Überwachungsstaat/Zensur

Enthält spezifische Themen zu Überwachungsstaat, Bundestrojaner.

Neu: 2019-12-08:

[8:35] ET: Bundesnetzagentur warnt vor Spionen im Kinderzimmer


Neu: 2019-11-14:

[8:00] Guido Grandt: AUFGEDECKT! Aus Angst der Politik vor den Bürgern klammheimlich geplant: Verfassungsschutz soll künftig OHNE RICHTERLICHEN BESCHLUSS in Wohnungen eindringen dürfen, um Staatstrojaner auf Smartphones & Computer zu spielen!

Das tun sie vermutlich heute schon.WE.


Neu: 2019-11-05:

[16:30] Silberfan zu Union will soziale Netzwerke zur Herausgabe von Nutzerdaten zwingen

Die Union will die Betreiber sozialer Netzwerke unter Androhung von Bußgeldern dazu zwingen, im Kampf gegen Hasskriminalität künftig mit den Strafverfolgungsbehörden zu kooperieren.

Gegen Meinungsfreiheit von Leuten, die den Merkelstaat hassen.

Bisher war es eher die SPD, jetzt auch die Union.WE.


Neu: 2019-10-12:

[14:55] ET: Seehofer will biosemetrische Gesichtserkennung in „nahezu allen“ größeren Bahnhöfen

Was nützt das aber, wenn die Kameras am entsprechenden Bahnsteig dann zufälligerweise während eines Vorfalls ausfallen?


Neu: 2019-10-06:

[12:45] ET: Der gläserne Bürger: Datenschützer warnen vor neuen Smart-Home-Geräten


Neu: 2019-09-20:

[14:05] MB: Technologien zur Gedankenkontrolle entwickelt – und wir sind die Testpersonen


Neu: 2019-09-19:

[17:30] PP: Facebook und seine Gemeinschaftsstandards – Die blau-weiße Absurdistan-Blase


Neu: 2019-08-07:

[13:20] Focus: Überwachungskamera war defekt: Sicherheitspanne bei Bahnsteig-Attacke in Frankfurt

Am Vormittag des 29. Juli, an dem ein 40-jähriger Eritreer eine Mutter und ihren achtjährigen Sohn am Gleis 7 vor einen einfahrenden ICE stieß, ereignete sich am Frankfurter Hauptbahnhof eine Überwachungspanne. Aus Sicherheitskreisen erfuhr FOCUS Online, dass jene Kamera, die das Geschehen auf dem Bahnsteig aufzeichnen sollte, defekt war.

Trotz kostspieliger weitreichender Überwachungsaktivitäten im gesamten Land war gerade diese eine Kamera defekt...?

[13:40] Krimpartisan:

Ja, ganz sicher!!! Eine von schätzungsweise 10 Millionen Kameras, die die Köter unter Vollüberwachung stellen, war kaputt...Ja, natürlich diese eine auf Bahnsteig xy im Hauptbahnhof von Frankfurt am Main...Ja, Locus, wir glauben dir genauso wie wir an Gretel glauben...ihr werdet demnächst mit eurer Redaktion auch heilig gesprochen!

[13:45] Der Mitdenker:

Da muss ich einfach nochmal den genialen Hans Scheibner zitieren bzw. ganz leicht abwandeln, auch wenn ich das schon mal, an anderer Stelle, verwendet habe: Na so ein Zufall, so ein kleiner, das macht doch nichts, das merkt doch keiner !

Dieses skrupellose seilschaftmäßig verbandelte Gutmenschenpack denkt wohl, wir sind blöd? Wenn da kein Befehl von oben kam, dann ist mein einer Hund der Bürgermeister von Lübeck. Wenn irgendwann später die Verhandlung ist, dann können sich die Zeugen nicht mehr so recht erinnern, ein Video gibt es nicht, ein übler Winkeladvocat wird was von schlimmer Kindheit faseln, also kommt dann sicher Freispruch mangels Beweisen bzw. 3 Stunden Fernsehverbot. Diese Verbrecher kennen wirklich keine Skrupel, denn der Umvolkungsprozeß muß laufen, koste es, was es wolle.

[13:50] Der Schrauber:

Man will uns darauf vorbereiten, daß mangels klarer Aufnahmen leider kein Tötungsdelikt angeklagt werden kann, sondern nur eine fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge. Und hinterher heißt es dann wieder, daß DE so sicher wie nie sein, weil es kaum Tötungsdelikte mehr gäbe. Dazu werden alle migrantischen Tötungsdelikte, wo immer es irgendwie geht, solange zu Tode begutachtet, bis eine Körperverletzung daraus wird.

[14:00] Der Mitdenker und der Schrauber mögen recht haben. Es kann aber auch anders sein: Wenn Videos auftauchen, kann man sagen, das ist Fake, weil die Überwachungskamera defekt war.WE.


Neu: 2019-07-19:

[13:50] Konterrevolution: Elon Musk und Transhumanismus: Jedem Gehirn seinen Überwachungschip

[15:00] Leserkommentar-AT:
Wenn dieser Elon Musk nicht irgendwann im Schuldenturm landet, dann vermutlich doch in einer Gummizelle und in einer Weste, deren Knöpfe an der Rückseite angebracht sind.

Um nicht in den Schuldenturm zu kommen, bringt er immer neue Ideen auf den Markt.WE.
 

[12:55] Jouwatch: Hessen will noch mehr Gesinnungsschnüffelei und Zusammenarbeit mit „Privatstasi“


Neu: 2019-06-26:

[8:15] ET: Fall Lübcke: Innenministerium will mit Online-Durchsuchungen und Abhören gegen Hasspostings vorgehen

Der Drehhofer hat wohl einen Handler-Befehl bekommen.WE.


Neu: 2019-06-06:

[9:30] HA: Innenminister planen Lauschangriff auf Alexa

Wer sich soetwas wie Alexa zulegt, ist ohnehin dumm.WE.

[11:00] Krimpartisan:
Zum blauen Kommentar: Der ist nicht dumm, der befindet sich auf dem Intelligenzniveau von Einzellern. "Dummheit" wäre mit etwas gutem Willen und Mühe eventuell heilbar...

[13:30] Leserkommentar:
US Ermittler haben Amazons Alexa System , 2015/17 , schon als “ Zeugin “ in einem vermeintlichen Mordfall genutzt. Dort stimmte der Beschuldigte zu !! Also dürfte klar sein, dass es sich um ein perfektes Spionage/Abhör Tool handelt

Wer sich sotwas anschafft, will wohl abgehört werden.WE.


Neu: 2019-05-11:

[13:50] ET: Union: Verfassungsschutz soll verdeckten Zugriff auf Computer, Smartphones und andere IT-Geräte erhalten

Sollte sich herausstellen, „dass die Familie der Radikalisierungsherd ist“, könne es „im Maximalfall dazu führen, dass ein Kind aus einer Familie herausgenommen wird“.

Präventiv, versteht sich...


Neu: 2019-04-11:

[13:35] Leserzuschrift-AT zu Alexa: Amazon-Mitarbeiter hören sich Privatgespräche an

Wer sich sowas wie Alexa zulegt, braucht sich nicht zu wundern, wenn Andere alles private erfahren.
Offensichtlich haben solche Personen nicht alle Tassen im Schrank.

Stimmt, solche Leute wollen wohl überwacht werden.WE.

[14:55] Leserkommentar:

Hab da gerade vorhin zufällig einen Bericht im TV darüber gesehen. Zwei Familien 1 Woche ohne Amazon und ohne Alexa. Die waren derart süchtig am Ende der Woche, dass sie zugegeben haben nicht mehr ohne Amazon leben zu können, endlich wieder bestellen und alexa macht das Leben ja soviel leichter. Selbst als man Ihnen vorgeführt hat dass Sie abgehört werden und die Gespräche aufgezeichnet werden war das kein Grund die Beziehung zu beenden.

Die einen fanden es nicht so schlimm, denn man hat ja nichts zu verbergen und hat nichts unrechtes getan (und ist nicht bei der AfD) die anderen meinten sie würden private Gespräche zukünftig in einem anderen Raum führen (kein Witz). Wir haben bereits die perfekte Sklavengesellschaft, Idioten wohin man schaut.

[15:35] Der Bondaffe:

Bald sollten Hund, Katze und Co mit Kameras und Mikrophonen gechipt werden. Dann wird die Überwachung umfassender. Das, was der Leser schreibt, gehört in die Kategorie "Sucht und Abhängigkeit".

[16:24] Die Billig-PCs, die ich einige Zeit verwenden musste, hatten zwar nur ein USB3-Interface, aber selbstverständlich Kamera und Mikrofon. Beides wurde von mir sofort ausgeschaltet. Die Masse will wohl überwacht werden.WE.

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH