Terrorismus

Diese Seite beobachtet terroristische Aktivitäten aller Art, besonders im Westen.

Neu: 2018-09-20:

[17:45] ET: Mallorca: Libyer bedauert, dass Deutsche Messerattacke überlebt haben

„Wie viele habe ich getötet?“ Als er hörte das beide Opfer überlebt haben sagte er: „fuck, shit!“ Zeugen gegenüber soll er gesagt habe, die Polizei könne froh sein, dass er nur ein Messer hatte. Mit einer Kalashnikov in der Hand hätte es mehr Tote als in Paris und Barcelona gegeben. Trotz dieser eindeutigen Aussagen gehen die spanischen Behörden nicht von einem Terrorakt aus.

Auch das war vertuschter Terror.


Neu: 2018-09-14:

[11:50] In der Nacht: Frankreich: Mit dem Auto und Allahu Akbar in Menschenmenge gefahren

[11:45] Jouwatch: 17-jähriger Deutsch-Türke plante Sprengstoffanschlag im Rhein-Main-Gebiet


Neu: 2018-09-11:

[13:30] Heute Abend: Übung im Hauptbahnhof Stuttgart: Was geschieht bei der Anti-Terror-Übung?


Neu: 2018-09-10:

[9:05] ET: Sieben Verletzte bei Messerattacke in Paris – Afghane festgenommen

Bei einer Messerattacke in Paris sind sieben Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Sie seien am Sonntagabend von einem mit einer Stichwaffe und einer Eisenstange bewaffneten Mann angegriffen worden, hieß es aus übereinstimmenden Quellen. Ermittlerkreisen zufolge wurde der Verdächtige festgenommen, bei ihm handelt es sich demnach offenbar um einen Afghanen. Bislang deute nichts auf einen terroristischen Hintergrund hin, hieß es aus den Ermittlerkreisen weiter.

Offiziell weiß man schon jetzt, dass das kein Terror gewesen sein soll - nur wer soll das glauben?

[13:05] Leserkommentar-DE:

Immer wieder die "lieben" Afghanen sind hier in Deutschland und Europa im Allgemeinen bei Schwerverbrechen beteiligt/teils führend - und unsere Soldaten halten in Afghanistan ihren Kopf hin. Perverser kann die Sachlage nicht mehr sein. Alle Afghanen raus! Und schnellster Abzug der Soldaten aus Afghanistan!

[13:35] Die westlichen Soldaten sind zum Hassaufbau bei den dortigen Moslems in Afghanistan. Das Resultat sieht man ja.WE.

[14:00] Leserkommentar-DE: Soldaten in Afghanistan:

Mein Mann hat vor Jahren einem sehr hohen Militär gesagt: „Laßt die Finger von Afghanistan, kein deutscher Soldat ist es wert, dort zu sterben“. Hoher Offizier hat das nicht verstanden und damals die Politik und Handlungsweiser seiner USA-Kollegen gutgeheißen !

Die Afghanen , nochmals , die damals zum Studium nach Deutschland kamen, waren sehr gut strukturierte Menschen, voller Achtung gegen Deutschland . Nach 45 Jahren Kriegszustand und Eliten-Projekt haben sich dort die Menschen auch verändert, speziell, die die heute nach D kommen (wenn es denn Afghanen sind) und – wenn ehrenamtliche afghanische Übersetzer – den Behörden etwas Verdächtiges melden wollen, werden sie nicht gehört.

Man sieht, auch die hohen Offiziere haben es damals zumindest nicht verstanden, warum sie dort sind. Man sieht, der Hassaufbau hat gewirkt.WE.

[14:20] Krimpartisan:
Afghanistan ist seit Jahrzehnten als Shithole sondergleichen weltweit bekannt und berüchtigt. Und jetzt hat es aufgrund der Weisung des Merkelregimes in Deutschland Junge bekommen!


Neu: 2018-09-05:

[8:10] Leserzuschrift-DE zu Auf 30 Twitter-Profilen für Terrormiliz IS geworben: 25-Jähriger angeklagt

Salzburg: Dem 25-Jährigen sei es darum gegangen, die Selbstradikalisierung von Internetnutzern zu fördern und gleichzeitig durch seine Aktivitäten im Internet den Schrecken des Terrors unter der europäischen Zivilbevölkerung, er bezeichnete sie als "Kreuzfahrernationen", zu verbreiten.

Nachdem sich in Europa nun so viel Syrer befinden, stellt sich nüchtern die Frage, wie viele von denen sind Sympathisanten des IS? Wenn es nur 5 % wären, wäre die Willkommenskultur ein gigantischer Fehler gewesen. Denn jeder Ursprungsmitteleuropäer ist der Nachkomme von Kreuzfahrern. Der Beschuldigte habe zahlreiche Profile benutzt, darunter Flickr, Tumblr, Facebook, Telegram, Blogspot, Youtube-Channel, Instagram, WordPress, VK und etwa 30 Twitter-Profile. Wie man sieht, gilt der ganze Kampf dieser Medien dem rechten Phantom, aber eine Unterwanderung mit IS-Propaganda wird durchgelassen?

[9:20] Leserkommentar:

"Wenn es nur 5 % wären, wäre die Willkommenskultur ein gigantischer Fehler gewesen."
In diesem Satz stecken gleich zwei entscheidende Fehler. Der erste ist der Konjunktiv ("wäre"). Die als "Willkommenskultur" hypermoralisch aufgeladene Invasion Deutschlands (und Europas) IST grundfalsch! Und zweitens ist das natürlich kein Fehler, etwas, was ja mal passieren kann, unabsichtlich. Es ist der perfide PLAN ZUM VÖLKERMORD an den Deutschen, den Weißen, den Europäern, den Christen. Es ist der von den Verrätern umgesetzte Genozid an den indigenen Europäern. Nichts anderes.


Neu: 2018-09-04:

[8:05] ET: Messerstecher von Amsterdam sieht Islam und Allah beleidigt – Wilders: „Die Muslimterroristen beantworten Islamkritik mit Gewalt“

[9:45] Krimpartisan:

Eine Ideologie, die einzig und allein auf Gewalt aufgebaut ist, MUSS Kritik mit Gewalt begegnen. Ansonsten wäre sie nicht überlebensfähig. Der Hauptfehler liegt bei den Gegnern dieser Gewalt, sie verkennen aus Dummheit und Ignoranz oder Vorsatz die Inkongruenz beider Lager und das daraus entstehende Kriegs- und Konfliktpotential. Die Europäer der vergangenen 1 1/2 Jahrtausende waren klüger.


Neu: 2018-09-02:

[9:40] PI: Deutscher Terror-Tourist sticht auf US-Touristen ein Amsterdamer Messer-Afghane: Terror-Export aus Deutschland!


Neu: 2018-09-01:

[8:30] ET: Messerattacke in Amsterdam – zwei Schwerverletzte: Afghane mit deutscher Aufenthaltserlaubnis niedergeschossen

[9:10] Krimpartisan:
Deutschland als Im- und Exportweltmeister! Jetzt neu auch mit Merkels Goldstücken!!!

 

 

Neue Seite. Alte Beiträge finden Sie auf der Seite Kriege.WE.

 

 

© 2006 - 2018 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at