Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2017-11-24:

[13:05] RT: Explosion in Moschee auf Sinai-Halbinsel - zahlreiche Tote und Verletzte

[13:40] Leserkommentar:

Wie gern macht Michl dort Urlaub. Und auch die Sugar Mamas. Und plötzlich wacht der Michl auf. Wo fahr ich nur in Urlaub hin, dort ist es zu gefährlich...

[14:15] Der Bondaffe:

Äußerst treffende Worte: " Wo fahr ich nur in Urlaub hin, dort ist es zu gefährlich...". Aber ehrlich, die meisten Touristen wissen doch nicht einmal wo Ägypten oder die Sinai-Halbinsel auf einem Globus oder einer Landkarte zu finden sich. Hauptsache Afrika, oder war es Asien? Habe ich selbst schon erlebt. Und im Inland fahren die meisten nach Navi, denen ist es völlig egal, ob Entenhausen im Süden, Norden, Westen oder Osten liegt. Das Navi wird es schon wissen und bringt sie hin. Die meisten wissen nicht, WO sie sind. Die glauben auch, daß es in Feuerland gefährlich zu geht.

[15:10] Krimpartisan zum Bondaffen:

Ja, der Vergleich mit dem Navi ist genau getroffen und richtig. Ich habe im ganzen Leben noch nicht einmal so etwas benutzt. In keinem Land der Welt. Bin aber schätzungsweise 2.000.000 km mit dem Auto gefahren. Und der Großteil der Menschen weiß weder wo noch was er ist, auch das stimmt. Aber alle sollten wissen, daß sie mindestens einmal in ihrem Leben sehr falsch abgebogen sind. Und ob es von dort noch eine Rückkehr gibt halte ich inzwischen für sehr zweifelhaft, wenn ich mir die Massen so anschaue.

[16:30] Diese fanatischen Moslems sind einfach irre. Sie bringen auch die moderaten Moslems um. Vermutlich soll uns das mit solchen Attentaten gezeigt werden.WE.
 

[13:00] Leserzuschrift-DE zu Weihnachtsmarkt: Darum sind die Terrorsperren in Geschenkpapier verpackt

Satire: Voller stolz präsentierte der Flüchtlingsmeister von Bochum seine neue Merkellego-Kunstszene. Deutschland soll wieder berühmt werden für seine ungebrochene Innovativität. Mit Geschenkpapier hat man nun den Terror in den Griff bekommen. Genial. Andere Künstler in anderen Städten zeigten sich ebenfalls kreativ durch Bemalungen der Betonkörper mit Mosaiken und durch Krönung der Merkellegos mit leuchtenden Weihnachtsbäumen.

Berlin überragt alles, es hat einen neuen Merkellego aus mit Betonfarbe angestrichenem Styropor entwickelt, so dass die Terroristen nicht wissen können, ob sie nun durchbrettern können oder nicht. Denn woher sollen sie auch wissen, dass der Kran nur Styropor abgesenkt hat. Ganz wichtig: Der Kranführer muss aber so tun, also ob sein Kran eine Schwerstlast transportieren würde. Vorher solle er auch noch etwas Luft aus den Reifen lassen, kam ein Vorschlag aus dem Schwabenland. Für das mit den Styroporbarrieren eingesparte Geld kann Deutschland dann im Gegenzug 1000 weitere Flüchtlinge aufnehmen.

[14:10] Der Bondaffe:

Diesem Deutschland ist nicht mehr zu helfen. Nach Lektüre solcher Artikel frage ich mich, ob ich die letzten Jahrzehnte etwas übersehen habe und das Christikind und der Weihnachtsmann vielleicht bi-, trans-, gender- oder gar multisexuell sind? Noch etwas ist mir eingefallen. Wann kommt der erste zertifizierte Halal-Weihnachtsmarkt? Es ist natürlich eine besondere Art der Ironie, wenn der am Jahresende ausufernde Konsumterror durch in Geschenkpapier eingewickelte Terrorsperren beschützt werden muß. Obwohl, eine zündende Verkaufsidee für einen Verkaufsstand in Weihnachtsmärkten hatte ich noch: nämlich Kopftücher.

[16:30] Es ist für die Politik einfach peinlich, wenn diese Beton-Legos dort aufgebaut werden.WE.


Neu: 2017-11-23:

[17:25] Warnung vor einer massiven Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte:

Der geplante Anschlag in Essen vor einigen Tagen ist kein Einzelfall. Im deutschen Sicherheitsapparat kursieren Warnungen vor einer massiven Terrorwelle auf Weihnachtsmärkte. Diese sollen Sprengstoffanschläge sein, da LKW-Terror durch Blockaden unmöglich gemacht wurde.

Man sollte Weihnachtsmärkte unbedingt meiden.WE.

[18:15] Dazu passend: "Wie sicher sind Antiterror Betonsperren?" (Youtube-Link)

[18:35] Der Bondaffe:

In welchem Land leben wir eigentlich? Ein Teil der Gesellschaft scheint vollkommen verrückt geworden zu sein, wenn sie solche "Antiterror Betonsperren" (ugs. Merkel-Lego) in einem verwirrten Sicherheitswahn und Risikoausschlußbedürfnis als Lösung im "normalen" Zusammenleben akzeptiert. Vor ein paar Jahren war hier alles friedlich, niemand brauchte "Anti-Terror-Beton-Legos". Die Realitätsverweigerer wollen es immer noch nicht akzeptieren. Dieses Land wird von seinen Regierenden aufgelöst und zwar Stück für Stück. Die Merkel-Legos haben einen gravierenden Nachteil. Sie schützen zwar von außen, aber von innen nicht. Wenn im Zentrum eines Weihnachtsmarktes etwas passiert, wollen alle hinaus und die "Ausgänge" sind versperrt. Im schlimmsten Fall warten dort schon die Terroristen und zwar mit Waffen im Anschlag. Und die Mainstreammedien verkaufen uns diese Merkel-Legos als ganz normal. Das gehört sozusagen dazu.

Diese Betonsperren mögen zwar ineffektiv sein, aber die Terroristen werden sich hüten, LKWs zu benützen. Deren Anschläge könnten scheitern, oder sie werden nur verletzt. Dann kommen sie in Gefängnis und nicht zu Allah mit den 72 Jungfrauen.WE.

[20:00] Leserkommentar-DE:

Die Betonsperren sind politischer Aktionismus und dienen nur als Beruhigungspille für die Dummschafe. Auch Polizisten mit Maschinenpistolen gaukeln auf Weihnachtsmärkten dem Volk Sicherheit vor die man niemals gewährleisten kann. Eine Axt, ein Messer, eine AK47 mit Klappschaft in einem Rucksack oder ein Sprengstoffgürtel haben die selbe psychologische Wirkung. Ganz zu schweigen von den vielen Verletzten und Toten.
 

[17:10] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Razzia in Augsburg: Polizei durchsucht 13 Wohnungen nach Hintermännern und Netzwerken

Wenn alleine in einer Stadt wie Augsburg ein Dutzend Terroristen aktiv ist, die den Behörden bekannt sind, dann müssen wir uns schon massiv sorgen. Wie viele gibt es, die nicht bekannt sind und deren Tarnung nicht aufgeflogen ist? Vermutlich 10 mal so viele, das wären dann 120 Terroristen alleine für die Stadt Augsburg. Beängstigend! Die Nerven liegen also blank, Staat und Polizei haben panische Angst, dass bei den diesjährigen Weihnachtsmärkten Allah eine unrühmliche Rolle spielen könnte. Man fürchtet Allahu Akbar-Vorfälle.
 

[8:50] Guido Grandt: „BLUTIGES WEIHNACHTEN“: IS-Propaganda – Krieg gegen die Christen – Papst geköpft!

[9:30] Krimpartisan:
Der Papst, der den Antichristen die Füße küsst, wird von denen geköpft!? Ja, ich weiß, ihr glaubt auch an den Weihnachtsmann...

Wer hat diesen Papst wohl eingesetzt? Der Kalif!


Neu: 2017-11-22:

[20:00] Leserzuschrift-DE zu Nach bundesweiten Razzien Warum die terrorverdächtigen Syrer doch wieder freikommen

Ach so, dann war alles nur Fake und Gerüchte machten die Runde, die dann die Polizei auf den Plan riefen. Die neue Botschaft ist: Ihr könnt ruhig auf alle Weihnachtsmärkte gehen, wir haben das nachgeprüft, da war nichts. Im Übrigen wollen wir keine Bürger unnötig verunsichern. Wir rudern zurück. Alles läuft wie zu erwarten: Planung von Terrortaten ist noch lange keine Straftat, es muss erst was furchtbares passieren. Die Freiheitsrechte von nur angehenden Terroristen sind hochwertig und da muss man Rücksicht nehmen.

Möglicherweise sehen wir hier eine massenpsychologische Operation, um den Moslems zu zeigen, dass ihnen nicht viel passieren kann.WE:
 

[14:15] SKB: Weihnachtsblut: IS köpft symbolisch das Oberhaupt von 2,2 Milliarden Christen

[10:00] DW: Angeklagter führte Ehefrau an Kette durch Wuppertal: Mutmaßliche IS-Terroristen in Düsseldorf vor Gericht

So wird dem Terrorismus begegnet: Bozner „Merkel-Legos“ werden „künstlerisch gestaltet“
 

[8:35] ET: Innenminister: Terrorgefahr unvermindert hoch – Terroristen haben sich unter Flüchtlinge gemischt

„Die deutschen Sicherheitsbehörden setzen alles daran, dieser Gefährder habhaft zu werden und sie daran zu hindern, Anschläge zu verüben.

Dieses inhaltsleere Gewäsch glaubt er ja selbst nicht. Erst letztens konnte ein Gefährder mit Fußfessel problemlos ausreisen.

[13:00] De Maziere müsste als Innenminister wissen, was der Islam vorbereitet. Womit er erpresst wird, können wir uns vorstellen. Neue Info aus der deutschen Bundeswehr: man erwartet den Islam-Angriff noch diese Woche.WE.


Neu: 2017-11-21:

[17:00] Silberfan zu IS-Terrorverdächtige spähten gleich drei mögliche Anschlagsorte in Essen aus

Wir wissen schon länger das Anschläge an verschiedenen Orten gleichzeitig durchgeführt werden, dann gehört diese Nachricht wohl auch dazu die Deutschen auf Multiterroranschläge psychisch zu konditionieren?

Kann sein. Das Interessante am Artikel ist aber, dass diese Terroristen permanent observiert wurden. Normalerweise werden die eigenen Methoden nicht publiziert.WE.
 

[11:20] Leserzuschrift-DE zu Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern

Die Razzien richten sich gegen Syrer, die für die Terrormiliz IS gekämpft haben sollen. Passt wunderbar zum Aus von Jamaika.Dem Bürger soll jetzt bewusst werden, dass Merkel viele Terroristen ins Land gelassen hat. Dass Kämpfer hier sind! Dass überall einer sein kann, in jedem Bundesland, in jeder Stadt, in jedem Asylheim. Und es sind ausgerechnet Syrer gesucht, die tatsächlich behaupten können, aus einem Bürgerkriegsland zu stammen. Es entsteht wieder Angst. Und dann begreifen einige Bürger schon: Der Familiennachzug ist nur eine weitere zusätzliche Gefährdung, es gibt nämlich den täglichen riesigen Nachzug an weiteren Migranten.

JEDEN Tag, Tag für Tag, kommen selbst in Dörfern, immer neue Migranten an und immer mehr tragen Kopftücher und lange Kleider. Das öffentliche Bild wird langsam unschön. Und dann fahren diese Frauen auch noch mit Autos umher, wo man sich fragt, wie die zu dem Geld kommen, das zu finanzieren! Der Familiennachzug dient meiner Meinung nach nur als Beruhigungspille und zum kaschieren des täglich stattfindenden großen Nachzugwahnsinns. Denn die Grenzen sind immer noch offen wie ein Sieb, dessen Gitter weggerostet ist. Die Medien tun so, als ob alles im grünen Bereich wäre, doch mir kommt es so vor, als ob es bis zu 1 Million Fremde pro Jahr wären, die obendrauf sich hier aufhalten.

[12:20] Der Preusse zu "JEDEN Tag, Tag für Tag, kommen selbst in Dörfern, immer neue Migranten an ":

Bei uns auf den Dörfern gibt es keine Migranten, selbst in kleinern Städten bei uns, wenn da ein paar Migranten kommen, sind die nach ein paar Tagen Richtung Großstadt wieder verschwunden. Ich weiss nicht ob es mit dem Militärischen zu tun hat, oder ob sich da wirklich Bürgermeister wehren. Bei uns ist soweit alles schon lange sauber.

Die Moslems dürften in Ostdeutschland einfach auf zu viel Ablehnung stossen, vermutlich auch in der Lokalpolitik.WE.

[13:30] Leserkommentar-DE: Anschlag auf Weihnachtsmarkt geplant:

Die Bild (gewöhnlich mit guten Verbindungen zu den Diensten) berichtet: Anschlagsziel der heute sechs Verhafteten ISIS Terroristen wäre der Weihnachtsmarkt in Essen gewesen.

Ich kann mich noch gut an eine Zuschrift (ich glaube vom BW Messenger) erinnern. Entweder der Systemwechsel passiert im November, dann ist das Zeitfenster zu. Wenn es nicht passiert, dann wird's auf den Weihnachtsmärkten sehr gefährlich. Nächster Systemwechsel Termin ist dann erst Ostern.

Der November ist noch nicht rum, für die Christkindl-, oder Weihnachtsmärkte haben wir heute die Bestätigung im voraus geliefert bekommen.

Die Planung und Ausführung solcher Terroranschläge und die islamischen Kriegsvorbereitungen sind komplett verschiedene Sachen. Man darf das nicht vermischen. Ich glaube nicht, dass man mit der militärischen Logistik noch bis Ostern warten kann.WE.

[14:15] Leserkommentar zur Zuschrift 13:30:

Das Anschläge auf Weihnachtsmärkte kommen können ist klar, aber wieso ist der nächste Systemwechsel-Termin erst Ostern 2018? An Ostern kommt sicher die Kaiserkrönung und das goldene Zeitalter.

Die militärischen Logistik kann höchstens noch bis Weihnachten rausgezögert werden, meiner Meinung nach, dann ist Schluss.

Man wird die militärische Logistik nicht abbauen und kommendes Jahr wieder aufbauen.WE.

[16:00] Silberfan zum Kommentar 13:30:

Das wir die Sorge haben, dass sich das Zeitfenster (von wem vorgezeichnet?) schliesst, ist nicht ganz unberechtigt. Die vielen Verschiebungen bisher waren dazu gedacht auch die Wissenden in die Ungewissheit zu treiben. Sie war aber auch dazu gedacht, mehr Menschen aufzuwecken, ihre Wohlfühlblase verlassen zu können und um sich auf das Unausweichliche vorzubereiten. Andere wiederum nahmen die Verschiebungen zum Anlass einem vorzuwerfen, dass man keine Ahnung hätte, Rechtspopulist zu sein oder enfach nur ein Verschwörungstheoretiker, der nur Panik verbreiten wolle oder den Konsum von Gold oder langlebiger Lebensmittel sei für den Hersteller nur Ziel den eigenen Profit zu steigern. Ein Krieg in Deutschland sei völlig ausgeschlossen muss ich mir immer wieder anhören. Darum habe ich schon lange aufgehört Leute die ich nicht kenne oder mir nicht nahe stehen aufzuklären, obwohl man sich irgendwie berufen fühlt jeden den man sieht zu warnen, weil man selbst als hartgeld-Leser alles viel genauer weiß und seit Jahren hinterfragt hat.

Wenn wir jetzt nach dem Scheitern der Jamaika-Koalition ansehen müssen, wie das Theater weiter geht, kommen auch bei mir Bedenken auf, dass der islamische Blitzkrieg noch in diesem Jahr bzw. bis spätestens im Frühjahr 2018 startet. Was wenn die militärischen Vorbereitungen wieder eingefroren werden und sich der Bürgerkrieg langsam einschleicht und die Politaffen weiter so tun als gehe sie das nichts an, während draussen das Chaos immer weiter steigt und das Leben hier immer unsicherer wird, als es ohnehin schon ist.

Das uns bisher bekannte Szenario mit Großterror und Blitzkrieg lässt jedenfalls weiter auf sich warten und dieses Warten treibt die Sorge weiter hoch das es mit der Zerstörung unter Duldung der Demokrattie noch lange Zeit weitergeht bis vielleicht sogar unsere restlichen (europäischen) Ethnien zukunftslos das Weite suchen. Das klingt nicht gut, würde sich so aber entwickeln, wenn die Politik sich nicht ändert, weil der auslösende Event nicht kommt.

Die Zutaten für einen alles auslöschenden Crash sind alle in Stellung gebracht. Ich erinnere gerne daran, dass die Goldumverteilung von West nach Ost immer wieder vor Augen gehalten werden sollte, wenn man bedenken hat das sich nichts ändert. Die islamische Gefahr ist weiterhin hoch und steigt täglich. Genau wie die FDP-Überraschung kommt der Großterror völlig unerwartet, damit müssen wir rechnen und sollte es noch
dauern müssen wir uns mental und physisch stabil halten und die Vorbereitungen ausbauen so die niedrigen Gold-, Silber- und Minenpreise nutzen. Eine andere Idee habe ich nicht für die Leser, wir können nur wie bisher so weiter machen und das Theater weiterhin aushalten und kommentieren, denn weitere Überraschungen sind nicht ausgeschlossen in der apokalyptischen Endzeit.

Für den 22.11. ist eine Warnung reingekommen, aber die war sehr vage. Wir müssen leider warten, bis es losgeht.


Neu: 2017-11-19:

[9:15] Jouwatch: IS droht Vatikan mit Weihnachts-Attacke

Das ist nicht besonders ernst zu nehmen. Der Moslem-Angriff muss spätestens bis Ende kommender Woche kommen, denn sonst müsste unsere militärische Logistik komplett zurückgefahren werden - neue Militär-Info.WE.


Neu: 2017-11-17:

[13:50] Explizite Warnung vor Weihnachtsfeiertagen: Terrorgefahr – USA warnen Bürger vor Reisen nach Europa


Neu: 2017-11-16:

[19:05] ET: Islamistischer Gefährder reist mit Fußfessel in die Türkei

Der Fall war laut „Spiegel“ mehrfach Thema im Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum von Bund und Ländern (GTAZ). Der bayerische Staatsschutz habe Z. als besonders gefährlich eingestuft. Vor seinem Abflug habe sich der 35-Jährige noch bei seinem Sachbearbeiter beim Staatsschutz in Würzburg gemeldet und diesem mitgeteilt, er wolle seinen erkrankten Sohn aus dem syrisch-türkischen Grenzgebiet abholen. Seine Ausreise fiel dann offensichtlich aber erst auf, als die Gemeinsame Überwachungsstelle der Länder im hessischen Bad Vilbel keine Signale mehr von der Fußfessel empfing.

Fußfesseln bieten ohnehin keinen Schutz vor Terror. Hier sieht man, wie ernst die Überwachung von Gefährdern genommen wird.
 

[9:45] Leserzuschrift-DE zu Emirate warnen vor geflohenen IS-Terroristen aus Al-Rakka – „Einige auch nach Europa zurückgekehrt“

Das wird die Grünen Deppen freuen, das funktioniert dann mit der Zusammenführung der Familien. Hoffentlich funktioniert es noch, den Knall meine ich, bevor irgendein Grüner irgendeinen Reigierungssessel mit seinem Hintern beleidigt.

Diese wenigen Terror-Idioten spielen keine Rolle mehr. Die Hauptarmee ist schon da. So berichten Leser, dass sich Betreiber von Kebab-Ständen plötzlich Bärte wachsen lassen. Das ist die Hauptarmee.WE.
 

[8:15] Focus: Sprengstoffattacken mit ferngesteuerten Autos So sehen die Terrorpläne deutscher IS-Kämpfer aus

Ja, plant nur eure Anschläge. Eure Chefs werden gerade eliminiert. Es werden sehr starke Auslöser kommen, damit diese Terror-Idioten auch wirklich angreifen. Laut meinen Militär-Quellen werden sie eine verheerende Niederlage erleiden.WE.


Neu: 2017-11-15:

[9:15] Bild: Paris-Attentäter hat Fitness-Zelle im Knast

In einem abgetrennten Bereich darf er Spaziergänge unternehmen. Auch Religionsausübung ist ihm gestattet: Dafür wurden ihm ein Gebetsteppich sowie ein Exemplar des Korans zu Verfügung gestellt. Kontakt zu anderen Insassen ist ihm verboten. Tag und Nacht wird er von Kameras beobachtet, sechs Mitarbeiter sind für ihn abgestellt. Kein anderer französischer Häftling wird derart scharf bewacht.

Hier werden Steuergelder quasi verprasst, nur um seinen Prozess sicherzustellen.


Neu: 2017-11-14:

[10:40] Jouwatch: Bataclan: Der Horror, der verschwiegen wurde


Neu: 2017-11-13:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Spur zu Paris-Anschlägen führte nach Nordrhein-Westfalen

. . . dass die drei Terrorverdächtigen Abid T., Kamal A. und Adel H. wohl unabhängig voneinander zwischen November 2015 und März 2016, also vor und nach den Paris-Anschlägen, mit deutschen Handynummern in Verbindung gestanden hatten.

Das Kalifat NRW schießt also wieder einmal den Vogel ab! NRW ist also eine Terrorzentrale Europas. Linksgrüne Politik hat es möglich gemacht, dass sich Terroristen in den NoGos dieser bestens islamisierten Region pudelwohl fühlen und den Terror in ganz Europa planen und ausführen lassen. Die versteckte Botschaft ist, dass offensichtlich Merkels Willkatastrophenkultur wie ein Magnet für ISIS-Terroristen gewirkt hat. Man kann also der merkelischen Kulturpolitik durchaus berechtigt den Beinamen Willterrorkultur geben.


Neu: 2017-11-12:

[18:30] Bild: ISIS-Attentäter Ahmad A. Er bereut, nicht noch mehr Christen getötet zu haben

Das sind die Götter unserer politischen Klasse.WE.


Neu: 2017-11-11:

[10:30] Infowars: Swedish Radio Station Hijacked to Play ISIS Recruitment Song

A Swedish radio station began playing ISIS propaganda Friday after the airwaves were unexpectedly hijacked by a pirate transmitter.

Bei der Radiostation kann man sich glücklich schätzen, nicht direkt von ISIS besucht worden zu sein.

[14:55] Leserkommentar-DE:

Auch solche Aktionen sind wie das Kampfbeten der Muslime in Paris Machtdemonstrationen des Islams, ein Zeichen an seine Anhänger zur Stärkung ihres Kampfgeistes und eine Bestätigung der Schwäche der Ungläubigen. Von der Tele-Eroberung eines Radiosenders zur realen Eroberung ist es womöglich gar nicht mehr weit. Am Ende könnte sich sogar so ein Ereignis als Losung für einen baldigen Angriff herausstellen, mindestens aber die Ungeduldigsten unter den ungeduldigen IS-Offizieren zum vorzeitigen Losschlagen motivieren.

Ich sehe in den Entwicklungen der letzten 2 Wochen eine deutliche “Schlagzahlerhöhung”: 1) Zuspitzung der Dekadenzen, die in der Presse berichtet werden . . . a. Drogen im Görli wieder legal, b. Flüchtende dürfen nicht festgehalten werden, c. Kinderkriegen = Egoismus, d. Marginalisierung der Männer durch Frauen mit #MeToo-Dekadenz, 2) Terroranschläge kamen wieder (Fahren im IS-Stil auf Gehwegen), 3) Polizeischülerskandal (Bevorzugung von Moslems), 4) Absturz der Beliebtheit von Jamaika und 5) Migranten greifen erneut Obdachlose an und 6) Medien berichten noch dreister verlogen über die Themen, bei denen sie schlechtes Gewissen und Schuld aufsummiert haben.

[19:25] Auch in Deutschland sollen Radiosender auf diese Art wie in Schweden gekapert worden sein. Es könnte ein Anzeichen dafür sein, dass sie uns bald angreifen werden.WE.
 

[9:05] GMX: Berlin: Mann rast mit Mietwagen auf Menschengruppe zu - versuchter Anschlag?


Neu: 2017-11-10:

[18:35] Ist ziemlich sicher Terror: Autofahrer rast in Frankreich in Passantengruppe – drei Verletzte

[20:00] Der Preusse:
Und genau das meine ich,in Deutschland und Österreich sagen die Leute na ja es war ein Spinner, aber Frankreich steht kurz vor einer Revolution und die ist nur sehr schwer aufzuhalten.

Der Hass der echten Franzosen auf die Moslems und Neger ist so unendlich gross, das kann man sich bei uns gar nicht vorstellen. Vive, Le Ro!!WE.

[14:35] Mannheimer-Blog: IS- Terrorist bedroht Gericht und Mitangeklagten

 [13:35] Welt: Messerangreifer von Hamburg: Das Ziel von Ahmad A. waren Deutsche christlichen Glaubens

[14:00] Warum nennt man es nicht gleich islamischer Terrorismus?WE.


Neu: 2017-11-09:

[8:10] Silberfan zu Masons Announce 11-11-17 Nuclear Terror Attacks

Auch wenn die Spannung in den nächsten Tagen wieder steigt, es muss nicht unbedingt etwas passieren. Dieser Artikel befasst sich viel mit Nummerologie Magic7 und Großterror in einigen Großstädten uvm. Ich halte den Artikel eher für Crash und Terrorporno.

Infowars: Exclusive Leak: Deep State To Launch Massive Terror Attacks In US

An insider with bombshell information warns that the Saudi civil war is about to spill over into terror attacks in the U.S.

Auf jeden Fall sollte es in den kommenden Tagen losgehen, denn ab Anfang kommender Woche wird bei uns das Wetter kalt. In der Info über einen möglichen König der Schweiz war auch der 11.11. als Systemwechsel-Tag drinnen. Wir sollten es bald sehen.WE.


Neu: 2017-11-04:

[14:55] Mannheimer-Blog: Britische Kinder sollen „richtiges Verhalten“ bei Terroranschlägen lernen

[15:00] Krimpartisan:
Was Kinder heute so alles in der Schule lernen dürfen...
 

[12:05] Jouwatch: Dutzende Einsatzkräfte vom Breitscheidplatz traumatisiert

[10:40] ET: Islamisten bestellten Bestandteile für Bomben über Amazon – Algorithmen schlagen Attentätern gefährliche Zutaten vor


Neu: 2017-11-03:

[18:20] Uncut: Die Welt des Terror-Tainment Checkliste für inszenierten Terror

Falls ein Ausweis gefunden wurde, dann war der Terror vermutlich von Geheimdiensten inszeniert.WE.
 

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Terrorverdächtiger Syrer wurde offenbar nie vom Bundesamt angehört

Der Terrorverdächtige Yamen A. musste für seine Aufenthaltserlaubnis laut einem Bericht nur einen Fragebogen ausfüllen, von der Behörde wurde er demnach nie angehört.

Jetzt kommen Zug um Zug die ganzen Webfehler und Skandale rund um die Willkommenskultur heraus. Eine Blamage für die Gutmenschen nach der anderen . . . das ist ganz genau die von WE schon vor langem angekündigte intensivierte Diskreditierung der Linken vor ihrem gemeinsamen Untergang mit ihrer Islamverherrlichung! Gut so, denn wir wollen, dass man den Gutmenschen endlich das GUT ersatzlos streicht und sie als das bezeichnet, was sie in Wahrheit sind: Terrorunterstützer, Staatszerstörer, Hochverräter im Sinne des Grundgesetzes, Gesellschaftsvernichter, Zukunftsgefährder, Kriegs- und Kriminalitätstreiber (durch Schaffung von Parallel- und Gegengesellschaften), Gewaltbagatellisierer (Stichworte: Köln 2015 Silvester Vertuschungen, Vergewaltigung wird zum “Erlebnis” moderiert), renitente Realitätsverweigerer und Realitätsverdreher (Deutsche sind gleich kriminell wie Flüchtlinge). Es folgen noch 50 weitere Zuweisungen, leider Platzproblem hier.

Das kann nur so gewollt sein. Geld für die Schaffung entsprechender Ressourcen wäre ausreichend vorhanden.
 

[7:45] NTV: Sayfullo von Terror inspiriert IS feiert Manhattan-Attentäter

Und viele radikale Moslems überall auf der Welt feiern sicher mit.WE.


Neu: 2017-11-02:

[9:15] Silberfan zu Schock-Unfall in Bonn Autofahrer verliert Kontrolle und kracht in Fußgänger - fünf Verletzte

Früher habe ich von dieser Art Unfälle nur sehr sehr selten gehört, derzeit passieren solche "Unfälle" fast täglich in Europa/USA, ich denke das meiste davon ist vertuschter Terror.

Ja, das ist so gut wie sicher vertuschter Terror. Meine Bundeswehr-Quelle sagte schon vor über einem Monat: ab jetzt wird aller Terror so gut es geht vertuscht.WE.
 

[8:00] NTV: Anschlag in New York Trump fordert Todesstrafe für Sayfullo S.

Kaum 24 Stunden nach dem Anschlag von New York rückt die Bestrafung des mutmaßlichen Attentäters in den Mittelpunkt. Die Staatsanwaltschaft klagt ihn wegen Unterstützung des Islamischen Staats an. US-Präsident Trump fordert die Höchststrafe.

Ja, gebt solchen Terroristen die Todesstrafe. Aber nicht mit der Giftspritze nach langen Prozessen, sondern durch Erschlagen oder so. Dann kommen sie wahrscheinlich nicht mehr in ihr ersehntes, islamisches Paradies mit den 72 Jungfrauen.WE.

[9:45] Leserkommentar-DE:
Das mit den 72 Jungfrauen ist ein Trugschluss. Es gibt dann EINE 72jährige Jungfrau.

Ausserdem sollte die Todesstrafe an Moslems ausschliesslich von Frauen vollzogen werden. Dann wissen die Deliquenten sicher, dass es nichts mit dem Paradies wird.WE.

[10:00] Der Schrauber:
Weibliches Erschießungskommando. Dann hat es sich mit dem Paradies und den Jungfrauen. Und klar, die Kugeln vorher in Schweineblut getaucht.

[10:00] Leserkommentar-DE:
Im WDR 5 (Nachrichtenkanal im Radio) regte sich die Moderatortion heute am 02.11. gegen 06.25 Uhr mehr über Trumps Forderung nach der Todesstrafe als über den Abschlag auf. Die neue Landesregierung sollte den Westdeutschen Rotfunk mal gründlich säubern.

Das ist so bei den Linken: die Todesstrafe ist ein absolutes No-Go. Ist wahrscheinlich auch etwas aus dem Drehbuch.WE.


Neu: 2017-11-01:

[17:20] ET: Feuerwehr: Ein deutsches Todesopfer bei Anschlag in New York

[15:05] ET: Terroranschlag in New York: Attentäter aus Usbekistan stand in Verbindung zum IS

Ob nun eine Verbindung bestand oder nicht, ist egal. Dieser Mann hätte den Anschlag auch ohne IS verübt.
 

[13:45] Mannheimer-Blog: De Maizière: „Schwerer Anschlag in Deutschland“ verhindert. Eine Tiefenanaylse dazu von Michael Mannheimer

"Allah unterstützt den, der für den Pfad Allahs kämpft. Wenn er überlebt, kehrt er mit Ehren und Beute beladen nach Hause zurück. Wird er aber getötet, wird er ins Paradies gelangen."

Derzeit gibt es nur das angebliche Paradies, daher wollte der gestrige Terrorist auch erschossen werden. Sonst gibt es das Gefängnis. Im islamischen Eroberungskrieg gibt es freilich auch Ehre und Beute. Das treibt sie an.WE.
 

[13:20] Krone: Terror am Radweg: So tötete Sayfullo Saipov

[10:15] Guido Grandt: „Amokfahrt durch Manhattan!“ – IS-TERROR in NEW YORK! (+ Videos)

[8:00] NTV: Donald Trump warnt vor IS Acht Tote bei Anschlag mit Pick-up in New York, Nach Todesfahrt in Manhattan Was wir über den mutmaßlichen Täter wissen

An Halloween sind die Straßen in New York besonders voll. Plötzlich rast ein Pick-up durch Fußgänger und Radfahrer. Acht Menschen kommen ums Leben. Der Fahrer ruft nach der Tat "Allahu Akbar", die Behörden sprechen von einem Terroranschlag.

Da fragt man sich, wie kann ein Mann mit einem solchen Islamistenbart ein Auto mieten? Von der Polizei wollte er nach seinem Verbrechen erschossen werden, daher seine beiden "Waffen".WE.

[9:00] Dr.Cartoon: Aus dem Artikel:

"Auch einen Sicherheitscheck habe er problemlos bestanden. "Wir sind völlig schockiert angesichts dieses sinnlosen Aktes der Gewalt", sagte der Sprecher."

Einmal ist immer das erste Mal. Aber sein Aussehen, seine Herkunft und "Religion" hätten hinterfragt werden müssen. Die politische Korrektheit machte den Sicherheitscheck zur Farce.
Egal wie andere Menschen den Attentäter in seinem sozialen Verhalten positiv beschreiben. Seine "Religion" schreibt ihm vor, sich unauffällig zu Verhalten. Sie dominiert sein Denken, er ist ideologisch Indoktriniert.

Ja, PC dürfte der Grund dafür sein, dass er durch den Sicherheitscheck gekommen ist. Jetzt werden die Schrauben wohl etwas angedreht werden.WE.

[9:15] Leserkommentar-DE: Terror & Halloween:

Gut, dass irgendwas passieren würde war fast klar, mich wundert es nur dass nicht mehr passiert ist. Das war Individualterror eines einzelnen Spinners, aber keine konzertierte Aktion einer Organisation.

Noch verwunderlicher ist nur noch, dass bei uns Halloween anscheinend ruhiger und friedlicher war als Ostern und Weihnachten sonst zusammen. Nach dem letztes Jahr ja bereits mindestens 1 Woche vorher täglich Gewalttaten durch irgendwelche gestörte Clowns zu verzeichnen waren, dieses Jahr Nichts absolut nichts.

Kommt mir sehr merkwürdig vor.

Mehrere Leser haben berichtet, dass diesesmal kaum Halloween-Kinder unterwegs waren. Bei mir waren gestern auch keine, im Gegensatz zu den beiden vergangenen Jahren.WE.

[10:25] Leserkommentar-CH:
Auch hier in Zürich waren kaum Kinder unterwegs. Es liegt eine "gespenstige" Ruhe in der Luft. Ich tippe weiterhin auf den 9.11., dem Schicksalstag der Deutschen, als Systemabruchtag.

Es sollte mich wieder Information erreichen. Es wurden der 3.11 und der 9.11. als "sehr interessant" genannt. Aber die Quelle weiss es auch nicht genau. Es soll aber schon lange festgelegt sein.WE.

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

© 2006 - 2017 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at