Gold & Silber-Preis-Entwicklung - 2019

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Neu: 2019-04-28:

[13:35] Silberfan zu Andrew Maguire Says “Broken” Silver Market About To Reverse Dramatically Higher

Es sind jetzt bereits 8 Jahre vergangen seit dem Silberhoch um die 50$, da rechnen jetzt nur noch wenige mit einem Preisausbruch.

Auch hier perfideste Massenpsychologie.WE.


Neu: 2019-03-26:

[13:50] Goldreporter: Gold kaufen, weil die Fed in der Zwickmühle steckt

[12:40] Der Silberfuchs zu Silver Bullion Is Cheaper Than Dirt

Hier wird gezeigt, dass die Minen Silber produzieren ohne rentabel zu sein, da Silber an der Börse nur knapp über den All in sustaining costs produziert wird.

[14:00] Viel Silber wird zusammen mit anderen Metallen gefördert. Vermutlich deshalb geht es noch.WE.


Neu: 2019-03-22:

[9:50] Silberfan zu Das unfassbare Silber-Kursziel

Silber wird unter den Edelmetallen der absolute Star werden. Wenn es auf über 300$ steigt, werden die Menschen erst verstehen, warum wir Silberfans es jetzt zu diesen biligen Preisen eingesammelt haben. Das Goldaktien schon früher ihre neuen Höhepunkte
erreichen werden darf als Investmentchance ebenso nicht vernachlässigt werden, die Anstiege dieser Aktien werden unvorstellbar sein und die Gewinne eignen sich wiederum sehr gut für Silberkäufe von 30 bis 50$ https://gebert-trade.weebly.com/goldaktien-und-Silber.html

Dieser "Experte" ist richtig bescheiden. Wir wissen, wo die Preisreise wirklich hingeht.WE.


Neu: 2019-03-16:

[15:25] Silberfan zu Gold-Profis erwarten steigenden Goldpreis

Das erwarten wir auch, aber es dauert schon einige Jahre, obwohl in Euro der Goldpreis gar nicht so schlecht aussieht, nur Silber sieht noch schlechter aus. Allerdings freuen wir uns über die versteckt gehaltenen Anstiege einiger TBR Goldaktien, auch wenn man ansonsten nicht so begeistert sein soll, denn bekannte große Goldaktien sehen noch schwach aus und auch in der Breite erkennt man noch nicht die laufende Goldaktienhausse.

Diese "Profis" wissen nichts von dem, was wirklich kommt.WE.


Neu: 2019-03-13:

[9:50] Goldreporter: Goldpreis erobert $1.300er-Marke zurück


Neu: 2019-03-12:

[14:15] Leserzuschrift-DE: realer Goldpreis:

Habe gehört, wenn man die Schulden der ganzen Welt zusammen rechnet, dann kommt man zur Zeit auf einen Goldpreis von 60000 Dollar pro Unze.

Könnte passen. Sobald der Goldpreis nicht mehr unten gehalten werden kann, bricht der Schuldenturm zusammen.WE.


Neu: 2019-03-10:

[8:15] KWN: “We’ll See Gold Trading Far Above $30,000 And Silver Well Above $3,000”

Wir sehen das 10-fache davon kommen, aber die heutigen Papiergelder werden danach fast nichts mehr wert sein.WE.


Neu: 2019-03-06:

[15:45] Deviant Investor: Trade the Gold to Silver Ratio

[17:15] Der Silberfuchs:
Sehr schöner Artikel -- lesen! Durch meine Praxis kommt hin und wieder Palladium im Bereich von einer bis mehrere Unzen in meine Hände. Dieses verkaufe ich momentan nicht gleich, sondern maximiere die Pd/Ag-Ratio; d.h. ich lasse den Gewinn laufen. Lohnt sich aber nur, wenn man das Material, wie ich, sekundär (Ankauf netto schon mit Handelsgewinn) bekommt oder wenn man mit Papier-Palladium handelt und am Schluss den Gewinn in Silber (oder Gold) physisch eindeckt. Geht und funktioniert grundsätzlich mit allen Rohstoffen. Ich weise jedoch eher noch einmal auf das Buch von Jürgen Müller "Drei Speichen Regel" (Kopp-Verlag) hin, denn wer es so wie dort beschrieben macht, tradet wenig (Kosten!), kauft aber trotzdem billig und verkauft teuer ...

Traden muss man gar nicht, sondern nur auf die grosse Preisexplosion warten.WE.


Neu: 2019-03-03:

[10:45] Goldreporter: Gold: Sollte man jetzt nachkaufen?

Die sind total ahnungslos. Sie sollten das von den kaiserlichen Quellen lesen.WE.

[15:30] Der Silberfuchs:
Habe kurz in den Artikel geschaut. Gääähhhhnnn.
Seit über 10 Jahren kaufe ich jetzt regelmäßig nach, natürlich verstärkt auch bei Rücksetzern. Inzwischen musste ich lernen, dass die Edelmetalle nicht gleichmäßig steigen und fallen. Speziell bei Pd, Rh und Pt aber auch bei Silber und Gold gibt es extreme Unterschiede. Mit meinem Wissen würde ich mir heute damit die restlichen 20% an Ertrag ohne Mehraufwand auch noch holen. Was ich sagen will: Wer mehr als 500 € frei zur Disposition hat, MUSS NACHKAUFEN, denn es gibt nur diese eine Alternative zum noch gesetzlichen Zahlungsmittel, die bald alternativlos sein wird ...

Vermutlich ist das Nachkaufen nicht mehr lange möglich. Es ist wieder etwas reingekommen, dass es noch im März losgehen könnte.WE.


Neu: 2019-02-28:

[8:45] Goldreporter: Gold auf Allzeithoch – in all diesen Währungen!


Neu: 2019-02-27:

[15:50] Der Bondaffe: Idee zum Hochtreiben des Goldpreises:

Nach Studie eines Geheimagententhrillers mit Goldpreisbezug ist mir eine Idee gekommen, wie man den Goldpreis richtig zum Durchstarten bringen könnte.
Man muß ein "Ereignis erzeugen", sprich arrangieren, organisieren, bei dem die Schafe schlagartig glauben, es würde eine künstliche Verknappung des Angebots erzeugt. Bisher hat das nicht funktioniert (man will es auch nicht), weil die Umschichtungsprozesse der Wissenden noch immer im Stillen im Gange sind.

Wenn ich also ein Ereignis erzeuge, bei dem die Schafe glauben, daß Gold einerseits das einzig wahre Geld und gleichzeitig wenig davon zur Verfügung steht, rasten die Schafe aus und die Preise steigen exorbitant. Eine gewisser "Goldfinger" versuchte das mit den Goldbeständen in Fort Knox und einer schmutzigen radioaktiven Bombe. Der Plan schlug aber fehl.

Seit 9/11 halte ich alles möglich im Illusionstheater, warum auch nicht eine außergewöhnliche Goldpreis- und im Anhang einzigartige Silberpreisshow? Das hätte niemand auf dem Radar, man nennt solche Ereignisse daher "exogene Schocks". Die Illusion besteht darin, daß die Schafe glauben, man kann das Gold nicht mehr verwerten (indem man absolut nicht mehr herankommt). In Wirklichkeit ist das Gold aber schon lange weg. Obwohl, wenn man dieses Spiel mit den ausgelagerten Goldbeständen der BRD in den Tresoren der amerikanischen Zentralbank in New York machen würde, funktioniert es sicher. Das Gold ist schon lange weg, nur die Schafe glauben, daß man absolut nicht mehr heran kann. Das kriegt man mit einem Einsturz hin, plus einer Überschwemmung. Ich glaube, so wird's laufen. Die Show beginnt eh bald.

Das ist sicher schon alles vorbereitet.WE.


Neu: 2019-02-20:

[8:20] Silberfan zu Is The US Government Cooperating With ISIS To Steal 40 Tons Of Iraqi & Syrian Gold?

Wenn das stimmt, hier sieht man dass die Preisdrücker kein Gold mehr haben und die letzten Reste von ihrem IS zusammenkratzen lässt. Die Drückung ist jetzt quasi vorbei, bis Jahresende oder schon Ende Sommer-Herbst steigt Gold mindestens auf das ATH von 2011. Der gestrige Anstieg über 1340$ hat schon wilde Ausschläge bei TBR Goldaktien gezeigt...die Reisenden wird jetzt keiner mehr aufhalten!

[11:20] Laut gestriger Info soll $1350 eine kritische Marke sein, so überzeugt bin ich davon nicht. Man kann ja auch einen falschen Goldpreis anzeigen.WE.

[12:40] Der Bondaffe:

1.350 USD als kritische Marke auf täglicher Basis (kurzfristige Betrachtung) kommt gut hin. Auch monatlich (bei langfristiger Betrachtung) darf man die Marke in diesem Bereich oder etwas höher bis 1.370/1.380 USD ansetzen. Jeder Anstieg darüber kann als Ausbruch gewertet werden. Es kommt nur auf die Stärke des Ausbruchs nach oben an. Lassen wir uns überraschen.


Neu: 2019-02-19:

[16:45] Leserzuschrift-DE: Gold über 1330, unterwegs Richtung 1350.

Wenn jetzt nicht gedrückt wird, dann knallt es. Sollte der Preis 1340 übersteigen, dann dürfte alles sehr schnell gehen.

Die Info stammt wohl vom Ex-Banker. Ich selbst sehe die Situation noch nicht als kritisch an.WE.

[17:00] Der Bondaffe:
Eine äußerst spannende Situation. Werden wir wieder oder noch einmal Drückungen beim Goldpreis sehen oder sind diese jetzt eingestellt worden? Ich schätze, wir werden es bald wissen. Es braucht nur den großen Ausbruch nach oben. Dann wissen alle, was los ist.

Wenn es kriitisch wird, wird man sicher wieder auf den Goldpreis draufschlagen.WE.


Neu: 2019-02-09:

[10:05] Goldreporter: Gold in Euro nähert sich 2-Jahres-Hoch


Neu: 2019-02-04:

[13:45] F100: Gold-Silber-Ratio auf 10-Jahres-Hoch Ungewöhnlich billig: Wer auf ein Edelmetall-Comeback setzt, braucht Silber


Neu: 2019-02-01:

[16:45] Miningscout: Geldpolitische Kehrtwende – jetzt neuer Gold-Bullenmarkt?


Neu: 2019-01-31:

[16:00] Deviant Investor: Gold Climbing the Wall of Worry


Neu: 2019-01-30:

[14:00] FMW: Warum steigt Gold? Gold und Goldminen-Aktien unmittelbar vor Entscheidung!

[8:10] Silberfan zu James Turk – This Breakout Move In Gold & Silver Is Real, Enjoy The Ride

Der Aufwärtstrend sollte jetzt halten, vor allem wenn die Investoren diesen Zug weiter vorantreiben und gleichzeitig den Drückern das echte Gold ausgeht. Got Gold&Silber!

[12:40] Ramstein-Beobachter:

Ich hatte vorhin ein Telefongespräch mit einem guten Bekannten, der auch regelmäßiger Leser Ihrer Seite ist. Für den im März anstehenden 18. Geburtstag seines Neffen, hat er diesem gestern eine Unze Gold und für seine eigenen Bestände 50 Unzen Silber bestellt. Heute Morgen bekam er die Nachricht, dass die Lieferung erst in zwei bis drei Wochen abgeholt werden kann. Normal sind zwei bis drei Werktage. Also ist die momentane Nachfrage bei beiden Edelmetallen sehr groß.

[12:50] Also gibt es doch Engpässe am Markt. Das spricht für die These, dass gerade der Markt leergesaugt wird.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Das ist halt bei kleinen Internethändlern so. Der Lateiner in München kann liefern. Vorgestern dort gekauft: Britannia, Panda, Wilhelm II in Gold, Krügerrand in Silber. Allerdings wie seit vielen
Monaten aus Kundenmangel keine Wartezeit auf mehr als 1-2 Kunden vor mir.

Auch unsere Inserenten Goldvorsorge und Silverbroker können liefern.


Neu: 2019-01-28:

[15:00] Goldcore: Gold Consolidates Above $1,300 After 1.2% Gain Last Week

Wie es aussieht, soll jetzt die Goldpreisdrückung gebrochen werden.WE.

[16:45] Der Pirat zu Bitcoin-Investoren wechseln zu Gold

Das ist vermutlich ein Grund für die stärkere Liquidität im Goldmarkt. Wahrscheinlich sind die frühen Investoren des Bitcoin Hypes, die ein Vermögen damit verdient hatten, jetzt in den Goldmarkt eingestiegen. Man kann davon ausgehen, dass diese mehr wissen als der Rest der Schafe. Vielleicht hat man Bitcoin auch extra so gepusht, damit das Smart Money unauffällig in die Edelmetallassetklasse wechseln konnte. Man durfte keinen Herdentrieb auslösen, um die günstigen Einstiegskurse nicht zu vernichten. Es scheint, dass wir nun am Scheideweg angekommen sind und sich bei den Edelmetallen an breiter Front etwas tut!

Umsteigende Bitcoin-Investoren sind dafür zu wenig. In meinem vorhin erschienen Artikel gebe ich den vermutlichen Grund an: man will das meiste Gold und Silber jetzt vom Markt holen, damit es dann beim Crash leichter geht.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Sie scheinen recht zu haben, der Goldpreis über 1300 und wie es aussieht geht der nicht mehr so leicht zu drücken. Es dürfte in die heiße Phase gehen und es wird alles eingesammelt. Um 1315 bis 1325 dürfte es dann kein halten mehr geben. Wenn es noch gehen würde, dann wäre der unter 1300, denn um und über 1300 ist gar nicht gut. Auch dürfte der Preis der angezeigt wird nicht stimmen, der wird viel höher sein.

Es gibt noch einige andere Indikatoren dafür, dass wir nahe am Systemende sind. Diese kann ich aber nicht publizieren.WE.


Neu: 2019-01-26:

[16:30] Unzensuriert: Goldpreis nimmt magische Wertgrenze von 1.300 US-Dollar

Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass es mit dem Systemwechsel bald losgeht.WE.


Neu: 2019-01-18:

[12:50] Goldreporter: Silber demnächst wieder günstiger?

Der enorm gedrückte Silberpreis soll mit den Chemtrails zu tun haben, da man dafür viel Silber braucht. Man vergiftet uns nicht nur, man verpulfert auch unser künftiges Geld in die Luft.WE.


Neu: 2019-01-16:

[15:25] Deviant Investor: Silver – 1993 and 2001 Repeat


Neu: 2019-01-03:

[14:40] Goldreporter: So entwickelt sich Gold im Januar


Neu: 2019-01-02:

[17:40] Deviant Investor: Gold to Silver Ratio: So What?

[8:05] Egon von Greyerz: REALER GOLDPREIS: DER NIEDRIGSTE SEIT 50 JAHREN

[12:40] Der Silberfuchs:

Gleich der erste Satz -- Zitat: "Wir nähern uns der größten Vermögenszerstörung in der Geschichte, ..." ist großer Humbug. Für die einen, für die große Masse, wird es bis auf das Gold in den Zähnen eine Vermögensvernichtung. Für die Wissenden wird es ein Vermögenszuwachsfest, denn: "Geld" verschwindet nicht, es hat nur ein anderer. Mike Maloney nennt das Kommende: "The biggest wealth TRANSFER in human history." That's it!

[13:30] Die "kaiserlichen Quellen" nennen es Jahrtausendchance. Siehe mein aktueller Artikel.WE.


Neu: 2019-01-01:

[19:05] Goldreporter: Gold 2018: In diesen Währungen explodierte der Kurs

In Bolivar ergab sich 2018 ein Anstieg um 2,4 Millionen Prozent.

In einer Krise ist es das Fiat-Money, das untergeht.

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH