Zentralbanken / Währungen allgemein

Diese Seite bringt Informationen über die Zentralbanken und zum Thema Währungen.

Neu: 2020-09-19:

[15:05] Reuters: EZB-Direktorin - Überwindung der Krise wird Jahre dauern


Neu: 2020-09-15:

[15:10] Goldseiten: Der Inflationsvirus erwischt die Fed

[14:30] Focus: Bargeld ist in Schweden fast verschwunden - der Notenbank wird es unheimlich


Neu: 2020-08-26:

[13:35] FMW: Warum es in Belarus zwei Wechselkurse gibt


Neu: 2020-08-22:

[17:00] Focus: Gastbeitrag von Thorsten Polleit Schuldenorgie und Geldflut: Der Moment der Wahrheit für das Geldsystem naht


Neu: 2020-08-19:

[10:10] FMW: Fed: Kann die US-Notenbank pleite gehen? Das Vertrauen zählt

[13:40] Leserkommentar-AT:

Geld ist nicht mit Gold gedeckt, sondern passiert nur auf Vertrauen und Unwissenheit der Masse. Somit gibt es keinen Wert der auf null gehen kann, da er schon seit 1973 auf null steht. Somit ist die Fed seit 1973 pleite.

Wie Trump schon sagte: "Das Geld kann einem nicht ausgehen, solange man es drucken kann". Aber: Das Vertrauen in das Geld kann man nicht drucken.

[13:55] Leserkommentar-DE:

Eine Notenbank kann nicht pleite gehen, weil sie endlos Geld drucken kann. Im Gegensatz verliert der Bürger alles Hab und Gut. Und dabei wandern diese Sachwerte zu den Banken und nach Oben. Also, wer ist der Verlierer?

[14:00] Der Bondaffe:

Kommt drauf an wie man den Begriff "pleite" definiert? Eigentlich müßte es heißen: "Kann eine von Betrügern geschaffene Institution pleite gehen?" In diesem Frage liegt dann die Antwort und die Lösung.

Das funktioniert so lange, bis die Flucht aus der Währung einsetzt.WE.


Neu: 2020-08-16:

[13:00] Sputnik: Wie „Tiefer Staat“ vom „defekten Geld-System“ profitiert: Gleiche Fehler bei Reichsbank, EZB und FED


Neu: 2020-07-29:

[14:10] Heise: Das (de-)aktivierte Bargeld: Unverwüstliche Speichertechnik in Banknoten


Neu: 2020-07-27:

[14:00] FMW: Bargeld: 1.364 Euro pro Person gehortet – Bundesbank über Steuerhinterziehung


Neu: 2020-07-15:

[13:30] BO: Japans Zentralbank hält an lockerer Geldpolitik unverändert fest


Neu: 2020-07-09:

[14:00] FMW: EZB fürchtet Deflation statt Inflation in der Eurozone


Neu: 2020-07-04:

[9:50] Goldseiten: Der Lockdown ist ein Umverteilungs-Karussell, das die Volkswirtschaften ärmer macht


Neu: 2020-06-30:

[14:00] Gelddruckprogramme der EZB: Furcht vor dem Inflationsmonster

[14:10] Vor einigen Tagen habe ich die Insider-Info bekommen, wonach Corona nicht unbedingt den Crash erklären soll. Vermutlich soll es die Hyperinflation möglich machen, die nach dem Crash kommt. Der Systemabbruch dürfte eher durch den islamischen Angriff auf uns kommen.WE.


Neu: 2020-06-23:

[9:25] Marc Friedrich: Das monetäre Endspiel der Notenbanken


Neu: 2020-06-19:

[8:00] Mises.de: Die EZB und das Verbot der monetären Staatsfinanzierung. Ein (Er-)Klärungsversuch


Neu: 2020-06-15:

[10:50] BTO: Die EZB ist die „Europäische Zombifizierungsbank“


Neu: 2020-06-04:

[13:50] FMW: Aktuell: EZB-Entscheidung veröffentlicht – 600 zusätzliche Milliarden!


Neu: 2020-05-22:

[10:05] FMW: Norbert Häring im Interview über Bargeld und die Totalüberwachung


Neu: 2020-05-20:

[14:30] SRSrocco: Two Months Of New Currency In Circulation Could Buy A Stunning Amount Of Silver & Gold


Neu: 2020-05-19:

[12:25] FMW: US-Notenbank: Bilanzsumme der Fed explodiert auf 7 Billionen US-Dollar

[8:10] MMNews: EZB-Chefin verlangt Gehorsam von Bundesbank


Neu: 2020-05-13:

[12:35] BTO: Schulden bewältigen: Die SZ träumt vom Wachstum


Neu: 2020-05-12:

[8:50] Goldseiten: Wolf Richter: Massive Eindämmung der Fed-QE


Neu: 2020-05-11:

[17:00] Welt: Kosten der Pandemie Europa sorgt sich um Italien – „Es spricht viel für einen Schuldenschnitt“

Der Crash kommt ohnehin jetzt jederzeit. Kauft noch ein, hebt Geld ab und tankt die Autos auf. Falls die Infos stimmen, die ich habe, könnte das bereits am morgigen Dienstag nicht mehr möglich sein.WE.
 

[9:50] BTO: Die EZB macht weiter wie bisher

[13:10] Der Bondaffe:

Natürlich müssen die weitermachen wie bisher, es bleibt ihnen nichts anderes übrig. Wer gemeint hat, die hätten noch irgendwelche besonderen Tricks im Zauberkasterl wird enttäuscht. Das ist nichts und da war niemals etwas. Die "paar Maßnahmen" kann man auf einer DIN-A4-Seite unterbringen. Letztendlich läuft alles auf eine direkte Staatsfinanzierung hinaus. Die Staaten machen Schulden, die EZB druckt das Geld und stellt es den Staaten zur Verfügung. Natürlich geht das nicht ewig. Aber zumindest eine zeitlang.

Das, was wir jetzt und momentan haben, ist doch kein Geldsystem mehr. Die Mehrheit glaubt noch daran, daß es sich um Geld handelt. Aber es wird immer weniger wert und dem Volk steht immer weniger (dank Corona) zur Verfügung. Im Prinzip sind wir schon auf der Beerdigung des Geldsystems und des EURO. Jetzt muß man nur noch den Sarg in die Grube lassen. Das wars.

[14:00] Noch gelingt es ihnen ihr System einigermassen stabil zu halten.WE.


Neu: 2020-05-09:

[13:20] Leserzuschrift zu Nach Karlsruher EZB-Urteil EuGH pocht auf alleinige Zuständigkeit

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) auf seine alleinige Zuständigkeit in solchen Fragen gepocht. Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts könnte demnach das Justizsystem der EU gefährden. (...) Nationale Gerichte seien dazu verpflichtet, "die volle Wirksamkeit des Unionsrechts zu garantieren".

Na viel klarer und lauter kann man die Wahrheit doch gar nicht sagen! Ein großes Dankeschön an die EU-Faschisten! Die Funktion nationaler Gerichte besteht also darin sicherzustellen, dass die gegen die Interessen der Nationalstaaten und deren Völker gerichteten und auf deren Ausplünderung und Vernichtung per Ersetzungsmigration abzielenden "Gerichtsurteile" des EU-Gerichtshofs in allen Provinzen des Kalifats Westeuropistan gnadenlos durchgepeitscht werden.
 

[10:15] JF: Gerichtsurteil zu EZB-Anleihekäufen: Warnschuß aus Karlsruhe


Neu: 2020-05-07:

[19:50] ET: Lagarde will „diplomatisch“ auf EZB-Urteil des Bundesverfassungsgerichts reagieren

Das bedeutet: weiter wie bisher und ein paar nette Worte.


Neu: 2020-05-06:

[16:30] ET: Egon W. Kreutzer: EZBB – Europas Zentrale Bad Bank

[13:30] SZ: Warum die EZB gerade wieder Anleihen für Milliarden kauft

[14:15] Der Bondaffe:
Jetzt wird es aber langsam Zeit für einen krassen, fetten Zins- bzw. Renditeanstieg. Es gilt die Formel: "Je mehr Anleihen die EZB kauft, desto höher sollten die Staatsanleihenrenditen sein." Wie lange macht der Markt diese Manipulationen noch mit?

Das kommt erst, wenn das System kollabieren soll.WE.
 

[12:30] Von Mises Institut: Bundesverfassungsgericht und EZB: Das Urteil ist nicht die Lösung

[13:50] Leserkommentar-DE:

........ keine Sorge, diese Junta wird die Begründungen liefern, - damit "ihr" System noch erhalten bleibt. Außerdem ist dies auch das Interesse der EZB, weil damit noch mehr Geld in den Umlauf gebracht wird, welche den Banken Zinsen bringen.


Neu: 2020-05-05:

[12:15] FMW: Bundesverfassungsgericht über EZB-Käufe: Bundesregierung verletzt Rechte der Beschwerdeführer

[13:50] Leserkommentar-DE:
Was ist neuerdings mit unseren Gerichten los? Sie haben bisher stets, wie das Regime, gegen die Bürger entschieden. Die Richter sehen wohl was kommt und versuchen jetzt sich selber noch zu retten.

Wird wohl so sein. Das Systemende ist ja deutlich zu sehen.WE.

[17:45] Ramstein-Beobachter:
Niemand sollte sich wundern, dass Gerichte jetzt andere Urteile fällen. Die Begründung ist ganz einfach. Es gelten die SHAEF-Gesetze. Zwar noch nicht offiziell, aber für jeden sichtbar, der sich mit der Materie befasst hat.

Aber nur die Eingeweihten sehen und verstehen es.WE.


Neu: 2020-04-30:

[8:10] ET: US-Notenbank ändert Leitzins nicht – Powell warnt vor drastischem Schrumpfen der Wirtschaft


Neu: 2020-04-29:

[8:30] RT: Japanische Zentralbank will zur Unterstützung der Regierung unbegrenzt Anleihen kaufen


Neu: 2020-04-28:

[16:10] FMW: EZB: Welches Tabu wird als Nächstes gebrochen?

[16:20] Leserkommentar-DE:
Sagen wir es mal so, welches Tabu kann noch gebrochen werden. Es gibt das nicht mehr sehr viel.


Neu: 2020-04-22:

[15:15] BTO: TARGET2 signalisiert: Krise!

[14:30] Focus: Gold als sicherer Hafen Staaten und Notenbanken legen die Basis für die nächste große Geldentwertung


Neu: 2020-04-18:

[13:20] FMW: Eurokrise: Behält die EZB den Schuldentsunami im Griff?

Was jetzt kommt, ist viel massiver als die "Krise" vor 10 Jahren.


Neu: 2020-04-14:

[19:30] Mitteleuropa: Bargeldverbot kommt auf Samtpfoten daher – es ist schon 5 vor 12 | Teil 1


Neu: 2020-04-12:

[9:00] Focus: EZB-Geldflut und Corona-Bonds Ökonom: Dem Euro droht das Schicksal des mexikanischen Pesos

Ich nehme an, das ist eine mediale Vorbereitung auf die kommende, schnelle Hyperinflation.WE.


Neu: 2020-04-11:

[10:45] FMW: Warum Federal Reserve und EZB die Inflation erzwingen!


Neu: 2020-04-10:

[8:30] PI: Verlust von fast einer Billion Euro aus dem EURO-Verrechnungsystem so gut wie sicher Dank Corona: Nun wird uns Target2 um die Ohren fliegen

Es ist jetzt wohl offensichtlich, dass das nie ausgeglichen wird.WE.


Neu: 2020-04-09:

[17:10] FMW: Direkte Staatsfinanzierung: Dammbruch bei der Bank of England

Wie die britische Regierung heute Morgen berichtet, ist Großbritannien nun das erste entwickelte Land, das die direkte Staatsfinanzierung durch die Bank of England (BoE) in Anspruch nimmt. Offiziell geht es nur um Gelder zur Deckung der unmittelbaren Kosten für die Bekämpfung der Corona-Krise. Doch die sind gewaltig. Genauer spezifiziert werden diese Kosten bewusst nicht, das dürfte auch schwer möglich sein. Auf jeden Fall ermöglicht es diese Entscheidung der britischen Regierung, den Kapitalmarkt und die Strohleute (Geschäftsbanken) bei der Staatsfinanzierung durch die Bank of England zu umgehen. Zwar gilt für diese „außerordentliche“ Maßnahme eine Deadline bis zum Abklingen der Covid-19-Pandemi. Aber das ist natürlich eine sehr flexible Deadline. In Großbritannien wird diese Art der Geldpolitik bereits als „simbabwischer Stil“ kritisiert.

Dieses System geht offensichtlich dem Ende zu.
 

[15:30] FMW: Fed verkündet 2,3 Billionen-Programm


Neu: 2020-04-08:

[10:40] FMW: Die EZB akzeptiert bald auch IHREN Hund als Kreditsicherheit!

Und was hat das nun alles mit Ihrem Hund zu tun? Nun, Hunde wurden bisher schon von Gerichtsvollziehern eingezogen und bei eBay verkauft, um Schulden zu tilgen. Von hier ist es nur noch ein kleiner Schritt, um Hunde künftig bei der Zentralbank als Kreditsicherheit zu hinterlegen (ja, natürlich ist das Satire!). Im Gegensatz zu nicht marktgängigen Wertpapieren sind Hunde wenigstens wieder veräußerbar und stellen insofern sogar eine bessere Kreditsicherheit dar als das, was die EZB derzeit akzeptiert.

Beim Lesen dieses Artikels muss man sich wieder einmal vergegenwärtigen, dass das Finanzsystem (nur) auf Vertrauen beruht.


Neu: 2020-04-02:

[8:30] JF: Überschuldung und Überwachung Bargeld in Zeiten der Viruskrise

 

 

Seitenauslagerung, alte Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

 

 

© 2006 - 2020 by Hartgeld GmbH