Gold & Silber-Preis-Entwicklung - 2019

Diese Seite beschreibt die zukünftige Entwicklung der Gold- und Silberpreise.

Seite ab: 2019-01-01

Neu: 2019-09-23:

[13:45] Goldseiten: Dieses Edelmetall schlägt Warren Buffett


Neu: 2019-09-20:

[14:45] Goldreporter: Goldpreis-Rally: Diesen Grund hat niemand auf dem Schirm!

In den USA wird der Fall einer nachgewiesenen Manipulation der Edelmetall-Kurse durch einen ehemaligen JP-Morgan-Traders ausgeweitet. Manipulative Kräfte halten angesichts der ernsten juristischen Untersuchungen wohl seit Monaten die Füße still. Der Goldpreis profitiert.

Auch dieser Grund ist nur vorgeschoben, denn es wird weiter gedrückt.WE.


Neu: 2019-09-19:

[15:30] Goldreporter: Goldpreis auf dem Rückzug? Lassen Sie sich nicht täuschen!


Neu: 2019-09-17:

[17:20] Die Antwort ist Ja: Lehman 2.0 – Könnte der Goldpreis heute noch explodieren?

[13:05] Der Silberfuchs:

Wenn auch nur die frei verfügbare Menge an "Geld" in voller Panik auf die real verfügbare Menge an Gold trifft, dann MUSS es explodieren, auch wenn dann an der CRIMEX der Handel "ausgesetzt" werden wird.

[14:00] Das wird mit allen Mitteln verhindert werden, bis es soweit sein soll. Siehe auch mein gestriges Artikel-Update.WE.


Neu: 2019-09-12:

[9:00] Gold Switzerland: SILBER – GOLDENE GELEGENHEIT


Neu: 2019-09-04:

[19:10] Leserzuschrift-DE: Gold jetzt über 1548.

Ich denke morgen spätestens übermorgen sehen wir was. Wie es aussieht, wird es immer schwieriger, das System zu halten. Ich denke morgen wird etwas vom Himmel fallen. Es sieht ganz so aus.

Ja, sieht so aus. Spätestens kommende Woche kommt der Systemwechsel.WE.

[20:00] Leserkommentar:
Gold bei $1555,4. Es geht los. Heil dem Kaiser, weg mit dem linksgrünen Faschismus! JETZT!!

Ja, es geht jetzt los.WE.
 

[8:30] Silberfan zu Silver Surges 5% And Gold Rallies Near $1,550 As Stocks Tumble But Here Are The Big Surprises

Silber stieg im asiatischen Handel noch weiter auf 19,51$ Gold auf 1548$ das Gold/Silber-Ratio fiel somit unter 80 und kaum jemand hat es gemerkt, weil die meisten Gold schauen. Nun wird Gold voraussichtlich im September die 1600$ Marke durchbrechen und Silber die 20 oder 21$ sogar und über Goldaktien kann man dann auch bald nur noch jubeln denn die finden nun auch immer mehr ihren Weg nach oben, also dann weiter geht es, let's go!

[13:15] Mit einem weiteren, linearen Anstieg des Goldpreises sollten wir nicht rechnen. Er wird richtig explodieren, wenn der Crash kommt.WE.


Neu: 2019-09-03:

[19:40] Leserzuschrift-DE: Gold jetzt wieder 1545.

Wir dürften bald was sehen, oder es kommt eben zum Notabruch. Ich denke das ist alles so im Plan.

Es kommt kein Notabbruch. Sobald die Merkel auf irgendeine Art verschwindet, oder das chinesiche Militär in Hongkong eingreift, geht es los.WE.


Neu: 2019-09-02:

[12:05] ET: Der „heilen Welt-Politik“ wird nicht mehr geglaubt: Gold als Versicherung gegen erwarteten Crash des Finanzssystems

In folgenden Staaten haben sich die Goldpreise in heimischer Währung gegenüber den Höchstständen aus 2011/2012 zum Beispiel wie folgt verändert:

Nordkorea: Versiebenfacht, Russland: Verdoppelt, Türkei: Anstieg um fast das Vierfache, Australien: Anstieg um mehr als die Hälfte, Südafrikanischer Rand: Anstieg um die Hälfte, Indonesien und Brasilien: Anstieg um fast die Hälfte, Norwegen: Anstieg um 40 Prozent, Schweden: Anstieg um fast ein Viertel, Mexiko: Anstieg um 20 Prozent, Indien: Anstieg um 10 Prozent, Japan, Polen, Großbritannien: Ganz leichter Anstieg.

Die Preisentwicklung in diesen Währungen ist interessant anzusehen.


Neu: 2019-08-30:

[8:20] Übersetzung des Greyerz-Artikels vom 19.8.: VERRÜCKTE WELT – WÄHRUNGEN AUF NULL, ANLEIHEN UNTER NULL

[13:30] Der Bondaffe:

Da fehlt noch was in der Überschrift. Die richtige Überschrift müßte lauten: "Währungen auf Null, Anleihen unter Null, KUNDENKONTOEINLAGEN GENULLT"


Neu: 2019-08-29:

[19:50] Finanzen.net: Neue Goldrekorde: Warum Anleger auch den kleinen Bruder Silber im Auge behalten sollten

Wir hatten das Thema bereits vorgestern: die Gold-Silber-Ratio spricht weiterhin für ein Silber-Investment.


Neu: 2019-08-28:

[13:40] Goldreporter: „Diesmal wird der Goldpreis nicht stoppen!“

[14:00] Der Silberfuchs:

Peter Schiff, Verfechter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, hat übrigens ein sehr gutes Buch zu den Grundlagen von Geld und Wirtschaft geschrieben: Wie eine Volkswirtschaft wächst...
Bei Google-Books kann man die ersten 30 Seiten lesen. Ich empfehle das ganze Buch zu lesen.

[14:15] Leserkommentar-DE zum Titel des Artikels:

Ja, genau das glaube ich auch.
HEIL DEM KAISER !!!!!!!!!!

Innerhalb von 2 Wochen sollte jetzt der Systemwechsel kommen. Es soll sehr bald sein.WE.

[20:10] Leserkommentar-DE:
Gold immer noch 1540. Wann lässt man ihn über die 1550 ? Morgen oder Übermorgen ??? Wenn er dann auf mind. 1900 steigt, dann können wir uns fast sicher sein das alles vorbei ist. Den bekommt man dann nicht mehr so einfach runter. Nächste Woche dürfte es so weit sein. Mögen die Spiele beginnen, ich kann nicht mehr. Es sieht ganz so aus das die 1500 eine Warnung an Wissende waren und die 1900 dann, das es losgeht. ENDE.

Ja, kommende Woche, das ist auch mein Eindruck.WE.


Neu: 2019-08-27:

[16:20] Leserzuschrift-AT zur Gold Silber Ratio

Silber hat komischerweise keiner am Radar. Vom Höchstand knapp unter 94 bereits auf 85 gefallen. Bahnt sich da was an??

Silber ist aufgrund der hohen Gold-Silber-Ratio ein guter Tipp. Auch 85 ist noch ein sehr hoher Wert.
 

[12:30] Goldreporter: Goldpreis in Euro auf Allzeithoch – Und jetzt?

[20:10] Leserkommentar-DE:

Auffällig beim alltime High von Gold in Euro ist, das es 10/2012 noch 1900$ bedarf, um das alltime High in Euro zu markieren. 8/2019 sind nur noch 1554$ nötig. Hier zeigt sich ein Kaufkraft Verlust von 20%, ohne den Kaufkraftverlust vom Dollar zu berücksichtigen.


Neu: 2019-08-26:

[14:20] Silberfan zu Höchststand seit 2013 Gold: Neuer Preis-Rekord erreicht

Die Goldpreisentwicklung soll hier angeblich mit Trump korrelieren, was man vielleicht so auslegen könnte. In Wirklicheit ist Gold egal was ein Präsident eines Landes von sich gibt, wie man an der Goldpreisentwicklung in Euro und zuvor vielen anderen Währungen gesehen hat als diese längst neue ATH's erreichten. Da denke ich eher das man das neue Hoch in Euro dazu missbrauchen möchte den enttäuschten Goldkäufern von 2011/12 einen Verkauf nahe zu legen. Das Gold aber auch in Dollar in ein paar Monaten wieder auf das alte Hoch von 2011 steigen könnte sollte man nicht unterschätzen, in Euro also ein deutlicher Anstieg wäre und sowieso die beste Versicherung für den Systemwechsel ist. Also drin bleiben und TBR Goldaktien dazu nehmen die mit jedem weiteren Goldanstieg nach oben gepusht werden aber jede Drückung ignorieren, ähnlich wie 2016 als Gold im Mai 100 Dollar gedrückt wurde (von 1300 auf 1200$), Goldaktien bis August aber weiter haussierten (ich hatte hierüber berichtet).

Man drückt ohnehin mit aller Macht auf den Goldpreis, aber er will nicht mehr richtig runter.WE.
 

[14:00] Goldseiten: Diese großen Lügen werden Metallpreise ankurbeln

[8:20] Silberfan zum Goldpreis:

Gold stieg in der Nacht auf 1555,70$, Silber auf 17,83$ um 00:30 MEZ. Goldshorts befinden sich gleichzeitig fast auf Rekordhoch.

Auch das Allzeithoch in Euro wurde geknackt.

[14:35] Leserkommentar-AT:
Nachdem der Goldpreis heute Nacht kurzzeitig das Euro-All Time High geknackt hat, warten wir Goldbugs auf Ihre Aufforderung, den Champagner zu öffnen. Es gab ja schon längere Zeit nichts mehr zu feiern.

Für den Champagner ist es noch zu früh, aber eine Flasche Sekt kann man schon öffnen.WE.


Neu: 2019-08-23:

[19:45] Silberfan zu Gold Surges More Than $30 As Trade War Escalates But Here Is What is Really Driving The Rally In Gold

Die Hoffnung des Systems auf weitere Gelddruckbeschleuniger sind wieder größer geworden, einige Stimmen gehen bereits in diesem Jahr von einem Goldpreis von 2000$ aus. Goldaktien wieder positiver, Barrick Gold steigt immer weiter, Derivate darauf jubeln. Wenn die Börsen jetzt 1/3-1/2 verlieren werden die Notenbanken nicht mehr anders können als mit QE Wertlosgeld wieder einzugreifen, darum heißen sie ja auch NOT-enbanken!

Wirklich angemessene Goldpreise werden wir erst mit dem Crash sehen: "soon coming".WE.


Neu: 2019-08-21:

[14:30] Goldreporter: US-Fondsmanager rät: Bei jedem Goldpreis kaufen!

[15:00] Silberfan:
Am Ende ist der Preis egal, insofern muss man solange Gold kaufen wie es das System noch zulässt.

Ganz plötzlich wird es nicht mehr möglich sein.WE.


Neu: 2019-08-19:

[17:25] SRSrocco: SILVER MARKET: Indicators Setting Up For A Big Move

[8:40] Silberfan zu Greyerz Just Warned The World Is Headed Down A Rabbit Hole Without A Bottom

Gold wird weiter Richtung 1650-1750$ steigen, Silber auf 25$, so wie ich es auch erwarte, Rücksetzer sind möglich müssen aber nicht hoch ausfallen, schon gar nicht auf 700$ wie im Artikel widerlegt, aber vielleicht geht es noch mal 50-100$ runter, sonst nichts.

[10:45] Solche langsamen Anstiege dürften wir kaum sehen. Der Goldpreis wird bei $1500 gehalten werden, bis der Crash kommt.WE.

[11:00] Leserkommentar-DE:
Genau so ist es, warum wohl wird er bei 1500 gehalten. Sollte er die 1550 übersteigen, dann dürfte der Preis sofort auf 1900 oder eventuell gleich höher gehen.

Wir werden sicher einen kontrollierten Systemabbruch sehen, $1500 ist der Hinweis dafür, dass er bald kommt.WE.


Neu: 2019-08-18:

[17:15] MB: Eine Preisanalyse für Silber und warum das Edelmetall bald schon deutlich teurer werden könnte


Neu: 2019-08-16:

[11:20] Goldreporter: Banken überbieten sich bei Goldpreis-Prognosen


Neu: 2019-08-15:

[13:30] Silberfan zu Befördern Negativzinsen den Goldpreis über 2.000 Dollar?

Das kann alles sehr schnell gehen, 1600$ im August schon möglich, bis Ende des Jahres schon 2000$ auch, aber niemand glaubt das, so wie Goldaktien auch nur noch hoch getrieben werden.

Der Goldreporter weiss nichts. Das Signal mit Gold $1500 wurde bereits vor einer Woche gegeben, seither hat sich nicht viel getan. Es wird sich auch nicht mehr viel tun, bis der Crash kommen soll. Dann startet die Goldrakete, etwa so: Patriot Missile Live Fire at NATO Missile Firing Installation.WE.


Neu: 2019-08-12:

[13:35] Silberfan zu Goldpreis: So kann es jetzt weitergehen!

Was der Goldpreis in den kommenden Tagen und Wochen macht ist m.E. gar nicht so interessant, viel interessanter ist die Frage, was machen die anderen Märkte in den kommenden 2-3 Monaten? Hier scheint sich ein großes Unwetter aufzubauen und zwar in allen Märkten (Bonds, Immos, Aktien, Öl) außer Edelmetalle und deren Aktien. Bereits für August soll der Börsencrash vom letzten Jahr in die nächste Runde gehen und tiefere Tiefs als im Dezember erreichen, mit entsprechenden Shortpositionen könnte man sein Depot absichern oder alle Aktienpositionen sukzessive abbauen bzw. abgebaut haben, denn neue Hochs könnten ausbleiben.

TBR Goldaktien werden wegen dem hohen Goldpreis weiter gesucht werden und ihren steigenden bis explosiven Trend fortsetzen, hier also rechtzeitig den Ausstieg vornehmen und phys. Gold und Silber aufstocken, wobei die Preise dabei egal sein sollten. Heute stieg Gold wieder über 1500$ was dessen Stärke belegt, Drückungen trotzdem nicht ausgeschossen, zum Nachkaufen nutzen und wie Greyerz heute etwa schrieb "gut schlafen", also weiterhin let's go!

[14:15] Ich denke schon, dass wir vergangene Woche mit Gold $1500 ein Signal für den nahen Crash gesehen haben.WE.


Neu: 2019-08-09:

[12:35] Goldreporter: Goldpreis: Das sind die neuen Prognosen der Banken!


Neu: 2019-08-08:

[15:25] Gary Christenson: Gold Prices – The Next Five Years

[18:30] Auch er weiss es nicht: der Crash wurde eingeleitet, indem jetzt gold-positive Artikel erscheinen und die Masse in das Gold getrieben wird. Das ist natürlich eine Verschleierung von dem, was im Hintergrund passiert: wenn der Crash kommen soll, wird unlimitiert zu jedem Preis Gold zur sofortigen Auslieferung gekauft werden.WE.


Neu: 2019-08-07:

[16:35] Leserzuschrift: JUHU 1500 sind gefallen: 1.503,76 $

Auf ins Kaiserreich.

Ja, auf ins Kaiserreich. Eine meiner Quellen hat mich davon informiert, dass der Crash mit recht hoher Wahrscheinlichkeit noch diese Woche kommt.WE.
 

[11:40] Silberfan zu OCBC: Gold bleibt in nächsten 6 - 12 Monaten stark

Am 18.07. schrieb ich, Zitat: "Gold kann auf jeden Fall sehr schnell auf 1500$ und weiter steigen, Silber auf 25-30$, die idealen Voraussetzungen für Goldaktien wären damit geschaffen." Heute steigt Gold auf 1489$, 1500 sind diese Woche leicht zu schaffen. Bis September rechne ich mit einem weiteren Anstieg bis oder über 1600$. Immer mehr TBR Goldaktien schiessen nach oben, das Fenster schliesst sich also bald, dann lohnt sich der Einstieg nicht mehr, sondern der Ausstieg und Tausch in Silber. Warum Silber? Silber hat Vorteile gegenüber Gold:
1. Es ist immer noch viel zu billig, steigt höchstens auf 35$, Gold auf 1900$ (Ratio nur noch 55).
2. Silber kann sich dann mehr als verzehnfachen bis 500$, Gold 8.-10.000$ (Ratio fällt aus 20).
3. Silber wurde noch nie verboten.
4. Silber ist gut handelbar im Alltag.

Der Goldpreis kratzt gerade an der 1500$-Marke.
 

[11:30] Der Bondaffe: Zum Goldpreis:

Das sieht sehr gut aus für den Goldpreis und natürlich auch für Silber. Ich denke, wir werden noch mindestens zwei große Goldpreisbrandbeschleuniger sehen. Das eine ist die Erkenntnis "der Anleger", daß nur physisches Gold verfügbar ist und im Preis steigen wird. Papiergold ist wertlos, es entsteht ein Run auf physisches Gold. Der zweite größere Effekt werden steigende Staatsanleihenrenditen sein, sprich die Zinsfutures wie Bund-Future werden ordentlich fallen. Bei den Zinsfutures hat sich eine enorme Blase gebildet. Es ist ganz unzweifelhaft, daß diese platzen wird. All dieses Geld wird dann in Edelmetalle strömen.

[13:15] Gold hat jetzt fast $1500 erreicht, da sollte jetzt jederzeit das System crashen.WE.


Neu: 2019-08-06:

[14:15] Goldcore: Gold Surges To $1,475/oz and All Time Record Highs In Pounds, Yen, Canadian and Australian Dollars


Neu: 2019-08-05:

[16:45] Leserzuschrift: sehen wir heute noch die $1500 ????

Was geht hier vor sich. Eben schrieb ich Ihnen 1466 jetzt paar Minuten später gleich $1470..........

Bei $1500 soll das Systemende kommen, für diese Woche sollte sich das noch ausgehen.WE.


Neu: 2019-08-03:

[9:50] Silberfan zu Look At The Latest Bullion Bank & Commercial Positions In Gold & Silver

Kommt noch eine Monsterdrückung oder endlich der Short Squeeze!?

[13:05] Der Bondaffe:

Mittlerweile dürfte sich soviel Spannung im Goldmarkt aufgebaut haben, daß eine Aufwärtsbewegung mit regelrechten "Hüpfern" vonstatten gehen wird. Die Frage ist: "Wie wird die kommende Aufwärtsbewegung aussehen?" Auf jeden Fall wird es nicht langsam und gemächlich aufwärts gehen, im Grunde genommen hat die langfristige, auf monatlich basierender Betrachtung beruhende Aufwärtsbewegung schon begonnen. Das sieht sehr gut aus. Kurzfristig und bei täglicher Betrachtung ist die Marke von 1.450 USD das letzte Hindernis. Ein Sprung darüber und es kann losgehen, dann käme auch in "Short speeze" in Frage. Zumindest zeigen es die Kursverläufe ganz deutlich. Vielleicht sehen wir wieder eine Drückung, dann beginnt das Spiel (=Zeitschinderei) um die 1.450 USD Marke von vorn.


Neu: 2019-08-02:

[8:05] Silberfan zu Schiff Says This Could Send The Price Of Gold Above $1,500 Tomorrow! Plus More On Gold And A Shocking Look At Today’s Chaotic Trading In Global Markets

Ja es kann schnell gehen, es interessiert die Masse sowieso (noch) nicht, dieses Jahr 1800 oder 2000$ sind keine Wunschvorstellung sondern real erreichbar!

[13:00] Noch kann man den Goldpreis unten halten, aber eine weitere Quelle sagt, dass wir kurz vor dem Crash sind.WE.


Neu: 2019-07-26:

[11:20] Silberfan zum gestrigen Kommentar von 19:30:

Der Leser hat angemahnt das meine Taktik riskant ist. Wer mich lange kennt und liest was ich schreibe, weiß dass ich auf die Risiken bereits hingewiesen habe und auch auf andere Artikel verweise die nahelegen, dass es sinnvoll ist schrittweise aus Goldaktien auszusteigen und Gold und Silber zu kaufen. Außerdem weise ich darauf hin, dass nur 15% des Vermögens in Goldaktien investiert werden sollen, der Rest in Gold und Silber. Wenn Sie z.B. 200.000 Euro haben, sollten Sie davon 170.000 in Gold und Silber anlegen und könnten 30.000 in Goldaktien investieren.

Wenn man wie ich erwarte mindestens eine Verzehnfachung erreichen und aussteigen kann, können Sie mehr Gold und Silber nachkaufen als Sie besitzen. Es geht mir also darum die Bestände zu maximieren mit dem Wissen, dass es auch schief gehen kann, so wie jede Investition aber auch erfolgreich sein kann. Die letzten 3,5 Jahre haben gezeigt, dass Goldaktien am 70 Jahrestief im Januar 2016 in einen neuen Bullenmarkt eingetreten sind und wir jetzt vor der finalen Entladung stehen, denn Goldaktienbullenmärkte sind nie länger als 4-6 Jahre gelaufen, eher 3-4 Jahre.

Mir ist ein Goldaktieninvestor bekannt, der am 70 Jahrestief alle seine Goldaktien verkauft hat, während ich und andere genau das Gegenteil getan haben und Angst war dabei nie unser Berater. Erfolgreich ist man bei den Minen eigentlich nur dann, wenn man die extremen Tiefstände zum Kauf erwischt und nutzt, verkaufen kann man dann jederzeit ohne Verluste und das ist auch seit 2015 bei mir so der Fall. Vielleicht erscheint in Kürze noch ein extra Ausstiegsartikel aus Goldaktien in Gold und Silber, damit den Lesern eine Strategie vorgestellt wird, wie man es am besten umsetzen kann.

[13:00] Sagen wir es so: die Minenaktien sind eher etwas für Trader und Zockertypen, als das Metall.WE.


Neu: 2019-07-25:

[13:10] Silberfan zu Die kommenden Silber-Millionäre…

Ja mit Silber kann man sicherer in die Zukunft blicken, aber alleine reicht das nicht, denn wer glaubt, mit dem Kauf von Silber und Minenaktien ist alles Friede, Freude, Eierkuchen, der hat nicht verstanden. Zunächst sollte man jetzt kein Silber kaufen - vorausgesetzt man hat schon welches, denn aktuell macht man die Million mit Minenaktien und nicht mit Silber, nach dem explosionsartigen Anstieg von Minenaktien ist dann tatsächlich die nächste Ereigniskette Silber (und Gold). Ein Anstieg von Silber von 30 oder 50 auf 500-1000$ kann aus einer Investition von 100.000 Euro die man aus Minengewinnen in Silber umgewechselt hat 1 Mio. Euro Kaufkraft erreichen oder sogar darüber hinaus. Aber man darf keinesfalls damit aufhören die nächste Ereigniskette zu verpassen, also Silber wieder in andere Assets umzutauschen, denn es ist ein immer sich abwechselnder Investmentzyklus.

Neben diesen Investmentstrategien kommt jetzt aber auch noch die Krisenstrategie dazu, denn ohne Vorbereitungen aller Art wird man auch nicht weit kommen, denn vieles im Systemwechsel wird neu, unbekannt oder gefährlich sein, ein sorgenfreier Ruhestand ist dann auch nicht mehr als eine Illusion, Leser wissen das und bereiten sich entsprechend vor. Mit anderen Worten: denken und handeln sollte man können, auf einem Stapel Silber zu sitzen wird niemanden retten können!

Die Basis jeglichen Edelmetall-Investments sollte physisches Gold und Silber sein. Wenn man das hat, kann man auch in Minenaktien investieren.

[15:45] Leserkommentar-DE:
Den Sport habe ich auch gemacht und genau aus den Gründen in die günstigsten Silberminenaktien investiert. Gerade eben hatte mich deshalb die Bank angerufen und mir mitgeteilt, daß ich solche Aktien in Zukunft nicht mehr kaufen darf. Ich würde Probleme bekommen mit der Aufsicht, man hätte auf mich ein Auge.

Die Banken fürchten Klagen wegen Fehlberatung wie der Teufel das Weihwasser.WE.

[17:45] Leserkommentar-DE:
Fehlberatung ????
Ich würde sagen Betrug im großen Stil und das sogar mit Schulungen. Und nicht nur Banken, auch die Versicherungen usw.

Die Frage ist, ob man Gerichte findet, die eine Fehlberatung bestätigen.WE.

[19:30] Leserkommentar zum Silberfan:

Die Taktik des Silberfan‘s halte ich für riskant, besonders für jene, die meinen auf diesem Weg mit wenig Kapital an ein Vermögen gelangen. Das Zeitfenster, die Kursgewinne aus den Minenaktien in physisches Silber umzuwandeln, dürfte extrem klein sein, wenn überhaupt existent. Sobald wir bei den Minenaktien die ganz großen Multiplen sehen, wird es wohl es beim Physischen heißen: „no offer“.

Genau deswegen verkaufe ich meine Minenaktien ab, falls ich Geld brauche, etwa für den Anwalt.WE.


Neu: 2019-07-22:

[8:55] Silberfan zu $1600 Gold & $26 Silver…BY SEPTEMBER 2nd, 2019!

Das gefällt mir sehr gut, denn so stelle ich mir die Goldpreisentwicklung vor. Es kommt zu einem schnelle Anstieg auf ca. 1600$ für Gold, was sich aus dem brutalen Absturz von Jahre 2013 ergibt. Da es so schnell geht wird die Masse nicht reagieren, und wenn sie es dann merken oder darauf angesprochen werden, würden sie wieder abwinken mit der Begründung, dass es jetzt schon viel zu teuer ist. Goldankaufsbuden werden wieder ihre Pappschilder rausstellen "Altgold ist Bargeld". Dann steigt Gold weiter und Silber auch, und das schönste für alle Goldaktieninvestoren, sie bekommen die höchsten Gewinne, die man nach dem Bitcoin errreichen kann... let's go!

[12:15] Diese Prognosen kann man alle vergessen, weil der Goldpreis erst dann richtig hochgelassen wird, wenn der Crash kommen soll.WE.


Neu: 2019-07-21:

[14:00] Silberfan zu Egon von Greyerz: The Real Potential For Silver Is $840/oz

Eine Verdreifachung würde den meisten Silberbugs auch erst mal reichen, vielleicht klappt es ja in den kommenden Monaten.

Am Ende wird man noch 2 Nullen dranhängen können.WE.


Neu: 2019-07-19:

[9:45] Silberfan zu Gold + Silber: Der Durchbruch ist da

Kommt es zu einer Drückung oder setzt sich der Trend fort? Besonders Silber scheint sich endlich nach oben absetzen zu dürfen, let's go!

[10:00] $1450 wurden heute schon erreicht. Ein Zeichen dafür, dass es bald losgeht.WE.


Neu: 2019-07-18:

[13:45] Silberfan zu ‘The Long Wait’: Why It’s Finally Gold’s Time To Outperform

Mit dem Anstieg von Silber sind gestern eine ganze Reihe von TBR Silberaktien angestiegen, so habe ich es gehofft und auch zuvor geschrieben. Jetzt müssten beide Edelmetalle einfach weiter steigen, ohne das es in der Masse Kaufinteresse auslöst. Das kommt erst viel später, ich denke erst wenn die alten Hochs von 2011 erreicht oder überschritten sind. Gold kann auf jeden Fall sehr schnell auf 1500$ und weiter steigen, Silber auf 25-30$, die idealen Voraussetzungen für Goldaktien wären damit geschaffen. Goldminenaktionäre können sich schon bald freuen, im August/September erwarte ich die alten Hochs von 2016 und darüber hinaus, da sind noch viele Verzahnfachungen und mehr möglich, let's go!

Erst mit dem Crash darf der Goldpreis richtig loslegen.WE.
 

[12:45] Goldreporter: Goldpreis ausgebrochen, das kann jetzt passieren kann!


Neu: 2019-07-16:

[17:50] Silberfan zu Silver Surging, Plus Art Cashin And An Amazing Streak!

Geht es jetzt los? Silberbugs sind total müde und zermürbt, es wäre nicht verwunderlich, wenn es jetzt steigen darf. Es erinnert auch an Ende 2015/Januar 2016, als Gold im Dezember seinen Tiefpunkt hatte und stieg, und Silber erst Mitte Januar seinen Tiefpunkt erreichte, und mit Silber auch die TBR Goldaktien auf ihr 70 Jahrestief absackten. Dann als Silber wieder aufstieg auch die Goldaktien in der Stealth Phase bis August aufstiegen. Kommt es jetzt zu einer Wiederholung, würde ich mich nicht wundern, aber noch viel mehr würden jetzt die Goldaktien nicht mehr, wie im August 2016 wieder zurückgehen, sondern auf neue Hochs durchstarten (Mania Phase), also dann, let's go, die Komplettierung des Henkels der Silbertasse https://kingworldnews.com/turk-silvers-multi-decade-cup-handle-formation-indicates-price-of-silver-to-soar/ ist als nächstes dran!

Es sollte jetzt jederzeit soweit sein.WE.
 

[8:05] Egon von Greyerz: GOLD: FÜR FREIHEIT UND NUTZEN


Neu: 2019-07-11:

[11:00] Goldreporter: Goldpreis steigt, Erwartungen an US-Zinssenkung bekräftigt


Neu: 2019-07-07:

[8:15] Goldseiten: Der Vulkan aus Gold (und Silber) ist bereit zum Ausbruch


Neu: 2019-07-04:

[13:00] Leserkommentar-DE zu Gold & Silber – Fragen und Antworten:

Wie kommt man auf diese Zahlen ??

Das wurde genügend hoch und runter gepredigt. Und bei 10.000 kann man eine Null dranhängen und auch die erste Zahlenstelle muss nach oben verändert werden. Aber es ist so wie aussieht, bald zu spät, wer dann nichts hat, der wird auch nichts mehr bekommen.

In einem meiner Artikel von Dezember 2018 wird die Zahl 600'000 genannt. Das ist schon näher an der Realität.WE.

[13:55] Leserkommentar:

An ALLE, die glauben, durch die kommenden Katastrophen reich zu werden: Erst mal ans Überleben denken, dann weiter sehen. Diese Ansichten habe ich von meinem Großvater mitbekommen, er war zu Fuß im Kaukasus, fast 5.000 km in Eil- und Gefechtsmärschen. Heimkehr aus der Gefangenschaft 1949 und danach ein Imperium aufgebaut. Eins nach dem Anderen. Ich drücke mich den Gierigen gegenüber sehr vornehm aus.

[14:00] Der Silberfuchs:

Ich gehe hier noch viel weiter. Warum? Man wird für Euro oder diesen Dollar gar kein Gold oder Silber mehr bekommen. Das bedeutet, dass egal wie viel jemand bietet, immer Null Gramm EM das Ergebnis sein werden, d.h. 10.000, 600.000, zig Millionen oder noch mehr werden nur Zwischenschritte sein ===> Erinnern Sie sich an 1923!

Und noch eine Frage: Wie geht eine Teildeckung? (Hier 40%) -- Wenn es einen Goldstandard geben wird, dann ist eine Ziffer x eine bestimmte Menge Gold und nicht 40% davon ... (Und die Bank, die dann mehr Kredit vergibt als sie Einlagen hält, wird dann sehr schnell nicht mehr existieren ...).

Das stimmt so nicht. Gold und Silber werden Geld sein. Nur in der Übergangszeit, wo es dieses neue Geld noch nicht gibt, wird es so sein, wie vom, Silberfuchs beschrieben.WE.

[15:10] Silberfan zum blauen WE Kommentar 14:00 Uhr

Ich meine ich habe hier im Jahr 2011 oder 2012 geschrieben, dass Gold und Silber remonitarisiert werden, wenn es erstens einen extrem hohen Wert erreicht hat und zweitens alle anderen "Währungen" wertlos geworden sind. Dann werden alle Menschen, die noch leben, es als einziges Geld akzeptieren und es wird ihnen ein Wert zugeschrieben den die ganze Welt akzeptieren wird, Beispiel 1 Unze Silber ein Monatsgehalt, 1 Unze Gold ein Jahresgehalt. Vorher also in $,€,¥,£ etc. wird Gold und Silber jeden hyperinflatorischen Wert erreichen den man in Zahlen ausdrücken kann!

Ja, auf solche Werte müssen wir uns einstellen.WE.

[16:40] Leserkommentar-DE zum Kommentar 13:55:

Ha ha, wer weiss was kommt oder sich das vorstellen kann und sich richtig vorbereitet hat, der kommt zu etwas. Man muss da schon sehr weit voraus schauend denken, ansonsten wird das nix. Das hat mit Denken zu tun und nicht mit Gierig.

Eines kann ich sagen, nach dem Überleben, hat man dann auch nichts mehr und aus Nichts wird auch nichts. Denkt nicht wenn das neue System da ist, das man wieder durchgefüttert wird und alles hinten rein geschoben bekommt. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Wir hatten alle genügend Zeit uns vorzubereiten und wer es nicht getan hat, der braucht dann auch nicht den Neid raushängen lassen. Wir sind seit 6 Jahren komplette Selbstversorger und wir wissen was das für Arbeit macht. Aber wie gesagt von Nix kommt Nix.

Ich hoffe der Leser hat etwas neues Geld um nach dem Überleben, Überleben zu können. Schlaraffenland Ade.
HEIL DEM KAISER !!!!!!!!!!!!!!!!

Ja, es wird auch für die Vorbereiteten brutal werden.WE.


Neu: 2019-07-03:

[12:15] Goldreporter: Goldpreis in Euro erreicht 6-Jahres-Hoch

[12:55] Der Silberfuchs:

Richtigerweise muss es heißen: "Euro erreicht Sechsjahrestief -- in Gold gerechnet." (Bis Null ist es allerdings noch ein weiter Weg aber auch nur eine Frage der Zeit.)

[13:30] Lasst sie noch in Euro oder Dollar rechnen, es dauert nicht mehr lange, dann wird in Gold gerechnet.WE.


Neu: 2019-06-30:

[12:40] Goldreporter: Gold in Euro: Größter Monatsgewinn seit 3 Jahren


Neu: 2019-06-29:

[14:00] Silberfan zu Eric Sprott: Celebrating A “Great, Great, Great, Great” Month For Gold

Die Meinungen gehen zwar auseinander, aber die meisten sind der Meinung das Gold und Silber im Juli weiter ansteigt, andere glauben das es noch eine Drückung auf 1350$ geben könnte (Shortpositionen wurden entsprechend erhöht), bevor Gold dann weiter steigt und sogar 10.000$ erreichen könnte. Goldaktien bleiben stabil und werden weiter steigen.

[14:50] Leserkommentar-DE:

Bei dieser Gelegenheit einmal einen ganz herzlichen Dank an der Silberfan, der unermüdlich aus der ganzen Welt die für uns wichtigen Fakten zu den Edelmetallmärkten zusammenträgt und zusammenfasst!!

[15:35] Der nächste Gold-Monat dürfte noch viel besser werden.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Eine Drückung auf 1350$ ist so etwas von Sinnlos, dann müsste es schon 1250$ sein und das wird so einfach nicht mehr möglich sein. Und ein weiteres steigen ist ein Tanz auf der Rasierklinge. Sollte das System jetzt nicht abgebrochen werden, dann sehen wir einen Goldpreis von 1250$ oder tiefer, wenn nicht und es steigt, dann dürfte es losgehen. Es gibt jetzt nur entweder, oder, ganz einfach.

Ich denke, jetzt sollten wir vom Systemwechsel wirklich etwas sehen. Die Befehlsausgabe ist vorbei.WE.


Neu: 2019-06-25:

[9:15] Silberfan zu Gold Surges Above $1,430 On Strong Physical Demand In Asia, But A Serious War Is Raging In The Silver Market

Bis 1500$ könnte es in einem Zug durchgehen, Goldaktien brodeln schon wie verrückt und befinden sich kurz vor der Entladung, Silber hinkt immer noch hinterher, also für die letzten beiden immer noch günstigste Kaufgelegenheiten für kurze Zeit!

Im Titel des Artikels heisst es "Strong Physical Demand", also wird jetzt massiv ins physische Gold eingestiegen. Es könnte sein, dass man das Finanzsystem jetzt ohne kriegerische Ereignisse von selbst zusammenbrechen lässt. Siehe meinen aktuellen Artikel.WE.

[11:40] Leserkommentar-DE:
Es könnte sein, das es ohne kriegerische Ereignisse abgebrochen wird. Tote wird es noch genug geben, auch hat die Europäische Politik alles dafür getan, um diesen Crash auszulösen.

Nach dem Crash wird der Islam ohnehin über uns herfallen. Die Frage ist, ob vorher noch kriegerische Ereignisse kommen.WE.

[11:50] Der Bondaffe:
Richtig Silberfan und auch mit dieser Situation oder Situationen muß man richtig umgehen. Also hinsetzen, ruhig (cool) bleiben, zuschauen, abwarten. Und bloß nicht in Hysterie verfallen, weil die Preise steigen. Von mir aus könnte es jeden Tag so weitergehen. Jeden Tag 20, 30 Dollar Steigerung erhitzt die Gemüter nicht allzu sehr. Ein großer Schub wird/müßte eh kommen. In der Spekulation es ist von der Einstellung so, daß man zwar Verluste aussitzen, aber mit Gewinnen nicht richtig umgehen kann. Was hier geschehen wird heißt "Gewinne aussitzen". Die richtige Zündung erfolgt, wenn Gold und Silber zum "Hype" werden.

Es gibt einfach sehr viele Hinweise darauf, dass der Systemwechsel jetzt kommt.WE.
 

[8:35] Goldswitzerland: GERADE HABE ICH EINE 1 MILLION $-WETTE AUF GOLD GEWONNEN

[19:00] Der Silberfuchs:
Empfehle diesen etwas längeren Artikel vor allem den Lesern hier zur Lektüre, die noch nicht voll verinnerlichen konnten, weshalb dass System zwangsläufig abgebrochen werden MUSS und nicht einfach reformiert oder wenigstens saniert werden kann. Noch deutlicher und einfacher kann man es kaum darstellen. In diesem Sinne: Danke Herr Greyerz!

Wie es aussieht, kann man das System jetzt nicht mehr halten.WE.


Neu: 2019-06-24:

[10:30] Silberfan zu Greyerz – Gold Giving A Major Warning Signal And Silver Coiling For An Explosion To $66

Hoffentlich bald, Silber hat am meisten nachzuholen, aber noch mehr die Gold- und Silberminenaktien!

$66 ist gar nichts, $60000 werden es eher.WE.

[12:00] Silberfan zum blauen WE Kommentar 10:30:

Entscheidend ist aber die Kaufkraft die eine Unze dann haben wird, wie wäre es mit max. 6000$ kurzfristig für eine Unze Silber? Aber ich bin trotzdem auch der Meinung, dass Goldaktien noch vorher explodieren, denn Gold und Silber werden in diesem System m.E. noch etwas weiter steigen, bis max. den Hochs von 2011, Aktionäre von Goldaktien werden in dieser Phase die höchsten Renditen einstecken, ein schneller Umtausch in einige 100 Kilo Silber wäre dann ideal für hartgeld-Leser, man sollte diese vielleicht letzte Chance zumindest nicht ganz vermiesen, es könnte wirklich klappen.

100kg Silber werden in Zukunft ein ganz schönes Vermögen sein.WE.

[14:00] Der Bondaffe:
Sie sind schon nah dran Herr Eichelburg. Im "Spekulationsgeschäft" darf und muß man jeden Gedanken zulassen, alle Möglichkeiten können wahr werden. Was halten Sie davon, wenn der Silberunzenpreis ÜBER den Goldunzenpreis notieren wird? Die jetzigen massiven Drückungen und "aus-Silber-draußen-bleiben-Aktionen" (höhere An- und Verkaufsspannen, undurchsichtige MWST-Besteuerung in D) werden nicht umsonst so durchgeführt. Diesen Gedanken darf man zulassen.

Ich denke nicht, dass der Silberpreis über den Goldpreis gehen wird. Er kann nahe kommen.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE: Gold jetzt 1405,

ich hätte nicht gedacht, das die bei 1400 das noch so hinbekommen. Das ist aber absolut die Gefahrenzone und es kann jetzt jederzeit ausser Kontrolle geraten. Wir sollten es bald geschafft haben.

Man gibt uns so gut wie sicher das Signal, dass es jetzt losgeht.WE.


Neu: 2019-06-23:

[12:50] Goldreporter: Goldpreis erreicht Allzeithoch in mehr als 60 Ländern

Weil deren Währungen abwerteten.WE.

[15:30] Der Silberfuchs:
Wieder einmal ein kurzer spröde-trockner Kommentar von W.E., der mit ganz wenigen Worten die Lektüre des verlinkten Artikels einfach nur überflüssig macht. Und genau so ist es! Vielen Dank! Ich möchte noch fragen: Wie viele der 60 Länder haben denn heute noch ihre Ursrungswährungen? Mir fallen sofort Einhalbdutzend Länder der Welt ein, wo der letzte Währungswechsel viel weniger als 30 Jahre her ist

In diesen Ländern kann der Goldpreis ruhig ein ATH erreichen, es zählt aber nur der Goldpreis in USD.WE.


Neu: 2019-06-22:

[12:50] Goldreporter: Goldpreis: Darum kam es zur großen Rally!


Neu: 2019-06-21:

[12:15] Silberfan zu Massive Short Squeeze In The Gold Market Continues In Japan As Scramble For Physical Metal Vaults The Price Of Gold Above $1,400!

Man hat den Goldpreis losgelassen, jetzt bekommen die Goldbugs den Absturz von 2013 mit einem steilen Anstieg wieder zurück. Nur Silberbugs müssen noch warten, aber nicht mehr lange, dann steigt auch das auf und wird Gold sicher outperformen. Goldaktien sehen auch gut aus, ein 13 jähriger Abwärtstrend wurde just nach oben durchbrochen und wird beide Edelmetalle noch extremer hebeln.

Dass die Shorties jetzt massive Probleme haben, ist klar.WE.
 

[8:00] Leserzuschrift: Gold $1400:

Laut Chart wurde heute um 4h früh die 1400er Marke geknackt. Jetzt wird es spannend. Auch für die Häme- Mail- Schreiber. Irgendwann wird jeder Apfel reif und fällt vom Baum. Diesmal ist es wahrscheinlich das schon lange überreife System.

Der Systemwechsel wird jetzt durchgezogen, egal, wie. Siehe meinen heutigen Artikel. Ich hätte dieses Material und die Freigabe zur Publikation nie bekommen, wenn es nicht soweit wäre.WE.

[12:00] Der Bondaffe:
Sie werden staunen, wie der Kurs "plötzlich" anspringen wird. Irgendwann kommt der ganz große Sprung bzw. Ausbruch nach oben. Dann ist alles klar. Bestimmte Marken zu nennen ist schwer, aber die 1.400er USD-Marke könnte es schon sein. Der Weg ist dann offen, dann entlädt sich eine gewaltige, aufgestaute Energie. Interessant werden die Phasen sein, in denen es zu Übertreibungen in dieser Anstiegsphase kommt, aber das dauert in dieser Konstellation - also nur keine Panik. Eine Panik spielt sich woanders ab und auch diese freiwerdenden Gelder werden in Edelmetalle fließen wollen. Es bewahrheitet sich damit, daß die Kurse für Aktien und Staatsanleihen von sehr hohen Niveaus fallen werden. Aber bloß kein "Papiergold" kaufen. Die darin verbrieften Auslierungsansprüche werden nicht erfüllt werden können.

Vor einigen Tagen haben wir etwas gebracht, wonach bei $1400 das Big Money einsteigen wird. Das soll jetzt wohl sein.WE.

[12:30] Der Bondaffe:
Der Unzenpreis für Gold erreichte heute schon 1.411 USD im Tageshoch. Im Moment um 12:00 MEZ sind wir bei 1.388 USD. Kurzfristig gesehen wäre es äußerst positiv (das Wort "nachhaltig" wäre auch angebracht), wenn der Kurs am heutigen Tag auf einem Tageshoch schließen würde. Das lockt dann auch die Chartisten aus der Reserve. Bis zum Tagesschluß haben wir noch gute zehn Stunden Zeit. Damit ist alles drin. Ein wirklich hochspanndene Phase an diesem Tag für die weitere Entwicklung des Preises steht somit bevor.

Man gibt uns eindeutig ein Signal. Sonst hätte man den Goldpreis weiter unten gehalten.WE.


Neu: 2019-06-20:

[15:35] Moolman: A Key Gold Bull Market Signal

Es wurde mir bestätigt, dass der heutige Goldpreis-Anstieg ein wichtiger Indikator für den beginnenden Systemwechsel ist. Mehr  dazu und echte Hammer-Information in einem neuen Artikel von mir, an dem ich derzeit schreibe.WE.
 

[12:25] Silberfan zu Höchster Stand seit fünf Jahren Goldpreis steigt auf neues Rekordhoch

Gründe gibt es einige, wie im Artikel beschrieben, sogar die politischen Spannungen zwischen USA und China und USA und Iran werden genannt. Dann schauen wir mal wie es nun weitergeht nach dem überraschend späten abendlichen Anstieg und wie vor allem Silber und die Goldaktien jetzt darauf reagieren und ob erst bei höheren Preisniveaus Papiergolddrückungen folgen werden.

Wir werden ja sehen, ob man den Goldpreis wieder runterdrücken wird.WE.
 

[9:50] Goldreporter: Goldpreis explodiert im Asienhandel

Der Goldreporter weiss auch nicht, was das wirklich bedeutet.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE: Gold über $1380:

GUCKEN SIE SICH DEN GOLDPREIS AN !!!! Er ist gestern Abend sprungartig auf 1.383 hochgeschossen und liegt momentan bei 1380 USD. War nicht der 20. Juni irgendein Stichtag?

Der Wissende hat soetwas vorausgesagt. Ja, es geht jetzt los.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE:
Wau wau wau, die Maginotlinie des Goldpreises wurde durchbrochen und wie! Das ist ein historischer Tag! Da dürften wir bald die Türme von Dünkirchen sehen! Auf gehts die 1400 und die Hütte brennt lichterloh.

Man hätte das sicher nicht zugelassen, wenn wir es nicht sehen sollten.WE.

[20:00] Leserkommentar:
Nicht nur wurde die Marginotline geknackt, viel spannender ist dass zum ersten mal der AU- und der AG-Preis an einem Tag über 2% gestiegen sind.

Ja, es geht jetzt los, so zeigt man uns das jetzt.WE.


Neu: 2019-06-18:

[11:50] Der Bondaffe: Goldpreisausbruch:

Man muß schon blind sein um zu sehen, wie der Goldpreis gerade im Bereich zwischen 1.340 USD und 1.360 USD gedeckelt wird. Bei Silber ist es die 15 USD-Marke. So warten wir auf ein Ereignis, das den Goldpreis "explodieren" läßt. Was aber - und das ist auch eine Idee - wenn der Goldpreis selbst das Ereignis ist? Denn sollte dieser schnell und unkontrolliert auf 1.400 USD (und noch weiter) steigen, kommt auch Panik auf. Es braucht also nicht gerade eine Deutsche Bank oder Societe Generale um das System zu stürzen. Auch andere "politische" Ereignisse können erst auftreten, wenn dier Goldpreis stark steigt. Zum Schluß fragt eh niemand mehr "warum". Man könnte dann auch sagen, dieser Preisausbruch war der Startschuß. Und so bleibt es dabei, es ist sogar als Indikator wichtiger denn je. Steigen die Edelmetallpreise "plötzlich und unerwartet", dann gibt es Folgeereignisse. Vor allem militärischer Art und gesellschaftlicher Umwälzungen.

Es kommt bald etwas Militärisches. Allzu deutlich darf ich nicht werden.WE.

[12:10] Leserkommentar-DE:
Das ist ein sehr "charmanter" Gedanke des Bondaffen - aber wir brauchen einen Schuldigen.

Den schuldigen Sündenbock kennen wir schon. Das Thema MH-370 wird auch wieder aufgewärmt, vielleicht sehen wir Grossterror damit bald.WE.


Neu: 2019-06-14:

[9:50] Silberfan zu Peter Schiff And James Turk – Possibility Of A Major Breakout In The Gold Market

Das erste wichtge Breakout sehen wir gerade: Gold 1354$, Goldaktien sehen auch freundlicher aus und sollten weiter ansteigen, genau wie die Kriegsgefahr im Iran.

[13:15] Ab jetzt wird es für das System kritisch, aber der Systemabbruch kommt ohnehin bald.WE.

[15:30] Leserkommentar-DE:
Gold jetzt bei 1350, das ist heiss. Ab 1370 sehr heiss und danach, spätestens ab 1400 geht die Post ab. Ich kann mich erinnern wo der schon mal bei 1400 ausgesetzt wurde.
ENDE IM GELÄNDE !!!!! GOLD RAKETE !!!!!!!!
So habe ich es gehört.

Ich vermute, das stammt vom Ex-Banker.
 

[9:20] Goldreporter: Goldpreis erreicht Schlüsselmarken – 6-Jahres-Hoch in China


Neu: 2019-06-13:

[10:00] Goldreporter: Goldpreis: Darum erwartet ein US-Milliardär bald $ 1.700

Der Chef des US-Hedgefonds Tudor Investment Corp. warnt in einem Interview vor dem Ende des globalen Wachstums und sieht Gold auf der Einkaufsliste institutioneller Investoren, sollte der Goldpreis einmal die Marke von 1.400 US-Dollar überqueren.

Damit genau das nicht geschieht, wird der Goldpreis unten gehalten.WE.


Neu: 2019-06-10:

[14:00] Silberfan zu Greyerz – We Will See A Panic Into The Gold Market

Das kommt sobald der Goldpreis sein altes Hoch von 2011 erreicht bzw. 2000$ überschritten hat, vorher kommt die Masse nicht auf die Idee, weil alle anderen Kurse schon mal da waren, darum wurde es so gemacht und Gold bisher fast 8 Jahre gedrückt, Silber noch schlimmer, auch hier wird die Masse erst aufwachen, wenn die 50$ überschritten sind. Wie viel Zeit dann noch bleibt weiß ich nicht, aber dann geht alles sehr schnell und Gold und Silber beginnen ihren steilsten je gesehenen Anstieg.

Die Masse wird nicht mehr reinkommen.WE.


Neu: 2019-06-07:

[16:00] Goldreporter: Goldpreis steigt nach US-Arbeitsmarktbericht

Ich denke nicht, dass das der Grund ist. Zu viele Leute wissen, was jetzt kommt. Daher lässt sich der Goldpreis kaum mehr richtig drücken. $1345 wurde heute erreicht.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Ich bin schon noch der Überzeugung, dass die Eliten den Goldpreis noch um Jahre drücken können. Man erkennt ja, der Preis steigt jetzt nicht explosionsartig sondern scheint immer noch sehr kontrolliert zu steigen. Der Grund hierfür dürfte meines Erachtens sein, dass sie jetzt schön langsam eine Aufmerksamkeit auf die beiden Geldmetalle auch im breiten Volk mit Sparvermögen lenken wollen!
Ein guter Freund von mir fragte mich vor einigen Jahren schon, worin er wohl investieren könne. Ich riet ihm die beiden Geldmetalle an. Wie aus der Pistole geschossen kam dann die brüskierte Antwort von ihm, das er in so etwas billigem nicht investieren werde. Der Mann ist immerhin ein Top-Manager eines bekannten global agierenden Konzerns. Die Psychologie der Eliten mit der Preisgestaltung der Edelmetalle die Masse hiervon abzuhalten, hat ohne Zweifel bisher hervorragend funktioniert.
Jetzt ändern sie ihre Strategie um die Geldmetalle auch bis in die breite Masse bekannt zu machen. Das wird bei einer schnellen Hyperinflation den Effekt haben, dass die breite Masse sich dann dieser Edelmetalle sofort bewusst wird und sie haben will, was einen regelrechten Run darauf auslösen wird. Der explosionsartige Preisanstieg der Edelmetalle in dieser Situation wird dann für alle nachvollziehbar sein.

Nein, es kommt jetzt. Alle sollen enteignet werden.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Wenn man den Goldpreis noch so einfach drücken könnte, dann wäre es schon geschehen. Und wenn dann der explosionsartige Preisanstieg kommt, dann wird es wohl nix mehr geben. Genau wie Herr Eichelburg schreibt:
ES KOMMT JETZT UND ALLE WERDEN ENTEIGNET !!!!!!!!!!!!!!!!!!
Und es wird auch so für alle nachvollziehbar sein und die Masse steht vor dem Nichts. Jeder ist seine Glückes Schmied, ganz einfach. Gepredigt wurde genug.

Rette sich, wer noch kann. Soon in the new Empire of Kaiser Karl. Ein Hoch auf Seine Majestät und Gold $600'000. Wo bleibt der Autor davon?WE.


Neu: 2019-06-06:

[19:10] Leserzuschrift-DE: Beim Gold ist es ein sehr harter Kampf um die 1340 er Marke.

Die wurde auch schon mal kurz erreicht. Man sieht da ist was im Busch. Sollte das morgen noch so weiter gehen, und nicht wieder runter gehen, dann denke ich wir sehen was über das Wochenende bis Dienstag. Dann dürfte der Systemwechsel sichtbar werden.

Ich denke, zuerst werden wir vom Systemwechsel etwas Militärisches sehen.WE.


Neu: 2019-06-05:

[14:40] Goldreporter: Warum der Goldpreis weiter steigt!

Der Artikel weiss es zwar auch nicht wirklich, aber wir sind jetzt bei $1343, also kurz vor der kritischen Marke von $1350.WE.

[16:15] Die SilberRakete meint:

Zum steigenden Gold-Preis gibt es verschiedene Möglichkeiten, die sich gegenseitig nicht ganz ausschließen:

1. Man will die Preise (relativ schnell) etwas höher haben, da die Preisdrückung auf diesem Niveau zu schwierig ist.

2. Gold zur Drückung wird knapp.

3. Lieber Gold teurer als Silber teurer, da noch knapper.

4. Eine Falle, die den Anstieg signalisieren soll, dem dann aber eine starke Drückung folgt.

5. Durch einen starken Dollar konnte man den Preisanstieg noch etwas abfangen, aber das ist nun vorbei.

6. Man will bewußt den Preisdruck erhöhen, damit bald möglichst viele in diesen Markt wollen, damit der Preis noch schneller steigt. Das würde den baldigen Crash anzeigen, die Aufmerksamkeit wieder auf GOLD lenken und einen noch schnelleren Goldpreisanstieg (im Crash) garantieren. Das Gold-Silber-Verhältnis von 90 zeigt in die selbe Richtung, denn dieser Wert ist eine historisch seltene Ausnahme, die nie lange Zeit anhielt.

In einem meiner Artikel schreibt der Wissende, dass ein steigender Goldpreis das  nahe Systemende anzeigt.WE.
 

[12:00] Goldseiten: Silberkauf jetzt oder nie ...

[13:50] Leserkommentar-DE:

Das, was Siebholz beschreibt, war/ist nur möglich, weil man das Münzsilber eingeschmolzen hat. Auch über den Verbleib des großen Silberdepots unter dem am 11. September eingestürzten Gebäude Nr. 7 (ohne dass etwas reingeflogen war) habe ich nie mehr was gelesen.

Es ändert sich grade was: das Gold-Silber-Verhältnis steigt heute zum 1. Mal seit langer, langer Zeit auf über 90; und das trotz steigender EM-Preise - d.h. man muss die Silberbestände "schonen". Gerade deshalb ist es für mich sehr plausibel, dass wir kurz vor dem Systemwechsel sind.

Silber bietet nun wirklich die perfekte Einstiegschance.


Neu: 2019-06-04:

[14:30] Silberfan zu Es ist wichtiger denn je, Metalle zu besitzen

Bill Holter: Wir werden einen weiteren Test der 1.360 Dollar beobachten können. Ich erwarte 1.400 Dollar je Unze. Ich habe es bereits seit einem Jahr gesagt ... Sobald Gold auf 1.400 Dollar steigt - wahrscheinlich innerhalb einiger Wochen oder einem Monat - wird es unkäuflich sein. In anderen Worten: Sobald es ausbricht und wir einen Preis von 1.400 Dollar oder höher verzeichnen, dann wird das Angebot - egal ob Einzelhandels- oder institutionelles Angebot - ziemlich schnell zur Neige gehen.

Aber man sollte jederzeit mit einer Monsterdrückung vielleicht auf 1250$ auch noch rechnen, denn so schnell geben die nicht auf, wie wir in den letzten 8 Jahren schmerzvoll erfahren haben! Dagegen spricht allerdings auch die schlechte politische Lage in allen wichtigen westeuropäischen Ländern, die könnte eher ein Treiber für steigende Goldpreise sein. Bill Holter geht davon aus, dass Gold ab 1400$ unkäuflich sein wird, dann gibt es nur noch Silber für kurze Zeit und Goldaktien.

Weil dann alle, die einsteigen wollen und noch abwarten, wirklich ins Gold gehen. Daher ist ein steigender Goldpreis für das System so kritiisch.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE zu „... wie wir in den letzten 8 Jahren schmerzvoll erfahren haben!“

Jeder der sich mit den jahrtausende alten Geld-Edelmetallen befasst, weiß, dass es sich hierbei um eine Versicherung, um einen unauslöschlichen Wertspeicher handelt. Der Vorteil der unendlichen Geldschöpfung aus dem nichts erkaufen sich die Eliten mit dem Nachteil der Preismanipulation der Geldmetalle. Ich empfinde daher diese 8 Jahre keineswegs als schmerzvolle Zeit, sondern sehe sie als ein Geschenk der Eliten meine vergänglichen Digital- und Papiereuros von ihnen subventioniert umzutauschen. Ich sage danke, danke den Eliten!

Lange war die Wartezeit schon.WE.


Neu: 2019-05-25:

[9:35] Gary Christenson: Es ist Zeit für einen Internationalen Gold-Reset


Neu: 2019-05-17:

[16:10] Goldreporter: Gold-Silber-Ratio erreicht höchsten Wert seit 1993


Neu: 2019-05-15:

[17:00] Deviant Investor: Crazy Not! Much Higher Gold Prices

[8:10] Egon von Greyerz: BEWEGUNGEN BEI GOLD & SILBER WIE 1970er MIT SIEBENMEILENSTIEFELN


Neu: 2019-05-09:

[8:35] Egon von Greyerz: DIE GOLD-MAGINOT-LINIE WIRD BALD BRECHEN


Neu: 2019-05-04:

[18:15] Silberfan zu Claus Vogt Marktkommentar -Ausgabe vom 04. Mai 2019

Es sieht gut aus für Gold und vor allem für Silber.

KWN: Andrew Maguire – Bullion Banks Are About To Torch Speculative Gold & Silver Shorts

Ich bin da sehr skeptisch.WE.


Neu: 2019-04-28:

[13:35] Silberfan zu Andrew Maguire Says “Broken” Silver Market About To Reverse Dramatically Higher

Es sind jetzt bereits 8 Jahre vergangen seit dem Silberhoch um die 50$, da rechnen jetzt nur noch wenige mit einem Preisausbruch.

Auch hier perfideste Massenpsychologie.WE.


Neu: 2019-03-26:

[13:50] Goldreporter: Gold kaufen, weil die Fed in der Zwickmühle steckt

[12:40] Der Silberfuchs zu Silver Bullion Is Cheaper Than Dirt

Hier wird gezeigt, dass die Minen Silber produzieren ohne rentabel zu sein, da Silber an der Börse nur knapp über den All in sustaining costs produziert wird.

[14:00] Viel Silber wird zusammen mit anderen Metallen gefördert. Vermutlich deshalb geht es noch.WE.


Neu: 2019-03-22:

[9:50] Silberfan zu Das unfassbare Silber-Kursziel

Silber wird unter den Edelmetallen der absolute Star werden. Wenn es auf über 300$ steigt, werden die Menschen erst verstehen, warum wir Silberfans es jetzt zu diesen biligen Preisen eingesammelt haben. Das Goldaktien schon früher ihre neuen Höhepunkte
erreichen werden darf als Investmentchance ebenso nicht vernachlässigt werden, die Anstiege dieser Aktien werden unvorstellbar sein und die Gewinne eignen sich wiederum sehr gut für Silberkäufe von 30 bis 50$ https://gebert-trade.weebly.com/goldaktien-und-Silber.html

Dieser "Experte" ist richtig bescheiden. Wir wissen, wo die Preisreise wirklich hingeht.WE.


Neu: 2019-03-16:

[15:25] Silberfan zu Gold-Profis erwarten steigenden Goldpreis

Das erwarten wir auch, aber es dauert schon einige Jahre, obwohl in Euro der Goldpreis gar nicht so schlecht aussieht, nur Silber sieht noch schlechter aus. Allerdings freuen wir uns über die versteckt gehaltenen Anstiege einiger TBR Goldaktien, auch wenn man ansonsten nicht so begeistert sein soll, denn bekannte große Goldaktien sehen noch schwach aus und auch in der Breite erkennt man noch nicht die laufende Goldaktienhausse.

Diese "Profis" wissen nichts von dem, was wirklich kommt.WE.


Neu: 2019-03-13:

[9:50] Goldreporter: Goldpreis erobert $1.300er-Marke zurück


Neu: 2019-03-12:

[14:15] Leserzuschrift-DE: realer Goldpreis:

Habe gehört, wenn man die Schulden der ganzen Welt zusammen rechnet, dann kommt man zur Zeit auf einen Goldpreis von 60000 Dollar pro Unze.

Könnte passen. Sobald der Goldpreis nicht mehr unten gehalten werden kann, bricht der Schuldenturm zusammen.WE.


Neu: 2019-03-10:

[8:15] KWN: “We’ll See Gold Trading Far Above $30,000 And Silver Well Above $3,000”

Wir sehen das 10-fache davon kommen, aber die heutigen Papiergelder werden danach fast nichts mehr wert sein.WE.


Neu: 2019-03-06:

[15:45] Deviant Investor: Trade the Gold to Silver Ratio

[17:15] Der Silberfuchs:
Sehr schöner Artikel -- lesen! Durch meine Praxis kommt hin und wieder Palladium im Bereich von einer bis mehrere Unzen in meine Hände. Dieses verkaufe ich momentan nicht gleich, sondern maximiere die Pd/Ag-Ratio; d.h. ich lasse den Gewinn laufen. Lohnt sich aber nur, wenn man das Material, wie ich, sekundär (Ankauf netto schon mit Handelsgewinn) bekommt oder wenn man mit Papier-Palladium handelt und am Schluss den Gewinn in Silber (oder Gold) physisch eindeckt. Geht und funktioniert grundsätzlich mit allen Rohstoffen. Ich weise jedoch eher noch einmal auf das Buch von Jürgen Müller "Drei Speichen Regel" (Kopp-Verlag) hin, denn wer es so wie dort beschrieben macht, tradet wenig (Kosten!), kauft aber trotzdem billig und verkauft teuer ...

Traden muss man gar nicht, sondern nur auf die grosse Preisexplosion warten.WE.


Neu: 2019-03-03:

[10:45] Goldreporter: Gold: Sollte man jetzt nachkaufen?

Die sind total ahnungslos. Sie sollten das von den kaiserlichen Quellen lesen.WE.

[15:30] Der Silberfuchs:
Habe kurz in den Artikel geschaut. Gääähhhhnnn.
Seit über 10 Jahren kaufe ich jetzt regelmäßig nach, natürlich verstärkt auch bei Rücksetzern. Inzwischen musste ich lernen, dass die Edelmetalle nicht gleichmäßig steigen und fallen. Speziell bei Pd, Rh und Pt aber auch bei Silber und Gold gibt es extreme Unterschiede. Mit meinem Wissen würde ich mir heute damit die restlichen 20% an Ertrag ohne Mehraufwand auch noch holen. Was ich sagen will: Wer mehr als 500 € frei zur Disposition hat, MUSS NACHKAUFEN, denn es gibt nur diese eine Alternative zum noch gesetzlichen Zahlungsmittel, die bald alternativlos sein wird ...

Vermutlich ist das Nachkaufen nicht mehr lange möglich. Es ist wieder etwas reingekommen, dass es noch im März losgehen könnte.WE.


Neu: 2019-02-28:

[8:45] Goldreporter: Gold auf Allzeithoch – in all diesen Währungen!


Neu: 2019-02-27:

[15:50] Der Bondaffe: Idee zum Hochtreiben des Goldpreises:

Nach Studie eines Geheimagententhrillers mit Goldpreisbezug ist mir eine Idee gekommen, wie man den Goldpreis richtig zum Durchstarten bringen könnte.
Man muß ein "Ereignis erzeugen", sprich arrangieren, organisieren, bei dem die Schafe schlagartig glauben, es würde eine künstliche Verknappung des Angebots erzeugt. Bisher hat das nicht funktioniert (man will es auch nicht), weil die Umschichtungsprozesse der Wissenden noch immer im Stillen im Gange sind.

Wenn ich also ein Ereignis erzeuge, bei dem die Schafe glauben, daß Gold einerseits das einzig wahre Geld und gleichzeitig wenig davon zur Verfügung steht, rasten die Schafe aus und die Preise steigen exorbitant. Eine gewisser "Goldfinger" versuchte das mit den Goldbeständen in Fort Knox und einer schmutzigen radioaktiven Bombe. Der Plan schlug aber fehl.

Seit 9/11 halte ich alles möglich im Illusionstheater, warum auch nicht eine außergewöhnliche Goldpreis- und im Anhang einzigartige Silberpreisshow? Das hätte niemand auf dem Radar, man nennt solche Ereignisse daher "exogene Schocks". Die Illusion besteht darin, daß die Schafe glauben, man kann das Gold nicht mehr verwerten (indem man absolut nicht mehr herankommt). In Wirklichkeit ist das Gold aber schon lange weg. Obwohl, wenn man dieses Spiel mit den ausgelagerten Goldbeständen der BRD in den Tresoren der amerikanischen Zentralbank in New York machen würde, funktioniert es sicher. Das Gold ist schon lange weg, nur die Schafe glauben, daß man absolut nicht mehr heran kann. Das kriegt man mit einem Einsturz hin, plus einer Überschwemmung. Ich glaube, so wird's laufen. Die Show beginnt eh bald.

Das ist sicher schon alles vorbereitet.WE.


Neu: 2019-02-20:

[8:20] Silberfan zu Is The US Government Cooperating With ISIS To Steal 40 Tons Of Iraqi & Syrian Gold?

Wenn das stimmt, hier sieht man dass die Preisdrücker kein Gold mehr haben und die letzten Reste von ihrem IS zusammenkratzen lässt. Die Drückung ist jetzt quasi vorbei, bis Jahresende oder schon Ende Sommer-Herbst steigt Gold mindestens auf das ATH von 2011. Der gestrige Anstieg über 1340$ hat schon wilde Ausschläge bei TBR Goldaktien gezeigt...die Reisenden wird jetzt keiner mehr aufhalten!

[11:20] Laut gestriger Info soll $1350 eine kritische Marke sein, so überzeugt bin ich davon nicht. Man kann ja auch einen falschen Goldpreis anzeigen.WE.

[12:40] Der Bondaffe:

1.350 USD als kritische Marke auf täglicher Basis (kurzfristige Betrachtung) kommt gut hin. Auch monatlich (bei langfristiger Betrachtung) darf man die Marke in diesem Bereich oder etwas höher bis 1.370/1.380 USD ansetzen. Jeder Anstieg darüber kann als Ausbruch gewertet werden. Es kommt nur auf die Stärke des Ausbruchs nach oben an. Lassen wir uns überraschen.


Neu: 2019-02-19:

[16:45] Leserzuschrift-DE: Gold über 1330, unterwegs Richtung 1350.

Wenn jetzt nicht gedrückt wird, dann knallt es. Sollte der Preis 1340 übersteigen, dann dürfte alles sehr schnell gehen.

Die Info stammt wohl vom Ex-Banker. Ich selbst sehe die Situation noch nicht als kritisch an.WE.

[17:00] Der Bondaffe:
Eine äußerst spannende Situation. Werden wir wieder oder noch einmal Drückungen beim Goldpreis sehen oder sind diese jetzt eingestellt worden? Ich schätze, wir werden es bald wissen. Es braucht nur den großen Ausbruch nach oben. Dann wissen alle, was los ist.

Wenn es kriitisch wird, wird man sicher wieder auf den Goldpreis draufschlagen.WE.


Neu: 2019-02-09:

[10:05] Goldreporter: Gold in Euro nähert sich 2-Jahres-Hoch


Neu: 2019-02-04:

[13:45] F100: Gold-Silber-Ratio auf 10-Jahres-Hoch Ungewöhnlich billig: Wer auf ein Edelmetall-Comeback setzt, braucht Silber


Neu: 2019-02-01:

[16:45] Miningscout: Geldpolitische Kehrtwende – jetzt neuer Gold-Bullenmarkt?


Neu: 2019-01-31:

[16:00] Deviant Investor: Gold Climbing the Wall of Worry


Neu: 2019-01-30:

[14:00] FMW: Warum steigt Gold? Gold und Goldminen-Aktien unmittelbar vor Entscheidung!

[8:10] Silberfan zu James Turk – This Breakout Move In Gold & Silver Is Real, Enjoy The Ride

Der Aufwärtstrend sollte jetzt halten, vor allem wenn die Investoren diesen Zug weiter vorantreiben und gleichzeitig den Drückern das echte Gold ausgeht. Got Gold&Silber!

[12:40] Ramstein-Beobachter:

Ich hatte vorhin ein Telefongespräch mit einem guten Bekannten, der auch regelmäßiger Leser Ihrer Seite ist. Für den im März anstehenden 18. Geburtstag seines Neffen, hat er diesem gestern eine Unze Gold und für seine eigenen Bestände 50 Unzen Silber bestellt. Heute Morgen bekam er die Nachricht, dass die Lieferung erst in zwei bis drei Wochen abgeholt werden kann. Normal sind zwei bis drei Werktage. Also ist die momentane Nachfrage bei beiden Edelmetallen sehr groß.

[12:50] Also gibt es doch Engpässe am Markt. Das spricht für die These, dass gerade der Markt leergesaugt wird.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Das ist halt bei kleinen Internethändlern so. Der Lateiner in München kann liefern. Vorgestern dort gekauft: Britannia, Panda, Wilhelm II in Gold, Krügerrand in Silber. Allerdings wie seit vielen
Monaten aus Kundenmangel keine Wartezeit auf mehr als 1-2 Kunden vor mir.

Auch unsere Inserenten Goldvorsorge und Silverbroker können liefern.


Neu: 2019-01-28:

[15:00] Goldcore: Gold Consolidates Above $1,300 After 1.2% Gain Last Week

Wie es aussieht, soll jetzt die Goldpreisdrückung gebrochen werden.WE.

[16:45] Der Pirat zu Bitcoin-Investoren wechseln zu Gold

Das ist vermutlich ein Grund für die stärkere Liquidität im Goldmarkt. Wahrscheinlich sind die frühen Investoren des Bitcoin Hypes, die ein Vermögen damit verdient hatten, jetzt in den Goldmarkt eingestiegen. Man kann davon ausgehen, dass diese mehr wissen als der Rest der Schafe. Vielleicht hat man Bitcoin auch extra so gepusht, damit das Smart Money unauffällig in die Edelmetallassetklasse wechseln konnte. Man durfte keinen Herdentrieb auslösen, um die günstigen Einstiegskurse nicht zu vernichten. Es scheint, dass wir nun am Scheideweg angekommen sind und sich bei den Edelmetallen an breiter Front etwas tut!

Umsteigende Bitcoin-Investoren sind dafür zu wenig. In meinem vorhin erschienen Artikel gebe ich den vermutlichen Grund an: man will das meiste Gold und Silber jetzt vom Markt holen, damit es dann beim Crash leichter geht.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE:
Sie scheinen recht zu haben, der Goldpreis über 1300 und wie es aussieht geht der nicht mehr so leicht zu drücken. Es dürfte in die heiße Phase gehen und es wird alles eingesammelt. Um 1315 bis 1325 dürfte es dann kein halten mehr geben. Wenn es noch gehen würde, dann wäre der unter 1300, denn um und über 1300 ist gar nicht gut. Auch dürfte der Preis der angezeigt wird nicht stimmen, der wird viel höher sein.

Es gibt noch einige andere Indikatoren dafür, dass wir nahe am Systemende sind. Diese kann ich aber nicht publizieren.WE.


Neu: 2019-01-26:

[16:30] Unzensuriert: Goldpreis nimmt magische Wertgrenze von 1.300 US-Dollar

Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass es mit dem Systemwechsel bald losgeht.WE.


Neu: 2019-01-18:

[12:50] Goldreporter: Silber demnächst wieder günstiger?

Der enorm gedrückte Silberpreis soll mit den Chemtrails zu tun haben, da man dafür viel Silber braucht. Man vergiftet uns nicht nur, man verpulfert auch unser künftiges Geld in die Luft.WE.


Neu: 2019-01-16:

[15:25] Deviant Investor: Silver – 1993 and 2001 Repeat


Neu: 2019-01-03:

[14:40] Goldreporter: So entwickelt sich Gold im Januar


Neu: 2019-01-02:

[17:40] Deviant Investor: Gold to Silver Ratio: So What?

[8:05] Egon von Greyerz: REALER GOLDPREIS: DER NIEDRIGSTE SEIT 50 JAHREN

[12:40] Der Silberfuchs:

Gleich der erste Satz -- Zitat: "Wir nähern uns der größten Vermögenszerstörung in der Geschichte, ..." ist großer Humbug. Für die einen, für die große Masse, wird es bis auf das Gold in den Zähnen eine Vermögensvernichtung. Für die Wissenden wird es ein Vermögenszuwachsfest, denn: "Geld" verschwindet nicht, es hat nur ein anderer. Mike Maloney nennt das Kommende: "The biggest wealth TRANSFER in human history." That's it!

[13:30] Die "kaiserlichen Quellen" nennen es Jahrtausendchance. Siehe mein aktueller Artikel.WE.


Neu: 2019-01-01:

[19:05] Goldreporter: Gold 2018: In diesen Währungen explodierte der Kurs

In Bolivar ergab sich 2018 ein Anstieg um 2,4 Millionen Prozent.

In einer Krise ist es das Fiat-Money, das untergeht.