Sozialsysteme

Diese Seite befasst sich mit dem Verfall der staatlichen Sozialsysteme in der Krise.

Neu: 2018-09-23:

[8:15] Leserzuschrift-DE: Rettungseinsätze in Ostsachsen und Alternative zum Tierabwehrspray!

Ich sprach letztens mit einer guten Bekannten (weiblich und noch knapp über 20 Jahre). Sie sieht die derzeitige Entwicklung auch hier in Dunkeldeutschland (Ostsachsen) ;-) mehr als kritisch und gehört mittlerweile zu den Aufgewachten.

Jetzt aber das Interessante. Sie arbeitet seit ca. 1 Jahr im Rettungsdienst. Kommt ein Einsatz rein, immer über den Pieper (die Feuerwehrleute haben ja auch so was), dann steht dort immer der Patientenname.

Und sollte dort ein ausländischer Name auftauchen (dies betrifft v.a. unsere islamischen Patienten), dann sind alle Rettungskräfte angehalten, eine kugelsichere und stichwaffenfeste Weste anzuziehen.
Stehen weitere Info's auf den Pieper, wie z.B. "Familie anwesend", dann fahren die Rettungskräfte nur noch in Begleitung einer Polizeistreife zum Einsatzort.

Sie meinte zur eigenen Sicherung dürfen sie kein Tierabwehrspray verwenden. Dort hat so ziemlich jeder mittlerweile den kleinen Waffenschein und die Waffe immer dabei.

Als Tip oder Hinweis gab sie für uns noch mit, weil Tierabwehrspray nicht immer wirkt und auch für Ärger sorgt, wenn man es einsetzt, als Alternative Sprühpflaster zu verwenden. Das haben die Rettungskräfte zumindest hier im östlichen Sachsen meistens dabei.

Vorteil:
- klebt die Augen zu
- schmerzt noch mehr als Tierabwehrspray
- wirkt auch, wenn die Angreifer unter Drogen stehen (hier scheitert Tierabwehrspray!)

Das gab es bisher auch noch nicht: dass Rettungspersonal stich- und kugelsichere Westen braucht. Ja, wir sind fast schon im Krieg.WE.

[9:15] Der Mitdenker:
Lebensgefahr für Helfer ( nicht erst seit heute, hier aber wieder mal beschrieben ); wo sind wir nur angekommen, dank einer verbrecherischen Politik gegen unser Volk ? Die sollten sich mal alle geschlossen krankschreiben lassen, oder wie wäre es, wenn solche Namen, ebenfalls 100%ig geschlossen, nicht mehr angefahren werden würden ? In der Wüste käme doch auch nur der Medizinmann und nicht extrem gut ausgebildetes Personal, wo der Einsatz zwischen 500 und 1.000 Euro kostet ( dem ist so ! ). Und ratet mal, wer das bezahlt ? Und welche Verräter haben solchem Dreckspack einen kleinen Waffenschein ausgestellt, welche Volksverräter der 3. Ebene haben da gekuscht, um den Arbeitsplatz nicht zu verlieren ?
Es ist doch schlimm genug, daß die Moscheen voller Kriegswaffen sind, aber den Feind flächendeckend, und wenn es nur diese Gaswaffen sind ( nicht unterschätzen, wenn der Sprühstrahl oder die Ladung in den Bereich der Atemorgane und Schleimhäute kommt - ich kenne es ), auch das ist ein Novum der Geschichte auf dem Weg der Totalzerstörung des Vaterlandes.

Aus dem deutschen Polizeiapparat hört man, dass täglich grössere, islamische Waffenlager ausgehoben werden. Ja, die Moslems sind bereit für ihren Krieg und zeigen es.WE.


Neu: 2018-09-17:

[18:35] MB: Absurdistan pur: Wie immer mehr Studienplätze in Medizin zu einem immer größeren Mangel an Ärzten führen

[19:40] Leserkommentar-DE zum medizinischen Aderlass ins Ausland:

Der exzellente Artikel beschreibt den Brain Train an Ärzten ins Ausland, die zu hohe Ausbildungsquote für ausländische Studenten und damit die gewollte Ineffizienz-Dekadenz der Politik. Jedes seiner Teile eines Staates sollte diesem maximal nützlich sein. Diese Aufgabenstellung gibt es aber in der BRD nicht mehr, weil diese rein und pur WELT-sozialistisch ist im Sinne von: Es ist absurd - wir bezahlen die Kliniken und Universitäten und diese bilden die ganze Welt aus und erreichen (deshalb) nicht einmal eine genügende Versorgung des eigenen Landes mit Ärzten. Hier haben wir das Pendant zum Desaster-Zustand der Bundeswehr. Und dann holt man noch TBC und Aids über Afrikaner hierher und steigert damit den Bedarf an Ärzten, die schon bald auch noch eine Selbstschutz- und Nahkampf-Ausbildung benötigen.

Daher brauchen die Kliniken heute unbedingt Securities.WE.

[20:00] Der Mitdenker:
Nur zwei Beispiele, wie idiotisch dieser Staat ist, so daß es nicht wundert, wenn wir bald keine Ärzte mehr hier haben ( ja, als ich, vor ein oder zwei Jahren im Krankenhaus war, war nur noch der Assistenzarzt Deutscher; der Oberarzt und der Stationsarzt hießen beide Achmed Hadschi Ibn, oder so ähnlich, konnte kein Mensch aussprechen - es war so zum Kotzen, ich hatte solche Angst, in welchem Dschungel die ggf. studiert haben, aber ich konnte nicht weg - gehört eindeutig zur Zerstörung und Erniedrigung unseres Volkes dazu ).
Wenn ein Deutscher Arzt, wenn er 3 Tage frei hat, nach England geflogen wird, sprich Ticket ist für ihn gratis, und dort, in zwei 24h- Schichten, soviel verdient, wie hier den ganzen Monat, auf irgendeiner Station, dann ist was faul im Staate Dänemark. Und wenn ein Medizinerehepaar sich nur alle paar Tage sieht, weil der Schichtplan keinerlei Rücksicht auf die Familie nimmt, und es führt kein Weg rein und die dann in Schweden sofort ein Top-Haus, für kleine Miete, bekommen, die ersten Wochen einen bezahlten Schwedisch-Kurs und die Garantie, daß sie immer gleichzeitig Schicht haben, d.h. die sehen sich dann täglich, dann wundert es nicht, daß die aus Idiotenland weggehen - ich vergaß: natürlich gutes Geld. Wurde mir von sehr guten Bekannten, vor ca. 5 Jahren, erzählt, es sind Sohn und Schwiegertochter. Die kommen nie, nie, nie wieder. Daß Schweden nun mittlerweile auf den Weg in die Katastrophe ist, ist ein anderes Thema, das war, zu dem Zeitpunkt, noch nicht abzusehen.

In diesem System sind wirklich grosse Würmer drin.WE.


Neu: 2018-09-15:

[13:30] Rentenbarwert im Vergleich: Die große Rentenlüge: Warum Frauen nicht weniger Rente bekommen als Männer

[15:30] Leserkommentar-DE:

Es ist eine Frage der Definition. Der Sozialismus definiert es, wie er will. Da sich jeder Mensch ungerecht behandelt fühlt - Problem zwischen Fremd- und Selbstbild, gibt es genau genommen nur eine Lösung. Diese liegt nicht im Sozialismus. Sicherlich hat jeder chon mal den Sprucht gehört, "Ich habe mein Leben lang eingezahlt." Die Details, wie viel, darüber spricht keiner. Unsere Rente ist Umverteilung, da sorgt Mathematik nur für Ärger. Letztendlich ist dieses System die größte Verzerrung/Lüge, die man sich vorstellen kann. Und wenn Frau Nahles wieder mal ein paar Stimmen kaufen will, oder die gute CDU/Merkel, dann werden sie schon die passende mathemtische Formel ausphilosphieren. Letztendlich wird nicht nur zwischen Mann/Frau, sondern auch zwischen Ost und West Geld/Rente transferiert. Das derzeitige Verständnis von Staat ist Umverteilung.

Die Altersvorsorge der Mehrheit der Bürger besteht im Vertrauen auf die Fortsetzung der Umverteilung.


Neu: 2018-09-09:

[12:45] Leserzuschrift-AT zu Mutter hat Angst um ihr krankes Kind – Politik und Presse brandmarken sie als „Rassistin“

Ihr schwerkrankes Kind kam gerade von der Intensivstation und sollte mit einem Migranten zusammengelegt werden. Da bekam die Mutter Panik: „Die Ausländer bringen die Krankheiten hier rein“, soll sie gegenüber dem Chefarzt gesagt haben. Jedenfalls denunzierte dieser sie sofort mit diesem Zitat bei der Presse. Journalisten und Politiker sprechen nun von einem „unglaublichen fremdenfeindlichen Vorfall“ und stellen die Frau öffentlich an den Rassismus-Pranger.

Die Rassismuskeule wirkt überall: Ceterum censeo democratiam esse delendam, veniat etiam rex justus

Dieser Chefarzt versteht eindeutig mehr von der Rassusmuskeule und vom Karrieremachen, als von der Heilkunst. Das brandenburgische Gesundheitsministerium unterstützt ihn sogar noch, anstatt ihn wegen der Verletzung der ärtzlichen Schweigepflicht zu massregeln.WE.

[14:00] Der Mitdenker:
Die Frau hat sowas von Recht. Das Kind kam von einer INTENSIVSTATION !
Es gab schon genug Artikel im Netz, daß sich Ärzte die Haare raufen, was diese Pack alles hier einschleppt. Wir haben Jahrhunderte gebraucht, um ein normales Infektions-Mikroklima hierzulande zu haben. Unser Abwehrsystem ist total überfordert, wenn Killer-Bakterien angreifen und wie schnell kommt ein kindlicher Organismus an seine Grenzen. Ach ja: "Nun sind sie eben da." Die CDU-Hexe sieht das nicht so eng, ist doch nicht ihr Kind, was da gefährdet ist. Und auf einen Deutschen kommt es doch nun wirklich nicht an.

.... und oben sitzen die ganz besonders politisch korrekten Karrieristen.WE.

[14:00] Der Schrauber: Dieser Chefarzt scheint mir ein extrem eitler Gockel zu sein. Warum?

Man schaue auf die im Artikel verlinkte Seite zu diesem Chefarzt:
Bei ihm steht sein akademischer Grad, Dr. med., bei allen ihm untergeordneten Ärzten, selbst bei Oberärzten, steht nur der Name, zudem hat er sogar einen Lebenslauf verlinkt.

Das ist sehr außergewöhnlich, weil Ärzte alle und ohne Ausnahme den Dr. Grad haben und haben müssen. Im Regelfall sind auch Chefärzte Profs. Vermutlich sieht er seine Person nicht genügend herausgestrichen, wenn alle den gleichen akademischen Grad dort stehen haben.

Ärzte müssen in Deutschland nicht unbedingt einen Dr. haben, aber er ist üblich. Aber der Chefarzt ist nicht Professor, hat aber eine Menge Publikationen. Will er auf politischem Weg Professor werden?WE.

[15:50] Leserkommentar:
Der Chefarzt hat, wie WE schon schrieb, seine Schweigepflicht gebrochen, und das auf geradezu groteske Weise, indem er Patienten - Informationen an die Gesinnungspresse verraten hat, auf dass diese die Familie des Patienten öffentlich hingerichtet. Was auch geschah. Und weshalb? Wegen absolut berechtigter Sorgen der Mutter um ihr schwer krankes Kind. Dieser Weißkittel - Nazi gehört vor ein Standesgericht, ihm gehört die Approbation entzogen.

Die fristlose Entlassung wäre wohl das Mindeste an Sanktion.WE.

[16:00] Leserkommentar-DE:
Das größte Risiko geht in solchen Fällen weniger vom Migrantenkind selbst aus, sondern von dessen Besuchern. Die treten üblicherweise in Mengen (ab 10 Personen) auf, lärmen ohne jede Rücksicht auf andere Patienten. Von Händedesinfektion haben sie nicht gehört, wozu auch. Und was sie von daheim und draußen sonst noch so mitbringen, weiß niemand. Wer diese Baggage dann zur Ordnung ruft, handelt sich Beschimpfungen und Übergriffe ein.

Diese Moslems lassen sich davon nicht abhalten.


Neu: 2018-09-08:

[17:00] ET: Gutverdiener müssen 2019 höhere Sozialabgaben zahlen


Neu: 2018-09-05:

[16:35] Leserzuschrift-DE: Erfahrungen mit Berufsunfähigkeitsversicherung:

Um eine Berufsunfähigkeitsrente zu erlangen, braucht man starke Nerven. Bis die private BU-Versicherung über den vor 5 Jahren eingereichten Antrag entschieden hatte, vergingen 11 Monate ohne Rente. Der zusätzliche Rentenanspruch bei einem Versorgungswerk war auf 3 Jahre befristet. Über die Verlängerung entschied auch das Versorgungswerk vor 2 Jahren erst 5 Monate nach Ablauf der Befristung. Ohne Reserven hält das Niemand durch. Diese Organisationen verwalten sich zu Tode, der Mensch verkommt zur Nummer. Ich freue mich auf den Tag, wenn diese Systeme untergehen, auch wenn es zu meinem persönlichen Nachteil ist.

Hier sieht man wieder einmal, dass diese Versicherungen das viele Geld nicht wert sind, das sie kosten.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE.
Der Mann mit seiner Wartezeit von 11 Monaten wurde gut bedient. Ich muste darauf über 10 Jahre warten. Während der Zeit durfte ich noch Sozialabgaben zahlen,(Krankenversicherung usw.)
Der Richter sagte damals zu mir : " Sie haben sich die falsche Krankheit (Lösungsmittel) und den falschen Betrieb (Siemens) ausgesucht". Irgendwie war er ehrlich. Das war im Jahr 1990.

Diese Versicherungen prozessieren solange, bis man pleite ist.WE.
 

[9:40] MMNews: Duisburg: Polizei beschlagnahmt 7 Luxusautos von Sozialhilfeempfängern

An der Meldung sieht man, was in Deutschland alles unbehelligt möglich ist. Über die Nationalität der Sozialhifeempfänger wurden keine Angaben gemacht. Ein Bild lässt arabische Herkunft vermuten. Mit der Luxuskarosse zum Jobcenter fahren, um Hartz IV abzuzocken - sowas geht wahrscheinlich nicht nur in Duisburg.

Das gibt es nicht nur in Duisburg, sondern im gesamten deutschsprachigen Raum.


Neu: 2018-09-04:

[17:30] Leserzuschrift-DE zu Rentenpunkte kaufen Mit Nachzahlungen Lücken füllen: So stocken Sie Ihre gesetzliche Rente auf

Für die deutschen Schlafschafe, Lügen Propaganda vom feinsten, bis dahin gibt es keine staatliche Rente mehr. Die Kassen sind leer, deshalb soll das Schlafschaf einbezahlen, um die Rente noch etwas am Leben zu erhalten.

Bisher hat es funktioniert. Aber in Zukunft gibt es diese Systeme nicht mehr.WE.

[20:00] Krimpartisan:
Wie perfide ist das denn!!!??? Der letzte kleine Rest des vor dem gefräßigen System geretteten Eigentums soll den Schafen jetzt auch noch genommen werden! Wer auch nur 100 € irgendwo hat muß das sofort in Silber oder Gold anlegen! Und nicht auf wertlose Versprechen hereinfallen und dem Staat auch noch freiwillig in den grundlosen Rachen werfen.

Gefrässig sind die Bürokraten in diesem System. Obwohl ich bereits Pensionist der SVA bin, wurde mir wieder die letzte Pensionszahlung gekürzt. Weil ich immer noch Geschäftsführer der Hartgeld GmbH bin, soll ich an die weiter Pensionsbeiträge zahlen. Ein Widerspruch. Es geht nur um deren superfette Gehälter und Pensionen.Workuta ruft!WE.

[20:10] Ramstein-Beobachter:
Den Schlamichels können die jeweiligen ReGIERungen erzählen was sie wollen und auch diesmal werden genug darauf reinfallen, wenn nicht bald der Systemabbruch eintritt.
Das Rentenniveau ist einfach erklärt. Ein Schlafschaf, ein Österreicher und ein Italiener, welche immer 1.000 Euro verdient haben, gehen mit folgenden Renten in Ruhestand, wobei das Schlafschaf das längere Arbeitszeitniveau hat und sehr bald bis 70 "anschaffen" müsste, ohne Abschläge zu erhalten. Das Schlafschaf erhält 480 Euro, der Österreicher 850 Euro und der Italiener 980 Euro. Der deutsche Mainstream lässt es sich aber seit Jahren nicht nehmen und verkündet, dass die hohen Rentenniveaus anderer Länder sehr gefährlich für deren Volkswirtschaften seien. Dabei vergisst er aber zu erwähnen, dass gerade die Länder der südlichen Peripherie ständig von Merkel gerettet werden, um deren Rentenniveau aufrecht zu erhalten. Selig sind die, welche im Geiste arm sind.

Schlafschafe wachen erst auch, wenn keine Rente mehr kommt.WE.


Neu: 2018-09-03:

[13:50] Leserzuschrift-DE: Nachfolgend paar krasse Fälle von Geldverschwendung in meinem persöhnlichen Umfeld:

Die Tochter einer Bekannten wurde von einer Schulpsychologin als auffällig eingestuft. Sie ist 15, übergewichtig, leicht minderbemittelt, aber sie kann Schach spielen. Einen Wurststand kann sie auch managen. Das Jugendamt hat das Kind zwangsweise in einer Pflegefamilie untergebracht. Kosten für die Kassen 5000€ im Monat. Weil sie dort auch auffällig wurde, ist sie jetzt für 4 Wochen in der Klapse. Das Delikt war eine Flasche Bier. Ich hab einen Weinkrampf bekommen.

Der Sohn einer anderen Bekannten hat eine sehr seltene Krankheit, mal ist er gelähmt, mal kann er Bäume ausreissen. Sein IQ liegt bei 160. Er ist als chronisch krank eingestuft, also zahlt die AOK die Kosten für Rettungshubschrauber nicht. Bei rasenden Idioten auf dem Mountainbike aber schon. Die Frau hat dadurch Schulden von 44000 €.

Vor 15 Jahren habe ich einen Sozialarbeiter kennengelernt (schon bei dem Wort kommt mir die Galle hoch). Der hat für die gelegentliche Betreuung dreier sogenannten schwer erziehbahrer Jugendlichen 6000€ im Monat bekommen. Sein Sohn war offensichtlich verhaltensgestört, aber fetter Wagen und einen Hund aus Osteuropa. Seine Frau Ökofaschistin pur.

Früher hätte man solche Fälle in festen Familienstrukturen kaschieren können. Fast jedes Dorf hatte seinen hausgemachten Idiot. In meiner Schulklasse waren auch paar Unterbelichtete. Die sind nach der 8.Klasse raus, und wurden Traktorist oder Gabelstaplerfahrer. Das Schlimme ist die gezielte Zerstörung des Kerns der Gesellschaft, die Familie. Ich sehe den Unterschied bei meinen osteuropäischen Freunden. Familie ist alles.

Das Sozialsystem wurde so groß gemacht, um möglichst viele Profiteure zu versorgen und um den Menschen das Denken und Handeln abzunehmen.


Neu: 2018-09-01:

[17:40] Gibt es dann sicher nicht mehr: Rentenversicherung: Beitrag muss spätestens 2023 steigen

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at