Sozialsysteme

Diese Seite befasst sich mit dem Verfall der staatlichen Sozialsysteme in der Krise.

Neu: 2017-07-21:

[8:35] Focus: Rentenexperte warnt: Alte Bundesländer werden bald in Pensionslasten ertrinken

[15:30] Krimpartisan:
Die Überschrift des Focus ist falsch! Diese muß heißen: Haßaufbau auf die Beamten! Pensionen in naher Zukunft fast doppelt so hoch wie Renten. Sind Beamte die besseren Menschen?

Man kann es ruhig auch so sehen. Auch mit dem heutigen Staatsdienst wird massiv abgerechnet werden.WE.


Neu: 2017-07-19:

[11:40] BTO: Nicht Hartz IV steigert die Armut, sondern die Zuwanderung


Neu: 2017-07-18:

[11:30] Jouwatch: Krankenversicherung für Zuwanderer: Letztlich zahlt immer der „kleine Mann“


Neu: 2017-07-15:

[13:10] Focus: 647 Milliarden Euro! So teuer kommen Deutschlands Beamte die Steuerzahler

Kürzungen bei den Beamten wären eigentlich dringend geboten, denn der Staat ächzt unter explodierenden Pensionsverpflichtungen. Die neue Vermögensrechnung des Bundes zeigt das Ausmaß des Desasters. Demnach beliefen sich die zu erwartenden Kosten für Pensionen und Beihilfen zu Arztbehandlungen allein für Bundesbeamte Ende 2016 auf 647 Milliarden Euro, das waren 63 Milliarden Euro mehr als im Jahr davor. Das ist ein Anstieg von knapp zehn Prozent – innerhalb eines einzigen Jahres!

Die Pension/Rente ist sicher! Gehen Sie einfach weiter, es gibt hier nichts zu sehen...


Neu: 2017-07-12:

[15:15] Silberfan zu Fast 1 Mio. Rentner malochen noch

Damit zeigt man uns, dass das Rentensystem im bestehenden Sozialstaatssystem total ungerecht ist, wenn die Rente zum leben nicht ausreicht und man weiter arbeiten muss um nicht in der Mülltonne nach essbaren Sachen zu wühlen.

[17:00] Leserkommentar-DE:

Die Ungerechtigkeit schreit zum Himmel: Als Beamter hat man in Deutschland nach nur 5 Jahren Dienstzeit Anspruch auf die monatliche Mindestpension in Höhe von 1.660 €. Diese Höhe erreichen 94 % aller Rentner auch nach einem lebenslangen Arbeitsleben NICHT! Dieses Kastenwesen gehört abgeschafft!

[19:15] Ja, das kommt alles weg. Daher muss es heute so ungerecht sein.WE.


Neu: 2017-07-11:

[14:45] FMW: So scheitern Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter bei Langzeitarbeitslosen

[10:50] ET: Deutsche in der Hartz-IV-Falle: Hartz-IV-Empfänger immer länger arbeitslos


Neu: 2017-07-06:

[18:15] Kurier: Todkrankes Baby: Eltern können nicht entscheiden

Die Bioethikerin Christiane Druml erklärt die rechtliche Situation rund um das todkranke Baby Charlie. Entgegen des Wunsches der Eltern darf die Londoner Klinik die lebenserhaltenden Maßnahmen beenden.

Was diese Eltern veranstalten, ist Menschenquälerei. Sie sind bis zu Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gegangen, und dieser hat den Ärzten recht gegeben. Was vernachlässigt wurde: warum soll der britische Steuerzahler für den Justamentstandpunkt der Eltern auch noch zahlen?WE.
 

[11:40] Focus: Korrupte Ärzte, Schmiergeld, Steuerhinterziehung Einzigartige Einblicke: So funktioniert das System der osteuropäischen Pflegemafia

Das ist alles nur durch den heutigen Sozialstaat möglich, der alles zahlt, aber kaum kontrolliert.WE.


Neu: 2017-07-03:

[20:10] WAZ: Zahl der Flüchtlinge, die Hartz IV beziehen, nimmt rapide zu

Wahrscheinlich sind momentan keine Fachkraftstellen frei.
 

[20:00] Leserzuschrift-DE: Schneller Kindergeld bekommen wenn man Ausländer ist:

So jetzt langt es, hab gerade von meinen Bekannten erfahren das sie Kindergeld beantragen wollten und die Behörde hatten gefragt ob der Vater Ausländer ist weil es schneller bearbeitet wird, nein ist er nicht hat er gesagt. Jetzt kommts, jetzt dauert es bis zu einem halben Jahr.
Ich hab zu denen Bekannten gesagt, merkt ihr jetzt, langsam ihr seid Menschen dritter Klasse.

Ihr kennt die Läuterungs-Instrumente. Diese weren bei solchen Beamten eingesetzt werden.WE.


Neu: 2017-06-30:

[7:40] Focus: Experiment in Schleswig-Holstein: Warum wir uns das Grundeinkommen nicht leisten können, Ein bedingungsloses Grundeinkommen wäre das Ende des Sozialstaates

Das garantierte Mindesteinkommen gründet auf der Wunschvorstellung seiner Befürworter, die soziale Sicherung von der Erwerbsarbeit entkoppeln zu können. Dabei handelt es sich jedoch um einen Trugschluss, denn immer basiert die Erstere auf der Letzteren. Allenfalls können Teile der Bevölkerung leben, ohne zu arbeiten, aber nur so lange, wie das andere (für sie) tun und den erzeugten gesellschaftlichen Reichtum mit ihnen teilen.

Die Idee hinter dem bedinungslosen Grundeinkommen ist diese: man kann den grössten Teil der heutigen Sozialbürokratie entfernen. Aber die Bürokratie wird sich dagegen wehren, denn da drinnen gibt es gutbezahlte Jobs, Macht und Anerkennung. Ausserdem können wir uns das nicht leisten, wie das Zitat aus dem Artikel zeigt.

PS: das garantierte Mindesteinkommen gibt es schon: in Deutschland heisst es Hartz-IV, in Österreich Mindestsicherung. Besonders an Moslems wird es besonders grosszügig verteilt.WE.

Beispiel: Afghanische Familie bezieht über 8.200 Euro Mindestsicherung

[8:25] Leserkommentar-DE:

Das ist ja noch harmlos. Der Nachbar eines unserer Baggerfahrer ist Syrer. 6 Frauen, 30 Kinder. 30.000,- Euro ( in Worten Dreißigtausend!) im Monat (in Worten MONAT!!) Sozialhilfe in der norddeutschen Pampa. Die Frage die sich mir dabei nur stellt: Wie können diese Subjekte (auf den Ämtern) die so etwas verbrechen glauben, daß sie damit durchkommen?

[8:50] In diesem Artikel von von mir steht, wie mit denen abgerechnet werden wird: Die Abrechnungen im Staatsapparat.WE.

[10:05] Leserkommentar zum Artikel von 7:40:

Das ganze kann doch nur durch massive Leistungskürzungen und durch die devinitiv noch kommende Erhöhung der Mehrwertsteuer finanziert werden. Nie Im Leben wird hier irgendwas entbürokratisiert, im Gegenteil. Im Laufe der nächsten Jahre kommen noch Gesetze zum Tragen, die ordentliche Überwachung und Strafen vorsehen um stets frisches Geld für die Beamten zu generieren. Der Apparat muss am laufen gehalten werden. Der Rest versinkt im Einzelschicksal für das sich niemand interessiert, weil der Einheimische einfach keine Lobby mehr hat. Danke liebe Regenbogenmenschen, auf dass es euch am härtesten trifft!

[13:00] Jede Bürokratie wird sich mit allen Mitteln gegen ihre Verkleinerung oder Abschaffung wehren. Also muss die Bereinigung des Staatsapparats und des Sozialstaats mit ganz anderen Mitteln geschehen.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Da haben Sie Recht, aber nicht nur die Bürokratie, insbesondere auch die ganzen linksgrünen Schlepper und Asylprofiteure werden sich mit Macht gegen Beschneidungen oder gar Abschaffung wehren, deshalb muss man da gleich Nägel mit Köpfen machen.

Zum Leserkommentar von 8:25: Warum wohl unterschreibt bei diesen Parasitenorganisationen nie einer mit seinem Namen? Zufall? Ganz sicher nicht, die denken sie können sich so der Strafverfolgung entziehen. Aber bezüglich der Zahlungen von Sozialhilfe muss man fair bleiben, schuld daran sind nicht die Sachbearbeiter welche das umsetzen müssen, sondern die Politiker vom Kreistag bis zum Bundestag welche die Voraussetzungen dafür geschaffen haben.

[14:15] Auch die Chefs dieser Behörden geben vermutlich im Auftrag der Politik Anweisungen, bei Moslems grosszügig zu sein. Nicht alles in diesem Theater läuft über Gesetze.WE.


Neu: 2017-06-29:

[8:00] Focus: Vorwürfe gegen Apotheker Pharmazeut soll mit Schein-Medikamenten Millionen ergaunert haben

Ein Zeuge, der ehemalige kaufmännische Leiter der "Alten Apotheke" in Bottrop, schilderte der "Bild"-Zeitung nun, dass es "schon länger Gerüchte" gegeben habe, "dass etwas nicht mit rechten Dingen zugehen würde". Zu Kollegen im Labor habe der beschuldigte Apotheker über die Patienten gesagt: "Die sterben doch sowieso."

Ja, sie sterben sowieso. Auch bei den echten Medikamenten, bei denen sich dann die Manager der Pharmakonzerne solchen Luxus wie dieser Apotheker leisten. Es ist reine Ausbeutung des Sozialsystems.WE.


Neu: 2017-06-26:

[14:45] Leserzuschrift-DE zu Altersarmut trifft vor allem alleinstehende Frauen

Die Geringschätzung für das Alter und alte Menschen schlägt sich auch hier voll nieder. Modernisierte und sexualisierte Parteien mit Genderwahn-Schwerstschwerpunkt (Koalitionsbedingung!!!) vernachlässigen automatisch die älteren Menschen, obwohl diese zahlenmäßig stark vertreten sind und auch Konsumenten sind. Der Jugendwahn, die Konzentration auf die farbigen Götter, da müssen die Alten ja zur 3. bis 6. Klasse abrutschen, denn die Migranten sind zur unangefochtenen 1. Klasse aufgestiegen WORDEN. Und das Sozialsystem, das ursprünglich für die Alten da sein sollten und für jene, die ihren Job verloren, muss nun dafür herhalten, die enormen Ansprüche und Zuwendungen für Migranten zu erfüllen. Diese verbraten sozusagen das Sozialsystem, so dass man die Mindestrenten auf unerträglicher Niedrigkeit belässt.

Genau deswegen kommen diese Artikel über Altersarmut und Anhebungen des Rentenantrittsalters. Um diesen Kontrast zu zeigen.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Ich denke da soll eher was anderes in den Köpfen ankommen. Bisher hat man in das Sozialsystem eingezahlt und wenn man es nötig hatte, wurde man daraus versorgt. Jetzt werden die versorgt, die nie eingezahlt haben, aber für diejenigen die es bezahlt haben, bleibt nix mehr übrig. Bei den Menschen könnte es folgender maßen ankommen:
"Ich zahl ein Leben lang ein, bekomm aber nichts mehr. Andere zahlen nie was ein, und bekommen alles in den Arsch geschoben. Wofür soll ich dann noch in das System einzahlen? Ergo wird hiermit in den Köpfen der Leute schon das System an sich madig gemacht, so dass nach dem Wechsel schon von den Leuten aus gar kein System wie jetzt gewünscht sein wird. Demnach werden die Menschen nach dem Wechsel das Geld behalten wollen und so die eigene Familie unterstützen, die sie dann bis ans Lebensende begleitet. Ich denke so ist das zu sehen!

Ja, das sicher auch. Es ist überall perfideste Massenpsychologie im Einsatz.WE.


Neu: 2017-06-23:

[15:15] 20min: Mann erschiesst Ehefrau in Tessiner Parkhaus

Der Mann hat sich bei einem Selbstmordversuch schwer verletzt. Er wurde per Helikopter in ein Spital geflogen und befindet sich nach Angaben der Polizei nicht in Lebensgefahr.

Hier haben wir ein Beispiel für eine echt sinnlose Lebensrettung. Dieser Mörder wollte sich selbst umbringen. Trotzdem werden Unsummen von Sozialgeld da hineingesteckt. Falls er überlebt, kommt er anschliessend in lebenslange Haft, wobei der Staat die Folgekosten des Selbstmordversuchs tragen wird.WE.
 

[15:00] ET: Lebenserwartung Neugeborener bei über 90 Jahren – Versicherer fordern flexible Altersgrenze für Renteneintritt

Weil die künstliche Lebensverlängerung um jeden Preis auf Kosten der Allgemeinheit geht.WE.

[15:40] Leserkommentar-DE:
Durch die Lebenszeitverlängerung verlängert sich aber nicht die Lebensarbeitszeit, oder nur geringfügig. Wer 40 Jahre auf dem Bau gearbeitet hat, ist körperlich fertig, egal wie alt er dann noch wird. Und irgendwo habe ich mal gelesen, daß 80 % der Gesundheitskosten eines Menschen in den letzten zwei Lebensjahren anfallen. Eigentlich verlängert man nicht das Leben, sondern verzögert das Sterben.

Das haben wir hier vor einigen Tagen gebracht.


Neu: 2017-06-21:

[16:20] Erwerbsunfähigkeitspensionen: Regierung in Argentinien streicht zehntausende Pensionen


Neu: 2017-06-20:

[17:30] Leserzuschrift-AT: Die Lungen-Röngtner von Braunau:

Zum Gesundheitssystem möchte ich auch gerne eine Kleine Geschichte Erzählen die leider Gottes seit Jahren Realität ist zumindest in Braunau am Inn. Könnte für die Gesundheitsministerin von Interesse sein. Und Steuerzahler zum Aus-zucken bringen!

Das Krankenhaus http://www.khbr.at/ in Braunau am Inn zb. ist es seit Jahren üblich zumindest im Jahre 2000 hatte ich einen Arbeitsunfall, (wurde dann Operiert am Fuß) damals war ich noch zusätzlich Privat Versichert soweit alles ok., nach der Op. holte mich eine Schwester zum Lungen-röntgen????
Auf meine Frage was meine Lunge mit dem Fuß der kaputt war zu tun hat, bekam ich als Antwort 'Routine jeder der Stationär hier ist wird geröntgt', nun soweit so gut, ich als Raucher wollte natürlich den Befund sehen, Antwort nein gibt's nicht?!

6 Jahre Später wurde ich mit Rettung eingeliefert (mein Erster Nierenstein), nach Diagnose kam eine Dame mit Rollstuhl zwecks dreimal dürfen Sie Raten 'Lungen-Röntgen', auf meine Frage ob ich Schmerztabletten haben könnte wegen den Koliken kam als Antwort zuerst fahren wir zum Lungen-röntgen, also verlangte ich den Oberarzt sagte dem meine Meinung was ich über dieses Krankenhaus halte und ging per Unterschrift (vom Arzt kam noch der Vermerk 'Patient verlässt Krankenhaus in lebensbedrohlichen Zustand' nach Haus.

Am Nächsten Tag bin ich als Privat Patient zum Urologen, der Hat nur den Kopf geschüttelt und gemeint, er habe das schon gehört mit dem Lungen-röntgen, das machen die bei jedem Patienten sogar wenn die die Mandeln Entfernen und der Patient Stationär dort ist.

Meine Frage was soll das, hier werden Steuergelder verschwendet und nebenbei durch die unnötige Röntgenstrahlung sogar noch Leben gefährdet.

Ps: Das ist Realität, niemand hier in Braunau wird Ihnen etwas anderes erzählen können, ich möchte nicht wissen was diese Untersuchung die total unnötig ist dem System pro Person kostet, das geht in die Millionen pro Jahr!!!! Bei nur einem Krankenhaus

Entweder ist das eine Macke vom Chef oder er will seine Geräte auslasten sowie mehr kassieren.WE.
 

[11:30] Leserzuschrift-CH zu Kranken Alten soll nicht mehr alles bezahlt werden: Was darf das Leben kosten?

Moralisch gespalten zeigt sich die Politik. Die Solidarität sei zwar wichtig, sagt etwa SVP-Nationalrat Sebastian Frehner. Sie werde aber über Gebühr strapaziert. «80 Prozent der Gesundheitskosten fallen in den letzten zwei Lebensjahren an, insofern ist diese Debatte legitim», findet der Basler Gesundheitspolitiker. Allerdings sei sie moralisch und ethisch «extrem heikel».

Wann kommt die erste Klinik, wo man sich ab 40zig einschläfern lassen kann? Ganz nach Drehbuch wie im Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1973 mit dem Titel „Jahr 2022 ... die überleben wollen (Originaltitel: Soylent Green)“. Mit dem Geburtsschein wird zugleich auch der Totenschein mit Datum ausgestellt...

[11:45] Das Zitat zeigt den wirklichen Grund für dieses Umfrageergebnis. Durch die künstliche Lebensverlängerung um jeden Preis steigen die Gesundheitskosten enorm an.WE.

[13:15] Leserkommentar:
Was bringt den Doktor(*) um sein Brot?/ a) Die Gesundheit, b) der Tod./ Drum hält der Arzt, auf daß er lebe,/ uns zwischen beiden in der Schwebe.
Eugen Roth (1895-1976), dt. Autor
(*) plus Pharmaindustrie und "Gesundheitswesen"

Medizinische Themen bringen wir hier nicht, nur wirtschaftliche Themen rund um die Gesundheit.WE.

[15:15] Leserkommentar-DE:
Ein Trick, diese Alterskostenproblematik zu umgehen könnte darin bestehen, dass die Gesundheitskosten immer erst nach drei Jahren erstattet werden. Jeder zahlt Arzt und Medikamente erst einmal selbst, behält die Rechnungen auf und nach drei Jahren kann man sie sich nach persönlichem Erscheinen(!) beim Amt erstatten lassen. Die Gesundheitsbeiträge könnten damit um 70% sinken, die dann entweder (mit entsprechenden Folgen am Lebensende) verkonsumiert, gespart oder in eine private Sonderversicherung für die Lebensendkosten gesteckt werden können. 70% und nicht 80% wegen des Inflationsausgleichs.

Derzeit ist das politisch unmöglich, denn der Aufschrei wäre gewaltig. Jede Partei, die soetwas vorschlägt oder gar durchsetzt, verliert massivst Wählerstimmen.WE.

[16:00] Leserkommentar-CH: Zum Kommentar von 15:15:

Der Schreiber macht einen gewaltigen Denkfehler, der mE auf die unsägliche Indoktrinierung durch unser abgefxxxxxx System zurück zu führen ist. Wieso den Arzt bezahlen wenn er nicht helfen kann oder will, weil er dem korrumpierten System verpflichtet ist? Besser wäre doch eine Geld-zurück-Garantie bei Nichterfolg durch den Arzt. Was meinen Sie, wie viele Ärzte dann noch überleben würden?! Es muss wieder das absolute Leistungsprinzip her, welches uns vollends abhanden gekommen ist!!!

Im Zitat aus dem Artikel heisst es, dass 80% der Gesundheitsausgaben in den letzten 2 Lebensjahren anfallen. Das ernährt einen riesigen Apparat. Alleine aus diesem Apparat würde es schon massivsten Widerstand gegen Änderungen geben.WE.

[17:00] Leserkommentar-DE: zum Beitrag von 16 Uhr:

Im ersten Momment ist dieser Vorschlag genial. Aber zB bei Zahnärzten u. Augenärzten etc. tritt überwiegend eine Verbesserung ein. Ein solches Bezahlsystem trifft viele also nicht. Wie soll verfahren werden bei den Diagnosebetrieben wie Röntgen und Labors, etc.? Dieser Vorschlag ist wenig brauchbar. Nein, wir brauchen alle eine gute Grundversorgung, und Alle ohne Ausnahmen müssen in dieses System einzahlen. Aber noch graphierender ist der Wachstumszwang dem Alle unterliegen. In diesen falschen System sagen sie mal der Pharmaindustrie, dass sie weniger verdienen dürfen. Und dies auch alle Anderen. Wenn man auf dem Grund dieser Fehlentwicklungen geht, so ist dies unser Schuldgeldsystem, welches diesen vertrakten Wachstumszwang verursacht. Alle Maßnahmen, ohne dieses Geldsystem zu verändern laufen früher oder später voll an die Wand. Und solange wir das Geldsystem nicht ändern, haben wir nichts aus der Geschichte gelernt!

Nicht nur das Geldsystem muss weg, auch das politische System. Es wird keine Grundversorgung mit Beitragspflicht mehr geben. Aber es dürften wieder private Krankenkassen enstehen, bei denen man sich auf freiwilliger Basis versichern kann.WE.


Neu: 2017-06-17:

[17:40] PI: Mediziner in Not Wenn Onkel Doktor mal unter die Burka muss

Es sind wieder einmal nur die Moslems, die Ärger machen.
 

[8:45] Focus: Zwei-Klassen-Gesellschaft Reiche Pensionäre, arme Rentner: So ungerecht ist der Ruhestand in Deutschland

Pensionäre haben im Alter ein doppelt so hohes Einkommen wie Rentner. Theoretisch. Denn praktisch sind die Renten noch viel niederiger - dank Auszeiten oder Jahre der Selbstständigkeit: Mut wird in Deutschland bestraft. Vor allem am Ende des Lebens.

Als Rentner oder Pensionist lernt man wieder etwas ganz Grausliches kennen. Wie gerade die "Kaiserliche Informatonszentrale". Diese tobt vor Wut. Die bezugsauszahlenden Stellen ziehen laut Gesetz die Lohnsteuer vor der Auszahlung ab. So bleibt etwa von der Zusatzpension aus der Pensionskasse nur mehr etwas mehr als die Hälfte für Cheffe übrig. Als Unternehmer hat man verschiedene steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten, als Arbeitnehmer oder Pensionist leider nicht. Der Staatskrake ist furchtbar gierig. Es ist wirklich Zeit für den Kaiser!WE.

[15:00] Silberrakete:
Nicht aufregen, die andere Hälfte der Zusatzpension holt doch bald das Papier-Geld-Crash-Ungeheuer, vgl. mein heutiges Bild. Ja, es wird wirklich Zeit für den Kaiser!
Dann sollte man unbedingt auch solche Klassen wie Arbeiter, Angestellter, Beamter, Rentner, ... formal aufheben und jeden Erwachsenen zum Selbständigen erklären, der für sich selbst verantwortlich ist.

Es wird so kommen, Arbeits- und Sozialrecht im heutigen Sinn wird es nicht mehr geben.WE.


Neu: 2017-06-16:

[14:35] ET: „Sinkflug der Renten stoppen“: Verdi fordert höheres Rentenniveau für anständiges Leben

Fordern kann man natürlich viel, besonders wenn man Bsirske heisst. Es geht hier im roten Wahlkampf.WE.


Neu: 2017-06-09:

[14:15] ET: Deutschland im Links-Trend: Führt die grenzenlose Ausweitung des Sozialprinzips in den Abgrund?

Deshalb der Absturz von Linken und Grünen: Die Linke muss sich ja als Anwalt der Armen, der keine Nation kennt, für die Ärmsten einsetzen. Diese sind aber die armen Afrikaner und die armen Muslime. Ergo muss die Linke – und die SPD ist immer die abgeschwächte Form der Linken respektive die Linke ist die potenzierte SPD – sich für diese Ärmsten einsetzen.

Das aber heißt, Linke und SPD müssen gegen die armen Deutschen, gegen ihr eigenes Wählerklientel agieren, was natürlich einem Verrat gleichkommt, der mit Lügen, mit Täuschung, mit Unehrlichkeit, mit Zensur, mit Heuchelei überdeckt werden muss. Dies aber führt zu einer abgrundtiefen Unehrlichkeit, die mehr und mehr die gesamte Gesellschaft durchdringt und sie von innen zersetzt.

[17:15] Ein Leser hat mich auf das aufmerksam gemacht.WE.

[16:10] Der Silberfuchs:
Die grenzenlose Ausweitung des Sozialsystemes ist nur möglich, weil dafür ohne Limit frisches Geld gedruckt wird. Das ist unsozial, da es zu Lasten der heutigen Sparer und der nächsten Generation geht, die das ausbaden werden müssen. Beides, das unlimitierte Geld und das grenzenlose Sozialsystem, verschwindet gemeinsam...

Daher wird auch im neuen Goldstandard kein Sozialsystem mehr möglich sein.WE.


Neu: 2017-06-08:

[10:50] Jouwatch: Demografischer Wandel, massenhafte Armutsmigration und der politische Wahnsinn in Deutschland

Politik und Sozialsystem müssen sich vollständig diskreditieren.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: Was mich stutzig macht ist folgender Umstand.

In Europa wird die Familie als soziales Konstrukt mit allem Gender und Homoscheiß geradezu kaputt gemacht. Dazu kommt die steuerliche Belastung und dass man als Familienvater seine Familie nicht mehr alleine durchbringen kann. Auf der anderen Seite werden gerade Kulturfremde in die Sozialsysteme eingebunden, die vorher nie eingezahlt haben. Das Sozialsystem wurde für die eigene Bevölkerung eingeführt, welche sich darauf verlassen konnte im Falle einer Krankheit nicht hungern zu müssen.

Wie sollte man jetzt dann die Menschen dazubringen, wieder eine Familie zu haben mit mehreren Kindern? Die denken doch alle dass man sich eine Familie nicht leisten kann, vor allem wenn Job und Geld weg sind? Wie das nach dem Crash aussehen soll ist mir bis jetzt immer noch
ein Rätsel.

Nach dem Systemwechsel wird alles radikal umgedreht. Etwa nach einem Jahr soll wieder Wirtschaftswachstum einsetzen und die Grossfamilie wird propagiert. Wegen der niedrigen Steuern wird man sich diese auch leisten können.WE.


Neu: 2017-06-07:

[19:20] Trend: „Pensionsparadiese im öffentlichen Dienst sind inakzeptabel“

Die Welt bei Österreichs Pensionsvorsorge ist zweigeteilt. Fast jeder im öffentlichen Dienst bezieht eine betriebliche Vorsorge, fast keiner im privaten Sektor. Das soll sich ändern. Was Pensionsexperten Bernd Marin, Hans-Werner Sinn und Heribert Karch noch für spannende Vorschläge haben, um das marode Pensionssystem zu sanieren.

Das wird alles komplett entfernt werden. Da nicht mehr finanzierbar und in der neuen Monarchie nicht mehr gewollt.

PS: ich selbst habe inzwischen die 1. Pensionszahlung erhalten. Was einem da an Lohnsteuer und Krankenversicherung heruntergerissen wird, ist sagenhaft.WE.


Neu: 2017-06-04:

[18:40] NTV: Wirken nicht bei Virus-Infektion Ärzte setzen zu oft Antibiotika ein

Nicht nur die Ärzte verschreiben zu viel davon, die Patienten fordern es richtig.WE.
 

[8:15] Leserzuschrift-DE: Große Staatenübersicht Wie viele Ausländer Hartz IV beziehen - und wo sie herkommen

Jetzt wissen wir endlich für wenn wir Steuerzahler jeden Morgen um 6 Uhr aufstehen ...

Ja, Michel, deine Politiker lassen dich dafür schuften.WE.

[10:20] Krimpartisan:
Deutsche, die heute noch arbeiten und Steuern zahlen sind verrückt! Und zerstören wissentlich die Zukunft ihrer Kinder und Enkel!

Leider müssen wir für unseren Lebdnsunterhalt arbeiten und Steuern zahlen.WE.

[12:30] Leserkommentar-DE: Ich würde die Stellungnahme des Krimpartisanen konkretisieren.

25% der Arbeitsverhältnisse sind mittlerweile das, was den Schlafschafen als "prekäre Arbeitsverhältnisse" verkauft wird. Dies sind die sogenannten
"Hartz-IV-Aufstocker", weil ihr Lohn nicht ausreicht. Würden die alle zu Hause bleiben wäre das System schnell erledigt.
Während die arbeiten gehen, lachen sich die Zuwanderer aus aller Herren Länder schlapp.

Im Niedriglohnsektor sieht es nicht besser aus. Ich habe eine Bekannte, welche ein paar Euro über dem Hartz-IV-Satz verdient. Ohne Arbeit könnte
die alle Segnungen des Sozialstaates genießen. So muss sie überall zuzahlen. Da kratze auch ich mich am Kopf.

Dazu kommt noch, dass Deutsche bei Hartz-IV schikaniert werden, wie es nur geht. Die Moslems nicht.WE.


Neu: 2017-06-03:

[12:00] Jouwatch: Hampel: Die Ausplünderung der deutschen Sozialsysteme hat längst begonnen

Solange die Bundesregierung die Sozialleistungen für Migranten nicht rigoros zusammenstreicht, wird der Zuwanderungsstrom – egal über welche Route – nicht abreißen. Wir müssen unser Sozialsytem im eigenem gesellschaftlichen Interesse vor Ausplünderung schützen. Andernfalls können wir den sozialen Sprengstoff, den die Millionen von Migranten darstellen, nicht entschärfen.“

So ist es. Das wird aber nicht geschehen, solange diese Regierung an der Macht ist. Also wird sie einmal entfernt werden. Und das ganze Sozialsystem mit. Dieses muss sich so selbst diskreditieren.WE.

[15:50] Leserkommentar-DE:

Das Grundproblem des deutschen Staates ist die Subventionswut seiner Politiker. Dem Steuerzahler wird das Maximum des Möglichen weggenommen und verwaltet. Mit dem eingenommenen Geld kann der Staat dann den Wohltäter spielen und wer schön "Bitte, Bitte" macht, bekommt Geld. Gelistet werden ca. 165 Mrd. pro Jahr, dürfte aber in Wirklichkeit noch mehr sein.

Ich gehe davon aus, dass überall da, wo Gelder zur Verfügung gestellt werden, getrickst wird, "um an die Kohle zu kommen". Das betrifft nicht nur die russischen Pflegedienste, das ist auch an anderen Stellen so. Solarkraft, Windkraft, Holzöfen, Landwirtschaft und Industrie. Alles bereits bestens beschrieben. Dieses System ist einfach nur noch krank.

[16:00] Daher gibt es nur eine wirkliche Lösung: der gesamte, heutige Staat inklusive Wahlrecht muss weg. Die Subventionen sind grossteils Stimmenkauf und Versorgung von Günstlingen.WE.


Neu: 2017-05-30:

[13:10] Focus: 230 Pflegedienste unter Verdacht Kalaschnikow im Büro, Auftragsmörder auf dem Chefsessel: So arbeitet die eurasische Pflege-Mafia

Nicht erbrachte Leistungen, Steuerhinterziehung, Scheinrechnungen - Ermittler der Landeskriminalämter haben ein riesiges Betrugsnetzwerk bei Pflegediensten aufgedeckt, das auch Kontakte zur organisierten Kriminalität haben soll. So lief der Betrug ab.

Wahrscheinlich ist der Betrug noch viel grösser. Die Kriminellen haben die Lücken der deutschen Bürokratie ausgenützt.WE.
 

[13:00] Zeit: Zu arm zum Spielen

Videospiele sind offiziell Kulturgut, werden von Hartz IV aber nicht berücksichtigt. Wer arm ist und spielen möchte, muss in Bibliotheken gehen oder alte Titel kaufen.

Ist der Artikel wirklich ernst gemeint?

Bei Zeit und anderen Linksblättern natürlich schon.WE.

[13:25] Leserkommentar:
Die Gesellschaftsverdummung soll dadurch massivst beschleunigt werden. Nur noch spielende Zombies, die sich nicht um den Erhalt ihrer Kultur kümmern. Statt virtuell zu spielen sollen alle zur militärischen Grundausbildung. Weg mit Pussies!

Auch aus den Redaktionen!

[13:30] Der Stratege:
Das haut dem Fass den Boden aus. Seit wann sind Video oder Computerspiele Kulturgut. Die können bei mir mal vorbeikommen, dann zeige ich denen, was Kulturgut ist, z.B. Steine klopfen.

Das ist naive linke Dekadenz. Wirklich schlimm sind diese Fälle von Sozialbetrug.WE.
 

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Organisierter Betrug bei Kindergeld für EU-Ausländer

Hunderte Millionen Euro Kindergeld gehen jedes Jahr an im EU-Ausland lebende Kinder. Nun registrieren die Behörden einen „Missbrauch in organisierter Form“. Die Zahl begünstigter Kinder hat sich seit 2010 verfünffacht.

Wenn ihr wissen wollt, warum Schwimmbäder geschlossen werden, Schulen nicht saniert werden und Brücken nicht ausgebessert werden, dann lest das. Da haben unsere Demokratten ja wieder eine sauberes Schlupfloch für Steuergelder zusammen gezimmert. Und vor allem: Auch das passierte in der segensreichen Herrschaftsperiode der "Weltführerin" Merkel, in der links-grünen Epoche "Hauptsache, die Deutschen haben das Geld nicht". Diese Verfünffachung entspricht dem Befehl von oben, bei allem, was Migranten anstellen, nicht nachzuforschen, den Kopf in den Sand zu stecken und allen Wünschen und Forderungen zu entsprechen.

[12:00] Weiter unten auf dieser Seite ist eine Leserzuschrift, wonach die Beamten von der Politik gezwungen werden, diesen Betrug zuzulassen.WE.

[12:40] Silberfan:

Würde mich nicht erschrecken, wenn die "Buntesregierung" feststellt dass die EU-Auslandskinder zu wenig Geld erhalten hatten und eine saftige Nachzahlung ermöglicht wird...


Neu: 2017-05-26:

[7:00] Krone: Klage abgewiesen: GB: Ärzte dürfen todkrankes Baby sterben lassen

Die Eltern eines todkranken Babys in Großbritannien haben einen Gerichtsstreit um das Leben ihres Sohnes Charlie verloren. Ein Berufungsgericht in London habe am Donnerstag ihre Klage gegen die behandelnden Ärzte verworfen, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA. Die Ärzte dürfen das Baby damit sterben lassen.

Früher sind 50% aller Kinder bis 5 Jahre an allen möglichen Sachen gestorben. Heute sollen offenbar auch noch aussichtslose Fälle am Leben erhalten werden - weil der Sozialstaat dafür zahlt. Lösung: diese Eltern sollen die bisherigen Behandlungskosten für dieses Kind in voller Höhe und sofort bezahlen. Das wirkt sicher.WE.


Neu: 2017-05-22:

[10:50] ET: 1,6 Millionen Betroffene: Immer mehr Kinder von Hartz IV abhängig

Das hat auch mit dem Import von Sozialfällen zu tun.
 

[7:30] Krone: Konzerne cashen ab: Widerliche Geschäfte mit Krebs- Medikamenten

Ja, die Abcasherei der Konzerne mag widerlich sein. Aber solange ihr Bürokraten bereit seid, deren Preise auf Kosten der Allgemeinheit zu zahlen, wird sich nichts ändern.WE.


Neu: 2017-05-21:

[9:15] ET: Kein Geld für die wichtigsten Dinge zum Überleben: Viele Hartz-IV-Bezieher müssen Darlehen beim Jobcenter aufnehmen

Sie sind leider Deutsche und daher nicht Merkels Götter.WE.

[13:00] Der Silberfuchs:
Wenn die Geldmengenaufblähung durch die Geschäftsbanken nicht mehr funktioniert, dann muss diese Funktion eben durch die Jobcenter, die sich ihr Geld aus dem Bundeshaushalt leihen (Staatsanleihen), übernommen werden. Wann hört das endlich auf?

Nach dem Systemwechsel gibt es kein Sozialsystem mehr.WE.


Neu: 2017-05-19:

[13:20] ET: CDU-Schlarmann rechnet mit Merkel ab: Wohlfahrtsstaat macht Einzelnen immer mehr „staatsbedürftig“

Ex-CDU-Politiker Josef Schlarmann rechnet in einem in Kürze erscheinendem Buch nicht nur mit der Politik der deutschen Kanzlerin ab, sondern auch damit, was unter ihrer Führung aus diesem Land geworden ist. „Dieser Staat durchdringe als Wohlfahrtsstaat immer weitere Lebenssphären der Menschen, der Einzelne werde als Folge davon immer unmündiger und abhängiger von diesem Staat. Er werde immer mehr "staatsbedürftig".

Auch deswegen wird der Systemwechsel grauslich werden. Eine neue Info sagt, obwohl eine mildere Variante des Systemwechsels kommt, wird er grauslich werden, weil man zu lange gewartet hat. Übersetzung: jetzt gibt es noch mehr Ausländermassen, die hungrig über uns herfallen werden.WE.


Neu: 2017-05-14:

[12:35] ET: Wirtschaftsweise kritisieren Pläne zur Ost-West-Rentenangleichung: „Ostrentner sind bereits jetzt privilegiert“


Neu: 2017-05-12:

[18:45] Wochenblick: All-Felix warnt: Zerstört die Masseneinwanderung unseren Sozialstaat?

Unser Stratosphären-Bezwinger Felix Baumgartner hat sich erneut zu brisanten politischen Themen geäußert. Während er vor wenigen Tagen noch die etablierten Medien und den skandalgebeutelten Bundespräsident Alexander Van der Bellen scharf kritisierte, widmet er sich nun auf seiner Facebook-Seite „der Unvereinbarkeit von Sozialstaat & Masseneinwanderung“!

Ja, so soll es gesehen werden: die Masseneinwanderung in das Sozialsystem soll dieses zerstören. Man kann annehmen, dass Baumgartner auch den Persönlichkeiten gehört, die Wahrheiten aussprechen sollen. Wir wissen, wo er unter Vertrag ist: bei Red Bull. Der Chef dort weiss ganz sicher etwas. Cheffe kann nicht alles schreiben.WE.


Neu: 2017-05-09:

[14:20] Tagessspiegel: Arbeit im Jobcenter Wie verheerend die Arbeitsbedingungen in Jobcentern sind


Neu: 2017-05-07:

[19:00] ET: Städtebund warnt: Deutschland gibt bereits 52 Prozent des Bundeshaushaltes für Soziales aus

Die Sozialabgaben kommen noch dazu. Die heutigen Staaten sind zum Untergang verurteilt.WE.


Neu: 2017-05-06:

[19:10] Leserzuschrift-DE: Flüchtlings-Bevorzugung:

Heute Nachmittag war meine Nichte zu Besuch, die in einer deutschen Großstadt bei der sogenannten Kindergeldkasse arbeitet. Ich fragte sie, wie es somit dem Kindergeld für Flüchtilanten gehandhabt wird, wenn diese ohne Ausweise ankommen. Sie sagte, dass diese hier locker neue Papiere erhielten und erst dann bei ihr vorstellig würden. Es sind Viele, die mehr Kindergeld bekommen, als meine Nichte netto im Monat verdient, was ihr sauer aufstößt...

Da Kindergeldanträge müssen immer von beiden Elternteilenunterschrieben werden. Als ihr auffiel, dass beide Unterschriften oft von nur vom Vater getätigt waren, gab sie es an höherer Stelle weiter. Von dort wurde ihr aufgetragen, bei Flüchtilanten darüber hinwegzusehen und normal zu bearbeiten.

Erpresste und gehirngewaschene Politiker geben diese Befehle ihrer Handler weiter.WE.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Auto gewonnen, Stütze verloren: Pechvogel Rainer (56) lebt jetzt bei den Eltern

Das Hartz IV-System kann ganz schön ungerecht sein und Köter besonders effizient bestrafen. Die Ehrlichen sind dann die Doppelverlierer. Nicht einmal ein Auto darf man gewinnen. Wer es meldet, verliert die Stütze. Sofort. Bis das Auto weg und der Erlös verbraucht ist. Köter haben eben keinen Freiraum und keine Freibeträge, werden ohne Spielraum an der Kette des Amtes direkt geführt. Ob Rainer beim nächsten Mal AfD wählt?


Neu: 2017-05-04:

[8:30] Opp24: Enteignung: Nahles will Millionen Selbstständige in Rentenversicherung einbeziehen

Es wird Zeit, dass solcher politischer Schrott endlich wegkommt.

[12:30] Leserkommentar-DE:
Ich wäre auch so ein armes Würstchen, das von Nahles Vorschlag betroffen wäre: „Wer nicht ausreichend abgesichert ist, soll in die Rentenversicherung aufgenommen werden. Wir können nicht zuschauen, wie sie sehenden Auges in die Altersarmut laufen“, sagte Nahles. Mein eigenes Gelbes und mein Weißes würden ja bestimmt außer Acht gelassen werden. Da würden dann nur eine tolle Lebensversicherung angerechnet werden. Für diese wurde übrigens heute morgen im Radio bei Antenne Bayern kräftig die Werbetrommel gerührt: Man müsse nur darauf achten, dass der neue Garantiezins von 0,9 % im Vertrag stehe, weil das nicht bei alle Anbietern so sei - dann wäre alles ok - es gäbe ja auch sonst nirgends einen höheren Zinssatz. - Ich hoffe inständig auf die nächsten Wochen....

Bald haben wir es hinter uns.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at