Gesellschaft und Dekadenz - 2020

Diese Seite enthält Informationen über die (westliche) Gesellschaft und ihre Dekadenz.

Neu: 2020-08-31:

[19:30] Bild: Warum Milch in Wahrheit 1,75 Euro „kostet“

Wenn man als Wissenschaftler eine Professur mit Tenure haben möchte, dann publiziert man soetwas. Nach der Tenure dürsten sie alle, denn dann bekommen sie richtig Kredit.WE.


Neu: 2020-08-29:

[13:45] Anderwelt: Wie sehr beschädigt das Stadionverbot für Fußball und Konzerte die Psyche?

[18:00] Der Silberfuchs:
Herr Haisenko, wirklich keine größeren Anderweltsorgen? Oder ist es einfach nur Langeweile?

Nein, es ist ein Publizisten-Problem. Man muss immer wieder etwas bringen, sonst verliert man die Leser.WE.


Neu: 2020-08-28:

[17:35] Leserzuschrift-DE: Die menschliche Dummheit ist unendlich!

Heute war ich wieder etwas nachkaufen. Natürlich ohne Putzlappen vor dem Gesicht, da ich ja nicht krank werden will. Der Laden verteilt gerade wieder Sammelbildchen auf den Einkauf

Vor mir sagte eine Frau auf die Frage des Kassierers, ob sie diese Sammelbildchen möchte, ja, die Kinder freuen sich drauf. Da ich diesen Humbug nicht sammle, sagte ich zu ihr, sie könne meine Bildchen auch haben. Sie sagte darauf Nein, da ich keine Maske auf habe. Ich habe nur noch schallend gelacht! Sie hätte die Bildchen ja nicht mal von mir bekommen sondern vom Kassierer. So, wie zwei Minuten zuvor auch für ihren eigenen Einkauf!
Die Leute sind so unendlich dumm und darauf baut das Regime. Nachdem ich derart erlebt habe, wie dumm die Leute sind, werde ich jetzt mein Lebensmittellager von 2 auf 3 Jahre Kapazität aufstocken! Macht Euch keine Hoffnung mehr. Die ist in diesem Land verloren!

Ich war heute auch noch im Supermarkt, da ich noch frische Sachen haben wollte. Ich habe denen gesagt: innerhalb von Tagen sind wir die Masken los, weil die Masken-Politiker abgeholt werden. Und dass man kommende Woche nicht mehr einkaufen kann.WE.
 

[13:50] PI: Fünf Gründe, warum sich die EKD aktiv an der staatlichen Umvolkungspolitik beteiligt Die Luthersche Schleppermafia

Die gesamte Laienarbeit der EKD ist in der Hand von Frauen, Frauen dominieren die Hierarchien der Verwaltung, Frauen stellen den Großteil der wenigen verbliebenen evangelischen Kirchgänger und sind auch auf der Kanzel omnipräsent.

Wollen die "Frischfleisch"?WE.
 

[9:10] Salesman: Eindrücke aus Berlin:

Konnte mal wieder in Außendienst nach Berlin. Ich war immer Fan von Berlin und war auch immer gerne dort. Nun hat aber der elendige Rest von dem ich dachte er wurde 1945 respektive 1989 überwunden die Vorherrschaft errungen. Nur Menschenmüll auf den Straßen, sorry, hätte nie gedacht so etwas mal sagen zu müssen aber unter diesen Umständen war Hiroshima die schlechtere Wahl. Sogar bei Lutter & Wegner ist das 24,-€ günstige Kalbs-Wiener mit Kartoffelgurkensalat zäh wie eine Sohle von Deichmann. Auf der Rückfahrt wollte sich ein Teslot (meine Wortkreation aus Tesla und Idiot) mit meinem Stern messen. Als es dann in den Endspurt ging hat der Teslot bei Dessau eine Steckdose gesucht während ich kurz hinter Nürnberg einen 3 minütigen Zwischenstop eingelegt habe. In Hotels gibt’s Maskenstress im Frühstücksrestaurant. Man realisiert die Abstandsregel in 4 Sterne Hotels dadurch, dass es einfach am Buffet so gut wie nichts zu Essen gibt.

[9:45] Seid sicher: im Kaiserreich gibt es keine Masken mehr, dafür wieder ein ordentliches Buffet.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Meine Zustimmung für den Salesman!!! TESLOT - den Begriff hab ich jetzt übernommen! Vor kurzen sind wir nach Dänemark für einen Badetag 440km hin und zurück meist Autobahn, das hätte ein TESLOT nicht geschafft und wenn dann nur im Schneckentempo!!


Neu: 2020-08-27:

[18:10] Kurier: Richard Lugner wieder auf den Beinen: Er durfte das erste Mal aufstehen

Der mediengeile Mörtel kommt natürlich auch nicht im Krankenhaus ohne Medienbegleitung aus. Der Crash wird nicht nur seine Lugner City verschlucken.WE.
 

[14:10] Jouwatch: Wie wahnwitzig: Hamburg soll Denkmal für sexuelle Vielfalt bekommen

Aber Bismarck-Denkmäler wollen sie stürzen.WE.


Neu: 2020-08-26:

[19:45] Jouwatch: War klar: Linke Gegendemonstrationen am Samstag in Berlin werden natürlich nicht verboten

Das ist überall so. Es läuft über brutalste Erpressungen.WE.
 

[14:50] Leserzuschrift-DE: Zur Maskenpflicht:

Die Corona-Verordnungen sehen ja Ausnahmen von der Maskenpflicht aus medizinischen Gründen vor. Habe seit Wochen versucht, einen Arzt zu finden, der bereit wäre, lediglich medizinisch abzuklären, ob bei mir eine Befreiung medizinisch notwendig sein könnte. Überall wo ich anrufe, weicht man aus, man habe keine Termine frei, alle seien überlastet. Meine Fachärztin ließ mir ausrichten, dass in ihrer Gemeinschaftspraxis überhaupt keine solche Atteste ausgestellt werden. Auch andere Ärzte meinten, sie dürften das nicht. Meiner Meinung nach ist das nicht lege artis, es könnte ja medizinisch notwendig sein. Gibt es da eine geheime Anweisung seitens der Ärztekammern, solche Attestanfragen abzuwimmeln?

Ja, das ist so, es gibt geheime Anweisungen der Ärztekammern. Man droht den Ärzten mit dem Entzug der Zulassung oder gar mit Verhaftung.WE.

[16:20] Leserkommentar-DE: meine Anmerkung zu dem oben genannten Kommentar:

Wenn man doch ein Attest will, dann muss man das so gegenüber dem Arzt formulieren:

„Lieber Herr Arzt, ich möchte, dass sie attestieren, dass für mich aus medizinischen Gründen, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht ratsam ist. Eine medizinische Indikation muss auf dem Attest nicht abgegeben werden".

Das MUSS und wird einem jeder Arzt bestätigen. Wenn er das auch ablehnt, dann verlangt man, dass er einem bestätigt, dass das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für einen gesundheitlich unbedenklich ist! Und das wird einem nämlich auch kein Arzt bestätigen, weil er dann bei eventuellen Schäden regresspflichtig wäre. bzw. in der Haftung ist. Verweigert er beides, dann anderen Arzt suchen und Anzeige stellen.

In wenigen Tagen sind wir die Maulkörbe ohnehin los. Ich nehme an, wenn die Generäle im TV auftreten, werden sie alle Corona-Beschränkungen aufheben.WE.
 

[13:55] Leserzuschrift-DE zu Corona-Rat aus Island: Immer zwei Schafe Abstand halten

Das wäre doch etwas für die Cartoonisten...

[16:15] Leserkommentar-DE:
Ja! Zwei mal Schafabstand passt für zweibeinige Schafe! Und - was sieht derjenige, der hinter Schafen herzieht? A...löcher!

Den Corona-Schwachsinn gibt es also auch in Island.WE.
 

[13:10] Werbung fürs Auto: Polizei findet Lokführer mit 2,6 Promille schlafend in Führerstand

[14:00] Der Bondaffe:

Eines der großen Tabu-Themen dieser Zeit. Alkoholmißbrauch in großen Firmen. Für alles haben diese "vorbildlichen und anstsändigen" Firmen bzw. global Player einen Beauftragen. Einen "Alkoholbeauftragten" sucht man vergebens. Wie sieht es da bei der Deutschen Bahn aus? Oder bei den großen Autofirmen? Daüber sollte man unbedingt sprechen. Könnte gefährlicher als Corona sein.

[16:40] Leserkommentar-DE:
Geschätzter Bondfachmann, zunächst eine kleine Erläuterung aus der Welt der zukünftigen Reichsbahn: Triebfahrzeuge haben alle einen Sicherheitsfahrschalter, kurz SIFA, den der Lokführer alle 30 sek drücken muß, sonst bremst der Zug ab bis zum Stillstand. Das Problem Alkohol am Arbeitsplatz spielt kaum eine Rolle schon wegen der damit verbundenen Fahne. Seit Jahren nehmen die Suchtheinis ganz andere Sachen aus dem Giftschrank der Menschheit, seien es Tabletten oder synthetische Drogen.

Auch wenn ein rotes Signal überfahren wird, stoppt der Zug von selbst.WE.


Neu: 2020-08-25:

[19:20] Leserzuschrift-DE: Nur noch Irre und Wahnsinnige da draußen.

Ich musste heute in unseren örtlichen Baumarkt (der mit den drei Buchstaben), um Ersatzteile für mein WC zu kaufen. Der Laden, kaum Besucher, warum auch, mit Ferkel-Maulkorb will man halt nicht mehr einkaufen, höchstens Lebensmittel. Jedenfalls ich war keine 5 (in Worten fünf) Minuten im Laden, steht auf einmal ein Mittarbeiter oder von der Security hinter mir, und bittet mich meinen Einkauf unverzüglich zu beenden. Natürlich hatte auch ich den Fresslappen um, dennoch habe ich ein „schweres Verbrechen“ gegangen.

Ich fragte, warum ich denn jetzt gehen soll, da ich noch nicht alle Teile gefunden haben, (wie auch, wenn alles überall herum fliegt, nur nicht dort wo es ausgezeichnet ist. Man muss es sich in der ganzen Abteilung mühsam zusammen suchen) und ob man keinen Wert mehr auf zahlungskräftige Kunden setzte

Die Antwort: Dies sei egal, ich müsse jetzt augenblicklich meinen Einkauf beenden, da man sonst die Polizei rufen müsse, da ich gegen Corona-Schutzmaßnahmen verstoßen würde und die 5.000 Euro Ordnungsgeld würde man mir in Rechnung stellen, die ich zudem sofort zahlen müsse.

Doch was war mein „Vergehen“? Den Fresslappen hatte ich ja um, ich habe schlicht weg einfach, nicht schnell genug meinen Einkauf getätigt. Schließlich würde man an den Eingängen darauf hingewiesen, dass man den Aufenthalt so kurz wie nötig machen soll, und auch nicht unnötigerweise, durch die Abteilungen gehen darf.

Darauf ist mir der Kragen geplatzt und hab die zusammen gestaucht, wie niemals zuvor jemand. Kein Wort hat der Typ mehr von sich gegeben und war ganz klein. Das lag wahrscheinlich auch daran, weil ich sehr laut war, und zumindest der halbe Laden das alles mitbekommen haben muss, und ich darauf hingewiesen hab, was in den nächsten Tagen alles noch auf die zukommen wird, unter anderem deren Abholung, Aburteilung und Hinrichtung.
Das Ende vom Lied, ich durfte noch mein Einkauf beenden wurde aber bis zur Kasse von diesem Typ begleitet.
So wie es WE einst sagte, kurz bevor das System endet, zeigen alle ihr wahres Gesicht und werden den Irrsinn verfallen. Ich sage bewusst Irrsinn, denn Wahnsinn ist viel zu harmlos.

Heil unserem Kaiser und seine eiserne Besen sowie viele Richter Gnadenlos, mögen sie den Abschaum dahinfegen.

OBI beschäftigt also solche Affen. Ab kommendem Wochenende sind wir die alle los. Dazu von mir noch ein Artikel-Update. Ich kenne jetzt den Ablauf.WE.
 

[16:15] Jouwatch: Nur noch abartig: Gesundheitsämter drohen auch in NRW mit Kindesentzug

Die Unterlinge sind manchmal ärger als die Oberlinge.WE.

[18:00] Leserkommentar-DE:
Kindesentzug steht nach Mord an zweithöchster Bestrafungsstelle. Jedenfalls, sobald wir rechtsstaatliche Verhältnisse in Deutschland haben werden. Am Wochenende werden in Berlin 10 Millionen Menschen kommen. Und sie werden bleiben, bis das Merkillregime verschwunden ist!

Richter Gnadenlos wird es wohl wissen.WE.

[20:00] Der Schrauber zu "Kindesentzug steht nach Mord an zweithöchster Bestrafungsstelle."

Das, was diese Möchtegerndiktatörchen, die im Übrigen schon seit einigen Jahren so unverschämt formulieren, mit den Kindern und deren Eltern machen, stelle ich weit oberhalb von bloßem Mord an erste Stelle. Für Politschranzen reicht für mich nach Schnelltribunal ein Kommando, wie bei Ceaucescu. Aber diese Mistkrücken aus den Ämter, für die darf es nur etwas geben, das die Wikinger eingesetzt haben für Mörder an ihren Vätern. Hier eben dann umgekehrt, Väter dürfen das fordern für die Mörder und Schänder ihrer Kinder!

Die kommen alle dran. Den Polizisten habe ich heute gesagt, dass nur 10% von ihnen nicht bestraft werden und noch weniger übernommen werden. Gehaltszahlung wird es wohl keine mehr geben.WE.
 

[14:15] ET: Im Gespräch mit Epoch Times: Hebamme fordert Umdenken bei Maskenpflicht

[10:00] Musiker mit Mundschutz: Keine Witz sondern Corona-Mundschutz-Wahn im Endstadium

[14:20] Leserkommentar-DE:
Wenns jetzt der Dümmste nicht begreift! Der Mundschutz gehört an die Seite, wo der Krach rauskommt, aber da ist offen. Da kommen die dicken Coronawolken raus. Und das darf sein! Aber der Normalo begrüßt solche "Schutzmaßnahmen".

In einigen Jahren werden wir uns wundern, was da heute veranstaltet wird.WE.


Neu: 2020-08-24:

[17:00] PI: Offener Brief und Video der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) 1. FC Köln, entfernen Sie die DITIB-Moschee von Ihren Trikots!

[16:50] Jouwatch: Schwuchteln drehen durch: US-Sportmoderatorenlegende wird nach Ausrutscher von LGBTQ-Gemeinde „hingerichtet“

Physisch getötet haben sie ihn nicht, aber seine Karriere ist beendet.WE.
 

[8:15] Andreas Unterberger: Wenn Jesus Christus schon im Pass erkenntlich wird

Bald gibt es wieder neue Titel: Adelstitel.WE.


Neu: 2020-08-23:

[19:50] Bild: Irres Auto-Protz-Foto! Aubameyang zeigt seinen Fuhrpark

So werfen diese Fussballer ihr Geld raus. Mit 31 Jahren ist er am Ende und hat wahrscheinlich dauernd Schmerzen.WE.


Neu: 2020-08-22:

[17:00] PI: "Radikal": Polens Außenminister Rau ist gegen Frühsexualisierung von Kindern Liberale Selbstentlarvung


Neu: 2020-08-21:

[14:50] Guido Grandt: KLIMA-VOLLVERBLÖDUNG! Greta Thunberg: „Merkel stellte sich geduldig in eine Schlange für ein Foto mit mir!“ – ENTHÜLLTEN FAKTEN GEGEN DEN KLIMAWAHN!

[8:15] Salesman zu E-Auto im Alltag: Familie fährt im Elektroauto nach Frankreich: Lade-Chaos zerstört ihren Urlaub

Diese Geschichte ist grandios und zum totlachen, diese Familie sollte einfach nur froh sein, dass sie in Ihrem Umweltsünder-E-Schrottmobil nicht verbrannt sind.

Dieser Artikel sorgt für einen heiteren Start in den Tag.

[9:35] Leserkommentar-AT:

Man kann so viel mit einem E-Auto machen: es als Prestigeobjekt herzeigen, mit anderen darüber diskutieren und Überzeugungsarbeit leisten, die Welt retten, die Umwelt schonen, ein gutes Gefühl haben, sich als umweltbewusster Vorreiter feiern lassen etc. - aber man sollte niemals den Kardinalfehler machen, mit so einem Ding auch noch fahren zu wollen.

[9:50] Leserkommentar-DE:

Ich werde diesen Satz aus dem Artikel als Handlungsempfehlung verstehen: "Nur einmal wurde uns unsere Bequemlichkeit, den Wagen während des Ladens allein zu lassen, zum Verhängnis, als irgendein Schelm die Stopp- Taste des Ladevorgangs drückte, während wir gemütlich im Restaurant saßen und auf das Vollladen der Autobatterie warteten."

[10:00] Es ist genau das: grüne Angeberei. Dass nichts funktioniert, ist eina andere Sache.WE.

[12:15] Der Schachspieler:

Wie im Artikel erwähnt, wegen der Dieselskandale!!! haben die sicher gutsituiert- ferngesteuert- programmierten Gutmenschen ein E-Auto- ANTI- Mobil gekauft. Und genau deswegen schon gar kein Deutsches! - Fazit: Der Urlaub dieser braven, obrigkeitsgläubigen Familie hat nur aus E-Auto aufladen bestanden. - Gut so.
Die weltweite Dieselskandal-Anti-Deutschland-Propaganda, die ganz gezielt und konsequent von den eigenen Nieder-Knie-Politiker-Verrätern durchgezogen wird zeigt seine volle Wirkung.

[13:00] Der Schrauber:

Eine köstliche Geschichte, aber man sieht am Ende auch den verklärenden Fanatismus dieser Familie, als man als Fazit "hochzufrieden" angibt, nur alles andere rundherum schuldig.
Und klar, Reisetempo 130 geht natürlich nicht mehr, das ist jetzt so in der fortschrittlichsten aller Neuzeiten...
Nur so zur Info: Mein alter, gebrauchter und selbstverständlich bar bezahlter V8 britischer Provenienz geht bei diesem Tempo auf unter 9l und damit spule ich dann 600 km ab, ohne in Verdrückung zu kommen. Klimatisiert natürlich. Vorausgesetzt natürlich, die Autobahn ist nicht von Greta-Mobilen verstopft. Achja: Einen Res. Kanister hab ich nie dabei, ich kann eine Tankuhr lesen und es wird mir auch noch die Restreichweite angezeigt.

[13:35] Krimpartisan:

Fein! Die systemgläubigen Gutmenschen haben ihr privates Krematorium gleich dabei. Schont im kommenden Ernstfall dann die öffentlichen Ressourcen!

[14:15] Diese Elektrokiste war sicher per Leasing finanziert.WE.

[14:20] Der Mitdenker:
Wer nicht hören will, muß fühlen. Es sind eindeutig Gutmenschen, Greta-Jünger, Politgläublinge - die Welt retten, wenn ich eine solche Mistkarre kaufe. Nun denn, wie lautete die Zusammenfassung dieses wunderschönen Urlaubs ? Es gibt da ein Zitat, das lautet sinngemäß:
Einen Fehler machen darf Jeder, das ist normal und sagt nichts über den Geisteszustand aus. Wer ihn aber vorsätzlich wiederholt, kann getrost als Idiot bezeichnet werden.

Die hätten ihren Urlaub einfach abbrechen sollen.WE.


Neu: 2020-08-20:

[17:15] Jouwatch: Jetzt vergreifen sich die Begriffs-Terroristen auch noch am Zigeuner-Schnitzel

Auf ins Kaiserreich, dann sind wir diese linken Idioten los.WE.


Neu: 2020-08-19:

[13:55] TO:  "Schule der Folgenlosigkeit": Hamburger Hochschule schreibt Stipendium für Nichtstun aus

Die Hamburger Hochschule für bildende Künste (HFBK) hat ein Stipendium für das Nichtstun ausgeschrieben. Jeweils 1.600 Euro erwarten die drei Bewerber, die mit ihren Plänen die Jury überzeugen können, wie Projektinitiator Friedrich von Borries der Deutschen Presse-Agentur erklärte.

Möge sich so mancher Politiker bewerben.


Neu: 2020-08-18:

[19:45] Trend: Woke Werbung: Unternehmen gegen Rassismus und Unterdrückung

Der Schwachsinn der links-grünen vegan-verschwulten Marketing-Lohnsklaven.WE.
 

[10:20] PI: Sprach-Säuberungen auf Hochtouren Der Siegeszug der politisch korrekten Jakobiner

Später wird man sagen: die Demokratten waren wahnsinnig.WE.
 

[8:20] Leserzuschrift-DE: Mein gestriges Maulkorberlebnis: 

Wenn ich die neuen Modewörter "Neue Normalität" und "Pflicht" höre, kommt mir das ... hoch: Heute beim Postamt trug ich den Maulkorb unterhalb der Nase, da wurde ich von grauer Postangestellten hinter dem Tresen aufgefordert, das Ding ÜBER die Nase zu ziehen. Ich sagte ihr, dass ich das NICHT muss, da ich Attest habe, das mir das Tragen so gestattet - sie wollte mir Hausverbot erteilen, da ich ihr mein Attest nur von weitem zeigte, denn ich bin NICHT verPFLICHTet, ihr den Befund zu zeigen. Ich sagte ihr ferner, dass sie gerne die Polizei rufen kann und dass das, was sie macht, Nötigung ist. Daraufhin bediente mich ihr Kollege zuvorkommend, ohne auf Maulkorbzwang einzugehen. Ich sagte dann noch ganz laut, dass mir das BLOCKWARTGEHABE reicht. Ich wollte lediglich einen Brief mit Dankeskärtchen abschicken an eine BRILLENSPENDERIN, die mir ein Päckcken zuschickte. Das mache ich immer, wenn's eine Absenderadresse gibt. Bin da leider oder glücklicherweise "Old School".

Als ich dann bei OXFAM ein neues Top spenden wollte, stand im FREIEN schon eine kleine Schlange MIT Maulkorb (wohlgemerkt VOR dem Laden)! Vorauseilender Gehorsam ist angesagt. Ich gab dann das Teil an der Tür ab, gerne hätte ich gesehen, ob ich etwas passendes mitnehmen kann, doch darauf verzichtete ich unter solchen Umständen gerne...
Hatte dann noch ein schönes Gespräch mit einem lieben Bekannten (Bulgare) in meinen Ausstellungsräumen, der es mittlerweile satt hat, Menschen bzgl. Coronoia aufzuklären. Er spricht perfekt Deutsch und erzählte mir, dass in seiner Arbeit (er arbeitet in einer grossen Vers.), viele KollegInnen total VERÄNGSTIGT sind. Unsere ReGIERenden haben ganze Arbeit geleistet, Respekt!

[9:00] Überall tauchen jetzt diese Klein-Hitler und Klein-Stalins auf. Man sollte ihnen sagen, dass sie auch drankommen.WE.

[14:25] Leserkommentar-AT:
Die Regierungen bedienen sich eines ganz einfachen Tricks. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf wenige Infizierte. Zum Beispiel, Österreich hat knapp 9 Millionen Einwohner. Seit März, also in 5 Monaten wurden 1 Million getestet, davon sind mit Stand heute 2.040 Personen positiv, gesamt sind es 23.732. Und was ist mit den anderen 8 Millionen? Wenn Corona wirklich so gefährlich wäre, dann müssten die Spitäler mit oder ohne Test überquellen an Patienten. Der Trick ist, sie lenken die Aufmerksamkeit auf die angeblichen Infizierten, also auf 2.040 anstatt auf die 8 Millionen ohne Symptome ohne Spitalsaufenthalt und ohne zu sterben. Selbst wenn sie die Infektionszahlen jetzt noch erhöhen, klingt es nicht mehr nachvollziehbar, da ja seit März 8 Millionen herumlaufen und nicht die Spitäler überfüllen. Somit wird auch ersichtlich wie völlig irrelevant der Test ist. Das Problem ist, dass die Masse auf den Trick herein fällt und der vorgegebenen Aufmerksamkeit folgen, anstatt selber zu denken.

Die Politiker bekamen sicher von den Handlern ein fertiges Konzept. Siehe auch mein heutiges Artikel-Update.WE.


Neu: 2020-08-17:

[16:20] PI: 190 Ärzte und Psychologen schreiben Offenen Brief an Kultusministerin Yvonne Gebauer Widerstand gegen Maskenpflicht an NRW-Schulen wächst

Für die Lehrer gilt sie nicht. Weil die sonst kündigen?WE.

[18:45] Leserkommentar:

Meine Schwester berichtete soeben: Enkelin kommt in RLP auf die höhere Schule. Morgen ist die Einführung mit der Feier. Nur ein Elternteil darf dabei sein, Großeltern und Geschwister ebenso ausgeschlossen. Da die Feier im Freien stattfindet müssen keine Masken getragen werden- aber 1,50 m Abstand muss eingehalten werden. Mit dem einen Elternteil das wollen sie jetzt so lösen dass der Papa später kommt und dabei sein kann während die anwesende Mama im fliegenden Wechsel dann nachhause fährt.
Bericht aus NRW: da fand vom Enkel einer Freundin die Erstklässler-Feier statt. Dieses mal drinnen: alle mit Masken. Zitat: "es war so traurig!"

Was gibt es da noch zu feiern?


Neu: 2020-08-16:

[10:20] PI: Sport-Sponsor Mateschitz im Fadenkreuz der BLM Red Bull und Sender „Servus TV“ unter linkem Beschuss

Wir warten auf die Humuswerdung der linken BLM-Affen.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Unsichere Städte für Frauen: Nicht Migranten, sondern fehlende weibliche Stadtplaner das Problem

Die Frage ist nur die: Gab es vor Jahren, als die Frauen sich noch sicher fühlten etwa mehr „weibliche Stadtplaner“? Oder andersrum gefragt, wieso mussten damals Frauen, nicht im so wie heute, vor „Schutzsuchenden“ Schutz suchen?

Die Linken wollen einfach nicht die wahren Ursachen nennen.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Debatte über rassistische Namen Knorr benennt Zigeunersauce um

Vorauseilender Rassismus-Gehorsam: „Da der Begriff negativ interpretiert werden könne, benennt die Marke Knorr ihre Zigeunersauce um. In ein paar Wochen soll sie unter neuem Namen in den Supermarktregalen zu finden sein.“ Man fürchtet linken Unmut und linken Hass. Merke: In der neuen Normalität dürfen diskriminierende Sachen nicht mehr vorkommen. Aber mit der Umbenennung von Zigeunersoße und Zigeunerschnitzel würde bei mir leider der wichtigste Teil von Wertschätzung für Zigeuner wegfallen, denn diese Widmung habe ich bisher als Lob und Anerkennung von Zigeunern und als Wertschätzung für deren gutes Kochen verstanden.

Unilever zerstört sich auch.WE.

[11:45] Leserkommentar-DE:
Ich schmeiß mich weg! Aber passt "Rotationseuropäer mit merkwürdigen Hobbys Sauce" überhaupt aufs Etikett?

Bevor die neue Flaschen in den Handel bringen können, ist das Thema tot.WE.

[13:00] Leserkommentar-DE:
In den meisten Speisekarten wird es als Pusztasosse oder Schnitzel mit pikanter Paprikasosse genannt. Zigeunerschnitzel ist schon lange, lange weg aus den Speiseplänen der Kantinen.

Wie sie alle vor den Linken kriechen.WE.

[14:45] Der Mitdenker:
Da habe ich noch ein paar Namensvorschläge: Wäschediebsauce, Parkettverbrennnersauce, Parkverwüstersauce. Knorr soll mal die Abermillionen Etiketten, die auf Vorrat gedruckt sind, schön einlagern. Nach dem Systemwechsel können die wieder, wie seit Ewigkeiten, normal verwendet werden, denn Zigeuner heißen Zigeuner, nix mit Neusprech, so wie Neger IMMER Neger heißen werden - wenn wir nett sind.

Es wird auch in Zukunft wieder soetwas geben. Ob dann noch Knorr draufsteht, ist eine andere Frage.WE.


Neu: 2020-08-15:

[18:00] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Wie deutsche Unternehmen vor der politischen Korrektheit in die Knie gehen

Es sind einfach angestellte Manager, die um ihre Jobs füchten, an der Macht.WE.
 

[18:00] Jouwatch: Gewalt gegen Frauen: Wie die Täter voll verschleiert werden

Alle Linken beteiligen sich daran.WE.


Neu: 2020-08-14:

[10:25] PAZ: Hirnforschung: Moderne Wissenschaft straft die Ideologien Lügen


Neu: 2020-08-12:

[18:00] PI: Grüner Klimaschutz in Schleswig-Holstein Mobile Methanmessgeräte für Kühe

Beim Verschwenden von Steuergeldern sind die Grünaffen gut. Die einen machen es so, andere installieren einen Swimming Pool auf Wiens meistbefahrender Strasse.WE.


Neu: 2020-08-11:

[18:20] Salesman zu Neues Auswärtsdress 1. FC Köln läuft mit Moschee auf dem Trikot auf und kontert kritischen Fan

Gratulation, der Mitgliedsbeitrag kann besser investiert werden! 1. FC Köln macht Reklame für Hassprediger und Kaserne der Islamischen Gotteskrieger.

Der Profi-Fussball muss sich auch ruinieren. Wer ist der Haupt-Sponsor: REWE, auch dem Untergang geweiht.WE.
 

[10:15] Infowars: Photos: Thai Students Encased In Plexiglass As Schools Reopen Following COVID Lockdown

Das könnten wir in Europa auch noch sehen.

[10:30] Die sind alle total verrückt. Der Amtsarzt heute war mit Maske hinter einer Plexiglas-Scheibe. Als Arzt müsste er doch wissen, wie ungefährlich das Virus ist.WE.

[12:25] Krimpartisan:

Hühner im Käfig...danach werden sie geschlachtet...Was soll’s, ihr seid’s zufrieden!

[12:30] Leserkommentar-DE:

Das ist Kindermord auf Raten. Mein Frühstück bekommt mein Hund...

[14:15] Leserkommentar-DE:
Hätten Sie dem Amtsarzt bei ihrem Besuch doch gefragt, ob sie von ihm hinter der Plexiglasscheibe ein Foto für das nächste Cartoon hätten machen dürfen, sonst glaubt einem der ganze Schwachsinn ja keiner. Wenn ich mir dieses Bild vor meinem geistigen Auge so vorstelle, so gehört dieser Amtsarzt doch wohl ganz sicher zum psychiatrischen Gutachter?

Der Amtsarzt hat fast nichts gesagt und auch nichts gefragt. Er hat gleich die Überweisung ausgefüllt. Schnell weg mit der Sache.WE.


Neu: 2020-08-10:

[14:30] PAZ: Der Wochenrückblick Das ansteckende Pappschild


Neu: 2020-08-09:

[18:00] Akif Pirincci: LIEBER ABSCHAUM

[9:25] ET: Schulbeginn: Wettbewerb der Bundesländer um strengste Regeln?


Neu: 2020-08-08:

[12:45] Focus? Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Sehnsucht nach der Schuld: Die deutsche Elite entdeckt den Rassisten in sich

Elite? Nein, eine linke Religion ist es.WE.


Neu: 2020-08-07:

[14:15] Leserzuschrift-DE zu Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Schulen wegen Corona geschlossen

Lehrer und alle Schüler der Schule in Quarantäne wegen 1 Infizierten? Was an unseren Schulen abläuft... Corona-Eliteschulen, bei denen Corona alles andere untergehen lässt. Panik wegen EINEM EINZELFALL (1 x positiver Test). Hat der Schüler überhaupt Symptome? Der Landkreis wird vielleicht auch noch reagieren... Lockdown? Sofort? Wenn man einen Superspreader im Landkreis hat, dann ist das doch das Mindeste (Ironie aus).

Der Corona-Schwachsinn wird derzeit generell wieder hochgefahren.WE.
 

[14:10] PAZ: Steht uns ein Corona-Schuljahr 2.0 bevor?

[9:00] NTV: Urteil in Schleswig-Holstein: Lungenkranke Lehrerin muss nicht lehren

Weil sie zur Corona-Risikogruppe gehört, darf eine Lehrerin aus Segeberg per Gerichtsbeschluss zum Schulstart am kommenden Montag zuhause bleiben - zumindest vorerst. Eine endgültige Entscheidung muss noch fallen. Dennoch könnte das Urteil nicht nur in Schleswig-Holstein eine Signalwirkung entfalten.

Vielleicht bekommen die Lehrer ja Schutzanzüge.

[13:55] Der Mitdenker:

Gerade hat mir mein Autoradio erzählt, daß in MV, ab heute, 2 Schulen geschlossen sind (das Schuljahr begann am Montag), da in der einen eine Lehrerin positiv getestet wurde, in der anderen ein Schüler. Na, da bin ich mal auf die nächsten Tage gespannt, wo doch viele Eltern in sog. Risiko-Ländern waren. Das Bildungssystem wird also gerade, Stichwort "Zweite Welle" endgültig zerstört, der monatelange Ausfall (wer glaubt, daß die Hausaufgaben, am PC, Unterricht ersetzen, der glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten) ist noch nicht genug; wir werden, beim nächsten Pisa-Test, auf Platz 88 landen.

Man braucht das Schulsystem nicht mehr, das zeigt man uns.WE.


Neu: 2020-08-06:

[20:00] Leserzuschrift-DE: Einkaufen ohne Maske:

Der Getränkehändler meines Vertrauens hat heute berichtet, dass gestern das Ordnungsamt bei ihm war. Er war gerade mit einem Kunden im hinteren Bereich des Ladens, als jemand ohne Maske in den Laden ging. Das konnte er von hinten gar nicht sehen, d.h. es trifft ihn keinerlei Schuld. Das Ordnungsamt hat eine Verwarnung ausgesprochen. Der Händler wurde belehrt, dass im Wiederholungsfall 5.000 Euro Bußgeld verhängt werden. Und beim nächsten Mal wird der Laden geschlossen. Kommentar des Besitzers: "Alles nur wegen so 'nem Dubbl!" (schwäbischer Ausdruck für Depp, Idiot, Tolpatsch, Tölpel).

Wer also ohne Maske in einen Laden geht, mag bedenken, welchen Schaden er damit anderen zufügen kann - auch ungewollt. Und letztlich auch sich selber. Wenn alle Läden zu sind, ist keinem geholfen. Ob der Kunde ohne Maske vielleicht auch vom Ordnungsamt war, ist natürlich nicht bekannt. Es wäre aber eine "schöne" Methode, Läden willkürlich zu schließen. Ganz legal und nur in bester Absicht zum "Wohl" der Meschen. Ich frage mich, wes Geistes Kind man sein muss, um auf diese Weise dabei zu helfen, Existenzen zu vernichten (letztlich auch seine eigene).

Hier finde ich die Erkenntnisse von David Hawkins sehr hilfreich, der 1995 das Buch "Ebenen des Bewusstseins" veröffentlicht hat. Dort ist u.a. auch beschrieben, dass es eine Ebene der Angst gibt und die direkt darüber liegende Ebene die des Begehrens ist. Kommt uns das bekannt vor? Angst vor Korona, und dann, medial perfekt aufbereitet, Begehren nach dem Impfstoff. Die Ebene der Angst ist mit dem Prozess "Rückzug" und die des Begehrens mit dem Prozess "Versklavung" verknüpft. Wir werden also zum Sklaven des Impfstoffes, was ja viele auch so empfinden.

Die vom Ordnungsamt kommen garantiert auch alle dran.WE.
 

[11:50] NTV: Aber ohne Geschlechtsverkehr Berlin erlaubt wieder Bordellbesuche

Gilt das auch für Politiker?WE.

[18:10] Leserkommentar-DE:

Genial! Bordellbesuch ohne Geschlechtsverkehr ist wie ein Restaurantbesuch, wo nur die Speisekarte gelesen werden darf. Wer kommt auf sowas? Die Jesuiten-Fraktion in den Gesundheits-Ministerien??

[19:15] Nein, politischer Kompromiss von Affen.WE.

[19:20] Der Schrauber:

Das gilt allerdings nur für Kartoffeln ohne Politbeziehungen. Den Politschranzen werden gerade Örtlichkeiten eröffnet, wo sie ihre schädlichen Neigungen ausleben können, wie im Bordell: Nämlich die Unterbringungen, aus den Haushalten von Jugendämtern entführten Kindern, wo diese dann den verkommenen "Eliten" zum Fraß vorgeworfen werden. Für Clans gilt das natürlich ebenfalls nicht, das liegt aber daran, daß die das nicht zulassen und die deutsche "Staatsmacht" immer gebührend und angemessen empfangen. Ich verurteile die für ihr Verhalten gegen den deutschen Staat nicht mehr, sobald ich Mitstreiter hätte, würde ich absolut genauso handeln.
 

[8:00] PI: Hotel benennt sich um – nach mehr als 500 Jahren Mohrenjagd in Augsburg

Das „Hotel Drei Mohren“ hat den 30-jährigen Krieg überstanden und zwei Weltkriege im 20. Jahrhundert. Es sah Fürsten und Könige, Diktatoren und gewählte Oberhäupter kommen und gehen und trotzte der Zeit. Aber die penetrante Mohrenjagd unserer Tage und die mit ihr einhergehende Verwirrung unserer Sprache waren zu viel: Jetzt wird das vornehme Haus umbenannt.

Die penetranten Linken waren wohl zu viel.WE.

[12:00] Krimpartisan:
Abartige Geschäftspolitik des Hauses!!! Abartige BRD-Gesellschaft!!! Und meinetwegen auch abartige Forderer! Aber bitte schön in DIESER Reihenfolge!!! Ihr habt das hoffentlich jetzt alle verstanden.

Den Druck der Linken hält fast niemand aus.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE:
Eine Umbenennung in Hotel Drei Möhren halte ich für am kostengünstigsten. Gilt auch für Möhrenapotheken. Auf bereits gedruckten Formularen werden die Punkte mit einem Stift ergänzt. Wenn der Kaiser kommt und die Linksgrünen ausgespielt haben, werden einfach die Ö-Punkte am Gebäude wieder entfernt.

Da bekommen die Linken wohl Beisshemmung.WE.

[14:50] Der Mitdenker:

Zum Leser von 13:25: Ihr Gedanke, geschätzter Leser, ist genial. Die Frage ist, wie erfahren es die Betroffenen und gehen die Vollidioten, die das anschieben, da mit, oder verlangen die, um jeden Preis, einen ganz anderen Namen? Kostengünstig, reversibel, die Bausubstanz wird nicht ruiniert - und wer bis 3 zählen kann, der weiß um die Endlichkeit der beiden Punkte. In Augsburg weiß der Apotheker bestimmt, wer der geisteskranke Leuteschinder ist, der das verlangt. Ich gehe jede Wette ein, daß dieser denselben, nach dem Systemwechsel, ganz liebevoll zum Essen einlädt.

[18:15] Leserkommentar-DE:

In Osnabrück gibt es in der dritten Generation das Optikergeschäft Brillen Mohr. Der Inhaber heißt Mohr - wie lange noch? Anscheinend ist dort noch nicht demonstriert worden.

[19:25] Leserkommentar-DE:

Mein Patenkind heisst Neger! Die Eltern auch!


Neu: 2020-08-05:

[13:20] Leserzuschrift-DE: Masken und Kollateralschäden:

Bei meiner heutigen Visite (ich bin Arzt in einer Reha-Klinik) erzählte mir ein Patient, dass er nach einem Restaurantbesuch auf dem Weg nach draußen aufgrund seiner durch die vorgeschriebene Maske beschlagenen Brille über ein Stuhlbein gestolpert sei. Beim so verursachten Sturz zog sich der ca. 80-Jährige einen Schenkelhalsbruch zu, der operativ versorgt werden musste.

Auch solche, durch die Maskenpflicht verursachten körperlichen Schäden, werden nirgendwo erfasst oder diskutiert. Es muss sich ja nicht immer direkt um Todesfälle handeln, die durch die Anticorona-Maßnahmen verursacht wurden. Auch ein solches Ereignis stellt eine massive Beeinträchtigung für den Betroffenen dar.

Mein Vorschlag zum Maskentragen ist nach wie vor: Diejenigen, die sich schützen wollen (oder wegen Vorerkrankungen auch sollten), können selbst entscheiden, ob sie eine FFP2-Maske tragen. Aber alle anderen Personen sollten nicht zu wenig hilfreichen Maßnahmen wie dem Tragen einer Stoffmaske gezwungen werden. Beim Motorradfahren trägt ja auch nur der Motorradfahrer einen Helm, da er sich selbst schützen soll. Die Freiwilligkeit und Eigenverantwortung sollte viel mehr gefördert und auch eingefordert werden!

[14:15] Der Spahn sollte aus seiner eigenen Tasche dafür Entschädigung und Schmerzensgeld zahlen.WE.
 

[8:55] Leserzuschrift-DE zu Gendern: „Natürlich nicht verboten, ,Damen und Herren‘ zu sagen“

Zwar stößt der Sprachwandel bei der Mehrheit der Deutschen auf Widerstand. Laut einer Umfrage von Infratest Dimap im Auftrag von WELT AM SONNTAG halten 56 Prozent der Bevölkerung nichts vom großen Binnen-I, dem Gender-Stern oder einem Unterstrich in Medien-Texten. Die Kommunen und der Bund müssen dennoch in der Sache handeln.

Der Kretschmann möchte lieber so reden, wie ihm der Schnabel gewachsen ist, aber seine Partei macht Druck, Genderquatsch zu forcieren. Die halbe Wirtschaft geht kaputt, aber Genderidiotie ist halt wichtiger. „Endlich“ gibt es einen Leitfaden für gendergerechte Sprache für die Verwaltung. In Zukunft werden sie anders hetzen... verachtete Rechtsradikal*innen oder bei Verstößen gegen die Maskenpflicht... Covidiot*innen... Coronaleugner*in.

[9:45] Leserkommentar:

"Rechte Personen", wie eine linksfaschistische Aktivistin vor einiger Zeit mal im Linkspropaganda TV formulierte. Die hat auch jeden Unterstrich, wie in "Teilnehmer_innen" hörbar gemacht!! Krankes Volk!

[9:50] Leserkommentar-DE:

Der Kretschmann ist genau so ein Kommunist wie alle anderen Grünen. Da hilft kein reinwaschen. Der taugt allenfalls als Vorlage für Komiker. Irgendwann demnächst sagt er sicher noch etwas in der Art, daß er alle Menschen liebt, der weitere Gang dürfte vorbestimmt sein.

[9:50] Der Schachspieler:

Jetzt werden die grün-linken Großmäuler über die eigene Primitivität und Blödheit stolpern. Mit der Wirtschaftskrise und dem System-Abbruch ist die Zeit gekommen, wo sich diese Affen überall verheddern und sich diese durch deren eigene Dekadenz erzeugte krankhafte, abartige Gesellschafts- Struktur selber zum Feind wird. Die zukünftigen Galgen des bald wütenden Mobs haben diese grün-linken Bürokraten sich über Jahre und ganz sorgfältig selbst aufgestellt.

Zum Leser von 9:45: .“.....krankes Volk!“ - Aber nicht mehr lange. Das Volk wird jetzt gesunden durch die köstliche Medizin des System-Wohlstands-Abbruches.

[10:00] Diese Krankheiten und Dekadenzen werden demnächst komplett ausgerottet.WE.

[10:20] Leserkommentar-AT:

So richtig angefangen hat dieser krankhafte Schwachsinn damals mit der "Neuen deutschen Rechtschreibreform". Damit hat man ausgetestet, wie viel man dem Volk von oben so rein würgen kann. Als diese unsägliche neue Schreibe durchgegangen ist, sind die Linken erst so richtig frech und kreativ geworden. Neu- und Umschreiben von Literatur, "Ergänzungen" in Hymnen, politisch-korrekter Sprachgebrauch, "Un"-Worte, etc. etc. - Ich freue mich auf jenen Tag, wo dieser ganze Mist endlich mit dem eisernen Besen aus der deutschen Sprache raus gefegt wird.

[13:20] Krimpartisan:

Zum letzten Satz des Schachspielers von 9:50: Das Zitat des Systemwechsels!!!


Neu: 2020-08-04:

[18:15] Leserzuschrift-DE: Maskenpflicht in Schulen:

Wenn die junge Generation pfiffig ist, kann sie den Maskenwahn kippen. Was passiert denn, wenn jetzt reihenweise die Schüler im Unterricht mit einem mal ohnmächtig vom Stuhl rutschen oder umkippen? Bei den warmen Temperaturen und der schlechten Luft in den Klassen wäre das kein Wunder. Wie werden die Elternbeiräte und Direktoren reagieren, wenn die Fragen kommen, was habt ihr getan um unsere Kinder zu schützen. Kennt ihr nicht die gesetzlichen Vorschriften, wißt ihr überhaupt was da drin steht?

Wie zum Beispiel die UVV Atemschutz; das nach Möglichkeit nur Personen mit Atemschutz arbeiten sollen die älter als 18 Jahre und jünger als 50 Jahre sind.

Oder den DGUV Regeln 112 -190 der BauBG von Dezember 2011, Seite 148, Nr. 5.1.2 Halbmasken, z. B. FFP-Masken, Höchstzeiten für: Tragedauer 120 min, Erholungsdauer 30 min, Einsätze pro Arbeitsschicht 3, Arbeitsschichten pro Woche 5.

Und die gesetzlichen Vorschriften gelten für Leute, die arbeitsfähig sind. Sind Schüler oder Rentner allgemein arbeitsfähig? Können wir dann nicht auch wieder Kinderarbeit einführen?

Ja, extrem gute Idee. Vor Toten durch sie haben diese Lohnsklaven alle extreme Angst.WE.

[18:30] Der Mitdenker:
Wer Kinder vergewaltigt, und diese Indoktrinierung ist eine Form der Vergewaltigung, muß so bestraft werden, daß er noch 2 Leben später weiß, daß er sich an kleinen, schutzlosen Wesen vergriffen hat. Der abartige Triebtäter hat ein, oder ein halbes Dutzend Opfer, die Gesellschaft empfindet das, mit Recht, als widerlich und es waren nicht die schlechtesten Zeiten, wo solche Säue geteert und gefedert wurden.
Aber was ist das, im Vergleich zu den Millionen, die an jedem Tag ihres Lebens mit Lügen, systemhörig, "geformt" werden ?
Die Strafen für Bestien sind, über die Jahrhunderte, immer mehr abgeflacht, heute ist nur noch Wegsperren angesagt. Die Vordenker und Berufsoptimisten (DDR-Slogan: Der neue Mensch ) haben übersehen, daß die Hyänen in Menschengestalt sich nicht geändert haben. Darum fiebere ich der wirklichen Justizreform entgegen, eine der ersten Aufgaben im neuen System; Vergewaltiger jeder Art, s. mein erster Satz, verdienen eine der Höchststrafen.

Die kommen garantiert auch alle dran.WE.
 

[18:10] Leserzuschrift-DE: Eigentlich nur noch zum Erbrechen:

Wenn ich mir die Nachrichten vom Wochenende ansehe könnte ich jetzt ellenlange Kommentare abgeben. Ich beschränke mich aber auf einige kleinere Kommentare. Grundsätzlich finde ich es erschreckend was so alles wieder hier im Portal steht. Es würde Zeit werden das endlich das Theaterabgebrochen wird und die Schauspieler entlarvt würden. Es herrscht so viel Unsicherheit draußen, verrückt.

Sei es das Thema Verbot von Demonstrationen. Eigentlich baue ich drauf das nicht alle Bundestagsabgeordneten erpressbar sind und noch so viel Grips im Kopf haben und das Theater nicht mit machen und sich gegen diese Einschränkung wehren.

Das Bild von Saskia Esken weckt ja schon Aggression in einem. Dann noch solch eine monatliche Einkunft. Demut gehört wirklich nicht zu deren Stärke. Was würde die machen wenn morgen keine Steuern mehr rein kommen. Wie kann ich diejenige welche einen wählen, als Covididioten halten.
Es ist wirklich nur noch alles unter jedem Niveau was hier abläuft.

Betrachte ich mir den Kurs vom Gold, welches wohl Richtung 2000 USD marschiert und schaue mir den Artikel zu dem 3 Schluchten Staudamm an, frage ich mich, ob wir kurz vor dem Knall stehen. Irgendwann hieß es hier einmal wenn Gold auf 2000 USD steht könnte es knallen. Naja der Staudamm fordert auch immer mehr Land für sein Wasser. Mal sehen wie lange das noch gut geht.

Nachdem was draußen so abgeht, denke ich wir bekommen noch den 2. Lockout. Selbst wenn er nur dazu da ist um den Rest in der Wirtschaft zu zerstören oder um die Bösen Buben und Mädels endgültig abzuholen. Es lebe die Militärregierung.

Ich glaube, bereits einige mal gelesen zu haben, das Juan Carlos bereits abgeholt und hingerichtet wurde. Möchte man ihn auf diese Art ohne Aufsehen von der Weltbühne entfernen?

Ich besitze bereits seit einigen Wochen ein Attest. Ich erlebe nur noch äußerst selten das mich jemand drauf anspricht. Die meisten schauen einen nur ganz entgeistert an, wenn man im Geschäft rum läuft oder an der Kasse steht. Inzwischen kommen auch immer weniger Mitarbeiter in den Supermärkten und sprechen mich an. Meist ist es so wie vor Corona.

Nachdem was ich hier zu dem Thema Moslemangriff so lese, stimme ich ebenfalls der Tatsache zu, das nichts großes zu erwarten sein wird. Selbst am Wochenende als ich mich mit weiteren „Aluhutträgern“ unterhielt vertrat man mehrheitlich die Auffassung das die Operationen weitestgehend im Stillen ablaufen werden. Als Grund kam meist, Trump beendet oder verhindert eher Kriege, als das er welche anfängt. Also wird er alles daran setzen das es keinen großen Krieg geben wird. Eher, vielleicht wie auch in Ihrem Artikel aufgeführt, punktuell Scharmützel.

Eines sollte aber jedem bewusst sein. Fällt die Versorgung von Nahrungsmittel und Geld aus, wird es bestimmt zu Unruhen kommen. Das wird dann aber jeden betreffen der nicht vorgesorgt hat. Naja, wenn es dann nur noch Messer gibt, kann man sich wenigstens auf Entfernung auch mit entsprechenden Sportgeräten vernünftig verteidigen. Aber irgendwie denke ich das die Zeit wie erwähnt eher für uns als gegen uns spielt.

1. Demo-Verbot: die deutschen Politiker (nicht nur die) sind nach der Grossdemo in Berlin in totaler Panik. Daher versuchen sie die Wahrheit mit allen Mitteln in den Medien zu unterdrücken. Sie sollten sich besser beim Leibwächter kurzzeitig die Pistole ausborgen.

2. Esken: die hat man ganz bestimmt dafür ausgesucht

3. Gold und Staudamm: wir sind kurz vor dem Crash. Dieser dürfte üben den Staudamm-Bruch kommen. 3 Flutwellen in einem Monat sind sicher kein Zufall

4. Es kann gut sein, dass die Demokratten noch einen 2. harten Lockdown machen müssen, aus dem uns dann das Militär rettet

5. Juan Carlos: der hat wohl auch Angst bekommen, nachdem sein Sohn und König vermutlich hingerichtet wurde.

6. Ein Attest ist gut. Die Zuschrift zeigt, dass dei Maskenpflicht fast niemand mehr ernst nimmt. Ich war heute in einem Billa mit Maske, habe denen aber gesagt, dass das die Maulkörbe der Kinderschänder und Kinderfresser sind, die bald abgeholt und hingerichet werden

7. Den Moslem-Angriff musste man wohl absagen, weil es zu viele islamische Krieger gibt.WE.
 

[17:40] Jouwatch: Es geht los: Nach Teilnahme an Corona-Demo – Basketball-Star fristlos entlassen

Die Funktionäre kriechen vor dem Sponsor. Man sehe sich ihn an. Da drinnen gibt es noch Beamten.Mentalität. Habe ich um 2002 dort selbst gesehen.WE.
 

[16:25] PI: Markus Gärtner im Gespräch mit der AfD-Bundestagsabgeordneten auf dem Neuen Hambacher Fest 2020 Nicole Höchst: Kampf gegen Rechts beginnt schon in der Kita


Neu: 2020-08-02:

[14:15] Tichy: DFG kapiltuliert vor Zeitgeist Dieter Nuhr – Wissenschaft und Forschung knien nieder vor politischer Religion

[12:30] Jouwatch: Der nächste Lockdown kommt bestimmt – und schuld sind die Kartoffeldeutschen

Für Moslems und Linke gilt das alles nicht. Siehe die BLM-Demos, wo die Polizei wegschauen musste.WE.
 

[10:30] ET: Infektionsketten verfolgen – Diskussion um Polizeizugriffe auf Gästedaten

Man fragt sich, was die Polizei damit machen möchte. Zur Strafverfolgung dürften diese Daten so gut wie wertlos sein.WE.
 

[8:40] Andreas Unterberger: Gender Pay Gap: Die Infamien der Kampffeministinnen


Neu: 2020-07-31:

[17:00] Jouwatch: Zu groß, männlich, Glatze: Ständig neue Corona-Risikofaktoren dank teurer Studien

Geld spielt dafür derzeit keine Rolle.WE.
 

[13:35] Leserzuschrift-CH zu Dubler-«Mohrenköpfe»: Volg bezeichnet Süssigkeit als «Eiweissmasse mit Migrationshintergrund»

Die Linken kriegen Schnappatmung, trotz "Correctness".

[14:00] Vermutlich wollte man die Linken ärgern.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Sehr guter Ansatz, diese neue Bezeichnung einer Süssigkeit. Weihnachtsengel hießen ja auch schon geflügelte Jahresendfigur. Genau betrachtet tappen die Pseudokommunisten ziemlich berechenbar in die gestellten Fallen hinein. Im Übrigen beantrage ich für die Zukunft die Einstufung kommunistischen Verhaltens als Form einer unheilbaren Geisteskrankheit.

Alles Linke wird Humus werden.WE.


Neu: 2020-07-30:

[18:00] Jouwatch: Indoktrinieren und spalten: Rechte können laut EKD-Bischöfin keine Christen sein

Schiesst diese Mondkälber endlich auf den Mond. Finanziert durch die Kirchensteuern.WE.


Neu: 2020-07-29:

[17:00] PI: Psychologische Dressur Akif Pirinçci: Die Welt als Simulation


Neu: 2020-07-28:

[14:15] Der Mitdenker: Das Radio und der darin wohnende Sprechautomat:

Unterwegs, Scheinnachrichten gehört. Großes Thema: Am Montag beginnt hier die Schule, wie geht das, in Corona-Zeiten ? Ja, große Räume, nicht verlassen, Gruppen nicht trennen, bla, bla. Alles gut, aber Sport und Musik ? Kein Problem, Musik wird in der Aula unterrichtet, da können, beim Singen, 2 Meter Abstand eingehalten werden (der Gutmenschenlogik folgend stirbt das Grippevirus also genau ab 2,01 m. Na gut, aber jetzt kommt's.). Und bei Blasinstrumenten wird einfach ein Tuch oder ein Netz (Ja, richtig gelesen, ich habe mich nicht verhört. Der Sprechautomat hat NETZ gesagt.) über das Instrument gelegt, dann ist alles gut. Also wir lernen, Netze halten Grippeviren, heutzutage Corona- genannt, eindeutig ab. Das muß ich mir merken, ich habe noch ein altes Netz im Schuppen.

Das sollte ich dann mal über den Kopf stülpen, wenn irgendwo Maskenzwang ist, denn das Lügenradio hat natürlich immer recht. Die Radio-Journaille ist dumm wie Stulle, anders ist so etwas nicht zu erklären. Aber halt, das kranke Gretel-Kind konnte/kann bekanntermaßen CO2 sehen und in einer Welt, wo solche Wunder vorkommen, halten eben Netze auch Viren ab - vorausgesetzt, die haben, nach Mutation, die Maße eines Kindergarten-Spielwürfels.

Die machen sich alle zum Affen.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Saisonarbeiter: "Deutschland? Nie wieder!"

"Ich habe nicht akzeptiert, dass wir zu acht in einem Zimmer schliefen, dass acht Menschen ein Bad nutzten und 30 eine Küche", erzählt die Erntehelferin aus Rumänien in der DW-Reportage "Skandal mit System". In einem Kleinbus mit nur acht Sitzen seien bis zu 14 oder 15 Personen morgens aufs Feld und abends wieder zurück in ihre Unterkünfte gebracht worden, berichtet sie. Corona-Schutz in Deutschland sieht anders aus - und hätte so auch für die osteuropäischen Erntehelfer gelten müssen.

All das erfolgt unter der Regentschaft unserer Frau Merkel! Unter der Obhut der Linken & Grünen, denn andere regieren gerade nicht!!!! Immer klopfen sie gutmenschliche und antirassistische Sprüche, aber schaffen im Land selbst Verhältnisse wie zu schlimmsten Zeiten des Kolonialismus und der Sklavenhaltung, geprägt von Verachtung für die da unten, für alle Minilöhner, ein-Euro-Jobber und prekäre Verhältnisse. Und jetzt zu Corona-Zeiten haben sie gerade in diesem Bereich das Auszuhaltende auf die Spitze getrieben. Und schamlos nutzen die Lockdowner nun die „Infiziertenzahlen“ aus, wegen Zuständen, sie sie selbst zugelassen haben! Um weitere Lockdowns und die 2. Welle zu begründen. Ganz schön fies!

[13:20] Der Artikel kommt von der Deutschen Welle. Ein Linkssender.WE.
 

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Zwischen 11 und 12 Jahre alt: Polizeibekannte Kinder randalieren in Schule – 150.000 Euro Schaden

Seit Mai hätten sie bei 25 weiteren Taten schon einen Schaden von zusammen rund 50.000 Euro verursacht. Belangt werden können die strafunmündigen Jungen nicht, die Polizei steht nach eigenen Angaben im engen Austausch mit den Jugendämtern.

Die Ohnmacht im jetzigen Saustaat ist kaum mehr auszuhalten. Für solche Zustände und „Wiederholungstäter“ ist der aktuelle verkommene Staat der Schuldige. Er hat für bestimmtes bevorzugtes Klientel weder Zähne noch Strafen noch Erkennungswille. Es ist genau so gewollt, wie es ist. Dass Kinder der Gesellschaft MAXIMAL auf der Nase herumtanzen dürfen und alle möglichen Sonderrechte haben. Und nach den Grünen noch mehr bekommen. Deutschland wurde auch „ganz unten“, bei Nachwuchs & Erziehung & Kindergarten & Schule, zerstört.

[10:00] Der Schachspieler:

Begonnen hat dieser Dreck mit der sogenannten “antiautoritären“ Erziehung. Auch eine Erfindung der 68er Rauschgift- Gesellschaft. Dieser grausliche Gesellschafts- Alptraum wird jetzt mit dem Crash wohl sein Ende finden. Hunger, Not und Elend werden die westliche Welt, Gott Lob , von dieser geistesgestörten 68er- Affen- Bewegung bereinigen.

[10:05] Leserkommentar-DE:

Wer nach dem grünen Buch sozialisiert wurde, kann sich nicht mehr ändern. In diesem Fall würden deutschen Eltern die Kinder weggenommen. Also bitte sofort WEGNEHMEN und anschließend mit den Eltern und Geschwistern ausweisen.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Sofort den Urlaub streichen und in eine "Erziehungs-Ferienlager" unterbringen. Dann die nächsten drei Jahre jeden Samstag Schulunterricht. Nur, wenn diesen "Schädlingen" ihre Freizeit genommen wird, das schmerzt!

[10:15] Leserkommentar-AT:

Früher hat man solche Kinder in Heime für Schwererziehbare gesteckt. Der Staat ist gegenüber Kinder machtlos...., was für eine bankrott Erklärung und öffentliches Aufzeigen von einem fehlenden Rechtsstaat. Jedenfalls wird ersichtlich wie unfähig die heutigen Politiker sind.

[13:20] Leider liest man nirgendwo über die ethnische Herkunft dieser Buben. Ich nehme an, das sind Moslems.WE.


Neu: 2020-07-27:

[11:50] Leserzuschrift-DE: Thema Urlaub:

Am Wochenende trafen wir uns wieder einmal mit befreundete Personen. Wir kamen auf das Thema Corona und Urlaub zu sprechen. Im wesentlich hielt ich mich zurück, weil ich kein Sinn mehr darin sehe verrückte noch aufwecken zu wollen. Spannend war es aber bei dem Thema Urlaub. Ich informierte darüber das wahrscheinlich Zwangs Tests durch geführt werden, wenn jemand aus dem Ausland rein möchte. Naja das eine oder andere Land denkt darüber nach sich nachweisen zu lassen das man Corona frei ist, bevor man einreisen kann.

Kommentare: Wir fahren ja in das nördliche Ausland da gibt es keine Einschränkungen die haben ja keine Probleme. Die, welche nach Österreich fahren sagten, wenn etwas ist, wir sind nur 10 km hinter der deutschen Grenze, da sind wir gleich wieder zurück. Es gehen einfach alle davon aus, es es geht so weiter als bisher.

Auch in der Gastronomie war hier aufgrund des sehr guten Wetters alles ausgebucht man bekam kaum ein Platz. Wie ein Automatismus wurde auch die Maske aufgesetzt, wenn es in ein Gebäude ging. Da war es egal ob im Vorraum der Bank am Sonntag noch jemand war.
Eigentlich machte es spaß zu zu sehen was da so ablief.

Wenn der Knall kommt werden wirklich die meisten geschockt sein.

Die werden alle den Schock ihres Lebens bekommen, wenn die Moslems angreifen. Horror pur soll noch geschmeichelt sein.WE.


Neu: 2020-07-26:

[11:20] ET: Kolumne vom Freischwimmer: In einem Land, in dem wir gut und gerne (und fröhlich!) leben


Neu: 2020-07-25:

[16:25] ET: Öko-Rebell Shellenberger: Klima-Alarmisten hängen „evangelikaler, fundamentalistischer Religion“ an

[16:15] WB: Gewalt gegen Weiße wird überall legitimiert

Niederknien reicht nicht. Was sind also die nächsten Schritte? Widerstand scheint zwecklos. Entgegnet ihnen jemand mit „All Lives Matter“ oder gar „White Lives Matter“, drohen – wie zahlreiche Fälle bereits zeigten – soziale Ächtung, Jobverlust oder gar die Ermordung.

Inzwischen beginne ich zu vestehen, was BLM wirklich ist: perfide Massenpsychologie aus dem Systemwechsel. Zielgruppe sind weniger die Neger, aber mehr die Moslems. Ihnen wird gezeigt, dass sie von den Weissen keinen Widerstand zu erwarten haben. Alle Linken und das Establishment sind auf deren Seite. Für diese Linken wird unsere Abrechnung mit ihnen grausam werden.

PS: die Türken bei uns wurden gestern wohl wieder richtig augehetzt. Vergangene Nacht fuhren sie auch wild hupend herum. Sie feierten ihren Sieg wohl schon vorab.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Die Aufhetzung gibt es schon länger. Mehr als dass wir kurz davor sind wissen die auch nicht. Die erfahren das ein paar Stunden vor uns, mehr auch nicht. Auch die müssen warten bis es so weit ist und der Befehl kommt. So wurde es mir gesagt.

Das kommt von einem meiner Messenger. Die Moslems bekommen ein Angriffssignal über die Medien und dann den Angriffsbefehl. Laut meinem vorigen Artikel brauchen sie danach etwa 10 Stunden, um ihren Angriff zu organisieren.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Grüne fordern Vielfalt „Es geht nicht um sexuelle Praktiken, sondern Offenheit“

Also, das läuft darauf hinaus, dass in Zukunft nur Lehrer in den Dienst kommen, welche für ihre Schüler ein LSBTTIQ-Vorbild sind und damit dem grünen Leitbild entsprechen. Gestern dachte ich noch, verrückter geht es nicht mehr, heute schon überzeugt belehrt: DOCH! Die Schule soll das Spielfeld des LSBTTIQ werden. Das neue Hauptfach ist damit auch festgelegt... alles andere ist vergleichsweise unwichtig.

Das Schulsystem ist immer noch nicht dekadent genug?WE.

[9:35] Leserkommentar-DE:
...... dann sollen doch die Grünen mal bei den Goldstücken anfangen, diese damit zu unterrichten. Viel Spaß dabei! Vielleich wäre die auch eine Art der Geburtenkontrolle und zwar bei den stark wachsenden schwarzen Bevölkerungsgruppierungen. Die Absicht der Grünen ist aber eine andere: nähmlich die Geburtenreduzierung der Europäer und besonders der Deutschen.

Da ist was dran.WE.


Neu: 2020-07-24:

[10:00] Jouwatch: Gesinnungsterror in den USA: Lehrer gefeuert, weil er „Trump is our President“ schrieb

Es sind auch einige Beispiele aus Europa im Artikel.WE.
 

[8:35] Bild: Scharfe Kritik am Café Mohrenköpfle Opas Erbe soll weg

Es wird Zeit, dass die Linken Humus werden.WE.


Neu: 2020-07-23:

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Dortmund Schüler (18) vergisst Mundschutz − das soll ihn nun den Abschluss kosten

Fazit: Einige deutsche Schulen sind nunmehr Versklavungseinrichtungen mit strenger Corona-Maskenherrschaft. Das Kennzeichen: Nur die Corona-Regeln haben Priorität 1 und Rang 1, alles andere ist dem vollständig untergeordnet. Ausnahmen werden da nicht gemacht. Regelverstöße ergeben Hinauswurf. Man zeigt uns damit... Schulen sind nun Orte der Inquisition. Die Bewegungsfreiheit der Schüler wurde jetzt auf Null reduziert. Vom Klassenraum zum Pausenhof, das geht nur noch mit Maske. Wer sie vergisst, hat ausgespielt in diesem diktatorischen Masken-Drillsystem. Dagegen waren die Schulen des Kaisers Orte 100-fach höherer Freiheit. Also auf ins Kaiserreich und Finito Maskerade.

Einige von uns wissen, wofür es diese Masken wirklich gibt. Der Volkszorn wird unendlich gross werden.WE.

[11:00] Schachspieler:
Zuerst wurden wir jahrzehntelang durch die homo- Perversions- und Abartigkeits -“Kultur“, parallel dazu durch die sichtbare Bevorzugung aller fremden Zuwanderer provoziert und fertig gemacht, dies alles hat seit 2015 seinen perversen Höhepunkt erreicht . Und nun zum Abschluss setzt man noch mit dieser “Schutz“- Maskerade ordentlich eins drauf.
Das ist aber alles nur mit ungedecktem, unendlich verfügbarem Fiat- Money- aus dem Nichts erzeugten Papiergeld finanzierbar. Und das nimmt jetzt sein schreckliches Ende.

Das Systemende kommt jetzt jederzeit. Ich warne vor dem morgigen Freitag.WE.


Neu: 2020-07-22:

[17:00] Jouwatch: Deutsche Bahn auf queerem Abstellgleis gelandet

Die Konzerne sind von linken Idioten bevölkert.WE.
 

[17:00] Jouwatch: Wahrheit per Justiz: Prozeß gegen Prof. Ulrich Kutschera

Gegen die Linken darf man wohl gar nichts mehr sagen.WE.
 

[15:00] Leserzuschrift-AT zu Tierschützer protestieren vor Tönnies-Werk gegen angebliche Tierquälerei bei Zulieferer

Wieso protestieren sie nicht gegen die Kinderfresser und Päderasten, die möglicherweise dort die Reste entsorgt haben? - Oder haben Tiere in deren Augen mehr Rechte als Kinder???

Von den Kinderschändereien wissen die nichts. Das wissen nur Insider.WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE: Maulkorb-Protest:

Ich lese 8 Jahre Hartgeld und alle wollen was ändern, fangt doch endlich an. Wohne in Bayern in einem 2800 Einwohner zählenden Ort. Habe vor 14 Tagen meine Maulkorbmaske aus Protest an meine Autoantenne gehängt. Mittlerweile fahren schon etwa 30 Autos im Ort aus Protest mit Binde an der Antenne rum.
Ob gelbe Westen in Frankreich oder Maulkörbe an der Antenne setzt endlich Zeichen. Sonst können wir noch 10 Jahre jammern.

Die Maulkörbe haben wir jetzt sehr bald los. Dafür sind wir dann im Krieg mit dem Islam.WE.
 

[13:00] Video der Produktion: Hygienische Maskenproduktion: Auf dass wir alle gesund und coronafrei bleiben mögen!


Neu: 2020-07-21:

[17:35] Jouwatch: Drosten lässt sich von linksextremistischer Punkband feiern und besingen

Vermutlich muss er das mit sich machen lassen. Damit alle wissen, von wo die Gefährlichkeit des Virus kommt.WE.
 

[14:25] Leserzuschrift-DE zu Greta Thunberg erhält millionenschwer dotierte Auszeichnung

Noch vor ein paar Tagen hatte ich hier geschrieben, daß ihre Erzeuger vom Kohlezählen und Lachen nicht in den Schlaf kommen. Hier ein neuer Beweis!

Was das Sudelblatt verschweigt, ist der Typ, der hinter dieser nagelneuen Stiftung steckt. Es ist ein "armenischer Unternehmer", der durch Ölgeschäfte reich geworden ist!!! Warum habe ich da Bilder von der Mafia und Geldwäsche im Kopf???

Das ist die Stifung, von der das Geld kommt. Vermutlich will man Greta wieder in die Medien bringen.WE.


Neu: 2020-07-20:

[18:00] Schweizerzeit: Von Schwulen und Staubsaugern

Treibt auch die Vegan-verschwulten aus den Konzernen nackt mit der Peitsche in die Straflager.WE.
 

[16:30] Jouwatch: „Black-Lives-Matter“-Krieger machen gegen Red Bull mobil

Es war zu erwarten, dass die Linken Hrn. Mateschitz beissen werden.WE.
 

[15:15] Leserzuschrift-DE: am Wochenende hatten wir verschiedene Treffen mit Personen aus unserem Umfeld:

Es ist einfach erschreckend wie Personen, welche zum Teil 60-70 Jahre alt sind und früher meist leitende Positionen in verschiedenen Branchen hatten, bei dem Thema Corona austicken. Sei es das sie selbst von der Situation ausgehen dass das Virus sehr gefährlich, ist zumal 1 Person in deren Umfeld mit Corona gestorben ist. Es wird Wert darauf gelegt mit und nicht an Corona verstorben. Unsere Regierung macht einen vernünftigen Job vor allem Herr Spahn.
Alle andere aussagen sind schlicht gelogen. Im Internet wird viel Blödsinn geschrieben.

Als ich versuchte einige Informationen in der Runde zu verteilen wurde ich gleich angeschossen, das kann ja nicht stimmen. Ich glaube nach gut 2 Stunden hatte einer von 7 verstanden das es vielleicht einmal eine gute Idee wäre sich nicht nur bei den MSM zu informieren. Den Namen Trump durfte erst gar nicht genannt werden.

Am nächsten Tag trafen wir uns mit einem Freund, welcher bei einer Volksbank als Abteilungsleiter zuständig war, für Insolvenzen zu betreuen bzw. abzuarbeiten. Er ist jetzt seit ca. 3 Jahren im Vorruhestand. Er vertritt tatsächlich die Auffassung das wir ein hartes Jahr bekommen. Aber er meint es wird keine größere Arbeitslosigkeit geben. Denn die Kunden kaufen ja immer noch Aktien, weil sie positiv auf die Zukunft eingestellt sind. Selbst als ich so einige Eckdaten zur Kurzarbeit oder Kündigung von Firmen gab, hieß es nur -Klar das die jetzt alle abbauen. Das wird aber Verträglich mit Vorruhestandsreglungen und Abfindungen gemacht. Das kommt immer wieder vor.
Aber er denkt das kommt im Herbst wieder hoch. Wir haben beben alle paar Jahre eine Durststrecke. Er hat im September sein Urlaub nach Frankreich bereits gebucht. Er sieht nicht wirklich ein Problem das er eventuell nicht antreten kann.

Auf die Frage ob jemand in den beiden Gruppen Lebensmittel bevorratet hat für den Fall das zum Beispiel wegen Corona vier Wochen niemand einkaufen gehen darf. Es schauten mich alle an als ob ich verrückt wäre. Es fehlt doch an nichts. Ich wies dann einmal darauf hin, dass beim Edeka das eine oder andere Grundnahrungsmittel schon seit Wochen nicht mehr nachgeliefert wurde. Oder das zum Beispiel bei Mehl oder Reis seit geraumer Zeit keine Produktion mehr aus Deutschland im Regal steht, sondern zum Teil aus Südamerika kommt. Aber der Urlaub für Dänemark und nach Südtirol ist bereits gebucht.

Es ist wirklich erschreckend wie wenig sich alle mit dem befassen was um einen herum abläuft.

Noch eine kurze Anmerkung zu dem was gestern zu dem Thema Crash und Aktien geschrieben wurde. Ich denke es ist schon sinnvoll den größten Teil seines Vermögens in Edelmetall zu lagern. Ich glaube auch das viele Große Unternehmen, welche mit dem DS verseucht sind entweder untergehen oder zerschlagen werden. Ich glaube aber auch das Aktien von Gold und Silberminen steigen werden. Allerdings sehe ich auch das Risiko das wir nach einem Systemwechsel lange Zeit nicht frei handeln können. Denn wer möchte handeln, wenn das meiste Vermögen weg ist. Ebenso wird wohl die breite Maße anderes im Kopf haben als Geld anzulegen.

Aber schauen wir mal was kommt.

Ich nehme an, das sind akademisch gebildete Oberschichtler. Diese sind für Propanda aller Art sehr empfänglich. Man sollte ihnen das über das Wundervirus auf der Seite Sozialsysteme zeigen, und sie fragen, ob ihnen nichts auffällt. Wir sollen vom Systemwechsel bewusst nichts bemerken, bis es zu spät ist.WE.

[16:30] Leserkommentar-DE: es ist zwecklos:

Genau solche Gespräche habe ich bis vor kurzem auch geführt um die Menschen zu „warnen“ was da noch alles kommt aber fast niemand wollte auch nur die Überlegung anstellen das es da draußen noch mehr Informationen gibt als im MSN. Die meisten sind absolute Systemlinge mit Scheuklappen und Maulkorb, Alternative Medien sind doch alles Spinner und/oder Verschwörungstheoretiker. Zugleich sind die meisten auch zu faul um endlich mal das eigene Gehirn einzuschalten und sich eine eigene, ausgewogene Meinung zu bilden. „Mir geht es doch gut!“ ist die Meinung, usw, usw, usw...

Letztendlich habe ich es komplett aufgegeben die Menschen in meinem Umfeld vielleicht doch mal zum denken anzuregen, es bringt nichts! Das ist für mich relativ schwer weil ich doch ein sehr emphatischer Mensch bin. Laßt die Systemlinge, so schwer es auch sein mag, ins Verderben rennen. Wer es bis heute nicht verstanden hat das es bald richtig rund geht wird es nie tun. Wenn die Tage der Aufklärung kommen wird diese Art von Mensch eh komplett durchdrehen.

Traurig aber, leider, wahr...

Wir sollen bewusst nicht mitbekommen, dass sich bald alles ändern wird.WE.

[18:15] Leserkommentar-DE: Völlige Zeitverschwendung,

Leute in diesem Alter ändern sich nicht mehr, und warum sollten sie auch? Wofür sollen die auch noch "preppen"? Diese Teile der Gesellschaft haben jetzt schon keine Zukunft mehr.

Sobald die Luft aus ihrem System raus ist kommt für die nur noch der "Rentnertod" und werden zusammen mit ihrer Welt untergehen. Die meisten werden Durchdrehen, Selbstmord begehen und sich vielleicht noch zu Tode saufen sofern es dafür reicht. Die anderen werden wenn sie nicht von ihren Verwandten unterstützt werden im Müll nach Essbarem und irgendwo nach verwertbarem Suchen, wie in Russland, Rumänien und der Ukraine.

Die Rentner glauben aber nicht, dass es bald keine Renten mehr geben wird. Ich habe es heute bei Leuten, die mich in den Geschäften behindert haben, selbst ausprobiert.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE: Ich muss den beiden Lesern von 15:15Uhr und 16:30Uhr leider komplett zustimmen.

Diese beschreiben leider die absolute Realität bei mindestens 90 % der Leute, ich befürchte aber es sind eher 98%. Auch ich hatte heute wieder ein Gespräch, mit einem Nichtakademiker zur Lage allgemein und zu Corona im Speziellen.

Fazit, Corona kann ruhig noch bleiben bis er in Rente geht Ende nächsten Jahres. Gut einkaufen mit Maske ist nervend,aber alle anderen Nebenwirkungen sind eigentlich völlig egal. Wozu Feste, Feiern oder kulturelle Veranstaltungen, braucht man doch alles nicht. Wichtig ist nur bald in Rente zugehen, dann hat man es geschafft. Als ob es ein Gottesgesetz wäre, dass man auf jeden Falll Rente bekommen müsste. Für alle welche in den nächsten 10 Jahren in Rente gehen wollen ist dies völlig alternativlos und wenn man denen sagt ihr werdet keine mehr bekommen, werden die richtig aggressiv und böse. Themen wie Vorräte oder Krisenvorbereitung braucht man gar nicht ansprechen, alles unnötig denn einen völligen Zusammenbruch der Versorgung oder gar des Finanzsystems wird es nie! geben. Ich befürchte leider, dass ohne Hilfe von außen 95% unserer Bevölkerung verloren ist.

"Wenn die Tage der Aufklärung kommen wird diese Art von Mensch eh komplett durchdrehen." Richtig, aber vermutlich nicht mal wegen der furchtbaren Nachrichten und Wahrheiten, sondern wegen der Erkenntnis was für blöde Vollidioten sie Zeit Leebns waren. Das wird wohl sehr schwer zu verkraften sein, wenn man das dann erkennt.

Die glauben noch die Rente. Ich nicht mehr. Am 1. Juli hat es zwar noch eine Pensionszahlung gegeben, die wurde aber schnell ausgegeben. Das Timing kenne auch ich nicht genau.WE.
 

[15:00] PAZ: Der Wochenrückblick Farbenlehre für Schwarzseher


Neu: 2020-07-19:

[12:15] ET: Hoher Anteil an Analphabeten in bestimmten Branchen

[8:50] ET: Die Heuchelei der „Black Lives Matter“-Bewegung

Das ist eine Falle für alles Linke.WE.


Neu: 2020-07-18:

[16:35] DF: Rassismus-DisputRed Bull entlässt drei hochrangige Mitarbeiter, die mehr Black Lives Matter-Engagement forderten

Dieter Mateschsitz dürfte in den Systemwechsel zumindest teilweise eingeweiht sein. Also weiss er, dass BLM eine Falle für alles Linke ist.WE.
 

[13:00] Mitteleuropa: „Miss UK“ verliert alle Titel wegen „All Lives Matter“-Posting

[11:25] Leserzuschrift-DE: Zum Thema Coronatests:

Mein Radio sagte, daß bei den anfänglichen Coronatestzahlen "Schreibfehler" berichtigt werden. Dadurch sinken die Zahlen überall mindestens um die Hälfte. Die drei angegebenen Fälle in Meckpom verschwanden ganz! Ich weiß ja, daß ALLE Fälle gelogen sind! Aber für die Coronajünger ist das vielleicht interessant!

Greta ist jetzt ganz in der Mottenkiste verschwunden. Deren Erzeuger werden auch genug mit Kohlezählen beschäftigt sein und vor Lachen nicht in den Schlaf kommen Die Fridays for Lutscher gibt es JETZT auch nicht, da Ferien sind. War auch alles nur zur Ingangsetzung der KP PsyOp!.Das ständige Hin und Her beim Coronafake dient zur Verwirrung und zur Zermürbung der Menschen, um sie reif für die "freiwillige' Impfung zu machen!

Dass die Corona-Zahlen alle übertrieben sind, ist bekannt. Greta musste aus den Medien verschwinden, da man den Platz für Corona braucht. Zur Impfung wird es nicht mehr kommen.WE.


Neu: 2020-07-17:

[18:00] Jouwatch: Islamisierung per Gericht: Schadenersatz für Kopftuch-Schülerin

Alle liegen sie vor dem Islam am Bauch. Auch Edeka. Aber nicht mehr lange.WE.
 

[12:00] WB: Die Revolution frisst ihre Kinder Zu weiß: „Fridays for Future“ zerfleischt sich über Rassismus-Debatte

Na, welche linke Priorität ist jetzt wichtiger?WE.


Neu: 2020-07-16:

[18:15] Krone: Prinz „verprügelt“ Deutscher Medienrummel um „Krone“-Bericht aus OÖ

Manche Adeligen sind leider eine echte Schande.WE.
 

[17:25] Goldreporter: Falsche Polizisten erbeuten Gold und Geld für 50.000 Euro

[13:00] Anderwelt: Der tägliche Corona-Kampf in der Altenpflege: Zwischen Empathie und Gehorsam

[8:50] Mitteleuropa: „Anti-Rassismus-Wahn“ geht weiter: Nun soll Eskimo-Eis umbenannt werden

[13:10] Leserkommentar-DE:

Es ist immer das gleiche, warum können die Leute sich nicht einfach mal informieren: Eskimo beduetet Mensch. Aus Wikipedia: "Der Linguist Jose Mailhot aus Québec, der die Sprache Innu-Montagnais beherrscht, veröffentlichte 1978 eine Untersuchung, in der er das Wort aus dieser Sprache ableitet und mit „Menschen, die eine andere Sprache sprechen“ (englisch: people who speak a different language) übersetzt".

[14:00] Diese Konzerne spinnen wirklich. Haben die sich schon einmal überlegt, was es kostet, eine neue Marke aufzubauen?WE.
 

[7:50] Focus: Das teure Geschäft mit der Liebe Abzocke bei Datingportalen: Reporterin geht undercover – und deckt miese Tricks auf

Diese Branche ist eindeutig total überbesetzt.WE.

[9:35] Der Bondaffe:

Facebook & Co sind nichts gegen diese Dating-Plattformen. Was die alles von ihren Nutzern wissen, läßt sogar mich erblassen. Eigentlich muß man das durchgehen lassen. Jeder hat seinen freien Willen, jeder kann selbst entscheiden was er von sich preis gibt.

Obwohl, lustig wäre es schon. Wenn man sich auf einem Dating-Portal als Angela Merkel, Horst Seehofer oder Markus Söder, alternativ als Sebastian Kurz anmeldet ist der Spaß garantiert. Das sind ja auch Allerweltsnamen.

[13:00] Was mich stört, ist, dass diese Portale auch Massen von Werbemails aussenden. Immer mit anderen Adressen, so dass die Sperre schwierig ist.WE.


Neu: 2020-07-15:

[17:00] Focus: Top-Psychologe über neue Feier-Wut Deutsche eskalieren auf Mallorca: Erleben wir jetzt die Phase der Corona-Chaoten?

Das Volk hat einfach genug vom Corona-Schwachsinn.WE.
 

[15:40] PI: Linksradikale starten Vernichtungskampagne im Netz »Falscher Freund«: Tugendwächter wollen Schauspielerin ruinieren

[8:40] Tichy: Die Asymmetrie unserer Spielregeln

Es sind gefährliche Asymmetrien und innere Widersprüche, die uns heute an der Nachrichtenlage so weh tun. Es sind Asymmetrien, entlang derer unsere Gesellschaft auseinandergerissen wird.

Eine wesentliche Asymmetrie unserer Gesellschaft ist die eingeschränkte Meinungsfreiheit.


Neu: 2020-07-14:

[18:10] Leserzuschrift-DE: Satansverehrung:

Heute war ich bei meinem Zahnarzt und wir sprachen über das Elend der Maske. Ich informierte ihn auch über die Kindesmisshandlungen, dem Blut zapfen und was noch so in dem Bereich bekannt ist. Er schaute mich an und ich dachte jetzt hält er mich für bekloppt. Ne, ich täuschte mich. Er bestätigte meine Aussage sogar.

Denn in einer Stadt in meinem Umfeld mit mehr als 300 TSD Einwohner wird dieser Kult gepflegt. Eine Bekannte aus seiner Kirchengemeinde wurde Opfer solch eines Rituals und geschwängert. Das Baby sollte geboren werden damit es geopfert werden kann. Sie suchte dann das weite und wurde eine ganze Zeit belästigt. Da mussten wir dann abbrechen da eine Mitarbeiterin rein kam und ihn wieder zu einem Patienten rief.

Möge endlich bald aufgeräumt werden. Die Menschheit ist verrückt.

Dass es das auch bei uns gibt, ist aber nicht sehr breit bekannt.WE.

[19:00] Der Mitdenker zum blauen Kommentar:

Lieber Herr Eichelburg, satanistische Gebräuche und Orgien gibt es weltweit, warum in Deutschistan nicht ? Seit Jahrhunderten verehren Menschen Satan und gegenwärtig gibt es, so man den entspr. Blogs glaubt, Tendenzen, daß der satanistische Einfluß zurückgedrängt wird. Ich kenne eine Frau, die ist in diesen (den guten, sprich die gegen Satan arbeiten) Kreisen fest verwurzelt. Licht gegen Dunkelheit, Kräfte der Zukunft gegen die der Finsternis.
Wie schreiben Sie immer ? Wir werden uns übergeben müssen, wenn wir alles erfahren, was so läuft ! In der Tat, es werden noch Tage kommen, da fallen alle Mahlzeiten aus, weil sowieso nichts drin bleibt. "Die Bestie Mensch" - mir fällt nicht sogleich ein, woher das Zitat/der Titel ist, aber Fakt ist: In der Vergangenheit hat dieser Planet (das Schicksal ? das Böse ? Satan selbst ?) Dschingis Khan, Stalin, Pol Pot u.a. "hervorgebracht" , warum sollte sich jetzt dieser Wahnsinn ändern ?
Die Verbrecher heißen heute Soros, Gates oder Merkel - das Ergebnis sind immer, ob damals oder heute, Tote in Massen.

Sehr bald wird es allgemein bekannt sein.WE.
 

[15:40] Leserzuschrift-DE: mit Maske allein im Kfz: Meine Nachbarin:

KEIN Witz: Meine Nachbarin stieg vor dem Haus aus ihrem Kfz (sie fuhr ALLEINE!) mit Maulkorb aus!!! Als ich sie verwundert darauf ansprach, war es ihr doch etwas unangenehm, sie redete sich heraus, dass sie gleich "wohin" müsste, wo sie Maske tragen müsse und sie nicht extra aufsetzen wollte... Hurrah! Die ANGST-PANIKMACHE wirkt! Ach ja: Sie ist eine pensionierte Lehrerin...

Es gibt solche Leute. Der Fahrer des Taxis, mit dem ich vorhin unterwegs war, trug auch eine Maske. Ich sagte ihm: bald wird man uns sagen, dass das die Maulkörbe der Kinderschänder sind.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Zum Beitrag meine Nachbarin, gibt es schon noch eine Steigerung. An unserem Bauernhof führt eine beliebte Radstrecke für Ausflüge vorbei, heute gegen Mittag hatte ich mein Erweckungserlebnis, ich wollte gerade ins Haus, als ein älteres Ehepaar bei schönstem Wetter mit Mütze, Mundschutz und Gummihandschuhen mit dem Fahrrad bei uns vorbei fuhren. Es ist die pure Angst, die viele Menschen am Denken hindert.

Sie werden staunen, wenn man ihnen sagt, warum sie die Masken getragen haben. Daher glaube ich die Story mit dem tödlichen Virus nicht. Denn sonst hätten die Politiker recht.WE.
 

[15:30] Leserzuschrift-DE zu Heard-Schläge nach Finanzbeichte Johnny Depp wohl um 650 Millionen betrogen

Mal was Lustiges! Ein Depp bleibt eben ein Depp und Frauen lieben ihre Männer nicht mehr, wenn bei denen nichts mehr zu holen ist! Der kommende Umbruch wird auch den emanzipierten Frauen wieder lehren, was Demut bedeutet!!!

Die einen Promis verlieren das Geld an die Frauen, die anderen Promis an ihre Manager.WE.


Neu: 2020-07-13:

[15:50] Leserzuschrift-DE zu So entwaffnete der Wald-Rambo vier Polizisten

Da haben die vier badischen Polizisten sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert! Auf die Idee, den Rambo von vornherein mit Ihren Dienstwaffen in Schach zu halten und den Kerl bei Widerstand niederzuschießen, sind die Hasenfüße wohl nicht gekommen.

So ist das, wenn man die Pistole nur im Notfall ziehen darf. Vermutlich war es auch Frustration der Polizisten: wozu sollen sie sich erschiessen lassen?WE.

[17:35] Schachspieler:
Na bravo, welche brave, Hunde-zahme Polizisten wir haben. Die Lachnummer des Tages. Ehrlich gesagt können die Bullen nur bei gewöhnlichen Autofahrern und harmlosen Einheimischen ihre Milch- Zähnchen zeigen. Man erinnere sich an den Cobra- Überfall, der bei Ihnen, sehr geehrter Herr Eichelburg , einem harmlosen, korrekten, redlichen Journalisten statt gefunden hat - man beachte die hoch- heilige Journalistische Freiheit, die wir angeblich haben - . Ein riesiges Einsatzkommando von solchen uniformierten möchtegern- Jangos ist rechtswidrig, maskiert und überfallsartig auf Ihrem Grundstück aufgetaucht.
Nur , bei einem einzigen Wald-Rambo, wo es einmal ein bisschen ernst werden könnte, haben diese Helden die Hose gestrichen voll und lassen sich ganz brav und lieb die Dienstwaffe abnehmen.
Solche lieben Organe sollen uns in den vorprogrammierten kommenden Unruhen schützen? = Unmöglich!!!!!

Bei mir kamen die Maskenaffen von der WEGA. Damals gab es noch keine Maskenpflicht.WE.

[20:00] Der Mitdenker:
Eiderdaus, damit war natürlich nicht zu rechnen, daß ein gesuchter Krimineller, bewaffnet, die Pistole sogar in den Anschlag nehmen könnte.
Wahrscheinlich wird auf der Polizeischule gelehrt, daß mit Laberei jede Situation gelöst werden kann. Das ist wirklich die Lachnummer des Tages.
Ein Beispiel dafür, wie dämlich, krank und pervers das Leben in DACH geworden ist. Eiserner Besen, wo bleibst Du ?

Der eiserne Besen kommt ganz sicher auch noch.WE.
 

[13:45] Anderwelt: Gibt es eine neue Pandemie – Die „Mohren“-Paranoia?

[9:45] PAZ: „Antidiskriminierung“ Neues Gesetz trifft auch die Schulen

[8:15] Leserkommentar-AT: Masken bei Fielmann in Graz (gestern):

Den Maskenunsinn gibt es auch bei anderen Optikern und bei Neuroth (Hörgeräte). Da sitzen sich dann der Schwerhörige und der Akustiker gegenüber und verstehen sich unter Umständen gar nicht. Interessant auch der Schalterbereich: fast komplett zugebaut mit Plexiglas. Resultat: die Angestellte macht ständig Maske rauf/runter oder man spricht neben (!) dem Schalter miteinander.

Ich glaube Optiker und Akustiker fallen irgendwie unter „Gesundheitsdienstleistungen“, darum meinen die „maskenverpflichtet“ zu sein. Oder diese Branchen sind einzuordnen wie Friseur, also bei der Tätigkeitsausübung kann „nicht ausreichend“ Abstand gehalten werden.

Da sich keiner so recht durchblickt, kann es natürlich auch sein, dass diese Ketten sich „freiwillig" um die "Gesundheit und Sicherheit“ sorgen. Habe schon vor Wochen befürchtet, dass eine gewisse Pervertierung stattfinden wird und das vorher Verpflichtende muss dann „freiwillig" gemacht werden. Vernünftige Zeitgenossen werden als Lebensgefährder betrachtet, und die Shops meinen mit viel Plexiglas, Masken und mit Wasser gepanschtem Desinfektionsmittel auf der „sicheren“ Seite zu sein; zumindest juristisch.

Wahrscheinlich ist es so, wie bei Apotheken. Ganz durften Kurz und Anschober die Maskenpflicht nicht aufgeben. Aber der Druck aus der Wirtschaft war enorm stark.WE.
 

[8:15] Bild: Weinende Eltern im Auto, Zeugnisse in Plastikfolie Dieses Abi ist ganz großes Autokino

Die spinnen wirklich, die Corona-Demokratten.WE.

[16:00] Der Bondaffe: Depperter geht's kaum mehr.

Die Regiseure des Corona-Theaters lachen sich krumm und bucklig. Aber man sieht, was man mit der breiten Masse alles anfangen kann. Die machen einfach alles mit. "Spring in d'Isar" sag ich nur und freudig hüpfen die Corona-Knechte von der Grosshesseloher Brücke in München in die Isar ohne zu wissen, daß dies nur Selbstmördern vorbehalten ist.

Verwirrung pur, keiner weiß was er tun soll und die Angst sitzt sprichwörtlicherweise im Nacken (wenn man diese zuläßt). Mein Bruder war in Velden am Wörthersee auf ein paar Tage, er berichtete mir von einer Besitzerin eines In-Lokals, die nur beschränkt Gäste ins Lokal lassen darf. Sie sagte: "Du glaubst nicht was wir mitmachen. Zuerst sind sie (die Gäste) entrüstet, denn schimpfen Sie Dich und wenn Du Sie immer noch nicht rein läßt und Du Pech hast, spucken Sie Dir ins Gesicht!" Hält sich ein Gast mit Glas zufälligerweise vor der Kneipe im Freien auf, taucht sehr bald die Polizei auf.

Zermürbend wird das alles, die Volkswut wird weiter hoch kochen, wenn sich das ganze noch monatelang ziehen sollte. Und das Risiko plötzlich aufflammender Corona-Hot-Spots ist auch nicht zu unterschätzen. Jede Wette, DIE würden sogar Gasmasken aufziehen wenn das von oben verordnet werden sollte, nur auf der gemeine Michel u.a. seiner Vergnügungssucht nachgehen kann. DIE würden das sogar schick finden und ihre Gasmasken bunt bemalen oder selbst designen.

Es spitzt sich zu, jeden Tag. Die Wut kocht, die Aggression wächst, die Demokratie löst sich auf.

Ja, was die Demokratten mit dem Volk alles aufführen. Das Volk wird zurückschlagen.WE.


Neu: 2020-07-12:

[16:30] Jouwatch: Bedford-Strohm: Wir retten jeden Ertrinkenden

Warum nicht im eigenen Land?WE.
 

[14:30] Leserzuschrift-DE: Maskenpflicht:

Vorgestern bei C&A. Der Mann an meiner Seite trägt aus Überzeugung keine Maske. Nach 10 Minuten Getuschel folgte der erste unmutige Versuch der Sklaven.

"Mein Herr, es herrscht Maskenpflicht."
"Lassen Sie mich in Ruhe, ich habe eine Befreiung."
"Zeigen Sie mir die Befreiung vor!"
"Wer sind Sie eigentlich? Und was sind das für Nazimethoden?"
"Dann hole ich jetzt die Chefin."
"Bitte."

Chefin kam.
"Guten Tag, würden sie bitte eine Maske aufsetzen oder das Geschäft verlassen!"
"Bitte rufen Sie die 110. Die kommen dann gleich und hauen mich zusammen."
"Ich kann ja auch nichts dafür. Aber wir müssen!"
"Warum machen Sie dann den Unsinn mit? Ich habe dereinst meinen Großvater gefragt, warum sie alle die Hakenkreuzbinde trugen. Antwort: Weil wir mussten."
"Beschweren Sie sich bei Frau Merkel!"
"Ach deswegen sehe ich hier überall Maskenwerbung mit Merkels Konterfei?"
Sie ging, es kam weder die Polizei noch das Ordnungsamt.

Auf meine Frage: Was wäre, wenn man uns den Einkauf abnimmt und rausschmeißt, sagte er:
Dann bekommen sie eine Anzeige wegen Raub. BGB §929 (1,2). Eigentumsübergang. Sobald ich ausgehangene oder ausgestellte Ware in die Hand nehme, wechselt das Eigentum. Das nennt sich konkludentes Handeln. Wie bei der S-Bahn. Ich steige zu, ohne explizit den Vertrag zu schließen. Die Bezahlung erfolgt über § 433 BGB.
1. Semester Studium Handelsmanagement - Seminar Handelsrecht.
Fazit: Rein ins System und von innen aushöhlen.

Daher können die also nicht wirklich etwas machen. Das Militär sollte uns bald von den Maulkörben erlösen.

[18:00] Leserkommentar-AT: Ich wollte am Freitag in eine Fielmann-Filiale in Graz.

Die Tür wurde mir von einer Mitarbeiterin geöffnet. Ich war erstaunt, als ich nur Maskengesichter im Geschäft sah. Man empfing mich mit Desinfektionsmittel und fragte mich, ob ich eine Maske mit hätte. Ich fragte, ob hier Maskenpflicht besteht. Die Frage wurde bejaht und ich bedankte mich und ging gleich wieder.

Scheinbar erstellen hier manche ihre Regeln selbst und es entsteht regelrecht ein Wettlauf, wer die strikteren Maßnahmen auftischen kann. Dass sie sich dabei - zumindest bei den wenigen Denkenden - lächerlich machen, ist ihnen egal bzw. dafür sind sie einfach zu blöd.

Man kann es ruhig mit der Nazi-Zeit vergleichen. Auch damals gab es einen Wettlauf unter den Beteiligten, wer diese Scheiße mehr verehrte. Die Propaganda mit gleichgeschalteten Medien und einem Teilnahmezwang ist durchaus sehr ähnlich. Wer damals nicht mitmachte, wurde im besten Fall genauso denunziert und lächerlich gemacht wie heute. Im schlechteren Fall bekommt man ernsthafte Probleme mit der Gesellschaft in allen Facetten sowie Probleme mit den Behörden - damals wie heute. Und diejenigen, die heute am besten drüber Bescheid wissen, was unsere Großväter in den 30ern alles falsch gemacht haben, sind die Blockwarte und Faschisten von heute. Aber wo der Kopf nur verhindert, dass es nicht in den Hals reinregnet, da ist halt Hopfen und Malz verloren. Damals, wie heute...

Den Fielmann wird man sich wohl auch holen.WE.
 

[12:45] Leserzuschrift-DE: zur Lage aktuell:

Ich habe mich die letzten Tage wieder mit einigen völlig verschieden Menschen unterhalten, quer durch Altersgruppen und soziale Schichten. Was sie alle vereint, man richtet sich ein mit Corona, Maskenpflicht, Verboten, schikanen und dem völligen Kahlschlag sämtlicher kultureller Veranstaltungen.

Fazit man gewöhnt sich daran und so schlimm ist es ja gar nicht. In Lokale darf man ja und dass es keine Feste, Feiern und Veranstaltungen mehr gibt ist halb so schlimm man kann sich ja privat treffen.

Wenn ich dann erwähne, dass Corona nur eine bessere Grippe war und die ganze Geschichte ein kompletter Volksbetrug zur Zerstörung der Wirtschaft und der kulturellen geminschaft des volkes, glaubt mir das niemand. Nein die glauben alle die märchen welche Ihnen die MSM Tag für Tag ins Gesicht lügen und haben genau das Maß an Furcht welche ein dummer aber guter Sklave immer haben sollte.

Eigenes kritisches Denken oder gar mal recherchieren und Dinge hinterfragen? Fehlanzeige. Von wegen die Leute wachen auf, ja vielleicht ein paar Wenige, aber die Masse verdummt eher immer mehr und ist gleichgültiger denn je.

Das wird am Tag X ein böses Erwachen für vorsichtig und positiv geschätzt mindestens 90% der Bewohner der BRD. Das deutsche Volk wie es früher einmal war ist weitgehend Geschichte.

Bald kommt es für die Masse echt hammerhart. Dann wird sie aufwachen.WE.

[14:30] Krimpartisan:
Der Leser beschreibt den desolaten Zustand des «Volkes» recht gut. Die 90 % sind mit Sicherheit am unteren Rand, ich schätze einige Prozent mehr. Da bleiben nicht mehr viel übrig. Aber vielleicht ist das auch gut so. Die jetzt nicht aufgewachten werden auch die folgenden Schläge akzeptieren und sich mit weiteren Drangsalen arrangieren. Der Furor Teutonicus ist ein Relikt aus der unwiederbringlichen Vergangenheit der deutschen Volksstämme. Darauf braucht niemand mehr zu warten. Der ist tot! Aber die Wenigen, die alles überleben, werden in einigen Generationen ein neues führendes Volk innerhalb der Natürlichen Göttlichen Ordnung aufgebaut haben. Nur das kann Ziel sein. Nicht das Land, wo diese leben werden ist entscheidend. Entscheidend ist die Herkunft und das Wissen darum.

Der Furor Teutonicus kommt ganz sicher wieder. Er wurde schon ordentlich gereizt.WE.


Neu: 2020-07-11:

[8:30] Andreas Unterberger: Die traurigen Szenen des österreichischen Schulsystems

Das ist nicht nur in Österreich so.WE.


Neu: 2020-07-10:

[17:30] Der Mitdenker: Von Kinderpornos zum Kindsmißbrauch. Vom Kindsmißbrauch zum Kinder"verschwinden".

Ein Provinzblatt bringt heute einen Artikel, daß jetzt härter gegen Kinderpornographie vorgegangen wird. In 2 Wochen wurden, in MV, 18 Wohnungen durchsucht (Rostock u.a. Städte) , 385 Beweismittel wurden sichergestellt. Und jetzt kommt's: die beschlagnahmten Medien dieser Perversen hatten mehr als 26 Terabyte Speicherkapazität. Das muß man sich einmal vorstellen, ein üblicher Rechner hat heute eine Festplatte von einem, vielleicht zwei Terabyte. Das müssen zigtausende Filme sein, die diese Säue besaßen. Diese Fahndungsergebnisse kommen durch "Hinweise aus den USA "zustande.

So stelle ich fest:
1. Die Deutschen Ermittler kriegen allein nichts auf die Reihe. Aber Mr. Trump hilft anscheinend; welch gute Sache, daß er am Aufräumen ist.
2. Es existiert also ein Ermittlungs-Ressort, wo es vorangeht. Wenn ich da an Straftaten der Merkel-Götter denke ...
3. Es gibt keine Zufälle. Warum kommt das gerade JETZT raus ?
4. Auch hier, in MV, sind schon Kinder spurlos verschwunden. Sollte die Adrenochrom-Industrie ihre Krakenarme bis in den Norden ausgestreckt haben ?

Das Schlimme ist, daß nach der Ermittlung nichts passieren wird. Die Gerichte sind höchstwahrscheinlich nicht frei von solch widerlichem Dreck, also wird so manches Urteil, gemäß dem alten Spruch, daß eine Krähe der anderen kein Auge aushackt, entsprechend ausfallen und dann geht es munter weiter. Aber man hört zumindest, wenn es zu Inhaftierungen kommt, daß es solcher Dreck im Knast nicht gerade leicht hat. Aber mit dem Systemwechsel werden auch solche Sauereien neu gewichtet, das macht Hoffnung. Eine neue und gerechte Welt, wie sie so Viele erwarten und erhoffen, muß unbedingt die Todesstrafe einführen, besser heute, als morgen.

Ja, diese Schweine können offenbar nicht genug von solchem Material bekommen.WE.
 

[17:15] PI: CDU-Frauenquoten und toxische Männlichkeit Rassimusdebatte: virile Zuwanderer vs. verweichlichte Einheimische

Unsere Männer wurden bewusst entmännlicht, damit die Moslems glauben, dass sie leichtes Spiel hätten.

PS: mein Messenger, dem man vor einer Woche empfohlen hat, grössere Städte zu meiden, hat jetzt eine Art von Ausgangsverbot bekommen. Also kommt der Moslem-Angriff wohl bald.WE.


Neu: 2020-07-09:

[19:50] PI: Gründerin von BLM-Toronto: "Weiß zu sein ist nicht menschlich" „Black Lives Matter“ und seine rassistischen Gründer

Das sind also Moslems. Also gehen diese Neger zusammen mit dem Islam unter.WE.
 

[9:05] JF: Bonner Studenten klagen über schwieriges Mathematikstudium

[13:30] Leserkommentar-DE:

Als Mathematikerin weiß ich, dass das vertiefte Mathe-Studium, das man im Diplom/Bachelor/Master und eben auch für das Lehramt an Gymnasien absolvieren muss, sehr schwer ist für jemanden, der keine richtige schulische Vorbereitung hat. An den Studien-Inhalten hat sich absolut nichts verändert seit den 80-er Jahren als etwa ein Drittel der Mathestudenten nach dem ersten Semester wieder aufhörte bzw. dann eben auf das Lehramt an Realschulen wechselte, wofür man kein vertieftes Mathestudium braucht.

Damals gab es z.B. bei uns in Bayern noch die Leistungskurse und hatte man da Mathe, war man optimal auf das Studium vorbereitet. Hat man 2010 ein Mathe-Studium in Bayern begonnen, war man der letzte Jahrgang des G 9 und hatte ebenfalls Leistungskurs Mathe, jedoch dieser war vom Niveau her keinesfalls mit den Leistungskursen der 80-er zu vergleichen als man noch Beweistechniken lernte und die und nur die braucht man für ein Mathe-Studium, Rechnen ist dabei nur Hilfsmittel.

Wer also 2010 sein Mathestudium begann brauchte für den Excellenzstudiengang an der LMU München bereits sowohl einen 1-er Abischnitt, als auch eine 1 im Leistungskursfach Mathe, um überhaupt genommen zu werden. Nach der ersten Klausur war bereits die Hälfte der Studenten ausgesiebt. Nun waren es noch ca. 200, den Bachelor machten noch ca. 20, den Master dann gerade mal 9 Leute, die 2010 anfingen von ehemals 400. Die wenigsten landen im Lehramt, weil es schlichtweg unterbezahlt ist im Vergleich zum Job als Mathematiker bei Industrie und Versicherungen, die Spitzengehälter bezahlen.

2019 kamen nur noch G 8 Gymnasiasten, die alle kein Leistungskursniveau in Mathe hatten, praktisch jeder hört wieder auf. Um Mathe vertieft zu studieren muss man nicht nur Interesse am Fach haben, sondern eben auch mindestens hochbegabt sein und das sind nun mal nur 2% der Bevölkerung. Mein Fazit: Nicht das Studium muss einfacher werden, sondern die schulische Vorbildung erheblich angehoben. Abiture sind einfach keine Abiture mehr, weil sie nicht ausreichend auf ein naturwissenschaftliches Studium vorbereiten.

Das sind die Folgen des Abiturs "für Alle".

[14:00] Leserkommentar-DE:

Ende der Siebziger hatten wir einen sehr guten Klassenlehrer, der uns in Mathe schon arg getrietzt hat. Aber alle haben sehr viel vermittelt bekommen und später in Lehre und Beruf waren fast Alle den Anderen voraus. Das Abi haben auf direktem Wege nur 2 von 32 gemacht. Einige haben es später berufsbegleitend nachgeholt und studiert.

Vor über 10 Jahren habe ich paar Wochen die Hausaufgabenbetreung zweier Buben in der Nachbarschaft übernommen (die Eltern waren grad im Trennungsjahr). Den Erstklässler konnte ich noch begleiten. Beim Drittklässler war es mir unmöglich. Ich wußte schlichtweg nicht, was die Aufgabenstellung im Lehrbuch zu bedeuten hatte. Letztendlich mußte ich aufgeben. Hab dann nach den Autoren gesucht. Das blanke Grausen. Gezielte Verdummung und Verwirrung durch Geisteskranke. Außerdem schraubte man die Anforderungen so weit runter, daß jedes dummdreist labernde Großmaul das Abi besteht.


Neu: 2020-07-08:

[18:20] Nachtwächter: Gedanken zur Gesamtgemengelage am 8. Juli 2020

[20:00] Der Mitdenker:
"Das derzeitige Noch-System ist sichtbar am Ende ... " Zweimal full house: NOCH-SYSTEM und SICHTBAR AM ENDE. Einhundert Punkte für den N8wächter für diese Formulierungen. Weltweite Panik bei den Volksverrätern, das hat was. Merkels ganz spät aufgesetzte Maske wird sie auch nicht mehr retten, darum sind wohl die Turbinen ihrer Fluchtmaschine immer auf Betriebstemperatur. Ohne Gesichts-OP und Stimmveränderungs-OP lebt sie in Paraguay keine 24 Stunden unerkannt, dann war die ganze Gunst umsonst.

Die Merkel lässt man nicht flüchten. Sie hat es schon versucht.WE.
 

[12:50] WB: Ihre Spende für Mark Zuckerberg Heimische NGOs füttern Facebook mit 400.000 Werbe-Euro

Es ist ja bekannt, dass der grösste Teil der Spenden für Marketing und Verwaltung ausgegeben wird.WE.


Neu: 2020-07-07:

[18:35] Leserzuschrift-DE zu EKD-Chef Bedford-Strohm: Seenotrettung ist Christenpflicht

Womit wird denn dieser Typ erpresst.

In den Tagen der Aufklärung werden wir es sicher erfahren.WE.

[19:35] Der Mitdenker:
Der oberste Hirte dieses Teils der Christen hat mehr das Heil der Eroberer, als das seiner Schafe im Blick. Das ist seit Langem bekannt und die Kirchenaustritte werden immer mehr. Der Mann denkt leider überhaupt nicht mit, denn die hochgoldigen Goldstücke haben sich bewußt, freiwillig und vorsätzlich in Seenot begeben. Es ist eine Frage der Zeit, das kann man errechnen, dann ist Afrika leer und alle Neger haben sich aus "Seenot" retten lassen. Na gut, der Land- und Luftweg läuft auch 24/365. Die Neger wissen nicht viel, aber Eines wissen sie ganz genau: Dumm-Europa scheut weder Kosten noch Mühen, um sie, für den Rest des Lebens, in Saus und Braus auszuhalten. Wartet nur, ihr IQ-Koryphäen, wenn das System kollabiert, dann ist das Pampern, über Nacht, vorbei.
Aber wahrscheinlich und hoffentlich kommt ein Ende dieses Wahnsinns in Bälde. Die Verräter haben dieses Volk die längste Zeit gequält.

Der wird garantiert auch mit etwas erpresst. In DE soll es 30'000 Kinderschänder in hohen Positionen geben.WE.
 

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Berlin Antisemitismusvorwürfe wegen neuem Namen für Mohrenstraße

Jetzt macht das bitte schön nochmal... dann kommt ihr auch sicher in das Guinness-Buch der Rekorde Typus „Schuldbürgerstreich“. Ich komme mir vor wie im Land der Satire. Jeden Tag noch schräger, noch linker, mit noch mehr Dekadenz und Wahnsinn gepolstert. Der neue Rassismus = Vorauseilender Gehorsam im Zuge des befohlenen universellen grenzenlosen Kampfes gegen Rassismus in allen Schattierungen und Lebensbereichen. George-Floyd-Straße für Mohrenstraße? Das wärs doch gewesen! Aber das geht ja auch nicht wegen Diskriminierung von Frauen. Schon wieder ein Männername!

Der linke Dreck weiss noch nicht, dass er Humus wird.WE.
 

[9:50] Unzensuriert: Hamburg: Linker Bildersturm nimmt kein Ende: Bismarck-Denkmal soll geköpft werden

[8:15] Ein US-Professor über seine Studenten: Wie eine Generation ihre gemeinsame Kultur verlor


Neu: 2020-07-06:

[19:50] Merkur: Deko-Gewehr in Wirtschaft: Polizei schlägt Alarm

Die Polizeiinspektion im Kreisort bestätigt den kuriosen Fall. Das Gewehr sei zu einer Fachabteilung des Präsidiums geschickt worden, berichtet Sprecher Markus Stückl. Die Experten sollen dort prüfen, ob das Teil echt ist. Sollte sich dies bestätigen, wäre das Ganze kein Kavaliersdelikt. Im Raum steht ein Verstoß gegen das Waffengesetz, der mit einer Geldstrafe und theoretisch sogar mit Haft geahndet werden kann. In etwa einem Monat wird mit einem Ergebnis der Untersuchung gerechnet.

Es dauert einen Monat, um herauszufinden, ob das Gewehr echt ist? Wer prüft denn?
 

[18:00] Leserzuschrift-AT: "Aufrunden" im Supermarkt:

Heute war ich bei einem Rewe Supermarkt einkaufen. Zuhause stellte ich fest, dass mir ungefragt 6 Cent für die Caritas verrechnet wurden. Nennt sich aufrunden, mein Betrag 51,94 + 6 Cent aufrunden für Caritas. Spinnen die, wie können die mir nicht ungefragt 6 Cent verrechnen? Beim nächsten Einkauf werde ich mir die Rechnung gleich ansehen, sollte das nochmals vorkommen, sehen die mich nie wieder! Also kontrolliert eure Rechnungen. Kennt das jemand in Deutschland auch oder ist das nur in Österreich so? So eine Frechheit, ungefragt Geld einkassieren.

Normalerweise wird gefragt, ob man das möchte (was an sich auch schon unverschämt ist).

[18:45] Das war bei Merkur. Die sind nicht so grün-veganverschwult wie ihre Brüder bei Billa. Ich war heute in  einem Billa und haben denen gesagt, was kommt. Inklusive dem Kaiser.WE.
 

[17:05] Leserzuschrift-DE: Fleischverwertung:

Ich möchte noch auf eine weitere Institution im „Fleisch- und Blutkreislauf“ dieser Welt hinweisen, die ggf. auch des Corona-Infekts sehr gefährdet ist und noch befallen werden könnte: das „Animal Rendering“ oder schlicht auf Deutsch - die Fleischverwertung bzw. -entsorgung! Ich empfehle jedem, die englische Bezeichnung einmal in der großen Datenkrake zur Suche einzugeben und die Macht der Bilder auf sich wirken zu lassen! Sollte das Unausgesprochene wahr sein, werden nicht nur die Fleischverarbeiter, sondern auch die Fleischentsorger mit von der Partie sein! Bei letzteren landet nachher alles, in großen Container angeliefert, und wird direkt ohne weitere Kontrolle in die großen Kochtöpfe und Schredder gegeben (wegen der Seuchengefahr, speziell bei Innereien).

Es muss also nur jemand an der „richtigen Stelle und am richtigen Ort sein“, damit das unerwünscht Übriggebliebene den Weg in die Container findet... sinnvoller Weise eben bei den Fleischverarbeitern! Ich hoffe, dass alles nicht wahr ist - aber höchstwahrscheinlich ist es so...

[18:45] Wir machen hier keine Veganer-Werbung. Was glaubt ihr, welcher Dreck bei denen verarbeitet wird?WE.
 

[16:50] Jouwatch: Soros-nahe „Initiative Offene Gesellschaft“: Staatlich geförderte Schlepper-Propaganda

[13:45] Der Bondaffe zu Video: Wir fühlen mit Euch – Pride Ride bei der DB

Manchmal fragt man sich schon, ob man in einem normalen Land mit normalen Leuten lebt....
...oder ob man etwas falsch macht? Bin ich andersartig und nicht lebenswürdig, nur weil ich nichts so bin wie die? Muß ich jetzt als Mann Frauenkleider im ICE tragen? Ich weiß es nicht, aber mir schwant nichts Gutes. Da gehe ich dann doch lieber zu Fuß.

Die Konzerne sind fast alle mit solchem linken Schwachsinn infiziert.WE.
 

[12:15] PAZ: Eine Schippe drauf Warum Häme über die „taz“ ganz unangebracht ist, und wer wohl als nächstes nicht mehr zählt

[10:00] Leserzuschrift-DE zu „Völlig inakzeptabel“ Cambridge-Historiker verliert Job nach rassistischen Kommentaren

Mit der „falschen“ (zu rechten, zu rassistischen) Meinung wird man hinausgeworfen. Die Medien transportieren die linke Entrüstung in den medialen Raum und bewirken Rufmord & Entlassung. Die digitalen Täter sorgen für eine Gleichschaltung des Personals in den nunmehrigen Uniperversitäten / Linksitäten. Wehe, jemand vertritt nicht die einzige noch legitime Meinung... Weiße sind Rassisten und schuld.

Man sieht, die angeblichen Elite-Unis sind genauso links.WE.


Neu: 2020-07-05:

[8:20] Der Mitdenker zu Überwachung: Massennachverfolgung mittels COVI-PASS-Immunitätspässen, die in 15 Ländern eingeführt werden sollen

Welch wundervoller Blick in die nahe Zukunft ! "Humanist" Gates ist fast am Ziel seiner feuchten Träume. Die Verbrecher dieser Welt wollen nicht Sklaven und ein Bißchen Kontrolle, sie wollen das Modell "kniende Ameise" und die absolute Totalkontrolle. Über jeden Schritt, den du machst, jeden Pulsschlag, möglichst jeden Gedanken (es wird daran gearbeitet). Mao, Pol Pot, Jener, dessen Namen ich hier nicht schreibe, damit nicht gleich wieder die Stasi-Kontrollmaschine zuschlägt, Honecker, nicht zuletzt Merkel und all die anderen Häuptlinge, die die Menschheit geknechtet und in den Tod getrieben haben, werden, und wenn im Grab, vor Staunen den Mund nicht mehr zubekommen, was alles gehen wird.
Wenn das zugelassen wird, dann Ende Gelände, verar... Menschheit. Einer der letzten Termine ist am nächsten Wochenende ...
Herr, wir bitten dich, mach diesem Wahnsinn ein Ende, bestrafe die Verantwortlichen mit aller Härte und führe die Menschen ins Licht und in eine lebenswerte Zukunft.

Der Islam wird auch diesem Wahnsinn sehr bald ein Ende bereiten. Sagen wir es so, der Mitdenker hat das Timing recht gut angegeben. Ich kenne es auch. Von wo er es hat, weiss ich nicht.WE.


Neu: 2020-07-04:

[14:50] Achgut: Deutsche Unis und die Weltspitze: Es war einmal

[12:30] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Schuldig durch Geburt: Wer weiß ist, kann nur Rassist sein

Es wird Zeit, dass der linke Dreck endlich verschwindet.WE.


Neu: 2020-07-03:

[14:00] Anderwelt: Bayern erlaubt wieder Prostitution, aber....

Wie der Autor richtig vermutet, hatten wohl einige höhere Herren Bedarf.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift zu „Problem ist der männliche Proll“: Experte sagt, warum wir immer noch Billigfleisch essen

Auch hier der böse weiße Mann ... erkannt von einer Journalistin und nem Professor.... langsam wirds langweilig .... Ich warte nur noch auf den Tatort am Sonntag in 4 bis 6 Wochen der das Thema aufgreift! Böser Unternehmer der Menschen ausnutzt um billiges Fleisch zu produzieren....

[8:50] Der sogenannte Experte ist natürlich ein Vegetarier. Und total arrogant.WE.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Da können die beiden nur die Muslime meinen, die essen viel Fleisch, siehe Schlachtfest. Unter den Weißen gibt es immer mehr Vegetarier oder Veganer, aber nicht unter den Muslimen. "Esst kein Fleisch" steht nicht im Koran.

[12:45] Der Bondaffe:

Dieser "Experte" tut nur so, als hätte er zum Thema "Gesundes Essen" eine Ahnung. Er beschreibt dies im Artikel selbst. Sehr wahrscheinlich betritt er nie einen Supermarkt und kann nicht einmal die einfachsten Gerichte kochen, das fängt schon beim Gemüseschneiden an. Kochen und Essen, das ist Leidenschaft. Und von Leidenschaft lese ich nichts im Artikel, so ist er auch nicht geschrieben. Da hebt die Phantasielosigkeit oder auch Faulheit in Küchenangelegenheiten den Finger und deutet mit ausgesstrecktem Arm auf diejenigen, die sich eben doch "ein Fleischerl" leisten und verzehren wollen.

Und Vegetarier zu sein heißt überhaupt, daß das, was man verzehrt, auch wirklich schmeckt. Wenn es nicht mit Liebe und Freude gemacht ist, schmeckt alles nach Nichts, oder wie alter Gummireifen. Schauen Sie sich den abgepackten "Gemüse- Obst- und Salatbaatz" in den Supermarkttheken oder beim Discounter an. Wer kauft sowas? Ja, die Vegetarier und Veganer, schnell muß es gehen. Und ob das Zeug, daß diese verzehren, vorher zumindest gewaschen wird, interessiert diese nicht. Spritzmittel sind ja so gesund.

Und übrigens, wenn ich hier in der Umgebung bei schönem Wetter in die Biergärten schaue, dann sehe ich genau das von dem der "Herr Experte" sagt, daß würde es hier nicht geben: nämlich Gemeinsamkeit und Lebensgenuß. Und was "Nachhaltigkeit" angeht heißt das auch, daß man nicht alles gleich wegwirft, was einmal auf dem Tisch stand. Und trotzdem habe ich die Befürchtung, daß der Herr Experte doch ein Experte ist: nämlich für "günstige vegetarische Tiefkühlpizzas". Das ist zwar auch Dreck, aber eben ohne Fleisch. Schließlich muss es schnell gehen.

Nachtrag: zum blauen Kommentar: Der "sogenannte Experte" "Prof. Dr. habil. Johann Christoph Klotter" wird wohl ganz gut bezahlt. Zumindest "expertet" er u.a. "repräsentativ" für die Bertelsmann-Stifung: Link


Neu: 2020-07-02:

[14:50] Mitteleuropa: Wegen „White Lives Matter“-Transparent: Paar verliert Arbeitsplätze

[10:00] Tichy: Noten und Ansprüche im Mathe-Abitur: Jetzt über- und unterbieten sich die Bundesländer


Neu: 2020-07-01:

[15:50] ET: Zeichen gegen Hass oder Kartell gegen Redefreiheit? Konzerne verkünden Werbeboykott gegen Facebook

Man sieht, diese Konzerne sind links.WE.

[17:15] Leserkommentar-CH zu "Man sieht, diese Konzerne sind links":

Ich bin nicht sicher, ob das die einzige Ursache darstellt. Ich frage mich schon länger, ob Unternehmen nicht zu Werbung und Sponsoring gezwungen werden, damit Geld in entsprechende Kanäle fliesst. Dazu gibt es Hinweise, aber sicher bin ich nicht.

Der Zusender kommt aus der Werbebranche. Es wäre gut möglich. dass da Zwang ausgeübt wurde.WE.
 

[15:30] Mannheimer-Blog: So geht Zivilcourage: 23-jährige US-Profifußballerin verweigerte den rituellen Kniefall vor der »Black Lives Matter«-Bewegung

[15:30] Jouwatch: Irr, Irrer, Formel-1: Mercedes färbt Silberpfeil schwarz

Das Rassismus-Thema hat sich tief in die Konzerne hineingefressen.WE.
 

[15:25] Jouwatch: Deutschland 2020: Kein Jammern der Enterbten

[8:45] Leserzuschrift zu Weil sie beim Beten keine Maske tragen wollte

Die Viruskirche läßt also Ungläubige und Virusprotestanten verhaften. Wann kommen die Scheiterhaufen wieder in Mode?

In der technokratischen Viruskirche als höchster Macht auf Erden ist der Corona-PCR-Test die neue Ohrenbeichte, die Umsatzeinbußen und Kurzarbeiterbezüge sind der neue Ablaßhandel, die neuen Priester haben statt schwarze Kutten weiße an, die neue Trinität sind statt Vater, Mutter, Sohn (nach ursprünglicher Reihenfolge) jetzt Jenner, Pasteur, Koch.

Die Viruskirche kommt auch noch dran.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:
"Die Viruskirche läßt also Ungläubige und Virusprotestanten verhaften. Wann kommen die Scheiterhaufen wieder in Mode?"
Machen Sie sich da mal keine Sorgen, das kommt bestimmt, spätestens wenn die Menschen erfahren was die Herrscher so alles getrieben haben und wie diese die Menschen belogen, betrogen und bestohlen haben.

Man wird uns grauslichste Sachen erzählen, sobald die Tage der Aufklärung kommen.WE.
 

[8:00] NTV: Rassismus-Debatte nur "Lärm" Aussage kostet Adidas-Managerin den Posten

So schnell ist man als Konzern-Lohnsklave Job und Gehalt los, wenn man nur ein falsches Wort sagt.WE.


Neu: 2020-06-30:

[10:25] PI: Rassismuswahn: L’Oréal tilgt Worte wie „Aufheller“ für seine Produkte

In vorauseilendem Gehorsam und absoluter Submission gelobte der Konzern Begriffe wie „Aufheller“ oder „bleichen“ und „weiß“, „klar“, „hell“, usw. aus seinen Hautpflegeprodukten zu tilgen, da diese offenbar im Verdacht stünden zu implizieren, dass helle Haut gegenüber dunkler zu bevorzugen sei.

Die Konzerne wollen sich bei der politischen Korrektheit gegenseitig übertreffen.

[13:00] Leserkommentar:

Wann werden diese Idioten wegen "Weisser Weihnacht" oder geograph. Namen wie "Schwarzer / Weisser Regen" ( Flüsse im Bayr. Wald) "Bedenken" bekommen? Oder "Belarus"? Auch "Belgrad" geht gar nicht! Oh ... Mont Blanc ... der höchste Berg in Europa und vor allem in der EUdSSR! Da muss man (und frau natürlich) was machen!! Geht Bianka / Blanka noch? Holt mich hier endlich raus!!!!

[14:15] Der Bondaffe:
Da bin ich beruhigt. Beim Thema "Schwarzgeld" kann nichts passieren. Bei "Schwarzarbeit" auch nicht. Und "Schwarz sehen" bleibt nicht verboten".

Die Konzernaffen werden auch bald hungern und um ihr Leben fürchten.WE.

[17:10] Leserkommentar-AT:
Österreich könnte ein Zeichen setzen und mit sofortiger Wirkung Roberto Blanco als Bundespräsidenten einsetzen. Ich bin sicher, Herr Van der Bellen würde bereitwilligst zurücktreten und den Platz frei machen, schließlich geht es ja um die gute Sache. - Satire Ende.

Ein singender Präses...
 

[8:50] Eike: Eine unbequeme Wahrheit: Gores spektakulär falsche Prophezeiung bzgl. Schnee auf dem Kilimandscharo


Neu: 2020-06-29:

[18:00] ET: Der deutsche Sozialist Herbert Marcuse – der Philosoph der Antifa

[16:35] Tichy: Trickserei mit Supernoten: Wenn alle Abitur haben, hat niemand mehr Abitur

Nun lassen sie sich wieder durch die Lokal- und Regionalzeitungen reichen: die Gymnasien und Gesamtschulen mit ihren vielen Einser-Abiturienten und mit ihren Supernotenschnitten.

Das kenne ich selbst. Bei meiner eigenen Matura 1977 wurden alle Durchfalls-Kanditaten schon vorher aussortiert. Es fiel daher niemand durch. Der Direktor der HTL war tieftraurig, weil die geladenen Medienvertreter nicht kamen.WE.
 

[16:30] Tichy: Wahnsinn der Massen Identitätspolitik oder die Zersplitterung der Gesellschaft

Es wird Zeit, dass der ganze linke Dreck verschwindet.WE.
 

[14:50] ET: Politische Korrektheit: Wir können nicht alles, was uns stört, eliminieren

[9:15] Akif Pirincci: KEIN MENSCH BRAUCHT GAR NICHTS


Neu: 2020-06-28:

[19:00] Mannheimer-Blog: US-Professorin: “Mathematik ist rassistisch”

Es wird Zeit, dass wir solchen, linken Dreck loswerden.WE.
 

[9:35] ET: Kolumne vom Freischwimmer: Finn-Louis und das Einfühlungsvermögen

[8:20] ET: Urlauber mieten in Corona-Zeiten verstärkt Wohnmobile – Viele unterschätzen die Kosten

[9:40] Leserkommentar-DE:
abgesehen von den hohen Kosten, egal ob eigenes oder gemietetes Wohnmobil, ist dies eine der unpraktikabelsten Arten, Urlaub zu machen.
Meist sind die Türen so schmal gehalten, daß beleibte Zeitgenossen nur mit einem Schuhlöffel rein und raus kommen, sperrige Gegenstände fordern die größtmögliche Geschicklichkeit beim beladen. Weiters kann man weder ein Wohnmobil noch einen Wohnwagen vorübergehend stilllegen, die Kosten für Steuer und Versicherung sind immer zu zahlen. Hat das Wohnmobil eine LKW-Zulassung, gibts schnell mal Probleme mit dem Sonntagsfahrverbot.
Auf dem Campingplatz ist man dann immobil, man braucht entweder einen Drahtesel oder eine Gehhilfe wie Kleinstwagen oder Eierstößel, welche dann wieder einen Spezialanhänger erforderlich machen.
Auch beim Einkaufen findet man nur schwerlich einen geeigneten Parkplatz. In den 80er Jahren gab es einige Versuche, dieses Gedöns zu umgehen. Die Krönung war dann ein dreiachsiger Opel Kadett E, bei dem man nach Ausbau der Heckklappe einen Aufbau mit 3. Achse drangeschüsselt hat. Ein Fall für das Kabinett der Kuriositäten in Absurdistan.

Bei gröseren Fahrzeugen dieser Art ist dann bei uns auch der LKW-Führerschein fällig. Offenbar nicht in den USA. Dort hat ein früherer Kollege ein Riesen-Motorhome gemietet. Vermutlich mit seinem PKW-Führerschein. Dort sieht man dauernd solche Dinger mit angehängtem PKW.WE.


Neu: 2020-06-27:

[17:00] Mitteleuropa: Südtirol: „Negerhütte“ fällt deutscher Antirassismus-Kampagne zum Opfer

[19:00] Der Mitdenker:
Also 7.000 Deutsche Vollidioten, die, in ihrem Wahn, die Welt durchforsten, wo sie ihre kranke Denke weiter ausbreiten können. Ich schrieb es schon mal, vor ca. einem Jahr, ich bin gespannt, wann die Gemeinde Negerbötel (SH) umbenannt wird. Bisher ist der Name wohl noch erhalten geblieben. Aber zurück zu den o.g. 7.000 Volldeppen.
Das sind also die Hardliner (neben den absolut obergoldigen Golstücken und der SA) der gesellschaftlichen Zerstörung, die uns immer näher an den Abgrund bringen. Die Teddywerfer von damals haben nicht dazugelernt.
Ich sehe diese Forstbesetzertypen vor mir, die ihr Leben damit verbringen, von einer Randale zur nächsten zu reisen; abgebrochene Schwafelwissenschaftsstudenten, verwöhnte Jüngelchen, weil Papa viel hinterlassen hat usw. - Arbeit ? Fehlanzeige !
Ich bedaure nochmals zutiefst, daß nicht der Eine oder Andere, oder das Töchterlein, mal so richtig bereichert wurde, aber so, daß es für 2 Leben reicht. Merkel & Co. haben gesät, die Saat ist aufgegangen.

Die Italiener hatten wohl kein Problem mit diesem Namen, nur die Deutschen.WE.

[20:00] Der Schrauber:
Es ist frappierend, wie aufsässig ausgerechnet diese herrische "Nie mehr wieder"-Klientel weltweit auftritt, sich einmischt, meint ihren Irrsinn überall moralinsauer aufzwingen zu müssen. Noch frappierender aber ist, daß fast alle einknicken. Ich würde, ehrlich gesagt, wenn sich mir, als Einheimischem, ein Deutscher so aufspielt, sofort das an den Kopf schleudern, was er so gerne hört: Verpiß Dich, Du Nazi! Fest steht: Die Deutschen sind eine weltweite Gefahr, wie sie schlimmer kaum noch vorstellbar ist. Und zwar nicht wegen Rechter, sondern wegen kollektivem, linken Irrsinns und dem verhängnisvollen Drang, ihren herrischen Tugendwahn international erzwingen zu wollen.

Deren Ende kommt jetzt auch.WE.
 

[15:00] PI: Religiöse Unterabteilungen der Sozialkonzerne Diakonie und Caritas Verdiente Massenflucht aus den Amtskirchen

[19:00] Leserkommentar-DE:
Massenflucht aus den Kirchen: geschiet ihnen zu Recht! Aber grundsätzlich ob, Gewerkschaften, Kirchen und die x-Sozialverbände, wenn sie alle die Nöte ihrer Mitglieder lösen würden, dann würden ihre Oganisationen überflüssig. Diese Organisationen sind gigantische Geldmachschinen zum Erhalt der eigenen gut bezahlten Jobs, zu Lasten ihrer bezahlenden Mitglieder. Sie haben all die Jahre nicht erreicht, oder auch nicht gewollt, dass es gigantische Ausbeutung einer großen Anzahl von Arbeitnehmern gibt. Sie haben die soziale Kluft nirgens verringert; - die Lohnspreizungen stiegen weiter massiv an. Und einiges mehr! Nicht nur den Kirchen, auch den anderen Oganisationen sollen ihre Mitglieder den Rücken kehren. Außerdem, die Kirchen sind so reich und wenn sie jetzt auf die Trändendrüse drücken, dann ist dies mehr als Falschheit. Ich habe nicht im Geringsten ein Mitleid mit der Organisation Kirche! Allenfalls mit den Mitgliedern, dass sie so spät erkennen, wie sie getäuscht und betrogen werden.

Auch die Kirchen werden gereinigt werden. Derzeit müssen sie mit den linken Wölfen mitheulen.WE.
 

[9:10] ET: Nicht-weiße „Simpsons“-Figuren werden nicht mehr von weißen Sprechern vertont

Bereits Anfang des Jahres hatte der langjährige Synchronsprecher des indisch-stämmigen Ladenbesitzers Apu Nahasapeemapetilon, Hank Azaria, angekündigt, die Vertonung aufgeben zu wollen. Zuvor hatte es immer wieder Rassismusvorwürfe gegeben. Kritiker warfen Azaria eine klischeehafte Darstellung Apu Nahasapeemapetilons vor, weil er angeblich dessen indischen Akzent stark überspitze.

Diese Übertreibung nennt man Satire. Wie man die richtig macht, kann man bei der taz lernen.


Neu: 2020-06-26:

[18:35] ET: Negativrekord 2019: Mehr als halbe Million Menschen aus der Kirche ausgetreten

Bei diesen erpressten Links-Kirchen ist das kein Wunder.WE.
 

[16:30] Jouwatch: „Antirassismus“ als Ideologie der Umvolkung

Der Antirassismus musste zuerst in die Köpfe hinein, damit die Umvolkung akzeptiert wird.WE.
 

[15:15] ET: Bildung scheitert nicht an Corona, sondern am System – Professorin: „Das Abitur ist schreiend ungerecht“

[16:30] Der Mitdenker:
Deutschland besteht, leider, nur noch aus Betrug: Betrug, was die Corona-"Pandemie" angeht, Betrug bez. der Zahlen der Invasoren, die hier eingesickert sind, Betrug beim Abiturniveau ....
Wenn ich an mein Abi, Ende der 60er, zurückdenke, das war ein harter Brocken. Heute ist das Niveau tw. da, ich weiß es aus berufenem Munde, wo, zu DDR-Zeiten, der Abschluß der 10. Klasse lag. Das macht die Schüler so richtig uni- und lebensfähig, die chinesische u.a. Intelligenz kriegt gleich das große Fürchten. Aber klar, wenn auch die Schlafschafe sonst nichts mitbekommen und bei jeder Wahl, wie es bei dressierten Hunden üblich ist, die Metzger/Schlachter/Fleischer wählen (für alle Mundarten), aber klein Erna muß Abi machen, die soll es mal zu was bringen. Hauptgrund ist jedoch, daß in der bunten Republik Jeder machen kann, was er will. Viele Köche verderben den Brei, aber all die Provinzhansl, die da Bildungsminister spielen, wollen sich natürlich verwirklichen. Wir erleben jeden Tag, was dabei rausgekommen ist. Nämlich Murks, wie fast immer hierzulande.
Im neuen System sollte darauf großes Augenmerk gelegt werden. Aber ich gehe davon aus, daß auch das längst geplant bzw. klar ist, denn dieser Mist, ob stehendes Heer, Landwirtschaft, Juristerei, Gender-Quatsch, Bildung, usw. usw. usw. muß dringend weg. Wenn die Deagel-Liste abgearbeitet ist, wird der Neubeginn dem von 1945 ähnlich sein, außer daß das Land nicht zerbombt ist. Damals hieß es Entnazifizierung, heute könnte man ggf. von Entpluto- und Endkleptokratisierung ! sprechen.

Möglichst viele Leuten sollen studieren, damit sie auf Links indoktriniert werden können.WE.

[18:45] Ramstein-Beobachter:
In der BRD ist der Antirassismus und die Akzeptanz der Umvolkung schon lange in den Köpfen. Dies wurde bei der letzten BTW, sowie unzähligen Landtags- und Kommunalwahlen bestätigt.

Aber nicht mehr lange.WE.
 

[13:50] JF: University of Cambridge: „White Lives Don’t Matter“: Universität verteidigt Anti-Weißen-Tweet von Professorin

Die Elite-Unis sind auch bei der Dekadenz an der Spitze.

[15:00] Leserkommentar-AT:
"Es gehe um die Abschaffung einer Rassenhierarchie, in der Weiße an der Spitze stehen würden."
Ja, sollen doch die Schwarz- und Braungesichter die Hierarchie anführen, - dann lebt die ganze Welt in Zukunft vielleicht so wie die Menschen jetzt in Afrika und in Indien. Mit entsprechendem Gesundheits-, Sozial-, Wissenschafts-, Rechts- und Wirtschaftssystem. Wenn alle das so haben wollen...

In ihrer Angst, als Rassisten zu gelten, machen sie jeden Blödsinn mit.WE.
 

[7:45] Krone: „Das freut mich“ Udo Lindenberg: Gestohlener Porsche ist wieder da

Er musste wohl wieder in die Medien, um seine Hotel-Kosten zahlen zu können.WE.

[12:45] Leserkommentar-DE:

Udos Porsche wurde anfangs auf 600k€ taxiert, dann waren es nur 300k€, realistischer zwar, gibt aber auch KEINER dafür aus. Schon gar nicht , wenn der Vorbesitzer der Panik Eierlikör Udo ist. Dass Porsche so eine linke Zecke auch noch als Markenbotschafter benennt, das sollte Porsche Fahrer hellhörig machen.....alles klar, auf der Andrea Doria...


Neu: 2020-06-25:

[19:15] Männermagazin: Es lebe der Hass

[16:00] Leserzuschrift-DE: Kontaktformular im Restaurant / Bäcker-Cafe:

Sicher kennen Sie schon diesen Schmarrn mit dem Kontaktformular, wenn man im Restaurant oder im Cafe etwas essen will. Heute war ich auf dem Land in einer Bäckerei. Der Herr vor mir (wohl gekleidet) fragte einen Service-Mitarbeiter, ob er auch hier essen kann.

Kunde: Darf ich auch hier essen?
Mitarbeiter: Gerne, dann brauchen wir nur ihren Namen, ihre Anschrift und ihre Telefonnummer. Ihren Personalausweis werde ich nicht kontrollieren.
Kunde: Ich bin obdachlos
Mitarbeiter füllt den Zettel aus.
Mitarbeiter: Anschrift obdachlos. Name?
Kunde: Krümelmonster
Mitarbeiter: Monster der Nachname?
Kunde: Richtig
Mitarbeiter: Ok, Herr Monster. Die Telefonnummer entfällt dann ja.
Kunde: Telefonnummer ist die 5
Mitarbeiter: Nur die 5?
Kunde: Ja, die 5

Ich dachte erst, der wird jetzt rausgeworfen. War aber nicht so. Herr "Monster" wurde zu einem Platz begleitet und bedient. Ich sprach den Mitarbeiter dann darauf an. Seine Antwort

"Den Personalausweis darf ich nicht kontrollieren. Gestern waren sogar Angela Merkel, Elvis Presley und Adolf Hitler da. Hitler war sogar zwei mal mit unterschiedlicher Anschrift da."

Da musste ich doch schmunzeln und würde nur zu gerne, das blöde Gesicht vom Ordnungsamt sehen, wenn die das mal kontrollieren. Man sieht, nicht mehr überall in Deutschland macht man diesen Schwachsinn mit.

Das muss man in 10 Jahren wieder publizieren.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Wir haben bis zum heutigen Tag immer nur mit wechselnden Angaben die Lokale oder Kaffees betreten. Die Wirte, welche uns kennen, lächeln als, sagen aber nichts. Ich habe ein Unternehmen. Wissen Sie was das bedeutet, ich kann wegen einem der vermeintlich Corona hat dann ggfs. 14 Tage mein Laden schließen.
Das benötigt kein Mensch

In Österreich gibt es das nicht, auch keine Masken mehr in den Geschäften. Vermutlich haben wir bessere Wirtschafts-Funktionäre.WE.

[19:20] Der Bondaffe:
Mich zerreißts vor Lachen. ich kann nicht mehr. Telefonnummer ist die "FFFÜÜÜHHHÜÜÜNNNFFFFF"Schon wir uns also die "Fünf" noch einmal an, wie sie genau ausschaut. So viellecht "5" oder eher so "5"? Unter welcher "Fünf" ist der Kunde zu erreichen? Schwierig, schwierig.

In Wirklichkeit nimmt das Corona-Theater fast niemand mehr ernst. Man tut nur so wegen der Strafen.WE.
 

[16:00] Amazon: Kochen mit Menschenfleisch: Die 100 leckersten Rezepte

Video: 91 vom 25 06 2020 Ereignisse des Tages und Fleischskandal

Laut der Leser-Mail wird in diesem Video gesagt, dass in Schlachthöfen Kinderfleisch verarbeitet wird. Bisher habe ich mich geweigert, das zu bringen. Aber jetzt kommt es seit einigen Tagen in jeder Form haufenweise herein. Das ist wohl eine Vorbereitung auf die kommenden Aufdeckungen.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE:
Nicht mit Corona wird alles abgebrochen, das war und ist nur Sinn zum Zweck. Sondern hiermit. Welches Thema eint mehr als Kinder? Und eines kann ich jetzt schon sagen, es wird ein gemeinschaftliches Kotzen werden.

Damit werden die Demokratten endgültig zerstört. Aber dazu muss man die Medien übernehmen und gleichschalten, damit es auch die Masse erfährt. Das kommt nach der militärischen Machtübernahme. Dass diese mit ihren echten Ausgangssperren jetzt sehr bald kommt, davor wurde ich gestern gewarnt. Aber vorher muss der Crash kommen, diesen wird Corona erklären.WE.
 

[14:50] ET: Wenn alle niederknien, wer tritt dann für die westliche Geschichte und Kultur ein?


Neu: 2020-06-24:

[17:45] PI: Flugzeug mit Banner in Manchester sorgt für Aufsehen: Auch weißes Leben zählt!

[18:10] Leserkommentar:

Gestern wurde das ja im ZDF als "Nur weisse Leben zählen" fake-übersetzt bzw. diffamiert!!
 

[16:15] Mannheimer-Blog: Nicht am Islam und der NWO zerbricht die westliche Zivilisation. Sondern an Dekadenz und Perversion ihrer Werte

Sehr interessanter Artikel mit guten Vergleichen zu früheren Reichen.WE.
 

[8:15] ET: Boris Palmer: Arroganz und Jakobinertum bewirken im Kampf gegen Rassismus das Gegenteil

Da hat er recht: die Linken sollen sich verhasst machen.WE.


Neu: 2020-06-23:

[18:10] Leserzuschrift-DE zu Rassimus-Vorfall in Manchester Polizei ermittelt wegen „White Lives Matter“-Banner

"(Only) Black lives matter" ist also ethisch, moralisch und, wie wir seit Wochen erleben, juristisch nicht nur völlig in Ordnung, sondern das von den Weißen und anderen NNs, Nicht - Negern, anzustrebende gesellschaftliche Ideal. "White lives matter" dagegen ist furchtbarster, verabscheuungswürdigster Rassismus, ach was, FASCHISMUS!

Meinungsfreiheit gibt es nicht mehr.WE.
 

[16:00] Krone: Rassismus-Debatte Streit um Mohren-Logo: Brauerei legt Account still

Zumindest ändern sie ihr Logo nicht.WE.

[18:15] Der Mitdenker:
Was heißt hier Mohren-Logo, oder das Wort "Neger" ? Alles pillepalle.
Ebay bietet eine derartige Fülle extrem rassistischer Literatur an, daß ich mich wundere, daß der Laden noch nicht verboten ist. Ohne viel Suchen findet man "Weiße NIGGER" ( auch noch von einem Kinder- und Jugendbuch-Autor, ach du dickes Ei), "Lauf, NIGGER, lauf", "Der NIGGER auf Scharhörn", "Die NIGGER Europas" usw. usf. Aus den 60er bis 90er Jahren und die Stasi hat es noch nicht gemerkt, die brauchen wohl mal Nachhilfe ? Aber wir sehen, es ist nur ein Wimpernschlag der Geschichte vergangen, seitdem die Dinge beim Namen genannt wurden.
Im Übrigen habe ich heute gelesen, daß in der versifften Hauptstadt der bunten Republik das Wort "Clan" nicht mehr verwendet werden darf. Das sind jetzt Menschengruppen oder so ein Schmarrn. Die Clan-Häuptlinge werden sich schief und krumm lachen, wie blöde die Deutschen sind. Es gibt also, in Bremen, keinen Miri-Clan mehr, sondern die Miri-Menschengruppe (ich gehe davon aus, daß das Beispiel Schule macht).
Die Idiotie geht jeden Tag weiter, für normale Menschen nicht mehr faßbar. Ich kann es nur wiederholen, besser als "Deutschland schafft sich ab", kann man diesen Wahnsinn nicht betiteln - höchstens ein Untertitel, zu A.P.'s Buch wäre nett, etwa in der Art: "Die verbrecherische Umvolkung in Merkeldeutschland 2015 bis 2021".

Die Demokratten sollen uns als verrückt gezeigt werden.WE.
 

[11:10] Leserzuschrift-DE: Merkellappen:

Ich war gestern noch im Laden und auch die meisten Verkäufer weigern sich inzwischen, Lappen zu tragen. Eine Kundin fragte mich und die Verkäuferin, warum wir keine Maske tragen. Ich sagte ihr, weil wir nicht Merkel gewählt haben! Merkellappen müssen nur die tragen, die Merkel gewählt haben! Da zog sie ihre Maske auch ab!

Also, wenn das so ist, daß die fest geplante KP Welle 2 nicht mehr durchgesetzt werden kann, DANN kommt ein größeres Verbrechen! Denn das Regime verdeckt grundsätzlich ein begangenes Verbrechen mit einem noch größerem Verbrechen! Und Corona ist ein Verbrechen!

Sehr gut: wer die Hochverräter an der Macht wählt, soll auch deren Lappen tragen. Eine 2. Corona-Welle kann nicht mehr durchgesetzt werden, auch wenn die Politiker es versuchen. Ja, Corona und die Lockdowns sind ein Verbrechen. Das muss mit der Entfernung der Politiker nach dem Crash bestraft werden.WE.

[13:10] Leserkommentar-DE:

Dazu habe ich heute auch eine schöne Geschichte gehört. Ein Mann kam in eine Bäckerei ohne Maske, als ihn die Mitarbeiterin darauf angesprochen hat, gab er sich einsichtig und erschreckt, entschuldigte sich und sagte "ach Mist die habe ich im Auto liegen lassen, könnte ich trotzdem schnell ein Brot bekommen, mehr will ich gar nicht". Die Verkäuferin meinte ja ok ausnahmsweise, der erhielt sein Brot, zog einen Ausweis raus und verhängte eine Strafe über 1000 Euro. Der Chef hat sich mächtig gefreut. Das ist halt die andere Seite von Merkellappen tragen nur Merkelwähler. Bei uns gibt es zuviele Blockwarte, Stasiagenten, Anschwärzer und irre Anzeiger.

Wer so perfide ist, kann in diesem System viel erreichen.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Bei uns in der Ortschaft haben zwei Zahnarzthelferinnen, eine Hebamme und eine Floristin ins Ordnungsamt gewechselt. Der Bedarf scheint für die Denunzianten gut bezahlt zu werden...

[13:50] Zur Zuschrift 13:10: dieser "Kunde" kam garantiert vom Ordnungsamt. Das ist eine ungemein fiese Falle. In Erfurt gibt es einen REWE-Markt, wo der Marktleiter öffentlich erklärt hat, dass es bei ihm keine Maskenpflicht mehr gibt.

PS: in Österreich hat man die Maskenpflicht in Geschäften vor einer Woche aufgehoben. Vermutlich war der Druck aus der Wirtschaft so stark, dass sogar die Handler nachgeben mussten. Das kann auch in Deutschland jederzeit kommen. Oder die Masse beginnt die Maulkörbe wegzuwerfen. Dann kann auch kein Ordnungsamt mehr etwas machen.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE zur Zuschrift 13:10:

Ha, bei uns im südlichen Oberbayern genau dieselbe Geschichte - mit zwei kleinen Unterschieden: es war grade um den Ladenschluss und die Bäckerei musste fünf (!) Tausend Euro zahlen. Dafür, dass man demjenigen noch ein Brot gegeben hat, damit die Familie anderntags was zum Frühstück hat - unfassbar!

Die muss man jetzt alle erwischen, solange die Maskenpflicht noch gilt. Es dürfte nicht mehr lange dauern.WE.


Neu: 2020-06-22:

[9:25] Leserzuschrift-DE zu Eine autofreie Welt wäre ein Albtraum

In metropolitanen Milieus wird vom Ende des Autos geträumt, dabei steigt die Zahl der Pkw auch in Städten. Viele Menschen bleiben auf individuelle Mobilität angewiesen. Keiner Macht der Welt wird es gelingen, das Auto abzuschaffen. Aber auch viele Städter bleiben auf ihr Auto angewiesen, um zur Arbeit zu fahren, die Kinder irgendwo hinzubringen, auf dem Rückweg nach einem pflegebedürftigen Verwandten zu sehen und Lebensmittel für eine ganze Woche vom Discounter nach Hause zu transportieren. Für die meisten Menschen ist ein Leben ohne Auto keine Erlösungsfantasie, sondern ein Albtraum.

Da kann nur Merkel-Macht & Deep State gemeint sein. Also ein irrer elitärer Zirkel mit militantem Autohass, der die Menschheit umkrempeln = vernichten will. Individuelle Mobilität mit dem Auto wollen sie weg haben. Dass das weder in Städten noch auf dem Land geht, wollen sie nicht sehen. Alle Versuche wie Fahrspuren für Fahrräder, Fahrrad-Autobahnen, Elektroroller, Autosharing und Mietautos versagten. Und die einseitige Öffi- oder Elektroautoförderung ist eine Unverschämtheit gegenüber dem Steuerzahler und ökologischer Nonsens. Offensichtlich darf jetzt diese heilige Kuh der Linken (autofreie Stadt) so kurz vor dem Crash auch noch geschlachtet werden, damit ein paar Schlafschafsklaven aufgeklärt werden.

Mit entscheidende Gründe, warum das Auto auch in Städten so beliebt ist, werden nicht genannt. Wir wissen es: In den Öffis tummeln sich unsere Götter und jede Menge Assi-Pack. Das wollen sich die Vorstädter nicht antun Sie fahren lieber getrennt von dem Abschaum im bequemen gepflegten Auto und hören im Stau wenigstens angenehme Musik. Und bei der Zuverlässigkeit der Bahnen? Und dann noch: Mit dem Auto kann man dem Multikulti-Assi-Stadtstress, den wir unseren Sozis zu verdanken haben, besser, weiter, länger und schneller entfliehen. Artikel dieser Art sind längst überfällig, freilich fehlen darin Kommentare wie diese.

[9:45] Warum wohl gibt es in Öffis immer noch eine Maskenpflicht? Damit die Leute auf das Auto umsteigen.WE.

[12:00] Der Silberfuchs:

Das Thema Auto scheint ein ziemlich emotionales Thema zu sein, jedenfalls wird es immer so behandelt. Ich besitze keines und will mal darstellen, warum ich es so handhabe und wie ich damit umgehe. In den letzten 10 Jahren war ich in Florenz und Budapest (DB nach TXL und dann Flugzeug) und Wien (Bus ab Chemnitz, mit mitreisendem Freund im Pkw zum Bus gefahren.) Mehrmals hatte ich Fahrten um die 200 ... 300 km wo ich mir von Freunden gegen sehr ordentlichen "Energieausgleich" entweder das Fahrzeug geliehen habe oder wir gemeinsam gefahren sind. Ferner habe ich pro Jahr bis zu 20 Fahrten DB (entweder 130 km oder 200 km Entfernung) ... das alles hat mich in 10 Jahren lt. Buchhaltung nicht einmal 35.000 € gekostet. MIT Auto wäre ich sehr sicher dicht am sechsstelligen Bereich oder sogar darüber.

Was bedeutet das für mich? Entweder ich bin freier, weil ich weniger Gewinn erwirtschaften muss (und damit auch sehr viel weniger Steuern "für die BRD" erarbeite), oder ich arbeite weniger oder ich spare mehr. Ich habe letztere Variante gewählt. Nach dem Crash gönne ich mir von dem EM u.a. ein Auto mit Fahrer und das Vermögen wird mit trotzdem nicht kleiner, weil man für Silber oder Gold sicher einige "Cash-Cow" kaufen können wird...

[12:05] Leserkommentar-DE:

Vor ca. 10 Jahren habe ich einen Selbstversuch gemacht, wie ich am schnellsten und unbeschadet meine Arbeitsstätte erreichen kann. Die Wegstrecke betrug ca. 5km durch eine (fast) Großstadt, alles ebene Strecke. Mit Öffis mußte ich dreimal umsteigen, und jeweil an Start und Ziel nochmals 1,5 km laufen. Zeit min. 1 Stunde pro Fahrt, Kosten 60 € fürs Monats-Ticket.
Per Velo waren es 20 min entspannt radeln, allerdings pro Woche ein Totalplattfuß durch Glasscherben von nächtlichen Randalierern. Mit dem Auto 15- 90 min für eine Strecke je nach Tageszeit, Parkplatzsuche und Baustellen. Üblicher Verbrauch im Stadtverkehr und und und.
Fazit: Raus aus der Stadt, weil Lebensqualität weit unter Null.

[13:20] Leserkommentar-DE zum Silberfuchs:

Diese Rechnung, bzw. Schlußfolgerung ist nicht richtig: vor 10 Jahren hätte man durchaus ein gutes Auto für runde 10 000 € erwerben können; - bleiben 15000 für weitere Kosten, - gegebenfalls auch noch ein Restwert. Ein Bezug zu einen 6 stelligen Betrag = mind 100 00 € ist also weit daneben.

[14:10] Speziell am Land ist man ohne Auto erledigt.WE.


Neu: 2020-06-21:

[11:15] Focus: Nach 30 Jahren RTL steigt aus der Formel-1-Berichterstattung aus

Die Übertragungsrechte sind einfach zu teuer geworden.WE.

[13:00] Der Mitdenker:
Einfach zu teuer ? Nachdenken wäre nicht schlecht. Wenn sich kein neuer Sender bewirbt (aber die Marktanteilgier wird wieder treibender Keil sein wird), sondern es ruht still der See, dann werden diese Autokasper, also Brot und Spiele für's Volk, sehr dumm aus der Wäsche glotzen. Gemäß dem Motto: Stell' Dir vor, es ist Krieg und Keiner geht hin. Wenn sich niemand bewirbt, werden die Multimillionäre darum betteln, daß jemand ihren Volksverdummungs- und -ruhigstelllungs-Müll sendet, vielleicht für eine symbolische Eurone. Wenn die Deutschen Schlafschafe in der Zeit, wo sie Fußball und Formel 1 glotzen, nachdenken würden, wäre gar Mancher schon aufgewacht. Aber das ist wohl, von diesem gehirngewaschenem Volk, zu viel verlangt.

Es steht im Artikel: es gibt Pay TV Anbieter, die zahlen viel mehr für die Rechte.WE.

[13:25] Leserkommentar-DE:
RTL weiß, daß es bald keinen dekadenten Fimmel 1 mehr gibt! Dann geht es darum, wer den besten Ochsenkarren aufs Feld ziehen kann! Bundesdemokraten zum davor spannen gibt es ja (noch) genügend!!! Wir stehen am Anfang einer Kontraktion auf das Lebensnotwendigste! Nur die Schlafschafe sind derart in ihren eingebrannten Verhaltensmustern gefangen, daß sie das nicht begreifen! Das Erwachen wird ein Schock In Serie!

RTL weiss auch nicht, was kommt. Sie wurden einfach überboten.WE.

[15:00] Krimpartisan:
Der Intendant von RTL hat die aktualisierte Deagel-Liste gelesen. In der BRD bleiben von 80.590.000 noch 28.134.920 Bewohner übrig. Und das sind die, die Formel 1 zu 90 % sowieso noch nie angeschaltet haben... ... ...

Die dürften die Liste kaum kennen.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE zu Pay TV:

Wahrscheinlich ja, die Frage ist nur, womit die sich refinanzieren wollen. Die haben doch kaum zahlende Kunden, welche solche Investitionen rechtfertigen würden. Die Leute sehen sich sowas an wenn es nichts kostet, aber nicht für Geld. Das ist beim Fußball weitgehend ähnlich.

In Ländern wie Italien oder UK funktioniert Pay TV, in Deutschland weniger. Dann gibt es noch billigen Kredit und Investoren aller Art, die ihr Geld in neue Firmen stecken.WE.


Neu: 2020-06-20:

[19:00] BZ: Nach Rassismus-Vorfall Demo vor Rossmann-Zentrale – Drogerie-Konzern will nachbessern

Die Linken demonstrieren und ein Konzern liegt schon wieder am Bauch.WE.
 

[16:00] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Dieser Film gehört verboten: Was wirklich hinter der Wut der neuen Bilderstürmer steckt

[14:40] Der Mitdenker: Ein NEGER-Buch:

Oh Graus, was habe ich, durch Zufall, gestern entdeckt ? Vor gut 15 Jahren, nämlich 2004, ist in Deutschistan ein Buch erschienen, was den Titel trägt: "Der weiße Neger Wumbaba". Aber damit nicht genug, der Autor hat sich erdreistet, 2007, einen zweiten Teil hinterherzuschieben. Es ist ein Wunder, daß nach einem Buch, welches solchen Titel trägt, nicht die Zeit einen Sprung gemacht hat, so 90 Jahre zurück. Das muß an den Aufsehern und Bütteln des sog. Rechtsstaates (Oh mein Gott, rechts ...) absolut vorbeigegangen sein, denn sonst säße der Autor gewiß in Dunkelhaft, wegen schwerster Volksverhetzung im Wiederholungsfall.
Nun, wie bekannt liest der Feind mit, sollte man aber umgehend tätig werden. Aber etwas zu spät, liebe Stasi-Aufpasser, ich habe mir beide Bücher, im Buchladen meines Vertrauens, gestern bestellt.

Kommt ein Chinese in eine Bar, wo ein Neger hinter dem Tresen steht ... Ach nee, den sparen wir uns, für bessere Zeiten, die hoffentlich bald kommen, auf, sonst bekommt Herr Eichelburg die nächste Anzeige vom Geisteskranken.

Die Zeiten haben sich geändert, werden sich aber wieder ändern.WE.
 

[12:50] Abendblatt: Mallorca-Urlaub für Deutsche Touris - Verzweiflung und keine Stimmung

Einige Journalisten waren auch unter diesen Test-Urlaubern. Offenbar will man weitere Touristen abschrecken.WE.

[14:40] Leserkommentar-AT:
Damit vertreiben die reGIERigen Corona-HorrorClowns auch noch die letzten Urlaubswilligen und bringen den Tourismus um.

In Spanien ist der Lockdown viel härter als bei uns. Die Hoteliers dürften toben.WE.


Neu: 2020-06-19:

[16:40] Jouwatch: Ab in´s Hafenbecken! „Otto – Der Film“ – ein rassistisches Machwerk

Diese Linken finden immer etwas, das sie kritisieren können.WE.

[18:00] Der Mitdenker:
Herr Eichelburg muß eine neue Rubrik einrichten: Der Wahnsinnige des Tages (o.ä.) Aber jetzt weiß ich endlich, warum ich so bin, wie ich bin. Obwohl damals schon nicht mehr der Jüngste, habe ich den Film, in den 80ern, genossen und mich scheckig gelacht, wie Millionen normale Deutsche auch.
Verdammt, ein Neger ist ein Neger, ist ein Neger ! Das ist kein Chinese und kein Eskimo, es ist ein N E G E R ! Wieder ein deutliches Zeichen, das die Köterrasse, samt Ihrer Kultur (Otto ist nun mal Kult), weg muß.
Jeden Tag diese Nachrichten aus der Irrenanstalt und jeden Tag wird die Liste der Volksfeinde länger. Ich wette Glatze, wenn Leute, die dafür noch Geld bekommen, das ganze Film- und Musikgeschehen der letzten 5 oder 6 Jahrzehnte durchleuchten (da sind bestimmt noch ein paar Stasi-Genossen zu finden), da finden die noch manches Buch, das verbrannt werden und manchen Film, der in den Reißwolf muß. Deutschland schafft sich ab - treffender konnte es der Schriftsteller nicht formulieren. Bei einer Neuauflage sollte vielleicht hinzugefügt werden: "Im Eilzugtempo".

Eine neue Seite lasse ich nicht mehr einrichten, denn wir sind in der Endphase.WE.
 

[12:00] PAZ: Deutsch als Fremdsprache Ausländer lieben Deutschland


Neu: 2020-06-18:

[16:50] WB: Zweierlei Maß: Die Weißen sind die Bösen

Schuld, Schuld und noch mehr Schuld. Deshalb knien wir nieder, verzeihen alles, schauen weg. Jede Kultur, Menschen jeder Hautfarbe haben im Laufe der Geschichte Verbrechen begangen. Doch das ist irrelevant. Der Weiße trägt die Erbsünde und muss für alle Generationen büßen, weil er weiß ist.

Diese Schuldkomplexe hat man uns eingeimpft. Und sie sind immer mit den Linken verbunden. Weil alles Linke weg kommt.WE.
 

[11:00] Leserzuschrift-DE: über Hausdrachen und Kampfemanzen:

Ja wir haben ein Problem mit irregeleiteten Frauen - UND Männern, die mitmachen oder dabei stillhalten.

Als Frau mit einem IQ extrem über dem Durchschnitt, darf ich mir noch weit unterhalb des Promillebereiches ebenbürtige Gesprächspartner suchen. Das gilt für Männer und Frauen, denn auch wenn es mehr hochintelligente Männer als Frauen gibt, geht diese Hochintelligenz eben selten so hoch.

Je niedriger der IQ, desto weniger können sich die Leute vorstellen, dass es irgendwo jemand gibt, der mehr Zusammenhänge erkennt, schneller denkt und in Sekunden zu Schlüssen kommt, für die Sie Tage brauchen, wenn sie es denn überhaupt zusammenbringen. Und jemand zuhören, der etwas besser wissen könnte, geht gegen das Ego. Genau hier fangen die Frauen an, extrem negativ gegenüber den Männern aufzufallen.

Männer sind in aller Regel bei der "Egopflege" umsichtiger. Sie wollen selbst auf keine Fall dumm dastehen und sagen gerne mal Sachen wie "Das wollte ich auch gerade sagen" oder "Genau das hab ich mir auch schon oft gedacht" oder sie lehnen erstmal eine "fremde" Idee ab, aber sie denken wenigstens darüber nach, wenn man ihnen Denkanstöße gibt und manchmal kommen sie nach einiger Zeit wieder auf einen zu und fragen nochmal nach, weil sie festgestellt haben, dass die Idee gar nicht so verkehrt war.

Viele Frauen sind, was das eigene Ego angeht, mittlerweile verhaltensgestörte Raubtiere!!!
Es gibt auch ein Gefälle von der Stadt zum ländlichen Raum, wo sie noch "fraulicher" sind in aller Regel. Da eine Frau heute nicht mehr einfach Frau und Mutter sein darf, sondern ihr "Wert" in der Gesellschaft ausschließlich nach Äußerlichkeiten wie ihrer Karriere, ihren Statussymbolen und ihrem großem Maul (nein, "Mund" kann man hier nicht schreiben) bemessen wird, schummeln, vögeln, denunzieren, terrorisieren, ignorieren und opportunieren sich diese Un-Frauen auf Kosten aller, die Ihnen im Weg stehen, durch, immer den Weg nach oben.
Es ist ein psychopathisches Verhalten, dass da an den Tag gelegt wird. Und zu Hause ist es nicht besser, denn die Kinder - so vorhanden - haben zu funktionieren. Keine Empathie, keine Liebe die man spürt, nur purer Egowahn.

Man "hat" Kinder, wie man eben Besitz hat. Diese werden angeschnautzt, wenn die Kampfemanze auf der Arbeit Probleme hat, sie werden abgeschoben wann immer sie ihre Ruhe will und auch wenn sie da sind, ist der Umgang mit den Kindern oft nicht liebevoll, sonder dieser "Ich bin hier der Chef und was Du willst ist mir scheißegal"-Ton von der Arbeit trifft die Kinder genauso.

Alles im Umfeld zu Hauf zu beobachten und als Außenstehender möchte man nur den Kindern helfen und kann sich nicht entscheiden ob man die Mutter kräftig ohrfeigen soll oder ob so viel Dummheit und Ignoranz einfach nur weinen.

Die Kinder entwickeln dabei alle möglichen Verhaltensstörungen. Vom Rückzugsverhalten, Suchtverhalten, Angststörungen bis hin zum absoluten Konfrontationskurs, da sie sowieso nichts richtig machen können und sich dann irgendwann auch nicht nur keine Mühe mehr geben, sondern den Eltern ordentlich Druck machen, indem sie alles tun, was sie eben nicht tun sollen.

Die Strafen kennen sie auch schon alle und bekommen sie so oder so recht willkürlich aufgebrummt, wenn es der übermächtigen "allwissenden" Mutter in den Kram passt um mal wieder ein Exempel für ihre Macht über die Kinder zu statuieren. "Erziehung" sieht anders aus.

Ja, Frauen sind im Durchschnitt dümmer, das ist statistisch so. Allein das wäre aber für die Gesellschaft nicht das Problem. Wie der Zusender geschrieben hat, ist es dieser Machtanspruch der Frauen. Je dümmer, desto mehr Macht wollen sie, denn desto kleiner ist ihr Sichtfeld. Dieses widerliche Machtdenken ist bei beiden Geschlechtern ein wahnsinniges Hindernis in der gesamtmenschlichen Entwicklung (siehe Islam, dort übertreiben es die Männer).
Der Unterschied ist, dass wenn Männer die Frauen entmachten, ein Staat zum Shithole wird - Wenn Frauen die Männer entmachten, wird er das auch, aber noch viel schneller und noch viel schlimmer, da noch mehr Dummheiten durchgesetzt werden.

Es gibt zum Glück auch Frauen, die wirklich was im Kopf haben, freundlich und keine Emanzen sind und was soll ich sagen? Die paar, die ich kenne, sind überwiegend alleine, da sie keinen Mann finden. Die meisten hätten sehr gerne Kinder. Sie sind den Männern "zu langweilig". Die Männer sind von Mami schon auf Drama getrimmt.

Und von den wirklich klugen Männern, die ich kenne, haben etliche Angst sich zu binden - was verständlich ist wenn sie einmal so eine Un-Frau hatten.
Ein anderer Teil der klugen und gutherzigen Männer bleibt an einer großmäuligen Emanze hängen, hängt seine Eier dann ziemlich schnell beim Eintreten an die Garderobe und folgt dann den Anweisungen des Hausdrachens. Auch wenn dieser 50% weniger IQ und null Anstand hat.
Und genau hier kommt der Punkt, warum sich kein Mann über diese machtgeilen Unterdrückungsweiber beschweren darf, der selbst so ein Exemplar zu Hause hat und am Besten noch viele dumme Kinder mit ihr gezeugt hat.
Denn die Intelligenz vererbt vor allem die Mutter. Also gibt das wieder dümmere Kinder, die obendrein oft auch noch verhaltensgestört sind.

Hier mein Appell an die Männer:
Lasst diesen Un-Frauen nicht alles durchgehen. Seid rational, stellt euch vor Andere (Eure Kollegen/Freunde/Familie, vor allem aber vor die Kinder!) wenn es nötig ist. Gebt nicht all eure Kontakte auf und bewahrt euer eigenständiges Denken. Ihr seid Millionen und dieses Land braucht euch!!!
Ich weiß, es werden die wenigsten tun, denn wenn der Hausdrachen loslegt, sind die Kinder, das Haus und das Geld weg.
Gibt es doch jetzt schon nur noch Sex, wenn ihr brav funktioniert. Oder es gibt eben auch keinen, wenn man euch schon alle Kinder, die man zum Erpressen braucht "abgerungen" hat.

Und auf der Arbeit, wird die Kampfemanze vielleicht ganz schnell ein Verhältnis mit jemand anfangen, der euch so richtig den Arsch aufreissen wird, wenn ihr ihr zu nahe tretet und es wagt eure Meinung kundzutun. Tut es trotzdem soweit es geht.
Ich selbst ecke dauern und fast überall an, weil ich ehrlich bin und Ungerechtigkeit und die Herrschaft der Dummen verachte.
Ich könnte wirklich mehr Unterstützung von Euch Drückebergern brauchen!!
Die anderen Menschen in eurem direkten Umfeld sicher noch viel mehr!!!
Echte Männer brauchen sich hier nicht angesprochen zu fühlen, nur die Kriecher.

Über Jahrzehnte wurde die Gesellschaft über Bildungssystem und Medien auf das getrimmt.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Die Dame hat mir (Mann) aus der Seele geschrieben. Ganz großartiger Beitrag. Es ist so -leider- gekommen, weil seit geraumer Zeit die Werte auf den Kopf gestellt wurden. Wir können nur für die Zukunft hoffen und daran mitwirken, daß es wieder besser wird. Ein herzlicher Gruß und Dank für diese Zuschrift.

Seid sicher: alle heutige Dekadenz wird entfernt werden.WE.

[13:35] Leserkommentar-AT:
Ob durchschnittlich Männer einen höherer IQ als Frauen haben, stelle ich einmal dahin; es kommt wohl auch auf die Testart an. Auf die "Hirngröße" bzw. das "Hirngewicht" abzustellen ist jedenfalls vollkommener Schwachsinn. Es kommt auf die Synapsendichte an. Sonst wären ja Delphine und Elephanten schlauer als wir. Nebenbei sehr schlau sind auch Affen, Krähen und Papageien - die würden auch im Bundestag nicht auffallen.

Aber die werden keine Politiker.WE.

[13:45] Leserkommentar-DE: Ein großes Bravo an das Weib von 11 Uhr!

Bevor jetzt jemand aufquiekt, will ich erklären. Mann und Weib sind Menschen in ihrem Naturzustand. Herr und Frau sind sie, wenn sie im System als natürliche PERSON in Geschäftsbeziehungen auftreten. Ja und Damen ..... das erinnert mich irgendwie an dämlich!

Also, sehr geehrtes Weib. So ein Weib, wie Sie es schildern, wäre genau das, was ich mir als echter Mann wünsche! Aber ich denke, wir werden erst diesen Augiasstall ausmisten und die Weiber erst wieder ihre echten Werte entdecken müssen, bevor eine vernünftige und herzliche Partnerschaft überhaupt möglich ist!
Denn das aktuelle Regime zerstört bewußt Familien! Darum sage ich hier ganz klar: Dafür zerstöre ich dieses Regime!!!

Der Zusender arbeitet schon einige Zeit am neuen System mit.WE.

[15:25] Ramstein-Beobachter:
Zumindest die Herdentiere sind schlauer, als die Menschen in der westlich dekadenten Welt. Denen käme nie in den Sinn, ihre dümmsten Vertreter als Anführer zu wählen. Wer der Herde als Anführer nicht mehr dienlich ist, wird im besten Fall degradiert und im ungünstigsten Fall vertrieben, wo dann oftmals ein langsamer Hungertod wartet. Bei den Zweibeinern läuft das glatt umgekehrt.

Wir werden in Zukunft wieder bessere Anführer bekommen.WE.

[17:00] Leserkommentar-AT:
Frauen sind nicht weniger intelligent als Männer. Das ist Unsinn. Frauen und Männer haben unterschiedliche Aufgaben. Daher unterschciedlich ausgeprägte Anlagen. Von der Intelligenz her mit Sicherheit gleichwertig.

In Zukunft wird das wieder stärker sichtbar werden.WE.


Neu: 2020-06-17:

[20:00] ET: Logo von Reismarke Uncle Ben’s soll wegen Rassismus-Debatte geändert werden

Die Konzernaffen von Mars liegen schon am Boden. Weil sie um ihre Jobs fürchten.WE.

[20:15] Leserkommentar-DE:
Und was ist mit Milky Way ??? Das schwimmt doch auch so etwas Dunkles in Milch. Demnächst wird alles nur noch in weiße Schokolade verpackt. Es gab jetzt nur noch Negergüsse in weißer Schokolade, oh Entschuldigung, Schaumküsse. Entweder die dunkle Schokolade war aus, oder die haben Angst.

Das sind alles hochverschuldete Konzern-Lohnsklaven.WE.
 

[16:10] Akif Pirincci: ÜBER DEN MOHREN

[15:00] PAZ: Jetzt wird es grundsätzlich

[8:15] ET: Spahn forciert Rückkehr von Schulen und Kitas zum Regelbetrieb

Der will von Corona nichts mehr wissen. Geht es da auch um Adrenochrome?WE.

[16:15] Leserkommentar-DE zu Adrenochrome:

Sicher gehts darum. Das Teufelszeug macht unheilbar süchtig. Die Zuchtfarmen dürften größtenteils stillgelegt und ausgeräuchert sein. Müsste man mal schauen bei Erdbebenmonitor, ist mir aber zu anstrengend. Künstlich hergestellt ist es sicher noch krasser in der Wirkung.

Oder warum sind die Amys noch im Land trotz coronialer Absage von Defender? Die Suchflüge mit Bodenradar werden immer weniger. Lustig ist auch ein aktuelles Bild der 2 Obercoronioiker: Drosten und Frau Spahn in trauter Zweisamkeit mit besorgten Blicken. Ich wüßte da was für diese 2 Ekelpakete. Darf ich aber nicht schreiben. Auch werden immer häufiger Bilder gezeigt, wo Ohren abstehen, wenn man strunzdumm ist und den Maulkorb auf hat.

Schaut man genauer hin in all dem Unfug, zeichnen sich klare Bilder ab. Als gelernter DDR-Bürger fällt das nicht schwer. Man sollte immer die Sprache des Gegners kennen, alte Kriegerweisheit.

Es kommen kaum mehr Bilder zu Suchflügen herein.WE.


Neu: 2020-06-16:

[8:30] Mitteleuropa: Ukraine fackelt nicht lange: Schwarze „Black Lives Matter“-Aktivisten sollen nach Demo abgeschoben werden

Sehr gut!WE.

[12:30] Krimpartisan:
BRAVO! DAS sind Politiker! Ja, die Ukraine ist ein herrliches Land. Mit herrlichen Menschen, UKRAINERN!!! Hier kann man leben wie vor 50 Jahren in Europa. Für nichts auf der Welt würde ich das tauschen. Es ist kein Paradies, kommt dem aber nahe. Im Gegensatz zur Kloake der EU-Staaten mit den «Westlichen Weren». Die könnt ihr behalten!!! !!! !!!

Cheffe hatte heute sein eigenes Gefecht. Mit dem Richter. Die Staatsanwältin und mein Anwalt sind kaum zu Wort gekommen. Ich habe dem Richter mehrfach gesagt, dass ich Journalist bin und kein Jurist. Ich bringe das, was die Leser interessieren könnte und was für sie im kommenden Krieg mit dem Islam wichtig sein könnte. Ich habe gefragt, wie das mit der Meinungsfrreiheit ist, die in der Verfassung steht. Am Ende habe ich Namen genannt, auch den R-Namen und dass man sich mit denen besser nicht anlegt. Dann hat sich der Prozess aufgelöst. Ich nehme an, die Message wurde verstanden.WE.


Neu: 2020-06-15:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Sie organisiert Anti-Rassismus Demo in Berlin „Ich habe hier mehr Rassismus erlebt als in den USA“

Die deutsche Schule lehrt schon mehr als genug wissenschaftlichen Schwachsinn. Die Guteste, nein BESTE, wie wir ja seit dem Märtyrertod von St. Jesus Floyd, Schutzpatron der bewaffneten Raubüberfälle auf Schwangere, zu sagen, zu denken und durch mit gesenktem Blick zu ihren Füßen kniend als göttliche Wahrheit zu akzeptieren haben, sollte mal einen Blick in ihre Heimat Afrika werfen. Auf die endemischen Shitholes dort, auf die IQ - Karte, besonders im Vergleich zu Europa und Ostasien. Aber dafür, fürs Denken, Forschen, Recherchieren reicht es eben oberhalb der großen Schnauze nicht. Was genau der Grund für das Bild ist, das Afrika und schwarz dominierte, also unterwanderte "Gesellschaften" abgeben. Neustes Beispiel? Die Shithole - Kriegszone im Herzen Seattles, kontrolliert von einem Neger - Rapper mit nem Riesending, also größer als AK 47, mit dem er rumspaziert und "regiert".

Ansonsten gilt der alte, zeitlose Rat, daß die Göttin gern nach Sierra Leone oder Somalia gehen kann, wenn es ihr nicht passt, dass weiße Deutsche unter Weißen leben wollen, aus allen genannten Gründen.

Diese Negerin wird auch rausgeworfen.WE.
 

[7:50] Leserzuschrift-DE zu Aufstieg der Doppelmoral: Wer entscheidet über Gut und Schlecht?

Corona ist tot, lang lebe der Antirassismus! Das Regime hat gemerkt, dass bis auf die ewig Staatstreuen niemand mehr an den Coronaschwindel glaubt. Es wird daher Zeit, die nächste Sau durchs Dorf zu treiben. Hauptsache das Volk ist beschäftigt und hat keine Zeit über die regimegemachten Probleme nach zu denken.

Das entscheidet nicht das Regime, sondern "höhere Instanzen":WE.


Neu: 2020-06-14:

[18:00] Focus: Fälle in Münster, Lügde, Bergisch Gladbach Kinderporno-Sumpf immer tiefer: Anwalt packt über gewissenlose Sex-Täter aus

Aus langjähriger Berufserfahrung weiß der Anwalt und Buchautor („Sex vor Gericht“): „Sexualstraftäter stehen sittlich und moralisch auf tiefster Stufe. Kein Mensch, nicht einmal die eigene Familie, will mit so jemandem etwas zu tun haben.“ Während man aus juristischer Sicht selbst manche Tötungsdelikte rechtfertigen könne – etwa, wenn eine Ehefrau im Affekt ihren Mann ein Messer in den Bauch rammt, der sie jahrelang misshandelt hat – sei das beim sexuellen Missbrauch von Kindern „undenkbar“, so Stevens.

Das ist eine echte Marktlücke bei Anwälten, weil fast niemand Kinderschänder vertreten will. Siehe dieses Zitat. Deswegen will man unbedingt Kinderschänder in bestimmten, politischen Positionen. Im Fall Lüdge sind massenhaft Akten verschwunden. Wer kann das anordnen? Vermutlich nur der Innenminister persönlich. In welchem Bundesland ist das? In bestimmte Positionen kommen nur Kinderschänder oder Mörder.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:
Meine Vermutung: Der "Gute" TV - Anwalt Stevens ist der breiten Masse aus dem TV bekannt. Man bedient sich Stevens, um Hass auf das System aufzubauen. Wenn Stevens im TV zu den Kinderschändern etwas sagen würde, das Volk ist auf den Barrikaden, NRW ist geliefert und der Weg über das Königreich Preußen frei.

Dieser Artikel ist kein Zufall.WE.
 

[14:25] Sputnik: Polens Präsident Duda vergleicht „LGBT-Ideologie“ mit kommunistischer „Indoktrinierung“

Ist ja eine sehr ähnliche Ideologie.WE.
 

[12:50] FAZ: Rassismus : Das Schweigen der Schulen über Deutschenfeindlichkeit

[12:30] Jouwatch: Nazijagd auf der Baustelle: Wirbel um Bagger mit „Führerhaus“-Schild

Diese Linken finden wohl überall Nazis.WE.

[14:20] Leserkommentar-AT:
Echt jetzt? Seit eh und je wird die Kabine eines Baggers als Führerhaus bezeichnet und die Linken regen sich plötzlich darüber auf? Dass Merkel in den Medien aber immer wieder als Führerin bezeichnet wird stört sie nicht. Die Linken sind so dumm, dass sie gar nicht merken wie sie sich selbst ad absurdum führen. Sehr gut, weiter machen und blamiert euch weiter.

Bei den Linken ist das ein Reflex.WE.

[14:35] Der Mitdenker:
Daß diese Lokalzeitung den Brief des "besorgten" Lesers (in Wirklichkeit ein geistig Verwirrter) gebracht hat, beweist, daß dort mindestens ein linksgrünveganverschwulter Redakteur sitzt, der nicht mehr alle Latten am Zaun hat. Wir müssen, leider, davon ausehen, daß die gesamte Journaille, zu fast 100%, mit den ReGIERigen Hand in Hand arbeitet, zum Nachteil unseres Volkes (um es mal milde auszudrücken). Aber es paßt zu dieser Zeit, in diesem Staat. Wie richtig zu lesen, alles mit Führer, wie -schein usw., ist in Wirklichkeit die Mitgliedschaft in einem Geheimbund, der das 3. Reich erneuern will.
Es fällt mir immer schwerer, den ganzen Umfang des Wahnsinns zu erfassen, der große Teile der Gesellschaft erfaßt hat. Also wird es nicht mehr lange dauern, bis der Führerschein, zu DDR-Zeiten "Fahrerlaubnis" genannt (was ich bis heute noch verwende, weil es eben über Jahrzehnte so hieß, aber ich werde mich anpassen, als ein kleines Stück gelebte Freiheit), umbenannt wird in: "Genehmigung zum Benutzen eines Kraftfahrzeuges im fließenden Verkehr" o.ä. (Ach du Sch..., KRAFTfahrzeug - da gab es doch mal "Kraft durch Freude" - Hilfe, die ganze Sprache ist verseucht und muß durch Neusprech ersetzt werden). Der arme Geschäftsführer wird nun ggf. ruiniert; vielleicht arbeitet er viel bei der Stadt - und die wird natürlich niemals mit einem Nazi zusammenarbeiten.

In den Stuttgarter Nachrichten ist das erschienen.WE.

[16:35] Leserkommentar-DE:
"Besorgt" .... wenn ich das schon lese !!!! Vor einigen Monaten gab sich die örtliche SA hier , jetzt nennen sie sich ja Antifa, auch "besorgt", weil ein Gastwirt den Stammtisch der AfD in seinen Räumen hatte. " Besorgt, weil es könnte ja ...". Als nächstes waren sie "besorgt" wegen eines bekannten Ausflugslokals. Beide Wirte liessen sich das aber nicht gefallen und machten es publik bzw. ignorierten es.
Hoffentlich werden diese "Toleranten" bald abgeholt !

Ich erwarte deren Abholung jederzeit.WE.
 

[8:45] Mitteleuropa: Weiße Schuldneurotiker knien und lassen sich von Schwarzen in Ketten vorführen

Was sich rund um den von der Polizei umgebrachten Schwarzen jetzt nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auch bei uns abspielt, ist für Normaldenkende nicht mehr nachvollziehbar. Neben Rassenunruhen, Plünderungen, dem Zerstören von Statuen gefällt sich eine nicht unerhebliche Zahl von Weißen in der Rolle bußfertiger Schuldneurotiker, die vor Schwarzen knien, deren Füße waschen und/oder küssen und sich als Hardcore-Variante angekettet vorführen lassen.

Diese Linken sind auch dazu fähig. Möglicherweise gibt es noch einen anderen Hintergrund: die Moslems und Neger sollen sehen, dass wir uns nicht wehren werden.WE.

[10:20] Ramstein-Beobachter:
Für das, was sich solche Gestalten antun, müsste man bei professionellen Damen einen Haufen Geld hinlegen.

Ja, in bestimmten Bordellen gibt es soetwas auch.WE.

[10:20] Leserkommentar-DE:
Unglaublich was für einen verblödeten Schrott die weiße Rasse hervorgebracht hat in den letzen 100 Jahren. Das werden sie bei keinem Mitglied einer anderen Rasse je erleben, diesen hirnkranken Selbsthass und den perversen Gefallen an der Selbtbezichtigung und Selbstgeißelung.

Jahrzehntelange Gehirnwäsche war die Voraussetzung dafür. Diese Anti-Rassismus-Kampagne war nur der unmittelbare Auslöser.WE.

[10:30] Krimpartisan:
NICHT erleben!!! Und das ist gut so. Selbst wenn es zum (bezahlten) Plan gehören würde, ändert das absolut nichts an der Verwerflichkeit und Blödheit der einzelnen Person. Außerdem ist das «Anbeten» von Menschen Gotteslästerung und Satansverehrung und somit die letzte schlimmste Tat, die ein Geschöpf Gottes/ der Natur begehen kann. Ein Platz in der ewigen Hölle ist sicher.

[10:35] Leserkommentar-AT:
Keinem Moslem würde dergleichen einfallen. Solch selbstzerstörerisches Verhalten gibt es nur bei einer gewissen Masochisten- und Suizid-Religion. Wo diese zwei Religionen aufeinander treffen, steht der Sieger von vorn herein schon fest.

Daher meine ich, dass mehr dahinter steckt. Die Moslems und Neger sollen sehen, dass wir wehrlos sind.WE.

[12:45] Leserkommentar-AT:
Ja, die Verblödung mittels Gehirnwäsche ist offensichtlich. Ich habe keinen Schwarzen jemals etwas getan. Also warum sollte ich vor irgendwem in die Knie gehen? Oder gehen die Schwarzen in der USA wegen den Gräueltaten von Boko Harem in Afrika auf die Knie, oder wegen der Abschlachtung der Weißen in Südafrika? Das ist die Spitze des Sozialismus. Es wird auch die Verantwortung und die Schuld auf andere geschoben. Und viele sind so dumm und fühlen sich verantwortlich und schuldig für Taten die andere begangen haben. Unglaublich!

Veranstaltet hat das eine amerikanische Büsser-Sekte.WE.


Neu: 2020-06-13:

[15:30] Leserzuschrift-DE zu 42 Prozent der Erstwähler wählen grün

Dank Propagandaschulunterricht von grünen Lehrern hat das linke Schulsystem die Nachwachsenden in die grüne Suppe gespült. Die Grünen vereinen alles, was gerade dekadent und damit in ist: Antifa-Sympathie (freies Wohnen bei Mutti oder in besetzten Häusern), Antirassismus, Vielfalt, Diversität, Black Lives Matter, FFF, Kampf gegen unsaubere Energie, Hass auf Kapitalisten, Migration, Veganiotie, Hass auf Alte (meine Oma ist eine Umweltsau).

Daher kommt dieses Bildungssystem auch weg.WE.

[16:30] Silberfan:
Entweder sind die 42% alle Missbrauchsopfer dieser Pädophilen Partei, oder sie möchten das ihre Nachkommen (falls sie je welche bekommen wollen) nur dazu produziert werden um von den Grünen gef... und rituell für die Adrenochromjunkies geschlachtet und gegessen werden. Das musste ich noch zu den Eigenschaften die der Leser über die Grünen beschrieb hinzufügen, denn es darf nie vergessen werden, dass diese Partei eine Kindersexpartei ist!

Die Tage der Aufklärung werden aufschlussreich sein.WE.

[18:30] Krimpartisan:
Vergeßt niemals, die Grünen sind Ungeziefer! Und ihre Wähler sind nicht ganz dicht!!!
 

[9:35] Jouwatch: Die Wahnsinnigen: Klimawahn, Flüchtlingswahn, Coronawahn, Rassismuswahn

Es wird jetzt wirklich Zeit, dass mit dem linken Dreck aufgeräumt wird.WE.


Neu: 2020-06-12:

[16:45] Leserzuschrift-DE: Maskenschreck:

Indem ich Ihnen schreibe, bin ich noch immer zornig. Ich überlege, wie könnte ich meine Haut färben, um als Neger durchs Leben zu kommen? Dann würden mir alle die Füße küssen und vor mir niederknien. Ich war eben im Kopieshop. Meine Conclusio: Dem Land ist nicht mehr zu helfen. Herr Eichelburg, Sie können den Kampf ruhig aufgeben. Genießen lieber Ihr Leben. Diese Hobbits da draußen haben es nicht anders verdient, als das ihnen ihr Land unterm Hintern weggezogen wird. Als das erste Päarchen mich restriktiv auf die Maskenpflicht verwiesen hatte, bat ich sie, umgehend die 110 zu rufen. Die kommen dann und schlagen mich zusammen. Ich fuhr fort. Ach, und wenn alle sagen: Springen Sie in die Spree, springen Sie auch? Das war ihnen dann zu dumm. Dann kam ein Bekannter. Er nahm die Maske ab und grüßte. Ich sagte: Ich habe seinerzeit meinen Großvater gefragt, warum habt ihr alle die Hakenkreuzbinde getragen? Der Bekannte sagte: Was soll ich machen? Bevor ich Ärger bekomme, setze ich das Ding auf. Bei uns in der DDR hing überall Erichs Bilder, Jahre zuvor eben Adolfs. Heute tragen sie Masken, währenddessen Fremde durchs Land stürmen und Menschen morden.

...zu guter Letzt wurden zuerst die Kundinnen (vorbildlich mit Maske) bedient, die mich übergangen hatten. Als ich insistierte, ermahnte mich die Inhaberin: In Brandenburg gilt Maskenpflicht. Ich bin es leid, trotz meiner Freistellung durch die Behinderung stets und ständig gemaßregelt zu werden. Das, was "draußen" derzeit geschieht, hatte meine Großmutter, so glaube ich, als Faschismus bezeichnet.

Nicht überall in Brandenburg gilt die Maskenpflicht so streng. Ja, damals waren es die Hakenkreuzbinden, heute die Gesichtsmasken. Diese Leserzuschrift zeigt, welche Volkswut da entstehen wird.

PS: ich war heute selbst einkaufen. Im Supermarkt habe ich die Maske in der Hand gehalten und gefragt, ob ich sie wirklich aufsetzen muss. Dann habe ich gesagt, in wenigen Tagen werden die Masken-Politiker abgeholt, abgeurteilt und hingerichtet. Und dass man am Montag nicht mehr einkaufen kann.WE.
 

[16:35] Focus: Analysiert sie seit fast 20 Jahren: Fritzl-Gutachterin sagt, was in Missbrauchstätern vorgeht

Seit etwa 2 Wochen gibt es massive Berichte über Kinderschänderei. Ich nehme an, das ist eine Vorbereitung für die kommenden Aufdeckungen. Diesen alten Fall wärmt man also auch wieder auf. Das war wahrscheinlich der mediale Startschuss für dieses Thema. Wochenlang standen die Übertragungswagen vor dem Fritzl-Haus in Amstetten. Beim Prozess mussten vor dem Landesgericht St. Pölten die Bäume umgeschnitten werden, weil Fotografen hinauf kletterten.WE.
 

[16:30] PI: Vernichtung von Geschichte und Kultur Der „anti-rassistische“ Totalitarismus, Der neue Klu-Klux-Klan trägt Corona-Maske Kopfjäger: Heute Kolumbus, morgen Bismarck?

Diese Linken sollten wir in wenigen Tagen auch los sein. Derzeit dürfen sie noch feiern.WE.


Neu: 2020-06-11:

[18:35] Jouwatch: Gestern Morgen beim Bäcker, oder wie die Pandemie uns alle wahnsinnig macht

Diese Klein-Kaiser und Klein-Kaiserinnen dürften wohl die Keulung bekommen. Aber ich will dem Mob nicht vorgreifen.WE.

[19:30] Der Mitdenker:

Diese Deutsche Obrigkeitshörigkeit, -gläubigkeit, -dienbarkeit, also gelebte Einfalt, ist wirklich zum Kotzen! Szenen, wie die geschilderte, spielen sich gewiß täglich, irgendwo in Deutschistan, ab. Als der Satz kam, daß das Teigmonster zur Schaukel gerannt kam, erwartete ich, daß sie die Bullerei gerufen hat. Es hätte mich nicht gewundert, denn diese Sauerteigbrezel wähnt sich gar im Recht und hat - ich wette - eine Systempartei gewählt. Der Leser erlebte den Prototyp eines Schlafschafes der dummen und darum gefährlichen Sorte, Typ Denunziant mit Schadenfreude (Dem habe ich es aber gegeben). Dieses Backungetüm rafft einfach nicht, daß sie auch arbeitslos wird, wenn ihr Laden gemieden wird. Das Backofengespenst kann von Glück reden, daß die Normalos treu und brav alles notieren, bis hin zur Kontonummer. Wären nämlich alle Kunden so, wie unser lieber Leser, dann wäre bald Schicht im Schacht. Auf solche geistigen Kleingärtner baut der Staat.

[20:00] Diese Obrigkeitgläubigkeit gibt es nicht nur Deutschland, auch in Österreich. Warten wir auf die Tage der Aufklärung.WE.
 

[15:00] Jouwatch: Vom Winde verweht: Kunst- und Meinungsfreiheit fallen der linkstotalitären Kulturrevolution zum Opfer

Die Linken glauben, sie hätten jetzt endgültig gewonnen. Sie täuschen sich.WE.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Corona-Krise Kita zu bis August? Das ist absurd

Sollte es nun am Wochenende doch nicht zu einem Systemzusammmenbruch kommen, so müssten dann doch 3,7 Millionen Kita-Kinder bis Ende August ihren Eltern zu Last fallen.

Es könnte einen anderen Hintergrund geben: Kinderjäger, nachdem die Adrenochrome-Fabriken grschlossen wurden.WE.
 

[10:30] Leserzuschrift: Instrumentalisierte Jugend:

Wenn ein offenbar krimineller Schwarzer, der laut Recherchen im Internet fünf Jahre wegen schweren Raubes an einer schwangeren Frau einsaß, bei einer Polizeiaktion zu Tode kommt, ist der Aufschrei bei uns gigantisch. Werden jeden Tag Weiße in Südafrika, nur weil sie weiß
sind, abgeschlachtet, interessiert das diese linken Demonstranten nicht. Genau so wenig interessiert es sie, wenn Weiße in den USA oder Europa ermordet, vergewaltigt oder diskriminiert werden. Im Zuge der „Antirassismus-Demos“ wurde in Irland ein junger Ire von einem schwarzen Mob halb tot geschlagen.

Sein einziges „Vergehen“ war seine weiße Hautfarbe. In der Opferhierarchie stehen Weiße ganz weit unten. Durch jahrelange Manipulation des Geistes merken es die meisten Europäer nicht einmal mehr, dass sie Opfer letzter Klasse geworden sind. Den weißen Kindern, vor allem in den USA, Deutschland, Österreich, Skandinavien und Großbritannien wird von klein auf eingetrichtert, dass sie sich wegen ihrer Herkunft zu schämen haben. Das Ergebnis sehen wir. Deutsche Jugendliche, die „Deutschland verrecke!“ schreien, britische Mädchen, die sich nicht mehr trauen sexuellen Missbrauch durch Farbige anzuzeigen, aus Angst als „rassistisch“ zu gelten oder Weiße, die Schwarzen öffentlich die Füße küssen. Der Wahnsinn kennt keine Grenzen mehr.

Seid sicher, wir werden uns dafür nach dem Systemwechsel an den Linken rächen.WE.
 

[8:50] Leserzuschrift-AT zu Anti-Corona-Maßnahme? Wirbel um „angeleinte“ Schulkinder in NÖ

Immer wenn man denkt es wird nicht mehr schlimmer; "Lernen mit Seil" wird noch eine andere Bedeutung bekommen!

Diese Seile werden dann anders angebracht. An denen, die mit Corona-Massnahmen und Maskenpflicht zu tun hatten. So soll etwa nur max. 5% der heutigen Polizei übernommen werden - Insider.WE.

[9:10] Krimpartisan:
Aus "Lernen mit Seil" wird dann «Sehr kurzes Lernen am Seil»! Für die meisten Helfershelfer ohne vorherige Belehrung (Verurteilung) durch den Mob!!!

Ich erinnere an Irlmaier, was passiert, wenn der Schwindel auffliegt.WE.


Neu: 2020-06-10:

[16:45] PCR: Can We Survive Our Collective Stupidity?

[14:20] Anderwelt: Der alltägliche Rassismus und der Schaden durch seine Umkehrung

[13:30] Jouwatch: Deutschland im Rassismus-Wahn: Vorurteile und Phantomschuld

Diese Linken kann man fast beliebig instrumentalisieren.WE.

[19:45] Schachspieler:
Das ist wahr.- So lange die gratis - Staatsknete fließt und weil die Linken nur hirnamputierte, manipulierbare Individuen sind, die in einer vorgegaukelten Luftschloß- Schlaraffenland - Traumwelt leben. Diese sozialistische, in Wahrheit unfinanzierbare Traumwelt wurde Jahrzehnte lang durch ungedecktes Endlos- Kreditgeld finanziert. Und das noch viel Schlimmere ist diese grauenhafte, perfekte, wirkungsvolle Dauergehirnwäsche dieser “modernen“ Mitläufer - Dummköpfe.

Die Gehirnwäsche dazu ist über Jahrzehnte gelaufen.WE.
 

[8:00] Leserkommentar-DE zu den Paketöffnungen (gestern):

Bei uns in der Region liegen bei einigen Leuten Briefe mit Einschreiben, eigenhändige Unterschrift im Postkasten. Da hat auch der Postbote unterschrieben. Nur die Namen gibt es nicht. Und auf der Post habe ich miterlebt, konnte nicht zurückgegeben werden. Da hieß es zugestellt ist zugestellt. Obwohl es den Namen gar nicht gibt. Das gibt auch noch Theater. Jeder macht was er will.

Ich hatte in letzter Zeit auch schon behördliche Einschreibbriefe (RSb) im Postkasten. Das gab es früher nie, da bekam man einen Hinterlegungsschein. Die haben wohl alle Angst vor dem Virus.WE.

[9:20] Leserkommentar-DE:

Dazu kann ich nur folgendes sagen, wir hatten eigentlich über Jahrzehnte fast immer die selben Briefträger, da hat einer einen Bezirk gehabt in dem er seine ganze berufliche Laufbahn(ausnahme Krankheit oder Urlaub) tätig war. Hatte dieser seinen freien Tag gab es einen Springer als Vertretung den man auch schon kannte, vielleicht zwei, drei mal jährlich kam ein völlig Fremder. Irgendwann ging der Briefträger in den Ruhestand dann kam ein Nachfolger und dieser übernahm den Bezirk. Das waren alles ausgebildete seriöse Leute in der Regl Beamte die man kannte und auf die man sich verlassen konnte.

Heute im Jahr 2020 kommt hier alles was wohl greifbar war auf dem "freien Sklavenmarkt" und stellt Post zu, jeden Tag ein anderer, in manchen Wochen 6 verschiedene Leute an 6 Tagen. Da waren von Asylbewerbern aller Couleur von Ali bis Mohamed, alle Arten von kaum der Schule entsprungene Mädels ohne jegliche Lebenserfahrung im Umgang mit Leuten, bis frustrierten dauergenervten Hausfrauen alles dabei. Die allermeisten völlig überfordert. Neulich hat mir eine mit der Kippe in der Fresse Post zugestellt und diese dann mir noch vors Haus geworfen.

Dagegen was die Post heute beschäftigt, war der Volkssturm eine absolute Eliteeinheit. Aber im Vergleich zu anderen Paketdiensten ist die Post sogar noch ein Lichtblick. Da werden Pakete einfach gar nicht zugestellt, aber als zugestellt gebucht, oder einfach vor die Haustüre geworfen, oder mit dem Vermerk Empfänger war nicht anwesend, obwohl man Zuhause war, in einer Filliale zur Selbstabholung deponiert. Auf Beschwerden und Reklamationen wird nicht mal reagiert, das interessiert die überhaupt nicht. Ich sags ihnen was in dem Bereich Paketzustellung abgeht das können Sie sich nicht vorstellen.

[11:00] Es sind noch mehr Leserzuschriften dieser Art gekommen. Offenbar geht es nur mehr darum, wer kann die niedrigsten Lieferkosten anbieten.WE.

[10:15] Der Mitdenker:

Lieber Leser, Sie beschreiben Zustände, die leider auf Zustellung nicht begrenzt ist. Wir wissen doch, daß sich Fleischermeister die Haare raufen, weil Lehrlinge - ach nein, das heißt doch Azubis (ist Lehrling vielleicht rassistisch und hat man das deswegen, wie viele andere Worte, durch hochtrabende Neusprech-Worte, ersetzt) - keine 200 g Leberwurst abwiegen können, daß Bäcker keine Kräfte bekommen, weil es doch nicht zumutbar ist um 2 Uhr aufzustehen (das sollen doch andere Idioten machen, Brot gibt es schließlich im Supermarkt), Hausmeister werden facility manager genannt usw. usw. usw.

Der Systemniedergang, vor Jahrzehnten eingeleitet, jetzt unmittelbar vor dem absoluten Ende stehend, hat natürlich alle Bereiche erfaßt. Wer hier lange liest, dem fallen sofort Bereiche ein wie Bundeswehr, Bildungswesen, Autoindustrie, Krankenhäuser, Gerichte u.v.a.m. Eine Pilzkrankheit erfaßt, im Aquarium, zuerst nur einen Fisch, aber bald sind es viele. Am Ende liegen alle tot am Boden. Dieses Natterngezücht, was dieses Wirtschaftswunderland, mit Erfolg zerstört hat, hat doch Post & Co. nicht vergessen, wo kämen wir da hin ? Die Frage ist, sind wir kurz vor der Bananenrepublik, oder sind wir es schon, nur ohne Bananenplantagen ? Die Spur des Wahnsinns beginnt um 1960, als wir die ersten "Gastarbeiter" holten (oder gezwungen wurden), dann kamen viele Stationen, erwähnt sei auch ein gewisser Gerhard Schröder, der sich just wieder, in diesen Tagen, mit irgendeiner blöden Bemerkung, zu Corona, zu Wort gemeldet hat, der viel dafür getan hat, die Deutsche Wirtschaft zu ruinieren (Gas-Gerd), und nicht zu vergessen, die letzte und bösartigste Totengräberin, FDJ-Kader - unser aller IM Erika, die, so man den Lügenmedien glauben würde, derzeit hohe Zustimmungswerte hat, weil sie doch so eine erfolgreiche Krisenmanagerin ist, die Deutschistan so clever durch die Corona-Krise geführt hat. Aber ich denke, daß es allerhand Schlafschafe gibt, die tatsächlich denken, daß dank Merkels Gefängnis-Politik die Zahl der Toten so gering ist, wie in kaum einem anderen Grippewinter/-frühling.

Und darum ist es so, wie Herr Eichelburg schon oft schrieb, es geht hier nicht um eine kommende Schönheitskorrektur, um kleine Spielchen, sondern es kann nichts so bleiben, wie es derzeit läuft, alles !!! muß neu aufgebaut/organisert/durchdacht werden, die Gesellschaft muß eine vollkommen andere werden. Von den Grundwerten (Vaterlandsliebe, Fleiß, Sauberkeit u.a.), über die Menschen, bis hin und nicht zuletzt zu den Politikern, die von mir aus auch Kaiser, Reichskanzler oder Pumuckl heißen können, die sich aber einzig und allein der Arbeit für das DEUTSCHE VOLK verschrieben haben.

[11:00] Es wird der komplette Neuaufbau der Gesellschaft kommen müssen.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Der Begriff Postbote trifft nur dann zu, wenn es sich um eine Amtsperson mit staatlichen Vollmachten handelt. Diese ganzen privaten Postzusteller haben gar nicht das Recht, amtliche Post zuzustellen. Aber da das Chaos überall immer mehr zunimmt, ist das alles Wurscht!
Wer einen Briefkasten dranhängen hat, zeigt damit an, daß dort jeder seinen Müll mit eigenen Geschäftsbedingungen reinstopfen kann. Wenn also die falsche Post im Kasten liegt, groß IRRLÄUFER draufschreiben und zurück in deren Postkästen einwerfen!
Man weist damit sichtbar deren Handelsangebot zurück. Denn das Regime geht einfach auf Dummenfang!

Wie man an den Leserbeiträgen sehen kann, ist der Qualitätsunterschied zwischen früher staatlicher Post und den privaten Zustellern kaum mehr zu erkennen.WE.

[12:45] Ramstein-Beobachter:

Dem Inhalt der Zuschrift um 9.20 Uhr kann ich nur zustimmen. Bis in die frühen 90er Jahre wurde bei uns die Post von einem verbeamteten Briefträger zugestellt. Spätestens um 12 Uhr waren sämtliche Briefe im Viertel zugestellt und bis Dienstende konnte der sich in einer der hiesigen Kneipen noch zwei, drei Biere genehmigen. Den hätte nie einer verraten, weil er auf Zack war und die Zuverlässigkeit in Person.

Heute werden die Briefe und Pakete von Hinz und Kunz zugestellt und seit DHL die Fahrer von einem Subunternehmen stellen lässt, kann es auch einmal 21 Uhr werden, bis ein Paket zugestellt ist. Vor zwei Wochen habe ich eine Lieferung über die Trackingfunktion verfolgt. Um 10 Uhr war der Fahrer eine Straße weiter und befand sich 25 Minuten später am anderen Ende der Stadt, also weit außerhalb seines Zustellbezirkes. Über Google-Maps konnte ich nachvollziehen, dass er wohl nach Hause gefahren ist. Um 14 Uhr hat er dann die Tour wieder aufgenommen und mein Paket wurde um 19 Uhr vor die Türe geknallt. So läuft das halt in einem zum Irrenhaus verkommenen Land.

Sehr krass geht es bei Hermes zu, die sich ausschließlich osteuropäischer Fahrer bedienen. Die werden dermassen mit Paketen befrachtet, dass die nicht selten 10 bis 12 Stunden zur Zustellung benötigen. Letzten Sommer wurde mir ein Paket von einem Fahrer zugestellt, der völlig dehydriert war. Dem armen Kerl habe ich eine Flasche Wasser gegeben, damit der mir vor der Haustüre nicht zusammenbricht. Wie in vielen anderen Bereichen ginge ohne die Osteuropäer überhaupt nichts mehr, weil der deutsche Sozialadel solche Arbeit nie verrichten würde.

[13:50] Krimpartisan:

Zum letzten Satz des Kommentars des Ramstein-Beobachters 12.45: Auf Deutsch gesagt, der originäre deutsche Staatsschmarotzer = Blutsauger des steuerzahlenden Packs (lt. Siggi) ist sich zu fein dazu. Die Osteuropäer werden es schon richten. Ich warte nur auf den Tag wo alle Unsozial-Leistungen der Staatssimulation zusammenbrechen und dieser Abschaum verrecken wird. Oder vielleicht doch mal etwas arbeiten...

[13:55] Der Bondaffe:

Da muß man in die Tiefe gehen und unterscheiden. Ein "Briefträger" ist kein "Postbote". Wie immer ist das System klar im Ausdruck, man muß es nur hinterfragen. Wikipedia meint: "Früher war der Zusteller überwiegend ein Beamter der Postbehörde. In der Regel trug er während des Dienstes eine Uniform. Heute (beziehungsweise seit einigen Jahren) ist er zumeist bei einem Logistik- bzw. Postunternehmen angestellt."

Wenn Ihnen also ein "Postbote" im Beamtenstatus einen Einschreiber in den Briefkasten "wirft" hat das meines Wissens einen anderen Status der Übergabe als durch einen gewöhnlichen angestellten "Briefträger". Auch hat diese "Person" noch andere ihr übetragene Aufgaben zu erfüllen. Das ist also kein Hoppala-Hopp-Thema.

Wie im Moment praktiziert wird, eröffnet viele Freiräume für die Zustellung. Ganz klar, man will (wie immer im System) i.d.F. als Zustellter raus aus der Haftung. Ein richtiger "Postbote" müßte auf jeden Fall ein unversehrtes Paket zustellen. Und bei Einschreiben darauf achten, daß es den Empfänger wirklich gibt. Wo es nötig ist und vorteilhaft ist, wird System "verwischt", dabei sind die Bezeichnungen und die daraus hergeleiteten Funktionen und Aufgaben klar definiert. Nur heute interessiert das niemanden mehr. Das macht man sich dann zunutze.

[14:15] Leserkommentar-DE zu "Es wird der komplette Neuaufbau der Gesellschaft kommen müssen":

Völlig richtig, das ist die gute Nachricht, die Schlechte ist, dass vorher die völlig Zerstörung der bestehenden Gesellschaft erfolgt und wir sind aktuell mitten drin dabei. Der Mitdenker hat völlig recht, es geht an allen Fronten steil bergab. Es gibt nichts mehr Normales.

Staat/Behörden/"Ämter" = Willkür total, Schikanen und Ausbeutung der deutschen Bevölkerung an der Tagesordnung. Handwerker = Termine in einem halben Jahr, alle momentan oben auf wenn man irgendwo anruft (Ausnahmen die es auch noch gibt bestätigen die Regel). Wer zukünftig nicht selbst manches erledigen kann und Leute kennt, welche einem einen Freundschaftsdienst leisten, gute Nacht.

Ärzte, Krankenhäuser = entweder Termine irgendwann im Januar (fragt sich nur welches Jahr die meinen) oder 08/15 Abfertigung.

Post /Paketdienste = ohne Worte da gibt es nichts was es nicht gibt.

Landwirtschaft und Gastronomie = gezielt mit Absicht zu Grunde gerichtet. Nahrungsmittelversorgung in naher Zukunft mehr als gefährdet.

In allen Bereichen schlägt die schwarzrotgrüne Volksverdummung an Schulen der letzten 15 - 20 Jahren massiv durch. Die Masse ist blöder als ein Stück Brot, trotzdem glaubt fast jeder der seinen Namen schreiben kann er müsste unbedingt studieren, da Arbeit nur was für Idioten oder Osteuropäer ist.
Die heutige Jugend kann nicht mal mehr im Zahlenraum bis 10 ohne Taschenrechner die Grundrechenarten durchführen. Daher überall Fachkräftmangel, Tendenz zunehmend.
Finis Germania

Der richtige Abbruch des Systems sollte noch diese Woche beginnen. Die heutige Politik hat das System überall zerstört.WE.


Neu: 2020-06-09:

[16:45] Jouwatch: Flugreisen nur noch für Luxus-Grüne, der Rest fährt Rad?

[14:30] Leserzuschrift-DE: Die Leute verkriechen sich in ihren Buden:

Gestern war ich wieder zur obligatorischen Montagsdemo bei uns auf dem Marktplatz Wir waren drei Hand voll Leute. Ansonsten schienen die Häuser wie verwaist, außer daß aus manchen offenen Fenstern Assimusik drang. Die Teilnehmer werden immer frustrierter, da die Masse nicht begreift, daß die Flutwelle erst noch kommt!

Wenn ich beispielsweise mein Nachbarhaus sehe, das ein Unternehmer gekauft und an Asoziale vermietet hat, weil die keine großen Qualitätsansprüche stellen und das Jobcenter pünktlich die Miete überweist, dann mußten die ihr Verhalten durch die Coronamaßnahmen gar nicht ändern. Sie saßen vorher den ganzen Tag am offenen Küchenfenster und hörten Laute Assimusik. Und das machen sie immer noch. Wenn der Alkohol alle ist, muß ein Sohn mit dem Schiebewagen Nachschub holen, da das Geld zur Fahrradreparatur in selbigen investiert wurde. Die Temperatur wird über Fensterbewegungen geregelt.
Dieser bewußt herangezüchtete Müll der menschlichen Gesellschaft erlebt gerade goldene Zeiten, da er jetzt Dank Corona Zuschläge erhält und nun mit kurzfristigen Bespaßungsmaßnahmen überhaupt nicht mehr belästigt wird.

Wenn ich im Garten arbeite, dann lachen sie laut und drehen die Assimusik noch lauter, denn sie kaufen sich einfach alles, was sie brauchen. Das Postauto hält fast jeden Tag mit Lieferungen bei ihnen!

Also, soetwas wird niemals auf eine Anticoronademo gehen, da sie ja dann für ein eigenverantwortliches Leben eintreten müßten!.

Und die meisten Leute sind so im System angebunden, ja angekettet, daß sie Angst haben, auf der Demo gesehen zu werden und dann Schwierigkeiten zu bekommen. Der blaue private Regimewachschutz fuhr um uns herum ständig Patroullie und in der schon kleinen Gruppe waren bestimmt drei Systemspitzel. Als ich dann Nachhause fuhr, begleitete mich so ein blaues Regimetaxi. Das machen die immer so
Denken wohl, mich damit beeindrucken zu können!

So, jetzt aber das Wichtigste!
Als ich wieder auf meinem Hof war, schaute ich in den Himmel und sah "Schachbrettwolken". So nenne ich die, wenn von zwei um 90 Grad versetzte Seiten gehaarpt wird und dadurch eben abgegrenzte Wolken wie auf einem Schachbrett entstehen.
Ich bin mir sehr sicher, daß die Menschen massiv bestrahlt und damit regelrecht eingeschläfert werden. Und diesen Eindruck hatte ich auch auf der Demo und in der Stadt. Die Leute schlafen alle, während die tödliche Zerstörungswelle immer näher kommt!
Darum noch einmal: Lagert Nahrungsmittel ein, so viel Ihr könnt!
Denn hier ist Hopfen und Malz verloren!!!

Es wäre gut möglich, dass mit HAARP und Chemtrails die Leute träge gemacht werden.WE.
 

[14:20] Leserzuschrift-DE: An die Community: Paketdurchsuchungen?!

Ich wollte mal an die Lesergemeinschaft in die Runde fragen, ob sonst noch jemandem - in Hinblick dass viele von uns vielleicht coronabedingt mehr online bestellen als sonst - aufgefallen ist, dass lauter Pakete dummdreist aufgeschnitten und notdürftig wieder zugeklebt ausgeliefert werden. Ich habe allein drei oder vier Pakete der letzten Zeit hier stehen, wo Siegel/Klebebänder/ aufgeschnitten, aufgerissen waren. Zuerst habe ich mir nichts dabei gedacht, vielleicht dass aufgrund der Menge der Pakete mal eins kaputtgegangen ist und geflickt werden musste, bis mir halt aufgefallen ist, dass die mutwillig aufgeschnitten werden. Mit Messern, Schnittwerkzeugen, quer über das Paket. Es sieht einfach danach aus, als hätte man sie gezielt durchsucht.

Ist jetzt die totale Rechtlosigkeit ausgebrochen und irgendwelche angestellten SH in den Paketzentren machen sich erst gar nicht mehr die Mühe zu verbergen, wie sie massenhaft Pakete der Köter nach Wertsachen/lohnenswertem Diebesgut durchgucken? Oder läuft hier was Größeres, ist das eine von oben befohlene Aktion und man sucht systematisch nach....bestimmten Substanzen.... in den Paketen? Die Menge der Beispiele der letzten 2 Wochen allein nur bei mir macht es zu einer statistischen Unmöglichkeit, dass es sich hier um Zufälle handelt. Denn ausser dass die Pakete geöffnet und wieder zugemacht werden, hat noch nie etwas gefehlt. Also warum?! (Betrifft Deutschland, NRW in meinem Fall).

Was wird hier gespielt? Bin nur ich betroffen oder fällt auch anderen der massenhafte Bruch des Post-/Paketgeheimnisses auf???

Vermutlich das Personal von Verteilzentren dürfte die Pakete nach Wertgegenständen durchsuchen. Wir haben vor einigen Tagen selbst ein Paket bekommen, das offenbar geöffnet wurde.WE.

[17:20] Leserkommentar-DE: Was der Beitragsschreiber mitteilt, ist mir seit Jahren bekannt.

Es gibt drei Varianten des Regimes zur Durchschnüffelung.
1. Du kriegst gar nichts mit, da die Sendung unbeschädigt bleibt. Sie wird dann mit einem Spezialprogramm durchscannt, Briefe, und virtuell auseinandergeklappt und gelesen..
2. Eine Ecke wird aufgeschnitten, um eine Sonde einzuführen
3. Da will man seine Macht demonstrieren und die Leute einschüchtern. Man schneidet sichtbar für jeden die Postsendung auf und verklebt sie anschließend für jeden sichtbar! Ich beglückwünsche Sie! Sie sind als Systemfeind eingestuft und darum macht man bei Ihnen Stufe 3!
Ich kenne das gut!
Sie sind also auf dem richtigen Weg!

Bei den Paketen dürfte es aber das Personal sein. Nachdem kürzlich in Wien Corona-Fälle in Verteilzentren aufgetreten sind, kam heraus, dass dort massenhaft Asylneger eingesetzt wurden.WE.

[20:10] Silberfan zu Paketöffnungen/Diebstahl:

Ich habe vor ca. 4 Wochen von einem Edelmetallhändler erfahren, dass während Coronaregeln der Postbote ohne Unterschrift Pakete übergibt oder nur ablegt und dabei eine hohe Zahl Edelmetalle gestohlen worden sein sollen, weshalb man die Versendung mit der Post nicht mehr empfehlen konnte sondern nur mit Werttransporte und entsprechend höheren Versandkosten.

Ich habe vor einigen Tagen selbst ein Paket von der österreichischen Post übernommen, das beschädigt war. Der Bote wollte keine Unterschrift von mir. Die Kriminellen nützen das aus.WE.


Neu: 2020-06-08:

[14:15] Focus: Stimmen aus Politik und Gesellschaft Massendemos sprengen Corona-Regeln: "Merkels Vorgaben sind nicht mehr zu halten"

Genau dieser Eindruck sollte entstehen.WE.


Neu: 2020-06-07:

[17:30] Focus: Elf Festnahmen in bundesweitem Fall Missbrauchsfall erschüttert Deutschland: Verdächtige arbeitete bis zuletzt in Kita

Die Pädo-Politiker sollen noch zittern, bevor sie abgeholt werden. Daher kommt das jetzt raus.WE.
 

[16:30] Schweizerzeit: Unter dem Hammer des Zeitgeists: Wenn Unternehmen sich politischen Ideologien unterjochen

[11:15] Leserzuschrift: Reinigung von Europa:

Es warten Hunger, Seuchen und Elend UND KRIEG. Kommt als STRAFE für die Idiotie von 80 % der weissen Bevölkerung. Die Farbigen werden als Korrektiv für die Weissen benützt. Niemals kann sich mindere Intelligenz gegen hohere Intelligenz endgültig durchsetzen. Dass Chinesen etc. höheren IQ als Weisse haben sollen, ist Fälschung. Eine Auslöschung der Rasse der Weissen ist zwar geplant von der zweithöchsten Stufe der jetzigen "Verwaltung" von Europa, aber die höchste Stufe will nur die Spreu von Weizen trennen. Das sind leider in Europa ca. 50 % der schon länger hier lebenden Menschen. Sie werden über die Klinge springen müssen. Auf die "Blacks and Muslims" warten danach, wenn die Weissen genügend bestraft sind, die N-Bomben, nicht nur hier in Europa. Ihre Entwicklungsmöglichkeiten seit ihrer Entlassung aus den Kolonien, haben sie nicht genutzt. Die Gegenden, wo sie konzentriert sind, sollte man meiden. Sie werden auf 5-10 % der heutigen Bevölkerungsmasse reduziert werden. Gewisse Völker werden ganz verschwinden. Deagle lügt in diesem Punkt. Die Restbevölkerung Europas, wird danach durch Wiederbelebung alter Werte, Europa zuerst, vor allen anderen Kontinenten, wiederherstellen. Die jungen Frauen werden wieder mit Freude Mütter von 4-5 Kindern sein. Es ist ihre Rolle und Aufgabe ALS FRAUEN. Feministinnen, sofern sie noch leben, werden auf den Feldern ihre Schuld abarbeiten. (Für die 10-15 % der Frauen, aufgrund ihres höheren IQ's, welche auch heute schon in "angesehenen" Positionen sind, wird es auch zukünftig diese Möglichkeiten geben). Für den Rest heisst es wieder, die Stellung einzunehmen, für welche sie vorgesehen sind. In diesem Bereich liegt die grösste Verfehlung Europas und der Grund seines Niederganges, auch wenn dies "heute" noch 80 % der Frauen nicht gerne so sehen.

Ja, das kommt. Es kann sich nur noch fast niemand vorstellen.WE.

[12:35] Leserkommentar-DE:
Man darf ja im Moment zu den Negern noch nicht allzuviel schreiben, ohne Ihre Seite zu gefährden! Darum nur soviel. Ein guter Bekannter ist Geologe und hat weltweit nach Goldlagerstätten für Firmen gesucht. So auch in Afrika.
Dort wurde er fündig und baute eine Infrastruktur auf, um in der nächsten Saison mit den weiteren Untersuchungen zu starten. Einige einheimische angestellte Neger wurden bezahlt, das Lager zu bewachen. Als er im nächsten Jahr wieder eintraf, war das Lager zerstört, geplündert und die bereits angeschaffte Fördertechnik durch die beauftragten Neger verkauft. Damit war das Projekt erledigt und die Neger hatten ihren eigenen Arbeitsplatz vernichtet! So sieht es aus! Sowas kann in der Tat keinen Bestand haben!

Daher wird es in Afrika auch wieder Kolonien geben.WE.

[18:00] Der Mitdenker:
Ja, wir müssen uns zurückhalten, sonst kommt der irre Anzeiger gar nicht mehr in den Schlaf und muß täglich seine Krankheit ausleben. Gewiß kann dem Mann, nach dem Systemwechsel, medizinisch geholfen werden. Also Geduld, kranker Mann, gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen. Aber hoffen wir weiter, daß bald der Tag kommen wird, wo wir Wahrheiten exakt definieren dürfen, wo das widerliche Neusprech für immer verschwindet und wo Meinungsfreiheit keine Phrase ist. Dann habe ich Einiges zu sagen.

Der irre Anzeiger hat sich heute mehrfach gemeldet. Man will meinen Prozess am Landesgericht Wien live streamen und zwar mit mehreren Kamerapositionen. Das ist verboten. Zu diesem Prozess kommt es nicht mehr.WE.


Neu: 2020-06-06:

[16:35] ASR: George Floyd ist ein Todesopfer des Coronavirus

Es ist auch interessant, wie bei Demonstrationen für George Floyd und gegen die Polizei in den Vereinigten Staaten UND in Europa, die Abstandsregeln überhaupt keine Rolle spielen und auch von den Medien und Politikern NICHT scharf kritisiert werden. Wie sind aber die Behörden und die Journalisten über diejenigen hergefallen, die vorher gegen die Verletzung der Verfassungsrechte wegen dem Lockdown demonstrierten?

Das stammt auch aus dem Drehbuch, weil es überall gleich abläuft. MIt diesen Unruhen baut man nicht nur den Hass auf die Linken auf, man sagt uns auch dass die Corona-Lockdowns Schwachsinn sind.WE.
 

[10:30] Falsche Meinung: US-Bürger sehen „Antifa“ mehrheitlich als terroristisch – US-Eishockey-Star muss in Deutschland dafür Abbitte leisten

[9:30] Jouwatch: Dumm & dümmer: Der weiße Kniefall vor den Schwarzen

Wenn für Klosterfrau Melissengeist gilt, daß er noch nie so wertvoll war wie heute, dann gilt für den Linken, daß er noch nie so verblödet war wie heute. Und Linke gibt es in Deutschland massenhaft.

Warten wir auf die Kompostwerdung aller Linken.WE.


Neu: 2020-06-04:

[15:45] JF: Solidarität mit George Floyd in Fußballbundesliga: Protestierende Spieler: DFB verzichtet auf Strafen

Der Kontrollausschuß des Deutschen Fußballbundes (DFB) hat entschieden, die vier Bundesligaspieler, die am vergangenen Spieltag Solidaritätsbekundungen mit den Protesten in den USA abgegeben hatten, nicht zu bestrafen. Das Regelwerk des Weltfußballverbands FIFA und des DFB sieht für das Zeigen von politischen, religiösen oder persönlichen Botschaften während der Partien Strafen vor.

Wenn es in die Agenda passt, werden die Regeln eben ausgesetzt.


Neu: 2020-06-03:

[17:15] Leserzuschrift-DE: Heute Einkaufen kurz vor Waldbröl:

Auf meiner Außendiensttour steuerte eine Netto Filiale an, um mich mit Getränken zu versorgen. Am Eingang empfing mich ein freundlicher kräftiger Kerl, der bestand darauf, daß ich einen Einkaufswagen benützen solle! "Ich bin zwar Christ und muß Gott mehr gehorchen als Frau Merkel, aber ich fühle, daß auch "DU" ein Jünger Christi bist, und daher nehme ich auch gerne einen Einkaufwagen!" --- Welcher Einkaufswagen wurde zuletzt desinfiziert, bitte zeige mir den, denn nur den nehme ich, fügte ich hinzu!

--- Damit war der Knabe völlig überfordert! "Desinfizieren ist nicht meine Aufgabe, meinte er!" --- Willst Du mich tatsächlich zwingen, einen überverseuchten Einkaufswagen anzufassen, der mit allen Tropenkrankheiten der Welt eingeschleimt wurde? --- Wenn ich mich hier infiziere, werde ich Dich verklagen! Ich bitte daher vorsorglich um Deinen Personalausweis, damit ich mich bei der Nettozentrale über Dich beschweren kann!"

Ich wollte keinen Stress, sondern nur darauf hinweisen, daß es mehrere Ansichten gibt,

---- Als uns ein Dutzend Gaffer umringten, entkrampfte ich die Spannung, indem ich taufrische Einweghandschuhe verlangte. Das konnte der Merkelknecht realisieren, wobei ich bezweifele, daß die, welche ich erhielt, wirklich taufrisch waren.

--- Eine Gafferin meinte: Ich bin verheiratet, habe 3 Kinder und gebaut, und nun ist mein Mann arbeitlos. Wenn ich den Hosenanzug zu fassen kriege, dann knallt es!

--- Ein Rentner mischte sich ein, indem er meinte: "Die wollen doch nur, daß wir wegsterben und Platz für die Neger machen.

Meine Tour führte mich zur nächsten Tankstelle, welche sich direkt neben dem Rathaus befand. Und da mußte ich völlig unerwartete Bitternis hinzulernen! Es handelte sich um eine winzige Filiale einer Geschäftskette! Alles, was man hier plakatieren kann, das war mit "Corona-Tagesbefehlen" ausgestattet! --- Man googele danach und staune!

Wie ich gewahr wurde, hatten die Herren vom Ordnungsamt ihren Arbeitsplatz vom Rathaus aus in einen aktuell kaum genutzen Bürgerbus (sündhaft teuer bezahlt von ganz wenigen sich familiär und traditionell mit der Gemeinde verbundenen Firmen, verlegt.) Gut, Schulbusfahrten entfallen aktuell, darum kann der Bürgerbus anderweitig genutzt werden.

Die Kassiererinnen, wußten, daß die Leute vom Ordnungsamt früher die Inkarnation der "Sesselfurzer" waren. Und darin hat sich bis heute auch gar nichts geändert; denn aktuell fahren sie mit einem Auto, das sie möglicherweise gar nicht benutzen dürfe, auf ein Firmengelände, auf dem sie möglicherweise gar nicht dauerhaft parken dürfen und generieren sich möglicherweise frevlerisch als Weltregenten per Coronasusspriptionen.

Was mich hier ganz besonders aufwühlte, das war der Umstand, daß Mitglieder aus einer gewachsenen Dorfgemeinschaft heimtückisch (versteckt in einem Bürgerbus) darauf lauerten, daß "ihre" Omas, Nachbarn, Arbeitskollegen und Verwandte beim Tankvorgang die Maskenverordnung vergaßen, um dann teuer abzukassieren.

Auf die vom Ordnungsamt dürfte massiver Druck aus der Politik ausgeübt werden. Aber bei den Moslems strafen sie sicher nicht.WE.
 

[16:25] ET: Berlin: „Queer-feministisches Hausprojekt“ muss Sitz in Liebigstraße räumen – Linker Verein zahlt keine Pacht


Neu: 2020-06-02:

[16:25] Jouwatch: Drosten – Opfer oder Täter?

Er wurde eindeutig für das, was er jetzt macht, aufgebaut.WE.

[16:45] Leserkommentar-DE:
Drosten ist ein Mensch, wie er im Buche steht! Im Strafgesetzbuch! Und er ist der lebende Beweis, daß der Neandertaler noch nicht ausgestorben ist!

Dass er erpresst wird, wissen wir. Auch womit.WE.


Neu: 2020-06-01:

[13:40] ET: Geburt mit Maske in Corona-Zeiten – Zwei Mütter berichten über den „schlimmsten Tag meines Lebens“


Neu: 2020-05-31:

[17:15] Leserzuschrift-DE: „Ein beschämender Tag für Europa”: Greta Thunberg kritisiert Eröffnung von Datteln 4

Irgendwie beschleicht einen das Gefühl, dass mit dem Schwächeln der Durchschlagskraft der COVID-19-Hype wieder das Umweltthema hochgekocht wird... man braucht jetzt wieder alte Verbündete, die FFF-Bewegung muss wieder aktiviert werden. Man holt wieder Greta aus dem Umweltzirkus, das Kohlendioxid-Tool, hervor und beklagt einen Vorfall in Deutschland. Nicht mehr und nicht weniger... Deutschland als eine Schande für Europa dargestellt... Reaktivierung alter Schuldkulte. Wir sind immer schuld. Kohlekraftwerke, ja das, das darf man schon lange nicht mehr medial ungestraft bauen, vermarkten oder gar selbst anwenden. Die wollen unbedingt einen Blackout?

Für die grüne Greta war wohl zu wenig Platz in den Medien.WE.

[18:35] Der Mitdenker:
Da schau her, die kranke Gretel ist wieder da. In der Tat, Corona lockt kein Schwein mehr hinter dem Ofen vor, eine neue Sau, zum durchs Dorf treiben, hat man wohl noch nicht, also wird die alte, gammelige, stinkende Gretel-Suppe wieder aufgewärmt. Die verzogene Göre ist gegen Kohlestrom, natürlich auch gegen Atom-. Am liebsten wäre ihr wohl eine Welt ohne Strom, denn es pfeifen die Spatzen von den Dächern, daß die Windmühlen, wenn sie dann verschrottet werden, eine negative Energiebilanz aufweisen. Und Achtung, da Gretel viele Jünger hat, die an ihren Lippen hängen (na ja, wer Gase sehen kann, der ist fast ein Messias), könnte diese Wortmeldung als Aufforderung für ein paar "Aktivisten" verstanden werden. Der Werkschutz sollte verdoppelt werden, denn das haßverzerrte Gesicht der Dauer-Schulschwänzerin ist für die Anhänger Befehl. Aus der wird, ohne Systemwechsel, eine Rakete zum Quadrat. Von nichts Ahnung, aber davon ganz viel.

Ohne die Medien hätte die Greta nie eine Bedeutung erlangt.WE.
 

[13:50] ET: Studie zu Corona-Einschränkungen: Wer mehr verdient, plädiert für härtere Maßnahmen

Das sind wohl die gehirngewaschenen Akademiker und Beamten.WE.
 

[10:25] ET: Mehrheit lehnt Gendersprache ab – Auch Frauen können sich nicht dafür begeistern


Neu: 2020-05-30:

[10:45] Corona und Shutdown: Depressionsforscher Ulrich Hegerl: „Schaden und Nutzen wurden kaum öffentlich diskutiert“

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Millionäre sind nicht glücklich, weil sie Geld haben — sondern, weil sie ihre Zeit klug verbringen, zeigt eine Studie

Ich arbeite seit Jahren bis 90 Stunden in der Woche, wobei da einiges wie Hobby anmutet. Meine Freizeit und Urlaub verbringe ich ausschließlich aktiv und auch gerne zu Hause im Garten mit Kochen u. a. Fernsehen habe ich schon seit Jahrzehnten nicht. Im Haushalt hilft mir der Fensterputzer und eine Firma fuer den Garten. Ansonsten genieße ich die Zeit und alles was nichts kostet. Shopping ist eine seltene Beschäftigung.

[10:55] Leserkommentar:

Ich würde der Überschrift widersprechen. Millionäre sind durchaus glücklich, WEIL sie Geld haben. Sie haben genug Geld, um sich darum keine Sorgen (mehr) machen zu müssen, und damit die Freiheit, ihre Zeit subjektiv, also nach persönlichem Geschmack, "klug" zu verbringen. Was klug ist, ist von Mensch zu Mensch und Millionär zu Millionär verschieden und reicht vom Genozid an der weißen Rasse (Soros) über das Chippen der gesamten Menschheit (Gates) bis zur Rettung und zum Erhalt historisch wertvoller Herrenhäuser und Schlösser und der dazu gehörenden Güter (deutsche und britische Adlige). Geld bedeutet in erster Linie Freiheit. Die Freiheit zu tun, was man will, und zu lassen, was man nicht will.

[11:00] Leserkommentar-DE:

90 Stunden schaffe ich auch. In 2 Monaten. Gelegentlich zähle ich meine Silberlinge, ist auch schwere Arbeit, also vom Gewicht her. Ansonsten schaue ich meinem Gemüse beim wachsen zu und was man sonst noch so schönes machen kann. Ach ja, Arbeiten ist wirklich schön, ich könnte da stundenlang zuschauen.

[11:10] Leserkommentar-DE:

Ich arbeite auch seit Jahrzehnten 90 Std. / Woche. 40 Stunden mit teils sinnvoller, teils sinnloser Angestellten-Tätigkeit, 10 Std. mit sinnlosen aber zum Denken genutzter Autofahrten zur Arbeit, 15 Std. mit sinnvoller Hausarbeit (gesund kochen, Ordnung, Sauberkeit), 10 Std. Betreuung alter, einsamer Menschen, 15 Std. sinnvoller Bildung meiner Kinder und den Rest mit Erziehung meiner Kinder im frohen und ernsten Beisammensein mit Familie und Freunden. Einen Fernseher gab es bei uns noch nie.

[12:45] Die Schreiber solcher Studien und Artikel können sich das wirkliche Leben von Millionären wohl nicht vorstellen. Sie sollten "The Millionare Next Door" lesen.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Als Ruheständler im 74sten Lebensjahr komme ich auch locker auf über 90 Stunden in der Woche mit HG-lesen, Kinderbetreuung und Bücherschreiben. Was der Schreiberling in diesem Artikel allerdings nicht begriffen hat, weshalb er sich auf dieser Erde befindet, sprich man kann seine Lebenszeit, die man geschenkt bekommen hat, sinnvoll oder auch sinnlos nutzen. Dieser Hinweis auf eine 90-Stunden-Woche ist pure Angeberei eines im Innern leeren Menschen.

[13:30] Leserkommentar-DE:

So einfach ist es auch nicht mit dem Reichtum. Hat man Familie, so muß man trotzdem relativ sparsam leben, da sonst die Kinder leicht zu fridays for future Kids werden. Ich glaube nicht, dass da viele Kinder aus Arbeiterfamilien mitmachen. Auch stelle ich immer wieder fest, dass Kindern aus wohlhabenden Familien (Eltern beide gutverdienende Beamte oder Angestelte) häufig der Biss fehlt, was im Leben zu erreichen, sondern man setzt sich lieber für irgendwelche Sachen ein, die gerade in sind. wie Hund aus Griechenland oder Spanien holen oder irgendwas mit Flüchtlingen oder (Pseudo) Umweltschutz. Und die Frauen machen auch häufig Stress, wenn man zu sparsam ist. Boris Becker kann da sicherlich auch ein Lied von singen, aber er hat da wohl auch selber Schuld.

[13:35] Das Muttertier:

Ich habe die beste Arbeit, die man sich nur vorstellen kann. Teilweise ist sie schon erledigt (27 Jahre alt), teilweise noch für einige Jahre nötig (13 Jahre alt), bei der die täglichen Arbeitsstunden dabei gar nicht gezählt werden müssen! Kinder großzuziehen, sie zu selbstständig Denkenden, mit gesundem Menschenverstand ausgestatteten Mitgliedern einer intelligenten Gruppe zu machen, ist zwar eine Herkulesaufgabe, für die sich jede Minute lohnt! Wer kann denn schon ernsthaft die heutige "Schneeflocken-Hüpfgeneration" als Gewinn ansehen, deren Gehirnwindungen verklebt zu sein scheinen, die jegliche echte Argumentation obsolet macht?

Unsere zwei Söhne werden für die zukünftige Gesellschaft ganz sicher ein Positivfaktor werden, da das Verblödungs-Gehirnwaschprogramm bei uns schon vor einigen Jahren ausgeschaltet wurde! Und die "Millionen" kommen später von allein, wenn man rechtzeitig aufgewacht ist und weiß, wohin der Zug fahren soll.


Neu: 2020-05-29:

[19:00] Mitteleuropa: Corona-Wahn im Bordell: Kein Händedruck und Verkehr nur mit Masken

Kein Kunde macht da mit. Aber die Bordell-Besitzer werden von den Kosten gefressen. Dafür gibt es dann die illegale Prositution. Die läuft weiter.WE.

[19:30] Der Schrauber:
In den "Bordellen", wo etwa die Sachsensumpf Klientel, also die Pädo-Elite, verkehrt, gibt es sowas sicher nicht, zumal man ja weiter Kompromate erstellen will.

Das ist ganz sicher so. Die Einschränkungen sind nur für das Dummvolk.WE.
 

[7:45] Focus: Kaum noch Nachfrage: Uncool und Ladenhüter: Die Zukunft von Cabrios und Coupés ist mehr als ungewiss

Nur wenige Angeber kaufen noch soetwas.WE.

[9:10] Salesman:

Au contraire, vor über 10 Jahren haben wir als Zweitwagen einen SLK für 10000 Einheiten käuflich erworben. Wert jetzt um die 4000 Einheiten. Ergo, Wertverlust ca 600 Einheiten im Jahr. Das Auto macht mehr Spaß als ein neuer Golf, mit oder ohne Steckdose in der Stoßstange, und ist im Wertverlust deutlich besser als ein Dacia. Und ja, zum Angeben genial! Die Investition wurde nach Cheffes Vermögen zu Kaufpreis Ratio getätigt.

[9:45] Wenn diese Regel befolgt wird, darf man sich natürlich auch soetwas leisten.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE:

Gratulation an den Salesman, er hats begriffen. Hatte selber mal das Vergnügen, mit so einer Flunder (Kompressor) offen 240 zu düsen. Das breite Grinsen hab ich heut noch, wenn ich dran denke. Meinen Benz habe ich vor Jahren knapp über Schrottpreis erworben, heuer wurde er 30 und geht immer noch bestens. Übrigens waren die ersten Autos überwiegend Cabrios...

[12:10] Der Bondaffe:

Ich würde sagen "bestens zur Portfoliooptimierung und Diversifizierung" geeignet. Viele Liebhaber, wenig Autos. Was da wohl mit dem Preis passiert?


Neu: 2020-05-28:

[16:50] PAZ: Bildung Die Ausfälle sind enorm

[14:00] Leserzuschrift-DE: Forschungsmittel sind sehr wichtig für einen Professor.

Hat er reichlich davon, dann kann er seine Studenten, Diplomanden und Doktoranden gut bezahlen, z.B. mit einer halben oder noch besser einer ganzen Stelle. Das wäre bei einem Doktoranden mit Master Bat 2a.

Hat er kein Geld, dann müssen selbst seine Doktoranden abends kellnern und er hat wahrscheinlich weniger Bewerber. Die Geräteausstattung ist dann ebenfalls weniger gut. Folglich sind dann die Forschungsergebnisse auch wesentlich geringer und er hat weniger zu veröffentlichen. Das ist dann nicht gut für die weitere Karriere.

Daher stürzen sich die Professoren auch auf Themen, die gerade "In" sind.WE.
 

[13:35] Nordkurier: CORONA-ABSTAND Schweriner Café-Besucher tragen Schwimmnudel-Hüte

Der Wirt zeigt uns wohl, wie dumm diese Corona-Verordnungen sind.WE.
 

[8:15] Mannheimer-Blog: Deutschland: Durch politische und moralische Dekadenz dem Tode geweiht

Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern für den gesamten Westen.WE.


Neu: 2020-05-27:

[18:00] Jouwatch: Professor Stefan Homburg: Der nächste Corona-Kritiker wird ans Kreuz geschlagen

[14:40] Guido Grandt: Rezension: „Der Hollywood-Code – Kult, Satanismus & Symbolik – wie Filme & Stars die Menschheit manipulieren“ von Nikolas Pravda

[9:40] Bild: Mit Abstands-Kreisen: Erstes Festival in Deutschland wieder erlaubt

Statt offener Grenzen für alle Bürger bekommt nun jeder seinen eigenen "Grenz-Kreis" auf der Rasenfläche.


Neu: 2020-05-26:

[15:45] Mitteleuropa: Strategiewechsel stellt CO2-Wahn bloß: Corona-Hysterie statt Klimaschwindel

Beides ist ein von Politik und Medien getriebener Hype.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift: Zu den Zuschriften vom 23.5.2020 / 15.00 Uhr und 24.5.2020 / 19.30 Uhr.

Sehr geehrte Damen. Ich bin der böse Kommentarschreiber von 13.15 Uhr / 23.5.2020. Wieviele Kommentare Herr Eichelburg auf meine Zusendung hin bekommen hat, weiss ich nicht. Wenn er Ihre als representative Zusendungen von Frauen genommen hat, und Sie beide sogar tatsächlich Hardgeld.com Leserinnen sind, muss ich mich nicht wirklich wundern, warum Europa fertig hat. Wenn sogar Sie als Leserinnen von Hartgeld.com noch solche Kommentare schreiben, einen Akif Pirinci, welcher die Wahrheit, und nichts als die Wahrheit schreibt und über Deutschland weint, sogar solch einen Menschen als Steinzeitmuslimen bezeichnen, welcher die Steinzeit für die Frauen von Deutschland wünscht, der sich damit viele Feinde macht, es gar nicht nötig hätte und sich wie 99 % der Muslime und 99 % der Volksverräter über die Dummheit der DACH- Menschen einen ablachen könnte, der sich die Mühe nimmt und die Menschen in DACH vor der Sklaverei und der AUSLÖSCHUNG mit WAHRHEIT warnt, DANN IST HOPFEN UND MALZ VERLOREN.

Dann prophezeihe ich den beiden Damen, dass DACH das Schicksal gemäss Jesaja 3.1 bis 4.1 erleiden wird. Dann müsste man die Studien über die Intelligenzunterschiede zwischen Frauen und Männern nochmals neu auflegen. Sie beide scheinen den KANONENSCHUSS noch nicht gehört zu haben. Wenn Sie so etwas zu einem halbwegs intelligenten Mann sagen, wird dieser sich auch jetzt noch Fragen, warum er die Frauen aus DACH verteidigen soll. Denn er könnte auch einfach konvertieren und es sich einfacher machen. Er hätte weniger Probleme. Sie können gar nicht wissen, wie viele Männer, und ich habe viele Gespräche geführt, die Frauen aus DACH für im Moment "als nicht verteidigungswürdig erachten". Bereit wären, Frauen aus Ländern zu nehmen, welche einen viel tieferen IQ im Schnitt haben, nur damit sie wieder ein normales Leben als Mann führen könnten. AUCH SIE, VEREHRTE DAMEN, SIND AUSTAUSCHBAR.

Und mindestens, ich wiederhole, mindestens die Hälfte der Männer ist bereit dazu, wenn auch nur sehr ungern, Sie, die jetzigen Frauen von DACH auszutauschen, damit sie wieder Familien gründen können. Bedenken Sie, was Sie schreiben, von einer Mehrheit der Männer, welche einfachstes Framing nicht erkennen könne. Die erkennen sehr wohl jedes Scheissframing, aber stellen sich dumm, um mit ihnen als Frau keinen Aerger zu bekommen. Weil der normale deutsche Mann das Beste für die Frauen aus seinem Volk will. Er bekommt dafür Dreck als Lohn. Hier geht es nicht darum, Hass zwischen die Männer und Frauen zu bringen. Nein, es ist bereits zu spät dazu.

Die Völker von DACH werden für ihre Dummheit jetzt gekeult. Schauen wir, wieviele übrigbleiben werden. Für eine Korrektur ist es bereits zu spät. Sie können sich durch lesen von Hartgeld.com nur noch besser auf das kommende Aufräumen besser vorbereiten und positionieren. Und als Schreiberinnen dieser beiden Kommentare hoffen, dass sie einen Mann finden, welcher sie verteidigen wird, denn ICH würde es nicht mehr machen. Damit sie verstehen warum ich so schreibe. Ich bin Unternehmer, mit 9 Kindern, stamme aus einer Familie von Freimaurern, welche in Positionen sind oder waren, welche Sie sich nicht im geringsten vorstellen können. Ich kenne den Plan für Sie beide, meinen "Damen". Und der ist nicht schön. Meine Warnungen verhallen beim Weibervolk seit mehr als 30 Jahren ungehört. Und wenn ich Ihre Kommentare lese, weiss ich, dass ich auch noch weitere 30 Jahre ohne Sinn weiterwarnen könnte.

ES GIBT NUR NOCH EINE MÖGLICHKEIT DIE TOTALKATASTROPHE abzuwenden. Sofortige Umkehr und Ablegung JEDER Arroganz und jeden HOCHMUTES. Sofortige Aenderung der Gesinnung!!!!!! Herr Eichelburg schreibt es richtig. DASS WIRD ERST EINTRETEN, WENN DER HUNGER DA IST UND KRIEG HERRSCHT.

Das kommt jetzt, nach dem Corona-Crash und der Abholung der Masken-Demokratten.WE.

[10:05] Ramstein-Beobachter:

Ein Kompliment an den Verfasser und Hut ab. Das ist das absolut Beste, was ich je in dieser Rubrik gelesen habe und trifft den Nagel punktgenau auf den Kopf. Den Inhalt kann ich eins zu eins aus meinen Erfahrungen bestätigen.

[10:10] Leserkommentar-DE:

Ich bin auch eine Frau und lese lange bei Hartgeld.com mit. Ich möchte weder die Frauen noch die Männer als Urheber dieser Misere bezeichnen. Denn in meinem Bekanntenkreis kenne ich genauso viele Frauen-Deppen, wie Männer-Deppen. Und eine zusätzliche TRENNUNG tut unserer Bewegung nicht gut.

Es ist einfach zu sagen: die Frauen sind schuld und schon fühlt man sich als Mann besser. Die Frauen, die es nach oben gespült hat, sind meistenst von der gleichen Sorte, wie die Männer, die nach oben gespült wurden: PSYCHOPATHEN. Die Emanzipation ist sowieso eine künstliche Bewegung, die die Frauen erst so richtig versklavt hat: Haushalt, Kinder, Arbeit...

[10:15] Leserkommentar:

Da hat der Schreiber mal einen richtigen Ansatz angerissen. An den bisher gelieferten Diskussionsbeiträgen / Schlagabtausch ist eindeutig zu erkennen, dass es in DACH noch ein weiter Weg ist, vom M ←→ F gegeneinander zurück zum Erkennen, dass es nur über konstruktives Miteinander ein gesellschaftliches Überleben geben wird. Jedes Geschlecht hat seine Stärken, zum richtigen Zeitpunkt eingebracht, führt die Synthese zum Erfolg. Bravo!

[10:20] Leserkommentar:

Was der Zusender von 9.00 Uhr schreibt, kann vorbehaltlos unterschreiben! Mit meinen knapp sechs Jahrzehnten auf dem Buckel mußte ich mit dem anderen Geschlecht so manche unerfreuliche Erfahrung machen. Frauen sind tatsächlich fast ausschließlich von Gefühl getrieben. Der Rest setzt sich zusammen aus Überlegungen wie am Besten der eigene Vorteil gesichert werden kann, man in der Beziehung die Oberhand behält und Rachestrategien wenn der Mann nicht unterwürfig ist und dem Weib eine Abfuhr erteilt.

Wer es nicht glauben mag, der lese das Büchlein von Esther Villar "Der dressierte Mann". Danach sollten zu diesem Thema keine Fragen mehr offen sein (Es geht um die Weiber). Dazu gibt es noch ein Streitgespräch zwischen Esther Villar und Alice Schwarzer zum Thema Feminismus aus den Siebzigern (meiner Erinnerung nach),welches damals ausgestrahlt wurde. Ist im Netz noch vorhanden und als sehenswert zu bezeichnen. Beides ist auch für Frauen sehr zu empfehlen, weil diese auf wunderbare Art einen Spiegel vorgehalten bekommen.

[11:10] Leserkommentar-DE: Den Beiträgen will ich folgendes hinzufügen:

Daß Dir der Hund das Liebste sei, sagst Du, oh Frau, sei Sünde. Der Hund bleibt mir im Sturme treu; die Frau nicht Mal im Winde!

Aktuelles Beispiel:
Mein Kumpel hatte uns nach unserer Männertagsrunde zu sich zum Grillen eingeladen.
Wir waren noch vier und gingen auf SEIN Grundstück, in dessen Garten sich schon dessen Freundin mit ihren mitgebrachten Sohn gemütlich gemacht hatten.

Als mein Kumpel erwähnte, daß er es wagen wolle, mit seinen Freunden in SEINEM Garten zu grillen, verfinsterte sich das wohlgenährte Gesicht seiner Freundin schlagartig, so daß wir uns beeilten zu sagen, daß wir ja erst gegessen hätten und gar noch nicht hungrig wären..
Die Freundin brubbelte dann noch etwas und verschwand erst Mal kurz. Dann tauchte sie wieder auf. Mein Kumpel machte derweil den Grill an und glühte vor.

Als sie das sah, erhob sie merklich drohend die Stimme und sagte: Ich hatte doch vorhin was gesagt! Das war dann der Zeitpunkt für uns, das Bier hastig auszutrinken und uns höflich zu verabschieden! Mein Kumpel ist verloren! Er ist ein dressierte Affe, denn die Wutausbrüche seiner Freundin sind legendär!
Kein Wunder, daß es viel mehr Witwen als Witwer gibt! Ich für meinen Teil wünsche mir den totalen Systemzusammenbruch herbei, weil man anders den Dünkel und den ganzen Müll aus den Köpfen der Weiber nicht mehr heraus bekommt!
Sie müssen erst wieder erfahren, welches ihr Platz ist. Und der ist ein ehrenhafter!

Diese Lektion kommt jetzt sehr bald. Seit ich erfahren habe, dass die USA ihren Lockdown am 31.5. aufheben, war mir klar, dass der Crash noch diese Woche kommt. Inzwischen habe ich eine Bestätigung dafür. Es wird eine harte, hungrige Lektion werden.WE.

[12:40] Leserkommentar-DE:

Ich muss als Frau doch auch mal meinen Kommentar hier abgeben. Die meiste Zeit muss ich mich dafür schämen, dass ich eine Frau bin, weil mir das so peinlich ist, was im Feminismus läuft und was viele Frauen so veranstalten. Aber das heißt ja nicht, dass alle Frauen so sind. Ich beispielsweise habe etliche Kinder geboren und als Vollzeitmutter großgezogen, bis sie erwachsen waren, obwohl ich mit meiner Ausbildung sehr viel Geld hätte verdienen und Karriere machen können. Aber ich war eine echte Hausfrau, wie es sie in der Vergangenheit gab. Und das, obwohl mein IQ über dem von Albert Einstein liegt.

Ich habe auch schon oft Kommentare geschrieben, die hier veröffentlicht wurden, obwohl der Leser ja nicht weiß, ob sie von einem Mann oder einer Frau stammen. Was ich damit sagen will: Nicht alle Frauen sind dumm und verwerflich. Und natürlich sind auch nicht alle Männer schlau und tun das Richtige. Liegt halt an der Ideologie, die sie vertreten, völlig unabhängig von ihrem Geschlecht.Aber gewisse Tendenzen gibt es natürlich schon, ich stimme dem zu, dass Frauen meistens empfänglicher sind für die falschen Ideologien. Aber deshalb sollte man nicht ALLE Frauen ablehnen.

Allgemein gesagt, es wäre dem Zusammenleben von Männern und Frauen in unserer Gesellschaft sehr zuträglich, wenn wir uns an den Maßstäben der Bibel orientieren würden. Denn ihre Intelligenz kann eine Frau auch als Hausfrau und Mutter einsetzen, sie muss dazu nicht eine männermäßige Karriere machen. Und wenn die Kinder aus dem Haus sind, hat sie ja immer noch eine Chance, dann in anderen Bereichen aktiv zu werden. Aber wir sollten uns hier nicht streiten, wir sollten uns auf das konzentrieren, was uns alle verbindet.

Ja, viele interessante Kommentare auf dieser Website kommen von Frauen. Wir wollen unseren Lesern aber die Wortschöpfung "Leserinnenkommentar" nicht antun.

[12:45] Leserkommentar-AT:

Die Gehirnwäsche durch die Freimaurer ist offensichtlich. Frage, warum lassen sich seit Tausenden von Jahren Männer als Soldaten zum Kampf verheizen? Warum geben seit Tausenden von Jahren Männer ihr Leben für ein paar möchtegern Machthaber, anstatt zu sagen le.. mi... am Ar..., macht euch das selber aus? Warum führen diese machthabenden Männer nicht selbst Krieg, Mann gegen Mann. Keine Eier in der Hose? Der mangelnde Selbstwert solcher Männer ist offensichtlich, egal ob Soldat oder Machthaber. Sonst hätten sie sich nicht von anderen Männern so blenden und vereinnahmen lassen.

Wie viele Männer waren und sind immer noch weltweit an der Spitze und haben die Völker seit Tausenden von Jahren mit Kriegen, volksausbeutenden Maßnahmen, Armut, regelmäßigen Finanzcrash... dahin geführt wo wir heute stehen... vor dem nächsten Krieg und dem nächsten Finanzcrash? Aber immer noch von „Macht ist Geil“ Gehabe schwafeln durch mangelnden Selbstwert und fehlender geistiger Reife. Denn wenn Männer oder Frauen dies besitzen würden, würden sie niemals so agieren. Waren es Männer die die EU gegründet haben oder Frauen? Sind Rockefeller, Rothschild, Soros Frauen? War Hitler eine Frau? War Julius Cäsar eine Frau? Seit wann regieren Männer und seit wann Frauen?

Du meine Güte, was für eine geistige Armut dieser Leser hier offenbart. Hier wird uns die Gehirnwäsche bestens aufgezeigt. Und siehe da, Männer sind nicht besser als die derzeitigen politischen Frauen. Ein Hoch auf jene Männer und Frauen die aufgrund ihrer geistigen Reife nicht mehr auf eine Gehirnwäsche hereinfallen. Ein Hoch auf jene Männer und Frauen die es nicht mehr nötig haben ihren mangelnden Selbstwert durch Unterdrückung und Machtgehabe aufzupolieren.

[12:50] Leserkommentar-DE:

Der Mann an meiner Seite (er hat mich nie betrogen oder geschlagen), wurde seinerzeit bei der DB AG von 5 Frauen fünf Jahre lang brutal gemobbt. Bis hin zur Unterstellung sexueller Belästigung. Eines Tages, ich kam von Arbeit, stand er draußen auf dem Fenstersims unserer Wohnung im 4.Stock Bln.-Friedenau und starrte in die Tiefe. Ich habe die Jahre nichts bemerkt. Nichts, nichts, nichts. Dieser Mann hatte nie böse über germanisch-europäische Frauen geredet. Er war einfach nur gegen Multi-Kulti und hat das offen ausgesprochen. Übrigens: die Bahn hat den Damen nie widersprochen oder im Sinne der Männer der Belegschaft insistiert. 5 Frauen machte den Mann zum geistigen Krüppel, trotz jahrelanger Therapie. Selbst Satan müsste hier sagen: Pfui Teufel.

[12:55] Leserkommentar:

Ich bin eine Stammleserin Ihrer Seite. Ich schätze die Vielfalt an Meinungen, die in diesem Medium zu Wort kommen können, aber ich denke eine solche Spaltung ist in unserer momentanen Situation sehr fatal, weil es in Zukunft sehr wohl darauf ankommen wird, wie die beiden Geschlechter zusammen arbeiten werden. Daß das zum jetzigen Zeitpunkt alles andere als optimal von statten geht und fast jeder deshalb gefrustet ist, sieht man klar, hat viele Ursachen und ist genau so gewollt. Dies zu erkennen und sich aus dieser Falle zu befreien, sollte unser aller Anliegen sein. Das ist ein schwieriger Prozess, der gerade erst ganz am Anfang steht. Viele Programmierungen müssen durchschaut, hinterfragt und gegebenenfalls korrigiert werden.

Ziel sollte sein, eine Symbiose innerhalb einer Partnerschaft zu entwickelt – jeder nach seinen naturgemäßen Voraussetzungen. Und die sind nun mal unterschiedlich. Wenn man die Geschlechter angleicht, kommt das derzeit erlebte Chaos heraus. Jedes Weib, jeder Mann sollte sich all seiner eingeflüsterten, nicht eigenen Bedürfnisse (Karriere, „Selbstverwirklichung“ usw.) bewußt werden, sie über Bord werfen und sich auf seine innersten Wünsche und Ansprüche besinnen. Wie hat man sich sein Leben vorgestellt – damals, als man noch jung und unerfahren war? Und wie ist es gekommen? Warum ist das so?

Ich führe eine glückliche Ehe und ja, mein Mann auch. Ich weiß also, daß so etwas möglich ist. Wir haben beide unsere aufoktroyierten Gedanken erkannt und uns davon getrennt. Es war nicht leicht, aber es hat sich gelohnt. Jetzt sind wir ein Team, das optimal zusammenarbeiten kann, weil jeder sich seiner eigenen Fähigkeiten bewußt ist, sie gezielt einbringen kann und auch weiß, wo er lieber den jeweils anderen ran läßt.

[13:15] Der Visionär:

Die beste Zusammenfassung die ich zum Thema gehört habe lautet: “Wer Frauen versteht, kann auch Holz schweissen.”

[13:20] Der Bondaffe:

Männer und Frauen - das war schon immer ein leidiges Thema. Aber heutzutage besonders. So möchte ich es in einem Satz ausdrücken, der nicht von mir stammt sondern von meinem Spezl Helmut. Er hatte das aus eigenen Beobachtungen zusammengeführt, also das, was die moderne Frau ausmacht. Helmut sagt immer: "Die meisten Frauen heutzutage sind außerhalb Ihrer weiblichen Energie!"

Da kann man sich anschließen. Die ursprüngliche Frau (also das Feminine, das Weibliche) wird aufgrund des Fehlens dieser (mehr energetischen) Eigenschaften wohl mehr zum weiblichen Objekt. Das ist aber nur ein Zwischenschritt. Ein Teil mutiert dann zu knallharten Karrierefrauen, ohne Gewissen, ohne Gefühl. Hier ist alles verloren was eine Frau ausmacht. Eiskalte Brocken von denen man als Mann die Finger läßt. Denn diese Brocken sehen auch einen Mann nicht als Mann sondern nur als zeitlich begrenzten Versorger - weibliche Energievampire, mehr nicht.. Natürlich kann es auch umgekehrt sein, aber viele Frauen haben ihre weibliche Grundnatur aufgelöst.

Aber keine Sorge, das renkt sich alles bald wieder ein. Es geht weg von diesem künstlichen, dämokrattischen Chaos zurück zur natürlichen Ordnung. Da werden die Angelas, Ursulas und Christinchens etwas dagegen haben, es ist aber trotzdem nicht aufzuhalten.

[13:25] Leserkommentar-AT:

"Ich bin eine Frau"! Nachdem der negative Kommentar über Frauen eines Lesers so viel Wirbel hervorgerufen hat, melde ich mich "als Frau" auch noch zu Wort. "Jeder hat Recht!" Ja, manche "Weiber" kann man nicht ausstehen und dasselbe gilt auch für manche "Männer". Es gibt leider bei beiden Geschlechter die "Ausnützer" und die "Ausgenützten". Wunderbar ist es, wenn sich zwei auf Augenhöhe begegnen und in Liebe miteinander durchs Leben gehen - das gibt es!!! Und damit ich vielleicht etwas zum "Positiven" beisteuern kann, empfehle ich auf youtube "Antonio Aguilar" herunterzuladen. Leider schon 2007 verstorben aber dieser hatte eine wunderbare Ehefrau, die heute noch um ihn weint, weil sie ihn so vermisst!!

Und zum Drüberstreuen: "Das Leben ist eine Komödie für die Denkenden und eine Tragödie für die welche fühlen!" - Hippokrates.
P.S. Und wenn Ihr "Herren" denkt, dass eine Dame (aus dem Osten) so viel einfacher wäre dann kann ich Euch versichern .... diese Frauen widersprechen nie - aber am Ende tut der Partner doch, was sie wollen - sie sind einfach "gescheiter". Die Männer denken, diese Frauen sind unterwürfig - nein wirklich nicht, sie stellen sich dumm - wir im Westen sagen heraus was wir denken, einfach zu ehrlich!!!

[13:40] Leserkommentar:

Treffer, versenkt! Das ist eine klare Ansage und leider hat er Recht damit. Ich kann jedem nur empfehlen, der offen dafür ist, Frauen aus dem slawischen Sprachraum zu "suchen". Sie sind zwar anders anspruchsvoll (sie mögen keine Geizhälse im Bezug auf kleine Geschenke und Blumen), aber auch wenn es aus der Sovietzeit sind, sie legen viel mehr Wert auf die Familie, Kinder, Zusammenhalt und gemeinsamer Aufbau von Existenzen. Sie sind hochmotiviert, haben einen hohen Bildungsstand, viele Akademikeren und sind......häufig wesentlich attraktiver und geben sich auch mehr Mühe. OK, Mann sollte sich dann auch sicherlich nicht hängen lassen.

Im slawischen Raum gibt es massiven Frauenüberschuß, deshalb sind sie auch adrett, um die wenigen vernünftigen Männer abzubekommen. Aber wie gesagt, den wirklich spießigen, geizigen, verknöcherten, nöhlenden deutschen Mann wollen sie auch nicht. By the way, meine Frau aus Belarus sagt immer zu dem Thema Attraktivität: Bei uns wurden keine Hexen verbrannt wie in Westeurope (Katholizismus). Frauen mit voller Weiblichkeit stehen genauso ihren "Mann" wie die gesamten depperten "Emanzen" und "Pseudo-Männer-Weiber". Weib kann eben kein Mann sein und so denken wie auch umgekehrt.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Es ist schon seltsam. Für die Mütter ist es sehr wichtig, dass sie einen Kitaplatz bekommen und möglichst früh wieder arbeiten. Aber insgeheim beneiden sie die wenigen Mütter, die sich um ihre Kinder kümmern und sie versorgen und erst später wieder arbeiten. Das gibt man aber nicht zu und äußert sich negativ über sie. Und dann kommt immer wieder das mit der Altersarmut und der Rente. Sie haben alle Angst, dass die Partnerschaft scheitert, aber gleichzeitig machen sie dem Partner das Leben manchmal zur Hölle. Das die Renteneinzahlungen für die Katz sind wollen sie aber nicht wahr haben.

Die Männer werden mittlerweile komplett von Frauen erzogen (Kita, Kindergarten und Grundschule). Da wird ihnen aberzogen für die Frau unnd die Familie zu sorgen wie es von der Biologie vorgesehen ist. Somit ist es für die wenigen noch vernünftigen Frauen schwer noch den richtige Mann zu finden. Und die wenigen Männer, die noch so handeln und denken gelten als Spaßbremse oder Langweiler. Die Tochter einer Freundin meiner Frau hat sich gerade ein Kind von einem Mann andrehen lassen, der zwar viel Show macht, aber kein Verantwortungsgefühl hat. Jetzt ist sie alleinerziehend und wieder zu ihren Eltern gezogen. Zu meiner Zeit haben die Männer noch gespart für ein Haus und es dann auch mit Hilfe des Verwandten-/ Bekanntenkreises gebaut und die Frauen hatten eine Aussteuer. Das ist heute alles verpönt und man jammert lieber rum und ruft nach dem Staat, als das Leben in die eigene Hand zu nehmen.

Hier wird sich viel ändern, wenn der Staat nicht mehr für alles aufkommt.


Neu: 2020-05-25:

[17:45] Akif Pirinicci: DIE KASTEN-REPUBLIK

Ein einmalig guter Artikel. Den Autor wird man sicher beim Aufräumen in höherer Funktion brauchen.WE.
 

[15:20] Leserzuschrift-DE: Beim Arzt:

Ich war heute beim Arzt, weil ich nach einer fünfwöchigen Frühschichtphase kaum mehr runterkomme. Hab einen Job außerhalb der ‚Corona-HomeOffice-Wohlfühl-Welt’ und habe komplett durchgearbeitet seit Januar. Bin einfach platt + wollte mit dem Arzt reden. Im Eingangsbereich 1001 Leute, alle natürlich maskiert, hinter der Plexiglas-Scheibe die Assistetin, die mich barsch fragte: ‚Was wollen Sie ?’. Ich sagte ‚ich möchte kurz mit dem Arzt sprechen’, was Sie nicht verstand + sofort wieder blökte: ‚Ich versteh sie nicht, reden Sie lauter’. Dann hab ich die Maske abgenommen, damit sie mich versteht, worauf sie mich entsetzt anschaute + mich auf die Masken- pflicht hinwies. Den Fieber-Ohrtest hab ich noch über mich ergehen lassen, dann bin ich gegangen + hab gesagt ich gehe zu einem anderen Arzt. Es ist grauslich mittlerweile wenn Du ‚mit dem System’ in Kontakt treten musst. Hoffentlich ist der Spuk bald vorbei.

[15:25] Leserkommentar:

Ich war heute in der HNO Ambulanz. Dort ist es immer voll, doch zurzeit landen da so viele Menschen, dass die Ärzte es nicht mehr managen können. Im Arztraum musste ich warten, im Nachbarzimmer wurde einer Frau eine Infektion in der Nase diagnostiziert. Die Ärztin fragte, ob die Frau die Maske zu lange getragen hätte. Diese verneinte, sie habe reichlichst Masken zum wechseln und trage sie dehalb immer nur einmal. Die Masken sind ideale Keimfänger, stellt euch schon mal auf lange Wartezeiten in völlig überfüllten HNO Ambulanzen ein. Ich sprach die Oberärztin auf das Rockefeller Pandemie Szenarion an. Sie verdrehte die Augen und murmelte was wie als ob es nicht schon schwer genug sei.

[16:35] Man ruiniert also auch das Gesundheitssystem. Dort gibt es auch die Blockwarte.WE.
 

[8:00] Bild: Kult-Kneipe Zwick in Hamburg-Pöseldorf wieder dicht Zu voll! Corona-Razzia beim Promi-Wirt

Solche Artikel sind kein Zufall. Man sagt uns "die da oben" halten sich generell nicht an die Corona-Regeln.WE.
 

[8:00] ET: „Was ist denn das Ziel der Maßnahmen?“ – Philosoph spricht über seine Skepsis und Bedenken zu Corona-Maßnahmen

Ganz einfach: die Politik soll am kommenden Crash schuld sein und jeder soll es verstehen.WE.

[8:30] Leserkommentar-DE:
Man kann seitenweise philosophieren oder es ganz kurz und einfach sagen:
Corona ist die größte und weltumspannendste PsyOp zum Systemabbruch, die jemals durchgeführt wurde! Wer da glaubt, daß es nach dem Coronaprojekt wieder so wird, wie zuvor, ist ein Narr!

Fast niemand durchblickt den Zweck von Corona wirklich. Dabei ist es so einfach.WE.

[11:00] Leserkommentara-DE:
Ich hatte in den letzten Tagen die Möglichkleit mit sehr vielen Leuten aus meinem Umfeld zu kommunizieren. Fast alle glauben das in ein paar Wochen, spätestens in wenigen Monaten, alles wieder so sein wird wie vorher. Sommerurlaub und der übliche Dekadenz-Schwachsinn stehen immer noch ganz oben auf der Prioritätsliste. Und das OBWOHL viele Existenzen bereits angezählt sind. Uninteressant! Michel macht weiter als sei nichts gewesen. Ich kann mich mit diesen Leuten nicht mehr auseinander setzen, sonst brennen mir die Sicherungen durch!

Es wird auch alles dafür getan, dass wir den Crash vorher nicht erkennen sollen. So hat man die Aktienkurse wieder angehoben. Deren Einbruch im März war kein Zufall. So konnte man uns zeigen, dass wieder alles gut wird.WE.
 

[8:00] NTV: "Seit März pausenlos im Einsatz" So arbeiten die Coronavirus-Detektive

Unglaublich, was da an neuen Stellen geschaffen wurde. Die braucht man auch bald nicht mehr.WE.


Neu: 2020-05-24:

[17:45] Akif Pirincci: PLÄDOYER FÜR DIE ABSCHAFFUNG DES FRAUENWAHLRECHTS

Das ist ziemlich harter Tobak für alle Feministinnen. Aber ich erwarte keine besonderen Proteststürme.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:
Ich darf darauf hinweisen, daß der damalige Bundeskanzlerdarsteller Schröder damals mehrheitlich von den Frauen gewählt wurde, da er so schöne schwarz lackierte Haare trägt; Und zum Dank hatte der dann einen Billiglohnsklaven Markt mit Hartz 4 eingerichtet Als Sozi! Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

Schröder sagte es öffentlich: er regiert mit Bild und Gotze.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Also, langsam wird Ihre Seite frauenfeindlich! Ich bin weder Feministin noch Heimchen am Herd. Ich bin Witwe und muss mich um meinen Lebensunterhalt kümmern. Nicht einfach, aber machbar! Außerdem, wenn eine Frau ihre Seite liest, wird sie wohl kaum so drauf sein, wie die meisten Frauen in Deutschland!
Also bitte, unterlassen Sie Artikel von Akif! Der würde uns nach seinem Glauben am liebsten in der Steinzeit sehen!

Wir sind nicht frauenfeindlich. Als Medium müssen wir ein Meinungs-Spektrum zulassen.WE.
 

[16:10] ET: Kolumne vom Freischwimmer: Mut

[14:45] Akif Pirinci: REQUIEM FÜR EIN VOLK

[16:00] Krimpartisan:
Sehr bezeichnend, daß ausgerechnet ein gebürtiger Türke dieses Buch schreiben muß...
Aber es zeigt, daß der Inhalt dieses hier im Auszug vorgestellten Buches voll und ganz zutrifft. Ich empfehle allen Lesern dieses Buch beim Verlag Antaios zu bestellen und zu lesen. Vielleicht könnte sich ja mal jemand an Akif ein Beispiel nehmen. Ich meine ja nur, langsam wird es nämlich für einen Deutschen einsam auf der Welt.

Von den Deutschen traut sich fast niemand, soetwas zu schreiben.WE.
 

[11:00] Jouwatcch: „Zuckerfest-Look“: Douglas islamisiert sich

Diese Kette will sich wohl möglichst schnell vernichten.WE.
 

[9:24] Bild: In Aldi-Supermarkt in Berlin Paar verprügelt Mann, weil er fehlende Masken meldete

Da hat es einen Denunzianten erwischt...

[9:45] Der Schrauber:
Es gibt sie noch, die guten Meldungen, die einem den Sonntag erhellen!. Das Schönste daran ist, daß man sie nicht stellen konnte. Ich hoffe sehr, daß sie nicht mit dem Auto da waren und noch irgendein Wichtigtuer sich mit einer Autonummer meldet. Oder sollte es gar so sein, daß die anderen Anwesenden sich insgeheim die Händchen gerieben haben?
Zu den Denunzianten: Ich habe nichts gegen Hunde, aber gegen "Meldehunde", die gehören nämlich eingeschläfert, mindestens aber mit ihrem Maulkorb in den Zwinger.

Diese Denunzianten wisssen nicht, was bald kommt.WE.

[11:15] Salesman:
Erfreulich ist dass ein Denunziant an den Kopf getreten wurde, weniger erfreulich ist aber dass bei genauerem Hinsehen dieser Bericht wohl auch in die Rubrik Multikulti passen würde.

Da dürften sich Moslems gewehrt haben:WE.


Neu: 2020-05-23:

[15:00] PI: Shutdown-Suizide: Die „Corona-Toten“ der Bundesregierung

[13:15] Leserzuschrift: Seit 100 Jahren findet eine verstärkte Gehirnwäsche für die Frauen statt.

Frauen haben im allgemeinen, 90 %, bereits einen geringeren IQ als Männer, 70 %, (20-30% Männer haben geringeren IQ als der Durchschnitt der Frauen). Sie sind deshalb einfacher zu manipulieren. So kann ein Grossteil nicht richtig Zahlen interpretieren, bzw. ist nicht geistig in der Lage, Fehlentwicklungen selbständig zu korrigieren. Ca. 20 % der Frauen kann das. Der Rest nicht. Sie brauchen Führung und Anleitung. Da sie aber seit ca. 30 Jahren konsequent in die Führung gerufen werden, Mehrheit der Gerichte hat bereits eine Mehrheit an Richterinnen, etc. kann es nicht mehr gescheit herauskommen. Wie bereits heute kommentiert wurde, wird das denken und handeln von einem Grossteil des Volkes abgeschoben.

Seit 40 und mehr Jahren wird gewarnt, dass bei einer Reproduktionsrate von ca. 1,5 Kindern pro Frau, die Renten nicht mehr umgelegt werden können. Umlageverfahren würde nicht weiter funktionieren. Wurde aber von einer MEHRHEIT der Frauen ignoriert, weil man den bequemen Lebensstil nicht aufgeben wollte. Kinder sollen Ausländerinnen machen. Zu mühsam etc. Die Männer rechtlos gemacht, konnten dem nichts mehr entgegensetzen. Das solches Benehmen in die Totalkatastrophe führen würde, war einer Mehrheit der Männer schon klar. Leider einer Mehrheit der Frauen nicht. Und hier sind wir wieder bei den verschieden hohen IQ von Mann und Frau. Dort wo Weiber herrschen, ist nach 2 Generationen das Volk vernichtet.

Es bedarf eines sehr, sehr schlimmen Systemwechsels, um das wieder zu korrigieren. Dazu wird man halt gewisse Gebiete mit Neutronenwaffen behandeln müssen, dort wo es erhaltenswerte Bausubstanz gibt. Anderswo dürfte man auch schwerere Kaliber einsetzen. Dann braucht man nicht rückzubauen. Ein kleineres, geläutertes Volk kann nicht auch noch Lebensmittel für ein Heer von unbrauchbaren Kampflesben und veganverschwulten, geistigen Kastraten herstellen und diese auch noch sonstwie unterhalten. Denn selbst in den Straflagern werden die kaum die Leistung erbringen, dass sie sich die Erhaltung verdienen würden. Ich halte mich da an die Deagl-Liste, Prophezeihungen, Bibel UND Langfristplanung der WAHREN ELITEN. Da haben unnütze, geistig degenerierte, Fresser und Scharotzer, keinen Platz.

Die sind dank Sozialämtern, staatlichen Qualifikationen jeden einzelnen Bürgers, Internet, gut aufgelistet. Diese Daten können sich auch gegen diejenigen richten, welche dem Volk nur schlechtes gewollt haben. Die Datenbank dazu haben sie noch selber erstellt. Ich wünsche allen eine spannende Zeit. Bald werden 70-90 % der Frauen, welche übrigbleiben wieder ihre angestammte Rolle einnehmen. 10-20 % welche den 70 % Männern in der Denkleistung ebenbürdig sind, werden weiterhin andere Erfüllung finden können. An die 5 % der Hochintelligenz der Männer werden sie nicht herankomnen bis auf ganz, ganz wenige Ausnahmen. ES IST ZEIT FÜR DIE KORREKTUR.

Wahrscheinlich ist es so. Wir bringen auch kontroversielle Dinge. Neutronenbomben wird man aber nicht brauchen, das macht der Hunger.WE.

[14:00] Krimpartisan:

Voll d’accord! Eine Mut machende Leserzuschrift für eine gute und gesunde Zukunft der Menschheit. Es ist 5 nach 12 für diese Korrektur.

[15:00] Leserkommentar:
Ich habe schon lange nicht mehr so herzlich gelacht, vielen Dank dafür. Glaubt der Schreiber ernsthaft der IQ ist geschlechtsabhängig ?
Als Frau mit hohem IQ, dazu noch alles hinterfragend, leide ich täglich unter der geschlechtsunabhängigen Dummheit meiner Mitmenschen, besonders unter denen die denken alles zu wissen und nicht mal das primitivste Framing durchschauen - zufällig überwiegend Männer...

Dass jetzt eine Protestflut kommt, habe ich schon erwartet. Aber manchmal kann schon etwas Kontroversielles zulassen. Man muss nicht bei allem vom Zusender 13:15 überzeugt sein. In vielen Sachen hat er recht.WE.

[15:50] Nachtrag vom Zusender 13:15:

Die Neutronenwaffen sind für Muselgebiete, welche nur mit großen Opfern gereinigt werden könnten. NRW oder ähnliche Gebiete. Wer sich interessiert, kann im Internet finden, was die Freimaurerei für die Gebiete von der westlichen Sahara bis Indonesien vorgesehen haben. Komplettreinigung. Für die Reinigung der Muselgebiete/Kalifate in Europa reichen Kanonen und Flugzeuge nicht. Infanterie zu wenig da. Kaum mehr männliche Europäer dafür in genügend großer Anzahl vorhanden. Hunger wird alle treffen.

Trotzdem bin ich der Meinung, dass man für die Muselgebiete in Europa keine Neutronenwaffen brauchen wird. Man muss die Moslems nur genug in Panik versetzen, damit sie flüchten.WE.

[17:45] Leserkommentar zur Zusendung 15:00:

Der Dame von hohem IQ dürften dann sicher auch die vielen Studien über die Intelligenz und dessen Verteilung bekannt sein. Vermutlich bewegt sie sich in vornehmlich gendergerechter Umgebung. Dort ist der Anteil an hoher männlicher Intelligenz tatsächlich eher selten verbreitet. Dass Männer in der Mehrheit primitives Framing nicht durchschauen, mag bei den 30 % der Männer, welche den 80 % Frauen im IQ unterlegen sind tatsächlich richtig sein. Bei der Aussage dürfte es sich um eine für den ersten Moment beleidigte Dame halten, welche zu schnell in die Tasten gegriffen hat, ohne genau vorher recherchiert zu haben. Es dürfte ihr nicht entgangen sein, dass 99 % der Erfindungen nicht von ihrer Gattung vollbracht worden sind. Ohne Männer, würde ihre "hohe Bildung" nie stattgefunden haben. Ihr Gleichstellung immer nur Wunschdenken geblieben sein. An dem Tag, wo die Männer aufwachen, ist es vorbei mit Akzeptanz, dass Frauen den Weg vorschreiben. Wer wählt denn un der Mehrheit die "IQ Bestien" Grüne und Sozies? Die Frauen. Damit ist schon ein Teil des Unterschiedes IQ Mann/ Frau ohne lange Studien erklärt. Eine Unterstellung, dass die Mehrheit der Männer einfaches Framing nicht erkennt, entlarvt die Zusenderin als Troll. Malzeit.

Das kommt vom Zusender 13:15. Es kommen viele dümmliche Sachen rein und uns geht jetzt der Platz aus.WE.
 

[10:50] Salesman: Tip für alle Maulkorbverweigerer.

Aus eigener Erfahrung wissen wir dass in Türkischen und Arabischen Geschäften keine Maulkörbe getragen werden. Weder von der Kundschaft und schon garnicht von den Verkäufern und dem Personal. Die haben auch richtig gutes Zeug im Vergleich zu den chemisch hergestellten Lebensmittelmüll im Rewe wo zur Zeit nur mehr Zombies einkaufen. Die Türken und Araber in ihren Geschäften sind sich ihrer Sache sowas von sicher und rechnen erst garnicht mit Kontrollen. Und ich würde wetten, wenn die angezeigt werden bekämen sie von der Polizei einen Warnanruf kurz vor der Kontrolle. Jetzt suche ich mir einen Türkischen Coiffure und hoffe dass der nicht gerade in dem Moment seinen Einsatzbefehl bekommt, wenn ich das Rasiermesser am Hals habe.

Bei denen kontrolliert wohl niemand, wie sonst auch. Dort wo Maulkorb-Pflicht herrscht, geht man nur ganz kurz rein, aber auch nur, wenn man unbedingt muss. So wird die Wirtschaft weiter zerstört.WE.
 

[9:25] Leserzuschrift-DE: Denunzianten im Biergarten:

Ein sehr guter Freund von mir hat einen großen Biergarten. In drei Tagen der Wiedereröffnung bekam er 54 Anzeigen wegen Nichteinhaltung von Auflagen. Gäste ohne Mundschutz, Tische wegen Streß nicht desinfiziert, lauter Kleinigkeiten. Hieran sieht man sehr gut, was für ein dreckiges, dummes Denunziantenvolk diese BRD*innen sind. Und so ein windiges Faschistengesindel muß man als Wirt auch noch bedienen. Es hilft nur die ganz große Keule! Finis Germaniae...

[10:15] Diese Denunzianten werden auch bald feststellen, dass sie auf der falschen Seite sind. Hoffentlich kommen sie dran. Türken oder Araber anzuzeigen wagen sie wohl auch nicht, denn dort braucht man keinen Maulkorb.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:

Ich würde als Wirt einen Zettel anbringen, auf dem steht: "Ich musste dieses Lokal aufgrund von Mengen der Anzeigen der Denunzianten wieder schließen. Die Kosten die mir dadurch entstanden, stehen in keinem Verhältnis zur Leistung, die ich auch dieser Klientel gegenüber gebracht habe. Mir tut es für die Menschen die ehrlich sind und noch wissen was Mensch zu sein bedeutet zwar leid, aber der wirtschaftliche Schaden durch solche Deppen ist nicht tragbar. War er in der Vergangeheit nicht, auch jetzt nicht und erst sowieso nicht in der Zukunft. "Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!"

[10:55] Leserkommentar:

Es dürfte sich da nicht nur um einfache Staatsbürger handeln, die da Anzeigen erstatten. Bei uns gehen Gerüchte um bzw. wurden schon die entsprechenden Fahrzeuge auf den Parkplätzen gesichtet, dass auch Polizisten in Zivil, z. B. an sonnigen Tagen die Seebäder begehen und... Als gäbe es nichts Dringlicheres.

[12:00] Ich musste es selbst schon feststellen: in der Polizei gibt es einen enormen Druck auf die Einhaltung der Corona-Bestimmungen.WE.

[11:00] Ramstein-Beobachter:

Der Wirt kann dann dicht machen und wird ein Bußgeld erhalten, von dem er sich nicht mehr so schnell erholen wird. Nach der Zerstörung der wirtschaftlichen Existenz, kann dieser das Bußgeld aber auch im Rahmen der Erzwingungshaft im Knast absitzen. Für mich war Deutschland schon immer das Land der Blockwarte. Das hat mit den Petzern in der Schule angefangen, sich durch das ganze Leben gezogen und findet gerade seinen Höhepunkt.

Momentan fällt es mir gerade sehr schwer, einem Großteil dieser denunzierenden Schlafschafe einen sanften Systemwechsel zu wünschen. Da braucht es die knallharte Tour. Wahlweise wünsche ich denen einen salafistisch-wahabitischen Islam. Dann hat es sich zumindest mit der Denunzierung von Gastwirten erledigt, weil es keine Kneipen mehr geben wird.

[12:00] Solche Bussgelder sind rechtwidrig, weil das alles rechtswidrig ist. Also dagegen klagen, bis das System weg ist.WE.

[11:10] Der Schrauber:

Zum blauen Kommentar von 10:15: Diese Denunzianten haben etwas geschaffen, was ihnen selber auf die Füße fallen wird: Die Vorratsdatenspeicherung samt Totalüberwachung. Nach einem wirklichen Wechsel, kann man also jeden Denunzianten ausfindig machen, die werden dann auch lernen, was für ein Schwachsinn ihre ewige Leier war "Wer nicht zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten". Nach der Aufbereitung hat aber dieser totalitäre Wahnsinn ersatzlos vernichtet zu werden, sonst wird die Rechthaberei und Gängelei nur verlagert, was eine Katastrophe wäre.

[12:00] Fast niemand kann sich vorstellen, dass mit Corona das heutige System abgebrochen wird.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Ich kann den Leser von 9.25 beruhigen, da ist sein Freund kein Einzelfall, so etwas dürfte es inzwischen hundertausendfach geben. Eine Bekannte von mir hat einen Friseursalon und wurde seit der Wiedereröffnung auch bereits zigmal angezeigt wegen angeblichen Verstössen, wie Kunden hatten keine Masken auf.

"Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant!" Absolut richtig, es gibt natürlich auch Idioten welche zurecht angezeigt werden, wenn z.B. einer meint er müsste seinen Müll in den Wald werfen oder mal schnell das Altöl in der Kanalisation entsorgen usw. Das hat aber nichts mit dem meist linksrotgrünen Anzeigewahn der Blockwarte zu tun, die normale Menschen welche sebstständig sind oder keine typischen linksgrün verschwulten Idioten, grundsätzlich hassen und daher anzeigen. Solche Idioten gab es auch bereits vor Corona, nur haben die jetzt halt eine neue Spielwiese gefunden.

Die meisten sind feige Rratten und bleiben bei ihren Anzeigen anonym, weil sie wissen, dass sie sonst zur Verantwortung gezogen werden. Nur reicht eine anonyme Beschuldigung ohne Beweise kaum zu einer Verurteilung aus. Daher kann man den Anzeigeopfern, z.B. Ihrem Freund mit Biergarten nur empfehlen es auf eine Verhandlung ankommen zu lassen, da müssen dann die Anzeiger persönlich aussagen. Solche Idioten erkennen Sie schon daran, dass sie im Auto und in freier Natur Masken tragen und sich überall aufspielen wegen Abständen und Vorschriften. Hoffentlich reichen Bäume und Laternen für die aus.

[14:50] Ein Anzeiger muss nicht persönlich vor Gericht erscheinen. Wenn er es tut, wird seine Anzeige mehr Gewicht haben.WE.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Zum 11 Uhr Kommentar des "Ramstein-Beobachter: Bezüglich des sehr gut und detailliert beschriebenen Ablaufs der wirtschaftlichen Vernichtung des Wirtes, nach der sicherlich anonym erfolgten Denunziation, fehlt allerdings noch die letzte, und vermutlich sogar erwünschte ÜBERNAHME des Lokals durch die politisch allgemein hofierten Araber-Clans. Und so schließt sich dann der Kreis, zum erst gestern hier verlinkten Focus-Artikel.
PS: Man kann gar nicht genug essen, wie man k.tz.n möchte - und eigentlich nur hoffen, dass dieser Irrsinn bald enden möge.

[14:20] Leserkommentar-DE:

Hatte selbst auch eine Anzeige bekommen. Die war allerdings so mies, dass man damit recht gut umgehen konnte. Mittlerweile ist das Verfahren eingestellt worden. Bei den Behörden ist es in der Tat so, dass dort nicht mehr nur qualifizierte Leute arbeiten, sondern viele Seiteneinsteiger. Das ist zwar nicht das Problem, problematisch ist aber, dass diese Leute teilweise keinerlei Ausbildung für ihren Job erhalten und dann so auf die Menschheit losgelassen werden. Hinzu kommt, dass auch die Corona-Gesetze mit heißer Nadel gestrickt wurden.

Man muss davon ausgehen, dass daher viele Anzeigen eben auch von minderer Qualität sind und nicht die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen. Ich kann nur empfehlen einen Rechtsanwalt hinzzuziehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser die Anzeige kaputt macht, ist relativ groß. Zumal es hier schnell um richtige Beträge geht. Zweihundert Euro sind schon eine untere Grenze für einen Gast, bei einem Geschäftsinhaber so ca. 2500,- Euro.

Zum Schluss möchte ich noch daruf hinweisen, dass sowohl im Ordnungswidrigkeiten-Verfahren als auch im Strafverfahren Betroffener und Beschuldigter ein Akteneinsichtsrecht haben, §§ 49 OWiG und 147,4 StPO. Bevor man sich zum Sachverhalt einlässt, kann und sollte man sich durchlesen, WAS einem überhaupt vorgeworfen wird und mit welchen Fakten. Das ist häufig selbst bei der Verwaltung nicht bekannt. Und nicht vergessen: Wenn man schon von diesen Leuten angesprochen wird, muss man denen nicht noch zusätzliche Munition liefern, d. h., man hält die Klappe. Was das angeht, kann man sich von unseren Gästen eine Scheibe abschneiden. Was das angeht, sind die nämlich wesentlich besser aufgestellt, als die meisten von uns.

[15:00] Nicht nur ist die Qualität der Anzeigen mies, es gibt auch keine reale Rechtsgrundlage dafür. Diese Anzeigen sind primär als Drohungen zu verstehen.WE.


Neu: 2020-05-22:

[11:00] PI: Buchtipp Neues aus Absurdistan: Luc Bürgin hält der Menschheit den Spiegel vor

Es wird Zeit, dass wir dieses Affen-System losbekommen.WE.
 

[7:45] Jouwatch: „Ficki-Ficki“ oder Wohnungseinbruch dank Handynummer: Schluss mit der Datenhinterlegung in der Gastronomie!

Es gibt schon solche Fälle.WE.

[13:25] Leserkommentar:

Wer in einer Gaststätte noch seine echten Daten angiebt, braucht wohl noch ein paar Schläge auf den Hinterkopf, soll das Denkvermögen erhöhen.

[13:30] Leserkommentar:

Wenn die "südländischen" Stalker die örtliche Polizei am Rohr haben und die Einbrecher unter der angegeben Adresse die städtische Mülldeponie finden, ist Ruh! Ach so, und für seine Handschrift kann auch keiner was. Seid doch mal kreativ, verdammt nochmal. Erst die Simpsons, dann sämtliche Bewohner von Entenhausen, dann Star Trek und dann die MdBs der Blockparteien. Kann doch so schwer nicht sein...

[14:00] Die Angabe falscher Daten ist inzwischen üblich geworden.WE.


Neu: 2020-05-21:

[15:00] Mitteleuropa: Wegen „Corona-Kritik“: Boykottaufrufe und Existenzvernichtung gegen Bio-Unternehmer

Wer als Unternehmer ein austauschbares Produkt anbietet, darf sich nur noch politisch korrekt äußern.
 

[10:00] ET: Grundschullehrerin schlägt Alarm: „Mir blutet jeden Tag das Herz, wenn ich diese schwachsinnigen Maßnahmen durchsetzen muss“

Gehen deswegen so viele Lehrer in den Krankenstand?WE.

[11:45] Der Schrauber: Lehrer-Krankenstände:

Ja, das dürfte auch ein wichtiger Grund sein. Denn das, was da an Schulen und Kindergärten praktiziert wird, das ähnelt schon stark den grausamen, seelischen Methoden des MK-Ultra Mind Control Programmes. Sämtliche dieser Maßnahmen sind für Kinder verstörend und entwicklungschädigend, wie es nur irgendwas sein kann.

Also dürften, neben den Faulfieber-Sicherheits Spinntisierern, die einfach die Gelegenheit nutzen, sich vor der Arbeit zu drücken, durchaus viele dabei sein, die das vor ihrem Gewissen nicht mehr rechtfertigen können und deshalb den "Notausgang" Arbeitsunfähigkeit nutzen, was zur Zeit sicher wünschenswert ist. Denn jeder Ausfall während dieser Geisteskrankheit Coronoia, ist für die Kinder immer noch weniger schädlich, als diesem Wahnsinn unterworfen zu sein. Kindergarten? Es geht ohne, es gab auch schon früher nicht für jeden einen Platz. Grundschule? Je nach Eltern können die einiges ausgleichen, Kinder können auch viel nachholen, wenn es um den Stoff geht. Wünschenswert: Sind die Eltern vernünftig, lernt das Kind nicht den heute üblichen Ideologie-Bullshit, den wir zur Genüge kennen und damit haben die Kinder eigentlich sogar Vorteile später.

Aber: Der geisteskranke Stoff, wie Frühsexualisierung, Genderquark, Schuldkult/CO2, Islamisierung, der eh schon extrem schädlich ist und fern jeden, wirklichen Schulzieles liegt, dann noch gepaart mit dem brutalen Corona-Irrsinn, das schädigt Kinder nachhaltig, da werden psychische Schäden angerichtet, die nicht mehr leicht zu beseitigen sind.

Anders sieht das in höheren Klassen aus: Wem jetzt weiterführender Stoff, womöglich in den letzten Klassen, fehlt, der steht hinterher blöde da, sein Abschluß kann wertlos sein und er muß sich sehr bemühen, das nachzuholen. Aber auch hier gilt: In den letzten Jahren wurde der Lernstoff derart pervertiert, daß häuslicher Unterricht, per Eigeninitiative und dann eben Lernstoff bezogen, auch Vorteile haben kann.

Das Bildungssystem muss selbst zeigen, dass es weg muss.WE.
 

[8:35] Focus: Nach zwei Monaten ohne Kontakt Brite bastelt „Kuschelvorhang“ und kann seine Großmutter endlich wieder umarmen

Der Corona-Schwachsinn kennt wohl keine Grenzen.WE.
 

[8:20] Leserzuschrift-DE zu Corona-Demo: Rentner unter Tränen: "Es ist eine seelische Folter"

Merkels Öffnungsdiskussionsorgien-Skandal wurde von den Medien kaum beachtet. Es war aber ein Super-GAU. Denn damit wurde die unbedingte Kälte der Frau Merkel gegenüber den Opfern in den Alten- und Seniorenheimen (Konsequenzen von Besuchsverboten) bewiesen, fehlendes Mitgefühl für Köter in höchster Stufe gezeigt. Später, für die Geschichtsbücher, wird das aber entsprechend stark gewichtet werden. Merkelpolitik war Nero-Politik, Masken- und Unterdrückungs-Politik. Und dafür gab es viele Anzeichen. Wer sehen, lesen und hören wollte, konnte sehen, lesen und hören. Aber die meisten, Schlafschafe, haben sich wie die drei Affen verhalten und harte konditionierende Staatspropaganda GEZ-konsumiert. Nachdenken wurde damit unterdrückt. Das Gute: Die Schäden von Merkels Corona-Politik schälen sich jeden Tag mehr heraus und die Medien MÜSSEN darüber berichten, wenn sie ihre letzten Leser nicht auch noch verlieren wollen. Ja, Merkel hat ihr Volk gefoltert. Mit überzogenen Maßnahmen aufgrund von erkennbaren Lügen und Tricksereien des RKI.

Vermutlich hat man von Merkel bei dem Ultimatum mehr verlangt, als ihren Rücktritt. Vermutlich hat es mit diesen Demos zu tun. Mehr dazu in einem Artikel-Update von mir.WE.

[10:00] Leserkommentar-AT: Corona-Demos bzw. Petition gegen Cor.-Wahnsinn:

In den letzten Tagen haben sich einige Gespräche bez. Cor.-Demos oder Cor.-Wahnsinn-Petition ergeben. Es ist erschütternd, festzustellen, was da scheinbar von vielen Leuten völlig falsch verstanden wird! Da fluchen sie gegen die Maskenpflicht und meinen, dass man die armen Lokalbetreiber endlich vernünftig wieder ihr Geschäft machen lassen soll, zumindest versuchsweise, und gleichzeitig erzählen sie, dass sie nie bei einer Aktion gegen Corona-Wahnsinn (egal in welcher Form) mitmachen würden.

Da das für mich ein arger Widerspruch ist, habe ich genauer nachgefragt. Es scheint so zu sein, dass viele Menschen glauben, die Demos oder diese Petition der FPÖ sei dagegen gerichtet, dass die Regierung überhaupt Maßnahmen gegen Corona ergriffen hat! Also damals, als das Virus anrückte. Darum geht es aber gar nicht! Natürlich musste man Maßnahmen treffen, diese wurden in Österr. sogar etwas zu spät in Angriff genommen.

Bei dem Widerstand gegen den sogen. „Cor.-Wahnsinn“ jetzt geht es um etwas ganz Anderes. Unglaublich, wie oberflächlich viele Medienkonsumenten sind. Tatsachenverdrehung und -vermischung par excellence.

Die FPÖ darf etwas Opposition gegen den Corona-Wahnsinn machen, aber nicht zu viel.WE.

[11:50] Leserkommentar-DE:
Nicht nur Merkel! Das ist die gesamte verlogene Package aus Mittätern und Trittbrettfahrern in der Politik die aus den gleichen Holz geschnitzt sind wie jene Wegducker und Eiferer in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Das sind Subjekte welche dem Erhalt ihres Postens jede Gemeinheit gegen die Menschlichkeit leise dulden würden. Das ist genau der selbe Abschaum von Eliten die ihre Mutter ans Messer liefern würden wenn sie einen Vorteil dadurch hätten. Solcher Typus von Individuen leidet an kognitiver Dissonanz der Unrecht an Mitmenschen relativiert und akzeptiert indem er diese z.B. als Nachkommen der Täter des II. Weltkrieges degradiert.

Die kommen jetzt alle weg, nachdem sie ihre Staaten ruiniert haben.WE.


Neu: 2020-05-20:

[18:40] Jouwatch: Corona, die fünf Affen und die Leiter

[14:00] PI: Wo bleibt der Aufschrei der Intellektuellen gegen die Beugung von Grundrechten? Das feige Schweigen des Kulturbetriebs in der Viruskrise, Uraufträge geraten immer mehr ins Hintertreffen Corona: Kirchen und Gewerkschaften haben versagt

Weil sie alle vom Staat abhängig sind.WE.


Neu: 2020-05-19:

[18:15] Leserzuschrift-DE: Eintragen in Listen bei Friseur und Lokalen:

Gestern öffneten bei uns wieder die Lokale. Eigentlich wollten meine Frau und ich den Abend in einem Lokal genießen. Als wir dort ankamen und sahen wie die Bedienungen alle mit der Maske rum liefen, verging uns die Lust. Aber wir dachten, naja lass es über dich ergehen. Als es hieß wir müssten uns zuerst in die Liste eintragen mit Telefonnummer und Adresse. inkl. der Uhrzeit unseres Erscheinens und später wieder austragen, wenn wir gehen hatten wir keine Lust mehr. Meine Frau und ich sahen uns an und sind aufgestanden und gleich gegangen.

Dafür gibt es zwei Begründungen.
1. Sehe ich nicht ein meine persönlichen Daten anzugeben wenn ich nur in ein Lokal gehe.
2. Viel gravierender ist aber der Punkt, dass wir ein Unternehmen haben. Wenn in diesem Lokal irgendjemand der Meinung ist, dass er Corona hat stehen die Behörden bei uns in der Firma und ich kann für 14 Tage den Laden schließen. Ne, ne das Risiko kann ich erst recht nicht ein gehen.

Also werden wir solange dieses Theater mit den Notierungen läuft keine Gaststätte besuchen.

Aber auch da merkt man, das sich viele Personen keine Gedanken machen was die Folge sein kann wenn man sich in die Listen einträgt. Es gilt einfach nur endlich wird es wieder etwas normaler. In diesem Lokal waren etliche Selbständige, die ich kenne, welche uns irritiert nach sahen als wir gingen. Einige rief ich heute an. Aber kein Einziger sieht die oben aufgeführten Risiken.

Hoffentlich bekommen Sie und wir nicht wieder den Mund wässrig gemacht und es kommt wirklich der große Knall.

Seid sicher, diese Diktatur gibt es jetzt nur mehr wenige Tage. NIcht alles darf ich publizieren.WE.
 

[16:10] Jouwatch: Scharia und Apartheid an deutschen Schulen: Dank Corona zurück in die Finsternis

[14:00] ET: Erste Freibäder dürfen öffnen – Entscheidung liegt beim Betreiber

Natürlich wieder mit idiotischen Einschränkungen.WE.

[16:15] Leserkommentar:
So schlimm es für die Betreiber auch sein mag, aber die Menschen sollten sämtliche Bäder, Lokale, Veranstaltungen etc. meiden, solange deren Besuche nicht ohne irgendwelche nutzlosen (Maske!) und einschränkenden Unterdrückungsmßnahmen möglich ist. Auch Barzahlung praktizieren, wo und wann nur möglich. Die „neue Normalität“ muss so rasch wie möglich beseitigt werden. Leider wird genau das von der „Politik“ nicht gewollt, aus welchem Grund auch immer, und viele Bürger sind „brav“ und hörig.

Das wird auch grossteils so praktiziert. Daher sind Restaurants und Geschäfte fast leer.WE.
 

[9:10] Leserzuschrift-DE: Die Gesellschaft und ihre Teile:

Nachfolgend einige Gedanken meinerseits zum Lockdown und vor allem auch zu dessen Lockerung: Vereinfacht gedacht teile ich die Gesamtbevölkerung in drei Teile. Von diesen DREI Teilen lebt ein Drittel aus dem Steueraufkommen der anderen mit. Und von diesem DRITTEL (Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Rentner, Beamte, Politiker, Asylbewerber) lebt wiederum das OBERE DRITTEL (Diäten, Bezüge, Altersruhegelder und Pensionen) sogar wie die Made im Speck - und eigentlich immer schon. Jetzt aber sind es genau diese "Maden" bei denen sich die Geldstapel so schnell auf den Küchentischen erhöhen (Sie könnten während des Lockdowns nichts ausgeben), wie die unbezahlten Rechnungen bei denjenigen, welche durch echte Arbeit auch deren "Speck" mitfinanzieren.

Und zu allem Überfluss thematisiert die Presse und das GEZ-Fernsehen jetzt sogar noch deren LUXUSPROBLEME (wann endlich wieder Kreuzfahrt und ob der Strand überhaupt Spaß macht unter der Maske). Merken die eigentlich nicht, was sie damit bei den darbenden und verhinderten Steuermicheln anrichten, die jetzt finanziell nicht mehr ein noch aus wissen ??? Sowas spaltet die Gesellschaft und wird auch so manches "Arbeitsschaf" aufwecken, denn nun wird wohl auch für den LETZTEN Steuerzahler sichtbar, wen er mit dem von ihm abgeprssten Geld alles füttert (Ali merkt übrigens monetär ebenfalls nichts vom Lockdown) und wer davon sogar wie die "Made im Speck" lebt.
FAZIT: Die einen URLAUBEN, während diejenigen welche das Geld dafür verdienen DARBEN müssen. Hier liegt der eigentliche Skandal und auch die gesellschaftliche Sprengkraft.

Die Mehrheit der Bevölkerung lebt von der Wertschöpfung einer Minderheit. Der vielzitierte "soziale Frieden" ist in Gefahr, wobei man das Wort "sozial" ruhig weglassen kann.

[9:45] Leserkommentar-DE:

Der Arbeitslose und die Rentner haben zumindest meist viele Beiträge einbezahlt und sind daher (zu einen sehr hohen Anteil) keine leistungslose Empfänger! Aber sonst haben Sie recht!

PS: Rente vom Staat?? Da herrscht leider viel Unwissenheit. Andere, auch Politiker, benutzen diese Aussage wohl vorsätzlich. Richtig ist, dass der Staat etwa 72 Mrd.€ Zuschuss gibt, aber etwa 100 Mrd€ durch die aufgezwungenen "versicherungsfremden Leistungen"wieder rausholt/klaut. Der Staat beutet auch die Rentner aus. Es sind bezahlte Rentenbeiträge!

[12:10] Leserkommentar:

Grundsätzlich teile ich die Meinung dieses Lesers, jedoch die Meinung, dass Rentner von den Steuerzahlern leben, kann ich so generell nicht bestätigen, im Gegenteil, manche Rentner werden sehr erbost sein, soetwas zu lesen. Meine Eltern sind aus Schlesien vertrieben worden, konnten sich hier in ihrem neuen Umfeld durch harte (!) Arbeit eine neue Existenz aufbauen. Meine Eltern arbeiteten 12-14 Stunden, 3 Kinder zu ordentlichen Menschen groß gezogen und wenn sie jetzt ihre Rente beziehen, haben sie sich das sehr wohl verdient und leben eben nicht auf Kosten der Steuerzahler...

[13:10] Leserkommentar-DE:

Ein Rentner mit einer lückenlosen (oder fast ...) Erwerbsbiografie sollte nicht dem allgemeinen Zorn zum Opfer fallen. Sie haben ein Arbeitsleben lang eingezahlt und bekommen nun eine steuerpflichtige, negativzinsbehaftete Rente ausgezahlt. Wir haben selbst 4 Kinder groß gezogen, die alle in Lohn und Brot sind und ihrerseits mit bisher 8 Kindern für den Fortbestand sorgen. Wir sehen uns nicht als leistungslose Geldbezieher. Bitte nicht alles in einen Topf.

[13:30] Leserkommentar-DE:

Hier zeigt sich schön, daß der Neid mit der Dummheit verheiratet ist. Wenn ein Frührentner (Arbeiter) das an Rente im Jahr bekommt, was eine Professorengattin, die nie gearbeitet hat, an "Rente" monatlich von der Staatssimulation namens BRD bekommt, stimmt was nicht. Ist aber Realität.

[13:35] Leserkommentar-DE:

Nachtrag und zur Klarstellung meines Kommentares von 9:10: Natürlich gönne ich allen Rentnern, Arbeitslosen- & Krankengeldempfängern ihr Geld. Denn diese haben ja schließlich auch zuvor dafür eingezahlt. Und zwar i.a.R. nicht zu knapp. Aber es ging mir bei meinem Ursprungskommentar um den > IST-ZUSTAND < des Sozialstaates.

PS: Auch hier bei Hartgeld.com war zB erst vor kurzem zu erfahren, dass bereits jetzt und aufgrund der demografischen Fehlentwicklung der Anteil aus Steuergeld bei den Rentenauszahlungen unaufhaltsam ansteigt. Und eben diese Steuereinnahmen fallen zumindest momentan flach und ausgerechnet diejenigen, welche diese eigentlich erwirtschaften, stehen plötzlich mit den negativen Lockdownfolgen und ohne, bzw mit viel zu wenig Geld alleine da. Wohingegen andere, weiterhin volle Bezüge (ob nun zu recht oder nicht, ist hierbei ersteinmal völlig egal) erhalten.

Und ausgerechnet diejenigen, also die OHNE die geringsten finanziellen Einbußen und sogar noch zwangsgesparten (aufgrund des Lockdown-Haus-Arrestes) Urlaubsgeld "kämpfen" nun "mit der Qual der Wahl" was den eigenen Urlaub angeht. Aber diejenigen Leistungsträger, welche mit ihren JETZT gezahlten Steuergeldern (momentan zwar nur durch neue Schulden, welche aber später ebenfalls durch ihr Steuergeld zurückzuführen sind) alle anderen wirtschaftlich erhalten, schauen nun in die "finstere Urlaubsröhre". Und sowas gibt nunmal "Böses Blut" und jede, noch zusätzliche "Urlaubsmäkelei" der finanziell nicht getroffenen, verstärkt diese Wut noch zusätzlich. Entschuldigen Sie bitte meine etwas missverständliche Ausdrucksweise im Ursprungskommentar, aber ich hoffe es ist hiermit geklärt und viel Spaß mit ihrer wohlverdienten Rente.

[13:50] Leserkommentar-DE:

Sie haben natürlich recht, aber aus Sicht der sogenannten "Elite" unrecht. Es sind keine leistungslose Empfänger, aber eben nun "leistungslos", also "nutzlose Fresser". Auf Feinheiten wie, - die haben ein Leben lang geschuftet, nehmen diese Herschaften keine Rücksicht mehr. Schauen Sie sich doch diese leistungslosen Politiker an, die aber noch aktuell im Amt sind. Die Wertschöpfen mit krimineller Energie, zeigen dies offen ( z.B. Esker), und wissen, dass wir im Finale sind, und den Wähler - und gerade der alte - benötigt man nicht mehr! Die wollen eine Feudalherrschaft der Elite erzwingen, mit Kadavergehorsamen Opportunisten - schauen Sie doch in die Parlamente, und ein paar 100 Millionen Sklaven, der Rest stört!

Politiker sind nicht wertschöpfend tätig, sie können aber die Voraussetzungen dazu schaffen.


Neu: 2020-05-18:

[17:00] WB: Sorgt absurdes Theater für psychischen Knacks? Corona-Experimente mit Schulkindern schockieren weltweit

Das ist Absicht und soll schockieren.WE.

[18:45] Der Mitdenker:
Das ist Psycho-Terror vom Feinsten. So werden Kinder geschädigt, für die Psychiater-Couch, in 20 Jahren, reif gemacht. Man wird sich, ich hoffe, an die Systemlinge erinnern, die gerade eine ganze Generation psychisch destabilisieren, um nicht zu sagen, ganze Völker. Der tiefe Staat wird nicht siegen, denn wie las ich: Die kritische Masse ist erreicht. Jetzt geht es ergo ans Eingemachte, ihr feigen, jämmerlichen Gestalten (kleine Zitat-Anleihe).

Jetzt werden wir sehr bald vom Masken-Schrecken erlöst.WE.
 

[16:45] ET: Chaos nach Corona-Zwangspause: Verwaltungsgericht in Sachsen stellt Eltern Entscheidung zum Schulbesuch frei

Den ganzen Corona-Schwachsinn sollten wir jetzt bald los sein. In einem neuen Artikel bringe ich Beispiele der Idiotie.WE.
 

[7:30] Andreas Unterberger: Der nächste Mord auf offener Theaterbühne

Die sogenannten "Künstler" darben jetzt etwas, weil deren Politiker total erpresst werden. Die Befehle der Handler sind wichtiger.WE.


Neu: 2020-05-17:

[9:15] ET: Kolumne vom Freischwimmer: Ampel gut – alles gut

[9:00] Geolitico: Über Verschwörungstheorien und solche, die keine sind


Neu: 2020-05-15:

[17:30] Leserzuschrift-DE: Beobachtungen:

Wenn ich mir die Berichte der letzten Tage ansehe zweifle ich immer mehr am Verstand meiner Mitmenschen. Diese Panik mit den Masken lässt mich nur noch Kopfschüttelnd rumlaufen.

Was muss ein Mensch in der Politik auf dem Kerbholz haben damit er sich so vorführen lässt. Er muss doch wissen wie das Spiel ausgeht oder sind alle so verrückt.

Zu einem Kommunalpolitiker sagte ich, das es doch so viele Bücher gibt welche einem ein Einblick in das gibt was tatsächlich abläuft. Eigentlich bin ich der Meinung, dass jemand welcher solch ein Amt bekleidet Interesse haben sollte an dem was um ihn herum abläuft. Er hatte zwar von einigen Büchern schon gehört, sich aber nie damit befasst. Eigentlich glaubt er auch an die Gefahr von Corona.

Ich bin dann weg das kann man sich ja nicht antun. Anschließend kam ich bei einem Gastronom vorbei, welcher ja am Montag wieder öffnen darf. Er bereitete gerade alles für nächste Woche vor. Er berichtete, das ein Kollege von ihm mit 10 Kunden privat in seinem Lokal feierte. Es waren die Rollläden unten, so dass es von außen keiner sehen konnte. Ein geliebter Nachbar rief bei der Polizei an. Die kamen und lösten das Treffen auf. Jeder Gast darf 500 € und der Gastronom 5000 € zahlen.

Wie kann man so mit Nachbarn umgehen. Aber wie sagte meine Frau so mancher hat mit seinem Nachbar noch eine offene Rechnung die wird eben auf diese Art beglichen.

Eigentlich kannst da nur noch hoffen das der Laden bald explodiert. Aber ich glaube, dieser Wunsch wird nicht so schnell erfüllt. Es gibt noch zu viel Nebenschauplätze wie Enteignung der Zentralbanken oder das Pädophile Thema und die Beseitigung von Muttis Gästen.
Ich glaube erst zum Schluss sind wir dran und werden von dem Elend befreit sofern wir endlich ganz massiv auf die Straßen gehen.

Wir sind jetzt eindeutig in der Endphase des Corona-Irrsinns. So dürften etwa der Steini und der Anschober irre Angst vor der Veröffentlichung von Videos über deren "Freizeitgestaltung" haben. Deren Politik ist ganz anders, als das, was sie in der "Freizeit" machen. Ich weiss da einige Sachen. Tarnung? Diese Strafen kann man alle beinspruchen.WE.

PS: heute beim Einkauf habe ich dem Personal gesagt, dass ich keine Masken für Kinderschänder trage, die bald hingerichtet werden. Das über den Steini habe ich auch erzählt.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Erzählen können sie das natürlich, nur glaubt es Ihnen halt niemand vom Schafsvolk, für die sind Sie bestenfalls ein Spinner oder ein pöhser Nahzie. Die würden Ihnen nicht mal glauben wenn sie die Filme abspielen. Dann heißt es, das ist doch alles nicht wahr, Lüge, Fälschung usw.

Ich  habe sie schon vorbereitet. Von denen trägt kaum mehr einer eine Maske.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Hier bei mir in einer südthüringischen Kleinstadt mit dörflichen Charakter getraut sich niemand den Nachbarn anzuzeigen.Vor zwei Wochen habe ich bei einen Nachbaren einen Problembaum gefällt und am Abend war fröhlicher Umtrunk mit Bratwurst.Ein Verräter wäre schnell gefunden.Ob dann noch ein Handwerker kommt wenn man ihn braucht? So richtig glaubt keiner hier an Virus und Co.Ausser einigen.Die gehen im Wald spazieren mit Hund und Waschlappen im Gesicht.Hund hat noch keine auf,kommt aber auch noch bei denen.Ich selbst gehe mit russischer Gasmaske einkaufen.Sieht schön grusslig aus. Macht Spass im Markt um die Ecke zu gehen und erschrockene Gesichter zu sehen.

Der ganze Maskenwahn bricht jetzt zusammen. Ich habe dem Filialleiter des örtlichen Supermarkts heute sein Hinrichtung angekündigt und die Message von Richter Gnadenlos überbracht. Wir haben es jetzt bald geschafft.WE.
 

[17:00] Jouwatch: Linke Rassisten vom Affen gebissen. Danke Don Alphonso!


Neu: 2020-05-14:

[15:05] Leserzuschrift: Desinfektionsmittel und Umwelt:

Was bisher noch keiner auf dem Radar hat: Was passiert mit den verwendeten Milliarden von Litern an Desinfektionsmitteln weltweit? Meines Wissens landen die letztendlich alle in unseren Gewässern, also Kläranlagen, Flüssen Seen und Meeren. Damit werden große Teile der Mikro- und Kleinlebewesen abgetötet, die nun wiederum am Anfang der Nahrungskette der Wassertiere stehen. Das würde ein großes Artensterben verursachen, wenn keine bessere Lösung gefunden würde. Dazu kommen noch die ungeheuren Mengen an zusätzlichen Waschmitteln und Seifen für coronabedingte Reinigungen, die ebenso in unseren Gewässern landen. Die Mengen an Textilien und Zellstoffen für Atemmasken und coronabedingten Reinigungstüchern stellen ebenso ein riesiges Umweltproblem dar, weit gefährlicher als CO2. Vielleicht kann sich mal ein sachkundiger Leser dieses Problems annehmen und dessen Tragweite wissenschaftlich belegen.

Einen passenden Artikel dazu gibt es hier.
 

[8:00] Krone: Steirer angezeigt Bikern im Netz gedroht: „Empfange euch mit Ölspur“

Es ist kein Wunder, dass sich manche Leute über den Krach, den die Motorrad-Fahrer erzeugen, aufregen.WE.

[11:00] Leserkommentar-AT: Biker:

Da ich gerade 30,— an die Bezirkshauptmannschaft für zu schnelles Autofahren (9 km/h zu viel in 70er-Bereich!) überwiesen habe, habe ich den Artikel interessiert gelesen.

Vor ca. 20 bis 30 Jahren bin ich auch fleißig Motorrad gefahren, durchaus gerne auch mit „gutem Sound“ (Sportmaschine, entsprechender Auspuff). Bin der Meinung, dass früher die Polizei mehr auf Lärmentwicklung bzw. diverse Umbauten geachtet hat; wir haben uns da regelrecht gefürchtet und sind daher in bestimmten Bereichen bewusst langsam/leise (wenig Drehzahl) gefahren. In unserer Kleinstadt beobachte ich aber in den letzten Jahren, dass das kein Thema mehr zu sein scheint. (Punkto Corona waren aber soviele Polizeistreifen unterwegs wie schon lange nicht mehr, selbst in entlegensten Seitengassen, und haben fetteste Strafen eingehoben!!!)

Speziell die Harley-/Chopperfahrer bemühen sich um ein Dezibelgewitter, dass es ärger nicht geht. Mit einem „guten Sound“ hat das auch nichts zu tun. Es ist mehr ein Gebumpere und Geknattere, fürchterlich. Jedes Wochenende bzw. an schönen Tagen, speziell entlang der Flaniermeilen, in einem Ausmaß, dass man zeitweise einen Gehörschaden befürchten muss. Obwohl selbst Ex-Biker, muss ich sagen: die Lärmentwicklung gehört (wieder) verstärkt kontrolliert!

Auch in der Gegend meiner Fluchtburg fahren sie wie wild durch die Kurven.WE.


Neu: 2020-05-13:

[15:00] TE: Das „große Aufwachen“ hat begonnen – die Menschen wehren sich

[13:50] Leserzuschrift-DE: Die Spaltung der Gesellschaft vertieft sich weiter:

Sogar gute Freundschaften entfreunden sich wegen Pandemie-Angst: Ist es doch Wasser auf die Mühlen, dass in Südkorea, dem Vorzeigeland, nun Clubs und Bars wieder geschlossen wurden. Auf facebook tobt der Kampf der Corona-Gläubigen (ohne Rücksicht auf die Beschneidung der Grundrechte) gegen die Corona-Protestler, egal wieviele Professoren, Ärzte, etc. mit Argumenten GEGEN den Pandemie-Angst-Verbreiter Drosten sind, der ja schon bei der Schweinegrippe - falsche - Panik verbreitete.

Diejenigen, die ihn damals kritisierten lässt man nicht zu Wort kommen. Wenn nicht bald "etwas" passiert, wird im Herbst jeder kleinste Schnupfen für die 2. Corona-Welle erklärt. Die Lebensfreude ist weg, schau' Dich nicht um, die Angst geht rum! Angst schwächt bekanntermaßen das Immunsystem. Die Psychosen nehmen zu - unabhängig von allen anderen Risiken und Nebenwirkungen, auch finanzieller Art.

Das ist die vielzitierte neue "Normalität".


Neu: 2020-05-12:

[18:45] Jouwatch: Gebären unter der Maske: Junge Mutter erleidet Trauma im Kreißsaal

Bei den Schweinen gilt: Vorschrift ist Vorschrift, um ja nicht die eigene Karriere zu gefährden. Sobald es aber in die Medien kommt, ist es umgekehrt.WE.
 

[8:10] Aviator zum gestrigen Artikel über Leadership (19:15):

Ach, was schwafelt da ein Professor von Leadership, und wie werden die Universitätslämminge solche Sachen aufsaugen, in der Hoffnung auch einmal ein Leader in Politik oder Wirtschaft zu werden. Leute, was ihr aus dieser Situation alles rausinterpretiert und für allgemein gültig erklärt, ist bei der nächsten Angelegenheit wieder völlig falsch. Eine gute, effektive Führungskraft - also ein echter Leader - wird man nicht durch Büffeln einer Lehrmeinung in der Gehirnwäscheanstalt (Uni) oder wenn man diese Wichtigtuer-Hefterl liest (zB trend)! Eher sollte man das alles meiden, um den eigenen Verstand zu behalten!

Ein Leader zu sein, heißt für mich ein Spiel spielen, ich nenne es "Psycho-Schach-Poker". Es gibt tausend Varianten deiner Crew, deinen Passagieren was mitzuteilen, zu befehlen, zu loben, zu kritisieren, zu fragen, zu ermutigen, ehrlich zu informieren. (Nichtinfo und Falschinfo gehört niemals zu einem Leader, das sind Elemente aus Politik und Meinungsmache, und wer sich dieser Sachen bedient, kann niemals Leader sein)

Als erstes muss ich die anderen Mitspieler/Gegenspieler verstehen, fühlen was sie denken! Beurteilen, einschätzen wie sie auf meine Vorgehensweise reagieren und antworten werden, wie sie sich danach Fühlen werden. Das ist wie Poker (ich liebe es): wer die anderen am Besten einschätzen kann und sie dann noch zu einer gewünschten Vorgehensweise (viel unnötig zahlen) verlocken kann, der ist langfristig am erfolgreichsten. Kurzfristig spielt natürlich Glück auch eine Rolle, langfristig nicht. Andererseits ist Leadership wie Schach spielen: das Spiel möglichst viele Züge vorausdenken können.

Der Flugzeugträger-Captain hat mMn auch "Psychoschachpoker" gespielt. Er musste es tun, denn er wollte das beste für jeden einzelnen seiner Crew. Die "Obrigkeit" hätte lieber ein paar Tote in Kauf genommen, dafür nach ein paar Wochen wieder einen kampffähigen, SOGAR COVID-IMMUNEN Flugzeugträger gehabt. Der Captain hat wohl richtig eingeschätzt, wie die Obrigkeit auf sein wohl absichtliches (!) formelles Fehlverhalten reagieren wird, und er hat genau gewusst, wie seine Crew auf den Rausschmiss reagieren wird. Er hat gepokert, er hat Schach gespielt - sein eigenes Gambit! Er hat zwar seinen Job verloren, aber er hat seine Vorgesetzten in deren eigenes mediales "Schachmatt" geführt, und somit die gewünschte Evakuierung für seine Crew "gewonnen".
Ja, die gezeigte Anerkennung durch die doch stattliche Crew muss ein ganz großer Moment der Genugtuung gewesen sein. Ob die Schlüsse von "Professor Leadershipperl" recht schlau sind, muss jeder selbst beurteilen.

[9:00] Krimpartisan:

Chapeau, lieber Aviator! Ja, das ist wahre Führerschaft! Und nicht das vom Steuerlämming subventionierte Gestammel eines «Universitäts»-(diese früher zu recht geachtete Institution muß sich schämen!) Professors. Besser paßt der bekannte Begriff «Fachidiot»!

[10:20] Wenn man die 4 Kapitänsstreifen trägt, sieht Leadership natürlich etwas anders aus, als in der Schwafelbude Uni.WE.
 

[8:05] Leserkommentar-DE zum gestrigen Beitrag "Einkaufserfahrungen" (13:00):

Ich fuhr mit meinem PKW an die Zapfsäule und tankte voll! Ich wollte per Bankkarte bezahlen. Als ich den Kassenraum betrat, befahl mir das Flintenweib hinter dem Tresen: "Bitte setzen sie sofort Ihre Maske auf!" "Ich habe leider keine Maske dabei", entgegnete ich! Und ich konnte auch keinen Hinweis auf Maskenpflicht finden, bevor ich tankte."! Die Blockwartin befahl mir, sofort den Raum zu verlassen. "Heißt das, daß ich nicht bezahlen darf?" Frug ich. "Was soll das denn, natürlich müssen sie bezahlen!" Meinte die Kassiererin. "Ich muß sterben, und sonst gar nichts!" antwortete ich. "Außerdem habe ich an der Tankstelle keinen Hinweis gelesen, der das Tragen einer Gesichtsmaske verlangt," "Aber das hört man doch stündlich in den Medien!" Beharrte die "Merkelknechtin. "Werte Volksgenossin, ich höre kein Radio, sehe kein TV und ich lese keine Zeitungen" Konterte ich.

Dann verließ ich den Kassenraum ging an die Zapfsäulen und suchte nach dem Hinweis auf Maskenpflicht. Und da hatte man tatsächlich zwischen zwei Zapfsäulen, also paralel zur Fahrtrichtung in Augenhöhe derart eine Tafel platziert, die man bei der Einfahrt an die Zapfsälen gar nicht sehen konnte, Ich ging in den Kassenraum zurück, der inzwischen rappelvoll war, und entschuldigte mich dafür, daß ich den Hinweis übersehen hatte. Dann stellte ich die "Gretchenfrage". "Was ist zu tun, werte Kassiererin? Ich habe getankt, möchte bezahlen und Sie hindern mich daran. Wie heißt Ihr Chef, bei dem ich mich beschweren will. Als sie ihren Chef partuot nicht benennen wollte, meinte ich: "Bitte rufen sie die Polizei!" Nachdem sie auch den Anruf bei der Polizei ablehnte, konterte ich: " Mein Auto bleibt solange an der Zapfsäule stehen bis die Polizei erscheint!" Und wenn das lange dauert, dann werde ich auf die Kosten ihres Chefs im Ort übernachten.--- Weil die Tankstelle nur über ein einziges Kartenbezahlsystem verfügte, war der Laden praktisch übervoll. --- Ich durfte dann, mit einer circa 30-Minütigen Verspätung ohne Merkelmaske aber mit per Bankkarte bezahlen. Für die, von mir verursachte Warteschlange, war ich in den 30 Minuten meines "Innneren Protestes" bei den wartenden Tankstellenkunden zum Unmensch geworden!

[10:20] Diese Kassentante ist eindeutig ein Fall von "Klein-Kaiserin", die ihre Macht zeigen wollte.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:

Es ist wirklich von Markt zu Markt unterschiedlich. Fakt ist und bleibt aber: Die Geschäfte sind seit der Pseudo-Maskenpflicht sehr schlecht frequentiert. Ich musste gestern selbst noch mal los und mein Tag war gelaufen. Ich könnte mich jetzt noch übergeben.

1. Hausarzt - Ich benötigte das Rezept für ein Schilddrüsenmedikament. Angerufen und gefragt ob die Praxis überhaupt auf hat. "Ja sicher" entgegnete man mir. So einfach war es aber dann doch nicht. Ich sollte zu einer bestimmten Uhrzeit auf dem Bürgersteig vor der Praxis warten. Die Arzthelferin kam raus, nahm meine Versicherungskarte und verschwand mit dieser wieder in der Praxis bevor sie wenige Minuten später mit Karte und Rezept wieder raus kam, welches ich dann auf dem Bürgersteig entgegen nehmen durfte. Bei jedem Gang schloss sie hinter sich wieder die Tür ab.

2. Apotheke. Natürlich hatte man das Standardmedikament nicht vor Ort, also musste ich 2 Stunden später nochmal wieder kommen und wurde gleich angemacht warum ich keine Maske tragen würde. (Ich war der einzige Kunde). Des weiteren verwies man darauf dass an die Medikamente kaum noch ran zu kommen sei. Na ja ...

3. Da ein elektronisches Teil seinen Geist aufgegeben hatte musste ich zu allem Überfluss auch noch in die nächste Stadt fahren und dort einen großen Marktkauf samt Elektroabteilung aufsuchen. Absperrgitter, Flatterband, Hinweistafeln und alle 2m irgendwelche Pfeile auf den Böden. Bargeld reicht man jetzt in einer Plasikschale durch das Loch in der Plexiglasscheibe.

Ich hatte genug! Mehr als genug! Man kommt sich vor wie in einem schlechten Film. Es ist unerträglich!!

[14:00] Was mich wundert: warum gibt es noch  keinen Aufstand der Kaufleute wegen der Umsatzeinbussen? Um den zu verhindern mussten sie wohl zuerst komplett zusperren.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE:

So etwas ähnliches wie der Leser von [8:05] hatte ich gestern auch an der Tanke abgezogen: Getankt, Maske auf und rein in den Kassenraum. Dann Karte raus, das Terminal blinkte und ich SETZTE DIE MASKE AB! Die "Fachvekäuferin" öffnete ihren Mund und war sprachlos. Ich zahlte OHNE MASKE und sagte: "Draussen steht, dass ich den Laden nur mit Maske BETRETEN darf. Nicht, dass ich die Maske während des Aufenthalts und des Verlassens auf haben muss. Das steht exakt so am Eingang und so verhalte ich mich auch". Schnappatmung der Bedienung und ich war weg. Draussen schauten die anderen Kunden leicht verstört.

[13:45] Leserkommentar-DE:

Das erzeugt bei mir nur Kopfschütteln ob soviel Dummheit, Blödheit oder was auch immer. Klar, sind ja oft nur paar Leute anwesend. Da kann man dann das zeigen, was man in seiner kleingeistigen Beschränktheit als Zivilcourage definiert. Wäre ich Tankstellenbesitzer, kämen solche Affen nur mit Folgen aus der Nummer raus.

Wurde nicht immer gepredigt, sich keiner sinnlosen Gefahr auszusetzen? Alles für die Katz. MMn Fälle für den Darwin-Award. Weiter so, ihr Helden ala Don Cuixote! Ich für meinen Teil verwende verschiedene Masken: Faschingslarven, Forsthelm, Schweißerhelm, Feuerwehrhelm. Die Lacher und Daumenheber sind auf meiner Seite und Einkäufe somit streßfrei.

[14:00] Und die Gasmasken nicht vergessen.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE: Schikanen:

Jetzt mal ganz ehrlich seid ihr wirklich Stolz darauf, irgendwelche Verkkäuferinen an Tankstellen zu schikanieren, welche nur auf Anweisung handeln und halt den Job brauchen weil sie für Ihre Familie was zu Essen benötigen. Glaubt ihr vielleicht die Tankstellenpächter oder deren Personal sind total happy weil Sie jeden Tag Ärger und Theater haben mit Kunden und gleichzeitig die Umsätze einbrechen.
Wenn dann noch der richtige Blogwart mitbekommt, dass die einen Kunden ohne Maske bedienen dürfen sie auch noch ein paar tausend Euronen Strafe abdrücken.

Deshalb fahrt zu den Verantwortlichen für diesen Dreck, den Parlamentsabgeordneten, den Landräten, den Bürgermeistern und scheißt denen vor den Latz aber nicht irgendwelchen Leuten welche selbst nichts dafür können und unter diesem Dreck mehr leiden als wir alle, da Sie sich den ganzen Tag mit Masken vergnügen dürfen.

Nervt die Bundestagsabgeordnerten eures Wahlkreises, ruhig einschüchtern und daran erinnern, dass das alles auf Sie zurückschlägt.

Die Verkäuferinnen sind einfach leichter greifbar. Cheffe bedroht sie machmal mit der Hinrichtung und erzählt gerne, womit Politiker erpresst werden.WE.


Neu: 2020-05-11:

[19:15] Leserzuschrift zu Geburten in Corona-Zeiten Genug Sauerstoff? Mütter müssen jetzt mit Masken gebären

In Österreich müssen Mütter jetzt mit Mundschutz gebären, Väter werden von der Geburt ausgeschlossen und Kinder werden Müttern auf blossen Corona-Verdacht weggenommen und 14 Tage lang, de facto, in Einzelhaft isoliert (ich betone, die BABIES werden isoliert). Und sogar das Stillen der Kinder wird nur auf ausdrücklichen Wunsch der Mütter erlaubt.

Noch regieren die Demokratten-Affen. Bis sie abgeholt werden.WE.
 

[19:15] Trend: Sechs Leadership-Learnings aus der Corona-Krise

Kapitän eines Flugzeugträgers wird man sicher nicht ohne Qualifikationen. Ganz anders bei den Bürokraten, die ihn rausgeworfen haben.WE.
 

[15:50] Leserzuschrift-DE zu "Immunprivilegierte Stellen" Forscher finden Coronavirus-RNA in Sperma

Wollen die den Leuten jetzt auch noch das Bumsen verbieten ???? Wenn es noch eine Weile weitergeht, kommt das auch noch, sehr sicher. So bekloppt sind die !!!!!!!!!!!!!!

Mit Corona macht man derzeit Karrieren aller Art.WE.

[17:15] Leserkommentar-DE:
Da frage ich, ließen sich auch Forscher/Experten finden und was würden sie kosten, die öffentlich ausführen, dass das Virus ab 1,33 m über dem Erdboden schwebe und sie deshalb dringlich empfehlen, in Geschäften und öffentlcihen Gebäuden usw. nur auf allen Vieren zu kriechen....
Kinder unter der angegeben Höhe beträfe es nicht. Der Maulkorb diene dazu, dass man sich, natürlich nur zweckgebunden, aufrichten darf. Ersatzweise können mittelschwere Eisenkugeln samt Ketten am linken Fuß jeden Virus abwehren... Ironie aus

Für eine Festanstellung an einer Uni machen die alles.WE.
 

[13:00] Der Mitdenker: Einkaufserfahrungen:

Einkauf war fällig, also auf denn, Schlafschafe beobachten. Zuerst Aldi: Kein Einlaßdienst, alles soweit normal. Teststufe 1: Den Lappen nur bis zur Unterlippe hochgezogen - Keiner hat mich angemacht. Aber diese Grabesstille, dieses Unreale, Perverse, das bedrückt schon. Danach noch ein ganz großer Supermarkt, da ist auch die Post drin und eigentlich wollte ich nur ein paar Briefmarken kaufen. Gorilla-Typ vor dem Eingang. Den Lappen NICHT aufgesetzt, Teststufe 2: Wollte an ihm vorbei: "Halt, ohne Wagen geht es nicht. " Auf meinen Briemarkenkauf hingewiesen. "Das ist egal, es muß ein Wagen sein". Also Wagen genommen und OHNE Lappen reingefahren. Der Postfrau, am Schalter, sind bald die Augen rausgefallen, ich befürchtete schon Schnappatmung. "Wie sind SIE denn hier reingekommen, ohne Maske ?" Na ja, durch die Tür halt. "Aber das geht doch gar nicht, da steht doch so ein flegelhafter Kerl, der jeden Bürger anmacht, der ohne Maske reinwill." Ich habe sie staunend zurückgelassen.

Na gut, dachte ich, wenn Du schon einen Wagen hast, es ist ein anderer Markt, anderes Sortiment, gehst mal eben durch. Und ich stellte fest, ich war der absolut Einzige, im großen Markt, der Gesicht gezeigt hat. Das Schafvolk hat die Köpfe nach unten und grast. Einige glotzten auffällig, aber sehr Wenige. Die Meisten wirkten müde (Sauerstoffmangel im Gehirn), lustlos, apathisch, haben aufgegeben. Ein trauriges Bild. Dann bin ich fröhlich am Gorilla vorbei, dem klappte der Kiefer runter, derweil er schon wieder Rentner anschrie, daß es ohne Maske nichts gibt. Wahrscheinlich nahm er an, daß ich den Lappen drinnen abgesetzt habe. Daß er es bei mir übersehen hat, davon weiß er nichts.

Auf dem Rückweg erzählte mir dann mein Autoradio, daß diese SPD-Esken davor warnt, zu Demos zu gehen, das sind alle Rrrrrächte, die die Demokratie zerstören wollen, daß andere Politiker darauf hinweisen, daß das "obskure Gestalten" (mal nicht das "Pack" für unser Volk, sondern diese Beschreibung) sind, die, wirr im Kopf, Verschwörungstheorien verbreiten und daß NATÜRLICH mit aller Schärfe dagegen vorgegangen wird. Da schaute der Gummiknüppel schon fast aus dem Radiodisplay.

[14:00] Ich war vorhin selbst einkaufen, auch ohne Maske. Niemand hat etwas gesagt. Die Maskenpflicht bricht jetzt zusammen.WE.
 

[8:15] Krone: Biker warnen Reißnägel auf Wiens erstem Pop-up-Radweg verteilt!

Nicht jeder mag die Grünen und deren Radfahrer.WE.


Neu: 2020-05-10:

[12:20] ET: Kolumne vom Freischwimmer: Der kleine Gerüstbauer und die imaginäre Weltverschwörung

[7:45] Andreas Unterberger: Lächerlichkeiten und Lobenswertes zu Frauen, Vätern und Jugendlichen

Kommende Woche werden wir diesen politischen Dreck hoffentlich los. Es soll die wichtigste Woche der letzten 70 Jahre werden.WE.


Neu: 2020-05-09:

[18:35] Leserzuschrift-DE zu 14 ausgesetzte Mäusebabys gerettet

Der dekadente Irrsinn in den Medien kennt keine Grenzen oder was soll uns diese verrückte Schlagzeile samt Artikel sonst sagen.

Das zeigt uns, dass die Leute für soetwas noch Geld und Zeit haben. Noch.WE.
 

[18:20] Focus: Maskenpflicht macht Nürnberger Bäcker wütend: "mittlere Katastrophe"

Nicht nur die: alle, die mit der Maskenpflicht zu tun haben, werden ganz sicher hingerichtet werden.WE.
 

[8:00] Krone: Debatte um Pflicht Wann lassen wir die Masken fallen?

Wir müssen leider auf die Rettung durch die Generäle warten. Diese sollte aber jetzt sehr bald kommen, wie meine Quellen sagen. Die Politik hat die Leute total verängstigt. Ich habe es gestern in einem Media-Markt wieder getestet. Nicht einmal das Nennen der Namen der Kinderschänder und Kinderfresser nützt.WE.

[9:25] Salesman:

Diese verrückten scheinen tatsächlich eine zweite Corona-Welle einleiten zu wollen. Die Übersicht der Schlagzeilen wird heute morgen von 2 Reißern dominiert. 1. Reproduktionszahlen in DE steigt deutlich und 2. Siegfrieds Tigerfreund ist an COVID-19 gestorben. Also einerseits gefakte Fakten vom RKI und andere Medien bringen dann den Prominenten Beleg. Ich vermeide es die dazugehörigen Propaganda-Links mit zuschicken.

[9:45] Die Politiker sind jetzt in ihrer Falle gefangen. Bis sie abgeholt werden, was jetzt jederzeit kommen sollte. Nur den genauen Tag kenne ich auch nicht.WE.

[13:10] Leserkommentar-AT:

Ich habe heute abgetestet wie streng die (Sklaven-)maskenpflicht durchgesetzt wird und bin zu einem Obi in Tirol gegangen zum Umtauschen zweier Dinge. Der Security verwies mich auf die Maskenpflicht und als ich weiter ging und ihm erklärte dass ich dadurch Atemprobleme bekomme, nahm er mich von hinten in den Würgegriff und drückte erstmal für einige Sekunden kräftig zu und meinte dabei erst wieder loszulassen wenn ich mich denn beruhigt hätte. Ich ging dann zur Polizei aber dort meinte man nur er habe das Hausrecht durchgesetzt und man könne nicht viel machen... Ohhh wie ich mich auf das Systemende freue!!

[15:30] Ich würde mit einem Anwalt noch einmal zur Polizei gehen. Dann nehmen sie garantiert eine Anzeige auf.WE.

PS: man kann damit auch in die Medien gehen.

[16:35] Der Bondaffe zur Zuschrift 13:10:

Brutale Befehlsausführer wie diesen Wachmann und alle Arten von blinden, stets käuftlichen Befehlsausführern braucht es in jedem Krieg bzw.
Bürgerkrieg. Diese wissen auch, daß sie "das Recht auf Ihrer Seite" haben. Der mißhandelte Bürger merkt dann sehr schnell, daß er vom "Rechtsstaat" keine HIlfe erwarten kann, weil die Bestimmungen von diesem gemacht wurden.

Das brutale, ausführende, käufliche Hau-Drauf-Fußvolk (IQ: ?) ist Teil jeden Krieges. "Söldner" nennt man das umgangssprachlich. Man darf nie vergessen, daß genau solche Leute in diesen Diensten tätig sind, weil sie eben Charaktereigenschaften haben, die vom Brutalen bis ins Zerstörerische reichen können. Genau das wird gebraucht.

Irgendwann später folgt dann möglicherweise die Selbstjustiz, gerade dann, wenn das Ordnungsgebilde nicht mehr existiert.

Seid sicher: alle, die heute die Maskenpflicht durchsetzen, mit denen wird auch noch abgerechnet werden.WE.

[16:40] Der Schrauber:
Diese Gorillas sind vermutlich die arbeitlosen Türsteher der geschlossenen Zappelbunker (Diskos). Analphabetär, aggressiv, kriminell. Haben ein 2-Zellenhirn: Eine für Grunzlaute, eine um nicht auf die Straße zu sch....

Die Diskos sind ja noch zu.WE.


Neu: 2020-05-08:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu 6 Experten warnen in Thesenpapier vor „Dramatisierung“ der Corona-Situation — und fordern, die Maßnahmen zu überdenken

Das passt zum Beitrag zur Hysterie wie die Faust auf das Auge. Und so sieht der Zusammenbruch einer Hype, einer staatstragenden Irrung, aus: Immer mehr Vernünftige und Maßvolle, Normale und Menschen mit Hausverstand, kommen zu Wort, Bild und Schrift. Und die Durchhalteparolen und Lügen der bisher Irrenden werden zertrümmert. Und immer mehr Menschen gehen für die Vernunft auf die Straße zum Demonstrieren. Die Coronoia-Hype ist bald Geschichte, deren Förderer bald die Blamierten und Verhassten, als Paranoikaner, Lügner, Verschwörer und Verräter enttarnt.

Ich habe vorhin eine codierte Info eines Insiders bekommen. Man sollte jetzt jederzeit mit dem Auftritt von dann hoffentlich schon 4-Sterne General Laubenthal im TV rechnen. Dann ist unsere Befreiung von den Masken-Kinderschändern da.WE.
 

[16:15] ET: Florian Hoffmann: Die schlimmste Krankheit dieser Zeit ist die Hysterie


Neu: 2020-05-07:

[19:45] Leserzuschrift-DE zu Nach Internet-Postings: Kaufland, Vitalia verbannen Produkte von Attila Hildmann, Voelkel stoppt Drink „Daisho“

Vegankoch Attila Hildmann ruft im Internet zu Widerstand gegen die Corona-Einschränkungen der Bundesregierung auf. Nun hat sein Engagement Folgen für seine Firma. (...) Auch Vitalia bestätigte WELT, dass die Produkte von Attila Hildmann bis spätestens Ende Mai aus dem Sortiment genommen werden. Marketingchef Ingo Bauer erklärte dazu: „Die Firma Vitalia möchte sich ausdrücklich distanzieren von den Ideologien, die Attila Hildmann zuletzt im Internet verbreitet hat. Diese Meinungsäußerungen entsprechen nicht unserer Philosophie. Wir stehen für einen offenen Diskurs.“

Früher hieß es mal: Kauft nicht bei Juden. Heutzutage werden Deine Produkte nicht mehr vertrieben.

Interessant, was manche unter einem "offenen Diskurs" verstehen.
 

[16:30] PI: Buchtipp Andreas Vonderach: „Die Dekonstruktion der Rasse“


Neu: 2020-05-04:

[17:40] Leserzuschrift-DE: Angst:

Durch meine berufliche Tätigkeit habe ich in vielen Ländern Freunde oder auch ehemalige Berufskollegen zu denen ich bis heute immer noch Kontakt halte. Vor einigen Tagen habe ich an einige dieser Freunde in den USA, Niederlande, Frankreich und Belgien jeweils eine E-Mail geschickt mit einem kurzen Abriß wie prächtig sich hier gerade unsere tolle Demokratie zur Diktatur wandelt und wie hier völlig unbescholtene Bürger die einfach nur auf das Grundgesetz verweisen wie Schwerverbrecher von der Polizei behandelt und festgenommen werden.

Für gewöhnlich bekomme ich immer recht schnell eine Antwort. Doch diesmal herrscht von allen Seiten einfach nur völlige Funkstille. Das habe ich so noch nie erlebt! Die haben alle Angst und werden überall mit den gleichen Methoden eingeschüchtert.

Ja, die haben alle Angst. Weniger vor dem Virus als vor dem Staat.WE.

[18:25] Krimpartisan:
Das wußten die Potentaten schon immer: Angst fressen Seele auf! Als Kind hatte ich auch Angst...Gott sei Dank hat sich das grundlegend geändert. Aber die meisten Menschen bleiben in dieser Beziehung immer Kind...Angst ist ein irreale Erscheinung, schiebt sie einfach beiseite. Und gut ist!

Die heute Regierenden dürften noch viel mehr Angst haben, als wir: vor dem Galgen.WE.
 

[14:15] Anderwelt: Hört auf zu leben, dann werdet ihr nicht an Corona sterben!

Der Corona-Hype war nur durch die Kontrolle der Medien und massive Politiker-Erpressung möglich.WE.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE: Beispiele für die Arbeit von deutschen "Fachkräften":

1. Bund als Arbeitgeber "verliert" Angestellten im Gehaltscomputer und überweist kein Gehalt mehr, trotz sofortiger Beschwerde dauert Aufnahme in ihre Gehaltsliste länger, so dass nach 3 Monaten ein Bote mit Bargeld an den Arbeitsplatz kommt.

2. Bund als Arbeitgeber überweist für den Angestellten keinen Krankenkassenbeitrag mehr an die KK. über Jahre, KK bemerkt das nicht, Angestellter stellt das leider erst nach Jahren und genauer Prüfung der Gehaltsabrechnung fest, wundert sich, meldet sich bei der KK und erhält kurz darauf eine Nachzahlungsaufforderung der KK von über 10.000 zahlbar innerhalb 2 Wochen.

3. Rentner erhält mit Steuerbescheid keine Information zum Zeitpunkt und zur Höhe der Einkommensteuervorauszahlungen. Rentner wundert sich, Finanzamt teilt auf telefonische Nachfrage zur konkreten Steuernummer die Auskunft: Weiterzahlen wie bisher, dann hat sich nichts geändert. Weiterzahlungen "wie bisher" werden im neuen Jahr zurücküberwiesen ohne Erklärung. Rentner wundert sich, ruft LEIDER beim Finanzamt an, erhält die Auskunft, das Steuerkonto wurde gelöscht. Haben sich nicht gewundert, dass Rententräger dem Finanzamt noch Mitteilungen schickt. Da ich ja offensichtlich noch lebe schicken Sie mir per Post eine Nachricht, wann und in welcher Höhe ich Vorauszahlungen zu leisten hätte.

4. Auffahrunfall, Schäden hinten und unten. Beim Versuch der Terminvereinbarung mit dem Gutachter, wird mitgeteilt, dass der bereits ein Gutachten geschrieben hat, dass mit der Post kommen wird. Gutachter, wenn zufällig beim Autohändler anwesend, kann höchstens 3 Minuten das Auto angesehen haben, da war es nicht im Blick, von unten kann es niemand angesehen haben.

Also, VOLLES VERTRAUEN in deutsche "Fachkräfte"...

[13:50] Der deutsche Staat hat generell riesige Probleme mit seinen Computersystemen.WE.
 

[9:00] Tichy: Es soll nur eine Meinung geben: »Umweltschützer« auf den Barrikaden wegen Michael Moores kritischer Öko-Dokumentation

Moore und seine Kollegen hatten sich vorgenommen, die Hinterlassenschaften der grünen Energieindustrie genauer anzuschauen. »Planet of the humans« zeigt die gewaltigen Umweltschäden, die große Solarkraftwerke hinterlassen, die gigantischen Schäden in den Wäldern, die der unersättliche Holzbedarf der angeblich so nachhaltigen Hackschnitzel- oder Pelletheizungen anrichtet und entlarvt auch die hohle Umweltpropaganda des Computergiganten Apple. Der führt auch vor, wer von dem grünen Umweltwahn profitiert.

Der "grünen Energieindustrie" geht es nicht um Nachhaltigkeit, sondern um Geld.

[10:50] Auch um Geld, aber primär um sichere Staatsjobs, mit denen man fast unlimitiert Kredit bekommt.WE.

[11:25] Leserkommentar-DE:

Egal, was wer an geistigem Dünnschiß zum Thema abläßt, wir heizen weiter mit Holz. Dieses stammt aus den umliegenden Wäldern und ist forstwirtschaftlicher Abfall. Daß die Grünen nichts mit Naturschutz zu tun haben, ist hinlänglich bekannt und belegt. Sägespäne zu Pellets zu verarbeiten, ist besser, als daraus vergiftete Möbel zu bauen (Spanplatten). Die Verbrennung ist dann frei von Qualm und sehr effizient.

Was aber extrem gefährlich ist: Man erntet heutzutage die Bäume samt Wurzeln. Somit verlieren die Hänge ihre Stabilität, Erdrutsche sind die Folge. Weiters fährt man mit riesigen Maschinen in den Wald, die eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.

Mittlerweile geht man jedoch langsam wieder dazu über, den Wald schonend zu bewirtschaften mit kleiner, aber hochmoderner Technik. Hier ein Beispiel, wie das funktioniert: Youtube-Link. Weiters kommen immer häufiger mobile Sägewerke zum Einsatz. Das Holz wird im Wald gesägt und man fährt fertiges Schnittholz weg. Das spart auch wieder Transportwege. Das mal so zum drüber Nachdenken.

[13:50] Pellets machen im Gegensatz zu normalen Holzheizungen keine Arbeit.WE.


Neu: 2020-05-03:

[11:50] ET: Kolumne vom Freischwimmer: Das Land der Tugend

[15:00] Der Mitdenker:
Das muß vor langer, langer Zeit gewesen sein. Heute ist es ein Land der Volksverräter, der Gier, der Lüge, der Unterdrückung, der Schlafschafe und der Zudringlinge.

Seid sicher: die alten Werte kommen wieder.WE.
 

[11:45] Salesman zu Corona & Co:

Meine Mutter ist gerade in einer Klinik wegen einer Hüft OP. In dieser Unfallklinik ist nichts los, angeblich sind aber 3 Erkältungspatienten ohne Symptome in einem hermetisch abgeschirmten Bereich. Da das Essen in der Klinik so lecker ist versorgt mein Bruder unsere Mutter zusätzlich mit Obst und gescheiter Wurst. Bei einem Einkauf im Netto Onstmettingen kam es zum Eklat. Mein Bruder und ich sind renitente Maulkorb Verweigerer. In diesem Netto wurde mein Bruder angeschrien wie ein Verbrecher oder ein Dieb. Der türkischen Maulkorb Polizistin an der Kasse gab mein Bruder die Info dass er an Asthma leide und sie die Verantwortung trägt falls ihm die Luft aus geht. Die immigrierte Kassiererin war daraufhin hilflos und holte die Marktleiterin herbei.

Auf Grund der Asthma Argumentation wollte man eine Ausnahme machen. Mein Bruder verzichtete, da auch die restliche, maskierte Kundschaft sich auf die Seite der Kassiererin stellte und verlies den Netto und wir kommen sicher auch nach Corvid19 nimmer, Netto FCKU. Die Erkenntnis daraus ist das mein Volk samt seiner Migranten unfassbar blöd und obrigkeitshörig ist. Sollte das große Impfen noch kommen bemühen sich diese Deppen darum die Spritze als erste zu bekommen.

Ich habe es gestern mit der "Wahrheit" über Politiker und deren Verbrechen versucht. Hatte auch keine Wirkung. Die sind alle total verängstigt und haben Angst vor Strafen und Entlassung.WE.

[13:45] Der Schrauber: Sicherheit:

Im letztens verlinkten Artikel über das Ampelsystem, das Aldi umsetzen will, stand die Zauberformel: Richtlinien auditierungssicher umsetzen und nachweisen können. Nur um diese inquisitorische Befragerei für Null und Oberwichtig geht es.

Wie konnte der Glaube an den ganzen Unsinn so manifestiert werden? Ganz einfach: Vor etwa 10-15 Jahren, fing das Thema "Sicherheit" an zu exzessiver Pudeldressur mißbraucht zu werden. Clownerie vom Infantilsten wurde mehr und mehr eingeführt und aufgezwungen, keine Absurdität, die nicht mit extremem Sendungsbewußtsein unter Drohkulisse erzwungen wird. Heute sind Leute dressiert wie Zirkusaffen, die gehen allen Ernstes durch Türen, wenn daneben riesige Tore offen sind und das sogar unbeobachtet! Und nein, nicht dort, wo durch solche Tore permanenter, gefährlicher Stapler Schnellverkehr stattfindet, wie in Logistikzentren.

Einkaufen: Auf das Allernötigste beschränken, nach Möglichkeit online bestellen. Austrocknen und auch kundtun warum. Dafür gibt es genügend Feedback Seiten, gelegentlich kann man es auch an der Kasse anbringen.

Und ja, das Getue und Rechtgehabe der Leute in den deutschsprachigen Ländern macht aus solchem Irrsinn eben noch zusätzlich echte Vorhöfe zur Hölle.

Sicher hat man uns auch ein enormes Sicherheitsdenken eingeimpft.WE.

[13:50] Leserkommentar-DE:
Ich war gerade zur Jagd und man glaubt es kaum: Die Spaziergänger rennen in der Feldmark alleine mit Maske rum.

Das Virus hat wohl Über-Reichweite.WE.

[15:15] Leserkommentar-AT: Ja, einsame Maskenträger gibt es zuhauf.

Radfahrer einsam im Grünen - mit Maske. Autofahrer alleine oder mit Ehefrau im Auto - mit Maske. Spaziergänger mutterseelenalleine - mit Maske. Die haben alle die Hosen gestrichen voll - die Angstmache unserer Regierungen hat voll gegriffen. Als Gehirnbenutzer und Selbstdenker hat man es dieser Tage sehr schwer. Ich habe viele solcher in meiner Umgebung, die sich so hirnwaschen haben lassen und dadurch vom Gehirnbenutzer zum Gehirnbesitzer mutiert sind. Wenn man denen einredet, dass es gegen die Ansteckung hilft, wenn man sich einen Kartoffelsalat in die Haare schmiert, dann tun die das auch.

Die ganze Gesellschaft ist kaputt. Wie sollen die Friseure, Geschäfte und Gastronomen unter diesen Bedingungen Geld verdienen? Wie sollen die Kinder die verlorene Bildung nachholen? Ich fasse es nicht, wie weit wir es gebracht haben bzw. wie weit die Gesellschaft mit leichtesten Mitteln manipulierbar ist. Leider spielen 80 % problemlos mit. Wir sind in der eindeutigen Minderheit. Das ist das große Problem dabei. Und so lange dies so ist, machen die mit uns was sie wollen und wie lange sie wollen. Diese 80 % tragen die Masken auch jahrelang. Die sind wirklich so vertrottelt. Es ist kaum auszuhalten.

Wie lange noch?

Für den morgigen Montag wurde mir ein wichtiges Ereignis angekündigt. Ich nehme an, es ist der Crash. Ebenso wurde mir angekündigt, dass wir jetzt jederzeit mit einem absoluten Ausgeheverbot zu rechnen haben. Das ist vermutlich dann, wenn die Militärregierungen aktiv werden. Ich habe dafür schon ein wahrscheinliches Datum. Dann sind wir auch die Masken los.WE.

[15:15] Der Mitdenker:
Man liest auch, daß Dressierte, die allein in einem Auto sind, auch die Maske aufhaben. Die Angstmaschinerie hat ganze Arbeit geleistet, wie abscheulich. Die Deutschen, in absoluter Mehrheit, sind total paralysiert und hecheln der Impfung entgegen - auch in der Verwandtschaft. Sollen sie sich alle vergiften lassen, ich wurde, schon vor Jahren, beschimpft. Wie man sich bettet, so schläft man.
Das wird ein brutaler Aufwachprozeß, den es so noch nie gegeben hat. Die Schlafschafe werden die Welt nicht mehr verstehen, denn wie muß man sich fühlen, wenn man erkennt, daß man, über lange Zeit, vielleicht das ganze Leben, übelsten Lügnern und Betrügern nachgelaufen ist.

Ja, der Aufwachprozess wird grausam, weil auch der Crash mitkommt. Und die unglaublichsten Aufdeckungen.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE:
Ja man sieht viele frustrierte Menschen mit einen Waschlappen vor dem Gesicht. Als ob das bei einen wirklichen tödlichen Virus helfen würde. Ich setze seit der Maskenpflicht meine russische Gasmaske auf in Geschäften. Sieht gruslig aus und bin auch schon gefragt worden ob ich mich zu Affen machen will. Darauf reagiere ich nicht. Viele die einen im Laden begegnen geben Daumen hoch, ein Zeichen das die auch nicht an den Viruswahn glauben. Das ist meine Art von Protest,wenn Schutzmaske dann eine richtige.

Zum Nachmachen!
 

[10:35] ET: Zitelmann: Corona-Krise entlarvt Fridays for Future und deren verqueres Verständnis von Wissenschaft


Neu: 2020-04-30:

[13:15] Mitteleuropa: „Führung durch den Koran“: Schulleiterin tritt mit Islamisten-T-Shirt im TV auf

[12:15] Der Mitdenker: Greta spendet:

Was fand ich soeben, auf der Gutmenschenseite, für eine Schlagzeile: Greta Thunberg, richtig, die kleine Gretel, das kranke Kind, spendet 100.000 Euro für Unicef. Hallo, wach' ich, oder träum' ich ? Wo hat diese Göre diese Summe her ? Und vor allem, niemand spendet alles, was er hat, denn das wäre wirtschaftlicher Selbstmord, sondern man gibt, was nicht/kaum weh tut. Das bedeutet, da sind noch ganz andere Summen auf dem Konto (von Mama und Papa ?). Nun mag ich mich ja täuschen, aber ob eine Opernsängerin und ein Schauspieler (wir reden hier nicht von Stallone, oder Schwarzenegger) und Filmproduzent derartig Millionen scheffeln können, daß 100.000 der noch gültigen Währungseinheiten so eine Art Trinkgeld sind, das wage ich dann doch zu bezweifeln. Also lautet die Frage: Wo hat Gretel die Kohle her ? Ist das vielleicht auch so ein Judaslohn, wie ihn der Herr Drosten bekommen hat (bei dem fehlen allerdings 1-2 Nullen, der hat seine Seele gar billig verkauft) ?

Da muss nicht Geld fliessen, das kann eine reine Absichtserklärung sein. Greta ist wohl zu wenig in den Medien.WE.
 

[12:00] ET: Kinobranche verliert wegen Lockdown mehr als 20 Millionen Euro wöchentlich


Neu: 2020-04-27:

[18:30] Nachtwächter: Gedanken zur neuro-pandemischen Programmierung der Völker

[14:30] Leserzuschrift zu Gates spendet an Spiegel, Drosten direkt, RKI.

Folge der Spur des Geldes: Der SPIEGEL und die ZEIT werden von Bill Gates direkt finanziert mit klar definierten Aufträgen. Der SPIEGEL erhielt 2018 genau 2.537.294 Dollar für "Globales öffentliches Bewusstsein für Gesundheit und Entwicklung und Analyse" und die ZEIT im Jahre 2019 für die gleiche Leistung 297.124 Dollar. Eine unabhängige Berichterstattung über Bill Gates globale Impfstoff-Kampagne ist damit für diese Zeitungen nicht mehr möglich. Auch die Charité Berlin mit ihrem Virologen Prof. Drosten steht auf der Liste der Gates-Stiftung. Für knapp eine Viertelmillion Dollar fährt man dann gerne die Zwangsimpfungs-Agenda von Bill Gates. Fehlen darf natürlich nicht das Robert Koch Institut. Sie erhielten erst im November 2019 genau 253,000 Dollar, um den Ursprung und die Entwicklung des Pockenimpfstoffs zu untersuchen. Das Deutsche Krebsforschungszentrum, eine Stiftung des öffentlichen Rechts in Heidelberg, bekam ebenfalls im November 2019 für die Entwicklung menschlicher Antikörper gegen Malaria 1,204,384 Dollar. Was hat Malaria mit Krebs zu tun? Ich weiß es nicht. Nachdenklich werde ich auch bei der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, die von Bill Gates im November 2019 für die Koordination der wichtigsten Interessengruppen im Bereich der Viehzucht 750,000 Dollar erhielt. So ziemlich alle namhaften Universitäten sind dabei, Kinderhilfswerke, aber auch Pepsi Nigeria. Mischt man dort die Impfstoffe gleich in die Cola? Die größten Beträge gehen übrigens an die Weltgesundheitsorganisation und ihre vielen Ableger. Es macht richtig Spaß, aber ich höre jetzt auf bei Seite 18.

Er kauft sich vermutlich Einfluss.WE.


Neu: 2020-04-26:

[19:00] Jouwatch: Luisa Neubauers Selektionsträume: Klimasünder dürfen verrecken?

Schickt sie zu echt harter Zwangsarbeit.WE.

[19:50] Leserkommentar:
Die ist noch jung und kann sich bald ne warme Mahlzeit erarbeiten...

Ja, im Steinbruch, mit Hammer und Meissel.WE.

[19:50] Der Silberfuchs:
Diesen gequirlten Mist der wohlstandverwahlosten Luisa N. zu lesen ist selbst mit den Kommentaren von Jouwatch mehr als eine Zumutung. Ich schließe mit den Aufgabenwünschen von Cheffe an.

Die Strafe wird hart werden, das ist sicher.WE.
 

[11:35] ET: Kolumne vom Freischwimmer: Ein ganz normaler Corona-Tag

[9:20] MDR: Coroneske Zeiten – wenn der Amtsschimmel auf Virenjagd geht

Dem Staatsfunk reicht es also auch schon.WE.

[9:45] Der Mitdenker:
Sagen wir mal: Ein einsamer Rufer in der Wüste. Und noch wissen wir nicht, ob er, in 4 Wochen, noch den Job hat. Aber die Mutigen werden immer mehr. Der einzige Weg, den Merkel-Faschismus zu besiegen.

Der Corona-Hype bricht zusammen. Man sollte an die Worte des Piraten erinnern.WE.
 

[8:45] Der Mitdenker zu Ein Brief an die Zukunft

Noch hat die Menschheit Hoffnung, aber diese wird ständig geringer. Der erste Faschismus, auf Deutschem Boden, hielt bis 1945. Mal sehen, wie lange der neue und immer klarer hervortretende Faschismus der Merkel-Junta hält. Die Schleppenträger und Steigbügelhalter, vom klebrigen Klaus, über die Chefredakteure der täglichen Hetz- und Lügenblätter, bis hin zum letzten Polizisten, der seinen Hauskredit abbezahlen muß und darum Rentner zu Boden wirft, die den Mindestabstand nicht eingehalten haben, sind zu allem bereit und werden sich, bis zum Schluß, gegen das Volk stellen.

Die Demokratten haben das Geld (das dem Volk abgepreßte), die Macht und Beides ist in Gefahr. Das wissen sie. Darum sind wir jetzt in der Zeit angekommen, die ich hier, im Laufe der Jahre, schon ein- oder zweimal angerissen habe.

Die kluge Frau schrieb mir, vor vielleicht 7 Jahren: Ja, erst kommen die Verhaftungen, dann, etwas später, die Erschießungen. Zur Zeit der Verhaftungen (ich denke da z.B. an eine über 90-Jährige, die eigene Gedanken zum Holocaust hatte) hat der Eine oder Andere vielleicht gelächelt, wenn er die zweite Satzhälfte las. Nun ist es soweit, auf diesem Erdball wurdem schon Bürger erschossen - wegen Nichttragens der lächerlichen und überflüssigen Maske. Es ist wohl eine Frage der Zeit, wann es hierzulande soweit ist. Der linksgrüne Faschismus ist die gefährlichste Mutation, die es bisher gibt. Und die im Artikel erwähnten Schlafschafe (der Autor liest sicher auch hier) dämmern weiter vor sich hin - in 12 Stunden gibt es Bier, Chips und Glotze - juchheisasa.

Seid sicher: man wird viele Galgen brauchen.WE.


Neu: 2020-04-25:

[15:00] Leserzuschrift-DE zu Krisen-Gespräch mit Greta Thunberg: „Das entscheidende Jahr“

Nachdem es so ruhig um das vetale Alkoholsyndrom auf 2 Beinen namens Greta ist, ergab eine Schnellsuche einen Treffer in der TAZ: "Das entscheidende Jahr", interpretieren darf das jeder für sich selber, wer CO2 sehen kann, kann auch sonst hellsehen.

Die Grünen haben derzeit ihre Not, mit ihrere Ideologie noch durchzukommen.WE.

[18:45] Leserkommentar-DE:
CO2 kann jeder sehen. Die Bläschen im Mineralwasser oder im Sekt und Champagner bestehen aus reinem CO2.

Zu meinem Geburtstag habe ich nur normalen Sekt geöffnet. Die wirklich edlen Sachen lagen noch im Keller, kommen aber bald dran.WE.
 

[10:00] PI: Jährlich 30 Prozent Vermehrung der Raubtiere Wölfe: Immer mehr Angriffe auf Schafe – und auch auf Menschen

Das ist eindeutig das Lieblingstier der Grünen: der reissende Wolf.WE.

[11:10] Leserkommentar-DE:

Barmherzigkeit gegen die Wölfe ist Unrecht gegen die Schafe! So einfach ist das und es passt bei beiden Gruppen, den echten und den anderen. Und der Schutz der Wölfe erfolgt durch die selben Leute.

[14:35] Leserkommentar-AT:

Ist das nicht possierlich! Schon wieder eine Parallele zwischen den Grünen und dem NS-Diktator! Der reissende Wolf war ja auch sein erklärtes Lieblingstier. In seinen persönlichen Beziehungen kommunizierte nur er unter dem Nick "Wolf", und seine späteren HQs trugen Namen wie "Wolfsschanze" und "Wolfsschlucht". Dass der Diktator auch militanter Vegetarier und Nichtraucher war, ist ja hinlänglich bekannt. Überliefert ist seine Drohung, dass wenn er nach dem Kriege noch Zeit fände, in ganz Europa keine Zigarettenpackung mehr verkauft werden dürfte ohne den Aufdruck, dass Zigaretten die Gesundheit zerstören und zum Tod führen würden. Das zumindest wurde ja von seinen Enkeln schon mal 100 % ig verwirklicht.

[15:00] Die Entwickler der grünen Ideologie haben ganz sicher bei den Nazis nachgeschaut.WE.

[17:15] Der Mitdenker:
Immer, wenn irgendwo ein Wolf-Artikel auftaucht, in aller Regel von grünen Idioten geschrieben (bei PI nicht, welche Wohltat), bekomme ich solche Wut, daß ich fast platze.
Jahrhundertelang hat der Mensch diese Bestie bekämpft, die hier keine natürlichen Feinde hat. Irgendwann war es dann soweit, Schäfer brauchten keine Angst mehr um die Herde zu haben; Kleinkinder, die ins Beuteschema passen, konnte man nun, auch auf einsamen Höfen in Waldnähe, unbeobachtet vor dem Haus spielen lassen. Alles war gut, bis dieses verfluchte EU-Monster der Meinung war, daß Wölfe sowas Tolles sind und natürlich überall dazugehören. Das ist, in Brüssel, das gleiche Pack, daß sich auch hierzulande für diese Killer stark macht. Was für ein Glück, in diesen Breitengraden gab es, vom Säbelzahntiger mal abgesehen, das ist ein paar Tage her, nie Großkatzen (außer Luchs). Wenn dem so wäre, würden diese Narren wahrscheinlich fordern, wieder Tiger und Löwen in den Wäldern auszusetzen. Wer halbe Schafe gesehen hat, frisch gerissen, der muß schon einen guten Magen haben. Man müßte die Entscheider hinschleifen zu den Kadavern, aber an den Haaren, damit sie den ganzen Umfang ihres Wahnsinns begreifen. Logischerweise bilden sich nun immer mehr Rudel und, in der Tat, diese Raubtiere wissen, ja, wissen es genau, daß der Mensch ihnen nichts tut. Früher haben sie diesen gemieden, aber sie lernen anscheinend schneller dazu, als Politiker. So eine Freßmaschine will Blut, Fleisch und das jeden Tag. Sie werden hofiert, wie die Invasoren; wer einem Wolf was tut (Jäger), kommt nur ganz knapp an der Todesstrafe vorbei. Und so wird es, der formalen Logik folgend, dazu kommen, daß das Futter immer knapper wird und kraft meines Namens, den ich hier trage, sage ich: Die Zahl der getöteten Menschen wird demnächst logarythmisch ansteigen, denn die Genetik hat diese Tiere auf Fressen, um jeden Preis, progarmmiert. Und ich wünsche niemand etwas Schlechtes, aber es wäre eine Genugtuung, wenn es mal das Kind oder den Enkel von Denjenigen trifft, die das angeschoben haben. Ich hoffe auch, daß nach dem Systemwechsel diese Bestien zum Abschuß freigegeben werden; auf dieser übervollen Erde ist dafür kein Platz. Und labere mich bitte Keiner zu mit Ökosystem, biologischem Gleichgewicht und Tralala, auf dem Ohr bin ich taub. Ach ja, ehe ich es vergesse: Ratet mal, wo das Geld herkommt, mit dem die Schäfer dann abgefunden werden ? Aber es paßt in die Zeit, der gleiche Irrsinn, wie bei den Goldstücken; das Volk wird nicht gehört, es ist egal, ob es Schafe oder bald Kinder verliert.

Es hatte schon seinen Grund, warum man die Wölfe fast ausgerottet hat.WE.


Neu: 2020-04-24:

[13:45] ET: Ernährungsindustrie: Deutsche können nicht mehr kochen

[15:45] Krimpartisan:
Hahahhahahahahahahaa... Ja! Jetzt kommt alles ans Licht und alles wird für den letzten Gutmenschen zum Problem. Dann freßt die Kartoffeln doch roh, wenn ihr nicht wißt, wie man sie kochen muß!!!
Das gönne ich diesem oberdekadenten Milleniums-Pack (Danke, Siggi! Du weißt garnicht, wie recht du hattest...)!


Neu: 2020-04-23:

[8:15] Leserzuschrift-DE: Zur Maskenpflicht beim Einkaufen.

Ich habe festgestellt, dass man beim Einkaufen darauf hingewiesen wird, wenn ein Verkäufer einem am Eingang oder im Laden begegnet.
Der wahre Grund aber ist, warum sie einen darauf hinweisen "weil das Ordnungsamt hier vielleicht kontrollieren könnte und dann eine saftige Strafe fällig wird". Klar gibt es auch die vollkommen Gläubigen, aber die meisten sind nicht so dumm, dass sie den ganzen Schwachsinn wegen der Ansteckung glauben. Es geht hier eindeutig nur um Repressionen und keiner kann sich diese Strafen leisten oder will seinen Laden wieder zu machen müssen.

Ja, die haben Angst vor Strafen. Aber diese Strafen sollten einmal durchjudiziert werden. Da bleibt sicher nichts davon übrig, da sie rechtswidrig sind.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Werde am Samstag nochmal einkaufen geh'n und dann sehn die mich weder in Bahn oder im Edeka die nächste Zeit...ab Montag haben wir in der Firma Maskenplicht...na ja vielleicht fährt es mir ja am Samstag von den Wasserkästen in den Rücken und ich entgehe dieser Gängelung... Drecksparteien, seit 15 März die Reproduktionsrate unter 1,0 verschwiegen nur um die Billionen schnellstmöglich abzugreifen und uns jetzt den Maulkorb verpassen um die Gosch zu halten...kann ich auch ein Stück Holz von dem Baum haben wenn's los geht...

Diese Politiker stehen unter dem Druck ihrer Handler und wissen selbst nicht, wie sie aus der Sache wieder rauskommen sollen.WE.

[13:00] Leserkommentar-AT: stummer Widerstand gegen Maulkorb-Kurz:

In Braunau treffe ich immer mehr Leute, die den Corona-Schwindel durchschauen und nur widerwillig ihre Masken beim Einkauf tragen. Ich war heute um kurz nach sechs Uhr beim Bäcker. Hatte eine Maske dabei, aber da ich der einzige im Laden war, hab zur Verkäuferin gesagt,
dass ich sie jetzt nicht aufsetze. Sie zeigte Verständnis und sagte mir, dass sie das auch alles übertrieben findet. Aber sie muss sie tragen, denn wenn jemand kontrolliert oder ein Kunde es meldet, dann gibt es eben Strafen oder für die Verkäuferin sogar die Kündigung.

Auch sprach ich heute mit drei Pensionisten und jeder einzelne verflucht diese Regelungen. Sie glauben weder die Infektions- noch Todeszahlen.
Es glauben einfach viele nicht mehr. Alles, was es noch braucht, ist der Zusammenhalt der Bürger. Dann können sich Maulkorb-Kurz und Rauten-Kogler warm anziehen.

Niemand hätte etwas gegen diese Vorgaben, wenn eine echte Gefahr bestünde, aber was derzeit überall aufgeführt wird, ist einfach nur perfide Panikmache und zusammenstutzen von Rechten. Vorarbeit zur Massenimpfung, an der dann wirklich Menschen sterben werden.

So läuft das also: das Verkaufspersonal wird mit Strafen und Entlassung bedroht. Jetzt verstehe ich, warum die in meinem lokalen Supermarkt solche Angst haben. Der Corona-Hype kann nur mehr mit solchen Zwangsmassnahmen aufrecht erhalten werden und bricht gerade zusammen.WE.

[13:45] Leserkommentar-AT: Einkaufswagenerzwinger:

Es gibt neuerdings Einkaufswagenerzwinger - bei Hofer! - Auf meine Frage was das soll bekam ich die Antwort dass der Einkaufswagen als Abstandshalter dient! - Ich sagte ich hätte vor Wochen bei Hofer einen kleinen Korb für kleine Einkäufe gekauft der für den Einkauf vorgesehen ist
>> Der Zutritt wurde mir verweigert! <<
Nun - es geht auch anders >> Ab gestern bin ich einfach nicht mehr Kunde von Hofer! <<

Die gibt es nicht nur bei  Hofer/Aldi, auch bei anderen Supermarktketten.WE.

[15:00] Der Silberfuchs:

Der Beitrag des Hofer-Kunden gefällt mir und lässt gleichzeitig eine Assoziation bei mir aufkommen. Man hat damals die österreichische Branche dieses Ladens nicht Aldi genannt, weil "Hofer" doch etwas sympathischer klingt als Aldi. Das war umsonst. Auch wird Aldi nicht kaputt gehen, weil Sie als genötigter Kunde jetzt fern bleiben. Die sterben auch ohne Sie, nämlich durch den permanenten Abriss, Neubau (KREDITE) und energieintensive Ausstattung ihrer Märkte. Ich sag schon mal leise Servus Aldi Hofer!

[16:10] Kaum eine Supermarktkette dürfte überleben.WE.

[15:10] Der Bondaffe:

Zum Einkaufswagen: Das ist mir auch schon passiert. Ich habe dann gefragt, wie oft denn die Halterung der Einkaufswägen desinfiziert würde. "Einmal am Tag", war die Antwort. Ich meinte, daß wäre zu wenig. jeder Arzt bzw. Doktor ist daran gehalten nach jeden Patientenkontakt seine Hände zu reinigen bzw. desinfizieren. Wie wied das hier mit den Einkaufswägen gehandhabt? Da kommt als Antwort nichts.

Trotzdem sind diese Verordnungen im Prinzip nichts, reine Panikmache. Hielte man sich an gesetzliche Vorgaben für Arztpraxen etc, könnte man den Wahnsinn auf die Spitze treiben.

Um auf den Einkaufswagen zurückzukommen frage ich die Leute, ob Sie sich der Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes bewußt sind? Da hat natürlich keiner eine Ahnung. Dann kann man den Chef kommen lassen, so wie ich es getan habe. Aber das nützt nichts, weil die doch alle keine Ahnung haben. Außer Sie haben Lust und machen selbst eine Anzeige, weil die Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes Ihrer Meinung nach nicht eingehalten werden.

Ich habe es satt mit den Dummen zu streiten. Also kaufe ich manchmal in der Endzeitzombieverkleidung ein. Mundschutz, große dunkle Sonnenbrille, Stirnband, Kopfbedeckung, Gartenhandschuhe. Zahlung nur mit Bargeld. Keine Karte, zu gefährlich wegen mangelnder Desinfektion der Geräte. Aber nur wenn ich Lust habe. So erfreue ich mich an der Angst der Dummen in der Gewissheit, daß diese nicht heilbar ist und wohlwissend, daß diese Dummen niemals aussterben werden.

[16:10] Das sind alles Roboter, die können nur gehorchen.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:

War gerade in einem Edeka nähe Stuttgart mit meiner Partnerin einkaufen und haben nun Hausverbot bekommen. Problem war dass wir zu zweit einkaufen waren. Man darf nur noch alleine einkaufen. Haben die den Arsch auf?

[18:45] Vor etwas haben die massive Angst. Ich denke nicht, dass es das VIrus ist. Eher das Ordnungsamt.WE.

[19:55] Leserkommentar-DE:

Ich laufe schon länger mit einer schwachsinnigen Maske rum und kaufe damit ein. Auf der Maske steht groß geschrieben: „Merkel-Maulkorb“ Leider hat nur eine Verkäuferin bisher darüber herzhaft gelacht!

Es geht besser, bitte draufschreiben: von politischen Kinderschändern verordnet.WE.
 

[8:00] Focus: Plötzlich war das Ordnungsamt da Gegen Corona-Regel verstoßen: Paar soll 400 Euro Strafe für vier Kugeln Eis zahlen

Auch diese Klein-Kaiser vom Ordnungsamt wird man sich holen. Wie schreibt der Insider in meinem gestrigen Artikel-Update: aus einem Baum kann man viele Knüppel schnitzen.WE.

[9:00] Ramstein-Beobachter:
Wir dürfen gespannt sein, wie die Ordnungsämter in den nächsten vier Wochen, nach Einbruch der Dunkelheit, das Abstandsgebot bei Muslimen kontrollieren.

Gar nicht werden sie es kontollieren, weil sonst sofort den Vorwurf des Rassismus bekommen.WE.

[10:00] Der Mitdenker:
Lieber Ramstein-Beobachter, ich sehe Ihre Frage als rhetorische. Nicht nur nach Einbruch der Dunkelheit, Herr Eichelburg hat das perfekt zusammengefaßt, es wird nie eine Kontrolle geben, geschweige denn eine Geldstrafe. Nicht vergessen, Sie und ich, unser ganzes Volk, sind erbärmliche Köter, Menschen zweiter Klasse, die eben, sozusagen rein zufällig, schon länger hier wohnen. Die Invasoren jedoch sind edle Herrenmenschen, die dazu da sind, Merkels perverse Gedanken umzusetzen.
So sich nichts tut, ist Deutschland ein Auslaufmodell und wenn dieses Dreckspack die Meisten von uns umgebracht hat, werden die Überlebenden ein erbärmliches Sklavenleben führen, so einfach ist das. Zum Glück, die Hoffnung stirbt zuletzt.

Lange lebt dieses System nicht mehr. Die Frage ist, wann man es jetzt abbricht.WE.

[10:00] Ramstein-Beobachter zum blauen Kommentar 9:00:

Das wäre dann Rechtsbeugung, weil die Gesetze hier für alle gelten. Ironie aus. Ich bin mir sicher, dass es nicht wenige gibt, die ab heute Abend genau hinschauen was passiert und auch die Ordnungsämter entsprechend kontaktieren werden. Das werden interessante Wochen.

Ganz sicher wird es Anzeigen geben. Aber ob denen nachgegangen wird, ist eine andere Frage.WE.

[10:45] Leserkommentar-DE: Ich habe auch so eine Anzeige am Hals.

Zur Zeit sind die Ordnungsbehörden mit viel Personal im Außendienst und schreiben kräftig. Jede Anzeige bringt ja auch richtig Geld. Ein Bußgeld von 200,- € für eine Mißachtung des Mindestabstands halte ich für nicht verhältnismäßig, aber das muss dann wohl ein Gericht entscheiden. In der Anzeige, die ich bekommen habe, sind mehrere Fehler und Unterstellungen, die einen falschen Sachverhalt beschreiben. Man könnte meinen, die Leute haben gerade einmal eine Corona-Schnellbesohlung bekommen.

Ich werde daher dagegen angehen. Ich lasse mir so etwas nicht unterjubeln und kann jedem nur raten, sich zumindest eine Beratung beim Anwalt zu holen. Die kostet übrigens nicht die Welt und wenn sich da ein Anwalt einschaltet, werden die schon mal vorsichtiger.

Ja, ganz wichtig: immer einen Anwalt einschalten. Das mache ich auch.WE.

[12:00] Leserkommentar-DE:
Wenn ich lese, daß Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollieren, muß ich schmunzeln. Das sind Feiglinge, die man als kräftiger Mensch nicht für voll nehmen braucht. Sind diese Typen bewaffnet? Warum sollte ich ihnen also meinen Ausweis zeigen? Soll mal einer versuchen, Gewalt anzuwenden. Wir sollten von Merkels Gästen durchaus lernen. Nur die Polizei hat ein Recht auf solche Kontrollen... und selbst das ist juristisch fraglich, da hier Unrecht durchgesetzt wird.

Wie weit das Ordnungsamt da Befugnisse hat, kann vielleicht ein Jurist beantworten. Aber "höhere Gerchtigkeit" erwartet sie bald.WE.

[15:05] Ramstein-Beobachter:

Was den Ordnungsbehörden erlaubt ist, kann dem jeweiligen Polizeigesetz des entsprechenden Bundeslandes entnommen werden. Es gab vor Jahren eine Polizeirechtsreform, welche den kommunalen Behörden mehr Rechte eingeräumt hat. In meinem Bundesland dürfen deren Mitarbeiter Ausweise kontrollieren. Allerdings nur, wenn Gefahr im Verzug ist, was ein sehr dehnbarer Begriff ist. Die dürfen sogar Leibesvisitationen vornehmen. Die Weigerung kann sehr teuer werden und so wie es momentan zugeht, erinnere ich an Gustl Mollath. Das kann sehr schnell gehen.

[16:15] Ich denke nicht, dass die jemanden einsperren können. Mollath war was ganz anderes.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:

Maskenpflicht im Supermarkt, Ordnungsamt, Nachbarn als "Blockwarte": Jetzt kommen alle kleinen Adolfs des Jahres 2020 heraus, die mit der Profil-Neurose und die bisher nichts zu melden hatten. Werden alle erwischt oder gibt es Wendehälse die mal wieder durchkommen? Ich arbeite als Angestellter in der Verwaltung - gehobener Dienst - und sage meine Meinung. Meine Vorgesetzten finden das nicht lustig was ich sage.

Auch fachlich (Dipl.-Informatiker): Einmal wurde ich als einziger Querulant in einem Projekt dargestellt (externe Berater hatten das "festgestellt). Nach ca. einem Jahr traf meine Prognose ein = Projekt ging nicht und x.xxx.xxx Euro über die Wupper gegangen. Da wollte niemand etwas von meinen Warnungen gewusst haben. Diese Arschlöcher sehen einfach nicht, dass die Steuergroschen hart erarbeitetes Geld ist und tragen KEINE Verantwortung.

[15:35] Der Schrauber:

Zum blauen Kommentar von 10:45 (Anwalt einschalten): Sehr richtig! Wer nicht bezahlt, oder Widerspruch einlegt: Es geht dann vor Gericht. Und die sind komplett runtergefahren und es werden hunderttausende, wenn nicht Millionen an Bescheiden sein, weil niemand, selbst die, die versuchen alles nachzubeten, der totalitären Willkürauslegung entgeht. Bis diese Massen wirklich Verhandlungstermine bringen, ist viel Zeit vergangen, dann kommen solche Willküraktionen, die selbst bei strenger Auslegung hinfällig sind und zuletzt weiß eigentlich jeder, daß nahezu alles unrechtmäßig ist, weil vom Infektionsschutzgesetz nicht gedeckt und auch nicht verfassungskonform.

Das wird sich terminlich bis unter die Decke stapeln. Und noch weiter: Speziell die Älteren, die ja sehr gerne angegangen werden, können natürlich, wenn es tatsächlich einen Verhandlungstermin gibt, am Tage zuvor, vielleicht sogar am Termintag, zum Arzt gehen und sich verhandlungsunfähig schreiben lassen. Schon muß ein neuer Termin festgelegt werden.

[16:15] Nicht nur ersticken die in Akten, jetzt ist es einfach, bis zum Systemende zu verzögern.WE.


Neu: 2020-04-22:

[15:25] ET: Magdeburger LKA warnt vor gefälschten Bußgeldbescheiden wegen Corona-Vergehen

[15:00] Focus: Von Politik ignoriert? Jetzt beginnt der Aufstand der erschöpften Corona-Eltern

[13:15] Leserzuschrift-DE: Die systemgläubigen Alt 68er:

Warum sind unsere Alt 68er so systemgläubig und unkritisch geworden? Sie waren als junge Menschen gegen AKWs, Unternehmer, Industrie, Aktien, etc und haben unseren Eltern vorgeworfen, nicht genügend gegen das Dritte Reich vorgegangen zu sein oder mehr oder weniger mitgemacht zu haben. Heute leben sie in einem großen Wohlstand meist in staatlichen oder halbstaatlichen Jobs oder sind schon in Rente oder Pension häufig vorzeitig. Sie leben von der Hand in den Mund und haben kaum Reserven.

Sie beklagen sich, dass deutsche Unternehmen von Chinesen übernommen werden aber fahren lieber in Urlaub anstatt Aktien zu kaufen. Sie haben nie verstanden, das sie unserer Elterngeneration ihren Wohlstand zu verdanken haben. Die heutigen Regierungen sind im Wesen alle linksgrün und somit darf man sie wahrscheinich nicht kritiseren. Ist das der Grund? Sie scheiinen sich genau so zu verhalten, wie unsere Elterngeneration aber merken es nicht.

Die 68er sind selbst Teil der Funktionseliten geworden.
 

[13:10] Akif Pirincci: LASSET DIE KINDER ZU MIR KOMMEN – ABER NUR AUS AFGHANISTAN

Neue Masche der ÖR-Sender: echte Linke lassen sich sterilisieren.WE.

[15:30] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Den Aufwand auf Steuerzahlerkosten können die Grünen und Linken sich getrost sparen...»das» wird ihnen sowieso bald abgeschnitten
 

[8:25] Es wird skurril: Italiener erfinden Corona-Schutz für Flugzeuge


Neu: 2020-04-21:

[16:40] Jouwatch: „Panik“-Drosten erhält für „vorbildliche Krisen-Kommunikation“ 50.000-Euro Sonderpreis

Für die Regierung zu lügen zahlt sich auch finanziell aus.WE.

[17:30] Der Silberfuchs zu Drosten:

Zum Glück ist der Typ ein Idiot! Denn ein Fachmann würde niemals reden, was politisch gewollt ist, sondern den Erkenntnissen seines Faches halberwegs treu bleiben. Herr Drosten, was wollen Sie mit dem Geld machen? Flüchten geht nicht mehr und Gold in dieser Größenordnung ist auch sehr schwer zu bekommen. Ich empfehle schon mal einen ordentlichen Strick zu kaufen oder Medikamente mit der gleichen Funktion zu erwerben. Kriegen Sie wenigstens das auf die Reihe?

Der kann sich nicht vorstellen, wofür Corona ist. Jetzt fehlt nur mehr der Krimpartisan mit einem Galgen-Kommentar.WE.

[18:40] Krimpartisan:
Ich habe ihm doch unter «Sozialsysteme» gestern schon den Kranz um den Hals gelegt...Sinnbildlich natürlich...

[18:45] Der Mitdenker: zum Silberfuchs:

Wie sagte meine Oma immer, wenn es um den letzten Strick ging ? "Das sieht so bammelig aus." Darum: Wir reden über Leute, die, aus welchen niederen Beweggründen auch immer, ein Volk ruiniert haben - um es ganz kurz zu fassen. Weder ein Medikament, noch Madame Guillotine werden der Dimension solcher Verbrechen gerecht. So einfach haben wir nicht gewettet ! Da unser Klima einfach zu gemäßigt ist, empfehle ich, nochmals und ausdrücklich, auf die Erfahrungen unserer russischen Freunde zurückzugreifen, die bekanntermaßen idyllische Örtchen, für Schwerverbrecher, vorhalten. Schon die Reise dorthin ist ein Erlebnis der besonderen Art, all die schöne Natur vor Augen, das ist nicht Jedem vergönnt. Und keine Angst, ihr miesen Gestalten, es ist kein Einzelbillet, sondern eine Gruppenreise.

Derzeit ist es dort nicht so kalt, aber es gibt Myriaden von Stechmücken. Die Nackthaltung der Verbrecher ist ohnehin anzuraten.WE.
 

[13:20] RT: 75 Mal mehr Anrufe bei Selbstmord-Hotline: Die psychologischen Folgen der Ausgangssperre


Neu: 2020-04-19:

[19:40] Sciencefiles: Grün, narzisstisch, minderwertig, dumm? Auf der Suche nach einer Erklärung für grünen Kapitalismus-Hass

[18:45] Krimpartisan:
In Abwandlung eines bekannten Spruchs: Gegen grüne Dummheit und Dekadenz kämpfen sogar die Götter vergebens...Da kann man bis in alle Ewigkeit suchen!

Lasst einmal die Scharfrichter ran, die werden es machen.WE.
 

[13:20] Anderwelt: Corona – Kann eine Domina systemrelevant sein?

Wer darf wieder arbeiten und wer nicht? – Es ist die reine Willkür!
Es geht um den Kommerz und um das Protestpotential

Ja, es ist Willkür, ein vorzeitiger Volksaufstand soll verhindert werden. Im Artikel steht, warum die Gasthäusr wirklich zu sind: die Leute sollen sich nicht austauschen.WE.
 

[10:20] Leserzuschrift-DE zu Weltstars singen für Corona-Helfer

Die satanische Musikindustrie organisiert eine Spendenaktion für die Zentrale Giftorganisation WHO und gegen Trump, der dieses Schlangennest aushungern will!

Schaut auf das eindeutige Signalbild mit der Gaga auf den Rotlichttreppenstufen, wie sie markiert ist und wie sie sich räkelt auf den Stufen, die jeweils ein Bett darstellen, über die sie sich nach oben hochschlafen muß! Es ist Fakt, daß diese Frau ein Mindcontrol und Sexopfer ist und völlig kaputt im Kopf!

Endlich kommen die wieder einmal in die Medien.WE.
 

[9:00] ET: Fridays for Future will Prüfungskandidaten in NRW zu Schulstreik bewegen – Aussteiger übt Kritik

Die gibt es also auch noch...

[10:00] Der Schrauber:
Natürlich gibt es die noch, die haben die Politschranzen nur kurzfristig in die Ferien entlassen. Jetzt werden sie reaktiviert, damit man den Zirkelschluß zu Corona verkünden kann: Corona ist nämlich nur deshalb so aggressiv, weil es den Klimawandel gibt und deshalb müssen wir weiter in unseren Legebatterien verbleiben und natürlich auch auf jede Mobilität verzichten, damit es nicht wieder kommt. Wetten, daß uns das jetzt in den nächsten Tagen verkündet wird?

Die Politik will nicht ihr Gesicht verlieren, indem sie den Lockdown aufhebt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Nach den ersten Erfolgen gegen die Pandemie: Die neue Normalität

So nebenbei erfahren wir, welches beispiellose Gelddruckprogramm mit CV möglich wurde: Einmalig in der Geschichte: Wegen eines harmlosen Virus alleine in D so eben mal schnell eine Billion versemmeln und trotzdem ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein, denn verlorenes Terrain bleibt verloren und Konkurs gegangene Firmen können nichts mehr erwirtschaften. Wer rettet den Tourismus, wenn eine ganze Saison mitsamt Touristen und Urlaubern ausfällt? Langsam sollte es auch dem Dümmsten dämmern, dass die Regierungen versagt haben, Virologen zu Hohepreistern hochjubelten und mit den Maßnahmen irreversibel die Fundamente der Gesellschaft und Wirtschaft und der politischen Demokratiekultur vernichteten. Die neue Normalität ist der Alptraum von früheren Katastrophenfilmen. Der Geld druckende Überwachungsstaat, der im Wesentlichen den Freiheitsraum der Bürger auf den Heimkäfig begrenzt und damit zahlreiche Wirtschaftsbereiche absichtlich vernichtet.

So kaufen sich die Politiker kurzfristig von einem Volksaufstand frei.WE.

[10:00] Der Mitdenker:
Lieber Leser, die Regierung hat nicht versagt, wie Sie schreiben. Denn das würde ein Scheitern, trotz aller positiven Bemühungen bedeuten. Sie hat vorsätzlich sabotiert, mindestens seit 2015, das ist ein Riesenunterschied. Der Organismus Deutschland wurde und wird bestmöglich zerstört, die Köter können ruhig verrecken, das ist nicht so schlimm.
Immer daran denken, wo früher das Honecker-Bild, in Merkels Büro, hing, hängt heute das Porträt von Herrn Coudenhove-Kalergi.
Ein Blogger, den das System zerstört und entmutigt hat, so daß er, schon länger, aufgegeben hat, schrieb mal, vor ca. 10 Jahren (sinng.): "Es regiert das mittelmäßigste Mittelmaß, darum haben wir die Zustände, wie sie sind." Heute würde sich der Gute wohl so ausdrücken: Es regieren die volksverräterischsten Volksverräter, darum stirbt Deutschland gerade.

Es dürfen nur Erpressbare in der Politik hochkommen.WE.


Neu: 2020-04-18:

[19:10] Leserzuschrift-DE zu Schutz vor Corona In Deutschland beginnt jetzt das Leben hinter Plexiglas

Heißer Tipp für neuartiges Investment. Nix wie ran, durch CV-Politik bankrotte, kaputte Kunststofffirmen... Die Welt braucht jetzt Massen von Plexiglasplatten und Aufhängungen dafür. Die Politik ebnet diesem Produkt gerade die goldenen Pforten. Die Grünen müssen zürnen und wutrot anlaufen: Schon wieder ist Kunststoff der Sieger. So was aber auch. Ihr glaubt nicht, was gerade am Wochenende in den Geschäften herumgeschraubt wird, um unter die neuen Regeln „Lizenz zur Öffnung“ zu fallen... da kann es vorkommen, dass über Nacht aus einem 2.400 qm Großladen 3 Geschäfte zu 800 m² werden. Gipspapier-Trennwand, Notausgang umfunktionieren, 2 Einbahnstraßen-Schleusen in der Trennwand, dann passt es schon. CV als Konjunkturmotor? Wer mit den Regeln geht, überlebt, wer nicht kann oder will, geht unter. So läuft eben die Erpressung durch die irre unlogische Viruspolitik. Wer hätte das gedacht: Plexiglas als CV-Krisengewinner.

Dieses Plexiglas sieht man jetzt überall: bei Supermarktkassen, auch in Banken. Wobei die Banken nobler sind, sie verlangen keine Gesichtsmasken, wie die Supermärkte. Ich musste heute nachmittag noch zum lokalen Supermarkt. Die haben mir die Maske richtig aufgedrängt. Ich habe ihnen gesagt, Dass Masken-Kurz & co. kommende Woche abgeholt werden, und dass ich das Personal auch auf die Verhaftungsliste setzen kann. Kein Effekt, die können sich nicht vorstellen, was kommt.WE.
 

[15:00] Der Bondaffe: Corona schafft das:

"Corona schafft an - Corona schafft Veränderungen". Gerade habe ich mit meinem Polizeikontakt telefoniert. Er erzählt mir, daß die Kollegen auf den Dienststellen/Revieren "absolut gernervt" sind. Ich fasse es kurz und umschreibe es mit den Worten "Denunziantentum in Reinkultur". Wenn mehr als vier Leute irgendwo beinanderstehen, kommt schon ein Anruf. Was mich zu der Überlegung bringt, daß man weniger Überwachungskameras braucht. Die Blockwarte schaffen das schon, die sehen alles. Da wird auch die Polizei gereizter.

Manchmal werden einem die Dinge schlagartig klar, wie schlimm es um die moderne, deutsche Spaßgesellschaft bestellt ist. Keine Sonnwendfeiern, keine fast täglichen Besäufnisse bei Maibauwachen, keine Straßenfeste und Straßenmusikveranstaltungen, keine Volksfeste (hier in MUC die "Frühlingswiesn" oder "Auer Dult), keine Straßenfeste (hier in MUC im Prinzip praktisch ständig in der Innenstadt), keine Parkfeste, keine Biergärten. Letztendlich sind Frühling und Sommer recht kurz, aber die Festivitäten so viele. Alles weg.

Die Feierlichkeiten zum 1. Mai hätte ich beinahe vergessen. Es ist aber blöd, daß auch Massenveranstaltunen wie Demonstrationen und politische Kundgebungen wegfallen. Weggefallen, und ich sehe das mit großer Erleichterung, sind die Berichte über Friday-for-Futures-Bewegungen und deren hinterlassenen Müll und auch die ständigen Verwüstungen durch linke Chaoten. Am 1. Mai wird da nicht viel sein, denn die Blockwarte werden ein wachsames Augen haben.

Die Aussage meines Polizeikontaktes stimmt auch mit der der Supermarkt-Kassiererin überein. Die Leute werden zunehmend aggressiver. Sie meinte, anfangs bekämen Sie noch Lob und Unterstützung für Ihre Tätigkeit. Aktuell müßte man eher vorsichtig mit der Kundschaft umgehen, zumindest ist Sie froh über die Präsenz des Security-Mannes im Hintergrund.

Unser Hausbewohner Ali (Türke, einer der sorgfältigsten Menschen die ich kenne) fährt Taxi. Gestern hat er sein Taxi corona-sicher gemacht. Will heißen, er hat eine dicke Plastikfolie als "Trennscheibe" für den hinteren Sitzbereich im Auto angebracht. Oben hat er zwar fünf Zentimeter Luft gelassen, daß man sich besser verständigen kann, aber ich will hier diskutieren. Er meinte aber, daß Corona absolut gefährlich sei, weil so viele Leute daran sterben können. Ich diskutiere da auch nicht.

In der neuen Postfiliale habe ich mich gleich unbeliebt gemacht, dort geht man auch auf 100% Corona-Save. Eine der Mitarbeiterinnen hatte eine großflächige Plastikhaube, die aussah wie ein Blendschutz, wie sie bei Schweißtätigkeiten verwendet wird. Ich meinte, ob sie den aus den Erotik-Shop hätte? Man lachte nicht! Seitdem bemühe ich mich, überhaupt beim Einkaufen nicht aufzufallen.

Trotzdem, wenn man bedenkt wieviel Müll derzeit wegen des Wegfalls der Spaßgesellschaft vermieden wird, können unsere Umweltaktivisten und die Grünen doch froh sein. Jetzt bekommen Sie eine Gesellschaft, die sie immer haben wollten. Inclusive Blockwarte und Denunziantemtum in Höchstform. Obwohl, beim nochmaligen Durchlesen sind das viele kleine Abbruchszenarien. Wie im Kleinen, so im Großen!

Diese Blockwarte sollte man auch abholen. Vielleicht werden sie registriert.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE zu Der Bondaffe: Corona schafft das:

Zur Auflistung der Feste: Den Menschen fehlt jetzt die Abwechslung, in dem jetzigen SED (SARS-COV2 – Einsperr – Deutschland) sind wir noch schlimmer dran als ehemalige DDR-Bürger in ihrem SED-Mauerstaat. Jeder Einzelne oder jede Familie sitzt im Heimgefängnis und bekommt Einsperrschäden. Zusätzliche Aufregungen: Der Hausmüllcontainer passt nicht mehr zum neuen „Lebensstil“ (Onlinebestellungen-Hinterlassenschaft und erhöhter Konservendosenanfall, Speisereste- und Verpackungsmüll wird statt in Gasthäusern jetzt vermehrt zuhause anfallen), man bekommt keine Handwerker, bei Erkrankungen werden Symptome ignoriert, weil man den Teufel CV fürchtet und die Todesanstalten der Krankenhäuser meidet wie der Teufel das Weihwasser. Einladungen erfahren Absagen wegen Coronoia. Das ist soziale Bestrafung übelster Sorte. Bei Familien: EINZELZIMMER-GEFÄNGNIS, wenn es Zoff gibt. Fazit: Homegefängnis = halbe bis dreiviertel Hölle.

Da fragt man sich, auf wen die Menschen nun berechtigt sauer sind! Auf CV? Oder auf die Politik, die irre Maßnahmen zum Zwang machte und die kontrollarme Gesellschaft in eine sich selbst kontrollierende Auge-sei-wachsam-Gesellschaft umformte und ihr Observierungs-Methoden aufzwängte? Das Abstandhalten ist inzwischen eingeübtes Grundverhalten. Man geht sich buchstäblich aus dem Weg (Distancing klappt wunderbar, leider). Kann ich wütend sein auf die Mitmenschen, die sich vom Coronoia-Fieber haben anstecken lassen und mit Maske rumlaufen und aufpassen, dass niemand gegen verinnerlichte neue Abstandsregeln verstößt? Die neuen Blockwarte sind die Coronoia-Befallenen. Dass CV harmlos ist, darf während der harten Maßnahmen wohl nicht heraus kommen, sonst sind die Demokratten geliefert und der absichtlichen Lüge überführt. Daher warten wir hier auf Aufdeckungen durch das Militär.

Etwas besseres wie CV konnte dem DS nicht passieren.. daher hat er es auch in die Welt gesetzt und generalstabsmäßig geplant. Alles passt... sogar die avisierte passende Impfung für alle der Welt. Der DS braucht jetzt nicht einmal mehr FFF (nach CV wird das wieder hoch gefahren mit dem Jahrtausenddürresommer 2020). Die Bevölkerungsreduktion kommt jetzt auch ohne Bill Gates – Impfung, weil Home Staying in Wahrheit HMK (Heim macht krank)) ist. Die Verzweiflung der Alten wird diese in den Altenheimen dezimieren. CV greift den Überlebenswillen der Menschen massiv an. Futter- und Lebensmittelvorräte werden gerade verbraucht. Dann kommt der Hunger, weil die Ernte 2020 ein Totalversager sein wird.

Entscheidend: Die Menschen sehen jetzt fast das ganze Bild, die geplante Endlösung des Deep State. Erst jetzt machen groß angelegte Enthüllungen richtig Sinn, nachdem die Dämon - Überwach- und Bestrafungs- Ratten rechtsstaatliche Wege verlassen, einen Orwellstaat aufgebaut und 90 % der Bürger zum Opfer gemacht haben (Home Staying Folter). Das ist ein neuartiges Revolutionspotential. Wer will denn noch eine Demokratie, wenn diese eine Diktatur ist?

Wahnsinnig gross sind die Einschränkungen derzeit nicht. Bestimmte Geschäfte und Lokale sind nicht offen. Wie der vorhin verlinkte Fleischhauer-Artikel zeigt, werden die heutigen Politiker den Lockdown nicht so schnell aufgeben - so lange sie mit Geld herumwerfen können.WE.

[17:35] Leserkommentar-DE: Blauer Kommentar von 17Uhr:

Ob man die derzeitigen Einschränkungen als extrem stark oder noch ziemlich gemäßigt empfindet, hängt sicherlich vom jeweiligen Lebensstil ab.

Die Gesellschaft die nach ihrem 9 to 5 Job nichts anderes als Party- und Konsumorgien kannte, für die ist es sicher die Hölle. Wer jedoch ein ausgeglichenes, bodenständiges Leben führt, für den sind die derzeitigen Einschränkungen halb so wild. Es trifft m.M. nach also gerade genau die Richtigen. Brot und Spiele war gestern. Nun ist es eben nur noch Brot.

Bald auch das nicht mehr, so von wegen Wirtschaft, Job´s, überzogene Verpflichtungen, usw.. Würde mich nicht wundern wenn so manche in den kommenden Wochen durchdrehen. Auch das wurde hier lange prophezeit...

Dass die Wirtschaft und damit auch das Finanzsystem mittelfristig trotz allem Gelddrucken zusammenbrechen werden, ist klar. Dann ist es mit der Politik auch vorbei.WE.


Neu: 2020-04-17:

[18:50] Nachtwächter: Was man vom Virus lernen kann

[18:40] NTV: Minister: keine kürzeren Ferien Schäubles Ferien-Vorschlag erntet Absagen

Dass Gollum ein Arbeitstier ist, ist ja bekannt. Aber die Lehrer sind es nicht.WE.


Neu: 2020-04-16:

[20:20] Jouwatch: Segensreiche Gier: EKD will auf Kirchensteuer nicht verzichten

Man sollte sie im Straflager richtig schinden.WE.
 

[19:35] Bild: Keine Jobs, weil alles dicht ist: Corona macht uns zu Bettelstudenten

Das sind die Ersten, die momentan kaum einen Ausweg sehen, aber es werden noch viel mehr werden.


Neu: 2020-04-15:

[15:30] Guido Grandt: GUIDO GRANDT UNDERCOVER: „Als prügelnder Macho auf Frauensuche bei Partnervermittlungen!“ (VIDEO)


Neu: 2020-04-14:

[17:35] JF: Kritik an Bedford-Strohm Corona-Krise: Von Storch fordert Aussetzung der Kirchensteuer

Das ist eine sehr gute Idee.WE.
 

[17:20] ASR: Microsoft macht Werbung mit und für eine Satanistin

Vermutlich gibt es in den oberen Etagen von Microsoft viele von diesen Schweinen.WE.
 

[9:35] UZ: Nach Aus für die Corona-Panik folgt jetzt das Ende für die Klima-Hysterie


Neu: 2020-04-13:

[17:30] ET: Lehrerverband sieht Millionen Schüler durch Corona-Krise abgehängt – DGB und GEW wollen auf Abschlussprüfungen verzichten

Adromechrome-Sucht?WE.


Neu: 2020-04-12:

[17:40] ET: Ostern unter Ausgangssperren – Einmalig in der Geschichte des Christentums

Hier sieht man, welche Macht da dahintersteckt.WE.
 

[9:20] Mitteleuropa: Gesinnungsterror: Grüne und SPD fordern Auftrittsverbot für Xavier Naidoo

[11:15] Leserkommentar-DE:
Gesinnungsterror: typisches Verhalten von sozio /linken Gehirnen mit Dachschaden. Sie nehmen Domokratie für sich in Anspruch. Vergessen dabei, dass Tolleranz wohl nur für sie gelten soll. Sie weden sehr schnell totalitär, diktatorisch und haben menschenverachtenden Ansichten und Neigungen. Denen ist wohl eine Selbstreflexion vollens abhanden gekommen. Sie sind dem Nazi-regiem relativ nahe.

Lange hat man sie ja gewähren lassen.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:
Wie tief kann ein Volk noch sinken? Eine Bochumer Polizistin hat in einem Buch die Respektlosinkeit mancher auslandischen Mitbürger insbesonere gegenüber Polizistinnen beschrieben. Herr Naidoo spricht in einem Song die Verbrechen mancher Zuwanderer an. Würde eine Biodeutsche oder ein Biodeutscher vielleicht noch mit blonden Haaaren dies machen, dann wäre das wohl ein noch größerer Skandal.

Ganz sicher so. Vermutlich noch heute beginnt die Zeit zum Übergeben.WE.


Neu: 2020-04-11:

[16:00] ET: Egon W. Kreutzer: Bedarfsgemeinschaft Deutschland


Neu: 2020-04-10:

[9:45] BR: 44 Verdächtige nach Missbrauchsskandal in Würzburg ermittelt

[12:25] Der Silberfuchs:

Die Verteidiger dieser Ratte stellten schon den Antrag, den Verdächtigen später in der Haft angemessen therapeutisch zu begleiten -- aus dem Artikel. Ich hoffe doch sehr, dass man die Therapie in der neuen Zeit ganz ohne zusätzlichen finanziellen Aufwand einfach den Mitinsassen im Knast überlässt.

[13:50] In Wirklichkeit geht es hier nur um eine mildere Strafe. Richter sind für soetwas empfänglich.WE.


Neu: 2020-04-08:

[17:25] Der Mitdenker: Eine neue "Qualität" des Corona-Wahnsinns:

Heute hat mir mein Autoradio mal keine Märchen erzählt, bin gerade zwischen zwei Hetzsendungen gefahren. Aber es wurde eine "Sängerin"
angekündigt (den Namen habe ich noch nie gehört und ich denke, daß ich mich mit Musik ganz gut auskenne ), die den Menschen Mut machen will, in dieser schweren Zeit. Und die trällerte dann ihren Text runter, ziemlich flach, aber der Refrain hatte es in sich: Wir bleiben zu Haus, wir halten das aus ! Immer und immer wieder. Das System hat also nicht nur alle Glotze-Sender, Zeitungen und Zeitschriften auf Linie, sondern auch das Radio, wo bisher, wenn die Moderatoren mal keine Carola-Angst verbreitet haben, zumindest sowas wie Musik zu hören war. Nun also auch noch so ein Jammerlied, damit auch der Letzte angesprochen wird. Das wird jetzt gewiß stündlich gebracht, damit die Menschen schon mal vorbereitet werden, wo der Hammer hängt, wenn das Grippegeschehen vorüber ist. Und ich dachte bisher, daß "Die Partei, die hat immer Recht", das schlimmste Lügenlied der jüngeren Deutschen Geschichte ist.

Der Corona-Hype wurde über 20 Jahre vorbereitet.WE.
 

[17:00] PI: Manipulatives Framing erkennen, enttarnen und bekämpfen Linksgrüne Propagandabotschaften in der Verbraucherwerbung

Auf riesigen Werbepostern, Anfang 2018 im Berliner Hauptbahnhof ausgehängt, war eine in Pink gekleidete junge Frau mit islamischem Kopftuch zu sehen, die genüsslich an einem Fruchtgummi des Anbieters lutschte. Dazu der Slogan: »Jes. Alles Veggie.«

Diese links-grünen total veganverschwulten Marketing-Affen, wissen wohl nicht, dass veganer Dreck bei den Moslems nicht ankommt.WE.


Neu: 2020-04-07:

[8:35] Fassadenkratzer: „Das Virus ist nichts, das Milieu ist alles“

Falsch: die Propaganda ist alles. Ich war vorhin in einem Taxi unterwegs. Dieses hatte auch schon eine Plexiglas-Trennwand. Ich habe den Fahrer etwas aufgeklärt. Die Masse weiss nichts.WE.


Neu: 2020-04-06:

[17:30] Leserzuschrift-CH zu Frankfurt am Main Linke Demonstranten verursachen Gesundheitsrisiko

Denen hat der Coronavirus voll auf's Gehirn geschlagen. Ob sie vor dem Volkstribunal dann immer noch schreien „No borders, no nations, no deportations“. „Wir sind laut, wir sind hier, refugees are welcome here.“ „Wir müssen sofort die Menschen aus dem Lager evakuieren. Wir fordern von der Bundesregierung die sofortige Evakuierung aller Menschen aus dem überfüllten Lager an der EU-Außengrenze, ihre Unterbringung in aufnahmebereiten Ländern und Kommunen, wo sie angesichts der Corona-Pandemie den dringend notwendigen Zugang zu medizinischer Versorgung haben können.“

Ein Volkstribunal wird sich für die nicht rentieren.WE.

[19:00] Der Mitdenker:
Nicht alle Feinde des Vaterlandes sind Neger und -ähnliche. Hier ist wieder der Beweis, wie dumm auch Deutsche sein können. Und nicht nur das, sie machen was sie wollen, auf einmal ist der Corona-Hype kein Thema mehr. Da sie daran glauben, verhalten sie sich mindestens kindisch, wahrscheinlich geistesgestört (unter Drogen ?). Ob hier der Bußgeldkatalog zum Tragen kommt ?
Hier schlage ich ganz einfach eine Kur vor, nach der Methode, die ich heute auf "Multikulti" beschrieben habe. Erst wenn deren Frauen/Freundinnen so einen Horror-Trip durchgemacht haben, wie die arme Frau, könnte es sein, daß das Gehirn benutzt wird. Die unterscheiden sich in nichts von den Bahnhofsklatschern und Teddybärwerfern und ich staune immer wieder, wie weit doch staatliche Indoktrination gehen kann.
Und nicht vergessen: Es ist anzunehmen, daß dieses Randaliererpack, so es zum Kampf kommt, nicht auf unserer Seite sein werden. Die sog. Antifa ( "Der neue Faschismus wird daherkommen und wird sagen: ich bin der Antifaschismus" ) und die -nahen Randalierer sind eine nicht zu unterschätzende Gefahr, weil wir nicht davon ausgehen können, daß Jeder, der als weißer Mann zu erkennen ist, zu seinem Volk hält.

Diese Linken können wohl ohne Demos nicht leben.WE.
 

[17:00] ET: Publizisten warnen vor ökonomischem und sozialem Zusammenbruch: Shutdown muss am 19. April aufhören

Der Widerstand gegen den Humbug wird immer grösser.WE.
 

[16:45] PI: Erntehelfer sind keine Sozialschmarotzer Es stimmt etwas nicht in Deutschland

[14:50] Leserzuschrift-DE zu Betäubt und gefangen gehalten Sängerin Duffy spricht über Vergewaltigung

Gerade in der satanischen Musikindustrie werden faktisch alle Sänger mißbraucht, wenn sie nach oben kommen wollen. Und Drogen gehören sowieso dazu! Die Taktzahl solcher Berichte muß nun erhöht werden, um die Völker darauf vorzubereiten, wenn Millionen gerettete Kinder auf einmal auf der Erdoberfläche auftauchen.

Die Rettungsaktionen laufen bereits.WE.
 

[14:10] Jouwatch: Denunziantenstadl Deutschland: Jeder Fünfte würde Kontaktverstöße melden


Neu: 2020-04-05:

[17:15] Stern: Staatsanwaltschaft ermittelt Massiver Missbrauch, Gewalt, Prostitution: Schwere Vorwürfe gegen bayerisches Jugendheim erhoben

Wieder einmal die Katholen...
 

[13:00] ET: Quarantäne-Konzerte: Wenn die Arie vom Balkon schallt

[8:35] Leserzuschrift-DE zu Nach Rauswurf aus „DSDS“-Jury Neues Video: Jetzt faselt Verschwörungstheoretiker Naidoo von Blut trinkenden Kinderschändern

Die Aufdeckungen sind bereits im den MSM (Focus Online) zu sehen ( Video) und zu lesen, allerdings werden sie noch als Verschwörungstheorie abgetan: "Märchen von Befreiungsaktionen". Es scheint, dass den in D äußerst populären und authentischen Sänger Xavier Naidoo aus Mannheim, eine Schlüsselrolle zu Teil wird. Seit Jahren wird Xaidoo von den Radiosendern boykottiert. In Mannheim wird er von der linken Szene wegen seiner homophoben Einstellung, gemobbt, so gibt es Graffity mit dem Text "Xavier in den Arsch", so selbst gesehen. In seinen oft dystopischen Songtexten, beschrieb er schon vor vielen Jahren, diese Vorgänge in oft krytischer Form: "Dieser Weg wird kein leichter sei, dieser Weg wird steinig und schwer". Meiner Ansicht nach ist Naidoo ein Eingeweihter, dem jetzt auf Grund seiner Prominenz die Rolle des Aufdeckers, zumindest hier in D zu Teil wird. Er sagt selbst über sich, dass er seit mindestens 20 Jahren darüber weiss.

Er dürfte eine Art von "Door Opener" sein. Die Redaktionen können das noch gar nicht fassen.WE.

[10:50] Leserkommentar-AT:
Von wem werden diese Schreibhuren bezahlt? Von Marc Dutroux und seinen Hintermännern?

In den Redaktionen  kann man sich das gar nicht vorstellen. Daher wird eine militärische Machtübernahme notwendig sein, um die Grauslichkeiten in die Medien zu bringen.

PS; ich bereite gerade ein Artikel-Update vor, da neues Material hereingekommen ist.WE.


Neu: 2020-04-03:

[15:00] Anderwelt: Mit dem Corona-Virus kommt die Wahrheit über den Diesel ans Licht

[15:00] Unbestechliche: Das sind die Milliardäre hinter der Transgender-Industrie


Neu: 2020-04-02:

[13:15] Watergate: Bundesweite Razzien in Bistümern wegen Kindesmissbrauch

Durch deutsche Jugendämter soll auch gerade ein Sturm fegen. Geht es den Kinderschändern jetzt wirklich an den Kragen?WE.


Neu: 2020-04-01:

[19:15] Nachtwächter: Gedanken zu einem weltweiten Gesellschaftsexperiment

[14:20] Anderwelt: Leben in Zeiten der Angst

[10:45] PI: "Die Mittelschichten könnten sich radikalisieren" FDP-Abgeordneter warnt vor einer bürgerlichen Revolution

Seid sicher: sobald die Vermögen der Masse weg sind, wird die Volkswut keine Grenzen kennen.WE.

[13:05] Leserkommentar-DE:

Wie doppelzüngig einzelne Politiker sind, wird sehr gut deutlich an dem verlinkten Artikel. Der dort genannte FDP-Politiker beklagt die Situation der Mittelschicht im Allgemeinen und aufgrund der Corona-Krise im Besonderen. Interessant ist in diesem Zusammenhang der Kommentar eines AfD-Abgeordneten dazu: Der sagt nämlich, dass die FDP den rechtlichen Maßnahmen der Regierung zugestimmt, aber den Änderungsantrag der AfD auf fortlaufende Überprüfung des Gesetzes abgelehnt hat. Wenn also die Mittelschicht unter den sozialistischen Auswüchsen zusammenbricht, muss die FDP nur schnell genug das Weite suchen, damit sie von ihrer eigenen Politik nicht überrollt wird. Deutlich wird daran vor allem eins. Die FDP ist prinzipienlos und tanzt auf jeder Hochzeit. Wenn man sich den Twitter-Account des hier genannten Lautsprechers anschaut, entsteht der Eindruck, dass der Mann den größten Teil des Tages am twittern sein muss. Frage: sonst nichts zu tun?

[13:40] Einige Politiker bekommen wohl schon Angst vor der Volkswut.WE.


Neu: 2020-03-30:

[19:30] Bild: 200 Mio Euro kostet Tour-Absage Dem Radsport droht der Kollaps

Braucht man auch nicht mehr. Am Weg zur Fluchtburg sehe ich immer wieder solche Sporller. Selbst im Winter.WE.

[19:45] Krimpartisan:
Jetzt kommen all die dekadenten perversen Dinge ans Tageslicht!!! Die ABSAGE!!! eines Sportevents kostet 200 Mio. €!!! Und in Afrika und Asien verhungern Kinder!!!
 

[14:10] PI: Das schwere Erbe der Generation „Klima-Hüpf“

[10:00] PI: Übelste hygienische Bedingungen schon nach ein paar Tagen Ausgangsbeschränkung Unsere linken Studenten: Die Corona-Umweltsäue


Neu: 2020-03-29:

[19:00] ET: „Schneller wahrscheinlich als erwartet: Die bürgerliche Revolution“, sagt Autor Markus Krall

Der Finanzminister Seiner Majestät ist sicher auch zeitlich besser informiert, als ich. Beim Publizieren muss auch er sich zurückhalten.WE.


Neu: 2020-03-28:

[16:35] Jouwatch: Mit zweierlei Maß: Karsten H. und sein verlorener Sohn

[15:20] Leserzuschrift-DE zu Max Czollek: Der Nächste der „Nazis“ totgehustet sehen will – Ditfurth ist dabei!

Jetzt hat man doch Zeit, da jeder zu Hause ist, kollektiv eine Anzeige zu machen, die in die Millionen gehen können. Das ist ganz klar eine Aufforderung zu einer Straftat und gehört übelst bestraft. Bürger wacht endlich auf.

Dieser linke Schreiberling bekommt wohl coronabedngt weniger Aufträge.WE.


Neu: 2020-03-27:

[9:10] Jouwatch: Extinction Rebellion: Corona ist die Heilung, der Mensch ist die Seuche


Neu: 2020-03-26:

[19:50] Leserzuschrift-AT zu Frau kann es nicht fassen: "Polizei prüft den Einkauf"

Noch im Geschäft – einer Müller-Filiale – habe sie ein Polizist vor der Kassa aufgehalten und ihren Ausweis verlangt. Mit "Was haben Sie da?" sollte die Frau dann ihren Einkauf vorweisen. Als der Polizist die Schul-Utensilien gesehen habe, habe er zwar freundlich, aber direkt gesagt: "Das ist nichts Lebensnotwendiges, darauf kann man verzichten" – und eine Strafe für die Frau angekündigt. Bei der Bezirkshauptmannschaft bestätigt man laut "Kleine Zeitung" die Polizeikontrolle. Es seien anonyme Anzeigen wegen nicht notwendigen Einkäufen eingegangen, die man überprüfe.

Zwei Dinge stören mich an diesem Vorfall besonders:
1. Was erlaubt sich die Polizei dem Bürger vorschreiben zu wollen, was er für den täglichen Bedarf benötigt und was nicht.
2. Wer war der Denunziant? Solche Leute hätten vor 80 Jahren auch ihre jüdischen Nachbarn denunziert.

Das Denunziantentum hat momentan Hochkonjunktur.
 

[13:00] ET: Klimaschutz-Stratege: „Freude über weniger Emissionen wegen Corona-Krise ist unangebracht“

Diese Grünlinge bekommen jetzt wohl Angst.WE.


Neu: 2020-03-25:

[17:30] Jouwatch: Corona hin oder her: Für den Thai-König macht man in Bayern schon mal eine Ausnahme


Neu: 2020-03-24:

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Stressforscher gibt Tipps Was tun gegen die Corona-Angst?

So ist das. Das echte Virus heißt Angst! Und mit Angst werden die Menschen gelenkt und geleitet! Also angstfrei die Augen auf und auf den Osterhasen gewartet. Der bringt die Eier dieses Jahr mit dem Panzerwagen!

Das kommt von einem Insider.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Oh ja da werden sich noch viele in die Hosen machen und in den Wahnsinn verfallen. Noch lachen alle, aber nicht mehr lange, spätestens wenn TV, Internet und Telefon für 3 Tage ausfällt, vergeht denen das Lachen.
In China wurde der Virus schon neutralisiert und bei uns passiert das jetzt gerade, über Chemtrails, wie ich das schon vor Tagen vermutet hatte. Man soll sich dann auch von der Notversorgung fern halten, um dann nicht als Kollateralschaden zu gelten. Genau so soll man sich dann an die Ausgangssperren halten, ansonsten ist man auch weg vom Fenster.

Das ist eindeutig Insider-Wissen. Also braucht man das Virus auch bei uns nicht mehr. Man hat die Systemlinge in eine böse Falle gelockt und einen Putsch-Grund geschaffen.WE.
 

[13:20] Focus: Prüfungen "nicht zwingend" notwendig: Abitur wegen Corona-Krise in Gefahr: Lehrerverband schlägt Abi ohne Prüfungen vor

Es macht ja ohnehin keinen Unterschied...

[14:25] Krimpartisan:
Der blaue Kommentar...ein Salomonischer Satz!


Neu: 2020-03-23:

[16:45] Jouwatch: Covid 19: Warum immer die Johns Hopkins Universität?

[12:15] Mannheimer-Blog: Coronavirus: Berühmter Virologe kritisiert die Maßnahmen der Bundesregierung als “sinnlos”. Diese kämen einem “kollektiven Selbstmord” gleich

Wie bei den Offizieren, so gilt auch bei Forschern: Erst, wenn diese ihr Pensionsalter erreicht haben, sprechen sie Klartext.

Dieser Artikel zeigt, wie abhängig die Forschung vom Staat ist. Wegen diesem harmlosen Virus ermorden die Politiker die eigene Wirtschaft und die Freiheit der Bürger. Aber spätestens Ende März endet der Spuk. Da werden sie abgelöst. Ich brauche noch mehr Details, um ausführlicher berichten zu können.WE.
 

[9:40] ET: Ex-Hollywoodmogul Weinstein positiv auf Coronavirus getestet

[12:05] Der Schrauber:

Jetzt wird es aber langsam albern, mit der Propaganda! Metoo für Arme, geistig Arme! Fehlt nur noch, daß er jetzt behauptet, in seiner Jugend sexuell belästigt worden zu sein. Vielleicht hat man ihm Hafterleichterung oder Aussicht auf vorzeitige Entlassung signalisiert. Oder gar neue Existenz mit neuem Gesicht. So ein Quatsch! Ansonsten zeigt das nur, wie hanebüchen dieser Test ist, der wohl völlig willkürlich positiv oder negativ anzeigt, vermutlich ein Zufallsgenerator drin, kein Meßgerät.

[12:15] Man braucht einfach einige prominente Infizierte, damit das Volk an die Gefahren weiter glaubt.WE.

[14:25] Leserkommentar-DE:
So ist es! Er hat 23 Jahre bekommen. Also der goldene Pfad! Damit er in Ruhe draußen weiterleben kann, muß er erst mal für die Öffentlichkeit sterben! Ist doch klar!

Weinstein dürfte wohl viel wissen.WE.

[17:15] Der Bondaffe:
Angesichts der Branche in der Weinstein tätig war, werden wir wohl ein hollywood-reifes Spektakel erleben. An ein künftiges natürliches Hinscheiden glaubt doch eh keiner. Dafür hat man uns zu lange angelogen und verarscht. Aber wir genießen die Show, man kann viel lernen.

Ich denke nicht, dass das verfilmt wird.WE.


Neu: 2020-03-22:

[11:30] Danisch: Die politische Weichenstellung

Jetzt wird mit dem ganzen, linken Dreck aufgeräumt.WE.


Neu: 2020-03-21:

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Zwangsverzicht für Fußballer? Spielergewerkschaft lehnt Gehaltskürzung ab

Es wird Zeit, daß diese Gewerkschaftsfaulpelze auf dem Rübenacker landen! Aber da werden sich schon Viele tummeln, die arbeiten können. Also werden sie wohl zu Rübenackerhumus!!!

Dann vielleicht auf dem Kartoffelacker.WE.

[16:35] Ramstein-Beobachter:
Wie ich schon des öfteren schrieb, werden sehr viele der Nobelkicker nach dem Crash wieder einer ehrlichen Arbeit nachgehen müssen. Wegen mangelndem IQ, wird dies aber beim Großteil im Niedriglohnsektor sein.
Die sind auch tatsächlich der Meinung, dass in einigen Wochen wieder gespielt wird. Bis es aber soweit ist, werden ein Großteil der Vereine und Sponsoren komplett pleite sein.

Wie unser erleuchteter Kanzler sagen: nach Ostern erfolgt die Wiederauferstehung. Allerdings von etwas anderem.WE.


Neu: 2020-03-20:

[17:45] PI: "Friedens-Gottesdienst" und 45 Minuten lang Gebimmel der Kirchenglocken Neufahrn: Protest der Evangelischen Kirche gegen Islamkritik der BPE

Solche Pfaffen werden vermutlich gekreuzigt.WE.
 

[14:30] Der Pirat: aktuelle Situation:

Man merkt deutlich, dass die Menschen nervöser, misstrauischer und aggressiver werden. Der Druck im Kessel steigt immer mehr. Wenn die Ausgangsbeschränkungen nur mit Druck durchgesetzt werden, erhöht dies den Druck bei der Bevölkerung. Einige Mitbürger stehen bereits kurz vor dem Wahnsinn. Die Gesellschaft hatte stets Freiraum. Die psychologische Vorbereitung dürfte dem Finale zugehen. Warten wir auf den nächsten Step...

Allzulange wird man diese Corona-Massnahmen nicht tolerieren.WE.
 

[14:30] Nachtwächter: Gedanken zu: “Es gibt kein Zurück mehr“

[11:25] NTV: Fortbewegungsmittel Nummer eins Renaissance des Autos in der Corona-Krise

Wie wurde das Auto von den Grünen verteufelt. Aber es schützt vor Ansteckung.WE.


Neu: 2020-03-19:

[15:45] Silberfan zu Auswirkungen der Quarantäne: Wasser in Venedig so sauber wie nie

Corona reinigt alles, hier das Wasser in Venedig. Das schaffte nicht mal Greta und ihre Jünger und noch nie irgendwelche teuren Umweltgesetze und Verbote!


Neu: 2020-03-18:

[18:00] Leserzuschrift-DE: Jetzt drehen die Leute komplett durch.

War grad unterwegs und da sieht man die Leute miteindander reden, aber alle in gebührendem Sicherheitsabstand. Was mir grade so eingefallen ist: Die Leute sollen ja heute die Rede von IM-Erika sehen. Die werden alle schon den Fernseher laufen lassen und können so den Crash live am Fernseher miterleben, wie ihr ganzes bisheriges Leben den Bach runtergeht. Zum Glück sind sie alle zu Hause. So können manche gleich aus dem Fenster in den Tod stürzen, weil das Leben ist ja jetzt vorbei. Wenn dann noch ein General im Fernsehen auftritt und die Regierung als nicht legitim verkündet, stürzen sich vermutlich die nächsten Tausend aus dem Fenster. Es wird sehr interessant sein heute Abend zu sehen, was passieren wird. Freunde, ich freu mich.

Dass bald Generäle im TV auftauchen werden, ist klar. Aber ich denke noch nicht heute.WE.
 

[13:00] Vom Mainstream verstoßen:  „Aber wir leben nicht in normalen Zeiten“ Insel der Freiheit: Mit Uwe Tellkamp, Jörg Bernig und Monika Maron startet die Dresdener „Edition Buchhaus Loschwitz“ ihre neue Reihe „EXIL“


Neu: 2020-03-16:

[17:30] PI: Broder über Corona Das Gute ist: Niemand redet mehr über Greta Thunberg!


Neu: 2020-03-15:

[12:20] Anderwelt: Die Corona-Hysterie im Vergleich zur Tuberkulose-Wirklichkeit


Neu: 2020-03-14:

[17:00] Leserzuschrift-DE zu Neues Video aufgetaucht Naidoo verteufelt Fridays for Future

Naidoo kriegt jetzt die vollumfassende Gutmenschen Keule! Rassist, Klimaleugner und Verschwörungstheoretiker! Er bekommt ab nun keinen Fuß mehr auf den BRD Boden!!! Ist auch nicht nötig, da dieses Regime gerade zuende geht!
Achso. Ich gebe ihm vollumfänglich Recht!!!

Lange wird diese Keule jetzt nicht mehr geschwungen.WE.
 

[15:10] Leserzuschrift-DE: Corona Panik im Umfeld:

Die Panik ist da! Aus meiner Familie nur zwei Beispiele, typische Schlafschafe, die von Finanzkrise, Gold und Vorsorge nie was hören wollten, der eine geht nur noch mit Handschuhen aus den Haus die andere bleibt gleich ganz daheim und will nicht mal Verwandte noch sehen, das Auto volltanken Kanister zusätzlich, Klopapier hamstern ........ When Panic , Panic first!
Dabei hat das Corona Virus auch positive Seiten, haben die Menschen echte Probleme, verschwinden die eingebildeten und eingeredeten wie Diesel, Klima, Gender-Klos, Gleichstellung und Quotenfrauen usw! Berlin macht dicht, so wurde gerade eben im ZDF-TV ein Club-Chef gezeigt aus der "arm aber sexy Stadt"-Berlin, der sagte er wäre in 4 Wochen pleite mit seinem Schwulen-Club, da hält sich mein Mitleid in Grenzen.

[16:00] Man sieht: Corona wirkt, wegen dem Medien-Hype.WE.
 

[10:45] ET: Coronavirus-Neid: Klima-Aktivisten sehen sich durch Pandemie an den Rand gedrängt

Gerade in diesen Zeiten wird die FFF-Generation durch Internetkonsum zu mehr CO2-Ausstoß beitragen als die ihnen so verhasste Großelterngeneration.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Zum Thema Großeltern, wenn die Kiddies wüßten was Oma und Opa so alles bezahlen, mit der Schultüte angefangen, über Klassenfahrten bis zum Urlaub usw: Ist zwar 3 Jahre her aber daran dürfte sich nicht geändert haben: Ich brachte meinen Sohn zur Fahrschule und redete mit dem Fahrschulbesitzer, denn der Unterricht war noch nicht zu Ende und der Fahrlehrer befasste sich noch mit den Fahrschülern und deren Fehler. Ich sagte, weil ich die Abschlagsrechnung von Ihm gerade erhalten hatte so: Dann muss Papa das mal bezahlen: Da antwortete er ja, das ist die Ausnahme, denn zu 80 % wird die Rechnung von Opa und Oma überwiesen - sonst gäbe es keine Fahschule. Wenn mal 1 bis 2 Kinder pro Virteljahr selbst bezahlen ist es die Ausnahme und am Lernen kann es auch beobachtet werden. Auch haben diese Fahrschüler dann 0 Fehlzeiten in der Theorie.

[13:25] Leserkommentar-DE:

Gretel im online-Streik, ich bin sprachlos. Respekt für die Macher! Das war immer so spannend, auf windy.com Schiffe versenken zu spielen, oder andere Kinderspiele. Da fehlt jetzt irgendwie was zur Belustigung. Auch die mißlungegenen Versuche mit den Feuerwehrautos, die rotes Wasser rumspritzen. Wenn ich das alles in ein paar Jahren meinen Enkeln erzähle, werden die sagen, Ihr habt ja lustige Zeiten gehabt ! Können wir das nachspielen? Nein, sonst geht der Mist wieder von vorn los...
 

[9:40] Fassadenkratzer: Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren

[7:30] Andeas Unterberger: Wir sind doch gesellige Wesen (die von etwas leben wollen)!

Diese Exempel zeigen: Wie schlecht die Zeiten auch waren, es war immer wichtig, die Menschen bei Laune zu halten.

Stimmt: nicht einmal in den schlimmsten Kriegszeiten gab es diese Einschränkungen, die uns der derzeitige Corona-Hype bringt.WE.


Neu: 2020-03-13:

[13:50] Kommende Woche keine internationale Spiele: UEFA verschiebt CL- und EL-Spiele

[15:20] Ramstein-Beobachter:
Die Schlafschafe werden glauben, dass der Spielbetrieb tatsächlich wieder aufgenommen wird. Wie ich schon vor Monaten schrieb, wird es nach dem Systemcrash keinen Profisport mehr geben. Wie zu Fritz Walters Zeiten werden die guten Spieler wieder arbeiten müssen und spielen dann für einen Appel und ein Ei. Früher nannten die das Kartoffelspiele.
Die Schafe werden sehr bald sehr viel Zeit zum Nachdenken haben. Kein Fußball, keine Partys, keine Feste, da wird es schwer sich abzulenken. Wenn dann sehr bald die Discounter nichts mehr im Regal haben, vor allem Alkohol, dann wird es richtig heftig. Da werden einige Gehirne, falls noch in ausreichendem Maß vorhanden, gereinigt werden.

Wenn die Finanzierungsquellen des Profi-Fussballs versiegen: PayTV, Sponsoren, reiche Funktionäre...WE.
 

[12:40] Anderwelt: Xavier Naidoo – Ein dunkelhäutiger Sänger mit afrikanischen Wurzeln wird des Rassismus bezichtigt und fliegt bei RTL raus


Neu: 2020-03-12:

[18:30] ET: Immer mehr Bühnen stellen Spielbetrieb ein

Diese linken Subventionsfressern können zu bleiben.WE.
 

[8:45] Jouwatch: RTL knickt vor linkem Shitstorm ein: Xavier Naidoo nach Kritik an Flüchtlingspolitik bei DSDS gefeuert


Neu: 2020-03-11:

[14:40] ET: Alle Bundesliga-Partien am Wochenende ohne Zuschauer

Spielen müssen sie wohl wegen der TV-Rechte.WE.
 

[13:10] Leserzuschrift-DE zu Xavier Naidoo Video: Stürzt er über diesen Text?

Ein Video von Xavier Naidoo gegen Political Correctness sorgt für Aufregung - und beschäftigt auch RTL, wo der Sänger in der Jury der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" sitzt.

Mal sehen wie lange das Video online steht. Hier schlägt die Zensur garantiert voll durch. Auch wenn Xavier Naidoo Recht hat!


Neu: 2020-03-10:

[16:10] Jouwatch: Abt. Rassismus: Bahlsen benennt „Afrika-Kekse“ um

Wieder ein Konzern kuscht vor einigen Linken.WE.

[18:15] Der Mitdenker: Hilfe, Deutschland verblödet !

Die Linksgrünveganverschwulten sind alle irre, anders ist es nicht zu erklären. "Zahlreiche" Käufer haben sich beschwert, weil ein Keks "Afrika" heißt. Ja, das Nennen eines Erdteils ist überschwerer Rassismus, da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Hätte der Produzent einen Keks mit (braunem) Kakao vielleicht Antarktis nennen sollen, oder Europa ? Diese Geisteskranken gehören weggesperrt, möglichst lange. Tradierte Namen, wie "Negerkuss" gehören zur Deutschen Sprache, wie z.B. "Tempo". Die Gutmenschen machen sich einfach lächerlich, wenn sie als Volkserzieher auftreten wollen. Die Konzerne haben aber mehr Angst als Vaterlandsliebe und lassen sich immer wieder von solchen Hans-Wurst-Dummbroten in die Enge treiben.

Und ich warte schon lange drauf, daß die hiesigen Volksverräter den norddeutschen Ort "Negerbötel" umbenennen, aber entweder sind sie da noch nicht darüber gestolpert (Wissen ist bekanntermaßen nicht die Domäne der Pfötchenheber, s. z.B. Kobold) , oder der dortige Bürgermeister ist wehrhaft. Vorschläge wären z.B.: "Maximal pigmentiert-Bötel" , "Invasoren-Bötel" und "Verbotenes-Wort-Bötel".

Das sind Konzern-Lohnsklaven die Angst um ihre Jobs und ihre Karriere haben. Die Kredite lassen grüssen.WE.

[19:40] Leserkommentar-DE: Aber wenn es gegen Bayern als Personen oder als Land geht, ist jede Beleidigung luuuuuustig:

- Bernd Stelter: Bayern ! 50 Jahre zurück !
- irgendein WDR (!!) Reporter im Karneval: in Bayern gibts also auch schon Handys !
- ein "Komiker" aus Hessen: Deutschland wird verseppelt ... wenn man bei den Bayern im Stammbaum zurückgeht, kommen spätestens im 3. Glied die ersten Vierbeiner.

Lustig ! Sag das mal über oder zu Türken: wenn man im Stammbaum der Türken ... !
Rassismus ist halt teilbar, so wie in den 80ern Sicherheitspolitik.

Bayern ist den Linken einfach nicht links genug.WE.
 

[13:00] Bild: Tuttosport berichtet von Druck auf Uefa-Boss: Wird die EM um ein Jahr verschoben?

Jetzt werden dem Volk wohl bald auch die "Spiele" genommen.
 

[9:50] Leserzuschrift-CH zu Grundschule: Viele Kinder sind „eigentlich nicht beschulbar“

Julia Petry ist gerne Grundschullehrerin. Doch die Schwierigkeiten würden immer mehr, sagt die Pädagogin. Vor allem, weil die Zahl der Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und sozialen Problemen „extrem“ zugenommen habe.

Eine völlig dekadente Gesellschaft von Erwachsenen und voller heranwachsender Hybrid-Zombies.

[10:15] Es sind wohl eher Kulturprobleme, aber das ist in diesem Medium tabu.WE.


Neu: 2020-03-09:

[17:00] Unzensuriert: Zum Weltfrauentag: Gewidmet unseren Müttern und Großmüttern

[13:45] Anderwelt: Zum Weltfrauentag: Hört endlich auf mit der zwanghaften Weiberwirtschaft!

[18:30] Leserkommentar-AT:
Sollte wahrheitsgetreu "Weltgenossinnentag" heißen, schließlich handelt es sich um einen Kommunisten-Feiertag. Diese einseitige ideologische Ausrichtung kann eigentlich nur durch die Einführung eines eigenen "Weltburschenschaftstages" zum Ausgleich gebracht werden.

Ja, das sind alles Linke, die für sich Vorrechte haben möchten.WE.
 

[8:00] Andreas Unterberger: Die unangenehmen Fragen zum Frauentag

Die Kampf-Feministinnen gehen mit dem heutigen System auch unter.WE.


Neu: 2020-03-08:

[16:50] Mannheimer-Blog: Deutsche Schulen: Wie linke Lehrer unsere Kinder indoktrinieren. Ein heimlicher Ton-Mitschnitt aus einem Unterricht an einem Gymnasium

Unglaublich, was hier abläuft. Und niemand greift ein, weil Linke alles dürfen. Dieses System muss weg.WE.
 

[16:45] Jouwatch: Wahnsinn: Internationaler Frauentag in Stuttgart

[12:10] ET: Ungleichheitsforscher will Vermögensteuer bis 90 Prozent

Dann sollte er gleich einmal von seinem Gehalt 90% abgeben. Und er sollte den aktuellen Tögel-Artikel bei uns lesen.WE.

[18:30] Der Silberfuchs:
Dieser Piketty lässt den Erfolg aus seinem Buch auf dem Konto bei der Bank, "weil er so viel Geld gar nicht braucht." Ich denke, das ist auch gut so, denn nur so kann ihm das Leben bald eine ganz dringend nachzuholende Lektion in Sachen Wirtschaft erteilen. So ein linker Idiot!

Bei diesen Linken ist alles möglich.WE.
 

[12:00] Leserzuschrift-DE zu Um Gleichstellung geht es nicht: Was Quotenfrauen können, kann sonst niemand

Woher will der Journalist das wissen? Ein Kulturwandel zum Schlechteren hin! Auch dieser Tanz um das Goldene Gleichstellungskalb sollte mit dem Börsencrash untergehen. Dieser Medienhype zur Bevorzugung von Frauen ist nicht mehr zu ertragen. Es ist eine Form von Rassismus gegen den Mann, eine politisch und medial erzeugte Diskriminierung. Der Hintergrund ist klar: Frauen neigen dazu, links zu sein und sich von Tränendrüsenbildern beliebig beeinflussen zu lassen. Das nützt den NWO-Eliten, die Minderjährige aus aller Herren Länder in Europa ansiedeln möchten Sie benutzen die Frauen für ihre Antifa, für diverse FFF-Greta-Zwecke und für den Menschenhandel. Warum wohl hat man zur Rettung von Flüchtlingen eine Frau mit dem Raketennamen gehypt? Oder die obersten EU-Posten mit Frauen besetzt? Die FFF-Bewegung mit Frauen besetzt?

Heute ist Weltfrauentag. Das sind die Medien voll mit solchem Zeug.WE.
 

[9:25] PI: "Wenn die AfD an die Regierung kommt, dann dürfen 90% unserer Schüler gar nicht mehr hier sitzen" Gymnasiallehrer tritt Neutralitätsgebot mit Füßen

[12:00] Leserkommentar-DE:
Dieser dumme linke Lehrer kritisiert zu Recht, dass das Kollektivrecht vor dem Individualrecht steht. Er scheint aber nicht zu merken, dass es genau die Politik der Linken und Grünen ist, die jedem Ausländer, jedem Schwulen usw. seine eigenen Rechte geben will. Und damit werden die Rechte aller beschnitten.

Das mit den Kollektivrechten für bevorzugte Gruppen ist eine Eigenheit der Linken.WE.


Neu: 2020-03-07:

[16:45] Jouwatch: Sinnbild einer kaputten Gesellschaft: Atemschutzmasken aus Kinderkrebsklinik gestohlen

[8:00] Jouwatch: Linksradikale und „Kulturschaffende“

Diese linken Subventions-Abgreifer sollten sich bereit machen für echte Arbeit im Straflager.WE.


Neu: 2020-03-06:

[20:00] ET: „Pioniergruß und brutale Bildsprache“: Berliner Kita- und Schulprojekt zieht Elternprotest nach sich

Weg mit diesem linken Dreck.WE.
 

[19:15] 20min: 40 Prozent weniger Kunden Sexarbeiterinnen fordern Geld für Corona-Ausfälle

Aus Angst vor Ansteckung streichen Freier den Gang ins Bordell. Betreiber und Sexarbeiterinnen fürchten um ihre Existenz und wollen Entschädigung.

In diese Bordelle geht man ohnehin nicht. Dort gibt es nicht nur Corona, auch andere ansteckende Krankheiten. Auch heimlich gedrehte Erpresser-Videos. Als ich 2010 in meine derzeitige Wohnung in Wien eingezogen bin, gab es dort ein chinesisches Geheimbordell. Dieses habe ich ausgeräuchert. Irgendwann begann ich die total ängstlichen Freier zu fotografieren. Danach wollte mich die chinesische Puffmutter mir ihrem Prügel erschlagen, mich dem sie ihre Huren prügelte. Danach liess ich mir eine einbruchshemmende Türe einbauen. Meine Strafanzeige wegen Sachbschädigung der vorigen Eingangstüre hat der Staatsanwalt eingestellt.WE.

PS: sogar Pürstls Räuber kamen nicht hinein. Aber die kommen auch noch dran.
 

[18:45] Leserzuschrift-CH zu Wasserkisten oder Möbel transportieren? Mit diesen E-Leihrädern soll es klappen

Hahahaaa... Warum nicht gleich Esels- oder Ochsenkarren wie vor 200 Jahren ???

In Wien sieht man machmal Lastenräder, aber von Idioten-Muskelkraft getrieben. Aber in der Nähe meiner Fluchtburg habe ich noch nie eines gesehen.WE.
 

[16:30] PI: Seit‘ an Seit‘ mit Claudia Roth Bischof: AfD ist selber schuld, wenn ihre Autos angezündet werden

Nur mit einer linken Gesinnung macht man bei den Evangelen Karriere.WE.

[16:50] Krimpartisan:
So eine Aussage vom Bischof einer Amtskirche hat schon was... ... ...Ich hoffe, von denen bleibt kein Staubkorn übrig!!!

Alles ab Bischof aufwärts dürfte entfernt werden.WE.


Neu: 2020-03-05:

[19:30] RT: Turnschuhe mit vermeintlichem Hitler-Konterfei: Vorwürfe gegen Sportmarke Puma

Die Demokratten spinnen jetzt wirklich. Schickt sie zu echter, harter Arbeit in die Straflager.WE
 

[17:35] Jouwatch: Greta hat ausgedient: Nicht mehr wichtig für die FFF-Klimahysteriker

[13:20] JF:  „MeToo“-Bewegung: Sorge vor Kritik: Disney streicht männlichen Charakter aus Film

[14:00] Warum verzichten diese Schwachsinnigen aus Ecotopia dann nicht ganz auf die Verfilmung?WE.


Neu: 2020-03-04:

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Verena Brunschweiger Geburtenstopp, bis sich alles wieder beruhigt hat

Dass die Europäer aussterben und dann durch pakistanische Flüchtlinge ersetzt werden, die dann eben nicht auf Vermehrung verzichten werden, um viel Kindergeld einzusacken, das kommt im Artikel natürlich nicht vor. Da geht es nur darum, wie die Europäer dazu motiviert werden, Kinder und Geburten zu hassen, unter dem Deckmantel der Weltliebe und zum Zweck des Klimaschutzes ... make love, not Babys... richtet sich an die Adresse der weißen Schuldigen... nur!

Seid sicher: im neuen Kaiserreich kommt die autochtone Grossfamilie wieder. Hat man mir in einem Briefing gesagt.WE.

[10:20] Krimpartisan:
Jeden der so etwas verlautbart, verbreitet oder unterstützt muß man ohne Ausnahme sofort an die Wand stellen!!! Und das MUSS kommen. Ungeziefer gehört ausgerottet.

Nein! Vorher sollen sie einmal richtig arbeiten.WE.

[13:45] Leserkommentar:
Wenn ich die 38-jährige CO2-Ausatmerin Brunschweiger richtig verstehe, könnte sie durch postwendenden Selbstmord immer noch ungefähr die Hälfte des Schadens abwenden, den ihre Mutter durch die Geburt dieser Tochter heraufbeschworen hat.

Zum Selbstmord sind sie zu feige.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: Kommentare vom Krimpartisan:

Das muß ich nun auch mal los werden, weil schon lange angebracht. Die Kommentare vom Krimpartisan sind kurz, auf den Punkt, feurig wie das Salz in der Suppe. Das belebt Hartgeld ungemein. Danke an den Krimpartisan dafür!

Die Kommentare vom Krimpartisan haben mir heute wieder 2 Anzeigen des irren Anzeigers eingebracht. Diesesmal sogar an den Pürstl persönlich. Bald werden alle abgeholt.WE.

[14:35] Leserkommentar-AT:

Wir sollten alles, was von dieser Seite kommt, einfach nicht mehr ernst nehmen. Schade um Nerven und Gesundheit. Normalerweise würden solche Artikel im "Klapsmühlen-Boten" erscheinen, und so wird es in Zukunft wohl auch sein.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Geburtenstopp für Deutsche, etc., ob dies der Wirtschaft recht sein kann - langfristig sicherlich nicht, denn dann bricht deutsche Wirtschaft vollens zusammen. Das große Spiel läuft sicher unter der Prämisse: Systemabbruch und -Umbau durch und mit Hilfe der Zuwanderung. Folgend der Aussage von H. Schäuble vor wenigen Jahren: "wir müssen erst Chaos erzeugen, - und dann kommen wir mit unseren Lösungen"...
 

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Deutsche Unis sind Weltspitze – aber nur in Alte Geschichte und Theologie

Verheerendes „PISA“-Ergebnis bei den Unis... Weltspitze, aber nur bei der Dekadenz, in den Genderwissenschaften, bei der zum Islam offenen Weltrettungs-Theologie und in „Alte“ Geschichte, insbesondere spezialisiert auf die 12 entscheidenden Schuldjahre. Bei den Ingenieurwissenschaften, da haperts, das verträgt sich eben nicht mit dem von oben verordneten Kampf zur Rettung des Planeten, dazu bracht man keine Fakten, sondern Klimawahn und Schwafelwissenschaften-Propaganda und ein Großpaket Schuldkult. Und genau dort sind wir nicht nur Weltspitze, sondern Milchstraßen-Spitze.

Sie werden wieder Weltspitze werden, aber erst nach der Privatisierung und Generalreinigung.WE.

[10:00] Der Mitdenker:
In den frühen 70ern habe ich Vorlesungen bei einem Genie gehört, der gehörte, in seinem Fachgebiet, zu den 3 führenden Wissenschaftlern der Welt. Durfte damals schon weltweit reisen, zu Kongressen usw. - und das zu DDR-Zeiten ! Der war auch als Professor, absolute Rarität, nicht in der SED und das ging eigentlich gar nicht. Kann mir heute irgendeine Uni oder Hochschule zeigen, daß wir so etwas in Deutschistan haben ? Ganz sicher nicht, denn Wissen, das war gestern, heute sind 30 oder 40 Geschlechter gefragt (hoffentlich gibt es bald wieder zwei), Kampf gegen rrrächts ist gewiß Vorlesungsthema - und ab und zu gehen wir wohl nicht in die Kneipe, wie damals, sondern spielen ein wenig Antifa. Alles wurde hier zerstört, von Autoindustrie bis Unis, von Medikamentenversorung bis Familie - Millionen an Zudringlingen als Zugabe - sind wir schon Kalkutta, merken es nur nicht, wie der Frosch im ständig heißer werdenden Wasser ?

Solche Genies werden wir im neuen deutschen Kaiserreich auch wieder haben, nachdem der heutige Gender-Dreck in die Straflager getrieben wurde.WE.

[10:30] Krimpartisan:
Zum Mitdenker 10.00: Oh wie schön ist Panama...ich meine Kalkutta! Glauben Sie, in Kalkutta ist es so grausam dekadent und krank wie in der BRD??? Glauben Sie das wirklich? Dann fliegen Sie bitte einmal dorthin!


Neu: 2020-03-03:

[13:40] Mopo: Luisa Neubauer abgesägt! Hamburgerin wird zum Streitthema bei Fridays for Future

Zu viele Reden oder zu viele Flüge?
 

[8:20] Unzensuriert: Universität Wien Linke ÖH-Studentenzeitung mit eigenwilligen Kriterien für Schreiber-Auswahl

Die nächste Ausgabe der zeitgenossin wird im Mai erscheinen und eine reine Frauen*-, Lesben*-, inter*-, nun-binary* und trans*-Ausgabe, das heißt es werden bewusst nur FLINT* Personen an der kommenden Ausgabe mitwirken.

Was FLINT sein soll, weiss auch ich nicht. Aber nagelt diese Linken ans Kreuz.WE.

[8:50] Leserkommentar-DE:

FLINT sind die Anfangsbuchstaben der aufgelisteten Gruppierungen; non-binary habe ich nachgeschaut: Nichtbinäre Geschlechtsidentität, kurz nichtbinär (auch als Bindestrich-Schreibung nicht-binär; englisch nonbinary, kurz enby), ist eine Sammelbezeichnung für Geschlechtsidentitäten aus dem Transgender-Spektrum, die weder ausschließlich männlich noch weiblich sind, sich also außerhalb dieser binären Einteilung befinden.

[13:15] Dieser Schwachsinn und diese Bezeichnungen interessieren ohnehin fast niemand.WE.

[14:50] Krimpartisan:
Sehr bald ist das Alles zwei Meter unter der Grasnarbe. Gott sei Dank! Dann liegen sie neben ihren Flintsteinen...


Neu: 2020-03-02:

[17:45] Jouwatch: Fan-Ultra-Kampagnen gegen Dietmar Hopp: In jeder Hinsicht „linke“ Aktionen


Neu: 2020-03-01:

[19:45] ET: Coronavirus wirkt sich auf Sportler aus: Keine Autogrammstunden, Spiele ohne Zuschauer

[17:45] PI: Pharmaindustrie und Chemie statt grüne Kräuter Wird das Corona-Virus die Grünen killen?

[12:00] ET: Umfrage: Jeder Dritte will nicht auf eigenes Auto verzichten – selbst bei kostenlosem Nahverkehr

[12:00] Leserzuschrift-DE: Schüler müssen mit 6 Kilo Gepäck 8 km laufen um nachzuerleben wie es afrikanischen Kindern geht:

Rheinland Pfalz - Nähe Mainz - Mindkontroll vom Feinsten: Eine Gitarrenschülerin von mir berichtete mir am Freitag aufgebracht, dass in ihrer Schule alle Schüler zu Fuß 8 km laufen müssen mit einem Rucksack mit sechs 1Liter Wasserflaschen als Gepäck um nachzuvollziehen wie es Kindern in Afrika beim Wasserholen geht. Danach dürfen sie noch spenden für Entwicklungshilfe in Afrika. Die Schülerin ist stinke sauer und überlegt an diesem Tag krank zu sein. Die Schuldkomplex Programmierung im Gehirnwäsche-Boot-Camp Schule nimmt immer lächerlichere Außmaße an.

Dieses abartige Bildungssystem kommt weg.WE.

[12:15] Krimpartisan:
Es ist nur noch kriminell und/ oder geisteskrank, was in der BRD momentan so abgeht. Mir tut jedes Neugeborene leid. Wie schön ist es dagegen in allen Ländern Osteuropas. Man könnte sich fast an das Paradies erinnert fühlen. Zumindest im Vergleich zu Westeuropa, der Latrine der Welt!


Neu: 2020-02-29:

[9:50] Mit Schubkarre und Leiter in der U-Bahn: Linker Irrsinn: Dachdecker-Protestaktion gegen Fahrverbote in Frankfurt

[10:20] Der Bondaffe:

Den linken Irrsinn könnte man ganz einfach beenden. Lassen Sie als linke Idee ein Rolltreppen- und Liftverbot einführen. Da könnte man eine Menge Energie einsparen. Sollen die Leute doch zu Fuß gehen. Alles bio, alles grün. Passt! Was denken Sie, was da los wäre?

[10:30] Hier erkennt man, dass diese grünen Affen in Politik und Verwaltung nie wirklich gearbeitet haben. Denn sonst wüssten sie, dass das Auto für die Handwerker auch Werkzeug- und Materiallager ist.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE:

Wenn die Handwerks-Betriebe halbwegs intelligent wären, würden sie ALLE GEMEINSAM Behörden nicht mehr beliefern und betreuen. Wenn die Sche.... über den Flur fließt, sind es zuerst die GrünInnen, die auf den Stuhl springen. Ruckzuck ist das Problem wieder aus der Welt. Intelligenz bei RRG lässt sich wahrscheinlich an einer Hand abzählen, bestes Beispiel ist die Sprechpuppe.


Neu: 2020-02-28:

[16:45] Jouwatch: Staatskirchen-Bischof: Linke = lupenreine Demokraten – AfD = Faschisten

Dieser Evangele dürfte ein lupenreiner Kommunist sein.WE.

[17:00] Krimpartisan:
Wenn die Mitglieder und Wähler der AfD für diesen Abschaum der Menschheit Faschisten sind, dann wäre ich in seinen Augen wohl ein Hyper-Nazi. Ich bin aber im Gegensatz zu diesem evolutionären Dreck ein "lupenreiner" Christ!!! In der Hölle wird er ewig schmoren, so wahr mir Gott helfe.

Auch Merkels Vater dürfte mehr Kommunist als Christ gewesen sein.WE.


Neu: 2020-02-27:

[19:45] BTO: Arzt: Coronavirus ein elementarer gesamtgesellschaftlicher Schock

Vielleicht könnte das Virus auch diverse Dekadenzen auslöschen.


Neu: 2020-02-25:

[18:00] Jouwatch: Der Irrsinn kennt kein Halten mehr: Geschlechtergerechtes, nicht-weißes Kartenspiel

Diese Linken kennen wirklich keine Grenzen. Mögen sie bald alle abgeholt werden.WE.


Neu: 2020-02-24:

[17:40] Leserzuschrift-AT zu FPÖ fordert Land Rechtsstreit um Salzburgs Schützen wird Politikum

Es wird in allen Bereichen und in kleinen Einzel-Schritten unsere Heimatverbundenheit, unser Brauchtum, unsere Kultur, unser Geld, unser Weihnachtsfest, unser Fasching, unsere Kleidung, unsere Lebensart, unser Nationalstolz abgeschafft, um der linken Multikulti- und Umvolkungsstrategie und deren Interessen alle Wege zu ebnen...

Die Linken mögen Waffen und das Schiessen generell nicht. Die Schützen auch nicht.WE.
 

[9:05] Leserzuschrift-DE zu Bitte, was?: Schule verbietet „Karneval” und kassiert Proteststurm im Netz

Eine Grundschule in Zevenaar, einer Kleinstadt wenige Kilometer hinter der deutsch-niederländischen Grenze, hat nun den Begriff „Karneval“ aus den Feierlichkeiten gestrichen. Sehr zum Unmut etlicher Jecke! Statt der Karnevalsfeier gibt es dort dieses Jahr ein „Verkleidungsfest“.

Die linken Pädagogen im Eifer des Gefechts im Krieg für eine bunte Gesellschaft, sprengen jetzt alle Fesseln des autochthonen Brauchtums, das sie gänzlich ausmerzen wollen. Vernichtungswille in der Schule!

[11:35] Der Silberfuchs:

Da es jetzt einmal [öffentlich] in der Welt ist, wird es entweder ganz viele Nachahmer oder gar keine, weil die Zeit bis zum Systemwechsel nicht mehr reicht, geben. Ich hoffe, all diese perversen Gutmenschen und Mitläufer bekommen bald den ihnen zustehenden gerechten Energieausgleich.

[12:10] Man sieht, den gleichen PC-Unfug gibt es überall im Westen.WE.


Neu: 2020-02-23:

[19:00] Leserzuschrift-DE zu Veranstalter sauer auf Berliner Behörden Judenhass-Demo verdrängt Oldtimer-Show

Wenn eine linke Sache gegen eine Traditions-Sache aus dem Bereich Bäh und Pfui (Autoscham) abzuwägen ist, dann entscheiden sich linke Senatsfürsten dann doch für das Linke, in diesem Fall für eine Veranstaltung, die ihrer Gesinnung sehr nahe und dem Islam zugute kommt. Der Auto-Stolz der Deutschen kann da gerne weichen und sterben. Wie alles, was mit Auto zu tun hat, ausgenommen E-Autos.

Zum Veranstaltungstermin regiert in Berlin schon der Kaiser.WE.
 

[15:15] Jouwatch: Bütten-Propaganda in Mainz wie im Dritten Reich: Systemkarneval als Anti-AfD-Wahlkampfinszenierung

Vermutlich war das eine Bedingung für die Live-Übertragung im ZDF.WE.
 

[12:30] PI: Leiter des Dortmunder Stadtgymnasiums außer Rand und Band Gehirnwäsche an „Schulen ohne Rassismus“: AfD hat mitgeschossen!

Solche Propaganda hat in einer Schule nichts zu suchen.WE.


Neu: 2020-02-22:

[15:40] Der Bondaffe zu Klimademo mit Greta Thunberg in Hamburg – Polizei verstärkt wegen „rechter Terrorgefahr“ Präsenz

Witzig. Die jungen Kids haben absolut kein Sicherheitsbewußtsein mehr. Keine Instinkte vorhanden, wenn's ums eigene Überleben geht. Wenn unter 30.000 Teilnehmern nur eine Corona-Virus-Schleuder dabei ist, dann gibt es ein Problem. Wenn es diesmal nicht passiert, dann eben bei irgendeiner der nächsten großen FFF-Demonstrationen.

Die wirklichen Gefahren erkennen sie nicht.WE.


Neu: 2020-02-21:

[16:30] PI: Stadtgymnasium Dortmund Schuldirektor betreibt öko-radikale Meinungsmache auf Schulhomepage

[15:00] WB: Volks-Rock'n'Roller wurde nicht nominiert Amadeus Award: Gabalier rechnet in Video knallhart ab!


Neu: 2020-02-20:

[12:30] Jouwatch: Sie sind überall: Opel mit „Hakenkreuz“-Felgen sorgt mal wieder für Unruhe

Die schwachsinnigen Linken sehen überall Nazis.WE.
 

[12:35] Anderwelt: Die Gesellschaft ist nicht nur gespalten, sie ist total zerfleddert


Neu: 2020-02-19:

[14:20] Leserzuschrift-DE zu Mit dem Maschinengewehr für Vielfalt und Toleranz: Stadt Dortmund finanziert Gewalt-Comic gegen Rechts

Jetzt stellen Sie sich mal vor, jemand würde genau den selben Comic machen nur mit einem Antifanten oder gar IS-ler als MG-Opfer. Da würde binnen Stunden der Bundesanwalt Ermittlungen einleiten.

Auch alle Linken würden sofort aufschreien.WE.

[15:15] Der Mitdenker:
Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und manche etwas gleicher !
Das muß man gelesen haben, sonst glaubt man es nicht. Hier wird allerübelste Hetze getrieben, Wasser auf die Mühlen von Antifa & Co. Nach dem Motto: "Die Politik steht hinter uns" wird es bald den ersten Toten geben, der dann versehentlich von einem Antifanten erschlagen wurde. Das habe ich schon lange prophezeit, aber nun, wo die Lügerei nicht mehr zu überbieten ist, wird es wohl nicht mehr lange dauern.
Genau wie der 14.20-Leser schreibt: Das Ganze mit einem Neger und die Volksverräter würden einen Krisenstab einrichten und so lange ermitteln, bis wir rrrrrrrächts ausgeräuchert haben.

Wir sollen das heutige System hassen lernen.WE.
 

[11:00] Jouwatch: Für Tesla und das Weltklima: „Süddeutsche“ und Grüne für Rodungen auch ohne Rechtsgrundlage

[13:30] Leserkommentar-DE:

Die wissen es sehr wohl: „Wir haben in Deutschland ein nie dagewesenes Artensterben, aber das hat nichts mit Tesla-Giga-Factories oder der Windenergie zu tun!“ behauptet etwa Oliver Krischer, Grünen-MdB und BUND-Mitglied. " Besser kann man sich nicht selbst entlarven. Gut, die sind eh alle ausbildungsbefreit und kommunistisch-faschistoid in ihrem Wahn.

[13:45] Doppelmoral ist bei den Grünen generell üblich. Dem Volk wollen sie das Fliegen verbieten, selbst fliegen sie um die Welt.WE.


Neu: 2020-02-18:

[16:15] Jouwatch: SPD-Muslime und „Liberale“ gehen an die Decke: CDU-Amthor nach Leitkultur-Vorstoß sofort ans Kreuz geschlagen


Neu: 2020-02-16:

[15:50] Unzensuriert: Klimaforscher prophezeiten 2007, dass 2020 die Erde nicht mehr zu retten sei

Die Welt gibt es aber immer noch. Diese Schwachsinnigen leider auch.WE.

[18:00] Der Mitdenker:
Klimaforscher ist, ganz besonders unter Merkel & Co., ein absolut krisensicherer Beruf. Über Jahrzehnte Schwachsinn verbreiten, immer die Statistik so fälschen, daß IM Erika und Konsorten zufrieden sind, monatlich die dicke Kohle einstreichen und so wunderbar parasitär der Rente entgegendämmern. Mal sehen, wenn der Systemwechsel vorüber ist, wie viele dieser Pseudo-Wissenschaftler dann den Deutschen Acker bearbeiten, denn ein Nachtwächterstaat braucht solche Berufslügner nicht.

Nicht mehr lange, die werden jetzt auch bald alle abgeholt.WE.
 

[15:45] Jouwatch: SZ-Nachhilfestunden in „politischem Blockflöten“: Wenn die Mutter der Nachhilfelehrerin bei der AfD ist…

Die linken Gutmenschen wollen in keinster Form bei der AfD anstossen.WE.
 

[9:00] PI: Fridays for Future plant Unterricht während der Demo durch Lehrer in Einkaufswagen Walking Classes: Klimabewegung nun völlig durchgeknallt

[8:30] Leserzuschrift-DE zu So reagiert Versandhändler Otto auf einen rassistischen Kommentar

Die gesamte Medien-, Werbe- und Modebranche ist mit Umvolkungsphantasien verseucht und verwendet liebend gerne Farbige, hauptsächlich hübsche Mulattinnen und Mischrassenexemplare, für ihre Werbung. Bei Kritik wird mit psychologischen Tricks gekontert, in dem Bewusstsein, dass die politische und mediale Großklasse die bestmögliche Rückendeckung bietet bei allem, was mit Migration zu tun hat, weil diese Migration als politisches Existenzelixier entdeckt haben. Migranten sind sakrosankt geworden, Kritik an Migranten ist ein Empörungsfaktor für die obige Klasse. Man gehört einfach zu den Guten, wenn es möglichst bunt zugeht. Und dafür wird reichlich gesorgt. Der Schreibfehler der Nutzerin wird von den Medienhuren natürlich extra hervorgehoben. Dabei hat die Nutzerin 100 % Recht, siehe hier: Otto –Damenmodekleider Wer da nicht sofort sieht, wie wichtig den Werbefuzzies die mulattischen Models sind, muss blind sein. In einigen Bildzeilen sind ausschließlich Farbige zu sehen! Hier wird uns das Mischrassenkonzept für die Zukunft überaus aufdringlich serviert.

Wer im linken Journalismus keinen Job findet, geht in die Werbung.WE.


Neu: 2020-02-15:

[17:00] Jouwatch: Immer mehr Brennpunktschulen: So geht Deutschland vor die Hunde

[19:00] Krimpartisan:
Die BRD (von Deutschland wollen wir nicht mehr reden!) ist ein einziger Brennpunkt!!! Im wahrsten Sinne dieses Wortes!


Neu: 2020-02-14:

[16:15] Unzensuriert: Empörung über „linke Gehirnwäsche“ zum Thema Asyl in Volksschul-Lesebuch

[16:15] Jouwatch: Islamhöriges Bistum Münster erteilt AfD-Mitgliedern Berufsverbot

Was geht es denn diesen Pfaffen an, welcher Partei Kirchenmitarbeiter angehören?WE.
 

[8:45] Wieder einmal: Rassismus-Alarm in Mannheim: „Sarotti-Mohr“ soll verschwinden

[8:00] Andreas Unterberger: Feminismus: Wo sind nur die Frauen hin?

Die 4 kaiserlichen Minister, die ich kenne, sind alles Männer. Warum wohl?WE.


Neu: 2020-02-13:

[10:45] PP: Heldin: Diese Frau kämpfte erfolgreich gegen rassistische Karnevals-Deko in Bäckerei

Diese Linken suchen schon mit der Lupe nach Rassismus.WE.

[13:40] Der Mitdenker:
Frau Grawinkel hat einen Sprung in der Schüssel, aber keinen kleinen !
Beim nächsten Einkauf, wenn diese Person wieder dort kaufen will, würde ich sagen: Schauen Sie, ich bin ein übler Rassistenbäcker, ich backe sogar Weißbrot. Und damit sie gut schlafen können, bemühen sie sich bitte anderswo, guten Tag.
Das sind sie, die 10%, der Deutschen, von denen ich letztens geschrieben habe, daß da nicht alle Latten am Zaun sind. Der Bäcker möge sich das Gesicht merken, denn bald wird die Zeit kommen, wo die Menschen Brot so dringend brauchen und dann muß er nicht mehr so nett zu Frau G. sein, wie hier notiert, dann gibt es Klartext: Sie ....

Einen enormen Geltungstrieb haben diese Linken auch.WE.


Neu: 2020-02-12:

[12:30] Leserzuschrift-AT zu Natalia Wörner hat in ihrer Zeit als Model in Paris sexuelle Belästigung erlebt

Die Schauspielerin Natalia Wörner ist nach eigenen Worten zu Beginn ihrer Karriere sexuell belästigt worden. "Ich habe zum Glück keine richtig krassen Übergriffe erlebt, aber alle anderen Formen von Grenzüberschreitungen – sei es mit Blicken, Gesten, Berührungen, Versprechen oder sogar Erpressungen", sagte die 52-Jährige der Illustrierten "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch über ihre Zeit als Model in Paris.

Wie krank ist unsere Gesellschaft bzw. wie krank sind solche Aussagen? Demnach wird man(n) wohl künftig vor Gericht gezerrt, wenn man eine Frau nur ansieht ("mit Blicken"). Und die wirklichen Kinderschänder werden nie gefasst! - Weil solche Aussagen alles ins Lächerliche relativieren!

Models/Schauspielerinnen verdienen ihr Geld damit, angesehen zu werden. Niemand zwingt Frauen dazu, solche Berufe zu ergreifen.

[14:00] Leserkommentar-DE:

Die sieht auf dem Foto noch recht hübsch aus (nach 2 Stunden aufbrezeln). Nackig möchte ich die nicht sehen müssen... Die Blume ist eindeutig verwelkt und ins Reich der Trockenblumen übergegangen. Damit kann sie sich schwer abfinden. Mehrfach den Gong nicht gehört. In normalen Zeiten wäre sie Oma, und würde das tun, was Karel Gott im Lied Babitschka beschrieben hat.


Neu: 2020-02-11:

[18:30] ET: Zu links: Hochschullehrer beklagen intolerantes Klima an Universitäten

[18:25] Kurier: Chaos um den Opernball-Ersatzgast von Richard Lugner

Auch der Mörtel ahnt nichts. "Seine" Lugner-City wird man nach dem Systemwechsel für einige Goldunzen von den kreditgebenden Banken erwerben können.WE.
 

[12:25] JF: Wegen Klimawandel: Professorin fordert Aussterben der Menschheit

Eine Philosophieprofessorin an der britischen Universität Cambridge hat im Kampf gegen den Klimawandel das Aussterben der Menschheit gefordert.

Auch als Menschenfeind kann man in Cambridge eine Professur erlangen.

[13:40] Leserkommentar-CH:

Lassen wir der guten Frau den Vortritt. Und tschüss!

[13:45] Leserkommentar-DE:

Soll diese Professorin doch anfangen mit "aussterben"und alle anderen auch die denken der Klimawandel wäre Menschen gemacht, es wird himmlische Ruhe geben! Und die dann überbleiben können in Frieden und Glückseligkeit LEBEN!!!

[13:50] Der Mitdenker:

Hatten wir hier nicht letztens schon so einen Irren, der zum Essen von Menschenfleisch aufgefordert hat, um diese "wertvolle Resource" nicht zu verschwenden? Für diese Dame hier habe ich einen ganz praktischen Tip, wie sie gegen den Klimawandel kämpfen kann: Aufhängen o.ä., dann schnieft sie nicht mehr den Sauerstoff weg, den geistig gesunde Menschen benötigen.

[14:15] Diese Linken überbieten sich gegenseitig mit immer radikaleren Vorschlägen, um in die Medien zu kommen.WE.


Neu: 2020-02-10:

[16:45] Unzensuriert: Linke Humorlosigkeit: Greta-Perücken für den Fasching regen Gutmenschen auf

[14:20] ET: Dieter Nuhr: Klima in Deutschland ist totalitärer geworden – „Unterteilung in Gut und Böse“


Neu: 2020-02-09:

[9:40] ET: Psychologe: „Generation von Narzissten“ – Deutschland betreibt „staatlich verordnete Verdummung“


Neu: 2020-02-08:

[17:00] Jouwatch: Von Leipzig bis Marburg: Linke und Lesben im Lotterbett mit radikalen Islamisten

Linke und Islam passen kaum zusammen. Homos schon gar nicht. Man hat sie für den Systemwechsel zusammengespannt.WE.
 

[13:10] Sputnik: Bericht: Sexualstraftäter in Nordrhein-Westfalen dürfen ins Bordell

[10:45] 15 von 878.500: Zahl der Neugeborenen ohne eindeutige Geschlechtszuordnung in niedrigem zweistelligen Bereich

[13:25] Da machen dann die Linken einen Riesenwirbel um ein 3. Geschlecht.WE.


Neu: 2020-02-07:

[16:20] Akif Pirincci: ÜBER DAS SOZIALE II

Sehr guter Artikel, der zeigt, wie gigantisch gross der Staatsapparat ist. Und das vieles darin nur dazu dient, sonst unbrauchbare Akademiker mit Posten zu versorgen.WE.


Neu: 2020-02-05:

[13:15] Jouwatch: Armin Rohde sieht Greta Thunberg als „moderne Jeanne d’Arc“ – endet sie auch auf dem Scheiterhaufen?

Der Klimawandel bereite ihm zunehmend Sorgen. Auf Flugreisen für Dreharbeiten kann der 64-Jährige, der zuletzt eine Folge der Reihe „Die Inselärztin“ auf Mauritius gedreht hat, natürlich, wie es für jeden selbst ernannten Klimaschützer gehört, trotzdem nicht verzichten. „Wie macht man das, wenn man ein berufstätiger Mensch ist, der hin und wieder irgendwo hin muss? Das ist bei meinen Dreharbeiten manchmal logistisch nicht anders zu machen, als dass ich fliege“, so Rohde weiter. 

Wer es wirklich ernst meint, fliegt auch nicht für die Arbeit. Die Menschen im Lande werden auf die "Inselärztin" verzichten können.
 

[12:00] Im Supermarkt: Einkaufsverhalten: Mehr als 40 Prozent der Deutschen können sich „fast alles leisten“

[9:30] Leserzuschrift-DE zu Marburg: Linke Studenten wollen Islam-Vortrag verbieten

Linke Studentenorganisationen haben ein Verbot des geplanten Vortrags der Islam-Expertin Susanne Schröter an der Philipps-Universität Marburg gefordert. „Wir denken nicht, daß Schröters Vortrag ein sachlicher, wissenschaftlich wertvoller Beitrag zur Thematik sein wird, sondern befürchten, daß der Vortrag von Populismus und rassistischen Pauschalurteilen geprägt sein wird“, heißt es in dem Aufruf, den unter anderem der SDS die Linke, der Vorstand des Allgemeine Studierendenausschuß (Asta) und das Autonome Schwulenreferat des Asta unterzeichnet haben.

Ein erneuter eindeutiger Nachweis für die Kollaboration zwischen linken Gruppierungen und dem Islam, dessen Kritiker nun mit Hausverboten und Verfolgung zu rechnen haben. Durch den unbedingten Schutz des Islams durch Linke kann sich der Islam, auch mit seinen radikalen Teilen, ungehindert ausbreiten. Es gibt nur ncoh die legitime Meinung, dass der Islam gut ist. Anmerkung: Marburg ist als linke Burg “weltbekannt”.

[10:00] Wissen diese Schwulen nicht, was der Islam mit ihnen machen wird?

PS: ich habe mein heutiges Artikel-Update noch etwas erweitert, da die gestrige Zusendung des Messengers der Kirchenquelle ausführlicher kommentiert werden musste.WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE zu "Kultursensible Pädagogik" - Kita verbietet Kostüme an Karneval

Im vergangenen Jahr hatte es in der Erfurter Kita laut Thüringen24.de ein Indianerfest gegeben, das aufgrund der "Verwendung von Stereotypen" im Nachhinein in die Kritik geraten sein soll. Die damals geäußerten Bedenken seien nun aufgegriffen worden.

Die neue pädagogische Grundanforderung: Selbstaufgabe der eigenen Kultur, damit andere Kulturen sie dominant ersetzen können. Damit andere Sterotype das Sagen bekommen. Hauptsache, es sind nicht jene der Köterwelpen und deren Eltern. Empfehlung: Weihnachten und Ostern in den gleichen Kultur – unsensibel - Topf werfen und gleich alles zusammen entsorgen. Es lebe die bunte Gesellschaft. Für fremde Kulturen tun wir das doch alle gerne. Was Linke jetzt alles anstellen, geht auf keine Kuhhaut mehr.

[10:00] Die kuschen wohl vor dem Islam.WE.


Neu: 2020-02-04:

[8:55] Bild: Skandal um Victoria’s-Secret-Besitzer Les Wexner: Wie tief steckt der Engel-Boss im Epstein-Sumpf?


Neu: 2020-02-03:

[18:00] Bild: Landu João erstattete Anzeige „Keine Schwarzen“ – Kölner entsetzt über Job-Absage

In Kürze müssen alle Neger zurück in die Heimat. Die Empörungs-Industrie kommt in die Straflager.WE.

[19:30] Leserkommentar-DE:
Eine absolute Schande was aus die BRD aus ehemals Deutschland gemacht hat.
Man kann nicht mehr selbst entscheiden wem man eine Wohnung vermietet, oder wenn man als Mitarbeiter haben möchte. Vermutlich darf man auch demnächst nciht mehr eigenständig über seinen Lebenspartner entscheiden es sei denn dieser ist sowieso schwarz.
Alles und Jedes bestimmen in der BRD Linksrotgrüne Taugenichtse und Landesverräter und Ihre Muslim Neger Schätzchen.

Seid sicher: das wird jetzt alles korrigiert.WE.
 

[16:15] Jouwatch: Fridays for Future & ihre Mitläufer – Scheinabgrenzung von Klima-Stalinisten

[14:50] PAZ: Wie man Protest plattmacht Der neue Knüppel gegen Bürgerbewegungen: „Da sind auch Rechte dabei!“

[9:20] Mehr politische Korrektheit gefordert: Der letzte Schrei: Schneeflöckchen-Sprech für Ärzte

[13:15] Der Mitdenker:

Es ist wohl nicht 5 vor 12, oder eine Minute vor Zwölf, es können nurmehr Sekunden sein. Bekanntermaßen erreicht die allgemeine Perversion, wie immer in der Geschichte, den absoluten Höhepunkt, wenn der Systemabbruch unmittelbar bevorsteht. Rom, Mexico sind Beispiele dafür. Dieser Schwachsinn ist nicht nur krank, vielmehr gehört die Dame dringendst in Behandlung. Aber richtig, es ist mehr als schlimm, daß die Ärzteschaft dieser Besessenen eine Plattform bietet, wo sie umherschwurbeln kann. Das soll sie mal einem Krankenhausarzt sagen, der gerade seinen 36-Stunden-Dienst beendet hat, der wird sie einweisen. Es gibt da adäquate Stationen.

Es ist Aufgabe der Ärzte, zu heilen und nicht den Klimawandel zu bekämpfen. Die Redaktion dieses Blatts dürfte auch links-grün sein.WE.


Neu: 2020-02-02:

[17:40] Kurier: Opernball-Absage an Lugner: Sexismus stieß Vonn ab

Wenn der Mörtel solche Bilder bei einer Pressekonferenz herzeigt, ist es kein Wunder, dass seine Gäste absagen.WE.
 

[17:30] PI: Die EKD - ein linker Politik- und Sozialkonzern Ahoi Hochseekapitän Bedford-Strohm, ahoi!

[17:30] Jouwatch: Wo sind all die Homosexuellen hin? Oder: Viel Glück, Mila – Du wirst es brauchen

[18:00] Leserkommentar-CH:
Die LGTBs sind die Ersten, die vom Islam "profitieren" und ihren Lohn erhalten werden. Sie werden ganz einfach vom Hausdach in den Tod gestützt!

So hat es ISIS gemacht.WE.
 

[9:00] Jouwatch: Sie sind wieder da: Klima-Aktivisten blockieren öffentlichen Verkehr

[13:00] Der Mitdenker:
Jaaaa, das sind sie, die Menschenansammlungen, die gemieden werden sollen, denn da kann man sich so wunderbar anhusten und anniesen. Aber dann die Hilfe der Leute in Anspruch nehmen, die man zuvor blockiert hat. Vielleicht kommt dann auch mal die Feuerwehr nicht durch, oder ein Rettungswagen und ein Mensch, der einen Herzinfarkt hat, stirbt ? Aber die neue SA und ihre Sympathisanten nehmen doch schon immer den Tod Dritter billigend in Kauf.
Wie im heutigen Update zu lesen, es ist, leider, immer noch nichts passiert. Ein ganzes Volk hofft.

Die sollen sich gegenseitig infizieren.WE.
 

[8:50] Kurier: Diesjähriges Oscar-Dinner wird vornehmlich vegan

Entweder heucheln sie, oder sie sind wirklich so grün.WE.


Neu: 2020-02-01:

[18:00] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Irgendwer fühlt sich immer beleidigt: Sag doch einfach mal, „weine woanders!“

Es wird wirklich Zeit, dass alles Linke und Grüne zu Humus wird.WE.
 

[12:35] Jouwatch: Alemannische Fasnacht auf der Kippe: Mit deutscher Gründlichkeit gegen deutsches Brauchtum


Neu: 2020-01-31:

[20:00] Jouwatch: CDU-Politiker schlägt Alarm: Generation Scharia erobert die Schule

[19:00] ASR: Frauen wissen nicht was eine Frau ist

Normale Frauen wissen es schon, diese Linken aber nicht.WE.
 

[18:50] PI: Ihre Eltern gründen mit ihr eine Stiftungs-Geldsammelmaschine Klein-Greta macht sich jetzt reich

[18:50] Jouwatch: Kirche als Klimasekte: Fasten bis der Umweltengel kommt

[16:25] Leserzuschrift-DE zu Hindenburg nach 87 Jahren kein Berliner Ehrenbürger mehr

Linke Gesinnungsdiktatur pur + total: Das Andenken an alte, weiße Männer wird nun vollständig gelöscht. Man beginnt mit preußischen Generälen, die das Pech hatten, bis in die Nazizeit zu reichen. Zeichen setzen gegen Rechts ... nichts ist schicker als das in Merkelzeit. Der Berliner Senat wieder mal vorbildlich. Anders ausgedrückt: Nachdem Deutschland ultralinks geworden ist, kann man ja voll die linke Sau raus lassen. In den SPD-Gehirnen war das Ächten der Nationalisten als Wunschblase schon immer da. Nur konnten sie es nicht, weil noch zu viele Nationalstreiter da waren. Jetzt, wo jede rechte Regung im Ansatz bekämpft wird, können sie wüten bei allem, wo auch nur 0,1 % Nationalstolz drin ist. Darum geht es: Finis Germania. Es lebe der Buntstaat.

Es wird Zeit, dass in Berlin wieder ein Kaiser regiert.WE.
 

[13:05] Jouwatch: Alarm im Klimakindergarten: Wurde FFF-Hamburg von Pädophilen unterwandert?

[8:50] JF: Universität Yale: Zu weiß und männlich: Kurs in Kunstgeschichte wird eingestellt


Neu: 2020-01-30:

[8:00] Focus: Dreifach-Mama Petra Oma appelliert an Mütter: Hört auf, wie ein Hamster im Laufrad zu funktionieren

Petra ist dreifache Mutter – und Oma eines Enkels. Sie findet: Mutter zu sein, war noch nie so stressig wie heute. Nicht nur beruflich sollen Mütter durchstarten, sie müssen obendrein fantastisch aussehen, einen blendend aussehenden Mann und ein schickes Haus haben. Petra hält das für überzogen.

Die Medien reden ihnen das ein.WE.

[10:00] Der Mitdenker:
Das Übel liegt tiefer, viel tiefer. Zunächst einmal hetzte und hetzt der Staat nicht nur arm gegen reich, sondern auch alt gegen jung (s. Oma ist ne Umweltsau u.v.a.m.). Das ist gewollt und bösartig, entfremdet die Generationen noch mehr voneinander, wie es eh schon der Fall ist. Warum haben die Messerstecherclans u.a. hier Erfolg ? Weil die Großfamilie zueinander hält, wie ein Mann. Hierzulande wohnen die Kinder der Rüganer Eltern in München, Köln und wenn es ganz verrückt wird, in Australien. Ja, man will sich beruflich engagieren, vorankommen. Aus dem Polo muß ein BMW werden, aus der 2-Zi-Wohnung ein Haus mit großem Grundstück. Schöne Wünsche, die da die Werbung den Konsumsklaven eingeimpft hat. Also gehen Beide arbeiten, es ist doch unvorstellbar, daß eine Mutter "am Herd" glücklich sein kann.

Die Blagen wachsen also bei Großeltern, vorrangig aber in staatlichen Indoktrinierungsanstalten auf, wo die Mobberei spätestens in der Schule, mit dem Luxus-Marken-Ranzen und den verfluchten Edelklamotten losgeht. Hurra, die nächste Generation Konsumaffen ist geboren, denn wer als Kind schon stylish ist, der muß das natürlich später, als Erwachsener, um jeden Preis wieder haben, s.o. Laufrad bringt als nächstes all die Schlaganfälle, Herzinfarkte usw. mit sich, die dann später Millionen kosten, aber Weitsicht war noch nie eine Domäne des Staates. Unser Körper addiert ganz genau all die Überstunden, zu Hause gearbeiteten Wochenenden, damit am Montag die Präsentation fertig ist usw. usf. Welcher Manager, ab 35, nimmt keine Tabletten? Allein das ist eine Alarmklingel, aber die Kapitalisten freut es, wenn Kaffee und Red Bull noch mehr aus den Organismen herausholt - und sollte der mittlere Manager wirklich umfallen, was soll's ? Da warten 3 schon lange darauf und Einer freut sich über neuen Schreibtisch und Gehaltserhöhung. Alles ist auf Mehr, Gier, Habenwollen und Konkurrenzkampf ausgerichtet.

Ich habe das, in den Nachwendejahren, vor der Rente, selbst er- und durchlebt. Da war es noch lange nicht so schlimm, wie heute, aber die hier gezeigte Mutter und Oma ist ein Sonderfall. Sie hat auch den Nachzügler nicht abtreiben lassen, sich für das werdende Leben entschieden, wohl ahnend, daß das dann beruflich schwierig wird. Liest man über die Kinder, deren Beruf und Leben, so kann man erkennen, daß die schon anders entschieden haben, alles nur unter o.g. gesellschaftlichem Druck, dem sich so gut wie keiner entziehen kann.

Die Deagel-Liste, die nun langsam näher rückt, wird, nach der kompletten Reinigung der Gesellschaft, ein neues Denken mit sich bringen. Die Zeiten von BMW & Co. sind dann sowas von unwichtig. Ähnlich wie 1946 werden sich die Mensch wieder auf das Wesentliche besinnen - und das sind keine Markenklamotten. Genau betrachtet ist die heutige Werbung ein Verbrechen an der Psyche, besonders der der Kinder. Es gibt nichts, was an diesem System menschlich ist, der Staatsbürgerkundelehrer hatte Recht: Der Profit steht im Mittelpunkt. Natürlich war das DDR-System auch verlogen, wenn es, im gleichen Atemzug, behauptet hat, daß im Sozialismus der Mensch im Mittelpunkt steht und lt. damaliger Lehrbücher gibt es keinen dritten Weg.

Aber warten wir ab, wenn die Seuche reiche Ernte eingefahren hat, die Toten weggeräumt sind, die Kasernen der Bückbeter abgerissen, das Land wieder Deutsch. Geschichte ist noch nie stehengeblieben, daß wissen all diese Volksverräter, die jetzt schon zittern, wie Espenlaub, derweil sie eine grinsende Visage zur Schau stellen. Mit oder ohne Blackout, Bückbeterangriff, Totalzusammenbruch - wir werden eine neue Lebensform bekommen, ob in 4 Wochen, oder in einem Jahr. Liebe und Familie werden dann wichtig sein und wer denn Kinder und Enkel hat, der kann zusammenrücken. Wer sich dagegen für 2 Porsche und gegen das Weitergeben der Gene entschieden hat, der wird allein sein, ganz allein. Und das wird, in der neuen Welt, schwierig, sehr schwierig. Wenn sich diese "Nieten in Nadelstreifen" ( Buchtitel der 909er) dann die letzte Larve vom Gesicht gerissen haben und nur Leere sehen, nichts als Leere, derweil die Mutter dieses Artikels immer noch glückliche Augen hat, dann sind wir bei den von Herrn Denk schon vor Jahren beschriebenen Massensuiziden der kommenden Krise. Dann wird die Weissagung der Cree zur Wahrheit und Gott gibt dieser Welt eine neue Chance.

Liebe 3fach-Mama, so Du diese Zeilen je lesen solltest - Du hast alles richtig gemacht, hast, vor 30 und 20 Jahren, Deutsche Kinder geboren und wenn das alles gemacht hätten, wäre die furchtbare Überflutung mit SH sicher nicht gekommen, das Vaterland stünde nicht vor dem Untergang. Du stehst stellvertretend für normale Werte und ich wünschte mir, ich wäre in Deiner Lage.

Alle sollen im Hamsterrad laufen und Karriere machen.WE.

[11:20] Leserkommentar-DE:
Wer heute als Frau zu Hause bleibt wird stigmatisiert bis zum geht nicht mehr. Und das nicht nur von der Politik und deren Handlangern (wir wissen ja um die gewollte Zerstörung der Familien) sondern auch von den eigenen Mitmenschen, allen vorran anderen Frauen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Dieses Thema zieht sich bei mir wie ein roter Faden durch die Jahre ... Und nun stellen Sie sich einmal vor Frau bzw. Weib bleibt zu Hause OHNE das Kinder im spiel sind. Man glaubt ja nicht wie viele Paare heutzutage unfruchtbar sind oder aus div. anderen Lebenswindungen trotz wollens nicht (mehr) können. Spätestens dann ist aber "Achterbahn". Ich sage es Ihnen so wie es ist. Ich unterhalte einen rund 120m² großen Haushalt mit Tieren und großem Garten (den ich zur teilweisen Selbstversorgung nutze) und ich komme bis auf wenige Wochen (vorzugsweise im Winter) immer auf meine min. 35Std. Woche - also Vollzeit.

Im neuen Kaiserreich werden die Frauen wieder zu Hause bleiben. Der Mann wird es sich wegen der niedrigen Steuern leisten können.WE.

[13:20] Leserkommentar-DE:
Mein Arbeitskollege (vollkommen staatsgläubig) fragte mich mal, warum ich Überstunden mache (wenn Not am Mann ist)? So würde ich verhindern, dass das Unternehmen weitere Mitarbeiter einstellen würde, also schlecht für die Arbeitslosen. Einige Zeit später fragte er mich, warum meine Frau denn nicht nach der Erziehung der Kinder nicht wieder gearbeitet hat wg. Rente usw. Verhält man sich nicht nach der staatlich vorgegebenen Norm, dann wird man kritisiert.
Rockefeller soll ja gesagt haben zum Feminismus: Wir wollen damit die Familien zerstören und die Kinder möglichst früh unter staatliche Kontrolle zu haben. Und damit sind sie ja schon sehr weit gekommen.

Es waren primär die Rockefellers, die überall das Linke reingebracht haben.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE:

Ohne die Verhältnisse vor Ort zu kennen: In etwa die Flächenangaben habe ich auch zu beackern samt Haustieren. Die 35 Stunden pro Woche verdiene ich Geld auf selbstbestimmte Weise. Wenn ich dann Haushalt und Garten und Tiere zusammenrechne, komme ich auf maximal 2 Stunden täglich. Ohne Frau geht das einfach besser. Kein sinnloses diskutieren, es wird gemacht, was zu machen ist, und gut ist. Die heutige Frauenwelt ist dafür überwiegend ungeeignet.

Trotz einiger Erfahrungen kann man das nicht so verallgemeinern. Wie der Leser von 13:20 sagt, kaum jemand möchte außerhalb der Norm sein.

[19:35] Leserkommentar-DE:
Mit 120m² zur teilweisen Selbstversorgung, soll ich jetzt lachen. Wir sind kompletter Selbstversorger und haben 25 000 m². 2,5 ha. Ich bin froh, dass ich eine Frau habe, die da voll mitzieht und mir auch den Rücken etwas freihält.
Und wie gesagt, als Selbstversorger braucht man die Fläche locker und da ist leider nichts mit einer 35 Stunden Woche. Schon alleine die Tiere brauchen eine große Fläche samt Anbau der Wintervorräte für die Tiere. Denkt mal dran, wenn es nichts mehr zu kaufen gibt, kein Futter mehr und dann ???? Wenn ich das lese muss ich echt lachen.
Ihr kauft sicher das Futter, Kartoffeln, Fleisch, Wurst, Samen für den Garten usw. oder reicht das, was ihr habt ????
Oh oh ihr werdet euch noch wundern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Das merkt ihr aber, wenn es wirklich nichts mehr zu kaufen gibt.

Dieser Zusender wartet schon auf das Gold der Hungrigen. Er wird viel anzubieten haben.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:

Die Rede war hier von einem 120m² Haushalt (!). Der Hof hat 5.000m².


Neu: 2020-01-29:

[20:00] Jouwatch: Höhepunkt der Greta-Volksverdummung: „Fridays for Future“ soll geschützte Marke werden

Das war zu erwarten. Ist derzeit sicher viel Geld wert, aber nur derzeit.WE.
 

[10:00] Tichy: Vom Moralischen: Bildung tut not, Charakter-Bildung noch mehr


Neu: 2020-01-28:

[18:25] Leserzuschrift-DE zu Kinder in die Schlacht!

Kein Mensch, der seine Sinne beisammen hat, würde sich von einem 16-Jährigen, dem die Eltern zu Weihnachten einen Anatomieatlas geschenkt haben, den Blinddarm rausnehmen lassen. Kein Mensch, der für sich und seine Familie ein Haus bauen will, würde einen 16-jährigen Architekten anheuern, der bis jetzt nur Sandburgen gebaut hat. Und kein Mensch, der einen Hedgefond von einem Bausparvertrag unterscheiden kann, würde einem 16-Jährigen sein Vermögen anvertrauen. Aber wenn es um das Klima und die Welt, in der wir leben, geht, mutieren lärmende Kinder plötzlich zu geschätzten Propheten eines bevorstehenden Untergangs.

Das passt leider bestens auf die Mitantreiber von FFF, die Grünen. Mit dem Eintritt in diese Partei, so erscheint es mir, erhält man automatisch den Ritterschlag zum Umwelt- und Klimaexperten. ("Ich weiß Bescheid, schließlich bin ich ja bei den Grünen."). Da mutieren abgebrochene Theologiestudentinnen und Sozialarbeiter nicht nur zu Umwelt- und Klimaexperten.

Der Artikel ist von 2019, aber weiterhin gültig. So intensiv ist die grüne Gehirnwäsche.WE.
 

[16:20] Jouwatch: Rassismus im saarländischen Fastnachts-Heft: Ihr lacht gefälligst darüber, was wir lustig finden!

[9:00] Leserzuschrift zu Lobbyist will Haftstrafe für „Schwächung der Abwehr des Klimawandels“

Eine wirklich grandiose Leistung der grünroten Faschisten: Eine groteske Lüge, die vom menschengemachten, CO2- verursachten Klimawandel, also eine "wissentlich verbreitete falsche Information", wird von diesen Klima - Faschisten zur sakrosankten Glaubenswahrheit erklärt. Und jeder, der sich diesem totalitären Wahn verweigert, genauso übrigens wie dem anderem, unser Land, unseren Staat und unser Leben zersetzenden und zerstörenden Glaubenswahn, soll dafür bestraft, inhaftiert werden. Jeder, der sich weigert, der eigenen Ausplünderung und Vernichtung zu applaudieren, sich ihr zu widersetzen, ja gar nur etwas anderes zu DENKEN, muss erst recht ausgeplündert und vernichtet werden. Zur Bestrafung des Ketzers und Abschreckung aller anderen, die Freiheit, Wohlstand, Sicherheit, Wissenschaft und Fortschritt nicht dem Faschismus opfern wollen. "Und sie dreht sich doch!" bringt den so Denkenden 500 Jahre später wieder auf den Scheiterhaufen...

[9:45] Ja, es ist wie damals. Damals war die Erde eine Scheibe.WE.
 

[8:25] Leserzuschrift-DE zu Protest gegen Siemens-Chef: Klima-Aktivistin stört Auftritt von Joe Kaeser mit Gesangseinlage

Siemens-Chef Kaeser steht derzeit bei Klimaschützern in der Kritik. Das zeigt sich auch bei einem Auftritt in Berlin. Kaeser gibt sich entspannt, als eine Aktivistin erst eine Rede hält und dann auch noch „I will Survive“ singt.

Grüne / Linke sind ja dafür bekannt, gerne alle vorhandenen Regeln zu brechen, die alten Regeln zu verbieten, um dann ihre neuen giftgrünen irren Zwangsjackenregeln diktatorisch allen aufzuzwängen wie "werdet klimaneutral" oder "fahrt Fahrrad und verschrottet das Auto" oder “akzeptiert den Islam” oder “kritisiert keine Migranten” oder “esst kein Fleisch mehr” oder “hört auf mit Fasching”, alles als verbindliche Imperative. Die Aktivistin gehört unverzüglich von der Saal-Security verhaftet, noch bevor sie zur Rede ansetzt und gehört in Handschellen wie eine Kriminelle abgeführt. Es gibt da genügend Straftatbestände wie Störung der öffentlichen Ordnung ... wenn man nur wollte. So aber bekommt sie ein duldendes Lächeln eines Konzernbosses, also das Signal "eigentlich habt ihr ja recht". Erinnert euch an die letztjährige IAA ... auch da haben Aktivisten die ganze Auto-Show vermasselt und wurden vom Rechtsbruch-Weichstaat nicht in Schranken gewiesen, konnten also Besucher am Zutritt hindern und einschüchtern!!

[9:45] Es wird wirklich Zeit, dass die Grünen zu Humus werden.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE:

Der Mann wird mir immer sympathischer. Erst stellt er klein Lieschen kalt, in dem er ihr einen Aufsichtsratsposten anbietet (sie könnte sich ja aktiv da an vorderster Front einbringen). Jetzt hat er lächelnd eine weitere verwirrte dumme Göre zu Wort kommen lassen, damit jeder sieht und hört, was für hohles dummes Geplapper da ausfließt. Bin gespannt, wen er als nächstes am Piercing-Ring durch die Manege führt.


Neu: 2020-01-27:

[8:30] ET: Nach „Hütchenspieler“-Aussage: Albaniens Ministerpräsident wirft Lanz Rassismus vor

Die Journalisten, die sich auf der guten Seite wähnen, können auch jederzeit in die Rassismus-Falle tappen.


Neu: 2020-01-26:

[16:45] Unzensuriert: Umweltsau „Extinction Rebellion“ treibt WDR-Nazisau weiter: Autofahrer? Dann bist Du ein Nazi

[16:30] Jouwatch: Klimaterror: Schikanen für die Bevölkerung nehmen kein Ende

[15:00] ET: Ein Bäcker, die Bonpflicht und der Fasching: Krapfen mit eingebackenen Quittung

[10:45] Leserzuschrift-DE zu Mehrwegflaschen Generationenkonflikt im Getränkemarkt

Gerade die neue junge FFF-Generation, das sind die dreckigsten aller Umweltsäue. Lassen sich mit SUV zur Demo fahren und konsumieren den letzten Dreck bei McDonalds. Merke: Noch nie gab es so viel Heuchelei wie heute! Da kann man schon mal wütend werden, wenn die Pimpfe uns von NWO-Kanzeln aus sagen, wie wir Älteren zu leben haben und titulieren uns womöglich noch Oma- und Opasäue.

Manche grüne Vizekanzler essen auch bei McDonalds.WE.
 

[9:50] ET: Offenburg: Kein „lustiges Zigeunerleben“ mehr im Glockenspiel am Rathaus

Noch haben die Zigeuner Macht, aber nicht mehr lange.WE.


Neu: 2020-01-25:

[17:15] Jouwatch: „Kalifat Wien“: Sexualkunde- und Holocaustunterricht nicht mehr möglich

[15:00] Jouwatch: Klima-Diät für alte Umweltsäue: Bochumer AWO-Altersheim kürzt Insassen die Fleischrationen

[17:30] Der Silberfuchs:
... Sie brauchen das Geld für die Luxuslimousinen der Chefs!

Es dürfte eher Ideologie sein.WE.
 

[9:50] PI: „FfF“-Landshut: Demobesprechung bei geschändeter Deutschlandfahne

Das Klima ist dort nur Nebensache.


Neu: 2020-01-24:

[17:30] ASR: Was bedeutet "woke" auf Deutsch?

[17:30] PI: Dokumentation "Greta Inc." Kanadisches Filmteam auf den Spuren von Greta Thunberg

[13:35] ASR: Bericht über die Klimawanderung nach Davos


Neu: 2020-01-23:

[20:00] Jouwatch: Die Angst des Schiedsrichters vor „Männergewalt“

[17:15] Jouwatch: Sportboot-Besitzer als „Germanys next Umweltsäue“: Klimaaktivisten fordern Verbote

Diese grünen Affen gehen auf alles los, was einen Verbrennungsmotor hat.WE.

[19:15] Der Mitdenker:

Wenn ich schon das Wort "Klimaaktivisten" lese, wird mir übel (das Wort "Aktivist" war mal hierzulande positiv besetzt - lang, lang ist's her). I.d.R. junge grüne Spinner, die überbehütet aufgewachsen sind, nur Schulen und Universitäten besucht haben (bevorzugt Schwafelwissenschaften), vom Leben und Broterwerb also null Ahnung haben. Schon seit Langem gelten die Grünen als die Verbotspartei schlechthin, aber was diese neue Generation da abzieht, das hatten nicht mal die Sturmgeschütze der nun langsam alt werdenden Generation, Roth und Künast, auf dem Schirm.

Gäbe es nicht zig Videos, Bücher usw. über die Unschädlichkeit, ja geradezu Notwendigkeit von CO2, dann könnte man den Wahn vielleicht noch dulden, aber da alles nur Lüge, Gretel-Geldverdienen und Volksbetrug ist, frage ich mich, wie lange sich das dieses Michelvolk noch gefallen läßt. Wir können nun davon ausgehen, daß sich die neuen Faschisten, die sich Antifaschisten nennen, auch im Sommer Motorboote "vornehmen" werden. Mal sehen, wenn sie in Bootshäuser einbrechen, wo obendrüber Wohnraum ist, wo der Bootsbesitzer, im Sommer, gern mal schläft, wenn er früh auf den See will. So man dann aufeinandertrifft, wird es ungemütlich. Nun, Eigentum ist in Deutschland schon lange nicht mehr geschützt, wir wissen, wer und mit welcher Intensität die "Antifa" sponsert.

Dieses bewußte Aufeinanderhetzen von Menschen mit unterschiedlichen Anschauungen ist Teil des Plans der sog. Eliten, denn während der Sorge um das Motorboot, den SUV, vielleicht bald um die Kettensäge mit Verbrennungsmotor, die noch im Schuppen steht, merkt das einheimische Schlafschaf gar nicht, daß gleichzeitig wieder Flieger landen, Busse ankommen - voll mit Soldaten, damit bald die notwendigen Regimenter, für die Übernahme, erreicht werden. Die Feinde des Deutschen Volkes haben sich über Jahrzehnte für den totalen Rundumschlag gegen das normale Leben vorbereitet, die Literatur von Cod.-Kal. u.a. tiefstmöglich studiert und wir sind nun kurz vor Mord und Brand - es interessiert keinen (Leser von alternativen Medien mal ausgenommen). Es gibt immer auch die Möglichkeit des Schreckens ohne Ende, im Vergleich zum Ende mit Schrecken. Der Wahnsinn endet wohl nie.

[20:00] Der Wissende sagt zu denen: die sind Schrott, der kaum überleben wird.WE.
 

[13:45] ASR: In Florida "regnet" es Leguane

Weil es dort derzeit so kalt ist.WE.


Neu: 2020-01-22:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Schule in Texas bestraft schwarzen Schüler wegen dessen Frisur

Dieses Beispiel zeigt, wie Migranten jede mögliche Kleiderordnung sabotieren und die linken Kollaborateure von Multi-Kulti schnappatmen, wenn man irgendeine kulturelle Besonderheit rügt. Man zwingt uns also, jede Extravaganz der bunten Mitbürger zu 100 % zu dulden, ansonsten gibt es 100 % Rassismus Vorwürfe und Sondereinträge in die Blätter der Medienhetzer. jeder Lehrer kann so ein Rassismus-“Star” / abschreckendes Beispiel werden. Wegen einer Kleinigkeit weltweites Aufsehen im Mainstream. Einfach nur furchtbar, wie Migranten das Zusammenleben massiv stören und Unfrieden erzeugen. Sobald sie da sind, kann man als Autochthoner unendlich viel falsch machen. und überall gibt es Aufpasser, Petzer, gegen Rechts und Regeln Aufgehetzte, Schnappatmer, Hetzende, Gesinnungswächter und Rassismuswitternde.

Aber nicht mehr lange. Ich musste mein heutiges Artikel-Update gewaltig erweitern. Bald sind die Medien in neuer Hand.WE.

[19:00] Der Mitdenker:
Fast überall gibt es Regeln auf der Welt ( in Deutschistan nur für Autochthone, die Goldstücke dürfen machen, was sie wollen, bis hin zum Mord - aber das ist ein anderes Thema ). Die wurden aufgestellt, um gewissen Normen, z.B. Ordnung, oder Sicherheit, durchzusetzen. Bei aller Freiheitsliebe, aber es kann nicht Jeder machen, was er will.
Wenn denn an dieser Schule seit 30 ! Jahren die Haarlängenregel gilt, dann hat sich auch dieser Maximalpigmentierte daran zu halten und die Rassismuskeule ist idiotisch ! Zu komisch, daß immer Neger und -ähnliche auffallen, wie das wohl kommt ? Wundert mich, daß Frau Roth und Frau Baerbock nicht schon zu einer Lichterkette von Hamburg bis München aufgerufen haben.

Für diese Grünen ist das zuweit weg.WE.
 

[13:50] Leserzuschrift-AT zu Pisa-Auswertung zeigt Berufswünsche von Jungen und Mädchen

Dieses Ergebnis zeige, dass die Berufsvorstellungen der Jugendlichen sich trotz einer sich schnell verändernden Arbeitswelt in den vergangenen 20 Jahren kaum verändert haben.

Der Genderwahn einer gehirngewaschenen linken Minderheit, den uns auch die MSM als unumgänglich verzapfen wollen, scheint "zum Glück" nicht in die Köpfe der Mehrheit einzusickern. Mädchen bleiben Mädchen, und Jungen bleiben Jungen.

[14:10] Diese Linken leben in ihrer eigenen Welt. Dort ist alles umgekehrt.WE.


Neu: 2020-01-21:

[19:50] Silberfan zu Enthüllt: Die Ghostwriter von Greta

Gretl ist einfach nur ein nützlicher Idiot, ein ferngesteuertes kleines behindertes Mädchen das von ihren Eltern und der Politik im Verbund für Klimathemen bisher erfolgreich vermarktet und missbraucht wurde.

Dass hier echte Profis am Werk sind, ist den Eingeweihten ohnehin klar.WE.
 

[17:50] Silberfan zu Messe "Boot Düsseldorf" Nach den Autos knöpfen sich Klimaaktivisten nun Motorboote vor

Bald knöpft sich die Kälte die Klimaspinner vor...

Ja, bei deren Nacktmarsch in die Straflager.WE.
 

[17:30] Jouwatch: Klimawandel fällt aus – Gletscher hat es sich anders überlegt

[16:00] MMnews: Klima-Extremistin fordert Gebärstreik gegen CO2

Gilt das auch für Moslems?WE.

[17:40] Leserkommentar-DE:
Diese Frau und ähnlich Gelagerte haben meine vollste Zustimmung. Je mehr von denen keine Kinder bekommen, umso weniger dumme Kinder wird es geben.

Im Kaiserreich kommt wieder die autochtone Grossfamilie.WE.
 

[16:00] PI: Es gibt keine Klimakrise Weg mit den CO2-Steuern!

[17:35] Leserkommentar zu Leading the Public Into Emergency Mode

Ich weiß nicht, in wiefern es bekannt ist, aber es gibt ein regelrechtes Ausbildungszentrum für Klimajünger. Dort lernen sie, wie man ziemlich rabiat, den Klimablödsinn verbreitet.

Dass es hier ein professionelles Management gibt, ist wohl klar.WE.

[8:50] Jouwatch: Rassismuskeule jetzt auch im Fasching: Die Meinungsfreiheit krepiert auf allen Ebenen

[10:00] Leserkommentar-DE:

Die Meinungsfreiheit geht im Faschismus kaputt. Diese Entwicklung war genauso im Dritten Reich. Wer ist heute dann der Faschist? Diese Regierung selbst!, mit all den linken Handlangern. Auch da gibt es Parallelen zu damals. Wer hätte das gedacht, dass es in Deutschland jemals wieder zum Meinungsdiktat kommt. Ausgerechnent von denen Kräften/Lumpen, welche zu gerne tröten: nie wieder Diktatur, nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

[12:30] Diese Linken werden noch den Rassismus der Rachemobs kennenlernen.WE.


Neu: 2020-01-20:

[17:20] PI: Prophetischer Artikel sagt die Verarmung Deutschlands voraus FAZ warnte bereits 2007 vor dem Klimaschwindel

[8:50] UZ: Linke gegen Linke an Universitäten: „Das ist antidemokratisch!“


Neu: 2020-01-19:

[20:00] Unzensuriert: Gender Studies Akademischer Grad für “eine queere, autoethnographische Erkundung”

[10:35] Leserzuschrift-DE zu Großunternehmen mit zu wenigen Frauen an der Spitze drohen hohe Bußgelder

Die SPD hat schon wieder einen Weg gefunden, aus den deutschen Konzernen weitere zig Milliarden Euronen abzupressen. Der Staat besorgt sich klammheimlich neues Geld. Bußgelder gegen Unternehmen ist das neue Zauberwort der Erpressung. Als Alibi dient die Diskriminierung von Frauen. Der Staat als DVAA (Diskriminierungs-Verhinderungs-Abzock-Apparat). Wie praktisch, dass die dazu notwendigen Ministerien komplett zu 100 % in der Hand von Frauen sind. Wo bleibt denn da die Männerquote?

Unter den kaiserlichen Ministern, die ich kenne, sind nur Männer.WE.

[12:50] Der Bondaffe:
Warum ist das so? Ganz einfach. Weil ein richtiger Mann an der Spitze eben besser ist als zehn oder zwanzig Frauen. Und es ist noch einfacher.
Frauen an der Spitze wirken für Männer unglaubwürdig. Ein paar wirklich gute Ausnahmen gibt es immer, aber selbst tue ich mich schwer, von einer Frau eine Anordnung anzunehmen. Gut, ich versuche clever zu sein und mir das nicht anmerken zu lassen. Aber lange Erfahrung hat mir gezeigt, daß es mit Frauen an der Spitze wirklich selten gut funktioniert. Daher bin ich stets mißtrauisch. Außerdem funktioniert es schon auf den mittleren Ebenen kaum.

Frauen kann man leichter auf Links indoktrinieren. Daher will man sie in Führungsfunktionen.WE.

[14:25] Leserkommentar-DE:
Ich bin mir fast sicher, dass als einzige Frau, die einen Ministerposten im Kaiserreich bekommen wird, Beatrix von Storch sein wird. Sie ist nüchtern, sachlich, kompetent und aus dem Alter draußen, wo man Kinder kriegen könnte.

Auf sie und auch auf andere AfDler wird man sicher zurückgreifen. Denn man braucht unbelastetes Führungspersonal.WE.

[18:45]  Leserkommentar:
.... und obendrein echter Adel!
Beatrix Herzogin von Oldenburg.


Neu: 2020-01-18:

[17:50] Focus: Die FOCUS-Kolumne von Jan Fleischhauer Aufregung um Suhrkamp-Autor Tellkamp: Wie rechts darf man als Schriftsteller sein?

[12:15] Zum Klima-Wahnsinn: Klimathemen kurz gefasst

[9:10] Achgut: So schaffen Sie es, den Genderstern auszusprechen!


Neu: 2020-01-16:

[15:45] Jouwatch: Weil Islamkritikerin dabei ist: „Studis gegen rechte Hetze“ schlagen bei Kopftuchdiskussion alles kurz und klein

Die Indoktrination dieser Linken ist unglaublich stark.WE.
 

[12:50] Jouwatch: Händel und Luther menschenverachtend? In Halle hetzen Linke jetzt sogar gegen Tote!

[10:45] Achgut: „Verharmlosung der Klimakatastrophe“ soll Straftat werden


Neu: 2020-01-15:

[18:35] ET: „Bild“ zu Unwort des Jahres: „Sprachpolizei“ diffamiert Kritiker der radikalen Klimaschutz-Bewegung

[18:30] Anderwelt: Die Ökofaschisten zeigen ihre hässliche Fratze

[16:50] Unzensuriert: Österreichische Hochschülerschaft Linksextreme ÖH verhindert Uni-Betrieb und schüchtert Studenten ein

[16:50] Jouwatch: Es geht auch anders – Tschechien erteilt Klimawahn eine Absage


Neu: 2020-01-14:

[17:30] Jouwatch: „Klimahysterie“ als Unwort des Jahres gewählt: Die Selbstoffenbarung der Sprachpolizei

[14:30] Bild: Staatsschutz ermittelt nach Motorradtreffen in Sachsen Polizei-Skandal um Hitler aus dem Beiwagen

[14:40] Leserkommentar-DE:
Für den Gag als Hitler den Staatsschutz einzuschalten, setzt dem Faß die Krone auf! „Volksverhetzung!“ Wow. Deutsche sind Köterrasse ist keine Volksverhetzung oder „Deutschland Du mieses Stück Scheiße“ auch nicht. Klar, diese Leute sind heute Vize-Bundestagspräsidentin, die darf das!

Selbst der Polizist hat nur ein Foto gemacht.WE.

[18:45] Krimpartisan:
Jetzt wißt ihr auch, warum der Staatsschutz in der BRD Staatsschutz heißt!!! Er schützt den Staat vor seinen Bürgern mit allen Mitteln! Selbst die kriminellsten und volksverräterischten sind dabei erste Wahl!!!

Der Krimpartisan hat sich schon in Sicherheit gebracht. Wo, weiss ich auch nicht. Ich werde es auch bald tun.WE.
 

[12:40] Tichy:  Keine Diskussion mehr an Universitäten: Diskriminierungsfreiheit statt Meinungsfreiheit

Meinungsfreiheit und Debattenkultur verschwinden aus den Universitäten. Grüne bis linksradikale Studenten verschließen sich vor anderen Meinungen und verweigern aus Angst vor einem "Rechtsruck" jeden Diskurs.

Sie leben einfach gerne in ihrer Blase.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Keine Diskussion - genau das ist die Wiederholung der Geschichte!! Und keiner merkt es oder will es wahrhaben. Darin liegt die Gefahr! Deutschland wieder einmal ganz vorne und Erster!

[14:00] Sehr guter Artikel, der zeigt, in welcher linken Wahnwelt die Unis sind.WE.


Neu: 2020-01-13:

[16:50] PI: Klimaleugner ist das „Wahre Unwort des Jahres 2019“

[14:00] Guido Grandt: SCHOCKVIDEO: „ACHTUNG KINDERSCHÄNDER-TRICK!“ – So einfach folgen KINDER einem FREMDEN Mann!!!

[11:45] Jouwatch: Neuer Sündenbock ausgemacht: Greta geht auf Tennisstar Roger Federer los

Der Tennis-Star Roger Federer gerät ins Visier von Greta &Co. Er wird wegen seiner Geschäftsbeziehung zur Bank Credit Suisse angegriffen und gibt dem Druck nach: Er werde Gespräche mit der Bank führen und das Sponsoring überprüfen, verkündet der Schweizer untertänigst. Die Credit Swiss ist den „Klimaaktivisten“ ein Dorn im Auge, weil sie in fossile Brennstoffe investiert.

Der ist bisher wohl so oft geflogen wie hunderte Durchschnittsbürger gemeinsam, er kann es den Aktivisten also sowieso nicht recht machen.

[12:20] Leserkommentar-DE:

Zum blauen Kommentar: Das trifft den Nagel perfekt auf den Kopf. Und das gilt praktisch für alle Prominenten, zumindest die internationalen. Wenn Sie nämlich einer normalen Arbeit nachgehen würden, wären sie bedeutungslos. Das gilt für Sportler genauso wie für Schauspieler oder andere "Kulturschaffende".

[12:25] Der Bondaffe:

Jetzt ist es mehr als offensichtlich. Wer nicht spurt und auf Grüner Linie ist wird von den Umweltaktivisten aus irgendeinem (vielleicht auch erfundenen) Grund öffentlich angeprangert und als Ziel auserkoren. Das wird so weitergehen und niemals aufhören und zu einer massiven Gesellschaftsspaltung führen.

Obwohl jede Medaille zwei Seiten hat. Der Federer-Angriff ist ein Angriff auf den Profisport allgemein. Ob Tennis, Golf, Formel 1, Fußball und was weiß ich. Der ganze "globale Sportzirkus" bietet idealste Angriffsflächen. Der erklärte Krieg heißt "Umwelt gegen Sport" oder im weitesten Sinne "Umwelt gegen Geld". Greta Thunberg und Luisa Neubauer sind die Anführerinnen auf der einen Seite. Und ein kleiner Twitter-Tweet genügt als Kriegserklärung. Ein Spektakel, daß man sich nicht entgehen lassen sollte.

[13:00] Dieses Beispiel zeigt auch, wie sie alle vor den Grünen kuschen.WE.

[13:50] Leserkommentar DE zur FFF-Sündenbockdiktatur:

Der 1. Satz vom Bondaffen weist direkt auf das Problem hin: Der neue Pranger, der Umweltpranger, ein aus dem Mittelalter stammendes Folter- und Ächtungsmittel, just runderneuert durch FFF und Klimapakt. Wir entwickeln uns zurück und jeder kann nun zum Sündenbock werden, wenn er nicht spurt, wie der Bondaffe richtig skizziert hat. Nach dem Angriff auf das, was man denkt, nun die nächste viel schlimmere Offensive gegen jede Lebensaktivität, beginnend bei dem, was man isst und endend bei dem, was man fährt, fliegt oder auch nur besitzt. Alles wird so zum Vergehen, was oberhalb vom Output von Null Gramm Kohlendioxid liegt. Denn nur das wäre “Klimaneutral”. Das bedeutet, jeder kleinste Konsum ist schon Bäh und Pfui und man ist mit wenig Konsum schon perfekter Sündenbock, wenn man nicht im Strom (Stromschwimmer bekommen selbstverständlich höhere CO2-Toleranz zugestanden, weil es ja für eine gute Sache ist), sondern dagegen schwimmt. Dieses System spült selbstverständlich nur Klimaaktivisten und deren Sympathisanten in die höchsten Ämter, wie man am Beispiel Neubauer / Siemens gut sehen kann, auch wenn es dann doch nicht geklappt hat. Wir erleben gerade die Endstufe der giftgrünen Gesinnungswäsche, welche einen neuen Übermenschen schaffen will, jenen klimaneutralen Supermenschen ohne (Umwelt-)Tadel. Hybris und Größenwahn im Gigaformat.

Der echte Pranger soll auch wieder kommen.WE.
 

[9:00] JF: Benedikt warnt Franziskus vor Aufweichung des Zölibats


Neu: 2020-01-12:

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Sandra Schwedler im Interview: "Dafür fallen mir 20 Frauen ein"

Hilfe, die Frauen kommen! Die feindliche Übernahme der Fußballvereine hatten wir gestern ... durch die türkische DITIB. Und jetzt will man auch noch eine feindliche Übernahme durch Frauen. So kann man den Fußball natürlich auch kaputt machen. Die Türen zu den Umkleidekabinen müssen dann wohl auch immer offen sein. Der Vorwurf von Sexismus steht dann immer in der Luft wie ein Damoklesschwert, das jederzeit zuschlagen kann. “"Frauen, die versteckten Sexismus aufspüren sollen, das ist doch nichts anderes als eine Gesinnungs-Gestapo, divide et impera, teile und herrsche, die Zerstörung der Reste von Mannschaftsgeist und Zusammenhalt. Jetzt machen sie wirklich alles kaputt, die kommunistischen Ökogenderfaschisten. Leider sitzen sie an den Schaltstellen und besetzen diese immer wieder mit ihresgleichen, der Nachfolger jeweils immer schlimmer als der Vorgänger – Negativauslese.

Solche lukrativen Positionen wird es auch nicht mehr lange geben.WE.


Neu: 2020-01-11:

[14:45] Welt: #MeToo in der Schule: Lehrer lassen die Klassentür offenstehen, um ja nicht in Verdacht zu geraten

[15:30] Der Schrauber:
Was ist daran neu? Vor genau 10 Jahren wohnte ich einem "zwischenkulturellen Seminar" bei, das als Vorbereitung auf einen beruflichen Einsatz in den USA veranstaltet wurde. Bereits dort wurde uns vom unternehmenseigenen Trainer gesagt, daß eigentlich der Rat ist, niemals mit einer Frau alleine und unbeobachtet zu sein. Niemals in einen Fahrstuhl steigen, in dem nur eine Frau steht. Ist auch in den Staaten ein sogenanntes "Corner Office" heißt begehrt, d.h., ein Einzelbüro, so läßt der Inhaber dessen im Regelfall die Türe offen stehen, wenn eine Frau den Raum betritt, in dem sich sonst nur er selber befindet.
Sexual Harrassement ist eine gigantische Masche für Frauen, Gelder und Beförderungen zu generieren, einziges Opfer in Regelfall der Beschuldigte Mitarbeiter, alles andere frei erfunden. Die Rechtslage in den Staaten, die mittlerweile auch hier in eine solche Richtung gesteuert wurde, ist nämlich derart, daß der mutmaßliche "Täter" völlig uninteressant ist, nur das Unternehmen, wenn es nicht das "Opfer" schützt, den "Täter" feuert, auf Mrd Schadensersatz und Strafen verklagt wird. Heißt im Klartext: Wird man beschuldigt, wird man stante pede gefeuert. Quasi als Erstmaßnahme. Macht das Unternehmen aus Selbstschutz. So gut wie keine Gegenwehr möglich, Unschuld beweisen dauert lange, ist teuer und nutzt eh nichts mehr.

Die Anwälte freuen sich auf solche Klagen.WE.
 

[14:05] Wird ihm das in Rechnung gestellt? Berliner Feuerwehr muss zur Rettung von eingeklemmtem Einbrecher ausrücken

[10:15] Jouwatch: Privatschule statt Problemkiez: Linksgrüne Berliner halten ihre Kinder von Migranten fern

Auf die mit Integration und Inklusion überfrachteten staatlichen Problemschulen vor der eigenen Haustür, wo Deutsche in der Minderheit sind und die ethnisch segregierten Parallelgesellschaften das Sagen haben, haben die überwiegend linksalternativen Gutverdiener der genannten Bezirke natürlich keinen großen Bock. Sie ähneln mit diesem Verhalten SPD-Spitzenpolitikern wie Manuela Schwesig, die ihr Kind ebenfalls auf eine Privatschule schickt, um es möglichst wenig mit den Folgen der eigenen Politik zu belasten.

Die altbekannte Doppelmoral.


Neu: 2020-01-10:

[17:00] Jouwatch: Der Aktivist


Neu: 2020-01-09:

[15:40] RT: "Meine Oma ist 'ne alte Umweltsau"? – Anmerkungen zum Konsumverhalten von Rentnerinnen

[8:25] ET: „Stimmung beim Klimathema kann schnell kippen“: Politologe sieht schwarz für „Fridays for Future“

[9:45] Der Mitdenker:
Sie kann nicht kippen, die ach so tolle Stimmung, sie wird kippen. Und zwar spätestens dann, wenn das Schmierentheater zu Ende ist. Wenn Michels Nachzucht nicht mehr ins Ausland fliegen kann, wenn das zur Verblödung führende Hand-Daddelgerät keinen Strom mehr hat und leider auch nicht mehr geladen werden kann, und vor allem: Wenn die Mäuse Tränen in den Augen haben, weil der Kühlschrank leer ist.
Aber einen Vorteil hat das Schule schwänzen natürlich: Bei der Züchtung der Mischrasse, von der die Vordenker von dem, was hier abläuft, stets und wörtlich gesprochen haben, wird, streng nach Mendel, hauptsächlich ein Misch-IQ entstehen ( die große Glocke der Gaußchen Normalverteilung ). Wenn sich nun das Deutsche Mädchen, dank Unterrichtsausfall in Größenordnungen, immer mehr dem IQ des Negers annähert, dann ist die F1-Generation eben noch ein Bißchen minderbemittelter, sicher im Sinne der NWO, der Planer des Gefängnisplaneten.

Warten wir auf den Crash, dann ist das alles bald Geschichte.WE.


Neu: 2020-01-07:

[8:15] Golden Globes-Rede: “Ihr seid nicht in der Position, der Öffentlichkeit Predigten zu halten”


Neu: 2020-01-06:

[19:10] ET: Insider: Klimakatastrophe, das allergrößte je von Menschen erdachte Geschäftsmodell

[15:30] Nachtwächter: Golden Globes: Ricky Gervais zerstört Hollywood

[13:00] 20min: Trotz Klimademos: Unter 30-Jährige wollen trotz Greta weiter fliegen

Als Ausgleich wählen sie Grün fürs Gewissen.


Neu: 2020-01-05:

[15:00] ET: Don Johnson: Schauspieler sollten „lieber Mund halten“

[13:00] Jouwatch: Heilige Drei Könige: Keiner will mehr der „schwarze Balthasar“ sein


Neu: 2020-01-03:

[12:25] JF:  „Fridays for Hubraum“ „Deutschland ist ein Autoland – und soll es auch bleiben!“


Neu: 2020-01-02:

[15:30] Deutschland-Kurier: Kein Geld zum Schutz des Affenhauses – aber monatlich 42.000 Euro für Migranten-Sicherheitsdienst: Die toten Tiere von Krefeld klagen an!

[15:30] Geolitico: Triumph der Gesinnung

[13:40] ET: Brandursache im Krefelder Zoo: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 60-Jährige und ihre Töchter

[13:45] Leserkommentar-DE:
Das wichtigste Thema in Deutschland ist der Brand des Affenhauses im Krefelder Zoo mit 30 toten Affen ausgelöst durch Himmelslaternen, also Laternen mit Brennpaste, die aufsteigen. Sie sind wohl in Asien weit verbreitet aber in NRW verboten.
Da interessieren die deutschen Opfen von Silvester und Neujahr nicht so sehr (Messeropfer in Flensburg oder schwerst verletzter Polizist in Leipzig). Sind ja nur Katoffeln.

Die Medien habe ihre Prioritäten.WE.

[15:30] Ramstein-Beobachter: Dieser Brand stinkt gewaltig zum Himmel.

Die Polizei ging also sofort davon aus, dass Himmelslaternen für diesen verantwortlich waren. Eine Diagnose, welche an die sofort diagnostizierten psychischen Probleme von Gewalttätern erinnert. Tatsächlich melden sich drei Frauen und der Abgleich der Handschriften ergibt
einen Volltreffer, wobei ich mich frage, was von der Signatur auf einer Himmelslaterne übrig bleibt, welche vollkommen abgefackelt ist. Nun gut, von Mohammed Atta wurde ja auch der Pass im Schutt des WTC gefunden. Ironie aus.

Ich werde das Gefühl nicht los, dass 30 Tiere aus gewissen Gründen zum Brandopfer wurden. Erstens  war es von vornherein klar, dass es Ausschreitungen gewisser Klientel geben wird. Durch den Brand liegt die Berichterstattung bei den Öffentlich-Rechtlichen bei Null, weil die Schlafschafe erfolgreich abgelenkt wurden.

Zweitens wollen die links-grünen Kulturvernichter sowieso sämtliche Traditionen derjenigen, welche schon länger hier wohnen, komplett vernichtet sehen. Ich wette, dass spätestens ab Herbst ein komplettes Verbot von Pyrotechnik zu Silvester 2020 beschlossen wird. Somit wurden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

Es wäre gut möglich, dass es vorsätzliche Brandstiftung zur Ablenkung der öffentlichen Meinung war.WE.


Neu: 2020-01-01:

[18:00] Leserzuschrift-DE: Silvester Wahnsinn:

Früher war es mal normal das neue Jahr mit einem Feuerwerk in einem Zeitfenster von 0.00 Uhr bis 0:30 Uhr zu begrüßen. Damals kostete Feuerwerk auch noch richtig Geld und den meisten Leuten war das Geld zu schade um Böller für Stundenlange Feuerwerksorgien zu erwerben.

Im Jahr 2020 sieht die Welt ganz anders aus die Feuerwerkskörper kommen meist als Billigware aus China und werden hier verramscht. Wenn da mehrere Leute gemeinsam feiern kann man da für je 50 Euro je Nase eine Feuerwerksorgie abziehen welche Stundenlang die Umgebung erfreut.

So gestern auch bei uns. Los ging das Ganze bereits Nachmittags mit gelegentlichen Salven, ab ca. 17 Uhr war dann bis 1 Uhr durchgehend Dauerfeuerwerk, dass ich mir vorkam wie in der Ostukraine oder im Libanon. Bereits um 18:00 War draußen ein Rauchnebel und es stank überall nach Brandgeruch.
Da gibt es ein großes Ferienhaus in unserer Nähe da waren ganz besonders extreme Chaoten am Werk die haben regelmäßig bis morgens um ca. 2 Uhr irgendwas losgelassen dagegen ist eine explodierende Handgranate ein Schei. Dreck. Vielleicht hatten Sie Dynamit dabei oder etwas anderes was in einer Lautstärke explodiert welche Sie mit Artilleriebeschuss vergleichen können.

So was haben wir bis gestern noch nie erlebt, wie in einem Kriegsgebiet, was das mit Neujahr feiern (begrüßen) zu tun haben soll ist mir schleierhaft.
Man hätte einen Kriegsfilm drehen können, haben nur noch Panzer und Infanterie gefehlt welche aus den Nebelschwaden des Infernos aus Lärm, Rauch und Leuchtgeschossen heraus angreifen.

7 Stunden maximaler Dauerbeschuss so geil kann Silvester im merkel Reich sein, dann aber den Leuten den Kaminofen verbieten wollen.

Feuerwerk ist einfach zu billig...
 

[16:20] ET: Familie: ein Erfolgsmodell überlebt feindlichen Dauerbeschuss

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH