krimpartisan, da entnehme ich Ihren geschätzten Zeilen die Aussage, daß es bei bestimmten, grün-sozialistischen Teilen der Gesellschaft keine (geistige) Entwicklung gibt. Die bleiben einfach stehen auf Ihrem Niveau und bilden sich mit diesem Stillstand (Stopp des Klimawandels) noch ein, sie seien der Liebe Gott. Immer nur dazustehen und zu sagen "halt, geht nicht, weil Klimawandel", zeugt von geistiger Dekadenz höchsten Ausmaßes. Denken muß scheinbar weh tun in diesen Köpfen und so ist es besser, alles steht still weil man dann keine Veränderungen zu befürchten braucht. All die Umweltthemen, die wir hatten. War das nicht geistiger Stillstand? Und das Ozonloch, mit dem man uns vor vielen Jahren riesige Ängste eingebläut hat, ist plötzlich kein Thema mehr. Scheinbar verschwunden. Dafür treiben die geistigen Tiefflieger jetzt die CO2-Sau durchs Dorf.

Die sind einfach total gehirngewaschen.WE.


Neu: 2019-03-07:

[18:25] ET: „Früher kam es von rechts, heute von links“: Politologe warnt vor Denk- und Sprechverboten

[18:15] Leserzuschrift-DE zu Schleswig-Holsteins Grüne blockieren Schleier-Verbot in Schulen und Unis

Ausgerechnet die Super-Verbotspartei der Grünen lehnt das Burka-Verbot ab, mit der Begründung, dass man nicht zu viele Verbote wolle. Wir wissen, dass es zum Verbieten immer ein "passendes" Motiv braucht: Wie kann ich dem Land am meisten schaden! Wenn aber ein Schaden mit einem Verbot verhindert wird, dann muss man eben das Verbot verhindern. Das ist grüne Logik. Es soll ja nur das verboten werden, was möglichst viele Gräben in der Gesellschaft verursacht (Kritik an Gender). Hingegen muss alles, was Gräben zusätzlich schafft , nach Liebeskräften gefördert werden. Wie berechenbar die Grünen doch sind.

Die wissen nicht, wie sie sich diskreditieren müssen.WE.
 

[16:00] Unzensuriert: Linke Indoktrination und Islamisierung: Kurs der Amtskirche befremdet immer mehr Christen

[8:00] Focus: Deutsche Lungenärzte fordern drastische Senkung der Abgas-Grenzwerte

Sie müssen wohl vor den Grünen den Kotau machen, um ihre Jobs zu erhalten.WE.

[8:45] Leserkommentar-DE:
Ich kenne 4 Leute die zu DDR Zeiten in der LPG in einer Werkstatt gearbeitet haben, da liefen den ganzen Tag die alten Diesel in der Halle und es war da meistens nur das Tor offen.Es hat da nur nach Abgase gerochen. Die sind jetzt alle um die 90 Jahre alt und den geht es gut. Entweder ist alles Unsinn oder der Biodiesel ist schuld, anders geht es nicht.

Besonders Akademikern kann man alles leicht einreden, was grün ist. Auch Ärzten und Richtern.WE.

[8:50] Leserkommentar:

Das sind Fake News. Google und Wikipedia kennen keine "Vereinigung der Lungenärzte". Mir scheint, das der Lüge überführte System schlägt blind um sich.

[9:05] Leserkommentar-DE:

Könnte es sein, dass man da Druck ausgeübt hat, dass bestimmte Lungenärzte jetzt noch mehr Reduktion fordern und auf 30 Mikrogramm herunter wollen? Darum geht es vermutlich: Um die Lufthoheit über den Abgasraum über der BRD, um diese abzuwracken. Mit einer kollaborierenden Organisation wie der WHO, die doch liebend gerne dafür sorgt, dass in Deutschland die Wirtschaftsräder zum Erliegen kommen und die BRD als Konkurrenz für andere Staaten von der Bildfläche verschwindet. Die Kritik an der Gefährlichkeit der Stickoxide und des Feinstaubes hat die Ökoirren etwas verwirrt, jetzt schlagen sie zurück, mit einer Senkung der Grenzwerte. Ich sage nur: Ökofaschismus. Und dazu war auch das Auftreten der Schwedin Thunberg. Zur Vorbereitung der nächsten Abbruchangriffs.

[9:00] Dass die Linken und Grünen für ihre Ideologie lügen und betrügen, ist ja bekannt. Dass die Grünen die BRD in den Untergang treiben sollen, wissen sie selbst nicht. Alles LInke wird komplett ausgerottet werden.WE.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Zum Leser von 8:50: Es handelt sich um die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V., wie im Artikel auch angegeben.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Das Helmholtz-Institut hat eine Studie im Auftrag des Umweltministeriums veröffentlicht, welche zum Ergebnis hat, dass im Jahre 2014 in Deutschland 6000 Menschen vorzeitig durch Stickoxide gestorben sind. Mit Bezug auf diese Studie hat die DUH die Fahrverbote erstritten. Verschwiegen wird in der Studie, dass diese 6000 Menschen im Schnitt ganze 8 Stunden zu früh gestorben sind, der Einfluss der Stickoxide also als vernachlässigbar anzusehen ist. Hier werden die essentiellen Informationen verschwiegen.

[13:30] Krimpartisan:

Wer um alles in der Welt will seriös feststellen, ob ein Mensch durch was auch immer um einige Stunden, Tage oder auch Jahre "zu früh" stirbt!??? Das ist die schlimmste Wissenschaftsklitterung und Gotteslästerung, die denkbar ist! Schlimmer als der schlimmste Voodoo-Zauber der Medizinmänner aus dem afrikanischen Mittelalter.

[13:40] Wir haben kürzlich einen Artikel über den Anwalt der DUH gebracht. Der redet den Richtern das alles ein.WE.


Neu: 2019-03-06:

[17:40] ET: Weltfrauentag: Junge Aktivistinnen aus Sorge wegen Umweltkollaps im Geburtsstreik

Auch bei den Briten gibt es diese extreme Gehirnwäsche.WE.
 

[12:40] Anderwelt: Karneval der Überkorrekten: Da vergeht den Narren das Lachen

[11:00] ET: In einigen Branchen sind Männer in Chefetagen in der Minderheit: Erziehung, Gesundheits- und Sozialwesen


Neu: 2019-03-05:

[19:15] ET: Indianer und Scheich untersagt: Kita-Fasching „ohne Stereotypen“ in Hamburger Schickeriaviertel

[20:00] Der Bondaffe:
Wenn man den Schluß liest merkt man, daß es sogar den politisch Überkorrekten schön langsam mulmig wird im Magen. Was will man noch alles verbieten? Derweilen lehne ich mich gemütlich im Stuhl zurück und staune über die Auflösungserscheinungen. Obwohl, ich habs auch schön langsam satt, daß wir Oberbayern immer mit Lederhosn und Dirndl als Deppen der Nation nach dem Motto "Keine Zivilisation, aber alte Kultur" hingestellt werden. Ich plädiere an alle Grünmenschen im Land dafür zu sorgen, daß diese Diskriminierung einer Minderheit sofort aufhört und das man bereits in den Kitas außerhalb Oberbayerns damit anfängt und dieses Thema sensibel aufarbeitet und keine Stereotype bedient werden (wenn das tatsächlich gemacht wird lehne ich mich gemütlich im Stuhl zurück und staune).

Seid sicher, die realisieren noch lange nicht viel.WE.
 

[17:30] PI: Ein totgeglaubter Begriff feiert Renaissance Heimat 2.0

[17:25] Jouwatch: Eigentor: Antirassisten melden Insolvenz an. Weil sie „Rassisten“ nicht bedient haben?

Besonders gute Unternehmer sind die Linken ohnehin nicht. Das hier ist ein massiver Marketing-Fehler.WE.
 

[15:00] ET: Betreutes Lachen und verletzte Gefühle – Meuthen: Linksgrüne Sprachpolizei kennt keinen Karneval

[7:40] Kurier: Deutsche Autorin: "Kein Baby bekommen – der Umwelt zuliebe"

Bei manchen dieser Grüninnen ist die Ideologie wohl stärker, als alles Andere. Und die Medien transportieren es.WE.

[8:20] Krimpartisan:

Es ist auch dringend notwendig, daß dieses dumme Weibsvolk keinen Nachwuchs bekommt! Sonst vermehrt sich das Ungeziefer auch noch!!! Das wäre wirklich umweltschädlich in letzter Potenz!

[8:25] Leserkommentar-DE:

Es wäre ein Segen für die Menschheit gewesen wenn die Eltern der sog. Autorin schon diese Meinung gehabt hätten, sie haben nur lästiges CO 2 produziert.

[9:15] Leserkommentar-DE:

Dieser Grundgedanke ist uralt, meine Mutter berichtete von Vorfällen kurz nach dem Krieg!! Dieser Gedanke der umweltschutz-begründeten Kinderlosigkeit war weit verbreitet, wurde aber aus Tarnungsgründen nur selten offiziell konkret formuliert und auch von der Presse nur sachte aufgegriffen, denn die Empörung unter den früher zahlreichen Patrioten und konservativeren Menschen wäre enorm gewesen und hätte die giftgrünen Linken arg in Verruf gebracht. Aber vorhanden und verbreitet war er massiv. Und jetzt, nachdem linksgrün sattelfest im Diktaturamt festsitzt, kann diese schon vorgefühlte Wahrheit über die krasse Denkweise der Grünixinnen 1:1 herauseitern! Dem eigenen Stamm wird die Ausrottung vorgeschlagen, andererseits werden Dritte-Welt-Gebärmaschinen nach Deutschland geholt, die sich hier mit Kindergeld Gegengesellschaften aufbauen.

Wie zynisch, verlogen, doppelzüngig und heuchlerisch ist das denn? Und es ist eine moderne Form des brutalen Rassismus.  Jeder Mensch hinterlässt einen Umweltschadens-Abdruck, auch Drittweltler, die hierher kommen. In ihrer Heimat ist der Abdruck kleiner, hier wächst er mit der Motorisierung und dem Transportbedarf für die Nahrung sowie für das Heizen in einem "Kaltland" oder durch die Zerstörungen an den Fahrzeugen der Erstweltler (1W), wenn mal wieder ein 3W oder 4W aus Eritrea (aus Gründen des eigenen starken Rassismus) durchdreht. Und dieser importierte Abdruck hat einen entscheidenden Nachteil: Er wächst. Unsere Straßen sind voller denn je. Der Wohnungsmangel enorm. Beides hat mit sehr viel mit der Zuwanderung zu tun.Und das ist erst der Anfang.

[11:00] Das sehen diese Linken alle nicht, denn deren Glaubenswelt ist voller Schuldkomplexe.WE.

[13:00] Der Bondaffe:

Ein Kommentator hatte es vor geraumer Zeit schon einmal angesprochen, die Demokratie ist auf dem Weg in eine "Idiotenkratie". Man braucht viele Leute mit wenig IQ, dann funktionierts. Der Leser hatte damals auch einen Link zum Film "Idiocrazy" gebracht. Die guten zwei Minuten im Vorspann zeigen, wo es hingehen wird.

Da gibt es dann die Szene (hier bei 0'58''), bei der die beiden Grünmenschen erklären, warum sie keine Kinder haben wollen. Während die Dummen weiter vögeln und sich kräftig vermehren. Zum Schluß verstirbt der Grüne kinderlos nahe dem Rentenalter, die Grünin bleibt übrig und verbringt ihr Leben wohl in einsamer Tristesse. Ehrlich, ich habe nichts dagegen, wenn sich die Grünen untereinander nicht weitervermehren. Der Rest der Menschheit besteht nicht nur aus Idioten.

[14:00] Das Problem mit den Grünen und deren Ideologie sollte bald endgültig gelöst werden.WE.


Neu: 2019-03-04:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Trump will Hochschulen zur "Redefreiheit" zwingen

Man stelle sich vor, an den "Brutstätten des Linksterrorismus" (auch Universitäten genannt) würde die Meinungsfreiheit Einzug halten. In dieser "BRD" UNVORSTELLBAR! Wo sollte dann der ganze linksgrüne gehirngewaschene Nachwuchs herkommen, um die deutschlandfeindlichen Parteien am Leben zu erhalten? In Amerika soll die Meinungsfreiheit an Universitäten - dank Trump - nun Einzug halten, wenn weiterhin die Fördergelder fließen sollen. ...und wieder ein Wahlversprechen eingelöst!

Auch bei uns wird alles Linke wegkommen.WE.
 

[13:05] Krone: Roseanne Barr nannte #MeToo-Opfer „Huren“

Die Anklägerinnen „geben vor, keine sexuellen Gefallen gegen Geld eingetauscht zu haben“, so Barr. Aber: „Wenn du nicht aus dem Zimmer rennst und sagst: ,Entschuldige, das machst du nicht mit mir!‘ und verschwindest, sondern bleibst, weil du denkst: ,Nun, ich dachte, vielleicht gibt er mir einen Job‘, dann bist du nichts als eine Hure.“

Die Leserkommentare geben ihr Recht.
 

[12:15] ET: Kritik an der Vermenschlichung von Haustieren

[13:15] Leserkommentar:

Unsere Tierärztin hat uns bei notwendiger Impfung unseres Wachhundes mal gefragt ob wir noch andere Haustiere haben. Na klar, wir haben Kanninchen meinte ich. Daraufhin hat sie uns eine Frühjahrs-Vitaminkur für 30€ angeboten. Für 1 Tier! Wir werden keine besten Freunde mehr, denn ich sagte das ich mir für den Preis einen Qualitäts-Spaten kaufen und bei Bedarf nutzen und danach behalten könnte. Hellau!
 

[9:20] Leserzuschrift-DE: Brüche in der Gesellschaft:

Vor einiger Zeit deuteten Sie hier einmal an, das in der Umbruchzeit viele Menschen wahnsinnig/ durchdrehen werden. Seit einigen Wochen bemerke ich immer mehr, in meinem Umfeld etwas sehr eigenartiges. In allen Familien, Sportfreunde, Bekannte die ich so kenne, ist nur noch Zoff, Krach und riesiger Streit, eigentlich um Nichtigkeiten. Die Familien zerbrechen förmlich. Zoff, jung gegen alt, Frauen gegen Männer, Kinder gegen Eltern und umgekehrt. Vor allem bei Familien die früher harmonisch zusammenlebten und sich gegenseitig geholfen haben.

Vor allem auch bei denen die ordentlich vorgesorgt haben. Das Argument der Frauen meist "was soll die Vorsorge, so ein Quatsch, verkaufe das Zeug, wir leben jetzt und heute, wir machen uns einen schönen Urlaub in Weitfortistan, und so weiter und so fort." Die alte Vorsorgemeinung dieser Partnerschaften ist dahin, nichts mehr da. Ist es wirklich soweit dass es langsam losgeht? Ist dies ein Phänomen nur hier bei uns in Dunkeldeutschland?

Individualismus ist das Schlagwort der Stunde...

[11:35] Leserkommentar-AT:

Bezüglich "Brüche der Gesellschaft": Auch ich beobachte dieses Phänomen schon länger. Das wird sich noch deutlich steigern! Der Grund ist meiner Ansicht nach ganz einfach: Die mediengetriebene Erwartungshaltung und die finanziellen Mittel klaffen immer weiter auseinander. Die Urlaube werden immer schöner, damit es auf Facebook etwas neues zu berichten gibt - die vorhandene Mittel werden aber permanent weginflationiert und wegbesteuert. Arbeit zahlt sich nicht aus, außer man ist Politiker, Beamter oder in einer sonst geschützten Behindertenwerkstatt. Meistens sind die Männer die Blöden, aber es gibt gelegentlich auch Beispiele von Frauen.

Viele "toxische" Unterhaltsbezahler durchschauen dieses Spiel zumindest im Unterbewusstsein und wenden sich von der Gesellschaft und den zu finanzierenden, undankbaren Frauen ab. Das treibt teils skurile Blüten - es boomen momentan "Männberbünde". Das hat auch mittlerweile schon in die Literatur Eingang gefunden (z.B. Jack Donovan, The way of men). Das gleiche Problem hat übrigens schon sehr treffen Ayn Rand in "Atlas shrugged" 1957 beschrieben. Am Ende will niemand mehr arbeiten und die Parasitenverwandten werden von den Leistungsträgern "abgewatscht".

[11:40] Leserkommentar-DE:

Ich beobachte das auch. Es kommt daher, dass die Politik und die Medien Ursachen gesetzt haben, mittels derer sich die Menschen neu positionieren MÜSSEN und dies auch für andere sichtbar TUN. Also entweder ihr Nicht-Elektro-Auto verkaufen oder durch Demonstration ihren Diesel verteidigen, Gender gut finden oder entsetzt darüber sind, die Zuwanderung kritisieren oder empört darüber sind, wenn jemand Flüchtlinge “rassistisch” kritisiert. Die einen schwimmen nun im Willkommenskulturstrom meist ahnungslos intensiv mit und die anderen fangen an, ihre Gewohnheiten zu ändern, sehen aber, dass ihre Freunde auf extra Flüchtling machen und eine Fachkraft bei sich beschäftigen. Man kann nicht gleichzeitig Angst haben vor diesen neuen Menschen und andererseits mitansehen müssen, wie die Mitmenschen diese Neuen extra freundlich hofieren.

Es entstehen so Gräben, welche die bisherige Gelassenheit verdrängen. Der Alltag wurde politisiert und gesinnungsradikalisiert. Beide Pole sind voneinander entsetzt. Es ist wie beim amerikanischen Bürgerkrieg, der auch wegen der Entdeckung der Menschenrechte entstanden ist, sozusagen wegen der Gutmenschen in den Nordstaaten, die dem Geschäftsmodell der Südstaatler mit ihren afrikanischen Arbeitern den Krieg erklärt hatten. Die wurden auch innerhalb kurzer Zeit zu den Bösen, Teufeln und Rassisten gemacht, obwohl nicht jeder Südstaatler seine “Sklaven” gefoltert hatte.

[11:45] Leserkommentar-DE:

Ja, auch in Norddeutschland kann ich das vom Leser aus „Dunkeldeutschland“ (wie er selbst geschrieben hat) bestätigen. Auch ich habe das Gefühl, dass die Stimmung sehr gereizt ist. Es liegt aber sicherlich auch an dem allgemeinen Stress, der „in der Gesellschaft“ vorhanden ist. Druck der Arbeit, steigende Kosten, die Ungerechtigkeit zwischen den hier länger Lebenden und den „neuen Bürgern“, die vorhanden ist und die die Menschen jeden Tag zu mindestens im Unterbewusstsein spüren.

Die Nachrichten beinhalten auch immer nur eine „negative“ Information, ob Kriegshandlungen, Spannungen, Streit innerhalb der Politik und neue Missstände. Wann gibt es schon mal etwas positives in den Nachrichten zu „sehen“, praktisch nie. Aber die Masse wird mit Sportevents, Bier und Essen ruhig gehalten, es bleibt keine Zeit zum Nachdenken, bei privaten Treffen mit Freunden ist dann auch häufig das Thema Sport das Einzige, worüber die sprechen können und wollen. Verständnis für Politik ist kaum vorhanden, und wenn haut man dann gerne in das gleiche Horn wie die MSM und „belustigt“ sich über Donald Trump, aber die verstehen gar nicht, was auf der Welt wirklich vor sich geht.

[12:20] Der Bondaffe:

Die Kommentare der Leser kann ich nur bestätigen. All das ist ein komplexes Phänomen und die Veränderungen gehen ganz tief. Selbst diejenigen, die wenig zu erschüttern sind, werden von den anderen mitgerissen und werden Teil des destruktiven Sumpfs. Für mich alles Bestätigungen sich da rauszuhalten und die Klappe zu halten. Auch bei kleineren Problemen. Das muß man aber erst erkannt haben.

Täglich sehe ich was im Münchner Merkur und in der TZ geschrieben wird. Das sind entweder nur mehr seichte Schlagzeilen-Durchhalteparolen oder aber Probleme meiner Mitmenschen, die so nichtig sind, daß sie kaum erwähnenswert sind, aber vom Kontext her riesige Probleme schaffen (wie heute ein Thema im MM "Lärmschutz und Geschwindigkeitsbeschränkung, 80 KmH auf der A99). Selbst die einfachsten und "regionalsten" Artikel lassen das Wutbarometer schon ansteigen.

Die bundesdeutsche Gesellschaft ist wirklich eine "Idiocrazy" und man muß erst lernen, wie man mit manipuliertem "Deppentum" umgeht. Darum danke ich den Schreibern, es fällt mir leichter auf Tauchstation zu gehen und auf größerem Abstand zu meinen Mitmenschen zu gehen. Man mag ja gern die Klappe aufreißen, aber bei gelebten Idiotentum bringt das nichts. Die kapieren es niemals. Schauen wir also zu, angesichts des erreichten Zustands der Dekadenz kann es wirklich nicht mehr lange dauern.

[12:30] Leserkommentar-AT:
„Eines der Zeichen, dass es richtig los geht! Es wird ALLE treffen!“. Von meiner Quelle klar vorausgesagt.

Das stammt vom Briefer.WE.
 

[8:50] Danisch: Selfiemania

[11:30] Krimpartisan:

Tscha...und die narzisstische Gesellschaft ist von der nazistischen Gesellschaft nicht weit entfernt. Und von Narrentum nicht weniger. Was doch alles in diesem Wortstamm vergraben liegt...


Neu: 2019-03-03:

[15:00] ET: Es liegt am Geld: Kinder bedeuten für Paare in Europa nicht automatisch Glück

[12:50] Akif Pirincci: VON PHILOSOPHEN UND PALÄSTEN

[11:00] ET: Das Wort zum Sonntag: Im Dienst des Bösen

[9:00] Leserzuschrift-DE: DFB-Präsident Grindel „Unabdingbar, Frauen in verantwortungsvolle Positionen einzubinden“

Jetzt kommt die Umerziehung und Frauen-Quotierung im Fußball! Darum geht es: “Fußball-Ahnung ist geschlechtsneutral” + “Fußball-Ahnung ist genderneutral”. Man lässt also nix aus, um uns den Fußball auch noch madig zu machen. Und wieder sind es (erpresste?) Verbände, die hier Forderungen in den Raum stellen. Die Enteierung der Gesellschaft soll ausgeweitet und die Femen-Herrschaft erweitert werden. Mit der Quotierung kommen dann jede Menge Aufpasser in den Fußball, die alles darin penibel auf Frauen- und Genderfeindlichkeit prüfen und etwaige Vorfälle den Medien freundlichst zum Fressen liefern werden.

In solchen Positionen muss man wohl jeden Schwachsinn mitmachen.WE.

[10:50] Leserkommentar:
Wir werden demnächst eine Genderpolizei bekommen, ähnlich der Scharia-Polizei im Islam. Jeder Verstoß gegen Gender- oder Frauenquote wird beim Europäischen Gerichtshof oder sonstigem Gerichtshof geklagt und schwerst bestraft. - Halleluja.
Außerdem wird auch eine CO2 - Polizei eingerichtet. Jeder Furtz muss sofort gemeldet werden und ab einer gewissen Anzahl von Furtzen muss eine CO2 - Abgabe entrichtet werden.

Sieht derzeit so aus. Aber nach meinen Quellen dürfte dieses System noch im März abgebrochen werden, auch wenn noch nicht alles vorbereitet ist.WE.

[15:10] Leserkommentar-DE:
Was soll der Grindel auch sonst verzapfen, er hat schließlichin der Hirnwaschanstalt ZDF Karriere gemacht!

[15:15] Der Bondaffe:
Wer will als "richtiger Mann" schon in solch einer Gesellschaft leben, in der eine Frau sagt, wie Fußball gespielt werden soll? Ich würde sofort aus der Mannschaft austreten und ein Zeichen setzen. Ich bin doch keine Lusche. Das funktioniert auch energetisch nicht, weil da stets eine sexuelle Komponente mitspielt. Oder soll ich mich bei der hiesiegen Volkshochschule als Häkelprofi vorstellen?
Je länger ich das alles mitanschaue, desto mehr verstehe ich wie krank diese Gesellschaft wirklich ist. Und die Verantwortlichen machen sie noch kränker. Das Schönste daran: die Schafe spielen mit, die glauben doch tatsächlich den Blödsinn mit Gender und Gleichberechtigung und toleranter Gesellschaft. Es funktioniert aber nicht. Nie und nimmer. Jeder hat auch seine geschlechtlichen Aufgaben im Gesellschaftleben. Die Grünen Sozis wollen jahrtausendealte Naturrechte ändern. Wahnsinn.

Es ist wirklich Zeit für eine Generalreinigung.WE.


Neu: 2019-03-02:

[19:00] ET: Axel Retz: „Karneval, Halloween oder einfach nur reif für die Geschlossene?“

[15:15] Leserzuschrift-CH zu Geburtenverbot in Industriestaaten?

Eine der schlimmsten, totalitären Ausprägungsform ist die Ochlokratie. Gut hören wir Weissen auf uns zu reproduzieren. Sollen dann die Afrikaner und die Moslemartigen doch künftig die technologische, ökonomische und politische Basis der Gesellschaften entwickeln und bewahren. Spätestens dann ist der Planet in wenigen Generationen von der “Gattung Mensch” befreit und sich selbst überlassen, wie vor Millionen von Jahren schon einmal. Nicht Plastikmüll, CO2 oder “Klimawandel” sind das Übel der Erde, sondern kulturmarxistische Gestalten, die dieser Planet (er)tragen und ernähren muss.

Speziell unserer Bildungsschicht kann man wirklich jeden Schwachsinn einreden.WE.
 

[13:50] Sputnik: Geht der Westen an seiner eigenen Ideologie zugrunde? – Ex-Weltbank-Manager warnt

Habeck hadert nach seinen eigenen Worten mit Colliers Antwort auf die Probleme westlicher Gesellschaften in Folge des Neoliberalismus. Der Ex-Weltbank-Forscher fordert, sich wieder auf „Familie, Firma und Staat“ zurück zu besinnen. Den Grünen-Politiker störte besonders, dass der Ökonom der „urbanen, individualistischen, bessergebildeten Elite“ die Schuld für den Riss in der Gesellschaft gebe. „Schuld ist ein ungezügelter globaler Markt“, meinte dagegen Habeck, als wäre dieser Markt ein Naturereignis ohne menschliches Zutun.

Ein echter Grün-Politiker verweist gerne auf seine gebildete urbane Wählerschaft und muss diese daher verteidigen.
 

[11:15] ET: Jeder zweite Katholik erwägt Kirchenaustritt

[10:10] JF: Eichstätt: Parken für (fast) alle

Die Klage eines Jurastudenten aus dem Rheinland, der sich bei einem Besuch in Bayern durch die Frauenparkplätze in Eichstätt diskriminiert fühlte, hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Das Münchner Verwaltungsgericht gab dem Mann damals teilweise recht. Dies hat nun echte Konsequenzen. Die Schilder an den Frauenparkplätzen der Stadt sind jetzt nicht mehr blau, sondern pink.

Die Reaktionen auf die neuen pinken Frauenparkplatzschilder dürften köstlich sein.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Es ist überhaupt beachtlich mit welch einem Firlefanz unsere Sozialisten sich täglich beschäftigen. Da steht die nächste Krise vor der Türe und unsere Sozialisten machen sich Gedanken über Eseltaxi, kümmern sich um Klimagretel, oder pinke Frauenparkplatzschilder...., jeder Tag ist für uns wie 1. April. (Wo bleiben eigentlich die Parkplatzschilder für Transgender, Esel und Hundeschlitten???)

Laut Wikipedia geht es bei Frauenparkplätzen darum, die Ängste der Frauen ernst zu nehmen (also demzufolge nur eingebildete irrationale Ängste, nicht reale Gefahren). Das ist ja auch aus anderen Themengebieten bekannt.


Neu: 2019-03-01:

[19:35] ET: Das Bildungswesen sabotieren: Gefühle als objektive Tatsachen werten (Teil 2)

[18:20] Leserzuschrift-DE zu Politisch korrekter Karneval 2019 Die dissoziative Identitätsstörung der Deutschen

Man denke da an solche derbe Scherze wie Besuche durch WEGA-Soldaten bei Redaktionen, die sich nicht vollständig der PC unterwerfen. Der heutige Fasching ist nur noch das Zwangskorsett einer Gehirnwaschanlage irrer Konstrukteure, ein Casching sozusagen, durch und durch Correkt im Sinne der Matrix. Alles, was der Matrix nicht passt, wird aus ihm herausempört. Statt Kalauer gibt es dann Correctauer ... die sich mit dem AfD-Bashing und der Trump-Verhöhnung weidlich beschäftigen.

Die Maskierten der WEGA bei mir haben sich mit ihrem Besuch bei mir nichts Gutes getan. Inzwischen habe ich neue Hintergründe dazu. Eine Quelle schreibt, dass der Befehl dazu möglicherweise von AM ausging. Angela Merkel? Glaube ich eher nicht, die trinkt eher noch eine Flasche Wein. Aber es waren extrem hohe Tiere, wahrscheinlich in Deutschland. Bald kommt ein neuer Artikel.WE.

[19:30] Cheffe hat so seine Quellen. So hat er erfahren, dass der Befehl zur Hausdurchsuchung von Deutschland ausgegangen ist. Man will an meine dortigen Insider-Quellen ran. Warum lässt die österreichische Bundesregierung das zu? Das ist Hochverrat. Die Bestrafung dafür kommt.WE.
 

[16:25] ET: Dopingskandal: Haftbefehl gegen Erfurter Sportmediziner – Nun will er mehr Sportlernamen preisgeben

[14:15] Cicero: Integration - Notruf einer Lehrerin

[18:00] Leserkommentar-DE:
Eine typische Lehrerin. Hat die rosarote Brille auf. Weiss nix vom Perserreich, nix vom Osmanenreich, nix von der arabischen Mentalität, vom Islam, von den Imamen, den arabischen Scharfmachern, den Islamisten. Und das Beste: auch nach der kategorischen Äusserung ihrer türkischen Integrations-Mitstreiterin; "Ich bin und bleibe türkisch!" Kein Nachdenkprozess. Kein Erkenntnisgewinn. Nichts. Allenfalls ratlose Hilflosigkeit. - Da bin ich sprachlos!

Um Gehirnwäsche richtig weitergeben zu können, muss  man selbst extrem gehirngewaschen sein.WE.
 

[12:30] Casey: Doug Casey and E.B. Tucker on the Climate Change Hoax, Part 1

[8:15] NTV: Alles Walzer "Mörtel" bringt Stargast zum Kurz-Tanz

Nachdem jetzt der Opernball vorbei ist, könnte Österreichs Bundesregierung, genauer gesagt, die Herren Minister Kickl und Strache etwas für mich tun. Sie haben Idioten in ihrer Verwaltung.WE.


Neu: 2019-02-28:

[19:10] ET: Grünen-Politikerin will Eseltaxis einführen. Aber wehe die Esel pupsen, dann kommt das böse CO2

Die Grünen sollen als Esel ziehen.WE.

[20:00] Der Mitdenker:
Paßt doch ! Wir haben schon halb Hinteranatolien hier, da müssen natürlich auch adäquate Beförderungsmittel her, denn die Zukunft Deutschlands soll sich schließlich wie zu Hause fühlen. Oh, es gibt da Bilder mit Treckern, die nur 3 Räder dran haben ( hinten 2, vorn eins ), derweil eine schwergewichtige Frau das Trimmschwein macht ( der Begriff ist aus der Seefahrt und Jahrhunderte alt ), damit der Karren nicht vorn umkippt/aufschlägt - das wäre doch noch was. Irgendwann, auf dem Weg ins Mittelalter, werden wir uns wohl auch daran gewöhnen müssen.
Hat die gute Frau wirklich so einen miserablen Arzt ??

Heute braucht man eher einen guten Anwalt.WE.
 

[17:15] Jouwatch: Karneval: Politisch unkorrekte Kostüme

[14:40] ET: „Tiefsitzender Menschenhass“: Amnesty International nach Enthüllungen über Arbeitsklima in der Kritik

[14:00] PAZ: Der Himmel unter Luisa: Wofür man schwänzen darf und wofür nicht, warum Schule nichts mit Bildung zu tun hat, und wie man Diesel-Strafen loswird

[13:15] Leserzuschrift-DE: Die Deutschen sind schon (gender-)wahnsinnig:

Es hieß doch immer, dass viele "wahnsinnig" werden. Wenn ich mich so umschaue sind das die meisten Deutschen bereits. Sie lassen wirklich alles mit sich machen. Jetzt hört man so, dass auch auf den Dörfern im Osten (MV) ab dem 4. Lebensjahr in den Kindergärten dieses abartige Gender eingeführt wird. Angeblich kann man da nichts gegen machen (ich kann diesen Satz nicht mehr hören!!!!). Also sind auch die letzten Kinder, die bis dato noch normal auf dem Lande aufgewachsen sind, dem Untergang geweiht und von den Eltern hört man nicht mal einen Aufschrei und sie bringen brav weiter morgens ihre Kinder in die perversen Horte. Es muß jetzt bald wirklich was passieren, man hält es wirklich nicht mehr aus.

Wenn der deutsche Michel wahnsinnig wird, tja, dann kann man da nichts gegen machen...

[13:50] Krimpartisan:

Der Genschrott in der BRD hat inzwischen wohl die 90 %-Marke überschritten...viel kann nicht bleiben.


Neu: 2019-02-27:

[17:50] Krone: WM in Seefeld: Doping-Skandal: „Mit Transfusion im Arm ertappt“

Es ist so: ohne Doping hat man im Spitzensport keine Chance. Warum lässt man es nicht zu, es wird ohnehin gemacht.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
WE, hat recht mit der Aussage, man solle das Doping freigeben, denn es macht Jeder im Hochleistungssport. Ich arbeite seit 30 Jahren dort und Sie glauben nicht, was da alles verabreicht wird. Ich könnte jetzt eine fette Liste anhängen.....
aber nur soviel, Insulin, ist eines der stärksten Aufbaumittelchen......., zwar auch brannt gefährlich, aber unter ärztlicher Aufsicht kein Problem.Von Wachstumshormonen, Testosteron und verschiedenen anderen Mitteln ganz abzusehen. Selbst im Automobilrennsport wurden Blutdrucksenker verabreicht, um ruhiger zu werden..
Wir haben eben eine gedopte Gesellschaft, Alkohol, Koks, Hasch, Ritalin, Viagra......auf die Verwendung kommt es an... Und es soll Mediziner geben, die fürs Verschleiern dieser Dinge , sehr viel Geld kassieren.

