Eliten & Politik - 2019

Informationen über diverse Eliten und allgemeine Themen der Politik. Landesspezifische Politik-Themen finden Sie auf der jeweiligen Landesseite. Informationen über die neuen Monarchien auf der Seite Monarchie.

Neu: 2019-05-31:

[17:40] ASR: Mehr Fotos der Bilderberger aus Montreux

[17:40] Mannheimer-Blog: Warum Sozialisten unsere Erinnerung an die Vergangenheit zerstören wollen

[17:35] Jouwatch: Greta und der grosse Bluff der Grünen

[12:50] NZZ: Die Machtkartelle sind am Ende – in Deutschland und in der EU


Neu: 2019-05-30:

[11:00] ET: Warum Sozialisten unsere Erinnerung an die Vergangenheit zerstören wollen


Neu: 2019-05-29:

[18:50] ET: Bilderberg: Der alte Westen der Nachkriegszeit erklärt sich die Welt

[15:30] Guido Grandt: Antidemokratische „GEHEIMREGIERUNG“: BILDERBERG-Treffen mit Annegret Kramp-Karrenbauer & Ursula von der Leyen!

[13:50] PI: SPD-Bundestagsabgeordneter Post diffamiert Stürzenberger als "Idiot": Der SPD-Weg in den Untergang ist mit bornierter Arroganz gepflastert

Beim heutigen SPD-Personal gilt Helmut Schmidt (siehe Zitate im Artikel) wohl auch als "Idiot". Nun ja, wer einen Schulz in den eigenen Reihen hat, kann schon mal von sich selbst überzeugt sein...
 

[12:10] Konterrevolution: Depopulation: Das Problem der Zukunft?

Das ist eigentlich nur dort ein Thema, wo die Geburtenrate ohnehin sehr niedrig ist.
 

[8:50] Im Europarat (kein EU-Organ): Muslime und Linke verhindern rechte Fraktionsbildung

[12:25] Der Silberfuchs:

Habe gerade realisiert, wie wenig ich "über Europa" weiß: Es gibt: einen Europarat, einen Rat der Europäischen und den Europäischen Rat. Wofür braucht man so viele Krebsgeschwüre? Und sie verhalten sich höchst undemokratisch, wie aus dem Artikel hervorgeht. Weg mit dem Dreck!

Diese verwirrenden Bezeichnungen wurden wohl nicht unabsichtlich gewählt. Man muss auf der Straße erst einmal einen Bürger finden, der alle drei "Räte" und deren Funktionen kennt. 

[13:05] Leserkommentar-DE:

Zum Kommentar des Silberfuchses möchte ich ergänzen: Da merkt man doch gleich, dass es ganz stark auf eine Räterepublik zugeht. Die Räterepublik ist lt. Definition
- organisiert auf Basiseinheiten
- mit direkt entsandten Funktionsträgern in alle Bereiche (Gesetzgeber, Regierung, Gerichte, Verwaltung)
- ohne Beachtung der in Art. 35 festgelegten Wahlgrundsätze (insbes. geheim, gleich, allgemein, frei)
- ohne Gewaltenteilung (also totalitär)

Nicht umsonst gefielen Räte sowohl Marx und Lenin als auch dem Anarchismus-Theoretiker Bakunin und dem Studierstubensozialisten, Kommunarden und Möchtegernkrawallmacher Proudhon („Eigentum ist Diebstahl“). Und nicht umsonst heißen sie auf Russisch: Sowjet.

[13:10] Krimpartisan:

Ja, RÄTE und KOMMISSARE! Das erinnert mich immer an die stalinistische Zeit der Sowjetunion...oder eben an die EU! Das eine wurde vor 30 Jahren scheinbar überwunden um dem gleichen, allerdings verheerenderen System Platz zu machen.

[14:35] Der Europarat ist eine Art von Vorläuferorganisation des EU-Parlaments. Ein weiteres Feld für Wichtigtuer.WE.
 

[8:10] Geolitico: Verfassungsurteile nach Parteiräson?


Neu: 2019-05-28:

[16:20] Recentr: Die kommentierte und sortierte Bilderberg-Teilnehmerliste 2019

[17:40] Krimpartisan:
Wieviele davon wohl nicht auf den Sealed Indictments in den USA stehen...? Schließen wir Wetten ab??? Letzte Bilderberger-Konferenz...!?

Ja, es ist sicher die letzte Konferenz dieser Art.WE.

[19:00] Der Mitdenker:
Aha, Kramp-Knarrenbauer und von den Laien. Weiter habe ich nicht gelesen. Wie war das doch in der Vergangenheit ? Wer da eine warme Suppe bekam ...
Also dampft "Wir schaffen das" ab, in Richtung Brüssel und die Saarländerin wird also den Karren endgültig gegen die Wand fahren. So hat Jeder seine Aufgabe in der Geschichte. Und Flinten-Uschi ? Nach den rosa Gardinen kann doch da nichts mehr kommen, was Karriere angeht.

Früher war eine solche Einladung der Aufstieg zum Regierungschef.WE.
 

[14:45] Der Bondaffe zu "Bayernkurier" wird eingestellt CSU sieht mediale Zukunft digital

Das ist schon ein Hammer, aber gleichzeitig die Einsicht, daß man so nicht mehr punkten kann. Ein Traditionsgewächs, eine wahrliche Institution "wird gegangen". Im Netz findet man dazu diverse "Botschaften". Eine davon lautet: "Die alten Volksparteien lösen sich gerade auf".

Es sind schon viele Parteizeitungen von uns gegangen. Ganz einfach, weil es teuer ist, sie herauszugeben und es immer weniger Käufer und Inserenten gibt.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE zu Die Zeit der Politik der Alten für die Alten ist vorbei

Ich protestiere vehement! Das liegt verdammt noch mal nicht am ALTER der Menschen, sondern an den verkrusteten Elitenstrukturen, Freimaurerprogrammen, an NWO, an Gehirnwäsche und Grünen-Propaganda. Vom Ergebnis der Propaganda auf Qualität der Grünen zu schließen, ist absurd. Die Greta-Jugend ist da keinesfalls die Lösung, denn diese lässt sich noch besser benutzen für politische NWO-Ziele. Der Autor (im Jugendwahn) erkennt also nicht, dass die Grünen nur raffiniert benutzt werden von den Globaleliten, um den erstarkenden Patriotismus möglichst komplett zu zerstören. Also zurück zum Marx-Sozialismus anno 1890. Autoabschaffung? Also zurück ins Jahr 1850? EU statt Deutschland, also zurück in ein Nero-Diktatur-System eines Oberkommissars? Gleich 1.950 Jahre zurück springen? Nein danke! Den “Sieg” der Grünen verdanken diese der enormen Verdummung der Menschen in den Merkel-Jahren. Und gegen die Altersthese des Autors spricht auch der Fakt, dass die Verdummung in der Alterspyramide vor allem ganz unten “erzeugt” wird. Stichwort Pisa-Studie!

Das sind nur die grünen Wunschträume dieses Welt-Autors.WE.

[12:30] Krimpartisan:
Aber die "Alten" werden das Dilemma überleben. Man kann nur jedem jungen Menschen dringend raten, sich mit Eltern und vor allem Großeltern zu verbünden um auch eine Chance zu haben. Ansonsten werden sie mit ihrem Gretchen zusammen untergehen.
 

[9:00] 20min: Bilderberg-Konferenz: «Geheime Weltregierung» trifft sich in Montreux

Es gibt wieder eine Befehlsausgabe an die Funktionseliten.WE.


Neu: 2019-05-27:

[14:30] Jouwatch: Rotes Tuch: Grüne Klima-Torreros für die Massenmigration

[7:50] Guido Grandt: Die TRUMP-REVOLUTION erreicht Europa! Volksparteien stürzen dramatisch ab! „Populisten“ und „Nationalisten“ gewinnen eindeutig! Mainstream rechnet „schön“!


Neu: 2019-05-26:

[14:00] ET: „Selbstverliebte, nationalradikale Sprücheklopfer“: Kardinal Woelki attackiert die AfD

Verschwinde in deinem Flüchtlingsboot nach Afrika.WE.

[14:20] Leserkommentar-DE:
Da sind wir aber froh, dass Wölki und seine "Partei" dem Volk dienen, insbesondere den Meßdienern und anderen Minderjährigen sind diese wahren Menschenfreunde immer gern dienlich.
Wenn solche Figuren dann vom „christlichem Wertesystem“ sprechen wird es mir schlecht vor lauter Scheinheiligkeit.
Man muss sich den Typ nur ansehen dann erübrigen sich alle Fragen.

Aber nach Afrika bitte rudern.WE.

[14:20] Krimpartisan:
Sein oberster Chef wird ihn kurzfristig abberufen. Ein Platz in der Hölle ist für die Ewigkeit reserviert!
 

[9:45] ET: Die Mär von den gefälschten Umfragen und Wahlen

Es stimmt, die Wähler sind das wirkliche Problem. Demokratie funktioniert nicht.WE.

[10:10] Krimpartisan:
Ein kluger, lesenswerter Artikel. Und als Erkenntnis daraus (die ja nicht neu ist), wird jetzt das Volk ausgetauscht..."so" oder "so". Aber da in der BRD keine Demokratie existiert, wird der einfache Bürger auch nicht gefragt, ob ihm "so" oder "so" (Austausch durch Minderintelligente aus aller Welt oder "Austausch" durch Neubeginn weniger Autochthoner (Deagel)) lieber wäre. Weil die Eliten kennen die Antwort: Weder noch! Es soll alles so dekadent bleiben, wie es seit 30...40 Jahren ist. Aber das ist ein (Gott sei Dank) unerfüllbarer Wunschtraum.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Ja, das Problem liegt vor den Wahlen. Aber nicht richtig ist, alle politischen Entscheidungen dem Volke anzulasten: denn, es werden viele Entscheidungen vorsätzlich von der Politik aus getroffen: zB. die Grenzöffnung und Invasion, - oder zB. die Steuergeflechte und legalen Steuerbetrug (EU). Das Volk wird entsprechen so manipuliert, dass sie den Willen der Politik folgt. Das Volk kann niemals die vollen Zusammenhänge rational erkennen und darauf Entscheidungen treffe. Das ist die Grundlage und der Automatismus, dass die Gesellschaft in größeren Zeitabständen wiederholt an die Wand fährt.

Diese Manipulation erfolgt über die Medien, die grossteils in der Hand der Politik sind.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE:
Demokratie könnte funktionieren, wenn NUR Leistungsträger / Nettosteuerzahler wählen dürften. Und keine Frauen. Aber zu spät. Jetzt hilft nur noch der Feuerregen wie auf Soddom und Gomorrah.

Das wird man in diesem System nie mehr durchsetzen können.WE.
 

[8:20] Der Bondaffe: Neues Buch von Theo Waigel:

Am Freitag fragte ich eine Angestellte bei einem großen Münchner Buchhändler, wie sich das neue Buch von Theo Waigel "Ehrlichkeit ist eine Währung: Erinnerungen" denn verkaufe. Sie meinte nur, es läge wie Blei in den Regalen. Das interessiert niemand. Ich blätterte es kurz durch und meinte: "24 EUR sind auch ein stolzer Preis für Erinnerungen". Man steht dann da und tut sich schwer. "Ehrlichkeit ist eine Währung" steht da und das macht keinen Sinn. Noch dazu in Verbindung mit "Erinnerungen". "Erinnerungen an was?" frage ich mich, Theo Waigel ist mittlerweile 80.

Ich bin kein Fan von Biografien. Da wird sowieso alles schön geredet und schön geschrieben auf das sich die Balken biegen. Wikipedia-Einträge wären dann noch ein "softe Form" gegenüber einer Biografie. Aber "Erinnerungen"? Es heißt nicht "Notizen". Bei Notizen könnte man sich besser erinnern und was TW immer noch nicht verstanden hat ist der Umstand, daß eine Währung niemals ehrlich sein kann. Eine Währung verfällt, verliert stets an Wert, kann nie ehrlich sein (eben wie der EURO). Ich tue mich schwer: "Was will der Mann mir sagen, wenn schon der Buchtitel so schwammig und knetbar ist?" Und umgekehrt hat Ehrlichkeit niemals etwas mit einer Währung zu tun. Da liegt das Buch nun brach und verbiegt das Regal. Zum Thema Währung gibt es noch den Begriff des "hinausgeschmissenen Geldes". Vielleicht wagt der eine oder die andere Leser/in das Risiko und den Versuch? Man könnte sich aber auch ein schönes Stück gebratenes Fleisch (Steak, Schnitzel, Braten) als ehrliche Alternative gönnen. Gott sei Dank sind es keine veganen Kocherinnerungen.

Kein Wunder, dass das Buch niemand haben will, Waigel ist schon lange aus der Politik draussen.WE.

[10:00] Ramstein-Beobachter:
Wenn Waigel ein authentisches Buch geschrieben hätte, dann hätte der Titel auch "Notes of a Dirty Old Man" lauten können. Dieser Buchtitel ist aber seit 1969 vergeben und was Charles Bukowski darin beschreibt, dürfte weitaus harmloser sein als das, was sich in den dunklen Hinterzimmern der Machtelite abspielt. Die Biografien von ehemaligen Politikern sind so glaubhaft wie deren Examens- und Doktorarbeiten.

Warum schreibt Hr. Waigel dieses Buch? Eitelkeit?WE.


Neu: 2019-05-25:

[16:30] ET: Ausblick: Die Menschen der Welt erwachen

[13:10] Anderwelt: Muss es besonders kompliziert sein, damit es nicht als “Populismus” verunglimpft wird?

Einfache Fragen - einfache Antworten. Komplexe Fragen - komplexe Antworten. Darum sind oft bereits einfache Fragen verpönt.
 

[10:50] Silberfan zu Wollt Ihr das totale GRÜN?

Die meisten wissen nicht das der kommende Blackout auch ein "Grüner" sein wird, alles was "Grün" ist wird dann zum "Bösen" erklärt, das wird in eine Schockwelle münden.

[12:45] Der Vergleich mit den Nazis soll ganz bewusst gezogen werden können.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Alles, was auch nur ganz schwach grün angehaucht ist, muß bei 3 auf dem Baum sein. Ansonsten ist es tot...

Der Baum hilft auch nichts, denn von dort holt man die Grünen wieder runter.WE.


Neu: 2019-05-24:

[12:50] PAZ: Schützt die Hintermänner!

[11:00] PP: Mixa, Zdarsa und die AfD: Das blinde Auge des Bischofs

[9:40] ET: Orbán: „Politische Linke richtet Europa und Deutschland zugrunde“ – EVP soll nicht zusammenarbeiten


Neu: 2019-05-23:

[13:00] ET: Sozialismus ist brutal: Es ist nicht humanistisch, Menschen mit Gewalt um ihr Eigenes zu bringen | ET im Fokus

[14:10] Leserkommentar-DE:
Nicht der Sozialismus ist brutal, sondern die angewendeten Stasi Methoden sind brutal und der Horror.

Fast wie in der DDR...


Neu: 2019-05-22:

[18:15] Leserzuschrift-DE: zum Politiktheater der letzten Tage:

Ich werde jetzt keine Analyse zu den Geschehnissen der letzten Tage hinsichtlich der Regierungskrise in Österreich abgeben. Das haben andere schon gemacht, die sich weit besser mit der Materie auskennen als ich.

Was mir allerdings in dem Zusammenhang die Zornesfalten auf der Stirn zusätzlich vertieft, ist die Arroganz und Besserwisserei unserer ach so integren Politiker hier in D! Von Nahles über Baerbock, etc., pp. bis hin zum Weberknecht, der sich anschickt Suffkopp Junker zu beerben. Vor allem Letzterer sollte mal ganz schön die Füße stillhalten und vor seiner eigenen Tür kehren. Der hat wohl vergessen, welcher Partei er angehört!? Als ob die Schwarzen in Bayern ne weiße Weste haben...! Stichworte wie Amigo-Affäre, Hypo-Alpe-Adria, Schwarzgeld unseres früheren Landesvaters, usw. usf.

Es ist einfach nur zum Kotzen! Und noch zusätzlich die selbstzufrieden von den Wahlplakaten lächelnden Schranzen, die einem tagtäglich begegnen. Ich fahr bis Sonntag mal vorsichtshalber einen Eimer mit spazieren, nicht dass mir wirklich noch was aus dem Gesicht fällt und ich das Auto versau... Wann hat das Elend endlich ein Ende...?

Wahlen stehen an, das ist es.WE.
 

[14:25] ET: Überraschung Ibiza-Video? Heiko Schrang und Gerald Grosz über Politik, ein dreckiges Geschäft!

[13:10] ET: Freiburg: Wahlkampf-Boykott gegen AfD – Linksextremisten fälschen Plakate

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Baseballschläger gegen „Rechts“: SPD-Jugend ruft zu Gewalt gegen Konkurrenten im Wahlkampf auf

Die Aufhetzung der Jugend in den Schulen und durch die linksgrünen Medien macht sich so “bezahlt”. Der politische Diskurs wird immer mehr zu einem Diskurs der Muskeln (Zusammenschlagen von AfD-Politikern), der Werkzeuge (Radmutterschlüssel, Farbbeutel, Kantholz, Schläger), der Intoleranz (Zerstören von AfD-Plakaten) und der Einschüchterung (Lokalverbote für die AfD). Die Botschaft: Der Kampf gegen Rechts ist in Wahrheit ein Kampf gegen das Recht, er will die Grundrechte des Menschen auf freie Meinung beseitigen.

[13:50] Die Linken schaden sich mit solchen Plakaten und Aktionen eigentlich selbst.WE.
 

[8:50] Geolitico: Warum Politiker nicht vor Gericht kommen

Ausnahmen bestätigen die Regel.

[13:15] Leserkommentar-DE:

Abgesehen von der weisungsgebundenen Staatsanwaltschaft hat sich die Politik im Strafgesetzbuch § 129 Abs. 3 einen Freifahrtschein ausgestellt. Während in Abs. 1 geregelt wird, dass Straftaten in einer kriminellen Vereinigung mit bis zu 5 Jahren Gefängnis bestraft werden, steht in Abs. 3: „ Absatz 1 ist nicht anzuwenden, wenn die Vereinigung eine politische Partei ist...“.
Wir schreiben den 22. Mai, das ist kein verspäteter Aprilscherz!

[13:50] Es kommen schon Politiker vor Gericht: wenn sie der Opposition angehören oder ein Exempel statuiert werden soll.WE.

[14:40] Der Schrauber:
Der Rechtsstaat ist für den Nutzer wie ein Messer: Will man schneiden, nimmt man die scharfe Seite, will man nur so tun, als ob, die stumpfe Rückseite


Neu: 2019-05-21:

[20:00] Jouwatch: Grüne mit reichen Arabern auf dem Basar (und nicht auf Ibiza)

[8:00] Guido Grandt: IBIZA GATE und der „Tiefe Staat“ in Österreich: „Minderjährige Schwarze, Sex-Orgien & Drogen-Hinterzimmer!“ – Pädokriminelle Netzwerke und Eliten?

Das ist nicht nur in Österreich so: in bestimmte Positionen kommen nur Erpressbare. Idealerweise erpressbar mit sexuellen  Abartigkeiten.WE.

[9:00] Krimpartisan:
Es kommt aber leider sehr darauf an, welche hochkriminellen und ethisch verwerflichsten Aktivitäten mit dem "Tiefen Staat" in Einklang stehen (d.h. diesen erst ermöglichen und unterhalten) und welche diesen bedrohen und abzuschaffen versuchen... ... ...
Diese Differenzierung kann von den derzeitigen Gesellschaftsformen nicht erkannt werden!


Neu: 2019-05-20:

[19:00] Mannheimer-Blog: Die große Heuchelei: Warum die Empörung der Globalisten zur Strache-Affaire gespielt ist

[15:30] Liberale Werte: Demokratie in Gefahr: Wenn Regierungen nur noch Marionetten sind

[15:00] PAZ: Da geht noch was

[13:20] Sputnik: Österreichs „Ibiza-Skandal“: Wie die Politik weltweit gekauft wird

[13:05] ET: Exklusiver Vorabdruck: Warum können Wahlen (fast) nichts ändern?

[15:15] Leserkommentar-DE:
Wahlen verändern (fast) nichts: ja, sie verändern vorallen dann nichts, wenn sich die Mehrheitsverhältnisse nicht ändern. Wenn die herrschende Polit-Kaste ständig das Sagen hat. Wenn der Bürger Angs vor Veränderung hat und etwa immer das gleiche wählt. Der verbissene Kampf der "guten??"
und Konservativen gegen die Herrausforderer einer Erneuerung (EU) , zeigt durchaus, dass mit Wahlen viel verändert werden kann. Sicher wird eine Veränderung kaum genügen, aber immerhin möglich und notwendig.
Andere Wahlergebnisse leiten meist auch einen anderen Drive, eine andere Richtung der Vergangenheit ein. Auch, wenn wenig bewegt wird, so ist ein "Anderswählen" unbedingt notwendig. Denn wer nicht Wählen geht, oder gleich Wählt, bestärkt die Fehlentwicklungen der Vergangenheit. Die Angst der Etablierten zu verlieren, ist nicht nur der Geldbeutel, sondern auch um die eigen Ideologie-Richtung. Aber auch, werden meist einige verfilzte Hängematten der Lobbyisten beschädigt. Und das ist gut so!

Wahlen ändern nur dann etwas, wenn eine Regierung ein Land wirtschaftlich in den Abgrund treibt.WE.
 

[10:15] Folge des geschürten Hasses: Mann rastet an Wahlkampfstand aus und verletzt Wahlhelfer


Neu: 2019-05-18:

[13:35] JF: Sawsan Chebli: Dummdreister Größenwahn


Neu: 2019-05-17:

[19:20] Focus: Gastbeitrag von Marc Friedrich und Matthias WeikMittelstand wird abkassiert: Nach der EU-Wahl kommt bei uns das große Beben

[12:40] BTO: Die Politik ruiniert die Mittelschicht


Neu: 2019-05-16:

[15:45] PP: „Die Zeit des Angriffs ist gekommen“ – Meine Begegnung mit Steve Bannon

[14:00] PI: Die unerträgliche Macht der NGOs Politik: Greenpeace befiehl – wir gehorchen

[8:20] Unsere "Volksvertreter": Fast nackt, als Einhorn verkleidet: Linken-Politikerin sorgt mit freizügigem Kostüm für Aufregung

[10:00] Der Bondaffe zu Ekelhaft: Linken-Stadträtin zieht blank und präsentiert sich als nacktes Glitzer-Einhorn

Das ist die Hölle, da schüttelt's einen, das kann man Kindern gar nicht zumuten. Es wird wirklich Zeit für den Kaiser. Dann dürfen wir uns an den hübschesten Wein-Königinnen im Kaiserreich erfreuen und nicht an irgendwelchen weiblichen Höllengestalten.

Das sollte man sich aufheben und den heutigen Kindern in 10 Jahren zeigen: von welchen Affen wir regiert wurden.WE.

[14:10] Der Mitdenker:
Für so etwas haben einige Krankenhäuser Stationen eingerichtet. Da muß der Besuch läuten, weil die Tür ständig verschlossen ist. Dann noch ein paar lustig-bunte Pillchen. Nur Mut, das wird dann wieder. Einige Klöster lassen solche Geheilten dann hinterher im Garten arbeiten, oder Körbe flechten.

Das nennt man geschlossene Anstalt oder Psychiatrie.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Begräbnis dritter Klasse für die Sozialdemokratie

Auch die  müssen sich selbst vernichten.WE.


Neu: 2019-05-15:

[13:10] ET: „Unerträgliche jakobinische Verdammungsorgie“: Grüner Boris Palmer greift eigene Partei an

Linke dulden keinen Millimeter Abweichung von ihrer Meinung und bekämpfen Meinungsdiversität mit allen Mitteln.
 

[8:30] Guido Grandt: „Die Millionärs-Kanzlerin & die Millionärs-Politiker!“ – Merkel, Steinmeier, Maas, Roth & Co. sind KEINE von uns!

Kein Wähler missgönnt einem Politiker sein Vermögen, wenn er etwas für ihn tut - man sehe die enormen Besucherzahlen bei den Trump-Rallies.

[10:25] Das mit den geschätzten Politiker-Vermögen glaube ich nicht wirklich. Es kann schon sein, dass manche Politiker Millionäre sind, dann aber wahrscheinlich durch Geldflüsse aus dunklen Quellen.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Dass Unsere Politabzocker Millionäre sind, das glaube ich persönlich schon. Bei im Schnitt 6k€ im Monat, netto ! und einem Undercover Lebensstil, Sie wollen ja keine Opfer werden, macht das selbst mit Kindern max 3k netto im Monat ( Ausgaben) läßt sich schon was weglegen. Gerade die “ Altgedienten “ sind saniert........und diese ganzen anderen Pöstchen( Aufsichtsrat, Vorsitz da und dort, Redner auf Honorarbasis) nicht mit eingerechnet..... Und wenn Sie Ihre Kohle nicht in zig Ehefrauen verbrannt haben, dann aber bestimmt im Ausland gut versteckt.

Seis drum, WER was leistet, Arbeiter und Arbeitnehmer beschäftigt, gute Ideen und Innovationen hat, kann sich von mir aus die Garagen mit Luxusschlitten vollstellen, die Handgelenke mit Geschmeide behängen, etc pp. Dass aber solch eine Versagerclique dies tut, da haben bestimmt einige ihre Probleme mit.

[12:40] Der einzige Faktor, der die Politiker beim Geldausgeben hindern könnte, ist der Zeitmangel. Aber ich denke, sie schaffen es trotzdem.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Es gab vor ein paar Jahren einmal einen Artikel eines afrikanischen Diplomaten auf Gesichtsbuch, den ich mir leider nicht kopiert hatte. Darin bestätigte der Diplomat ein Cashback-System, welches existiert und Gelder an Politiker auf Nummern-Überseekonten zu überweisen, welche an der Vergabe von Hilfsgeldern an afrikanische Länder beteiligt sind und waren. Hierbei seien die deutschen Politiker die raffgierigsten, bemerkte der Diplomat angeekelt. D.h. der jenige Politiker der einem afrikanischen Land irgendwelche staatlichen Hilfsgelder zukommen lässt, der bekommt hiervon einen prozentualen Anteil auf ein Nummernkonto vom Empfänger gutgeschrieben.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Vor Jahren ging das Gerücht um, dass alle Unterzeichner der Lissabon Verträge mehrere Millionen für ihre Unterschrift bekommen haben. Damals hieß es, dass diese Summe Berlusconi zu wenig war und er mehr verlangte. Ich denke, dass die Vermögen der Politiker aus Bestechungsgeldern bestehen - für Verrat gegen das eigene Volk.

Wahrscheinlich ist es so. Oder sie greifen in eine Staatskasse. Ich möchte hier noch die vielen, politischen Kinderschänder ansprechen: das ist sehr teuer und kann aus einem Politiker-Gehalt nicht finanziert werden.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Ich denke, da muss man überall noch ´ne Null dahinterschreiben. Seit Jahr und Tag wird behauptet, das Franz-Josef Strauss 450 Mio. DM vererbt haben soll und in die Schweiz transferiert hatte. ( Die Erben bestreiten das natürlich. ). Wenn z.B. der Rollstuhlfahrer nur 3-4 Mio. auf´m Konto hat, dann glaub´ ich das einfach nicht.

Bei FJS ist es bekannt, auch wenn es nicht in die grossen Medien kommt.WE.

[18:45] Ramstein-Beobachter: Die genannten Zahlen dürften bei weitem nicht stimmen.

Ich wurde schon vor Jahrzehnten stutzig, als sich Lafontaine nach kurzer Zeit als saarländischer Ministerpräsident eine Villa mit Sichtschutzmauer hingestellt hat. Der hat sich immer damit gebrüstet aus einem armen Elternhaus zu stammen und war vorher Leiter der städtischen Werke in Saarbrücken. Mit dem Gehalt kann man sich so eine Villa nicht hinstellen.

Im Laufe der Jahre wurde ich in meiner Meinung bestärkt und seit heraus ist, dass zwei Drittel der Abgeordneten im Europaparlament über Stiftungen bei Soros auf der Lohnliste stehen, ist es auch öffentlich bekannt. Kein Vertrag oder Vereinbarung wird abgenickt, ohne dass Kohle fließt.

Aktuell sind wir ja beim Iranthema. Die haben letztes Jahr angedroht sämtliche Bestechungsgelder an Politiker zu veröffentlichen, falls die EU den Deal platzen lässt. Und da sind keine kleinen Summen geflossen. Ich habe das Gefühl, dass es Trump einig und alleine um diese Liste geht.

Manchmal lässt man einen Korruptionisten hochgehen. Etwa den OB von Regensburg, oder den früheren, österreichischen EU-Abgeordneten Ernst Strasser. Im Fall Strasser gab es ein echt hartes Urteil. Offenbar um den anderen Korruptionisten zu zeigen, dass sie ihren Handlern unbedingt gehorchen müssen.WE.


Neu: 2019-05-13:

[17:00] PI: Sahra Wagenknecht und Boris Palmer Links, aber nicht buntistisch – geht das?

Boris Palmer und Sahra Wagenknecht hinterfragen das linke Dogma, dass ein Linker stets auch die arabische Massenansiedlung unterstützen muss. Der Buntismus unserer Bunten Republik aber gilt als fester Bestandteil der sozialistischen Ideenwelt. Kann man als deutscher Linker also tatsächlich links sein, aber nicht buntistisch?

Besonders linke Politiker dürften Massen von Protesten, inklusive Morddrohungen bekommen. Bei manchen Politikern wirkt es.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-CH zu Kanzlerin Angela Merkel angezeigt

Die hat schon hunderte davon am Hals. Als ob das diese Marionette kümmern würde.

[14:00]  Bitte den Artikel von Fassadenkratzer lesen, dann weiss man, warum es nichts bringt.WE.
 

[8:05] Fassadenkratzer: Fassade „Gewaltenteilung“ im Parteienstaat

Sogar Nordkorea ist übrigens offiziell eine Demokratie.

[18:35] Leserkommentar:
Auch die DDR war eine Deutsche DEMOKRATISCHE Republik. Von wo auch der Hosenanzug hergekommen ist. Und welch ein Hohn, das Gemerkel hat in der konservativen CDU ihr Kuckucks- Nest gefunden. Bravo ihr erzkonservativen, braven Irrläufer.

Real sind es Diktaturen.WE.
 

[7:15] Andreas Unterberger: Kommunisten, der Islam und die Kirche


Neu: 2019-05-11:

[9:30] Achgut: Statt Freiheit. Die FDP geht unter

Die FDP hatte jüngst einen Bundesparteitag. Es war der 70. und er dauerte vom 26. bis 28. April. Nun ist es nicht mehr dieselbe FDP. Sie haben es getan. Sie haben ihre freiheitlich-demokratische Haltung aufgegeben, und es scheint ihnen nicht einmal bewusst zu sein. Es scheint ihnen auch nicht peinlich zu sein, feministischen Forderungen von gestern hinterherzudackeln. Sie meinen es ernst. Nun wollen sie – wie andere auch – ebenfalls eine Quote. Natürlich in Führungspositionen.

Das F im Parteinamen ist nur ein Marketingtrick.

[10:40] Krimpartisan:

Sehr guter Artikel zum Stand "unserer" Gesellschaft! Es gibt/ gab mindestens drei kluge weibliche FDP-Mitglieder. Namen und näheres dazu am Ende des Artikels. BRAVO!


Neu: 2019-05-10:

[15:30] ET: „Lasst uns Populisten sein“: Zehn Thesen für eine neue Streitkultur – von BILD-Journalist Ralf Schuler

[15:15] Konterrevolution: Der Marxismus und die “Neue Rechte”: Eine unheilige Allianz?

[8:15] ET: Globalisierung – Ein Kernstück des Kommunismus

[8:00] Andreas Unterberger: Die Gesellschaft ist gespalten - na und?

Es gibt ein einziges Thema, das spaltet – aber nicht erst seit dem Antritt der derzeitigen Regierung. Das ist das "Flüchtlings"-Thema. Da gibt es eine selbsternannte Elite, die es als moralisch nicht verhandelbare Pflicht ansieht, jeden Einreisewilligen aus der Dritten Welt nicht nur aufzunehmen, sondern auch mit Geld und allen nur erdenklichen Rechten auszustatten. Und alle Menschen, die nicht ihrer Meinung sind, verurteilen sie als schlechte, böse, moralisch mindere und herzlose Nationalisten, Egoisten, Rechte eben.

Diese selbsternannte "Elite" gibt es im ganzen Westen. Sie wird dafür büssen.WE.


Neu: 2019-05-09:

[9:30] Achgut: Svenja Schulze und die nachhaltigen Algorithmen

"Zwischen dem ungeregelten US-amerikanischen Weg der Datenmonopole und dem chinesischen Weg des digitalen Totalitarismus arbeite ich für einen europäischen Weg."
Die deutsche Bundesumweltministerin sieht sich also offenbar und nach eigener Aussage auf halbem Weg zwischen amerikanischer Freiheit und kommunistischem Totalitarismus. Geographisch und inhaltlich kommt man da – nimmt man den Weg über Europa – ungefähr bei der DDR an.

Wenn manche Politiker reden, bekommen die anderen Stimmen.


Neu: 2019-05-07:

[18:50] Leserzuschrift-DE zu Völlig irre? Papst dankt Migranten für ihren Beitrag zum Genozid an den ethnischen Europäern

Es wird Zeit, dass die wahren Christen die Kirche verlassen. Denn dieser Papst ist wirklich ein Antichrist.

Bei einem Briefing hat man mir 2016 den Antichristen angekündigt. Hier ist er.WE.
 

[17:45] PI: Von APO bis R2G Die fünf Leben der Linken – und das drohende sechste

[17:40] Jouwatch: Vorwärts und alles vergessen

Der Artikel enthält interessante Hintergründe zum echten Kommunismus.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu Nur noch zynisch: Umweltminister wollen Kampagne gegen insektenfeindliche Steingärten

Deutschlandweit sorgen Steingärten für Diskussionen. Sie gelten einerseits als pflegeleicht, bieten aber auch keinen Lebensraum für Insekten. Einige Kommunen versuchen mittlerweile rechtlich in die Gestaltung der Gärten einzugreifen.

Na dann schaffen wir die Alpen ab. Ist auch zuviel Gestein. Zynisch in dem Artikel ist noch milde ausgedrückt, das richtige Wort ist Dummheit für diese Politiker. Da kann man nur noch vorschlagen, dass wir die Politiker abschaffen. Das wäre mal ne gute Sache. Für viele, die hier mit Sicherheit mitlesen, den Hinweis, man kann Insektenhotels aus Holz bauen. Da gehen die Insekten auch gerne hin, aber bitte kein Windrad da eben bauen, sonst sind es nur Eintagsinsekten. Das Hotel ist aber nicht für Menschen geeignet. Nur ein Hinweis für die ganz Schlauen.

[12:30] Der Bondaffe:

In unserer Realschulzeit sind mein Spezl und ich öfter in ein großes Zoogeschäft am Münchner Viktualienmarkt gegangen. Ich hatte ein Aquarium und da gab es entsprechende Ausrüstung. Wenn uns langweilig war haben wir lebendes Fisch- oder Terrarienfutter gekauft. Da gibt es verschiedene Arten von Insekten. Die haben wir dann beispielsweise im Rathaus "ausgesetzt", aber sofort die Mitarbeiterinnen drauf aufmerksam gemacht. Das war ein Spaß, ich sehe die heute noch kreischen. Soll ich noch erwähnen, daß es bei den Kakerlaken verschiedene Größen gibt. Die kommen überall hin. Die Originalidee stammt übrigens von Ludwig Thoma und seinen Lausbubengeschichten. Insektenfeindliche Steingärten müssen nicht sein. Ich empfehle die professionelle Anlage eines Wespennestes. Das ist 100% Natur pur.

[13:50] Diese Politiker haben wohl wirklich nichts Wichtigeres zu tun.WE.


Neu: 2019-05-06:

[8:10] Guido Grandt: Vermisstenfall Maddie McCann: Entführte ein deutscher KINDERMÖRDER & KINDERSCHÄNDER das Mädchen?

Wer da dahinter steckt, ist unter Insidern recht breit bekannt.WE.
 

[8:00] Fassadenkratzer: Narr oder Held? – Die Jagd der Mächtigen nach Julian Assange, dem Mutigen, der sie entlarvte


Neu: 2019-05-05:

[14:00] Silberfan zu 12 Jahre nach Verschwinden "Maskenmann" gerät im Fall Maddie McCann ins Visier der Ermittler

Die international agierende Pädophilenmafia ist auch in oder von Deutschland aus aktiv gewesen, ob mit diesem Fall eine Verbindung hergestellt wird oder ob es ein Ablenkungsmanöver ist?

Es wird wieder einmal Druck auf die politischen Kinderschänder ausgeübt. Die sollen permanent ihre Aufdeckung fürchten.WE.
 

[13:50] Focus: Gastbeitrag von Hugo Müller-Vogg Das neue sozialistische Deutschland à la Kevin Kühnert - so könnte es aussehen

Solche Träumer vom Kommunismus gibt es nicht nur in Deutschland.WE.


Neu: 2019-05-04:

[20:00] ET: Exklusiver Vorabdruck: Wählen wir Marionetten, die vor der Fassade der Demokratie tanzen?

[13:45] NF: Die bekennende Antideutsche Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen) Die Werbung in Deutschland zeigt immer noch zu viele weiße Menschen!

[13:20] MMNews: Sozialismus – Ein ewiger Kreislauf aus Armut und menschlicher Dummheit


Neu: 2019-05-03:

[10:00] ET: Sozialismus ist brutal: Es ist nicht humanistisch, Menschen mit Gewalt um ihr Eigenes zu bringen


Neu: 2019-05-02:

[14:35] ET: Freiheit vs. Sozialismus: Geht Österreich den Weg der USA und Deutschland den von Venezuela?

[8:20] Achgut: Kevin und das Kollektiv. Oder: Ärmer werden, die SPD ist die Antwort

Zum 1. Mai legte der Juso-Vorsitzende und ideelle SPD-Chef Kevin Kühnert in einer ZEIT-Vorabmeldung seine Pläne zur Einführung des Sozialismus in Deutschland dar, nicht schwammig, sondern sehr konkret am Beispiel der Enteignung von BMW.

Abgesehen von Enteignungen haben die Linken momentan nicht viele Ideen.

[9:10] Leserkommentar-DE:

Zu den Ideen von Genossen (genossen ist übrigens nicht zufällig im Deutschen die Vergangenheit von genießen) Kühnert fällt mir nur der alte DDR-Witz ein: Was ist der Unterschied zwischen Kapitalismus und Sozialismus? Der Kapitalismus macht soziale Fehler. Der Sozialismus macht kapitale Fehler.

[11:40] Leserkommentar-AT:

Was hat Sozialismus mit einem Schnitzel nach Wiener Art gemeinsam? Bei beiden werden Schweine... GENOSSEN.

[12:35] Vermutlich wollte sich der Kevin am 1. Mai wichtig machen, denn er war in letzter Zeit wenig in den Medien.WE.


Neu: 2019-05-01:

[11:50] PI: Rechtzeitig auf unsere Werte achten! Wer bestimmt die nächste Epoche

Das soll alles bewusst krank ausssehen. Die neuen Monarchen werden bestimmen.WE.


Neu: 2019-04-30:

[14:00] ET: Deutsche immer unzufriedener über das Funktionieren der Demokratie


Neu: 2019-04-29:

[8:30] Fassadenkratzer: Julian Assange wurde in der Botschaft total überwacht – für die USA?


Neu: 2019-04-27:

[18:50] ET: Pseudoreligion Umweltbewusstsein: Grün ist das neue Rot (Teil 2)


Neu: 2019-04-22:

[16:35] Unzensuriert: Nach Terror: Politiker in Österreich und der Welt vermeiden Wort "Christen" in Beileidsschreiben

[18:20] Der Mitdenker:
Daß der Kenianer, selbst Moslem, daß Wort "Christen" nicht über die Lippen bekommt, das sollte nicht wundern. Daß aber Europäische Volkszertreter diese Lügennummer ( etwas Anderes ist es nicht ) mitmachen, die ihre Wurzeln auf einem Kontinent haben, der über Jahrhunderte durch das Christentum geprägt wurde, das verwundert nicht nur, sondern zeigt, wessen Geistes Kind sie sind und wie sie sich bei denen einschleimen, die gerade dabei sind, das christliche Abendland zu erobern. Einmal Volksverräter, immer Volksverräter.

Man erkennt daran deren enorme Gehirnwäsche.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:
Ich darf erinnern, dass selbst unsere (deutsche) höchsten Kirchen-vertretter sich schämen Christen zu sein. Beim Jerusalem-Besuch versteckten Marx und Bedfort-Srohm ihre Kreuze auf der Brust. Wer soches Auftreten hat, ist kein Würdenträger!

Es wird nicht Workuta sein, wo sie hinkommen. Lokale Aufseher werden härter antreiben.WE.
 

[10:25] Etablierte Doppelstandards: Colombo ist nicht Christchurch


Neu: 2019-04-20:

[18:40] ET: Palmer: Grünen fiel es bislang schwer „Probleme mit jungen geflüchteten Männern klar zu benennen“

Bald wird man ihn wegen Ketzerei aus der Partei ausschliessen.WE.


Neu: 2019-04-19:

[17:00] ET: Die Politik in einen Guerillakrieg verwickeln: Aggressiv für den Frieden kämpfen (Teil 3)


Neu: 2019-04-18:

[13:25] Geolitico: Darum verdient Assange den Friedensnobelpreis

[13:45] Krimpartisan:
Diesen Preis kann man nach dem Obama-Desaster keinem rechtschaffenen Mann mehr verleihen!!!

Dieser Preis ist ein rein politischer Preis. Manchmal bekommen ihn würdige Personen, oft eben nicht.WE.

[14:15] Der Bondaffe:
Der "Friedens-"Nobelpreis ist ein rein systemischer Preis und ich frage mich, wie man sich einen Preis "verdienen" kann? Gut, das System ehrt und schätzt die "Verdienste" geschätzter Personen im System, darum "verleiht" man denen einen Preis. Solche Preise sind nichts anderes als Bauch- und Egopinseleien, die "Verdienten" verdienen dann eine Menge Geld mehr im System. Mein Vorschlag: Nobelpreis einstampfen. Braucht kein Mensch. Das ist etwas für kriecherische Personen im System.

Alfred Nobel hat diese Preise gestiftet und alle wollen einen.WE.
 

[9:25] Leserzuschrift-CH zu Merkelknecht Ruprecht: Notre Dame erinnert mich an ertrinkende Flüchtlinge

Ruprecht Polenz, von 2005 bis 2013 Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages und von April bis November 2000 Generalsekretär der CDU, ist seit 2015 offizieller Vertreter der Bundesregierung im Dialog um den Völkermord an den Herero und Nama mit Namibia. Auch er scheint ganz böse von der Lügeritis befallen zu sein, wie sein Tweet zum Brand der Kathedrale Notre Dame nahelegt. (...) Die Freudentänze von Muslimen und Linken in den sozialen Netzwerken angesichts dieser abendländischen Katastrophe passen wie die Faust aufs Auge zu Ihrem niederträchtigen Tweet. Der Brand von Notre Dame steht symbolisch für das, was Dominique Venner ebendort vor sechs Jahren auf persönlicher Ebene vorweggenommen hat: Den Suizid Europas unter fachkundiger Anleitung von „Volksvertretern“ wie Ihnen.

DIE sind alle MK Ultra gewaschen wie’s aussieht! Da gibt’s aber nachher viel aufzuräumen sodass die Psychiatrie Anstalten überfüllt sein werden.

Einigen fehlt der Anstand, im richtigen Moment zu schweigen.


Neu: 2019-04-17:

[15:00] Anderwelt: Wasser predigen und Wein trinken – Die Verlogenheit unserer Politiker kennt keine Grenzen


Neu: 2019-04-15:

[16:45] PI: Indoktrination, Massenmanipulation und Zersetzung Alte Methoden in neuem Gewand

[16:30] Jouwatch: Alice Schwarzers höllisches Erbe: Wer ist die Radikalste im ganzen Land…?!

Dieser Artikel zeigt sehr gut die Positionskämpfe unter den Linken.WE.
 

[14:20] ET: Sozialismus ist nicht ohne staatliche Tyrannei zu haben

[13:15] Unbestechliche: Julian Assange könnte das Ass im Ärmel Trumps beim Poker gegen Hillary Clinton sein

Hillary Clintons Vorschlag, Assange loszuwerden: “Can’t we just drone this guy?” Können wir ihn nicht einfach mit einer Drohne erledigen?

[13:20] Leserkommentar-DE:

Julian Assange hat ja mal gesagt, wenn er verhaftet wird, werden alle relevanten und sensiblen Daten von Wikileaks veröffentlicht. Dies ist wohl geschehen unter diesem Link.

Es ist schwer zu sagen, was davon authentisch ist, offensichtlich aber einiges, sonst würde Hillary Clinton ihn nicht loswerden wollen. 
 

[10:05] PP: Arm durch Ökologismus und Sozialismus: Familien am Existenzminimum

[12:15] Krimpartisan:

"Wer Ökologismus und Sozialismus wählt, verschlechtert heute seinen Lebensstandard und gefährdet den seiner Nachkommen. Es ist erstaunlich, wie viele Menschen das nicht verstehen."
Dumm geboren, nichts dazugelernt (WO auch!?) und dumm gestorben...das letzte wird bald grausige Wirklichkeit. Aber sicher nicht wegen des Klimawandels, hahhahhaaaaa!!!

[13:30] Es ist nun einmal so: die die wirklichen Steuerzahler sind unter den Wählern inzwischen zu einer Minderheit geworden.WE.
 

[7:50] Krone: Luxusproblem: Was dürfen sich Politiker leisten?

Teure Uhren, edle Weine, noble Penthäuser oder opulente Essen - all das kommt als Politiker nicht gut an. Jeglicher Luxus wird verübelt, Statussymbole sind nicht gern gesehen, Bescheidenheit scheint eines der obersten Gebote zu sein. Vor allem Sozialdemokraten wird alles zwischen Üppigkeit und Komfort übel genommen.

Es ist klar, dass das besonders bei Sozialemokraten nicht gut ankommt. Schliesslich definieren sie sich selbst als Vertreter der Arbeiterklasse.WE.

[8:45] Krimpartisan:

Daran zeigt sich die pure Neidgesellschaft, in der wir leben!!! Dabei ist das vielleicht das Einzige, was man den Politikern zu Unrecht vorwerfen kann...denn sie sind doch schließlich auch Menschen. Warum sollen sie in Armut leben?

[12:40] Leserkommentar-DE:

Ausnahmsweise mal was zum Krimpartisan: weil sie, die Politker, dafür sorgen, dass vom Einkommen immer mehr vom Staat einbehalten wird, weil sie genau davon bezahlt werden und weil sie meistens vom Sparen reden.

[12:45] Der Bondaffe:

Wieder einmal die falsche Überschrift. Die richtige Überschrift muß lauten "Wieviel politische Dekadenz darf sich ein Land/eine Gesellschaft leisten?" Das "Luxusproblem" ist doch nur Ausdruck dieser Dekadenz. Hier geht es auch nicht darum, daß man eine teure Luxusuhr hat. Es geht darum, daß man einfach MEHR Luxusuhren hat. Früher hat man das sang- und klanglos hingenommen, heute weiß man wenigstens, daß dies alles Fälle für einen Therapeuten wären. Aber da darf der Therapeut auch nicht dem Größenwahn erlegen sein. Eine Demokratie ist für diese Spezies und das Ego bestens geeignet. Eine Demokratie ist wie ein Dünger für diese Art Politiker. Alles hat aber zwei Seiten, die Dualität ist naturgegeben. Wo einerseits die Protzer sind muß es zwangsläufig andererseits bittere Armut geben.

[12:45] Leserkommentar-DE:

"Daran zeigt sich die pure Neidgesellschaft, in der wir leben!"
Das hat damit rein gar nichts zu tun. Die meisten Menschen gönnen jemandem, der durch Fleiß, eigene Arbeit oder geistige Innovationen reich geworden ist alles. Handelt es sich aber um Schmarotzer, die in ihrem armseligen Leben nie etwas geleistet haben außer kriminell und korrupt zu sein und sich am Wirtstier zu nähren (sprich an der Bevölkerung), dann ist das eine andere Sache. Selbst in Saus und Braus zu leben, während sie die Bevölkerung immer mehr absichtlich verarmen und sich dann noch als Retter der kleinen Leute aufspielen, das akzeptiert niemand und das hat absolut nichts mit Neidgesellschaft zu tun.

[13:30] Wenn sich ein konservativer Politiker eine Luxusuhr anschafft, wird man wenig dagegen sagen. Bei den Sozialisten ist es anders, denn die predigen dauernd die "soziale Gerechtigkeit".WE.

[13:30] Krimpartisan:

Ausnahmsweise einmal etwas zu meiner Rechtfertigung: Ja, wir Alle sind gut. Nur die Politiker sind böse...Ja, sicher! Seht das mal ruhig weiter so und hofft auf die Besserung.

Der große Besucheransturm bei Trump-Rallies beispielsweise zeigt, dass Politikern, die etwas fürs Volk tun, auch ihr Luxus und sonstige private Freuden gegönnt werden.


Neu: 2019-04-13:

[13:15] Blick: Afrikanischer Ex-Warlord zum Gebet in Rom: Weshalb küsst der Papst diesem Mann die Füsse?

[9:30] Der eitle Martin: Eklat in SPD-Fraktion: Martin Schulz ausgeflippt

[13:35] Der Bondaffe:

Herrlich, mir gefallen solche Geschichten, wenn einer nicht merkt, daß seine beste Zeit vorüber ist. Die Genossen sind sogar gnädig und servieren ihn nicht aus dem Hinterhalt ab, so wie das üblich ist. Weiter so, Martin, erfreue uns mit Deinen Eitelkeits- und Wichtigtuergeschichterln. Ich hoffe natürlich, daß Dich niemand auf die Idee bringt mit der Frage, ob man dich überhaupt noch braucht und vor allem will?

[14:00] Niemand braucht den Martin noch, aber Martin braucht ein Politikergehalt.WE.


Neu: 2019-04-12:

[13:20] EIKE: George Soros zahlte Millionen an Al Gore, damit dieser bzgl. der globalen Erwärmung lügt

Einen Oscar und einen Friedensnobelpreis gab es auch noch dazu.WE.
 

[11:35] Konterrevolution: Liberale Intoleranz und linke Zensur (Teil IV)

[11:35] ET: „BILD“: Wie reich muss ich eigentlich sein, um Grün zu wählen?

[8:45] Silberfan zu Kindersexhändler gesteht vor laufender Kamera 400 bis 500 Kinder getötet zu haben

Pädophilie und Satanismus sind der Klebstoff, der den Tiefen Staat zusammenhält

Es gibt aber auch Menschen die glauben das das alles nicht stimmt was hier geschrieben steht oder vor laufender Kamera gesagt wird.

Das Problem ist, dass soetwas derzeit nicht in die grossen Medien kommt, die auch vom tiefen Staat kontrolliert werden.WE.

[13:45] Leserkommentar-AT: Schlachtkinder für die Bluttrinker-ELiten.

Es war sehr auffällig, wie viele Filme HOLLYWOOD dem Thema "Vampire" in den letzten Jahren gewidmet hat. Bedenklich daran war stets, wie positiv die Bluttrinker davon gekommen sind. (Im Gegensatz zu den englischen "Hammer-Studio"-Dracula-Filmen.) Es hatte den Anschein, als wollte man Verständnis für diese "armen Kreaturen" erwecken... (Wie viel Kinderspielzeug in Form von Vampiren und Monstern am Markt ist, stimmt nachdenklich. Auch hier wurde offenbar via Positivprogrammierung vorgesorgt.)

In Hollywood dürften sie besonders häufig sein...


Neu: 2019-04-11:

[20:00] Vera Lengsfeld: Extremismus-Spirale: In Berlin blüht der Totalitarismus

[18:30] RT: WikiLeaks: Die bedeutendsten Veröffentlichungen der Enthüllungsplattform

[18:00] Jouwatch: Gerald G. Grosz: Die GrünInnen können sich ihren erhobenen Zeigefinger gerne sonstwohin stecken!

[17:30] Jouwatch: Was der Sozialismus will, aber nicht sagt

[15:00] Der Bondaffe zu Benedikt äußert sich zu Skandalen der Kirche - und stellt eine provokante These auf

Für den emeritierten Papst Benedikt sind die 68er Jahre eine Ursache für den sexuellen Missbrauch von Kindern in der katholischen Kirche. „Zu der Physiognomie der 68er Revolution gehörte, dass nun auch Pädophilie als erlaubt und als angemessen diagnostiziert wurde“, schrieb Benedikt in einem Aufsatz, den unter anderen das katholische Nachrichtennetzwerk CNA am Donnerstag veröffentlichte. Unabhängig davon hätte sich zeitgleich „ein Zusammenbruch der katholischen Moraltheologie ereignet, der die Kirche wehrlos gegenüber den Vorgängen in der Gesellschaft machte“.

Lassen wir einfach all die Grausamkeiten der Kirche, auch im Mittelalter, außen vor, dann hat er 100% Recht: die 68er (Jahre) sind schuld. Zumindest macht er sich bei denen keine weiteren Feinde, die dürften von der Kirche eh nichts halten. Aber irgendwas muß er kurz vor Ostern loswerden, da macht das reinwaschende "Urbi et Orbi" Sinn. Mit dem Segen "Urbi et orbi" ist nach katholischer Lehre allen, die ihn hören oder sehen und die guten Willens sind, unter den gewöhnlichen Bedingungen ein vollkommener Ablass ihrer Sündenstrafen gewährt.

[16:30] Mit den 68ern hat die Linksverschiebung der ganzen Gesellschaft begonnen. Nicht nur in der Kirche.WE.
 

[8:00] Bild: Strom, Auto, Essen, Fliegen Wie reich muss ich sein, um Grün zu wählen?

Die Grünen wollten mit BILD nicht über den Preis ihrer Politik sprechen.
FDP-Chef Christian Lindner kritisiert: „Die Grünen sind in Wahrheit gegen alles, was den Deutschen lieb ist. Sie sprechen über Moral und Klima, im Grunde aber wollen sie anderen ihren Lebensstil verordnen. Jetzt soll auch noch das Fliegen zum Luxus für wenige Reiche werden. So spaltet man das Land in diejenigen, die sich trotzdem alles leisten können, und den Rest.“

Endlich hat es ein Politiker auch erkannt, wozu die Grünen geschaffen wurden.WE.

[8:25] Krimpartisan:
Erkannt haben es wohl schon länger viele Politiker. Aber jetzt darf/ muß es einer öffentlich aussprechen! Was will uns das wohl sagen... Und die Meinung von Herrn Maaßen zu einem anderen sehr aktuellen Thema darf jetzt auch geschrieben werden.


Neu: 2019-04-10:

[13:00] BTO: Hans-Werner Sinn zur Politik der Konkursverschleppung

[8:30] Guido Grandt: Volksverdummung: Medial gefeierte „Klimaschutz-Aktivistin“ entpuppt sich als GRÜNEN-Mitglied!


Neu: 2019-04-09:

[13:15] JFB: Juncker zündet beinahe Gattin des Präsidenten von Ruanda an

Am Völkermord-Denkmal von Gisozi, wohin sich 1994 Tausende mit Hilfe der UN in Sicherheit gebracht hatten, entzündete Ruandas Präsident Paul Kagame gemeinsam mit seiner Frau und anderen Politikern eine Flamme. Mit dabei der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

ARD & Co. haben diese Szene in ihren Berichten selbstverständlich nicht gezeigt.

[14:40] Leserkommentar-DE:
Wenn man ihn sich so ansieht würde ich schwerste Demenz diagnostizieren, denn er sieht mal wieder arg orientierungslos aus. Dem eine Fackel in die Hand zu drücken ist schon grob fahrlässig. Naja, bei richtigem Wind wären wir ihn vielleicht losgewesen ....

Dement ist er nicht. Vermutlich haben die in Afrika nicht gewusst, welches "Leiden " Juncker hat.WE.


Neu: 2019-04-08:

[8:10] Achgut: Enteignungen und der Wahn der Grünen, die Welt gehöre ihnen

[8:55] Krimpartisan:

"Punkt 17 im im Parteiprogramm der NSDAP"...
Was habe ich gerade innerlich gelacht! Die Grünen als Nachfolgeorganisation der NSDAP!! Das hat was, Bravo Dushan Wegner, volle Zustimmung!


Neu: 2019-04-07:

[16:30] Jouwatch: Die Linken brauchen die Rechten wie die Bienen den Blütenpollen

[8:40] ET: Ex-CIA-Agent: Kinder werden zum Verkauf und für rituellen Missbrauch gezüchtet

Pädophilie, so Steeles interessante Aussage zum Ende des Vortrags hin, ist – wie Klebstoff –, fester Bestandteil des Tiefen Staates. Es dient als Einführungselement, als Aufnahmebedingung in die höheren Kreise der Macht. Denn durch pädokriminelle Taten rekrutiert und kontrolliert der Tiefe Staat seine Leute (A. d. V. die Beweisvideos dienen als Erpressungsmaterial. Wenn jemand dann aus der Reihe tanzen sollte, können diese Videos der Presse zugespielt werden, um jemanden zu ruinieren).

Das läuft schon seit Jahrzehnten so, aber fast niemand weiss es - weil es von den grossen Medien ferngehalten wird. Diese sind da auch involviert. Die Geheimdienste beschäftigen "Verführer", um bestimmte Personen in diese Kreise hineinzulocken und dann aufsteigen zu lassen.WE.
 

[8:30] ET: Exklusiver Vorabdruck aus „Müllers Manual“: Bestrafe Einen und erziehe Hunderttausende


Neu: 2019-04-06:

[8:30] Unzensuriert: Teurer Flop: Obama kassierte 450.000 Euro für schlecht besuchten Auftritt in Köln

Obama hat sein Honorar sicher schon vorab kassiert. Aber wer hat die Ausfallshaftung übernommen? Das steht leider nicht im Artikel.WE.

[12:50] Der Bondaffe:

Eine noch größere Blamage wollte man sich wohl erspraren: "Fridays for Obama". Man die Halle mit klimaängstlichen Kids auffüllen können, aber die Freitagsprotestierer hatten wohl Besseres zu tun. Das war wohl eine kurze Modeerscheinung. Die grünen App-Kids jagen dem nächsten größeren Event hinterher. "Obama Superstar oder Obama-Superflop" fällt mir ein, aber als zusätzlicher Refrain hatte ich gleich ein: "Who the fuck is Alice?" im Kopf. Schöne Fotos gibt es mit Angela und Barack, beim ersten das ich sah kam mir der Gedanke "Treffen der Doppelgänger". Also Doppelgänger an die Medienfront, während im Hinterstübchen die Originale über die selbst organisierte Schlechtigkeit der Welt diskutieren.

Umgerechnet verlangt der Herr eine halbe Million USD fürs Erscheinen, da kann man schon grün im Gesicht werden vor Neid in der bundesrepublikanischen Neidergesellschaft. Vielleicht ist er stier (pleite)? Trotzdem wissen wir immer noch nicht, was der größte Kriegsnobelpreisträger des 21. Jahrhunderts hier wollte? Wenn man ihm schon eine halbe Mio hinwirft, kann er wohl nicht "no" sagen. Fragen über Fragen, aber keine zufriedenstellenden Antworten. Schon ist er wieder weg, gehe hin in F......

[13:40] Es ist gut möglich, dass er Geld braucht. Sein Lebensstil ist eher extravagant.WE.

[13:50] Krimpartisan:

Zum blauen Kommentar 13.40: Kinder im Restaurant sind halt schon etwas teurer als das normale...


Neu: 2019-04-05:

[18:50] ET: Familienkongress feiert Matteo Salvini – Absage an Genderismus und dessen Sprachvorgaben

[8:00] Guido Grandt: OLIVER NEVERMIND: „Marc Dutroux und die Gladio-Satanisten!“ – Kindesentführung, Satanismus, Pädophilie, Mind Control & Menschenopfer!

[8:00] NTV: Ex-Präsident in Köln Obama wirbt für Klimaschutz, trotz Trump

Seit Trump im Weißen Haus ist, kühlt das deutsch-amerikanische Verhältnis ab. Unter Obama war das noch ganz anders. Nun ist der ehemalige US-Präsident mal wieder in Deutschland. In Köln erzählt er, wie er neu lernte, Kaffee zu machen - doch es geht ihm um etwas anderes.

Also ist er als "Klima-Botschafter" unterwegs. Es sind Spekulationen reingekommen, wonach er bei seinem Auftritt am Samstag in Berlin als Kalif die Moslems zum Angriff auf uns aufrufen könnte - falls vorher ein Crash-Event gekommen ist. Ich halte das für weniger wahrscheinlich, aber auszuschliessen ist nichts.WE.

[8:35] Leserkommentar-DE:
Ja, das wäre so ein Szenario, wo alles über Nacht vorbei wäre. USA - Ereignis, Deutschland - Kalif - Angriffsbefehl. Da dürfte kein Einkaufen und nur sehr schwer eine Flucht aus der Stadt möglich sein. Dann trifft das ein was ich immer gehört habe, es läuft alles so schnell ab, so schnell können wir nicht schauen und auch nicht Handeln.
Ja, und wenn ich mir jetzt die Sache so richtig überlege, da passt sehr vieles zusammen, aber wir wissen es nicht. Wenn es so ist, dann kommt es völlig überraschend, wie immer angekündigt. Es kommt aus dem nichts.

Das ist von einem unserer Messenger, der den ganzen Text der Spekulation zur Begutachtung bekommen hat. Falls in den USA ein Crash-Event kommen sollte, sollte man besser gleich aus den Städten verschwinden. In Frage kommen die Explosion einer schmutzigen Bombe oder ein EMP.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:
Soweit ich das mitbekommen habe, ist ja die Angst vor einem EMP in den USA immer massiv geschürt worden, hier praktisch kaum. Mir ist nur nicht ganz klar, wie man das der richtigen Seite anhängen will. Oder wird man uns sagen, daß schon vor Jahren gewisse Dinge im Weltraum (in Sateliten?) versteckt worden sind und noch weitere Fälle passieren könnten? Das würde weltweit wirklich riesige Angst erzeugen.

Das stimmt, kürzlich hat Donald Trump ein Dekret zur Vorsorge für den Fall eines EMP unterschrieben. Nur ein EMP wäre als Grossevent zu sehen und könnte das auslösen, wass der Wissende in meinem aktuellen Artikel schreibt.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE zur Berichterstattung über EMPs bei uns:

Diesem Leser muss ich vehement wiedersprechen. Seit Oktober 2018 kommen zu unterschiedlichsten Zeiten und Tagen öfter Sendungen Blackout/ EMP.

Sogar mehrmals auf den gleichen Sendern zu unterschiedlichen Zeiten, so das JEDER der daran interessiert ist, informiert sein müsste. Auch werden die Technikfolgen/ Versorgungsfragen usw. sehr klar und DEUTLICH angesprochen. Auch das in D keinerlei Vorkehrungen seitens der Verantwortlichen gemacht wurde bzw. wird. Es wird wirklich ganz klar gewarnt, seht euch vor. Komischerweise kommen solche Sendungen nur bei den Regionalsendern. Wer es nicht glauben kann, soll doch mal bei yotube vorbeischauen.

Seit Oktober 2018, das ist aber interessant. Das war nachdem der Systemwechsel-Versuch im September 2018 abgebrochen wurde. Also wird wohl ein EMP kommen.WE.

[14:15] Leserkommentar-DE: Zu EMP Spekulationen:

Es ist richtig das Thema wird selbst in den Systemedien seit einiger Zeit massiv behandelt, Erst letzte Woche kam ein großer Bericht zur besten Sendezeit in einem Dritten. Wie der Messenger und meine Wenigkeit bereits gestern übereinstimmend festgestellt haben, wäre ein EMP eine von zwei Möglichkeiten für einen schlagartigen Abbruch des aktuellen Finanzsystems mit unabsehbaren Folgen und ohne Chance noch irgendwie zu reagieren.

Daran werden Sie dann den Start des wirklichen Systemwechsels erkennen.

Vom Messenger kam zu einem EMP absolut nichts. Das kam von einer anderen Quelle, die schon Interessantes geliefert hat. Wir kennen diese Aufbereitung eines Themas von MH-370. Dieses Thema ist in den Medien komplett untergegangen, seit der Grossterror vom Tisch ist. Also wird wohl ein EMP kommen. Dieser könnte ebenfalls einen Crash plausibel erklären, aber fordert kaum direkte Todesopfer.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Die Aussage, dass bei einem EMP kaum direkte Todesopfer zu beklagen sind, ist so nicht richtig. Alleine jedes Krankenhaus kann die von Medizintechnik abhängigen Patienten nicht mehr versorgen, woraus eine hohe Sterblichkeitsrate hervorgeht. Ebenso ist es den meisten Menschen aufgrund ihres Einkommens nicht möglich, viele Lebensmittel zu Hause zu lagern, sie sind auf den täglichen Einkauf angewiesen. Dies ist bei einem EMP nicht mehr möglich, da alle elektronischen Geräte und damit auch die Kassen, sowie die Tankstellen zur Spritversorgung ausfallen und dadurch unmittelbar sehr viele Menschen hierdurch zu Tode kommen. Den Rest erledigt dann der plündernde Mob, der sich mittels Gewalt vor dem verhungern wehrt und schwächere Menschen für ein wenig Lebensmittel beseitigt. Ebenso werden unsere „Gäste“ dieses Signal aufnehmen, in großangelegten Familienbeschaffungsmaßnahmen für Nahrung zu sorgen, wodurch der von Ihnen erwähnte Bürgerkrieg beginnt.

Man muss es mit medialen Augen sehen. Dort sind direkte Todesopfer wichtiger, als indirekte Todesopfer. Wesentlich aber ist, dass durch einen EMP ein Crash plausibel gerechtfertigt werden kann. Egal, welche Auswirkungen der EMP wirklich hat.WE.

[15:35] Leserkommentar-DE zu "Dieser könnte ebenfalls einen Crash plausibel erklären, aber fordert kaum direkte Todesopfer."

Das ist ein ganz entscheidender Satz. Keiner von denen, die hinterher noch was zu sagen haben (eben zB Trump) will sich anhängen lassen, Zehntausende, ja Hunderttausende Tote billigend in Kauf genommen zu haben (bei bei 9/11 hat man durch die Wahl der Uhrzeit den Schaden "begrenzt"). Das spricht für einen EMP. Dass danach noch Millionen, ja Hunderte Millionen krepieren werden, steht dann auf einem anderen Blatt - und verteilt ja dann sich auf die ganze Welt.

Ich nehme an, das ist der Grund, warum Trump den Grossterror verboten hat.WE.

[15:45] Leserkommentar-AT: richtet ein EMP nicht viel zu großen Schaden an?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die neuen Herrscher dann mit einer Infrastruktur aus der Steinzeit weiter arbeiten wollen. Wie viele Daten gehen bei einem mutwilligen EMP verloren? Wie viele Systeme werden unbrauchbar? Jahrzehntelange Dokumentationen sind einfach weg, - wer kann so etwas wollen? Das hieße "das Kind mit dem Bade ausschütten". Meine Meinung.

Den EMP kann man sicher dosieren, und etwa Stromausfälle auch durch Abschaltungen machen. Die meiste Elektronik dürfte geschützt sein, weil sie in Metallschränken ist. Nur die Leitungen dorthin sind ein Problem. Darin könnten hohe Spannungen induziert werden.WE.

[19:00] Der Silberfuchs zur EMP-Diskussion:

"Vernichtung von Daten-Archiven -- wer kann das wollen?" (sinngemäß zitiert) Die (wirklichen) verborgenen Eliten könnten das wollen. Begründung, je mehr gespeichertes Wissen durch einen EMP verloren geht, desto länger sind alle Menschen weltweit damit beschäftigt, ihr Leben vollkommen neu aufzubauen. Die Konsequenz wäre möglicherweise, vielleicht ein oder zwei Generationen den gesamten heutigen Fortschritt geraubt zu haben ...

Ich denke nicht, dass massenhaft Daten verloren gehen. Die meiste Information wird heute auf Hard Disks gespeichert. Diese sind nomalerweise in einem Computer oder Server mit Metallgehäuse. Die Disks selbst sich noch einmal in einem Metallgehäuse. Selbst wenn die Elektronik der Disk kaputtgeht, kann man die Disks mit neuer Elektronik wieder auslesen.WE.


Neu: 2019-04-04:

[16:10] MB: Ohne es zu bemerken geriet die Identitäre Bewegung nach dem Terroranschlag von Neuseeland in ein sehr gefährliches Fahrwasser. Eine Analyse

Wir wissen, dass Christchurch eine Geheimdienst-Operation war. Also sollte wohl die Politik überreagieren und auf die IB einschlagen.WE.
 

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Besuch in Deutschland: 15.000 Menschen erwarten Barack Obama

Der "Kalif" ist also ab heute in Deutschland (Köln) und wird bestimmt von den Linken wieder wie ein Messias gefeiert. Er will über "gute Menschenführung" sprechen und zur Bewachung hat er den Amerikanischen Secret Service mitgebracht. Was für eine Farce.

Der Klimafreund reist standesgemäß im Privatflugzeug an. Was sagt Greta dazu?

[13:30] Der Bondaffe:

Ein herrlicher Artikel, ich mag so etwas. Ein Mainstream-Narrativ. Wie die Überschrift suggeriert "erwarten" 15.000 Menschen B.O. Dies bezieht sich aber nur auf verkaufte (12 T) und verschenkte Tickets (3 T) in einer Halle. Man kann also sagen, diese Menschen erwarten O., obwohl sie vielleicht gar nicht kommen. Besonders beliebt scheint der Mann nicht zu sein, auch nicht in den deutschen Kalifaten. Die paar tausend Leute erinnern eher an Statisten, weil der Herr O. natürlich Wichtigeres in der letzten standhaft Bastion des DS (Deutschland) zu besprechen hat. Klassisch reist er mit dem eigenen Flieger an, was unsere grünen, geistigen CO2-Tiefflieger nicht stört. Also kurzum: was will B.O. wirklich in D?

[13:35] Der Jurist:

Der interessanteste Satz steht ganz am Ende des Artikels: Karten werden in letzter Minute verschenkt, um die Halle voll zu bekommen. Bitter für die Bunt-Medien: Während Trumps Veranstaltungen zigfach ausverkauft sind, will Hussein niemand mehr hören. Mit Gratis-Tickets lassen sich freilich linke Klatschaffen aus ihren Löchern treiben, um ihrem Abgott zuzujubeln.

[14:10] Es ist nicht sicher, ob hier der echte Obama auftritt.WE.

[17:40] Leserkommentar-DE: Obama im Privatjet:

Der Grund für die Reise im Privatjet ist vielleicht der, dass die Regularien des Secret Service das so vorschreiben. Denn wer mal Präsident gewesen ist kann nicht in sein normales Leben als normaler Bürger zurückkehren. Das heißt Personenschutz durch den Secret Service lebenslang, es war ja mal im Gespräch dass diese Schutzzeit bis zehn Jahre nach Ausscheiden aus dem Amt begrenzt werden sollte was aber soweit ich weiß von Obama sogar verhindert worden ist wahrscheinlich durch Beratung durch den Secret Service dort hat man ihm wahrscheinlich mitgeteilt dass dieser Schutz auch für die Zeit nach Ausscheiden aus dem Amt unerlässlich ist.

Daher kann er auch vermutlich nie wieder Dinge tun die ein normaler Bürger tun kann z.b. selbst Autofahren und solche Dinge............

Man gibt wohl tatsächlich für dieses Amt sein altes Leben komplett auf.

Es ist bekannt, dass Ex-Präsidenten weiter vom Secret Service bewacht werden. Wie intensiv, ist eine andere Frage. Ich denke schon, dass sie selbst autofahren dürfen. In Linienflugzeugen fliegen vermutlich nicht, da Kontakt mit vielen Menschen.WE.
 

[7:30] Focus: Schummel-Doktoren zerstören sich Politik-Karriere – dabei ist uns der Titel doch egal

Doch was veranlasste Franziska Giffey überhaupt zu diesem ziemlich wahrscheinlichen Betrug? Warum denken Spitzenpolitiker, ein Doktortitel sei so wichtig?

Ihnen fehlt schlicht das Gespür dafür, was Bürgern und potenziellen Wählern wirklich wichtig ist.

Den Bürgern mag der Doktortitel von Politikern unwichtig sein. Aber bei Aufstieg innerhalb der politischen Blase dürfte er eine Bedeutung haben.WE.

[8:55] Leserkommentar-CH:

Ich denke eher, dass sich in der Politik nur Menschen tummeln, die Probleme mit ihrem Selbstwert, ihrem Ehrgeiz haben. Wie schlimm, denen hilft selbst ein falscher Doktortitel. Wie verdreht muss deren Denken sein und vor allem wie gefährlich. Solche Kreaturen sollen irgendetwas auf die Schiene bringen? Wie sagte mal ein Weiser: Es ist einfacher einen Staaten zu leiten, als das Königreich in sich selbst.

[9:05] Leserkommentar-DE:

In der Politik herrscht ein großes Ausmaß an Narzissmus. Es ist eine Persönlichkeitsstörung mit mangelden Selbstwertgefühl. Um dies zu kompensieren brauchen sie Erfolg in der Öffentlichkeit. Dafür tun diese mehr oder weniger alles!

[11:20] Der Bondaffe:

Das ist wirklich nicht schwer, da muß man nur in eine bestimmte Richtung denken, dann ist alles völlig klar. Für bestimmte Positionen sind solche Menschen geradezu prädestiniert. Gerade diese Positionen ziehen diese Leute an wie Motten das Licht. Auf vielen Ebenen übrigens. Und es sind keine Einzelfälle. Siehe auch hier: Narzisstische Persönlichkeitsstörung.

[12:15] So wird es wohl sein: der Politiker-Beruf zieht ganz bestimmte Leute an.WE.

[13:10] Krimpartisan:

Zum blauen Kommentar 12.15: Ja, ausschließlich Nichtskönner, Nichtsnutze und Faulpelze. Kurz gesagt, Schmarotzer die immer nur von anderen leben wollen!

Teilweise ist es sicherlich eine Negativauslese.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Es kommt noch viel schlimmer, solche Doktortitel-Schummler sind unsere kleinstes Problem. Viele unserer Führungskräfte leiden unter einem genetischen Mangel, denn sie besitzen kein oder nur ein geringes Gewissen. Es ist erwiesen, daß es Menschen mit solche einem Mangel gibt und man kann ihn auch wie gesagt genetisch feststellen (Psychopaten) Diese Menschen sind allerdings als Solche kaum zu erkennen, im Gegenteil, oftmals sind es sehr charismatische Persönlichkeiten.

Erfolgreich, durchsetzungsstark, verdammt gute Schauspieler und wenn nötig gehen sie über Leichen. Dass man uns solche Menschen als Führungskräfte vor die Nase setzt (Politik) oder sie von selbst in Top-Positionen kommen (Manager/Stars), scheint, wenn man sich die Welt anschaut, Gang und Gebe zu sein. Zu diesem Thema gibt es ein sehr interessantes Buch, "Politische Ponerologie" von Dr. Andrzej M. Łobaczewski, ein Lebenswerk, daß es nur mit Mühe und Not überhaupt in die Öffentlichkeit geschafft hat.


Neu: 2019-04-03:

[17:15] Jouwatch: Es muss eine Lust sein, heutzutage als Grüner zu leben!


Neu: 2019-04-02:

[13:20] MB: Nach Trumps Entlastung in der „Russiagate“ Angelegenheit: Mitglieder von Hollywood Sexkult bekennen sich der Sexsklaverei für schuldig

[12:35] JF: Papst Franziskus spricht sich gegen Grenzsicherung aus

Konkret nahm Franziskus dabei Bezug auf Bemühungen der USA und Spanien, ihre Grenze besser zu befestigen. Angesprochen auf ein Bild der Grenzsicherungsanlagen in Ceuta und Melilla, das ihm ein Journalist gezeigt habe, sagte der Pontifex: „Da habe ich geweint. So viel Grausamkeit will mir weder in den Kopf noch ins Herz.“

Der Mann hinter den vatikanischen Mauern beruft sich also auf ein einziges von einem Journalisten ausgesuchtes Bild. Ein paar Augenblicke Recherche im Internet würden nicht schaden: Youtube-Link.

[13:50] Der Bondaffe:

Ich kann mich nicht erinnern, daß ich von diesem Mann schon einmal etwas Vernünftiges gehört hätte. Vielleicht liegt es am Klimawandel im Vatikan? Das mit den Mauern hat natürlich eine besondere Bedeutung, da dürfte der Vatikan schon mal selbst die Hosen bzw. die Mauern runter lassen. Besonders gern würde ich den berühmten Garten im Vatikan sehen, dort soll es gar äußerst interessante Zeichen an den Wand geben, die so gar nicht in das christliche Weltbild passen. Hat mir jemand erzählt, die die Freundin eines Aufpassers dort kennt.
Wie auch immer. Wer nichts zu verbergen hat, kann doch alles herzeigen. Der Vatikan soll einfach mit der Öffnung seines Gebietes anfangen. Das wäre ein großartiger Schritt und eine weitreichende symbolische Handlung. Aber ehrlich, das wird nie geschehen. Eher friert die Hölle ein.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Es ist schon erbärmlich für diesen Papst, wenn Grenzsicherungen sein Herz und sein Empfinden derart berühren. Wo war dieses Empfinden als die jahrelangen Kinderschändungen der Kirchenoberhäupter ans Licht kamen. Hat sich der Papst jemals über das was den Kindern von seines Gleichen angetan wurde derart mokiert?

Wie schrieb doch WE, es wird ein großes Event geben was den Systemwechsel final einleitet wird. Es soll im Zusammenhang mit Trumps Grenzmauer gebracht werden, denn über diese noch zu befestigende Grenze käme eben noch etwas, was diesen Event auslösen wird. Es wird so arrangiert werden, dass die Demokraten, die Linken und die Muselmanen plötzlich für die ganze Welt als die Schuldige im Rampenlicht des Eventes dastehen werden. Dieser Artikel holt nun ebenfalls den Papst und den Vatikan mit ins Boot! Auf HG wurde oftmals der Symbolcharakter der Osterzeit hervorgehoben. Könnte es sein, das der eigentlich höchste christliche Feiertag den Untergang des heutigen Vatikansystems mit seinem Oberhaupt einläuten wird, quasi als Eröffnung der noch ausstehenden Enthüllungen?

Es soll etwas mit einer Bombe zu tun  haben, die aus Mexiko kam. Welche Art von Bombe das ist, kann ich leider nicht schreiben, aber man kann es sich vorstellen. Wann dieser Event passiert, weiss ich auch nicht. Es sollte schon vergangenen Sonntag passiert  sein.WE.
 

[8:55] ET: Gauck: Ostdeutschen fehlt „dieser absolute Durchsetzungswille“

Man ersetze in diesem Satz Ostdeutsche durch "Frauen" oder "Ausländer" und lese diese Aussage noch einmal. Ostdeutsche zu diskriminieren, scheint manchen ein Volkssport zu sein.


Neu: 2019-04-01:

[19:15] Leserzuschrift-AT: die Guten und die Bösen:

Ich darf vielleicht einmal kurz zusammenfassen:

Die Bösen:
Martin Sellner von den Identitären: Mir nicht bekannt, dass er schon mal gewalttätig war oder jemanden verletzt hat.
Donald Trump: erster amerikanischer Präsident, der keine neuen Kriege begonnen hat. Im Gegenteil: um Frieden betreffend Nordkorea bemüht. Er ist verhasst, wie kaum ein Politiker vor ihm.
Vladimir Putin: im Vergleich zu Obama/Clinton und Bush so gut wie keine Kriege begonnen oder geführt. Trotzdem gilt er als Agressor, dessen Abgang man nicht erwarten kann.
Viktor Orban: sein Kampf gegen den neuen EU-Kommunismus ist unerwünscht. Die Ungarn wissen genau, was Kommunismus heißt und was er verursacht. Orban ist daher auf der Abschussliste der Brüsseler Kommunisten. Man hasst ihn, weil er sein Volk und seine Kultur verteidigt.

Die Guten:
Merkel und Juncker: beide verherrlichen offen Karl Marx anlässlich seines 200. Geburtstages. Einen Mann, der eine totalitäre Ideologie aus seinem Gehirn geschissen hat, die Abermillionen Tote und unsagbares wirtschaftliches Leid schuf.
George Soros: er hat Großbritannien und seinen Menschen durch seine Spekulationen gegen das Pfund immens geschadet. Seine Einmischungen in unzähligen Ländern der Welt haben Abertausende Tote verursacht sowie Destabilisierungen und wirtschaftliche Not für Jahrzehnte. Er ist ein Held und ein guter Mensch für die Medien und das ganze linke Pack.
Barack Obama: für acht Jahre Krieg und Destabilisierungen im gesamten arabischen Raum hat er den Nobelpreis bekommen. Wie viele Menschenleben hat er auf dem Gewissen? Er wird heute noch von den MSM gefeiert.
Clinton und Bush: ähnlich wie Obama. Sie haben den arabischen Raum destabilisiert und radikalisiert. Der Mainstream findet das super.
Emanuel Macron: ein toller Bursche, schön weit links und da gibt es so tolle Fotos mit agressiven Asylanten (bitte Gesichtsausdruck beachten). Als wahrer Demokrat lässt er demonstrierende Bürger seit Monaten schwer verletzen. Die MSM schweigen dazu und verteidigen ihn sogar, schließlich zerstört er sein Land. Gibt doch nichts Schöneres, als die eigene Kultur zu ruinieren, oder? Die übrigen Regierungschefs aus dem EU-Raum schweigen zu seinem brutalen Vorgehen, schließlich will ja niemand von der EU-Diktatur eine drauf bekommen.

Jeder Leser möge sich selbst sein Urteil bilden. Die Frage für mich stellt sich immer wieder: warum sehen das so Wenige? Wann wird endlich aufgeräumt und für mehr Gerechtigkeit gesorgt?

Für die heute "Guten" heisst es von einer, meiner Quellen:  "No one will escape." Und zwar kommt das bald. Lest das vom Wissenden in meinen Artikeln.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:
Das ist einer der Besten Leserkommentare der letzten Jahre!!! Kurz, bündig, zutreffend!!!! Genial. Hab ihn mir schon abgespeichert! Das Schlimme dabei: Die jetzige Gesellschaft unterstützt das noch! Wie lange?

Die heutige Gesellschaft könnte man sicher noch einige Jahre so manipulieren, damit sie nicht einen Aufstand macht.WE.
 

[15:15] Daily Franz: Die linke Wut

[12:00] BTO: Ich entschuldige mich! Die Politiker sind nicht schuld!

Es ist an der Zeit, dass ich mich für den Untertitel meines Buches entschuldige. Nein, es ist nicht die Politik, die uns ruiniert. Es sind die Bürger dieses Landes. Die Politik setzt nur die Wünsche um. Natürlich könnte man jetzt annehmen, die Politik würde dank besserer Einsicht, dennoch das Richtige für das Land tun. Aber das ist – so erkenne sogar ich das – herzlich naiv! Wie komme ich zu der Ansicht. Nun, ich habe den OECD-Bericht „Risks that Matter“ gelesen, das Ergebnis einer Befragung von 22000 Erwachsenen aus 21 Ländern, durchgeführt im April letzten Jahres. Gerade erschienen und lesenswert für jene, die sich damit vertieft beschäftigen wollen.

Der Wähler wünscht sich die große Umverteilung. 

[12:50] Krimpartisan:

Sehr weise! Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung!

[13:35] Leserkommentar-DE:

Nein, das sehe ich nicht so! Der Verfasser dieses Textes scheint mir sehr naiv zu glauben die Politiker setzen nur das um was erwünscht ist. Es ist doch so, dass die deutsche Parteienlandschaft generell eine linksorientierte Blockpartei darstellt. Welche Möglichkeit hat der Bürger denn wenn er nicht außerhalb der Norm den lauthals angeprangerten Populismus wählt. Es ist doch so dass selbst eine CSU vor den Wahlen nur zum Schein rechts blinkt um danach links zu überholen. Auch die FDP ist nur zum rückgratlosen Lückenfüller mutiert der sich nicht zu schade dafür ist mit der Linkspartei oder den Grünen zu paktieren wenn es um den Machterhalt geht. Alle Parteien schielen nach links und was sich rechts davon bewegt wird als populistisch etc verunglimpft. Das ist doch eine Diktatur in den Anfängen, welche mit Meinungsdiktatur begonnen und mit Gesinnungsdiktatur bei der Jugend auf Fischfang geht indem sie ein junges Klima-Idol zu einer Heiligen hoch stilisiert um den jungen Menschen, die noch nie im Leben standen und meist gar oberflächlich sich über den Klimawandel Gedanken gemacht haben weil es gerade hipp ist, mit der Schweden-Gretl die Schule zu schwänzen.

Zumindest beim Thema Umverteilung ist es aber grundsätzlich richtig.

[14:15] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 13.35: Es war noch niemals so, daß eine kleine Minderheit ein Volk zerstört hat. Die Zerstörung entsteht durch die große Masse. Wenn die nicht mehr nach den Regeln der Natürlichen Ordnung funktioniert bzw. funktionieren will, dann ist es zu Ende. Die Politiker schauen sehr wohl dem Volk auf's Maul. Aber es ist ja so bequem, wenn man jemand anderem die Schuld geben kann...
 

[9:30] PI: Aus Akif Pirinçcis neuem Buch "Das sterbende Volk - Vom Verschwinden der Deutschen": King Kong und die weiße Frau


Neu: 2019-03-31:

[18:40] MB: Google Trends zeigt: Trotz massiver Propaganda inklusive Milliardenmitteln kommt das linke Projekt nicht im Bewusstsein der Menschen an


Neu: 2019-03-30:

[19:50] Jouwatch: Mimimi: Politiker leiden unter Stimmung in sozialen Netzwerken

[13:30] Über ihr Verhalten im Bundestag: Angela Merkels sadistisches Regiment


Neu: 2019-03-29:

[15:20] ET: Gute Führer sollten die Menschen lieben, die sie führen

[17:45] Leserkommentar: Dazu habe ich einen Text gefunden aus dem Tao Te King:

"Von einem großen Herrscher weiß das Volk nur: Es gibt ihn.
Einen weniger großen liebt und lobt es.
Einen noch weniger großen fürchtet es.
Einen noch weniger großen verachtet es."

In welcher Phase uns wir uns jetzt wohl befinden?

Zwischen der der vorletzten und der letzten Stufe.WE.


Neu: 2019-03-28:

[13:45] Leserzuschrift-CH zu Darbellay lässt «Weltwoche» zensieren

Der Politiker ging juristisch gegen eine unliebsame Meldung über sein uneheliches Kind vor. Es gelang ihm nur teilweise.

Die Meinungsfreiheit ist längst tot! ''Wenn es ernst wird, muss man lügen'' oder „Wie halte ich meine schwarze Weste weiss“! Lügen, vertuschen, betrügen und Wahrheit Sager diffamieren um mundtot zu machen gehören nun mal zu Kriminellen und Verbrecher.

Für viele Politiker ist Meinungsfreiheit einfach nur lästig.
 

[12:05] Beirat bei Deloitte: Tausendsassa Sigmar Gabriel hat neuen lukrativen Nebenjob


Neu: 2019-03-26:

[14:15] Guido Grandt: ENTHÜLLT: „Mit Tricks & Lügen zur Macht!“ – SPD-Europaabgeordneter ist ein Blender & Hochstapler!

[14:00] Focus: Sonderrechte für Düsseldorfer OB: Er soll mit Diesel-Wagen Umweltspuren nutzen dürfen

Die Politiker lassen sich weiterhin mit Diesel-Autos chauffieren und reiben es dem (E-)Volk auch noch unter die Nase.

[14:15] Krimpartisan:
Wer's jetzt nicht merkt, wie er nach Strich und Faden verarscht wird, dem ist wahrlich nicht mehr zu helfen!
 

[11:10] ET: Nach drohender Abschiebung in Heimatland: Kanada gewährt Snowden-Helferin Asyl


Neu: 2019-03-25:

[18:00] VL: Die Flucht der Politikversager in die Phrase

[18:00] Jouwatch: Offener Brief an Buprä Steini: Der grassierende Verlust an Vernunft


Neu: 2019-03-24:

[12:50] Der linke Rassismus jubelt: „Weiße müssen sich nach Christchurch unterwerfen“

[13:00] Der Bondaffe:
Wundert mich nicht. Der "Verfolgungs- und Schuldwahn" ist auch hier ganz oben gekommen. Ehrlich, ich scheiß auf Unterwerfung. Ich unterwerfe mich niemandem.

Vor etwa einer Woche haben wir einen Artikel verlinkt, in dem dieser linke Rassismus gegen das eigene Volk gut beschrieben wird.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Unterwerfen unter Genmüll...!? Das ist ja schlimmer als Blasphemie! Es gab da mal einen Anstreicher, der gute Ideen hatte...


Neu: 2019-03-23:

[16:00] Kurier: Christian Kern: "Einige ziehen am Ende immer den Kopf ein"

Interessante Einblicke in die Politik durch einen Ex-Regierungschef.WE.
 

[14:25] PI: Domino-Effekt Auch die „Westfront“ bröckelt – wann fällt endlich Merkel?

[17:10] Leserkommentar-DE:
Ein guter Zeitpunkt wäre wenige Wochen (jetzt) vor der EU-Wahlen. Sie würde ihrer Partei einen großen Dienst damit erweisen. Aber auch ein Rücktritt bald nach den für die deutsche Politik schlimmen EU Wahlen, wäre denkbar. Ich kanns kaum noch erwarten.

Wie lange Merkel bleibt, bestimmen ihre Handler.WE.


Neu: 2019-03-22:

[8:15] Leserzuschrift-AT zu Q List of Players in the Game

Auf der Seite von Q gibt es auch die"Players in the Game" , die allesamt in Kategorien wie Patriot, Verräter, Überläufer oder Neutral eingeteilt werden. Auf der unten verlinkten Seite 4 findet man auch Merkel in der Rubrik "Verräter".

Bei Merkel steht Traitor/Pawn, also eine erpresste Verräterin.WE.


Neu: 2019-03-21:

[18:00] Leserzuschrift: Die Schweinereien der Eliten werden publik:

Q hat am 21.03.19 den Startschuss gegeben – man sehe sich die Namen, Berichte und Fotografien auf seinen heutigen Posts an. Unter anderen sind Bill Clinton, Prince Andrew, James Rothschild (Ehemann von Nicky Hilton – Schwester von Paris Hilton), ein Papst (nur seine Schuhe) sowie halb- und nackte Kinder – teils in eindeutig satanischem Kontext – zu sehen.

Ich gehe davon aus, dass Q in der Zeit der Zeit der «March Madness» - also ab heute bis 08.04.2019 täglich neue Infos an seine Anons zum «Prüfen und Weitergraben» weitergeben und der Öffentlichkeit präsentieren wird.

Ich denke auch, dass die weiteren Veröffentlichungen (Funktions-)Elitekreise in Europa umfassen werden. Das grosse Zittern hat eingesetzt und die Greueltaten der Funktionseliten et al. werden öffentlich werden.
Enjoy the show: https://qanon.pub/

"Aufdeckungen" möchte ich das noch nicht nennen, denn dazu müsste es in allgemein verständlicher Form in die grossen Medien kommen. Aber das Zittern der Funktionseliten vor der Aufdeckung wird durch das sichtbar zunehmen.WE.


Neu: 2019-03-19:

[13:15] MB: Hochrangiger Labour Politiker angeklagt wegen Kinderschänderei im Zusammenhang mit Rotherhams „Grooming Gang“ Skandal

Nun aber hat es den ersten großen Namen erwischt. Nazir Ahmed heißt der Mann aus Rotherham mit pakistanischen Wurzeln. Er war Politiker der Labour Partei und saß für die Partei sogar im sehr prestigeträchtigen britischen Oberhaus.

Vor 20 Jahren kam er als einer der ersten Moslems ins britische Oberhaus.
 

[11:10] JF: Göring-Eckardt: Greta Thunberg ist eine Prophetin

Es ist also tatsächlich eine Klimareligion und Greta ist ihre Prophetin.

[13:10] Krimpartisan:

Abartig! These people are sick!

[14:00] Der Bondaffe:

Es gibt auch falsche Propheten. Zumindest sollte ein wahrhaftiger Prophet ein gewisses Mindestalter haben, was die Glaubhaftigkeit angeht. Ein Bekannter von mir aber muß ein Prophet sein. Er sagte "Fridays-for-future", wäre abgekürzt "fff". Ich solle mal das Alphabet bis zu diesem Buchstaben durchzählen. Vielleicht wachsen Klein-Greta bald ein paar Hörner? So halte ich mich an den Hl. Augustiuns, wahrhaftig kein Prophet, aber ein wahrhaftiger Realist, der da sagte: "Die Listigen dieser Welt werden durch List entlarvt!".
 

[10:35] Achgut: Warum Demokratien scheitern


Neu: 2019-03-18:

[14:15] MB: Ein verunsichertes Volk und eine korrumpierte Elite führen stets in die Revolution

[13:50] Geolitico: Wo die Liberalen Staatsfeinde wittern

Ausgerechnet die FDP nahe Friedrich-Naumann-Stiftung erklärt Leser von Hayek- oder Mises-Texten zu rechtsradikalen Staatsfeinden. Wann ist Ludwig Erhard dran?

Der Staat finanziert auch solche Absurditäten.


Neu: 2019-03-16:

[10:15] Fassadenkratzer: Julian Assange (WikiLeaks) für Friedensnobelpreis vorgeschlagen


Neu: 2019-03-14:

[20:30] ET: Wissen Grünen-Politiker oft gar nicht, wovon sie überhaupt reden?

[14:50] Silberfan zu Busted! Astounding Information Relating To Hillary Clinton, Angela Merkel, And George Soros

Interessante Sachen über Merkel, Maas, Soros, Clinton und Pizzagate sollen gehakt worden sein, original gehakte Mails sollen es in dem Artikel sein.

Kein Wunder, dass bei denen jetzt die Angst umgeht... Falls sie  noch in Freiheit sind.WE.
 

[8:25] ET: Jeffrey Epsteins Kinder-Sexskandal-Dokumente: Wird die Öffentlichkeit bald alle schmutzigen Details erfahren?


Neu: 2019-03-13:

[16:30] Jouwatch: Hinlegen statt Aufstehen: Wie die Linke sich für immer verabschiedet

An den Futtertrögen sitzen sie aber noch...
 

[8:15] Video: WWG1WGA - DIE POSAUNE DER FREIHEIT

[8:00] Andreas Unterberger: Wenn Kinder wieder einmal die Welt retten

Jugendlichen kann man ganz einfach jeden politischen Schwachsinn einreden.WE.

[8:35] Krimpartisan:
Diesen Artikel einschließlich ALLER Kommentare sollte jeder Leser unbedingt lesen!!! Und dann im Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis verteilen. Auch auf die lächerliche Gefahr hin, dann eventuelle einige Bekannte und Freunde zu verlieren!!! Um die ist es nicht schade!
Insgesamt ein Super-Artikel!


Neu: 2019-03-12:

[13:50] ET: „Wir verlieren im Turbo-Modus“: Ex-EKD-Ratschef beklagt massiven Einflussverlust der Kirchen

Der Missbrauchsskandal führt jetzt dazu, dass die Menschen den Kirchen sagen: "Ihr solltet besser mal die Klappe halten! Ihr genügt ja bis in die höchsten Hierarchiestufen hinauf nicht einmal euren eigenen Normen!"

Es liegt nicht nur am langjährigen Missbrauch.

[14:50] Leserkommentar-DE:
Kirchen und Religionen, welche "schindluder" mit den Gläubigen treibt, hat seine Existenzberechtig verloren. Ich hoffe, dass noch mehr Menschen handeln: "Glaubst noch, oder denkst du schon?"

Ich bringe gleich einen neuen Artikel mit interessanten Infos. Auch über die Kirchen.WE.
 

[9:05] ET: Bayern will Lehrstühle an von George Soros gegründeter Hochschule finanzieren

Bayern will der in Ungarn von der Schließung bedrohten Zentraleuropäischen Universität (CEU) zur Seite springen. Der konservative Europa-Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) kündigte in der „Augsburger Allgemeinen“ (Dienstagsausgabe) an, der Freistaat wolle in Budapest mehrere Lehrstühle an der vom US-Milliardär George Soros gegründeten Hochschule finanzieren.

Wollen die Bayern wirklich eine Uni im Ausland finanzieren?

[9:40] Leserkommentar-DE:

Ist doch egal. Wir lassen eh schon Ausländer bei uns studieren auf Kosten des Steuerzahlers. Diese gehen dann wieder in ihre Heimatländer zurück und Deutschland hat nichts davon. Das heißt, wir bilden unsere Konkurrenz selber aus. Da macht eine Uni im Ausland das Kraut auch nicht mehr fett!!!

[9:45] Leserkommentar-DE:

Für eine medizinische Fakultät in Passau ist kein Geld da – ob gerechtfertigt oder nicht, sei dahingestellt – aber für Lehrstühle im Ausland!! Hilft uns bestimmt viel in Bayern!

[9:55] Möglicherweise ist das nur die Privatmeinung dieses Weber. Dass das EU-Parlament zum grossen Teil von Soros gekauft ist, ist bekannt.WE.


Neu: 2019-03-11:

[12:50] ET: Folter und Mord zur Rettung des Planeten? WWF soll paramilitärische Parkwächter gegen Indigene eingesetzt haben

Diese sollen in Folterungen, Vergewaltigungen und Ermordungen mehrerer Menschen oder deren Angehöriger involviert gewesen sein, die man der Wilderei verdächtigt hatte. Zudem sei man in Waffengeschäfte mit für außerordentliche Brutalität bekannten Warlords involviert gewesen und hätte sich ein Netz an Informanten aufgebaut, das ihrerseits mit Mafia-ähnlichen Methoden gearbeitet haben soll.

Gibt es etwas Widerlicheres als solche NGOs und deren Spender?
 

[9:30] Bild: Neuer Bevormundungs-Anfall bei den Grünen: Deutsche sollen nur noch dreimal im Jahr fliegen

Im Artikel ist es zu lesen: Die Grünen (Politiker als auch Wähler) sind die Vielflieger der Nation. Sie schaffen es aber scheinbar nicht, am Boden zu bleiben.


Neu: 2019-03-09:

[10:25] Jouwatch: Dienstwagen-Affäre: Berliner CDU wirft Senat „scheinheilige Verkehrspolitik“ vor

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Zum Frauentag: Forderungen nach Geschlechterparität in den Parlamenten

Anlässlich des Internationalen Frauentages haben Politikerinnen unterschiedlicher Parteien eine gleichberechtigte Vertretung für Frauen in den Parlamenten gefordert. "Da, wo über unser Leben und unsere Zukunft entschieden wird, wollen wir Frauen deshalb die Hälfte der Entscheidungsmacht", erklärte Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) am Freitag in Berlin. In Berlin beteiligten sich tausende Frauen an einer Kundgebung für mehr Frauenrechte.

Parität ... das hört sich gerecht an. Aber das wird ja richtig spannend: Muslimischer Kanzler nach neuem Unionsplan und 50 % Frauenquote? Demnächst wollen alle muslimischen Kinder unter 6 Jahren auch noch eine Quote ... dort sind Migranten / Muslime in der Mehrzahl. Demnach bräuchten wir dringend einen muslimischen Kanzler, der dieses Bild korrekt paritätisch abbildet.

Keine Frau "da draußen im Lande" hat etwas von so einer Quote, die nicht einmal von den Parteien selbst gewünscht wird.

[14:30] Der Bondaffe:
Man sieht, man kann den Wahn zur Selbstzerstörung noch steigern. Wenn das so weitergeht, gibt es in fünf bis zehn Jahren in Deutschland keine richtigen Männer mehr. Deutschland wird zum vielfältigsten Luschenparadies auf dieser Erde.

Warum gibt es etwa von diesen Feministinnen keine Forderungen nach Geschlechterparität bei Kanalarbeitern?WE.

[14:35] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Weil die nicht wissen, was ein Kanalarbeiter ist...
 

[9:20] Sonst drohen Lücken im Budget: Rasen ist des Bürgers erste Pflicht


Neu: 2019-03-08:

[19:30] Pravda: Vatikan: Enthüllung von Menschenopfern könnte bevorstehen – Papst Franziskus der Vergewaltigung bezichtigt (Videos)

Man sehe sich die kurzen Papstwahlen von Franziskus und Benedikt an. Wer wohl kontrolliert die Kardinäle?WE.


Neu: 2019-03-07:

[8:40] ET: Hybrider Bürgerkrieg: Wie der wechselseitige Hass unsere Gesellschaft zersetzt

[10:25] Leserkommentar: die harte Tour ist notwendig:

Den heute verlinkten Artikel nehme ich zum Anlass, um nochmals auf das Kommende einzugehen: Ich habe bereits früher erwähnt, dass den Menschen buchstäblich «der Boden unter den Füssen weggezogen» werden wird.

Damit ist gemeint, dass die Sozietät auf ALLEN Ebenen erschüttert werden wird und die Menschen den Glauben an die bestehende Gesellschaft komplett verlieren werden. Was sind nun ALLE Ebenen? Es betrifft die Familie als wesentlicher Träger unserer Gesellschaft – hier werden die Kinder den Eltern entfremdet und die Frauen «erheben sich» gegen die (einstigen echten) Männer. Die Verweichlichung und Feminisierung der ganzen Gesellschaft zieht sich aber auch durch das öffentliche Leben, die Bildung, die Wirtschaft und die Politik. Und die gerade laufende Verblödung der Bildung garantiert eine unwissende und haltlose Jungmannschaft in naher Zukunft.

Die Glaubwürdigkeit zu zersetzen ist ein weiteres Ziel. Es soll niemand an nichts mehr glauben – und das schliesst die Religionen mit ein (mal abgesehen von den Bückbetern, deren archaisches Gedankengut die Feinheiten eines gehobenen gesellschaftlichen Lebens ohnehin nicht erfassen kann). Daher der Kindsmissbrauch in Politik und Kirche und die unfassbare Haltung aller Landeskirchen und der NGO’s in allen Aspekten der Flüchtlingspolitik.
Ebenso wird das globale Finanzsystem Stück für Stück auseinandergebrochen und bald in sich zusammenfallen, was eine totale Entwertung aller Finanzprodukte und Währungen mit sich bringen wird, alle Ersparnisse im Bermudadreieck verschwinden werden und die Schulden aller Länder die Staatshaushalte in sich zusammenbrechen lassen. Dasselbe in der Wirtschaft, wobei hier bestimmte Branchen stärker betroffen sind. Die Teppichetage bedient sich masslos, während sie den Belegschaften auf dem Rücken herumtanzen oder diese gleich auf die Strasse stellen.

Über die Machenschaften der Volkszertreter auf allen Ebenen (Legislative, Exekutive und Judikative) muss eigentlich nicht mehr viel erwähnt werden, deren Greueltaten im Inneren wie im Äusseren sind selbstredend – und die Aufdeckungen am Laufen. Nebst den katastrophalen politischen Entscheiden zur Energieversorgung oder zum Verkehr sind die Zerstörung der Wehrfähigkeit (innere wie äussere Sicherheit) und die gezielte Flutung Europas mit zivilisatorisch ungeeignetem Schmarotzerpack zu nennen. Obwohl es in jüngster Zeit um die selbsternannte Führerin Europas still geworden ist, kräht nun der Gockel der «Grande Nation» seine irrwitzigen Pamphlete in die Welt hinaus, während Europas Präsident sich noch etwas Mut antrinkt und die Briten sich gerade überlegen, ob sie eventuell jetzt doch nicht oder vielleicht später brexitieren sollen. Alles nach Plan.

Sind die wesentlichen Werte unserer europäischen Zivilisation – die sich nota bene über Jahrhunderte entwickelten – und damit alles sozialistische Gedankengut total zerstört, so sind die Bürger endlich soweit, sich für eine neue Gesellschaftsform zu öffnen. Dann wird eine starke Persönlichkeit die Fäden in die Hand nehmen und ein neues Bürgertum wird auf den alten inneren und äusseren Werten des echten Menschseins neu aufgebaut werden.
Wieso muss das Ganze so brutal ablaufen? Weil die Menschen träge sind und es sich in der sozialen Hängematte bequem machen, sobald sich die Möglichkeit dazu eröffnet. Dies haben die Politiker und ihre «Steuermänner im Hintergrund» geschickt aufgebaut und die Menschen im Wohlstand dazu verleitet, sich mehr und mehr aus ihrer Mitarbeit am Ganzen zu verabschieden: der Staat zahlt ja.

So haben die Regisseure, welche den Systemwechsel zu steuern haben festgestellt, dass es nur auf die harte Tour funktionieren wird – und die wird nun gefahren. Ich habe in diesem kurzen Abriss sicherlich nicht alle Aspekte erwähnt, aber betrachten Sie diese Zeilen als Verständnishilfe dazu, was uns in dieser Zeit so alles begegnet. Ich wünsche uns allen einen möglichst reibungsfreien Übergang ins neue Zeitalter.

Die Leser können sich vorstellen, von wem das kommt. Man kann dem Autor nur zustimmen: etwa die Polizeibüttel, die im Auftrag fremder Mächte bei mir Hausdurchsuchungen machen, werden es leider nur so verstehen. Deren Gehälter werden bald enden. Danach gibt es für sie Straflager und Militärtribunale.WE.

[13:05] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 10.25: Wenn die Leser alles um den Faktor 50-100 % steigern, dann sollten sie eine ziemlich gute Vorstellung von dem haben, was in den nächsten Wochen und Monaten auf sie zukommen wird. Denkt einfach nur nach...

[13:10] Leserkommentar-DE:

Und diese ganzen Irrwege sind dem Sozialismus geschuldet. Und dieser Sozialismus wiederum wurde nur durch unbegrenztes Kreditgeld möglich gemacht. Nach dessen Abbruch wird wieder eine natürliche, vernünftige Gesellschaftsordnung auf Grund der normalen Naturgesetze ganz von alleine entstehen. Ohne Gesellschaftsverzerrung wie derzeit mit Homo-, Gender-, Multikulti-, Gschisti-, Gschasti- und sonstigen Wahnerfindungen.

[13:45] Genauso ist es. Daher muss der Systemwechsel so hart werden, damit aller Sozialismus ausgerottet wird.WE.


Neu: 2019-03-06:

[8:00] Mises.de: Demokratischer Sozialismus: Wolf im Schafspelz

[8:00] Geolitico: Politiker wissen nicht, was sie tun

Wenn die Bundestagsabgeordneten Gesetze beschließen, kennen nur die wenigsten von ihnen deren Inhalt und die Folgen, die sie zeitigen. Demokratie als Farce.

Das ist nicht nur im Bundestag so, sondern überall, wo das parlamentarische Stimmvieh etwas abnickt.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Wozu sollen unsere Bundestagsabgeordneten auch den Inhalt von Gesetzesvorlagen kennen. Sie unterliegen dem Fraktionszwang. Damit müssen sie abstimmen, wie es ihnen vorgegeben wird. Diesen Fraktionszwang darf es zwar laut Art. 38 Absatz 1 Satz des Grundgesetzes nicht geben, aber wen interessiert schon, was im Grundgesetz steht?
Es interessiert auch niemanden, dass im Jahre 2011 mit Urteil des Bundesvervassungsgerichtes (Az.: 2 BvE 9/11) das Wahlrecht für ungültig erklärt wurde. Die Bundestagswahl 2017 wurde unter Missachtung dieses BVG-Urteils durchgeführt, ganz so, als ob es dieses Urteil nicht gäbe. Alles große Show mit hochbezahlten, teils miserablen Schauspielern - ausschließlich für die Schlafschafe.

Ohne Fraktionszwang bekommt die Regierung keine Mehrheit.WE.

[12:50] Leserkommentar-DE:
Dem Denkmodell nach, müßten die Abgeordneten so(lche) Gesetze beschließen, daß sie es mir ihrem Gewissen vereinbaren können. Gehen die Beschlüsse nur mit abhängigen Händchenhebern durch Zwang, scheint wohl was nicht ganz zusammen zu passen.

Bei manchen Abstimmungen wird der Fraktionszwang aufgehoben. Aber üblicherweise braucht eine Regierung ihre Mehrheit im Parlament, um etwas durchzubringen.WE.


Neu: 2019-03-05:

[8:30] Fassadenkratzer: Von der Politik-Wissenschaft, die keine ist, und selbst Politik macht

Wer kennt nicht bei politischen Ereignissen, vor oder nach Wahlen z. B., die Interviews der Medien mit Politikwissenschaftlern, die als „wissenschaftliche“ Experten befragt werden, um den staunenden Kreuzchen-Machern die richtigen Urteile über das politische Geschehen zu vermitteln. Fragt man sich hinterher, wo denn das „wissenschaftliche“ Ergebnis gewesen sein soll, so muss man feststellen: es gab keins. Was sie von sich gegeben haben, hätte irgendein Parteipolitiker oder halbwegs wachsamer Beobachter genauso sagen können. „Politikwissenschaft“ ist keine Wissenschaft, sondern politisches Gerede, das im Weihrauch einer „wissenschaftlichen Autorität“ daherkommt.

Darum reden wir auch von einer "Schwafelwissenschaft".
 

[8:15] Achgut: Frauen und Männer sind gleich? Nicht bei Claudia Roth!

Angeborene Mentalitätsunterschiede? Gibt’s nicht. (...) Zunächst: Sie sagt: „Frauen im Verteidigungsausschuss beispielsweise haben einen ganz anderen Blick auf Konflikte und Kriege, Männer im Familienausschuss eine andere Sicht auf die Elternzeit. Ob in Politik, Forschung oder Wissenschaft: Wer nur die eine Perspektive einnimmt, nur eine Norm setzt, bildet die Realität einseitig ab – mit zum Teil schwerwiegenden Folgen.“

Die Grün-Politiker glauben ihre eigenen Thesen auch nicht, aber die "Menschen draußen im Lande" sollen sie glauben.


Neu: 2019-03-04:

[13:50] ET: VW-Managerin warnt vor Erstarken der AfD in Ostdeutschland

„In Ostdeutschland wird die AfD zunehmend zum Problem, auch in den Betrieben“, sagte Werner der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. „Wir schauen mit Sorge sehr genau hin, wie viele Arbeitnehmer die AfD erreicht.“ Es wäre „schrecklich, wenn die Menschen die Wahlen 2019 nur nutzen, um der Regierung eins auszuwischen“.

Nachdem das Land Niedersachsen nach wie vor 20 Prozent der Aktien hält, sind keine anderen Aussagen zu erwarten. Die Fahrverbotsfreunde bleiben hingegen verschont.

[19.00] Der Mitdenker:
Liebe Managerin, wissen Sie, was schrecklich wäre ? Wenn die Demokratten an der Macht bleiben und dieses Volk weiter melken, bis Blut kommt.
Verlassen Sie den Elfenbeinturm und reden Sie nicht am Volk vorbei, sondern schauen Sie in die Herzen der Menschen. Wir haben es satt, seit Jahrzehnten verkohlt, durchgeschrödert und ausgemerkelt zu werden; uns bleibt kaum mehr die Luft zum Atmen. Ich hoffe, daß die AfD ein Hammerergebnis einfährt, die Wahlschlafschafe frühzeitig genug aufwachen.

Die haben alle Angst vor der AfD, warum eigentlich?WE.
 

[8:35] Danisch: Regierungssprecher im Wandel der Zeit

Der Pegel der politischen Korrektheit wurde in wenigen Jahren enorm hochgefahren.


Neu: 2019-03-03:

[18:45] Unzensuriert: Politische Urteile: Richter-Republik als Gefahr für die Volksherrschaft

[18:35] PI: Alles wiederholt sich Die Morbidität hinter Machtfassaden

[15:15] MB: Die kulturmarxistische Unterwanderung der konservativen Politik


Neu: 2019-03-02:

[14:50] Connectiv: UNO-Chef für Kinderrechte wegen Vergewaltigung von Kindern verurteilt

Eine Quelle sagt, dass solche Artikel eine Vorbereitung für grosse Aufdeckungen sind, die kommen.WE.
 

[9:05] Achgut: DDR-Aufarbeitung: Klitterkurs mit Anetta


Neu: 2019-03-01:

[16:00] MB: Unregierbare, weil selbstgefällige Wähler als Problemstelle freiheitlicher Demokratien

[16:00] Sputnik: „Der Tiefe Staat schlägt zu“: Geheime Machtstrukturen der Weltpolitik aufgedeckt

[10:30] Geolitico: Wenn Fakten zur „Hetze“ werden


Neu: 2019-02-28:

[16:30] Danisch: Tsunami durch Krieg

Eine Gedanke, den ich schon früher hatte, war, ob Soros gar nicht so reich ist, sondern ein Strohmann, quasi eine zivilrechtliche Geldwaschanlage der CIA. Durch fingierte Börsengeschäfte wäre es ziemlich leicht, irgendwelches Schwarzgeld an den zu transferieren. Und der reicht das dann einfach an die „Open Society Foundation” durch, was dann sauber nach Philantrop aussieht, aber in Wirklichkeit eine Geheimndienstoperation wäre. Dass er eigentlich viel weniger hat, quasi eine Provision als Arbeitsgeld behalten durfte, und die Differenz in diese Stiftung umgelagert hat, die hier dann ihr korruptes Unwesen treibt.

Primär geht es im Artikel um einen möglichen Krieg mit dem Iran, aber was da über Soros steht, ist interessant.WE.
 

[10:05] Jouwatch: Ermittlungen gegen Grünen-Politiker Wölfle: Untreue, Schmiergelder, Handshake mit Despoten

[11:00] Hier ist der nächste Beweis: diese Partei ist vermutlich die Korrupteste, die es gibt, sobald sie irgendwo an die Macht kommt.

PS: vermutlich noch heute kommt ein richtige Hammer-Artikel von mir über das Waffenverbot, falls mir der Anwalt die Freigabe gibt.WE.
 

[8:50] Andreas Unterberger: Ob grün ob rot: Mache dich täglich lächerlich


eu: 2019-02-26:

[17:00] PI: Vier Gründe Warum George Soros so erfolgreich ist

[17:00] Jouwatch: Eine rote Aristokratie, die Revolution spielt

[14:00] Goldreporter: So lügen Politiker in der Krise

[13:20] ET: „Heimat Deutschland“ im ARD-Talk: Göring-Eckardt will Begriff vor Rechten schützen – Chebli fühlt sich angegriffen

Eklats blieben aus, als Frank Plasberg mit seinen Gästen bei „Hart aber fair“ am Montag darüber diskutierte, für wen die „Heimat Deutschland“ gedacht sei. Dennoch fühlten sich manche Persönlichkeiten aus der Einwanderercommunity durch den Begriff irgendwie ausgegrenzt.

Was von so einer Diskussion bleibt, ist die Gewissheit, dass "Heimat" nicht mehr das ist, was es einmal war.
 

[9:35] ET: Melbourne: Ex-Vatikan-Finanzchef Pell wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

[8:15] Fassadenkratzer: Abgeordnete: Denn sie wissen nicht, was sie beschließen

Am 12.5.2005 stand im Bundestag die Abstimmung über die (später gescheiterte) EU-Verfassung an, die bedeutende Einschränkungen der nationalen Souveränität vorsah. Das ARD-Magazin Panorama befragte am Morgen Abgeordnete aller Fraktionen auf dem Wege ins Parlament über wesentliche Inhalte. Auf die Frage z.B., wo die EU in Zukunft allein zuständig sein soll (Zoll-Union, Wettbewerb im Binnenmarkt, Eurowährungspolitik), wusste keiner der Befragten eine Antwort; eine SPD-Abgeordnete meinte die europäische Verteidigungspolitik.

Die einzigen, die die Texte vor Beschließung wirklich kennen und verstehen, sind die "Experten", die sie verfasst haben.


Neu: 2019-02-25:

[9:25] ET: Das Bildungswesen sabotieren: Wie Studenten zu dummen Radikalen umerzogen werden (Teil 1)

[11:45] Krimpartisan:

Fazit: Zwei Generationen für den Schredder! Ganz ohne Emotionen...

[15:50] Begonnen hat das mit der linken 68-er Studentenbewegung.WE.
 

[7:50] Andreas Unterberger: Ein Requiem auf die Linke

Geradezu bemitleidenswert ist der gegenwärtige Zustand der Linken, im Lande wie global. Lediglich ihre massive Vorherrschaft in den Medien verhindert, dass der gesamte Bankrott von Rotgrün in aller Deutlichkeit und allen Facetten so offenkundig wird, wie es notwendig ist. Und wie er sowohl im Kleinen kommunaler Verwaltungen wie auch im Großen zu sehen ist, wo das bei Linken so beliebte globale Weltrevolutionsgetue besonders dramatisch gescheitert ist.

Wahrer hat er wahrscheinlich noch nie geschrieben. Nur wegen der linken Medien gibt es die Linken noch.WE.


Neu: 2019-02-24:

[15:00] Silberfan zu Der Fall Barschel Schweizer Ermittler zweifelten früh an Selbstmord-These

Erfahren wir bald mehr über "ungeklärte Todesfälle" von unliebsamen Politikern/Eliten? Strauss, Barschel, Möllemann, Westerwerwelle, Lady Di, mehrere Kennedys uvm.?

Es ist gut möglich, dass diese politischen Morde jetzt aufgedeckt werden sollen. Beim Fall von FJS soll manchen Leuten schon das Blut in den Adern gefrieren.WE.
 

[9:40] Unzensuriert: Soros lässt Katze aus dem Sack: „Instrumente zur Disziplinierung von Mitgliedstaaten“ sollen her

Ob wir ihn oder ein Double sehen, ist unklar. Vermutlich ist er schon in Gitmo. Womit er erpresst wird, ist auch klar.WE.
 

[9:35] Jouwatch: Der unverstandene Vater und seine Schuld

So sind echte Linke, bis sie tot umfallen.WE.
 

[9:30] Andreas Unterberger: Ein Requiem auf die Linke

In wenigen Wochen sind sie Geschichte. Es kommen leider zu wenige Kommentare auf meinen aktuellen Artikel, um richtig kommentieren zu können.WE.


Neu: 2019-02-23:

[9:15] Achgut: Der Kulturpessimismus der Klima-Alarmisten


Neu: 2019-02-22:

[8:15] Guido Grandt: Tabuthema: „Ritualmorde & Menschenopfer!“


Neu: 2019-02-21:

[17:50] PI: Ist die Demokratie, wie wir sie kennen, ein Auslaufmodell? Ratiokratie statt Ideologie und Herrschaft der Inkompetenz

Die Demokratie ist eindeutig am Ende. Daher wird die kaiserliche Regierung auch Expertenrat heissen.WE.
 

[15:00] Guido Grandt: Mitten unter uns: „OKKULT-MORDE – Tod in Teufels Namen!“ -Es ist endlich Zeit für die SCHOCKIERENDE Wahrheit! (VIDEO)

[9:40] ET: Historischer Missbrauchsgipfel im Vatikan beginnt

[13:30] Der Bondaffe:

Es ist wieder einmal "Showtime im Vatikan". Aber von gelungenen Inszenierungen hat man dort wirklich Ahnung. Herauskommen wird dabei nichts und ändern wird sich auch nichts. Manches Schäfllein wird sich kurz vor Erregung aufplustern, das wars dann. Dann geht's weiter mit: "Business as usual". Das geht seit 2.000 Jahren so, warum soll sich was ändern? Wer diese Firma unterstützt ist selber schuld.


Neu: 2019-02-20:

[14:15] Leserzuschrift-AT zu Die Auslieferung des „bürgerlichen“ Lagers an den Kommunismus

Otmar Karas und die „Spinelli-Gruppe“ benannt nach dem Kommunisten und marxistischen Theoretiker Altiero Spinelli, dessen Ziel ein sozialistischen Superstaat Europa war.

Dieser Kommunisten-Haufen will uns regieren! Harte Zeiten für den Kaiser, er wird aber triumphieren!

Im Kaiserreich wird aller Sozialismus total ausgerottet werden.WE.
 

[14:10] ET: Vera Lengsfeld: Die Weichzeichnung der kommunistischen Diktatur

[13:55] MB: „1984“ - Von der dystopischen Warnung zur totalitären Bedienungsanleitung

[13:05] NP: Unfassbar: Grüne Landespolitikerin in Bayern fliegt und fliegt und fliegt

Einen neuen Skandal hat die grüne Landespolitikerin Katharina Schulze jetzt in Bayern verursacht. Die Politikerin scheint in ihrer Freizeit – oder als Politikerin – besonders gern und umweltschädlich zu fliegen. So jedenfalls der Verdacht der Webseite von „Abgeordnetenwatch.de“, auf der das Verhalten von Abgeordneten dokumentiert wird. (...) Es benötige eine bessere Politik, die sich um die Rahmenbedingungen kümmere statt besserer Menschen, führt sie aus.

Hedonismus und Umweltschutz vertragen sich eben nicht.

[14:00] Ramstein-Beobachter:
Abgeordentenwatch erhebt einen Verdacht? Nein, das ist die Realität. Unabhängig von der Parteizugehörigkeit wird vom Kommunal- bis zum Bundespolitiker geflogen was das Zeug hält. Hinter vorgehaltener werden diese "Lustreisen" genannt".
Vor Jahren schoss eine Delegation des Bundestages im wahrsten Sinne des Wortes den Vogel ab, als diese nach Australien flog und sich über das Brutverhalten einer seltenen Art dieser geflügelten Wirbeltiere informieren lies. So ganz nebenbei wurde sich noch zwei Wochen Restaufenthalt in einem Luxusressort gegönnt. Folgen hatte der damalige Skandal natürlich keine.

So gibt es  etwa diverse Städtepartnerschaften. Da fallen auch wieder solche Fernreisen an.WE.

[14:35] Der Bondaffe:
Es ist eben schwer den Verlockungen eines glamourösen, luxuriösen, verschwenderischen Politikerlebens zu entkommen und darauf zu verzichten. Wenn man erst einmal die Spitze der Landespolitik erreicht hat, dann kann man aus dem Vollen schöpfen. Politische Dekadenz pur, aber wenn "die Mittel" da sind, dann müssen diese "verbraucht" werden. Die Verschwendung tut dem Ego gut, es fühlt sich gut an, wenn man sich nicht zügeln muß. Es steigert auch das Machtgefühl. Persönliche Disziplin null, man lebt im Hier und Jetzt und was geht einen die Zukunft an?
Wir sehen die Ausdrücke eines prasserischen Lebens. Es kann noch heftiger kommen, aufwendige und beeindruckende Arbeits- und Festessen warten schon und manch eine/r kann den Verlockungen des Alkohols nicht widerstehen. Mit all seinen psychischen Auswirkungen.

Normalerweise wird da nicht so hingeschaut, aber bei solchen grünen Heuchlern ist es wohl etwas anders.WE.
 

[9:20] Leserzuschrift-DE zu NGOs sind automatisch die Guten? So einfach ist die Welt nicht

Nichtregierungsorganisationen sind sinnvolle Einrichtungen und ein unverzichtbares Element von Zivilgesellschaften. Doch manchmal ist Skepsis angebracht, was deren Unabhängigkeit anbelangt – zum Beispiel im Fall der Deutschen Umwelthilfe.

Das Image der NGO bröckelt langsam ... die Gelbwestenbewegung und das irre Diesel-Bashing der Eliten tragen dazu wesentlich bei. Inzwischen misstrauen immer mehr Bürger allen Organisationen, denn sie sind oft nur schöne und edel klingende Verpackungen für oft fiese Agendas, die sich gegen die Interessen der Bürger richten. “Umwelthilfe”? Ja, aber nicht so, dass der Individualverkehr verboten wird. Denn wer soll sonst zur Arbeit fahren und das Geld verdienen?

Nachdem NGOs generell als sakrosankt gelten, schadet eine gesunde Skepsis nicht.


Neu: 2019-02-19:

[10:30] ET: Lektionen über eine gute Führung – am Beispiel der amerikanischen Gründerväter


Neu: 2019-02-17:

[17:00] ET: Sicherheitskonferenz als internationale Bühne für Heuchler, Lobbyisten, Kriegsgewinnler und NGOs

Man präsentiert sich wie beim WEF in Davos den anwesenden Medien.WE.
 

[13:15] Jouwatch: Sicherheitskonferenz München: Ist Angela Merkel größenwahnsinnig geworden?

[15:20] Ramstein-Beobachter:
Merkel brennt der Kittel. Zu dumm, dass der iranische Außenminister schon vor Monaten geäußert hat, dass die bei Sanktionen sofort die Liste mit den Schmiergeldzahlungen an die EU-Politiker veröffentlichen werden, die im Zuge des "Atom-Deals" geleistet wurden. Jetzt steht die europäische Politikerelite zwischen allen Stühlen und mit Vorfreude bin ich gespannt, wie das ausgeht.
Übrigens hat der Iran am Freitag die Liveübertragung des Bundesligaspieles FC Augsburg gegen Bayern München gestoppt. Grund war, dass eine Frau das Spiel gepfiffen hat. Ein Aufschrei ist bisher nicht erfolgt. Ein Paradebeispiel, wie die Politiker Tag für Tag ihre Prinzipien mit Füßen treten.

Diese Liste möchten wir alle gerne sehen.WE,


Neu: 2019-02-16:

[17:20] Staatsstreich: Klimaschwindel: EU- & US-Autos stoßen zusammen 5% d. CO2 aus

[15:10] ET: Sicherheitskonferenz zeigt tiefe Differenzen zwischen Deutschland und den USA


Neu: 2019-02-14:

[8:45] Achgut: Jürgen Resch: Grün absahnen und abmahnen

„Deutsche Umwelthilfe”: Das klingt nach verletzte-Delfine-heilen, nach Kröten-über-Straßen-tragen, mindestens nach der Rettung seltener Bienenarten. Ehrenamtlich natürlich. Doch nichts davon macht die Umwelthilfe. Die vermeintlichen Umwelt-Engel arbeiten in Wahrheit ganz anders. 113 professionelle Mitarbeiter (laut Geschäftsbericht mit 110.334 Euro Durchschnittsgehalt der Außertariflichen) formieren einen straff geführten Wirtschaftsbetrieb mit zwei florierenden Geschäftszweigen: Abmahnungen und Fördergeld-Einwerbungen.

Beim ersten Gegenwind schimpft er schon los: "Christliche Diesel-Union".

[12:30] Leserkommentar-DE:

Das ist ein Paradebeispiel für deutsche Effizienz. Wenn man mal nur die offiziellen 82 Mio. Einwohner unseres Landes als Basis nimmt, dann tyrannisieren sagenhafte 0,000429 % (352 Mitglieder laut offizieller Liste) die gesamte Bevölkerung. Selbst wenn man die unglaubliche Mitgliederzahl von 5.641 ansetzt, wird es mit 0,00688 % Tyrannen nicht besser.
Wenn diese durchgeknallten Öko-Freaks dieselbe Energie in sinnvolle Dinge FÜR die Bevölkerung investieren würden, dann ginge es uns blendend.

[18:35] Dafür kassieren sie auch ordentliche Gehälter.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Skandalös ist nicht nur der Umstand, dass diese DUH über keinerlei Legitimation für ihre Taten verfügt; schwerwiegender ist der Umstand, dass die in ihren Rechten verletzte Halter von Diesel-PKW vor den Verwaltungsgerichten überhaupt nicht gehört werden, obwohl dies nach § 65 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) zwingend vorgeschrieben ist.

"Grüngerichten" ist das egal.WE.


Neu: 2019-02-13:

[16:00] Leserzuschrift zu Video: Hampstead Christ Church Satanic Ritual Child Abuse Cover-up - Police testimony of Child 2 (reupload)

Die TPTB sind in den letzten Zügen und werden zunehmend nervöser - letztlich auch durch die rasche Zunahme an alternativen Internet-Kanälen und Infos. So habe ich gestern zB. in Youtube ein englisches Polizei-Video gesehen, bei dem ein ca. 10-jähriger Knabe, welcher von seinem Vater gezwungen worden war, bei Sexmessen und Kindstötungen (in der Kirche!!!) anwesend bzw. Opfer zu sein, mit einem Polizeipsychiater ein Gespräch führte. Auch diese Schweinereien werden zunehmend öffentlich - und dort liegen die Nerven bald blank bei den "perpetrators" - sprich den Politikern, welche mit dabei waren. Sie haben gar nichts mehr im Griff und sie werden sich zunehmend darob bewusst. Die Stunde der Abrechnung naht.

TPTB sind die heutigen, schweinischen Systemlinge.WE.
 

[8:35] Achgut: Warum öffentlich, wenns auch konspirativ geht?

Je mehr Einzelheiten über die von der Amadeu Antonio Stiftung geplante „Fachtagung“ über den angeblichen „rechten Rand der DDR-Aufarbeitung“ am morgigen Donnerstag 14. Februar bekannt werden, desto dubioser erscheint diese Veranstaltung. Unklar ist, wer eigentlich die Einladenden sind.

Man will dort im Wesentlichen keinen freien Diskurs, um die Deutungshoheit nicht zu verlieren.


Neu: 2019-02-12:

[18:00] Jouwatch: Annegret Kramp-Karrenbauernfängerin

Wenn die etablierten Parteien nicht die ihnen zu Füßen liegenden linken Journalisten hätten, die regierungstreu, wie sie nun mal sind, jeden Blödsinn in die Welt posaunen würden – würde kein Mensch in Deutschland etwas von dem überflüssigen Geschwafel der völlig überbewerteten Politiker etwas mitkriegen.

Ist nicht nur in Deutschland so. Und die Politiker wollen eine gute Presse haben, also sagen sie das, was die linken Journalisten hören wollen.WE.

[18:45] Der Bondaffe:
Bei Frauen in der Politik habe ich eines gelernt: "Man kann denen nicht vertrauen. Wer als Mann vertraut, wird hintergangen und hereingelegt". Da ist mir Horst Seehofer als Mann lieber. Bei dem weiß ich wenigstens, daß er sich dreht und wendet wie ein Aal. Aber er enttäuscht mich wenigstens nicht. Eine Politikerin wird immer eine Enttäuschung sein. Das Wort "Enttäuschung" kommt von "Täuschung".

[20:15] Leserkommentar-DE:
Im Osten der Republik steht AKK übrigens für Arsch-Krempe Karrenbauer...das sagt eigentlich alles.
 

[10:30] Achgut: Die Akte Anetta Kahane (2)

[8:15] Geolitico: So zerstört ökonomische Macht die Demokratie


Neu: 2019-02-11:

[8:40] Achgut: Die Akte Anetta Kahane (1)


Neu: 2019-02-10:

[17:50] MB: Die Krux mit der demokratischen Repräsentanz und wie sich das Problem mit einem „selektiven imperativen Mandat“ beheben ließe

[14:25] Leserzuschrift zu Die große Transformation – Adé Freiheit!

Wer sich die Zeit nimmt diesen Artikel durchzulesen versteht, warum alles Linke weg muss, und es geht nur über die harte Schiene. Anders ist es aus den Köpfen der Bürger nicht mehr rauszubekommen. Gnade uns Gott. Wer an WE's Worten zweifelt, der ist im inneren Herzen noch ein Linker und macht sich verantwortlich für den Niedergang der vernünftig freiheitlichen Menschen in Europa.

Ich muss ehrlich gestehen, vor 3 Jahren hätte ich so etwas noch nicht geschrieben. Um so tiefer man in das Kaninchenloch reingeht, um so deutlicher sehe ich, wie gehirngewaschen fast alle Bürger sind, einschließlich meiner Person vor vor 2 -3 Jahren. Herr Eichelburg Sie sind wirklich für die Linken gefährlich.

Seid sicher, alles Linke wird ausgerottet werden. Denkt an die letzte Zuschrift des Wissenden: er hat wieder auf die Deagel-Liste verwiesen.WE.

[14:40] Krimpartisan:
Wie ich schon öfter hier geschrieben habe: Die Deagel-Liste für die BRD ist geschönt...man kann auch sagen, nicht mehr aktuell. Als sie aufgestellt wurde, waren die Zustände in diesem Land nicht annähernd so schlimm wie jetzt.

Für Deutschland wurde die Bevölkerungszahl 2025 in dieser Liste immer weiterk runtergesetzt.WE.


Neu: 2019-02-09:

[13:45] Hier gibt es das Original aus 1992: Die synthetisch-plagiierte Kunstfigur Greta Thunberg

Das Mädchen hat damals immerhin zugegeben, mehrere tausend Meilen mit dem Flieger angereist zu sein.
 

[9:20] Fassadenkratzer: Aufgelesenes zu „feindlichen Fremden“, Regierungs- statt Verfassungsschutz und anderen Merkwürdigkeiten

Das ist ein lesenswertes Sammelsurium kurzer Beiträge über die deutsche Politik und über Migration.

[10:40] Krimpartisan:

Und schon wieder einmal pure Volksverhetzung durch einen österreichischen Radiomoderator...siehe vorletzter Absatz des Artikels. Satire aus! Diesen Absatz muß man gelesen haben!!!


Neu: 2019-02-08:

[8:10] TE: Sensation – Der Fall des Sexualstraftäters und Milliardärs Jeffrey Epstein wird wieder aufgerollt


Neu: 2019-02-07:

[8:00] Guido Grandt: SODOM SATANAS (2) – „Nichts ermutigt mehr, als das straflose Verbrechen!“ – OKKULTE PÄDOKRIMINALITÄT & unsere KINDER!


Neu: 2019-02-06:

[13:20] ET: Aufarbeitung des Missbrauchskandals unerwünscht: Konservative deutsche Bischöfe verhindern Missbrauchssynode

Dazu passend: Papst räumt erstmals Missbrauch von Nonnen durch Priester und Bischöfe ein

[13:45] Leserkommentar-AT:

Die selbsternannten Vertreter Gottes, legen sich selbst ein Zölibat auf, um in ihren Reihen einen selbst gemachten Nährboden für Missbrauch zu erschaffen. Das nenne ich weise.

[13:50] Mit dem Zölibat haben sie es wohl nicht so sehr. Kirchenbordelle gibt es sicher auch.WE.

[16:25] Leserkommentar-DE:
Wer von denen braucht extra Kirchenbordelle, wo er sich doch an Kindern und Nonnen vergehen darf ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. Wurde eigentlich schon jemals in der BRD ein Geistlicher für seine Verbrechen zur verantwortung gezogen? Wohl kaum. Was meinen die Leser und natürlich der Chefe, haben solche Praktiken mit dem Christentum oder gar mit unserem Herrrgott zu tun???
Ich würde mal sagen das ist eher die andere Fraktion.

Christentum ist das wohl nicht.WE.
 

[13:00] ET: Polnischer Ex-Dissident: „Kampf gegen Hassrede ist ideologische Mogelpackung der Linken“

[8:35] Achgut: Merkel warnt jetzt in Japan

Nein, unsere Kanzlerin weilt derzeit in Japan. Sie wissen schon, die Insel, die durch einen Kraftwerkszwischenfall komplett verseucht und heute so gut wie unbewohnbar ist. Dort hat sie vor Studenten der Universität Keio in Tokio vor den „Gefahren künstlicher Intelligenz“ gewarnt.

Von der Warnung zur Panikmache ist es nicht weit.

[9:15] Leserkommentar-DE:

In Japan gibt es keine islamischen Asylanten - ob Merkel auch vor den Gefahren der Abschottung warnt?

[9:50] Der Schrauber:

Selbstverständlich werden Deutsche nicht müde, vor künstlicher Intelligenz zu warnen. Das ist so, weil es in Deutschland nur noch gekünstelte Intelligenz gibt und alles, was von dieser abweicht unter Generalverdacht steht. Man stelle sich jetzt vor, ein Hausrobot agiere normal und bringt dem Mädel seine Puppe und dem Jungen ein Spielzeugauto und gäbe obendrein noch ein Schinkenbrot zur Brotzeit mit für die Schule. Nicht auszudenken der Aufschrei der deutschen, gekünstelten Intelligenzia, kein Gehörschutz böte ausreichenden Schutz gegen dieses urknallverdächtige Gekeife.


Neu: 2019-02-05:

[14:20] Lars Schall: Der Council on Foreign Relations, die Bilderberg-Gruppe und ein Haufen „fiktives Kapital“

[8:15] Silbefan zu Brazil's Largest Child Sex Ring Connections To Bill Clinton And Oprah... John Of God... Ran Female Sex Slave Farm Producing Babies For Trafficking!! Women Would Be Murdered After 10 Years Of Having Babies, Like Chickens Who Lay Eggs!!

Die Pädo-Kreaturen bekommen jetzt auch Gesicht und Namen, die Zeit des Übergebens scheint unmittelbar bevorzustehen.

Wenn es nicht in die grossen Medien kommt, nützt es leider nicht viel.WE.

[11:00] DM: 'John of God' faith healer 'kept teenagers as sex slaves and sold their babies for up to £40,000 before shipping them from Brazil to Europe'

In einigen grossen Medien ist es schon, aber der Bezug darin zur Politik ist schwach.WE.
 

[8:15] Guido Grandt: SODOM SATANAS (1) – Geheimpolitik, okkulte Pädokriminalität & Ritualmorde! So hilflos sind unsere KINDER den ELITEN ausgeliefert!


Neu: 2019-02-04:

[14:45] ET: Vera Lengsfeld: Neues von Anetta Kahane – Die Fachtagung als Tribunal?

[10:40] Leserzuschrift zu George Soros Arrested; Obama Believed Charged with Treason

Der Link auf Beforeitsnews ist wie immer mit Vorsicht zu genießen, aber wenn es wahr sein sollte, bestätigt dies die bereits vor mehreren Monaten hier auf Hartgeld diskutierte Möglichkeit der USA, auch in Europäischen Gefilden die Verhaftungen durchführen zu können... Und von der Schweiz ist es auch nicht mehr weit bis nach Berlin! Ein kleiner Hoffnungsschimmer???

Obama und einige Andere dürften schon in Gitmo sein. Auch in Europa soll es Militärtribunale geben.WE.


Neu: 2019-02-02:

[14:35] GelbesForum: Trump, Putin und das transatlantische Menetekel

[16:40] Krimpartisan:
Ein Wort genügt: CHAPEAU!!! Bitte unbedingt lesen!!!
 

[10:10] Geolitico: Müssen wir „Volk“ neu definieren?

Bundeskanzlerin Angela Merkel pflegt in gewissen Abständen zu erklären, wie sich das Volk selbst zu verstehen habe. So hatte sie am 25. Februar 2017, nachdem sie seit Jahren gegen bestehende Gesetze Millionen junge kulturfremde Menschen unkontrolliert über die Grenzen strömen lässt, in Stralsund öffentlich verkündet: „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt.“ Später wiederholte sie diese Vorstellung aus dem Horizont einer Zehnjährigen und sagte am 21. 11. 2018 auf einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung: „Das Volk sind jeweils die Menschen, die in einem Land dauerhaft leben und nicht irgendeine Gruppe, die sich als Volk definiert.“

Es gibt einfach unterschiedliche Definitionen. Merkels Definition war wohl eine Antwort auf die Protestrufe "Wir sind das Volk".


Neu: 2019-02-01:

[10:00] Jouwatch: SPD-Politikerin: „Überwiegend Rentner verbreiten meist rechte Lügengeschichten“

Nach den Arbeitern will man nun wohl auch noch die Rentner als Wählergruppe loswerden.

[12:05] Der Bondaffe:

Wenn man, wie Saskia Esken, mit 57 Jahren mit Höchstgeschwindigkeit ins Alten- und Rentnerparadies der bundesdeutschen politischen Vollabsicherung unterwegs ist, dann könnte man den Bezug zum Volk verlieren. Und je älter man wird, desto mehr läßt die geistige Leistungsfähigkeit nach. Gerade sitzende Tätigkeiten mit zeitlich ausgedehnten Langweilphasen verstärken diesen Effekt. Das Hirn hat nichs mehr zu tun und verzerrt die Wahrnehmung der Realität. 

Der erste Gedanke, den ich bei dieser Überschrift hatte, war übrigens ein anderer: "Die SPD, gibt's die eigentlich noch? Das war doch mal eine Minderheitenpartei".

[12:20] Der Mitdenker:

Und wir singen (die Melodie ist hinreichend bekannt - der alte Holzmichel): Lebt denn die SPD noch, SPD noch, SPD noch ? Ja, sie lebt (grad) noch, gerade noch, gerade noch. Ja, sie zucket noch, dümpelt dahin.

[12:25] Leserkommentar-DE:

Wahnsinn! Was will man von einem Land erwarten, wo so jemand im Bundestag sitzt und maßgeblich bestimmt was im Land geschieht...

[12:45] Wenn man in den Linksparteien so hirnverbrannt ist, kommt man auf die Wahllisten.WE.


Neu: 2019-01-30:

[14:15] Anderwelt: Die Systeme Chinas und Russlands sind den westlichen Demokratien überlegen

[8:35] ET: Kardinal Marx spendet weiter für NGOs die Migranten in die EU bringen

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Reinhard Kardinal Marx, steht trotz der Debatte über den Aufruf zu Scheinehen zu seiner Spende von 50.000 Euro an die NGO „Mission Lifeline“. Die Mittel stammen aus dem Bistums München und Freising.

Angesichts der vorhandenen Geldmittel ist das eine recht kleine Spende.

[10:35] Leserkommentar-AT:

Die Barmherzigkeit von Kardinal Marx kennt keine Grenzen, oder doch, richtig bis zur Grenze deutscher Obdachlosen. Wenn immer mehr Migranten, auch durch seine Unterstützung kommen, der Wohnraum immer weniger wird, sich die Menschen die hohen Mieten nicht mehr leisten können und delogiert werden, forciert er Elend. Das ist wirklich eine barmherzige Tat. Gelobt sei Jesus Christus, der sich im Grab umdreht!

[12:40] Das durchschaut er nicht. Er will nur bei bestimmten Gruppen gut dastehen.WE.

[13:05] Krimpartisan:

Zum Leserkommentar 10.30: Jesus Christus wird sich nicht im Grabe umdrehen, da er dort nicht mehr ist. Aber etwas anderes wird geschehen: "Kardinal" Marx(ismus) wird versuchen, vor seinen Ewigen Richter zu treten, um dessen Urteil zu empfangen. Aber selbst das wird ihm nicht gelingen, da er mit seinem fetten Wanst nicht durch die enge Pforte gelangen wird! Er wird stattdessen bis in alle Ewigkeit in der tiefsten Hölle im eigenen Fett schmoren. So wahr mir Gott helfe, Amen.


Neu: 2019-01-29:

[9:35] RT: Davos: Weltgrößtes Stelldichein der Vampire beendet

[8:15] Geolitico: Vergiftete Ideen


Neu: 2019-01-28:

[8:15] Achgut: Der Flüchtling als Fetisch der Linken


Neu: 2019-01-26:

[14:35] Connectiv: Globale Wirtschaftselite: Ratlos in Davos

[9:35] Achgut: Der Kinderkreuzzug für das Klima


Neu: 2019-01-25:

[20:00] Heutige "Eliten":  Im Privatjet reisen und übers Klima debattieren

[14:05] Jouwatch: Einfach nur noch krank: Grünen-Politiker „vergleicht“ Lungenärzte mit Reichsbürger

[12:55] Jouwatch: Zwei durch dick und dünn: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) frühstückt mit George Soros

[12:15] Auch er ist in Davos: Kontrolle durch KI: „Tödliche Gefahr“: Soros warnt vor Techno-Diktatur

[14:45] Leserkommentar-AT:
Soros, ein Diktator warnt vor einer Diktatur. In Wirklichkeit hat er Angst das die Eliten von KI Maschinen ersetzt werden könnten, denn diese verfolgen keine persönlichen Interessen. Wie sich auf Kosten anderer zu bereichern oder Ideologien durchzusetzen. Hat er Angst um die Zukunft seines Sohnes?

Also waren die Gerüchte falsch, dass er schon verhaftet ist.WE.
 

[8:10] TE: Mike Pompeo redet Tacheles in Davos: „Nationen sind wichtig. Starke Grenzen sind der Schlüssel zu starken Nationen.“


Neu: 2019-01-24:

[9:30] Geolitico: Auf dem Gipfel der Macht in Davos

[8:00] Andreas Unterberger: Der Männerhass, die Frauenmorde und die Lüge

Interessanter Artikel darüber, wie die Linken sich selbst belügen.WE.


Neu: 2019-01-23:

[14:30] Leserzuschrift zu Pompeo Celebrates Death of Globalism at Davos Speech: ‘Nations Matter’

Der amerikanische Außenminister Pompeo hat per Live-Schaltung die abgehalfterte Elite in Davos adressiert und unterstrichen, dass es gut sei, dass die sich "fest verschanzten politischen Interessenskreise" rund um die Welt eine Niederlage erlitten haben und eine Rückkehr zur Erkenntnis darstellen, dass Nationen, nationale Sicherheit durch gesicherte Grenzen, wirtschaftliche Stärke von Wichtigkeit sind - auch wenn es die versEmmelte (sic) Mannschaft in Davos in Ängste stürzen würde. Internationale Regierungsabkommen und Organisationen würden eben nicht die Interessen und Freiheit der Völker in den einzelnen Ländern vertreten.

Davos hat sich inzwischen zum Jahrmarkt der Eitelkeiten entwickelt.WE.
 

[8:25] Über Sahra Wagenknechts Sammlungsbewegung: Warum klappt es nicht mit dem Aufstehen?

[9:20] Leserkommentar-DE:

Treffender Artikel, den man nicht nur auf "Aufstehen" erklärend anwenden könnte. Das derzeitige System hat über Jahrzehnte so einiges erstickt, was zu Veränderungen führen hätte können. Das schon abgedroschene Argument, dass es noch zu vielen "zu gut" geht, gilt einfach fort, obwohl es schmilzt. Das Wichtigste sollte aber sein: Keine eventuellen Erleichterungen innerhalb dieses Systems, die nur das Siechtum verlängern würden, sondern ein radikaler Wechsel, wenn er auch ein Höllenritt werden kann. Lieber Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende. Das gilt im Großen wie im Kleinen. Es passiert zu wenig in den letzten Jahren als dass man euphorisch sein kann, aber auch zu viel um zu denken, dass da nichts passiert (USA, Trump, Q, Brexit, Salvini, Vertrauensverlust gegenüber dem System, gelenkte "IS" - Anschläge usw.).

[12:00] Das Ende dieses Systems kommt jetzt jederzeit, nur bekomme ich kein Datum.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:

Weil man erst mal aufwachen muß!!! Die gute Sahra macht den zweiten Schritt vor dem ersten.
 

[7:45] Andreas Unterberger: Wenn sich das Recht immer mehr von den Menschen entfernt

Diese Justiz kommt weg, das ist sicher.WE.


Neu: 2019-01-22:

[14:00] Leserzuschrift-CH zu Escort-Ladys bieten sich direkt in Davos an

Via E-Mail an Hotels in und um Davos bietet die Zürcher Agentur Sensuallounge Escort derzeit WEF-Gästen ihre Dienste an. Grund dafür ist die hohe Nachfrage.

Was für ein Zeichen gibt Davos seit Jahr und Tag? Es ist ein vom Steuerzahler bezahltes, sinnloses und ergebnisfreies Luxusmeeting in dem jeder Selbstdarsteller seine Meinung zu wirtschaftspolitischen Themen mehr oder eher minder fundiert kundtut, beim opulenten Abend- oder Mittagessen Geschäfte abschliesst, Tipps zur Umgehung von Steuern austauscht und dann sich von heissen Ladies und Girls jeden erotischen Wunsch erfüllen lässt.

Für die versteckten Kameras sorgen die Geheimdienste. Das ist bekannt.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-CH zu World Economic Forum Annual Meeting

Beginn der des exklusiven Klassentreffen der globalen Elite. Es ist wieder so weit: Die globale Elite trifft sich auf 1600 Meter Seehöhe zu ihrer alljährlichen Mischung aus Cocktail- und Wissensparty in Davos. Milliardenschwere Finanzjongleure, Wirtschaftsbosse, Politiker und Ideenlieferanten treffen sich Jahr für Jahr in diesem mondänen Schweizer Bergdorf.

Nennen wir sie doch Scheineliten.WE.

[12:30] Leserkommentar-CH zu WEF 2019 - «Das drängendste Problem ist kein wirtschaftliches»

Herr Direktor Schwab meint, das grösste Problem aus seiner Sicht sei die Klimaerwärmung. Wir haben nur noch sehr wenig Zeit, um den Klimawandel in den Griff zu kriegen. Ein zweites Problem, das mit dem ersten verknüpft ist, ist die mangelnde globale Zusammenarbeit. Ohne funktionierende Zusammenarbeit können wir weder Wirtschafts- noch Umweltprobleme lösen.

Mein Kommentar: Träumen soll erlaubt sein. Welt-Träumereien gab es in den obersten Kreisen schon vor dem ersten Weltkrieg und gibt es heute noch.
Zukunftsperspektive: Das WEF wird in dieser Form von Herrn Schwab bis zu dessen Ende geführt. Einen Nachfolger mit gleichen Gedanken einzusetzen ist nicht notwendig.

Die haben den Klima-Schwachsinn also auch alle gefressen und glauben ihn.WE.

[12:40] Der Silberfuchs:
Man achte besser darauf, wer NICHT dabei ist: Trump, Macron, May und Putin. Dafür ist Merkel höchstpersönlich dort und jede Menge andere Halbaffen von den obersten Baumwipfeln der Dritten Welt.


Neu: 2019-01-21:

[13:30] PLC: Abrechnung mit der Überbevölkerungs-Lüge: Die ganze Weltbevölkerung passt (fast) nach Texas

[15:10] Leserkommentar-AT: Der Mensch an sich braucht nicht viel Platz.

Was er aber braucht ist fruchtbares Land um seine Lebensmittel anbauen zu können.

Da aber nicht jede freie Fläche als Acker verwendet werden kann, hinkt dieser Bericht. Ich kann in der Wüste leben, aber nichts anbauen. Somit müssen die Lebensmittel und Wasser von fruchtbaren Land besorgt werden. Das gleiche gilt für die Alpen.
In manchen Gebieten ist aufgrund der Bedingungen keine ganzjährige Bewirtschaftung der Böden möglich und somit keine ganzjährige Ernährung gewährleistet. Die Differenz muss somit wieder von wo anders ausgeglichen werden.

Die Weltbevölkerung wird zu den vorhandenen fruchtbaren Böden gegenüber gestellt. Platz gibt es genug, aber nicht jeder Platz kann bewirtschaftet werden.

Dazu kommen noch Flächen für Arbeitsplätze, Verkehrswege, usw.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Thema Weltbevölkerung und Raum: Afrika allein ist größer als USA, China Indien und Europa zusammen!


Neu: 2019-01-20:

[9:45] ET: Weltwirtschaftsforum in Davos – ohne Trump, May und Macron

[9:00] Jouwatch: CDU, CSU und SPD machen weiterhin schlapp, die VS-Attacke hat wohl nichts gebracht

Das Ruhrgebiet gilt bei Romantikern in der SPD noch immer als die „Herzkammer“ der Partei. Damit räumt herzzerreißend ein Leser der „WAZ“ in der Industriestadt Mülheim an der Ruhr auf und zerfetzt die Sozialdemokratie komplett:

„Die SPD ist zur Sozio-Polito-Gender-Elitenpartei geworden / verkommen und hat völlig ihre Orientierung verloren – wie Piloten beim Absturz.

Diese Abrechnung bitte unbedingt lesen. Das gilt für alle sozialdemokratischen Parteien und die meisten etablierten Parteien auch.WE.


Neu: 2019-01-19:

[13:45] JF: Grüne: Der Öko-Jetset ist beleidigt

Wie undankbar ist doch dieser rechte, dieselfahrende, klimaleugnende, fleischfressende Pöbel auf Twitter, der sich weder vegan ernährt noch sein Geschlecht angemessen zu analysieren vermag, daß er die prophetische Weisheit grüner Kurznachrichten einfach nicht richtig zu deuten vermochte? Ganz im Duktus dauerbeleidigter Minderheitenvertreter gerieren sich die Grünen derzeit als spaßfreie und kritikunfähige Leberwürste, die die Schuld für das derzeitige Kommunikationsdesaster im digitalen Resonanzraum nicht etwa bei sich selbst als den Absendern der Botschaft suchen, sondern bei diesen blöden Empfängern.

Die Grünen können nur in ihrer eigenen Filterblase existieren.
 

[9:30] Achgut: Das Fenster der akzeptablen Idiotie

Ein Text über das allseits bekannte Demokratieverständnis von SPD & Co...
 

[9:10] Jouwatch: Deal abgeschlossen? Merz kehrt zu Blackrock zurück

[11:30] Leserkommenter-DE:
Da dürfte es keinen Deal gegeben haben. Es war zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant das Merz in die Politik geht. Er selbst wollte das wohl auch nicht so richtig......... fast wäre er Vorsitzender der CDU geworden. Aber es wurde verhindert.....

Wir werden Hrn. Merz wiedersehen, dazu wurde bekannt gemacht. Politik kann man das dann nicht mehr nennen.WE.
 

[9:00] Andreas Unterberger: Steuern senken! Aber wie?

Politiker aller Parteien sehen ja ihren Existenzzweck fast nur im ständigen Erfinden neuer Ausgaben.

Der Artikel ist zwar für Österreich geschrieben, gilt aber allgemein. Politiker machen ständigen Stimmenkauf.WE.


Neu: 2019-01-18:

[7:45] Andreas Unterberger: Die Schuldigen in London, Brüssel und Berlin (und die späten Umdenker)

Auch hier wieder: Demokrattie ist Schwachsinn.WE.


Neu: 2019-01-16:

[16:20] Guido Grandt: Der Kreis schließt sich – PIZZAGATE, DUTROUX-NETZWERK, DEUTSCHE POLIT-ELITE!“

[15:20] ET: Wie der Kommunismus die Kunst sabotiert und benutzt


Neu: 2019-01-15:

[16:30] Dushan Wegner: Panik!

Steinmeier warnt vor »ideologischem Gift«. Macron fleht um »Zuversicht«. In Deutschland jubelt man, dass Verf.-schutz die AfD zum »Prüffall« macht. – Die Guten wollen stark klingen, doch es klingt wie Panik. Das Eis linker Lügen schmilzt unter ihren Füßen!

Die da oben werden derzeit ganz bewusst in die Panik getrieben.WE.
 

[13:35] Leserzushrift-CH zu Paderborner Priesterkreis ruft DBK-Vorsitzenden Marx zum Rücktritt auf: »Wir werfen Ihnen vor, Ihr geistliches Amt zu missbrauchen!«

Ob er längst zum Islam konvertiert ist? Und ob er sein Amt „zum Schein“ – nebst all dem Gold und der feinen Stoffe – nur wegen des lukrativen Gehaltes ausübt?

Der ist einfach ein Links-Ideologe...

[16:35] Leserkommentar zu Europa wird christlich sein - oder es wird nicht sein

"Europa wird christlich sein - oder es wird nicht sein!" Diesen kantigen Satz prägte Otto von Habsburg und er traf damit den Punkt. Europa hat ganz profund etwas mit der christlichen Religion zu tun.

„An der Zerfall-Geschwindigkeit des katholischen Glaubens in Europa hat man einen Gradmesser wie lange es noch dauern kann".

Das stammt von einem Eingeweihten. In diesem Bezug haben gerade ganz arge Sachen vom Pabst und einigen Kardinälen gehört. Mehr Timing gibt es nicht.WE.


Neu: 2019-01-13:

[8:30] Andreas Unterberger: Sozialhilfe auf italienische Art oder: Wie man sich lächerlich macht

Hier sieht man wieder den Beissreflex der Linken.


Neu: 2019-01-12:

[15:15] Mannheimer-Blog: NWO-Papst Franziskus droht Italiens Innenminister mit “Exkommunikation”!

[19:40] Der Schrauber:
Oh welch grausame Drohung, mir kommt schon der Angstschweiß. Ach nee, doch nicht, ich hab mich ja schon längst selbst exkommuniziert, 1984 war das.
Mit dieser mittelalterlichen Drohung zeigt der Papst, warum die Kirchen den Islam so hofieren: Da herrscht eben noch Zucht und Ordnung, das möchte man gerne auch so haben.
Jeder, der sich nicht schnell genug zu Boden schmeißt oder blasphemisch widerspricht, soll wieder die Liebe und Barmherzigkeit der Inquisition zu spüren bekommen!

Mein Anwalt holt sich hoffentlich alle meine Sachen von derr Polizei zurück. Den maskierten WEGA-Mann mit den Reservemagazinen habe ich zur Schnecke gemacht.WE.
 

[10:30] ET: Extremismusforscher: Fehlende Distanz trägt zu linksextremer Gewalt gegen AfD bei

[12:30] Der Silberfuchs:
Diese "...ismusforscher & -experten" mit ihren "Erkenntnissen" sind so überflüssig wie ein Pickel am A.... . Ja, sie gehören zu System und nein, beides braucht wirklich niemand.

Es kommen Meinungen herein, die sagen, dass der Polizei-Überfall auf mich mit dieser Seite zu tun haben könnte. Etwa ausgelöst durch Kinderschänder in Angst, weil sie wissen, dass es ihnen an den Kragen geht.WE.

[13:40] Der Silberfuchs: Zum blauen Kommentar:

... wenn die wüssten, welche Menge und Qualität an wirklich harten Kommentaren Sie, Cheffe, gar nicht erst veröffentlicht haben und gleich gelöscht haben ...

Zu Ihrer Ermutigung: Die Polizei hat nur halbherzig gegen Sie ermittelt, wenn Sie diese Büttel mit drei Wagen zu Ihrer Fluchtburg begleiten mussten. Geben Sie nicht auf! Wenn Sie das Medium verkaufen können, (was Sie immer schon mal in Erwägung gezogen haben), dann tun Sie es, wenn es in Ihrem Sinne fortgeführt wird. Vielleicht legen wir Leser zusammen und finden jemand unter den Kommentatoren, der es fortsetzt -- etwas Geld spielt es ja ein, wie Sie sebst sagen. Und das kann auch nicht anders sein, bei mehr als 150.000 Zugriffen pro Tag.

Ich nehme inzwischen an, der Befehl zur Ausräucherung meines Mediums ging von hohen Tieren im Justizapparat aus. Denn die grossen Aufdeckungen sollen laut meinen Quellen jetzt kommen.WE.

[16:45] Leserkommentar-AT: zur Lage - ein paar Gedanken:

Ihr Redakteur ist somit wohl auch schreiend geflüchtet, – wer möchte es ihm verdenken? Bei solchen Stasi-Methoden, die jetzt anscheinend ungeniert angewendet werden. Wie ein Leser ja schon kommentiert hat, die nächste Stufe ist dann “das Kantholz”...

Hier geht die linke Saat von Merkel & Gutmenschen auf. Gerade jetzt, wo es die FPÖ gewagt hat, die Caritas zu kritisieren, ist vermutlich die Aktions-Einheit von Linkskatholiken, Grünen, Kommunisten, Anarchisten, Sozis aller Couleur und Gutmenschen aller Art aktiv geworden, hat ihre Netzwerke in Schwung und die Medien-Kanonen in Stellung gebracht. Van der Bellen musste ausrücken zur Verteidigung der Caritas und sogar in der Krone überbieten sich manche Redakteure mit gutmenschlichem Geschwätz und Barmherzigkeitsgefasel, wo es doch um einfache, finanzielle Tatsachen geht. Die Kleine Zeitung wird für mich sowieso nicht mehr lesbar. Wir erleben jetzt offenbar eine Art “Star Wars – Das Imperium schlägt zurück”. Die in die Ecke gedrängten Ratten beißen wild um sich. Die Argumente sind ausgegangen, die Glaubwürdigkeit verspielt, die vordergründige moralische Oberhoheit verloren gegangen. Jetzt greift man eben zu Terror und nackter Gewalt.

In diesen Zeiten wünsche ich uns allen gute Nerven und einen starken Geduldsfaden. Möglicherweise prügelt man ja auch auf hartgeld.com ein, um dadurch die Systemwechsler vorzeitig aus der Reserve zu locken und ihre Pläne zu vereiteln. Der künftige Kaiser wird sich wahrscheinlich hüten, sein Pulver zu schnell zu verschießen, – bei aller Sympathie für Ihre jahrelangen Bemühungen. Es bleibt wohl nur der Rechtsweg, – klagen, klagen, klagen. Und mediale Aufmerksamkeit erregen. Wenn Sie ohnehin schon so bekannt sind, kann auch ruhig mal die Kronen Zeitung einen Artikel über die Sauereien bringen, denen man sie ausgesetzt hat, oder?

Ihr Redakteur ist somit wohl auch schreiend geflüchtet, – wer möchte es ihm verdenken? Bei solchen Stasi-Methoden, die jetzt anscheinend ungeniert angewendet werden. Wie ein Leser ja schon kommentiert hat, die nächste Stufe ist dann “das Kantholz”...

Bei meinem Redakteur war keine Durchsuchung, er hat jetzt wohl Angst. Es kommen auch weniger Leserzuschriften.WE.


Neu: 2019-01-09:

[12:10] ET: Das Elend der Eliten

Ein großer Teil des politischen Spitzenpersonals verkörpert das Elend der politischen Eliten des Landes, stellt Gastautor Frank Hennig fest. Unzureichend qualifiziert, lebensfern und hoch ideologisiert. Es sei ein Bildungselend, in dem sich die Betroffenen gut eingerichtet hätten. Dem Land schade es jedoch.

Ist sicher nicht nur in Deutschland so. Wir wollen jetzt die Magenumdreher über diesen Abschaum haben.WE.


Neu: 2019-01-08:

[9:20] RT: "Monumentaler Stoff": Kim Dotcom kündigt Entlarvung des tiefen Staates an

Die Wikileaks-Enthüllungen vor der US-Wahl 2016 hat er korrekt angekündigt. Wir werden sehen, was diesmal kommt.
 

[8:25] Kritik unerwünscht: Zu heiß geworden: „Katha“ Schulze stellt nach „Eisbecher-Gate“ Kommentarfunktion ab

[9:05] Der Mitdenker:

Ach, das sehen wir falsch. Diese energiegeladene, strahlende Frau hat doch auch mal ein/zwei Tage frei verdient, wo sich doch ansonsten redlich müht, das Deutsche Volk in Elend und Tod zu schicken. Das strengt an, keine Frage. Wie immer der Ausbildungsweg war, so berühmt können die Ergebnisse/Abschlüsse nicht gewesen sein, denn sonst würde man jetzt anderswo ehrliches Geld verdienen (oder auch nicht, wenn es z.B. ein Job bei einer Bank ist). Diese Volksverräterin der Nachrücke-Generation hat doch gerade erst kleine Schlucke aus dem süchtig machenden Becher, der mit Geld und Macht gefüllt ist, genommen.

Paßt doch, so ein netter Trip, wie ihn sich jedes Zimmermädchen, das tgl. 8 h lang Betten umbezieht und Böden saugt, jedes zweite Wochenende auch leistet, aber hallo. Diese Schädlinge, die schon voll auf Kurs sind, haben von den hartgesottenen Hauptverbrechern schon viel gelernt und mir wird Angst und Bange, was da noch so kommt. Und nach dem Zusammenbruch, so sie den überleben, den ich glaube nicht, daß die kleine Puppi schon jemals eine Seite über die Krisenvorsorge gelesen hat, kommt das große Heulen. Das werden keine Trümmerfrauen, soviel steht fest.

[13:30] Die Kritik an der eigenen Heuchelei tut wohl weh.WE.


Neu: 2019-01-07:

[16:15] ET: „Linke Hyänen“: Intoleranz und Hass auf Andersdenkende als politisches Leitmotiv

[11:30] Jouwatch: Dreist: SPD mischt sich in Salvinis Flüchtlingspolitik ein

In einem Brief schrieb Geisel, es sei schön zu wissen, „dass in Italien zumindest noch ein paar unerschrockene Bürgermeister die Fahne der Zivilisation hochhalten gegen die Barbarei von Salvini“. Düsseldorf, Partnerstadt von Palermo, stehe an seiner Seite.

Hier sieht man wieder, wie wahnsinnig gehirngewaschen diese linken Politiker sind. In Deutschland wie in Italien. Wo ist hier die Barbarei?WE.


Neu: 2019-01-06:

[15:20] Mannheimer-Blog: Dieselben Parteien, die hierzulande angebliche „Nazis“ bekämpfen, unterstützen echte Nazis im Ausland. Über die systematischen Lügen des Systems

[10:15] Geolitico: Der Wert politischer Neujahrsreden

[8:50] Andreas Unterberger: Deutsch-österreichische Imitationsversuche

Es wird Zeit, dass der polit-mediale Komplex läuternder Schwerarbeit zugeführt wird.WE.


Neu: 2019-01-05:

[14:20] Da tun sich Abgründe auf: Der Kreis schließt sich: Pizzagate, Dutroux-Netzwerk, deutsche Polit-Elite

[14:50] Leserkommentar-DE:
Ganz besonders bei den Grünen dürfte es wohl in nächster Zeit (falls überhaupt noch Zeit bleibt!) zahlreiche geheime Krisensitzungen geben. Und falls das alles erst der Anfang sein sollte, dann darf man sich zurücklehnen und die "Show" genießen, denn nun wird #Pizzagate bereits schon in Verbindung mit grünen Politikerdarstellern genannt; wen wundert's...

Solange es nur in so kleinen Medien ist, wird die breite Öffentlichkeit es nicht erfahren.WE.

[15:45] Der Pirat: Zu Cheffes Kommentar 14.50:

Nicht immer so pessimistisch! Sie sehen doch eindeutig die hochgefahrene Taktung der Veröffentlichungen ! Natürlich dauert es, bis der Mainstream anspringt, um solche Nachrichten zu bringen. Aber die „normalen“ Leaks werden auf allen Kanälen gebracht, so dass jeder darüber Bescheid weiß! Jetzt die Wahrheit zu vertuschen, wird sehr schwer sein. Man merkt, dass man jetzt die großen Medien dazu nötigen wird, auch darüber zu berichten. Oder irgendjemand aus der Politszene beginnt zu singen!
Bald ist es vorbei!!!

Ich bin da weiter pessimistisch. Man sehe sich die Relotius-Affäre an. Trotzdem haben sich die Medien nicht geändert.WE.


Neu: 2019-01-04:

[12:45] PP: Katharina Schulze: Grüne Kämpferin für Klimaschutz jettet mit Flieger über Neujahr nach Kalifornien

Wer mal richtig lachen möchte, der sollte sich mal den Instagram Account von Katharina Schulze ansehen. Die Dame schmückt die Position des Fraktionsvorsitzes in Bayern für die Grünen und demonstriert, wo Sie kann, für die Klimabilanz. Über Neujahr geht es dann allerdings mit dem Flieger nach Kalifornien, um dort Eis aus einem Becher mit Plastiklöffel zu essen. Meinen Glückwunsch zu dieser Aktion.

Auch ein weiterer Freund der Umwelt ist weit gereist: Cem Özdemir

[13:45] Leserkommentar-DE:

Der Kommunismus, Marxismus, und verwandte Sch*** wie der Grünismus sind in ihren Zielen sehr ähnlich. Eine Theorie war dass die "Handler" wollten dass die Hälfte der Welt kommunistisch ist, damit die gar nicht auf die Idee kommen einen hohen Lebensstandard haben zu wollen und die Ressourcen, Rohstoffe usw. für sich selber aufbrauchen. Damit Joe Cadillac fahren kann müssen Ivan und Wang-Li zu Fuß gehen oder auf den Bus warten.

Die Wasserprediger saufen natürlich ihren Wein, für die Leute bei denen die Umerziehung durch das Schulsystem und die Propaganda nicht wie bei den NPC-Schafen wirken macht man dann halt Gesetze und verbietet oder besteuert ihnen die Butter vom Brot wenn sie nicht freiwillig die gesunde leckere klimaneutrale Biodiesel-Magarine fressen wollen...

[13:50] Der Bondaffe:

Mehr Heuchelei und Verlogenheit dieser Partei geht nun wirklich nicht. Einmal Kalifornien und einmal Anden und kurz zurück. Wie lange sitzt man da im Flieger? Besonders clever sind sie alle nicht. Das Bedürftnis nach Anerkennung und Selbstdarstellung bei dieser Art Politiker ist extrem stark ausgeprägt. Was sie besonders gefährlich macht. Philosophie haben sie keine. Es geht nur um ein Thema im Leben: nämlich um sie selbst.

Was mich zum kommenden Gedanken führt, was all die anderen Grünen Heuchler und Umweltschutzverdreher gemacht haben? Jede Wette, jedes Jahr über Sylvester ist Deutschland "GRÜNEN-FREI". Obwohl, vielleicht sind die beiden schon im Exil angekommen? Das sind Lügner, die man definitiv nicht mehr braucht.

[13:50] Salesman:

Man kann davon ausgehen dass Schulzi und Özi nicht in der Holzklasse nach SFO bzw. in die Anden gejettet sind. Somit kann deren CO2 Ausstoß gut mit dem 4-fachen dessen, was ein Steuermichi in der Eco produziert, veranschlagt werden. Man kann denen aber sicher unterstellen, dass sie wissen, dass vom Menschen gemachte CO2 soviel zum Klimawandel beiträgt wie Millionen Asylneger zum Wohlstand der Gesellschaft.

[14:00] Die sind ganz sicher nicht Economy geflogen, sondern zumindest Business Class, wenn nicht sogar First Class (falls verfügbar). Ja, sie sind Heuchler, denn bei ihnen spielt der CO2-Ausstoss keine Rolle.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE:
Jetzt wäre noch interessant, ob sie mit Dienst Meilen geflogen sind und vor allem, ob in der 3. Klasse. Egal eine ihrer nächsten Reisen ist im Viehwaggon. Die Abrechnung im Frühling/Sommer hätte den Charme, dass die beiden auch sicher am Ziel ankommen. Kurs Ost/Nordost.

Ziel: Sibirien.WE.

[16:50] Leserkommentar-DE: grüne Heuchler:

Ich werde jetzt hier nicht all das schreiben was ich gerade im Kopf habe, aber das Geschehen um diese Reise der Dame von den Grünen zeigt ganz eindeutig wie heuchlerisch und ich sage ausdrücklich auch bigott diese grüne Politik ist. Wasser predigen und Wein saufen. Diese Grünen, die immer dann ganz vorne mit dabei sind wenn es um Klimaschutz geht wenn es um Vermeidung von CO2 und solchen Dingen geht gehen hier auf eine Fernreise mit dem Flugzeug wobei mehr CO2 entsteht als viele Menschen die ein ganz normales Leben haben und nicht auf solche weiten Reisen gehen niemals erzeugen werden.

Langsam wünsche ich mir wirklich dass der Systemwechsel schnell kommt, selbst wenn ich ihn persönlich nicht überleben sollte. Ich weiß jedoch, dass wenn es passiert, dass die jetzige politische Klasse ihrer gerechten Bestrafung zugeführt wird. Und es wird aufgeräumt werden es wird wie mit einem eisernen Besen aufgeräumt werden, niemand von der jetzt herrschenden politischen Klasse wird wohl davon kommen. Dafür wird das betrogene Volk sorgen.

Bevor es ab nach Sibiren oder sonstwo geht, dürften diese Heuchler einmal die vielen Leichen beseitigen müssen. Damit sie selbst sehen, was sie angerichtet haben. Morgen erscheint dazu ein Artikel von mir.WE.
 

[8:50] Achgut: Sieben Einsichten zur politisch-moralischen Konkurrenz 2019


Neu: 2019-01-02:

[17:30] Jouwatch: Populist im Talar – Kardinal Woelki: „Christen sollten überzeugte Europäer sein“

Lasst ihn in seinem Flüchtlingsboot im Winter nach Afrika rudern.WE.
 

[14:00] Neue Deutungsversuche: The Economist: Kryptische Botschaften auf dem Titelbild 2019 – steht uns ein düsteres Jahr bevor?

[13:50] Maas und der Schutz humanitärer Helfer: Heikos Visionen


Neu: 2019-01-01:

[13:45] Cartoon: Eine Gruß- und Wunschkarte für 2019!

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH