Sonstiges/Kuriositäten

Diese Seite enthält Themen, die garantiert auf keine andere Seite passen.

Neu: 2018-02-19:

[13:25] Leserzuschrift-CH zu Das weisse Chaos - Die Schneekatastrophe 1978-1979

Wer denkt er könne noch schnell in den Supermarkt fahren und wieder zurück, wenn der Schnee kommt, dem würde ich davon dringendst abraten.
Hier ein Artikel, der ein Bild von einem Stau vom Katastrophenwinter zeigt. Es braucht nur einen Unfall und hunderte Autos stehen und werden zugeschneit, viel Spass dort wieder weg zu kommen.

Eine solche Schneekatastrophe kann kommendes Wochenende wieder kommen. Das gab es damals 2 mal: um Neujahr und dann Mitte Februar nocheinmal.WE.

[14:30] Leserkommentar-DE:
Mit dem Katastropheneinsatz der Bundeswehr & Co. durch den kommenden Wintereinbruch, mobilisiert man gleichzeitig die Truppen zu ihren Einsatzgebieten, jeder denkt die sind für das Schneechaos da, in Wirklichkeit ist das Teil des Systemwechsel, falls das mit dem Wintereinbruch so kommt, eigentlich clever gemacht. Vielleicht kommt das alles gleichzeitig, Truppenmobilsierung durch Wintereinbruch, Grossterror und Moslemkrieg. Das wäre die richtige Schockstarre.

Kann sein. Der Moslem-Angriff muss aber kurz vor dem grossen Schneefall kommen.WE.

PS: für uns wird es so aussehen, dass innerhalb weniger Tage die richtige Hölle losbricht.


Neu: 2018-02-14:

[14:15] Anderwelt: Die „Dresden Lüge“ – 225.000 Tote klagen an

[14:40] Krimpartisan:
Die offizielle Zahl der Toten betrug (Betrug!) laut Dresdener Stadtvergewaltigung 25.000 (in Worten Fünfundzwanzigtausend)...


Neu: 2018-02-06:

[15:00] Der Pirat zu Falcon Heavy: SpaceX vor Start einer der stärksten Raketen seit der Saturn V

Heute lässt Musk seine stärkste Rakete ins All schießen. Dabei ist es sehr symbolisch, dass er einen Tesla Roadstar mit an Bord hat, um ihn von der Erde zu bringen. Denn solche Autos sind Schrott! Die Entsorgung könnte man auch günstiger haben! Oder sehen wir noch was anderes?

[15:20] Der Bondaffe:

Elon Musk, der Muskelprotz, so könnte man das titulieren. Aber das hier ist nur ein kleines Kapital aus dem großen Buch "Wer hat den Größten?" Das sind die Sandkastenspiele der Mächtigen und vermeintlich mächtigen Muskelprotze. Ein seriöser und wahrhaftiger Unternehmer hat so etwas gar nicht nötig.

[16:50] Jetzt könnte man fragen, wofür SpaceX eigentlich ist? Möglicherweise nur dafür, um Tesla ein High Tech Image zu verschaffen.WE.


Neu: 2018-02-04:

[18:35] BZ: Dunkle Stunden, helle Stunden

Im Mai 1940 wäre England fast untergegangen. Dann kam Churchill. Gedanken zu einem bemerkenswerten Film.

Die damaligen Eliten wollten das Land aufgeben, so wie heute.WE.


Neu: 2018-01-28:

[14:00] Sputnik: Erstmals seit 150 Jahren: Supermond, Blue Moon und Blutmondfinsternis in einer Nacht

Das Phänomen eines Supermondes tritt ein, wenn der Voll- oder der Neumond der Erde besonders nahe ist. Der am 31. Januar zu beobachtende Supermond ist der dritte in der Reihe von drei Supermonden.

Das wäre ein richtig symbolischer Tag für den Grossterror. Der 1.2. soll ja "interessant" werden.WE.


Neu: 2018-01-09:

[14:35] Focus: Propaganda mit Antisemitismus "Mohammed hasste Juden": Wie Hitler Muslime als Verbündete gewinnen wollte

Während des Zweiten Weltkriegs überzog das NS-Regime die gesamte islamische Welt mit aggressiv antisemitischer Propaganda. Auch zahlreiche islamische Geistliche unterstützten die NS-Ziele – der bekannteste war der berüchtigte Mufti von Jerusalem, Amin al-Husseini.

Sehr gut: jetzt wird die Verbindung zwischen Nazis und Islam hergestellt.WE.


Neu: 2018-01-04:

[13:00] Anderwelt: NATO-Osterweiterung: Die Lügen sind aufgedeckt


Neu: 2018-01-02:

[10:25] Geolitco: Ein deutsches Europa wäre anders


Neu: 2018-01-01:

[14:55] Satirischer JF-Jahresausblick: Grenzen zwischen Realität und Satire verschwinden

[13:40] TA: Gemeinsam zogen sie Gorbatschow über den Tisch

Als typisches, klares und massgebliches Beispiel nennen Spitzenpolitiker wie Putin oder Aussenminister Sergei Lawrow gern den «Verrat von 1990». Die Geschichte geht so: Als es nach dem Fall der Mauer darum ging, Deutschland zu vereinen, gaben die Regierungen der USA wie der BRD im Kreml ein Versprechen ab: Die Nato bleibe, was sie ist. Man werde sich zurückhalten.

Das stimmt so nicht ganz: Unter Bush I hat man sich an die Abmachung gehalten, danach unter Clinton und Bush II nicht mehr. Osteuropa wollte unbedingt in die NATO. Aber jetzt darf es raus.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at