Da fliessen sicher riesige Summen.WE.
 

[17:45] PI: Die Mär vom bösen Peter und dem ehrlichen Amir Bunte Gehirnwäsche jetzt auch schon bei den Kleinsten

[16:00] ET: „Effektiv von militanten Tierrechtlern“ abgrenzen: FDP will Tierrechtsvereinen wie Peta Gemeinnützigkeit aberkennen

[12:20] ET: Karneval politisch korrekt: „Fantasie-Afrikaner mit Baströckchen und Knochenkette“ gelten als „rassistisch“ verkleidet

[8:40] ET: Zu rassenversöhnlerisch und Trump-freundlich: Linksideologen entrüstet über Oscar für „Green Book“


Neu: 2019-02-26:

[17:00] Jouwatch: And the Oscar goes to…Diversity, oder wenn sich die Filmbranche einen runterholt

Das linksliberale Kulturestablishment wird von Jahr zu Jahr immer mehr zu einer masturbatorischen Angelegenheit. Die Blase bewirft sich gegenseitig mit Auszeichnungen, Orden und Preisen für Machwerke, die außer ihnen selbst keine Sau sehen will. In Los Angeles gab es wieder die Oscar-Verleihung. Prämiert wurde ein Rassismusfilm, dann ein Schwulenfilm und ein Powerfrauenfilm.

Diese Filme mögen zwar beim Publikum nicht ankommen, aber bei solchen Juries schon.WE.
 

[15:00] Connectiv: Berufsfeministin Stokowskis simple Welt: Frau: Opfer – Mann: Täter – Kritik an Migrantengewalt: Rassismus

Das gilt für das ganze linke Spektrum.WE.


Neu: 2019-02-25:

[19:00] Was so alles gerettet wird: Zu dick: Feuerwehr befreit Ratte aus Gullydeckel

[19:15] Krimpartisan:
In der BRD wird nun aber auch wirklich alles am Leben erhalten... ... ...sogar vierbeinige Ratten!
 

[18:40] Leserzuschrift-DE zu Afrikaner, Indianer, Mexikaner: Heftige Debatte um rassistische Kostüme im deutschen Fasching

Da muss jetzt ordentlich aufgeräumt werden. Auch der Fasching hat gefälligst antirassistisch zu sein. Passt auf, womöglich werden dieses Jahr Personen, die sich wie eh und je mit alten Kostümen und damit nach neuen PC-Maßstäben rassistisch kostümieren, wegen Erregung öffentlichen Rassismus und Beleidigung anderer Kulturen verhaftet. Seid sicher: Der Fasching soll uns komplett kaputt und madig gemacht werden, dass wir auch ganz darauf verzichten können.

So ist es eben, wenn linke Idioten die Macht haben. Nicht mehr lange.WE.
 

[16:00] Staatsstreich: Unbewohnbare Erde: Ein Abraham a Sancta Clara d. Klimakatastrophe

[9:15] Leserzuschrift-DE zu "Hört auf, Schüler zu diskreditieren": Initiative bietet Schulschwänzern Unterstützung an

Schulschwänzen ist ein Tabu - vermutlich genau deswegen erregt der freitägliche Schüler-Klimaprotest so große Aufmerksamkeit. Viele Behörden aber verstehen keinen Spaß. Nun bietet eine Initiative den Schülern Hilfe an.

Wenn Eltern ihre Kinder nicht zu Moscheebesuchen schicken, dann bekommen sie die Staatsmacht brutal und kompromisslos zu spüren und werden zum Moscheebesuch ihrer Kinder verdammt. Wenn aber für das Klima demonstriert wird, dann ist das gewöhnliche Schulschwänzen plötzlich was ganz anderes? Was für Drecks-Doppelzungen-Satanen sind das denn, die so eine Heuchelei zelebrieren? Wenn Fridays for Future cool und geduldet wird, ja, sogar dazu aufgerufen wird, dann kann auch Schulschwänzen wegen Moscheeindoktrination keine Straftat sein. Bei den einen ist es Zivilcourage (wegen Kritik an angeblichen Umweltsündern) , bei den anderen (wegen Kritik am Islam) eine Straftat. Hier haben wir es mit Heuchelei und Bigotterie zu tun. Mit brutalster maximaler Diskriminierung (mutiger Eltern) und mit Verbrechensduldung bei (erwünschten) Umweltkritikern, die ihren “wertvollen” Beitrag zur beschleunigten De-Industrialisierung ihres eigenen Landes leisten!

[12:45] Der Bondaffe:

Das mit der Schul- bzw. Unterrichtsschwänzerei ist so eine Sache. Wenn schon schwänzen, dann sinnvoll. Habe ich selbst gemacht, ich erinnere mit gern daran. In meiner Realschulzeit mußte ein Teil der Schule zu einem Fußballspiel im Olympiastadion in MUC als Besucher antreten. Da ging es um ein europaweites Jugend-Fußballturnier. Hat mich aber nicht interessiert. Ich bin dann mit denen ins Stadion gefahren und habe mich dort aus dem Staub gemacht.

Es erschien mir damals sehr sinnvoll, im Mathäser-Filmpalast zwecks Weiterbildung auf dem Edelmetallsektor den James-Bond-Film "Goldfinger" anzuschauen. Der Mathäser war damals noch ein riesiges Einzelkino, das ich für mich fast alleine hatte. Dieses Gefühl von damals kenne ich heute noch. Die Schafe waren im Stadion, ich hatte einen Exklusivplatz im Kino. Besser geht's nicht. Warum also nicht in diesem aktuellen Drecksspiel mitspielen? Aber den zu eigenen Bedingungen. Beschissen wird beim Spielen sowieso immer.

[16:00] Leserkommentar zu Video: Wer nicht hüpft, der ist für Kohle Fridays For Future 1.2.19

Zum Kommentar vom Bondaffen von 12:45 - Der Kluge hat einen ganzen Kinosaal für sich, der Rest hüpft gegen Kohle und produziert dabei Unmengen CO2. Ich könnte mich wegschmeißen vor Lachen.

Dieses Bildungssystem ist pure, linke Indoktrination.WE.

[17:10] Der Silberfuchs zum 16:00-Uhr-Video:

Sicherheitshinweis an die Kids: Bitte nicht auf Brücken oder oberhalb von U-Bahnschächten im Rhythmus hüpfen -- ihr wisst: so was kann auch "ganz von selbst" einstürzen -- siehe Stadtarchiv Köln. Nebenbei: Wenn Dummheit quietschen würde, dann wäre es so laut dort, dass jegliches vernunftbegabtes Leben die Umgebung in Sekunden verlassen würde.

Diese Indoktrinierten finden das vermutlich noch toll.WE.
 

[8:35] Geolitico: Reiche Kinder kennen kaum Flüchtlinge

Vor allem Politiker wollen ihren Kindern den Umgang mit Flüchtlingskindern ersparen.


Neu: 2019-02-22:

[17:00] PI: Leseraktion von PI-NEWS Schüler über Islamkunde: „Dazu werden wir gezwungen!“

Auch daran erkennt man, dass dieses Bildungssystem verschwinden wird.WE.
 

[13:50] MB: Aus der Reihe „Schwedische Feminist*innen fordern“: Sexroboter gehören verboten weil „entmenschlichend und Sklaverei“

[13:45] Weltwoche: Müssen wir das Klima retten?

Eine neue Sonnenreligion verdunkelt die Hirne von Politikern und Gelehrten.

Man kann es ruhig "demokrattischer Aberglaube" nennen.WE.
 

[13:30] ET: Grammatik-Experte rechnet mit deutschem Schulsystem ab: Generationen wurden „verhunzt“!

[10:10] Staatsstreich: Populismus verstehen mit Eric Kaufmanns “Whiteshift”


Neu: 2019-02-21:

[18:00] MB: Deutsche Elitewissenschaftler wissen: Wir werde bedroht vom Klimawandel, von Weltkriegen, von KI-Göttern... und von kapitalistischen Außerirdischen!

[9:15] JF: „Fettes Brot“: Hymne für die Meinungsdiktatur


Neu: 2019-02-20:

[17:00] PI: Dietmar Friedhoff: "Und wieder einmal hatte die AfD Recht" Niedersachsen: Lehrer erklären Inklusion für gescheitert

[17:00] PI: Soziologie statt MINT Die Wohlstandsvernichtungsmaschine

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Frauenrechte im Iran - Zum Verrücktwerden

Feministinnen verraten ihre Leidensgenossinnen in anderen Ländern und verharmlosen den Islam. In diesem Artikel wird schonungslos aufgezeigt, was der Islam mit den Menschen anstellt ... “Wurde irgendwo ein Frauen-Trauermarsch im Andenken an die laut Mina Ahadi mehr als 500 gesteinigten Frauen gesichtet? Gab es eine #MeToo-Mahnwache für die 350.000 ermordeten Oppositionellen, darunter zahllose Frauen?” Die Feministinnen sind Teil der “Diskriminierungsindustrie” und in dieser spielt nun mal der Islam leider eine zentrale Rolle, also halten sich die Feministinnnen an das verordnete Tabu, den Islam zu kritisieren. Auch haben die Feministinnen wohl davor Angst, “rechte” Positionen zu bestätigen. Das wäre ihnen hochnotpeinlich, wie sie ja die Avant-Garde der Feinde der Konservativen und Patrioten sind. Ihre Weltanschauung lässt sie stattdessen das Kopftuch verherrlichen als Ausdruck von angeblicher Selbstverwirklichung von Muslimas.

Der Feminismus ist etwas Linkes, also muss er den Islam schonen.WE.
 

[12:10] ET: Gegen Lebensmittelverschwendung: Klöckner setzt auf intelligente Verpackungen

In dieses gemeinsam mit Digitalisierungsexperten entwickelte Projekt würden mehrere Millionen Euro investiert, sagte Klöckner am Mittwoch im „Morgenmagazin“ der ARD. Bei solchen Verpackungen könnten Verbraucher etwa an einem Farbverlauf sehen, „wie lange ein Nahrungsmittel noch genießbar ist“.

Nun braucht es "intelligente Verpackungen", da der Verstand der Konsumenten nicht mehr ausreicht.

[12:35] Der Bondaffe:

Die "intelligenten Verpackungen" könnte man über Smartphones steuern. Ich sehe schon die Verbrachsanzeigen auf Bier-, Wein- und Schnapsflaschen. Und auf Zigarettenpackungen. Ob man aber mit "intelligenten Verpackungen" die wahren Verschwendungsorgien in den Griff bekommt, wage ich sehr zu bezweifeln. Das läuft entgegengesetzt zur Konsumgesellschaft. Die Konsumgesellschaft funktioniert nur mit Verschwendung aller möglichen Resourcen.

[13:35] Erst wenn 50% oder mehr des Einkommens für die Ernährung ausgegeben werden müssen, wird die Verschwendung aufhören.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Letztes Jahr waren wir in einem Hotel in der Nähe von Celle tätig. Als wir abends mit unseren Vorbereitungen angefangen hatten, sind wir mit dem Küchenchef ins Gespräch gekommen. Aufgrund einer mehrtägigen Konferenz sei im Hotel viel los. Er beklagte sich, das von den ganzen Buffetts viel übrig gelassen wird. 2 Spanferkel, mehrere Behälter mit warmen und kalten Speisen waren an jenem Abend noch voll. Das alles wurde entsorgt. Wir fragten wieso es nicht an die Tafel geht oder verschenkt wird. Das dürfen sie nicht, das Hotel könnte haftbar gemacht werden, wenn man sich dadurch eine Lebensmittelerkrankung zuzieht. Außerdem müßte ein spezielles Lager für solche Lebensmittel hergerichtet werden, was natürlich Geld, Platz und Mitarbeiter kostet. Wegschmeißen ist viel günstiger!! Eine echte Schande was dort entsorgt wurde.

[14:00] Speisen dürfen auf einem Buffet ohnehin nur eine begrenzte Zeit warm gehalten werden.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Da kann ich die Frau Klöcknerin (Qualifikation immerhin Ex Weinkönigin) beruhigen, das Problem wird sich in nicht allzuferner ZEIt von selbst lösen. Die Zeit kommt da wirf niemand mehr Lebensmittel welche einwandfrei sind weg, im Gegenteil da werden selbst die Verdorbenen noch gefressen werden, von denen die heute wegwerfen.

Ja, alles wird gefressen werden, was nur irgendeinen Nährwert verspricht.WE.
 

[7:30] Andreas Unterberger: Das Ende der Meinungsfreiheit

Das ist Absicht: die  heutigen Staaten sollen bewusst wie Diktaturen zu Gunsten der Linken und des Islams aussehen.WE.


Neu: 2019-02-19:

[16:45] Leserzuschrift-DE zu Uni Kiel Das sagt die Studentin zum Verbot

Mit der Anti-Diskriminierungs-Politik der Schröder- und Merkelzeit hat man ein Monster geschaffen, auf dessen Rücken jetzt viele angeblich Diskriminierte gegen Diskriminierungen aller Art klagen und Vorrechte erstreiten, bspw. neue Gebetsräume, die Erweiterung von Kleidervorschriften, die Einrichtung getrennter Schwimmzeiten oder mehr und andere Toiletten, also erhebliche Investitionskosten verursachen. Also wird ein Vorrecht erstritten, das dann die Allgemeinheit zu bezahlen hat. Und das ist wiederum eine Diskriminierung des Steuerzahlers, indem dieser die Befindlichkeiten bestimmter kleiner oder kleinster Gruppen mit irrem finanziellen Aufwand zu subventionieren gezwungen wird.

Diese radikale Islam-Konvertitin sollte man nach Saudiarabien abschieben.WE.
 

[15:00] ET: Das Kind als Feindbild: Ökologismus als Rechtfertigung für den demografischen Selbstmord

Obwohl sich Europas Geburtenraten weiter im freien Fall befinden, wird freiwillige Kinderlosigkeit in Medien und Politik zunehmend als Tugend verklärt.

Wir wissen ja, wozu das ist: damit die Moslems glauben, sie können uns leichter übernehmen.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-AT: Familien-Zusammenhalt:

Meine Quelle sagt mir, „dass der Angriff auf die Familie am heftigsten sein wird, weil man so dem Kaiser/König verbrannte Erde zurücklässt.“

Dahingehend bitte auch die Hartgeld-Gemeinde aufmerksam machen.

Das kommt vom Briefer. Schön, wieder etwas von seiner Quelle zu hören. Auf meine Frage, was das bedeutet, kam das zurück:

Die Ultra-Linken wollen kaputte „Familien“ mit Schwulen, Lesben, Geschiedene, Alleinerziehende, Abtreibende, dem Sozialismus fröhnende, kreditgläubige Dummschafe....

Das haben wir gerade. Wird aber in den neuen Monarchien beseitigt werden.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Dass man dem Kaiser, verbrannte Erde zurücklässt, bedeutet dass man alles in Schutt und Asche legt. Der Kaiser übernimmt praktisch einen Schutthaufen, ohne laufende Wirtschaft usw. Das alles wird Jahre dauern, bis alles wieder läuft. Nichts mit ein paar Monaten, die Leser sollen sich mal auf 2 - 3 sehr harte Jahre einstellen in dem fast gar nichts geht. Durch die ganzen Verschiebungen, wird es wohl sehr viel schlimmer werden, als wir dachten. Auch die Deagel Liste wird wohl oder übel weiter runterkorrigiert werden müssen.

Ja, es wird mehrere Jahre dauern, bis alles wieder funktioniert. Auch gesellschaftlich werden die Kaiser und Könige Schutthaufen übernehmen.WE.

[16:50] Der Bondaffe:
Die aktuelle Gesellschaft ist doch schon ein "Schutthaufen". Diesen Scheisshaufen muß man nicht extra erzeugen, er existiert schon. Was die Übernahme durch Kaiser und Könige angeht, kommt es nur auf die Größe des Schutthaufens an. Da kommt die Deagel-Liste ins Spiel.

Seid sicher, bald nach der Machtübernahme der Monarchen werden wieder die traditionellen Werte gelten.WE.
 

[8:00] Presse: Besucherrückgang in Kinos: Sind österreichische Regisseure schuld?

Zu viele heimische Regisseure würden Filme für sich selbst machen, nicht für das Publikum, lautete die Kritik. Soll heißen: Statt Arthouse-Filmen sollten mehr kommerziell ausgerichtete Filme produziert werden.

Das ist überall so. Es werden Filme für Juries gemacht, die die Filmemacher aus Staatsgeldern finanzieren.WE.


Neu: 2019-02-18:

[11:40] MB: Wie erobert man als Mann die Toiletten am Arbeitsplatz? Man verlangt im Rahmen der „Gendergerechtigkeit“ nach Unisexklos!

Vor einiger Zeit ging durch die englische Presse, dass im seit x-Jahren weiblich geführten Innenministerium nun progressive Unisextoiletten gibt, die bei den dort tätigen Frauen gar nicht gut ankommen. Ganz ähnliche Erfahrungen sammeln gerade Schülerinnen an den immer "progressiveren" Schulen des Landes. Mit viel Geld setzen die Schulen auf Unisexklos auf ihrem Weg in die Glücksseligkeit totaler Gleichheit – und prompt läufts bei den Mädchen nicht mehr. Es beschweren sich Feministen.

Der Alltag in Großbritannien wird immer skurriler, das ist der Brexit nur noch ein unbedeutender Nebenschauplatz. 

[12:40] Der Bondaffe:

Ein herrliches skurriles und profanes Thema. Als Beobachter kann man viel lernen. So wage ich eine Prophezeiung (die dem ganz normalen mitdenkenden, auf dem Boden gebliebenen Verstanden geschuldet ist). Sie ist zunächst allgemeiner Natur. Aber bei Thema "Unisexklos" wird sich eine Lösung bzw. praktikable Handhabung ergeben, mit der absolut niemand gerechnet hat. Das wird dann so weit gehen, daß man die Dinger bald wieder abschafft. Also zurücklehnen, zuschauen, schmunzeln und staunen.
 

[7:50] Andreas Unterberger: Der große Menschenrechts-Schmäh

Der eigene Bürger und Steuerzahler hat wohl keine Menschenrechte.

PS: es ist wieder interessante Info vom Wissenden gekommen. Heute gibt es von mir ein weiteres Artikel-Update damit.WE.


Neu: 2019-02-17:

[17:00] MB: Christlicher Religionsunterricht der Amtskirchen angereichert mit über 15 Prozent Islam

[10:30] ET: Brandbrief gegen Grenzwerte: Lungenarzt Köhler verteidigt seine Feinstaub-Rechnung

[8:50] Leserzuschrift-DE zu Rassismus-Vorwürfe True Fruits bezeichnet Kritiker als "dumm" – und wird Opfer von Farb-Anschlag

So schnell geht das ... von dem medialen Rassismus-Bashing bis zur “Kauft nicht bei True fruits” – Verfolgung und zu dem offenem Kampf gegen andere Meinungen, die dem Mainstream ein Dorn im Auge sind. Gestern war es noch nur ein Bericht über eine Schwarze Flasche mit weißer Aufschrift, dennoch haben die Kampfbataillone der Antifanten die Botschaft der MSM schon richtig verstanden ... als Aufruf, gegen diesen “Frevel” etwas zu unternehmen ... bereits am nächsten Tag gibt es dann die gebührende Antwort auf die Gotteslästerung gegenüber ihre Schwarzen Göttern, die Verwüstung des Unternehmens und die Einschüchterung deren Führungspersonal. Letztendlich aber sind die Medien schuld daran, welche diesen angeblichen Rassismus erst aufgebauscht und dann passende hetzende Berichte dazu erstellt hatten. Die Täter mit der Feder. Der Titel ist auch eine Unverschämtheit: Denn er weist True Fruits die ganze Schuld am Farb-Anschlag zu, obwohl hier die Medien die wahren Schuldigen sind. Mit ihren hässlichen Hassartikeln über meist nur angeblichen “Rassismus”. Dabei sind die Medien von Rassismus geradezu verseucht: Sie schreiben mit schwarzer Tinte auf weißes Papier.

Da war wohl die linke Antifa am Werk. Aber es ist gigantische Werbung für die Firma.WE.

[17:00] Leserkommentar:
Vorsicht vor zu viel Lob für "True Fruits". Das ist ein linker Laden, der in der Vergangenheit sowohl in Österreich als auch in Deutschland Stimmung für Links und Multikulti und gegen AfD und FPÖ gemacht hat. Die schmecken nur gerade zu Abwechslung mal ihre eigene Medizin von der Antifa!


Neu: 2019-02-16:

[18:30] Jouwatch: Läuft! Andreas Gabalier soll Goldenes Ehrenzeichen erhalten

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Jahrhunderte alte Tradition Streit um Luftverschmutzung: Grünen-Politiker fordert Osterfeuer-Verbot

Jahrhunderte alte Traditionen? Müssen weg ... ein Volk, das es gar nicht gibt, braucht auch keine Traditionen! Und wozu haben die Grünen gewählt? Um uns das Leben zu vermiesen ... Immer, wen man denkt, dekadenter geht es nimmer, kommt irgendein Grüner mit einem neuen Verbotsvorschlag daher. Es dauert nicht mehr lange, dann verbieten sie uns das Grillen, Grillabende und das Braten von Würschterl. Denn das Fleisch ist ihnen sowieso schon ein Dorn im Auge. Dieselverbot, Osterfeuerverbot, Silvesterraketenverbot ... welches Verbot kommt als Nächstes?

Wie wäre es mit einem Verbot der Chemtrails, diese sind die wirkliche Luftverschmutzung. Heute kamen mehrere Meldungen über Chemtrails aus Deutschland. Ich habe sie in Ostösterreich auch überall gesehen. Möglicherweise ist einer der Gründe für die Chemtrails, Luftverschmutzung zu produzieren und diese dann den Autos anzuhängen.WE.

[17:25] Leserkommentar-DE:
Die Chemtrails werden zur Wetterbeeinflussung in Verbindung mit Haarp gebraucht. Chemtrails und HAARP sind die Wetter Manipulation und ohne Chemtrails, funktioniert HAARP nicht richtig. Es wird da auch sehr viel Aluminium in die Atmosphäre gebracht.

Aber das Wetter wird sicher nicht dauernd manipuliert. Diese intensive Sprüherei läuft schon seit Anfang Oktober fast durchgehend. Entweder geht es um psychologische Beinflussung der Bevölkerung, oder Erzeugung von Luftverschmutzung. Nachdem auch Silberverbindungen versprüht werden, soll so das neue Geld in die Luft geblasen werden? Man wird es uns nach dem Systemwechsel sicher sagen.WE.

[18:35] Leserkommentar-DE:
Auch bei uns im Osten (MV) wurde heute massiv gesprüht. Wir hätten ohne Sprüherei heute strahlend blauen Himmel gehabt. Danach wurde der Himmel wieder weiß und milchig und es kommt dann immer so ein merkwürdiger Wind auf. Ich war heute etwas länger draußen und habe jetzt wieder starke Atemwegsprobleme. Vielleicht gehört das auch zur Bevölkerungsreduktion. Die Schlafmichels nehmen das aber leider immer noch nicht ernst und rennen lieber zum Arzt.

Derzeit geht es wohl wieder um Temperaturanhebung. Die Wetterfrösche kennen sich auch nicht mehr aus, wird berichtet.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:
Ich wollte Ihnen gerade was über Chemtrails schreiben und habe dann gesehen, dass Sie schon erwähnten, dass Sie heute von überall entsprechende Meldungen erhalten haben. Hier in Schleswig-Holstein war es heute oberkrass, so habe ich es schon lange nicht mehr gesehen. Und interessant ist dabei, dass ja auch die Temperatur im Moment deutlich höher ist als sonst im Februar. Wie damals im Oktober. Gibt es da womöglich irgendwelche Intentionen? Will man das Wetter wieder warm haben?

Für diese Wettermanipulation gibt es 7-10 Tage Vorlaufzeit. Es geht jetzt um Temperaturerhöung. In dieser Zeit sollte sich was tun. Die Systemlinge solllten jetzt wirklich das vom Wissenden lesen.WE.
 

[16:00] PI: Das neue Rekrutierungsprogramm grüner Ideologen heißt "FridaysForFuture" Schulschwänzerdemo Stuttgart: „Wer nicht hüpft, der ist für Kohle“

Hier sieht man wieder, wie enorm die grüne Gehirnwäsche im Bildungssystem ist.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-DE zu True Fruits Smoothie fliegt nach Rassismus-Vorwürfen aus Sortiment - Hersteller reagiert zickig

1 ... 2 ... 3 ... und raus bis du. Wieder Riesiger Empörungskoller der Gutmenschen. Dieser Fall zeigt die Macht der Medien auf, mit der sie Unternehmen geradezu brutal intolerant züchtigen und erpressen, auf die vorgeschriebene Antirassismus-Matrix einzuschwenken. Das Statement des Unternehmens auf die Rassismusvorwürfe hin ist absolut mutig und zeigt Rückgrat, das man bei den Gutmenschen kaum mehr findet, weil sie es vorziehen, mit dem vorgeschriebenen Denkstrom zu schwimmen. Mit Humor versucht man beim Unternehmen, die ätzende Rassismusvorwurf-Community lächerlich zu machen. Ich kann nur jedem raten, mit der Verwendung der Farbe schwarz in Zukunft sehr sparsam umzugehen, denn es könnten daraufhin von eben jener linken Community massive Rassismusvorwürfe kommen, welche die eigene Karriere ganz schnell beenden. Aber wie sollen wir jetzt in Zukunft schreiben? Schwarze Schrift auf weißem Grund ist genauso rassistisch wie weiße Schrift auf schwarzem Grund (noch schlimmer)! Und farbige Tinte auf andersfarbigem Papier, das geht für einen Patrioten gleich gar nicht, denn das wäre ja ein Fake ... Vortäuschung von Gender und Regenbogen-Stimmung. Wie man es also macht, es ist falsch und vermutlich auch noch rassistisch. Ich nehme dieses Unternehmen in meine Liste der Helden auf, die der Matrix Paroli bieten.

Was soll eigentlich an einer schwarzen Flasche mit weisser Schrift rassistisch sein? Die, die solche Vorwürfe machen, wollen sich so wohl in die Medien bringen.WE.
 

[12:40] MB: Mutter ist kein weiblicher Begriff mehr plus weitere Genderperlen

Männer können ab sofort „Mutter“ genannt werden, da der Begriff seine Geschlechtsbezogenheit verloren hat, so ein Regierungsanwalt bei der Verhandlung einer transsexuellen Frau, die nach ihrer Umwandlung zum Mann ein Kind zur Welt brachte und durchsetzen will, dass sie auf der Geburtsurkunde als Vater eingetragen wird.

Schauplatz dieser Gender-Story ist wieder einmal Großbritannien.

[13:35] Frankreich steht dem aber auch in nichts nach: French Schools to Replace ‘Mother’ and ‘Father’ With ‘Parent 1 & 2’

[13:55] Leserkommentar-DE:

Und damit hat man dann automatisch eine Reihenfolge - ist 1 die Mutter (wahrscheinlich) oder der Vater? Ob damit alle Ethnien einverstanden sind? Und dann hat man vielleicht Stief 1 (statt Stiefmutter) oder den 2 von dem 2 (Vater vom Vater = Opa)? Grauslich.

[14:50] Man sieht hier den Schwachsinn der heute herrschenden Klasse.WE.

[19:50] Der Bondaffe:
Servus, Das die Grüne Ideologie Begriffe wie Eltern, Vater und Mutter aus Gesellschaftsauflösungsgründen loshaben will ist uns mittlerweile allen geläufig. Nur welche Ersatzbegriffe soll man nehmen und wären der Ideologie entsprechend treffend? So hätte ich einen Vorschlag. Er ist Grün, er ist tierlieb, er ist tolerant, er ist bio und er hat Power. So plädiere ich dafür, daß alle Grünen Kinder und alle Intersexdings ihre natürlichen Erzeuger "Hengst und Stute" nennen dürfen. Das wäre absolut fair.

Wir werden dezeit von Idioten regiert, aber nicht mehr lange.WE.


Neu: 2019-02-15:

[12:00] Leserzuschrift-CH zu Dürfen Klimastreikende mit dem Flugzeug auf Maturareise?

So viel gequirlte Sch..sse in ihren Hohlbirnen geht fast nicht mehr. Von der linken Lehrerschaft manipulierte Schüler, die ihren nächsten Städtetrip mit Papas Kohle bereits gebucht haben. Die beim Nachhause kommen nach dem Protest schnell ihr neustes Smartphone an die Steckdose hängen und noch so gerne protestierend die Schule schwänzen statt etwas zu leisten. War schon zu meiner Studienzeit so. Während wir wenigen seriös studierten und auf die nächste Prüfung büffelten, organisierten diejenigen von der Schwafel-Sozi-Studienrichtungen ihre Proteste und Versammlungen Joint rauchend. Sollen sie doch die Produktion der Autoindustrie kappen und Autofahren ganz verbieten. Spätestens wenn ihre Eltern den Job verlieren und sie nicht mehr schmarotzen können, kapieren sie‘s vielleicht. Oder auch nicht, weil sie bereits verblödet sind.

Bei den Grünen ist Heuchelei üblich.WE.
 

[10:45] PI: Entsetzter Vater einer Schülerin schreibt an Erzdiözese Islamische Gehirnwäsche an niederbayerischer Grundschule?

[13:15] Leserkommentar-DE:
Die Homepage der besagten Schule ist offline, um sich dem Shitstorm nicht aussetzen zu müssen. Das nenne ich mal Rückgrat von den Arschkriechern! Erst die Köpfe der Kinder arglistig verseuchen und sich dann nicht der Konfrontation stellen! Weg mit diesem Pack!

Die haben wohl nicht gedacht, dass das in Medien kommt.WE.
 

[10:40] Jouwatch Ein „Klimasünder“ verteidigt sich gegen Grünschnäbel


Neu: 2019-02-14:

[15:00] Silberfan zu Butter ist Klimakiller Nummer 1

Um ein Kilogramm Butter herzustellen, müssen laut dem Sachverständigenrat für Umweltfragen der Bundesregierung bei konventioneller Tierhaltung bis zu 24 Kilogramm CO2-Äquivalente ausgestoßen werden.

Zum Glück interessieren uns diese "Widersprüche" nicht, aber andere bekommen nun sicher Schnappatmung, ob der großen CO²-Gefahr die von Butter und Käse ausgeht...

[15:45] Leserkommentar-DE:

Das Verbot von Butter ist in Sichtweite, nachdem die Gutmenschen mit ihrer Veganerei so richtig in Fahrt gekommen sind. Als Argument muss dann halt die Kohlendioxid-Bilanz herhalten. Die nächste Industrie auf dem langen Verbotsfahrplan ist die Landwirtschaft, einer der letzten Bereiche, wo es Patrioten und bodenständige Menschen gibt. Gleichzeitig können so die Großkonzern-Margarine-Gifthersteller in die Bresche springen. Ich kenne da Gutmenschen, die schon lange Butter auf die interne Verbotsliste gesetzt haben und die fade und chemie-beigeschmackige Margarine für gesund halten und zum Vegetarier-Gottestum erklärt haben. Genau deshalb ist bei mir Margarine ein patriotisches No-Go. Bei mir hat Butter die beste Konnotation, von wegen Klimakiller. Dagegen ist Margarine ein richtiger Gesundheitskiller. Und das zählt mehr.

Ein grüner Albtraum: Butterkonsum als stiller Widerstand gegen die Bevormundung der Klimalobby, vielleicht sogar noch nach Hause transportiert mit einem Diesel-PKW.

[16:50] Leserkommentar-DE:

Ich kann nur jedem empfehlen sich in der ZDF Mediathek die Sendungen von Sebastian Lege (Die Tricks der Lebensmittelindustrie) anzusehen. Da war erst vor kurzem dem Thema streichzarte Butter und vegane Butter das Thema. Wenn man sieht was da alles beigemischt wird um die Butter light bzw. streichzart zu bekommen, da kann es einem schon mal hochkommen. Wie dann vegane Butter hergestellt wurde da hatte Hr. Lege in die Runde gefragt ob das wirklich gesund sei was sich da so mancher Veganer einwirft. Gerade was sich da die Veganer alles so einwerfen, da sollte das Gesundheitsministerim überdenken diese Lebensmittel zu verbieten, da gesundheitsschädlich. Die Sendungen sind für mich ein absolutes Muss.

Wir wollen jetzt keine Diskussion über die Gesundheitsschädlichkeit diverser Nahrungsmittel starten. Bei diesem Thema ist das ohnehin überflüssig, da es keinen Grund gibt, nicht zur herkömmlichen Butter zu greifen.
 

[10:15] PI: Notizen aus der Provinz: Gutmenschen in voller Fahrt


Neu: 2019-02-13:

[13:50] MB: Laut neuem Buch sind achtzig Prozent aller Priester im Vatikan schwul

[14:00] Daher müssen in der Nacht die Quartiere der Schweizergarde zugesperrt werden, weil sonst die Priester eindringen.WE.
 

[9:20] BS: Witz der Woche: Umweltbundesamt fordert geringere Viehbestände für Klimaschutz

Die Forderung zur Reduzierung der Humanbestände ist wohl nicht mehr weit.


Neu: 2019-02-12:

[18:25] Leserzuschrift-AT: Nächste Welle in Sicht!

Nach der "Ins-Sozialsystem-Flüchtlings-Welle" droht schon die nächste Welle auf die leidgeprüfte Bevölkerung zuzurollen!

Es ist die "Umerziehungs-Welle" aus der Hand trittbrettfahrender linksradikaler Gründämagogenpseudoschriftsteller der 2. Garnitur - welche seit der Flutung 2015 die Zeit genutzt haben, um Tränendrüsenmärchen der Marke "Ihr-bösen-MAXIS-wollt-uns-edle-Braune-nicht-euer-Land-überlassen" zu erphantasieren!

So haben wir uns nicht nur in den jüngeren Vergangenheit immer öfter über "merkelwürdige" Handlungsstränge gewundert, in welchen die Einheimischen verdächtig häufig die Bösewichte & Täter waren, während die Braunen als wahre Vorbilder an Moral & Anstand dastehen durften...!?! (Also eine exakte Verdrehung der Wahrheit um 180° - aber bei der manipulativen Umdeutung waren die Linken immer Weltspitze!)

Sondern wir werden in den nächsten Wochen und Monaten mit einem medialen moralischen "Zeigefinger-Feuerwerk" der Sonderklasse rechnen dürfen. Die Millionen an Förderungen für POLITISCH KORREKTE AUFTRAGSWERKE wurden ja schon IM VORFELD überwiesen, und jetzt "liefern" die "GRÜNSTLINGE" gnadenlos ihren UMERZIEHUNGSKUNST- & FILMMÜLL... (Für irgendeinen "Öko-Award" wird es ganz sicher schon reichen.)

Aber Hauptsache, dass diese Publikumsbeschimpfungselaborate aus dem Topf der RUNDFUNKZWANGSEINNAHMEN geflossen sind...

Wie wäre es Hr. EICHELBURG, wenn dann unsererseits eine "linkskorrekte Doku" über so manchen Kommüllitonnen-Künstler aus dem Begleitfahrzeug angefertig wird: "DER LANG MARSCH NACH WORKUTA" (Der Titel "MEIN KRAMPF" erscheint mir magnesiummangelbedingt zwar als wahrscheinlicher, ist aber politisch leider nicht korrekt! Im Innersten hoffen wir natürlich letztendlich auf den realistischeren Titel: "NUR EINER KAM DURCH" Wobei die letzten geröchelten Worte des jeweils Gescheiterten dann als Kopie in jedes Filmarchiv übermittelt werden... natürlich NICHT zur allgemeinen Erheiterung...)

Überall wird gerade zugespitzt. Auch bei jeglicher, linke Dekadenz.WE.
 

[14:20] MB: Die Klimapropaganda wirkt: Ein Drittel aller Frauen hat Angst und will wegen dem Klimawandel auf eigene Kinder verzichten

[14:30] Der Bondaffe:
Von mir aus, das ist deren eigene Entscheidung. Nur dann müssen die Damen auch aufs Ficken mit ihren wilden Hengsten verzichten. Wenn die Damen keine Kinder wollen, dann sollen sie doch ins Kloster gehen.

Ja, das Kloster ist für die richtig.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:
Sagen wir es mal etwas anders, grösstenteils nicht wegen dem Klimawandel. Wer dem Kind etwas bieten will, benötigt da auch etwas Geld und da bleibt nach den Abzügen nichts mehr übrig. Und das Geld was da benötigt wird, das geht leider an den Staat. Ich kenne viele die gerne ein zweites Kind hätten, sich das aber nicht leisten können. Den Klimawandel gibt es nicht, aber einen Staat der einen das Geld aus Tasche zieht schon.

Das gilt für die, die die Steuern erarbeiten müssen.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE:
Oh Gott was waren das noch Frauen vor 75 Jahren, der Mann war im Krieg sie mussten den Bauernhof bewirtschaften und bekamen noch nebenbei Kinder obwohl alles zerbombt wurde und der Feind vor der Tür stand. Man kann nur Abscheu von diesen Trutschen haben die heute Angst vor dem von Ihnen gemachten Klimawandel haben solche Frauen wie damals kam nur der Traum eines echten Mannes sein.

Die harten Zeiten kommen bald wieder.WE.

[18:40] Der Bondaffe:
Zu mir hat man in meiner Kindheit immer gesagt: "Hüte Dich vor den Gezeichneten". Heute als Mittfünfziger sage ich das jedem jüngeren Mann als weiser Ratgeber etwas verändert: "Hüte Dich vor den Tussis". Von "richtigen Frauen" hier in diesem Land will ich nicht sprechen, die sind Mangelware. Das gilt für Männer genauso. Nur der Begriff "Tussi" trifft das eben so gut, es sind wohlstandsverwöhnte, materielle Gören der Spaßgesellschaft. Mit denen kann man nichts anfangen. Ich kenne nicht einige, ich kenne da viele "transformierte, grün-weichgespülte, zombiehafte, an Frauen erinnernde Wesen", die zu nichts Nutze sind. Denen redet man ein, daß sie "Schuld an der Klimaerwärmung" sind und die integrieren das in ihr Leben. Die glauben tatsächlich, was sie denken.

Die werden alle bald durch eine  harte Schule gehen.WE.
 

[10:30] Achgut: Wie heile ich den Ökowahn meiner Kinder in nur 10 Minuten?

Die Indoktrination über das Schulsystem ist einfach enorm.WE.

[11:00] Krimpartisan:
Dieser Artikel erinnert mich fatal an das alte Sprichwort: Heiliger Sankt Florian! Verschon mein Haus. Zünd's and're an!


Neu: 2019-02-11:

[16:00] MB: Staatlicher Irrwitz mit System: Männergefängnis. Frauengefängnis... Gendergefängnis!

[13:15] MB: Studentenzeitung aus Yale macht auf Stasi und regt im Kampf gegen den weißen, heterosexuellen Mann zum Sammeln von Kompromaten an

Lesenswert. Wahrscheinlich sind es auch in Yale die Linksextremen, die die universitätseigene Zeitung "Yale Daily News" für sich vereinnahmen.
 

[9:40] Kurier: Volksschul-Malbuch mit arabischen Texten erregt die Gemüter

Diese Volksschul-Indoktrination aus Kärnten hat nicht nur arabische Texte, sondern ist auch voll vom anderen linken Schwachsinn.WE.


Neu: 2019-02-10:

[19:40] PI: Frankfurt: Verdi-Oper hoch subventioniert als primitiver Agitprop

Weil sie aus Steuergeldern subventioniert werden, können sie solchen linken Dreck bringen.WE.
 

[14:00] MB: Genderdystopie ante portas

[13:50] Leserzuschrift-AT zu Nazi-Lied-Experte doziert jetzt über Gabalier-Hits

Als nächstes müsste dann wohl zwingend eine Hausdursuchung bei Andreas Gabalier erfolgen, mit COBRA, Schäferhunden, WEGA, und Bundesheer...

Seit Jahrzehnten vergiften sogenannte "kritische Liedermacher" und linke Musikbands die Herzen und Hirne der Menschen, zündeln und provozieren, und verbreiten ungestraft ihren Hass auf Bürgertum, Familie, Heimat und alles "Rechte", werden hofiert von ORF und Medien. Aber wehe, es zieht einer Lederhosen an und singt volkstümlich... - dann steht der Ausbruch des neuen "Dritten Reiches" offenbar unmittelbar bevor. Diese Schieflage und Unausgewogenheit ist unerträglich.

Nur die Linken dürfen alles.WE.

[16:25] Leserkommentar:
Bei Gabalier werde sie es sich gut überlegen ob sie gegen diesen offiziell vorgehen, der Mann ist sehr beliebt und hat eine riesige Fanbasis. Aber gehetzt und getreten wird natürlich bei jeder Gelegenheit gegen Ihn. Wir alle hoffen gemeinsam mit Ihm auf das Ende dieses linken Verbrechersystems welches nur am Wohlergehen von Kriminellen, fanatischen Religionssekten und abartigen Perversen interssiert ist.
Der normale Mensch ist für die ein pöhser nazieh der sie bei ihren Hobbys stören könnte.

Die Linken dreschen aber auf alles ein, was nicht links ist.WE.
 

[10:40] ET: Helmut Novak: Wie dekadent sind wir eigentlich? – Teil 1

[10:40] ET: Helmut Novak: Wie dekadent sind wir eigentlich? Teil 2


Neu: 2019-02-09:

[9:10] BZ: Gefährliches Kunstprojekt? Berliner Clan-Map zeigt Sightseeing-Hotspots krimineller Großfamilien


Neu: 2019-02-08:

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Justizsenator plant exklusiven Berlinale-Abend im Gefängnis

Der grüne Senator verfolgt mit seinem Einsatz für die Berlinale hinter Gittern ein politisches Ziel. Es gehe darum, „das Leben in der Haft dem Leben in Freiheit ein Stück weiter anzugleichen“, erklärt er dazu.

Zwischen dem großen Gesinnungs-Gefängnis für Patrioten (Zensur, Denunziation, Hetze) und den echten Gefängnissen für Kriminelle ist wirklich nicht mehr viel Unterschied. Gesinnungsethisch hat man längst Patrioten zu Verbrechern und Nahtziehs instrumentalisiert. Und Berlin schießt wieder mal den größten Dekadenz-Vogel ab. Ist denn dem Herrn Senator nicht die Idee gekommen, dass er mit seinen Initiativen zum angleichen der Lebensverhältnisse die Haft zu einem Erlebnis macht und damit die Hemmschwelle für neue Verbrechen noch stärker senkt? Vielleicht will er das sogar müssen? Wenn jetzt auch noch die Politik wie hier Kriminelle als "zu schützende und diskriminierte Minderheit" entdeckt, dann gute Nacht dieses Land. Die Justiz in grünen Händen? Exklusiver (schlimmer + dekadenter) geht nimmer.

Berlin. Das muss man nicht kommentieren.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Die sollen den Justizsenator gleich im Knast lassen und sein Betteln und Flehen überhören. Er möge bitte für alle Zeiten drin bleiben!
 

[10:00] Achgut: Miles and More: Der Jetset der Pharisäer

Diese Intelligenzija unterrichtet unsere Kinder und Enkel. (...) In diesem Rahmen wird am 8. Februar (Freitag) der Warme-Pulli-Tageingeführt. An diesem Tag bleibt die Heizung ausgeschaltet, in der Schulzeit und im Nachmittagsbereich. Daher ist es wichtig, dass Ihr Kind sich warm anzieht, damit es auch in den Klassenräumen nicht friert. Es ist alles erlaubt (z.B. Schal, Mütze, lange Unterhose, Tee in Thermosflaschen...), was warm hält.

In den Büroräumlichkeiten eines allseits beliebten sozialen Netzwerks soll es dauerhaft nur 15 Grad haben, um die Produktivität zu steigern. Vielleicht funktioniert das ja auch in Schulen.

[10:30] Krimpartisan:

Ach, was wird die Intelligenzija jubeln, wenn sie bei minus 30° in Workuta Freitags bei abgeschalteter Heizung werkeln darf... bis der krankhafte Schweiß der Endzeitdekadenz aus allen Poren bricht. Wenn ich das noch erleben darf...dann, ja dann hat mein Leben sich gelohnt!

[12:50] Leserkommentar-DE:

Man muss sich nur einmal vorstellen, dieser Warme-Pulli-Tag würde nicht für den Klimwandel eingeführt, sondern zum Sparen von Geld in Hartz4 Haushalten. Selten wirkt der kommunistische Impetus dieser Leute durch wie in diesem Fall: Wenn diejenigen "leiden", die sich zum überwiegenden Teil selbst in die Situation gebracht haben, dann wird laut aufgeschrien. Wenn aber alle in trauter Gleiheit leiden dürfen, dann ist es eine gerechte Sache. Das einzig "schöne" daran ist, dass sie dabei ein paar Frauen als Wahlmasse verlieren werden. Denn die frieren deutlich schneller und mehr als Männer.

[13:30] Den Grossteil der heutigen Lehrer wird man wegen Linksverblendung in Zukunft nicht mehr brauchen können. Vielleicht hilft drastische Umerziehung.WE.


Neu: 2019-02-07:

[13:00] ET: #MeToo: Alice Schwarzer stellt Ski-Legende Moser-Prölls Glaubwürdigkeit infrage – und macht selbst unwahre Angaben

Die Schwarzer greift einfach gerne an.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift-AT zu Wirbel um „rassistischen“ Pulli von Gucci

Man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll. Eine schwarzer Pullover mit Haube (oder was das halt sein soll) ist schon rassistisch. Abgesehen davon, dass das Ding potthäßlich ist, was kommt als nächstes?

Schweineteuer ist das Ding auch.

[10:35] Der Bondaffe:
Das Ding ist eindeutig "sexistisch". Wahrscheinlich eine der Ausgehuniformen einer satan. Hölle.

[13:35] Der Mitdenker:
Mein Ofen ist auch rassistisch. Der hat ein schwarzes Rohr. Und - huch - ich bin von rassistischen Gegenständen umgeben. Eben schaue ich auf meinen Drucker - der Böse ist ganz in schwarz !

Diese Gesellschaft spinnt in grossen Teilen.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE:
Diesen Artikel muß man ausdrucken und in den Safe legen. In 5 Jahren wird man darüber lachen und sagen: Mensch war die Gesellschaft krank! Oder nein: Mensch waren die Genderidioten gaga!

Das Interessante am Artikel ist, dass Gucci das Produkt sofort zurückgezogen hat, als Rassismus-Vorwürfe aufkamen.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Warum das Bildungssystem immer schlechter wird


Neu: 2019-02-05:

[18:00] MB: Männerhass heute: iPhones bekommen „Kleiner-Penis-Emoji“ - Wo bleibt das „Brett-mit-Warzen-Emoji“?

[18:20] Leserkommentar-DE:
Zur fulminanten Meldung über die Aktualisierung der „Emoticons“ durch Apple („MB: Männerhass heute: iPhones bekommen „Kleiner-Penis-Emoji“) – auch dies ist ein Zeichen der untergehenden Gesellschaft. Diverse Emoticons mit Waffensymbolen wurden sukzessive abgeschafft (und durch Wasserpistolen ersetzt). Beliebigkeit, Gendersprech und fehlende Wehrhaftigkeit kennzeichnen sozialistische Hybris. Alles Gute und Dank!

Dass Apple links ist, ist ja bekannt. Vielen Dank für die Spende an den Leser. Weitere Anwaltsrechnungen kommen noch.WE.

[19:30] Salesman:
Hier kommen die neuen Emojis für Smartphones in 2019. Jedoch wurde geflissentlich auf einige aussagefähige Emojis verzichtet, wie beispielsweise Moslems die Schwuchteln vom Hochhaus stürzen oder Kufar schächten
 

[18:45] Jouwatch: Frankfurt: Gleichgeschalteter Kulturbetrieb gegen „Rechts“

[8:00] Leserzuschrift-DE zu Anti-Deutschland-Kaffeebecher: Shitstorm gegen Jusos

Mit solchen Aktionen schafft es die SPD locker leicht, die 5 % – Hürde des Wähleranteils mit Bravour zu unterschreiten. Man sieht, wie die Jugend auf Links und damit auf Kampf gegen jeglichen Patriotismus geimpft und gehirngewaschen wurde. Ihre Mantras sind .. bunt, tolerant, queer, grenzenlos, gegen rechts, nie wieder Deutschland. Ein Gutes hat es: Sie zeigen so offen ihre staatszerstörende Lebensweise auf und ordnen sich selbst in radikale Gefilde ein.

Es ist bekannt, dass die Jungen unter den Linksparteien noch fanatischer sind.WE.

[8:35] Der Mitdenker:
Hurra ! Die Frau aus dem Trio infernale hat wieder 2.000 Wähler weniger.
Gut gemacht ! Und, wie schon mal geschrieben, wenn diese "Wer hat Euch verraten ?"-Partei bei 4,9% ist, dann wird hier eine noble Flasche aufgemacht.
Die Zeit, daß sauer erarbeitetes Deutsches Geld, genannt Steuern, an Parteien fließt, um idiotische Wahlplakate zu bezahlen, ist sowieso bald vorbei. Wir brauchen keine Menschengruppen, die sich Parteien nennen, in Saus und Braus leben, in Wirklichkeit jedoch 3 oder 400.000 Mitglieder haben, die dann 70 Millionen repräsentieren. Der Selbstbedienungsladen muß schnellstmöglich geschlossen werden.

Das sollte dieses Frühjahr noch kommen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Wieso sind die Jusos noch in Deutschland, wenn sie das Vaterland nicht die Bohne interessiert, so wie es auf dem Kaffeebecher steht? Wie dämlich kann man sein...? Die können von mir aus gerne auswandern, glaube aber kaum, dass die jemand haben möchte!

Weil sie nur in Deutschland politische Karriere machen können.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE:
Weil dieses Land, welches Sie verachten, der einzige Ort ist wo diese Nichtskönner und Schmarotzer als Parasiten bequem von den Menschen leben können welche Sie so sehr hassen und verachten. Die Verlogenheit an sich, ständig über Deutschland hetzen aber alle Annehmlichkeiten bereitwillig mitnehmen. Abschaum ist sowas....

[17:00] Leserkommentar-DE:
Solchen Leuten sage ich immer: "Geht doch mal mit gutem Beispiel voran, und bringt euch selber um. Wir haben euch dann los und es gibt weniger Deutsche! Also sozusagen eine WIN/WIN Situation! Also los gehts!"
Leider sind deren Gesichter nach dieser Antwort immer ratlos mir gegenüber. Einfach zum schießen. Nicht ärgern, sondern sich lustig machen, anders hält man diesen Schwachsinn eh nicht mehr aus.

Solche Antworten erwarten sie wohl nicht...


Neu: 2019-02-04:

[18:30] MB: Ein Mitglied einer aus Indien stammenden "antinatalen" Bewegung mit dem Ziel der menschlichen Selbstausrottung will seine Eltern verklagen, weil sie ihn zur Welt brachten

[18:15] PI: Impotenter Konformismus statt kreativer Kunst Das Elend des politisch-korrekten Kulturbetriebs

[18:15] PI: Schule bekommt Geld von der Stadt für gelebte Umwelthysterie Düsseldorf: Frieren fürs Klima – Grundschule fährt Heizung runter

Die grünen Totalidioten sind im Schulsystem.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Warum dreht man denn bei den Flüchtlingsunterkünften die Heizung nicht runter? Oder im Dussel-Rathaus? Oder in den Quatschbuden?
 

[8:00] Andreas Unterberger: Gleichheit: Die gefährliche Fata Morgana


Neu: 2019-02-03:

[18:00] PI: Profiteure der Umvolkung Warum protestiert niemand gegen die Kirchen?

[15:00] MB: Unidozentin verlangt von Studenten normales Verhalten im Hörsaal und wird dafür auf Betreiben ihrer Kollegen wegen „Rassismus“ suspendiert

[14:50] Focus: Trotz heftiger Kritik für "Lederhosn-Lausbua" Valentin-Orden für Andreas Gabalier: "Alpen-Elvis" fordert trotzig "mehr Wertschätzung"


Neu: 2019-02-02:

[19:20] ET: Es hilft kein Drucksen und Genieren – ein jeder muss mal pubertieren

Der politische Mainstream (keineswegs aber die schweigende Mehrheit) ist linksgrün, multikulti, islamophil, infantil ökologisch, fortschrittsfeindlich, hypermoralisierend und deutschenfeindlich. Schade, dass weite Teile der heutigen Jugend blind im Strom mitschwimmen.

Die wissen alle nicht, von wo das stammt.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen!
 

[14:25] ET: Andreas Gabalier über seine Kritiker: „Die selbst ernannten Toleranten sind oft intolerant“

[13:40] MB: Jordan Peterson über den nutzlosen Kampf gegen den Klimawandel (inklusive Seitenhieb auf Deutschland)

Das ist einmal eine realistische Betrachtung der Dinge.


Neu: 2019-02-01:

[16:30] ET: Der „verfluchte“ Schuh – muslimischer Übereifer in Petition? Nike-Air-Schuhsohle angeblich mit Allah-Schriftzug

[16:30] MB: Britische Regierung zwingt Universitäten zur Einhaltung des Rassengleichheitsgebots bei der Notenvergabe


Neu: 2019-01-31:

[17:30] MMnews: SPIEGEL fordert Klimagerechtigkeit

[16:10] ET: Wahlkampfforderung der Grünen umgesetzt: Hessische Schulen dürfen künftig auf Noten verzichten


Neu: 2019-01-30:

[17:10] Leserzuschrift-AT zu Klimaschutz: Arnie fordert „mehr Anstrengung“

Jeder von uns sollte schnellstens einen Kredit aufnehmen, sich ein Privatflugzeug kaufen und damit rund um den Globus fliegen und überall die Menschen über die zunehmende Luftverschmutzung aufklären! Die gute Sache duldet keinen Aufschub! Auch auf Weltreisen mit Traumschiffen sollten wir Vorträge halten und immer wieder sollten wir Experten wie Al Gore, Arnold Schwarzenegger oder die Obamas zu Veranstaltungen einladen.

Schließlich geht es um das Überleben der Eisbären! Und das sollte uns allen ein Anliegen sein. Wir könnten z.B. auch die Robbenjäger mit Spenden unterstützen, damit sie den bedrohten Eisbären gutes Futter zur Verfügung stellen können.

Warum Arnie das macht oder machen muss, wissen wir leider nicht.WE.
 

[17:10] ET: „Cicero“-Rangliste: Peter Sloterdijk ist wichtigster Intellektueller Deutschlands

[15:45] Mannheimer-Blog: Globale Temperaturen sinken das zweite Jahr in Folge: Die stärksten zwölf im Jahre 2018 wider­legten Klima-Angst­mache-Behaup­tungen

Die Klimalüge ist ein Instrument globalistisch orientierter Regierungen, ihre Bevölkerungen in steter Schuld zu halten – und damit besser manipulieren zu können. Sie ist die säkulare Variante der kirchlichen Ur-Sünde – mittels derer die Kirche ihre Gläubigen 2000 Jahre lang erfolgreich drangsalieren konnte.

So funktioniert es, aber es stammt aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[9:35] "Soziale Gerechtigkeitskrieger" und ihr Weltbild: Leserbrief aus Wien

[10:25] Krimpartisan:

"Der Umstand, dass da auf einmal gleich mehrere Leute auf mich losrennen, die mich und mein Blog überhaupt nicht kennen, deutet für mich auf eine konzertierte Aktion hin."
Ja, da hat der Herr Danisch wohl Recht...die konzertierte Aktion gegen mehr oder weniger alle, die nicht die EU-Mainstream-Meinung vollinhaltlich vertreten, ist nicht mehr zu übersehen. Das waidwunde und todkranke System schlägt erbarmungs- und sinnlos um sich. Alles was gegen NWO, EU und NGO's ist sowie den lächerlichen Bullshit wie Klimaschwindel, Dieselvernichtung, Elektroautowahn, Genderismus, Islamkult etc.etc.etc.pp. nicht "glauben" will, muß vernichtet werden. Wir sehen das Ende im Führerbunker unmittelbar bevorstehend! Nur daß diesmal Millionen Menschen gleichzeitig ihrem Bunkerkoller erliegen werden.

[12:45] Nachdem der Zusender von der TU Wien einen Magister und keinen Dipl. Ing. hat, ist er vermutlich ein Schwafelwissenschaftler. Diese sind meist links.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Nicht nur an den Unis Herr Danisch, nein vor allem in der Politik, den Konzernen, den Medien und auch den Kirchen kommen nur noch solche, welche krank sind oder Dreck am Stecken haben nach oben und dienen dann als Vorbilder der Jugend. Wenn das Pendel jetzt nicht endlich massiv zurückschlägt ist es zu spät, da dieser irre linksrotgrüne Krebs unsere gesamte Gesellschaft vergiftet und unsere Welt zerstört hat, was ja das offensichtliche Anliegen dieser dummen Kreaturen ist.

Ein Grund ist auch, dass die Linken gerne in ihrer Blase leben.


Neu: 2019-01-29:

[20:00] ET: „Digitale Bildung“: Der abschüssige Weg zur Konditionierungsanstalt

[17:15] Krone: Vorstoß in Bayern: Erste Schulen bald mit WC fürs dritte Geschlecht

Der dekadente Schwachsinn nimmt kein Ende.WE.

[18:20] Krimpartisan:
Scheißt das dritte Geschlecht aus dem Mund??? Oder warum gebrauchen diese verrückten Kreaturen eine Sonderbehandlung? Apropos Sonderbehandlung...da hätte ich einen Vorschlag!

[20:00] Der Bondaffe:
Wenn es heißt "Ge-Schlecht" meinen die in Bayern Verantwortlichen wahrscheinlich eine Toilette, in der sich die ganzen Besoffenen und Gilfter entleeren können. Also häußtsächlich oral. Das würde bedeuten, "Kotzbecken" alleine genügen. Das Thema ist ja auch zum Kotzen. Soll doch der FC Byern in der Allianz-Arena mit gutem Beispiel vorangehen. Wo sind die intersexullen Fans des FCB? Bin icht überhaupt FCB-Fan oder bin ich es nicht? Das wäre "Intersportlich". Und die Allianz-Versicherung? Wie kann man Intersexualität versichern? Die Allianz V. könnte es lösen. Zumindest steht dann im Kleingedruckten der Police, was dieses "Inter-Sexdings" überhaupt ist. Ich hab's immer noch nicht verstanden.

Die wissen es vermutlich selbst nicht.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:
In der Mehrzahl aller Schulen in D wäre man froh, wenn es wenigstens ein einziges sauberes und funktionierendes WC gäbe.
 

[17:15] Kurier: Das sind die Werbespots des Super Bowl 2019

Fünf Millionen US-Dollar sollen heuer 30 Sekunden Werbezeit während des Sportspektakels kosten. Viel Geld, doch die Konzerne reißen sich um die Werbeplätze.

Interessant ist, dass manche Konzerne diese teure Werbezeit für politische Botschaften verwenden.WE.
 

[16:00] Jouwatch: Staatsschauspiel Dresden: Hysterisches Anti-AfD-Gebrüll auf Steuerzahlerkosten

[10:45] ET: „Pathologischer Hass gegenüber andersdenkenden Kunstschaffenden“: Österreichs Vizekanzler kommentiert Streit um Valentins-Orden für Gabalier

[8:00] Leserzuschrift-DE zu „Fridays for Future“ Demo statt Unterricht – Sollen die Schüler bestraft werden?

Mit diesen “Fridays for Future” wird auch das Dieselbashing gefördert, das Automobil geächtet und der Klima-Okkult der Superreichen und One-World-Protagonisten gefördert. Eine solche Politisierung und Positionierung von Schülern und die damit verbundene zunehmende Gehirnwaschung im Sinne der Eliten sind abzulehnen. Auch der indirekte “Zwang” zum Mitmachen ist nichts anderes als DDR 4.0 und eine in die Fläche getragene Staatspropaganda, mit der Klima-Fakes verbreitet werden. Immerhin werden solche Propagandaveranstaltungen bei WELT mal hinterfragt, was zu begrüßen ist.

Das ist reine, linke Gehirnwäsche.WE.

[10:50] Leserkommentar-AT: Nicht nur, dass Kinder instrumentalisiert werden,

treibt die Schule einen Keil zwischen Eltern und Kinder. Der Diesel ist schlecht für das Klima, aber Papa fährt mit Diesel. In der Schule der geschürte Gruppenzwang, zu Hause das "Dilemma" Dieselauto. Den Kindern wird regelrecht der Boden unter den Füßen weggezogen. Die Spaltung der Familie nimmt neue Formen an.

Erfahren die anderen Kindern, die oder den seine Eltern haben ein mit Diesel betriebenes Auto, wird das Kind in der Schule von den anderen geächtet. Die Schule bereitet zusätzlich noch den Nährboden für Mobbing, ausgetragen auf den Schultern der Kinder. Nicht einmal mehr vor Kindern hat dieses Verbrechersystem nur einen Funken Anstand und Respekt. Ausgeführt unter dem Deckmantel Demokratie, Meinungsfreiheit, Grundrecht und Rechtsstaat. Pfui!!!

Reine links-grüne Indoktrination...


Neu: 2019-01-28:

[19:00] Kurier: Warum die Formel 1 schon wieder vor dem Verkauf steht

Prestigegeile Manager haben sie wohl gekauft.WE.

[20:00] Der Silberfuchs:
Die Alteigentümer haben sich von faulen Krediten getrennt und dafür noch eine Entschädigung erhalten! Gutes Ding.
 

[13:45] Jouwatch: Im Iran wurde wieder ein Schwuler aufgehängt – wo bleibt der Aufschrei der Queer-Community?

[12:45] Jouwatch: Akif Pirinçci über den Umgang von Idioten mit dem Nobelpreisträger James Watson


Neu: 2019-01-27:

[19:45] MB: Gender VS Islam: Muslimische Eltern in Birmingham geschockt über Lehrinhalte von Schwul bis Männerhass

[15:35] ET: Du sollst keine anderen Bösewichte neben dem Nazi haben

[9:00] Gipfel der Dekadenz: Ökosexuelle wollen die Erde retten, indem sie Sex mit ihr haben

[10:20] Leserkommentar-LU:
Ich hoffe dass die Menschheit sehr bald diesen wahnsinnigen Ökofreaks ein Ende bereiten wird, bevor diese wahnsinnigen Ökofreaks der Menschheit und dem Universum ein Ende bereiten werden.

Das hoffen wir alle.WE.

[10:30] Krimpartisan:
Irrtum! Nicht diese wahnsinnigen Ökofreaks werden der Menschheit und dem Universum ein Ende bereiten, sondern das Universum wird den wahnsinnigen Ökofreaks ein sehr baldiges und extrem böses Ende bereiten!!!


Neu: 2019-01-26:

[16:30] PI: Der innere Kompass für „mitmenschlich und dummsozial“ ist verlorengegangen Bayerns Schickeria watscht Söder ab und feiert Schleuser-Kapitän

[14:50] Leserzuschrift-DE zu Deutschland, ein Narrenschiff

Autodestruktionskrieg gegen den weißen Mann und seine (Diesel-)Technologie, gegen nicht halales Fleisch (Schweinefleisch muss weg, siehe neue Kantinen- und Weihnachtsgeschenke-Vorschriften), gegen weiße Mannschaften und Sportler (werden durch Farbige ersetzt), gegen den Besitz des weißen Mannes (hierfür die zugelassenen Einbrüche von Migranten), gegen seine Fortpflanzung (Gender, Ehe für alle, Umweltreligion als Nachkommensbremse, familienfeindliche finanzielle Ausstattung ... 2 Gehälter reichen gerade für kinderlose “Familie”), gegen seine Interessen (AfD-Bashing, Marginalisierung als Nazi).

Diese Gesellschaft soo bewusst so aussehen, damit wir uns davor ekelen.WE.
 

[10:25] Danisch: Warum Millenials verhungern werden

[12:50] Krimpartisan:

Wenn es nicht so trostlos wäre...Oh man, was habe ich gelacht!

13:00] Der Mitdenker:

Welch herrlicher Schlußsatz ! Recht hat er, denn sie sind, Ausnahmen bestätigen die Regel, lebensuntüchtig. Die Frauen können kaum/nicht kochen, was soll's, in der Ecke steht die (schädliche) Mikrowelle und den Einkauf kann man doch gleich mit dem Hinunterschlingen von minderwertigen Mitteln (Nahrungs- wäre ein Scherz), gern auch im Auto sitzend, verbinden. Die Männer haben noch nie einen Spaten in der Hand gehabt, geschweige denn einen Tag Holz gemacht, sind Beamte oder -ähnliche und sobald der Blackout o.ä. kommt, ist Schicht im Schacht.

Sie realisieren nicht, daß es noch nie eine Generation gegeben hat, wo von Geburt bis Tod alles glatt ging, wähnen sich im neuen 1.000-jährigen Reich, wo es immer ALL Die guten Dinge an der Ecke gibt. Die Schwächlinge haben nicht gedient, haben gleichgeartete Freunde, wo man sich bei Edel-Italiener trifft und das Geld für's Überleben geht in Malle-Urlaube und utopische Ski-Ausrüstungen. Jungs, viel Glück!

[13:35] Die werden einfach vieles erstmals lernen müssen.WE.


Neu: 2019-01-25:

[16:50] MB: Generation Planlos-aber-Weltrettung

[15:00] MB: Sie sind weiblich, naiv und mögen Exotik? Wie wäre es mit einem Traummann aus Pakistan? Hier die Geschichte einer „Überlebenden“ (bitte nicht lachen, die Frau litt!)

[14:45] Anderwelt: Meinungsfreiheit? – Von wegen: Sagbarkeitsregeln, Maulkorb für Kritiker und Lehrverbot

[9:00] Achgut: Handball: Kartoffeln raus!


Neu: 2019-01-24:

[18:30] PP: Wird Europa am Ende doch „judenfrei“?

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Gendersternchen in Hannover „Die Frauen finden sich als Anhängsel wieder“

Der nun zu verwendende Stern ist Sprachterrorismus von Terrorist*innen. Was sich die Genderarchitekten da ausgedacht haben, können wir genüsslich unter Satire ablegen, ober eben unter Gendergeschwurbel-Dekadenz. Zeit für den Abbruch wegen spinnenden Akademikenden. Jedenfalls spinnenden die Rathausenden in Hannover. Diese Begriffe müssen wir uns aber einprägen: SPD-Angehörende, Gendersprachverhunzende, Gutmenschende.

Auch dieser Schwachsinn sollte jetzt bald enden.WE.

[18:40] Leserkommentar-LU:
die Gendersternchen glauben wohl auch noch höchst wahrscheinlich, dass sich das Universum an Sie anpassen würde, aber dabei muss sich ja der Mensch an die natürliche und göttliche gebundene linear Struktur des Universums anpassen und nicht umgekehrt. Die Erde ist ja rund, aber für manche wie die Gendersternchen ist die Erde schon wieder flach, obwohl die Erde ja für immer rund bleiben wird. Aber leider denkt der dekadente moderne Mensch von heute: „was nicht passt, wird passend gemacht!“. Weg mit diesem Chaossystem und diesen Chaotistinnen und diesen Chaoten

Nicht mehr lange müssen wir darauf warten.WE.
 

[8:00] Jouwatch: Hilfe! Die Rechten wollen die Volksherrschaft!

Der Artikel zeigt, wie man an Subventionen und Sendezeit kommt.WE.
 

[8:00] Presse: Weißwurst, Stars und etwas Politik- das Spektakel abseits der Streif

Wer derzeit in Kitzbühel nicht dabei ist, ist wohl kein Promi.WE.


Neu: 2019-01-23:

[18:00] Unzensuriert: Luther nicht der Erste: Bibel schon lange vorher in Straßburg und Klosterneuburg auf Deutsch

[10:50] Danisch über die Aufregung der Gender-Gerechtigkeitskämpfer: Ghostbusters 3

[8:20] Achgut: Schule schwänzen für das Klima

[13:05] Leserkommentar-DE:

So jetzt haben die Medien nach Dieselgate ihr Klimagate (auch Bayern2 Radio gerade) entdeckt. Die gehirngewaschenen Grünwähler ereifern sich und demonstrieren auf Teufel komm raus. Liebe Grüne, spart mal mehr Strom bei Euch, weniger Handy, kutschiert Eure Kinder nicht für 50 m hin und her und bedenkt: wir hatten auch schon früher Eiszeit, Tropenklima etc, weil diese Erde keine Maschine ist und das kleine Deutschland muss atürlich wieder die Welt retten! Und wenn man in China/Peking aus den Flieger steigt, kann man nicht atmen, vor Schmutz (selbst erlebt), die Chemtrails/Geoingeneering, die das Wetter auch maßgebend manipulieren, nicht zu vergessen. Die Naivität, mit der sich die meisten Deutschen noch Steuern lassen, kennt keine Grenzen!

[13:50] Es ist einfach eine Religion. Man propagiert sie, auch wenn man sich nicht selbst daran hält.WE.


Neu: 2019-01-22:

[16:00] ET: Studie: Vier von zehn Katholiken denken über Kirchenaustritt nach

[15:45] ET: FAZ-Analyse: „Informierte Öffentlichkeit“ ist so stark von allgemeinem Vertrauen erfüllt wie noch nie zuvor

Vertrauen Gebildete stärker in Politik, Medien oder NGOs als der Normalbürger, weil sie besser informiert sind – oder nur, weil diese mit ihnen eine Filterblase teilen? Das Edelman Trust Barometer 2019 stellt eine immer stärkere Diskrepanz in der öffentlichen Wahrnehmung fest.

Sie haben alle die selbe Gehirnwäsche.WE.
 

[15:35] Leserzuschrift-DE zu Gender Mainstreaming In Hannover gibt es ab sofort keine Lehrer mehr

Eines muss man den Linken lassen, sie sind wenigstens konsequent dabei, die maximale Dekadenzstufe auch wirklich zu erreichen und stehen kurz vor dem Endsieg des Genderismus. Höchste Zeit also zum Abbruch und Systemwechsel. Denn wer soll das lange noch aushalten können.

Man kann die Dekadenz offenbar noch steigern.WE.
 

[14:00] ET: Frank Hennig: Greenpeace und die Verantwortungslosigkeit als Geschäftsmodell

[9:00] Daily Franz: Das Patriarchat und die "toxic masculinity"

[8:30] Leserzuschrift-DE zu US-Uni verhüllt Wandgemälde nach Rassismus-Kritik

Und jetzt kommt das neue Klischee: Der weiße Mann hat sich gefälligst in unterwürfigster Haltung und mit Steuergeldern dienend und kritiklos gegenüber den neuen Göttern (Migranten) zu verhalten. Die frühere Haltung fällt der Zensur zum Opfer und wird kurzerhand zum Rassismus deklariert und damit verboten. Was wir hier sehen, ist das Analogon zur Bücherverbrennung 1933. Noch werden die Gemälde nur verhüllt, bald aber werden sie in den Keller wandern. Man zeigt uns, was die Linken als entartete Kunst betrachten, alles, bei dem sie in Empörungskolerik verfallen, Kunst also, die von der gewünschten bunten Art der Linken abweicht und früheren (nicht-linken) Gesinnungen entspricht. Sie empfinden die eigene Geschichte als abstoßend und hassenswert und schämen sich der Kunst der vergangenen Epochen.

Ist so. Es ist Zeit für einen radikalen Kurswechsel.WE.

[15:50] Der Mitdenker:
Wir sind wieder im Zeitalter der Bücherverbrennung/-vernichtung. Nach dem Besuchs-Modell, was Cheffe gerade hinter sich hat, ist man, in entsprechender Stärke, am 19.01. zum Lühe-Verlag gegangen und hat das Buch von Herrn Gerard Menuhin ( "Wahrheit sagen, Teufel jagen" ), nun sagen wir mal, energisch mitgenommen. Ob das SEK auch vor Ort war, entzieht sich meiner Kenntnis.
In der DDR lernte ich in den frühen 70ern, daß das Buch " Mein K ...f" ganz streng verboten ist, also der Besitz; es stand wohl Gefängnis darauf. Heute scheinen es viele Bücher zu sein, deren Besitz zumindest zu unangekündigten und u.U. stürmischen Besuchen verhilft. Das System hat Angst vor dem gedruckten Wort.

Man nennt es auch DDR 2.90.WE.


Neu: 2019-01-21:

[19:25] PI: Eine Subkultur ist dabei, sich der Hochkultur zu bemächtigen Die Besetzung der Oper durch Homosexuelle

Ist nur durch staatliche Demokratten-Finanzierung möglich.WE.
 

[16:40] Der Schrauber zu Bei minus 30 Grad Passagiere sitzen stundenlang in eiskaltem Flugzeug fest

In Kanada mussten 250 Passagiere 16 Stunden lang an Bord eines Flugzeuges ausharren. Trotz bitterer Kälte durften sie die Maschine nicht verlassen.

Weil keine Zöllner Dienst haben, müssen Leute in einer defekten Maschine bibbern.
Wetten, daß das in den so verunglimpften Ländern, wie Rußland oder auch Thailand nicht passiert wäre? Man kann nicht nur, man hat gefälligst die Leute dort sofort herauszulassen, in den Sicherheitsbereich des Flughafens zu bringen und dort braucht man keine Zöllner.
Es ist unglaublich, wie verkommen, dekadent und verwahrlost der "Westen" ist!
Sowas ist nur in den degenerierten islamsozialistischen Shitholes möglich, denn es gibt weltweit nichts menschenverachtenderes, als die linksgrünen Dreckslöcher!

Ja, es ist Dekadenz, man hätte nur den medizinischen Notfall rausbringen müssen. Danach aufanken und weiterfliegen.WE.


Neu: 2019-01-20:

[18:00] Auch dazu gibt es schon "Studien": Wie ernähren Vegetarier und Veganer ihre Haustiere?

[12:25] Jouwatch: Weil er kein Linker ist? TU Dresden beendet Zusammenarbeit mit Werner J. Patzelt

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ich fürchte, der Prüffall für die AfD bedeutet, dass alle Linken in allen Organisationen nun übermütig geworden sind und sich auf der überheblichen und überlegenen “guten” Seite wähnen und die Stunde der Entlassung für missliebige und querulantische Patrioten gekommen ist. Der Prüffall des VS scheint ein verheerendes Zeichen zu sein, welches die Linken in ihrer Aktivität beflügelt. Es geht los: Entlassungen, Überwachungen, Mobbing. Verschwörungstheorie: Die Operation “Prüffall AfD” war das Startsignal und wurde als Aufruf an alle gewertet, jetzt gegen alle Nicht-Linken aktiv zu werden!

Sibiren ist kalt und ruft.WE.
 

[9:15] ET: Das Grundproblem der liberalen Gesellschaft, die ihre Liberalität nicht absichert gegen ihre Feinde


Neu: 2019-01-19:

[16:15] SF: Es reicht: Wider die Diffamierungs-Industrie der Genderista


Neu: 2019-01-18:

[19:55] Der Schrauber zu Digitale Kollekte: Duisburger Kirche testet bargeldlose Spende

Gottesdienstbesucher in der Salvatorkirche in Duisburg können jetzt auch bargeldlos spenden – nur durch Auflegen ihrer EC- oder Kreditkarte.

Es gibt wohl nichts, vor dem die evangelische Hochdekadenz zurückschreckt. Verhältnisse, wie in Schweden, der europäischen Dekadenz- und Bolschewismuszentrale. Natürlich im Norden von Bolschewiki City (vormals Duisburg), der Zentrale der bolschewistischen Partei MLPD und natürlich dem Herrschaftsgebiet von Ditib und ein paar Familienclans. Das ist allerdings auch alles, was in Bolschewiki City funktioniert, alles andere ist degeneriert und verkommen, nicht mehr DDR light, sondern eher fortissimo.
 

[15:30] Danisch: Sperma-Not: Verweiblichung der Gesellschaft

[13:00] MB: Bei Google hält man den Begriff „Familie“ für beleidigend, homophob und diskriminierend

Im linken Kalifornien kein Wunder...

[13:25] Krimpartisan:
Bitte nutzt statt Google eine der folgenden Suchmaschinen: https://duckduckgo.com/ oder https://www.startpage.com/ oder https://swisscows.ch/

[16:15] Der Mitdenker:

Danke für die Tips. Gerade ausprobiert, ganz hervorragend. Die Suchmaschinen waren mir bisher nicht bekannt - ab jetzt nur noch.
 

[8:40] Daily Franz: Mit aller Gewalt


Neu: 2019-01-17:

[11:30] Publico: Generation Rückzug

Was passiert in Schulen, in denen türkisch- und arabischstämmige Jugendliche schon die Mehrheit stellen? Die Assimilation läuft mit umgekehrten Vorzeichen: es sind die Almans, die sich anpassen

Auch hier sieht man, wie viele dieser Moslems es gibt und wie sie alles dominieren.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT: meine Erfahrungen mit Moslems:

Ich hatte vor Jahrzehnten meinen ersten Kontakt mit Muslimen in unserem Land. Damals war ich noch "weltoffen, tolerant, alternativ und fortschrittlich".

Ich bin mit einer Runde Muslimen durch die Grazer Nacht gezogen. Alle waren sie "Medizin-Studenten" oder "Juristen" oder sonst irgendwas Akademisches. Den Begriff Taqiya kannte ich damals noch nicht. Sie hausten in Mietwohnungen, wo es sich auch die Mäuse im Sofa bequem gemacht hatten und ein Dosenöffner ein Luxusgegenstand gewesen ist, - ein Messer tut's ja auch. Einem Tunesier habe ich dabei geholfen, einen "Standard-Liebesbrief" auf Deutsch zu verfassen. "Er liebt sie so und kann ohne sie nicht leben" etc. - den gleichen Brief hat er dann an drei Frauen verschickt...

Für die Wüsten-Muslime war sogar der eigene ägyptische Glaubensbruder suspekt, weil er "Fisch gegessen" hat. Und natürlich: religiöse Diskussion... - Jesus war ein Prophet, den die Muslime hoch schätzen. Oh ja. Aber er war mitnichten "Sohn Gottes" ("Gott hat keinen Sohn!") - und da hört sich dann schon die ganze hoffnungsvolle "Ökumene" mit den Christen auf. Nix geht nämlich über Mohammed und den unfehlbaren Koran!

Damals war ich blauäugig wie so viele immer noch heute. Die Heutigen werden ihre Lektion wohl brutaler lernen müssen.

Damals haben sie noch eher getäuischt, heute sind sie viel aggressiver.WE.


Neu: 2019-01-16:

[18:10] Leserzuschrift-DE zu Rentner um mehr als 100.000 Euro geprellt: Betrüger-Bande bleibt auf freiem Fuß

Und warum sind diese Strafen so irrsinnig schwach? Weil Sinti und Roma im Merkel-Sumpfland absolute Narrenfreiheit bekommen haben. Diese Menschengruppen zu bestrafen scheint pure Nazi-Aktion oder Rassismus zu sein (so sieht die Bewertung durch Gurtmenschen aus) und verbietet sich deshalb selbstredend im Rahmen der PKJ (politisch korrekte Justiz). Wir haben nun Strafen, die nur so lauten, in Wahrheit aber gar keine sind und die Täter damit zum Weitermachen animieren. Anscheinend sind die vielen Verbrechen von Migranten politisch erwünscht. Denn ansonsten hätte man den offensichtlichen Migrantenbonus schon längst entfernt. Zur Erinnerung: Der Täter, der eine Moscheetür ankokelte, bekam mehr als 5 Jahre Knast ohne Bewährung. Da geht man an die Grenze des Machbaren. Im Gegensatz dazu lässt man bei Migranten jedes Alibi (Psychoprobleme, Suff, Drogen usw.) richtig gerne gelten, um die Strafe gleich ganz aussetzen zu können. Und warum? ... Die Justiz ist maximal buntfreundlich.

Bei der allerwichtigsten Minderheit der EU schon...
 

[15:00] Der Schrauber zu Tessa Ganserer: Grünen-Abgeordnete ist erste Transfrau im Bayerischer Landtag

Klempner-Hanf-Perücke auf den hohlen, innerlich kurzgeschlossenen Schädel und schon ist man Frau, selbst Operationen unnötig: Ein Psychoklempner entscheidet, wie "glaubwürdig" das Männlein vor ihm versichert, eine Frau zu sein und schon wird es amtlich geändert? Danach dann Damenumkleide oder sowas?
Vorher immer mal spontan umentscheiden, selbstverständlich nur nach Gefühl und nie danach, was gerade einen Vorteil verspricht? Einfach nur völlig abartig! Herrschaftszeiten, wann wird dieses kranke Dekadenzsystem endlich mal richtig durchgeschüttelt? Und wie devot verkommen muß man eigentlich sein, über dieses Ding in der grammatikalisch weiblichen Form zu schreiben?

Kein Wunder, dass es solche Dekadenz bei den Grünen gibt.WE.

[15:30] Der Bondaffe:
Nur weiter so, das läßt das Pendel nur noch weiter ausschlagen. Ehrlich, ich habe die Schnauze so was von voll von diesem ganzen GENDER- oder NICHTGENDER-SCHEISSDRECK, von irgendwelchen Transen und Nicht-Transen und mit diesen Leuten will ich nichts zu tun haben. Sie mögen so sein wie Sie sind, da kann ich nichts tun und ich gebe mich nicht mit denen ab, aber ich mache etwas ganz fieses auf bestimmten Ebenen des menschlichen, energetischen Austauschs: Ich erkenne diese Leute nicht an. Will heißen, ich erkenne sie nicht bzw. ich kenne sie nicht. Das Nichterkennen ist für den einzelnen Politiker am schlimmsten, damit verliert er seine Macht. Mehr muß ich nicht tun. Ein Nichtanerkennen der Person im Job (also z.B. als Chef) macht die Leute wertlos und machtlos. Damit werden sie zum "Nichts".

Im Kaiserreich werden die Verhältnisse wieder normal.WE.

[15:35] Krimpartisan:
Es wird auch das letzte dieser ekelhaften Kreaturen sein, die jemals den Fuß über die Schwelle des bayrischen Landtages gesetzt hat. So wahr uns Gott helfe!!!


Neu: 2019-01-15:

[19:10] Ramstein-Beobachter zu Schlachthaus Deutschland: Bad Kreuznacher Kindermord war „Schwangerschaftsabbruch“

Das hat sich am Wochenende in einer Stadt in meiner Nähe abgespielt. Den Kommentaren zu diesem Artikel ist nichts hinzu zu fügen. Wie ich die letzten beiden Tage feststellen konnte schläft der Rest der Schafe weiter. Es wurde sich über den letzten Tatort unterhalten, dass die Handballer nur unentschieden gespielt haben und dass es im Dschungelcamp, welches ich noch nie gesehen habe, einen Tag kein Essen gab. Wie tief muss eine Gesellschaft sinken?

Seid sicher, die Schlafschafe werden sehr bald brutal aufgeweckt werden.WE.
 

[15:00] MB: Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro über die marxistische Indoktrination von Kindern in der Schule

[14:50] Total-Gutmenschin: NZZ: Deutsche leidet nach Scheinehe mit einem Pakistani – doch sie würde alles wieder so machen

[14:45] Leserzuschrift-DE: Gehirnwäsche an den Unis:

Die Tochter eines Bekannten kennen wir nun seit ca. 22 Jahren. Sie ist aktuell 25 Jahre jung und macht ihren Master in Meeresbiologie an einer Uni im Norden. Früher war alles in Ordnung - ein ganz normales Mädchen/Jugendliche.

Durch das Studium wurde ihr eine Gehirnwäsche verpasst! Die Professoren haben alle Recht, die Klimaerwärmung kommt, alle müssen Fahrrad fahren, keine Flieger nutzen usw.

Leider war sie letztes Wochenende nicht bei dem Treffen. Da hätte ich sie freundlich auf ihren Fleischkonsum hingewiesen - das die Tiere ja auch eine Menge Treibhausgase produzieren. Und die schippern mit dem Prof auf einem Forschungs-Seelenfänger in der Karibik umher und verbrennen Schweröl mit dem Kahn! Ja, mit zweierlei Maß messen.

Daher werden völlig neue Strukturen auch hier aufgebaut werden.WE.

[15:10] Der Silberfuchs:
... vielleicht kommt die Meeresbiologin ja noch darauf, dass gut 2/3 des Kohlendioxides (und Methan ebenso) in der Atmosphäre innerhalb bzw. unter den Welt-Meeren freigesetzt werden. Das sage ich als Geologe. Ferner wünschte ich ihr, dass sie mal einen Wald in der Tertiär-Zeit da so, wo Deutschland jetzt ist, besuchen könnte. Sie würde staunen, wie warm es hier war ...
 

[14:30] Andreas Unterberger: Meine Erfahrungen mit Herrn Menasse

[13:40] WB: Mädls, wacht endlich auf! Der „edle Wilde“ ist eine Illusion

Die Einleitung zu dieser Geschichte wurde schon vor längerer Zeit geschrieben. Den heimischen Männern wurde sukzessive das Mannsein abgewöhnt und in den Medien – vorgelebt von linken Künstlern, Politikern und anderen Figuren – gleichzeitig die Vorzüge der „neuen Menschen“ herausgestrichen.

Das stammt klarerweise alles aus dem Systemwechsel-Drehbuch.WE.
 

[13:30] ET: „Anti-Abschiebe-Industrie“ ist Unwort des Jahres 2018


Neu: 2019-01-13:

[9:00] Daily Franz: Die Gender-Totalitären reiten wieder


Neu: 2019-01-11:

[17:20] Jouwatch: Zeitgeist & Schnee: Früher war Winter, heute ist Klimawandel

[14:15] Anderwelt: Die Übermacht der „Innen“ tut der deutschen Sprache nicht gut

[14:00] Staatsstreich: Klima: Pasterze & Panikorchester


Neu: 2019-01-10:

[11:00] Leserzuschrift-DE: Stefan Kretzschmar "Für jeden Kommentar bekommst du eins auf die Fresse"

Sportler packt aus: Keine Typen mehr, die in der Meinung anecken. Politisch kritisch sprechen geht heute nicht mehr! Gerade der Sport steht unter massiver Fressekontrolle, überall drohen neuartige Fressekontrollinstanzen, die einem mächtig Zoff machen können. Falsch konstruierte Gesellschaft. Niemand steckt den Kopf mehr heraus, aus Angst, Schwierigkeiten zu bekommen. Nur für Bunt und Refugees welcome Einsatz, da gibt es das nicht, da darf man sagen, dass man das gut findet. Für kritische Meinungen zur Gesellschaft aber, da bekommt man sofort mit Arbeitgebern Schwierigkeiten. Deshalb äußern sich die Menschen nicht mehr frei. Dass die Fressepolierer der Presse mit die Schlimmsten sind, das kann er im Interview natürlich nicht sagen. Sonst wäre nicht einmal sein Kommentar in die Presse. 6:37 Minuten, die sich lohnen, Stefan Kretzschmar, Handballmeister.

Es heisst, Maul halten oder die linken Lohnsklaven-Sponsoren springen ab.WE.


Neu: 2019-01-09:

[16:40] MB: Maskulinität nun offiziell als Krankheit eingestuft

Und solche Idioten nennen sich "Wissenschaftler"...
 

[16:35] Unzensuriert: "Fem-Kongress:" ÖH Wien sorgt sich um queere Clowns und non-heterosexuelle Punks

Welcher Schwachsinn sich auf den Unis ausbreitet...


Neu: 2019-01-07:

[16:00] Aus Angst um ihr Leben: Unterwerfung: Islam-Angst der Kultur-Eliten

[18:00] Krimpartisan:
Wenn sich all die Vorfahren dieser "Eliten" (ich krümme mich vor lachen) in den letzten Jahrhunderten auch so erbärmlich feige verhalten hätten, dann wären diese alle gar nicht erst geboren worden! ...Moment, das hätte doch irgendwie etwas für sich gehabt
 

[14:15] ET: Philologenverband fordert strengere Abinoten

[10:20] DFM: Gutmenschen die im Pseudowohlstand leben gestalten immer mehr die neue Grünen Wählerschaft

Die durchschnittliche Pseudowohlstandsfamilie ist kinderlos und beidseitig berufstätig. Wohnt in einem Eigenheim, oftmals in den Speckgürteln der Großstädte, besitzt zwei PKW und jettet dreimal im Jahr in Urlaub. Auch Kreuzfahrten auf besonders „umweltfreundlichen Schiffen“ gehört zur Spezialität des Pseudowohlstands. Häufig sind die Pseudowohlständler bei mittlerer Intelligenz im öffentlichen Dienst beschäftigt und ihr beruflicher Aufstieg ist mit „aalglatten Kriechen“ verbunden.

Eine lesenswerte Darstellung der Fake-Oberschicht gutmenschlicher Prägung.


Neu: 2019-01-06:

[15:25] Freeman: Der neue Trend, Einwillingungsvideos vor dem Sex

In manchen Staaten und bei manchen Positionen ist das wohl schon notwendig...
 

[15:20] PI: Helm ab zum Gebet: Bin ich ein Nazi, weil…?

Wir haben einfach nur die Schnauze voll davon, dass drei Prozent Schwule und Lesben aus Radio, Glotze und vom Christopher Street-Wagen wichsend gröhlen: Wir sagen wo es wie lang geht, denn wir sind die Mehrheit ...

Sehr guter Artikel. Wir haben alle diese linken Wichtigtuer satt, die aber die öffentliche Meinung beherrschen.WE.
 

[14:10] ET: Social-Media-Beleidigungen nach vergoldetem Steak: FC Bayern reagiert – Geldstrafe für Ribéry

Der Lohn für die Arroganz...

[15:30] Der Mitdenker:
Eine sehr, sehr hohe Strafe ? Mir kommen fast die Tränen ! Für Rentner Gustav sind das vielleicht 100 der noch gültigen Währungseinheiten, für einen Multimillionärs-Fußballer eine viertel- oder eine halbe Million ?
Na und ? Der lacht sich doch tot, denn egal wo der Mann sportlich landet, sie werden sich um ihn reißen und ihn mit "Wiedergutmachungsgeld" überschütten. Ich habe zwar, welch Glück, von diesem Brot-und-Spiele-Sport keine Ahnung, aber es läßt sich nicht vermeiden, wenn man nicht auf einer einsamen Insel lebt, daß ich mitbekommen habe, daß der Mann wohl zu den Besten der Besten gehört.
Also: Lediglich Show für den Pöbel, sonst nichts. Wer so etwas, im Lokal, bestellt, ist dermaßen arrogant, dekadent - und auch dumm, da wird es Zeit, daß bald wieder andere Werte gelten und wirklich wichtige Menschen ( auch finanziell ) honoriert werden, nicht irgendwelche Sportler, die Ferrari fahren, weil sie gut rennen können. Welch kranke Gesellschaft !

Es kommen auch immer wieder Artikel, wie Fussballer ihre Luxusautos schrotten.WE.

[15:30] Der Bondaffe:
Eins muß man ihnen lassen beim FC Bayern. Sie reagieren unglaublich schnell. Die haben erfasst, welche Tragweite diese unerträgliche Arroganz des Frank Ribery nicht nur in den sozialen Medien bekommen kann. Aber der FCB ist systemisch, daher glaube ich eher, daß es sich bei der Geldstrafe um ein Fake handelt. Ist aber egal. Diese unglaubliche Selbstherrlichkeit eines Menschen, der sich selbst (als Sklave) für Millionen EUR0 an einen Fußballverein verkauft hat, ist selbst für den hartgesottensten FCB-Fan nicht auszuhalten. Der Fall Frank Ribery hat die Macht und die Wucht einer neuen Version eines Mesut Özil. Der Özil war aber cleverner. Er hat sich mit einem Staatspräsidenten fotografieren lassen, bei Ribery genügt schon das Steak eines Rindviechs, um sich selbst das Fußballerbein zu legen. Das ist das, was man beim FCB erkannt hat. Ich warte auf den Tag, an den man Ribery mit Ribeye-Steaks bewirft.

Das Protz-Steak war sicher nicht das Problem, sondern die Beleidigungen durch diesen Islam-Konvertiten danach.WE.
 

[10:10] Leserzuschrift-DE zu Unterwäsche für alle, die mit Push-ups nichts anfangen können

Gewöhnt euch dran, die Mode ist pur rassistisch geworden. Man spricht von Hautfarben (wichtigstes Wort der Aufzählung) , meint damit aber ganz klar die exklusive Bevorzugung der schwarzen Hautfarbe, also doch Rassismus. Der Artikel ist ein weiteres deutliches Beweisstück, um aufzuzeigen, dass der/die Pflichtneger(in) neues VERPFLICHTENDES Standardprogramm in der Modebranche ist. Also deutlicher kann man es nicht mehr zeigen: Die Pflichtnegerin ist selbstverständlich im Zentrum der Aufmerksamkeit in Bildmitte, auffallend schön und garniert von alten oder fetten weißen Weibern. Oder noch besser ... das letzte Bild als Schluss-Krönung ... die Miss Absolute First Deutschland, das bunte hochgejubelte Edelweib Rihanna. Und wer noch einen Beweis braucht, sehe sich den verlinkten Artikel an, mit einem bildschönen Mischneger-Model und einem kleinen pummeligen weißen Dummweib: Mit diesem BH wackelt nix – wenn man ihn anbekommt ... gewöhnt euch dran ... die Mode ist Buntpropaganda geworden.

Sollen sie doch zusammen mit ihren Negern nach Afrika verjagt werden.WE.


Neu: 2019-01-05:

[17:45] ET: Moderne Gesetze verdrehen die menschliche Moral und werden zum „Wünsch Dir was“

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Mr. Schleswig-Holstein aus Lübeck Mit viel Disziplin zur Mister-Germany-Wahl

Trotz nicht-veganer Ambitionen zum Idol und Mister Germany? Wenn das keine politische Wahl war, dann fresse ich einen veganen Marzipan-Besen. Hier hat man uns mit Absicht einen Pflichtneger als das Beste der Besten medial an die allererste Stelle gesetzt und angehimmelt. Wie beim Fußball wird der Kult für die schwarze Rasse nun überall forciert. Wie es der Vergötterungskult für alles Bunte den Linken eben befiehlt.

So ist es.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE: Folgendes ist so geschehen wie ich es schreibe:

Letzten November im Kaufland einer Südbrandenburgischen Kleinstadt (Nähe Cottbus).
Im Bereich Tchibos war eine Angestellte, direkt von Tchibo, zu gange. Ich fragte sie, ob sie auch Beschwerden bearbeite? Sie sagte ja. Ergo fragte ich: Warum werden bei Werbefotos Tchibos nur noch Neger eingesetzt. Anwort: Na, weil wir Muli-Kulti sind.
Ich: Sie möglicherweise. Ich nicht und das Gros unserer Einwohner auch nicht.
Sie: Kann es sein, dass Sie ein Rassist sind?
Ich: Ja. Was ist daran falsch unter seinesgleichen leben zu wollen? Tchibo möchte als Unternehmen deutsches Geld von deutschen Kunden in Deutschland verdienen. Und ein Deutscher ist nun mal weiß. Da können Sie sich noch so viel Multi-Kulti wünschen wie Sie wollen. Geben Sie die Beschwerde weiter. Tchibo ist eine Schande. Tschüss.
Die Dame war maximal 30 Jahre. Und hätte es ihr ein weißer Mann gesagt, sie hätte ihn gewiss tot gebissen.

Seit dem ich offen wieder Neger zur negroiden Rasse sage, verstummen sie. Auch, wenn sie mich stereotyp fragen, ob ich ein Rassist bin. Komischerweise gibt es hierbei keine Rassist*in. Mit dem linken Geschmeiss zu diskutieren ist eine Freude. Man braucht nur geradeaus zu sein und man gewinnt jeden Disput. Denn sie sind die Feinde unseres Volkes und das müssen sie jeden Tag jederzeit und überall hören.

Hier merkt man die Gehirnwäsche.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Die Nationalsozialisten sahen den Arier als die überlegene Rasse. Die Internationalsozialisten sehen den Subhumanuiden als überlegene Rasse...


Neu: 2019-01-04:

[15:35] Der Bondaffe zu Franck Ribéry zahlt 1.200 Euro für ein goldenes Steak

Natürlich kann man sagen, wenn Ribeye das Geld hat, kann er es ausgeben wie er will. Aber ist dieser Ribery so selbstherrlich und selbstgefällig, daß er auch noch über Instagramm seine Fans, die sich das nicht leisten können und jeden EUR zweimal umdrehen müsssen, teilhaben läßt?

Eines ist mir durch den größenwahnsinnigen FC Bayern und seiter Vertreter klar geworden. Der FCB ist systemisch, ist Teil eines global umspannenden Netzwerks zur Verblödung der Fans und Menschheit. Zur Unterhaltung, also "zum unten halten". "Sport trifft Politik", eine äußerst explosive Mischung wenn es um viel Geld geht. Ärgern tut es mich nur, daß ich längere Zeit auf den Uli Hoeneß reingefallen bin, aber seit der Lachnummer "Pressekonferenz Oktober 2018" im Duo mit Karl Heinz Rummenigge habe ich verstanden, daß der FC Bayern nur die Sportvariante des politischen Lügentheaters ist. Mir ist auch klar geworden, was hinter den fürs Volk vorgeführten Devisengeschäften des Herrn H. wirklich stecken könnte.

Dass die Fussball-Profis gerne protzen, ist ja bekannt.WE.

[17:00] Ramstein-Beobachter: Profi-Fussball:

Der Bondaffe hat es zwar spät erkannt, aber im Gegensatz zu Millionen anderen immerhin doch erkannt. Der ehemalige Arbeitersport ist durch das Fiatgeld schon lange systemisch geworden. Da wird ein Christian Streich "Mann des Jahres", weil er bei jeder Gelegenheit erwähnt, dass er sich gar nicht als Deutscher fühle und ein afghanischer Mörder wird bei dem zum Bub, der halt einen Fehler gemacht hat. Weitere Beispiele gäbe es zur Genüge.

Gerade bei den Profifußballern in Europa wird die Fallhöhe nach dem Crash sehr hoch sein. Sofern sie das Kommende überhaupt überleben, denn dann werden auch deren schwer bewachte "Gated Communities" gestürmt werden. Wer viel hat, bei dem ist auch viel zu holen. Wer danach kicken kann, wird dann sprichwörtlich für einen Appel und ein Ei seinem Sport nachgehen. Fritz Walter, einer der größten deutschen Fußballer, hat diese Spiele nach dem zweiten Weltkrieg, Kartoffelspiele genannt und das meinte er in keiner Weise abwertend.

Die heutigen Finanzierungsquellen werden einfach verschwunden sein.WE.


Neu: 2019-01-02:

[17:45] Danisch: Feminismus als Gier nach dem Patriarchat der Silberrücken

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Umfrage-Schock: 45 Prozent der Deutschen misstrauen der Justiz

Focus benennt keine einzige echte Ursache dieses Misstrauens ... zum Beispiel, dass die Justiz radikal links und gutmenschlich und merkelergeben eingestellt ist und damit Klassenjustiz ist, in der Buntes maximal vor Strafe geschützt ist. Nur das lässt Focus raus: "Sie sehen Versprechen gebrochen, die ihnen der Staat gegeben hat und die sogar im Grundgesetz verankert sind." Und warum? Weil Gerichte immer wieder kriminelle Migranten heraushauen, der Bewährung, der "Resozialisierung" oder der medizinischen Edel-Sonderbehandlung (psychische Probleme) zuführen.

Also typisch linker Artikel, der nur an der Oberfläche kratzt, aber keine Zusammenhänge herstellt. Nur eines hat Focus eingesehen: "Allein die Tatsache, dass solche Eindrücke entstehen können, ist gefährlich – völlig unabhängig davon, ob sie berechtigt sind." Sie sind also erschüttert, dass die Bürger so denken, halten diese Denke aber nicht für berechtigt. Sonst würden sie nicht einen solchen Satz schreiben. Sie verraten sich andauernd durch den Locus-Müll, den sie schreiben.

Viele Urteile passen einfach nicht mehr zum Gerechtigkeitsverständnis des Volkes.

[10:15] Krimpartisan:

Wo das Recht permanent nur noch mit Füßen getreten wird, wird das Volk aufstehen! Das ist nicht nur in Frankreich so, das geschieht auch in der BRD!

[12:40] Der Bondaffe:

Zumindest hat der Focus versucht, die Stimmung in der Bevölkerung zu beschreiben. So lese ich: "Ergebnisse sprechen für gestörtes Verhältnis zum Rechtsstaat". Das ist beschönigend. Es muß heißen: "Ergebnisse sprechen für ein gesundes, menschliches, natürliches Verhältnis zum Unrechtsstaat".

[13:30] Alleine, dass ein solches Medium Artikel dieser Art bringt, ist schon beachtenswert.WE.


Neu: 2019-01-01:

[11:10] PP: Ablenkungsmanöver: Bischofskonferenz fordert von Relotius Geld für „Medienpreis 2017“ zurück

Jetzt soll wohl die eigene Schande begrenzt werden.WE.

[12:30] Der Pirat:
Eine Organisation, die selbst auf Fake News ihr Geschäftsmodell aufgebaut hat, prangert einen "Märchenerzähler" an. Das ist Realsatire! Besteht nichts die ganze Welt, in der wir leben, aus FakeNews!? Es gibt keinen Bereich des Lebens, der nicht durch Lügen durchdrungen ist.
Damit es aber "real" wird, bezahlt man "Wissenschaftler", die alles gesund "beten"! Unsere tägliche Illusion gib uns heute!? Hören wir auf zu glauben...

Der eiserne Besen muss her.WE.
 

[9:20] PI: LAND DER NAIVITÄT UND FEIGHEIT Weder Freiheit noch Verantwortung

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH