Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2019-10-16:

[13:40] BM: 18 touristische Berliner Plätze sollen terrorsicherer werden

Ein Armutszeugnis für die westliche Gesellschaft.


Neu: 2019-10-15:

[9:10] Der Schachspieler zum gestrigen Beitrag "Rücknahme von IS-Kämpfern": 

Diese Grünen können es wohl nicht erwarten geschächtet zu werden. Und außerdem, je weniger Grünlinge unseren kostbaren Sauerstoff einatmen und dann beim Ausatmen mit CO2 verseuchen, desto besser fürs Klima.

[12:25] Diesen Grünlingen kann es nicht genug gegen das eigene Volk gehen.WE.

[13:50] Das Muttertier:

Zum angesprochenen CO2-Ausstoß durch Ausatmen siehe auch hier: Klimaschutz: Nahezu 10% des vom Menschen erzeugten CO2 stammt aus seiner Atmung!
Eine neue Idee für deutschlandweite Demonstrationen? "Luftanhalten für das Klima".


Neu: 2019-10-14:

[19:10] ET: Grüne drängen auf zügige Rücknahme von IS-Kämpfern

Scheinbar kann man mit solchen Forderungen bei den Wählern punkten.
 

[12:10] Jouwatch: Brodelnde Gerüchteküche: Ist der Killer von Halle doch ein Linker?


Neu: 2019-10-13:

[15:00] Silberfan zu Wegen des Mordes an HFC-Fan Kevin S. Drohen dem Killer-Neonazi im Knast Racheakte?

Aus Angst wird er sich wohl bald verselbstmorden, dann ist der Fall mal wieder abgeschlossen und er geniesst seine neue Identität in weiter Ferne. Aber weil er einen deutschen HFC-Fan (Hallescher Fussballclub) und eine deutsche Frau erschossen hat, reden und schreiben die Medien und die Politiker über Antisemitismus und AfD-NPD Vergleich und gehen sogar auf Höcke los. Ich bin der Meinung diese Schiesserei sollte für die Politik und Medien nach hinten los gehen.

Ja, dann könnte man den Schauspieler wie bei False Flags üblich nach Südamerika verfrachten.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:
Der Attentäter von Halle ist kein Deutscher! Sein richtiger Name ist „Anun Bulit“ und er kommt aus Kasachstan! Nix Stefan B. !!!

Das kam bei uns mehrfach rein. Leider nicht in einer Form, die für uns verwertbar wäre.WE.


Neu: 2019-10-12:

[10:05] ET: Manchester: Messer-Attacke im Arndale Centre – Fünf Verletzte, Täter festgenommen, Boris Johnson „geschockt“

[9:15] ET: Herrmann: Rücknahme von IS-Kämpfern unter Bedingungen

„Wichtig ist, jeden Einzelfall sorgfältig zu prüfen.“

Diese "sorgfältigen Prüfungen" der "Einzelfälle" dürfen dann wieder die Steuerzahler bezahlen.

[10:00] Der Schrauber:

Und wieder einmal die übliche Hinhaltelüge. Vergeßt alles Palaver über Abschiebung Krimineller, es wird sie in diesem System nicht geben! Nicht eine einzige! Warum? Das ist ganz einfach: Der Geschwätzgeber hat, um genau den aktuellen Standard zu erreichen, eine ultimative Abschiebesperre geschaffen, die jegliche Abschiebung Schwerstkrimineller verhindert: Nämlich die, daß demjenigen in seinem Heimatland Todesstrafe oder auch nur schlechte Haftbedingungen drohen. Das gilt allerdings für alle Islamstaaten und auch für sämtliche afrikanischen Shit Holes. Sogar für die meisten fernöstlichen Staaten gilt das.

Fazit: Je krimineller und mörderischer einer ist, je sicherer ist es, daß er hier lebenslang alimentiert wird! Herrmann und seine umgebende Lügenbrut aus Massenparteizüchtung wissen das genau, sämtliches Gelaber ist also reinste Wählerbetäubung, weil sonnenklar ist, daß es eh keine Auswirkungen hat. Irgendwelche Grenzfälle werden dann eben noch zu Tode geprüft, bis derjenige mit Großfamilie einmal über Jahre hier ist, weswegen dann die weiteren "Humanitätsklauseln" gezogen werden. Abgeschoben werden eigentlich nur die, die problemlos hierbleiben könnten, weil normale Leute. Die will man nämlich nicht.

[15:10] Warum will man diese Terroristen überhaupt zurückholen?WE.


Neu: 2019-10-11:

[19:00] 1984: Wegen unserer Berichterstattung zum Amoklauf in Halle BKA lässt 1984 – DAS MAGAZIN auf Anweisung der Bundesanwaltschaft sperren

Die Inszenierung sollte wohl nicht zugänglich sein. Die haben totale Angst vor der Aufdeckung. Haben sie keine Angst vor ihrer Kreuzigung?WE.
 

[15:10] Welt: Manchester Angreifer sticht Menschen in Einkaufszentrum nieder

Nachdem die Anti-Terror-Einheit die Ermittlungen übernommen hat, dürfte es islamischer Terror sein.WE.
 

[14:45] VT: Halle, Germany Shooting Yet Another Mossad False Flag

Dass es eine Geheimdienst-Inszenierung war, ist klar, aber ich denke eher von deutschen Diensten. Ich weiss aber, dass Israel verlangt hat, dass dabei keine Juden zu Schaden kommen.WE.


Neu: 2019-10-10:

[13:30] ET: Der Terror als Videospiel: Was das Bekennerschreiben des Halle-Attentäters verrät

[9:15] Das Video von der Helmkamera des Irren: Halle, Germany Shooting Cam

[12:10] Leserkommentar:
Ein astreines Neuseeland 2.0, was die Inszenierung betrifft. Der "Täter" kann etwa 10 Minuten unbehelligt mit Waffen vor der Synagoge herumspazieren und sogar noch Schüsse abgeben. Vor einer Synagoge! Diese sind normal durch Streifenwagen ständig bewacht. Zusätzlich haben diese Einrichtungen Kameras angebracht. Hier konnte ich keine entdecken. Auch fehlen Blutspuren von der Frau, welche niedergestreckt wurde. Habe den Film der Helmkamera nicht zu Ende gesehen. Die erste viertel Stunde reicht. Eine Attacke auf die Schutzwürdigsten aller Schutzwürdigen und keine Polizei - absolut unglaubwürdig. Wenn das keine falsche Flagge ist, was dann? Am 27.10. ist in Thüringen Landtagswahl, die Angst vor der AfD gigantisch. Und das Kartell instrumentalisiert das Geschehene schon gegen die AfD. Paßgenau zwei Wochen vor der Wahl. Was für ein Zufall auch!

Ja, das dürfte eine Inszenierung sein. Synagogen sind normalerweise immer bewacht, besonders bei Gottesdiensten.WE.

[12:25] Leserkommentar-DE:
Das ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt, an dem die Juden mit der AFD konkret zusammen arbeiten sollten. Dieses unverschämte Schauspiel muß aufgeklärt werden, eventuell steht am Ende noch IM Erika als Drahtzieher da und muß ins Exil fliehen.

IM Erika soll laut Insidern jetzt bald abhauen. Möglicherweise gibt man uns eine solche Erklärung dafür.WE.
 

[8:00] NTV: Tatverdächtiger Stephan B. Was wir über die Attacken in Halle wissen

Die Polizei hat einen Verdächtigen nach den Angriffen auf eine Synagoge und einen Döner-Imbiss in Halle festgenommen. Es soll ein Holocaust-Leugner aus Sachsen-Anhalt sein. Im Internet taucht ein mögliches Bekennerschreiben auf. Ein Überblick zum aktuellen Stand.

Man sollte nicht alles glauben, was in den Medien steht. Es wird uns gerade als "Rechts-Terror" verkauft. So gut wie sicher war das eine Geheimdienst-Operation, möglicherweise eine False Flag.WE.

[9:20] Aviator: Ja, was wissen wir?

Wir wissen, dass es die MSM schnell wissen, wenn es eine rechte Tat war, und es lange nicht wissen (wollen), wenn es eine linke oder islamische Tat ist. Ungeachtet der Motivation ist jeglichen Terror zu verachten!
Der Staat sollte mithilfe seiner Geheimdienste seine Bürger vor jeglichem Terror schützen. Es ist aber schlicht unmöglich, alle Spinner, (und gegebenenfalls Absichten fremder Geheimdienste) auszuforschen.
Zweifelsfrei war religiöse Motivation (Hass, oder eher beabsichtigte Hasserzeugung) im Spiel, wenn es sich um eine Synagoge handelt. Jedoch reichte der Glaube im gegenständlichen Fall nicht, das eigene Leben in religiöser Absicht zu beenden. Überlebenswillige Terroristen sind noch jene Spezies, denen man eher beikommen kann, als jenen, die Taten in voller Selbstmordabsicht verüben. Es wird aber immer persönliches Glück bleiben, nicht zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.

Wir wissen aus den Medien, dass die Polizei eindeutig von mehreren Tätern wusste, und jetzt von einem Einzeltäter weiss, also wissen wir, dass wir nix wissen (sollen?)

Wir müssen jetzt in der nächsten Zeit die Medien dazu beobachten.WE.

[10:35] Leserkommentar-DE:
Das Ganze war so gut wie sicher eine Show. Da passt vieles nicht zusammen. Wenn man das im TV so sieht, könnte man denken, die haben einen Spielfilm (Tatort) gedreht.

Man ist ja schon dabei, es der AfD anzuhängen.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE zu “was jetzt kommen wird”:

Macht euch auf eine maximale Instrumentalisierung gefasst. Die Politikbeobachtung ist angesagt: 1) Revival of AfD-Beobachtung durch den VS, 2) AfD-Verbotsverfahren wird ins Gespräch kommen, 3) AfD hat mitgeschossen und durch Hassverbreitung erst radikale Kräfte angespornt, ist also Hauptursache, 4) Nächste Wahl ... Wahlfälschung mit Desaster für die AfD fällt nicht auf, ist durch die Auswirkung der FalseFlag? erklärbar, 5) Thema Wirtschaftszusammenbruch und FFF / ER -Auswirkungen können jetzt bequem überspielt werden mit Kampf gegen Rechts ... 3 Wochen “Schwerstarbeit” bei den Medien ist gesichert, mit dem neuen “NSU HALLE”, 6) Waffenverbote und Hausdurchsuchungen bei den Vertretern der sozialen Medien wegen Helmkamera-Gefahr? Neue Netzwerkdurchsuchungsgesetze? Oder gleich

Netzwerkentwaffnungsgesetze? Überwachung, was online gehen darf? Da ist sicher schon was in der Verbots-Pipeline, 7) Der LKW-Vorfall in Limburg ist jetzt bequem vom Tisch ... wurde dazu das Konstrukt NSU HALLE gemacht? 8) Die haben jetzt endlich wieder eine echte rechte Gefahr durch Rechtsradikale, denen sie tausende Mitglieder und Anhänger andichten werden, 9) Jetzt werden sicher mehr Mittel im Kampf gegen Rechts freigemacht, 10) Ablenkung vom linken und islamischen Terror, Hauptsache, man hat einen Vorfall von Größe im rechten Lager und deren Größe kann man jetzt locker medial 24/7/365 künstlich “machen”.

Viel können die nicht mehr machen, da neue Gesetze ihre Zeit brauchen. Vorher sind schon die Galgen und Kreuze bestückt.WE.


Neu: 2019-10-09:

[19:30] Bild: Anschlag auf Synagoge in Halle – zwei Tote Neonazi Stephan B. (27) streamte seine Tat im Internet

Das war so gut wie sicher eine Geheimdienst-Operation, bald ist Landtagswahl. Aber eine False Flag war es nicht, denn ein Special Forces Soldat lässt sich nicht anschiessen.WE.
 

[16:20] Silberfan zu Anschlag in Halle – zwei Tote Killer wollte Türen von Synagoge aufschießen

Riecht mir sehr stark nach False Flag um es der AfD in die Schuhe zu schieben, bald sind Wahlen dort und Höcke wird zur "Gefahr" für die Hochverräter. Eine Handgranate auf einen jüdischen Friedhof zu werfen, ergibt ohnehin überhaupt keinen Sinn, dort kann niemand zu Schaden kommen, es sei denn er war hochbesucht. Dann noch Schüsse auf einen Dönerladen, das soll wohl an den NSU erinnern? Im Video bei der BILD wird uns ein uniformierter Schütze hinter seinem Auto gezeigt, der hin und wieder Schüsse abgibt, das Autokennzeichen ist deutlich zu sehen: EU-AI 4642. Aktuell wird auch ein Antisemitischer Hintergrund vermutet, die Medien werden also für bestimmte Zwecke missbraucht, wundern wir uns also nicht, über die weiteren Fake News.

Es kann auch eine False Flag sein. Wir müssen abwarten.WE.
 

[14:50] Welt: Halle Täter versuchten, in Synagoge einzudringen – dann schossen sie auf Passanten

Bei den Terror-Sachen ist es leider so, dass man einige Zeit warten muss, damit brauchbare Informationen kommen.WE.
 

[14:15] PAZ: Messerattentäter von Paris war ein radikaler Moslem aus Martinique

In Paris hat ein langjähriger Mitarbeiter der Polizeipräfektur vier Kollegen durch Stiche in Kehle und Hals getötet.

Das ist ganz typisch für islamische Terror-Morde. Sie schächten ihre Opfer.WE.


Neu: 2019-10-08:

[17:35] Bild: Neun Verletzte, Fahrer festgenommen Limburg, 17.20 Uhr: Ein gestohlener Lkw rammt 7 Autos

Denn offenbar war die Attacke auf den Lasterfahrer nicht sein erster Angriff am Tattag: Nach BILD-Informationen hatte er am Montag mehrfach versucht, einen Lkw zu kapern.

Das war eindeutig Terrorismus.WE.
 

[9:55] Leserzuschrift-DE zu Limburg: Lastwagen fährt auf Fahrzeuge auf – Behörden gehen von Terror-Anschlag aus

Nach Angaben des „ZDF“ wird der Lkw-Zwischenfall im hessischen Limburg als Terror-Anschlag bewertet. Das habe das ZDF am Dienstagmorgen von den Sicherheitsbehörden erfahren. Demnach sei der Täter Anfang 30 und stamme aus Syrien. Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat die Ermittlungen übernommen.

Jetzt wird der Vorfall als Terroranschlag eingestuft. Welches Ziel er hatte, werden wir nie erfahren. Der Rest wird komplett wieder vertuscht oder verdreht werden. Gott sei Dank konnte der Terrorist nicht LKW fahren. Trotzdem schlimm für die verletzten Personen.

[12:40] Dieses Attentat ist wohl so eindeutig, dass sich der Terror nicht mehr vertuschen lässt.WE.

[13:30] Leserkommentar:

NTV beschwichtigt, es seien ja keine 17, sondern "nur" 9 Verletzte gewesen und die seien auch nur LEICHT verletzt. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Wie WELT gerade berichtet, hat Seehofer vor weiterem islamischen Terror und "im gleichen Atemzug" vor rechten Anschlägen gewarnt. Versteht das jemand? Ich nicht!

[14:15] Die haben alle panische Angst vor wirklich grossen Terroranschlägen. Denn soetwas könnte die Volkswut explodieren lassen.WE.

[14:45] Leserkommentar-DE:
Meiner Meinung nach ist nicht entscheident wie schlimm das heute war/werden sollte. Die entscheidene Frage ist, war es Einzelterror, oder ist gar das "Terror-Verbot" aufgehoben wurden??

Das dürfte Einzel-Terror eines Verrückten sein. Ich weiss nichts davon, dass das Terror-Verbot aufgehoben wurde.WE.

[15:45] Leserkommentar-DE:
Das Terror-Verbot wurde ganz sicher nicht aufgehoben, denn da hätten wir mehr gesehen und es wäre viele schlimmer gekommen. Im TV wurde gesagt, dass es ein Syrer ist, der 2015 kam. Er konnte es einfach nicht mehr abwarten. Auch wird im TV gesagt, das es ein LKW Fahrer war, nein, es war ein Fahrer, der einen LKW gefahren hat. Denn wäre es ein LKW Fahrer gewesen, dann wäre es schlimmer ausgegangen. Glücklicherweise konnte er nicht richtig fahren.

Inzwischen versucht man den Terror-Verdacht zu verwischen. Aber vergangene Nacht durchsuchten 60 Polizisten inklusive SEK die Wohnung des Täters. Das macht man nur bei Terroristen.WE.

[17:45] Leserkommentar vom "Wissenden" zum Terror-Verbot:

Es wurde die Frage gestellt, ob das Terrorverbot aufgehoben wurde? Dieses „Verbot“ besteht eigentlich nur in der Androhung an gewisse Kreise, sollte es einen größeren Anschlag geben, dann werden die Konsequenzen für die Hintermänner dramatisch werden. In der Verzweiflung, in der sich die Vertreter des alten Systems befinden, wäre es durchaus möglich, daß hier der ein oder andere durchdreht. Das, was sich in Limburg ereignet hat, würde ich eher als Bagatellterrorismus bezeichnen. So ein Ereignis ist spätestens bei der Übertragung des nächsten Fußballspiels wieder aus den Köpfen der Menschen verschwunden.

Generell kann man die augenblickliche Situation nur noch mit dem Wort Hysterie beschreiben. Ich war letzte Woche auf einem Geburtstag eingeladen. Als irgendwann die Gespräche in Richtung der aktuellen Ereignisse gingen, konnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln. Jeder in den Medien verbreitete Unsinn wird ungeprüft übernommen und geglaubt. Ich mußte schließlich die Veranstaltung verlassen, da diese für einen geistig normal entwickelten Menschen nicht mehr zu ertragen war.

Zu solch naiven Gestalten fällt mir nur noch ein Zitat von Bertold Brecht ein:
Sie sägten die Äste ab, auf denen sie saßen und schrien sich zu ihre Erfahrungen wie man schneller sägen könnte, und fuhren mit Krachen in die Tiefe. Und die ihnen zusahen, schüttelten die Köpfe beim Sägen, und sägten weiter.

Bisher haben sich die Geheimdienste und auch die Moslem-Chefs an das Terrorverbot gehalten. Einzelne Irre gibt es immer.WE.
 

[9:50] Leserzuschrift-DE zu Lkw rammt mehrere Autos - "Mir tut alles weh": so erlebten Zeugen Vorfall in Limburg

Die Zeugin Bettina Yeisley aus Limburg, die als Personaldienstleisterin in einem Büro direkt an der Unfallstelle arbeitet, hatte einen lauten Knall gehört, war mit einem Kollegen sofort auf die Straße gelaufen und entdeckte schließlich den Mann, ohne zu wissen, dass er den Lkw gefahren hatte. „Ich habe ihn angesprochen“, sagte Yeisley unserer Zeitung. „Er blutete aus der Nase, seine Hände waren blutig, die Hose zerrissen. Er hat gesagt: Mir tut alles weh. Ich habe gefragt, wie er heißt. Er sagte mir, er heiße Mohammed.“

Aber natürlich kommt die Warnung: “Die Polizei Limburg rief über Twitter dazu auf, sich nicht an Spekulationen zu beteiligen.” Ein Maulkorb-Befehl an die Köter. Den Namen des Täters verschweigt N-TV aus “””gutem””” Grund.Es wird nicht gelingen, alles zu vertuschen, aber alleine der Versuch zeigt, wes Geistes Kind dieser Staat und seine GM (Gefügigmedien) sind.
 

[7:45] NTV: Spekulationen über Anschlag Gestohlener Lkw kracht in acht Autos

An einer Ampel in Limburg fährt ein Lastwagen auf mehrere Autos auf. Mehrere Menschen werden dabei zum Teil sehr schwer verletzt. Die Hintergründe des Vorfalls sind unklar. Das sorgt für Spekulationen.

Das war eindeutig islamischer Terror.WE.

[8:30] Leserkommentar-AT:

Nun, ich stelle nur eine Frage zu Limburg: Hat es da womöglich (glücklicherweise?!) einer gar nicht zum geplanten Tatort geschafft? sondern war an der ersten Kreuzung an seinem Fahrkönnen gescheitert?

[12:40] Hinweis an den Pürstl. Er hat Hochverrat für fremde Mächte begangen. Er sollte es bekommen, denn es gibt die nächste Anzeige. In seinem Bürokraten-Bunker will man wohl nicht verstehen, dass deren Zeit bald abläuft und davor bald die Kreuze errichtet werden.WE.


Neu: 2019-10-02:

[8:30] Leserzuschrift-DE zu Polizei: Täter "gebürtiger Finne" Finnland: Schwert-Attacke in Schule – ein Toter, mehrere Verletzte

Die deutsche Presse vertuscht ... "gebürtiger Finne". Leser schreibt: “Finnische Medien und Zeugen melden Asylant als Täter. Anderer: “Welche Überraschung!“ + Immer wenn die Lügenpresse extra dazu schreibt, dass es sich um einen „gebürtigen“ XX handeln soll, klingeln bei mir die Alarmglocken. Ich interpretiere das als Dschihad gegen Kufar, nachdem diesem Herrenmenschen eine Enttäuschung zuteil wurde. Unschuldige zu töten ist per se Terror. Wenn der Täter ein Moslem ist, Dschihad, also islamischer Terror.

Ich habe auch sofort islamischen Terror vermutet. Habe aber gewartet, bis mehr Infos kommen. Auch da oben wird der Terror vertuscht.WE.

[10:50] Leserkommentar-DE:
Täter "GEBÜRTIGER FINNE" Da kommt mir die Frage in den Sinn "Wenn eine Ratte in einem Pferdestall geboren wird, ist sie dann ein Pferd"? Wie lange müssen wir das noch ertragen? Heil dem Kaiser.

Nicht mehr lange. Das Maximal-Datum darf ich leider nicht publizieren.WE.


Neu: 2019-09-30:

[14:45] Silberfan zu Ermittlungen in Iserlohn Mann fährt mit Auto in Menschengruppe – zwei Verletzte

Das wäre ja das erstemal, wenn es sich überhaupt bestätigen lässt, denn bisher werden alle diese Anschläge als Unfälle aus verschiedenen Gründen deklariert.

Terror wird es im Artikel nicht genannt, aber es war welcher. Der Täter stammt aus dem Kosovo = Molsem.WE


Neu: 2019-09-27:

[8:55] Achgut: „Der Spaß hat aufgehört.“ Keimt eine Grüne Armee Fraktion?


Neu: 2019-09-25:

[14:00] AN: US-Botschaft warnt vor Reisen nach Deutschland: Islamisten-Armee kann jederzeit zuschlagen

[14:50] Leserkommentar-DE:
Die Islamisten-Armee kann jederzeit zuschlagen ??? Hier wird es klipp und klar gesagt und immer glaubt es noch kaum einer. Und seit sicher, es wird so kommen.

Vermutlich werden sie nach dem Crash zuschlagen. Das Terror-Verbot kann auch jederzeit aufgehoben werden, ohne dass wir es erfahren.WE.

[17:15] Ramstein-Beobachter:
Ich erinnere an die Worte des IS-Chefs al-Baghdadi, kurz nachdem der IS in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten ist. Ziel ist es nicht ein Kalifat im Nahen Osten zu errichten. Das Ziel ist Europa. Ergo wurde im Irak und Syrien nur "geübt" und wer die Chefs von al-Baghdadi sind dürfte bekannt sein.
Der IS dürfte in seiner Hochphase an die 30.000 Kämpfer gehabt haben. Davon ausgehend, dass es bei Gefechten immer sehr wenige Tote gegeben hat, wird es eine stattliche Anzahl nach Europa geschafft haben. Im BBC wurde von 25.000 berichtet. Den Rest kann sich jeder in seiner Fantasie ausmalen. Die Amis haben nicht umsonst den Großteil ihrer überflüssigen Zivilisten ausgeflogen und die Terrorwarnstufe erhöht.

Das waren Obamas Soldaten. Heute halte ich die Türken für gefährlicher.WE.

[17:40] Der Mitdenker zum blauen Kommentar:

Eigentlich ist es doch egal, welches Pack ( Danke, Sigi ) hier die Übernahme unseres Landes vorbereitet, uns überschwemmt und erstickt. Die Einen gehören ebensowenig hierher, wie die Anderen. Das Krebsgeschwür Islam frißt sich durch Deutschland, durch ganz Europa und ob es nun ein Syrer/Iraner/Tunesier usw. oder ein Neger war, der unsere Frauen vergewaltigt und unsere Söhne gemessert hat, ist den Hinterbliebene egal. Sie wissen nur, daß ihre Angehörigen noch leben könnten, wenn nicht Merkel den Tod vorsätzlich ins Land geholt hätte. Es ist unglaublich, wie D von allen Seiten, auf allen Ebenen, angegriffen wird.
Die Volksverräter sind das Schlimmste, was diesem unserem Land, in dieser Zeit, passieren konnte.

Wir haben einmal einen Leserkommentar aus Deutschland gebracht, wonach dort 90% der Türken glauben, dass sie uns erobern können.WE.


Neu: 2019-09-21:

[10:00] Leserzuschrift-DE zu Navigationssystem manipuliert : Verbindungen zum IS? Flugzeug-Mechaniker soll Passagier-Jet sabotiert haben

Die Staatsanwaltschaft geht aber nun dem Verdacht nach, ob nicht ein terroristisches Motiv hinter der Tat stecken könnte. Die Ermittler hätten auf dem Handy des Mannes, der aus dem Irak stammt, Propagandavideos des IS gefunden.

Navi-Dschihad? Der Verdächtige heißt Abdul-Majeed Marouf Ahmed A. – Die Sabotage hat der Täter gestanden, nur sein Motiv bleibt noch ein Rätsel. Er behauptet zum Tatmotiv, über die festgefahrenen Vertragsverhandlungen bei American Airlines frustriert zu sein. Er weiß wohl, dass Terror mehrfach stärker bestraft wird als bloße Sabotage wegen Unzufriedenheit ... wäre im Merkelland nur Anlass für einen vorübergehenden Klinikaufenthalt zur Behandlung der Psychose und Resozialisierung.

[12:30] Sicher war das Terror. Der Terrorist hätte wissen müssen, dass das beim Preflight-Check auffällt, wie es passiert ist.WE.


Neu: 2019-09-17:

[18:35] ET: IS-Chef Al-Bagdadi ruft zur Befreiung gefangener IS-Kämpfer auf

Den hat man also auch wieder hervorgeholt.WE.
 

[9:00] Leserzuschrift-DE zu Es gärt im Amri-Komplex

"Im Untersuchungsausschuss des Bundestages erfährt man gar, dass die Bundeskanzlerin in Abschiebevorgänge von Kontaktpersonen Amris involviert war." Die unfassbaren Vorgänge rund um den Terroranschlag stoßen leider kaum auf mediales Interesse.

Womit sich wieder mal die Kollaboration der Medien mit der Elitenpolitik beweist. Und die Taten der Göttin der Flüchtlinge werden von den Medien natürlich nicht verpetzt. Aber wenn das deutsche Volk das dann doch erfahren sollte, dann ist MRKL unten durch.

Brisante Fakten wurden im offiziellen Protokoll einfach ausgespart.


Neu: 2019-09-14:

[17:20] Focus: Trump gibt bekannt US-Militär tötet Bin-Laden-Sohn und Al-Kaida-Chef Hamsa

[10:30 ET: Organisation warnt vor Freilassung von rund hundert radikalen Islamisten in der EU

Das Zauberwort lautet Resozialisierung...

[13:40] Leserkommentar-AT:

Nur: Wie soll man einen tollwütigen Hund "resozialisieren"??

Gar nicht, es ist nur ein Marketingtrick.


Neu: 2019-09-12:

[9:30] ET: Studie: Islamistinnen sind ernsthafte Bedrohung und keine „Bräute“

Eine Studie der slowakischen Nichtregierungsgruppe Globsec ergab, dass Frauen und Mädchen zwar eine Minderheit unter den in Syrien und dem Irak kämpfenden Islamisten bilden, viele aber eine erhebliche Bedrohung darstellen. Grundlage der Studie waren Daten von 326 europäischen Dschihad-Kämpfern, die seit 2015 festgenommen, abgeschoben oder getötet wurden.

In Westeuropa will man das aber nicht wahrhaben.


Neu: 2019-09-10:

[7:45] ET: Deutsche IS-Braut Omaima Abdi in Hamburg verhaftet – Ex-Frau von „Lies!“-Hadra und „Deso Dogg“-Cuspert


Neu: 2019-09-05:

[14:10] Leserzuschrift-DE zu Opfer verlor Fuß Fahrgast vor Wiener U-Bahn gestoßen: Einweisung

Opfer verlor Fuß ... Täter: Asylwerber, 2015 mit Familie aus dem Irak gekommen ... passt ins Justiz-Grundmuster ... der 20-Jährige war allerdings wegen einer paranoiden Schizophrenie nicht zurechnungsfähig. Daher wurde entschieden, den Mann in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher einzuweisen. Statt als ... zu bezeichnen, Wohlfühlbezeichnung "Rechtsbrecher". Das sagt doch alles. Oder das: “Krankheitseinsicht zeigte er nicht, was laut Wörgötter Teil des Krankheitsbildes ist.” Jetzt sind wir schon so weit, dass islamistischer Terror nur ein zu behandelndes und Mitleid bedürftiges Krankheitsbild ist. Die Straftat verschwindet in der Krankheit, genial gemacht! Mehr verharmlosen des Islams geht wohl nicht, oder?

Jetzt wundert mich auch nicht mehr, dass wir von keinem Terroranschlag mehr hören. Er wird, so er vorkommt, sofort zum Verschwinden gebracht, wie hier oder mit vergleichbaren Methoden.

Das hier kann man sicher als Terror klassifizieren. Aber er darf so nicht mehr in der Öffentlichkeit erscheinen.WE.


Neu: 2019-09-03:

[13:15] Jouwatch: Prozeßauftakt Niederlande: Merkel-Neubürger stach auf zwei Touristen ein, um „Islam Respekt zu verschaffen“


Neu: 2019-09-02:

[13:05] ET: Töte! – Täter von Villeurbanne bei Lyon gab an Stimmen gehört zu haben

Wie üblich wird am Tag danach die Psycho-Karte ausgespielt.

[14:00] Der Bondaffe:
Das glaube ich sofort, daß der Täter Stimmen gehört hat. Nur wo? In der Moschee? In einem IS-Video? Aus dem Handy? Aus dem PC? In einer Doku im Fernsehen? Im Supermarkt wahrscheinlich weniger. Dort hört man auch Stimmen. Die quälen einen mit Sonderangeboten. Da wird man wahnsinnig. Merkwürdig schon, daß er die Stimmen verstanden hat. Die Stimmen haben in einer Sprache mit ihm geredet, die er versteht. Eines ist klar: Stimmen aus dem Jenseits waren es nicht. Das waren Stimmen aus dem Dieseits und mit etwas Psychopharmaka geht es in die Endlosschleife der Wiederholung.

Aller Terror wird derzeit vertuscht, weil man Angst vor der Volkswut hat.WE.


Neu: 2019-09-01:

[20:00] Absolut totale Gehirnwäsche: Einziger Wunsch: Kalifat Inhaftierte IS-Kämpferinnen ohne Reue

[9:00] Das war sicher Terror: Lyon: Afghane geht mit Messer und Grillspieß auf Menschen los – ein Toter und acht Verletzte

[10:45] Leserkommentar-DE:
Auflösung: afghanischer Asylbewerber ... an einer benachbarten Bushaltestelle „in alle Richtungen um sich gestochen“. Einen Mann habe er mit dem Messer „in den Kopf“ gestochen, einem weiteren Opfer „den Bauch geöffnet“. Wie wehrhaft Frankreich ist, erkennt man daran: "Die Menschen seien geflüchtet und hätten sich in Sicherheit gebracht." in Israel wäre der Täter erschossen oder gelyncht worden. Das war ganz klar ein Terroranschlag, das Durchdrehen eines Moslems, der in einer Kuffargesellschaft wegen seiner islamischen Sozialisierung Hass aufgebaut hat. Spontane Entladung des islamisch bedingten Hasses. Grundvoraussetzung: sehr große Gewaltbereitschaft, weitgehende Entmenschlichung und große Empathielosigkeit Menschen gegenüber. Das ist ein Scheusal. Moslems in Europa, das war der Fehler. Das Motiv ist also so glasklar wie frisch erzeugtes Hochtransparentglas und die Medien sind hier wieder mal Dreckslügner und haben ihre Standardbausteine "19-Jährigen" statt Asylbewerber und "zunächst unklar" zur absoluten Motiv - Verweigerung ausgespielt und sich als Relotius betätigt (mediale Co-Täter des Täters). Fazit: Nur bei den neuen Göttern der Medien gibt es so gut wie ein einfaches plausibles Motiv.

In Israel sind aus diesem Grund sehr viele Zivilisten bewaffnet.WE.

[10:50] Der Mitdenker: Sein Motiv war unklar ???

Sollen wir nun laut lachen, oder gleich am Morgen wieder depressiv werden ?
Ich werde es euch sagen, ihr Lügenschreiber: Das eine Wort heißt Dschihad ( zur Nachhilfe für Doofe: Heiliger Krieg gegen die Kuffar,
sprich: Töte jeden Ungläubigen, wann immer du kannst ) und das andere Wort heißt IQ wie ein Bartaffe ( Macaca silenus ), sprich das Töten ist sowas wie Nahrungsaufnahme, ganz normal.

Wieder ein Europäer tot, weitere in Lebensgefahr. Und täglich grüßt der Mördermigrant, ähhh das Murmeltier ...
Der Sonntag ist noch lang, da können noch viele Musels manisch werden, wir haben Millionen im Land. Wer heute die CDUSPDDieGrünenDieLinke wählt ( hieß früher SED ), der bejaht den Genozid an unserem Volk.

Warum der Terror vertuscht wird, hat einen einfachen Grund: man will keinen Volksaufstand.WE.

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH