Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Seite ab: 2017-03-01

Neu: 2017-04-29:

[10:50] GG: Fake News? „Syrisch-deutscher Flüchtlings-Bundeswehroffizier David Benjamin?“

[9:15] ET: „Salafistische Zelle“ ausgehoben: Italienische Polizei nimmt Islamisten in Berlin fest


Neu: 2017-04-28:

[16:10] Silberfan zu Mutmaßlicher Attentäter bestreitet Anschlag auf den BVB

Daran hat wohl auch kaum niemand geglaubt. Jetzt müssten die Dortmunder Spieler aber wieder unruhig werden wenn der eigentlicher Täter noch frei rumläuft, denn kurz nach der Festnahme von Sergej W. waren sie sofort erleichtert und haben sogar wieder gewonnen. Ein islamistischer Terroranschlag auf ein Fussballstadion ist auch jederzeit möglich und hätte ein Maximum Impact.

Jetzt fehlt nur noch, dass herauskommt, dass dieser Täter "politisch gewollt" ist.WE.
 

[12:40] Leserzuschrift-DE zu Bundeswehrsoldat als „syrischer Flüchtling“ anerkannt und als Terrorverdächtiger verhaftet

A. spricht zwar kein Wort Arabisch, sondern nur Französisch, seine Angaben waren selbstverständlich alle gelogen – was aber niemand nachprüft im deutschen Trallala-Willkommens-Land – und auch sonst fiel offenbar keinem der Verantwortlichen etwas auf. Er hat „Syrien“ und „Asyl“ gesagt, das reicht, um als künftiger Neo-Plus-Deutscher geführt zu werden. Er erhielt Anfang 2016 eine Unterkunft in einem „Flüchtlingsheim“ und bekam neben seinem Sold der Bundeswehr auch Geld vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Geniale Schlussfolgerung des PI-Autors: "Was auch immer sich als Motiv herausstellen sollte, eines beweist dieser Fall, dass wirklich jeder, egal woher er kommt, welche Sprache er spricht und welche nicht oder wie glaubhaft er insgesamt ist, in der Spur der Asylindustrie sich in Deutschland einnisten kann, um seinen Interessen freien Lauf zu lassen."

Folgerung: Daher werden sich die MSM-Nichtssehen-Nichtshören-Nichtskapieren-Medien hüten, diesen Fall für ihre lügenden, linken oder grünen Zwecke zu instrumentalisieren, denn er zeigt in allah-erster Linie die unfassbar intensive Verkommenheit des Asylsystems innerhalb einer verantwortungslosen Regierung mit ebenso verantwortungslosen Bürokratien und Migranti-Sozialindustrien, die nichts sehen - nichts hören - nichts kapieren. Die nicht einmal erkennen, wenn sich ein deutscher Nazi als Asylant ausgibt. Wir sind wirklich die B(unt)ananenrepublik, deren Sicherheit in Richtung jenseits gut und böse zerstört wurde. Merkels Demokratten haben alles kaputt gemacht!

Erlebt gerade das Merkel-System seine größtmögliche Blamage? Ein Outing wie jenes des BuPräÖ Kopftuch-Bellen? Ausgerechnet ein Bundeswehr-Soldat als syrischer Flüchtling, also besser geht es wirklich nicht. Das ist die beste Realsatire des Jahres und echt vom Allah-feinsten! Ein Bundeswehr-Soldat als Undercover-Terrorist. Ich fasse es nicht! Wenn es sich herumspricht, dass man als Deutscher als syrischer Asylant durchkommt und plötzlich ein leistungsloses Einkommen bekommen kann, dann gute Nacht dieses Land. Also alle, die lügen können, sind damit Asylkandidaten. Schade, so dreist kann ich nicht lügen...

[13:00] Der Schrauber:
Gar nicht mal schlecht, die Idee. Statt Frühpension oder Rente, meldet man sich einfach als minderjähriger Flüchtling. Alterskontrolle gibt es nicht und sogar straffällig werden ist kein Problem, es gilt ja Jugendstrafrecht. Lassen Sie das mal nicht die Unternehmen hören, das wird dann die nächste Sozialplan (Hackler) Regelung.

Möglicherweise will man uns wieder einmal zeigen, wie desolat das deutsche Asyl-System ist.WE.

[16:00] Der Pirat zu Bundeswehroffizier verhaftet Oberstleutnant Franco A. gab sich als Syrer aus

Jetzt wird tatsächlich eine Satire draus! Er hieß als syrischer Flüchtling David Benjamin! Welcher Araber trägt gleich zwei jüdische Namen!? Ich kann nicht mehr vor Lachen! Was für eine Groteske! Das muß doch absichtlich gemacht worden sein, um den ganzen Asylkomplex zu diskreditieren!

Vermutlich ist es so.
 

[12:35] Leserzuschrift-DE zu La Réunion: Mutmaßlicher Islamist schießt auf zwei Polizisten

Die Auswanderung der Franzosen in ihre Kolonien geht also auch nicht. Dort ist auch schon Terror.
 

[12:20] Focus: Hatten Kontakt zu Attentäter Amri: Salafisten aus Berlin in Italien festgenommen

[11:15] ET: 19-Jähriger Islamist in London gibt Anschlagspläne für Elton-John-Konzert zu

[9:30] NZZ: Anti-Terror-Aktion in London: Fünf Terrorverdächtige festgenommen, Frau angeschossen

[8:15] Focus: Im Landkreis Biberach: Spezialkräfte nehmen mutmaßlichen IS-Kämpfer fest

[12:00] Der Silberfuchs:

Dieses "Vorkommnis" ist eine absolute Posse, die mir nur eines zeigt: In der gesamten Verwaltung der BRD zuzüglich Justiz, Polizei und sogar der Bundeswehr herrschen außer Willkür und Gesetzesauslegung und -bruch auch das absolute Chaos. Alles davon ist derart stark ausgeprägt, dass es nicht auf Unfähigkeit zurückgeführt werden kann (so viel Unfähigkeit ist gar nicht lieferbar), sondern nur Absicht sein kann. Die Folge wird sein, dass man im kommenden Schlamassel Freund und Feind nur sehr schwer unterscheiden kann...

[12:30] Man wird nach Aussehen und Namen im Ausweis unterscheiden.WE.


Neu: 2017-04-27:

[19:25] ET: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Islamisten und Neustrukturierung des BKA-Gesetzes

[20:00] Das wird nichts helfen, solange man nicht die Terroristen aus dem Land entfernt, denkt an die Priestermörder in Frankreich.WE.
 

[12:30] ET: Terrorverdächtiger Bundeswehr-Soldat verhaftet: Er gab sich als Flüchtling aus

Diese Sache ist ziemlich undurchsichtig. Ein Konvertit?

[15:15] Krone: Terrorplan am Flughafen Wien- Schwechat vereitelt

Ein deutscher Bundeswehrsoldat soll sich als syrischer Kriegsflüchtling ausgegeben und einen Anschlag geplant haben - jetzt wurde der Mann (28) in Deutschland verhaftet. Er war allerdings nach Informationen der "Krone" bereits im Februar kurzfristig am Flughafen Wien festgenommen worden, als er sich eine Waffe, die er dort auf einer Toilette versteckt hatte, zurückholen wollte. Ebendiese Pistole habe der 28- Jährige für ein Attentat benutzen wollen, heißt es seitens Ermittlern.

Der Mann hat wohl einen entsprechenden Migrationshintergrund, sonst wäre er nicht als Flüchtling durchgegangen.

[16:30] Im Artikel steht eindeutig Oberleutnant, daher wurde der Leserkommentar wieder entfernt.WE.

[18:10] Leserkommentar-DE zum blauen Kommentar von 15:15:

Das hoffte ich zunächst auch, aber vielleicht wäre das zu "schön", um wahr zu sein. Denn: Das wäre deshalb von Bedeutung, weil dann endlich eine Gelegenheit vorliegt, die schlimme Praxis der Bundeswehr auf Anordnung von ganz weit oben, Muslime bereitwillig in ihre Einheiten aufzunehmen, durchdacht werden müsste.

Und es würde von unabhängigen Journalisten angeprangert werden! Die Linksgrün-Dekadenzparteien bis zu hin zu Merkels CulturePartyUnderground wären mit ihrer Vorliebe, Migranten allen Organisationen, auch so kritischen wie Bundeswehr, Polizei + Einwanderungsbehörden, unterzujubeln, plötzlich im Kreuzfeuer heftiger Kritik. Hochverrats-Rufe würden dann erschallen. Man wird sagen . . . irgendwann musste das ja passieren, man hat es heftig darauf angelegt, es war wie eine direkte Einladung an den Islam, zu unterwandern.

Und die Patrioten würden sagen: Das war vorherzusehen, dass die Migranten jede Chance nutzen, um an Waffen zu kommen und sie tun das, was sie überall tun, nämlich als U-Boote alle Organisationen unterwandern, um ihrem Endziel der islamischen Übernahme, schneller näher zu kommen. Wenn das also stimmt, dann ist das für die Kritiker des Islams ein gefundenes Fressen, was sie instrumentalisieren werden. Das fürchten sicher auch die Lügenjournalisten, dei das schnell als unbedeutenden Einzelfall abtun werden.

Da nichts passiert ist, können Merkel & Co wieder durchatmen.


Neu: 2017-04-26:

[10:40] Mit 1500 Einsatzkräften: Große Anti-Terror-Übung in Kiel


Neu: 2017-04-25:

[10:50] Leserzuschrift-DE zu Er hofft auf Bewährung: Mutmaßlicher IS-Terrorist gesteht vor Gericht

(Deutsch)-Türke, Betonung auf Türke, Syrien-Rückkehrer, Mitglied der Terrorgruppe Islamischer Staat (gewesen), hofft auf Bewährung, weil er einen Anführer verraten hat und dafür gesorgt hat, dass dieser geschnappt werden konnte mit Hilfe seines Geständnisses. Also begreifen wir langsam, dass einige Türken durchaus für die Köter eine Gefahr darstellen. Und das hier ist beängstigend: "Der Angeklagte hatte sein Abitur in Gelsenkirchen mit 1,0 bestanden und in Aachen Medizin studiert. Er geriet in islamistische Kreise."

Der Islam steckt oft versteckt in den Köpfen und das macht schon Angst. So verstellen sich sicher einige Muslime bis zum Tag X. Vorher verhalten sie sich normal und gehen in die Moscheen, aber wenn es los geht, könnte die Hölle auf Erden losbrechen. Das Schlimme ist ja, dass wir nicht wissen, wie groß die Gefahr ist. Wie viele uns gefährden! Wir wissen aber, diese Gefahr wird um so größer, je mehr von diesen Allah Gläubigen über Importations-Züge, Importations-Flüge und über sonstige Importations-Fahrzeuge oder als Selbst-Importations-Spaziergänger unter dem Synonym "Familiennachzug" oder als "Illegale Grenzübertritte" hierher kommen.

[12:50] Es wird uns bewusst und laufend gezeigt, dass jeder Moslem jederzeit zum Terroristen werden kann. Daher muss der gesamte Islam aus Europa raus.WE.


Neu: 2017-04-24:

[16:30] PI: Tel Aviv: Moslem sticht vier Israelis in den Kopf


Neu: 2017-04-23:

[15:30] PI: Den Haag: Polizei stoppt Allahu Akbar-Psycho


Neu: 2017-04-22:

[12:50] Gelbes Forum: "Anschlag" auf BvB-Bus. Geschichte für Dummies. Börsenzocker wars...

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Terror: Wenn Ärzte an ihre Grenzen stoßen

Wie man sieht, werden auch auf dem Land von Rettungsdiensten, Krankenhäusern und Ärzten Vorbereitungen auf Terroranschläge getroffen. Im Artikel wird auch explizit die Methode des "Second hit" beschrieben, bei dem gezielt die Rettungskräfte nach einem Terroranschlag getroffen werden sollen. Ich denke, wir könnten diesbezüglich viel von Israel lernen. Dort muss man schon lange mit derartiger Hinterhältigkeit umgehen.

[13:10] Das mit dem Second Hit wird erst dann vorkommen, wenn uns der Islam massenhaft angreift, also sind solche Veranstaltungen die Vorbereitung auf den Krieg mit dem Islam.WE.
 

[11:45] JW: Linke: Stoppt den Börsen-Terrorismus!

Das passt ja wie Faust aufs Auge für die Linken. Hinter dem Terroranschlag auf den BVB-Bus steckt ein Börsenspekulant und nun können die Kommunisten endlich wieder mal den Kapitalismus als den wahren Bösen präsentieren, was sie naturgemäß beim Islam niemals machen würden.

Einen Tipp für den Umgang mit Spekulanten finden die Linken bei Jean Ziegler...
 

[10:30] MMNews: Tausende Taliban-Kämpfer als Flüchtlinge eingereist

[11:40] Die wirklich wichtige Frage ist jetzt, ob sie als Kämpfer gekommen sind, oder nur leichter Asyl bekommen wollten. Auf jeden Fall sollte man sie sofort abschieben.WE.

[12:40] Silberfan:

Und wir, die das seit 2015 schon schrieben oder sagten mussten uns von den "Ungläubigen" wüst beschimpfen lassen, allerdings bezweifle ich das diese Nachricht vom BAMF etwas in den Gutmenschengehirnen ändern wird, wir bleiben in deren Augen bis zum letzten Tag die Spinner, Nazis, Rechtspopulisten und Rassisten obwohl wir uns nur über Denkverbote hinweggesetzt und die Wahrheit mutig ausgesprochen haben. Möge bald das Aufwachen beginnen! Und William Shakespeare meinte dazu: "Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen“.


Neu: 2017-04-21:

Allgemein:

[14:30] Godmode: BORUSSIA DORTMUND - Sind das die Optionsscheine des Attentäters?

Uns wird da eine plumpe Lüge aufgetischt.WE.
 

[8:25] GG: BVB-Anschlag: Täter ein geldgieriger Russe? – Fake News oder Fakt?

Die Polizei ermittelt gegen den russischen Staatsangehörigen Sergej W. (28). Der in Baden-Württemberg wohnende Mann wird bereits seit dem 13. April mit Haftbefehl wegen 20-fachen versuchten Mordes und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion gesucht.

Diese Bild-Story klingt schon etwas abenteuerlich.

[8:55] Leserkommentar:

Zuerst waren es konkrete Täter, dann reklamierte der IS oder deren Derivate den Anschlag für sich und jetzt soll es ein Optionsschein-Troll aus Russland gewesen sein? Wer wird als nächster Verdächtiger auftauchen? Ein Schalke-Hool-Kopf? Eine Sau nach der anderen wird durchs Dorf gejagt.

[10:20] Der Schrauber:

Jetzt war es ein Börsenzocker. Es war ein Russe? Oder vielleicht doch ein Tschetschene, der zum Russen erklärt wurde? Erstaunlich, daß man keinen Rechten aus dem Hut gezaubert hat. Die fehlenden Beschädigungen am Bus kann man so nämlich ganz gut herausreden, der wollte ja nur einen Börsenabsturz. Ob es aber stimmt, oder ob der "Deutsch-Russe" ein VS Mann war für eine doch nicht ganz geglückte Farce, das sei mal dahingestellt.

Es gibt noch eine mögliche Variante: Wettmafia! Der Russe war dann irgendwie Handlanger und hat das Ding mit den Optionsscheinen als zusätzliche Bereicherung einfach selbst lanciert. Wobei mir dann die Frage durch den Kopf geht: Woher hat er Optionsscheinzulassung? Das ist einiges an Formularkrieg, bevor man diese höchste Risikostufe bei den üblichen Brokern überhaupt aktiviert bekommt. Und dann: Ein Effektenkredit muß immer Depotwerte als Deckung haben. Also etwa 30.000 Euro Wertpapiere, die überhaupt als anrechenbare Valuten eingestuft sein müssen, sollten es dann schon sein, damit es 15.000 als Kredit gibt.

[10:45] Der Silberfuchs zum Kommentator von 8:55:

Je mehr (verschiedene) Informationen über die selbe Tat aus den Nachrichten des "Deutschen Staates" (Zitat DLF) zu uns dringen, desto weniger kann man diese glauben. Zum Glück haben wir hier genug Fakten zu lesen, um das Puzzle dann auch mit Hilfe von geschichtlichen Zusammenhängen selbst zusammen zu setzen. Übrigens: Erlaubt Russland zwei Staatsbürgerschaften, also die "deutsche" und die russische, wie dies in den Nachrichten des DLF übermittelt wurde?

[10:50] Leserkommentar-DE:

Zu BVB Anschlag: Ich glaube nicht an Fake News in diesen Fall: Der Kauf von Optionsscheinen ist in Höhe von 78000 Euro durchaus ein Beweis, wenn der Käufer kein Multimillionär ist, zudem soll er vom BVB Hotel aus die Order getätigt haben, es scheint tatsächlich ein maximal dummer skrupelloser Russe gewesen zu sein! Fazit für alle Kriminellen: 78000 Euro plus Hotel und Bomben investiert und wahrscheinlich lebenslangen Knast "gewonnen"!

[11:00] Man darf hier gar keine Story glauben. Nachdem militärische Zünder und militärischer Sprengstoff verwendet wurden, war es vermutlich eine False Flag.WE.

[12:30] Der Bondaffe:

Als Sportclub und Aktiengesellschaft hat man es nicht leicht, wenn man an der Börse notiert ist. Da kommt schon Mancher auf die Idee „Short zu gehen“ (wenn es die entsprechenden Produkte wie Optionsscheine gibt) und das „Shortereignis“ selbst zu produzieren. Ein terroristisches „Short-Sportgroßereignis“ steht noch aus, aber wenn man Millionen oder Milliarden damit verdienen kann ist alles möglich. Börsennotierte Sportvereine müssen doch jetzt eine gewaltige Angst haben.
 

Terror in Paris:

[12:30] ET: Paris: Angreifer auf den Champs-Elysées war Karim C. meldet IS-Stimme „Amak“

[11:40] Krone: Wurde aufgehoben: Paris: Täter 2003 zu 20 Jahren Haft verurteilt

[8:40] Leserzuschrift-DE zu Das ist über den mutmaßlichen Täter von Paris bekannt

Die Nachrichtenagentur AFP erfuhr aus Ermittlerkreisen, dass der Angreifer wegen zwei Angriffen mit Schusswaffen auf zwei Polizisten und einen dritten Mann 2005 zu fünf Jahren Haft verurteilt worden war. Im Februar wurde er den Angaben zufolge erneut festgenommen wegen des Verdachts, dass er Polizisten ermorden wollte. Aus Mangel an Beweisen kam er allerdings wieder frei. Seine Radikalisierung war laut dem Sender BFMTV offenbar aktenkundig.

Das ist also doch wieder ein Armutszeugnis für die Gummiband-Weichei-Migrantenbonus-"""Justiz""", die für Migranten keine Justiz, sondern ein Recycling- und Freilassungsinstrument geworden ist. Unfassbar! Das gibt sicher einen ganz tollen Beitrag in den künftigen Geschichtsbüchern des Kaiserreiches.

[10:00] Laut einem französischen Gesetz hätte man diesem Terroristen die Staatsbürgerschaft aberkennen und ihn abschieben können.WE.
 

[7:00] Krone: IS- Terror in Paris: Polizist und Angreifer getötet

In den Abendstunden des Donnerstags ist es in Paris auf der berühmten Champs- Elysées zu einem Terroranschlag gekommen. Ein Angreifer hatte aus einem Auto mit einer Kalaschnikow das Feuer auf einen Polizeiwagen eröffnet. Dabei wurde ein Polizist getötet, seine Kameraden konnten den Attentäter danach erschießen. Zwei weitere Beamte wurden verletzt, auch eine Touristin wurden von einer Kugel gestreift. Die Prachtstraße wurde großräumig abgesperrt. Bei dem Angreifer (39) handelte es sich um einen polizeibekannten Extremisten, die Terrormiliz Islamischer Staat reklamierte den Angriff bereits für sich.

Der Terrorist war ein wegen ähnlicher Delikte bereits vorbestrafter "Franzose". Das Attentat wirkt wie bestellt einige Tage vor der Präsidentenwahl. Wer wird den 1. Wahlduchgang wohl gewinnen? Man kann annehmen, die "Anti-Terror-Kandiatin". Dieses Attentat sagt wieder: alle Moslems müssen raus, egal, welche Staatsbürgerschaft sie haben.WE.


Neu: 2017-04-19:

[11:10] Gatestone Institut: Die Terrorismus-Industrie

[8:20] Das war Terror: Allahu akbar Shooter gesteht: Tatmotiv war Hass gegen Weiße


Neu: 2017-04-18:

[19:25] Focus: Fünf Tage vor Präsidentschaftswahl: Zwei Verdächtige wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in Frankreich festgenommen

[10:40] Das dürfte islamischer Terror sein: Mann in USA zeigt Mordvideo auf Facebook

[8:00] PP: Bedrohliches Anwachsen der Einzelfälle: Eine Karte des Islam-Terrors in Europa


Neu: 2017-04-16:

[8:30] MMnews: An­schlag auf rus­si­sche Bot­schaft Berlin in letz­ter Se­kun­de ver­hin­dert

Der ge­plan­te An­schlag auf die rus­si­sche Bot­schaft in Ber­lin ist am ver­gan­ge­nen Wo­chen­en­de of­fen­bar in letz­ter Se­kun­de ver­hin­dert wor­den, weil sich der Ver­däch­ti­ge im In­ter­net ver­riet. Nach In­for­ma­tio­nen der BILD am SONN­TAG tausch­te sich der ver­däch­tig­te Ma­rok­ka­ner Mo­ham­med H. unter meh­re­ren Ali­as­na­men in so­zia­len Netz­wer­ken mit an­de­ren über den ge­plan­ten An­schlag aus.

Er wollte sich unter den Demonstranten vor der Botschaft in die Luft sprengen. So sind Merkels Terror-Götter.WE.


Neu: 2017-04-15:

[14:20] Jouwatch: Mehr als 17.000 Islamterroristen bedrohen Frankreich!

[14:00] Presseportal: Palma de Mallorca - Auto rast in Menschengruppe

Ein Autofahrer nordafrikanischer Herkunft ist am Samstagmorgen mit dem Auto in der bereits belebten Innenstadt Palma de Mallorcas an einer Hauptverkehrsstraße auf eine breite Fußgängerpromenade gefahren. Dabei wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt, die auf einen Bus warteten, bestätigte ein Sprecher der Policía Nacional in Palma der "Heilbronner Stimme".

Es soll ein Unfall gewesen sein. Möglicherweise war es aber Terror.
 

[13:10] Welt: BVB-Anschlag: Sprengstoff könnte aus Bundeswehr-Beständen stammen

[12:30] Leserzuschrift-DE zu Steckt ein ausländischer Nachrichtendienst hinter dem Bus-Attentat?

Folgender ganz aktueller Artikel gibt uns ein weiteres Indiz dafür, dass es sich um eine False Flag Aktion gehandelt hat. Bei dem Zünder handelt es sich wohl um einen schwer zu bekommenden militärischen Zünder. Mithin fallen die Linken und Rechten Bekennerschreiben wohl sofort raus. IS ist vielleicht möglich – allerdings müsste man dazu wissen, was für ein Zünder es genau war – natürlich aus ermittlungstaktischen Gründen schweigt man. Dennoch: Somit sieht man, dass auch dieser Anschlag gesteuert war, um den Fußballgott gegen den Islam zu positionieren.

[12:35] Leserkommentar-DE:

Die Posse um den Anschlag auf den BVB, wird langsam interessant. Erst links, dann rechts dann Islam und jetzt Nachrichtendienst aus dem Ausland. Wichtigster Hinnweis, ein Militärischer Zünder. Was soll uns das sagen? Nichts anderes als das es sich um eine False Flag Aktion handelt, zwar um eine sehr schlechte wie der Schrauber es schon beschrieben hat, aber es ging rein um den psychologischen Effekt. Wir werden weiter verwirrt, das wir ja keinen Schuldigen ausmachen können (dürfen). Wer wird uns am Ende als Schuldiger präsentiert?

Vermutlich soll die Sache jetzt einschlafen, daher die Verwirrung. Alleine, dass die Sprengsätze durch Fernzündung gezündet wurden, deutet auf eine Geheimdienstaktion hin.WE.
 

[12:10] JW: Mehr als 17.000 Islam-Terroristen bedrohen Frankreich!

In Wahrheit sind es noch viel mehr. Europa sitzt auf einem Pulverfass.
 

[10:00] ET: Usbekistan hat nach eigenen Angaben vor Stockholm-Attentäter gewarnt

[9:50] Focus: Attentat auf Berliner Weihnachtsmarkt: Anis Amri bekam Befehl direkt aus der IS-Spitze

Ob der Befehl vom IS kam, ist letztlich irrelevant. Der IS "bündelt" zwar Terroristen, aber auch ohne ihn wird es weiter Terror geben.
 

[9:15] Der Schrauber zu BVB-Anschlag: Drittes Bekennerschreiben aufgetaucht

Man hat den Bogen nach rechts geschlagen und mal alle Baukastenplatitüden der Gegenrechtsmedien im Artikel verpackt. Es dürfte damit nahezu erwiesen sein, daß es eine Propaganda False Flag ist. Ich bitte dazu auch das Bild des Busses genauer zu betrachten: Außer an den Scheiben, hat er überhaupt nichts. Nicht einmal einen Kratzer oder einen angepappten Dreckbatzen. Das geht nicht, wenn Sprengsätze in einer Hecke detoniert sind.

Da ist irgendetwas auf die Scheiben geschossen worden, das dort genau diese eingedrückt hat. Der verletzte Fußballer reklamiert Splitter, hat aber nicht eine einzige Splitterverletzung, das sieht völlig anders aus. Frage: Hat er überhaupt was, oder bezahlt man ihn für eine Rolle? Wenn er verletzt ist, dann durch Wegspringen, denn die Spieler hat man sicher nicht eingeweiht. Völlig ungereimt, dieser Fake.

[10:15] Das 3. Bekennerschreiben soll beim Tagesspiegel eingelangt sein, dieser ist als sehr linkes Blatt bekannt. Das sagt alles.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:

So langsam wird der Anschlag PC:  "Es bestehen Zweifel an den drei Bekennerschreiben. Möglicherweise habe die Tat also doch keinen islamistischen Hintergrund gehabt." Die Überwachung der Bürger muss dringend erhöht werden, denn jeder könnte ein Rechtsextremer sein. Die Überwachung geht dann so: Ministerium probt totale Überwachung. Das Innenministerium will öffentliche Plätze durch Gesichtserkennung sicherer machen und konkretisierte Pläne für einen Feldversuch. Satire: Wenn ein POC vorbeiläuft, schaltet sich die Kamera aus, denn das wäre ja "racial profiling". Keine Sorge: Die Köter werden aber vollständig erfasst.


Neu: 2017-04-14:

[20:00] Focus: Mutmaßliche Terrorhelfer in Köln festgenommen - Sprengstoffanschlag auf Polizisten geplant

[17:30] Compact: BVB-Attentat: Es war ein IS-Konvertit mit linkem Hintergrund

[15:00] Focus: Bombenanschlag auf den BVB Jetzt führt die Spur nach Leipzig

Wie Sicherheitskreise FOCUS Online bestätigten, überprüfen die Ermittler nun auch die Spur nach Leipzig. Dabei dreht sich alles um die Frage, ob womöglich rechtsradikale Kreise oder militante Fußballfans aus der sächsischen Metropole oder dem Umland das Sprengstoffattentat verübt haben könnten.

Fussballfans werden kaum ein solches Bekennerschreiben erstellen. Offenbar gibt es politischen Druck auf die Polizei, islamistischen Terror zu verwischen.WE.

[15:15] Silberfan:
Jetzt lenkt man die Aufmerksamkeit wieder auf Jürgen Elsässer und seinem Compact Magazin um vom Islam abzulenken.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Terror gegen BVB-Profis: Fußballer in der Geiselhaft von Politik und Uefa

In Gedanken waren die Spieler nicht bei diesem Spiel. Der Torhüter sagte später, er habe keine Sekunde geschlafen in der Nacht davor. Immer wieder diese Bilder aus dem Bus, als sich alle übereinanderwarfen in dem schmalen Gang. Als sich Bombensplitter in die Kopfstützen bohrten, an denen sie eben noch mit ihren Kopfhörern gelehnt und Musik gehört hatten. Nein, für ein Fußballspiel sei keiner bereit gewesen nach diesen Szenen der Angst.

Wenn der Innenminister beschließt, dass nichts passiert ist, dann müssen die Spieler ihr Spiel spielen. Auch wenn es durch den Anschlag verdorben ist. Wenn der Imperator die Fortsetzung der Spiele wünscht, dann gilt die Geiselhaft der Gladiatoren, ach so, nur der Fußballer. Terroranschläge hat es auch vor Merkels Machtergreifung gegeben? Wann war das? Das ist eher ein Mythos! Seitdem Merkel die BRD regiert, hat das Terror-Theater erst angefangen. Die Olympia-Anschläge oder die RAF oder die Steinewerfer-Terrorgrünen waren damals ganz andere Terroristen!

Die UEFA sagt Nein zu Rassismus, sagt sie auch nein zu Korruption und Terrorismus?


Neu: 2017-04-13:

[13:30] Leserzuschrift-DE zu Sie wollten töten! Die Jagd auf die BVB-Bomber

Jetzt werden die Dummschafe via HSM direkt darauf gebracht, dass mit den „Flüchtilanten“ auch IS-Terroristen-und Kommandeure nach EUropa einmarschiert sind.
Der Anschlag auf den BVB-Bus war deshalb so wichtig, damit möglichst viele fußballbegeisterte Doofmichels die Nachrichten dazu weiter verfolgen. Der BVB ist einer der Sympathieträger mit Millionen von Fans. Man kann davon ausgehen, dass in Allahmania mindestens die Hälfte aller Männer wenigstens fußballinteressiert sind und das Ganze mit verfolgen.

Die EM-Preise haben in den letzten Tagen mehrmals versucht, nach oben auszubrechen und wurden wieder zurück gedrückt. Trotzdem hat Gold in US$ in nur 3 Tagen über 30 US$ zugelegt. Bringen jetzt die Wissenden ihren letzten „Schäfchen ins Trockene“?

Es sind neue Informationen reingekommen, die ich nur umschreiben kann: wird müssen jetzt mit dem Grossterror bis Sonntag rechnen und dass ab Montag die Banken zu sind.WE.

[15:00] Es ist eine 2. Warnung von einer total verschiedenen Quelle hereingekommen: diese sagt auch, dass am Dienstag die Banken nicht mehr aufsperren und dass die Strassen vom Militär bald gesperrt werden (siehe mein aktueller Artikel).WE.
 

[12:20] ET: BVB-Anschlag: Kein Hinweis auf Beteiligung von festgenommenem Iraker – Verdacht auf IS-Mitgliedschaft

[9:40] ET: Merkel: Deutschland schon vor Flüchtlingskrise im Visier islamistischer Terroristen

Merkel beklagt also Defizite bei der Terrorbekämpfung. Ohne Terroristen könnte man all die Ressourcen, die für deren Bekämpfung verwendet werden, in andere Bereiche, wie zB Forschung, stecken. Davon spricht sie nicht.
 

[9:20] Der Bondaffe zum Anschlag auf den BVB-Bus:

Der Anschlag auf den BVB-Bus war nur eine Andeutung. Aber er trifft die Fangemeinde ins Herz. Die Fangemeinde der großen Clubs sind riesig, das müssen zig- oder gar hunderttausende Menschen sein. Jeweils national und auch international. Der BVB ist smybolisch. Kommen jetzt die großen Stars und die Publikumslieblinge an die Reihe? Ich fürchte ja. Die Fußballclubs dürften jetzt Angst haben, aber was ist dem Formel-1-Zirkus? Und so weiter und so fort. Was ist mit den großen und kleinen nationalen und internationalen Showstars, die die Hallen füllen? Die Stars und die Fans müssen nicht zu Schaden kommen, aber ein symbolischer Anschlag genügt. Das bringt die Schafe vollends um den Verstand. Der BVB-Anschlag dürfte eine Art Auftaktveranstaltung gewesen sein. Zwei, drei Anschläge solcher Art und die Hölle ist los im Schafsstall.

Dieser Anschlag war wohl nur eine Vorschau.
 

[8:55] ET: Anti-Terror-Betonsperren: „Nizza-Steine“ schützen nicht vor LKW-Attentat – reiner Placeboeffect sagt sogar Hersteller

[8:35] GG: BVB-Terror: Islamistisches Bekennerschreiben: „Merkel du scherst dich nicht um deine kleinen dreckigen Untertanen!“

[8:05] Leserzuschrift-DE zu Razzia in Wuppertal nach Anschlag auf BVB: Polizei schickt Nachbar des Tatverdächtigen weg: "Hier gibt’s gleich einen Großeinsatz"

Na, wer hätte das gedacht, dass der Verdächtige ein Asylbewerber ist. Der mutmaßliche zweite Täter soll ein Deutscher sein. Wobei es egal ist, ob Bio-oder Pass-Deutscher, die "Religion" ist entscheidend. Alles läuft nach Plan.
 

[7:45] NTV: Kein typischer Islamist Dortmunder Bekennerbrief gibt Rätsel auf

"Im Namen Allahs", beginnt das Bekennerschreiben, das am Tatort in Dortmund gefunden wurde. Der Verfasser fordert das Ende des deutschen Einsatzes im Anti-IS-Kampf. Doch stammt der Text wirklich von einem Islamisten? Daran gibt es Zweifel.

Auch das deutet auf eine Geheimdienst-Opration hin. Früher wurden dabei Ausweise hinterlassen. Bisher gab es keinen Terror-Anschlag auf ein Fussballspiel, dieser kann aber jederzeit kommen.WE.


Neu: 2017-04-12:

[18:50] Lesenswert: Wer Brot und Spiele wählt, wird Terror ernten

In Dortmund rollt seit einigen Minuten wieder der Ball...
 

[17:50] PI: Anschlag auf BVB-Bus: Moslem festgenommen – Bystron fordert Umdenken der Bundesliga

Nach dem Anschlag auf den Teambus von Borussia Dortmund am Dienstagabend hat der bayerische AfD-Chef Petr Bystron Bundesliga-Vertreter wie Uli Hoeneß und Philipp Lahm aufgefordert, endlich aufzuwachen und aufzuhören, gegen die einzige Partei, die sich gegen den linken und den Islamterror wendet, einzudreschen.

Wir erinnern uns: diese Funktionäre und Spieler mussten sich in der Öffentlichkeit massivst gegen die AfD aussprechen, ebenso verbot der BVB-Fanclub seinen Mitgliedern, AfD zu wählen. Jetzt wissen wir warum. Für die Journalisten wird es wohl eine lange Terrornacht geben.WE.

[19:20] Ich habe mir vorhin ZDF Heute angeschaut. Der Anschlag auf den Spieler-Bus war das Spitzenthema und verschlang 75% der Sendezeit. Da kommt noch mehr, weil wir wissen, wie diese Sender kontrolliert werden.WE.
 

[13:15] Silberfan zu "Merkel entsetzt": Regierung äußert sich zu Anschlag

Die Verbindung: Merkel-Krieg-Flüchtlinge-Terror wird mit diesem Schreiben hergestellt und die Fußballteutonicus in Aufruhr gebracht, so wird ein ganzes Fussballverrücktes Volk auf die Barrikaden gebracht, denn Merkel und ihre Terroristen sind jetzt die Gegner des Volkes. Die Promis, in der Regel auf Staatskosten fürstlich lebend werden entweder flüchten oder ihre Meinung zur Willkommenskultur ändern und dies auch öffentlich zugeben, z.B Phillip Lahm, dem jetzt vielleicht klar wird, was er mit seiner Rede angerichtet hat.

Möge der Fussball-Gott richtig böse werden.

[13:30] Der Pirat:
Dieser Anschlag wurde sehr präzise geplant, da physikalisch nicht wirklich viel passiert ist. Aber psychologisch betrachtet, bekommt man das Gefühl, dass ein ganzer Häuserblock in die Luft gesprengt wurde!
Die Fußballbegeisterung geht in Deutschland durch alle Schichten! Daher ist er stellvertretend ein Anschlag auf alle Bürger. Es ist eine perfekte Vorbereitung! Ja, es dürfte jetzt los gehen!

Es gibt mehrere Anzeichen dafür, dass der Systemwechsel jetzt bald beginnt. Es darf einen nicht wundern, dass die  Merkel jetzt entsetzt ist.WE.

[14:00] Silberfan:
Hier das Bekennerschreiben im Focus, es wird sehr offen und schnell berichtet, bin echt gespannt was heute abend ab 18:15 in Dortmund los ist und wie die Stimmung im Stadion ist und ob Merkel etwas abbekommt, wie "Merkel muss weg" "Merkel Kriegstreiber" oder "Merkel Rücktritt" ein paar Banner wurden vielleicht vorbereitet, die Stimmung kocht sicher hoch. Sollte es dann auch noch einen Anschlag während des Spiels geben wäre sofort der Teufel los.
Und hier das zweite Bekennerschreiben, eindeutig Geheimdienste dahinter.

Für Geheimdienste spricht auch das gute Deutsch. Jetzt fehlt nur noch ein Anschlag auf das Fussballspiel selbst, dann ist der Teufel wirklich los.WE.

[14:15] Der Schrauber:

Das gibt höchstens noch mehr Stimmen für die Sultanine. Im Krieg und ähnlichen Zuständen halten die Schafe immer am aktuellen Hütehund fest.

Richtig, solche Situationen nutzen immer der Regierung.

[15:45] Der Pirat:

Ich stimme dem Silberfan zu. Die Berichterstattung ist nicht nur schnell und offen, sondern auch sehr konkret! Dieser Artikel schreibt eindeutig von Islamisten. Das sonst typische Rumgeeiere bzgl. der Herkunft ist nicht zu erkennen. Die Stimmung dürfte in Dortmund sehr angespannt sein. Die Nordstadt beherbergt viele "Gefährder". Und sollte es tatsächlich noch während des Spiels zu einem Anschlag kommen, wäre die Hölle los.

Ein Islamist wurde also festgenommen, ein zweiter wird noch gesucht.

[16:20] Leserkommentar-DE: Dieser Terroranschlag war heute in der Firma das Gesprächsthema Nr. 1.

Schon in der Frühschichtpause bis hin zur Vesperpause. Und in der Kantine gab es dann kein Halten mehr. Die Meinungen zeigten mir das gesamte Spektrum der Möglichkeiten auf, welche überhaupt zum greifen kommen könnten: Rechts -*, Links-*, CIA-*, Türken-*, IsLAHM-*, Geheimdienst-*( * → Terror )

Auch von Erpressung und Neid war die Rede, was ich persönlich bezweifle. Selbst ein ''Husarenstück'' wurde angedacht: False flag zum aufwecken der Osterlämmlein und als Denkansatz, der längst überfällig ist. Das könnte auch der Fall sein – und was lernen wir daraus? Die Lämmlein wachen langsam auf.

[16:50] Leser berichten auch über eine enorm starke Medien-Coverage in Deutschland und es wird vor weiteren Anschlägen gewarnt. Es ist recht wahrscheinlich dass es auf das Spiel heute abend einen Grossanschlag geben wird, Der Anschlag auf den Bus soll den Fokus der Masse darauf lenken.WE.

[18:25] Der Schrauber:

Es sprechen auf jeden Fall einige Sachen dafür, daß dieses Attentat gestern abend eine False Flag irgendwelcher Geheimdienste war: Es ist nicht viel passiert, die dicken Verglasungen des Busses waren nicht wirklich durchdrungen. Der Unterarmbruch eines Spielers kann nicht durch die Explosion geschehen sein, dann wäre vorher einiges andere wesentlich härter verletzt, weil höher im Bruchfeld der Scheibe. Sieht nach unbeabsichtigtem Unfall aus, etwa durch Hängenbleiben beim in Deckung gehen.

Schon gestern abend wurde der Ersatztermin, das ist der absolute Hammer, auf heute 18:45 festgesetzt. Wenn die Spieler, wie es gerüchteweise hieß, Knalltraumata und geplatzte Trommelfelle hätten, marschierten sie heute nicht auf. Das wäre sehr verwunderlich. Es wird unglaublich medial ausgeschlachtet, während man den Medien sonst alles wie die Würmer aus der Nase ziehen muß. Das sieht wirklich nach einem Regiestück aus, welche Fortsetzung es gibt, werden wir sehen. Da ist definitiv alles offen. Ich selber denke an andere Events oder Ziele, das Spiel heute abend wäre sehr offensichtlich. Allerdings auch ein "Leistungsnachweis" der Quelle, die sich dann bekennen wird.

[18:45] Es ist wahrscheinlich, dass das eine False-Flag-Operation war. Wenn man sich die Vorarbeit ansieht, dann überlässt man soetwas nicht irgenwelchen Moslem-Idioten. Das wirkliche Terror-Spektakel dürfte heute kommen. Danach kommt der Bürgerkrieg gegen den Islam.WE.

[19:45] Leserkommentar-DE:

Das sehe ich auch so, den einiges erscheint mir nicht ganz plausibel. Die Rohrbombe soll in einer Hecke versteckt gewesen sein. Wenn man sich das Foto mit den beschädigten (zwei?) Fenstern anschaut, stellt sich die Frage, wie hoch die Hecke war (In welcher Höhe detonierte die Bombe?). Den unterhalb der beschädigten Fenster erkennt man keine Spuren. Haben die anderen zwei explodierten Rohrbomben Beschädigungen verursacht? Das "Bekennerschreiben" der Antifa wurde um 23:53 Uhr veröffentlich, also in etwa in dem Zeitraum , in der die erste Pressekonferenz statt fand. Ablenkung oder bewusste Inszenierung um den Spannungsbogen (Storyboard) weiter zu führen?

Scheinbar wollte irgendjemand von den Islamisten ablenken.
 

[12:15] Leserzuschrift-DE zu Anschlag vor Dortmund-Spiel auf Mannschaftsbus Bekennerschreiben nach Bomben-Attacke: Polizei prüft islamistischen Bezug

Das schon lange bestehende Bündnis aus Antifa und POC ist wohl grenzenlos geworden und reicht nun über die gesamte Palette der Fremden bis hin zu den ISIS-Vertretern.
Gemeinsames Ziel: Abschaffung des autoritären, existenzfähigen Staates als Überbau der Gesellschaft. ISIS macht nichts anderes, nur will es am Ende dann die Bürger als Ernte und diese dem Islam unterwerfen. Die Linken wollen nur den Staat weg. Die Gleichung, die jetzt aufgebaut wird, ist brisant: Antifa + IS = Isantifa. Diese ISANTIFA bedroht ausgerechnet den doch ach so toleranten und antirassistisch eingestellten Fußball und PROMINENTE. Also werden genau diejenigen, welche bisher die POC bejubelten und schützten, AUCH Angst bekommen. Vielleicht sogar linke Journalisten, die sich vermeintlich als Prominente fühlen? Denn auch die Master-Journalisten trommeln aktuell für Kriegseinsätze in den heiligen Ländern des nahen Ostens! Was dem IS nun schon gar nicht gefällt! Dieser Zusammenhang zwischen Antifa zu IS ist für Merkels Politik natürlich katastrophal.

Alles Linke wird mit dem Islam als Schwert ausgerottet. Und das Schwert des Islams heisst Terror.WE.
 

[11:15] NTV: Nach Anschlag auf BVB-Bus Ein Bekennerbrief stammt wohl von Islamisten

[10:50] Die Linken bekommen Angst: Antifa: „Wir haben den Bus des BVB mit eigens angefertigten Sprengsätzen attackiert“ – Bekennerschreiben wieder gelöscht

[10:20] Guido Grandt: UPDATE: Bombenanschlag auf BVB-Bus „IM NAMEN ALLAHS?!“

[9:30] Guido Grandt: Bombenanschlag auf BVB-BUS: „Ich dachte es ist Krieg!“ – Soll islamistischer Terror vertuscht werden?

Wir wissen noch nicht, ob es linker oder islamistischer Terror war. Aber die beiden gehören ohnehin zusammen. Die Fussballfans haben sie jetzt zum Feind.WE.
 

[9:00] ET: Anschlag auf BVB-Bus: Bekennerschreiben am Tatort gefunden – Ganze Mannschaft „in einer Schockstarre“

[9:15] Es war linker Terror: Antifa bekennt sich zu Anschlag auf BVB-Bus

[10:15] Leserkommentar-DE:
Es ist jetzt nach Mainstream-Medien amtlich: Es war ein Islamistenanschlag. Die Linken haben sich zum Anschlag wohl nur bekannt, um den Verdacht von den Bereicherern zu nehmen. Sie tun alles, um Deutschland zu zerstören, nach dem Motto "Deutschland verrecke".

Die gehören ohnehin zusammen und haben jetzt den Fussball-Gott gegen sich.WE.

[10:15] Leserkommentar-DE:
Ich vermute, die Antifa möchte nur den islamistischen Terror mitvertuschen. Im Radio hieß es gerade mit Bezug auf NDR, SZ, etc., dass es sich um einen islamistischen Anschlag handele. Man drohe damit, Terror gegen Prominente und Sportler auszuüben. Dies stand wohl in dem zuerst gefundenen Bekennerschreiben. Es begann auch mit „Im Namen Allahs“.
Möglicherweise sehen wir aber auch den Schulterschluss von Links und Islam – nun ganz offensichtlich – und beide Schreiben sind echt!

Selbst ein Geheimdienst könnte das nicht besser organisieren. Vielleicht stammt es von dort.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE: Ein Anschlag auf den Fussball ist in Deutschland politisch hochbrisant

und viel bedeutender als LKWs auf Weihnachtsmärkten. Derartige Vorgänge rütteln den Michel augenblicklich wach. Sollte sich herausstellen, dass es islamistischer Terror war, wird die Stimmung hier vollends umschlagen.

Der Zorn des Fussball-Gottes ist Islam und Linken jetzt sicher.WE.

[10:45] Silberfan zu 10:15:

Besseres Drehbuch kann es gar nicht geben, die Verwirrung muss auch groß sein. Wenn die Linken den Anschlag für sich deklarieren, ob sie es getan haben oder nicht, sitzen sie wie der islamische Terror in einem Boot. Sollte das islmistische Bekennerschreiben ein Fake sein, ist klar, dass die Linken absolute Angst davor haben das ihnen der Anschlag zugeschrieben wird. Egal wie es am Ende stimmt, beide Terrorgruppen müssen weg, also alles islamistische und alles linke, so wie WE es immer schon geschrieben hat, jetzt wird es offensichtlich. Warten wir auf die weiteren Reaktionen.

Vermutlich wurde das von einem Geheimdienst organisiert.WE.


Neu: 2017-04-11:

[20:00] Silberfan zu Nach Nizza, Berlin und Stockholm Anti-Terror-Betonsperren schützen nicht richtig vor Lkw-Anschlägen

Nur die Entfernung aller Moslems und Afrikaner hilft, dann Grenzen dicht und schärfste Kontrollen. Betonpoller zeigen nur das die Terroristen hier sind und jederzeit "durchpflügen" können.

Das ist genau so. Solange Politiker mit Kinderschändereien oder Hurereien erpresst werden können, wird sich nichts ändern.WE.
 

[12:30] Focus: Festnahme in Leipzig: Terrorverdächtiger hatte russische Botschaft im Visier

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Er soll einen Anschlag in Köln vorbereitet haben: ISIS-Bubi (16) muss zwei Jahre in den Knast

Dr. Jan Orth, Sprecher des Kölner Landgerichts: „Die Kammer sah es als notwendig an, dass die Strafe vollzogen werden muss, um erzieherisch auf den Jugendlichen einzuwirken.“(...) Er hatte wirre religiöse Wahnideen geäußert. Doch Gutachter halten ihn nicht für schuldunfähig.

So lautet der neue Pressekodexkonform-PC-Neusprech zu einem Islamisten.


Neu: 2017-04-10:

[16:10] Opp24: #Stockholm: Ihr Name war #Ebba, nicht #AylanKurdi, darum soll das niemand sehen!

Hier wird ein Opfer des Terroristen gezeigt.

[16:50] Silberfan zum Terroropfer Ebba:

Jetzt kann man sich vorstellen, wie es in Nizza ausgesehen haben muss, nach dem dort der LKW-Terrorist mehr als 2 Minuten durch die Menschenmenge gepflügt ist und schätzungsweise hunderte Menschen zermalmt hat. Es muss so schrecklich gewesen sein, dass man davon nichts in den Medien bringen durfte, da sonst die Revolution sofort ausgebrochen wäre. Es soll ja schon so kurz davor gewesen sein, dann wurde die Wut wieder unterdrückt, aber sie ist damit nicht weg, sondern nur aufgestaut worden, bis zum nächsten mal, vermutlich wenn es erwünscht ist.

Zu der subtilen Begründung Ebba sei taub gewesen weshalb sie den Terror-LKW nicht heranrasen hörte, "da sowas ja täglich vorkommt", könnte die schwedische Lügenpresse auch geschrieben haben, das der kleine AylanKurdi nicht schwimmen konnte und deshalb wie die kleine Ebba einfach Pech gehabt hat! Shit Happens ooder was? Die Medien befinden sich auch in ihrer Endzeit, aber es wird leider erst noch grauslicher.

Nach dem Terror von Nizza war es in Frankreich kritisch: ein Bürgerkrieg drohte.WE.
 

[14:30] PI: Paris: Moslem schmeißt Jüdin vom Balkon

[8:30] GG: „Blutige Ostern“ – Islamischer Staat kündigt weitere Angriffe auf Christen an!


Neu: 2017-04-09:

[20:15] Krone: Marokkaner in Haft: Berlin: Im letzten Moment Terroranschlag vereitelt

[13:30] ET: Mindestens 23 Tote bei Anschlag auf kopitsche Kirche in Ägypten – IS drohte Angriffe auf Christen an

[13:30] Welt: Stockholm-Attentäter laut Polizei abgelehnter Asylbewerber

Hätte man ihn abgeschoben, hätte es diese Terrorfahrt nicht gegeben.WE.
 

[8:00] NTV: Schweden trauert nach Anschlag Ermittler rätseln über Motiv des Attentäters

Jetzt wird also versucht, den islamistischen Terror zu vertuschen. Gestern in der ORF ZIB1 konnte man den König und den Ministerpräsidenten lamentieren hören. Der Ministerpräsident schwafelte immer noch von der "offenen Gesellschaft". Ja, die haben die Terroristen reingelassen und auf Kosten der Steuerzahler gefüttert.WE.

[8:50] Der Schrauber:
Wie bestellt, so geliefert. Jetzt sind sie halt geliefert, da brauchen die gar nicht lamentieren. Und eigentlich brauchen die das täglich, genau wie die Kapodeutschen.
Wer sich den Krieg und den Untergang selber ins Haus holt und dann noch die verbleibenden Vernunftbegabten verfolgt, der hat es ganz einfach nicht anders verdient.


Neu: 2017-04-08:

[13:50] Inselpresse: Belgien: Mit Gewehr und Messern bewaffneter Tunesier namens Mohammed rast mit Auto in Menschenmenge - KEIN Terror!

[13:40] GG: Video Schweden Terror: „Amok-LKW rast durch Straße+++Menschen bringen sich in letzter Sekunde in Sicherheit+++

[12:45] Krone: Usbeke (39) in Haft: Stockholm- Todeslenker ist vierfacher Familienvater

Hier erfahren wir mehr über den Terroristen. Offenbar wollte er sich auch noch mit dem Sprengstoff, den mit hatte, in die Luft sprengen. Damit er schneller bei Allah ist. Stattdessen gibt es schwedische Gardinen.WE.
 

[10:00] Tichy: Anleitung für Stockholm, London, Berlin und Nizza: Stockholm

[9:35] Leserzuschrift-DE zu einem Vorfall in Australien: Gewaltexzess erschüttert ein ganzes Land

Die Jungen töteten einen 29-jährigen Tankwart und verletzten danach noch andere Menschen. Die Behörden sprechen von Hinweisen auf einen „Terrorakt“. Auf ein Fenster sollen die Täter mit dem Blut ihres Opfers die Buchstaben „IS“, die Abkürzung für die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat, geschrieben haben. Anschließend sollen die beiden Jugendlichen auf einen weiteren Mann eingestochen, ein drittes Opfer mit einem Reifenheber und ein viertes mit einer Bierflasche geschlagen haben. Die Polizei schloss am Freitag einen terroristischen Hintergrund nicht aus. Die beiden mutmaßlichen Täter wurden nach einer Verfolgungsjagd gestellt.

Die "Vertuscheritis", eine in linken Journalistenkreisen weit verbreitete schwere Krankheit, wirkt sich vor allem in den Überschriften aus: Dort steht nur selten Terror drin, wenn Terror drin stehen sollte. Im nachfolgenden Kleingedruckten steht dann aber doch der entscheidende Passus . . . ein Hinweis auf astreinenTerror. Das waren vermutlich nicht nur Jugendliche, sondern in erster Linie Anhänger des rechten Glaubens und evtl. sogar Muslime mit 1400-jähriger Erfahrung im Verfolgen von Ungläubigen. Aber das gibt man dann lieber nicht preis. Denn nur ein solcher Vorfall erschüttert ein ganzes Land! Und trotzdem holt sich der Westen Millionen dieser Moslems ins eigene Land. Er ist Unbelehrbar. Und hat noch andere schwere Krankheiten: die Toleranzitis, die Schulditis, die Autohassis und auch noch die chronische Humanitis.
 

[7:45] NTV: Lkw-Anschlag in Stockholm Polizei nimmt Terrorverdächtigen in Gewahrsam

Der Zeitung "Aftonbladet" zufolge handelt es sich um einen 39-jährigen Usbeken, der ein Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sei.

Der wirkliche Terror-Fahrer ist möglicherweise immer noch auf der Flucht. Dieser Terror-Akt dürfte eine spontane Tat gewesen sein, denn der Bier-LKW wurde bei der Auslieferung vom Terroristen entwendet. Der Terrorist hatte wohl Sehnsucht nach Allah und den versprochenden 72 Jungfrauen. Jetzt bekommt er Gefängnis.WE.

[9:30] Der Schrauber:

Die Schweden überlegen jetzt sicherlich, ob man Bier-LKW die Werbung für Bier verbieten soll, weil der arme Moslem dadurch provoziert und in eine psychische Ausnahmesituation gebracht wurde. Bierwagen müssen dann demnächst im neutralen, einfarbigen Grau gehalten werden.

[11:20] Solche Vorschläge werden im Land der Linksidioten sicher kommen.WE.


Neu: 2017-04-07:

[18:00] PI: Terroranschlag in Stockholm – LKW fährt in Kaufhaus – Bislang fünf Tote und viele Verletzte

Das Bild zeigt offenbar den Terroristen: einen Südländer mit Islamistenbart.WE.
 

[16:00] Leserzuschrift-DE zu Stockholm Lkw fährt in Menschenmenge - Polizei spricht von Terrorverdacht

Auf einer zentralen Einkaufsstraße in Stockholm ist ein Lastwagen in ein Kaufhaus gerast. Es gibt offenbar Tote und mehrere Verletzte.

Jetzt hat auch Schweden seinen LKW-Terroranschlag abbekommen! Und es gibt auch hier wieder die bissigen Kommentare . . . zunnächst meinen eigenen: "weil man uns das jetzt sicher als "psychisches Ausnahmeerlebnis" verkaufen möchte. Denn das Wort Verbrechen ist in Schweden tabu und vor Jahren schon aus dem Wortschatz gelöscht worden." Weitere Untersuchungsergebnisse zum Anschlag werden erst mitgeteilt, wenn sich die War-kein-Terror-Sachverständigen auf eine Darstellungsweise geeinigt haben, auch die Zahl der Toten und Verletzten hänge maßgeblich davon ab." Hier ein "echter" Kommentar: "Last night in Sweden" .... Er wusste, dass er recht behält". Es ist Wochenende und wie gehabt häufen sich dann solche Dinge. Schweden macht mal den Anfang.

Vermutlich war das Individual-Terror.
 

[9:30] Opp24: Neue Ungereimtheit im Fall Amri: Polizei stellte Observierung ein


Neu: 2017-04-06:

[9:30] ET: „Greif sie an“ – IS propagiert Messerattacken auf Polizeibeamte: NRW-Innenministerium warnt Polizisten vor Angriffen

[9:20] ET: Der IS und die Tschetschenen: Neue Form des Terrors in St. Petersburg – Experten-Analyse


Neu: 2017-04-05:

[8:20] ET: Islamischer Staat ruft Anhänger zu Angriffen gegen seine Gegner auf – IS nennt Trump „widerlichen Idioten“

Da sich die Lage in Syrien für den IS zuspitzt, muss man vermehrt mit weiteren Anschlägen rechnen.


Neu: 2017-04-04:

[19:00] ET: Russische Ermittler bestätigten Identität und Geburtsjahr des IS-Terroristen – Anschlag war „Kampfansage an alle Russen“

[10:45] PI: St. Petersburg: Mindestens elf Tote und 47 Verletzte bei Terroranschlag in U-Bahn

Update: 22.40 Uhr – Der Mohammedaner auf dem Fahndungsfoto stellte sich offenbar und gab an, dass er unschuldig sei. Mittlerweile geht man von einem Selbstmordattenttäter aus, da ein Arm mit einem Draht gefunden wurde. Es soll sich um einen 23-jährigen Kirgisen handeln. Von dort sind viele Dschihadisten in den Islamischen Staat ausgewandert.

Inzwischen sind es nach Medienberichten schon 14 Tote.WE.
 

[10:35] "Da keine Partnerstadt": Brandenburger Tor: Keine Solidarität mit St. Petersburg Opfern

[11:40] Leserkommentar-AT:

All diese Dinge werden in Rußland wohl vermerkt und bald fein säuberlich gegeneinander aufgewogen...Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Aber was soll man von RRG anderes erwarten, die können nur noch vegane und schwuchtelige Dinge hervorbringen.
 

[9:10] RT: Ist die Explosion von Sankt Petersburg Teil einer Destabilisierungs-Strategie?

[8:25] GG: Terror in St. Petersburg: Video erste Sekunden nach der Explosion!


Neu: 2017-04-03:

[18:30] Dr.Cartoon zu Mit „Allahu Akbar“-Ruf zur Urteilsverkündung: Lebenslange Haft für Bombenleger vom Bonner Hauptbahnhof

Der Hauptangeklagte Marco G. ist ein Konvertit. Den kann man nicht abschieben, aber hoffentlich mit Systemcrash andersweitig entsorgen.

Ja, die dürften alle sehr schnell entsorgt werden, dann man braucht die Gefängnisse für die Hochverräter.WE.
 

[18:00] DM: Pictured: First images of 'terror suspect' accused of planting a nail bomb which ripped through carriages on St Petersburg metro killing at least ten and injuring 50 while Putin visited the city

[17:30] Focus: +++ St. Petersburg im Live-Ticker +++

Terror wird jetzt offiziell bestätigt. Im Eintrag 16:51 ist ein russischer Interfax-Artikel verlinkt, in dem ein Bild des mutmasslichen Attentäters sein soll: ein Mann mit Islamistenbart.WE.

Leserkommentar-DE:
Nun "darf" Russland starke Vorbereitungen gegen den Terror treffen und das dürfte den späteren Rettungsaktionen in West- und vor allem in Mitteleuropa zugute kommen. Russland wird jetzt sein Militär aktivieren und vieleicht sogar Reservisten einberufen. Das könnte dem Plan der vE in die Hände spielen bzw. dort gut ankommen. Da Feeling für die täglich vorhandene Bedrohung durch die ISLAMISCHE PARALLELWELT in Europa dürfte langsam fuß fassen. Es geht gar nicht um Terrorismus, es ist die islamische Parallelwelt, welche ALLE Erscheinungen des Islams zustande bringt. Der Terror, den ein paar von ihnen dann begehen, ist nur ein Teil davon, aber eben auch ein wichtiger Teil der täglichen Präsenz einer muslimischen Parallelgesellschaft, welche immer größer wird, und das mit vollster Absicht. Denn die muslimische Parallelgemeinde führt fast "einstimmig" den Geburten-Dschihad real durch und fragt nicht danach, ob das der Gastgesellschaft schaden könnte.

Sehr wahrscheinlich wird es in Russland jetzt verstärkte Verhaftungen von Islamisten geben.
 

[14:45] Leserzuschrift-DE: Terroristen-Waffenlager in München gefunden:

Durch den "Flurfunk" gehört. Bei den "Bundesweiten Einsätzen gegen Islamisten" - Razzien von denen berichtet wurde.

Angabe: In München wurden 3 Waffenlager in Moscheenähe (Gemüseläden etc.) mit größeren Mengen an Kriegswaffen von SEK ausgehoben.

Allgemein - München ist allgemein etwas bei sowas "übersensibel" im Vergleich zu anderen Bundesländern, auch weil die CSU wenn sie "massiv versagt" ohne externen Sündenbock ganz schnell mit dem Rücken zur Wand stehen könnte. - Siehe "Reichssilvesternacht" 15/16 wo München "still und leise" die Bahnhöfe gesperrt hat und am Hauptbahnhof GSG-9 mit Tarnanzügen und Sturmgewehren positioniert während in Köln und Co. ungehemmt die Party abging. - Sowie die Mobilisierung von 2-3 facher Bataillonstärke inklusive Hilfstruppen aus Österreich weil man - ganz offensichtlich - bei dem "OEZ-Amokläufer" der angeblich nur 3 Blöcke weit kam bereits den "Großterror" erwartet hatte.

Solche Entdeckungen von Waffenlagern werden also vertuscht.

[18:10] Dr.Cartoon:
Vor rund zwei Wochen wurde über den Fund eines Waffenarsenals in Spanien mit 10.000 Sturmgewehren berichtet. Wie wir aus Medienberichten der letzten Jahre wissen, wurden u.a. in Bayern und NRW Waffen in türkischen Gemüseläden Waffen gefunden. Über die Exportwege (2013 exportierte die Türkei Waren im Wert von 13,7 Mrd. USD nach Deutschland) kann man auch alles andere transportieren.

Es dürfte viele dieser Waffenlager geben. Manchmal werden welche entdeckt.WE.


Neu: 2017-04-02:

[15:15] Sputnik: Britische Geheimdienste warnen vor möglichen Terrorangriffen auf Flughäfen und AKWs


Neu: 2017-04-01:

[16:30] Terror in der Schweiz? Mann mit Machete nach Irrfahrt festgenommen


Neu: 2017-03-31:

[12:30] Syrischer Student: Anleitungen zum Bombenbau gefunden: Ex-Student soll Terroranschlag in Deutschland geplant haben

[8:15] JW: Bericht: Berliner LKA-Beamte wollten weitere Observation von Amri


Neu: 2017-03-30:

[15:45] Überraschung: Messerattacke in Regensburg: Angreifer wohl psychisch krank

[16:50] Leserkommentar-DE:

Man liest ja immer von psychisch kranken Menschen, die auf andere Leute einstechen. Was ist mit den Menschen, die solche Sachen aber täglich mittlerweile in der Zeitung lesen. Merken die nicht, dass sie schon in einem Kriegsgebiet leben ohne selber betroffen zu sein, bis es soweit ist? Diese Frage können einem nur sehr gute Psychologen erklären, nämlich die, die für den Systemwechsel zuständig sind. Für mich ist das Verhalten der Deutschen unerklärlich. Selbst wenn man sie auf sowas anspricht, ob das nicht verwunderungsfähig ist, zucken die nur mit den Schultern. Was ist nur mit den Leuten los? Diese Frage treibt mich bald in den Wahnsinn. Wie kann man nur so degeneriert sein um gar nichts mehr zu checken oder checken zu wollen?

Sie wollen es glauben, weil sie ihre Komfortzone nicht verlassen wollen.

[18:50] Leserkommentar-DE:

Die Täter/ Terroristen dürften sehr wahrscheinlich in den meisten Fällen schon psychisch krank sein. Dies hat zwei Gründe: Inzucht und die permanente Gehirnwäsche in den Moscheen. Die saugen quasi mit der Muttermilch den Hass gegen Christen auf. Die Inzucht degeneriert sie immer weiter.

Die häufig auftretende Inzucht innerhalb dieser Kultur während der letzten 1400 Jahre hat katastrophale Schäden am Genpool dieser Bevölkerungsgruppe angerichtet. Die Konsequenzen der Verwandtenehe zwischen Cousinen und Cousins ersten Grades haben häufig schlimme Auswirkungen auf die Intelligenz, auf geistige und körperliche Gesundheit. Insofern mag das mit der "psychischen Erkrankung" mutmaßlich stimmen, sie kann aber niemals als strafmildernde Entschuldigung dienen. Letztlich geht es um Krieg gegen die "Ungläubigen", um das Abschlachten von Christen.

[19:00] Je debiler die Moslems sind, umso leichter werden wir sie besiegen. Krieg hat auch etwas mit Intelligenz zu tun.WE.

[19:50] Leserkommentar-DE:

Sehr richtig. Und ich denke auch an die vielen "misslungenen und misslingenden Terrorattentate, die auch mit dieser Intelligenz zu tun haben. wer so etwas vor hat, darf gar nicht kommunizieren und muss Netzwerke unbedingt meiden. Fängt man nun einen "Netz-Terroristen", dann fliegt gleich ein ganze Traube an Terrorvorhaben "ins Wasser" - Dem Vater der Christen Gott sei Dank. Auch der Anschlag auf die Rialto-Brücke in Venedig flog auf wegen dem Attentäter in London, wie im Artikel zu lesen war!
 

[15:05] 20min: Islamisten planten Anschlag auf Rialto-Brücke

[11:00] Terror in Regensburg: Passanten hielten Messerstecher fest

[12:30] Leserkommentar:
Also ich persönlich bin früher oft mit einem flotten Liedchen auf dem MP3-player unterwegs gewesen, oder ein interessanten Podcast im Bus gehört. Die Zeit ist schon lange vorbei. Wie auch ohne Messer aus dem Haus zu gehen. Umgebungswahrnehmung MUSS maximiert sein, wenn man die Straßen im neuen Merkeldeutschland beschleicht. Das Tolkiensche "Auen-"/Deutschland ist nun mal von den Orks eingenommen worden. Wirklich bedrückend ist, daß die meisten "Hobbits" es immer noch nicht gemerkt haben. Oder irre ich mich da?

Ja, man muss sehr wachsam sein, denn sonst hat man plötzlich ein Terroristen-Messer im Rücken.WE.

[13:15] Leserkommentar:
Ich gehe grundsätzlich nur noch mit einem Hirschfänger (langer Dolch für die Jagd) aus dem Haus. Ich kann mich damit zur Not auch mal rasieren...Setze mich in Bussen oder Bahnen (wenn mal nicht zu vermeiden) grundsätzlich mit dem Rücken an eine feste Wand. Gehe auf einsamen Straßen immer in der Mitte und niemals an dunklen Hauseingängen oder ähnlichem vorbei. Dazu noch ein gutes Gehör, und man ist fast gefeit. Und wenn doch mal einer kommen sollte um mich freudig zu umarmen...ich habe keine Skrupel, ihn von der Schärfe einer Damaszenerklinge zu überzeugen...

Und möglichst wenig rausgehen, Menschenansammlungen meiden!WE.
 

[9:20] Terror-Methoden: Rammen, Stechen, Schlitzen: Wie ISIS Europas Bürger tötet

[11:00] Leserkommentar-DE:
Die gesellschaftliche Situation wird dadurch unberechenbar. Ein freies unbeschwertes Bewegen in der Öffentlichkeit ist nicht mehr machbar. Im Grunde muss man sich permanent den Rücken freihalten, um einem Angriff vielleicht doch noch zuvor zu kommen. Im Extremfall ist der Attentäter der türkische Nachbar, mit dem man am Vortage noch gequatscht hat und seit Jahren hier wohnend. So ist es in Frankreich geschehen. Das ist also kein IS-Problem, sondern ein muslimisches. Der Islam ist das Gift.

Wir wissen, was kommt: der gesamte Islam wird aus Europa entfernt.WE.


Neu: 2017-03-28:

[18:30] Inselpresse: Londons Westminster Terrorist lebte vor dem Anschlag von Sozialhilfe

[17:40] Leserzuschrift zu Terrormitglied Polizei fasst Taliban-Kommandeur im Allgäu

Eine Bestätigung in der WELT für die Eichelburg-These, wonach auch KOMMANDEURE terroristischer Organisationen bereits eingesickert sind . . . dieser kennt sich mit Kanone, Rakete, diversen Schusswaffen, Sprengsätzen und Panzerfäusten aus. Und genau so einer ist über die Balkanroute, Merkels überlauten und weltweit verbreiteten Willkommensrufen gefolgt. Nicht die Geschnappten sind das Problem, sondern die 9 anderen pro Geschnapptem, die noch frei herumlaufen! Wenn also das "Schlagern" in Bürgerkrieglern übergeht, dann wissen wir jetzt schon, dass die POC-Kämpfer zumindest einige Offiziere und Kommandeure haben!

Es heisst nicht, dass er in Deutschland als Terror-Kommandeur auftreten wollten, aber er hat die Fähigkeiten dazu. In Wirklichkeit ist er bei den Taliban in Ungnade gefallen und daher geflohen.WE.
 

[11:10] GG: Bezahlter Gutachter „wäscht“ Berliner Weihnachtsmarkt-Terrorist Anis Amri & Behörden rein!

[9:10] JW: Entsetzlich: London-Attentäter hatte keinen Kontakt zum IS

Man könnte sagen: "Das hat nichts mit dem IS zu tun"...


Neu: 2017-03-27:

[17:05] ET: Terror-Experte im WDR: Fingerabdrucksystem funktioniert noch immer nicht – Flüchtlinge bleiben anonym und unkontrollierbar

[14:30] Sputnik: Europas Terror-Déjà-vu: Wie Gefahr ignoriert und Extremisten geholfen wird


Neu: 2017-03-26:

[15:15] Leserzuschrift-DE zu Panic in Islington as two KNIFEMEN in a car mow down three people outside a pub 'like dominoes' after mounting the pavement in London's cosmopolitan heartland - but police say it's NOT terror

Wir werden die Worte "Das war kein Terror" noch oft hören, denn die Menschen sind LEIDER noch nicht aufgewacht! Der Hass muss erst noch entstehen! Bis sich keiner mehr traut, zu behaupten: "Das war kein Terror!" Noch leben wir unter einer übermächtigen Sozialismus-Humanitäts-Minderheitenschutz-Überkirche, welche uns wie Galilei damals vorschreibt, was wir zu sagen und zu denken haben. Von dieser werden abweichende Meinungen auf dem sozialen und finanziellen Schafott eliminiert. Und alle machen mit, selbst die Polizei und deren hündische Presse. Die MSM, die Gerichte . . .

Die britische Regierung lässt ab jetzt den Terror vertuschen.


Neu: 2017-03-25:

[18:00] Leserzuschrift-DE zu Frankreich: 1/3 junger Moslems findet Terror ok

Das gilt für die Wohngebiete Frankreichs. Wie muss das Denken dann erst in den Haftanstalten islamistisch aussehen! Es ist der Islam, welcher als einzige Religion das Verbrechen sanktioniert, wenn nicht gar sogar explizit fordert, wenn man es nur als Dschihad begangen wird oder als Dschihad uminterpretiert. Wer also einen Köter umgebracht hat, bekommt vom Islam sozusagen ein Lob über die Tat. Kein Wunder, dass sich diese Philosophie in Täterkreisen großer Beliebtheit erfreut. Und die Missionare, die in die Haftanstalten hinein gehen, wissen nur zu gut, wie sie sich die Täter für ihren Glauben "kaufen" können.

Ein solches Missionieren müsste aber als das Schändlichste gelten, was es auf Erden gibt! Imamen müsste man folgerichtig den Zugang zu Haftanstalten zu 100 % versagen und der Koran als Schriftwerk müsste innerhalb der Gemäuer der Haftanstalten total verboten sein. Das Schreckliche: Mit Sozialisten nicht zu machen. Der Imperativ der Menschlichkeit fordert auch hier seinen Tribut: Islamisierung der Gefängnisse und erhöhte Opferzahlen bei den Ungläubigen!

Wie groß das islamistische Heer bereits ist, kann man sich aus folgender Aussage der Umfrage abschätzen: "33 Prozent der jugendlichen Moslems in Frankreich hält es für akzeptabel die islamischen Ansprüche an die Gesellschaft mit Gewalt durchzusetzen. 20 Prozent würden den Islam selbst mit der Waffe verteidigen."

Auf die BRD umgerechnet: Aktuell geschätzt 3 Millionen männliche Muslime, 1,5 Millionen davon bestens kampffähig (weder zu jung noch zu alt), davon 20 % ergibt 300.000 Angreifer oder Verteidiger für den Islam. Und jetzt noch ein wüstes Szenario: Die haben sicher nicht vor, gegen eine Bundeswehr anzutreten (60.000 unter Waffen, davon 25% selbst Muslime?), sondern würden sich klar für die asymmetrische Kriegsführung entscheiden. Also nachts abmurksen, sich dann in die No-Gos zurückziehen und tagsüber pennen und Unschuldige spielen und das täglich wiederholen, bis die Köter im Revier weg sind. Die Polizei haben sie ja ihrer Meinung nach schon "ausgeschaltet", da sich diese nicht mehr in ihr Revier traut. Auch ein riesiger Fehler der Demokratten, der Polizei einen solchen "Rückzug" aus muslimisch dominierten Stadtteilen zu erlauben!!!

Deswegen ist man etwa in der deutschen Bundeswehr überzeugt, dass uns die russische Armee helfen muss. Wie weit werden die Russen vorstossen müssen? bis zum Atlantik?WE.
 

[13:25] Leserzuschrift-DE zu Bombendrohung in Bamberg: Menschen reagieren besonnen

Es waren die Worte "Ihr werdet alle sterben" und "Allahu Akbar" gefallen, die offenbar mehrere Zeugen gehört hatten. Außerdem stieß der Mann weitere Drohungen in nicht deutscher Sprache aus. Trotz dieser Formulierungen geht die Bamberger Staatsanwaltschaft nach derzeitigem Kenntnisstand* nicht davon aus, dass es für die Tat in Bamberg einen extremistischen oder gar terroristischen Hintergrund gegeben haben könnte.

* Satire: "Aus diesem im Auftrag des Presserates und der Kanzlerin bereinigten Kenntnisstand wurden gegenüber dem ursprünglichen Kenntnisstand alle Aspekte radikal gelöscht, welche irgendwie auf den Islam oder verwandte Aspekte hinweisen könnten. Was extremistisch oder terroristisch oder islamistisch ist, bestimmen wir und diese Kategorien weisen wir nur im äußersten Notfall zu, wenn es nun wirklich nicht mehr anders geht. Aber seid beruhigt, uns fällt fast immer etwas ein, um diese Titulierungen komplett zu umgehen. Ätsch! Hätte euch Rechten wohl so gefallen, wenn wir diesen Vorfall als Terror eingestuft hätten!

Wieder einmal hat sich schnell aufgeklärt, dass es sich um einen psychisch kranken Mann handelt.
 

[13:15] ET: Nachbarn nannten ihn den „Vampir“ – Von Adrian Elms zum London-Terroristen Khalid Masood – Im Knast zum Islam konvertiert

[12:00] JW: Gefährder mit deutschem Pass nicht abschiebbar: „Islamexperte“ warnt vor größerem Terror bei Abschiebung

[13:30] Silberfan:

Wieder so eine gestörte Logik: Terroristenimporte ohne Abschiebungsmöglichkeit zur Vermeidung von größeren Terror, während die Abschiebung sinnlos ist, wenn Tür und Tore weit geöffnet bleiben damit Terroristen sich frei und munter durch Europa bewegen können.


Neu: 2017-03-24:

[13:55] Inselpresse: Italien: "Nordafrikaner" verhaftet, nachdem er versuchte Polizisten zu rammen und auf einen Beamten einstoch

Damit gab es in Großbritannien, Belgien und Italien drei wesensgleiche Attacken. Die zwei letzteren konnten zum Glück verhindert werden.
 

[13:50] Leserzuschrift-DE zu Razzien nach dem Anschlag in GB . . . dazu ein paar Folgerungen:

. . . wertet die britische Polizei die danach erfolgten Festnahmen als Volltreffer. Alle acht Festgenommenen würden der Terrorvorbereitungen verdächtigt. Die Ermittlungen würden mit Hunderten Beamten fortgesetzt, derzeit gebe es noch Razzien in Wales, in Birmingham und in London. Liest sich das für den britischen Steuerzahler nicht auch so, dass mit den Migranten zig mal mehr Terroristen eingeschleppt wurden als offiziell zugegeben? Bisher hatte man keinen Grund gesehen, bei den zehntausenden Salafisten mal systematisch nachzusehen, ob es sich nicht um Terrorplaner handele. Jetzt, nach Jahren, in denen sich zahlreiche salafistische Terrorgruppierungen und "Zellen" gebildet hatten, schaut man nach einem schweren Anschlag mal nach und siehe da, selbst die "Stichproben" erwiesen sich als terrorhaltig. Also: Haben die Briten jetzt nicht allen Grund, besorgt zu sein? Mehr als vor dem Anschlag?

Und weiter: Was im good old Britain so ist, müsste auch für den Rest Europas gelten: die Salafisten meinen es so ernst mit ihrem Glauben, dass viele von denen schon auf ihre Stunden des Losschlagens und Wirkens mit ihren selbst ausgesuchten Waffen warten und man wird vielen von ihnen daher Terrorvorbereitungen nachweisen oder zumindest unterstellen können. Man wird Gewaltvideos + IS-Material bei ihnen zuhause und in ihren Moscheen finden! Egal, welchen Salafisten man filzt, man wird bei ihm so "schreckliches" Material vorfinden, dass alleine das zum Verhaften längst ausreichen könnte. Nur die POC-verehrenden Regierungen und ihre auf Befehl und Beknieung hin islamfreundliche Justiz haben gepennt und wollten bisher nicht einen solchen gigantischen Skandal hervorrufen! Das könnte sich jetzt ändern, wenn die Polizei ein "Eigenleben" in Richtung Razzien entwickelt. Der Brite denkt jetzt: "Die Terroristen sind zahlreicher als bisher gedacht, oh Schreck. Und wahrscheinlich warten die Terroristen nur auf einen Anlass oder auf einen Befehl!"

Es könnte nun sein, dass das Terrornetzwerk in GB durch diese auf den Anschlag hin erfolgenden Razzien enorm geschwächt wird. Und dass es vor allem großflächig aufgedeckt und enttarnt wird! Wenn sie es nur gründlich machen und wenn diese Razzien nicht wieder auf Befehl von ganz oben hin schnell eingestellt werden. Denn nach dem vorliegenden Ergebnis aus zahlreichen Razzien würde die jetzige Willkommenskultur in Europa für Invasoren viel stärker hinterfragt werden und der Widerstand dagegen würde sprunghaft steigen. Und es würde schnell heißen: Die da oben, die POC hereingeholt haben, haben den Terrorismus damit extrem gefördert und sie haben damit versagt! Sie haben sogar mit dem Terror paktiert, indem sie ihre Lieblinge nicht überprüften, Moscheen zugelassen haben und nicht einmal die Salafisten durchsuchten, die sich nun als "Terrorlafisten" herausgestellt haben.

[14:00] Mit Razzien wird man das Terror-Problem nicht los, ganz einfach weil des zu wenige Polizisten gibt, um alle potentiellen Terroristen zu überwachen.WE.
 

[12:40] ET: Augenzeuge von London-Terror: „Ich dachte, es sei eine Live-Übung, wie es sie schon die ganze Woche auf der Themse gab“

[14:00] Leserkommentar-AT:

Mein Kommentar zu einem Foto in obigem Bericht: Abartige Gutmenschen bemalen die Straße nach dem Terroranschlag...
 

[10:30] MMNews: Achtung verseuchte Briefe: 50 Postmitarbeiter in Quarantäne

[10:25] Leserzuschrift-DE zu Wiener Neustadt: Großeinsatz nach Bombendrohungen

Gleich mehrere Bombendrohungen sind am Donnerstag in Wiener Neustadt eingegangen. Eine Möglichkeit: Drogenkartelle, welche die Strafen ihrer gefassten Dealer auf Null reduzieren wollen? Die Drohungen galten dabei "mehreren Institutionen". Im London-Terror geht der alltägliche Bombendrohungsterror ziemlich unter. Er ist aber da und BEÄNGSTIGEND. Und gleich vorweg als Contra zum Londoner Bürgermeister: Vor Merkels Willkommenskultur gab es so was nicht fast täglich, sondern alle paar Jahrzehnte genau ein MAL. 3 Jahrzehnte sind übrigens 10.680 Tage. Und jetzt gibt es das im Tagestakt. Also hat sich die Situation um einen Potenzfaktor von 4 verschärft!

Wer die Exponentialkurve verlängert, kommt automatisch zum Bürgerkrieg in kurzer Zeit. Das ist nicht mehr vermeidbar! Nur einfache Mathematik. Nur die vE können dann noch bestimmen, wer der letztgültige Auslöser ist. Die dekadente Sozialismus oder der Islam oder beides. Ist aber inzwischen auch wurscht, denn der jetzige Sozialismus ist eh Islam pur! Doppelte Staatsbürgerschaft! Bevorzugung von Migranten! Invasion von Muslimen! Bau von Moscheen mit Einweihungsfeiern, bei denen die Sozialisten sich in die Kamera drängen. Islam, Kopftuch, zugelassen und massiv gefordert und gefördert von Sozialisten! Benachteiligung von Kötern! Wenn die Muslime zuschlagen, dann sind beide dran! Beide der Feind!

[13:40] Leserkommentar-DE:

O-Ton britische Premierministerin May zum Londoner Terroranschlag: Die "beste Antwort auf Terrorismus" sei, das Leben wie gewohnt fortzusetzen, sagt May. Die Menschen täten das millionenfach. Diese Antwort zeige, "dass wir niemals aufgeben". Und: "Wir haben keine Angst." - Ja, so denken nur Idioten. Sich mit dem islamistischen Terror als alltägliche Kulturbereicherung abfinden. Wenns einen trifft, dann triffts einen eben. Die Kernbotschaft solcher Statements lautet schlicht: Da kann man nichts machen, weil wir an den Ursachen nichts ändern wollen.
 

[9:20] JW: „Stabbing“: Warum 2017 schon jetzt das „Jahr der langen Messer“ ist

[9:15] JW: Islamischer Terroranschlag in London: Die Opfer und ihre Geschichten

[9:05] T-Online: Nach Anschlag in London: Festgenommene planten wohl weitere Terrorakte


Neu: 2017-03-23:

Allgemein:

[16:25] Schon wieder Terroralarm: Belgien: Polizei verhindert nächste Terrorfahrt

Nur einen Tag nach dem tödlichen Anschlag mit einem Geländewagen auf der Londoner Westminster Bridge hat die Polizei am Donnerstag im belgischen Antwerpen einen Mann festgenommen, der mit einem Auto in eine Menschenmenge rasen wollte. Es seien mehrere Fußgänger in Gefahr gewesen. Der Festgenommene, ersten Ermittlungen zufolge ein 39- jähriger französischer Staatsbürger nordafrikanischer Herkunft namens Mohamed R., soll der Polizei wegen illegalen Waffenbesitzes bekannt sein, hieß es.

Immerhin erfährt man hier sofort Details über den Täter.

[17:15] Leserkommentar-FR:

Der angebliche französische Staatsbürger, nordafrikanischer Herkunft ist in Wahrheit ein Tunesier, der lediglich eine Aufenthaltsgenehmigung für Frankreich hat! Das kann man im "Le Parisien" nachlesen.
 

Terror in London:

[18:00] 20min: Das passierte in London direkt nach dem Alarm

[17:25] Sputnik: "Gebürtiger Brite": Terrorattentäter heißt Khalid Masood und war 52 Jahre alt

[14:00] Inselpresse: Al Jazeera Zuschauer reagieren mit Freude auf den Anschlag in London

[13:50] NTV: Attentat von London Islamischer Staat reklamiert Anschlag für sich

Jetzt ist der Terror also "offiziell". Ob von denen angeordnet oder nicht, wissen wir aber nicht.WE.
 

[13:20] DM: Revealed: Westminster attacker was British-born jihadist who was probed by MI5 'some years ago' over links to 'violent extremism' - as police arrest eight in dawn raids in London and Birmingham

[13:15] ET: Attentäter war Geheimdienst bekannt – May: Terror-Anschlag in London „Angriff auf freie Menschen weltweit”

[10:00] Der Bondaffe: Terror in London:

Wieder passieren verschiedene Dinge gleichzeitig. Da wird uns von einem Oberhaupt des Systems wie dem Londoner Bürgermeister erklärt, daß „Terrorangriffe zum Leben einer Großstadt“ gehören. Wie krank ist das denn? Ab in die Psychatrie und Schlüssel zweimal rumdrehen. Nebenbei, soweit ich weiß, hat das ein D. Trump nie gesagt. Der sieht das völlig anders.

Und wie soll das weitergehen? Sollen wir es als „ganz normal“ ansehen, daß möglicherweise täglich in einer europäischen Stadt Terroranschläge beginnen? Was da dahintersteckt, kann ich erklären. Man erhöht die Schlagzahl, so wie es schon immer getan wird. Die einheimische Bevölkerung darf also mit Genehmigung der Politik abgeschlachtet werden und die fremden Täter werden sogar noch geschützt. Das machen dann Presse und kriechende Justiz.

Natürlich war das in London nah. Ganz nah am Parlament. Die Schlagzahl kann man erhöhen, falls etwas ähnliches im Finanzdistrikt, der City of London, abgeht. Es hat die Falschen erwischt. Aber was ist, wenn die Banker und deren Märkte drankommen? Ein Angrif auf die Börse Eurex oder die EZB in FFM vielleicht? Oder einen repräsentativen Bankenturm? Wie gesagt, die Schlagzahl wird erhöht bis in NYC und dem Ende der Wall Street der finale Startschuß zum Systemwechsel gegeben wird.

Wir wissen noch nicht, ob das eine IS-Auftragstat war, oder Individualterror.WE.
 

[9:15] Hier ist der Name des Dschihadisten: Terror in London – Auto- Schuss- und Messer-Dschihad – Fünf Tote, 40 Verletzte

[9:10] Guido Grandt: „Zivilcourage mit Blut an den Händen“ – Der tragische Held von London!

[8:50] Jouwatch: Tommy Robinson über den Londoner Terroranschlag: „Fuck political correctness. Das ist der Islam. Der Islam 2017 in den Straßen von London“

[8:45] Jouwatch: IS-Fans feiern Terroranschlag von London!

[8:30] PP: Allahu Akbar-Terror Sadiq Khan, Bürgermeister von London: Terrorangriffe gehören zum Leben in einer Großstadt

Bei einer Stadt mit einem moslemischen Bürgermeister aber schon.

[10:20] Leserkommentar-DE:
Der Musel-Bürgermeister Sadiq Kahn sagt Terror sei normal für eine Stadt wie London? London gegründet als Londinium von den Römern 60 n Chr brachte die Zivilation auf die Insel!
Nach Machtergreifung mit Hilfe der Laborparty wurde London endgültig zu Londonistan, damit der Rückfall in die Terrorkultur! PS laut Volkszählung sind immerhin noch 60% Europäer, 33 % Afrikaner und Araber plus 7% Andere. Das zeigt ohne die Linksidioten, die für Masseneinwanderung und Moslem-Khan waren wäre die Machtergreifung nie gelungen! Londinium-London-Londonistan !!! Fast 2000 Jahre christliche Kultur endet damit, bis zur Wende!!!

Auch in UK und London werden alle Moslems verschwinden.WE.
 

[7:50] DM: Terrorist on the rampage: Chilling footage shows London terror attacker’s car speeding along the pavement of Westminster Bridge as one terrified woman PLUNGES into the River Thames

Bild: Terror in London Todesdrama vor dem Parlament

Vier Todesopfer +++ Angreifer erschossen +++ Westminster komplett abgeriegelt +++ 40 Verletzte +++ Kinder unter den Verletzten

Leider gibt man uns noch nicht die Herkunft des Terroristen bekannt. Aber in Bildern in den Artikeln ist er zu sehen: ein brauner Araber mit Islamistenbart. Dieses Attentat erinnert sehr stark an den Autoterror von Graz 2015.WE.


Neu: 2017-03-22:

[16:50] Krone: Terrorangriff: Messerattacken, Schüsse: Völliges Chaos in London!

[18:00] Mehrere Medien haben dazu Newsticker eingerichtet. Wir werden uns einmal etwas zurückhalten, bis mehr über die Hintergründe und den Terroristen bekannt ist.WE.
 

[13:50] Inselpresse: Studie: Ein Drittel aller jungen Moslems in Frankreich halten Terrorismus für "akzeptabel"

[9:15] ET: In Deutschland geborene Gefährder können abgeschoben werden


Neu: 2017-03-21:

[18:10] Zum gestrigen Artikel: Studie in den USA: Computersimulation erforscht die Auswirkungen einer Atombombe auf New York

[15:15] Inselpresse: Im Brüssler Migrantenbezirk gibt es 51 Wohltätigkeitsorganisationen mit Terrorverbindungen

[14:00] ET: Teenager wollten „Ungläubige“ töten: Hohe Jugendstrafen für Sprengstoffanschlag auf Essener Moschee

[11:50] RT: Angehörige von Todesopfern der 9/11-Terroranschläge erheben Klage gegen Saudi-Arabien


Neu: 2017-03-20:

[19:50] Focus: Pressekonferenz am Freitag Vater von Andreas L. zweifelt Vorsätzlichkeit und von Germanwings-Absturz an

Bei einem Briefing wurde mir einmal gesagt: alles, was nicht sofort herauskommt, ist islamistischer Terror. Vermutlich soll das jetzt aufgedeckt werden.WE.
 

[14:40] Der Schrauber zu Terroranschlag auf Breitscheidplatz: Drei Verdächtige am Istanbuler Flughafen festgenommen

Also doch nicht nur Amri. Das stinkt immer mehr nach False Flag. Läßt der Sultan jetzt eine Gladio-Bombe platzen? Denn vertrauensvolle Zusammenarbeit ist es sicher zur Zeit nicht.

Egal, wie dieser Anschlag wirklich abgelaufen ist, er war eine Geheimdienst-Operation, weil ein Ausweis hinterlassen wurde.WE.
 

[14:20] ET: „Wir sind zweifache Opfer“: Doppelter Schmerz für die Opfer ein Jahr nach den Brüsseler Anschlägen

[10:00] Silberfan zu What happens if New York gets nuked? Scientists simulate 20 MILLION people in massive computer system to see how state would respond to a nuclear attack

Psychologische Vorbereitung im Mainstream.

[13:15] Ja, man sagt uns dass soetwas kommt. Das ist im britischen Massenblatt Daily Mail. In dieser Zeitung war auch die Cheney-Aussage von Terror viel grösser als 9/11.WE.
 

[8:10] GG: Mediziner schlagen Alarm: Deutschland NICHT auf Terroranschläge vorbereitet!

[11:10] Leserkommentar-DE:

Diesen Artikel kann man nicht unbestritten stehen lassen. Wahr ist, dass nur ca. 600 Kliniken in solchen Szenarien als Behandlungszentren in Betracht kommen, das ist doch mehr als genug. Dort können oft zwischen 50 und 100 Patienten gleichzeitig behandelt werden. Abbindesysteme fehlen? Das ist ja entsetzlich... Dann wird halt mit Mullbinden abgebunden. Seit Jahrzehnten gibt es bei Massenanfällen von Verletzten klare Regeln die jeder kennt, diese werden angewandt.

Spezialisten Fehlen? Stimmt, aber wenn 2000 schwerverbrannte Menschen anfallen, dann bringen 20 Spezialisten mehr oder weniger gar nichts. Die anfallenden Verletzungen sind den Behandlern alle lange bekannt. Schusswunden, abgerissene Extremitäten, Druck- und Berstungsverletzungen, sowie z.T schwerste Verbrennungen sind in grossen Unfallkliniken Alltag.

Niemand sollte glauben, dass eine solche Situation mit unserem bequemen Versorgungsalltag auch nur ansatzweise vergleichbar ist. Nach kurzer Zeit geht uns bundesweit das Blut aus, Operationssääle sind voll und das notwendige Personal geht irgendwann auch aus. Dann wird sich sogar beim sterben hinten angestellt, bis zur Todesfeststellung kann man ja in Eishallen oder Tiefkühllagern zwischenparken.

Ich kann diese Panikmache nicht ausstehen. Nachdenken, vorbereiten, fernhalten von gefährlichen Plätzen, sonst, wir wissen das alle, stehen wir beim verrecken weit Vorne! Artikel wie diese von GG, zeigen mir, dass sogar jetzt, wo es wichtigere Dinge gibt als Lobbying jede Kleinigkeit genutzt wird damit Interessengruppen nach mehr Geld jammern können. 100000 für eine Übung? Stimmt. Aber es gibt sie. Allerdings nur für Profis und die finden sich in 23 Kliniken Deutschlands. Schwerpunktzentren. In jedem Bundesland gibt es welche. Bestens ausgestattet, ausgebildet und hoch motiviert. Zudem realistisch in der Lageeinschätzung... Terror ist das grosse Sterben, Ende.

[13:15] Das stammt von jemandem aus einem Unfallkrankenhaus. Wir müssen mit Millionen an Toten und Verletzten rechnen, wenn der Islam uns angreift. Da brechen schnell alle Strukturen zusammen.WE.

[13:50] Der Pirat:

Man kann dem Leser nur Recht geben. Niemand weiß, wo der Terror beginnt und wie heftig er ausfallen wird! Die überwiegende Anzahl der Ärzte ist für diese Fälle nicht erprobt, wie auch! Das wichtigste ist, die gedankliche Vorbereitung auf solch ein Szenario zu machen. Insbesondere muss man sich mit dem Gedanken anfreunden, nicht allen Verletzen helfen zu können. Die meisten Mediziner sind daran gewöhnt, dass der gesamte medizinische Apparat für jeden bis zum Ende ausgeschöpft wird.

Dies wird im Krisenfall nicht mal ansatzweise möglich sein, daher werden die Ärzte vor den schwersten Entscheidungen in Ihrem bisherigen Leben stehen: Sie müssen selektieren, welcher Patient die besten Überlebenschancen hat und wer nicht! Wollen sie allen helfen, werden es sehr viele nicht schaffen, die ansonsten eine gute Chance gehabt hätten! Und die Entscheidungen müssen spontan getroffen werden.

Bei Militär-Ärzten gibt es eine Methode dafür: Triage.WE.


Neu: 2017-03-19:

[18:45] Der Pirat zu Deutschland: Terrorgruppe Islamischer Staat baut eigenen Geheimdienst auf read!

Der Islamische Staat baut schon seit Ende 2015 in Deutschland einen straff organisierten Geheimdienst auf, der nach Einschätzung von Sicherheitsbehörden inzwischen in vielen Flüchtlingsunterkünften aktiv ist. Das haben Sicherheitskreise mitgeteilt.

Nach diesen Informationen hat Abu Muhammad al-Adnani, der Leiter des IS-Geheimdienstes, auch in Deutschland schon an mehr als 100 Stützpunkten Schläferzellen, die ausschließlich auf Befehle des IS-Geheimdienstes hören. In jedem größeren Flüchtlingslager soll der IS-Geheimdienst inzwischen besser über alle Vorgänge unterrichtet sein als die deutschen Sicherheitsbehörden.

Wir bekommen immer neue Infos, wie weit der IS uns bereits unterwandert hat. Es ist unglaublich, dass man das Entstehen dieser Strukturen nicht verhindern konnte! Damit ist der Terrorangriff am Tag X steuerbar!

Ganz am Ende steht, warum diese IS-Strukturen nicht entfernt wurden: Merkel verhindert es. Man kann nur mehr alle Moslems und Flüchtlinge auf der Stelle rauswerfen.

PS: gefährlicher als der IS-Geheimdienst werden die türkischen Strukturen dieser Art sein.WE.

[19:10] Der Schrauber zu "gefährlicher als der IS-Geheimdienst werden die türkischen Strukturen dieser Art sein":

Das glaube ich sofort. Denn diese Strukturen sind von den Vierteln über Moscheen und Kulturvereine bis in die Konzernsekten vernetzt und etabliert. Über Integrationsräte und Moslemunterverbände in den großen ISEF Parteien gehen dann die Drähte in die hohe Politik.

Es ist auffällig, daß selbst Erdogangegner in den Konzernen jetzt auf seiner Seite sind, es ist auffällig, daß viele von denen jetzt moslemische Bärte tragen, sie tragen privat, d.h., wenn sie kommen oder gehen, oft diese moslemischen Beterkappen, es halten sich immer mehr an Ramadan und ähnlichen Schwachsinn.

Mir persönlich ist vor einigen Monaten, durch eine eigentlich außergewöhnliche Arbeitszeit, jemand aufgefallen, den ich von ganz früher noch kenne, der eigentlich recht ok war: Bart, grüne Beterkappe auf dem Kopf, so ging er nach Feierabend nach Hause. Letztens hatte sich hinter einem Schuppen im Gras einer zurückgezogen zum Bückbeten!

Diese Strukturen sind erheblich weiter fortgeschritten, als die meisten sich das vorstellen!

Ich überlege seit gestern, mich in meine Fluchtburg permanent zurückzuziehen. Schliesslich will ich meine Adelung noch erleben und nicht von einem Bückbeter geköpft werden.WE.
 

[12:45] Silberfan zu "Bin da, um für Allah zu sterben" Ermittler haben Hinweise auf Terroranschlag in Orly

Wenn Wahlen im seit 16 Monate im Ausnahmezustand befindlichen Frankreich stattfinden müssen, ist das kein gutes Zeugnis für die islamfreundlichen Parteien, sondern eindeutig ein Auftrag an die Wähler für LePen abzustimmen. Die Franzosen sind auch schon auf Bürgerkrieg eingestimmt nach den vielen Anschlägen und brennenden Städten. Während die anderen Kandidaten in Affären verstrickt sind und Ermittlungen gegen LePen bisher ins Leere liefen, kommen weitere Anschläge mit Allah Bezug auf die kochende Volksseele oben drauf. Wenn das mal nicht konzertiert ist um die Wähler für LePen zur Wahlurne zu treiben.
 

[9:00] Silberfan zu Verfassungsschutz: ISIS schickt Terroristen als Flüchtlinge

Diese Erkenntnis kommt leider 18 Monate zu spät. Hätte der Verfassungsschutz aufmerksam hartgeld.com gelesen hätte er das vor der Terroristenwelle im Sommer 2015 erfassen und verhindern (lassen) können. Ein Land welches nicht geschützt wird vom zuständigen Organ kann auf diese bei richtiger Betrachtungsweise auch verzichten. Für alle linksgrünen Hetzer gilt spätestens jetzt bei Wiederholungsdelikten gegen Seiten wie hartgeld.com eine Strafanzeige wegen Unterstützung terroristischer Vereinigungen und Inkaufnahme von Körperverletzung und Mord durch unterlassene Terrorverhinderung mittels Nazikeule oder anderer linksgrünpopulistischer Unterstellungen gegenüber aufklärende und warnende Internetseiten. Achja, die Terrorarmee ist bereits hier, die Läuterung der linksgrünen Terrorhelfer kommt trotzdem, sollte es zu keiner friedlichen Abschiebung aller Terroristen und Terrorverdächtigen kommen und es steht zu bezweifeln das dies gelingen könnte, zumal die Terrorhelfer bis heute kein Interesse an einer solchen Rückabwicklung zeigen inkl. der gesamten IS-Bundesregierung!

Die vom Verfassungsschutz lesen bei uns sicher mit, aber es sind ihnen politisch die Hände gebunden.WE.


Neu: 2017-03-18:

[19:25] Express: Zeugen gesucht: Unbekannte schießen auf fahrenden Zug

[11:55] Presse: Angreifer vom Flughafen Orly war als Islamist bekannt

[11:25] Flughafen geschlossen: Terroralarm in Paris: Soldat auf Flughafen Waffe entrissen - Täter tot

[9:25] RT: Terror-Alarm in Essen: Dschihadist chattete offenbar mit Verfassungsschutz


Neu: 2017-03-17:

[17:30] ET: Blutbad in Paris: Mann schneidet Bruder und Vater die Kehlen durch – Zeugen berichten von „Allahu Akbar“-Rufe


Neu: 2017-03-16:

[14:40] Inselpresse: Schiesserei an französischer Schule - Terroralarm ausgelöst - Behörden behaupten trotzdem: Kein Terrorbezug

[10:35] Gatestone: Dschihadis Leben auf Kosten des Sozialstaats des Europas, das sie zu zerstören gelobt haben

Das ist genau so: die Terroristen leben auf Kosten von uns Steuerzahlern. Warum will das bei uns niemand verstehen?WE.
 

[8:45] Leserzuschrift-DE: MH 370:

Bezüglich MH 370 sollte man bedenken, daß dieses Flugzeugmuster bei voller Beladung auf 12.000 km ohne Nachtanken ausgelegt ist, diese gleiche Entfernung also ohne Beladung (außer der lächerlichen Atombombe) für die Strecke Diego Garcia - New York leicht schafft. Außerdem kann es von Start bis Landung bzw. Explosion über NY komplett ferngesteuert werden. Man braucht also nicht einmal einen fanatisierten und todbereiten Moslem als Piloten.

Im übrigen weiß sowohl der Hersteller (Boeing) wie auch der Treibswerkslieferant (RollsRoyce?), wo das Flugzeug steht, da bei jeder Inbetriebsetzung diese beiden Adressaten ununterbrochen Daten zugesendet bekommen. Auffallend, daß niemals in diesen drei Jahren von denen Daten angefordert wurden....

Wir erwarten den Grossterror damit jetzt jeden Tag.WE.


Neu: 2017-03-15:

[20:00] PP: Terror in Deutschland: So erklären sich die zahlreichen „psychischen Störungen“

[15:15] Silberfan zu Bluttat in Kiel Frau stark blutend aufgefunden – wenig später stirbt sie

Und wieder ein Opfer, mit dem Messer abgestochen! Das dürfte alles Terror sein, Düsseldorf war der Auftakt dieser Serie, jeden Tag gibt es seit dem Tote oder Verletzte. Hier wird der Fall als Beziehungstat codiert.

Wahrscheinlich. Es sind heute schon mehrere Artikel dieser Art hereingekommen.
 

[12:50] Leserkommentar-DE zum Waffenlager-Fund: 

Wenn wir nur die Orte auf einer Deutschlandkarte markieren würden, wo Durchsuchungen in Bezug auf "Islamistmus" oder Salafismus / vermuteten Terrorzellen / radikalen Moscheen stattfanden, dann wäre eine respektable rote Karte beisammen. Mit dunkelroten Schwerpunkten in NRW und Berlin, aber genau genommen wäre alles rot, auch in Heidelberg, München und so weiter. Wir haben m. E. nur richtig viel Glück gehabt, dass so wenig passiert ist. Damit geht ein Dank an die aufklärenden Sicherheitskräfte, die wir tatsächlich zum Glück haben.

Wenn jetzt ein Waffenlager in Spanien (nicht das erste!) mit 10.000 Waffen gefunden wurde, dann können wir davon ausgehen, dass bereits 100.000 bis 250.000 Waffen an potentielle Terroristen in Europa real verteilt wurden.(Faktor 10 ist realistisch) So viele also, dass die Araber und Türken berechtigt glauben, uns erobern zu können. Viele warten auf ihre "Einsatzbefehle" und denken, dass Erdogan nun das Losschlagen in Kürze ermöglicht. Bedankt euch bei der Terror-Willkommenskultur-Offengrenzen-Kanzlerin, die ausgerechnet mit jenem Erdogan paktierte, welcher in Kürze den Terror starten wird. Bedenkt: Der Salafismus wächst aktuell mit einer exponentiellen Funktion, also rasend schnell!

[14:10] Die wirklich grosse Gefahr ist die Infiltration unserer Sicherheitskräfte durch Moslems. Diese könnten so die Waffenlager von Polizei und Militär plündern. Dazu kommt noch heute ein Artikel-Update.WE.


Neu: 2017-03-14:

[17:50] Spiegel: Spanische Polizei stellte 10.000 Sturmgewehre sicher

Die spanische Polizei hat einen Ring von Waffenschmugglern ausgehoben - und ein riesiges Waffenlager gefunden. Die Gewehre, Pistolen und Granaten waren unter anderem für Terroristen bestimmt.

Man fragt sich jetzt, wie viele Waffenlager dieser Grösse bereits an Terroristen und Moslems verkauft wurden.WE.
 

[17:45] SoS: The Effects of a Terrorist Nuclear Attack on New York City

With 1.5 Million People in Manhattan on Any Given Day, as well as the World's Mega-Financial Center (Wall Street) and the United Nations, New York City is Likely to be the First Target of a Terrorist Nuclear Attack.

Wieder ein solcher Artikel. Der Artikel beschreibt sehr gut die Effekte von Atombomben mit 1 KT, 20 KT und 1 MT Sprengkraft.WE.
 

[13:45] Opp24: Umfrage zur rechten Zeit: Angst vor Terrorismus in Deutschland nimmt angeblich ab

[12:10] ET: Polizei schließt Moschee in Hildesheim: „Ein Hotspot der radikalen Salafistenszene in Deutschland zerschlagen“

[8:05] ET: IS-Verdacht: Islamisches Zentrum in Lübeck durchsucht


Neu: 2017-03-13:

[19:45] Silberfan zu Anschlagspläne gegen Essener Einkaufszentrum: Panne bei der Suche nach den Bombenlegern: Polizei nahm falsche Verdächtige fest

Die Gefahrenlage ist prekärer denn je. Dieses Resümee zieht BfV-Chef Hans- Georg Maaßen beinahe wöchentlich. Nie gab es so viele Hinweise auf mögliche Attentate, so dass die Geheimdienstler, Polizei und Justiz mit ihren Kapazitäten an ihre Grenzen stoßen.

Der zitierte Satz aus dem Artikel beschreibt das was man mit den Vertuschungen, Verharmlosungen und offenen Grenzen erreicht hat, der Staat kann nicht mehr für die Sicherheit der Köter garantieren. Dies ist der perfekte Boden für Terrorerfolg.

[20:00] Wir sehen derzeit die brutalste Vertuschung von Terror, die wie bisher gesehen haben.WE.
 

[17:50] Focus: Geplanter Anschlag in Essen: Attentäter wollten mit Rucksack-Bomben zuschlagen

[16:00] Focus: 15-Jährige ermordet in Düsseldorf gefunden – jetzt informieren die Ermittler über Fall

15.17 Uhr: Die anwesenden Journalisten fragen nach der Herkunft von Opfer und Tatverdächtigem. Beide sollen aus Deutschland stammen. Nähere Angaben werden nicht gemacht.

Das ist ganz klar vertuschter, islamischer Terror. Als die ersten Artikel am Vormittag hereinkamen, hiess es noch, dem Mädchen wurde die Kehle durchgeschnitten. Das ist jetzt auch weg. Solche Morde machen nur Moslems.WE.

[16:15] Leserkommentar-DE:

Jetzt merken die Medien, dass die "psychische Erkrankung"-Masche nicht mehr alleine zieht und man dichtet hinzu, dass eine persönliche Beziehung zwischen Täter und Opfer bestand. Wirkt glaubwürdiger - aber "psychisch krank" und "16-Jähriger" neben "Kehle aufgeschlitzt" bleiben trotzdem als Codewörter übrig.

[17:00] Der Druck auf Polizei und Medien zur Vertuschung kam eindeutig aus der Politik und zwar von ganz oben. Ich tippe auf den Kanzleramtsminister.WE.
 

[14:55] Silberfan zu The Trojan Horse of Terrorism

Ich beschreibe es als "modernes Trojanisches Pferd", ohne Holzpferd marschierte die islamische Armee 2015 ganz offen nach Europa ein.
 

[10:30] ET: Deutscher IS-Kämpfer offenbar hinter Anschlagsplänen von Essen – Terrorgefahr in Deutschland „bleibt hoch“

[8:10] Nächster, islamischer Terror: 29-jähriger Ägypter verletzt in Frankenthal vier Passanten mit Messer


Neu: 2017-03-12:

[17:30] Bild: Kommentar zur Axt-Attacke von Düsseldorf Wahrheit oder Beschwichtigung?

Terrorakte werden neuerdings in der deutschen Amtssprache immer häufiger überzuckert. Auf „psychische Probleme“ des Täters wird dabei verwiesen.

Soll die Terror-Vertuschung jetzt auffliegen?
 

[16:50] Opp24: Amok statt Terror: Willkommen im Land der Psychopathen

[18:50] Leserkommentar-DE:
Dieser Artikel thematisiert die Begründungen der Polizei und der dahinter stehenden erpresserischen Presse und Politik, wenn es um Terror von Muslimen geht! Man verwendet aktuell nur noch den Code "Psychische Störung", freilich in unterschiedlichen Ausformulierungen! So erspart man uns die Preisgabe der AUFFÄLLIGEN NEUARTIGEN Ethnien und des sehr wichtigen Bezugs zum Islam. Dieser ist nämlich der alleinige und einzige Schlüssel zum VERSTÄNDNIS dieser Taten. Nur, diese Psycho-Masche ist dank der Aufklärungsarbeit der freien Medien wie ET, PI, Hartgeld , MM usw. inzwischen abgewetzt bis 1 cm unter der Knochenmasse. Dennoch werden sie es wohl unter Anleitung von oben noch so weit treiben, bis das Wort "Amok" und das Wort "psychisch" in unseren Ohren noch viel schlimmer klingt als das dann vergleichsweise harmlosere Wort Terror. Weil wir in nächster Zeit OFFIZIELL kaum realen Terror haben werden, aber Massen von extrempsychischen Ausnahmesituations-Verzweiflungstaten oder Neusprech-Erlebenden-Erlebnisse mit psychischem Hintergrund.

Es soll inzwischen durchsichtig werden, dass der islamische Terror vor uns vertuscht wird.WE.
 

[14:30] PP: Der Terror ist da – oder: Die letzten 48 Stunden in Deutschland …

[13:00] Silberfan zu Diskothek als Ziel? Großeinsatz in Offenburg wegen "möglicher Anschlagsandrohung" beendet

Die Schlagzahl wird deutlich erhöht, die echten Anschläge kommen aber aus dem Nichts.

Das ist bei erfolgreichem Terror immer so.
 

[8:30] Focus: Möglicher Anschlag in Essen Mehrere Attentäter sollten Essener Einkaufszentrum angreifen

Deutsche Patrioten, steht auf. Seid keine Köterrasse mehr, sondern vertreibt das Tertoristenpack und das politische Pack, das die Terroristen auf eure Kosten hofiert.WE.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Das hat man davon, wenn die Grenzen offen sind und keiner wird kontrolliert. Dieses mal war noch mal Glück, aber irgendwann klappt es. Ich hoffe, dass die Bürger jetzt wach werden und diese Regierung nicht so weiter machen kann..Dies war ein Warnschuss, Deutschland ist ein sehr großes Ziel für Terroristen.

Unsere Abrechung mit den (potentiellen) Terroristen und deren Helfern in der Politik wird richtig gnadenlos werden.WE.

[11:15] Leserkommentar-DE: Aus einem Kommentar beim Focus:

Bunt in Deutschland, so wie unsere Flagge. SCHWARZ ist unsere Zukunft, ROT das Blut der schon länger hier lebenden und Gold symbolisiert die Menschen die noch nicht so lange hier leben.

Es wird etwas ander sein: Schwarz wird es für alle Moslems aussehen. Und Gold steht für unsere Zukunft im neuen Kaiserreich.WE.

[12:15] Leserkommentar-DE: Solche Symbolik von wegen:

Schwarz (Unterdrückung durch die Moslems), Rot, (das Blut das wir im Befreiungskampf vergießen), Gold (die neue Freiheit im Kaiserreich)

kann man durchaus so sehen. So wird es vielleicht einmal in den Büchern stehen. Ich gehe inzwischen davon aus dass die Flagge des neuen Deutschen Kaiserreich anders als ich es mal geschrieben habe die sein wird, die wir jetzt schon als Deutsche Flagge kennen, evtl. ergänzt durch eine Habsburg-Symbolik. Das wird man sehen.

Das, was ich letzten Juni als neue Personaldokumente im Kaiserreich kurz als Artikel publiziert hatte, dürfte gestimmt haben. Allerdings war es wohl zu früh, das zu veröffentlichen, also hat meine vE-Quelle "Fälschung" geschrien.WE.


Neu: 2017-03-11:

[19:30] Inselpresse: Israel ist besorgt über IS Terror und chemische Anschläge in Europa

[14:15] MMNews: Blutige Nacht in Berlin: Wieder Macheten-Angriff

Nach der Attacke am Düsseldorfer Bahnhof gab es wieder einige weitere ähnliche Angriffe. Nicht zuletzt in Anbetracht der außergewöhnlichen Diagnosefähigkeiten der Polizei stellt sich folgende Frage: Deutschland – eine offene Klappsmühle?

[19:40] Leserkommentar-DE:

Aus Wikipedia sinngemäß: In Europa leiden etwa 0,5 bis 1 % der Bevölkerung (also etwa 2 Mio) an Schizophrenie, wobei Männer und Frauen gleichermaßen betroffen sind. Die paranoide Schizophrenie (in Düsseldorf) gilt als die häufigste Form der Schizophrenie. Komisch nur, dass wir bei "Schon-immer-hier Lebenden" so wenig von "Axt-Läufen" hören.
 

[11:00] MMNews: Wegen Terror: BKA überlastet

[9:15] Focus: Hinweise auf möglichen Anschlag: Einkaufszentrum in Essen bleibt geschlossen

[14:20] Es muss hier signifikante Hinweise auf ein bevorstehendes Grosstattentat gegeben haben, sonst macht man das nicht. Im Artikel steht: Selbstmordattentate.WE.


Neu: 2017-03-10:

[18:50] Compact: Exklusivinterview: Zeuge beim Axt-Attentat: „Da muss noch jemand anderes gewesen sein!“

[17:50] ET: Einsamer-Wolf-Terror in Düsseldorf? Polizei jagt Macheten-Mann – Zweiter Großeinsatz innerhalb 24 Stunden

[19:45] Dr.Cartoon:
Interessant ist, dass das zweite Attentat in Düsseldorf fast zeitgleich mit der Pressekonferenz über das Axt-Attentat im Hauptbahnhof geschah. Zufall?
Das System wird hier regelrecht vorgeführt, dass erste Dementi klingt noch in den Ohren der Bürger, da kommt es zu einem zweiten Attentat in Düsseldorf. Die Sprechblasen der Politik werden so immer unglaubwürdiger.

Diese Terror-Vertuschung sollte bald auffliegen.
 

[17:40] Krone mit Details über die Verletzten: Düsseldorf-Bluttat: Axt- Attentäter: Sein jüngstes Opfer ist erst 13

[18:15] Der Silberfuchs:
Frau Reker: Eine Armlänge Abstand ist definitiv zu wenig! Eine Armlänge plus Axt oder Machete sollte es schon sein. Noch besser: unbehandelt einsperren oder ausschaffen, diesen Täterabschaum.

[19:45] Der Düsseldorfer:
Laut Frau Merkel werden unter den Flüchtlingen nicht nur Fachkräfte wie LKW Fahrer gesucht, sondern auch ausgebildete Holzfäller, die mit der Axt umgehen können, und diese wollen eben nur in der Übung bleiben. Fachkräfte sind knapp und fallen nicht vom Himmel. Als nächstes kommt die Kettensäge dran.
 

[17:15] PI: PI gibt Opfern ein Gesicht: Mutter eines Verletzten sagt “Medien spielen alles runter”

[11:45] Leserzuschrift-DE zu Österreicher berichtet von Axt-Anschlag in Düsseldorf

Meine Freundin schrieb mir, dass sie von einem Augenzeugen soeben erfuhr, dass er sah, wie drei Afrikaner mit Macheten und Äxten auf Kinder und Jugendliche einschlugen. Zwei wurden am Hals verletzt und einer am Kopf. Im unteren Stock waren noch mehr Schwerverletzte und mehrere leichter Verletzte. Sie stand unter Schock und wurde weder betreut noch irgendwas, Zeugen wurden einfach gehen gelassen und in den Medien kamen falsche Infos.

Wenn das stimmen sollte, dann wäre das ein Mega-Vertuschungsskandal, um den drohenden Hass auf Afrikaner zu unterbinden. Wenn der Täter ein Jugoslawe ist und es "wirklich" nur ein Täter ist, dann ist das ja ein Europäer und dann fällt die Reaktion bei den Kötern relativ glimpflich aus. Bei MEHREREN Afrikanern wäre das eine ganz andere Hausnummer und würde für EMPÖRUNG in ganz Deutschland (und in Europa und bei Trump auch ganz sicher) sorgen! Und die Waffen waren Macheten UND Äxte! Im Plural! Also, jetzt wissen wir, warum dieser "Aufstand der Afrikaner" mit ihrem angerichteten Massaker-Gemetzel vertuscht und "jugoslawisiert" wird. Weil man die Reaktionen fürchtet! Weil das ganz erheblich die Wahlen in Deutschland verändern würde. Aber ich bin mir sicher: Die Vertuschung wird nur von kurzer Dauer sein.

Es kann sein, dass der Täter eine so dunkle Hautfarbe hat, dass er von Augenzeugen für einen Afrikaner gehalten wurde.

[13:00] Die Vertuschung kam ganz sicher aus der NRW-Landesregierung. Dort fürchtet man einen "Köteraufstand" zumindest bei der Landtagswahl.WE.
 

[11:25] Name des Täters ist Fatmir H.: Mutmaßlicher Täter wohl psychisch labil

[10:30] GG: Axt-Amok Düsseldorf: Schockierende Aufnahmen!

[9:15] Focus: „Ein Scheißgefühl“: Augenzeuge schildert Axt-Attacke am Düsseldorfer Hauptbahnhof

[7:10] NTV: Sieben Verletzte im Hauptbahnhof Polizei fasst Düsseldorfer Axtangreifer

Das war so gut wie sicher islamischer Terrorismus, der von Kraft und Jäger vertuscht wird. Denn in NRW sind bald Landtagswahlen.WE.

[7:50] Leserkommentar-DE:
Allein die widersprüchliche Aussage, der Täter sei psychisch labil, obwohl er schwer verletzt im Krankenhaus liegt und nicht ansprechbar ist. Wie zum Teufel will man das also schon wissen? Aber die wenigsten Mediengläubigen dürften so intelligent sein und das bemerken.

Genau das ist der Indikator für politische Vertuschung. Man muss sagen, die Vertuscher sind blitzschnell.WE.

[8:15] Leserkommentar-DE:

Die sind nicht blitzschnell, das Wort Terror steht gar nicht zur Auswahl - außer wenn es gar nicht mehr anders geht.

[8:35] Leserkommentar:

Noch etwas fällt auf: der Täter stammt aus dem "ehemaligen Jugoslawien". Das schreibt man heute nur noch, wenn man vertuschen will, daß es ein Moslem aus dem Kosovo oder so ist. Ansonsten hätte dort "aus Serbien", "aus Kroatien" oder dergleichen gestanden.

[9:10] Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Polizeichefs und Pressesprecher bei Innenminister Jäger nachgefragt haben, was sie machen sollen. Es sollen bis zu 4 Täter gewesen sein.WE.

[11:15] Der Düsseldorfer:

Bei T-Online heisst es : "Täter befand sich in psychischer Ausnahmesituation" und dann weiter "Polizei ist sich ziemlich sicher, dass dies keinen terroristischen Hintergrund hat" Das stinkt zum Himmel. Woher wollen die das so schnell wissen ? Wusste auch nicht, dass unsere Polizei derart gut psychisch geschult ist. Jeder ausgebildete Psychologe würde ja da vor Neid erblassen !

Aber klar ist auch, dass, je mehr sich diese "Einzelfälle" häufen, die Bevölkerung nach und nach doch teilweise aufwacht Durchsichtiger gehts nimmer. Nur noch erbärmlich. Bin mir aber auch ziemlich sicher, dass die teddybärwerfenden, hysterisch begeisterten Bahnhofsklatscherinnen so schnell nicht aufgeben.

[11:25] Leserkommentar-DE:

Der Zusender von 7:50 hat vollkommen Recht. Der Focus schreibt, dass der Täter nach dem Sprung von der Brücke nicht ansprechbar war. Ein psychologisches Gutachten über den Geisteszustand kann überhaupt noch nicht vorliegen. "Laut Polizei wurde er in ein Krankenhaus gebracht und war zunächst nicht ansprechbar."

[13:15] Der Bondaffe:

Bei derlei Vorkommnissen kann man nur auf DAS Hauptargument schlechthin zurückgreifen: psychische Probleme. Es ist aber auffällig, daß die meisten dieser psychisch Kranken terroristische Probleme haben. Oder war es umgekehrt? Daß die meisten Terroristen psychisch krank sind? Wenn Sie Ihren Auftrag erledigt haben versuchen sie sich umzubringen. Das klingt nach mehr, nach einer Form der Suggestion. Aber so ist das eben bei psychisch Kranken. Die sind leicht beeinfluß- und steuerbar.

[13:20] Leserkommentar-DE:

Hier ein Artikel, in dem klar gesagt wurde, das es sich bei dem Täter um einen Kosovaren handelt. Der Artikel erschien vermutlich kurz bevor die Vertuschung befohlen wurde. Wenn man bei Wikipedia nachschaut, dann erfährt man, daß knapp 96 % aller Kosovaren dem Islam angehören und alle sunnitisch sind. Damit dürfte klar sein, das es islamischer Terror war.

[13:40] Leserkommentar-DE:

Hab soeben die Nachrichtn auf N-TV gesehen. Da geht man wie üblich in Düsseldorf von einem Einzeltäter aus, der verwirrt sei. Aber nachdem man sich ja hier gut informieren konnte, kommt einen dann solche Sachen die man ja schon besser weiß wie blanker Hohn vor. Es tut mir in der Seele weh, wenn man seine Arbeit nicht richtig ausführen kann. Den Moderatoren kann man ansehen, dass sie lügen müsssen. Traurig, aber wahr! Aber die wundern sich, dass das Vertrauen in sie schwindet? Bei der Lage, wenn man es schon besser weiß, tut es einfach nur noch weh, wie man uns als intelligente Wesen verarschen möchte. Die Leute werden grade in solchen Situationen immer kritischer bis zu dem Punkt, wo man die Wut und Enttäuschung einfach nicht mehr verbergen kann.

[13:50] Man kann inzwischen annehmen, dass der Befehl zum Lügen von der Merkel selbst ausgeht. Wegen der Bundestagswahl.WE.


Neu: 2017-03-08:

[20:00] Jetzt kündigen die Terroristen ihre Taten schon an: Unbekannter droht mit Terror in Kasseler Innenstadt

[13:50] ET: FBI bilanziert: 300 Flüchtlinge unter 1.000 Terrorverdächtigen

[13:40] ET: Islamisten-Terror „jederzeit möglich“: Verfassungsschutz registriert immer mehr gewaltbereite Islamisten in Deutschland

[13:05] Zerohedge: The Ever-Growing List of ADMITTED False Flag Attacks

[11:55] Sputnik: Warum Migration „trojanisches Pferd“ des Terrorismus ist - Orban

Das Migrationsproblem bleibe so lange bestehen, wie seine Ursachen in den Ursprungsländern nicht beseitigt seien. Orban als einer der Anhänger der Politik von US-Präsident Donald Trump will Zäune an der Südgrenze Ungarns errichten, um den Flüchtlingszustrom zu bremsen.

Dass Orban richtig liegt, konnten die Europäer spätestens letztes Jahr erkennen.


Neu: 2017-03-07:

[17:00] Leserzuschrift-DE: Arten der Zerstörung New Yorks

Hier sind zwei Versuche von Propheten, die den Verlauf der nuklearen Sprengung New Yorks erklären sollen.
Daher denke ich, dass es am Tag ablaufen wird, sodass die ganze Welt es sehen wird.
1.Version
»Die Zerstörung New Yorks wird nicht Teil des Dritten Weltkrieges sein, es passiert vorher. New York wird zerstört durch den Hass islamisch-arabischer Kreise. Es ist eine Antwort auf etwas, was die Amerikaner den Arabern angetan haben. New York wird durch einige kleine nukleare Sprengsätze zerstört. Der nukleare Hauptsprengsatz könnte von einem Schiff abgeschossen werden. Manhattan wird vollkommen dem Erdboden gleichgemacht. New Yorks Vorstädte werden nicht beeinträchtigt, nur das Zentrum New Yorks wird zerstört. Die Zerstörung New Yorks wird für Europa keine Konsequenzen haben, wo weiterhin keine auffallenden Zeichen für einen kommenden Krieg sichtbar sind.«
(Gottfried von Werdenberg – 1994)

Nur die 1. Version wird hier gebracht, weil nur diese plausibel ist. Ich denke, es wird nur eine Explosion geben und diese wird mit MH-370 in Bezug gebracht. Dass soetwas veröffentlich wird, ist sogar erwünscht. Weil danach jeder sofort sagen wird: die Moslems waren es.WE.
 

[14:40] Leserzuschrift-DE zu What would happen if an 800-kiloton nuclear warhead detonated above midtown Manhattan?

Dieser Artikel ist zwar von 2015 und beschäftigt sich mit der Frage, wie eine atomare Explosion einer 800 Kilotonnen Atombombe durch die Russen über New York wirken würde. Allerdings aus aktuellem Anlass sehr interessant. Insbesondere die vier Bilder über den Radius und die Wirkung.

Damit es nicht Melania und Baron trifft, müsste die Bombe um ein Vielfaches kleiner sein und selbst dann wäre die Strahlungsgefahr immer noch immanent. Ich denke eher, man geht in die Vollen und fordert Trump so zum Gegenschlag auf Mekka und Medina heraus!

Ich gehe von einer Explosionsstärke zwischen 5 und 15 Kilotonnen aus. Jetzt jederzeit.WE.

PS: solche Artikel zeigen, dass soetwas vielfach erwartet wird.

[17:30] Leserkommentar:
hier ein Link über eine Seite http://nuclearsecrecy.com/nukemap/ wo man selbst eine der verschiedensten auf der Erde bekannten Atombomben an irgendeiner Stelle/Örtlichkeit platzieren kann ,anschließend auf Detonate drücken und man sieht je nach größe der Bombe den zerstörerischen Radius.

Und wie durch ein "Wunder" ist die vermutliche Explosionsstelle als Default in der Karte eingetragen.WE.
 

[14:00] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Übung von Polizei und Bundeswehr: Deutschland probt Ernstfall: Fragen und Antworten

Der Einsatz der Polizei und der Bundeswehr soll wohl von den Mainstream-Medien durch solche Bericht legitimiert und die Bevölkerung langsam an solche Situationen gewöhnt werden. Keiner kann dann behaupten, er hätte nichts davon gewusst...
 

[8:05] ET: Für den Fall von „extremem Terroranschlag“ in Deutschland: Von der Leyen verteidigt Bundeswehreinsatz im Inland


Neu: 2017-03-06:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Lkw-Anschlag in Berlin: Verletztenzahl deutlich über ursprünglich genannter

[19:50] Leserzuschrift-CH: In Mazedonien:

Heute ist in den mazedonischen Nachrichten gesendet worden, dass sich 3'000 Terroristen, durch das Kosovo, in Richtung Mazedonien begeben. Dies, nachdem der mazedonische Präsident den Zusammenschluss der Sozis mit den albanischen Parteien zur Regierungsbildung (Soros lässt auch hier grüssen), gerade noch verhindern konnte. Zeitlich passt das absolut zum Szenario. Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Tagen weltweit grössere Terrorattacken sehen werden. Das Ganze scheint sich definitiv dem Kulminationspunkt zuzuwenden.
 

[18:50] Krone: St. Pölten: Fünf Dschihadisten von Cobra verhaftet

Und noch einer: Terror-Verdacht: Islam-Konvertit verhaftet

Womit hat man eigentlich den Bürgermeister Stadler in der Hand, damit dieser seine Stadt mit tschetschenischen Terroristen auf Sozialhilfe fluten lässt?WE.
 

[10:20] Leserzuschrift zu Stelle Nuke Downtown Manhattan:

Diese Skizze aus der Wash. Post entspricht dem Plan den ich nannte, die Explosion erfolgt danach ca. 4 km nordöstlich von der 9/11 Stelle.

Der Isl.Terror war von den abtretenden Kräften 100%ig für letzten Silvester, Aufschub Ostern, in D geplant, aber die neuen Kräfte (auch in der US Army) haben Polizei und alles mobilisiert und es verhindert! Ein bisschen SIND wir, verdeckt, schon in der neuen Zeit!

Vielen Dank für die Info, wahrscheinlich wird der Explosionsort etwas weiter südlich sein. Also hätte der grosse Bodenterror schon zu Silvester anlaufen sollen.

Leserkommentar: dieses mal könnte es numerologisch passen

MH 370
Boeing 777
8.3.2017

Auch der 7.3. wurde genannt. Warten wir es ab.WE.

[13:10] Leserkommentar:
Möchte nur anmerken das Melania und Barron Trump ja noch bis Ende des Schuljahres in NY wohnen.Aber der Trump Tower ist sehr viel weiter nördlich davon, also wohl außer Gefahr. Nichtsdestotrotz würde dieser Anschlag den Donald in die Raserei treiben, wen nicht.

Das ist sicher und vermutlich so geplant. Ursprünglich hätte alles zu Ostern 2016 starten sollen, dann zu Silvester 2016. Also kommt es jetzt, der islamische Blitzkrieg vermutlich in abgeschwächter Form und vermutlich als islamische Reaktion für Trumps Vergeltungsschläge.WE.

[15:45] Die Zerstörung von New York und die Offenbarung des Johannes

Bei einem Briefing wurde mir gesagt, dass die Offenbarung des Johannes gilt. Uns wurde der Scan einer Buchseite zugeschickt, wo die in der Offenbarung beschriebene Zerstörung Babylons mit der Zerstörung von Manhattan verglichen wird - und zwar mit einer Atombombe. In der Offenbarung, Kapitel 18 heisst es:

Darum werden ihre Plagen an einem Tag kommen, Tod, Leid und Hunger, und mit Feuer wird sie verbrannt werden; denn stark ist Gott der Herr, der sie richtet.

Dieser Text kommt auch im Buch vor. Dieses Buch dürfte schon 20 Jahre alt sein.WE.
 

[8:20] Terror? Mann auf offener Straße in Hamm erstochen – Täter sprach türkisch


Neu: 2017-03-05:

[13:45] Leserzuschrift-DE zu Belgien: Drohvideo “Wir sind noch immer hier”

Bei der Musik soll es sich um die gleiche handeln, die in Drohvideos vor einem Attentat an Silvester in Istanbul, bei dem 39 Menschen ums Leben kamen, verwendet worden war. Der ehemalige Anti Terror-Chef erklärt, der Text sei in türkischer Sprache und es heißt darin u.a.: „Wir haben unsere Messer geschliffen und werden zu euch kommen. Wir werden euch die Köpfe abschneiden und die Straßen mit Blut füllen.

Wir sollen es wohl jetzt für möglich halten, dass die Terroristen, die in Ankara einen schweren Anschlag verübten, danach weiterreisten in das IS-geschwängerte Belgien . . . wir sollen endlich begreifen, dass der IS im Prinzip INTERNATIONAL ist und jedes westliche Land heimsuchen kann. Wann und wo er will. An die EU: Warum habt ihr auch offene Grenzen, noch weiter offen als ein Scheunentor, weil es weder Scheunentor noch Scheune gibt? Klage: Wir haben beliebig durchlässige Grenzen! Die EU-Bonzen, von denen auch Schulz einer ist oder war, haben uns total VERRATEN!

Diese Drohvideos gibt es laufend, aber meist passiert danach nichts.


Neu: 2017-03-04:

[12:45] ET: Getex: Erste gemeinsame Anti-Terror-Übung von Bundeswehr und Polizei


Neu: 2017-03-03:

[12:45] Leserzuschrift-DE zu Italien greift durch: „Die Sache hat einen Namen: Anis Amri“

Italien zieht Konsequenzen aus dem Fall Amri / MOSCHEEN MÜSSEN AUF ITALIENISCH PREDIGEN! Das Ende der Realitätsverweigerung in Italien: Mutige Entscheidung des Innenministers Marco Minniti: "Um Radikalisierung auf italienischem Boden zu verhindern, hat der Innenminister eine Einigung mit den islamischen Gemeinden Italiens erreicht. In Zukunft gelten die Moscheen in Italien als öffentliche Gebäude, „daher für jedermann zugänglich“. Die Imame dürfen ausschließlich in italienischer Sprache predigen." . . . Leider sind wir im Buntistan Refugee Depot (BRD) davon noch weit entfernt. Die Islamisierung geht jetzt erst recht in die Tiefe.
 

[11:15] Gatestone Institut: Frankreich: Deradikalisierung von Dschihadisten ein "Totales Fiasko"

[13:45] Leserkommentar-DE:

Die Herren Pädagogen, Psychiater und Psychologen sowie Politiker sollten sich mal fragen, ob denn eine De-Gutmensch-isierung möglich wäre. Oder eine De-AfD-isierung. Oder De-FN-isierung. Oder eine De-Links-isierung. Sie müssten alle wissen, dass jahrzehntelange Prägung wie eine Gehirnwäsche wirkt und es kaum etwas SCHWERERES gibt, als diese zu durchbrechen und rückgängig zu machen. Man verschwendet nur Steuergeld und mästet die Parasiten im Sozialsystem.

Anstatt endlich einzusehen, dass nicht alles gleicher ist und dass man INKOMPATIBLES nicht zusammen mischen darf, machen die Linken weiter wie bisher. Dabei wäre eine De-Links-isierung für sie selbst das Gebot der Stunde. Erst danach könnten sie erkennen, welche Lösung für das Problem Radikalisierung alleine wirkt, die Abschiebung, Koran- und Moscheeverbot in christlichen Ländern. Es geht darum, die Moscheen als Islamisierungsreaktoren abzustellen. Lest den Bericht unter Multikulti von Terrorexperte Shams Ul-Haq (heute 8:40)! Auch er bestätigt, dass die Asylbewerber in Moscheen radikalisiert werden und dass Radikalisierer in den Asylheimen ein und aus gehen und Hilfe gegen Islamisierung und Radikalisierung tauschen. Man muss das Problem an der Wurzel lösen!

[14:30] Seid sicher: nach dem Grossterror wird der ganze Islam und die ganze linke Gutmenscherei in ganz Europa ausgerottet.WE.
 

[8:25] Anschlag verhindert: Großeinsatz in Brüssel: Polizei stoppt Raser mit Gasflaschen an Bord


Neu: 2017-03-02:

[17:35] ET: Zahl der Gefährder in Deutschland erneut gestiegen: 1.600 radikale Islamisten – 9.700 Salafisten

[9:00] PP: Razzia in Berlin: Waren Islamisten von SPD-Politikern vorgewarnt?

Die SPD ist also eine Terroristen-Partei, da von Terroristen-Helfern infiltriert.


Neu: 2017-03-01:

[18:20] Inselpresse: Frankreich: Die Deradikalisierung von Dschihadisten ist ein "völliges Fiasko"

[13:30] Neue Infos zum kommenden Grossterror:

Nach einer ähnlichen Info im November 2016 ist jetzt wieder etwas reingekommen. Lower Manhattan mit dem Finanzdistrikt von New York soll durch eine Atombombe zerstört werden, was natürlich den Crash auslöst. Explosionsort und Zerstörungsradius sollen Insidern schon lange bekannt sein. Vermutlich wird das etwas mit MH-370 zu tun haben, oder für die Öffentlichkeit so konstruiert werden. Bei 9/11 war es auch ganz anders, als dargestellt.

Die Info vom November sagte, diese Explosion wird der Startpunkt für alles andere im Systemwechsel sein. Wenn man sich die Spannung ansieht, die gerade überall aufgebaut wird, dann dürfte das stimmen. Der Islam wird daran schuld sein, oder vielleicht Obama. Alles Linke wird sich dann total blamieren. Dann dürften erst die grauslichen Aufdeckungen in die grossen Medien kommen.

[18:20] Da waren noch mehr Infos dabei, etwa dass wichtige Behörden wichtige Stützpunkte aus dem gefährdetem Gebiet schon lange abgezogen haben. Auch ich selbst weiss aus verschiedenen Quellen, dass ein solcher Anschlag kommen wird, denn der Islam muss am weltweiten Vermögensverlust schuld sein.WE.

[19:20] Leserkommentar-DE:
Zum Großterror, da sind die Märkte ja ab jetzt optimal plaziert. Nach dem Motto, wenn nicht jetzt, wann dann ?

Ja, es sollte bald kommen, aber den Tag, an dem der Grossterror kommt, werden wir nicht erfahren. Danach wird das Plagiat, das heute wieder gegen uns hetzt, blöd dreinschauen.WE.
 

[8:45] ET: Bayern fordert unbegrenzte Haft für radikale Islamisten – Grüne dagegen

Der Fehler war, diese Gefährder ins Land zu lassen.

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at