Hartgeld.com Verlautbarungen - 2017

Neu: 2017-12-17:

[17:00] Hartgeld.com wurde heute offenbar von Geheimdiensten abgeschossen:

Hier ist der Ausweich-Blog: http://eichelburg.com/index.php. Über die Fehlerursache werde ich vom Support noch informiert.

Ja, ja, ihr feigen Gestalten: ihr hättet mit mir verhandeln können. Bei wichtigem Staatsinteresse entfernen wir gerne Beiträge. Eine Mail genügt.WE.

[17:00] Der Support vermutet einen Hardware-Schaden und übersiedelt den Server auf eine neue Hardware. Dabei kann es eine kurze Unterbrechung geben. Ich bin da skeptisch.WE.

[17:20] Der Stratege:
Kann ich mir auch nicht so recht vorstellen, zumal der Server immer mal wieder da ist und dann wieder weg, bzw. ewig nicht Antwortet. Das ist typisch für einen Angriff.

[17:20] Leserkommentar-DE:
Das ist ein Wink mit dem Zaunpfahl. So wie es aussieht voll ins Schwarze getroffen. Anders ist das nicht zu erklären.

Der zeitliche Zusammenhang zwischen meinem Posting über den Merkel-Rücktritt, das aussieht wie eine Pressemeldung und dem bald danach folgenden Server-Absturz ist mehr als verdächtig. Ihr habt euch verraten!WE.

[17:45] Silberfan zur Attacke:
Die haben sich nicht verraten, die haben bestätigt! Die Frage ist nur, wann es die Öffentlichkeit erfährt?

Es soll ein RAM-Fehler gewesen sein. Ich glaube es nicht, denn soetwas tritt fast nie auf normalen PCs auf. Diese haben kein ECC, der Server aber schon. Hatte vielleicht der fette, deutsche Kanzleramtsminister damit etwas zu tun?WE.

[19:20] Dr.Cartoon: Den Server-Abschuss habe ich heute nicht mit bekommen.

Als der erste Artikel über einen möglichen Merkel-Rücktritt verlinkt wurde, dachte ich eher an einen Scherz. Eben weil die Seite 24aktuelles.com dafür bekannt ist. Der erste Text wurde geändert.
Wenn es eine Fake-Story war, würde man es auf sich beruhen lassen. Die meisten Leser von 24aktuelles betrachten diese Story sicherlich als Fake. Also bräuchte man keine Server von "Verschwörungstheoretikern" abschießen. Wenn es Mitarbeiter eines Nachrichtendienst waren, dann haben sie sich selbst enttarnt.

Mitarbeiter von Nachrichtendiensten machen das nicht ohne Auftrag von weit oben, weil sie wissen, dass sie sich damit enttarnen. Also muss der Befehl von einem Politiker-Idioten gekommen sein.WE.


Neu: 2017-11-09:

[9:40] Gold und Silber - FAQ ist jetzt aktiv:

Diese neue Seite wurde auf Wunsch eines unserer wichtigsten Inserenten, Goldvorsorge Soos implementiert. Alle Fragen zu Gold und Silber, die sie im Anfragefeld eingeben, gehen direkt zu den Experten von Soos. Wir bekommen die Antwort per Mail und geben sie auf die Seite.WE.

PS: die Antworten von Soos werden braun dargestellt (Goldfarbe ist leider schlecht lesbar).


Neu: 2017-11-02:

[16:00] In eigener Sache: das Strafverfahren gegen WE durch den Bürgermeister von Winsen wurde eingestellt:

Das schreibt mein Anwalt (die Berufungsverhandlung vor dem Landgericht Lüneburg war heute):

Das Verfahren wurde eingestellt. Sie sind also nicht verurteilt worden. Die Einstellung erfolgte wegen geringer Schuld. Ich habe zugestimmt, denn ein Freispruch wäre kaum zu erreichen gewesen. Das Verfahren ist endgültig zu Ende; keiner der Beteiligten kann es wieder aufnehmen lassen. Der Strafvorwurf ist damit beerdigt und vom Tisch.

Also haben die gesehen, dass ich denen nur Arbeit mache. Oder sie haben doch bei uns gelesen. Vielen Dank an meinen Rechtsanwalt. Möge er wieder mit Leserzusendungen in  Erscheinung treten.WE.

[18:40] Krimpartisan:
Das ist schön, daß dieses leidige Verfahren endlich eingestellt wurde. Auch wenn abzusehen war, daß dabei nichts herauskommt. Jedes Verfahren, mit dem man sich herumplagen muß, ist ärgerlich und beeinträchtigt doch irgendwie die Gesundheit.
Trinken Sie zum Feierabend einen schönen Schluck darauf!

ja, ich genehmige mir was.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:
Gratulation an Sie, Herr Eichelburg und natürlich auch ihrem klugen Anwalt. Das sind ja mal richtige gute Nachrichten...

Den Nicknamen meines deutschen Anwalts will ich derzeit nicht nennen.WE.

[18:40] Der Stratege:
Gratulation zur Einstellung des Verfahrens. Evtl. dämmert es so langsam mehr Leuten, auch in der Justiz, was die Stunde geschlagen hat.

Denen dämmert nichts, mein Anwalt hat mit dem Richter telefoniert. Ist bloss Arbeitsreduzierung, weil wir sicher wieder berufen hätten.WE.

[18:45] Leserkommentar-AT: ich möchte Sie ganz herzlich zur Einstellung des Strafverfahrens gegen Sie beglückwünschen!

Es heißt ja: "Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd." - Und dieses scheinen Sie ja tatsächlich zu haben. Wahrscheinlich in der Person Ihres sehr guten Anwalts. - Womöglich hat man sich bei der Gegenseite auch ein wenig informiert und zumindest mal den Begriff "Workuta" gegoogelt.

Gerade erst hat man den Twitter-Account vom Akif Pirincci gelöscht, kritische Geister werden überall massiv zensuriert und gemobbt. Da ist es gut, wenn es einen Leuchtturm in den Zeiten der Finsternis gibt. Und dieser Leuchtturm ist hartgeld.com.

Ich wünsche Ihnen bei Ihrem weiteren Wirken alles erdenklich Gute, gute Nerven, einen guten Magen und weiterhin den "allsehenden Blick" über die Zusammenhänge. Das schafft sonst echt keiner, - zumindest nicht im deutschsprachigen Raum, - und um den geht es ja bei uns hier.

In großer Dankbarkeit und mit ehrlicher Bewunderung für Ihren Mut.

Eine Etappe ist erledigt, am 28.11. will die Glawischnig in Wien gegen mich prozessieren. Die weiss noch nichts von Workuta oder kann es sich nicht vorstellen.WE.

[19:45] Leserkommentar-AT:
Gratuliere zur Einstellung des Prozesses, hat da vielleicht jemand im Hintergrund nachgeholfen? Glawischnig Prozess schaffen sie auch noch, wenn da nicht schon längst Krieg ist, wie ich vermute.

Beim Glawischnig-Prozess habe ich der Gegenseite angeboten: Schwamm drüber und wir stellen das ein. Aber diese Grünen wollen unbedingt prozessieren. Ja, es wird Krieg sein, bevor ein endgültiges Urteil ergeht. Workuta grüsst.WE:


Neu: 2017-10-21:

[19:00] Das Internet kann jederzeit abgeschaltet werden:

Siehe Seite Kriege, Eintrag 2017-10-15. Sobald der Islam uns angreift, werden sofort Strom, Telefon und Internet abgeschaltet, besser gesagt, innerhalb weniger Stunden. Das ist, um uns einen kommunikativen Vorteil zu verschaffen. Möglicherweise haben wir vergangenen Sonntag eine Art von Generalprobe gesehen.

Sobald ich das erkenne, werde ich wenn möglich noch ein Backup machen. Unser Webserver wird dann nach Russland transferiert, das sollte einen Tag dauern. Ob das Hosting-Center in Wien, wo der Server derzeit ist, für einen militärischen Angriff gerüstet ist, weiss ich nicht. Ich habe die Leute dort schon vorwarnen lassen.WE.


Neu: 2017-10-01:

[8:55] "Der Gastronom" stellt sich vor:

Mit großer Freude wurde ich heute von Herrn Eichelburg in den elitären Zirkel aufgenommen. Der Verantwortung, ab jetzt der Obrigkeit ordentlich einzuheizen bin ich mir vollauf bewußt. Es wird mir eine Ehre sein.

Von Beruf bin ich wie mein Name sagt Gastwirt, Wir betreiben eine Gaststätte in Bayern. Die Familie ist mittlerweile geschlossen aufgewacht und weiß, was los ist.

Mein Antrieb, hier in den alternativen Medien ehrenamtlich mitzuarbeiten ist, den künftigen Generationen dieses Chaos zu ersparen. Dünkel, Verlogenheit und aufgepulvertes Obrigkeitsgehabe werden ab jetzt noch mehr bekämpft. Und ich freue mich drauf!

Unter dem Motto: Der Gastronom schenkt der Obrigkeit kräftig ein!

Heil dem Kaiser

Der Gastronom hat schon viele gute Beiträge geliefert, also soll er sein Markenzeichen haben. Und wie man hier liest, ist er schon länger ein Wissender als ich.WE.


Neu: 2017-08-24:

[12:20] Zum heutigen Update 2 des WE-Artikels:

Es gibt viele Leserbeschwerden, weil es nicht sichtbar ist. Einfach ein Reload mit der F5-Taste machen.WE.


Neu: 2017-07-17:

[8:15] Informationen zum Redaktionsschlus von Hartgeld.com, Videos, etc.:

Unser Redaktionsschluss ist üblicherweise zwischen 20:00 und 20:30 jeden Tages. Lesermails mit neuen Themen, die danach eintreffen, bringen wir am nächsten Tag.

Wir ersuchen Sie, Leserkommentare zu Themen des endenden Redaktions-Tages bis zu unserem Redaktionsschluss zuzusenden, da sie sonst kaum mehr gebracht werden können. Nur bei sehr wichtigen Leserkommentaren bringen wir diese am nächsten Tag mit Verweis auf "gestern". Für die Leser ist das lästig.

Videos bringen wir meist nur mit einer guten Beschreibung darunter oder einer guten Beschreibung des Zusenders. Es dauert leider sehr lange, bei einem Video festzustellen, ob es für unsere Leser interessant sein könnte.

Bei Multikulti-Sachen: bitte senden Sie uns nicht jeden Fliegenschiss. Diese Seite ist ohnehin schon sehr stark belastet. Wenn bei einem zugesendeten Artikel aus diesem nicht hervorgeht, dass der/die Täter Ausländer sind und schwere Straftaten vorliegen, bringen wir das nicht.

Die kommende Zeit wird durch den Systemwechsel für uns Redakteure ohnehin sehr hart werden.WE.

[8:30] PS: bitte auch keine Sachen zusenden, die wir bereits gebracht haben.


Neu: 2017-07-07:

[7:00] Hört doch endlich mit den Häme-Mails auf:

Wenn euch unsere Inhalte nicht gefallen, dann geht doch woanders hin. Ab jetzt werden Häme-Mails gesammelt. Mit den Schreibern wird genauso abgerechnet werden, wie mit den schlimmsten Staatsverbrechern.

Es ist in der Natur der Sache, dass wir keine exakten Zeitangaben für den Beginn von dem bekommen, was jetzt anläuft. Das ist gestern abend hereingekommen:

Laut meines EX-Bankers soll morgen früh am Goldmarkt die Hölle los sein mit schon sehr hohen Preisen. Mal sehen ob er dieses mal recht hat.

Verschiedenes deutete auf den 6.7. hin, anderes auf den 7.7. - Heute. Es kann jede Stunde losgehen, vermutlich mit dem Grossterror zuerst. Also, seid vorbereitet.WE.

PS: nicht vergessen: das Thema MH-370 wurde wieder aufgewärmt, zuerst in englischsprachigen Medien, gestern auch in deutschsprachigen Medien.

[7:40] Leserkommentar-DE: An alle Häme Schreiber:

Noch eine info: "wenn sie schon kein Hirn haben dann halten sie wenigstens ihr Maul". Lesen sie die Offenbarung des Johannes Kapitel 18- da steht genau das WE Szenario umschrieben. Selbst schon gelesen + der Krim Partisan hat mich erinnert dran.

Das Zitat stammt von Franz-Josef Strauss. Dem kann man sich nur anschliessen.WE.

[8:00] Leserkommentar-DE: zu den Hämemail-Schreibern:

Es klang für mich zwar eher so, dass damit der Morgen in Europa gemeint ist, aber ich habe mir immer dabe gedacht, es kann auch der Morgen in USA sein. die Hämemail-Schreiber sind halt bisschen schmalspurig.

Vielen Dank für Ihren unermüdlichen Einsatz und ihre Bereitschaft, sich weit aus dem Fenster zu lehnen. Für mich ist das eine große Unterstüzung.

Der Morgen an der US-Ostküste beginnt bei uns etwa Mittags. Irgendetwas Grosses dürfte heute noch passieren, wir können aber nicht sicher sein und werden keinen exakten Zeitpunkt erfahren. Es gab einmal eine Info, wonach der Grossterror Nachts kommen sollte.WE.

[20:00] Nachdem schon wieder Hämemails kommen: warum wollt ihr bei schwerster Zwangsarbeit totgeprügelt werden?WE.


Neu: 2017-07-01:

[14:00] Zum Update 3 des WE-Artikels Der Putsch-Plan

Weil in den letzten Tagen immer mehr Informationen über einen russischen Einmarsch nach Westeuropa gekommen sind, habe ich einmal nachgedacht und versucht daraus aus diesem Ablaufplan, der auch aus russischen Quellen kommt, etwas zu kombinieren. Das habe ich dann an einige Leser zur Beurteilung weitergereicht. So könnte es ablaufen.

Es gibt keine Garantie dafür, dass es wirklich so kommt. Sobald der Grossterror kommt, wissen wir, dass es losgeht. und wie es wahrscheinlich weitergehen wird. Hinweis: aus dem Update 3 ist auch am Ende des Artikels etwas Neues.WE.

[15:00] Leserkommentar-DE: Der Ex Banker hat sich mal wieder gemeldet.

Er sagte es unglaublich, dass der Goldpreis noch so gehalten werden kann, aber nicht mehr lange. Er sagte wenn man einen Ast nach unten Biegt und immer weiter und auf Dauer gibt es nur 2 Möglichkeiten. Entweder er geht wie eine Rakete nach oben oder er bricht ab.
Beides ist Tödlich.
Auch er sieht jetzt das Ende kommen.

Auch hier sieht man, das System ist komplett am Ende und muss jetzt abgebrochen werden. Dier von Andrew Maigure genannten 26 Tage laufen am 6.7. aus, das wäre dann der Tag für den Grossterror.

PS: es wird schon darüber spekuliert, welcher Staatschef "sterben" soll. Merkel dürfte es nicht sein. Bei Putin würde es eine Rechtfertigung für einen Russen-Einmarsch sein. Bei Erdogan würde ein Türken-Aufstand kommen, der die Rechtfertigung für das Losschlagen aller Armeen gegen den Islam geben würde.WE.

[15:30] Der Pirat zum G20-Mord:

Bei Putins Ermordung würde der Einmarsch als Invasion gewertet werden!

Bei Erdogans Ermordung und den nachfolgenden Ausschreitungen als Befreiung!

Für die zukünftige Deutsch Russische Freundschaft würde nur die zweite Version auf Bevölkerungsenene akzeptiert werden! Man möchte keine Aufwärmung der Verbrechen der Roten Armee haben!

Wie im Artikel gesagt, muss der Mord nicht echt sein. Auch den Türken-Aufstand kann man richtig anfachen. Man denke an die unglaubliche Aufhetzung der Auslandstürken vor dem Referendum im April. Das wirkt sicher nach.WE.

[16:20] Nachtrag vom Piraten:

Die Aufstände würden von der Regierung toleriert werden bzw. nicht bekämpft werden. Daraus ergibt sich der Bundeswehr Putsch. Nach Machtübernahme rufen die Militärs den Kaiser aus, genau so wie in Russland den Zaren!

Vor etwa einem Jahr hatte ich Ihnen schonmal geschrieben, dass der Kaiser die Legitimation aus einer Krise heraus bekommen muss! Das geht nur, wenn die aktuelle Politik tatenlos zusieht, wie die Bevölkerung abgeschlachtet wird, während man die Ehe für alles feiert! Die Verteidigung des Lebens werden alle Teile der Bevölkerung verstehen und somit dem Thron die Berechtigung geben!

Wir werden ja sehen, was genau kommt. Man darf nicht vergessen, dass der Grossterror kurz vorher kommt. Dieser ist notwendig, um den Verlust aller Vermögen dem Islam anzuhängen. Man könnte ein solches Attentat auf Erdogan als westliche Rache dafür sehen.WE.

[18:30] Leserkommentar-DE zu Türkische Botschaft hält Auftritt Erdogans für möglich

"Für einen Auftritt des Präsidenten in einem türkischen Generalkonsulat bedarf es keiner Genehmigung der Bundesregierung", sagte Botschaftssprecher Refik Sogukoglu

Ein kleines Attentat auf Erdogan. Das muß noch nichtmal tödlich sein, den Padischa zu verwunden reicht völlig. Denken Sie daran, wieviele Türken bei seiner Rede waren. 30.000? Das wird ein Selbstläufer. Wenn DIE alle auf die Straße rennen und randalieren kommt der Rest von selbst!

Für einen Sniper wäre das kein Problem. Aber das sind derzeit Spekulationen. Wenn ein solcher Mord vor der Masse und den TV-Kameras geschieht, dann ist der türkische Aufstand auf der Stelle da.WE.


Neu: 2017-05-26:

[16:30] Wir stellen einen neuen "Geadelten" vor: Krimpartisan:

Der Krimparatisan zeichnet sich durch viele, aber meist kurze Leserkommentare aus (bisher unter -AT-Kürzel).WE.


Neu: 2017-04-19:

[16:15] Erläuterungen zum neuen WE-Artikel Geisteskranke Demokratten

Das ist vermutlich meine härteste Abrechnung mit den heutigen Regimes überhaupt, Ein solcher Artikel kommt zum Ende der heutigen Regimes gerade recht und musste einmal geschrieben werden. Manche Leser mag dieser Artikel verstören. Aber was da drinnen steht, ist kein Zufall, sondern die gezielte Manipulation des Systems, damit es alle hassen. Bald sind wir davon hoffentlich erlöst.WE.

[18:40] Leserkommentar-DE:
Danke für diesen grandiosen Artikel, der einem wieder etwas Mut macht. Auch ich empfinde nur noch "dumpfe Wut" für diesen ganzen kranken Irrsinn und jeden Tag wird es schlimmer. Der Kaiser möge uns bitte bitte bald erlösen bevor wir von diesem Kraken-System vollends fertig gemacht werden. Wir brauchen doch schließlich unsere Kraft um das neue Kaiserreich zu unterstützen.

Die Systemlinge verstehen immer noch nicht, wie sie manipuliert werden.WE.


Neu: 2017-04-17:

[8:10] Zum Update 1 des WE-Artikels Die Banken schliessen

Bisher gab es noch keinen Grossterror, dieser kann aber noch jederzeit kommen. Und auch der grossflächige Stromausfall, der alle Banken zum Schliessen bringt, kann bereits morgen kommen. Wir wissen es nicht, sollten aber darauf vorbereitet sein. Von meiner vE-Quelle werde ich keine genauen Zeitangaben bekommen, es kommt nur: "wir sollten vorbereitet sein".WE.

[9:00] Auch bei Stromausfällen werden wir versuchen, möglichst lange weiterzuarbeiten. In der Fluchtburg habe ich einen Generator und mehrere Internet-Zugänge. Das Hosting-Center mit dem Web-Server in Wien hat Dieselgeneratoren mit Treibstoffvorrat für zumindest einige Tage.WE.

[18:00] Es gibt ein weiteres Update des Artikels.WE.

[9:45] Der Preusse:
Mal angenommen es kommt morgen zum Stromausfall und dann erst der Terror. Da hätte man den Grünen mit der Ökoenergie eine verpasst und somit wäre das Thema erledigt. Daher kann man dann ganz schnell die Dörfer wieder mit Strom versorgen,weil es hieß immer auf den Dörfern soll der Strom bleiben.Das wäre erklärbar.
Und dann kommt Grossterror-Anschlag und somit können das dann alle im TV verfolgen. Und dann kann man wieder in den Städten den Strom Abschalten.

Auch das könnte kommen, wir wissen es nur nicht. Die lange Stromabschaltung in den Städten ist eindeutig zur Rückeroberung vom Islam.WE.

[18:30] Der Bondaffe:
Das Gesamtszenario „Stromausfall“ ist beeindruckend. Wenn dann noch die eine oder andere, kleinere oder größere, aber wichtige Transitbrücke (auf einer Autobahn beispielsweise) in sich zusammenfällt, geht gar nichts mehr im innereuorpäischen Reise- und Transportverkehr. Das Chaos wäre perfekt und die Politik als Schuldige (die sich nicht um die teilweise marode Infrastrukur gekümmert hat) gleich ausgemacht.

Was alles genau kommt, wissen wir nicht. Auf jeden Fall wird die heutige Politik in die schrecklichste Jauche eingetaucht werden, die es gibt.WE.


Neu: 2017-04-16:

[10:45] Cheffe feiert heute seinen 65. Geburtstag:

Vielleicht wird dieser Tag auch der Wendetag, an dem das Systemwechsel-Szenario für alle sichtbar wird. Sogar das Plagiat gratuliert auf seiner Homepage. Jetzt einige Gratulationen, die hereingekommen sind.WE.

Der Vollstrecker: Herzliche Glückwünsche zum ( hoffentlich letzten Geburtstag unter den DemokRatten) Den 66. dann in neuer Freiheit unter dem Kaiser im neuen Deutschen Reich.

DE: für das neue Lebensjahr wünsche ich Ihnen ganz viele sonnige Stunden mit lieben Mitmenschen
und eine große Portion Gesundheit. Ich danke Ihnen aus tiefstem Herzen für diesen Einsatz und das Engagement zu unser aller Wohl.
Wenn ich Sie und die HG-Leser nicht hätte, wäre ich längst verzweifelt. Bitte machen Sie weiter mit uns zusammen. Anders ist das alles nicht mehr zu ertragen! Hoffentlich haben Sie trotz der vielen Arbeit noch eine schöne Zeit mit Ihrer Frau zusammen.

DE: Alles gute zum Geburtstag und ein gesegnetes Osterfest. Vielen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit.

Der Schrauber: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute für Sie, Herr Eichelburg. Und natürlich frohe Ostern an HG und alle Leser. Mögen die Dinge langsam in Bewegung kommen, denn leider sind die, die sich zur Zeit wie die Karnickel vermehren, keine Osterhasen, wiewohl sie uns massenhaft mit Eiern beschenken. Mit faulen Eiern natürlich.

[13:00] Weitere Leser-Gratulationen:

DE: Zu ihrem heutigen 65. Geburtstag die allerherzlichsten Glückwünsche. Bleiben Sie noch viele Jahre gesund und der neuen kaiserlichen Welt lange erhalten. Hoffen WIR dass diese Zeit sehr bald beginnen möge.

DE: auch von mir, als stiller Leserin von HG, alles erdenklich Gute und ganz viel Gesundheit. Mögen all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Heute sollten Sie Ihren Tag genießen.
Auch wenn ich nicht zu denen gehöre, die einmal geadelt werden, so hoffe ich auch auf eine baldige Änderung und das diese dann mit dem Kaiserreich etwas Gutes bringen wird.

Auch von mir alles Gute zum halbrunden Geburtstag!
Dies kommt trotz der professionellen Distanz natürlich auch von Herzen, da es immerhin Ihr Nachrichtenportal war, welches mir zur Erhaltung und Pflege meines bescheidenen Wohlstandes die entscheidenden Denkanstöße gegeben hat.
P.S.: Ceterum censeo regnum Habsburgensis esse restituendam.

AT: zu Ihrem 65. Geburtstag wünsche ich Ihnen viel Gesundheit (für Ihre wertvolle Arbeit), gute Nerven (um den Polit-Wahnsinn unserer Tage auszuhalten), einen stählernen Magen (um Hämemailschreiber, Plagiatoren u.a. "verdauen" zu können), und nicht zuletzt weiterhin so viel Klarsicht, Widerstandskraft und Geradlinigkeit,
von der alle Hartgeldleser nur lernen und profitieren können.
Mögen Sie die nächsten 65 Jahre glücklich und erfolgreich als Baron im neuen Kaiserreich verbringen!

AT: Verehrter Herr Eichelburg, ich wünsche Ihnen zum Geburtstag zwei Dinge: Gesundheit und daß wir alle in 65 Tagen im Kaiserreich leben!

Der Pirat: Ich kann mich den Glückwünschen nur anschließen. Möge es Ihr letzter in diesem System sein. Ich wünsche Ihnen noch viele weitere Jahre mit guter Gesundheit, dass Sie Ihre Adelung in vollen Zügen genießen können!

Silberfan: ich wünsche Ihnen alles Gute zu Ihrem 65. Geburtstag. Ohne Ihre hartgeld-Seite wüssten 100.000de Menschen nicht was in der Welt vor sich geht und hätten keinen Einblick in das Systemabbruchtheater. Bleiben Sie gesund und haben einen schönen Tag mit Ihrer lieben Frau. Vielen Dank für viele Jahre täglich gute Zusammenarbeit.

Vielen Dank für die Gratulationen. Es sind noch viel mehr gekommen, solche mit Kaiser- und Zukunftbezug wurden priorisiert.WE.

[17:15] Weitere, interessante Gratulationen:

Dr.Cartoon: Auch meine herzlichen Glückwünsche zum Geburtstag, Herr Eichelburg. Und vielen Dank für Ihre außergewöhnliche Arbeit, ohne die auch ich vermutlich immer noch ein kleines Schäflein wäre. Ich wünsche Ihnen alles Gute, Zufriedenheit, Erfolg und Gesundheit für Ihr Neues Lebensjahr. Ihren nächsten Geburtstag werden Sie im neuen Deutschen Kaiserreich feiern können! Auch wenn das neue System für viele unerträglich lange auf sich warten lässt, wir wissen das es kein zurück mehr gibt. Goethe sagte einmal: "Wer's Recht hat und Geduld, für den kommt auch die Zeit."

DE: herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Ohne Ihre unermütliche Aufklärungsarbeit wären heute wesentlich weniger Leute in Gold,Silber und Goldaktien investiert. Heute mag mancher noch Ihre Arbeit belächeln.Am Ende wir es aber heißen: Die Aufklärungsarbeit von Herrn Eichelburg hat etlichen Menschen das Leben gerettet, sei es durch Gold und Silber oder durch die Vorbereitung auf die Systemkrise.

AT: Sehr geehrter Herr Baron Walter von Eichelburg,
Auch ich und meine Familie wünschen Ihnen alles gute zu Ihrem 65er, mögen Sie noch viele Geburtstage im neuen Kaiserreich Feiern.

DE: zu Ihrem 65. Geburtstag wünsche ich Ihnen als treuer Leser Gesundheit, Zufriedenheit und Glück. All dies in unserem künftigen deutschen Kaiserreich, welches wieder von Werten und Gerechtigkeit geprägt sein möge.

DE: ich wünsche Ihnen alles gute zum Geburtstag, Gesundheit und Wohlstand!
Ihre Seite hat mir seit 2 Jahren die Augen göffnet, was in dieser Welt schief läuft. Seither stocke ich regelmäßig meine Vorräte auf und wandel allen unnützen Krempel in EM um.
Die Trennung von TB war eine echte Bereicherung für HG. Ihr Adoptivsohn Robert macht seine Sache als Redakteur bestens. Es ist schön, zu sehen, daß es trotz allgemeiner Volksverblödung junge Menschen gibt, die den Irrsinn durchschauen und einschätzen können.
Ich habe mich in der letzten Zeit sehr intensiv mit dem deutschen Kaiserreich beschäftigt.

Der Bondaffe: auch von meiner Seite alles Gute zum heutigen 65sten Geburtstag. Das Wichtigste zuerst: bleiben Sie bei guter Gesundheit, damit Sie Ihrer äußerst wichtigen Aufgabe fortfahren können. Sie haben sehr viel geleistet während der letzten zehn Jahre und mehr, mögen Ihnen die diese Leistungen stets und vor allem in der Zukunft und in den kommenden Zeiten der Veränderungen und vom kommenden Kaiser honoriert werden. Das gibt es sehr viele, denen Sie die Augen geöffnet haben. Sie haben das Leben und die Lebenswege sehr vieler Menschen verändert.

RU: Ich wünsche Dir alles Gute zum 65. Kaisergeburtstag Walter von Eichelburg, ein Hoch auf die allergnädigsten kaiserliche Kommandozentrale, ein dreifaches: Hurra! Hurra!Hurra!

CH: Ihnen meine aller besten Wünsche zum 65. Geburtstag - für Gesundheit und ein langes Leben; viele goldene, lichtvolle und glückliche Stunden im neuen goldenen Zeitalter und im Kreise Ihrer Liebsten. Hoffe und wünsche Ihnen von Herzen, dass Ihre "kaiserliche" Würdigung bald eintritt!

Vielen Dank! Es reicht jetzt für heute.WE.


Neu: 2017-04-07:

[18:15] Wir begrüssen als neuen "Geadelten": Der Preusse.

Eine gute Wahl eines Nickname, denn er lebt im frühren und wieder kommenden Preussen. Er liefert sehr interessante Information. Willkommen bei uns.WE.


Neu: 2017-03-20:

[8:30] Vorwarnstufe für die Flucht aus den Städten:

Ich habe es gestern und heute schon in blauen Kommentaren kommentiert: Es sind Infos hereingekommen, nach denen der Systemwechsel wahrscheinlich noch diese Woche beginnt: entweder mit dem Grossterror oder dem Türkenangriff.

Von meinen vE-Quellen habe ich eine Vorwarnung bekommen: "es kann jeden Tag losgehen", aber noch keine Fluchtempfehlung. Dann kam noch etwas aus einer sehr gut informierten Quelle in der deutschen Bundeswehr, die auf diese Woche hindeutet.

Also ist es Zeit für letzte Vorbereitungen. Sobald ich eine Fluchtempfehlung bekomme, werde ich diese weitergeben.WE.

[13:50] Der Bondaffe zu "es kann jeden Tag losgehen":

Ich würde sagen: „Die Finanzmärkte sind bereit (und in Stellung gebracht)!“ In der aktuellen Situation saufen die innerhalb von Stunden (vor allem die euorpäischen Rentenmärkte) ab. Die sind wirklich angezählt und äußerst anfällig. Das ganze breite Szenario ist vollkommen stimmig. Die Märkte sind in Stellung gebracht und die Terroristen auch. Der Religionskrieg wird kommen. Nur der Startschuß fehlt noch.

Wir werden ja sehen, wie es kommt: Grossterror zuerst, oder Erdogans islamischer Blitzkrieg zuerst. In jedem Fall kommt gleich der Finanzcrash, an dem der islam schuld ist. Und es spricht viel dafür, dass dieses Ereignis noch diese Woche kommt.WE.

PS: die oben zitierte Bundeswehr-Quelle sagt auch, dass mein Szenario grossteils stimmt und dass es noch viel brutaler kommt, als ich es beschreibe.

[14:50] Leserkommentar-DE: Danke für die Vorwarnung:

Danke für die Vorwarnung! Ob nun diese oder eine der nächsten Woche, dank Ihrer Warnung hatten wir die Möglichkeit und die Motivation, heute noch einmal unsere Bestände aufzufüllen und zu kontrollieren! Auch alles, was wir beim offiziellen Startschuss noch kaufen werden (und dass dann lediglich „Luxusreserven“ für die schwere Zeit nach dem Systemwechsel sein wird), verdanken wir Ihrer unermüdlichen Aufklärungsarbeit, da wir nicht, wie 99% der Lemminge geschockt vor dem Fernseher sitzen werden und durch das Wissen eine gewisse mentale Stärke haben!!

Danke dafür! Hoffen wir, dass der Wahnsinn schnell ein Ende finden wird!

Ich selbst habe heute meine Vorräte noch einmal aufgefüllt und der Scannerin bei Metro gesagt: ich komme jetzt das letzte Mal in der Republik Österreich, und ihr ungefähr gesagt, was kommt. Die Leute können es nicht glauben.WE.


Neu: 2017-03-05:

[18:00] Weil seit einigen Tagen beim Plagiat wieder übelst gegen mich gehetzt wird:

Daher ist es Zeit, Teile einer Leserzuschrift an das Plagiat zu bringen, die dort natürlich nicht publiziert wurde:

Hartgeld ist das Original und von b.com in Struktur und inhaltlichem Aufbau weitgehend kopiert worden. Klar definierte Ziele werden vorgegeben: Monarchie und Vertreibung des Islams. Ob das nun so kommt und ob man das gutheißt, steht auf einem anderen Blatt. Durch die Zielvorgabe ist Hartgeld aber stringenter. B.com dagegen zerfaselt sich in immer mehr - teilweise nicht überschneidungsfreie - Nebenkriegsschauplätze wie "Motor und Survival" und "Technologie und Entwicklung". Das Ergebnis ist - zumindest in meinem Fall - ein immer seltenerer Besuch Ihrer Website und das Anklicken nur noch der für die Krisenvorsorge als relevant erachteten Rubriken ("der drohende Kollaps", "Krisenvorsorge und Sicherheit"). Das sehen offenbar viele so - wenn man sich das Alexa-Ranking anschaut.

Denjenigen, die unter "Community & Housekeeping" über WE herziehen, sei die Frage gestellt: Glauben Sie allen Ernstes, dass es irgendjemanden im Falle des unausweichlichen Finanzcrashs interessieren wird, was hier bis zu diesem Zeitpunkt unter "Was kommen soll" diskutiert wurde.  Glauben diese Herrschaften allen Ernstes, dass nach dem Crash noch eine Demokratie existiert. Oder ist nicht viel wahrscheinlicher, dass die von WE prognostizierte Monarchie oder - schlimmer - gar eine Diktatur kommen wird?

Auch wenn es keine Bevölkerungsreduktion von 78 % geben wird, wird diese - angesichts der noch nie dagewesenen Fallhöhe des Fiat-Schuldgeldsystems - enorm ausfallen.

Und ob Ihre WE verlachenden Community-Kommentatoren dann noch lachen oder eher Pippi in den Augen stehen haben, darf sich jeder selbst beantworten.

Als Antwort  kam vom Plagiator: nicht mehr bei ihm reinschauen. Die Hetze gegen mich geht heute beim Plagiat wieder weiter. Ja, es ist so: was jetzt kommt wird absolut grauslich und die Demokratie kann das nicht überleben. Alle, die auf TBs Community-Seite gegen mich hetzen sollten bedenken: sie liegen falsch und die Straflager werden kommen. Dort wird dann "geläutert". Das mit der Peitsche überlasse ich den Hetzern.WE.

PS: dieser Leser hat sich auch aufgeregt, dass TB auch seine Mail-Adresse gespeichert hat. Weil er auch beim Start des Plagiats angeschrieben wurde.

[18:45] Der Jurist:
Ich kann die Hetze gegen Cheffe auf TB.com gut nachvollziehen: TB.com ist (berechtigt) bestrebt Klick-Zahlen für seine Seite zu erreichen.
Wenn ich persönlich (selten) dorthin klicke, schaue ich ausschließlich die Seite "Community & Housekeeping". Schätze, dass diese Rubrik sein "Zugpferd" ist, da man den ganzen Rest völlig vergessen kann.
Noch amüsanter finde ich, dass sich die ganzen, teils schwer verständlichen Analphabeten dort austoben dürfen. Das sind wohl jene Vögel, die beim Cheffe ungelesen gelöscht wurden, weil sie eine schlichte Zumutung für jeden Leser verkörpern. Bei TB finden sie sich wieder. Tja, auf jeden Topf passt ein Deckel.

Wahrscheinlich ist es so. Ich versuche, das Plagiat möglichst zu ignorieren, aber manchmal muss reagiert werden. Mögen die Läuterungen hart ausfallen. Und bei Cheffe ist es bald wieder Kaiserhymne-Time.WE.

[18:50] Leserkommentar-DE:
Ich bin mir sehr sicher, das dieses B.com für "Bullshit.com" steht. Wie Oliver Kahn schon sagte, "Eier wir brauchen Eier", die gibt es bei b.com einfach nicht, höchstens Murmeln. Wer bachheimert ist selber schuld.

Bullshit.com ist wirklich etwas für die Cartoonisten.WE.

[20:00] Der Pirat: Ich kann mich dem Jurist nur anschließen!

Die dortigen Schreiber denken oftmals nicht zu Ende! Und genau diese Eigenschaft gibt TB Ihnen vor!

Er hat ja die richtige Grundausrichtung mit seinem Goldstandard. Dieser funktioniert aber nicht als "light" Version in einer Demokratie mit Sozialstaats Stimmenkauf! Der funktioniert nur in einem anderen System!

Dies hat WE frühzeitig erkannt und kommuniziert! Natürlich ist es schwer vorstellbar! Dies liegt aber daran, dass niemand von uns, sich an ein anderes System erinnern kann. Und genau deshalb geschehen Systemwechsel auch alle "100" Jahre! Die neue Staatsform der Monarchie ist die einzig sinnige Lösung, die einen Goldstandard erst ermöglicht! Eine Diktatur würde auch nur richtig mit einer Zentralbank und Giralgeld funktionieren!

Daher warten wir auf die neuen Kaiserreiche, die uns unsere Freiheit in jeglichen gesellschaftlichen Bereichen zurückgibt und unseren Familien Schutz bietet!

Daher gibt es bei Cheffe bald wieder die Kaiserhymne, er hat Demokratten und Plagiatoren satt. Ja, die Demokrattie muss zusammen mit ihrem Papiegeldsystem weg.WE.


Neu: 2017-02-14:

[12:30] Wir bringen jetzt wieder Auszüge aus dem Eichelburg-Buch.

Heute über die falschen Anreize durch das Falschgeld-System. Die bisherigen Auszüge sind im Downloads-Archiv von 2015 zu finden.WE.

Der Berliner:
Ihr Buch zu besitzen, wird vielleicht einmal ähnlich nützlich werden, wie im 2.WK bei der Gefangennahme durch Russen ein kommunistisches Flugblatt bei sich zu tragen. Als Kind wurde mir darüber eine Story von einem alten Mann erzählt.

[15:30] Leserkommentar zum heutigen Buch-Auszug:

Der Auszug bringt es auf den Punkt, weil er auf das bis hin zum Wahnsinn übertriebene Konsumverhalten hinweist.

Man sollte aber auch bedenken, daß der Konsum "breitgestellt" werden muß. Dies nicht nur bei Verbrauchsgütern sowie Luxusgütern, sondern auch bei Dienstleistungen, Wertanlagen(-betrug), digitalien Medien und dergleichen. Frei nach dem Motto "der Kunde ist König" wir nicht mehr das produziert, was benötigt wird, sondern nur noch das, was sich verkaufen läßt. Geschickte Marketingstategien, mediale Dauerberieselung in Kombination mit Krediten jeglicher Art (Dispo, Kreditkarte, Ratenzahlung) zzgl. Gehirnwäsche. Genau diese Breitstellung von all dem wirkt wie eine diabolische Verführung, auf die viele hereinfallen, die sogenannten "Konsumenten". Das Angebot zur Verführung geht dem verführten Konsumenten voraus, wie beispielweise durch: Visa - die Freiheit nehm ich mir!

In der nun in Kürze wieder in Kraft tretenden K&K Wohlfühlmonarchie wird es wieder Gesetze und Verordnungen geben, die auf ethischen Grundlagen beruhen und dem perversen Treiben ein Ende setzen werden, wenn überhaupt nötig - sollte es dann noch "Konsumenten" geben, was zu bezweifeln ist.

Es sagt der Begriff Konsum schon alles aus. Konsum bedeutet Verbrauch. Und ein Verbrauch geht - im Gegesatzt zum Gebrauch - irgendwann mal zwangsläufig zu neige, und dann war es das für den jeweiligen Konsum(enten).

Der Konsum führt auch zur massiven Verschuldung und damit Versklavung der Bevölkerung. So wirbt etwa die Bank Austria gerade für ihren "Wunschkredit" mit einem Reitpferd. Dümmer geht es nicht.WE.


Neu: 2017-02-13:

[14:15] Zum Eichelburg-Buch Nach dem Finanz-Kollaps

Auf der Kopp-Website ist es zwar noch, aber wahrscheinlich ist es nach dem Selbstmord der Verlegerin jetzt nicht mehr lieferbar. Die Website des Juwelen-Verlages ist auch schon weg, also ist davon auszugehen, dass der Verlag bereits im Konkurs oder ganz aufgelöst ist.

Die Autorenrechte fallen jetzt zwar an mich zurück. Ich überlege, ob es Sinn macht, das Buch nach einer Überarbeitung bei einem anderen Verlag neu herauszubringen.WE.

[17:30] Der Pirat:
An Ihrer Stelle würde ich eine Neuauflage erst heraus bringen, wenn wir im neuen Kaiserreich sind. Dann aber mit allen fiesen und bösen Details der Hochverräter Demokratten! Es sollte dann zum Standardwerk im Geschichtsunterricht werden!

Wahrscheinlich wird es zeitlich gar nicht anders möglich sein. Dann werden sich die übriggebliebenden Verleger darum reissen. 2015 wollten sie das Buch nicht. Ich werde wieder Auszüge aus dem Buch als Artikel bringen.WE.


Neu: 2017-02-10:

[7:30] Zu Lesermeinungen, die sagen, "Nie wieder Demokratie" sei ein Fall für den Verfassungsschutz:

Wir sprechen nur vorweg aus, was die Masse des Volkes in wenigen Wochen selbst sagen wird. Macht eure Augen und Ohren auf: die Demokratie muss sich von allen Seiten als total perverses, diktatorisches und hochverräterisches Regime zeigen.

Verfassungsschützer sollen ruhig hier mitlesen (viele tun es). Dann sollten sie wissen (steht in meinen Artikeln), dass sie, falls sie keinen Privilegisierungsvermerk in der Gesinnungsdatenbank bekommen, zusammen mit der Justiz und Politik in die Straflager zur Läuterung gehen werden. Rückkehr unerwünscht.WE.

[14:50] Der Schrauber:
Das ist wieder das typische Zittermichelverhalten, das diese Pervertierung des Systemes erst ermöglicht hat. Nur nicht auffallen und Faust in der Tasche machen mag eine Zeit gutgehen und sogar sinnvoll sein, aber irgendwann ist die Zeit dafür reif, die Faust aus der Tasche zu ziehen und sich bei den Gutmenschen unbeliebt zu machen.
Ich halte im persönlichen Umgang mittlerweile auch nicht hinter dem Berg, indem ich ganz klar sage, was ich von Demokratie halte: Demokratie ist die Herrschaft von Vollidioten über Idioten, die nachgeben, weil sie sich für klüger halten und auch einen persönlichen Vorteil davon versprechen.
Es ist auch die Herrschaft der Heuchelei, weil nämlich jemand, der seine persönliche Befindlichkeit und Eitelkeit den Mitmenschen aufzwingt, sich hinter der Behauptung versteckt, das sei "demokratisch legitimiert" und damit Mehrheitswillen.

Ab jetzt kann man ruhig auf die Demokratie draufhauen, denn bis ein Strafverfahren in Gang kommt, ist sie weg. Ausserdem geben wir nur wieder, wie das Volk in naher Zukunft denken wird und zu einem guten Teil heute bereits denkt.WE.

[15:30] Der Berliner ergänzt:

"Mein Dackel ist krank." sagt ein Ex-Ministerpräsident, um nicht an der Wahl des Bundespräsidenten (!!!!) teilzunehmen. Die offene Verachtung des Volkes wird längst auch öffentlich bekundet, ganz schamlos, bezeichnenderweise von einem Norddeutschen (Peter-Harry Castensen aus Schleswig-Holstein).

Anekdote zum Pflichtbewußtsein dazu aus der letzten Monarchie: Ein Beamter kommt während des Karnevals in Köln zu spät zum Dienst. Für diesen unerhörten Pflichtverstoß (zum wiederholten Male) wird er an die äußerste Ostgrenze versetzt: In das kleine Städtchen Nimmersatt in Ostpreußen.

Ja, die Demokratten verachten uns.

[15:30] Silberfan freut sich auch schon auf das Ende der so genannten Demokratie:

Wer heute noch nicht erkannt hat, was Demokratie alles angerichtet hat, der glaubt auch dann noch an sie, wenn im Westen 1/3 der Demokraten wegen Kinderschänderei, Kindermord und Kinderfresserei aus den Amtsstuben abgeführt werden und auch dann noch wenn der Islam über die Demokratengläubigen herfällt und Millionen Tote hinterlässt. Die vielen anderen demokratiefeindlichen Vergehen der Demokraten, die schon jahrelang usus sind, an die haben sich die Demokratiegläubigen schon gewöhnt und kommen noch dazu, da diese Verbrechen mit dem Ende der Immunität aufgearbeitet werden. Weg mit der verlogenen Demokrattie, her mit der ehrlichen Monarchie!

Über viele Jahre werden die Verbrechen der Demokratten von Historikern aufgearbeitet werden müssen.WE.

[18:00] Der fett dargestellte Text könnte das Motto für die nächste Zeit und Futter für die Cartoonisten sein.WE.

[17:00] Leserkommentar: zur Erinnerung:

"A democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch.”

Der Steuerzahler ist das Lamm.


Neu: 2017-02-09:

[8:00] Neues General-Motto bei Hartgeld.com: "Nie wieder Demokratie".

Nachdem wir immer schon sehr stark auf die Zukunft ausgerichtet waren und das System der Kinderschänder und Hochverräter im Untergang ist, werden wir das noch etwas verstärken.

Seid sicher: wenn das alles aufgeflogen ist, wird die Regierungsform Demokrattie als ein System der Kinderschänder, Menschenfresser und Hochverräter für ewige Zeiten diskreditiert sein.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE: Dem wird wohl so sein,

obwohl die Ursache des Problems nicht die Demokratie war, weil es eine solche niemals gab, sondern die Tatsache das die Masse der Leute einfach denkfaule Schafe sind welche gleichgültig in den Tag hineinleben. "consumer" eben.

Genau deshalb halte auch ich ein demokratisches System für ungeeignet. Ich sagte bereits vor vielen Jahren "Demokratie ist ein wunderbares System wenn man die richtigen Leute hat, nur haben wir die bei uns definitiv nicht.

Deshalb ist Demokratie kein Modell für die Zukunft. Schweinereien gibt und gab aber es zu allen Zeiten auch in anderen politischen bzw. gesellschaftlichen Systemen. Es kommt auf die Qualität der Leute ander Spitze an, mit denen steht und fällt alles.

Demokratie funktioniert am Anfang, bis der massive Stimmenkauf kommt. Aber in unserem Fall hat man beim Untergang der Demokratie massiv nachgeholfen. Das Problem ist das Papiergeldsystem das die Stimmenkauf-Demokratie braucht. Wenn dieses untergeht, muss auch die Demokratie weg.WE.


Neu: 2017-02-05:

[20:00] Hört endlich auf, uns Links auf Facebook zu schicken:

Ich habe keinen Zugang und will aus Datenschutzgründen auch keinen. Viele Leser haben auch keinen Zugang.WE.

PS: auch wollen wir keine Links auf Bezahlartikel.


Neu: 2017-02-03:

[19:00] Weil schon wieder Hämemails kommen:

Falls wirklich kommende Woche in den USA die Politiker-Verhaftungen und Aufdeckungen beginnen (Seite Eliten), dann hat der Systemwechsel wirklich begonnen. Wir versuchen, den Lesern die besten Informationen zu geben, die wir anbieten können.

Hämemail-Schreiber: ihr wisst, wo ihr hingehen solltet.WE.


Neu: 2017-02-14:

[12:30] Wir bringen jetzt wieder Auszüge aus dem Eichelburg-Buch.

Heute über die falschen Anreize durch das Falschgeld-System. Die bisherigen Auszüge sind im Downloads-Archiv von 2015 zu finden.WE.

Der Berliner:
Ihr Buch zu besitzen, wird vielleicht einmal ähnlich nützlich werden, wie im 2.WK bei der Gefangennahme durch Russen ein kommunistisches Flugblatt bei sich zu tragen. Als Kind wurde mir darüber eine Story von einem alten Mann erzählt.

[15:30] Leserkommentar zum heutigen Buch-Auszug:

Der Auszug bringt es auf den Punkt, weil er auf das bis hin zum Wahnsinn übertriebene Konsumverhalten hinweist.

Man sollte aber auch bedenken, daß der Konsum "breitgestellt" werden muß. Dies nicht nur bei Verbrauchsgütern sowie Luxusgütern, sondern auch bei Dienstleistungen, Wertanlagen(-betrug), digitalien Medien und dergleichen. Frei nach dem Motto "der Kunde ist König" wir nicht mehr das produziert, was benötigt wird, sondern nur noch das, was sich verkaufen läßt. Geschickte Marketingstategien, mediale Dauerberieselung in Kombination mit Krediten jeglicher Art (Dispo, Kreditkarte, Ratenzahlung) zzgl. Gehirnwäsche. Genau diese Breitstellung von all dem wirkt wie eine diabolische Verführung, auf die viele hereinfallen, die sogenannten "Konsumenten". Das Angebot zur Verführung geht dem verführten Konsumenten voraus, wie beispielweise durch: Visa - die Freiheit nehm ich mir!

In der nun in Kürze wieder in Kraft tretenden K&K Wohlfühlmonarchie wird es wieder Gesetze und Verordnungen geben, die auf ethischen Grundlagen beruhen und dem perversen Treiben ein Ende setzen werden, wenn überhaupt nötig - sollte es dann noch "Konsumenten" geben, was zu bezweifeln ist.

Es sagt der Begriff Konsum schon alles aus. Konsum bedeutet Verbrauch. Und ein Verbrauch geht - im Gegesatzt zum Gebrauch - irgendwann mal zwangsläufig zu neige, und dann war es das für den jeweiligen Konsum(enten).

Der Konsum führt auch zur massiven Verschuldung und damit Versklavung der Bevölkerung. So wirbt etwa die Bank Austria gerade für ihren "Wunschkredit" mit einem Reitpferd. Dümmer geht es nicht.WE.


Neu: 2017-02-13:

[14:15] Zum Eichelburg-Buch Nach dem Finanz-Kollaps

Auf der Kopp-Website ist es zwar noch, aber wahrscheinlich ist es nach dem Selbstmord der Verlegerin jetzt nicht mehr lieferbar. Die Website des Juwelen-Verlages ist auch schon weg, also ist davon auszugehen, dass der Verlag bereits im Konkurs oder ganz aufgelöst ist.

Die Autorenrechte fallen jetzt zwar an mich zurück. Ich überlege, ob es Sinn macht, das Buch nach einer Überarbeitung bei einem anderen Verlag neu herauszubringen.WE.

[17:30] Der Pirat:
An Ihrer Stelle würde ich eine Neuauflage erst heraus bringen, wenn wir im neuen Kaiserreich sind. Dann aber mit allen fiesen und bösen Details der Hochverräter Demokratten! Es sollte dann zum Standardwerk im Geschichtsunterricht werden!

Wahrscheinlich wird es zeitlich gar nicht anders möglich sein. Dann werden sich die übriggebliebenden Verleger darum reissen. 2015 wollten sie das Buch nicht. Ich werde wieder Auszüge aus dem Buch als Artikel bringen.WE.


Neu: 2017-02-10:

[7:30] Zu Lesermeinungen, die sagen, "Nie wieder Demokratie" sei ein Fall für den Verfassungsschutz:

Wir sprechen nur vorweg aus, was die Masse des Volkes in wenigen Wochen selbst sagen wird. Macht eure Augen und Ohren auf: die Demokratie muss sich von allen Seiten als total perverses, diktatorisches und hochverräterisches Regime zeigen.

Verfassungsschützer sollen ruhig hier mitlesen (viele tun es). Dann sollten sie wissen (steht in meinen Artikeln), dass sie, falls sie keinen Privilegisierungsvermerk in der Gesinnungsdatenbank bekommen, zusammen mit der Justiz und Politik in die Straflager zur Läuterung gehen werden. Rückkehr unerwünscht.WE.

[14:50] Der Schrauber:
Das ist wieder das typische Zittermichelverhalten, das diese Pervertierung des Systemes erst ermöglicht hat. Nur nicht auffallen und Faust in der Tasche machen mag eine Zeit gutgehen und sogar sinnvoll sein, aber irgendwann ist die Zeit dafür reif, die Faust aus der Tasche zu ziehen und sich bei den Gutmenschen unbeliebt zu machen.
Ich halte im persönlichen Umgang mittlerweile auch nicht hinter dem Berg, indem ich ganz klar sage, was ich von Demokratie halte: Demokratie ist die Herrschaft von Vollidioten über Idioten, die nachgeben, weil sie sich für klüger halten und auch einen persönlichen Vorteil davon versprechen.
Es ist auch die Herrschaft der Heuchelei, weil nämlich jemand, der seine persönliche Befindlichkeit und Eitelkeit den Mitmenschen aufzwingt, sich hinter der Behauptung versteckt, das sei "demokratisch legitimiert" und damit Mehrheitswillen.

Ab jetzt kann man ruhig auf die Demokratie draufhauen, denn bis ein Strafverfahren in Gang kommt, ist sie weg. Ausserdem geben wir nur wieder, wie das Volk in naher Zukunft denken wird und zu einem guten Teil heute bereits denkt.WE.

[15:30] Der Berliner ergänzt:

"Mein Dackel ist krank." sagt ein Ex-Ministerpräsident, um nicht an der Wahl des Bundespräsidenten (!!!!) teilzunehmen. Die offene Verachtung des Volkes wird längst auch öffentlich bekundet, ganz schamlos, bezeichnenderweise von einem Norddeutschen (Peter-Harry Castensen aus Schleswig-Holstein).

Anekdote zum Pflichtbewußtsein dazu aus der letzten Monarchie: Ein Beamter kommt während des Karnevals in Köln zu spät zum Dienst. Für diesen unerhörten Pflichtverstoß (zum wiederholten Male) wird er an die äußerste Ostgrenze versetzt: In das kleine Städtchen Nimmersatt in Ostpreußen.

Ja, die Demokratten verachten uns.

[15:30] Silberfan freut sich auch schon auf das Ende der so genannten Demokratie:

Wer heute noch nicht erkannt hat, was Demokratie alles angerichtet hat, der glaubt auch dann noch an sie, wenn im Westen 1/3 der Demokraten wegen Kinderschänderei, Kindermord und Kinderfresserei aus den Amtsstuben abgeführt werden und auch dann noch wenn der Islam über die Demokratengläubigen herfällt und Millionen Tote hinterlässt. Die vielen anderen demokratiefeindlichen Vergehen der Demokraten, die schon jahrelang usus sind, an die haben sich die Demokratiegläubigen schon gewöhnt und kommen noch dazu, da diese Verbrechen mit dem Ende der Immunität aufgearbeitet werden. Weg mit der verlogenen Demokrattie, her mit der ehrlichen Monarchie!

Über viele Jahre werden die Verbrechen der Demokratten von Historikern aufgearbeitet werden müssen.WE.

[18:00] Der fett dargestellte Text könnte das Motto für die nächste Zeit und Futter für die Cartoonisten sein.WE.

[17:00] Leserkommentar: zur Erinnerung:

"A democracy is two wolves and a lamb voting on what to have for lunch.”

Der Steuerzahler ist das Lamm.


Neu: 2017-02-09:

[8:00] Neues General-Motto bei Hartgeld.com: "Nie wieder Demokratie".

Nachdem wir immer schon sehr stark auf die Zukunft ausgerichtet waren und das System der Kinderschänder und Hochverräter im Untergang ist, werden wir das noch etwas verstärken.

Seid sicher: wenn das alles aufgeflogen ist, wird die Regierungsform Demokrattie als ein System der Kinderschänder, Menschenfresser und Hochverräter für ewige Zeiten diskreditiert sein.WE.

[13:40] Leserkommentar-DE: Dem wird wohl so sein,

obwohl die Ursache des Problems nicht die Demokratie war, weil es eine solche niemals gab, sondern die Tatsache das die Masse der Leute einfach denkfaule Schafe sind welche gleichgültig in den Tag hineinleben. "consumer" eben.

Genau deshalb halte auch ich ein demokratisches System für ungeeignet. Ich sagte bereits vor vielen Jahren "Demokratie ist ein wunderbares System wenn man die richtigen Leute hat, nur haben wir die bei uns definitiv nicht.

Deshalb ist Demokratie kein Modell für die Zukunft. Schweinereien gibt und gab aber es zu allen Zeiten auch in anderen politischen bzw. gesellschaftlichen Systemen. Es kommt auf die Qualität der Leute ander Spitze an, mit denen steht und fällt alles.

Demokratie funktioniert am Anfang, bis der massive Stimmenkauf kommt. Aber in unserem Fall hat man beim Untergang der Demokratie massiv nachgeholfen. Das Problem ist das Papiergeldsystem das die Stimmenkauf-Demokratie braucht. Wenn dieses untergeht, muss auch die Demokratie weg.WE.


Neu: 2017-02-05:

[20:00] Hört endlich auf, uns Links auf Facebook zu schicken:

Ich habe keinen Zugang und will aus Datenschutzgründen auch keinen. Viele Leser haben auch keinen Zugang.WE.

PS: auch wollen wir keine Links auf Bezahlartikel.


Neu: 2017-02-03:

[19:00] Weil schon wieder Hämemails kommen:

Falls wirklich kommende Woche in den USA die Politiker-Verhaftungen und Aufdeckungen beginnen (Seite Eliten), dann hat der Systemwechsel wirklich begonnen. Wir versuchen, den Lesern die besten Informationen zu geben, die wir anbieten können.

Hämemail-Schreiber: ihr wisst, wo ihr hingehen solltet.WE.


Neu: 2017-01-24:

[9:00] Leserkommentar zur Bachheimer-Diskussion gestern:

Ich habe, von Anfang an, nicht verstanden warum die Seite des Herrn Bachheimer für irgendjemanden überhaupt von Interesse seien sollte. Für mich war und ist es -von Anfang an- eine geradezu dreiste Kopie von Hartgeld.com.

Der Mensch hat ja wirklich alles geklaut was zu klauen war. Die Aufteilung der Kategorien, die Art des Seitenaufbaus und sogar die Einführung von Spitznamen für die Stammschreiber. Herr Bachheimer hat nichts, aber auch gar nichts aus eigener Schaffenskraft gestaltet sondern seine Zeit bei Ihnen ausschließlich dafür genutzt um Ihre Ideen quasi zu 100% abgekupfert um Ihnen, seinem ehemaligen Brötchengeber, anschließend direkte Konkurrenz zu machen. Für mich spricht das, ich bitte um Entschuldigung, für einen ausgesprochen hinterfotzigen und zutiefst schäbigen Charakter dieses Mannes. Die Tatsache, dass er -entgegen aller Vereinbarungen- anscheinend E-mails und die Namen diverser Leser heimlich gespeichert hat zeigt nur, wie wenig dem Mann zu trauen ist. Wie kann man -teilweise brisante bis strafrechtlich relevante- Email an eine Person schicken, die vielleicht schon Morgen seine kleine Fahne nach dem Wind dreht und diese Daten, für ein wenig Lob und ein Säckchen Silbermünzen, an die Systemjustiz verscherbelt? Wer "Freunde" wie Bachheimer hat braucht augenscheinlich keine Feinde mehr, scheint mir.

Was mich aber wirklich bestürzt ist die Tatsache, wie viele Mitläufer diese personifizierte Zwietracht auf seine Seite gezogen hat. Dabei durchaus Menschen, deren Kommentare ich früher mit Interesse gelesen habe. Aber jeder muss seinen Weg gehen und für die einen führt er eben zur Adelung und für die anderen nach Sibirien. In diesem Sinne: Gute Reise, Herr TB!

Eigentlich wollte ich das nicht mehr bringen, aber beim Plagiat wird wieder gegen uns gehetzt. So heisst es dort heute etwa "Eichelburganhänger sind Maulhuren". Weil alles bei uns kopiert wurde, nennen wir dieses "Medium" auch das Plagiat. So viele Leser scheint es dort nicht zu geben, denn deren Alexa-Ranking in DE liegt bei etwa 4000, unseres derzeit bei 421. Es gibt beim Plagiat weniger Leser, dafür mehr Schreier und der Plagiator bringt einfach alles. Besonders die Schreiereien der von uns verstossenen Hämemail-Schreiber.WE.


Neu: 2017-01-23:

[9:45] Zu den gestrigen Cartoons über das Plagiat und seine Anhänger:

Nachdem es in den letzten Tagen auf Bachheimers Community-Seite wildeste Angriffe gegen mich gegeben hat, habe ich meine Cartoonisten walten lassen. Das hat denen beim Plagiat nicht geschmeckt, wie man heute nachlesen kann.

Die Hämemail-Schreiber, die wir dem Plagiat überlassen haben, toben sich also jetzt dort gegen mich aus und Hr. Bachheimer lässt sich von denen das Niveau seines Mediums total in den Keller treiben. Ist seine Sache. Auch bei uns kommen wilde Angriffe gegen Bachheimer herein, die bringen wir aber nicht, um den Konflikt nicht noch weiter aufzuheizen.WE.

[10:20] Inzwischen hat Bachheimer einen Cartoonisten mit rechtlichen Schritten bedroht und den Cartoon angeblich seinem Anwalt übergeben. Da wird aber nichts rauskommen, genausowenig wie aus seiner (oder seinem Umfeld) Anzeige gegen mich vom Sommer 2016. Diese Anzeige bestand aus Zitaten von Hartgeld.com und ist laut meinem Anwalt rechtlich nicht verwertbar. Ich habe mich selbst schon wegen der wüsten Beschimpfungen auf Bachheimers Medium rechtlich beraten lassen. Die Anwälte sind in einen Lachkrampf verfallen über das unterirdische Niveau dieser Beschimpfungen beim Plagiat.WE.

[10:30] TB hat offenbar immer noch alle Leser-Adressen aus seiner Hartgeld-Zeit, weil er den Cartoonisten direkt angeschrieben hat. Laut Redaktionsrichtlinen bei uns war es notwendig, alle Mails nach der Bearbeitung zu löschen. Über diese Adressen-Diebstahl haben sich schon viele Leser bei uns aufgeregt.WE.

[10:40] Leserkommentar-DE: bzgl. Hämemails/bachheimer äh Plagiat....

Auch ich verfolge seit ein paar Tagen die Kommentare auf bachheimer.com. Der Punkt ist folgender warum jetzt so manche auf dem Plagiat über sie lästern und schlimmeres.
Erstens sind Die Leser entäuscht darüber das angekündigtes nicht eingetreten ist. (Ja, jeder der einigermaßen Grips besitzt, wünscht sich endlich den Systemwechsel herbei... Es dauert einfach schon viel zu lange...) Dennoch können sie sich nicht vorstellen wie diverse Zahnräder ineinandergreifen müßen um das der Systemabbruch auch in eine einigermaßen richtige Richtung verläuft. Bei mehreren Fehlern war nämlich sonst alles für die Katz... Daher ist auch die Zeit der Planer vorerst einmal belanglos.

Der 2te Punkt ist aber viel interessanter warum die Leser nun auf dem Plagiat über HG herziehen! Den Lesern und Hämemailschreibern geht nämlich der Arsch gehörigst auf Grundeis da sie genau diesen gedroht haben ! Diese möchten sich nun in welcher Form auch immer in Sicherheit wiegen das ihnen nichts passieren kann. Daher rotten sie sich zusammen um das ein Gefühl der Zusammengehörigkeit entsteht in evtl schlimmen Zeiten, die vor allem dann sie selbst betrifft. Einerseits bezichtigen sie HG das von hieraus nur Schwachsinn, Panikmacherei und sonstiges erzeugt werden würde, anderseits wissen aber auch diese das einiges genau so eintreten wird wie sie es prognostizieren. Es wird garantiert wenn das schlimmste vorüber sein wird, wieder in einer Monarchie münden. Denn in chaotischen Zeiten wird immer nach einer starken Hand gerufen und gefleht !!!

P.S. Manche Leser fliehen noch aus einem anderen Grund zum Plagiat: Dort scheint das kommende nicht so grausam zu sein und besser erträglich-> Schlußfolgerung sie belügen und betrügen sich im Grunde nur selbst und reden sich ein es wird schon alles ganz gut werden ! Na dann, träumt weiter ihr Gehirnakrobaten.

Seit die Verschiebungen des Systemwechsels begonnen haben, sind diese Häme-Mails zu einer echten Landplage geworden. Vor einigen Tagen haben ich denen empfohlen, sie sollen zum Plagiat gehen, und sie hier auf die Spam-Liste gesetzt. Ja, der Systemwechsel wird grausam werden, alleine schon wegen der zusammenbrechenden Versorgungsstrukturen. Wir schreiben die Wahrheit, auch wenn sie nicht angenehm ist. Weil wir unsere Leser bestmöglich informieren wollen.WE.

[10:45] Leserkommentar: So ist das halt Herr Eichelburg,

wenn einem Affen etwas aus der Hand gleitet, wirft der mit Sch... um sich. Ich sagte ja schon, das ich diesen Mist nicht wieder lesen werde und habe es auch nicht. "Thinking outside the Box" oder wie ich es nenne, Mächte des Schwachsinns. Liebe Hämemail Schreiber, was ist in eurem Leben so
furchtbar schief gelaufen ? Weiter so WE, sie machen einen sehr guten Job.

Was die Hämemail-Schreiber antreibt weiss ich auch nicht, aber warum gibt TB ihnen eine Plattform um sich zu entleeren?WE.

[12:00] Leserkommentar-DE: bzgl. Herrn Bachheimers nützlicher Plagiate-Plattform:

Dass TB den Hämemailschreibern eine Plattform bietet, ist für Sie eine nützliche Sache. Jedes vernünftige Haus braucht eine Toilette.
Prominentes Beispiel: Als das notorisch abartige Board /b/ auf 4chan vor einigen Jahren vorübergehend durch Spam unbenutzbar wurde, "quoll die Sch***" auf alle anderen Boards über. War kein schöner Anblick, alle Moderatoren ("Janitors" - Hausmeister) hatten extrem viel Putzarbeit.
Wichtig ist also nur, den Toilettengängern den rechten Weg zu weisen.

Respekt und weiter so, Herr Eichelburg!

So kann man es natürlich auch sehen.

[12:00] Leserkommentar-DE: warum Hr. Bachheimer den Hämemailsschreibern eine Plattform bietet sich zu entleeren ist ganz einfach:

"Er fällt unter die Rubrik Gutmensch".

Lesen Sie diesen Artikel aus dem Forum (sie hatten ihn auch glaube ich schon verlinkt), hier ist die Antwort zu suchen. https://philosophia-perennis.com/2017/01/08/gruen-linke-gutmenschen/

Die Hämemailschreiber sind Menschen, die primär fühlen und nur partiell denken. Unangenehme Wahrheiten, wie von Ihnen verbreitet (und bis jetzt nur teilweise eingetreten) erzeugen bei denen ein inneres Ungleichgewicht und damit können sie nicht umgehen, weil sie versuchen unangenehme Tatsachen rund um die Uhr zu vermeiden. Es fehlt die Fähigkeit zu einer kritischen Selbstreflexion und deshalb grenzen sie sich ab (Abwanderung von
Th. Bachheimer, alten Hartgeld-Lesern). Das trifft übrigens auch auf die Mehrheit unserer Politiker zu, die sich einfach nie eingestehen wollen "mal" falsch gelegen zu haben. Bei denen gibt es zwar auch die "Tango-Korruptis" in den höheren Etagen, aber die Mehrzahl der Mitläufer egal in welchem Bereich sind primär psychopathologisch gestörte Gutmenschen.

Jetzt beenden wir diese Diskussion. Ein Leser hat schon gefragt, ob ich eine Peitschungsliste hätte. Die habe ich nicht.WE.


Neu: 2017-01-22:

[9:30] Leserkommentar-AT zum gestrigen Artikel-Update:

Wenn der Blitzkrieg durch den Islam doch nicht kommen sollte, was passiert dann mit den Asylanten? Bleiben uns die erhalten? Ich habe gestern erfahren, dass drei von denen bei uns - in einer kleinen ostösterreichischen Kleinstadt - eine Walkerin belästigt haben und ihr nachgerannt sind. Die Frau war aber so sportlich, dass sie abhauen konnte. Wenn wir diese Verbrecher nicht wieder loswerden, haben wir hier ein gewaltiges Problem für immer.

Könnten Sie uns Ihre aktuelle Einschätzung dazu geben? Sind die Monarchien noch ein Thema oder hat sich jetzt alles geändert? Das ganze linke Drecks-System ist jetzt nämlich absolut nicht mehr auszuhalten.

Das Szenario dürfte grossteils wie geplant ablaufen und in neue Monarchien münden. Aber es hat sich verzögert, weil das mit dem Kalifen Obama nicht funktionierte. Eigentlich sollten wir schon in den neuen Monarchien sein. Die Asylanten werden wieder verschwinden, egal, wie.WE.

[10:00] Der Pirat:
Mag sein, dass es nicht mehr zum groß angelegten Blitzkrieg kommt. Aber dennoch bleiben die hier lebenden Flüchtlinge konkurrierende Esser, wenn der Finanzcrash, wodurch auch immer ausgelöst, kommt und keine Alimentierung durch den Steuerzahler mehr möglich ist. Das Szenario ist wieder sehr dynamisch geworden und die Wege dorthin ebenso!
Aber das Endziel ist dasselbe: Politik und Islam werden durch Bürgerkrieg aus dem Land gejagt!

Politik und Islam kommen sicher weg. Der Crash und die bisherigen Diskreditierungen dürften bereits dafür genügen.WE.

[10:30] Leserkommentar-DE:
Richtig ein Crash genügt natürlich als Auslöser völlig, aber unabhängig davon wird es absolut sicher einen Systemwechsel geben hin zum Gegenteil von Merkels rotgrüner Verräterpolitik und damit beantwortet sich die Frage nach dem Verbleib derer Verbrecherbanden automatisch.

Der Islam sollte aber unbedingt am Crash schuld sein.WE.

[13:50] Leserkommentar: Plan B:

Nach meiner Meinung nach läuft trotzdem alles nach Plan, den Verwirrungen und Zeitverschiebung gehören zum Drehbuch. Dass unter Obama kein False Flag oder Groß-Terror gekommen ist, zeigt dass die vE die milde Variante gewählt haben. Es ist völlig richtig, was Sie in ihrem Artikel-Update geschrieben haben.

Außerdem bringt die milde Variante automatisch Verwirrungen und Zeitverschiebungen mit sich, bei den vE gibt es keine Ausfall, die haben immer ein Plan B und Plan C in der Schublade.

An Ostern 2017 wird sicher der Aufbruch kommen, es wird alles sehr schnell gehen, dann wird komplett Tabula Rasa gemacht.

P.s. zu den Hämemail-Schreiberlinge, ich kann die nicht verstehen, die regend sich auf, aber wissen es selber nicht besser, außerdem haben die das Beten nicht gelernt.

Sicher gibt es mehrere alternative Pläne. Ich bleibe aber dabei, dass es Verzögerungen gegeben hat, weil das mit dem Kalifen Obama nicht funktioniert hat. Ich habe es im Artikel und in den blauen Kommentaren beschrieben.WE.

[14:15] Aus dem Briefing vom April 2016:

Der neue Kaiser wird massivst geschont, daher bleibt er noch unbekannt, soll nicht verheizt werden

Wenn es kommt, wird es sehr schnell gehen.

Maximale Verwirrungen und Zeitverschiebungen gehören zum Plan, wir sind eigentlich in der Verlängerungszeit

Ich soll eine Auszeit nehmen, da so harte Zeiten kommen, da müssen alle Resourcen vorhanden sein, der Job wird dann hart

Hier der Hinweis, dass wir schon in der Verlängerungszeit sind, es also schon ab März hätte losgehen sollen. Dann der Hinweis, dass sich alle am Systemwechsel Beteiligten jetzt schonen sollen - weil es bald losgeht.WE.

[14:30] Aus dem Briefing vom Dezember 2015:

Grosses Obama-Outing kommt von ihm selbst, das mit dem Kalifen stimmt, wird live im TV übertragen

Saudiarabien spielt bei Terrorfinanzierung eine grosse Rolle, zusammen mit den USA

Es wird empfohlen, auf die eigene Gesundheit zu achten und jetzt noch nötige Behandlungen vornehmen zu lassen. Die kommende Zeit wird auch körperlich sehr anstrengend werden.

Hier 2 Hinweise, dass Obama der Kalif von Saudi-Gnaden sein wird und dass es in absehbarer Zukunft losgehen wird.WE.

[19:00] Leserkommentar-DE zum Plan B: Trump + Merkel ergibt Plan "TM":

Großterror und Obamaputsch scheiterten wegen Bedenken des CIA nach der Warnung durch Putin! Die CIA wäre der Sofortverdächtige gewesen! Nun könnten die vE einen neuen Plan verfolgen, ich nenne ihn mal "TM", auf der Basis der beiden Personen Trump und Merkel:

1) Trump deckt Schweinereien auf, bringt Linke/Grüne dazu, sich selbst zu diskreditieren. Trump dreht die USA-Medien nach rechts (läuft bereits!), versorgt diese über alternative Medien mit extrem heißem Stoff. Er wird sie zur Veröffentlichung zwingen. Die medialen Schockwellen werden auch Europa erreichen.

2) Nicht ohne Grund wurden Migrationsströme in die BRD gelenkt! Damit Merkel als schlimmste Kanzlerin in die Geschichte eingeht. Doch erst muss sie ihre Rolle zu Ende spielen, bis die Feindbilder "EUdSSR Establishment", "Diktatorischer Merkel-Sozialismus" und "gewalttätiger frauenfeindlicher Islam" als Ursache des Niedergangs vollständig aufgebaut sind. Genau dann wird man das Finanzsystem fallen lassen. Merkel ist lenkbar mit ihrer Sucht nach Fortsetzung des laufenden Menschen- und Rassenexperiments, verharmlosend "Willkommenskultur" genannt.

3) Kein Land ist für diese Demonstration der Unfähigkeit des Sozialismus besser geeignet als das weich-weiblich geformte und sogar von einem Weib autoritär regierte Land BRD. Denn: Toleranz, Empathie und Inklusion sind Staatsdoktrin, alles auf links gedreht, Justiz = Lachnummer u. a. wegen Verständnisbereitschaft für Migranten in Beliebigkeit.

4) Feindbild Islam: a) ständiger Terror, b) Gerichtsverhandlungen gegen Migranten, bei denen sich der Islam vollständig diskreditiert. Die Frauen meiden öffentlichen Raum, es gibt bereits eine Furchthysterie! Dass Migranten nachts die Straßen und Plätze beherrschen wird zur Gewissheit der Bürger. Bürger denken: Islam = größtes Problem! AfD macht damit Wahlkampf..

Kalkül: Den Aufstand der Muslime und Gangs noch vor der BTW-Wahl verursachen! Für den Plan hilfreich sind: Linke Groko, Maas-Zensur, Nazi-Keule, Fake-Theater und linker Journalismus, die Migranten mit ihrem grapschen, vergewaltigen, faustschlägern + messerstechen. Die BRD wird das Testgebiet für die "Migrationsbombe".

Der Plan B ist auf der Seite Sonstiges: Merkel selbst gibt ihren "Bunker-Terroristen" den Angriffsbefehl.WE.


Neu: 2017-01-21:

[17:00] Zum neuesten WE-Artikel mit Update: President Trump

Es kommt selten vor, dass ich einem Artikel am Ausgabetag bereits ein Update verpassen muss. Aber es ist eine interessante Leserzuschrift dazu hereingekommen, die neue Aspekte aufzeigt. Wahrscheinlich war der Putschversuch von Obama und seiner CIA als letzte Chance wirklich geplant, wurde aber durch Putins Warnung gestoppt.

Das ganze Systemwechsel-Szenario wurde vermutlich mehrmals verschoben, weil das US-Militär in Deutschland die Terroristen bewaffnen und an deren Seite kämpfen sollte. Das Militär hat sich aber geweigert. Die Kontrolle der Politik und Medien zur Einschleusung der Terroristen vermutlich durch die CIA hat dagegen hervorragend geklappt. Offensichtlich sollte es so aussehen, als hätte Obama den Auftrag dafür gegeben. Aber die CIA hat jetzt einen neuen obersten Chef, der den radikalen Islam ausrotten will. Also können wir erwarten, dass sich das jetzt alles umdreht. Die grünen Götzen werden in den USA bereits gestürzt.

Es kann jetzt alles ganz anders kommen, ohne islamischen Blitzkrieg und möglicherweise sogar ohne Grossterror. Der Crash wird aber trotzdem einmal kommen, denn lange kann man das Finanzsystem jetzt nicht mehr zusammenhalten.WE.

[17:30] Leserkommentar-DE: zu dem Artikel- Update:

Auch wenn die ganzen Hämeschreiber gestern wieder triumphieren konnten, ich denke genau wie Herr Eichelburg es in seinem Update beschreibt. Für uns hier in Europa ist es gut und wir sollten dankbar sein, dass Trump nun Präsident ist, gleich ob das Drehbuch entweder abgeändert wurde oder aber nie etwas anderes vorsah!

Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Drehbuchlenker gemerkt haben, dass bei der Menge an eingesickerten Terroristen und aggressionsbereiten Wirtschaftsflüchtlingen doch zu viel der Infrastruktur Europas langjährig zerstört würde. So „links- grün- vegan- verschwult“ wie unsere Gesellschaft ist, glaube ich auch nicht, dass wir gegen eine stark bewaffnete Armee eine Chance hätten und die Todesquote wäre meiner Ansicht bei weit über 50% gelandet. Wenn nun aber keine flächendeckende Bewaffnung unter Obamas Befehl von statten gehen kann, dann ist es möglich, dass es mit Hilfe der russischen, amerikanischen und sonstigen Truppen recht schnell geht und die Verluste nicht ganz so hoch werden (hoch genug werden sie alle Male!). Ich denke, dann haben wir eine realistische Chance uns auch zuerst selbst effektiv gegen die Aggressoren zur Wehr zu setzen, bis (militärische) Hilfe naht!

Was ich mir gut vorstellen kann – auch wenn das bedeutet, dass der Tag X wirklich aus völlig heiterem Himmel kommt und wir weiter waren müssen:
Die Börsen laufen noch ein paar Tage wie gewohnt weiter, Melania und der gemeinsame Sohn ziehen wieder nach New York. Dann taucht MH370 auf, so wie es von den verborgenen Eliten angekündigt wurde und legt New York in Schutt und Asche. Obama schlägt sich auf die Seite der Terroristen und outet sich. Klar hat das nicht die Wirkung, wie ein Outing vor Trumps Amtsantritt, aber vielleicht war und ist das ja gar nicht gewollt, wir sollten es nur denken. Die Symbolwirkung ist nach wie vor da, nur ist der Gegner dann nicht mehr so mächtig, wie wenn er den Finger auf dem Abdruck des roten Knopfes hat!
Daraufhin legt Trump richtig los, um seine Frau und den Sohn zu rächen und macht dem islamistischen Terror den Garaus. Und in diesem Zuge deckt er die ganzen Schweinerein auf!

Sollte es so kommen, hätten die Eliten die Möglichkeit, die Deutsche Bank in den nächsten Tagen und Wochen fragil zu platzieren. Dann würde sie wie angekündigt das Finanzsystem mit sich reißen, bzw. es würde so aussieht, dass sie - durch den Terror verursacht - den Anstoß im Finanzsektor für den großen Crash gibt.

Letzten Endes würde dann genau das eintreten, was Herrn Eichelburg immer wieder von den Eliten berichtet wurde.
Wir müssen dabei alle bedenken, dass jede andere Theorien von Herrn Eichelburg seinen eigenen logischen Schlussfolgerungen entsprangen. Er selbst weiß auch nicht alles, sondern nur das, was die Eliten ihm mitteilen. Den Rest muss er sich genau wie wir alle selbst erschließen.

Auch wenn ich seine Ansichten von der Logik her absolut als nachvollziehbar empfand und auf ähnliche Analyseergebnisse kam – vermutlich denken wir alle zu logisch. Die Eliten arbeiten mit den perfidesten Mitteln und haben die Pläne nicht erst seit gestern in der Schublade. Es passiert, wenn sie den Startschuss geben und wie Herr Eichelburg ebenfalls immer betonte, soll dies dann der Fall sein, wenn niemand damit rechnet!

Vielen Dank Herr Eichelburg für Ihr Durchhalten und Ihre unermüdliche Arbeit!! Auf dass die Zeit des neuen Kaisers bald anbricht!

Also meine Damen und Herren, auch wenn es schwer fällt, habt ein wenig Geduld!

P.S.: Ich empfinde das Warten inzwischen auch als absolut unerträglich, aber der Systemwechsel ist die einzige logische Erklärung für das, was aktuell passiert!

Es gibt ein weiteres Indiz für Verschiebungen: bei einem Briefing im März 2016 bekam ich den Elitenbrief mit dem Hinweis, jetzt kürzerzutreten, da es bald losgeht. Danach kamen "Erklärungen", wonach die Chefs der vE streiten, daher Verzögerungen. Beim Briefing im Oktober 2016 wurde gesagt: das ist das letzte Briefing, ab jetzt sollte alles selbsterklärend sein. Es kam nichts, dafür ein weiteres Briefing. Das wirkliche Problem dürfte die Bewaffnung der Terroristen gewesen sein. Letzte Woche dann eine Info, dass die USA Moslem-Soldaten nach Europa einschleusen, kurz danach die Putsch-Warnung durch Putin.WE.


Neu: 2017-01-02:

[18:00] Das Hartgeld-Forum wurde heute stillgelegt.

Daher wurde auch der Button auf der Homepage darauf entfernt. Es wurde ein neues Forum dieser Art gegründet. Der Betreiber darf es hier gerne vorstellen.WE.

 

 

 

Seitenauslagerung, ältere Inhalte finden Sie im Archiv

 

 

 

© 2006 - 2019 by Hartgeld GmbH • Webspace powered by Domaintechnik.at